PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : AMD/ATI - Radeon R9 Fury X: (P)Review-Thread


Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14

Leonidas
2015-06-24, 13:39:53
Hardware-Tests:

PC Games Hardware (http://www.pcgameshardware.de/AMD-Radeon-Grafikkarte-255597/Tests/Radeon-R9-Fury-X-Test-1162693/)
ComputerBase (http://www.computerbase.de/2015-06/amd-radeon-r9-fury-x-test/)
Golem (http://www.golem.de/news/radeon-r9-fury-x-im-test-amds-wasserzwerg-schlaegt-nvidias-titan-1506-114780.html)
Hardwareluxx (http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/35798-amd-radeon-r9-fury-x-im-test.html)
Tom's Hardware (http://www.tomshardware.de/radeon-r9-fury-x-grafikkarte-fiji-gpu,testberichte-241846.html)
Guru3D (http://www.guru3d.com/articles-pages/amd-radeon-r9-fury-x-review,1.html)
HardOCP (http://www.hardocp.com/article/2015/06/24/amd_radeon_r9_fury_x_video_card_review)
Hardware Canucks (http://www.hardwarecanucks.com/forum/hardware-canucks-reviews/69682-amd-r9-fury-x-review-fiji-arrives.html)
Hardware Heaven (http://www.hardwareheaven.com/content/reviews/graphics-cards/58089/amd-radeon-r9-fury-x-review)
Hot Hardware (http://hothardware.com/reviews/amd-radeon-r9-fury-x-review-fiji-and-hbm-put-to-the-test)
Overclock3D (http://www.overclock3d.net/reviews/gpu_displays/amd_r9_fury_x_review/1)
PC Perspective (http://www.pcper.com/reviews/Graphics-Cards/AMD-Radeon-R9-Fury-X-4GB-Review-Fiji-Finally-Tested)
TechPowerUp (http://www.techpowerup.com/reviews/AMD/R9_Fury_X/)
The Tech Report (http://techreport.com/review/28513/amd-radeon-r9-fury-x-graphics-card-reviewed)
Hardware.info (http://nl.hardware.info/reviews/6156/amd-radeon-r9-fury-x-review-amds-nieuwe-vlaggenship)
Hardware.fr (http://www.hardware.fr/articles/937-1/amd-radeon-r9-fury-x-gpu-fiji-memoire-hbm-test.html)
AnandTech (http://www.anandtech.com/show/9390/the-amd-radeon-r9-fury-x-review)

fehlend bisher:
HT4U, TechSpot

dildo4u
2015-06-24, 13:55:33
OC3D TV Video Review

https://youtu.be/YZ3co5a-k1s

Review auf der Website:
http://www.overclock3d.net/reviews/gpu_displays/amd_r9_fury_x_review/1


Techpowerup
http://www.techpowerup.com/reviews/AMD/R9_Fury_X/

Guru3D
http://www.guru3d.com/articles-pages/amd-radeon-r9-fury-x-review,1.html

Computerbase

http://www.computerbase.de/2015-06/amd-radeon-r9-fury-x-test/

HardOCP

http://www.hardocp.com/article/2015/06/24/amd_radeon_r9_fury_x_video_card_review/9#.VYqdKEaqkrc

Raff
2015-06-24, 14:01:09
PCGH-Test: Radeon R9 Fury X im Test: Die leiseste High-End-Grafikkarte seit fast einer Dekade (http://www.pcgameshardware.de/AMD-Radeon-Grafikkarte-255597/Tests/Radeon-R9-Fury-X-Test-1162693/)
PCGH-Lautstärkevideo zur Fury X: https://www.youtube.com/watch?v=qVsSm3IEGjE

MfG,
Raff

fondness
2015-06-24, 14:01:50
http://www.computerbase.de/2015-06/amd-radeon-r9-fury-x-test/

Ravenhearth
2015-06-24, 14:03:00
http://www.golem.de/news/radeon-r9-fury-x-im-test-amds-wasserzwerg-schlaegt-nvidias-titan-1506-114780.html

Troyan
2015-06-24, 14:05:19
Hardware.fr: http://www.hardware.fr/articles/937-1/amd-radeon-r9-fury-x-gpu-fiji-memoire-hbm-test.html

aufkrawall
2015-06-24, 14:07:48
In allen 4k-Spielen ausgeprägtere Ruckler als mit der 980 Ti:
http://www.computerbase.de/2015-06/amd-radeon-r9-fury-x-test/11/#diagramm-frametimes-assassins-creed-unity-3840-2160

horn 12
2015-06-24, 14:08:48
Bin eben bei der Arbeit :-(

Wie schlägt sich die Fury X Karte Performancemässig und OC mässig schlussendlich?
Generell schneller als die GTX 980TI
und vor Allem mit 4K, sprich VSR bei Fury X, wie schnell dort die Fury X Karte ?

dildo4u
2015-06-24, 14:08:59
PCGH sagt die 4Gb sind ein Problem.

Spätestens in Ultra HD wird es für 4-GiByte-Grafikkartenlangsam brenzlig, die Speichermenge ist in einigen neueren Spielen knapp bemessen. Ob Watch Dogs, Shadow of Mordor, AC Unity, Evolve, CoD Advanced Warfare oder das brandneue Batman: Arkham Knight: Je nach gewählter Kantenglättung kommt es zu mehr oder minder ausgeprägem Stocken und/oder bruchstückhafter Texturdarstellung aufgrund des Speichermangels. Mit diesem Problem hat natürlich nicht nur die Radeon R9 Fury X zu kämpfen, sondern auch andere Grafikkarten mit 4 und erst recht mit noch weniger Speicher. Je höher die Rohleistung einer GPU, desto ärgerlicher wird Speichermangel jedoch, da man die Kraft nicht in eine bessere Qualität investieren kann.

http://www.pcgameshardware.de/AMD-Radeon-Grafikkarte-255597/Tests/Radeon-R9-Fury-X-Test-1162693/2/#a2

Adam D.
2015-06-24, 14:09:05
Weiß doch sehr zugefallen - bis auf die Speicherproblematik, die manchmal eine ist und manchmal nicht...

Screemer
2015-06-24, 14:10:19
wie prognostiziert. 4gb in 4k zu wenig und cb schafft es die 980ti im schnitt 10-18% schneller darzustellen.

Michalito
2015-06-24, 14:10:26
Nicht zu vergessen..THG
http://www.tomshardware.de/radeon-r9-fury-x-grafikkarte-fiji-gpu,testberichte-241846.html

fondness
2015-06-24, 14:11:16
PCGH testet Witcher 3 ausschließlich mit Hairworks, sauber damit hat NV ihr Ziel erreicht.

[dzp]Viper
2015-06-24, 14:12:25
PCGH sagt die 4Gb sind ein Problem.



http://www.pcgameshardware.de/AMD-Radeon-Grafikkarte-255597/Tests/Radeon-R9-Fury-X-Test-1162693/2/#a2
Vorsicht.
Es geht da um 4k PLUS AA!

3 Reviews habe ich bisher überflogen und alle sagen, dass man mit 4K ohne Probleme spielen kann. Erst wenn man 4K nutzt UND AA dazu schaltet gibt es Probleme. Ohne AA ist aber alles in Butter.

dildo4u
2015-06-24, 14:12:38
Holy Shit die Verbrauchsmessung bei der PCGH fast 100Watt zwischen Fury X und 980 TI unter Risen 3 und das mit der Wakü.

Raff
2015-06-24, 14:12:45
PCGH testet Witcher 3 ausschließlich mit Hairworks, sauber damit hat NV ihr Ziel erreicht.

Wie sonst soll man testen, ob Fiji hier besser abschneidet? :|

MfG,
Raff

F5.Nuh
2015-06-24, 14:13:21
Es wird bestimmt noch Treiberoptimierungen geben. Hält sich nicht schlecht die neue Karte von AMD.

Bin mal auf die Customkarten der Hersteller gespannt. Finde es schade das sich die ATI Karten meist schlechter takten. Meine Asus r290X hat einen ASIC von 87% und lässt sich 0 übertakten :freak:

Aber das gehört nicht in diesen Thread

w0mbat
2015-06-24, 14:13:29
Schneller als die Titan X, verbaucht weniger als die 290X, sehr schön! Nvidia schaut etwas doof aus der Wäsche :D

mironicus
2015-06-24, 14:13:51
Kann man jetzt noch hoffen, das man die Karte unlocken kann mittels Tools?

Botcruscher
2015-06-24, 14:14:28
Preis Leistung passt einfach nicht. Die 980TI ist das deutlich bessere Angebot.

aufkrawall
2015-06-24, 14:14:49
Ja lol, die Karte zieht 330W bei Risen 3, während die Titan X bei 250W dichtmacht:
http://www.pcgameshardware.de/AMD-Radeon-Grafikkarte-255597/Tests/Radeon-R9-Fury-X-Test-1162693/
gleichzeitig ist die Radeon dabei etwas langsamer:
http://www.pcgameshardware.de/AMD-Radeon-Grafikkarte-255597/Tests/Radeon-R9-Fury-X-Test-1162693/2/#a1

Tolle Effizienz. Nicht.

dildo4u
2015-06-24, 14:15:15
Schneller als die Titan X, verbaucht weniger als die 290X, sehr schön! Nvidia schaut etwas doof aus der Wäsche :D
Die Karte zieht laut PCGH 329Watt eine 980 TI 236,war komplett abzusehen freiwillig verbaut niemand eine Wakü verringert den Gewinn und macht Probleme in HTPC Gehäusen etc.

fondness
2015-06-24, 14:16:08
Wieder mal viel zu großzügiges Powermanagement:

Bemerkenswert: In ausnahmslos jedem Spiel kann unser Referenzmuster der Radeon R9 Fury X den Boost konstant auf 1.050 MHz halten, selbst in den powerintensivsten Spielen, Anno 2070 und Risen 3, treten keine Abweichungen nach unten auf. Das spricht für ein ausreichend dimensioniertes Powerlimit und ausreichende Kühlung.

Wie sonst soll man testen, ob Fiji hier besser abschneidet? :|

MfG,
Raff

Indem man es zumindest nur optional testet.

aufkrawall
2015-06-24, 14:16:51
Wieder mal viel zu großzügiges Powermanagement:
Nein, denn wie langsam wäre die Karte wohl in Risen 3, wenn die auch noch um 50W gedrosselt würde?

Ex3cut3r
2015-06-24, 14:17:00
Naja, schaut ganz ok aus, allerdings landet sie in manchen Games sogar hinter der GTX 980 ohne Ti, wie kommts? Gibts noch Treiber Probleme? Ansonsten könnte interessant werden für eine Neu-anschaffung.

fondness
2015-06-24, 14:17:24
Nein, denn wie langsam wäre die Karte wohl in Risen 3, wenn die auch noch um 50W gedrosselt würde?

50W sind häufig nur weniger Mhz bei einigen wenigen Frames, das spielt keine große Rolle. Es geht es bei den Verbauchsmessungen nur um Peak-Werte nicht Durchschnittswerte.

Troyan
2015-06-24, 14:17:51
Übertaktungsergebnisse sind kaum möglich. Sieht nach einer heftigen Spannungslimitierung aus, um nicht vollkommen aus dem Rahmen zu laufen.

Also irgendwie sieht GCN wie am Ende aus. Wasserkühlung + HBM + höhere Leistungsaufnahme und man ist langsamer als eine gedrosselte GTX980TI.

Dazu nur 4GB, FL12_0 und HDMI1.4.

Kann man wirklich als Prototyp für HBM bezeichnen...

Dural
2015-06-24, 14:18:07
gähn, ist das alles AMD?

Das ist ja noch schlimmer als befürchtet, in FullHD dreht ein GM200 ja regelrecht kreise um Fiji.

Nur in 4K (War ja von Anfang an klar wie so AMD nur mit 4K Benchmarks kommt) kann sie sich gegenüber einer 980Ti um wenige Prozent Punkte behaupten, OC Karten sind aktuell aber unerreichbar für Fiji.

Das dumme für AMD ist nur, das man Fiji wohl kaum als 4K Ready mit den 4GB nennen kann.

w0mbat
2015-06-24, 14:18:20
Die Karte zieht laut PCGH 329Watt eine 980 TI 236,war komplett abzusehen freiwillig verbaut niemand eine Wakü verringert den Gewinn macht Probleme in HTPC Gehäusen etc.
Bei CB zieht das Sytem mit Fury X 395W und das mit 980Ti 352W. Dafür ist die Fury X auch schneller. Und jetzt?

PCGH testet Witcher 3 auch mit dem Nvidia zeugs :ugly:

DrumDub
2015-06-24, 14:18:21
PCGH sagt die 4Gb sind ein Problem.
http://www.pcgameshardware.de/AMD-Radeon-Grafikkarte-255597/Tests/Radeon-R9-Fury-X-Test-1162693/2/#a2

klingt bei cb anders:

Mittelerde ist damit das einzige aller im Test enthaltenen Spiele, in denen ein Unterschied zwischen Radeon R9 Fury X und Radeon R9 390X messbar ist. Das Spiel ist für seine exzessive Belegung von VRAM bekannt. In allen anderen Titeln zeigt Fiji mit 4 GB HBM keine Nachteile gegenüber Grafikkarten mit mehr VRAM - gegenüber AMDs Tonga mit 4 GB GDDR5 zeigen sich hingegen spür- und messbare Vorteile.

Dass Fiji derzeit keinen Nachteil aus der Kapazität des Speichers erfährt, kann damit als bestätigt angesehen werden. Nicht geklärt werden kann, wie es in zukünftigen Titeln aussehen wird. http://www.computerbase.de/2015-06/amd-radeon-r9-fury-x-test/11/#abschnitt_frametimemessungen

aufkrawall
2015-06-24, 14:19:15
50W sind häufig nur weniger Mhz

Das gilt es erstmal mit Fiji aufs Neue zu beweisen.


Vor allem geht es bei den Verbauchsmessungen nur um Peak-Werte nicht Durchshcnittswerte.
Du irrst sich, bei bestimmten Spielen in hohen Auflösungen wird durchgängig extrem Strom gezogen.

Computerbase widerspricht ihren eigenen Graphen.

Dural
2015-06-24, 14:19:52
Bei CB zieht das Sytem mit Fury X 395W und das mit 980Ti 352W. Dafür ist die Fury X auch schneller. Und jetzt?

schneller? schau dir den Test noch mal an...

fondness
2015-06-24, 14:19:56
Du irrst sich, bei bestimmten Spielen in hohen Auflösungen wird durchgängig extrem Strom gezogen.

Die Angabe von PCGH ist Peak, da irre ich mich nicht. Wie häufig ein solcher Peak auftritt gilt es zu untersuchen, oder man liefert gleich brauchbare Durchschnittswerte.

w0mbat
2015-06-24, 14:20:36
und man ist langsamer als eine gedrosselte GTX980TI.

Was? Also die Tests die ich bisher gelesen habe (CB + Golem) zeigen sie vor der 980Ti.

aufkrawall
2015-06-24, 14:20:36
Die Angabe von PCGH ist Peak, da irre ich mich nicht.
Du irrst dich aber, daraus abzuleiten, dass der avg-Verbrauch bei diesen Spielen automatisch signifikant niedriger wäre.

Godmode
2015-06-24, 14:21:43
Nicht schlecht das ganze. 8,9 Mrd. Transistoren bei abartiger Packdichte + Interposer + HBM + Wakü. Einer Wunder das sie das alles gebacken bekommen haben, da kann man den Entwicklern schon gratulieren.

Insgesamt eine gelungene Vorstellung. Da meine TX aber stark übertaktet läuft, gibt es keinen Grund umzusteigen, somit warten auf die nächste Generation.

w0mbat
2015-06-24, 14:21:45
schneller? schau dir den Test noch mal an...

Ja, immer noch Fury X bei 100% und 980Ti bei 99%. Das ist schneller.

Traxx
2015-06-24, 14:22:00
was haben die denn hier gemacht?

http://www.hardocp.com/article/2015/06/24/amd_radeon_r9_fury_x_video_card_review/8

fondness
2015-06-24, 14:22:10
Du irrst dich aber, daraus abzuleiten, dass der avg-Verbrauch bei diesen Spielen automatisch signifikant niedriger wäre.

Bei Maxwell sicher nicht, denn der klebt ja durchgehend im Powerlimit. Wie viel niedriger der avg Verbrauch ist hängt natürlich vom Spiel ab und muss getestet werden.

[dzp]Viper
2015-06-24, 14:22:32
Wie sonst soll man testen, ob Fiji hier besser abschneidet? :|

MfG,
Raff
Hairworks ist ein NV-Gameworks Feature welches massiv auf NV-Karten und deren Architektur zugeschnitten ist. Dass da AMD Karten Probleme bekommen ist klar.. AMD kann ja nicht in die Gameworksbibliotheken schauen und dementsprechend auch deutlich schlechter optimieren.

Hairworks an ist bei Witcher 3 definitiv fehl am Platz. Man sollte zumindestens auch Benchmarks liefern wo Hairworks deaktiviert ist.

aufkrawall
2015-06-24, 14:22:46
Insgesamt eine gelungene Vorstellung.
Ich würde schon kritisch anmerken, dass offenbar diese Verbrauchsausreißer nach oben durch die WK kaschiert werden sollen.

Dural
2015-06-24, 14:22:48
Ja, immer noch Fury X bei 100% und 980Ti bei 99%. Das ist schneller.

Ja, nur in 4K, in alle anderen Auflösung zum teil deutlich langsamer!

HarryHirsch
2015-06-24, 14:23:52
Ich würde schon kritisch anmerken, dass offenbar diese Verbrauchsausreißer nach oben durch die WK kaschiert werden sollen.

du scheinst echt angepisst zu sein :freak:

Liquaron
2015-06-24, 14:24:01
Irgendwie enttäuschend für AMD.

Hatte mir da auch ein bisl mehr erhofft.

War schon ein cleverer Zug von Nvidia die 980 TI kurz vorher rauszubringen und der Fury den Wind aus den Segeln zu nehmen.

Raff
2015-06-24, 14:24:10
Viper;10678113']Hairworks ist ein NV-Gameworks Feature welches massiv auf NV-Karten zugeschnitten ist. Dass da AMD Karten Probleme bekommen ist klar.. AMD kann ja nicht in die Gameworksbibliotheken schauen und dementsprechend auch deutlich schlechter optimieren.

Hairworks an ist bei Witcher 3 definitiv fehl am Platz. Man sollte zumindestens auch Benchmarks liefern wo Hairworks deaktiviert ist.

Nein, Hairworks ist in erster Linie fiese Tessellation. Vorherige Radeons gingen fps-technisch durch die Decke nach Limitierung des Tessellationsfaktors (http://www.pcgameshardware.de/The-Witcher-3-PC-237266/News/Trick-Hairworks-fluessig-AMD-Radeon-Grafikkarten-1159466/). Fiji hätte hier auftrumpfen können (hat er aber leider nicht). Wer ohne Hairworks testet, kann dieser Disziplin nicht auf den Grund gehen.

MfG,
Raff

w0mbat
2015-06-24, 14:24:19
Ja, nur in 4K, in alle anderen Auflösung zum teil deutlich langsamer!

Für 1080p kauf ich mit ne GTX 980 oder ne 390er, keine Ti, keine Titan und keine Fury. Das ist irrelevant.

Troyan
2015-06-24, 14:24:46
Irgendwas kann an der Architektur nicht stimmen:
Die Karte ist zwischen 15 und 30% schneller als eine GTX980. Das ist ein ziemlich schlechtes Ergebnis für den Aufwand, den AMD betreibt.
Doppelte Recheneinheiten, doppelte Textureinheiten, 2,5x Bandbreite und dann kommen in 1440p 15-20% durch. Mal das 70% höhere Transistorenbudget nicht in Betrachtung gezogen.

Was? Also die Tests die ich bisher gelesen habe (CB + Golem) zeigen sie vor der 980Ti.

Bei Computerbase in 1440p ist sie 5% langsamer - die 4K erspare ich mir mit haufenweise <30FPS Ergebnissen.

Hardware.fr ist sie deutlich 11% langsamer in 1440p und 5% langsamer in 4K (reduzierte Settings!).

Schnoesel
2015-06-24, 14:24:46
Nice. Wie erwartet und damit gekauft ;D Nur noch auf die Kühlblöcke warten. Damit wird überwintert und nächstes Jahr dann aufgerüstet mit Pascal/Arctic Islands, Zen und 4K :freak:

PS: Wie die ganzen hater aus Ihren Löchern kommen

Dural
2015-06-24, 14:24:52
Nicht schlecht das ganze. 8,9 Mrd. Transistoren bei abartiger Packdichte + Interposer + HBM + Wakü. Einer Wunder das sie das alles gebacken bekommen haben, da kann man den Entwicklern schon gratulieren.

Insgesamt eine gelungene Vorstellung. Da meine TX aber stark übertaktet läuft, gibt es keinen Grund umzusteigen, somit warten auf die nächste Generation.

Das hast du nett ausgedrückt, alles richtig gemacht mit TX SLI ;)

dildo4u
2015-06-24, 14:24:54
Ja, immer noch Fury X bei 100% und 980Ti bei 99%. Das ist schneller.
Mit hilfe einer Wakü Custom 980 TI mit Luftkühlung boosten mit 1.3Ghz+,Oc spielraum bis 1.5Ghz.Fury X sieht dort keine Sonne.

http://www.guru3d.com/articles_pages/gigabyte_geforce_gtx_980_ti_g1_gaming_soc_review,15.html

fondness
2015-06-24, 14:25:19
Nein, Hairworks ist in erster Linie fiese Tessellation. Alte Radeons gingen fps-technisch durch die Decke nach Limitierung des Tessellationsfaktors. Fiji hätte hier auftrumpfen können (hat er aber leider nicht). Wer ohne Hairworks testet, kann dieser Disziplin nicht auf den Grund gehen.

MfG,
Raff

Dann hätte man zumindest zusätzlich ohne testen können. Wer ausschließlich mit Hairworks testet kann dem nämlich auch nicht auf den Grund gehen.

Godmode
2015-06-24, 14:25:25
Ich würde schon kritisch anmerken, dass offenbar diese Verbrauchsausreißer nach oben durch die WK kaschiert werden sollen.

Verbrauch ist mir völlig egal, solange es halbwegs im Rahmen bleibt. Mit vergangen AMD GPUs ist die Vorstellung durchaus gelungen.

MartinRiggs
2015-06-24, 14:26:25
Die Tests von PCGH sind doch fürn Arsch, warum testet man in 4K noch mit hochstufigem AA wo man froh ist wenn es überhaupt noch halbwegs performant läuft :rolleyes:
Das kostet die Fury X natürlich ordentlich Boden weil der VRAM ausgeht.

Liquaron
2015-06-24, 14:26:36
Ist damit HBM eigentlich schon gescheitert, wenn eine 980 TI so gut mithält?

aufkrawall
2015-06-24, 14:27:12
Bei Maxwell sicher nicht, denn der klebt ja durchgehend im Powerlimit. Wie viel niedriger der avg Verbrauch ist hängt natürlich vom Spiel ab und muss getestet werden.
Ich sprach natürlich von Fiji. Dass der Verbrauch bei den NV-Karten weitestgehend auf 250W gelockt ist, ist klar.

Außerdem, wie stellst du dir vor, wie der "Peak", wie du es nennst, gemessen wird?
Ich glaube, da hast du eine falsche Vorstellung. Es dürfte bei PCGH nicht irgendein Bench-Run absolviert und dann der höchste Verbrauchswert festgehalten werden.
Stattdessen wird eine stromzehrende Szene ausgesucht, die die meiste Zeit über ziemlich identisch bleibt. Das heißt, dieser "Peak-Verbrauch" liegt wahrscheinlich die ganze Zeit über an dieser Stelle an, vielleicht mit geringen Abweichungen nach unten.

Godmode, der Verbrauch wär meinem Bruder nicht egal. Der kann mit seinem Seasonic 520W Netzteil eine 300W 780 Ti betreiben. Wenn er aber das PT nur um 10% erhöht, schaltet das NT mitunter ab. D.h., er könnte Fiji mit Default-Einstellungen vergessen.

[dzp]Viper
2015-06-24, 14:28:04
Nein, Hairworks ist in erster Linie fiese Tessellation. Alte Radeons gingen fps-technisch durch die Decke nach Limitierung des Tessellationsfaktors. Fiji hätte hier auftrumpfen können (hat er aber leider nicht). Wer ohne Hairworks testet, kann dieser Disziplin nicht auf den Grund gehen.

MfG,
Raff
Es ist die Kombination aus beiden. Und Architekturbedingt sind die AMD Karten bei niedrigen Tessellationstufen nun mal deutlich schneller als NV-Karten. Dafür sind die NV-Karten dann schneller bei hohen Stufen.

Und 16x Tessellation war und ist bei den Haaren in Witcher 3 totaler Overkill und wurde definitiv nur von NV so vorgegeben um das Feature auf NV-Karten besser laufen zu lassen.
Der optische Unterschied zu 4x Tesselation ist sogut wie gar nicht vorhanden aber die Performance ist dann auf einmal gleich..
Das ist der Grund wieso das Standard-Hairworks in Witcher 3 nicht sonderlich gut zum testen ist - das Standard-Hairworks favorisiert NV deutlich ohne dabei aber optische Gewinne zu erzielen.

Deswegen sollte man zumindestens noch Benchmarkwerte ohne Haireworks oder mit 4x Hairworks liefern. Und diesen, oben genannten Umstand, im Text mit erwähnen.

Exxtreme
2015-06-24, 14:28:05
Ja, immer noch Fury X bei 100% und 980Ti bei 99%. Das ist schneller.
Wobei 100% gegen 99% ... das dürfte von der Raumtemperatur abhängen wer als nächstes vorne liegt. :freak:

Wenn die Treiberabteilung von AMD nicht solche Schlafkappen wären. :usad:

Troyan
2015-06-24, 14:28:33
Ist damit HBM eigentlich schon gescheitert, wenn eine 980 TI so gut mithält?

Nope. HBM ist der Grund, warum AMD die Effizienz deutlich steigern konnte.
Dazu erlaubt es eben in Zukunft deutlich mehr Speicher und kleinere, kompaktere Karten.

Imo ist HBM nicht gescheitert, sondern GCN liegt in den letzten Zügen.

dildo4u
2015-06-24, 14:28:41
Ist damit HBM eigentlich schon gescheitert, wenn eine 980 TI so gut mithält?
Die Board's selber dürften billiger in der Herstellung werden sobald die HBM Yield's besser werden,die Spannungsversorgung ist weniger komplex weil GPU und Ram nicht mher getrennt sind.

FastAndy
2015-06-24, 14:28:42
Naja das war wohl nichts AMD. 4GB sind einfach zu wenig und leise Lüfter bringen bei fiesem Gefiepe nichts. Zudem ist NVidia deutlich besser im OC und dann sehen die Karten kein Land. Wer oced hier nicht? GM200 packen quasi alle 1400+/3900 und custom Designs gibts genug.
Ich wäre ja umgestiegen aber so lass ichs bleiben.

Dural
2015-06-24, 14:28:49
Ist damit HBM eigentlich schon gescheitert, wenn eine 980 TI so gut mithält?

Nein sicher nicht, ohne HBM würde das noch mal deutlich düster ausschauen.

Liquaron
2015-06-24, 14:29:33
Alles klar, danke für die Antworten :)

Raff
2015-06-24, 14:29:57
Ich sprach natürlich von Fiji. Dass der Verbrauch bei den NV-Karten weitestgehend auf 250W gelockt ist, ist klar.

Außerdem, wie stellst du dir vor, wie der "Peak", wie du es nennst, gemessen wird?
Ich glaube, da hast du eine falsche Vorstellung. Es dürfte bei PCGH nicht irgendein Bench-Run absolviert und dann der höchste Verbrauchswert festgehalten werden.
Stattdessen wird eine stromzehrende Szene ausgesucht, die die meiste Zeit über ziemlich identisch bleibt. Das heißt, dieser "Peak-Verbrauch" liegt wahrscheinlich die ganze Zeit über an dieser Stelle an, vielleicht mit geringen Abweichungen nach unten.

Bei Risen 3 liegt die Last tatsächlich die ganze Zeit ~gleich an, da die Szene zwar dynamisch, aber dennoch gleich ist. Klingt komisch, ist aber so. :ugly: Die Heizstelle ist der Startpunkt des Benchflugs über den Lavastrom – zum Heizen bleiben wir da einfach stehen: http://www.pcgameshardware.de/Risen-3-Titan-Lords-PC-257176/Videos/Grafikkarten-Benchmarks-2014-Der-aktuelle-Risen-3-Benchmark-von-PC-Games-Hardware-1137425/

MfG,
Raff

Peicy
2015-06-24, 14:30:09
HardOCP fasst es imo ganz gut zusammen:


The new AMD Fiji GPU and Fury X video card looks awesome on paper, but has underwhelmed and disappointed us when it comes to real world gameplay. The AMD Radeon R9 Fury X feels like a proof of concept for HBM technology.

In terms of gaming performance, the AMD Radeon R9 Fury X seems like better competition for the GeForce GTX 980 4GB video card, rather than the GeForce GTX 980 Ti. GTX 980 cards are selling for as low at $490 today. This is not a good thing since the AMD Radeon R9 Fury X is priced at $649, the same price as the GeForce GTX 980 Ti.

Usually trying to decide between two video cards at the same price point is a wash, with very even and split performance. However, this is not the case this time with the AMD Radeon R9 Fury X and GeForce GTX 980 Ti. There is a definite pattern that leads to one video card being the best value for the money, and it is GeForce GTX 980 Ti, not the AMD Radeon R9 Fury X.

Limited VRAM for a flagship $649 video card, sub-par gaming performance for the price, and limited display support options with no HDMI 2.0 and no DVI port. To be honest, we aren't entirely sure who the AMD Radeon R9 Fury X is really built for? The AMD Radeon Fury X is a confusing product, like a technology demo not fully realized, a showcase for HBM only but with no real substance. The AMD Radeon Fury X looks to be a great marketing showcase, but its prowess starts waning when you consider its value to gamers and hardware enthusiasts.

Etwas enttäuschend würde ich sagen. Das Teil sollte billiger werden.

dargo
2015-06-24, 14:30:18
Wie erwartet gute Karte für 1440p. Jetzt mal die Fury non X und Nano mit Custom Kühlern abwarten.

Godmode
2015-06-24, 14:30:46
Godmode, der Verbrauch wär meinem Bruder nicht egal. Der kann mit seinem Seasonic 520W Netzteil eine 300W 780 Ti betreiben. Wenn er aber das PT nur um 10% erhöht, schaltet das NT mitunter ab. D.h., er könnte Fiji mit Default-Einstellungen vergessen.

Das war natürlich etwas überspitzt ausgedrückt von mir. Da meine TXen unter Wasser sind, dürfen sie je 450W ziehen, wenn sie es wirklich wollen. ;D
Somit wäre es für mich auch ok, wen die FX irgendwo in diesem Bereich arbeitet.

aufkrawall
2015-06-24, 14:31:05
Bei Risen 3 liegt die Last tatsächlich die ganze Zeit ~gleich an, da die Szene zwar dynamisch, aber dennoch gleich ist. Klingt komisch, ist aber so. :ugly: Die Heizstelle ist der Startpunkt des Benchflugs über den Lavastrom – zum Heizen bleiben wir da einfach stehen: http://www.pcgameshardware.de/Risen-3-Titan-Lords-PC-257176/Videos/Grafikkarten-Benchmarks-2014-Der-aktuelle-Risen-3-Benchmark-von-PC-Games-Hardware-1137425/

MfG,
Raff
Danke. :)

Timbaloo
2015-06-24, 14:31:11
Ist damit HBM eigentlich schon gescheitert, wenn eine 980 TI so gut mithält?
Wieso? Ohne HBM wäre

a) ein GCN-Chip der Größe wohl nicht sinnvoll mit DDR5 realisierbar

b) die Effizienz noch deutlicher hinter NV

Die Frage ist eher ob AMD das Optimum aus HBM rausgekitzelt hat, das wird man aber nicht so schnell herausfinden.

Pirx
2015-06-24, 14:32:01
PCGH testet Witcher 3 ausschließlich mit Hairworks, sauber damit hat NV ihr Ziel erreicht.
allerdings, ist mir auch sofort aufgefallen - echt schwach von PCGH

Mr.Y
2015-06-24, 14:34:12
Macht der Karte doch das kleine Tonga-Frontend zu schaffen? Eigentlich haette man eeetwas mehr wumps erwarten koennen.

dildo4u
2015-06-24, 14:34:32
http://abload.de/img/fury-x-review-bfhardl2xrtl.jpg

Ziehmlich schwach dafür das AMD ständig Werbung mit Dice macht.

http://www.hardwareheaven.com/content/reviews/graphics-cards/58089/amd-radeon-r9-fury-x-review

aufkrawall
2015-06-24, 14:34:40
Seht es doch mal positiv, immerhin hat jemand W3 mit HW nochmal getestet.
Werte ohne HW gibts ja zu Hauf.

MilesEdgeworth
2015-06-24, 14:35:35
Irgendwie hatten die meisten wohl doch eine zu hohe Erwartungshaltung.. Habe jetzt die Tests von Toms Hardware, Golem, Computerbase und PCGH alle mindestens überflogen. Und im Großen und Ganzen bewegt sich die Karte um die GTX980Ti (bis auf den Index von PCGH). Etwas weniger effizient, dafür leise. Eigentlich kam genau das raus, was zu erwarten war.

Nakai
2015-06-24, 14:35:54
http://www.tomshardware.de/radeon-r9-fury-x-grafikkarte-fiji-gpu,testberichte-241846-7.html

Nice! Der Energieverbrauch ist bei Fury X wirklich dramatisch verbessert worden.

Bei 4K leichter über Titan X und GTX 980Ti, alles andere darunter. Dabei geht der Speicher nicht aus, weil AMD die Treiber, auch wegen HBM, stark optimiert hat.
Von der reinen Performance ist man ziemlich auf GM200 gelandet. Wer also eine GM200-Karte hat, kann diese behalten. Die Karten sind äquivalent.
Einzig die Wasserkühlung ist ein Plus- als auch ein Minus-Punkt. Kommt einfach aufs Gehäuse an.

€: Ahja wegen der "OC-Lüge": Da ist irgendetwas gesperrt, auch wegen HBM. Eventuell gibt es BIOS-Versionen von Board-Partnern, die einiges besser machen.

Liquaron
2015-06-24, 14:36:55
Mhh naja was sich AMD wohl denkt? Sie müssen doch auch intern gebencht haben und erkennen müssen, dass der Mehrwert ggü. der Konkurrenz mit dem Produkt im Moment nicht wirklich gegeben ist.
Irgendwie habe ich bald Angst vor einem Nvidia Monopol.

dildo4u
2015-06-24, 14:38:02
Karte ist ne Katastrophe in GTA5.

Well, this isn't a great start for the AMD Fury X. It is barely outperforming the Radeon R9 290X at 2560x1440 with our image quality settings shown above. Both the GTX 980 Ti and the Titan X are able to hit 60 FPS while the Fury X is only able to average 45 FPS or so. During gameplay as well in the benchmark there were several instances of stutter and freezes on AMD's newest flagship.

http://www.pcper.com/reviews/Graphics-Cards/AMD-Radeon-R9-Fury-X-4GB-Review-Fiji-Finally-Tested/Grand-Theft-Auto-V

Knuddelbearli
2015-06-24, 14:39:03
Irgendwas kann an der Architektur nicht stimmen:
Die Karte ist zwischen 15 und 30% schneller als eine GTX980. Das ist ein ziemlich schlechtes Ergebnis für den Aufwand, den AMD betreibt.
Doppelte Recheneinheiten, doppelte Textureinheiten, 2,5x Bandbreite und dann kommen in 1440p 15-20% durch. Mal das 70% höhere Transistorenbudget nicht in Betrachtung gezogen.


Anzahl der Hardwareeineheiten sind scheißegal wenn man dafür eben deutlich mehr als Gm200 raufbekommt bei minimal weniger mm².

Wenige dafür starke Einheiten sind nicht immer gut wie NV ja schon einsehen musste und deshalb doppelten takt abgeschafft hat. Ebensowenig das andere extrem wie bei AMDs pre GNC Karten

dildo4u
2015-06-24, 14:39:45
PCPER Videoreview

https://youtu.be/9l-7kFsqNjU

Website Review
http://www.pcper.com/reviews/Graphics-Cards/AMD-Radeon-R9-Fury-X-4GB-Review-Fiji-Finally-Tested

Tesseract
2015-06-24, 14:39:53
wenn die karte bei knapp über 1100MHz dicht macht ist sie wesentlich langsamer als die 980Ti - sehr enttäuschend.

aufkrawall
2015-06-24, 14:40:48
http://www.tomshardware.de/radeon-r9-fury-x-grafikkarte-fiji-gpu,testberichte-241846-7.html

Nice! Der Energieverbrauch ist bei Fury X wirklich dramatisch verbessert worden.

Tut mir leid, aber TH hat einfach keinen kritischen Fall getestet, siehe PCGH.
Der Stromverbrauch bei Super Mario Land 2 ist mir auch ziemlich egal...

dargo
2015-06-24, 14:42:13
http://www.tomshardware.de/radeon-r9-fury-x-grafikkarte-fiji-gpu,testberichte-241846-7.html

Nice! Der Energieverbrauch ist bei Fury X wirklich dramatisch verbessert worden.

WTF?

Keine 5W in Idle und 221W beim Gaming? Womit misst HW eigentlich den Verbrauch beim Gaming?

Schaffe89
2015-06-24, 14:42:26
Wie sonst soll man testen, ob Fiji hier besser abschneidet? :|

MfG,
Raff

Schnautze, ihr nehmt das in den Index mit rein.:freak:

Raff
2015-06-24, 14:42:51
Text lesen!

Ein "bitte" ist hier nicht mehr angebracht, es nervt einfach.

MfG,
Raff

Nakai
2015-06-24, 14:42:58
Hui, was ist denn mit dir los? Liegen die Nerven dermaßen blank bei dir? Komm, geh dein Kopfkissen vollheulen.

Ah, ein LovesuckZ 5.0 Reloaded Beta? Sind wir schon soweit? :freak:

Hinfort, du Unhold! Ziehe er sich zurück, da wo die Sonne niemals scheinen möge(CB-/HLuxx-Forum). ;D

€:
WTF?

Keine 5W in Idle und 221W beim Gaming? Womit misst HW eigentlich den Verbrauch beim Gaming?

Eventuell hat THG einen Fehler gemacht. Ansonsten verdammt mächtig, wenn es stimmt. Welche Software wäre auch interessant, da gibt es auch immer krasse Schwankungen.

fondness
2015-06-24, 14:44:02
wenn die karte bei knapp über 1100MHz dicht macht ist sie wesentlich langsamer als die 980Ti - sehr enttäuschend.

Noch kann man allerdings die Spannung nicht ändern.

soLofox
2015-06-24, 14:44:10
ich denke einige vergessen hier die treiber. HBM ist brandneu, denkt ihr im ernst dass jetzt alles gleich volle pulle läuft?

gebt AMD doch erstmal noch etwas zeit für treiber optimierungen. schlecht ist die fury X mit sicherheit nicht, wenn auch nicht der knaller vom ersten tage an wie einige gehofft hatten.


Hui, was ist denn mit dir los? Liegen die Nerven dermaßen blank bei dir? Komm, geh dein Kopfkissen vollheulen.

ban in 3..2...1...

Godmode
2015-06-24, 14:44:54
Noch kann man allerdings die Spannung nicht ändern.

Es wäre echt interessant, was da noch geht. Allerdings kann ich mir schwer vorstellen, dass 1,5 GHz hier möglich sind.

Troyan
2015-06-24, 14:45:05
Anzahl der Hardwareeineheiten sind scheißegal wenn man dafür eben deutlich mehr als Gm200 raufbekommt bei minimal weniger mm².

Was bringt es mehr Einheiten zu verbauen als man eigentlich benötigt?!
Fiji hat ~80% der Rechen- und Texturleistung von der GTX980. Dazu 2,5x die Bandbreite.

Am Ende bleiben in 1440p gerade mal 15-20% Mehrleistung übrig. Gegenüber Custom-Karten irgendwas um die 5-10%.

Der Chip ist auch 50% größer, hat eine Wasserkühlung und knapp 100W mehr Stromverbrauch.

y33H@
2015-06-24, 14:45:21
HardOCP fasst es imo ganz gut zusammen.Sorry, aber die Fury X als Gegner zur 980? Meh ... bitte mal bissi die Pixelanzahl hochdrehen.

Karte ist ne Katastrophe in GTA5.Sehe ich anders, zumindest in 4K.

52350

aufkrawall
2015-06-24, 14:45:33
Noch kann man allerdings die Spannung nicht ändern.
Ja super, bei jetzt schon bis zu 330W Spiele-Verbrauch, während die 980 Ti häufig +20% ohne mehr Spannung mitmacht...

Troyan
2015-06-24, 14:48:25
Sorry, aber die Fury X als Gegner zur 980? Meh ... bitte mal bissi die Pixelanzahl hochdrehen.

Sehe ich anders, zumindest in 4K.

52350

PCPer hat FCAT Messungen:
http://www.pcper.com/reviews/Graphics-Cards/AMD-Radeon-R9-Fury-X-4GB-Review-Fiji-Finally-Tested/Grand-Theft-Auto-V

Was verwendest du als Benchmark?

Botcruscher
2015-06-24, 14:48:33
ich denke einige vergessen hier die treiber. HBM ist brandneu, denkt ihr im ernst dass jetzt alles gleich volle pulle läuft?

Die Architektur der Karte ist nicht neu.

Schaffe89
2015-06-24, 14:49:34
Text lesen!

Ein "bitte" ist hier nicht mehr angebracht, es nervt einfach.

MfG,
Raff

Der neue Index im Heft benachteiligt AMD Karten massiv, keine Ahnung was ihr da gemacht habt.
Ein ohne Hairworks und mit Hairwork Bench, wäre zumindest mal angebracht gewesen.

Tesseract
2015-06-24, 14:49:48
Noch kann man allerdings die Spannung nicht ändern.
weiß man wie hoch die defaultspannung ist? AMD hat eine bessere taktbarkeit als hawaii versprochen aber knapp über 1100MHz mit defaultspannung schafft hawaii meistens auch schon und höhere spannungen haben dann verhältnismäßig wenig gebracht. ich ahne schlimmes.

aufkrawall
2015-06-24, 14:50:31
Sehe ich anders, zumindest in 4K.

52350
Oh, Balken...
http://www.pcper.com/files/review/2015-06-23/GTAV_3840x2160_PLOT_1.png

Schaffe89
2015-06-24, 14:50:33
WTF?

Keine 5W in Idle und 221W beim Gaming? Womit misst HW eigentlich den Verbrauch beim Gaming?

Die messen murks, die Karte zieht durch die Reviews 40 bis 80 Watt mehr und benötigt genau aus diesem Grund auch die Wakü.

Raff
2015-06-24, 14:51:09
Der neue Index im Heft benachteiligt AMD Karten massiv, keine Ahnung was ihr da gemacht habt.
Ein ohne Hairworks und mit Hairwork Bench, wäre zumindest mal angebracht gewesen.

Und immer noch nicht gelesen. Ich helf dir mal:

Erneut hervorheben möchten wir die anstehende Renovierung des PCGH-Grafikkarten-Parcours, für die wir bereits mit der ausführlichen Evaluierung begonnen haben. Die ersten Früchte der Bemühungen sind neue Benchmarkspiele: Assassin's Creed Unity, Far Cry 4, GTA 5, Project Cars, Dragon Age Inquisition und The Witcher 3 kommen in diesem PCGH-Test zum Einsatz, werden aber noch nicht im Index verrechnet. Die finale Um- und Zusammenstellung nehmen wir mit dem Wechsel auf Windows 10 im August vor, dann möglicherweise mit leicht veränderten Einstellungen. Sie finden diese Spiele unter den bewährten Probanden des PCGH-Parcours 2014/2015.

MfG,
Raff

Dural
2015-06-24, 14:51:38
Noch kann man allerdings die Spannung nicht ändern.

Wie hoch ist die vGPU?

Knuddelbearli
2015-06-24, 14:51:39
Was bringt es mehr Einheiten zu verbauen als man eigentlich benötigt?!
Fiji hat ~80% der Rechen- und Texturleistung von der GTX980. Dazu 2,5x die Bandbreite.

Am Ende bleiben in 1440p gerade mal 15-20% Mehrleistung übrig. Gegenüber Custom-Karten irgendwas um die 5-10%.

Der Chip ist auch 50% größer, hat eine Wasserkühlung und knapp 100W mehr Stromverbrauch.

Wieso vergleichst du bitte mit der 980? was soll den der Mist bitte Vergleich mit Gm200 und da ist es eben ähnlich schnell bei ähnlicher DIE größe ( minimal langsamer bei kleineren DIE ) Oder wo heulste rum weill GM200 50% größer ist und 85W mehr benötigt? Das ist nunmal so bei größeren Chips.


Ganz einfache Beispielrechnung damit es auch jeder versteht.

Nehmen wir an jeder Shader A mit allem drum und drann benötigt 1mm² und leistet X Shader B benötigt 1,5mm² und leistet B*1,3. Was wird man dann wohl verbauen weill es effektiver ist?

Ist doch scheißegal wieviele Shader verbaut sind solange es eben gleichviel DIE benötigt. Und wenn es 20.000 auf 600mm² wären bei der jetzigen Leistung

dildo4u
2015-06-24, 14:51:42
Oh, Balken...
http://www.pcper.com/files/review/2015-06-23/GTAV_3840x2160_PLOT_1.png
Jup sogar die 290X ist deutlich besser.

Matrix316
2015-06-24, 14:52:12
WTF?

Keine 5W in Idle und 221W beim Gaming? Womit misst HW eigentlich den Verbrauch beim Gaming?
Hmmm, Maximum: 453.58 W

Die 221 sind nur Average.

Die Frage ist, wie messen andere. Nur die Peaks? Nur das Gesamtsystem?

Peicy
2015-06-24, 14:53:29
ich denke einige vergessen hier die treiber. HBM ist brandneu, denkt ihr im ernst dass jetzt alles gleich volle pulle läuft?

gebt AMD doch erstmal noch etwas zeit für treiber optimierungen. schlecht ist die fury X mit sicherheit nicht, wenn auch nicht der knaller vom ersten tage an wie einige gehofft hatten.

Genau da liegt ja bei AMD häufig der Hund begraben. Es dauert immer zu lange, bis die Treiber entsprechend weit sind.
Mein Eindruck ist inzwischen wirklich der, das es bei AMD einfach auf der Software-Seite mangelt. Die Hardware mag noch so toll sein, die Software (Treiber) muss die Hardware letztendlich zum laufen bringen.

Ach Gott...und die große PCGH-Verschwörung hat auch schon Einzug in diesen Thread gefunden :rolleyes:

Duplex
2015-06-24, 14:53:31
Da lag ich also mit meiner Einschätzung richtig ;)

Die GTX980 Ti ist schneller, sparsamer, bietet mehr OC und hat 2GB mehr Speicher.

Knuddelbearli
2015-06-24, 14:53:58
Hmmm, Maximum: 453.58 W

Die 221 sind nur Average.

Die Frage ist, wie messen andere. Nur die Peaks? Nur das Gesamtsystem?

fast alle nur peaks ( aber nicht ansatzweise in der Auflösung wie Toms mit ihren 1yS), und da kommt natürlich eine Karte die hart abregelt besser weg

aufkrawall
2015-06-24, 14:55:07
Hmmm, Maximum: 453.58 W

Die 221 sind nur Average.

Die Frage ist, wie messen andere. Nur die Peaks? Nur das Gesamtsystem?
Raff hat es doch erklärt: Bei PCGH sind "Peak" und "Average" so ziemlich gleich bzw. es gibt diesen Unterschied nicht oder kaum. Und es wurde nur die Karte gemessen, siehe Titan X 250W TDP.
Den Text nicht gelesen? ;)

captain_drink
2015-06-24, 14:55:07
Die GPU wirkt wie eine halbe Fehlplanung. Massive ALU- und TMU-Leistung, die weit über GM200 liegt, dafür ein völlig unterdimensioniertes Front- und leicht unterdimensioniertes Backend, was selbst in 4k noch bremst.

Tonga und auch Hawaii waren deutlich ausgeglichenere Designs. Was hat man sich dabei gedacht?

Knuddelbearli
2015-06-24, 14:55:55
Da lag ich also mit meiner Einschätzung richtig ;)

Die GTX980 Ti ist schneller, bietet mehr OC und hat 2GB mehr Speicher.

von schneller kann man nur reden wenn es in einem Blindvergleich auffällt, ohne OC gleichschnell bietet aber mehr OC ( die wenigsten werden aber je OCen wir Nerds sind ja die Ausnahme ^^ )
wegen den 4Gb warte ich noch auf brauchbare Tests ab wo alle Spiele in einem spielbaren Bereich sind mit fcat Messung.

Die Nano bleibt nach wie vor für mich interessant wenn es die doch nur mit dem Fury X Kühler gäbe ...

Knuddelbearli
2015-06-24, 14:57:15
Die GPU wirkt wie eine halbe Fehlplanung. Massive ALU- und TMU-Leistung, die weit über GM200 liegt, dafür ein völlig unterdimensioniertes Front- und leicht unterdimensioniertes Backend, was selbst in 4k noch bremst.

Tonga und auch Hawaii waren deutlich ausgeglichenere Designs. Was hat man sich dabei gedacht?

naja die "Massive ALU- und TMU-Leistung" ist ja egal da sie ja trotzdem nur gleichviel Fläche benötigt wie die massiv schwächere Leistung bei NV. Und wenn man es dann doch mal ausnutzen kann, so wie bei Bitcoin, Bingo ^^

Duplex
2015-06-24, 14:59:03
von schneller kann man nur reden wenn es in einem Blindvergleich auffällt, ohne OC gleichschnell bietet aber mehr OC ( die wenigsten werden aber je OCen wir Nerds sind ja die Ausnahme ^^ )
wegen den 4Gb warte ich noch auf brauchbare Tests ab wo alle Spiele in einem spielbaren Bereich sind mit fcat Messung.
Nvidia könnte noch ein neues Modell mit mehr Takt rausbringen und würde trotzdem nicht mehr strom als Fury ziehen, AMDs Problem ist 20% mehr Strom unter Last.

Tesseract
2015-06-24, 14:59:25
von schneller kann man nur reden wenn es in einem Blindvergleich auffällt
mit diesen frametimes ist die 980ti selbst ohne oc deutlich "schneller", auch wenn sich die balken kaum unterscheiden.

Timbaloo
2015-06-24, 14:59:34
Weiss man eigentlich nun was zu DP/SP?

Schaffe89
2015-06-24, 14:59:34
Ich hab jetzt mehrere Tests durch und im Endergebnis wohl ~ 5% langsamer wie ne 980 Ti.
Hätten die das Frontend besser überarbeitet wäre die Karte ein Erfolg geworden, so ist die nur Durchschnitt.

Knuddelbearli
2015-06-24, 14:59:49
Nvidia könnte noch ein neues Modell mit mehr Takt rausbringen und würde trotzdem nicht mehr strom als Fury ziehen, AMDs Problem ist 20% mehr Strom unter Last.

ja könnten sie aber solange sie das nicht tun ist es egal.

y33H@
2015-06-24, 15:00:04
PCPer hat FCAT MessungenOh, BalkenSchande über mich, dass mir NV sowas bisher nicht hingestellt hat und eh nur 2T Zeit für den Test waren ;(

Duplex
2015-06-24, 15:01:12
Bei gleichem Stromverbrauch ist Nvidia durch mehr Takt locker nochmal 15% schneller, dann wären das 20% Speedup gegenüber Fury.
AMD muss die Karte deutlich günstiger machen, so ist der Preis nicht gerechtfertigt.

Schaffe89
2015-06-24, 15:01:33
Muss Nvidia nicht, die Titan X ist etwas schneller, die 980 Ti Customs sind 20% vorne.
Teilweise ist man nur 15% vor einer r9 390x, welche bei CB genau auf dem Niveau einer 980 rangiert.
Hätte man die Treiber nicht noch so gepushed, dann wärs noch dünner gewesen.
Die 980 Ti ist durchgängig die bessere Option, also AMD runter mit dem Preis.

Troyan
2015-06-24, 15:01:48
Frage bei denen doch mal höflich nach. Jetzt bekommst du das bestimmt einfacher als letzte Woche. :D

Exxtreme
2015-06-24, 15:02:19
Die GPU wirkt wie eine halbe Fehlplanung. Massive ALU- und TMU-Leistung, die weit über GM200 liegt, dafür ein völlig unterdimensioniertes Front- und leicht unterdimensioniertes Backend, was selbst in 4k noch bremst.

Tonga und auch Hawaii waren deutlich ausgeglichenere Designs. Was hat man sich dabei gedacht?
Wenn man bestimmte Teile eines Chips massiv unterdimensioniert dann hat man meistens eine Begrenzung des Stromverbrauchs im Blick. Transistoren fressen dann Strom wenn sie schalten. Gibt es nix zum Schalten weil der Transistor auf einen unterdimensionierten Teil warten muss dann frisst er auch keinen Strom. Ich glaube, bei ihren CPUs macht's AMD genau so. Die würden wahrscheinlich verglühen wenn sie nicht gebremst wären.

Raff
2015-06-24, 15:02:55
Ich hab jetzt mehrere Tests durch und im Endergebnis wohl ~ 5% langsamer wie als ne 980 Ti.

Siehst du, PCGH bringt's mal wieder auf den Punkt. :biggrin: :tongue:

Die Radeon R9 Fury X erreicht im PCGH-Index (15 Spiele, drei Auflösungen, HQ-AF) einen Wert von 89,0. Damit platziert sich die AMD-Grafikkarte zwischen der Geforce GTX 980 Ti (94,5) und GTX 980 (82,2).

MfG,
Raff

Thunder99
2015-06-24, 15:05:04
@ Frametimes von GTA5:

Zeigt das der Treiber noch immer nicht optimal die Karte ansteuern kann.

Zu den fetten Unterschieden in den HW Daten zu Maxwell war es schon immer ein AMD Problem, dass deren Einheiten im Verhältnis von theoretischer Power zu praktischer Power schlechter auf die Straße gebracht hatte. Wichtig ist doch was hinten bei raus kommt.
PCGH bringt es ziemlich gut auf den Punkt. Da limitiert irgendwas oder mehrere Sachen. Nach meiner Meinung bedarf es einer gründlichen Überarbeitung von GCN so wie nvidia es mit Kepler zu Maxwell gemacht hat (ganz grob)

Ansonsten nette Karte die überzeugt, aber als Besitzer einer R9 290(x) nicht genug Power auf die Straße bringt wenn OC wirklich so mäßig ist. :up: Da ist eine Investition in einen FreeSync 1440p ab 35Hz die bessere Wahl :D

Edit: Zum Speicher nette CB Messung mit Zitat:
Dass Fiji derzeit keinen Nachteil aus der Kapazität des Speichers erfährt, kann damit als bestätigt angesehen werden. Nicht geklärt werden kann, wie es in zukünftigen Titeln aussehen wird.

SchinkenSpicker
2015-06-24, 15:05:27
Irgendwie ernüchternd, ich sehe keinen Grund (außer vllt. dem Preis) nicht stattdessen eine Custom 980 Ti mit mehr VRAM und OC zu kaufen.

Knuddelbearli
2015-06-24, 15:06:19
So jetzt mal mein Fazit.

Schicke Karte
Leistung und Verbrauch auf Augenhöhe mit der 980TI

Aber wie so oft hat es AMD an einigen Kleinigkeiten verkackt ...

Zerocore Funktioniert mom nicht.
Das fiepen!!!
Und auch wenn es mich als Boost Gegner freut. Aufgrund keinerlei Harten Drosselung steht die Karte gegenüber NV schlechter da als nötig beim Verbrauch.

Der Verbrauch unter Blu-ray ist dagegen endlich konkurrenzfähig ebenso Dualmonitor, und vor allem bei dem ihmo viel wichtigeren Surroundgaming mit 3 Monitoren jetzt sogar weit in Führung.

Fury X ist aber aufgrund des Preises und der 4 gb ( behalte im Gegensatz zu den meisten hier im Forum meine Karte etliche Jahre, wer sie nur 2-3 behält kann ihmo bedenkenlos zugreifen ) für mich keine Option. Trotzdem werde ich aber zumindest die Nano weiter im Blick behalten.

MadManniMan
2015-06-24, 15:06:36
Zwei grundsätzliche Fragen:

1) 4K

Ist denn "richtiges" AA in 4K aktuell wichtig, oder reicht einfaches FXAA?


2) Stuttering, Speicher etc. pp

PCGH sagt, Fury stottert in 4K mit AA gern, CB sagt, dass es nicht passiert ... hat CB ohne AA gemessen?


Schande über mich, dass mir NV sowas bisher nicht hingestellt hat und eh nur 2T Zeit für den Test waren ;(

Ich verstehe Dich sehr gut, aber ein bisschen Selbstkritik wäre auch angebracht - hast Du denn geschaut, wie die Frames sich ... naja, anfühlen?

aufkrawall
2015-06-24, 15:06:41
Schande über mich, dass mir NV sowas bisher nicht hingestellt hat und eh nur 2T Zeit für den Test waren ;(
Darum geht es nicht. Aber ich erwarte mir auch Aussagen zur Spielbarkeit.

M4xw0lf
2015-06-24, 15:07:49
Raff hat es doch erklärt: Bei PCGH sind "Peak" und "Average" so ziemlich gleich bzw. es gibt diesen Unterschied nicht oder kaum. Und es wurde nur die Karte gemessen, siehe Titan X 250W TDP.
Den Text nicht gelesen? ;)
Tomshardware misst auch nur die Karte. Und ich bezweifle, dass in den Tests von PCGH und co die Leistungsaufnahme über eine Minute mit 100µs-Intervallen aufgenommen wurde wie bei ersteren.

HarryHirsch
2015-06-24, 15:09:21
So jetzt mal mein Fazit.

Schicke Karte
Leistung und Verbrauch auf Augenhöhe mit der 980TI

Aber wie so oft hat es AMD an einigen Kleinigkeiten verkackt ...

Zerocore Funktioniert mom nicht.
Das fiepen!!!
Und auch wenn es mich als Boost Gegner freut. Aufgrund keinerlei Harten Drosselung steht die Karte gegenüber NV schlechter da als nötig beim Verbrauch.

Der Verbrauch unter Blu-ray ist dagegen endlich konkurrenzfähig ebenso Dualmonitor, und vor allem bei dem ihmo viel wichtigeren Surroundgaming mit 3 Monitoren jetzt sogar weit in Führung.

Fury X ist aber aufgrund des Preises und der 4 gb ( behalte im Gegensatz zu den meisten hier im Forum meine Karte etliche Jahre, wer sie nur 2-3 behält kann ihmo bedenkenlos zugreifen ) für mich keine Option. Trotzdem werde ich aber zumindest die Nano weiter im Blick behalten.

das allein zeigt auf welchem stand sich die treiber befinden...
brot kann schimmeln, das amd treiber-team kann...

aufkrawall
2015-06-24, 15:09:37
Zwei grundsätzliche Fragen:

1) 4K

Ist denn "richtiges" AA in 4K aktuell wichtig, oder reicht einfaches FXAA?

FXAA wird nicht toll sein, aber das SMAA aus Ryse mit temporaler Komponente wird locker reichen. Im Grunde reicht es mir mit WQHD schon, mit Nachschärfen.


2) Stuttering, Speicher etc. pp

PCGH sagt, Fury stottert in 4K mit AA gern, CB sagt, dass es nicht passiert ... hat CB ohne AA gemessen?

CB widerspricht sich imho etwas, in den 4k Graphen sind doch eindeutig Ausschläge mit Fiji zu erkennen.
Vielleicht haben es die Tester im Stress nicht bemerkt, aber das muss ja nicht für jeden gelten.

M4xw0lf, was ändert sich dadurch am Stromverbrauch in Risen 3?

SchinkenSpicker
2015-06-24, 15:10:15
Zwei grundsätzliche Fragen:

1) 4K

Ist denn "richtiges" AA in 4K aktuell wichtig, oder reicht einfaches FXAA?


Das kommt auf die Pixeldichte an. Hat man 4K auf nur 27 Zoll wirkt das Bild anders als wenn man 4K auf 40 Zoll nutzt. Da kommt man dann ungefähr auf die Pixeldichte von einem WQHD 27 Zöller und profitiert durchaus von "richtigem" AA.

Schaffe89
2015-06-24, 15:10:16
So jetzt mal mein Fazit.

Schicke Karte
Leistung und Verbrauch auf Augenhöhe mit der 980TI



Blu Ray und Multimonitor ist auf Augenhöhe, bzw, teils besser.
Aber allgemein Leistung und Verbrauch auf Augenhöhe? Seh ich nirgends, sry.:confused:

BesenWesen
2015-06-24, 15:10:58
ich denke einige vergessen hier die treiber. HBM ist brandneu, denkt ihr im ernst dass jetzt alles gleich volle pulle läuft?

gebt AMD doch erstmal noch etwas zeit für treiber optimierungen. schlecht ist die fury X mit sicherheit nicht, wenn auch nicht der knaller vom ersten tage an wie einige gehofft hatten.

Es steht nunmal der Ist-Zustand zur Diskussion, alles weitere bleibt Spekulation. Und im Moment zeigt sich Fury X zwar als deutlich besser als der Vorgänger aus eigenem Hause (besonders bei der Effizienz) aber halt nur Pi mal Daumen auf Augenhöhe mit der Konkurrenz. Es ist doch nicht verwunderlich, daß sich da viele mehr erhofft haben.

MadManniMan
2015-06-24, 15:11:07
Spannend finde ich auch die Leistung pro Leistung :D Ich klaue mal frech von Techpowerup, die haben immer so schöne Balken ...

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/attachment.php?attachmentid=52351&d=1435151464

Botcruscher
2015-06-24, 15:11:55
Ist denn "richtiges" AA in 4K aktuell wichtig, oder reicht einfaches FXAA?
4K braucht deutlich weniger AA. FXAA kostet kaum bei gutem Ergebnis. 2XAA wirkt aber auch an anderen Stellen.


2) Stuttering, Speicher etc. pp
PCGH sagt, Fury stottert in 4K mit AA gern, CB sagt, dass es nicht passiert ... hat CB ohne AA gemessen?
Ich vermute mal es liegt an der Testszene.

y33H@
2015-06-24, 15:12:07
Darum geht es nicht. Aber ich erwarte mir auch Aussagen zur Spielbarkeit.Ich verstehe Dich sehr gut, aber ein bisschen Selbstkritik wäre auch angebracht - hast Du denn geschaut, wie die Frames sich ... anfühlen?Ja, meine Szene von ACU stottert in UHD (siehe Text). Der Rest mag schlechtere Frametimes liefern, dann aber in meinen Settings/Szenen keine, die ich spüre.

Knuddelbearli
2015-06-24, 15:14:49
Blu Ray und Multimonitor ist auf Augenhöhe, bzw, teils besser.
Aber allgemein Leistung und Verbrauch auf Augenhöhe? Seh ich nirgends, sry.:confused:

Sagte ja Augenhöhe nicht identisch. Und kein Mensch kann mir erzählen das man 5% Leistung im Blindtest bemerkt oder 5% Verbrauch. Mit OC bei beiden auf Anschlag wird es dann natürlich bemerkbar.

dildo4u
2015-06-24, 15:15:00
Techreport Review

http://techreport.com/review/28513/amd-radeon-r9-fury-x-graphics-card-reviewed


Auch dort fällt die Pumpe negativ auf.

Psychopat
2015-06-24, 15:15:24
Ich bin gespannt, was die Fury an OC potential hat, wenn es endlich die entsprechenden Tools gibt. Die Fury hat keine Power-Drossel wie die 980Ti und die WaKü hat genug Luft um nen Ubermode kühl zu halten.

Troyan
2015-06-24, 15:17:05
Perf/Watt kann man natürlich nur mit den Spielen vergleichen, wo die Leistungsaufnahme gemessen wurde. Techpowerup verwendet das komplette Rating mit der einen Messung aus Metro:Last Light.

In dem Fall wäre es 22% in Metro:Last Light (1080p).

PCGH_Carsten
2015-06-24, 15:17:11
Hm...
Erst:
Schnautze, ihr nehmt das in den Index mit rein.:freak:

Dann:
Der neue Index im Heft benachteiligt AMD Karten massiv, keine Ahnung was ihr da gemacht habt.
Ein ohne Hairworks und mit Hairwork Bench, wäre zumindest mal angebracht gewesen.
Und schließlich:
Ich hab jetzt mehrere Tests durch und im Endergebnis wohl ~ 5% langsamer wie ne 980 Ti.
Hätten die das Frontend besser überarbeitet wäre die Karte ein Erfolg geworden, so ist die nur Durchschnitt.

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/attachment.php?attachmentid=52352&stc=1&d=1435151817
Danke!

M4xw0lf
2015-06-24, 15:18:31
M4xw0lf, was ändert sich dadurch am Stromverbrauch in Risen 3?
Dass der Messwert weniger genau und damit weniger verlässlich ist.

Exxtreme
2015-06-24, 15:20:18
Was mir aber auffällt, fast alle Seiten testen die gleichen Spiele. :freak: Habt ihr da eine Vorgabe gehabt was ihr testen dürft oder so? :confused:

Matrix316
2015-06-24, 15:20:22
Warum packt man eigentlich hier nicht einfach noch vier Bausteine oben drauf?

http://techreport.com/r.x/radeon-r9-fury-x/hbm-diagram.gif

Duplex
2015-06-24, 15:20:24
Vor dem Fury Launch
Nvidia Chef: Eine gute Karte braucht keine Wasserkühlung!

Liquaron
2015-06-24, 15:23:12
Was mir aber auffällt, fast alle Seiten testen die gleichen Spiele. :freak: Habt ihr da eine Vorgabe gehabt was ihr testen dürft oder so? :confused:

Eigentlich eine gute Frage....warum immer noch COD Ghosts und nicht Modern Warfare? Warum kein Project Cars? Wenigstens Witcher und GTA 5 wurden öfters mal reingenommen. Aber Grid Autosport und Skyrim sind nun echt olle Kamelle^^

Mhh wahrscheinlich weil man da eben alte Werte hat und alle Karten nicht nochmal neu benchen muss?

aufkrawall
2015-06-24, 15:23:54
Dass der Messwert weniger genau und damit weniger verlässlich ist.
Ist doch Unsinn. Die Titan X landet auch ziemlich genau bei den 250W, die das Powertarget vorsieht...
Der Verbrauchswerte werden etwas gemittelt und geglättet sein. Trotzdem repräsentieren sie gut den Stromverbrauch.

Botcruscher
2015-06-24, 15:24:17
Vor dem Fury Launch
Nvidia Chef: Eine gute Karte braucht keine Wasserkühlung!
Eine gute Karte hat eine Wasserkühlung.
Und jetzt fahr mal deine Begeisterung runter eh du dir einpieselst.
So schlecht ist die Karte ja nun auch nicht.

derguru
2015-06-24, 15:24:54
Was für furioser launch, wie erwartet gibt es nicht ein vorteil gegenüber der konkurrenz.(doch Lautstärke) früher konnte man immerhin preislich entgegen wirken aber nun ist das auch nicht mehr drin.

wenn es nach dem altem amd schema gehen würde dürfte die maximal 500€ kosten damit sie kein ladenhüter wird.

Raff
2015-06-24, 15:25:18
Was mir aber auffällt, fast alle Seiten testen die gleichen Spiele. :freak: Habt ihr da eine Vorgabe gehabt was ihr testen dürft oder so? :confused:

Nein, es wird nun mal für das größtmögliche Publikum getestet.

Ist doch Unsinn. Die Titan X landet auch ziemlich genau bei den 250W, die das Powertarget vorsieht...
Der Verbrauchswerte werden etwas gemittelt und geglättet sein. Trotzdem repräsentieren sie gut den Stromverbrauch.

Jo.

MfG,
Raff

dildo4u
2015-06-24, 15:25:24
Eigentlich eine gute Frage....warum immer noch COD Ghosts und nicht Modern Warfare? Warum kein Project Cars? Wenigstens Witcher und GTA 5 wurden öfters mal reingenommen. Aber Grid Autosport und Skyrim sind nun echt olle Kamelle^^

Mhh wahrscheinlich weil man da eben alte Werte hat und alle Karten nicht nochmal neu benchen muss?
PCGH hat schon neue Game's getestet und will den Index umstellen wenn Win 10 da ist.

Ravenhearth
2015-06-24, 15:25:53
Fiji hat das gleiche Verhältnis der Recheneinheiten wie Tahiti: 2x/2048/128/32 bzw. 4x/4096/256/64. Das war ja schon damals nicht optimal. Wäre AMD bei 56 CUs geblieben und hätte dafür Front-End sowie Back-End breiter ausgeführt (6x bzw. 128 ROPs?), wäre die Performance manchmal vielleicht etwas geringer, aber wahrscheinlich konstanter.

Wäre die Karte letzten Herbst erschienen, dann wäre das Feedback wohl positiver.

PCGH_Carsten
2015-06-24, 15:26:52
Was mir aber auffällt, fast alle Seiten testen die gleichen Spiele. :freak: Habt ihr da eine Vorgabe gehabt was ihr testen dürft oder so? :confused:

Nö, wir könnten auch den Goat-Simulator (http://www.pcgameshardware.de/Goat-Simulator-PC-258462/Specials/Goat-Simulator-Benchmarks-1117056/) testen oder DOTA2.

(del676)
2015-06-24, 15:27:23
Desto laenger is Reviews lese, desto meeeehhhh wird meine Begeisterung von Fury X.
Ich glaub ich warte erstmal ab, und kaufe garnix.
Fuer 550€ haette ich sofort zugeschlagen. Fuer 700€ sicher nicht!

Nakai
2015-06-24, 15:30:59
Fiji hat das gleiche Verhältnis der Recheneinheiten wie Tahiti: 2x/2048/128/32 bzw. 4x/4096/256/64. Das war ja schon damals nicht optimal. Wäre AMD bei 56 CUs geblieben und hätte dafür Front-End sowie Back-End breiter ausgeführt (6x bzw. 128 ROPs?), wäre die Performance manchmal vielleicht etwas geringer, aber wahrscheinlich konstanter.

Wäre die Karte letzten Herbst erschienen, dann wäre das Feedback wohl positiver.

Das ist ein guter Anhaltspunkt. Hier sieht man wieder mal, dass GCN bis jetzt Skalierungsprobleme hat. Fiji ist etwa 80% vor einem Tahiti, trotz doppelten Specs im Schnitt.

€:
Desto laenger is Reviews lese, desto meeeehhhh wird meine Begeisterung von Fury X.
Ich glaub ich warte erstmal ab, und kaufe garnix.
Fuer 550€ haette ich sofort zugeschlagen. Fuer 700€ sicher nicht!

Selbstverständlich hätten der Karte 8GB gut zu Gesicht gestanden. Mit 8GB wäre man, imo, nochmal einige Prozente besser geworden und somit einem jeglichen GM200 ein überlegener Konkurrent gewesen. Die Speicheroptimierung ist ausgezeichnet. Das mangelnde OC-Potential ist auch ein Fragezeichen.

Troyan
2015-06-24, 15:31:27
Aus dem techreport Review:
http://techreport.com/r.x/radeon-r9-fury-x/b3d-bandwidth.gif
http://techreport.com/review/28513/amd-radeon-r9-fury-x-graphics-card-reviewed/4

Von den 512GB/s an Bandbreite kommt am Ende nur 75% wirklich an. Erklärt das schlechte Abschneiden in Deferred Renderer Spiele mit MSAA. Und auch, wieso man nicht schneller ist als GM200...

Godmode
2015-06-24, 15:31:59
Zwei grundsätzliche Fragen:

1) 4K

Ist denn "richtiges" AA in 4K aktuell wichtig, oder reicht einfaches FXAA?


2) Stuttering, Speicher etc. pp

PCGH sagt, Fury stottert in 4K mit AA gern, CB sagt, dass es nicht passiert ... hat CB ohne AA gemessen?




Ich verstehe Dich sehr gut, aber ein bisschen Selbstkritik wäre auch angebracht - hast Du denn geschaut, wie die Frames sich ... naja, anfühlen?


@1: Meistens reicht die Leistung eh nicht für 4K und MSAA, daher greift man dann einfach zu FXAA, auch wenn es nicht perfekt ist. Außerdem ist MSAA in fast allen neuen Engines eh nicht wirklich brauchbar. Ich nutze mittlerweile meistens 4K und dazu noch mal Downsampling, falls die Leistung ausreicht.

Digidi
2015-06-24, 15:33:05
Der Thread der das Internet sprengte! Das ist hier wie eine Atombombe! Die Tests sind ganz schön durchwachsen das kann nicht gut ausgehen

dildo4u
2015-06-24, 15:33:58
Aus dem techreport Review:
http://techreport.com/r.x/radeon-r9-fury-x/b3d-bandwidth.gif
http://techreport.com/review/28513/amd-radeon-r9-fury-x-graphics-card-reviewed/4

Von den 512GB/s an Bandbreite kommt am Ende nur 75% wirklich an. Erklärt das schlechte Abschneiden in Deferred Renderer Spiele mit MSAA. Und auch, wieso man nicht schneller ist als GM200...
Die NV Kompression ist ziehmlich gut wenn man 780TI und 980 vergleicht.

Nakai
2015-06-24, 15:36:54
Von den 512GB/s an Bandbreite kommt am Ende nur 75% wirklich an. Erklärt das schlechte Abschneiden in Deferred Renderer Spiele mit MSAA. Und auch, wieso man nicht schneller ist als GM200...

Ich frage mich da eher, ob nicht andere Sachen limitieren.

Das Backend, also ROPs etc, sind ja nicht wirklich gewachsen. Genauso hat man nur 8 MCs, also nicht wirklich besser als Hawaii.
Ich denke der interne Interconnect kann HBM kaum auslasten.

AMD muss GCN dramatisch überarbeiten. Deutlich weniger Interconnects, also weniger HOPs, was die Komplexität dramatisch reduziert. Titan X hat nur 24 SMs, AMD ist bei 64, welche nochmal krasser angebunden sind. Das kostet einfach.

Ravenhearth
2015-06-24, 15:38:21
Aus dem techreport Review:
http://techreport.com/r.x/radeon-r9-fury-x/b3d-bandwidth.gif
http://techreport.com/review/28513/amd-radeon-r9-fury-x-graphics-card-reviewed/4

Von den 512GB/s an Bandbreite kommt am Ende nur 75% wirklich an. Erklärt das schlechte Abschneiden in Deferred Renderer Spiele mit MSAA. Und auch, wieso man nicht schneller ist als GM200...

Random Texture dürfte deutlich näher an der Realität liegen. Und da schneidet Fiji wesentlich besser ab.

DrFreaK666
2015-06-24, 15:38:24
Die Karte gefällt mir.
Wieviel zahlt ein NV-Fanboy für meine GTX780+???? :biggrin:

[dzp]Viper
2015-06-24, 15:39:35
Zwei grundsätzliche Fragen:

1) 4K

Ist denn "richtiges" AA in 4K aktuell wichtig, oder reicht einfaches FXAA?


2) Stuttering, Speicher etc. pp

PCGH sagt, Fury stottert in 4K mit AA gern, CB sagt, dass es nicht passiert ... hat CB ohne AA gemessen?
1) AA ist in 4K nicht wirklich wichtig. Klar wird es mit AA nochmal ruhiger aber das 4k Bild auf einem 27 oder 32" Monitor ist schon verdammt gut.
Dass nun schon nach AA bei 4K gerufen wird ist vor allem den "Freaks" zu verdanken. Es hat sich noch nicht mal 1440p oder 1600p als Spieleauflösung großflächig durchgesetzt (geschweige denn 4k) aber trotzdem wird jetzt schon nach "mehr mehr mehr" gerufen.
Lass dich nicht von den paar "Hardcore-Freaks" irritieren.
4k + FXAA zaubert ein wunderschönes und ruhiges Bild auf den Bildschirm.

Und ja.. CB hat 4K ohne AA getestet. 4k mit AA ist Spieletechnisch für 99,9% der PC Spieler uninteressant und auch völlig abseits jeglicher Realität aktuell. Ganz zu schweigen davon, dass die Grafikkarten für 4K + AA eh nicht schnell genug sind.

InsaneDruid
2015-06-24, 15:40:07
Eigentlich eine gute Frage....warum immer noch COD Ghosts und nicht Modern Warfare? Warum kein Project Cars? Wenigstens Witcher und GTA 5 wurden öfters mal reingenommen. Aber Grid Autosport und Skyrim sind nun echt olle Kamelle^^

Mhh wahrscheinlich weil man da eben alte Werte hat und alle Karten nicht nochmal neu benchen muss?

Techreport hat PCars: http://techreport.com/review/28513/amd-radeon-r9-fury-x-graphics-card-reviewed/5

Abgeschlagen und mit Spikes...

captain_drink
2015-06-24, 15:40:55
Interessant sind auch die 2500k-Tests bei CB.

Offenkundig hängt Fiji aufgrund des Treibers wie andere AMD-Karten zuvor immer noch stark an der verfügbaren CPU-Leistung, was sich wegen der höheren Leistung stärker bemerkbar macht.
Mit noch schnelleren CPUs, neuen APIs oder Optimierungen des Treiber-Overheads könnte Fiji noch ein paar Prozente gutmachen.

Gibt es schon Tests unter W10?

Digidi
2015-06-24, 15:41:05
die Pixelfüllrate ist ganz schön gering hat das auswirkungen?

Raff
2015-06-24, 15:41:17
Random Texture dürfte deutlich näher an der Realität liegen. Und da schneidet Fiji wesentlich besser ab.

Spannender ist IMO die Dreiecksleistung. Haben die Kollegen hier theoretisch getestet: http://www.hardware.fr/articles/937-5/performances-theoriques-geometrie.html

Fiji kommt hier kaum von Hawaii weg, er ist offenbar nur schneller, weil er fünf Prozent mehr Takt besitzt. Das unterstreicht das Blockdiagramm und nimmt die Überraschung aus manch enttäuschendem Ergebnis (unter anderem in Dragon Age Inquisition kommt die Fury X kaum von der 390X weg).

MfG,
Raff

Labberlippe
2015-06-24, 15:41:22
Hi

Also fuer mich ist der ersteindruck gut. Die frage ist wie die fury sich mit den dx 12 Treibern verhält. Gespannt bin ich auf die luftgekühlte karte wie die
sich verhält. Eines enttäuscht mich schon das davor von oc bis es kein Morgen getönt wurde und jetzt nichts weiter geht. Eigentlich gehört später ein ordentlicher nachtest mit den dx 12 treibern. Das wird aber sicher wie gehabt dann lieblos gemacht.
Kurz um amd hat potentzial noch nach oben.also ein fail ist die karte nicht und die 4gb sind vorerst kein problem.

Gruss labberlippe

M4xw0lf
2015-06-24, 15:42:55
Ist doch Unsinn. Die Titan X landet auch ziemlich genau bei den 250W, die das Powertarget vorsieht...
Der Verbrauchswerte werden etwas gemittelt und geglättet sein. Trotzdem repräsentieren sie gut den Stromverbrauch.
Jo.

MfG,
Raff
Die einfachen Messungen des Gesamtsystems (CB, TR...) zeigen allerdings nur Unterschiede von 20-50W zwischen den Systemen mit 980Ti/TX und Fury X. Verbrauchen dann die CPUs bei den Geforces auf magische Weise 50W weniger? Etwas passt da nicht.

bardh
2015-06-24, 15:44:02
So gerne ich eine Fury X holen möchte, aber zum gleichen Preis wie die 980 TI sagt mein Verstand jetzt nein.

600 und tiefer da wäre Fury ein gutes Angebot.

derguru
2015-06-24, 15:45:41
So gerne ich eine Fury X holen möchte, aber zum gleichen Preis wie die 980 TI sagt mein Verstand jetzt nein.

600 und tiefer da wäre Fury ein gutes Angebot.
so ist es aber amd tut einem schon leid weil der benötigte gewinn weiter schrumpft wenn sie mit dem preis runter gehen müssen/werden.

Disco_STFU
2015-06-24, 15:45:42
Langsam komm ich mir vor wie im CB Forum... Ich glaub dort geh ich erst gar nicht lesen...

MartinRiggs
2015-06-24, 15:46:59
Die Karte gefällt mir.
Wieviel zahlt ein NV-Fanboy für meine GTX780+???? :biggrin:

Mir auch, nur der Preis ist noch zu hoch, aber das regelt die Zeit

Schaffe89
2015-06-24, 15:48:06
Hm...
Erst:


Dann:

Und schließlich:


http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/attachment.php?attachmentid=52352&stc=1&d=1435151817
Danke!


Mea Culpa, shame on me. Das ist die Anspannung der ersten Tests.:biggrin:

Ravenhearth
2015-06-24, 15:50:32
Spannender ist IMO die Dreiecksleistung. Haben die Kollegen hier theoretisch getestet: http://www.hardware.fr/articles/937-5/performances-theoriques-geometrie.html

Fiji kommt hier kaum von Hawaii weg, er ist offenbar nur schneller, weil er fünf Prozent mehr Takt besitzt. Das unterstreicht das Blockdiagramm und nimmt die Überraschung aus manch enttäuschendem Ergebnis (unter anderem in Dragon Age Inquisition kommt die Fury X kaum von der 390X weg).

MfG,
Raff

Ja, das Front-End dürfte der Hauptgrund sein. Inquisition in 4K sieht aber gut aus:

http://scr3.golem.de/screenshots/1506/Radeon-R9-Fury-X/04-dragon-age-inquisition-(3.840-x-2.160,-ultra,-fxaa,-ssao,-dx11)-chart.png

Troyan
2015-06-24, 15:51:31
Nicht überall:
http://www.computerbase.de/2015-06/amd-radeon-r9-fury-x-test/5/#diagramm-dragon-age-inquisition-3840-2160
http://www.techpowerup.com/reviews/AMD/R9_Fury_X/17.html

Liquaron
2015-06-24, 15:52:38
Vielleicht hat man bei AMD so lange versucht an den Treibern zu schrauben, weil man einfach nicht glaube konnte, dass die Karte einfach nicht schneller geht^^

dlux
2015-06-24, 15:53:54
Die einfachen Messungen des Gesamtsystems (CB, TR...) zeigen allerdings nur Unterschiede von 20-50W zwischen den Systemen mit 980Ti/TX und Fury X. Verbrauchen dann die CPUs bei den Geforces auf magische Weise 50W weniger? Etwas passt da nicht.
Die Geräte, die Toms Hardware benutzt um die Leistungsaufnahme zu messen, kosten über 10.000 Euro. Aber vielleicht können sie damit nicht richtig umgehen. KA.

Hoffentlich wird das bald geklärt, denn diese Ergebnisse machen mich stutzig.

http://media.bestofmicro.com/J/Q/506150/original/32-Overview-Gaming.png

y33H@
2015-06-24, 15:54:32
Ja, das Front-End dürfte der Hauptgrund sein. Inquisition in 4K sieht aber gut ausNicht überallVll wegen HBAO+ bei CB.

M4xw0lf
2015-06-24, 15:54:54
Die Geräte, die Toms Hardware benutzt um die Leistungsaufnahme zu messen, kosten über 10.000 Euro. Aber vielleicht können sie damit nicht richtig umgehen. KA.

Hoffentlich wird das bald geklärt, denn diese Ergebnisse machen mich stutzig.

http://media.bestofmicro.com/J/Q/506150/original/32-Overview-Gaming.png
Oder das arschteure Equipment zur Erreichung exakterer Ergebnisse liefert tatsächlich exaktere Ergebnisse, sowas solls geben.

Raff
2015-06-24, 15:54:54
Ja, das Front-End dürfte der Hauptgrund sein. Inquisition in 4K sieht aber gut aus:

http://scr3.golem.de/screenshots/1506/Radeon-R9-Fury-X/04-dragon-age-inquisition-(3.840-x-2.160,-ultra,-fxaa,-ssao,-dx11)-chart.png
Nicht überall: http://www.computerbase.de/2015-06/amd-radeon-r9-fury-x-test/5/#diagramm-dragon-age-inquisition-3840-2160

Und bei PCGH (http://www.pcgameshardware.de/AMD-Radeon-Grafikkarte-255597/Tests/Radeon-R9-Fury-X-Test-1162693/2/#a1) inklusive vollem HBAO und 4× MSAA ist die 390X sehr nah (1440p):

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/attachment.php?attachmentid=52353&stc=1&d=1435154084

MfG,
Raff

captain_drink
2015-06-24, 15:54:58
Eines enttäuscht mich schon das davor von oc bis es kein Morgen getönt wurde und jetzt nichts weiter geht.

OC skaliert ohnehin kaum, insofern ist das auch schon egal. Von einem OC GM200 sieht OC Fiji nur die Rücklichter.

Troyan
2015-06-24, 15:55:23
Vll wegen HBAO+ bei CB.

Du meinst HBAO?!

Frostbite Engine unterstützt kein HBAO+.

/edit: Wenn die Karte mit OC nicht voll skaliert, dann ist sie bandbreitenlimitiert. Das wiederum bestätigt die Vermutung von Techreport.

fondness
2015-06-24, 15:56:01
Tut mir leid, aber TH hat einfach keinen kritischen Fall getestet, siehe PCGH.
Der Stromverbrauch bei Super Mario Land 2 ist mir auch ziemlich egal...

Und damit gewinnt die Karte, welche früher drosselt. Die Fury hält den Takt, da kann man worst case Szenarien suchen wie es PCGH gemacht hat. Die Maxwell-Karten kleben immer und in jedem Szenario bei 250W. Deshalb sollte man klar unterscheiden zwischen avg und peak-Verbrauch. Man siehst ja auch sehr schön, wie sich die Messwerte je nach Review unterschieden, PCGH hat hier mit Abstand die höchsten Werte für die Fury.

dildo4u
2015-06-24, 15:57:10
Oder das arschteure Equipment zur Erreichung exakterer Ergebnisse liefert tatsächlich exaktere Ergebnisse, sowas solls geben.
AMD hätte keine Wakü verbaut wenn sie 220Watt im Schnitt erwartet hätten.
Eine Wakü schrenkt die Preisflexibilität zu sehr ein das wurde nich freiwillig gemacht.

M4xw0lf
2015-06-24, 15:59:22
Die Abwärme pro Fläche ist hier der springende Punkt.

dlux
2015-06-24, 16:00:07
Oder das arschteure Equipment zur Erreichung exakterer Ergebnisse liefert tatsächlich exaktere Ergebnisse, sowas solls geben.
Jo. :)

fondness
2015-06-24, 16:00:24
Bei Risen 3 liegt die Last tatsächlich die ganze Zeit ~gleich an, da die Szene zwar dynamisch, aber dennoch gleich ist. Klingt komisch, ist aber so. :ugly: Die Heizstelle ist der Startpunkt des Benchflugs über den Lavastrom – zum Heizen bleiben wir da einfach stehen: http://www.pcgameshardware.de/Risen-3-Titan-Lords-PC-257176/Videos/Grafikkarten-Benchmarks-2014-Der-aktuelle-Risen-3-Benchmark-von-PC-Games-Hardware-1137425/

MfG,
Raff

Damit ist die Benchszene allerdings nicht Vergleichbar mit den Verbrauchswerten.

Troyan
2015-06-24, 16:01:47
Hardware.fr misst 233 btw. 243W in Battlefield 4:
http://www.hardware.fr/articles/937-7/consommation-efficacite-energetique.html

Jedoch geht es in Anno klar in Richtung 300W.

M4xw0lf
2015-06-24, 16:02:20
Fiji als GPU an sich enttäuscht mich allerdings etwas. Hätte man vielleicht besser Tonga Pro verdoppelt, und dafür auch wirklich alles hochskaliert (Frontend...). Die Fälle, wo Tonga gut da stand, sind die Fälle, wo Fiji besonders abkackt. Das ist doch bescheuert.

maguumo
2015-06-24, 16:03:28
Warum packt man eigentlich hier nicht einfach noch vier Bausteine oben drauf?

http://techreport.com/r.x/radeon-r9-fury-x/hbm-diagram.gif
Yields vielleicht zu mies, eventuell Temperaturprobleme und man bräuchte Slices die nur über einen Channel angesteuert werden.

Vielleicht will Hynix auch einfach kein R&D für einen "Zwischenschritt" zwischen ihrem HBM "1" und "2" raushauen, der ist ja sowieso in absehbarer Zeit fällig...

HTB|Bladerunner
2015-06-24, 16:03:54
Wenn das Frontend wirklich der limitierende Faktor von Fiji ist, dann dürften die kleineren Fiji's performancemäßig ja nicht allzu weit von der X entfernt sein. Wie reagiert denn die Fury X mit weniger GPU-Takt als die anliegenden 1050MHz? Gibt es dazu schon Testberichte?

Nakai
2015-06-24, 16:04:37
Jo. :)

Reinher von den Specs und das was AMD propagiert hat, ist dieser Fiji-Verbrauch schon möglich.

Derzeit liefern THG eben die genauesten Messungen. Sicherlich hängen viele Aspekte zusammen, wie Benchszene, Equipment, etc.

Ich muss auch ganz ehrlich sagen, dass ich die Stromverbrauchsmessung seites PCGH als unrealistisch erachte. Die Ergebnisse seitens THG können aufgrund eine "langweiligen" Benchszene entstanden sein. Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen.

DrFreaK666
2015-06-24, 16:04:56
Wie sonst soll man testen, ob Fiji hier besser abschneidet? :|

MfG,
Raff

Zitat aus der aktuellen PCGH:
"Bei unseren Messungen haben wir im Übrigen auf Nvidias Gameworks-Technologien verzichtet, denn diese würden das Bild stark zugunsten der Geforce-Grafikkarten verzerren" :wink:

Troyan
2015-06-24, 16:05:10
Der Core-Takt liegt auch am Front-End. Würde das limitieren, müsste die Karte annährend 1:1 nach oben wie unten skalieren.

Interessant wären Messungen mit einer Reduzierung des Core-Taktes.

dildo4u
2015-06-24, 16:05:13
Laut AMD braucht's ne extra Anpassung an jedes Game damit es ohne Probs mit den 4GB HBM läuft.

Fiji's use of HBM is a totally new thing and the driver modifications needed to properly manage 4GB of memory on a wider, but slower, memory bus are still being perfected. AMD told me this week that the driver would have to be tuned "for each game". This means that AMD needs to dedicate itself to this cause if it wants Fury X and the Fury family to have a nice, long, successful lifespan.

http://www.pcper.com/reviews/Graphics-Cards/AMD-Radeon-R9-Fury-X-4GB-Review-Fiji-Finally-Tested/Overclocking-Pricing-and-

Menace
2015-06-24, 16:05:27
Wie sieht es bei GPU-Computing (speziell OpenCl) aus?
Gibt es schon voraussagen zu Direct 12?

Bisher finde ich die Leistung solide (und endlich BluRay-Verbrauch gesenkt. :smile:

Dawn on Titan
2015-06-24, 16:07:48
Ziemlich geile Karte.

Leise, Kühl, Klein, zukunftsfähig.

fondness
2015-06-24, 16:08:22
Bisher finde ich die Leistung solide (und endlich BluRay-Verbrauch gesenkt. :smile:

Nicht nur BluRay, selbst mit 3 Monitoren hält die Karten den niedrigen Takt, während alle anderen Karten teils deutlich über 100W ziehen:

http://s30.postimg.org/px178whxt/Zwischenablage01.jpg (http://postimage.org/)

50W weniger im Leerlauf ist sicher mehr Wert wie 50W unter Peak-Bedingungen..

M4xw0lf
2015-06-24, 16:09:17
Ziemlich geile Karte.

Leise, Kühl, Klein, zukunftsfähig.

Dazu in FPS/W 60% vor der 980 und 40% vor der 980ti. *
http://www.techpowerup.com/reviews/AMD/R9_Fury_X/32.html

Hammer!!

*in 1600x900
Du hast schon besser getrollt.

Godmode
2015-06-24, 16:10:33
Ziemlich geile Karte.

Leise, Kühl, Klein, zukunftsfähig.

Dazu in FPS/W 60% vor der 980 und 40% vor der 980ti. *
http://www.techpowerup.com/reviews/AMD/R9_Fury_X/32.html

Hammer!!

*in 1600x900

:ulol4:

Bist du sicher das du den Chart richtig gelesen hast?

Ravenhearth
2015-06-24, 16:11:25
Vielleicht kriegen wir mit Arctic Islands einen Fiji mit 8x Front-End, 128 ROPs, 1:2 DP und HDMI 2.0 @ 14nm, ~350mm² und <200W mit 20% mehr Performance :D Dazu ein halbiertes HBM-Interface mit doppeltem Takt (=gleiche Bandbreite) und 8GB. Das wäre gar kein mal so schlechter Ausgangspunkt für eine neue Gen.

y33H@
2015-06-24, 16:15:01
Frostbite Engine unterstützt kein HBAO+.Meine schon :P

52354

EDIT
Ok, HBAO Full - nicht HBAO+, mea culpa.

Wie sieht es bei GPU-Computing (speziell OpenCl) aus? Luxmark super: http://scr3.golem.de/screenshots/1506/Radeon-R9-Fury-X/thumb620/19-luxmark-v3-(complex-scene,-gpu-only)-chart.png

captain_drink
2015-06-24, 16:15:21
Laut AMD braucht's ne extra Anpassung an jedes Game damit es ohne Probs mit den 4GB HBM läuft.



http://www.pcper.com/reviews/Graphics-Cards/AMD-Radeon-R9-Fury-X-4GB-Review-Fiji-Finally-Tested/Overclocking-Pricing-and-


Also ähnlich wie bei der 970? Inkl. Unsicherheit zwecks zukünftigen Support und DX12/Vulkan (Mantle...)?

http://gifsforum.com/images/gif/wtf/grand/06402767-wtf.gif

Exxtreme
2015-06-24, 16:17:14
Laut AMD braucht's ne extra Anpassung an jedes Game damit es ohne Probs mit den 4GB HBM läuft.



http://www.pcper.com/reviews/Graphics-Cards/AMD-Radeon-R9-Fury-X-4GB-Review-Fiji-Finally-Tested/Overclocking-Pricing-and-
Einerseits schade, andererseits wird das heutzutage auch schon so gemacht. Dass die Treiber für bestimmte Spiele extra Anpassungen beinhalten. Gibt halt irgendwannmal 3 GB-Treiberpakete.

Unicous
2015-06-24, 16:18:00
Also ähnlich wie bei der 970? Inkl. Unsicherheit zwecks zukünftigen Support und DX12/Vulkan (Mantle...)?


Nein. But thanks for playing.

(del676)
2015-06-24, 16:18:11
ROTFL.
Der Preisverfall des Fails hat schon begonnen.
Man bekommt die Fury X fuer nur 550$!

http://www.tigerdirect.com/applications/SearchTools/item-details.asp?EdpNo=9777989

Troyan
2015-06-24, 16:18:44
Es scheint aber nicht in jedem Spiel möglich zu sein. GTA5 sollte höchste Priorität haben und genau hier sieht man die Problematik...

Liquaron
2015-06-24, 16:19:15
ROTFL.
Der Preisverfall des Fails hat schon begonnen.
Man bekommt die Fury X fuer nur 550$!

http://www.tigerdirect.com/applications/SearchTools/item-details.asp?EdpNo=9777989


Naja, wer soll es sonst kaufen....aber der Preis ist gut :)

Da wird die Karte gleich attraktiver :)

Raff
2015-06-24, 16:19:23
Zitat aus der aktuellen PCGH:
"Bei unseren Messungen haben wir im Übrigen auf Nvidias Gameworks-Technologien verzichtet, denn diese würden das Bild stark zugunsten der Geforce-Grafikkarten verzerren" :wink:

Ihr seht das immer viel zu einseitig und gleichzeitig feindselig. Als Tester interessiert mich, ob die Architektur Fortschritte gemacht hat. Als enthusiastischer Spieler interessiert mich, ob die Karte mit maximalen Details klar kommt. Euch nicht? Warum studiert und bemängelt ihr dann Tests von High-End-Grafikkarten? ;)

MfG,
Raff

captain_drink
2015-06-24, 16:20:45
Nein. But thanks for playing.

Wo ist der Unterschied?
Wenn ich das richtig verstehe, ist die VRAM-Nutzung der Fury nur dann so moderat, wenn AMD im Treiber entsprechend Anpassungen vornimmt. Ansonsten verhält sie sich wie eine gewöhnliche 4-GB-Karte.

Dawn on Titan
2015-06-24, 16:20:47
Also ähnlich wie bei der 970? Inkl. Unsicherheit zwecks zukünftigen Support und DX12/Vulkan (Mantle...)?

http://gifsforum.com/images/gif/wtf/grand/06402767-wtf.gif

Wahrscheinlich schlimmer. NV muss ja eigentlich nur darauf achten 3,5GB zu halten und die lahmen 0,5GB nur mit bestimmten Daten zu füllen. Nutzt ein Spiele keine 3,5GB+ müssen sie nichts machen.
AMD muss offensichtlich gegenüber den anderen AMD Karten massive Änderung beim gesamten Management machen.

bardh
2015-06-24, 16:21:02
ROTFL.
Der Preisverfall des Fails hat schon begonnen.
Man bekommt die Fury X fuer nur 550$!

http://www.tigerdirect.com/applications/SearchTools/item-details.asp?EdpNo=9777989

Zu dem Preis definitiv kein Fail :)

M4xw0lf
2015-06-24, 16:21:43
Ihr seht das immer viel zu einseitig und gleichzeitig feindselig. Als Tester interessiert mich, ob die Architektur Fortschritte gemacht hat. Als enthusiastischer Spieler interessiert mich, ob die Karte mit maximalen Details klar kommt. Euch nicht? Warum studiert und bemängelt ihr dann Tests von High-End-Grafikkarten? ;)

MfG,
RaffJa, das stimmt schon. Gerade da sieht man zum Beispiel, dass Fiji nullkommanix von der Tonga-magic mitnimmt. Ich hätte dann trotzdem gerne noch einen Messwert ohne GW, um ein "unverzerrtes" Bild zu haben.

Knuddelbearli
2015-06-24, 16:21:54
ROTFL.
Der Preisverfall des Fails hat schon begonnen.
Man bekommt die Fury X fuer nur 550$!

http://www.tigerdirect.com/applications/SearchTools/item-details.asp?EdpNo=9777989

ist doch nix neues das bei selber UVP AMD Karten günstiger sind

Liquaron
2015-06-24, 16:22:32
Mhh weiß man denn genau wann der nächste Schwung Karten von Nvidia kommt? Für wann ist die Nano geplant?

Digidi
2015-06-24, 16:22:58
Kann man jemand erklären was es mit der Pixelfüllrate Frontend und den Dreieckens auf sich hat? Lasst mich nicht dumm sterben!

bardh
2015-06-24, 16:23:33
So CH Shop gelistet und gleich günstiger als jede GTX 980 TI.

https://www.digitec.ch/de/s1/product/sapphire-r9-fury-x-4gb-grafikkarte-5297690

669.- CHF

Man kann davon ausgehen, dass sich der Preis relativ schnell bei 600-650 einfangen wird - immerhin.

dildo4u
2015-06-24, 16:24:23
Ja, das stimmt schon. Ich hätte dann trotzdem gerne noch einen Messwert ohne GW, um ein "unverzerrtes" Bild zu haben.
AMD hatte genug Chancen endlich die Tesselation Performance zu fixen,NV hatte mit Fermi den Verbauch massiv verkackt das ist jetzt ihre Stärke.

Disco_STFU
2015-06-24, 16:27:08
Mhh weiß man denn genau wann der nächste Schwung Karten von Nvidia kommt? Für wann ist die Nano geplant?

Außer nem möglich Rebrand wird da vor Mitte 2016 nix kommen. Wohl eher noch später.

aufkrawall
2015-06-24, 16:27:09
Die einfachen Messungen des Gesamtsystems (CB, TR...) zeigen allerdings nur Unterschiede von 20-50W zwischen den Systemen mit 980Ti/TX und Fury X. Verbrauchen dann die CPUs bei den Geforces auf magische Weise 50W weniger? Etwas passt da nicht.
Da passt alles, denn nur PCGH hat mit Risen 3 den Verbrauch an einer fordernden Stelle getestet.
Ich sage es schon seit Langem: Es gibt power virus-artige Spiele, weshalb eine Durchschnittsbrei-Angabe wie "typischer Spieleverbrauch" wenig Aussagekraft besitzt, so lange er nicht wirklich über alle gebenchmarkten Spiele gemittelt ist.
Deswegen ist der Ansatz von PCGH, wirklich fressende Spiele dafür heranzuziehen, goldrichtig.

Fakt ist, Default Fiji kann extrem fressen. Drei Mal darf man raten, wie die Performance in Risen 3 wäre, würde man das Powertune-Limit auf die 250W von GM200 setzen.

MadManniMan
2015-06-24, 16:28:41
Ja, das stimmt schon. Gerade da sieht man zum Beispiel, dass Fiji nullkommanix von der Tonga-magic mitnimmt. Ich hätte dann trotzdem gerne noch einen Messwert ohne GW, um ein "unverzerrtes" Bild zu haben.

Ohne Gameworks ist genauso verzerrt - es gibt eben keine "reinen" Szenarien. So anstrengend das auch ist, weil man das halt nicht in einen einzelnen Balken packen kann.

[dzp]Viper
2015-06-24, 16:28:47
AMD hatte genug Chancen endlich die Tesselation Performance zu fixen,NV hatte mit Fermi den Verbauch massiv verkackt das ist jetzt ihre Stärke.
Wahrscheinlich geht das durch die Architektur nicht.
Wobei ich mich dann auch immer frage, wieso wird die unterirdische Tesselation-Performance (2-6x)von NV nicht kritisiert? Da ist AMD NV nämlich deutlich vorraus.

Der Fury basiert eben noch auf der "alten" Architektur. Wahrscheinlich kann man nicht so extrem viel daran ändern. Interessant wird es dann nächstes Jahr wenn die neue Architektur kommen soll. Allgemein wird 2016 ein sehr sehr interessantes Jahr.

fondness
2015-06-24, 16:30:07
Ohne Gameworks ist genauso verzerrt

Inwiefern? Ohne Gameworks hat man das Spiel ohne NV-Code, das ist wohl kaum verzerrt.

M4xw0lf
2015-06-24, 16:30:19
Ohne Gameworks ist genauso verzerrt
Weil? :confused:

captain_drink
2015-06-24, 16:32:03
Viper;10678460']
Wobei ich mich dann auch immer frage, wieso wird die unterirdische Tesselation-Performance (2-6x)von NV nicht kritisiert?

Ist für Spiele großteils irrelevant.

fondness
2015-06-24, 16:32:09
Da passt alles, denn nur PCGH hat mit Risen 3 den Verbrauch an einer fordernden Stelle getestet.
Ich sage es schon seit Langem: Es gibt power virus-artige Spiele, weshalb eine Durchschnittsbrei-Angabe wie "typischer Spieleverbrauch" wenig Aussagekraft besitzt, so lange er nicht wirklich über alle gebenchmarkten Spiele gemittelt ist.
Deswegen ist der Ansatz von PCGH, wirklich fressende Spiele dafür heranzuziehen, goldrichtig.


Aha und ab jetzt zählt nur noch Peak weil die NV-Karten drosseln, logisch.

Fakt ist, Default Fiji kann extrem fressen. Drei Mal darf man raten, wie die Performance in Risen 3 wäre, würde man das Powertune-Limit auf die 250W von GM200 setzen.

Du hast schon mitbekommen das PCGH an einer Stelle stehen bleibt für die Verbrauchsmessung? Deshalb sind die fps-Werte auch nicht vergleichbar mit den Verbrauchswerten.

MadManniMan
2015-06-24, 16:32:42
Inwiefern? Ohne Gameworks hat man das Spiel ohne NV-Code, das ist wohl kaum verzerrt.
Weil? :confused:

Weil in der Realität nicht dran steht "das hier braucht man nur mit einer Nvidia-Grafikkarte anmachen - sieht zwar gut aus, aber ist eigentlich nur dafür da, AMD-Balken kürzer zu machen" und deswegen da draußen™ von den Leuten angeklickt wird.

Diese Features sind Realität und sie sind Bestandteil von Spielen. Dementsprechend gehören sie betrachtet; auf die eine, wie auf die andere Weise.

aufkrawall
2015-06-24, 16:32:52
Viper;10678460']Wahrscheinlich geht das durch die Architektur nicht.
Wobei ich mich dann auch immer frage, wieso wird die unterirdische Tesselation-Performance (2-6x)von NV nicht kritisiert?
Wurde in einem Spiel schon jemals nur Tess bis Faktor 6x eingesetzt?

Ravenhearth
2015-06-24, 16:34:33
Bei der Tess-Performance hat sich AMD dennoch schon sehr gesteigert.

http://www.pcgameshardware.de/screenshots/original/2015/06/Tessellation_FuryX-pcgh.png

aufkrawall
2015-06-24, 16:34:55
Aha und ab jetzt zählt nur noch Peak weil die NV-Karten drosseln, logisch.

Du sinnentfremdest den Begriff "Peak".


Du hast schon mitbekommen das PCGH an einer Stelle stehen bleibt für die Verbrauchsmessung?
Ich habe es dir sogar eingangs erklärt...
Trotzdem wird der Verbrauch beim Lavafluss in R3 wahrscheinlich durchweg sehr hoch sein mit Fiji, gar dauerhaft über 300W.

fondness
2015-06-24, 16:36:12
Du sinnentfremdest den Begriff "Peak".


Nenn es wie du willst, ich denke es ist klar was gemeint ist.


Trotzdem wird der Verbrauch beim Lavafluss in R3 wahrscheinlich durchweg sehr hoch sein mit Fiji, gar dauerhaft über 300W.

Und bei anderen Szenen wird er deutlich niedriger sein, gar unter 250W. Und da die Kühlung kein Problem damit hat weiß ich auch nicht warum du dich so an ein paar worst case Szenarien hochziehst. Avg werdne es vielleicht 20-30W mehr sein wie bei einer 980 Ti Refdesign, wenn überhaupt.

Ravenhearth
2015-06-24, 16:36:16
Kommt von anandtech eigentlich nichts?



Und bei anderen Szenen wird er deutlich niedriger sein, gar unter 250W.

Eigentlich müsste man alle Messungen nochmal mit einem PT-Limit von 80% durchführen, sowohl Benchmarks als auch Stromverbrauch.

Troyan
2015-06-24, 16:39:36
Weil? :confused:

Darf man dann Konsolenspiele wie Ryse oder Spiele vom AMD-Partner EA mit der Frostbite-Engine verwenden?!

Ich meine, wie neutral kann eine Engine von jemanden sein, der knuddel, tuffel AMD Grafikkarten per twitter spoilert. :freak:

Wie neutral kann ein Spiel sein, dass zu erst auf der Xbox One rauskam und dann 1:1 portiert wurde?!

Die Unreal Engine 4 von Epic könnte man jetzt anbringen. Aber dort ist der Quellcode offen im Gegensatz zu Frostbite...

Sven77
2015-06-24, 16:39:51
Man kann davon ausgehen, dass sich der Preis relativ schnell bei 600-650 einfangen wird - immerhin.

Trotzdem zu teuer.. bei den Preisen kann ich auch gleich eine TI kaufen, und es gibt keinen Grund dies nicht zu tun.

fondness
2015-06-24, 16:40:11
Eigentlich müsste man alle Messungen nochmal mit einem PT-Limit von 80% durchführen, sowohl Benchmarks als auch Stromverbrauch.

AMD hätte bei den 275W abriegeln sollen und fertig. Die paar worst case Frames in einer Benchszene werden so abgefedert und über den ganzen Parcours gemittelt macht das vielleicht 1-2% Performace aus. Aber man will warum auch immer unbedingt um jeden Preis den Takt halten.

Troyan
2015-06-24, 16:42:13
AMD hätte bei den 275W abriegeln sollen und fertig. Die paar worst case Frames in einer Benchszene werden so abgefedert und über den ganzen Parcours gemittelt macht das vielleicht 1-1% aus.

Die Worst-Case Szenarien sind zur Zeit Anno 2070 und Risen 3. In beiden Spielen ist man deutlich langsamer als die Konkurrenz bei gleichzeitigem höheren Stromverbrauch...

Würde man die Karte hier bei 275W abriegeln, wäre man noch langsamer...

Ex3cut3r
2015-06-24, 16:43:05
Trotzdem zu teuer.. bei den Preisen kann ich auch gleich eine TI kaufen, und es gibt keinen Grund dies nicht zu tun.

Sehe ich auch so, bei 400-bis 500€ euro wurde ich erst langsam überlegen. Aber die 4GB lassen einen ekligen Nebengeschmack+ Der hohe Stromverbrach und eine Wakü ins System will ich auch unbedingt nicht, auch wenn sie leise ist. Hoffentlich dauert es ansonsten für AMD nicht zu lange bis 8GB HBM geht.

fondness
2015-06-24, 16:43:22
Die Worst-Case Szenarien sind zur Zeit Anno 2070 und Risen 3. In beiden Spielen ist man deutlich langsamer als die Konkurrenz bei gleichzeitigem höheren Stromverbrauch...

Würde man die Karte hier bei 275W abriegeln, wäre man noch langsamer...

Auch in Anno oder Risen zieht nicht jede Szene gleich viel Saft. Im Schnitt muss man vermutlich nur einen Bruchteil aller berechneten Frames abriegeln.

kokett
2015-06-24, 16:43:58
Wenn ich mich letztes Jahr nicht schon aufgrund des Gsync Monitors auf nvidia beschränkt hätte, hätte ich mit dem Kauf der Titan X gewartet und die Fury X gekauft.

Ich finde die Kühllösung echt nice, wenn man ein einigermaßen modernes Case hat kann man die CPU mit einer AiO im Deckel kühlen und den Radi der Fury X hinten am Case als Entlüftung einsetzen und hat so ein leises und gut gekühltes High End gaming system, ohne preislich gleich voll reinzuhauen.

Die Titan X macht eigentlich auch erst mit Wakü richtig Spaß, wenn ich rechne was ich dafür insgesamt ausgegeben habe könnte ich mir ein Fury X crossfire kaufen. Klar, eine Wakü Titan X mit 1400Mhz ist trotzdem das non plus ultra leistungsmäßig und falls es mal ein gescheites mod bios gibt geht da mit genügend Spannung wohl noch ein bisschen mehr.

Exxtreme
2015-06-24, 16:44:23
AMD hätte bei den 275W abriegeln sollen und fertig. Die paar worst case Frames in einer Benchszene werden so abgefedert und über den ganzen Parcours gemittelt macht das vielleicht 1-2% Performace aus. Aber man will warum auch immer unbedingt um jeden Preis den Takt halten.
Jau, man muss die Produkte auch auf die Psyche der Reviewer/Blogger ausrichten. Diese Lektion hat Microsoft mit Vista -> Windows 7 gelernt und erfolgreich umgesetzt.

Sprich, ein deaktivierbares PT wäre eine gute Option gewesen.

MadManniMan
2015-06-24, 16:47:06
Ich meine, wie neutral kann eine Engine (...)

Je nachdem, welchen Ausgang von Messungen derjenige erwartet, den man fragt, wird sich das u.U. sogar von Setting zu Setting unterscheiden. Daher halte ich es persönlich für am klügsten, sich gar nicht erst darauf einzulassen, sondern einfach zu versuchen abzubilden, was da draußen™ gespielt wird - und wie es gespielt wird. Und selbst wenn man damit mal daneben greift: wenn die Daten transparent erhoben werden, können andere daraus vielleicht Schlussfolgerungen ziehen, warum für sie genau die eine oder andere Sache eben doch oder eben nicht relevant ist.

dildo4u
2015-06-24, 16:48:17
Die Worst-Case Szenarien sind zur Zeit Anno 2070 und Risen 3. In beiden Spielen ist man deutlich langsamer als die Konkurrenz bei gleichzeitigem höheren Stromverbrauch...

Würde man die Karte hier bei 275W abriegeln, wäre man noch langsamer...
Das ist erstaunlich Anno war ne Stärke der AMD's,die 390X ist dicht an der 980.

Menace
2015-06-24, 16:49:27
Luxmark super: http://scr3.golem.de/screenshots/1506/Radeon-R9-Fury-X/thumb620/19-luxmark-v3-(complex-scene,-gpu-only)-chart.png

:eek: Nano ist gekauft. Was interessieren mich die Spielereien, wenn es mit der Arbeit vorwärts geht. Ok, Spiele sind ein netter Nebeneffekt. :biggrin:

Nicht nur BluRay, selbst mit 3 Monitoren hält die Karten den niedrigen Takt, während alle anderen Karten teils deutlich über 100W ziehen:

http://s30.postimg.org/px178whxt/Zwischenablage01.jpg (http://postimage.org/)

50W weniger im Leerlauf ist sicher mehr Wert wie 50W unter Peak-Bedingungen..

Gut, Nano + 3. Monitor ist gekauft. ;D

ilibilly
2015-06-24, 16:53:23
Da muss Amd grundlegend am Design (zB Frontend) was ändern,diesmal mit hbm haben Sie grad noch mitgezogen und dennoch mehr Verbrauch.
Nächstes Jahr wirds schwerer gegen Pascal anzutreten,dann hat nv auch den hbm Vorteil und nochmal 50 Watt mehr Spielraum .

Ex3cut3r
2015-06-24, 16:56:27
Und eine neue Fertigung.

Liquaron
2015-06-24, 16:57:53
Mhhh meint ihr nicht, dass AMD sich langsam aus dem Grafikkartenmarkt zurückzieht? Ist der überhaupt noch profitabel? Fury wird so wie es aussieht wirklich kein Erfolg^^
Hoffe wirklich nicht, dass bald nur noch Nvidia Karten herstellt und die Monopolstellung ausnutzt.

yamo
2015-06-24, 17:00:18
Fury X ist nur im Preissegment ~550€ interessant.
Der Markt wirds zeigen.

HarryHirsch
2015-06-24, 17:00:41
Da muss Amd grundlegend am Design (zB Frontend) was ändern,diesmal mit hbm haben Sie grad noch mitgezogen und dennoch mehr Verbrauch.
Nächstes Jahr wirds schwerer gegen Pascal anzutreten,dann hat nv auch den hbm Vorteil und nochmal 50 Watt mehr Spielraum .

was soll denn da noch kommen? das ding hätte ein knaller werden müssen...
amd kann einpacken...

Ravenhearth
2015-06-24, 17:01:27
Mhhh meint ihr nicht, dass AMD sich langsam aus dem Grafikkartenmarkt zurückzieht? Ist der überhaupt noch profitabel? Fury wird so wie es aussieht wirklich kein Erfolg^^
Hoffe wirklich nicht, dass bald nur noch Nvidia Karten herstellt und die Monopolstellung ausnutzt.

So schnell gibt AMD den GPU-Markt nicht auf. Sie möchten ohnehin in Märkte mit höheren Verkaufspreisen und Margen, und da es im GPU-Markt nur einen Wettbewerber gibt, ist der eigentlich dafür prädestiniert.

Ex3cut3r
2015-06-24, 17:01:53
Fury X ist nur im Preissegment ~550€ interessant.
Der Markt wirds zeigen.

Jop ganz genau, bei 500€ wirds Käufer geben, das wird AMD hoffentlich bald feststellen.

fondness
2015-06-24, 17:02:39
Mhhh meint ihr nicht, dass AMD sich langsam aus dem Grafikkartenmarkt zurückzieht? Ist der überhaupt noch profitabel? Fury wird so wie es aussieht wirklich kein Erfolg^^
Hoffe wirklich nicht, dass bald nur noch Nvidia Karten herstellt und die Monopolstellung ausnutzt.

Man muss halt auch mal AMD-Karten kaufen wenn man kein Monopol will^^

derguru
2015-06-24, 17:03:33
tja dafür muss sie entweder mehr leisten oder ein gutes stück billiger sein, dann wird es auch wieder mehr als genug käufer geben.