PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Multi - The Witcher 3: Wild Hunt


Seiten : 1 [2]

snutzer
2015-06-08, 21:13:06
Ich hoffe Teil eins und zwei werden auch noch für die PS4 und XBox umgesetzt. Ich finde es wirklich grandios und will gar nicht dran denken dass es irgendwann zu Ende ist.

Matrix316
2015-06-08, 21:53:48
Alleine wegen den Ladezeiten lohnt sich schon die PC Version.

Deathcrush
2015-06-09, 16:17:45
So, bin durch :) Ein sehr geiles Spiel, wobei ich ehrlich gestehen muss, das mir der 2. Teil ein klein wenig besser gefallen hat. Dennoch, ich wurde perfekt unterhalten, habe knapp 50h gebraucht. Endlich mal wieder ein Game mit einem ordentlichen Umfang. Ich würde dem Spiel auf der PS4 8,5/10 Punkten geben, wegend der technischen Mängel (PC Version 9,5) Ich für mein Teil bin jedenfalls froh, das ich mich doch noch dazu entschlossen habe, auf die PC Version umzusteigen

dildo4u
2015-06-09, 16:48:52
Hast du massig Side Quests nicht gemacht?Man liest ja öfter 100 Stunden +.

Abnaxos
2015-06-09, 16:55:46
Das mit den Sidequests ist so eine Sache: Ich mache eigentlich recht sparsam Sidequests, denn die Hauptquest ist ja immer dringend. Wenn ich spiele, als ob ich Geralt in der Situation wäre – was ja im Grunde der Sinn eines RPG ist –, dann hätte ich eigentlich immer Wichtigeres zu tun, als Sidequests.

Trotzdem bin ich mit meinem Level immer weit voraus, die wenigen Sidequests reichen aus, dass der empfohlene Level für Hauptquests immer mindestens 5 Punkte unter meinem Level ist, eher mehr. Tatsächlich habe ich es bisher bei fast keiner Quest geschafft, nicht weit über dem Quest-Level zu liegen.

Ich muss sagen, das ist definitiv ein Kritikpunkt: Es ist schlecht ausbalanciert. Die Quests hinken fürchterlich hinter dem Charakter her.

_CaBaL_
2015-06-09, 17:14:44
Das mit den Sidequests ist so eine Sache: Ich mache eigentlich recht sparsam Sidequests, denn die Hauptquest ist ja immer dringend. Wenn ich spiele, als ob ich Geralt in der Situation wäre – was ja im Grunde der Sinn eines RPG ist –, dann hätte ich eigentlich immer Wichtigeres zu tun, als Sidequests.

Trotzdem bin ich mit meinem Level immer weit voraus, die wenigen Sidequests reichen aus, dass der empfohlene Level für Hauptquests immer mindestens 5 Punkte unter meinem Level ist, eher mehr. Tatsächlich habe ich es bisher bei fast keiner Quest geschafft, nicht weit über dem Quest-Level zu liegen.

Ich muss sagen, das ist definitiv ein Kritikpunkt: Es ist schlecht ausbalanciert. Die Quests hinken fürchterlich hinter dem Charakter her.

Hmm dann ändert sich das noch, oder ich war vom XP Bug betroffen. Die Quest wo ich nach Skellige muss ist ja Level 16 und die habe ich bekommen mit 12 :D

Ich eier jetzt schon ne ganze Weile in Sidequests rum und will heute Abend mal die Main weitermachen, mit jetzt auch gerade mal 16.

Deathcrush
2015-06-09, 17:29:17
Hast du massig Side Quests nicht gemacht?Man liest ja öfter 100 Stunden +.

Ne, nur die ich machen musste. Dafür fehlt mir einfach die Zeit. Bin froh das mir meine Frau ein bischen den Rücken für das Game freigehalten hat ;)

dildo4u
2015-07-17, 20:22:52
Patch 1.07 ist raus auf PS4 und Xbox One ~ 7.5GB

http://imgur.com/fvyq4VH

http://www.reddit.com/r/xboxone/comments/3dnen6/the_witcher_update_is_here/

Changelog

http://thewitcher.com/news/view/1081

yahho
2015-07-18, 13:22:46
Mit dem neuen Patch ändert sich die Stufenanforerung für das meisterliche Greifenset von 31 auf 34. Wenn die Ausrüstung allerdings schon angelegt ist dann kann man sie weiter tragen...

Radeonfreak
2015-07-18, 13:32:46
Bin durch. :) Grandioses Spiel. Ich verneige mich vor den Entwicklern. :smile:

Edith: Upss, sollte eigentlich in den PC Thread....:redface:

dildo4u
2015-07-18, 15:44:04
Performance ist schlechter mit 1.07 XBox jetzt auch mit Drops auf 20fps


http://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2015-should-you-install-the-witcher-3-patch-107

Deathcrush
2015-07-18, 15:47:44
Ich bin echt entäuscht von dem Studio das sie so eine Stümperei betreiben. Man bin ich froh, das ich auf die PC Version umgestiegen bin.

ich auch
2015-07-18, 18:00:41
Performance ist schlechter mit 1.07 XBox jetzt auch mit Drops auf 20fps


http://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2015-should-you-install-the-witcher-3-patch-107
sehr schade, dann warten wir halt auf den nächsten Patch,der das Problem behebt.:frown:

Lurtz
2015-07-18, 21:58:26
Echt übel dass die das nicht gebacken kriegen. Ich schätze ganz bugfrei wird das Spiel - wie die Vorgänger - auch nie werden :ugly:

snutzer
2015-07-19, 00:22:54
Hab es zwar nur eine Stunde heute getestet aber kann jetzt nicht sagen das es besser oder schlechter läuft. Verändertes Inventar und Truhen sind dagegen eine willkommene Verbesserung. Aber warum 7gb? Wegen Triss Geschichte?

yahho
2015-07-19, 12:59:53
Das es schlechter läuft ist nur an einigen Stellen der Fall, gerade in Novigrad läuft es meiner Meinung nach deutlich besser. Auf jeden fall weniger aufploppende Passanten und Händler.

Die alternative Bewegungssteuerung fühlt sich auch deutlich direkter an.
Das einzige was mich stört ist das ich nach dem Patch schon zwei Quest hatte die ich nicht beenden konnte. Bei einem war auf einmal ein wichtiger Gegenstand weg, bei dem anderen hing das Monster in einer Endlosschleife fest beim sterben. Zwei abstürze bei der Schnellreise hatte ich auch schon. Vor dem Patch kann ich mich nicht an ein solches Problem erinnern und das bei etwa 100h Spielzeit...

ABIDAR
2015-07-19, 16:29:04
Performance ist schlechter mit 1.07 XBox jetzt auch mit Drops auf 20fps


Dilettanten! Anstatt die PS4-Framerate an die der XOne anzugleichen, gleichen sie die FPS der XOne an die PS4. Jetzt ruckelt der Sumpf auf beiden mit 19FPS :D

Warum zum Teufel deaktivieren sie nicht die Vsync, wenn alle Bemühungen nichts bringen?

GamerX
2015-07-20, 09:26:35
Bei einem war auf einmal ein wichtiger Gegenstand weg, bei dem anderen hing das Monster in einer Endlosschleife fest beim sterben. Zwei abstürze bei der Schnellreise hatte ich auch schon. Vor dem Patch kann ich mich nicht an ein solches Problem erinnern und das bei etwa 100h Spielzeit...

Lass mich raten. War es die Quest, wo dich unterschiedliche "Monster" reinlegen und du dann gegen den Werwolf kämpfen musst? Da hatte ich nämlich genau so ein Problem. Der Werwolf starb dann in Dauerschleife und die Quest konnte ich nicht beenden.

Dazu hatte ich beim Laden auch einen Absturz.

Interessant ist es, da mir vorher nur sehr kleine Bugs aufgefallen sind und ich nach einem 7 GB Patch gleich einen Questbug habe. :freak:

yahho
2015-07-20, 12:13:17
Ja es war genau das Quest.

ich auch
2015-07-31, 18:04:09
Na das sind ja schöne Aussichten, ich hoffe die Fixen das noch.

The Witcher 3: Wild Hunt - Keine 900p-Option für PS4, um die Performance zu verbessern

http://www.4players.de/4players.php/spielinfonews/Allgemein/33882/2151355/The_Witcher_3_Wild_Hunt-Keine_900p-Option_fuer_PS4_um_die_Performance_zu_verbessern.html

dildo4u
2015-08-12, 13:37:59
Neuer Performance Test mit 1.08 laut DF gibt's deutlich höhere fps wenn man die Post Effekte auf PS4 abschaltet.

http://abload.de/img/1.bmponkfg.jpg


http://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2015-the-witcher-108-improves-console-performance

BaggiBox
2015-08-12, 14:13:54
Auf den Konsolen 20fps ???? :confused:
Sowas darf gar nicht erscheinen meiner Meinung nach. Sehe das jetzt erst...

Zatoichi
2015-08-12, 18:28:55
1.08 stellt den Zustand vor 1.07 auf der Xbox wieder her. Damit hat die One zwar nur 900p aber die bessere Framerate.

ich auch
2015-08-12, 18:39:28
Auf den Konsolen 20fps ???? :confused:
Sowas darf gar nicht erscheinen meiner Meinung nach. Sehe das jetzt erst...
sehe ich auch so, das die das nicht gebacken bekommen von CD Red,von mir gibt’s fürs Addon keinen Euro mehr ,und so wie es jetzt ist spiele ich es erst gar nicht, und für den PC kaufe ich es nicht mehr ,bezahle das Game doch nicht zwei Mal.

Dirty-Sánchez
2015-08-13, 01:01:24
Alle die hier wegen der Performance meckern, spielt ihr das Spiel auch? Ich hab jetzt schon etliche Stunden in The Witcher verbracht, bin kurz vorm Ende und hab noch keine Stelle gehabt wo ich dachte hier ist es aufgrund der FPS unspielbar. (PS4)

Deathcrush
2015-08-13, 22:30:17
Dann bist du aber sehr schmerzfrei. Ich habe extra wegen der schlechten Perfomance mir die PC Version zugelegt. 20FPS ist einfach viel zu wenig in den Kämpfen.

BaggiBox
2015-08-13, 22:49:23
Alle die hier wegen der Performance meckern, spielt ihr das Spiel auch? Ich hab jetzt schon etliche Stunden in The Witcher verbracht, bin kurz vorm Ende und hab noch keine Stelle gehabt wo ich dachte hier ist es aufgrund der FPS unspielbar. (PS4)

Ich bin gerade in Novigrad. Somit hat sich deine Frage erledigt.
FullHD + Ultra Details + Gameworks über 60fps.

Aber auf der PS4 bei unter 30fps was schon richtung 20fps geht ist ein NOGO !
Ich verstehe ja das es kein HighEnd Rechner ist aber sowas darf nicht erscheinen. Spielbar ist auch noch mit 10fps aber unter spaß verstehe ich was anderes. Das betrifft im übrigen alle Konsolen Spiele !

Dark198th
2015-08-20, 07:39:28
Alle die hier wegen der Performance meckern, spielt ihr das Spiel auch? Ich hab jetzt schon etliche Stunden in The Witcher verbracht, bin kurz vorm Ende und hab noch keine Stelle gehabt wo ich dachte hier ist es aufgrund der FPS unspielbar. (PS4)

Dieses Post erinnert mich an das Erscheinen von GTA5 auf PS3 und Xbox360, wo es Leute gab, die behauptet haben, dass das Game bei ihnen weder ruckeln noch flimmern würde.

Sorry, aber erfahrungsgemäß reden so einen Blödsinn nur Leute, diie nichts anderes und besseres kennen.

Und nein, die meisten Leute die hier meckern, werden es wegen der 20 FPS wohl eher nicht spielen, weil sie das berechtigter Weise als absolut unspielbar empfinden.

Und so leid es mir tut, wenn du das anders empfindest, dann liegt das nicht daran, dass das Spiel gut läuft, sondern viel mehr an deiner offensichtlich gestörten Wahrnehmung.

Dirty-Sánchez
2015-08-20, 09:25:49
Nichts gestörte Wahrnehmung, ich hab schon einige Spiele wieder verkauft die ich aufgrund der schlechten FPS als unspielbar empfand. Bestes Beispiel ist Lords of the Fallen welches ich keine halbe Stunde spielen konnte ohne, dass mir schlecht wurde. Ich will ja nicht abschreiben, dass es in bestimmten Konstellation Einbrüche auf 20 FPS gibt aber bei The Witcher hab ich noch keine Stelle gefunden wo es den Spielfuss stört oder mir als zocker unangenehm auffällt.

Sven77
2015-08-20, 09:36:51
Ich hab es nachdem mir mein abgeraucht ist auf der PS4 geholt und bis zu den Hexen gespielt.. dann wieder verkauft und ne neue Graka geholt.. fand es auch sehr anstrengend

GBWolf
2015-08-21, 06:36:11
Dieses Post erinnert mich an das Erscheinen von GTA5 auf PS3 und Xbox360, wo es Leute gab, die behauptet haben, dass das Game bei ihnen weder ruckeln noch flimmern würde.

Sorry, aber erfahrungsgemäß reden so einen Blödsinn nur Leute, diie nichts anderes und besseres kennen.

Und nein, die meisten Leute die hier meckern, werden es wegen der 20 FPS wohl eher nicht spielen, weil sie das berechtigter Weise als absolut unspielbar empfinden.

Und so leid es mir tut, wenn du das anders empfindest, dann liegt das nicht daran, dass das Spiel gut läuft, sondern viel mehr an deiner offensichtlich gestörten Wahrnehmung.

Ist die Frage wessen Wahrnehmung in dem Fall gestört ist. ;) Alles relativ.

dildo4u
2015-10-08, 14:48:46
Patch 1.10 Changelog

http://wpc.4d7d.edgecastcdn.net/004D7D/media/THE%20WITCHER%203/Pdf/patch_1_10_changelog_en.pdf

https://twitter.com/witchergame/status/652099277318156288

ich auch
2015-10-08, 18:32:26
ich hoffe dass die FPS Drops auf der PS4 gefixt worden sind.

dildo4u
2015-10-10, 12:33:28
PS4 FPS Test mit 1.10

https://youtu.be/b2peHnn4NFg

Drexel
2015-10-10, 15:47:24
Kann mir wer sagen, was es beim Item Vergleich im Inventory Screen heißt, wenn neben dem DPS Vergleichswert noch ein roter Wert mit so nem Hammersymbol weiter links direkt neben den Zahlen angezeigt wird?

Grestorn
2015-10-10, 16:19:24
Das Item ist reparaturbedürftig und die rote Zahl gibt an, wieviel Kampf/Verteidigungs-Wert das Objekt derzeit (unrepariert) noch hat.

Drexel
2015-10-10, 16:26:06
Ahso danke!

Irgendwie bin ich dauerpleite wie komme ich am besten zu Geld? Im Moment zerlegen ich alles was ich nicht brauche, soll ich das lieber verkaufen?

F5.Nuh
2015-10-10, 17:14:53
Ahso danke!

Irgendwie bin ich dauerpleite wie komme ich am besten zu Geld? Im Moment zerlegen ich alles was ich nicht brauche, soll ich das lieber verkaufen?

Ja lieber mehr verkaufen. Spätestens wenn man die Fragezeichen in Skellige abklappert hast du eh Geld im Überfluss :freak:

Edit: Musst auch drauf achten das Manche Schmiede mehr für bestimmte Ausrüstungen zahlen. Ein Waffenschmied zahlt dir bessere Preise für Schwerter und Co. als ein Rüstungsschmied.

Drexel
2015-10-10, 17:46:16
Aber die weißen Fragezeichen etc Klapper ich nicht ab das ist mir zu dämlich. :)

GBWolf
2015-10-10, 18:42:09
Aber die weißen Fragezeichen etc Klapper ich nicht ab das ist mir zu dämlich. :)

Aber selbst da gibts nette Geschichten

Drexel
2015-10-11, 11:51:11
Zugegebenermaßen war Witcher 3 für mich ein Verzweiflungskauf, weil ich gerade nix zu zocken hatte und ich muss wieder feststellen, dass Rollenspiele einfach nichts für mich sind. Mir geht es schon auf den Keks, dass ich zig Nebenaufgaben für irgendwelche Bauern erfüllen muss wegen irgendwelcher Dinge, die mich nicht interessieren, obwohl es ja so dringend und wichtig ist Ciri zu finden. Wie dämlich ist das denn? Ohne gehts aber nicht, weil man sonst vom Level zu niedrig ist. Und dann soll ich mir noch die weißen "netten Geschichten" antun? Nein Danke. :P

Dicker Igel
2015-10-11, 12:00:16
Du drückst sicherlich auch alle Story-Sequenzen und Hints weg, damit es weitergeht?

Rizzard
2015-10-11, 12:13:29
Man bekommt in der Story genug XP.
Müsste auch komplett ohne Nebenquests zu schaffen sein.

Abnaxos
2015-10-11, 12:43:43
Ich mag gerne Geschichten in Spielen, aber Drexel hat da einen klaren Punkt, was Nebenquests angeht:

Wir müssen dringend Ciri finden, es geht dabei um nichts weniger, als die ganze Welt zu retten! Gerade bei Rollenspielen, wo es ja auch darum geht, so zu handeln, wie der Charakter tatsächlich handeln würde, muss ich eigentlich bei den Nebenquests sagen: «Du, es tut mir furchtbar leid um Dein Was-Auch-Immer, aber ich bin gerade in Eile, ich muss nämlich die Welt retten. Wenn ich das nicht schaffe, bringt Dir Dein Was-Auch-Immer auch nicht mehr viel.» In so einem Setup ist eigentlich jede Nebenquest, die man annimmt, ein Betrug am Rollenspiel, weil man sich – wäre das Szenario real – in der gegebenen Situation ganz bestimmt nicht um solche Nebensächlichkeiten kümmern würde.

Das ist ein Problem, das viele Rollenspiele haben. Dabei liesse sich das eigentlich ganz einfach verhindern: Würde man die Hauptquest nicht derart dringlich gestalten, könnte man dem Spieler auch besser Zeit lassen, Nebenquests anzunehmen, ohne gleich aus seiner Rolle «herauszuspringen».

GTA ist da ein gutes Beispiel: Die Hauptquest bietet einen roten Faden, der einen durch die Welt führt, aber sie bietet auch immer wieder Luft, einfach mal ein wenig zu tun und zu lassen, was man will. Nico zum Beispiel hat zwar ein Ziel, aber das ist nicht so dringend, dass gleich die Welt untergeht, wenn er mal eins trinken geht. Aber Geralt hat die ganze Zeit über nun wirklich Besseres zu tun, als wildfremden, dahergelaufenen Bauern bei ihren vergleichsweise völlig unerheblichen Problemen zu helfen.

Natürlich sind viele dieser Nebenquests in sich auch sehr nette Stories und und es lohnt sich, die zu machen. Aber die Hauptquest und Hauptstory bietet eigentlich nicht den Rahmen, um sich um solche Nebensächlichkeiten zu kümmern.

Dicker Igel
2015-10-11, 13:40:02
Man bekommt in der Story genug XP.
Müsste auch komplett ohne Nebenquests zu schaffen sein.
Jupp, ist dann nur schwieriger.

Kartenlehrling
2015-10-11, 13:50:20
....................

Lurtz
2015-10-11, 14:50:05
Wo geht es in TW3 denn um das kurz bevorstehende Ende der Welt? :confused:

Die Prophezeiung des weißen Frostes ist eine, die sich auf vielleicht Jahrhunderte in der Zukunft bezieht. Es ist nicht so dass morgen schon der weiße Frost vor der Tür steht.

Um daran was rütteln zu können, brauchen sowohl die Wilde Jagd als auch Geralt Ciri. Und beide müssen sie suchen, viele der Nebenquests (wenn natürlich auch bei weitem nicht alle) helfen Geralt auch bei der Suche nach Ciri oder können evtl. die Wilde Jagd schwächen.

Also so extrem ist mir die Dissonanz zwischen Hauptstory und Nebenquests hier nicht aufgefallen.

Dicker Igel
2015-10-11, 16:29:26
Ich empfinde die Nebenquests auch nicht als lästig. Ich streife viel durch die Welt und lese nicht großartig die Aushänge in den Dörfern, Städten, etc, dadurch bleiben die Fragezeichen aus und "unterwegs" "passieren" dann halt diese Quests(oder man definiert die Anzeigen via Options entsprechend). Zudem hat man im Gespräch meist die Wahl, ob man die Zeit dafür hat oder nicht.

Drexel
2015-10-11, 16:55:33
Ich mag gerne Geschichten in Spielen, aber Drexel hat da einen klaren Punkt, was Nebenquests angeht:

Wir müssen dringend Ciri finden, es geht dabei um nichts weniger, als die ganze Welt zu retten! Gerade bei Rollenspielen, wo es ja auch darum geht, so zu handeln, wie der Charakter tatsächlich handeln würde, muss ich eigentlich bei den Nebenquests sagen: «Du, es tut mir furchtbar leid um Dein Was-Auch-Immer, aber ich bin gerade in Eile, ich muss nämlich die Welt retten. Wenn ich das nicht schaffe, bringt Dir Dein Was-Auch-Immer auch nicht mehr viel.» In so einem Setup ist eigentlich jede Nebenquest, die man annimmt, ein Betrug am Rollenspiel, weil man sich – wäre das Szenario real – in der gegebenen Situation ganz bestimmt nicht um solche Nebensächlichkeiten kümmern würde.

Das ist ein Problem, das viele Rollenspiele haben. Dabei liesse sich das eigentlich ganz einfach verhindern: Würde man die Hauptquest nicht derart dringlich gestalten, könnte man dem Spieler auch besser Zeit lassen, Nebenquests anzunehmen, ohne gleich aus seiner Rolle «herauszuspringen».

GTA ist da ein gutes Beispiel: Die Hauptquest bietet einen roten Faden, der einen durch die Welt führt, aber sie bietet auch immer wieder Luft, einfach mal ein wenig zu tun und zu lassen, was man will. Nico zum Beispiel hat zwar ein Ziel, aber das ist nicht so dringend, dass gleich die Welt untergeht, wenn er mal eins trinken geht. Aber Geralt hat die ganze Zeit über nun wirklich Besseres zu tun, als wildfremden, dahergelaufenen Bauern bei ihren vergleichsweise völlig unerheblichen Problemen zu helfen.

Natürlich sind viele dieser Nebenquests in sich auch sehr nette Stories und und es lohnt sich, die zu machen. Aber die Hauptquest und Hauptstory bietet eigentlich nicht den Rahmen, um sich um solche Nebensächlichkeiten zu kümmern.

Das ist die Langform von dem was ich sagen wollte. :) Und wenn es eben nicht um Weltrettung dann zumindest um Rettung meines Ziehkinds, da würde ich auch alles andere stehen und liegen lassen.

Ich wills ja auch keinem mies reden, ist bestimmt ein großartiges Spiel wenn man auf Rollenspiele steht. Ich hab dem mal wieder eine Chance gegeben (nach Knights of the old Republic als mein letzes richtiges Rollenspiel :)), und mal wieder festgestellt, dass es nicht meins ist. Und natürlich drücke ich Zwischensequenzen etc nicht weg. Selbst wenn, kann nicht jeder spielen wie er möchte?

Das ist einzige was ich wirklich schwach finde, ist dass es als open World Game trotzdem in Gebiete unterteilt ist, die man nicht "zu Fuß" untereinander erreichen kann. Dem Spiel liegt ja auch eine Karte bei, zuerst dachte ich Wahnsinn, so groß ist die Spielwelt?! Um dann zu merken, dass man nur in einem kleinen Teil davon spielt. :) Aber das nur so am Rande.

Matrix316
2015-10-11, 17:14:47
Das mit der überdringlichen Hauptmission ist aber nichts neues. Das ist in vielen Rollenspielen so (Skyrim, Oblivion, Dragon Age etc.).

Rizzard
2015-10-12, 09:13:09
Das mit der überdringlichen Hauptmission ist aber nichts neues. Das ist in vielen Rollenspielen so (Skyrim, Oblivion, Dragon Age etc.).

In ME3 stand das ganze Universum vor der Auslöschung, und auch da konnte man sich erst mal Zeit nehmen für Nebenaufgaben usw.
Das Problem haben viele Spiele. Es reißt einen zwar ungemein aus der Immersion, aber man ist es ja gewohnt.

Dicker Igel
2015-10-12, 10:24:58
Luke musste auch erst bei Yoda lernen :D

dildo4u
2015-10-17, 18:44:52
The Witcher 3 Patch 1.10 Gives PS4 The Boost It’s Been Waiting For

https://youtu.be/gWr2btuwpJQ

The Witcher 3 Patch 1.10: PS4 vs Xbox One Frame-Rate Test

https://youtu.be/HAal2d6_Tdg

Scheint jetzt endlich normal zu performen auf PS4,höhere Auflösung und bessere fps wie bei Battlefront.

http://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2015-witcher-patch-110-gives-ps4-the-boost-its-been-waiting-for

ich auch
2015-10-17, 19:01:16
The Witcher 3 Patch 1.10 Gives PS4 The Boost It’s Been Waiting For

https://youtu.be/gWr2btuwpJQ

The Witcher 3 Patch 1.10: PS4 vs Xbox One Frame-Rate Test

https://youtu.be/HAal2d6_Tdg

Scheint jetzt endlich normal zu performen auf PS4,höhere Auflösung und bessere fps wie bei Battlefront.

http://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2015-witcher-patch-110-gives-ps4-the-boost-its-been-waiting-for
Besser spät als nie.

toontown
2015-12-15, 11:25:54
Hab da mal ne Frage. Kann es sein dass Witcher 3 Probleme mit dem neuen Betriebssystem der Xbox One hat ? Hab mir letzte Woche das Spiel geholt und mir ist jetzt 2x passiert, dass alles was rechts nach der Startseite kommt, also Store, Community usw., kein Inhalt angezeigt wird. Gestern schon passiert als ich die Disc eingelegt hatte, sie wurde erkannt und plötzlich war rechts alles leer. Auch kein Neustart der Konsole brachte Änderung. Das erste Mal ist es mir aufgefallen als ich Witcher beendete. Auch ist mir aufgefallen, dass die Uhrzeit der Spielstände um eine Stunde zurück angezeigt wird. Also ich speichere z.B. um 16.45 Uhr ab, der Spielstand zeigt aber 15.45 Uhr an. Systemuhrzeit ist aber alles korrekt eingestellt.
Habe noch als Spiele Forza 6, Horizon 2, Halo MCC und Fallout 4 wo sowas noch nie passiert ist, bisher nur bei Witcher 3.

drexsack
2016-02-29, 16:43:40
Ich starte heute komplett neu und lade gerade einen 18 gb Update :p Es ist mein erster Witcher Teil, muss man irgendwas beachten? Ich schätze mal einfach fröhlich drauf los, oder?

Lurtz
2016-02-29, 18:02:04
Ich starte heute komplett neu und lade gerade einen 18 gb Update :p Es ist mein erster Witcher Teil, muss man irgendwas beachten? Ich schätze mal einfach fröhlich drauf los, oder?
Einfach los, das Spiel erklärt alles und das Charaktersystem ist recht flexibel.

mdf/markus
2016-02-29, 19:21:31
Viel Spaß dabei! :)

Das ist eines dieser Spiele, die ich gerne nochmal aus meiner Erinnerung löschen würde, nur um sie nochmal frisch zu erleben. Wenn du weißt, was ich meine...

Heelix01
2016-02-29, 21:49:56
Hab es hier auch noch ungespielt im Schrank, mal sehen ob ich irgendwann dazu komme.
Wenn ich ehrlich bin schreckt mich ein solch langes Game ein wenig ab momentan, DA:Inquisition zog sich nachher ziemlich.

Rockhount
2016-02-29, 22:08:56
Die Mainstory ist nicht so lang...15-25h.
Das spiel lässt Dir sehr gut die Wahl, ob Du Dich im Spiel verlieren willst und die Spielzeit verzehnfachen möchtest, ist aber kein Muss

drexsack
2016-03-02, 21:10:47
Wo kann man zu Beginn etwas leveln? Ich bin erst Level 4, aber alle Nebenquests die ich finde sind Level 8, 15, 33 usw. Bin beim blutigen Baron, sollte ich in das allererste Gebiet zurück?

Zephyroth
2016-03-03, 12:42:47
Ist normalerweise nicht notwendig, das Quest vom Baron ist Level 5. Bringt als Nebenquest gut XP, da levelst du schnell hoch bis 7.

Grüße,
Zeph

Sven77
2016-03-03, 13:18:17
Auf jedenfall die Places of Power aufsuchen um gleich am Anfang Fähigkeiten freizuschalten

dildo4u
2016-04-14, 13:35:31
http://i.imgur.com/YMC7TiX.jpg

https://twitter.com/CDPROJEKTRED/status/720574225837375488

mdf/markus
2016-05-20, 20:10:08
Leute, wie konnten wir nur den ersten Geburtstag vergessen... :D

http://wpc.4d7d.edgecastcdn.net/004D7D/mkt/image/EN_Birthdaycard_2560x1440.jpg

Goser
2016-05-26, 14:05:24
Wird es die Verbesserungen des neuen DLC, zb für das GUI, auch für die normale Witcher 3 Version ohne die Addons geben?
*edit* ja :)

dildo4u
2016-05-29, 11:56:16
Blood and Wine Preload sollte jetzt auf der PS4 gehen.


http://www.neogaf.com/forum/showthread.php?t=1225068

Goser
2016-05-30, 13:58:06
Patch ist da, saugt bei mir 2.7 GB

beats
2016-05-30, 16:47:25
Welcher Patch? Heute sollte der Pre-Load doch freigegeben werden. Zumindest hat meine PS4 die letzte Nacht Daten transferiert. Hatte das Add-On vorbestellt.

toontown
2016-05-30, 18:48:07
Ich hab den Expansion Pass und konnte mir heut um 13 Uhr Blood and Wine auf der XBox One runterladen. Dann musste ich leider wegen derben Gewitter erstmal ausschalten. Nach 16 Uhr wurde mir der Patch dann angezeigt und nach Start konnte ich Blood and Wine auch schon spielen. Bin mit meiner Stufe 38 eingestiegen und fand die ersten Kämpfe schon sehr anspruchsvoller als bisher. Und an das neue Interface muss ich mich auch erstmal gewöhnen.

beats
2016-05-31, 08:26:55
Jetzt weiß ich welche Aktualisierung gemeint war, scheinbar die Vorbereitung für die Erweiterung. Ernste Frage, was soll das? Stört sich keiner am aussehen? Das war vorher stilistisch richtig schön passend ins spiel integriert. Jetzt sieht das total bescheuert aus, gerade das Schnellwahlmenü ist nun halbtransparent/modern ätzend. Inventar ist nun total bescheuert, die Karte ist auch sehr nervig.

Geht gar nicht.

Die Erweiterung an sich ist extrem gelungen. Richtig schönes neues Gebiet!

Lurelein
2016-05-31, 08:43:03
Jetzt weiß ich welche Aktualisierung gemeint war, scheinbar die Vorbereitung für die Erweiterung. Ernste Frage, was soll das? Stört sich keiner am aussehen? Das war vorher stilistisch richtig schön passend ins spiel integriert. Jetzt sieht das total bescheuert aus, gerade das Schnellwahlmenü ist nun halbtransparent/modern ätzend. Inventar ist nun total bescheuert, die Karte ist auch sehr nervig.

Geht gar nicht.

Die Erweiterung an sich ist extrem gelungen. Richtig schönes neues Gebiet!

Ich finde das neue UI Design wesentlich schöner und komfortabler. Finde da nichts bescheuert.

Abnaxos
2016-05-31, 08:58:24
Jetzt weiß ich welche Aktualisierung gemeint war, scheinbar die Vorbereitung für die Erweiterung. Ernste Frage, was soll das? Stört sich keiner am aussehen? Das war vorher stilistisch richtig schön passend ins spiel integriert. Jetzt sieht das total bescheuert aus, gerade das Schnellwahlmenü ist nun halbtransparent/modern ätzend. Inventar ist nun total bescheuert, die Karte ist auch sehr nervig.
Ich finde das neue Interface gut gelungen. Gerade das Inventar ist wesentlich übersichtlicher und man findet viel schneller, was man sucht. Bei der Karte gebe ich dir teilweise recht, da ist das UI jetzt tatsächlich etwas überladen.

Im Grossen und Ganzen frage ich mich bei dem UI aber eher: Warum nicht gleich so?

Cubitus
2016-05-31, 09:07:41
Ich finde das neue Interface gut gelungen. Gerade das Inventar ist wesentlich übersichtlicher und man findet viel schneller, was man sucht. Bei der Karte gebe ich dir teilweise recht, da ist das UI jetzt tatsächlich etwas überladen.

Im Grossen und Ganzen frage ich mich bei dem UI aber eher: Warum nicht gleich so?

Meine Rede, optimaler gehts eigl nicht.

Die Karte ist im Prinzip geil, da man die Legende auch ausblenden kann, mit dem Filter. Bzw. man sieht gleich was noch abgearbeitet werden muss und kann bequem durchblicken, man übersieht quasi gar nichts mehr.
Zudem erhält man nun Hintergrund Infos zum jeweiligen Gebiet. Und man kann selber mehrfach Marker setzen. Nützlich wenn man z.b "zufällig" auf einen mega starken Gegner trifft, (ohne Fragezeichen, das gibt es auch ;)), so kann man z.b den Totenkopf drauf setzen.

[dzp]Viper
2016-05-31, 09:15:53
Kann mal einer 2-3 Screenshots vom neuen UI machen? :)

beats
2016-05-31, 09:29:12
Erst wenn ich wieder zurück bin, solange ist das hier durchaus akzeptabel und ähnlich:

ALT:
http://extreme.pcgameshardware.de/attachments/822889-witcher-1-bis-witcher-3-vergleich-der-technik-better-pc-ui-condensed-final.jpg
Neu:
http://cdn.wccftech.com/wp-content/uploads/2016/05/05-sAf1IOC.png

Im neuen hat man unnötigerweise Gegenstände gruppiert, jetzt soll man mit dem rechten Stick immer die Gruppe wechseln, sehe überhaupt keinen Vorteil darin. Außer das ich jetzt zig mal nach rechts springen müsste um mir einzelne Sachen anzusehen. Außerdem fehlen z.T. die Symbole an den ich mich zuvor orientierte anstatt zu lesen was ich wähle.

Auch die Alchemiezutaten und Werkstoffe gewinnen genau 0 dadurch, diese sind jetzt in 2 Spalten die sich aber Synchron nach unten bewegen sodass man egal in welcher man ist, beide nach unten scrollen muss. Hatte man vorher vielleicht noch benötigte Materialien im blick so sieht man nun leider ab einer gewissen Anzahl an Zutaten eine der Spalten einfach gar nicht mehr. Irritiert. Das gilt dann im zweiten Bild auch für die Rüstungen oder Waffen.

Die Bildschirmtexte scheinen auch größer oder mehr mittig platziert, diese stören mich nun zum Teil. Vorher sind die mir nie negativ aufgefallen.

Scheint aber wirklich nur Geschmacksache zu sein wenn es bei den meisten hier gut ankommt.

DinosaurusRex
2016-07-16, 08:29:51
Ich hab Witcher 3 jetzt auch noch mal rausgekramt. Ich habs mir direkt zum Release gekauft und bis Oxenfurt gespielt circa, aber dann hat mich die Motivation verlassen.

Aktuell läuft das Spiel mit Patch 1.23 und man muss einfach ein riesengroßes Lob aussprechen für CD Projekt. Ich bin jetzt ebenfalls wieder in Oxenfurt angekommen und ich hatte bisher nur einen einzigen Bug, nämlich fehlender Ton bei den drei "Ladies" im Sumpf. Alles andere läuft astrein. Die Ladezeiten sind super kurz, Texturladefehler hatte ich keinen einzigen, gerade die hatte ich zum Release aber noch an jeder Ecke, die Framerate ist wesentlich stabiler. Ich finde die Interface-Verbesserungen durch die Bank hilfreich. Ich glaub an der Balance haben sie auch noch was gefeilt. Tolle Sache, das alles.

Die Liste meiner Kritikpunkte war damals wirklich riesengroß, aber jetzt beschränkt es sich eigentlich nur noch auf drei Dinge: Das Kampfsystem ist nach wie vor unterirdisch im Vergleich zu anderen Titeln wie Bloodsouls oder Dragon's Dogma, Roach zu reiten ist jedes Mal ein Graus (deswegen renne ich immer mit Werewolf Decotion durch die Gegend) und die ganzen Cutscenes lassen sich leider immer noch nicht pausieren.

Vielleicht spiele ich es jetzt mal durch. :)

Rancor
2016-07-17, 11:01:22
Das neue UI ist wesentlich aufgeäumter und komfortabler, das kann man ja auch ohne Weiteres an den beiden Screenshots erkennen. Das alte UI war einfach müll

DinosaurusRex
2016-07-17, 16:18:38
Hatte heute irgendwann bei jedem Autosave die Meldung, dass mein Save File corrupted ist. Ich dachte schon, ich hätte CD Projekt zu früh gelobt, aber nach einem Neustart des Spiels hat sich die Sache von alleine erledigt. Gibt nichts schlimmeres als corrupted Save Files in open-world Spielen.

DinosaurusRex
2016-07-27, 08:11:46
Sooooo, hab das Hauptspiel durch und Hearts of Stone ebenfalls und bin sehr weit fortgeschritten in Blood and Wine. Letzteres gefällt mir deutlich besser als das Hauptspiel. Wunderschöne Spielwelt, sinnvolle neue Charakterentwicklungsmöglichkeiten und dann noch diese super coolen Grandmaster Witcher Sets:

http://i.imgur.com/oggW6nv.jpg

Ich hab mir das Grandmaster Wolf Set gebaut. Hat mich ein Vermögen gekostet. Hätte ich vorher gewusst, dass das so schweineteuer ist, dann hätte ich mal ein wenig Geld gespart. Ich glaube insgesamt hab ich dafür inklusive der Schwerter um die 20.000 Crowns oder mehr ausgegeben und das obwohl ich die meisten Materialien selber hergestellt habe und nicht beim Händler gekauft habe. Aber das war es wert. Sieht saucool aus. Perfekt für NG+.

Schade, dass Wild Hunt nicht in der Qualität und mit den Features erschienen ist wie Blood and Wine. Mit dem DLC hat sich CD Projekt wirklich selbst übertroffen.

Zephyroth
2016-07-27, 09:41:24
Ich bin auch gerade dabei die verschiedenen Armor-Sets zu suchen. Allerdings nervt mich erstens der exorbitante Preis und die Tatsache, das ich sowohl bessere Schwerter als auch Rüstungen mittlerweile sogar kostenlos gefunden habe.

Die Großmeistersets sollten irgendwie ultimativ sein, besser als das was man so typischeweise finden kann.

Grüße,
Zeph

DinosaurusRex
2016-07-27, 09:49:18
Ich bin auch gerade dabei die verschiedenen Armor-Sets zu suchen. Allerdings nervt mich erstens der exorbitante Preis und die Tatsache, das ich sowohl bessere Schwerter als auch Rüstungen mittlerweile sogar kostenlos gefunden habe.

Die Großmeistersets sollten irgendwie ultimativ sein, besser als das was man so typischeweise finden kann.

Grüße,
Zeph

Du kriegst ja Setboni, einmal wenn du 3/6 Teile trägst und einen weiteren, wenn du 6/6 trägst. Muss natürlich ein und das selbe Set sein. Beim Wolf Set ist der 3/6 Bonus ziemlich praktisch: Der erlaubt dir drei Öle gleichzeitig pro Waffe aufzutragen. Jedes Set hat andere Boni.

Ich habe zwar einzelne Items gesehen, die zB einen besseren Grundschaden haben oder eine besseren Rüstungswert, aber die Stats sind eigentlich unschlagbar. Und sie sehen halt einfach saucool aus.

Die nötige Knete bekommst du, wenn du Materialien verkaufst, natürlich an die richtigen Händler und im Idealfall nicht die, die du brauchst, um das Set zu bauen. Alleine der ganze Diamantstaub, den ich über das gesamte Spiel hinweg angesammelt hab, hat mir über 7000 Crowns eingebracht.

Zephyroth
2016-08-09, 09:22:10
So, jetzt hab' ich alles durch (Witcher III, Heart of Stone, Blood & Wine). Irgendwie fühle ich eine ähnliche Leere, wie damals, als Herr der Ringe definitv zu Ende war.

Was soll ich zum Abschluß sagen? Ich spiele mit Computern seit '86, mit PC seit '92, mit der PS4 seit einem halben Jahr. Ich habe viele Spiele durchgespielt, aus verschiedensten Genres. Aber der Witcher III hat alles geschlagen. Und zwar meilenweit. Es gibt Spiele die haben eine bessere Grafik. Aber es gibt keines, das The Witcher III vom Umfang, der Stimmung, dem liebevollen Soundtrack etc. das Wasser reichen kann.

The Witcher III ist für mich sowas die die Nolan-Batman-Trilogie. Alles was danach kommt kann eigentlich nur verlieren. Die Latte ist dermaßen hoch, das es wohl Jahre, wenn nicht Jahrzehnte dauert bis etwas gleichwertiges nachkommt.

Ich wünschte ich könnte ohne Vorwissen nochmal zurück zum Anfang, wo mich Vesemir nach Weißgarten begleitet um Yennefer zu suchen und diese fantastische Reise nochmal unvoreingenommen erleben.

Grüße,
Zeph

Viper Zx
2016-08-09, 16:48:30
Dem ist nichts hinzuzufügen! Geralt ist nun entgültig zur Legende geworden.
Die epischste Reise der Spielgeschichte endet. Nur CDPR traue ich zu ein neues Kapitel aufzuschlagen, ob im Witcheruniversum oder in Cyberpunk 2077...

msilver
2016-11-06, 01:33:24
wie ist das wenn ich mir die DLC´s kaufe.

Sind die direkt in der Welt integriert oder sollte ich erst kaufen wenn ich das hauptspiel durch habe weil es eh erst nach der story weiter geht.

JackBauer
2016-11-06, 10:37:25
Ich wünschte ich könnte ohne Vorwissen nochmal zurück zum Anfang, wo mich Vesemir nach Weißgarten begleitet um Yennefer zu suchen und diese fantastische Reise nochmal unvoreingenommen erleben.

Grüße,
Zeph


da kann ich mich ja noch auf was freuen, hab das Spiel noch gar nicht angerührt, eigentlich wollte ich ja auch die Goty warten, die es mittlerweile gibt, aber diesen Zeitfresser werd ich dann wohl mal in den Dezemberwochen starten :D freu mich schon

Ernie
2016-11-08, 16:38:10
Hi,

gibt es eigentlich cheats für die ps4 Fassung? Godemode wäre toll - Stecke beim "fehlgeborenen"-Kampf fest.

Niall
2016-11-08, 19:32:28
Hi,

gibt es eigentlich cheats für die ps4 Fassung? Godemode wäre toll - Stecke beim "fehlgeborenen"-Kampf fest.

Mit welchem Level? Das war eine der ersten Quests die ich gemacht habe nachdem ich auf der "großen" Karte war, deshalb frage ich ...

Ernie
2016-11-08, 19:52:37
Mit welchem Level? Das war eine der ersten Quests die ich gemacht habe nachdem ich auf der "großen" Karte war, deshalb frage ich ...

Level 4

Leichtester Schwierigkeitsgrad. Leider keine Tränke, nix.

Dr.Doom
2016-11-08, 21:24:35
Level 4

Leichtester Schwierigkeitsgrad. Leider keine Tränke, nix.Bei Geistern das Yrden-Zeichen nutzen: Sie werden verlangsamt und sind verwundbar. Nicht wegrollen, sondern nur mit Seitenschritten ausweichen.
Wenn die Lebensleiste eines Gegners beginnt rot zu aufzuleuchten, greifen sie an -- blocken/parieren! (Wobei ich mich leider nicht mehr daran erinnern kann, ob man Geister überhaupt parieren kann.)

Nichts übereilen und einen Geist "totklicken" wollen, ein, zweimal zuschlagen... und zur Seite ausweichen. Im Yrden-Wirkbereich stehen/kämpfen.

Ein kleines bisschen durchhalten, bis man die Steuerung (Parieren, Ausweichen, Zeichen auswählen und wirken) verinnerlicht hat. Bei meinem ersten Durchgang habe ich mich zuerst auch seeehr schwer getan.

Ansonsten: Das ist ein RPG mit grosser Spielwelt -- sind sie zu stark, mache dich woanders stärker (Verlassene Stätten, Fragezeichen abklappern, in die große Stadt oder die kleine...). ;)

Ernie
2016-11-08, 23:28:54
Habs geschafft, indem ich ihn in einen Tölpelkobold verwandelt habe, kein grosser Kampf, nur ein paar Geister hoch zur Burg erledigt.

dildo4u
2017-06-12, 15:08:53
XBox One X und PS4 Pro Support kommt.

https://twitter.com/Marcin360/status/874137087938789376

F4USt
2017-06-12, 20:49:15
Find ich gut.

Lurtz
2017-06-12, 21:22:22
Da sieht man gleich wieder weshalb Konkurrenz wichtig ist ;)

msilver
2017-06-13, 07:21:15
naja, ohne xobx one x hätten wir vielleicht schon nen patch für die pro...

Lurtz
2017-06-13, 09:13:54
naja, ohne xobx one x hätten wir vielleicht schon nen patch für die pro...
Oder niemals einen bekommen...

Abnaxos
2017-06-13, 13:42:34
Oder niemals einen bekommen...
Ich vermute eher das. Womöglich hat MS sogar dafür bezahlt (irgend ein Argument brauchen sie ja, wozu man sich eine Xbox One X kaufen soll ;)).

CD Projekt war eigentlich sehr deutlich: Sie wollten sich auf Gwent und Cyberpunk 2077 konzentrieren, statt ihre Energie in ein Grafik-Update für Witcher 3 zu stecken. Der Sinneswandel erstaunt mich.

Es ist aber auch denkbar, dass sie jetzt, wo Gwent draussen ist, mehr Zeit und Musse haben, sich doch nochmal einem Grafik-Update für Witcher 3 zu widmen. Das haben sie vielleicht so nicht vorausgesehen und oder wollten schlicht nichts versprechen, bevor Gwent draussen ist.

dildo4u
2017-10-04, 16:32:59
Der PS4 Pro Patch ist raus:

http://www.neogaf.com/forum/showpost.php?p=250885241&postcount=350

Killtech
2017-10-04, 17:46:40
Der PS4 Pro Patch ist raus:

http://www.neogaf.com/forum/showpost.php?p=250885241&postcount=350
Hell yeah! :biggrin:
Habe bislang The Witcher 3 in der GotY-Version vor mich hingeschoben und seit der Ankündigung des PS4 Pro Supports zusätzlich darauf gewartet. Das miese Wetter und der Winter können somit kommen. ;D

Bin schon sehr auf die Analyse von Digital Foundry gespannt. Das lassen die sich bestimmt nicht entgehen.

dildo4u
2017-10-04, 21:36:33
Vergleich ohne und mit Pro Support:

http://screenshotcomparison.com/comparison/119475

https://forum.beyond3d.com/posts/2003984/

NX Gamer Video zum Patch

https://youtu.be/dhIckJf6VrI

deekey777
2017-10-05, 13:39:22
Here's what The Witcher 3 looks like at 4K on PS4 Pro (http://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2017-heres-what-the-witcher-3-looks-like-on-ps4-pro)

We've been waiting for this for a long time. The Witcher 3: Wild Hunt was one of the key titles we were looking to see upgraded for Sony's super-charged PS4 and finally, ten months from the system's release, patch 1.51 with full Pro support finally dropped today. The question is, has full 4K been delivered? On top of that, has anything else changed or seen improvement?

dildo4u
2017-10-05, 19:11:14
Saturn hat die PS4 Goty grad für 20€.

http://www.saturn.de/de/product/_the-witcher-3-wild-hunt-game-of-the-year-edition-rollenspiel-playstation-4-2154834.html

Dark198th
2017-10-06, 07:50:50
Here's what The Witcher 3 looks like at 4K on PS4 Pro (http://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2017-heres-what-the-witcher-3-looks-like-on-ps4-pro)


Ich habe das Spiel auf der PS4 selbst im Boost-Mode als absolut unspielbar empfunden. Für mich ist es schwer verständlich, dass sich Menschen so was freiwillig antun. Die Performance war einfach unter aller Sau.

Auch Digital Foundry berichtet im Zusammenhang mit der Pro-Version wieder von Performanceproblemen.

Nein, für mich ganz klar ein PC-Titel und spiele spiele inzwischen die meisten Games lieber auf der PS4, aber Witcher ist für mich auf Konsole ein absolutes NoGo.

Sven77
2017-10-06, 07:54:53
Bei mir war der W3 (und in Teilen Fallout 4) der Grund wieder zum PC zurück zu kehren.. ich konnte es nicht auf der PS4 spielen, es lief einfach zu grottig. PS4 steht jetzt im Schrank..

msilver
2017-10-06, 08:46:42
dann bin ich schmerzfrei ^^

ich fand es echt smooth auf meiner normalen ps4. hab aber auch kein bock den pc wieder und wieder aufzurüsten.

dildo4u
2017-10-06, 10:03:23
PS4 Pro 4k Gameplay

https://youtu.be/5kqt5C9EeVw


[4K] The Witcher 3: PS4 Pro Analysis, PC Comparisons + Frame-Rate Tests!

https://youtu.be/HcNQVuNo_kY

Dark198th
2017-10-06, 17:37:10
PS4 Pro 4k Gameplay

https://youtu.be/5kqt5C9EeVw


[4K] The Witcher 3: PS4 Pro Analysis, PC Comparisons + Frame-Rate Tests!

https://youtu.be/HcNQVuNo_kY


Da man, wenn man Besitzer einer Pro ist, offenbar ja keine Einstellungsoptionen hat bzw. Modi wählen kann, bekommt man als Besitzer der Pro Version nun die klar schlechteste Version, denn die normale PS4 Version hält ja zumindest die 30fps zum großen Teil nach all den Patches, während man sich bei der Pro Version mit stellenweise 21 fps zufrieden geben darf und dabei sieht das Game dann noch deutlich beschissener aus als die PC Version mit hohen Einstellungen, die auch auf jedem günstigen Mittelklasse PC besser und flüssiger läuft.

Jeder wie er mag, aber wer so spielt ist in meinen Augen irgendwie komplett gestört:) So etwas müsste eigentlich verboten werden.

dildo4u
2017-10-06, 17:38:34
Das Game ist 100 Stunden lang,und man verbringt nur ein kurzen Teil in dem Gebiet wo es dropt.

Silentbob
2017-10-06, 17:47:53
Hab das Spiel auf der PS4 durch und geliebt. Manche Kommentare hier kann ich einfach nicht ernst nehmen.

Fafnir
2017-10-08, 02:07:29
Was mir bei der PS4-Version gegenüber dem PC am stärksten auffällt, sind die vergleichsweise menschenleeren Städte!

An Stellen, wo man beim PC kaum durchkommt vor Gedränge, herrscht auf der PS4 gähnende Leere.

Das finde ich viel schlimmer als ein paar FPS-Einbrüche, denn dadurch geht sehr viel Atmosphäre verloren

msilver
2017-10-08, 08:42:05
wenn man die pc version nicht kennt fällt einen das nicht auf, glaub mir. ich habe es genossen auf der ps4 und verstehe nicht wie man es da schlecht finden kann. ich zocke schon seit auflösungen von 320x200 bildpunkte, gar weniger (amiga etc) und ich finde das dass spiel auch auf ps4 eine perle ist.

Knobina
2017-10-08, 10:41:25
Habe Bitcher auf beiden Plattformen und finde es auf PS4 gau so gut spielbar, wie auf dem PC. Klar gibt es kleinere Perfomanceunterschiede, aber darauf muss man gefasst sein. Eine 250€ Konsole kann halt nicht so viel wie ein 1500€ PC.

Insgesamt empfand ich W3 auf der PS4 als das bessere Erlebnis, weil ich das Spiel auf einem 55" TV gezockt habe und die PC Version auf einem 24" Monitor. :freak:

labecula
2017-10-08, 12:56:38
Die 30fps bei der Konsole erlauben es, grafisch ziemlich aufzutrumpfen. Es kommt nicht 100% an die PC Version heran, schon gar nicht was die Haaranimationen angeht (aber selbst dort kosten sie unheimlich Performance), aber es gibt keinen Grund es zu verteufeln. ICh habe hier 4K auf PC mit einer 1080 gespielt und jetzt 4K Checkerboard auf pro. Die Nachteile sind vernachlässigbar. Ab 1m Abstand sieht man keinen Unterschied mehr, es sei denn man stört sich an 30fps.
Aber das Thema ist ja mittlerweile ausgelutscht. Konsolen sind auf 30fps konstruiert, weil die Zielgruppe anders ist. PCs sind halt etwas anderes, aber auch 2-3 mal so teuer. Daher sind 30fps auf Konsole eigentlich keine Diskussion mehr wert.

SamLombardo
2017-10-08, 14:56:31
Was mir bei der PS4-Version gegenüber dem PC am stärksten auffällt, sind die vergleichsweise menschenleeren Städte!

An Stellen, wo man beim PC kaum durchkommt vor Gedränge, herrscht auf der PS4 gähnende Leere.

Das finde ich viel schlimmer als ein paar FPS-Einbrüche, denn dadurch geht sehr viel Atmosphäre verloren
Das ist mir auch als erstes aufgefallen beim Anschauen des Videos. Hielt das zunächst für einen Bug. Ne mal ehrlich, das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht zur Bevölkerungsdichte, ja regelrecht Gedränge auf dem PC. Was nützt die schöne Grafik, wenn die Atmosphäre flöten geht, weil in Novigrad keine Sau auf den Straßen unterwegs ist.

JackBauer
2017-10-09, 16:31:23
https://www.youtube.com/watch?v=gsSsXKvlZ2U

was für ne Demütigung für die PS4 Pro vs PC

das Ding läuft wohl auf Medium Detail und hat teilweise 24 Fps ^^

das PC Dingens ohne HD Mod das eh kaum Performance frisst

Killtech
2017-10-09, 17:38:12
https://www.youtube.com/watch?v=gsSsXKvlZ2U

was für ne Demütigung für die PS4 Pro vs PC

das Ding läuft wohl auf Medium Detail und hat teilweise 24 Fps ^^

das PC Dingens ohne HD Mod das eh kaum Performance frisst
Der Vergleich ist sowas von unangemessen. Warum nicht gleich eine zweite 1080 Ti in den SLI-Verbund packen, um noch stärker zu zeigen, wie elitär die PC-Masterrace ist? :rolleyes:

Zur Sache: Am stärksten fallen die Unterschiede bei der Vegetation und beim LOD samt Texturen ab einer gewissen Entfernung auf. Alles andere hält sich im Rahmen. Framedrops sind in einigen Szenen da, durch die Bank weg flutscht das Ganze aber mit 30FPS.

Wo ist da nun die Demütigung? Ich sehe genau das, was zu erwarten war.

Fafnir
2017-10-09, 21:51:54
Der Vergleich ist sowas von unangemessen. Warum nicht gleich eine zweite 1080 Ti in den SLI-Verbund packen, um noch stärker zu zeigen, wie elitär die PC-Masterrace ist? :rolleyes:

Zur Sache: Am stärksten fallen die Unterschiede bei der Vegetation und beim LOD samt Texturen ab einer gewissen Entfernung auf. Alles andere hält sich im Rahmen. Framedrops sind in einigen Szenen da, durch die Bank weg flutscht das Ganze aber mit 30FPS.

Wo ist da nun die Demütigung? Ich sehe genau das, was zu erwarten war.

Ich finde es sogar erstaunlich, daß sich die 1080Ti nicht noch deutlicher von der PS4 Pro absetzen kann. Man bedenke den Preisunterschied: Allein die Grafikkarte kostet doppelt soviel wie die Konsole! Gemessen am eingesetzten Geld ist das Ergebnis für die Konsole hervorragend!

Die Abstriche am Detailgrad sind zu vernachlässigen, der wirkliche Unterschied zwischen PS4 (pro) und PC sind die fehlenden Menschen in den Städten, was aber wohl eher an der CPU als an der GPU liegen dürfte.

Dark198th
2017-10-10, 09:00:59
Ich finde es sogar erstaunlich, daß sich die 1080Ti nicht noch deutlicher von der PS4 Pro absetzen kann. Man bedenke den Preisunterschied: Allein die Grafikkarte kostet doppelt soviel wie die Konsole! Gemessen am eingesetzten Geld ist das Ergebnis für die Konsole hervorragend!

Die Abstriche am Detailgrad sind zu vernachlässigen, der wirkliche Unterschied zwischen PS4 (pro) und PC sind die fehlenden Menschen in den Städten, was aber wohl eher an der CPU als an der GPU liegen dürfte.


Man benötigt keine TI für das Spiel und man muss sich nichts vormachen, der Grafikunterschied PC VS Konsole bei The Witcher ist gewaltig. In den Vergleichsvideos kommt das gar nicht so rüber. Ich habe ja nun beide Versionen und kann das wirklich beurteilen.

Ich spiele The Witcher am PC auf einem 34 Zoll Monitor in 3440x1440 und der Unterschied ist gewaltig, sowohl bei den Texturen, als auch bei der Beleuchtung.

und da kommt dann noch hinzu, dass die Framerate trotz der deutlich besseren Grafik und höheren Auflösung auch auf einer Mittelklasse Grafikkarte wie der GTX 1060 oder auch der RX480 dennoch um Welten besser ist. Mit Freesync/G-Syc fallen niedrigere FPS im Bereich von 30-40 FPS dann auch nicht so ins Gewicht

Eine RX480 zum Beispiel hat man vor einiger Zeit noch für 200 EURO hinterher geworfen bekommen.

Lurtz
2017-10-10, 09:13:09
Die 1080 Ti braucht man doch nur für native 4k und über 30fps. Selbst mit einem deutlich schwächeren Rechner erzielt man viel bessere Ergebnisse als auf Konsole.

Niemand behauptet, dass The Witcher 3 auf Konsole nicht eine Menge Spaß machen kann. Aber wenn das keine deutlichen Unterschiede sein sollen, kann man auch gleich auf einem Toaster spielen...

Finch
2017-10-10, 09:42:03
Mhh, also ich habe Witcher 3 auf dem PC in 4K mit meiner 1080 (30fps) und nun auf der PS4Pro an meinem 4K TV gespielt. Ich sehe da jetzt nicht wirklich die riesen Unterschiede.

Im Sumpf sollten die FPS wohl auf 24FPS runter gehen und ich kann mich an mein erstes anspielen damals am PC und auf der PS4 erinnern. (Wieso habe ich das Spiel zwei mal?) und dort gab es immer massiv Probleme. Diesesmal auf der PS4Pro und dem 4K (naja eher 2x2K) Patch hatte ich garkeine Spürbaren Probleme. Jedenfalls ist es mir nicht negativ aufgefallen. Ich werde langsam ein richtiger Fan von diesen intelligenten Upscaling Verfahren.

Zephyroth
2017-10-10, 09:42:37
Ich kenne auch beide Versionen. Am PC (i5-2500k@4.3Ghz und GTX770 Phantom) auf 2560x1440 und auf der PS4 mit 1920x1080. Der PC bietet eindeutig die bessere Grafik, das stimmt.

Jetzt kommt das große aaaber: In 5m Entfernung ist es scheiß egal, ob der Detailgrad auf der Konsole etwas geringer ist. Hohe Auflösung, AA-Modis und 16-fach AF mag 70cm vorm Bildschirm relevant sein, am Fernseher ist es das nicht. Zumindest spieletechnische. Eine niedrige Framerate wäre störend, konnte ich aber gegenüber meinem PC nicht beobachten.

Fazit: Ich persönlich hatte mit der Konsolenversion mehr Spaß als mit der PC-Version. Zum einen wurde der Titel durch die im Wohnzimmer vorhandene 5.1-Anlage stimmungsmäßig deutlich aufgewertet (mehr als es feinere grafische Details je könnten) und der Couchfaktor tut sein übriges.

Ne, ich bin definiv vom PC-Gamer zum Konsolen-Gamer mutiert. PC-exklusive Spiele gibt's nur sehr selten und der Rest macht auf der Konsole genauso Spaß.

Grüße,
Zeph

Dark198th
2017-10-10, 09:49:44
Ich kenne auch beide Versionen. Am PC (i5-2500k@4.3Ghz und GTX770 Phantom) auf 2560x1440 und auf der PS4 mit 1920x1080. Der PC bietet eindeutig die bessere Grafik, das stimmt.

Jetzt kommt das große aaaber: In 5m Entfernung ist es scheiß egal, ob der Detailgrad auf der Konsole etwas geringer ist. Hohe Auflösung, AA-Modis und 16-fach AF mag 70cm vorm Bildschirm relevant sein, am Fernseher ist es das nicht. Zumindest spieletechnische. Eine niedrige Framerate wäre störend, konnte ich aber gegenüber meinem PC nicht beobachten.

Fazit: Ich persönlich hatte mit der Konsolenversion mehr Spaß als mit der PC-Version. Zum einen wurde der Titel durch die im Wohnzimmer vorhandene 5.1-Anlage stimmungsmäßig deutlich aufgewertet (mehr als es feinere grafische Details je könnten) und der Couchfaktor tut sein übriges.

Ne, ich bin definiv vom PC-Gamer zum Konsolen-Gamer mutiert. PC-exklusive Spiele gibt's nur sehr selten und der Rest macht auf der Konsole genauso Spaß.

Grüße,
Zeph

Das gilt für mich prinzipiell auch und das habe ich hier im Forum ja auch schon öfter geschrieben. Mein Spielverhalten hat sich deutlich hin zur Konsole verschoben und da nehme ich auch schon mal technische Abstriche in kauf. Aber nachdem ich auch mal wieder ordentlich Geld in meinen PC investiert habe(34 Zoll Monitor, GTX1080) muss ich sagen, macht das Zocken am PC auch wieder mehr Laune.

Gerade Witcher ist so ein Titel, aber auch aktuell Original Sin 2. Sorry, aber das würde ich mir nie auf der Konsole antun. Habe mir den ersten Teil mal im Store im Sale gekauft. Aber das geht gar nicht.

Finch
2017-10-10, 10:00:20
Jau, nach all den Jahren am PC bin ich auch mehr zum Konsolero mutiert. Die PS4Pro und XB1X machen es mir da sehr einfach zu wechseln. Die paar Abstriche (Auch 30 FPS, solange das Spiel 95% der Zeit stabile FPS hat) nehme ich gerne in Kauf.

Dieser Patch hat dazu geführt, dass ich Witcher 3 das erste mal überhaupt geniessen kann. Am Spielerechner (den ich jetzt aufgelöst habe) wollte ich einfach nicht mehr sitzen) Ich habe einfach keine Lust mehr mich mit Windows rumzuärgern. Ich hatte auch Kurzzeitig überlegt den Rechner ganz am TV anzuschließen, doch die Tatsache, dass ich trotzdem Maus und Tastatur irgendwie bereithalten muss, hat mich das ganze sehr vernmiest. Besonders bei einem Windows das gefühlt jeden Tag ein nerviges Update Installieren will, welches trotz einer NVMe SSD EWIG braucht.
Da interessiert es mich nicht mehr ob das Grünzeug nun nach 100m oder 200m nicht mehr voll gerendert wird.

Lurtz
2017-10-10, 10:07:59
Jetzt kommt das große aaaber: In 5m Entfernung ist es scheiß egal, ob der Detailgrad auf der Konsole etwas geringer ist. Hohe Auflösung, AA-Modis und 16-fach AF mag 70cm vorm Bildschirm relevant sein, am Fernseher ist es das nicht. Zumindest spieletechnische. Eine niedrige Framerate wäre störend, konnte ich aber gegenüber meinem PC nicht beobachten.

Fazit: Ich persönlich hatte mit der Konsolenversion mehr Spaß als mit der PC-Version. Zum einen wurde der Titel durch die im Wohnzimmer vorhandene 5.1-Anlage stimmungsmäßig deutlich aufgewertet (mehr als es feinere grafische Details je könnten) und der Couchfaktor tut sein übriges.
Ein PC kann am TV angeschlossen werden, eine Konsole am PC-Monitor :confused:

Sven77
2017-10-10, 10:12:22
Wollte ich gerade sagen, ich hab den W3 ganz normal auf TV mit Pad gezockt, da ist die Plattform wurscht.

Finch
2017-10-10, 10:19:15
Der PC erreicht aber einfach nicht die gemütlichkeit der Konsole.

THEaaron
2017-10-10, 10:56:17
Und die Konsole nicht die Gemütlichkeit für die Augen. So what. ;D

Finch
2017-10-10, 11:05:45
Ach komm, diese Zeiten sind doch wohl vorbei. Gerade die PS4 Pro ist diesbezüglich doch sehr angenehm.

Sven77
2017-10-10, 11:10:33
Ich habe 30fps bis zu einem gewissen Zeitpunkt verteidigt aufgrund des Preispunktes der Konsolen, aber wir haben 2017..

Zephyroth
2017-10-10, 11:26:02
Ich finde die Grafikleistung mehr als ausreichend, geradezu erstaunlich. Für's gemütliche Couch-Gamen reicht's dicke. Ich bereue meinen Schritt hin zur PS4 nicht. Als Zuckerl obendrein gibt's dann solche Perlen wie die Uncharted-Reihe oder Horizon Zero Dawn.

Umgestiegen bin ich ja, weil ich vor etwa 2 Jahren Microsoft konsequent den Rücken gekehrt habe, zumindest im privaten Umfeld. In der Firma komm ich daran nicht vorbei.

Um beim Thema zu bleiben, TW3 war der Grund, warum ich mir eine PS4 geholt habe. Das war das einzige Spiel, das ich trotz meines Umstiegs nicht missen wollte. Und die Rechnung ging auf, wie ich oben geschrieben habe. Der Couchfaktor, gepaart mit der 5.1-Anlage im Wohnzimmer entschädigen mehr als genug für die Abstriche bei der Grafik (die mir in der Entfernung nicht weiter auffallen).

In beiden Versionen erlebte ich ein vom Krieg gezeichnetes Velen, im Kontrast dazu die gehobene Gesellschaft in Novigrad, dazwischen drinnen Oxenfurt. Die rauen Lande von Skellige und deren eigentümliche Bräuche. Ich erforschte mit Avallach fremde Welten, um mit Ciri die Muhmen, Imlerith und letztendlich mit Eredin aufzuräumen. Und weil ein Witcher nicht in Pension geht, befasste er sich noch mit der Geschichte von Olgiert von Everec und Gauter O'Dim, um sich danach friedlich im schönen Beauclair niederzulassen und ein letztes Mal auf Monsterjagd zu gehen.

Sorry, aber ich sehe keinen relevanten Unterschied zwischen den Plattformen.

Grüße,
Zeph

THEaaron
2017-10-10, 11:35:41
Ach komm, diese Zeiten sind doch wohl vorbei. Gerade die PS4 Pro ist diesbezüglich doch sehr angenehm.

Richtig. "Diese" Zeiten sind vorbei, deswegen habe ich bis auf Persona 5 und Fifa nichts mehr auf der PS4 gespielt seit gefühlt >1 Jahr.

30FPS gehen auch auf die Augen. Fühlt sich einfach an wie eine Freelookbremse.

Will den Thread gar nicht mit dieser Diskussion kapern, aber ich wandere gerade von der PS4 ab weil ich 30FPS absolut Leid bin. Das mag ich einer mobilen Konsole wie der Switch noch verzeihen, aber am Fernseher ist mir das mittlerweile einfach zu träge.

Zephyroth
2017-10-10, 11:49:57
Es gibt Spiele, die benötigen 60fps (Renn-Simulatoren oder FPS-Multiplayer), was die PS4 bei Project Cars auch erreicht. Bei einem Spiel, dessen Fokus auf dem Story-Telling ist, sind 60fps imho nicht notwendig. Hier reichen 30fps (dafür etwas opulentere Grafik) mehr als aus. Auf dem PC hab' ich Witcher auch mit etwa ~30fps gezockt, auch wenn ich 60fps ausprobiert habe. Aber das mag jeder sehen wie er will.

Unter'm Strich bietet die Konsole für mich diesselbe Spielerfahrung zu einem deutlich geringeren Preis, Platzverbrauch und weniger Ärger mit Betriebssystem und Treibern.

Grüße,
Zeph

Rancor
2017-10-10, 11:52:37
Der PC erreicht aber einfach nicht die gemütlichkeit der Konsole.

Wieso nicht? Mein PC hängt auch am TV und ich zocke manche Games einfach mit dem Xbox Pad? Dabei kann ich genauso auf der Couch rumgammeln wie mit der Konsole.
30 FPS ist auch einfach ein no go mittlerweile. Einzig der Preis und das damit verbunden Gesamtpaket sprechen für die Konsolen.

Finch
2017-10-10, 11:58:32
Weil ich keine Lust habe parallel eine Maus und Tastatur rumfliegen zu haben um an die Bereich ranzukommen wo man mit einem Controller nicht weiterkommt. Oder Spiele Spielen will die mit dem Controller sinnlos sind.
Natürlich kann ich auch einfach ein 50Meter HDMI Kabel verlegen oder Steam Link nutzen, aber das sind wieder nur Bastellösungen nicht immer praktikabel umsetzbar.

@THEaaron

Ich habe mit 30Fps keine Probleme. Wenn die Frametimes stimmen und die 30FPS bis auf wenige ausnahmen stabil sind, dann kann ich sehr gut damit leben. Wo 60 FPS aufgrund von Reaktionszeiten sinnvoll ist, wird dies ja auch oft bei Konsolen umgesetzt. Siehe entsprechende Rennspiele, Kampfspiele und Shooter.

THEaaron
2017-10-10, 12:04:35
Es gibt Spiele, die benötigen 60fps (Renn-Simulatoren oder FPS-Multiplayer), was die PS4 bei Project Cars auch erreicht. Bei einem Spiel, dessen Fokus auf dem Story-Telling ist, sind 60fps imho nicht notwendig. Hier reichen 30fps (dafür etwas opulentere Grafik) mehr als aus. Auf dem PC hab' ich Witcher auch mit etwa ~30fps gezockt, auch wenn ich 60fps ausprobiert habe. Aber das mag jeder sehen wie er will.

Unter'm Strich bietet die Konsole für mich diesselbe Spielerfahrung zu einem deutlich geringeren Preis, Platzverbrauch und weniger Ärger mit Betriebssystem und Treibern.

Grüße,
Zeph

Was nicht subjektiv ist, dass bei 30FPS einfach viel zu viele Bildinformationen nicht übertragen werden. Ob es einen stört ist die eine Sache, aber opulente Grafik bleibt halt nur über solange man die Kamera nicht bewegt. Dazu kommt dann auch noch ein höherer Inputlag.

Für mich ist die Zeit das zu akzeptieren einfach vorbei. Deswegen verstaubt meine PS4 für die ich sogar extra zum Mitternachtsverkauf gerannt bin und mir ständig PS+ abos gekauft habe.

Ich frage mich sowieso warum gerade Witcher 3 so schlecht auf der PS4(Pro) aussieht und performt. Das Spiel hat absolut lächerliche CPU Anforderungen und selbst auf meiner betagten 390 hatte ich stets >60FPS in 1080p. Das müsste die Pro eigentlich locker wegstecken.

Meine 390 ist ja sogar noch zu stark. Aber gar eine RX 470 schafft fast 60FPS auf den höchsten setttings.

Zephyroth
2017-10-10, 12:14:23
Wie ich schon schrieb, wo du 30fps siehst, sehe ich Velen, Novigrad oder Beauclair. Wo du dich auf die Grafik in Bewegung konzentrierst, kümmere ich mich um die Scharen von Monster die auf einem Schlachtfeld über mich hereinbrechen. Jeder wie er will. Und die Titten sind auch auf der Konsole rund und prall :cool:.

Ja, der PC hat die qualitativ hochwertigere Grafik, aber es bietet (zumindest mir) keinen Mehrwert was das Spielgefühl angeht.

Grüße,
Zeph

THEaaron
2017-10-10, 12:23:52
Wie ich schon schrieb, wo du 30fps siehst, sehe ich Velen, Novigrad oder Beauclair. Wo du dich auf die Grafik in Bewegung konzentrierst, kümmere ich mich um die Scharen von Monster die auf einem Schlachtfeld über mich hereinbrechen.

Nur ums klarzustellen, sowas sehe ich natürlich auch. Nur halt auch in Bewegung. ;)

Aber mir reicht es auch jetzt. Hab meinen Standpunkt vertreten. :)

Lurtz
2017-10-10, 12:25:58
Der PC erreicht aber einfach nicht die gemütlichkeit der Konsole.
Naja jetzt kommen wir wieder in die emotionalen Argumente der Masterraceler auf der einen und Couchgamer auf der anderen Seite.

Sven77
2017-10-10, 12:29:29
Wo du dich auf die Grafik in Bewegung konzentrierst, kümmere ich mich um die Scharen von Monster die auf einem Schlachtfeld über mich hereinbrechen.

Also bei mir sind vor allem die FPS in Velen im Sumpf eingebrochen so das der Kampf ein Krampf war ;(

Rancor
2017-10-10, 12:55:32
Im Prinzip ist es doch auch ok. Wenn jemand mit der Grafik der PS4/PRO zufrieden ist, dann ist das doch in Ordnung.
Jemand der mehr Wert auf Grafik und FPS legt, greift dann eben zum deutlich teureren PC.

Aber zu sagen die Konsole ist gemütlicher, ist ja quatsch.

Finch
2017-10-10, 12:57:08
Ich frage mich sowieso warum gerade Witcher 3 so schlecht auf der PS4(Pro) aussieht und performt. Das Spiel hat absolut lächerliche CPU Anforderungen und selbst auf meiner betagten 390 hatte ich stets >60FPS in 1080p. Das müsste die Pro eigentlich locker wegstecken.

Meine 390 ist ja sogar noch zu stark. Aber gar eine RX 470 schafft fast 60FPS auf den höchsten setttings.

fast 60FPS ist hier das Zauberwort. Ich habe lieber durchgehend 30 mit ein paar leichten schwankungen, als irgendwas schwankendes zwischen 30 und 60FPS.

Das macht evtl. nichts mit einem entsprechenden G-Sync oder Freesync monitor, aber das bringt dir auch nichts wenn du zufällig einen Gsync Monitor hast und eine AMD GPU und umgehkehrt. Oder wenn die untere Hz schwelle zu niedrig ist. odeer oder oder... Über sowas muss ich mir erstmal keinen Kopf machen. In der nächsten Generation der Konsolen gibt es dann HDMI 2.1 und entsprechende TVs und das Problem hat sich dann auch hier erledigt.


Naja jetzt kommen wir wieder in die emotionalen Argumente der Masterraceler auf der einen und Couchgamer auf der anderen Seite.

Für mich hat der betriebene Mehraufwand beim PC nichts mit emotionalen Argumenten zutun. Ich will nach einem langen Tag beim Kunden und 8 stunden vom Rechner/Notebook nicht noch irgendwelche Bastellösungen zum Spielen nutzen. Ich verstehe doch die ganzen PCler. Immerhin bin ich selber seit 1997 aktiver Bastler, Waküler und OCer gewesen. Doch die Vorteile des PCs sind für mich nach all den Jahren immer unwichtiger geworden.

Wenn ich jetzt nach hause komme, starte ich mein Spiel oft aus dem Standby und muss mir einfach keinen Kopf machen ob der passende Framelimiter eingestellt ist, ob ich nicht evtl. Schatten auf Medium setzen sollte oder ob nicht evtl eine auflösung unter 4K sinnvoller ist etc.

THEaaron
2017-10-10, 13:27:19
fast 60FPS ist hier das Zauberwort. Ich habe lieber durchgehend 30 mit ein paar leichten schwankungen, als irgendwas schwankendes zwischen 30 und 60FPS.




Fast 60 FPS ist aber immer noch besser als fast 30. Und wir reden hier von 51-60FPS(RX 470/1080p/Ultra) vs 22-30FPS(1920x2160(nativ) PS4 Pro).

Der übelste Drop auf 22 kam wohl durch eine Cutscene aber ein Ritt durch den Sumpf bei Nacht kam mit 25FPS raus. Gerade leichte Schwankungen machen ein 30Hz Erlebnis noch viel katastrophaler, da es <30 wirklich widerlich wird.

Das Argument mit Framelimiter und co. ist doch auch absoluter Hurz. Wer stellt bitte bei jeder Session seine komplette Konfiguration um? Mein PC mit SSD bootet fast schneller als eine PS4 die man aus dem Ruheszustand holt. Mich hat die Konfiguration des Spiels keine 5 Minuten gedauert und seitdem hab ich nichts mehr geändert. Ich habe doch selbst hunderte Stunden in meine PS4 versenkt solche Scheinargumente ziehen einfach nicht.

Ich verstehe ja wenn man kein Problem mit den Defiziten einer Konsole hat, da diese preislich ja auch ganz anders angesiedelt ist. Aber man muss sich doch nicht alles mit irgendwelchen erfundenen Argumenten schönreden. :)

Deathcrush
2017-10-10, 13:35:42
Wenn ich jetzt nach hause komme, starte ich mein Spiel oft aus dem Standby und muss mir einfach keinen Kopf machen ob der passende Framelimiter eingestellt ist, ob ich nicht evtl. Schatten auf Medium setzen sollte oder ob nicht evtl eine auflösung unter 4K sinnvoller ist etc.

Na wenigstens hat man diese Option und muss sich nicht auf den Entwickler verlassen ;) Wenn es ruckelt, dann ruckelt es, es gibt dann keine Option dieses zu beseitigen. Und als ich damals The Witcher auf der PS4 gezockt hatte, war es stellenweise unspielbar schlecht. Vor allen in den Sümpfen.

Zephyroth
2017-10-10, 14:10:29
Soweit ich das überblicken kann, ist dieser Thread im Konsolen-Forum. Ich denke auch, das sich die Konsoleros der grafischen Defizite einer Konsole durchaus bewußt sind und für sie andere Vorteile überwiegen.

Es ist völlig überflüssig von PC-Spielern hier im Konsolenforum zu schwadronieren, wie toll doch die Grafik auf dem PC ist, zumal es im PC-Spiele Unterforum ebenfalls einen entsprechenden Witcher 3 Thread gibt (oder sind dort inzwischen zuviele Leute mit einem 12-Core-Prozessor und 4 GTX Titan SLI Geschoßen, so das die eigenen fps nicht mehr ausreichen um dort zu beeindrucken?).

Ich sehe es wie Finch. Nach einem langen Arbeitstag heimkommen, Spiel in die Konsole und am Sofa zocken. Gut ist's. Und wenn mir das Spiel nicht mehr gefällt, kann ich es sogar verkaufen.

Grüße,
Zeph

THEaaron
2017-10-10, 14:33:48
Man muss damit leben können ein Gegenargument zu bekommen wenn man spekulativ in dem Raum wirft, dass man am PC ja so lange mit Konfiguration beschäftigt sei.

Ich hab mich bei Witcher 3 übrigens auch innerhalb von 3 Minuten an den Fernseher gesetzt Spiel gestartet und losgelegt. Über Steam Link z.B.

Es ist ja ok wenn man mit der Konsole zufrieden ist aber wenn man hier postuliert wie kompliziert PC Gaming sei muss man halt damit leben Gegenargumente zu bekommen.

Finch
2017-10-10, 14:39:08
Der übelste Drop auf 22 kam wohl durch eine Cutscene aber ein Ritt durch den Sumpf bei Nacht kam mit 25FPS raus. Gerade leichte Schwankungen machen ein 30Hz Erlebnis noch viel katastrophaler, da es <30 wirklich widerlich wird.


Wow, eine Cutscene und der Sumpf bei Nacht. Das führst du jetzt an?


Das Argument mit Framelimiter und co. ist doch auch absoluter Hurz. Wer stellt bitte bei jeder Session seine komplette Konfiguration um? Mein PC mit SSD bootet fast schneller als eine PS4 die man aus dem Ruheszustand holt. Mich hat die Konfiguration des Spiels keine 5 Minuten gedauert und seitdem hab ich nichts mehr geändert. Ich habe doch selbst hunderte Stunden in meine PS4 versenkt solche Scheinargumente ziehen einfach nicht.


Doch für mich zieht dieses Argument. Ich muss nichts einstellen und ich bin direkt da wo ich aufgehört habe. Ich will dich ja garnicht bekehren. Das ist nur meine Meinung.


Ich verstehe ja wenn man kein Problem mit den Defiziten einer Konsole hat, da diese preislich ja auch ganz anders angesiedelt ist. Aber man muss sich doch nicht alles mit irgendwelchen erfundenen Argumenten schönreden. :)

Meine Argumente sind sicher nicht erfunden. Sie stellen meinen Standpunkt dar. Ich bin abseits von meiner Jährlichen "Retro-LAN" inkompatibel mit PC-Gaiming geworden. Ich muss da nichts schönreden.

Ich freue mich auch tierisch, dass das thema Crossplay mehr in den Fokus gerät. Dadurch konnte ich letztes Wochenende auch mit meiner Freundin FF14 spiele. Sie am PC und ich an der PS4Pro. Sowas sollte es viel mehr geben. Dann kann sich jeder seine Plattform aussuchen und mit Freundin spielen die Lieber am PC spiele und umgekehrt.

Man muss damit leben können ein Gegenargument zu bekommen wenn man spekulativ in dem Raum wirft, dass man am PC ja so lange mit Konfiguration beschäftigt sei.

Ich hab mich bei Witcher 3 übrigens auch innerhalb von 3 Minuten an den Fernseher gesetzt Spiel gestartet und losgelegt. Über Steam Link z.B.

Es ist ja ok wenn man mit der Konsole zufrieden ist aber wenn man hier postuliert wie kompliziert PC Gaming sei muss man halt damit leben Gegenargumente zu bekommen.

Es geht enfach darum das ich keine Lust habemich überhaupt damit zu beschäftigen und ich habe hier nichts von kompliziert postuliert. Ich will Plug and Play und man sollte jetzt auch nicht so tun als ob beim PC alles Friede Freude Eierkuchen ist.

Steam-Link hab ich hier liegen. War für mich nicht wirklich nutzbar. Aufgrund meiner Wohnsitiuation kann ich nicht einfach überall Gbit Kabel verziehen um den Input-Lag zu minimieren. Die Artefaktbildung fand ich auch nicht so prikelnd.

Zephyroth
2017-10-10, 14:53:21
Es ist ja ok wenn man mit der Konsole zufrieden ist aber wenn man hier postuliert wie kompliziert PC Gaming sei muss man halt damit leben Gegenargumente zu bekommen.

Verglichen mit der Konsole ist es kompliziert, das ist Fakt. Die Konsole einschalten, eine BD einlegen und loszocken kann auch ein 8jähriger (eigene Erfahrung). Er kann aber nicht einen PC zusammenbauen, das OS aufsetzen, die richtigen Treiber installieren und eine Internetverbindung herstellen, die für die meisten PC-Spiele notwendig sind.

Für einen Profi (auch für mich) sind das keine Hürden, für viele Leute aber doch. Und hier kommen die Konsolen ins Spiel, sie sind und bleiben No-Brainer. Ein PC kann (muß nicht zwangsläufig) immer wieder mal zicken.

Und manchmal wollen auch die Profis sich nicht mit den Eigenheiten eines PC's auseinandersetzen.

Das ist die große Stärke einer Konsole: Sie ist einfach.

Grüße,
Zeph

THEaaron
2017-10-10, 14:54:57
Wow, eine Cutscene und der Sumpf bei Nacht. Das führst du jetzt an?



Wir brauchen doch gar nicht darüber diskutieren, dass Witcher 3 nicht konstant 30FPS hält. Tut es nicht.



Meine Argumente sind sicher nicht erfunden. Sie stellen meinen Standpunkt dar. Ich bin abseits von meiner Jährlichen "Retro-LAN" inkompatibel mit PC-Gaiming geworden. Ich muss da nichts schönreden.



Dein Argument:

Wenn ich jetzt nach hause komme, starte ich mein Spiel oft aus dem Standby und muss mir einfach keinen Kopf machen ob der passende Framelimiter eingestellt ist, ob ich nicht evtl. Schatten auf Medium setzen sollte oder ob nicht evtl eine auflösung unter 4K sinnvoller ist etc.


Wunder dich doch nicht über Gegenwind bei der Argumentation. Das kann doch wirklich nicht ernst gemeint sein. Das ist ein initialer Aufwand den man selbst auf dem PC nicht betreiben muss. Da kann man auch Plug&Play machen heute. Wenn man vom Steam Login absieht. ;D



Ich hab mich bei dem Spiel auch für ein System entscheiden müssen. Meine präferierte Konsole ist die PS4. Dass einem hier eine sachliche Reflektion der Kaufentscheidung so hart gegen den Strich einiger geht ist schon amüsant.

Finch
2017-10-10, 15:04:55
Ich habe doch gar kein Problem damit wenn jemand die PC Version wählt oder überhaupt auf dem PC spielt. Ich kann doch auch verstehen warum viele den PC und die damit verbundenen Möglichkeiten toll finden.

Mir geht es doch nur darum, dass der PC für mich nicht mehr die Platform der Wahl ist. Und die Gründe sind nicht konstruiert. Ich habe keine Lust auf den innitialen Aufwand, ich habe keine Interesse mit irgendwelchen Hilfsstellungen eine Konsole zu "simulieren"und ich habe keine Lust auf den Steam, Uplay, Origin etc. Login.

Aber nun gut. Ich passe hier erstmal.

Lurtz
2017-10-10, 16:40:44
Für mich hat der betriebene Mehraufwand beim PC nichts mit emotionalen Argumenten zutun. Ich will nach einem langen Tag beim Kunden und 8 stunden vom Rechner/Notebook nicht noch irgendwelche Bastellösungen zum Spielen nutzen. Ich verstehe doch die ganzen PCler. Immerhin bin ich selber seit 1997 aktiver Bastler, Waküler und OCer gewesen. Doch die Vorteile des PCs sind für mich nach all den Jahren immer unwichtiger geworden.

Wenn ich jetzt nach hause komme, starte ich mein Spiel oft aus dem Standby und muss mir einfach keinen Kopf machen ob der passende Framelimiter eingestellt ist, ob ich nicht evtl. Schatten auf Medium setzen sollte oder ob nicht evtl eine auflösung unter 4K sinnvoller ist etc.
Meiner Erfahrung nach kann man einen PC nutzen ohne zu basteln. Vor allem wenn man nur Konsolenparität will. Die oftmals so aussieht, dass auch nicht alles flüssig und perfekt läuft.

Will man mehr, kann man basteln, bekommt dann aber auch mehr.

Ich freue mich auch tierisch, dass das thema Crossplay mehr in den Fokus gerät. Dadurch konnte ich letztes Wochenende auch mit meiner Freundin FF14 spiele. Sie am PC und ich an der PS4Pro. Sowas sollte es viel mehr geben. Dann kann sich jeder seine Plattform aussuchen und mit Freundin spielen die Lieber am PC spiele und umgekehrt.
Crossplay wird gerade übrigens am meisten von Sony ausgebremst ;)

Dark198th
2017-10-12, 08:00:51
Ich kann die Argumente schon nachvollziehen, auch ´mein Spielverhalten hat sich in den letzten Jahren deutlich Richtung KOnsole verschoeben, dennoch spiele ich gerade in letzter Zeit auch immer wieder mal am PC.

Trotzdem, auch wenn ich die Möglichkeit habe, kurz ein Kabel an meinen Fernseher anzuschließen und dann Game XY gemütlich mit Xbox Pad auf der Couch spielen kann, ist mir das oftmals alles viel zu lästig und kompliziert. Zumal ich meinen PC auch an einem 34 Zoll Monitor angeschlossen habe.

Das mag ja jeder anders sehen, aber für mich ist es nun mal etwas völlig anderes, mich auf die Couch zu legen, mein Pad zu nehmen, die Konsole anzuschalten, Spiel auszuwählen und loszulegen als dieser ganze Mist am PC.

Das geht zumindest bei mir so einfach nicht, wenn ich am PC spiele. Man wird halt bequem. Meine Bequemlichkeit geht ja inzwischen auch so weit, dass ich prinzipiell keine Discs mehr kaufe, auch dann nicht, wenn das Game dann günstiger ist, einfach weil ich keinen Bock mehr habe aufzustehen und die Disc zu wechseln.

Beide Systeme haben ihre Vor- und Nachteile und beide System haben sich in den letzten Jahren auch stark angenähert, aber das Gleiche ist es eben noch nicht. Welches System ich gerade präferiere, hängt von meiner persönlichen Laune ab und die Konsole hat hier bei mir in den letzten Jahren deutlich den Vorzug.

Da gibt es auch nichts zu diskutieren, daher verstehe ich die ganze Diskussion nicht. Immerhin sind hier doch Leute unterwegs, die beide Systeme haben bzw. kennen und für sich eine Entscheidung getroffen haben. Was ist so schwer daran, dies zu akzeptieren?

Mr.Miyagi
2017-10-12, 08:30:43
Verglichen mit der Konsole ist es kompliziert, das ist Fakt. Die Konsole einschalten, eine BD einlegen und loszocken kann auch ein 8jähriger (eigene Erfahrung). Er kann aber nicht einen PC zusammenbauen, das OS aufsetzen, die richtigen Treiber installieren und eine Internetverbindung herstellen, die für die meisten PC-Spiele notwendig sind.

Für einen Profi (auch für mich) sind das keine Hürden, für viele Leute aber doch. Und hier kommen die Konsolen ins Spiel, sie sind und bleiben No-Brainer. Ein PC kann (muß nicht zwangsläufig) immer wieder mal zicken.

Und manchmal wollen auch die Profis sich nicht mit den Eigenheiten eines PC's auseinandersetzen.

Das ist die große Stärke einer Konsole: Sie ist einfach.

Grüße,
Zeph

Naja das ist nun auch etwas extrem dargestellt, findeste nicht? Die sind sich was das betrifft imho deutlich näher, teilen sich schliesslich auch die Technik.
Die wenigsten bauen sich ihre Kisten selbst zusammen, setzen OS auf etc.
Da kommt ne fertige Gamingkiste. Die Mehrzahl der DSL-Router hat vorkonfiguriert DHCP an. D.h. die PCs kommen auch ohne weitere Bastelarbeit und Rumgefrickel ins Netz.
Es wird einmalig Steam installiert. Der 360Controller (als Beispiel) installiert sich selbst beim ersten Anschließen.
Und dann funktioniert das eigentlich genau so "einfach".
PC und TV anschalten - auf dem Sofa gemütlich machen - Knopf auf Controller drücken um Steam Big Picture Mode zu starten - Spiel auswählen und los gehts.

Dark198th
2017-10-12, 11:13:22
Naja das ist nun auch etwas extrem dargestellt, findeste nicht? Die sind sich was das betrifft imho deutlich näher, teilen sich schliesslich auch die Technik.
Die wenigsten bauen sich ihre Kisten selbst zusammen, setzen OS auf etc.
Da kommt ne fertige Gamingkiste. Die Mehrzahl der DSL-Router hat vorkonfiguriert DHCP an. D.h. die PCs kommen auch ohne weitere Bastelarbeit und Rumgefrickel ins Netz.
Es wird einmalig Steam installiert. Der 360Controller (als Beispiel) installiert sich selbst beim ersten Anschließen.
Und dann funktioniert das eigentlich genau so "einfach".
PC und TV anschalten - auf dem Sofa gemütlich machen - Knopf auf Controller drücken um Steam Big Picture Mode zu starten - Spiel auswählen und los gehts.

Also bei mir ist das schon deutlich komplizierter, weil ich das Kabel nicht permanent am TV angeschlossen habe. Aber davon mal unabhängig muss ich am Rechner auch den Sound von meiner Soundkarte auf HDMI- Sound umstellen. Meinen Rechner mit Pad hoch- und runterfahren kann ich auch nicht oder geht das und ich weiß es nur nicht?

Wie auch immer, zocken auf der Couch mit PC ist möglich, aber noch immer bei weitem nicht so komfortabel wie zocken an der Konsole.

Noch mal, ich zocke auch am PC, weiß die Vorzüge und den Komfort einer Konsole aber eben auch zu schätzen und wenn jemand bereit ist, für diesen Komfort technische Abstriche in Kauf zu nehmen, dann ist das halt eine individuelle Entscheidung. Da gibt es einerseits nichts zu diskutieren und andererseits ist es auch schwachsinnig, andere bekehren zu wollen.

Zephyroth
2017-10-12, 11:22:28
Bei mir ist es zum Beispiel auch ein Platzproblem. Während die PS4 neben dem Satreceiver unter dem Fernseher Platz hat, geht das für einen PC nicht ohne weiteres. Vorallem nicht in der geforderten Leistungsklasse, da ist ja die Grafikkarte schon gut und gerne mal halb so groß wie die Konsole.

Irgendwo muß dann auch noch Maus und Tastatur rumliegen. Ne, für mich definiv keine Option, zumal der PC am Monitor angeschlossen bleiben soll, da ich dort ja auch andere Dinge machen möchte.

Um beim Thema zu bleiben, ich habe jedenfalls bei TW3 auf der PS4 gegenüber der PC-Version nichts vermisst. Also der Effekt: "Boah, die Sichtweite ist geringer, in den Städten sind weniger Leute, oder das ruckelt jetzt so gewaltig!", ist bei mir einfach nicht aufgetreten. Auf meine Spieldistanz (5m) fand ich eigentlich keinen groben Unterschied. Ich hab' mich schlicht und einfach gefreut, das ich wieder Witcher zocken konnte.

Grüße,
Zeph

Deathcrush
2017-10-12, 11:40:05
oder das ruckelt jetzt so gewaltig!", ist bei mir einfach nicht aufgetreten.

Und genau das hat mich dann doch wieder zum PC getrieben. The Witcher 3 hatte so heftige Framedrops, damit konnte ich einfach nicht leben. Wenn schon 30FPS, dann auch zu 100% stabil, wie z.B. bei Destiny 2. Ich kann vieles ertragen, ich brauche auch kein 4K, die Grafikdetails können gegenüber dem PC ruhig niedriger sein, aber es muss eine stabile Framerate haben! Das erwarte ich von einer Konsole.

THEaaron
2017-10-12, 11:46:06
Ja, genau das.

Leider sind wir bei den Konsolen wieder an einem Punkt, bei dem ein Spiel für sauber verteilte 30FPS gelobt wird. Standard ist es auf jeden Fall nicht.

Rancor
2017-10-12, 12:36:00
Was eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein sollte.

Zephyroth
2017-10-12, 12:59:44
Und genau das hat mich dann doch wieder zum PC getrieben. The Witcher 3 hatte so heftige Framedrops, damit konnte ich einfach nicht leben.

Da ist wieder die Frage, wann du TW3 auf der Konsole gespielt hast. Am Anfang war das ein Problem (wurde mir zumindest gesagt). Ich bin mit TW3 ja erst 1 Jahre nach Erscheinen des Spiels eingestiegen, da war viel von der Problematik durch Patches gelöst.

Generell muß ich sagen, das ich keine Probleme mit Framedrops habe. Mir läuft's flüssig genug. Selbst optisch opulente Spiele wie Uncharted 4 oder Horizon - Zero Dawn läufen ohne das es ruckelig wird.

Grüße,
Zeph

Deathcrush
2017-10-12, 13:38:08
Ich habe es gleich zum Release gespielt und da gab es Framedrops auf bis zu 20FPS!

http://www.next-gamer.de/witcher-3-1-10-im-performance-test-auf-ps4-endlich-fluessig/

Das war einfach eine Frechheit.

Sven77
2017-10-12, 13:51:30
Nicht nur eine Frechheit, es war unspielbar. Wenn man auf Deathmarch gespielt hat und im Sumpf 19fps anlagen hatte man keine Chance gegen die Drowner.. ich hab meine Version dann 5 Wochen oder so nach Erscheinen verkauft und mir die PC Version auf GoG gekauft (für denselben Preis). Irgendwann kam dann tatsächlich Patch 1.1 der die FPS auf fast solide 30fps anhob, aber da war ich schon durch. Dumm gelaufen, nachdem ich dann aber das Spiel mit 60fps und genauso auf Couch und mit Pad gespielt habe wollte ich nicht mehr zurück.. ich war absoluter Verfechter der Konsolen, aber dann bin ich wieder ins Licht getreten und bin der Meinung wenn man soviel Zeit mit seinem Hobby verbringt sollte man das auch unter den besten Rahmenbedingungen machen

gWr2btuwpJQ

1.1 kam im Oktober, das Spiel ist im Mai erschienen.. !!

Zephyroth
2017-10-12, 14:29:15
20fps ist natürlich inakzeptabel. Nur hab' ich das eben nie erlebt. Als ich auf der PS4 angefangen habe, war schon Patch 1.1 draussen. Und bei anderen Spielen konnte ich diese Framedrops auch nicht erleben. 30fps ist eigentlich immer flüssig drinnen. Zumindest soweit meine Erfahrungen.

Du sprichst auch einen guten Punkt an: Zeit mit dem Spiel. Ja, würde ich noch intensiver Spielen, säße ich wahrscheinlich immer noch am Windows-Rechner und würde nicht mit der Konsole spielen.

Nur mittlerweile ist Zeit ein sehr kostbares Gut, ich komme kaum zum Spielen. Und wenn, dann will ich schnell und unkompliziert zocken, was mit Windows aufgrund der Update-Technik nicht möglich. ist. Ich schalte den Rechner nur etwa alle 2-3 Wochen überhaupt mal ein, was dann immer mal zu einer Update-Orgie führt. Unter Linux funktioniert das im Hintergrund und ohne Reboot, undenkbar bei Windows. Und die PS4 braucht vielleicht 2x im Jahr ein Systemupdate, Spieleupdates laufen ebenfalls im Hintergrund. Ich sehe hier meine Zeit zum Zocken besser investiert.

Grüße,
Zeph

THEaaron
2017-10-12, 14:34:36
Das Problem mit den Windows Updates ist doch quasi nichtexistent. Mein Windows10 aktualisiert sich beim herunterfahren. Ich warte öfter auf PS4 Systemupdates als auf Win10,
da man bei der PS4 das Ding noch betreuen muss. Spieleupdates laufen bei Steam übrigens auch automatisch.

Dazu sei noch gesagt, dass einem der Internetzugriff bei der PS4 teilweise sogar verwehrt bleibt wenn man nicht updatet. ^^

Stable 30fps ist Witcher3 auch mit 1.1 nicht. Gibt genug Frametimeschwankungen und sub 30FPS Szenen. Nur halt nicht mehr so katastrophal wie davor.

Sven77
2017-10-12, 14:39:12
Ich schalte den Rechner nur etwa alle 2-3 Wochen überhaupt mal ein, was dann immer mal zu einer Update-Orgie führt.

Selbiges bei der PS4 (die schalte ich nämlich alle 2-3 Wochen mal ein) und weil das PSN eine absolute Katastrophe ist kann es dann auch gut und gerne sein das man an dem Abend nicht spielen kann weil das Update für das Spiel das man spielen will gut und gerne 2-3h saugt..
demletzt wollte ich einfach Netflix anschauen, da kamen wohl in der Zwischenzeit 2 Firmware-Updates.. das zweite hat abgebrochen weil die Platte voll war, das waren 5 reboots wenn ich richtig gezählt habe.. Problem ist das die PS inzwischen eine einzige Shitbox ist was wohl an der fehlenden Konkurrenz seitens Microsoft liegt.

Deathcrush
2017-10-12, 14:41:04
Und bei anderen Spielen konnte ich diese Framedrops auch nicht erleben. 30fps ist eigentlich immer flüssig drinnen. Zumindest soweit meine Erfahrungen.

Es gibt genug Spiele, die auf der PS4 nicht rund laufen, Mass Effect Andromeda habe ich ganze 10min auf der PS4 gespielt und gleich wieder verkauft, weil es ständig unter 30FPS rutschte. Mag ja vielleicht sein, das ich da ein wenig empfindlich bin, da ich auf PC und Konsole spiele. Aber 30FPS sollte das absolute minimum sein.

Zephyroth
2017-10-12, 16:12:43
Selbiges bei der PS4 (die schalte ich nämlich alle 2-3 Wochen mal ein) und weil das PSN eine absolute Katastrophe ist kann es dann auch gut und gerne sein das man an dem Abend nicht spielen kann weil das Update für das Spiel das man spielen will gut und gerne 2-3h saugt..

Meine Spiele konnt ich immer starten. Zumindest fragt er immer ob man ohne das Update starten will. Was fehlen kann, ist die Netzwerkfähigkeit, die ich (weil ich ausschließlich Singleplayer spiele) nicht benötige.


demletzt wollte ich einfach Netflix anschauen, da kamen wohl in der Zwischenzeit 2 Firmware-Updates.. das zweite hat abgebrochen weil die Platte voll war, das waren 5 reboots wenn ich richtig gezählt habe..

Aha. Und es die Schuld der PS4, wenn du deine Platte vollknallst? Was macht eigentlich ein PC, wenn die Platte randvoll ist? Ich denke dann wird das Updaten auch nicht mehr so rund laufen, oder?

Ich hab' mit der PS4 Pro keine Probleme. Ich hab' meinen Spielspaß und mehr brauche ich nicht. Im Gegenteil, ich bereue mittlerweile, das ich aus dem hier durchaus gelebten/angelernten "PC-Masterrace"-Denken heraus nicht schon viel eher auf eine Konsole umgestiegen bin.

Abgesehen davon, ohne PS4 hätte ich nie solche Perlen wie Uncharted und Horizon - Zero Dawn kennengelernt. Und das wäre wirklich schade gewesen und ist durch keine konstanten 30fps oder höhere Detailtreue in anderen Games ersetzbar.

Grüße,
Zeph

THEaaron
2017-10-12, 16:52:55
Ich hab' mit der PS4 Pro keine Probleme. Ich hab' meinen Spielspaß und mehr brauche ich nicht. Im Gegenteil, ich bereue mittlerweile, das ich aus dem hier durchaus gelebten/angelernten "PC-Masterrace"-Denken heraus nicht schon viel eher auf eine Konsole umgestiegen bin.


Es ist ja auch Ok wenn dein Anspruch mit dem 30FPS Erlebnis gedeckt wird. Hier sind jedoch Leute die von der PS4 abwandern weil es ihnen nicht mehr ausreicht. Daraus jetzt einen Masterrace Spruch zu machen ist wirklich absolut infantiler Bockmist.

Sven77
2017-10-12, 16:57:52
Meine Spiele konnt ich immer starten. Zumindest fragt er immer ob man ohne das Update starten will. Was fehlen kann, ist die Netzwerkfähigkeit, die ich (weil ich ausschließlich Singleplayer spiele) nicht benötige.

Also sehr selektiv und die eingeschränkte Funktionalität ist damit noch mehr eingeschränkt.
Und wie gesagt auch auf Windows zwingt dich keiner Updates zu machen..


Aha. Und es die Schuld der PS4, wenn du deine Platte vollknallst? Was macht eigentlich ein PC, wenn die Platte randvoll ist? Ich denke dann wird das Updaten auch nicht mehr so rund laufen, oder?

Argument war das die Konsole so einfach wäre..


Abgesehen davon, ohne PS4 hätte ich nie solche Perlen wie Uncharted und Horizon - Zero Dawn kennengelernt. Und das wäre wirklich schade gewesen und ist durch keine konstanten 30fps oder höhere Detailtreue in anderen Games ersetzbar.

Die grossen Exclusives waren alle noch auf der PS3, bis auf Bloodborne ist da die PS4 wirklich uninteressant. Für mich (das Spiel kann ich auch) hat sich die Konsole nur für Destiny gelohnt das aber eher ein Social Meeting Game für RL-Freunde war..

Das ist alles OT, hier ging es um die schlechte Performance des Konsolen-Witchers und die war in den ersten 6 Monaten indiskutabel, eine Pro Konsole gabs da auch noch nicht

Zephyroth
2017-10-12, 19:29:01
Daraus jetzt einen Masterrace Spruch zu machen ist wirklich absolut infantiler Bockmist.

Ich bin nicht derjenige der im Konsolenforum die Überlegenheit des PC's postuliert. Das der PC der Konsole leistungsmäßig überlegen ist liegt auf der Hand und ist auch ok.

Oder anders gesagt, es interessiert im VW-Forum keinen, das ein Ferrari schneller ist. Genauso wenig interessiert das überlegene Ladevolumen eines VW-Kombi im Ferrari-Forum. Ist einfach eine Frage der persönlichen Anforderungen.

Grüße,
Zeph

ABIDAR
2017-10-23, 10:26:00
Sagt mal: hat Xbox One X das Potential Witcher native mit 30 FPS wiederzugeben, oder ist auch mit Abstrichen gegenüber dem PC zu rechnen.

Crazy_Bon
2017-10-23, 10:30:38
Meinst du native 4k und 30fps? Das Potential ist da.

ABIDAR
2017-10-23, 10:35:44
Ja, meinte native 4k. Danke dir.

Das wäre echt ein Grund sich die One X zuzulegen. Denn das Game ist echt der Hammer, vorausgesetzt es läuft flüssig.

Mr.Miyagi
2017-10-23, 11:01:10
Also bei mir ist das schon deutlich komplizierter, weil ich das Kabel nicht permanent am TV angeschlossen habe. Aber davon mal unabhängig muss ich am Rechner auch den Sound von meiner Soundkarte auf HDMI- Sound umstellen. Meinen Rechner mit Pad hoch- und runterfahren kann ich auch nicht oder geht das und ich weiß es nur nicht?

Wie auch immer, zocken auf der Couch mit PC ist möglich, aber noch immer bei weitem nicht so komfortabel wie zocken an der Konsole.

Dedizierte Gaming-Kiste ist dauerhaft am TV angeschlossen, Sound läuft da eh immer über HDMI und muss nicht jedes Mal umgestellt werden.
Was das Anschalten des Rechners mittels Pad betrifft -> 'Wake on USB' ist jetzt auch nicht unbedingt die allerneuste Erfindung. Muss man zwar einmalig ins BIOS aber ob das nun zum Stress ausartet, den Rechner (zusätzlich zum TV) anschalten zu müssen, wenn man das eben nicht im BIOS eingestellt hat... Naja.

Also bitte nicht: "wie auch immer", wenn man dir doch gerade gezeigt hat, dass es ganz genau so möglich ist, sich "auf die Couch zu legen, ein Pad zu nehmen, damit den PC anzuschalten, das Spiel auszuwählen und loszulegen".
Und zwar mit sehr wenig, wirklich überschaubarem und durchaus vergleichbarem Aufwand.

Und allein diese Anti-Wackelbaum-Mod ist das doch bei Witcher 3 schon wert imho. ;)

dildo4u
2018-05-16, 12:53:54
Das Game hat noch ein Fix für die PS4 Pro bekommen,dort gab es Probleme mit dem Lod System.


https://twitter.com/witchergame/status/996694189525041152/photo/1?ref_src=twsrc%5Etfw&ref_url=https%3A%2F%2Fs9e.github.io%2Fiframe%2Ftwitter.min.html%2399669418952504 1152

Mr.Fency Pants
2018-06-11, 16:12:08
Habe auch gerade mit der GOTY Edition angefangen auf der PS4 Pro. Ich wusste ja, dass das Spiel nicht mit 60fps läuft, aber flüssig fühlen sich die 30fps auch nicht an, irgendwie kommt kein flüssiges Spielgefühl auf. Gehts nur mir so und an welchen Einstellunge kann man noch drehen (Superampling an/aus macht gefhlt keinen Unterschied). Spiele auf einem Full HD TV, Patch 1.60 ist installiert.

dildo4u
2018-06-11, 16:21:10
Es rendert auf der Pro immer mit der hohen Auflösung,es gibt kein 60fps Modus.Du hast mit den System Einstellungen zu 99% kein Einfluss auf die Performance sobald das Game für die Pro gepatcht wurde.
Was ich in jedem Fall machen würde die alternative Steuerung zu nutzen und drauf zu achten das dein TV im Game Mode ist also kein zusätzlichen Lag erzeugt.

Mr.Fency Pants
2018-06-11, 16:49:35
Es rendert auf der Pro immer mit der hohen Auflösung,es gibt kein 60fps Modus.Du hast mit den System Einstellungen zu 99% kein Einfluss auf die Performance sobald das Game für die Pro gepatcht wurde.
Was ich in jedem Fall machen würde die alternative Steuerung zu nutzen und drauf zu achten das dein TV im Game Mode ist also kein zusätzlichen Lag erzeugt.

Also könnte es theoretisch sein, dass die non Pro evtl sogar schneller ist? :freak: Schade, dass die Entwickler das verpennt haben, müssen ja keine 60 fps sein, aber ein Mode zur Auswahl wie bei GoW wäre schon gut. So werd ichs wohl nicht spielen, das läuft wirklich so unrund, da bekomm ich fast schon Kopfschmerzen.

CSI
2019-04-21, 18:25:16
Ich habe ein kleines Problem, woran ich verzweifle. Bin ziemlich am Anfang (Greifen Mission), aber irgendwie ist meine Questmarkierung verschwunden und ich kann sie auch nicht mehr auswählen. Egal, welche offene Quest ich markiere, ich bekomme keine Questmarkierung in der Karte geschweige eine Wegmarkierung.

Was habe ich Depp angeklickt, was ich nicht mitbekommen habe? :freak:

msilver
2019-06-14, 15:08:48
https://www.eurogamer.de/articles/2019-06-14-so-schlaegt-sich-the-witcher-3-auf-switch-verglichen-mit-der-ps4