PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Retro 2000er PC


Seiten : [1] 2

Martin K.
2017-12-02, 08:14:52
Hi Leute,

da sich in meinem Retro-Zimmer (https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=11463295#post11463295) noch Platz für einen (kleinen) Schreibtisch befindet, habe ich mir gedacht ich muss meine beste PC-Zocker Zeit noch einmal stilecht aufleben lassen.

Für mich ist es immer ne Art Zeitreise mit den entsprechenden Geräten aus jener Zeit zu zocken. Das Gefühl habe ich bei Emulatoren so überhaupt nicht. Deswegen zocke ich lieber an einer echten alten SNES mit Röhre als mit dem neuen SNES mini.

So nun zur kurzen Übersicht. Ich habe lange überlegt aus welcher Epoche. 1997 als ich meinen ersten eigenen PC bekommen habe? Oder meine Blütezeit wo die ersten LANs waren, wo es Half Life, Unreal, UT, Quake 3 schon gab?

Für mich ist das Jahr 2000 irgendwie was besonderes. Man könnte 1998 noch erwähnen. Ach es war einfach eine geile Zeit damals.

Ich verwende nicht ausschließlich 2000er Komponenten. Paar Sachen sind aus 2001 und paar Sachen sind neu oder älter. :)

Komponenten:

CPU: Intel Pentium III-S 1400Mhz mit Tualatin Core

Mainboard: Asus TUSL2-C Rev. 1.04

RAM: 2 x 256MB SD PC133 von Kingston

Grafikkarte: 3dfx Voodoo 5 5500 AGP

Soundkarte: Diamond Monster Sound II mit Aureal Vortex 2

Boxen: Logitech Z150 Stereo LS

Laufwerke: 1.44MB Floppy, IDE DVD-Laufwerk, IDE 40GB Maxtor HDD

Gehäuse: Enermax OSTROG White

Netzteil: be quiet! Pure Power 10 CM 400W

Monitor: 17" CRT Amtran mit Sony Trinitron Bildröhre

Eingabegeräte: Microsoft IntelliMouse Optical & Standard PS/2 Tastatur in weiß

Hier ein paar Bilder:

https://abload.de/thumb/img_6612egkep.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_6612egkep.jpg) https://abload.de/thumb/img_661435k1s.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_661435k1s.jpg)

https://abload.de/thumb/img_6616ltjp3.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_6616ltjp3.jpg) https://abload.de/thumb/img_6617qijy7.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_6617qijy7.jpg)


Aktuell warte ich noch auf mein Gehäuse und die Soundkarte. Sollte nächste Woche eintreffen.

Als Eingabegeräte werde ich derweil aktuelle Sachen nutzen. Ich muss erst noch die Microsoft IntelliMouse Optical von mir suchen. Allerdings bis heute nicht aufgetaucht. Ich hoffe ich hab sie nicht weggeschmissen. :( Ansonsten dürfte ich mir wieder eine besorgen. ;D

Tastatur sollte noch ein Microsoft Natural Keyboard rumliegen. Auch auf Joystick und Co wird nicht verzichtet. Bin noch am überlegen ob Saitek oder Microsoft. ;)

Anregungen, Verbesserungen, Meinungen?

Ich werde paar Bilder vom Zusammenbau machen, fertige Bilder vom Innenleben, sowie vom Betrieb. Als Betriebssystem soll Windows 98 SE eingesetzt werden. :)

Sardaukar.nsn
2017-12-02, 14:40:57
Gefällt mir super gut! Ich habe auch diese Lanparty Zeit in guter Erinnerung. Wünsche ganz viel Freude und hoffe auf Bilder vom Zusammenbau.

Martin K.
2017-12-02, 15:33:58
Danke. :)

Bilder werden kommen.

Es gibt außerdem Änderungen am Gehäuse und Netzteil. Habe ja eigentlich ein Chieftec Gehäuse mit Netzteil bestellt. Aber der gute Shop meinte, er müsse mir nur ein NT schicken. Naja egal.

Ich habe mich jetzt spontan umentschieden. Auf ein Enermax Gehäuse + be quiet! Pure Power 10 CM 400W Netzteil.

https://abload.de/img/03_e13713o8kzq.png

Passt besser zum weißen CRT und den Boxen. Außerdem plane ich ja weiße Eingabegeräte. ;)

Loeschzwerg
2017-12-02, 15:42:37
An den "Innereien" gibt es nichts zu meckern, damit bist du sehr gut aufgestellt :) Das Gehäuse wäre mir zu neu, hier würde ich persönlich auf einen alten Kübel (meinetwegen mit Fenster-Mod und neuem Lack) setzen.

Eine Netzwerkkarte fehlt dir noch, falls es doch mal wieder zu einer LAN kommen sollte :)

Edit:
Irgendwie ganz passend zum Thema => http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/Specials/Happy-Birthday-Quake-3-Engine-Die-bekanntesten-Spiele-mit-id-Tech-3-700645/

Martin K.
2017-12-02, 15:53:06
Wollte halt die Hardware so hübsch wie möglich verpacken. Hab erst überlegt ein altes CS601 Gehäuse zu nehmen. Aber ich persönlich will ein neues Gehäuse. :)

Loeschzwerg
2017-12-02, 16:02:56
Es ist schön unaufdringlich und schlicht, da bleibt der Blick auf die Hardware gerichtet :) Die Löcher im Plexiglas finde ich etwas schade (sind bei der Hardware auch unnötig).

Freue mich auf Bilder vom Aufbau.

Martin K.
2017-12-02, 16:55:42
Bilder werden kommen. :)

Bin selbst gespannt wie der fertige PC aussieht. :D

Martin K.
2017-12-06, 12:59:21
So heute kam endlich meine Diamond Monster Sound II mit Aureal Vortex 2. :wink:

https://abload.de/thumb/img_6689rcs2e.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_6689rcs2e.jpg)

Fehlt nur noch Gehäuse und das NT. Dann kann ich loslegen. :)

robbitop
2017-12-06, 14:36:43
Zu schade, dass es kein CS601 wurde. Ich sehe es auch so, dass das Gehäuse, was du dir ausgesucht hast, leider gar keinen Retro Charme ausstrahlt und damit nicht in die Zeit passt.

Ansonsten ein sehr nettes Projekt :up:

Martin K.
2017-12-06, 15:54:37
Jetzt hängt euch nicht alle an dem Gehäuse auf. :D Es ist doch schlicht und so modern wirkt es ja mMn. nun auch nicht mit den Einschüben. ;)

Das wird schon toll aussehen. Wenn es mir persönlich nicht gefällt dann kommt halt ein authentisches, altes Gehäuse her. ^^

Florida Man
2017-12-06, 17:31:34
Die haben aber recht. Ein Retro PC gehört in ein Retro-Gehäuse. Und ein Chieftec Dragon kann man sogar noch neu kaufen. Den Fehler solltest Du fixen, denn ansonsten ist Dein Projekt sehr fein.

Neben meinem Windows 98 PC (Athlon 800, 1 GB RAM, Voodoo 4500, Soundblaster) in einem Chieftec Dragon habe ich mittlerweile noch einen zweiten Retro PC: Einen Athlon XP 3000+ mit 3 GB, ATI Radeon X800 Pro und darauf Windows XP. Natürlich auch in einem Dragon. Ich habe jetzt also eine 3dfx-Kiste und eine Direct3D-Maschine, auf der auch Games wie Soldier of Fortune, Mafia usw. perfekt performen. Beide hängen NATÜRLICH an einem iiyama Vision Master Pro.

Das Leben ist schön.

PS: Mein Windows XP-PC hatte eigentlich nur 10 Euro gekostet. Ich habe aber die Geforce 4 ti 4200 gegen eine (neue!) X800 Pro (ebenfalls 10 Euro) ausgetauscht. Außerdem war das Gehöuse mistig, daher habe ich ein Chieftec Dragon in gelb gekauft: für 50 Euro ( :usad: ). Der ganze Spaß hat als 70 Euro gekostet, was ich okay finde. Der wird mir aberhunderte Stunden Spielspaß bereiten.

Martin K.
2017-12-06, 18:32:09
Hab dein Projekt schon auch gesehen. Gefällt mir auch sehr gut. :up: Hat mich letztendlich dazu veranlasst auch endlich zu starten. :D

P.S.: Das mit dem Gehäuse wird durchgezogen. Hier bin ich stur. Ich muss das einfach in Natura sehen und dann kann ich immer noch umbauen wenn es mir nicht zusagt. Das CS601 und 901 hatte ich schon zu oft. Ein rein weißes Gehäuse ist mal was anderes. Zudem wirkt es nicht hypermodern.

Mega-Zord
2017-12-06, 20:59:42
Sehr nettes Innenleben. Gabe es einen 1400er Tualatin schon 2000/2001? Krass, was es damals für Sprünge gab. Mein 99er Retro PC (https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=11508455#post11508455) mit G400 MAX und Pentium III Coppermine ist diesem System hier so gnadenlos unterlegen.

Falls die Lüfter der Voodoo noch nicht klackern, würde ich die abbauen und gegen andere tauschen. Bei einem eventuellen Verkauf in ein paar Jahren ist dieser Zustand sicher Gold wert.

Martin K.
2017-12-06, 21:08:24
Der "King" kam afaik Ende 2001, oder sogar Anfang 2002.

Ne Matrox G400 MAX. Tolle Graka muss ich sagen. Tolles Gegenstück zur TNT2/U und Voodoo 3. War schon ne tolle Zeit damals. :up:

Lese gerade meine alten Gamestar/PCGames/PCAction Ausgaben. Hab damals immer zuerst in den Hardware-Teil geblättert. Die Spiele kamen danach. ^^

Mega-Zord
2017-12-07, 01:03:41
Ne Matrox G400 MAX. Tolle Graka muss ich sagen. Tolles Gegenstück zur TNT2/U und Voodoo 3. War schon ne tolle Zeit damals. :up:

Ja, ab dann ging es aber nur noch bergab. 3dfx ging pleite, Matrox zog sich aus dem Gamermarkt zurück und Stück für Stück haben andere Hersteller aufgehört, wenigstens noch noch Budget Karten zu verkaufen :(
Ich denke, dass das auch etwas mit der Qualitätsanforderung von MS an die Treiber zu tun hatte. Wenn ich alte Rechner installiere, merke ich schon, wie verhältnismäßig glatt heute alles out of the box läuft.

Vader
2017-12-07, 02:04:02
Nun lass ihn doch sein furchtbares Gehäuse nehmen, im HWluxx hacken auch schon alle auf ihn ein :D

Martin K.
2017-12-07, 10:14:05
Ja, ab dann ging es aber nur noch bergab. 3dfx ging pleite

3dfx war leider selbst schuld. Der Aufkauf von STB, dann fehlende Features gegenüber der Konkurrenz. Klar wurden die Features in der Praxis kaum genutzt. In der Presse allerdings wurde dies immer anders kommuniziert. Bei uns im Freundeskreis hatte kaum noch wer ne Voodoo im Rechner.

P.S.:

Jetzt habt ihr mich doch so weit. Ich habe das "grausige" moderne Gehäuse storniert und werde mich auf die Suche nach einem alten Chieftec machen. :D :D

Hat jemand eins übrig? ;) Beige wird bevorzugt. :)

Vader
2017-12-07, 10:48:56
;D;D;D

Lass Dich doch nicht besabbeln - jeder wie er will :D

Ein CS-601 findest Du leichter, wenn Du bei Ebay Kleinanzeigen nach einem Chieftec Dragon suchst.
Von beige würde ich Dir abraten, da dies meist die ältesten Modelle (ohne Front USB) sind und vor allem, weil die meisten schon vergilbt sind.

Ohne HW würde ich nicht mehr als 15€ ausgeben, außer es hat eine besondere Farbe (grünmetalic, gelb) - aber diese "Jacke" muss sich jeder selbst anziehen :biggrin:

Martin K.
2017-12-07, 11:00:32
Vader den inneren Konflikt müsstest du doch auch selbst kennen. ;D Letztendlich hast du dich auch wieder der hellen Seite zugewandt. :D Ne ihr hattet schon Recht. Alles authentisch und dann ein neues Gehäuse - geht nicht...

Also ich hatte 2001 ein beiges CS-601, dann ein schwarzes und dann den CS-901 Big Tower.

Ich mach mich mal auf die Suche.

@FOGBANK

Wo bekommst du das Chieftec neu? Finde so nix und meist sind das dann falsch etikettierte Netzteile die man da kauft. Oder neuere Chieftec Gehäuse...

DrFreaK666
2017-12-07, 11:19:53
3dfx war leider selbst schuld. Der Aufkauf von STB, dann fehlende Features gegenüber der Konkurrenz. Klar wurden die Features in der Praxis kaum genutzt. In der Presse allerdings wurde dies immer anders kommuniziert. Bei uns im Freundeskreis hatte kaum noch wer ne Voodoo im Rechner...

Ich habe von der GeForce 2 Pro auf die V5-5500 upgegradet :biggrin:
AA war mir wichtiger als FPS

Martin K.
2017-12-07, 11:54:00
Das Kuriose an der Sache...als die Voodoo 4/5 kamen waren die Features auf einmal nicht mehr so wichtig und Geschwindigkeit elementar. Egal, das holt 3dfx auch nicht mehr zurück.

Ich hatte damals ne GeForce 256 DDR im Rechner und schielte immer neidisch auf das AA der Voodoo. Das hier ist jetzt meine inzwischen 3. Voodoo 5 5500 AGP. Die behalte ich aber jetzt. :)

P.S.: Ich habe ein Chieftec Gehäuse in schwarz gefunden. Einem User aus dem HWLuxx sei Dank. Jetzt heißt es wieder warten. Allerdings sollte jetzt alles passen. :up:

Vader
2017-12-07, 12:41:26
Ich empfand zur damaligen Zeit die Front-Tür vom CS-601 als unpraktisch und habe mir von Chieftec ein anderes Modell geholt. War baugleich mit dem 601, nur die Front war im oberen Bereich anders, weil ohne Klappe.
2002 hatte ich dann kein Bock mehr, diese Stahleimer auf Lans zu schleppen und kaufte mein erstes LianLi - mein Rechner wurde dadurch ~7kg leichter.
Das Chieftec habe ich dann an einem Bekannten verkauft. Vor ~2 Jahren war ich bei ihm und wir kamen auf das Gehäuse zu sprechen. Er rannte dann auf einmal los auf dem Dachboden, kam mit meinem alten Gehäuse in der Hand an und schenkte es mir - hab´s natürlich wieder aufgebaut :D
https://abload.de/thumb/1000_00xkuyp.jpg (http://abload.de/image.php?img=1000_00xkuyp.jpg) https://abload.de/thumb/1000_016cuj7.jpg (http://abload.de/image.php?img=1000_016cuj7.jpg) https://abload.de/thumb/1000_021muts.jpg (http://abload.de/image.php?img=1000_021muts.jpg) https://abload.de/thumb/1000_03z0u9w.jpg (http://abload.de/image.php?img=1000_03z0u9w.jpg) https://abload.de/thumb/1000_04pyus8.jpg (http://abload.de/image.php?img=1000_04pyus8.jpg)

Selbst die Aufkleber, die ich damals da reingeklebt habe, sind noch drin. Nun ist es ein 1000er Athlon, fies mit Windows ME :D
Wie man an dem oberen Teil der Front sieht, ist diese auch vergilbt. Wenn ich mal Bock habe, werde ich das bleichen, habe damit schon einige Erfahrung. Ein 2. Plextor Brenner habe ich auch, dann ist die Kiste auch komplett.

Falls jemand die genaue Bezeichnung des Gehäuses weiß, die suche ich noch :D

Martin K.
2017-12-07, 13:07:49
Schönes System. :up:

Alles immer top verkabelt, super! Das ist mir persönlich auch immer sehr wichtig. ;)

Darkman]I[
2017-12-07, 13:58:21
Das Gehäuse könnte ein Chieftec DG-01W sein.

Martin K.
2017-12-07, 18:36:00
Hab noch ne Mircosoft IntelliMouse Optical in neuwertigem Zustand aufgetrieben. Keyboard verwende ich ne Standard PS/2 Tastatur in weiß.

Florida Man
2017-12-07, 22:15:09
@FOGBANK

Wo bekommst du das Chieftec neu? Finde so nix und meist sind das dann falsch etikettierte Netzteile die man da kauft. Oder neuere Chieftec Gehäuse...Ich hatte auf ebay Kleinanzeigen Glück. Warum Leute sich ein Chieftec kaufen und es dann 15 Jahre lang nicht auspacken ... keine Ahhnung. Wobei mein gelbes Gehäuse gebraucht ist. Man muss etwas Geduld bei der Suche haben.

PS: Das hier wäre doch auch fein :D

https://www.ebay.de/itm/Chieftech-Mesh-LCX-ATX-Tower-blau-Aquacomputer-Wasserkuhlung-zum-Case-Modding/232575846123?_trkparms=aid%3D222007%26algo%3DSIM.MBE%26ao%3D2%26asc%3D49482%26me id%3D1a3ec4e31f0f45ffa1893c9fd3200602%26pid%3D100005%26rk%3D6%26rkt%3D6%26sd%3D1 32396115053&_trksid=p2047675.c100005.m1851

Commander Keen
2017-12-07, 22:22:52
Chieftec ist schon legendär, sowas robustes wird einfach nicht mehr gebaut. Meine Retrokiste wird auch von so einem Panzer geschützt, allerdings im XXL-Format mit Fronttür (CS 901) und inklusive Volldämmung und maximaler IDE-Ausnutzung (2x Platten, 2x Laufwerke, Floppy) sowie allen Lüftern, die das Case hergibt. Ich weiß gar nicht was das Ding wiegt, aber ich hab mir schon Mal böse die Schulter beim Anheben aus ungünstiger Position verrissen. Ich schätze 40 kg sind nicht übertrieben.

Mega-Zord
2017-12-07, 22:36:00
3dfx war leider selbst schuld. Der Aufkauf von STB, dann fehlende Features gegenüber der Konkurrenz. Klar wurden die Features in der Praxis kaum genutzt. In der Presse allerdings wurde dies immer anders kommuniziert. Bei uns im Freundeskreis hatte kaum noch wer ne Voodoo im Rechner.

Das stimmt schon, ändert aber nichts daran, dass es schade ist. Eigentlich war nach der V2 auch schon Schluss. Man war nicht profitabel und hat unterschätzt, wie bedeutend damals unwichtige Features wie 32 Bit für das Marketing waren. Die V3 hat eigentlich schon nur von diesem Namen und der noch vebreiteten Schnittstelle gelebt.

Für mich war damals eine 5500 unerschwinglich und die 4er war einfach wirklich schlecht. Aus P/L-Sicht schien die GF2 MX am sinnvollsten. Die Top-Karten hier in meinem 1999-Review haben damals alle deutlich über 400,- DM gekostet und waren kurze Zeit später gnadenlos veraltet. Das ging als Schüler ohne reiche Eltern natürlich nicht.

Heute sind die Karten selten und auch nicht wirklich billig. Ich habe dieses Jahr etwas 1000 EUR für mehr oder weniger alte Karten ausgegeben. Dann kommen leider viele Karten defekt an oder gehen einfach kaputt, obwohl sie trocken in Antistatikfolie gelagert werden. Meine Albatron GF4 Medusa macht jetzt nur noch Polygon-Matsch nach wenigen Sekunden 3D :(

Glückwunsch übrigens zum CS-601, ein wirklich tolles Gehäuse.

PS: Das hier wäre doch auch fein :D

https://www.ebay.de/itm/Chieftech-Mesh-LCX-ATX-Tower-blau-Aquacomputer-Wasserkuhlung-zum-Case-Modding/232575846123?_trkparms=aid%3D222007%26algo%3DSIM.MBE%26ao%3D2%26asc%3D49482%26me id%3D1a3ec4e31f0f45ffa1893c9fd3200602%26pid%3D100005%26rk%3D6%26rkt%3D6%26sd%3D1 32396115053&_trksid=p2047675.c100005.m1851

Das Mesh ist technisch gesehen sogar noch viel geiler. Die Retro Workstation aus meiner Signatur steckt in diesem Gehäusetyp. Das Board ist zu riesig und verschwindet in dem Chieftec einfach und man denkt sich, warum ASUS das Board nicht größer geplant hat und 8 DIMMs verbaut hat :D

Florida Man
2017-12-08, 06:56:41
Jetzt bleibt ja nur noch eine handvoll Fragen:

WANN machen wir unsere Retro-LAN?
WO machen wir unsere Retro-LAN?
WELCHE GAMES wollen wir zocken?

Vorschläge, meine Herren!

Darkman]I[
2017-12-08, 10:25:42
Wir hatten früher immer super viel Spaß mit HL Opposing Force... Map Gasworks war immer der Knaller. (y)

Martin K.
2017-12-08, 10:53:07
PS: Das hier wäre doch auch fein :D

https://www.ebay.de/itm/Chieftech-Mesh-LCX-ATX-Tower-blau-Aquacomputer-Wasserkuhlung-zum-Case-Modding/232575846123?_trkparms=aid%3D222007%26algo%3DSIM.MBE%26ao%3D2%26asc%3D49482%26me id%3D1a3ec4e31f0f45ffa1893c9fd3200602%26pid%3D100005%26rk%3D6%26rkt%3D6%26sd%3D1 32396115053&_trksid=p2047675.c100005.m1851

Wollte ein unverbautes Case. Wenn ich irgendwann mal auf Wasser gehen würde, bräuchte ich den Watercool V5 Wakühler. Afaik ein Prototyp, würde ich aber sofort kaufen. :eek:

http://www.voodooalert.de/graphics/v5wa.jpg

http://www.voodooalert.de/graphics/v5wamo.jpg

Alle meine Chieftec Gehäuse, bzw. eigentlich alle meine (Haupt)Rechner sind und waren unter Wasser. ;)

Wenn WaKü dann möchte ich das selbst planen und ausführen.


Glückwunsch übrigens zum CS-601, ein wirklich tolles Gehäuse.


Merci. Danke auch an euch, dass ihr alle auf mich eingeredet habt. Somit habe ich in letzter Sekunde noch Vernunft angenommen mit dem Gehäuse. ;D

Jetzt muss es erstmal kommen.

I[;11571457']Wir hatten früher immer super viel Spaß mit HL Opposing Force... Map Gasworks war immer der Knaller. (y)

Opposing Force, Half Life, UT, Q3, SoF. Das waren so die Spiele die wir Anno 1999/2000 gezockt haben auf (kleinen) LANs.

Am meisten allerdings HL und OP. :)

Darkman]I[
2017-12-08, 13:12:25
Ja das waren auch unsere Spiele. Ab und zu auch noch Rune.

Mega-Zord
2017-12-08, 13:41:00
Jetzt bleibt ja nur noch eine handvoll Fragen:

WANN machen wir unsere Retro-LAN?
WO machen wir unsere Retro-LAN?
WELCHE GAMES wollen wir zocken?

Vorschläge, meine Herren!

Sehr gute Idee, vielleicht lässt sich ja nächstes Jahr etwas organisieren.

Die Location ist ein wenig davon abhängig, wie viele Leute kommen wollen. Norddeutschland fänd ich persönlich ganz gut.

UT99, Q3A würde ich spontan vorschlagen. Aber da fallen uns sicher noch endlos mehr Spiele eins

Martin K.
2017-12-08, 15:45:24
I[;11571628']Ab und zu auch noch Rune.

Oh ja das hatte ich ja total vergessen. Absolut geiles Spiel. Mit der guten alten Unreal Engine 1 in Glide.

Muss mir jetzt mal ne Liste machen, damit ich kein Spiel vergesse. ;)

Martin K.
2017-12-08, 21:38:56
Oh man wir sind hier aufm Dorf schon mit ner LAN am Planen. Retro natürlich. Hab paar alte Kumpel auch angesteckt. :D :D :D

Vader
2017-12-08, 23:03:27
Ich bin im Frühjahr auf einer Lan, Jungtimer PCs erwünscht, erlaubt ist, was der HW Markt zwischen 2002 und 2006 angeboten hat. Limitierung: CPU nur ein Kern, Graka max Nv 7xxx und ATI 19xx
Hab mir schon zwei Kisten zusammen gebaut, shice wenn man immer über das Ziel hinaus schießt ;D;D;D

Martin K.
2017-12-09, 16:31:27
Das hier wird als erstes gezockt:

https://abload.de/thumb/img_671481o11.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_671481o11.jpg)

:D :D

Mega-Zord
2017-12-10, 00:32:17
Ich bin im Frühjahr auf einer Lan, Jungtimer PCs erwünscht, erlaubt ist, was der HW Markt zwischen 2002 und 2006 angeboten hat. Limitierung: CPU nur ein Kern, Graka max Nv 7xxx und ATI 19xx
Hab mir schon zwei Kisten zusammen gebaut, shice wenn man immer über das Ziel hinaus schießt ;D;D;D

Da kann ich ja mit meiner Workstation kommen. Die Quadro ist eine 7800 GTX und die beiden Xeons haben jeweils nur einen Kern :D

DrFreaK666
2017-12-10, 06:06:48
Das hier wird als erstes gezockt:

https://abload.de/thumb/img_671481o11.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_671481o11.jpg)

:D :D

Hast es damals auch im Karstadt gekauft?? ;)

Martin K.
2017-12-10, 10:59:54
Ne musste mir das nochmal besorgen. Hab meine Version von damals leider nicht mehr. :(

Schande über mich. :D :D

Mega-Zord
2017-12-10, 11:34:36
Ich hatte damals nur Sicherheitskopien :D

Vader
2017-12-10, 16:30:37
Spiele gekauft und nix entsorgt:
https://abload.de/thumb/20171210_1627501jjupi.jpg (http://abload.de/image.php?img=20171210_1627501jjupi.jpg)

:D

Martin K.
2017-12-10, 22:07:08
Ich hatte damals nur Sicherheitskopien :D

Wer nicht. :D :D :D

@Vader

Top. :up:

Martin K.
2017-12-12, 13:53:00
Sooo aktueller Stand:

ich warte noch auf's Gehäuse. :D :D Mittlerweile habe ich aber meine Eingabegeräte zusammen.

Microsoft IntelliMouse Optical USB Bj. 2000
Microsoft Internet Keyboard PS/2 Bj. 2000
Microsoft SideWinder FF Pro Joystick Bj. 1999

Florida Man
2017-12-14, 22:04:44
FOOOTOOOOS!

Martin K.
2017-12-16, 15:54:09
Bitte sehr. :)

Keyboard Zustand sehr gut, Maus so gut wie neu. Joystick komplett in Box und neuwertiger Zustand. :D :D

Wenn M$ früher was gekonnt hat, waren das Eingabegeräte. :)

https://abload.de/thumb/img_67668ioe7.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_67668ioe7.jpg)

https://abload.de/thumb/img_6767v5pbp.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_6767v5pbp.jpg)

P.S.:

Da ich ja noch immer kein Gehäuse habe habe ich das System trotzdem schnell testen wollen, ob überhaupt noch alles läuft.

Sieht gut aus. :D :D

https://abload.de/img/img_675842sm4.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_675842sm4.jpg)

Sardaukar.nsn
2017-12-17, 03:28:52
Klasse! Die Maus und Tastatur hatte ich auch mal.

Martin K.
2017-12-17, 10:19:03
:)

Ach ja die neuen Logitech Z150 Stereo LS habe ich auch gekickt und mir alte LS aus ungefähr der Zeit geschossen. Sehen jedenfalls so typisch Ende 90er/ Anfang 2000er aus. Jetzt ist die komplette Hardware authentisch genug.

Außer das NT, aber hier will ich kein Risiko eingehen. Die Hardware ist mir zu schade dafür. Da muss es ein neues NT sein. :up:

Bilder werden folgen. :D

Das Chieftec will ich allerdings etwas modden. Ich bin am überlegen was genau. :) Stay tuned :D

Martin K.
2017-12-21, 14:47:57
So Update:

Ich habe gestern endlich mein Gehäuse bekommen (vielen Dank an ItsFun aus dem HWluxx). Ich bekomme jetzt aber noch ein 2. Chieftec Gehäuse. Da wir ja im Januar ne Retro 2000/2001 LAN planen und ich noch paar Teile übrig habe, werde ich mir nen 2. Rechner zusammenbauen.

Auch in Sachen CRT gibt es ein Update. Für meinen Hauptrechner habe ich einen 19" CRT (Sony Multiscan G400) ergattern können. Der 17" Amtran wird für den 2. Rechner verwendet.


Hauptrechner:


CPU: Intel Pentium III-S 1400Mhz

Mainboard: Asus TUSL2-C Rev. 1.04

RAM: Kingston 2 x 256MB PC133 SDR

Grafikkarte: 3dfx Voodoo 5 5500 AGP

Soundkarte: Diamond Monster Sound II mit Aureal Vortex 2

Laufwerke: 1.44MB Floppy, IDE DVD-Laufwerk, 2x IDE 40GB Maxtor HDD

Gehäuse: Chieftec Dragon CS-601/DX-01 schwarz

Netzteil: bequiet Pure Power 10 CM 400W

Monitor: 19" CRT Sony Multiscan G400

Eingabegeräte: Microsoft IntelliMouse Optical & Microsoft Internet Keyboard



2. Rechner:


CPU: AMD Athlon 1400Mhz

Mainboard: Asus A7A266

RAM: Kingston 2 x 256MB DDR400

Grafikkarte: ATi Radeon 7500 AGP

Soundkarte: Soundblaster PCI 128

Laufwerke: IDE DVD-Laufwerk, IDE 40GB Maxtor HDD

Gehäuse: Chieftec Dragon CS-601/DX-01 schwarz

Netzteil: ATX 350W Netzteil

Monitor: 17" CRT Amtran mit Sony Trinitron Bildröhre

Eingabegeräte: Microsoft USB Keyboard, Logitech USB Optical

Am WE werden Bilder vom Hauptrechner folgen. Stay tuned.

Martin K.
2017-12-23, 15:46:53
Sooo. :)

Heute kam noch mein Sony CRT. :)

https://abload.de/thumb/img_6890kbpif.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_6890kbpif.jpg)


Gestern habe ich meinen Rechner schon fertig gemacht. OS ist jetzt nur Windows 2000 Pro. Das nutzen wir auch auf der LAN. Läuft alles super.

Bilder:

https://abload.de/thumb/img_6894x0p4u.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_6894x0p4u.jpg) https://abload.de/thumb/img_6895d2qix.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_6895d2qix.jpg) https://abload.de/thumb/img_6896f8p24.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_6896f8p24.jpg)

Jetzt muss ich noch alles sauber auf und unter dem Schreibtisch verkabeln. Das wird noch ne Weile dauern bis mir das wieder passt.

Hoffentlich gefällt euch der Rechner. Benchmarks mache ich auch noch und es kommt ja noch der 2. Rechner. Stay Tuned. :)

Martin K.
2017-12-24, 15:44:04
Fertig aufgebaut. :)

So das reicht für heute. ;)

https://abload.de/thumb/img_6916vtppm.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_6916vtppm.jpg)

https://abload.de/thumb/img_69174kq2o.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_69174kq2o.jpg)

Fügt sich klasse in mein Retro-Zimmer ein. :D

Martin K.
2017-12-25, 14:15:51
Auch wenn es scheinbar hier keinen mehr interessiert. Ich poste trotzdem weiter. :D :D :D

Sooo heute habe ich mal angefangen mit der Athlon Kiste. Da kauft man ein Mainboard Bundle und dann entdeckt man sowas. :down:

https://abload.de/thumb/img_6863xlsay.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_6863xlsay.jpg)

Mit etwas Bremsenreiniger geht das schon auch weg. Allerdings sind die Gummi Bumper auch nicht mehr zu gebrauchen gewesen. Hatte aber sowas ähnliches zu Hause.

https://abload.de/thumb/img_6943n4swm.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_6943n4swm.jpg) https://abload.de/thumb/img_6944pbsxb.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_6944pbsxb.jpg)

Die Kiste wird hoffentlich die Tage mal fertig. Ich habe immer viel zu wenig Zeit. ;)

Mega-Zord
2017-12-26, 01:14:39
Das ist aber auch ein finsteres Board... DDR und SDRAM Slots... ALI-Chipsatz... Pfui bah! Hat hoffentlich unter 10€ inkl. gekostet.

Was ist es für ein Athlon?

Martin K.
2017-12-26, 18:11:35
Ein 1400er. :) War nicht teuer das Bundle. Hab 5€ bezahlt. :)

Der Athlon 1400 läuft noch. Zusammen mit dem Asus A7A266, allerdings nicht mit DDR-Ram. Nur mit SD-Ram startet das Ding. Windows 2000 Installation lief grade durch. Allerdings fehlt mir noch die Radeon 7500 von ATi.

https://abload.de/thumb/img_6948cfu3a.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_6948cfu3a.jpg)


Ich habe vorher mal paar Benches vom Hauptrechner gemacht. Also ich war echt überrascht wie schwach die Voodoo 5 doch performed. Ok der Untersatz ist mit Windows 2000 nicht der Beste. Allerdings habe ich etwas bessere Performance in Erinnerung. Treiber nutze ich den Amigamerlin 3.1 R11. Hab da immer gute Erfahrungen damit gemacht unter 2000/XP.


3DMark 2000 (1024x768 & 1280x1024):

https://abload.de/thumb/3dmark2000voodoo51024u0sj5.png (https://abload.de/image.php?img=3dmark2000voodoo51024u0sj5.png) https://abload.de/thumb/3dmark2000voodoo51280e1sl7.png (https://abload.de/image.php?img=3dmark2000voodoo51280e1sl7.png)

3DMark 2001 (1024x768 & 1280x1024):

https://abload.de/thumb/3dmark2001voodoo5102499s02.png (https://abload.de/image.php?img=3dmark2001voodoo5102499s02.png) https://abload.de/thumb/3dmark2001voodoo512804rsq8.png (https://abload.de/image.php?img=3dmark2001voodoo512804rsq8.png)

Wenn ich mir die Vergleiche mit einer GeForce 2 Ultra ansehe, so ist das schon bezeichnend. Okay ich weiß, die Voodoo 5 ist ursprünglich als GeForce 256 Gegner geplant gewesen, aber einfach der Wahnsinn wie weit die GF2 U voraus ist.

Die schöne ELSA Karte:

https://abload.de/thumb/img_6914n1uou.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_6914n1uou.jpg)

Treiber:

https://abload.de/thumb/gf2utreiberwxsm7.png (https://abload.de/image.php?img=gf2utreiberwxsm7.png)

3DMark 2000 (1280x1024):

https://abload.de/thumb/3dmark2000geforce2ultanswv.png (https://abload.de/image.php?img=3dmark2000geforce2ultanswv.png)

3DMark 2001 (1280x1024):

https://abload.de/thumb/3dmark2001geforce2ultkvs34.png (https://abload.de/image.php?img=3dmark2001geforce2ultkvs34.png)

Die fehlende TnL Einheit macht sich bei der Voodoo bemerkbar. In den alten Glide Spielen ist die Performance aber super und die BQ dank FSAA jeder GeForce dieser Zeit überlegen. Genau dafür wird die Voodoo 5 auch genutzt. Für Spiele bis maximal 2000/2001. :)

edit:

Hab jetzt auf dem TUSL2-C ein BIOS Update gemacht. Dann ist mir aufgefallen, dass mein SDRAM nur mit 100 anstatt 133 MHz lief. Latenz war auch auf 3 gestellt. Jetzt fahre ich 133FSB/133 RAM Takt mit CL2. Ich mache nachher mal Benchmarks. Und Übertakten werde ich den King auch mal. Der läuft sicherlich auch mit 1600-1700Mhz. Nur der AGP-Takt und die Voodoo.

Für nen Benchmark sollte das nix machen. ;)

Mega-Zord
2017-12-29, 17:06:41
Die Voodoos skalieren nicht so gut mit der CPU. AUßerdem sind 2000 und 2001 Benchmarks mit hw t&l... da hat die Voodoo keine Chance, auch gegen eine 256er nicht.

Loeschzwerg
2017-12-29, 18:05:50
Sooo. :)

Heute kam noch mein Sony CRT. :)

https://abload.de/thumb/img_6890kbpif.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_6890kbpif.jpg)


Gestern habe ich meinen Rechner schon fertig gemacht. OS ist jetzt nur Windows 2000 Pro. Das nutzen wir auch auf der LAN. Läuft alles super.

Bilder:

https://abload.de/thumb/img_6894x0p4u.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_6894x0p4u.jpg) https://abload.de/thumb/img_6895d2qix.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_6895d2qix.jpg) https://abload.de/thumb/img_6896f8p24.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_6896f8p24.jpg)

Jetzt muss ich noch alles sauber auf und unter dem Schreibtisch verkabeln. Das wird noch ne Weile dauern bis mir das wieder passt.

Hoffentlich gefällt euch der Rechner. Benchmarks mache ich auch noch und es kommt ja noch der 2. Rechner. Stay Tuned. :)

Sieht super aus, danke für die Bilder :)

---

Mein 1400c läuft seit 2001 auf nem MSI K7T 266 Pro. Leistet mir immer noch gute Dienste als mein Reparatur-Testsystem für sämtliche alten AGP-Karten.

Martin K.
2017-12-29, 20:10:43
Die Voodoos skalieren nicht so gut mit der CPU. AUßerdem sind 2000 und 2001 Benchmarks mit hw t&l... da hat die Voodoo keine Chance, auch gegen eine 256er nicht.

Primär ist die Kiste für Spiele die mit der Voodoo super laufen. Auch auf unserer Retro 2000/2001 LAN werden nur CS 1.5, HL1, UT99 und Quake 3 gezockt.

Sieht super aus, danke für die Bilder :)

Danke dir. :)


Zum Projekt. Der 2. Rechner läuft jetzt auch mit dem DDR-Speicher. Board läuft zuverlässig und ist absolut stabil. Top. :)

Heute kam die wunderschöne ATi Radeon 7500. Leider defekt. :( :( :(

https://abload.de/thumb/img_6989c7qfx.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_6989c7qfx.jpg)

Jetzt habe ich mehrere Möglichkeiten. Eine Voodoo 4 4500, eine Kyro II, oder eben eine andere Radeon 7500. Ich entscheide da spontan. Ich will auf der LAN mit Grafikkarten auftauchen die nicht von NV sind. Jeder hat ne GeForce 2 GTS/Pro/Ti oder Ultra im Rechner. :D Langweilig. ;)

Achja der Hauptrechner wird auch nochmal optimiert. Es kommt ein anderer CPU-Kühler drauf + paar optische Mods noch. Verkabelung taugt mir nicht mehr ganz.

Loeschzwerg
2017-12-29, 20:26:57
Nen 3dfx Rechner hast ja jetzt schon, ich würde da eine weitere 7500er suchen oder auf die Kyro 2 wechseln :)

Martin K.
2017-12-31, 09:54:19
So also es wird ne Kyro II. Eine Hercules 3D Prophet 4500 mit 64MB für den 2. Rechner.

Hauptrechner ist jetzt endgültig fertig. Es kam noch ein anderer Kühler drauf. Ein neuer Thermaltake Volcano 12. Verkabelung noch etwas geändert. ;) Außerdem sind jetzt 2 optische Laufwerke drin. Fertig. :wink:

https://abload.de/img/img_70151uojx.jpg


https://abload.de/thumb/img_2501i0oof.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_2501i0oof.jpg) https://abload.de/thumb/img_69958zqsf.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_69958zqsf.jpg) https://abload.de/thumb/img_7014xqopx.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_7014xqopx.jpg) https://abload.de/thumb/img_7019z7r47.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_7019z7r47.jpg) https://abload.de/thumb/img_7026cvocp.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_7026cvocp.jpg)


Wünsche allen nen guten Rutsch! :)

T86
2017-12-31, 18:43:02
Schönes Projekt.
Mein Retro Zeug liegt leider seit Jahren im Keller
Und wird höchstens noch für das auslesen älterer Festplatten mal benutzt.

Die fan Gemeinde dafür ist auch nicht sonderlich groß

Wenn Bedarf besteht hab noch Kisten weise Hardware
Von Ende 90er bis Anfang 2000er
Kt266 und 333 Boards
Mit Sockel A CPUs jeder Epoche und auch noch 2 Voodoo 5

Martin K.
2018-01-01, 13:32:02
Danke dir. :)

Ich schick dir mal ne PN. :)

Aslinger
2018-01-02, 10:34:12
Schönes Projekt.
Mein Retro Zeug liegt leider seit Jahren im Keller
Und wird höchstens noch für das auslesen älterer Festplatten mal benutzt.

Die fan Gemeinde dafür ist auch nicht sonderlich groß

Wenn Bedarf besteht hab noch Kisten weise Hardware
Von Ende 90er bis Anfang 2000er
Kt266 und 333 Boards
Mit Sockel A CPUs jeder Epoche und auch noch 2 Voodoo 5

Mit den 2 Voodoo 5 Karten hast du einen Schatz im Keller gehortet. Guck mal was man heute bei ebay dafür bekommt, du wirst staunen. :biggrin:

DrFreaK666
2018-01-02, 15:27:11
Mit den 2 Voodoo 5 Karten hast du einen Schatz im Keller gehortet. Guck mal was man heute bei ebay dafür bekommt, du wirst staunen. :biggrin:

Ich finde bei eBay irgendwie nichts... 🤔

Vader
2018-01-02, 16:09:21
Ist ja ne richtige Legendenbildung um die Karten.
V5 5500 gibt´s ab 100-130€. Natürlich gibt es immer wieder Spinner, die meinen sie in Gold aufwiegen zu müssen und andere Spinner, die das auch noch bezahlen...

Martin K.
2018-01-02, 16:40:36
Vor gut 10 Jahren hat man die Dinger für 20-30€ bekommen. Jetzt sind die Preise bei 100-150€ so in dem Dreh. Als funktionierend ausgewiesene Karten gehen meist so um die 150€ weg bei Ebay. Einige Spinner zahlen natürlich mehr. Vor allem wenn dann noch ne OVP, Inlay und CD dabei ist. ;)

Ich erinnere mich noch an die Voodoo 5 6000 Prototypen, die man damals für 600-1200€ erwerben konnte. Hab schon lange keine mehr gesehen auf Ebay. Aber inzwischen denke ich würden die Karten für zig tausend Euro weggehen...

Martin K.
2018-01-08, 21:07:41
Letztes Update vor der LAN. ;)

Hauptrechner jetzt 100% fertig. Es kam noch ein Gehäuselüfter unten rein, damit die Voodoo 5 mehr Frischluft bekommt. ;)

https://abload.de/thumb/img_7121bou5l.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_7121bou5l.jpg)

Der 2. Rechner ist heute auch fertig geworden.

Die schöne Hercules Karte ist heute gekommen:

https://abload.de/thumb/img_71228nu3w.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_71228nu3w.jpg)

Der 2. Rechner:

https://abload.de/thumb/img_7125ybu89.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_7125ybu89.jpg)

https://abload.de/thumb/img_7126vhu0i.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_7126vhu0i.jpg)

Läuft alles sehr stabil. Hatte noch nie ne Kyro Karte und es war spannend. Aber ne potente Maschine für die LAN. :)

Am 13.1 ist es soweit. Wir sind zwar nur 10 Leute aber es wird geil. Gespielt werden Quake 3, CS 1.5 und Half Life. :)

Martin K.
2018-01-18, 19:23:01
LAN ist vorüber und es war einfach der HAMMER. Wie in alten Zeiten. Es wurde zu 90% CS 1.5 gezockt und es machte einfach soviel Spaß 5on5. Q3A paar Stunden und ganz kurz nur HL1 im DM.

Meine beiden PCs liefen gut. Einzig der 3dfx Rechner hatte mit Treiber Problemen zu kämpfen. Hatte Anfangs den letzten offiziellen 3dfx Win2k Treiber 1.04 drauf und musste nach mehreren CTDs dann wieder auf den Amigamerlin 3.1 R11 gehen. Dann lief die Kiste super. Außer am Schluss. Da waren wieder vermehrt CTDs dabei. Aber war nicht mehr der einzige mit Freezes, CTDs und sonstigen Problemen. Im Großen und Ganzen hatten wir eher wenig Probleme.

Wir haben Samstag um 9 Uhr angefangen und dann bis Sonntag 6:30 in der Früh gezockt. Die 24 Stunden waren leider nicht drin, weil ab ca. 17 Uhr das Bier unseren Durst löschte. Zwischen der 3. und 6. Halbe war der beste Pegel, danach ging es stetig bergab und um ca 4 Uhr in der Früh konnten ich und viele andere nur noch schlecht erkennen was überhaupt los war. Friendly Fire war ab diesem Zeitpunkt keine Seltenheit mehr.

Bilder haben wir leider zu wenige gemacht. Leider. Dafür war einfach keine Zeit. Ich kann es nur jedem mal empfehlen sowas wieder zu machen. Das war einfach soo geil. Ich mit meinen 33 Jahren hab mich aber schon hart getan soviel am Stück zu zocken. Mittags gab es Pizza und Abends was sonst - Pizza.

Mein Platz. :)

https://abload.de/thumb/1ec68a0e-2d33-4414-bnbs6m.jpeg (https://abload.de/image.php?img=1ec68a0e-2d33-4414-bnbs6m.jpeg)

Die 2 Initiatoren für die LAN mussten natürlich nebeneinander sitzen. ;)

https://abload.de/thumb/9ce4c0bd-5bfe-4332-8uesv3.jpeg (https://abload.de/image.php?img=9ce4c0bd-5bfe-4332-8uesv3.jpeg)

Sein PC: (Athlon 1400 mit ner GeForce 2 Ultra im schönen alten Coolermaster Gehäuse. Hammer Gerät)

https://abload.de/thumb/83bf29ab-d847-45be-b3ys21.jpeg (https://abload.de/image.php?img=83bf29ab-d847-45be-b3ys21.jpeg)

https://abload.de/thumb/3604bcf9-df08-4f6b-b6nskr.jpeg (https://abload.de/image.php?img=3604bcf9-df08-4f6b-b6nskr.jpeg)

2 Panos noch. Die restlichen Bilder bleiben unter Verschluss. ;)

https://abload.de/thumb/7325c88d-89a1-4066-96usgp.jpeg (https://abload.de/image.php?img=7325c88d-89a1-4066-96usgp.jpeg)
https://abload.de/thumb/a9ef4bfe-5d23-466d-b92sh9.jpeg (https://abload.de/image.php?img=a9ef4bfe-5d23-466d-b92sh9.jpeg)

Mega-Zord
2018-01-22, 18:29:17
Sehr schön :)
Was hast du für die 3D Prophet 4500 bezahlt? Ich habe von den Kyros ja diverse, leider meist defekte Karten. Eine 4500 64MB und eine 4000 32MB laufen aber.

Martin K.
2018-01-23, 12:22:42
Kleinanzeigen 25€. Sehr interessante Karte die Kyro II. Keine TnL Einheit und sehr effizient. Leistung war echt gut mit dem Thunderbird 1400. :) Schade drum. Aber sie haben ja den Weg in den mobilen Sektor gefunden.

Der 2. Rechner war schneller als mein Primär-Rechner. Und auch stabiler. Mit der Voodoo hatte ich echt mit Treiberproblemen zu kämpfen. War anfangs schon etwas nervig.

Mega-Zord
2018-01-23, 13:25:35
Dann war meine für unter 20 EUR ja ein richtiges Schnäppchen. Ich hatte damals einen Rechner mit einer Kyro II 64 MB und einem 1200er TBird. Die Treiber waren damals so schlecht, dass die Spiele mit T&L teilweise gar nicht liefen. Ja in einigen Spielen hat sie eine GF2 Pro geschlagen, aber dann wurde die Performance oft durch Grafikfehler erkauft. Ich habe damals recht schnell eine GF2 GTS 32 MB gekauft und die Kyro II ersetzt. Aber es ist definitiv eine interessante Karte.

Ich habe mit meiner Voodoo5 nie viel gespielt und wenn dann nur Glide Titel, die liefen immer 1a. Die Amigamerlin Treiber sind eigentlich alle recht gut. So richtig Hustle hast du eigentlich erst bei einer Voodoo Graphics oder einem V2-SLI-Gespann mit zwei verschiedenen Karten.

Florida Man
2018-01-23, 20:20:28
Zur nächsten Retro LAN würde ich mich über eine Einladuings sehr freuen ;( ;( Es ist mir auch egal wo in Deutschland die ist.

Crazy_Borg
2018-01-24, 09:47:20
Dem würde ich mich mal anschliessen. Das gute alte CS habe ich lange nicht mehr auf einer LAN gezockt.

Als einzigen Anachronismus müsste ich wenn nur mit einem VGA-only 17" TFT anreisen, meine PC-CRTs sind alle über den Jordan gegangen. Mein 19" Peacock läuft zwar, zeigt aber kein Rot mehr. Die gleichen Symptome hatten damals mein 15" bevor er Puff machte. ;(

Vader
2018-01-24, 10:35:25
Ich wäre ja immer noch für eine "3DC & Friends" Lanparty - die muss halt nur irgendjemand organisieren....

Martin K.
2018-01-24, 10:37:31
Ich hatte lange, sehr lange Zeit nicht mehr soviel Spaß an einem Spiel und das über zig Stunden hinweg. Das gute alte CS. <3

Zocke eigentlich sonst nur noch SP-Games auf Konsole, PC. Online gar nix mehr von den neuen Sachen. Motiviert mich einfach nicht.

@Crazy_Borg

So ein CRT ist aber schon ne geile Sache. 1024x768@120Hz, null Input-Lag, keine Reaktionszeit, echtes Schwarz, keine Blickwinkelabhängigkeit...einfach der Hammer wie flüssig und geschmeidig das gelaufen ist. Tu mich seitdem echt schwer an einem TFT zu zocken. Jetzt habe ich aber nen guten Asus mit 144Hz und G Sync. ;)

Lowkey
2018-01-24, 10:39:50
Hier in der Nähe findet bald eine Lanparty statt, aber gezwungenermaßen Retro. Sonst kann die Hälfte nicht mitspielen.

Vader
2018-01-24, 10:51:50
Und hier ist wo? ;D

Ich bin im Februar auf einer "HW bis 2006" Lanparty vom VA aus und freu mich schon :D

Crazy_Borg
2018-01-24, 13:14:35
@Martin K

Für meine Retrokonsolen habe ich ja Sony PVM in diversen Grössen.
Aber die sind trotz HR Modell in der Auflösung limitiert und verfügen nicht über einen VGA-Signalkompatiblen Eingang.

Ich wüsste jetzt bei PC Monitoren auch nicht mal welche Modelle sich da überhaupt als Spitzenmodelle anbieten.

Vader
2018-01-24, 14:53:33
Da gibt es sicherlich noch alte Testberichte. Gute 19" Röhren von Sony oder iiyama gibt es auch immer noch bei EKA, oft für kleines Geld oder für lau zum abholen.
Selbst habe ich noch meinen iiyama Vision Master 454 von früher. Letztes Aufgebot sozusagen, denn es gab schon bezahlbare TFT, konnte man nur halt nicht drauf zocken.
2015 bin ich dann an einem Sperrmüllhaufen vorbei gefahren, da stand auch so ein iiyama - war zwar "nur" ein 451, aber es ist ein gutes Gefühl, ihn in Reserve zu haben :)
https://abload.de/thumb/iiyamavisionmasterprolyuc7.jpg (http://abload.de/image.php?img=iiyamavisionmasterprolyuc7.jpg)

Mega-Zord
2018-01-24, 16:33:57
Bei einer LAN wäre ich definitiv dabei :)

Cherubim
2018-01-29, 07:23:47
Wenns nicht all zu weit ist, wär ich auch am Start...

Mega-Zord
2018-01-29, 15:14:51
Da gibt es sicherlich noch alte Testberichte. Gute 19" Röhren von Sony oder iiyama gibt es auch immer noch bei EKA, oft für kleines Geld oder für lau zum abholen.
Selbst habe ich noch meinen iiyama Vision Master 454 von früher. Letztes Aufgebot sozusagen, denn es gab schon bezahlbare TFT, konnte man nur halt nicht drauf zocken.
2015 bin ich dann an einem Sperrmüllhaufen vorbei gefahren, da stand auch so ein iiyama - war zwar "nur" ein 451, aber es ist ein gutes Gefühl, ihn in Reserve zu haben :)
https://abload.de/thumb/iiyamavisionmasterprolyuc7.jpg (http://abload.de/image.php?img=iiyamavisionmasterprolyuc7.jpg)

Habe am Wochenende einen neuwertigen Dell P992 gekauft. Das müsste eigentlich ein Sony Monitor sein. Der macht UXGA mit 85 Hz oder XGA mit 120 Hz.

Martin K.
2018-02-02, 09:29:08
Bei einer LAN wäre ich definitiv dabei :)
Wenns nicht all zu weit ist, wär ich auch am Start...

Der Platz ist leider auf maximal 12 begrenzt und das sind wir schon. Zudem sitzen wir im tiefen bayerischen Wald. ;)


@Röhre

Ich möchte den G400 nicht mehr missen. Zocke die meisten Games mit 1024x768@120Hz mit 2xFSAA und das Bild sieht echt top aus. :)

Martin K.
2018-02-02, 16:12:05
Hab heute mal Overclocking getestet. Der King geht ganz gut ab. :)

https://abload.de/thumb/1750piiisyrsc7.png (https://abload.de/image.php?img=1750piiisyrsc7.png)

1750MHz, 166FSB, 166MHz RAM Takt. :)

Knapp 500 Punkte mehr bei 3DMark 2000 mit der Voodoo 5 @Standard Takt @ 1024x768x16Bit@120Hz

Martin K.
2018-02-02, 22:18:24
Hier Super Pi.

1400MHz 1M: 1m 44,550s

https://abload.de/thumb/superpi14003gkjo.png (https://abload.de/image.php?img=superpi14003gkjo.png)

1750MHz 1M: 1m 25,483s

https://abload.de/thumb/superpi1750epkcw.png (https://abload.de/image.php?img=superpi1750epkcw.png)

Bringt also schon ne ganze Menge. :)

Ich teste mal ob das Ding PrimeStable läuft. ;) Glaub's allerdings nicht so recht.

Martin K.
2018-03-03, 19:30:05
So die LAN 2.0 ist vorbei und es war wieder mal sehr spaßig. CS 1.5, HL DM und Q3A mit OSP Mod wurden gezockt. Am meisten aber wieder das gute alte CS, diesmal wurden auch diverse Fun-Maps gezockt. IceWorld machte zB. sehr viel Fun.

Mein 3dfx Rechner lief absolut stabil und zuverlässig. Hatte keinerlei Probleme. Das freut mich sehr. Die Installation bleibt jetzt erstmal drauf für die nächsten 10 Jahre. ;) Offiziell letzter Win2k 3dfx Treiber + WickedGL. Nächsten Winter gehts weiter mit der LAN 3.0. Wollen das jeden Winter jetzt durchziehen, 1-2 Mal. :)

Paar Bilder:

https://abload.de/thumb/2d59ad5e-3525-4cdf-abzcrdq.jpg (https://abload.de/image.php?img=2d59ad5e-3525-4cdf-abzcrdq.jpg) https://abload.de/thumb/30c871f4-7dcd-4c8a-b64hq4x.jpg (https://abload.de/image.php?img=30c871f4-7dcd-4c8a-b64hq4x.jpg) https://abload.de/thumb/b7771880-fd70-4a24-aa2fqp8.jpg (https://abload.de/image.php?img=b7771880-fd70-4a24-aa2fqp8.jpg) https://abload.de/thumb/img_741544puf.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_741544puf.jpg) https://abload.de/thumb/img_74205lpr7.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_74205lpr7.jpg)

Nächstes Jahr gehts weiter mit der LAN 3.0

Martin K.
2018-03-11, 19:17:14
Kurzes Video (abgefilmt) aus Half Life. 1024x768@2xFSAA@120Hz@ Voodoo 5 5500

tf-MKHfsJ0k

<3

https://abload.de/thumb/img_753923jnm.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_753923jnm.jpg)

Cubitus
2018-03-11, 19:41:07
Hach ja die gute alte Zeit :)
So einen Sony hatte ich auch mal ;)

Martin K.
2018-03-12, 09:21:17
Ich feier das immer noch so mit dem alten Zeug zu spielen.

Meistens sitze ich im Retro Zimmer und zocke an den Konsolen oder am PC 2000. ;) Das neue Zeug kann mich einfach nicht mehr begeistern.

downforze
2018-03-12, 10:44:09
Ich habe mir einen:

AMD K7 800Mhz Slot A
MSI 6191
ATI Rage II C + Diamond Monster 3d 12 MB

und noch einen Dell XPS T500, allerdings mit Pentium III 750 Mhz statt 500 Mhz und einer FX5900 zusammengebaut.

Ich habe jetzt auf beiden PCs Windows ME wegen dem besseren USB Plugin als in Windows 98 SE. Problem ist nun, daß die Updateseite von Microsoft für Windows ME nicht mehr geht. Gib es da ein Updatepack? Meine Suche war erfolglos.

Mega-Zord
2018-03-12, 11:39:51
Ich habe mir einen:

AMD K7 800Mhz Slot A
MSI 6191
ATI Rage II C + Diamond Monster 3d 12 MB

und noch einen Dell XPS T500, allerdings mit Pentium III 750 Mhz statt 500 Mhz und einer FX5900 zusammengebaut.

Ich habe jetzt auf beiden PCs Windows ME wegen dem besseren USB Plugin als in Windows 98 SE. Problem ist nun, daß die Updateseite von Microsoft für Windows ME nicht mehr geht. Gib es da ein Updatepack? Meine Suche war erfolglos.

Es gibt einen USB Treiber für Win98 SE, der wohl auch Sticks usw. handhaben kann.

https://www.creopard.de/projekte/windows-98-se-nusb-geraetetreiber-fuer-usb.htm

Martin K.
2018-03-12, 18:35:28
und noch einen Dell XPS T500, allerdings mit Pentium III 750 Mhz statt 500 Mhz und einer FX5900 zusammengebaut.

Der NV35 ist allerdings etwas sehr stark im Vergleich zur CPU. ;) ;)

Aslinger
2018-03-16, 22:17:05
Alte Hardware macht mehr Spass als neue. :)

Mega-Zord
2018-03-17, 00:12:07
Alte Hardware macht mehr Spass als neue. :)

Deswegen sind wir ja hier ;)

Aslinger
2018-03-17, 09:09:09
Deswegen sind wir ja hier ;)

Das einzig innovative der aktuellen Hardware in den letzten Jahre: Die SSD und AMDs Ryzen hat mich begeistert. Bei Intel jahrelang Langeweile und nur Aufgüsse. S1366 war noch cool, da konnte man alles machen was man wollte. Ab S2011 war Ende im Gelände, BCLK übertakten aus und vorbei, während man die Xeons bei S1366 noch super per BLCK übertakten konnte. S1366 ist heute noch mein Hauptsys, seit 2009!

Meine Lieblingssockel und Chipsätze: Slot 1 (440BX), S1366 (X58), Socket A (VIA KT333 und NForce 2 Ultra 400)

Martin K.
2018-03-17, 14:50:22
Alte Hardware macht mehr Spass als neue. :)

So ist es. :)

Mega-Zord
2018-03-23, 14:13:37
Das einzig innovative der aktuellen Hardware in den letzten Jahre: Die SSD und AMDs Ryzen hat mich begeistert. Bei Intel jahrelang Langeweile und nur Aufgüsse. S1366 war noch cool, da konnte man alles machen was man wollte. Ab S2011 war Ende im Gelände, BCLK übertakten aus und vorbei, während man die Xeons bei S1366 noch super per BLCK übertakten konnte. S1366 ist heute noch mein Hauptsys, seit 2009!

Meine Lieblingssockel und Chipsätze: Slot 1 (440BX), S1366 (X58), Socket A (VIA KT333 und NForce 2 Ultra 400)

Mein aktueller Haswell mit 780 Ti wird dieses Jahr auch 5 Jahre alt. Davor habe ich einen Q9650 mit GTX 285 sehr lange benutzt. Die Zeiten, in denen die Hardware nach einem halben Jahr veraltet war, sind vorbei.

Der 4400BX ist wohl der beste Chipsatz, der je gebaut wurde. Es gab ja damals sogar gute Gründe, diesen dem aktuelleren i815 vorzuziehen. Erst der 865/875 war dann wieder ne Ansage. In meinem Peal-AGP System steckt ein ASUS P4C800-E Deluxe mit 3,4 GHz Prescott. Den wollte ich immer mal auf 4 GHz prügeln :D

Aslinger
2018-03-25, 21:20:32
Mein aktueller Haswell mit 780 Ti wird dieses Jahr auch 5 Jahre alt. Davor habe ich einen Q9650 mit GTX 285 sehr lange benutzt. Die Zeiten, in denen die Hardware nach einem halben Jahr veraltet war, sind vorbei.

Der 4400BX ist wohl der beste Chipsatz, der je gebaut wurde. Es gab ja damals sogar gute Gründe, diesen dem aktuelleren i815 vorzuziehen. Erst der 865/875 war dann wieder ne Ansage. In meinem Peal-AGP System steckt ein ASUS P4C800-E Deluxe mit 3,4 GHz Prescott. Den wollte ich immer mal auf 4 GHz prügeln :D

865/875 schön und gut, dafür störte mich dann die Netburstarchitektur, die mochte ich nie von Anfang an. Erst die Core Architektur war wieder interessant. Zu Netburstzeiten war der A64 mein Favourit. Besonders der X2 oder Opteron 170.

Mega-Zord
2018-03-25, 22:12:34
865/875 schön und gut, dafür störte mich dann die Netburstarchitektur, die mochte ich nie von Anfang an. Erst die Core Architektur war wieder interessant. Zu Netburstzeiten war der A64 mein Favourit. Besonders der X2 oder Opteron 170.

Aber die Chipsätze für AMD waren schlimm, wie immer. Er als ATI angefangen hat, Chipsätze zu entwickeln, waren die AMD Systeme imo kaufbar. Ich habe damals auf etwas Performance verzichtet und ein verdammt stabiles System gehabt. Nicht zu vergessen, dass es von ASUS den CT-479 gab. Mein P4P800 war mit Pentium M schon eine Ansage. Multithread war damals noch nicht so wichtig.

Martin K.
2018-03-26, 09:34:02
Ich habe nach diversen Ausflügen ins AMD-Lager zurück zu Intel gewechselt. Mit einem Pentium M Dothan und dann dem Core Duo Yonah. War ne tolle Zeit. Alles vor dem Core 2...

Hier Bilder:

Dothan
https://abload.de/thumb/dothanxbo6d.jpg (http://abload.de/image.php?img=dothanxbo6d.jpg)
Yonah
https://abload.de/thumb/yonahw9r5i.jpg (http://abload.de/image.php?img=yonahw9r5i.jpg)

Natürlich mit WaKü. :)

Mega-Zord
2018-03-26, 12:23:14
Ich habe nach diversen Ausflügen ins AMD-Lager zurück zu Intel gewechselt. Mit einem Pentium M Dothan und dann dem Core Duo Yonah. War ne tolle Zeit. Alles vor dem Core 2...

Hier Bilder:

Dothan
https://abload.de/thumb/dothanxbo6d.jpg (http://abload.de/image.php?img=dothanxbo6d.jpg)
Yonah
https://abload.de/thumb/yonahw9r5i.jpg (http://abload.de/image.php?img=yonahw9r5i.jpg)

Natürlich mit WaKü. :)

Top, was für Boards sind das? Ich habe hier nur so ein mATX für den Pentium M auf i915 Basis. Das hat aber leider PCIe und nur je 2 DIMMs für DDR und DDR2.

Martin K.
2018-03-26, 16:44:13
Dothan: Asus P4C800-E Deluxe mit dem CT479 Adapter von Asus

Yonah: AOpen i975 X a-YDG

Damit war man der Chef vor dem C2D. Bessere Pro MHz Leistung als jeder Athlon...

Aslinger
2018-03-26, 20:26:06
Dothan: Asus P4C800-E Deluxe mit dem CT479 Adapter von Asus

Yonah: AOpen i975 X a-YDG

Damit war man der Chef vor dem C2D. Bessere Pro MHz Leistung als jeder Athlon...

Jo, die waren auch interessant, aber von 2001 bis ca. 2007 war ich überwiegend ein AMDler. :D

maximus_hertus
2018-03-26, 20:45:34
Aber die Chipsätze für AMD waren schlimm, wie immer. Er als ATI angefangen hat, Chipsätze zu entwickeln, waren die AMD Systeme imo kaufbar. Ich habe damals auf etwas Performance verzichtet und ein verdammt stabiles System gehabt. Nicht zu vergessen, dass es von ASUS den CT-479 gab. Mein P4P800 war mit Pentium M schon eine Ansage. Multithread war damals noch nicht so wichtig.

WTF? Was war am AMD-750 oder 760 Chipsatz schlimm? Die waren vielleicht 1-2% langsamer als VIA / nForce (1), aber sehr stabil. LEdiglich der 686B SB Bug lasse ich gelten, aber da gab es (die genannten) Alternativen.

Auch wenn nicht sein kann, was nicht sein darf => https://www.youtube.com/watch?v=5orON9QERVQ

18 Tage Dauer Test von Netburst vs Athlon 64 (auf einem nForce 4 Board). AMD lief durch, bei Intel sind mehrere Boards abgeraucht....

Martin K.
2018-04-09, 23:42:28
So ne GeForce FX 5800 Ultra für ein neues Retro-Projekt kann ich mir wohl abschminken.

https://abload.de/thumb/img_78380csbe.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_78380csbe.jpg)

PNY Geforce FX 5800 Ultra | eBay (https://www.ebay.de/itm/PNY-Geforce-FX-5800-Ultra/192500176135?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2055119.m1438.l2649)

Damals 2003 wollte sie fast niemand...

Loeschzwerg
2018-04-10, 07:02:26
Dezent kaputter Preis :freak:

Mega-Zord
2018-04-10, 10:53:54
Das man bei eBay dreistellige Beträge für eine 5800/5900/5950 Ultra hinlegt war mir klar. Aber dieser Verkauf war schon der Hammer. Bei meiner Winfast 380 Ultra fehlt leider dieses typische Gitter über dem Lüfter. Dafür habe ich allerdings auch geringfügig weniger bezahlt ;D

On Topic:

Ich habe am Wochenende einen neuen 2000er PC gebaut...

ASUS K7V-T
Athlon 700 MHz
512 MB RAM
ASUS GeForce256 DDR
3Com 905er NIC
Plextor CD Brenner

Das ganze steckt in einem Maxdata Gehäuse.

Ich warte derzeit noch auf zwei Lieferungen: Soudblaster Live! und Maxtor 40 GB

Vader
2018-04-10, 11:32:53
Ich mach solche Spielchen nicht mit, dann warte ich lieber bis ich bei Ebay KA oder in div. Foren die gesuchte HW finde. Gerade erst ne Rage Fury Maxx für faire 40€ geschossen und ne V3 3000 AGP gab´s für 15€ noch dazu. Die seltene V1 von Biostar hat 10€ gekostet - inkl. dicken Loopkabel.

Mega-Zord
2018-04-10, 12:45:07
Sehr chic :) Um die 50 EUR sind sicher fair für eine Maxx. Vielleicht würde ich auch noch 60 EUR zahlen, aber dreistellig sicher nicht. Für keine Karte in meiner Sammlung.

Man muss manchmal einfach Glück haben. Ich habe 2017 ca. 1000 EUR für alte Grafikkarten ausgegeben. Aber am meisten freut man sich über unerwartete Gratiszugaben bei Käufen. Ich habe seltene Karten bekommen, obwohl ich eigentlich etwas völlig anderes kaufen wollte.

Martin K.
2018-04-10, 15:03:38
On Topic:

Ich habe am Wochenende einen neuen 2000er PC gebaut...

ASUS K7V-T
Athlon 700 MHz
512 MB RAM
ASUS GeForce256 DDR
3Com 905er NIC
Plextor CD Brenner

Das ganze steckt in einem Maxdata Gehäuse.

Ich warte derzeit noch auf zwei Lieferungen: Soudblaster Live! und Maxtor 40 GB

Sehr nice. :) Gefällt mir gut. :up:

Mega-Zord
2018-04-10, 15:35:06
Den Rechner, den ich mir mit 15 nicht leisten konnte. Zumal ich mit 16 ja schon wieder einen neuen gebraucht hätte zur damilegen Zeit :D

Mr.Magic
2018-04-13, 15:44:42
So ne GeForce FX 5800 Ultra für ein neues Retro-Projekt kann ich mir wohl abschminken.

Willst du damit spielen, oder betreibst du ein Museum? Die Quadro FX 2000 ist praktisch die gleiche Karte, nur mit hochwertigeren Komponenten. Bekommt man für weniger als 50€.

Crazy_Borg
2018-04-13, 19:12:55
Eben, eine FX5800 Ultra fällt eher in die Kategorie "selten", wegen der wohl schlechten Ausbeute.
Die Sterblichkeitsrate der Karte ist wohl auch nicht so rosig. Die würde ich eher ungern in meinem PC verheizen. (pun intended)

Ausserdem fällt es mir schwer eine FX5800 Ultra als "Retro" einzustufen... :freak:

BTW:
https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/attachment.php?attachmentid=63065&stc=1&d=1523639397

Mein alter 19" Peacock Monitor läuft noch!
Rote Farbe ist dabei. Lag es wohl doch am defekten VGA Kabel, eins hat vor ein paar Monaten die Grätsche gemacht.

Martin K.
2018-04-14, 00:05:21
Willst du damit spielen, oder betreibst du ein Museum? Die Quadro FX 2000 ist praktisch die gleiche Karte, nur mit hochwertigeren Komponenten. Bekommt man für weniger als 50€.

Ja spielen wollte ich schon auch damit. Die Quadro FX 2000 hat sogar nen höheren AA-Modus und ist bedeutend günstiger.

Allerdings hätte ich schon gerne diese Legende GeForce FX 5800 Ultra in einem 2002er/2003er Retro PC. Wäre halt ein neues Projekt. Aber bei den Preisen mache ich nicht mit.

Kultig ist diese FX 5800 Ultra aber schon. Erinnere mich noch an damals, welche Vorschusslorbeeren der NV30 erntete. Dann kam die Enttäuschung.

Mir gefällt aber auch das Design der Karte. Mit diesen Kupferelementen und der giftgrünen Abdeckung. Sehr geil.

Aber leider unbezahlbar. Schade...

Vader
2018-04-14, 00:27:16
;)

Martin K.
2018-04-16, 06:44:05
Teurer Fön. ;)

Mega-Zord
2018-04-16, 17:51:50
Über das Prinzip lacht aber heute keiner mehr. NV und AMD Referenzdesigns sind robust, günstig und im Idle recht leise. Aber die Erste Karte, die mir mit einer solchen Kühlung als leise in Erinnerung geblieben ist war meine 8800 GTS 640 MB. Den Lüfter hat man eigentlich nur kurz beim Einschalten gehört.

Martin K.
2018-07-11, 16:19:53
Habe letztes mal wieder mit Jedi Knight angefangen. Einfach ein tolles Spiel. :)

https://abload.de/thumb/img_8645ynor9.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_8645ynor9.jpg) https://abload.de/thumb/img_8648tyr8v.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_8648tyr8v.jpg)


Im Winter 2018/2019 wird womöglich ein neues Projekt für mich starten. Ich will endlich den für mich ultimativen 2003er GeForce FX PC bauen. Allerdings womöglich ohne eine FX 5800 Ultra. Die ich allerdings echt gerne hätte, aber wegen der horrenden Preise wohl reine Utopie ist. Naja ich schaue mal weiter und evtl. habe ich ja mal Glück.

Alternativen gibt es ja genug. Eine Quadro FX 2000 mit NV30GL ist quasi genau wie die FX 5800 Ultra, nur eben mit 400 GPU/400 RAM Takt. Ein NV38 aka FX 5950 Ultra wäre auch nice. Aber wenn dann eine im Referenzdesign. Eine FX 5900 Ultra habe ich jetzt quasi für lau bekommen. Muss allerdings noch etwas bearbeitet werden. Es fehlen 3 Kondensatoren und ich brauche noch einen LuKü dafür.

Gainward FX 5900 U GS mit Innovatek WaKü. Den Kühler habe ich aber demontiert.

https://abload.de/thumb/img_8699j8pt0.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_8699j8pt0.jpg) https://abload.de/thumb/img_8700zyqzn.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_8700zyqzn.jpg)

Schmückt derzeit mein Desktop Setup :) Karte läuft aber laut Vorbesitzer. Ich nehme sie so allerdings nicht in Betrieb. Mal schauen was die Zeit so bringt.

Nächste Woche gehts erstmal mit dem MTB in die Alpen zum Alpencross. :) Der Winter ist ja noch fern. Allerdings mache ich mir schon Gedanken über den Unterbau. AMD Athlon FX wäre nice. ;) Oder doch ein Pentium IV System. Kommt Zeit, kommt Rat. :)

Florida Man
2018-07-12, 13:04:27
Ich habe jetzt noch eine Riva TNT2 AGP und eine Voodoo 2 in die Hände bekommen. Welches (verfügbare) Board könnt Ihr empfehlen?

Martin K.
2018-07-13, 06:11:56
Daraus würde ich ne Slot 1 Maschine basteln. Mit einem Asus P2B-F BX Board. Oder ein Gigabyte GA-BX 2000. :) Dazu ein schicker Pentium II 450 und 128MB RAM.

Vader
2018-07-13, 08:33:59
Entweder Slot 1 oder SS7. Der PII 450Mhz ist eher selten, da sich den damals kaum einer leisten konnte. Viele Gamer haben damals einen Mendocino gefahren, den 300A Celeron. Einfach FSB von 66 auf 100 - und schon hat man 450Mhz. Da TNT2 zusammen mit einer V2 das typische Gamergespann ist, würde ich in diese Richtung gehen.

SuperSockel 7 ist wie gesagt auch eine Alternative, ist aber wirklich nur was für Masochisten...

Loeschzwerg
2018-07-13, 09:49:27
Slot A würde auch noch passen und wäre evtl. spannender als der übliche 0815 Slot1 Kram mit i440BX Chipsatz.

Vader
2018-07-13, 09:56:33
Slot A ist doch schon Geforce 256 - wenn man zeitlich korrekt sein will (was ich selbst so gut wie nie bin :D )

btw suche ich noch ein Slot A Brett, falls wer eins übrig hat :)

Loeschzwerg
2018-07-13, 10:50:42
Na, das passt zeitlich schon. Das TNT2 Lineup lief noch lange genug und die GF256 konnte sich doch eh fast keiner leisten ^^

Ich hatte in meinem Slot A 550MHz System ne TNT2 (war ne Kiste vom PC Spezialist; irgendwann '99).

Martin K.
2018-07-13, 11:00:40
Ich hatte damals eine GeForce 256 DDR beim Release. Von Creative Labs. :)

robbitop
2018-07-13, 12:30:47
Ein PC als Maximalversion des Sockel 7 wäre auch interessant. K6-3+ - die bekommt man gut auf 600 MHz+. Ggf mit erhöhtem FSB für extra Performance. Gibt auch Boards mit extra großem SRAM Cache (wäre dann ein L3 Cache).

Dazu eine Voodoo 3 mit etwas OC und Win98SE.

Loeschzwerg
2018-07-13, 16:47:12
Einen K6-III+ 400ATZ könnte ich abtreten, falls Bedarf besteht.

Wirklich schnell wird SS7 im direkten Vergleich leider nie (nicht nur messbar, sondern auch spürbar).

Ich hatte damals eine GeForce 256 DDR beim Release. Von Creative Labs. :)

Du Glückspilz :) In der PC-Kasse meiner Eltern war das damals leider nicht drin. Erst 2001 mit der Ur-Geforce 3 wurde es bei mir Highend.

Martin K.
2018-07-14, 19:45:05
Du Glückspilz :) In der PC-Kasse meiner Eltern war das damals leider nicht drin. Erst 2001 mit der Ur-Geforce 3 wurde es bei mir Highend.

Nur mein BX 2000 war nicht kompatibel. Der AGP Port konnte nicht soviel Strom liefern. Neues Board musste her - eins von Abit. Ich weiß nur nicht mehr welches. BX6 afaik. ;)

Mega-Zord
2018-07-15, 11:36:20
Eine GeForce DDR war damals schlicht unerreichbar für mich. Ich hatte sehr lange immer gebruachte Vorgänger Highendkarten im Rechner. Die erste aktuelle Grafikkarte, die ich neu gekauft habe, war die 8800 GTS... das war auch gleichzeitig meine letzte neue Highend Karte :D

Martin K.
2018-07-16, 15:27:07
Wollte ja erst eine TNT2 Ultra und dann las ich aber von der GeForce. Habe dann abgewartet und das absolut Beste an der Sache war - ich habe eine SDR-Version bestellt und eine DDR-Version erhalten. :D :D

Konnte es damals nicht fassen. Mein Unterbau war allerdings nicht der Schnellste. War aber dennoch der Chef auf jeder LAN bei Freunden. ;)

Mega-Zord
2018-07-17, 13:31:37
Ui, das waren ja noch einmal 100 bis 200 DM Unterschied. An 600 vs. 800 DM meine ich mich zu erinnern und 600 DM war bis dahin der absolute Spitzenpreis bei Highend Karten, wie z-B. die TNT2 Ultra, G400 MAX oder Rage Fury Maxx.

Die GeForce3 hat dann gleich 1000 DM gekostet. So viel also auch gleich zum Thema Teuro... Leute, die behaupten, der Euro wäre an allem schuld sind, sorry, einfach nur dumm :D

Martin K.
2018-07-17, 17:48:11
Die Geforce 2 Ultra hat schon den Vogel abgeschossen. Die V5 6000 wäre auch sehr teuer geworden. ;)

Martin K.
2018-07-30, 20:10:29
Thread kann geschlossen werden.

Hier (https://www.hardwareluxx.de/community/f204/retro-pc-projekt-e-1183948-10.html#post26436483) geht es weiter.

Projekt 2003 wird im Herbst/Winter gestartet. :)

robbitop
2018-07-30, 20:45:41
Völlig anderes Forum. Sind sicher genug Leute nicht bei hwluxx angemeldet.

Mega-Zord
2018-08-07, 13:32:49
Ich habe gerade noch eine V5 quasi geschenkt bekommen. Dann kann ich neben dem Maximum-KT333-System ja noch ein zeitgemäßes mit KT133A oder KT266 bauen... ich bin für Vorschläge offen :D

Loeschzwerg
2018-08-07, 16:22:58
Kein Slot A System mit Irongate?

Mega-Zord
2018-08-07, 16:45:32
Ich habe ja schon einen 700MHz Slot A mit KT133 und GF DDR :D Was ist Irongate?

=Floi=
2018-08-07, 17:11:08
KT266a war um einiges besser und ausgereifter imho
KT400

Loeschzwerg
2018-08-07, 17:18:15
Ich habe ja schon einen 700MHz Slot A mit KT133 und GF DDR :D Was ist Irongate?

Na der AMD 750 Chipsatz, Codename "Irongate" :) Muss doch nicht immer VIA sein.

Mega-Zord
2018-08-08, 08:44:26
Ich wusste, dass es AMD Chipsätze gab. Aber ich dachte, die kamen immer zu spät und hatten Treiberprobleme. AMD hieß für mich immer VIA oder später NV. Viel besser wurde es dann mit ATI. Ich hatte jedenfalls immer den Eindruck, dass alle die CPUs besser verstanden haben als AMD selber.

Was gab es denn für tolle Boards mit AMD 750 Chipsatz?

Martin K.
2018-08-09, 15:02:46
Völlig anderes Forum. Sind sicher genug Leute nicht bei hwluxx angemeldet.

Hast eigentlich Recht. Also können wir das parallel betreiben. ;)

Meine Basis steht jetzt erstmal für das Projekt 2003. Ich habe mich für Sockel A entschieden. Der Rechner soll jetzt early - mid 2003 HW beinhalten. Passt auch besser zum NV30.

Folgende Teile habe ich schon erworben. :)

CPU: Athlon XP 3200+ (2200MHz) mit Barton Core und 400MHz FSB

Mainboard: Epox EP-8RDA3+ mit nForce 2 Ultra 400

Grafikkarte: nVidia Quadro FX 2000 (wird zur FX 5800 gemoddet und mit einer Custom WaKü ausgestattet, dann dem Takt einer Ultra angenähert)

RAM: 1GB DDR 400 von Corsair


Der Rest ist noch offen. :)

Auf jeden Fall versuche ich ein altes Lian Li Gehäuse aufzutreiben und werde wahrscheinlich auf WaKü Parts von Aquacomputer setzen. Das System soll wassergekühlt werden. 2002/2003 waren meine Anfänge bezüglich WaKü.

Mega-Zord
2018-08-09, 16:35:33
Warum lässt du die Quadro nicht Quadro sein? Die könntest du doch genauso takten.

DoomGuy
2018-08-09, 16:43:09
Kein Winbond BH5 RAM? Bei der CPU würde ich mal nach einem Mobile XP Ausschauh halten.

http://k7jo.de/reviews/hardware/cpu/amd/xp-m_2600+/

Raff von der PCGH hat sogar einen, der 2700-MHz schafft...

Mega-Zord
2018-08-09, 17:41:22
Meine XP-Ms haben nie mehr als 2200 MHz gepackt. Mag sein, dass es Leute mit mehr Glück gibt. Ich finde den 3200+ schon geil, weil es einfach die schnellste CPU für Sockel A war.

Vader
2018-08-09, 19:57:38
Sockel A war für mich die schönste PC Zeit. Hab den Sockel auch ewig gehabt und AMD64 damit kpl. übersprungen. Der nächste CPU nach meinem 3200+ war ein C2D 6600 oder so.

Viele Bilder hab ich schon mal gepostet, daher in Spoiler:

Einkaufsbilder für mich und Kollegen, ~July 2002:
https://abload.de/thumb/hardware07_02einkauf0tmdh9.jpg (https://abload.de/image.php?img=hardware07_02einkauf0tmdh9.jpg) https://abload.de/thumb/hardware07_02einkauf0qcfm1.jpg (https://abload.de/image.php?img=hardware07_02einkauf0qcfm1.jpg)

2 Rechner wurden damit neu aufgebaut, einer wollte etwas sparen und hat sich eine günstige GF4 4200ti gekauft, der andere eine von Asus:
https://abload.de/thumb/hardware07_02einkauf0kgd6u.jpg (https://abload.de/image.php?img=hardware07_02einkauf0kgd6u.jpg) https://abload.de/thumb/hardware07_02einkauf0u5iti.jpg (https://abload.de/image.php?img=hardware07_02einkauf0u5iti.jpg)

Und mein Rechner 2002:
https://abload.de/thumb/2002_07lianli01u3ia5.jpg (https://abload.de/image.php?img=2002_07lianli01u3ia5.jpg) https://abload.de/thumb/2002_07lianli02l6dc5.jpg (https://abload.de/image.php?img=2002_07lianli02l6dc5.jpg) https://abload.de/thumb/2002_07lianli030qfyw.jpg (https://abload.de/image.php?img=2002_07lianli030qfyw.jpg) https://abload.de/thumb/2002_07lianli04qdi9z.jpg (https://abload.de/image.php?img=2002_07lianli04qdi9z.jpg) https://abload.de/thumb/2002_07lianli07mje3o.jpg (https://abload.de/image.php?img=2002_07lianli07mje3o.jpg) https://abload.de/thumb/2002_07lianli08i8ivw.jpg (https://abload.de/image.php?img=2002_07lianli08i8ivw.jpg)

Die Leadtek WinFast A250 TD (GF4 Ti 4400 128MB) und die selbstgefräste Slot-In Blende hab ich nie weggegeben. Daher kam mir die Idee, den Rechner mal nachzubauen:

AMD Athlon XP-M 2800+ (Barton) 2,133GHz mit 266FSB! :D
Epox EP-8K3A+ (VIA KT333)
Thermalright SLK-900A Vollkupferkühler
G.Skill 2x1GB Kit PC3200 2.5-3-3-6
Sparkle GF4 4600ti mit be quiet! Polar Freezer BS001
BELKIN PCI Netzwerkkarte F5D5000
Seagate 500GB IDE
Pioneer DVD-106S mit selbstgefräster Blende
Lian Li PC-G50

Die Leadtek Graka hatte leider aufgeblähte Kondis, daher erstmal die Sparkle verbaut.

https://abload.de/thumb/amdathlon2800xp-mepox1ye8o.jpg (https://abload.de/image.php?img=amdathlon2800xp-mepox1ye8o.jpg) https://abload.de/thumb/amdathlon2800xp-mepox1peff.jpg (https://abload.de/image.php?img=amdathlon2800xp-mepox1peff.jpg) https://abload.de/thumb/amdathlon2800xp-mepoxoze8s.jpg (https://abload.de/image.php?img=amdathlon2800xp-mepoxoze8s.jpg) https://abload.de/thumb/amdathlon2800xp-mepox3mfgi.jpg (https://abload.de/image.php?img=amdathlon2800xp-mepox3mfgi.jpg)

Vader
2018-08-09, 19:59:38
Bei der Teilesuche dafür ist soviel übrig geblieben, das noch ein Sockel A Rechner zusammen gekommen ist. Dort kam auch der Alpha PAL8045 rein...
https://abload.de/thumb/2600_01bbd1b.jpg (https://abload.de/image.php?img=2600_01bbd1b.jpg) https://abload.de/thumb/2600_02r9cmi.jpg (https://abload.de/image.php?img=2600_02r9cmi.jpg) https://abload.de/thumb/2600_03yle8o.jpg (https://abload.de/image.php?img=2600_03yle8o.jpg)

Und dann gibts halt noch einen Sockel A Athlon 1000 und mein V5500 Rechner mit Epox 8KHA+ und Barton 2800+ hier....

Martin K.
2018-08-10, 09:16:05
Warum lässt du die Quadro nicht Quadro sein? Die könntest du doch genauso takten.

Sie sollte als FX 5800 erkannt werden. Ist nen rein psychologischer Faktor für mich. Zudem auf 500/1000 gebracht werden. ;)


Kein Winbond BH5 RAM? Bei der CPU würde ich mal nach einem Mobile XP Ausschauh halten.

http://k7jo.de/reviews/hardware/cpu/amd/xp-m_2600+/

Raff von der PCGH hat sogar einen, der 2700-MHz schafft...

Der 3200+ ist schon cool finde ich. Die schnellste CPU für Sockel A.

Außerdem will ich außer der Quadro nix übertakten. Die Quadro wird auch nur übertaktet, um einer "FX 5800 Ultra" zu entsprechen. Mal schauen ob ich überhaupt so hoch komme. Aber mit guter Kühlung denke ich schon. :) Mal schauen. Für Benchmarks kann ich den CPU-Takt ja mal erhöhen. Dauerhaft bleibt der Barton aber @Stock. Vor allem für die anstehenden Retro-LANs.

Der 2003er wird für die nächsten LANs genutzt.

Loeschzwerg
2018-08-10, 12:22:28
Ich wusste, dass es AMD Chipsätze gab. Aber ich dachte, die kamen immer zu spät und hatten Treiberprobleme. AMD hieß für mich immer VIA oder später NV. Viel besser wurde es dann mit ATI. Ich hatte jedenfalls immer den Eindruck, dass alle die CPUs besser verstanden haben als AMD selber.

Was gab es denn für tolle Boards mit AMD 750 Chipsatz?

Nö, die liefen eigentlich ganz super. Zum Start einer neuern Plattform gibt es immer mal Problemchen.

Letztendlich wurde der Irongate recht schnell obsolet, denn VIA bot mit dem KX133 Unterstütztung für AGP4x und PC133 Speicher (Anfang 2000).

Die Southbridge (AMD 756) ist etwas langsamer und schlechter ausgestattet, wurde daher auf etlichen Boards durch einen VIA 82C686A ersetzt.

Beispiele für Boards:
MSI K7Pro (AMD 751 und 756)
Gigabyte GA-7IX (AMD 751 und 756)
Biostar M7MKA (AMD 751 und 756)
Asus K7M (AMD 751 und VIA 82C686A)
...

Kommt halt immer darauf an was du machen möchtest. Das Biostar M7MKA hatte ich damals zusammen mit einem Athlon Classic 550 im Betrieb und es lief durchweg problemlos mit Win98.

Martin K.
2018-08-10, 18:45:08
Die Quadro FX 2000:

https://abload.de/thumb/img_9138dhcms.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_9138dhcms.jpg) https://abload.de/thumb/img_91420mf93.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_91420mf93.jpg) https://abload.de/thumb/img_9148b8cde.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_9148b8cde.jpg) https://abload.de/thumb/img_9149c6ekp.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_9149c6ekp.jpg)

ich auch
2018-08-11, 13:25:20
ich habe hier noch einen 3200+ liegen,wollte mir auch einen Retro PC zusammen bauen,mal schauen ob ich mal dazu komme.

Martin K.
2018-08-13, 18:28:03
Mach, ist auf jeden Fall spannender als mit neuer HW zu "bauen".

Ich habe jetzt ein Lian Li Gehäuse. Midi-Tower in schwarz. Ideale Basis für den 2003er. :D

Martin K.
2018-08-22, 09:34:56
Update: 22.08.2018

Hier eine Übersicht der PCs die wir auf den LANs 1.0 und 2.0 verwendet haben. :)

Graze
AMD Athlon 1200MHz
Asus A7V133-C
256MB SD-RAM
Geforce 2 GTS 32MB
Maxtor 120GB 7200rpm

3DMark 2000: 7250
3DMark 2001: 3672

Tit
AMD Athlon 1333MHz
MSI K7T Turbo
256MB SD-RAM
Geforce 2 Pro 64MB
WD 160GB 7200rpm

3DMark 2000: 8091
3DMark 2001: 4101

Geigi
AMD Athlon 1400MHz
Epox EP-8KTA3
512MB SD-RAM
Geforce 2 Ultra 64MB
2x Seagate 40GB 7200rpm RAID-0
2x Seagate 40GB 7200rpm RAID-1

3DMark 2000: 8542
3DMark 2001: 4489

Billy
AMD Athlon 1400MHz
Abit KT7A
256MB SD-RAM
Geforce 2 Pro 64MB
Seagate 40GB 5400rpm

3DMark 2000: 8178
3DMark 2001: 4178

Mule
Intel Pentium III 667MHz
MSI MS-6156
512MB SD-RAM
Geforce 2 GTS 32MB
Seagate 40GB 7200rpm

3DMark 2000: 4327
3DMark 2001: 2238

Glubschi
Intel Pentium 4 2,0GHz
Medion 3500
256MB DDR-RAM
Geforce 4MX 440 32MB
Seagate 40GB 7200rpm

3DMark 2000: 7153
3DMark 2001: 4500

Dane
Intel Pentium 4 1,4GHz
Aopen AX4BS
384MB SD-RAM
Geforce 4 MX 400
Seagate 80GB 7200rpm

3DMark 2000: 4619
3DMark 2001: 2468

Krah
Intel Pentium III 1,0GHz
Medion 2000 Board
256MB SD-RAM
Geforce 2 GTS 32MB
Western Digital 60GB 7200rpm

3DMark 2000: 5744
3DMark 2001: 2980

Koller
Intel Pentium III-S 1400Mhz
Asus TUSL2-C
512MB SD-RAM
3dfx Voodoo 5 5500
2 x Maxtor 40GB 7200rpm

3DMark 2000: 5032
3DMark 2001: 2195

Steininger
AMD Athlon 1400Mhz
Asus A7A266
512MB DDR-RAM
Hercules 3D Prophet 4500 Kyro II
Maxtor 40GB 7200rpm

3DMark 2000: 5999
3DMark 2001: 2764

Drexler
AMD Athlon 64 3000+
FJS K8V-F
1GB DDR-RAM
GeForce FX5200
Seagate 120GB 7200rpm

3DMark 2000: 4583
3DMark 2001: 3347

Ein PC war immer Reserve. Waren aber dann teilweise auch zu 11 auf den LANs 1.0 und 2.0. Wir planen jetzt die 3.0er fest mit 12 Mann. User schweigand (https://www.hardwareluxx.de/community/members/schweigand-281195/) und ich bauen wie gesagt nochmal 2 Retro 2003er PCs. Dann haben wir 13 PCs und falls einer ausfällt natürlich wieder Reserve.

2k3 PCs:

2k3 Koller aka LowPower
AMD Athlon XP 3200+
Epox EP-8RDA3+
1GB DDR-RAM
Quadro FX 2000
2 x WD Raptor 36GB 10.000rpm
Aquacomputer WaKü


2k3 Geigi aka Highpower
AMD Athlon XP 3200+
Shuttle AN35N-Ultra
2GB DDR-RAM
GeForce FX 5950 Ultra
2 x Seagate 80GB 7200rpm RAID-0
Innovatek WaKü

Es werden noch Einzelbilder der PCs folgen und ein Gesamtbild aller PCs. :)

Mega-Zord
2018-08-22, 18:25:08
Ok, das sind aber nicht alles deine Rechner oder?

Martin K.
2018-08-23, 09:35:05
Ok, das sind aber nicht alles deine Rechner oder?

Von mir sind der 3dfx und Kyro PC. Zudem werkelt von mir eine GeForce 2 GTS im PIII 667 PC und eine FX 5200 im A64 PC.

Die FX ist dermaßen schäbig...wir nutzten sie zum Ausbremsen des A64 PCs. ;)

Mega-Zord
2018-08-23, 15:00:48
Die FX ist dermaßen schäbig...wir nutzten sie zum Ausbremsen des A64 PCs. ;)

Die FX 5200 taugt höchstens als LP Karte in kleinen PCs

BrannigansLaw
2018-08-23, 16:16:39
Die FX 5200 taugt höchstens als LP Karte in kleinen PCs

Die 128-bit Variante ist ganz OK... ca. auf GF3 Ti200 Level

Mega-Zord
2018-08-23, 17:15:58
Die 128-bit Variante ist ganz OK... ca. auf GF3 Ti200 Level

Die 128 Bit Variante gibt es aber nicht als LP soweit ich weiß. Ich hatte mal so einen Small Form Factor Dell Gx270 mit einer 5200 und später einer 6200. Für einige alte 3D Spiele hat es gereicht. Vor allem war, im Gegensatz zur onboard Intel Extreme II, Windows Aero möglich.
Aber ein Kumpel hat damals seine Ti 4200 in großem Layout gegen eine 5200 getauscht weil er Dx9 wollte ;D

Martin K.
2018-08-24, 13:42:35
Das Gehäuse:

Auf Basis des Lian Li PC60. Wurde von Aquacomputer 2006/2007 so modifiziert auf den Markt gebracht. Ob ich es so lasse mal schauen. Paar Ideen habe ich im Kopf. Auf jeden Fall eine super Basis würde ich sagen.

Zustand gut, bis sehr gut. Paar Kratzer aber das gehört auch dazu.

https://abload.de/thumb/img_9231jneuy.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_9231jneuy.jpg) https://abload.de/thumb/img_9236zve1h.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_9236zve1h.jpg) https://abload.de/thumb/img_9237jedp3.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_9237jedp3.jpg)

P.S.:

Heute ist meine CPU gekommen. Hat es Athlon XP 3200+ in "grün" gegeben? Oder handelt es sich um eine Fälschung? Eine Brücke erkenne ich jedenfalls nicht. Außerdem steht dort AXDA3200DKV4E

https://abload.de/thumb/img_9266zxi1t.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_9266zxi1t.jpg)

robbitop
2018-08-24, 15:14:22
Palomino (180nm) war iirc braun und Thoroughbred (130 nm) grün.
Meiner war damals auch grün

DoomGuy
2018-08-24, 16:51:46
http://www.cpu-world.com/CPUs/K7/AMD-Athlon%20XP%203200+%20-%20AXDA3200DKV4E.html

wird schon echt sein.

Martin K.
2018-08-25, 15:22:34
Heute ist mein Board aus Russland gekommen. ;) Sieht gut aus, echt top Zustand. Zudem meine "Ersatz" Quadro FX 2000.

https://abload.de/thumb/img_9276dhf4w.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_9276dhf4w.jpg) https://abload.de/thumb/img_9289ylc9v.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_9289ylc9v.jpg)

CyLord
2018-08-26, 23:30:41
Palomino (180nm) war iirc braun und Thoroughbred (130 nm) grün.
Meiner war damals auch grün

Hatte einige Thoroughbred-B mit XP 1700+ JIUHB DLT3C (also nur die Besten) und die waren unterschiedlich vom PCB. Die gab es in grüner und brauner Version. Hatte sogar einen XP 1700+, der downgradet 2800+ war. Das war der schnellste Athlon XP vom Takt her, also 2,25GHz. Das wäre ein spitzenmäßiges Sammlerstück gewesen.

Martin K.
2019-01-15, 23:41:11
Hallo Leute,

nachdem mein Projekt 2003 etwas eingeschlafen ist, habe ich inzwischen neue Motivation gefunden das Projekt jetzt diesen Winter doch noch zu beenden. Geplant ist jetzt das in den nächsten 4 Wochen zu Ende zu bringen. :)

Wir hatten Anfang Januar mittlerweile unsere Retro LAN 3.0 und es war nach so langer Pause einfach mega. Diesmal waren wir 12 Leute. Spaß ohne Ende. Wir hatten jetzt 8 CRTs am Start und nur noch 4 TFTs. 4.0 soll mit 12 Röhren stattfinden. Sind noch auf der Suche. Wird aber immer schwieriger gutes Material zu bekommen.

Ein paar Bilder:

https://abload.de/thumb/img_0103jwjhv.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_0103jwjhv.jpg) https://abload.de/thumb/img_0137rzjgr.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_0137rzjgr.jpg) https://abload.de/thumb/img_01395njc6.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_01395njc6.jpg) https://abload.de/thumb/img_0140pqj6m.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_0140pqj6m.jpg) https://abload.de/thumb/img_0141l9kjp.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_0141l9kjp.jpg) https://abload.de/thumb/img_0142tkkjk.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_0142tkkjk.jpg)

Martin K.
2019-02-03, 13:40:34
Sneak Peek Projekt 2003:

https://abload.de/thumb/img_02652hktw.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_02652hktw.jpg) https://abload.de/thumb/img_0266eqjim.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_0266eqjim.jpg) https://abload.de/thumb/img_040354js0.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_040354js0.jpg) https://abload.de/thumb/img_040569kbh.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_040569kbh.jpg)

1-2 Wochen noch dann ist mein 2003er Build endlich fertig. War noch auf der Suche nach einem Watercool Silenstar Duo...den habe ich mittlerweile gefunden.

Im März findet noch eine LAN statt..werd ich den 2003er dann ausführlich testen. Mit dem 3dfx Rechner soll jemand anders zocken. ;)

In der Zwischenzeit etwas SoF am 2K PC gezockt.

p6-5AoNuc_0

Martin K.
2019-03-20, 18:48:28
LAN v4 mit endlich fertig gestelltem 2k3 Projekt meinerseits:

Links: Mein 2k3 WaKü Build
Rechts: Rechner vom Kollegen. Auch ein 2k3 Build. :)

https://abload.de/thumb/img_0783ysjnj.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_0783ysjnj.jpg)

https://abload.de/thumb/img_5546gtj85.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_5546gtj85.jpg)

https://abload.de/thumb/img_57739sktm.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_57739sktm.jpg) https://abload.de/thumb/img_57833skvj.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_57833skvj.jpg) https://abload.de/thumb/img_57864pk41.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_57864pk41.jpg) https://abload.de/thumb/img_5794o2jkc.jpg (https://abload.de/image.php?img=img_5794o2jkc.jpg)

Schnippa
2019-03-25, 17:35:04
LAN v4 mit endlich fertig gestelltem 2k3 Projekt meinerseits:

Links: Mein 2k3 WaKü Build
Rechts: Rechner vom Kollegen. Auch ein 2k3 Build. :)

So gut, bei dem Anblick der Rechner fühle ich mich gleich 18Jahre jünger...aber wo sind die BlueScreens of Death ;)

robbitop
2019-03-25, 19:26:01
Die sind doch spätestens mit Windows 2000 passe. 2003 war dank XP ja alles unproblematisch. Bluescreens war 1990er Jahre ;-) (win95/98/me)

Martin K.
2019-03-25, 22:36:31
So gut, bei dem Anblick der Rechner fühle ich mich gleich 18Jahre jünger...aber wo sind die BlueScreens of Death ;)

Die Kisten liefen allesamt sehr stabil.

Einzig die FX 5950 Ultra vom Kollegen ist am Schluss gestorben. Fing an mit blauen Flecken auf den Texturen, dann sah es nach typischen VRam Fehler aus.

Für mich war es aber schon irgendwie cool mit einem NV30 zu spielen. Der DDR2 Ram auf der Karte glühte. Die Ram Kühler konnte man kaum anfassen.

Härtetest bestanden würde ich sagen.

Mega-Zord
2019-03-29, 00:47:14
Die sind doch spätestens mit Windows 2000 passe. 2003 war dank XP ja alles unproblematisch. Bluescreens war 1990er Jahre ;-) (win95/98/me)

Nee, das stimmt nicht ganz. Wwie oft so ein beschissener Treiber das OS ausgehebelt hat. Die große Verbesserung waren dann irgendwann die WHQL-zertifizierten Treiber.

Win2k und XP ließen sich nur besser wieder reparieren. Bei Win9x hieß es "Oh, ein komischer Fehler... OS neu installieren" :D

Ab XP SP3 würde ich von einem modernen OS sprechen, welches in gewissen Grenzen auch heute noch benutzbar wäre. Wenn MS den extended support dafür nicht 2014 abgestellt hätte, würden das wohl hier im Forum einige noch benutzen, von der Welt da draußen mal ganz zu schweigen.

Einzig die FX 5950 Ultra vom Kollegen ist am Schluss gestorben. Fing an mit blauen Flecken auf den Texturen, dann sah es nach typischen VRam Fehler aus.

RIP :( Habt ihr versucht, sie im Ofen wiederzubeleben?

Martin K.
2019-03-29, 15:22:08
Punktuelle Erhitzung brachte kurzzeitig Besserung. Der VRam ist schuld. Backofen eher weniger wegen der Kondis...

Ne Dauerlösung ist das aber nie. Bleibt nur eine neue FX5950U zu Kaufen. :)

Martin K.
2019-04-13, 18:30:24
Neue Bilder und endlich mit meinem fertigem 2003er Projekt.

Retro LAN PC 2000:

https://s2.imagebanana.com/file/190413/thb/sgrzh81s.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1390/sgrzh81s.html)https://s2.imagebanana.com/file/190413/thb/SEObvycg.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1390/SEObvycg.html)
https://s2.imagebanana.com/file/190413/thb/Wv4TciKN.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1390/Wv4TciKN.html)https://s1.imagebanana.com/file/190413/thb/ezuO8Hpy.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1390/ezuO8Hpy.html)
https://s1.imagebanana.com/file/190413/thb/r9sOXA3x.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1390/r9sOXA3x.html)https://s1.imagebanana.com/file/190413/thb/dwzLsIex.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1390/dwzLsIex.html)


Retro LAN PC 2003:

https://s1.imagebanana.com/file/190413/thb/HEKUg4sJ.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1390/HEKUg4sJ.html)https://s2.imagebanana.com/file/190413/thb/k13YfMRI.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1390/k13YfMRI.html)
https://s2.imagebanana.com/file/190413/thb/wbkuBwBL.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1390/wbkuBwBL.html)https://s1.imagebanana.com/file/190413/thb/HLI5poqi.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1390/HLI5poqi.html)
https://s2.imagebanana.com/file/190413/thb/xUIsS8P5.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1390/xUIsS8P5.html)https://s2.imagebanana.com/file/190413/thb/IDKF8DiF.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1390/IDKF8DiF.html)
https://s1.imagebanana.com/file/190413/thb/rgdn4Tgg.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1390/rgdn4Tgg.html)https://s1.imagebanana.com/file/190413/thb/vW13TmMb.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1390/vW13TmMb.html)


:smile:

Florida Man
2019-04-13, 20:47:02
Das ist der absolute MEgaknaller!

Martin K.
2019-04-14, 11:17:01
Merci :)

Achja der AB ist beleuchtet. ;)

https://s1.imagebanana.com/file/190414/thb/8NxdXAkg.JPG (https://www.imagebanana.com/s/1391/8NxdXAkg.html)

Oldschool :D

Mega-Zord
2019-04-14, 21:17:33
Wirklich sehr geile Bilder!

Mal eine Frage von Fotograf zu Fotograf. Ist die Welligkeit bei schwarzem Hintergrundkarton normal? Ich habe im Studio weiß, hellgrau und eben schwarz. Ich muss davon aber mehrere Meter abrollen, bevor die Wellen einigermaßen verschwunden sind.

Ich muss bei Gelegenzeig auch mal Bilder vor schwarz machen, das sieht einfach zu gut aus :)

Punktuelle Erhitzung brachte kurzzeitig Besserung. Der VRam ist schuld. Backofen eher weniger wegen der Kondis...

Ne Dauerlösung ist das aber nie. Bleibt nur eine neue FX5950U zu Kaufen. :)

Wenn die Karte den Aufwand wert ist... Kondensatoren vorher auslöten :D

Nvidia5
2019-04-14, 21:22:19
LAN v4 mit endlich fertig gestelltem 2k3 Projekt

Find ich echt cool die Aktion! Lan Parties sind ja quasi leider ausgestorben..;(
Mir kommts so vor als wären die alten Spiele Klassiker noch nicht so überladen mit irgendeinem unnötigen Zeug, da gings echt noch um das reine Gameplay.

Monkey
2019-04-14, 21:22:31
OT: Die Wellen entstehen wenn dar Karton Feuchtigkeit zieht und vor allem wenn die Rolle liegend gelagert werden.

Martin K.
2019-04-15, 11:10:18
Wirklich sehr geile Bilder!

Mal eine Frage von Fotograf zu Fotograf. Ist die Welligkeit bei schwarzem Hintergrundkarton normal? Ich habe im Studio weiß, hellgrau und eben schwarz. Ich muss davon aber mehrere Meter abrollen, bevor die Wellen einigermaßen verschwunden sind.

Ich muss bei Gelegenzeig auch mal Bilder vor schwarz machen, das sieht einfach zu gut aus :)

Danke.

Ich bin eher weniger der Fotograf. Kumpel von mir hat das organisiert. Die Welligkeit, ja ist uns aufgefallen, aber stört uns jetzt nicht so. ;)

Mach mal bitte Bilder. Es war echt super die PCs so abzulichten.


Find ich echt cool die Aktion! Lan Parties sind ja quasi leider ausgestorben..;(
Mir kommts so vor als wären die alten Spiele Klassiker noch nicht so überladen mit irgendeinem unnötigen Zeug, da gings echt noch um das reine Gameplay.

Mich können die neuen Spiele überhaupt nicht mehr begeistern. Ich weiß auch nicht. Kann auch so recht mit der neuen Hardware nix anfangen.

Das alte Zeug macht irgendwie mehr Spaß.

Popeljoe
2019-04-19, 23:26:19
Thoroughbred XP1700@2,??GHz (zuerst auf nem ECS K7S5A, dann auf einem KT400 ging die Kiste endlich ab!) mit ner Radeon 8500LE, 512 MB DDR Ram in meinem alten blauen Dragon Gehäuse. Seufz...
Schicke Rechner!

Martin K.
2019-05-06, 19:27:04
Ein neues Projekt steht für mich an. Es soll sich um das Jahr 1998 drehen.

Intel Slot 1 mit Intel BX440 Chipsatz, Riva TNT und einem V2 SLI Verbund. Gehäuse ein weißes (beiges), billiges ATX Gehäuse. Eben typisch 90er Style. ;)

OS soll Windows 98 SE werden.

Dann habe ich 1998, 2000 und 2003 abgedeckt. OS Windows 98SE beim 98er, Windows 2000 Pro beim 2000er und Windows XP beim 2003er.

:up:

Martin K.
2019-05-07, 18:00:39
So mittlerweile habe ich schon einen festen Plan für mein 1998er Retro PC Projekt.

Ich habe jetzt auch ein beiges ATX Midi-Gehäuse gefunden. Restposten zum Sonderpreis. Das Beste an der Sache; das Ding ist nagelneu und riecht sogar noch neu. Aus welchem Jahr es genau ist...keine Ahnung. Es passt imho optisch perfekt in die Zeit. Hab's heute frisch ausgepackt. Natürlich wirkt es auch bisschen billig gegenüber einem Lian Li Alu-Case. ;) Aber das war eben auch die Zeit Mitte Ende der 90er...

https://s2.imagebanana.com/file/190507/thb/vrcT0iqh.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1414/vrcT0iqh.html)

Die restlichen Komponenten habe ich auch schon im Kopf:

https://s1.imagebanana.com/file/190507/thb/VS4VPJ7Z.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1414/VS4VPJ7Z.html)

CPU: Intel Pentium II 450
Mainboard: Abit BE6
RAM: 2 x 128MB PC100 CL2
Grafikkarte: Diamond Viper V550
3D-Beschleuniger: 2 x Diamond Monster 3D II 12MB im SLI Verbund
Soundkarte: Diamond Monster Sound II (MX300)
Laufwerke: 2 x IDE 40GB von Western Digital, 2 optische Laufwerke (CD-R und CD), 3.5" Floppy
Gehäuse: ATX Midi-Tower beige
Netzteil: noch offen...

Das Board ist von 1999, die restliche Hardware aber 1998. Netzteil bin ich mir noch unsicher.

robbitop
2019-05-08, 12:50:12
Ist der 1998 PC eigentlich technisch notwendig? Läuft 98SE und die entsprechenden Spiele problematisch mit dem 2000er PC?

Rein von der Nostalgie: geil! Es gab 1998 nichts Besseres zu kaufen.

Was auch nicht uninteressant, aber weniger praktisch, wäre: ein AMD K6-3+ PC mit L3 Cache und an das Maximum übertaktet.

Raff
2019-05-08, 14:05:48
Der K6-III dürfte schneller sein, allerdings ging da wohl nicht viel am Takt. Den Pentium 2 kriegt man mittels FSB (und geeignetem Speicher) wohl auf über 500 MHz und hat damit in zeitgenössischen Spielen quasi einen Pentium 3 Katmai. Ich weiß noch genau, wie ich mit meiner Kiste (P2 350 @ FSB133 = 466 MHz) damals den P3 500 (FSB100) eines Freundes nassgemacht habe. Damals konnten wir nur mutmaßen. :D

MfG,
Raff

Martin K.
2019-05-08, 16:21:31
Ist der 1998 PC eigentlich technisch notwendig? Läuft 98SE und die entsprechenden Spiele problematisch mit dem 2000er PC?

Rein von der Nostalgie: geil! Es gab 1998 nichts Besseres zu kaufen.

Was auch nicht uninteressant, aber weniger praktisch, wäre: ein AMD K6-3+ PC mit L3 Cache und an das Maximum übertaktet.

Ich baue die Dinger ja nicht primär zum Zocken. Sicher bräuchte ich keinen 98er Rechner, auf dem 2000er kann ich mit der Voodoo 5 sämtliche ältere Spiele die mich interessieren zocken. Er ist auf 3 Retro LAN Partys erprobt und läuft echt gut.

OS auf dem 2000er ist allerdings kein Windows 98 SE, sondern Windows 2000 Pro mit dem letzten offiziellen 3dfx Treiber 1.04. Die Spiele laufen aber allesamt super. Auch ältere Glide Spiele. ;)

Aber das Gefühl z.B. Unreal 1 mit einem V2 SLI System aus genau jener Zeit zu spielen, ist aber schon auch cool irgendwie und hat schon seinen Reiz wie ich finde.

Ich hab's im Eingangspost schon erwähnt. Es mach schon Spaß auf authentischer HW aus jener Zeit zu zocken. Ich will kein modernes System mit Glide Wrapper um damit Unreal in 800x600 mit Glide zu zocken. Nein, echte 3dfx HW, echtes Umfeld...

Außerdem macht es Spaß die Dinger zu bauen und auch die Teilesuche ist cool. Ist mittlerweile echt ein Hobby geworden und das Beste: es gibt Leute mit denen man sich im Winter zusammensitzen kann um die alten Games auf LAN Partys zu zocken. Fazit: MEGA :D :D

P.S.:

Mein Basteltisch ist jetzt voll und ganz vom 98er Projekt eingenommen. Jetzt muss der Tisch nur noch voller werden ^^

https://s1.imagebanana.com/file/190508/thb/CK2Dw2iO.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1415/CK2Dw2iO.html)

Das Projekt 2003 wurde stilecht eingelagert. Zusammen mit einem 17er Iiyama ProLite 431 (mein erster TFT von 2003) und natürlich UT2003 :D :D :D

https://s1.imagebanana.com/file/190508/thb/oLWwKEnT.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1415/oLWwKEnT.html)

Mit dem Projekt 2000 wird im Retro Zimmer gespielt. ;)

https://s2.imagebanana.com/file/190508/thb/t1FtMxZ3.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1415/t1FtMxZ3.html)

https://s2.imagebanana.com/file/190508/thb/UNnh86DX.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1415/UNnh86DX.html)

Es lebe RETRO Gaming <3 <3 <3

robbitop
2019-05-08, 19:47:37
Der K6-III dürfte schneller sein, allerdings ging da wohl nicht viel am Takt. Den Pentium 2 kriegt man mittels FSB (und geeignetem Speicher) wohl auf über 500 MHz und hat damit in zeitgenössischen Spielen quasi einen Pentium 3 Katmai. Ich weiß noch genau, wie ich mit meiner Kiste (P2 350 @ FSB133 = 466 MHz) damals den P3 500 (FSB100) eines Freundes nassgemacht habe. Damals konnten wir nur mutmaßen. :D

MfG,
Raff
Leider nein. Der K6-3 hatte keine pipelined fpu und hat in jeder Iteration dem P3 in Spielen hinterher gehangen.
War aber massiv günstiger.

Es gab sogar Testchips mit copper interconnects (was erst mit dem K7 kam und Frequenzsteigerung mit sich brachte). Leider verließen die die Hallen von AMD nie.

Womit man 1998 den P3 für wenig Geld ärgern konnte war der Celeron-A. Dank on die L2 war der sowieso schon ziemlich fix. Der P3 hatte ja noch externen L2 mit halbem Takt.
Der 300 MHz CA ging mit guten BX Boards auf 450 MHz (66@100mhz fsb) und war iirc schneller als der P2 450.
Mein Bruder hatte damals einen CA 333MHz. Der rannte sogar auf 500MHz.

@Martin
Echt wahnsinn - wirklich beneidenswert. Leider braucht man ja schon einiges an Platz und an Zeit dafür. Ich finde es auf jeden Fall spannend was du da machst und es ist immer wieder interessant das hier zu lesen wenn es was neues gibt. Ich finde es super, dass du das hier postest! :up:

Martin K.
2019-05-08, 22:02:55
Vielen Dank robbitop. Freut mich, wenn es dir gefällt.

Werde euch in Zukunft schon weiter unterhalten. Das Projekt 1998 soll nicht das Letzte sein. :)

Benutzername
2019-05-09, 22:43:44
Der K6-III dürfte schneller sein, allerdings ging da wohl nicht viel am Takt. Den Pentium 2 kriegt man mittels FSB (und geeignetem Speicher) wohl auf über 500 MHz und hat damit in zeitgenössischen Spielen quasi einen Pentium 3 Katmai. Ich weiß noch genau, wie ich mit meiner Kiste (P2 350 @ FSB133 = 466 MHz) damals den P3 500 (FSB100) eines Freundes nassgemacht habe. Damals konnten wir nur mutmaßen. :D

MfG,
Raff

Ja K6-III war am Limit. So ähnlich wie die Ryzen+ Modelle heute.

Wenn man übertakten wollte musste man den K6-2+ oder K6-III+ nehmen. Der 2+ soll besser gegangen sein als der III. Deckel ab vorher ab, dann sieht der K6 fast auswie der Athlon Enkel. (die Kids(TM) nennen das heute cool "delidden" und glauben was neues zu machen ;)).


Ich hatte nur einen piefigen K6-2 350 MHz (ohne Plus) ohne Deckel übertaktet. Kam auch auf 450 bis 500 Mhz je nach Wetter. Hatte aber auch nur einen unegalen Kühler. Freund von Mir hat damals einen K6-2+ stabil mit 600 betrieben.


Womit man 1998 den P3 für wenig Geld ärgern konnte war der Celeron-A. Dank on die L2 war der sowieso schon ziemlich fix. Der P3 hatte ja noch externen L2 mit halbem Takt.
Der 300 MHz CA ging mit guten BX Boards auf 450 MHz (66@100mhz fsb) und war iirc schneller als der P2 450.
Mein Bruder hatte damals einen CA 333MHz. Der rannte sogar auf 500MHz.



Derselbe Freund hatte auch einen dual Celeron 300A auf Sockelkarten übertaket. Frag Mich nicht wieviel. 450 MHz vielleicht? Oder 500 sogar? Lange her. Geiles 2 CPUsystem für wenig Geld.

robbitop
2019-05-10, 08:50:41
Mein K6-2 300, den ich 1998 gekauft hatte ging nur auf 333 MHz. Aber mein Board ließ auch keine moderaten Spannungserhöhungen zu. VCore 2,2 und der nächste Schritt wäre 2,8 V gewesen. Das war mir zu viel. Auch gab es damals ja noch kaum/keine großen Luftkühler für CPUs zu kaufen. Selbst die Orbs kamen ein wenig später.

Die K6-2+/3+ waren ja shrinks für den mobile Bereich. Die wurden ja erst 2000 released. Da gab es schon Athlons und Durons. Und die waren wesentlich schneller. Der Duron dazu noch günstig. Diese CPUs sind eher was für Liebhaber gewesen als dass sie sinnvoll gewesen wären. IIRC waren sie auch relativ rar und teuer in der Einzelerwerbung (da ja wie gesagt für Mobilbereich gedacht).

@Celeron A
Das wird wohl 450 MHz gewesen sein. 66 MHz FSB -> 100 MHz FSB.
Wobei Dual Cores damals in Spielen noch nichts gebracht haben.

Raff
2019-05-10, 10:31:24
Ja K6-III war am Limit. So ähnlich wie die Ryzen+ Modelle heute.

Wenn man übertakten wollte musste man den K6-2+ oder K6-III+ nehmen. Der 2+ soll besser gegangen sein als der III. Deckel ab vorher ab, dann sieht der K6 fast auswie der Athlon Enkel. (die Kids(TM) nennen das heute cool "delidden" und glauben was neues zu machen ;)).


Ich hatte nur einen piefigen K6-2 350 MHz (ohne Plus) ohne Deckel übertaktet. Kam auch auf 450 bis 500 Mhz je nach Wetter. Hatte aber auch nur einen unegalen Kühler. Freund von Mir hat damals einen K6-2+ stabil mit 600 betrieben.

Der K6-2 war/ist in Spielen leider eine ziemliche Luftpumpe, da kommt pro Takt nur wenig rum (sucky FPU). Da hat ein Pentium II deutlich mehr Feuer unterm Arsch. Leider erinnere ich mich nicht an ordentliche Benchmarks, die das mit verschiedenen Taktraten verglichen, um sich das nochmal ins Gedächtnis zu holen. :)

Wie war das nochmal, der K6-III hatte ebenfalls eine langsame FPU, aber dafür einen mit vollem Kerntakt angebundenen, on-die L2-Cache?

MfG,
Raff

robbitop
2019-05-10, 12:05:57
So ist es. Auf Planet3D gibt es einen Test zu einem K6-2+ vs. Duron. Beide laufen mit 600 MHz. IIRC bekommt der K6-2+ ordentlich Prügel in Spielen.
https://www.planet3dnow.de/vbulletin/threads/352923-AMD-K6-2-gegen-AMD-Duron-Treffen-der-Generationen

Mega-Zord
2019-05-10, 12:43:42
Boah, ich brauche eine neue Wohnung mit mehr Platz für so ein Hobby ;D

Martin K.
2019-05-12, 17:29:27
Endlich sind meine 2 Diamond Monster 3D II Voodoo 2 Karten angekommen. :)

<3 <3 <3

https://s1.imagebanana.com/file/190512/thb/jroGAqXq.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1419/jroGAqXq.html)https://s2.imagebanana.com/file/190512/thb/bD6KKmuh.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1419/bD6KKmuh.html)
https://s2.imagebanana.com/file/190512/thb/kNzty9W1.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1419/kNzty9W1.html)https://s1.imagebanana.com/file/190512/thb/72wRAY7C.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1419/72wRAY7C.html)

robbitop
2019-05-13, 10:39:57
Ein Freund von mir hatte damals 2x V2 SLI. Die Dinger wurden IIRC ziemlich heiß. Ich würde für zusätzliche Belüftung sorgen.

IIRC ging die V2 eigentlich immer von 90 MHz auf 100 MHz Coretakt.

denjudge
2019-05-13, 11:13:38
Der K6-2 war/ist in Spielen leider eine ziemliche Luftpumpe, da kommt pro Takt nur wenig rum (sucky FPU). Da hat ein Pentium II deutlich mehr Feuer unterm Arsch. Leider erinnere ich mich nicht an ordentliche Benchmarks, die das mit verschiedenen Taktraten verglichen, um sich das nochmal ins Gedächtnis zu holen. :)

Wie war das nochmal, der K6-III hatte ebenfalls eine langsame FPU, aber dafür einen mit vollem Kerntakt angebundenen, on-die L2-Cache?

MfG,
Raff

Mein K6 350 mhz wurde regelmäßig vom 233er Pentium des Kumpels abgeledert, als ich das nicht mehr ertragen konnte bin ich auch auf den Celeron 300A gewechselt. FSB Jumper auf 100 und ab ging die Post!

robbitop
2019-05-13, 12:06:54
Leider kam der breite Support von 3DNow! zu spät, um die langsame FPU vom K6 zu entlasten. Gerade die Transformation von Geometrie wurde damals noch von der FPU der CPU erledigt.
Für Quake 2 gab es damals IIRC einen Patch, der den K6-2/3 doch erheblich nach vorn brachte.
Auch HW TnL kam für den K6 zu spät. Ansonsten wäre es weniger brutal in Spielen geworden.

Aber dank dem enorm schnellen K7 war das zum Glück auch nicht notwendig.

Der K6 war ja sowieso nur ein eingekauftes Design von Nextgen. Der K5 war zuvor das letzte AMD Design, welches in der bugfreien Version sogar taktnormiert schneller als der Pentium war. Allerdings nicht schneller als der Pentium 2. Der hatte auch eine Pipelined FPU. Leider war die Taktbarkeit nur sehr limitiert.

maximus_hertus
2019-05-13, 12:44:35
Der K6-2 war/ist in Spielen leider eine ziemliche Luftpumpe, da kommt pro Takt nur wenig rum (sucky FPU). Da hat ein Pentium II deutlich mehr Feuer unterm Arsch. Leider erinnere ich mich nicht an ordentliche Benchmarks, die das mit verschiedenen Taktraten verglichen, um sich das nochmal ins Gedächtnis zu holen. :)

Wie war das nochmal, der K6-III hatte ebenfalls eine langsame FPU, aber dafür einen mit vollem Kerntakt angebundenen, on-die L2-Cache?

MfG,
Raff


Ja @ K6-III.

Bei den K6-2/3 hing eine ganze Menge von der eingesetzten Grafikkarte ab. Viele haben ja die TNT / TNT2 Karten eingesetzt, gerade auf bei den wenigen Benchmarks, die man heute noch im Netz finden kann. Damit sind die K6 gnadenlos gebügelt worden. Aber mit 3Dfx Karten sah es deutlich "hübscher" aus. Wenn dann noch ein Game mit 3DNow! Support daher kam, war man mehr als konkurrenzfähig.

K6-III/450, Voodoo 3 bzw. V2 SLI und man ist grob im Bereich des P2 333/350, mit einzelnen Games auf P2 450 Niveau (natürlich gibt es auch da das ein oder andere Worstcase Game wo man sogar auf unter P2 300 Niveau fällt).

Ideal wäre wohl folgendes System: K6-III 450+ MHz, Geforce 256 oder Geforce 2 MX und dazu ein Voodoo 2 SLI. Optimales Gaming für Glide Games bzw. generell für Game vor Ende 99 und für "modernere" Games (TnL) gibt es die Geforce. Q3A Demo001 ("Normal") erreicht mit einem K6-III/450 und einer GF 256 bzw. 2 MX fast 55 fps. Damit kann man, Anno 1999, definitiv gut zocken.

robbitop
2019-05-13, 13:44:26
Wie gesagt, kam flächendeckender 3DNow! Support viel zu spät für den K6. DX6 brachte das zwar für das 3DNow! Instructionset mit, aber wurde damals von fast keinem Spiel in der Praxis genutzt. Marktanteil von 3DNow! CPUs einfach zu klein. Mit DX6.1 gab es IIRC SSE support. Richtig flächendeckend genutzt wurde das IIRC aber erst um die Jahrtausendwende. In OpenGL gab es IIRC eigentlich nur für die id Spiele (wenn nicht sogar nur für Q2) einen Patch.
Spätere Spiele, die HW TnL verwendeten (DX7) waren dann aber wieder so hungrig nach CPU Leistung, dass es für den K6-2/3 zu spät war. Und der K7 war längst auf dem Markt.

Es war einfach schade, dass AMD 1997 mit dem K6 (sonst eine gute CPU) nur das alte Nextgen Design ohne Pipelined FPU rausbrachte.

Dafür waren K6 Systeme aber sehr, sehr günstig und meist idR schneller als ein Pentium MMX.

Das P6 Design war seinerzeit einfach nicht zu schlagen - bzw erst später vom K7.

Dennoch eine schöne Zeit, da man 1997-1999 durch den K6 und Cyrix 6x86 sehr günstige und dennoch gut nutzbare Spiele PCs bauen konnte.
Der Celeron A war natürlich viel besser - aber IIRC auch noch teurer. Dazu kam die teurere Slot 1 / BX440 Plattform.

Auf meinem K6-300 @350 lief 1998/99 in Kombination mit einer V2 so ziemlich alles (obwohl es Schnelleres gab!) schnell genug - und es war als Jugentlicher auch bezahlbar. :)

---------
Aus nostalgischen Gründen (der Hardware) fände ich ein K6-3+ System @600MHz mit 2 MiB externem L3 (ggf kann man sogar den FSB noch ein wenig höher takten. 5,5 x 110/112 MHz?) und 128...256 MiB SDRAM interessant. Sicherlich mit einer V2 SLI @100 MHz und einer Grafikkarte mit TnL wie die GF256-DDR oder ähnliches (GF2MX/GTS/Ultra). Eine TNT2 Ultra oder Matrox G400Max oder eine Voodoo 3 wären allerdings passender für die damalige Zeit.

edit: https://www.ebay.de/itm/AMD-K6-3-450ACZ-SKT-7-BRAND-NEW/143226205563?hash=item2158f2757b:g:16QAAOSwgVJcGqOa
25€ SK

maximus_hertus
2019-05-13, 14:52:11
Nicht ganz korrekt bzgl. 3DNow ;) Bzw. gab es nur wenige Games, die den maximalen Nutzen gezogen haben, jedoch gab es mehrere / viele Games, die durch Nutzung einer Voodoo Karte bzw. Unreal/Quake Engine profitieren konnten.

Quake 2 war das Paradespiel für 3DNow, da war man grob auf P2 Niveau (je nach Bench => K6-2/300 = P2 300). Zusätzlich gab es ab Herbst 1998 einen 3DNow! optimierten Treiber von 3dfx, der richtig viel brachte (für alle Games). Dazu konnte Unreal quasi von Anfang an ebenfalls den K6-2 deutlich beschleunigen.

Der K6-3 war zu Beginn kaum bis gar nicht lieferbar und als er dann verfügbar war, war der Athlon schon fast da. Trotzdem, durch den Full Speed L2 gab es einen teils enormen Speedgewinn.

Mal ein paar Benchmarks (allerdings mit einer TNT2U):


Half-Life Smokin:
K6-2/450: 11.6
K6-3/450: 15.2 (+ 31%) (!)
Pentium II 300: 11.0 (grob K6-2/450 Niveau)
Pentium II 400: 15.0 (grob K6-3 Niveau)
Celeron 433: 15.4 (K6-3 Niveau)

Quake 2 Crusher:
K6-2/450: 38.0
K6-3/450: 43.2 (+ 13,7%)
Pentium II 350: 37.3 (also grob K6-2/450 Niveau)
Pentium II 400: 42.1 (grob K6-3 Niveau)
Celeron 466: 42.9 (grob K6-3 Niveau)

Quake 3 Test "Normal":
K6-2/450: 37.9
K6-3/450: 47.9 (+ 26,4%) (!)
Pentium II 300: 41.8 (wahrscheinlich wäre ein P2 266 auf K6-2/450 Niveau)
Pentium II 333: 45.6 (etwas langsamer als der K6-3, ein P2 350 liegt mit 51.2 ein Stück drüber)
Celeron 333: 49.9 (leicht schneller als der K6-3, der Celeron 300 landet wohl etwas hinter dem K6-3)


Bei tomshardware gab es einen Artikel, der den K6-2+ bzw. K6-3 mit 600 Mhz bei Unreal Engine Spielen (die es ab 1999 doch immer häufiger gab) vor dem Celeron 500 sah. Runterprojeziert auf dem K6-3/450 ergibt das ca. Celeron 366-400 Niveau.


Es ist richtig, dass es nicht sehr viele Spiele gab, die sehr gut mit dem K6-2 skalierten. Aber mit einer 3dfx Karte (die ja die Presse gerne schlecht geschrieben hat) und einem Unreal / Quake Engine Game, sah es ziemlich gut aus.

Unabhängig davon, dass der AMD bei Q3 Test mit einer TNT2 Ultra nicht so gut aussieht, sind die erzielten fps, gerade beim K6-3, mehr als ausreichend.


as mit dem günstigen Preis gilt auch nur bedingt. 1997 kostete ein K6 quasi genausoviel wie ein Pentium MMX (Clock for Clock). Auch die ersten K6-2 waren recht teuer. Jedoch gab es dann immer nach 6-9 Monaten einen ordentlichen bis teils dramatischen Pricedrop.

Wenn man bedenkt, dass ein P2 233 bei Release bei über 1100 DM lag, dann waren die K6 natürlich immer ein Schnäppchen. Der K6-3 fing ebenfalls bei über 1000 DM an ;) Als er aber wirklich lieferbar war, ging es sehr schnell auf 500 DM runter, kurze Zeit später dann auf rund 300 DM.

Martin K.
2019-05-13, 17:20:47
Ein Freund von mir hatte damals 2x V2 SLI. Die Dinger wurden IIRC ziemlich heiß. Ich würde für zusätzliche Belüftung sorgen.

IIRC ging die V2 eigentlich immer von 90 MHz auf 100 MHz Coretakt.

Ich überlege ob ich auf den Chip und den 2 TMUs Passivkühlkörper anbringe. Die lassen sich auch wieder leicht entfernen, wenn sie mit Wärmeleitpads aufgeklebt werden. :)

Also pro Karte 3 Kühlkörper. Das sollte dann passen. Der RAM wird ja nicht so warm.

robbitop
2019-05-13, 17:22:17
@maximus
Das mit der 3DNow! Optimierung in 3dfx Treibern wußte ich noch gar nicht. Da es die API aber vermutlich nicht hergab, TnL treiberseitig auf 3DNow! umzubiegen nehme ich mal an, dass man das für die DrawCalls genutzt hat. Reine Mutmaßung meinerseits jedoch.

Weißt du zu der 3DNow! Optimierung etwas mehr?

Ggf. weiß ja auch Raff, unser 3dfx Spezi, etwas mehr? :)

Entsprechend wäre eine Voodoo 3 ja fast ideal für einen solchen K6-3+ PC. Oder aber eine Voodoo 5 5500. Passt aber leider nicht ganz zu der Zeit. Sollte aber problemlos rennen.

Ich überlege ob ich auf den Chip und den 2 TMUs Passivkühlkörper anbringe. Die lassen sich auch wieder leicht entfernen, wenn sie mit Wärmeleitpads aufgeklebt werden. :)

Also pro Karte 3 Kühlkörper. Das sollte dann passen. Der RAM wird ja nicht so warm.
Habe ich damals IIRC auch so gemacht. Wenn ich mich recht erinnere, hat ein Lüfter über der Slotblende noch einiges gebracht. Kann man ja nach und nach probieren. :)

Ich weiß die Komponentenpreise vom K6-2 nicht mehr leider. Aber 1998 im Mai habe ich für 1200 DM einen K6-2 PC mit 128 MiB SDRAM und Riva 128 und Monitor bekommen. Die Pentium 2 waren damals massiv teurer (bei sonst gleichen Komponenten). Mehrere hundert DM teurer.
Einen K6-3 400MHz habe ich Anfang 1999 für relativ wenig Geld bei Comtech bekommen können - als Upgrade. Ich war damals Schüler und gemessen an heutigen Maßstäben hatte ich nicht wirklich nennenswert Geld für HW. Das war mit Sicherheit massiv unter 500DM. Eher ~200DM.

Martin K.
2019-05-17, 11:14:17
Ich kann womöglich die Kiste am WE fertig stellen. :)

Ich habe mir jetzt noch 6 große Kühlkörper bestellt um die Grafikchips und die TMUs der beiden Voodoo 2 zu kühlen. Welche Treiber empfehlt ihr mir unter 98SE?

Wollte eigentlich auf die offiziellen Diamond Treiber setzen. Auch bei der Viper V550 würde ich diese verwenden und keine Referenztreiber von NV und 3dfx.

Es gäbe ja auch noch diese FastVoodoo2 Treiber...muss ich wohl testen. ;)

robbitop
2019-05-17, 11:34:53
Am besten fragst du Raff, der weiß sicher, was die beste Wahl ist.

Crazy_Borg
2019-05-17, 13:27:21
Komponentenpreise von damals habe ich leider nur sporadisch im Im Kopf.
Meinen K6-2 450mhz habe ich irgendwann Ende 1999 / Anfang 2000 gekauft.

Aber als Vergleich habe ich hier mitte 1998 ein paar Preise im Kopf.
Für Unreal habe ich nämlich meinen Rechner das erste mal aufgerüstet.

Also Juli/August 1998.
Pentium 200MMX - 129,- DM
Voodoo 1 - 99,- DM

Zu dem Zeitpunkt waren die Pentium II ja schon am Markt und die MMX Reihe klang aus.
Mainboard hatte ich nicht gewechselt, dann war es wohl tatsächlich bereits MMX kompatibler Sockel 7.
Die Voodoo 1 war damals die billigste am Markt und die allererste unter 100 DM. Von PowerColor, glaube ich. Der Laden hatte Wartelisten.

robbitop
2019-05-17, 14:25:33
Günstig aber da schon ein wenig veraltet. Voodoo 2 und P2 / K6-2 waren da aktuell.

maximus_hertus
2019-05-17, 14:36:45
@maximus
Das mit der 3DNow! Optimierung in 3dfx Treibern wußte ich noch gar nicht. Da es die API aber vermutlich nicht hergab, TnL treiberseitig auf 3DNow! umzubiegen nehme ich mal an, dass man das für die DrawCalls genutzt hat. Reine Mutmaßung meinerseits jedoch.

Weißt du zu der 3DNow! Optimierung etwas mehr?

Im Vergleich zu MMX ist 3DNow! aber in der Praxis spürbar, auch ohne speziell angepaßte Applikationen. Um 3DNow! nutzen zu können, benötigt man entweder Spiele, welche auf DirectX 6.0 basierend programmiert wurden, einen auf 3DNow! optimierten Grafikkartentreiber oder eine 3DNow! optimierten OpenGL-ICD/MCD oder alles zusammen. Natürlich kann man auch Programme direkt auf 3DNow! anpassen. Damit werden Steigerungen bis 100% gegenüber der normalen FPU möglich.



Because of the current state of Banshee/Voodoo3 drivers, the performance of a single Voodoo2 and a Voodoo2 SLI setup is generally around that of a Banshee/Voodoo3 if not greater due to a stronger 3DNow! implementation in the Voodoo2 drivers. Soon enough 3dfx should improve the Voodoo3 drivers with better 3DNow! support, however also keep in mind that it wasnt until recently that the Banshees drivers received native 3DNow! support.

NVidia claims to be working on support for 3DNow!, but even while using AMD's 3DNow! OpenGL rendering device in Quake 2 the measured performance increase over standard the OpenGL renderer is barely noticeable, at most 5 fps under Quake 2. Under Direct3D things have improved considerably, however all Direct3D games will take advantage of 3DNow! as long as they require DirectX 6.0 to operate.

As of the time of publication, the Rage 128 failed to support 3DNow! in any measurable form however support from ATI for the growing standard should follow in the future. But as you already know, ATI has bigger driver problems on their hands before they can get to 3DNow! optimizations.

Bis zum Athlon Release (danach war es egal ;) ) gab es keinen guten 3DNow! Treiber von nVidia. Also keinen, der gegenüber dem K6 gut zulegen konnte. Voodoo 2 und später Voodoo 3 konnten richtig ordentlich zulegen.

https://images.anandtech.com/old/video/Voodoo3-Super7/Image70.gif

Riva TNT (die eigentlich schneller als die Voodoo 2 ist): 35 fps
Voodoo 2: 60 fps
Auf einem K6-2/300

Ein CPU Vergleich mit der TNT, die zudem noch 0 3DNow Support hatte (zum Testzeitpunkt):
https://images.anandtech.com/old/cpu/socket370_celeron/Image38.gif
Der K6-2 ist da hoffnungslos unterlegen. Die benutzte Auflösug ist wieder 800x600.
Die Voodoo 2 ist da mal aben über doppelt(!) so schnell.


https://images.anandtech.com/old/video/Voodoo3-Super7/Image91.gif

Riva TNT (die eigentlich schneller als die Voodoo 2 ist): 28 fps
Voodoo 2: 39 fps
Auf einem K6-2/300

Shogo zeigt den guten Durchschnitt bei D3D6 Spielen. 39 fps sind gut spielbar. 29 fps eher nicht.


Aus dem Fazit: Current Voodoo2 owners will want to either stick with their current setup, or simply add on another Voodoo2, an upgrade from a single Voodoo2 to anything else is not the most desirable and cost effective one in terms of how much bang you'll get for your buck.

Naturally, you'll want to stay away from the TNT and Rage 128 unless you absolutely must have 32-bit color support, but be warned, you'll be trading quite a large portion of your soul for that 32-bit rendering support if you're running a Super7 system and a TNT/Rage 128.

Entsprechend wäre eine Voodoo 3 ja fast ideal für einen solchen K6-3+ PC. Oder aber eine Voodoo 5 5500. Passt aber leider nicht ganz zu der Zeit. Sollte aber problemlos rennen.

Streiche das fast, die Voodoo 3 ist ideal.


Ich weiß die Komponentenpreise vom K6-2 nicht mehr leider. Aber 1998 im Mai habe ich für 1200 DM einen K6-2 PC mit 128 MiB SDRAM und Riva 128 und Monitor bekommen. Die Pentium 2 waren damals massiv teurer (bei sonst gleichen Komponenten). Mehrere hundert DM teurer.
Einen K6-3 400MHz habe ich Anfang 1999 für relativ wenig Geld bei Comtech bekommen können - als Upgrade. Ich war damals Schüler und gemessen an heutigen Maßstäben hatte ich nicht wirklich nennenswert Geld für HW. Das war mit Sicherheit massiv unter 500DM. Eher ~200DM.

Der K6-3/400 (bzw alle K6-III) sind erst im Februar offiziell vorgestellt worden und waren bis April quasi nicht kaufbar. Ab April lagen sie bei rund 550DM (400) und 1000DM (450 MHz). Erst im Spätsommer (ca. August) ging der 400er auf rund 300DM runter (500 DM für den 450er). Ab Herbst / Spätherbst dann 200 bzw. 300DM. Ich habe noch die Preislisten vorliegen :)

Ab Herbst 1998, mit den Celeron A, wurde es schwer für AMD. Speziell als dann ab Anfang 1999 der Celeron 300A für unter 200DM angeboten wurde. Was AMD damals noch geholfen hat: die BX Boards waren deutlich teurer und viele konnten den K6-2 mit 66-83 MHz FSB sowie dem vorhandenen EDO RAM weiternutzen (wenn auch mit etwas Performance Penalty).

Ich kann mich daran erinnern, dass recht viele ein ASUS P55T2P4 Board sowie ein K6-2 266 @ 292 MHz / 83 MHz FSB am laufen hatten. Zusammen mit 64 MB EDO RAM und einer Voodoo 1 bzw. Voodoo 2 war das ein ausreichend potentes System für 1998. Ab Mitte 1999 konnte man mit einem K6-3 (dank des 2er als 6er Multi) mit 400/66 oder 450/75 MHz betreiben und sich bis 2000 "retten" (bis zum Sockel A).

robbitop
2019-05-17, 15:58:15
Die Geschwindigkeitsvorteile mit 3DNow! Treibern waren ja enorm. Hat das bei jedem Spiel funktioniert? IIRC sagtest du was von Spielen mit Unreal und Quake Engine? IMO sehr interessant! Danke! :)

Da es schon so lange her ist: es kann auch sein, dass ich 1999 den K6-3 gebraucht gekauft hab. Die comtech (oder war es Vobis?) Seite hatte ein Forum, bei der es sehr gutes P/L für gebrauchte HW gab. Ggf. war es deswegen so günstig. Ich glaube ich habe aus Geldmangel fast alles gebraucht gekauft. (eigentlich mache ich das, wenn sinnvoll noch bis heute :D)

Hätte ich das damals mal gewußt, hätte ich meine Voodoos (1998 V2 und 1999 eine V3 3000 @ 3500) behalten. Stattdessen bin ich zu einer TNT2 Pro und später GF2MX gewechselt.
Auch hätte ich mit einem anständigen Kühler den K6-3 400 mit 2,8 V sicher nochmal Beine machen können (500 MHz?). Der lief nicht stabil auf meinem Board, was nur 2,2 V oder 2,8V bot (er brauchte wohl 2,4V) und somit musste ich ihn gegen einen K6-2 450 tauschen, der praktisch keine OC Reserven hatte.

Vom K6-2 450 MHz ging es 2000 auf einen Celeron 180nm @733 MHz, der ziemlich ab-loste gegen den Thunderbird 750 von einem Freund und dann in 2001 endlich auf den Thunderbird 800. Der ging IIRC immerhin auf 933 MHz. In Kombination mit einer GF2 MX, die ordentlich OC Reserven hatte und später gegen eine GF3, war das schon OK.

Ach waren das schöne Zeiten als im 6-9 Monatstakt massive Sprünge in der HW rauskamen...
Und die Spiele waren damals auch super.


edit: was spricht (bis auf dass es nicht zur Zeit passen würde) gegen eine V5 5500 in einem K6-3+ System? Hat die Voodoo 5 auch 3DNow optimierte Treiber?

Martin K.
2019-05-23, 21:48:30
Meine 98er Kiste läuft soweit stabil. Die Voodoo 2 allerdings laufen ohne zusätzliche Kühlung nicht stabil im SLI Modus. Ich habe jetzt passive Kühlkörper aufgebracht. Kann man rückstandslos entfernen, somit keine Wertminderung.

Jetzt läuft grad Unreal im Intro-Loop seit fast 2 Stunden. Die Kühlkörper werden allerdings dermaßen heiß...man man. Was haben sich die Hersteller damals nur gedacht die Dinger so auszuliefern. Wobei die Gainwards waren passiv gekühlt...

https://s2.imagebanana.com/file/190523/thb/TmpPRziC.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1430/TmpPRziC.html)

Treiber nutze ich die original letzten 3dfx Treiber. Für die Riva TNT nutze ich einen Treiber 2.08 von 1999. :)

Im 3DMark 99 MAX kann ich aber die V2 nicht auswählen. Es lässt sich nur die TNT benchen. Jemand ne Idee?

Mr.Magic
2019-05-24, 00:26:05
Wie schnell ist die CPU? Je schneller die ist, desto wärmer werden die Karten, weil sie nicht mehr ausgebremst werden.

Beispiel 3DMark99 Game 1 - Race:
Pentium 200Mhz + Voodoo Banshee <20FPS
Pentium IV 3.xGhz + Voodoo Banshee >40FPS

Martin K.
2019-05-24, 07:38:42
Ein Pentium II genau aus der Zeit, also genau die passende CPU würd ich sagen. :)

Martin K.
2019-05-24, 16:14:18
So mittlerweile kann ich im 3DMark 99 und 2000 die Voodoos und die TNT wählen. Werd nachher mal paar Benchmarks machen.

edit:

3DMark99 1024x768@16Bit:

Voodoo 2 SLI: 3545
Riva TNT: 3413

3DMark2000 1024x768@16Bit:

Voodoo 2 SLI: 1559
Riva TNT: 1498

Heute eingetroffen:

https://s2.imagebanana.com/file/190524/thb/vABHYMgm.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1431/vABHYMgm.html)

Ich weiß der is von 2002, aber trotzdem kommt er in den 98er <3 <3

robbitop
2019-05-24, 19:45:54
Ist ja komisch. V2 SLI müsste doch wesentlich schneller als eine TNT1 sein, oder? Ich meine das war auf V3 oder TNT2 Niveau...

Martin K.
2019-05-24, 20:17:58
Wahrscheinlich limitiert einfach der PII...bei den 3DMarks zumindest...

Ich hätte mir auch mehr erwartet. Unreal läuft aber echt super in 1024x768 mit dem SLI-Verbund.

Zocke heute fast wie 1998 :D :D :D

https://s2.imagebanana.com/file/190524/thb/kp4fCNNu.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1431/kp4fCNNu.html)

Abstellkammer Gaming ftw. ;)

robbitop
2019-05-24, 20:26:14
Da wird man ja neidisch!

denjudge
2019-05-24, 21:13:38
Ist ja komisch. V2 SLI müsste doch wesentlich schneller als eine TNT1 sein, oder? Ich meine das war auf V3 oder TNT2 Niveau...

Nee, das deckt sich mit meinen Erinnerungen. Hatte die Kombination auch laufen damals. In der Unrealengine haben die V2s die TNT natürlich gnadenlos satt gemacht.

Martin K.
2019-05-25, 17:21:43
Da wenn man nen Tualatin Celeron reinsteckt in das Board und den noch bisschen übertatet, dann werden die Voodoos sicherlich deutlich mehr leisten als die TNT. Aber auch natürlich deutlich heißer. ;)

Hole mir noch nen Slot 1 zu 370 Adapter und stecke nen Tuleron mit 100FSB rein. Mal schauen.

edit:

Bei dem 98er PC haben sich die Specs ganz leicht geändert.

Es kommen jetzt 3x128MB PC133 zum Einsatz und 2x40GB IBM Platten. Die Kiste läuft jetzt mit 466Mhz Standard Vcore rockstable...

Jetzt muss noch ordentlich verkabelt werden und dann wird er vorgestellt. ;)

ich auch
2019-06-07, 11:02:54
@Martin K.,das hast du wirlich alles super klasse gemacht,sehr schön,viel spass dir noch.LG

maximus_hertus
2019-06-07, 11:32:38
Ist ja komisch. V2 SLI müsste doch wesentlich schneller als eine TNT1 sein, oder? Ich meine das war auf V3 oder TNT2 Niveau...

2 Dinge: 3DMark und CPU Leistung.

3DMark 99 / 2000 waren "nie" gut zu den Voodoos ;) Selbst die Voodoo 3 konnte sich kaum / viel weniger als in Spielen von der TNT 1(!) absetzen.

Dann die CPU. Erst mit ca. 550-600 MHz konnte man die Voodoo SLI Systeme "ausfahren", davor wurden diese "gebremst", da im CPU Limit (was den alngsameren KAretn natürlich geholfen hat, da sie so "schneller" aussahen ;) )



Zu der Frage 3DNow und Unreal / Quake Engine. Speziell für Quake 2 hat AMD mehrere Programmierer zu ID geschickt, die dann ein perfektes 3DNow Game erschuffen. Von der Erfahrung konnte dann auch Q3A profitieren, wenn auch nicht so krass. Epic hat ab Spätsommer 1998 die Unreal-Engine 3DNow-fähig gemacht, ergo jeder Entwickler, der eine Engine Version von Mitte 1998 und darauffolgend nutzt, hat diese 3DNow Optimierungen drin gehabt. Natürlich profitierte nicht jedes Game im gleichen Maße, aber es hat definitv gut geholfen.

Zusammen mit den 3dfx Treibern konnte man so in vielen Action Games sehenswerte fps erreichen. Ein K6-3/450 mit einer Voodoo 3 oder Voodoo 2 SLI ist eine nette Kombo um alle* Games bis 2000 gut zu zocken.

*außnahme ist Unreal Tournament. Selbst die Ende 1999 ganz frischen Athlons mussten, je nach Map / Setting, extrem schwitzen. Ein Kumpel hat sich direkt zum Release einen ganz frischen Athlon 650 gekauft und hatte überall 60+ fps, außer in UT. Da hatte er z.B. im utbench (Map Gothic) gerade mal ca. 35 fps. (Mein K6-3 (mit 500 MHz / 83 MHz FSB) + V3 hatten in der gleichen Worstcase Map / Benchmark rund 25 fps). In "normalen" Multiplayer Deathmatches lag ich bei 35 - 50 fps, er bei 45 - 75 fps. Wenn man aber UT ein wenig ausklammert, waren die übrigen, vor allem Singleplayer Games bis einschließlich Mitte 2000 sehr gut spielbar.


Die Voodoo 5 hat auch 3DNow Optimierungen drin. Was dagegen spricht? Eigentlich nichts. Dank 32 Bit / AA kann man auch in nicht so hohe Auflösungen die Karte ordentlich ausfahren. Gerade das AA bringt enorm viel, da man damals ja in 800x600 oder 1024x768 gezockt hat. Ich habe damals (Ende 1999) mir einen 19" mit 1280x1024 gegönnt, da war das AA nicht mehr so ein extremes "Aha"-Moment. Dazu war dann auch die LEistung zu knapp, also 1280x1024 und AA (und vielleicht noch 32 Bit) waren dann definitiv too much für die Voodoo 5. Aber ein Kumpel hat mit der Voodoo 5 in 800x600 in 32 Bit und 4x AA gezockt. Das war für ihn ein großes Upgrade, optisch sahen die Games definitiv deutlich besser aus als mit der Voodoo 2 (auch 800x600, aber 16 Bit und ohne AA). Wenn man die Voodoo 5 mit hoher Auflösung und/oder massig AA ausreizt, spielt die CPU keine große Rolle mehr. Sie muss nur ausreichend Rohdaten liefern, damit es nciht ruckelt. Alles andere hängt dann an der V5.

Die Voodoo 5 kam jedoch erst im Spätsommer 2000 und selbst ein 500+ MHz K6-3 kam ab da immer öfter an seine Grenzen. Need for Speed Porsche, UT, Deus Ex, FAKK 2, teilweise Diablo 2 im Late-Game waren auf einem K6-3 nur mit (leichten) Einschränkungen gut spielbar. Sprich: Wenn man sich eine 750 DM Voodoo 5 gekauft hat @ 2000, hatte man auch ein Pentum 3 / Athlon / Duron (der zeitgleich raus kam) System. Aber technisch spricht, wie gesagt, nichts gegen eine Voodoo 5 in einem K6-3 System. Noch ein Vorteil: man kann sogar die Voodoo 5 PCI(!) mit dem K6-3 ohne echte Verluste kreuzen, da die 3dfx Karten nicht wirklich die AGP Features nutzten.


@Martin K.

Wow, tolle Retro Ecke. Saubere Sache :)

robbitop
2019-06-07, 11:35:38
Mein Fehler war damals zu sehr an die 3DMark Ergebnisse geglaubt zu haben. Meine schöne V3 3000 hab ich gegen eine TNT2Pro getuascht. Hätte ich die und den K6-3 mal behalten und letzteren übertaktet...

Martin K.
2019-06-09, 16:09:21
@Martin K.,das hast du wirlich alles super klasse gemacht,sehr schön,viel spass dir noch.LG

2 Dinge: 3DMark und CPU Leistung.
@Martin K.

Wow, tolle Retro Ecke. Saubere Sache :)

Danke. :)

Martin K.
2019-07-28, 13:35:58
Mein Desktop Setup 1998 ist jetzt komplett.

2 alte Quadral Stereo LS aufgetrieben. Sehr guter Klang muss ich sagen.

https://s2.imagebanana.com/file/190731/thb/bK80OVQD.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1499/bK80OVQD.html)

Hab mal mit der GoPro gefilmt. Nur ein Test. ;)

rylgtojIImo

Martin K.
2019-07-29, 12:33:46
So nachdem mein Desktop fertig ist, habe ich endlich die Badges aufgeklebt. Front ist jetzt auch final. Evtl. wandert noch ein Floppy rein. Ansonsten bleibt das jetzt so.

https://s2.imagebanana.com/file/190729/thb/WB34yAnL.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1497/WB34yAnL.html)https://s2.imagebanana.com/file/190729/thb/desFy8aH.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1497/desFy8aH.html)

Das Innenleben ist noch nicht fertig und aktuell habe ich auch keine Motivation das fertigzustellen. Es sollte natürlich ähnlich wie beim 2000er und 2003er so gut wie perfekt werden. Ich habe jetzt auch noch die Festplatten gegen 2x 10GB IBM DTTA-351010 ausgetauscht. Sind beide von 1998. :)

Ich will evtl. noch eine Soundblaster AWE32 verbauen. Ich greife das im Herbst diesen Jahres an. Dann wird es fertige Bilder geben. :)


Achja. Ich will demnächst mal GP2 mit meinem T2 Lenkrad ausprobieren. Racing Simulation 2 von 1998 kommt auch dran.

https://s1.imagebanana.com/file/190729/thb/SxUO66ww.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1497/SxUO66ww.html)https://s1.imagebanana.com/file/190729/thb/F6HCVHKF.jpg (https://www.imagebanana.com/s/1497/F6HCVHKF.html)

stay tuned. :D :D :D

Innos
2019-08-03, 21:40:21
Echt schöne Kiste haste da aufgebaut! Plane gerade etwas ähnliches, nur halt bezogen auf meine Jugend. Muss noch entscheiden, ob GeForce 2/3 oder sogar 4 die Basis bilden.

Martin K.
2019-08-05, 17:57:20
Merci Innos. :)

So ich konnte es nicht lassen und hatte diese Idee eigentlich schon seit geraumer Zeit im Kopf. Ich wollte das 98er und 2000er Projekt in der Abstellkammer vereinigen. Vorteile hier. Sehr nerdig und man sieht sogar ein Kellerschacht Fenster. :D Noch nerdiger. ;)

Dazu die 2 alten sehr robusten Tische. Mein Gaming Raum im Erdgeschoss ist jetzt wieder Retro-Console only...


https://thumbs2.imagebam.com/24/f3/ab/5a8ab91292939454.jpg (http://www.imagebam.com/image/5a8ab91292939454)

https://thumbs2.imagebam.com/cb/f7/21/6dfb7d1292940184.jpg (http://www.imagebam.com/image/6dfb7d1292940184)

https://thumbs2.imagebam.com/46/2b/82/57436d1292940224.jpg (http://www.imagebam.com/image/57436d1292940224)

https://thumbs2.imagebam.com/43/c0/a1/3f7b511292939784.jpg (http://www.imagebam.com/image/3f7b511292939784)

Martin K.
2019-08-15, 19:12:00
Neues altes Mauspad aus dem Jahr 2000. :)

https://thumbs2.imagebam.com/bd/70/fc/6f0cde1301879714.jpg (http://www.imagebam.com/image/6f0cde1301879714)

https://thumbs2.imagebam.com/a4/bc/e5/5510601301879694.jpg (http://www.imagebam.com/image/5510601301879694)

Martin K.
2019-09-19, 14:59:27
Projekt 2000 begonnen - erfolgreich abgeschlossen...

Projekt 2003 begonnen - wegen mangelnder Motivation ewig lange gebraucht - dennoch erfolgreich abgeschlossen...

Projekt 1998 begonnen - in kurzer Zeit erfolgreich abgeschlossen - Fotos vom Innenleben werden noch folgen...

Die Tage werden kürzer, es wird kälter und man überlegt und überlegt. Ich habe mit meinem 2003er den perfekten LAN Party PC. Dennoch will ich vermutlich vor der LAN v5 noch ein anderes Projekt starten. Bisher gehabt, Pentium III, Athlon XP, Pentium II. Ich will mir ein Pentium 4 System aufbauen. Zeitraum womöglich 2002.

Ich liebäugle mit einem Pentium 4 3,06GHz mit HT und 533 FSB. :)

Als Grafikkarte könnte ich natürlich auf den legendären R300 setzen, aber irgendwie erscheint mir das zu Mainstream...2002 war der letzte Versuch von Matrox eine ordentliche Grafikkarte für Spieler zu bringen. Die Specs lasen sich fantastisch und auf dem Papier war die Matrox Parhelia 512 echt gut. Die Karte war aber eine Enttäuschung.

Ich verbaue aber gerne Grafikkarten, die damals enttäuscht haben.

Also fassen wir mal kurz zusammen:

Es wird eine 2002er Maschine. Bei dem Projekt ist einzig allein die CPU High-End.

Bisher fest:

CPU: Intel Pentium 4 3,06GHz mit HT und 533 FSB
Mainboard: EPoX EP-4G4A mit Intel i845G
RAM: 512MB DDR333 von Kingston
Grafikkarte: Matrox Parhelia-512 mit 128MB


Das System soll wie schon das Projekt 2003 wassergekühlt werden. Ich will diesmal auf schwarze Kühler setzen. Das Mainboard ist schwarz, die Steckkarten werden alle grünes PCB haben. Gewagte Farb-Kombination, aber irgendwie habe ich das momentan so im Kopf und ich hoffe der Look funktioniert.

:)

robbitop
2019-09-19, 16:03:01
Warum gerade der P4? Das war doch ne absolute Massen CPU. Barton oder Dothan wären viel interessanter. Jeweils mit MaxOC. Für die 90er wäre K6-3+ mit MaxOC, Transmeta Crusoe, Rise mp6 auch interessant.

Martin K.
2019-09-19, 16:22:32
Es geht ja um das Jahr 2002. Der P4 mit 3,06GHz war 2002 schon toll.

Dothan hatte ich 2005 mit dem Asus CT-479 Adapter in Betrieb. Barton ist schon im 2003er verbaut.

Pentium 4 ist schon super finde ich. :)

robbitop
2019-09-19, 17:47:45
Ja super praktisch aber IMO auch super emotionslos da den wie gesagt ja jeder hatte. :)
Die Frage ist ob es 100% auf das Baujahr ankommt. Die Parhelia ist interessant. Auch von S3 gibt es einige interessante Karten. :) (aber nicht 2002)

Den tualatin hattest ja IIRC schon oder? Der auf 1.7 GHz übertaktet mit geschärften Timings und 133 MHz RAM geht wahrscheinlich schon ab. Ist aber auch leoder nicht 2002.
Ich schätze 2002 war einfach ein langweiliges Jahr was CPUs angeht wenn man mal den TBred B ausklammert, den du ja schon hattest. Meiner (1700+ dut3c oder so) machte damals 2,4 GHz und hat jeden P4 nass gemacht und kostete mich extremst wenig (aus heutoger Sicht lächerlich).

Loeschzwerg
2019-09-19, 17:52:45
Barton oder Dothan wären viel interessanter.

Oder wenn schon P4, dann der Gallatin :) Passt aber halt auch nicht zum Jahrgang.

Thoroughbred A bzw. B??? Hm... eher auch langweilig. Der schnellste Northwood passt letztendlich schon.

Edit:
2002 gab es von S3 lediglich ein "neues" Objekt: Projekt "Zoetrope" aka Savage XP aka Alphachrome. Einen Prototypen habe ich hier herumliegen.

Möglich wäre bei der CPU noch ein C3 Nehemiah (C5XL) auf Sockel 370 Basis. Schnell ist das aber nicht ^^

robbitop
2019-09-19, 17:59:31
Ehrlich? Den habe ich mal jahrelang gesucht (aber nicht gefunden). Ich hatte Deltachrome, Gammachrome und 2x Chrome 27 im afr Verbund...

Wie lief denn Zoetrope so? Treiber verfügbar? Ging tnl? Höhere Taktraten in der Praxis möglich dank 150 nm? Spieleperformance im Vergleich zur Savage 2000? :)

Loeschzwerg
2019-09-19, 18:02:37
Bilder hier:
https://extreme.pcgameshardware.de/grafikkarten/13196-grafikkarten-bilder-thread-282.html#post4457919

Effektiv leider noch nicht weiter damit beschäftigt :( Edit: Treiber... dürften die "ChroMetal 4" Unified-Treiber funktionieren. Hardware ID ist 8C30 (SavageXP) und 8C34 (AlphaChrome).

robbitop
2019-09-19, 18:14:25
Genial! :) Wo haste die denn her? Schade, dass S3 nach der S2000 (die so schlecht nicht war) so richtig Schub rausgenommen hat. Matrox dito. Der G400MAX war einer der schnellsten sGPUs seiner Generation.

Dieser Thread macht extrem Lust auf Sammeln und Basteln. Wenn nur Zeit und Platz nicht so knappe Ressource wären.

Loeschzwerg
2019-09-19, 18:28:19
Weiß gerade gar nicht mehr so genau von woher ich die Karte gekauft habe. Ich meine das war im VA Forum, bin mir aber absolut nicht mehr sicher. Mittlerweile habe ich zu viele selten Hardware von verschiedensten Ecken der Welt.

Ja, finde ich auch schade wie der Markt sich so entwickelt hat. S3 Inc. ging nach den Problemen mit dem "GX4" schlichtweg die finanziellen Mittel aus. Bugs, schlechte Chipausbeute, wackelige Treiber (zumindest zum Launch)... Savage 4 lief noch ganz gut und war in vielen OEM Kübeln vertreten.
Matrox war ein zu feige und hätte dran bleiben müssen. Die Parhelia Arch hatte das Zeug zu mehr. Die hätten einfach an Parhelia 2 festhalten müssen.

Umso mehr freue ich mich jetzt über den Neueinstieg von Intel bei den dGPUs und evtl. kommt aus China auch noch mal etwas. Diverse SoCs wären aktuell auch schon interessant, aber Treiber + brauchbares OS für Vergleiche sind gefühlt komplett inexistent. @Martin K.: Sorry für das OT ^^

robbitop
2019-09-19, 18:41:15
IMO war die Parhelia interessant aber leider völlig un-straight ausgelegt. 4 Pixelpipelines aber je 4 TMUs. Die drehten schon schnell mal Däumchen. In 2002 noch kein SM2: grenzwertig. Keine Z/Colorcompression. Kein segmentierter Speichercontroller.
Am straightesten war R300. Der hatte gar nicht soo extrem viele Transistoren - mit 150 nm noch einen ausgereiften aber nicht bleeding edge Prozess. Genau die Mindestanforderungen für SM2, 8 Pixelpipelines und 256 bit ddr. Da war alles auf maximale Performance bei okayem Featurelevel ausgelegt in Kombination mit existierenden Fertigungs und Speichertechnologie. Schade dass ATI seit R600 so sehr den Ball fallen hat lassen. R580 war mMn super. Auch R420.

Bei Matrox wurde mMn komisch rumgepimmelt bei der Auslegung. Leider. Denn Parhelia war die letzte GPU die halbwegs mithalten konnte, die nicht von NV und ATI war.

Martin K.
2019-09-20, 09:30:48
Ja super praktisch aber IMO auch super emotionslos da den wie gesagt ja jeder hatte. :)

Der Pentium 4 3,06GHz Ende 2002 war schon geil finde ich. HT wurde eingeführt im Desktop Bereich und das Ding war echt schnell.

Ich hätte damals gerne so ein P4 System gehabt. Konnte ich mir nicht leisten. :D



Dieser Thread macht extrem Lust auf Sammeln und Basteln. Wenn nur Zeit und Platz nicht so knappe Ressource wären.

Es ist wie eine Sucht. Das macht soviel Spaß sich die Komponenten zu besorgen, die Teile dann zusammen schrauben, OS installieren, auf Stabilität testen - letztendlich auf einer LAN Party vorführen.

@Martin K.: Sorry für das OT ^^

Kein Problem, ist ja interessant zu lesen. :)

robbitop
2019-09-20, 16:45:17
Das erinnert mich stark an LEGO in meiner Kindheit- das Bauen war immer das Beste. Geht mor hier genauso. Eine V5 6000 oder Ähnliches zu besitzen und auszutesten ist sicherlich großartig.

Andere HW Kuriosität - es gab damals mal ein Gerücht - ggf kann es jmd bestätigen oder weiter ausführen : als AMD die Fabrik in Dresden in Betrieb nahm, brauchte man für den neuen 180 nm copper interconnect (bis dahin nutzte man Aluminium) einen Testchip. Man hat den K6-3+ durchlaufen lassen. Leider gibt es wohl nur ganz wenige Exemplare von denen keines? auf den Markt kam. Die bessere Leitfähigkeit der Interconnectlayers sollte mehr Takt ermöglichen. Ein regulärer K6-3+ kam mit OC auf rund 600 MHz. Ein solcher hätte ggf 700-800 MHz erreicht. Man stelle sich das mal vor. Kombiniert mit 1-2 MiB L3 auf dem Board und 133 MHz FSB. Das hätte dem kleinsten Duron paroli bieten können. In damaligen productivity Use Cases vermutlich mehr als das.
Sowas in die Hände zu bekommen wäre eine absolute HW Kuriosität.


Ich überlege mangels Platz ob man (zwar nicht so nostalgische) platzsparende uATX PCs für DOS, Win98 und XP bauen könnte, welche die Spiele auch mit genug Performance ausführen könnten. Dazu noch nen ordentlichen CRT oder zumindest einen 4:3 LCD...

Loeschzwerg
2019-09-20, 16:55:43
µATX Boards gibt es zumindest so einige für ein derartiges Projekt :) Schön kompakt sind da auch die ganzen Shuttle PCs.

Knallhart wird es bei ITX, da gibt es fast nix. Ich habe ein Sockel 370 ITX Board (ein Lex BN815N), mit PCI und Unterstützung für den schnellsten Tualatin hier. Da wollte ich auch mal ein kleines Case damit bestücken.

robbitop
2019-09-21, 17:27:35
Mal eine Frage: müssten auf einem WinXP nicht auch der Großteil dder Windows 98 Spiele laufen?

Habe überlegt aus Platzgründen nur 1x Retro PC zu bauen.
Ich will nächstes Jahr meinen Haswell upgraden und könnte (wenn ich XP Treiber für das Z97 Board irgendwo auftreiben kann) dieses als Unterbau nutzen.
Eine Radeon 7970 soll so schlecht nicht für XP sein (kostet gebraucht quasi nix) und bietet sogar noch 2013er Treiber. Mittels glidewrapper sollten auch Glidespiele möglich sein. Dank der 7970 sollten dann auch hohe Auflösung und AA kein Problem sein.
DOS kann man auch wunderbar per DOSBox machen.
Einwände/tips?

Und ja ich weiß: zeitgemäß und interessant ist es nicht - aber wohl praktisch.

Lokadamus
2019-09-21, 17:33:30
Mal eine Frage: müssten auf einem WinXP nicht auch der Großteil dder Windows 98 Spiele laufen?Ja. Einzige Frage wäre höchstens die Performence von einigen Spielen. Ein paar seltene Spiele könnten Probleme mit einem zu schnellen System haben.

Wechselbalg
2019-09-23, 13:08:07
Es läuft unter XP ziemlich viel von dem was unter Windows 98 auch lief, aber es gibt schon einige Anwendungen, bei denen es leider nicht der Fall ist bzw. Probleme entstehen können. Betrifft dann aber vermutlich auch meistens eher Spiele, die nicht ganz so bekannt oder gar schon etwas skurril sind.

Einige Spiele, die bereits auf Windows 3.1X liefen, lassen sich z.B. ohne große Probleme auf Windows 9X starten, aber haben Probleme mit neueren Versionen. "Die total verrückte Rally" von Blue Byte lässt sich z.B. nur von einer FAT Partition starten. Bei Windows 2000 oder XP stürzt das Spiel zudem ab, sobald man die Maus in den Menus benutzt und einige optische Effekte sind nicht aktivierbar.

Das Echtzeitstrategiespiel Thandor habe ich trotz aller Patches und Kompatibilitätsmodi auch noch nie unter Windows XP zum Laufen bekommen. Star Trek Armada lief auf meinen Dualbootsystemen mit XP und 98 unter 98 immer wesentlich stabiler.

Es gibt da also schon ein paar Spiele die wegfallen oder nicht ganz so gut nutzbar sind, aber wenn man damit zufrieden ist, dass das meiste gut läuft und man nur einen Rechner da stehen haben will, würde ich wohl auch eher ein XP System aufsetzen. Gerade mit Glide Wrapper, gut konfigurierter Dosbox, ScummVM und ein paar anderen Dingen, kann man da schon extrem viel insgesamt mit abdecken. Eventuell könnte man auch gucken ob man noch eine virtuelle Maschine mit Windows 98 aufsetzt.

Timingprobleme bei zu schnellen Systemen wurden ja sonst z.B. auch schon erläutert. Need for Speed Porsche mit der 2000 Mhz Grenze ist ja z.B. recht bekannt. (lässt sich durch Untertakten des Systems aber durchaus umgehen) Earth 2140 scheint sich auch bei Rechnern ab so 600-700 Mhz nicht mehr richtig spielen zu lassen und auch mit Dosbox eher so notdürftig. Aber wenn man wirklich alles haben will, steht halt wirklich schnell ein halber Raum mit Rechnern voll. (So wie bei mir *duck* :D)

Martin K.
2019-09-23, 18:53:30
Für den 2002er :)

Ein nagelneuer 19" CRT. :D

https://thumbs2.imagebam.com/61/4b/5f/8705761319427498.jpg (http://www.imagebam.com/image/8705761319427498) https://thumbs2.imagebam.com/a8/14/d9/12b0c81319427520.jpg (http://www.imagebam.com/image/12b0c81319427520) https://thumbs2.imagebam.com/95/65/ef/fad7011319427549.jpg (http://www.imagebam.com/image/fad7011319427549)

Loeschzwerg
2019-09-23, 19:04:46
Ahhh, ein Scenicview. So einen muss ich auch noch retten bevor hier schlussendlich alles dicht gemacht wird im Werk :freak: Macht ein schönes klares Bild der Monitor.

Ein P996-1 mit max. 1600x1200 @75Hz, oder?

robbitop
2019-09-23, 19:18:18
Gab es auch Monitore und RAMDACs die 1600x1200 in 100Hz oder mehr über VGA packten?

Loeschzwerg
2019-09-23, 19:32:24
Gibt es. Sind dann meistens die CRTs mit max. 2048x1536 Auflösung.

Beispiele:
IIYAMA Vision Master Pro 514
NEC FP2141SB

Grafikkarte... eine Geforce 3 kann z.B. schon 1600x1200 100Hz. Ich muss mir echt auch wieder eine Röhre zulegen :) Wenn die Dinger nur nicht so viel Platz auf dem Schreibtisch einnehmen würden -.-*

robbitop
2019-09-23, 19:41:39
Was ist nur los mit den guten CRTs? Beide Beispiele nicht auf ebay und Kleinanzeigen zu finden.

Popeljoe
2019-09-23, 22:35:23
Damals kam es mir so vor, als wenn die CRTs wesentlich besser für die Augen waren. Ich hatte einen 17" Samtron Moni und später einen 19". Beim Umstieg auf TFT hatte ich tagelang Kopfschmerzen und Schwindelgefühle.
Fühlte sich fast so an, als wenn man dem 70Hz Bug zum Opfer fiel. :D
Damals (2001) hatte ich einen XP 1700 auf einem K7S5A MoBo, übertakten war auf dem Mobo kaum möglich, aber dafür konnte ich meinen alten 133er SD Ram noch weiter nutzen und musste nicht teuren DDR Speicher kaufen. Als Graka fungierte damals noch eine TNT2 M64. :freak:
Es juckt jetzt schon irgendwie, mir sowas wieder zusammenstellen und rumzuspielen.

Loeschzwerg
2019-09-24, 07:06:42
Als Graka fungierte damals noch eine TNT2 M64. :freak:

Hehe, die hatte ich bis zur Geforce 3 auch im Spielerechner :D Gothic 1 und Operation Flashpoint waren damit ein wirklicher Genuss :freak:

Vader
2019-09-24, 08:27:55
@Popeljoe

1700er, K7S5A und TNT2 M64 hab ich da :devil:


Was ist nur los mit den guten CRTs? Beide Beispiele nicht auf ebay und Kleinanzeigen zu finden.
Röhrenmonitore wurden lange verschenkt oder für ganz kleines Geld angeboten. Da wurde dann eher selten die genaue Bezeichnung angegeben. Meist nur "21 Zoll Monitor von Sony" o.ä.
Also günstige Modelle in der Nähe bei Ebay KA raussuchen und dann die Angebotsbilder mit Katalogen abgleichen....

Martin K.
2019-09-24, 08:59:22
Ein P996-1 mit max. 1600x1200 @75Hz, oder?

19P4, kann 1600 x 1200 @ 75 Hz.

Der CRT funktioniert. Wirklich tolles Bild muss ich sagen. Tolles Schwarz, schöne Farben, klares Bild. Das wird vermutlich mein neuer LAN-CRT. Allerdings hat er keine Streifenmaske wie der Sony. Die Lochmaske hat aber rein subjektiv verglichen mit dem Sony ein ebenso gutes, scharfes Bild. Der Schwarzwert ist bei der neuen Röhre bedeutend besser.

So ein CRT ist schon was feines, auch im Jahre 2019.

DF Direct! Modern Games Look Amazing On CRT Monitors... Yes, Better than LCD! - YouTube (https://www.youtube.com/watch?v=V8BVTHxc4LM)

robbitop
2019-09-24, 09:11:12
Woof eine M64 in 2001? Da musste man schon leidensfähig sein. 2001 hatte ich anfangs eine GF2MX von Prophet, die sich hervorragend übertakten ließ. Iirc 225 MHz Core und 183 MHz SDR.
Kurz danach gabs ne GF2 Ultra und Ende 2001 sogar die GF3 für mich.
Das waren noch geniale Zeiten. Ständig riesen Leistungssprünge, auf die man heute gefühlt 3-5 Jahre warten muss.
(Als Schüler damals alles noch sehr teuer - aber nichts war geiler als für irgendwelche Nebenjobs sein aufwändig verdientes Geld in Freude umzuwandeln als GPUs und CPUs....) :D

Martin K.
2019-09-24, 14:42:30
Mal ne Zwischenfrage. Ich habe mittlerweile 3 Diamond Monster 3D II mit je 12MB zu Hause. Eine quasi auf Reserve.

Ich habe allerdings in manchen Spielen wie z.B. Half Life komische Textur-Darstellungen. Probleme bei manchen Texturen mit "grün". Also manche Texturen sind mit grünen Flecken bedeckt. Schalte ich um auf die Riva TNT, dann sieht das normal aus.

In Unreal 1 z.B. sehe ich sowas nicht. Treiber habe ich verschiedene durch, aktuell die letzten offiziellen Voodoo 2 Treiber von 3dfx.

Alle 3 Karten getestet einzeln und im SLI... Ich muss heute Abend mal Bilder machen...

][immy
2019-09-24, 15:20:12
Mal ne Zwischenfrage. Ich habe mittlerweile 3 Diamond Monster 3D II mit je 12MB zu Hause. Eine quasi auf Reserve.

Ich habe allerdings in manchen Spielen wie z.B. Half Life komische Textur-Darstellungen. Probleme bei manchen Texturen mit "grün". Also manche Texturen sind mit grünen Flecken bedeckt. Schalte ich um auf die Riva TNT, dann sieht das normal aus.

In Unreal 1 z.B. sehe ich sowas nicht. Treiber habe ich verschiedene durch, aktuell die letzten offiziellen Voodoo 2 Treiber von 3dfx.

Alle 3 Karten getestet einzeln und im SLI... Ich muss heute Abend mal Bilder machen...
Nun, das hab ich auf einer meiner V2 letzte Tage auch im 3Dmark 99 gesehen. Könnte mir durchaus noch vorstellen das es am Treiber liegt, aber ich könnte mir auch vorstellen, das der Speicher langsam aber sich über den Jordan geht. Zumindest früher hieß es immer, das so ein "Schachbrettmuster" eher auf Defekten Speicher schließen ließ.
Ich muss allerdings noch dazu sagen, das ich festgestellt hab, das ein Speicherriegel den ich hatte tatsächlich defekt war und für einige Abstürze verantwortlich war. Hab den Test danach nicht mehr durchgeführt, da ich nur die CPU belasten wollte.

Woof eine M64 in 2001? Da musste man schon leidensfähig sein. 2001 hatte ich anfangs eine GF2MX von Prophet, die sich hervorragend übertakten ließ. Iirc 225 MHz Core und 183 MHz SDR.
Kurz danach gabs ne GF2 Ultra und Ende 2001 sogar die GF3 für mich.
Das waren noch geniale Zeiten. Ständig riesen Leistungssprünge, auf die man heute gefühlt 3-5 Jahre warten muss.
(Als Schüler damals alles noch sehr teuer - aber nichts war geiler als für irgendwelche Nebenjobs sein aufwändig verdientes Geld in Freude umzuwandeln als GPUs und CPUs....) :D
ja, das ist echt erstaunlich. Hat aber wohl auch einiges mit dem Zeitempfinden als ich noch jünger war zu tun. Damals kam mir die Zeit zwischen Voodoo 1 und 2 ziemlich lange vor. Heutzutage .. naja, ich hatte echt Probleme zu verstehen das es rückblickend nur etwa 1 Jahr war.
2001 war ich noch bei meiner Voodoo 5 bis die dann gegen die Radeon 8500 (und danach die 9500 Pro) getauscht wurde. Da waren echt noch extreme Sprünge drin.