PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Apple iPad - Sammelthread


Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18

9800ProZwerg
2010-04-04, 04:51:25
Heute gelauncht in den USA, Ende des Monats kommt es dann nach Deutschland.
Alles rund ums iPad dann hier rein.

Mal meine Ersteindrücke zum iPad 16GB mit Bilder vom Launch @ Fith Avenue:
http://666kb.com/i/bi261daaz6cgja048.jpg
http://666kb.com/i/bi262fxz9b76p2jvc.jpg


- Super Verarbeitung
- liegt toll in der Hand
- Toller Speed
- On Screen Tastatur nach ersten Kurztests zum Schreiben besser, als erwartet!

Das Wichtigste:
Das Gefühl das iPad in der Hand zu halten und damit zu surfen ist in der Tat unbeschreiblich! Man muss es ausprobieren! Es ist ein geniales Feeling! Bin erstmal begeistert! Ist aber erstmal nur ein subjektiver Ersteindruck!
Ach ja, der Screen ist amazing!!!

snutzer
2010-04-04, 09:52:41
Das iPad soll ein tolles Stück Hardware sein. Zumindest das was ich bis jetzt so gelesen habe. Und das es etwas zu schwer für eine Hand sein soll beim längeren halten ist ja nicht so schlimm. Da wechselt man einfach zur anderen. Wozu haben die meisten Menschen zwei. :)

Hoffentlich hält das Gerät manche Sachen genauso aus die ein Handy durch sein geringen Gewicht und Abmessungen problemlos weg steckt. Wie z. B. das draufsetzen oder legen. Oder den Fall aus eins-einszwanzig auf den harten Boden.

Gibt es zur Bruchfestigkeit/Haltbarkeit schon Tests? Nicht dass das iPad nach ner Woche schön kaputt ist. :)

Also wenn es nach mir ging, würde es nur noch Mobile Geräte geben. PC hab ich seit fast 10 Jahren durch Laptops ersetzt. Und seit ein paar Jahren hab ich PDAs und jetzt ein Smartphone zum Bücher lesen und schreiben und Surfen. Bin voll auf dem Mobilen Zug aufgesprungen. (Aber ich bin auch ganz dezent am iPhone/iPod/iPad Zug vorbei gesprungen. :))

Mal sehen was die Konkurrenz in nächster Zeit heraus bringt.

Mein Name ist Hase
2010-04-04, 10:12:37
Moin moin
finde das Apple iPad eigentlich saugeil, jedoch fehlt mir hier der Anschluss einer externen Festplatte bzw die SD-Karten Slot. Hätte es diesen Cardreader, wäre es sofort meins. Ideal wäre auch noch der eingebauter DVBt TV receiver.

Frohe Ostern euch allen noch auch im süden

Godmode
2010-04-04, 11:29:12
Das hört sich gut an! Ich werds mir zulegen sobald es hier verfügbar ist. Für mich ist es eher aus Entwicklersicht interessant, da ich auch fürs iPhone Zeug entwickle. Kannst du mir keines besorgen und mir dann schicken? ;D

MSABK
2010-04-04, 12:03:26
Kannst du bitte auch mal Live bilder vom iPad machen.

snutzer
2010-04-04, 12:08:13
Unkonventioneller iPad Bruchtest: http://bit.ly/cNEJ9Y

Scheint doch einiges auszuhalten. ;)

derpinguin
2010-04-04, 12:10:22
Zu viel Geld, die Jungs.

sChRaNzA
2010-04-04, 13:23:48
Ach nix Anderes als die Aktionen zum Release der PS3, XBOX 360 oder iPhone Classic, 3G, 3G[s].

mdf/markus
2010-04-04, 13:52:29
ich werde mir wohl dieses gerät neben meinen desktop und laptop als drittgerät für die couch und zum mitnehmen zulegen. auch wenn ich weiß, dass das reiner luxus ist, kann ich mir vorstellen, dass der gemütlichkeitsfaktor auf der couch doch recht hoch ist.
imo ist das keinesfalls ein gerät, das andere computer ersetzen kann. aber als ergänzung ist es doch recht sypathisch.

san.salvador
2010-04-04, 13:59:51
Unkonventioneller iPad Bruchtest: http://bit.ly/cNEJ9Y

Scheint doch einiges auszuhalten. ;)
FAIL.

Sowas macht man direkt vor der großen Warteschlange, und nicht in einer Nebenstraße. :)

snutzer
2010-04-04, 14:15:48
ich werde mir wohl dieses gerät neben meinen desktop und laptop als drittgerät für die couch und zum mitnehmen zulegen. auch wenn ich weiß, dass das reiner luxus ist, kann ich mir vorstellen, dass der gemütlichkeitsfaktor auf der couch doch recht hoch ist.
imo ist das keinesfalls ein gerät, das andere computer ersetzen kann. aber als ergänzung ist es doch recht sypathisch.
Beim rumlümmeln auf dem Sofa oder auch im Bett nehm ich mein Smartphone das eine Hardware Tastatur hat. Das hab ich nämlich immer dabei und muss es nicht erst von irgendwo her holen und durch den Formfaktor stöhrt es auch kaum in der Hand.

Für mich wäre so ein WebPad mitdazugehöriger Bluetooth Tastatur und Schreibtisch Docking Station als Netbook/Notebook Ersatz aber durchaus denkbar.

Ist nur schade das ich auf Apple Software Allergisch reagiere. Obwohl ich die Laufzeit von ca. 10 Stunden für sehr gut halte und neidisch drauf schaue. Aber die ganzen DRM Sachen von Apple verderben mir immer wieder den Spass an der Hardware.

9800ProZwerg
2010-04-04, 14:25:10
Kannst du bitte auch mal Live bilder vom iPad machen.

Werde ich vllt noch machen! Muss mich grad nur fertig machen wegen der Easter Parade hier!
Gestern im store waren auch noch die cases auf Lager!

Die NYT page, die jetzt auf html5 umgestellt wurde, macht richtig Spaß!

MSABK
2010-04-04, 15:43:09
Inwiefern ist den HTML5 bei NYT gut?

Was ändert sich denn bei HTML5 alles?

9800ProZwerg
2010-04-05, 05:12:49
Inwiefern ist den HTML5 bei NYT gut?

Was ändert sich denn bei HTML5 alles?

"Flash" Support für die Multimedia Inhalte.

Walkman
2010-04-05, 14:28:23
Nix Flash, einfach nur Videos etc.

Sir Integral Wingate Hellsing
2010-04-05, 15:07:47
+ Hübsch, Perfekt zum rumprollen
+ Neuartiges Surf-feeling
+ Akkulaufzeit

- Kein Multitasking (Mega-LOL)
- Schwache CPU
- Hässliche Darstellung/Vergrösserung von iPhone Apps
- kein Flash (HTML5 Seiten kann man an einer Hand abzählen)
- schlechte Konnektivität (Adapter für USB - WTF??)
- Preis/Leistung

Gast
2010-04-05, 15:15:28
- Kein Multitasking (Mega-LOL)

Kann es - wie jedes iPhone.
Drittherstellerprogramme können nur kein Multitasking nutzen. Das ist ein kleiner aber gewaltiger Unterschied.
Die iPod App kann z.B. im Hintergrund weiterlaufen.


- Schwache CPU
Wo ist das Problem, so lange die ihren Job macht?


- Hässliche Darstellung/Vergrösserung von iPhone Apps
Das soll ein Minuspunkt sein? :ugly:
Wie sollen denn sonst iPhone Apps dargestellt werden? Die laufen vergrößert oder wahlweise in Originalauflösung.
Btw. bald gibt es so viele iPad Apps, dass einen die iPhone Apps auf dem iPad eh nicht mehr jucken. Ist für die Übergangszeit bzw. eine Option.


- kein Flash (HTML5 Seiten kann man an einer Hand abzählen)
Da brauchst du aber mehr Hände.
Es ist etwas in Gang gekommen.

axis-of-evil
2010-04-05, 15:19:26
hier gibts ein nettes preview in 5 teilen

http://www.youtube.com/watch?v=TERujmhI5A0&feature=related

Unioner86
2010-04-05, 15:20:57
Unkonventioneller iPad Bruchtest: http://bit.ly/cNEJ9Y

Scheint doch einiges auszuhalten. ;)

Mal wieder ein paar dämliche Wohlstandskiddies die gerade wieder Geldnachschub von ihren ach so tollen Eltern bekommen haben,oder jemand wurde das Teil abgezogen!:mad:

mofhou
2010-04-05, 15:23:33
Weiß schon jemand was über den genauen Starttermin für Deutschland?

Sir Integral Wingate Hellsing
2010-04-05, 15:23:34
Kann es - wie jedes iPhone.
Drittherstellerprogramme können nur kein Multitasking nutzen. Das ist ein kleiner aber gewaltiger Unterschied.
Die iPod App kann z.B. im Hintergrund weiterlaufen.

Das ist kein Multitasking, das ist eine dumme und absichtliche Beschneidung (Appstore = cashcow), die nur von Apple-Fanboys vertreten werden kann - sry is so


Wo ist das Problem, so lange die ihren Job macht?

Das "noch" fehlt da ;) Auf Dauer wird die CPU das Limit des Geräts darstellen... Flash wurde nicht umsonst nicht umgesetzt - komm mir bloss net mit den Lizenzgebühren, der Akku würde wohl zu schnell leergesaugt werden / aufwändige Flashes würden schlicht ruckeln (bei der entsprechenden Displayauflösung)


Das soll ein Minuspunkt sein? :ugly:
Wie sollen denn sonst iPhone Apps dargestellt werden? Die laufen vergrößert oder wahlweise in Originalauflösung.
Btw. bald gibt es so viele iPad Apps, dass einen die iPhone Apps auf dem iPad eh nicht mehr jucken. Ist für die Übergangszeit bzw. eine Option.

Sry, da hab ich vom "Stylisten" Apple mehr erwartet als ein simples resize...
Und das mit der Übergangszeit - dein Wort in Gottes Ohren....


Da brauchst du aber mehr Hände.
Es ist etwas in Gang gekommen.

Liste mir 10 Seiten auf, die nativ mit HTML5 arbeiten, ich denke 5 werden schon schwer...

Unioner86
2010-04-05, 15:32:54
Weiß schon jemand was über den genauen Starttermin für Deutschland?

Einen ganz genauen Starttermin gibt es wohl noch nicht,die Rede war wohl von Ende April!

urpils
2010-04-05, 15:34:36
Liste mir 10 Seiten auf, die nativ mit HTML5 arbeiten, ich denke 5 werden schon schwer...

http://www.apple.com/ipad/ready-for-ipad/

Gast
2010-04-05, 15:36:27
Das ist kein Multitasking, das ist eine dumme und absichtliche Beschneidung (Appstore = cashcow), die nur von Apple-Fanboys vertreten werden kann - sry is so
Was ist es denn wenn kein Multitasking? Wenn du dich lächerlich machen möchtest, fang mal an!
Das iPad bzw. das System an sich kann Multitasking. Da kannst du dich noch so auf den Kopf stellen. ;)
Es ist nur kein Multitasking für Drittprogramme zugelassen. Das ist ein kleiner aber gewaltiger Unterschied.
Jedenfalls die Aussage: iPad kann kein Multitasking ist FALSCH!


Das "noch" fehlt da ;) Auf Dauer wird die CPU das Limit des Geräts darstellen...
Das Limit stellt eher der Ram da, bei dem Apple leider sehr sparsam war.


Flash wurde nicht umsonst nicht umgesetzt - komm mir bloss net mit den Lizenzgebühren, der Akku würde wohl zu schnell leergesaugt werden / aufwändige Flashes würden schlicht ruckeln (bei der entsprechenden Displayauflösung)
Ja natürlich ist das ein Grund. Schlechte Flash-Performance - allgemein!
Weitere Gründe:
- Flash ist kein Standard (Apple setzt aber auf Standards)
- Flash ist kein OpenSource bzw. gehört Adobe. Somit kann Apple Flash nicht verbessern und ist auf Adobe angewiesen
- Sicherheitsprobleme und Flash: Bei Sicherheitsupdates wäre Apple auf Adobe angewiesen.


Sry, da hab ich vom "Stylisten" Apple mehr erwartet als ein simples resize...
Und das mit der Übergangszeit - dein Wort in Gottes Ohren....
Wie soll es denn sonst gehen? Findest du es schlecht, dass iPhone Apps laufen? :ugly:
Außerdem gibt es auch Universal Apps, die sowohl optimal auf dem iPhone, als auch dem iPad laufen.
Schonmal gesehen wieviel native iPad Apps es schon JETZT gibt? ;)


Liste mir 10 Seiten auf, die nativ mit HTML5 arbeiten, ich denke 5 werden schon schwer...

www.youtube.com
www.spin.com
www.nationalgeographic.com
www.cbs.com
www.nike.com
www.ted.com
www.people.com
www.flickr.com
www.sportsillustrated.com
www.virginamerica.com
www.whitehouse.gov
www.nhl.com/ipad
www.npr.org
www.netflix.com
www.mlb.com
www.espn.com
www.time.com
www.vimeo.com

und es gibt noch mehr und es werden ständig mehr ;)
http://www.brightcove.com/en/video-platform/solutions/html5

MSABK
2010-04-05, 15:47:36
Wie erkenne ich bei Firefox ob eine seite HTML5 oder Flash nutzt?

Gast
2010-04-05, 15:50:14
Wie erkenne ich bei Firefox ob eine seite HTML5 oder Flash nutzt?
Firefox und HTML5 und h.264 kannst du derzeit haken. Firefox kann html5 aber mit Ogg Theora

Btw. Für den Internet Explorer soll es ein Plugin für HTML5 (Ogg Theora) geben.
Prinzipiell sollte das da auch mit h.264 und Firefox funktionieren, wenn Mozilla auch in Zukunft kein h.264 unterstützen sollte.

urpils
2010-04-05, 15:54:08
Wie erkenne ich bei Firefox ob eine seite HTML5 oder Flash nutzt?

obwohl Firefox nur OGG anbietet, würdest du es daran erkennen, dass du bei nem Rechtsklick auf nen Verdachtskandidaten entweder ein Flash-Menü oder das normale Browser-Kontextmenü erhälst..
(ganz abgesehen von der geringeren CPU-Last ;) )

Gast
2010-04-05, 15:56:34
(ganz abgesehen von der geringeren CPU-Last ;) )
Naja, das stimmt so pauschal auch nicht -> Flash kann mittlerweile zumindest unter Windows auch die GPU nutzen.
Des weiteren sind viele Flash-Seiten wohl übel programmiert... .

mofhou
2010-04-05, 16:00:10
Wie schaut es eigentlich mit Hulu und Vevo aus?

Sir Integral Wingate Hellsing
2010-04-05, 16:00:17
Was ist es denn wenn kein Multitasking? Wenn du dich lächerlich machen möchtest, fang mal an!
Das iPad bzw. das System an sich kann Multitasking. Da kannst du dich noch so auf den Kopf stellen. ;)
Es ist nur kein Multitasking für Drittprogramme zugelassen. Das ist ein kleiner aber gewaltiger Unterschied.
Jedenfalls die Aussage: iPad kann kein Multitasking ist FALSCH!

Nun mal langsam. Bei Windows Starter Edition mit max 3 Proggies (egal von welcher Quelle) haben alle wg miesem Multitasking rumgeflamed - und das von Apple soll nu der Hit sein? Nicht wirklich - und wenn man noch die Cashcow-Politik von Apple supporten will, dann macht einen die Reduktion auf only-Apple-proggies nichts aus. Für mich ist das ein mangelhaftes Multitasking bzw keins (auch wenn man es schön reden möchte).


Das Limit stellt eher der Ram da, bei dem Apple leider sehr sparsam war.

Nicht nur da waren sie sparsam!


Ja natürlich ist das ein Grund. Schlechte Flash-Performance - allgemein!
Weitere Gründe:
- Flash ist kein Standard (Apple setzt aber auf Standards)
- Flash ist kein OpenSource bzw. gehört Adobe. Somit kann Apple Flash nicht verbessern und ist auf Adobe angewiesen
- Sicherheitsprobleme und Flash: Bei Sicherheitsupdates wäre Apple auf Adobe angewiesen.

Alles klar, das ist nicht dein Ernst? Meld dich mal lieber an - Apple SCHEISST auf Standards - um eigene, proprietäre Apps/OS und Stores aus dem Boden zu stampfen oder sonstwie Cash zu generieren (alleine der USB-adapter = like hell).
Ich möchte net wissen wie fail die Itunes Software ist (von den Bugs her), da über Flash zu lästern ist einfach arm.


Wie soll es denn sonst gehen? Findest du es schlecht, dass iPhone Apps laufen? :ugly:
Außerdem gibt es auch Universal Apps, die sowohl optimal auf dem iPhone, als auch dem iPad laufen.
Schonmal gesehen wieviel native iPad Apps es schon JETZT gibt? ;)

Es soll kompatibel sein, wurde aber mässig umgesetzt - okay das die iPad-Apps spriessen ist natürlich schon nicht schlecht!


www.youtube.com
www.spin.com
www.nationalgeographic.com
www.cbs.com
www.nike.com
www.ted.com
www.people.com
www.flickr.com
www.sportsillustrated.com
www.virginamerica.com
www.whitehouse.gov
www.nhl.com/ipad
www.npr.org
www.netflix.com
www.mlb.com
www.espn.com
www.time.com
www.vimeo.com

und es gibt noch mehr und es werden ständig mehr ;)
http://www.brightcove.com/en/video-platform/solutions/html5

Ich hätte mich vllt auf deutsche Sites beschränken sollen (zumal 95% der Leute diese sites nie oder nur mal besuchen werden, bis auf youtube vllt) - aber ehrlich:

http://www.youtube.com/html5 <- schon allein das zeigt, wie ausgereift HTML5 ist... da ist mir das "buggy flash" aber lieber^^

HTML 5 kommt, ist aber noch lange nicht angekommen - und das Pushen in Verbindung mit dem iPad ist nett, aber der Markt ergo die User werden wohl weiterhin (wie z.b. Youtube) Standard Flash zu sehen bekommen - naja auf dem iPad halt net, aber wer weiss, vllt wacht ja Steve jobs auch mal auf...

Ja, ich mag Apple net, aus gutem Grund.

urpils
2010-04-05, 16:05:07
http://www.youtube.com/html5 <- schon allein das zeigt, wie ausgereift HTML5 ist... da ist mir das "buggy flash" aber lieber^^

HTML 5 kommt, ist aber noch lange nicht angekommen - und das Pushen in Verbindung mit dem iPad ist nett, aber der Markt ergo die User werden wohl weiterhin (wie z.b. Youtube) Standard Flash zu sehen bekommen - naja auf dem iPad halt net, aber wer weiss, vllt wacht ja Steve jobs auch mal auf...

Ja, ich mag Apple net, aus gutem Grund.

html5 bei YT ist noch stark work in progress - bei anderen Seiten siehts viel besser aus... YT aufm iPad läuft über ne native App.. da braucht man nichtmal html5 für...

nur, weil Flash noch verbreitet ist, heißt es nicht, dass das ne gute Technologie ist... und das iPad wird nen enormen Schub für html5 bringen, wovon wir letztendlich alle profitieren...

ob man Apple mag oder nicht ist jedem selbst überlassen und auch gut so... deine "Abneigung" scheint deine Sicht teilweise aber etwas zu trüben ;)

Sir Integral Wingate Hellsing
2010-04-05, 16:11:39
Ich gebe dir recht, wenn Du sagst, dass Flash nicht optimal ist. Sicherlich wird HTML5 auf Dauer da was drehen, aber Flash wird vorerst dadurch nicht überflüssig.

Meine Anti-apple Haltung trübt das Bild des iPad net, ich war tatsächlich kaufinteressiert.

Aber 2 Mankos die mich vollends abgebracht haben:

- Reflektierendes Display, selbst bei geringer Umgebungs-Beleuchtung - nervig vorallem beim E-Book lesen
(wurde beim Kindle besser gelöst)
- Kein Dateimanager...

EDIT: Ich denke ein (sicherlich erscheinendes) iPad II wird da "offener" im Bezug auf Software sein und auch mehr Performance bieten!

Gast
2010-04-05, 16:12:38
und das von Apple soll nu der Hit sein?
Nein. Ich wehre mich nur gegen die Falsch- bzw. Pauschalaussage, dass iPhone OS kein Multitasking kann.
Ich wäre auch froh, wenn Dritt-Applikationen es nutzen könnten. 3 Programme gleichzeitig würde IMHO schon dicke reichen. So wie es umgesetzt ist, bleiben nicht mehr so viele Anwendungsfelder für Multitasking übrig.


Nicht nur da waren sie sparsam!
Beim Display waren sich nicht sparsam -> IPS + LED.
Bildqualität und vor allem der Blickwinkel ist bei einem IPS deutlich (!!!) besser als mit einem TN-Panel. Das finde ich gerade bei so einem Device wichtig, selbst wenn man das Tablet alleine nutzt!!!
-> Je nach Liegeposition auf der Couch oder dem Bett ist der Blickwinkel nicht mehr egal.
Beispiel: Tablet liegt auf dem Bett und man liegt mit abgestütztem Kopf daneben -> dann schaut man seitlich drauf!


CPU:
Was willst du da kritisieren:
Sicherlich wäre eine CPU auf Cortex-A9 "schöner" gewesen. Aber es gibt AFAIK bisher noch keine kaufbaren Produkte, d.h. das iPad hätte wohl später erscheinen müssen. Oder hättest du etwa gerne einen Atom im Gerät gesehen? :ugly:
Auf dem iPad laufen keine Desktop-Anwendungen, sondern extra iPad Anwendungen und die anscheinend alles andere als schlecht.


Alles klar, das ist nicht dein Ernst?
Doch!


Meld dich mal lieber an - Apple SCHEISST auf Standards
Nein. Apple setzt sehr auf Standards und fördert diese.
Schon in iTunes hat man von Anfang an auf den ISO-Standard AAC gesetzt (im Gegensatz zu MS, die mit WMA eine eigene proprietäre Lösung aus dem Boden stampfen mussten).

Du scheinst so einiges durcheinander zu werfen bzgl. DRM und Codecs und Standards.


Ich möchte net wissen wie fail die Itunes Software ist (von den Bugs her), da über Flash zu lästern ist einfach arm.
Um iTunes kann sich Apple selber kümmern. Um Flash nicht, da gibt man sich in die Hand von Adobe.


html5
Finde ich super, dass Apple auf html5 setzt.
Chancen stehen nicht schlecht, dass Flash in der Bedeutung bald rapide abnimmt. Das hätte früher vom IE auch keiner gedacht.

Sir Integral Wingate Hellsing
2010-04-05, 16:26:24
CPU:
Was willst du da kritisieren:
Sicherlich wäre eine CPU auf Cortex-A9 "schöner" gewesen. Aber es gibt AFAIK bisher noch keine kaufbaren Produkte, d.h. das iPad hätte wohl später erscheinen müssen. Oder hättest du etwa gerne einen Atom im Gerät gesehen? :ugly:
Auf dem iPad laufen keine Desktop-Anwendungen, sondern extra iPad Anwendungen und die anscheinend alles andere als schlecht.

http://de.wikipedia.org/wiki/Apple_A4

Es ist (angeblich) ein Cortex-A9 Core - inkl. PowerVR SGX für die Grafik - da wäre mehr rauszuholen als paar schnöde iPad Apps. Aber irgendein Haken muss die CPU haben, sonst hätten sie z.b. generell Multitasking zugelassen oder auch kein Stress wg Flash gemacht etc.



Nein. Apple setzt sehr auf Standards und fördert diese.
Schon in iTunes hat man von Anfang an auf den ISO-Standard AAC gesetzt (im Gegensatz zu MS, die mit WMA eine eigene proprietäre Lösung aus dem Boden stampfen mussten).
Du scheinst so einiges durcheinander zu werfen bzgl. DRM und Codecs und Standards.
Um iTunes kann sich Apple selber kümmern. Um Flash nicht, da gibt man sich in die Hand von Adobe.

Finde ich super, dass Apple auf html5 setzt.
Chancen stehen nicht schlecht, dass Flash in der Bedeutung bald rapide abnimmt. Das hätte früher vom IE auch keiner gedacht.

Naja, wenn man mir erzählt MS oder Apple wollen nur gutes und halten sich an Standards - sry da muss ich lachen oder kotzen - je nach Laune - die nehmen sich da beide nix - und Apple setzt nach wie vor mehr auf proprietäre Lösungen, da kann man nicht den schwarzen Peter zu MS schieben.

Gast
2010-04-05, 16:37:51
http://de.wikipedia.org/wiki/Apple_A4

Es ist (angeblich) ein Cortex-A9 Core - inkl. PowerVR SGX für die Grafik
Basiert auf einem Cortex-A8.
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=413061&page=13

da wäre mehr rauszuholen als paar schnöde iPad Apps.
So, die iPad Apps sind schnöde?
z.B. http://www.youtube.com/watch?v=uZ44S17mHO4&feature=player_embedded


Aber irgendein Haken muss die CPU haben, sonst hätten sie z.b. generell Multitasking zugelassen
Mit Jailbreak soll Multitasking ziemlich gut auf einem iPhone laufen.
Es ist wohl in erster Linie eine politische Entscheidung bzw. wusste man vielleicht auch noch nicht, wie man Multitasking benutzerfreundlich verpackt, ohne dass der User in einem Taskmanager rumwuhlen muss.
Mit iPhone OS4 wird eigentlich Multitasking erwartet. Allerindings habe ich aufgrund des kleinen Speichers (IMHO größer Kritikpunkt) Zweifel, ob man das auf dem iPad der ersten Generation sehen wird.


oder auch kein Stress wg Flash gemacht etc.
Ich habe oben mehr als genügend Gründe aufgezählt. Selbt wenn das iPad leistungsfähiger als ein Core i7 wäre, würde Apple wohl kein Flash zulassen - und ich finde das (derzeit) gut. Ansonsten wird man die Flash-Seuche nie los.


Naja, wenn man mir erzählt MS oder Apple wollen nur gutes und halten sich an Standards - sry da muss ich lachen oder kotzen - je nach Laune - die nehmen sich da beide nix - und Apple setzt nach wie vor mehr auf proprietäre Lösungen, da kann man nicht den schwarzen Peter zu MS schieben.
Natürlich wollen die ihre Intressen durchsetzen und Kohle machen.
ABER:
Apple setzt deutlich mehr auf Standards als MS (zumindest früher).
MS muss(te) fast überall aus Prinzip schon ihre eigenen Lösungen bauen.

Sir Integral Wingate Hellsing
2010-04-05, 17:20:11
Also wenn ich da 400-800 USD zahle (je nach version), will ich auch meine z.B. 64GB eben mit nem Dateimanager durchforsten können - um eben nicht von Apps abhänging zu sein. Ich mag keine geschlossenen Systeme - und das iPad ist so eins. Auch wenn ich vom Browsen auf dem Gerät doch recht angetan bin - aber dafür ist es zu teuer.

DarkFox
2010-04-05, 17:23:16
Und das ist die große Errungenschaft des modernen personal computing. Das ist genau der Grund, warum Apple die ganzen anderen MP3-Player abgezogen hat (der iPod war ja weiß Gott nicht der erste). Außer ein paar Geeks, die ihre Fähigkeit, möglichst überflüssige Interfaces zu bedienen als eine Art Ehrung betrachten, will niemand mit dem Dateisystem mehr zu tun haben, als unbedingt notwendig.

Ich will Dokumente verwalten, keine Dateien. Ich will Lieder verwalten, keine MP3-Dateien.

ich will das Lied und das Dokument unterwegs dabei haben. Und gerade das ist imho sehr schön gelöst. Wo noch deutlich Verbesserungspotential da ist, ist allerdings die Geschichte mit dem Synchron-Halten von Dokumenten, die ich auch unterwegs bearbeiten kann. Cloud-Hosting ftw! Schade, daß Apple da nyx DropBox-Mäßiges eingebaut hat. Mit dem iDisk-Geraffel hätte man sowas zwar machen können, aber iDisk ist ja allgemein eher unschön. Nicht alles, was von Apple kommt ist toll und iDisk … naja. Nicht toll.
Schon wieder das gleiche Bla Bla um Apple zu verteidigen.
Das eine schließt das andere nicht aus. Was ändert ein Dateimanager im Erweitert-Menü an der allgemeinen Bedienung? Nichts. Und stellt trotzdem Geeks zufrieden und kann als Alternative dienen.
Apple will totale Kontrolle, deshalb gibts keinen Dateimanager.

Sir Integral Wingate Hellsing
2010-04-05, 17:24:49
Apple will totale Kontrolle, deshalb gibts keinen Dateimanager.


Daumen hoch! Endlich jmd der es auch so sieht wie ich :)

Gast
2010-04-05, 17:25:10
Ich finde den Apple-Weg zwar prinzipiell gut aber ab und an würde ich auch einfach eine Datei gerne draufschieben können oder einen Platz haben, auf den alle Apps zugreifen können!
Es gab aber genau in die Richtung mal ein Gerücht, dass da etwas kommen könnte inkl. Netzwerkzugriffe.

urpils
2010-04-05, 17:26:41
Also wenn ich da 400-800 USD zahle (je nach version), will ich auch meine z.B. 64GB eben mit nem Dateimanager durchforsten können - um eben nicht von Apps abhänging zu sein. Ich mag keine geschlossenen Systeme - und das iPad ist so eins. Auch wenn ich vom Browsen auf dem Gerät doch recht angetan bin - aber dafür ist es zu teuer.

das mag für dich zutreffen (und das kann jeder für sich entscheiden) - aber für viele Menschen ist das (unter anderem) genau DER GRUND, weswegen das iPad so attraktiv ist... das Teil soll ja nicht alle bisherigen Computer ersetzen - aber es ist wohl der erste ernsthafte Ansatz den Computer wie wir ihn bisher kannten zu erneuern...

nicht ohne Grund würde ich meinem Opa ohne zu Zögern ein iPad in die Hand drücken - aber keine Win7 Kiste... ob er da jetzt im Detail ein paar Sachen machen kann oder nicht ist egal - er kann damit wenigsten überhaupt was anfangen - und das auch noch sehr schön.

ich selbst habe auch aus dem Grund ein iPhone und kein Symbian/sonstiges geraffel.. natürlich hätte man manchmal ganz gern nen Dateimanager, 3 Programme parallel, usw... aber unterm Strich bin ich mit dem iPhone-Konzept (für mich) produktiver und mit mehr Spaß unterwegs, als mit Gefrickellösungen...

das muss jeder für sich entscheidne und so oder so muss man in nen Apfel beißen.. Apple bietet aber was, was andere nicht bieten: ein eigenes Konzept von Arbeit mit dem Computer, das Spaß macht.. vollkommen losgeleöst von Möglichkeiten, die man hat oder nicht...

edit:
außerdem sollten wir mal abwarten, was iPhone OS 4 am Donnerstag bringt :)

snutzer
2010-04-05, 19:54:50
hier gibts ein nettes preview in 5 teilen

http://www.youtube.com/watch?v=TERujmhI5A0&feature=related
Ja sieht schön bunt und flüssig aus. Für mich sind das aber zuviele zooms und schwenks. Kann man die Effekte auch ausschalten? Da wird mir ja vom zuschauen schon schlecht. Und wieso erzählt er immer das vieles gefühlt 10mal schneller als beim IPhone geht? Ist das wirklich so langsam in den genannten Beispielen?

Und jetzt weis ich wieder warum ich zwar etwas auf die Hardware schiele aber von der Software nichts wissen will. Das sieht für mich wie quitschie buntie quatsch aus, der überhaupt keinen Stiel hat. Kann man beim iPhone verschiedene Oberflächen einrichten? Denn das geht ja mal gar nicht. Da ärgere ich mich doch lieber mit meinem etwas Leistungsschwachen G1 herum. Wenn ich das nämlich so sehe würde ich mir bei der iPad benutzung ständig auf die Finger gehaut fühlen. Kommt mir so for das Szstem wie: Nur gucken, aber nich anfassen.

Ist aber nur meine Meinung dazu. Ich hoffe es fühlt sich keiner angegriffen.

Mr Power
2010-04-05, 20:15:13
Ich finde den Apple-Weg zwar prinzipiell gut aber ab und an würde ich auch einfach eine Datei gerne draufschieben können oder einen Platz haben, auf den alle Apps zugreifen können!
Es gab aber genau in die Richtung mal ein Gerücht, dass da etwas kommen könnte inkl. Netzwerkzugriffe.

Hier das File-Sharing im Video: http://www.youtube.com/watch?v=HPAiFEaVqhI

BTW Kommt eine Preview auf iPhone OS4 am Donnerstag Abend. Es wird gemunkelt, dass Multitasking für 3rd Party Apps dabei ist: http://www.fscklog.com/2010/04/apple-gew%C3%A4hrt-ersten-blick-auf-iphone-os-40-am-8-april.html

Gast
2010-04-05, 20:38:48
Beim Display waren sich nicht sparsam -> IPS + LED.

Wenn man nicht sparsam wäre, hätte man OLED verwendet.

DarkFox
2010-04-05, 20:52:11
@darph
Beantworte mir das:
Das eine schließt das andere nicht aus. Was ändert ein Dateimanager im Erweitert-Menü an der allgemeinen Bedienung? Nichts. Und stellt trotzdem Geeks zufrieden und kann als Alternative dienen.
ohne zum Schluss zu kommen, dass Apple saugt.
Ich bin gespannt;)

Gast
2010-04-05, 21:13:29
Jailbreak ist wohl auch bald verfügbar

http://www.hartware.de/news_48915.html

Die_Allianz
2010-04-05, 21:24:40
Wenn man nicht sparsam wäre, hätte man OLED verwendet.

ein OLED Display in der größe kostet ca genausoviel wie das iPad.
OLED lässt sich leider bei Sonnenlicht praktisch nicht mehr nutzen.

Gast
2010-04-05, 21:29:30
Wenn man nicht sparsam wäre, hätte man OLED verwendet.
:rolleyes:

Es gibt keine Massenfertigung von OLED in der Größe bisher. ;)
Außerdem wird OLED überschätzt.

Informier dich!


So. DropBox (https://www.dropbox.com/home) oder Sync via iTunes und fertig ist der Lack. Apple hat jetzt wo genau "absolute Kontrolle"?

Auf Dropbox konnte ich damals leider nicht mit anderen Apps (gescheige denn den Apple eigenen zugreifen).

catamaran
2010-04-05, 21:31:13
Ich will Dokumente verwalten, keine Dateien. Ich will Lieder verwalten, keine MP3-Dateien.


Full Ack!

Es wird allerdings noch viele Jahre dauern, bis sich auch der PC-Sektor in diese Richtung bewegt.

ed1k
2010-04-05, 21:41:22
Multitasking wird überbewertet. Ich dachte früher genauso (wh00t kein Multitasking?), aber ich habe nun seit 6 Monaten ein iPhone mit ProSwitcher (volles Multitasking alá Palm) und benutze es, wenn ich ehrlich bin überhaupt nicht. Wofür auch? Musik läuft im Hintergrund, Safari ist auch immer im Cache. Mail auch. ICQ hat Push...usw.. Ich sehe keinen Grund eine App im Hintergrund laufen zu lassen, da öffne ich es lieber nocheinmal (das ist natürlich nur angenehm, wenn die Speed da ist, und beim 3GS ist sie da ;) dabei wird auch noch der Akku geschont.

Aber ich freu mich trotzdem auf die native apple Lösung für Multitasking.

@Sir Integral Wingate Hellsing

man bist du nervig...muss echt mal gesagt werden ;) wie kann man so ignorrant sein? Ich verstehe einige deiner Kritikpunkte, aber where the hell is die Alternative? Es gibt sie nicht. Deswegen müssen wir mit den "Apple-Noob-Restriktionen" leben und versuchen diese mittels Jailbreak sogut wie nur möglich zu umgehen ;)

Dadurch profitieren wir Endnutzer doch nur! Ihr tut manchmal so, als ob ihr von Apple gezwungen werdet Produkte zu kaufen.

Sir Integral Wingate Hellsing
2010-04-05, 22:49:57
ein OLED Display in der größe kostet ca genausoviel wie das iPad.
OLED lässt sich leider bei Sonnenlicht praktisch nicht mehr nutzen.

Sonnenlicht? ^^

Das spiegelt doch eh wie sau - und mehr als 35°C sind auch net drinne...
http://www.tomshardware.de/ipad-zerlegt-hitzeprobleme,news-244175.html

@ed1k:

Ich bin nicht ignorant sondern realistisch - wie gesagt, Kaufinteresse hat schon bestanden, aber ich warte lieber das iPad II bzw ein Gerät eines anderen Herstellers ab.

Es gibt keine Alternativen? Abwarten - das einzig Gute an dem iPad ist, das der Tablet-PC-Markt sicherlich in Schwung kommen wird - andere Hersteller werden Apple nicht allein das Feld überlassen wollen - zumal wenn es sich (Einschränkungen hin oder her) weiterhin gut verkaufen lässt!

Eins muss man Apple lassen: Die wissen halt wie man gut Moneten machen kann - und die genug Kunden äh Fans applaudieren noch dabei ;)

EDIT: http://www.teltarif.de/apple-ipad-pro-contra/news/38255.html <- hier werden beide Seiten beleuchtet

EBBES
2010-04-06, 07:49:54
das video von den bekloppten ipad zerkloppern,war heut morgen im moma...tzztzztzz tv is was tolle ;D

ed1k
2010-04-06, 11:04:16
das video von den bekloppten ipad zerkloppern,war heut morgen im moma...tzztzztzz tv is was tolle ;D

Moma?:confused:

SgtDirtbag
2010-04-06, 11:05:09
Moma?:confused:
Museum of modern arts? :uponder:

oder Morgenmagazin. X-D

Gast
2010-04-06, 11:07:02
Ich will Dokumente verwalten, keine Dateien. Ich will Lieder verwalten, keine MP3-Dateien.

Schön, und ich will ein Gerät dass das macht was ich will und nicht das was der Hersteller am besten für mich hält.

Peleus1
2010-04-06, 11:34:41
Multitasking wird überbewertet. Ich dachte früher genauso (wh00t kein Multitasking?), aber ich habe nun seit 6 Monaten ein iPhone mit ProSwitcher (volles Multitasking alá Palm) und benutze es, wenn ich ehrlich bin überhaupt nicht. Wofür auch? Musik läuft im Hintergrund, Safari ist auch immer im Cache. Mail auch. ICQ hat Push...usw.. Ich sehe keinen Grund eine App im Hintergrund laufen zu lassen, da öffne ich es lieber nocheinmal (das ist natürlich nur angenehm, wenn die Speed da ist, und beim 3GS ist sie da ;) dabei wird auch noch der Akku geschont.

Aber ich freu mich trotzdem auf die native apple Lösung für Multitasking.

@Sir Integral Wingate Hellsing

man bist du nervig...muss echt mal gesagt werden ;) wie kann man so ignorrant sein? Ich verstehe einige deiner Kritikpunkte, aber where the hell is die Alternative? Es gibt sie nicht. Deswegen müssen wir mit den "Apple-Noob-Restriktionen" leben und versuchen diese mittels Jailbreak sogut wie nur möglich zu umgehen ;)

Dadurch profitieren wir Endnutzer doch nur! Ihr tut manchmal so, als ob ihr von Apple gezwungen werdet Produkte zu kaufen.
Du sprichst da nen wahren Punkt an. Ich hab selbst das N900, dessen grösstes Feature ja das Multitasking ist. Ist auch echt nett zu haben, aber was bringt mir das, wenn der Akku bei Betrieb 3 Stunden hält? Dann hab ich zwar Multitasking aber nicht lange.
Und wirklich absolut brauchen tu ichs auch nicht.

DarkFox
2010-04-06, 13:34:48
iPad Review (http://www.internetling.com/2010/04/04/apple-ipad-review-for-linux-users/):cool:
Achja und meine Frage steht immer noch: http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=7952251&postcount=48

Gast
2010-04-06, 13:38:40
Ich bekomme meins aus USA morgen yeah, werde euch berichten
:biggrin: :tongue: :up: :popcorn: :wink:
:biggrin: :tongue: :up: :popcorn: :wink:
:biggrin: :tongue: :up: :popcorn: :wink:

Gast
2010-04-06, 14:13:35
Die Garantiesituation ist aber noch unklar.
Normalerweise gilt Apple-Garantie weltweit: Ausnahme: iPhone + evtl. iPad

Argo Zero
2010-04-06, 15:17:36
Ist hier eigentlich noch jemand dabei, der sich ein Mac OSX "lite" wünscht für das iPad, anstelle der iPod Touch Software?

Gast
2010-04-06, 15:21:33
Ist hier eigentlich noch jemand dabei, der sich ein Mac OSX "lite" wünscht für das iPad, anstelle der iPod Touch Software?
Nein, da die GUI von OSX nicht auf Touchschreen ausgelegt ist.
So einen Schwachsinn bringt Apple zum Glück nicht raus.

Gast
2010-04-06, 15:30:15
Ist hier eigentlich noch jemand dabei, der sich ein Mac OSX "lite" wünscht für das iPad, anstelle der iPod Touch Software?
Wäre das mit ARM-Prozessoren denn überhaupt möglich??

urpils
2010-04-06, 15:33:53
Wäre das mit ARM-Prozessoren denn überhaupt möglich??

sicherlich wäre es "möglich"... aber wie mein Vorredner schon sagte: ich bin froh, dass sie einen anderen Weg gegangen sind... wenn jemand unbedingt ein Desktopbetriebssystem mit drübergeflanschter Touchscreenbedienung möchte, gibt es ja Win 7 :)

Stechpalme
2010-04-06, 15:47:28
Kann mal jemand für Doofis wie mich, eine Erklärung abgeben was es mit dieser fehlenden Flashunterstützung af sich hat?
Werden gar keine Flash Animationen angezeigt? Was ja grausig wäre beim Surfen. Oder wie soll ich das verstehen?
Und das mit HTML5 habe ich jetzt auch nicht kapiert. Mit Webseitentechnik kenne ich mich noch weniger aus als mit einem Videorekorder (den man zum Glück nicht mehr braucht :biggrin:).

An sich bin ich ein Apple Gegner da ich mit diesem gesamten geschlossenem Konzept nichts anfangen kann und es insgesamt als falschen Weg erachte. Die Liste der Gründe wäre lang.

Argo Zero
2010-04-06, 15:49:44
Nein, da die GUI von OSX nicht auf Touchschreen ausgelegt ist.
So einen Schwachsinn bringt Apple zum Glück nicht raus.

Eben, deswegen solls ein speizelles OSX "lite" sein, extra für den mobilen Einsatz.

sicherlich wäre es "möglich"... aber wie mein Vorredner schon sagte: ich bin froh, dass sie einen anderen Weg gegangen sind... wenn jemand unbedingt ein Desktopbetriebssystem mit drübergeflanschter Touchscreenbedienung möchte, gibt es ja Win 7 :)

Windows 7 ist kein mobiles OS, genauso wenig XP, wobei XP besser geeignet wäre, da längere Akkulaufzeit.

Es hat u.A. finanzielle Gründe, warum Apple auf eine bestehende Platform setzt, ich finde es aber trotzdem schade. Aber gut, kommt halt auf das Einsatzgebiet an. Wer Filme schauen möchte und auf nicht Flash-Seiten surft, der ist mit dem iPad sicherlich perfekt bedient.

@Stechpalme

Korrekt, kein Flash. Du siehst die Website dann gar nicht oder ein weißes Feld mit blauem Icon. Es ist halt eine Neuerfindung des mobilen Surfens ;)
Aber vielleicht schafft es der Opera Browser, wenn er denn von Apple genehmigt wird.

Stechpalme
2010-04-06, 16:07:17
Und wie hoch wäre die ungefähre Zahl der Webseiten die man nicht zu sehen bekommt? Wie kommt Apple den auf diese blöde Idee das weg zu lassen? Gibts dafür einen guten Grund? Oder würde das dann die Leistung der CPU einfach übersteigen und zu einer sichtlichen Ruckelorgie werden mit Flash. Kostet ja einiges an Leistung.

Argo Zero
2010-04-06, 16:13:30
Und wie hoch wäre die ungefähre Zahl der Webseiten die man nicht zu sehen bekommt? Wie kommt Apple den auf diese blöde Idee das weg zu lassen? Gibts dafür einen guten Grund? Oder würde das dann die Leistung der CPU einfach übersteigen und zu einer sichtlichen Ruckelorgie werden mit Flash. Kostet ja einiges an Leistung.

Es kommt natürlich auf die Flash-Seite an. Eine übelst gemachte Flash-Seite bringt selbst einen 2GHZ Dual Core Prozessor ins Schwitzen.
Apples Philosophie: Das Gerät darf unter keinen Umständen "ruckeln", denn das ist die Aufgabe von Microsoft *hust*.
Nun denn, als "Lösung" sperrt man solche Dinge einfach, die das Image bedrohen könnten.
Irgendwo kann ich Apple natürlich verstehen und wenn man einen funktionierenden Werbe-Apparat zur Verfügung hat, verpackt man das Ganze natürlich so, dass es Jedermann schmeckt.
Trotzdem seltsam, denn der Safari 4 für Mac OSX ist der reinste Rennsemmel.

Stechpalme
2010-04-06, 16:23:26
Danke für die Aufklärung. Für mich wieder ein weiterer Punkt warum mir kein Apple ins Haus kommt. Lieber eine ruckelnde Seite als gar keine Seite.

Eggcake
2010-04-06, 17:01:01
Und wie hoch wäre die ungefähre Zahl der Webseiten die man nicht zu sehen bekommt? Wie kommt Apple den auf diese blöde Idee das weg zu lassen? Gibts dafür einen guten Grund? Oder würde das dann die Leistung der CPU einfach übersteigen und zu einer sichtlichen Ruckelorgie werden mit Flash. Kostet ja einiges an Leistung.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist auch noch die Laufzeit. Flash benötigt doch relativ viel CPU Power. Auf einem iPad wird vor allem gesurft. Kann sich jeder denken wo man dann mit den derzeitigen 10/11 Stunden Laufzeit zu liegen kommt.

ed1k
2010-04-06, 18:56:57
Danke für die Aufklärung. Für mich wieder ein weiterer Punkt warum mir kein Apple ins Haus kommt. Lieber eine ruckelnde Seite als gar keine Seite.

Apples Methode ist zwar radikal, aber effektiv. Abwarten und Tee trinken heißt die Devise. Bald haben alle auf HTML5 umgestellt und schon fällt dieser Kritikpunkt weg.

Gast
2010-04-06, 19:29:06
Apples Methode ist zwar radikal, aber effektiv. Abwarten und Tee trinken heißt die Devise.
Nur so passiert doch wirklich etwas.


Bald haben alle auf HTML5 umgestellt und schon fällt dieser Kritikpunkt weg.
Und dann wollen natürlich alle die - egal ob Hersteller oder User - von HTML5 profitieren. Genau die, die über Apple herziehen oder fehlendes Flash aus Wettbewerbsnachteil gegenüber eigenen Produkten hervorheben, schmarotzen dann :rolleyes:

Eggcake
2010-04-06, 20:17:20
Jetzt haben wir schon Apple HTML5 zu verdanken. Mach mal einen Punkt.

Gast
2010-04-06, 20:25:00
Jetzt haben wir schon Apple HTML5 zu verdanken.
Sie fördern es aber - gerade da sie Flash aussperren.


Mach mal einen Punkt.
Wieso?
Ohne iPhone/iPod touch und iPad hätte sich bzgl. htm5 bis jetzt wohl noch so gut wie nichts getan und würde sich auch nicht viel tun.

Hydrogen_Snake
2010-04-06, 20:41:52
Ja genau, dank Apple haben wir jetzt in 3 Jahren endlich mal so 10-12 HTML5 vorzeigebeispiele im Internet.

Apples Methode ist zwar radikal, aber effektiv. Abwarten und Tee trinken heißt die Devise. Bald haben alle auf HTML5 umgestellt und schon fällt dieser Kritikpunkt weg.

Sehr geil... ja bald... ;D;D;D ..nicht. Manche haben doch echt keine anderen Probleme außer Flash. Vorallem die iPhone User. Achja, super auch die Aufzählung der HTML 5 sites...

Gast
2010-04-06, 21:01:31
Ich pack mich weg, das iPad verträgt keine Sonne...

http://www.golem.de/1004/74274.html

;D ;D ;D ;D

Gast
2010-04-06, 21:07:43
Ich pack mich weg, das iPad verträgt keine Sonne...

http://www.golem.de/1004/74274.html

;D ;D ;D ;D


Ja, das wäre ein Ding.

Aber:
- ich glaube sogar hier auf 3dcenter gab es mal einen Artikel über die Problematik allgemein (also nicht nur bei Apple).
- Erfahrungsbericht genau zu dem Thema: http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Die-WAHRHEIT-ueber-das-iPad/forum-177301/msg-18347991/read/
Seit Samstag besitze ich das iPad in der 64GB Variante und benutze es
auch tagtäglich am Strand, in der Regel um die 4 Stunden lang. Das
Gerät ist dabei direkter Sonneinstrahlung ausgesetzt, wir haben in
Sunny Isles Beach (das liegt bei Miami) gerade 28°C, in der Sonne in
paar Grad mehr.

Bisher gibt es weder Ausfallerscheinungen noch
Überhitzungserscheinungen, das Gerät wird in der Regel nicht mal
handwarm, nur in der prallen Sonne ein wenig wärmer als sonst.
[...]
Bin ich mit dem iPad glücklich? Ja, das bin ich. Somit kann ich auch
diese negativen "Berichte" nur als verspäteten Aprilscherz werten
bzw. als Einzelfälle.

Eggcake
2010-04-06, 21:10:32
Er ist glücklich, also sind die restlichen Berichte Einzelfälle. :ugly:
Dass das Gerät "handwarm" wird an der prallen Sonne kann ich jetzt mit bestem Gewissen nicht glauben. Auch Apple ist den Gesetzen der Physik ausgeliefert. Habe noch kein elektronisches Gerät gesehen, welches nicht ziemlich heiss wird draussen an der Sonne (sei es nun Handy, Laptop oder sonst was).

san.salvador
2010-04-06, 21:11:15
Ich hab euch ja gesagt, das Ding hat draußen nichts verloren und gehört auf den Wohnzimmertisch. :D

Gast
2010-04-06, 21:16:29
Ja genau, dank Apple haben wir jetzt in 3 Jahren endlich mal so 10-12 HTML5 vorzeigebeispiele im Internet.
HTML5 gibt es noch nicht so lange.
Es hat eine Welle losgetreten. Jedenfalls wäre ohne Apple bzgl. HTML5 mit Sicherheit deutlich weniger passiert.


Sehr geil... ja bald... ;D;D;D ..nicht. Manche haben doch echt keine anderen Probleme außer Flash. Vorallem die iPhone User. Achja, super auch die Aufzählung der HTML 5 sites...
Ich werde die alten Threads hervorkramen, wenn ich dich in den nächsten Monaten und Jahren dabei erwischen sollte, wie du dich darüber (indirekt) freust html5 nutzen zu können.


Ist Flash toll? Nein!
Wieso dann der "Hass" bei dem Thema gegenüber Apple anstatt die Apple-Position zu stärken.
Wäre Flash eine super Sache, wäre ich mit dem Apple-Kurs ebenfalls nicht einverstanden. Das ist es aber nicht. Allein wenn man sich mal den Podcast vom CCC anhört...

Ohne Druck passiert eben nicht viel oder dauert ewig. Da es aber immer mehr iPhone OS User gibt, fangen halt Seiten schon langsam an zu überlegen, ob man sich es erlauben kann die durch Flashnutzung auszusperren.
Würden andere Hersteller den gleichen Kurs fahren - anstatt genau mit Flash Werbung zu machen, obwohl es immer noch nicht richtig gut läuft - könnte der Prozess wirklich beschleunigt werden.
AFAIK gibt es für Windows Mobile 7 auch erstmal kein Flash ;)

Eggcake
2010-04-06, 21:27:42
Also jedes Mal, wenn in Zukunft Apple irgendwas nicht so toll findet, das sich aber breit etabliert hat, sperren sie es aus und zwingen den Rest faktisch dazu mit ihnen gleichzuziehen? Und das findest du auch noch gut? Naja, jedem das seine :)

roboto
2010-04-06, 21:28:22
Ich pack mich weg, das iPad verträgt keine Sonne...

Die Geräte waren der Sonne ausgesetzt und mit Sicherheit auch stark beansprucht. Versuch das mal mit passiv, bzw. so gut wie gar nicht gekühlter HW. Das das Gerät die Temperatur überwacht und sich bei kritischen Temps abschaltet, statt stumpf kaputt zugehen, halte ich für einen Vorteil. Ob HP daran beim "tollen" iSlate dachte?

PC-HW hält die tlw. heftigen Temps auch nur aus, weil sie eben aktiv abgeführt wird. Und was für monströse Kühl-Apparate dafür benötigt werden, brauch ich hier wohl kaum extra zu nennen.

Ja genau, dank Apple haben wir jetzt in 3 Jahren endlich mal so 10-12 HTML5 vorzeigebeispiele im Internet.

Browsererkennung -> statt Flash-Code wird halt HTML5-Code reingeparst -> Videos umcodieren im Fall des iPad nicht nötig. Noch Fragen? Das kann im Prinzip jeder Praktikant. Dass die großen amerikanischen Nachrichten-Seiten dabei sind, sich umzustellen, hat definitiv Gewicht, zumal das iPad ist gerade erst eben in den USA eingeführt wurde. Ich sehe es eher so, dass Apples bloße, sture Haltung bereits dazu geführt hat, dass sich etwas in der Richtung tut - das iPad hat sich kaum etabliert.

Aber du wirst mich sicher jetzt erleuchten mit deinem Expertenwissen, auf dessen Grundlage du absolut sicher bist, dass es bei diesen paar Seiten bleibt? Flash als Video-Player ist im Handumdrehen ersetzbar, wenn man bloß will. Und die iPad-Zielgruppe ist für viele Portal-Betreiber definitiv keine Gruppe, die man getrost ignorieren kann, dafür zeigen sie sich bereits durch den Kauf aus, dass sie bereit sind, für ein wenig "Schnick-Schnack" Kohle in rauhen Mengen auszugeben. Wer will die ernsthaft ignorieren?

Gast
2010-04-06, 21:32:18
Also jedes Mal, wenn in Zukunft Apple irgendwas nicht so toll findet, das sich aber breit etabliert hat, sperren sie es aus und zwingen den Rest faktisch dazu mit ihnen gleichzuziehen? Und das findest du auch noch gut? Naja, jedem das seine :)
Ich habe Flash schon nicht gemacht, als ich mit Apple noch nichts am Hut hatte und Linux genutzt habe (da hatte ich über weite Strecken den Flash-Player bewusst nicht installiert).

Also ich finde es super von Apple. Natürlich ist die Übergangszeit manchmal nicht so toll. Aber es wird wenigstens versucht.
-> Wenn es wirklich nicht klappt, könnte Apple immer noch nachreichen.

Gast
2010-04-07, 10:24:06
Test: http://arstechnica.com/apple/reviews/2010/04/ipad-review.ars?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=rss

EBBES
2010-04-07, 11:31:55
Moma?:confused:
Morgenmagazin...in ihrem Z D F

Hydrogen_Snake
2010-04-07, 12:31:39
HTML5 gibt es noch nicht so lange.
Es hat eine Welle losgetreten. Jedenfalls wäre ohne Apple bzgl. HTML5 mit Sicherheit deutlich weniger passiert.


Ich werde die alten Threads hervorkramen, wenn ich dich in den nächsten Monaten und Jahren dabei erwischen sollte, wie du dich darüber (indirekt) freust html5 nutzen zu können.


Ist Flash toll? Nein!
Wieso dann der "Hass" bei dem Thema gegenüber Apple anstatt die Apple-Position zu stärken.
Wäre Flash eine super Sache, wäre ich mit dem Apple-Kurs ebenfalls nicht einverstanden. Das ist es aber nicht. Allein wenn man sich mal den Podcast vom CCC anhört...

Ohne Druck passiert eben nicht viel oder dauert ewig. Da es aber immer mehr iPhone OS User gibt, fangen halt Seiten schon langsam an zu überlegen, ob man sich es erlauben kann die durch Flashnutzung auszusperren.
Würden andere Hersteller den gleichen Kurs fahren - anstatt genau mit Flash Werbung zu machen, obwohl es immer noch nicht richtig gut läuft - könnte der Prozess wirklich beschleunigt werden.
AFAIK gibt es für Windows Mobile 7 auch erstmal kein Flash ;)

Nur noch mal fürs Verständnis, ich habe nichts gegen Flash, allerdings begrüße ich auch jede Entwicklung die dafür sorgt das Flashsites zurückgehen. Ich kann es selbst nicht ab wenn man wieder auf eine verhunzte Flashsite kommt, erstma massig CPU Last hat, Hardwarebeschleuningung würde dem abhelfen! Allerdings ist das ganze auch nicht so negativ das APPLE von vornherein KUNDEN einfach aussperrt!
Das machen die auch nicht weil es resourcenfressend ist oder anderweitig problematisch, sondern um Reibach wo anders zu machen. Auch wenn es keiner glauben mag oder gar sehen will.



Browsererkennung -> statt Flash-Code wird halt HTML5-Code reingeparst -> Videos umcodieren im Fall des iPad nicht nötig. Noch Fragen? Das kann im Prinzip jeder Praktikant. Dass die großen amerikanischen Nachrichten-Seiten dabei sind, sich umzustellen, hat definitiv Gewicht, zumal das iPad ist gerade erst eben in den USA eingeführt wurde. Ich sehe es eher so, dass Apples bloße, sture Haltung bereits dazu geführt hat, dass sich etwas in der Richtung tut - das iPad hat sich kaum etabliert.

Aber du wirst mich sicher jetzt erleuchten mit deinem Expertenwissen, auf dessen Grundlage du absolut sicher bist, dass es bei diesen paar Seiten bleibt?

Nachdem du mir exakt die stelle meines eigenen posts quotest aus der hervorgeht das ich genau das gesagt habe! Ich habe gesagt es bleibt nicht bei den wenigen seiten, ich sagte es sind noch zu wenige. Es werden auch nicht mehr wenn man ständig die Apple Site als Quelle dafür nimmt.

Ich sehe es eigentlich genau so wie du. Die Umstellung wird dennoch Jahre dauern, wenn es denn überhaupt ein komplettes Abrücken gibt.

Ich begrüße solange die Integration von Flash in Chrome und deren OS.

Gast
2010-04-07, 12:44:13
Das machen die auch nicht weil es resourcenfressend ist oder anderweitig problematisch, sondern um Reibach wo anders zu machen. Auch wenn es keiner glauben mag oder gar sehen will.
- Flash = ressourcenfressend
- Flash = Sicherheitsproblem
- Flash != Standard oder Opensource; Flashplayer = in der Hand von Adobe

Apple hat keinen bis kaum Einfluss auf das Flasherlebnis auf dem iPhone OS Geräten und begibt sich in die Hand von Adobe, wenn man es zulassen würde. Apple will die volle Kontrolle über die iPhone OS Geräte bzw. das Nutzererlebnis haben (und steuern können).
So einfach ist das.

AFAIK laufen selbst die neusten Builds von Flash auf Konkurrenzgeräten immer noch nicht rund. Jedenfalls habe ich vor wenigen Tagen noch ein entsprechendes Video auf einem Palm Pre gesehen.
Aber das hält div. Hersteller nicht davor ab, schon seit Jahren mit Flash zu werben, auch wenn es nur auf dem Papier stimmt (da meinsten Flash light).

Gast
2010-04-07, 13:39:03
Die wichtigste Frage wurde auch beantwortet.

will it blend?
http://www.blendtec.com/willitblend/

Gut zugegebenermasen schummelt er ein bischen *g*

Gast
2010-04-07, 15:40:37
Geschätzte Herstellkosten für das 16GB iPad: 260 $
http://www.appleinsider.com/articles/10/04/07/ipad_component_costs_adjusted_estimated_to_cost_apple_260.html

Hydrogen_Snake
2010-04-07, 15:43:13
Netter Gewinn.

9800ProZwerg
2010-04-07, 15:48:35
Ja, das wäre ein Ding.

Aber:
- ich glaube sogar hier auf 3dcenter gab es mal einen Artikel über die Problematik allgemein (also nicht nur bei Apple).
- Erfahrungsbericht genau zu dem Thema: http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Die-WAHRHEIT-ueber-das-iPad/forum-177301/msg-18347991/read/


Hier in NY sind es auch ~26°. In der Sonne kein Problem. Meine Anfangsbegeisterung hält weiterhin an. Nur kann ich leider nicht in den App-Store rein. Zum WiFi Problem kann ich noch nichts sagen, da ich hier leider generell eher schlechten Empfang habe...

Gast
2010-04-07, 16:29:01
N.O.V.A HD Review
http://www.appvee.com/t/iphone-app-review-nova-hd

Gast
2010-04-07, 19:35:17
naja die herstellungskosten sind doch irrelevant…schliesslich muss ja auch die software und das gerät entwickelt und geplant werden.

flash ist müll, ohne zweifel und ich ärger mich an meinem macbook sehr über die implementation…das ist unter windows besser gelöst obwohl es sicher noch weitab von toll ist.


ich denke auch dass apple hauptsächlich flash aussperrt wegen der cashcow appstore…das passt einfach zu der abriegelung nach aussen. kein bluetooth, alles nur itunes sync etc. trotz allem hab ichs gestern kurz antesten können und obwohl es für mich überflüssig ist und die hardware crap ist, im gegensatz zu anderen geräten die kommen werden , ist das userfeeling einfach genial. es ist schnell, reagiert flott und fühlt sich einfach toll an wenn man damit rumsurft. es ist eben wirklich einfach die software die es ausmacht. es flutscht und ist einfach zum handlen. aber mir fehlen eben auch usb, ein sd steckplatz und eine iphone koppelungs funktion damit ich übers iphone wie man es jetzt so schön nennt "tethern" kann.

ein hp slate wäre aufgrund der ausstattung eigentlich um vieles interessanter aber ich bin gespannt wie die bedienung wird…

naja mich hats denke ich schon erwischt…so zum surfen auf der couch oder im bett, einfach genial…leider kann man damit aber dann keine trash-rtl-streams guggen..lol….das hätt schon sein müssen;-)

Gast
2010-04-07, 20:23:39
Netter Gewinn.

Laut Artikel sind das die geschätzten Material-Kosten.

Ein Produkt das sich selbst entwickelt, programmiert, zusammenbaut, lagert und vertreibt, wäre schon eine tolle Geschichte. ;)

Gast
2010-04-07, 20:28:50
ein hp slate wäre aufgrund der ausstattung eigentlich um vieles interessanter aber ich bin gespannt wie die bedienung wird…
Das deutlich kürzere Akkulaufzeiten hat und nur 600 Punkte in der Vertikalen (= Fail, wie bei der Masse der Netbooks). Was für ein Display verbaut ist, ist ebenfalls unklar.
Aber du hast schon Recht: Die Software ist das Hauptargument.


ich denke auch dass apple hauptsächlich flash aussperrt wegen der cashcow appstore…das passt einfach zu der abriegelung nach aussen.
Das Argument ist doch völlig an den Haaren herbeigezogen, wenn nicht sogar dämlich.
Mit HTML5 & Co wird (und ist zum Teil) schon ähnliches möglich. Aber genau darauf setzt Apple.

_DrillSarge]I[
2010-04-07, 20:40:57
Sie fördern es aber - gerade da sie Flash aussperren.


Wieso?
Ohne iPhone/iPod touch und iPad hätte sich bzgl. htm5 bis jetzt wohl noch so gut wie nichts getan und würde sich auch nicht viel tun.
vielen dank an apple, dass sie auf proprietäres, patentbehaftetes h264 setzen. genau das preisen sie als "html5" an. und nur seiten mit flash-video stellen nun auf "html5" mit h.264 video um. na vielen dank aber auch.

Gast
2010-04-07, 20:49:57
In Flash wird ebenfalls h.264 verwendet.

_DrillSarge]I[
2010-04-07, 22:09:19
es geht um die entscheidung h.264 für <video> zu verwenden. :(

Huhn
2010-04-08, 01:01:09
Die Geräte waren der Sonne ausgesetzt und mit Sicherheit auch stark beansprucht. Versuch das mal mit passiv, bzw. so gut wie gar nicht gekühlter HW. Das das Gerät die Temperatur überwacht und sich bei kritischen Temps abschaltet, statt stumpf kaputt zugehen, halte ich für einen Vorteil. Ob HP daran beim "tollen" iSlate dachte?

PC-HW hält die tlw. heftigen Temps auch nur aus, weil sie eben aktiv abgeführt wird. Und was für monströse Kühl-Apparate dafür benötigt werden, brauch ich hier wohl kaum extra zu nennen.



teste ich gerne mal für dich. fehlt nur noch die hardware mit nem arm prozessor.. aber warte ich leg mein handy in die sonne. da is auch nen arm drin. komisch nur, dass das keine probleme damit hat.

ipad nettes spielzeug. Interessant wieviele sich dafür begeistern können. Hofftl hälts an. Innovation is ja nie schlecht, genau wie Konkurrenz. Leider schnarcht die meistens vor sich hin.
Mal sehen wie weit vorne Apple mit dem Iphone 4g wieder liegen wird . ( freu mich schon auf das feiern der apple neuentdeckung des multitasking und widgets)

Eggcake
2010-04-08, 11:14:23
Anand's review ist online (http://www.anandtech.com/show/3640/apples-ipad-the-anandtech-review)

Whenever someone on Star Trek TNG walked around with a tablet, it was always natural and they always seemed able to do whatever it was they needed to do on it. That’s the iPad. As an added bonus, you don’t have to wear a terrible jumpsuit to use it.
:D


Edit: Poste ich jetzt nur, weil vor ein paar Tagen jemand meinte, das iPad lade Webseiten schneller als sein Desktop Nehalem :ugly:

http://s1.directupload.net/images/100408/zq6wr5rn.png (http://www.directupload.net)

#44
2010-04-08, 13:32:35
Edit: Poste ich jetzt nur, weil vor ein paar Tagen jemand meinte, das iPad lade Webseiten schneller als sein Desktop Nehalem :ugly:
In einem Review hat der Tester auf dem iPad mit 802.11n Websites "slightly faster" besucht als mit 802.11g :ulol:
So ganz ohne Rücksicht auf Verbindungsqualität des WLAN und Leistungsfähigkeit seiner Internetverbindung...

_DrillSarge]I[
2010-04-08, 13:45:25
Auch hier: Das ist schon lange vorher so gewesen. In eben genau in Flash. Und zwar aus dem Grund, daß es kostenlos ist. Die Alternative ist nämlich On2 VP6 und die verlangen 2 USD pro Jahr und Player. h.264 ist zwar patentiert, aber kostenlos verwendbar.

Für h.264 gibt es außerdem funktionierende Hardware und läßt sich so energiesparend decodieren.

Bei Ogg braucht es wieder die CPU, also ist es (fast) genauso scheiße, wie Flash (am PC ist das ja egal…) und es weiß keiner, ob dann nicht vielleicht doch irgendwelche U-Boot-Patente auftauchen, deren Inhaber anfangen, diejenigen, die Ogg verwenden, zu verklagen.

weitergehende Lektüre (http://daringfireball.net/2010/03/on_submarine_patents)
a) h264 ist bald nicht mehr kostenlos und u.a. deshalb solte sowas auch nicht teil von offenen webstandards werden. bei sowas kann man sich nicht in die hände von irgendwelchen patentfirmen geben.
b) ogg theora ist kein patent u-boot :rolleyes: (da wäre schon längst was passiert). zudem lässt es sich genauso in hw umsetzen wie h264 baseline.
c) weitere hoffnungen liegen ja auf google siehe hier: http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=481274



Edit: Poste ich jetzt nur, weil vor ein paar Tagen jemand meinte, das iPad lade Webseiten schneller als sein Desktop Nehalem :ugly:

http://s1.directupload.net/images/100408/zq6wr5rn.png (http://www.directupload.net)
naja, hat ja auch niemand ernsthaft behauptet/erwartet, dass es auch so ist ;D
das iphone zB könnte auch noch schneller sein: http://www.youtube.com/watch?v=mw0B2lrpDfo

Gast
2010-04-08, 15:13:01
Weiterer Test: http://www.golem.de/1004/74340.html

Gast
2010-04-08, 18:04:09
"Beten und Steve Jobs danken"
Knieet nieder und betet, ruft Springer-Chef Mathias Döpfner seinen Kollegen zu: Mit dem iPad rettet Apple gleich die ganze Industrie. "Jeder Verleger der Welt sollte sich einmal am Tag hinsetzen, um zu beten und Steve Jobs dafür zu danken, dass er die Verlagsbranche rettet", sagte der Springer-CEO in einem Fernsehinterview mit dem US-Journalisten Charlie Rose. "Das iPad bringt das, auf das wir alle gewartet haben."
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Springer-Chef-Beten-und-Steve-Jobs-danken-973673.html

;D

Black-Scorpion
2010-04-08, 18:16:35
Der zeigt nur wie schädlich es ist die Springer Presse zu lesen. :rolleyes:

Gast
2010-04-08, 20:07:25
"And, we're bringing OS 4 to the iPad this Fall."

roboto
2010-04-08, 23:18:50
Der zeigt nur wie schädlich es ist die Springer Presse zu lesen. :rolleyes:

Die Sache ist die, dass hier Springer sich heftigst für das Gerät ausspricht - damit hat Apple den Fuss nun in der Tür, was den deutschen Markt angeht. Sollte Apple noch von dem 30%-Anteil abkommen, mit dem der Chef nicht einverstanden ist, wird sich die Hölle auftun und wir alle in einem Meer aus iPads ersaufen über kurz oder lang, völlig egal, was man von dem Springer-Journalismus hält.

Gast
2010-04-08, 23:23:17
Die Sache ist die, dass hier Springer sich heftigst für das Gerät ausspricht

na und? selbst wenn der Papst das iPad heilig sprechen würde,
was würde das ändern? Das Teil ist letzten Endes nur für Apple-Fans attraktiv

basti333
2010-04-08, 23:40:51
na und? selbst wenn der Papst das iPad heilig sprechen würde,
was würde das ändern? Das Teil ist letzten Endes nur für Apple-Fans attraktiv


Diese art von Einschätzung hat aber Schon das iPhone wiederlegt;)

Argo Zero
2010-04-09, 00:31:12
Diese art von Einschätzung hat aber Schon das iPhone wiederlegt;)

Aber imo auch erst seit OS 3.0
Ohne copy&paste und Exchange war es wirklich nur etwas zum Spielen.

Sir Integral Wingate Hellsing
2010-04-09, 00:34:50
Ich nehme lieber das: http://www.tomshardware.de/hp-slate-windows,news-244185.html

Auch noch nicht perfekt, aber für mich brauchbarer als das iPad.

Fairy
2010-04-09, 10:32:57
Apple soll wohl auch ein iPad mit einer Diagonale von 5-7 Zoll planen.
http://www.macnews.de/news/19287/digitimes-analyst-apple-plant-5-bis-7-zoll-ipad/
http://www.netbooknews.de/15159/apple-plant-angeblich-mini-ipad-mit-5-bis-7-zoll/

trunks18
2010-04-09, 10:51:10
Apple soll wohl auch ein iPad mit einer Diagonale von 5-7 Zoll planen.
http://www.macnews.de/news/19287/digitimes-analyst-apple-plant-5-bis-7-zoll-ipad/
http://www.netbooknews.de/15159/apple-plant-angeblich-mini-ipad-mit-5-bis-7-zoll/

Das ist viel zu klein. Es sei denn man hat wirklich kleine, spitze Fingerkuppen.

Mir persönlich gefällt das Ipad im Prinzip sehr gut. Es fehlen allerdings zuviele Dinge, auf die ich nicht verzichten möchte.

Daher warte ich noch auf Adam von Notion Ink.

http://www.notionink.in/adamtechspecs.php

Black-Scorpion
2010-04-09, 18:52:31
Die Sache ist die, dass hier Springer sich heftigst für das Gerät ausspricht - damit hat Apple den Fuss nun in der Tür, was den deutschen Markt angeht. Sollte Apple noch von dem 30%-Anteil abkommen, mit dem der Chef nicht einverstanden ist, wird sich die Hölle auftun und wir alle in einem Meer aus iPads ersaufen über kurz oder lang, völlig egal, was man von dem Springer-Journalismus hält.
Dann soll sich die Hölle auftun.

In dem kleinen Text zeigt sich mal richtig wie Apple denkt und handelt.
Da werden Anbieter verdonnert ihre Geräte zu unterstützen und dafür hält man noch fleißig die Krallen auf.
Wie gehabt, bei anderen würde ein Aufschrei durchs Netz gehen. Und was passiert hier?
Nichts

urpils
2010-04-09, 19:05:49
Apple soll wohl auch ein iPad mit einer Diagonale von 5-7 Zoll planen.
http://www.macnews.de/news/19287/digitimes-analyst-apple-plant-5-bis-7-zoll-ipad/
http://www.netbooknews.de/15159/apple-plant-angeblich-mini-ipad-mit-5-bis-7-zoll/

nö - wird nicht passieren...

Mr Power
2010-04-09, 19:30:14
Dann soll sich die Hölle auftun.

In dem kleinen Text zeigt sich mal richtig wie Apple denkt und handelt.
Da werden Anbieter verdonnert ihre Geräte zu unterstützen und dafür hält man noch fleißig die Krallen auf.
Wie gehabt, bei anderen würde ein Aufschrei durchs Netz gehen. Und was passiert hier?
Nichts

Check ich nicht. Du regst dich jetzt darüber auf, dass Apple für die Distribution von Programmen, die auf ihrer (etwa 85 Millionen mal) verkauften Hardware laufen, die gesamte Infrastruktur (vom SDK bis zum Server bis tlw zu Werbung über die verschiedensten Kanäle) und dafür 30% der Einnahmen behält - während der Entwickler weiterhin 70% behält? Etwas das btw Microsoft exakt genauso macht.

Check ich echt nicht. Das ist eine klassische Win-Win Situation: Der Entwickler erhält Zugang zu einem riesigen dynamischen Markt, dazu noch Werkzeuge zur Entwicklung und Support usw... Apple erhält auf der anderen Seite gute Programme für ihre Hardware und 30% der Einnahmen (die aber auch nen Haufen Ausgaben decken). Sogar der Kunde profitiert durch die einfachen Distributionswege usw...

Man kann durchaus kritisieren, dass es keine völlig freie Software gibt, man kann auch kritisieren, dass Apple bei eigenen Apps auf eigene APIs zurückgreift, aber obiges Modell ist einfach fair für Entwickler und Apple.

Black-Scorpion
2010-04-09, 19:40:03
Nur gut das vor Apple kein anderer etwas im Netz für Handys angeboten hat.
Man kann es sehen wie du oder auch nicht.
Apple wünscht eine Extrawurst. Das fängt bei Apps an und geht dahin das Anbieter gefälligst ihre Seiten an die Apple Geräte anpassen, weil sie sich zu fein für Flash und Konsorten sind.
Sie schotten ihre Geräte ab und kein anderer.
Warum sollten dafür die Anbieter aufkommen?

Mr Power
2010-04-09, 20:07:25
Nur gut das vor Apple kein anderer etwas im Netz für Handys angeboten hat.
Man kann es sehen wie du oder auch nicht.
Apple wünscht eine Extrawurst. Das fängt bei Apps an und geht dahin das Anbieter gefälligst ihre Seiten an die Apple Geräte anpassen, weil sie sich zu fein für Flash und Konsorten sind.
Sie schotten ihre Geräte ab und kein anderer.
Warum sollten dafür die Anbieter aufkommen?

Entschuldige bitte, aber hast du etwas Sachverstand in Fragen Wirtschaft? Apple bietet den Programmieren den Zugang zu einem Markt von 85 Millionen Endgeräten. Dabei übernimmt Apple komplett die Distribution - über einen Distributionskanal, der - und genau das ist der Unterschied zu älterer Handysoftware - unglaublich einfach und direkt ist und vom Endnutzer sofort verstanden und auch rege genutzt(!) wird. Der Zugang zu diesem Markt ist einfach äußerst lukrativ.

Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass auch nur einer der Entwickler, die heute Umsätze jenseits von Gut und Böse mit ihrer Software auf dem iPhone machen, mit der gleichen Software auf bspw. WinMob Handys vor dem iPhone irgendwie richtig Geld verdient haben? Apple hat den Markt für Apps zwar nicht erfunden aber sie haben ihn lukrativ gemacht. Lukrativer als sich die Entwickler das vorher vorstellen konnten.

Im Übrigen ist es mir neu, dass Apple Entwickler zwingt für ihre Plattform zu entwickeln. Jeder kann sich das überlegen. Aber die Fakten sprechen für sich. Oder warum denkst du, wird die iPhone Plattform so intensiv von den Entwicklern selbst genutzt - 185.000 Apps sind eine deutliche Sprache.

Gast
2010-04-10, 00:24:03
c't: http://www.heise.de/ct/artikel/Tablets-frisch-aufgesetzt-971920.html

tombman
2010-04-12, 06:23:52
LOL, der FAIL geht weiter:

http://www.hartware.net/media/news/48000/48960_1b.jpg

http://www.hartware.net/news_48960.html

Gast
2010-04-13, 08:39:23
What ever happened to the file sharing, disk mounting capabilities of the iPad?
http://www.9to5mac.com/files-sharing-ipad-setting-removed-35039760?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+9To5Mac-MacAllDay+%289+to+5+Mac+-+Apple+Intelligence%29

Eco
2010-04-14, 16:25:44
iPad in Deutschland erst Ende Mai erhältlich:
http://www.apple.com/de/pr/library/2010/04/14advisory_ipad.html

:(

Hydrogen_Snake
2010-04-14, 16:43:23
Also auf ein neues, diesmal schlauer und erstmal in Notes vorgeschrieben, habe die letzten 4 Tage mit einem Importgerät zugebracht!

Meine Eindrücke bisher sind, naja etwas geteilter Natur...

Look & Feel:
Das ganze Teil sieht ja eigentlich ziemlich nach einem 2nd gen iPod Touch aus.

btw. HÖRT AUF iTouch zu schreiben sonst DDOS ich 3Dcenter für eine Woche oder so!!! ECHT. Kann ich nicht lesen, iTouch. Es gibt kein verfikcten iTouch. Der Papst mag evtl. sowas haben, die average joes haben iPod Touch! iPOD TOUCH! for fucks sake.

Nun zurück.

Das Aluminium und die Glasplatte in perfekter Symbiose. Fühlt sich alles schön wertig an, wenn die Russen oder Amerikaner einen Nuklearschlag starten wird nur ein iPad diesen stoppen können, es ist wirklich robust. Es gibt Lautstärkeregelung und "rotation lock" tasten. Alles gut soweit, bis auf den Lautsprecher->später. Die Größe entspricht etwa 2x3 iPhones, dann habt ihr das Display. Dicke entspricht einem iPhone würde ich sagen. Alles ganz nett anzufassen soweit. Die Rückseite hat sogut wie gar keinen Halt, ich hatte leider auch keine cases zur Verfügung sodass mir das Teil mehr als nur einmal, aufgrund der Rückseite, durch die Finger glitt. Macht nichts, konnte ich doch mit den Daumen, und dem Talg der Drüsen ,das Pad jederzeit vor einem Sturz bewahren!

Das sieht man allerdings auch, überhaupt kann man das iPad kaum auf dem Tisch lassen, jeder drückt darauf rum und hinterlässt seine Fingerabdrücke!
Abwischen geht nicht so leicht wie beim 3Gs, komischerweise verschmiert man mehr alles als das es weg ist. Oleophobic Coating soll das Teil ja haben, wirkt nur nicht besonders, womöglich liegt es aber an der großen Fläche verglichen mit dem 3Gs.

Display:
Joa, das Display ist wirklich nett anzusehen! Das war es aber auch schon, dann hatte ich wieder den Blick auf den Fettflecken die auch noch zur Spiegelung beitragen. Naja nach ungefähr 24 Std. hat man sich daran gewöhnt!
Photos sehen wirklich toll auf dem Display aus, genauso Video. Später mehr. Es ist auch fast blickwinkelunabhängig und gut geeignet für zum reinspitzen von der Seite, wären da nicht Fettflecken und Tageslicht. Fettflecken werden jedoch gut von der LED Beleuchtung überstrahlt, sofern diese auf Maximal eingestellt ist. Will man Tagsüber lesen muss die Beleuchtung, bei Sonneneinfall, wirklich Maximiert werden, sonst kann man das als Reflektor oder so verwenden.

So ein teurer Reflektor ist natürlich auch von Vorteil, man wird indirekt auf seine Zimmerbeleuchtung aufmerksam, auf der sich Staub oder änliches ansammelt.
Danke dafür Steve!
Besser selbst gesehen, als von Gästen aufmerksam gemacht worden darauf, die haben aber auch schon vorher über die Fettflecken auf dem Display gemeckert.

Egal, ich habe mich an die Spiegelungen des MacBooks gewöhnt, das werde ich also auch noch verkraften dachte ich mir. Überhaupt scheint das Glare mittlerweile eine Art Markenzeichen geworden zu sein, für Apple Consumer Produkte.

Apple: STFU or we glare the shit out of you!
oder
Apple: We dont care, thats why our products glare!

Navigation + Apps:
Eines direkt vorneweg, besser als iPhone und iPod Touch!
Sobald man die "verbesserten" Apps mal verwendet hat, will man nicht zurück. Es macht einfach nur Sinn! iPhoneOS auf dem iPad ist soviel besser!

-Mail
Sehr gut! Splitview für Mail, erweiterterter Dialog zum Hinzufügen von Photos etc. Macht wirklich sehr viel spaß, reicht meiner Freundin fast schon als alleiniger Grund aus das 3G iPad zu kaufen! Das Verfassen einer Mail ist auch als solche zu erkennen! Das hat mir bisher immer gefehlt! Hier hat Apple mit einer einfachen Modifikation wirklich einen starken Zugewinn erreicht. Man muss zwar nach wie vor durch elendig lange Listen scrollen, beim löschen, macht aber spaß zu sehen wie die Mails sich stapeln Alles richtig gemacht würde ich sagen, bis auf die gewohnte INBOX Auswahl. Die hat schon auf dem iPhone genervt. OS4 bringt ja Abhilfe.

-Calendar
Sieht super aus bedient sich gut. Macht wirklich spaß! So muss das.
Gibt nichts zu meckern!

-Photos
Jo, hat jeder bis zur Vergasung gesehen, ist wirklich so schnell! Macht auch sehr viel her, sobald man Origami Slideshows darstellt will jeder eins, zumindest überlegen jetzt meine Eltern sich eines anzuschaffen! JA die auch sonst Photoframes mit SD Karten!

-iPod
Was zum Henker ist hier passiert? Das sieht einfach nur schäbig, nach Songbird, aus! Das geht gar nicht! Ich halte mein iPad unten fest, darf aber zur Lautstärkeregelung jedesmal hochgreifen? Das Cover des Albums wird in Briefmarkengröße unten Links angezeigt? WTF?
Allerdings bin ich auch jemand der auf dem iPod Touch oder iPhone doppelt Home drückt um die Lautstärke zu regeln anstatt die Wippen zu verwenden.
Will ich die Wippen des iPads drücken muss ich meine zweite Hand von unteren Bereich in die Mitte bewegen um Gegendruck zu erzeugen. FAIL! FAILFAILFAIL!
Allerdings ist es auch gar nicht als iPod gedacht! Es hat mehr vom Desktop iTuäääh Songbird.
Ok die Listendarstellung der Tracks pro Album ist aber besser, auch kann man wie gewohnt nach Covers darstellen!

-Video
Super!!! Dachte ich mir, schnell mal Star Trek 11 in 720p in Handbrake umgewandelt und auf das Gerät gespielt. Die Darstellung wird bestimmt supergeil aussehen auf dem Display, die Infopanes sahen schonmal vielversprechend aus. Kapitelanwahl gibts ja sogar auch.

Voller vorfreude berührte ich den Play Button, ansetzend zu einem Audiovisuellen Orgasmus, und kotzte erstmal auf die überbreiten Balken bei dem Video, dazu noch die Vibrationen die scheinbar vom Lautsprecher abgegeben werden.
Wirklich!?
Das ist ein Konsumdevice?
Ich soll damit also Video auf dem 9,7" Display konsumieren, aus iTunes!? Mit 2 DICKEN Balken die ein Drittel meines Displays in eine Benchmark für Schwarzdarstellung missbrauchen? Super! Wollte ich schon immer haben. Moment, es gibt doch ein Vollbildbutton! Genau, der macht mir dann unweigerlich und unmissverständlich klar das man hätte für Video ein anderes Seitenverhältnis wählen sollen, mit zugabe von paar " der Bilddiagonale. FAIL!Wäre es ein PMP wäre ich sauer! Ist es aber nicht, sonst könnte man auch eniges mehr an Formaten abspielen. Das was aber zu sehen war, sah geradezu "brilliant" aus. Nicht OLED brilliant, aber wohl das beste was man in sachen Darstellung bei "halb" PMPs zur zeit haben kann, wenn auch die Fettflecken am Rand immer noch stören.

-Safari
iPhone Safari, alle Elemente sind von unten nach oben gewandert, jetzt darf man übergreifen. Änderungen sind nicht nennenswert, mehr als 6 Tabs habe ich nicht offen gehabt. Neugeladen hat soweit nichts. Abzocke! Aber man kann endlich Lagfrei in 3DCenter posten Komischweise konnte ich stundenlang im Safari surfen ohne das mir das ding zu schwer wurde, die Interaktion lenkt wohl doch ab

-Notes
Splitview FTW! Ich nutze Notes gerne, Splitview ist auch hier von Vorteil. Die Schriftart allerdings ist MIST!

-iBooks/PDF-Indirekt
PDFs sehen gut aus, weil in Farbe usw. wenn nicht der Arbeitspeicher zu knapp wird, dann bekommt man nichts zu sehen oder nur halbe Seiten etc.
Die iBook App sieht mir aus wie Classics aus dem AppStore! Paar nette Transitions sind drin, allerdings habe ich nach 2 Std. entnervt das Teil beiseite gelegt!
1. Es wurde mir auf dauer zu schwer! Mein eReader halte ich einhändig stellenweise Stundenlang oder wechsle die Hand, hier war das irgendwie nicht so einfach.
Braucht vielleicht Gewöhnung.
2. Display, wenn man nicht umbeding will das sich Seiten in die Netzhaut brennen regelt man die Helligkeit runter! Dann kommen wieder die schönen Fingertapsen! Meine Wohnung kann ich auch indirekt darin betrachten sobald irgendwo Licht brennt. Abends im Bett ist mir das dann aber immer noch zu Hell.
3. Pixeldichte, ich habe das dumpfe gefühl das iPhone eine höhrere Pixeldichte hat, die Schrift sieht stellenweise nicht so prall aus, ich konnte im vergleich zu meinem eReader keine passende Schriftart finden dir unfähr dasselbe Schriftbild auf das Display zaubert wie eInk.
Allerdings war es schon ein schock von der schönen bunten iPad iBook Welt auf den graustufigen eReader zu blicken, meine Augen dankten es mir mit fühlbarer erleichterung.

Aus irgend einem Grund kann ich stundenlang am Monitor arbeiten, aber lange lesen kann ich nicht darauf.

-Keynote
Richtig gut. Solange man nicht weit von den Templates abweicht macht es richtig spaß paar Präsentationen zusammen zu "draggen". Die Bedienung ist wirklich gut gelungen, Vergrößern, Verkleinern, Anpassen etc. alle klappt nach anfänglicher Skepsis fließend, wenn nicht die Tastatur ab und zu zicken macht. Wenn man pech hat wird diese nicht eingeblendet!
Achja mein vorgesetzter besorgt sich jetzt ein iPad.
Für seine Präsentationen.

-Pages
LOL. Ich schätze es ist ok wenn man ein Dock mit Tastatur hat. Nach einem 8 seitigen Bericht mit Absätzen etc. lässt sich schlussfolgern das Pages für fast alle Otto Normalverbraucher mehr als ausreichend wäre... hätte es eine Druckfunktion. Mailen kann man direkt aus der App.
Makros etc. kann man knicken, was klar sein dürfte. Immerhin kann man MS Office Files öffnen.

-Numbers
LOL². Die Kontextsensitive Eingabe ist TOP! Alles außerhalb von Templates die auch die Macvariante mitbringt lässt sich damit mehr schlecht als recht bewerkstelligen!

Die iWork Apps sind wirklich für Otto Normalverbraucher am besten geeignet.
Die Druckfunktion fehlt mir dagegen wirklich sehr, dann könnte man auf die Schnelle mal ein Brief tippen und Drucken etc.

-Youtube
Wirklich schicke App! Alles was man braucht, Comments etc integriert! Bin ja nicht so der Youtube Fan aber das hat mir spaß gemacht

-Contacts
YAY. Wofür? Bringt nicht viel und sieht auch nicht sonderlich aus.

-Maps
Oh WOW!!! NICHT! Ist iPhone App in groß, jetzt fallen die Ränder des iPhones nicht mehr ins gewicht, weshalb natürlich die Navigation wesentlich angenehmer ist. Hat mich am wenigsten geflashed.

-iPhone Apps
Skype läuft, upscaled sieht es grottig aus wie jede iPhone App, funktioniert aber problemlos. Irgendwie will man damit gar keine iPhone Apps verwenden, weil dann schlagartig klar ist wie gezwungen die Bedienung im Vergleich zum iPad ist bzw. wirkt.

Speed+Akku:

Joa das Teil wirkt von vorne bis hinten nur schnell. Apps öffnen binnen kürzester Zeit! Aus der App auf den Homescreen ist IMMER flüssig & schnell.
Für die Größe wirkt das Pinch2Zoom in Safari, Photo, Maps etc. fast schon unglaublich direkt und absolut verzögerungsfrei. Kann man schlecht beschreiben, muss man selber gesehen und gefühlt haben.
Akku hat bei meiner beanspruchung über 9 Std. gehalten.

Fazit:

FINDER! Man braucht einfach einen Finder! Der fehlt genauso wie die Möglichkeit zu drucken! Dann könnte ich mir das als Ersatz für ein NetBook vorstellen! Ebenso USB. Wenn man damit erstmal umgeht will man damit mehr machen als nur Photos, Maps etc. Das ist dank der Bedienung und der Annäherung an die Mac Desktopprodukte, Photos ist fast wie iPhoto auf dem Mac, wirklich kein Segen für so ein Produkt.

Apple grenzt das ganze wirklich ungeschickt ab meiner Meinung nach. Der Multimedia Kram ist für mich eher durchwachsen gewesen, Safari nichts mehr neues, iPhoto nutze ich dann doch lieber am Mac, ebenso die iWork Suite.

Ich weis nicht, ich weis nicht. Nein, das iPad ist für mich, erschreckender weise entgegen meinen Erwartungen, leider genau das Produkt das mir aufzeigt wie restrektiv Apple ist.

Will ich hingegen eine Art Instant-On Webbrowsing & E-Mail + Terminplaner + netten Bilderrahmen, so kann ich nur sagen: "Zugreifen", wenn man keinen Wert auf eine Tastatur legt.

Ich glaube ich bin erstmal geheilt, vom iPad.
Mal sehen was für Apps in zukunft dafür kommen. Alles andere macht ein iPhone3Gs oder iPod Touch (Gaming z.B.) besser.

urpils
2010-04-14, 17:01:44
verkauft du das iPad jetzt? ;) (ich würds nehmen...)

btw - iTouch schreibt sich halt leichter als iPod Touch - ist nicht die Energie der Aufregung wert, die du reinsteckst :)

Eco
2010-04-14, 17:03:10
Danke für das Review, aber warum postest Du das in 2 Threads und nicht im Userreview-Forum?

9800ProZwerg
2010-04-14, 18:35:04
Danke für den Erfahrungsbericht!
Ich komme die ganze Zeit nicht dazu einen zu Verfassen, obwohl ich es seit Releasetag besitze, weil ich einfach hier in NYC zu viel zu tun hab.

Meine Anmerkungen:
1. Google Maps hat mich, im Gegensatz zu dir, doch positiv überrascht!
Durch die Größe des Displays und die Rechenpower macht es Wahnsinnig Spaß es zu benutzen! Es ist absolut flüssig und reagiert exzellent auf die Toucheingaben!

2. Die Tastatur find ich mittlerweile echt Spitze! Ich komme damit bestens klar. Auch beim Schreiben von längeren Texten!

3. Ja, die Fettfingerabdrücke nerven und fallen aufgrund der Größe extremer auf, als beim iPhone! Und, da stimme ich dir zu, sie lassen sich schwieriger wegmachen, als beim iPhone!

4. Apple hat die Apps dermaßen gut für das iPad umgesetzt, dass ich mittlerweile keine Lust mehr habe mit dem iPhone rumzuspielen! Auch die Apps aus dem Appstore, welche fürs iPad optimiert sind zeigen erst den Anfang in welche Richtung die Reise geht! Teste mal als Beispiel die Bloomberg App, oder Doodle Buddy! Der Wahnsinn! Auch die optimierte Version von Wikipanion ist so viel geiler, als mit dem iPhone! Oder auch Weather Bug! Man kann erahnen was da geiles an Apps auf uns zu kommen wird!

5. Kontakte im Hochformat wird nicht bildschirmfüllend angezeigt! WTF?

snutzer
2010-04-14, 18:55:08
Aha. Jawie ich schon mal geschrieben hatte: Würde ich ein Produkt von Apple besitzen und es nutzen wollen, so würde ich mich immer auf die Finger geklopft fühlen. Irgendwie steckt für mich in den IDingens der Wurm drin.

Will damit aber nicht sagen das es MS (Hust) oder Google besser machen würden.

Metzger
2010-04-18, 11:28:41
Hier im Forum tummeln sich mehrere Threads über das iPad. Ich wurde gebeten, hier auch nochmal einen Link auf meine Erfahrungen (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=7975516&postcount=258) zu posten.

Hamster
2010-04-18, 12:29:57
Eben, deswegen solls ein speizelles OSX "lite" sein, extra für den mobilen Einsatz.


genau das ist das iphone os. ein OS X derivat welches konsequent auf den mobilen einsatz ausgerichtet ist.

Godmode
2010-04-18, 16:34:10
Hmm, wie bringe ich eigentlich Apps drauf, wenn ich nur einen deutschen Itunes Account habe?

Godmode
2010-04-20, 23:17:44
Apps downloaden geht jetzt ganz normal über iTunes. Die Downloads synchronisiert man dann auf iPad, fertig!

Iamnobot
2010-04-21, 20:10:51
Must-Have für alle Ipad Besitzer:

http://www.engadget.com/2010/04/21/ipad-chain-makes-flavor-flav-obsolete/

Argo Zero
2010-04-23, 14:55:53
genau das ist das iphone os. ein OS X derivat welches konsequent auf den mobilen einsatz ausgerichtet ist.

Weswegen man von einem iPad ohne weiteres beispielsweise nicht mal drucken kann. Sollte es nicht die Lücke zwischen Netbook und iPhone füllen? *kratz*
Nun gut, dafür ist die Software "mobil", wie du selbst sagst, oder anders gesagt, hat eine leicht modifizerte Software eines Mobil-Telefons und eine Telefon-Software muss natürlich auch nicht drucken können.

Ich hätte es aber auch so gemacht. Millionen Apps die bereits laufen, gekoppelt mit der neuen inApp Werbekampange.. das ist einfach klasse und ist Apple wirtschaftlich sehr gut gelungen. Dafür Daumen nach oben :up:

@Iamnobot

Du meinst einen Afroamerikaner, der mein iPad für mich trägt? Ist das nicht leicht rassistisch?

Eco
2010-04-29, 09:44:59
Hat hier eigentlich jemand Erfahrungen mit einem Dienst wie Borderlinx (http://www.dhl.de/de/paket/privatkunden/packstation/borderlinx.html#) und evtl. in letzter Zeit sogar ein iPad (http://www.appletipps.de/2010/03/12/ipad-in-den-usa-kaufen-ohne-us-adresse/) darüber bestellt? Funktioniert das noch?

Eggcake
2010-04-30, 17:44:45
This Just In: Apple iPad 3G, Same Speed as iPhone 3GS over 3G? (http://www.anandtech.com/show/3684/this-just-in-apple-ipad-3g)

iPad langsamer über 3G als das iPhone 3GS

mofhou
2010-05-02, 15:08:30
Hat hier eigentlich jemand Erfahrungen mit einem Dienst wie Borderlinx (http://www.dhl.de/de/paket/privatkunden/packstation/borderlinx.html#) und evtl. in letzter Zeit sogar ein iPad (http://www.appletipps.de/2010/03/12/ipad-in-den-usa-kaufen-ohne-us-adresse/) darüber bestellt? Funktioniert das noch?
Ich hab mal was über http://www.viaddress.com/ bestellt, kann den Dienst empfehlen, auch wenn sie manchmal etwas beim Gewicht bescheißen...

kiss
2010-05-05, 08:11:34
So, mein Kollege hat gestern ein import iPad erhalten.

Plus

Verarbeitung ist das beste was ich je gesehen habe
Display ist sehr gut
Sehr angenehm fürs gemütliche Surfen/Lesen/Zocken
schnelle Hardware
Akku hält sehr lange



Minus

Spiegelt stark (wie iPhone)
Riesen iPhone
liegt nicht gut in der Hand
Apps-Icon viel zu klein
Viele Texte/Menüs zu klein für die Displaygröße
kein Flash
kein Multitasking (Sequenzielles Spielzeug ;))



Das iPad ist ein sehr schönes Spielzeug. Es ist schnell, sieht schick aus und macht spaß. Aber bei mir würde das iPad ziemlich schnell verstauben oder sehr selten genutzt werden, da es wie ein iPhone ist und nichts neues bietet. Vielleicht ist es auch besser so, da sonst Apples Store und MacOS sich zu stark unterscheiden müssten.

James Ryan
2010-05-05, 09:00:12
Wieso wird das iPad immer als "Riesen-iPhone" betitelt?
Das iPhone kann telefonieren und hat eine Kamera, das iPad nicht!
"Riesen-iPod Touch" wäre treffender als Bezeichnung. ;)

MfG :cool:

kiss
2010-05-05, 11:10:37
Wieso wird das iPad immer als "Riesen-iPhone" betitelt?
Das iPhone kann telefonieren und hat eine Kamera, das iPad nicht!
"Riesen-iPod Touch" wäre treffender als Bezeichnung. ;)

MfG :cool:

Ja, hast Recht... liegt wohl daran dass das iPhone verbreiter ist als der iPod Touch ;)

Würde bestimmt ziemlich witzig aussehen, wenn ich mit einem iPad Fotos schiesen und Telefonieren würde. :lol:

snutzer
2010-05-05, 17:47:38
Ja, hast Recht... liegt wohl daran dass das iPhone verbreiter ist als der iPod Touch ;)

Würde bestimmt ziemlich witzig aussehen, wenn ich mit einem iPad Fotos schiesen und Telefonieren würde. :lol:

Mit einem Bluetooth Headset würde es ja gerade noch so gehen. :)

Gast
2010-05-07, 23:35:41
iPad in Deutschland erst Ende Mai erhältlich:
http://www.apple.com/de/pr/library/2010/04/14advisory_ipad.html

:(

Das ist richtig, aber die Preise sind in Europa nicht überall gleich. Hier wird es das kleinste iPad für 514€ statt 479€ geben.

Apple Deutschland hat inzwischen auch die offiziellen deutschen Preise für das iPad genannt. Das kleinste Modell kostet beispielsweise 514 Euro, nicht 479 Euro.
http://www.golem.de/1005/75006.html


Fazit:

FINDER! Man braucht einfach einen Finder! Der fehlt genauso wie die Möglichkeit zu drucken! Dann könnte ich mir das als Ersatz für ein NetBook vorstellen! Ebenso USB. Wenn man damit erstmal umgeht will man damit mehr machen als nur Photos, Maps etc. Das ist dank der Bedienung und der Annäherung an die Mac Desktopprodukte, Photos ist fast wie iPhoto auf dem Mac, wirklich kein Segen für so ein Produkt.


Zwar kein Finder, aber wie der Name der App schon sagt, ein File Browser eben. ;)
http://itunes.apple.com/app/filebrowser-access-files-on/id364738545?mt=8#

Storage over USB geht per jailbreak.

Gast
2010-05-08, 10:43:34
Das iPad ist in Deutschland um 15 Euro teurer als in Frankreich und Italien (dort liegt der Einstiegspreis bei 499 Euro) und genau 15,19 Euro verlangen die Verwertungsgesellschaften als Urheberrechtsabgabe für einen "PC ohne Brenner".
http://www.fscklog.com/2010/05/steve-jobs-%C3%BCber-den-preis-f%C3%BCr-das-ipad-in-deutschland-blame-your-government.html

9800ProZwerg
2010-05-23, 20:51:25
App Store in DE nun seit paar Tagen auf dem iPad freigeschaltet.
Wo ist der bookstore?

xL|Sonic
2010-05-23, 22:00:02
Keine Ahnung, die wenigsten dürften bisher ein iPad ihr eigen nennen. Ich hoff mal, dass ich meins am 28. bekomme.

Avalox
2010-05-23, 22:26:47
In der aktuellen c't ist übrigens das UMTS iPad getestet mit interessanten Ergebnis.

Erstmal das positive. Die Akkulaufzeit verändert sich kaum und eine 7,2MBit/s Verbindung wird ausgezeichnet umgesetzt und bietet einen echten Mehrwert gegenüber einer 3,6MBit/s Verbindung.

Allerdings haben die Datenverbindungen der Carrier ihre Tücken.

Bei T-Mobil lassen sich Multi-Sim Karten nicht anruffrei (Daten only) schalten, sodass Anrufer sofort nach dem ersten Klingelzeichen auf der Mailbox landen.

Bei Vodafone wird eine Zwangsneukompression von Bitmaps durchgeführt. Welche zum einen sichtlich die Grafikqualität vermindern und zusätzlich die Übertragungszeit massiv verschlechtern. Eine Möglichkeit (ausser Java im Browser abzuschalten) dieses unakzeptable Verhalten abzuschalten hat die c't nicht gefunden.

Eine D2 Datenkarte ist dort nicht zu empfehlen.

Bei den O2 Tarifen lief alles dagegen bestens.

urpils
2010-05-23, 22:30:30
App Store in DE nun seit paar Tagen auf dem iPad freigeschaltet.
Wo ist der bookstore?

du meinst iBooks?

das ist eine extra App (kostenlos), genau wie iWork (kostenpflichtig) und wird im Laufe der Woche oder am 28. sicherlich freigeschaltet :)

9800ProZwerg
2010-05-23, 23:02:57
du meinst iBooks?

das ist eine extra App (kostenlos), genau wie iWork (kostenpflichtig) und wird im Laufe der Woche oder am 28. sicherlich freigeschaltet :)

Das ist mir schon klar, aber die Newsseiten wie macrumors berichteten, dass man iBooks schon runterladen kann!

basti333
2010-05-23, 23:22:23
Das ist mir schon klar, aber die Newsseiten wie macrumors berichteten, dass man iBooks schon runterladen kann!
ja, mit US-account

9800ProZwerg
2010-05-24, 13:36:39
ja, mit US-account

Eben nicht! Im US account geht es schon seit release.
Im deutschen Store soll es funzen... Ich habs aber nicht gefunden!

Gast
2010-05-25, 12:06:32
Eben nicht! Im US account geht es schon seit release.
Im deutschen Store soll es funzen... Ich habs aber nicht gefunden!

iBooks ist gerade eingeschlagen in den App-Store. Zur Zeit aber noch keine kommerziellen Angebote, dafür aber die ganzen Project Gutenberg Bücher.

9800ProZwerg
2010-05-25, 12:24:18
iBooks soll jetzt im deutschen Store verfügbar sein!

Edit:
Habs grad getestet und bin begeistert! Gibt schon ~ 400 Bücher in deutsch!
Läuft bestens!

Finch
2010-05-25, 20:33:46
So mein iPad WiFi 16gb ist bestellt. Umts brauche ich nicht.

Ich bin gespannt wann es bei mir auftrifft.

urpils
2010-05-25, 20:54:18
So mein iPad WiFi 16gb ist bestellt. Umts brauche ich nicht.

Ich bin gespannt wann es bei mir auftrifft.

wahrscheinlich leider erst Mitte Juni - ich drück dir die Daumen :)

eigentlich hätte ich mein iPad Mittwoch/Donnerstag wohl abholen können - leider scheint in Hongkong der Zoll sich quergestellt zu haben, sodass es von dort erst frühestens Donnerstag Nachmittag seinen Flug gen EU antreten kann - also wirds wohl erst was am Montag/Dienstag... schade.

xL|Sonic
2010-05-25, 21:43:28
Ich werd mein 32GB 3G hoffentlich am Freitag morgen mitnehmen können.

9800ProZwerg
2010-05-25, 23:13:30
Das geilste an iBooks ist die Funktion zum Nachschlagen der Worte im Lexikon!
Ist aber momentan noch in englisch!
Und ein Hoch auf die financial times App:smile:
Grossartig gemacht!!

Finch
2010-05-26, 01:31:26
wahrscheinlich leider erst Mitte Juni - ich drück dir die Daumen :)

eigentlich hätte ich mein iPad Mittwoch/Donnerstag wohl abholen können - leider scheint in Hongkong der Zoll sich quergestellt zu haben, sodass es von dort erst frühestens Donnerstag Nachmittag seinen Flug gen EU antreten kann - also wirds wohl erst was am Montag/Dienstag... schade.

danke gleichfalls:smile:

Ich kann es kaum erwarten. Ich hoffe, dass schnell genug angepasste iPad apps erscheinen.

Mark3Dfx
2010-05-26, 10:31:36
Sixtus weiß eben bescheid X-D
http://www.sixtus-vs-lobo.de/svl/video/215/

9800ProZwerg
2010-05-26, 10:52:03
Es geht weiter:
Seit heute sind Numbers, Pages und Keynote im Appstore verfügbar!
Das beste daran: Der Preis ist jeweils 7,99€!
Werde es gleich testen!

Hydrogen_Snake
2010-05-26, 11:18:15
Wollte ich auch schon schreiben ;)
Ist eigentlich was darüber bekannt ob beim iPhoneOS4 die "nachschlagen" Funktion, wie in den HTC angepassten Webbrowsern, vorhanden sein wird?

MiamiNice
2010-05-26, 12:15:20
Was macht den die "nachschlagen" Funktion?

9800ProZwerg
2010-05-26, 13:14:21
Was macht den die "nachschlagen" Funktion?

Es gibt dir ne Definition vom nachgeschlagenem Wort! Sehr nützlich!

Edit:
Spiegel Online iPad Video Seite:
http://www.spiegel.de/video/ipad/

Hydrogen_Snake
2010-05-26, 13:56:20
Was macht den die "nachschlagen" Funktion?

Sie schlägt Inhalte nach? In Wikipedia oder übersetzt in andere Sprachen, auch ist eine Share Funktion vorhanden, damit kann man Selektiertes (Link, Text, Bild) direkt verschicken. (Statusupdate bei Twitter, Facebook oder Mail etc).

9800ProZwerg
2010-05-26, 15:28:11
Man kann office Anhänge direkt in iWork öffnen und speichern! Hab ich grad getestet, weil es mir sehr wichtig war!
Keynote macht richtig Laune!

MSABK
2010-05-26, 17:04:27
Cool, könntest du bitte 1-2 live Bilder von iWork posten?

9800ProZwerg
2010-05-26, 17:51:47
Cool, könntest du bitte 1-2 live Bilder von iWork posten?

Grad schwierig, aber gibt es doch alles im Netz, vor allem youtube! Die Amis habens ja fast schon 2 Monate!
Office2007 docx files sind ebenso kein Problem, nur manchmal übernimmt er die Formatierung nicht exakt! Ist aber ein generelles iWork Problem, auch am Desktop!

mofhou
2010-05-26, 19:50:02
Mein iPad wurde heute versendet und wird laut UPS morgen eintreffen. :D

Da das Ipad für meine Eltern ist, kann jemand ein paar Apps empfehlen, die auch die Generation 50+ ansprechen?

Habe mir bisher nur iWork, Picasa und HRS notiert.(+die eine oder andere Zeitungsapp) ;(

Eco
2010-05-26, 20:18:18
Meins wird laut TNT auch morgen eintreffen... :rolleyes:

9800ProZwerg
2010-05-26, 21:16:41
Mein iPad wurde heute versendet und wird laut UPS morgen eintreffen. :D

Da das Ipad für meine Eltern ist, kann jemand ein paar Apps empfehlen, die auch die Generation 50+ ansprechen?


Wikipanion, accuweather, pccalc lite, solitaire.

MSABK
2010-05-26, 21:25:35
Ist aber ein generelles iWork Problem, auch am Desktop!

Jep, das finde ich sehr nervig. Vlt. gibt es da mal eine besserung.

urpils
2010-05-27, 08:23:46
mein iPad (3G 32Gb) ist da - jetzt muss ich erstmal synchronisieren...
erster Eindruck: schwerer als vermutet - aber nicht unangenehm - fühlt sich wertig an, aber nicht wie ein Klotz.

ich werd jetzt erstmal Keynote, etc. testen :)

9800ProZwerg
2010-05-27, 12:12:14
Hab mir WormsHD fürs iPad gekauft. Weiß einer wie man sich bewgwn kann?
Ich spring immer nur:biggrin:....

Eco
2010-05-27, 12:55:11
Habs auch seit eben. Was mir direkt aufgefallen ist: Das IPS-Display ist klasse, allerdings leicht träge. Es gibt keine Schlieren, aber doch recht deutliche Bewegungsunschärfe. Merkt man z.B. bei Labyrinth HD ganz gut.

9800ProZwerg
2010-05-27, 13:07:51
Habs auch seit eben. Was mir direkt aufgefallen ist: Das IPS-Display ist klasse, allerdings leicht träge. Es gibt keine Schlieren, aber doch recht deutliche Bewegungsunschärfe. Merkt man z.B. bei Labyrinth HD ganz gut.

Das stimmt!
Bei Filmen fällt es nicht auf, aber wenn man Seiten schnell hich/runter scrollt!
SpiegelApp ist jetzt auch online!

Finch
2010-05-27, 17:55:25
wahhh ich will nicht noch 2 wochen warten müssen : (

xL|Sonic
2010-05-27, 18:15:13
Ich muss mich nur bis morgen früh gedulden, dann kauf ich es im Laden um 7:45 Uhr :)

9800ProZwerg
2010-05-27, 18:29:23
Der Hype ist aber auch abartig hier in DE und Europa.
In Spanien hat ne Tageszeitung von den ersten ausgelieferten iPads an Kunden berichtet.
Als ich grad kurz im Apple Shop Saturn Hamburg war, um was wegen iTunes zu fragen und ich mein iPad kurz rausgeholt habe, standen gleich 5 Leute um mich herum! Ganz fasziniert und voller Adrenalin:eek:
Also Apple hat es auch hier allen Nörglern, in dieser Beziehung zumindest, gezeigt!

Mittlerweile ist auch die Focus Online App draußen!

9800ProZwerg
2010-05-27, 23:54:36
Noch ein Wort zu iWork:
Nur in pages kann man die Dateien als Office Dokument (.doc) exportieren.
numbers geht nicht als excel, sondern nur zusätzlich als pdf, ebenso bei keynote!

Eco
2010-05-28, 09:07:19
Ich hab festgestellt, dass beim kinetischen Scrollen des öfteren nur eindimensionale Scrollvorgänge möglich sind. Beispiel Safari: Ich zoome zunächst mittels Pinch und scrolle mit dem Finger vertikal -> bei Auftreten des Problems kann ich dann nur vertikal scrollen und nicht horizontal. Wenn ich den Finger einmal anhebe, wieder aufsetze und dann horizontal scrolle, klappt das, aber dann meist eben nur horizontal. Das ist nicht immer so, manchmal kann ich auch einfach in alle Richtungen scrollen (so wie es sein sollte).
Habt Ihr das auch?

Mr Power
2010-05-28, 10:03:13
Ich hab festgestellt, dass beim kinetischen Scrollen des öfteren nur eindimensionale Scrollvorgänge möglich sind. Beispiel Safari: Ich zoome zunächst mittels Pinch und scrolle mit dem Finger vertikal -> bei Auftreten des Problems kann ich dann nur vertikal scrollen und nicht horizontal. Wenn ich den Finger einmal anhebe, wieder aufsetze und dann horizontal scrolle, klappt das, aber dann meist eben nur horizontal. Das ist nicht immer so, manchmal kann ich auch einfach in alle Richtungen scrollen (so wie es sein sollte).
Habt Ihr das auch?

Das ist so gewollt und auch auf dem iPhone so. Dort ist es meiner Erfahrung nach auch ungemein praktisch. Wenn man bspw. auf Spon einen Artikel liest, den man auf volle Breite gezoomt hat, dann scrollt man nicht ständig aus versehen aus diesem Zoom seitwärts heraus, sondern immer einfach hoch und runter.

Du kannst trotzdem genauso wie du es machst auch einfach hin und her scrollen. Je nachdem wie du zu Beginn des Scrollens scrollst, wird es auch fortgeführt. Bsp: Du scrollst anfangs vertikal - du kannst nur vertikal scrollen. Du scollst anfangs horizontal - du kannst nur horizontal scrollen. Du scrollst gleich in alle Richtungen - du kannst auch in alle Richtungen scrollen.

urpils
2010-05-28, 10:03:48
Ich hab festgestellt, dass beim kinetischen Scrollen des öfteren nur eindimensionale Scrollvorgänge möglich sind. Beispiel Safari: Ich zoome zunächst mittels Pinch und scrolle mit dem Finger vertikal -> bei Auftreten des Problems kann ich dann nur vertikal scrollen und nicht horizontal. Wenn ich den Finger einmal anhebe, wieder aufsetze und dann horizontal scrolle, klappt das, aber dann meist eben nur horizontal. Das ist nicht immer so, manchmal kann ich auch einfach in alle Richtungen scrollen (so wie es sein sollte).
Habt Ihr das auch?

Das ist mir jetzzt erst bewusst geworden, und glaube ich auch beim iPhone so. Ich selbst empfinde das jedoch als angenehm, ich in der Regel Text von oben nach unten scrolle und so ein rechtslinkd-wackeln (was definitiv passiert, wenn man scrollt, da man nie perfekt einfach so runter bewegen kann) unterbunden wird. Meinst du, dass das ein Bug ist?

Eco
2010-05-28, 10:29:14
Hm... also ich finde, dass Pinch-To-Zoom und kinetisches Scrollen beim iPhone/iPad so perfekt funktioniert, dass solche Mechanismen eigentlich nicht nötig sind. Dass man sich hier aus Versehen verscrollt, halte ich eigentlich nicht für wahrscheinlich.
Wenn es tatsächlich ein Feature ist, dann halte ich es allerdings für nicht konsequent umgesetzt. Wie gesagt, manchmal kann ich in Safari in alle Richtungen scrollen, auch wenn ich gezoomt habe. Und in anderen Anwendungen wie z.B. "Mail" klappt das immer. Das Verhalten scheint irgendwie nur Browser zu betreffen.

Edit:
Du scollst anfangs horizontal - du kannst nur horizontal scrollen. Du scrollst gleich in alle Richtungen - du kannst auch in alle Richtungen scrollen.
Stimmt, habs grad nochmal ausprobiert. Etwas gewöhnungsbedürftig, aber wenn mans weiß, ok. Merkt man, dass es mein erstes (eigenes) Apple-Gerät ist, oder? :redface:

Metzger
2010-05-28, 14:00:29
Ich hatte mir das iPad ja via Ebay schon vor paar Wochen gekauft. Wir sollten vielleicht mal nen Thread für die besten Apps aufmachen, ansonsten hier mal meine Empfehlungen:

Good Reader: 5 / 5
Ein Must Have auf dem iPad. PDF-Dateien, Musik, Filme - kurz alles was man (nicht via iTunes auf dem iPad haben) will. Dateien werden einfach via WLAN auf das iPad hochgeladen. Unschlagbarer Preis.

Air Video: 5 / 5
Streamt Videos vom heimischen PC auf das iPad. Egal ob avi, mkv, mov - jeder Film wird in Echtzeit in hervorragender Qualität via WLAN abgespielt. Es muss ein kleines Programm auf dem PC installiert werden, wo man Qualität und Speicherort der gewünschten Dateien festlegt. Fertig. Auf Wunsch kann ein Film auch dauerhaft (ohne Echtzeit-Streaming) konvertiert werden. Nachteil: PC muss dauerhaft laufen, für HD-Videos sollte es schon ein QuadCore sein.

Plug Player: 4 / 5
Streamt Musik-Dateien via WLAN auf das iPad. Ich habe auf dem PC den upnp-Server Twonky installiert - klappt problemlos. Nachteil: keine Cover-Anzeige.

Off: 5 / 5
Den PC per Fingertipp ausschalten / neustarten / usw. Kleine Anwendung muss auf dem PC installiert werden. Danach kann bequem der PC vom Bett aus ausgeschaltet werden.

IMDB: 5 / 5
Wer sich für Filme interessiert, sollte sich unbedingt die IMDB-App ziehen. Man kann bequem seine Lieblingsfilme / -schauspieler ansurfen, deutsche Filmkritiken zu einem Film lesen und vieles mehr.

Rezepte: 5 / 5
Die Rezepte-App gab's bei mir kostenlos zur iPhone-App dazu. Sehr schön aufgemacht, gute Ausnutzung des vergrößerten Platzangebots des iPad.

SPIELE-Empfehlungen

Angry Birds - sehr geil, wie die iPhone-App, jedoch nicht den gleichen Funktionsumfang, evtl kommen hier noch Updates

Plants vs. Zombies - mit Pflanzen auf Zombies schießen. Gleiches Prinzip wie auf PC und iPhone. Macht mehr Spass in der nativen Auflösung.

Domination HD - grafisch anspruchsvolle Risiko-Umsetzung mit gut gelungener KI auf der Stufe
"hard"

Strategery HD - ebenfalls ein Risiko-artiges Strategiespiel. Macht viel Spass!

Harbor Master HD - Spielprinzip ähnlich von Flight Control - macht Spass. Kostenlos noch dazu!

Galcon HD - Strategiespiel - Planeten erobern, Einheiten ausbilden, Planeten erobern, Gegner überrennen. Macht Spass, wird aber in höheren Schwierigkeitsstufen bockschwer!

Das war's erstmal, was ich aus dem Gedächtnis zu den iPad Apps sagen kann. Mehr Infos auf Wunsch.

Eco
2010-05-28, 14:50:18
Zum PDF-Lesen finde ich "Fast PDF" etwas besser. Hier kann man zwar leider keine Ordner anlegen, aber die Anzeige ist deutlich schneller und flüssiger als beim GoodReader (speziell bei großen Bild-PDFs), und es gibt eine Zwei-Seiten-Ansicht. "Fast PDF" kostet im Moment auch nur 79 Cent.

An Spielen kann ich außer den oben genannten noch empfehlen:
- Touch Hockey: Air Hockey, super lustig zu zweit. Gratis (mit Werbung).
- Labyrinth HD: sollte bekannt sein. Gratis als Lite-Version.
- Yield HD: ähnlich dem damaligen "Traffic" auf dem C64, man muss den Verkehr regeln. Gratis.
- Pinball HD: grafisch toller Flipper
- ACrawlerHD: Side-Scroller, man steuert einen Pick-Up durchs Gelände. Sensibler Gasfuß erforderlich. Gratis als Lite-Version.

Avalox
2010-05-28, 20:27:43
ziemlich interessanter (Kurz)Artikel bei Heise Developer zur Anwendungserstellung auf dem iPad.

http://www.heise.de/developer/artikel/Entwickeln-fuer-das-iPad-1009808.html

xL|Sonic
2010-05-28, 21:20:49
So ich hab es auch Seit heute in der 3G 32GB Variante und in bisher abgesehen vom Gewicht begeistert :)

Fehlt nur noch iPhone OS 4

Mark3Dfx
2010-05-29, 10:02:57
http://www.youtube.com/watch?v=9hcmaUZ_0Fk

So sieht perfektes Markting aus.
1000 Nerds stehen vor dem Shop und das erste Opfer das 600€ bezahlen DURFTE
grunzt mit der Verpackung in die Kamera
"..das ist der Hammer, das ist so geil..."

Scientology könnte es nicht besser.
Hauptsache "anders sein"....mit 1000 ANDEREN in der Schlange. :)

Gast
2010-05-29, 10:25:52
Oh man wie hirnlos sind solche Leute, naja wundert micht wirklich nicht.
Mag sein das das Ipad schön ist, aber nur wegen dem Desing würde ich mir nicht so ein teil kaufen
-Keine Festplatte
-Kein USB
-Kein SD-Kartenanschluss
- Ich hasse Itunes

Gast
2010-05-29, 11:43:35
http://www.youtube.com/watch?v=9hcmaUZ_0Fk

So sieht perfektes Markting aus.
1000 Nerds stehen vor dem Shop und das erste Opfer das 600€ bezahlen DURFTE
grunzt mit der Verpackung in die Kamera
"..das ist der Hammer, das ist so geil..."

Scientology könnte es nicht besser.
Hauptsache "anders sein"....mit 1000 ANDEREN in der Schlange. :)

Ich schmeiß mich grad weg.
Naja, warten wir mal ein Jahr dann werden wir sehen wie brauchbar das Ding ist.

ed1k
2010-05-29, 12:01:26
http://www.youtube.com/watch?v=9hcmaUZ_0Fk

So sieht perfektes Markting aus.
1000 Nerds stehen vor dem Shop und das erste Opfer das 600€ bezahlen DURFTE
grunzt mit der Verpackung in die Kamera
"..das ist der Hammer, das ist so geil..."

Scientology könnte es nicht besser.
Hauptsache "anders sein"....mit 1000 ANDEREN in der Schlange. :)

Hat bei dir anscheinend auch gewirkt, sonst würdest du den Thread nicht besuchen :)

derpinguin
2010-05-29, 12:19:02
http://www.youtube.com/watch?v=9hcmaUZ_0Fk

So sieht perfektes Markting aus.
1000 Nerds stehen vor dem Shop und das erste Opfer das 600€ bezahlen DURFTE
grunzt mit der Verpackung in die Kamera
"..das ist der Hammer, das ist so geil..."

Scientology könnte es nicht besser.
Hauptsache "anders sein"....mit 1000 ANDEREN in der Schlange. :)
Wieso glauben so viele, dass Apple User anders sein wollen?
In gewisser Weise sind sie ja auch anders. Die Gruppe der PC User ist immerhin viel größer.

Mark3Dfx
2010-05-29, 12:28:55
Hat bei dir anscheinend auch gewirkt, sonst würdest du den Thread nicht besuchen :)

Ich habe ja in meinem Post bereits bemerkt.
Perfektes Marketing ;)

9800ProZwerg
2010-05-29, 21:21:03
Oh man wie hirnlos sind solche Leute, naja wundert micht wirklich nicht.
Mag sein das das Ipad schön ist, aber nur wegen dem Desing würde ich mir nicht so ein teil kaufen
-Keine Festplatte
-Kein USB
-Kein SD-Kartenanschluss
- Ich hasse Itunes

Hey PC Kind, you didn't get it ;)

Steel
2010-05-29, 22:10:32
Ich habe ja in meinem Post bereits bemerkt.
Perfektes Marketing ;)
Wenns am Marketing liegen würde könnte es jedes andere Unternehmen auch.
Aber dem ist offensichtlich nicht so.

Mark3Dfx
2010-05-29, 22:22:20
Zwischen 08/15 Marketing ala Samsung, LG und Dell
und Apple Jüngern um ihrem Guru besteht dann doch ein ganz ganz kleiner Unterschied. ;)

Sven77
2010-05-29, 22:24:46
Zwischen 08/15 Marketing ala Samsung, LG und Dell
und Apple Jüngern um ihrem Guru besteht dann doch ein ganz ganz kleiner Unterschied. ;)

Zwischen den Produkten auch...

snutzer
2010-05-31, 00:08:19
Und wie schauts bei euch Neu IPad aus? Alles so wie ihr es euch gewünscht habt? Oder liegt das IPad schon in der Ecke rum? :)

Ich überlege nämlich schon seit ein paar Tagen ob ich für meine Familie so ein Ding holen sollte? Ist es eigentlich auch ohne Windows und MacOS möglich das Ding in Betrieb zu nehmen?

xL|Sonic
2010-05-31, 00:20:35
Also das iPad ist nach wie vor geil. Habe ich ständig in der Hand und seit dem läuft mein PC so gut wie nicht mehr, da ich praktisch den ganzen alltäglichen Kram mit dem iPad mache, wie gerade das posten hier :)
Das iPad muss einmal via iTunes aktiviert werden, dann lässt es sich auch ohne betreiben. Wenn du jedoch Musik etc. aufs iPad haben willst brauchst du wieder iTunes.

urpils
2010-05-31, 06:31:12
Und wie schauts bei euch Neu IPad aus? Alles so wie ihr es euch gewünscht habt? Oder liegt das IPad schon in der Ecke rum? :)

Ich überlege nämlich schon seit ein paar Tagen ob ich für meine Familie so ein Ding holen sollte? Ist es eigentlich auch ohne Windows und MacOS möglich das Ding in Betrieb zu nehmen?

nun wie das auf lange Sicht aussehen wird, muss sich erst zeigen, aber es hat doch schon einen größeren Teil meiner "Computerarbeit" übernommen... ich habe wahrscheinlich auch mehr konkrete Einsatzmöglichkeiten, als viele andere - dort jedenfalls ist es großartig für mich.. macht einfach Spaß :)

komplett ohne Windows/MacOS PC wird es wohl nicht gehen - man muss das Teil wohl ein mal zu Beginn über iTunes synchronisieren, um es zu benutzen. habe mich aber nicht darum gekümmert, ob es workarounds gibt.

Eco
2010-05-31, 09:24:13
Und wie schauts bei euch Neu IPad aus? Alles so wie ihr es euch gewünscht habt? Oder liegt das IPad schon in der Ecke rum? :)

Das iPad ist eigentlich genauso wie ich es mir anhand der Reviews vorgestellt habe, im Prinzip tatsächlich ein großer iPod Touch inkl. aller Vorteile des größeren Displays bzw. der höheren Auflösung.


Ich überlege nämlich schon seit ein paar Tagen ob ich für meine Familie so ein Ding holen sollte? Ist es eigentlich auch ohne Windows und MacOS möglich das Ding in Betrieb zu nehmen?
Man benötigt zwingend iTunes für die Inbetriebnahme.

IC3M@N FX
2010-05-31, 09:50:10
Ich bin absolut begeistert von dem Teil das surfen hatte schon mit meinen iPhone spass gemacht aber das bringt die sache eine ganze ecke besser zur geltung.

Nightspider
2010-06-03, 22:06:07
Wie sehr eignet sich das Ipad für Studenten?

Wir haben an der Uni überall WLAN mit schnellem Internet.

Würde es für PDFs und zum googlen benutzen. Notizen würde ich weniger schreiben, also hauptsächlich zum Lesen von PDfs nutzen.

Kann man sich im Browser Favoriten anlegen und zB. eine Favoritenleiste einrichten?

Kann man ICQ und Skype im Hintergrund anlassen, so das man erreichbar ist?

Hat das Ipad Bluetooth und kann man damit ein handelsübliches Headset betreiben zum Skypen?

Bei Saturn gibts am Mobilcom Stand Verträge für UMTS Flatrates für Vodafone, T-Online und O2 und für manche Verträge, zB. T-Online für 39,-Euro Grundgebühr 5GB pro Monat, HSDPA 7,2 Mbit/s 24 Monate Vertragslaufzeit und einen 500 Euro Saturn Gutschein. Was haltet ihr davon? Würde mir für zu den 500 Euro 100 Euro dazulegen und mir wahrscheinlich die 16GB UMTS Version im Saturn kaufen.
Gibts da nen Haken? Was haltet ihr davon und gibts irgendwo noch günstigere Angebote bzw. Verträge? Sollte ich das Ipad im Internet bestellen oder könnte ich es im Saturn kaufen? Sind die Preise einheitlich?

Sorry für die vielen Fragen und schonmal Danke an die Antwortenden. :)

urpils
2010-06-03, 22:43:00
Wie sehr eignet sich das Ipad für Studenten?

Wir haben an der Uni überall WLAN mit schnellem Internet.

Würde es für PDFs und zum googlen benutzen. Notizen würde ich weniger schreiben, also hauptsächlich zum Lesen von PDfs nutzen.

Kann man sich im Browser Favoriten anlegen und zB. eine Favoritenleiste einrichten?

Kann man ICQ und Skype im Hintergrund anlassen, so das man erreichbar ist?

Hat das Ipad Bluetooth und kann man damit ein handelsübliches Headset betreiben zum Skypen?

Bei Saturn gibts am Mobilcom Stand Verträge für UMTS Flatrates für Vodafone, T-Online und O2 und für manche Verträge, zB. T-Online für 39,-Euro Grundgebühr 5GB pro Monat, HSDPA 7,2 Mbit/s 24 Monate Vertragslaufzeit und einen 500 Euro Saturn Gutschein. Was haltet ihr davon? Würde mir für zu den 500 Euro 100 Euro dazulegen und mir wahrscheinlich die 16GB UMTS Version im Saturn kaufen.
Gibts da nen Haken? Was haltet ihr davon und gibts irgendwo noch günstigere Angebote bzw. Verträge? Sollte ich das Ipad im Internet bestellen oder könnte ich es im Saturn kaufen? Sind die Preise einheitlich?

Sorry für die vielen Fragen und schonmal Danke an die Antwortenden. :)

1. ja - dafür habe ich es mir auch (unter anderem) gekauft (funzt mit Uni-Wlan bei uns gut)
2. google: perfekt - Wikipedia: top
pdf: kommt aufs Programm an.. ich nutze iAnnotate (http://itunes.apple.com/de/app/iannotate-pdf-kommentar/id363998953?mt=8) um PDFs zu lesen, zu markieren, Notizen anzufügen, zu Unterstreichen und zu durchsuchen.. das Programm ist zwar etwas ungeschliffen und nicht besonders schick - funktioniert aber bisher recht gut und macht, was ich von ihm will :)
(good-reader ist noch eine reine pdf-lese-Alternative... kommt auch mit großen PDFs gut zurecht)
3. ja kannst du - funktioniert im PRinzip genau so, wie bei Safari
4. hab grad nachgesehen: Bluetooth ist drin.. sollte also auch mit Headset funktionieren, wie beim iPhone.
5. ich selbst nutze die Prepaid-Karte von Fonic... da hast du (wenn du es benutzen möchtest) ne Tagesflatrate für 2,50€ - bis 500Mb voll UMTS und danach gedrosselt... im Monat kostet es maximal 25€ mit 5Gb datenvolumen (wenn du > 10 Tage die Tagesflat nutzt) - danach funktioniert es mit DRosselung weiter.. wenn du also nur ab und zu UMTS nutzt und sonst zuhause oder an der Uni W-Lan nutzt ist das (soweit mir bekannt) die günstigste Variante. von den Verträgen halte ich nicht viel, da ich parallel noch ein iPhone habe und damit immer und überall mal kurz was im Netz nachsehen kann. (Fonic ist ne Untermarke von O2)
zum Preis: dürfte überall gleich sein... wie du ran kommst ist eher die Frage, da es teilweise recht knapp ist ;) tu, was dir am besten gefällt.

ich selbst habe die 32Gb-UMTS-Variante genommen, da 16Gb schon recht knapp sind.. die PRogramme sind deutlich (2-3x) größer, als auf dem iPhone und wenn man auch große PDFs, Filmchen, Musik... draufschmeißt, sind die 16Gb schnell voll.

ich hoffe, dass ich helfen konnte

Eco
2010-06-03, 22:49:27
Würde es für PDFs und zum googlen benutzen. Notizen würde ich weniger schreiben, also hauptsächlich zum Lesen von PDfs nutzen.

Es gibt einige sehr gute PDF-Reader-Apps für das iPad, z.B. Goodreader oder FastPDF. Bei FastPDF kannst Du neue PDFs sehr leicht über einen Webbrowser aufs iPad spielen (also völlig ohne iTunes über WLAN).

Kann man sich im Browser Favoriten anlegen und zB. eine Favoritenleiste einrichten?

Ja, Favoriten beherrschen eigentlich alle Browser. Bei iCabMobile gibts sogar eine eigene Favoritenleiste (Firefox-ähnlich).

Kann man ICQ und Skype im Hintergrund anlassen, so das man erreichbar ist?

So viel ich weiß geht das im Moment nicht, wohl erst mit dem kommenden OS 4 (Stichwort "Multitasking").

Hat das Ipad Bluetooth und kann man damit ein handelsübliches Headset betreiben zum Skypen?

Bluetooth hat es. Zu Skype kann ich nix sagen.


Bei Saturn gibts am Mobilcom Stand Verträge für UMTS Flatrates für Vodafone, T-Online und O2 und für manche Verträge, zB. T-Online für 39,-Euro Grundgebühr 5GB pro Monat, HSDPA 7,2 Mbit/s 24 Monate Vertragslaufzeit und einen 500 Euro Saturn Gutschein. Was haltet ihr davon? Würde mir für zu den 500 Euro 100 Euro dazulegen und mir wahrscheinlich die 16GB UMTS Version im Saturn kaufen.
Gibts da nen Haken? Was haltet ihr davon und gibts irgendwo noch günstigere Angebote bzw. Verträge? Sollte ich das Ipad im Internet bestellen oder könnte ich es im Saturn kaufen? Sind die Preise einheitlich?

Würde auf jeden Fall vergleichen, ob Du nicht günstiger wegkommst, wenn Du ein iPad bei Apple bestellst und Dir den Vertrag separat dazu holst. Bei O2 gibts z.B. Internet-Flat (inkl. 200 MB HSDPA) schon ab 8,50€ im Monat.

tobife
2010-06-03, 22:49:52
Oh man wie hirnlos sind solche Leute, naja wundert micht wirklich nicht.
Mag sein das das Ipad schön ist, aber nur wegen dem Desing würde ich mir nicht so ein teil kaufen
-Keine Festplatte
-Kein USB
-Kein SD-Kartenanschluss
- Ich hasse Itunes



Das blöde ist nur:
Die Alternativen, die all das haben, kommen erst im Herbst/Winter (wenn überhaupt).


tobife

Nightspider
2010-06-03, 23:01:54
Danke erstmal für die Antworten!

Eine Frage noch: Kann ich In-Ears mit integriertem Mic so anschließen, das ich das Mic benutzen kann, wie beim Iphone oder ist das ein reiner Stereo Klinke Ausgang?

Würde auf jeden Fall vergleichen, ob Du nicht günstiger wegkommst, wenn Du ein iPad bei Apple bestellst und Dir den Vertrag separat dazu holst. Bei O2 gibts z.B. Internet-Flat (inkl. 200 MB HSDPA) schon ab 8,50€ im Monat.

Danach wird doch aber extrem gedrosselt oder? Die 200MB/s sind doch schnell weg oder?

Das interessante am Saturn Angebot ist der 500 Euro Gutschein (ist wohl ne Aktion). Wenn ich von den 40Euro Grundpreis 20 für 500 Euro abziehe hab ich noch 20 Euro gespart und bekomm ne 5GB Flat für 20 Euro, die sonst 25 kostet, also nochmal 5 Euro pro Monat gespart.
(24*20=480 +20Euro geschenkt + 24*20 Euro für die Flat [5GB] +5 Euro/Monat gespart)

urpils
2010-06-03, 23:03:01
Es gibt einige sehr gute PDF-Reader-Apps für das iPad, z.B. Goodreader oder FastPDF. Bei FastPDF kannst Du neue PDFs sehr leicht über einen Webbrowser aufs iPad spielen (also völlig ohne iTunes über WLAN).
So viel ich weiß geht das im Moment nicht, wohl erst mit dem kommenden OS 4 (Stichwort "Multitasking").



das geht bei GoodReader auch (da gibts 1000 Möglichkeiten, wie du die PDFs drauf bekommst.. per Link, bei eingebautem Browser, über Bonjour, als FTP-Server,.. usw)

bzgl. Multitasking: afaik geht das über Push-Notifications ganz gut... aber spätestens mit OS4 ist das voll drinnen. (kommt in ein paar Monaten)

Nightspider
2010-06-03, 23:06:19
Achja: Und das PDFs bearbeiten auch gut von der Hand? Wie markiert und unterstreicht man Texte bzw. färbt sie und macht Notizen?

Gibts da Videos von oder kann einer von nen Video davon aufnehmen? Denn das wäre mit das wichtigste für den Uni-Einsatz.

urpils
2010-06-03, 23:09:12
Achja: Und das PDFs bearbeiten auch gut von der Hand? Wie markiert und unterstreicht man Texte bzw. färbt sie und macht Notizen?

Gibts da Videos von oder kann einer von nen Video davon aufnehmen? Denn das wäre mit das wichtigste für den Uni-Einsatz.

wie ich sagte: iAnnotate macht das... Werkzeug auswählen - dann über den entsprechenden Textbereich ziehen und fertig... (danach drauf tippen und wieder löschen, wenn man mag).. guck einfach bei youtube

Eco
2010-06-03, 23:18:42
Danach wird doch aber extrem gedrosselt oder? Die 200MB/s sind doch schnell weg oder?

Das hängt wohl von Deinem Online-Verhalten ab. Der iPhone-Standardtarif von T-Mobile hat auch nur 200 MB inkl., die meisten kommen damit problemlos aus. Und wenn Du eh größtenteils im Uni-WLAN bist...


Das interessante am Saturn Angebot ist der 500 Euro Gutschein (ist wohl ne Aktion). Wenn ich von den 40Euro Grundpreis 20 für 500 Euro abziehe hab ich noch 20 Euro gespart und bekomm ne 5GB Flat für 20 Euro, die sonst 25 kostet, also nochmal 5 Euro pro Monat gespart.
(24*20=480 +20Euro geschenkt + 24*20 Euro für die Flat [5GB] +5 Euro/Monat gespart)
Wenn Du tatsächlich 5GB im Monat brauchst, ok. Bei O2 kostet ein vergleichbares Paket ~21€ im Monat (allerdings ohne Vertragslaufzeit).

das geht bei GoodReader auch (da gibts 1000 Möglichkeiten, wie du die PDFs drauf bekommst.. per Link, bei eingebautem Browser, über Bonjour, als FTP-Server,.. usw)

Mag sein, ich nutze zu 99% FastPDF, weil dieses deutlich schneller und flüssiger als Goodreader arbeitet, insbesondere bei großen Bild-PDFs. Dafür hat GR deutlich mehr Funktionsumfang (den ich allerdings so gut wie nie benötige).

Nightspider
2010-06-04, 02:22:08
Okay....nochmal ne Apple-Noob-Frage...

Sich die wichtigsten Apps kostenlos oder wieviel bezahlt man da so im Monat?

(Schrott kauf ich mir nicht, ich will es wirklich nur zum Arbeiten/Lesen/Sehen/Hören nutzen)

Spiele oder so will ich eigentlich gar keine drauf machen.

Und reicht für alle wichtigen Apps 16GB und bisschen Musik?

2-5 GB bräuchte ich vielleicht für Filme, mehr keinesfalls.

Und welche Formate unterstützt das Ipad? Wie wandelt ihr vorher die Filme um, damit ihr sie auf Iphone/Ipad schauen könnt und gibts da Programme, die die Auflösung zurechtskalieren für ipads?

urpils
2010-06-04, 06:39:20
Okay....nochmal ne Apple-Noob-Frage...

Sich die wichtigsten Apps kostenlos oder wieviel bezahlt man da so im Monat?

(Schrott kauf ich mir nicht, ich will es wirklich nur zum Arbeiten/Lesen/Sehen/Hören nutzen)

Spiele oder so will ich eigentlich gar keine drauf machen.

Und reicht für alle wichtigen Apps 16GB und bisschen Musik?

2-5 GB bräuchte ich vielleicht für Filme, mehr keinesfalls.

Und welche Formate unterstützt das Ipad? Wie wandelt ihr vorher die Filme um, damit ihr sie auf Iphone/Ipad schauen könnt und gibts da Programme, die die Auflösung zurechtskalieren für ipads?

schau doch einfach mal im App-Store, dann bekommst du nen guten Überblick ;)
das iPad ist immernoch ziemlich neu, deswegen kann man noch keine Prognose für die Zukunft der Apps geben... es gibt kostenlose und welche, die du bezahlen musst... für Dinge wie iAnnotate, die wirklich richtige Funktionen bieten muss man dann schon Geld ausgeben - aber ich würde sagen, dass sich die Investion in Grenzen hält... ich brauche für die Uni z.B. "zwingend" nur 2 Bezahlprogramme: Keynote und iAnnotate... den Rest kannst du entweder mit Bordprogrammen oder dem Internet lösen... kommt also stark auf dein Interesse, Spieltrieb,... an.

16Gb reichen für ne ganze Stange Apps und ein bisschen Musik - aber ich glaube, dass du irgendwann mehr wilst... aber selbst dann könntest du ja immer noch ein neues kaufen zur Not... wenn es deine Einstiegsdroge ist und du etwas Geld sparen möchtest, dann tu es.. man wird mit 16Gb schon auskommen.

das iPad nutzt durchgehend H.264 - also nützlich hat sich da Handbrake herausgestellt... Video reinwerfen - auf Knopf drücken - fertig.
ich weiß aber nicht, ob es das auch für Windows oder nur für Mac gibt... google einfach mal danach :)

nggalai
2010-06-04, 07:30:27
Moin,

Und reicht für alle wichtigen Apps 16GB und bisschen Musik?

2-5 GB bräuchte ich vielleicht für Filme, mehr keinesfalls.
Ich habe einen 32er Touch. Belegt sind zur Zeit 15 GB für Musik – das wären 7,3 Tage ohne Wiederholung. X-D Nun ja, ich hab halt gleich alles synchronisiert. Video sind 9,5 GB verbraucht, das reicht hier für 8 Stunden Filme und 8 Stunden TV-Serien. Apps 70 MB incl. GoodReader, Dropbox, NetNewswire, OmniFocus, Schweizer Bahn und 1Password. 300 MB gehen für Adressbuch, Termine und Dokumente/Cache drauf, 130 MB für rund 200 meiner Lieblingsphotos.

Kannst es Dir also selbst ausrechnen, was für Dich in Frage käme. Ich habe so immer noch rund 4 GB „Luft“. Persönlich habe ich den 32er auch nur genommen, weil der gerade im Refurb rumlag, sonst hätte ich mich wohl für den 16er entschieden und mich bei Musik und TV-Shows eingeschränkt.

Cheerio,
-Sascha

Finch
2010-06-04, 12:01:02
ich habe so 4 GB an wirkich wichtiger Musik. Ich glaube die 16GB werden mir auf jedenfall reichen.

Nightspider
2010-06-04, 15:30:06
Mit den wichtigsten Alben komme ich auch nur auf wenige GB, von Serien würd ich mir nur immer ein paar Folgen mitnehmen. Notfalls paar auf nem USB Stick.

So wie ich mich kenne, würde ich mir in einem, spätestens in 2 Jahren dann den jeweiligen Nachfolger mit mehr Speicher kaufen.

Was meint ihr wie hoch der Wiederverkaufswert nach einem Jahr ist, und wenn das Ipad im einwandfreien Zustand ist? 70%? 60%?

Wie macht ihr das? Kauft ihr euch immer die neusten Generationen (wegen neuen Features, mehr Speed und mehr Speicher?) oder überspringt ihr immer ein paar Generation oder versucht ihr gar solang damit auszuhalten, wie es geht.

Hydrogen_Snake
2010-06-04, 23:56:04
LOL. Das ist für das iPad etwas zu früh. Du wirst festellen das "pseudo" Multitasking das Gerät enorm aufwerten wird.

Ich habe bisher eigentlich jede Gen mitgekauft egal ob iPod, iPhone, MacBook oder iMac.
Wobei ich keinen großartigen Drang verspüre meinen 27" iMac oder das MacBook Pro 15" aufzuwerten, abzulösen. Habe mir gestern aber dennoch, früher eins gehabt, nochmals ein 17" MacBook Pro gekauft, weil es günstig war. Das + an Platz wegen der Auflösung ist es schon wert ;)

tobife
2010-06-05, 21:21:14
Das IPad scheint sehr begehrt zu sein. Hier vor Ort gibt es keins und man kann nicht sagen, wann die Dinger wieder verfügbar sind. Und in einigen Foren werden schon Mondpreise für kurz benutzte IPads verlangt.


tobife

san.salvador
2010-06-05, 21:21:37
Das IPad scheint sehr begehrt zu sein. Hier vor Ort gibt es keins und man kann nicht sagen, wann die Dinger wieder verfügbar sind. Und in einigen Foren werden schon Mondpreise für kurz benutzte IPads verlangt.


tobife
Auch bezahlt? ;)

tobife
2010-06-05, 21:28:41
Auch bezahlt? ;)


Nein. Ich habe gelernt zu warten.
Ich zahle für ein gebrauchtes IPad nicht 100 Euro oder mehr über Neupreis.



tobife

mictasm
2010-06-05, 21:29:27
Selbst in der Fernsehwerbung wird auf die Knappheit hingewiesen.

san.salvador
2010-06-05, 21:36:27
Selbst in der Fernsehwerbung wird auf die Knappheit hingewiesen.
Deshalb ist es ja Werbung.

Fin
2010-06-05, 22:28:22
Gerade kam die Versandbestätigung für das 3G 32GB. Bin mal gespannt ob das Montag hier ist. :D

xL|Sonic
2010-06-05, 22:39:18
Ach ja nur für all die, die es interessiert. Das Apple iPad Case passt weder ins normale Dock noch in das Keyboard Doch. Es geht zwar ein wenig rein, aber nicht weit genug damit es erkannt wird.
Ausserdem benötigt man für das Keyboard Dock zwingend eine Stromversorgung. Die Tastatur bezieht keinen Strom vom iPad. Dabei kann es gut sein, dass viele normale USB Anschlüsse an PCs oder Hubs mit Netzteil nicht ausreichend Strom liefern und somit auch den Dienst des Keyboards verweigern.

Generell würde ich auch keinem mehr das iPad Case unbedingt empfehlen. 1. geht das iPad verdammt schwer wieder raus aus dem Case, zweitens ist es so ein komisches Gummimaterial, wo man extrem schnell so weißen Abrieb drauf hat. D.h. in 1-2 Monaten häufigem Gebrauch dürfte es mehr mit weißen Streifen und Flecken übersäht sein und nicht mehr so gut wie am Anfang aussehen.

http://www.youtube.com/watch?v=iO442dwZTro&feature=channel

http://www.youtube.com/watch?v=1DwOoK2w1b8

blurks
2010-06-06, 01:38:42
Ich habe in den letzten Jahren die meisten meiner Film-DVDs in das divX Format (Container AVI, divX v5) umgewandelt. Wie bringe ich die auf einem iPad zum laufen (ohne neu zu kodieren)?

san.salvador
2010-06-06, 01:41:30
Ich habe in den letzten Jahren die meisten meiner Film-DVDs in das divX Format (Container AVI, divX v5) umgewandelt. Wie bringe ich die auf einem iPad zum laufen (ohne neu zu kodieren)?
Geht nicht.

xL|Sonic
2010-06-06, 01:47:03
Geht nicht.

Geht nicht gibt's nicht ;)
Afaik sollte es via Jailbreak und VLC Player gehen

san.salvador
2010-06-06, 01:56:55
Geht nicht gibt's nicht ;)
Afaik sollte es via Jailbreak und VLC Player gehen
Ich habe JB geistig ausgeklammert, da es für mich keine Option wäre. ;)

Nightspider
2010-06-06, 02:21:53
Können ein paar Ipad Besitzer einen Hitze Test machen?

-in der Sonne sitzen
-in einem sommerwarmen Bus oder einer Straßenbahn fahren oder im Auto
-dauer bis sich das Ipad wieder abgekühlt hat und wieder Betriebsbereit ist
-allgemeines Temperaturverhalten mit und ohne Case aus Leder/Gummi/Stoff

Und taktet sich das Ipad manchmal wirklich nur runter oder schaltet es sich dann gleich komplett ab?

Ich würde das Ipad eigentlich die meiste Zeit unterwegs verwenden. Im Sommer liegt da natürlich nix näher als am See in der Sonne zu liegen und zu surfen/lesen/lernen. Ebenso im warmen Bus, wenn den ganzen Tag die Sonne geschienen hat und vielleicht noch durchs Fenster aufs Ipad scheint.

Wenn das Ipad wirklich nicht Sonnentauglich ist, ist es für mich vllt schon gestorben. :((

Ob da ein weißes Case helfen würde, welches den schwarzen Displayrahmen verdeckt und somit deutlich stärker die Sonne reflektiert?
Oder würde sich das Ipad in einem Case nur noch stärker aufheizen? Das würde mich mal brennen interessieren.

Kann es sein das so ein Gerät durch zuviel Hitze auch defekt sein kann und wie lange dauert in der Regel der Umtauschprozess bei Apple?

Hydrogen_Snake
2010-06-06, 02:37:02
Für das Lesen in der Sonne kann man das eigentlich knicken. Auf dauer wäre es zumindest nichts für mich.

Finch
2010-06-06, 16:39:55
Gerade kam die Versandbestätigung für das 3G 32GB. Bin mal gespannt ob das Montag hier ist. :D

Wann hast du bestellt?



Also wenn das iPad so spiegelt wie ein Macbook display, dann kommt ich bei maxmimaler helligkeit ganz gut mit dem Gerät klar(bei Sonne)
Hab erst Gestern mit meiner Freundin im Garten gelegen und konnte mit dem macbook ganz gut surfen.

Fin
2010-06-06, 18:01:48
20.5.

xL|Sonic
2010-06-07, 01:26:28
Ich habe JB geistig ausgeklammert, da es für mich keine Option wäre. ;)

Dann hol dir halt den yxplayer aus dem Appstore.

Gast
2010-06-07, 11:45:52
Geht nicht.

Geht genauso wie unter Android mit dem yxplayer. Koster auch nur 3,99 Da aber das meiste leider nicht in Hardware per DSP dekodiert wird sind die Ergebnisse. Gibt es im ganz normalen Appstore zu ziehen. Lustigerweise sind H.264 Inhalte in 1080P (da diese wohl in Hardware Dekodiert werden) sehr gut lauffähig auf dem iPad. Normale "Serien-Xvid" mit 640*352 Auflösung klappen aber ganz gut.

Gast
2010-06-07, 11:48:16
Geht genauso wie unter Android mit dem yxplayer. Koster auch nur 3,99 Da aber das meiste leider nicht in Hardware per DSP dekodiert wird sind die Ergebnisse. Gibt es im ganz normalen Appstore zu ziehen. Lustigerweise sind H.264 Inhalte in 1080P (da diese wohl in Hardware Dekodiert werden) sehr gut lauffähig auf dem iPad. Normale "Serien-Xvid" mit 640*352 Auflösung klappen aber ganz gut.

Meine natürlich die Ergebnisse sind nicht so gut.

Dateien werden über File Sharing drauf kopiert.

Thorwan
2010-06-07, 13:40:06
Ach ja nur für all die, die es interessiert. Das Apple iPad Case passt weder ins normale Dock noch in das Keyboard Doch. Es geht zwar ein wenig rein, aber nicht weit genug damit es erkannt wird.
Ausserdem benötigt man für das Keyboard Dock zwingend eine Stromversorgung. Die Tastatur bezieht keinen Strom vom iPad. Dabei kann es gut sein, dass viele normale USB Anschlüsse an PCs oder Hubs mit Netzteil nicht ausreichend Strom liefern und somit auch den Dienst des Keyboards verweigern.

Generell würde ich auch keinem mehr das iPad Case unbedingt empfehlen. 1. geht das iPad verdammt schwer wieder raus aus dem Case, zweitens ist es so ein komisches Gummimaterial, wo man extrem schnell so weißen Abrieb drauf hat. D.h. in 1-2 Monaten häufigem Gebrauch dürfte es mehr mit weißen Streifen und Flecken übersäht sein und nicht mehr so gut wie am Anfang aussehen.

http://www.youtube.com/watch?v=iO442dwZTro&feature=channel

http://www.youtube.com/watch?v=1DwOoK2w1b8
Hmm, ich bin mit meiner Nutzung eigentlich eher bei einer gegenteiligen Meinung gelandet. Das Case ist ein muss, trotz der Verschmutzungsproblematik. Ich habe kein Problem damit auch mal längere Foren- oder Blog-Beiträge auf dem Touchscreen zu tippen, solange das Ipad angewinkelt im Case steht.

Sollte es sich doch mal um ein seitenlanges Dokument handeln, verrichtet meine alte DiNovo Edge hervorragende Dienste. Das Keyboard Dock brauche ich dafür nicht.

xL|Sonic
2010-06-07, 14:02:22
Hmm, ich bin mit meiner Nutzung eigentlich eher bei einer gegenteiligen Meinung gelandet. Das Case ist ein muss, trotz der Verschmutzungsproblematik. Ich habe kein Problem damit auch mal längere Foren- oder Blog-Beiträge auf dem Touchscreen zu tippen, solange das Ipad angewinkelt im Case steht.

Sollte es sich doch mal um ein seitenlanges Dokument handeln, verrichtet meine alte DiNovo Edge hervorragende Dienste. Das Keyboard Dock brauche ich dafür nicht.

Für 40 Euro ist es halt ein wenig dürftig, sei es durch das verschmutzen (es samellt sich ja auch Dreck und Staub an den Rändern an wenn man das Display putzt, was nicht leicht zu entfernen ist, ausser man nimmt das iPad wieder ganz raus.), sei es durch die Nicht-Nutzbarkeit von Apples Dock oder Keyboard Dock (manch einer hat sich sogar das Apple Case extra dafür zurecht geschnitten, damit es wieder passt).
Weiteres Problem. Je öfter man das ganze Case aufklappt, desto schlechter schließt es, da es keinen Magnetverschluss gibt und das Case nach oben absteht.


Wie gesagt 40 Euro sind nicht wenig und für ein Case von Apple haben sicher viele besseres erwartet. Da gibt es mMn bessere Alternativen für nicht viel mehr Geld von z.B. Belkin.

Thorwan
2010-06-07, 14:47:30
Für 40 Euro ist es halt ein wenig dürftig, sei es durch das verschmutzen (es samellt sich ja auch Dreck und Staub an den Rändern an wenn man das Display putzt, was nicht leicht zu entfernen ist, ausser man nimmt das iPad wieder ganz raus.), sei es durch die Nicht-Nutzbarkeit von Apples Dock oder Keyboard Dock (manch einer hat sich sogar das Apple Case extra dafür zurecht geschnitten, damit es wieder passt).
Ist wohl Glückssache, in meinen Zeppelin kann ich es problemlos mit Case andocken. Sieht allerdings total bescheuert aus. ;)
Was den Schmutz angeht bin ich voll deiner Meinung, und ich denke auch das zumindest das Apple-eigene Zubehör untereinander kompatibel sein sollte. Aber im Vergleich ist für mich das Case wesentlich wichtiger als das Keyboard Dock.

Weiteres Problem. Je öfter man das ganze Case aufklappt, desto schlechter schließt es, da es keinen Magnetverschluss gibt und das Case nach oben absteht.
Ich benutze das Ipad seit dem Launch täglich und habe da noch keine Probleme feststellen können. Klar, nachdem ich das Case ein paar Stunden im Keyboardmodus verwendet habe braucht es ein paar Sekunden um zu seiner alten Form zurückzufinden, aber das war nie ein Problem. Danach schließt es wieder vollständig als wäre nichts gewesen. Ich kann natürlich nicht ausschließen, dass sich das über die Zeit ändert.

Wie gesagt 40 Euro sind nicht wenig und für ein Case von Apple haben sicher viele besseres erwartet. Da gibt es mMn bessere Alternativen für nicht viel mehr Geld von z.B. Belkin.
Naja, das Ding von Belkin ist ja nichts weiter als eine Hülle wie viele andere. Da fehlt ja eben gerade die Möglichkeit, das Pad zum Tippen ordentlich hinzustellen. Das die 40 Euro deutlich zuviel sind, sehe ich allerdings auch so.

MiamiNice
2010-06-07, 15:12:16
Ich bin zwar noch nicht im besitzt eines Pad allerdings kann ich vielleicht einen Tip gegen die Fingerabdrücke + Schmutz geben.

invisibleSHIELD (http://www.zagg.com/invisibleshield/apple-ipad-cases-screen-protectors-covers-skins-shields.php)

Das Material ist total klasse, hatte die Folien auf meinen iPhone´s. Kaum Fingerabdrücke, keine Einschränkungen bei der Bedienung und super Stabil. Da kann auch mal ein Glas voll Wasser aufs iPhone kippen, kein Problem.

xL|Sonic
2010-06-07, 15:54:40
Ich bin zwar noch nicht im besitzt eines Pad allerdings kann ich vielleicht einen Tip gegen die Fingerabdrücke + Schmutz geben.

invisibleSHIELD (http://www.zagg.com/invisibleshield/apple-ipad-cases-screen-protectors-covers-skins-shields.php)

Das Material ist total klasse, hatte die Folien auf meinen iPhone´s. Kaum Fingerabdrücke, keine Einschränkungen bei der Bedienung und super Stabil. Da kann auch mal ein Glas voll Wasser aufs iPhone kippen, kein Problem.

Ich würd eher die Bodyguardz empfehlen, da sie eine glattere Struktur hat.

9800ProZwerg
2010-06-07, 21:50:53
Bei der Keynote erwähnte Jobs ein Update fürs iPad( vorraussichtlich iOS4 fürs iPad), mit dem u.a PDF in iBooks gespeichert werden.

MSABK
2010-06-07, 21:56:45
Bei der Keynote erwähnte Jobs ein Update fürs iPad( vorraussichtlich iOS4 fürs iPad), mit dem u.a PDF in iBooks gespeichert werden.

Es ging um ein iBooks Update.

9800ProZwerg
2010-06-08, 13:26:45
Es ging um ein iBooks Update.
Richtig, kommt eben wohl mit iOS4 dann.

Bond2k
2010-06-08, 19:59:11
Gibt es eigentlich eine App mit der man Fotos taggen kann? Ich würde ganz gerne ungefähr 2000 Fotos mit den Personen taggen, ist das möglich?

Eco
2010-06-15, 10:31:04
Was mich beim Surfen ein wenig nervt: Beim schnelleren Scrollen auf einer längeren, neu geladenen Seite sehe ich im mittleren bis unteren Bereich der Seite fast immer das berüchtigte Schachbrettmuster (auch wenn die Seite bereits komplett geladen ist). Erst wenn ich das Scrollen komplett anhalte, d.h. die Seite "still steht", wird der Rest der Seite gerendert.
Das Verhalten ist unter iCab, Atomic und Safari identisch.
Frage an die iPad-Besitzer: Ist das bei Euch auch so?

-Saphrex-
2010-06-15, 10:36:35
Das ist normal. Es wird ein smoothes scrolling vorgegaukelt, indem man sich nicht die Mühe gibt etwas gescheit zu rendern

Eco
2010-06-15, 10:51:39
Es wird ein smoothes scrolling vorgegaukelt, indem man sich nicht die Mühe gibt etwas gescheit zu rendern
Wie gesagt, es passiert nur bei neu geladenen Seiten. Sobald die Seite einmal komplett sichtbar war, tritt das Problem nicht mehr auf.

Chris Lux
2010-06-16, 09:19:42
Ich würd eher die Bodyguardz empfehlen, da sie eine glattere Struktur hat.
ich habe schon beim iphone nicht verstanden wie leute diese sehr schlanken und schicken geräte immer in solche dicken hüllen packen können (bezogen auf das iPad case). ich finde das hässlich und es zerstört die komplette haptik des geräts. auch schutzfolien braucht man nicht, weil das display schon beschichtet ist gegen fettablagerungen. diese lassen sich super einfach abwischen. jede folie, die ich gesehen habe (auf den iPhone und iPad) ist immer sofort sichtbar und lässt das ganze so billig aussehen wie die handygürteltaschen.

für das iPhone nutze ich die ganz einfachen Apple iPod Socken (jede woche gewechselt, weil sonst sammelt sich darin der schmutz), für das iPad habe ich eine einfache stofftasche (http://www.amazon.de/s?ie=UTF8&search-type=ss&index=ce-de&field-keywords=Adore%20June). ich habe auf meinem iPod, iPad und iPhone noch nie kratzer gehabt und habe sie so super schnell zur hand in ihrer "puren schlichtheit" ohne dicke abartige hüllen.

Eco
2010-06-16, 14:09:57
Ich stimme Dir grundsätzlich zu, ich nutze auch nur ein Neopren-Sleeve fürs iPad. Allerdings stimmt das:
diese lassen sich super einfach abwischen.
zumindest fürs iPad nicht. Selbst mit Glasreiniger ist man schon einige Zeit dran, nur mit einem Tuch wirds nicht wirklich sauber.

Sven77
2010-06-16, 14:13:43
Hm, mit dem Swivel der beim iMac dabei ist krieg ich mein iPad mit 2x drüber wischen sauber.. Mir rätselhaft das diese den iPhones und iPads nicht beiliegen ( beim iPhone 2G war noch eins mitdrin)

Eco
2010-06-16, 14:39:57
Was genau ist das für ein Tuch, dieses Swivel?

Sven77
2010-06-16, 14:41:59
Keine Ahnung, so ein schwarzer Lappen mit Apfel drauf. Fühlt sich ein wenig speckig an, keine Ahnung was das für ein Material ist..

Eco
2010-06-16, 14:52:15
Ein normales Taschen-/Küchentuch hat jedenfalls keine Chance. Und mit Glasreiniger muss man schon mehrmals drübergehen.

Chris Lux
2010-06-16, 14:57:48
das tuch habe ich noch vom ipod touch (1G). denke ist sowas ähnliches wie fensterleder oder irgendwas mit microfaser.

mein ipad bekomme ich mit einem weichen stofflappen ganz gut sauber.