PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Städte mit Jobs u. bezahlbarem Wohnraum?


Seiten : 1 [2]

Colleger
2015-05-30, 15:01:47
Egal welcher Kaufpreis, da müssen noch mal ~7% drauf für Staat und Notar.

Wieviel Aufwand/Arbeit ist das eigentlich für einen Notar? Der bekommt ja mit einem Schlag einige tausend €uro. Arbeitet er dafür wenigstens einige Stunden?

http://www.spiegel.de/wirtschaft/europaeischer-wettbewerb-eu-geht-gegen-notar-standesregeln-vor-a-442306.html
http://www.welt.de/finanzen/verbraucher/article118441960/Der-bestgeschuetzte-Beruf-der-Republik.html

ux-3
2015-05-30, 15:05:55
Wieviel Aufwand/Arbeit ist das eigentlich für einen Notar? Der bekommt ja mit einem Schlag einige tausend €uro. Arbeitet er dafür wenigstens einige Stunden?


Kommt drauf an, wie schnell er vorlesen kann. :D

Lethargica
2015-05-30, 15:08:14
Ja, weil er es nicht bezahlen musste. Bei dem Gedanken Wand an Wand mit meinen Schwiegereltern (oder Eltern) zu wohnen würde ich das Zelt im Wald bevorzugen ;D

Wenn ich nicht 100% davon überzeugt gewesen wäre dass das klappt hätte ich es sicher auch nicht gemacht. Aber selbst meine Frau hat sich inzwischen an den Luxus gewöhnt, den Großen mal schnell bei Oma parken zu können:biggrin:

ux-3
2015-05-30, 17:02:38
Die Dachfarbe ist gewöhnungsbedürftig... Dafür sieht man es sofort aus dem All! :D
http://www.immowelt.de/expose/22ELX4J

Liegt nicht ganz zentral. Dafür ist Platz für... alles!

Sven77
2015-05-30, 17:08:00
Die Dachfarbe ist gewöhnungsbedürftig... :D
http://www.immowelt.de/expose/22ELX4J

Liegt nicht ganz zentral. Dafür ist Platz für... alles!

Krass... die derzeitigen Bewohner haben geschmacklich zwar tierisch einen an der Klatsche, aber der Preis ist heiss. Lage eben..

ux-3
2015-05-30, 17:14:23
Meine Frau war dagegen... :redface:

Colleger
2015-05-30, 17:26:45
Die Dachfarbe ist gewöhnungsbedürftig... Dafür sieht man es sofort aus dem All! :D
http://www.immowelt.de/expose/22ELX4J

Liegt nicht ganz zentral. Dafür ist Platz für... alles!
Schaut geil aus! (Mirror's Edge anyone?)
Ist aber gleich bei Bremen... will man das? :biggrin:;D

ux-3
2015-05-30, 17:31:37
Schaut geil aus! (Mirror's Edge anyone?)
Ist aber gleich bei Bremen... will man das? :biggrin:;D

Zumindest gibt es in Bremen IT-Arbeitsplätze. Und "gleich daneben" ist anders.

Colleger
2015-05-30, 17:37:32
Zumindest gibt es in Bremen IT-Arbeitsplätze. Und "gleich daneben" ist anders.
Bremen ist schon recht leistungsfähig, nur blöd, dass die in Bremen tätigen AN ihre Steuern in Niedersachsen abführen. Wie war das... Bremens BIP/Einwohner im Deutschlandvergleich auf Platz 2 hinter Hamburg? Und trotzdem plärren alle rum, dass Bremen von Rot-Grün abgewirtschaftet wird.

"Gleich daneben" ist relativ, abhängig davon, welche Fahrzeiten man gewohnt ist. Ich bin 2 Jahre von Hamburg nach Bremen gependelt, insofern kann mich eigentlich kaum noch was schocken :freak:

ux-3
2015-05-30, 17:45:22
"Gleich daneben" ist relativ, abhängig davon, welche Fahrzeiten man gewohnt ist. Ich bin 2 Jahre von Hamburg nach Bremen gependelt, insofern kann mich eigentlich kaum noch was schocken :freak:

Mit dem Auto bis Bassum und dann mit dem Zug nach Bremen wäre eine sehr schnelle Option. Den Wohnstandard wird man ähnlich nahe München vermutlich (imho) als ITler nur schwer bekommen, auch wenn man dort mehr verdient.

Commander Keen
2015-05-30, 18:24:20
Die Dachfarbe ist gewöhnungsbedürftig... Dafür sieht man es sofort aus dem All! :D

Ich hab spaßeshalber mal bei Google Maps geschaut, das Ding sticht einem wirklich sofort ins Auge. Dann sieht man allerdings auch, das der Garten mit dem Pool schon ausgefüllt ist, also das komplette Grundstück mit Haus und Pool verbaut ist.

Trotzdem nett, könnte man sehr geile Partys feiern :ubeer: ...zumindest bis die vmtl. überaus spießigen und konservativen Nachbarn die Bullen rufen :D

edit: sooo toll ist der Preis übrigens auch wieder nicht, wenn man bedenkt, dass die Lage am Arsch der Welt ist und es sich eben nur um einen Bungalow ohne Keller handelt. So teuer war das Ding nicht zu bauen.

Lethargica
2015-05-30, 18:43:58
Die Dachfarbe ist gewöhnungsbedürftig... Dafür sieht man es sofort aus dem All! :D
http://www.immowelt.de/expose/22ELX4J

Liegt nicht ganz zentral. Dafür ist Platz für... alles!

Nicht nur die Dachfarbe finde ich da gewöhnungsbedürftig. Die Fließen und die Bäder gehen ja mal gar nicht :freak:

Ich würde die Erbauer mal auf 70+ raten :redface:

Colleger
2015-05-30, 18:49:42
http://www.immowelt.de/expose/24ZAA4Z

im Arsch der Welt, dafür für 70k :D

ux-3
2015-05-30, 18:51:57
Ich würde die Erbauer mal auf 70+ raten :redface:

Ich hätte auf arabische Migranten getippt. Mit 70+ baust Du Dir kein Sportstudio dieser Größe ins Dach. Wer immer das kauft, sollte mal einen Blick in die Flächenversiegelungsauflagen werfen. Könnte Probleme geben.

http://www.immowelt.de/expose/24ZAA4Z

im Arsch der Welt, dafür für 70k :D

Pro Quadratmeter etwa so teuer wie der blaue Bungalow.

Mr.Fency Pants
2015-05-30, 19:15:13
Die Dachfarbe ist gewöhnungsbedürftig... Dafür sieht man es sofort aus dem All! :D
http://www.immowelt.de/expose/22ELX4J

Liegt nicht ganz zentral. Dafür ist Platz für... alles!

:eek: Lage, Lage, Lage.

Krass, für den Preis bekommt man hier in Köln noch nichtmal eine vernünftige Wohnung mit 90qm in einem guten Stadtteil.

ux-3
2015-05-30, 19:24:54
Krass, für den Preis bekommt man hier in Köln noch nichtmal eine vernünftige Wohnung mit 90qm in einem guten Stadtteil.

Nachdem man die Kinnlade wieder hochgekurbelt hat und in Ruhe darüber nachdenkt wird einem aber auch klar, warum das Teil seit mindestens einem halben Jahr angeboten wird.

Spasstiger
2015-05-30, 19:52:21
Der Vater eines Kumpel fand auch keinen Käufer für sein Haus mit 300 m² Wohnfläche trotz deutlich besserer Lage, 3-Zi-Einliegerwohnung und riesiger Photovoltaikanlage (~100 m²) auf dem Dach. Aber er hat sicherlich ein Vielfaches von diesen 250.000€ angesetzt.
Immobilien mit großzügigem Wohnraum haben wohl generell einen schweren Stand, wenn es um den Verkauf zu marktüblichen Quadratmeterpreisen geht.

Tomislav
2015-05-30, 20:04:11
Hallo
warum das Teil seit mindestens einem halben Jahr angeboten wird.
Das wird in dem Fall nicht nur an der Lage liegen, keine Frage ein Pool ist toll aber sehr teuer im Unterhalt und die Nutzungsdauer in Deutschland ist sehr kurz.

Grüße Tomi

ux-3
2015-05-30, 20:07:02
Das wird in dem Fall nicht nur die Lage sein, keine Frage ein Pool ist toll aber sehr teuer im Unterhalt und die Nutzungsdauer in Deutschland ist sehr kurz.


Dabei wäre im Haus noch locker Platz dafür gewesen! :tongue:

Und der günstige Energiewert mal 340m² haut trotzdem gut rein. Und eben mal die Tür zu machen und die Heizung in ein paar Räumen niedrig drehen ist ja nicht drin.

Dazu kommt der Protz-Kamin. Das mag ja nett aussehen, aber ein Kachel- oder Grundofen wäre eine bessere Idee gewesen. Damit hätte man die Kernhütte unten und oben ganz gut warm bekommen. Aber laut Bauplan rauscht das alles einfach nach oben weg.

Morale
2015-05-30, 21:45:03
Mit dem Auto bis Bassum und dann mit dem Zug nach Bremen wäre eine sehr schnelle Option. Den Wohnstandard wird man ähnlich nahe München vermutlich (imho) als ITler nur schwer bekommen, auch wenn man dort mehr verdient.
Geht schon.
Abhängig von mehren Faktoren.
Erstmal, was ist ITler?
Gibt die Quereinsteiger, Fachinformatiker, Studierten.
Helpdesk, Admins, Programmierer, Controller, SAP Jungs usw

Also als studierter macht man derzeit was falsch wenn man nach ein paar Jahren nicht bei 65.000 brutto+ liegt. Auch Fachinformatiker mit den richtigen Themen kommen dahin (SAP ist ja derzeit gesucht wie sonstwas).
Admin werden dann weniger bezahlt, verdiene mit Ausbildung derzeit 42.000 dank Tarif geht es noch bis ca. 54.000.
Helpdesk dann eher weniger.

So bei uns Freising, brauch man 25 Min. mit dem RE zum HBF, hinter Freising wird es "schnell" billiger, da gibt es auch Häuser mit großen Grundstück im Bereich 400000.

Als DINK hat man daher eher keine so großen Probleme.
Meine Frau hat auch nur eine Ausbildung und liegt bei 40.000, wenn sie nicht so schlecht Englisch könnte wäre sie ggf. auch schon weiter und würde mehr verdienen. Wenn wir beide VZ arbeiten würden, wären wir in ein paar Jahren zusammen locker auf 100.000+ (brutto natürlich).

Eben wenn kein Nachwuchs da wäre. Der kostet halt richtig, auch eben weil einer auf längere Sicht nicht VZ arbeiten kann, das kostet auch "Karriere".
Will da auch nicht meckern, aber das ist leider auch ein großer Faktor.

Zum Glück gibt es für uns das Bauland ja schon und in ein paar Jahren kann man da für um die 300.000 ein nettes Haus drauf setzen.
Sonst wäre ich ggf. auch schon weg aus dem Großraum München.

Colleger
2015-05-31, 00:30:41
http://www.immowelt.de/immobilien/immoliste.aspx?geoid=10814262000&etype=1&esr=1&roomi=3&prima=200000&wflmi=70&bjmi=1980

Preise für ETWs in Dresden scheinen mir ganz fair zu sein, auch wenn ich zugegeben muss, dass ich nicht unbedingt weiß, worauf ich achten muss ;D

btw: warum sind Typenhäuser so günstig? Das muss doch einen Haken haben...!? :confused:

Argo Zero
2015-06-01, 11:15:09
Wo es auch sehr gut ausschaut ist östlich und nördlich von Frankfurt a.M.
Im Main-Kinzig-Kreis gibt es genügend Jobs und wenn man 20-30 Minuten Fahrt in Kauf nimmt, ist der Wohnraum ruhig, gemütlich und bezahlbar.
Nur westlich ist es teurer (Taunus).

Wenn man in Fulda einen Job findet, könnte man beispielsweise 15 Minuten Richtung Vogelsberg wohnen zu annehmbaren Preisen.

Gibt schon sehr lukrative Städte in Deutschland mit gutem Jobangebot.
Wer in München, Wiesbaden oder Hamburg zur Zeit wohnen "muss", darf auch mit hohen Mietpreisen rechnen. Die Städte sind zur Zeit "in".

sun-man
2015-06-01, 11:43:31
MKK darfst Du aber auch nicht "durch Frankfurt" durch müssen. Div. Kollegen wohnen da und die sehen zu um 6 auf Arbeit zu sein.

Desti
2015-06-01, 18:39:03
Krass... die derzeitigen Bewohner haben geschmacklich zwar tierisch einen an der Klatsche, aber der Preis ist heiss. Lage eben..

Schau mal nach Südkorea, da sind blaue Dächer der Standard.

ux-3
2015-06-01, 20:25:27
Mal abgesehen vom Threadthema fand ich die aufgetauchte Fragestellung interessant, ob die Lebensqualität in D seit den 70/80iger Jahren abgenommen hat. Evtl. verdient die einen eigenen Thread? Hätte jemand Interesse?

drexsack
2015-06-01, 20:38:25
Nö.

Sven77
2015-06-01, 20:41:56
Schau mal nach Südkorea, da sind blaue Dächer der Standard.

Aha, Bäder mit solchen Fliesen auch?

Commander Keen
2015-06-01, 21:16:39
Aha, Bäder mit solchen Fliesen auch?

Also das Bad finde ich geschmacklich noch am besten gelungen. Meine Badfliesen sehen ähnlich aus (schwarzer Boden allerdings kein Granitimitat, Marmorartig an der Wand, schwarzer Streifen) und sind nicht so hochwertig. Ich bin allerdings auch Mieter und kanns mir nicht aussuchen, finde das Bad jedoch trotzdem schick.

Viel schlimmer finde ich da das geflieste Schlafzimmer (sehr gemütlich) + Farbe und die Einrichtung/Deko allgemein.

ux-3
2015-06-01, 21:59:07
Na gut, die Einrichtung dürfte der Vorbesitzer mitnehmen. Und im Schlafzimmer könnte man ja auch einen Teppich verlegen, wenn man die Fliesen dort nicht mag. Auch mag Tapezieren als Strategie ins Auge gefasst werden.

Nur wie verlegt man den Pool ins Haus?

Commander Keen
2015-06-02, 12:28:37
Nur wie verlegt man den Pool ins Haus?

Haus um den Pool erweitern oder Wintergarten drüber bauen. Dann ist allerdings die Terrasse mehr oder weniger fürn Arsch, weil komplett vom Haus umgeben. Kann man bei der Gelegenheit gleich auch noch überdachen (Glas) und die Terrasse vor den Pool verlegen.

Argo Zero
2015-06-02, 14:11:54
MKK darfst Du aber auch nicht "durch Frankfurt" durch müssen. Div. Kollegen wohnen da und die sehen zu um 6 auf Arbeit zu sein.

Also die Innenstadt und die Autobahn (A3 Richtung Köln) ist tabu in der Morgenzeit. Wenn du die Wahl hast, sei entweder um 6 Uhr auf der Arbeit oder um 9 Uhr ;)
Es gibt aber genug kleine Städte im MKK mit Jobs in allen Branchen und bezahlbarem Wohnraum.

Tomislav
2015-06-02, 14:34:54
Hallo

880 Städte im Check: So teuer sind neue Häuser und Wohnungen in Deutschland: http://www.focus.de/immobilien/kaufen/grosser-preis-atlas-880-staedte-im-check-so-teuer-sind-neue-haeuser-und-wohnungen-in-deutschland_id_4719618.html

Grüße Tomi

Sven77
2015-06-02, 14:38:59
Hallo

880 Städte im Check: So teuer sind neue Häuser und Wohnungen in Deutschland: http://www.focus.de/immobilien/kaufen/grosser-preis-atlas-880-staedte-im-check-so-teuer-sind-neue-haeuser-und-wohnungen-in-deutschland_id_4719618.html

Grüße Tomi

Lol, ich zieh nach Hamburg.. richtig billiges Pflaster :usad:

Vader
2015-06-02, 14:42:57
Wir wollen Dich hier im Norden aber nicht haben :P

Morale
2015-06-02, 15:02:30
München von 490 bis 570, Häufigster Wert 700
:D

Hui Freising Häufigster Wert 500, damit teurer als HH.
Ist auch noch sauteuer hier.

ux-3
2015-06-02, 15:31:05
München von 490 bis 570, Häufigster Wert 700
:D


Vermutlich 1570. Problem der ganzen Statistik vermutlich: Bausubstanz nicht vergleichbar.

Z.B. in einem Ort mit viel Altbauten relative günstiges Ergebnis. Ein deutlich günstigerer Ort mit vielen Neubauten würde einen höheren Preis anzeigen.