PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nVidia - GeForce GTX 460: (P)Review-Thread


Seiten : 1 2 3 4 [5] 6 7

mapel110
2010-08-02, 21:09:01
http://en.expreview.com/2010/08/02/zotacs-geforce-gtx-460-2gb-launch-review/8797.html#more-8797
Zotac mit 2 GB und 3-Slot-Kühlung

y33H@
2010-08-02, 21:10:50
Woher kommt eigentlich dieses hirnlose Rumgetrolle gegen Radiallüfter?Pah, eine Kühlung per Axial ist nun mal in 99% der Fälle deutlich leiser UND kühler. Die paar Grad, die an warmer Luft rumwirbeln, müssen wie die restliche warme Luft [hallo CPU] eh per rückwärtigem Gehäuselüfter raus. Und wenn wegen non-DHE Grafikkarte die restliche Kühlung abkackt, dann ist diese schlicht Schrott.

Mein Rechner hat ein semi-passives NT, einen 5V-Lüfter am CPU-Kühler und im Heck und die Kühlung hat sich an der GTX 480 AMP! keinen Meter gestört ...

JaniC
2010-08-02, 21:21:48
http://en.expreview.com/2010/08/02/zotacs-geforce-gtx-460-2gb-launch-review/8797.html#more-8797

->

It’s not hard to tell that the GeForce GTX 460 1GB SLI delivers much better performance than the Radeon HD 5970 4GB. And how about GeForce GTX 460 1GB SLI? Will the card deliver excellent performance? Just stay tuned.

Häh? Meint wohl GTX 480 SLI.

Odal
2010-08-02, 22:20:20
das soll die karte erstmal packen,0,5 sone durchgängig.es gibt auch leute die brauchen noch paar freie slots.

beste kühler ist mit abstand die cyclone von msi,deutlich leiser und trotzdem 20°C kühler als z.b. die referenz und mit bissel feinjustierung ist lautstärkemäßig noch viel mehr drin.

die sind aber in der Minderheit

die meisten tun sich kein MultiGPU an und extra soundkarten etc. auch nicht

ich würde auch die karte mit dem dicksten kühler kaufen solang sie nicht extrem überproportional teurer ist

von mir aus darfs auch 5 slot sein hauptsache ich muss kein loch ins gehäuse sägen und füsse unterbauen

AnarchX
2010-08-03, 10:45:31
Galaxy GTX 460 mit 0,4ns Speicher:
http://vga.it168.com/a2010/0803/1085/000001085520.shtml
1200MHz Speicher-OC waren möglich.

dildo4u
2010-08-03, 13:43:57
Technik-Test Starcraft 2 mit 12 Grafikkarten - Update: Kantenglättung für Geforce und Radeon

http://www.abload.de/img/sc272ru.jpg

http://www.pcgameshardware.de/aid,765867/Technik-Test-Starcraft-2-mit-12-Grafikkarten-Update-Kantenglaettung-fuer-Geforce-und-Radeon/Strategiespiel/Test/

PCGH_Raffael
2010-08-03, 13:46:39
Bevor einer mault: Ohne Kantenglättung (Werte weiter unten im Artikel) schlagen sich die Radeon-Karten tendenziell besser als die Geförcer.

Gibt es eigentlich etwas neues zum Thema MSI Boards und Gigabyte 460?

Nein, aber da bin ich dran. :)

MfG,
Raff

Gast
2010-08-03, 13:48:54
Wie die 4870 und 3870 abrutschen. :lol:
Sieht nach einem VRAM Bug aus.

y33H@
2010-08-03, 13:50:40
GTX 460/768M = HD5870 :usad:

Gast
2010-08-03, 13:50:51
Bevor einer mault: Ohne Kantenglättung (Werte weiter unten im Artikel) schlagen sich die Radeon-Karten tendenziell besser als die Geförcer.


AMD hat ja selbst gesagt das die AA-Implementierung suboptimal ist. Ohne AA ist die 5870 immerhin an der GTX480 dran.

V2.0
2010-08-03, 13:52:44
Nein, aber da bin ich dran. :)

MfG,
Raff

Danke. Wäre sehr nett wenn ihr die Leser informiert haltet. Ich schaue ja auch bei euch im Forum rein.

Exxtreme
2010-08-03, 13:54:16
Technik-Test Starcraft 2 mit 12 Grafikkarten - Update: Kantenglättung für Geforce und Radeon

http://www.abload.de/img/sc272ru.jpg

http://www.pcgameshardware.de/aid,765867/Technik-Test-Starcraft-2-mit-12-Grafikkarten-Update-Kantenglaettung-fuer-Geforce-und-Radeon/Strategiespiel/Test/
Deshalb sind solche Treiberhacks immer suboptimal. Obwohl diese Szene angeblich sehr CPU-limitiert ist bricht das extrem ein.
Wie die 4870 und 3870 abrutschen. :lol:
Sieht nach einem VRAM Bug aus.
Solche Ergebnisse werden wohl mit allen <=512 MB-Karten zu sehen sein.

PCGH_Raffael
2010-08-03, 13:57:03
Danke. Wäre sehr nett wenn ihr die Leser informiert haltet. Ich schaue ja auch bei euch im Forum rein.

Kommt. :)

Solche Ergebnisse werden wohl mit allen <=512 MB-Karten zu sehen sein.

Yep, solange "Ultra"-Texturdetails aktiv sind. Geringere Stufen heben die Bildraten auf 512er-Karten enorm an.

MfG,
Raff

Bioshock
2010-08-03, 13:57:20
Bevor einer mault: Ohne Kantenglättung ....
.......

MfG,
Raff

Kann das sein das da die GTX 460 1G fehlt? mit kantenglättung war die doch noch dabei.

Mfg

y33H@
2010-08-03, 13:57:40
AMD hat ja selbst gesagt das die AA-Implementierung suboptimal ist. Wo? In dem AA-Statement nicht.

PCGH_Raffael
2010-08-03, 13:58:45
Kann das sein das da die GTX 460 1G fehlt? mit kantenglättung war die doch noch dabei.

Mfg

Die Tests ohne AA haben wir ein paar Tage früher durchgeführt. Da war sie noch nicht im Feld, sorry (nur die kleine ist enthalten). Das reichen wir eventuell nach.

MfG,
Raff

Gast
2010-08-03, 14:00:00
hm
http://www.abload.de/img/sc2-gpus-1680-sg78x1.png (http://www.abload.de/image.php?img=sc2-gpus-1680-sg78x1.png)

derguru
2010-08-03, 14:05:29
dito,von mir auch ein hmm.:confused:

wie kommt es das eine 480gtx mehr als doppelt so schnell ist als eine 285gtx?(bessere speicherverwaltung?)
mich würde interessieren ob eine 5870 mit 2gb bei den settings sich absetzen kann gegenüber einer 1gb.

Bioshock
2010-08-03, 14:11:10
Könnte sein.Siehe auch GTX 260 vs GTX 460
is schon krass oder...hmm

Mfg

Undertaker
2010-08-03, 14:12:43
Die HD5870 ist auch 3x so schnell wie die HD5770 - sieht nach allgemein etwas überproportionaler Leistungsskalierung aus.

Die GTX460 sieht mal wieder sehr stark aus, auch verglichen zur GTX470.

y33H@
2010-08-03, 14:17:32
@ derguru

SGSSAA kostet auf GT200 und älter (deutlich) mehr, coda hat das mal ganz anschaulich erläutert.

Mr. Lolman
2010-08-03, 14:20:33
Gibts auch BQ-Vergleiche?

Gast
2010-08-03, 14:24:35
Wo? In dem AA-Statement nicht.

Dazu braucht man wirklich nur 1+1 zusammenzählen, Zuerst das Statement, wo man klar zum Ausdruck bringt das man mit der Performance nicht zufrieden ist:
After evaluating our options, our engineering team opted not to provide AA support for StarCraft II within the Catalyst Control Center, even though the competition has included AA support in their driver at launch.

We are committed to making AA perform at an acceptable level before we release it to our customers. We will continue to work with Blizzard on this matter and hope to offer our customers an acceptable AA solution at a later date.http://www.hardwarecanucks.com/news/games-news/lack-anti-aliasing-aa-options-starcraft-ii-atis-official-response/

Um dann wenige Tage später nach heftigem Protest der Community doch die suboptimale Lösung zu launchen. Ich bin überzeugt das da später noch eine schnellere Lösung kommt. Die Leistung ohne diesem Hack zeigt ja schon ganz klar das die Radeon sogar sehr gut liegen.

Exxtreme
2010-08-03, 14:30:03
Was ich interessant finde, ist dass sich die Leistung zwischen der 1680'er und der 1920'er Auflösung kaum ändert, zumindest bei den Karten mit mehr RAM nicht.

Wenn die Szene also auch noch CPU-limitiert ist dann deutet es darauf hin, dass der Treiberhack die CPU ordentlich belastet. :|

Jake Dunn
2010-08-03, 14:43:12
Die HD5870 ist auch 3x so schnell wie die HD5770 - sieht nach allgemein etwas überproportionaler Leistungsskalierung aus.



Hier wäre ein Bandbreiten-Test interessant.

Gast
2010-08-03, 14:47:48
D
Solche Ergebnisse werden wohl mit allen <=512 MB-Karten zu sehen sein.

Yep, solange "Ultra"-Texturdetails aktiv sind. Geringere Stufen heben die Bildraten auf 512er-Karten enorm an.

Beim vom dildo geposteten Beispiel tuts sacken die Radeons unter die 512er 8800 GT, die so gerne wie alle Geforces als VRAM Bug verseucht betitelt wurden. ;)

Mir würde es reichen wenn die Schreier von damals solche Beispiele, die es nicht nur dieses eine Mal gibt anerkennen und ihre Behauptung zurücknehmen.

Jake Dunn
2010-08-03, 14:50:57
Beim vom dildo geposteten Beispiel tuts sacken die Radeons unter die 512er 8800 GT, die so gerne wie alle Geforces als VRAM Bug verseucht betitelt wurden. ;)

Mir würde es reichen wenn die Schreier von damals solche Beispiele, die es nicht nur dieses eine Mal gibt anerkennen und ihre Behauptung zurücknehmen.

Bei 3fps zu 6fps :rolleyes:

Gäste ;D

derguru
2010-08-03, 14:51:23
Beim vom dildo geposteten Beispiel tuts sacken die Radeons unter die 512er 8800 GT, die so gerne wie alle Geforces als VRAM Bug verseucht betitelt wurden. ;)

allein daran sieht man schon wie grauenhaft ati´s aa optimierung ist,ich hätte es auch nicht auf die menschheit losgelassen in diesem zustand.spielbar ist es ja eh nicht aber was macht man nicht alles um die nv-jünger zu beruhigen,warum auch immer;)

Jake Dunn
2010-08-03, 14:58:12
Die Szene scheint etwas auf die Bandbreite zu gehen, den die HD4890 ist ~21% schneller als die HD5770 bei gleicher Rechenleistung.

Gast
2010-08-03, 15:02:00
Bei 3fps zu 6fps :rolleyes:

Gäste ;D
Hat Niemanden gestört damals VRAM Bug zu brüllen.

Oder wie du die tolle 8xMSAA Performance bei 1xAF zu loben.
Also du bist der Erste der eine 180° Drehung vollführt. Liege ich in der Annahme richtig?

allein daran sieht man schon wie grauenhaft ati´s aa optimierung ist.Die 4890, die zufällig 1GiB hat ist deutlich schneller.

Grauenhaft ist AMDs AA Lösung tatsächlich, die GTX 260 zieht an der 5850 vorbei.

y33H@
2010-08-03, 15:03:21
@ Gast

Da steht nicht, die Lösung von AMD sei suboptimal - kein Hersteller würde so etwas sagen. "AMD hat ja selbst gesagt [...]" ist somit Bullshit.
Die Leistung ohne diesem Hack zeigt ja schon ganz klar das die Radeon sogar sehr gut liegen. Eher normal, sehr gut wäre HD5870 = GTX 480 oder gar schneller.

Exxtreme
2010-08-03, 15:04:37
Beim vom dildo geposteten Beispiel tuts sacken die Radeons unter die 512er 8800 GT, die so gerne wie alle Geforces als VRAM Bug verseucht betitelt wurden. ;)

Mir würde es reichen wenn die Schreier von damals solche Beispiele, die es nicht nur dieses eine Mal gibt anerkennen und ihre Behauptung zurücknehmen.
Der AMD-Treiber ist beta. Kann gut sein, dass sie alte Chips nicht optimiert haben.

PCGH_Raffael
2010-08-03, 15:06:08
allein daran sieht man schon wie grauenhaft ati´s aa optimierung ist,ich hätte es auch nicht auf die menschheit losgelassen in diesem zustand.spielbar ist es ja eh nicht aber was macht man nicht alles um die nv-jünger zu beruhigen,warum auch immer;)

Eine HD 5870 hat bis hinauf zu Full-HD mit 4x MSAA keine argen Probleme (30+ Fps) – zumindest in der SP-Kampagne. Spielbar ist das auf jeden Fall, allerdings kostet MSAA in Starcraft 2 aktuell so viel wie SSAA in den meisten anderen Spielen.

MfG,
Raff

Gast
2010-08-03, 15:07:06
@ Gast

Da steht nicht, die Lösung von AMD sei suboptimal - kein Hersteller würde so etwas sagen. "AMD hat ja selbst gesagt [...]" ist somit Bullshit.

Bitte stell dich doch nicht so blöd an. Sie sind mit der Leistung nicht zufrieden -> die Lösung ist suboptimal. Wäre sie optimal wären sie zufrieden.


Eher normal, sehr gut wäre HD5870 = GTX 480 oder gar schneller.

Willst du die 0,4fps zwischen 5870/1Gb und GTX480 wirklich als etwas anderes als Messtoleranz werten?

Jake Dunn
2010-08-03, 15:12:48
Hat Niemanden gestört damals VRAM Bug zu brüllen.

Oder wie du die tolle 8xMSAA Performance bei 1xAF zu loben.
Also du bist der Erste der eine 180° Drehung vollführt. Liege ich in der Annahme richtig?


Ich hatte beide Karten (8800GT u. HD4870 512mb) so what?

Gast
2010-08-03, 15:17:12
Der AMD-Treiber ist beta. Kann gut sein, dass sie alte Chips nicht optimiert haben.
Das hat doch nichts mit dem Chipalter zu tun. 4890 steht nicht schlechter als die HD5s.

Gast
2010-08-03, 15:18:23
Ich hatte beide Karten (8800GT u. HD4870 512mb) so what?
Du hast nie VRAM Bug gebrüllt?
Gut dann warte ich auf Schlammsau.

Btw: Das andere hast du mal geschrieben.

y33H@
2010-08-03, 15:36:40
@ Gast

Du interpretierst, ich lese was dasteht.
Willst du die 0,4fps zwischen 5870/1Gb und GTX480 wirklich als etwas anderes als Messtoleranz werten? Nein, aber als CPU-Limit.

deekey777
2010-08-03, 16:01:33
Man kann doch - wenn man wirklich gewillt ist, - an den Ergebnissen von PCGH und inbesondere von Techspot sehen, dass es ab einer bestimmten Grenze einen Zusammenhang zwischen der Leistung und der Anzahl der TMUs bzw. Texelfüllrate gibt.

http://www.techspot.com/review/305-starcraft2-performance/page7.html

Gast
2010-08-03, 16:55:41
ist der unterschied spürbar bei den beiden? also lohnen sich die 30 euro mehr?

http://geizhals.at/deutschland/a547642.html

http://geizhals.at/deutschland/a547641.html

AnarchX
2010-08-03, 17:04:43
Preis-Leistung ist auf dem gleichen Niveau. Zudem hat die Sonic Platinum einen besseren Kühlkörper.

Sumpfmolch
2010-08-03, 17:16:45
Preis-Leistung ist auf dem gleichen Niveau. Zudem hat die Sonic Platinum einen besseren Kühlkörper.

wobei sich sowas nur lohnt, wenn man sich nicht selber übertakten wagt.

Gast
2010-08-03, 18:05:28
Bevor einer mault: Ohne Kantenglättung (Werte weiter unten im Artikel) schlagen sich die Radeon-Karten tendenziell besser als die Geförcer.

Nicht doch sowas...
Man darf auch mal Nvidia loben, da sie die Zeichen der Zeit erkannt und frühzeitig AA Unterstützung geliefert haben, dafür müssen sie sich nicht entschuldigen, nur weil Ati zu faul war oder? ;)

Klingone mit Klampfe
2010-08-03, 18:37:55
Der AMD-Treiber ist beta. Kann gut sein, dass sie alte Chips nicht optimiert haben.

AMD optimiert überhaupt nicht mehr, die fummeln seit Monaten fast nur noch an der Videobeschleunigung herum.

Undertaker
2010-08-03, 19:00:31
Bevor einer mault: Ohne Kantenglättung (Werte weiter unten im Artikel) schlagen sich die Radeon-Karten tendenziell besser als die Geförcer.


Hmm, also eine GTX260 deutlich über HD4890 und HD5770 ist auch ohne AA eher eine recht unterdurchschnittliche Performance für die ATI-Modelle. Nur in dem Fall nicht vielleicht sonderlich relevant, da ohne AA selbst eine HD5770 für FullHD @ max. Settings reicht. ;)

Gast
2010-08-04, 12:27:16
ohjjeee ich kann mich nicht entscheiden......

zwischen

Palit/XpertVision GeForce GTX 460 Sonic Platinum, 1024MB

und der

MSI N460GTX Cyclone OC 1024 MByte

ich will in ein paar tagen bestellen :-)

PCGH_Raffael
2010-08-04, 12:32:01
ohjjeee ich kann mich nicht entscheiden......

zwischen

Palit/XpertVision GeForce GTX 460 Sonic Platinum, 1024MB

und der

MSI N460GTX Cyclone OC 1024 MByte

ich will in ein paar tagen bestellen :-)

Cyclone: leiser, aber langsamer. Platinum: schneller, aber lauter. En detail: neue PCGH kaufen. :tongue:

MfG,
Raff

Bioshock
2010-08-04, 12:56:11
Wieso hat die MSI so nen komischen Shadertakt von 1350MHz?
Die Gigabyte hat zB. nen Shadertakt von 1430MHz.Is doch bestimmt net ganz unwichtig oder...hm.

Mfg

san.salvador
2010-08-04, 13:31:20
Wieso hat die MSI so nen komischen Shadertakt von 1350MHz?
Die Gigabyte hat zB. nen Shadertakt von 1430MHz.Is doch bestimmt net ganz unwichtig oder...hm.

Mfg
Wäre die erste 460, bei der der Shadertakt nicht exakt der doppelte GPU-Takt ist. Ich glaub also eher an einen Fehler in der Angabe.

ShinyMcShine
2010-08-04, 13:33:31
Wieso hat die MSI so nen komischen Shadertakt von 1350MHz?
Die Gigabyte hat zB. nen Shadertakt von 1430MHz.Is doch bestimmt net ganz unwichtig oder...hm.

Mfg

Shadertakt ist immer Chiptakt *2:
675MHz *2 = 1350MHz
715MHz *2 = 1430MHz

VG
Shiny

Dalai-lamer
2010-08-04, 13:37:59
Wie ist denn nun die Palit 460?
Besonders im Gegensaz zur Gigabyte ?

Ist die Gigabyte viel leiser/besser gekühlt?

Kosten gerade das gleiche...

Bioshock
2010-08-04, 13:38:00
Ah, ok Danke.Da sind die angaben net richtig bei Geizhals
Also müsste das dann so richtig sein Chiptakt: 725MHz , Shadertakt 1450MHz

Mfg

Gast
2010-08-04, 14:19:43
kann man die MSI Cyclone 1GD5/OC, GeForce GTX 460 nicht problemlos mit dem afterburner programm auf das niveau der Palit/XpertVision GeForce GTX 460 Sonic Platinum, 1024MB und noch höher bringen?

dildo4u
2010-08-04, 14:26:34
kann man die MSI Cyclone 1GD5/OC, GeForce GTX 460 nicht problemlos mit dem afterburner programm auf das niveau der Palit/XpertVision GeForce GTX 460 Sonic Platinum, 1024MB und noch höher bringen?
Jo 800mhz sind kein Problem.

Gast
2010-08-04, 16:09:50
kann man die platinum noch viel höher oc´n als die msi? oder nähern die sich an?

hat jemand eine cyclone? und gefällt sie ihm?

san.salvador
2010-08-04, 16:11:27
kann man die platinum noch viel höher oc´n als die msi? oder nähern die sich an?

hat jemand eine cyclone? und gefällt sie ihm?
Das kann man pauschal nciht sagen. Wenn du Glück hast, geht sie über 850, wenn du Pech hast, fliegt sie bei 780 ab. Egal, welcher Hersteller.

Byteschlumpf
2010-08-04, 17:23:21
Wem der Lüfter der Palit/Gainward zu laut ist, kann sich einfach den des "AC L2 Pro" auf die Karte schnallen und Ruhe ist im Karton! ;)
Meine "Palit Sonic" habe ich mit dem 6727-BIOS (800/1000/1600) der

Gast
2010-08-04, 19:29:58
kann man die plait platinum auch noch übertakten ohne das sich die wattzahl überhöht? was ist da ungef. noch drin?

san.salvador
2010-08-04, 19:44:52
kann man die plait platinum auch noch übertakten ohne das sich die wattzahl überhöht? was ist da ungef. noch drin?
Das hängt von der Karte ab!
Und nein, wenn man die Spannung nicht ändert, wird auch immer einen anderen Verbrauch haben, wenn man am Takt dreht. Physik unzo.

Hugo78
2010-08-04, 20:27:53
Die GTX 460 1024mb gehen in der Regel alle zwischen 820-860Mhz.
Für mehr baucht es auch mehr Spannung.

Benedikt
2010-08-04, 20:40:58
Wem der Lüfter der Palit/Gainward zu laut ist, kann sich einfach den des "AC L2 Pro" auf die Karte schnallen und Ruhe ist im Karton! ;)
Meine "Palit Sonic" habe ich mit dem 6727-BIOS (800/1000/1600) der
Uh oh, einen 100W-Kühler auf eine 460er? :eek:

Gast
2010-08-04, 21:54:48
ich habe jetzt schon ein paar mal gelesen das man die msi cyclone problemlos auf den takt der palit platinum bekommt, ist dann die cyclone nicht sogar besser, bzw. was spricht dann noch für die platinum?

Raff
2010-08-04, 21:58:56
ich habe jetzt schon ein paar mal gelesen das man die msi cyclone problemlos auf den takt der palit platinum bekommt, ist dann die cyclone nicht sogar besser, bzw. was spricht dann noch für die platinum?

Es gibt eben Leute, die Wert auf Garantie legen. Manuelles OC = tote Garantie. Tote Karte = verschissen (theoretisch)

MfG,
Raff

Gast
2010-08-04, 22:04:28
Uh oh, einen 100W-Kühler auf eine 460er? :eek:
Der L2 Pro ist für eine 5870 freigegeben, also sollte eine 460 kein Problem sein:
http://www.arctic-cooling.com/catalog/product_info.php?cPath=2_0&mID=256&language=gr

Raff
2010-08-04, 22:12:17
Es scheint zu funktionieren: http://edel-grafikkarten.de/NVIDIA/GTX-460/GTX-460-Arctic-L2-Pro-Edition ;)

MfG,
Raff

Gast
2010-08-04, 22:53:22
diese geschichte mit dem bios bei der platinum, hat das große auswirkungen? anscheinend ist das ja immernoch nicht richtig weg!? und ist das schwierig das bios upzudaten? hab da jetzt nicht so die ahnung von und schiss das das nicht klappt und es scheint ja wichtig zu sein das zu machen?

Benedikt
2010-08-04, 23:53:14
Der L2 Pro ist für eine 5870 freigegeben, also sollte eine 460 kein Problem sein:
http://www.arctic-cooling.com/catalog/product_info.php?cPath=2_0&mID=256&language=gr
Okay, also passen die Schrauben-Abstände und kann man den Kühler ohne gefrickel montieren? Was ist mit Spawa- und RAM-Kühlern?
Es scheint zu funktionieren: http://edel-grafikkarten.de/NVIDIA/GTX-460/GTX-460-Arctic-L2-Pro-Edition ;)

MfG,
Raff
Jetzt interessiert mich aber auch, ob der L1 Rev. 2 passen würde! :)

Döner-Ente
2010-08-05, 00:02:38
diese geschichte mit dem bios bei der platinum, hat das große auswirkungen? anscheinend ist das ja immernoch nicht richtig weg!? und ist das schwierig das bios upzudaten? hab da jetzt nicht so die ahnung von und schiss das das nicht klappt und es scheint ja wichtig zu sein das zu machen?

Dodeleinfach...Datei starten, kurz warten, neustarten, fertig.
Lüfter bleibt dann bis 70° bei der Minimaldrehzahl von 40%, ab 70% dreht er langsam höher.
Mehr als 75° habe ich aber selbst unter Furmark nicht gesehen, bei Spielen kratzt die Temperatur grad mal an der 70°-Marke.

Hugo78
2010-08-05, 00:11:35
Es scheint zu funktionieren: http://edel-grafikkarten.de/NVIDIA/GTX-460/GTX-460-Arctic-L2-Pro-Edition ;)

MfG,
Raff

Also moment Raff, die Palit/Gainward 460 hat quadratische Bohrungen.
Ich kenne zwar nicht die Art und Weise, wie man den AC L2 Pro justieren kann, aber imo würde ich davon ausgehen, dass der AC L2 Pro,
nur beim Palit/Gainward Desing passt, nicht aber bei dem rechteckigen Referenzdesign, welchem ja auch zb. Gigabyte und Asus folgen, wenn ich das richtig sehe.

Byteschlumpf lässt bei seiner Palit 460 den Kühlkörper drauf, und tauschte einfach nur den Lüfter, gegen den vom AC L2 Pro.
Das könnte man zb. auch bei jeder andern 460, mit einem Kamastay Gestell + 1-2 120mm Lüfter machen, sollte man soviel Platz im Gehäuse haben.

Byteschlumpf
2010-08-05, 00:22:37
Hier sieht man den AC-Kühlblock von unten und die "Palit Sonic" (oben rum etwas "freizügig"). Der AC-Lüfter paßt perfekt auf die Palit! :)

Gast
2010-08-05, 12:27:40
Gainward GeForce GTX 460 Golden Sample, 2048MB GDDR5
http://www.computerbase.de/preisvergleich/a555494.html

Gast
2010-08-05, 12:31:12
Also keine 50€ für 1GB 0,5ns GDDR5. Eine 1,5GB GTX 460 um die 200€ wäre aber auch ein interessantes Angebot.

Gast
2010-08-05, 14:00:52
Gainward GeForce GTX 460 Golden Sample, 2048MB GDDR5
http://www.computerbase.de/preisvergleich/a555494.html

sehr interessante karte für den preis, aber leider scheint es noch keine reviews im netzt zu geben.

Hugo78
2010-08-05, 18:36:55
Also keine 50€ für 1GB 0,5ns GDDR5. Eine 1,5GB GTX 460 um die 200€ wäre aber auch ein interessantes Angebot.

So eine 1,5GB Version, würde dann nur mit einem 192bit SI kommen, die 2GB Version hat ein 256bit SI.

ShinyMcShine
2010-08-06, 08:08:42
Da es jetzt ja doch schon die 2GB Varianten der GTX 460 in erfreulich günstigen Preisregionen gibt, hier mal eine Frage hinsichtlich der VRAM-Größe:

Mein System hat 3GB RAM und Dualboot Win7 64bit und WinXP 32bit (wird aus Kompatibilitätsgründen wohl auch noch eine Weile so bleiben). Der ein oder andere User merkt nun vielleicht schon worauf ich hinaus will:

Was passiert mit meinen 3GB Arbeitsspeicher, wenn ich WinXP 32bit mit einer GTX 460 mit 2GB VRAM betreibe? Wird der Arbeitsspeicher auf 2GB (oder noch weniger) "abgeschnitten"? Oder kommt das VRAM dem Arbeitsspeicher nicht in die Quere wenn es um die 4GB-Grenze der Speicheradressierung bei 32bit Betriebssystemen kommt?

Danke und VG!
Shiny

Hugo78
2010-08-06, 08:29:34
Ich denk schon das XP dann nur noch 2GB Arbeitsspeicher nutzen wird.

Benedikt
2010-08-06, 10:19:53
Hier sieht man den AC-Kühlblock von unten und die "Palit Sonic" (oben rum etwas "freizügig"). Der AC-Lüfter paßt perfekt auf die Palit! :)
Wie befestigst du den L2Pro-Kühler am Palit-Kühlkörper?

BigKid
2010-08-06, 10:20:21
Also wenn ich damals an der FH richtig aufgepasst habe, dann gibt es für den Prozessor nur EINEN zusammenhängenden Speicherbereich. Wenn also ein 32 Bit Betriebssystem davon nur die c.a. 4Gb adressieren kann dann ist dieser lineare Bereich 4GB groß. In diesen Bereich werden nun alle wichtigen Adressen eingeblendet (gemapped), also dein Hauptspeicher, Speicher der Graka aber auch der IO von Controllern etc. Ergo: Die 2Gb deiner Graka müssen in diesen Bereich eingeblendet werden und "fehlen" dann Quasi für den Hauptspeicher. Vermutlich hätte sich das auch intelligenter Lösen lassen indem man z.B. einstellen könnte wieviel RAM der Graka man tatsächlich nutzen will - faktisch wird er aber einfach komplett eingeblendet und das fehlt dann für den Hauptspeicher.

AnarchX
2010-08-06, 10:26:16
256MiB ist das Adressfenster des einer aktuellen GPU, egal wie groß der Speicher ist.
Das Stichwort ist hier Isolated I/O (http://de.wikipedia.org/wiki/Isolated_I/O).

ShinyMcShine
2010-08-06, 10:49:39
256MiB ist das Adressfenster des einer aktuellen GPU, egal wie groß der Speicher ist.
Das Stichwort ist hier Isolated I/O (http://de.wikipedia.org/wiki/Isolated_I/O).

Super, Danke Dir AnarchX! Somit kann ich bedenkenlos von 0,5GB zu 2GB VRAM wechseln! ;D

VG
Shiny

BigKid
2010-08-06, 14:04:17
256MiB ist das Adressfenster des einer aktuellen GPU, egal wie groß der Speicher ist.
Das Stichwort ist hier Isolated I/O (http://de.wikipedia.org/wiki/Isolated_I/O).
Hmm.. Wieder was gelernt :-)
Ist halt auch schon ne weile her...

Byteschlumpf
2010-08-06, 16:05:50
Wie befestigst du den L2Pro-Kühler am Palit-Kühlkörper?
Ich habe dafür vier Kabelbinder verwendet. Sind diese ganz festgezogen, unterbindet es weitestgehend durch den Lüfter hervorgerufene Vibrationen.


Optimierter Treiber!
Hier gibt es angepaßte Quadro-Treiber, mit zur Windows-Version passenden Inf:
http://forums.guru3d.com/showthread.php?t=326289

Damit verschwinden auch die Mikroruckler in BFBC2 - die angeblich auch ohne SLI auftreten! :)

Nightspider
2010-08-06, 16:18:06
Ich habe dafür vier Kabelbinder verwendet. Sind diese ganz festgezogen, unterbindet es weitestgehend durch den Lüfter hervorgerufene Vibrationen.


Optimierter Treiber!
Hier gibt es angepaßte Quadro-Treiber, mit zur Windows-Version passenden Inf:
http://forums.guru3d.com/showthread.php?t=326289

Damit verschwinden auch die Mikroruckler in BFBC2 - die angeblich auch ohne SLI auftreten! :)

Geht der auch mit einer 8800gt und kann ich alle Spiele problemlos damit spielen?
Dachte man braucht gemoddete Quaddro Treiber, da die sonst nur für die Workstation-Karten funktionieren?

Byteschlumpf
2010-08-06, 16:27:50
NVIDIA_DEV.0602.01 = "NVIDIA GeForce 8800 GT"

Sieht ganz so aus! :)

Gast
2010-08-06, 16:39:00
EVGA gibt ihren GTX 460 Usern einen Free Performance Boost und hebt die Taktraten auf 720/1440MHz an: http://www.evga.com/forums/tm.aspx?m=496790

Benedikt
2010-08-06, 16:41:08
Ich habe dafür vier Kabelbinder verwendet. Sind diese ganz festgezogen, unterbindet es weitestgehend durch den Lüfter hervorgerufene Vibrationen.

Wie schlägt sich eigentlich so eine Mischkonstruktion Palit/Arctic Cooling gegen die anderen am Markt erhältlichen "leisen" Kühlkonstruktionen, wie etwa der von MSI, kann man das einschätzen?

Byteschlumpf
2010-08-06, 17:06:03
Die Karte bleibt sehr leise - kein Vergleich zur Palit/Gainward-Lösung - und hält die GPU-Temp dennoch auf dem gleichen Niveau (maximal knappe 80°C). :)

san.salvador
2010-08-06, 17:08:25
Kinder, ich kapiers nicht - meine Gainward ist nicht laut, woher hat die ihren schlechten Ruf?

Nightspider
2010-08-06, 18:13:36
NVIDIA_DEV.0602.01 = "NVIDIA GeForce 8800 GT"

Sieht ganz so aus! :)

Treiber konnte nicht installiert werden, da keine passende Hardware gefunden wurde. ;)

Die GTX 460 mit 2048 von Gainward ist ab 235 Euro gelistet und scheint auch bald verfügbar zu sein:

http://geizhals.at/eu/a555494.html

40 Euro Aufpreis für doppelten Speicher finde ich voll okay. Fehlt nurnoch ein günstiger Wasserkühler. =)

Gast
2010-08-06, 22:15:03
ist die dann schneller als die palit platinum, weil sie 2gb ram hat? kostenmäßig nehmen die sich ja nix?! sollte man dann die 2gb version nehmen?

mapel110
2010-08-06, 22:17:43
ist die dann schneller als die palit platinum, weil sie 2gb ram hat? kostenmäßig nehmen die sich ja nix?! sollte man dann die 2gb version nehmen?
Ist eher was für den E-Penis. Wenn man keine 2560er Auflösung fährt, ist man auch gut mit 1 GB VRam beraten. Ausnahmen sind vielleicht Metro2033 und GTA4, aber wer zockt das heute noch?!

Ich warte noch Mafia2-Benchmarks ab und entscheide mich wohl dann.

san.salvador
2010-08-06, 22:18:16
ist die dann schneller als die palit platinum, weil sie 2gb ram hat? kostenmäßig nehmen die sich ja nix?! sollte man dann die 2gb version nehmen?
Wenn 1024MB zuwenig sind ja - wenn 1024MB nicht voll werden, bringen auch 5GB nix.

derguru
2010-08-06, 22:43:31
Ich warte noch Mafia2-Benchmarks ab und entscheide mich wohl dann.

mafia2 benchs gibt es schon in der aktuellen pcgh zeitschrift und gut sieht es da nicht aus für nv karten,jedenfalls zur zeit.selbst eine 5850 schlägt die 470 mit ~15%.ich glaub nicht das mehr speicher was bringt ohne mods ect.

y33H@
2010-08-06, 22:44:15
Man benenne bitte das Fps-Lock-Problem der Geforces.

Nightspider
2010-08-06, 22:46:31
Die 2GB VRAM Versionen sind auch eher für Leute die SSAA, Downsampling oder beides nutzen wollen. ;)

Gast
2010-08-06, 22:47:09
Die 2GB VRAM Versionen sind auch eher für Leute die SSAA, Downsampling oder beides nutzen wollen. ;)

SSAA benötigt nicht mehr VRAM als MSAA. ;)

Jake Dunn
2010-08-06, 22:47:34
mafia2 benchs gibt es schon in der aktuellen pcgh zeitschrift und gut sieht es da nicht aus für nv karten,jedenfalls zur zeit.selbst eine 5850 schlägt die 470 mit ~15%.ich glaub nicht das mehr speicher was bringt ohne mods ect.

Naja Dienstag kommt die Demo :D ma schaun ^^

Nightspider
2010-08-06, 22:59:32
SSAA benötigt nicht mehr VRAM als MSAA. ;)

Nicht? Dachte da wird intern auch die Auflösung hochgerechnet? *kratz*

derguru
2010-08-06, 23:02:15
Man benenne bitte das Fps-Lock-Problem der Geforces.übersehen:biggrin:
Die 2GB VRAM Versionen sind auch eher für Leute die SSAA, Downsampling oder beides nutzen wollen. ;)
naja macht vielleicht sinn wenn man sli auffährt aber einzeln ist die 460gtx dafür eigentlich eh zu schwach um von 2gb zu profitieren.
Naja Dienstag kommt die Demo :D ma schaun ^^jup *freu*

Eggcake
2010-08-07, 01:24:15
Also grad z.B. Starcraft 2 soll ja nur mit 1GB ++ in den per ini verbesserten Einstellungen laufen.

Wenn ich heute eine Graka kaufen würde, dann nur noch 1.5GB+...ist aber bei jedem anders...

Raff
2010-08-07, 01:29:03
SSAA benötigt nicht mehr VRAM als MSAA. ;)

Aber Hybriden, die beides enthalten. ;)

MfG,
Raff

Nightspider
2010-08-07, 01:44:16
Eben...neben Metro und GTA 4 gibts auch andere Spiele die bei 1920*1200 mit AA schon über 1000 MB verbraten und es werden jetzt auch immer mehr werden...

san.salvador
2010-08-07, 01:46:02
Aber erst in Einstellungen, in denen die GPU schon am Zahnfleisch daherkrallt. Da wärs auch mit 2GB nicht flutschig, das Bottleneck ist die GPU.

BaggiBox
2010-08-07, 01:54:59
Hab jetzt eine GTX 470 gekauft mit einem 600Watt Netzteil, vorher hatte ich 400Watt und das lief beschissen.

Sind die Temp Werte Ok ? 2min vorher hab ich noch gezockt.

http://www.abload.de/img/ssssssssunbenannt-2f8qp.jpg

Nightspider
2010-08-07, 02:01:55
Hab jetzt eine GTX 470 gekauft mit einem 600Watt Netzteil, vorher hatte ich 400Watt und das lief beschissen.

Sind die Temp Werte Ok ? 2min vorher hab ich noch gezockt.

http://www.abload.de/img/ssssssssunbenannt-2f8qp.jpg

Ne die sind viel zu niedrig - hopp hopp schnell übertakten! ;)

BaggiBox
2010-08-07, 02:27:16
Ne die sind viel zu niedrig - hopp hopp schnell übertakten! ;)

Ja aber mein Quad 6600 2,4ghz zieht da nicht mehr mit.

Nightspider
2010-08-07, 02:30:12
Ja aber mein Quad 6600 2,4ghz zieht da nicht mehr mit.

Und wieso läuft der nur auf 2,4? ^^

Kann ja nicht wahr sein diese Verschwendung.^^

BaggiBox
2010-08-07, 02:52:59
denke wenn ich die cpu takte dann könnte die graka 5 oder mehr fps schaffen.

Nightspider
2010-08-07, 02:57:32
Nen Q6600 kriegt man locker ohne Mühe auf 3Ghz, das sind genau 25% mehr Leistung.

Ne GTX 460 lässt sich auch ohne Mühe auf rund 20% Übertaktung bringen.

Greif die Gelegenheit beim Schopfe, mein junger Padawan!

san.salvador
2010-08-07, 03:06:30
Er ist sowieso im falschen Thread, er hat eine 470. ;)

Nightspider
2010-08-07, 03:18:40
Epic. Naja, die lässt sich wenigstens auch 20% übertakten.^^

san.salvador
2010-08-07, 03:21:23
Epic. Naja, die lässt sich wenigstens auch 20% übertakten.^^
Sicher, aber nur kurz. :ugly:

puntarenas
2010-08-07, 18:33:21
Mal angenommen, es gibt ein Real-Life und in diesem Real-Life gibt es Printmagazine, dann könnte auch die PCGH Print und ebenso das dort angeblich nachzulesende GTX460-Review existieren. Dort soll der Überlieferung nach sinngemäß geschrieben stehen:


Platz 4 Gigabyte 1GB OC - abgewertet weil die Karte auf MSI Boards nicht lief


Es gibt mittlerweile auch einen 3DCenter-Thread zur Gigabyte GeForce GTX 460 OC Edition 1024MB (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=488868) und dort fragen sich einige Käufer und Interessenten, wie es sich denn nun mit dieser ominösen Inkompatibilität mit MSI-Mainboards konkret verhält.

Im Gigabyte-Forum wurde meine Skepsis gegenüber dem Real-Life nun frisch genährt, denn dort vertritt der Moderator und Gigabyte-Spezialhändler "JZ" sehr frei übersetzt die kühne These, dass PCGH-Internetausdrucker zu blöd zum Grafikkarten einstöpseln sind:

...wir können doch keine aussagen bzgl. PCGH treffen, wenn die das problem mit MSI so festgestellt haben... auch gigabyte deutschland wird da keine aussage zu treffen können... deswegen solltest du mal bei PCGH nachfragen, ob das angebliche problem jetzt gelöst ist, wenn die das so getestet hatten...
GIGABYTE GeForce GTX460 OC-Edition inkompatibel mit MSI Mainboards? (http://forum.gigabyte.de/index.php?page=Thread&postID=16802#post16802)

Sollte hier zufällig jemand von der PCGH mitlesen oder ein PCGH-Abonnent das Bedürnis verspüren, der Redaktion einen entsprechenden Leserbrief zu schreiben, dann würde mich sehr freuen, wenn diese ominöse Offline-Geschichte am Ende auch im Netz zitierfähig geklärt würde. Zum Beispiel wäre ein offenes Bekenntnis des betreffenden Redakteurs auf PCGH-Online hilfreich, dass er einfach bei allen vier getesteten Mainboards zu bl unerfahren war, beide (!) PCIe-Stromanschlüsse zu bestücken (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=488776).

Ferner behaupte ich mal frech, dass ein Nachtest im Rahmen der nächsten Printausgabe viel zu spät käme. Mal davon abgesehen, dass man diesen Nachtest dann wieder nicht verlinken könnte, die GTX460-Party steigt jetzt, jetzt ist die Verunsicherung kaufentscheidungsprägend, jetzt muss gehandelt werden. Außerdem bin ich ungeduldig.

:devil:

Hugo78
2010-08-07, 18:42:25
Laut Text, bootete das Testexemplar auf vier verschiedenen Platinen von MSI nicht.
Eventuell ein Montagsmodell.

Edit: Sie schreiben ja auch, dass die Gigabyte ansonst einen Award bekommen hätte.

y33H@
2010-08-07, 18:59:31
Zum Beispiel wäre ein offenes Bekenntnis des betreffenden Redakteurs auf PCGH-Online hilfreich, dass er einfach bei allen vier getesteten Mainboards zu bl unerfahren war, beide (!) PCIe-Stromanschlüsse zu bestücken.Das solltest du mitten fetten IRONIE-Tags versehen ... Stromanschlüsse nicht dran :ulol:

Raff hat das Ding getestet, evtl. meldet er sich. Bei mir daheim im GD80 lief die Gigabyte nicht, im 965P-Sys dagegen 1A.

puntarenas
2010-08-07, 19:07:05
Das solltest du mitten fetten IRONIE-Tags versehen ... Stromanschlüsse nicht dran :ulol:
[/IRONIE]


Raff hat das Ding getestet, evtl. meldet er sich. Bei mir daheim im GD80 lief die Gigabyte nicht, im 965P-Sys dagegen 1A.
Okay, danke. Hattest du die selbe Karte bei dir zu Hause (also das ominös selektive Montagsmodell aus dem Review) oder eine eigene?

y33H@
2010-08-07, 19:14:26
Das gleiche Modell, weil ich halt wissen wollte, was es bei mir macht. Auf 3x GD65 wollte es nicht, auf dem GD80 auch nicht - auf ner AMD-Platine und meinem 965P schon. Sehr kurios.

Bioshock
2010-08-07, 19:16:33
Das solltest du mitten fetten IRONIE-Tags versehen ... Stromanschlüsse nicht dran :ulol:

Raff hat das Ding getestet, evtl. meldet er sich. Bei mir daheim im GD80 lief die Gigabyte nicht, im 965P-Sys dagegen 1A.

Meinst es könnt probs. geben auf nem Asus P5B Deluxe mit P965 chipset?
Ich hoffe net, buuhh....

Mfg

PCGH_Raffael
2010-08-07, 19:22:10
Kocht ja ganz schön hoch, das Thema. Aber ich habe Neuigkeiten: Es scheint nur an einem "Hau" des Samples zu liegen. Die Symptome lauten zum Verständnis wie folgt: Im Test postete sie nur ein einziges Mal auf einem unserer dreifach vorhandenen Testrechner (Board: MSI P55-GD65), während sowohl auf einem Asus P55 (Name entfallen), einem Gigabyte AM3-Brett (dito) und auf unserem Lautstärke-System im schallarmen Raum alles lief, als wäre nie etwas gewesen. Die Testwerte entstanden letztendlich auf dem letztgenannten System.

Erst Freitagmittag erreichte uns ein Paket mit handeslüblichen Retail-Karten, darunter eine Gigabyte N460OC-768I (http://www.pcgameshardware.de/preisvergleich/a548272.html). Das ist die kleine Schwester der Karte, welche in der großen Marktübersicht herumzickte. Ich habe sie primär wegen der vermeintlichen Inkompatibilität angefordert. Und siehe da: Sie zeigte nicht den Hauch eines Problems auf unserem Testboard MSI P55-GD65 ... Gigabyte konnte ich noch nicht zu einem Statement motivieren, das über die Diagnose "Half-dead on arrival" hinausgeht.

Mit Blödsinnigkeiten wie "Stromstecker vergessen" hat das nichts zu tun. Mich regte das im Test ehrlich auf, da die Karte bei Funktion in den Ausweich-Rechnern einen sehr guten Eindruck hinterließ (leise und kalt). Da Gigabyte-Karten seit einigen Tests die schlechte alte Tradition verfolgen, irgendeinen Mangel zu haben – Stichworte: mangelhafter/nicht vorhandener 2D-Modus und/oder Lüftersteuerung – suchte ich sogleich nach einem fixenden BIOS. Das gab's aber nicht.

Kurz: Bis es ein echtes Statement gibt, darf das kuriose Verhalten der Karte (als einzige im gesamten Feld) als sehr ungut platziertes DoA gesehen werden. Die kleine Karte riecht indes stark nach Award. :)

___

Folgendes Feedback bitte möglichst im Feedback-Thread zur PCGH 09/2010 (http://extreme.pcgameshardware.de/pcgh-print/110937-sammelthread-feedback-zur-ausgabe-09-2010-a.html) platzieren, da ich hier nicht 24/7 campe. ;)

MfG,
Raff

puntarenas
2010-08-07, 19:39:38
Danke für die Rückmeldung Raff! :smile:



Erst Freitagmittag erreichte uns ein Paket mit handeslüblichen Retail-Karten, darunter eine Gigabyte N460OC-768I (http://www.pcgameshardware.de/preisvergleich/a548272.html). Das ist die kleine Schwester der Karte, welche in der großen Marktübersicht herumzickte. Ich habe sie primär wegen der vermeintlichen Inkompatibilität angefordert. Und siehe da: Sie zeigte nicht den Hauch eines Problems auf unserem Testboard MSI P55-GD65 ...

Hast du die BIOS-Versionen verglichen beziehungsweise mal versucht, BIOS F2 (http://www.jzelectronic.de/jz2/board.php?sid=0e747ca17d1e728b71ac55e38c5bb2e2&id=236&thema_id=3122&kategorie=Allgemein&rub=Shop%20System&act=Anzeige&wo=3&ze=1&suchwort=) auf das "teildefekte" Testsample zu flashen? In meinem Jammerthread im Gigabyte-Forum (http://forum.gigabyte.de/index.php?page=Thread&postID=16784#post16784) hat sich auch bereits jemand mit BIOS F2 und "Null Problemo" gemeldet, wenngleich auch sehr unspezifisch.

Bitte ignorieren, ich werde der Aufforderung Folge leisten weiteres Feedback im PCGH-Forum zu posten.

PCGH_Raffael
2010-08-07, 19:49:37
Bislang nicht – leider müssen wir Redakteure den lieben langen Tag neue Artikel machen, da ist nur selten Zeit für "Altlasten". :D Ich frage mich in erster Linie, warum Gigabyte das F2-BIOS nicht selbst zum Download anbietet. Vielleicht, weil das bereits auf allen, alten wie neuen, Karten zum Einsatz kommt? Weil es ebenfalls Probleme macht? (eher nicht)

Btw: Könntest du meinen Senf von oben in allen Foren verlinken, wo das Thema aktuell brennt? =) Ich habe weder bei Gigabyte noch woanders einen Account. Die Karten bekommen von meiner Seite eine prinzipielle Kaufempfehlung, weil sie leise und kühl sind. Allerdings sollte das beschriebene Phänomen stets im Hinterkopf schwirren, sollte die Kiste mal irgendwo nicht booten.

MfG,
Raff

puntarenas
2010-08-07, 19:56:39
Ich frage mich in erster Linie, warum Gigabyte das F2-BIOS nicht selbst zum Download anbietet. Vielleicht, weil das bereits auf allen, alten wie neuen, Karten zum Einsatz kommt? Weil es ebenfalls Probleme macht? (eher nicht)

Meine Karte und die einiger anderer im Thread (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=488868) wurde mit BIOS F1 ausgeliefert und die meisten sind mit BIOS F2 auch nur bedingt zufrieden und hoffen, dass Gigabyte noch ein F3 nachlegt. Näheres dazu bei Diskussionsbedarf vielleicht im Thread zur Karte (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=488868), das wäre hier ziemlich Off-Topic.

Edit: Wird verlinkt, zitiert und breitgetreten! :D

Gast
2010-08-08, 11:43:15
Im Gigabyte-Forum wurde meine Skepsis gegenüber dem Real-Life nun frisch genährt, denn dort vertritt der Moderator und Gigabyte-Spezialhändler "JZ" sehr frei übersetzt die kühne These, dass PCGH-Internetausdrucker zu blöd zum Grafikkarten einstöpseln sind:
...sag mal, wo wurde das behauptet ?

ergebnisse zu PCGH-test solltest du nur bei den selbst anfragen und das wir zu den tests nichts sagen können... mehr auch nicht...

sag mit bitte wo dein zitat steht ?

http://mbforum.gigabyte.de/index.php?page=Thread&threadID=1734&action=lastPost

Gruß JZ

PCGH_Raffael
2010-08-08, 11:49:03
Punta wollte in seinem Tatendrang anscheinend nur etwas provozieren, damit ich mich am Wochenende zu Wort melde. :tongue:

MfG,
Raff

V2.0
2010-08-08, 11:52:19
Ich finde es auch nicht hilfreich die Atmosphäre mit Vorwürfen zu vergiften. Allerdings würde auch ich ein F3 BIOS begrüßen, das ganz offiziell auf der Gigabyte Homepage bereit gestellt wird und evtl. kann Gigabyte der PCGH kurzfristig ja eine anderer Testkarte senden und das erste Sample war wirklich half DoA.

Ganz wichtig fände ich aber primär ein F3 Bios, das die Vorzüge von F1 und F2 vereint. (also Lüftersteuerung von 40-100% und Undervolting sowie ggf. Entfernung des MSI-Bugs falls er existent ist)

Hugo78
2010-08-08, 11:57:56
Hat Gigabyte nicht auch für Grafikkarten ein Tool, wie ihr "@BIOS" für Mobos?
Wo du schauen kannst ob ein neues Bios auf einem ihrer Server für dein Produkt vorliegt und das Tool saugt und installiert das dann automatisch, wenn gewünscht.

Bei meinen beiden Gigabyte Mobos funst das problemlos.

Gast
2010-08-08, 12:03:45
...ich finde es nur unverschämt, dass behauptungen getätigt werden, die nicht der tatsache entsprechend und eher rufschädigend sind...

ich kenn viele redakteure und derer job ist bestimmt nicht leicht...

puntarenas
2010-08-08, 12:06:05
Ich bitte vieltausendmal um Entschuldigung. Ich hatte nicht vermutet, dass das jemand enst nehmen könnte, zumal einen die Ironie spätestens bei "sehr frei übersetzt" und "PCGH-Internetausdrucker" förmlich in den Hintern beisst. Am Ende habe ich Raff noch unterstellt, er sei zu blöd die Stromverbindung einzustöpseln, während er auf drei Vergleichsboards gegencheckt.

Das solltest du mitten fetten IRONIE-Tags versehen ... Stromanschlüsse nicht dran :ulol:

Wie recht du doch hattest, hier sind sie nochmal.

[/IRONIE]

Disclaimer: Ich distanziere mich ausdrücklich von meinem Geschreibsel, das man fürwahr nur als schlangenzüngig bezeichnen kann. Raff habe ich hier im Forum und im Rahmen seiner Arbeit bei PCGH stets als ausgesprochen kompetent, gewissenhaft und seriös kennengelernt, zudem als hilfsbereit und kritikfähig.

JZ wiederum kenne ich hauptsächlich aus dem Gigabyte-Forum, wo er exzellente Supportarbeit leistet und sich stets redlich müht, zwischen Gigabyte Taiwan und der deutschen Usergemeinde zu vermitteln, wenn es mal ein Problem gibt, das nur von der BIOS-Mannschaft Gigabytes gelöst werden kann. Es tut mir sehr Leid, sollte ich einen wunden Punkt getroffen haben. Möglicherweise war die Stimmung durch die Vorkommnisse der vergangenen Wochen im Gigabyte-Forum noch etwas angespannt und mein unverschämter Beitrag wurde deshalb nicht als das Geblödel aufgenommen, das er eigentlich sein sollte.

Mein Fehler, me sorry me, mea culpa!

PCGH_Raffael
2010-08-08, 12:12:08
Keine Sorge, zumindest ich habe dich nicht ernst genommen, obgleich mich deine zitierten Sätze doch etwas gewundert haben. ;)

MfG,
Raff

Gast
2010-08-08, 12:18:18
ok, entschuldigung angenommen :-)

ps.: ein neues bios ist lt. meinen infos in arbeit ;-)

y33H@
2010-08-08, 15:32:01
@ puntarenas

Die Ironie war erkennbar, wir "kennen" uns ja. Dennoch künftig Tags nutzen, du weißt, manche Trolle haben's mit Ironie nicht so =)

Gast
2010-08-08, 15:42:33
Technik-Test Starcraft 2 mit 12 Grafikkarten - Update: Kantenglättung für Geforce und Radeon

http://www.abload.de/img/sc272ru.jpg

http://www.pcgameshardware.de/aid,765867/Technik-Test-Starcraft-2-mit-12-Grafikkarten-Update-Kantenglaettung-fuer-Geforce-und-Radeon/Strategiespiel/Test/

Da sieht man mal wieder wie gefährlich und unpassend solche Pauschalaussagen anhand nur einer Testszene sind:

http://img339.imageshack.us/img339/6707/sc2premiumfsaa.png
http://www.xbitlabs.com/articles/video/display/starcraft2-wings-of-liberty_6.html

Andere Szene und plötzlich liegen die Radeons mit AA besser als ohne AA.

y33H@
2010-08-08, 15:45:40
Es sind ja keine Pauschalaussage. Es ist eine Momentaufnahme.

Am Absaufen der Radeons bei MSAA und transparenten Schatten ändert sich nichts.

Gast
2010-08-08, 15:48:42
Es sind ja keine Pauschalaussage. Es ist eine Momentaufnahme.

Das sollte auch weniger den Artikel kritisieren als vielmehr die Kommentare danach, welche die Benchs durchaus mehrfach als pauschal gültig werteten.

Gast
2010-08-08, 15:50:36
In den screens bei xbitlabs kann man wunderbar die Sägekanten beobachten. So viel zu "man sieht kein Unterschied mit MSAA".

y33H@
2010-08-08, 15:53:05
@ #1134

Der Post sollte deinen auch nicht kritisieren.

Es ist ein generelles Problem, dass Leute Benches als "absolute pauschale Wahrheit" ansehen und vergessen, dass es immer nur eine Momentaufnahme ist und die kann sich verdammt schnell ändern.

san.salvador
2010-08-08, 15:54:25
In den screens bei xbitlabs kann man wunderbar die Sägekanten beobachten. So viel zu "man sieht kein Unterschied mit MSAA".
Ich bleib dabei - ich kann mich an kein Spiel erinnern, in dem MSAA so wenig gebracht hat bzw. in dem es ohne AA so wenig geflimmert hat.
Hut ab Blizzard, das habt ihr sehr gut gemacht.

Hugo78
2010-08-08, 17:03:26
Warum ändert xbitlabs.com ständig ihre Treibereinstellungen?
Jetzt testen die wieder mit AAMode: Performance, statt AAMode: Quality wie noch bei 460er Test.
- http://www.xbitlabs.com/articles/video/display/starcraft2-wings-of-liberty_4.html#sect0
- http://www.xbitlabs.com/articles/video/display/nvidia-geforce-gtx-460_10.html#sect0

Und nach wie vor, sind bei Nvidia alle Optimierungen aus, bei AMD Karten sind sie an. :uclap:

Gast
2010-08-08, 22:50:16
Zotac GTX 460 2GB Review: http://en.expreview.com/2010/08/08/zotac-geforce-gtx-460-2gb-edition-reviewed/9041.html

http://www.expreview.com/img/review/Zotac_GTX460_2GB/bn_02.png

V2.0
2010-08-08, 22:56:24
ok, entschuldigung angenommen :-)

ps.: ein neues bios ist lt. meinen infos in arbeit ;-)

Das wäre fein.

Hugo78
2010-08-08, 23:02:00
Als Singlekarte haben die 2GB dann doch kaum spielbare Vorteile, aber man müsste SLI Tests abwarten... hier könnten 2GB nützlich sein.

derguru
2010-08-08, 23:51:21
musst nur eine seite weiter blättern;)

http://www.expreview.com/img/review/Zotac_GTX460_2GB/bn_01.png

Byteschlumpf
2010-08-09, 00:08:05
Wie zu erwarten war, bringt die deutlich größere Menge an VRAM nur bei höchster Auflösung mit erhöhten Qualitätseinstellungen (teilweise) was! ;)
IMO scheint Fermi den VRAM besser zu verwalten, als es bei den Voränger-GPUs der Fall ist/war.

dargo
2010-08-09, 00:18:48
Wie zu erwarten war, bringt die deutlich größere Menge an VRAM nur bei höchster Auflösung mit erhöhten Qualitätseinstellungen (teilweise) was! ;)

Und das erkennst du woran? An den einzelnen Testszenen und avgs. wo eh alles glattgebügelt wird?


IMO scheint Fermi den VRAM besser zu verwalten, als es bei den Voränger-GPUs der Fall ist/war.
Das ist schon länger bekannt.

Byteschlumpf
2010-08-09, 00:34:17
Und das erkennst du woran? An den einzelnen Testszenen und avgs. wo eh alles glattgebügelt wird?


Das ist schon länger bekannt.
Mein linker kleiner Zeh hat's mir gesteckt! ;)

N0Thing
2010-08-09, 07:45:38
musst nur eine seite weiter blättern;)

http://www.expreview.com/img/review/Zotac_GTX460_2GB/bn_01.png

Dirt 2 gewinnt mit einer einzelnen Karte in 2560x1600 & 8xAA 25% durch den Einsatz der 2GB Karte. Im SLI-Verbund macht es bei den gleichen Settings aber keinen Unterschied? :confused:

reev
2010-08-09, 23:32:50
Noch eine Frage zu dem allseits beschworenen Thema Lautstärke... wie schlägt sich hier eine GTX 460 mit Radial-Lüfter (wie die von Zotac oder EVGA) gegen eine GTX 260 mit Referenzdesign (also ebenfalls mit Radial-Lüfter)?

Müsste hier die GTX 460 wegen ihrer geringeren Leistungsaufnahme im Idle nicht knapp drunter, bei Last gleich auf liegen?

Hugo78
2010-08-09, 23:55:02
Das Problem sind halt die Graka-BIOS-Experten von Zotac und Evga.
Man könnte sicherlich eine 460 mit Radiallüfter im Idle auch unhörbar gestalten, wenn man dafür in Kauf nimmt, dass die Karte im Idle dann mit bis zu 60°C läuft.

Gast
2010-08-10, 00:09:04
Also ich habe beide Karten:

http://www.abload.de/thumb/gtx460vs260gtxqq0g.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=gtx460vs260gtxqq0g.jpg)

Die 260 GTX ist im Normalzustand, also ohne Anpassung im Idle leich hörbar und unter Last hörbar, aber mit einem angenehmen Rauschen.

Durch ein angepasstes Lüfterprofil im IDLE unhörbar und unter Last leicht wahrnehmbar. Dadurch das die Tools für die ältere Generation schon ausgereift sind, lässt sich da auch mehr machen.

Die EVGA ist schon im IDLE höchst nervig, weil der Lüfter ein Eigengeräusch mitbringt, was sich nur mit 30% Lüfterdrehzahl beseitigen lässt. Leider ist die Karte dann immer noch leichgt wahrnehmbar, aber angenehm. Lässt sich aber in den bisher erhältlichen Tools nicht einstellen. 30% sind nur mit Tricks möglich oder das Bios unterstützt es, was bei EVGA nicht der Fall ist.

Unter Last ist die EVGA genauso unerträglich wie die 470GTX die ich zuvor hatte!

reev
2010-08-10, 00:13:26
Das Problem sind halt die Graka-BIOS-Experten von Zotac und Evga.
Man könnte sicherlich eine 460 mit Radiallüfter im Idle auch unhörbar gestalten, wenn man dafür in Kauf nimmt, dass die Karte im Idle dann mit bis zu 60°C läuft.


Ja, stimmt natürlich... bei meiner GTX 260 habe ich die Spannung leicht abgesenkt (auch die Lüftersteuerung mit NiBiTor meinen Anforderungen entsprechend angepasst) und liege im Idle je nach Außentemperatur um die 55/45°C (GPU/PBC). Der Lüfter bewegt sich dabei mit 750 RPM (40%) in einem Bereich, den ich in meinem Gehäuse unter dem Schreibtisch kaum bis gar nicht wahrnehmen kann.

Also ich habe beide Karten:
Die 260 GTX ist im Normalzustand, also ohne Anpassung im Idle leich hörbar und unter Last hörbar, aber mit einem angenehmen Rauschen.



Ja, eben, das kann ich bestätigen.

Also ich habe beide Karten:
Die EVGA ist schon im IDLE höchst nervig, weil der Lüfter ein Eigengeräusch mitbringt, was sich nur mit 30% Lüfterdrehzahl beseitigen lässt. Leider ist die Karte dann immer noch leichgt wahrnehmbar, aber angenehm. Lässt sich aber in den bisher erhältlichen Tools nicht einstellen. 30% sind nur mit Tricks möglich oder das Bios unterstützt es, was bei EVGA nicht der Fall ist.

Unter Last ist die EVGA genauso unerträglich wie die 470GTX die ich zuvor hatte!


Danke, das war es, was ich wissen wollte!

Entsprechende Anpassungen mit NiBiTor sind dann bei der GTX 460 also nicht mehr (bzw. noch nicht) möglich.

Gast
2010-08-10, 00:22:40
Ja, eben, das kann ich bestätigen.

Sind solche Anpassungen mit NiBiTor bei der GTX 460 denn nach wie vor möglich?

Nein, im Augenblick unterstützt der Nibitor die GTX 460 noch gar nicht! An einer Unterstützung für die Lüftersteuerung wird zwar gearbeitet, aber bis es soweit sein wird, geht wohl noch einige Zeit ins Land.

Zumindest die Taktraten und Voltages werden wohl in der nächsten Version des Nibitor eine Unterstützung erfahren.

Weiter ist da schon der Fermi Bios Editor Lite von Orbmu2k. Aber er gibt sein Tool nicht frei. Es heißt zwar, dass er auf E-Mail Anfrage einem den Editor zukommen lässt, aber dazu sind wohl irgendwelche Kriterien nötig die ich nicht kenne.

Ich habe jedenfalls keine Antwort erhalten, als ich freundlich anfragte.

Hugo78
2010-08-10, 00:24:37
Letzlich macht es aber kaum einen Unterschied bei der 460, ob ein superleises Design a la Gigabyte die Abwärme im Gehäuse verteilt oder direkt rausgebracht wird.

Es hat mich bei meinem Wechsel, vom Stock 285 Kühler mit Radiallüfter, auf Axiallüfter grad mal 3°C mehr im Gehäuse "gekostet".

Und ich hab nur einen Front und einen Hecklüfter.

reev
2010-08-10, 00:25:36
OK, nochmals Danke für die Info, Gast! :smile:

Letzlich macht es aber kaum einen Unterschied bei der 460, ob ein superleises Design a la Gigabyte die Abwärme im Gehäuse verteilt oder direkt rausgebracht wird.

Es hat mich bei meinem Wechsel, vom Stock 285 Kühler mit Radiallüfter, auf Axiallüfter grad mal 3°C mehr im Gehäuse "gekostet".

Und ich hab nur einen Front und einen Hecklüfter.


OK, das hilft mir bei meiner Kaufentscheidung nochmal einen Schritt weiter. Ein Radial-Lüfter scheidet dann wirklich endgültig aus,

Gast
2010-08-10, 00:29:11
Es kommt halt auch immer auf das Gehäuse an.

Meins ist vollgedämmt. Da ist jedes Grad mehr, was zusätzlich im Gehäuse verbleibt doch recht störend bzw. heizt unnötig auf.

Aus diesem Grund hatte ich mich auch für die EVGA-Lösung entschieden, zumal ich mit der GTX 260 so gute Erfahrungen mit der Radial-Lüfter-Lösung habe/hatte.

Aber es kommt halt wohl auch auf das Model an. EVGA verwendet da auf der 460 EE wohl den reinsten Billig-Grap. Ich dachte immer die sind so ne Hochpreisfirma mit besten Komponenten. Schade.

reev
2010-08-10, 00:39:08
Aus diesem Grund hatte ich mich auch für die EVGA-Lösung entschieden, zumal ich mit der GTX 260 so gute Erfahrungen mit der Radial-Lüfter-Lösung habe/hatte.

Aber es kommt halt wohl auch auf das Model an. EVGA verwendet da auf der 460 EE wohl den reinsten Billig-Grap. Ich dachte immer die sind so ne Hochpreisfirma mit besten Komponenten. Schade.


Habe mir damals die reguläre Version von Gainward geholt. Und wie Du schon schreibst, selbst wenn die GTX 260 bei Last hörbar wird, ist es wirklich nur ein leichtes Hauchen bzw. Rauschen.

Für einen aktuellen Vergleich, was die Lautstärke angeht, kann ich übrigens auch dieses Video (http://www.msi-tv.de/videos/produkte/msi-spots/komponenten/n460gtx-grafikkartenvergleich/) empfehlen.

puntarenas
2010-08-10, 00:47:56
ht4u.net - Gigabyte GV-N460OC 1GI - der GTX-460-Geheimtipp? (http://ht4u.net/reviews/2010/gigabyte_gtx460_1gb_n460oc/)

Hier gibt es den 3DCenter-Thread zur Karte:
Gigabyte GeForce GTX 460 OC Edition 1024MB (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=488868)

Gast
2010-08-10, 11:04:39
ht4u.net - Gigabyte GV-N460OC 1GI - der GTX-460-Geheimtipp? (http://ht4u.net/reviews/2010/gigabyte_gtx460_1gb_n460oc/)

Hier gibt es den 3DCenter-Thread zur Karte:
Gigabyte GeForce GTX 460 OC Edition 1024MB (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=488868)
Ich habe die Karte letzte Woche bekommen und kann sie nur empfehlen. Sie ist günstig und eigentlich unhörbar. Ich weiß jetzt zwar nicht wie Ht4U darauf kommen, dass die MSI Cyclone unter Idle leiser ist aber im Endeffekt ist das auch egal. Die ist im geschlossenen Gehäuse für mich nicht hörbar und ich setzen recht leise Gehäuselüfter ein.

Hugo78
2010-08-10, 11:07:34
Es kommt halt auch immer auf das Gehäuse an.

Meins ist vollgedämmt. Da ist jedes Grad mehr, was zusätzlich im Gehäuse verbleibt doch recht störend bzw. heizt unnötig auf.

Wenn vollgedämmt bedeutet, dass auch die Front keinen Lüfter mehr hat, dann ok.
Bei mir sind die Seitenteile, Deckel, Boden und 5,25 Abdeckungen gedämmt,
sowie die 5400rpm HDDs in extra HDD-Gehäusen untergebacht.
Aber einen Front und Hecklüfter sollte man schon haben.
Eine Dämmung kann immernur der letzte Schritt sein, seinen PC unhörbar zumachen. Leise Komponenten sind der Anfang.

puntarenas
2010-08-11, 23:53:21
ht4u.net hat jetzt auch ein Referenzdesign getestet:

Sparkle GeForce GTX 460 OC - Es muss nicht immer Kaviar sein! (http://ht4u.net/reviews/2010/sparkle_geforce_gtx_460_oc_1024mb/)

Bis auf die etwas hohen Spannungswandlertemperaturen gab es erwartungsgemäß Nichts großartig zu bemängeln. :)

LovesuckZ
2010-08-12, 00:29:47
Ich finde weniger als 16 Watt beim IDLEN für eine 1,9 Milliarden Karte mit 1GB Speicher ein großartiges Ergebnis. Da stellt sich mir die Frage, ab wann man "++" bei der Betrachtung erhält...

AffenJack
2010-08-12, 08:29:00
sie hat doch ein ++ im idle, inner zeilte verrutscht?

V2.0
2010-08-12, 08:40:59
Imho ne richtig gute Karte. Da kann man sich die Eigendesigns auch sparen.

san.salvador
2010-08-12, 08:43:59
Auch die sind zum Großteil gelungen.
Insgesamt fällt auf, dass es bei der Auswahl einer 460 nur wenig zu beachten gibt, da die Karte im Allgmeinen sehr ergonomisch konzipiert ist (einige wenige Hersteller habens aber dennoch versaut, Kunststück).
Für das Geleistete wirklich sparsam - idle wie load - die meisten Designs sehr leise und kühl. Mit dem Preis im Hinterkopf ein sehr stimmiges Gesamtpaket.

LovesuckZ
2010-08-12, 11:43:11
sie hat doch ein ++ im idle, inner zeilte verrutscht?

Stimmt. :redface:

Mark3Dfx
2010-08-12, 11:45:59
Naja bei über 111 Grad Wandlertemperatur
von gelungenen Kühldesign zu sprechen... :rolleyes:

puntarenas
2010-08-12, 11:52:24
Naja bei über 111 Grad Wandlertemperatur
von gelungenen Kühldesign zu sprechen... :rolleyes:
Wenn (angelehnt an ht4u.net) bis zu 125°C Kinderfasching sind und bis die Teile bis zu 150°C abkönnen, dann sind die 111°C kein Ruhmesblatt, aber auch nicht bedenklich und insofern ist das günstige Kühldesign samt seiner Regelkurve insgesamt gelungen. Allerdings stimmt der offene Teststand in dem Zusammenhang bedenklich, in einem schlecht durchlüfteten Gehäuse kann das eng werden (vgl. Abschnitt Gehäuseheizung (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=488868))

Ich sehe allerdings auch keinen Grund, ein Referenzdesign zu kaufen (WaKü ausgenommen, aber wer schnallt auf eine solche Karte einen 80€ Kühlblock?), denn ich wüsste auf Anhieb mindestens 3 Herstellerdesigns, die besser noch gelungener sind und höchstens minimal mehr kosten. :smile:

Iruwen
2010-08-12, 12:02:00
Betrifft ja nur Furmark. Behaupte ich bis jemand mit 'ner Wärmebildkamera SC2 misst :p

mAxmUrdErEr
2010-08-12, 12:27:58
Wenn (angelehnt an ht4u.net) bis zu 125°C Kinderfasching sind und bis die Teile bis zu 150°C abkönnen, dann sind die 111°C kein Ruhmesblatt, aber auch nicht bedenklich und insofern ist das günstige Kühldesign samt seiner Regelkurve insgesamt gelungen. Allerdings stimmt der offene Teststand in dem Zusammenhang bedenklich, in einem schlecht durchlüfteten Gehäuse kann das eng werden (vgl. Abschnitt Gehäuseheizung (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=488868))

Ich sehe allerdings auch keinen Grund, ein Referenzdesign zu kaufen (WaKü ausgenommen, aber wer schnallt auf eine solche Karte einen 80€ Kühlblock?), denn ich wüsste auf Anhieb mindestens 3 Herstellerdesigns, die besser noch gelungener sind und höchstens minimal mehr kosten. :smile:
Bei mir im Zimmer hats im Sommer 30-35°C, die Karte ist somit für mich unbrauchbar. Gigabyte scheinen die einzigen zu sein, die es nicht verhaut haben. Die MSI ist auch noch in Ordnung, aber lauter. Danach kommt lange nix mehr, entweder weil die Wandler nicht gekühlt werden oder weil die Karten lauter sind verglichen mit Gigabyte/MSI.

Mark3Dfx
2010-08-12, 12:39:34
Ich seh da nur die MSI Cyclone aus brauchbaren Kompromiss aus Lautstärke & Kühlung (inkl. der Wandler!)
Die die etwas zu hohe Idle Lüfterdrehzahl läßt sich per MSI Popobrenner regeln.

http://ht4u.net/reviews/2010/sparkle_geforce_gtx_460_oc_1024mb/index8.php

mAxmUrdErEr
2010-08-12, 12:52:55
Ich seh da nur die MSI Cyclone aus brauchbaren Kompromiss aus Lautstärke & Kühlung (inkl. der Wandler!)
Die die etwas zu hohe Idle Lüfterdrehzahl läßt sich per MSI Popobrenner regeln.

http://ht4u.net/reviews/2010/sparkle_geforce_gtx_460_oc_1024mb/index8.php
Lautstärkemessungen: Lautheit (sone)
Last (Furmark 1.65)
MSI N460GTX Cyclone 1024 MB OC: 3,3 Sone
Gigabyte GTX 460 OC 1024 MB: 2,3 Sone
Unter Spielen beträgt der Unterschied ebenfalls genau 1 Sone. :)

Beide kühlen anständig, nur die Gigabyte macht es leiser.

Gorkon
2010-08-12, 15:38:41
Ich seh da nur die MSI Cyclone aus brauchbaren Kompromiss aus Lautstärke & Kühlung (inkl. der Wandler!)
Die die etwas zu hohe Idle Lüfterdrehzahl läßt sich per MSI Popobrenner regeln.

http://ht4u.net/reviews/2010/sparkle_geforce_gtx_460_oc_1024mb/index8.php
Diese Temperaturen (gerade die Wandler) erreicht die Karte aber ja eben mit den "hohen" Drehzahlen. Weiss nicht wie das gedrosselt aussieht...

Aber mal ganz allgemein zum GF104: Der Chip ist einfach toll...Punkt. Im Bereich um 200 Euro führt kein Weg daran vorbei und übertaktet gehts sogar in HD5850 oder sogar GTX470 Regionen. Dazu der ganze CUDA, Physx, HQ-AF und SSAA-Kram und (wenn auch grottenlahm aber jedenfalls da im Gegenssatz zu RV840) DP-Fähigkeit.

Für mich steht fest: Das Teil wird gekauft und nV hat es nach ca. 7 Jahren endlich wieder geschafft mich zu bekehren :redface:

mfg

Jake Dunn
2010-08-12, 15:42:31
Diese Temperaturen (gerade die Wandler) erreicht die Karte aber ja eben mit den "hohen" Drehzahlen. Weiss nicht wie das gedrosselt aussieht...

Aber mal ganz allgemein zum GF104: Der Chip ist einfach toll...Punkt. Im Bereich um 200 Euro führt kein Weg daran vorbei und übertaktet gehts sogar in HD5850 oder sogar GTX470 Regionen. Dazu der ganze CUDA, Physx, HQ-AF und SSAA-Kram und (wenn auch grottenlahm aber jedenfalls da im Gegenssatz zu RV840) DP-Fähigkeit.

Für mich steht fest: Das Teil wird gekauft und nV hat es nach ca. 7 Jahren endlich wieder geschafft mich zu bekehren :redface:

mfg

Die anderen Graka kann man auch OCen ;) immer dasselbe ^^

Raff
2010-08-12, 15:49:09
Die anderen Graka kann man auch OCen ;) immer dasselbe ^^

Eine GTX 460 verträgt aber prozentual mehr als eine HD 5850. Die meisten aktuellen Designs der HD 5850 erlauben keine Änderung der VGPU via Tool – die GTX 460 hingegen alle. Die Folge ist, dass eine GTX 460 30+ Prozent mehr Takt mitmacht, wenn's sein muss, während die HD 5850 bei (ebenfalls guten) ~20 Prozent stagniert.

MfG,
Raff

Dant3
2010-08-12, 15:56:24
Die Asus DirectCU scheint leider auch nicht das gelbe vom ei zu sein, obwohl die rein optisch mit den 3 dicken heatpipes, dem passiven spawa kuehler und der board verstaerkung den hochwertigsten eindruck von allen macht.

http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/16090-test-asus-geforce-gtx-460-directcu.html

Aber spulen gefiepe und ein brummendes luefter geraeusch geht gar nicht bei dem aufpreis.

Jake Dunn
2010-08-12, 15:57:55
Raff darauf (V-GPU änderbar) sollte man achten beim Kauf ^^

Iruwen
2010-08-12, 16:03:17
Wie wird das Taktplus denn in Mehrleistung umgesetzt? Nützt ja nix wenn bei 50% mehr Takt nur 10% mehr FPS rumkommen, mal überspitzt gesagt.

Gast
2010-08-12, 16:04:31
Wie wird das Taktplus denn in Mehrleistung umgesetzt? Nützt ja nix wenn bei 50% mehr Takt nur 10% mehr FPS rumkommen, mal überspitzt gesagt.

Die Leistung skaliert immer linear mit dem Takt wenn die jeweilige Komponente limitiert. Kindergarten anyone?

Raff
2010-08-12, 16:04:52
Wie wird das Taktplus denn in Mehrleistung umgesetzt? Nützt ja nix wenn bei 50% mehr Takt nur 10% mehr FPS rumkommen, mal überspitzt gesagt.

Wenn der Speicher ebenfalls ans Limit getrieben wird (2.100 bis 2.250 MHz), kommen bei 900+ MHz Chiptakt auch Fps-Gains über 30 Prozent heraus.

MfG,
Raff

Jake Dunn
2010-08-12, 16:06:30
Ist auch Gameabhängig ;)

Gorkon
2010-08-12, 16:08:24
Die anderen Graka kann man auch OCen ;) immer dasselbe ^^

Klar, die Leistung einer GTX460 gab es vor 9 Monaten schon mit der HD5850 und damals war sie quasi in gleichen Preisregionen. Aber da ja keine Konkurrenz da war > Preis hoch. Eine leise GTX460 gibt es jetzt ab 200 Euro, eine leise 5850 ab 250,-...da fällt mir momentan die Wahl nicht schwer (auch Featuremäßig).

AMD müsste die 5850er auf den gleichen MRSP wie die GTX460 setzen und nicht die 5830 dagegen setzen. Die ist genauso obsolet wie die GTX465.

@Raff: Die Worte aus dem Mund genommen :D Vorallem skaliert der GF104 ja anscheinend taktmäßig auch sehr gut und scheint die hohen OCs auch thermisch gut zu vertragen.

mfg

Iruwen
2010-08-12, 16:27:50
Die Leistung skaliert immer linear mit dem Takt wenn die jeweilige Komponente limitiert. Kindergarten anyone?
Dass das nicht so ist sieht man an jedem x-beliebigen Review.

Gast
2010-08-12, 16:29:00
Dass das nicht so ist sieht man an jedem x-beliebigen Review.

[]Du hast erkannt das selten eine Komponente zu 100% limitiert.

Iruwen
2010-08-13, 10:31:47
[ ] Du hast erkannt dass Theorie und Praxis zwei paar Schuhe sind und letzteres zählt

Gast
2010-08-16, 12:39:17
hi,
vor 14 tagen wollte ich mir eigentlich die palit sonic platinum holen, jetzt war ich aber 2 wochen im urlaub und wollte fragen ob sich in der zeit irgendwas nennenswertes getan/ verändert hat? oder kann ich immernoch beruhigt zu der karte greifen?

vielen dank für die antwort

Dant3
2010-08-16, 12:46:33
MSI GTX460 Hawk

http://www.hoh.de/default.aspx?CF=preisvergleiche&CFID=geizhals&TY=item&ST=1&IT=121886&CT=10357&tduid=6c01bc7575c3192512615a6de6736629


Mir jucken die finger.

puntarenas
2010-08-16, 12:46:50
ht4u.net - Point of View TGT GeForce GTX 460 Ultra Charged: Handverlesen bis ans Limit (http://ht4u.net/reviews/2010/pov_tgt_gtx460_ultra_charged/)

Die Reviewserie zur GTX460 wird demnächst episch, noch ein Referenzdesign, diemal sehr weit vom Hersteller übertaktet.

Hugo78
2010-08-16, 15:05:42
824 Mhz als Werkstakt rockt schon.
Die 1GB Version sollte aber noch etwas mehr haben.

puntarenas
2010-08-16, 15:28:24
Wobei ich mich frage, warum man eine solche OC-Edition überhaupt als 768MB-Variante auflegt und dann auch noch solche Testsamples verschickt. Naja, man steckt nicht drin.

€: Glückwunsch, Glückskind!

Hugo78
2010-08-16, 16:15:16
77 Beiträge = Glückskind?! lol

san.salvador
2010-08-16, 16:15:37
77 Beiträge = Glückskind?! lol
Glückskind Fail. :ugly2:

Hugo78
2010-08-16, 16:16:43
Ja, ja, ich spam mich ja hoch auf 777 Beiträge ... ups :D

mapel110
2010-08-16, 20:07:24
Die 2 GB-Version ist seit Tagen erhältlich, aber es gibt nur diesen einen EXPReview-Artikel?! Wo bleiben die Tester?!

san.salvador
2010-08-16, 21:20:57
Die zocken mit ihrer 460 1GB. :ugly:

=Floi=
2010-08-16, 22:39:03
wenn dann müsste eh PCGH mit den krassen mods testen und da zeigen was die 2GB im vergleich zur 480er bringen. (können)

Hugo78
2010-08-16, 22:58:45
Nun ja, Nvidia's Fermis nutzen offenbar den VRam sehr effizient.
Da scheint selbst ein SLI aus 2*GTX 460 2GB nur minimale Vorteile zuhaben, gegenüber einem SLI aus 2*1GB 460er.
Von daher sind die 2GB tatsächlich nur gut fürs Marketing.

Aber um so besser, so spart man Geld und hat in der Tendenz ein höheres OC Potential.

mAxmUrdErEr
2010-08-16, 23:14:26
ht4u.net - Point of View TGT GeForce GTX 460 Ultra Charged: Handverlesen bis ans Limit (http://ht4u.net/reviews/2010/pov_tgt_gtx460_ultra_charged/)

Die Reviewserie zur GTX460 wird demnächst episch, noch ein Referenzdesign, diemal sehr weit vom Hersteller übertaktet.
117°C. Der Wahnsinn kennt scheinbar keine Grenzen.

Ich frage mich, wie viele Käufer dieses Ding finden wird angesichts des Preises.

san.salvador
2010-08-16, 23:35:53
Und ganze drei Prozent schneller als meine Gainward GS 1GiB, dafür knappe 70€ teurer. :ugly:

Hugo78
2010-08-17, 01:11:40
117°C. Der Wahnsinn kennt scheinbar keine Grenzen.


Oh und wie war das damals, mit den 125°C bei der 4890?! ;D

Eggcake
2010-08-17, 01:19:07
Nun ja, Nvidia's Fermis nutzen offenbar den VRam sehr effizient.
Da scheint selbst ein SLI aus 2*GTX 460 2GB nur minimale Vorteile zuhaben, gegenüber einem SLI aus 2*1GB 460er.
Von daher sind die 2GB tatsächlich nur gut fürs Marketing.

Aber um so besser, so spart man Geld und hat in der Tendenz ein höheres OC Potential.

2GB sind 2GB, was daran ist Marketing? Ob man's braucht oder nicht hängt vom Spiel und vom Nutzungsprofil ab.

Nightspider
2010-08-17, 02:05:25
Jetzt ist die Frage was sich mehr lohnt:

ASUS GTX 470 für 249,- Euro
http://geizhals.at/deutschland/a519535.html

oder

Gigabyte GTX460 für 192,-
http://geizhals.at/deutschland/a548277.html

Die GTX470 könnte man ja auch nochmal ~20% übertakten denk ich...hmmm...mal sehen wie sich die Preise der größeren Karten noch ändern werden und wann die GTX475 erscheint.

Vento
2010-08-17, 02:13:16
117°C. Der Wahnsinn kennt scheinbar keine Grenzen.

Ich frage mich, wie viele Käufer dieses Ding finden wird angesichts des Preises.

Die 117 °C beziehen sich auf die Wandlertemperaturen, die laut ht4u bis 150 °C ausgelegt sind.
Sehe da nicht das große Problem.

Gast
2010-08-17, 03:40:18
2GB sind 2GB, was daran ist Marketing? Ob man's braucht oder nicht hängt vom Spiel und vom Nutzungsprofil ab.
Außerdem wär es nicht das erste Mal, daß man bei nvidia wegen zuwenig VRam unschön aus der Kurve fliegt. Daß man Karten mit weniger VRam besser übertakten kann ist imho ein Gerücht. Es sei denn man ist so dumm und kauft eine 2GB-Karte zum Preis einer 1GB - Karte. Da kann man dann davon ausgehen, daß beim Speicher bei 900MHz (3600MHz) tatsächlich Schluß ist - und das auch noch an anderen Stellen kräftig gespart wurde.

Im Gegenteil: Die Karten mit Vollbestückung weisen grundsätzlich qualitativ bessere Bauteile auf und halten auch deutlich länger. Das sieht man schon an den Garantiezusagen der Hersteller. Bei EVGA gibts auf Karten mit 1GB in den USA grundsätzlich lifetime-warranty, während die beiden billigen 768er (auch die OC) nur 2 Jahre support haben:
http://www.youtube.com/watch?v=yZhsMYrBeTc
It makes you think. :uponder:

Laut nvidia soll die GTX460 die Aufrüsterkarte für Besitzer einer 8er-geForce werden. Ich hab eine 8800GT mit 1GB. Ein Rückbau meines Systems auf 768MB VRam wäre eine Interpretation des Wortes 'Aufrüsten', die mir neu wäre. Unter 1G läuft hier schonmal gar nichts. Deswegen kommt für mich (falls überhaupt GTX460) nur 2G in Betracht. Damals hat es auch gehießen: Die 8800GT mit 512MB reicht völlig - die läßt sich auch viel besser übertakten, 256Bit-Speicherinterface wäre auch völlig unterdimensioniert für 1G, 5 FPS mehr etc. etc. etc. - aber damals wußten die meisten eben auch noch nicht, daß mit Fallout 3 ein Spiel rauskommt, welches sich mit genügend VRam auch ganz ohne Textur-Nachladeaussetzer spielen läßt. Ich laß mich da auf gar nichts ein. Die 50,-€ Aufpreis machen den Bock auch nicht mehr fett.

Zuerst war ich total enttäuscht, daß Fermi keine 512 Cores hat. Dann kamen die ersten Testberichte (Stromverbrauch&Lautstärke). Dann der verstümmelte GF104 der in allen für mich wichtigen Spielen und Settings es deutlich nicht schafft die 30FPS-Minimalmarke zu erreichen (JA, ICH SPIELE MIT PHYSX ENABLED :mad: - die ganzen geschummelten Benchmarks ohne PhysX können mir gestohlen bleiben). Eine Katastrophe nach der anderen. Daß es demnächst eine GTX460 mit 2GB geben wird, ist die erste positive Nachricht überhaupt, was das Thema Fermi angeht. Wenn jetzt noch jemand bei nvidia auf die Idee käme einen G92 als reinen zusätzlichen PhysX-Beschleuniger auf die Karte zu packen, so daß man die Features, mit denen der Fermi ursprünglich mal beworben wurde, auch bei zweistelligen Frameraten erleben darf, wär ich schon fast überredet.

With AA disabled and PhysX enabled the performance dropped down by over 50%.
http://www.legitreviews.com/article/1386/
:uclap:

Hugo78
2010-08-17, 08:37:52
2GB sind 2GB, was daran ist Marketing? Ob man's braucht oder nicht hängt vom Spiel und vom Nutzungsprofil ab.

Außerdem wär es nicht das erste Mal, daß man bei nvidia wegen zuwenig VRam unschön aus der Kurve fliegt.

Man schaue einfach 2 Seiten zurück... :rolleyes:
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=8195441&postcount=1142

460er SLI 2GB vs. 460er SLI 1GB.
In 2560*1600 + 8xAA hat mal mal 15 Frames mehr in Farcry 2 und 5 Frames in Crysis Warhead, ansonst nada.
Ergo sind die aktuellen Fermis, doch deutlich besser in der VRam Effizienz.

Mark3Dfx
2010-08-17, 09:04:29
Jetzt ist die Frage was sich mehr lohnt:

ASUS GTX 470 für 249,- Euro
http://geizhals.at/deutschland/a519535.html

oder

Gigabyte GTX460 für 192,-
http://geizhals.at/deutschland/a548277.html

Die GTX470 könnte man ja auch nochmal ~20% übertakten denk ich...hmmm...mal sehen wie sich die Preise der größeren Karten noch ändern werden und wann die GTX475 erscheint.

Hast Du den Gehörschutz für die 470 mit eingeplant?

V2.0
2010-08-17, 09:34:20
Wenn es ein Spielerechner ist, dann die 470. Wenn es ein Allrounder ist, die 460.

Gast
2010-08-17, 16:26:54
460er SLI 2GB vs. 460er SLI 1GB.
In 2560*1600 + 8xAA hat mal mal 15 Frames mehr in Farcry 2 und 5 Frames in Crysis Warhead, ansonst nada.
Ergo sind die aktuellen Fermis, doch deutlich besser in der VRam Effizienz.
Ja - so ähnlich hatte sich die Situation, als ich mich damals für die 512/1024 8er entscheiden mußte, auch ausgesehen. Die 512er wurde stärker OCed, so daß sie auf dem Papier in den FPS sogar besser war als die 1024er. Aber eben leider nur in den üblichen Benchmarks. Nach etwa 15 Minuten Spielzeit in Fallout 3 gabs dann plötzlich die böse Überraschung.

Wenn die Grafikkarte wirklich an den Punkt kommt, wo sie anfangen muß Texturen auszulagern, dann geht es nicht mehr um FPS, sondern um alles oder nichts. Der verlinkte Test ist diesbezüglich absolut nichtssagend. Wie sich eine Karte verhält wenn der Texturspeicher voll ist, läßt sich erst nach 15-20 Minuten Spielzeit und mehreren Umgebungswechseln beurteilen (hier besonders mal die Texturen im Hintergrund beobachten). Es ist auch wieder mal bezeichnend, daß bislang kein einziger 15-Minuten Test 1G vs 2G mit der aufgebohrten Gamebryo-Engine im Netz zu finden ist. Anstatt so einem sinnlosen Benchmark-Quickie hätte man lieber mal die VRam-Auslastung beobachten sollen und dort den Punkt auswerten, wo die 1024MB voll sind. Im Schnelldurchgang wird man diesen Punkt niemals benchen.

Lies auch mal hier:
http://hx3.de/technische-fragen-probleme-162/vram-eben-alles-18834/

Wie man sich heute noch freiwillig eine Karte mit weniger als 2G Vram kaufen kann, kann ich nicht nachvollziehen. Vermutlich besteht hier einfach noch ein zu großes Informationsdefizit. Wahrscheinlich hängt es auch damit zusammen, daß der verzögerte Texturaufbau im Fernbereich nicht über eine FPS-Messung erfaßt wird. Das Spiel sieht dann auf einer Karte mit zu wenig VRam einfach mal extrem blöd aus. Extrem matschige Texturen, die im Sekundentakt ruckhaft hübscher werden..... aber Hauptsache 29 FPS im Benchmark. - Also ihr könnt reden was ihr wollt. Ich werde immer den maximalen VRam-Ausbau wählen. Wenn 2G technisch machbar sind, dann werden es auch 2G. In dem Punkt bin ich mittlerweile völlig beratungsresistent - und das ist nvidia selber schuld. Was nutzen 10% mehr Frames einer OC-Version, wenn ich mir dann jedesmal anschauen darf, wie sich die Texturen der Landschaft erst langsam aufbauen? Nö - das sind mir 50,-€ Aufpreis für 2G wert. Dafür kauf ich mir dann lieber ein Spiel weniger.

puntarenas
2010-08-17, 18:00:10
ht4u.net - Zotac GeForce GTX 460 AMP! - hochgetaktete Grafikkarte mit 1024 MB (http://ht4u.net/reviews/2010/zotac_geforce_gtx_460_amp/)

Erstaunlich, im Review kommt die Karte mit ihrem DHE-Kühler bei Lautstärkemessungen besser weg, als ich erwartet hätte. Hängt vielleicht auch mit dem offenen Teststand zusammen.

Gast
2010-08-17, 18:05:09
Man, ich kann mich momentan ja mal gar nicht entscheiden, welche 460er es werden soll. Täglich kommen Versionen mit noch besseren Kühlsystemen auf den Markt (MSI Hawk, Zotac AMP! ...).

derguru
2010-08-17, 18:08:10
warte noch ab bis jemand die msi Hawk getestet hat,die scheint mir am meisten potenzial zu haben,kostet aber auch mehr als der standard.

LovesuckZ
2010-08-17, 18:10:20
ht4u.net - Zotac GeForce GTX 460 AMP! - hochgetaktete Grafikkarte mit 1024 MB (http://ht4u.net/reviews/2010/zotac_geforce_gtx_460_amp/)

Erstaunlich, im Review kommt die Karte mit ihrem DHE-Kühler bei Lautstärkemessungen besser weg, als ich erwartet hätte. Hängt vielleicht auch mit dem offenen Teststand zusammen.

Trotzdem ziemlich laut, wenn die PoV Karte mit 820Mhz nur 2 Sone erreicht. Da sieht man mal, wie gut das Referenzdesign der GTX460 Karte ist.

puntarenas
2010-08-17, 18:19:45
Klar ist sie relativ laut, aber zumindest am offenen Teststand nicht gar so laut, wie die Userberichte von wegen "Düsenjäger" vermuten ließen. Dass Nvidia ein wirklich sehr respektables Referenzdesign kreiert hat, sehe ich im Grunde auch so, nur sehe ich halt keinen Grund das Referenzdesign zu kaufen, denn wenn die Abwärme im Gehäuse bleiben darf, gibt es wie gesagt bessere Lösungen. Statt der PoV würde ich jedenfalls eher zur Gainward GLH greifen, wenn es unbedingt Weksübertaktung sein muss.

Die Hawk bei ht4u.net pünktlich zum Launch wäre natürlich ein Leckerli, es spricht ja alles dafür dass es die Königin der 460er wird. Natürlich eine furchtbar unvernünftige Karte, aber zweifelsfrei sehr geil und mein Gott, 30-40€ kann man auch weitaus bescheuerter aus dem Fenster kloppen.

Gast
2010-08-17, 18:23:48
Königin der 460er wäre eher eine Karte mit >800MHz und 2GiB 0,4ns Speicher, zusammen mit einem <1,5 Sone Lüfter.

Sumpfmolch
2010-08-17, 18:46:02
ht4u.net - Point of View TGT GeForce GTX 460 Ultra Charged: Handverlesen bis ans Limit (http://ht4u.net/reviews/2010/pov_tgt_gtx460_ultra_charged/)

Die Reviewserie zur GTX460 wird demnächst episch, noch ein Referenzdesign, diemal sehr weit vom Hersteller übertaktet.


also "handverlesen" ist ja wohl lachhaft...da muss man sich ja schon anstrengen karten zu finden, die bei auf 1,071V erhöhter GPU spannung die 824MHz NICHT schaffen...

Gast
2010-08-17, 18:56:30
also "handverlesen" ist ja wohl lachhaft...da muss man sich ja schon anstrengen karten zu finden, die bei auf 1,071V erhöhter GPU spannung die 824MHz NICHT schaffen...

So ist es, die meisten machen bei der Vcore die 900Mhz. Das Modell ist ziemlich mieß und dazu noch völlig überteuert. Höchstens für Leute die nicht fähig sind selbst eine Regler nach rechts zu schieben und selbst zu übertakten eine Option.

puntarenas
2010-08-17, 19:06:44
also "handverlesen" ist ja wohl lachhaft...

Das ist nicht lachhaft, das ist Marketing. Marketing ist wenn man es durchschaut natürlich oft lachhaft, aber ich wette sogar die 768MB-Variante wird genügend glückseelige Käufer finden. =)

da muss man sich ja schon anstrengen karten zu finden, die bei auf 1,071V erhöhter GPU spannung die 824MHz NICHT schaffen...
Vorsicht, nicht die Multimeter-Messungen der real anliegenden Spannung mit den BIOS-/treiberseitigen Spannungsvorgaben durcheinanderwürfeln, die man zum Beispiel im NVIDIA Inspector oder MSI Afterburner angezeigt bekommt. Außerdem werden die Karten halt insofern "handverlesen", als dass hoffentlich nur Karten als "Ultra Charged" gelabelt werden, die 824Mhz plus ein klein wenig Overclockingspielraum garantiert bei Standardspannung (VID der GPU) mitmachen.

san.salvador
2010-08-17, 19:16:07
Dann ist jede andere Karte auch "handverlesen". Und jede CPU. ;)

y33H@
2010-08-17, 19:19:30
In dem Falle ist "handverlesen" wohl kein PR. EVGA hat in Deutschland die Dinger auch selbst geflasht ...

puntarenas
2010-08-17, 19:19:56
Dann ist jede andere Karte auch "handverlesen".
Kommt darauf an, ob man bei Nvidia explizit GPUs bestimmter Güte ordern kann, ansonsten garantiert Nvidia halt Referenztakt, jeder Hinterhofkartendesigner weiß, dass man bis meinetwegen 730Mhz nicht selektieren braucht und darüber nimmt man halt Rückläufer in Kauf oder fängt an, fertige Karten zu selektieren.

Ich weiß nix, ich kann nur raten...

Hugo78
2010-08-17, 19:34:37
Lies auch mal hier:
http://hx3.de/technische-fragen-prob...n-alles-18834/

Ich bin deinem Link mal gefolgt und ich muss mich ".kju's" (aka "Q" aka "WGL.Q") Meinung anschließen.
Das hat aber nicht nur damit was zutun, dass ich "Q" als Modder und Progger noch aus OFP Zeiten kenne und für deutlich kompetenter halte,
sondern deine Beispiele immer irgendwelche Extreme sind, weit ab von dem was eine GTX 460, selbst mit X Terrabyte VRAM noch flüssig darstellen könnte.
Dafür reicht die Leistung einfach nicht aus.

ArmA 2 ist mit seinem normalen Hardwarehunger schon ein Extrem,
doch mit x-fachen up & downsampling ist es ein Extreme^10.
Das läuft eventuell mit der Hardware in 2-3 Jahren flüssig.

Aber deine ArmA 2 Geschichte haste ja auch schon im PCGH Forum versucht.
Deinen, von dir so umworben "2*5870 2GB Crossfire ArmA 2 Benchmark" hat man auch nie gesehen "Ruebezahl".
Allerdings viel Flame gegen Nvidia, bei jeder Gelegenheit. :rolleyes:

In dem Punkt bin ich mittlerweile völlig beratungsresistent

Ja, genau ...

urbi
2010-08-17, 22:43:55
Ich weiß nicht ob es hierher gehört aber ich frag mal:

1. Ist schon bekannt ob/ wann XFX-Karten kommen? Im Frühjahr hieß es ja man wolle keine GTX 480 oder GTX 470 bringen, arbeite aber bereits an einer kleinen Fermi die "später" erscheinen soll. Ich konnte dazu sonst noch nichts weiteres finden.

2. Welche Hersteller haben Karten mit 2GiB angekündigt?

Ich weiß es ist dreist kurz nach Infos zu fragen aber vielleicht weiß es ja wer aus dem Stehgreif. :)

Mark3Dfx
2010-08-18, 21:26:19
Zotac GeForce GTX 460 AMP!
http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2010/kurztest_zotac_geforce_gtx_460_amp/

Unter Last leider zu laut.

Superheld
2010-08-18, 21:39:20
13 Watt mehr nur unter Last als das Referenzdesign ?:|

LovesuckZ
2010-08-18, 21:42:12
Geiler negativ Punkt: Recht hohe Leistungsaufnahme unter Last.
Die Karte braucht 8% mehr als eine 5850. Und nimmt man nur die Werte mit AA/AF, dann ist die Karte im Schnitt 8,1% schneller als die 5850. Da kann man echt nur den Kopf schütteln.

Hugo78
2010-08-18, 21:42:46
Zotac GeForce GTX 460 AMP!
http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2010/kurztest_zotac_geforce_gtx_460_amp/

Unter Last leider zu laut.

Ja, die Gigabyte bleibt das Maß der Dinge.
13 Watt mehr nur unter Last als das Referenzdesign ?:|
Ohne Spannungsanhebung, machen auch 20% mehr Takt, kein Kraftwerk aus der Karte.

Sogar ne 480 könnte massiv Strom sparen, wenn man sie mit einer geringeren Spannung betreiben könnte.

Gast
2010-08-23, 20:46:35
Die EVGA ist schon im IDLE höchst nervig, weil der Lüfter ein Eigengeräusch mitbringt, was sich nur mit 30% Lüfterdrehzahl beseitigen lässt. Leider ist die Karte dann immer noch leichgt wahrnehmbar, aber angenehm. Lässt sich aber in den bisher erhältlichen Tools nicht einstellen. 30% sind nur mit Tricks möglich oder das Bios unterstützt es, was bei EVGA nicht der Fall ist.

Unter Last ist die EVGA genauso unerträglich wie die 470GTX die ich zuvor hatte!

Der Lüfter auf den 1GB-Karten scheint nicht viel zu taugen. Der von den 768er ist hingegen offenbar erste Sahne...

http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2010/kurztest_4_nvidia_geforce_gtx_460/6/#abschnitt_sonstige_messungen

mironicus
2010-08-24, 17:59:34
Wenn man sich diesen (http://www.xtremecomputing.co.uk/review.php?id=530&page=5) Test mal zumute führt, sieht die GTX 460 gar nicht mehr so gut aus. Da wird eine PCS++ 5770 mit einer GTX 460 (wohl Standardtakt) verglichen.

Es ist kaum verwunderlich, dass die meisten Hersteller nur übertaktete GTX 460 herausbringen. Dadurch bedrängen sie allerdings auch die hauseigenen Karten wie die GTX 470, die jetzt so stark im Preis gefallen sind. ATI war da meiner Meinung nach schlauer und hat wohl eine Zeitlang verboten, übertaktete Versionen ihre Karten zu veröffentlichen.

del_4901
2010-08-24, 18:05:16
Wenn man sich diesen (http://www.xtremecomputing.co.uk/review.php?id=530&page=5) Test mal zumute führt, sieht die GTX 460 gar nicht mehr so gut aus. Da wird eine PCS++ 5770 mit einer GTX 460 (wohl Standardtakt) verglichen.

Die sehr ungewoehnliche Wahl der Balkenskallierung, wenn die 5770 mal vorn liegt, ist dir aber schon aufgefallen?

y33H@
2010-08-24, 18:06:46
Was ist das denn für ein ***** Review? ;D

san.salvador
2010-08-24, 18:16:27
Da hat AMD wohl wieder ein paar lustige Slides zusammengestrickt. :uup:

Palpatin
2010-08-24, 18:17:18
Die sehr ungewoehnliche Wahl der Balkenskallierung, wenn die 5770 mal vorn liegt, ist dir aber schon aufgefallen?
Ist doch das Gleiche wenn die GTX 460 vorneliegt siehe Balken BC 2.

mironicus
2010-08-24, 18:28:58
Die Benchmarks dürften aber stimmen (habe eine 5770 Hawk und verwende die gleiche Auflösung wie im Review => 1920x1080). Eine normale GTX 460 mit 768 MB ist so schnell wie eine 5830 (lt. Computerbase) und die wiederrum ist gerade in hohen Auflösungen nicht so viel schneller als eine 5770.

kmf
2010-08-24, 18:32:24
Die Benchmarks dürften aber stimmen (habe eine 5770 Hawk und verwende die gleiche Auflösung wie im Review => 1920x1080). Eine normale GTX 480 mit 768 MB ist so schnell wie eine 5830 (lt. Computerbase) und die wiederrum ist gerade in hohen Auflösungen nicht so viel schneller als eine 5770.Noch mal Glück gehabt! - wollte grad über die 480er mit 768MB maulen. :D

Hugo78
2010-08-24, 18:59:03
Die sehr ungewoehnliche Wahl der Balkenskallierung, wenn die 5770 mal vorn liegt, ist dir aber schon aufgefallen?

Ja, immer wenn die 460 vorn liegt, beginnen die Balken bei Null, dann schaut der Vorsprung nicht so doll aus.
Und immer wenn die 5770 mal mit 2 Frames vorn liegt, "zoomed" man quasi bis ans Balken ende und
dann schaut es so aus, als sein die 5770 dreimal schneller als ne 460. ;D

Wäre es andersrum, gäb es einen Aufschrei, und semiaccurate würde ne 10 Seiten Verschwörungtheorie bringen,
wann, wie, wo und wieviel AMD Nvidia für diesen "Test" bezahlt hätte. :freak:

arT_of_WaR
2010-08-24, 19:12:41
wieso regt ihr euch über die balkenauswahl auf, wenn sie das einmal für nvidia und einmal für amd so ausschnittsweise darstellen? hätten sie das konsistent für eine seite gemacht, aber so...

Jake Dunn
2010-08-24, 19:19:54
Die sehr ungewoehnliche Wahl der Balkenskallierung, wenn die 5770 mal vorn liegt, ist dir aber schon aufgefallen?

Bei BC2 wird es bei der 460er auch gemacht also je einmal.

Schrotti
2010-08-24, 22:54:47
Wenn man sich diesen (http://www.xtremecomputing.co.uk/review.php?id=530&page=5) Test mal zumute führt, sieht die GTX 460 gar nicht mehr so gut aus. Da wird eine PCS++ 5770 mit einer GTX 460 (wohl Standardtakt) verglichen.

Es ist kaum verwunderlich, dass die meisten Hersteller nur übertaktete GTX 460 herausbringen. Dadurch bedrängen sie allerdings auch die hauseigenen Karten wie die GTX 470, die jetzt so stark im Preis gefallen sind. ATI war da meiner Meinung nach schlauer und hat wohl eine Zeitlang verboten, übertaktete Versionen ihre Karten zu veröffentlichen.

Der Test ist so lächerlich.

2-3fps vorne aber der Balken ist mehr als doppelt so lang. Ich brech zusammen ;D

xiao didi *
2010-08-24, 23:12:25
Muss das für die Historie einfach mal direkt verlinken.
http://www.abload.de/img/powercolor_pcs_5770_15bv5g.png
;D

Gast
2010-08-24, 23:15:36
Muss das für die Historie einfach mal direkt verlinken.
http://www.abload.de/img/powercolor_pcs_5770_15bv5g.png
;D

Jo :rolleyes:

http://www.abload.de/img/powercolor_pcs_5770_17mq0a.png (http://www.abload.de/image.php?img=powercolor_pcs_5770_17mq0a.png)

san.salvador
2010-08-24, 23:23:18
Zeigt uns nur, dass die ganze Review wertlos ist. Kompetenz unzo.

beos
2010-08-24, 23:39:41
Naja - bei Balkendiagrammen kommt es doch nicht auf die Länge an - woanders schon :biggrin:

san.salvador
2010-08-25, 00:08:46
Wenn die Länge(nunterschiede) in einem Balkendiagramm nix aussagt - wozu hab ich dann ein Balkendiagramm? :ugly2:

Iruwen
2010-08-25, 00:48:10
Eigentlich macht man sowas um einen bestimmten Eindruck zu erwecken, dass der Autor das nun einmal mit der AMD und einmal mit der Nvidia Karte gemacht hat erweckt allerdings höchstens den Eindruck dass er naiv oder doof ist.

beos
2010-08-25, 01:09:16
Wenn die Länge(nunterschiede) in einem Balkendiagramm nix aussagt - wozu hab ich dann ein Balkendiagramm? :ugly2:

Das war doch ironisch von mir gemeint :usad:

Schrotti
2010-08-25, 01:57:59
Nehmt doch den Vergleich.

http://www.anandtech.com/bench/Product/172?vs=180

Da hat die 5770 keine Chance (so wie es reell auch ausschaut).

Gast
2010-08-25, 08:43:58
Muss das für die Historie einfach mal direkt verlinken.
http://www.abload.de/img/powercolor_pcs_5770_15bv5g.png
;D


Boah heftig wie die GTX da kaputt gemacht wird....
Die ATI ist ja fast 3 mal so schnell oO

Karümel
2010-08-28, 19:26:54
Da ich heute die neue PCGH bekommen habe.
In der Ausgabe werden verschiedene GTX460 getested und der Stromverbrauch kommt mir irgendwie zu niedrig vor. Eine Gigabyte N460OC-768i soll unter Racedriver Grid nur 92 Watt verbrauchen. Auch andere Karten liegen unter 100 Watt verbauch. :confused:. Furmark knackt die 100 Watt Marke aber der interessiert mch jetzt nicht so. In den ersten Tests waren die Verbauchswerte immer höher. Jetzt nicht nur bei der PCGH sondern auch sonst wo.

dildo4u
2010-08-28, 19:47:16
POV/TGT Geforce GTX 460 BEAST: Point of View kündigt neue Grafikkarte an

"Hersteller Point of View kündigt die erste Grafikkarte seiner neuen Produktreihe BEAST an, die Point of View/TGT Geforce GTX 460 BEAST. Das Modell wird über einen Standardtakt von 855 MHz, einen Shader-Takt von 1.710 MHz und einen Speicher-Takt von 2.010 MHz verfügen und dürfte damit die wohl aktuell schnellste Geforce GTX 460-Variante sein. Das Modell wird sowohl mit 768 MB als auch mit 1.024 MB GDDR5-Speicher erhältlich sein."

http://www.pcgameshardware.de/aid,770318/POV/TGT-Geforce-GTX-460-BEAST-Point-of-View-kuendigt-neue-Grafikkarte-an/Grafikkarte/News/

TobiWahnKenobi
2010-08-28, 19:50:18
hoffentlich nimmt bei den karten mit mehr als 800MHz defaulttakt mal jemand den kühler ab.. ist vielleicht schon das A2 stepping.

meine platinum geht nicht viel höher als ihre defaulttakte und wenn ich spannung erhöhe, brennt das teil ab.. OCCT habe ich mit 1.037V bei 90°C abgeschaltet. 800MHz laufen mit 0.975V (standardwert) rocksolid.. alles darüber produziert fehler und ohne am saft zu drehen geht gar nichts..


(..)

mfg
tobi

LovesuckZ
2010-08-28, 20:07:04
POV/TGT Geforce GTX 460 BEAST: Point of View kündigt neue Grafikkarte an

"Hersteller Point of View kündigt die erste Grafikkarte seiner neuen Produktreihe BEAST an, die Point of View/TGT Geforce GTX 460 BEAST. Das Modell wird über einen Standardtakt von 855 MHz, einen Shader-Takt von 1.710 MHz und einen Speicher-Takt von 2.010 MHz verfügen und dürfte damit die wohl aktuell schnellste Geforce GTX 460-Variante sein. Das Modell wird sowohl mit 768 MB als auch mit 1.024 MB GDDR5-Speicher erhältlich sein."

http://www.pcgameshardware.de/aid,770318/POV/TGT-Geforce-GTX-460-BEAST-Point-of-View-kuendigt-neue-Grafikkarte-an/Grafikkarte/News/

Computerbase.de sollte die Karte mal durch ihren kompletten Parcour jagen. Hoffentlich bekommen die ein Sample.

Gast
2010-08-28, 20:13:39
POV/TGT Geforce GTX 460 BEAST: Point of View kündigt neue Grafikkarte an

"Hersteller Point of View kündigt die erste Grafikkarte seiner neuen Produktreihe BEAST an, die Point of View/TGT Geforce GTX 460 BEAST. Das Modell wird über einen Standardtakt von 855 MHz, einen Shader-Takt von 1.710 MHz und einen Speicher-Takt von 2.010 MHz verfügen und dürfte damit die wohl aktuell schnellste Geforce GTX 460-Variante sein. Das Modell wird sowohl mit 768 MB als auch mit 1.024 MB GDDR5-Speicher erhältlich sein."

http://www.pcgameshardware.de/aid,770318/POV/TGT-Geforce-GTX-460-BEAST-Point-of-View-kuendigt-neue-Grafikkarte-an/Grafikkarte/News/

LANGWEILIG! Die geben fast 1,1V Spannung drauf, das schafft jeden GTX460.