PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nVidia - Geforce GTX 980 Ti: (P)Review-Thread


Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 [16]

(del)
2016-03-12, 06:20:31
Besser als Hitman ist es auf alle Fälle. Das schmiert leider ständig ab.
#Fehlinvestition #Frechheit #Alphaversion

phoenix887
2016-03-12, 06:30:45
Bin halt mehr der Offline Zocker. Habe gerne die Ruhe für mich und erforsche das Spiel alleine. Ist einfach zu nervig, mit den ganzen Kiddies usw...

Außerdem wird man älter und die Reaktionen lassen nach:D

(del)
2016-03-12, 11:02:46
Außerdem wird man älter und die Reaktionen lassen nach:DWem sagst Du das... Wobei Erfahrung und Skills oft mehr bringen, als überflinke Kiddieflossen und sinnlos geopfertes Testosteron. ;D

Hübie
2016-03-12, 11:14:56
Man kann auch einfach unter sich bleiben... Ich spiele mit etwa gleichaltrigen oder älteren. Hat nur Vorteile.
@Phoenix887: Bisher hab ich dich nur einmal online gesehen. Du wärst herzlich eingeladen mit uns Dying Light zu zocken. Ist immer lustig mit den Jungens. ;D

Lowkey
2016-03-12, 12:13:08
Wer kauft noch eine 980 Ti, wenn die 1080 in 3 Monaten wohl mehr Speicher hat und schneller sein soll - bei geringerem Preis?

Hübie
2016-03-12, 12:15:33
Die wird bestimmt nicht 1080 heißen ;)

akuji13
2016-03-12, 13:20:23
Die alte Mär von "warten ist besser!". :D

(del)
2016-03-12, 13:25:09
Man kann sich auch zu Tode warten. :D

Die neue Mittelklasse wird den Deppen wie immer zunächst als High-End verkauft, die echten Boliden kommen erst nächstes Jahr und alle beißen sich dann wie immer grandios in den Allerwertesten :)

-/\-CruNcher-/\-
2016-03-12, 13:46:55
Ok, zurück zur 980 Ti ;)

Nachdem ich mich jetzt zwei Tage mit The Division und ellenlangen Benchmarks mit 22 Karten und 5 verschiedenen
CPUs (Intel und AMD) rumgequält habe, bleibt das Fazit, dass die Gigabyte GTX 980 Ti Xtreme Gaming momentan
zwar die Spitze darstellt, aber auf UHD (wie alle anderen Karten auch) grandios überfordert ist :D

Da das Spiel sogar selbst mitprotokolliert, habe ich mir mal die internen Logs angeschaut und festgestellt, WARUM der
eingebaute Benchmark solche Scheiße anzeigt. Das kann so nicht funktionieren, da absolut fehlerhaft gemessen wird.
Schnellere Karten rendern weniger Frames als langsame Karten? Programmierfehler vom Feinsten :P

http://media.bestofmicro.com/5/J/565255/gallery/01-Ingame-Curves_w_600.png

Lässt man dann noch die Standbilder (4 Sekunden Blende) vom Anfang weg und begrenzt die Protokollierung
mit Fraps auf 50 Sekunden, dann hat man es relativ repräsentativ und vor allem auch perfekt reproduzierbar.
Alle eigenen Szenen sind sinnlos, da eine Differenz auftritt, die eine objektive Bewertung bei sehr ähnlich
schnellen Karten ad absurdum führt.

Das Spiel ist ein Hardwarefresser, der auch die 980 Ti genüsslich vernascht hat.
Da geht ja nicht mal WHQL in Ultra, wenn es nicht ruckeln soll :(

http://media.bestofmicro.com/8/X/565377/gallery/04-UHD_w_600.png

Link zum Benchmark-Test (http://www.tomshardware.de/the-division-benchmarks-cpu-skalierung-grafikkarten-grafikoptionen,testberichte-242065.html)

Ich war nach diesem ganzen Scheiß so gaga, dass ich die Nano auf UHD glatt vergessen habe. :D

Wie kann man Frames mit Zeit verwechseln was ist denn das für eine Methodik zu messen es sei den es handelt sich nicht um FPS sondern Frametimes ?
Da würde es wohl passen da zb 60 fps = 16 ms weniger als 30 FPS = 33 ms (die floats lass ich jetzt mal der einfachheit weg) ;)

Vieleicht zeigt das Log die insgesamten Frametimes das würde sinn machen und liese sich dann einfach in FPS umrechnen ;)

Dann währe es auch Logisch das niedrigere insgesamt Frametimes (Latenz) bei schnelleren Karten rauskomt und höhere Frametimes bei langsameren ;)

Und so ist es auch viel ordentlicher zu messen als wie mit FPS niemand rechnet intern heute mit FPS ausser die Reviewer mit ihren Balken ;)

Niemand optimiert auf FPS ;)

Schnellere Karten brauchen weniger Zeit beim Rendern Pro Frame das ist absolut korrekt, du interpretierst diese Log vielleicht etwas falsch, eben typisch als Reviewer mit Balkenphobie ;)

Hübie
2016-03-12, 14:39:28
Du meinst also dass Igor nicht bemerken würde, wenn da 80 ms statt 80 fps stünde oder wie darf ich deinen Beitrag verstehen? Und es ist vermessen alle über einen Kamm zu scheren. Selbst PCGH veröffentlicht mittlerweile Graphen von CPU- und GPU-Auslastung. Igor hat ebenfalls eine Affinität zu Graphen, statt zu Balken. Du stellst das hier sehr undifferenziert dar. So kenne ich dich eigentlich nicht, CruNcher. Schlechten Tag gehabt??? :confused:

The_Invisible
2016-03-12, 14:42:13
Man kann sich auch zu Tode warten. :D

Die neue Mittelklasse wird den Deppen wie immer zunächst als High-End verkauft, die echten Boliden kommen erst nächstes Jahr und alle beißen sich dann wie immer grandios in den Allerwertesten :)

Man bekommt das wofür man bezahlt. Für Preis/Leistung sind diese Karten immer gut. Wer absolutes Highend will wird dann natürlich öfter wechseln. Hoffe dann aber das nicht wieder so krumme Sachen gemacht werden.

iuno
2016-03-12, 15:37:54
Erzaehl uns doch etwas mehr darueber was am PL-Verhaeltnis gut sein soll, wenn der Hersteller diese Strategie faehrt.
Klar ist das PL ist in der Mittelklasse idr besser als darueber, aber eben nicht, solange man sie noch als Flaggschiff verkauft.

TurricanM3
2016-03-12, 16:43:25
Kanns nun bestätigen, für 1440p @Ultra (+HBAO) reicht eine 1500er Ti nicht für 60fps in The Division. Bricht häufig ein. Beim Zielen stört mich das dann leider auch...

Lowkey
2016-03-12, 16:51:56
Man kann sich auch zu Tode warten. :D

Die neue Mittelklasse wird den Deppen wie immer zunächst als High-End verkauft, die echten Boliden kommen erst nächstes Jahr und alle beißen sich dann wie immer grandios in den Allerwertesten :)


Wenn die 1080 > 980 Ti bei gleichem Preis ist, dann stellt sich die Frage unabhängig vom Maximalausbau. Ich hoffe ja noch auf reduzierte Preise durch den Wegfall der IT Steuern.

Und wenn nächstes Jahr die 1080 Ti kommt, dann kann man immer noch wechseln. Das nimmt einem der heimische PC nicht übel.

phoenix887
2016-03-12, 16:55:40
Man kann auch einfach unter sich bleiben... Ich spiele mit etwa gleichaltrigen oder älteren. Hat nur Vorteile.
@Phoenix887: Bisher hab ich dich nur einmal online gesehen. Du wärst herzlich eingeladen mit uns Dying Light zu zocken. Ist immer lustig mit den Jungens. ;D

Ja letzter Zeit habe ich wenig gezockt, bin momentan beruflich etwas im Stress. Hoffe die Phase ist bald vorbei. Kann sich aber auch noch bis Juni ziehen.

Habe heute Morgen etwas The Division gezockt. In 3840x2160 alles Maxout Out bis auf Schatten hoch, AA aus, DOF aus. Bild sieht wie geleckt aus, kaum flimmern und fps in der Range von 35 bis 45. Bin sehr zufrieden und für mich mit Controller super spielbar.

Klar, First Person wäre es mit Maus mir auch zuwenig, aber da Third Person ist das ok für mich.

Gehe sogar soweit zu sagen, das ich Pascal fast schon überspringe, bei der Performance unter 4k der Lightning und erst wieder bei Volta zu schlage. Aber irgendwie glaube ich mir das selber nicht :freak:

(del)
2016-03-12, 19:41:49
Kanns nun bestätigen, für 1440p @Ultra (+HBAO) reicht eine 1500er Ti nicht für 60fps in The Division. Bricht häufig ein. Beim Zielen stört mich das dann leider auch...Das ist doch genau das, was ich meinte. Dumm rumlaufen geht auch mit 35 fps noch wie geleckt. Aber wehe, Du stocherst mit der Maus zu heftig rum... Zielen ist eine Katastrophe, wenn es genau dann unverhofft rumzuckt. :D

phoenix887
2016-03-12, 19:44:54
Wer sagt das ich nur dumm herum gelaufen bin?

(del)
2016-03-12, 19:51:13
Niemand, es sind meine eigenen Erfahrungen. Für den Controller mag das reichen, der geht eh nicht viel schneller. Aber ich bin High-Senser und da bringt jeder Hopser Frust, weil man schneller ist als der PC :D

Hitman ist auch zum Wegklatschen. Läuft zwar auf 4K recht ordentlich - wenn es denn läuft und nicht abkackt. Back to Desktop, Treiber-Resets und diverse Clipping Probleme. Man ist ja schon froh, wenn man den nächsten Savepoint ohne Crash erreicht hat.

phoenix887
2016-03-12, 19:58:51
Ok dachte, wäre eine Anspielung auf mich, weil du die selbe Wortwahl genutzt hast wie ich.

Klar hat jeder eine andere Anforderung und Wahrnehmung. Würde sagen wir belassen es auch dabei, für was anderes sind wir eh zu alt.:freak:

phoenix887
2016-05-10, 12:01:34
Wenn es noch jemand interessiert;) Das meine so gut geht, liegt wirklich an der reduzierte Aux Spannung.

Hatte in Dying Light Afterburner aus und sofort Artefakte in Dying Light 4K. Mit reduzierte Aux Spannung. Keine Probleme....

Hübie
2016-05-10, 12:06:17
Echt merkwürdig, aber egal. Hauptsache es läuft. :D

phoenix887
2016-05-10, 19:54:28
Echt merkwürdig, aber egal. Hauptsache es läuft. :D

JA bin ich auch froh. Kann die 1080GTX getrost auslassen. Wegen unter 10% Leistungszuwachs, wenn die Folie echt ist, die ich hier im Forum gesehen habe, gebe ich nicht soviel Geld aus.

Also dort in der die GTX980ti OC und die GTX1080 OC verglichen wurden.

Lowkey
2016-05-10, 20:03:44
Triple overvolting will only be available with Lightning, Hawk or Power Edition cards and is a unique MSI feature that won't work with any other manufacturers card.

micro-*heul*

phoenix887
2016-05-10, 21:16:21
micro heul?

Hübie
2016-05-10, 22:30:23
Nach dem ASUS eine amerikanische Firma aufgekauft hat die Controller selber herstellen, kann man ja nix mehr einsehen oder nachvollziehen. Was ich aber herausfand war, dass der die AUX-Spannung ebenfalls anpassen kann. Ist sogar per BIOS zugänglich. Leider weiß ich nicht wo das gespeichert wird oder welcher Wert das ist. ;) Das sind immer so marketing-stunts. Das nur die MSI das kann stimmt afair auch gar nicht, denn die Matrix und K1ngp1n kann das ebenfalls. Das müsste ich jetzt aber googlen und da hab ich wenig Lust zu. :D

Hübie
2016-06-02, 15:01:18
Auch wenn die Karte nun schon ein alter Schuh ist:

Ich habe mir am Wochenende mal den EKL Peter mit zwei Enermax TB Silence drauf geschnallt und was soll ich sagen? Holla die Waldfee. Boost bis 1443 (wird sogar gehalten) und deutlich weniger Geräuschemission.

Vergleich Fallout 4 - ipresentintervall=0, FPS-Limit=61,8 @3325x1871/FXAA

|Vorher|Nachher
Temperatur|89°C|76°C
Takt|1405-1418|1430-1443
Spannung|1174 fix|1155-1174
Geräusch|~45 dB|~33 dB
Drehzahl|>2000rpm|<1000rpm
CPU|60°C|54°C

Kriegsgeier
2016-06-19, 12:01:41
Weiß einer welcher WaKü auf diese Karte passt?:

MSI GTX980ti Gaming G6

Dankeschön!

MartinRiggs
2016-06-19, 12:26:32
Auch wenn die Karte nun schon ein alter Schuh ist:

Ich habe mir am Wochenende mal den EKL Peter mit zwei Enermax TB Silence drauf geschnallt und was soll ich sagen? Holla die Waldfee. Boost bis 1443 (wird sogar gehalten) und deutlich weniger Geräuschemission.

Vergleich Fallout 4 - ipresentintervall=0, FPS-Limit=61,8 @3325x1871/FXAA

|Vorher|Nachher
Temperatur|89°C|76°C
Takt|1405-1418|1430-1443
Spannung|1174 fix|1155-1174
Geräusch|~45 dB|~33 dB
Drehzahl|>2000rpm|<1000rpm
CPU|60°C|54°C

Freut mich wenn du mit deinem alten Schuh zufrieden bist, ich nämlich auch noch:wink:
Die Asus war ja leider kein guter Kauf, bezüglich der verbauten Kühllösung.
Ich bin von der Werkskühlung der Palit Jetstream immer noch überzeugt, geht auf ca 1300rpm und hält meist ihren Boost von 1342. Für eine Werkskühlung schon sehr gut.

Kriegsgeier
2016-06-20, 16:30:45
Was ändert sich an dem Verhalten der Karte außer der Temperatur wenn man von Luft auf Wasser geht?
Habe vor meine kürzlich erworbene MSI Gaming G6 980ti unter Wasser zu setzen...
Gekauft für 370€ :-)

Ach ja, wie sieht es mit der Garantie bei MSI bezüglich Kühlertausches?

Einer eine Erfahrung mit dem Service bei MSI diesbezüglich?

Herzlichen Dank für die Rückmeldungen!

Knuddelbearli
2016-06-21, 22:00:49
Stromverbrauch sinkt je nach Chip von wenig bis extrem. Und manchmal braucht es dann 1-2 Spannungsstufen weniger.

MSI ist mäh wie eigentliche alle außer EVGA.

Hübie
2016-06-21, 22:42:51
Freut mich wenn du mit deinem alten Schuh zufrieden bist, ich nämlich auch noch:wink:
Die Asus war ja leider kein guter Kauf, bezüglich der verbauten Kühllösung.
Ich bin von der Werkskühlung der Palit Jetstream immer noch überzeugt, geht auf ca 1300rpm und hält meist ihren Boost von 1342. Für eine Werkskühlung schon sehr gut.

Ja das war in der Tat ein sehr großer Reinfall. Ich habe einfach mal auf die ASUS-typischen Vorzüge gebaut und mich gar nicht großartig informiert wie laut das Ding nun ist. Zumal es da Berichte gibt die wirklich eine leise Karte attestieren.
Na egal, ich hab wieder was gelernt und bin immer noch happy. Vor allem mit meinem neuen Monitor machts Zocken Spaß. Aktuell daddel ich Fallout 4, Remember me, Shadow Warrior und Forza 6 (wenns denn wieder rund läuft). In nativem 4k ein Traum. Leider macht die Graka schlapp :freak:

bardh
2016-06-27, 16:42:52
falsch - bitte löschen

Kriegsgeier
2016-07-06, 10:01:09
Eine Frage:
Wie löst man diesen Wenig-MHz-Bug im 3D-Modus nach dem Abstürzen/Einfrieren des Bildes in z.B. Witcher 3?
Taktet dann nur auf 594 MHz hoch und nicht höher...
Bestimmt Treiberproblem oder?
Die Karte: MSI 980 ti GAMING

Thunder99
2016-07-06, 11:02:42
Neustart des System. War schon damals mit meiner 970 so

desert
2016-07-07, 19:09:05
Neustart des System. War schon damals mit meiner 970 so

einfacher geht es mit Grafikkarte deaktivieren und wieder aktivieren im Gerätemanager.

Bl@de
2016-07-15, 14:53:21
Wie weit geht eine typische 980 Ti eigentlich vom Takt? Und was sind die besten Tests? Ich benutze Furmark für kurzfristige Tests und ansonsten Spiele. Bisher macht meine stabil 1380Mhz Kerntakt und 3800MHz Speicher.

TurricanM3
2016-07-15, 14:56:16
~1400MHz sollten nahezu alle schaffen.

Bl@de
2016-07-15, 14:58:16
~1400MHz sollten nahezu alle schaffen.

Und Speicher? Wundert mich, dass ich ohne große Tüftelei direkt mal von 3500 auf 3800 gehen kann.

LSSJBroly
2016-07-15, 15:00:37
Der Speicher schafft in der Regel meistens um die 3900 MHz - danach braucht man Glück, dass der auch länger Stabil ist. Meine steigt bei rund 3.950 MHz aus.

VooDoo7mx
2016-07-15, 15:49:50
Wie weit geht eine typische 980 Ti eigentlich vom Takt? Und was sind die besten Tests? Ich benutze Furmark für kurzfristige Tests und ansonsten Spiele. Bisher macht meine stabil 1380Mhz Kerntakt und 3800MHz Speicher.

Der beste Test ist Witcher 3 in 4K. Kenne kein anderes Spiel was die Grafikkarte so auslastet. Bei 1,4GHz+ Takt sprengt das bei meiner 980Ti öfter mal die 300W Marke. Furmark würde ich ignorieren. Lieber unter realen Deingungen testen.

Wichtig ist eher, dass du auch das Power Limit im Auge behälst, dass ist der limitierende Faktor. Wenn das zu niedrig ist, kann die Grafikkarte unter Volllast sowieso nicht den Takt halten.

Der Speicher schafft in der Regel meistens um die 3900 MHz - danach braucht man Glück, dass der auch länger Stabil ist. Meine steigt bei rund 3.950 MHz aus.

Meine hat mir bei Witcher 3 4K auf 3900MHz schon ein schönes Sachbrett Muster samt System crash gezeigt. Ich wäre eher vorsichtig mit solchen Aussagen. Wobei die meisten Leute auch nur lächerliche Lastszenarien testen, um mit ihren erreichten Taktraten zu prahlen. (ich sag nur Hardwareluxx :rolleyes:) Diese Ergebnisse können jedoch unter realen Stressbedingungen niemals gehalten werden. Es sei denn man spiel in FullHD. Aber wer tut das schon freiwillig? :cool:
Firestrike macht meine auch mit 4000 Speicher...

LSSJBroly
2016-07-15, 16:01:51
Meine hat mir bei Witcher 3 4K auf 3900MHz schon ein schönes Sachbrett Muster samt System crash gezeigt. Ich wäre eher vorsichtig mit solchen Aussagen.
Witcher 3 ist ein ganz guter Test - bei mir ist das Game aber auch mit 4GHz Vram nicht abgeschmiert, erzeugte auch keine Bildfehler (oder eine schlechtere Performance). Für den GPU-Takt aber das Maß der dinge, da schaffe ich mit der Standardspannung nicht mal 1,4GHz.
Was recht schnell zu einem Crash führte (bei mir) war GTA5 mit MSAA oder Skyrim mit ner Menge Texturmods.



Firestrike macht meine auch mit 4000 Speicher...
Rannte hier sogar mit 4.200 MHz - natürlich in Games sofortiger crash :biggrin:

In der Regel lasse ich meistens noch einen gewissen Spielraum, falls mal doch etwas noch anspruchsvoller sein sollte :)

TurricanM3
2016-07-15, 16:07:02
Furmark taugt nichts, klar. Witcher 3 hat meiner Karte aber keine sonderlichen Probleme bereitet, hatte das extra getestet weil es überall hieß der Buckelsumpf würde ja so reinhauen. Da liefen aber 4200 auf dem RAM. Erst 4300 gaben nach einiger Zeit kleine flackernde Quadrate. Getestet in 4k.
Muss aber sagen der RAM profitiert durchaus von Wakü. Sehe ich auch an meiner 1080 wieder. Die macht 5600 wie es aussieht (über 10h gespielt), unter Luft haben 5400 binnen von Sekunden Fehler gegeben.

Hübie
2016-07-15, 16:14:24
Fahre jetzt auch schon länger mit 1455/4000 und konnte keine Fehler feststellen. Man steht ab gewissen Taktraten immer unter einer Art Generalverdacht :D
1506 laufen auch, aber da ist dann wirklich essig mit der Effizienz.

Mal was in eigener Sache: Thema Effizienz. Wenn ich bei mir sagen wir in Fallout 4, was idR nicht über 75% PT geht, das PT auf bspw 72-75% einstelle werden für den jeweiligen Takt geringere Spannungen angelegt und es läuft stabil. Wenn ich die geringere Spannung dann versuche dauerhaft zu hinterlegen, ist's nicht stabil. Liegt das an den Entladekapazitäten bzw. der -geschwindigkeit? :| Afaik hat meine Strix 10 GPU-Phasen a 500 kHz. Das dürfte doch eigentlich alles deckeln oder hängt das nun auch von der jeweiligen domain ab? Soviel mir bekannt ist steuert man per OC-Tool ja immer die Spannung und den Takt eines SM ohne die ROPs (haben afaik einen eigenen PLL)...

@Turri: Das liegt an den Caps im Speicher. Niedrigere Temperaturen sorgen für schnellere Ladung/Entladung. Bei mir auf: Strix-Kühler bläst nur auf den nackten Speicher ohne Kühlkörper->3800 MHz. EKL Peter mit VRAM-Kühler->4000 ohne Probleme.

Bl@de
2016-07-15, 21:24:13
Also ich habe vorerst mal 1.382 MHz Kerntakt und 3.815 MHz Speichertakt eingestellt. Getestet habe ich 30 Minuten Fallout 4 (4K Ultra Settings, Diamond City). Witcher 3 habe ich derzeit nicht installiert. Dieser Takt wird auch nach längerer Zeit gehalten und hat keinerlei Fehler. Ist vielleicht nicht extrem hoch aber mehr will ich nicht wegen Temperatur und Lautstärke. Mein Fractal R4 ist sowieso nicht das kühlste Gehäuse^^

Diese Settings werde ich im Spiel allerdings nie wählen, da ich derzeit noch meinen alten DELL FullHD Monitor habe^^ Konnte mich noch nicht für ein neues Modell entscheiden (ich mag nicht diese Trennung in G-Sync/Freesync und den Zwang zu einem Hersteller - Ich behalte Monitore über mehrere Grafikkarten Generationen hinweg und will mich irgendwie nicht auf eine Marke festlegen :P). Leistungstechnisch gibt es nix zu meckern. 45fps in solchen Einstellungen sind ordentlich :biggrin:

EDIT: Morgen werde ich mal testen wie sich 3.900-4.000 MHz Speichertakt verhalten. Ich glaub da kann ich noch viel rausholen.

Hübie
2016-07-15, 21:28:25
Welche Einstellungen? Ich hab in 4k >45 fps :D
Zieh den Takt doch auf runde 1400/3840 :naughty: Welche Karte hast du? Die Zotac? Wie sind denn Temps und Lautstärke. Weiß gerade gar nicht ob deren Kühler direkten Kontakt zu den VRMs hat, aber wenn ja dann kannst du ruhig noch etwas rauf gehen.

Bl@de
2016-07-15, 22:18:36
Welche Einstellungen? Ich hab in 4k >45 fps :D
Zieh den Takt doch auf runde 1400/3840 :naughty: Welche Karte hast du? Die Zotac? Wie sind denn Temps und Lautstärke. Weiß gerade gar nicht ob deren Kühler direkten Kontakt zu den VRMs hat, aber wenn ja dann kannst du ruhig noch etwas rauf gehen.

Einstellungen einfach alles auf Anschlag Ultra/HBAO+/TAA/16xAF. Karte ist die Zotac Omega mit Triple Slot Kühler. 80 Grad bei 49% Lüftergeschwindigkeit. Ich kann auch 1450 reinhauen ohne Absturz, nur geht die Karte dann nach 10min runter auf 1380^^ Spannung hab ich noch nicht groß was eingestellt im Afterburner. Ist das Maximum (+87mV) bedenkenlos möglich ohne die Karte mittelfristig zu beschädigen? Sorry für die vielen Fragen aber ich habe sehr lange Zeit nicht mehr übertaktet. Bei meiner 770 ging nämlich gar nichts.

Hübie
2016-07-16, 02:31:42
Ich würde die Spannung nur anheben, wenn der Takt nicht stabil ist. Hier kannst du ruhig das maximale draufgeben, aber dann musst du die Lüfter hoch regeln. Wenn die jetzt schon 50% hat ist der Kühler auch nicht sehr gut (ähnlich meiner Strix).

Warum geht der Takt runter? PT oder TT? Stell mal 65% Fan ein, PT+TT hoch und (wichtig) TT priorisieren. Dann mal mit 1450 testen. Welche ASIC hat deine? Lass mal bitte in GPU-Z den Testbildschirm im Fenster laufen und nenne mir Takt sowie Spannung in den ersten 3 Sekunden.

Bl@de
2016-07-16, 08:32:22
Ich würde die Spannung nur anheben, wenn der Takt nicht stabil ist. Hier kannst du ruhig das maximale draufgeben, aber dann musst du die Lüfter hoch regeln. Wenn die jetzt schon 50% hat ist der Kühler auch nicht sehr gut (ähnlich meiner Strix).

Warum geht der Takt runter? PT oder TT? Stell mal 65% Fan ein, PT+TT hoch und (wichtig) TT priorisieren. Dann mal mit 1450 testen. Welche ASIC hat deine? Lass mal bitte in GPU-Z den Testbildschirm im Fenster laufen und nenne mir Takt sowie Spannung in den ersten 3 Sekunden.

Temperature Target hab ich nie gesehen ;D;D;D Jetzt kann ich es komplett neu ausloten. Was ist ASIC? Ich kann in GPU-Z keinen Test laufen lassen. Im Menü Asic Quality sagt er mir nur 66,0% und das wars.

EDIT: Speicher hat auch (kurzfristig natürlich und nicht nach 2h Spiel^^) mit 3.915 kein Problem. Nachdem ich mit Temperatur/Power Target und Lüfterkurve herumgespielt habe sinds eher 74°C bei 45% Lüfter. Die Karte geht nach 10-20min dauerhaft 100% Auslastung aber immer noch von 1.402 runter auf 1.380.

Hübie
2016-07-17, 03:36:38
ASIC steht für application specific integrated circuit. Also ein spezieller Schaltkreis. Damit beschreibt man grob eine GPU. Die Qualität ist ein Hinweis auf die Höhe der Leckströme ->Hohe ASIC tendiert zu hohen Leckströmen, aber hat höheren Defaultakt, bei gleicher Spannung als deren Äuivalente. Ab 75% sprechen wir von hoher ASIC. Es ist jedoch kein Indiz für die Taktbarkeit per se.

Deine Karte wird wahrscheinlich schon mit um die 1193 mV daher kommen. Damit solltest du mal 1450 MHz einstellen können. Dann sinkt der Takt auf ~1418 ab. Mach mal wie oben geschrieben TT prio, Takt auf 1443 oder 1455 MHz so dass dieser dann auf 1418+ abfällt.

Ich selber teste immer auf die Schnelle (30 Minuten) mit Unigine Valley und dann direkt in ein Spiel deiner Wahl. Der neue 3D Mark Timespy* haut auch ordentlich rein und drückt auf den OC-Schuh. Der läuft nur mit der Brechstange (1506 MHz beo 1237 mV) wo Valley und Co noch lange mitlaufen.

*1440p, Tess auf 32x lassen und dann nur Demo bzw Graphics Test 1 oder 2 loopen.

uweskw
2016-07-17, 17:07:51
Könnt ihr mir ein Tool empfehlen mit dem ich meine Zotak Extreme runtertakten kann? Afterburner bietet mir nur Anhebung an.

greetz
US

scully1234
2016-07-17, 17:17:50
Nvidia Inspector

uweskw
2016-07-17, 17:22:11
thanks

Hübie
2016-07-17, 18:06:34
PT herab setzen und glücklich sein :smile:

Hübie
2017-05-12, 22:18:56
Ich muss hier mal etwas zum Besten geben was mir irgendwie ein Rätsel ist. Die Story dazu:

Bei meiner kleinen Umrüstung (SSD-Raid + SSHD + Ivy-E eingebaut) sind mir vier RAM-Kühlkörper von meiner Graka abgefallen (habe den EKL Peter montiert). Hatte weder Zeit noch Nerven die nun wieder drauf zu pappen. Also gut. Ließ ich es. PC lief dann auch ne Woche supi. Dann plötzlich beim Zocken: black screen. Ich denk: "Scheiße, was ist denn nun kaputt. Nicht das die neue CPU n Schuß hat?!". Okay. Cool bleiben und Nachdenken. Hatte zuletzt auch ein Beta-BIOS installiert. Rückgängig gemacht. PC lief einen Abend dufte. Dann am Abend darauf wieder *bumms-aus*. ;(
Event-Manager verrät nix nur Kernel-Power blah.
Dann ließ ich auf dem zweiten Monitor MSI Afterburner für die Temperaturen laufen. GPU war plötzlich gut und gerne in den 80er Regionen. Ist ungewöhnlich. Meisten eher so um die 75°C (dennoch mehr als sonst). Dachte mir nix bei. Dann stürzte der PC noch zwei Mal ab, bevor ich dann die Lüfterkurve angepasst habe. Zack lief der wieder auch mal ne ganze Nacht mit diesem "Superposition Benchmark" durch - Frau killt mich für die Stromrechnung, aber man(n) muss ja testen. :biggrin: Egal. PC lief. Vorgestern kam ich dann entnervt von der Arbeit und machte zum Entspannen den Peter herunter, die alten Pads ab, reinigte alles mit Isopropanol und klebte die vier RAM-Kühler noch mal neu und feste druff. Neue WLP für's Peterchen und die Schräubchen mit meinem Drehmoment in den Händen angezogen (erstaunlicherweise habe ich da ein sehr gute Gefühl drin). PC an, und gestaunt. 61°C beim Zocken und 71°C beim Superposition Benchmark wo vorher mal die 8 vorne stand. Okay. Beim zweiten Test lief der Superposition bei 850 Upm einen Tag lang durch. Läuft also wieder wie gewohnt. Alles tutti.

Was ich nicht checke: Warum ging der einfach aus? Was war da überhitzt dass der einfach black screen macht und dann war's das? Im TS konnte ich dennoch weiter quatschen, also war die GPU einfach gekappt worden. Auch der Zusammenhang aus GPU-Temperatur und VRAM-Kühler kann ich mir nicht so richtig erklären.
Aus meiner Zeit beim DFKI weiß ich noch, dass man im PCB auch gerne mal größere Kupferflächen mit einlagert um die Wärme etwas gleichmäßiger zu verteilen (ist ja ähnlich wie mit elektrischen Strom, der immer zur Differenz will). Wäre mir jedoch neu, dass man so etwas bei BGA-RAM macht, dessen Signalleitungen ja ohnehin schon Störanfällig sind. Kann da einer mehr zu sagen? Was war passiert? :uponder:

So sorry für den Roman und schönes Wochenende. :biggrin:

Slipknot79
2017-05-14, 18:42:50
So mal Flüssigmetall auf die GPU geballert, gibt mal 3° weniger ingame und rennt auch etwas ruhiger@Lüfter. :cool:

Slipknot79
2017-05-22, 19:55:41
Yo, habe mal ein mod ROM-file angehängt mit folgenden Eigenschaften:

- StockAirLüfter tauglich
- PT auf 121%
- Boost ca. 1328MHz
- Vgpu: 1.255V unter 3D-Last
- Boost-State ist auf 1342MHz begrenzt. Das war notwendig, da beim Ocing mit dem MSI Afterburner der Takt bei niedrigen Temps nach folgendem Schema ausschlug: 1492MHz + Core Clock MSI Afterburner. Stellt man also zB +100MHz ein, dann schlug bei niedrigen Temps der Takt auf 1492 + 100 = 1592MHz aus. Das pakt nicht jede GPU und so stürzten Spiele sofort ab. Derartige Ausschläge im Takt habe ihn nun begrenzt auf 1342MHz.
- Lüfterprofil von der EVGA GeForce GTX 980 Ti FTW ACX 2.0+ übernommen. (Lüfter dreht ab 60°C los)

Für 1500MHz ingame folgendes einstellen im MSI Afterburner: +158MHz Core Clock und PT auf 121%.

Good luck für stable 1500MHz@StockAir.

hq-hq
2017-06-05, 20:21:53
- Vgpu: 1.255V unter 3D-Last

auweia, meine 980ti classified wird mit 1.21v@ 1458MHz schon ganz schön
warm, kann so an die 80°C gehen - PT@115%=345Watt
Aufgrund der Temperatur sind auch keine 100% stabilen 1500MHz möglich,
wobei das auch vom Spiel abhängt, es sei denn man stellt die Lüfter einfach auf
100% :freak:

Slipknot79
2017-06-06, 18:54:06
Ich trete meine GPU was ged. :redface:

Ne ganz so schlimm ist es ned, aber derzeit komme ich auf ca 88°C, da höre ich den Lüfter natürlich, aber kann ich mit dem Spielesound überschallen.

1500MHz schaffe ich aber auch ned stable, bin um 50MHz runter, bisher kein Spielecrash. Ist wohl keine Wunder GPU, wäre wohl mit 100% Lüfter auch ned möglich.

hq-hq
2017-06-06, 20:11:57
1450MHz ist ja auf dauer auch schon ganz ordentlich :smile:

als ich zwei 970 im SLI hatte musste ich das Gehäuse seitlich aufbohren und zwei 120mm Lüfter einbauen, nur darum bleibt die 980ti noch halbwegs erträglich laut
1500MHz, dank 1.255V noch greifbarer, wenn mans kühlen kann :biggrin: - 1,255v@90°C könnte eventuell tatsächlich ein paar Jahre kosten....

btw, die 980ti classified hätte ich jetzt wohl übrig....

dildo4u
2017-11-22, 09:46:08
IeUyvEVB984

Hübie
2017-11-23, 03:21:21
Sag ich ja: Die 980 Ti OC nimmt es mit der 1070 Ti stock locker auf. Verbrauch ist bei meiner meistens bei um die 230-260 Watt (1443 MHz @1174 mV / 4000 MHz VRAM). Damit liegt man oft gleichauf mit V56 in puncto Perf/W. Wobei man V56 noch tunen kann. Dennoch habe ich es nie bereut damals keine Fury gekauft zu haben. Ist ja ne richtige Gurke heutzutage. :D

Triniter
2017-11-23, 07:55:05
Ja ich bin auch noch sehr zufrieden, klar mehr könnte immer gehen aber die Investition in die 980ti hat sich definitiv gelohnt und ich denke es reicht locker um die 1080ti auslassen zu können. Das die Fury X so schlecht gealtert ist für eine AMD ist schon etwas verwunderlich da sind die anderen AMD Karten echt besser im vergleich.

Raff
2017-11-23, 08:17:59
Viele 2015er-Grafikkartentests haben dieses Szenario vorausgesagt. Warum? Speicherkapazität.

MfG,
Raff

Hübie
2017-11-23, 08:50:45
Plus die geringe Übertaktbarkeit und hohem Energiebedarf bei selbigen. Leider war auch Vega nicht der "Fiji done right" wie man es sich erhoffte. Neue Runde, neue Gewinner. Mal sehen was Amperé bringt und was AMD dagegen setzen kann (man wird ja 2018 nicht einfach aussetzen)...

Raff
2017-11-23, 09:03:26
Vega wird lange überleben, da würde ich mir keine Sorgen machen. 8 GiByte sind im Jahr 2017 besser als 4 GiByte im Jahr 2015. :)

MfG,
Raff

Hübie
2017-11-24, 03:39:34
Ja nur ist die Performance für den Verbrauch Schrott. Wenn ich schon die Devil13 von Powercolor sehe.. :facepalm: Aber das ist ein anderes Thema.

denjudge
2018-05-30, 14:04:16
Mahlzeit. Hab mir ne Referenz 980ti bei Ebay geschossen. Bin jetzt mit der Testerei soweit durch, Liquid Metal ist auch drauf, aber eines steht fest: das kann so nicht bleiben! Die Sau ist einfach zu laut. Jetzt meine Frage, ich weiß der Accelero extreme 4 passt, hat aber so eine dicke Backplate, das könnte mit meinem Macho im Gehäuse knapp werden. Passt der extreme 3 auch?
Danke.

Edit:
Habs gerade gefunden, der passt auch.

Klevapalis
2018-05-30, 15:51:19
Viele 2015er-Grafikkartentests haben dieses Szenario vorausgesagt. Warum? Speicherkapazität.
Hieß es damals von den üblichen "Experten" hier im Forum nicht, dass die 4GB HBM viel besser sein werden, als die 6GB GDDR der 980TI? :freak:

Sind aber 4GB HBM. Die laufen später ind Limit als die 6GB der 980Ti. Da gab es mal einen SLI-Crossfire vergleich

vinacis_vivids
2018-05-30, 17:34:31
FuryX ist nach wie vor ne hervorragende Karte und für 1440p sehr potent. Im Stock schneller als 980Ti. Der HBM erlaubt weitere Latenz-Optimierungen.
https://tpucdn.com/reviews/EVGA/GTX_1070_Ti_FTW2/images/perfrel_2560_1440.png

aufkrawall
2018-05-30, 18:29:42
Schon 2016 waren 4GB in WQHD zu wenig in der Leistungsklasse.
Gibts diverse Beispiele zu, die Karte war noch kurzlebiger als die 970. Überteuerter Schrott.

Ex3cut3r
2018-05-30, 18:34:39
Nicht so hart, mit reduzierten Texturen Details geht es noch. Aber klar, die Karte war aufgrund des Speichermenge früher oder später als Krüppel verdammt. AMD halt. Vega wird auch noch 1,5 Jahre das Top Modell bleiben. Spätestens ab Turing kräht kein Hahn mehr danach. Einzig die hohen Preise könnten mich vom Kauf abhalten.

aufkrawall
2018-05-30, 18:47:02
Reduzierte Texturdetails sind aber häufig übel, insbesondere bei so teurer Hardware ärgerlich.
Zumal die 980 Ti mit OC auch noch viel schneller ist, die Fury X war abseits von FS einfach eine völlig irrationale Wahl.

akuji13
2018-05-30, 19:43:29
Texturdetails zu reduzieren ist mMn mit das schlimmste was man einem Spiel antun kann.

Monsta
2018-05-30, 21:42:17
Texturdetails zu reduzieren ist mMn mit das schlimmste was man einem Spiel antun kann.

Ist Ansichtssache, ich finde Beleuchtung und Schatten wichtiger als Textur Details.

Raff
2018-05-30, 21:48:29
Nicht so hart, mit reduzierten Texturen Details geht es noch. Aber klar, die Karte war aufgrund des Speichermenge früher oder später als Krüppel verdammt. AMD halt. Vega wird auch noch 1,5 Jahre das Top Modell bleiben. Spätestens ab Turing kräht kein Hahn mehr danach. Einzig die hohen Preise könnten mich vom Kauf abhalten.

"AMD halt" verstehe ich nicht. AMD ist eigentlich die Firma, welche stets zukunftsfähige Speichermengen installierte. Und das durchgängig seit 2010. Fiji war technisch bedingt/fehlgeplant eine Ausnahme.

MfG,
Raff

Ex3cut3r
2018-05-30, 22:08:28
Habs geändert. ;)

denjudge
2018-05-31, 13:20:05
Yo, habe mal ein mod ROM-file angehängt mit folgenden Eigenschaften:

- StockAirLüfter tauglich
- PT auf 121%
- Boost ca. 1328MHz
- Vgpu: 1.255V unter 3D-Last
- Boost-State ist auf 1342MHz begrenzt. Das war notwendig, da beim Ocing mit dem MSI Afterburner der Takt bei niedrigen Temps nach folgendem Schema ausschlug: 1492MHz + Core Clock MSI Afterburner. Stellt man also zB +100MHz ein, dann schlug bei niedrigen Temps der Takt auf 1492 + 100 = 1592MHz aus. Das pakt nicht jede GPU und so stürzten Spiele sofort ab. Derartige Ausschläge im Takt habe ihn nun begrenzt auf 1342MHz.
- Lüfterprofil von der EVGA GeForce GTX 980 Ti FTW ACX 2.0+ übernommen. (Lüfter dreht ab 60°C los)

Für 1500MHz ingame folgendes einstellen im MSI Afterburner: +158MHz Core Clock und PT auf 121%.

Good luck für stable 1500MHz@StockAir.


Für welche 980ti ist das Bios? Auf meine Referenz kann ich das nicht flashen oder?
Gruß, dj

Raff
2018-05-31, 13:23:13
1.500 MHz sind übrigens auch mit der BIOS-Keule keineswegs sicher, das schafft nicht jeder GM200. Oft ist knapp jenseits von 1.400 MHz Schluss, wobei die Tis idR etwas mehr verkraften als die Titanen.

MfG,
Raff

denjudge
2018-05-31, 13:45:29
Eigentlich würde ich sowieso eher ein Bios bevorzugen, das meine Referenz undervoltet. Ich hab die schon mit über 1400mhz, bei Powertarget 110 und Lüfter 100% durch diverse Benchmarks gejagt. Das lief alles, war aber lauter als mein Staubsauger. Ich würde die halt gerne zügeln, so 1250/1300 mhz bei weniger Volt und Hitze wäre geil. Gibt es eine Quelle für Custom Biose irgendwo? Für Referenzkarten? Selber am Bios rumpfuschen traue ich mich nicht.

Edit: im Moment betreibe ich die mit 80% Power-Target und plus 150mhz Offset. Damit pendelt sie sich bei 1190 mhz, bei 80 Grad ein, ist mir aber noch zu laut. Könnte man per Bios nicht sagen: max 1,05 Volt und fertig?

Screemer
2018-05-31, 13:57:31
Ich mach dir gleich Mal ein paar Screenshots von meinem vbios. Hab ne ref. 980ti mit wakü.

€dit: Bilder angefügt. Ich pass dir das Bios gern noch deinen Vorstellungen an.

denjudge
2018-05-31, 16:08:58
Danke Screemer, melde mich heute abend nochmal. Muss auch erstmal wissen, was meine Vorstellugen sind. Habe die Karte erst ne Woche.

denjudge
2018-05-31, 21:24:49
Danke Screemer, melde mich heute abend nochmal. Muss auch erstmal wissen, was meine Vorstellugen sind. Habe die Karte erst ne Woche.

Also ich komme ja von AMD, da macht man das ja eigentlich in der Reihenfolge: Karte kaufen, einbauen, Treiber drauf und undervolten.
Als ich mir die Referenz geholt habe, dachte ich ja auch ich könnte die auch undervolten, dass das gar nicht geht hab ich dann ja festgestellt. Nach meiner Beobachtung legt die Karte ja viel weniger Saft an, wenn ich das Powerlimit senke, damit ich dann wieder mehr Takt habe, hau ich mit dem Afterburner plus 150mhz Offset drauf. Das Resultat sind dann ähnliche Taktraten wie vorher, mit laut AB weniger Saft. Die Karte regelt über das Powerlimit ab und nicht über das Temp Target, in das sie sonst läuft und dabei noch sau laut ist.

So ist sie etwas leiser, aber genau so schnell. Sie lässt einfach die höheren Booststufen weg oder?

Auf jeden Fall denke ich daher, wenn man generell die Voltzahl begrenzt, könnte man noch mehr Hitze einsparen und Lautstärke vermeiden, man müsste aber ja denn Boost dann auch begrenzen, damit sie nicht zu hoch taktet und dann abstürzt, sehe ich das richtig?

Sorry, bin noch nicht so drin in der Materie :redface:

Auf jeden Fall ist mein Ziel so leise wie möglich, nicht so schnell wie möglich, aber auch nicht zu langsam, 1250mhz wären schon cool.
Der Lüfter ist so bis 55-60% einigermassen erträglich, wenn die dann bei 80 Grad läuft, so what?!


Vielleicht muss ich aber auch einfach nen Accelero 3 raufsemmeln.

BlacKi
2018-05-31, 22:20:31
bei maxwell ist alles fest im bios hinterlegt, boost 2.0 regelt nur bei temp limit und powerlimit runter.

wenn du das temp limit aus der welt geschafft hast, regelt er nur noch nach powerlimit.

solange das powertarget nicht erreicht wird, hält die karte immer den maximalen takt.

wenn du nun 1250mhz so leise wie möglich möchtest, dann würde ich das bios so anpassen, das du auf der letzten taktstufe 1250mhz mit der mindest spannung, die dafür benötigt wird, hinterlegst (musst du mehrmals ausprobieren und jedes mal neu flashen).

powertarget würde ich dabei komplett aufreisen weil man ja nicht möchte, das der takt fällt.

=Floi=
2018-05-31, 22:27:16
kann man mit dem bios editor auch das powerlimit verändern?

vinacis_vivids
2018-05-31, 22:34:01
Bei Nvidia traditionell schwierig bzw. unmöglich gemacht.

BlacKi
2018-05-31, 22:34:41
kann man mit dem bios editor auch das powerlimit verändern?
ja, klar! du kannst das anpassen so wie du möchtest.

sieht man hier sehr gut. man kann sogar das minimum und das maximum, was der afterburner regler verschieben darf, anpassen.

http://cryptomining-blog.com/wp-content/uploads/2014/11/maxwell-ii-bios-tweaker-tdp-580x366.jpg

Fallback
2018-06-01, 10:46:57
Genau, Maxwells lassen sich noch wunderbar modifizieren (hab meine 970 auch auf 240W TDP hochgezogen).
Nur bei Pascal war dann leider Schluss damit. ;(

Slipknot79
2018-06-01, 15:51:39
Für welche 980ti ist das Bios? Auf meine Referenz kann ich das nicht flashen oder?
Gruß, dj


Kenne mich da nicht aus, ist jedenfalls nen modifiziertes EVGA BIOS.
Seit ca. 6 Monaten wird aber mit dem obigen BIOS die Karte vom Treiber nicht erkannt, glaube da wurde nen Vendor-Check oder sowas eingebaut.

Ich hab nun ein andere BIOS from the net gezogen und auf 1500MHz modifiziert. Auch der (aktuellste) Treiber hat damit keine Probleme.
Es empfiehlt sich auch ne Wakü für die 1500MHz wie ich festgestellt habe. Einfach deshalb weil sie nicht stabil lief. Mit Wakü nun rockstable.

https://abload.de/img/unbenanntmfuad.png

Raff
2018-06-03, 10:08:18
Definitiv. Temperatur bringt "the edge". Wasser muss es aber nicht sein, auch mit einem starken Luftkühler kann das klappen, wenn man von den üblichen ~80 °C auf ~60 °C hinabsteigt. Dabei darf man keinesfalls die Spannungswandler vergessen. So und so sind die psychologisch wichtigen 1.500 MHz praktisch gegenüber 1.400+ nicht fühlbar und idR zum hohen Energiepreis erkauft.

MfG,
Raff

dildo4u
2019-03-12, 09:47:40
Nachtest mit aktuellen Games.

https://www.techspot.com/review/1808-geforce-gtx-1660-ti-vs-rtx-2060-vs-gtx-980-ti/

Screemer
2019-03-12, 20:59:39
sollte man auch dazu sagen, dass das mit stock-blower ist.

denjudge
2019-03-12, 21:21:04
Nachtest mit aktuellen Games.

https://www.techspot.com/review/1808-geforce-gtx-1660-ti-vs-rtx-2060-vs-gtx-980-ti/

Meine läuft meistens mit 1455 bei 90% PowerLimit, wenn ich Assasins Creed Syndicate in 4k spiele, taktet sie sich auch mal auf 1380 oder so runter. Hab nen Accelero 3 drauf und bin selten über 60 Grad. Aber gut zu wissen, daß man mit dem alten Mopped noch mithalten kann und oft zwischen 1070 und 1070ti liegt.
:)