PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Warum nicht mehrere Konsolen kaufen?


Squirm
2006-07-26, 00:16:08
Immer wenn ich mal Zeit finde das Netz zu durchstöbern und in Foren wie dieses schaue wo über Konsolen diskutiert wird, stolpert mann über ständiges Konsole X vs. Konsole Y...

Ich für meinen Teil habe mir letztes Jahr zum Start die Xbox360 gekauft und bin sehr zufrieden...Wenn die PS3 kommt, gut ist und es da gute Exklusivtitel kommen die mich reizen, werde ich mir auch die kaufen und einfach neben meine 360 stellen...Ebenso könnte ja auch der neue Nintendo sprössling was für mich sein, dann kommt der auch noch dazu...

Stehe ich mit eine solchen Haltung alleine? Ist der Spass vielen zu teuer? Also ich für meinen Teil bin ein Spieler, und bei einem guten Spiel ist mir die Plattform egal...Ich spiele nun seit 20 Jahren alles was mir in die Flossen kommt, und habe auch früher z.B. einen SNES und einen MegaDrive nebenher benutzt...warum auch nicht?...

Wenn ich meinen PC mal wieder aufrüste zum zocken bin ich auch locker 1000€ los, da kann ich mir auch mal 2 Konsolen kaufen ;)

Ich als Spieler freue mich über das Angebot (Auch wenn ich es arg überteuert finde, wobei ich mich noch an Zeiten erinnere wo ein PC Spiel auch mal 140 DM gekostet hat ;)) und nehme es gerne wahr, Markennamen hin oder her...

John Williams
2006-07-26, 00:21:00
Squirm[/POST]']Immer wenn ich mal Zeit finde das Netz zu durchstöbern und in Foren wie dieses schaue wo über Konsolen diskutiert wird, stolpert mann über ständiges Konsole X vs. Konsole Y...

Ich für meinen Teil habe mir letztes Jahr zum Start die Xbox360 gekauft und bin sehr zufrieden...Wenn die PS3 kommt, gut ist und es da gute Exklusivtitel kommen die mich reizen, werde ich mir auch die kaufen und einfach neben meine 360 stellen...Ebenso könnte ja auch der neue Nintendo sprössling was für mich sein, dann kommt der auch noch dazu...

Stehe ich mit eine solchen Haltung alleine? Ist der Spass vielen zu teuer? Also ich für meinen Teil bin ein Spieler, und bei einem guten Spiel ist mir die Plattform egal...Ich spiele nun seit 20 Jahren alles was mir in die Flossen kommt, und habe auch früher z.B. einen SNES und einen MegaDrive nebenher benutzt...warum auch nicht?...

Wenn ich meinen PC mal wieder aufrüste zum zocken bin ich auch locker 1000€ los, da kann ich mir auch mal 2 Konsolen kaufen ;)

Ich als Spieler freue mich über das Angebot (Auch wenn ich es arg überteuert finde, wobei ich mich noch an Zeiten erinnere wo ein PC Spiel auch mal 140 DM gekostet hat ;)) und nehme es gerne wahr, Markennamen hin oder her...

Natürlich spricht da nichts dagegen, habe auch die X Box 360 und werde mir auch die PS3 kaufen. Aber das muß dann reichen. Im Zeitalter von HD und Next Gen Konsolen habe ich nicht mehr das Geld für alle Konsolen welche ich zur PS2 Zeit auch noch alle hatte. Das war natürlich Super das man alles spielen konnte was man wollte ohne neidisch ins andere Lager zu schielen.

tobife
2006-07-26, 00:25:39
Sicher kann man mehrere Konsolen kaufen. Ich habe hier die PS2 + XBox. Der Nintendo Wii kommt auf jeden Fall dazu. Und momentan liebaeugle ich etwas mit der XBox 360, bin mir aber noch nicht sicher, ob ich sie wirklich kaufen soll.

tobife

Woddy
2006-07-26, 00:29:32
Mach ich schon lange. ^^
Siehe Sig.

Richte Gamer sind eh nur Multikonsoleros. :naughty:

DeX
2006-07-26, 00:37:29
Warum nicht mehrere Konsolen kaufen?

Weil sie vielleicht Geld kosten :confused:
Nicht jeder kann goldene Taler kacken.

Lightning
2006-07-26, 06:16:27
Prinzipiell kann es natürlich nur positiv sein, mehrere Konsolen zu besitzen. Aber: Es ist eben wie schon angesprochen nicht immer ganz billig, vor allem, wenn es sich noch um relativ neue Konsolen handelt. Daher werden sich die meisten nicht direkt alle neuen Konsolen zulegen können, und einige haben auch gar nicht genügend Zeit zum Spielen, um mehrere Konsolen genug ausreizen zu können.

Momentan besitze ich (neben "uralt"-Konsolen) eine PS2 und einen Gamecube, die PS2 wurde vor einigen Jahren für ca. 300€ gekauft, der Gamecube ein Jahr später für 100€. Gelohnt haben sich für mich auf jeden Fall beide Anschaffungen. Aber diese 300€ sind dennoch das absolute Maximum, das ich für eine Konsole investieren würde, und das auch nur, wenn sie mir schon viel bietet (viel = einige persönliche absolute Toptitel). Daher wird die PS3 für mich erst mal lange Zeit tabu sein, und die Xbox 360 ist zwar im Preis schon gesunken, bietet mir aber noch zu wenig. Von den neueren Konsolen hätte wohl nur der Wii eine Chance, relativ kurz nach erscheinen gekauft zu werden.

Warum Konsolen von den Spielern oft so in eine Konkurrenzlage gedrückt werden müssen, leuchtet mir auch nicht ein. Auch wenn man selber nicht alles haben kann, muss man doch nicht den anderen den Spaß an "ihrer" Konsole noch vermiesen.
Imho hat jede der großen Konsolen locker ihre Existenzberechtigung, und ein größeres Angebot für den Spieler ist doch immer gut.

EL_Mariachi
2006-07-26, 07:32:37
Lightning[/POST]']
Warum Konsolen von den Spielern oft so in eine Konkurrenzlage gedrückt werden müssen, leuchtet mir auch nicht ein.

na da will ich Dich mal aufklären ... ;)

Das ist der gleiche Grund warum sich Golf und Opel Fahrer, AMD und Intel User und Tom und Jerry andauernd in den Haaren liegen. :|

Ich finds auch irgendwie albern und hab mich sicherlich auch schon mal hinreißen lassen ;D

Mehrere Konsolen kaufen mache ich schon immer, weil ich Top Titel einfach nicht verpassen will.
Alle paar Jahre ne Konsole ( oder auch zwei ) zu kaufen ist imho trotzdem günstiger, als alle halbe Jahr den PC aufzurüsten *hüstel* :rolleyes:

doof nur, daß ich bislang meinen PC auch immer mit aufgerüstet hab ...
Ich selbst hab also nicht wirklich was gespart ... naja wurschd, Spiele sind halt mein Hobby. :ugly:

aths
2006-07-26, 08:33:03
Squirm[/POST]']Stehe ich mit eine solchen Haltung alleine?Das glaube ich nicht. Wer es sich leisten kann und den Platz hat, dürfte als Konsolenspieler in der Regel mit der Zeit mehrere Systeme aus einer Generation besitzen.

Woddy[/POST]']Mach ich schon lange. ^^
Siehe Sig.

Richte Gamer sind eh nur Multikonsoleros. :naughty:http://de.wikipedia.org/wiki/Kein_wahrer_Schotte

Hatstick
2006-07-26, 08:37:12
Mir wäre das einfach zu teuer.Habe jetzt ne PS2 und werde mir nächstes Jahr ne NextGen Konsole holen.Welche weiß ich noch net.Die PS3 ist zwar der Favorit aber der Preis schreckt mich doch ab.
Werde wahrscheinlich eh auf die erste Preissenkung warten und dann zuschlagen.Mal schauen,was so an Spielen zum Release und den nächsten sechs Monaten in den Regalen steht.

Lightning
2006-07-26, 08:45:58
EL_Mariachi[/POST]']na da will ich Dich mal aufklären ... ;)

Das ist der gleiche Grund warum sich Golf und Opel Fahrer, AMD und Intel User und Tom und Jerry andauernd in den Haaren liegen. :|


Na das ist mir schon klar. Versteheh kann ich diese Gründe aber genausowenig.

_Gast
2006-07-26, 09:21:48
Ich habe eine XBox, eine PS2 und einen GC. Haben zusammen nicht mal 380 Euro gekostet. Was kostet noch mal eine vernünftige Grafikkarte? Vor ein paar Jahren hatte ich es einfach satt, ständig den Rechner aufzurüsten, für fast jedes Spiel stundenlang Einstellungen zu verändern, bis es richtig lief und dauernd Patches zu suchen. Ich bin zum Spielen auf Konsolen umgestiegen und habe mir zum Surfen und Arbeiten ein einfachen Laptop angeschafft. Das habe ich heute noch und es reicht mir immer noch völlig aus. Ich habe meine Entscheidung keine Sekunde bereut.

Also für mich gibt es keinen Grund nicht mehrere Konsolen zu kaufen.

DrFreaK666
2006-07-26, 09:38:07
Also zur zeit versuche ich meine Freundin zu überzeugen sich einen Wii zuzulegen :biggrin:
Wenn sie es nicht kauft dann muss (und werde) ich es wohl selbst tun.
Eine PS3 interessiert mich zur zeit nicht.

Gohan
2006-07-26, 10:19:57
Es hängt vom Geld ab und davon, ob mir die Spiele für das System gefallen. Die X-Box360 würde ich mir momentan nicht kaufen, aufgrund des mich nicht ansprechenden Angebotes. Keine Ahnung ob es mit der PS3 besser wird. Sollte es da ähnlich aussehen, kommt die auch nicht ins Haus. Dann spiel ich halt nicht ;)

DrFreaK666
2006-07-26, 10:20:44
Gohan[/POST]']Es hängt vom Geld ab und davon, ob mir die Spiele für das System gefallen. Die X-Box360 würde ich mir momentan nicht kaufen, aufgrund des mich nicht ansprechenden Angebotes. Keine Ahnung ob es mit der PS3 besser wird. Sollte es da ähnlich aussehen, kommt die auch nicht ins Haus. Dann spiel ich halt nicht ;)

Ein Wii findest du auch uninteressant?

Gohan
2006-07-26, 10:28:50
Wusste ich, dass das kommt :) Die Wii kann ich derzeit noch gr nicht so richtig einschätzen. Mir gefällt zwar auf alle fälle die Steuerung sehr, die in Japan auch sicherlich einen riesen Erfolg haben wird, aber ich hänge halt auch doch eben etwas an der Grafik im Gegensatz zu den Japanern.

Sollte die Grafik des Wii enstprechend gut aussehen und die Steuerung wie erwartet Genial sein (In Japan wird es garantiert Spiele alá Fliegenfänger mit der Fliegenklatsche geben, Fächerschwenker für die Schreinträger der Umzüge durch die Stadt oder Kochspiele mit viel umrühren, schütteln und mixen), werde ich mir auch evtl. einen Wii holen. Aber da gibt es ja bisher kaum Bildmatierial / Infos zu Spielen.

Quaker
2006-07-26, 10:32:22
Grundsätzlich kann ich Squirm zustimmen.
Für mich ist halt jeweils Entscheidend wie unterschiedlich/Innovativ die verschieden Systeme sind damit es sich rechtfertigt ein bestimmtes System zu kaufen.
Da ich schon ein "alter" Zocker bin haut mich so schnell nix mehr vom Hocker und von "glitzerner" Grafik lass ich mich schon gar nicht mehr blenden.
Ich hab jetzt erstmal ne DS und das reicht mir. :)

DrFreaK666
2006-07-26, 10:32:42
Gohan[/POST]']Wusste ich, dass das kommt :) Die Wii kann ich derzeit noch gr nicht so richtig einschätzen. Mir gefällt zwar auf alle fälle die Steuerung sehr, die in Japan auch sicherlich einen riesen Erfolg haben wird, aber ich hänge halt auch doch eben etwas an der Grafik im Gegensatz zu den Japanern.

Sollte die Grafik des Wii enstprechend gut aussehen und die Steuerung wie erwartet Genial sein (In Japan wird es garantiert Spiele alá Fliegenfänger mit der Fliegenklatsche geben, Fächerschwenker für die Schreinträger der Umzüge durch die Stadt oder Kochspiele mit viel umrühren, schütteln und mixen), werde ich mir auch evtl. einen Wii holen. Aber da gibt es ja bisher kaum Bildmatierial / Infos zu Spielen.

Ich denke mal grafisch wird der Wii etwas stärler sein als eine Xbox1.
Und es werden ja nicht nur Spiele erscheinen, die von der Steuerung profitieren.
Niemand verlangt ausserdem von dir, dass du kochen am Wii übst :tongue:

PrefoX
2006-07-26, 13:56:58
Hm ich kauf mir auch immer jede Konsole, damit ich die Spiele zocken kann die ich auch will...
Ist zwar bissl teuer, aber nen neuer PC kostet genausoviel wie alle Konsolen zu kaufen :)

Momentan hab ich auch alle da ausser die PS2, musste weg für die PS3 wegen abwärtsk.

Den Wii werd ich mir aber nicht holen, Nintendo hat mich jetzt so dermaßen mit dem NGC entteuscht, dass ich denke der NGC die schlechteste Konsole aller Zeiten ist...
Mit dem Kasten hatte ich nur ärger und nie wirklich spässken. (ausser die RE Teile 0 und 1)

Quaker
2006-07-26, 15:04:44
Den Wii werd ich mir aber nicht holen, Nintendo hat mich jetzt so dermaßen mit dem NGC entteuscht, dass ich denke der NGC die schlechteste Konsole aller Zeiten ist...
Vielleicht wäre es noch gut ein paar gute Gründe zu nennen, ansonsten ist Dein Text nur unnötiges gebashe das hier nicht gern gesehen wird weil sich der Thread dann wieder in eine andere Richtung dreht...

Thorwan
2006-07-26, 15:40:16
Ich kaufe mir auch immer jede Konsole, auf der für mich interesante Spiele erscheinen. In der letzten Generation waren das PS2 (hat sich allein wegen GT4 gelohnt, dazu Virtua Fighter 4, Katamari Damacy etc...) und GC (Eternal Darkness, RE, Killer7, Viewtiful Joe uvm...), diesmal sind es alle Drei.

drexsack
2006-07-26, 16:10:53
Hmm, einfache Antwort: Geld

Mir wäre das ganze zu teuer, es ist ja nur ein Hobby und Spielzeug.

Quaker
2006-07-26, 17:02:52
drexsack[/POST]']Hmm, einfache Antwort: Geld

Mir wäre das ganze zu teuer, es ist ja nur ein Hobby und Spielzeug.
Was schon nicht...?

DeX
2006-07-26, 17:04:29
Quaker[/POST]']Was schon nicht...?

Wohnung, Essen, Kleidung... usw ;)

Gast
2006-07-26, 17:19:53
mich nervt das nur, wieso müßen 3 gleichwertige konsolen rauskommen. soll der eine doch handhelds machen der andere konsolen. so gibts 3 konsolen und konkurrenz auch nicht, weil alle versuchen, exclusivtitel zu erkaufen

Coda
2006-07-26, 17:41:37
PS3 und Xbox gleichwertig - ja vielleicht. Aber Wii ist etwas ganz anderes. Ist auch hardwaretechnisch weit unterlegen (gehört auch nicht zum Konzept von Nintendo da so aufzutrumpfen).

Gast
2006-07-26, 17:53:28
Und außerdem belebt Konkurrenz das Geschäft.

hubi131
2006-07-26, 17:57:23
als ich noch schüler war und das geld knapp
hab ich mich mit nem kumpel geeinigt
ich hatte mir NES gekauft, er SEGa Master System
ich SNES, er Mega Drive
jetzt kauf ich mir alles allein

verzichten kann ich da kaum auf etwas

der stand zur zeit

NDS
PSP
PS2
XBOX
GC
XBOX360
PC
PS3 vorbestellt
Wii auch irgendwann

warum ich das mache, ganz einfach
God of War gibt´s nur auf PS2
Halo nur für XBOX
RE4 sah auf dem cube einfach genial aus
BF2 auf PC kann ich mit vielen Bekannten online zocken
usw........usw............

gruß hubi131

EL_Mariachi
2006-07-26, 18:46:22
Lightning[/POST]']Na das ist mir schon klar. Versteheh kann ich diese Gründe aber genausowenig.

Mir schon klar, daß Dir das klar ist.

Du hast sicherlich den ;) Smilie bemerkt. =)


Zur Zeit stehen bei mir ...

- GBA SP
- 2x NDS
- PSP
- N64
- Sega Saturn
- Dreamcast
- PS2
- Xbox
- Gamecube
- PC
- Xbox360

... rum und werden auch alle schön brav hin und wieder genutzt.

PS3 werde ich kaufen, wenn se etwas mit dem Preis runter ist und den Wii hol ich mir sofort.

Ich denke man könnte es als "Neid der Besitzlosen" bezeichnen, wenn jemand über etwas meckert, was er nicht besitzt.
( was in den Meisten Fällen von Fanboyism und Zwischenmenschlichem Produktkrieg der Fall sein wird. )

wer würde denn auch über etwas herziehen, was er besitzt ( und auch behält )
wenn ich etwas richtig scheisse finde, dann wirds wieder verkauft ...
Da brauch ich mich auch nicht monatelang im Internet über das Produkt aufregen.

Gut und dann scheint es noch Leute zu geben die etwas kaufen, nur um über das Produkt abzulästern und sich drüber aufzuregen.
Das verstehe ich am allerwenigsten. Kommt aber recht selten vor schätze ich. :|

Es ist schon wie Du sagst ... so richtig verstehen tu ich das alles auch nicht. :confused:

Casketizer
2006-07-26, 18:52:18
ich kaufe mir auch jede konsole die mich interessiert. stand zZ:
PSX
N64
GAMECUBE
PS2
XBOX
XBOX360
die PS3 werde ich mir auch holen, den Wii wahrscheinlich auch.
ohne die konkurrenz der 3 gäbe es nur einheitsbrei, und geniale exklusivtitel gäbe es nicht.
portable konsolen interessieren mich persönlich nicht.

00ich
2006-07-26, 20:50:31
Jo, bei mir stehen auch
PC
Saturn
PSX
N64
Dreamcast
PS2
Gamecube
Xbox
Xbox360
und ganz ehrlich: mir gehen die vielen Geräte auf den Sack! Von dem Kabel-Chaos ganz zu schweigen.

Quaker
2006-07-26, 20:53:43
Kann mir jemand sagen was denn für eine PS3 spricht, falls man schon eine Xbox360 hätte?
Ich seh da irgendwie schon ein Problem für Sony, ich kenne auf jedenfall (noch) niemand der sich sowas zulegen möchte.
Aber die Sony Fans werdens wohl wieder richten...

The_Member
2006-07-26, 20:54:20
Das ständige Aufrüsten bei den Jungs, weil mal wieder irgendein Spiel nicht funktioniert hat, nervte mich entsetzlich. Dann kamm eine neu PS2 mit Fernseher und ein paar Spielen ins Haus und ich habe wieder meinen gewöhnlichen I-net PC und undendlich viel ruhe.

00ich
2006-07-26, 20:57:51
Casketizer[/POST]']
ohne die konkurrenz der 3 gäbe es nur einheitsbrei, und geniale exklusivtitel gäbe es nicht.

Das stimmt einfach nicht. Ein Großteil der Exklusivtitel wird ja einfach vom Markt weggekauft und den anderen Konsolen vorbehalten. Ein Gears of War sähe wohl kein bischen anders aus wenn es nicht Xbox360 exklusiv wäre.
Alles was Sony und MS "exklusiv" vorweisen können ist irgendwie vom freien Markt weggekauft. Sei es nun der Entwickler oder nur das Produkt.
Nur Nintendo hat sich selber zum größten japanischen Entwickler erweitert.

CoconutKing
2006-07-26, 20:58:36
wieso?
weil ich nintendo fanboy bin. was will ich mit ner xbox? schlecht gemacht prügel oder renngames zocken? lieber zelda auf dem GC oder gehirntraining auf dem ds.

dafür hab ich fast alles von nintendo. inkl. virtualboy (steht zum verkauf) :)

Jules
2006-07-26, 21:12:14
ich persönlich finde es besser alle konsolen zu besitzen, jedoch gibs bei mir z.b. das problem zeit!
ich weis auch noch gar nicht on ich nächster zeit eine neue kaufen werde, weil es sich schlichtweg nicht richtig lohnt.
auch wärend ich hier schreibe muss ich fast immer nebenbei arbeiten (am pc)
was sich am ende nicht wirklich rentieren würde.
zudem hab ich auch noch andere interessen, wo am ende dann noch weniger zeit übrig bleibt! (z.b. raus mit kollegen was unternehmen usw)

Skusi
2006-07-26, 21:33:15
00ich[/POST]']Das stimmt einfach nicht. Ein Großteil der Exklusivtitel wird ja einfach vom Markt weggekauft und den anderen Konsolen vorbehalten. Ein Gears of War sähe wohl kein bischen anders aus wenn es nicht Xbox360 exklusiv wäre.
Alles was Sony und MS "exklusiv" vorweisen können ist irgendwie vom freien Markt weggekauft. Sei es nun der Entwickler oder nur das Produkt.
Nur Nintendo hat sich selber zum größten japanischen Entwickler erweitert.

Glaub ich nicht, denn MS wird ordentlich Kohle in GoW buttern.
Gow ist da zwar ein schlechtes Beispiel, da der Entwickler auch sicher ohne MS ein tolles Spiel entwickeln könnte.
Aber ansonsten denke ich, dass Exclusivtitel oft so gut sind, weil halt von MS/Sony/Nintendo verdammt viel Kohle in diese Titel investiert wird.
Das eine Technische gleichwertige Umsetzung auf andere Konsolen denkbar ist, ist klar.

EmrysDragon
2006-07-26, 22:07:33
Ich hab nüx gegen andere Konsolen

Bin absoluter Sega und Nintendo freak
Besitze

PC
SNES
MegaDrive
Sega Saturn
N64
Sega Dreamcast ( für mich der vorreiter in vielen berreichen der konsolen spiele zB. Soul Kalibur / Phantasy star Online / KallistiOS / Bleem! / keinMOD Chip wird benötigt )
GC

Sega GameGear
Sega Nomad (US Version )
GameBoy Advance
Nintendo DS Lite

Wii kommt sofort ins Haus und ne PS3 wenn die etwas billiger ist

EL_Mariachi
2006-07-26, 22:53:23
Quaker[/POST]']Kann mir jemand sagen was denn für eine PS3 spricht, falls man schon eine Xbox360 hätte?
Ich seh da irgendwie schon ein Problem für Sony, ich kenne auf jedenfall (noch) niemand der sich sowas zulegen möchte.
Aber die Sony Fans werdens wohl wieder richten...

naja ich werde mir eine PS3 holen weil ich auf diverse Exlusiv Titel nicht verzichten möchte ... die GT Reihe z.B. ;)

anderer Gründe gibt es für mich jetzt erstmal nicht ...
Die PS3 wird sich verkaufen wie geschnitten Brot schätze ich.

Diesmal kann zumindest die Hardware überzeugen und ich würde sagen ich kann die Freude auf die PS3 irgendwie auch nachvollziehen.

zeckensack
2006-07-26, 23:56:49
Gast[/POST]']mich nervt das nur, wieso müßen 3 gleichwertige konsolen rauskommen. soll der eine doch handhelds machen der andere konsolen. so gibts 3 konsolen und konkurrenz auch nicht, weil alle versuchen, exclusivtitel zu erkaufenJo, finde auch dass Microsoft den Bauchladen möglichst bald dicht machen sollte.
a)Wäre viel übersichtlicher im Blödmarkt
b)Microsoft hätte sogar mehr Geld (+4Mrd $$$)
c)Der PC-Spielemarkt wäre nicht so im Eimer
d)Wie du sagtest, die guten Titel würden sich nicht auf so viele Plattformen verteilen

Gast
2006-07-27, 01:26:41
Gast[/POST]']Und außerdem belebt Konkurrenz das Geschäft.

merk ich wenig von: wenn das so wäre, würde die ps3 50euro mehr wie die 360 kosten

DrFreaK666
2006-07-27, 08:37:45
Gast[/POST]']merk ich wenig von: wenn das so wäre, würde die ps3 50euro mehr wie die 360 kosten

Die integrierte Hardware will halt bezahlt werden

Ajax
2006-07-27, 08:41:32
Aktuelle Konsolen? Kommt mir doch sehr teuer vor. :uponder: Außerdem besteht immer noch ein Platzproblem im Wohnzimmer, dazu alle Anschlüsse an die Stereoanlage und/oder Fernseher, komplett mit Weichen usw...

Bei ältere Konsolen läßt sich sicherlich das eine oder andere Schnäppchen machen. ;)

Gast
2006-07-27, 09:08:31
00ich[/POST]']
Alles was Sony und MS "exklusiv" vorweisen können ist irgendwie vom freien Markt weggekauft.
Sei es nun der Entwickler oder nur das Produkt.
Nur Nintendo hat sich selber zum größten japanischen Entwickler erweitert.

Ob ich Entwickler neu einstelle, die mir ein Produkt bauen oder eine bestehende Firma aufkaufe, ist vollkommen unerheblich. Man spart dadurch ggf. nur Kosten/Zeit. Ich weiß, dass Fanboys die Welt gerne in Schwarz/Weiß bzw. Gut/Böse aufteilen, aber selbst wenn die Mitarbeiter schon lange zur Firma gehören würden, wäre es immer noch ihre Entwicklung/Erfindung und nicht die eines Firmennamens oder Vertägen, auch wenn die Rechte bei der Firma liegen. Wenn man die Fanboy Logik im Umkehrschluss betrachtet, müsste dass dann ja heißen, dass man einer Firma die Erfindung/Entwicklung eines Produktes dann absprechen müsste, sobald die dafür verantwortlichen Mitarbeiter die Firma verlassen würde.

Gast
2006-07-27, 11:40:42
DrFreaK666[/POST]']Die integrierte Hardware will halt bezahlt werden

darum ja 50euro für das BR, alles andere ist für mich 360-niveau

Liquaron
2006-07-27, 11:42:27
Mehrere Konsolen kaufen ist ja nicht umbedingt das Ding, aber der hohe Spielepreis schreckt mich einfach ab.
Ich besitze derzeit lediglich nen Gamecube und selbst dort kaufen ich mir fast nur Platinum Spiele.
Den einmaligen Preis kann man für eine Konsole noch bezahlen....aber immer wieder 60 Euro auf den Tisch zu legen ist mir doch zu blöd.

Jules
2006-07-27, 11:46:09
Liquaron[/POST]']Mehrere Konsolen kaufen ist ja nicht umbedingt das Ding, aber der hohe Spielepreis schreckt mich einfach ab.
Ich besitze derzeit lediglich nen Gamecube und selbst dort kaufen ich mir fast nur Platinum Spiele.
Den einmaligen Preis kann man für eine Konsole noch bezahlen....aber immer wieder 60 Euro auf den Tisch zu legen ist mir doch zu blöd.
das ist für mich auch ein wichtiges argument.
mir würde es ja schon reichen wenn man sich etwas am pc markt orientieren würde, aber das wird wohl in den nächsten generationen nicht der fall sein!

EmrysDragon
2006-07-27, 13:23:51
Woran liegt das eigentlich mit den Spiele Preisen ?

Daran das die Konsolen meistens "scheisse" zu programmieren sind und dadurch die entwicklungskosten grösser werden ? oder einfach nur um mehr asche zu machen ?

Liquaron
2006-07-27, 13:30:43
EmrysDragon[/POST]']Woran liegt das eigentlich mit den Spiele Preisen ?

Daran das die Konsolen meistens "scheisse" zu programmieren sind und dadurch die entwicklungskosten grösser werden ? oder einfach nur um mehr asche zu machen ?

Ich denke die Entwicklungs- und Hardwarekosten der Hersteller von den Konsolen (Microsoft, Sony, Nintendo) sind so enorm hoch, dass sie an der Konsole nichts verdienen (manchmal sogar draufzahlen) und das Geld durch die Spiele einnehmen. Daher denke ich, dass die Entwickler nicht den Preis bestimmen sondern da wohl ein gewisser Pauchschalzuschlag der Konsolenhersteller mit den Preis bestimmt.

aths
2006-07-27, 14:11:50
EmrysDragon[/POST]']Woran liegt das eigentlich mit den Spiele Preisen ?

Daran das die Konsolen meistens "scheisse" zu programmieren sind und dadurch die entwicklungskosten grösser werden ? oder einfach nur um mehr asche zu machen ?Für eine Konsole zu programmieren ist in der Regel einfacher als für den PC, da man beim PC diverse unterschiedliche Hardware-Komponenten abdecken muss. Selbst wenn die Hardware in großen Teilen virtualisiert oder durch APIs einheitlich angesprochen wird, bleiben Performance-Unterschiede, die man berücksichtigen muss.

Wenn ich das noch anmerken darf: "Scheiße" bitte mit ß schreiben und vor Fragezeichen kein Leerzeichen setzten.


Jules[/POST]']das ist für mich auch ein wichtiges argument.
mir würde es ja schon reichen wenn man sich etwas am pc markt orientieren würde, aber das wird wohl in den nächsten generationen nicht der fall sein!Die Preise sind eine Folge von Angebot und Nachfrage. Keiner wird die Konsolenspiel-Preise einfach nur mal so senken, um dem ehemaligen PC-User entgegenzukommen. Die Preisdiskrimierung ist einfach eine Folge des Bestrebens, möglichst viel Geld zu verdienen. Neue Titel zu 60 € werden von denen gekauft, die nun mal bereit sind, 60 € zu zahlen. Wer nicht so viel zahlen kann, greift zu den 30- oder 20-€-Titeln, die ja auch oft gut sind – nur eben älter. Ähnliche Methoden gibts anderswo auch, z. B. bei Büchern oder bei DVDs. Ein aktueller Film kostet 20 €, ein älterer Film 10 € – unabhängig davon, wie gut der Film ist.

Ein Konsolenspiel sollte eigentlich unterhaltsamer sein, als 6 DVD-Filme – insofern wäre auch der Preis von 60 € zu rechtfertigen. (Wenn es sich um einen guten Titel handelt! Leider werden auch Schrott-Spiele zunächst für 60 € angeboten. Das ist im PC-Bereich aber kaum anders. Egal wie aufwändig oder billig das Spiel produziert wurde: Erst kostet es 50-60 €, später wird es billigst verramscht.)

Jules
2006-07-27, 14:29:11
Liquaron[/POST]']Ich denke die Entwicklungs- und Hardwarekosten der Hersteller von den Konsolen (Microsoft, Sony, Nintendo) sind so enorm hoch, dass sie an der Konsole nichts verdienen (manchmal sogar draufzahlen) und das Geld durch die Spiele einnehmen. Daher denke ich, dass die Entwickler nicht den Preis bestimmen sondern da wohl ein gewisser Pauchschalzuschlag der Konsolenhersteller mit den Preis bestimmt.

haargenau getroffen!
so ist das nämlich.

kutaragi sagte einmal selber das man mit den konsolen die ersten jahre nur minus macht, dann gleicht sich das langsam aus und gegen ende eines konsolenlebens macht man auch durch konsolen etwas plus. die konsolenbranche profitiert daher nur rein von der software und zusatzhardware die verkauft wird!

die playstation 1 war damals aber gleub ich eine kleine ausnahme, hier hat sony durch die starken raupkopien sehr viel geld an den konsolen gemacht.

@ATHS

ich finde die preise für toptitel auch OK, aber nicht für sportspiele zum beispiel die ein jahresupdate machen und kaum neues bieten, z.b. besteht die fifa serie in wirklichkeit nur aus einem richtigen spiel (fifa 98) und der rest bis heute sind mehr oder weniger nur ADD-ONs!

nur kann man leider für spiele wo auch viel dran gearbeitet worden ist und trotzdem scheiße ist nicht sagen das man es für 30 euro verrammschen soll, da geschmäcker verschieden sind und somit die preise vereinhaltlicht werden müssen! man sollte irgendso ein schuppen aufmachen wo spiel auf preis leistung geteset werden :D

EmrysDragon
2006-07-27, 14:35:03
danke .. iss einleuchtend wenn man drüber nachdenkt

denn wer ne konsole hat braucht zwangsläufig spiele
also konsolen billig anbieten und stark verbreiten der rest kommt dann von quasi von selbst

aths
2006-07-27, 15:04:14
Jules[/POST]']@ATHS

ich finde die preise für toptitel auch OK, aber nicht für sportspiele zum beispiel die ein jahresupdate machen und kaum neues bieten, z.b. besteht die fifa serie in wirklichkeit nur aus einem richtigen spiel (fifa 98) und der rest bis heute sind mehr oder weniger nur ADD-ONs!

nur kann man leider für spiele wo auch viel dran gearbeitet worden ist und trotzdem scheiße ist nicht sagen das man es für 30 euro verrammschen soll, da geschmäcker verschieden sind und somit die preise vereinhaltlicht werden müssen! man sollte irgendso ein schuppen aufmachen wo spiel auf preis leistung geteset werden :DDas wird ja in diversen Zeitschriften getan, also eine Spielspaß-Bewertung vorgenommen. Dass ein aktuelles FIFA-Spiel weniger Arbeit kostet als die Entwicklung eines völlig neuen Spieles ist für den Käufer doch uninteressant – ihn interessiert, wie gut das Spiel ist, nicht, wie teuer die Herstellung war. Wer FIFA 98 hat und sieht, dass z. B. FIFA 99 kaum Neues bietet, kauft es eben nicht (zumindest nicht, solange es den Vollpreis kostet.) So schöpft der Hersteller jeden ab: Den totalen Fan der auch kaum überabeiteten Nachfolger zum Vollpreis kauft, den, der den Vorgänger noch nicht hatte, und – mit zeitlicher Verzögerung – auch den, dem das Spiel nicht so viel wert ist. Motto: Den Preis senken kann man immer noch. Erst mal die abmelken, die dafür auch den Vollpreis zahlen.

Auch im PC-Bereich gibts z. B. bei Blizzard eine seltsame Preispolitik: Das Add-On ist fast so teuer wie das Grundspiel, aber bietet im Vergleich mit dem Grundspiel nur ca. 20-25% mehr Content. Trotzdem verkaufen sich die Addons auch zum Addon-Vollpreis wie geschnitten Brot.

Dass PC-Spiele billiger sind liegt erstens imo vor allem am größeren Angebot. Hier kann man praktisch nur über den Preis gehen, und ältere Vollpreisspiele werden inkl. Addon auf Heft-CDs verramscht. Außerdem werden im Konsolenbereich oft nur die Spiele weiter verkauft, die erfolgreich waren und noch sind. So wird bis heute Gran Turismo 2 verkauft. Irgendwelchen Noname-Schrott aus jenen Jahren findet man nicht mehr.

Was mich mehr entrüstet sind die Spiele-Preise von Handheld-Konsolen.

Gast
2006-07-27, 15:45:09
aths[/POST]']Was mich mehr entrüstet sind die Spiele-Preise von Handheld-Konsolen.
Wieso das? Einerseits interessieren dich die Entwicklungskosten nicht, aber nun doch. Oder wie soll man das verstehen?

aths
2006-07-27, 15:47:24
Gast[/POST]']Wieso das? Einerseits interessieren dich die Entwicklungskosten nicht, aber nun doch. Oder wie soll man das verstehen?Der Content ist dünner als bei Konsolen- oder PC-Spielen. (Die Levels sind kleiner, die Grafik ist gröber aufgelöst, die Spiele generell weniger komplex, ...)

Gast
2006-07-27, 16:03:25
aths[/POST]']Der Content ist dünner als bei Konsolen- oder PC-Spielen. (Die Levels sind kleiner, die Grafik ist gröber aufgelöst, die Spiele generell weniger komplex, ...)
Das ist nicht zwangsläufig so.

Sportspiele haben generell sehr wenig Content. Dann müssten die ja extrem günstig sein. Es gibt Handheldspiele, die erheblich länger motivieren und mehr Spielzeit bieten, als teurere Spiele auf stationären Systemen.

Und im Endeffekt fährst Du die gleiche Schiene wie jemand, der sich über das jährlich Vollpreisupdate ärgert. Wenig Content - wenig Entwicklung; wenig neues - wenig Entwicklung.

00ich
2006-07-27, 16:58:34
Gast[/POST]']Ob ich Entwickler neu einstelle, die mir ein Produkt bauen oder eine bestehende Firma aufkaufe, ist vollkommen unerheblich. Man spart dadurch ggf. nur Kosten/Zeit. Ich weiß, dass Fanboys die Welt gerne in Schwarz/Weiß bzw. Gut/Böse aufteilen, aber selbst wenn die Mitarbeiter schon lange zur Firma gehören würden, wäre es immer noch ihre Entwicklung/Erfindung und nicht die eines Firmennamens oder Vertägen, auch wenn die Rechte bei der Firma liegen. Wenn man die Fanboy Logik im Umkehrschluss betrachtet, müsste dass dann ja heißen, dass man einer Firma die Erfindung/Entwicklung eines Produktes dann absprechen müsste, sobald die dafür verantwortlichen Mitarbeiter die Firma verlassen würde.

Ich verstehe weder was du von mir möchtest noch worauf du hinaus willst.

EL_Mariachi
2006-07-27, 17:01:46
zeckensack[/POST]']
c)Der PC-Spielemarkt wäre nicht so im Eimer

da bin ich jetzt aber mal auf den Grund gespannt ...

Ich denke es gibt ein paar mehr schlechte PS2 -> PC Ports als Xbox -> PC Ports.
oder spielst du auf die verbreitung von Windows im Homebereich an?

Polymorph
2006-07-27, 20:30:16
EL_Mariachi[/POST]']da bin ich jetzt aber mal auf den Grund gespannt ...

Ich denke es gibt ein paar mehr schlechte PS2 -> PC Ports als Xbox -> PC Ports.
oder spielst du auf die verbreitung von Windows im Homebereich an?

Naja, seit Microsoft im Konsolenmarkt mitmischt veröffentlichen einige Entwickler ihre Spiele nur/früher auf der Xbox. (Bungie,Epic,Bioware,Lionhead Studios). Halo wäre ohne die Xbox wohl PC-only geworden. Z.B. KOTOR 1+2, Fable 1+2, Jade Empire, Gears of War und Mass Effect wurden/werden hauptsächlich für die Xbox entwickelt. Durch den Aufkauf oder der Partnerschaft mit bestimmten Entwicklern verlagern diese ihre Prioritäten ein wenig mehr in Richtung Konsole. Das kann man nun positiv oder negativ sehen, aber MS hat dem Konsolenspieler definitiv mehr gebracht als dem PC-Spieler.

Somit stimmt es schon, dass MS dem PC einige Toptitel "stiehlt" bzw. sie einfach erst später erscheinen.

Aber ich finde nicht, dass der PC-Markt kaputt ist, es gibt noch immer genug PC exklusive Spiele.

aths
2006-07-27, 20:56:24
Gast[/POST]']Das ist nicht zwangsläufig so.

Sportspiele haben generell sehr wenig Content. Dann müssten die ja extrem günstig sein.Viele Sportspiele nutzen Lizenzen von den entsprechenden Verbänden, was sie dann wieder teurer macht.

Gast[/POST]']Es gibt Handheldspiele, die erheblich länger motivieren und mehr Spielzeit bieten, als teurere Spiele auf stationären Systemen.Das ist zwar korrekt. Aber auch im PC-Bereich kostet ein Neuspiel was 10 Stunden Durchspielzeit bietet, und wenn man es noch zwei mal danach durchspielt insgesamt vielleicht 30 Stunden beschäftigt, genauso viel wie ein Civilization-artiges Spiel, welches man vielleicht 100 Stunden spielt – oder länger. Dafür ist die Spielerfahrung bei einem Durchspiel-Shooter intensiver, während man bei Civ ständig den gleichen Content lediglich in neu zusammengewürfelten Variationen sieht.

Gast[/POST]']Und im Endeffekt fährst Du die gleiche Schiene wie jemand, der sich über das jährlich Vollpreisupdate ärgert. Wenig Content - wenig Entwicklung; wenig neues - wenig Entwicklung.Schon weil Handhelds billiger sind als TV-Konsolen (inkl. Memory Card und RGB-Kabel), sollten es die Spiele auch sein. Gibt es ein Spiel als PC- und Konsolen- und Handheld-Version, hat man auf der Konsole vielleicht geringere Texturauflösung, während die Handheld-Version in der Regel erheblich abgespeckt ist.

Jules
2006-07-27, 21:48:16
aths[/POST]']Viele Sportspiele nutzen Lizenzen von den entsprechenden Verbänden, was sie dann wieder teurer macht.

Das ist zwar korrekt. Aber auch im PC-Bereich kostet ein Neuspiel was 10 Stunden Durchspielzeit bietet, und wenn man es noch zwei mal danach durchspielt insgesamt vielleicht 30 Stunden beschäftigt, genauso viel wie ein Civilization-artiges Spiel, welches man vielleicht 100 Stunden spielt – oder länger. Dafür ist die Spielerfahrung bei einem Durchspiel-Shooter intensiver, während man bei Civ ständig den gleichen Content lediglich in neu zusammengewürfelten Variationen sieht.

Schon weil Handhelds billiger sind als TV-Konsolen (inkl. Memory Card und RGB-Kabel), sollten es die Spiele auch sein. Gibt es ein Spiel als PC- und Konsolen- und Handheld-Version, hat man auf der Konsole vielleicht geringere Texturauflösung, während die Handheld-Version in der Regel erheblich abgespeckt ist.

auch das abspecken kostet zeit und arbeit
zeit und arbeit wiederum = weitere kosten

Quaker
2006-07-27, 21:57:48
Was mich mehr entrüstet sind die Spiele-Preise von Handheld-Konsolen.
Ja, das ist zum Teil wirklich krass.
Wenn ich da an die ersten NDS Games denke wie PAC PIX / WWT / Zoo Keeper usw. - die alle gleich teuer sind/waren wie z.Bsp. Quake 4 / Doom 3 / Prey usw. und man das so miteinander vergleicht - ist schon ziemlich krass. (Sorry Aths, aber wir kennen den komischen doppel S hier nicht, auch auf der Tastatur ist er nicht zu finden. :) )

Thorwan
2006-07-27, 22:05:44
Quaker[/POST]']Ja, das ist zum Teil wirklich krass.
Wenn ich da an die ersten NDS Games denke wie PAC PIX / WWT / Zoo Keeper usw. - die alle gleich teuer sind/waren wie z.Bsp. Quake 4 / Doom 3 / Prey usw. und man das so miteinander vergleicht - ist schon ziemlich krass.
Andererseits wirst du an Handheld Spielen wie Final Fantasy Tactics Advance oder Advance Wars deutlich länger sitzen als an allen PC Shootern des letzten Jahres zusammen ;)

Sonyfreak
2006-07-27, 22:17:19
Ich habe ein gewisses Problem mit einem der 3 großen Herstellern, und würde mir daher nie die entsprechende Konsole kaufen. Gegen die anderen beiden habe ich absolut nichts und würde mir deren Konsolen jederzeit bei Interesse meinerseits, und guten Spielen kaufen. Um keinen der anderen User zu beeinflussen, nenne Hersteller nicht beim Namen.

mfg.

Sonyfreak

Quaker
2006-07-27, 22:27:21
joxter[/POST]']Andererseits wirst du an Handheld Spielen wie Final Fantasy Tactics Advance oder Advance Wars deutlich länger sitzen als an allen PC Shootern des letzten Jahres zusammen ;)
Ja, diese Spiele hab ich auch nicht aufgezählt, da zahl ich auch gerne die 69sFr.
Z.Bsp. bei Bombermann haben sie schon von Anfang an nur 49sFr verlangt, warum nicht bei den anderen?
Was ich auch krass finde sind die nachwievor hohen GBA Preise, die wollen und wollen einfach nicht mehr mit den Preisen runterkommen - ausser der Ramsch.
Naja, hab mir jetzt trotzdem noch den Neuen GBA SP importieren lassen. :)

Quaker
2006-07-27, 22:27:51
Sonyfreak[/POST]']Ich habe ein gewisses Problem mit einem der 3 großen Herstellern, und würde mir daher nie die entsprechende Konsole kaufen. Gegen die anderen beiden habe ich absolut nichts und würde mir deren Konsolen jederzeit bei Interesse meinerseits, und guten Spielen kaufen. Um keinen der anderen User zu beeinflussen, nenne Hersteller nicht beim Namen.

mfg.

Sonyfreak
Ja, Sony hab ich auch nicht so gerne. ;)

aths
2006-07-28, 01:00:32
Jules[/POST]']auch das abspecken kostet zeit und arbeit
zeit und arbeit wiederum = weitere kostenGenau darum geht es ja: Die tatsächlichen Herstellungkosten sind für den Endverbraucherpreis relativ unwichtig. Vollpreis ist Vollpreis, ob das Spiel in der Entwicklung nur Zig Millionen gekostet hat oder nicht. Der Käufer will Spielspaß und Abwechslung im Spiel, und keine möglichst teuer produzierten Spiele. Professionelle, ausgedehnte Intro-Videos, die nur Geld kosten, sucht man bei vielen erfolgreichen Spielen vergebens.

Das Abspecken des Contents für das Handheld-Game dürfte weniger kosten als die Erstellung des Highres-Contents für die PC-Version. Bei Handheld-Versionen, die praktisch neu entwickelt werden (z. B. weil aus einem 3D-Game ein 2D-Game in Iso-Perspektive gemacht wird) dürfte der Lowres-Content (der in der Regel auch weniger Level umfasst) preiswerter sein, als den Content für die PC-Version zu erstellen.

Da Handhelds in der Regel unterwegs genutzt werden, wären "Fastfood-Spiele" geeigneter als Spiele, die man einige Stunden am Stück spielen muss, damit es lohnt. Das heißt nicht, dass man deshalb (bezogen auf aktuelle Handheld-Games) noch mehr am Content sparen sollte, aber das heißt imo, lieber preiswertere Spiele anzubieten damit der Kunde öfter mal was neues kauft, bevor er auf große Fahrt geht.

zeckensack
2006-07-28, 04:49:29
aths[/POST]']Was mich mehr entrüstet sind die Spiele-Preise von Handheld-Konsolen.Nintendo erzieht die Kunden momentan dazu, das was sie wollen auch zu kaufen, und nicht erst auf die Preissenkung zu warten. Bzw Nintendo gewöhnt den PC-Spielern dieses ewige Abwarten ab, je nachdem aus welcher Richtung man kommt.
Es gibt auch offizielle Aussagen von Nintendo-Leuten dazu im Bezug auf die Preise von Wii-Spielen. Ein Preis der einmal gesetzt wurde, sollte auch langfristig gelten, so ungefähr. IMO läuft das sogar jetzt schon so, und das dürfte der Grund für die Preispolitik bei den Handhelds sein.

NDS- und GBA-Spiele werden offiziell einfach nicht mehr billiger. Wenn mal irgendwo etwas verramscht wird, dann sind das Händler-Aktionen AFAIK.

An sich finde ich die Idee auch gar nicht schlecht. Aber man muss Nintendo (bzw den Partnern) hier noch einen großen Mangel an Fingerspitzengefühl vorwerfen, die Preise von vornherein korrekt festzusetzen. Dass ich für ein simplistisch aufgemachtes Puzzlespiel wie Zoo Keeper 40€ löhnen soll will mir einfach nicht einleuchten, auch wenn ich weiß dass das ein sehr gutes Spiel ist.

Ich hoffe mal das wird besser. Die Brain Age-Spiele waren auf jeden Fall schon ein Schritt in die richtige Richtung.

EL_Mariachi
2006-07-28, 08:06:51
Polymorph[/POST]']Naja, seit Microsoft im Konsolenmarkt mitmischt veröffentlichen einige Entwickler ihre Spiele nur/früher auf der Xbox. (Bungie,Epic,Bioware,Lionhead Studios). Halo wäre ohne die Xbox wohl PC-only geworden. Z.B. KOTOR 1+2, Fable 1+2, Jade Empire, Gears of War und Mass Effect wurden/werden hauptsächlich für die Xbox entwickelt. Durch den Aufkauf oder der Partnerschaft mit bestimmten Entwicklern verlagern diese ihre Prioritäten ein wenig mehr in Richtung Konsole. Das kann man nun positiv oder negativ sehen, aber MS hat dem Konsolenspieler definitiv mehr gebracht als dem PC-Spieler.

Somit stimmt es schon, dass MS dem PC einige Toptitel "stiehlt" bzw. sie einfach erst später erscheinen.



die GTA, DMC Reihe ( PS und PC only ) kommt auch stark verzögert für PC und alle übrigen Konsolen auf den Markt seit Sony auf dem Konsolenmarkt mitmischt ;)

Ebenso kommen geile Titel wie die die GT Reihe auch nie für PC heraus ...

Da finde ich MS jetzt nicht schlimmer als Sony.

Polymorph[/POST]']

Aber ich finde nicht, dass der PC-Markt kaputt ist, es gibt noch immer genug PC exklusive Spiele.



jo das mein ich nämlich auch =)
Als PC Spieler brauch man sich nun wirklich nicht beklagen.

Gast
2006-07-28, 13:53:47
Quaker[/POST]']Ja, das ist zum Teil wirklich krass.
Wenn ich da an die ersten NDS Games denke wie PAC PIX / WWT / Zoo Keeper usw. - die alle gleich teuer sind/waren wie z.Bsp. Quake 4 / Doom 3 / Prey usw. und man das so miteinander vergleicht - ist schon ziemlich krass. (Sorry Aths, aber wir kennen den komischen doppel S hier nicht, auch auf der Tastatur ist er nicht zu finden. :) )

Stimmt, gegen WWT ist Q4 echt sauteuer (kein Witz)

Jules
2006-07-28, 14:11:46
EL_Mariachi[/POST]']die GTA, DMC Reihe ( PS und PC only ) kommt auch stark verzögert für PC und alle übrigen Konsolen auf den Markt seit Sony auf dem Konsolenmarkt mitmischt ;)

Ebenso kommen geile Titel wie die die GT Reihe auch nie für PC heraus ...

Da finde ich MS jetzt nicht schlimmer als Sony.



jo das mein ich nämlich auch =)
Als PC Spieler brauch man sich nun wirklich nicht beklagen.

das problem ist aber das diese spiele (KOTOR 1+2, Fable 1+2, Gears of War und Mass Effect und halo) eher typische PC spiele sind, vorher kannten kosnsolen nur meist japano rpg´s und nicht diese bioware "artigen" rollenspiele!

DMC, RE, GTA sind wiederum sehr typische konsolen spiele.
warum man sich langsam auch auf den PC ausbreiten will ist wohl logisch, GELD.
konami und wenn ich mich nicht täusche auch capcom sind erst seit 2-3 richtig dabei, vorher nur vereinzelt.
nur konami ist schon seit früher immer teils aktiv gewesen, aber ohne den großen erfolg, genau wie square, die es mittlerweile gar nicht mehr richtig versuchen was zu reißen!

also ich finde da ist schon ein unterschied.

mit halo hat alles angefangen, kann mich noch an die ersten PC videos dazu erinnern, da trauten man seinen augen nicht :)

EL_Mariachi
2006-07-29, 01:43:31
definiere mal "typisches PC" Spiel ... hättest du jetzt irgend ne Sim oder nen RTS genannt, dann könnte ich das nachvollziehen.

Für mich sind die genannten Games auf der Konsole genauso gut aufgehoben wie auf dem PC.

Crazy_Bon
2006-07-29, 09:50:19
Was sind typische PC-Games? Schaut euch doch mal die Trackmania-Serie an, das ist doch völlig konsolenlastig, gibt es aber nur den PC und hat begeisterte Fans.

xL|Sonic
2006-07-29, 12:47:00
Vorallem erschließt sich mir nicht, warum gerade GTA, was seinen Ursprung auf dem PC hat und dort vorallem durch die Modbarkeit und Fanbase profitiert, gerade ein Konsolenspiel sein soll.

Das was man jetzt daraus schließen könnte jules ist doch, dass dank dem Einstieg von Microsoft ins Konsolenlager sich die Softwarepalette erweitert hat, wenn man die Konsolen mal als ganzes betrachtet im Vergleich zum PC.
Es gibt jetzt Spielprinzipien und Spiele, die es früher eher selten bis gar nicht gab.
Das ist doch eine tolle Sache, gerade für die Multikonsoleros.

Jules
2006-07-29, 13:45:17
ihr versteht nicht was ich meine glaube ich:

PC = spiele wie morrowind sind dinge die vorher nie richtig im konsolenbereich zu sehen waren
-KOTOR, sagt mir ein bespiel welches spiel gameplay technisch dem erinnert??? (kein xbox titel bitte)
-fable is wiederum ein zweischneidiges messer, gäbe es keine xbox, wäre dieser titel zwar denkbar auf konsole gewesen und auch möglich, aber wäre definitiv im PC sektor gelandet, weils halt mehr diesen PC flair hat.

@crazy_bon
z.b master of orion, komplexe spiele wie EVE-ONLINE oder rpgs wie morrowind.
X-reihe oder keine ahnung.
ihr wisst doch genau was ich meine oder nicht?
z.b. damals syndicate, wie war das spiel aufm nintendo und aufm amiga oder pc.........ja...komplett anders und trotzdem irgendwie gleich, nur war es nicht mehr so "PC typisch", genau wie turrican, nintendo und amiga versionen unterscheiden sich! oder andere titel
warum wurde wohl oblivion soooo benutzerfreundlicher gemacht??? hätt die früher gar nicht soviel gejuckt, siehe morroind, die MENÜs mit den VIELEN INFORMATIONEN haben schon seit jeher konsoleros abgeschreckt, das können PC+KONSOLEN user nicht beurteilen, ich hab aber genug kollegen die gar nicht auf solche titel klarkommen! es ist zu trocken.
dann noch FLASHPOINT, heute denkt man sich dabei nichts, aber früher sowas auf konsole konnte man sich niemals vorstellen (wo die box noch nicht raus war)

@XLsonic
natürlich ist es so gut wie es ist, aber es ging ja darum das sich durch die XBOX typische PCgames auf dem konsolen markt verbreiten und die meisten wollen nicht einsehen das die spiele auf der box mehr dem PC markt ähneln als dem konsolen markt.
KOTOR ist nunmal ein typischer PC rpg, weil soclhe titel den konsolenmenschen früher abgeschreckt hätten durch diese ganzen menüs mit den vielen vielen informationen und den aufstufmöglichkeiten, siehe FF reihe, EXP dazu, level hoch, und fertig!

sagt was ihr wollt, ich hab recht und einige hier werden mir zustimmen, auch wenn sie es nicht preisgeben wollen!

(sry, für scheiß formulierungen :redface: )

xL|Sonic
2006-07-29, 14:01:32
Naja, du unterstellst aber den Konsolenspielern, dass diese nur einfache und simple Kost haben wollen und sobald es mal etwas komplexer wird, schreckt es sie ab.
Ich sehe das nicht so.
Auf den Konsolen ist durchaus ein Markt für komplexere Titel vorhanden, die natürlich an die Konsolensteuerung und Eigenheiten angepasst werden müssen.
Im Prinzip sagst du ja, alles was komplexerer natur ist, ist ein PC typisches Spiel, alles was simpel und einfach ist, ist ein Konsolenspiel.
Das war vielleicht früher mal so, mittlerweile verschwimmen aber immer mehr die Genregrenzen und auch die Spielgruppen.
Schubladendenken und pauschalisieren ist hier nur bedingt möglich.
Auf der anderen Seite bekommen wir durch diese Entwicklung auch neue fantastische Spiele, die es ohne diese Entwicklung womöglich gar nicht gegeben hätte (Jade Empire sei hier mal angeführt).

Jules
2006-07-29, 14:16:42
xL|Sonic[/POST]']............
Das war vielleicht früher mal so, mittlerweile verschwimmen aber immer mehr die Genregrenzen und auch die Spielgruppen.
...........

was anderes wollt ich damit auch nicht sagen oder kennst du komplexe spiele im schlage eines master of orion auf der konsole?
ich nicht, ich freue mich sogar sehr das der konsolenbereich in die richtung geht (war immer neidisch zu flashpoint zeiten das die pc´ler sowas bekommen und konsoleros nicht), es ist aber fakt das die konsolen gamer es nunmal etwas simpler "mochten oder noch mögen"

es liegt aber nicht unbedingt daran das konsoleros komplexität nie mochten, nur wenn das gameplay einfach gehalten wurde seitens der spiel-designer, wurde das spiel früher besser verkauft, heutzutage verschwimmt das alles etwas und auch konsoleros gehen immer mehr in richtung PC oder sind dem schon fast ebenbürtig, ich denke mit dieser gen werden auch die letzten grenzen überwunden und sttehen dem PC markt in nichts nach.
z.b. strategie-spiele
bisher zum größten teil dem pc vorenthalten, jedoch mit heutiger konsolen-power immer besser möglich
siehe früher: C&C 1 & red alert auf PS1. was kam danach jemals auf einer sony konsole?
siehe xbox, da gabs auch nur so nen beschissenes drecks game, hieß glaub ich irgendwas mit goblins, otaler müll, single sowie multi player nur junk

xL|Sonic
2006-07-29, 14:22:18
Naja es gab Command & Conquer für den Saturn (was ich geliebt habe), ebenso Warcraft 2. Fürs N64 gabs dann auch noch Starcraft und halt immer wieder solch Dinge wie Theme Park.
Weitere Titel, die mir noch einfallen: Zero Tolerance! Powerslave, Herzog Zwei, Pikmin eigentlich auch, Advanced Wars kann man denke ich auch schon fast darunter zählen.
Die Spiele gabs schon, wenn auch nicht in den Massen wie auf dem PC.

Gast
2006-07-29, 14:24:13
die dem pc dann wieder vorenthalten werden. als pc-spieler muß man sich für die wenigen dann noch extra vista besorgen. selbst marktplatz-games sind teilweise GEGEN den PC 360 exclusiv wie z.B. Marble Blast Ultra.

Jules
2006-07-29, 14:40:28
xL|Sonic[/POST]']Naja es gab Command & Conquer für den Saturn (was ich geliebt habe), ebenso Warcraft 2. Fürs N64 gabs dann auch noch Starcraft und halt immer wieder solch Dinge wie Theme Park.
Weitere Titel, die mir noch einfallen: Zero Tolerance! Powerslave, Herzog Zwei, Pikmin eigentlich auch, Advanced Wars kann man denke ich auch schon fast darunter zählen.
Die Spiele gabs schon, wenn auch nicht in den Massen wie auf dem PC.

aber siehst du, auh du erkennst den unterschied, das wollt ich damit nur sagen!
wie du auch hier oben(im quote) gut zur geltung bringst, das es die spiele nicht in massen gab, aber es mittlerweile so ist, ich kenne kaum noch pc highlights die den konsolen-markt vorenthalten werden, was für konsolen natürlich ein vorteil, aber dem pc sektor doch etwas unfair gegenüber, da es bald verschwindend geringe exklusiv titel geben wird, da der kosolen markt sich an pc spiele gewöhnt und vorallem spaß dran gefunden hat!

damit wären wir wieder beim ausgangsthema angekommen:

Zitat von Polymorph
"...............Somit stimmt es schon, dass MS dem PC einige Toptitel "stiehlt" bzw. sie einfach erst später erscheinen."

man "darf/sollte" MS natürlich nicht die schuld für alles geben, aber dank der xbox ist es so das die PC gamedesigner auf konsolen ein wichtigen markt erkennen und diese chance hier etwas zu reißen auch nutzen, andersrum tun sich die konsolenspiele auf dem PC markt schon seit langem schwer, es gibt gründe dafür, aber meine meinung dazu halt ich mal jetzt zurück, das würde nur noch mehr dikussionsstoff ergeben :D

ich hoffe du/ihr weißt/wisst was ich meine :)

xL|Sonic
2006-07-29, 14:44:07
Sagen wir es so, ein großer westlicher Bigplayer hat eine Tür aufgetreten im vornehmlich japanisch/asiatisch "dominiertem" Konsolengeschäft. Das hat natürlich auch (neben dem fließen von Geld selbstverständlich) auch andere Spieleentwickler dazu ermutigt sich neu zu orientieren und neue Zielgruppen zu erschließen.
Für den Spieler ist das nur gut. So hat er eine noch größere Auswahl an Spielen :)

Jules
2006-07-29, 14:53:38
xL|Sonic[/POST]']Sagen wir es so, ein großer westlicher Bigplayer hat eine Tür aufgetreten im vornehmlich japanisch/asiatisch "dominiertem" Konsolengeschäft. Das hat natürlich auch (neben dem fließen von Geld selbstverständlich) auch andere Spieleentwickler dazu ermutigt sich neu zu orientieren und neue Zielgruppen zu erschließen.
Für den Spieler ist das nur gut. So hat er eine noch größere Auswahl an Spielen :)

einverstanden! :)