PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Retro 2000er PC


Seiten : 1 [2]

robbitop
2019-09-24, 18:54:57
Klingt nach VRAM. Wenn man den übertaktet bekommt man iirc auch solche Artefakte bei der Voodoo. Damit meine ich nicht, dass die Karten ünertaktet wurden sindern dass offenbar fehlerhafte Daten aus dem VRAM kommen.

Radeon 9500pro:
Die 9500 Nonpro war 2002 der Geheimtipp, viele ließen sich zur 9700 freischalten. (8 Pixelpipes statt 4 und dennoch 256 bit ddr)
Bei NV40 ging das auch (6800se oder so)

Loeschzwerg
2019-09-24, 19:26:24
Woof eine M64 in 2001? Da musste man schon leidensfähig sein.

Wenn man es nicht besser kennt reicht auch N64 Optik :freak: So sah Gothic 1 u.a. mit der TNT2 M64 aus um halbwegs passable FPS zu haben. Der Athlon Classic 550 und 64MB Hauptspeicher waren aber genauso am Limit. Ladezeiten... die waren abartig.

Naja, irgendwie ging es. Im Spätsommer 2001 dann der Athlon TB C 1400 auf dem MSI KT266 Pro und Asus v8200 Deluxe, ein Traum :cool: Die Kernkomponenten habe ich alle noch und sind voll funktionsfähig.

Alle 3 Karten getestet einzeln und im SLI... Ich muss heute Abend mal Bilder machen...

Alle drei Karten werden wohl kaum hinüber sein bzw. dann auch noch das identische Fehlerbild zeigen. Hört sich für mich jetzt nicht nach einem Defekt an.

Wechselbalg
2019-09-24, 22:19:09
Ich hatte letztes Jahr Half Life auf dem Retro Rechner mit Voodoo 5 durchgespielt und hatte zunächst auch einige Grafikfehler. Als ich dann WickedGL für den OpenGL Modus genutzt hatte, waren die Grafikfehler bei mir verschwunden. Vielleicht klappt es ja auch mit der Voodoo2.

Martin K.
2019-09-25, 08:13:02
WickedGL habe ich schon auch getestet. Ich konnte gestern keine Screenshots mehr machen.

Versuche ich heute Abend. Jedenfalls ist das echt strange. Kann mir auch nicht vorstellen, dass alle 3 Karten defekt sind. Vor allem die Flecken sind immer an den selben Stellen. Vor allem bei Lichtquellen.

Martin K.
2019-09-26, 20:24:00
So es war tatsächlich der Treiber. ;)

Neu aufgesetzt, jetzt nutze ich die letzten Diamond Monster Treiber. Kein Grünstich mehr und HL sieht so aus, wie es aussehen sollte.

Alle 3 Karten getestet, einzeln und im SLI. ;) Toll. :)

Popeljoe
2019-09-26, 20:34:59
19P4, kann 1600 x 1200 @ 75 Hz.

Der CRT funktioniert. Wirklich tolles Bild muss ich sagen. Tolles Schwarz, schöne Farben, klares Bild. Das wird vermutlich mein neuer LAN-CRT. Allerdings hat er keine Streifenmaske wie der Sony. Die Lochmaske hat aber rein subjektiv verglichen mit dem Sony ein ebenso gutes, scharfes Bild. Der Schwarzwert ist bei der neuen Röhre bedeutend besser.

So ein CRT ist schon was feines, auch im Jahre 2019.

DF Direct! Modern Games Look Amazing On CRT Monitors... Yes, Better than LCD! - YouTube (https://www.youtube.com/watch?v=V8BVTHxc4LM)
Alter! Der Mann sagt, dass du mit einem 24Zöller CRT weniger starke Grafikkarten brauchst, um auf eyecandy zu spielen?!
WTF?!!!:freak:

Loeschzwerg
2019-09-27, 07:04:13
So es war tatsächlich der Treiber. ;)

Super, freut mich dass du es lösen konntest :)

Martin K.
2019-09-27, 08:32:40
Ja freut mich auch. :)

https://thumbs2.imagebam.com/d6/55/fc/c832cc1320657274.jpg (http://www.imagebam.com/image/c832cc1320657274)

Triple SLI wäre irgendwie geil gewesen. :)

https://thumbs2.imagebam.com/27/a9/ce/4b2ccd1320657295.jpg (http://www.imagebam.com/image/4b2ccd1320657295)

Martin K.
2019-09-29, 13:20:16
Rumpelkammer/Bastelkammer/Nerd-Raum/What Ever Update:

Ich habe jetzt alles komplett umgestellt und finde es jetzt besser. Zudem habe ich jetzt mehr Platz. ;)

https://thumbs2.imagebam.com/b2/19/5e/6e0b431321104230.jpg (http://www.imagebam.com/image/6e0b431321104230) https://thumbs2.imagebam.com/25/16/4d/bbe4c51321104240.jpg (http://www.imagebam.com/image/bbe4c51321104240)

https://thumbs2.imagebam.com/2a/88/38/3f5e351321104246.jpg (http://www.imagebam.com/image/3f5e351321104246) https://thumbs2.imagebam.com/cb/4e/e5/fefaa31321104250.jpg (http://www.imagebam.com/image/fefaa31321104250)

Hamster
2019-09-29, 14:06:23
Ein Vorteil hat es: in der Umgebung hält man es nicht lange aus. Damit verplemperst man nicht allzuviel Zeit vor den alten Kisten :freak:

Martin K.
2019-09-29, 16:34:09
Fühl mich pudelwohl in der Umgebung. :P

Martin K.
2019-10-03, 09:57:04
https://thumbs2.imagebam.com/9d/5a/0f/be67571321557717.jpg (http://www.imagebam.com/image/be67571321557717)

https://thumbs2.imagebam.com/df/ef/9e/3b6a331321557719.jpg (http://www.imagebam.com/image/3b6a331321557719) https://thumbs2.imagebam.com/7a/2b/1c/2b9b831321557721.jpg (http://www.imagebam.com/image/2b9b831321557721)


Freund und ich nutzen den Raum jetzt öfter für Training Sessions. Q3A vor allem. Alles da was man braucht. 2003er LAN PC, 2000er LAN PC, Kasten Bier, 2. Stuhl gleich griffbereit im Raum, 100MBit CISCO Switch :D Der 98er SLI Rechner ist ebenfalls griffbereit und sofort aufgebaut.

Ach herrlich dieses (verrückte, nerdige) Hobby. :D :D :D

Am 2003er nutze ich jetzt mein altes X-Board V2 zusammen mit meiner alten Logitech G3 Lasermaus, am 2000er hat sich jetzt die IntelliMaus zusammen mit einem Stoffmauspad etabliert.

Popeljoe
2019-10-11, 18:25:31
@Martin K.: deine Frau macht das Alles klaglos mit? Keine Diskussionen wegen Wegfall des Trockenraumes im Keller o.ä.? :biggrin:
Wenn das so sein sollte, dann hat sie sich definitiv ein Goodie verdient (und damit meine ich jetzt nicht dich! :freak:)

Oh man: es juckt mich echt und ich ärgere mich, dass ich nicht zumindest den 17" mit Streifenmaske behalten habe...:frown:
Mir ist eingefallen, dass ich den XP 1700 nach der TNT M64 dann mit meiner ersten ATI kombiniert habe: einer 8500LE von Hercules, man war die schick blau!

Martin K.
2019-10-11, 22:59:13
Popeljoe - alles kein Problem. Sie ist sehr verständnisvoll ;)

P.S.:

Ich habe für die Retro LAN v5 eine neue Maus. Eigentlich wollte ich ja die IntelliMouse Optical durch meine G3 ersetzen. Jetzt wird's aber doch eine andere Maus.

Eine nagelneue MX518 - ich habe komplett vergessen, wie gut diese Maus ist. Die perfekte Gaming Maus.

https://thumbs2.imagebam.com/13/c5/2d/21c7a61322800928.jpg (http://www.imagebam.com/image/21c7a61322800928)

Popeljoe
2019-10-11, 23:50:05
@ Martin K.: so muss das sein mit die Mädelz! :up: Die alte Intellimouse war damals für mich das PL Monster. Die 518 war mir immer ein wenig zu teuer.

Martin K.
2019-10-12, 19:56:15
Habe die IntelliMouse sehr lange von 2000-2005 genutzt. Danach kam die MX518 und dann 2006 die Logitech G3. Ich hatte also echt nicht sehr viele Mäuse.


Ich habe jetzt mal die Matrox Parhelia in den 2000er Rechner eingebaut. Die Voodoo 5 wurde sicher verpackt und wird ab jetzt geschont. ;)

Bin etwas enttäuscht von der Performance der Parhelia. Vor allem in CS 1.5. Unter OpenGL kannst die Performance komplett vergessen. Aber auch unter Direct3D ist es nicht immer konstant. Hier hat die Voodoo 5 tatsächlich bessere Leistung gebracht. Man mag es gar nicht glauben. Mit der Voodoo 5 habe ich immer konstant 99fps (ohne AA) in 1152 × 864 mit Glide. Die Parhelia dropt oft Frames...

Szene aus CS 1.5 Aztec:

Mit 16xFAA / ohne AA

https://thumbs2.imagebam.com/e0/1c/94/4ba39d1322879969.jpg (http://www.imagebam.com/image/4ba39d1322879969) https://thumbs2.imagebam.com/ce/94/de/73529c1322879971.jpg (http://www.imagebam.com/image/73529c1322879971)

Benchmarks:

https://thumbs2.imagebam.com/22/fb/93/b3afc71322879946.jpg (http://www.imagebam.com/image/b3afc71322879946) https://thumbs2.imagebam.com/44/1b/92/054caf1322879951.jpg (http://www.imagebam.com/image/054caf1322879951)

Die Karte:

https://thumbs2.imagebam.com/51/1d/fc/061c571322879965.jpg (http://www.imagebam.com/image/061c571322879965)

Vader
2019-10-12, 20:11:54
Warum die 5500er einpacken?

Martin K.
2019-10-18, 16:35:54
Warum nicht? Die Voodoo 5 ist mir sowieso heilig und der eigentliche Grund für diese ganzen Projekte. Die soll nicht defekt werden. :D

Als Ersatz für die V5 kommt eine GeForce FX5900 XT rein. Da ich auch GeForce FX Fan bin.

Karte harmoniert echt gut mit dem 1400er King. ;) Für das aufgebaute pre LAN-Test-Setup nun ideal. Jetzt kann auf beiden PCs mit identischer Qualität/AA/AF Settings gezockt werden.

robbitop
2019-10-18, 17:05:16
Ich hatte die 5900XT damals auch - aber ich frage mich wie man ein Fan von der sein kann? Die wurde damals förmlich von R3xx zerstört. Für Win9X würde ich die GF4 vorziehen da noch ältere Treiber möglich - glide geht mittels wrapper. Für XP wären modernere Karten ggf besser.

Martin K.
2019-10-18, 18:47:15
Die GeForce FX Serie hat mich schon immer fasziniert. Irgendwie. Natürlich war die R300 Familie deutlich schneller in DX9.

Der Hype des NV30 hat sich irgendwie in mein Hirn gebrannt. Jeder hat auf den neuen Wunderchip gehofft.

Wenn man bedenkt wieviel so eine GeForce FX 5800 Ultra wert ist...irre...mit Ausnahme der V5 6000 mehr als jede andere Karte...

robbitop
2019-10-18, 19:34:41
Und das obwohl es ein Debakel war. :)
Allerdings war das Featureset fast SM 3.0. Brachte nur nichts.

Schrotti
2019-10-18, 20:20:40
Ein 1400er King, ich konnte mir seinerzeit die CPU nicht leisten und heute gibt es den Kram leider kaum noch :frown:

Martin K.
2019-10-19, 18:07:26
Der PIII-S 1400 ist mein absoluter Favorit wenn es um CPUs geht. Gut, dass ich ihn noch mit der Intel Box habe. Tolle CPU mit enormen Potential.

Intel hätte Netburst sofort einstampfen müssen...

Benutzername
2019-10-21, 08:47:00
Der PIII-S 1400 ist mein absoluter Favorit wenn es um CPUs geht. Gut, dass ich ihn noch mit der Intel Box habe. Tolle CPU mit enormen Potential.

Intel hätte Netburst sofort einstampfen müssen...

Schon zuviel investiert in die Vorbereitung der Fabriken. Sowas hat mehrere Jahre Vorlauf. Das stellt man nnicht mal so eben um. Später hat dann ja der Pentium M gezeigt wie sie es hätten machen sollen. Tja man kann sich bei langfristiger Planung eben auch langfristig vertun.



Es gab einen PentiumIII mit 1,4 GHz? :eek: Aber nur in sehr kleinen Mengen oder?


Kannst den ja mit einer 2000er WaKüh aus dem Aquaristikbedarf und vom Autoschrottplatz aufbauen. :biggrin:

Loeschzwerg
2019-10-21, 09:36:42
Die Tualatin lassen sich völlig einfach mit einem simplen Alu-Kühlkörper (z.B. ein CoolerMaster DP5) kühlen, da braucht es keine Wakü.

und heute gibt es den Kram leider kaum noch :frown:

Habe ich etliche zur Hand und auch 1266er. Falls du Bedarf hast.

robbitop
2019-10-21, 10:34:44
Es gab einen PentiumIII mit 1,4 GHz? :eek: Aber nur in sehr kleinen Mengen oder?
Tualatin damals verschlafen? ;) Der kam zu P4 Zeiten. Dank 130 nm ließ der sich höher takten als der Coppermine und verbrauchte weniger. Dank mehr L2 war er auch fixer.

Primär vermute ich wird Intel Tualatin als mobile CPU vorgesehen haben. Denn der P4 war durstig.

Katzenfutter
2019-10-21, 11:26:56
Womit kann man den einen P3 1000EB am "leisesten" kühlen? Bekomme von einem Kollegen demnächst einen PC mit Asus TUSL2C in Kombi mit dem P3 1000EB und Standard Intel-Lüfter.
Es wird ebenso eine Asus V8240 Grafikkarte betrieben.
Reichen da 400W beim Netzteil aus? Das alte hatte 300W und beging sofort zu rauchen nachdem ersten mal einschalten 😢

Wechselbalg
2019-10-21, 22:44:53
Rein von der Wattzahl her, sollte da eigentlich sogar wesentlich weniger beim Netzteil noch ausreichen. Die CPU liegt um die 30 Watt, eine Geforce 4 TI hat ja keinen zusätzlichen Stromanschluss und ein AGP Port kann ja auch nicht so viel Strom liefern. (25 bis 50 Watt je nach Spezifikation meine ich) Wenn da nicht sehr viele andere Verbraucher im System sind, sollten da mMn 300 Watt schon gut reichen. Da ist dann oftmals eher das Problem, dass alte Netzteile jetzt generell nicht sonderlich zuverlässig sind.

Einen aus heutiger Sicht wirklich leisen Kühler zu finden, kann sich hingegen schon schwerer gestalten, da man an die damaligen Topmodelle kaum noch rankommt. Generell lassen sich im Regelfall zwar auch Sockel A Kühler verwenden, aber da der Sockel 370 weniger 'Nasen' hat, würde ich da schauen, dass man beim Gewicht nicht übertreibt. Mein leisestes P3 System hat einen Thermalright SLK 800 verbaut, aber ich würde jetzt auch erst mal schauen wie laut der Boxed überhaupt wird. So viel Verlustleistung muss da ja nicht gekühlt werden.

Martin K.
2019-10-31, 16:37:27
;)

https://thumbs2.imagebam.com/66/f6/aa/788ebf1324288282.jpg (http://www.imagebam.com/image/788ebf1324288282) https://thumbs2.imagebam.com/75/ee/a8/c84b2e1324288286.jpg (http://www.imagebam.com/image/c84b2e1324288286)

Loeschzwerg
2019-10-31, 17:02:55
Schöne rustikale Stimmung, passend zu Halloween :)

Die Tiefe der Tische wäre mir zu gering, stelle ich mir auf Dauer irgendwie unbequem vor so zocken zu müssen (keine Ablagemöglichkeit für die Arme). Wie siehst du die Sache?

Martin K.
2019-10-31, 17:35:07
Danke. :)

Wegen der Tiefe der Tische. Also mir persönlich passt es sehr gut. Freund und ich haben jetzt schon etliche Sessions hinter uns.

Sitze auch so ab und zu hinten und zocke ein SP-Game. :)

Loeschzwerg
2019-10-31, 18:06:27
Ok, dann passt es ja :) Zur Not Stühle mit Armlehne zur Entlastung.

Martin K.
2019-11-09, 17:48:00
So man hat alles in meinem Nerd Raum gesehen, bis auf das seitliche Regal. Also hier:

https://thumbs2.imagebam.com/cf/3e/c8/f488e61325106323.jpg (http://www.imagebam.com/image/f488e61325106323)

Heute wird mal folgendes gezockt.

https://thumbs2.imagebam.com/66/20/c5/751b711325107798.jpg (http://www.imagebam.com/image/751b711325107798)

<3

Vader
2019-11-09, 18:26:09
Wir hatten die Tage erst eine "um die jahrtausendwenderum" Lan im hohen Norden. Die meisten kamen mit 3Dfx Rechnern, sehr viele 5500, eine 6000. Wurde nebenbei auch einiges an alter HW und Games gedealt. War eine kleine Runde, super Orga, top Location - wird wiederholt ^^

Martin K.
2019-11-09, 18:34:17
Bilder? :)

Vader
2019-11-09, 19:45:22
Gibt nur Bilder mit Menschen drauf ^^

robbitop
2019-11-09, 20:14:07
Wenn ich das Regal so sehe, denke ich: Ach die 2000er waren super. Das waren noch richtig geile Spiele. Nicht dieser rundgespülte Openworldkram der aus dem Zufallsgenerator kommt wie heute. (kacke ich höre mich an wie ein alter Sack :D)

Eigentlich müsste man sich einen so fett wie möglichen Windows XP PC bauen und einen FW900 als Monitor.

Vader
2019-11-09, 21:50:57
kacke ich höre mich an wie ein alter Sack :D

1. Du BIST ein alter Sack.
2. Hochleistungs XP Rechner kann man heute wirklich günstig zusammenbauen. Listen, welches Chipsatz und welche Graka noch von XP unterstützt werden, gibt es viele im Netz und das ist meist 08/15 Kram.

Habe selbst diverse starke XP Rechner, mag aber lieber zeitlich passende Highendhardware verbauen...

robbitop
2019-11-09, 22:56:34
Günstig ja. Aber der Platz...
Ist man heute mit 35 schon alt? :O
Die Millenials / Generation „look at me“ (das Leben auf socialmedia verewigen) würde ja sagen. :D

Loeschzwerg
2019-11-10, 12:11:07
Wir sind zumindest eine aussterbende Gattung an Technik-Begeisterten :( Wenn ich mir so gewissen Kommentare in anderen Themen anschaue... das ist langsam echt nur noch traurig.

Mega-Zord
2019-11-19, 10:14:13
Ich habe jetzt mal die Matrox Parhelia in den 2000er Rechner eingebaut. Die Voodoo 5 wurde sicher verpackt und wird ab jetzt geschont. ;)

Bin etwas enttäuscht von der Performance der Parhelia. Vor allem in CS 1.5. Unter OpenGL kannst die Performance komplett vergessen. Aber auch unter Direct3D ist es nicht immer konstant. Hier hat die Voodoo 5 tatsächlich bessere Leistung gebracht. Man mag es gar nicht glauben. Mit der Voodoo 5 habe ich immer konstant 99fps (ohne AA) in 1152 × 864 mit Glide. Die Parhelia dropt oft Frames...

Ich habe in meiner Sammlung sowohl die 128 MB Retail- als auch die 256 MB OEM-Version. Beide performen nicht so wirklich toll. Das war ja auch das Problem, weswegen kein Spieler damals diese sündhaft teuren Karten gekauft hat, wenn eine Ti4200 mit 64 MB deutlich mehr Peroformance brachte.

Du kannst mal gucken, wie die getaktet ist. Eine 128 MB retail sollte eigentlich mit 220 MHz Chip und 275 MHz Speicher laufen. Ich habe aber auch schon gesehen, dass so eine Karte mit 200/250 OEM-Takt lief. Da kann man aber bedenkenlos nachhelfen ;)

Martin K.
2019-11-30, 14:24:26
Habe noch ein Wandboard angeschraubt. Mit meinen absoluten 90s 3D Shooter Favoriten :D :D

https://s1.imagebanana.com/file/191208/thb/u2AQCjfd.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1598/u2AQCjfd.html)https://s1.imagebanana.com/file/191208/thb/v2F0oHkr.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1598/v2F0oHkr.html)https://s1.imagebanana.com/file/191208/thb/c1ibFXLC.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1598/c1ibFXLC.html)

https://s1.imagebanana.com/file/191208/thb/81M0v7vT.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1598/81M0v7vT.html)

Innos
2019-12-01, 15:17:22
da muss unbedingt noch so ein Jugendzimmerteppich aus den 90ern rein.

Martin K.
2019-12-01, 19:11:27
Guter Einwand ja. :)

Würde die Sache noch etwas gemütlicher machen. :D

Martin K.
2019-12-29, 09:24:15
So mein fertiger 1998er Build:

https://s2.imagebanana.com/file/191229/thb/BOiR6sru.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1619/BOiR6sru.html)https://s1.imagebanana.com/file/191229/thb/0Sa5jiQ9.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1619/0Sa5jiQ9.html)
https://s2.imagebanana.com/file/191229/thb/VE8d7vAe.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1619/VE8d7vAe.html)https://s2.imagebanana.com/file/191229/thb/C72sJ8Ji.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1619/C72sJ8Ji.html)
https://s2.imagebanana.com/file/191229/thb/LwJDybws.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1619/LwJDybws.html)https://s2.imagebanana.com/file/191229/thb/xCTCaj0h.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1619/xCTCaj0h.html)
https://s2.imagebanana.com/file/191229/thb/e6i68qZE.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1619/e6i68qZE.html)https://s2.imagebanana.com/file/191229/thb/bBjF0sP3.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1619/bBjF0sP3.html)

Specs:

Intel Pentium II 450
Abit BE6
384Mb SD-RAM
Diamond Viper V550 Riva TNT AGP
Diamond Monster 3D II 12Mb in SLI
Diamond Monster Sound II Vortex 2
Soundblaster AWE32
2 x IBM DTTA-351010 10Gb
Midi-Tower beige
Plextor PX-320A
LiteOn 250W PS

Loeschzwerg
2019-12-29, 18:12:59
Sieht erstklassig aus, gefällt mir richtig gut =)

Wozu zwei Soundkarten?

Martin K.
2019-12-30, 14:33:06
Merci ;)

2 Soundkarten wegen der alten DOS-Spiele und auch wegen der Optik. Die AWE32 ist schon ein Monstrum. :D :D

Macht echt was her, vor allem mit der EDO-RAM Bestückung. :D

Loeschzwerg
2019-12-30, 15:10:34
Allerdings ^^ Die AWE32 habe ich auch in meinem PII System. Muss ich vermutlich mal die Elkos ersetzen, habe da so ein "Knacksen" auf den Lautsprechern.

Scorpius
2019-12-30, 21:23:40
Merci ;)

2 Soundkarten wegen der alten DOS-Spiele und auch wegen der Optik. Die AWE32 ist schon ein Monstrum. :D :D

Macht echt was her, vor allem mit der EDO-RAM Bestückung. :D
EDO gab es nur bei 72pin SIMMs und seltener auf DIMMs (Pentium Pro Server hatten die gerne). Die 30pin SIMMs wie man sie auf der AWE32 verwendet sind maximal Fast Page Mode DRAMs.
Hab da auch eher so ein Faible für den speziellen MIDI Synth auf der AWE32 und AWE64, obwohl die Musik bei Spielen ja eher auf Roland oder ein paar auch auf Yamaha "abgestimmt" sind bzw. komponiert wurden.
Was Yamaha z.B. angeht ist da ja Final Fantasy 7 das prominenteste Beispiel, meine mich daran zu erinnern dass bei dem Spiel sogar der Yamaha Software Synthi dabei war, hat aber damals auf meinem Pentium 120 zuviel Leistung gefressen.

Martin K.
2020-01-02, 09:35:18
Retro LAN v5 Sneak Peek:

sr9Nc7uqVpQ

Samstag ist es soweit! :D

robbitop
2020-01-02, 10:05:50
Super geil! Jeder hat auch einen CRT. Was war das für eine geile Zeit...
Viel Spaß braucht man unter den Voraussetzungen ja nicht zu wünschen. ;)

Raff
2020-01-02, 13:21:13
Zeitkapsel. :D Das waren noch Zeiten!

:up:

MfG
Raff

Martin K.
2020-01-03, 19:03:57
Merci. :)

Das Jahr 2020 wird das Jahr der Matrox Grafikkarten.

Das Projekt 2002 wird doch mit der Matrox Parhelia vollendet, zudem will ich noch ein Slot A 1999 Projekt auf die Beine stellen. Grafikkarte hier: die Matrox G400 Max. <3

https://s1.imagebanana.com/file/200103/thb/YbxImaO0.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1624/YbxImaO0.html)

DoomGuy
2020-01-03, 19:21:18
Quakecon ist eine BYOC Computerspielveranstaltung, die seit 1996 jedes Jahr in der Nähe von Dallas, Texas abgehalten wird.
Dieses mal in Deutschland :up:
Geile Sache!

][immy
2020-01-06, 22:31:18
Wollte eigentlich grad mal ein meiner P3 Kiste meine alten Voodoo Karten testen ob die noch klappen. Habs jetzt mit x Treiber etc ausprobiert und mich über die Fehldarstellungen gewundert. Dann grad mal drauf gestoßen das die V1 Karten scheinbar nichts über 500 Mhz mögen ^^ ... und siehe da, Problem gelöst.

Dann mal schauen was ich jetzt noch aus meinen V2 Karten rausholen kann.

edit:
Hab den alten PC mal an einen Fernseher angeschlossen (keine Lust ständig die Monitore umzuschalten). Daran sieht die Grafik noch erstaunlich gut aus

Man sieht auf dem Fernseher aber ganz gut das Ghosting
https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/attachment.php?attachmentid=68929&stc=1&d=1578348512

Naja, kann die V2 halt schon den schönen V5 Effekt ^^

Das Dithering in Incoming ist aber schon ziemlich Heftig. Da merkt man direkt das man nur 16-Bit Grafik vor sich hat.

Bisher hab ich das ganze mit einer G400 zusammen eingebaut.
Hätte noch ne Kyro 2 und Geforce 2 Ti (wusste gar nicht mehr das die "Ti" Bezeichnung bei nvidia schon so alt ist) zur Hand. Macht es aus Bildqualitäts- oder Treibergründen irgendeinen Sinn eine dieser Karten zu nutzen?
Das Signal wird ja noch durchgeschleift, daher denke ich mal die die Bildqualität erst mal sekundär.
Die V3 und V5 hätte ich auch noch, aber so richtig nutzen will ich die lieber nicht ^^


edit2:
Nun, nach ein wenig hin und her Steckerei, die V2 Karten gehen auch noch
Hab mal teweise im 3dmark 2000 gebenched (800x600 16 bit)
- 2456 Punkte
- 3519 Punkte SLI
Die G400 kommt grad mal auf 3979, schon erstaunlich obwohl diese ja eigentlich deutlich später kam. Aber ist wohl auch die kleinste Ausbaustufe der G400.

Martin K.
2020-01-08, 09:50:01
Die V3 und die V5 kannst du ruhig auch benutzen. Ansonsten sehr schön. :) Sonst kannst du bei der Matrox Karte bleiben. BQ klar erhaben. :)

Review von damals:

https://alt.3dcenter.org/artikel/g400max/

Für die G400 Max möchte ich, wie gesagt ein Slot A System auf die Beine stellen. Ich möchte soweit wie möglich 99er Komponenten verwenden.
Als CPU soll ein Slot A Athlon 750MHz "Pluto" (afaik schnellste CPU 1999) eingesetzt werden. Mainboard entweder Asus, oder Abit. 512Mb RAM. Der Rest ist noch offen. Bin noch am überlegen. Mit einem Slot A System hatte ich noch nie was zu tun. Sehr interessant muss ich sagen.

Für die Parhelia liegen die Komponenten allesamt schon zu Hause. Ich freu mich auf die beiden Projekte. :)

Solar
2020-01-08, 19:19:04
Retro LAN v5 Sneak Peek:

https://youtu.be/sr9Nc7uqVpQ

Samstag ist es soweit! :D


Wie geil ist das denn, da bekommt man ja fast pippi in die Augen. Have fun. ;D

][immy
2020-01-08, 21:50:26
Die V3 und die V5 kannst du ruhig auch benutzen. Ansonsten sehr schön. :) Sonst kannst du bei der Matrox Karte bleiben. BQ klar erhaben. :)

Review von damals:

https://alt.3dcenter.org/artikel/g400max/

Für die G400 Max möchte ich, wie gesagt ein Slot A System auf die Beine stellen. Ich möchte soweit wie möglich 99er Komponenten verwenden.
Als CPU soll ein Slot A Athlon 750MHz "Pluto" (afaik schnellste CPU 1999) eingesetzt werden. Mainboard entweder Asus, oder Abit. 512Mb RAM. Der Rest ist noch offen. Bin noch am überlegen. Mit einem Slot A System hatte ich noch nie was zu tun. Sehr interessant muss ich sagen.

Für die Parhelia liegen die Komponenten allesamt schon zu Hause. Ich freu mich auf die beiden Projekte. :)
Ja, Slot A hat mich auch interessiert. An die Komponenten zu kommen ist aber doch recht teuer, daher bin ich beim P3 geblieben bzw, hab jetzt den P3 Sockel. Hauptsache noch mit ISA Slot, ok, der war 99 auch schon nicht mehr in aber die AWE32/64 musste es einfach für alte Spiele sein. Eine MT32 oder Gravis-Ultrasound fähige Karte wäre zwar auch toll gewesen, aber nicht wirklich bezahlbar. Zur not hätte ich auch noch ne alte SB Live! aber nunja, die zickte damals schon unter Dos ein wenig rum um dort AWE32 zu unterstützen.

Retro LAN v5 Sneak Peek:

https://youtu.be/sr9Nc7uqVpQ

Samstag ist es soweit! :D
Ne Heizung brauchste da wohl nicht mehr in dem Raum ;)
Allein schon wegen der Flimmerkisten.

Martin K.
2020-01-10, 14:55:33
Kurze Frage, was würdet ihr für die 99er Slot A Maschine für eine Grafikkarte bevorzugen?

Mein Favorit ist aktuell die G400 Max von Matrox. Aber die Karte ist halt von April 99. GeForce DDR oder ATi Rage Fury MAXX wären von Ende 99 und absolut High-End. Bin am Überlegen...

maximus_hertus
2020-01-10, 15:05:36
Kurze Frage, was würdet ihr für die 99er Slot A Maschine für eine Grafikkarte bevorzugen?

Mein Favorit ist aktuell die G400 Max von Matrox. Aber die Karte ist halt von April 99. GeForce DDR oder ATi Rage Fury MAXX wären von Ende 99 und absolut High-End. Bin am Überlegen...


In der Reihenfolge:

1. Voodoo 5 5500 oder
2. Voodoo 3 (3x00)
3. GeForce 256/DDR + Voodoo 2 SLI oder
4. Rage Fury Maxx + V2 SLI

Martin K.
2020-01-10, 15:20:50
Voodoo 5 5500 ist bereits im 2000er verbaut...Voodoo 2 SLI ist bereits im 98er verbaut. Also 3dfx ist erstmal raus und ne V3 reizt mich auch überhaupt nicht muss ich sagen. Von dieser Gen (V3, TNT2, G400) würde ich lieber auf die G400 Max setzen.

GeForce DDR hatte ich damals ja. Allerdings habe ich NV schon im 2003er und auch die TNT im 98er...

Mega-Zord
2020-01-10, 15:28:57
Die GeForce DDR kam erst 2000, eine GeForce mit SDRAM wäre also passender. Eine G400 MAX oder eine Rage Fury Maxx hätten natürlich deutlich mehr Sexappeal. Man muss natürlich bedenken, dass die Maxx nur zwei eher mittelmäßige Rage 128 Pro Chips auf einer Platine ist. Die G400 Max hingegen hatte extrem gute Bildqualität, eine enorme Speicherbandbreite und in vielen Fällen auch die bessere Leistung.

200 MHz VRAM... 1999... das muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen :D

][immy
2020-01-10, 15:57:38
Also wenn die TNT2. Die Matrox Karten hab ich eigentlich immer nur gekoppelt mit Voodoo-Karten gekannt oder für Bürorechner da es mit der Treiberkompatiblität damals für Spiele nicht zum besten stand.
Oder hast du vielleicht noch eine Savage 4?

maximus_hertus
2020-01-10, 16:13:38
[immy;12188460']Also wenn die TNT2. Die Matrox Karten hab ich eigentlich immer nur gekoppelt mit Voodoo-Karten gekannt oder für Bürorechner da es mit der Treiberkompatiblität damals für Spiele nicht zum besten stand.
Oder hast du vielleicht noch eine Savage 4?

Die G400 (Max) ist schon eine tolle Karte, die damals echt gut lief. Du meinst wahrscheinlich die Mystique 220 bzw. Millenium Karten.


Ansonsten die allererste Radeon KArte, die kam ca. Sommer 2000. Passt ja auch zum Slot A. Die schnellste CPU war der Athlon 1 GHz (sowohl für Slot A als auch Sockel A). Später im Herbst kam dann der Athlon 1100 für den Sockel A, der aber nur Nuancen an Mehr-fps bot. Von daher wäre ein schneller Slot A Athlon mit der ersten Radeon schon eine tolle Kombi.

Falls es All 1999 sein soll führt wohl kaum ein Weg an der G400 Max vorbei (bzw. Rage Fury Maxx).

Martin K.
2020-01-10, 16:35:30
Ich glaube ich bleibe bei der G400 Max. :) Außerdem habe ich die schon zu Hause. :D

Ja es soll so viel wie möglich 99 werden. CPU, Graka, Board zumindest.

Mega-Zord
2020-01-10, 18:03:49
[immy;12188460']Also wenn die TNT2. Die Matrox Karten hab ich eigentlich immer nur gekoppelt mit Voodoo-Karten gekannt oder für Bürorechner da es mit der Treiberkompatiblität damals für Spiele nicht zum besten stand.
Oder hast du vielleicht noch eine Savage 4?

Wenn schon, dann wenigstens eine TNT2 Ultra und keine Standard-TNT2 vom Grabbeltisch. Die Ultra wäre sicher eine nette Alternative.

Mit den neueren Treibern liefen die G400-Karten eigentlich sehr gut. Nur Quake mögen sie nicht so gerne, da Open GL echt nicht das Jagdrevier von Matrox war.

Eine Savage4, wenn man schon die Matrox-Treiber schlecht findet? Eine Diamond Stealth III S540 gehört noch zu den schnelleren Karten, kann aber nicht ansatzweise mit der G400, einer TNT2 oder einer Voodoo3 mithalten. S3 hat damals leider den Trend zu 3D-Grafik total verschlafen. Es fehlte Leistung und die Treiber waren echt mies.

Ich glaube ich bleibe bei der G400 Max. :) Außerdem habe ich die schon zu Hause. :D

Ja es soll so viel wie möglich 99 werden. CPU, Graka, Board zumindest.

Du wirst es nicht bereuen. Ich selbst habe ein ASUS P3B-F mit PIII 650 MHz und eine G400 Max. Ich stand damals vor der Entscheidung zwischen V3 3000, TNT2 Pro (eine Ultra hatte ich damals noch nicht) und eben der G400 Max.

Martin K.
2020-01-10, 19:05:03
Ja habe dein System damals schon gesehen. Sehr schön! :)

G400 Max wird verbaut! :) Freu mich soooo sehr auf das 99er Projekt. Werde berichten. 2002er wird auch bald komplettiert und präsentiert. :D

robbitop
2020-01-10, 21:52:27
Die schnellste Karte, die unproblematisch lief sollte 1999 doch die Geforce 256 SDR sein, oder?

Edit: im Dezember 1999 kam sogar schon die DDR Version. Somit passend zum 1999 PC.

Mega-Zord
2020-01-10, 22:07:13
Die schnellste Karte, die unproblematisch lief sollte 1999 doch die Geforce 256 SDR sein, oder?

Die schnellste Karte ist eine 2080 Ti ;D

Es geht hier nicht alleine um Geschwindigkeit... die GeForce ist langweilig ;)

robbitop
2020-01-11, 08:13:54
Die schnellste Karte ist eine 2080 Ti ;D

Es geht hier nicht alleine um Geschwindigkeit... die GeForce ist langweilig ;)
1999. Nicht 2018+. ;)
Naja was heißt schon langweilig? Die Geforce 256 war 1999 sowas wie R300 3 Jahre später war. Brachte eine Menge neue Features (zB TnL, cube mapping, dot3 mapping), war brutal schnell und hatte das neuste Featureset. Das war schon ein Paukenschlag. Bis zur TNT2, waren das bei NV nur hochskalierte Riva128 GPUs mit mehr TMUs und mehr Takt dank Shrinks.*. Die Geforce 256 war seit langem eine ganz neue GPU. NV nennt diese auch „die erste GPU“. Was daran langweilig sein soll, erschließt sich mir nicht.

Was geschichtlich interessant war, war die Savage 2000, mit der kaputten TnL oder die Parhelia. Beides ambitionierte, aber verhauene uArchs. Leider beide nich 1999. Parhelia hat Martin ja schon.

Laut wiki kam die DDR Version übrigens Dezember 1999 und zernichtete dann alles. (Vernichten + Zerstören = zernichten X-D)

*Die TNT war im Prinzip ein doppelter Riva128 (ja leichte Modernisierung: 32bit Farbe und 24 bit Z buffer). Dank Shrink. Die TNT2 war eine geshrinkte TNT mit mehr Takt. Das würde ich als langweilig bezeichnen.
Die Geforce hingegen war damals wirklich etwas Neues!

Mega-Zord
2020-01-11, 10:26:38
Ja, aber es hatte bald jeder eine. Eine G400 Max oder eine TNT2 Ultra wurden afair nicht so viele verkauft. Die Matrox nicht, weil sie extrem teuer war für verhältnismäßig wenig Rohleistung, die TNT2 Ultra nicht, weil sie auch extrem teuer war und es wenig später die Pro gab in einem kleineren Fertigungsverfahren mit fast der selben Leistung.

Die Matrox G400 Max und die TNT2 Ultra stellen zusammen mit der Voodoo3 3500TV außerdem die Spitze der DirectX 6 Grafikchips dar.

Wie werden wohl beide genug für uns passende Argumente finden :)

robbitop
2020-01-11, 13:01:24
Ja, aber es hatte bald jeder eine. Eine G400 Max oder eine TNT2 Ultra wurden afair nicht so viele verkauft. Die Matrox nicht, weil sie extrem teuer war für verhältnismäßig wenig Rohleistung, die TNT2 Ultra nicht, weil sie auch extrem teuer war und es wenig später die Pro gab in einem kleineren Fertigungsverfahren mit fast der selben Leistung.

Die Matrox G400 Max und die TNT2 Ultra stellen zusammen mit der Voodoo3 3500TV außerdem die Spitze der DirectX 6 Grafikchips dar.

Wie werden wohl beide genug für uns passende Argumente finden :)


1. Die Geforce 256 - insbesondere die DDR - war teurer. 300 USD vs 249 USD der TNT 2 Ultra vs der 249 USD der G400 Max* [schon witzig, wie damals $300 extrem als extrem viel Geld für eine Grafikkarte galten und heute bekommt man nur unteres Midrange dafür... :D]
2. War die Geforce technologisch kein Vergleich zur TNT2 -> wie gesagt ist das damals eine 3 Jahre alte uArch gewesen
3. DirectX6 ist sowas von 1998 ;)
4. Aufgrund Grund Nr. 1 hatte 1999 fast niemand (verglichen mit den anderen GPUs) eine Geforce 256 DDR sich leisten können. Das mag im Verlauf von 2000 als dann die GF2 und die Radeon kamen anders gewesen sein. Aber da waren die TNT2/G400 nur noch sehr günstiger Ramsch vom yesteryear, die keiner mehr wollte. ;) Aber es geht ja um 1999.


*Belege:
http://www.vgamuseum.info/index.php/cpu/item/214-matrox-millennium-g400-max
https://www.anandtech.com/show/429
https://hwbot.org/news/14947_the_gpu_flashback_archive_nvidia_geforce_256_and_the_geforce_256_ddr_card

Sonyfreak
2020-01-11, 14:48:26
[schon witzig, wie damals $300 extrem als extrem viel Geld für eine Grafikkarte galten und heute bekommt man nur unteres Midrange dafür... :D]Wobei man dazu sagen muss, dass 300$ im Jahr 1999 eine andere Kaufkraft als 2019/2020 gehabt haben.
https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/attachment.php?attachmentid=68963&stc=1&d=1578750305

Laut diesem Rechner (https://www.in2013dollars.com/us/inflation/1999)sind es knapp über 460$, womit man heute wohl eine Geforce 2070 kaufen könnte.

mfg.

Sonyfreak

robbitop
2020-01-11, 14:57:37
Ja Inflation darf man nicht vernachlässigen. Aber man muss konstatieren, dass $300€ für das Feinste vom Feinsten war. Das sind heute jenseits von 1000€. Wenn man die Titan mitzählt noch wesentlich mehr.
Und ja: Entwicklungskosten und was da an HW verbaut wird heute sind explodiert und daran zum größten Teil Schuld. :)

Die 90er und frühen 2000er waren einfach eine geile Zeit. Alle paar Monate gab es neue Produkte. Jedes Jahr doppelte Leistung. Und es gab in den 90ern sowohl im CPU als auch GPU Bereich mehr als je 2 Marktteilnehmer. :)

Mega-Zord
2020-01-11, 23:36:39
1. Die Geforce 256 - insbesondere die DDR - war teurer. 300 USD vs 249 USD der TNT 2 Ultra vs der 249 USD der G400 Max* [schon witzig, wie damals $300 extrem als extrem viel Geld für eine Grafikkarte galten und heute bekommt man nur unteres Midrange dafür... :D]
2. War die Geforce technologisch kein Vergleich zur TNT2 -> wie gesagt ist das damals eine 3 Jahre alte uArch gewesen
3. DirectX6 ist sowas von 1998 ;)
4. Aufgrund Grund Nr. 1 hatte 1999 fast niemand (verglichen mit den anderen GPUs) eine Geforce 256 DDR sich leisten können. Das mag im Verlauf von 2000 als dann die GF2 und die Radeon kamen anders gewesen sein. Aber da waren die TNT2/G400 nur noch sehr günstiger Ramsch vom yesteryear, die keiner mehr wollte. ;) Aber es geht ja um 1999.


*Belege:
http://www.vgamuseum.info/index.php/cpu/item/214-matrox-millennium-g400-max
https://www.anandtech.com/show/429
https://hwbot.org/news/14947_the_gpu_flashback_archive_nvidia_geforce_256_and_the_geforce_256_ddr_card

Belege... ;D Darf auch was aderes gespielt werden, als Spiel, wofür die GeForce quasi entwickelt wurde?

Was willst du denn jetzt? Das ist hier doch nicht das Kaufberatungsforum, da kannst du dich bis aufs Blut mit Usern streiten. Hier darfst du deine GeForce liebhaben ;)

Ich mag meine auch und habe deswegen auch eine ASUS V6800 DDR in einem anderen Vintage-System stecken.

Wobei man dazu sagen muss, dass 300$ im Jahr 1999 eine andere Kaufkraft als 2019/2020 gehabt haben.
https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/attachment.php?attachmentid=68963&stc=1&d=1578750305

Laut diesem Rechner (https://www.in2013dollars.com/us/inflation/1999)sind es knapp über 460$, womit man heute wohl eine Geforce 2070 kaufen könnte.

mfg.

Sonyfreak

Amen!

Das verstehen leider viele Leute nicht. Es ist immer wieder lustig, wenn dir jemand was vorschwärmt, was man doch damals mit 100 Mark machen konnte. Inflation und Währungsschwankungen sind den meisten zu kompliziert, die wollen einfache Antworten... propagieren dann ganz gerne die Rückkehr zur guten Deutschen Mark.

Und gerade bei Grafikkarten würde ich einfach mal sagen, dass es das Segment, in dem heute eine 2080 Ti (konkurrenzlos) zu Hause ist, damals überhaupt nicht gab.Eine 1080 Ti und 2080 Ti sind Enthusast-Hardware. Des weiteren gab es damals noch ordentlich Konkurrenz. Alleine der Fakt, das man sich für so ein Projekt zwischen mehr als drei Herstellern von GPUs entscheiden kann, sagt doch einiges aus. Heute haben wir zwei... an der Leistungsspitze aber ein NV-Monopol.

robbitop
2020-01-12, 10:32:18
Kontrovers kann man überall diskutieren. Bitte sachlich bleiben („Geforce lieb haben“). Ich habe keine Vendorpräferenz. Mir geht es um Folgendes: Wenn wir schon Inhalte posten, sollten diese auch korrekt sein. Einige Aussagen von dir bedurften halt Richtigstellung. ;)

Martin K.
2020-01-12, 10:32:50
Also das Slot A System nimmt langsam Form an.

Mainboard habe ich nun auch endlich. Ich hatte im 2000er ein Asus, im 2003er ein Epox und im 98er ein Abit. Jetzt habe ich mich für ein....

Gigabyte GA-7IXE Rev. 1.1 (AMD750, Irongate) entschieden. Neu und unbenutzt in Box. ;)

https://s2.imagebanana.com/file/200112/thb/Q0Wl1Z8T.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1633/Q0Wl1Z8T.html)
https://s2.imagebanana.com/file/200112/thb/jw7TJelw.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1633/jw7TJelw.html)

Damit sind folgende Komponenten schon fix.

CPU: Athlon 750MHz Slot A (Pluto)
Mainboard: Gigabyte GA-7IXE Rev. 1.1 (Irongate)
Grafikkarte: Matrox G400 Max 32MB
RAM: 2 x 128Mb SD-RAM

CPU bekomme ich nächste Woche. Gehäuse ist auch auf dem Weg. Es ist jedenfalls "beige" und erschienen im Mai 2000 und jeder kennt es. (auf das Projekt 2000 schiel).

Festplatten will ich wie schon im 98er IBM Platten verbauen. Netzteil ähnlich wie im 98er. 2 optische Laufwerke. So ein Pioneer Slot in DVD Player, den hatte ich damals 99. Floppy kommt natürlich auch rein.

Ich sehe schon, das Slot A System fixt mich zZ brutal an und ich will daraus was Cooles basteln. Das Projekt 2002 steht hinten an. Das eilt auch nicht. ;)

Vader
2020-01-12, 12:10:37
Richtig cool wird´s erst mit nem Vader ^^
https://abload.de/thumb/amdk7ragefurymaxx12pfjxg.jpg (https://abload.de/image.php?img=amdk7ragefurymaxx12pfjxg.jpg)

robbitop
2020-01-12, 15:35:13
Was ist da verbaut, Vader? :)

Loeschzwerg
2020-01-12, 16:40:00
Bis auf die Graka gewöhnliche Hardware (K7M, Athlon 600, Rage 128 MAXX), aber der Vader rechts unten reißt es eindeutig raus :D

Vader
2020-01-12, 16:57:21
Was ist da verbaut, Vader? :)

AMD-K7 800MHz auf Asus K7M-RM mit neuen Elkos und 3x 128MB Infinion, dazu eine ATI Rage Fury Maxx.
Im Micro ATX Gehäuse von Lite-On steckt ein Seasonic SFX 300W 80plus Netzteil. Als OS läuft Windows 98 SE mit inoffiziellen Servicepack 2.1D - ist ja auch das einzige OS für das ein Grakatreiber gibt....

(auf dem Bild noch mit 600er CPU und nur 2x RAM)

Martin K.
2020-01-12, 17:10:04
Richtig cool wird´s erst mit nem Vader ^^
https://abload.de/thumb/amdk7ragefurymaxx12pfjxg.jpg (https://abload.de/image.php?img=amdk7ragefurymaxx12pfjxg.jpg)

Mein Build wird auch ohne Vader cool, garantiert. :D

Aber nette Maschine die du auf die Beine gestellt hast. Gefällt mir schon! Auch das Kabelmanagement. Daumen hoch.

Mega-Zord
2020-01-12, 21:36:34
Kontrovers kann man überall diskutieren. Bitte sachlich bleiben („Geforce lieb haben“). Ich habe keine Vendorpräferenz. Mir geht es um Folgendes: Wenn wir schon Inhalte posten, sollten diese auch korrekt sein. Einige Aussagen von dir bedurften halt Richtigstellung. ;)

Darf ich fragen, was dein Problem ist? Komm mal bitte etwas runter. Es geht hier doch darum, etwas Spaß mit alter Hardware zu haben. Ich wüsste nicht, was da richtig oder falsch sein soll. Fast alle hier, haben Spaß daran, alte Hätte-ich-auch-gerne-gehabt-System zu bauen. Eine G400 Max hätte der eine oder andere wohl gerne gehabt, auch wenn sie in Quake III nicht so toll performt. KFZ-Schrauber fahren alte Acsonas, weil sie Spaß daran haben... bessere Autos gab es damals aber mit Sicherheit. Also bitte nicht so verbissen sein und lieber ein eigenes Projekt posten... ich werde auch bestimmt nichts richtigstellen ;)

Du solltest vielleicht mein Zitat auch vollständig wiedergeben. Dann wäre vielleicht auch aufgefallen, dass das "lieb haben" durchaus ernst gemeint und nicht herablassend oder so war. Denn einen Satz später schreibe ich von meinem GeForce DDR System. Also noch einmal die Bitte... komm etwas runter :)

Also das Slot A System nimmt langsam Form an.

Mainboard habe ich nun auch endlich. Ich hatte im 2000er ein Asus, im 2003er ein Epox und im 98er ein Abit. Jetzt habe ich mich für ein....

Gigabyte GA-7IXE Rev. 1.1 (AMD750, Irongate) entschieden. Neu und unbenutzt in Box. ;)

https://s2.imagebanana.com/file/200112/thb/Q0Wl1Z8T.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1633/Q0Wl1Z8T.html)
https://s2.imagebanana.com/file/200112/thb/jw7TJelw.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1633/jw7TJelw.html)

Damit sind folgende Komponenten schon fix.

CPU: Athlon 750MHz Slot A (Pluto)
Mainboard: Gigabyte GA-7IXE Rev. 1.1 (Irongate)
Grafikkarte: Matrox G400 Max 32MB
RAM: 2 x 128Mb SD-RAM

CPU bekomme ich nächste Woche. Gehäuse ist auch auf dem Weg. Es ist jedenfalls "beige" und erschienen im Mai 2000 und jeder kennt es. (auf das Projekt 2000 schiel).

Festplatten will ich wie schon im 98er IBM Platten verbauen. Netzteil ähnlich wie im 98er. 2 optische Laufwerke. So ein Pioneer Slot in DVD Player, den hatte ich damals 99. Floppy kommt natürlich auch rein.

Ich sehe schon, das Slot A System fixt mich zZ brutal an und ich will daraus was Cooles basteln. Das Projekt 2002 steht hinten an. Das eilt auch nicht. ;)

Coole Hardware. Ich habe in einem alten Maxdata-Case ein ASUS K7V (KX133) mit Athlon 700 und einer GeForce DDR auch von ASUS. Die G400 Max habe ich ja schon im Pentium III System. Den 1000er Athlon suchst du aber noch oder? :D

Raff
2020-01-12, 23:55:34
Bevor ich im Marktplatz dediziert frage: Verkauft einer von euch (s)eine G400 MAX? =) Oder eine originale Parhelia, wenn wir schon dabei sind. Hier sind ja einige Liebhaber unterwegs. Falls jemand Interesse hat, können wir das gerne "offiziell" im Marktplatz verdealen.

4. Aufgrund Grund Nr. 1 hatte 1999 fast niemand (verglichen mit den anderen GPUs) eine Geforce 256 DDR sich leisten können. Das mag im Verlauf von 2000 als dann die GF2 und die Radeon kamen anders gewesen sein. Aber da waren die TNT2/G400 nur noch sehr günstiger Ramsch vom yesteryear, die keiner mehr wollte. ;) Aber es geht ja um 1999.

Ey, ich habe meine V3 3000 als armer Schüler auch erst Mitte 2000 gekauft. :biggrin:

(Vernichten + Zerstören = zernichten X-D)

Haha, das merke ich mir. :up:

MfG
Raff

DoomGuy
2020-01-13, 00:14:30
Die Karte war ja eigentlich nur für das Wasser in Expendable bekannt. Naja, vielleicht auch weil es eine Matrox war :)

Hmm EMBM funktioniert auch auf non Matrox.
https://ancientelectronics.wordpress.com/2016/08/24/a-look-at-the-matrox-g400-max-expendable-with-environment-mapped-bump-mapping/
bzw. funktionierender DL-Link https://pcgames9505.weebly.com/expendable-downloads.html

Mega-Zord
2020-01-13, 08:47:21
Bevor ich im Marktplatz dediziert frage: Verkauft einer von euch (s)eine G400 MAX? =) Oder eine originale Parhelia, wenn wir schon dabei sind. Hier sind ja einige Liebhaber unterwegs. Falls jemand Interesse hat, können wir das gerne "offiziell" im Marktplatz verdealen.

Ey, ich habe meine V3 3000 als armer Schüler auch erst Mitte 2000 gekauft. :biggrin:

MfG
Raff

Eine G400 DH mit 32 MB SGRAM habe ich nur noch über. Die doppelte G400 MAX aus meiner Sammlung bin ich damals sehr schnell losgeworden.

Um 2000 rum musste ich noch mit meiner Rage 128 spielen. 2001 habe ich mir dann für über 400 DM eine GeForce2 MX geholt. Ein GeForce-256 SDR im Angebot eines lokalen Händlers hatte mir jemand vor der Nase weg geschnappt :(

Martin K.
2020-01-13, 09:17:24
Coole Hardware. Ich habe in einem alten Maxdata-Case ein ASUS K7V (KX133) mit Athlon 700 und einer GeForce DDR auch von ASUS. Die G400 Max habe ich ja schon im Pentium III System. Den 1000er Athlon suchst du aber noch oder? :D

Ja das wird ne tolle Maschine denke ich. Werden auch wieder Bilder gemacht.

Den 1000er Athlon Slot A suche ich noch ja. :)

Raff
2020-01-13, 09:44:26
Eine G400 DH mit 32 MB SGRAM habe ich nur noch über. Die doppelte G400 MAX aus meiner Sammlung bin ich damals sehr schnell losgeworden.

32 MiB ist schon mal gut. Weißt du, ob man das Ding ohne Probleme zur MAX clocken kann? Ich will das Ding benchen, aber ohne MAX ist's eben keine MAX, wa. :biggrin:

MfG
Raff

Mega-Zord
2020-01-13, 10:45:31
32 MiB ist schon mal gut. Weißt du, ob man das Ding ohne Probleme zur MAX clocken kann? Ich will das Ding benchen, aber ohne MAX ist's eben keine MAX, wa. :biggrin:

MfG
Raff

Das wird sie wohl eher nicht schaffen. Selbst wenn der Chip die 150 MHz mitmacht, glaube ich nicht, dass man 6 ns RAM mit 200 MHz betreiben kann. Für Benchmarks könnte ich dir meine MAX aber gerne mal für ein paar Wochen ausleihen :)

Was willst du zum Vergleich benchen?

Martin K.
2020-01-13, 11:39:26
@Raff

Willst du nen Artikel draus machen? Kannst meine dazu gerne auch haben. :)

Martin K.
2020-01-17, 17:09:27
Frage. :D

99er Projekt. G400 Max + V2 SLI? Ja oder nein?

Ich habe im 98er ja bereits 2 Diamond Monster 3D II mit je 12Mb. Eine 3. Monster habe ich auf Reserve zu Hause.

Was meint ihr?

][immy
2020-01-17, 17:16:25
Nunja, realistisch gesehen (und nachdem ich das ja letzte Tage selbst gemessen hab), jemand mit ner G400 braucht kein V2 SLI Gespann mehr. Und da du ja schon 3Dfx verbaut hast, wäre das wohl unsinnig, zumal es die Signalqualität verschlechtert die V2s noch dazwischen zu haben.

Und 99 hatte man dann eher eine V3 und keine V2 mehr, die V5 war ja noch nicht da.

Martin K.
2020-01-17, 20:54:36
Hmm. :) Ich überleg es mir noch. Schwer muss ich sagen. ;)

robbitop
2020-01-17, 22:14:33
Für Glide Titel ggf sinnvoll wenn man keinen Wrapper nutzen will. Signalquali ist aber eingutes Argument.

Martin K.
2020-01-18, 11:08:00
Ja V2 SLI hat schon irgendwas imho.

https://s1.imagebanana.com/file/200118/thb/0QXFYNgj.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1639/0QXFYNgj.html)

Glide Wrapper auf einer G400 Max? Glaube nicht an sehr gute Performance. Muss ich mich mal einlesen. ;)

Mega-Zord
2020-01-18, 19:11:15
Ich würde auch entweder die Matrox oder die Voodoos verbauen. Wer 1999 3dfx wollte, hat eine V3 gekauft. Die Sache mit der Bildqualität wurde ja bereits erwähnt.

Einen Glide-Wrapper auf einer Karte zu benutzen, die bekanntermaßen schwach in OpenGL ist, würde ich definitiv lassen :D

Innos
2020-01-19, 19:49:34
kein sli, würde lieber eine auf reserve haben.

Sonyfreak
2020-01-20, 08:43:26
Ich habe am Wochenende Need For Speed 2 SE mit Glide Wrapper auf einer ATI X850XT ausprobiert. Die Grafikkarte war nicht beeindruckt, die Prozessorlast hingegen hat einen der beiden Coppermines (7,5x142) total niedergeknüppelt. In guten Zeiten hatte ich 25, in schlechten 15fps. Ich glaube demnach nicht, dass so ein Glide Wrapper eine sinnvolle Lösung für ein noch schwächeres System ist.

mfg.

Sonyfreak

Mega-Zord
2020-01-20, 13:00:20
Nee der braucht recht viel Leistung. Diablo 2 zocke ich ja mit Wrapper und ich kann mich erinnern, dass das damals mit einem P4 und einer 6800 GT nicht völlig unproblematisch lief.

Martin K.
2020-01-25, 17:50:40
Gehäuse habe ich auch endlich. Es ist von der Front fast identisch mit dem 98er Case, nur mit Front USB, Audio. Innenleben aber ganz anders aufgebaut. Zudem etwas dickeres Blech. Ausmaße fast identisch, nur etwas tiefer als das 98er.

Neu und unbenutzt. :) Passt ganz gut mMn. :)

Martin K.
2020-02-10, 10:41:41
Welche Soundkarte von Creative würdet ihr mir empfehlen, die auch im Jahr 99 erschienen ist?

Ich habe bei meinen Projekten jetzt immer auf Aureal Vortex Chipsätze gesetzt, jetzt will ich mal was von Creative haben. :)

][immy
2020-02-11, 00:37:40
Welche Soundkarte von Creative würdet ihr mir empfehlen, die auch im Jahr 99 erschienen ist?

Ich habe bei meinen Projekten jetzt immer auf Aureal Vortex Chipsätze gesetzt, jetzt will ich mal was von Creative haben. :)
Ich glaube da kommt nur die SB Live! in frage. Die Live! 5.1 wurde im Jahr 2000 released (wenn ich Wikipedia trauen darf).

edit: oh, 99, dann wohl die Sound Blaster Live! Platinum

Kennung Eins
2020-02-11, 16:27:21
[immy;12185171']Wollte eigentlich grad mal ein meiner P3 Kiste meine alten Voodoo Karten testen ob die noch klappen.

(..)

edit2:
Nun, nach ein wenig hin und her Steckerei, die V2 Karten gehen auch noch
Hab mal teweise im 3dmark 2000 gebenched (800x600 16 bit)
- 2456 Punkte
- 3519 Punkte SLI
Die G400 kommt grad mal auf 3979, schon erstaunlich obwohl diese ja eigentlich deutlich später kam. Aber ist wohl auch die kleinste Ausbaustufe der G400.
Danke für die Referenzwerte .. hab vor paar Monaten auch mal ein System für die alten Spiele aufgebaut aus "Rest-Hardware", die so herum lag. (P-II, GF2MX PCI, Win98, 17" CRT) - bin damit auch bei 2450 Punkten @ 800x600x16. Witzig, mal wieder die alten Benchgames zu sehen!

Martin K.
2020-02-14, 16:39:07
Für das Projekt 99 wird als Soundkarte eine Creative Soundblaster Live 5.1 (SB0100) oder eine Aopen Cobra mit Yamaha XG genutzt. Habe beide Soundkarten zu Hause. :)

Neuzugänge für weitere Projekte. :)

1 x Diamond Monster 3D Voodoo 1
1 x Orchid Righteous 3D Voodoo 1
2 x Creative Voodoo 2 12Mb

https://s2.imagebanana.com/file/200214/thb/SdTQCuVq.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1666/SdTQCuVq.html)

Loeschzwerg
2020-02-14, 17:32:29
Daumen hoch für die Orchid *Klick* :cool:

][immy
2020-02-14, 17:42:03
Für das Projekt 99 wird als Soundkarte eine Creative Soundblaster Live 5.1 (SB0100) oder eine Aopen Cobra mit Yamaha XG genutzt. Habe beide Soundkarten zu Hause. :)

Neuzugänge für weitere Projekte. :)

1 x Diamond Monster 3D Voodoo 1
1 x Orchid Righteous 3D Voodoo 1
2 x Creative Voodoo 2 12Mb

https://s2.imagebanana.com/file/200214/thb/SdTQCuVq.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1666/SdTQCuVq.html)
Denk dran, die Creative-Karten lassen sich auch mit jeder anderen V2-Karte in den SLI-Modus versetzen. Die sind "Gold" Wert ;)
Abgesehen davon hat der Creative-Treiber noch das Beste Hintergrundbild ;)

Lässt sich bei der Orchid inzwischen Vsync deaktivieren? ... war doch damals das Totschlagargument gegen die Karte und man war ja damals noch so stark von den Hersteller-Treibern abhängig.

robbitop
2020-02-15, 11:56:06
Was auch ein interessantes, aber anderes Retro Projekt wäre: Ein PC inkl. Monitor mit extrem hoher Refreshrate inklusive Blackframe Insertion. ASUS hat ja den ASUS TUF Gaming VG259QM vorgestellt. 280 Hz inkl BFI.
Wenn man einen RetroPC überdimensioniert, sollte man die meisten Spiele problemlos mit locked 240-280 fps spielen können. Dazu das ULMB. Damit sollte die Bewegtschärfe deutlich über jedem High End CRT Monitor liegen und dabei für die 2000er Jahre eine vergleichsweise hohe Auflösung und damit Schärfe bieten.

Der letzte erschienene Windows XP NV Treiber kann mittels inf Modifikation selbst eine 980 ti zum Laufen bringen. SLI müsste auch gehen.
Es gibt auch so manche Haswell Plattform, die noch XP Treiber hat. Sollte also möglich sein.

Digital Foundries feiert High End CRTs aufgrund der Bewegtschärfe ja so - das sollte nochmal einen oben drauf setzen. Zumal aktuell Sony FW900 CRTs für bis zu 2000 € bei Ebay weggehen.
Mittels Windows XP sollte nahezu jedes Spiel inkl. Win98 Ära lauffähig werden (und die, die rumzicken - da gibt es idR Mods oder patches).

][immy
2020-02-20, 17:15:11
Was auch ein interessantes, aber anderes Retro Projekt wäre: Ein PC inkl. Monitor mit extrem hoher Refreshrate inklusive Blackframe Insertion. ASUS hat ja den ASUS TUF Gaming VG259QM vorgestellt. 280 Hz inkl BFI.
Wenn man einen RetroPC überdimensioniert, sollte man die meisten Spiele problemlos mit locked 240-280 fps spielen können. Dazu das ULMB. Damit sollte die Bewegtschärfe deutlich über jedem High End CRT Monitor liegen und dabei für die 2000er Jahre eine vergleichsweise hohe Auflösung und damit Schärfe bieten.

Der letzte erschienene Windows XP NV Treiber kann mittels inf Modifikation selbst eine 980 ti zum Laufen bringen. SLI müsste auch gehen.
Es gibt auch so manche Haswell Plattform, die noch XP Treiber hat. Sollte also möglich sein.

Digital Foundries feiert High End CRTs aufgrund der Bewegtschärfe ja so - das sollte nochmal einen oben drauf setzen. Zumal aktuell Sony FW900 CRTs für bis zu 2000 € bei Ebay weggehen.
Mittels Windows XP sollte nahezu jedes Spiel inkl. Win98 Ära lauffähig werden (und die, die rumzicken - da gibt es idR Mods oder patches).

Naja, die 980 Ti ist das wohl etwas überdimensioniert. Allein der Speicher ist zu viel für ein 32-Bit System/Spiel ;) Läuft zwar, aber der Speicher langweilt sich halt zu Tode. Kann man nur hoffen das der nvidia Treiber den irgendwie nutzt. SLI wäre dann der absolute overkill. Allerdings geht es in diesem Thread wohl eher um tatsächliche Retro-Hardware.

robbitop
2020-02-20, 19:45:46
Für 240 fps dürfte da IMO gar nichts überdimensioniert sein. Man bedenke, dass man lange mit kleinen Auflösungen und Frameraten lebte.

Man kann alte Spiele mit alter HW spielen oder aber auch mit ein wenig neuerer. Sehe da keinen Konflikt auch mal einen anderen Ansatz zu diskutieren, der am Ende das wahrscheinlich massiv bessere Spielerlebnis liefern dürfte.

Scorpius
2020-02-22, 02:43:26
Ein solches Vorhaben macht aber auch nur wirklich ab 2000 Sinn. Denn je älter die Spiele, desto größer die Probleme ohne Kompromisse diese zum Laufen zu bekommen. Selbst inoffiziell gepatchte oder auch offizielle wie von GOG haben so ihre Grenzen und Kompromisse. Oder man muss sowieso Framelimiter einsetzen, weil sonst die Animationen, die Steuerung oder die Physik spinnt da damals FPS jenseits von 60 oder gar dreistellig nicht berücksichtig wurden.

robbitop
2020-02-22, 07:13:18
Ohne Frage. Es kamen aber auch extrem viele der besten Spieleperlen nach der Jahrtausendwende die man dann in ungekannter Qualitäkonsumieren kann. Je nach Reserve gekröngt mit sgssaa. :D

Martin K.
2020-03-06, 16:33:34
Mein Slot A Projekt wird jetzt umgebaut und kein reines 99er Projekt mehr. Die Hauptkomponenten kommen jetzt aus dem Jahre 2000. Es wird mein Slot A Dream Build.

CPU: AMD Athlon 750MHz "Pluto" - AMD Athlon 1000MHz "Orion"
Mainboard: Gigabyte GA-7IXE (AMD Irongate)
RAM: 256Mb SD PC100
Grafikkarte: Matrox G400 Max 32Mb - ATi Radeon DDR 64 (R100)
Soundkarte: SoundBlaster Live 5.1
Gehäuse: Midi-Tower beige

Habe gestern endlich meine Wunsch CPU bekommen. ;)

https://s1.imagebanana.com/file/200306/thb/EhChG34B.JPEG (https://www.imagebanana.com/s/1687/EhChG34B.html)

https://s2.imagebanana.com/file/200306/thb/Qb1x50UY.JPEG (https://www.imagebanana.com/s/1687/Qb1x50UY.html)

https://s1.imagebanana.com/file/200306/thb/WIKB3PXs.JPEG (https://www.imagebanana.com/s/1687/WIKB3PXs.html)


Ich freue mich. :)

][immy
2020-03-10, 01:02:55
Mein Slot A Projekt wird jetzt umgebaut und kein reines 99er Projekt mehr. Die Hauptkomponenten kommen jetzt aus dem Jahre 2000. Es wird mein Slot A Dream Build.

CPU: AMD Athlon 750MHz "Pluto" - AMD Athlon 1000MHz "Orion"
Mainboard: Gigabyte GA-7IXE (AMD Irongate)
RAM: 256Mb SD PC100
Grafikkarte: Matrox G400 Max 32Mb - ATi Radeon DDR 64 (R100)
Soundkarte: SoundBlaster Live 5.1
Gehäuse: Midi-Tower beige

Habe gestern endlich meine Wunsch CPU bekommen. ;)

https://s1.imagebanana.com/file/200306/thb/EhChG34B.JPEG (https://www.imagebanana.com/s/1687/EhChG34B.html)

https://s2.imagebanana.com/file/200306/thb/Qb1x50UY.JPEG (https://www.imagebanana.com/s/1687/Qb1x50UY.html)

https://s1.imagebanana.com/file/200306/thb/WIKB3PXs.JPEG (https://www.imagebanana.com/s/1687/WIKB3PXs.html)


Ich freue mich. :)
Ui, das ist ja mal ein Dicker Slot A Kühler.
Ich habe bis heute nicht verstanden, warum AMD & Intel jemals den Slot-Weg gegangen sind. Das machte eigentlich nie wirklich sinn.

Corny
2020-04-03, 20:50:24
[immy;12239768']Ich habe bis heute nicht verstanden, warum AMD & Intel jemals den Slot-Weg gegangen sind. Das machte eigentlich nie wirklich sinn.


Weil der Cache beim Pentium 2, Pentium 3 und beim Athlon nicht im CPU-Die integriert werden konnte, aber nahe an die CPU musste, daher kam alles auf eine eigene Platine. Fertig war die Slot-CPU. Ab dem 0,18µ Fertigungsverfahren hat man den Cache integriert und die Notwendigkeit zum Slot ist weggefallen.



Ontopic:
Ich hab meinen PC von 2002 wieder entdeckt, fast alle Teile sind noch da :freak:
Intel Celeron Tualatin 1200Mhz
Asus TUSL2-C
2x 256MB PC133 CL2 SD-RAM
Hercules Radeon 8500 LE 64MB DDR
Intel 1Gbit/s LAN
Soundblaster Live 5.1


Nur die HDD von damals habe ich nicht mehr. Ob wohl eine SSD erlaubt ist? :|

Cherubim
2020-04-09, 07:52:17
Feines System.
Bin auch in retro-Rechnern pro ssd! Ich bau in meine nativ mit SATA kommenden Rechner auch SSD's ein.
Ansonsten sind SCSI Platten auch ganz interessant.

Ich überlege mir gerade, ob ich mir einen Sockel 423 zusammenbauen soll. Noch bekommt man den Kram wirklich nachgeworfen und für Leute aus der Zeit ist es definitiv eine Plattform, an die man sich erinnern kann: teuer, heiß, langsam :freak:

Würde auch gut in den 2000er Rahmen fallen.

Corny
2020-04-09, 09:59:38
Habe den Tualatin jetzt unter Windows XP mit einer 250GByte IDE Festplatte laufen, läuft erstaunlich schnell. Wobei die 250 Gbyte nicht zum Jahr 2002 passen dürfte, aber ich hatte nix anderes da.

Jetzt juckt es mir in den Fingern einen P3-S mit 1,4 Ghz zu kaufen - damit würde ich deine S423 Heizung in Grund und Boden stampfen :freak:


Da brauchst du ja Rambus, bekommt man den in brauchbaren Größen? Also beispielsweise 512MB? Ein Freund hatte damals ein S423 System, aber imho nur mit 128MB weil Rambus unbezahlbar war.

Cherubim
2020-04-09, 10:53:52
Hehe, ich hab schon nen 1,4 P3-S auf einem Intel VC820 Rambus Board.

https://abload.de/thumb/the-kinghaoi8.jpg (https://abload.de/image.php?img=the-kinghaoi8.jpg)

Da muss aber noch ne andere GraKa rein. Momentan ne Elsa Gladiac Ultra drin, die passt aber nicht ins 2002er Bild.
Also entweder ne GF4 oder ne 9700.

Hab vor ein paar Tagen beim Koreaner noch einen dritten 1,4GHz P3-S mit integriertem Adapter bestellt, damit mein EPoX EP-D3VA dauerhaft mit 2 P3-S bestückt sein kann. Dann hab ich insgesammt 4 P3-S 1,4 :redface:

Edit: Rambus gibts auch in höheren Kapas. Ich habe 2x 256MB auf dem P3.

Mega-Zord
2020-04-09, 11:21:33
Mein Slot A Projekt wird jetzt umgebaut und kein reines 99er Projekt mehr. Die Hauptkomponenten kommen jetzt aus dem Jahre 2000. Es wird mein Slot A Dream Build.

CPU: AMD Athlon 750MHz "Pluto" - AMD Athlon 1000MHz "Orion"
Mainboard: Gigabyte GA-7IXE (AMD Irongate)
RAM: 256Mb SD PC100
Grafikkarte: Matrox G400 Max 32Mb - ATi Radeon DDR 64 (R100)
Soundkarte: SoundBlaster Live 5.1
Gehäuse: Midi-Tower beige

Habe gestern endlich meine Wunsch CPU bekommen. ;)

https://s1.imagebanana.com/file/200306/thb/EhChG34B.JPEG (https://www.imagebanana.com/s/1687/EhChG34B.html)

https://s2.imagebanana.com/file/200306/thb/Qb1x50UY.JPEG (https://www.imagebanana.com/s/1687/Qb1x50UY.html)

https://s1.imagebanana.com/file/200306/thb/WIKB3PXs.JPEG (https://www.imagebanana.com/s/1687/WIKB3PXs.html)


Ich freue mich. :)

Sehr nett, aber ist dir das Geld bei der Grafikkarte ausgegangen? Die R100 DDR ist wirklich eine anständige Karte, welche wohl irgendwo zwischen GF1 DDR und GF2 liegt, aber die ist ja schon eher billig zu haben :D

Fehlt natürlich trotzdem nicht in meiner Sammlung (http://galerie.lanhost.de/v/User/mettlock/grakas/):

http://galerie.lanhost.de/d/106370-2/ATI_Radeon_7200DDR_1a_lo.jpg

Badesalz
2020-04-09, 11:33:53
Ontopic:
Ich hab meinen PC von 2002 wieder entdeckt, fast alle Teile sind noch da :freak:
Intel Celeron Tualatin 1200Mhz
Asus TUSL2-C
2x 256MB PC133 CL2 SD-RAM
Hercules Radeon 8500 LE 64MB DDR
Intel 1Gbit/s LAN
Soundblaster Live 5.1
Es gab 2002 1Gbit Lan for consumers? Also, wie heute auch? :usweet:

Mega-Zord
2020-04-09, 13:29:21
Es gab 2002 1Gbit Lan for consumers? Also, wie heute auch? :usweet:

Das fing aber erst an und gerade am Anfang gab es viele billige PCI-Karten, die für 1GBit eher ungeeignet waren. Solche Intel PCI-X-Karten gab es für Workstation und Server. Ein Consumer-Produkt war das sicher nicht. Er mit der Anbindung von Onboard-NICs an PCIe würde ich von echtem Gbit für Consumer sprechen.

Heute kannst du doch schon Boards mit mehr 2,5 oder mehr kaufen und die sind preislich wohl näher am Consumer als 1GBit im Jahr 2002.

https://geizhals.de/?cat=mbp4_1151v2&xf=17256_1

Corny
2020-04-09, 16:21:54
Es gab 2002 1Gbit Lan for consumers? Also, wie heute auch? :usweet:


Es müsste eine Intel Server Netzwerkkarte sein, aber "nur" eine PCI-Karte. Die CPU kann aber imho das 1Gbit/s eh kaum auslasten.



Es ist auch kein reinrassiger 2002er PC, sondern einfach mein alter PC von damals, gut möglich, dass die 1G NIC erst einige Jahre später dazu kam. Auch die 250GB HDD wird wohl drinnen bleiben und den 2002er Rahmen sprengen.



Wahnsinn wie laut die Lüfter damals waren, man merkt das man älter wird. :freak:

Corny
2020-04-09, 18:08:25
So schnell liegt man falsch wenn man sich aufs Gedächtnis verlässt. Gerade die Karte ausgebaut, es ist nur eine 100M Intel :usad: Aber der Chip ist von 1999, passt also in die Zeit :cool:
Bei der nächsten Gelegenheit wird die Schatzkiste geplündert, gut möglich das noch eine 1G PCI Karte da ist.

Mega-Zord
2020-04-09, 22:27:32
Haha, von den Intel Pro/100-Karten habe ich so viele benutz. Es gab nix besseres und eine Zeit lang steckten die in allen zu verschrottenden Rechnern meines Arbeitgebers.

Badesalz
2020-04-10, 01:00:09
Heute kannst du doch schon Boards mit mehr 2,5 oder mehr kaufen und die sind preislich wohl näher am Consumer als 1GBit im Jahr 2002.

https://geizhals.de/?cat=mbp4_1151v2&xf=17256_1NE?? Ich kann HEUTE SCHON Boards mit 2.5Gbit kaufen? Hammer wie die Technik nur so vor sich her rast...

Hat mit dem Link alles gestimmt?
EIN Board von Asus? ROG Maximus XI Formula. Für 500-520€. Ein Board... In drei, DREI Läden vorhanden, deutschlandweit.
Dann 2 Supermicro, 2 Gigabytes und 6 Z390 Asrocks.

Und, die 2.5Gb, sind alle Realtek. Ok außer bei Supermicro. Die machen es gleich mit dem 10Gb AQtion :D Das ProGaming ist nicht zu bekommen. Das CoreGaming ist bei EINEM Händler grün.
2020. Top :uup:

Ein XPS 13, verbindet sich mit der 7590, über WLAN, mit ~1.6Gbit. Über WLAN...

p.s.:
Aber ja, die Intel Pro/100 waren Legende :)

Mega-Zord
2020-04-10, 10:50:46
NE?? Ich kann HEUTE SCHON Boards mit 2.5Gbit kaufen? Hammer wie die Technik nur so vor sich her rast...

Hat mit dem Link alles gestimmt?
EIN Board von Asus? ROG Maximus XI Formula. Für 500-520€. Ein Board... In drei, DREI Läden vorhanden, deutschlandweit.
Dann 2 Supermicro, 2 Gigabytes und 6 Z390 Asrocks.

Und, die 2.5Gb, sind alle Realtek. Ok außer bei Supermicro. Die machen es gleich mit dem 10Gb AQtion :D Das ProGaming ist nicht zu bekommen. Das CoreGaming ist bei EINEM Händler grün.
2020. Top :uup:

Ein XPS 13, verbindet sich mit der 7590, über WLAN, mit ~1.6Gbit. Über WLAN...

p.s.:
Aber ja, die Intel Pro/100 waren Legende :)

Kein AHnung, was bei dir mit dem Link nicht in Ordung ist: https://geizhals.de/asrock-z390-phantom-gaming-sli-90-mxb920-a0uayz-a1900850.html?hloc=de
Das kostet unter 200 EUR. 10 GBit muss man auch erst mal schieben können. Ich sehe aktuell, bis auf ein paar Edge-Cases keinen zwingenden Grund für so große Bandbreiten zu Hause.

Schlecht geschlafen?

Sonyfreak
2020-04-10, 13:24:47
Und sonst kann man 2,5GBit-Netzwerk auch per 40€-Steckkarte (https://geizhals.at/delock-rj-45-89531-a2106926.html?hloc=at) nachrüsten. :)

mfg.

Sonyfreak

Badesalz
2020-04-10, 14:17:00
Ich hab die 6 Z390 Asrocks erwähnt, die 10Gb hab ich auch nicht als must have deklariert :|

@Sonyfreak
Sowas macht natürlich nur Sinn, wenn das überall vorhanden ist. Eine Netzwerkkarte in einem Desktop macht noch keinen Frühliung ;)

Martin K.
2020-05-05, 15:09:53
So nach ner gefühlten Ewigkeit habe ich mein 1000er Slot A Athlon System heute zum ersten mal getestet, ob es überhaupt läuft.

Zusammengebaut, eingeschaltet, Piep...Bild und jetzt bin ich am Installieren von Windows. Er läuft bisher. :)

https://s2.imagebanana.com/file/200505/thb/swYb5BjI.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1747/swYb5BjI.html)

Die Grafikkarte wurde wieder die G400 Max von Matrox. Hat mehr Charme als die Radeon...Zusätzlich ist ein V2 12Mb Pärchen verbaut worden. Von Creative. :)

Mal schauen ob das alles so funktioniert. Ich habe bisschen Angst vor ME. Aber ich will es unbedingt testen. ;)

Martin K.
2020-05-09, 12:50:01
Me flog wieder runter...bin jetzt klassisch wieder bei Windows 2000 Pro gelandet. Bestes OS ever.

Das V2 Pärchen flog raus, die G400 Max und die Soundblaster Live 5.1. Performance war nicht zufriedenstellend. Die Radeon DDR Retail (183/183) sorgt für gute Performance mit dem Orion 1000. :) Somit kann ich das Ding auch auf der LAN mal ausprobieren.

Finale Config jetzt.

CPU: Athlon 1000 (Slot A "Orion")
Mainboard: Gigabyte GA-7IXE (AMD Irongate)
RAM: 512MB SDR
Grafikkarte: Radeon DDR 64 (Retail)
Soundkarte: AOpen AW744L II (YAMAHA YMF744)
HDD: IBM 20GB (7200rpm)
Floppy: NEC
Laufwerk optisch: Toshiba DVD
Gehäuse: ATX Midi-Tower beige
Netzteil: FSP 250W
Netzwerkkarte: 3Com 100MBit

Das System läuft sehr stabil.

3DMark 2000: 4359 (1024x768/16Bit)
3DMark 2001:2727 (1024x768/32Bit)

Verkabelt wird noch ordentlich und dann gibt es Bilder. :)

https://s2.imagebanana.com/file/200509/thb/iZ5wTg1S.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1751/iZ5wTg1S.html)
https://s2.imagebanana.com/file/200509/thb/aM6IlqwR.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1751/aM6IlqwR.html)

Cherubim
2020-05-13, 06:07:59
Ich finde schon, das die Radeon da sehr gut reinpasst :up:
Releasedate ist nah bei einander, eine realistische HighEnd config für anfang/mitte 2000.

1GHz K7 ist echt ein Traum. Habe aber noch meinen eigenen 700er von damals, daher bleibe ich dabei.