PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nVidia - GeForce GTX 460: (P)Review-Thread


Seiten : 1 2 [3] 4 5 6 7

Gast
2010-07-15, 10:11:03
Hallo,

weiss man schon welche 1 Gb Version die leiseste ist ? Ich möchte meine 8800 Gt ersetzen und denke das die 460 die optimale Karte für mich ist. Vor allem wird die Mercury Engine von Premiere Pro CS5 nochmals zulegen dank der deutlich mehr CUDA Prozessoren. Die Performance unter 1920x1080 wird für aktuelle Spiele doch locker reichen. Selbst FSAA kann man doch fast überall zuschalten. Zockerherz, was will man mehr ....



Gruss

Heiko

corvus
2010-07-15, 10:15:11
mal zum Nachdenken....in Sachen 1920..
i7 4gig 480 920mhz
DX10/64 4x+4xsgssaa 16AF

http://www.abload.de/thumb/crysis642010-07-1508-4jxpq.png (http://www.abload.de/image.php?img=crysis642010-07-1508-4jxpq.png)

hier könnt ihr mal ungefähr vergleichen selbe Einstellungen DX9/High

http://www.abload.de/thumb/crysis2010-07-1509-17-xbtn.png (http://www.abload.de/image.php?img=crysis2010-07-1509-17-xbtn.png)

aber immer drann denken, die Type steht da nur alleine in der Gegend....

Gast
2010-07-15, 10:26:14
Crysis ... wer braucht das schon *g*

Ich kenn mich mit den FSAA Modi nicht so genau aus ...ist 4x+4xsgssaa ist doch schon sehr heftig, oder ?


Ich spiel hier Mass Effect 2 und danach habe ich noch Risen vor und ab und an WoW, das ja vieleicht einen DX11 Renderpfad mit dem Catalyst Add-On bekommt

V2.0
2010-07-15, 10:27:53
Ist die denn leise, weiß man das schon?



http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/15880-test-nvidia-geforce-gtx-460.html?start=5

SentinelBorg
2010-07-15, 10:33:25
Ist die denn leise, weiß man das schon?

Welcher passt? Von Arctic Cooling irgendwas?
Also bei guru3D hatten sie die Gigabyte mit im Test:

"The cooler is just awesome in both performance and silence. Definitely highly recommended and as always, a great product to look at, play with and test. Oh and we really like the cooler, you just cannot hear it."

Scheint also gut zu sein.

Ein paar Fragen von mir:
kann man bei der GTX460 in die Lüftersteuerung eingreifen, per BIOS-Mod oder Software?
gibt es auch eine Möglichkeit zum undervolten? (per BIOS wie bei der GTX260 z.B.)
Derzeit habe ich eine schön leise GTX260 SP216, undervolted und mit niedrig eingestelltem Lüfter, die selbst jetzt im Sommer kühl und leise bleibt. Die GTX460 scheint wohl in der Lage zu sein, ähnlich gut zu laufen, mit zwischen 20 und 50% mehr Leistung und DX11.

corvus
2010-07-15, 10:37:14
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=482122

schick ihm mal dein Bios.

Rancor
2010-07-15, 12:03:45
:rolleyes: Was haben deine 3 Screenshots mit dem Crysis-Benchmark von Tomshardware zu tun? Nach deren Messungen liegt die GTX460 im Schnitt deutlich unter 30 FPS. + Schön das du ein paar Stellen ohne Gegner gefunden hast. Ich wußte gar nicht, daß man die abstellen kann - oder macht das deine GTX460 automatisch? :devil:

Nee - laß dich mal nicht ärgern. Wir verstehen ja, daß dir der Kamm schwillt, wo du dir grad die GTX460 gekauft hast. Und jetzt kommt einer und findet die nicht gut. Ts ts ts.... der Typ hat einfach keinen Plan. He du fieser Typ von da oben! Laß den kleinen Rancor in Ruhe mit seinen neuen Sachen spielen!! :biggrin:

Hehe meinste das juckt mich ? Ich weiss was die Karte kann und wie welches Spiel performt. Zudem benchmarke ich ein Spiel nicht, sondern ich spiele es tatsächlich, unglaublich aber war .

Und naja mit Gästen ist das ehh so eine Sache... mehr als trollen ist meistens ehh nicht drinne... wie dein Post mal wieder exclusiv beweist :)

Edit.:
http://img686.imageshack.us/img686/6572/crysis2010071511091196.jpg hier ist nochmal ein Screenshot im gefecht...

Die TGH Benches waren zudem noch ohne FSAA, aber naja nun ist gut, sollen sich die Gäste mal gegenseitig den popo vergolden :)'

@corvus.

A schau ich net in den Himmel und B siehts im Gefecht nicht anders aus.. Vermutlich wirds im ice level, sofern in Warhead vorhanden, nicht mehr mit 30 FPS laufen, aber das ist dann auch die Ausnahme. Dann kann man immer noch FSAA austellen.

Aber man muss sich die Karte auch nicht kaufen :)
Man kann auch gerne auf nicht angekündigte Nachfolgermodelle warten @ Gast ;D , hmm wobei warten im IT Bereich ehh nix bringt.. Bis Nvidia ne GTX 485 oder 468 raubringt, kommt ATI bald mit den Southern Island GPUs die vermutlich mit dem Fermi den Boden aufwischen, also könnte man noch länger warten, wobei, sobald Southern Island relased sind, Nvidia vermutlich mit der GTX 5xx kontert.... usw usw usw

Mark3Dfx
2010-07-15, 12:05:43
Die 460 scheint bei AMTi zu wirken.

AMD senkt Preis der ATi Radeon HD 5830 (http://www.computerbase.de/news/hardware/grafikkarten/ati/2010/juli/amd_preis_ati_radeon_hd_5830/)

Grendizer
2010-07-15, 12:17:48
so ich habe mir GigaByte GTX460 OC 1 Gb bei Alternate bestellt. Ist zwar noch nicht lieferbar, aber so dringend brauch ich das Ding nicht. Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude *g*

Grendizer
2010-07-15, 12:20:06
Die 460 scheint bei AMTi zu wirken.

AMD senkt Preis der ATi Radeon HD 5830 (http://www.computerbase.de/news/hardware/grafikkarten/ati/2010/juli/amd_preis_ati_radeon_hd_5830/)

ATI ist ja schön und gut. Aber für Videoschnitt braucht man bei Premiere Pro CS5 leider CUDA. Ist unschön, aber kann man nix machen und deshalb sind ATI Karten für mich ein No-Go.

Korrektur:

Brauchen braucht man CUDA natürlich nicht. Geht auch in Software. Die meisten Effekte und Übergänge sind eh nicht Hardware unterstützt. Doch die paar die von CUDA profitieren haben es in sich.

dargo
2010-07-15, 12:49:18
mal zum Nachdenken....in Sachen 1920..
i7 4gig 480 920mhz
DX10/64 4x+4xsgssaa 16AF

http://www.abload.de/thumb/crysis642010-07-1508-4jxpq.png (http://www.abload.de/image.php?img=crysis642010-07-1508-4jxpq.png)

hier könnt ihr mal ungefähr vergleichen selbe Einstellungen DX9/High

http://www.abload.de/thumb/crysis2010-07-1509-17-xbtn.png (http://www.abload.de/image.php?img=crysis2010-07-1509-17-xbtn.png)

aber immer drann denken, die Type steht da nur alleine in der Gegend....
Das SGSSAA blurt aber extrem in Crysis. X-D

Schrotti
2010-07-15, 12:51:59
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=482122

schick ihm mal dein Bios.

Oder mir.

corvus
2010-07-15, 13:05:34
Das SGSSAA blurt aber extrem in Crysis. X-D
DOF+2

Gast
2010-07-15, 15:28:04
Mir fehlt es schwer, meine GTX 275 OC und die GTX 460 performancemäßig einzuschätzen, kann mir da jemand helfen?

LovesuckZ
2010-07-15, 15:31:56
Gleichstand vom Performancelevel.

Fetter Fettsack
2010-07-15, 16:16:18
@ LovesuckZ

Also eine Stock GTX 275 ist niemals auf dem selben Level wie eine GTX 460, die ja bekanntlich vor der 5830 liegt.

http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2010/test_ati_radeon_hd_5830/18/#abschnitt_performancerating

Für eine genaue Aussage wäre wohl eine Angabe bzgl. der Höhe des OCs bei der GTX 275 von Nöten. :)

EDIT: Sorry, Asche auf mein Haupt, meine Aussage stimmt so auch wieder nicht, die 5830 ist nur ohne AA/AF schneller, bei 4xAA ist die GTX275 wieder vorne.
Lesen - Denken -Posten. ;D

Ronin2k
2010-07-15, 16:18:55
Gibt es Benchmarks wo Force Unleashed mit drin ist ? =)

LovesuckZ
2010-07-15, 16:19:48
@ LovesuckZ

Also eine Stock GTX 275 ist niemals auf dem selben Level wie eine GTX 460, die ja bekanntlich vor der 5830 liegt.

http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2010/test_ati_radeon_hd_5830/18/#abschnitt_performancerating

Für eine genaue Aussage wäre wohl eine Angabe bzgl. der Höhe des OCs bei der GTX 275 von Nöten. :)

Die GTX460 ist leicht über dem Niveau der GTX285, eine übertaktete GTX275 sollte ebenfalls dieses Niveau erreichen.

Fetter Fettsack
2010-07-15, 16:30:44
Ja, hast recht, ich hab es ohnedies geändert, als mir das auffiel.^^

ShinyMcShine
2010-07-15, 17:32:00
Die erste 2GB Version wurde von SPARKLE angekündigt!

Link (http://www.sparkle.com.tw/News/SP460/news_SP460_en.html)

VG
Shiny

puntarenas
2010-07-15, 17:37:39
Die erste 2GB Version wurde von SPARKLE angekündigt!

Link (http://www.sparkle.com.tw/News/SP460/news_SP460_en.html)

ht4u.net spekuliert, dass geeignete Speicherchips noch geraume Zeit Mangelware sein dürften und folglich die Karte ebenso:

Für 2048 MB benötigt Sparkle hingegen GDDR5-Chips mit 2048 MBit. Eine Kapazität, welche bei Grafikkarten mit GDDR5-Speicher bisweilen überhaupt noch nicht vertreten ist.

Zwar haben mit Hynix (http://www.hynix.co.kr/gl/pr_room/news_data_readB.jsp?NEWS_DATE=2009-12-21:08:33:30&CurrentPageNo=1&SearchKind=4&SearchWord=&SELECT_DATE=&menuNo=02&m=01&s=01) und Elpida (http://www.elpida.com/en/news/2010/06-24.html) bereits zwei Speicherhersteller GDDR5-Speicher in dieser Kapazität angekündigt und eine Massenfertigung für Mitte dieses Jahres versprochen, im Grafikkarten-Markt anzutreffen waren diese bisweilen jedoch noch nicht. Dementsprechend schlecht dürfte es um Verfügbarkeit und Preise solcher Chips derzeit noch stehen. ht4u.net - Sparkle bringt GeForce GTX 460 mit 2 GB Speicher (http://ht4u.net/news/22363_sparkle_bringt_geforce_gtx_460_mit_2_gb_speicher/)

Gast
2010-07-15, 17:50:24
Dann verbaut man eben 16 1024MBit-Chips. Die sind Massenware und die rückseitige Bestückung des PCBs wird sich auch nur geringfügig auf die BOM auswirken.
Bei den 2GiB HD 5800-Karten geht man auch diesen Weg.

Von Palit/Gainward würde ich recht zeitnah 1,5/2GiB-Karten erwarten, immerhin hat das dort Tradition.

Schrotti
2010-07-15, 18:03:05
Dann verbaut man eben 16 1024MBit-Chips.

Dann lies den HT4U Text.

Besonders interessant ist die Variante mit 2 GB Grafikspeicher und deren Realisierung. Denn eine Feste Größe des GF104 (GeForce GTX 460) sind dessen 4 Speichercontroller, welche je zwei Speicherchips ansprechen. Somit wird schnell klar, dass Sparkle bei der 2048-MB-Version auf Speicherchips mit doppelter Größe setzen muss.

Gast
2010-07-15, 18:12:03
Das ist schlichtweg falsch.
Bei GDDR5 gibt es zudem ein speziellen 16-Bit Mode (Clamshell), wodurch eben ein 64-Bit Controller auch 4 Speicherchips ansprechen kann.
Aber auch bei (G)DDR2/3 kann man Chips mit einer Gesamtanbindungsbreite größer als das Speicherinterface der GPU anbinden, dort muss AFAIK wechselnd angesprochen werden. Beispiel dafür ist z.B. eine 8600GT mit 1GiB GDDR2 (16 Chips): http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=5703581#post5703581

Gast
2010-07-15, 19:44:45
Die erste 2GB Version wurde von SPARKLE angekündigt!

Das ist eine wirklich gute Nachricht!

Endlich spricht ein Hersteller mal Klartext:
Today‘s DX11 game,such as Stalker:Call Of Pripyat,Metro 2033, they insanely use as large as possible number of bump texture, transparent texture to describe faces of characters and render realistic gaming scenes, so these DX11 games put rigorous demands on the bandwidth and capacities of video memory. The current situation demands at least 1GB video memory to run these games.
http://www.sparkle.com.tw/News/SP460/news_SP460_en.html

Und die reden hier vom absoluten Minimum ('at least'). Die 768MB-Version von der GTX460 kann man doch unbesehen in die Tonne kloppen! Leider haben die 'Fachzeitschriften' immernoch soviel 'Respekt' vor der nVidia-Corporation, daß man mit der Lupe nach dem FingerWeg!-Sticky suchen muß:
Auch die 768 MiByte der kleinen Geforce GTX 460 werden je nach Spiel und Einstellungen zum Flaschenhals
http://www.pcgameshardware.de/aid,763639/Nvidia-Geforce-GTX-460-im-Test-Die-beste-DirectX-11-Grafikkarte-um-200-Euro/Grafikkarte/Test/?page=5

Mit 1GB ist man da zwar schon auf der sicheren Seite - aber das langt mir nicht. Ich kauf mir doch keinen Fermi, um dann wie vorher mit Medium-Quality in aktuellen Games rumzusitzen. Und ich gehör auch nicht zu den Leuten, die es grundsätzlich nicht mehr Ruckeln sehen, sobald sie vor dem eigenen PC sitzen. ;)

LovesuckZ
2010-07-15, 19:49:32
In den paar Tests auf PCGH.de ist der Speicher der GTX460 mit 768mb vollkommen ausreichend.

Dant3
2010-07-15, 19:56:59
In den ganzen reviews die ich mir mitlerweile so durchgelesen habe geht der 768mb version auch nie der speicher aus.
Auch nicht bei 1920x1080 mit extremsten einstellungen und AA.
Trotzdem wird immer behauptet der speicher würde voll laufen, doch nur sagen irgendwie alle tests das gegenteil.
Wodurch wird also diese behauptung immer wieder gestützt?

AnarchX
2010-07-15, 20:03:15
Guru3D beschäftigt sich mit dem fehlenden VRM-Kühler auf den Palit-Karten:
http://www.guru3d.com/news/palit-geforce-gtx-460-sonic-could-have-issues-/
Laut der 1. Antwort von Palit soll dieser Kühler nicht notwendig sein.

Gast
2010-07-15, 20:05:32
Das ist eine wirklich gute Nachricht!

Endlich spricht ein Hersteller mal Klartext:

http://www.sparkle.com.tw/News/SP460/news_SP460_en.html

Und die reden hier vom absoluten Minimum ('at least'). Die 768MB-Version von der GTX460 kann man doch unbesehen in die Tonne kloppen! Leider haben die 'Fachzeitschriften' immernoch soviel 'Respekt' vor der nVidia-Corporation, daß man mit der Lupe nach dem FingerWeg!-Sticky suchen muß:



Lol Junge, HAHAHAH....

Endlich spricht ein Hersteller mal Klartext... Zufällig ist das derselbe Hersteller der bis jetzt eine 2GB Version der GTX 460 angekündigt hat...

Wenn man jetzt nicht völlig dumm in der Birne ist, kann man 1 und 1 zusammenzählen.

corvus
2010-07-15, 20:08:53
In den paar Tests auf PCGH.de ist der Speicher der GTX460 mit 768mb vollkommen ausreichend.
In den ganzen reviews die ich mir mitlerweile so durchgelesen habe geht der 768mb version auch nie der speicher aus.
Auch nicht bei 1920x1080 mit extremsten einstellungen und AA.
Trotzdem wird immer behauptet der speicher würde voll laufen, doch nur sagen irgendwie alle tests das gegenteil.
Wodurch wird also diese behauptung immer wieder gestützt?

Dann frag ich mich wieso dann mehr überhaupt sinnvoll ist....ich wette das der Karte schon in 1680 mit viel AA von sgssaa mal ganz abgesehen der Kram abkackt...oder wir machen seid Jahren was falsch und NV hat mit der Karte das Rad neu erfunden......

Grendizer
2010-07-15, 20:12:43
nunja ... solange 80% der PC Spiele eh Multiplattformtitel sind, die Engines haben die auf der 360 und PS3 laufen müssen werde ich den Sinn und Zweck von 2 Gb Speicher auf Grafikkarten nicht verstehen.

Ich denke das die meisten Reviews auch belegen, das die 768er Variante der 460er nicht der Platz ausgeht, sonder schlicht und ergreifend die höhere Speicherbandbreite der 1 Gb Version in höheren Auflösungen bessere Ergebnisse bringt.

derguru
2010-07-15, 20:13:03
Dann frag ich mich wieso dann mehr überhaupt sinnvoll ist....ich wette das der Karte schon in 1680 mit viel AA von sgssaa mal ganz abgesehen der Kram abkackt...oder wir machen seid Jahren was falsch und NV hat mit der Karte das Rad neu erfunden......
hält auch mit sgssaa erstaunlich gut mit.
http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2010/test_nvidia_geforce_gtx_460/19/#abschnitt_benchmarks_mit_ssaa

Dant3
2010-07-15, 20:15:09
Mehr ist vieleicht sinnvoll fuer 2560er aufloesungen ... ?
Ich konnte zumindest bisher keine benchmarks bis 1920x1080 finden, in denen die 768mb version unverhaeltnismaeßig wenig frames abliefert.

Extrem beispiel Metro: http://www.guru3d.com/article/geforce-gtx-460-review/19
Soviel schlimmer geht es glaube ich nicht, abgesehen davon das die fps so oder so fuer die tonne sind, aber nach vollem Vram sieht das nicht aus.

corvus
2010-07-15, 20:17:31
@derguru
jo und Weinachten und Ostern fallen auf einen Tag... :D du hast doch ne 480er..nimm mal MASS2 mit SGSSAA ....meinetwegen nur 4x + 2x .....

corvus
2010-07-15, 20:19:24
Mehr ist vieleicht sinnvoll fuer 2560er aufloesungen ... ?
Ich konnte zumindest bisher keine benchmarks bis 1920x1080 finden, in denen die 768mb version unverhaeltnismaeßig wenig frames abliefert.

Extrem beispiel Metro: http://www.guru3d.com/article/geforce-gtx-460-review/19
Soviel schlimmer geht es glaube ich nicht, abgesehen davon das die fps so oder so fuer die tonne sind, aber nach vollem Vram sieht das nicht aus.

vram....wenn er voll ist wird er rechtzeitig geleert.....und das ruckelt sich dann irgendwann zu tote.....wenns Spaß macht....

derguru
2010-07-15, 20:20:03
@derguru
jo und Weinachten und Ostern fallen auf einen Tag... :D du hast doch ne 480er..nimm mal MASS2 mit SGSSAA ....meinetwegen nur 4x + 2x .....
ja und als ob es am speicher liegt.bei der 5870 war es nicht mal bei 8xsgssaa voll,füllrate ist das zauberwort.:biggrin:

AnarchX
2010-07-15, 20:21:27
http://tpucdn.com/reviews/Axle/GeForce_GTX_460_768_MB/images/metro_2033_1680_1050.gif http://tpucdn.com/reviews/Axle/GeForce_GTX_460_768_MB/images/metro_2033_1920_1200.gif

http://www.techpowerup.com/reviews/Axle/GeForce_GTX_460_768_MB/27.html

Wenn auch die Werte der 460-1G bei 1920x nicht wirklich spielbar sind.

Generell scheint NV bei GeForce 400 das Speichermanagment im Griff zu haben, da sie nun auch direkt auf Texturen im PCIe-Speicher zugreifen können.
Aber wer längerfristig die Karte nutzen will, sollte schon zur 1G greifen.

Dant3
2010-07-15, 20:21:40
vram....wenn er voll ist wird er rechtzeitig geleert.....und das ruckelt sich dann irgendwann zu tote.....wenns Spaß macht....
Jo und das gibt uebelste frame drops, ist mir bekannt. Ergo wuerden die benchmarks sicher nicht soo durchgehend konstant bleiben wie sie es in jedem review tun.

Und selbst angenommen, aus welchen gruenden auch immer, das passiert doch und die werte bleiben von geisterhand so hoch, denkst du nicht in einem der 20 - 30 reviews die es gibt wuerde das mal erwaehnt werden?

corvus
2010-07-15, 20:26:20
http://tpucdn.com/reviews/Axle/GeForce_GTX_460_768_MB/images/metro_2033_1680_1050.gif http://tpucdn.com/reviews/Axle/GeForce_GTX_460_768_MB/images/metro_2033_1920_1200.gif

http://www.techpowerup.com/reviews/Axle/GeForce_GTX_460_768_MB/27.html

Wenn auch die Werte der 460-1G bei 1920x nicht wirklich spielbar sind.

Generell scheint NV bei GeForce das Speichermanagment im Griff zu haben, da sie nun auch direkt auf Texturen im PCIe-Speicher zugreifen können.
Aber wer längerfristig die Karte nutzen will, sollte schon zur 1G greifen.

Das einzigste was spielbar ist, ist links >die zwei unteren......


Jo und das gibt uebelste frame drops, ist mir bekannt. Ergo wuerden die benchmarks sicher nicht soo durchgehend konstant bleiben wie sie es in jedem review tun.

Und selbst angenommen, aus welchen gruenden auch immer, das passiert doch und die werte bleiben von geisterhand so hoch, denkst du nicht in einem der 20 - 30 reviews die es gibt wuerde das mal erwaehnt werden?
nö würde nicht :-)

corvus
2010-07-15, 20:28:02
ja und als ob es am speicher liegt.bei der 5870 war es nicht mal bei 8xsgssaa voll,füllrate ist das zauberwort.:biggrin:

jo aber auch nur 30 FPS :-) dann isses auch wieder wurscht :-)

V2.0
2010-07-15, 20:56:53
http://tpucdn.com/reviews/Axle/GeForce_GTX_460_768_MB/images/metro_2033_1680_1050.gif http://tpucdn.com/reviews/Axle/GeForce_GTX_460_768_MB/images/metro_2033_1920_1200.gif

http://www.techpowerup.com/reviews/Axle/GeForce_GTX_460_768_MB/27.html

Wenn auch die Werte der 460-1G bei 1920x nicht wirklich spielbar sind.

Generell scheint NV bei GeForce 400 das Speichermanagment im Griff zu haben, da sie nun auch direkt auf Texturen im PCIe-Speicher zugreifen können.
Aber wer längerfristig die Karte nutzen will, sollte schon zur 1G greifen.

Da ist ne Performancekarte. Wer da Metro2033 mit 4XAA spielen möchte und am besten noch in 1920, hat einfach falsche Erwartungen an Karten dieses Segments.

Skinner
2010-07-15, 21:45:06
So, ich möchte hier mal loswerden das meine Palit Sonic Platinum im PC eingebaut ist.
Erstes Kurzes Fazit (im bezug auf meine GTX260 OC): Es hat sich gelohnt =)

Wenn ich mal lust und laune habe, poste ich mal ein paar werte.

AnarchX
2010-07-15, 21:51:57
So, ich möchte hier mal loswerden das meine Palit Sonic Platinum im PC eingebaut ist.
Erstes Kurzes Fazit (im bezug auf meine GTX260 OC): Es hat sich gelohnt =)

Wenn ich mal lust und laune habe, poste ich mal ein paar werte.
Damit (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=8148684#post8148684)keine Probleme?

Skinner
2010-07-15, 22:02:22
Nö, karte läuft bisher stabil. Mich wundert bisher nur eines. GPU-Z zeigt nur 224 Shader an statt 336. Die leistung der Karte ist aber da.

EDIT: Sehe gerade bei Hardwareluxx bei eine MSI mit 1GB auch nur 224Shader Einheiten. Scheint also ein bug im GPU-Z zu sein.

Gast
2010-07-15, 22:07:23
Damit (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=8148684#post8148684)keine Probleme?

Die Gainward GTX 460 GLH hat auch keinen VRM-Kühler. Scheint also wirklich nicht notwendig zu sein.

Gast
2010-07-15, 22:29:33
Jep, der RAM geht bis 2152MHz rockstable bei einer Gainward GLH, auf manchen Bildern war dort auch die Plastikabdeckung zu an den Spannungsreglern, die ist nun offen und der Lufteinlass ist gut.

Habe leider kein Metro, aber war da nicht ein VRAM Problem was hier vor ein paar Seiten schon angemerkt wurde? Wenn einer Metro hat, kann er ja mit Afterburner den VRAM Verbrauch mal auslesen.

Fetter Fettsack
2010-07-15, 22:36:37
Wenn nicht auch schon bei nVidias Boardpartnern die Unsitte des Weglassens des dafür nötigen Chips grassiert.

y33H@
2010-07-15, 22:49:02
Wäre ja auch ein Schnitt ins eigene Fleisch.

derguru
2010-07-15, 22:53:55
Jep, der RAM geht bis 2152MHz rockstable bei einer Gainward GLH, auf manchen Bildern war dort auch die Plastikabdeckung zu an den Spannungsreglern, die ist nun offen und der Lufteinlass ist gut.

Habe leider kein Metro, aber war da nicht ein VRAM Problem was hier vor ein paar Seiten schon angemerkt wurde? Wenn einer Metro hat, kann er ja mit Afterburner den VRAM Verbrauch mal auslesen.
http://www.abload.de/thumb/metro20332010-07-1511-f7hs.png (http://www.abload.de/image.php?img=metro20332010-07-1511-f7hs.png)

spielbar:freak:

Fetter Fettsack
2010-07-15, 22:57:03
@ y33h@

Na hoffentlich. Ich war sehr erboost, als ich diesen Zustand bei meiner 4670 feststellen musste, wo die doch eh nur 512MB VRAM hat.
Beschränkt sich das nur auf Low-End oder kommt es auch schon einmal vor, dass Karten ab 5750/GTS250 Niveau auch so "ausgestattet" werden?

EDIT:

@ derguru

Was gibt es an 15fps auszusetzen?^^

Merkor
2010-07-15, 23:22:18
Die Gainward GTX 460 GLH hat auch keinen VRM-Kühler. Scheint also wirklich nicht notwendig zu sein.

Notwendig nicht, aber im BIOS ist anscheinend die Lüftergeschwindigkeit ebenfalls an die VRM-Temp gekoppelt, so dass eine solche Palit/Gainward unnötig hochdreht. Dazu kommt, dass die meisten Reviewkarten mit dem Kühlkörper auf den VRMs geliefert worden sind. Diese bleiben deutlich leiser (siehe z.B. Fudzilla). In Tests, in denen der Kühlkörper fehlt, schreien die Dinger selbst idle vor sich hin (HT4U)...

deekey777
2010-07-15, 23:30:10
So, ich möchte hier mal loswerden das meine Palit Sonic Platinum im PC eingebaut ist.
Erstes Kurzes Fazit (im bezug auf meine GTX260 OC): Es hat sich gelohnt =)

Wenn ich mal lust und laune habe, poste ich mal ein paar werte.
Gerade bei Eigenkreationen von Palit drängen sich viele Fragen auf.
Die erste: Taktet sie sich richtig herunter?
Die zweite: Wie sieht's mit der Speicherspannung?
Notwendig nicht, aber im BIOS ist anscheinend die Lüftergeschwindigkeit ebenfalls an die VRM-Temp gekoppelt, so dass eine solche Palit/Gainward unnötig hochdreht. Dazu kommt, dass die meisten Reviewkarten mit dem Kühlkörper auf den VRMs geliefert worden sind. Diese bleiben deutlich leiser (siehe z.B. Fudzilla). In Tests, in denen der Kühlkörper fehlt, schreien die Dinger selbst idle vor sich hin (HT4U)...
Meine Sapphire HD4850 hat zwar keine digitalen VRMs, aber die Lüftersteuerung scheint auch die Temperatur der analogen Bauteile zu überwachen, so dass es bei mir sehr wichtig ist, dass der Gehäuselüfter an ist und der Luftzug die Rückseite des PCB mitkühlt (sonst wird der Lüfter unnötig laut, ohne dass die GPU-Temperatur steigt).
Also immer für die Kühlung der PCB-Rückseite sorgen, das kühlt die VRMs mit.

Skinner
2010-07-15, 23:56:04
Gerade bei Eigenkreationen von Palit drängen sich viele Fragen auf.
Die erste: Taktet sie sich richtig herunter?
Die zweite: Wie sieht's mit der Speicherspannung?


1.) funktioniert bestens. Karte läuft gerade bei 50MHz GPU Takt.
2.) K.a. interessiert mich nicht. Wo kann ich das nachsehen?

deekey777
2010-07-16, 00:05:16
1.) funktioniert bestens. Karte läuft gerade bei 50MHz GPU Takt.
2.) K.a. interessiert mich nicht. Wo kann ich das nachsehen?
2) Keine Ahnung, aber wenn der Lüfter unnötig laut ist, obwohl die GPU kalt ist (2D-Modus), dann stimmt was nicht.

Coda
2010-07-16, 00:06:14
Hab ich schon gesagt, dass ich 50Mhz GPU-Takt für sehr beeindruckend halte?

GDDR5 hat mehrere Stromspar-Modi die dafür ausgenutzt werden müssen. Und dann muss das ganze auch noch reibungslos umschalten.

dargo
2010-07-16, 00:26:09
Hab ich schon gesagt, dass ich 50Mhz GPU-Takt für sehr beeindruckend halte?

Und warum?

corvus
2010-07-16, 00:30:36
Ironie....unter +30% brauchste beim Graka OC garnett anfangen.
Achso dachte es geht um +50mhz OC... ist schon spät und der Rote ist all... :-)

Franky-Boy
2010-07-16, 00:45:53
Die Gainward GTX 460 GLH hat auch keinen VRM-Kühler. Scheint also wirklich nicht notwendig zu sein.


Ich habe soeben meine Bestellung der Gainward GTX 460 GLH bei Caseking storniert und als Grund die fehlenden VRM-Kühler angeführt. Dies ist ein unverzeihlicher Fehler des Herstellers Palit/Gainward. Solch eine Rufschädigung wegen ein paar Cent für einen Speicherkühler - sagenhaft....

reev
2010-07-16, 00:56:09
Die erste 2GB Version wurde von SPARKLE angekündigt!

Link (http://www.sparkle.com.tw/News/SP460/news_SP460_en.html)


Und die Varianten von Sparkle sind bisher wohl auch die einzigen, die bei 1024 MB das Kühlerdesign von nVIDIA verwenden. :smile:

Warum Hardwareluxx das hier (http://www.hardwareluxx.de/index.php/news/hardware/grafikkarten/15917-sparkle-bestaetigt-geforce-gtx-460-mit-2-gb-in-planung.html) kritisch sieht ("Auch Sparkle sprang mit auf den Zug und stellte seinen ersten GF104-Ableger vor, wenn auch mit Referenzkühler") ist mir ein Rätsel. Schließlich schneidet der Kühler bei sämtlichen Tests sehr gut ab und ist allemal besser als das, was eVGA und Zotac sich da bei den 1024 MB-Karten bisher leisten. :rolleyes:

Tja, und was Gainward da mit den VRM-Kühlern treibt... :rolleyes:

Byteschlumpf
2010-07-16, 01:06:36
Bei Palit/Gainward muss der VRM-Kühler nachgerüstet werden, um die Karte leise zu halten. Dagegen macht der Ref-Kühler und die Kühllösung von MSI sowie Gigabyte einen recht ordentlichen Eindruck.

IMO könnte man doch das Kühlproblem mit einem Satz VGA-Kühler beheben, oder?
http://www.frozen-silicon.de/product_info.php?info=p86101_Scythe--VGA-Chips-Kuehler--SCVCH-1000.html

Coda
2010-07-16, 01:38:51
Nö, karte läuft bisher stabil. Mich wundert bisher nur eines. GPU-Z zeigt nur 224 Shader an statt 336. Die leistung der Karte ist aber da.
GPU-Z liest nichts direkt von der GPU aus. Vergiss es einfach.

Und warum?
Das hab ich dazugeschrieben. Der Speichercontroller ist bei 50Mhz viel zu langsam für den normalen GDDR5-Modus.

Es hat seinen Grund, warum das bisher nicht gemacht wurde.

dargo
2010-07-16, 01:39:22
Um nochmal auf die Geometrieleistung vom GF104 zurückzukommen. Hat sich schon jemand die Benches bei CB in Metro genauer angeschaut?
http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2010/test_nvidia_geforce_gtx_460/16/

Ich habe die interessanten Stellen mal rausgesucht:


36884
36885
36886

Obwohl beim Durchschnitt der getesteten 60 Sekunden die GTX465 nur 2% vor der GTX460 1GB liegt gibt es bei den ersten 15-20 Sekunden Szenen wo bis zu 30% die GTX465 vorne liegt. Wenn das nicht auf die höhere Geometieleistung der GTX465 zurückzuführen ist... Ein Vram-Mangel liegt hier sicherlich nicht vor da beide Karten 1GB haben. Schade nur, dass die CB keinen GF100 und eine vergleichbare ATI in den Frameverlauf mitaufgenommen haben. Wäre recht interessant zu sehen wie eine GTX470 an diesen Stellen aussieht wenn sie schon im Durchschnitt der 60 Sekunden 28% vor der GTX465 liegt. Die ATIs wären auch in den ersten 15-20 Sekunden recht interessant.


Das hab ich dazugeschrieben. Der Speichercontroller ist bei 50Mhz viel zu langsam für den normalen GDDR5-Modus.

Es hat seinen Grund, warum das bisher nicht gemacht wurde.
Ich kann den GPU-Takt beim GF100 problemlos mit 25Mhz laufen lassen. Wusste gar nicht, dass dies was besonderes ist. Oder ist das mit dem GF100 nicht vergleichbar?

Gast
2010-07-16, 01:58:48
Einzelne Tests herauspicken ist doch Erbsenzählerei. Fakt ist doch, das eine OC 460'er die 465'er schluckt und sogar die 470'er wegpustet und diese in Preis-/Leistung locker in die Tasche steckt.

Die armen 470'er Käufer versuchen jetzt mit aller Gewalt ihren Kauf zu rechtfertigen, oder wie soll man so spezielle Szenarios verstehen, wo der "Ur"Fermi klar vorne liegt beim Start. Und dann noch schnell Ati anführen, damit es nicht auffällt.

dargo
2010-07-16, 02:02:50
@Gast
Wenn du das Thema nicht verstanden hast dann lass es einfach, danke. Zuerst hat man die Avg.fps-Problematik mit längeren Testläufen bei den CPUs nicht verstanden, jetzt geht es bei den GPUs los. :facepalm:
Und dabei gehts hier noch nicht mal um ein Benchprogramm sondern ein Spiel.

Coda
2010-07-16, 02:09:33
Ich kann den GPU-Takt beim GF100 problemlos mit 25Mhz laufen lassen. Wusste gar nicht, dass dies was besonderes ist. Oder ist das mit dem GF100 nicht vergleichbar?
Ohne Aussetzer beim Display?

dargo
2010-07-16, 02:15:06
Ohne Aussetzer beim Display?
Jep, da zuckt gar nichts.

36887

Gast
2010-07-16, 03:07:59
Hatten wir das schon?:

Tolle Wurst, NV bringt ne Graka raus auf knapp 5850 Niveau zum Preis der 5850, wie sie vor 10 Monaten war, also etwa €200.- und alle Welt jubelt und kauft?

Oh, shit., poor Welt.

just4FunTA
2010-07-16, 03:14:11
der preis der 5850 ist jetzt bei ~260€ ist tatsächlich in 10 Monaten garnicht gefallen?

http://www.google.de/products/catalog?q=5850&oe=utf-8&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&um=1&ie=UTF-8&cid=9474560621398973319&ei=_aM_TPjSDJacOMHVpYYH&sa=X&oi=product_catalog_result&ct=result&resnum=4&ved=0CCoQ8wIwAw#

Gast
2010-07-16, 03:19:16
zB.: http://geizhals.at/deutschland/?phist=465628&age=2000

just4FunTA
2010-07-16, 03:23:00
oh wow so kann man es natürlich auch machen, da ist der Preis aber ganz schön explodiert.

corvus
2010-07-16, 08:09:44
Einzelne Tests herauspicken ist doch Erbsenzählerei. Fakt ist doch, das eine OC 460'er die 465'er schluckt und sogar die 470'er wegpustet und diese in Preis-/Leistung locker in die Tasche steckt.

Die armen 470'er Käufer versuchen jetzt mit aller Gewalt ihren Kauf zu rechtfertigen, oder wie soll man so spezielle Szenarios verstehen, wo der "Ur"Fermi klar vorne liegt beim Start. Und dann noch schnell Ati anführen, damit es nicht auffällt.

Zum Glück kann man diese Karten nicht übertakten.....
Und die 900mhz der 460 nehm ich erst für voll wenn ich die dazu passende Spannung sehe...

Thowe
2010-07-16, 09:02:40
...

Die Zeit der Mondpreise für die 5850 ist endlich vorbei.
(Jaja, Deine Oma hat sie zum Launch für 150€ gekauft)

Genau genommen, kostete die Palit GTX 460 Sonic mich das gleiche, wie die erste Radeon 5850, beide im Sonderangebot Großhandel gekauft. Nur, zwischen heute und damals liegen vor allem eine deutliche Diskrepanz zwischen Euro und Dollar. Im allgemeinen ist der Einkauf rund 15% teurer geworden bei den Artikeln, die nicht eine ständige Verbilligung erfahren.

Bandit3644
2010-07-16, 10:31:52
das ist ganz schön alber hier:freak:
keine frage die 460 ist keine schlechte karte und stellt die berechtigung der 465 und auch der 470 in frage.
nur zocke ich schon seid 8 monaten mit einer dx11 karte und nicht erst seid paar wochen da nvidia nunmal zu spät dran war.
und wer spielt denn unigine heaven ???????????? total albern, ich freu mich schon wenn in zwei, drei monaten die nächste ati generation kommt und die nvidia's wieder nass macht ( eure ausdrucksweise). dann geht das zerfleischen wieder los, denn dann dauert es wieder bis nvidia was neues bringt.

dargo
2010-07-16, 10:33:41
nur zocke ich schon seid 8 monaten mit einer dx11 karte und nicht erst seid paar wochen da nvidia nunmal zu spät dran war.

Aha, und welche DX11-Games hast du vor 8 Monaten schon gespielt?

Bandit3644
2010-07-16, 10:41:39
z.b. dirt 2, kam zwar etwas später aber noch lange genug vorm launch der fermis, Battlefield Bad Company 2 oder Aliens Vs Predator. außerdem war der leistungsvorsprung in dx9 und 10 der gtx2xx auch auch um einiges vorraus.

Dural
2010-07-16, 10:43:46
jo und ich zocke schon seit september mit einer 5870, seit april mit einer GTX470 und bald mit einer GTX460 und hey seit dem july 2008 mit GTX280 3-Way SLI.... ah und irgend wo gab es mal noch zwei 5770 und je eine GTX285/295/260.....

wenn intressiert das schon??? begreift doch entlich das die mehrheit der grafikkarten käufer nicht gleich am "ersten tag" los rennen und eine neue karte kaufen gehen und das so ca. alle 6 monate....

nein ganz im gegenteil, der durschnittlicher PC-Gamer holt sicher eher so alle 2-3 Jahre eine neue karte und das meistens erst wenn ein neues game kommt wo man was schnellers braucht...

V2.0
2010-07-16, 11:02:23
Das gute an der 460 ist, dass die Preise in Bewegung geraten. Merh auch nicht. Und für Leute mit einer Vorliebe für HQ-AF ist es natürlich auch schön einen halbwegs leise, effiziente DX11 karte zu haben.

kmf
2010-07-16, 11:07:28
Einzelne Tests herauspicken ist doch Erbsenzählerei. Fakt ist doch, das eine OC 460'er die 465'er schluckt und sogar die 470'er wegpustet und diese in Preis-/Leistung locker in die Tasche steckt.

Die armen 470'er Käufer versuchen jetzt mit aller Gewalt ihren Kauf zu rechtfertigen, oder wie soll man so spezielle Szenarios verstehen, wo der "Ur"Fermi klar vorne liegt beim Start. Und dann noch schnell Ati anführen, damit es nicht auffällt.Also ich bereue den Kauf meiner beiden 470er nicht. Und vergiss nicht, auch die lassen sich ganz vorzüglich overclocken.

Grendizer
2010-07-16, 11:09:52
Laut Steam Hardware Survey vom Juni 2010 haben gerade mal 56% der Steamnutzer einen DX10, 5,6% einen DX11 fähigen Rechner. Ebenso haben 33% nur 512 Mb Vram und 24% 1 Gb.

Das sind auch die Marken an denen sich Spieleentwickler irgendwo orientieren müssen um abzuschätzen wohin der Trend in den nächsten Jahren hingeht.

DX10 hat ca. 3,5 Jahre gebraucht um eine 60% Marktdurchdringung zu erreichen. DX11 liegt nach 8 Monaten bei knapp 6%.

Bis wirklich viele DX11 Spiele kommen werden wird noch etwas Zeit in Land streichen. Bis dahin nehme ich dann ebend nochmals 200 Euro in die Hand und kaufe was besseres. Meine jetzige 8800 Gt reicht für aktuelle Spiele eigentlich auch noch aus, wenn ich nicht unbeding auf 1920x1080 spielen wollte.

DX11 bringt in einer Handvoll Spielen visuelle Vorteile, jedoch ist deren Anzahl sehr überschaubar, ebenso ist die PhysX unterstützung auch nicht bei sehr vielen Titeln vorhanden.

Extreme Antialiasing Settings bringen dann zwar für jedes Spiel "optische" Vorteile, aber wirklich brauchen tut man das bei 1920x1080 nicht mehr.

Wichtig sind ruckelfreie Wiedergabe um die 40-50 fps.
Alles andere ist Luxus, den man dann ebend auch bezahlen muss und der definitiv nicht im Performance Segment zu suchen hat.

Wegen den Preisen der 5850. Man muss leider die aktuellen Preise heranziehen und kann sich nicht an 9 Monate alten Preisen orientieren, da sich, wie oben schon gesagt der Dollarwechselkurs zu ungunsten des Euros entwickelt hat.

Auch wenn ATI Karten gleichwertig sind, haben nVidia Karten den Vorteil, das sie bei einigen Videoschnittprogrammen mit GPU Filtern / Übergängen (mir ist hier Premiere Pro CS5 und Edius Neo 2 bekannt, weil ich die Nutze) massiv profitieren. Der Ultra Keyer von CS5 läuft mit CUDA auch bei AVCHD Material in Echtzeit. Für mich fast das wichtiges Feature eine Grafikkarte, das man damit auch vernünftig Spielen kann ist eher nebensächlich.

Fetter Fettsack
2010-07-16, 11:12:15
Tolle Wurst, NV bringt ne Graka raus auf knapp 5850 Niveau zum Preis der 5850, wie sie vor 10 Monaten war, also etwa €200.- und alle Welt jubelt und kauft?

Und wo ist da das Problem? Soll sich doch jeder kaufen, was er oder sie will. Ist doch g'hupft wie g'sprungen. :)

dargo
2010-07-16, 11:18:03
DX10 hat ca. 3,5 Jahre gebraucht um eine 60% Marktdurchdringung zu erreichen.

Daran dürfte aber die Koppelung von DX10 an Vista nicht ganz unschuldig sein. Außerdem dieses Theater mit DX10.0/10.1... Mit DX11 könnte es schneller gehen da Vista DX11 ja auch unterstützt.


DX11 liegt nach 8 Monaten bei knapp 6%.

Hierbei spielt imho die Verspätung bei NV auch eine große Rolle. Jetzt gibts endlich bei ATI und NV DX11-Karten unter 200€. Mal schauen wie sich das in den nächsten ~8 Monaten entwickelt.

Grendizer
2010-07-16, 11:20:12
vieleicht werden wir ende des Jahres einen kleinen Boost an DX11 Grafikkartenverkäufen sehen, falls es wirklich einen DX11 Renderpfade für WoW-Cataclysm geben wird.

Starcraft 2 , das das nächste halbe Jahr bestimmen wird, ist soviel ich weiss ja sehr konservativ, was die Hardware angeht.

Gast
2010-07-16, 11:20:34
Also ich bereue den Kauf meiner beiden 470er nicht. Und vergiss nicht, auch die lassen sich ganz vorzüglich overclocken.

Ja, schon. Nur das man sich bei diesen Karten die Leistungssteigerung mit höherer Hitzeentwicklung, mehr Stromverbrauch und Lautstärke an sich erkauft! Nein Danke, sag ich da.

Wer braucht sowas noch, wenn ich das mit ner 460'er alles viel effizienter erreichen kann.

Sorry, aber die 470'er sind obsolet.

O.k. wennste Sie schon hast, dann behalte sie mal und verschwendete Energie. Wat solls, nach uns die Sinnflut, gelle. Aber wer jetzt noch neu eine 470'er kauft muss wohl sehr masochistisch veranlagt sein.

Witzig ist ja, das 100% aller 470/480'er Nutzer erst einmal ihre Karten mit "Undervolting" unter Kontrolle kriegen wollen/müssen, ehe danach noch ausgelotet wird, ob noch ne Taktsteigerung drin ist. Das spricht für sich selbst.

btw mal dein sysprofile aktualisieren, oder wie???

Grendizer
2010-07-16, 11:21:52
Daran dürfte aber die Koppelung von DX10 an Vista nicht ganz unschuldig sein. Außerdem dieses Theater mit DX10.0/10.1... Mit DX11 könnte es schneller gehen da Vista DX11 ja auch unterstützt.


Solange immer noch 30% auf XP unterwegs sind, wird sich da vermutlich nicht viel ändern. Ich kenne genug leute, die nicht auf Windows 7 umsteigen wollen.

dargo
2010-07-16, 11:23:22
Solange immer noch 30% auf XP unterwegs sind, wird sich da vermutlich nicht viel ändern. Ich kenne genug leute, die nicht auf Windows 7 umsteigen wollen.
Das ist zwar schön, aber die paar Leutchen die du kennst spielen überhaupt keine Rolle im gesamten Markt. Selbst die Steam-Umfrage ist vom gesamten Markt imho weit entfernt.

Grendizer
2010-07-16, 11:30:34
Das ist zwar schön, aber die paar Leutchen die du kennst spielen überhaupt keine Rolle im gesamten Markt. Selbst die Steam-Umfrage ist vom gesamten Markt imho weit entfernt.

ich denke was genaueres als die Steamwerte gibt es nicht, da hier zumindest Spiel Rechner erfaßt sind. Der Gesamtmarkt sieht mit sicherheit noch trauriger aus, falls du das meinst. Und auch hier sind noch 33% der Leute auf Windows XP unterwegs.

corvus
2010-07-16, 11:30:52
Ja, schon. Nur das man sich bei diesen Karten die Leistungssteigerung mit höherer Hitzeentwicklung, mehr Stromverbrauch und Lautstärke an sich erkauft! Nein Danke, sag ich da.

Wer braucht sowas noch, wenn ich das mit ner 460'er alles viel effizienter erreichen kann.

Sorry, aber die 470'er sind obsolet.

O.k. wennste Sie schon hast, dann behalte sie mal und verschwendete Energie. Wat solls, nach uns die Sinnflut, gelle. Aber wer jetzt noch neu eine 470'er kauft muss wohl sehr masochistisch veranlagt sein.

Witzig ist ja, das 100% aller 470/480'er Nutzer erst einmal ihre Karten mit "Undervolting" unter Kontrolle kriegen wollen/müssen, ehe danach noch ausgelotet wird, ob noch ne Taktsteigerung drin ist. Das spricht für sich selbst.

btw mal dein sysprofile aktualisieren, oder wie???

Dummes Zeug³
Die Leute untervolten in den 3 Domänen weils auch mit weniger geht.
Und zum overvolten nimmt man nur die 3. her.

Wenn man keine Ahnung hat einfach mal an Dieter denken!

dargo
2010-07-16, 11:36:31
Der Gesamtmarkt sieht mit sicherheit noch trauriger aus, falls du das meinst.
Was macht dich so sicher? Übrigens, mit dem Gesamtmarkt meine ich sicherlich nicht die Intel-GPUs.

PS: wenn man schon DX11 in den Markt breitflächig drücken will dann ist es wichtig im unteren Bereich DX11 Grafikkarten anzubieten. Die HD5770 ist da im Bereich < 150€ sehr gut positioniert. Jetzt fehlt aber immer noch was Vergleichbares von NV.

Fetter Fettsack
2010-07-16, 11:41:07
Starcraft 2 , das das nächste halbe Jahr bestimmen wird, ist soviel ich weiss ja sehr konservativ, was die Hardware angeht.

Da 3D per Patch dazukommen soll, wird es sich wohl spätestens dann mit der Konservativität aufhören. Außerdem kann man stellenweise von einer Empfehlung für 1GB VRAM für SC2 lesen.

Grendizer
2010-07-16, 11:43:03
Was macht dich so sicher? Übrigens, mit dem Gesamtmarkt meine ich sicherlich nicht die Intel-GPUs.

Weil immer weniger Desktops verkauft werden, immer mehr Notebooks und Netbooks ? Weil der PC Spiele Markt außerhalb Deutschlands immer weiter in der Bedeutungslosigkeit versinkt, in den USA fast nicht mehr existent ist ?

Realistisch betrachtet bekommt man für den Preis einer 460er 1Gb auch fast eine neue X-Box 360 Slim.

Bandit3644
2010-07-16, 11:51:23
http://www.hardware-infos.com/news.php?news=3619

dargo
2010-07-16, 11:51:37
Weil immer weniger Desktops verkauft werden, immer mehr Notebooks und Netbooks ? Weil der PC Spiele Markt außerhalb Deutschlands immer weiter in der Bedeutungslosigkeit versinkt, in den USA fast nicht mehr existent ist ?

Wenn es so schlecht um den PC steht wer kauft dann eigentlich ständig die neuen Grafikkarten? Gäbe es keinen Markt würde es auch keine neue Hardware geben.

Grendizer
2010-07-16, 11:57:44
Beispiele:

So konnte sich Need for Speed: Shift in den USA bis zum 3. Oktober 2009 für die Xbox 360 gut 148.000 Mal verkaufen. Danach folgen die PlayStation 3 mit 145.000 verkauften Exemplaren sowie die PSP, die auf 10.700 Stück kommt. Auf dem letzten Platz rangiert der PC mit nur 5.700 abgesetzten Spielen, wobei man festhalten muss, dass der PC-Markt in den USA noch nie besonders viel gegen die Konsolen ausrichten konnte

In Großbritannien hat sich Call of Duty: Modern Warfare 2 zwar 1,78 Millionen Mal verkauft, davon gingen 53.400 PC-Versionen - das sind rund 3 Prozent des Gesamtverkaufs - über die Ladentheken. Rund 57 Prozent der Verkäufe verzeichnet die Xbox-360-Version, 40 Prozent gehen an die Playstation 3. Die Download-Zahlen über Valves Downloadplattform Steam sind nicht erfasst.

das läßt sich beliebig weiterführen.

Bobby Kotick hat jetzt zwar wieder rumgetönt den PC stärken zu wollen, aber eher nur um die % Zahlen, mit denen sie an XBLR und PSN verkäufen beteiligt werden neu zu verhandeln.

Wie gesagt Deutschland ist das einzige Land mit einem ernst zu nehmenden PC Spiele Markt. Europa und weltweit werden eindeutig mehr Konsolentitel verkauft.

Grendizer
2010-07-16, 12:05:00
Wenn es so schlecht um den PC steht wer kauft dann eigentlich ständig die neuen Grafikkarten? Gäbe es keinen Markt würde es auch keine neue Hardware geben.


das ist eine gute Frage. Aber wenn nvidia die Auslierung mehrer 100.000er "Fermi" Grafikchips als Erfolg feiert (http://www.computerbase.de/news/wirtschaft/unternehmen/nvidia/2010/mai/nvidia_gute_quartalszahlen_fermi/) und man dazu folgende Quartalsverkäufe der PS3 gegenrechnet (http://spiele.t-online.de/playstation-3-von-sony-verzeichnet-steigende-verkaufszahlen/id_21629678/index) sieht es für mich nicht so aus als würde das Grafikkartengeschäft wirklich boomen.

dargo
2010-07-16, 12:05:03
Hast du meine Frage verstanden? Und bitte nicht schon wieder eine Konsole vs. PC Diskussion daraus machen. Hier gehts weder um irgendwelche Konsole noch irgendwelche Software-Verkaufszahlen im XY-Teil des Marktes.

Bucklew
2010-07-16, 12:05:19
das läßt sich beliebig weiterführen.
Nö, ist bei Bad Company 2 z.B. (oder war es zumindest zu Beginn) genau andersherum.

Grendizer
2010-07-16, 12:29:11
uiui .. die Karten gehen aber echt ab: Schaut euch mal die TOP 10 Artikel an

http://geizhals.at/deutschland/

ShinyMcShine
2010-07-16, 12:53:14
Bei den Top 10 der Grafikkarten ist es auch schön zu sehen:

LINK (http://geizhals.at/deutschland/?o=8)

VG
Shiny

Zatoichi
2010-07-16, 12:58:10
Nö, ist bei Bad Company 2 z.B. (oder war es zumindest zu Beginn) genau andersherum.

Jo, zu Beginn beim Verhältniss der Online Partien in der ersten Woche. VKZ haben wie immer die Konsolen die Nase vorn.

Habs schon anders wo gepostet:

Ich finde es sehr schade, das es bis jetzt keine 1024er Karten mit dem NV Stock Lüfter gibt. Der ist bis jetzt laut den Reviews den Cutom Lösungen überlegen.

ShinyMcShine
2010-07-16, 13:01:48
Hier die von einigen schon erhoffte GTX 460 mit Radial Lüfter (External Exhaust):

LINK (http://www.tweakpc.de/news/19000/evga-geforce-gtx-460-serie-angekuendigt/)

Stand heute in den Links unter den News!

VG
Shiny

Zatoichi
2010-07-16, 13:03:46
Hier die von einigen schon erhoffte GTX 460 mit Radial Lüfter (External Exhaust):

LINK (http://www.tweakpc.de/news/19000/evga-geforce-gtx-460-serie-angekuendigt/)

Stand heute in den Links unter den News!

VG
Shiny

Die Frage ist, ob es sich dabei um das gleiche Teil handelt, was Zotac verbaut. Und das hat Katastrophal abgeschnitten.

y33H@
2010-07-16, 13:05:57
Igitt, was wollt ihr mit nem Radial? :usad: Laut ...

fdk
2010-07-16, 13:10:23
Radiallüfter ... hm ne GPU die ich als casefan einsetzen kann ist doch toll.
:upicard:
Ich warte ja immernoch auf den casefan mit GPU-Funktion.

Grendizer
2010-07-16, 13:13:58
Die Frage ist, ob es sich dabei um das gleiche Teil handelt, was Zotac verbaut. Und das hat Katastrophal abgeschnitten.

Ja, der hat laut test ganz schön gelärmt. Was ist denn der Vorteil von einem Radiallüfter ?

Fetter Fettsack
2010-07-16, 13:23:42
Das er laut ist :ulol:

Er bläst die Abwärme aus dem Gehäuse raus -> Direct Heat Exhaust
Die leisen Lüfter der Custom Designs verteilen sie im Gehäuse, wodurch man eine brauchbare Casebelüftung haben sollte.

Dural
2010-07-16, 13:23:45
naja ich werde mir auch die EVGA 1GB holen, scheint die einzige 1GB karte mit referenz PCB zu sein, der kühler macht doch auch einen guten eindruck, auch wenn er etwas lauter sein soll als der referenz lüfter!

leider gibt es keine einzige 1GB referenz karte und die Palit/Gainward karten sind eh auch laut und billig...

für mich gibt es keine alternative ausser eben die EVGA!!!

V2.0
2010-07-16, 13:24:14
Ja, der hat laut test ganz schön gelärmt. Was ist denn der Vorteil von einem Radiallüfter ?

Der "Vorteil" ist, dass der Kühler die wamre luft aus dem Gehäuse befördert. Der Nachteil ist, dass man dafür einen Radiallüfter verwenden muss, der die Luft seitlich über die Kühlkonstruktion drücken muss und daben weit mehr Widerstand überwinden muss als ein Axiallüfter, der auf den Kühler bläst. Dadurch sind solche Konstruktionen in vielen Fällen lauter.

Dural
2010-07-16, 13:31:07
... und die kühlleistung dürfte somit sicher einiges besser sein :)

Ragor
2010-07-16, 13:38:00
naja ich werde mir auch die EVGA 1GB holen, scheint die einzige 1GB karte mit referenz PCB zu sein, der kühler macht doch auch einen guten eindruck, auch wenn er etwas lauter sein soll als der referenz lüfter!

leider gibt es keine einzige 1GB referenz karte und die Palit/Gainward karten sind eh auch laut und billig...

für mich gibt es keine alternative ausser eben die EVGA!!!

Die Sparkle scheint auch noch im Referenzdesign daher zu kommen.

http://geizhals.at/deutschland/a547639.html

y33H@
2010-07-16, 13:38:25
Axial ist leiser und kühler idR.

Dural
2010-07-16, 13:46:11
je nach lüftung bestimmt nicht, bringt auch nichts wenn der lüfter immer und immer wider die schon erwärmte luft weiter verwendet, so ein effekt gibt es schlicht bei einem Radial lüfter nicht, nicht um sonst haben quasi alle high-end karten radial lüfter ;)


Die Sparkle scheint auch noch im Referenzdesign daher zu kommen.

http://geizhals.at/deutschland/a547639.html

jo hab ich auch schon gsehen, bin mir aber nicht sicher ob die wirklich im referenz daher kommt, mal schauen wenn sie lieferbar ist.

Skinner
2010-07-16, 14:01:43
Ich weiss gar nicht was ihr mit dem Lüfter habt. Meine Palit Sonic Platinum Idled bei 38'c rum. Und das bei diesem Wetter. Unter Last habe ich die gestern auch nicht über 70'c gesehen!

Rancor
2010-07-16, 14:14:16
Ich weiss gar nicht was ihr mit dem Lüfter habt. Meine Palit Sonic Platinum Idled bei 38'c rum. Und das bei diesem Wetter. Unter Last habe ich die gestern auch nicht über 70'c gesehen!

JO das kann ich mit meiner Gainward GTX 460 GLH ebenfalls bestätigen. Die Temps sind absolut in Ordnung.

y33H@
2010-07-16, 14:22:44
@ Skinner

Palit Sonic Platinum - keine Kühlung der VMRs, aber Dual-Pipes und großer, silberner Kühler? Könntest du flott zwei drei Bilder schießen bitte? Danke =)

Coda
2010-07-16, 14:56:28
Axial ist leiser und kühler idR.
Gewagte These, vor allem letzteres.

Karümel
2010-07-16, 15:01:24
Falls das schon gefragt oder erwähnt wurde, sorry dann habe ich das überlesen.

Gibt es eigentlich ne min. Netzteilempfelung seitens nVidia?

Frage ob ich überhaupt Anfangen sollte über eine 460 nachzudenken wenn ich nur ein 365 Watt Netzteil habe.

airbag
2010-07-16, 15:02:50
Gewagte These, vor allem letzteres.
Wenn man die kleinen billig Refkühler+Lüfter ranzieht sicherlich.

y33H@
2010-07-16, 15:06:11
Gewagte These, vor allem letzteres. Auf die am Markt verfügbaren Karten bezogen ist die These keinesfalls gewagt. Siehe Referenz HD58x0 vs. PCS+ oder Toxic, siehe Referenz GTX 480 vs. AMP!, siehe Referenzmodelle vs. Twin Frozr.

Grendizer
2010-07-16, 15:15:51
was mich eher umtreibt ist die Frage, wann auch die anderen Boardpartner 1 Gb Modelle ausliefern und die Dinger in den Handel kommen. Ich habe die 460 OC von Gigabyte bestellt, aber da ist irgendwie noch nichts irgendwo im zulauf.

Coda
2010-07-16, 15:18:28
Auf die am Markt verfügbaren Karten bezogen ist die These keinesfalls gewagt. Siehe Referenz HD58x0 vs. PCS+ oder Toxic, siehe Referenz GTX 480 vs. AMP!, siehe Referenzmodelle vs. Twin Frozr.
Das liegt eher an mehr Kupfer + Heatpipes.

Axiallüfter sorgen jedenfalls für einen höhere Luftstrom. Die AMP muss das ja sogar durch zwei Radiallüfter ausgleichen.

ShinyMcShine
2010-07-16, 15:18:37
Falls das schon gefragt oder erwähnt wurde, sorry dann habe ich das überlesen.

Gibt es eigentlich ne min. Netzteilempfelung seitens nVidia?

Frage ob ich überhaupt Anfangen sollte über eine 460 nachzudenken wenn ich nur ein 365 Watt Netzteil habe.

450 Watt sagt nVidia (http://www.nvidia.com/object/product-geforce-gtx-460-us.html). Aber Watt alleine ist auch keine gute Mindestanforderung. Auch auf die 12V-Schiene kommt es an...

VG
Shiny

dildo4u
2010-07-16, 15:20:06
Falls das schon gefragt oder erwähnt wurde, sorry dann habe ich das überlesen.

Gibt es eigentlich ne min. Netzteilempfelung seitens nVidia?

Frage ob ich überhaupt Anfangen sollte über eine 460 nachzudenken wenn ich nur ein 365 Watt Netzteil habe.
Kommt auf das Rest System an wenn du eine Karte wie die 4870/8800GTX oder GTX 260 betreibts wird's laufen die GTX 460 braucht ca das Selbe.

airbag
2010-07-16, 15:25:16
Hui, Palit meldet sich wegen der fehlenden VRM Kühlung zu Wort.
http://www.computerbase.de/forum/showpost.php?p=8150836&postcount=80

Gast
2010-07-16, 15:48:20
Laut ht4u kommt die Gainward GTX 460 GS 1 GiB (leicht übertaktet @ 700 MHz) auf 157 Watt @ Furmark. Nehmen wir einen aktuellen High-End-Prozessor dazu, einen i7 @ 130 Watt max., braucht man also 290 Watt mindestens auf der 12-V-Schiene. Als Reserve würde ich eher 350 Watt @ 12 V einkalkulieren, auch wenn in realen Anwendungen selbst die 290 Watt (Prime + Furmark) vermutlich niemals auftreten werden. Mit einem 365-Watt-Netzteil würde es wohl funktionieren (z. B. Enermax EG365), aber sehr knapp bemessen ist es trotzdem. Ich würde eher ab einem Enermax Liberty 400 sorgenfrei eine GTX 460 kaufen. 360 Watt @ 12 V.

Fetter Fettsack
2010-07-16, 15:50:56
Zitat von y33h@

Auf die am Markt verfügbaren Karten bezogen ist die These keinesfalls gewagt. Siehe Referenz HD58x0 vs. PCS+ oder Toxic, siehe Referenz GTX 480 vs. AMP!, siehe Referenzmodelle vs. Twin Frozr.


Die Custom Designs der 5770 ebenso.

Axiallüfter sorgen jedenfalls für einen höhere Luftstrom. Die AMP muss das ja sogar durch zwei Radiallüfter ausgleichen.

Ich dachte immer, dass die AMP zwei Axial-Lüfter hat. Bring ich da was durcheinander oder du?

y33H@
2010-07-16, 15:57:16
Axiallüfter sorgen jedenfalls für einen höhere Luftstrom. Die AMP muss das ja sogar durch zwei Radiallüfter ausgleichen.
Tausche Axial mit Radial. Und nein, selbst mit nur einem Lüfter ist Axial leiser und kühler.

/edit
Irritationen um Palit Geforce GTX 460 Sonic Platinum: PCGH klärt auf (http://www.pcgameshardware.de/aid,764433/Irritationen-um-Palit-Geforce-GTX-460-Sonic-Platinum-PCGH-klaert-auf/Grafikkarte/News/)

Gast
2010-07-16, 16:09:56
Gibts Infos dazu ob bei der 460 was per Bios was freizuschalten is?

AnarchX
2010-07-16, 16:13:57
In Asien gibt es nun schon PCB-Bilder einer GTX 460 (an der GPU-Kennzeichnung sichtbar) mit 0,4ns Speicher und einer deutlich stärkeren Stromversorgung auf dem PCB: http://bbs.expreview.com/thread-35802-1-1.html

Da wird es spannend zu sehen, was der offenbar überarbeitete IMC aus diesem Speicher herausholen kann, nachdem bei 0,5ns GDDR5 schon fast 2,2GHz möglich waren.

Fetter Fettsack
2010-07-16, 16:17:36
Gibts Infos dazu ob bei der 460 was per Bios was freizuschalten is?

Vermutlich Lasercut wie schon bei der HD5830.

und einer deutlich stärkeren Stromversorgung

Daher auch stärkerer Bedarf?

AnarchX
2010-07-16, 16:23:38
Daher auch stärkerer Bedarf?
Wer weiß, wie hoch diese Karte getaktet sein wird. :D

Mark3Dfx
2010-07-16, 16:29:01
Genau genommen, kostete die Palit GTX 460 Sonic mich das gleiche, wie die erste Radeon 5850, beide im Sonderangebot Großhandel gekauft. Nur, zwischen heute und damals liegen vor allem eine deutliche Diskrepanz zwischen Euro und Dollar. Im allgemeinen ist der Einkauf rund 15% teurer geworden bei den Artikeln, die nicht eine ständige Verbilligung erfahren.



Na dann siehts für den sinkenden Preis aktuell gut aus

http://www.ariva.de/chart/images/chart.m?z=a4633~b130~Uweek~W1

Grendizer
2010-07-16, 16:29:42
Ich habe jetzt eine Geforce 8800 GT mit 1 Gb Ram drin. Meint ihr das das Netzteil auch für die 460er ausreichen wird ?

Fetter Fettsack
2010-07-16, 16:35:52
Wenn du uns eine Typenbezeichnung gibts, kann man dir leichter helfen.^^

Zitat von AnarchX

Wer weiß, wie hoch diese Karte getaktet sein wird. :D

Mhhh, alles klar. :D

Reaping_Ant
2010-07-16, 17:04:03
In Asien gibt es nun schon PCB-Bilder einer GTX 460 (an der GPU-Kennzeichnung sichtbar) mit 0,4ns Speicher und einer deutlich stärkeren Stromversorgung auf dem PCB

Ist GF104-325 die selbe Chiprevision wie auf der GTX 460 mit 1 GB? Auf der 768er ist ja soweit ich weiß ein GF104-300 verbaut.

Gast
2010-07-16, 17:07:36
Graka-Verbrauch Übersicht:
http://www.xbitlabs.com/articles/video/display/gpu-power-consumption-2010_3.html

Siehe Crysis Tabelle

Gast
2010-07-16, 17:23:15
XBitlabs: nur der Graka Verbrauch unter Crysis
9800GT 87W
HD5850 122W

CB: Gesamtverbrauch Crysis
HD 5850 300W
GTX 460 310W

>>> 35W+10W = ca. 45W Mehrverbrauch gegenüber der 9800GT


CB: http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2010/test_nvidia_geforce_gtx_460/24/#abschnitt_leistungsaufnahme

Gast
2010-07-16, 17:29:47
Ich habe jetzt eine Geforce 8800 GT mit 1 Gb Ram drin. Meint ihr das das Netzteil auch für die 460er ausreichen wird ?
Das kommt auf die PSU und das Alter der PSU an. Ich würde mir den Fermi nicht zerschrotten wollen. Im Rahmen der Garantie würde man wahrscheinlich eine neue Karte bekommen, aber die RMA würde zum jetzigen Zeitpunkt wahrscheinlich Wochen und Monate dauern.

8800GT TDP - 110 Watt
GTX460 TDP - 160 Watt

Dazu muß man allerdings erwähnen, daß nVidia die TDP für seine Karten bei Standardtakt ermittelt. Ich befürchte, daß eine GTX460 die abseits von 675/1350/1800 betrieben wird, wegen ihrer hohen Transistorendichte spürbar mehr Strom verbraucht. Ich gehe davon aus, daß eine übertaktete GTX460 etwa das doppelte an Strom verbraucht wie deine 8800GT. Wenn dein jetziges Netzteil für ein 8800GT SLI System ausgelegt ist, sollte es wohl keine Probleme geben.

Da es bei deiner Frage eigentlich nicht um die GTX460 sondern um dein Netzteil geht, würde ich dazu vielleicht eher einen Thread im "Gehäuse, Netzteile und Modding"-Thread aufmachen.

Gast
2010-07-16, 18:38:51
Verbreitet doch nicht so einen Unsinn ("doppelte Verlustleistung"). Eine 8800 GT hat ca. eine genau so hohe Verlustleistung wie eine GTX 460. Siehe hier: http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2009/test_grafikkarten_2009/21/#abschnitt_leistungsaufnahme

Kann man doch ganz gut abschätzen. 9800 GT = umbenannte 8800 GT = HD 5850-Niveau (10 Watt drunter unter Last).

http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2010/test_nvidia_geforce_gtx_460/24/#abschnitt_leistungsaufnahme

GTX 460 10 Watt über HD 5850. Die Karten trennen also gerade mal ca. 20 Watt. Die OC-Versionen mit 800 MHz-GPU-Takt (Sonic Platinum etc.) verbrauchen laut diversen Reviews auch nicht sonderlich mehr als die Standard-Versionen (nochmal 20 Watt). Eine GTX 460 1 GiB OC verbraucht also ca. 40 Watt mehr, aber sicher nicht "ca. doppelt so viel".

Gast
2010-07-16, 18:40:31
PS: Bei einer leistungsmäßigen Verdopplung.

Grendizer
2010-07-16, 19:07:12
Das ist auch meine Erwartung. Im Moment gibt es viele Spiele die bei 1920x1080 schonmal ruckeln.

Der Rest vom Rechner (Q6600@3 Ghz und 8 Gb Ram) sollten ganz gut zur 460 passen.

Jetzt warte ich nur auf die 1 Gb Variante von Gigabyte. Aber bis aus Palit ist irgendwie kaum was lieferbar.

reev
2010-07-16, 19:07:41
Axial ist leiser und kühler idR.
Gewagte These, vor allem letzteres.


Muss man doch nur mal hier (http://www.guru3d.com/article/geforce-gtx-460-review/13) unter "The graphics card cooler performance examined" bzw. "Noise Levels coming from the graphics card" schauen.

Hier mal kurz zusammengefasst:

- Room temperature of 21 degrees Celsius
- For each dBA test we close the PC/chassis and move the dBA gun 75 cm away from the PC

eVGA GeForce GTX 460 768MB
32 / 56 °C @ 37 dBA (<- Axiallüfter mit Kühler nach nVIDIA Referenzdesign)
MSI GTX 460 Cyclone OC
35 / 58 °C @ 38 dBA
Gigabyte GeForce GTX 460 768MB
33 / 60 °C @ 37 dBA
eVGA GeForce GTX 460 768MB SC
34 / 65 °C @ 38 dBA
Zotac GTX 460 1024MB
34 / 72 °C @ 44 dBA (<- Radiallüfter am Heck)
Palit GTX 460 1GB Sonic Platinum
36 / 74 °C @ 40 dBA

(Idle Temp / Full Load Temp @ Noise Level)

Wie ich hier (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=8147272#post8147272) bereits schrieb, rüsten eVGA und Zotac bisher ihre 768 MB-Varianten mit einem Axiallüfter (entsprechend dem nVIDIA Referenzdesign) - die 1024 MB-Varianten leider mit dem Radiallüfter am Heck aus. Deshalb kämen eVGA und Zotac für mich auch nicht in Frage.

Grendizer
2010-07-16, 19:16:51
So heute kam eine Mail ... bei Alternate wird die


GigaByte GTX460 OC für den 23.07. erwartet. Soll ich auf die normale Palit 1 Gb Version umbestellen ? Die wäre innerhalb von 48 Stunden versandfertig (sollte also am Mittwoch bei mir sein) ?


Fragen über Fragen: Hat jemand ein Revie der Normalen Sonic gefunden ? Ich finde nur die Platinum-Version

Botcruscher
2010-07-16, 19:34:50
Da ich die letzten zwo Wochen nicht posten konnte eine etwas spätere Meinung. Insgasamt ein richtig schönes Kärtchen. Gute Leistung, guter Preis(im vergleich zum Rest) und eine sehr schöne Leistungsaufnahme. Nach dem Thermidesaster endlich mal wieder eine richtig gute Karte von NV.
Hoffentlich wird damit der seit einem Jahr eingeschlafene Wettbewerb zwischen ATi und NV wieder etwas angefeuert. Da wäre auch wieder richtig gute Preise drin.

PS: Und hoffentlich kommt die "Vollversion" recht bald.

Zatoichi
2010-07-16, 19:36:24
Muss man doch nur mal hier (http://www.guru3d.com/article/geforce-gtx-460-review/13) unter "The graphics card cooler performance examined" bzw. "Noise Levels coming from the graphics card" schauen.

Hier mal kurz zusammengefasst:

- Room temperature of 21 degrees Celsius
- For each dBA test we close the PC/chassis and move the dBA gun 75 cm away from the PC

eVGA GeForce GTX 460 768MB
32 / 56 °C @ 37 dBA (<- Axiallüfter mit Kühler nach nVIDIA Referenzdesign)
MSI GTX 460 Cyclone OC
35 / 58 °C @ 38 dBA
Gigabyte GeForce GTX 460 768MB
33 / 60 °C @ 37 dBA
eVGA GeForce GTX 460 768MB SC
34 / 65 °C @ 38 dBA
Zotac GTX 460 1024MB
34 / 72 °C @ 44 dBA (<- Radiallüfter am Heck)
Palit GTX 460 1GB Sonic Platinum
36 / 74 °C @ 40 dBA

(Idle Temp / Full Load Temp @ Noise Level)

Wie ich hier (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=8147272#post8147272) bereits schrieb, rüsten eVGA und Zotac bisher ihre 768 MB-Varianten mit einem Axiallüfter (entsprechend dem nVIDIA Referenzdesign) - die 1024 MB-Varianten leider mit dem Radiallüfter am Heck aus. Deshalb kämen eVGA und Zotac für mich auch nicht in Frage.

Genau deswegen will ich die 1Gig Version mit dem Ref Lüfter. Gibbet doch nicht, das ein guter Ref durch Rotz Custom ersetzt wird.

Gast
2010-07-16, 19:38:33
Dazu muß man allerdings erwähnen, daß nVidia die TDP für seine Karten bei Standardtakt ermittelt. Ich befürchte, daß eine GTX460 die abseits von 675/1350/1800 betrieben wird, wegen ihrer hohen Transistorendichte spürbar mehr Strom verbraucht.

Nö, in den ganzen Reviews sieht man die 800MHz Versionen, welche die gleiche Spannung fahren wie die 675MHz Versionen nur marginal im Bereich von 10Watt vorne. Erst wenn man die Spannung erhöht zieht die GTX460 mehr aus der Dose.

reev
2010-07-16, 19:49:28
Genau deswegen will ich die 1Gig Version mit dem Ref Lüfter. Gibbet doch nicht, das ein guter Ref durch Rotz Custom ersetzt wird.


Jup, sehe ich auch so... aber zum Glück gibt's ja diese (http://www.sparkle.com.tw/News/SP460/news_SP460_en.html) von Sparkle. :biggrin:

Andre
2010-07-16, 19:53:25
Jup, sehe ich auch so... aber zum Glück gibt's ja diese (http://www.sparkle.com.tw/News/SP460/news_SP460_en.html) von Sparkle. :biggrin:

Die Gainward 1 GB GLH hat doch Referenzdesign, oder nicht :confused:

http://geizhals.at/deutschland/a548294.html

Gast
2010-07-16, 19:56:02
Womit übertaktet man denn nVidia-Karten manuell am Bequemsten? Geht das problemlos, ohne die Idle-Taktraten anzufassen bzw. so, dass sie eben nur unter last mit OC-Takt statt 675 MHz takten? Ich würde in 2 - 3 Wochen (nach Preisstabilisierung) eine GTX 460 @ Ref.-Design kaufen und selber übertakten.

Schrotti
2010-07-16, 20:01:16
MSI Afterburner

reev
2010-07-16, 20:05:57
Die Gainward 1 GB GLH hat doch Referenzdesign, oder nicht :confused:

http://geizhals.at/deutschland/a548294.html


Die Kühler haben eine leicht unterschiedliche Bauform, siehe hier (http://ht4u.net/reviews/2010/nvidia_geforce_gtx_460_768mb_1024_mb/index10.php) (unterste Abbildung) und hier (http://www.computerbase.de/bildstrecke/29983/17/). Aber wenn ich mir die Tests so anschaue, wirkt sich das nicht negativ aus. Sind auf jeden Fall beides Kühler mit Axiallüfter. ;)

Döner-Ente
2010-07-16, 20:18:55
Hab grad meine Palit und den neuen Prozi (Athlon II X3 635, 95 Watt TDP) eingebaut, läuft bisher problemlos mit nem BeQuiet Straightpower 400 Watt.

Skinner
2010-07-16, 20:35:27
Na dann siehts für den sinkenden Preis aktuell gut aus

http://www.ariva.de/chart/images/chart.m?z=a4633~b130~Uweek~W1

Nicht ganz. Der Preis wird mitunter auch über das Angebot bestimmt. Und das ist im moment sehr niedrig, und die nachfrage sehr hoch. Also wird kräftig mit den preisen rumgesaut ;)

Grendizer
2010-07-16, 20:40:58
hehe ... ich habe gerade festgestellt, das ich ja ein Cooler Master RealPower M 520W in meinem Rechner drin habe. Da brauche ich dann wohl echt nichts zu befürchten

Schrotti
2010-07-16, 20:46:05
Hab grad meine Palit und den neuen Prozi (Athlon II X3 635, 95 Watt TDP) eingebaut, läuft bisher problemlos mit nem BeQuiet Straightpower 400 Watt.

Was hattest du vorher?

Döner-Ente
2010-07-16, 21:14:43
Was hattest du vorher?

nen Athlon X2 5200 und ne GTS 250...hab jetzt noch nich groß Benchmarks gemacht, aber der Leistungssprung ist schon gewaltig.
War jetzt halt nochmal nen kleines Update für mein AM2-Board und den DDR2-Speicher.

hq-hq
2010-07-16, 23:35:03
Na dann siehts für den sinkenden Preis aktuell gut aus

http://www.ariva.de/chart/images/chart.m?z=a4633~b130~Uweek~W1

so schauts aus :freak:

Zatoichi
2010-07-16, 23:48:56
Im Evga Forum haben die ersten die "EE" Version und sind am kotzen. Das ist das gleiche Teil was Zotac verbaut und im Bereich Temperatur und Lautstärke die schlechtesten Werte in den Tests bekommen hat. Also Finger weg. Den Ref Kühler auf der 1 GByte Version verbauen nur Sparkle und
Club3D.

Gast
2010-07-17, 01:29:27
Der Kühler von Gigabyte ist ein kleiner Zalman VF-3000, wie ist denn da die Lautstärke?

y33H@
2010-07-17, 03:20:30
Mit dem VF-3000 hat der imo nichts zu tun, dem ersten Hören nach aber kein Schreihals.

corvus
2010-07-17, 08:54:41
Kann das mal einer mit ner 460er machen und einstellen?
http://www.abload.de/thumb/unbenannt2qbn.png (http://www.abload.de/image.php?img=unbenannt2qbn.png)

Und mal darauf achten ob der Poppobrenner wie bei den anderen Karten auf 1v setzt....

V2.0
2010-07-17, 12:05:37
Im Evga Forum haben die ersten die "EE" Version und sind am kotzen. Das ist das gleiche Teil was Zotac verbaut und im Bereich Temperatur und Lautstärke die schlechtesten Werte in den Tests bekommen hat. Also Finger weg. Den Ref Kühler auf der 1 GByte Version verbauen nur Sparkle und
Club3D.
Point of View auch afaik.

dildo4u
2010-07-18, 15:21:09
MSI GeForce GTX 460 Cyclone OC 1 GB Review

http://www.techpowerup.com/reviews/MSI/GeForce_GTX_460_Cyclone_OC_1_GB/30.html

Benedikt
2010-07-18, 15:42:17
MSI GeForce GTX 460 Cyclone OC 1 GB Review

http://www.techpowerup.com/reviews/MSI/GeForce_GTX_460_Cyclone_OC_1_GB/30.html
Was willst du damit nun aussagen? Leise unter Last ist was anderes... :(

dildo4u
2010-07-18, 15:49:26
Sind massig Karten dabei gute Anhaltspunkte,gibt auch Leute die sind nicht so empfindlich.Meine 4850 stört mich z.b nicht unter last und die MSI ist leiser.

Thunder99
2010-07-18, 22:02:03
Der GF104 ist doch an sich total ineffizient im Vergleich zum GT200, wenn
die 240ALU´s (und entsprechend TMU´s) der GTX285 ausreichen um mit einer
Standard GTX460 1024 fertig zu werden... :confused:

dildo4u
2010-07-18, 22:06:05
Der GF104 ist doch an sich total ineffizient im Vergleich zum GT200, wenn
die 240ALU´s (und entsprechend TMU´s) der GTX285 ausreichen um mit einer
Standard GTX460 1024 fertig zu werden... :confused:
Bei reiner Rechenleistung killt die GF104 ja auch die G200 Serie,bei vielen Games limitiert aber nicht die Rechenleistung.(Sondern Texelfüllrate und Speicherbandbreite)
Hier Spiele mit GPU PhysX,50% schneller als eine GTX 260 und 44 zu 80fps gegen eine GTX 275.

http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2010/test_nvidia_geforce_gtx_460/6/#abschnitt_batman_arkham_asylum_physx

http://www.firingsquad.com/hardware/geforce_gtx_460_performance_preview/page16.asp

Captain Future
2010-07-18, 22:16:35
Der GF104 ist doch an sich total ineffizient im Vergleich zum GT200, wenn
die 240ALU´s (und entsprechend TMU´s) der GTX285 ausreichen um mit einer
Standard GTX460 1024 fertig zu werden... :confused:
Der GT200 ist doch an sich total ineffizient im Vergleich zum GF104, wenn
die 192 Bit MC (und entsprechend RAMs) der GTX460 ausreichen um mit einer
Standard GTX285 mit 512 Bit fertig zu werden... :freak:

Thunder99
2010-07-18, 22:22:17
Bei reiner Rechenleistung killt die GF104 auch die G200 Serie,bei vielen Games limitiert aber nicht die Rechenleistung.(Sondern Texelfüllrate und Speicherbandbreite)
Hier Spiele mit GPU PhysX,50% schneller als eine GTX 260 und 44 zu 80fps gegen eine GTX 275.

http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2010/test_nvidia_geforce_gtx_460/6/#abschnitt_batman_arkham_asylum_physx

http://www.firingsquad.com/hardware/geforce_gtx_460_performance_preview/page16.asp
Hmm, unter der Betrachtung sieht es echt net so schlecht aus. Dennoch schade, dass sich die Karte nicht wirklich absetzten kann. Hilft halt doch nur High End, wie der GF100...

Gast
2010-07-18, 22:22:28
Gerüchten zufolge wurden in der neuen Generation außerdem ein paar Transistoren für die neuen DX11-Features aufgewandt. ;)

Thunder99
2010-07-18, 22:23:51
Gerüchten zufolge wurden in der neuen Generation außerdem ein paar Transistoren für die neuen DX11-Features aufgewandt. ;)
Es geht aber bei dem Vergleich net um DX11 ;)

Benedikt
2010-07-18, 22:29:11
Sind massig Karten dabei gute Anhaltspunkte,gibt auch Leute die sind nicht so empfindlich.Meine 4850 stört mich z.b nicht unter last und die MSI ist leiser.
Ich hatte mir eigentlich speziell bei der MSI Cyclone mehr erwartet - nicht im Mittelfeld zu landen. Oder ist die 768MB-Version leiser?

Grendizer
2010-07-18, 22:43:41
Kauft echt jemand die 768 Version ? Für die paar Euros finde ich das echt am falschen Ende gespart. Durch das gößere Speicherinterface ist sie halt doch deutlich schneller

Fetter Fettsack
2010-07-18, 23:09:37
Durch das gößere Speicherinterface ist sie halt doch deutlich schneller

Ich will ja nicht rumpöbeln, aber ich denke nicht, dass das SI allein, abgesehen von AA-lastigen Sachen, sonderlich die Leistung einer Karte beeinträchtigen kann, zumal GDDR5 verbaut ist.
Die 768MB Version wird meines Erachtens eher des Problem des zu geringen VRAMs haben.

EDIT: Allerdings ist es schon komsich, dass die bis auf VRAM und SI baugleichen Karten immer so um zwei bis drei fps auseinanderliegen (bei 1xAA/1xAF).
Das sie bei 4xAA dann einen Hauch weiter auseinanderliegen ist ja klar, aber ohne BQ..... hmmm.

Nachgeschaut hab ich da: http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2010/test_nvidia_geforce_gtx_460/17/#abschnitt_stalker__call_of_pripyat

LovesuckZ
2010-07-18, 23:28:42
Der GF104 ist doch an sich total ineffizient im Vergleich zum GT200, wenn
die 240ALU´s (und entsprechend TMU´s) der GTX285 ausreichen um mit einer
Standard GTX460 1024 fertig zu werden... :confused:

Man muss sich auch nur die richtigen Spiele ansehen:
Arma 2 (http://www.hardware.fr/articles/795-11/dossier-nvidia-geforce-gtx-460.html)
Metro2033 (http://www.hardware.fr/articles/795-20/dossier-nvidia-geforce-gtx-460.html)

Zwei Beispiele.
Im Vergleich mit dem rv840 ist der GF104 wesentlich besser gelungen und liegt auf dem Niveau (und meisten sogar über) der schnellsten Single-Karte von nVidia aus der vorigen Generation. Eine 5770 erreicht manchmal nichtmal 4870 Niveau.

Thunder99
2010-07-18, 23:51:00
Man muss sich auch nur die richtigen Spiele ansehen:
Arma 2 (http://www.hardware.fr/articles/795-11/dossier-nvidia-geforce-gtx-460.html)
Metro2033 (http://www.hardware.fr/articles/795-20/dossier-nvidia-geforce-gtx-460.html)

Zwei Beispiele.
Im Vergleich mit dem rv840 ist der GF104 wesentlich besser gelungen und liegt auf dem Niveau (und meisten sogar über) der schnellsten Single-Karte von nVidia aus der vorigen Generation. Eine 5770 erreicht manchmal nichtmal 4870 Niveau.
Mit dem Unterschied, das die HD5770 genau so viele Shadereinheiten besitzt (TMU grad ka) wie der Vorgänger ;).

Scheint also das gerade bei texturlastigen Spielen die Karte ihre Schwächen hat :(

LovesuckZ
2010-07-19, 00:04:11
Mit dem Unterschied, das die HD5770 genau so viele Shadereinheiten besitzt (TMU grad ka) wie der Vorgänger ;).

Scheint also das gerade bei texturlastigen Spielen die Karte ihre Schwächen hat :(

Das bringt dir genau was? Nichts, richtig.

Fetter Fettsack
2010-07-19, 00:30:11
Das bringt dir genau was? Nichts, richtig.

Naja, was soll einem auch eine Schwäche schon bringen.^^

Thunder99
2010-07-19, 01:24:35
Das bringt dir genau was? Nichts, richtig.
Dein Vergleich hinkt ;)

Coda
2010-07-19, 07:35:43
Zwei Beispiele.
Im Vergleich mit dem rv840 ist der GF104 wesentlich besser gelungen und liegt auf dem Niveau (und meisten sogar über) der schnellsten Single-Karte von nVidia aus der vorigen Generation. Eine 5770 erreicht manchmal nichtmal 4870 Niveau.
Was redest du da für Stuss? RV840 hat gerade mal die Hälfte der Transistoren von GF104.

Dural
2010-07-19, 10:16:10
ja und? GF104 ist auch eher mit RV870 vergleichbar und sicher nicht mit dem RV840!

und die beiden chips sind in nahezu allen bereichen sehr änhlich.

V2.0
2010-07-19, 10:19:32
Bis auf den Releasezeitpunkt. 9 Monate später ist schon peinlich.

y33H@
2010-07-19, 10:20:44
HD2900 XT *hust*

LovesuckZ
2010-07-19, 10:46:50
Was redest du da für Stuss? RV840 hat gerade mal die Hälfte der Transistoren von GF104.

Ich vergleiche nirgendwo beide Karten gegeneinander, sondern mit der Vorgängergeneration.

Bis auf den Releasezeitpunkt. 9 Monate später ist schon peinlich.

Peinlich sind nur deine Trollpostings. Aber das erlaubt ja die Moderation in diesem Forum. :down:

Schlammsau
2010-07-19, 10:48:55
HD2900 XT *hust*
Der R600 war noch peinlicher!

deekey777
2010-07-19, 10:59:02
Ich vergleiche nirgendwo beide Karten gegeneinander, sondern mit der Vorgängergeneration.
Und der RV840 hat etwa 50 Mio Transistoren mehr als der RV770 und die HD5770 hat deutlich weniger Bandbreite als die HD4870.
Aber ich weiß: Du wolltest nur zeigen, dass Nvidia ein Mittelklasseprodukt auf den Markt gebracht hat, das die Highendprodukte der vorherigen Generation schlägt. Nicht mehr.

Was redest du da für Stuss? RV840 hat gerade mal die Hälfte der Transistoren von GF104.
Alles ist relativ. Der GT200b ist auch größer als der RV770, also darf der GF104 größer als der RV840 sein, da er wiederum größer als der RV770 ist.

Gast
2010-07-19, 11:09:07
Ich vergleiche nirgendwo beide Karten gegeneinander, sondern mit der Vorgängergeneration.


Der Vergleich ist völlig unpassend. AMD hat nunmal den High-End-Chip einfach halbiert und keinen 3/4 High-End-Chip wie NV gebracht. Logisch das er dann auch schneller ist. Im Endeffekt ist GF104 sogar größer als RV870 und deshalb nur aufgrund des niedrigen Preises überhaupt konkurrenzfähig.

LovesuckZ
2010-07-19, 11:22:02
Der Vergleich ist völlig unpassend. AMD hat nunmal den High-End-Chip einfach halbiert und keinen 3/4 High-End-Chip wie NV gebracht. Logisch das er dann auch schneller ist. Im Endeffekt ist GF104 sogar größer als RV870 und deshalb nur aufgrund des niedrigen Preises überhaupt konkurrenzfähig.

Nun, anscheinend darf ich hier wieder gegen die Leseunfähigkeit der Teilnehmer arbeiten. Manchmal finde ich es absurd, dass Leute in einem Forum schreiben wollen, aber keine Texte verstehen können. :rolleyes:
Nur für dich, dass du hier auch mit Wissen rausgehst: Thunder99 hat geschrieben, dass "Der GF104 ist doch an sich total ineffizient im Vergleich zum GT200" ist. Ich habe ihm gezeigt, dass die höhrere Rechenleistung sich in einigen Spielen auch auszahlen kann und das er im Vergleich zum rv840 zu rv770 besser darsteht, da er selbst ohne DX11 Bonus deutlich schneller sein kann.
Und beide Chips verhalten sich physikalisch zu ihren Vorgängergenerationen fast identisch. Aber soweit denkt man ja nicht nach, wenn man zur fanatischen Elite gehört.

V2.0
2010-07-19, 11:52:47
Und der Vergleich GT200 vs. GF104 ist bescheuert, weil es von dem GT200 nie einen Performancechip gab, so wie RV840 auch keiner sein will. RV840 entspricht GF106.

Bei ATI, die in dem Vergleich eigentlich unbedeutend sind, gibt es den 3/4 Chip nicht ergo ist der Vergleich witzlos.Abgesehen davon haben sie mit RV870 eine Chip in der Größenklasse des GF104 vorgestellt, der ihm ebenbürtig ist und eben weit früher am Markt war.

Dural
2010-07-19, 13:05:16
denke nicht das der GF104 ursprünglich jemals so geplant wahr, der GF104 ist wohl eher eine reaktion auf den 40nm Prozess / GF100 und dem RV870!

deswegen auch so viel später ;) GF100 kam im April mit A3, GF104 jetzt mit A1! Das A1 des GF104 dürfte wohl theoretisch schon über dem A3 des GF100 stehen, vieleicht schon wie ein B1 GF100...

LovesuckZ
2010-07-19, 13:21:27
Und der Vergleich GT200 vs. GF104 ist bescheuert, weil es von dem GT200 nie einen Performancechip gab, so wie RV840 auch keiner sein will. RV840 entspricht GF106.

Spielt überhaupt keine Rolle, da nVidia den GT200b für 125€, 150€ und 250€ verkauft hat.
Komischerweise ist ein Juniper teurer als eine 4870 bei selber Leistung, wohingegen eine GTX460 mit 1GB deutlich billiger ist als eine GTX285 bei gleicher bis deutlich besserer Leistung.


Bei ATI, die in dem Vergleich eigentlich unbedeutend sind, gibt es den 3/4 Chip nicht ergo ist der Vergleich witzlos.Abgesehen davon haben sie mit RV870 eine Chip in der Größenklasse des GF104 vorgestellt, der ihm ebenbürtig ist und eben weit früher am Markt war.

rv840 (180mm^2) und GF104 (350mm^2) sind jeweils ca. 30% kleiner als rv770 und GT200b. Dazu kommt, dass GF104 kein 3/4 GF100 ist.

V2.0
2010-07-19, 13:31:04
Spielt überhaupt keine Rolle, da nVidia den GT200b für 125€, 150€ und 250€ verkauft hat.
Komischerweise ist ein Juniper teurer als eine 4870 bei selber Leistung, wohingegen eine GTX460 mit 1GB deutlich billiger ist als eine GTX285 bei gleicher bis deutlich besserer Leistung.

Die Nachfrage macht den Preis. Da ATI monatelang ein DX11 Monopol hatte, sind die Karten eben teuer.

Gast
2010-07-19, 15:13:53
:ulol5:

Echt köstlich wie's hier wieder rund geht... ;D

Ich schlage hiermit eine Umbenennung in 3DBaseForum vor!

@ Topic:
Ich bleibe bei meiner Anfangshaltung, dass derjenige, der "was gscheits"
haben möchte, einfach auf den GF104 im Vollausbau mit 2 GB hochgezüchtetem GDDR5 warten sollte. Das ist dann eine Karte, die man bedenkenlos für mindestens 2 Jahre nutzen kann und die auch in allen Bereichen ausreichend Füllrate bietet.

Gast
2010-07-19, 19:10:28
@ Topic:
Ich bleibe bei meiner Anfangshaltung, dass derjenige, der "was gscheits"
haben möchte, einfach auf den GF104 im Vollausbau mit 2 GB hochgezüchtetem GDDR5 warten sollte. Das ist dann eine Karte, die man bedenkenlos für mindestens 2 Jahre nutzen kann und die auch in allen Bereichen ausreichend Füllrate bietet.

Woher kommt die Gewissheit, dass es sowas wie einen "Vollausbau" überhaupt geben wird? Und wenn er kommen sollte, dann sollte nVidia sich nicht zu lange Zeit lassen. Die HD 6000-Serie steht vor der Tür und nVidia fängt jetzt erst an, auf HD 5000 zu antworten.

Klingone mit Klampfe
2010-07-19, 19:41:19
wohingegen eine GTX460 mit 1GB deutlich billiger ist als eine GTX285 bei gleicher bis deutlich besserer Leistung.

Für nVidia ist die 200er-Reihe nicht mehr existent und spielt für die Preisgestaltung keine Rolle, EOL eben. Man bekommt von seriösen Händlern heute keine neue 285GTX für unter 300€: http://geizhals.at/deutschland/?fs=GTX285&in=

Odal
2010-07-19, 19:49:49
man bekam meines wissens auch noch nie eine 285GTX zum GTX460 preis (neu und seriöser herkunft)

Gast
2010-07-19, 21:07:04
man bekam meines wissens auch noch nie eine 285GTX zum GTX460 preis (neu und seriöser herkunft)

Ich habe vor ca. 3/4 Jahr eine GTX 280 bei Conrad für 200€ gekauft.
GTX 285 gabs da für um die 250€.

y33H@
2010-07-19, 21:08:10
Es gab einen Zeitraum von rund 2-3 Wochen, da wurden die GTX280er "weggedumpt".

Thunder99
2010-07-19, 21:40:44
Meine Aussage war bewusst provokativ gestellt, damit eine Analyse gegenüber der Vorgängergeneration stattfindet, die die Stärken und Schwächen des GF104 aufzeigen.
Das hab ich teilweise erreicht.

Ein Vergleich des GT200/GF104 zum RV840/RV770 finde ich schon passend, da der nächste kleinere Chip mit der Vorgängergeneration verglichen wird.

Daher finde ich es schade, dass (vor allem) die Texturleistung beim GF104 niedriger ist als erwartet. Die Karte ist dennoch gut, hat halt ihre Schwächen :)

dildo4u
2010-07-19, 21:49:02
Irritationen um Palit Geforce GTX 460 Sonic Platinum: PCGH klärt auf - Update: Neue Werte

Update vom 19.07.2010:
Wir haben uns die Gainward GS GLH und die Palit Sonic Platinum erneut vorgenommen. Letztere erreicht durch das unten benannte BIOS-Update (und ohne VRM-Kühler!) nun nur noch 2,7 statt 3,0 Sone - falls Sie sich über die geringe Differenz wundern: Wir entfernten der bis auf die Abdeckung identischen Gainward GS GLH ebenfalls den VRM-Kühler und maßen einen Anstieg der Lautheit von leisen 1,2 auf hörbare 1,8 Sone unter 3D-Spiele-Last; zudem wird die Karte obgleich höherer Drehzahl zwei Grad wärmer. Damit dürfte klar sein, dass die nicht mehr per Heatsink gekühlten VRMs die restliche Karte deutlich aufheizen - Stabilitätsprobleme konnten wir aber selbst im Furmark nicht verifizieren. Die Gainward GS GLH und die Palit Sonic Platinum verfügen ergo auch über eine unterschiedliche Lüftersteuerung, die der GS GLH ist klar leiser.

http://www.pcgameshardware.de/aid,764433/Irritationen-um-Palit-Geforce-GTX-460-Sonic-Platinum-PCGH-klaert-auf-Update-Neue-Werte/Grafikkarte/News/

Grendizer
2010-07-19, 21:50:47
Ich habe mich für eine 460er entschieden, weil sie

a) DX11 fähig ist
b) PhysX hat
c) relativ leise
d) CUDA fähig ist.

Leider erfüllt keine andere Karte diese für 207 Euro, insofern ist es für mich müßig über eine entäuschende Texturierleistung usw. zu philosophieren.

Die 460er hat bestimmt ihr Schwächen, aber irgendwie glaube ich das sie überwiegend theoretischer Natur sind.

Gast
2010-07-19, 22:14:09
Die 460 hat doch sogar eine höhere Texturleistung also die 470? Zumindest hat Sie mehr TMUs...

hq-hq
2010-07-19, 22:21:15
ähm beide 56tmu's aber gtx460 taktet bissl höher... nagut die 800mhz varianten -> jo schon grösserer unterschied...

hm gtx470 mit 34 giga texel/s zu ähm ~45 giga texel/s bei der 800mhz gtx460...

Rancor
2010-07-19, 22:35:50
Naja ich frag mich schon manchmal warum Nvidia den Karten so "wenig" TMUs verpasst hat.
Ich meine im Vergleich zu dem G200 ist das schon recht wenig.

hq-hq
2010-07-19, 22:38:04
ähm es gab mal das gerücht das es eigentlich doppelt so viele hätten werden sollen.... also beim gf100

>>Man nahm ursprünglich an, dass der GF104 eine halbierte Version des ursprünglichen GF100 sein würde, wobei der endgültige GF100 nur über halb so viele TMUs verfügt wie beim ursprünglichen GF100 angedacht, wodurch der fiktive GF104 die gleiche Anzahl TMUs haben würde wie der jetzige GF100.<< was na nu auch stimmt hehe

Coda
2010-07-19, 23:53:06
Sehr unwahrscheinlich. So ein Chip wäre zu groß für die Fertigung gewesen in 40nm.

Cpl. Dwayne Hicks
2010-07-20, 03:44:42
Dann gab es noch das Gerücht dass die TMU höher takten sollten als die ROPs...

Thunder99
2010-07-20, 11:49:56
Die 460 hat doch sogar eine höhere Texturleistung also die 470? Zumindest hat Sie mehr TMUs...
Wie schon einmal erwähnt sind TMU´s nicht gleich TMU´s.

Um die Gleiche Texturleistung wie ein GF100 mit 64TMU´s zu haben, müsste ein GF104 über 70 wenn nicht mehr besitzen.

dargo@work
2010-07-20, 12:11:59
Wie schon einmal erwähnt sind TMU´s nicht gleich TMU´s.

Um die Gleiche Texturleistung wie ein GF100 mit 64TMU´s zu haben, müsste ein GF104 über 70 wenn nicht mehr besitzen.
Nicht wirklich. Näheres dazu gibts bald von mir, ich warte nur noch paar Ergebnisse der GTX460 ab.

MadManniMan
2010-07-20, 12:15:43
Thunder99,

ist zwar OT, aber bitte kein Plural durch "'s"!

Thunder99
2010-07-20, 12:36:37
Thunder99,

ist zwar OT, aber bitte kein Plural durch "'s"!
Ok :D

@Dargo

Hier im Thread oder im Spek-Teil müsste ein Vergleichsbild bzw Rechnung sein. Darauf hab ich meine Aussage bezogen. Warte aber gespannt auf deine Ergebnisse :)

Edit: Grad auf die Schnelle nur ebbes im Tech-Forum gefunden:
Die Texelfüllraten mit 16:1 Tri-AF in Relation zur theoretischen Peak-Texelfüllrate:
HD 5870: 0,381
HD 5850: 0,397
HD 5830: 0,402
HD 5770: 0,491
HD 4870: 0,510
GTX 470: 0,597
GTX 465: 0,595
GTX 460: 0,511 (1024 MiB) bzw. 0,497 (768 MiB)
GTX 260: 0,509
Der GF100 hat also gemessen an der theoretischen Peak-Füllrate die effizienteste Implementierung für 16:1 Tri-AF (INT8-Texturformat). Am Ineffizientesten ist der RV870. Der GT200(b), GF104, RV770 und RV840 liegen ungefähr gleichauf in der Mitte.
Der GF100 haut 50% mehr Texelfüllrate pro TMU und Takt raus als der RV870.

dargo@work
2010-07-20, 13:07:36
@Thunder99

Ich kenne die Tabelle von Spasstiger, kann sie aber in der Praxis nicht bestätigen. Zumindest was den GF100 vs. GF104 angeht. Ich habe schon paar Ergebnisse da, ein paar fehlen mir noch. Aber wie gesagt, später dazu mehr...

Skinner
2010-07-20, 13:33:01
@Thunder99

Ich kenne die Tabelle von Spasstiger, kann sie aber in der Praxis nicht bestätigen. Zumindest was den GF100 vs. GF104 angeht. Ich habe schon paar Ergebnisse da, ein paar fehlen mir noch. Aber wie gesagt, später dazu mehr...

Woher Du die ergebniss bloss hast :tongue:

dargo@work
2010-07-20, 13:51:29
Woher Du die ergebniss bloss hast :tongue:
Ich habe dich nicht vergessen. ;-)
Hast du die anderen Tests schon fertig?

Dural
2010-07-20, 14:42:45
sind irgend wo 1GB referenz karten lieferbar? ich sehe immer noch keine :rolleyes:

hole mir wohl oder übel doch die 768MB version zum testen/benchen reicht das und später wenn sie den kommt die GF104 "voll" karte mit 1GB (oder 2GB)

dildo4u
2010-07-20, 14:49:02
sind irgend wo 1GB referenz karten lieferbar? ich sehe immer noch keine :rolleyes:



http://shop.vv-computer.de/shop/article/503790?referer=geizhals.at

http://www.sparkle.com.tw/product.asp?id=111

Dural
2010-07-20, 14:53:25
hmm OK vielleicht kommen die dann mal zu uns ;)

Dr. Cox
2010-07-20, 15:00:41
Wie schon einmal erwähnt sind TMU´s nicht gleich TMU´s.

Das ist zwar richtig, aber wie kommst du darauf:


Um die Gleiche Texturleistung wie ein GF100 mit 64TMU´s zu haben, müsste ein GF104 über 70 wenn nicht mehr besitzen.

Woher willst du wissen, wie leistungsstark die einzelnen TMUs wirklich sind um sie dann miteinander zu vergleichen? Laut meinen letzten Informationen soll der GF104 prozentual gegenüber der Shaderleistung mehr Texelleistung besitzen als ein GF100...

Thunder99
2010-07-20, 15:16:06
Woher willst du wissen, wie leistungsstark die einzelnen TMUs wirklich sind um sie dann miteinander zu vergleichen? Laut meinen letzten Informationen soll der GF104 prozentual gegenüber der Shaderleistung mehr Texelleistung besitzen als ein GF100...

Auf den Berichten hier im Forum. Hab gerade aber aus dem Artikel von pcgameshardware diesen Absatz gelesen (vorher übersehen^^)
Technik-Details I: TMUs
Auf Nachfrage bestätigte Nvidia einige unserer Vermutungen, die unsere Testprogramme nahhelegten. Die Textureinheiten wurden nicht nur anders zusammengefasst, sondern auch gründlich überarbeitet. Waren Nvidia-TMUs bis einschließlich GF100 bei einigen Formaten wie RGB9E5, FP10 oder FP16 auf halben Durchsatz beschränkt, sind die GF104-Texturierer nun FP16-Fullspeed-TMUs. Nicht nur beherrschen Sie, wie aktuelle Radeon-Karten auch, die o.g. Formate RGB9E5 und "FP10" (RGBA1010102) mit voller Geschwindigkeit, auch der für HDR-Rendering wichtige FP16-Format nötigt ihnen keine Extrarunde mehr ab.

Das hohe Niveau der anisotropen Texturfilterung hat Nvidia beibehalten, auch der Fps-Verlust für die höhere Bildqualität blieb im Rahmen der Messgenauigkeit in unseren synthetischen Tests identisch.

Jetzt bin ich etwas "verwirrt" und warte um so mehr auf die Ergebnisse von Dargo und Skinner :)

Dr. Cox
2010-07-20, 15:19:45
Genau das waren auch meine letzten Informationen, dass die TMUs im GF104 nicht nur mehr im Verhältnis zu den Shadern gegenüber dem GF100 sein sollen, sondern, dass sie auch etwas effizienter rechnen sollten. Deshalb verwundern mich eure Aussagen etwas...

Spasstiger
2010-07-20, 15:28:46
Es hängt vom Texturformat ab, wie die TMUs des GF104 im Verhältnis zu den TMUs des GF100 arbeiten.
Beim weit verbreiteten 4*INT8-Texturformat bringt die GTX 470 mit 16:1 Tri-AF etwas mehr Texelfüllrate auf die Straße als die GTX 460, obwohl die GTX 470 auf dem Papier weniger Peak-Texelfüllrate hat:

http://www.abload.de/img/rm3d-anisoazqa.gif

Quelle: http://techreport.com/articles.x/19242/6

Bei 4*fp16-Texturen liefert die GTX 460 dagegen eine deutlich höhere Texelfüllrate als die GTX 470. Hier ein Vergleich ohne AF:

http://www.abload.de/img/fillratetj03.png

Quelle: http://www.hardware.fr/articles/795-4/dossier-nvidia-geforce-gtx-460.html

Wie immer darf man also nicht pauschalisieren, sondern muss sich bei solchen Diskussionen auf ein konkretes Texturformat und einen konkreten Texturfilter beziehen.

dargo
2010-07-20, 15:42:43
Hehe, dann gibts bald wohl mächtig Gesprächsstoff. :D

Spasstiger
2010-07-20, 15:46:45
Hehe, dann gibts bald wohl mächtig Gesprächsstoff. :D
Solange man nicht pauschalisiert, gibts keinen Grund für Streitereien. Man darf sich halt nicht hinstellen und behaupten: In meinem Benchmark hat die GTX 460 mehr Texelfüllrate als die GTX 470, also hat die GTX 460 immer und überall mehr Texelfüllrate als die GTX 470.
Die Grafiken zeigen ja, dass je nach Fall die GTX 460 oder die GTX 470 eine höhere Texelfüllrate liefert.

P.S.: Die bessere Effizienz der TMUs des GF100 im Verhältnis zu den theoretischen Daten gegenüber den TMUs des GF104 zeigt sich in der obigen Grafik auch dort, wo die GF104 die größere Füllrate abliefert.
Bei 4*fp16 sollte die GTX 470 in der Theorie 17,0 GTexel/s liefern, im Benchmark sind es 16,9 GTexel/s. Die GTX 460 sollte beim gleichen Texturformat 37,8 GTexel/s liefern, im Benchmark sind es 33,3 GTexel/s. Während also die GTX 470 ihren theoretischen Peak-Wert quasi erreicht, bleibt die GTX 460 von ihrem theoretischen Peak-Wert ein wenig entfernt.

mapel110
2010-07-20, 16:07:32
Hm, wenn ich mir die Tabelle von hardware.fr so ansehe, scheinen in der Praxis wohl hauptsächlich die Texturformate benutzt zu werden, wo GF104 keinen/kaum einen Vorteil gegenüber GF100 hat?!
hab jedenfalls noch keinen Realgame-Bench gesehen, wo GF104(GTX 460) vor GF100(GTX 470) war.

dargo
2010-07-20, 16:08:20
@Spasstiger
Ich meine damit nicht die "theoretischen" Zahlen @GTexel/s. Ich meine eher die echten Frames.

Dr. Cox
2010-07-20, 16:21:59
@Spasstiger: Danke für die Benchmarks :up:

Bedenklich finde ich nur, dass selbst eine GTX 260 in dem alten Texturformat mehr Leistung bietet, als alle aktuellen Nvidia-Karten...

Ansonsten bringt die GTX 460 jedoch im Verhältnis zu ihrer Shaderleistung mehr Texelleistung auf die Straße, als die GTX 470/480 ;)

Grendizer
2010-07-20, 17:02:59
Abseits der theoretischen Benchmarks würden mich jetzt doch viel mehr praktische Erfahrungen interessieren.

Welche Karte kann wie weit übertaktet werden . Welche Spiele wollen irgendwie nicht richtig usw.


Ich habe meine Kartenbestellung abgewandelt und meine Palit 1Gb Version (nicht Platinum) ist heute rausgegangen und sollte morgen eintreffen. Ich bin mal gespannt wie hoch ich die takten kann.

Gruss

Heiko

Gast
2010-07-20, 17:22:42
Galaxy hat die Krone der schnellsten GTX 460 verloren:
# TGT-460-A2-1024-UC GTX460-1024MB Ultra Charged Core 820Mhz / Memory 4000Mhz
http://www.techpowerup.com/126944/Point_of_View_Announces_TGT_Series_Pre-Overclocked_Graphics_Cards.html

Wird Zeit, dass EVGA mit einer SSC oder FTW nachlegt.

Spasstiger
2010-07-20, 17:34:46
Ansonsten bringt die GTX 460 jedoch im Verhältnis zu ihrer Shaderleistung mehr Texelleistung auf die Straße, als die GTX 470/480 ;)
Ist ja auch keine Kunst, wenn man die Anzahl an TMUs gleich belässt. Der GF100 lastet die TMUs auf jeden Fall besser aus als der GF104.

@Spasstiger
Ich meine damit nicht die "theoretischen" Zahlen @GTexel/s. Ich meine eher die echten Frames.
Also entweder du misst die Texelfüllrate oder du führst Spielebenchmarks durch, wo die Texelfüllrate nur einer von vielen Einflussfaktoren ist. Aber du kannst nicht Spiele benchen und dann der Karte mit den höheren fps die höhere Texelfüllrate zusprechen.

Skinner
2010-07-20, 18:16:27
Ich habe dich nicht vergessen. ;-)
Hast du die anderen Tests schon fertig?

nö, werde mich wohl nachher mal aufraffen wenn ich zu hause bin :tongue:

Dr. Cox
2010-07-20, 18:36:41
Ist ja auch keine Kunst, wenn man die Anzahl an TMUs gleich belässt. Der GF100 lastet die TMUs auf jeden Fall besser aus als der GF104.

Das ist mir auch klar. Mir ist nur wichtig, dass meine zukünftige Grafikkarte genug Texelleistung hat, wie dies realisiert wird - ob durch mehr TMUs oder bessere Effizienz - ist mir letzten Endes egal. Wichtig ist das was am Ende dabei herauskommt, so dass die Texelleistung in der Gesamtheit keinen Flaschenhals für die Grafikkarte darstellt ;)


Also entweder du misst die Texelfüllrate oder du führst Spielebenchmarks durch, wo die Texelfüllrate nur einer von vielen Einflussfaktoren ist. Aber du kannst nicht Spiele benchen und dann der Karte mit den höheren fps die höhere Texelfüllrate zusprechen.

Mit Gothic 2 kann man die Texelleistung gut prüfen ;)

dargo
2010-07-20, 19:51:21
Also entweder du misst die Texelfüllrate oder du führst Spielebenchmarks durch, wo die Texelfüllrate nur einer von vielen Einflussfaktoren ist. Aber du kannst nicht Spiele benchen und dann der Karte mit den höheren fps die höhere Texelfüllrate zusprechen.
Das habe ich gar nicht gesagt. Warte erstmal ab bis Skinner fertig ist. :)

corvus
2010-07-20, 20:23:36
Das ist mir auch klar. Mir ist nur wichtig, dass meine zukünftige Grafikkarte genug Texelleistung hat, wie dies realisiert wird - ob durch mehr TMUs oder bessere Effizienz - ist mir letzten Endes egal. Wichtig ist das was am Ende dabei herauskommt, so dass die Texelleistung in der Gesamtheit keinen Flaschenhals für die Grafikkarte darstellt ;)



Mit Gothic 2 kann man die Texelleistung gut prüfen ;)

mit dem NV Hack>8xSQ/4xSGSSA, mal sehen wie das mit dem 260er treiber aussieht......

http://www.abload.de/thumb/gothic22010-07-2019-17skm3.png (http://www.abload.de/image.php?img=gothic22010-07-2019-17skm3.png)

Gast
2010-07-20, 20:32:34
Das ist mir auch klar. Mir ist nur wichtig, dass meine zukünftige Grafikkarte genug Texelleistung hat, wie dies realisiert wird - ob durch mehr TMUs oder bessere Effizienz - ist mir letzten Endes egal. Wichtig ist das was am Ende dabei herauskommt, so dass die Texelleistung in der Gesamtheit keinen Flaschenhals für die Grafikkarte darstellt ;)



Mit Gothic 2 kann man die Texelleistung gut prüfen ;)

Eher die CPU Leistung... wenn die GF1xx Generation mit weniger Texelleistung mehr FPS bei Spielen bringt, dann ist doch klar, das es früher Flaschenhälse gab die man jetzt beseitigt hat oder die Effizienz, die sich anscheinend bisher nicht messen ließ, gesteigert wurde. Die Theoretischen Benchmarks verschiedener Textureformate in Ehren, aber was bringt mit das wenn nicht bekannt ist, welche Textureformate die Spiele nutzen.

Ich kenne kein Spiel in welchem die GTX460 über der GTX470 liegt, ergo limitiert die Texelfüllrate in fp16 niemals?

Die brachiale Füllrate der G200 Generation wurde anscheinend nicht so ganz auf die Straße gebracht, den es fehlte an FLOPS?

Bei AMD darf man auch Nachfragen, was denn im Argen liegt, denn GFLOPs und Texelfüllrate gibt es dort, theoretisch, zu hauf, nur auf die Straße bringt man es nicht.

Skinner
2010-07-20, 20:34:37
Das habe ich gar nicht gesagt. Warte erstmal ab bis Skinner fertig ist. :)

der ist fertig :D

dargo
2010-07-20, 22:25:06
der ist fertig :D
Dann losgehts. ;)

Ok, ich bedanke mich recht herzlich erstmal bei Skinner, der die Tests mit seiner GTX460 durchgeführt hat. Ich bin irgendeinem Gast von den ersten Seiten schuldig aufzuzeigen warum avg.fps in längeren Szenarios problematisch sind. Ein Gast (oder warens mehrere?) hat behauptet eine GTX460 @800/1600/1000Mhz würde genauso schnell sein bzw. kaum langsamer als die GTX470. Wir haben als Benchmark Stone Giant genommen. Es wurde sowohl mit Fraps als auch dem intergrierten Framecounter getestet. Erstmal zu den Testsystemen und Settings.

Skinners System:
i7-920
6GB DDR3-1600
Palit GTX460 Sonic Platinum

Mein System:
i5-750 @3,7Ghz
8GB DDR-1600
Inno3D GTX470

In beiden Fällen kam Windows 7 x64 und der FW 258.96 zum Einsatz. Bitte nicht wundern, dass die CPUs unterschiedlich getaktet sind. Das spielt bei Stone Giant keine Rolle da wir ständig im vollständigem GPU-Limit waren. Getestet wurde in 1920x1200. AA stets ausgeschaltet bzw. dann halt 1xAA.

Noch paar Eckdaten zu den Grafikkarten:
GTX460 = 675/1350/900Mhz
OC GTX460 = 800/1600/1000Mhz
GTX470 = 608/1215/838Mhz
OC GTX470 = 720/1440/838Mhz

http://www4.pic-upload.de/20.07.10/7b7hy274nw2w.png
Mit 1xAF sieht man sehr gut, dass die OC GTX460 der GTX470 kaum gefährlich werden kann. Sie kommt zwar ab und zu in die Nähe, oftmals ist aber in beiden Fällen ein gewisser Abstand vorhanden. Was auffällt - selbst mit den hohen Taktraten ist die GTX470@Default in den kritischen Bereichen immer noch bis zu 33% schneller, siehe zb. Sekunden 51/52 und Tesselation High. Gleichzeitig schrumpft der Vorsprung ohne Tesselation auf nur noch 12%. Die Ursache dafür dürfte selbsterklärend sein.


http://www4.pic-upload.de/20.07.10/xbul78sb5q.png
Mit 16xHQAF sieht die Sache schon ganz anders aus. Erstens sieht man mit Tessealtion High, dass der Vorsprung von ursprünglich 33% auf 22% fällt. Zweitens sieht man bei deaktivierter Tesselation, dass die OC GTX460 in vielen Szenen die GTX470 einholt, ja sogar teilweise leicht überholt. Sobald also der etwas limitierende Faktor, nämlich die Geometrieleistung der GTX460 wegfällt sticht die hohe Texturleistung hervor. Anders kann ich mir das nicht erklären.

Vollständigkeitshalber hier noch die anderen Diagramme:
http://www4.pic-upload.de/20.07.10/usp5549bn5hj.png
http://www4.pic-upload.de/20.07.10/pd3soppq9b6.png
http://www4.pic-upload.de/20.07.10/satvcgblyvqw.png

Um jetzt mal auf die eigentliche Avg.fps-Problematik zurückzukommen. Wir haben beide Stone Giant nochmal mit dem intergrierten Framecounter mit 16xHQAF und Tesselation High gemessen:

OC GTX460 = 49 avg.fps
GTX470 = 56 avg.fps

Auf dem ersten Blick sieht es so aus als wenn die GTX470 nur 14% schneller wäre als die OC GTX460. Wenn man sich aber die Frameverläufe in den gleichen Settings anschaut wird man feststellen, dass gerade in den kritischen Bereichen beide Grafikkarten bis zu 27% (Sekunde 44) trennen. Die avg.fps glätten dermaßen stark, dass in diesem Fall im Durchschnitt nur die Hälfe ankommt.

Ich hoffe es ist einigermaßen verständlich dargestellt. :)

y33H@
2010-07-20, 22:31:19
Daher bencht PCGH auch (reproduzierbare) Min-Fps =)

derguru
2010-07-20, 22:33:13
frag mich nur was das gerade mit stone giant zutun hat,wegen tess?

du kannst fast jedes x-beliebige spiel nehmen und wo eine 470 unter 1AA/1AF 25-30% schneller ist,egal welche auflösung.

y33H@
2010-07-20, 22:34:29
Avg-Fps ;D

Gast
2010-07-20, 22:39:26
Hallo,

wollt mal fragen ob bekannt ist ob es vom GF104 auch eine "volle" Version mit allen 8 Clustern geben wird?

Danke & Gruss.

Grendizer
2010-07-20, 22:58:14
Ok ... dank eurem Test wissen wir also das eine 470er ihre Berechtigung hat.

Für die 460er sprechen aber dann trotz "schwächerer" Leistung immer noch die geringer Leistungsaufnahme.

Vieleicht werden wir auch noch einen gewissen Zugewinn in manchen Bereichen durch neuere Treiber sehen. Ist ja nicht so, das die sofort optimal sind *g*

y33H@
2010-07-20, 23:04:36
Eine langsamere Karte frisst weniger Strom? So was aber auch. Ich bitte dich, das ist doch kein Argument.

derguru
2010-07-20, 23:07:04
Ok ... dank eurem Test wissen wir also das eine 470er ihre Berechtigung hat.

berechtigung für 1AF/1AA;)

Grendizer
2010-07-20, 23:14:45
Eine langsamere Karte frisst weniger Strom? So was aber auch. Ich bitte dich, das ist doch kein Argument.

Sie ist in extrem Situationen langsamer ... ich warte mal auf Mafia 2, das würde mich ein Benchmark mit aktiviertem PhysX mal interessieren.

Wenn ich lese das eine 460er als Grafikkarte + dedizierter PhysX empfohlen wird, dann ist mir die Tessellationsleistung o.ä. eigentlich egal, weil es mir zeigt, das ALLE derzeit erhältlichen Karten das einzeln nicht darstellen können.

Und im Verhältnis zur Leistung haben sie unter Vollast den deutlich geringeren Lärmpegel

derguru
2010-07-20, 23:18:02
extrem heftig ist das.
http://www.abload.de/img/waslimitiertda0pl2.png

dargo
2010-07-20, 23:19:12
frag mich nur was das gerade mit stone giant zutun hat,wegen tess?

du kannst fast jedes x-beliebige spiel nehmen und wo eine 470 unter 1AA/1AF 25-30% schneller ist,egal welche auflösung.
??? Ich kann dir nicht ganz folgen. Falls es auf mich bezogen war - was möchtest du mir damit sagen?

derguru
2010-07-20, 23:20:16
dann kann ich dir nicht helfen;)
hattest du nicht vor paar tagen gesagt es läge an der tessleistung?(fing mit den metrowerten an)

dargo
2010-07-20, 23:24:15
dann kann ich dir nicht helfen;)
hattest du nicht vor paar tagen gesagt es läge an der tessleistung?(fing mit den metrowerten an)
Hast du unseren Test überhaupt verstanden?

derguru
2010-07-20, 23:26:04
was für eine meisterleistung;D

Grendizer
2010-07-20, 23:30:26
extrem heftig ist das.
http://www.abload.de/img/waslimitiertda0pl2.png


aber 1xAF 1xAA ? Das sind keine realistischen Einstellungen, zumindest bei mir nicht und ich habe momentan nur eine 8800 GT.

Im Moment gibt es für mich 3 relevante DX11 Titel
Dirt 2, Battlefield Bad Company 2 und Metro 2033. In allen 3 ist die 470er in der Auflösung 1920x1200 vorne. Das ist ja auch ok , die Karte kostet ja auch mehr.
Die 470er ist ja auch von der Leistung her keine schlechte Karte ... aber mir sagte sie von der Lautstärke und Preis nicht zu.

Gast
2010-07-20, 23:34:45
extrem heftig ist das.
http://www.abload.de/img/waslimitiertda0pl2.png

Da stimmt irgendetwas einfach nicht. Es kann doch nicht sein, dass eine HD 5850 von 49,8 FPS auf 30,9 FPS abfällt (von 1x AA / 1x AF auf 8x AA / 16x AF @ 1920), was einen Einbruch von 38 % durch Hinzuschalten von 8x AA / 16x AF bedeutet, während eine GTX 460 1 GB gerade mal von 34,4 FPS auf 30,3 FPS abfällt, was nur 12 % Einbruch wären. Noch schlimmer ist es ja von 1x AA / 1x AF auf 4x AA / 16x AF. Da bricht die GTX 460 1 GB nahezu GAR NICHT ein, von 34,4 auf 33,5 FPS, quasi 4x MSAA + 16x AF kostenlos, während eine HD 5850 immer noch von 49,8 FPS auf 35,5 FPS einbricht (29 % Einbruch). So wird aus den 45 % Vorsprung der HD 5850 aus deinem Screenshot durch Hinzuschalten von 8x MSAA / 16x AF ein Gleichstand.