PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nVidia - GeForce GTX 560 Ti: (P)Review-Thread


Seiten : [1] 2 3 4

dildo4u
2011-01-25, 15:07:41
Referenz Specs 170TDP

http://www.abload.de/img/gtx560tif7cz.jpg

http://www.nvidia.com/object/product-geforce-gtx-560ti-us.html

Deutsch

Computerbase
http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2011/test-nvidia-geforce-gtx-560-ti-sli/#abschnitt_einleitung

PCGH
http://www.pcgameshardware.de/aid,808742/Geforce-GTX-560-Ti-im-Test-Besser-als-AMDs-Radeon-HD-6950/Grafikkarte/Test/

ht4u Referenz + MSI N560GTX Ti Twin Frozr II OC
http://ht4u.net/reviews/2011/nvidia_geforce_gtx_560_ti_msi_n560ti_twin_frozr_2/

Hartware.net
http://www.hartware.net/review_1236.html

Hardwareluxx Gigabyte GV-N560SO-1GI(1ghz)
http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/17521-test-nvidia-geforce-gtx-560-ti.html

International

Anandtech
http://www.anandtech.com/show/4135/nvidias-geforce-gtx-560-ti-upsetting-the-250-market

bit-tech
http://www.bit-tech.net/hardware/graphics/2011/01/25/nvidia-geforce-gtx-560-ti-1gb-review/1

techpowerup ASUS GeForce GTX 560 Direct Cu II 1 GB
http://www.techpowerup.com/reviews/ASUS/GeForce_GTX_560_Ti_Direct_Cu_II/

Hexus
http://www.hexus.net/content/item.php?item=28597

hardwarecanucks
http://www.hardwarecanucks.com/forum/hardware-canucks-reviews/40119-nvidia-geforce-gtx-560-ti-1gb-review.html

guru 3d Gigabyte GeForce GTX 560 Ti SOC review
http://www.guru3d.com/article/gigabyte-gtx-560-ti-soc-review/

SLI
http://www.guru3d.com/article/geforce-gtx-560-ti-sli-review/

Referenz
http://www.guru3d.com/article/geforce-gtx-560-ti-review/

xbitlabs
http://www.xbitlabs.com/articles/video/display/geforce-gtx-560-ti.html

Hardware.fr GeForce GTX 560 Ti vs Radeon HD 6950 1 GB

http://www.hardware.fr/articles/818-1/dossier-geforce-gtx-560-ti-contre-radeon-hd-6950-1-go.html

airbag
2011-01-25, 15:16:39
1.22 sone mit dem Referenzdesign ist schon krass.:eek:

Dann bin ich mal gespannt, wann AMD die Preise für BArts senken wird.

fondness
2011-01-25, 15:18:48
1.22 sone mit dem Referenzdesign ist schon krass.:eek:

Es ist ja auch kein exhaust-Design. Sie haben also das schon vorweg genommen was die Hersteller sonst immer gemacht haben.


Dann bin ich mal gespannt, wann AMD die Preise für BArts senken wird.

Haben sie schon.

deekey777
2011-01-25, 15:20:21
Dann bin ich mal gespannt, wann AMD die Preise für BArts senken wird.
Haben sie schon.

Iceman346
2011-01-25, 15:21:04
Sehr schöne Karte für den Preis. Wenn ich aktuell eine Grafikkarte kaufen wollte wäre das wohl die Lösung meiner Wahl.

pest
2011-01-25, 15:25:41
Hätten sie mal nen GB mehr RAM verbaut
http://www.abload.de/img/560yx6o.png

airbag
2011-01-25, 15:28:55
Haben sie schon.
Die HD6970 ist seit Wochen auf mind.190 Euro
Was soll daran gesenkt worden sein?

[dzp]Viper
2011-01-25, 15:28:56
Die Karte wird es auch noch mit 2GB geben. Irgendwo im langen Thread wurde schon eine der Karten verlinkt. Wobei der Preis da noch total überzogen war.

mironicus
2011-01-25, 15:29:33
Wenn ich das wieder sehe:

TDP-Angabe GTX 560: 170 Watt, PCGH gemessen 152 Watt
TDP-Angabe 6950: 200 Watt, PCGH gemessen 131 Watt

AMD sollte mal die TDP-Angaben ändern.

dildo4u
2011-01-25, 15:30:06
Hätten sie mal nen GB mehr RAM verbaut
http://www.abload.de/img/560yx6o.png
Ja weil man eine Midrange Karte an so einem Monitor betreibt.:rolleyes:

Kalmar
2011-01-25, 15:30:26
net schlecht die kühlung macht sie um einiges attraktiver, nur das die msi so viel lauter ist nunja -.-

mal schaun wann es nen test zu der gigabyte karte gibt und wie laut die ist, bei ati ist das ja wohl noch in weiter ferne mit leisen designs

mironicus
2011-01-25, 15:31:13
Wer verbaut das Referenz-Design der GTX 560?

pest
2011-01-25, 15:32:11
Ja weil man eine Midrange Karte an so einem Monitor betreibt.:rolleyes:

Supersampling?

Tesseract
2011-01-25, 15:32:42
die lautstärke ist ja mal :eek:

DrFreaK666
2011-01-25, 15:34:15
Nicht schlecht die Karte. Aber in meiner auflösung laut CB nur ca. 20% schneller.
Aber sonst :up:

Samtener Untergrund
2011-01-25, 15:34:56
Der HardwareLuxx-Artikel (http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/17521-test-nvidia-geforce-gtx-560-ti.html) ist besonders interessant, gleich vier verschiedene PCBs im Einsatz. Asus hat auch ein eigenes PCB, für Wasserkühler natürlich kein so schöner Aspekt.

Sven77
2011-01-25, 15:40:27
Supersampling?

Für den speziellen Fall sollte man nun wirklich zur 2GB Variante greifen, oder direkt was grösseres holen..

Samtener Untergrund
2011-01-25, 15:43:00
Viper;8528798']Die Karte wird es auch noch mit 2GB geben. Irgendwo im langen Thread wurde schon eine der Karten verlinkt. Wobei der Preis da noch total überzogen war.

Palit (http://www.palit.biz/main/vgapro.php?id=1487) hat eine solche Karte im Programm. Leider ohne Angaben zu den Taktfrequenzen.

James Ryan
2011-01-25, 15:43:37
Der Lastverbrauch haut mich jetzt aber nicht so vom Hocker.
Ansonsten feine Karte!

MfG :cool:

Nightspider
2011-01-25, 15:46:40
Die GTX560 ist ja quasi auch nur ne GTX460 mit besserem Stepping.

Ist aber schon nett, das die Karte übertaktet so schnell ist wie ne GTX480. Ihr fehlt nur der VRAM. Falls es in 2 Monaten Karten mit 2GB für 20Euro mehr gibt (wie bei der 460) könnte man sich echt überlegen davon 2 einzubauen.

Iceman346
2011-01-25, 15:47:41
Der Lastverbrauch haut mich jetzt aber nicht so vom Hocker.
Ansonsten feine Karte!

MfG :cool:

Na jo, Lastverbrauch ist leicht über ner Radeon 5870, von der Geschwindigkeit her ist sie ziemlich gleichwertig. Damit könnt ich im Zweifelsfall für die bessere Bildqualität leben.
Insgesamt auf jeden Fall kein Vergleich zu den alten Fermi Stromfressern ;)

airbag
2011-01-25, 15:53:04
Nach den HT4U Messungen ist der LAstverbauch niedriger als bei der HD5870.
Lediglich das Custom design hat eine höhere Leistungsaufnahme. Gibt sich also nicht wirklich viel

edit:
Man sollte aber auch erwähnen, dass die GTX560 im Ref. Design bzgl der Lautstärke gleichwertit ist , wie ein Barts Custom Design, weswegen die Nvidia letzendlich nicht teurer ist als Barts und das bessere Paket bietet. Ergo Barts ist zu teuer.

MadManniMan
2011-01-25, 15:54:20
a) die Kühlung verdient ein dickes Lob
b) Besitzer einer 460 GTX können die Füße still halten
c) die 560 Ti muss erst mal ihren Preis finden

dildo4u
2011-01-25, 15:55:32
Nach den HT4U Messungen ist der LAstverbauch niedriger als bei der HD5870.
Lediglich das Custom design hat eine höhere Leistungsaufnahme. Gibt sich also nicht wirklich viel

16 Watt idle :eek:

http://ht4u.net/reviews/2011/nvidia_geforce_gtx_560_ti_msi_n560ti_twin_frozr_2/index15.php

deekey777
2011-01-25, 15:57:34
Die HD6970 ist seit Wochen auf mind.190 Euro
Was soll daran gesenkt worden sein?
Was hat AMD bzw. der UVP mit den Straßenpreisen zu tun?
HD 6950 mit 1 GB ab heute, HD 6870 günstiger (Update) (http://www.computerbase.de/news/hardware/grafikkarten/ati/2011/januar/hd-6950-mit-1-gb-ab-heute-hd-6870-guenstiger/)

captainsangria
2011-01-25, 15:57:52
Bei Alternate wandert der Preis schon nach unten. Jetzt kostet die Gigabyte 209,90.

airbag
2011-01-25, 16:01:30
Was hat AMD bzw. der UVP mit den Straßenpreisen zu tun?
HD 6950 mit 1 GB ab heute, HD 6870 günstiger (Update) (http://www.computerbase.de/news/hardware/grafikkarten/ati/2011/januar/hd-6950-mit-1-gb-ab-heute-hd-6870-guenstiger/)
Warum sollten sie damit nichts zu tun haben ?
Immerhin macht es halt nur einen Unterschied darin, dass falls AMD die Karten günstiger an die Händler verkauft, dass diese Preissenkung dann nicht in dem Maße an den Kunden weitergegeben wird.

Sterni
2011-01-25, 16:04:48
Palit (http://www.palit.biz/main/vgapro.php?id=1487) hat eine solche Karte im Programm. Leider ohne Angaben zu den Taktfrequenzen.
Klick mich (http://www.palit.biz/enews/event/worldwide/GTX560Ti/Palit-GTX560Ti_Newsletter-en.php)
822/1645/2004
Standardtakt

Samtener Untergrund
2011-01-25, 16:15:08
Wenn man sich die Preise bei den 460 2GB Karten (http://www.pcgameshardware.de/preisvergleich/?cat=gra16_512&xf=1439_GTX+460~545_Palit%2FXpertVision~132_1024#xf_top) ansieht, so werden dort bei Palit 30,-€ fällig. Zumindest für Leute mit einem 30" eventuell sinnvoll (http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2010/beratung-geforce-gtx-460/12/#abschnitt_performancerating).

Undergroundking
2011-01-25, 16:20:01
ganz nett, aber nix besonderes.

laut cb verbraucht die 560 unter last 30watt mehr als ne 6950, ist dafür aber bei full hd auflösung mit 4 fach aa und16 fach af (wohl die gängigste einstellung zur zeit) 5% langsamer.

und dann hab ich bei amd eben die 2GB vram, was einem einfach das bessere gefühl für kommende games gibt. wenn ich da zb an rage denke usw....

desweiteren kann man ja wohl ohne große probleme aus ner 6950 ne 6970 machen und dann ist man mit amd schon fast 20% schneller als mit nvidia.

von daher ist die 6950 wohl weiter erste wahl.

Tesseract
2011-01-25, 16:26:36
und dann hab ich bei amd eben die 2GB vram, was einem einfach das bessere gefühl für kommende games gibt. wenn ich da zb an rage denke usw....

gerade bei der id Tech 5 würde es mich nicht wundern wenn die modernere architektur deutlich mehr durchschlägt als der vram.

dildo4u
2011-01-25, 16:35:08
http://img513.imageshack.us/img513/5035/2rh6903.jpg

http://www.xtremesystems.org/forums/showpost.php?p=4719947&postcount=499

Spasstiger
2011-01-25, 16:35:38
Die Gigabyte GV-N560SO-1GI wildert im Revier der GTX 570 und HD 6970 und ist dabei auch noch deutlich leiser als diese Beiden. Für 270€ will ich heute allerdings mehr als 1 GiB VRAM.

Hugo78
2011-01-25, 16:36:41
Bei mir wirds die 560 werden, zum Release von BF3.
Mit der max. Lautheit von grad mal ~einem Sone, kann ich mir diesmal einen Aftermarket Kühler sparen und das passt super,
denn dann kann ich sie zum Keplerrelease wieder ohne Probleme verkaufen.
Der perfekte Midlifekicker. ;)

[dzp]Viper
2011-01-25, 16:40:35
Die Gigabyte GTX 560 OC ist jetzt auch schon bei 209€ angekommen... das ist ja lustig :D
http://geizhals.at/deutschland/a610466.html

Spasstiger
2011-01-25, 16:43:58
Da muss AMD wohl nochmal den Preis der HD 6800er senken. Eine HD 6870 OC (Powercolor PCS+) gibts für um die 200€. Wobei die nur 4-5% schneller als das Referenzdesign ist.

Sterni
2011-01-25, 16:45:48
So,die Gigabyte GTX 560 OC ist jetzt bei 210€ angekommen - bestellt (billiger als meine GTX 260 damals).
Gleicher Kühler wie die Gtx 560 SO und der soll laut Hardwareluxx unter Last sogar noch leiser sein als das Referenzdesign.
Bin ich ja mal gespannt.

fondness
2011-01-25, 16:55:56
edit:
Man sollte aber auch erwähnen, dass die GTX560 im Ref. Design bzgl der Lautstärke gleichwertit ist , wie ein Barts Custom Design, weswegen die Nvidia letzendlich nicht teurer ist als Barts und das bessere Paket bietet. Ergo Barts ist zu teuer.

Verstehe die Aussage nicht.

BigKid
2011-01-25, 16:56:21
Wie schnell ist die GTX560 im Vergleich zur GTX460 denn nun Taktbereinigt geworden ?

dildo4u
2011-01-25, 17:04:21
Hardware.fr GeForce GTX 560 Ti vs Radeon HD 6950 1 GB

http://www.hardware.fr/articles/818-1/dossier-geforce-gtx-560-ti-contre-radeon-hd-6950-1-go.html

urbi
2011-01-25, 17:06:04
Wie schnell ist die GTX560 im Vergleich zur GTX460 denn nun Taktbereinigt geworden ?
1/8 schneller.

Samtener Untergrund
2011-01-25, 17:09:06
Ich habe nirgends von einer Veränderung der Technik zwischen dem GF104 und GF114 gelesen, ergo sind nur die bisher abgeschalteten Blöcke jetzt aktiviert worden. Beim Upgrade von GF100 zu GF110 wurden noch die Verbesserungen des GF 104 implementiert, das ist hier nicht der Fall, damit ist dies im Grunde nur ein neues Stepping des GF104. Mehr als die 14% zusätzliche Rechenleistung des letzten Clusters kann also pro Mhz gar nicht rauskommen. Aber das ist ja auch schon etwas.

BigKid
2011-01-25, 17:11:36
Ich habe nirgends von einer Veränderung der Technik zwischen dem GF104 und GF114 gelesen, ergo sind nur die bisher abgeschalteten Blöcke jetzt aktiviert worden. Beim Upgrade von GF100 zu GF110 wurden noch die Verbesserungen des GF 104 implementiert, das ist hier nicht der Fall, damit ist dies im Grunde nur ein neues Stepping des GF104. Mehr als die 14% zusätzliche Rechenleistung des letzten Clusters kann also pro Mhz gar nicht rauskommen. Aber das ist ja auch schon etwas.

Ergo ist die ziemlich genau da gelandet wo ich sie auch gesehen habe... Positiv überrascht hat mich allerdings, dass die OC Modelle so schnell am Start sind...
Ob allerdings (unter Luft) deutlich mehr Takt als bei den GF104ern drinn ist - da bin ich mal gespannt - ich habe dagegen gewettet ...

[dzp]Viper
2011-01-25, 17:13:48
BigKid. Die OC Modelle lassen sich fast alle bis auf 1GHz pushen (oder knapp davor). So sieht es momentan jedenfalls laut den Reviews aus

Die vereinzelt gingen sogar über 1GHz. Und das alles ohne Spannungserhöhungen!!

Mit Spannungserhöhungen sollten also die 1 GHz sogut wie immer drin sein. Das ist schon goil :D

[dzp]Viper
2011-01-25, 17:16:26
Gigabyte GeForce GTX 560 Ti SOC review
http://www.guru3d.com/article/gigabyte-gtx-560-ti-soc-review/

Nvidia GeForce GTX 560 Ti Review (Non OC-Version)
http://www.techspot.com/review/359-nvidia-geforce-gtx-560ti/
Selbst die einfache GTX 560 Ti von Gigabyte lies sich auf 1 GHz übertakten (2500 Mhz Speicher)

BigKid
2011-01-25, 17:16:46
Viper;8529078']BigKid. Die OC Modelle lassen sich fast alle bis auf 1GHz pushen (oder knapp davor). So sieht es momentan jedenfalls laut den Reviews aus

Die vereinzelt gingen sogar über 1GHz. Und das alles ohne Spannungserhöhungen!!

Mit Spannungserhöhungen sollten also die 1 GHz sogut wie immer drin sein. Das ist schon goil :D

Donnerlippchen...
Ok... Da habe ich mich vertippt. Da der GF104 ja schon ein überarbeiteter Fermi war hätte ich nicht gedacht, dass der GF114 nach oben nochmal soviel Luft hat. Wieviel Mehr-Takt braucht der GF114 um einer GTX570 gefährlich zu werden ? Die GTX570 gehen ja so bis 900Mhz (unter Luft)...

Spasstiger
2011-01-25, 17:20:28
Die 1-GHz-Variante von Gigabyte ärgert ab und an mal die GTX 570 @ Stock, siehe das Review von Hardwareluxx: http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/17521-test-nvidia-geforce-gtx-560-ti.html.
Gegen eine GTX 570 @ 900 MHz kann aber keine GTX 560 mit Luftkühlung was ausrichten.

Botcruscher
2011-01-25, 17:39:59
Wobei man auch die 570 bestens takten kann und für einen Vergleich auch tun sollte. OC vs non-oc bringt es einfach nicht. Insgesamt ganz nette Karte(für den Preis).

Schnitzl
2011-01-25, 17:45:06
Wie schnell ist die GTX560 im Vergleich zur GTX460 denn nun Taktbereinigt geworden ?
Benchmarkvergleich HT4U (http://ht4u.net/reviews/2011/nvidia_geforce_gtx_560_ti_msi_n560ti_twin_frozr_2/index31.php?dummy=&prod[]=NVIDIA+GeForce+GTX+460+1024+MByte&prod[]=NVIDIA+GeForce+GTX+560+Ti&filter[0][]=1680&filter[2][]=4&filter[3][]=16) :)

geile Karte... Referenz-Design 229,- Perfekt! Wie vor 1,5 Jahren meine 5850 =)

/EDIT: verdammt, hab das "Taktbereinigt" überlesen, sorry.
unglaublich wie man sich über nen Stück Elektronikschrott von Morgen so freuen kann, und das mit weit über 30 ^^

[dzp]Viper
2011-01-25, 17:47:05
geile Karte... Referenz-Design 229,- 209,- Perfekt! Wie vor 1,5 Jahren meine 5850 =)

;)

LovesuckZ
2011-01-25, 17:48:38
Ich habe nirgends von einer Veränderung der Technik zwischen dem GF104 und GF114 gelesen, ergo sind nur die bisher abgeschalteten Blöcke jetzt aktiviert worden. Beim Upgrade von GF100 zu GF110 wurden noch die Verbesserungen des GF 104 implementiert, das ist hier nicht der Fall, damit ist dies im Grunde nur ein neues Stepping des GF104. Mehr als die 14% zusätzliche Rechenleistung des letzten Clusters kann also pro Mhz gar nicht rauskommen. Aber das ist ja auch schon etwas.

Die Karten lassen sich fast ausnahmelos mit der Standardspannung auf 950Mhz bringen. Dann sind 100Mhz mehr als noch beim GF104, wo es die meisten gerade so auf 850Mhz schafften. Und das war bei Standardspannung schon sehr selten.

VooDoo7mx
2011-01-25, 17:51:47
Gegen eine GTX 570 @ 900 MHz kann aber keine GTX 560 mit Luftkühlung was ausrichten.

Nur wird keine GTX 570 ab Werk mit 900MHz ausgeliefert. Das ist der kleine aber feine Unterschied.
Wenn man die Gigabyte 1GHz gegen die güntigsten GTX 570 vergleicht, Hat man bei der GTX 570 nur Nachteile. (Energieverbauch, Lautstärke und Preis)

Hugo78
2011-01-25, 17:55:33
Ich habe nirgends von einer Veränderung der Technik zwischen dem GF104 und GF114 gelesen, ergo sind nur die bisher abgeschalteten Blöcke jetzt aktiviert worden.

Es gibt immer Verbesserungen die einen nicht sofort "anschreien" aber denoch nicht unwichtig sind.
- http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2011/test-nvidia-geforce-gtx-560-ti-sli/28/#abschnitt_bluraymultimonitorverbrauch
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/attachment.php?attachmentid=38597&d=1295974461

LovesuckZ
2011-01-25, 17:58:48
Es gibt immer Verbesserungen die einen nicht sofort "anschreien" aber denoch nicht unwichtig sind.
- http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2011/test-nvidia-geforce-gtx-560-ti-sli/28/#abschnitt_bluraymultimonitorverbrauch
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/attachment.php?attachmentid=38597&d=1295974461

Das wird wohl Computerbase.de eher den zweiten Monitor auf der selben Auflösung gefahren haben als das es beim GF114 eine Verbesserung gab.
Ignoriert wird dagegen der Verbrauch beim Blu-Ray schauen. Das sind schonmal 30 Watt-Unterschied...

Hugo78
2011-01-25, 18:02:20
Ja, 30W die eine 6950 mehr zieht als eine GTX 560 Ti.

Edit: Ob der "selbe Auflösung" Bug immer noch vorhanden ist, wäre mal die Frage.

Nightspider
2011-01-25, 18:05:02
Weiß einer mit welchem Vcore die 560Ti unter Last läuft?

[dzp]Viper
2011-01-25, 18:09:14
Weiß einer mit welchem Vcore die 560Ti unter Last läuft?
Laut einem der Reviews habe ich was von 1.00 gelesen.

LovesuckZ
2011-01-25, 18:15:09
Die Spannung ist von Karte zu Karte unterschiedlich.

Botcruscher
2011-01-25, 18:20:24
Nur wird keine GTX 570 ab Werk mit 900MHz ausgeliefert. Das ist der kleine aber feine Unterschied.
Wenn man die Gigabyte 1GHz gegen die güntigsten GTX 570 vergleicht, Hat man bei der GTX 570 nur Nachteile. (Energieverbauch, Lautstärke und Preis)

RAM.;) Mag insgesamt stimmen aber zu einer 570 gehört einfach OC mit Spannungsveränderung. Die Preise passen sich schon auch noch an.

Samtener Untergrund
2011-01-25, 18:23:28
Die Karten lassen sich fast ausnahmelos mit der Standardspannung auf 950Mhz bringen. Dann sind 100Mhz mehr als noch beim GF104, wo es die meisten gerade so auf 850Mhz schafften. Und das war bei Standardspannung schon sehr selten.

Das ist klar, deshalb ist es ja auch ein neues Stepping und nicht nur eine Freischaltung. Aber da BigKid explizit nach taktbereinigtem Vergleich gefragt hat, war dies für meine Antwort ohne Belang.

Es gibt immer Verbesserungen die einen nicht sofort "anschreien" aber denoch nicht unwichtig sind.(...)
In einem der ganzen anderen Launchreviews habe ich gesehen, dass dies, wie von LovesuckZ vermutet, nur bei gleichen Monitoreinstellungen funktioniert, aber frage mich jetzt nicht, wo das war.

LovesuckZ
2011-01-25, 18:24:41
Das ist klar, deshalb ist es ja auch ein neues Stepping und nicht nur eine Freischaltung. Aber da BigKid explizit nach taktbereinigtem Vergleich gefragt hat, war dies für meine Antwort ohne Belang.

Ai, sry, überlesen.

In einem der ganzen anderen Launchreviews habe ich gesehen, dass dies, wie von LovesuckZ vermutet, nur bei gleichen Monitoreinstellungen funktioniert, aber frage mich jetzt nicht, wo das war.

Bestimmt HT4U.de.

y33H@
2011-01-25, 18:25:07
Die Spannung ist von Karte zu Karte unterschiedlich.Bei stock Karten aber um die 1,00V. Das stimmt schon. Die Range dürfte wie beim GF104 von grob 0,95V bis Richtung 1,05V reichen.

[dzp]Viper
2011-01-25, 18:25:52
Hier steht das auch nochmal mit den 2 Monitoren und der selben Auflösung
http://www.hartware.net/review_1236.html

y33H@
2011-01-25, 18:27:34
2x identischer Monitor = 2D
2x nicht identischer Monitor = low 3D

Ist doch bekannt, oder?

Dural
2011-01-25, 18:29:40
hmmm da gibt es mal wider sehr komische tests...

hardwarluxx misst von einer stock GTX560 820MHz zu einer @ 1GHz GTX560 nur 15Watt mehr verbrauch, das ist ziemlich unglaubwürdig da man für 1GHz garantiert mehr Spannung benötigt!

Samtener Untergrund
2011-01-25, 18:34:16
@y33h@
Natürlich, es gibt aber Leute, die den Text der CB unter der Messung dahingehend fehlinterpretieren, dass dies nun bei allen Kombis geht. Eine Messung mit verschiedenen Monitoren hat tatsächlich Hartware.net (http://www.hartware.net/review_1236_6.html) veröffentlicht, wie von [dzp]Viper eben erwähnt. Dort benötigt sie 56W mehr als mit einem Monitor.

y33H@
2011-01-25, 18:37:38
Tja, ein Hoch auf Reviews, in denen exakt steht, was wie gemessen wird *seufz*

captainsangria
2011-01-25, 19:24:15
Tests mit 1280x1024 sind mittlerweile auch schon rar geworden, oder?

HT4U, aber sonst?

Techpowerup

y33H@
2011-01-25, 19:43:09
CB macht's bei kleinen Karten noch und PCGH auch.

captainsangria
2011-01-25, 19:44:30
aha, aber Karten dieser Leistungsklasse wohl nicht mehr, oder?
Bin wahrscheinlich einer der wenigen Dinosaurier mit 19" TFT ;(

fulgore1101
2011-01-25, 19:45:35
So,die Gigabyte GTX 560 OC ist jetzt bei 210€ angekommen - bestellt (billiger als meine GTX 260 damals).
Gleicher Kühler wie die Gtx 560 SO und der soll laut Hardwareluxx unter Last sogar noch leiser sein als das Referenzdesign.
Bin ich ja mal gespannt.


Ist das Fakt? Wie siehts da mit anderen Bauteilen aus? Der Preisunterschied kommt ja vermutlich nicht nur durch den Taktunterschied zustande, oder?

R.I.P.
2011-01-25, 19:47:25
Jemand ne Ahnung wann und ob 2Gb Versionen veröffentlicht werden? Downsampling und SSAA sind für mich wichtig (auf 1920x1200), das sage ich deshalb, bevor jemand mit "1Gb sind genug" daherkommt :)

Spasstiger
2011-01-25, 19:50:41
hardwarluxx misst von einer stock GTX560 820MHz zu einer @ 1GHz GTX560 nur 15Watt mehr verbrauch, das ist ziemlich unglaubwürdig da man für 1GHz garantiert mehr Spannung benötigt!
Vielleicht der Thermie-Effekt. Die Zotac GTX 480 AMP! war deutlich sparsamer als die Referenz-GTX-480 und trotzdem schneller dank 58 MHz mehr Chiptakt.
Und wenn HWLuxx für die OC-Tests den Lüfter auf vollen Touren drehen lässt, spart möglicherweise auch die GTX 560 ein wenig Strom bei gleichem Takt und gleicher Spannung bzw. verbraucht nur geringfügig mehr mit angehobenem Takt und angehobener Spannung.

Hugo78
2011-01-25, 19:52:38
@RIP
Gainward Phantom hat 2GB... aber allgemein wirst du auf die 2GB Versionen sicherlich noch 1-2 Monate warten müssen.
http://geizhals.at/deutschland/a610597.html

Sterni
2011-01-25, 19:53:28
Ist das Fakt? Wie siehts da mit anderen Bauteilen aus? Der Preisunterschied kommt ja vermutlich nicht nur durch den Taktunterschied zustande, oder?
Scheinbar ein Missverständnis meinerseits,laut Bildern haben SO und OC unterschiedliche Kühler,wenn auch beide als Windforce-2X deklariert sind.
Wie es bei den Bauteilen aussieht weiß ich nicht,obwohl die laut Hardwareluxx alternativen (hochwertigeren?) Komponenten wohl eher in der SO Serie verbaut werden.

dildo4u
2011-01-25, 19:54:55
Ist das Fakt? Wie siehts da mit anderen Bauteilen aus? Der Preisunterschied kommt ja vermutlich nicht nur durch den Taktunterschied zustande, oder?
Nein ist nich der selbe Kühler die Super OC hat auch ne bessere spannungsversorgung.
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=8529046&postcount=828

"Weitere Besonderheiten der GV-N560SO-1GI sind die alternativen Komponenten in der Spannungs- und Stromversorgung. Proadlizer-Kondensatoren haben wir bereits auf anderen Karten gesehen. Die Versorgung von GPU erfolgt auch nicht über vier Phasen, sondern über deren sechs. Eine Phase bleibt dem Speicher vorbehalten. Sechs LEDs geben Auskunft über den Status der Phasen."

fulgore1101
2011-01-25, 19:57:36
Scheinbar ein Missverständnis meinerseits,laut Bildern haben SO und OC unterschiedliche Kühler,wenn auch beide als Windforce-2X deklariert sind.
Wie es bei den Bauteilen aussieht weiß ich nicht,obwohl die laut Hardwareluxx alternativen (hochwertigeren?) Komponenten wohl eher in der SO Serie verbaut werden.

Nein ist nich der selbe Kühler die Super OC hat auch ne bessere spannungsversorgung.
]

Tjo, wäre auch zu schön gewesen. :(

y33H@
2011-01-25, 19:57:38
@ captainsangria

In dem Fall ein bisschen rechnen. Die Unterschiede zwischen den Karten ändern sich ja nicht wirklich, nur die absoluten Fps gehen hoch. 1280x1024 sind 74% von 1680x1050, spricht die Leistung steigt grob um 30% wenn du die Auflösung senkst und vorher im Grafiklimit warst. Aus 20 Fps werden so bedingt spielbare 26 Fps und aus bedingt spielbaren 30 Fps rund 40 Fps. Abgesehen von Crysis, ArmA 2 oder Metro 2033 dürftest du aber ohnehin kaum etwas finden, dass in 1280x1024 eine GTX 560 Ti in die Knie gehen lässt - höchstens mit SGSSAA. Was interessiert dich denn speziell?

Spasstiger
2011-01-25, 19:59:12
Nein ist nich der selbe Kühler die Super OC hat auch ne bessere spannungsversorgung.
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=8529046&postcount=828
Das PCB der SuperOC ist augenscheinlich auch 1-2 cm länger.

captainsangria
2011-01-25, 20:01:36
@ captainsangria

In dem Fall ein bisschen rechnen. Die Unterschiede zwischen den Karten ändern sich ja nicht wirklich, nur die absoluten Fps gehen hoch. 1280x1024 sind 74% von 1680x1050, spricht die Leistung steigt grob um 30% wenn du die Auflösung senkst und vorher im Grafiklimit warst. Aus 20 Fps werden so bedingt spielbare 26 Fps und aus bedingt spielbaren 30 Fps rund 40 Fps. Abgesehen von Crysis, ArmA 2 oder Metro 2033 dürftest du aber ohnehin kaum etwas finden, dass in 1280x1024 eine GTX 560 Ti in die Knie gehen lässt - höchstens mit SGSSAA. Was interessiert dich denn speziell?Naja, bin eben auf der Suche nach einer neuen Karte, da ich mir ein neues System gekauft habe (siehe Sig.) - Suchethread dazu ier: http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=500596

Gespielt wird: Sacred 2, Mafia 2, Starcraft 2 - also hauptsächlich PhysX Titel - deswegen tendiere ich zur 560er momentan.
Dass die zuwenig Leistung für die 1280 hat bezweifle ich eh nicht.
Für meine eigene Faulheit ist es halt unterstützenswert, wenn die Tests gleich so geliefert werden und ich nicht sperat umrechnen müsste X-D.

Dural
2011-01-25, 20:05:05
Vielleicht der Thermie-Effekt. Die Zotac GTX 480 AMP! war deutlich sparsamer als die Referenz-GTX-480 und trotzdem schneller dank 58 MHz mehr Chiptakt.
Und wenn HWLuxx für die OC-Tests den Lüfter auf vollen Touren drehen lässt, spart möglicherweise auch die GTX 560 ein wenig Strom bei gleichem Takt und gleicher Spannung bzw. verbraucht nur geringfügig mehr mit angehobenem Takt und angehobener Spannung.


naja laut test nur 4°C unterschid zwischen den beiden karten

Kalmar
2011-01-25, 20:12:58
reicht nen Seasonic 430 Watt für ne 560 ti + e8400 @ 3,6 und 2 hdds ? oder lieber zu ner 6950 greifen ?

[dzp]Viper
2011-01-25, 20:14:04
Sollte reichen.

dildo4u
2011-01-25, 20:14:41
reicht nen Seasonic 430 Watt für ne 560 ti + e8400 @ 3,6 und 2 hdds ? oder lieber zu ner 6950 greifen ?
Macht kaum ein Unterschied.
http://ht4u.net/reviews/2011/nvidia_geforce_gtx_560_ti_msi_n560ti_twin_frozr_2/index15.php

http://www.xbitlabs.com/articles/video/display/geforce-gtx-560-ti_4.html#sect0

z3ck3
2011-01-25, 20:17:39
Die gefällt mir. Endlich mal was :D

Jetzt fehlt nur noch eine mit Stromanschlüssen zur Seite und einem Kühler bei dem ich keine neue Soundkarte kaufen muss (Slot darunter ist ja belegt), und ich kauf sie mir. :)

Vom Style find ich die Phantom ja richtig nett, leider belegt die drei Slots. Schade eigentlich, man könnte bei solche einem großen Kühler auch locker 5mm unter 2 Slots bleiben ohne wirklich Kühlleistung einzubüßen.


Was mir aufgefallen ist das die Rückseite des PCBs wohl ziemlich warm wird. Ich glaube laut CB. Auch im Vergleich zur 460. Ich denke das ist etwas was man im Auge haben sollte, zu starke Temperaturschwankungen (Aus-Idle-Last) tun so nem Board ja nun mal weniger gut als dem Chip selbst.


Bin auch mal gespannt wo die Preise der 460 1GB Version hingehen, und zu welchen Preisen die 2GB Versionen der 560 letzendlich zu haben sein werden.

Bis dahin erst einmal abwarten und Tee trinken :D

Spasstiger
2011-01-25, 20:26:29
naja laut test nur 4°C unterschid zwischen den beiden karten
Bei dem Overclocking-Test mit ein und derselben Karte wurden die Temperaturen doch gar nicht gemessen. Und auf diesen Teil des Reviews hast du dich doch wohl bezogen, denn da sieht man im Diagramm gerade die von dir erwähnten 15 Watt Unterschied.

Leonidas
2011-01-25, 20:30:26
Hätten sie mal nen GB mehr RAM verbaut
http://www.abload.de/img/560yx6o.png


Die haben dort freischaffend Ergebnisse verrechnet, wo diverse Karten (nicht nur die 560) abgestürzt sind oder 1 fps geliefert haben - dieser zusammengefasste Wert ist daher leider nicht aussagekräftig.

Spasstiger
2011-01-25, 20:34:38
@Leonidas: Rate mal, warum da manche Karten nur 1 fps geliefert haben oder einen Absturz produzierten. Das passiert eben bei starker VRAM-Knappheit. Und warum sollte man in diesem recht fordernden Setting nicht die Karten mit wenig VRAM im Rating abstrafen? Sollte man die Resultate, die zeigen, warum diese Karten nicht für dieses Setting gebaut wurden, einfach ignorieren und so tun, als seien diese Karten jedem Setting gewachsen?

Tesseract
2011-01-25, 21:10:32
@Leonidas: Rate mal, warum da manche Karten nur 1 fps geliefert haben oder einen Absturz produzierten. Das passiert eben bei starker VRAM-Knappheit. Und warum sollte man in diesem recht fordernden Setting nicht die Karten mit wenig VRAM im Rating abstrafen? Sollte man die Resultate, die zeigen, warum diese Karten nicht für dieses Setting gebaut wurden, einfach ignorieren und so tun, als seien diese Karten jedem Setting gewachsen?

weil dieses rating statistisch ziemlicher unsinn ist. man kann keinen mittelwert aus mittelwerten einer mischverteilung inkl. interpretierbaren ausreißern aus einer kleinen samplemenge nehmen und dann glauben, dieser wert würde irgendwas sinnvolles aussagen. :freak:

Schaffe89
2011-01-25, 21:54:38
Gute Karte, vor allem schön leise, was mir sehr wichtig ist.
Nachteil der für die Leistung (meiner MEinung nach) zu geringe V-ram. Stromverbrauch unter Last naja, dafür ist Idle sehr gut und reißt das wieder völlig raus.
Immerhin 0 bis 10% schneller als die HD6870 mit Q und nur knapp hinter der HD6950 2GB, sofern der V-ram nicht ausgeht.

sun-man
2011-01-25, 22:22:04
Interessante Karte. Kann man vorsichtig schon eine empfehlen oder ist es da noch etwas zu früh für ? Die Gigabyte mit den zwei Lüftern scheint gerade begehrt. Müssen es denn 8aus Eurer Erfahrung heruas) zwei sein oder dürfte ein Lüfter auch so leise bleiben ?

MFG und Thx

darkcrawler
2011-01-25, 23:04:10
Nein ist nich der selbe Kühler

es scheint:
oc erbt von der gtx 460oc
soc erbt von der gtx 470 soc

Iruwen
2011-01-25, 23:15:24
Wenn meine 5870 nicht immer noch en par wäre würde ich mir sofort die SOC holen, krasses Ding.

Undertaker
2011-01-25, 23:18:21
Sollte man die Resultate, die zeigen, warum diese Karten nicht für dieses Setting gebaut wurden, einfach ignorieren und so tun, als seien diese Karten jedem Setting gewachsen?

Settings, die auch abseits des VRAM-Mangels auf der getesteten Karte schlicht zu langsam laufen um sinnvoll zu sein, sind imho durchaus äußert fraglich in Bezug auf den Einfluss auf das Gesamtrating. Beispiel Metro, 25x16 4x/16x: Liefert bei CB 4fps auf der HD6870, 14fps auf der GTX560 und 24fps auf der HD6950. In meinen Augen eine völlig sinnlose Verzerrung, sollten solche - auf allen 3 Karten unspielbare - Werte in ein nicht weiter kommentiertes Rating einfließen. Unter realen Bedingungen müsste man die Details reduzieren und bekäme vollkommen andere Werte.

Undergroundking
2011-01-25, 23:22:56
Settings, die auch abseits des VRAM-Mangels auf der getesteten Karte schlicht zu langsam laufen um sinnvoll zu sein, sind imho durchaus äußert fraglich in Bezug auf den Einfluss auf das Gesamtrating. Beispiel Metro, 25x16 4x/16x: Liefert bei CB 4fps auf der HD6870, 14fps auf der GTX560 und 24fps auf der HD6950. In meinen Augen eine völlig sinnlose Verzerrung, sollten solche - auf allen 3 Karten unspielbare - Werte in ein nicht weiter kommentiertes Rating einfließen. Unter realen Bedingungen müsste man die Details reduzieren und bekäme vollkommen andere Werte.


genau. zb bei 30er auflösung auf aa verzichten und nur auf leistung gehen um ein flüssiges spiel zu ermöglichen.

und dann, öhm, ist die 6870 ! im gesamtrating 5% schneller als die 560 laut cb.

tja... und ist übrigens auch spielbar, also keineswegs realitätsfern.

wenn man logisch denkt, müßte man dann für 30er monitore eher ne 6870 empfehlen, anstatt ne 560. und nun kommt keiner mit "dafür braucht man bessere karten"
nicht jeder ist freak und braucht ne high end karte. vielen reicht flüssiges spielen auf ihrem großem monitor

Undertaker
2011-01-25, 23:30:28
Zweifellos, für einen 30" würde ich auch keine GTX560 1GB empfehlen. :) Bei Monitorpreisen um die 1000€ ist das aber ein recht schmaler Enthusiastenbereich, wo im Regelfall auch eher noch eine Preisklasse höher gekauft wird.
Das interessanteste Setting für die meisten hier wird wohl 1920x1080/1200 inkl. AA/AF sein, für sehr viele sicherlich auch noch 1680x1050 (mit abnehmender Bedeutung).

Thunder99
2011-01-26, 00:28:03
Interessant ist, wie gut sich die GTX470 @ Standard gegen die GTX560Ti schlägt :eek: 5-8% mehr ist verschmerzbar :freak:

Wobei mich vor allem die Textur Füllrate beeindruckt. 52Gtex gegen ca. 34Gtex und dennoch nur ca. 7% schneller

Aber es ist zweifelsohne eine verdammt gute Karte (siehe auch SGSSAA Benches @ CB :eek: )

V2.0
2011-01-26, 07:40:20
OB man die Gigabyte 460OC gegen die 560OC tauschen sollte...

Palpatin
2011-01-26, 07:40:49
Settings, die auch abseits des VRAM-Mangels auf der getesteten Karte schlicht zu langsam laufen um sinnvoll zu sein, sind imho durchaus äußert fraglich in Bezug auf den Einfluss auf das Gesamtrating. Beispiel Metro, 25x16 4x/16x: Liefert bei CB 4fps auf der HD6870, 14fps auf der GTX560 und 24fps auf der HD6950. In meinen Augen eine völlig sinnlose Verzerrung, sollten solche - auf allen 3 Karten unspielbare - Werte in ein nicht weiter kommentiertes Rating einfließen. Unter realen Bedingungen müsste man die Details reduzieren und bekäme vollkommen andere Werte.
Naja irgendwas muss man ja Messen, Frames sind nicht gleich Frames glaub das wissen alle hier. Genauso irrelevant kann es auch sein ob ich 70 oder 100 Frames hab wenn ich auf nem 60HZ zock und nie unter 60 fall. Auch können 30 Avg Frames besser als 35Avg Frames sein wenn der 35Avg sehr hohe Schwankungen zwischen max und min hat.

Ailuros
2011-01-26, 07:53:39
Interessant ist, wie gut sich die GTX470 @ Standard gegen die GTX560Ti schlägt :eek: 5-8% mehr ist verschmerzbar :freak:

Wobei mich vor allem die Textur Füllrate beeindruckt. 52Gtex gegen ca. 34Gtex und dennoch nur ca. 7% schneller

Aber es ist zweifelsohne eine verdammt gute Karte (siehe auch SGSSAA Benches @ CB :eek: )

Nur war ich mal wieder der Depp des Dorfes als ich vor dem launch sagte dass sich die 560 keinen besonders grossen Abstand von der GTX470 haben wird. In der Mehrzahl der Faelle merkt man die paar fps Unterschied in Echtzeit ueberhaupt nicht.

Von dem abgesehen sieht es eher danach aus als ob Hersteller fuer OC 560-er schwer die Nachfrage decken werden koennen am Anfang.

Aeusserst interessant sind auch CBs 560@SLi Tests; interessant waere wie dahingegen 6950@CF stehen.

James Ryan
2011-01-26, 08:23:37
Interessant ist, wie gut sich die GTX470 @ Standard gegen die GTX560Ti schlägt :eek: 5-8% mehr ist verschmerzbar :freak:

Wobei mich vor allem die Textur Füllrate beeindruckt. 52Gtex gegen ca. 34Gtex und dennoch nur ca. 7% schneller

Aber es ist zweifelsohne eine verdammt gute Karte (siehe auch SGSSAA Benches @ CB :eek: )

Die GTX 470 säuft bei ähnlicher leistung aber deutlich mehr Strom.

MfG :cool:

Ailuros
2011-01-26, 08:56:00
Die GTX 470 säuft bei ähnlicher leistung aber deutlich mehr Strom.

MfG :cool:

Es gibt auch guten Grund dafuer: http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=8530436&postcount=841

AnarchX
2011-01-26, 09:14:53
Sparkle überbietet Gigabyte sogar noch beim Speichertakt:
Calibre X560 1000/2000/2400MHz
(http://www.calibrestyle.com.tw/news/CalibreX560OC/news_CalibreX560_en.html)

Da kann man wohl gespannt auf TGTs Beast und EVGAs FTW sein.

ShinyMcShine
2011-01-26, 10:27:17
Aufgrund der Temperaturen der SpaWa sollte man wohl wirklich eine Karte mit passivem Kühlkörper auf denselben kaufen.

Die MSI N560GTX-Ti Twin Frozr II/OC fällt hier also schonmal raus.
Interessant wäre noch die GigaByte GV-N560OC-1GI (900MHz), Gainward GTX560 Ti Golden Sample (900MHz) und die ASUS ENGTX560 Ti DCII TOP/2DI (900MHz). Leider gibt es hiervon noch keine Tests und/oder Bilder welche die SpaWa bei abgenommenem Kühler zeigen.

Wenn jemand was Neues findet bitte posten! Danke!

VG
Shiny

Iruwen
2011-01-26, 10:31:36
Sparkle überbietet Gigabyte sogar noch beim Speichertakt:
Calibre X560 1000/2000/2400MHz
(http://www.calibrestyle.com.tw/news/CalibreX560OC/news_CalibreX560_en.html)

Da kann man wohl gespannt auf TGTs Beast und EVGAs FTW sein.

Mal sehen ob sie die auch bei der Kühllösung überbieten, die scheint ja ziemlich genial zu sein.

ShinyMcShine
2011-01-26, 11:17:17
Da die Kühlung bei den GigaBytes OC und SOC zwar gleich betitelt ist (Windforce 2x) aber wohl doch Unterschiede aufweist, kann jemand sagen worin genau diese Unterschiede bestehen? Danke!

VG
Shiny

Sterni
2011-01-26, 11:50:21
(...)
Shiny (der immer noch nach Tests sucht, bei denen man eindeutig sehen kann, welche Custom-GTX 560er Karten passive Kühlung auf den SpaWa bieten :()
Nähern wir uns der Sache doch von hinten an. :D
Nach der MSI fällt auch die Palit GTX 560 TI Sonic (http://www.techpowerup.com/reviews/Palit/GeForce_GTX_560_Ti_Sonic/3.html) aus diesem Schema.

Thunder99
2011-01-26, 11:58:48
Die GTX 470 säuft bei ähnlicher leistung aber deutlich mehr Strom.

MfG :cool:
Wurde etwas gebändigt bei der SOC von Gigabyte.

Mir war der Stromverbrauch zwar nicht egal, aber so oft wie ich meine Grafikkarte wechsel (fast 1x pro Jahr) fällt das nicht so ist Gewicht :)

@Ailuros

ich schenke deiner Worte mehr Beachtung als Andere :wink:

Dant3
2011-01-26, 13:12:14
ASUS ENGTX560 Ti DCII TOP/2DI (900MHz). Leider gibt es hiervon noch keine Tests und/oder Bilder welche die SpaWa bei abgenommenem Kühler zeigen.

Wenn jemand was Neues findet bitte posten! Danke!

http://www.techpowerup.com/reviews/ASUS/GeForce_GTX_560_Ti_Direct_Cu_II/3.html

Zwar nicht die top, aber da besteht bei Asus in der regel doch eh kein unterschied bezueglich verbauter komponenten.

ShinyMcShine
2011-01-26, 14:16:06
http://www.techpowerup.com/reviews/ASUS/GeForce_GTX_560_Ti_Direct_Cu_II/3.html

Zwar nicht die top, aber da besteht bei Asus in der regel doch eh kein unterschied bezueglich verbauter komponenten.

Das ist genau die Frage. :wink: Eine der Karten von Gigabyte hat ja auch einen passiven Kühlkörper auf den SpaWa. Aber es ist wohl nicht eindeutig welche es ist. Naja, wie es scheint kommen nach und nach die Tests von den Herstellerkarten online. Danke für den Link! Muss man halt noch ein paar Tage abwarten bis man wirklich alles genau weiß.

Mittlerweile ist die GV-N560OC-1GI auch schon wieder 3€ nach oben im Preis! :D

VG
Shiny

P.S.: Ausschlußverfahren geht natürlich auch! Ich habe mein Auge mittlerweile auf die ASUS TOP geworfen. Der Kühler scheint gute Arbeit zu leisten. Aber auch hier fehlt noch die Antwort auf diese eine Frage mit den SpaWa! ;D

Kalmar
2011-01-26, 14:37:18
also bei den gigabyte soc test sieht man folgendes :

http://www.hardwareluxx.de/media/jphoto/artikel-galerien/gigabyte-gv-n560so-1gi/gigabytegtx560-09-950x633.jpg

quelle: http://www.hardwareluxx.de/index.php/fotostrecken/artikel-galerien/gigabyte-gv-n560so-1gi/gigabytegtx560-0927d3608.html

AnarchX
2011-01-26, 14:44:27
Die Karte hat ein völlig anderes PCB als die 900MHz OC.

Wenn man hier beim letzten Bild heranzoomt, sieht es nicht so aus, als wäre da ein VRM-Kühler: http://www.newegg.com/Product/ImageGallery.aspx?CurImage=14-125-363-Z03&ISList=14-125-363-Z01%2c14-125-363-Z02%2c14-125-363-Z03%2c14-125-363-Z04%2c14-125-363-Z05&S7ImageFlag=1&Item=N82E16814125363&Depa=0&WaterMark=1&Description=GIGABYTE%20GV-N560OC-1GI%20GeForce%20GTX%20560%20Ti%20%28Fermi%29%201GB%20256-bit%20GDDR5%20PCI%20Express%202.0%20x16%20HDCP%20Ready%20SLI%20Support%20Video%2 0Card

Die 900MHz Palit hat wohl ebenfalls keinen Kühler für die VRMs: http://www.techpowerup.com/reviews/Palit/GeForce_GTX_560_Ti_Sonic/4.html

Ab 1,1V scheint auch ein Overvoltage-Schutz sich zu aktivieren:
http://www.techpowerup.com/reviews/Palit/GeForce_GTX_560_Ti_Sonic/31.html

OgrEGT
2011-01-26, 15:28:53
@Shiny:

Bei der Gainward GTX 560 Phantom müsste doch analog zur GTX 570 Phantom die Backplate vorhanden sein, welche RAM und Spannungswandler kühlt? Wäre das nicht ausreichend?

sulak
2011-01-26, 17:50:26
Ich hab meine Gigabyte GTX560 GV-N560OC-1GI (900MHz Variante) gerade eingebaut. Muss noch den aktuellen FW Treiber runterladen aber eingebaut ohne Treiber ist sie lauter als eine GTX470 Standard.
Der Windforce 2X dürfte der gleiche sein, wie auf der 460er Variante. Mal schauen was der Afterburner aus dem Baby rausholn kann.

P.S.: Die Spawas sind mit Kühlkörpern bestückt.

€: Mit Treiber wird die Karte sobald Windows geladen wird leise/unhörbar. Afterburner meldet 40% Lüfterspeed (was auch das Minimum darstellt), maximal gehen 75%. Vergleichbar ist das dann mit einer GTX470 auf 55%. Hörbar, stört aber nicht. Die Karte läuft mit 1,012V im Auslieferungszustand, 0,95V im Idle/P12.

Sterni
2011-01-26, 18:00:01
Hört sich doch super an. :)

Jetzt muss Alternate meine Karte bloß noch auf den Weg zu mir schicken...

ShinyMcShine
2011-01-26, 18:41:30
DANKE DIR sulak!

Dann werde ich mir wohl auch die Gigabyte GTX560 GV-N560OC-1GI mit 900MHz holen. Der Fakt, dass bei der Karte SpaWa-Kühler drauf sind, ist bei mir fast schon das ausschlaggebende Kriterium. Die ASUS TOP sieht zwar auch nicht schlecht aus, ist aber letztendlich bei gleicher Leistung doch um einiges teurer. Und für ca. 210€ ist eine 900MHz GTX 560 bei Launch ja fast schon als Schnäppchen zu bezeichnen!

Nachmals Danke für die Info!

VG
Shiny

Edit: Die Lösung der Phantom wäre auch gut, allerdings gibt es die Karten noch nicht, und sind dann doch wieder teurer (insbes. die 2GiB Version) und ab Werk glaub' un- oder kaum übertaktet.

Hugo
2011-01-26, 18:43:07
sind denn die Bohrungen des Kühlers gleich zur GTX460?
passt da der Thermalright Shaman drauf?

Sterni
2011-01-26, 19:06:33
Der Fakt, dass bei der Karte SpaWa-Kühler drauf sind, ist bei mir fast schon das ausschlaggebende Kriterium.
Zumal die GTX 560 OC laut Gigabyte zur Ultra Durable VGA Series gehört.
Wenn ich den Promowisch richtig verstanden habe heißt das mehr Kupfer im PCB und hochwertigere Komponenten.
Das gleiche Spiel wie bei meinem Gigabyte Board.Nicht das ich davon was mitbekomme,aber mitnehmen kann man das ja auf alle Fälle....

sulak
2011-01-26, 19:11:36
Kann ich leider nicht beantworten, da meine 460er schon weg ist. Lüfter bewegt sich (Volllast) bei 70° und 52% im angenehmen GTX260 Geräuschpegel ;)
Hab nur mal kurz den Taktspielraum getestet, 990mhz benötigt schon 1.075V. haut im 3dmark mit 400zusätzlichen Punkten zu gute (4766 um genau zu sein).

Xaver Koch
2011-01-26, 20:12:02
In diesem Bild sieht es so aus, als ob der Referenzkühler die Spannungswandler ebenso wie den Speicher kühlt, oder schiele ich da etwa? ;)

http://images.ht4u.net/reviews/2011/nvidia_geforce_gtx_560_ti_msi_n560ti_twin_frozr_2//cooler_back.jpg

y33H@
2011-01-26, 20:13:24
Ja, eine durchgehende Platte.

Hugo78
2011-01-26, 20:26:31
@Xaver Koch
Ja, per Bodenplatte.

Die Frage wäre ob es hier etwas bringt, die verklebten Wärmeleitpads gegen bessere Paste zutauschen.
Nicht für die RAMs aber die SpaWas.

Wäre das Ref.design günstiger würde ich aktuell auch dazu greifen und zur Not einfach die Plastikabdeckung abschrauben, sollten mir die 1 Sone unter Last immer noch zu laut sein. *g*
Einfach ein 120mm dann zusätzlich draufblasen lassen und fertig aus.

Wäre auch für eventuelles SLI eine einfache "poor man's" Lösung. :D

ShinyMcShine
2011-01-27, 09:07:00
Obwohl meine Auswahl an Custom-Designs der GTX 560 bereits stark eingeschränkt ist, wäre jetzt noch ein Lautstärkevergleich der Kühllösungen, die vom Referenzdesign abweichen, interessant.

Es gibt hier ja durchaus voneinander abweichende Meinungen/Ergebnisse...

Eine Karte, die mir außer der Gigabyte OC auch noch gefallen würde, ist die Gainward Golden Sample. Gibt es hier jemanden, der weiß ob auf dieser Karte Kühlkörper auf den SpaWas sind?

Auf der ASUS DirectCU TOP sind wohl keine drauf (http://www.overclockzone.com/tor_za/year_2011/01/asus_gtx560ti_dcii/pic/IMG_7771.jpg). Hier eine Sammlung von Reviews zur ASUS-Karte (TOP):

Motherboards.org (http://www.motherboards.org/content/asus-gtx-560-ti-graphics-card-review)
Geeks3D (http://www.geeks3d.com/20110125/tested-asus-geforce-gtx-560-ti-directcu-ii-top-1gb-review/)
HardwareZone.com (http://www.hardwarezone.com.sg/product-guide/view/128046)
OverclockerZone.com (http://www.overclockzone.com/tor_za/year_2011/01/asus_gtx560ti_dcii/index.htm) (hat hauptsächlich viele Bilder ;D)
techpowerup (http://www.techpowerup.com/reviews/ASUS/GeForce_GTX_560_Ti_Direct_Cu_II/1.html)

VG
Shiny

Xaver Koch
2011-01-27, 09:16:18
Obwohl meine Auswahl an Custom-Designs der GTX 560 bereits stark eingeschränkt ist, wäre jetzt noch ein Lautstärkevergleich der Kühllösungen, die vom Referenzdesign abweichen, interessant.


Den Gedanken hatte ich auch schon. Außer Gigabyte, Asus und vielleicht noch Gainward (GS bzw. Phantom) finde ich die restlichen Angebot alle wenig prickelnd.

Palit sieht irgendwie billig aus, Club 3D ist fürs gebotene viel zu teuer und die grüne Medusa von Point of View ist zum davonlaufen. Die fehlende Kühlung der Spannungswandler macht die MSI Twin Frozer wenig attraktiv, zumal die dann zum einen auf einen kräftigen Luftstrom angewiesen ist und zum anderen mit ihren 6 Phasen einfach mal so nochmal 10-12W mehr als andere Karten zieht, ohne sich nennenswert höher takten zu lassen (10-15 MHz mehr gegenüber dem Referenzdesign sind ja nicht gerade der Brüller, zumal es schon Karten gibt, die statt 960 MHz 1 GHz schaffen).

Fazit: Besser noch ca. einen Monat warten, vielleicht gibt es dann ja Karten mit 2 GB für wenig über 200 Euro.

Edit: Lese gerade, dass die Asus sich gut fürs Übertakten eignen sollte, da sie keine FurMark-Erkennung hat. http://www.geeks3d.com/20110125/tested-asus-geforce-gtx-560-ti-directcu-ii-top-1gb-review/
Aber wie man ein paar Seite später lesen kann, ist bei ca. 950 MHz dennoch Schluss. Also scheint wohl der Chip selbst zu limitieren und die Spielereien an den Spannungswandlern bringen nur mehr Stromverbrauch.

M4xw0lf
2011-01-27, 09:21:21
ich finde der gainward-phantom-kühler sieht in der kurzen variante lang nicht so gut aus wie in der langen auf GTX580 und 570. dafür ist er einfach zu hoch und wirkt dann sehr klobig auf so einer kleinen karte wie der GTX560. naja, kühlen wird er trotzdem noch können ^^

Hugo78
2011-01-27, 09:30:30
Auf der ASUS DirectCU TOP sind wohl keine drauf (http://www.overclockzone.com/tor_za/year_2011/01/asus_gtx560ti_dcii/pic/IMG_7771.jpg). Hier eine Sammlung von Reviews zur ASUS-Karte (TOP):

Erhöh mal dein Gamma, also ich seh da welche. ;)

- link : http://www.techpowerup.com/reviews/ASUS/GeForce_GTX_560_Ti_Direct_Cu_II/images/card3.jpg

ShinyMcShine
2011-01-27, 09:42:58
Oh Mann! Peinlich... :sneak:
Es liegt hier wirklich an der Helligkeit des Monitors! :massa:
Der Block, der die SpaWa kühlt, ist wohl am Kühlkörper "oben" festgemacht und klebt nicht direkt auf den SpaWas, wie bei der Gigabyte. Soviel hätte ich echt denken können! :facepalm:

Naja, wie dem auch sei. Somit wäre bestätigt, dass ASUS mit der TOP ebenfalls ein ab Werk übertaktetes Herstellerdesign mit gekühlten SpaWas auf dem Markt hat!

Nochmals danke für's (sprichwörtliche) Augen öffnen!

VG
Shiny (der Blinde :anonym:)

James Ryan
2011-01-27, 13:13:41
Kann es sein dass momentan keine GTX 560 Ti im Referenzdesign lieferbar ist?

MfG :cool:

Xaver Koch
2011-01-27, 13:37:57
ich finde der gainward-phantom-kühler sieht in der kurzen variante lang nicht so gut aus wie in der langen auf GTX580 und 570.

Ja und alle Gainward scheinen das kurze Palit-PCB zu haben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es für die Temperaturen von Vorteil ist, Chip und Spannugswandler näher zusammen zu haben. Von daher würde ich bei den beiden Karten mal Erfahrungswerte abwarten.

@ James Ryan
Wenn Sparkle lieferbar ist, dann schon (schaut nach Referenzdesign aus). Scheinbar waren generell nur ein paar Karten zum Verkaufsstart verfügbar, weil oft als Liefertermin auf den Februar (neues Produkt...) verwiesen wird.

Hugo78
2011-01-27, 16:32:10
@No Problemo ;)

@James Ryan
EVGA wäre grade lieferbar mit Ref.design für 218€.
http://geizhals.at/deutschland/a610632.html

Ebenso Club 3D, ist aber teuer, mit 244€.
http://geizhals.at/deutschland/a610607.html?v=l

Samtener Untergrund
2011-01-27, 16:45:57
Die Galaxy (http://lensfire.blogspot.com/2011/01/galaxy-gtx560-ti-1g-legendary.html)hat auch einen extra Kühler auf den Spawas. Sonst habe ich das nur bei den Gigabytes gesehen. Hat jemand einen Test der normalen Gigabyte OC mit einem Foto des PCBs gefunden?

kunibätt
2011-01-27, 17:09:07
Howdie,
welche Karte soll man nehmen, wenn man es möglichst leise mag ?
Die Gigabyte, Referenzdesign oder ASUS oder etwas ganz anderes ?

AnarchX
2011-01-27, 17:21:56
TGT nur mit einem 954Mhz Beast: http://www.pcgameshardware.de/aid,809355/POV/TGT-Geforce-GTX-560-Ti-TFC-Drei-uebertaktete-GTX-560-Ti-mit-Dreifach-Luefter/Grafikkarte/News/

Dafür aber mit mächtigem PCB (12 Layer statt 8 bei der Referenz und 8+6-Pin) und Kühler (Triple-Slot mit 3 Lüftern).

Da stellt sich die Frage wie die Lieferbarkeit der 1GHz Karten von Gigabyte und Sparkle auf lange Sicht aussehen wird oder man schon seit Ende 2010 die Chips dafür sammeln musste.

y33H@
2011-01-27, 17:23:19
Mit dem Spannungshammer sollten 1,0 GHz nicht das Problem sein.

Shaft
2011-01-27, 17:23:38
Howdie,
welche Karte soll man nehmen, wenn man es möglichst leise mag ?
Die Gigabyte, Referenzdesign oder ASUS oder etwas ganz anderes ?


Gigabyte oder Referenz so wie ich das sehe. Obwohl die MSI auch Empfehlenswert, ist zwar unter Last lauter als das Ref. Design, aber noch gemächlich und weit aus leiser als meine 260 GTX wie ich gerade sehe.

Lautstärke Gesamtbetrachtung: Schalldruck (dB(A)) (http://ht4u.net/reviews/2011/nvidia_geforce_gtx_560_ti_msi_n560ti_twin_frozr_2/index13.php)

Zur Asus suche ich gerade Tests.

Samtener Untergrund
2011-01-27, 17:24:12
Die Unterschiede in der Lautstärke sind nicht so groß diesmal. Hier einmal die Messung bei HWLuxx (http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/17521-test-nvidia-geforce-gtx-560-ti.html?start=8) oder bei Techpowerup (http://www.techpowerup.com/reviews/ASUS/GeForce_GTX_560_Ti_Direct_Cu_II/27.html). Dort muss du dir aber die verschiedenen Modelle zusammensuchen, die haben sie nicht in ein Diagramm gefasst.

ShinyMcShine
2011-01-27, 17:54:18
Tests zur ASUS siehe mein Post @ #123 weiter oben.

VG
Shiny

Edit: Kleine Zusammenfassung der Lautstärkemessungen bei techpowerup:

Referenz: (http://www.techpowerup.com/reviews/NVIDIA/GeForce_GTX_560_Ti/26.html) 28dbA und 34°C @ idle bzw. 32dbA und 78°C @ load
ZOTAC: (http://www.techpowerup.com/reviews/Zotac/GeForce_GTX_560_Ti/27.html) 28dbA und 32°C @ idle bzw. 41dbA und 73°C @ load
Palit Sonic: (http://www.techpowerup.com/reviews/Palit/GeForce_GTX_560_Ti_Sonic/27.html) 27dbA und 38°C @ idle bzw. 37dbA und 73°C @ load
ASUS Top: (http://www.techpowerup.com/reviews/ASUS/GeForce_GTX_560_Ti_Direct_Cu_II/27.html) 26dbA und 33°C @ idle bzw. 40dbA und 65°C @ load

Mit dem bei techpowerup angekündigten BIOS-Update sollte die ASUS wohl eine leise Karte unter Last werden können. Temperaturmäßig hat man genug Spielraum!

Shaft
2011-01-27, 19:42:46
Tests zur ASUS siehe mein Post @ #123 weiter oben.

VG
Shiny


Danke, bin Zwischendurch dennoch fündig geworden.



Edit: Kleine Zusammenfassung der Lautstärkemessungen bei techpowerup:

Referenz: (http://www.techpowerup.com/reviews/NVIDIA/GeForce_GTX_560_Ti/26.html) 28dbA und 34°C @ idle bzw. 32dbA und 78°C @ load
ZOTAC: (http://www.techpowerup.com/reviews/Zotac/GeForce_GTX_560_Ti/27.html) 28dbA und 32°C @ idle bzw. 41dbA und 73°C @ load
Palit Sonic: (http://www.techpowerup.com/reviews/Palit/GeForce_GTX_560_Ti_Sonic/27.html) 27dbA und 38°C @ idle bzw. 37dbA und 73°C @ load
ASUS Top: (http://www.techpowerup.com/reviews/ASUS/GeForce_GTX_560_Ti_Direct_Cu_II/27.html) 26dbA und 33°C @ idle bzw. 40dbA und 65°C @ load

Mit dem bei techpowerup angekündigten BIOS-Update sollte die ASUS wohl eine leise Karte unter Last werden können. Temperaturmäßig hat man genug Spielraum!


Eine MSI 560 Cyclone wäre noch interessant, komisch das da Seitens MSI nichts angekündigt wurde. Dank Bios Update gilt da die 460 GTX Cyclone mit zu den absoluten Leisetreter.

sulak
2011-01-27, 21:01:23
Wer bei einer GTX560 den Spannungshammer auspacken will, sollte vieleicht doch eine GTX470 ins Auge fassen. Meine Gigabyte 560OC benötigt satte 1.087V für 1,01GHz. Weiter gehts nicht und dabei zeigt mir mein Brennenstuhl Meßgerät 293Watt im 3DMark11 an. Mit einer GTX470@750MHz und moderaten 1.05V der gleiche Verbrauch bei mehr Punkten (klar das die GTX470 dann schon auf Föhn Niveau läuft, aber ein Setsugen2 sollte das unterbinden).
Preislich gibt sich das ganze nicht mehr viel.

€: Bei der GTX460 ist der Punkt für den Spannungshammer bei ca. 850MHz, bei der GTX560 bei ca. 950MHz wenn man die, bisher, wenigen Forenbeiträge sieht (+ was ich selbst gemessen habe).

dildo4u
2011-01-27, 21:08:14
Wer bei einer GTX560 den Spannungshammer auspacken will, sollte vieleicht doch eine GTX470 ins Auge fassen. Meine Gigabyte 560OC benötigt satte 1.087V für 1,01GHz. Weiter gehts nicht und dabei zeigt mir mein Brennenstuhl Meßgerät 293Watt im 3DMark11 an. Mit einer GTX470@750MHz und moderaten 1.05V der gleiche Verbrauch bei mehr Punkten (klar das die GTX470 dann schon auf Föhn Niveau läuft, aber ein Setsugen2 sollte das unterbinden).
Preislich gibt sich das ganze nicht mehr viel.

3DMark11 P Score taugt aber nicht viel von daher wayne,dort ist ne 470 4% schneller als ne 560TI im Gesammtrating aber 8% Langsamer (1900*1200 4XAA).

http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2011/test-nvidia-geforce-gtx-560-ti-sli/6/#abschnitt_3dmark_11

http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2011/test-nvidia-geforce-gtx-560-ti-sli/23/#abschnitt_performancerating_mit_aaaf

sulak
2011-01-27, 21:11:17
Bei der 560er kommt aber nach oben hin nicht mehr viel rum. Eine 470er bekommt man auf 570er Niveau+X. Für Bastler wohl die bessere Alternative, und wer angenervt ist wie ich von der Lautstärke und kein Bock auf basteln hat, kauft sich ne Gigabyte/MSI GTX560 und hat Ruhe. Bis Frühjahr 2012 ^^

kunibätt
2011-01-27, 21:31:25
Ich finde die 560 eigentlich gut, aber gemessen an der Grundleistung schon frech teuer.
Wenn Gainward eine GTX570 Phantom mit 2,5GB bringen würde, wäre die sowas von gekauft.

Thunder99
2011-01-28, 00:40:24
Wer bei einer GTX560 den Spannungshammer auspacken will, sollte vieleicht doch eine GTX470 ins Auge fassen. Meine Gigabyte 560OC benötigt satte 1.087V für 1,01GHz. Weiter gehts nicht und dabei zeigt mir mein Brennenstuhl Meßgerät 293Watt im 3DMark11 an. Mit einer GTX470@750MHz und moderaten 1.05V der gleiche Verbrauch bei mehr Punkten (klar das die GTX470 dann schon auf Föhn Niveau läuft, aber ein Setsugen2 sollte das unterbinden).
Preislich gibt sich das ganze nicht mehr viel.

€: Bei der GTX460 ist der Punkt für den Spannungshammer bei ca. 850MHz, bei der GTX560 bei ca. 950MHz wenn man die, bisher, wenigen Forenbeiträge sieht (+ was ich selbst gemessen habe).
Meine schafft ohne Spannungshammer keine 800Mhz, wobei ich mal meine Gehäusebelüftung optimieren und erweitern sollte^^

Die GTX560 ist die ausgewogener Karte :wink:

James Ryan
2011-01-28, 05:21:34
@No Problemo ;)

@James Ryan
EVGA wäre grade lieferbar mit Ref.design für 218€.
http://geizhals.at/deutschland/a610632.html

Ebenso Club 3D, ist aber teuer, mit 244€.
http://geizhals.at/deutschland/a610607.html?v=l

Jo, die EVGA habe ich gestern schon bestellt, als Alternate sie auf grün geschaltet hat. ;D

MfG :cool:

Hugo78
2011-01-28, 08:11:22
@James Ryan
Alles klar. ;)

@Topic
Review bei CB

- MSI GeForce GTX 560 Ti Twin Frozr II OC
- Zotac GeForce GTX 560 Ti

http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2011/test-2-x-geforce-gtx-560-ti/5/#abschnitt_sonstige_messungen

Bei der Lautstärke fallen beide durch im Vergleich zum Ref.Design.
Verkehrte Welt. :rolleyes:

OgrEGT
2011-01-28, 08:22:04
Ich finde die 560 eigentlich gut, aber gemessen an der Grundleistung schon frech teuer.
Wenn Gainward eine GTX570 Phantom mit 2,5GB bringen würde, wäre die sowas von gekauft.

Glaub mir auch mit Standard 1.28Gb ist die Karte super.
Der Test im GTX580 3Gb Phantom Forum (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=8527228&postcount=81) hat auch gezeigt, dass man in den "gängigen" Settings bis 2560x1600 4AA kein Unterschied sieht im Vergleich zu 1.5Gb.

Somit macht so eine Karte nur bei Downsampling und heftiges SSAA bei hoher Auflösung Sinn... wobei bei diesen Settings dann meist nicht genug Rechenleistung zur Verfügung steht.

Xaver Koch
2011-01-28, 08:40:18
Review bei CB
- Zotac GeForce GTX 560 Ti

Bei der Lautstärke fallen beide durch im Vergleich zum Ref.Design.
Verkehrte Welt. :rolleyes:

Die Zotac ist ja eine komplette Nullnummer: Grelles Design, lauter und heißer als das Referenzdesign und überdies noch eine ganze Ecke mehr Stromverbrauch. Heftig!

Bleiben aktuell: Referenzdesign oder Gigabyte. Bin mal auf die Tests mit 2GB gespannt, ob das wirklich etwas bringt oder nur in so hohen Auflösungen (inkl. hohem AA), welche die Karte dann irgendwann eh überfordern bzw. zu geringe fps generieren.

James Ryan
2011-01-28, 08:47:18
Bei der Gigabyte wird der RAM aber nicht gekühlt. :freak:
Ich bin gespannt wie gut das Referenzdesign geht, die 1000 MHz werden aber wohl nicht drin sein, ohne abartig viel Spannung drauf zu geben.

MfG :cool:

Mark3Dfx
2011-01-28, 08:47:47
Review bei CB

- MSI GeForce GTX 560 Ti Twin Frozr II OC
- Zotac GeForce GTX 560 Ti

http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2011/test-2-x-geforce-gtx-560-ti/5/#abschnitt_sonstige_messungen

Bei der Lautstärke fallen beide durch im Vergleich zum Ref.Design.
Verkehrte Welt. :rolleyes:

Da fällt die MSI schonmal raus.
Lauter als das Ref.Desing.

ShinyMcShine
2011-01-28, 08:58:39
Ich hätte gerne ein Review zur "Gainward GeForce GTX 560 Ti Golden Sample". Das ist wohl die einzige Karte zu der es noch kein gesondertes Review gibt?

Die ASUS TOP ist auch vielversprechend. Zumindest bei Idle leiser und kühler (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=8533695&postcount=137) als das Referenzdesign. Aber unter Last eben zu laut. :(

VG
Shiny

Xaver Koch
2011-01-28, 09:55:33
Aber unter Last eben zu laut. :(

VG
Shiny

Scheinbar sind wirklich alle Karten, die nicht dem Referenzdesign entsprechen (also zwei oder mehr Lüfter haben) unter Last lauter. Ist halt die Frage, wie viel man die Lüfter unter Last dann drosseln kann ohne Probleme mit den Temperaturen (Spannungswandler, Speicher, etc.) zu bekommen. Deswegen würde ich "blind" nur eine Karte im Referenzdesign kaufen.

ShinyMcShine
2011-01-28, 10:05:51
Das ist an sich schon OK. Das Referenzdesign scheint ausgeklügelt und kühlt auch die SpaWa mit.

Leider gibt es noch keine übertaktete Karte, die auf dem Referenzdesign beruht, oder irre ich mich?

Ich möchte eben gerne eine werksseitig übertaktete Karte (wg. Garantie) mit 880-900MHz (mit nur dem Referenztakt verschenkt man ja wirklich Leistung) die dann auch entsprechend leise ist. Außerdem will ich keine weiteren Tools zur Steuerung der Lüfter einsetzen müssen (Afterburner/Rivatuner o.ä.). Ergo: Karte rein -> Treiber installieren -> alles läuft leicht übertaktet und leise.

Ich habe noch Hoffnung auf die Gainward Golden Sample (hoffentlich gibt es von der auch bald ein Review).

VG
Shiny

James Ryan
2011-01-28, 10:16:48
Die EVGA läuft leicht übertaktet mit 850 MHz AFAIK.

MfG :cool:

ShinyMcShine
2011-01-28, 10:31:51
Danke für den Tip!

Auf der Homepage (http://www.evga.com/articles/00609/) wird zwar etwas von "Think all GeForce GTX 560 Ti cards are the same? Guess again." gesagt, was eigentlich darauf schliessen lassen würde, dass es kein Referenzdesign ist, aber die abgebildeten Bilder zeigen das Referenzdesign.

Es gibt neben der FPB (http://www.evga.com/products/moreinfo.asp?pn=01G-P3-1561-AR) (850MHz) auch eine Superclocked (http://www.evga.com/products/moreinfo.asp?pn=01G-P3-1563-AR) mit 900MHz und das wohl auch im Referenzdesign! ;)

SOmit hätte ich einen neuen Kandidaten. Gleich mal nach Reviews suchen...

;D

VG
Shiny

Bringhimup
2011-01-28, 11:15:21
Gibts irgendwo einen Test, wo zufällig eine Radeon 4870 mit 512 MB mitgebencht wird?

Gruß
Maik

Kalmar
2011-01-28, 11:30:29
also die 900 mhz gigabyte soll auch net so leise sein bewertung bei alternate (http://www.alternate.at/html/product/Grafikkarten_NVIDIA_GeForce_GTX/GIGABYTE/GV-N560OC-1GI/511880/?tn=HARDWARE&l1=Grafikkarten&l2=PCIe-Karten+NVIDIA&l3=GeForce+GTX)

also entweder warten auf die 1000 mhz variante die kam ja auf extrem leise werte oder nen test zu der goldensample finden :-/

oder es gibt ne vernüftige 6950 die leise ist, wundert mich warum da nix passiert.

tante edit : forum bei cb (http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=850459) die golden sample ist auch nix *grumpf*

Xaver Koch
2011-01-28, 11:46:08
Sehe ich das falsch oder werden bei allen Custom-Designs die Speicherbausteine nicht gekühlt?

Asus:
http://www.overclockersclub.com/reviews/nvidia_asus_gtx560ti/2.htm
http://www.overclockersclub.com/reviews/nvidia_asus_gtx560ti/images/38.htm

Gainward (Phantom):
http://www.gainward.com/main/edm/GTX560Ti/gw_edm_GTX560Ti.html

Gigabyte:
http://www.overclock.net/nvidia/926534-comparison-560-gtx-heatsinks.html
(etwas runter scrollen)

Thunder99
2011-01-28, 13:21:43
Gibts irgendwo einen Test, wo zufällig eine Radeon 4870 mit 512 MB mitgebencht wird?

Gruß
Maik
Hab keine gesehen, aber die Karte ist ungefähr auf dem Leistungsnivau wie die HD5750/70 sofern der Speicher nicht ausgeht bei der 4870 :)

ShinyMcShine
2011-01-28, 13:28:17
Es gibt wohl keine Benchmarks von den aktuellen Karten, wo noch die HD4000er-Serie mit drin ist. Ich habe bei meinen intensiven Recherchen der letzten Tage zum Thema GTX 560 keine gesehen.

Einfach Thunder99s Rat befolgen: Suche Dir eine neuere Karte mit vergleichbarem Leistungsniveau.

VG
Shiny

Raff
2011-01-28, 13:31:18
Hab keine gesehen, aber die Karte ist ungefähr auf dem Leistungsnivau wie die HD5750/70 sofern der Speicher nicht ausgeht bei der 4870 :)

Für die HD 4870 eher an der 5770 orientieren, die 5750 liefert immer weniger Fps (wenn man von DX11 absieht ;)).

MfG,
Raff

Bringhimup
2011-01-28, 13:51:05
Für die HD 4870 eher an der 5770 orientieren, die 5750 liefert immer weniger Fps (wenn man von DX11 absieht ;)).

MfG,
Raff

Also ist die 560 Ti ungefähr um den Faktor 1,6 bis 1,8 schneller als die 4870 512MB?

Dazu nur noch 1/3 Idle Verbrauch. Bei vielleicht etwas mehr max. Stromverbrauch. Plus DX11.;D

Der technische Fortschritt ist wirklich erstaunlich. Vor zwei Jahren hat mich die 4870 genau das gekostet, was ich jetzt für die 560 Ti auf den Tisch gelegt habe. Jetzt muss sie nur noch vom Postboten geliefert werden. :smile:

Iruwen
2011-01-28, 13:59:11
Wozu muss der Speicher mitgekühlt werden? Der ist doch eh das geringste Problem bei den Karten. Hauptsache GPU (:freak:) und Spawas.

Thunder99
2011-01-28, 14:01:16
Für die HD 4870 eher an der 5770 orientieren, die 5750 liefert immer weniger Fps (wenn man von DX11 absieht ;)).

MfG,
Raff
Stimmt :redface:

Raff
2011-01-28, 14:04:25
Also ist die 560 Ti ungefähr um den Faktor 1,6 bis 1,8 schneller als die 4870 512MB?

Das ist zugegebenermaßen schwierig einzuschätzen, da deiner 512-MiB-Karte spiel- und auflösungsabhängig (immer öfter) der VRAM ausgeht. Also eher Faktor 2 als 1,5. =)

MfG,
Raff

Schaffe89
2011-01-28, 14:04:26
Mal eine kleine Frage an euch:

Für mich sieht es so aus, als wollte Nvidia das *sooo gute* Referenzdesign gar nicht großflächig anbieten, weil es für den Preisbereich zu teuer ist.
Wenn ich auf Geizhals sehe, dann gibt es eigentlich schon mehr Herstellerdigns als Referenz.

Hoffentlich wird das nicht wieder ein Blender-Referenzdesign wie bei der GTX460, wo man das auch nicht mehr bekommen hat und wenn dann teilweise ne billige Kopie wie bei Sparkle.

master_blaster
2011-01-28, 14:16:04
Mal eine kleine Frage an euch:

Für mich sieht es so aus, als wollte Nvidia das *sooo gute* Referenzdesign gar nicht großflächig anbieten, weil es für den Preisbereich zu teuer ist.
Wenn ich auf Geizhals sehe, dann gibt es eigentlich schon mehr Herstellerdigns als Referenz.

Hoffentlich wird das nicht wieder ein Blender-Referenzdesign wie bei der GTX460, wo man das auch nicht mehr bekommen hat und wenn dann teilweise ne billige Kopie wie bei Sparkle.

Und wo ist da jetzt die Frage, :uponder:?

Schaffe89
2011-01-28, 14:20:10
Hm ja, hab das Frage Zeichen vergessen.^^
Also wie siehts für euch aus?

Für mich siehts aus, als wenn Nvidia versucht die Kunden zu täuschen ;-)

Raff
2011-01-28, 14:22:21
Wenn man Nvidia nicht mag, kann man sowas unterstellen. ;) Die Fakten sehen vermutlich so aus, dass die meisten Hersteller ihre existenten Designs mit der "neuen" GPU (die eigentlich nur "alt" und minimal verbessert ist) weiterverwenden und daher nicht das Referenzdesign kaufen, weil das teurer wäre. Folglich gibt's weniger Auswahl bei den Referenzkarten.

MfG,
Raff

Schaffe89
2011-01-28, 14:25:41
Ich mag Nvidia genauso wie AMD.
Es ist alleridings zweifelhaft in Tests ein Referenzdesign zu bringen, was selbst sehr aufwendige Kühler in den Schatten stellt und man dann dieses REferenzdesign nirgends kaufen kann, außer bei EVGA?
Änlich wie bei der GTX460.... Nicht schön.

Folglich gibt's weniger Auswahl bei den Referenzkarten.


Weil es ein Blenderdesign ist, das für die Hersteller grundsätzlich viel zu teuer ist, um noch ne ordentliche Marge zu erzielen.
Deswegen wärs auch schön, wenn im nächsten Heft dann viele Herstellerdesigns der GTX560 getestet werden. :), ansonsten weiß man nicht was man hat.

ShinyMcShine
2011-01-28, 14:31:01
Also der User im CB-Forum ist ja ziemlich "shocked" was die Lautstärke der Gainward GS angeht. Sollte es sich nicht um einen Einzelfall handeln wäre das wieder eine Karte, die ausscheidet.

Es ist langsam wirklich verdächtig, wie viele Custom-Designs im Vergleich zum Referenzdesign "versagen". Da zahlt man mind. 20€ mehr und bekommt eine lautere Karte.

Nach dem Ausschlußverfahren kommt für mich eigentlich nur noch die ASUS TOP (wenn BIOS-Update wirklich kommt) und die EVGA Superclocked (da wohl Referenzdesign -> TBC) in Frage.

VG
Shiny

P.S.: Evtl. wird PC Games Hardware ja einen Test von verschiedenen Custom GTX 560 Karten machen?

Raff
2011-01-28, 14:31:57
Woher hast du das mit dem BIOS-Update?

MfG,
Raff

ShinyMcShine
2011-01-28, 14:33:48
Von W1zzard!

KLICK (http://www.techpowerup.com/reviews/ASUS/GeForce_GTX_560_Ti_Direct_Cu_II/27.html)

Quote: "Idle fan noise of the ASUS GTX 560 Direct CU II is well optimized. Unfortunately the fan noise under load is not acceptable in my opinion - the reference design is much quieter. ASUS has already hinted that they will take another look at the fan control table and probably release an updated BIOS."

VG
Shiny

dildo4u
2011-01-28, 14:34:23
Ich mag Nvidia genauso wie AMD.
Es ist alleridings zweifelhaft in Tests ein Referenzdesign zu bringen, was selbst sehr aufwendige Kühler in den Schatten stellt und man dann dieses REferenzdesign nirgends kaufen kann, außer bei EVGA?
Änlich wie bei der GTX460.... Nicht schön.
Die 560 ist doch grad neu nicht jeder Hersteller hat schon alle Modelle im Handel.Und es gibt mehrere Hersteller die GTX 460 mit Referenz Kühler anbieten.

http://geizhals.at/deutschland/?a=547638&t=alle&plz=&va=b&vl=de&v=l#filterform

http://geizhals.at/deutschland/?a=547637&t=alle&plz=&va=b&vl=de&v=l#filterform

http://www3.atelco.de/articledetail.jsp?aid=37130&agid=707&pvid=4mu8cujlo_gjgbgpa3&ref=13&lb

Schaffe89
2011-01-28, 14:40:23
Aber ziemlich teuer und nur sehr wenige, hab ja nicht gesagt, dass es keine gibt. http://geizhals.at/deutschland/a610632.html?v=l Das dürfte Referenz sein.
Aber bei der GTX560 wirds prinzipiell wohl noch weniger geben, da das Referenzdesign noch teurer ist und man ja eigentlich in dem Preisbereich wo es schon Richtung unter 200 EUro geht sich als Hersteller das eigentlich nicht erlauben kann.

Rogue
2011-01-28, 14:46:52
Ich wäre was die Lautstärkeangaben angeht SEHR vorsichtig!

Ich mache Lärmmessungen beruflich.
Die Lautstärke einer solchen Karte bewegt sich in einem Bereich wo man üblicherweise schon einen Grundpegel (Raum-Hintergrundgeräusche etc.) misst. Um wirklich die Karte zu messen muss man das Test-setup in eine lärmmindernde Umgebung bringen. Dazu reicht aber ein Kämmerchen mit ein paar selbst zusammengeklebten Kartons nicht aus.

Obendrein muss man die übrigen Geräuschquellen (Netzteil-, MB- , Gehäuse- , CPU-Lüfter) aus der Messung raushalten.
Was dort steht ist doch sehr subjektiv.

Für den Pegelbereich würde ich auch eher mit nem speziellen Mikrofon für leise Pegel und auf jedem fall einem Klasse 1 Analysator (Genauigkeit +/- 0,7 dB) arbeiten.

Ich gehe mal davon aus das ne 08/15 Review Seite weder das Geld, noch das Personal hat um diese Geräte anschaffen oder bedienen zu können.
Eine Differenz zwischen dem aktuellen CB- Review zwischen der Zotac und der MSI Karte von 2dB ist lächerlich zumal die Messungenauigkeit des zu vermutenden Messgerätes mindestens um 1,5dB +/- schwankt, eher mehr.

Wobei die Genauigkeit des Messgerätes die kleinere Komponente ist. Zu wissen wie man so eine Messung anstellt die deutlich wichtigere.

Ich finde bei CB keine Angaben wie und womit die Messungen gemacht wurden.
1dB bezeichnen wir hier jedenfalls als "fast nichts".
So sehr wie die sich also am Pegel hochziehen ( was ich nebenbei bemerkt bei keinem anderen Review finde) machts auf mich sehr den Eindruck das man da etwas schlechtreden will.

Ich weiss es ist sitte sich nicht über andere Review seiten auszulassen, aber in dieser Richtung steht für fest das es bezahlte Lakeien sind die Gaming-Kiddies eintrichtern dies oder jenes zu kaufen. Das mache ich nicht an einem Test fest, eher Erfahrung über eine lange Zeit und viele gelesene Reviews dort.

Hugo78
2011-01-28, 14:49:03
Tja, die Herstellerdesigns sind aktuell echt enttäuschend.
Es wird zwar noch vereinzelt, das ein oder andere Biosupdate geben, was dann hoffentlich wie bei der MSI Cyclone 460, für deutlich besser Akustikwerte sorgt, aber gegen das Ref.Design ist das schon traurig.

Hatte nicht speziell MSI vorher noch damit geworben, dass sie kühler & leiser als das Ref.Design wären?

Rogue
2011-01-28, 14:54:47
Glaub nicht alles was die an Werten posten. Ich bin sehr auf die ersten Userberichte gespannt.

Raff
2011-01-28, 15:00:37
Die User können die Lautstärke noch viel weniger in Zahlen pressen als das billigste Messgerät. ;) Da ich hier schon lesen durfte, dass "die GTX 480 gar nicht so laut ist", glaube ich Nutzertests wenig – es sei denn, der Nutzer ist bekannt dafür, dass er einen Plan hat.

MfG,
Raff

Schaffe89
2011-01-28, 15:01:06
Ich denke CB ist in der Lage den Geräuschpegel zu messen.
Nutzerreviews bringen gar nix, solangesie keine Werte bieten.
Ein Freund von mir sagt auch sein PC ist superleise.
Steht aber unterm Tisch und hinter ner TFT Platte... drinn läuft ne GTX480.

Hugo78
2011-01-28, 15:01:10
@Rogue
Naja Unterschiede von 1-2 db würde ich ja auch als Messungenauigkeit abtun, aber hier haben wir fast 10db.
Wobei mir in dem Zusammenhang, Sone als Angabe lieber wäre.

Die 470 war bei CB auch lauter in db, als eine 5870 (beide ref.design).
Beim Probehören, empfand ich das tiefere Rauschen der 470 unter Last, aber als etwas angenehmer als das hochfrequentere Rauschen der 5870.

Auch wenn beide, letztlich eindeutig zu laut waren.
Von daher versteh ich schon was du meinst, aber durch die bisherigen Tests zieht sich das wie ein roter Faden, dass das Ref.Design besser ist als die meisten von Palit und Co.

Rogue
2011-01-28, 15:06:51
Ok, über viele Tests die zum gleichen Kritikpunkt kommen kann man schon gehen, dennoch sind die Testurteile bei CB für mich zum Hintern abwischen.
Das ist so als würdest du versuchen mit nem Zollstock eine Aussage über zehntelmillimeterschnitte zu machen.

Übrigens, Sone ist Mumpitz.
Der internationale Standard ist und bleibt dB(A).
Den Schritt in einer Norm auf Sone umzuschwenken verstehen nicht mal die meisten Leute die hier in Europa an den betreffenden Normungsgremien mitwirken.

Das ist aber nicht mal ne Messung nach Norm, das wäre eh viel zu komplex und teuer.
Es ist und bleibt "Pi mal Daumen + viel subjektivem Geschrubbel" , das ist bei vielen Review Seiten aber ohnehin leider der Normalzustand.

ShinyMcShine
2011-01-28, 15:06:58
W1zzard von techpowerup erklärt seine Messmethode in jedem Review (http://www.techpowerup.com/reviews/ASUS/GeForce_GTX_560_Ti_Direct_Cu_II/27.html).
Er benutzt: "Bruel & Kjaer 2236 sound level meter (~$4,000)" (was mir natürlich mal gar nix sagt ;D)

VG
Shiny

Hugo78
2011-01-28, 16:06:38
Übrigens, Sone ist Mumpitz.

Entspricht Sone, also "Lautheit" nicht eher dem menschlichem Hörempfinden, als rein db "Schalldruckpegel"?

ShinyMcShine
2011-01-28, 17:03:35
@ Raff:

W1zzard hat mir gerade per Mail geschrieben, dass ASUS ihm schon das neue BIOS hat zukommen lassen. Er ist aber noch nicht zum Testen gekommen. Er wird das Review auch entsprechend updaten, wenn er es getestet hat!

VG
Shiny

Raff
2011-01-28, 17:29:39
Danke, das wollte ich nur wissen. :) An dieser Stelle sei verraten, dass das BIOS auf jeden Fall eine deutliche Besserung unter Last bringt, aber keineswegs Stille herrscht.

MfG,
Raff

Samtener Untergrund
2011-01-28, 17:45:31
Gibt es immer noch keinen Test der "normalen" Gigabyte GV-N560OC-1GI (http://geizhals.at/deutschland/a610466.html) oder zumindest einen Userbericht, der nicht vollkommen subjektiv ist, sondern ein paar Messwerte und eventuell Bilder der Platine enthält?

V2.0
2011-01-28, 18:40:59
Lohnt es sich von ner 460 ein Up-grade zu machen?

Bioshock
2011-01-28, 19:52:45
Wenn Dir ca. 35% mehr speed reichen?

MfG

grobi
2011-01-28, 20:00:08
Wenn Dir ca. 35% mehr speed reichen?

MfG


So viel sind es aber meist nicht. Sind ca. 20% Speedvorteil.

mfg grobi

Schlammsau
2011-01-28, 20:03:15
Lohnt es sich von ner 460 ein Up-grade zu machen?

http://ht4u.net/reviews/2011/nvidia_geforce_gtx_560_ti_msi_n560ti_twin_frozr_2/index31.php?dummy=&prod[]=NVIDIA+GeForce+GTX+460+1024+MByte&prod[]=NVIDIA+GeForce+GTX+560+Ti&filter[0][]=1680&filter[0][]=1920&filter[2][]=4&filter[2][]=8&filter[3][]=16

y33H@
2011-01-28, 20:36:02
20% ist maßlos untertrieben bei 40% mehr FLOPS und die GF1xx skalieren da gerne mal linear.

ShinyMcShine
2011-01-28, 20:46:39
Es hängt vielleicht auch ein wenig von der CPU ab, welche die GTX [4|5]60 befeuern soll.

VG
Shiny

y33H@
2011-01-28, 20:47:44
Nur, wenn man ohne GPU-Limit spielt bzw. der Titel zB kein SGSSAA erlaubt.

Skusi
2011-01-28, 20:49:17
Gainward GS Test: http://www.tweaktown.com/reviews/3804/gainward_geforce_gtx_560_ti_golden_sample_video_card/index.html

Habe mir die in einem Anfall geistiger Umnachtung bestellt. Wenn die wirklich zu laut ist, wird halt ein bisschen gebastelt.

Sentionline
2011-01-28, 21:07:38
Immernoch keine Spur von der Sparkle (http://www.hitechreview.com/it-products/pc/sparcle-introduces-1ghz-calibre-x560-graphics-card/30100/). Ich will ihn JETZT!

Bei den Taktraten auch noch;

and is offered with three years warranty.

san.salvador
2011-01-28, 21:09:50
Immernoch keine Spur von der Sparkle (http://www.computerbase.de/news/hardware/grafikkarten/nvidia/2011/januar/gtx-560-ti-mit-1-ghz-chiptakt-von-sparkle-und-gigabyte/). Ich will ihn JETZT!
Mit 270€ bist aber schon verdammt knapp an der GTX 570 dran. Ich würd da noch ein paar Euronen drauflegen.

3DFORGE.ORG
2011-01-28, 21:14:07
wie schaut eig. die Performance zwischen einer GTX 560TI (übertaktet) gegen eine HD6950 @ HD6970er aus?

Gut, die Frage ist halt wie gut die 560er übertaktet ist... aber halt so der durchschnitt (nicht vom Hersteller aus).

Kann mich nicht so ganz entscheiden.... bräuchte aber eig. CUDA (was eben für nVidia spricht).

Sentionline
2011-01-28, 21:14:11
Dafür wäre eine GTX570 dann aber lauter und zieht mehr Saft. Oder hab ich was übersehn? Das Ding ist ja so schnell wie eine GTX570, ohne dessen Nachteile. Wenns für die Taktraten 3 Jahre Garantie gibt...her damit.

san.salvador
2011-01-28, 21:17:44
Dafür wäre eine GTX570 dann aber lauter und zieht mehr Saft. Oder hab ich was übersehn? Das Ding ist ja so schnell wie eine GTX570, ohne dessen Nachteile. Wenns für die Taktraten 3 Jahre Garantie gibt...her damit.
http://www.anandtech.com/show/4135/nvidias-geforce-gtx-560-ti-upsetting-the-250-market/16
Da hast du nicht unrecht. Ich denk mir, dass sich beide in allen Bereichen annähern werden. Ist dann wieder keine leichte Entscheidung. ^^

Darlie
2011-01-28, 23:38:25
Meine MSI habe ich wieder zurückgeschickt. Anscheinend habe ich eine Review Karte bekommen, oder irgendein Lagerfuzzi hat seine eigenen Tests vorab gemacht. :mad:
Jetzt werde ich mal ein Auge auf die Gigabyte SOC werfen.

Iruwen
2011-01-29, 00:31:01
Ich mag Nvidia genauso wie AMD.
Das kannst du noch so oft behaupten, glaubt dir eh keiner :freak:

Thunder99
2011-01-29, 10:28:53
Dafür wäre eine GTX570 dann aber lauter und zieht mehr Saft. Oder hab ich was übersehn? Das Ding ist ja so schnell wie eine GTX570, ohne dessen Nachteile. Wenns für die Taktraten 3 Jahre Garantie gibt...her damit.
Eine 1Ghz+ GTX560 Ti ist etwas so schnell wie ne GTX570, aber diese kann man ebenso sehr gut takten :wink:

Außerdem nimmt sich der Stromverbrauch auch nicht mehr sooooooo viel bei dem Takt

[dzp]Viper
2011-01-29, 11:06:15
Eine 1Ghz+ GTX560 Ti ist etwas so schnell wie ne GTX570, aber diese kann man ebenso sehr gut takten :wink:

Außerdem nimmt sich der Stromverbrauch auch nicht mehr sooooooo viel bei dem Takt

Joar ist aber 80-100€ günstiger. Davon kann man viel Strom verbrauchen :ulol:

Spasstiger
2011-01-29, 11:23:49
Die GTX 570 kann man aber auch übertakten. Die Aussage, eine GTX 560 OC sei die bessere GTX 570, ist quatsch.

Darlie
2011-01-29, 12:11:38
Eine GTX570 gibt es schon für knapp unter 290€ ,für mich "lohnt" sich dann eine 560 nur bis 240€.

Point of View mit eigener Kühlung (incl. Spawas) :

http://www.abload.de/thumb/01728ff44d852762d71feekbcm.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=01728ff44d852762d71feekbcm.jpg)

edit: sieht aber nicht nach einem Heatpipekühler aus, hat anscheinend nur einen Kupferkern. Könnte was lautes sein. :(

Raff
2011-01-29, 12:25:25
Wollt's gerade sagen – das Ding sieht aus wie ein alter Intel-Boxed-Kühler. Ohne reichlich Pipes muss das Teil ordentlich belüftet werden. Es kommt nicht nur auf die Größe an. :D

MfG,
Raff

Crazy_Chris
2011-01-29, 12:28:00
Die Karte sieht auch irgendwie ziemlich kurz aus. :|

Raff
2011-01-29, 12:30:28
Das macht Palit/Gainward auch. Sowohl die GTX-460- als auch 560-Karten sind ziemlich kompakt machbar. Zu den längeren Custom-Platinen zählen die von Asus.

MfG,
Raff

Sentionline
2011-01-29, 13:20:01
Die GTX 570 kann man aber auch übertakten. Die Aussage, eine GTX 560 OC sei die bessere GTX 570, ist quatsch.
Im jetzigen Preisbereich bis 300€ kriegt man keine "leise" GTX570. Ich sichte nur die Sparkle GTX 570 (http://geizhals.at/deutschland/a596994.html) im Preisvergleich mit Referenzlüfter. In geringeren Auflösungen bis 1680x1050 ist beispielsweise eine übertaktete Gigabyte (http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/17521-test-nvidia-geforce-gtx-560-ti.html?start=3) durchgehend genauso schnell wie eine GTX570, wenn nicht sogar schneller. Ich setze eine Auflösung von 1366x768 ein. Der von mir erwähnte Sparkle hat im gegensatz zu der Gigabyte Lösung auch noch 1200Mhz Speichertakt (Gigabyte 1145Mhz). Sparkle muss genau selektieren und wirklich das beste verbauen, um für die Taktraten die 3 Jahresgarantie zu vergeben. Der Verbaute Arctic Cooling TwinTurbo Pro agiert unter Last bei ~2,3 Sone (http://ht4u.net/reviews/2010/arctic_cooling_twinturbo_pro/index10.php). Der Referenzlüfter des GTX570 kommt auf ~3,08 Sone (http://ht4u.net/reviews/2010/nvidia_geforce_gtx_570_gf110_test/index12.php).

Leider sichte ich die Sparkle in keinem Preisvergleich. Und selbst wenn, muss man auf ein Review warten...

Schaffe89
2011-01-29, 15:09:15
Das kannst du noch so oft behaupten, glaubt dir eh keiner

Na, dann verlink doch mal eine Aussage, wo ich versuche Nvidia in irgend einer Weise unsachlich schlechtzureden.;-)

Und Kunden täuscht AMD auch, beispielsweise mit ungelabelten Karten im OEM Segment.
Zwischen täuschen und betrügen ist ein Unterschied.

Eine 1Ghz+ GTX560 Ti ist etwas so schnell wie ne GTX570, aber diese kann man ebenso sehr gut takten

Ich möcht mal ne Verbrauchmessung der Karte sehen, da muss ja an der SPannung gedreht worden sein um das stabil auf Dauer betreiben zu können.
GTX570 und GTX580 sind zum takten nicht viel besser als die AMD Karten, wenn ich mir die Reviews durchlese und da n Fazit ziehe, außer die Boardpartner geben mehr Spannung als die reviewkarten hatten.

Von der GTX560 wurde ich überrascht, dass die ohne mehrspannung bis auf 920 bis 960mhz geht, das ist nicht schlecht. 10 bis 15 Prozent sollten drinnen sein.

V2.0
2011-01-29, 16:54:09
http://ht4u.net/reviews/2011/nvidia_geforce_gtx_560_ti_msi_n560ti_twin_frozr_2/index31.php?dummy=&prod[]=NVIDIA+GeForce+GTX+460+1024+MByte&prod[]=NVIDIA+GeForce+GTX+560+Ti&filter[0][]=1680&filter[0][]=1920&filter[2][]=4&filter[2][]=8&filter[3][]=16

Dake, Ich denke da werde ich im Ende März eine kaufen. Bis dahin kennt man die Tests aller karten und die Preise werden unter 200 gefallen sein.

sei laut
2011-01-29, 17:21:21
Bis dahin kennt man die Tests aller karten und die Preise werden unter 200 gefallen sein.
Oder ausverkauft. :D

V2.0
2011-01-29, 18:32:06
Mit ner 460 bin ich nicht wirklich im akuten Zugzwang. Und ich brauche Tests der EVGA und der gigabyte.

ShinyMcShine
2011-01-29, 19:12:11
Mit ner 460 bin ich nicht wirklich im akuten Zugzwang. Und ich brauche Tests der EVGA und der gigabyte.

Vor allem von der Superclocked! ;)

VG
Shiny

y33H@
2011-01-29, 19:14:08
@ V2.0

GeOCtes RefDesign. Etwas lauter als stock, sonst identisch.

ShinyMcShine
2011-01-29, 19:33:19
@ V2.0

GeOCtes RefDesign. Etwas lauter als stock, sonst identisch.

Dass die EVGA auf dem Referenzdesign basiert ist klar, das kann man auf der Homepage sehen. Das interessante ist nämlich ganz genau die Lautstärke!

VG
Shiny

Raff
2011-01-29, 19:56:50
Die wird unter 1,5 Sone bleiben, da die Non-OC-Version die 1,0 nur knapp überschreitet.

MfG,
Raff

y33H@
2011-01-29, 19:57:37
Das ist eine Frage des BIOS. Sofern nicht gefummelt wohl kaum lauter als stock. Und EVGA ist nicht bekannt dafür, aggressive LüSteu zu flashen.

EDIT
Raff sieht's auch so =)

V2.0
2011-01-29, 20:58:45
Fragt sich wie es sich zur Gigabyte OC stellt.

Raff
2011-01-29, 21:14:03
Gigabyte und MSI gehören zu den Herstellern, die sich überhaupt nicht einschätzen lassen. Beide führen Karten, die superleise sind. Daneben gibt's Karten, die ihre GPUs bei 60 Grad Celsius anbrüllen, als ginge jeden Moment die Hölle auf. Beide fixen den Schlonz gern mit neuen BIOSen, aber nicht immer vollständig.

Ich tippe für die Gigabyte GTX 560 OC mal optimistisch auf eine Lüftersteuerung wie bei der GTX 460/1G OC, also unter 2,0 Sone (3D-Spielelast). Wer einen Test findet, möge mich für diese Einschätzung korrigieren oder loben. ;D

MfG,
Raff

V2.0
2011-01-29, 21:19:22
Na, ich hoffe dass ich in einem Monat ein Test in meinem Briefkasten finde. :D

Raff
2011-01-29, 21:21:10
Oh ja. Und dazu mindestens 49 weitere Karten. ;)

MfG,
Raff

RainingBlood
2011-01-29, 21:31:40
ob ich noch n Monat warten kann :uponder:

y33H@
2011-01-29, 21:36:07
Aber klar doch, Crysis 2 kommt ja erst Ende März ;D

Spasstiger
2011-01-29, 21:44:11
Gibts inzwischen ein Review, das die GTX 560 mit GTX-460-Takt getestet hat? Wäre mal interessant zu wissen, wieviel die SMs genau ausmachen.

Raff
2011-01-29, 21:48:29
Gibts inzwischen ein Review, das die GTX 560 mit GTX-460-Takt getestet hat? Wäre mal interessant zu wissen, wieviel die SMs genau ausmachen.

Das nicht, aber hier wurde eine GTX 460 mit einer an die GTX 560 Ti "angerechneten" Rohleistung getestet: http://www.pcgameshardware.de/aid,808742/Geforce-GTX-560-Ti-im-Test-Besser-als-AMDs-Radeon-HD-6950/Grafikkarte/Test/?page=12

Also mit 940/1.880/2.004 MHz, was grob der 560 Ti mit Standardtakt entspricht. Die Ergebnisse des Vergleichs werden mit keinem Sterbenswörtchen erwähnt, gehen aber wie erwartet aus: Gleichstand.

MfG,
Raff

y33H@
2011-01-29, 21:48:36
Die SMs machen bei hoher Last exakt die rechnerischen 14% aus. Denn an den SMs hängen die FLOPS, die Pixel- und die Texelfüllrate. Die Bandbreite ist praktisch nie von Relevanz, daher hat NV die auch kaum erhöht.

Spasstiger
2011-01-29, 21:59:33
Also mit 940/1.880/2.004 MHz, was grob der 560 Ti mit Standardtakt entspricht. Die Ergebnisse des Vergleichs werden mit keinem Sterbenswörtchen erwähnt, gehen aber wie erwartet aus: Gleichstand.
Bei angeglichener Rechenleistung über Chiptakterhöhung müsste allerdings die GTX 460 einen Tick schneller sein als die GTX 560, sofern die Architektur identisch ist. Denn der höhere Chiptakt beeinflußt auch noch andere Parameter (Setup, Pixelfüllrate). Zumal der serielle Weg durch die Shadereinheiten (mehr Takt) sicherlich effizienter ist als der parallele Weg (mehr parallele Einheiten).
Ein Vergleich bei identischem Chiptakt wäre wie gesagt noch interessant. Man scheint dem theoretischen Optimum von 14% auf jeden Fall verdammt nahe zu kommen.

/EDIT: Die POV GeForce GTX 460 TGT Ultra Charged Edition hat ungefähr GTX-560-Taktraten: http://geizhals.at/deutschland/a555300.html. Vielleicht find ich irgendwo ein Review, wo auch die GTX 560 unter vergleichbaren Bedingungen getestet wurde.

ShinyMcShine
2011-01-29, 22:06:51
Die wird unter 1,5 Sone bleiben, da die Non-OC-Version die 1,0 nur knapp überschreitet.

MfG,
Raff

Das wäre doch mal 'ne Ansage. Für mich kommen momentan nur noch zwei Karten in die engere Auswahl: Eben jene EVGA Superclocked im Referenzdesign, oder eine ASUS TOP mit besserer Lüftersteuerung im BIOS. Diesbezüglich gibt es leider noch nix Neues von W1zzard.

Und noch ein Monat warten ist schon 'ne Weile! ;) Auch wenn es den Preisen bestimmt gut tut!

VG
Shiny

Samtener Untergrund
2011-01-30, 01:16:51
Gibts inzwischen ein Review, das die GTX 560 mit GTX-460-Takt getestet hat? Wäre mal interessant zu wissen, wieviel die SMs genau ausmachen.
Gibt es bei Overclockers.at (http://www.overclockers.at/articles/gtx-560-ti-vs-hd-6950-rollentausch/page_3). Da wurde eine 460 auf die Taktrate der 560 gepeitscht und läuft unter dem Namen 460 OC durch die Tests.

V2.0
2011-01-30, 14:47:14
Haben die Gigabyte OC und die EVGA beide Kühler auf den Spannungswandlern?

RainingBlood
2011-01-30, 14:52:08
die GB 100% ja. Im hwluxx gibts Userfotos davon.

ShinyMcShine
2011-01-30, 14:53:39
Die beiden EVGAs basieren auf dem Refernzdesign, sprich es wird bei den Speicherchips und den SpaWas mittels Wärmeleitpads eine Verbindung zur Kühlerplatte hergestellt.

HIER (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=8531528&postcount=114) wird berichtet, dass die Gigabyte OC ebenfalls Kühler auf den SpaWas hat.

VG
Shiny

sulak
2011-01-30, 15:18:19
Hier 2 Pics zur Gigabyte GTX560OC, der Passivkühler ist verschraubt:

http://i55.tinypic.com/1e3xu0.jpg

http://i53.tinypic.com/2jca9ue.jpg

Peter Gräber
2011-01-30, 19:51:40
Ok, über viele Tests die zum gleichen Kritikpunkt kommen kann man schon gehen, dennoch sind die Testurteile bei CB für mich zum Hintern abwischen.
Das ist so als würdest du versuchen mit nem Zollstock eine Aussage über zehntelmillimeterschnitte zu machen.

Übrigens, Sone ist Mumpitz.
Der internationale Standard ist und bleibt dB(A).
Den Schritt in einer Norm auf Sone umzuschwenken verstehen nicht mal die meisten Leute die hier in Europa an den betreffenden Normungsgremien mitwirken.

Das ist aber nicht mal ne Messung nach Norm, das wäre eh viel zu komplex und teuer.
Es ist und bleibt "Pi mal Daumen + viel subjektivem Geschrubbel" , das ist bei vielen Review Seiten aber ohnehin leider der Normalzustand.

Dann wirst du hier vielleicht zufriedenstellende Resultate finden:
http://ht4u.net/reviews/2011/nvidia_geforce_gtx_560_ti_msi_n560ti_twin_frozr_2/index12.php

Spasstiger
2011-01-30, 21:38:13
Gibt es bei Overclockers.at (http://www.overclockers.at/articles/gtx-560-ti-vs-hd-6950-rollentausch/page_3). Da wurde eine 460 auf die Taktrate der 560 gepeitscht und läuft unter dem Namen 460 OC durch die Tests.
Danke dafür. Das zusätzliche SM bringt hier mindestens 9% mehr Performance (abgesehen von 3DMark06, dessen Ergebniss von der CPU-Score beeinflusst wird) und bis zu 13,5% mehr. Im Schnitt sinds ungefähr 11,5%. Für 14,3% mehr theoretische Rechenleistung/Texelfüllrate ist das eine sehr gute Ausbeute.

ShinyMcShine
2011-01-31, 14:07:35
Hier ein Vergleich der Galaxy/MSI/Palit (http://www.pcper.com/article.php?aid=1068) Karten.

VG
Shiny

Alexander
2011-01-31, 16:44:01
Gibt es von der technischen Seite her einen deutlichen Unterschied zwischen der GTX 460 und der GTX 560? Oder handelt es sich um eine sanfte Weiterentwicklung, die im Grunde nicht rechtfertigt, dass die eine Karte eine GTX 4XX und die andere eine GTX 5XX sein soll?

Mark3Dfx
2011-01-31, 17:01:49
http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2011/test-nvidia-geforce-gtx-560-ti-sli/2/#abschnitt_technische_daten

Ich seh es eher wie die seelige
GTX 260 192SP -> GTX 260 216SP

Raff
2011-01-31, 17:10:29
Yep. Nur dass die GTX 560 Ti einen größeren Abstand zur GTX 460 hat als die GTX 260-216 zur 192-er. Die letztgenannten weisen nämlich dieselben Taktraten auf. Da fallen nur selten mehr als 10 Prozent Differenz an.

MfG,
Raff

Alexander
2011-01-31, 17:25:38
http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2011/test-nvidia-geforce-gtx-560-ti-sli/2/#abschnitt_technische_daten
Danke euch.

Die technischen Unterschiede erscheinen mir ähnlich klein geraten wie bei 6870 vs 6850.

Ich warte ein paar Monate und hole mir ne gtx 560.

y33H@
2011-01-31, 17:34:32
Zwischen 6870/6850 gibt's überhaupt keine technischen Unterschiede, der Chip ist identisch - nur eben bei der 50er beschnitten (Laser-cut plus BIOS).

fondness
2011-01-31, 17:45:00
Zwischen 6870/6850 gibt's überhaupt keine technischen Unterschiede, der Chip ist identisch - nur eben bei der 50er beschnitten (Laser-cut plus BIOS).

Was sind denn die "technischen Unterschiede" zwischen einer GTX460 und GTX560? Mehr als Bugfixing für brauchbare Yields und ein neues Stepping das sich etwas besser takten lässt ist es nicht. Relevant ist höchstens das neue Stepping, ansonsten verhalten sich die Karten nicht anders zueinander wie 6850/6870.

=Floi=
2011-01-31, 17:54:11
edit
kack ati namesschema...

y33H@
2011-01-31, 18:22:45
@ fondness

Zur GTX 560/460 habe ich doch gar nichts gesagt. Die Differenz zwischen GF104 und GF114 ist zumindest größer als bei Barts und Barts :ugly:

LovesuckZ
2011-01-31, 19:16:20
Gibt es von der technischen Seite her einen deutlichen Unterschied zwischen der GTX 460 und der GTX 560? Oder handelt es sich um eine sanfte Weiterentwicklung, die im Grunde nicht rechtfertigt, dass die eine Karte eine GTX 4XX und die andere eine GTX 5XX sein soll?

Ab wann gibt es denn laut dir "deutliche Unterschiede"? Wie bei GF110 haben sie - [..] - eine deutlich andere Transistorenumsetzung angewendet. Dadurch erreichen sie schon für das Standardmodell eine Taktrate, die für GF104 doch schon ziemlich schwierig zu erreichen ist.

Unterlasse bitte in Zukunft solche Anspielungen!

y33H@
2011-01-31, 19:32:03
Naja, um/über 800 MHz hat praktisch jeder Wald- und Wiesen-GF104 bei stock Voltage geschafft :ugly:

Ragor
2011-01-31, 19:53:43
Das ist eben die Folge der ausgefallenen 32nm Fertigung. Da muss halt das Design für zwei Generationen herhalten.

James Ryan
2011-02-01, 08:18:36
@y33H@

Was war die Standard-VCore eurer Referenz GTX 560 Ti? Im Text steht 1,15 Volt, das kann aber nicht sein, oder?

MfG :cool:

ShinyMcShine
2011-02-01, 08:36:53
Sollte 1,0V sein, wenn ich mich nicht irre...

VG
Shiny