PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nVidia - Preorder für RTX 2080 (TI)


Seiten : [1] 2 3 4

PHuV
2018-08-20, 22:32:57
Wer läßt sich nicht davon abhalten, und bestellt jetzt schond die FE-Version der RTX 2080 und RTX 2080 TI?

crux2005
2018-08-20, 22:37:34
Wenn dann bei uns im Shop. Also Reseller.

Triniter
2018-08-20, 22:38:56
Ich weiß es noch nicht. Kommt rein auf die Performance an. Vorbestellt wird aber sicher nicht

Achill
2018-08-20, 22:39:38
"RTX ist zu teuer, ich behalte meine bisherige Grafikkarte" :redface:

Kriegsgeier
2018-08-20, 22:40:35
Sollte die 2070 2300-2400 MHz schaffen würde ich mir überlegen von meiner 980ti @ WaKü umzusteigen

Lowkey
2018-08-20, 22:41:07
Mal abwarten wie sich die Preise entwickeln. Im Nvidia Shop bekommt man nur die Karte zum Normalpreis.

Ex3cut3r
2018-08-20, 22:41:48
Erstmal Benchmarks abwarten, ich kaufe doch nicht die Katze im Sack. Ansonsten habe ich Interesse an einer RTX 2070 oder 2080, wenn die Customs nicht viel teuer sind, als die FEs wonach es momentan aber nicht aussieht :mad:

PHuV
2018-08-20, 22:43:15
Wenn die Karte überhaupt nicht den Erwartungen entsprechend sollte, kann man ja dank 14 Tage Rückttrittsrecht die Karte wieder zurücksenden.

Ex3cut3r
2018-08-20, 22:45:04
Warum soll ich jetzt bestellen? Die Karte wird eh erst am 20.09 ausgeliefert und nicht in 2 Tagen, bis dahin gibt viel mehr Infos.

Raff
2018-08-20, 22:47:05
[x] Am Oasch. Wenn, dann nach tiefgehenden Tests. Gebraucht und angenehm dreistellig.

MfG,
Raff

Digidi
2018-08-20, 22:50:09
Sollte die 2070 2300-2400 MHz schaffen würde ich mir überlegen von meiner 980ti @ WaKü umzusteigen

schon mal die normalen Taktraten angeschaut? Das Teil packt niemals 2300 mit den ganzen RT Cores und Tensore Cores als Anhängsel. Da wird schon 2000 schwer, aber ich lass mich gerne überraschen.

Godmode
2018-08-20, 22:51:20
Da ich selbst mit meinen Titanen fast nichts gespielt habe, kaufe ich keine neue Graka mehr. Eventuell mal zum rumspielen und dann weiterverkaufen. Spannend wird noch, ob die Karten auch fürs Mining was taugen. :biggrin:

Eine Option wäre noch nett: Ohne Reviews kein Kauf.

Platos
2018-08-20, 22:53:12
Habe mal zu teuer angekreuzt. Vlt. schlage ich zu, wenn/falls die Preise irgendwann mal (deutlich) günstiger sind. Vlt. ja sogar günstig ne 1080TI oder so. Kommt darauf an, wie weit 7nm von nvidia entfernt sein wird. Ich werde sicher mal ein halbes Jahr warten und darauf hoffen, dass es dann mehr Infos zu 7nm nvidida gibt.

bardh
2018-08-20, 23:01:02
2080 TI war eingeplant, aber nicht zu dem Preis.

Vom Budget möglich, aber nicht seitens des Verstandes. Sowas mache ich vorerst nicht mit. Wenn die Leistung annähernd bei 100%+ über der 1080 TI gewesen wäre, hätte ich es evtl. noch akzeptiert.

horn 12
2018-08-20, 23:08:28
@Raff

RTX 2070 wirklich so schnell wie Titan X Pascal
oder nur unter bestimmten Voraussetzungen?

-=Popeye=-
2018-08-20, 23:12:48
@Raff

RTX 2070 wirklich so schnell wie Titan X Pascal
oder nur unter bestimmten Voraussetzungen?

Woher soll er das wissen? Turing wurde gerade erst vorgestellt und ist erst im September verfügbar.

edit: für mich ist das Ding als Ti einfach zu teuer

HisN
2018-08-20, 23:26:33
<-- hat Bock auf den Vollausbau, und keinen Bock auf Rückschritte beim VRAM.

[x] bestellt nicht (hat nix mit dem Preis zu tun)

King_Of_Fortune
2018-08-20, 23:49:59
Ich nehm die nächste Generation dann :P

Denke meine Titan X Pascal Sli werden wohl noch die nächsten Games überleben hoffe ich :D

Lowkey
2018-08-20, 23:53:26
Du hast dein SLI doch ausgebaut? :>

Daredevil
2018-08-21, 00:14:28
Wenn ich in irgendeiner Form einen Indikator sehen würde, dass irgendeine Karte von denen riesen Sprünge zur jetzigen Generation macht bei irgendeinem Stromverbrauch, würde ich gerne zu einer Karte greifen.
Wenn ich Real Benchmarks gesehen hätte, wäre vermutlich heute direkt ne Bestellung für 5 Karten raus gegangen für mein Mining Rig und Bastelei.

Aber da mir RT Kram erstmal überhaupt nichts bringt und mir nicht zusagt, lass ich es ebenfalls erst sein und warte Tests ab und kaufe ggf. vom Reseller.

Hübie
2018-08-21, 03:26:43
Ich glaube es gibt eine Tendenz. Auch in den social networks kritisiert man den Preis schon häufig. Der Tenor: Ich behalte meine aktuelle Karte.

shai Halud
2018-08-21, 03:45:03
....... dann bleibt die 1080 eben noch was länger im Rechner, wollte eigentlich ne Ti, aber bei dem Preis? Sorry Nvidia, aber es reicht!!

Veeegie
2018-08-21, 05:34:47
Die Tendenz ist auch ohne Mining eindeutig, habe mir bewusst schon en 1080p Monitor gekauft, um gar nicht erst in Versuchung zu kommen. Bei aller Leidenschaft, gewinnt da die Vernunft. RT werden sowieso erst die Konsolen salonfähig machen, mal schauen ob es schon in der nächsten Gen der Fall ist.

Eggcake
2018-08-21, 06:13:56
Werde Tests abwarten. Wenn dann kommt nur die 2070 in Frage, so viel Geld will ich für Gaming nicht mehr ausgeben bzw. dafür spiele ich viel zu wenige AAA Titel.
Eventuell wird's dann auch eine gebrauchte 1080 / Ti. Das Einzige Spiel momentan wo mich die 970 etwas angurkt ist Kingdom Come Deliverance

Loeschzwerg
2018-08-21, 06:25:00
[x] Tests und die Preisentwicklung abwarten. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit sitze ich diese Generation aus. Eine Quadro RTX folgt irgendwann in etlichen Jahren in meine Sammlung.

ezzemm
2018-08-21, 06:53:51
Ich mache GraKa-Upgrades immer wenn ich 50-100% Mehrleistung bekomme. Ausgehend von Leonidas' Schätzwerten müsste das dann der Schritt von meiner 1080-non-TI auf eine 2080-TI sein. Aber dieser Preis lässt doch zögern :freak:

Nichts desto trotz: Da sie eh wieder wassergekühlt würde, warte ich eh mindestens solange, bis entsprechende Kühlkörper auf dem Markt sind.

bardh
2018-08-21, 08:54:12
Also ein Shop hier hat nun auch die neuen Karten gelistet, u.a. die Zotac AMP 2080 TI für umgerechnet etwa 1030 €.

Habe mir nun nochmals durchgerechnet, was ich für meine 1080 TI kriege und dann drauflegen müsste. Aus Erfahrung weiss ich auch, dass der Preis in einigen Wochen vermutlich noch steigen wird. Oftmals ist bei dem Shop der erste ausgeschriebene Preis komischerweise eher tiefer.

Die ZOTAC AMP 2080 Ti ist jetzt bestellt (:uhammer:), mal abwarten.

Kriegsgeier
2018-08-21, 08:56:04
Und? Was kriegst du für deine 1080Ti noch?
Wann willst du diese loswerden? Und: passt auf deine Karte der Wasserkühler drauf?

taddy
2018-08-21, 09:08:06
[X] Hab eine 1080ti und WQHD, ich brauch erstmal keine neue :)

Darkman]I[
2018-08-21, 09:33:40
Bleibe auch bei meiner 1080 Ti die ich im April 2017 für 750 € gekauft habe. :D

bardh
2018-08-21, 09:36:40
Und? Was kriegst du für deine 1080Ti noch?
Wann willst du diese loswerden? Und: passt auf deine Karte der Wasserkühler drauf?

Also aktuell etwa 550 €. Ich gehe aber stark davon aus, dass nach den Reviews der RTX-20xx Serie, der Preis eher steigt, weil eine 2070 nicht unter 700€ zu haben sein wird.

Gehe dann von 600-650 € aus für die ASUS Strix 1080 Ti.
Werde sie nach dem 20. September verkaufen.

SKYNET
2018-08-21, 09:37:47
[x] Am Oasch. Wenn, dann nach tiefgehenden Tests. Gebraucht und angenehm dreistellig.

MfG,
Raff

schlage dann zu wenn die 3080er serie kommt... wenn wieder alle panikmässig ihre 2080er verkaufen für nen appel und nen ei ;D

mironicus
2018-08-21, 09:55:32
@Raff

RTX 2070 wirklich so schnell wie Titan X Pascal
oder nur unter bestimmten Voraussetzungen?

Nur bei Raytracing schneller als eine Titan Pascal (schau auf den NVidia-Balken bezüglich "RTX"), bei normalen Spielen musst du einfach nur die technischen Daten des Vorgängers heranziehen. Da wird die 2070 vielleicht etwa so schnell wie eine 1080 sein, vom Preis her passt das auch.

Bambuslooter
2018-08-21, 10:11:59
Habe mit ~800€ für eine 2080ti gerechnet, aber nicht mit dem Wucher puh.
Schaue auf Black Friday oder Cyber Monday oder alternativ Weihnachtsangebote.

Bin mir bloss nicht sicher, ob die unter 900€ angeboten wird.

Wenn es gar nicht passt, hole ich mir lieber eine steinalte 1080ti im Ausverkauf.
Habe zum Glück noch eine schleifende Übergangsgraka vom Freund :freak:

denjudge
2018-08-21, 10:24:59
Alles viel zu teuer, hab mir gerade ne gebrauchte 980ti geholt, die läuft auf 1400 und is damit eigentlich schon schneller als ich es nötig hätte... Ich mach da nicht mehr mit. Vorletzte Generation reicht mir völlig, bei CPUs auch vorvorvorletzte. Kann man alles mit zocken.

phoenix887
2018-08-21, 10:29:33
Alles viel zu teuer, hab mir gerade ne gebrauchte 980ti geholt, die läuft auf 1400 und is damit eigentlich schon schneller als ich es nötig hätte... Ich mach da nicht mehr mit. Vorletzte Generation reicht mir völlig, bei CPUs auch vorvorvorletzte. Kann man alles mit zocken.

Handhabe ich auch so. Das wenige was ich noch am PC zocke, langt mir alles. Muss sich auch erstmal alles am Markt durchsetzen. Nicht das es so endet wie Physx.

Sir Winston
2018-08-21, 11:03:52
Na ja, mal schauen, wie der Sprung in Games gegenüber der GTX 1080 in nicht-Raytracing-Zukunftsmusik-Nischenfällen tatsächlich aussieht, aber momentan tendiere ich (unter der Annahme, dass RTX da nicht alles wegbläst und sich Nvidia diesbezüglich aus guten Grund so bedeckt hält) zu "RTX ist zu teuer...".

Geldmann3
2018-08-21, 11:25:00
Ich habe mich ja ein bisschen für Jenson fremd geschämt, als er die Preise vorstellen musste. Die letzten Jahre hat er immer so tolle Produkte vorgestellt, die Fanbase stand so fest hinter ihm und dann muss er sowas announcen. Manchmal hatte ich auch das Gefühl, dass er sich selbst nicht ganz ernst genommen hat, als er die "Gigarays" geteasert hat. Ihm war klar, dass er das Raytracing gerade komplett overvalued darstellt. Besonders da seine Reden in der Vergangenheit meist recht sinnig waren.

Lowkey
2018-08-21, 11:41:54
Ich kann mein Sparschein schlachten und kaufen, aber dann wird die 3000er Serie noch teurer ;)

Es hat einen komischen Beigeschmack, wenn jemand für 1300 Euro eine Grafikkarte kauft. Denn das machen die meisten Leute genau einmal, weil sie in der Vergangenheit den Wertverlust erlebt haben. Selten rüstet jemand immer auf das Neuste auf.

Sonyfreak
2018-08-21, 11:54:08
[x] Da die neuen Karten allesamt beschnitten sind, bleibe ich bei meiner aktuellen Karte.

Von der Technik der Karten und den Möglichkeiten die sich zukünftig ergeben bin ich aber begeistert. :up:

mfg.

Sonyfreak

PHuV
2018-08-21, 12:31:13
Interessant, daß bisher keiner hier die 2080 FE will.

w0mbat
2018-08-21, 12:32:31
Naja, wenn man so viel Geld in die Hand nimmt, kann man eben gleich ne Ti kaufen.

Nightspider
2018-08-21, 12:41:33
Irgendwie fehlen noch ein paar Auswahlmöglichkeiten in der Umfrage.

ChaosTM
2018-08-21, 12:47:34
Diesmal nicht. Zu wenig Speicher. Selbst wenn die Ti 60% drauflegen sollte.

Dr.Doom
2018-08-21, 12:48:21
Irgendwie fehlen noch ein paar Auswahlmöglichkeiten in der Umfrage.
[x] Ich kauf' auch Holzscheite mit nVidia-Logo für 1000€

ChaosTM
2018-08-21, 12:55:19
del

PHuV
2018-08-21, 13:10:23
Irgendwie fehlen noch ein paar Auswahlmöglichkeiten in der Umfrage.
Als Enthusiast scheidest Du doch eh aus.:udevil::upara:

Was soll den noch fehlen? :confused:

Keule90
2018-08-21, 13:36:08
Ich würde mich schon als Enthusiast bezeichnen (derzeit Titan Xp@Wakü, vorher 1080 SLI). Wichtig ist mir vor allem, dass das Verhältnis Performance/Grafikqualität stimmt. Einen höheren Preis nehme ich dafür in Kauf.

Wie man aber nach dem PCGH Video von TR in FullHD und FPS um die 40 noch gehyped sein kann, ist mir völlig schleierhaft. Hier stimmt weder Performance/Grafik, noch Performance/Grafik/Preis.

Ich bewerte hier aber die neuen Turing Grakas, nicht RT, denn das sieht schon sehr gut aus.
Aber das Gaming Erlebnis in 4K60 dürfte klar das bessere sein (für mich auf jeden Fall).

Ich hätte mir hauptsächlich mehr Leistung beim herkömmlichen Rendering gewünscht. Naja und kein Downgrade beim Speicher.
Daher kein Kauf.

Weckt mit wenn RT in 4K60 möglich ist :biggrin:

Daredevil
2018-08-21, 13:44:13
@Keule90
Ist denn SLI nichts für dich?
Durch den NVLink -soll- es ja möglich sein, dass beide Grafikkarten auf den gesamten Speicher ( in dem Fall dann 16 oder 22 GB ) zugreifen können und mit zwei Karten kann man in AAA Titeln auch ne feine Performance hinbekommen.
Schon das alte Tomb Raider läuft sogar sehr gut mit Crossfire. :)

Keule90
2018-08-21, 13:52:31
Selbst damit wären dann vielleicht stabile 1080p/60 möglich, mit aktivem RT.
Dann müsste man sich auch noch auf das DLAA verlassen können damit das am 4K Display noch gut aussieht.

Das ergibt dann quasi noch mehr Abhängikeiten:
SLI Support (wurde in letzter Zeit immer weniger, auch in AAA)
DLAA Support (muss auch gut aussehen)

Und das ganze dann für mind. 2500€ für 2x 2080 Ti.

Ne, bei aller Liebe für neue Tech, da hört es auf :D

Finch
2018-08-21, 14:40:43
[X] Hab eine 1080ti und WQHD, ich brauch erstmal keine neue :)
dito.

Sweepi
2018-08-21, 14:56:27
Ich warte seit > 2 Jahren auf ein upgrade für meine 1080. Wollte ursprünglich Titan kaufen, jedoch hatte ich nicht mit der Preiserhöhung auf 1300€ bei immer noch Gammelkühlung gerechnet. Hab dann die 1080 von jemanden abgekauft, der auf Titan gewechselt ist.
Auf die 1080 Ti hatte ich schon Bock, wollte mich aber ein bisschen zurückhalten beim Hw kaufen, und habe wie Hisn ein „Sabbatjahr“ gemacht (Habe 2017 genau gar keine PC-Hw gekauft, weder intern noch Monitor noch Peripherie)
Daher jetzt: Keine Limits :P die 80Ti soll wohl jetzt den Titan Brand ersetzten, nachdem Titan jetzt wirklich ein prof. Brand ist.

Wenn die Performance dem Preis für mich nicht angemessen ist, schicke ich sie halt zurück. 0 Mitleid mit Nvidia in dem Fall, sie hätten ja einen Gamingbenchmark zeigen können ;)

Ultron
2018-08-21, 15:10:34
Ich zahl sicher keine 1300€ für einen kastrierten Chip ^^

Cubitus
2018-08-21, 15:24:19
[X] kein PreOrder

Erst will ich wissen was die Karten ohne RT leisten.

Meine Anforderungen beschränken sich auf 60+ Frames bei meiner nativen Auflösung am Widescreen.
Dies kann die jetzige 1080 GTX bei manchen Games leider nicht mehr gewährleisten.

Wiederrum selbst mit der 2080ti mit RT und Settings auf Ultra,
müsste ich, wie jetzt schon bei einigen Spielen, auf den 24 Zöller mit 1080p ausweichen um bessere FPS zu bekommen. :freak:

Lohnt es sich dafür wirklich viel Geld in die Hand zu nehmen!? :uponder:

Niall
2018-08-21, 15:24:35
Bei aller Liebe, die Bepreisung kann ich mir mittlerweile nicht mehr schönreden. Die 1080 ti plus Full-Cover EKWB war schon "Oberkante". :freak:

LoganKell
2018-08-21, 16:17:36
Ich bin froh das ich mir Anfang Juni 2017 eine MSI GTX 1080Ti für 726,-€ geholt habe. Genau den richtigen Richer gehabt um kurz vor den anziehenden Graka Preisen zugeschlagen zu haben.
Die 2080/2080Ti Reihe werde ich mal geruhsam überspringen. Was sich da Nvidia denkt und seine Kunden auspressen will wie eine Zitrone ist mir schleierhaft. Vor allem weil sie ja erst kürzlich so großspurig behauptet haben das sie sich wieder mehr ums Kerngeschäft, Gamer, kümmern wollen, da das Mininggeschäft ja sooo (heul doch Nvidia) schlecht läuft.
Ich kann nur jeden raten mal aus zu setzen wenn er es den nicht unbedingt, also bei Hardwareschaden, benötigt. Hoffentlich lernt dann Nvidia mal was.
spaßig wäre es wenn jetzt AMD um die Ecke kommt und was gleichwertiges oder besseres zu einem deutlich günstigeren Preis auf den Markt werfen würde. Ach würde ich lachen ;D

Man sollte auch im Hinterkopf behalten das ja schon 2019, 3tes oder 4tes Quartal die "neue" Generation von Nvidia kommen soll.

Bambuslooter
2018-08-21, 16:36:19
Man sollte auch im Hinterkopf behalten das ja schon 2019, 3tes oder 4tes Quartal die "neue" Generation von Nvidia kommen soll.

Sicher steht das nicht fest.
Und von AMD kommt auch nicht so dolle früh was in 7nm.
Glaube nicht, dass nvidia da ansatzweise Druck spürt.
Leider kann ich bis dahin nicht warten ohne eigene GPU (seit über 1 Jahr).

wolik
2018-08-21, 16:48:13
@Keule90
Ist denn SLI nichts für dich?
Durch den NVLink -soll- es ja möglich sein, dass beide Grafikkarten auf den gesamten Speicher ( in dem Fall dann 16 oder 22 GB ) zugreifen können und mit zwei Karten kann man in AAA Titeln auch ne feine Performance hinbekommen.
Schon das alte Tomb Raider läuft sogar sehr gut mit Crossfire. :)
Naa... Mit 100Gbit es ist fast Faktor 5 langsam als zugriff auf DDR5X oder ? Für Renderingfarm mit 1Frame / Minute ist wohl ok. Aber nicht für Echtzeit Gaming... Jetzt erste Tests / Info abwarten.

SKYNET
2018-08-21, 16:57:46
Naa... Mit 100Gbit es ist fast Faktor 5 langsam als zugriff auf DDR5X oder ? Für Renderingfarm mit 1Frame / Minute ist wohl ok. Aber nicht für Echtzeit Gaming... Jetzt erste Tests / Info abwarten.

werden ja nur die texturen ausgelagert... dafür sollte die bandbreite langen. :wink:

[MK2]Mythos
2018-08-21, 17:03:13
Aus dem selben Grund aus dem ich auch keine Apple Produkte kaufe. Ich sehe es nicht ein, die pure Profitgier der Lederjacke zu unterstützen, zumal meine wassergekühlte 1080ti bestens ausreicht. Die Preistreiberei scheint keine Grenzen zu kennen, die 3080Ti wirds dann ab 1699 eur geben? Ohne mich, da warte ich lieber oder bediene mich nächstes Jahr aus dem ohnehin sympathischeren AMD Regal.

kiss
2018-08-21, 17:18:54
Welcher Trottel bestellt sich eine der Karte vor? Es wurde wirklich nichts gezeigt oder genannt um die Karte Vobestellen zu wollen. Nur Features die in 5 Spielen unterstützt werden und das die Raytracing Leistung vielfach höher ist... aber wo ist der Vergleich zur vorherigen Generation bzw. zur Konkurrenz bzgl. Spieleleistung? Sogar in der Apple Keynote sieht man alle wichtigen Infos die man benötigt um ein neues iPhone vorbestellen zu wollen. Bei Nvidia nichts..... ausser ich habe genug Geld und will einfach das neueste haben.

Wenn Nvidia wenigstens Benchmarks gezeigt hätte wie:
Beispiel Doom in 4k Ultra Details
1070 min: 20fps | avg: 40fps | max: 60fps
2070 min: 40fps | avg: 60fps | max: 80fps

1080 min: 30fps | avg: 50fps | max: 70fps
2080 min: 60fps | avg: 80fps | max: 100fps

1080TI min: 40fps | avg: 60fps | max: 80fps
2080TI min: 80fps | avg: 100fps | max: 120fps

Dann hätte ich wenigstens gesehen wie gut die Karten sind und dann wären vielleicht die Preise gerechtfertigt, aber so ist es doch völlige Grütze. Am schlimmste wäre es doch, wenn die 2080Ti kaum schneller als die 1080Ti wäre, die es schon für 700€ gibt.

Disconnected
2018-08-21, 17:38:47
Ich glaube ja immer noch, dass diese Teile ursprünglich gar nicht als GeForce geplant waren. Aber "by popular demand" hat man eben einige Quadro Ausschuss/Kastraten als GeForce umgelabelt und verhökert sie jetzt zu entsprechendem Preis. Hat Lederjäckchen nicht selbst gesagt Pascal wäre 2018 die beste Methode, Spiele zu spielen?

Daredevil
2018-08-21, 18:09:31
Ich glaube ja immer noch, dass diese Teile ursprünglich gar nicht als GeForce geplant waren. Aber "by popular demand" hat man eben einige Quadro Ausschuss/Kastraten als GeForce umgelabelt und verhökert sie jetzt zu entsprechendem Preis. Hat Lederjäckchen nicht selbst gesagt Pascal wäre 2018 die beste Methode, Spiele zu spielen?
Wat?
Seit Anfang des Jahres wird davon geredet, dass Raytracing im Gaming Einzug hält. Mit welcher Hardware soll man sowas denn sonst spielen, wenn 21 Spiele RT und DLSS Unterstützung bieten?
Das wird schon geplant sein, dass Nvidia ihrem größten Umsatzgeber ein wenig neues Futter gibt.
Das man das kombiniert mit dem Profibereich, ist ja auch bei AMD eine gewollte Strategie gewesen.

dargo
2018-08-21, 18:22:23
Vorsicht!

Raytracing wird es laut Nvidia erst in 11 Titeln geben.
https://nvidianews.nvidia.com/news/nvidia-rtx-platform-brings-real-time-ray-tracing-and-ai-to-barrage-of-blockbuster-games

Manche Titel sind mir völlig unbekannt, liegen also womöglich noch weit in der Zukunft.

JVC
2018-08-21, 18:31:14
X - RTX ist zu teuer, ich behalte meine bisherige Grafikkarte

1080Ti ~800€
2080Ti ~1200€
= 50% teurer ... Mehrleistung ~??%

Das RTX zeug interessiert mich noch überhaupt nicht ...
Die gleiche Speichermenge ist ein Minuspunkt für mich ...

Ich bin mal gespannt wie viel % sie wirklich schneller ist ( natürlich ohne RTX )
und wie weit sie sich übertakten lässt .
( ich tippe mal auf @2GHZ 1080Ti --~+20%--> FE 2080Ti , hoffe aber auf mehr als +50% mit OC )

m.f.g. JVC

Daredevil
2018-08-21, 18:33:36
@dargo

Plus die Vulkan Spiele mit Raytracing

http://www.pcgames.de/AMD-Firma-238123/News/Vulkan-basierte-Raytracing-Engine-ProRender-Spiele-Games-Radeon-Rays-1252975/

Neben AMD-Grafikkarten unterstützen auch neuere Nvidia-Grafikkarten Vulkan. Wie nun wccftech berichtet werden noch in diesem Jahr erste Spiele erscheinen, die eine neue Raytracing-Engine von AMD mit dem Namen ProRender, das im Entwicklerpaket Radeon Rays 2.0 enthalten ist, welches auf der Open Source von AMDs Vulkan-Schnittstelle basiert und kostenfrei zur Verfügung steht.

MartinRiggs
2018-08-21, 19:56:15
Ich hoffe die Umfrage stimmt, die Preise sind mal ne Frechheit und keiner weiß was in aktuellen Games bei rumkommt. Vielleicht würde ein Verkaufsflop NV mal wieder etwas Erden.

Doomi
2018-08-21, 20:17:22
Ihr werdet schon sehen warum NV nix zur "normalen" Gamingeistung gesagt hat und sich ein Vergleich scheut.. meine Gaskugel sagt, das die Verbesserungen marginal sind ( 20 bis 25 % und sich wenn man schon eine 1080 TI hat keine 2080 TI lohnt.. das weiß auch der Jensen und deswegen hat der darüber lieber die Klappe gehalten ) Wenn eine Firma über eines der wichtigsten Details nichts verraten möchte dann wird das schon seinen Grund haben. Sonst sind sie ja immer Stolz auf ihre Leistungssteigerungen und zeigen das auch ganz offen mittels der tollen Balken..

Kriegsgeier
2018-08-21, 20:20:32
Frage: gab es seitens Mindfactory irgendwelche Vergehen gegenüber NVIDA? Verkaufen wohl zu viele Vegas!?
Warum gibt es dort keine Turinglistungen?

Hübie
2018-08-21, 20:30:30
Ich bin gespannt wie die Presse testet, welche Taktraten angegeben werden und welche tatsächlich anliegen. Das ist selbst heute schon ein großes Problem. Glaube dass PCGH als einzige die ootb Taktraten angeben (oder?). Ein clock by clock comparison wäre genau so wünschenswert wie die Eingrenzung auf Werksangaben... *wink an die Redakteure* :D

Linmoum
2018-08-21, 20:57:59
Wenn PCGH nichts geändert hat, dann machen sie es sicherlich noch so wie damals bei der 1080 auch (und davor auch schon?)
http://www.pcgameshardware.de/Nvidia-Geforce-Grafikkarte-255598/Tests/Geforce-GTX-1080-Test-Review-1195464/2/

CB gibt auch noch den anliegenden Takt mit an, afaik benchen sie aber auch mit den verschiedenen Taktraten der Spiele und nageln den nicht wie PCGH auf einen Wert fest.

Fusion_Power
2018-08-22, 00:17:32
Eieiei, die Preise... :eek:
...der Stromverbrauch... :freak:

Öh, wird es auch ne "RTX 2050" geben? Ray Tracing Light oder so? Halt für Normal Sterbliche wie mich.

Mistersecret
2018-08-22, 01:24:42
Die Preise wirken extrem abschreckend. Irgendwo ist der Bogen überspannt. Kann einfach nicht sein. Doppelt so viel für das Nachfolgemodell.... Neee....

Sieht mir auch eher nach Taktik aus, um einen Abverkauf der "alten" Karten zu "alten" Preisen sicherzustellen. Glaube aber nicht, dass das funktioniert.

Reaping_Ant
2018-08-22, 03:13:58
Technisch gesehen finde ich die Karten sehr spannend, wobei mich die Features, die im "RayTracing OMFG" Trubel etwas zu kurz gekommen sind (RTAA, DLAA, neue Shadingverfahren?) aus Anwendersicht fast noch mehr interessieren.

Aber die Preise verleiten mich eher weniger zum Kauf, obwohl ich NV vor zweieinhalb Jahren schon mal 780 Euro fuer eine GTX1080 FE in den Rachen geschmissen habe. Bei Pascal habe ich aber dafuer genau das bekommen was ich mir erhofft habe: Eine Leistungsteigerung um den Faktor ~2 (im Vergleich zu meiner vorigen GTX970), doppelten Speicher und drei Jahre lang genug Performance um alles in 1440p/1800p mit hohen Details zocken zu koennen.

Bei Turing dagegen wird die Leistungssteigerung (bezogen auf GTX1080 vs RTX2080) wohl deutlich geringer ausfallen, es gibt nicht mehr Speicher und die Gefahr, dass die Karten im Bezug auf die Raytracing-Leistung recht schnell veralten, ist relativ hoch, wenn man sich vergangene Generationen, die neue Features eingefuehrt haben, ansieht.

Deshalb sind mir die 860 Euro fuer eine RTX2080 einfach zu viel fuer ein "Experiment"; dafuer bin ich die letzten Jahre viel zu sehr zum "Normalanwender", der einfach nur zocken will, geworden.

gravitationsfeld
2018-08-22, 04:09:54
Ich frage mich wirklich ob es da jetzt den grossen Ansturm gibt bei den Preisen? Ich hab das Gefuehl bei vielen ist langsam die Schmerzgrenze erreicht.

gnomi
2018-08-22, 06:21:01
Zum Bestellen ist es imho noch viel zu früh.
Da möchte ich schon vieles etwas genauer wissen.
Zum Beispiel, was die Karten klassisch an Performance leisten.
Oder wie es mit Qualität und Performance in 1440P von Raytracing in BF5 und Shadows of the Tomb Raider konkret aussieht. (außerdem müssen die Features ja auch in den Spielen verfügbar sein)
Auch über die überarbeiteten Kühllösungen weiß ich nichts handfestes.
Bei der 1080 hatte ich zum Launch eine FE, die ich wegen der 789 Euro und der Lautstärke dann lieber zurückgegeben habe. (Verarbeitung war wie bei der 680 und 980 Referenz allerdings gut muss man sagen- aber imho hätten 500 dafür gereicht wie zuvor auch)
Die Palit Gamerock Premium war dann günstiger und besser und holte das aus dem Chip, was man von der Präsentation ausgehend erwarten durfte.
Das Angebot war fair.


Die Mondpreise für die jetzige Generation finde ich krass.
Wahrscheinlich lohnen sich da eher weitere nvidia Aktien und der Abstieg in die Mittelklasse bei den GPU's, indem man die alte einfach behält. :freak:
Ich brauche so krassen Scheiß genau wie GSync HDR in Zeiten von Xbox One X plus OLED eigentlich nicht mehr wirklich groß. (das Hobby Gaming hat sich eh etwas abgenutzt, auch wenn es noch Spaß macht)
Aber die meisten aus der Zielgruppe werden imho nicht so denken und kaufen. Klare Sache. :wink:

Schrotti
2018-08-22, 06:53:33
Ich bleibe bei meiner 1080Ti.

Damit kann ich super in 4K meine Games daddeln.

MartinRiggs
2018-08-22, 07:15:37
Ich frage mich wirklich ob es da jetzt den grossen Ansturm gibt bei den Preisen? Ich hab das Gefuehl bei vielen ist langsam die Schmerzgrenze erreicht.

Hoffentlich schreiben nicht nur viele die Schmerzgrenze ist erreicht und kaufen dann doch. Wie schon weiter oben geschrieben wäre ein Verkaufsflop vielleicht mal ganz heilsam für NV. Obwohl ich mir nichtmal sicher bin ob nicht sogar Taktik dahinter steckt weil die 2080 etc eh nicht gut liefern können?

medi
2018-08-22, 07:32:18
Alles viel zu teuer, hab mir gerade ne gebrauchte 980ti geholt, die läuft auf 1400 und is damit eigentlich schon schneller als ich es nötig hätte... Ich mach da nicht mehr mit. Vorletzte Generation reicht mir völlig, bei CPUs auch vorvorvorletzte. Kann man alles mit zocken.

Mach ich auch so. Wollte schon mehrfach meine alte Kiste refreshen aber wozu? Bei mir läuft alles in den Details womit ich gut leben kann in den Spielen, die ich so spiele flüssig. So what?

Adam D.
2018-08-22, 08:15:25
[X] Vega gekauft :usad:

War ein Jahrzehnt zufrieden mit Nvidia-Karten unterwegs, hab mich sehr auf Turing gefreut, aber der Bogen ist jetzt einfach überspannt.

Es ist zwar lächerlich zu glauben, dass meine individuelle Kaufentscheidung irgendeinen Unterschied macht, aber AMD muss jetzt wirklich mal liefern, sonst fängt Nvidias 7nm-Serie bei 1000$ an.

TobiWahnKenobi
2018-08-22, 08:23:35
[x] nö.

für einen neugierdekauf (spiele ja nicht mehr wirklich) sind die preise tatsächlich etwas zu weit über meiner vorstellung. während und nach der präsentation war ich in kauflaune.. interessanter nerdkrempel halt.. für 999€ hätte ich wahrscheinlich sogar zwei davon bestellt, was ja zusammen mit einer nvlink-bridge und ggf. zwei wasserkühlern auch nicht grad wenig ca$h gewesen wäre. aber 0.000026 gigaeuro sind 1000 mark über meiner vorstellung. das lässt meinen zahnarzt, den stromversorger und meinen reifenhändler als schnäppchendiscounter dastehen. widersinniger shice - ich drücke mich davor, für 1000€ vier gummis auf meine winterräder (18") aufziehen zu lassen und pumpe NV das drei bis sechsfache pro jahr in die aktie, damit der rechner gut ausgestattet ist, der 300 tage im jahr aus ist? ähm.. nö.. sorry huang.. mach mal lieber den treiber für meine titan v gut und implementiere mir ein häkchen für tensor-AA.. vllt kaufe ich dann nochmal eine richtige titan wenn ich nicht weiss wohin mit dem riesigen kackhaufen, den mein goldesel im keller produziert.


(..)

mfg
tobi

gravitationsfeld
2018-08-22, 08:47:24
Hoffentlich schreiben nicht nur viele die Schmerzgrenze ist erreicht und kaufen dann doch. Wie schon weiter oben geschrieben wäre ein Verkaufsflop vielleicht mal ganz heilsam für NV. Obwohl ich mir nichtmal sicher bin ob nicht sogar Taktik dahinter steckt weil die 2080 etc eh nicht gut liefern können?
Die Sache ist, ich koennte mir die Karte locker leisten und ich lass es trotzdem bleiben weil ich einfach das Gefuehl hab ueber den Tisch gezogen zu werden.

Rancor
2018-08-22, 08:59:52
Weil es auch einfach absurd ist soviel Geld für eine Karte zu verlangen. Ich verstehe die hohen R&D Kosten die für Nvidia entstehen, aber das auch auf die Gamer abzuwälzen ist schon dreißt. Vor allem wenn man für die Quadros mehrere tausend € verlangt.

Raytracing ist sicher ein Gamechanger in Zukunft und im Profibereich werden dedizierte Raytracingbeschleuniger dringend erwartet... Aber für Spieler? Zu den Preisen?

Ich weiß nicht. Ich hoffe sehr das NV irgendwann wieder echte Konkurrenz bekommt. Ich habe nämlich keine Bock irgendwann für eine x060 Karte 1000€ auf den Tisch legen zu müssen.

Wir sind bei der Ti Variante nun bei ehemaligen Titan Preisen angekommen.

dargo
2018-08-22, 09:04:38
Die Sache ist, ich koennte mir die Karte locker leisten und ich lass es trotzdem bleiben weil ich einfach das Gefuehl hab ueber den Tisch gezogen zu werden.
Ich denke "leisten" können sich die viele hier. Die Frage ist eher ob man will und vorallem muss? Ich wüsste zb. nicht wofür aktuell solange die vorhandene Grafikkarte genug Frames auf dem Schirm zaubert. Aber beruhigend zu sehen, dass bei einigen doch der Verstand siegt.

gbm31
2018-08-22, 09:24:01
Ich habe für das Behalten meiner alten Karte gestimmt.

Ich bin aber auch in der komfortablen Lage, nicht so aufgewachsen zu sein, dass ich jeden Scheiss sofort auch haben muss.

Mein 29" Bildschirm mit 60Hz fordert nicht wirklich viel von der 1070Ti, die ich ziemlich spät gekauft habe.

Raytracing finde ich super.

Allerdings wäre die richtige Reihenfolge gewesen, die Entwickler damit auszustatten, damit die Software (und die Konsoleros) Zeit haben, damit zu experimentieren, und Spiele(engines) zu entwickeln.
Und erst danach mit angemessener Performance auf die Allgemeinheit loszugehen.

Die Preisgestaltung ist ein Problem für sich, folgt aber aus dem "jeden Scheiss sofort haben zu müssen" Anspruch der aktuellen Generationen.

Das ist kein Angriff auf die Early Adopter - die treibt die Neugier, wegen mir auch eine Profilneurose, aber who cares. Nur wenn die Massen zu Early Adoptern erzogen werden und dem auch noch folgen, dann ist einiges im Argen.

Sven77
2018-08-22, 09:28:15
Während ich die Technik klasse finde stellt sich für mich eher die Frage nach dem Content. Da müssen schon ein paar gute Spiele kommen, aber das sieht ja bisher mau aus.. was soll ich denn damit spielen. Henne/Ei eben.

Btw. die Preise sehe ich gelassen, bin momentan im Radsport etwas aktiver, für das Geld einer 2080TI bekomm ich nicht mal nen anständigen Laufradsatz :ugly:

Menace
2018-08-22, 09:51:52
Weil es auch einfach absurd ist soviel Geld für eine Karte zu verlangen. Ich verstehe die hohen R&D Kosten die für Nvidia entstehen, aber das auch auf die Gamer abzuwälzen ist schon dreißt. Vor allem wenn man für die Quadros mehrere tausend € verlangt.


Ich höre immer die Kosten muss man abwälzen. Müssen sie gar nicht. Trotz hoher R&D-Aufwand fahren sie ja noch immer jedes Quartal Gewinn ein; die Kosten sind also schon bezahlt.

Warte die OpenCl-Leistung mal ab; glaube aber kaum, dass sie so viel höher ist, dass sie den Preis gerechtfertigt. Bevor ich Spiele mit RT kaufe, ist die nächste Generation sowieso da.

denjudge
2018-08-22, 09:58:16
Ich bin wirklich neugierig ob NVIDIAs Kalkül aufgeht. Ob es wirklich genug Leute gibt, die sich eine Graka für den Preis von 3 bis 4 Konsolen kaufen. Meine Obergrenze für ne Graka bleiben jetzt auf jeden Fall erst recht 250 Mäuse.

SKYNET
2018-08-22, 10:04:04
für das Geld einer 2080TI bekomm ich nicht mal nen anständigen Laufradsatz :ugly:

:confused:

also für 1000€*bekommste schon mehr als nen guten, leichten & stabilen radsatz(DT 240er, revos/aerolite, ztr oder dt)... egal ob road oder bike :tongue:

gbm31
2018-08-22, 10:30:58
...
Btw. die Preise sehe ich gelassen, bin momentan im Radsport etwas aktiver, für das Geld einer 2080TI bekomm ich nicht mal nen anständigen Laufradsatz :ugly:
:confused:

also für 1000€*bekommste schon mehr als nen guten, leichten & stabilen radsatz(DT 240er, revos/aerolite, ztr oder dt)... egal ob road oder bike :tongue:


Und hast viel länger was davon als von der Grafikkarte. Mein Rennrad ist mittlerweile 9 Jahre alt... Mein SX-Trail ist von 2006 (ok, einige Teile wurden getauscht) und mein Nukeproof Mega ist von 2011.

SKYNET
2018-08-22, 10:46:08
Und hast viel länger was davon als von der Grafikkarte. Mein Rennrad ist mittlerweile 9 Jahre alt... Mein SX-Trail ist von 2006 (ok, einige Teile wurden getauscht) und mein Nukeproof Mega ist von 2011.

jepp, mein renner ist nun 2 jährig, das bike aber ebenfalls von 2011 :freak: also voll untrendy mit 26" X-D dafür aber aktuelle XTR kurbel(geringerer q-faktor als die alte XTR) und aktuelle bremssättel(mit alten XTR hebeln). :biggrin:

nun genug offtopic, sonst kommt der boogieman :eek: :wink:

Matrix316
2018-08-22, 10:57:41
X - RTX ist zu teuer, ich behalte meine bisherige Grafikkarte

1080Ti ~800€
2080Ti ~1200€
= 50% teurer ... Mehrleistung ~??%
[...]
Wobei diese Rechnung finde ich grund falsch.

Wenn Hardware immer teurer sein müsste, weil sie schneller als der Vorgänger ist, müssten aktuelle Grafikkarten eine Million kosten, weil die eine Million mal schneller sind, als die Karten die vor 20 Jahren rauskamen oder so. ;)

Auch ein aktueller Core i7 wäre unbezahlbar, wenn man mal die Performance mit einem 286 vergleicht. ;)

JEDE neue Hardware sollte besser sein als der Vorgänger, aber eben nicht mehr kosten, weil die Herstellung von Computerhardware in der Regel IMMER billiger wird.

SKYNET
2018-08-22, 11:17:46
Wobei diese Rechnung finde ich grund falsch.

Wenn Hardware immer teurer sein müsste, weil sie schneller als der Vorgänger ist, müssten aktuelle Grafikkarten eine Million kosten, weil die eine Million mal schneller sind, als die Karten die vor 20 Jahren rauskamen oder so. ;)



liegst du leider vollkommen daneben mit deiner rechnung....



12.68 milliarden mal schneller ist eine 1080 Ti als eine GF 256... ;D

dargo
2018-08-22, 11:20:20
JEDE neue Hardware sollte besser sein als der Vorgänger, aber eben nicht mehr kosten, weil die Herstellung von Computerhardware in der Regel IMMER billiger wird.
Das war mal. Ob heute sagen wir mal 250mm² Fläche in 7nm wesentlich güstiger ist als 500mm² in 14nm bezweifle ich. Dann kommen noch die höheren Speicherpreise dazu, es summiert sich.

PHuV
2018-08-22, 11:41:13
An den vorherigen neuen GPUs (Maxwell, Pascal) konnte man ja sehr schön erkennen, wie Nvidia mit dem Konsumenten spielt und schrittweise die Preise austestete. Sie sind damit bisher sehr gut gefahren, es lohnte und rechntete sich. Kein Wunder, daß sie es noch weiter ausdehnen. Mangelns Konkurrenz geht das auch so einfach. Wenn mal Intel und AMD endlich aus dem Knick kommen würden. Gerade von Intel hätte ich mal erwartet, daß im Bereich RT was kommt, soviel Aufwand wie sie reinsteckten. Leider alles nichts geworden.

Um Nividia hier mal zu zeigen, daß die Kunden nicht alles mitmachen, müßten eigentlich viele die Karten bestellen und dann vom 14tägigen Rücktrittsrecht gebrauch machen. Das wäre ein deutliches Signal an Nvidia.

SKYNET
2018-08-22, 11:49:10
Um Nividia hier mal zu zeigen, daß die Kunden nicht alles mitmachen, müßten eigentlich viele die Karten bestellen und dann vom 14tägigen Rücktrittsrecht gebrauch machen. Das wäre ein deutliches Signal an Nvidia.


ne, das wäre das falsche... weil das wäre für NV "aha, preis ok, zahlen die deppen, aber was anderes stimmt nicht", garnicht kaufen wäre aber "ok, preis wohl zu hoch angesetzt" :smile:

TobiWahnKenobi
2018-08-22, 11:50:10
das ist auch wieder scheisse, denn es verursacht kosten, die wieder auf alle kunden abgewälzt werden und wenn hier eine neue karte eintrudelt, setze ich sie für gewöhnlich unter wasser. das wieder zurückbasteln und dem nächsten andrehen empfinde ich als unsozial.


(..)

mfg
tobi

AffenJack
2018-08-22, 11:50:11
Die Preise für die 2080Ti finde ich jetzt nicht groß schockierend. Wenn jemand geglaubt hat, dass eine 750mm² GPU günstig wird, dann ist er in meinen Augen naiv. Das ist nix anderes als eine Pro-GPU, die man eben gleichzeitig auch noch für einen sehr stolzen Preis als Ultra-Highend an paar Gamer verkauft die es sich leisten wollen.

Beim 500-550 mm² TU 104 Die hat man einen High-End Die und den passenden Preis dazu bei der 2080. Nur die Rammenge ist enttäuschend. Preordern würde ich aber selbst zu einem billigen Preis nicht. Ich will doch wenigstens wissen, was ich da so kriege.

Matrix316
2018-08-22, 11:54:25
Das war mal. Ob heute sagen wir mal 250mm² Fläche in 7nm wesentlich güstiger ist als 500mm² in 14nm bezweifle ich. Dann kommen noch die höheren Speicherpreise dazu, es summiert sich.
Aber mit der kleineren Bauweise kriegt man doch mehr Dies pro Wafer. Das muss billiger sein. Die Speichermenge hat sich auch nicht geändert, also kanns nicht so viel teurer sein. Das hat irgendwie alles ein Geschmäckle. ;) Dass ein Grafikkartenmodell plötzlich um 500 Euro mehr kostet wie in der vergangenen Generation gabs noch nie (zumindest nicht, soweit ich mich erinnern kann, so lange es den Euro gab ;)).

MasterElwood
2018-08-22, 12:15:57
Irgendwie fehlen noch ein paar Auswahlmöglichkeiten in der Umfrage.
Genau! Z.B:

"Kaufe sicher eine 2080(TI) - warte aber auf Customs und Benchmarks und entscheide mich dann welche"

oder

"Warte auf Benchmarks bevor ich mich entscheide"

dargo
2018-08-22, 12:24:14
Aber mit der kleineren Bauweise kriegt man doch mehr Dies pro Wafer. Das muss billiger sein.
Im vollkommen ausgereiften Prozess sicherlich, am Anfang eher nicht. Zumal die Waferpreise auch steigen.

Korvaun
2018-08-22, 12:25:29
Wenn nV die Kunden wirklich hätte begeistern wollen hätten sie die neuen Funktionen "kostenlos" dazugeben müssen. Also 2080ti = 1080ti+ ca.30% Speed bei "normalen" Spielen und selbe RAM-Menge --> ca. 850€. Der Rest zum jetztigen Preis von 1250.-€ ist für RT+Tensor Gedöns. Wem sind diese Dinge aktuell 400€ wert? Wenn man nach der Umfrage hier geht müssten die Karten ja wie Blei in den Regalen liegen bleiben....

gbm31
2018-08-22, 12:31:17
Gibt auch genug uninformierte "Idioten" (nicht wirklich negativ gemeint - in etwa wie Fachidiot) die einfach kaufen, nach dem Motto: Brauche jetzt einen Rechner, bitte einmal das neueste und beste rein. Warenkorb: 8700k, 32gb DDR4-4200, 2080Ti, Asus 300€ Mainboard, fertig ist die Laube. Läuft ja, und man weiss, man hat "das Beste" gekauft.

Trotz allem: Die RT Revolution, sollte sie wirklich in Gang kommen, begrüße ich sehr! Mir geht es wirklich nur um die Preispolitik.

AffenJack
2018-08-22, 12:33:05
Wenn nV die Kunden wirklich hätte begeistern wollen hätten sie die neuen Funktionen "kostenlos" dazugeben müssen. Also 2080ti = 1080ti+ ca.30% Speed bei "normalen" Spielen und selbe RAM-Menge --> ca. 850€. Der Rest zum jetztigen Preis von 1250.-€ ist für RT+Tensor Gedöns. Wem sind diese Dinge aktuell 400€ wert? Wenn man nach der Umfrage hier geht müssten die Karten ja wie Blei in den Regalen liegen bleiben....

Was ist, wenn genau das passiert? Also außer dem Ram leider. Wir wissen noch zu wenig über die normale Leistung. Es kann gut sein, dass 2080 = 1080Ti +30% -3GB Ram + RT wird. Der Preis der 2080 dürfte nach dem Ende der Early Adopter Tax ja auf 1080Ti Niveau enden.

MasterElwood
2018-08-22, 12:36:26
Sorry - aber ich kann keinen ernst nehmen der sagt "die Dinger sind zu teuer" ohne dass wir überhaupt noch die Leistung kennen. :facepalm:

Nebenbei: selbst zum Vorgänger sind die Dinger nicht teuer. Meine custom 1080 hat beim erscheinen auch 800 gekostet. Und der Grund warum 1080TIs weniger gekostet haben, is der dass sie damals viel später erschienen sind und die 1080er vom Preis her ersetzt haben.

Wenn die 1080er dass zum Vorgänger drauflegt was Jacke angedeutet hat (so rund 40+ Prozent) - dann passt P/L GENAU zum Vorgänger - PLUS das ganze RTX Zeugs gibts quasi gratis oben drauf! Ein Schnäppchen gerade zu! :biggrin:

Also erst Benches abwarten - DANN Heugabeln und Fackeln auspacken! :wink:

BlacKi
2018-08-22, 12:42:34
Sorry - aber ich kann keinen ernst nehmen der sagt "die Dinger sind zu teuer" ohne dass wir überhaupt noch die Leistung kennen. :facepalm:

die leute haben den preis der 1080ti im hinterkopf mit 850€ der allerdings delayed, nach der 1080, kam. jetzt stören sich die leute dran das die 2080ti sofort kommt mit dem pricetag von 1200€(was bestimm auch noch etwas die nächsten 1-3 monate fällt).

der aufpreis der 1080 vs 2080 ist dagegen wohl weniger der grund warum sich die leute aufregen.

allerdings stört mich das der speicher nicht verdoppelt wurde. geht halt garnicht...

PHuV
2018-08-22, 12:44:10
Einzelmeinungen könenn doch hier kundgetan werden. :wink:

MasterElwood
2018-08-22, 12:57:28
Einzelmeinungen könenn doch hier kundgetan werden. :wink:

Ich hab auch nicht gesagt ich will sie verbieten :wink:

Ich hab nur gesagt ich kann sie nicht ernst nehmen. Ich würde im Gegenzug JEDEN erst nehmen der mir z.B. sagt "50 Euro für eine nagelneue 1080TI sind mir zuviel" - weil die Meinung basiert auf Fakten.

Aber sagen "X ist zu teuer" ohne überhaupt noch zu wissen was X leistet? :crazy2:

PHuV
2018-08-22, 13:03:16
Ich hab auch nicht gesagt ich will sie verbieten :wink:
Ich meinte das auf die Umfragepunkte bezogen, ich kanns leider nachträglich nicht mehr ändern.

MasterElwood
2018-08-22, 13:03:43
aso ;D

PHuV
2018-08-22, 13:06:24
Gibt auch genug uninformierte "Idioten" (nicht wirklich negativ gemeint - in etwa wie Fachidiot) die einfach kaufen, nach dem Motto: Brauche jetzt einen Rechner, bitte einmal das neueste und beste rein. Warenkorb: 8700k, 32gb DDR4-4200, 2080Ti, Asus 300€ Mainboard, fertig ist die Laube. Läuft ja, und man weiss, man hat "das Beste" gekauft.
Nö, kann auch einfach Pragmatismus sein. Eine billigere Komponente einzubauen, dann wieder zu verkaufen und die andere nachkaufen rechnet sich oft nicht. Da ist es wirklich günstiger, gleich die aktuell HW zu verbauen. Wenn Nvidia damit guten Umsatz im HPC Markt macht, und das wird es, kann es einen Verlust im Gamingbereich verschmerzen, und dann machts halt die 2. Generation. Problematisch wirds, wenn AMD und Intel weiterhin so stehenbleiben wie bisher.

ChaosTM
2018-08-22, 13:18:12
Hätte die Karte 16+GB würde mein innerer Schwachkopft wahrscheinlich gewinnen und ich würde kaufen..

Blutmaul
2018-08-22, 13:45:40
Da ich der Meinung bin, das Raytracing noch mindestens 10 Jahre und 5 GPU Generationen von irgendeiner nützlichen Spieleanwendung entfernt ist, die Karte zu teuer ist um sie bloß für Techdemos zu laufen, hab ich kein Kaufinteresse.


Nach VR und Mining ein anderer artifizeller Marketinghype um Grafikkarten abzusetzen...



In 10 Jahren vielleicht...

MasterElwood
2018-08-22, 14:00:52
Da ich der Meinung bin, das Raytracing noch mindestens 10 Jahre und 5 GPU Generationen von irgendeiner nützlichen Spieleanwendung entfernt ist, die Karte zu teuer ist um sie bloß für Techdemos zu laufen, hab ich kein Kaufinteresse.


Nach VR und Mining ein anderer artifizeller Marketinghype um Grafikkarten abzusetzen...



In 10 Jahren vielleicht...

VR ist ein "artifizeller Marketinghype um Grafikkarten abzusetzen" ?

Alter wo lebst du denn :biggrin:

NIRGENDWO is Leistung SOOO wichtig wie in VR! Pixel sind da groß wie ein Haus. Jede Änderung in SuperSampling/Downsampling siehst du dort SOFORT. Jede Änderung von AA siehst du dort sofort. ALLES siehst du dort SOFORT. PLUS du must stabile 90fps halten. JEDERZEIT!

Alter - wir VR Menschen WOLLEN mehr Leistung! Wir BRAUCHEN mehr Leistung! Wir BETTELN um mehr Leistung! Weil wir sie SOFORT merken!

UNS braucht man NIX einreden ;D;D;D;D;D;D

RoughNeck
2018-08-22, 14:15:11
Vorbestellen werde ich keine.
Ich warte auf Tests, wenn die Allgemeine Performance passt, dann wird es eine Custom 2080 TI. Der Preis der TI schockt mich jetzt aber auch nicht, klar weniger darf sie gern kosten aber so um 1100 habe ich gerechnet.

PHuV
2018-08-22, 14:26:35
NIRGENDWO is Leistung SOOO wichtig wie in VR! Pixel sind da groß wie ein Haus. Jede Änderung in SuperSampling/Downsampling siehst du dort SOFORT. Jede Änderung von AA siehst du dort sofort. ALLES siehst du dort SOFORT. PLUS du must stabile 90fps halten. JEDERZEIT!
Dann muß ja DLSS in VR voll reinhauen, oder?

Melbourne, FL
2018-08-22, 14:54:49
Sorry - aber ich kann keinen ernst nehmen der sagt "die Dinger sind zu teuer" ohne dass wir überhaupt noch die Leistung kennen. :facepalm:

Das sehe ich nicht so. Der Einstiegspreis liegt bei 640 Euro. Das ist Fakt und keine Spekulation. Für jeden der nicht so viel ausgeben will gibt es exakt gar nichts (außer die alte Generation). Das ist schlicht idiotisch. Ich persönlich hab auch nix gegen den Preis der 2080Ti...da schöpft man halt die Enthusiasten ab, da spielt der Preis kaum eine Rolle und für die letzten paar Prozent hat man schon immer exorbitant viel bezahlt. Aber die 2080 ist schon zu deutlich zu teuer und über die 2070 will ich gar nicht erst reden.

Das ist selbst unabhängig von der Performance keine sinnvolle Preisgestaltung.

Alexander

HotSalsa
2018-08-22, 14:56:25
Hmmm für den Preis der großen 2080 bekommt man eine Xbox One X UND einen 4 Monitor oder TV - glaube kaum das Tomb Raider darauf sooo viel schlechter aussieht.

RT kann in Zukunft interessant werden, wenn es die BQ merklich erhöht. Allerdings hat die Vergangenheit gezeigt, dass so ein neues Feature erst mit der 2. oder 3. Generation des Produktes dann richtig läuft und auch die Software dafür da ist.

Wofür ich die Tensor Unit in einer gaming Graka brauche erschliesst sich mir nicht. Das Teil wurde doch für deep learning und KI entwickelt oder verwechsele ich da jetzt was? :confused:
Also ohne explizite Unterstützung in einem Spiel, liegt die Unit brach (gibt es da überhaupt eine API für?).

Bis das dann wieder soweit ist sind wir bei der angesprochenen 2. oder 3. Generation. Bis

Swissr
2018-08-22, 15:03:28
12.68 milliarden mal schneller ist eine 1080 Ti als eine GF 256... ;D

Das liest sich interessant. Ist das wahr oder irgendwo einen Rechenfehler gemacht? Hört sich für mich ziemlich falsch an - hätte eher Faktor 1000 zur Voodoo 1 geschätzt. Gibts da einen historischen Vergleich?

TobiWahnKenobi
2018-08-22, 15:09:48
eigentlich müssten sie (NV) tombraider und bfv als coupon mit in die kartons packen. ich muss die entwickler ja nicht doppelt finanzieren.. einmal durch den aufpreis für die tolle neue technik und dann nochmal wenn ich software dafür haben möchte. ;)



(..)

mfg
tobi

Lu
2018-08-22, 15:12:27
Diese Mal hat NVIDIA den Bogen überspannt. Selbst wenn die 2080ti 100% auf die 1080ti drauflegt an Leistung. 1250 Scheine sind einfach zu viel für einen beschnittenen Chip.
Die Titan RTX mit von mir aus 16/24Gb Speicher würde ich zu diesem Preis eventuell noch in Betracht ziehen. Ich habe seit der GTX 285 nur NVIDIA gekauft, 285, 480, 780, 780ti, titan maxwell, 1080ti sogar jeweils im Doppelpack SLI. Dieses mal setze ich aus. Das geht eindeutig zu weit.

bardh
2018-08-22, 15:37:06
Kommt's mir nur vor oder ziehen die Gebrauchtpreise der 1080 Ti seit den letzten Tagen wieder an?

Für viele 1080 Ti Besitzer ist eigentlich der Umstieg auf die 2080 Ti gar nicht so schlimm, wenn man den kaum vorhandenen Wertverfall betrachtet.
Ich habe meine Strix 1080 TI neu in einer Stundenaktion für ca. 630€ gekriegt, wenn ich nun ausrechne wieviel ich drauflegen muss für meine vorbestellte 2080 Ti, ist das jetzt nicht "katastrophal" - das wären etwa 350-380€.


Ergänzung: Ich muss aber auch sagen, wenn die Reviews nicht das wiedergeben was ich erwarte, wird die 2080 Ti sofort storniert.

SKYNET
2018-08-22, 15:49:52
Das liest sich interessant. Ist das wahr oder irgendwo einen Rechenfehler gemacht? Hört sich für mich ziemlich falsch an - hätte eher Faktor 1000 zur Voodoo 1 geschätzt. Gibts da einen historischen Vergleich?

960 flops vs. 12 gflops :wink:

Rancor
2018-08-22, 15:51:56
Aber sind es nicht 12 Tera Flops bei Turing und Mega Flops bei Geforce 256?

Wäre dann ~12000 mal so schnell.

SKYNET
2018-08-22, 15:57:10
Aber sind es nicht 12 Tera Flops bei Turing und Mega Flops bei Geforce 256?

Wäre dann ~12000 mal so schnell.

nein, es sind flops bei der 256... mflops schaffte erst die folgegeneration :)

https://videocardz.net/nvidia-geforce-256-ddr/

Palpatin
2018-08-22, 16:17:20
nein, es sind flops bei der 256... mflops schaffte erst die folgegeneration :)

https://videocardz.net/nvidia-geforce-256-ddr/
Das kann so nicht Stimmen oder hab ich einen Denkfehler.
Die Geforce 256 ist mit 960 Flops angegeben und die
Geforce 2 ist mit 2 GFlops angegeben. 2 GFlops = 2.000.000.000 Flops.
Die Geforce 2 wäre hier um den Faktor 2 Millionen schneller als die Geforce 256.

SKYNET
2018-08-22, 16:41:22
Das kann so nicht Stimmen oder hab ich einen Denkfehler.
Die Geforce 256 ist mit 960 Flops angegeben und die
Geforce 2 ist mit 2 GFlops angegeben. 2 GFlops = 2.000.000.000 Flops.
Die Geforce 2 wäre hier um den Faktor 2 Millionen schneller als die Geforce 256.

die GF2 hat 2Mflops... 2gflops hatte erst die Ti4200 :smile:

Swissr
2018-08-22, 16:45:26
Aber die GeForce 4 ti 4200 war doch nicht Faktor 1000 schneller als die GeForce 2? Ich meine mich zu erinnern dass die gf2 ultra z. B. so schnell wie gf3 war...?

Rancor
2018-08-22, 17:45:48
Die 960 FLOPS der GF 256 von videcardz sind definitiv falsch.

Als ob die karte nur 960 Fließkommaberechnungen pro Sekunden machen konnte.

anorakker
2018-08-22, 17:56:32
Die 960 FLOPS der GF 256 von videcardz sind definitiv falsch.

Als ob die karte nur 960 Fließkommaberechnungen pro Sekunden machen konnte.


Das kriegt nen schneller Asiate auch mit dem Abacus hin :wink:

SKYNET
2018-08-22, 17:56:51
Aber die GeForce 4 ti 4200 war doch nicht Faktor 1000 schneller als die GeForce 2? Ich meine mich zu erinnern dass die gf2 ultra z. B. so schnell wie gf3 war...?


die hingen beide im CPU limit, sobald du auf 32bit und 1600*1200 gegangen bist war die GF3 50-70% schneller... die Ti500 setzte nochmals einen drauf.

Mistersecret
2018-08-22, 18:32:48
Wir erinnern uns doch gut an den Leistungsgewinn von 980Ti zu 1080Ti. (ca. 50-60%)
Und der Sprung von 780Ti zu 980Ti .... ca. 30-40%. Von 680 zu 780Ti dann wieder ca. 50-60%. 580 zu 680 = ca. 40-50%.

Also das Schema ist doch klar erkennbar. Oder nicht? Wenn nun diesmal alles anders ist.... Warum fährt Nvidia mit dem alten Schema fort? Selbst wenn die 2080Ti wieder 50-60% vorne liegt, viel mehr als der Einführungspreis der letzten Ti sieht einfach nach Abzocke aus.

Triniter
2018-08-22, 19:33:58
Mich würde mal interessieren wie lang man noch Pascal (vor allem die 1080ti) bekommt (also wirklich im großen Stil verfügbar). Ich hatte fest vor meine 980ti in den wohlverdienten Ruhestand zu schicken und mir was nettes für meine 1440p zu holen. Aber bei den aufgerufenen Preisen muss wirklich ein seeehr langer Balken bei den aktuellen Titeln bei raus kommen, andernfalls könnte es doch noch auf eine 1080ti rauslaufen, auch wenn ich mir dann sonst wo rein beißen könnte, dass ich den Wechsel nicht schon vor dem Miningboom getätigt habe :freak::mad:

Mistersecret
2018-08-22, 19:38:00
Mich würde mal interessieren wie lang man noch Pascal (vor allem die 1080ti) bekommt (also wirklich im großen Stil verfügbar).

Denke mal.... sehr lange.... vermutlich zu drastisch fallenden Preisen bis Ende des Jahres.... Meine Prognose....

SKYNET
2018-08-22, 19:38:15
Wir erinnern uns doch gut an den Leistungsgewinn von 980Ti zu 1080Ti. (ca. 50-60%)
Und der Sprung von 780Ti zu 980Ti .... ca. 30-40%. Von 680 zu 780Ti dann wieder ca. 50-60%. 580 zu 680 = ca. 40-50%.

Also das Schema ist doch klar erkennbar. Oder nicht? Wenn nun diesmal alles anders ist.... Warum fährt Nvidia mit dem alten Schema fort? Selbst wenn die 2080Ti wieder 50-60% vorne liegt, viel mehr als der Einführungspreis der letzten Ti sieht einfach nach Abzocke aus.

den grössten sprung machte die Ti4600 zur GF3 Ti500.... unter optimal bedingungen war die karte 250% schneller als der vorgänger, und auch sonst durchweg 60-90% selbst wenn sie ihre schiere rohpower nicht voll ausspielen konnte.... war eigentlich die geilste grafikkartenserie ever... GPUs plan schleifen, hardmods, über 100% OC bei speicher und GPU... fettes teil gewesen :love2: :heart:

Captain Future
2018-08-22, 19:39:29
nein, es sind flops bei der 256... mflops schaffte erst die folgegeneration :)

https://videocardz.net/nvidia-geforce-256-ddr/
Die Quelle is BS. Da wird einfach die Quadpipeline als 4 Recheneinheiten angenommen. Recheneinheiten können immer FMAC *doh* und 120 MHz hat das Ding. Fertig sind 960, allerdings müssten es MFLOPS sein.

NV10 hatte noch keine programmierbaren Shader, jeder Vergleich hingt also. Aber allein für das Vertexzeugs mit 10M Poly/s brauchts etliche FP32-FLOPS in der Tirangle-Engine.

PHuV
2018-08-22, 19:54:02
Die 4400er war auch wirklich fast über 2 Jahre bei mir im Rechner, eine gute und feine Karte damals.

ChaosTM
2018-08-22, 21:05:44
den grössten sprung machte die Ti4600 zur GF3 Ti500.... unter optimal bedingungen war die karte 250% schneller als der vorgänger, und auch sonst durchweg 60-90% selbst wenn sie ihre schiere rohpower nicht voll ausspielen konnte.... war eigentlich die geilste grafikkartenserie ever... GPUs plan schleifen, hardmods, über 100% OC bei speicher und GPU... fettes teil gewesen :love2: :heart:


Mein Favorit war die ATI 9800SE ein paar Jahre später... um 150 € (iirc) - Mit den Omega Treibern verdoppelte sich die Leistung glatt auf 9800 pro Level und man hatte die schnellste Grafikkarte am Markt zu der Zeit.

Die 4400er war auch wirklich fast über 2 Jahre bei mir im Rechner, eine gute und feine Karte damals.

Die hatte ich davor. Feine Karte

SKYNET
2018-08-22, 21:17:09
Die Quelle is BS. Da wird einfach die Quadpipeline als 4 Recheneinheiten angenommen. Recheneinheiten können immer FMAC *doh* und 120 MHz hat das Ding. Fertig sind 960, allerdings müssten es MFLOPS sein.

NV10 hatte noch keine programmierbaren Shader, jeder Vergleich hingt also. Aber allein für das Vertexzeugs mit 10M Poly/s brauchts etliche FP32-FLOPS in der Tirangle-Engine.

selbst wenn es mflops sind... ich hatte nen rechenfehler, ich habe 12 gflops bei der 1080 Ti gerechnet, dabei hat sie 12 Tflops also 13.2 billionen flops... somit geht die rechnung auch wieder auf bzw sogar mehr... mehr als 13 milliarden mal schneller ;D

SKYNET
2018-08-22, 21:20:49
Die 4400er war auch wirklich fast über 2 Jahre bei mir im Rechner, eine gute und feine Karte damals.

hatte erst ne msi 4200 mit tsop speicher, danach die albatron turbo 4200, die ne 4200er GPU hatte, aber das PCB der 4400/4600 und den speicher der 4400... wie sich ja nachher rausstellte war sie geil genug mich auf platz 1 in 3dquark 2001 zu hiefen ;D bin echt am überlegen ob ich nur mal aus spass an der freude wieder sonen projekt starten soll, würde dafür sogar wieder kurzzeitig auf hamburg fahren, dort habe ich leute wo ich trockeneis, ln2 und alles aus kupfer gedreht und gefräst bekomme was ich will für max. nen kasten bier + materialkosten :redface:

Mistersecret
2018-08-22, 21:30:54
Nvidia Turing: GeForce RTX 2080 laut Nvidia ~50 % schneller als GTX 1080

https://www.computerbase.de/2018-08/nvidia-geforce-rtx-2080-performance-benchmark/

Nicht wirklich überraschend.... :) Würde jetzt auch nicht wundern, wenn es bei der Ti ähnlich aussähe. Und für DLSS .... naja.... TAA auf UHD ist doch auch nicht allzuschlecht... Finde ich jedenfalls...

Radeonfreak
2018-08-22, 22:13:53
Ich war mal so frei. Bei Alternate.

https://abload.de/img/unbenannt7te2n.png

Raff
2018-08-22, 22:25:19
Warum gerade die, gerade da? :ugly: Ich habe heute auch kurz überlegt, mal wieder. Musste aber beim Ansehen der Preise direkt wieder im Strahl speien. Für BF5 muss so ein Ding aber leihweise her, geht nicht anders.

MfG,
Raff

Radeonfreak
2018-08-22, 22:26:30
2 Slots waren mir wichtig, sonst bekomme ich Probleme mit der Soundkarte. Ind mit Alternate hab ich gute Erfahrungen.

Warum, verkehrt? :freak:

Raff
2018-08-22, 22:30:24
Okay, bei einer Dual Slut hast du weniger Auswahl. Ich kann dir Stand jetzt nicht seriös sagen, ob die Karte gut, schlecht oder Mittelfeld ist, angesichts der Leistungsaufnahme ist man aber bestimmt mit 2,5 und 3 Slots besser bedient. Wobei die Referenzkarte bereits mehr als nur solide (http://www.pcgameshardware.de/Nvidia-Geforce-Grafikkarte-255598/News/Geforce-RTX-2080-Ti-Preview-1263488/) performt. Abwarten. :)

Alternate ist Service-wise eine gute Wahl. Die Apotherpreise sind halt nicht so geil, wa.

MfG,
Raff

Lowkey
2018-08-22, 22:41:04
Täusch ich mich oder sind die 2080 Ti Karten nochmals länger als die 1080 Ti Karten?

Radeonfreak
2018-08-22, 22:55:29
Okay, bei einer Dual Slut hast du weniger Auswahl. Ich kann dir Stand jetzt nicht seriös sagen, ob die Karte gut, schlecht oder Mittelfeld ist, angesichts der Leistungsaufnahme ist man aber bestimmt mit 2,5 und 3 Slots besser bedient. Wobei die Referenzkarte bereits mehr als nur solide (http://www.pcgameshardware.de/Nvidia-Geforce-Grafikkarte-255598/News/Geforce-RTX-2080-Ti-Preview-1263488/) performt. Abwarten. :)

Alternate ist Service-wise eine gute Wahl. Die Apotherpreise sind halt nicht so geil, wa.

MfG,
Raff

Ich hätt ja auch die FE genommen aber die Lieferzeit bei NVIDIA ist jetzt schon bei Mitte Oktober angegeben.

Hast du ne Ahnung ob mein 630 W Netzteil ausreicht? :freak:

VooDoo7mx
2018-08-22, 23:05:56
Also die 2080Ti ist jetzt schon auf dem 08.10 gerutscht.
Gibt wohl genug Leute die das Teil vorbestellen. :ugly:

Ich bin schon an den Teil interessiert, wollte jedoch noch Reviews abwarten.
Langsam bekomme ich den Eindruck, dass wenn die Reviews raus sind und ich dann bestelle, keine 2080Ti mehr im Jahr 2018 erhalte. :usad:

Cubitus
2018-08-22, 23:12:23
Also die 2080Ti ist jetzt schon auf dem 08.10 gerutscht.
Gibt wohl genug Leute die das Teil vorbestellen. :ugly:

Ich bin schon an den Teil interessiert, wollte jedoch noch Reviews abwarten.
Langsam bekomme ich den Eindruck, dass wenn die Reviews raus sind und ich dann bestelle, keine 2080Ti mehr im Jahr 2018 erhalte. :usad:

Ist schon seit gestern so, und im US Shop steht notify me..

Der FE Kühler ist atm bei der Hochwertigkeit wohl am besten..
Die Partner Karten sehen alle etwas klapprig aus..

SKYNET
2018-08-22, 23:27:10
Ist schon seit gestern so, und im US Shop steht notify me..

Der FE Kühler ist atm bei der Hochwertigkeit wohl am besten..
Die Partner Karten sehen alle etwas klapprig aus..

aorus karte nehmen und gut... :smile:

PHuV
2018-08-22, 23:36:07
Also die 2080Ti ist jetzt schon auf dem 08.10 gerutscht.
Gibt wohl genug Leute die das Teil vorbestellen. :ugly:
Tja, wider Erwarten verkauft sich das doch wohl gut. Rätselhafter Anstieg nach dem Erscheinen der ersten Benchmarks. :uponder:
Ich habe heute auch kurz überlegt, mal wieder. Musste aber beim Ansehen der Preise direkt wieder im Strahl speien. Für BF5 muss so ein Ding aber leihweise her, geht nicht anders.
Man, Raff, entscheide Dich mal. Du wirst das Ding dann doch eh kaufen, so wie wir Dich kennen. ;)

Ex3cut3r
2018-08-22, 23:41:47
Bei Raff muss ich auch immer wieder mal lachen, er währt sich am Anfangs noch, gibt dann aber doch nach, und kauft Gebraucht, ey ist seine Sache, finde das auch ok.

PHuV
2018-08-22, 23:47:21
Sobald die Titan-Version von Turing kommt, hat er gute Chancen. :tongue: Weia, wie wird dann da der Preis sein. :frown: Min. wohl 1799 bis 1999 €.

Monsta
2018-08-22, 23:53:08
Volta Titan kostet 3000€, vielleicht hat das gut funktioniert :)

MasterElwood
2018-08-23, 02:36:24
Das ist selbst unabhängig von der Performance keine sinnvolle Preisgestaltung.

Alexander

Is es NICHT / weil wenn der Performance Anstieg hoch genug ist, kannst du z.B. ein Modell runter gehen (also statt der 2080 z.B die 2070 nehmen) - und dann PASST der Preis wieder!

Und zum Preis der 2080: Die günstigste Custom kostet grade mal 50 Euro mehr als meine 1080 vor 2 Jahren - und dass bei +50 Prozent Leistung - PLUS das ganze RTX und AI und Virtualink und neue superduper AA alles oben drauf!

Das Ding IST ein Schnäppchen!

Mistersecret
2018-08-23, 03:47:44
Tja, wider Erwarten verkauft sich das doch wohl gut. Rätselhafter Anstieg nach dem Erscheinen der ersten Benchmarks. :uponder:


Ehm, ja klar. Wie groß ist wohl das Kontingent? 10 oder 20 Stück für den Anfang? Wow! Reißender Absatz.

Davon abgesehen, den Markt heizt man anfangs mit kleinen Mengen gut an. Uralter "Trick". "Huch, ausverkauft? Alle wollen das? Dann muss ich es natürlich auch haben.... So früh wie möglich..."

Hacki_P3D
2018-08-23, 08:41:09
Geht ja schon früh los :D

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/gigabyte-geforce-rtx-2080ti-gaming-oc/929954861-225-8284

Annator
2018-08-23, 08:54:08
Warum gerade die, gerade da? :ugly: Ich habe heute auch kurz überlegt, mal wieder. Musste aber beim Ansehen der Preise direkt wieder im Strahl speien. Für BF5 muss so ein Ding aber leihweise her, geht nicht anders.

MfG,
Raff

Über Corporate Benefits sind die Preise bei Alternate ähnlich wie bei Mindfactory. Nur das man besseren Support hat. Shoop 3% gibt es dann auch noch. Mindfactory nur 1%.

RoughNeck
2018-08-23, 08:55:15
Ich hätt ja auch die FE genommen aber die Lieferzeit bei NVIDIA ist jetzt schon bei Mitte Oktober angegeben.



Das wird mit den Custom Karten sicher nicht anders sein.
Aber vielleicht hast ja Glück.

Gimmick
2018-08-23, 09:06:29
Das Ding IST ein Schnäppchen!

Nö, isses nich.
800 bis 900 € für eine 2080 ti Custom und irgendwas um die 500 bis 600 € für eine normale 2080 Custom wären aus meiner Sicht "normale" Preise.

Du kannst doch nicht argumentieren, dass die neue Karte schneller ist und sich daher der Preis relativiert.
Grafikkarten haben vor 20 Jahren auch keine Drei-Mark-Fufzisch gekostet und sich von da an entprechend der Leistung im Preis entwickelt.

Hübie
2018-08-23, 09:15:03
NVIDIA's größter Chip leistet nicht proportional mehr in Relation zu den Anschaffungskosten. Da liegt imo der Hund begraben.
Die 1080 gab es damals für 550 bis 650 Euro. Die 1080 Ti für 750-850. Auch hier war Preis zu Leistung schon überproportional (bzw. unterproportional - je nach Betrachtungswinkel), aber die Steigung war geringer als jetzt. Die 2080 kommt für 800 Euro mit 1080 Ti Leistung daher. Die Ti ist für vorherige Ti Käufer aus dem Fokus gerückt. Die 2070 ersetzt preis- und leistungsmäßig die 1080. Wie will man so Kunden gewinnen und Marktdurchdringung erreichen, frag ich mich. :confused:

Dr.Doom
2018-08-23, 09:39:33
Wie will man so Kunden gewinnen und Marktdurchdringung erreichen, frag ich mich. :confused:Das Klingeling der nvidia-Kasse kann ich bis hier hören. Die Kunden kaufen/vorbestellen doch schon zombie-lemming-mässig unabhängig vom aktuellen "Schnäppchen-Preis". ;)

Radeonfreak
2018-08-23, 09:44:14
Das wird mit den Custom Karten sicher nicht anders sein.
Aber vielleicht hast ja Glück.

Nun ja, in der Bestellbestätigung stand

Lieferung

Standardversand, Lieferung zwischen Mo. 17. und Di. 18. September.

Ich bin gespannt.

Rancor
2018-08-23, 09:44:26
NVIDIA's größter Chip leistet nicht proportional mehr in Relation zu den Anschaffungskosten. Da liegt imo der Hund begraben.
Die 1080 gab es damals für 550 bis 650 Euro. Die 1080 Ti für 750-850. Auch hier war Preis zu Leistung schon überproportional (bzw. unterproportional - je nach Betrachtungswinkel), aber die Steigung war geringer als jetzt. Die 2080 kommt für 800 Euro mit 1080 Ti Leistung daher. Die Ti ist für vorherige Ti Käufer aus dem Fokus gerückt. Die 2070 ersetzt preis- und leistungsmäßig die 1080. Wie will man so Kunden gewinnen und Marktdurchdringung erreichen, frag ich mich. :confused:

Relativ einfach. Die Leute kaufen es, weil sie völlig wahnsinnig sind, was Nvidia Hardware angeht und solange das so ist, werden die Preise eben steigen. 2080TI FE ist ausverkauft. Geb dir das mal bitte. Doppelt so teuer wie eine 980TI damals und ehemaliger Titan Preis .... Es ist einfach krank in meinen Augen.

Nvidia weiß das und deshalb machen Sie das auch.

Die Überlegungen die du da gerade angestellt hast, machen doch die wenigsten.

MiamiNice lacht mich ja aus, aber wenn das so weiter geht, sehen wir die nächste Generation dann bei 2000€ ( oha bei Ebay sind wir da jetzt sogar schon angekommen :) ) und ich gehe jede Wette ein, das die Karten dann wieder ausverkauft sein werden.

Daredevil
2018-08-23, 09:45:56
Wie will man so Kunden gewinnen und Marktdurchdringung erreichen, frag ich mich. :confused:
Nvidia erreichte doch schon dieses Jahr zwei mal sehr gute Zahlen, ohne das Turing überhaupt bekannt war.
Dann werden die Zahlen nach Turing wohl bestimmt nicht einbrechen und Marktanteile verloren gehen, auf dem Markt hat sich seitens der Konkurrenz ja nichts geändert.

BlacKi
2018-08-23, 09:51:15
NVIDIA's größter Chip leistet nicht proportional mehr in Relation zu den Anschaffungskosten. Da liegt imo der Hund begraben.
Die 1080 gab es damals für 550 bis 650 Euro. Die 1080 Ti für 750-850. Auch hier war Preis zu Leistung schon überproportional (bzw. unterproportional - je nach Betrachtungswinkel), aber die Steigung war geringer als jetzt. Die 2080 kommt für 800 Euro mit 1080 Ti Leistung daher. Die Ti ist für vorherige Ti Käufer aus dem Fokus gerückt. Die 2070 ersetzt preis- und leistungsmäßig die 1080. Wie will man so Kunden gewinnen und Marktdurchdringung erreichen, frag ich mich. :confused:
falsche werte hübie...

erstens die 1080 hat im ersten monat zwischen 750 und 800€ gekostet. zweitens, wäre die 1080ti direkt mit der 1080 gekommen hätte sie auch 1100-1200€gekostet, ist aber erst ein jahr später gekommen.

die preise und die leistung selbst sind nach 2 jahren absolut in ordnung(naja wenn die bildquali von dlss wirklich zu gebrauchen ist.)

der einzige kritikpunkt den ich habe ist der halbe speicher.

Sir Winston
2018-08-23, 10:01:09
Dass Nv sich hier wirtschaftlich ins eigene Knie schießt glaube ich auch nicht. Die Kaufneigung ist doch locker hoch genug, wenn man bedenkt, dass hier offensichtlich erstmal das Angebot nach oben abgerundet wird, bevor man (irgendwann - Konkurrenzdruck ist ja nicht gerade hoch...) dann später die Preise senkt.

Troyan
2018-08-23, 10:08:23
Die Diskussion um den preis der RTX2080TI ist auch irrelevant. Der Chip ist 754mm^2, das zweitgrößte, was je produziert wurde. Das ist ein Goodie für PC-Spieler, nicht mehr und nicht weniger.

Regt sich hier ja auch keiner über den Preis des 32 Core Threadripper Prozessors aus und der kommt gerade mal nur 60% der Die-Größe und ohne Speicher...

SKYNET
2018-08-23, 10:12:19
Die Diskussion um den preis der RTX2080TI ist auch irrelevant. Der Chip ist 754mm^2, das zweitgrößte, was je produziert wurde. Das ist ein Goodie für PC-Spieler, nicht mehr und nicht weniger.

Regt sich hier ja auch keiner über den Preis des 32 Core Threadripper Prozessors aus und der kommt gerade mal nur 60% der Die-Größe und ohne Speicher...

der bietet aber in allen punkten mehrleistung als sein vorgänger UND ist sogar billiger als der vorgänger bei erscheinen, also gibt es da auch keine kritikpunkte... ausser das windows nicht mit mehr als 32 threads umgehen kann X-D weil auf linux läuft das ding ja allen anderen CPUs weg.

Liquaron
2018-08-23, 10:18:49
Ach was solls, habe mir jetzt bei Alternate die Gigabyte RTX 2080 Ti bestellt. Mit Shoop und Newsletter sind es auch nur noch 1219€...Ein Schnapper ;)

Raff
2018-08-23, 10:21:41
Tja, wider Erwarten verkauft sich das doch wohl gut. Rätselhafter Anstieg nach dem Erscheinen der ersten Benchmarks. :uponder:

Man, Raff, entscheide Dich mal. Du wirst das Ding dann doch eh kaufen, so wie wir Dich kennen. ;)

Bei Raff muss ich auch immer wieder mal lachen, er währt sich am Anfangs noch, gibt dann aber doch nach, und kauft Gebraucht, ey ist seine Sache, finde das auch ok.

Ich meckere seit 2013 (Release der ersten Titan). Unverändert. Seitdem habe ich stets ein paar Monate gewartet und jede Karte, die ich wollte, zwischen 600 und 800 Euro bekommen. Das ist auch hier der Plan. Der Referenzpreis ist (mir) zu hoch, Punkt – wie offenbar fast allen anderen hier. Der Geek in mir will aber Rays Tracen (lassen). :)

MfG,
Raff

Melbourne, FL
2018-08-23, 10:55:55
Is es NICHT / weil wenn der Performance Anstieg hoch genug ist, kannst du z.B. ein Modell runter gehen (also statt der 2080 z.B die 2070 nehmen) - und dann PASST der Preis wieder!

Ich hab ne 970...mal für 350 Euro gekauft. Da passt gar nix! Weder gibt es eine 2060 noch gibt es eine Karte <400 Euro.

Das Ding IST ein Schnäppchen!

Das kann nur Sarkasmus sein...

Alexander

Mr.Magic
2018-08-23, 11:09:12
Weckt mich, wenn es eine GPU mit doppelter Leistung und doppeltem Speicher der GTX 1080 unter €1000 gibt. Doppelten Speicher mit dreifacher Leistung bis €2000 würde ich auch kaufen...

PHuV
2018-08-23, 11:38:21
Geht ja schon früh los :D

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/gigabyte-geforce-rtx-2080ti-gaming-oc/929954861-225-8284
Ich hasse diese Idioten, die nicht für Eigenverbrauch kaufen. :mad:

Bl@de
2018-08-23, 12:00:59
Kein Interesse. Die 1080 Ti reicht vollkommen. Eine neue Karte wird für mich und meine Spielegewohnheiten erst in 2-3 Jahren wieder interessant. Zu teuer sind die Karten sowieso und Raytracing wird in der Zukunft ausgereifter und weiter verbreitet sein.

Swissr
2018-08-23, 12:02:14
Relativ einfach. Die Leute kaufen es, weil sie völlig wahnsinnig sind, was Nvidia Hardware angeht und solange das so ist, werden die Preise eben steigen. 2080TI FE ist ausverkauft. Geb dir das mal bitte. Doppelt so teuer wie eine 980TI damals und ehemaliger Titan Preis .... Es ist einfach krank in meinen Augen.


Die letzten paar Jahre waren allerdings auch verrückt, und unterm Strich (für mich!) günstiger als vermutet:

Im Juni 2016 eine GTX1070 für (umgerechnet, da in CH lebend) 440 Euro gekauft, und nach knapp einem Jahr für 360 verkauft. Danach eine 1080 TI für 710 Euro gekauft. Diese im März diesen Jahres für 840 Euro verkauft, und auf Turing gewartet. Da mit Umzug, Ferien, Arbeit und Sommer beschäftigt, war das nicht mal so schwer. Nun die 2080 TI für ca. 1180 Eur bestellt.

Bedeutet: In den letzten beiden Jahren kostenlos gespielt bzw. sogar Geld rausbekommen, oder alternativ "nur" 340 Euro gezahlt für (hoffentlich) 40-50 Prozent Mehrleistung sowie weiteren Features.

Ätznatron
2018-08-23, 12:29:54
Rechnen wir mal:

Einkauf (GTX1070) 440 Euro + (1080 TI) 710 Euro + (2080 TI) für ca. 1180 Euro

= 2330 Euro

Verkauf (GTX1070) 360 + (1080 TI) 840

= 1200 Euro

2330 - 1200 = 1130 Euro bezahlt

Hmm, rechne ich irgendwie falsch?

Hübie
2018-08-23, 12:35:34
@BlacKi: Ich habe meine Zahlen von gh.de und nicht nur den ersten Monat betrachtet. ;) Okay dann müssen wir im Dezember weiter darüber diskutieren.

Swissr
2018-08-23, 12:47:28
@Ätznatron:

Genau. Entweder:
Kosten seit 2016: Insgesamt 1130 Euro, dafür auch immer die Leistungsstaerksten Karten gehabt und mit der RTX jetzt wieder die Speerspitze an Leistung für die kommende Zeit.

Abzüglich etwaiger Wiederverkaufswert, der nicht in die Berechnung einfliesst, jedoch reel die 1130 Euro deutlich absenken wird.


Alternativ:
Upgradekosten bereinigt von 2017er 1080TI auf RTX 2080 TI: 340 Euro.

Ätznatron
2018-08-23, 12:56:45
Wenn du nach dem Weiterverkauf der 2080 TI auf eine neue Grafikkarte verzichten kannst, gilt das natürlich.

Wenn nicht, bleibt der Einstandspreis dir trotzdem erhalten.

Swissr
2018-08-23, 13:01:01
Ist natürlich richtig. Wie oben beschrieben, ging es mir auch nur um den Vergleich was MICH die Zeit seit 2016 gekostet hat, und gerade die hoeheren Gebrauchtpreise haben es unterm Strich nicht so teuer gemacht, wie der alleinige Kartenpreis suggeriert.

DrumDub
2018-08-23, 13:02:30
ist jetzt sogar thema bei heise:

Nvidia GeForce RTX 2080: Erste Benchmarks, Aufpreis übertrifft Performance-Plus (https://www.heise.de/newsticker/meldung/Nvidia-GeForce-RTX-2080-Erste-Benchmarks-Aufpreis-uebertrifft-Performance-Plus-4143999.html)

M4xw0lf
2018-08-23, 13:12:59
Ich hasse diese Idioten, die nicht für Eigenverbrauch kaufen. :mad:
Das widerspricht jetzt aber deinem Verfechten von marktwirtschaftlich sinnvollem Handeln im Turing-Thread. ;)

Raff
2018-08-23, 13:17:35
ist jetzt sogar thema bei heise:

Nvidia GeForce RTX 2080: Erste Benchmarks, Aufpreis übertrifft Performance-Plus (https://www.heise.de/newsticker/meldung/Nvidia-GeForce-RTX-2080-Erste-Benchmarks-Aufpreis-uebertrifft-Performance-Plus-4143999.html)

Heise kann sich dem heisesten (hehe) Hard- und Software-Thema des Jahres nicht entziehen. Bis das Zeug verfügbar ist, müssen als Primärquellen eben die NDA-Unterzeichner oder Leaker herhalten.

MfG,
Raff

M4xw0lf
2018-08-23, 13:18:35
Heise kann sich dem heisesten (hehe) Hard- und Software-Thema des Jahres nicht entziehen. Die anfängliche Primärquelle sind dann eben die NDA-Unterzeichner oder Leaker ...

MfG,
Raff
Ich dachte die +50%-Folie ist offiziell gezeigt worden von Nv? Die Preise sind ja auch kein Geheimnis.

Raff
2018-08-23, 13:20:31
Ja, das wurde quasi-parallel öffentlich gemacht: https://blogs.nvidia.com/blog/2018/08/22/geforce-rtx-60-fps-4k-hdr-games/

MfG,
Raff

Ätznatron
2018-08-23, 13:21:48
Was meine Erwartungen an nVidias RayTracing angeht: Kurzer Hype, dann heftiger Absturz, so, wie mit G-SYNC auch. Oder der ganzen GeForce® Experience™ Sache und, und, und...danach kräht doch heute kein Hahn mehr.

dildo4u
2018-08-23, 13:22:00
Ja, das wurde quasi-parallel öffentlich gemacht: https://blogs.nvidia.com/blog/2018/08/22/geforce-rtx-60-fps-4k-hdr-games/

MfG,
Raff
Der Text setzt sie auch über 1080 Ti.

phoenix887
2018-08-23, 13:28:33
Was meine Erwartungen an nVidias RayTracing angeht: Kurzer Hype, dann heftiger Absturz, so, wie mit G-SYNC auch. Oder der ganzen GeForce® Experience™ Sache und, und, und...danach kräht doch heute kein Hahn mehr.

Oder Physx, wie ich bereits irgendwo im Forrum sagte.

JaniC
2018-08-23, 13:30:44
Wo kräht denn kein Hahn mehr nach G-Sync? G-Sync ist total geil, absoluter Gamechanger, kann mir kein Spielen ohne mehr vorstellen.
Egal, offtopic..

Rancor
2018-08-23, 13:33:05
Ich hasse diese Idioten, die nicht für Eigenverbrauch kaufen. :mad:

Wieso? Sie machen das was Nvidia auch macht.

Wenn es Leute gibt die die Karten für 2000€ kaufen, wieso nicht, handelt doch jeder so ;) ? Sie melken den Konsumenten eben noch heftiger. Laut dir ist das ja kein Problem, also warum hasst du die Leute?

Das widerspricht jetzt aber deinem Verfechten von marktwirtschaftlich sinnvollem Handeln im Turing-Thread. ;)

This !!

Raff
2018-08-23, 13:33:14
Ich halte dagegen. Raytracing ist ein Treiber. Auf der Gamescom waren viele Entwickler euphorisch. Beim professionellen Rendering ist das nochmal ungleich krasser.

MfG,
Raff

Schnoesel
2018-08-23, 13:41:08
Jetzt mal ehrlich bei DX12/Vulkan waren auch alle Enwtwickler gehypt und es kam nix gscheites bei raus. Jetzt muss man zusätzlich zu DX12 noch Raytracing verbasteln bekommt aber low level schon nicht richtig hin. Kein Mensch spielt BF1 mit DX12 aus gutem Grund und scheinbar bekommen sie es bei BFV auch nicht hin. Was der der Treiber sein soll naja time will tell.

Ätznatron
2018-08-23, 13:42:10
Raytracing ist ja nix Neues, im Gegenteil, und schon gar keine Erfindung nVidias. Dazu dann noch die eher lauwarme Performance...nee, das wird so nichts.

dildo4u
2018-08-23, 13:44:32
Jetzt mal ehrlich bei DX12/Vulkan waren auch alle Enwtwickler gehypt und es kam nix gscheites bei raus. Jetzt muss man zusätzlich zu DX12 noch Raytracing verbasteln bekommt aber low level schon nicht richtig hin. Kein Mensch spielt BF1 mit DX12 aus gutem Grund und scheinbar bekommen sie es bei BFV auch nicht hin. Was der der Treiber sein soll naja time will tell.
AMD hat keine 80% vom Markt daher wurde Low Level vernachlässigt.
Nvidia hat ein wesentlich größeren Einfluss auf die Entwickler.

Schnoesel
2018-08-23, 13:47:53
Seit wann ist DX12/Vulkan AMD only? Nvidia hat doch groß getönt bei DX12 schon von Anfnag an mit dabei gewesen zu sein. Was ist passiert? Nix. Spiele laufen auf Nvidia in DX12 immer noch tendentiell schlechter oder gleich ganz beschissen für alle Karten. Da low level aber Vorrausetzung für Raytracing ist bin ich skeptisch. Man sollte erstmal das Eine beherrschen bevor man sich Weiteres ans Bein bindet. Ansonsten wird es ein Checklistenfeature (was es bei ner Karte <2080ti wohl sowieso schon ist).

ChaosTM
2018-08-23, 13:49:13
In Jahr 2003 gab's High End für unter 200 Euro wenn man denn schlau war (9800SE mit Omega Treibern).
Wo sind diese Zeiten geblieben.

RT zu testen ist tempting aber es würde das falsche Zeichen setzen

MasterElwood
2018-08-23, 13:54:14
Raytracing ist ja nix Neues, im Gegenteil, und schon gar keine Erfindung nVidias. Dazu dann noch die eher lauwarme Performance...nee, das wird so nichts.

Gibt keine "lauwarme Performance"!

Die ganzen Entwickler hatten vor der Präsentation genau mal 2! Wochen Zeit das Ding einzubauen. Deswegen die schlechte Performance.

Die BF-V Entwickler haben klargestellt dass es mit RTX und in 4K auf stabilen 60fps laufen wird.

dildo4u
2018-08-23, 13:54:57
Seit wann ist DX12/Vulkan AMD only? Nvidia hat doch groß getönt bei DX12 schon von Anafnag an mit dabei gewesen zu sein. Was ist passiert? Nix. Spiele laufen auf Nvidia auf DX12 immer noch tendentiell schlechter oder gleich ganz beschissen für alle Karten. Da low level aber Vorrausetzung für Raytracing ist bin ich skeptisch. Man sollte erstmal das Eine beherrschen bevor man sich Weiteres ans Bein bindet. Ansonsten wird es ein Checklistenfeature (was es bei ner Karte <2080ti) wohl sowieso schon ist.
RT soll im Gegensatz zu Low Level Arbeit ersetzen,weil die die z.b Level bauen nicht extra Cubemaps anfertigen müssen,da Reflektionen mit RT Physikalisch berechnet werden.
Man muss nur bestimmen wie sich das Material verhalten soll was man bei einem PBR eh schon macht.

Schnoesel
2018-08-23, 14:04:48
Was hat das damit zu tun, dass die DX12 Implementierungen immer noch grottig sind? Da kann Raytracing noch so schön sein wenn es aufgrund der Nutzung von DX12 immer noch spiket hast du nix gewonnen. Das macht kein Mensch mit:

http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-5-Spiel-61688/Specials/Battlefield-5-Nvidia-RTX-2080-Ti-Raytracing-1263364/

"Als API kam zudem Direct X 12 zum Einsatz. Letzteres ließ sich beim ausführlichen Anspielen auch an den immer wiederkehrenden, charakteristischen Stockern und Hängern feststellen - wenn Sie Battlefield 1 oder Star Wars Battlefront 2 einmal selbst unter DX12 ausprobiert haben, wissen Sie, wovon die Rede ist."

Weiß nicht was es daran nicht zu verstehen gibt.

Chaser187
2018-08-23, 14:19:14
In Jahr 2003 gab's High End für unter 200 Euro wenn man denn schlau war (9800SE mit Omega Treibern).
Wo sind diese Zeiten geblieben.

RT zu testen ist tempting aber es würde das falsche Zeichen setzen

Ich hab für meine GeForce 2 GTS damals umgerechnet 380,- € bezahlt und das war im Jahr 2000 als das Geld noch mehr Wert war.
Der hohe Preise ist sicherlich auch der fehlenden Konkurenz geschuldet und das die Investitionskosten für GPUs immer weiter steigen.

gbm31
2018-08-23, 14:46:16
Und sie fallen die die Fliegen, und das nur beim Cherry-Picking-Sheet vom Hersteller.

SKYNET
2018-08-23, 14:46:38
Wo kräht denn kein Hahn mehr nach G-Sync? G-Sync ist total geil, absoluter Gamechanger, kann mir kein Spielen ohne mehr vorstellen.
Egal, offtopic..

freesync wird gsync komplett verdrängen... warum? weil TVs nunmal nur freesync haben, und die konsolen auch... auf einen gaming PC kommen mehr als 100 konsolen, und von 10 gaming PCs haben "nur" 7 eine NV karte... heisst 0.7 gsync auf 100 freesync mögliche geräte... :tongue:

SKYNET
2018-08-23, 14:48:42
Nvidia hat ein wesentlich größeren Einfluss auf die Entwickler.


nur bei PC only titeln.... alles was für konsole ist, ist auf AMD optimiert.... also 99% der games :smile:

DrumDub
2018-08-23, 14:51:30
Raytracing ist ja nix Neues, im Gegenteil, und schon gar keine Erfindung nVidias. Dazu dann noch die eher lauwarme Performance...nee, das wird so nichts. völliger unsinn. ray tracing in realtime ist der game changer. genau wie es 3d rendering 1996 mit der voodoo 1 war.

Ätznatron
2018-08-23, 14:59:29
Dummerweise ist die realtime 2018 so langsam wie die (Software-) Lösung 1983.*

* na ja, vielleicht nicht ganz so, zum uneingeschränkt tollen (FPS-) Erlebnis wird RT im Moment trotzdem nicht.

MasterElwood
2018-08-23, 15:03:20
Frage: Nachdem die 2080er FE lt. Geizhals genauso viel kostet wie die günstigste Custom, ja schon OC ist UND auch noch einen anscheinend richtig guten Kühler hat:

Gibts denn überhaupt noch einen Grund eine Custom 2080 zu kaufen? :confused:

Raff
2018-08-23, 15:09:13
Frage: Nachdem die 2080er FE lt. Geizhals genauso viel kostet wie die günstigste Custom, ja schon OC ist UND auch noch einen anscheinend richtig guten Kühler hat:

Gibts denn überhaupt noch einen Grund eine Custom 2080 zu kaufen? :confused:

Die können ab Werk einen höheren Takt haben (abgesehen von der Option auf einen 2,5-/3-Slot-Kühler). Da die RTX 2080 aber keine 300-Watt-Karte ist, muss man da wohl nicht mit übertrieben viel Metall anrücken.

MfG,
Raff

MasterElwood
2018-08-23, 15:17:52
Die können ab Werk einen höheren Takt haben (abgesehen von der Option auf einen 2,5-/3-Slot-Kühler). Die die RTX 2080 aber keine 300-Watt-Karte ist, muss man da wohl nicht mit übertrieben viel Metall anrücken.

MfG,
Raff

Thanx. Zählt mich ab sofort zu "2080 bestellt". :biggrin:

SKYNET
2018-08-23, 15:25:02
Die können ab Werk einen höheren Takt haben (abgesehen von der Option auf einen 2,5-/3-Slot-Kühler). Da die RTX 2080 aber keine 300-Watt-Karte ist, muss man da wohl nicht mit übertrieben viel Metall anrücken.

MfG,
Raff

naja, die aorus xtreme karten werden sicherlich wieder das mass der dinge sein bei luftkühlern, kühl und sehr erträglich bzw. unhörbar und mittelwarm... kann man sich aussuchen, schafft eigentlich kaum/keine andere karte ab werk :cool:

PHuV
2018-08-23, 15:29:30
Wieso? Sie machen das was Nvidia auch macht.

Wenn es Leute gibt die die Karten für 2000€ kaufen, wieso nicht, handelt doch jeder so ;) ? Sie melken den Konsumenten eben noch heftiger. Laut dir ist das ja kein Problem, also warum hasst du die Leute?
Weil sie den Leuten das zum normalen Preis wegnehmen. Das sind Privatverkäufer, keine Händler. Was die meisten Leute nicht wissen, daß die Garantie bei Privatverkauf wegfällt.
Das widerspricht jetzt aber deinem Verfechten von marktwirtschaftlich sinnvollem Handeln im Turing-Thread. ;)
Bezeugt mich im Glauben, das der Egoismus der Menschen privat überwiegt. Wie kann man das dann den Firmen vorhalten, wenn sie genauso handeln? Nahhh?

Ex3cut3r
2018-08-23, 15:35:21
Weil sie den Leuten das zum normalen Preis wegnehmen. Das sind Privatverkäufer, keine Händler. Was die meisten Leute nicht wissen, daß die Garantie bei Privatverkauf wegfällt.


Bist du dir da sicher? Ich dachte eine Abtrittserklärung vom Käufer wurde die Garantie auf den neunen Besitzer gut schreiben?

Thanx. Zählt mich ab sofort zu "2080 bestellt". :biggrin:
:up:

drdope
2018-08-23, 15:36:54
Bist du dir da sicher? Ich dachte eine Abtrittserklärung vom Käufer wurde die Garantie auf den neunen Besitzer gut schreiben?

Da Garantie eine freiwillige Leistung des Herstellers ist, kann das jeder Hersteller handhaben, wie es ihm beliebt.

PHuV
2018-08-23, 15:40:58
Korrekt, nicht mal eine Abtrittserklärung muß vom Hersteller akzeptiert werden.

RTX 2080 TI ist übrigens ausverkauft.
https://www.gamestar.de/artikel/nvidia-geforce-rtx-2080-ti-founders-edition-schon-ausverkauft-ebay-mondpreise,3333815.htm

Savay
2018-08-23, 15:49:02
Wie kann man das dann den Firmen vorhalten, wenn sie genauso handeln? Nahhh?

Gilt umgekehrt aber doch auch, oder nicht?! ;D Wie kann man derartiges handeln Privatleuten vorhalten, wenn es bei Firmen ok ist?!

Das ist doch nur clever...Angebot und Nachfrage halt...ist ja niemand gezwungen so eine Karte kaufen! :devil:
Also eigentlich alles paletti. :whistle:

Cubitus
2018-08-23, 16:05:53
Korrekt, nicht mal eine Abtrittserklärung muß vom Hersteller akzeptiert werden.

RTX 2080 TI ist übrigens ausverkauft.
https://www.gamestar.de/artikel/nvidia-geforce-rtx-2080-ti-founders-edition-schon-ausverkauft-ebay-mondpreise,3333815.htm

Seit vorgestern schon, ist hier aber untergegangen...

Du hast noch Liefertermin auf den 20.9?

ChaosTM
2018-08-23, 16:12:57
Das erklärt vielleicht auch den Preis. Sie werden nicht wirklich viel Karten haben.. denk ich mal

Ex3cut3r
2018-08-23, 16:18:27
Wers eilig hat, kann auch eine Custom 2080Ti bestellen, ich denke die FE wird bei der Ti auch zu laut sein, wenn ich ehrlich bin. Zwar sehen die Customs alle irgendwie billig auf den Bildern aus, ich glaube das täuscht aber. Die Gaming X Trio wurde ich momentan vorschlagen. Der Kühler war schon auf der 1080Ti nicht übel. Ansonsten auf die Aorus Modelle warten - Die wird bestimmt wieder hochwertige Materialien wie Metall Only und eine Kupferplatte beinhalten. :up:

dargo
2018-08-23, 16:33:15
RT soll im Gegensatz zu Low Level Arbeit ersetzen,weil die die z.b Level bauen nicht extra Cubemaps anfertigen müssen,da Reflektionen mit RT Physikalisch berechnet werden.

Solange nicht jeder Gaming-PC mit einer RT fähigen Grafikkarte ausgestattet ist müssen Entwickler weiter die konventionelle Methode anwenden. Und bis ersteres zutrifft dauert es noch viele Jahre.

PHuV
2018-08-23, 16:34:36
Seit vorgestern schon, ist hier aber untergegangen...

Du hast noch Liefertermin auf den 20.9?
Nein, der Server war ja schon bei der Präsentation permanent down. Und als ich 30 min später rankam, hatte schon den Termin 26.09. :eek:

Matrix316
2018-08-23, 16:35:50
Gibt keine "lauwarme Performance"!

Die ganzen Entwickler hatten vor der Präsentation genau mal 2! Wochen Zeit das Ding einzubauen. Deswegen die schlechte Performance.

Die BF-V Entwickler haben klargestellt dass es mit RTX und in 4K auf stabilen 60fps laufen wird.
Weißt du wie sich das anhört? Wie wenn Sony und Microsoft ihre Konsolen anpreisen.

"Wir garantieren mit der neuen PS5XBOXXONE stabile 60 FPS in 4K"
:usleep:
Ist es das was PC und Grafikkarten Enthusiasten hören wollen?

Cubitus
2018-08-23, 16:37:58
Nein, der Server war ja schon bei der Präsentation permanent down. Und als ich 30 min später rankam, hatte schon den Termin 26.09. :eek:

Naja zumindest noch im September :)
Bin mal auf die ersten Eindrücke gespannt..

Eventuell schlage ich gegen Weihnachten dann auch zu ;)

Freestaler
2018-08-23, 16:39:05
völliger unsinn. ray tracing in realtime ist der game changer. genau wie es 3d rendering 1996 mit der voodoo 1 war.
Bitte so gross ist das nun definitiv nicht. Rt in realtime ist ne geile sache, am ende jedoch sicher nicht gleich heftig wie die die einführung des 3d rendering.

dargo
2018-08-23, 16:39:28
Das erklärt vielleicht auch den Preis. Sie werden nicht wirklich viel Karten haben.. denk ich mal
Da alle Gaming Karten Resteverwertung der Quadros sind könnte das zutreffen. Sprich... noch nicht genug teildefekte vom Band gelaufen. Die Chips die voll funktionsfähig sind behält man schön für die Quadros wo die Marge um ein vielfaches höher ist.

TobiWahnKenobi
2018-08-23, 16:40:10
ich hab’s nochmal überschlafen und zwei TIs bestellt.. ne einzelne ist
ja vermutlich nichts anderes als ich jetzt schon habe.

ich sehe aber von umbauten ab und nehme mir das recht raus, die dinger zurückzuschicken wenn ich davon bauchweh kriege.. warum auch immer. bissl schlecht ist mir jetzt schon.


(..)

mfg
tobi

Raff
2018-08-23, 16:44:33
Deine Titan V steht zum Verkauf? :biggrin:

MfG,
Raff

PHuV
2018-08-23, 16:53:16
ich denke die FE wird bei der Ti auch zu laut sein, wenn ich ehrlich bin.
Hast Du die Präsentation live gesehen? Huang hat ja erzählt, daß die FEs selbst übertaktet und unter Vollast nicht mehr zu hören sein sollen.
Nvidia Geforce RTX 2080 (Ti) in Aktion gefilmt: Lüftergeräusch, Design und Leistung mit AI-Kantenglättung (http://www.pcgameshardware.de/Nvidia-Geforce-Grafikkarte-255598/News/Geforce-RTX-2080-Ti-Preview-1263488/)

Schnoesel
2018-08-23, 16:57:18
Ich würde ja nicht alles für bare Münze nehmen was Lederjäckchen bei einer PR Veranstaltung so alles erzählt. Scheint mir reichlich naiv zu sein.

Ex3cut3r
2018-08-23, 16:57:56
Hast Du die Präsentation live gesehen? Huang hat ja erzählt, daß die FEs selbst übertaktet und unter Vollast nicht mehr zu hören sein sollen.
Nvidia Geforce RTX 2080 (Ti) in Aktion gefilmt: Lüftergeräusch, Design und Leistung mit AI-Kantenglättung (http://www.pcgameshardware.de/Nvidia-Geforce-Grafikkarte-255598/News/Geforce-RTX-2080-Ti-Preview-1263488/)

Ja und? Sagen wir mal so, das kaufe ich ihm nicht ab, ich habe schon Bilder der FE ohne Kühler gesehen, sprich nur mit der Vapor Chamber, das sieht mir nicht so aus, um knapp 300W leise abzuführen. Leise ist für mich aber auch erst max 2,0 Sone im Gaming Betrieb. Alles drüber ist mir zu laut, vermutlich auch, weil mein Gehäuse auf den Schreibtisch neben mir steht.

ChaosTM
2018-08-23, 16:59:12
Ich würde ja nicht alles für bahre Münze nehmen was Lederjäckchen bei einer PR Veranstaltung so alles erzählt. Scheint mir reichlich naiv zu sein.


5 x leiser (hat er glaub ich gesagt) als das Laubgebläse der Vorgänger ist ganz leicht möglich. ;)

dildo4u
2018-08-23, 17:07:02
Habt ihr die Customs gesehen,die Kühler sind abartig groß und schwer vermutlich da die FE schon relativ kompetent ist. Ehrlich gesagt sehe ich da einige Kompatibilität Schwierigkeiten mit den Customs auf einen zukommen.
Nur EVGA 2080 sieht normal aus.

Ex3cut3r
2018-08-23, 17:10:12
Da kommen noch einige andere Customs, die MSI Ventus scheint mir wie die "alte" Gaming X angelehnt zu sein.

https://videocardz.net/msi-geforce-rtx-2080-8gb-ventus/

Für eine Ti wurde ich aber eher nen Custom Brocken vorschlagen, die FE scheint mir für fast 300W zu spartanisch, aber mal abwarten.

Screemer
2018-08-23, 17:12:08
Ich hasse diese Idioten, die nicht für Eigenverbrauch kaufen. :mad:
Die handeln doch nur nach marktwirtschaftlichen Regeln. Muss man ja wohl verstehen :ugly:

dargo
2018-08-23, 17:29:35
Habt ihr die Customs gesehen,die Kühler sind abartig groß und schwer vermutlich da die FE schon relativ kompetent ist.
Naja... diese Ziegelsteine sind höchstwahrscheinlich notwendig wenn der eine oder andere Partner da +~100W drauf haut zulässt.

PHuV
2018-08-23, 17:32:50
ich hab’s nochmal überschlafen und zwei TIs bestellt.. ne einzelne ist
ja vermutlich nichts anderes als ich jetzt schon habe.
Haha. :smile: Ne, wird etwas anders sein, weil das RT mit Turing 3x schneller als mit Volta sein soll.

ich sehe aber von umbauten ab und nehme mir das recht raus, die dinger zurückzuschicken wenn ich davon bauchweh kriege.. warum auch immer. bissl schlecht ist mir jetzt schon.
Wieso, hast Du Deine Großmutter dafür verpfändet? :eek:

PHuV
2018-08-23, 17:33:34
Die handeln doch nur nach marktwirtschaftlichen Regeln. Muss man ja wohl verstehen :ugly:
Nein, da Privatleute, siehe Garantiefall.

dildo4u
2018-08-23, 17:36:21
Naja... diese Ziegelsteine sind höchstwahrscheinlich notwendig wenn der eine oder andere Partner da +~100W drauf haut zulässt.
Bei der 2080 Ti kann ichs verstehen aber bei der 2080 sehe ich den Sinn nicht wirklich.

WTF ist das?

https://www.msi.com/Graphics-card/GeForce-RTX-2080-DUKE-8G-OC/Specification

TobiWahnKenobi
2018-08-23, 17:42:25
Haha. :smile: Ne, wird etwas anders sein, weil das RT mit Turing 3x schneller als mit Volta sein soll.

Wieso, hast Du Deine Großmutter dafür verpfändet? :eek:


ähm.. 6x :) ich habe ja zwei bestellt. verpfändet? nein bei spielzeug bediene ich mich grundsätzlich nur
an gespartem guthaben. würde für sowas niemals dinge verpfänden oder schulden machen, aber hier poltert noch eine nie wirklich bespielte titan v für fast 3500€ (mit wakü) rum, die dann quasi obsolet wird und irgendwie sind das nur zwei TIs. und auch wenn TI das kürzel im periodensystem für titan ist, so ist eine TI keine titan. die kommt dann irgendwann hinterher nur ist dann mein sparstrumpf leer wegen der schwachsinnigen käufe aus neugierde. bin schon lange kein zocker mehr.. und wenn dann halt PS4 und/oder VR zeugs.. zugängliche unterhaltung für kurzweil zwischendurch.. nach dem letzten benchmark oder nach dem letzten gesehenen spiel ist grundsätzlich bei mir die luft raus. kaufen gucken testen kennenlernen beendet next

@raff
nicht für einen dreistelligen betrag.


(..)

mfg
tobi

Triniter
2018-08-23, 17:44:18
Bei der 2080 Ti kann ichs verstehen aber bei der 2080 sehe ich den Sinn nicht wirklich.

WTF ist das?

https://www.msi.com/Graphics-card/GeForce-RTX-2080-DUKE-8G-OC/Specification
Was genau meinst du?

dargo
2018-08-23, 18:00:19
Bei der 2080 Ti kann ichs verstehen aber bei der 2080 sehe ich den Sinn nicht wirklich.

Warum nicht? Du kannst eine 2080 locker über das Powerlimit der 2080TI treiben wenn du willst. Hat man auch schon bei GP104 Custom vs. GP102 FE gehabt.

Was genau meinst du?
Ich schätze er bezieht sich auf die 250W bei der 2080.

cR@b
2018-08-23, 18:42:13
Wers eilig hat, kann auch eine Custom 2080Ti bestellen, ich denke die FE wird bei der Ti auch zu laut sein, wenn ich ehrlich bin. Zwar sehen die Customs alle irgendwie billig auf den Bildern aus, ich glaube das täuscht aber. Die Gaming X Trio wurde ich momentan vorschlagen. Der Kühler war schon auf der 1080Ti nicht übel. Ansonsten auf die Aorus Modelle warten - Die wird bestimmt wieder hochwertige Materialien wie Metall Only und eine Kupferplatte beinhalten. :up:

Naja wobei m.E. bisher keine Karte mit Lukü gab die nicht ins PL gelaufen ist. Das wäre mal ein Fortschritt und die Aourus wurde insgesamt auch sehr warm.

ChaosTM
2018-08-23, 18:52:32
Zumindest hält sie den Speicher kühl genug, um dauerhaft mit 6200Mhz zu laufen. Bei 300W Power Target geht ihr aber die Luft aus, ja.

RoughNeck
2018-08-23, 19:00:51
Bei der 2080 Ti kann ichs verstehen aber bei der 2080 sehe ich den Sinn nicht wirklich.

WTF ist das?

https://www.msi.com/Graphics-card/GeForce-RTX-2080-DUKE-8G-OC/Specification

Haben die sich vermessen?
31,4 cm :eek:

dargo
2018-08-23, 19:12:20
Och... die MSI GeForce RTX 2080 Ti Gaming X Trio kommt auf 32,7cm. :D

Screemer
2018-08-23, 19:54:20
Nein, da Privatleute, siehe Garantiefall.
Ich lach mich schlapp.

Godmode
2018-08-23, 21:23:34
Ich hasse diese Idioten, die nicht für Eigenverbrauch kaufen. :mad:

Welcher Vollidiot kauft bitte bei Ebay, wenn die auch nicht früher liefern können!?

DoomGuy
2018-08-23, 21:28:35
Welcher Vollidiot kauft bitte bei Ebay, wenn die auch nicht früher liefern können!?

Menschen, die sehr viel Geld haben oder am Ende doch abspringen.

TobiWahnKenobi
2018-08-23, 21:31:12
du meinst huang jensen? kein wunder dass die karten so mit den preisen durch die decke gehen, wenn der die so teuer einkauft.. *gg

spekulieren die ebayverkäufer darauf dass die preise noch steigen oder dass nvidia keine TIs mehr liefern kann? *strange*


(..)

mfg
tobi

Raff
2018-08-23, 21:41:02
Haben die sich vermessen?
31,4 cm :eek:

Ganz normal, die GTX 1080 Ti Gaming X Trio und Lightning Z sind auch so lang.

MfG,
Raff

DoomGuy
2018-08-23, 22:00:34
du meinst huang jensen? kein wunder dass die karten so mit den preisen durch die decke gehen, wenn der die so teuer einkauft.. *gg

spekulieren die ebayverkäufer darauf dass die preise noch steigen oder dass nvidia keine TIs mehr liefern kann? *strange*


(..)

mfg
tobi


Wenn der Dispo bzw. das gesparte Geld vorhanden ist, kann man sich ja auch eine oder zwei zu "Testzwecken" rauslassen. In jedem Forum ein wenig rumpralen und innerhalb der Dauer des Fernabsatzgesetzes wieder zurücksenden - ala "war langweilig, habe ich wieder verkauft".