PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche "kostenfreie" Kreditkarte?


IceKillFX57
2018-01-13, 19:41:11
Hallo,

ich brauche für meine China Einkäufe eine kostenfreie Kreditkarte.
Die sollen einfach jeden Monat den fälligen Betrag abbuchen und gut ist.
Gabe zwar eine visa2go (Prepaid Kreditkarte) aber im kostenlosen Modus ist das Einzahlungslimit lächerlich.
20€ oder so.

Gibt's da Empfehlungen?

00-Schneider
2018-01-13, 19:47:35
Hab die Gebührenfrei-KK der Advanzia-Bank.

Geld selber abbuchen machen die afaik nicht, das musst du selbst bis zum 20. der Folgemonats überweisen. Ansonsten kann es auch noch sein, dass dein Kreditlimit anfangs sehr niedrig ist(bei mir afair 50€), und erst im Laufe der Zeit hoch gesetzt wird(aktuell 5.000€ bei mir). Am Besten mal dort anrufen, und fragen!

Der Sandmann
2018-01-13, 19:47:58
Einfach ein Konto bei der DKB eröffnen. Gibt eine kostenlose Visakarte dazu.

Die buchen aber den Betrag nicht austomatisch von deinem Hauptkonto ab. das muss man selbst regeln.

Ansonsten Barclaycard New Visa. Die hatte ich vor 20 Jahren.

Hamster
2018-01-13, 20:24:26
Bin mit der Barclaycard sehr zufrieden!

Philipus II
2018-01-13, 20:30:11
Ich nutze die Santander 1Plus Card komplett kostenlos. Wichtig ist, im Antrag den Part zu streichen, dass Ratenzahlung gewünscht ist. Im Webformular geht das nicht, aber der Antrag wird korrekt angenommen, wenn man im Schriftstück den entsprechenden Part selbst streicht, bevor man den Antrag per Post absendet. Ich habe ein Monatsgehalt Limit bekommen und es wird dann automatisch vom angegebenen Referenzkonto abgebucht. Die 1% Rabatt auf Umsätze an Tankstellen sind auch nett.

D3fault
2018-01-14, 02:11:14
Kannst auch das bei der ConsorsBank oder Fidor nehmen.

ConsorsBank: Visa

und

Fidor: Mastercard

Daredevil
2018-01-14, 02:16:56
Ich hab auch so ein Barclaycard Ding und habe die Karte nur, um die Gebühren meiner Bank zu umgehen und alles einmal gesammelt im Monat abzubuchen. Funzt 1a.

CokeMan
2018-01-14, 02:35:06
Hi, mal zur Info an alle seit 2018 gibt es keine Gebühren mehr auf Kreditkartenzahlungen.

http://www.kreditkarten.info/2017/06/kreditkarte-bezahlen-wird-2018-guenstiger/
https://www.cruisetricks.de/ab-2018-keine-kreditkarten-oder-zahlungsgebuehren-mehr/

IceKillFX57
2018-01-15, 19:10:59
hi, danke euch erst mal.

Also irgendwie schwanke ich zwischen der Barclaycard und der Santander 1Plus Card.

Leider blicke ich da nicht ganz durch.
Welche hat welche Vor und Nachteile?

Daredevil
2018-01-15, 19:17:24
Sind nicht beide einfach Kostenlos und gut ist ? :D
Ich würde am besten immer noch Prämien mitnehmen, bei Barclaycard sind das gut und gerne mal 70€. Santander keine Ahnung.

IceKillFX57
2018-01-15, 19:21:26
Barclaycard hat gerade wohl nur 25€ :>

ich will halt nicht in den China oder USA Shops gebühren zahlen.

Philipus II
2018-01-15, 19:47:55
Santander gibt normalerweise keinerlei Abschlussprämien. Bis die 1% Tankrabatt sich zu 25 Euro addieren wirds dauern. Für Auslandszahlungen nutze ich die Karte sehr gerne, da auch der offizielle Kurs abgerechnet wird.

Plutos
2018-01-15, 20:40:02
Hi, mal zur Info an alle seit 2018 gibt es keine Gebühren mehr auf Kreditkartenzahlungen.

http://www.kreditkarten.info/2017/06/kreditkarte-bezahlen-wird-2018-guenstiger/
https://www.cruisetricks.de/ab-2018-keine-kreditkarten-oder-zahlungsgebuehren-mehr/
(Jährliche) Grund-Gebühren, Gebühren für Bargeldverfügung am Automaten sowie Gebühren für Zahlungen in Fremdwährungen - die in Summe für den Großteil der Nutzer den Löwenanteil der anfallenden Gebühren ausmachen dürften - sind davon in keinster Weise betroffen.

Mosher
2018-01-15, 20:46:19
Wenn das so ist, kann ich das Standardmodell der DKB empfehlen. Ist halt eine Guthabenkarte, aber sollte kein Problem darstellen.

Diese 1.85% Auslandseinsatzentgelt meiner anderen Karten beliefen sich auf einen durchaus dreistelligen Betrag pro Jahr, immerhin.

Kurgan
2018-01-15, 21:11:25
Wenn das so ist, kann ich das Standardmodell der DKB empfehlen. Ist halt eine Guthabenkarte, aber sollte kein Problem darstellen.

Diese 1.85% Auslandseinsatzentgelt meiner anderen Karten beliefen sich auf einen durchaus dreistelligen Betrag pro Jahr, immerhin.
bei der dkb fallen die gebühren nicht an, wenn man das giro- als gehaltskonto nutzt. mit 2 urlauben im jahr kommt da schon der erste hunderter zusammen an gebühren, und da ist noch nix internettiges im ausland gekauftes bei.

M4xw0lf
2018-01-15, 21:18:43
Bei der Santander 1plus Card haben sich die Konditionen geändert - um Ratenzahlung zu vermeiden, MUSS man als Neukunde zur manuellen Überweisung greifen, es wird kein automatischer Ausgleich per Bankeinzug mehr angeboten.

Man hat andererseits weiterhin die geringsten Extrakosten für Zahlung mit Fremdwährung im Ausland, nämlich keine.

Mosher
2018-01-15, 21:47:42
bei der dkb fallen die gebühren nicht an, wenn man das giro- als gehaltskonto nutzt. mit 2 urlauben im jahr kommt da schon der erste hunderter zusammen an gebühren, und da ist noch nix internettiges im ausland gekauftes bei.

Achja richtig, nur das Abheben ist generell kostenlos, wenn man sonst nix mit dem Konto macht. Pardon