PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Amazon: Kundenservice par excellence!


Seiten : 1 2 [3] 4

M@ddog
2015-05-08, 22:32:21
wo bei man jetzt bei amazon auch rückversand selber bezahlt, hab ich seit paar Wochen gesehen. >Glaube waren immer 2,50€

Andi_669
2015-05-08, 23:28:06
wo bei man jetzt bei amazon auch rückversand selber bezahlt, hab ich seit paar Wochen gesehen. >Glaube waren immer 2,50€
aber mit Sicherheit nicht bei Garantiefällen :rolleyes:

Muselbert
2015-05-09, 09:17:36
wo bei man jetzt bei amazon auch rückversand selber bezahlt, hab ich seit paar Wochen gesehen. >Glaube waren immer 2,50€

Kann ich nicht bestätigen, war bei mir bisher noch nicht der Fall und ich hab erst vor 2 Wochen oder so was zurückgeschickt. :D

M@ddog
2015-05-10, 09:16:42
ich hab das hjetzt bei 3 Retouren gehabt , innerhalb der letzten 2 Monate.
Konnte dann aussuchen ob per Hermes oder DHL und beides 2,50€ , wird vom betrag abgezogen. Alle drei Retouren amazon.de direkt versand u verkuf

zerwi
2015-05-10, 10:33:06
ich hab das hjetzt bei 3 Retouren gehabt , innerhalb der letzten 2 Monate.
Konnte dann aussuchen ob per Hermes oder DHL und beides 2,50€ , wird vom betrag abgezogen. Alle drei Retouren amazon.de direkt versand u verkuf

Evtl. liegts ja exakt daran.

"3 Retouren innerhalb der letzten 2 Monate."

derpinguin
2015-05-10, 10:47:54
Vermutlich wirds das sein.

Lowkey
2015-05-10, 10:57:49
Sind Amazon Gutscheine die neue Währung oder warum werden sie über dem Euro-Wert auf Ebay verkauft?

derpinguin
2015-05-10, 11:27:20
Sind vermutlich die gleichen Leute, die graka Verpackungen kaufen.

Effe
2015-05-10, 11:37:09
ich hab das hjetzt bei 3 Retouren gehabt , innerhalb der letzten 2 Monate.
Konnte dann aussuchen ob per Hermes oder DHL und beides 2,50€ , wird vom betrag abgezogen. Alle drei Retouren amazon.de direkt versand u verkuf
M.W. müssten das 3,50€ sein bei Bestellwerten unter 40€. Darüber ist es kostenlos mit dem ausgedruckten Amazon-Eitkett. Bei MP-Händlern ist das Porto generell vom Kunden zu bezahlen. Ausnahmen gibt es aber, mit und ohne 40€ Grenze, ebenso wie die 14Tage bzw. 30 Tage Regel.

Lowkey
2015-05-10, 11:40:55
Bestellungen, aufgefüllt mit Gutschein, auf 29 Euro sind auch als nicht-Amazon-Prime Kunde versandkostenfrei?

Effe
2015-05-10, 14:59:42
Ab 29€ generell versandkostenfrei bei Versand von Amazon.

mekakic
2015-05-11, 09:57:58
Ich wollte grad was zurückschicken und Amazon erstattet mir das Geld und will den Artikel nicht zurück? :eek: Geht zwar nur um 8 €, aber irgendwie komm ich da grad trotzdem nicht drauf klar.Das hatte ich auch gerade erst, sogar beim einem 30€ Artikel. Bei einer gekauften Klobrille war die Absenkautomatik kaputt. Zurück wollten sie diese aber nicht. Wer nicht will der hat schon.
;D

M@ddog
2015-05-11, 22:23:52
M.W. müssten das 3,50€ sein bei Bestellwerten unter 40€. Darüber ist es kostenlos mit dem ausgedruckten Amazon-Eitkett. Bei MP-Händlern ist das Porto generell vom Kunden zu bezahlen. Ausnahmen gibt es aber, mit und ohne 40€ Grenze, ebenso wie die 14Tage bzw. 30 Tage Regel.

Also habe bei Amazon direkt bestellt, versand u verkauf halt.
Amazon Etikett konnte ich nur drucken wenn ich 2,50€ Hermes oder DHL ausgewählt habe. Wurde dann vom GS-Betrag abgezogen.

3 Retouren in den letzten 2 Monaten ist viel?
Vor 2 Monaten hab ich ne Retoure gemacht diese war meine erste mit 2,50€ Gebühr ... davor hab ich ewig nichts retoruniert wie erklärt man das? :D

TragischerHeld
2015-05-12, 19:43:57
Heute habe ich einen Kühlschrank bestellt, nach 15 Minuten wollte ich stornieren um dann doch das andere Modell zu nehmen. Ging nicht mehr. Kundenservice sagt, ich soll den dann zurückgehen lassen, da das Gerät sich schon im Versandprozess befindet. Vereinbarter Liefertermin : 21. Mai zwischen 10h - 14 h. Vermutlich tragen die das zu Fuß hierher anders ist sowas unflexibles, idiotisches nicht zu erklären.

Da lassen die das Gerät doch glatt lieber zu mir transportieren, und dann wieder abholen. Anstatt simpel zu stornieren. ;DDas war meine letzte Bestellung bei Amazon die einen höheren Wert hat.

Das wird dann meine zweite Rücksendung (seit mehr als 12 Jahren bestelle ich monatlich 3-5 mal)

Knuddelbearli
2015-05-12, 20:09:19
naja dir kostet es ja nichts und wenn der Lieferant anruft wegen Termin sagst gleich das er storniert ist.

TragischerHeld
2015-05-12, 20:16:53
naja dir kostet es ja nichts und wenn der Lieferant anruft wegen Termin sagst gleich das er storniert ist.

Finanziell hast du natürlich Recht. Aber dennoch könnte ich ausrasten denn, nun muss ich warten bis die Erstattung da ist ( was ja dann natürlich bis MINDESTENS den 21. Mai dauert) Und da ich nicht nochmal zusätzlich 600 Euro für den neuen Kühlschrank zur Hand habe, bleibt mir auch keine andere Wahl.

Das hat mit Kundenfreundlichkeit nix zu tun. Mir ist klar das es vermutlich an den internen, automatisierten Prozessen liegt was aber an der Idiotie nichts ändert.

Knuddelbearli
2015-05-12, 20:19:19
hmm ok daran habe ich nicht gedacht das man nicht genug Geld hat um nen 2ten zu bestellen. Wobei wenn du bisschen protestierst sollte auch das gehen.
hatte mal ein ähnliches Problem. nachdem meine Freundin ( ich selbst bin da zu wenig auf krawll gebürstet ^^ ) dort gut Krawall gemacht hat hat Amazon selbst die Bestellung storniert und das Geld wieder gutgeschrieben.

TragischerHeld
2015-05-12, 20:27:50
hmm ok daran habe ich nicht gedacht das man nicht genug Geld hat um nen 2ten zu bestellen. Wobei wenn du bisschen protestierst sollte auch das gehen.
hatte mal ein ähnliches Problem. nachdem meine Freundin ( ich selbst bin da zu wenig auf krawll gebürstet ^^ ) dort gut Krawall gemacht hat hat Amazon selbst die Bestellung storniert und das Geld wieder gutgeschrieben.

Da haben wir was gemeinsam, ich bin da auch eher nett. Was kann da auch der arme CallCenter Mitarbeiter dafür wenn das System so starr ist. ...aber du bringst mich da auf Ideen. Ich versuchs tatsächlich nochmal. Sonst kann ich vor Wut bis Geldeingang nicht schlafen.:smile:

Knuddelbearli
2015-05-12, 20:35:44
mit Bestellung storniert meine ich das der Artikel trotzdem bis zu mir ( nach Wien ) ging. Aber er halt direkt im Lager dort wieder retourniert wurde

TragischerHeld
2015-05-12, 20:38:02
mit Bestellung storniert meine ich das der Artikel trotzdem bis zu mir ( nach Wien ) ging. Aber er halt direkt im Lager dort wieder retourniert wurde

Hmm achso. So in der Art hat mir der Mitarbeiter das ebenfalls erläutert. Nun gerade als ich eine Email zum Support schickte, kam eine Email mit der Hermes Paketverfolgungsnummer des Kühlschranks. Sowas unnützes.;D

Knuddelbearli
2015-05-12, 20:39:42
naja das läuft ja alles voll automatisiert und bedeutet halt auch das er wirklich schon versandt wurde. kA wieso die jetzt bis zum 21 brauchen ^^

MartinRiggs
2015-05-12, 20:40:06
E-Mail ist immer unnütz, Anrufen!
Ich hab immer angerufen und mir wurde immer bestens geholfen von Amazon und hab auch schon das Geld zurück bekommen als die Ware noch nicht bei denen war.

TragischerHeld
2015-05-12, 21:04:35
naja das läuft ja alles voll automatisiert und bedeutet halt auch das er wirklich schon versandt wurde. kA wieso die jetzt bis zum 21 brauchen ^^

Das war mein gewählter Wunschtermin. (Kann man während des Bestellvorgangs auswählen). Wie du schon sagst alles vollautomatisch, null Flexiblität. Dumm gelaufen für mich ;)

@MartinRiggs heute Mittag hatte ich angerufen. Ein sehr engagierter, netter Mitarbeiter sagte mir das es nicht möglich wäre. Nochmal hatte ich keinen Nerv jetzt. Ich belasse es jetzt dabei und überlege mir nächstemal 5 mal bevor ich ne Bestellung absende :)

Andi_669
2015-05-12, 23:42:35
schau mal wenn der bei Hermes als abgeholt im System auftaucht u. versuche den Kühlschrank dann mit eine Telefonat mit Hermes direkt zurückzuschicken,
bei Hermes gibt es Ersatznummern so das du nicht die teuren Nummern nehmen musst einfach mal googlen

TragischerHeld
2015-05-13, 21:27:41
schau mal wenn der bei Hermes als abgeholt im System auftaucht u. versuche den Kühlschrank dann mit eine Telefonat mit Hermes direkt zurückzuschicken,
bei Hermes gibt es Ersatznummern so das du nicht die teuren Nummern nehmen musst einfach mal googlen

Danke dir für den Hinweis. Glücklicherweise hat sich das für mich zum positiven gewendet.

Nachdem ich gestern noch die E-Mail geschrieben habe, hatte ich heute morgen die Bestätigung einer Erstattung im Mail-Fach.

schreiber
2015-06-17, 23:39:01
Gerade Bericht bei ZDFZoom über Amazon.
Haben einen Messer-Lieferant beklaut und als eigene Ware angeboten. Schon krank. Klage führte dann zum Vergleich.

CokeMan
2015-06-18, 00:06:35
Amazon Bericht Die-Macht-von-Amazon

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/1315152#/beitrag/video/2423490/Die-Macht-von-Amazon

Tomi
2015-06-18, 06:59:11
Paar interessante Infos zum Marketplace dabei.

Die Marktmacht reicht aber noch weiter...so geht derzeit auch DHL die Düse und es gibt intern Anweisung, wegen dem Streik bevorzugt Amazon Pakete von den Bändern zu holen und trotzdem halbwegs zeitgerecht auszuliefern.

soLofox
2015-06-18, 07:12:24
naja amazon ist großkunde bei DHL und was ist amazon? ein shopping portal im internet. die leben davon, waren zu verkaufen und per paket an die kunden ausliefern zu lassen.

wenn nichts ankommt oder verspätet, sind die kunden sauer. ob amazon da was für kann oder nicht, ist einigen egal, die sind einfach nur eingeschränkt und wollen ihre ware. natürlich muss amazon da druck machen.

CSI
2015-06-19, 08:41:25
Gerade Bericht bei ZDFZoom über Amazon.
Haben einen Messer-Lieferant beklaut und als eigene Ware angeboten. Schon krank. Klage führte dann zum Vergleich.

Interessant, das du hier von Klau sprichst, denn im Bericht geht ganz klar hervor, das ein Fachhändler das Messer weiter verkauft hat (als Reseller), was er hätte nicht dürfen und Amazon dieses dann nicht hätte anbieten dürfen. Ist im Regelfall ein ganz normaler Vorgang, wenn es nicht exklusive Vertriebswege gibt (wie in dem Fall), das Argument Klau kommt hier alleine von deiner Seite.

Und auch ansonsten hat die Dokumentation inhaltlich kaum was neues zu bieten, ja, Verdi streikt, obwohl ein Lager als reines Arbeitsumfeld betrachtet nichts weiter als ein Logistikstandort ist, Polen ist günstiger als Deutschland, wenn es um Arbeitskraft geht, sieht man ja immer an den Erntehelfern, Amazon passt den Preis an (wundert das überhaupt noch irgendjemanden?), einzig die Thematik Marketplace wurde (unzureichend) beleuchtet und selbst dort kann ich beim besten Willen nicht viel neues erkennen, denn man weiß auch, das der Einzelhandel wegen Amazon leidet und das hier vieles heiß aufgebauscht wird, obwohl hier gesunder Geschäftssinn sinnvoller gewesen wäre (das Thema Guthabenkarten, Preiskampf (ja, früher war alles besser, sagt auch immer die Musikindustrie)).

Ein in meinen Augen eher schlechterer Zoom Beitrag.

Grestorn
2015-06-19, 08:48:15
Interessant, das du hier von Klau sprichst, denn im Bericht geht ganz klar hervor, das ein Fachhändler das Messer weiter verkauft hat (als Reseller), was er hätte nicht dürfen und Amazon dieses dann nicht hätte anbieten dürfen. Ist im Regelfall ein ganz normaler Vorgang, wenn es nicht exklusive Vertriebswege gibt (wie in dem Fall), das Argument Klau kommt hier alleine von deiner Seite.

Jein. Der Händler selbst war legal und hat das auch legal auf dem Amazon-Marketplace (inkl. Handling by Amazon) verkauft. Bis dahin alles ok.

Amazon hat aber eine Lieferung des Händlers an Amazon (damit die dann die Ware handlen können) als "verloren" deklariert und den Wert dem Händler ersetzt. Die Ware dann aber unter eigenem Namen verkauft. Das ist sozusagen ein "erzwungener" Abgkauf der Ware, mit dem weder der Händler noch der Hersteller einverstanden waren. Wenn Amazon das öfter macht, ist es wirklich eine gehörige Schweinerei.

Andi_669
2015-06-19, 08:53:21
Interessant, das du hier von Klau sprichst, denn im Bericht geht ganz klar hervor, das ein Fachhändler das Messer weiter verkauft hat (als Reseller), was er hätte nicht dürfen und Amazon dieses dann nicht hätte anbieten dürfen. Ist im Regelfall ein ganz normaler Vorgang, wenn es nicht exklusive Vertriebswege gibt (wie in dem Fall), das Argument Klau kommt hier alleine von deiner Seite.


Bericht nicht ganz gesehen oder nicht verstanden,
die Messer hat Amazon direkt angeboten, obwohl die nie selber welche bezogen haben,
u. der Fachhändler der die Messer in das Lager von Amazon eingeliefert hat hat eine Meldung bekommen das die Messer verloren gegangen sind,

also mit anderen Worten soll Amazon behauptet haben die Messer nicht bekommen zu haben um sie dann selber zu Verkaufen also Unterschlagung,

was ich nicht so recht glauben mag, Amazon ist brutal aber das die Klauen ist doch recht unwahrscheinlich,


was für mich die prägende Aussage des Beitrags war der Kunde König u. wer soll das bezahlen, :freak:

GBWolf
2015-06-19, 08:55:23
Bericht nicht ganz gesehen oder nicht verstanden,
die Messer hat Amazon direkt angeboten, obwohl die nie selber welche bezogen haben,
u. der Fachhändler der die Messer in das Lager von Amazon eingeliefert hat hat eine Meldung bekommen das die Messer verloren gegangen sind,

also mit anderen Worten soll Amazon behauptet haben die Messer nicht bekommen zu haben um sie dann selber zu Verkaufen also Unterschlagung,

was ich nicht so recht glauben mag, Amazon ist brutal aber das die Klauen ist doch recht unwahrscheinlich,


was für mich die prägende Aussage des Beitrags war der Kunde König u. wer soll das bezahlen, :freak:

Wobei mir das beim Eintausch schon passiert ist, dass die zumindest die Original Verpackung abgezockt haben, bei einem Artikel den die mir so wieder zurückgeschickt haben...

tobife
2015-07-15, 23:34:27
Mal eine Frage: Ich komme zur Zeit nicht auf die Amazon-Seite. Wie lange habe ich Zeit, um die A-Z-Garantie zu nutzen?

Hintergrund: Wieder Probleme mit einem Market-Place-Händler. Der hat die Sendung als Warensendung verschickt und meint, er wäre raus aus der Nummer. Problemverursacher wegen der nicht erfolgten Lieferung wäre die Post.

Mir ist zwar klar, dass eine Warensendung etwas länger brauchen kann, aber ich möchte nicht die Frist verpassen.



tobife

Andi_669
2015-07-15, 23:51:21
so wie ich das lese hat man 90 tage Zeit den Antrag zu stellen,


hier die Seite:
https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=hp_lnd_az_tf?nodeId=201471870

tobife
2015-07-15, 23:58:15
so wie ich das lese hat man 90 tage Zeit den Antrag zu stellen,


hier die Seite:
https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=hp_lnd_az_tf?nodeId=201471870


Danke. So lange werde ich wohl nicht warten.


tobife

mekakic
2015-07-21, 10:40:46
Bei zwei Rücksendungen hat mir Amazon zuletzt Geld abgezogen. Einmal bei Schuhen (zu eng) 1,92€ abgezogen. Einmal 0,87€ bei einer iPhone 6 Fahrradhalterung (Qualität ungenügend). Völlig kommentar- und erklärungslos. Das haben die bisher noch nie gemacht und finde ich etwas seltsam. Die sollen das einfach über ihre Mischkalkulation bei den Preisen machen wie jeder andere auch.

Bin Prime Kunde und 15 Jahre zufrieden: das finde ich aber unglücklich von denen. Ich kaufe nie nach dem billigstem Preis (ich kaufe sogar idR. das Teuerste) und will dann aber auch kein Strafzölle zahlen, wenn der Schuh mal nicht passt.

Simon Moon
2015-07-21, 13:15:51
Bei zwei Rücksendungen hat mir Amazon zuletzt Geld abgezogen. Einmal bei Schuhen (zu eng) 1,92€ abgezogen. Einmal 0,87€ bei einer iPhone 6 Fahrradhalterung (Qualität ungenügend). Völlig kommentar- und erklärungslos. Das haben die bisher noch nie gemacht und finde ich etwas seltsam. Die sollen das einfach über ihre Mischkalkulation bei den Preisen machen wie jeder andere auch.

Ich finds gerechter, wenn die tatsächlichen Kosten vom Verursacher beglichen werden, statt in eine Mischkalkulation fliessen.

Wie viel haben denn die Schuhe/Halterung neu gekostet? 2 bzw 1€ ist ja jetzt wirklich nicht die Welt an Abzug...

mekakic
2015-07-21, 14:01:50
Wenn jeder die tatsächlichen Kosten tragen würde, täte keiner mehr was bestellen, weil man im Zweifel die Dinge meistens besser wegschmeißen kann. Man zahlt ja natürlich das jetzt schon mit. Und ich persönlich zahle lieber immer 2€ mehr für so einen Artikel als im Zweifel in 5% der Fälle bei einer Rücksendung diesen Betrag. So oder so: in diesem Leben entsteht da kein relevanter Betrag mehr draus. Aber man weiß vorher aus was man sich einlässt.

Davon abgesehen: Ich hab auch mittlerweile ein Erklärung: anscheinend sind das Kosten gegenüber dem Anteil der Artikel in der Bestellung, die Erhoben werden, wenn der Rücksendezeitraum außerhalb der gesetzlichen Rücksendezeiträume ist. Wenn ich Amazon da richtig verstanden habe. Da ich zwischendrin im Urlaub war passt das. Das heißt hätte ich die beiden Artikel innerhalb von 14 Tagen zurückgeschickt, wären keine Kosten entstanden. Wenn man die vollen 30 Tage ausnutzt, entstehen Kosten anhand der Ursprungssendungsgröße (z.B. einer von vier Artikeln zurückgeschickt). Außer natürlich die Sachen sind defekt, etc... Werde es beim nächsten Mal mal beobachten. Wenn ich was zurücksende normalerweise sowieso bereits am nächsten Tag.

Dennoch uncool es unnötig kompliziert zu machen.

Wurschtler
2015-08-18, 13:48:18
Extremer Leistungsdruck und Denuziantenzum bei Amazon:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/08/18/leistungsdruck-amazon-mitarbeiter-denunzieren-sich-gegenseitig-per-app/


Letzte Woche Donnerstag hab ich seit langem auch mal wieder was bestellt. (Lagerware)
Dabei wurde ständig versucht mir Prime aufzudrängen, hab ich aber wie immer nicht genommen.
Die Bestellung haben sie gleich mal einen ganzen Tag unbearbeitet rumliegen lassen, erst am Freitag haben sie es dann verschickt.
Laut Tracking war das Paket Samstag morgens in "meinem" Paketzentrum. Normalerweise heißt das, dass ich das Paket an dem Tag noch bekomme, aber nichts war. Erst am Montag kam es an.

Hat Amazon bei DHL einen neuen Holzklasse-Tarif eingekauft?
Dazu noch die offensichtlich künstlich verspätete Bearbeitung von Amazon.
Früher gingen auch Standardbestellungen sehr schnell und waren zu 90% am nächsten Tag da, jetzt geht das nicht mehr.
Anscheinend soll damit Prime gefördert werden.

Die Arbeitsbedingungen sind mies und der Kundenservice baut auch immer weiter ab.

Schade drum, Amazon war mal mein Lieblingsshop.

Tomi
2015-08-18, 14:10:47
Das Aufdrängen von PRIME geschieht doch nur 1x im Bestellprozess. Den Rest bzgl. Lieferverzögerung hast Du dann wohl genau wegen "seit langem nicht mehr bestellt" nicht mitbekommen. Das ist seit mind. 1 1/2 Jahren Standard, mit weiterer Verschlechterung im letzten halben Jahr. Heute vergehen zwischen Bestellung und Erhalt der Ware meist mind. 4-5 Werktage, auch PRIME Kunden bekommen nur noch in den seltensten Fällen die Ware innerhalb 24h. Aber das ist ja von Amazon garnicht mehr garantiert, den Passus haben sie auch heimlich während der Bestellabwesenheit geändert.

fdk
2015-08-18, 14:14:03
1) https://medium.com/@jeffjarvis/hacking-through-amazon-s-jungle-of-coverage-5227443ad9d5

2) Du hast dein Paket in der angegebenen Lieferzeit bekommen

3) Du regst dich darüber auf das Leute die dafür bezahlen das ihr Paket am nächsten Tag da ist eben diesen Service erhalten.

Was genau ist dein Problem? Liest sich wie ein typischer Kommentar auf einer Zeitungsseite. Und ist in dem Rahmen ein tolles Beispiel dafür warum eben diese gerade reihenweise gestrichen werden.

Andi_669
2015-08-18, 14:17:54
na ja ist halt so das erst mal Prime bearbeitet wird, u. wenn Ressourcen frei sind eben die normalen Kunden dran,

u. ja bei den Paketen steht PRIO drauf, kann also sein das die für normale Pakete weniger bezahlen.

Wurschtler
2015-08-18, 14:19:17
Das Aufdrängen von PRIME geschieht doch nur 1x im Bestellprozess.

Nicht nur.
Es gibt viel mehr Blingbling an vielen Stellen wegen Prime. Das stört genauso.
Außerdem haben sie mir sogar schon einen Brief geschickt, in dem sie mir Prime aufdrängen wollten.

Kira
2015-08-18, 14:28:23
mein Gott regen sich die Leute über alles auf: Amazon ist seit Jahren der beste Shop überhaupt! Bester Service! Nie ein Problem mit denen gehabt.

soLofox
2015-08-18, 14:44:00
Es gibt viel mehr Blingbling an vielen Stellen wegen Prime. Das stört genauso.


dann bestelle doch einfach woanders und gar nicht mehr bei amazon.

Lyka
2015-08-18, 14:47:28
Amazon hat es geschafft, sogar F&F7 2 Tage vor Release rauszuschicken... bei anderen Vorbestellungen musste ich teilweise bis nach Release warten, um Sie zu erhalten...

Wurschtler
2015-08-18, 15:36:38
dann bestelle doch einfach woanders und gar nicht mehr bei amazon.

Darauf wirds hinauslaufen.

Überhaupt der ganze Onlinehandel kotzt mich immer mehr an. Ich kaufe mittlerweile wieder wesentlich mehr offline und ganz klassisch im örtlichen Handel.

basti333
2015-08-18, 21:20:09
Darauf wirds hinauslaufen.

Überhaupt der ganze Onlinehandel kotzt mich immer mehr an. Ich kaufe mittlerweile wieder wesentlich mehr offline und ganz klassisch im örtlichen Handel.


Bei mir eher das Gegenteil und hätte ich ein Paketbox im haus und müsste nicht immer "zittern" ob mein Paket ankommt wenn ich da bin oder ein Nachbar es annimmt, ich würde noch 3x mehr bestellen

Tomi
2015-08-19, 09:05:08
na ja ist halt so das erst mal Prime bearbeitet wird, u. wenn Ressourcen frei sind eben die normalen Kunden dran,

Das könnte von der Amazon Pressestelle stammen ;). Bis vor 2 Jahren bekam ich als Nicht-Primer meine Bestellungen in 9 von 10 Fällen innerhalb von 24h nach Bestellung. Komisch..die Primer müssen dann das Zeugs wohl am selben Tag bekommen haben, wenn PRIO. Nachdem der Verkauf der Prime Accounts offensichtlich nicht voran kam (was ja auch sinnlos wäre, wenn ich ohne Prime auch 24h Lieferung habe), hat Amazon mE zunächst die Lieferzeiten für Normalos hochgefahren, um einen künstlichen "Mehrwert" für Prime zu generieren und nachdem das auch nicht fruchtete, musste man Instant Video mit reinpacken.

Mittlerweile bekommen selbst Primer die Ware nicht selten erst 2 Tage nach Bestellung, Normalos erst 4-5 Tage. Dazu hat Amazon das "am nächsten Tag" Versprechen für Primer klammheimlich rausgenommen und das während der Vertragslaufzeit!! Schließlich bezahlt man 49 Euro im Jahr dafür. Ja..da ist auch Instant Video dabei, aber trotzdem war die Zusicherung Vertragsbestandteil. Rechtsbruch der einfach so hingenommen wird.

Die langen Lieferzeiten liegen zudem nicht an den Speditionen, denn die Bestellung lagert bei Amazon nicht selten 2-3 Tage. Heißt für mich...es stinkt im System Amazon. Offenbar fliegt denen ihre Logistik mittlerweile um die Ohren. Kumpel hat übrigens gestern wieder was mit UPS von Amazon bekommen, ein Glück dass jemand daheim war, sonst wäre ein "kleiner" Umweg ins 50km entfernte UPS Depot nötig geworden.

Tomi
2015-08-19, 09:10:25
Darauf wirds hinauslaufen.

Überhaupt der ganze Onlinehandel kotzt mich immer mehr an. Ich kaufe mittlerweile wieder wesentlich mehr offline und ganz klassisch im örtlichen Handel.
Ich auch. Gerade auch die DHL und Poststreiks haben mich verstärkt dazu gebracht und das auch nachdem alles vorbei ist, denn es läuft hier in der Ecke überhaupt nicht mehr rund. Pakete gehen auf Irrweg, Maxisendungen ohne Einschreiben krieg ich scheinbar garnicht mehr. 2 Stück sind in den letzten 3 Wochen abhanden gekommen. Einschreiben kommen an, klar, da müsste die Post auch Schadenersatz zahlen. Ich weiß nicht ob die hier immer noch viele Sendungen in irgendwelche Container pfeffern oder wieder mal ein oder zwei Zusteller ihre Kleptomanie ausleben.

Lurtz
2015-08-19, 09:40:09
War mir noch gar nicht bekannt dass Amazon die Klausel rausgenommen hat. Bei der Bestellung wird ja immer noch von "garantierter Lieferung" gesprochen (was natürlich auch nur eine Floskel ist).

Naja, im September werde ich Prime Student nochmal verlängern, ob es mir das Geld ohne Student noch wert ist, weiß ich noch nicht. Vielleich stecke ich das Geld dann auch in Netflix.

Wurschtler
2015-08-19, 09:54:26
Bei mir eher das Gegenteil und hätte ich ein Paketbox im haus und müsste nicht immer "zittern" ob mein Paket ankommt wenn ich da bin oder ein Nachbar es annimmt, ich würde noch 3x mehr bestellen


Die Paketdienste gehören genauso zum Onlinehandel mit dazu, ohne die funktioniert es nicht.
Die haben aber genauso abgebaut wie Amazon & Co.

Siehe: http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=10720801#post10720801


Amazon & DHL waren mal ein Dreamteam, mittlerweile nicht mehr.
Der restliche Onlinehandel ist weitgehend nicht besser.
Früher waren die Onlinepreise auch mal bedeutend billiger, das ist heute auch nicht mehr der Fall.

Die Blöd- und Geizmärkte ziehen mittlerweile mit den Amazon-Preisen mit.
Wozu soll ichs dann noch bei Amazon bestellen und mehrere Tage warten?
Da hol ich es mir lieber persönlich bei den Blöd-Märkten & Co. zum gleichen Preis und habe es sofort und ohne Versandrisiko.

Eco
2015-08-19, 10:01:04
Wenn DHL nicht grad streikt, erhalte ich meine Pakete so gut wie immer zu den von Amazon angegebenen Terminen, also nachwievor mein Dreamteam. Gilt natürlich nur für die Sendungen, die auch von Amazon selbst verschickt werden. Vor allem die DHL-Packstationen sind ein echter Segen für Berufstätige, was so kein anderes Versandunternehmen anbietet.
Wie gut Amazon ist, merkt man erst, wenn man mal woanders bestellt, sei es Marketplace oder gänzlich woanders, und Probleme mit der Bestellung hat.
Ich habe z.B. aktuell ein (außerhalb der Rückgabefrist) defektes Gerät, welches ich gern austauschen möchte. Dank Marketplace-Anbieter schicke ich das Gerät nun zurück und muss eine unbestimmte Bearbeitungszeit abwarten, bevor ich ggf. einen Austausch bekomme. Bei Amazon bekommt man i.a.R. sofort den Tauschartikel zugeschickt, bevor man den defekten überhaupt eingesandt hat.
Auch bei Rücksendungen ist Amazon extrem schnell mit der Rückzahlung. Und in Sachen Kulanz + Kundenservice ist Amazon eh konkurrenzlos IMHO.

Andi_669
2015-08-19, 10:01:46
"garantierter Lieferung" gesprochen (was natürlich auch nur eine Floskel ist).

Nö ist keine Floskel, wenn man meckert gibt es meist eine Monat Prime Umsonst, natürlich nur wenn man Prime schon nutzt,

das mache Sachen jetzt 2_tage drin haben liegt wohl auch daran das die jetzt ja auch Logistikzentren in Polen haben, u. da ist dann wohl nicht mehr garatiert das das überall am nächsten Tag ankommt,
aber das steht dann dabei.

Andi_669
2015-08-19, 10:12:31
Die Blöd- und Geizmärkte ziehen mittlerweile mit den Amazon-Preisen mit.
Wozu soll ichs dann noch bei Amazon bestellen und mehrere Tage warten?
Da hol ich es mir lieber persönlich bei den Blöd-Märkten & Co. zum gleichen Preis und habe es sofort und ohne Versandrisiko.
ist mir auch schon aufgefallen :)

nur mein Blöd-Markt ist 20Km weg, wenn ich da die Sprit kosten rechne da bestelle ich doch lieber, außerdem ist das mindestens eine verlorene Stunde Freizeit, das ist mir dann doch meist das 1-2 Tage warten wert,
mal davon abgesehen das man ja auch weiß ob das was man haben will auch vorrätig ist.

ein Versandrisiko sehe ich auch nicht, mir hat man mal Akkus aus eine Amazon Paket geklaut, hat mich eine Anruf gekostet, u. am nächsten Tag hatte ich die Ersatzlieferung :rolleyes:

Ja die Akkus wurden geklaut, ich hatte mir dann das Paket noch mal genau angeschaut, da hatte einer ganz vorsichtig eine von den Laschen ausgehebelt u. dann wieder eingesteckt, das habe ich Amazon auch mitgeteilt.

sun-man
2015-08-19, 10:16:04
Die Blöd- und Geizmärkte ziehen mittlerweile mit den Amazon-Preisen mit.
Wozu soll ichs dann noch bei Amazon bestellen und mehrere Tage warten?
Da hol ich es mir lieber persönlich bei den Blöd-Märkten & Co. zum gleichen Preis und habe es sofort und ohne Versandrisiko.
Jo. Dann gib mal bei MM ne Kamera nach 7 Tagen zurück. Die gammeligen Fettfressen die sich anstellen und das diskutieren....dann lieber Amazon. Ohne Wenn und Aber.

Wurschtler
2015-08-19, 10:34:31
Jo. Dann gib mal bei MM ne Kamera nach 7 Tagen zurück. Die gammeligen Fettfressen die sich anstellen und das diskutieren....dann lieber Amazon. Ohne Wenn und Aber.


Wieso willst du nach 7 Tagen was zurückgeben?
Beim MM kannst du das Teil vor Ort ausprobieren. Die Mitarbeiter packen bei Bedarf auch gerne ein Gerät aus.
Und die Kulanz ist gerade die letzen Jahre, als Reaktion auf Amazon, deutlich gestiegen. Genauso hat sich das Preisniveau an Amazon angeglichen.
Die Blödmärkte haben aufgeholt, Amazon dagegen hat abgebaut.

Lurtz
2015-08-19, 10:36:38
Nö ist keine Floskel, wenn man meckert gibt es meist eine Monat Prime Umsonst, natürlich nur wenn man Prime schon nutzt
Das liegt wohl eher am guten Support, wirklichen Anspruch hast du darauf eher nicht :uponder:

Jo. Dann gib mal bei MM ne Kamera nach 7 Tagen zurück. Die gammeligen Fettfressen die sich anstellen und das diskutieren....dann lieber Amazon. Ohne Wenn und Aber.
Eben, Einzelhandel ist doch grauenhaft was das angeht. Oder Mindfactory, die nehmen ja nichtmal innerhalb der ersten 14 Tage defekte Produkte zurück wenn man ihnen nicht die Pistole auf die Brust setzt.

Eco
2015-08-19, 10:40:18
Die Blödmärkte haben aufgeholt, Amazon dagegen hat abgebaut.
Auch Amazon ist ein gewinnorientiertes Unternehmen und muss gucken wo es bleibt. Trotzdem bleibt der Service bei Amazon bisher IMHO ungeschlagen, was Kulanz und Rücknahme angeht. Unternehmen in dieser Branche, die einen Ersatz schicken, bevor ein defekter Artikel zurückgesendet und geprüft wurde, kann man glaube ich an einer Hand abzählen.

Tomi
2015-08-19, 10:49:20
Auch bei Rücksendungen ist Amazon extrem schnell mit der Rückzahlung. Und in Sachen Kulanz + Kundenservice ist Amazon eh konkurrenzlos IMHO.
Der Nach-Kauf Service ist aber wirklich nur noch das Einzige womit Amazon richtig punkten kann. Und da gibts scheinbar von Oben strikte Kulanzvorgaben. Was im Übrigen häufig verwechselt wird...Kulanz und Anspruch. Vieles was Amazon da macht ist Kulanz und weils andere nicht machen, sind das keine schlechten Shops.

Das Rückgabe Thema wird mE gerade bei Nicht-Kleidung doch auch höherwertiger dargestellt als es ist. Wie oft gebt ihr Dinge zurück? Gut, vielleicht bin ich anders, weil ich mich über Funktionalitäten und Features von Gerätschaften VOR Kauf informiere und daher meist weiß was ich bekomme. Andererseits bringt vor-Ort Kauf ja genau diese Ausprobiererei mit sich, die man online nicht hat. Dass ein stationärer Laden dann 3 Tage später die Ware nicht zurücknimmt, weil der Kunde feststellt, dass die Auslösertaste der Kamera ungünstig positioniert ist, ist rechtlich ok und kein mieser Service. Da wären wir wieder bei Kulanz und Anspruch. Und wem das ausprobieren in den Elektrogroßmärkten zu doof ist, geht halt zum kleinen Fachhändler und kauft dann aber auch dort wenns gefällt.

DHL ist bei mir hier in der Ecke seit dem Streikende auch noch schlimmer geworden. Andere "Dienstleister" die Amazon nutzt wie UPS oder GLS kommen mir generell nicht ins Haus.

Lurtz
2015-08-19, 10:59:08
Der Nach-Kauf Service ist aber wirklich nur noch das Einzige womit Amazon richtig punkten kann. Und da gibts scheinbar von Oben strikte Kulanzvorgaben. Was im Übrigen häufig verwechselt wird...Kulanz und Anspruch. Vieles was Amazon da macht ist Kulanz und weils andere nicht machen, sind das keine schlechten Shops.

Das Rückgabe Thema wird mE gerade bei Nicht-Kleidung doch auch höherwertiger dargestellt als es ist. Wie oft gebt ihr Dinge zurück? Gut, vielleicht bin ich anders, weil ich mich über Funktionalitäten und Features von Gerätschaften VOR Kauf informiere und daher meist weiß was ich bekomme. Andererseits bringt vor-Ort Kauf ja genau diese Ausprobiererei mit sich, die man online nicht hat. Dass ein stationärer Laden dann 3 Tage später die Ware nicht zurücknimmt, weil der Kunde feststellt, dass die Auslösertaste der Kamera ungünstig positioniert ist, ist rechtlich ok und kein mieser Service. Da wären wir wieder bei Kulanz und Anspruch. Und wem das ausprobieren in den Elektrogroßmärkten zu doof ist, geht halt zum kleinen Fachhändler und kauft dann aber auch dort wenns gefällt.
Bekannter hat eine Grafikkarte bei Mindfactory ohne Goldlevel defekt erhalten. Mindfactory sagt er soll zum Hersteller. Nach 8 Wochen hatte er eine neue Karte.
Mal vom 14-Tage-Anspruch abgesehen, den Mindfactory hätte einlösen müssen, bei Amazon hätte er nach 48 Stunden entweder eine neue Karte oder sein Geld wiedergehabt.


Angeblich ist Amazon bei den eigenen Kindles ziemlich knauserig, hatte aber selbst noch keinen Defekt. Gibt wohl auch keinerlei Garantie auf die Kindles...

Eco
2015-08-19, 11:02:51
Vieles was Amazon da macht ist Kulanz und weils andere nicht machen, sind das keine schlechten Shops.

Wenn ein Händler kulanter ist, als ein anderer, ist er für mich besser und ich werde logischerweise häufiger bei ihm kaufen.


Das Rückgabe Thema wird mE gerade bei Nicht-Kleidung doch auch höherwertiger dargestellt als es ist. Wie oft gebt ihr Dinge zurück? Gut, vielleicht bin ich anders, weil ich mich über Funktionalitäten und Features von Gerätschaften VOR Kauf informiere und daher meist weiß was ich bekomme. Andererseits bringt vor-Ort Kauf ja genau diese Ausprobiererei mit sich, die man online nicht hat. Dass ein stationärer Laden dann 3 Tage später die Ware nicht zurücknimmt, weil der Kunde feststellt, dass die Auslösertaste der Kamera ungünstig positioniert ist, ist rechtlich ok und kein mieser Service. Da wären wir wieder bei Kulanz und Anspruch. Und wem das ausprobieren in den Elektrogroßmärkten zu doof ist, geht halt zum kleinen Fachhändler und kauft dann aber auch dort wenns gefällt.

Ich informiere mich auch vorher über den Kauf, speziell technische Geräte schicke ich nur in seltenen Fällen zurück. Aber nicht alles gibt es in endlicher Reichweite zum Ausprobieren vor Ort. Außerdem ist zuhause probieren deutlich angenehmer, grad am Wochenende mag ich das Gewühl im Elektronikmarkt nicht.
Da ich viel Kleidung online bestelle, sind meine Retouren eher in diesem Bereich zu finden. Aber auch hier hält sich das in Grenzen, da ich meine bevorzugten Marken habe und ziemlich genau weiß, wie diese zumindest größentechnisch ausfallen. Und selbst wenn es nicht 100%ig passt aber ansonsten gefällt, kann ich glücklicherweise eine Nähmaschine bedienen. ;)

sun-man
2015-08-19, 11:08:32
Das Rückgabe Thema wird mE gerade bei Nicht-Kleidung doch auch höherwertiger dargestellt als es ist. Wie oft gebt ihr Dinge zurück? Gut, vielleicht bin ich anders, weil ich mich über Funktionalitäten und Features von Gerätschaften VOR Kauf informiere und daher meist weiß was ich bekomme. Andererseits bringt vor-Ort Kauf ja genau diese Ausprobiererei mit sich, die man online nicht hat. Dass ein stationärer Laden dann 3 Tage später die Ware nicht zurücknimmt, weil der Kunde feststellt, dass die Auslösertaste der Kamera ungünstig positioniert ist, ist rechtlich ok und kein mieser Service. Da wären wir wieder bei Kulanz und Anspruch. Und wem das ausprobieren in den Elektrogroßmärkten zu doof ist, geht halt zum kleinen Fachhändler und kauft dann aber auch dort wenns gefällt.

Weil es, zumindest bei DSLRs, mindestens einen duzend Gründe geben kann. Bei mir war es, u.a. ein Objektiv (http://www.pixelfeuer.de/2015/07/warum-ich-die-nikon-d5500-zurueckgegeben-habe). ICH werde doch in keinen Laden meine Objektivsammlung und mein Laptop mitschleppen um duzende Testfotos zu machen. Frau, Kind, Natur, Makro. Der einzige Laden den ich kenne der sowas, ansatzweise, duldet nennt sich "Besier" und wäre in Frankfurt. Bei MM??? Ja, klar. Lolinger. Wie soll das gehen? Soll ich die Preisschilder knipsen? Ich hab mich wochenlange mit der D5500 theor. beschäftigt und diese auch genau in diesem Laden in der Hand gehabt. Nützt aber alles nix.

ich habe meinen SchwieVa im Urlaub nen neuen TV gekauft. WOHER soll man im Geschäft herausbekommen das die Programmierung der FW des Toschiba allerunterste Schublade ist wenn man Kabelempfang hat? Geht nicht. Rückgabe nur gegen Gutschein...große Klasse MM.

woher soll ich wissen wie beschissen ein FitBit Flex zu bedienen ist?

tbc

Iceman346
2015-08-19, 11:15:43
Angeblich ist Amazon bei den eigenen Kindles ziemlich knauserig, hatte aber selbst noch keinen Defekt. Gibt wohl auch keinerlei Garantie auf die Kindles...

Kann ich so nicht sagen, hatte damals den 25€ Basis-Kindle gekauft als dieser im Angebot war und einen Displaydefekt. Nach Anruf beim Support hatte ich einen Neuen bevor mein Alter überhaupt eingeschickt war. War allerdings iirc noch im ersten Monat nach dem Kauf.

Eco
2015-08-19, 11:30:13
Weil es, zumindest bei DSLRs, mindestens einen duzend Gründe geben kann. Bei mir war es, u.a. ein Objektiv (http://www.pixelfeuer.de/2015/07/warum-ich-die-nikon-d5500-zurueckgegeben-habe). ICH werde doch in keinen Laden meine Objektivsammlung und mein Laptop mitschleppen um duzende Testfotos zu machen. Frau, Kind, Natur, Makro. Der einzige Laden den ich kenne der sowas, ansatzweise, duldet nennt sich "Besier" und wäre in Frankfurt. Bei MM??? Ja, klar. Lolinger. Wie soll das gehen? Soll ich die Preisschilder knipsen? Ich hab mich wochenlange mit der D5500 theor. beschäftigt und diese auch genau in diesem Laden in der Hand gehabt. Nützt aber alles nix.

ich habe meinen SchwieVa im Urlaub nen neuen TV gekauft. WOHER soll man im Geschäft herausbekommen das die Programmierung der FW des Toschiba allerunterste Schublade ist wenn man Kabelempfang hat? Geht nicht. Rückgabe nur gegen Gutschein...große Klasse MM.

woher soll ich wissen wie beschissen ein FitBit Flex zu bedienen ist?

Naja, mit Internet-Recherche kann man schon ein paar Sachen vorher rauskriegen, grad wenns um teure und aufwändig zu versendende Geschichten geht. Ich lad mir auch oft Handbücher von Geräten vor dem Kauf runter.

Klar, wenn bestimmte Sachen nur im eigenen Praxis-Betrieb auffallen, hilft das natürlich nix.

Andi_669
2015-08-19, 11:30:52
Das liegt wohl eher am guten Support, wirklichen Anspruch hast du darauf eher nicht :uponder:

Garantiebedingungen für den Premiumversand

Wenn Sie sich für die Versandoption Premiumversand entschieden haben und Ihre Bestellung ausschließlich Artikel enthält, für die wir die Lieferung per Premiumversand garantieren, stehen wir dafür ein, dass Sie die bestellten Artikel an dem von uns angegebenen Lieferdatum oder zu einem früheren Zeitpunkt erhalten. Das bedeutet, dass wir Ihnen die Versandkosten für den Premiumversand erstatten, wenn Ihre Bestellung nicht an dem angegebenen Lieferdatum oder früher bei Ihnen ankommt.
ist alles geregelt es wird dann eben der misslungene bezahlte Prime Service mit einen kostenlosen Monat erstattet.

sun-man
2015-08-19, 12:24:46
Klar, wenn bestimmte Sachen nur im eigenen Praxis-Betrieb auffallen, hilft das natürlich nix.


Toschiba TV. Senderscan im Kabel, Grundversorgung. Jetzt wird gescannt und es kommen ja auch Radioprogramme mit. Am Ende
1. ARD
2. ZDF
4. leer
5 leer
6 SAT1
.
.
.

------
Radio
1. XY
2. Bayern
3. Hessen
4. SLHo
5 Sachsen
.
.
.

---------
Drückst Du jetzt, während Du TV schaust die 4 landet der TV im Radio-Submenü. Dort kommst Du aber nicht so einfach wieder raus. Du müsstest 1 und dann - und dann nochmal 1 drücken um wieder im TV auf ARD zu landen. Das mitgelieferte Handbuch brachte nix - Internet ist nicht vorhanden. Sperren der Sender (Skip) oder Passwort brachte auch nix da das Mistding einfach wieder drin landete. FW Update in der Ferienwohnung besorgt, Handbuch und nochmal hin - jetzt hat er zumindest Favoriten. Saudämliches Programmierung.

Eco
2015-08-19, 12:51:13
Ja, wir haben auch einen älteren Toshiba, der nervt u.a. damit, dass er sich alle paar Stunden anschaltet, um ein Programm-Update über eine nicht vorhandene DVB-T-Antenne durchzuführen, was man leider nicht abschalten kann (bzw. kann man schon, wird aber ignoriert).
Dabei wird er natürlich von angeschlossenen Geräten als gültige Ausgabe erkannt, die daraufhin automatisch umschalten. :(

sun-man
2015-08-19, 19:22:56
Wie auch immer. Ich hab bisher wenig Probleme bei Amazon und wenn ist es der Lieferdienst. Ich nehme natürlich was mir und meinen Lebensgewohnheiten am besten passt.

basti333
2015-08-19, 19:43:16
Wieso willst du nach 7 Tagen was zurückgeben?
Beim MM kannst du das Teil vor Ort ausprobieren. Die Mitarbeiter packen bei Bedarf auch gerne ein Gerät aus.

Nicht alles kann man in während einer Shoppingtour vor Ort feststellen, z.B. ein surrender Fernseher im Standby modus, eine zu laute Waschmaschine, Kopfhörer die nach einiger Zeit drücken, Lautsprecher deren Audioqualität man nicht in einem vollen und lauten Saturn testen kann, Fernseher die zuhause ganz anderen Lichtbedingungen ausgesetzt sind uvm.



Das Rückgabe Thema wird mE gerade bei Nicht-Kleidung doch auch höherwertiger dargestellt als es ist. Wie oft gebt ihr Dinge zurück? .....

Im Anhang mal zwei Auszüge aus meinen Onlinebanking der letzten 12 Monate, jeweils ein screenshot der ersten seite aller abbuchungen bzw. gutschriften, alles nur von amazon

Tomi
2015-08-20, 07:13:13
Weil es, zumindest bei DSLRs, mindestens einen duzend Gründe geben kann. Bei mir war es, u.a. ein Objektiv (http://www.pixelfeuer.de/2015/07/warum-ich-die-nikon-d5500-zurueckgegeben-habe). ICH werde doch in keinen Laden meine Objektivsammlung und mein Laptop mitschleppen um duzende Testfotos zu machen. Frau, Kind, Natur, Makro. Der einzige Laden den ich kenne der sowas, ansatzweise, duldet nennt sich "Besier" und wäre in Frankfurt. Bei MM??? Ja, klar. Lolinger. Wie soll das gehen? Soll ich die Preisschilder knipsen? Ich hab mich wochenlange mit der D5500 theor. beschäftigt und diese auch genau in diesem Laden in der Hand gehabt. Nützt aber alles nix.

ich habe meinen SchwieVa im Urlaub nen neuen TV gekauft. WOHER soll man im Geschäft herausbekommen das die Programmierung der FW des Toschiba allerunterste Schublade ist wenn man Kabelempfang hat? Geht nicht. Rückgabe nur gegen Gutschein...große Klasse MM.

woher soll ich wissen wie beschissen ein FitBit Flex zu bedienen ist?


Da frag ich mich immer..wie haben das die Leute früher ohne Onlineshops gemacht? Da gings doch auch. Vielleicht liegt es eben auch an den teils großzügigen Rückgaberegeln, die sowas begünstigen. Warum sich Stress machen mit ausprobieren im Laden, bestellen, 4 Wochen ausprobieren, natürlich auch im Urlaub auf Kreta, muss ja praxisgerecht sein und dann ggf. zurückschicken, mit bisschen Siff am Gerät, aber wozu gibts das Warehouse.

sun-man
2015-08-20, 07:22:44
Da frag ich mich immer..wie haben das die Leute früher ohne Onlineshops gemacht? Da gings doch auch.
Ich frage mich immer ob die Menschen die solche Fragen stellen in einem Auto ohne Airbags, Gurte und Co fahren. Mit Kohle heizen und vielleicht ganz modern mit miniPli un 80er Klamotten rumrennen. Ging doch damals auch.....oder ist Fortschritt im eigenen Leben wichtig, alles andere nur dumme Phrasen?

VG

Tomi
2015-08-20, 07:23:46
Bequemlichkeit ist sozialer Fortschritt, aber kein technischer.

sun-man
2015-08-20, 07:29:24
Ich sehe nichts negatives darin bequem zu sein. Das haben die "damals" auch getan wenn es die Möglichkeit gab. Würden alle stumpf nach hinten starren wären wir wohl nicht da wo wir sind.

Wurschtler
2015-08-20, 09:49:16
Mit Kohle heizen ...

Was ist dran unmodern?

sun-man
2015-08-20, 09:54:02
Viel, wenn Du täglich 4 Eimer Kohle in den 5 Stock schleppen willst/kannst/musst um den einzigen Kachelofen der Wohnung zu erwärmen.

Wurschtler
2015-08-20, 09:56:19
Viel, wenn Du täglich 4 Eimer Kohle in den 5 Stock schleppen willst/kannst/musst um den einzigen Kachelofen der Wohnung zu erwärmen.

Naja.
Kachelöfen sind schon noch normal und werden überwiegend mit Holz beheizt.
Da ist Kohle schon ein Fortschritt, weil die wesentlich länger brennt und damit eine ganze Menge Schlepperei erspart.

sun-man
2015-08-20, 10:08:03
Ja, wenn du einen modernen Ofen hast. Meine Antwort mit der Kohle bezog sich aber auf "früher war alles besser" und nicht auf nen modernen Kachelofen. Das sollte doch aber wohl klar sein. Ich hab in meiner Jugend noch Kohle geschleppt und zentnerweise bei Oma und Opa in den Keller geschaufelt.

basti333
2015-08-20, 19:18:13
Bequemlichkeit ist sozialer Fortschritt, aber kein technischer.

Was hat die Menschheit vor Amazon gemacht? Muss ich Sun-man recht geben. Das sind aussagen die von CDU-Rentnern kommen.

Aber um eine eigene Antwort zu geben: Bei Otto bestellt z.B.^^

Im Ernst: Die Welt wird komplexer. Früher gab es zwei Autos die man sich als Normalbürger kaufen und leisten konnte und dazu jeweils ein extra. Heute gibt es 2000 Autos mit 20.000 Extras. Früher gab es einen Schwarz weiß Fernseher von Grundig und einen von Phillips. Heute gibt es 35.234 Modelle für 345 oder auch 486 verschiedene Anwendungszwecke (Je nach zählweise). Früher gab es keine PCs für Privatpersonen. Heute gibt es 345.285 verschiedene PCs, Smartdevices, TV-Dongles und Dildos. Früher gab es noch in jedem Dorf einen Elektronikhändler, einen Bäcker und einen Metzger. Heute gibt es kein Dorf mehr, sondern einen ehrenamtlichen Bürgermeister der drei Bauern betreut.

Dazu ein erst zwei tage alter Artikel der Sueddeutschen
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/amazon-wenn-einem-unternehmen-alles-egal-sein-kann-1.2611673

Nebenbei: "Was haben wir eigentlich gemacht als es das noch nicht gab" ist auf meiner Hitliste der dümmsten Aussagen auf Platz zwei. Gleich hinter "Das haben wir schon immer so gemacht", letzteres als ernste gemeinte Antwort auf die Frage warum man etwas auf die eine und nicht die andere Art tut.

xQx
2015-09-06, 10:11:52
Was aktuelles von mir:

Habe mir im Januar ein Samsung Galaxy XCover2 bestellt. Sollte ja aso eine Art "Outdoor-Handy" sein. Vor kurzem fiel mir das Teil (von ca einem halben Meter Höhe) runter und das Display bekam einen Sprung. Dazu sei zu sagen, dass das Gerät von Amazon lediglich verschickt wurde. Gekauft wurde es von einem anderen Anbieter.
Also dachte ich mir, ich schreib Amazon mal an. Also schrieb ich, dass ich mir das Gerät unter der Bedingung "Outdoor-Handy" gekauft habe, etc.
Kurze Zeit später eine Retour-Mail: Leider können sie nichts machen, da Amazon den Artikel lediglich verschickt, aber sie bieten mir an, den Artikel zurückzuschicken und ich bekomme den Kaufpreis erstattet. :eek:
Gesagt, getan. Am Freitag ging das Handy zur Post. Am Samstag hatte ich eine Bestätigungs email, dass mir der Kaufpreis erstattet wird. Wohlgemerkt konnten die das Ding sicher noch nicht bei sich haben.
Besser gehts aus Kundensicht nicht, oder? :biggrin:

00-Schneider
2015-09-06, 11:04:39
Schlechter gehts aus Verkäufersicht nicht, oder? :biggrin:


Jep. :rolleyes:

xQx
2015-09-07, 12:17:42
Jep. :rolleyes:

Schreib doch wenigstens, dass du es "gefixed" hast! :freak:
Ich schrieb bewusst "aus KUNDENsicht"! Dass es für den Verkäufer schlecht ist, steht außer Frage.

00-Schneider
2016-01-20, 13:07:08
Wie viele dumme Rezensionen muss man eigentlich schreiben, damit man gesperrt wird?

http://www.amazon.de/gp/cdp/member-reviews/A1C0V23NPWAKVV/ref=pdp_new_read_full_review_link?ie=UTF8&page=1&sort_by=MostRecentReview#R19FK7GPOMQ2PT

Grenzenlose Dummheit. :eek:

127.0.0.1
2016-01-20, 15:05:34
Nachdenkliche Rezensionen mit Sprüchen :D

Lurtz
2016-01-20, 15:24:08
Wie viele dumme Rezensionen muss man eigentlich schreiben, damit man gesperrt wird?

http://www.amazon.de/gp/cdp/member-reviews/A1C0V23NPWAKVV/ref=pdp_new_read_full_review_link?ie=UTF8&page=1&sort_by=MostRecentReview#R19FK7GPOMQ2PT

Grenzenlose Dummheit. :eek:
Troll :D

http://www.amazon.de/review/RQXQG4NQXMIB4/ref=cm_aya_cmt?ie=UTF8&ASIN=B017VORJK6#wasThisHelpful

Da springen sie auch gleich gut drauf an :ugly:

Hunsrücker
2016-01-20, 16:17:12
Troll :D



Und ein sehr guter noch dazu. Wie aus dem Lehrbuch. Er macht fast alles richtig - der (hoffentlich) gut einstudierte Rechtschreibkollaps, das konsequente Weglassen nahezu aller Satzzeichen, die Verweise auf seine PS4, sein Iphone und das Dschungelcamp. CoD fehlt auch nicht. Sehr schön zu lesen.

Er sollte dazu noch öfter Capslock nutzen, aber das ist meckern auf hohem Niveau. :biggrin:

RaumKraehe
2016-01-20, 16:43:57
Und ein sehr guter noch dazu. Wie aus dem Lehrbuch. Er macht fast alles richtig - der (hoffentlich) gut einstudierte Rechtschreibkollaps, das konsequente Weglassen nahezu aller Satzzeichen, die Verweise auf seine PS4, sein Iphone und das Dschungelcamp. CoD fehlt auch nicht. Sehr schön zu lesen.

Er sollte dazu noch öfter Capslock nutzen, aber das ist meckern auf hohem Niveau. :biggrin:

Ich fand den verwies auf die "Tag Heuer" mit am besten.

Lurtz
2016-02-26, 15:48:28
Jetzt verkauft Amazon manche Artikel sogar nur noch an Prime-Kunden:
http://stadt-bremerhaven.de/amazon-bestaetigt-exklusive-angebote-fuer-prime-mitglieder/

Disconnected
2016-04-01, 19:37:34
Jetzt steht bei den Rezensionen neuerdings nur noch x Kunden fanden diese Rezension hilfreich anstatt x von y Kunden. Ich will diese "Die Lieferung kam schnell und die Verpackung war schön" Rezensions-Penner auch weiterhin abstrafen können.

Der Sandmann
2016-04-01, 19:53:45
Jetzt steht bei den Rezensionen neuerdings nur noch x Kunden fanden diese Rezension hilfreich anstatt x von y Kunden. Ich will diese "Die Lieferung kam schnell und die Verpackung war schön" Rezensions-Penner auch weiterhin abstrafen können.

Was bringt es den dann noch da auch "Nicht hilfreich" zu klicken? Wird der Zähler dann um 1 reduziert?

Disconnected
2016-04-01, 19:59:27
Habe ich noch nicht ausprobiert.

blackbox
2017-01-13, 11:09:45
Meine Geschichte:
ich habe die Bank gewechselt und habe bei einer Bestellung aus Versehen die alten Kontodaten, die bei Amazon hinterlegt ist, angegeben bzw. habe nicht darauf geachtet, das andere neue Konto zu nehmen.
Klar kam gleich eine Mail, dass der Betrag nicht abgebucht werden konnte, da das Konto ja nicht mehr existiert. Natürlich habe ich ruckzuck den Betrag überwiesen. Als Frist wurde mir der 25. Januar genannt. Das war am 11. Januar.

Heute bekomme ich eine Mail, wo es heißt, dass mein Kundenkonto gesperrt wurde aufgrund der offenen Forderung. Schon heute! Obwohl die Frist bis zum 25 Januar gegangen wäre. Und obwohl ich mir bei Amazon noch nie etwas zu Schulden kommen gelassen habe. Und obwohl ich das Geld vor 2 Tagen überwiesen habe.

Als ich diese Mail gelesen habe, war ich mehr als verwundert.

Einerseits ist der Kundenservice gut, andererseits reagieren die scheinbar rigoros und voreilig.

Poekel
2017-01-13, 11:26:26
Als ich diese Mail gelesen habe, war ich mehr als verwundert.
Ich gehe mal davon aus, dass bei Rückbuchungen die Frist sich nicht auf eine Kontosperrung bezieht, sondern auf weitere Maßnahmen und dass das Konto grundsätzlich automatisch gesperrt wird, bis der Beitrag ausgeglichen ist.

Wird die Frist nicht eingehalten, könnten Mahnungen mit zusätzlichen Gebühren erstellt werden bis zur Übergabe der Forderung an Inkassounternehmen.

Andi_669
2017-01-13, 11:30:45
genau so sieht vermutlich aus, da hat sich die Bank wohl Zeit gelassen mit der Buchung.

hättest du nicht bei der betreffenden Bestellung das richtig Konto angeben können u. eine Neue Abbuchung veranlassen können das wäre schneller gegangen.

blackbox
2017-01-13, 11:32:57
Eine erneute Abbuchung haben die abgelehnt, ich hatte dort schon angerufen.

Franconian
2017-04-13, 16:06:21
Gerade mal wieder hervoragenden Kundenservice erlebt.

Hatte eine "Palette" mit 24 Dosen Premium Tonic Water aus einem Tagesangebot bestellt, allerdings ist das MDH nur noch ~ 6-10 Wochen anstatt wie sonst min. 6 Monate. Kundenservice angeschrieben, Fall geschildert udn gefragt was man mir vorschlägt. Nach nicht mal einer halben Stunde kam die Mail, dass man mir den kompletten Kaufpreises erstattet (sogar inkl Pfand).

Ich liebe den Laden einfach.

Tomi
2017-04-16, 17:25:53
Bei mir schon paar Monate her. Huawei Phablet (7', 350 Euro Neupreis) nach 6 Monaten und 3 Wochen kaputt gegangen. Beweislastumkehr ahoi. Trotzdem Anruf bei Amazon, neues Tablet wird direkt rausgeschickt und das alte muss innerhalb von 4 Wochen zurück, dann wird es nicht berechnet. Keine Kosten und Neugerät. Allerdings ist das kein Standard, scheinbar gibts Grenzen was den Preis angeht. Denn auch eine 1500 Euro Digitalkamera ging innerhalb von 6 Monaten hops, die wurde leider nicht direkt getauscht ;), sondern von einer (grausamen) Vertragswerkstatt repariert.

Effe
2017-04-16, 17:41:13
Das hat nicht unbedingt was mit dem Preis zu tun, sondern mit den Reparaturpartnern. Bestimmte Marken werden repariert, bestimmte andere nicht.
Innerhalb von 24 Monaten bekommst Du immer eine Lösung angeboten, Vorraussetzung Verkauf und/oder Versand durch Amazon.

PacmanX100
2017-04-16, 17:44:23
Sagt mal Leute, ist der Marketplace wirklich so kompliziert geworden?
Ursprünglich wollte ich eine Ware als gebraucht reinsetzen... doch damit fingen die Probleme an.
Trotz Registrierung für Basis-account ohne Gebühren landete ich auf einer Seite mit Tarifdetails: Verkaufstarif professionell. Dort stehen 25€ Monatsgebühren und er verlangt Kreditkarte. Abbrechen und zurück ist nicht möglich. Support kann nicht helfen. Im Internet Explorer funktioniert der Link zum Basisaccount gar nicht auf der deutschen Webseite.

Das wäre das erste. Nun das nächste Problem: Registrierung endlich abgeschlossen und man kann keine Waren einstellen.
Amazon möchte das man sich die "Freigabe holt". Warum... darf man ein Produkt nicht verkaufen wenn die das nicht wollen?

demklon
2017-04-17, 19:20:04
Wirklich parts Excelence, aus diesem Grund habe ich meine letzten Smartphones auch dort gekauft.


Habe seit 2,2 Jahren ein Honor 7,
ein Garanriefehler beim Display ist aufgetreten, eingeschickt, und nach
3 Wochen ein neues bekommen.

Wenn man die Margen kennt, die Amazon bei den meisten Geräten fährt, weiß man, warum so verfahren wird.

Der kleine Man wird so Megas abgezogen.



Gruß


klon

Tomi
2017-04-20, 12:46:06
Seit dem 19.04. gelten die "Verkauft durch Amazon" Rückgaberegeln auch für Marketplace Händler. Das dürfte wohl dort für einigen Unmut sorgen. So hat man auf dem Marketplace nun auch u.a. 30 Tage Rückgaberecht bei Nichtgefallen und die Sonderweihnachtsregelung bis 31.01. des Folgejahres.

Kallenpeter
2017-04-20, 18:29:13
Seit dem 19.04. gelten die "Verkauft durch Amazon" Rückgaberegeln auch für Marketplace Händler. Das dürfte wohl dort für einigen Unmut sorgen. So hat man auf dem Marketplace nun auch u.a. 30 Tage Rückgaberecht bei Nichtgefallen und die Sonderweihnachtsregelung bis 31.01. des Folgejahres.

Dürfte aber langfristig für alle beteiligten besser sein. Auch für so manch einen Händler der sich momentan aufregen mag.

Lurtz
2017-07-19, 16:31:21
https://abload.de/img/erstattungdzsbk.png
Seit wann zieht Amazon kommentarlos was von der Erstattungssumme ab?

Fairy
2017-07-19, 17:10:56
Vielleicht schickst du zu viel zurück? ;)

Ontopic:
Vor ein paar Tagen eine Tasche bestellt, für hässlich befunden und direkt an dem Tag den Aufkleber für die Rücksendung ausgedruckt. Am nächsten Tag um 10 Uhr dem DHL-Boten das Paket mitgegeben und um 15 Uhr war der der Erstattungsbetrag auf meinem Konto. :up:
Pakete kommen bei mir auch ohne Prime am nächsten Werktag, wenn ich zeitig bestelle.

Chrisch
2017-07-19, 17:41:31
https://abload.de/img/erstattungdzsbk.png
Seit wann zieht Amazon kommentarlos was von der Erstattungssumme ab?
Hab ich auch schon gesehen, hängt dann am Rücksendegrund...

z.B. "Nicht gefallen" = Gebührenabzug
"nicht kompatibel" etc. = kein Gebührenabzug

irgendwie komisch das System.

Fairy
2017-07-19, 17:46:29
Hab ich auch schon gesehen, hängt dann am Rücksendegrund...

z.B. "Nicht gefallen" = Gebührenabzug
"nicht kompatibel" etc. = kein Gebührenabzug

irgendwie komisch das System.
Kann ich nicht bestätigen. Habe auch als Grund "gefällt mir nicht mehr" angegeben und mir wurde der volle Betrag erstattet. Warenwert knapp 100 Euro

Chrisch
2017-07-19, 17:53:09
Ja das ist unterschiedlich, wie gesagt das ist ein willkürliches System. Bei einer Sendung passiert dabei nichts und bei einer Anderen werden Gebühren abgezogen. Ich peil auch nicht ganz woran das Amazon ausmacht.

Aber ich habs halt selbst schon gesehen bei einem Artikel, Rücksendegrund "gefällt mir nicht mehr" ausgewählt und kurz vorm Abschluss wurde mir angezeigt ich bekomme nur XYZ von Betrag ABC zurück. Dann einmal zurück geklickt, anderen Grund ausgewählt und zack bekomme ich die volle Summe.

Effe
2017-07-19, 17:58:02
Nicht willkürlich und schon ewig. Wenn der Artikelwert (Einzelartikel) 40 € unterschreitet und die Rücksendung nicht Amazons schuld ist( falsch, defekt) dann werden 3,50 € Rücksendekosten abgezogen.

Über Rücksendekosten

In welchen Fällen ist die Rücksendung kostenfrei?

Ihre Rücksendung ist in den folgenden drei Fällen kostenfrei:


Sie haben einen falschen, beschädigten oder defekten Artikel erhalten.
Sie haben den Kauf eines Artikels im Rahmen des Widerrufsrechts innerhalb von 14 Tagen widerrufen und der Preis des zurückzusendenden Artikels übersteigt 40 EUR (Hinweis: Der Betrag von 40 EUR bezieht sich auf den einzelnen zurückzusendenden Artikel und nicht auf den Gesamtwert der Rücksendung). Weitere Informationen zum Widerrufsrecht finden Sie in unseren AGB.
Sie schicken Bekleidung, Schuhe oder Handtaschen innerhalb der 30-tägigen Rückgabegarantie zurück.


Sollten Sie für Ihre Rücksendung unser vorfrankiertes Rücksende-Etikett verwendet haben, so ist dieser Service in den oben genannten Fällen kostenfrei.

Wenn Sie die Portokosten ausgelegt haben, erstatten wir Ihnen diese.

Quelle (https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=help_search_1-1?ie=UTF8&nodeId=201819260&qid=1500479774&sr=1-1)

Chrisch
2017-07-19, 18:32:25
Da oben siehst du aber das der Preis 248€ war und bei mir war es auch definitiv ein höherer Betrag ;)

Lurtz
2017-07-19, 22:16:38
Vielleicht schickst du zu viel zurück? ;)
Wie viel zu viel ist weiß man ja nie, aber eigentlich nicht.

Kann ich nicht bestätigen. Habe auch als Grund "gefällt mir nicht mehr" angegeben und mir wurde der volle Betrag erstattet. Warenwert knapp 100 Euro
War bei mir bisher auch immer so.

Nicht willkürlich und schon ewig. Wenn der Artikelwert (Einzelartikel) 40 € unterschreitet und die Rücksendung nicht Amazons schuld ist( falsch, defekt) dann werden 3,50 € Rücksendekosten abgezogen.
Das ist klar, wird ja auch so kommuniziert. Mir wurden aber noch Rücksendekosten von 0€ angezeigt beim Antrag...

Effe
2017-07-19, 22:29:48
Da oben siehst du aber das der Preis 248€ war und bei mir war es auch definitiv ein höherer Betrag ;)
40€ der Artikel
(Hinweis: Der Betrag von 40 EUR bezieht sich auf den einzelnen zurückzusendenden Artikel und nicht auf den Gesamtwert der Rücksendung)

Lurtz
2017-07-20, 13:06:07
Der Artikel hat 250€ gekostet.

Chrisch
2017-07-20, 13:12:42
Joa, bei meinem Artikel war der Preis ebenfalls deutlich über 40€. Aber hey, lt. Effe passiert das nur bei Artikel mit einem Wert unter 40€ :redface:

tobife
2017-07-20, 13:50:13
Ich weiss auch nicht, nach welchem Prinzip Amazon da vorgeht. Mit ist das vor kurzem auch aufgefallen. Der Artikel lag bei knapp 100 Euro und es sollte was abgezogen werden. Als ich den Rücksendegrund geändert habe, war auf einmal die ganze Summe erstattungsfähig.


tobife

Florida Man
2017-07-20, 14:12:08
Mittlerweile ist mir den Kundenservice von Amazon völlig egal. Jeff Bezos macht mit seinem Laden über 120 Mio. Euro pro Tag, zahlt aber im Grunde nirgendwo einen relevanten Anteil an Steuern, obschon er massiv z.B. unsere Infrastruktur nutzt, unsere Innenstädte veröden lässt und Lohndumping betreibt.

Bei Amazon kann man im Grunde nur noch als rückgratloser Vaterlandshasser einkaufen. Ich bin da raus.

Kallenpeter
2017-07-20, 16:23:27
Mittlerweile ist mir den Kundenservice von Amazon völlig egal. Jeff Bezos macht mit seinem Laden über 120 Mio. Euro pro Tag, zahlt aber im Grunde nirgendwo einen relevanten Anteil an Steuern, obschon er massiv z.B. unsere Infrastruktur nutzt, unsere Innenstädte veröden lässt und Lohndumping betreibt.

Bei Amazon kann man im Grunde nur noch als rückgratloser Vaterlandshasser einkaufen. Ich bin da raus.
Ja, amazon verschiebt Gewinne zur Steuervermeidung. Das machen aber auch andere Techkonzerne (google, apple, MS etc.) und auch DAX konzerne oder bspw. IKEA.

Hier ist ganz klar die Politik gefragt.

Effe
2017-07-20, 16:38:57
Wenn es ein Erstattungsfehler ist, dann reicht eine Mail oder ein Anruf und der Betrag wird erstattet.

blackbox
2017-07-28, 20:35:06
Bei meinen letzten Bestellungen bei Amazon hat der Versand ziemlich lange gedauert.
Obwohl als Versender Amazon stand, hat der Versand eine Woche gedauert. Jetzt aktuell habe ich vorgestern etwas bestellt und es soll erst am Montag ankommen. Hat Amazon ein Problem aktuell?

Effe
2017-07-28, 21:15:55
Wenn Versand aus dem Ausland, weil nur bspw aus Großbritannien lieferbar, dann kann das vorkommen.

Tomi
2017-07-29, 19:10:53
Mittlerweile ist mir den Kundenservice von Amazon völlig egal. Jeff Bezos macht mit seinem Laden über 120 Mio. Euro pro Tag, zahlt aber im Grunde nirgendwo einen relevanten Anteil an Steuern, obschon er massiv z.B. unsere Infrastruktur nutzt, unsere Innenstädte veröden lässt und Lohndumping betreibt.

Bei Amazon kann man im Grunde nur noch als rückgratloser Vaterlandshasser einkaufen. Ich bin da raus.
Die Innenstädte veröden durch die Leute, die sich jeden Furz nach Hause schicken lassen, um nur nicht aus dem Haus gehen zu müssen. Der Oberbrüller sind dabei immer Bücher, bekanntlich wegen der Buchpreisbindung nicht mal 1 Cent billiger bei Amazon. Aber wird auch dort gekauft. Konsequent musste dann aber alle Onlineversender meiden.

Ich bin wegen der Speditionen peu a peu fast raus und kaufe das Meiste künftig vor Ort, wenn erhältlich. Mich kotzt das Gebahren der Speditionen an, selbst als Rentner oder Arbeitsloser mit Ganztagesfreizeit würde ich von denen noch mit "leider nicht angetroffen" verarscht werden.

sun-man
2017-07-29, 19:19:17
Wozu sollte man in den Laden gehen? Ich hab mir gerade Kamera für 1400€ gekauft. Es gibt schlichtweg keinen Laden in dem ich das Ding so begrabbeln kann wie zu Hause. Dank Fernabfrage hab ich hier aber Zeit im Überfluss. Ich hab die nicht bei Amazon bestellt. Geh mal zu nem Laden hier in der Stadt, leg das Ding auf den Tisch und sag "Das passt nicht".
Wozu sollte man sich in nem Laden wie Hugendubel Bücher kaufen und mit schwitzenden Menschen zusammenstoßen? Parkplatz bezahlen, rumrennen....

Tomi
2017-07-29, 19:28:59
Also die Büchergeschäfte vor Ort sind im Regelfall ziemlich leer, ausser zu Weihnachten. Eben wegen Amazon, Buch.de und Konsorten.

sun-man
2017-07-29, 19:33:57
....ja, ich war genau heute im Hugendubel in FFM. Das Büchergeschäft vor Ort ist gewillt und wird oft genug unterstützt. Aber lass Dir mal ein Buch ins Hotel nach XY von denen schicken. Zudem, E-Reader, da ist das meiste eh unnötig.

severance
2017-07-29, 20:15:52
Kann mich nicht beschweren. Laut Hotline erklärte mir ein Mitarbeiter mit osteuropäischen "Dialekt", dass es aktuell zu Lieferengpässen kommt. Ich einfach warten soll. Das Paket kam dann 2 Tage später an. Allgemeine Anfragen bei Amazon wurden bisher immer ordentlich bearbeitet/beantwortet.

Florida Man
2017-07-29, 20:33:14
Wozu sollte man in den Laden gehen?
Um den Inhabern und deren Familien ein Einkommen zu ermöglichen, anstatt einem Jeff Bezos 133 Mio. Eiro Tagesgehalt zu finanzieren, während in dessen "Logistikkonzern" tausende Leiharbeiter schuften? Also für mich wäre das ein Grund.

Lurtz
2017-07-29, 22:26:38
Die Innenstädte veröden durch die Leute, die sich jeden Furz nach Hause schicken lassen, um nur nicht aus dem Haus gehen zu müssen. Der Oberbrüller sind dabei immer Bücher, bekanntlich wegen der Buchpreisbindung nicht mal 1 Cent billiger bei Amazon. Aber wird auch dort gekauft. Konsequent musste dann aber alle Onlineversender meiden.
Und für kleine Einkäufe wie Bücher (am besten mit dem Auto) in die Stadt zu rennen und dort die Luftqualität weiter zu verschlechtern und die chronisch überforderte Verkehrsplanung endgültig zu überlasten ist so viel sinniger?

Zumal die meisten Läden in der Innenstadt auch nur noch Fronts für Multinationale Megacorps mit beschissenem Service sind.

Wobei kleinere auch nicht besser sind.
150€-Schuhe bei einem regionalen Outdoor-"Fachhandel" gekauft, nach sechs Monaten komplett verschlissen. Wollten mir kein bisschen weiterhelfen, nicht mal den Versand zum Hersteller nach Italien haben die übernommen. Normale Abnutzung my ass.
Bei Amazon hätte ich am gleichen Tag den vollen Kaufpreis wiedergehabt.

Nein, Danke.

Lurtz
2017-07-29, 22:27:44
Um den Inhabern und deren Familien ein Einkommen zu ermöglichen, anstatt einem Jeff Bezos 133 Mio. Eiro Tagesgehalt zu finanzieren, während in dessen "Logistikkonzern" tausende Leiharbeiter schuften? Also für mich wäre das ein Grund.
Ob ich Bezos ein weiteres Hirngespinst oder der VW-Führungsriege den nächsten Urlaub finanziere macht für mich jetzt auch nicht den großen Unterschied.

tobife
2017-07-29, 22:46:37
Die Innenstädte veröden durch die Leute, die sich jeden Furz nach Hause schicken lassen, um nur nicht aus dem Haus gehen zu müssen. Der Oberbrüller sind dabei immer Bücher, bekanntlich wegen der Buchpreisbindung nicht mal 1 Cent billiger bei Amazon. Aber wird auch dort gekauft. Konsequent musste dann aber alle Onlineversender meiden.

Ich bin wegen der Speditionen peu a peu fast raus und kaufe das Meiste künftig vor Ort, wenn erhältlich. Mich kotzt das Gebahren der Speditionen an, selbst als Rentner oder Arbeitsloser mit Ganztagesfreizeit würde ich von denen noch mit "leider nicht angetroffen" verarscht werden.



Unsere Innenstadt hier war schon tot, bevor der Online-Boom begonnen hat.

Nur die "1-Euro-Shops" und andere Ramschläden boomen. Keine Ahnung, was die Leute dort kaufen.

Aber auch die Läden vor Ort kann man hier vergessen. Beim grossen Elektronikmarkt hört man hier ganz oft: "Haben wir nicht da, kann ich Ihnen aber bestellen". Nur: Das kann ich selber.

In anderen Städten mag das anders sein, aber hier ist es halt bescheiden. Und jedesmal in eine der Nachbarstädte fahren, kann ja auch nicht die Lösung sein.



tobife

Andi_669
2017-07-30, 03:00:20
Unsere Innenstadt hier war schon tot, bevor der Online-Boom begonnen hat.

Nur die "1-Euro-Shops" und andere Ramschläden boomen. Keine Ahnung, was die Leute dort kaufen.

Aber auch die Läden vor Ort kann man hier vergessen. Beim grossen Elektronikmarkt hört man hier ganz oft: "Haben wir nicht da, kann ich Ihnen aber bestellen". Nur: Das kann ich selber.

In anderen Städten mag das anders sein, aber hier ist es halt bescheiden. Und jedesmal in eine der Nachbarstädte fahren, kann ja auch nicht die Lösung sein.



tobife
Genau so sieht es aus, der Online-Boom ist zum Teil nur so groß geworden weil das Angebot in den Innenstädten so räudig war/ist,
außerdem wohnen nicht alle in einer großen Stadt, u. in den kleineren ist das Angebot noch schlechter.

kleines Beispiel: ich habe mir immer für die Arbeit eine 35€ Jeans bei C&A in Goslar gekauft, vor ca. 4-Jahren hieß es dann mit einmal nö haben wir nicht mehr, gibt es nur noch in den größeren Filialen da müssen sie nach Braunschweig fahren, ne ist klar ich fahre zusätzlich zu den 19 Km die nach Goslar habe auch noch 30+ nach Braunschweig :freak:

vor allen wenn ich dann mal im laden war hat man dann meist auch noch was anderes mitgenommen, das fällt jetzt auch flach,
u. dann heißt es dann wider der Umsatz sinkt.

Florida Man
2017-07-30, 10:53:08
Ob ich Bezos ein weiteres Hirngespinst oder der VW-Führungsriege den nächsten Urlaub finanziere macht für mich jetzt auch nicht den großen Unterschied.Was hat VW mit meinem örtlichen Buchladen zu tun? :freak:

Impia
2017-07-30, 11:18:21
Um den Inhabern und deren Familien ein Einkommen zu ermöglichen, anstatt einem Jeff Bezos 133 Mio. Eiro Tagesgehalt zu finanzieren, während in dessen "Logistikkonzern" tausende Leiharbeiter schuften? Also für mich wäre das ein Grund.

Im Prinzip völlig richtig, danach habe ich auch lange Zeit gehandelt. Heute nicht mehr, dafür ist mir meine Zeit zu schade.
Meine gewünschten Artikel waren in der Regel nicht vor Ort und mussten bestellt werden. Gefühlt wurden diese Händler dann zu Fuß beliefert, anders kann man sich Lieferzeiten von bis zu 2 Wochen nicht anders erklären. Beim Händler vor Ort hatte ich also Wartezeit, zwei Anfahrten, Parkplatzsuche und einen höheren Preis. Online bestellt ist es am nächsten Tag da, kostet weniger und ich kann es notfalls 14 Tage lang zurück schicken.
So laufen bei mir gut 80% aller Anschaffungen online. Die restlichen 20% laufen über gut organisierte Fachgeschäfte die idR die Ware vollständig da haben und auch sehr kulant sind falls es mal Probleme gibt.

EvilOlive
2017-07-30, 11:35:50
Was hat VW mit meinem örtlichen Buchladen zu tun? :freak:

Viele kleine Händler nutzen Amazon als Verkaufsplattform und fährst du nicht mit einem Seat der V.A.G. durch die Gegend? Da gelten deine hohen ethischen Ansprüche plötzlich nicht mehr?

Kurgan
2017-07-30, 12:40:58
hier vor ort gibts nur krauterläden die nix haben was ich brauche plus natürlich fressbuden und ein-euro-läden. ein schuhladen und ein paar klamottenläden, was mir nicht viel bringt da etwas untergroß und männlich mit schuhgröße 47.

ich arbeite zwar in köln, aber von der arbeit in die innenstadt kostet entweder ein vermögen für öpnv oder alternativ vermögen für parkplatz + reichlich nerven. schuhe sind da aber auch nur in ausnahmefällen zu kriegen, in meiner größe liegt die auswahl bei bestenfalls 1-2 paar pro laden.

was hier gut funktioniert sind lebensmittel, 2 mal wöchentlich markt + kleiner bauernmarkt donnerstags, aldi, hit, edeka quasi vor der tür, und was ich dann immer noch nicht bekomme habe hole ich im real der auf dem rückweg von der arbeit liegt, ca. 10 minuten von homeland weg.

im grunde kaufe ich alles was kein nahrungsmittel ist online. dazu noch exotische geschichten wie whiskey, wenn meine wunschkandidat nicht oder nur zu exorbitanten preisen zu bekommen ist. das schließt auch apothekenware ein, ich bin schlicht nicht bereit diese abzocker vor ort zu unterstützen (preisaufschläge zum beispiel bei thermocare 4-5 euro pro packung gegenüber online, die gesichtscreme meienr frau kostet mal schlappe 30+x statt ~20 online). jaja, vor ort versorgung, spitze .. ich hab hier, ebenfalls quasi vor der tür, auf 1,5km strecke 7 apotheken. in worten sieben. was natürlich nicht heisst, das einer von diesen saftläden auf hat bevor ich zu arbeit muss oder wenn ich staubedingt mal 30 minuten länger von der arbeit aus unterwegs bin. zum ausgleich gibts ja die notdienstapotheke .. bei 7 stück sollte ich ja jeden tag eine haben in maximal 1,5km entfernung. pustekuchen, einne dienst pro monat und apotheke was dann natürlich heisst wieder 10km zu fahren .... dreckspack.

Sewing
2017-08-09, 15:23:19
Gestern nen Buch für den urlaub ab freitag mittag bestellt.

Stand dass es Donnerstag geliefert würde.

Heute (Mittwoch) steht da immer noch "kurz vorm Versenden, Ankufnt morgen"

Mal gespannt wie das gehen soll.


Weiß auch nicht, wieso das Versenden länger als 24 Stunden dauert...

Matrix316
2017-08-26, 13:01:21
Kann mir jemand DAS erklären:

Suche nach Paradise Lost Medusa
https://www.amazon.de/Medusa-Paradise-Lost/dp/B073RXKTTZ/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1503741917&sr=8-1&keywords=paradise+lost+medusa

Suche nach Paradise Lost Medusa Digibook
https://www.amazon.de/Medusa-Digibook-Paradise-Lost/dp/B073RX8T29/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1503741862&sr=8-1&keywords=paradise+lost+medusa+digibook

Wieso finde ich das Digibook nicht, wenn ich nur nach Band und Album suche? Warum wird das Digibook nicht auf der Album Seite angezeigt - und umgekehrt?

Ich hätte schon wieder die falsche Version bestellt, wenn ich nicht noch mal gesucht hätte. Das ist mir schon bei der letzten Rage passiert...

Was MACHT Amazon da? Zwei Mal die gleiche Seite mit unterschiedlichen Produktversionen... What?

Daredevil
2017-09-01, 00:34:51
Krass, was isn bei Amazon los? ;D

Ich hab mir ein 140€ Netzteil ( !!!!! ) bestellt mit Glitzerfunkel Verpackung und allem Pipapo.

Die Verpackung sieht so aus:
http://gecid.com/data/gallery/seasonic_prime_650_w_titanium/preview_02_seasonic_prime_650_w_titanium.jpg

Bekommen habe dieses Nackte Ding ( Kein Umkarton! )
Beim Verkauf steht: Versandt und verkauft von Amazon in recycelbarer Verpackung.

http://abload.de/img/wp_20170901_00_23_39_kqsz1.jpg
http://abload.de/img/wp_20170901_00_23_29_a6sov.jpg

Hätte mich bei nem 40€ Seasonic Netzteil jetzt nicht gestört, aber wir bewegen uns hier in der Shiny Luxus Klasse, wo man ja auch ab und an mal sowas ins Regal stellt...

Wird vermutlich nur ein Einzelfall sein und ne EMail wird das schon regeln, aber sowas hab ich noch nie erlebt bei Amazon, sowas erwarte ich da auch absolut gar nicht.

Edit:
Okay, unten drunter steht auch
Versand in Originalverpackung:
Die Verpackung des Artikels verrät, was sich darin befindet. Soll dieser Artikel eine Überraschung werden, wählen Sie Dies ist ein Geschenk auf dem Weg zur Kasse.
aber trotzdem, wieso gerade bei dem Ding?
Grafikkarten werden doch auch verpackt. What the fuck.

masteruser
2017-09-01, 00:56:23
Versand in Originalverpackung:
Die Verpackung des Artikels verrät, was sich darin befindet

Ja dann immer besser als Geschenk bestellen.
Dann kommt das dann auch mit Umverpackung.

-

Die Netzteilverpackung, was war denn da alles drinne ?
Poster, Wandlogo ? :freak:

Daredevil
2017-09-01, 01:06:53
Nix besonderes

https://www.hardwareluxx.de/images/stories/galleries/reviews/seasonic_prime_750w/pr750_04s.jpg

Ärgert mich trotzdem, dass der scheiß vermackelt ist. x(

Plutos
2017-09-01, 01:31:30
Wer sich Kartonverpackungen ins Regal stellt ist IMHO an der Grenze zum Messie.

Aber da es hier um den tollen Amazon-Kundenservice geht: schick das Teil doch einfach zurück bzw. nimm es gar nicht erst an!? Der nächste greift es dann günstig als Warehouse-Deal ab und ist happy. Win-Win. Ich wäre froh, wenn nicht jedes einzelne Teil nochmal extra verpackt und gepolstert wäre, ich entsorge hier jeden Monat eine Kombi-PKW-Ladung voller Kartonagen und Verpackungsmaterial beim örtlichen Wertstoffhof, das sind Zeit und Aufwand die mir niemand bezahlt.

Daredevil
2017-09-01, 01:43:30
Dann bestell halt weniger und kauf im örtlichen Einzelhandel, dann hast du das schwere Kreuz nicht zu tragen, Kartonagen zu entsorgen.

Preisintensive Produkte sind nicht in Eigenkartonagen zu verschicken. Erstens, weil sie dadurch weniger geschützt sind vor Stürzen und zweitens, damit dort keiner reingreift.
Was würdest du denn denken, wenn deine 1080ti im Originalkarton verschickt wird und der Postbote mal schnell reingreift?

Ach ne, komm. Kartons sind überflüssig.
Einfach ein DHL Sticker hier drauf und wegschicken, ist ja geschützt:
https://www.amd.com/system/files/23588-threadripper-ryzen-pib-750x859.png

Mosher
2017-09-01, 06:22:24
Dann bestell halt weniger und kauf im örtlichen Einzelhandel, dann hast du das schwere Kreuz nicht zu tragen, Kartonagen zu entsorgen.

Preisintensive Produkte sind nicht in Eigenkartonagen zu verschicken. Erstens, weil sie dadurch weniger geschützt sind vor Stürzen und zweitens, damit dort keiner reingreift.
Was würdest du denn denken, wenn deine 1080ti im Originalkarton verschickt wird und der Postbote mal schnell reingreift?

Ach ne, komm. Kartons sind überflüssig.
Einfach ein DHL Sticker hier drauf und wegschicken, ist ja geschützt:
https://www.amd.com/system/files/23588-threadripper-ryzen-pib-750x859.png

Ne, man kann wirklich übertreiben. Bestelle ich zB bei Whisky.de meine üblichen 4-6 Flaschen, kommen diese in einem Monsterkarton und ca. 35Litern Styroporschnipseln.Nervt wie Sau.

Bei Amazon kommen die Flaschen in so einer.. "Bienenwabenwellpappe"

Sollte diese Verpackung teurer sein, ist es mir nicht aufgefallen und selbst wenn, wäre es mir egal.

Die Schnipsel finden zwar oft ihren Weg in den Versand meiner Firma, aber immer habe ich auch keinen Bock, das Zeug durch die Gegend zu fahren.


Wer sich außerdem Pappschachteln ins Regal stellt, sollte halt zum Händler fahren. Da weiß man, was man bekommt und muss nicht befürchten, Astrid Kumbernuss als DHL-Boten zu haben.

Davon ab sind die 140€ für ein Netzteil, dessen Wert 99% aller Leute von außen eh nicht erkennen, wirklich süß.

Ich hab mir mal ein >2k€ Surface Book gekauft, kam auch ohne Umverpackung und mir war es egal.

Korfox
2017-09-01, 07:09:11
Da der Gefahrenübergang erst ist, wenn ich meinem Paketboten den Wisch unterschrieben habe, dass ich das Paket angenommen habe ist es mir sogar bald lieber, wenn Dinge, auf deren Verpackung ich Wert lege (insofern sie mal erfunden werden), ohne Umkarton kommen - dann kann ich nämlich den Zustand der Verpackung sofort beurteilen und ggf. die Annahme verweigern.

Daredevil
2017-09-01, 12:11:22
Das mit den Flaschen kenne ich auch, hab mal fürn Geburtstag ein Karton Finlandia bestellt, das kam an, als wären dort Christbaum kugeln verstaut gewesen, viel zu übertrieben.

Geilt euch aber mal nicht so auf, als würde ich hier ein Messi Zimmer aus Kartons besitzen.
Ich hab hier ein fucking Ikea Expedit Regal mit 16 Fächern und habe davon stolze 5 in Nutzung.... die anderen sind Leer. Ich stell mir da bestimmt keine Sanddeko mit Muscheln rein, also dann lieber ein scheiß Karton mit geiler Hardware, die ich mir gekauft habe als das ich das ganze leer lasse und wenn ichs mal brauche, kommt der halt aufn Speicher.

Mir ist es im Endeffekt auch egal, aber ich verstehe trotzdem nicht, wieso Amazon willkürlich Dinge in OVP verschickt ( Bei Gehäusen ist das ja auch meist normal ) und andere teurere Dinge nicht.
Der Wiederverkauf könnte sich ebenfalls als schwierig erweisen, wenn man eine Vega wieder verkaufen möchte und auf der Front ein fetter DHL Sticker geklebt hat.

Was meint ihr, wie würde Händler euch bewerten, wenn ihr bei Ebay Dinge in OVP verschickt?

tobife
2017-09-15, 17:07:33
Ich habe gerade ein Problem mit einem Market-Place-Händler. Sein Dienstleister Hermes hat Mist gemacht und der Händler schreibt, dass er erst nach dem Eintreffen der Retoure den Fall bearbeiten kann.

Hermes hat nicht einmal versucht, die Sendung zuzustellen und behauptet, ich hätte die Annahme verweigert. Ich soll jetzt warten, bis die Retoure da ist (ist seit dem 08.09.2017 unterwegs und noch nicht da) und soll dann nochmal ca. 2 Wochen dazu rechnen, bis das Geld erstattet wird.

Was kann ich jetzt am besten machen? Ich sehe irgendwie nicht ein, keine Ware zu haben und 3-4 Wochen oder länger auf die Erstattung zu warten.

Edit: Man kann angeblich auch keine Ersatzlieferung rausschicken. Ich soll einfach nochmal bestellen. Das kann der Händler knicken. Ich bestelle ggf. bei einem anderen Händler neu.

Korfox
2017-09-15, 18:06:23
Im Moment hat er die Ware nicht geliefert. Gefahrenübergang bei Händlern ist erst dann, wenn der Kunde unterschreibt.
Von daher: Schreibe ihm eine Frist, bis wann er dir die Ware zu liefern hat. Nach Verstreichen mache bei Amazon einen Fall auf und hole dir den Geld zurück (geht dann innert weniger Tage).
Kann dir doch völlig egal sein, warum es nicht ankommt.

Daredevil
2017-09-15, 18:25:56
Na versetz dich doch mal in die Haut des Verkäufers, er wartet halt schon ab, bis das Ding wieder da ist und wird darauf hin erstatten/neu versenden. Weil er davon ausgehen muss, dass das, was Hermes sagt, halt stimmt.

Aber da liegt der Fehler natürlich klar bei dem Lieferdienst, wenn die echt nicht bei dir waren und trotzdem angeben, dass du verweigert hast.

Ich würde mir nicht die Arbeit mit der Frist machen sondern würde den größeren Hebel ziehen und direkt Amazon kontaktieren.
Wenn das Paket wirklich seit 7 Tagen unterwegs ist, ist der Verkäufer selbst schuld, weil er Retouren nicht so schnell abarbeiten kann oder Hermes als Lieferdienst gewählt hat.

Zwei Wochen für eine ( nicht verschuldete! ) Rücksendung ist halt auch nicht so wirklich Service, wenn du dich schon telefonisch meldest und den Artikel wirklich gerne haben würdest.

looking glass
2017-09-15, 18:45:28
Uhhhh vorsicht mit solchen Aussagen, was Retouren usw. angeht, da gärt gerade wohl eine üble Soße vor sich hin bezüglich der Qualität die Amazon gegenüber Händlern abliefert.

http://www.wortfilter.de/wp/hat-amazon-schwierigkeiten-mit-remissionsware/

Daredevil
2017-09-15, 18:51:54
Ach, stimmt ja. Das ganze läuft ja über Amazon und geht dann an den Händler? War es denn vpm Händler gekauft und versandt oder vom Händler verkauft und über Amazon versandt?

Dann ist das natürlich zeitaufwendig, wenn sich gleich zwei Instanzen darum kümmern müssen.

tobife
2017-09-15, 19:07:49
Über den Market-Place gekauft.

Der Versand erfolgte vom Händler selbst (Raum München).

Am 06.09.2017 habe ich angeblich die Annahme verweigert. Ich war hier. Hermes nicht. Am 08.09.2017 wurde von Hermes die Retoure eingeleitet. Das sind dann schon mal zwei Tage, an denen nichts passiert ist.

In einer Mail von heute Mittag hieß es, dass die Retoure noch nicht eingetroffen sei. Behauptet der Händler. Ich kann nicht das Gegenteil beweisen, da die Sendungsverfolgung am 08.09.2017 mit der Einleitung der Retoure endet.

Wenn das ab jetzt wirklich noch 2 oder mehr Wochen dauert, ist das spitzenmäßig. Am 01.09.2017 bestellt, nie erhalten und im Oktober 2017 das Geld erstattet bekommen. Das kann es eigentlich nicht sein.

Effe
2017-09-15, 20:02:06
Ruf bei Amazon an (https://www.amazon.de/gp/help/customer/contact-us?ie=UTF8&nodeId=504874&ref_=hp_gt_w_comp_cu&), schildere den Fall. Teile die Sendungsnummer mit. Die setzen dem Händler eine Frist zur Erstattung. Das Tracking sollte ja eindeutig sagen, dass Du nichts erhalten hast.

Wenn der Händler sich nicht bewegt, kann eine A-Z Garantie veranlasst werden.

Der Sandmann
2017-09-15, 20:12:03
Ich habe gerade ein Problem mit einem Market-Place-Händler. Sein Dienstleister Hermes hat Mist gemacht und der Händler schreibt, dass er erst nach dem Eintreffen der Retoure den Fall bearbeiten kann.

Hermes hat nicht einmal versucht, die Sendung zuzustellen und behauptet, ich hätte die Annahme verweigert. Ich soll jetzt warten, bis die Retoure da ist (ist seit dem 08.09.2017 unterwegs und noch nicht da) und soll dann nochmal ca. 2 Wochen dazu rechnen, bis das Geld erstattet wird.

Was kann ich jetzt am besten machen? Ich sehe irgendwie nicht ein, keine Ware zu haben und 3-4 Wochen oder länger auf die Erstattung zu warten.

Edit: Man kann angeblich auch keine Ersatzlieferung rausschicken. Ich soll einfach nochmal bestellen. Das kann der Händler knicken. Ich bestelle ggf. bei einem anderen Händler neu.

Mus man eine "Annahme verweigert" nicht auch quittieren? Das sollte dann ja nachverfolgbar sein. Hatte den Fall persönlich aber noch nicht.

The_Strip
2017-09-15, 22:48:20
Mus man eine "Annahme verweigert" nicht auch quittieren? Das sollte dann ja nachverfolgbar sein. Hatte den Fall persönlich aber noch nicht.
Nein, das macht der Bote über seinen Handscanner und vermerkt es dann auf dem Paket (Ausdruck/Klebezettel).
Ich persönlich würde auch für nichts unterschreiben wollen, mit dem ich gar nichts zu tun haben möchte :wink:

Korfox
2017-09-16, 09:55:37
Behauptet der Händler. Ich kann nicht das Gegenteil beweisen,
Musst du auch nicht. Du sitzt als Kunde aktuell am längeren Hebel, da das Paket nie an dich ausgehändigt wurde.

medi
2017-09-16, 15:34:41
Bekommen habe dieses Nackte Ding ( Kein Umkarton! ).

Und? Solange der Karton i.O. ist doch alle i.O.

Gegenfall: Ich hab ne Anlage für 140€ in den Warehouse Deals geschossen (statt 165€ neu). Zustandsangabe: Sehr neu - mögliche Kratzer auf Verpackung.
Was kam an? Die Anlage im eigenen Karton und nochmal in nem riesen Karton. Genützt hat es nix denn die Anlage war Schrott. Vom Erstkäufer scheinbar fallen gelassen. Eine Box war an Ecke und Seite beschädigt (vermutlich Sturzschaden) und bei der Anlage selbst der Antennenanschluss hintern ins Gehäuse gedrückt. Dadurch das Gehäuse natürlich gebrochen. Dann war noch die U2 CD des Erstkäufers um CD-Fach und die Krönung: Die Anlage geht nach 5min einfach aus und gibt dann selbst nach Einschalten keinen Ton mehr von sich. Erst wenn man sie vom Strom getrennt hat ging das selbe Spiel wieder vorne los.

Hab mich direkt beschwert, denen gesagt wie enttäuscht ich bin (schon die Angabe der optischen Mängel waren falsch - nen Funktionscheck erwarte ich ja gar nicht von Amazon) und künftig Abstand von den Warehouse Deals nehmen werde. Hab ne Entschuldigung und nen 5€ Gutschein bekommen. Jetzt warte ich seit ner Woche auf mein Geld ...

00-Schneider
2017-09-29, 20:55:00
Deluxe-Edition von Destiny 2 damals bestellt gehabt, wo ich noch kein Prime hatte. Lieferung wäre mit Standartversand erst ein Tag nach Release gewesen. (Bei D2 eine absolute Katastrophe)

Konnte selbst nicht nachträglich auf Prime umstellen, also kurz den Kundensupport freundlich angeschrieben. Was machen die? Einfach mal ohne Extrakosten die Versandart auf Morning-Express umgestellt.

<3 Amazon

Lowkey
2017-09-29, 21:41:49
Einfach mal auf Prime umgestellt, was bestellt und mich gewundert warum es nicht ankommt. Laut Anzeige sollte es am darauffolgenden Tag ankommen. Nun ist es auf unbestimmte Zeit verschoben worden.

Chrisch
2017-09-29, 23:05:23
Wird vermutlich nur ein Einzelfall sein und ne EMail wird das schon regeln, aber sowas hab ich noch nie erlebt bei Amazon, sowas erwarte ich da auch absolut gar nicht.

Edit:
Grafikkarten werden doch auch verpackt. What the fuck.
Öhm.. Die verschicken Teils auch Grafikkarten so, mir haben die mal eine GTX 1050Ti so geschickt und nem Kollegen eine 1080Ti :freak:

https://abload.de/img/20170404_170958_hdr5xu43.jpg

Mortalvision
2017-09-30, 07:18:29
Das hatte ich auch. Hab dann aus Wut die 1080 29 Tage im Rechner gehabt, und dann unter Verweis auf die beschädigte Verpackung in nem extra Karton zurückgeschickt ;D

Morale
2017-09-30, 08:22:56
Einfach mal auf Prime umgestellt, was bestellt und mich gewundert warum es nicht ankommt. Laut Anzeige sollte es am darauffolgenden Tag ankommen. Nun ist es auf unbestimmte Zeit verschoben worden.
Gesendet mit Amazon Logistics?

masteruser
2017-10-01, 16:54:53
Das die Produkte ohne Versand-Umverpackungen
gesendet haben, habe ich noch nicht erlebt.

nalye
2017-10-01, 16:56:21
Steht bei manchen aber auch in der Beschreibung - mein Receiver wurde ebenfalls im Originalkarton geliefert
https://i.imgur.com/sLkhkYK.png

looking glass
2017-10-01, 17:04:13
Och büdde, Packpapier auf Rolle und Klebeband sind keine Unsummen, ne Geforce 1080 im Originalkarton ohne Kaschierung verschicken nenne ich einfach fahrlässig.

Mortalvision
2017-10-01, 17:29:06
https://www.amazon.de/dp/B01GCAW1IA/ref=psdc_430181031_t1_B01GCAVRSU
Da war es nicht vermerkt und trotzdem passiert...

crazymind
2017-10-03, 10:29:19
Heute zum ersten mal den Kundenservice nach Hilfe gefragt und dann sowas geiles!
Eine bei den Warehouse Deals gekaufte Kettensaege wollte ich erst jetzt, nach fast 2 Jahren mal benutzten - allerdings hat der Vorbesitzer damit irgendwie rumgespielt und sie startete nicht. (Zuendkerze fehlte, ein Ersatz hat aber nix gebracht)
Jedenfall kurz das Problem geschildert und 10min spaeter schon die email, das Betrag erstattet wird und die Saege kann ich auch behalten bzw entsorgen.
Bin wirklich dankbar und kaufe bei solchem Service auch gerne weiter bei Amazon!

sun-man
2017-10-07, 09:25:58
JETZT bin ich gespannt. Ich hab ein Fire 7 der 7. Gen - dieses wird mit BT beworben, auch heute noch. Ich kann kein BT einschalten und der Support ist ratlos warum das beworben, aber nicht zu finden ist. Entweder gibts bald für alle ne neue FW

masteruser
2017-10-08, 14:50:41
https://www.amazon.de/HP-15-bw062ng-Dual-Core-A9-9420-Windows/dp/B075MC3JXS/ref=sr_1_5?s=computers&ie=UTF8&qid=1507460269&sr=1-5&refinements=p_89%3AHP%2Cp_36%3A25000-42000%2Cp_n_style_browse-bin%3A392618011%2Cp_n_date_first_available_absolute%3A419128031&th=1

Berechtigt schlechte Bewertung wegen falscher Produktbeschreibung.
In Überschrift beschriebenes Gerät entspricht nicht dem tatsächlich gelieferten; denn es wäre sonst ein Preisknaller.

Und wer dann die falsche Lieferung anmahnt beim Amazon Support, der erhält schnell Ersatz, und zwar das selbe schlechtere Gerät. :freak::mad:

Wer in der Situation ist, sollte so dreist sein, und einen Amazon Gutschein beanspruchen. (hier 150€).

Mosher
2017-10-08, 16:30:32
https://www.amazon.de/HP-15-bw062ng-Dual-Core-A9-9420-Windows/dp/B075MC3JXS/ref=sr_1_5?s=computers&ie=UTF8&qid=1507460269&sr=1-5&refinements=p_89%3AHP%2Cp_36%3A25000-42000%2Cp_n_style_browse-bin%3A392618011%2Cp_n_date_first_available_absolute%3A419128031&th=1

Berechtigt schlechte Bewertung wegen falscher Produktbeschreibung.
In Überschrift beschriebenes Gerät entspricht nicht dem tatsächlich gelieferten; denn es wäre sonst ein Preisknaller.

Und wer dann die falsche Lieferung anmahnt beim Amazon Support, der erhält schnell Ersatz, und zwar das selbe schlechtere Gerät. :freak::mad:

Wer in der Situation ist, sollte so dreist sein, und einen Amazon Gutschein beanspruchen. (hier 150€).

OK, 2mal das falsche Gerät ist bitter, spätestens da sollte man sich Gedanken machen, ob vielleicht irgendein Automatismus falsch funktioniert.

Als Kunde wäre ich da auch leicht genervt.

Aber diese Geiermentalität der Kunden finde ich auch zum Kotzen. Wenn der Preis so offensichtlich falsch ist - du sagst ja selbst, dass es ein absolutes Schnäppchen wäre - dann lass ich einfach die Finger davon. Der Händler hat doch IMHO auch ein Recht auf Anfechtung des Kaufvertrags, wenn er schnell reagiert und ein offensichtlicher Irrtum vorlag (was wohl der Fall ist). Aber Moment, man darf dem heiligen Kunden, seines Zeichens Schnäppchengeier, ja nicht mit Recht und BGB und so'n Kram kommen. Da stehen ja Sachen drin, die dem Kunden eben nicht immer in den Arsch kriechen.

Ich gönne es den Käufern jedenfalls, wenn sie nach Wochen des maximalen Aufwands lediglich einen Lutscher oder sowas bekommen.

24p
2017-10-08, 16:34:13
Das fällt mir beim Durchscrollen von Amazon bei einige Geräten, die ich in der Vergangenheit im Netz gecheckt haben (bezüglich der Preisrecherche) auf. Die Artikelbeschreibungen sind tw. extrem ungenau und unzuverlässig. Allein deswegen kaufe ich bei Amazon nur Kleinkram bzw. Bücher und BRs (klassisch wie früher) aber nie teure Technik.

Daredevil
2017-10-08, 16:39:30
Ich hab vor ca. 4 Wochen ein Paket zurückgeschickt mit 5 Artikeln, wobei jedoch nur ein Artikel gut geschrieben wurde und die restlichen 4 immer noch auf Rücksendung warteten.

Habe dort dann vorgestern angerufen, der Mitarbeiter hat die fehlenden Artikel aufgenommen und 2-3 Std später wurde die Gutschrift veranlasst. :)

Ich glaube nicht, dass die die Artikel auf die schnelle gefunden haben, vermutlich ist ein Mitarbeiter durcheinander gekommen beim auspacken, weil da mehrere Artikel ( Für jeden ein Beleg drin! ) beilagen.

Effe
2017-10-08, 16:43:31
Die Artikel haben auch oft verschiedene Rücksendelager. Dann kann das Lager wohin Du zurückgeschickt hast, nicht viel mit der Ware anfangen. Manchmal ist es aber einfach nur ne Panne beim Check-in.

Daredevil
2017-10-08, 16:46:14
Oh okay. Dachte für die ist es evtl. günstiger, wenn alles in einem Paket zurück kommt.
Das Paket war so riesig.

masteruser
2017-10-08, 18:02:27
Der Internet-Händler Amazon macht offenbar am 13.10.2017 seine Diskussionsforen dicht. Die Gründe dafür sind unbekannt.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Amazon-schliesst-Diskussionsforen-3852250.html
---

Aber diese Geiermentalität der Kunden finde ich auch zum Kotzen. Wenn der Preis so offensichtlich falsch ist - du sagst ja selbst, dass es ein absolutes Schnäppchen wäre - dann lass ich einfach die Finger davon. Der Händler hat doch IMHO auch ein Recht auf Anfechtung des Kaufvertrags, wenn er schnell reagiert und ein offensichtlicher Irrtum vorlag (was wohl der Fall ist).
Wie gesagt, macht das etwa 150€ aus.
Und ist er neu herausgekommen.
Und in Zeiten der Geiermeyer Mentalität, wäre es kein schweres auf korrekte Beschreibungen zu achten. :cool:

Abgesehen gab es oft schon Produkte die neu erschienen sind bei Amazon, die zu absoluten Schnäppchen-preisen angeboten wurden.
Extremes Beispiel..dieses Tickerle..
Anfangspreis 42€ später 100€ und jetzt...:freak:

https://www.amazon.de/dp/B01KZHKX9A/ref=wl_it_dp_o_pC_nS_ttl?_encoding=UTF8&colid=TEQB6NPPIVK7&coliid=I2FXXBB1XB43RY

zucee
2017-10-10, 16:39:11
Ein Profihaarschneider kam heute nur in Umverpackung. Etikett oben drauf und ein wenig Tape flatterte an den Seiten umher. Hätte jeder aufmachen können das "Paket". Die Dinger sind teuer, weiß noch nicht was ich davon halten soll.

Muss nachher mal checken ob auch alles drin ist.

derpinguin
2017-10-10, 18:28:42
Ein Profihaarschneider kam heute nur in Umverpackung. Etikett oben drauf und ein wenig Tape flatterte an den Seiten umher. Hätte jeder aufmachen können das "Paket". Die Dinger sind teuer, weiß noch nicht was ich davon halten soll.

Muss nachher mal checken ob auch alles drin ist.
Gibts leider immer wieder bei Amazon, dass im Produktkarton versendet wird. Steht aber normalerweise auf der Produktseite.

zucee
2017-10-10, 19:30:03
Nee, habe extra nochmal bei Amazon nachgeschaut. Da streiken bestimmt wieder einige.

masteruser
2017-10-10, 22:59:04
Hui die 5 Bewertungen wurden gelöscht.:freak:
Ja das ist die neue Transparenz Politik von Amazon.

insane in the membrane
2017-10-11, 07:29:01
Für Amazon schreibe ich schon lange keine Rezensionen mehr, seitdem zwei Bewertungen einfach kommentarlos gelöscht wurden. Die eine war nicht mal negativ.

Swissr
2017-10-11, 09:24:39
habe am 26.09 eine Yamaha Soundbar für etwas über 1000 Euro in die Schweiz bestellt, Lieferung und Lager direkt von Amazon. Diese blieb zu meinem (noch sehr kleinen) Ärger bereits zu Anfang tagelang beim Beschaffungsstatus hängen.

Kurz vorm Wochenende bei Amazon telefonisch gemeldet - sie werden mit dem Lager in Spanien Kontakt aufnehmen. Am nächsten Tag auch die Bestätigung, dass die Ware nun auf dem Weg sei. Mit UPS am 03.10 um kurz nach 17 Uhr geliefert worden, und ich voller Vorfreude entgegengenommen.

Doch leider trübte der etwas lädiert aussehende Originalkarton ebenjene nicht nur, sondern das weitere Auspacken offenbarte eine noch wesentlich grössere Sauerei:
Statt der 1000 Euro Soundbar mit Subwoofer, erhielt die Verpackung eine YAS 105 (190 Euro) sowie einen YST-SW012 (99 Euro, von 2006!!).

Wie das gekommen ist, kann ich mir schon vorstellen: Jemand hat das teure Set bestellt und einfach die ähnlich aussehenden Teile zurückgeschickt. Da kann ich nur sagen: Für solche Leute wartet hoffentlich ein besonderer Platz in der Hölle!

Jetzt warte ich auf die Ersatzlieferung bereits wieder eine Woche. Diese wird über I-Parcel in die Schweiz geliefert, was laut diversen Foren auch eher ein Glückspiel zu sein scheint. Der letzte Vermerk im Tracking ist dann vom Bestelltag mit " Your shipment has been flagged for review of the contents prior to export" - Amazon sagt dennoch weiterhin, dass das Paket heute ankommen würde..

Simon Moon
2017-10-11, 09:32:58
Wekche Soundbar hast du denn bestellt?

Swissr
2017-10-11, 09:43:53
Die YSP 2700.
Und bevor die Frage kommt: Ich habe sie nicht bei Amazon bestellt, weil sie unterm Strich nach Steuerabzug und Verrechnung 100 Franken günstiger ist, sondern weil ich gerne zuhause testen möchte (und bei dieser Art von Soundbar das zwingend erforderlich ist). Und da wir in der Schweiz keine 2 Wochen Rücktrittsrecht haben (oder nur eingeschränkt, bei ungeöffnetem Karton und/oder 20 Prozent Abzug der Summe), war Amazon die naheliegendste Lösung.

Simon Moon
2017-10-11, 10:24:49
Die YSP 2700.
Und bevor die Frage kommt: Ich habe sie nicht bei Amazon bestellt, weil sie unterm Strich nach Steuerabzug und Verrechnung 100 Franken günstiger ist, sondern weil ich gerne zuhause testen möchte (und bei dieser Art von Soundbar das zwingend erforderlich ist). Und da wir in der Schweiz keine 2 Wochen Rücktrittsrecht haben (oder nur eingeschränkt, bei ungeöffnetem Karton und/oder 20 Prozent Abzug der Summe), war Amazon die naheliegendste Lösung.

Bei digitec sind z.b. 30 Tage und 10% Abzug. Find ich eigentlich auch fair - denn jemand anders wird den Artikel ja auch wieder kaufen. eben als refurbished zu einem günstigeren Preis - und es wurde kontrolliert, was zurück gesendet wurde. Dahingegen scheinst du bei Amazon auch zurück gesendete Artikel als Neuware zu kaufen - oder wie sonst erklärst du dir, dass da nicht der zum Karton passende Artikel drin war?

Auch in der EU gibt es übrigens kein Rücktrittsrecht mit voller Preiserstattung. Die Händler sind auch dort berechtigt, Abzüge für geöffnete Verpackung und gewisse Aufwände zu verrechnen. Es hat sich dort nur eingebürgert, dass diese Mischkalkulation generell in den Preis eingerechnet wird.

Swissr
2017-10-11, 12:17:10
Ja, das scheint hier der Fall zu sein, und habe ich nicht erwartet. War zumindest bei früheren Bestellungen bei Amazon nie ein Problem.

Bei Digitec (dort, sowie PC-Ostschweiz) war das Gerät allerdings vor 2 Wochen noch für um die 1350 Franken zu haben, und beide Outputs (30% Aufpreis ggü. Amazon // 130 Franken umsonst ausgegeben bei Nichtgefallen) waren gegenüber der Alternative deutlich schlechter..

Auch in der EU gibt es übrigens kein Rücktrittsrecht mit voller Preiserstattung. Die Händler sind auch dort berechtigt, Abzüge für geöffnete Verpackung und gewisse Aufwände zu verrechnen. Es hat sich dort nur eingebürgert, dass diese Mischkalkulation generell in den Preis eingerechnet wird.
Na, wenn das in den Preis eingerechnet ist (a.k.a mehr kostet), dann möchte auch ich das mal Nutzen dürfen. :smile: Bin ansonsten auch nicht so, bei dem Produkt ist Probehören zuhause allerdings zwingend notwendig.

Lurtz
2017-10-27, 09:04:10
Wehe man fällt beim kundenfreundlichsten Unternehmen der Welt in Ungnade. Dann wars das mit Kundenservice.

Habe gestern Abend eine Zahlung per Amazon Pay autorisiert. Die Zahlung wurde seltsamerweise nicht durchgeführt und ist mittlerweile vom Händler verschwunden. Seitdem kann ich mich nicht mehr in mein Konto einloggen. Immer ist angeblich das Passwort falsch, auch nach Änderung. Die 2FA springt gar nicht erst an.

Ich habe die Kreditkarte gecheckt, da ist alles in Ordnung. Dennoch bin ich gerade extrem beunruhigt...

Mittlerweile wurde ich aus allen Apps ausgeloggt, dem einzigen Ort wo ich überhaupt noch an mein Konto kam. Scheinbar mag Amazon mich nicht mehr. Und das alles nach Jahren wegen einer Zahlung mit einer gültigen Kreditkarte. Ohne jede Info.

Heute Morgen noch folgende Email von adressen-bestaetigung@amazon.de:
Guten Tag,

wir haben Ihr Konto gesperrt und sämtliche ausstehenden Bestellungen storniert.

Wir bitten Sie, keine neuen Konten zu eröffnen, da es zu Verzögerungen bei neuen Bestellungen kommen kann.

Freundliche Grüße

Amazon.de
http://www.amazon.de

Allgemeiner Support gibt's an die "Fachabteilung" weiter, der konnte mit gar nichts sagen. Mir schwant übles...

Lurtz
2017-10-27, 09:10:56
Gerade kam eine Rückmeldung von Amazon Pay, die ich gestern schon angeschrieben hatte:
Guten Tag, Herr ,

es tut mir leid zu hören, dass Ihre Bestellung XYZ nicht wunschgemäß verlaufen ist und bereits kurz nach Ihrer Bestellaufgabe storniert wurde.

Im Rahmen einer Überprüfung während des Bestellabschlusses wurde Ihre gewählte Zahlungsart abgelehnt. Deshalb möchte ich Sie bitten, eine neue Bestellung bei Ihrem Verkäufer aufzugeben und dabei als Bezahloption eine andere Kreditkarte zu verwenden. Eine manuelle Änderung der Entscheidung ist leider nicht möglich.

Leider können wir eine abgelehnte Zahlung nicht erneut durchführen.

Um eine Kreditkarte zu Ihrem Kundenkonto hinzuzufügen, gehen Sie bitte auf die Amazon.de-Website. Loggen Sie sich ein und klicken Sie auf "Mein Konto". Hier können Sie unter „Zahlungsart hinzufügen“ eine neue Kreditkarte hinterlegen.

Sollten Sie keine Möglichkeit haben eine Kreditkarte für eine Bestellung verwenden zu können, muss ich Sie bitten auch die Zahlungsabwicklung direkt über die Website Ihres Verkäufers durchzuführen.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag weiterhin!

Freundliche Grüße,

Aber das geht ja auch nicht, denn ich komme ja nicht in mein Konto :ugly:

Andi_669
2017-10-27, 09:37:38
Hauptsache du hast dich auch bei Amazon Pay angemeldet, nicht das der Shop wo du da was kaufenden Wolltest nur deine Anmeldedaten wollte, u. jetzt hat jemand anderes Zugriff auf dein Amazon Acc.
ich würde ja mal bei denen Anrufen (0800 3638469) u. das noch mal schildern, ich finde mit eine Anruf kann man Fragen einfach schneller ausräumen als wenn man das per E-mail macht u. jedes mal eine Verzögerung drin ist.

Lurtz
2017-10-27, 09:44:18
Das ist Gamesplanet DE. Absolut seriös. Die gleiche Bestellung mit der gleichen Kreditkarte lief über den Shop gerade problemlos durch. Mit ausführlichem, schnellen Kontakt in einwandfreiem Deutsch per Email. DAS nenne ich Kundenservice.

Nicht diese undurchsichtige Scheiße die Amazon da veranstaltet.

Edit: Die sagen einem nichts an der Hotline. Jetzt muss ich mindestens 24 Stunden warten bis sich jemand meldet. Ich komme an keine digitalen Inhalte ran, gar nichts.

masteruser
2017-10-27, 15:18:43
Systemfehler ? Denn einfach so sperren macht selbst Amazon nicht.

Lurtz
2017-10-27, 15:49:22
Systemfehler ? Denn einfach so sperren macht selbst Amazon nicht.
Wenn es nur ein Systemfehler wäre könnte mir ja wohl die allgemeine Hotline helfen. Wenn Amazon sagt das Konto ist betrügerisch, weil halt, und die haben keinen Bock das Gegenteil zu überprüfen, dann wars das wohl.

Lurtz
2017-10-27, 16:27:54
Guten Tag, Herr X,

gerne habe ich mir Ihr Anliegen angenommen.

Ihr Konto wurde vorübergehend deaktiviert, da die Kollegen Ihr Konto für einen Fremdzugriff untersuchen. Sobald das Konto bereinigt ist, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen hiermit weiterhelfen. Einen schönen Tag wünsche ich Ihnen!

Freundliche Grüße
Y

Andi_669
2017-10-27, 17:02:28
mm was hast du denn bei Gamesplanet gekauft ?
nicht zufällig Wolfenstein , hattest du eventuell eine VPN Verbindung aktiv ?
das da ein Automatismus angesprungen ist der dachte da will einer von wo anders dein Konto klauen,

Google Mail z.B. lasst mich auch nicht über Thunderbird zugreifen wenn ich von der Aktivierung von VPN schon eingeloggt war, u. es dann mit der VPN Verbindung versuche

Lurtz
2017-10-27, 18:45:03
Nein, nichts dergleichen. Ganz normale deutsche Version, alles ohne VPN.

Lurtz
2017-10-29, 13:12:58
Guten Tag,
gerne habe ich recherchiert und konnte keine offenen Beträge mehr in Ihrem Kundenkonto finden.
Ich habe die zuständigen Kollegen gebeten zu prüfen, ob Ihr Konto wieder freigeschaltet werden kann.
Darf ich Sie bis zum 31.10.2017 um Geduld bitten?
Für Sie besteht kein weiterer Handlungsbedarf.
Die Fachabteilung wird sich separat per E-Mail bei Ihnen melden und Sie über eine Freischaltung informieren.

Dieses Kommunikationsverhalten :hammer: Jetzt schreiben sie irgendwas von "offenen Beträgen" :hammer:

Lurtz
2017-11-02, 09:37:45
So, mein Account ist jetzt den 7. Tag gesperrt, Besserung nicht in Sicht. Danke Amazon :up:

Edit: For the record: Konto ist wieder entsperrt. Mein Vertrauen in Amazon ist schwer erschüttert.

Mortalvision
2017-11-09, 05:30:02
Fünf € Gutschein für den Versandaufkleber auf der Verpackung meiner 1080 bekommen.

Daredevil
2017-11-09, 05:56:05
Fünf Euro. :D
Hätte ich beim Netzteil mal auch machen sollen.... ;D

Mortalvision
2017-11-09, 10:50:50
Schreib doch hin!
Da ich mobil bestellt hatte, wurde der Hinweis nicht angezeigt, dass die Verpackung als "Paket"-Verpackung dient. Außerdem erwähnte ich, dass ich die Verpackungen sammle und 10 Jahre später als Sammlerstücke gut verkaufen kann.
Eine kurze Email und schon hast du den Gutschein.

nalye
2017-11-20, 13:52:36
Heute zum ersten Mal den Lieferservice von Prime Now getestet. Was soll ich sagen? Gegen 9:15 Uhr bestellt und das 10-12 Uhr Lieferfenster ausgewaehlt. Um 9:50 klingelte der Bote mit meiner Bestellung :up:

Gut, das Lager ist etwa 4 Strassen von hier weg, aber dennoch echt beeindruckend

GBWolf
2017-11-20, 14:32:02
Heute zum ersten Mal den Lieferservice von Prime Now getestet. Was soll ich sagen? Gegen 9:15 Uhr bestellt und das 10-12 Uhr Lieferfenster ausgewaehlt. Um 9:50 klingelte der Bote mit meiner Bestellung :up:

Gut, das Lager ist etwa 4 Strassen von hier weg, aber dennoch echt beeindruckend


Das ist ja schneller als ne Pizzabestellung. Und wieviel Trinkgeld hast du gegeben?

nalye
2017-11-20, 14:41:46
Pizza dauert bei mir eher 15 Minuten - ich wohne echt gut :D

Das Trinkgeld muss ich erst in KWh umrechnen :usweet:

alkorithmus
2017-11-20, 15:27:29
Was kann man eigentlich tun wenn die Bestellung nicht ihren Bestimmungsort erreicht? Letzte Woche Dienstag etwas bestellt (vorrätig, prime) und bis heute nichts erhalten. Keine Benachrichtigung im Briefkasten, kein Mucks. Amazon Bestellstatus steht auf "geliefert" ;(

https://i.imgur.com/Hx6d8v1.png

Versand war über Amazon direkt. Lieferdienst: DEPOST

Andi_669
2017-11-20, 15:46:58
als Paket oder als Warensendung/Brief ?
bei Paket sollte die Sendungsnummer ja in der Versandbestätigung stehen, da kannst du dann noch mal auf Detaillierte Empfänger Informationen klicken,

des weiteren einfach bei Amazon anrufen 08003638469 u. schildern das die Lieferung nicht angekommen ist, dann gibt es Ersatz ;)

alkorithmus
2017-11-20, 15:54:39
Vermute ein Brief. Mit DEPOST. Sendungsverfolgung spuckt mit der Nummer nichts aus. Ok - dann mal anrufen. Danke für die Nummer.

Korfox
2017-11-20, 15:59:31
DEPOST ist - korrekt - due Deutsche Post. Die kann keine Sendungsverfolgung und Amazon schätzt nur, damit die Bestellungen irgendwann aus der Liste fallen. Einfach einen Fall aufmachen (Wo ist meine Ware oder sowas in der Bestellung selbst).

alkorithmus
2017-11-21, 11:30:05
Habe da heute morgen angerufen. Geld wird erstattet. Ich solle eine Neubestellung durchführen. Nagut. Halber Erfolg, immerhin.

2Ms
2017-11-28, 15:35:41
Habe heute was bei Amazon bestellt. Letzte Bestellung war 2016, und glatt waren alle meine Daten gelöscht, also Adresse wie auch Bankverbindung.
Ich MUSSTE eine neue Lieferadresse eingeben und hatte schon das Gefühl, ich wäre auf einer Phishing-Seite gelandet.
Deshalb habe ich es unterlassen auch meine Bankverbindung zwecks Lastschrift erneut einzugeben.
Kennt wer dieses Problem ? Kontaktdaten verschwunden !
Bei der Hotline höre ich seit 3 Stunden nur das Besetztzeichen. Ungelogen, ich sitze hier und versuche alle 2 Minuten, dort jemanden zuerreichen.

Kurgan
2017-11-28, 16:23:34
Habe heute was bei Amazon bestellt. Letzte Bestellung war 2016, und glatt waren alle meine Daten gelöscht, also Adresse wie auch Bankverbindung.
Ich MUSSTE eine neue Lieferadresse eingeben und hatte schon das Gefühl, ich wäre auf einer Phishing-Seite gelandet.
Deshalb habe ich es unterlassen auch meine Bankverbindung zwecks Lastschrift erneut einzugeben.
Kennt wer dieses Problem ? Kontaktdaten verschwunden !
Bei der Hotline höre ich seit 3 Stunden nur das Besetztzeichen. Ungelogen, ich sitze hier und versuche alle 2 Minuten, dort jemanden zuerreichen.
vor ewigkeiten 1. account erstellt, einmal was bestellt, für 2-3 jahre feierabend.
ich wusste nicht mehr das es da einen account gibt und habe einen neuen, damit zweiten angelegt. gleiche bv, dadruch wurd anlage des 2. quasi nicht ausgeführt, aber logindaten bestehen.

ich habe jetzt also einen account, voll funktionsfähig mit allen daten, und einen 2. der praktisch leer ist.

das gleiche drama hab ich bei paypal ... sowas vielleicht?

Mr.Magic
2017-11-28, 17:20:57
Habe heute was bei Amazon bestellt. Letzte Bestellung war 2016, und glatt waren alle meine Daten gelöscht, also Adresse wie auch Bankverbindung.
Ich MUSSTE eine neue Lieferadresse eingeben und hatte schon das Gefühl, ich wäre auf einer Phishing-Seite gelandet.
Deshalb habe ich es unterlassen auch meine Bankverbindung zwecks Lastschrift erneut einzugeben.
Kennt wer dieses Problem ? Kontaktdaten verschwunden !
Bei der Hotline höre ich seit 3 Stunden nur das Besetztzeichen. Ungelogen, ich sitze hier und versuche alle 2 Minuten, dort jemanden zuerreichen.

Ich bekam mal eine Mail von Amazon, dass mein Account vorrübergehend wegen eines Hackversuchs gesperrt ist. Dachte erst es wäre eine Phishing-Mail, und habe mich über den Browser eingeloggt. Die Bankverbindung war gelöscht, aber die restlichen Daten noch vorhanden.

2Ms
2017-11-28, 18:13:49
Amazon kann also nicht auf unsere Daten aufpassen. Nicht gut !

Die Bestätigungs-Email für den Auftrag kam auch verspätet, ca. 20 Minuten nach dem Einkauf. Da scheint im Moment die Hölle los zu sein. Cyber-Weeks-Nachwehen ?

Hotline immernoch besetzt.
Auch noch kein Versand der Ware.

Filp
2017-11-28, 18:38:25
Ich habe noch nie bei Amazon angerufen, wenn ich mich aber anrufen lasse, klingelt fast immer direkt das Telefon.

Alexander
2017-11-28, 20:01:43
Habe heute was bei Amazon bestellt. Letzte Bestellung war 2016, und glatt waren alle meine Daten gelöscht, also Adresse wie auch Bankverbindung.
Ich MUSSTE eine neue Lieferadresse eingeben und hatte schon das Gefühl, ich wäre auf einer Phishing-Seite gelandet.
Deshalb habe ich es unterlassen auch meine Bankverbindung zwecks Lastschrift erneut einzugeben.
Kennt wer dieses Problem ? Kontaktdaten verschwunden !
Bei der Hotline höre ich seit 3 Stunden nur das Besetztzeichen. Ungelogen, ich sitze hier und versuche alle 2 Minuten, dort jemanden zuerreichen.
Hatte eine Freundin kürzlich auch. Amazon hatte aus Sicherheitsgründen alles gelöscht. Und sie bekam den netten Hinweis ein anderes Gerät zum Einloggen zu nutzen da womöglich ein keylogger auf ihrem Handy wäre.

Die gleiche Dame hat bei netflix das Problem dass jemand aus Südamerika (sagt Netflix) ihren Account immer wieder benutzt und die Sprache auf Spanisch umstellt. Eingabe eines neuen Passwortes half nicht. Sie hat wohl wirklich einen keylogger drauf.

PHuV
2017-11-28, 21:14:12
Was ich nicht gut finde, daß ich eigentlich Pakete zusammenfasse, und sie trotzdem in kleinen Paketen mehrfach verschickt werden. :frown: Weder effizient noch sinnvoll.

Lowkey
2017-11-28, 21:18:19
Die Teile kommen aus verschiedenen Lagern.

tobife
2017-11-28, 21:28:17
Die Teile kommen aus verschiedenen Lagern.


Die sind trotzdem kurios.
Ich hatte das Fire HD 2017 samt Hülle bestellt. Beides kam in einem Paket. Für die Rücksendung musste ich zwei Pakete fertig machen. Eins für das Tablet, eins für die Hülle.

crazymind
2017-11-28, 21:55:41
Hab für ne fehlende Batterie in ner Kamera aus den Warehouse Dealz nochmal 120 Euro erstattet bekommen! Hab dich lieb, Amazon!

masteruser
2017-11-28, 22:34:41
Der Support hat wohl innerlich gelesen, es handelte sich um ein fehlendes Objektiv. :D
Denn welcher Kunde reklamiert schon eine fehlende Batterie.

/dev/NULL
2017-12-14, 09:08:21
Zum ersten mal: Post von Amazon per DPD.
Auf dem (gut verklebten) Paket ist ein ausgerissenes Stück Pappe mit dem original Versand Label geklebt Label sagt 1.17kg, POaket wiegt nur 750 gramm.
Im Paket nur ein statt 2 Dinge - meine Tochter bekommt also keine Gelstifte - die fehlen:-/

Kundenservice angechattet -> Stifte werden ersetzt und für die Nachbestellung kostenlose Expresslieferung.

Wo die Stifte hin sind und wer die da rausgeklaut hat und wer das Label samt teilen der alten Verpackung auf einen neuen Karton klebte bleibt wohl ungeklärt

Avalance
2017-12-14, 11:34:45
Was ich nicht gut finde, daß ich eigentlich Pakete zusammenfasse, und sie trotzdem in kleinen Paketen mehrfach verschickt werden. :frown: Weder effizient noch sinnvoll.

Naja, kommt drauf an was du beim Versand auswählst (zugegebener maßen etwas unübersichtlich da), du kannst "warten" anklicken bis die Waren konsolidiert und in einem Packerl verschickt werden (Versandauer geht hoch, Ware wird trotzdem von Lager-1 nach 2 geschickt wo eben Zusammengefasst wird in ein Päckchen), oder du bekommst 2 Pakete :biggrin: zum "schnellstmöglichen" Zeitpunkt.

Grüße
aVa

Zergra
2017-12-14, 11:39:31
Habe heute was bei Amazon bestellt. Letzte Bestellung war 2016, und glatt waren alle meine Daten gelöscht, also Adresse wie auch Bankverbindung.

Ja sowas hatte ich mal, das kann passieren wenn du Ewig nichts bestellst. Dann muss man die Teilweise nochmal eingeben. Amazon will wohl dadurch verhindern, das dein Account gehackt wurde und gleicht daher lieber die Daten nochmal ab.

Daredevil
2017-12-14, 11:44:37
Was ich nicht gut finde, daß ich eigentlich Pakete zusammenfasse, und sie trotzdem in kleinen Paketen mehrfach verschickt werden. :frown: Weder effizient noch sinnvoll.
Ich hab letztens mehrere Artikel in einem Paket ( u.a. wegen deinen Gründen ) zurück geschickt. Das mochte Amazon ebenso wenig, aufgrund der verschiedenen Lager. Machstö nix.

Dicker Igel
2017-12-14, 12:13:59
Habe da heute morgen angerufen. Geld wird erstattet. Ich solle eine Neubestellung durchführen. Nagut. Halber Erfolg, immerhin.
Halber Erfolg? Ok, Neubestellung machen kann schon mal anstrengend sein :smile:
Den Rest klärt Amazon mit dem Lieferdienst. Sowas ist bei anderen Shops nicht Usus, da kann sich sowas schon mal über paar Wochen ziehen und man wartet sich 'nen Ast.

Habe heute was bei Amazon bestellt. Letzte Bestellung war 2016, und glatt waren alle meine Daten gelöscht, also Adresse wie auch Bankverbindung.
Ich MUSSTE eine neue Lieferadresse eingeben und hatte schon das Gefühl, ich wäre auf einer Phishing-Seite gelandet.
Deshalb habe ich es unterlassen auch meine Bankverbindung zwecks Lastschrift erneut einzugeben.
Muss man aus Sicherheitsgründen auch bei einer alternativen Lieferungsadresse machen - wo ist da bitteschön das Problem?

2Ms
2017-12-15, 20:22:31
Halber Erfolg? Ok, Neubestellung machen kann schon mal anstrengend sein :smile:
Den Rest klärt Amazon mit dem Lieferdienst. Sowas ist bei anderen Shops nicht Usus, da kann sich sowas schon mal über paar Wochen ziehen und man wartet sich 'nen Ast.


Muss man aus Sicherheitsgründen auch bei einer alternativen Lieferungsadresse machen - wo ist da bitteschön das Problem?
Es gab aber keine alternative Lieferadresse, sondern die eine ursprüngliche war verschwunden.
Deshalb kam es mir so vor, als sollten Daten abgefischt werden.

USS-VOYAGER
2017-12-15, 20:30:41
Was kann man eigentlich machen wenn trotz Prime die Bestellung nicht wie angekündigt am nächsten Tag ankommt? Ich hatte letzten Monat für ein Monat Prime gekauft und von fünf Bestellungen ist nur eines am nächsten Tag gekommen und vier haben zwei Tage gebraucht obwohl ich immer früh genug bestellt hatte und die Lieferung für den nächsten Tag angekündigt wurde.

Der Sandmann
2017-12-15, 21:00:15
Was kann man eigentlich machen wenn trotz Prime die Bestellung nicht wie angekündigt am nächsten Tag ankommt? Ich hatte letzten Monat für ein Monat Prime gekauft und von fünf Bestellungen ist nur eines am nächsten Tag gekommen und vier haben zwei Tage gebraucht obwohl ich immer früh genug bestellt hatte und die Lieferung für den nächsten Tag angekündigt wurde.

Service anschreiben. evtl. gibt es einen Freimonat oder so.

Dicker Igel
2017-12-15, 21:34:18
Es gab aber keine alternative Lieferadresse, sondern die eine ursprüngliche war verschwunden.

Das wäre dann dasselbe wie die alternative Lieferadresse. Man muss da quasi zwingend das Konto bestätigen, damit Amazon sicher gehen kann, dass Du das auch bist. Das ging hier auch immer ruckzuck und spielte sich alles im Amazon-Bereich ab. Hatte da kein Phishing-Feeling.

Gent Leman
2017-12-21, 10:18:12
Nach Prime-Kündigung:

Transportdienst: PIN :confused:
Ursprüngliche Planung 20. Dez.
Es tut uns leid, dass Ihre Lieferung verspätet ist. Bitte besuchen Sie diese Seite erneut, sollte die Sendung nicht bis zum Sonntag, 24. Dez. eingetroffen sein, um die weitere Vorgehensweise zu klären.

maximum
2018-01-02, 12:39:14
Ohne Prime wird Amazon immer unbenutzbarer. Ich hab was am 29.12. bestellt "auf Lager", Verkauf und Versand Amazon
Stand jetzt "noch nicht versandt, Zustellung Mi, 10. Januar" (ist immernoch auf Lager). Hatte leider Gutscheine, sonst hätte ich gleich woanders bestellt. Mittlerweile ist jeder andere Shop schneller.

Plutos
2018-01-02, 12:41:56
Ist bei mir aktuell zwar auch so, aber ich würde die Woche(n) zwischen Weihnachten und Silvester/Heiligdreikönig nicht gerade als Referenz betrachten. :freak:

maximum
2018-01-02, 12:45:12
Ist bei mir aktuell zwar auch so, aber ich würde die Woche(n) zwischen Weihnachten und Silvester/Heiligdreikönig nicht gerade als Referenz betrachten. :freak:

Wenns wenigstens günstig oder ein Schnäppchen gewesen wäre. :rolleyes:

Ash-Zayr
2018-01-02, 13:19:15
Kann von einer positiven Begegnung berichten:

Bei Amazon Video die Staffel "Michel aus Lönneberga" gekauft; also als digitaler Streaming-Content.
Bei Sichten der ersten Folge wurde klar: welche Firma auch immer das originale Material auf DVD oder sonstwie gebracht hat, hat Scheisse gemacht. Das Bild versuchte gern 4:3 zu sein, war es aber nicht, es blieb unförmig gestreckt. Fernseher haben dann bei Streaming keine Möglichkeit, die Aspect Ratio zu verändern. Habe dann in den Bewertungen gelesen, dass es sehr vielen so ging; bzw. sicher allen, aber gut 90% aller Bürger merken ja nicht, wenn sie nicht korrekt seitenverältnisartiges Material gucken..;)
Ich hatte das bei amazon als "defekt" reklamiert, bzw. als unbenutzbar, auch wenn mir klar ist, dass digitale Inhalte von der Rückgabe ausgeschlossen sind.
Aber was soll ich sagen. Nicht mal einen Tag später eine individuelle Antwort auf meine Mail..ich konnte ja nicht mal aus der Bestellung direkt Kontakt aufnehmen, da diese Optionen bei Musik und Video nicht da sind. Auf Kulanz volle Erstattung und Löschung aus meiner Video-Bibliothek....top!

ash

Gent Leman
2018-01-03, 19:41:36
Ohne Prime wird Amazon immer unbenutzbarer. Ich hab was am 29.12. bestellt "auf Lager", ..... Versand Amazon
(ist immernoch auf Lager).

Dito,

Bestellung aufgegeben
29. Dezember 2017
Zustellung Montag
Versand wird vorbereitet

Welcher Montag? Saftladen und NEIN, ich zahl kein PRIME mehr. Kauf ich halt woanders, eh meist günstiger und ohne PRIME wahrscheinlich auch schneller.

sun-man
2018-01-03, 19:56:50
Naja, Freitag, 29.12 - am besten noch Nachts bestellt und dann solls am 2.1. da sein? Zeig mir mal den kleinen Krauter der das hin bekommt? Zudem - nie steht dabei ob direkt bei Amazon oder eben irgendein Wiederverkäufer.

Gent Leman
2018-01-03, 20:08:01
----------------- Da steht "Versand durch AMAZON und AUF LAGER. Zustellung Montag." Das die nicht den 1.1. meinen wird sich wohl jeder Depp ausrechnen können. Wenn die den 08.01. meinen, solls mir recht sein. Aber da steht einfach MONTAG, so wie schon im Vorpost geschrieben.

dechosen
2018-01-03, 20:37:50
Am 27.12. etwas bestellt.
Auf Lager. Lieferung Prime morgen (28.12.)
Ich kein Prime.
Lieferung 08.01.
;D

IceKillFX57
2018-01-03, 23:15:45
Jupp habe ich auch und dann wird der Artikel auch in der OVP mit ersichtlichen Inhalt versendet, also ohne Karton....naja..hab ich halt bei comptech bestellt. Nächsten Tag wars dann da.

Tomi
2018-01-03, 23:45:53
Ohne Prime wird Amazon immer unbenutzbarer. Ich hab was am 29.12. bestellt "auf Lager", Verkauf und Versand Amazon
Stand jetzt "noch nicht versandt, Zustellung Mi, 10. Januar" (ist immernoch auf Lager). Hatte leider Gutscheine, sonst hätte ich gleich woanders bestellt. Mittlerweile ist jeder andere Shop schneller.
Dem Status kann man auch nicht immer glauben, wie ich selber mal erfahren musste. Fotostativ AUF LAGER. Bestellt. Nach 1 Woche, keine Statusänderung bei der Bestellung, aber AUF LAGER. Als meist geduldiger Mensch habe ich dann nach Ende der 2. Woche ohne Statusänderung bei Bestellung im Chat nachgefragt wann ich denn mal mit einer Lieferung rechnen könne. Antwort.."ich meld das mal unseren Leuten und dann geht das aber sowas von los". Ergebnis..24h später war meine Bestellung kommentarlos gelöscht und der Artikel wie die 2 Wochen vorher "AUF LAGER" ;D

Unbewiesener Verdacht, aber...falls Ware auch bei den anderen Europa Amazons verfügbar und preislich ok..bestelle mal dort. Dort gibt es offenbar nicht die "Nicht-Prime" Kunde Auslieferungs-Sonderbremse wie in Deutschland, um 69 Euro zu erpressen. Und im Übrigen..auch PRIME Kunden sind mittlerweile sehr häufig gearscht. 24h Lieferung ist da auch fast nur noch ein Traum. Scheinbar muss Amazon dann wohl die Lieferzeiten für Nicht-Prime Kunden auch anpassen. Wenn der Primer schon 5 Tage wartet, muss der Normalo eben 10 warten, geht ja schlecht anders ;)

Dicker Igel
2018-01-04, 11:54:24
Kommt wohl drauf an was man bestellt(hier meist Klamotten und PC-Kram). Im letzten Jahr hat hier Prime nur einmal versagt(kam erst ab übernächsten Tag) und das war kurz vor Weihnachten.

maximum
2018-01-04, 12:02:32
Bei mir steht mittlerweile "wird heute versendet" und Zustellung Mittwoch. Seit wann brauchen Pakete fast eine Woche?:freak: Kommt wahrscheinlich aus irgendeinem ausländischen Lager, steht aber nix von Langstrecke oderso da.

AffenJack
2018-01-04, 12:33:52
Bei mir steht mittlerweile "wird heute versendet" und Zustellung Mittwoch. Seit wann brauchen Pakete fast eine Woche?:freak: Kommt wahrscheinlich aus irgendeinem ausländischen Lager, steht aber nix von Langstrecke oderso da.

Tja Amazon normal ohne Prime. Ich kaufe auch nur bei amazon, weil die mir mal wieder 1 Jahr Prime geschenkt haben. Ansonsten wars aber unerträglich. Jeder Hinterhofladen liefert schneller als Amazon.

Gent Leman
2018-01-04, 14:16:13
...weil die mir mal wieder 1 Jahr Prime geschenkt haben.
Wie das?
Jeder Hinterhofladen liefert schneller als Amazon.

Ich hab das Gefühl, bei Amazon verbleiben vermehrt die Hinterhofläden, während die guten Shops von dort das Weite gesucht haben.

Sven77
2018-01-04, 14:24:11
Amazon Kreditkarte ordern, alles über diese abwickeln und man bekommt Prime als Bonus für lau..

Sunrise
2018-01-04, 17:37:28
Amazon Kreditkarte ordern, alles über diese abwickeln und man bekommt Prime als Bonus für lau..
Ist das von Amazon auch nach außen kommuniziert? Ich konnte dazu nichts finden.

Sven77
2018-01-04, 19:20:45
Falsch formuliert, mit der Kreditkarte bekommt man Bonuspunkte und mit entsprechendem Umsatz ist die Kartengebühr und Prime locker drin.

Man darf halt nicht in die Zinsfalle tappen und muss einstellen das der Gesamtbetrag mit dem die KK belastet ist im selben Monat ausgeglichen wird.

Sunrise
2018-01-05, 01:22:32
Falsch formuliert, mit der Kreditkarte bekommt man Bonuspunkte und mit entsprechendem Umsatz ist die Kartengebühr und Prime locker drin.

Man darf halt nicht in die Zinsfalle tappen und muss einstellen das der Gesamtbetrag mit dem die KK belastet ist im selben Monat ausgeglichen wird.
Habe mich mal etwas eingelesen, danke für die Info. Wäre natürlich geil gewesen, wenn Prime da kostenlos dabei wäre. Ansonsten natürlich auch kein schlechter Deal, ich weiß nur noch nicht sicher, ob es sich bei mir überhaupt lohnt (bestelle öfter mal 5er Sparabos aber sonst eher kleinere Sachen).

sun-man
2018-01-05, 08:28:56
Apropos Amazon.
https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article172175314/Amazon-Warum-chinesische-Haendler-auf-dem-Portal-abgeschaltet-wurden.html

Vergangene Woche ließen die Beamten erstmals die kompletten Amazon-Konten und Warenbestände etlicher großer chinesischer Händler einfrieren. Mit erheblichen Folgen. „Es herrscht Panik im Verkäufer-Kreis“, beobachtet der E-Commerce-Blog Wortfilter, der über die Aktion zuerst berichtet hatte.

IceKillFX57
2018-01-05, 11:33:02
Gibt es eigentlich so etwas wie personalisierte Blitzdeals?
Hatte schon zwei Mal die Situation das Artikel normal Preis hatte.
Legte ist in den Warenkorb und konnte mich nicht entscheiden. (Damals eine Tastatur von 199€) und nach langen hin und her suchen auf Amazon war die Tastatur dann im Angebot für 125€ aber nur für paar Minuten.
Das selbe hatte ich vor zwei Tagen mit RAM Modulen.

pmx
2018-01-26, 00:54:49
Habe derzeit folgendes Problem: 9 Monate alte Indesit Geschirrspülmaschine (bestellt bei amazon) bricht meistens nach 3 Minuten mit Fehlercode ab oder erst gegen Ende des Programms. Dabei scheint sie nicht richtig abzupumpen, denn es verbleibt meistens Schmutzwasser am Boden.

Bin mit meinem Latein jetzt am Ende. Die Hotline sagt ein Techniker könnte vorbeikommen, aber wenn der Fehler beim Kunden liegt, muss er zahlen: 100€ Anfahrt + mind. 60€ Diagnose. Ich befürchte, das hier viel Spielraum für Willkür liegt. Zudem könnte ein Vorführeffekt auftreten, z.B. keine Symptome oder am erst am Ende des Programms.

Deshalb die Frage: Meint ihr amazon würde die Maschine noch umtauschen, bzw. Geld erstatten? Und wie würdet ihr das anleiern, Mail, Chat, Hotline?

Mortalvision
2018-01-26, 05:42:33
Nimm es per Video auf!

Tomi
2018-01-27, 10:20:28
Mal so allgemein, weil es mir erneut auffiel..meine Erfahrungen der letzten 2-3 Jahre sind, dass die Auslandsdependancen von Amazon irgendwie viel flotter reagieren als Amazon DE. Heißt..ich bestell bspw. was bei Amazon Italien und habe die Ware viel schneller (da auch viel schneller versandt) als wenn ich dasselbe in Deutschland bestelle. Die Ware kommt natürlich meist aus demselben dt. Lager, da die Amazons sich die Lagerbestände teilen. So kann man bei DE aber auch mal was aus Barcelona statt Leipzig bekommen, aber scheinbar bemühen sich alle Amazon Aussenstellen, im jeweiligen Bestellerland ein Lager zu finden. Als Beispiel...vorletzte Woche Freitag um 9 bei Amazon Italien bestellt, Samstag um 15.00 Uhr in der Packstation. Davon kann ich bei DE nur träumen, da steht in 9 von 10 Fällen 3-4 Tage erstmal "in Bearbeitung", auch über der Woche.

Alexander
2018-01-27, 10:39:06
Hast du Amazon Prime?