PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : AMD/ATI - Radeon RX 5700 & RX 5700 XT Review-Thread


Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7

MadPenguin
2019-07-07, 15:28:35
Da noch niemand den Mut hatte.
Hier der erste Test:

https://www.tomshw.de/2019/07/07/amd-radeon-rx-5700-und-rx-5700-xt-im-test-der-raytracing-freie-sargnagel-von-vega-und-fast-2-1-ghz-takt-unter-wasser/14/#

w0mbat
2019-07-07, 15:31:46
https://www.computerbase.de/2019-07/radeon-rx-5700-xt-test/
https://www.golem.de/news/radeon-rx-5700-xt-im-test-amds-guenstige-navi-karten-sind-auch-super-1907-141812.html

Die 5700 XT ist nur 7% langsamer als die Radeon VII, zieht aber 60W weniger!

Daredevil
2019-07-07, 15:34:10
Hat irgendwer Mining Benchmarks, oder muss ich die selber machen? :(

horn 12
2019-07-07, 15:41:47
Nun, unter 4K so gut wie immer 10 bis 15% langsamer als die Radeon VII
Teils gar über 20%
aber trotzdem bei 2 bis 3 Games nur magere 4% langsamer als die Seven.

Fazit:
Seven wird behalten,- zumal jene immer schneller werden wird.

dildo4u
2019-07-07, 15:42:52
DF empfiehlt klar die 5700 über 5700Xt wie bei Vega 56 vs 64.


NlzzAexgdJ4

Hakim
2019-07-07, 15:50:43
Gute Arbeit AMD, endlich mal ein Sprung bei der Effizienz. Aber das man ständig auf Radiallüfter setzt ist schon bei der Referenz Nervig. Die Karten an sich sehen mMn etwas Billig aus, seit jeher. Dagegen sehen die FE RTX Karten richtig Edel aus. Daran könnte AMD auch mal endlich Arbeiten. Ich warte jetzt die Customs der Karten und der 2060s ab und entscheide dann.

DerKleineCrisu
2019-07-07, 15:51:44
finde es interessant, nach den tests ist eine 5700 auf Augenhöhe einer normalen 2060 und im schnitt kaum langsamer zu einer 2060 Super.
Da wird es echt schwer zu wiederstehen nicht eine 5700 oder 5700 zu kaufen :( .

und dann kommt nächstes Jahr schon die nächste revision mit RR. Ach menno

Der_Korken
2019-07-07, 15:52:20
Was ich aus den Tests mitnehme:

1. Leistungsaufnahme entgegen erster Leaks doch bei vollen 225W. Die 2070 war bei dem polnischen Review viel zu hoch eingestuft, deswegen sah es so aus, als würde die 5700XT genauso viel verbrauchen. Somit also ineffizienter als Turing.

2. Der Blower ist mit der Karte schon leicht überfordert. 85°C unter Last, dennoch deutlich hörbar. Zudem kein Zero-Fan. Somit muss ich auf die Customs warten.

3. 2D-Verbrauch scheint wieder unter aller Kanone zu sein. Das geht mir bei meiner Polaris-Karte schon total auf den Keks, dass sobald man ein Video guckt oder auch nur ein gif-Smiley im Bild ist, der Verbrauch noch oben geht und die Lüfter dann alle paar Minuten anlaufen und wieder stehenbleiben. Mit Vega war der 2D-Verbrauch sehr gut, warum jetzt wieder so ein Rückschritt?

Edit: Bei PCGH ist die Karte unter Youtube sparsam? Interessant. CB und THW sagen das Gegenteil.

Timbaloo
2019-07-07, 15:57:50
1. Nur minimal ineffizienter. Aber halt in 7nm.
2. Wie so ziemlich jeden Launch mit "Referenz"-Karten
3. Treiber...

poiu
2019-07-07, 16:06:17
Preis/Leistung sind echt gut geworden


https://www.tweakpc.de/hardware/tests/grafikkarten/amd_radeon_rx5700_rx5700xt/s01.php

gibt auch Video aber der Artikel ausführlicher


https://youtu.be/g22kZOjUc7g

Hakim
2019-07-07, 16:07:19
Was hat das mit dem sehr langen Ladezeiten bei BF5 auf sich? Irgendwie eigenartig.

Mr.Scott
2019-07-07, 16:11:36
Ab wann kann man mit den Custom 5700er Karten rechnen?
Wie war das immer in der Vergangenheit?

Grendizer
2019-07-07, 16:13:31
Wir wollen keine Vega Vergangenheit, was Customs angeht :wink:

Schnitzl
2019-07-07, 16:15:05
Test-Treiber im Beta-Status (PCGHW)
Wattman unbenutzbar (Igor)
Laute Karten...

Dennoch Gratulation an AMD für den gewaltigen Sprung. Den Rest sind wir ja gewohnt ;D

Ich warte auf die 5800XT, gogogo AMD :naughty:

Ravenhearth
2019-07-07, 16:16:41
https://i.imgur.com/3mQttNe.png

Wo hat Igor denn eine Vega 64 für 255€ gefunden? ;D

dildo4u
2019-07-07, 16:16:50
Jup gibt noch Treiber Bugs PCGH und DF haben Probleme in Wolfenstein 2.

gmb
2019-07-07, 16:21:44
https://www.computerbase.de/2019-07/radeon-rx-5700-xt-test/3/#abschnitt_die_energieeffizienz_als_performance_pro_watt

Die Effizienz liegt immer noch unter Turing trotz fullnode Vorsprung, unglaublich.

Mr.Scott
2019-07-07, 16:22:01
Wir wollen keine Vega Vergangenheit, was Customs angeht :wink:

Ich weiß nicht was du meinst.
Ich hab die letzten Jahre den Markt kaum verfolgt.

Wie lange hat es sonst so immer gedauert, außer bei Vega ;)

Leonidas
2019-07-07, 16:23:52
Listen der Launchreviews:
3DCenter (https://www.3dcenter.org/news/launch-von-amds-radeon-rx-5700-serie-navi-erste-testberichte-gehen-online) & Videocardz (https://videocardz.com/81355/amd-radeon-rx-5700-xt-and-radeon-rx-5700-review-roundup)

Robot
2019-07-07, 16:25:19
Wo gabs denn bitte jemals die 2060 FE für 317 Euro ?

Ravenhearth
2019-07-07, 16:27:23
https://www.computerbase.de/2019-07/radeon-rx-5700-xt-test/3/#abschnitt_die_energieeffizienz_als_performance_pro_watt

Die Effizienz liegt immer noch unter Turing trotz fullnode Vorsprung, unglaublich.
Verglichen mit der Radeon VII in ebenfalls 7nm (die zudem HBM hat), hat AMD trotzdem einen guten Sprung hingelegt. Die RX 5700 liegt außerdem schon auf dem Niveau von Turing.

Linmoum
2019-07-07, 16:30:32
Die Effizienz liegt immer noch unter Turing trotz fullnode Vorsprung, unglaublich.Bei einem Diagramm mit gerade einmal 13 Balken so eine Fehldiagnose zu stellen ist schon heftig. Puh. Oder gewollt. Was es noch schlimmer macht.

Ravenhearth
2019-07-07, 16:31:51
Bei einem Diagramm mit gerade einmal 13 Balken so eine Fehldiagnose zu stellen ist schon heftig. Puh. Oder gewollt. Was es noch schlimmer macht.
Bezogen auf die XT stimmt das schon, laut CB ist die "nur" so effizient wie Pascal. Ist allerdings kein Untergang

Der_Korken
2019-07-07, 16:39:24
Das ist interessant:

https://www.computerbase.de/2019-07/radeon-rx-5700-xt-test/4/#diagramm-performancerating-navi-vs-turing

5700 vs 2070, gleiche SPs, gleicher Takt, gleiche Speicherbandbreite und trotzdem Gleichstand. Da kann keiner mehr sagen, dass das Teil seine Leistung nicht auf die Straße bringt. Das sind gegenüber Vega deutlich mehr als 1,25x IPC.

prinz_valium
2019-07-07, 16:40:00
DF empfiehlt klar die 5700 über 5700Xt wie bei Vega 56 vs 64.


https://youtu.be/NlzzAexgdJ4
Verstehe nicht warum.
Bei der Vega 56 vs 64 ergab das noch Sinn, aber die 5700XT is die deutlich bessere Karte für nur $50 mehr

Grendizer
2019-07-07, 16:45:00
Ja vor allem wegen +20% PT bei der 5700 vs +50 PT bei der 5700 XT... wenn dann XT kaufen und unter Wasser setzen .. oder doch auf eine 5800 warten. Interessante Karte, aber für 4K immer noch etwas zu langsam und für WQHD reicht dann immer noch meine 1080.

Raff
2019-07-07, 16:52:33
Listen der Launchreviews:
3DCenter (https://www.3dcenter.org/news/launch-von-amds-radeon-rx-5700-serie-navi-erste-testberichte-gehen-online) & Videocardz (https://videocardz.com/81355/amd-radeon-rx-5700-xt-and-radeon-rx-5700-review-roundup)

:up:

Dabei die Spezialbetrachtungen nicht vergessen:

- Radeon RX 5700 (XT) seziert: Bildqualität, Effizienz, Compute-Benchmarks, Tessellation (https://www.pcgameshardware.de/Radeon-RX-5700-XT-Grafikkarte-274775/Specials/Compute-Benchmarks-Tessellation-Performance-Image-Quality-1293726/)
- Radeon RX 5700 (XT): Radeon Anti-Lag ausprobiert - macht nicht nur Navi geschmeidig (https://www.pcgameshardware.de/Radeon-RX-5700-Grafikkarte-274683/Specials/Radeon-Anti-Lag-Test-Navi-1293817/)
- Radeon Image Sharpening (RIS) im Test: Mehr "Knack" für Ihre Lieblingsspiele auf Knopfdruck (https://www.pcgameshardware.de/Radeon-RX-5700-XT-Grafikkarte-274775/Specials/Radeon-Image-Sharpening-Test-1293637/) (geht erst ab 17:20 Uhr)

MfG,
Raff

BeetleatWar1977
2019-07-07, 16:58:06
https://i.imgur.com/3mQttNe.png

Wo hat Igor denn eine Vega 64 für 255€ gefunden? ;D
Mindfactory als Mindstar - die 56er waren teilweise knapp über 200, Regulär momentan 240€..... so zB

aufkrawall
2019-07-07, 16:58:21
:up:

Dabei die Spezialbetrachtungen nicht vergessen:

- Radeon RX 5700 (XT) seziert: Bildqualität, Effizienz, Compute-Benchmarks, Tessellation (https://www.pcgameshardware.de/Radeon-RX-5700-XT-Grafikkarte-274775/Specials/Compute-Benchmarks-Tessellation-Performance-Image-Quality-1293726/)
- Radeon RX 5700 (XT): Radeon Anti-Lag ausprobiert - macht nicht nur Navi geschmeidig (https://www.pcgameshardware.de/Radeon-RX-5700-Grafikkarte-274683/Specials/Radeon-Anti-Lag-Test-Navi-1293817/)
- Radeon Image Sharpening (RIS) im Test: Mehr "Knack" für Ihre Lieblingsspiele auf Knopfdruck (https://www.pcgameshardware.de/Radeon-RX-5700-XT-Grafikkarte-274775/Specials/Radeon-Image-Sharpening-Test-1293637/) (geht erst ab 17:20 Uhr)

MfG,
Raff
Wow, direkt zu Beginn eine krasse Falschaussage, dass Polaris und Vega die gleiche Filterung hätten. Macht direkt Lust weiterzulesen. Nicht. Geschweige denn den Adblocker zu deaktivieren...

Edit: Außerdem habt ihr vergessen, dass AMD schon lange fast immer Prerenderlimit 1 für <=DX11 nutzt und Anti-Lag zusätzlich on top funktioniert...

dildo4u
2019-07-07, 17:09:24
U1y-J0p-uJc

Emil_i_Lönneberga
2019-07-07, 17:20:06
5700XT @ Wakü mit EKWB Prototyp:

https://m.youtube.com/watch?v=kK3isGg9nDw

w0mbat
2019-07-07, 17:34:55
Das ist interessant:

https://www.computerbase.de/2019-07/radeon-rx-5700-xt-test/4/#diagramm-performancerating-navi-vs-turing

5700 vs 2070, gleiche SPs, gleicher Takt, gleiche Speicherbandbreite und trotzdem Gleichstand. Da kann keiner mehr sagen, dass das Teil seine Leistung nicht auf die Straße bringt. Das sind gegenüber Vega deutlich mehr als 1,25x IPC.
Krass, Navi ist besser als Turing und das obwohl Nvidia 10x für R&D ausgibt. Das ist echt unglaublich :eek:

Wenn AMD wieder mehr Geld in RTG steckt ist Nvidia am Ende, wenn sie weiterhin so arbeiten.

Ravenhearth
2019-07-07, 17:45:14
Ja, wenn Navi21 kommt, geht Nvidia direkt pleite :rolleyes:

Navi ist laut CB nur 1% vorne, das ist Gleichstand. Was Navi jetzt noch fehlt, sind Raytracing und höhere Energieeffizienz.

Robot
2019-07-07, 17:48:00
Wenn AMD wieder mehr Geld in RTG steckt ist Nvidia am Ende, wenn sie weiterhin so arbeiten.

Und das nicht nur bei Hardware, wenn wir mal ehrlich sind, hat AMD im Bereich Software auch so dermaßen aufgeholt. Nvidia steckt immer noch in der grausigen Treiberoberfläche oder will einem das olle Experience mit Registrierung aufdrücken :P

AMD reagiert jetzt auch recht schnell wenn man Treiberprobleme meldet! Ein Fehler, den ich wegen "Easy Anti Cheat" gemeldet hatte, wegen einer fehlenden Signatur im Treiber wurde sofort gefixed. Echt nice :)

w0mbat
2019-07-07, 17:53:39
Ich bin mir relativ sicher, Nvidia sieht aktuell nur so schlecht aus, weil ihre margen extrem hoch sind. Wenn Jensen wollte, würde die 2060S 299€ kosten und Nvidia würde immer noch Geld verdienen.

Grendizer
2019-07-07, 17:56:10
Krass, Navi ist besser als Turing und das obwohl Nvidia 10x für R&D ausgibt. Das ist echt unglaublich :eek:

Wenn AMD wieder mehr Geld in RTG steckt ist Nvidia am Ende, wenn sie weiterhin so arbeiten.

AMD hat mit 7nm tatsächlich auf nVidia aufgeholt ... Respekt vor dieser unglaublichen Ingenieursleistung. Ein Hoch auf AMD R&D :D

Wie gesagt, eine nette Karte , guter Preis, miese Kühlung. Mal schauen, was die Customs bringen, oder selber 100 Euro in die Hand nehmen und einen Wasserkühlung drauf basteln. Interessant werden die Customs, mal schauen, wo da die Preise liegen werden. Evtl. mach ich dann tatsächlich ein kleines Upgrade von der 1080 hoch. Für 4K in der Freesync Range von meinem Bildbearbeitungsmonitor würde es vermutlich reichen, da kommt die 1080 des öfteren aus der min. Range.

Der_Korken
2019-07-07, 17:58:03
Krass, Navi ist besser als Turing und das obwohl Nvidia 10x für R&D ausgibt. Das ist echt unglaublich :eek:

Wenn AMD wieder mehr Geld in RTG steckt ist Nvidia am Ende, wenn sie weiterhin so arbeiten.

:rolleyes:

Im Moment muss man eher befürchten, dass Nvidia mit 7nm bei der Effizienz wieder auf und davon zieht.

Natürlich ist Navi eine deutliche Verbesserung zu Vega, aber was manche deswegen hier raushauen ist echt peinlich.

Aber mal was aus dem CB-Test:

Beim Speicherinterface gibt es weniger Neues zu berichten. Navi 10 setzt auf vier 64 Bit breite Controller und damit ein 256-Bit-Interface. Dieses unterstützt HBM 2 und GDDR6, auf beiden Navi-Produkten kommt aus Preisgründen aber erstmals GDDR6 bei AMD zum Einsatz.

WTF? Haben die Chips zwei Sorten PHYs verbaut oder wie soll das gehen?

Ravenhearth
2019-07-07, 18:00:31
Ich bin mir relativ sicher, Nvidia sieht aktuell nur so schlecht aus, weil ihre margen extrem hoch sind. Wenn Jensen wollte, würde die 2060S 299€ kosten und Nvidia würde immer noch Geld verdienen.
Nvidia sieht schlecht aus? 2060S und 5700XT kosten dasselbe, letztere ist etwas schneller, aber hat kein Raytracing. Ich finde aktuell steht keiner wirklich besser dar als der andere.

Ravenhearth
2019-07-07, 18:02:07
The AMD Radeon RX 5700 XT & RX 5700 Review: Navi Renews Competition in the Midrange Market [anandtech] (https://www.anandtech.com/show/14618/the-amd-radeon-rx-5700-xt-rx-5700-review)

Hach, ich weiß noch als Midrange unter 200€ waren ;D

Ghost1nTh3GPU
2019-07-07, 18:03:11
Doch eine ziemlich brauchbare Vorstellung von AMD, abgesehen vom fehlender RT-Beschleunigung und etwas wenig Taktspielraum trotz 7nm.
Wenn hier Nvidia nicht Turing mit Ampere wie CineFX aussehen lässt, dann gibt es eine vernünftige Konkurrenzsituation in den nächsten Jahren und die kommenden Konsolen mit hoffentlich ~64 CUs haben ein gute Basis.

:up:

Dabei die Spezialbetrachtungen nicht vergessen:

- Radeon RX 5700 (XT) seziert: Bildqualität, Effizienz, Compute-Benchmarks, Tessellation (https://www.pcgameshardware.de/Radeon-RX-5700-XT-Grafikkarte-274775/Specials/Compute-Benchmarks-Tessellation-Performance-Image-Quality-1293726/)
- Radeon RX 5700 (XT): Radeon Anti-Lag ausprobiert - macht nicht nur Navi geschmeidig (https://www.pcgameshardware.de/Radeon-RX-5700-Grafikkarte-274683/Specials/Radeon-Anti-Lag-Test-Navi-1293817/)
- Radeon Image Sharpening (RIS) im Test: Mehr "Knack" für Ihre Lieblingsspiele auf Knopfdruck (https://www.pcgameshardware.de/Radeon-RX-5700-XT-Grafikkarte-274775/Specials/Radeon-Image-Sharpening-Test-1293637/) (geht erst ab 17:20 Uhr)

:up:
In AIDA64 misst man immer noch eine ziemlich niedrige INT32 Leistung, da ist Turing noch um Faktoren schneller, was in Spielen von Nutzen ist. (https://www.anandtech.com/show/13973/nvidia-gtx-1660-ti-review-feat-evga-xc-gaming/2)


Dafür ist aber die FP32 Filterung sehr schnell:
https://images.anandtech.com/graphs/graph14618/111340.png
https://www.anandtech.com/show/14618/the-amd-radeon-rx-5700-xt-rx-5700-review/14

Robot
2019-07-07, 18:05:29
Neue Powercolor Red Devil zu gewinnen! Dürfe dann wohl eine Navi sein, da noch gar nicht angekündigt!

https://gleam.io/cwBwx/fear-the-devil-powercolor-red-devil

Mr. Lolman
2019-07-07, 18:11:38
Ich bin mir relativ sicher, Nvidia sieht aktuell nur so schlecht aus, weil ihre margen extrem hoch sind. Wenn Jensen wollte, würde die 2060S 299€ kosten und Nvidia würde immer noch Geld verdienen.

Word!

DrFreaK666
2019-07-07, 18:12:23
Ja, wenn Navi21 kommt, geht Nvidia direkt pleite :rolleyes:

Navi ist laut CB nur 1% vorne, das ist Gleichstand. Was Navi jetzt noch fehlt, sind Raytracing und höhere Energieeffizienz.

Ihr immer mit eurer höheren Energieeffizienz... Wie oft schaust du im Jahr auf die Stromrechnung? Oder hast du an deinem Rechner separat einen Zähler? Wahrscheinlich nicht.
Und sag bitte jetzt bloß nicht dass du am PC sitzt, statt mit dem stromsparenden Smartphone am dem Sofa oder draußen auf der Liege...
Ja. AMD benötigt 7nm für die gleiche Effizienz, aber Stand jetzt verbrauchen die Karten für die gleiche Leistung in etwa genauso viel. Und was nächstes Jahr oder in 10 Jahren ist interessiert dem Käufer überhaupt nicht.
Was fehlt ist RT, und da wird sich Lederjacke bestimmt schon bald melden und die Navis auslachen

MSABK
2019-07-07, 18:14:32
Der Vergleich mit der Radeon 7 stimmt mich positiv, dass AMD noch mehr aus 7nm rausholen kann. Das sollte also nicht das Ende der Fahnenstange sein.

Grendizer
2019-07-07, 18:16:26
Ihr immer mit eurer höheren Energieeffizienz... Wie oft schaust du im Jahr auf die Stromrechnung? Oder hast du an deinem Rechner separat einen Zähler? Wahrscheinlich nicht.
Und sag bitte jetzt bloß nicht dass du am PC sitzt, statt mit dem stromsparenden Smartphone am dem Sofa oder draußen auf der Liege...
Ja. AMD benötigt 7nm für die gleiche Effizienz, aber Stand jetzt verbrauchen die Karten für die gleiche Leistung in etwa genauso viel. Und was nächstes Jahr oder in 10 Jahren ist interessiert dem Käufer überhaupt nicht.
Was fehlt ist RT, und da wird sich Lederjacke bestimmt schon bald melden und die Navis auslachen

Abwärme muss irgendwie abgeführt werden. Deshalb je weniger abwärme, je besser. Und bei 7nm hat man halt auch eine sehr kleine Fläche, die die Abwärme erzeugt.

Edit:

https://www.youtube.com/watch?v=kK3isGg9nDw
Wurde schon gepostet, aber mit einem Umbau auf Wasser kommt man wohl bis 2100 Mhz bei 235 Watt. Igor meint, da ist auch noch Potential noch unten drin, wenn man ein wenig weiter optimiert.

Außerdem ist der Umbau auch deutlich einfacher als zu Vegas Zeiten, da kein empfindlicher Interposer und unterschiedliche HBM Höhen ausgeglichen werden müssen

Man landet dann bei einer OC 2070 Super .

Robot
2019-07-07, 18:20:37
Was fehlt ist RT, und da wird sich Lederjacke bestimmt schon bald melden und die Navis auslachen

Für mich ist Raytracing ne reine Propaganda-Nummer für NV-Fans, genau wie seinerzeit PhysX gehyped wurde. Redet heute keiner mehr von.

Es ist halt ein Windows DirectX12 Feature und NV hat dafür ne HW-Beschleunigung zusammen gekloppt. In der Mittelklasse macht die sowieso keinen Sinn.

Ich empfehle mal nen Blindtest zu machen, beim richtigen Spielen. Man sieht den Unterschied doch kaum, außer an den miesen FPS.

Sobald die Sache spannend wird, wird AMD das mit neuen Karten auch unterstützen.

Ravenhearth
2019-07-07, 18:21:34
Ihr immer mit eurer höheren Energieeffizienz... Wie oft schaust du im Jahr auf die Stromrechnung? Oder hast du an deinem Rechner separat einen Zähler? Wahrscheinlich nicht.
Und sag bitte jetzt bloß nicht dass du am PC sitzt, statt mit dem stromsparenden Smartphone am dem Sofa oder draußen auf der Liege...
Ja. AMD benötigt 7nm für die gleiche Effizienz, aber Stand jetzt verbrauchen die Karten für die gleiche Leistung in etwa genauso viel. Und was nächstes Jahr oder in 10 Jahren ist interessiert dem Käufer überhaupt nicht.
Was fehlt ist RT, und da wird sich Lederjacke bestimmt schon bald melden und die Navis auslachen
Es ging rein darum, was AMD in der Theorie noch fehlt, um hinsichtlich der Architektur mit Nvidia gleichzuziehen.

DrFreaK666
2019-07-07, 18:31:06
Ja schon, aber sollte Navi10 wirklich teilweise noch auf GCN basieren, dann kann es mit Navi20 fast nur besser werden.
Jedenfalls kann man jetzt nicht mehr sagen, dass die NV-Karten deutlich weniger schlucken

dildo4u
2019-07-07, 18:31:27
Unreal Engine sieht jetzt deutlich besser aus,Frametimes sind gleich zur Radeon 7.


https://www.computerbase.de/2019-07/radeon-rx-5700-xt-test/2/#diagramm-fortnite-2560-1440

Raff
2019-07-07, 18:39:48
Unreal Engine sieht jetzt deutlich besser aus,Frametimes sind gleich zur Radeon 7.


https://www.computerbase.de/2019-07/radeon-rx-5700-xt-test/2/#diagramm-fortnite-2560-1440

Yep, das betrifft auch den UE4-Worstcase Ark (https://www.pcgameshardware.de/Radeon-RX-5700-XT-Grafikkarte-274775/Tests/Release-Benchmark-Preis-Kaufen-Vega-64-1293229/3/). Läuft nicht wirklich gut, aber deutlich besser und Vega sieht alt aus. :)

MfG,
Raff

Popeljoe
2019-07-07, 18:42:09
Ist ja eigentlich jetzt schon die Frage, ob der Preis der 5700 non XT gerechtfertigt ist. Für 50€ mehr bekommt man massiv Mehrleistung. Aber insgesamt finde ich die Karten wirklich sexy, vor allen Dingen, weil AMD endlich in Sachen Stromhunger Etwas auf die Reihe bekommen hat.

dildo4u
2019-07-07, 18:48:57
Kühler ist eine Katastrophe,ich vermute da wurde gespart da die GPUs weniger ziehen als Vega.


-SAWtKEIYbw

OpenVMSwartoll
2019-07-07, 19:05:02
Erst mal: Respekt an die Tester; Ihr habt Euch stellenweise echt den Hintern aufgerissen. Insbesondere, da Ihr noch "Super"-Grafikkarten zwischenschieben musstet.

Die Performance von Navi ist durchaus in Ordnung; ohne Nvidias Konter (der schön auf die Marge gehen dürfte) stünde man durch die Bank besser da. So ist es aber auch noch in Ordnung.

Mal sehen, wo man preislich in ein paar Monaten steht. Apropos Preis: In manchen Reviews wird noch die alte Navi-Preisgestaltung zugrunde gelegt, was das Bild etwas verzerrt. Aber kein Wunder bei dem Arbeitspensum.

Ob man RTX nun bräuchte? Glaubensfrage. Ich bin übrigens den grünen Early Adopters dankbar, daß Ihr bereits darin Geld investiert; mir fehlen die bisherigen ersten Schritte beim Spielen nicht wirklich; und so manche Implementierung ist wirklich rudimentär. Aber so hielt ich es schon bei den ersten DVD-Brennern: Schön, daß andere die Technik schon so früh finanziert hatten und ich ausgereifte Produkte für angemessenes Geld nutzen konnte.

Aber insgesamt hat AMD heute gezeigt, daß man nicht zum alten Eisen gehört. David haut 2 Goliaths an einem Tag in´s Gesicht.

Und: Ja, dafür war wohl 7 nm nötig; aber was zählt, ist das, was hinten rauskommt.

maguumo
2019-07-07, 19:09:25
Ob man auf die 5700 (XT) wohl einen Raijintek Morpheus bekommt? Hat irgendwo wer Maße für die Lochabstände gesehen?

DerKleineCrisu
2019-07-07, 19:13:16
Wo gabs denn bitte jemals die 2060 FE für 317 Euro ?

Mindfactory gibt es die 2060 ab 317 euro

Ravenhearth
2019-07-07, 19:16:04
Kühler ist eine Katastrophe,ich vermute da wurde gespart da die GPUs weniger ziehen als Vega.


https://youtu.be/-SAWtKEIYbw
Einer der schlechtesten Stock-Kühler, die sie je getestet haben :freak:

AMD bekommt es echt nie hin da mal vernünftiges zu liefern

Menace
2019-07-07, 19:16:36
Ich habe die RX5700 schon abgeschrieben und dachte, die wird nur deshalb zeitgleich mit Zen veröffentlicht, damit die Enttäuschung geringer ausfällt. Jetzt bin ich eher positiv überrascht.

Etwas vermisse ich die Tests von Compute-Leistung zwischen Vega und RX 5700(XT).

@Raff: Macht Ihr noch einen Capture One Test?

Langlay
2019-07-07, 19:25:14
Ich habe die RX5700 schon abgeschrieben und dachte, die wird nur deshalb zeitgleich mit Zen veröffentlicht, damit die Enttäuschung geringer ausfällt. Jetzt bin ich eher positiv überrascht.


So ähnlich gehts mir. Ich überlege jetzt echt mir ne 5700XT statt des 3900X^^. Aber ich warte noch bis die Wasserkühler draussen sind. Wenns die Karte optional noch mit 16GB geben würde wäre das natürlich nice.

Ghost1nTh3GPU
2019-07-07, 19:25:19
Etwas vermisse ich die Tests von Compute-Leistung zwischen Vega und RX 5700(XT).

Für OpenCL ist der Treiber noch nicht fertig: https://www.anandtech.com/show/14618/the-amd-radeon-rx-5700-xt-rx-5700-review/13

Digidi
2019-07-07, 19:28:39
Carsten von C't hat neue Infos zum Frontend:

Since NDA is lifted:
Polygon throughput with triangle strips has improved considerably compared to Vega - the more culling, the bigger the difference. Also, geometry performance with triangle lists has beend improved.

Fully drawn geometry is now faster than on GeForce and about 33% faster than on Radeon VII, fully culled geometry is still faster on GeForce still, especially with triangle strips.


https://forum.beyond3d.com/threads/benchmark-tool-like-beyond3d-suite.61013/

Grendizer
2019-07-07, 19:30:14
Wieso AMD allerdings so stümperhaft bei Treiber und Tools ist, will mir nicht in den Kopf. Wieso schafft man es nicht zum Launch komplett alles fertig zu haben ?

Das der Wattmann nicht klappt ist doch ein Witz, wenn man ein 5700 XT mit Afterburner auf 2100 bekommt. Klar Prios usw. .... aber ich weiss nicht.

Ghost1nTh3GPU
2019-07-07, 19:31:24
Mehr Theorie-Werte: https://www.ixbt.com/3dv/amd-radeon-rx-5700-xt-preview.html#n11

Gebrechlichkeit
2019-07-07, 19:33:36
Mindfactory als Mindstar - die 56er waren teilweise knapp über 200, Regulär momentan 240€..... so zB

64 minus 56 = 8 facepalms :tongue:

Der Salvatore, der kann noch so von den Trafos schwaermen ... weder die 2060FE noch die Vega 64 waren je so billig wie von ihm angegeben zuhaben. Die billigste V64 die man kaufen konnte : 310€ ... aktuell €370+ .. fuer 255€ gab es die mit Sicherheit nie zu kaufen. Wenn man die Vega 64 fuer dei €255 nicht mehr bekommen kann, ist der Vergleich sinnfrei, verfaelscht ohne Nutzen fuer den Kaufinteressenten.

Das Reviewen muessen die Deppen eh alle noch neulernen, alles Narzissten die 45min ueber die Werte labbern anstatt die einfach auszustrahlen/zu zeigen wie der Heini von OD3DTv oder so ...


720p (esport? low settings?) 144Hz+
1440p (casuals, sexy gfx) 60Hz+
4K (hardcÖre liqour) 30Hz+



CPU Benchmarks
NLE (Free ones, Encoder wie Handbrake, Staxrip)
Games (eSport Titel, aktuelle und Retro Emulation)
Streaming (NLE+Games, sprich beides gleichzeitig CPU&GPU testen)

Lightning
2019-07-07, 19:36:56
Ist ja eigentlich jetzt schon die Frage, ob der Preis der 5700 non XT gerechtfertigt ist. Für 50€ mehr bekommt man massiv Mehrleistung.

Also laut Computerbase ist das Preis-/Leistungsverhältnis bei beiden Karten identisch. 13-14% mehr Leistung (1440p) für 13-14% Mehrpreis.

Ich finde die neuen Karten insgesamt recht gelungen, aber so richtig absetzen kann man sich von Nvidia leider auch nicht. Ich empfinde die Preise bei beiden Herstellern als hoch.

Robot
2019-07-07, 19:38:14
Wieso AMD allerdings so stümperhaft bei Treiber und Tools ist, will mir nicht in den Kopf. Wieso schafft man es nicht zum Launch komplett alles fertig zu haben ?

Das der Wattmann nicht klappt ist doch ein Witz, wenn man ein 5700 XT mit Afterburner auf 2100 bekommt. Klar Prios usw. .... aber ich weiss nicht.

Ist doch bei allen anderen auch nicht besser! Und nicht nur bei VGA. Ich erinnere mich da nur an die ganzen RGB-RAMs, wo man sich mit den ersten Tools sogar die RAMs zerschießen konnte. Der Kunde ist halt immer mehr Beta-Tester. Eigentlich ist das so, seitdem Vorstellung/Launch und Verkaufsstart zusammen gelegt wurden.

Daredevil
2019-07-07, 19:38:17
Wenn man die 5700 auf 225w stellt, ist der Unterschied halt wieder deutlich kleiner, deswegen ist die 5700 auch der Best Buy. War ja bei der Vega56 auch nicht anders.

Digidi
2019-07-07, 19:38:35
Carsten von C't hat neue Infos zum Frontend:

Since NDA is lifted:
Polygon throughput with triangle strips has improved considerably compared to Vega - the more culling, the bigger the difference. Also, geometry performance with triangle lists has beend improved.

Fully drawn geometry is now faster than on GeForce and about 33% faster than on Radeon VII, fully culled geometry is still faster on GeForce still, especially with triangle strips.


https://forum.beyond3d.com/threads/benchmark-tool-like-beyond3d-suite.61013/

Was ich witzig finde ist, das man mit 4 Rasterizer nun schneller ist als Nvidia. Woher kommt das ? Und warum immer noch im hintertreffen bei culling zu Nvidia?

Grendizer
2019-07-07, 19:39:04
Also laut Computerbase ist das Preis-/Leistungsverhältnis bei beiden Karten identisch. 13-14% mehr Leistung (1440p) für 13-14% Mehrpreis.

Ich finde die neuen Karten insgesamt recht gelungen, aber so richtig absetzen kann man sich von Nvidia leider auch nicht. Ich empfinde die Preise bei beiden Herstellern als hoch.

Der Vorteil sind die +50% PT bei der 5700 XT vs +20 bei der 5700. Allerdings nur wenn man bereit ist was an der Kühlung zu ändern, bzw. auf die entsprechenden Customs zu warten

Ravenhearth
2019-07-07, 19:39:05
Wenn man die 5700 auf 225w stellt, ist der Unterschied halt wieder deutlich kleiner, deswegen ist die 5700 auch der Best Buy. War ja bei der Vega56 auch nicht anders.
Es gehen afaik nur +20% PT (also 216W?)

poiu
2019-07-07, 19:39:58
Die billigste V64 die man kaufen konnte : 310€ ... aktuell €370+ .. fuer 255€ gab es die mit Sicherheit nie zu kaufen. Wenn man die Vega 64 fuer dei €255 nicht mehr bekommen kann, ist der Vergleich sinnfrei, verfaelscht ohne Nutzen fuer den Kaufinteressenten.


Die gab es mal vereinzelt günstig aber das waren auch super Schnäpschen Beispiel

https://www.mydealz.de/deals/msi-amd-radeon-rx-vega-64-air-boost-overclocked-1377788

Popeljoe
2019-07-07, 19:45:54
Also laut Computerbase ist das Preis-/Leistungsverhältnis bei beiden Karten identisch. 13-14% mehr Leistung (1440p) für 13-14% Mehrpreis.

Ich finde die neuen Karten insgesamt recht gelungen, aber so richtig absetzen kann man sich von Nvidia leider auch nicht. Ich empfinde die Preise bei beiden Herstellern als hoch.
Allerdings hat CB auch die Preissenkung noch nicht drin, wenn ich das korrekt erinnere. Wird trotzdem nicht die Welt ausmachen.
Ich freue mich, dass AMD wieder kompetetive Karten bringt, aber lesiten will ich mir die definitiv nicht. Evtl. die nächstkleinere 5600.

Robot
2019-07-07, 19:47:31
Das waren nie "normale" Preis, sondern Mindstar Schnapper oder so was. Da kann ich auch zu Whish.com gehen und mit Glück ne 2080 ti für 10€ ziehen und das als Preis nehmen ;)

Es gab die 2060 FE von Nvidia auch nie für 318 € und trotzdem werden 318€ für Preis Leistung genommen, weil einfach ne andere Karte für den Preis genutzt wird. Find ich irgendwie auch nicht korrekt, zumal die anderen Karten nicht den gleichen Takt haben müssen und langsamer sein können.

Robot
2019-07-07, 19:56:00
Es gehen afaik nur +20% PT (also 216W?)

Das ist das was gerade maximal einstellen kann...

https://img.tweakpc.de/images/2019/07/07/Bild-011.md.png (https://img.tweakpc.de/image/qFc)

https://img.tweakpc.de/images/2019/07/07/Bild-010.md.png (https://img.tweakpc.de/image/qF4)

Grendizer
2019-07-07, 19:56:14
Das waren nie "normale" Preis, sondern Mindstar Schnapper oder so was. Da kann ich auch zu Whish.com gehen und mit Glück ne 2080 ti für 10€ ziehen und das als Preis nehmen ;)

Es gab die 2060 FE von Nvidia auch nie für 318 € und trotzdem werden 317€ für Preis Leistung genommen, weil einfach ne andere Karte für den Preis genutzt wird. Find ich irgendwie auch nicht korrekt, zumal die anderen Karten nicht den gleichen Takt haben müssen und langsamer sein können.

Igor wird die Preise durcheinander gebracht haben. Das ist ja mehr oder weniger eine One Man Show mit einer heftigen Woche und dafür liefert er trotzdem interessante Einsichten. Ist vieleicht ein paar falsche Aussagen drin, aber das Aquacooling Video fand ich jetzt ehrlich interessanter als die vielen unterschiedlichen Benchmarks.

Grendizer
2019-07-07, 19:57:51
Hatte er im Video nicht gesagt, das bei der 5700 nicht über 1850 gehen würde ?

Speicher geht wohl auch mit Afterburner nicht viel. Kommt wohl schnell ein Pinkscreen

Popeljoe
2019-07-07, 20:00:49
Igor wird die Preise durcheinander gebracht haben. Das ist ja mehr oder weniger eine One Man Show mit einer heftigen Woche und dafür liefert er trotzdem interessante Einsichten. Ist vieleicht ein paar falsche Aussagen drin, aber das Aquacooling Video fand ich jetzt ehrlich interessanter als die vielen unterschiedlichen Benchmarks.
Ja, er wird definitiv am Anschlag gewesen sein. Erst die SUPER NVs und dann die 5700er innerhalb weniger Tage. Da dann ein paar Zahlen durcheinander zu werfen, ist verständlich. Trotzdem saugute Revs!!!

Robot
2019-07-07, 20:01:58
Das war jetzt oben nur das was man maximal einstellen kann, nicht das was auch noch läuft. Mit den maximalen Settings hat man ruck zuck Green-Screen ;) Bei GPU-Clock kann man gut hoch ziehen, Speicher macht schnell Ärger.


Hups sorry, fehler meinerseits, wenn man auf "apply" klickt springt es auf 1850 zurück. Stimmt also die Zahl.

Igor wird die Preise durcheinander gebracht haben.

Das ging jetzt nicht gegen Igor, CB hats genauso gemacht und die 2060 mit 318 Euro rein gehauen. Immer den Minimal zu findenden Preis.

Daredevil
2019-07-07, 20:18:20
Das AMD so richtig auf Marge steht sieht man btw. an dem sinnlosen Unding, dass die 5700 keine Backplate hat. Meine güte, die paar Cents für ne Backplate..... ._.

maguumo
2019-07-07, 20:27:06
Wofür brauchst du das nutzlose Stück Blech?

Robot
2019-07-07, 20:28:56
ich denke das hat mit den Kosten weniger zu tun als einen Anreiz für die Leute zu schaffen das größere Modell zu kaufen. Ist halt wie nen Spoiler am Auto, die Optik zählt ;)

Ravenhearth
2019-07-07, 20:32:11
Das ging jetzt nicht gegen Igor, CB hats genauso gemacht und die 2060 mit 318 Euro rein gehauen. Immer den Minimal zu findenden Preis.
Bei der Vega 64 sind 255€ aber nicht der minimal zu findende Preis. Die gibts so praktisch nicht

sys64738
2019-07-07, 20:37:06
Ich überlege jetzt echt mir ne 5700XT statt des 3900X^^.
Ich fürchte, du wirst die 5700XT nicht in den AM4 Sockel bekommen. ;-)

Wenn ich mich recht erinnere, hat die RX480 damals punkto Leistung/Watt mit Maxwell in etwa gleichgezogen, genauso wie jetzt Navi mit Turing, beidemal hat AMD dazu den Sprung zum nächsten Fertigungsverfahren benötigt. So richtig kann ich jetzt die Euphorie bei einigen nicht verstehen.

Robot
2019-07-07, 20:40:38
Bei der Vega 64 sind 255€ aber nicht der minimal zu findende Preis. Die gibts so praktisch nicht

Doch ich weiß das es die mal an einem Tag bei Mindfactory im Mindstar gab. Das ist aber auch Abverkauf. Sehe ich genauso, dass man den Preis so nicht nehmen kann. Da kann man auch Preise vom Trödelmarkt nehmen.

Hier mal was so maximal mit der XT geht an Takt mit maximalem Fanspeed und Ohren zuhalten.

MMKqsD6H3a4

Käsetoast
2019-07-07, 20:43:56
Endlich mal wieder eine richtig gute AMD Grafikkarte. Über viele Jahre hinweg war GCN ja ein ziemlicher Flickenteppich wo hier und da ein wenig dran gestrickt wurde, aber während bei NVIDIA sich tatsächlich was tat gab es bei AMD meist irgendwelche Buzzwords die nachvollziehbar klangen, an der Leistung dann aber so viel nicht geändert haben. Die Krönung das ganzen (und in meinen Augen ein wenig der Tiefpunkt der Weiterentwicklung) war dann Vega. Zum Computing sicherlich sehr ordentlich aber für den Gamern irgendwo enttäuschend, denn trotz Buzzword Parade wie geilem neuen Culling, das in der Praxis aber dann doch kaum was brachte und Sachen wie den Primitive Shadern die nach Release nie wieder irgendwo ernsthaft aufgegriffen wurden (weil vielleicht sogar in Hardware defekt) war Vega am Ende doch nur ein Chip mit vielen Recheneinheiten, der die durch HBM eingesparte Leistung durch brute force Hochtreiben der Taktung um irgendwas zu reißen mit dem im Vergleich hohen Verbrauch doch enttäuchte...

Jetzt endlich passiert bei Navi mit RDNA wieder das, was spätestens zur Zeit von Vega und nach langem nahezu Stillstand in der Architekturentwicklung (zumindest in Hinsicht darauf was wirklich nennenswert was gebracht hat) hätte kommen müssen, nämlich wieder mal ein wenig echter Fortschritt. Es bleibt zwar dabei, dass ich mir ähnlich wie beim Ryzen vielleicht noch einen Tick mehr vom 7nm Prozess versprochen hätte, aber gut sei's drum - mit RDNA tut sich mal wieder wirklich was bei der Performance von AMD und eben nicht nur weil man die Vorteile einer neuen Fertigung nutzt und die Chips bis zur Kotzgrenze hochtreibt. Man sieht in den Benchmarks ja nicht nur einen netten Vorteil gegenüber Vega, sondern gerade in vielen Spielen, wo die GCN Architektur ihre Probleme zu haben schien trumpft Navi dann ja so richtig auf, macht diese Schwäche wett und liegt in so einem Fall ja nicht selten so 30-40 % vor einer Vega. Schönes Ding und dank NVIDIA, die momentan RT stärker in den Fokus gerückt haben und für eine Weile noch nicht auf 7nm gleichziehen, sind die Navi Karten für Gamer damit endlich mal wieder gleichwertig zu dem was man bei der Konkurrenz kaufen kann. Das hatten wir verdammt lange in dieser Form nicht mehr...

Ich bin schon gespannt was da noch so kommt und ich gehe stark davon aus, dass wir zur Gamescom eine Ankündigung bekommen werden was einen weiteren (potentiell größeren) Navi Chip angeht - das würde zumindest zu AMDs momentaner PR Strategie passen, die ja das Problem hat, dass sie zwar viel haben, aber das nicht alles auf einmal raushauen wollen um dann nicht mehr im Gespräch zu sein. Das macht AMD die letzten Monate in meinen Augen sehr klug - so wurden die 12 Kern Ryzen ja beim ursprünglichen Teaser Event gar nicht angesprochen. Ich denke bei Navi wird das ähnlich sein und wir werden dieses Jahr da noch einen anderen Chip sehen. Ob der nun stärker oder schwächer wird als die 5700er bleibt dann noch abzuwarten. Irgendwas wird dieses Jahr aber sicherlich noch kommen und auf das was uns mit RDNA2 dann erwartet kann man gespannt sein und wie sich RDNA2 & 7nm+ dann gegen die entsprechenden NVIDIA Produkte schlägt...

Für mich, der dieses Jahr plant den PC aufzurüsten, sieht es aber nach Ryzen 3 und 5700 aus. Das Warten auf AMDs Neuheiten hat sich in diesem Fall gelohnt würde ich sagen... :smile:

Langlay
2019-07-07, 20:46:18
Ich fürchte, du wirst die 5700XT nicht in den AM4 Sockel bekommen. ;-)

Ist ja auch nicht nötig da ist schon ein 2700X drin.


Wenn ich mich recht erinnere, hat die RX480 damals punkto Leistung/Watt mit Maxwell in etwa gleichgezogen, genauso wie jetzt Navi mit Turing, beidemal hat AMD dazu den Sprung zum nächsten Fertigungsverfahren benötigt. So richtig kann ich jetzt die Euphorie bei einigen nicht verstehen.


Naja wenn du die Radeon VII und die 5700XT vergleicht die im gleichen Prozess vom Band laufen hat sich da schon ordentlich was getan. Das Nvidia mit einem 7nm GPU wahrscheinlich wieder vorne ist, ist zwar wahrscheinlich nur hilft einem das nicht wenn man jetzt eine Grafikkarte kaufen will.

Digidi
2019-07-07, 20:50:12
LOL

Die Benchmarks sind auch stark:
Auf medium plättet die 5700 xt die 2080ti in Forza 4 :D

https://nl.hardware.info/reviews/9401/15/amd-radeon-rx-5700-a-rx-5700-xt-navi-review-benchmarks-forza-horizon-4-dx12

Ravenhearth
2019-07-07, 21:09:06
Endlich mal wieder eine richtig gute AMD Grafikkarte. Über viele Jahre hinweg war GCN ja ein ziemlicher Flickenteppich wo hier und da ein wenig dran gestrickt wurde, aber während bei NVIDIA sich tatsächlich was tat gab es bei AMD meist irgendwelche Buzzwords die nachvollziehbar klangen, an der Leistung dann aber so viel nicht geändert haben. Die Krönung das ganzen (und in meinen Augen ein wenig der Tiefpunkt der Weiterentwicklung) war dann Vega. Zum Computing sicherlich sehr ordentlich aber für den Gamern irgendwo enttäuschend, denn trotz Buzzword Parade wie geilem neuen Culling, das in der Praxis aber dann doch kaum was brachte und Sachen wie den Primitive Shadern die nach Release nie wieder irgendwo ernsthaft aufgegriffen wurden (weil vielleicht sogar in Hardware defekt) war Vega am Ende doch nur ein Chip mit vielen Recheneinheiten, der die durch HBM eingesparte Leistung durch brute force Hochtreiben der Taktung um irgendwas zu reißen mit dem im Vergleich hohen Verbrauch doch enttäuchte...

[...]
Ja, Vega war imo einfach nur peinlich. Dass man mit dem ganzen Hardwareaufwand (495mm², 300W, HBM) dann nur eine GTX 1080 (314mm², 180W, GDDR5X) erreicht hat, ist eigentlich unglaublich. Wenn Vega wie Bulldozer war, sind die Radeon 5700 wie Ryzen 1000. Ein großer Schritt in die richtige Richtung und eine Rückkehr zur Konkurrenzfähigkeit. Hat Lisa Su ja auch gesagt, Navi/RDNA sind für AMDs GPUs, was Zen 1 für die CPUs war. Darauf kann man aufbauen.

Popeljoe
2019-07-07, 21:11:38
Zudem wird es ja leider auch wieder ca. 4-6 Wochen dauern, bis ein Treiber raus sit der wirklich das Potential der Karten abrufe kann. Mal sehen wieviel % Steigerung da noch kommen werden.

Grendizer
2019-07-07, 21:13:48
Zudem wird es ja leider auch wieder ca. 4-6 Wochen dauern, bis ein Treiber raus sit der wirklich das Potential der Karten abrufe kann. Mal sehen wieviel % Steigerung da noch kommen werden.

Bitte nicht die Horn Treibersau durchs Dorf treiben :biggrin:

Gebrechlichkeit
2019-07-07, 21:23:05
LOL

Die Benchmarks sind auch stark:
Auf medium plättet die 5700 xt die 2080ti in Forza 4 :D

https://nl.hardware.info/reviews/9401/15/amd-radeon-rx-5700-a-rx-5700-xt-navi-review-benchmarks-forza-horizon-4-dx12

Nicht nur die :wink:

https://s3.gifyu.com/images/uhttp3A2F2Fjoselgonzales.files.wordpress.com2F20072F102Fseven.gif

Doch ich weiß das es die mal an einem Tag bei Mindfactory im Mindstar gab. Das ist aber auch Abverkauf. Sehe ich genauso, dass man den Preis so nicht nehmen kann. Da kann man auch Preise vom Trödelmarkt nehmen.


Wo bleibt die RX470 fuer €99, wette die waere weit vorne im Benchmark ... Sorry, aber der Vergleich am Ende ist und bleibt fuer die Tonne. Wenn man die Preise vergleicht, dann am Tag wo X gelauncht wird. Und heute dem 7.7.19 gibt es keine 2060 fuer 320€ noch eine V64 fuer €255 = ergo Mumpitz das Bild, und der Salvatore sollte es wissen.

5CH4CHT3L
2019-07-07, 21:39:31
Warum sieht die 5700XT eigentlich so aus als wäre sie von dpd geliefert worden?

BUG
2019-07-07, 21:40:45
Wenn man die Preise vergleicht, dann am Tag wo X gelauncht wird. Und heute dem 7.7.19 gibt es keine 2060 fuer 320€ noch eine V64 fuer €255 = ergo Mumpitz das Bild, und der Salvatore sollte es wissen.https://www.amazon.fr/gp/offer-listing/B07MQ9CLMQ/
RTX 2060 für 280,- ;)

Gruß
BUG

Robot
2019-07-07, 21:40:52
Nicht nur die :wink:[SPOILER]
Wo bleibt die RX470 fuer €99, wette die waere weit vorne im Benchmark ... Sorry, aber der Vergleich am Ende ist und bleibt fuer die Tonne. Wenn man die Preise vergleicht, dann am Tag wo X gelauncht wird. Und heute dem 7.7.19 gibt es keine 2060 fuer 320€ noch eine V64 fuer €255 = ergo Mumpitz das Bild, und der Salvatore sollte es wissen.

Die 570 und 580 Bügeln bei FPS/ Euro alles weg! Wundert mich auch das sie kaum wo gelistet werden. Es würde dem großen Grünen sicher nicht gefallen. Allerdings sind sie die auch Performance ne ganze Stufe weiter unten.

Hier sind sie drin
https://www.tweakpc.de/hardware/tests/grafikkarten/amd_radeon_rx5700_rx5700xt/benchmarks.php?benchmark=pl

Elite_Warrior
2019-07-07, 21:45:51
Ob man auf die 5700 (XT) wohl einen Raijintek Morpheus bekommt? Hat irgendwo wer Maße für die Lochabstände gesehen?

Habe mal in GIMP das PCB der RX480 über die 5700xt gelegt. Lochabstand ist gleich und soweit ich weiß, passt die Morpheus 2 auf die RX480. Daraus ergibt sich: Die Morpheus 2 passt höchstwahrscheinlich auch auf die 5700(xt)

Angabe ohne Gewähr ;)

Wäre aber bei dem Blower eine Überlegung Wert.

Edit: Igor hat 54mm Lochabstand bestätigt (https://www.tomshw.de/community/threads/amd-radeon-rx-5700-und-rx-5700-xt-im-test-der-raytracing-freie-sargnagel-von-vega-und-bis-zu-2-1-ghz-takt-unter-wasser.1414/page-2#post-24739)

Damit sollte laut Morpheus 2 Handbuch das Ding drauf passen :up:

w0mbat
2019-07-07, 21:55:21
Warum sieht die 5700XT eigentlich so aus als wäre sie von dpd geliefert worden?
Design und angeblich leisere Kühlung :freak:

TheGood
2019-07-07, 22:12:39
Abwärme muss irgendwie abgeführt werden. Deshalb je weniger abwärme, je besser. Und bei 7nm hat man halt auch eine sehr kleine Fläche, die die Abwärme erzeugt.

Edit:

https://www.youtube.com/watch?v=kK3isGg9nDw
Wurde schon gepostet, aber mit einem Umbau auf Wasser kommt man wohl bis 2100 Mhz bei 235 Watt. Igor meint, da ist auch noch Potential noch unten drin, wenn man ein wenig weiter optimiert.

Außerdem ist der Umbau auch deutlich einfacher als zu Vegas Zeiten, da kein empfindlicher Interposer und unterschiedliche HBM Höhen ausgeglichen werden müssen

Man landet dann bei einer OC 2070 Super .

für die 2100 MHZ braucht man das powerlimit nicht aufdrehen. Die KArte braucht nur bei max Clock 217,8. Die 235Watt waren nur mit zusätzlich aufgedrehtem powerlimit was FPS mässig am ende so gut wie nichts mehr bringt...

Daredevil
2019-07-07, 22:19:43
Wofür brauchst du das nutzlose Stück Blech?
Nicht aus optischen Gründen, aber aus praktikablen.
Ich habe lieber ein verhüterli Blech auf der Rückseite, die sie eben schützt. Das fühlt sich beim anfassen der Graka einfach sicherer an und macht das ganze zumindest psychologisch hochwertiger.

Design und angeblich leisere Kühlung :freak:
Leisere Kühlung?
AMD hat doch klar gesagt, das ist ausschließlich wegen der Optik.

Winter[Raven]
2019-07-07, 22:20:36
Sprung nach vorn, ja! Im Pig-Picture Mode kann mich die Graka aber nicht ansatzweise überzeugen. Schafft es AMD nicht eine über 2 Jahre alte Graka wie 1080TI zu schlagen. 16nm vs. 7nm, Features ect.


Wirklich vergleichbar wird das ganze erst, sobald NV die 7nm GPU's bringt...

Ravenhearth
2019-07-07, 22:26:10
Die GTX 1080 Ti zu schlagen war auch offensichtlich nicht das Ziel von Navi10.

w0mbat
2019-07-07, 22:31:10
Wirklich vergleichbar wird das ganze erst, wenn AMD das gleiche für R&D ausgibt. Oops, das war BS. Genau wie das mit dem Fertigungsverfahren.

maximus_hertus
2019-07-07, 22:40:41
;12042375']Sprung nach vorn, ja! Im Pig-Picture Mode kann mich die Graka aber nicht ansatzweise überzeugen. Schafft es AMD nicht eine über 2 Jahre alte Graka wie 1080TI zu schlagen. 16nm vs. 7nm, Features ect.


Wirklich vergleichbar wird das ganze erst, sobald NV die 7nm GPU's bringt...

Kommen die 7nm nVs während der RX 5000 Generation? Oder gibt es schon einen Refresh bei AMD?

Das gleiche bei nV: Eine GTX 1060 schafft es nicht die 980 Ti zu schlagen. Trotz doppeltem(!) Node Vorteil (14 vs 28nm).... Andere Marktsegmente, andere Ziele.

KrisNeme
2019-07-07, 22:46:23
;12042375']Sprung nach vorn, ja! Im Pig-Picture Mode kann mich die Graka aber nicht ansatzweise überzeugen. Schafft es AMD nicht eine über 2 Jahre alte Graka wie 1080TI zu schlagen. 16nm vs. 7nm, Features ect.


Wirklich vergleichbar wird das ganze erst, sobald NV die 7nm GPU's bringt...

So unterschiedlich können die Ansichten sein. Ich bin angesichts dessen, welche Preise gebraucht für eine 1080TI aufgerufen werden, eine 5700XT so nah dran ist, überrascht.
Man sollte bedenken, die großen Navis kommen noch. Hab mir für den Übergang dahin, doch eine geleistet...

anddill
2019-07-07, 23:22:07
Diese Lamellen am hinteren Ende der XT sind doch hoffentlich nur eine Verzierung? In einem Video-Review meinte der Tester, die Karte könnte da zusätzlich Luft ansaugen. Das kann aber nicht sein, so funktionieren Radiallüfter nicht. Wenn das wirklich offen ist dann würde die Karte einen Teil der laut angesaugten Luft dort hinten wirkungslos wieder ausstoßen.

Ravenhearth
2019-07-07, 23:25:03
Die HD 5870/5850 hatten auch schon so "Ansaug"stutzen :freak:

http://www.hisdigital.com/UserFiles/product/H587F1GB-1600-3.jpg

Daredevil
2019-07-07, 23:26:13
Vielleicht für MultiGPU, wenn zwei Karten direkt nebeneinander liegen?

anddill
2019-07-07, 23:31:32
Man könnte dort nur Luft ansaugen, wenn man die von dort unter der Backplate hindurch durch Löcher in der Platine von unten in den Lüfter einleiten würde.

dargo
2019-07-07, 23:38:14
LOL

Die Benchmarks sind auch stark:
Auf medium plättet die 5700 xt die 2080ti in Forza 4 :D

https://nl.hardware.info/reviews/9401/15/amd-radeon-rx-5700-a-rx-5700-xt-navi-review-benchmarks-forza-horizon-4-dx12
Wird eher daran liegen, dass Radeon dort im stärkeren CPU-Limit unter DX12 etwas performanter ist. ;)

MSABK
2019-07-07, 23:43:53
Ich freue mich schon auf den UV Thread für die Navi Karten. Das ist immer das spannende bei den AMD GPUs für mich. Da ist immer sehr viel Potential vorhanden.

Stretcher
2019-07-07, 23:47:45
Interessieren mich gar nicht die Karten.
Ohne RT läuft bei mir nichts mehr.
Wolf und Cyberpunk sind gesetzt.

Robot
2019-07-07, 23:49:57
Diese Lamellen am hinteren Ende der XT sind doch hoffentlich nur eine Verzierung? In einem Video-Review meinte der Tester, die Karte könnte da zusätzlich Luft ansaugen. Das kann aber nicht sein, so funktionieren Radiallüfter nicht. Wenn das wirklich offen ist dann würde die Karte einen Teil der laut angesaugten Luft dort hinten wirkungslos wieder ausstoßen.

Natürlich, der Unfug der taucht immer wieder auf, ich hab das auch schon mal gelesen bei ner anderen Karte, der Radiallüfter ist doch innen abgekapselt, so dass die ganze Luft nach vorne geleitet wird. Da kann keine Luft rein und raus gehen am Ende. Das war mal bei den Dual-GPU Karten so wo der Lüfter in der Mitte lag.

Kann man übrigens auch gut auf der Sprengzeichnung sehen. Erschreckend das sich manche Reviewer die nicht mal anschauen. Hinten ist ein kleines Loch was zu den PCIe-Anschlüssen geht und da noch was raus haut. Wenn da noch was rüber geht zu den Lamellen, dann eher aus versehen, weshalb die 5700 die auch nicht hat.

https://img.tweakpc.de/images/2019/07/07/AMD-Radeon-RX-5700-XT-Graphics-Card_teardown.md.jpg (https://img.tweakpc.de/image/qFm)

Man könnte dort nur Luft ansaugen, wenn man die von dort unter der Backplate hindurch durch Löcher in der Platine von unten in den Lüfter einleiten würde.

Theoretisch, aber das Modell des Lüfters in der Karte ist unten komplett geschlossen und nicht wie früher mal öfters mit einem Kreuz oder so. Von unten Ansaugen tut der nix, das kommt alles von oben rein.

maguumo
2019-07-07, 23:53:46
Habe mal in GIMP das PCB der RX480 über die 5700xt gelegt. Lochabstand ist gleich und soweit ich weiß, passt die Morpheus 2 auf die RX480. Daraus ergibt sich: Die Morpheus 2 passt höchstwahrscheinlich auch auf die 5700(xt)

Angabe ohne Gewähr ;)

Wäre aber bei dem Blower eine Überlegung Wert.

Edit: Igor hat 54mm Lochabstand bestätigt (https://www.tomshw.de/community/threads/amd-radeon-rx-5700-und-rx-5700-xt-im-test-der-raytracing-freie-sargnagel-von-vega-und-bis-zu-2-1-ghz-takt-unter-wasser.1414/page-2#post-24739)

Damit sollte laut Morpheus 2 Handbuch das Ding drauf passen :up:
Danke für die Arbeit, passt ja zu den Daten die Igor nachgeliefert hat. Der Morpheus liegt ja sicherlich noch bei einigen Hawaii Versehrten in irgendeiner Ecke und passte ja auch auf praktisch alle Nvidia Karten. Hier kann man den Referenzföhn dann schön ablösen. Auch wenn das Teil bei dem Stromverbrauch der 5700 XT echt Overkill ist.

Grendizer
2019-07-07, 23:54:10
Da sind doch 2 Löcher am Ende.

Gebrechlichkeit
2019-07-08, 00:50:51
https://www.amazon.fr/gp/offer-listing/B07MQ9CLMQ/
RTX 2060 für 280,- ;)

Gruß
BUG

Eindeutig ein Tippfehler, wobei ...

..hole mir ein paar 2080 und verticke sie hier fuer €700. :wink:

https://s3.gifyu.com/images/Opera-Snapshot_2019-07-08_004329_www.ldlc.com.png
https://s3.gifyu.com/images/Opera-Snapshot_2019-07-08_004654_www.ldlc.com.png

SKYNET
2019-07-08, 01:56:17
finde die vorstellung sehr gelungen von navi, so klein er ist, so viel power hat er... freue mich auf den grossen bruder :)

horn 12
2019-07-08, 02:02:16
Dennoch viele Test nur QHD
Will Ultra HD sehen und nicht nur einschlägige Seiten.
Da stinkt Navi teils gewaltig ab, und oftmals fast gleichauf mit Vega VII

Hoffe das Kommt dann zeitgleich mit Custom Karten, dass auch 4K aufgenommen wird.

[MK2]Mythos
2019-07-08, 02:09:43
Dennoch viele Test nur QHD
Will Ultra HD sehen und nicht nur einschlägige Seiten.
Da stinkt Navi teils gewaltig ab, und oftmals fast gleichauf mit Vega VII

Hoffe das Kommt dann zeitgleich mit Custom Karten, dass auch 4K aufgenommen wird.
Mal davon abgesehen dass ich dein Posting nicht so recht verstehe; warum willst du sehen dass Navi in UHD abstinkt? Musst du dir den Kauf der Radeon VII schön reden?

horn 12
2019-07-08, 02:26:22
Ja, zum Teil. Obwohl die Karte Klassse ist und dies obwohl meine Krücke 1,142 Volt auf @Stock 1801 Mhz
Läuft aber 1740 Mhz mit 0,975 stabil durch.
Wollte aber unbedingt 16GB Haben, nicht mehr nur die 8GB HBM/ sprich GDDR6

Nun, habe gerade einige Testberichte nochmals nachgesehen.
VII wird kaum bis so gut wie nie geschlagen, mit einigen Ausnahmen wo ein Kopf an Kopf Rennen bereits mit der 5700XT Referenz Platine.
Meistens behaltet unter 4K die Seven um die 8 bis 12% Abstand,
Aber die 5700XT Custom Modelle werden dies aufholen und somit der VII ebenbürdig sein/ werden.

RoughNeck
2019-07-08, 04:01:34
Ich sehe es schon kommen.
Der horn spamt den Navi Thread zu, jammert hin und her was er nicht für eine schlechte Seven erwischt hat und braucht wieder Monate um sich dann eine 5700XT zu holen, welche dann noch schlechter ist als seine Seven.

Schon lustig de Kerl.

horn 12
2019-07-08, 06:58:28
Was willst immer, nur mitgeteilt und gut ist!
Behalte die Karte und warte auf Big Navi Mitte 2020

Loeschzwerg
2019-07-08, 07:01:00
Aber die 5700XT Custom Modelle werden dies aufholen und somit der VII ebenbürdig sein/ werden.

Mit deiner VII kannst du doch völlig bequem auf highend NAVI warten und bekommst neben dem Plus an Leistung vermutlich auch noch neue Features (RDNA 2.0).

dildo4u
2019-07-08, 07:05:15
rz47WqRDDK4

y33H@
2019-07-08, 08:05:50
aha, ein Video.

Grendizer
2019-07-08, 08:30:40
Hat jemand die WoW Performance zuföllig gebencht ?

L233
2019-07-08, 08:49:17
Gerade den Gamers Nexus Test der 5700 XT angeschaut.

Heiß, laut, verbuggte Treiber. Typischer AMD-GPU-Release eben.

Ist putzig, wie sich Steve teilweise windet, um nicht zu negativ zu erscheinen:
"It's a... um... errr.. ahm... hrm... reasonable purchase."

Das Fazit scheint zutreffend:
"The Navi card has significant issues with thermals, with noise, it required a process node shrink to become competitive with Nvidia and the power consumption is still higher on average [...] Performance-wise it is defensible as a purchase, don't buy this one, buy one by a partner with a good cooler on it."

Das coolste Feature von Navi ist IMO, dass es nun Turing mit besserem P/L-Verhältnis gibt als vorher. :ujump2:

Pirx
2019-07-08, 09:04:33
Haben die Karten auch den HBCC?

dr.denton
2019-07-08, 09:06:52
Gerade den Gamers Nexus Test der 5700 XT angeschaut.

Heiß, laut, verbuggte Treiber. Typischer AMD-GPU-Release eben.

Ist putzig, wie sich Steve teilweise windet, um nicht zu negativ zu erscheinen:
"It's a... um... errr.. ahm... hrm... reasonable purchase."

Das Fazit scheint zutreffend:
"The Navi card has significant issues with thermals, with noise, it required a process node shrink to become competitive with Nvidia and the power consumption is still higher on average [...] Performance-wise it is defensible as a purchase, don't buy this one, buy one by a partner with a good cooler on it."

Das coolste Feature von Navi ist IMO, dass es nun Turing mit besserem P/L-Verhältnis gibt als vorher. :ujump2:

'tschuldigung, ist nicht gegen dich gerichtet, mehr diesen Test ;)
Dieses Herumgereite auf Node-Vorsprung, echt ey ... als wäre das irgend ein schmutziger Trick, mit dem man praktisch for free alles 100% besser kriegen könnte. Hat doch in Zeiten von K7/Netburst auch keinen interessiert, dass Intel einen enormen Fertigungsvorteil hatten, was zählte, waren die Produkte.
Wenn man schon auf dieser rein akademischen Ebene argumentiert, sollte man halt auch im Blick behalten, wie viel Geld bei beiden jeweils in R&D geflossen ist, über die letzten Jahre. Da könnte ich auch behaupten, nV cheatet, weil sie jedes Problem mit manpower lösen. Also ehrlich ...

Grendizer
2019-07-08, 09:12:40
'tschuldigung, ist nicht gegen dich gerichtet, mehr diesen Test ;)
Dieses Herumgereite auf Node-Vorsprung, echt ey ... als wäre das irgend ein schmutziger Trick, mit dem man praktisch for free alles 100% besser kriegen könnte. Hat doch in Zeiten von K7/Netburst auch keinen interessiert, dass Intel einen enormen Fertigungsvorteil hatten, was zählte, waren die Produkte.
Wenn man schon auf dieser rein akademischen Ebene argumentiert, sollte man halt auch im Blick behalten, wie viel Geld bei beiden jeweils in R&D geflossen ist, über die letzten Jahre. Da könnte ich auch behaupten, nV cheatet, weil sie jedes Problem mit manpower lösen. Also ehrlich ...

Jein.... es zeigt aber deutlich, das die jetzige Augenhöhe mit der Umstellung von nVidia wieder obsolet sein könnte. Insofern hat man jetzt etwas bei AMD, das relativ ok performt. Ich vermute mal, das man einigen Monaten auf nVidia Seite dann wieder was bekommt, das deutlich mehr Wumms hat. Was es dann kosten wird ist die andere Frage. Und für mich wichtig, wie schnell kommt AMD tatsächlich mit einem größeren Navi um die Ecke ?

aufkrawall
2019-07-08, 09:15:58
Ist 7nm EUV nicht für 2. HJ 2020 spekuliert? Das ist noch lange hin.

Grendizer
2019-07-08, 09:20:40
Ist 7nm EUV nicht für 2. HJ 2020 spekuliert? Das ist noch lange hin.

Ja für die 5700(XT) ergibt sich dadurch ein relativ langer Zeitraum, in der sie ok sein wird. Für eine größeren Navi wird das Fenster dann zunehmend kleiner.

Lowkey
2019-07-08, 09:56:42
PCI-E 4.0 bringt bei der 5700 nichts.

https://www.techpowerup.com/review/pci-express-4-0-performance-scaling-radeon-rx-5700-xt/


Bei NAVI 20 wird es in einem Jahr bestimmt mehr bringen.

MSABK
2019-07-08, 09:57:07
Nvidia muss aber auch erstmal 7nm problemlos zum laufen bekommen. Es kann ja auch sein, dass Nvidia Probleme haben wird mit 7nm. Das weiß niemand. Außerdem zeigt ja der Vergleich Radeon 7 und Navi, dass AMD auch in 7nm Leistung gewinnen kann.

dargo
2019-07-08, 10:03:45
'tschuldigung, ist nicht gegen dich gerichtet, mehr diesen Test ;)
Dieses Herumgereite auf Node-Vorsprung, echt ey ... als wäre das irgend ein schmutziger Trick, mit dem man praktisch for free alles 100% besser kriegen könnte. Hat doch in Zeiten von K7/Netburst auch keinen interessiert, dass Intel einen enormen Fertigungsvorteil hatten, was zählte, waren die Produkte.
Wenn man schon auf dieser rein akademischen Ebene argumentiert, sollte man halt auch im Blick behalten, wie viel Geld bei beiden jeweils in R&D geflossen ist, über die letzten Jahre. Da könnte ich auch behaupten, nV cheatet, weil sie jedes Problem mit manpower lösen. Also ehrlich ...
Ich finde die Argumentationskette mit der Fertigung immer wieder putzig. :tongue: Ich könnte genauso argumentieren ca. ein Jahr nachdem Nvidia 7nm Produkte bringt kommen von AMD 5nm Produkte die Nvidia schlagen. :rolleyes: So wie du sagst... jahrelang hat es auch keinen gejuckt, dass Intel einen Fertigungsvorteil hatte. Am Ende zählt nur das was gleichzeitig auf dem Markt erscheint.

Stretcher
2019-07-08, 10:57:21
Wenn man die Architektur bewerten will, dann spielt dar Prozess eine große Rolle, NVidia hat auch noch Hardware intersection integriert, was AMD mit dem veränderten Textur Prozessor und größeren Caches noch bevorsteht. Das kostet unweigerlich die space sowie Leistungsaufnahme.

5700XT ist 5% schneller als eine 2070FE bei rund 40 Wat mehr Leistungsaufnahme.
Die 5700 kommt aber recht gut ran.

Für 7nm und neuem Architekturschritt ist das noch leicht schwächer als damals gegen Maxwell. Kommt Nvidia mit 7nm wird die doppelte Effizienz in etwa wiederhergestellt sein und AMD muss mit RDNA 2 selbige unabhängig des Prozesses wieder erhöhen. Das was mich beeindruckt hat ist die IPC Steigerung pro Core.

dargo
2019-07-08, 11:17:29
5700XT ist 5% schneller als eine 2070FE bei rund 40 Wat mehr Leistungsaufnahme.

Es ist immer davon abhängig wie man das ganze im Detail betrachtet. Nehme ich eine Verbrauchsmessung in Battlefield 5 als Maßstab ist die 5700XT schon 25% in 1440p schneller die die RTX 2070 non FE. ;)
https://www.computerbase.de/2019-07/radeon-rx-5700-xt-test/2/#diagramm-battlefield-v-1920-1080

Die Software spielt also mal wieder eine nicht zu verachtende Rolle.

Nimmst du jetzt das Powerlimit von Navi soweit runter, dass beide Karten die gleiche Performance liefern hast du hier locker Gleichstand wenn nicht sogar leichte Vorteile für Navi. Navi verbraucht dort laut CB 28% mehr als die 2070 non FE. Auch sollte man nicht vergessen, dass die Navi 11°C höhere Temperaturen hat als die 2070.
https://www.computerbase.de/2019-07/radeon-rx-5700-xt-test/3/#abschnitt_lautstaerke__kuehlung

Das kostet auch noch paar Wattchen. Wenn man schon exakt vergleichen will müssen beide Karten gleich kühl oder heiß sein.

Edit:
Oder man macht es sich gleich einfacher und vergleicht die 2070 S FE mit der 5700XT in BF5 @1440p.

2070 S FE = 100% Performance bei 227W
5700 XT = 109% Performance bei 212W

;)

Edit:
Und ja... ich weiß, dass das in anderen Games wieder zu gunsten NV aussehen kann. Perf/W ist wie immer auch zum großen Teil von der Software abhängig.

Taigatrommel
2019-07-08, 11:40:27
PCI-E 4.0 bringt bei der 5700 nichts.

https://www.techpowerup.com/review/pci-express-4-0-performance-scaling-radeon-rx-5700-xt/


Bei NAVI 20 wird es in einem Jahr bestimmt mehr bringen.

Das Ergebnis überrascht mich nicht, selbst eine 2080 Ti hat kaum einen Unterschied zwischen PCIe 3 x16 und PCIe 3 x8 - da würde auch ein Schritt zu PCIe 4.0 nicht wirklich etwas bringen. Ich denke es wird sicher noch zwei Jahre, wenn nicht mehr, dauern, ehe man wirklich relevante Leistungsgewinne durch PCIe 4.0 sieht.

Badesalz
2019-07-08, 12:00:39
Gerade den Gamers Nexus Test der 5700 XT angeschaut.Wovor hast du denn Angst? Oder warum schreibt man so einen Beitrag?

L233
2019-07-08, 12:02:00
Auch sollte man nicht vergessen, dass die Navi 11°C höhere Temperaturen hat als die 2070.
https://www.computerbase.de/2019-07/radeon-rx-5700-xt-test/3/#abschnitt_lautstaerke__kuehlung

Das kostet auch noch paar Wattchen. Wenn man schon exakt vergleichen will müssen beide Karten gleich kühl oder heiß sein.

Versteh ich jetzt nicht. Mit besserer Kühlung sinkt die Temperatur, aber doch nicht die Leistungsaufnahme.

Wovor hast du denn Angst? Oder warum schreibt man so einen Beitrag?
Wovor hast du denn Angst? Oder warum schreibt man so einen Beitrag?

deekey777
2019-07-08, 12:05:48
Gibt es eigentlich schon Artikel, die sich mit dem Aufbau der "Doppel-CUs" beschäftigt haben? Sprich unterschiedliche Wavefrontgrößen usw.?

dargo
2019-07-08, 12:08:30
Versteh ich jetzt nicht. Mit besserer Kühlung sinkt die Temperatur, aber doch nicht die Leistungsaufnahme.

Verlustleistung ist immer temperaturabhängig. Klar... bei 11°C wird der Unterschied jetzt nicht krass ausfallen. Die Abhängigkeit von Temperatur zur Verlustleistung kannst du hier sehr gut sehen.
https://youtu.be/upItmJkHsy0?t=443

Grob würde ich jetzt auf minus 5-10W bei 11°C weniger tippen. Du siehst schon im Video, dass die Powerkurve bei +30-50°C immer steiler wird. Und die 5700XT läuft bei 85°C.

Badesalz
2019-07-08, 12:21:17
@L233
Ja genau. Richtig gelesen. Hiermit bestätigt. Und nu?

Jein....Geht so. NV hat mit Pascal dermassen einen rausgehauen, daß sie erstmal selbst Probleme haben einen draufzulegen. FPS bei gleichem Takt ist wie leicht optimierter Pascal (ja, klar ist die Architektur komplett anders). Oder hab ich das falsch aufgeschnappt? Sonst eben mehr Takt und RT. Da muß das Potenzial erstmal auch herausgekitzelt werden. Deutlich mehr Wums in einigen Monaten wohl eher nicht. Erst wenn sie selbst 7nm fahren.

Ich weiß aber auch nicht, ob das unbedingt eine derartige Challenge ist. AMD bietet jetzt erstmal Karten die man über Watt/Leistung/Preis in Betracht ziehen kann. Im Gegensatz zu davor :freak: Das ist aber noch nicht die Zeit wo sie NV so einheizen können wie sie das bei Intel mit Zen3 machen.

Es ist also weiterhin nicht das womit man wieder Fanboywars anzetteln könnte, L233. So sehr du dich danach sehnst, sowas hat AMD noch nicht im Petto. Du musst die Munition noch ne Weile zurückhalten.

L233
2019-07-08, 12:28:16
Es ist also weiterhin nicht das womit man wieder Fanboywars anzetteln könnte, L233. So sehr du dich danach sehnst, sowas hat AMD noch nicht im Petto. Du musst die Munition noch ne Weile zurückhalten.
Der einzige, der hier einen "War" anzetteln will, bist Du. Hast Du eigentlich in der Sache etwas am GN Review auszusetzen oder willst Du Dich hier nur als Forums-Inquisitor aufspielen?

gbm31
2019-07-08, 12:40:41
Der einzige, der hier einen "War" anzetteln will, bist Du. Hast Du eigentlich in der Sache etwas am GN Review auszusetzen oder willst Du Dich hier nur als Forums-Inquisitor aufspielen?

Dein überhebliches Geschreibsel macht's nicht besser...

Was ist da denn jetzt neu?

7nm ist schwer zu kühlen weil so klein? Ganz was neues. Kennt man ja gar nicht. Schon gar nicht nach der Seven.

Dass neue Produkte verbuggte Treiber haben? Ganz was neues! Gabs noch nie! Vor allem wenn dann nur bei einer FIrma!

Dass ein Referenzblower laut ist, konnte ja niemand ahnen - alle BLower davor waren da ganz anders! Vor allem weil die Board Power beider Karten völlig unbekannt war!

Die einzige News ist was beim Zocken raus kommt. Und selbst das konnte man siche genau ausrechnen nach den Superduper Reviews.



Sorry, aber wo ist das Problem sich zu freuen dass endlich was konkurrenzfähiges am Markt ist, was immer zu besseren Produkten und oder niedrigeren Preisen führt?

Langlay
2019-07-08, 12:45:16
Versteh ich jetzt nicht. Mit besserer Kühlung sinkt die Temperatur, aber doch nicht die Leistungsaufnahme.


Die Spannungswandler haben bei niedriger Temp einen leicht besseren Wirkungsgrad und auch der Chip selber verbraucht minimal weniger Strom.

Bei der R9 290 (x) Referenz(94° Chiptemp) wenn man die auf einen Waküblock(<50°C Chiptemp) umgebaut hat hat man ~20W weniger verbraucht. Gab da imo auch einen Test/Bericht von Igor zu der die Sache näher beleuchtet hat.

Badesalz
2019-07-08, 12:45:40
@L233
Das hast du falsch verstanden. Wir sind der gleichen Meinung, nur pluster ich mich nicht so dabei auf.

Nicht gleich erregen. Alles gut. Das ist so auf dem Hof, daß die Gänse sich manchmal über den Gockel bisschen lustig machen. Wird schon.

aufkrawall
2019-07-08, 12:46:36
Ach, das mit "schwer zu kühlen" heißt es bei AMD doch immer, bis dann doch Customs aufschlagen, die es auf die Reihe bekommen.

Langlay
2019-07-08, 12:47:47
Ach, das mit "schwer zu kühlen" heißt es bei AMD doch immer, bis dann doch Customs aufschlagen, die es auf die Reihe bekommen.

Oder man legt selber Hand an mit Morpheus oder Wasserblock.

gbm31
2019-07-08, 13:02:20
Ach, das mit "schwer zu kühlen" heißt es bei AMD doch immer, bis dann doch Customs aufschlagen, die es auf die Reihe bekommen.
Oder man legt selber Hand an mit Morpheus oder Wasserblock.

Mein Morpheus war mit der Seven überfordert bei OC, der konnte nur stock oder UV-OC leise.

Selbst mit Fullcover ist die Seven grade so OC-fähig - die Tjunction ist weiterhin ein Biest.

Raff
2019-07-08, 13:04:53
Gibt es eigentlich schon Artikel, die sich mit dem Aufbau der "Doppel-CUs" beschäftigt haben? Sprich unterschiedliche Wavefrontgrößen usw.?

Nein, aber bei PCGH hat man zumindest mal einen Test laufen lassen, wie lange die ALUs bis zu einem Ergebnis brauchen (Spoiler: mehr als 4 Takte): https://www.pcgameshardware.de/Radeon-RX-5700-XT-Grafikkarte-274775/Tests/Release-Benchmark-Preis-Kaufen-Vega-64-1293229/2/#a2

Irgendwo geisterte auch das ganze Zeug aus der Beyond3D-Suite herum.

MfG,
Raff

L233
2019-07-08, 13:05:05
@L233
Das hast du falsch verstanden. Wir sind der gleichen Meinung, nur pluster ich mich nicht so dabei auf.

Ach herrje. Da hat einer aber Probleme...

Langlay
2019-07-08, 13:07:30
Mein Morpheus war mit der Seven überfordert bei OC, der konnte nur stock oder UV-OC leise.

Selbst mit Fullcover ist die Seven grade so OC-fähig - die Tjunction ist weiterhin ein Biest.


Eventuell finde ich das bald selber raus :biggrin:

aufkrawall
2019-07-08, 13:17:20
Selbst mit Fullcover ist die Seven grade so OC-fähig - die Tjunction ist weiterhin ein Biest.
Hotspot kann auch mit den alten Vegas schwer in den Griff zu bekommen sein, imho ist da eher bei dem thermischen Design der Vegas allgemein etwas für den Arsch.

Langlay
2019-07-08, 13:39:38
Hotspot kann auch mit den alten Vegas schwer in den Griff zu bekommen sein, imho ist da eher bei dem thermischen Design der Vegas allgemein etwas für den Arsch.

Mit Wakü ist das kein Problem solange man im "sinnvollen" bereich bleibt <300 W ASIC Power.

https://abload.de/img/300wasicomj2l.jpg

aufkrawall
2019-07-08, 13:47:00
Joa, ist auch mit dem Morpheus auf den alten Vegas nicht "problematisch", außer, dass man etwas höhere Drehzahlen braucht als eigentlich nötig. Bleibt trotzdem zu hoffen, dass Navi diese Krankheit nicht hat. Ist dazu schon etwas bekannt?

Ravenhearth
2019-07-08, 13:47:47
https://youtu.be/rz47WqRDDK4

Die RX 5700XT bei nur 186W und die RX 5700 bei 154W? Was misst der denn da :freak:

gbm31
2019-07-08, 13:56:23
Eventuell finde ich das bald selber raus :biggrin:

Hast du Devils Rekla-Karte gekauft?

dargo
2019-07-08, 14:00:37
Die RX 5700XT bei nur 186W und die RX 5700 bei 154W? Was misst der denn da :freak:
Die Realität?

Vielleicht greift hier primitive Shader ganz gut was Rechenaufwand und somit Verlustleistung einspart. Um solche Sachen genau du durchleuchten müsste es wesentlich mehr Verbrauchsmessungen zu vielen verschiedenen Games geben. CB hat bsw. 169W bei der 5700 in Metro Exodus in 4k gemessen. In 1440p könnte es auch etwas weniger sein.

Ravenhearth
2019-07-08, 14:06:08
Ja, ein Spiel reicht definitiv nicht aus.

Wobei Navi bei Hardwareunboxed auch von der Leistung her super wegkommt, die 5700XT ist dort so schnell wie die 2070S und die 5700 so schnell wie die 2060S

dildo4u
2019-07-08, 14:08:05
Die RX 5700XT bei nur 186W und die RX 5700 bei 154W? Was misst der denn da :freak:
GPU Only(Ohne PCB der Karte Vram/Spannungswandler etc.) danach er Werte vom System.

Ravenhearth
2019-07-08, 14:12:34
Die Frage war rhetorisch ;)

Langlay
2019-07-08, 14:19:05
Hast du Devils Rekla-Karte gekauft?

/edit

Scheint so :)

Popeljoe
2019-07-08, 14:28:30
Sach mal: wat is denn nu mit dem Preis für die Karten? ich dachte, der sollte gesenkt werden?
349 und 399$ waren doch angesagt. Ist der Dollar in den letzten Tagen derartig im Preis gegenüber dem € gestiegen oder watt??? :usad:

Nach heutigem Kurs würde der Preis für die 5700 bei 311€ und der Preis für die XT bei 356€ liegen. Was ein Dreck!

Ravenhearth
2019-07-08, 14:30:52
19% Mehrwertsteuer nicht vergessen. Dollarpreise sind immer ohne

Popeljoe
2019-07-08, 14:33:57
19% Mehrwertsteuer nicht vergessen. Dollarpreise sind immer ohne
Danke! Ich dachte es ginge immer um die Straßenpreise.

Gibt es eigentlich schon Gerüchte, wann kleinere Karten dieser Serie erscheinen werden?

dargo
2019-07-08, 14:54:39
GPU Only(Ohne PCB der Karte Vram/Spannungswandler etc.) danach er Werte vom System.
Sag bloß die Amateure schauen nur auf das Overlay vom Afterburner? :freak:

Popeljoe
2019-07-08, 15:17:26
Sag bloß die Amateure schauen nur auf das Overlay vom Afterburner? :freak:
Das wäre allerdings schon aus der Abteilung "fremdschämen"! :freak:

aufkrawall
2019-07-08, 15:33:17
Er wusste offenbar nicht, dass bei den GeForces der ausgelesene Wert TBP ist (oder hat es vergessen zu erwähnen). In der Tat ein Fail. Allerdings gibts ein paar Sekunden später im Video den Komplettsystem-Verbrauch zu sehen.

Btw: Bei AC: Od. mehr als doppelt so hohe min-fps wie die RX 590. :eek:
Die Fortnite-Performance ist aber immer noch grützig. Nix mit UE4 Black Magic...

L233
2019-07-08, 15:51:13
Danke! Ich dachte es ginge immer um die Straßenpreise.
Das geht bei Dollar-Preisen schlecht, da jeder US-Bundesstaat und jede Gemeinde jeweils (!) eigene "Sales Taxes" erheben können.

Beide Steuersätze zusammen genommen schwanken in den USA zwischen 0% und 9.5%. Deswegen werden bei MSRP-Angaben in US-Dollar grundsätzlich Nettopreise genannt - alles anderen wäre unsinnig, da es hunderte lokal unterschiedliche Sales Tax Steuersätze gibt.

Werden in Europa hingegen MSRP-Angaben gemacht, dann muss hier immer der Bruttopreis (mit-)ausgewiesen werden. Ist gesetzlich so vorgeschrieben.

dildo4u
2019-07-08, 16:10:42
Custom 5700 von MSI.

https://www.hardwareluxx.de/index.php/news/hardware/mainboards/50194-navi-und-ryzen-die-neuen-mainboards-und-grafikkarten-von-msi.html

VooDoo7mx
2019-07-08, 16:51:34
Gerade den Gamers Nexus Test der 5700 XT angeschaut.

Heiß, laut, verbuggte Treiber. Typischer AMD-GPU-Release eben.

Ist putzig, wie sich Steve teilweise windet, um nicht zu negativ zu erscheinen:
"It's a... um... errr.. ahm... hrm... reasonable purchase."


Naja man muss da mit den Aussagen schon sehr vorsichtig sein, sonst hat man ganz schnell die salty AMD Fanboys am Hals.
Für die wird AMD überall mit Absicht benachteiligt und ungünstig dargestellt. Und überhaupt und sowieso haben Intel und nVidia alle Reviewer und Spieleentwickler gekauft und bestochen.
Die haben es ja auch hier erfolgreich geschafft Igor aus dem Forum zu vertreiben.
Hardware Unboxed wurde auch immer wieder genervt Die Vega VII neu zu testen da ja mit neuen Treibern die Karte ja so viel besser sein soll. Das Ergebnis nach dem test: Der Abstand in den ganzen spielen hat sich zu Gunsten der 2080 sogar noch um 1% vergrößert. Was da dann in den Kommentaren abging...

Achim_Anders
2019-07-08, 17:03:48
"Die haben es ja auch hier erfolgreich geschafft Igor aus dem Forum zu vertreiben."

Blödsinn. Da gab es eine Auseinandersetzung zwischen Leo und Igor bezüglich einer News die auf einen Forumspost Igors quasi eine Art leak darstellte. Kurz danach kam er nicht mehr hier her...

Tatwaffe
2019-07-08, 17:38:58
Naja man muss da mit den Aussagen schon sehr vorsichtig sein, sonst hat man ganz schnell die salty AMD Fanboys am Hals.
Für die wird AMD überall mit Absicht benachteiligt und ungünstig dargestellt. Und überhaupt und sowieso haben Intel und nVidia alle Reviewer und Spieleentwickler gekauft und bestochen..

das nvidia mit ihrem gamemurks auch ordentlich Munition bietet für solche Aussagen ist dir wohl entgangen(source code braucht ihr (AMD) nicht zum optimieren), oder man erinnere sich an den elendigen Witcher 3 release bei dem die Tesselation so groß gemacht wurde (ohne wirklichen optischen Gewinn beim spielen) das alle AMD Karten abgekackt sind. Ließ sich dann doch ganz einfach beheben, entgegen Nvidia´s und cd Projekts Aussage, wär halt so könnt man nix machen.

Ich find die aktuellen Karten auch nicht wirklich reizvoll, selbst AMD weiss das wohl und bietet ja mit Antilag(geht auch mit allen andern AMD Karten, bei mir 290x) und Fidelity FX eher andere Lockmittel als reine Grafikpower.

AMD weiss aber auch das große Navis (60cu 80cu)eher Niesche & Prestige sind als die großen Geldbringer, trotzdem passt (mir) aktuell die Preislage garnicht, bin mir sicher das wird schnell nachgeben müssen um die großen Margen verkaufen zu können. Jetzt dürfen erstmal die early adopter die Entwicklung zahlen.

Kühlung ist seit jeher ein Dorn in referenz AMD Produkten, warum kapier ich auch nicht, 3 Jahre entwickeln und 1 m vor der Zielgerade stolpern scheint einfach AMD´s Ding zu sein, man müsste meinen nach 10 versauten Kühllösungen rafft mans endlich aber ne, da muß man wohl erst ne eigene Entwicklungsabteilung für Gründen um eine leise und effizente Kühlung im Referenzdesign zu bekommen.

[MK2]Mythos
2019-07-08, 18:52:35
Hab vorhin die Versandbenachrichtigung von AMD für die RX 5700XT Anniversary Edition bekommen. AMD ist schneller als Amazon mit dem 3900X :freak:.

JVC
2019-07-08, 19:41:22
Die haben es ja auch hier erfolgreich geschafft Igor aus dem Forum zu vertreiben.

Ich kenn die Geschichte ...

M.f.G. JVC

M4xw0lf
2019-07-08, 19:41:58
Mythos;12043401']Hab vorhin die Versandbenachrichtigung von AMD für die RX 5700XT Anniversary Edition bekommen. AMD ist schneller als Amazon mit dem 3900X :freak:.
Direkt über AMDs Homepage bestellt? Wie teuer wird das dann letztendlich? Sprich, kommt da neben MwSt auch noch Zoll dazu?

Langlay
2019-07-08, 19:44:36
Direkt über AMDs Homepage bestellt? Wie teuer wird das dann letztendlich? Sprich, kommt da neben MwSt auch noch Zoll dazu?

Die 5700 xt anniversary edition kam auf ~485€ mit Versand. Ich hatte auch kurz überlegt.

horn 12
2019-07-08, 19:47:39
Von wo wird dann bitte diese Karte versendet ?
AMD Deutschland oder kommt die übern Teich

[MK2]Mythos
2019-07-08, 20:00:08
Direkt über AMDs Homepage bestellt? Wie teuer wird das dann letztendlich? Sprich, kommt da neben MwSt auch noch Zoll dazu?
Direkt über die AMD HP. Im Bestellprozess wird dir nur der Netto Preis angezeigt, zum Schluss wird dann dort der Bruttopreis inkl Steuer angezeigt. Die Sendung kommt mit DHL Express, ich kann aktuell noch nicht tracken wo sie startet, falls es da ein Update gibt, teile ich das hier mit.
Echt ärgerlich, die CPU von Amazon kommt morgen definitiv nicht, dabei wollte ich den PC morgen zusammen basteln, die RX 5700XT brauch ich ja gar nicht, die wollte ich nur als "Anlage" haben und jetzt kriege ich sie vor der CPU. :ulol:

M4xw0lf
2019-07-08, 20:08:29
Mythos;12043485']Direkt über die AMD HP. Im Bestellprozess wird dir nur der Netto Preis angezeigt, zum Schluss wird dann dort der Bruttopreis inkl Steuer angezeigt. Die 5700 xt anniversary edition kam auf ~485€ mit Versand. Ich hatte auch kurz überlegt.
Schade, also kein Schnäppchen zu machen da :D

Advanced
2019-07-08, 20:41:41
Gibt es irgendwo Tests zu Navi die auch ältere Grakas mit im Vergleich haben?

KrisNeme
2019-07-08, 21:09:30
Mythos;12043401']AMD ist schneller als Amazon mit dem 3900X :freak:.

Mir zeigt Amazon noch eine Lieferung bis morgen 21:00 an. Versand wurde sie aber auch noch nicht.

Tatwaffe
2019-07-08, 21:13:03
Gibt es irgendwo Tests zu Navi die auch ältere Grakas mit im Vergleich haben?

https://www.youtube.com/watch?v=-SAWtKEIYbw&t=900s


Teardown des Kühlers
https://www.youtube.com/watch?v=BpctR5TFJjk

Robot
2019-07-08, 23:38:31
PCI-E 4.0 bringt bei der 5700 nichts.

https://www.techpowerup.com/review/pci-express-4-0-performance-scaling-radeon-rx-5700-xt/


Bei NAVI 20 wird es in einem Jahr bestimmt mehr bringen.

Doch bringt doppelten Datendurchsatz 25 statt 13 GB etwa. Schlägt sich nur nicht in FPS nieder derzeit weil so viel Daten gar nicht übertragen werden ;)

wlSQYeZxIEA

Tatwaffe
2019-07-09, 00:16:04
@lowkey
wird auch bei navi 20 nichts bringen, da das PCIe G3 garnicht limitiert im Grafik-Bereich. (16gb/s)
Pcie Gen4 ist für den professionellen Bereich 100gbit Netzwerkkarten oder mehr, mehrfach X-fire für wissenschaftliche Berechnungen etc. + viele NVME SSD´s.

Du bist mit PCIe Gen3 noch lange bestens ausgestattet für Spiele.

dargo
2019-07-09, 00:52:25
Custom 5700 von MSI.

https://www.hardwareluxx.de/index.php/news/hardware/mainboards/50194-navi-und-ryzen-die-neuen-mainboards-und-grafikkarten-von-msi.html
Schon nächsten Monat. :up: Und dann gleich 7 Versionen? :freak:

[MK2]Mythos
2019-07-09, 02:29:36
Also die von AMD direkt vertriebenen Grafikkarten kommen aus den Niederlanden, Tilburg. Zoll dürfte damit kein Problem sein.
Soweit die Shipping Info meiner Bestellung.

iuno
2019-07-09, 09:58:46
@lowkey
wird auch bei navi 20 nichts bringen, da das PCIe G3 garnicht limitiert im Grafik-Bereich. (16gb/s)
Pcie Gen4 ist für den professionellen Bereich 100gbit Netzwerkkarten oder mehr, mehrfach X-fire für wissenschaftliche Berechnungen etc. + viele NVME SSD´s.

Du bist mit PCIe Gen3 noch lange bestens ausgestattet für Spiele.
Was ist lange?
Ich erwarte mir hier bei next-gen Konsolen einen Sprung. Zudem sagen diese Benchmarks doch das Gegenteil aus, wenn wir mal davon ausgehen, dass mehrfach und richtig gemessen wurde und Schwankungen rausgefiltert sind. Die GPU arbeitet gleich schnell, egal ob sie mit PCIe 2 oder 4 angebunden ist. Die durchschnittliche(!) Framerate unterscheidet sich trotzdem, was darauf hindeutet, dass es mehr Ruckler gibt. Wenn die Bandbreite fehlt, kann es halt kurz mal richtig stocken. Und das ist dann doch nicht besonders schoen, voellig egal ob die avg-FPS ueber eine Testsequenz hinweg nur um 2% abweicht.

Daredevil
2019-07-09, 10:14:45
wird auch bei navi 20 nichts bringen, da das PCIe G3 garnicht limitiert im Grafik-Bereich. (16gb/s)

https://www.youtube.com/watch?v=3bmQPx9EJLA
https://abload.de/img/unbenannt9hjho.png


Und selbst wenn es nur 2,4% im Bestcase sind, weißt du das was bedeutet?
2,4% von 2000Mhz sind 48Mhz und das sind 48Mhz, die ich sonst sehr teuer erkaufen müsste mit Power Limit.
Manche schnallen sich für 100Mhz mehr sogar WaKü Blocks auf ihre Karten, also das es sinnlos ist, ist schon mal falsch und das es "gar nicht limitiert", sowieso.

dildo4u
2019-07-09, 10:14:50
PC World ist auch extrem Positiv was Navi betrifft.
5700 hat eine Empfehlung bekommen,die zwar XT nicht aber nur weil der Kühler Mist ist.


Qg79AUi-QOQ

Dural
2019-07-09, 10:49:13
Meine ist gerade gekommen. :freak:

Geht aber gleich in den Schrank zu den anderen Karten, keine Zeit und lasse vorerst so wie so die RTX drin.

Vielleicht teste ich im Sommer kurz mal was so geht.

Andron
2019-07-09, 11:10:59
@lowkey
wird auch bei navi 20 nichts bringen, da das PCIe G3 garnicht limitiert im Grafik-Bereich. (16gb/s)

Unterstützt Navi HBCC? Dann könnte PCIe 4.0 im Falle von mehr als 8 GB VRam-Belegung schon etwas bringen.

Marodeur
2019-07-09, 11:32:54
Wieso verliert man denn in Far Cry wenns was bringt oder sind die 1-2 Prozent vielleicht eher schon im Rahmen der Messungenauigkeit?

Raff
2019-07-09, 11:37:00
Unterstützt Navi HBCC? Dann könnte PCIe 4.0 im Falle von mehr als 8 GB VRam-Belegung schon etwas bringen.

AMD erwähnt HBCC bei Navi mit keiner Silbe und im Treiber fehlt die Option auch -> nein. Das ist auch eher ein Feature, das auf Profis abzielt, wie auch der Vega-Chip.

MfG,
Raff

Pirx
2019-07-09, 11:55:50
AMD erwähnt HBCC bei Navi mit keiner Silbe und im Treiber fehlt die Option auch -> nein. Das ist auch eher ein Feature, das auf Profis abzielt, wie auch der Vega-Chip.

MfG,
Raff
hmmm interessant

Raff
2019-07-09, 12:10:29
Ich möchte im Angesicht des unfertigen Treibers nicht ausschließen, dass das Zeug irgendwo im Chip schlummert, gehe aber schwer davon aus, dass da nichts ist.

Apropos unfertiger Treiber, PCGH hat mit dem aktuellen Code nachgemessen, Vulkan und Multi-Display-Betrieb sind unverändert: AMD Radeon RX 5700 (XT): Behebt der neue Grafikkarten-Treiber die Probleme? (https://www.pcgameshardware.de/Radeon-RX-5700-XT-Grafikkarte-274775/Videos/AMD-Radeon-RX-5700-XT-Behebt-der-neue-Treiber-die-Probleme-1293985/)

MfG,
Raff

aufkrawall
2019-07-09, 12:16:17
Kleine Anekdote:
https://www.computerbase.de/2019-07/radeon-rx-5700-xt-test/
Die Radeon RX 5700 und die Radeon RX 5700 XT sind AMDs wichtigste Grafikkarten seit einer schieren Ewigkeit und das liegt an der GPU.
Endlich sind alle Unklarheiten beseitigt. :freak:

Andron
2019-07-09, 12:16:29
AMD erwähnt HBCC bei Navi mit keiner Silbe und im Treiber fehlt die Option auch -> nein. Das ist auch eher ein Feature, das auf Profis abzielt, wie auch der Vega-Chip.

MfG,
Raff

OK, schade. Für mich ist HBCC ein wirklich tolles Feature, sowohl bei der Videobearbeitung in hohen Auflösungen als auch bei (zugegebenermaßen wenigen) speicherintensiven Spielen bringt es Vorteile auf meiner Vega.

dildo4u
2019-07-09, 12:22:36
Kleine Anekdote:
https://www.computerbase.de/2019-07/radeon-rx-5700-xt-test/

Endlich sind alle Unklarheiten beseitigt. :freak:
CB hat jetzt IPC Vergleiche vs Polaris,Vega und Pascal.

iuno
2019-07-09, 12:58:33
"IPC". Da passt doch hinten und vorne nichts zusammen. Navi wird z.B. mit 50% mehr Bandbreite getestet als Polaris und mit 40% mehr Raster-Leistung als Vega.

Redneck
2019-07-09, 13:02:10
Im Test bei Golem hieß es, das die primitive shaders jetzt laufen würden auf Navi lt. AMD.
Werden wir VEGA User auch etwas davon haben, oder war/ist das broken im Design bei den Vegas ?

Der_Korken
2019-07-09, 13:11:35
Ich fände es komisch, wenn AMD ein Feature wie den HBCC streichen würde. Hatte das ganze in der Praxis irgendwelche Nachteile? In Stellen mit VRAM-Knappheit hat er die Leistungseinbrüche gut abgefedert, wobei diese selbst mit "nur" 8GB VRAM bei V64 gar nicht so einfach zu provozieren waren.

][immy
2019-07-09, 13:13:51
Doch bringt doppelten Datendurchsatz 25 statt 13 GB etwa. Schlägt sich nur nicht in FPS nieder derzeit weil so viel Daten gar nicht übertragen werden ;)

https://youtu.be/wlSQYeZxIEA
war schon vorher klar, das dies nicht mehr viel bringen wird, außer in der Theorie. Schon PCIe 2 zu 3 hat nicht mehr wirklich viel gebracht.
Wenn SLI/Crossfire noch existieren würden, würde das wohl etwas anders aussehen. So profitieren im Endeffekt die entsprechenden Geräte indirekt wenn diese nur auf 1x oder 4x gesetzt haben (vorausgesetzt sie unterstützen die neue Version).

N0Thing
2019-07-09, 14:04:22
Im Test bei Golem hieß es, das die primitive shaders jetzt laufen würden auf Navi lt. AMD.
Werden wir VEGA User auch etwas davon haben, oder war/ist das broken im Design bei den Vegas ?

Dürfte bei Vega einfach kaputt sein, wenn ich mich richtig an die Äußerungen hier im Forum erinnere. Ich würde da kein Wunder durch einen Treiber erwarten.

Ich fände es komisch, wenn AMD ein Feature wie den HBCC streichen würde. Hatte das ganze in der Praxis irgendwelche Nachteile? In Stellen mit VRAM-Knappheit hat er die Leistungseinbrüche gut abgefedert, wobei diese selbst mit "nur" 8GB VRAM bei V64 gar nicht so einfach zu provozieren waren.

Hängt HBCC vielleicht von den Features ab, die der Speicher-Controller zu bieten hat? Sprich mit HBM war es möglich, mit GDDR nicht?

Schnitzl
2019-07-09, 14:25:41
Kleine Anekdote:
https://www.computerbase.de/2019-07/radeon-rx-5700-xt-test/

Endlich sind alle Unklarheiten beseitigt. :freak:
geil. DANKE für diesen Lacher :up:

obs ne 5700XT mit vorinstallierter WaKü geben wird? da könnte ich es mir überlegen :D

Dural
2019-07-09, 14:59:19
Ja endlich mal wieder eine AMD Grafikkarte die was taugt. Zum heutigen Zeitpunkt jedenfalls.
Das wurde nach den gefühlten 15 Jahren aber auch mal Zeit. :freak:

w0mbat
2019-07-09, 15:02:42
So lange ist die R9 290(X) auch nicht her :D

Langlay
2019-07-09, 15:25:26
Und die 7970 und 7950 waren beim Launch auch alles andere als Scheisse.

iuno
2019-07-09, 15:43:04
Nochmal hierzu:

"IPC". Da passt doch hinten und vorne nichts zusammen. Navi wird z.B. mit 50% mehr Bandbreite getestet als Polaris und mit 40% mehr Raster-Leistung als Vega.

Das hat mich jetzt gerade mal interessiert. ComputerBase vermisst die "IPC" von Vega vs. Navi mit einem Taktunterschied von 1,8 zu 1,3 GHz (gut 38%). Das hat aber natuerlich dann Auswirkungen auf den ganzen Chip, also z.B. auch auf den rasterizer, und nicht nur auf die CUs.

Also habe ich meine P10 gedrosselt. Einmal durch niedrigen Takt (Konfiguration A), einmal durch deaktivieren von CUs (Konfiguration B). Passend waeren 36 vs. ~26 CUs, aber da ich kein Ungleichgewicht in den SEs haben wollte, bin ich bei 24 CUs gelandet. Es sind also letztlich 50% Unterschied, aber ich wollte ja zunaechst auch erstmal nur schauen, was es ueberhaupt bewirkt.

Polaris 10|A|B
CUs|36|24
SCLK (MHz)|844|1266
MTri/s|3.376|5.064
GFLOPs|3.889|3.889
ROTTR FPS avg. 3 runs|35,08|39,74
"IPC"|1|1,13

ROTTR wurde benutzt, weil es das fuer Linux gibt und das einzige halbwegs aktuelle Spiel ist, das ich habe. Die Settings sind auf max, die Aufloesung auf WQHD, die frameraten, wie man sieht, niedrig. Es wird also IMHO nicht gerade ein hartes Geometrie-Limit vorliegen.

Demnach wuerde CB jetzt behaupten, Konfiguration B haette 13% mehr IPC, was natuerlich ziemlicher Unsinn ist. Man kann sich die "IPC"-Vergleiche mit Taktspielereien also ziemlich sparen. Und falls jemand von CB mitliest: auf Linux lassen sich CUs spielend leicht deaktivieren*. Eine Vega@40CUs waere also der bessere Vergleich gewesen. Wobei dann natuerlich immer noch andere Unterschiede vorhanden sind (ROPs, TMUs, Speichertimings(!)).

cmdline params
amdgpu.disable_cu=0.0.15,1.0.15,2.0.15,3.0.15,0.0.14,1.0.14,2.0.14,3.0.14,0.0.13 ,1.0.13,2.0.13,3.0.13,0.0.12,1.0.12,2.0.12,3.0.12,0.0.11,1.0.11,2.0.11,3.0.11,0. 0.10,1.0.10,2.0.10,3.0.10
bzw.
amdgpu.disable_cu=0.0.13,1.0.13,2.0.13,3.0.13,0.0.12,1.0.12,2.0.12,3.0.12,0.0.11 ,1.0.11,2.0.11,3.0.11,0.0.10,1.0.10,2.0.10,3.0.10

Wuerde aus einer Vega 64 bzw. 56 eine Vega 40 machen.

Im Kernel-Log nachpruefen, ob es geklappt hat, sieht bei mir (P10) dann so aus:
$ dmesg | grep amdgpu
[...]
[ 5.329905] [drm] amdgpu: 8192M of VRAM memory ready
[ 5.329906] [drm] amdgpu: 8192M of GTT memory ready.
[ 5.384451] [drm] amdgpu: disabling CU 0.0.8
[ 5.384454] [drm] amdgpu: disabling CU 1.0.8
[ 5.384455] [drm] amdgpu: disabling CU 2.0.8
[ 5.384456] [drm] amdgpu: disabling CU 3.0.8
[ 5.384457] [drm] amdgpu: disabling CU 0.0.7
[ 5.384458] [drm] amdgpu: disabling CU 1.0.7
[ 5.384459] [drm] amdgpu: disabling CU 2.0.7
[ 5.384460] [drm] amdgpu: disabling CU 3.0.7
[ 5.384461] [drm] amdgpu: disabling CU 0.0.6
[ 5.384462] [drm] amdgpu: disabling CU 1.0.6
[ 5.384463] [drm] amdgpu: disabling CU 2.0.6
[ 5.384464] [drm] amdgpu: disabling CU 3.0.6
[...]

dargo
2019-07-09, 16:05:19
Kann mir einer sagen welche "sectret sauce" Navi in CS: GO verwendet. :|

https://abload.de/img/cs_godrjdc.jpg

Ich meine 20% vor der RTX2070 bei den avgs. und 59% bei den 99 Percentiles kommt mir etwas spanisch vor.

https://www.youtube.com/watch?v=3bmQPx9EJLA
https://abload.de/img/unbenannt9hjho.png


Und selbst wenn es nur 2,4% im Bestcase sind, weißt du das was bedeutet?
2,4% von 2000Mhz sind 48Mhz und das sind 48Mhz, die ich sonst sehr teuer erkaufen müsste mit Power Limit.
Manche schnallen sich für 100Mhz mehr sogar WaKü Blocks auf ihre Karten, also das es sinnlos ist, ist schon mal falsch und das es "gar nicht limitiert", sowieso.
Im Schnitt 0,9%, nicht wirklich relevant.

aufkrawall
2019-07-09, 16:07:07
Da ist wohl eher mit Nvidia irgendwas kaputt.

genervt
2019-07-09, 16:53:34
Kann mir einer sagen welche "sectret sauce" Navi in CS: GO verwendet. :|


Ich meine 20% vor der RTX2070 bei den avgs. und 59% bei den 99 Percentiles kommt mir etwas spanisch vor.


Im Schnitt 0,9%, nicht wirklich relevant.
Ohne andere AMD Karten im Vergleich schwer zu sagen. CS: Go ist die alte Source Engine nehme ich an. Ich tippe auf die Texturkompression, die Navi durchgehend über alle Stages hat.

Daredevil
2019-07-09, 16:59:37
Kann mir einer sagen welche "sectret sauce" Navi in CS: GO verwendet. :|

https://abload.de/img/cs_godrjdc.jpg

Ich meine 20% vor der RTX2070 bei den avgs. und 59% bei den 99 Percentiles kommt mir etwas spanisch vor.


Im Schnitt 0,9%, nicht wirklich relevant.
Dazu gabs im Video doch ne Theorie, wieso Navi bei den "alten" Games deutlich besser abschneidet.

dildo4u
2019-07-09, 17:13:38
Hier ist die 2060 Super schneller in CSGO.


https://youtu.be/5U55QWDB2PQ?t=134

Raff
2019-07-09, 17:33:56
Nochmal hierzu:



Das hat mich jetzt gerade mal interessiert. ComputerBase vermisst die "IPC" von Vega vs. Navi mit einem Taktunterschied von 1,8 zu 1,3 GHz (gut 38%). Das hat aber natuerlich dann Auswirkungen auf den ganzen Chip, also z.B. auch auf den rasterizer, und nicht nur auf die CUs.

Also habe ich meine P10 gedrosselt. Einmal durch niedrigen Takt (Konfiguration A), einmal durch deaktivieren von CUs (Konfiguration B). Passend waeren 36 vs. ~26 CUs, aber da ich kein Ungleichgewicht in den SEs haben wollte, bin ich bei 24 CUs gelandet. Es sind also letztlich 50% Unterschied, aber ich wollte ja zunaechst auch erstmal nur schauen, was es ueberhaupt bewirkt.

Polaris 10|A|B
CUs|36|24
SCLK (MHz)|844|1266
MTri/s|3.376|5.064
GFLOPs|3.889|3.889
ROTTR FPS avg. 3 runs|35,08|39,74
"IPC"|1|1,13

ROTTR wurde benutzt, weil es das fuer Linux gibt und das einzige halbwegs aktuelle Spiel ist, das ich habe. Die Settings sind auf max, die Aufloesung auf WQHD, die frameraten, wie man sieht, niedrig. Es wird also IMHO nicht gerade ein hartes Geometrie-Limit vorliegen.

Demnach wuerde CB jetzt behaupten, Konfiguration B haette 13% mehr IPC, was natuerlich ziemlicher Unsinn ist. Man kann sich die "IPC"-Vergleiche mit Taktspielereien also ziemlich sparen. Und falls jemand von CB mitliest: auf Linux lassen sich CUs spielend leicht deaktivieren*. Eine Vega@40CUs waere also der bessere Vergleich gewesen. Wobei dann natuerlich immer noch andere Unterschiede vorhanden sind (ROPs, TMUs, Speichertimings(!)).

cmdline params
amdgpu.disable_cu=0.0.15,1.0.15,2.0.15,3.0.15,0.0.14,1.0.14,2.0.14,3.0.14,0.0.13 ,1.0.13,2.0.13,3.0.13,0.0.12,1.0.12,2.0.12,3.0.12,0.0.11,1.0.11,2.0.11,3.0.11,0. 0.10,1.0.10,2.0.10,3.0.10
bzw.
amdgpu.disable_cu=0.0.13,1.0.13,2.0.13,3.0.13,0.0.12,1.0.12,2.0.12,3.0.12,0.0.11 ,1.0.11,2.0.11,3.0.11,0.0.10,1.0.10,2.0.10,3.0.10

Wuerde aus einer Vega 64 bzw. 56 eine Vega 40 machen.

Im Kernel-Log nachpruefen, ob es geklappt hat, sieht bei mir (P10) dann so aus:
$ dmesg | grep amdgpu
[...]
[ 5.329905] [drm] amdgpu: 8192M of VRAM memory ready
[ 5.329906] [drm] amdgpu: 8192M of GTT memory ready.
[ 5.384451] [drm] amdgpu: disabling CU 0.0.8
[ 5.384454] [drm] amdgpu: disabling CU 1.0.8
[ 5.384455] [drm] amdgpu: disabling CU 2.0.8
[ 5.384456] [drm] amdgpu: disabling CU 3.0.8
[ 5.384457] [drm] amdgpu: disabling CU 0.0.7
[ 5.384458] [drm] amdgpu: disabling CU 1.0.7
[ 5.384459] [drm] amdgpu: disabling CU 2.0.7
[ 5.384460] [drm] amdgpu: disabling CU 3.0.7
[ 5.384461] [drm] amdgpu: disabling CU 0.0.6
[ 5.384462] [drm] amdgpu: disabling CU 1.0.6
[ 5.384463] [drm] amdgpu: disabling CU 2.0.6
[ 5.384464] [drm] amdgpu: disabling CU 3.0.6
[...]


CUs deaktivieren: fancy! Weißt du, ob das unter Windows auch irgendwie geht? =)

Kann mir einer sagen welche "sectret sauce" Navi in CS: GO verwendet. :|

Ich tippe auf einen secret measuring fail0r.

MfG,
Raff

iuno
2019-07-09, 17:48:08
CUs deaktivieren: fancy! Weißt du, ob das unter Windows auch irgendwie geht? =)
Nein, das weiss ich nicht. Es ist ein Parameter des Kerneltreibers und der hat mit dem Windows-Paket nichts gemein*. Mit Windows kenne ich mich auch nicht aus, keine Ahnung ob es da die Funktionalitaet gibt. Frag doch mal bei AMD nach, und in der Zwischenzeit testest du das, was dich interessiert, unter Linux :tongue: Falls du das tatsaechlich erwaegen solltest und Fragen hast, nur her damit.


*bis auf den Display-Part, den man jetzt mit grosser Muehe so angepasst hat, dass er auf beiden laeuft, was hierfuer aber nicht relevant ist.

gravitationsfeld
2019-07-09, 17:57:03
Ich finde es erstaunlich wie aehnlich die RTX 2070 und RX 5700 sind

10.8 vs. 10.3 mio Transistoren
Beide 2304 cores, 144 TMUs, 64 ROPs
7.46 vs. 7.48 GFLOPs
Beide 448GB/s GDDR6
Fast identische Leistung.

dargo
2019-07-09, 18:40:25
Gabs da irgendwelche illegalen Absprachen? :upara:

Hier ist die 2060 Super schneller in CSGO.


https://youtu.be/5U55QWDB2PQ?t=134
Hmm... ok, dann hat man da wohl irgendwie Bockmist gebencht.

dildo4u
2019-07-09, 18:42:14
Naja Nvidia hat dort noch Tensor und RTX mit drinn.Wird interessant wie viel größer RDNA mit RT wird.

gravitationsfeld
2019-07-09, 20:31:14
Mir geht es eher darum, dass pro Takt jetzt wirklich ungefaehr die gleiche Leistung rauskommt. Die Frage ist halt wie viel 7nm gegen 12nm wirklich bringt. TDP ist ja auch fast identisch.

BoMbY
2019-07-09, 21:16:44
Also so schlecht DHE-Kühler auch sein mögen, der Radeon VII Stock-Kühler mit seinen drei Lüftern ist schlechter als der Blower bei der Navi10.

So weit läuft die RX 5700 XT 50th jedenfalls ganz gut mit Auto-Undervolting und ist der Radeon VII für Gaming allemal vorzuziehen.

Raff
2019-07-09, 22:18:14
Also mit einem Accelero Xtreme IV macht die RX 5700 XT erst richtig Spaß. =)

Nein, das weiss ich nicht. Es ist ein Parameter des Kerneltreibers und der hat mit dem Windows-Paket nichts gemein*. Mit Windows kenne ich mich auch nicht aus, keine Ahnung ob es da die Funktionalitaet gibt. Frag doch mal bei AMD nach, und in der Zwischenzeit testest du das, was dich interessiert, unter Linux :tongue: Falls du das tatsaechlich erwaegen solltest und Fragen hast, nur her damit.


*bis auf den Display-Part, den man jetzt mit grosser Muehe so angepasst hat, dass er auf beiden laeuft, was hierfuer aber nicht relevant ist.

Ich finde das tatsächlich sehr spannend und komme auf dich zurück, sobald ich mal einen anderen Workload mit "Bubbles" zwischendrin habe. :)

MfG,
Raff

w0mbat
2019-07-09, 22:22:04
Hm, kann ich den Kühler von meiner Vapor-X R9 290 vielleicht auch auf ne Navi schrauben? :D

maguumo
2019-07-09, 22:44:01
Das könnte sogar möglich sein wenn der etwas Bodenfreiheit hat und keine Komponenten im Weg sind, die vier Löcher zum befestigen des Kühlers haben die gleichen Maße wie bei Hawaii.

w0mbat
2019-07-09, 22:50:34
Setz mir keine Flausen ins Ohr!

M4xw0lf
2019-07-09, 22:57:48
Also mit einem Accelero Xtreme IV macht die RX 5700 XT erst richtig Spaß. =)

MfG,
Raff
Ich hab noch den für die... 5870? Auf meiner alten 6970, im Keller - passt der wohl auch? :D

(die Kühlplatte sitzt da iirc weiter zum Mittelpunkt des Kühlkörpers verschoben. Anders gesagt: Hast du beim AC Xtreme IV auf der 5700 noch eine Lücke zwischen Ende des Kühlkörpers und der Slotblende?)

Raff
2019-07-09, 23:13:50
Hm, kann ich den Kühler von meiner Vapor-X R9 290 vielleicht auch auf ne Navi schrauben? :D

Das könnte sogar möglich sein wenn der etwas Bodenfreiheit hat und keine Komponenten im Weg sind, die vier Löcher zum befestigen des Kühlers haben die gleichen Maße wie bei Hawaii.

Was den Lochabstand angeht, sollte der Transfer von Hawaii auf Navi klappen. Allerdings, wie maguumo schon sagt, wird's bestimmt an anderen Dingen hapern. Da kollidieren mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Bauteile wie Kondensatoren mit dem Kühler. Und die Spannungswandler wollen auch gekühlt werden, sonst brennt's. ;)

Ich hab noch den für die... 5870? Auf meiner alten 6970, im Keller - passt der wohl auch? :D

(die Kühlplatte sitzt da iirc weiter zum Mittelpunkt des Kühlkörpers verschoben. Anders gesagt: Hast du beim AC Xtreme IV auf der 5700 noch eine Lücke zwischen Ende des Kühlkörpers und der Slotblende?)

Frag mich Ende der Woche nochmal. Ich checke ab morgen die Kompatibilität mit diversen Kühlern aus dem Archiv. Bisher fand nur der ACX IV seinen Weg auf den kleinen Navigator. Der ACX IV ist ja, was den Kühlblock angeht, quasi-baugleich zum Vorgänger. Die Backplate des Vierers ist aber der Clou für die hohe Kompatibilität, man muss einfach nicht ständig Klebespielchen auf den VRMs und RAM betreiben. :)

MfG,
Raff

maguumo
2019-07-09, 23:31:35
Mit den Kühlern die diese Backplatelösung nicht haben wird es auch schwierig weil der VRAM deutlich näher am Package ist als bei vorherigen GPUs. Wenn man z.B. den Raijintek Morpheus montieren will ist wohl so eben Platz für die flachen 5 mm Kühlkörper zum aufkleben aber die hohen 1 cm Versionen (der Großteil der beiliegenden) passt nicht weil sich das mit den Heatpipes und der Montagebracket ins Gehege kommen würde.
Aber immerhin muss man bei 8 GDDR6 Chips nicht so viel kleben :D

dargo
2019-07-10, 00:00:18
Wozu der ganze Aufwand? In 5 Wochen sollen schon Customs von MSI kommen.

Raff
2019-07-10, 00:02:26
Ein vor sich hinstaubender Kühler, der vor Jahren bezahlt wurde, ist billiger. ;) Und in vielen Fällen auch leistungsfähiger. Natürlich ist ein vernünftiges Custom-Design insgesamt besser, gerade aus Garantie-Gesichtspunkten.

MfG,
Raff

horn 12
2019-07-10, 00:05:25
Und wird die Radeon VII durch die 5700XT mit dem Morpheus IV plattgemacht unter 4K
oder behält die Seven noch die Oberhand.

Raff
2019-07-10, 00:09:56
Die Seven kann man auch übertakten. Das ist zwar etwas frickeliger, da man härter gegen die Physik kämpfen muss, aber dadurch bleiben die Machtverhältnisse erhalten. Die VII ist für Ultra HD aus mehreren Gründen die bessere Wahl: Erstens werden die ALUs durch die vielen Pixel besser ausgelastet als bei Full-HD-Tetris (Navis Paradedisziplin) und zweitens hat man 16 GiB mit 1 TByte/s im Rücken. Das hilft schon jetzt in Einzelfällen.

Ich bin gespannt, wie die Machtverhältnisse nach Release der neuen Konsolen aussehen werden. Neue Architektur als Basis, große Speicherpools. Spannend. =)

MfG,
Raff

horn 12
2019-07-10, 00:19:56
Exakt deshalb behalte ich auch meine Sapphire Radeon VII
auch wenn sie kein OC Wunder und bei Leibe nicht eine ideale Spannung mit sich brachte,
Aber 1701 Mhz zu 970 mV laufen stabil durch …

Zudem scheint der Neue 19.7.1 Treiber die Seven bei den Temperaturen echt entlasten zu können,- was der Stabilität, dem Takt und vor Allem der Lautheit zu Gute kommt.

[MK2]Mythos
2019-07-10, 00:52:39
Zudem scheint der Neue 19.7.1 Treiber die Seven bei den Temperaturen echt entlasten zu können,- was der Stabilität, dem Takt und vor Allem der Lautheit zu Gute kommt.
Da isser endlich, horns Wundertreiber! :)

horn 12
2019-07-10, 06:40:37
Auf den Punkt gebracht.

Raff
2019-07-10, 09:13:15
Ich glaube eher, dass die wieder normalisierten Umgebungstemperaturen (23 statt 38 °C) deutlich hilfreicher sind, aber das nur am Rande. :D

MfG,
Raff

gbm31
2019-07-10, 09:54:58
Die Seven kann man auch übertakten. Das ist zwar etwas frickeliger, da man härter gegen die Physik kämpfen muss, aber dadurch bleiben die Machtverhältnisse erhalten. Die VII ist für Ultra HD aus mehreren Gründen die bessere Wahl: Erstens werden die ALUs durch die vielen Pixel besser ausgelastet als bei Full-HD-Tetris (Navis Paradedisziplin) und zweitens hat man 16 GiB mit 1 TByte/s im Rücken. Das hilft schon jetzt in Einzelfällen.

Ich bin gespannt, wie die Machtverhältnisse nach Release der neuen Konsolen aussehen werden. Neue Architektur als Basis, große Speicherpools. Spannend. =)

MfG,
Raff


Hast du mir ein Beispiel für "schon jetzt"?

Ätznatron
2019-07-10, 11:10:51
Ich glaube eher, dass die wieder normalisierten Umgebungstemperaturen (23 statt 38 °C) deutlich hilfreicher sind, aber das nur am Rande. :D

MfG,
Raff

Glaube ich weniger.

Raumtemperaturen von 23 °C sind ja nun nicht so ungewöhnlich, die hat man ja auch schon früher im Jahr erleben dürfen.

Der neue Treiber bringt tatsächlich einige deutliche Verbesserungen für die Radeon 7, zumindest für meine. ;)

Bspw. konnte ich die Spannung meiner Karte (mit Originalkühler) auf 900 mV absenken und trotzdem einen GPU-Takt von 1750 MHz einstellen, undenkbar mit sämtlichen Treibern davor. Die Karte läuft bisher damit durch sämtliche Benchmarks, auch in Spielen sind keine Stabilitätsprobleme feststellbar.

Was nun die Benchresultate angeht, liegt die Karte mit der um lediglich 50 MHz gegenüber @default abgesenkten GPU-Frequenz und einer um satte 162 mV reduzierten Spannung immer noch auf Augenhöhe mit der Karte @Stock, im Gegenteil sogar oft darüber.

Bonus: Da die TJunction 90 °C selten übersteigt, bleiben die Lüfter eigentlich immer unterhalb von 2000 U/min, selten gehts dann mal an 2300 U/Min heran,Verglichen mit den mehr als 2900 U/min @Default ist das natürlich ein Unterschied wie zwischen Tag und Nacht.

Wenn sich meine Beobachtungen auch auf andere Radeon 7 übertragen lassen, dann kann man wirklich schon fast von einem "Wundertreiber" sprechen.

hq-hq
2019-07-10, 12:18:45
das wäre wirklich ein kleiner Wundertreiber, normal können neuere die HW besser auslasten und dadurch muss man eher die Spannung einen Tick weiter aufdrehen als vorher - bei gleichem Takt mit UV oder halt OC

die 5700er werden den "Super"Karten den Vorsprung sicher auch noch etwas abknapsen

gbm31
2019-07-10, 12:24:14
Hmm... grade nochmal getestet - die TJunction ist grade so weit gesunken wie mein Wasser wieder kühler ist dieser Tage... 1-2K hin oder her.

Ob für die 2000/1200er Einstellung jetzt weniger Spannung nötig ist, hab ich nicht probiert. Wozu auch, die Wakü macht das.

dildo4u
2019-07-10, 12:42:01
Umbau mit R390 Kühler.


D3AoenEBM2E

Raff
2019-07-10, 12:54:53
Auch nicht schlecht. :D Um 17 Uhr gibt's sowas Ähnliches mit dem Accelero Xtreme IV bei der PCGH.

MfG,
Raff

M4xw0lf
2019-07-10, 12:56:39
Auch nicht schlecht. :D Um 17 Uhr gibt's sowas Ähnliches mit dem Accelero Xtreme IV bei der PCGH.

MfG,
Raff
Nice (y)

dildo4u
2019-07-10, 13:06:37
Hier sind sie sehr überzeugt vom Upskaling mit der 5700.

https://youtu.be/Yi-_T3vsv-Q?t=931

Der Kühler kann hinten gar keine Luft ansaugen.

BpctR5TFJjk

dargo
2019-07-10, 13:36:01
Umbau mit R390 Kühler.


https://youtu.be/D3AoenEBM2E
Alter... ist der Typ auf dop? :freak:

robbitop
2019-07-10, 14:36:50
Eigentlich schade für den Launch, dass AMD wieder blowerkühler verwendet hat. Mit Radeon 7 ging es ja grob in die richtige Richtung. Turing zeigt das ja auch. So könnte man bei einem Launch schon ein etwas besseres Bild abgeben.
All in all scheint Navi/RDNA aber schon ein echter Schritt nach vorn zu sein. Interessant wäre es mal zu wissen, wie viel besser die Bandbreiteneffizienz geworden ist und ob der dsbr nun besser funktioniert.

BoMbY
2019-07-10, 15:01:22
Nein, der Radeon VII Kühler ist Schrott im Vergleich zum Navi10-Kühler. Das sieht vielleicht nach einem ordentlichen Kühler aus, aber ohne Heatpipes oder ähnliches ist das nutzlos.

Raff
2019-07-10, 15:03:24
All in all scheint Navi/RDNA aber schon ein echter Dchritt nach vorn zu sein. Interessant wäre es mal zu wissen, wie viel besser die Bandbreiteneffizienz geworden ist und ob der dsbr nun besser funktioniert.

Glaubt man zwei verschiedenen Tools, die die effektive Transferrate messen, funktionieren Kompression & Co. ziemlich geil. Ein Beispiel (https://www.pcgameshardware.de/Radeon-RX-5700-XT-Grafikkarte-274775/Specials/Compute-Benchmarks-Tessellation-Performance-Image-Quality-1293726/#a4).

Nein, der Radeon VII Kühler ist Schrott im Vergleich zum Navi10-Kühler. Das sieht vielleicht nach einem ordentlichen Kühler aus, aber ohne Heatpipes oder ähnliches ist das nutzlos.

Der Seven-Kühler bräuchte einfach 'nen halben oder ganzen Slot mehr zwecks größerer Oberfläche, dann würde das prima funktionieren.

MfG,
Raff

M4xw0lf
2019-07-10, 15:13:27
Glaubt man zwei verschiedenen Tools, die die effektive Transferrate messen, funktionieren Kompression & Co. ziemlich geil. Ein Beispiel (https://www.pcgameshardware.de/Radeon-RX-5700-XT-Grafikkarte-274775/Specials/Compute-Benchmarks-Tessellation-Performance-Image-Quality-1293726/#a4).
Interessanterweise ist die Radeon VII da auch schon nicht schlecht (minimal besser als Turing) mit ~79% der Bruttotransferrate.

robbitop
2019-07-10, 15:20:33
Es gab doch so ein Tool (von b3d?) welches die Kompression messen konnte. Da stand Maxwell und Pascal extrem gut da. Die GCN Iterationen eher weniger.
Da wären Messungen mal interessant.

Auch gab es von Davod Kanter so ein Tool welches die Funktionsweise von Maxwells Culling aufzeigte, dass bei Vegas dsbr aber in der Hinsicht keinen Beleg zeigte...

maguumo
2019-07-10, 15:24:15
Da gerade alle in Umbaustimmung sind, hier hat auch schon wer den Morpheus II draufgeschnallt: https://imgur.com/a/N7kLgVJ
https://i.imgur.com/Oo9yQy8.jpg
https://i.imgur.com/6acmk1V.jpg

M4xw0lf
2019-07-10, 15:31:45
Da gerade alle in Umbaustimmung sind, hier hat auch schon wer den Morpheus II draufgeschnallt: https://imgur.com/a/N7kLgVJ
https://i.imgur.com/Oo9yQy8.jpg
https://i.imgur.com/6acmk1V.jpg
Das Ding kann so gut kühlen wie es will, so ein Watz kommt mir nicht in die Kiste :freak:
Die Lego-Stütze unten X-D