PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DHL - die Ausgeburt der Hölle!


Seiten : 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10

Topha
2016-06-15, 14:13:13
eine Frage, die ich mir öfter stelle: Wieso kann ich ein Paket, das gestern in der Post abgegeben wurde, weil ich nicht daheim war, erst ab heute nachmittag dort abholen?

Das Paket muss ja erstmal zurück zur Post. Möglichweise kommt der Lieferwagen ja erst nach Filialschluss dort an, dann kann es erst am nächsten vormittag ausgeladen werden. Dann muss es dort eingescannt und eingelagert werden, und dazu ist bestimmt auch noch ein Zeitpuffer mit drin wie Andi sagt.

Gimmick
2016-06-15, 14:14:47
Welchem Postboten gibt man eigentlich ein Trinkgeld?

Ich weiss ja nicht was die im Einzelnen verdienen. Express - DHL - Fahrer bekommen doch bestimmt einen Zuschlag?

Trinkgelder gab es nur bei Nachnahme um aufzurunden oder wenn sie wirklich was zu schleppen haben.

Ich richte mich da immer nach Paketgewicht. Wenn wir mal wieder Katzenstreu + Futter bestellen kommen mehrere 32Kg Pakete.

Da geb ich auf jedenfall Trinkgeld.

Tomi
2016-06-15, 14:57:53
Muss mal DHL loben :D. Am Montag um 13.30 Uhr ein Paket in Berlin eingeliefert, Dienstag um 12.30 Uhr in Oberbayern (5.000 Seelen Gemeinde) angekommen.

Mosher
2016-06-22, 06:14:34
Dieser verfickte, beschissene, dreckige Huren-Fick-Arschlochladen!! Seit drei Tagen unveränderter Status bei einer Express-Lieferung! Mann mann, was muss ich denn noch machen, um einigermaßen zuverlässig mein Paket zu bekommen, wenn nicht mal der teuerste Express-Service funktioniert? Bestechung? Selbstabholung?


Keine der letzten drei Express-Lieferungen kam innerhalb von drei Tagen! Das ist doch einfach nur noch ein schlechter Scherz. Sauladen, elender.

Dykstra
2016-06-22, 06:19:44
Dieser verfickte, beschissene, dreckige Huren-Fick-Arschlochladen!! Seit drei Tagen unveränderter Status bei einer Express-Lieferung! Mann mann, was muss ich denn noch machen, um einigermaßen zuverlässig mein Paket zu bekommen, wenn nicht mal der teuerste Express-Service funktioniert? Bestechung? Selbstabholung?

Umziehen? :freak:

Rooter
2016-06-22, 19:29:02
Du hast also Express bezahlt aber nicht erhalten? Ist für den Fall nichts vertraglich geregelt?

MfG
Rooter

Mosher
2016-06-22, 19:37:07
Ist ja nur ein schwacher Trost, dass ich mein Geld zurückbekomme.

Oder anders ausgedrückt: Das ist ja wohl das Mindeste, was ich erwarten kann, wenn ich die bezahlte Leistung nicht erhalte.
Doch eigentlich wäre es mir lieber, die Leistung würde wie vereinbart erbracht.

Auch meine Firma als Geschäftskunde hat zunehmend Probleme mit DHL. Doch leider sind wir bei Kleinbestellungen oft darauf angewiesen :(

Tomi
2016-07-04, 10:43:55
Samstag....5kg DHL Paket (nicht wirklich schwer) ins 4. OG ohne Fahrstuhl. DHL Zusteller (jung, sportlich) kommt schnaufend an die Türe, gruß-und wortlos krieg ich den Unterschriftencomputer hingehalten. Anschließend wortlos das Paket und genau so grußlos und offensichtlich angepisst isser wieder weg. Danke. ;)

00-Schneider
2016-07-04, 17:51:31
Samstag....5kg DHL Paket (nicht wirklich schwer) ins 4. OG ohne Fahrstuhl. DHL Zusteller (jung, sportlich) kommt schnaufend an die Türe, gruß-und wortlos krieg ich den Unterschriftencomputer hingehalten. Anschließend wortlos das Paket und genau so grußlos und offensichtlich angepisst isser wieder weg. Danke. ;)


Ich kenn da auch Leute, die angepisst sind, wenn sie mal einen Kasten Wasser in den ersten Stock tragen müssen.

Da kann ich als beginnender Kraftsportler nur drüber lachen. ;D

-----------

Ansonsten komme ich dem Postboten bei wirklich großen und schweren Paketen immer entgegen. Aber mit Sicherheit nicht bei einem 5kg Paket.

Schrotti
2016-07-04, 18:12:18
Samstag....5kg DHL Paket (nicht wirklich schwer) ins 4. OG ohne Fahrstuhl. DHL Zusteller (jung, sportlich) kommt schnaufend an die Türe, gruß-und wortlos krieg ich den Unterschriftencomputer hingehalten. Anschließend wortlos das Paket und genau so grußlos und offensichtlich angepisst isser wieder weg. Danke. ;)

Mach das mal selbst den ganzen Tag oder denkst Du du bist der einzige Kunde?

Ich bin mal Hermes gefahren (Paketshop Fahrer) und selbst dort ackerst du wie ein irrer mit den Paketen.
Tageweise hatte ich bis zu 700 Pakete auf dem Fahrzeug (Mercedes Benz Sprinter Langversion) und das inkl. solcher Idioten die meinen das Tapeten verschicken was tolles sei (Karton weise diesen Mist).
Das schaut dann auch nicht aus wie bei den DHL Fahrzeugen wo rechts und links Regale sind.
Da wird vorne links angefangen zu stapeln (bis Oberkante) und dann sieh zu.

Habt einfach ein bissel mehr Respekt vor dem Job denn der schlaucht extrem.

00-Schneider
2016-07-04, 18:23:06
Habt einfach ein bissel mehr Respekt vor dem Job denn der schlaucht extrem.


Stimmt. Aber wenn den Job nicht jeder Arsch für den aktuellen Hungerlohn machen würde, wären auch die Arbeitsbedingungen besser. Aber die Leute lassen sich ja gerne ausnehmen...

Käsetoast
2016-07-04, 21:17:28
Ab jetzt soll auch zwischen 18 und 21 Uhr innerhalb eines 2 Stunden Fensters geliefert werden:

https://www.computerbase.de/2016-07/dhl-abends-bundesweite-lieferung-zum-wunschzeitpunkt/

Endlich mal ne vernünftige Idee! Ich finde generell sollten sich mehr Anbieter an den Arbeitszeiten eines Normalsterblichen orientieren. Bezüglich DHL ist die Packstation natürlich ne geniale Sache, aber da passt nun mal nicht alles rein und auch in größeren Städten machen die Filialen dann schon mal gerne um 18 Uhr zu. Da muss man dann schon eine Arbeitsstelle haben, wo man um 17 Uhr pünktlich Schluss machen kann, um dann schnellstmöglich zur Filiale zu hecheln (im Feierabendverkehr versteht sich und da man nicht der Einzige ist, der sich einen abbricht dahin zu kommen, stehen dann gerne mal 30 Mann in der Schlange vor einem was als Kunde natürlich auch frustet). Kann ich nicht verstehen, wieso sich bei so Service Dienstleistern nicht mehr an üblichen Arbeitszeiten orientiert wird...

So gesehen finde ich den neuen Service gut. Da sind doch mal Zeiten, wo man auch realistischerweise zu Hause sein kann. Kann schon Postboten verstehen, die prinzipiell nur noch "Habe Sie nicht angetroffen" Scheine einschmeißen - ein Großteil der Kunden wird nun mal zu den üblichen Lieferzeiten nicht da sein...

Jetzt müssten nur noch mehr nachziehen - allen voran Behörden & Co. Hatte kürzlich den Fall beim Zollamt meiner Eltern was abholen zu müssen. Öffnungszeiten 08:00 bis 12:30 Uhr und natürlich Samstag nicht geöffnet. Für den Normalsterblichen unerreichbar ohne Urlaub zu nehmen... :P

Morale
2016-07-05, 06:45:00
Gleitzeit?
Ist man halt etwas später in der Arbeit.

Wenn jetzt alles auf den "Normal Arbeitnehmer" umgestellt wird, dann gibt es den nicht mehr.

Korfox
2016-07-05, 07:14:07
Unser letzter DHL-Bote hat schon immer die Tour immer komplett ausgefahren und war deswegen gerade zur Weihnachtszeit auch gerne schonmal zwischen 21:00 und 22:00 da. Ich persönlich fand es toll, es gibt Menschen, die um die Zeit nicht mehr gestört werden wollen (ich wohl inzwischen auch nicht mehr, da ich um 4:30 aufstehe).

@"Normal Arbeitnehmer": Vielleicht möchten die Paketboten auch "normale Arbeitszeiten" haben? Ich finde es auch immer nervig, dass gerade Behörden und Post ihre Öffnungs- und Mittagszeiten optimal im Durchschnittsarbeitstag liegen haben - ich will aber den Angestellten da eigentlich auch nicht antun, dass sie "nur wegen mir" total neben dem Gesellschaftsleben laufen müssen. Dazu haben wir schon Ärzte, Krankenpfleger und andere Schichtarbeiter.

derpinguin
2016-07-05, 11:57:38
Mach das mal selbst den ganzen Tag oder denkst Du du bist der einzige Kunde?


Das weiß man aber bevor man den Job anfängt. Wenn man das nicht will oder kann macht man das nicht. Gibt genügend andere unqualifizierte Jobs, die nicht so viel körperlich abverlangen.

Käsetoast
2016-07-05, 12:27:27
Gleitzeit?
Ist man halt etwas später in der Arbeit.
Ja, Gleitzeit kann ich auch nutzen, aber viele andere eben nicht. Würde man entweder früher öffnen oder eben nach hinten hinaus relativ lange auf haben, wäre das Problem halt für alle gelöst...

@"Normal Arbeitnehmer": Vielleicht möchten die Paketboten auch "normale Arbeitszeiten" haben? Ich finde es auch immer nervig, dass gerade Behörden und Post ihre Öffnungs- und Mittagszeiten optimal im Durchschnittsarbeitstag liegen haben - ich will aber den Angestellten da eigentlich auch nicht antun, dass sie "nur wegen mir" total neben dem Gesellschaftsleben laufen müssen. Dazu haben wir schon Ärzte, Krankenpfleger und andere Schichtarbeiter.
Das "Problem" ist halt, dass wir mit den Öffnungszeiten irgendwie noch "in den 60ern" stecken. Damals ging der Mann arbeiten und die Frau blieb zu Hause - da war also immer jemand da. Heute ist das Modell doch eher, dass beide berufstätig sind und tagsüber dementsprechend niemand da ist. Ich finde es schön, wenn dieser Realität mehr Rechnung getragen wird. Dass das für diejenigen, die dann arbeiten müssen vielleicht nicht das Schönste auf der Welt ist ist denke ich klar. Wobei das auf der anderen Seite jenen auch Gelegenheit gibt z.B. selber mal vormittags auf's Amt zu gehen, weil man eben jene Spätschicht hat und deshalb selber mal am Vormittag was machen kann. Ansonsten muss man halt schauen wie man das arbeitszeittechnisch regelt - man muss ja nicht durchgehend und auf ewig abends arbeiten müssen. Da muss natürlich eine vernünftige Regelung gefunden werden was meiner Meinung nach aber nicht im Konflikt mit der Grundidee der Abendlieferung an sich steht...

sun-man
2016-07-05, 12:48:55
Das weiß man aber bevor man den Job anfängt. Wenn man das nicht will oder kann macht man das nicht. Gibt genügend andere unqualifizierte Jobs, die nicht so viel körperlich abverlangen.
Was für eine arschlochantwort. Du warst vermutlich noch nie arbeitssuchend oder schaust einfach nur angewiedert von deinem wohlfühlsockel runter.

Air Force One
2016-07-05, 14:24:21
Also ich kann da dem Pinguin nur zustimmen.

Ich war selbst lange und oft Arbeitssuchend, aber ganz ehrlich.
Ich habe dafür Verständnis wenn jemand sich bei bestimmten Firmen nicht bewerben will.
Sei es ein Zustelldienst, eine Burgerkette, Telefondienst oder gar Klinkenputzer. Am besten noch per Zeitarbeit.

Ganz ehrlich, die Leute die solche Arbeit für 8,50€ machen heulen rum das sie kaum was verdienen und dann auch nur Teilzeitverträge haben.
Am besten noch mit Frau und Kinder.

Entweder man sucht was vernünftiges oder lässt es direkt sein.

Ich hasse Leute die sich über ihren miesen Job und Bezahlung aufregen und rumheulen wie unfair doch das Leben ist...
Ganz ehrlich, die Affen unterstützen das ganze ja noch.

Korfox
2016-07-05, 14:30:26
Also lieber arbeitslos / hartzIV, als wenig verdienen?
Großartige Einstellung.
Dich will ich sehen, wenn der Müll plötzlich das Fünffache kostet und die Straßenreinigung das Dreifache, weil es niemand mehr für 12€ machen will.

Annator
2016-07-05, 14:33:47
Also ich kann da dem Pinguin nur zustimmen.

Ich war selbst lange und oft Arbeitssuchend, aber ganz ehrlich.
Ich habe dafür Verständnis wenn jemand sich bei bestimmten Firmen nicht bewerben will.
Sei es ein Zustelldienst, eine Burgerkette, Telefondienst oder gar Klinkenputzer. Am besten noch per Zeitarbeit.

Ganz ehrlich, die Leute die solche Arbeit für 8,50€ machen heulen rum das sie kaum was verdienen und dann auch nur Teilzeitverträge haben.
Am besten noch mit Frau und Kinder.

Entweder man sucht was vernünftiges oder lässt es direkt sein.

Ich hasse Leute die sich über ihren miesen Job und Bezahlung aufregen und rumheulen wie unfair doch das Leben ist...
Ganz ehrlich, die Affen unterstützen das ganze ja noch.

Leider ist das in DE nicht möglich. Wenn du nur Qualifiziert bist für solche Jobs hast du keinerlei Einkommen wenn man sowas ablehnt denn Harz 4 wird dir dann einfach gestrichen und du kannst nichts mehr zu Essen kaufen und deine Miete nicht mehr bezahlen. Nur aus dem Grund gibt es diese schlecht bezahlten Jobs und Zeitarbeitsfirmen.

registrierter Gast
2016-07-05, 14:33:57
Mit Hartz IV muss man unliebsame Stellen annehmen. Ansonsten gibt es 30% Abzug bei den Leistungsbezügen.

Lyka
2016-07-05, 15:06:42
wäre allerdings nett, wenn das Arbeitsamt mir ein Jahr "Selbstfindung" mit 100% statt 60% bezahlen würde. :uponder:

Air Force One
2016-07-05, 15:23:44
Wie schon gesagt...
Nicht jeden Mist annehmen.
Ich hatte z.B 3 Monate mein Gehalt bekommen als ich gekündigt habe.

Lyka
2016-07-05, 15:28:30
das bedingt halt gewisse Vorbereitungen:

- direkt von Anfang her wissen, was man tun will und direkt drauf zuarbeiten
- Genug Geld vorab sparen
- einen AG haben, der 3 Monate weiterzahlt (machen wenige)

Mr.Fency Pants
2016-07-05, 16:17:11
Ab jetzt soll auch zwischen 18 und 21 Uhr innerhalb eines 2 Stunden Fensters geliefert werden:

https://www.computerbase.de/2016-07/dhl-abends-bundesweite-lieferung-zum-wunschzeitpunkt/

Endlich mal ne vernünftige Idee! Ich finde generell sollten sich mehr Anbieter an den Arbeitszeiten eines Normalsterblichen orientieren. Bezüglich DHL ist die Packstation natürlich ne geniale Sache, aber da passt nun mal nicht alles rein und auch in größeren Städten machen die Filialen dann schon mal gerne um 18 Uhr zu. Da muss man dann schon eine Arbeitsstelle haben, wo man um 17 Uhr pünktlich Schluss machen kann, um dann schnellstmöglich zur Filiale zu hecheln (im Feierabendverkehr versteht sich und da man nicht der Einzige ist, der sich einen abbricht dahin zu kommen, stehen dann gerne mal 30 Mann in der Schlange vor einem was als Kunde natürlich auch frustet). Kann ich nicht verstehen, wieso sich bei so Service Dienstleistern nicht mehr an üblichen Arbeitszeiten orientiert wird...

So gesehen finde ich den neuen Service gut. Da sind doch mal Zeiten, wo man auch realistischerweise zu Hause sein kann. Kann schon Postboten verstehen, die prinzipiell nur noch "Habe Sie nicht angetroffen" Scheine einschmeißen - ein Großteil der Kunden wird nun mal zu den üblichen Lieferzeiten nicht da sein...

Jetzt müssten nur noch mehr nachziehen - allen voran Behörden & Co. Hatte kürzlich den Fall beim Zollamt meiner Eltern was abholen zu müssen. Öffnungszeiten 08:00 bis 12:30 Uhr und natürlich Samstag nicht geöffnet. Für den Normalsterblichen unerreichbar ohne Urlaub zu nehmen... :P

Irgendwie versteh ich das nicht so ganz. Ja meine Güte, dann kommt das Paket halt mal am nächsten Tag, oder man holt es ab in der Filiale oder in der Packstation. Das nimmt ja fast schon so bekloppte Ausmaße an, dass bei uns manche Supermärkte bis 24 Uhr hier aufhaben, damit man noch länger Sachen die man nicht wirklich braucht kaufen und konsumieren kann.

Ebenso bei den Lieferungen per Post, man muss ja nun nicht alles übers Internet bestellen. Und dann wundern sich die Leute, weshalb die Lieferdienste nicht mehr hinterher kommen oder die Straßen voll sind mit LKWs...

An manchen Aussagen zu den Menschen die die Pakete ausfahren sieht man schon was hier manche für eine Einstellung haben, siehe Air Force One

Jaja, alles Idioten, dass die so einen Job annehmen, aber wehe, das Paket kommt einen Tag zu spät...:freak:

Korfox
2016-07-05, 17:34:50
die Straßen voll sind mit LKWs...
Mir persönlich sind morgens auf dem Weg zur Arbeit die LKW deutlich lieber, als Abends auf dem Heimweg die PKW (auch, wenn die LKW teilweise dreispurig Elefantenrennen veranstalten). :-P

00-Schneider
2016-07-05, 17:51:59
Leider ist das in DE nicht möglich. Wenn du nur Qualifiziert bist für solche Jobs hast du keinerlei Einkommen wenn man sowas ablehnt denn Harz 4 wird dir dann einfach gestrichen und du kannst nichts mehr zu Essen kaufen und deine Miete nicht mehr bezahlen. Nur aus dem Grund gibt es diese schlecht bezahlten Jobs und Zeitarbeitsfirmen.


Es gibt schlecht bezahlte Jobs, und es gibt schlecht bezahlte Scheißjobs.

Man darf dann halt nicht zum Scheißjob greifen. Zumindest habe ich das immer so gehandhabt. Call-Center und Auslieferungsfahrer hätte ich damals niemals gemacht. Gab/Gibt genug schlecht bezahlte Alternativen.

Ebenso bei den Lieferungen per Post, man muss ja nun nicht alles übers Internet bestellen.


Doch muss man. Außer man ist Millionär und kann sich die teuren Einzelhandelspreise leisten. Aber selbst dann würde ich bei Amazon bestellen...

derpinguin
2016-07-05, 19:25:50
Was für eine arschlochantwort. Du warst vermutlich noch nie arbeitssuchend oder schaust einfach nur angewiedert von deinem wohlfühlsockel runter.
Gut, dass du weißt, was für Jobs ich in meinem Leben gemacht hab und welchen Weg ich gehen musste bis ich da angekommen bin, wo ich jetzt sitze. Es gab bei mir auch ein Leben vor und während des Studiums.
Auch wenn man ganz unten krebst muss man nicht als Subunternehmer Pakete ausfahren. Ich hab auch nicht auf dem Paketkarren gehockt. Es gibt auch andere Kackjobs, bei denen ich nicht in den dritten Stock irgend welchen Kram schleppen muss.
Die Auswahl, die man hat mag nicht groß sein, aber es gibt sie. Und wenn man den Job annimmt, dann ist einem auch klar, was das bedeutet. Hinterher heulen, wie anstrengend das ist und/oder den Job nicht richtig machen finde ich scheiße.
Egal wie mies die Bedinungen und die Bezahlung bisher waren, ich kann wenigstens behaupten, dass ich meine Arbeit korrekt ausgeführt habe. Auch wenn ich keinen Bock drauf hatte.

Mosher
2016-07-05, 19:53:42
Egal wie mies die Bedinungen und die Bezahlung bisher waren, ich kann wenigstens behaupten, dass ich meine Arbeit korrekt ausgeführt habe. Auch wenn ich keinen Bock drauf hatte.

Das ist finde ich der entscheidende Punkt.
Ich habe auch schon sehr beschissene (Und körperlich harte) Jobs für damals 6€ / Stunde gemacht, aber immer "erhobenen Hauptes". Da gab es so viele "Kollegen", die mir sagen wollten, ich soll doch mal chillen bei der scheiß Bezahlung. Dankt einem ja eh keiner. Naja, diese ehemaligen "Kollegen" sehe ich jetzt immer noch im selben Laden frustriert Stunden reißen.

Mir ist schon klar, dass Paketausfahrer nicht den geilsten Job der Welt haben, aber ich finde es menschlich einfach daneben, das dann am Kunden auszulassen. Gut, aber ändern wird man daran nichts können. Höchstens sich darüber aufregen, was wir hier ja tun :D

Auch in guten Jobs gibt es die, die Bock drauf haben und ihn mit Hingabe erledigen, sowie diejenigen, die das nicht tun.


Ich frage mich übrigens auch, wie die Stimmung in einem Thread wäre, bei dem es um schlechtbezahlte Küchenhilfen geht, die sich zB nie die Hände waschen (= Paket herumwerfen, siehe Dutchislasv Vinyl) bzw. in die Suppe wixen (=Benachrichtigungskarte ohne Klingeln).

Dafür hätte doch sicher auch kaum jemand Verständnis.
Aber wie sieht es aus, wenn die selbe Küchenhilfe sich hie und da Nahrung abzweigt (=Transporter für irgendeine Privatfahrt verwenden, aber Sprit über AG abrechnen) , um Geld zu sparen? Wie wäre da die Akzeptanz aus moralischer Sicht?

Kontrollfreak
2016-07-05, 20:11:05
Da gab es so viele "Kollegen", die mir sagen wollten, ich soll doch mal chillen bei der scheiß Bezahlung. Dankt einem ja eh keiner. Naja, diese ehemaligen "Kollegen" sehe ich jetzt immer noch im selben Laden frustriert Stunden reißen.

Das kann aber schnell nach hinten losgehen, wenn die "Kollegen" dann schlechter dastehen und sich zusammenrotten zum fröhlichen Mobbing. Man kann doch auch chillen und die Arbeit trotzdem korrekt ausführen. Wenn ich zeitlich nicht fertig werde, hat die Personalabteilung eben zu wenig Leute eingestellt, nicht mein Problem.

Morale
2016-07-05, 22:06:00
Mein Kollege verdient 6000 brutto und meint such ich soll mal chillen und nicht immer so schnell support machen oder am Wochenende nicht die 30 Minuten, die voll auf mein zeitkonto gehen, arbeiten...

Solche haben immer so eine Einstellung egal welcher job

derpinguin
2016-07-06, 10:07:29
Mein Kollege verdient 6000 brutto und meint such ich soll mal chillen und nicht immer so schnell support machen oder am Wochenende nicht die 30 Minuten, die voll auf mein zeitkonto gehen, arbeiten...

Solche haben immer so eine Einstellung egal welcher job
Klar gibts die überall. Ich hab auch Kollegen, die sich weniger rein hängen als andere. Bei uns sind das aber die, die von ihrem Job im Wesentlichen die Nase voll haben und nur noch Dienst nach Vorschrift machen.
Insgesamt hat Moshi aber schon Recht, die Anzahl der Leute, die ihren Job eher schleifen lassen nimmt mit abnehmender Bezahlung zu. Was ja auch klar ist, wer will sich denn unbedingt für wenig Geld kaputt machen, wenn er nicht die Einstellung hat, dass jeder Job es wert ist korrekt ausgeführt zu werden. Wobei man oftmals seinen Job auch richtig machen kann ohne sich völlig zu verausgaben dafür.

masteruser
2016-07-07, 21:57:56
Eigentlich ist es einfach - wenn niemand den Job eines Paketkutschers machen will, weil körperlich zu anstrengend, oder (und) zu schlecht bezahlt, müssten die Paketfirmen die Löhne erhöhen und die Arbeitsbedingungen verbessern.

Umgekehrt im Supermarkt, wenn da die Nachfrage hoch, aber das Angebot niedrig, steigen da ja auch die Preise.

Und wer keine Lust hat Versandkosten oder dann leicht höhere Versandkosten zu zahlen, der muss eben im örtlichen Handel einkaufen. :cool:

Morale
2016-07-07, 21:59:28
Nur gehen eben die Preise nicht hoch.

Korfox
2016-07-08, 06:58:16
Eigentlich ist es einfach - wenn niemand den Job eines Paketkutschers machen will, weil körperlich zu anstrengend, oder (und) zu schlecht bezahlt, müssten die Paketfirmen die Löhne erhöhen und die Arbeitsbedingungen verbessern.
Sehe ich anders. Die Logistikunternehmen krebsen schon so sehr rum, dass es wahrscheinlicher ist, dass wir uns dann eben wieder davon verabschieden dürfen, dass Pakete/Päckchen innert 1-2 Tagen bei uns ankommen.
Seien wir ehrlich: Die Logistiker versprechen 3 Tage. 3 Tage sind für "uns" schon fast unzumutbar geworden und wir regen uns darüber auf, wenn ein Paket 3 Tage unterwegs ist (gibt zusammen ja fast eine Woche... 1-3 Tage, bis es aus dem Lager ist, 3 Tage Transport, 0-2 Tage, bis man abends heim kommt oder das Wochenende rum ist).
Dann hebt sich Express wieder wirklich vom Standardversand ab, die Leute zahlen mehr, wenn sie das Paket innert 2 Tagen haben wollen und fertig ist der Lack.

tobife
2016-07-22, 13:49:39
So. Jetzt hat es mich auch erwischt.

Sonntag Abend bei Amazon bestellt (bin Prime-Kunde)

Montag wurde die Sendung an DHL Übergeben. Dienstag war DHL dann so gnädig und hat die Sendung weitergeschickt.

Und jetzt geht es los:

Mittwoch: Die Sendung wurde im Ziel-Paketzentrum bearbeitet

Donnerstag: Die Sendung wurde im Paketzentrum bearbeitet (man beachte: Das "Ziel" ist verschwunden)

Freitag: Die Sendung wurde fehlgeleitet und konnte nicht zugestellt werden. Die Sendung wird umadressiert und an den Empfänger weitergeleitet.


Jetzt geht es eher negativ weiter. Ich mache Anlieferung in die Filiale/den Postshop. Da fährt der Zusteller Samstags aber nicht hin. Wochentags steht er dort kurz vor Ladenschluss. Wenn es jetzt also läuft, kann ich die Sendung vermutlich Dienstag abholen. :rolleyes:

Für eine innerdeutsche Prime-Sendung nicht gerade akzeptabel.



tobife

Dykstra
2016-07-22, 13:57:00
Beschwer dich bei Amazon, dann gibts wenigstens nen Gutschein als Trostpflaster...

tobife
2016-07-22, 14:01:14
Beschwer dich bei Amazon, dann gibts wenigstens nen Gutschein als Trostpflaster...

Das auf jeden Fall. Aber das im Moment so ziemlich jede Online-Bestellung in die Hose geht.:mad:

Das ist die dritte innerhalb kürzester Zeit.



tobife

Djudge
2016-07-22, 15:24:22
Es herrscht halt instant Fachkräftemangel überall überall Fachkräftemangel.

looking glass
2016-07-22, 15:37:00
"Fachkräftemangel", jaja, schon klar ;).

Lyka
2016-07-22, 16:00:47
mein am 18. Juno erworbenes Paket ist nun endlich bei der Post gelandet :)
leider mein zweites Paket nicht...

tobife
2016-07-24, 00:25:19
Natürlich hat sich nichts am Status von Freitag geändert.

Es heißt nach wie vor: Fehlgeleitet......

Die Mail an Amazon ist raus. Mal sehen, was die antworten werden.


Wißt ihr was mich daran am meisten ankotzt?

Dass ich als Empfänger nichts machen kann. Man ist darauf angewiesen, dass der Versender sich kümmert. OK. Bei Amazon sehe ich da weniger Probleme. Aber bei manch anderem Versender sehe ich da schwarz.



tobife

Colin MacLaren
2016-07-25, 10:34:02
Geht es nur mir so oder ist DHL mittlerweile bei Privatpaketen extrem langsam geworden. Hatte jetzt einiges bei ebay, sowohl von mir zum Käufer als auch anders herum. Alles privat, alles Paket. Laufzeit 4-7 Werktage innerhalb Deutschlands :(

Lurtz
2016-07-25, 10:52:26
Nicht wirklich. Kommt nur ab und zu mal vor, dass ein für den nächsten Tag geplantes Paket doch noch ein, zwei Tage liegenbleibt.

derpinguin
2016-07-25, 12:45:07
Kann ich auch nicht bestätigen.

tobife
2016-07-25, 13:21:38
Ich kriege hier langsam das Kotzen. Folgendes passierte heute morgen 10 Uhr mit der Amazon-Prime-Sendung, die seit letzter Woche Montag unterwegs ist.

Die Sendung wurde zurückgestellt. Die Zustellung erfolgt voraussichtlich am nächsten Werktag.

Also kommt sie mit viel Glück morgen im Postshop an und ich kann sie dann Mittwoch abholen.

Amazon hat mir zwar einen Monat Prime geschenkt, aber das kann es trotzdem nicht mehr sein.


tobife

Pirx
2016-07-25, 13:39:51
Zum Glüück ist DHL hier auch weiterhin sehr schnell.

btw. Wer sich eine Minute ärgert, verliert 60 glückliche Sekunden.^^

Mr.Fency Pants
2016-07-25, 13:56:02
Ich denke, dass mittlerweile das Paketaufkommen so hoch geworden ist, dass logischerweise auch mehr Fehler passieren. Das liegt u.a. auch daran, dass die Leute mittlerweile extrem viele Sachen online bestellen.

RoNsOn Xs
2016-07-25, 14:50:06
Eben. Diese unbedingt-schnell-haben-wollen Stimmung merkt man hier im Thread aber auch extrem. Hier bestellen sich viele Leute sehr viele einzelne Sachen in der Woche. Das dort dann mal sehr flott ein Misserfolg dabei ist, ist nicht verwunderlich.
Die Transportbranche ist sowieso massiv unterbezahlt.

Lyka
2016-07-25, 14:55:38
mein Amazon Marktplatz Anbieter, der vor 5 Wochen "versandt" hat, hat mich nach meiner Frage nach Lieferung doch gebeten, noch ne Woche zu warten :facepalm:

tobife
2016-07-25, 23:17:25
Ich denke, dass mittlerweile das Paketaufkommen so hoch geworden ist, dass logischerweise auch mehr Fehler passieren. Das liegt u.a. auch daran, dass die Leute mittlerweile extrem viele Sachen online bestellen.



Fehler können passieren. Das ist OK. Es ist aber nicht OK, wenn DHL den Fehler nicht geregelt bekommt und stattdessen weiter Mist gebaut wird.


tobife

derpinguin
2016-07-25, 23:24:13
Ich denke, dass mittlerweile das Paketaufkommen so hoch geworden ist, dass logischerweise auch mehr Fehler passieren. Das liegt u.a. auch daran, dass die Leute mittlerweile extrem viele Sachen online bestellen.
Da kann man halt auch nix gegen tun. Außer so unmögliche Dinge wie Kapazitäten ausbauen. Aber wer würde sowas verwegenes schon tun? :eek:

Mr.Fency Pants
2016-07-26, 09:23:13
Da kann man halt auch nix gegen tun. Außer so unmögliche Dinge wie Kapazitäten ausbauen. Aber wer würde sowas verwegenes schon tun? :eek:

Irgendwann ist man aber an einem Punkt wo einfach mehr Leute einstellen und LKWs auf die Straße bringen, nicht alle Probleme behebt. Außerdem brauchst du Menschen, die für einen Hungerlohn einen sehr stressigen Job machen. Und dann beschweren sich dann wieder alle darüber, dass viel zu viele LKWs auf unseren Straßen rumfahren...ist doch immer das Gleiche.

RoNsOn Xs hat es ja auch schon beschrieben und ich finde die Stimmung hier im Thread teils unter aller Kanone. Da wird auf er einen Seite über die Leute gelästert, die den Job des Paketlieferers machen, aber wehe, der Idiot bringt mir mein Paket nicht sofort am nächsten Tag...:rolleyes:

Tobife's Beispiel ist sicherlich noch etwas anderes, so lange sollte es dann doch nicht dauern, aber diese Alles-sofort-haben-wollen Mentalität hier im Thread erinnert mich manchmal an meinen 6 jährigen Sohn.

tobife
2016-07-26, 12:39:34
Und wenn es nicht so traurig wäre:

Eine Sendung die gestern versandt wurde, ist heute auf dem Weg zum Postshop.

Die Amazon-Prime-Sendung von letzter Woche Montag hat noch immer den gleichen Status von gestern morgen.

Beide kommen aus dem gleichen Ziel-Paketzentrum.

Man könnte ja fast glauben, die Amazon-Prime-Sendung ist verloren gegangen und DHL will das noch nicht zugeben. Deshalb jeden Tag ein anderer Status.



tobife

Wodde
2016-07-26, 13:50:23
Mal mein Senf:

Ich bekomme nun schon seit gut 2 Jahren wöchentlich Pakete von DHL, und hatte noch nie auch nur irgendein Problem mit ihnen, trotz mehrerer verschiedener Fahrer.

Längste Wartezeit bei Sendung aus Deutschland (bin Ösi) waren 4 Werktage, in der Regel sinds 3.
Es wird immer geklingelt, und falls ich mal nicht zu Hause bin ist immer ein Zettel am Briefkasten.

Korfox
2016-07-26, 14:20:39
Dass auch wir nicht wirklich Probleme mit DHL haben hatte ich glaub schon geschrieben.
Was ich aber, glaube ich, noch nicht erwähnt hatte:
Bei uns organisieren sich die DHL-Fahrer offensichtlich auch untereinander.
Wenn ich Abends von Arbeit heimfahre stehen bei uns auf dem Dorfplatz oft drei bis vier DHL-Fahrzeuge und tauschen Pakete und Päckchen aus. Offensichtlich werden die Routen von DHL selbst nicht optimal geplant und es ist sinnvoller, unterwegs eine halbe Stunde Pakete auszutauschen, als die Strecke wie geplant mit den Paketen zu fahren.

Allerdings auch bezeichnend: Alleine für unser 1500-Seelen-Kaff sind offensichtlich 3-4 DHL-Boten unterwegs (klar - nicht ausschließlich für uns, aber wir sind eben auf den vier Autos verteilt).

tobife
2016-07-26, 17:29:14
Neuer Status von heute 13.33 Uhr:

Die Sendung konnte heute nicht zugestellt werden. Die Zustellung erfolgt am nächstmöglichen Werktag.

OK. Das ist ja irgendwie logisch. Was heute morgen nicht ins Zustell-Fahrzeug gekommen ist, kann auch nicht zugestellt werden.:rolleyes:


Die Sendung, die heute morgen ins Zustell-Fahrzeug geladen wurde, wurde auch nicht zugestellt.


tobife

Oid
2016-07-27, 11:11:04
Die Sendung wurde beschädigt und wird zur Nachverpackung in das Paketzentrum zurückgesandt.

Mal was neues :D

tobife
2016-07-27, 11:45:35
Die Sendung wurde beschädigt und wird zur Nachverpackung in das Paketzentrum zurückgesandt.

Mal was neues :D


Das hatte ich noch nicht (kommt bestimmt noch).

Zum Status:
Immer noch der Status von Montag.:mad:

Edit: Status von 14.50 Uhr:
Die Sendung wurde fehlgeleitet und konnte nicht zugestellt werden. Die Sendung wird umadressiert und an den Empfänger weitergeleitet.

Das ist immer noch die Amazon-Prime-Sendung, die seit letzter Woche Montag unterwegs ist.

Edit 2:
Das Ziel-Paketzentrum ist keine 30 KM von hier entfernt. Ich verstehe langsam nicht mehr, was da so schwer ist.

tobife

tobife
2016-07-28, 18:28:21
OK. Heute gibt es einen neuen Status:
Zugestellt an andere anwesende Person


Das steht bei Amazon im Sendungsverlauf:
Ihre Sendung wurde zugestellt. Die Empfangsbestätigung wurde von Briefkasten unterschrieben.


Ich gehe morgen zum Postshop, aber ich ahne Böses.



tobife

Chrisch
2016-07-28, 19:02:59
http://cdn.webfail.com/upl/img/6de3c4d6ed9/post2.jpg

;D

Würde einfach mal bei Amazon anrufen, hatte da auch schonmal nen Problem mit. Haben anstandslos die bestellte Ware nochmal versendet.

NiCoSt
2016-07-28, 19:16:14
wir haben gerade eine horrorstory mitm dpd....

wir haben bei Amazon jalousien bestellt. Dazu 2 klemmhalterungen fürs fenster.
Die Jalousien kamen, die Klemmhalterungen nicht, trotz Auflistung in der Rechnung. Verkäufer kontaktiert -> ok, kein Problem, Ersatzlieferung auf dem Weg.

Nach 1 Woche immernoch kein Lebenszeichen, obwohl man nochmal eine Bestätigung schicken wollte. Also da angerufen -> Das Päckchen wurde laut ihrem System zugestellt. Nochmal 2 Tage ins Land gehen lassen, diverse Nachbarn durchgeklingelt...keiner hat etwas.

Also nochmal bei Shop angerufen -> Es wurde definitiv zugestellt, man schickt uns per Mail den Beleg.
Nach einem Tag kommt der eingescannte Beleg mit Unterschrift. Es wurde in der Kita nebenan abgegeben.
Ok, also nächsten Tag zur Kita: Ja, der Name passt zum Hausmeister, der ist aber gerade nicht da und man fragt nächsten Tag nach.
Nächsten Tag wieder hin: Nein der Hausmeister hat nichts angenommen. Wir präsentieren den Beleg mit Unterschrift: Achja, das ist seine Unterschrift. man fragt nächsten tag nochmal nach, er ist wieder nicht da.
Nächsten Tag: Achja, da war ja doch was kleines zwischen den anderen Paketen, das der Hausmeister versehentlich unterschrieben hat und dem Paketboten aber wieder in die Hand gedrückt hat, weil die Kita für Fremde nichts annimmt.

Also bei DPD angerufen -> in ihrem System ist es zugestellt. Als wir es nochmals erklären, dass es ja klar ist, da ja unterschrieben und ausgebucht wurde, sagt man, dass liegengebliebene Pakete nach 7 Tagen automatisch zurück geschickt werden, wir sollen uns an den Absender wenden.

Also wieder im Shop angerufen, man will das mit der Logistik klären und sich demnächst per Mail melden, in ihrem System taucht es als "zugestellt" auf...

Ich könnt platzen...

The_Strip
2016-07-28, 19:32:36
Ich gehe morgen zum Postshop, aber ich ahne Böses.
Ich würde dir empfehlen, erstmal in den Briefkasten zu schauen :wink:

tobife
2016-07-28, 20:41:43
Ich würde dir empfehlen, erstmal in den Briefkasten zu schauen :wink:


In welchen? In den vom Postshop? Bei Sendungen an die Filiale/in den Postshop taucht meine Adresse gar nicht auf.

Die Empfangsadresse besteht aus:
Name des Empfängers (tobife)
Postnummer (Kundennummer von tobife)
Nummer der Filiale/des Postshops
Adresse der Filiale/des Postshops

Aber ich werde morgen ja sehen, was Sache ist. Eine Ersatzlieferung seitens Amazon wird schwierig. Den Artikel gibt es nicht mehr.



tobife

The_Strip
2016-07-28, 21:07:42
Ups, sorry! Das hatte ich über die Dauer vergessen! Dachte es ging um eine "Briefkastenzustellung" bei dir zu Hause :redface:

schokofan
2016-07-28, 21:21:16
Bei mir war es bis vor 2 Monaten eigentlich so dass ich keinen Grund zur Klage hatte, und dann passierte das hier:


http://i.imgur.com/AWbYFRA.png

Im Briefkasten war nichts, habe das nur durch SMS/Mail mitbekommen. Fand ich schon etwas schäbig nicht mal zu versuchen das zuzustellen.

BiG OnE
2016-07-29, 06:11:19
Da ist nichts schäbig daran, DHL stellt nun mal nicht automatisch ein zweites mal zu.

tobife
2016-07-30, 20:30:22
Man glaubt es kaum. DHL hat es heute geschafft, die Amazon-Prime-Sendung zuzustellen. Unterwegs seit dem 18.07.2017. Die wissen nicht, wie der Status "Zugestellt" da am Donnerstag reingekommen ist. :rolleyes:



tobife

Lyka
2016-07-30, 20:32:43
6 Wochen+ für eine Lieferung via DHL Global Mail nach Deutschland. :)
Ich brauch ein Kantholz :)

tobife
2016-07-30, 20:42:15
Hm. Pakete mit DHL zu verschicken scheint auch schwierig zu sein.

Am 26.07.2016 vormittags in der Hauptpost abgegeben. Zugestellt: 30.07.2016, ca. 16 Uhr. Wieder 4 Tage. Im Status dann wieder: Fehlgeleitet. Zur Zeit scheint hier einiges schief zu laufen.:|



tobife

senator
2016-07-30, 21:58:58
Sollte heute ein Paket mit Alterssichtprüfung bekommen,war auch heute morgen schon im Zustellfahrzeug.Eben in den Briefkasten geschaut...da liegt es drin.Im Tracking steht immer noch :in der Zustellung
Bin mal gespannt wer unterschrieben hat,ich jedenfalls nicht;D

derpinguin
2016-07-30, 22:19:25
Sollte heute ein Paket mit Alterssichtprüfung bekommen,war auch heute morgen schon im Zustellfahrzeug.Eben in den Briefkasten geschaut...da liegt es drin.Im Tracking steht immer noch :in der Zustellung
Bin mal gespannt wer unterschrieben hat,ich jedenfalls nicht;D
Gleich anmahnen, dass es nicht angekommen ist, und ein zweites bekommen. ;D

kuj0n
2016-07-31, 21:15:57
Meine Grafikkarte ging Freitag Mittag raus, sollte Samstag ankommen und wird auch morgen nicht bei mir eintreffen. Keine 300km. DHL testet gerade ein neues Paketzentrum am Endverbraucher.

Mir wird Angst und Bange wenn ich sowas lese.

http://www.paketda.de/dhl-obertshausen.html

Oid
2016-08-04, 10:36:20
Die Sendung wurde beschädigt und wird zur Nachverpackung in das Paketzentrum zurückgesandt.

Mal was neues :D

So, Paket ist da. Und Achtung festhalten: Das Paket ist leer :D
Das Paket war offensichtlich geöffnet und wurde mit DHL-Klebeband wieder zugeklebt.

Es war ein Paket von Douglas, welches auch als solches erkennbar ist. Ein Schelm wer böses denkt...

Erstmal bei Douglas Terz machen... Verkackt (ob absichtlich oder nicht) hat es halt offensichtlich DHL.

Korfox
2016-08-09, 06:38:55
Mal wieder was positives:
Sonntag Kaffee bestellt (wurde wahrscheinlich am Samstag oder Sonntag auch geröstet) - nicht bei Amazon. Kommt aus der Bochumer Ecke.
Gestern um 22:51 eine Mail von DHL: Ihr Paket kommt am Mittwoch
Heute um 05:38 eine Mail von DHL: Ihr Paket kommt zu einem anderen Zeitpunkt. Heute. Hat wohl mit Ach und Krach die Tour erwischt.

EFIT: Kam tatsächlich auch heute an...

Dr.Doom
2016-08-12, 17:44:05
Heute kam meine Starship Troopers Import-BR an...
Nicht vom Laster gefallen, aber vom Laster überfahren. :ugly:

Datenträger ist aber heil geblieben, nur Hülle zerbröselt und Cover Inlay etwas eingedrückt.

Der Sandmann
2016-08-12, 17:50:52
Heute kam meine Starship Troopers Import-BR an...
Nicht vom Laster gefallen, aber vom Laster überfahren. :ugly:

Datenträger ist aber heil geblieben, nur Hülle zerbröselt und Cover Inlay etwas eingedrückt.

Wie geil ist das den? Ich kann nicht mehr :D

tobife
2016-08-24, 19:16:51
Sie tun es schon wieder. Und es ist wieder eine Amazon Prime Sendung.

Letzten Freitag hätte sie im Postshop sein müssen. Bis heute: Nichts.

Und das übliche in der Sendungsverfolgung:

Nicht zugestellt (ist klar)
Fehlgeleitet
Umadressiert
.........



tobife

IceKillFX57
2016-08-24, 20:07:23
Sicher das du da dich nicht vertippt hast und das es den Shop noch gib bzw. anbietet?
Hatte damals Probleme mit der Packstation...Dann gesehen das ich mich in der PLZ vertippt habe.

Wenns aber sonst geht...Ist klar was los ist.
Bei uns sind nur noch Ausländer (bin selbst einer) am ausliefern aber sprechen kaum deutsch.
Letztens Handy mit Identität Prüfung...dauerte ungelogen über 30min und dann habe sogar ich dem das Ding abgescant und die Dokumente ausgefüllt....

Tomi
2016-08-26, 08:40:06
Ist das neu? Nachnahme wird nicht mehr in der Filiale hinterlegt? Gestern kam mein DHL Nachnahmepaket. Hab eigentlich am frühen Nachmittag damit gerechnet, wenn ich nicht zuhause bin. Der kam aber erst um 18.00 Uhr. Ich ihm gleich an der Sprechanlage gesagt, so viel Kohle hab ich jetzt nicht vorrätig, soll er in der Filiale hinterlegen, hole ich morgen da ab und bezahle. Nö sagt er...geht nicht mehr, gibts nicht mehr. Entweder bar oder Pech. Hab ich zum ersten Mal erlebt, sonst hab ich Nachnahmen in der Filiale abgeholt. Nu kommt er heute nochmal.

Crazy_Bon
2016-08-27, 11:05:59
Das hat jetzt nicht direkt mit DHL zu tun, obwohl ich in letzter Zeit bis auf eine Kleinigkeit eigentlich zufrieden mit denen war, sondern mit einem anderen Paketdienst.
Heute erwarte ich ein Paket von DPD, wenn das stimmt, können die den Zeitpunkt der Lieferung bis eine Stunde genau bestimmen. Eventuelle Verzögerungen vom Zeitplan werden von deren Paket-Navigator sofort angezeigt sowie den momentanen (ungefähren) Standort des Zustellungsfahrzeugs kann man live mitverfolgen. :popcorn:
Ich bin entzückt. :uhippie:

Plutos
2016-08-27, 11:37:18
Das hat jetzt nicht direkt mit DHL zu tun, obwohl ich in letzter Zeit bis auf eine Kleinigkeit eigentlich zufrieden mit denen war, sondern mit einem anderen Paketdienst.
Heute erwarte ich ein Paket von DPD, wenn das stimmt, können die den Zeitpunkt der Lieferung bis eine Stunde genau bestimmen. Eventuelle Verzögerungen vom Zeitplan werden von deren Paket-Navigator sofort angezeigt sowie den momentanen (ungefähren) Standort des Zustellungsfahrzeugs kann man live mitverfolgen. :popcorn:
Ich bin entzückt. :uhippie:

Das ist voll ungenau, bei hat hat der DPD-Mann geklingelt, als sein Fahrzeug angeblich noch in der Parallelstraße stand! :mad:

Nein, Spaß, ich bin davon auch sehr angetan. :redface:

Crazy_Bon
2016-08-27, 13:16:09
Das ist voll ungenau, bei hat hat der DPD-Mann geklingelt, als sein Fahrzeug angeblich noch in der Parallelstraße stand! :mad:

Nein, Spaß, ich bin davon auch sehr angetan. :redface:War bei mir auch so und 3 Stationen hat die Sau auch übersprungen. :mad: :wink:

Tomi
2016-08-28, 10:05:26
Ist das neu? Nachnahme wird nicht mehr in der Filiale hinterlegt? Gestern kam mein DHL Nachnahmepaket. Hab eigentlich am frühen Nachmittag damit gerechnet, wenn ich nicht zuhause bin. Der kam aber erst um 18.00 Uhr. Ich ihm gleich an der Sprechanlage gesagt, so viel Kohle hab ich jetzt nicht vorrätig, soll er in der Filiale hinterlegen, hole ich morgen da ab und bezahle. Nö sagt er...geht nicht mehr, gibts nicht mehr. Entweder bar oder Pech. Hab ich zum ersten Mal erlebt, sonst hab ich Nachnahmen in der Filiale abgeholt. Nu kommt er heute nochmal.
Also wenn das nicht noch ne Räuberpistole wird. Werden wir Montag sehen.

Wie schon geschrieben...der Auftritt am Donnerstag kam mir erst recht bei der gedanklichen Nachaufbereitung sehr merkwürdig vor. Ungewöhnliche Uhrzeit, der Druck sofort zur Bank zu gehen (Enkeltrick ahoi). Diesen Druck hab ich noch nie erlebt und ich habe schon manches Nachnahme Paket in die Filiale zurückgehen lassen. Der Zusteller hat das zur Kenntnis genommen und fertig. Der hier wollte mich zur Bank schicken. Und dann? 1 Stunde warten? Haben ja echt Zeit die Jungs.

Am Freitag komm ich nach Hause und finde im Briefkasten eine Abholbenachrichtung. Das Paket (was der mir am Donnerstag Abend geben wollte) sei seit Donnerstag Mittag in der Filiale. Aha. Also zur Filiale...schon nach wenigen Sekunden und Stirnrunzeln der Angestellten war klar....jetzt kommt die nächste Überraschung. Richtig....Aussage...alle Pakete aus meinem Zustellbezirk sind seit 2 Tagen überfällig. Geil. Angeblich in die Filiale gebracht, stimmt aber nicht. Neben mir stand gerade noch eine Abholerin, die ihr Paket nicht bekam, weils weg ist. So und nun denke man an die Donnerstag Abend Aktion, wo mein Paket (wir reden hier von 1.200 Euro Nachnahme) spätabends auftauchte und ich ganz schnell bar bezahlen sollte. Zudem war die Aussage Nachnahme wird nur noch bar und nur an der Haustüre kassiert wie erwartet eine Lüge. Erst recht, weil der Absender diesen weiß ich Sonderservice von DHL genutzt hat, wo man dann Emails bekommt a la "Freuen sie sich, ihr Paket ist morgen da". Da stand auch drin, dass es bei Nichtanwesenheit in die Filiale geht und dort u.a. mit EC Cash bezahlt werden kann.

Dann der Freitag...der kam tatsächlich ca. 15min nach der angegebenen Uhrzeit. Schon mal komisch dass man DHL nahezu minutengenau bestellen kann. Bezahlt habe ich nicht und ihn erstmal gefragt, was der Scheiss soll. Daraufhin redete er sich raus, das sei sein Kumpel gestern gewesen, er wisse von nix, der hätte ihm nur gesagt, hier bring dem Tomi mal sein Nachnahmepaket und kassiere unbedingt bar. Schon geil. Alle Pakete verschwunden, aber z.B. meins ist da.

Leider hatte ich mit dem Donnerstag Typen nur Sprechkontakt über den Haussprechfunk (diesmal bin ich runter an die Türe), aber stimmlich könnte das derselbe gewesen sein. Die Übergabenummer am Freitag war auch so echt merkwürdig. Der kam zwar mit DHL Auto, aber wollte mir scheinbar das Paket einfach so geben und das Geld abkassieren. Er hatte keinen Scanner in der Hand und ich mein es war auch keine Rechnung dabei. Die kriegt man doch wenn ich mich recht entsinne? Die ist doch immer in so einem Plastikteil drin. Nur ein stinknormaler Papier Aufkleber mit verblichenem Nachnahme Logo. Das Etikett sah auch nicht wirklich original aus. Ich hatte echt überlegt die Polente zum Übergabetermin einzubestellen, leider war das alles zu kurzfristig, weil ich die überraschende Nachricht in der Filiale erst kurz vorher bekam.

Meine kruden Gedanken...hier hat mal wieder ein Sub ne Ladung Pakete mitgehen lassen. Ist ja Urlaubszeit und vermutlich wird da wieder Hinz und Kunz ungeprüft für 2 Monate eingestellt. Bei den Nachnahme Heinis wird nun noch versucht, 2x zu kassieren. Also Inhalt geklaut (Paket geöffnet) und zusätzlich versucht ans Bargeld zu kommen.

Ich werd Montag zur Filiale und gucken ob das Paket da ist. Da dürfte ggf. die fehlende Rechnung ja schon ein Problem sein. Dann werd ich das fotografieren und den Absender fragen, ob er das Paket so eingeliefert hat. Öffnen darf ich vor Bezahlung nicht, wurde mir schon in der Filiale gesagt. Also werd ich wieder nicht bezahlen, ggf. geht das Paket zurück. Denn sobald ich bezahlt habe und im Paket nur 5 Fliesen statt der Digitalkamera drin sind, habe ich die Rennereien. Da mir das Paket nie ausgehändigt wurde, darf sich der Händler mit DHL streiten, denn ich kann den Inhalt ggf. nicht ausgetauscht haben.

Mr.Magic
2016-08-28, 10:18:24
Er hatte keinen Scanner in der Hand und ich mein es war auch keine Rechnung dabei. Die kriegt man doch wenn ich mich recht entsinne? Die ist doch immer in so einem Plastikteil drin.

Papierbelege auf dem Karton gibt es schon eine ganze Weile nicht mehr. Man bekommt stattdessen vom DHL Fahrer eine Quittung ausgedruckt.

https://abload.de/thumb/untitled4zken.jpg (http://abload.de/image.php?img=untitled4zken.jpg)

Tomi
2016-08-28, 10:28:15
ok, dann ist das scheinbar erstmal sauber. Damit ist aber nur einer von mehreren Misstrauenspunkten halbwegs entkräftet.

Die Sendungsverfolgung endet aktuell nach wie vor Mittwoch nachmittag. Seitdem ist Ruhe um das Paket, bis auf die obskuren Auslieferungsversuche.

dutchislav
2016-08-29, 22:56:57
Ich hab heut ein Paket erhalten welches ich nicht persönlich entgegen genommen hab.
Es ist ein DHL paket, wurde aber mit der Österreichischen Post zugestellt. Die haben da Wohl ein Abkommen, whatever ...
jedenfalls hätten 100€ Zoll eingehoben werden sollen. Anscheinend hat der Postbote aber darauf vergessen und das Paket einfach ausgehändigt. Alle Dokumente sind noch am Paket dran.

und nu? :confused:

downforze
2016-08-29, 23:55:57
Ich lasse nur noch an die Packstation liefern. Mit gefälschten Zustellbelegen wurde ich lange genug verarscht.

Tomi
2016-08-30, 08:45:16
Mein Nachnahme Paket ist, abgesehen von den beiden obskuren Zustellversuchen, weiter verschollen. War gestern immer noch nicht in der Filiale, obwohl ich dem DHL Zusteller das am Freitag nochmal gesagt habe. Ich will das Paket mind. auswiegen lassen. Na mal gucken wie die Sache weitergeht. Gottseidank hab ich Nachnahme gemacht, sonst wäre das Teil - bezahlt - verschwunden. Dann hat natürlich immer noch der gewerbliche Absender (bzw. hier DHL) die Arschkarte, aber mein Geld wäre trotzdem erstmal weg. Immerhin hat das Paket sinnvollerweise die Transportversicherung A bis 2.500 Euro. Sieht bisher so aus, dass das ein teurer Spaß für DHL werden könnte.

Blackland
2016-08-30, 15:39:16
Beim Kumpel (Firma):

Paket per DHL ausgeliefert (Ersatzteil), jedoch nie angekommen. Nachfrage, wo es denn sei. Antwort: "Wir haben doch eine Erlaubnis, es im Lager abzuliefern." Er dann: "Ich habe gar kein Lager!"

Sache für DHL erledigt, Paket wurde ausgeliefert - wer es jedoch hat, weiß niemand! :(

_CaBaL_
2016-09-12, 23:28:11
Jetzt hat's mich auch erwischt...

Sendungstatus sagt, Paket is in der Packstation, nur hab ich keinen Packstation Account ;D

Lurtz
2016-09-12, 23:30:53
Jetzt hat's mich auch erwischt...

Sendungstatus sagt, Paket is in der Packstation, nur hab ich keinen Packstation Account ;D
Man kann auch mit einem Strichcode auf der Benachrichtigungskarte an die Packstation ran.

Korfox
2016-09-13, 07:08:45
Sieht bisher so aus, dass das ein teurer Spaß für DHL werden könnte.
Wie geht es weiter?
Da der Zusteller so nachhaltig bei dir in der Ecke unterwegs war und nicht irgendwann das Weite gesucht hat, vermute ich eher, dass es für ihn teuer wird und nicht für DHL.
Mal davon ausgegangen, dass du durchschnittlich misstrauisch bist, ist die Chance groß, dass auf der Tour auch jemand ist, der noch schneller agiert und eben beim 2. oder wegen mir 3. Termin die Polizei da hatte bzw. dass schon längst Ermittlungen laufen.

_CaBaL_
2016-09-13, 09:31:58
Man kann auch mit einem Strichcode auf der Benachrichtigungskarte an die Packstation ran.

Die hat leider auch jemand vergessen...

Ich habe nur eine SMS bekommen, dass mein Paket irgendwo abholbar ist.

Wo es ist, habe ich dann nur online raus bekommen.

Gent Leman
2016-09-25, 10:49:08
DHL ist oft auch cool. Donnerstagabend Stoßdämpfer defekt. Bestellt ohne Express. Freitag am Nachmittag 500km entfernt versendet. Lieferung am Samstag. (Eigen)Einbau Samstag. Alles tiptop.

Ferengie
2016-09-25, 11:31:15
Manche Händler haben immer Express, egal was du auswählst.
Express ist geil,gut,pünktlich, Paket wird abgeliefert! und die Fahrer sind komischerweise Deutsche. (Ich habe schon mehrmals DHL Boten gehabt, mit denen konnte ich mich nicht mal Englisch verständigen...)

Langlay
2016-09-29, 18:55:07
Ich habe eine grössere Bestellung getätigt. Die wurde in 2 Paketen per DHL verschickt. Jedenfalls das 1. Paket war nach 1 Tag da. Aber ich glaube Paket 2 hängt in na Endlosschleife.

https://abload.de/img/paketv9sqc.jpg

Wenn morgen wieder "Die Sendung wurde falsch vorsortiert und wird jetzt an den Empfänger weitergeleitet" kommt, werd ich wohl mal mit der Post sprechen müssen.

Lurtz
2016-10-05, 08:19:33
Nach über zehn Jahren auch mal was Neues:
Die Sendung wurde im Paketzentrum bearbeitet.
So near yet so far ;D

Naja, wartet man halt noch einen Tag. Und dann ist wahrscheinlich die Packstation voll und man wartet noch einen.

Crazy_Bon
2016-10-05, 12:31:02
Ich war zwar in letzter Zeit zufrieden mit DHL, aber letztens hat sich DHL ein groben Schnitzer geleistet. Meine Warensendung war auch falsch vorsortiert und daher auch etwas länger unterwegs als normalerweise. Als der DHL sie mir übergeben wollte, war der Karton beschädigt, von unsachgemäßen Handhabung zusammen gestaucht. Etwas perfide vom Boten empfand ich, daß ich zuerst unterschreiben sollte und das handliche Päckchen unter seinem Klemmbrett versteckt hat, da habe ich mich da nicht lumpen lassen. Auf Nachfrage konnte der Bote nicht mehr die Unversehrtheit des Inhalts garantierten, so ging die Sendung umgehend zurück an den Versender. Ach ja, am selbigen Tag hat zuvor ein anderer DHL-Fahrer mich beim ausparken behindert, die stellen sich sowieso überall hin wo man nicht halten oder parken darf, freie Stellflächen ein paar Meter weiter gab es.

JaniC
2016-10-10, 18:53:42
Muss hier auch mal kurz abhaten ;)

Sitze hier und warte, denn Ihr DHL Paket kommt am Montag, 11:00-15:00 Uhr. (E-Mail vom Samstag)

Jetzt der Hit: Um 14:30 schon so langsam gedacht ok, wird eh wieder nix. Aber dann der wahre Hit:

E-Mail um 14:48 mit dem Betreff: Ihr DHL Paket wird erneut zugestellt.

Ahja. Komisch. Erneut? Ich saß hier und da war niemand.

Dann mal in den Verlauf geschaut:

Sa, 08.10.16 14:13 Staufenberg, Deutschland Die Sendung wurde im Start-Paketzentrum bearbeitet.
Mo, 10.10.16 04:43 Neumünster, Deutschland Die Sendung wurde im Ziel-Paketzentrum bearbeitet.
Mo, 10.10.16 14:37 -- Die Sendung wurde in das Zustellfahrzeug geladen.
Mo, 10.10.16 14:39 Deutschland Es erfolgt ein 2. Zustellversuch.

https://imgflip.com/s/meme/Futurama-Fry.jpg

Der Mann ist also in 120 Sekunden von Neumünster nach Kiel gebrettert, hat dabei Leib und Leben riskiert, ist dann unsichtbar an meiner scheinbar defekten Klingel gescheitert und hat dann "2. Versuch" eingebongt? Is klar, Biene.

Was für eine Verarsche. Der Fahrer kann wahrscheinlich noch am wenigsten dafür. Völlig überlastet oder so.
Aber anstatt dann so einen Status wie "Wir haben es heute nicht geschafft, Paket kommt morgen." einzugeben, dann so ein dreiste Lüge.

Korfox
2016-10-11, 07:04:53
Hast es wahrscheinlich schon richtig erfasst.
Er wurde beladen, hat sich ins Auto gesetzt, geschaut, welche Tour er hat und entschieden, welche Teiltour er heute auslässt, da er sie gestern schon gefahren ist.
Wenn er eintippt, dass er die Tour nicht shcafft kriegt er Ärger (Moralfalle... soll ich mir den sicheren Ärger abholen, oder so tun, als ob, ohne dass dem Kunden dadurch Nachteile entstehen, da ja noch 2 Zustellversuche drin sind und ich morgen die Teiltour fahren werde?).

Ich hatte irgendwo auch mal erwähnt, dass unser letzter Bote (ist jetzt bei FedEx :() durchaus von 8:00 bis 22:00 auf dem Bock saß und uns folglich teilweise um 21:30 noch besucht hat. Und das war unabhängig davon, ob ich daheim war oder nur meine Frau - und zwei Mal hat er auch nie geklingelt... :crazy:

Mr.Y
2016-10-14, 14:26:46
Boah hab ich nen Hals auf diesen Drecksladen. 3 Tage in Folge "Paket konnte nicht zugestellt werden". Meine Fresse. Kann das Paket aber natürlich auch nirgendwo abholen und die Hotline sagt nur: Ja, morgen kommt es. Normalerweise ist der Paketbote um 11 hier... Es ist 14:30. Leckt mich doch mal hart.

EdRu$h
2016-10-14, 15:39:43
Mal was von DPD

"Schade, wir haben Sie verpasst! Unser Zusteller kommt noch mal. Wenn alles passt - super"

Man kann ja Online in der Paketverfolgung sehen wo sich das Zustellerfahrzeug befindet, der war noch nicht einmal hier in der Nähe ...

Morale
2016-10-15, 08:23:49
UPS
Gestern nicht zuhause um 11 Uhr irgendwas.
Gut, soll das Paket halt zur nächsten abholstation gebracht werden. Kommt ne Mail, ja die hatte schon zu am Montag (wtf ist mit heute, Samstag?) versucht man es nochmal.
Die abladestation ist eine Tankstelle!!! Wann hat die bitte zu?
Am Montag bin ich natürlich auch nicht da.

Ich glaube in Zukunft muss ich wirklich alles in die Arbeit bestellen.

tobife
2016-10-15, 17:48:41
DHL macht es schon wieder.:mad:

Mittwoch Morgen: Die Sendung wurde ins Zustellfahrzeug geladen
Mittwoch Nachmittag: Die Sendung wurde zurückgestellt.....

Donnerstag Morgen: Die Sendung wurde ins Zustellfahrzeug geladen
Donnerstag Nachmittag: Die Sendung wurde zurückgestellt

Freitag Morgen: Die Sendung wurde ins Zustellfahrzeug geladen
Freitag Nachmittag: Ihr ahnt es schon, oder?

Falsch.
Der letzte Stand ist von Freitag Morgen 10.20 Uhr. Danach nichts mehr. Kein Eintrag in der Sendungsverfolgung.

Das traurige:
Das Paket kommt aus Köln. Keine 50 Kilometer von hier. Und der Drecksladen kriegt es wieder nicht gebacken. Aber immer schön die Preise erhöhen.

Selbst Hermes und DPD sind hier besser als DHL.



tobife

Tomi
2016-10-17, 12:52:25
Wie geht es weiter?
Da der Zusteller so nachhaltig bei dir in der Ecke unterwegs war und nicht irgendwann das Weite gesucht hat, vermute ich eher, dass es für ihn teuer wird und nicht für DHL.
Mal davon ausgegangen, dass du durchschnittlich misstrauisch bist, ist die Chance groß, dass auf der Tour auch jemand ist, der noch schneller agiert und eben beim 2. oder wegen mir 3. Termin die Polizei da hatte bzw. dass schon längst Ermittlungen laufen.
Update...nachdem das Paket 1 Woche aus der Sendungsverfolgung "verschwunden" war, wurde es lt. Sendungsverfolgung angeblich Anfang September in eine Filiale gebracht, die garnicht für meinen Zustellbezirk zuständig ist. Natürlich hat auch da keiner was gefunden. Dieser Status "wird in Filiale XY gebracht" ist seit 7 Wochen derselbe. Na mal sehen....der Verkäufer (Händler) hat sich bisher nicht gemeldet. Vermutlich fällt das erst bei der Inventur Anfang 2017 auf, dass da irgendwie ein Missverhältnis zwischen versendeter Ware und (nicht) eingegangener Zahlung herrscht.

JaniC
2016-10-18, 11:43:41
UPS Express bis 12 Uhr ... es ist 11:40h und ich habe um 12h einen Termin in 5 Minuten Entfernung.
Wozu zahle ich Express? Letztes mal war er um 11:32 Uhr hier.
Habe den Wagen vorhin gesehen, stand auf der anderen Straßenseite, schon gefreut, dann fuhr er einfach weg.

Der neue DHL-Bote (siehe letzter Beitrag Seite 80) reisst jetzt jeden Tag die Hammerdinger.. da ich im EG wohne, klingelt er immer erstmal bei mir. Gehe dann nicht zur Tür, wenn ich nichts erwarte.
Dann gestern auch wieder.. kurz darauf will ich einkaufen gehen, mache die Haustür auf, fallen mir vier Benachrichtigungskarten für vier verschiedene Nachbarn im Haus entgegen. Alle vier Pakete liegen in der nächsten Postfiliale ab nächsten Werktag.
Der hat einfach nur bei mir geklingelt und dann die Dinger von außen an die Haustüre geklemmt.

Wenn die Packstation nicht ständig überfüllt oder defekt wäre, würde ich wieder alles nur noch dorthin schicken lassen...

mahoni
2016-10-18, 11:48:14
Jaja, seit Juli/August nimmt die Zuverlässigkeit von DHL stark ab. Diesmal ist es richtig "gut", bestellt vor 10 Tagen, nach einem Tag war es im Ziel Paketzentrum. Dann folgendes...

Fehlgeleitet
falsch sortiert
Fehlgeleitet
falsch sortiert

Nix, Pause...

Fehlgeleitet
falsch sortiert

seitdem Nix mehr

Ist eine GTX1070 von Mindfactory (alles schon bezahlt mit Paypal). Habe sie gerade neu bestellt, diesmal mit UPS24h Lieferung (wieder mit Paypal). Hab auch mit Mindfactory telefoniert. Falls es jemals ankommt, zurückschicken (Nicht verweigern). Er hat alles notiert, Rücksendung und Wiederrufsgebühren werden erstattet.

;D

mahoni
2016-10-19, 17:20:44
DHL Paket kam heute an. Neu verpackt, verbeult. Hab ich nicht angenommen.
Das 24H Paket von UPS kam, wie gewünscht.

;D

RoNsOn Xs
2016-10-19, 17:57:04
Seitdem das Internet salonfähig wurde ist sowieso Hopfen und Malz verloren. Jeder Depp bestellt irgendwas, von dem gefühlt 50% sowieso wieder zurück geht und die Paketfahrer sacken im selben Atemzug einen negativen Reallohn Jahr für Jahr ein mit steigender Arbeitszeit. Wer soll sich wundern? Verständnis sucht man hier oft vergeblich zwischen den Zeilen zu finden.

mahoni
2016-10-19, 18:06:41
Den Paketfahrern mache ich keinen Vorwurf, im Gegenteil, denen drücke ich auch hin und wieder nen 5er oder 10ner in die Hand :cool:.

Ich nehme aber kein beschädigtes Paket an wo ne 450€ Graka drin ist.

tobife
2016-10-22, 11:40:31
Nachdem sich am Wochenende nichts getan hat, ging es Montag weiter.

Montag morgen: Die Sendung wurde ins Zustellfahrzeug geladen.
Montag nachmittag: Die Zustellung wird zurückgestellt.........

Dienstag morgen: Die Sendung wurde ins Zustellfahrzeug geladen.
Und: Dienstag 11.18 Uhr: Die Sendung konnte nicht zugestellt werden und wird in die Postfiliale gebracht.

Meine Freundin und ich waren Dienstag den ganzen Tag zu Hause. Geklingelt hat hier niemand.:mad: Dienstag abend haben wir die Karte im Briefkasten gefunden.

Dienstag abend bis gestern abend waren wir weg. Also war tobife heute im Postshop. Und was war nicht da? Richtig. Das Paket. Das Paket, das seit Mittwoch nachmittag abholbereit sein soll.

Ich werde gleich dem Verkäufer schreiben, dass ich seine Rechnung vorerst nicht bezahlen werde, da ich keine Ware habe und er doch bitte von Mahnungen absehen soll.


Und was die Zusteller betrifft:
Da habe ich leider kaum noch Verständnis. Es gibt genug Leute (ich gehöre auch dazu), die viel Arbeit haben und auf deutsch gesagt "scheiße bezahlt" werden. Das ist aber kein Grund, seinen Job nicht vernünftig zu machen.



tobife

tobife
2016-10-27, 21:55:47
Mal ein Update:

Gestern war ich nochmal im Postshop (bin zufällig dort vorbeigekommen). Das Paket war natürlich nicht da (soll dort seit dem 19.10.2016 liegen).

Vorhin habe ich dann spaßeshalber mal in den Sendungsverlauf geschaut. Jetzt steht da: 27.10.2016, 17.27 Uhr. Der Empfänger hat die Sendung innerhalb der siebentägigen Lagerfrist nicht in der Filiale abgeholt.
Nächster Schritt: Die Sendung wird an den Absender zurückgesandt.

Also: Ein Paket, das bis gestern nicht im Postshop war, wird heute zurückgeschickt. Sehr interessant. Vor allem würde mich mal interessieren, wo das Paket gewesen ist. Den Leuten im Postshop glaube ich, wenn die sagen, dass nichts da ist.

Der Verkäufer hat sich auch noch nicht auf meine Mail gemeldet. Ich kann mir aber schon vorstellen, was der mir schreiben wird. Und zwar: Was wollen Sie denn? Sie haben das Paket doch nicht abgeholt, obwohl es lt. DHL abholbereit war.



tobife

Tidus
2016-10-29, 10:29:26
Der Transportdienstleister hat die Zustellung für den nächsten Werktag geplant, da das Unternehmen am Zustelltag geschlossen ist.


WTF! Zustellort ist meine Privatadresse und hier hat niemand was versucht... habe die Sachen extra heute kommen lassen, weil ich dann zu Hause bin... am nächsten Werktag bin ich arbeiten! :mad:

VoooDooo
2016-10-29, 13:21:04
etwas bestellt und an Packstation schicken lassen. Hätte eigentlich am Mittwoch ankommen sollen. Weil ich immer noch keine Nachricht bekommen habe, hab ich gestern mal einen Blick in die Sendeverfolgung geworfen. Und siehe da, am Mittwoch haben sie es versucht an die Packstation zuzustellen, klappte nicht. Wurde umgeleitet in eine Poststation.

Keine SMS oder E-Mail bekommen das ich es abholen kann. In der Postfiliale natürlich (wie immer) wieder eine ellenlange Schlange. In der Filiale wussten sie auch nicht warum keine Benachrichtigung kam, ich solle doch im Internet schauen.

Und das beste ist, ich warte noch auf eine andere Lieferung an die Packstation, hier habe ich aber keine Sendenummer. Ich weiß nun nicht ob das Packet dort liegt, in die Filiale umgeleitet wurde, oder noch gar nicht angekommen ist.

_CaBaL_
2016-10-29, 13:28:00
Der Zettel kommt dann ein paar Tage später mit der Post. Ist mir jetzt auch schon passiert. Paket direkt in die Packstation und Abholzettel lag dann drei Tage später im Briefkasten, kam mit der Post.

Das schlimmste bei der Geschichte, das Paket hätte auch in den Briefkasten gepasst, hatte nur nen Kabel bestellt...

Mr.Postman
2016-11-02, 15:11:29
Ach ja, was für ein Spaß mit EMPS.

Ein per EMPS verschickter Artikel aus China sollte letzte Woche angeblich an meine Adresse ausgeliefert worden sein. Lieferzeit laut Händler maximal 20 Werktage. Das ist in Ordnung, ich bestelle regelmäßig kleine Artikel in China, Probleme gab es nie. Die übliche Lieferzeit betrug immer unter 14 Tagen vom Zeitpunkt des Versandes.

Das Tracking sieht diesmal so aus (http://666kb.com/i/ddrwcifpuyl6naiu6.png).

Da stehts, "Delivered from the Postman in EMPS". Schon mal so einen Postman in Deutschland rumflitzen sehen? Nein? Ich auch nicht. :rolleyes:

Der Händler(Lightake) meinte, ob ich mal beim "post office" nachgefragt habe. Ich habe draufhin erstmal eine Grafik angefertigt, um dem Mitarbeiter grob den Weg des Paketes nach seiner Ankunft in Deutschland klarzumachen.

EMPS habe ich auch kontakiert.
If any problem, please email to EMPS Customer Service, they will offer the best service to you.
So stehts geschieben.

Die Antwort sah so aus.
Dear Customer:

I would be glad to assist you with that, the package was shipped from China and it takes 9-28 business days for delivery.
The package was delayed in custom and should be delivered within 3-7 business days.
If it does not arrive within shipping timeframe, please contact reseller for refund or replacement.
Thank you and have a great day.

EMPS Customer Service
Send time(UTC): 2016/11/2 9:04:22

Mal davon abgesehen, dass so ziemlich alle im Tracking vorhandenen Abläufe mindestens 2 mal so lange wie üblich dauern, ist es irrelevant, ob es eine Verzögerung beim Zoll gab. Schliesslich sollte ich das Paket bereits in Empfang genommen haben. :freak:

Meine Fragen zum Vertragspartner vor Ort(siehe "Please check") und wer das Paket in Empfang genommen haben soll, wurden komplett ignoriert. Man hätte auch einfach schreiben können, dass man sich die Infos über den Verlauf des Pakets in DE aus dem Hintern zaubert, dann wäre ich nicht so angepisst. Aber nein, beim Tracking wird einfach eine schöne Geschichte erzählt. Ich vermute ja fast, dass man um Kosten zu sparen nicht wie angegeben per Airmal verschickt hat, sondern per Schiff. Dann würde auch Lieferzeit passen. :uclap:

VoooDooo
2016-11-02, 19:07:38
Der Zettel kommt dann ein paar Tage später mit der Post. Ist mir jetzt auch schon passiert. Paket direkt in die Packstation und Abholzettel lag dann drei Tage später im Briefkasten, kam mit der Post.
war direkt an die Packstation adressiert, gibt also keine Zettel, nur SMS und E-Mail.

Heute die mTAN für die Abholung von einem anderen Paket an die Packstation bekommen. Und siehe da, es sind zwei Fächer für mich belegt ;D
Paket wurde also wahrscheinlich schon letzte Woche zugestellt, mir wurde nur nix davon gesagt.

tobife
2016-11-05, 15:59:56
Langsam wird es spaßig.

Das Ticket beim Händler (Reklamation, da nichts angekommen ist) wurde noch nicht weiter bearbeitet.

Ich habe allerdings eine Mahnung erhalten, weil ich die Rechnung noch nicht bezahlt habe.

Und jetzt das beste:
Eine andere Abteilung des Händlers will von mir wissen, wo das Paket ist. Das Paket, das mehrmals in der Zustellung war, aber nicht zugestellt wurde. Das Paket, das angeblich in der Postfiliale liegen sollte, aber nie dort war. Das Paket, das dann zurück an den Absender/Händler geschickt wurde.
Das Paket ist dort wohl nie eingetroffen.



tobife

Morale
2016-11-06, 11:02:41
Heute in der Zeitung ein Artikel darüber, dass bei DHL pro Forma einfach in die Filiale geliefert wird.

maxwhite
2016-11-06, 16:53:40
Letztens hat der DHL Fahrer mein Paket bei einem abgegeben welcher 5 straßen weiter wohnt :D

roadfragger
2016-11-06, 19:28:42
Also hier vor Ort (kleines Kaff zwischen Karlsruhe und Pforzheim) scheint die (DHL-)Welt noch in Ordnung zu sein. ;D

Hatte hier noch nie irgendwelche Probleme. :eek:

Crazy_Bon
2016-11-06, 19:36:34
Also hier vor Ort (kleines Kaff zwischen Karlsruhe und Pforzheim) scheint die (DHL-)Welt noch in Ordnung zu sein. ;D

Hatte hier noch nie irgendwelche Probleme. :eek:
Die Gemeinde Pfinztal kennt doch jedes Schwein. ;) Ich habe aufgehört mich die DHL zu ärgern, bei den Patzern sollten Köpfe rollen, aber die genießen wie Diplomaten Immunität.

interzone
2016-11-08, 19:51:29
DHL hier keine Probleme.
Allerdings...DHL hat an Schenker übergeben.
Telefonisch Termin ausgemacht. Zeitfenster 9-14Uhr. Keine Trackinginfos mitgeschickt.
Ergebnis wie befürchtet - nix.

Tja, da ich zu deren Geschäftszeiten nie anwesend sein kann, und mein Arbeitgeber beim Homeoffice extrem konservativ ist, war's das wohl mit meiner Lieferung, auf die ich seit 6 Wochen warte.
Emailessenz: suchen Sie eine Lösung mit dem Auftraggeber.
Scheißladen.

Muselbert
2016-11-10, 18:25:43
Eigentlich war ich immer zufrieden mit DHL und hab mich über die Beschwerden der anderen hier gewundert. Aber ein 60x45x15cm Paket schräg in ein 60x35x35cm Fach zu quetschen ist schon ne Leistung. Hätt ich das gewusst, wäre ich lieber zur Postfiliale gelaufen :rolleyes:

Plutos
2016-11-10, 18:29:32
Mein Zusteller kennt nicht den Unterschied zwischen Haustür und Terrasse. Ist immer wieder geil, wenn teils teure Sachen, am besten noch mit Herstellerlogos auf dem Versandkarton, den ganzen Tag lang für jeden sichtbar vor der Haustür stehen. Dabei wäre der Weg zur Terrasse auch nur 10m weiter, geradeaus...will gar nicht wissen, was das für einen Stress geben würde, wenn tatsächlich mal was wegkäme. :frown:

Dino-Fossil
2016-11-10, 21:29:56
Aktuell ärgere ich mich ein wenig über Hermes.
Letzter Stand der Sendungsverfolgung:
5:05 Die Sendung ist im Hermes Verteilzentrum eingetroffen.
Zustelldatum war dann noch am gleichen Tag. Nur schon vor zwei Tagen, seitdem tut sich nix mehr. :freak:

Muss da hinter ein Regal gerutscht sein. Wenn sich morgen nix tut werd ich erstmal Mindfactory anschreiben.
Das ärgerliche ist, dass ich übers WE nicht hier bin und dann frühestens Montag nächste Woche an das Paket komme.

Andi_669
2016-11-21, 13:25:48
na Toll DHL hat hier im Moment echte Probleme

https://abload.de/img/dhlieuhy.jpg (http://abload.de/image.php?img=dhlieuhy.jpg)

war Game of Thrones Staffel 6 die Amazon Edition, eben mit Amazon telefoniert, die hat bei DHL angerufen Paket u. noch ein 2. was auch im selben Zeitraum kommen sollte ist verloren gegangen :frown:


Amazon muss man da dann aber wieder echt loben, die haben es nicht mehr da, nur ein 3. Anbieter hat noch eine Gerauchte die aber deutlich teurer ist, Amazon hat mir jetzt die Lieferungen + die Mehrkosten/Versand (~12€) für die gebrauchte erstattet, damit ich mir die kaufen konnte ohne mehr zu bezahlen, u. noch eine Monat Prime dazu :tongue:

Dorn
2016-11-30, 13:47:32
Ich habe "dummerweise" online bei DHL den Wunschort geändert, soll gleich in die Filiale geschickt werden. Tjo im Ziel-Paketzentrum wurde es am Montag geändert, das wars passiert nix mehr.
Hätte ich doch nix gemacht wäre das paket mit schon am Montag zugestellt worden bzw. einem Nachbarn oder wäre dann in die Filiale gegangen...

oh man...

Plutos
2016-12-07, 16:02:58
Neuerdings ist hier auch ein neuer Zusteller unterwegs. Seitdem kommen die Pakete nicht mehr im anvisierten Zeitfenster, werden ohne Abstellgenehmigung und/oder Unterschrift vor die Tür gestellt, die Deutschkenntnisse haben sich weiter verschlechtert. Er fährt zwar ein DHL-Auto (keinen Sixt-Leihtransporter wie manche Amazon Logistics-Zusteller :rolleyes:), trägt aber "Im Auftrag von DHL"-Kleidung. Ich hoffe, das ist nur vorübergehendes Weihnachts-Verstärkungspersonal und nächstes Jahr kommt mein alter Zusteller zurück. :frown:

derpinguin
2016-12-07, 16:09:31
Bei DHL beschweren. So bin ich schon zwei Zusteller losgeworden.

Rooter
2016-12-07, 19:09:38
Auf der Arbeit werden wir in Kürze für unsere nationalen Pakete von DHL zu DPD wechseln. Bin mal gespannt was das wird. Vor Jahren sind wir mal zu GLS gewechselt, das war keine gute Idee... X-D

MfG
Rooter

Kurgan
2016-12-07, 21:04:03
Auf der Arbeit werden wir in Kürze für unsere nationalen Pakete von DHL zu DPD wechseln. Bin mal gespannt was das wird. Vor Jahren sind wir mal zu GLS gewechselt, das war keine gute Idee... X-D

MfG
Rooter
dpd ist um keinen deut besser, von daher: glühstrumpf :freak:

Morgaine
2016-12-07, 21:07:50
Ich muss sagen von Pakete bekommen bin ich von DHL bisher ganz zufrieden :) hatte noch nie groß Probleme.
In der Arbeit hatten bzw. haben wir noch GLS die Fahrer können zu 80% nur sehr schwer Deutsch. Letztens hat sogar einer eine Palette angefahren und ist einfach ohne ein Wort davon blöder weiße wurde er von der Chefin gesehen ..

Vikingr
2016-12-07, 21:38:23
Letzte Woche wurde mir in den 11 Jahren die ich hier jetzt wohne zum ersten Mal mein Päckchen ungefragt und ohne Benachrichtigungskarte einfach in den Laden weitergeleitet, da es in Online Tracking hieß, die Sendung könnte nicht zugestellt werden (an mir liegt's jedenfalls nicht) - außerdem um 2 Tage zu spät. DHL Hotline angerufen - Systemfehler - Wir können ihnen da mom. nicht weiterhelfen etc. bla bla... - völlig inkompetenter Typ und wiederholte sich ständig wie eine Software bei bestimmten Stichworten. Letzten Samstag dann abgeholt.
Heute SCHON wieder ein zweites Mal in Folge, dass mein Päckchen nicht zu mir, sondern direkt in Laden gebracht wurde... WTF?!? Hoffe das liegt jetzt nur irgendwie am Weihnachtsaufkommen, sonst werd' ich echt sauer, wenn das die neue Art der "Zustellung" hier sein soll. Scheint 'n junger Kerl (evtl. Student als Aushilfe!?) zu sein, zumindest als ich den das letzte Mal hier sah... -.-"

GBWolf
2016-12-07, 21:46:54
Mein Paket was ich letzten Samstag erhalten sollte ist einfach verschwunden.
Hatte zwar ne Benachrichtigungskarte, dass es in der Filiale ist. Das steht auch im Tracking aber die Mitarbeiter dort finden es nicht und in ihrem Computer wäre es auch nicht. Die DHL Hotline kann ebenfalls nicht weiterhelfen.

tobife
2016-12-08, 23:37:13
Mein Paket was ich letzten Samstag erhalten sollte ist einfach verschwunden.
Hatte zwar ne Benachrichtigungskarte, dass es in der Filiale ist. Das steht auch im Tracking aber die Mitarbeiter dort finden es nicht und in ihrem Computer wäre es auch nicht. Die DHL Hotline kann ebenfalls nicht weiterhelfen.


Das hatte ich vor ein paar Wochen auch. Mehrmals in der Zustellung, nie zugestellt, dann angeblich im Postshop. Da war es aber nie.

Mittlerweile ist das Paket aber wieder aufgetaucht. Der superintelligente Zusteller hat es in der Hauptpost in der Innenstadt abgegeben. Die Mitarbeiter dort hat das in keinster Weise interessiert. Die haben es irgendwann an den Absender zurückgeschickt.

Da hier in den letzten Monaten mehrere solcher und anderer Stunts vorgekommen sind, laufen meine und die Beschwerden anderer nur noch schriftlich. Selbst einige Postshop-Betreiber beschweren sich mittlerweile regelmäßig bei DHL. Die stehen nämlich auch blöd da. Der Fahrer scannt das Paket mit dem Vermerk "liegt in der Filiale" aus und das Volk kommt zur Filiale um das Paket abzuholen. Und wenn dort nichts liegt, bekommen die in der Filiale/im Postshop den Ärger der Kunden ab.



tobife

Crazy_Bon
2016-12-09, 02:07:13
Ich habe in letzter Zeit das Problem, das der DHL-Fahrer ausserhalb dem zugesagten Zeitfenster kommt. Aber nicht zu spät, nein sogar eine Stunde zu früh. Was eigentlich erfreulich ist, ist aber ein Problem. Jetzt muss ich sogar mein Zeitplan bzw. meine alltäglichen Erledigungen noch mehr an den DHL anpassen, zuvor hat man sich am Zeitfenster einigermaßen verlassen können, auch wenn sie diese bis nur letzten Minute und darüber ausgereizt haben.

sun-man
2016-12-09, 19:43:04
DHL? Das ich nicht lache. Hermes lässt mich so um Stich das ist unfassbar. Seit Tagen hängt das Primeding irgendwo rum. Amazon hat mir schon Nachlass und kostenlose Monate zugesagt....aber dieser Kackladen ist nicht in der Lage auszuliefern. Ach ja, 8-20Uhr. Total Toll, ich bin kein Arbeitsloser Trottel der den ganzen Tag zu Hause sitzen kann.

Mosher
2016-12-09, 20:54:18
DHL ignoriert in letzter Zeit mal wieder ständig meine Abstellerlaubnis.
Stattdessen werden Nachbarn behelligt, oder der "Sie waren nicht da"-Joker gezogen.


Bei DPD funktioniert das perfekt.

Plutos
2016-12-10, 20:34:48
Mal wieder ein Paket (Zustellzeitfenster 12-15 Uhr...ich weiß, das ist nur eine Schätzung) kurz vor 17 Uhr ohne zu Klingeln vor die Tür gestellt. Ich werde beobachten, wie das im Januar/Februar (nach Abklingen des weihnachtlichen Retourenmehraufkommens) weiter verläuft und dann wirklich mal eine Beschwerde verfassen, wenn nicht wieder Besserung eintritt.

Bringt es ggf. etwas, eine Beschwerde eher als Firmen- als als Privatkunde einzureichen?

Mosher
2016-12-10, 20:41:48
Definitiv Firmenkunde.

Schrotti
2016-12-10, 23:01:47
Privatkunden landen in der Ablage P.

Mein Frau arbeitet bei der Post ;)

derpinguin
2016-12-11, 02:52:41
Privatkunden landen in der Ablage P.

Mein Frau arbeitet bei der Post ;)
Das ist so nicht allgemein korrekt. Meine Beschwerden wurden durchaus bearbeitet und es hat sich was geändert. Liegt dann wohl eher an deiner Frau als an der Post.

Pixeltechniker
2016-12-12, 09:46:49
Was zur Hölle ist mit Hermes los? Haben letzte Woche etwas bei Amazon bestellt und uns gewundert warum der Versand so lange dauert. Gestern ein Zettel von denen im Briefkasten gehabt das das Paket bei xxx abgegeben wurde. Nur den kennt hier keiner. Heute die Info bekommen das das Paket in einem ganz anderen Ort abgegeben wurde...

RoNsOn Xs
2016-12-12, 10:05:01
Hehe und ich hab letzte Woche eine Benachrichtigung im Kasten gehabt mit meinem Namen und das das Paket am nächsten Tag zugestellt werden solle. Bis heute lag da nichts mehr drin. Ein Paket habe ich aber auch nicht erwartet. Alles ganz normal...
(Hermes)

2 Wochen davor lag eine Benachrichtigung mit meinem Vornamen in meinem Kasten. Dieser gehörte allerdings zu einer Dame mit gleichnachmigen Nachnamen.
(DPD)


Paar Wochen davor konnten die Damen der Abholfiliale meine kleine Sendung nicht finden, obwohl Kärtchen im Briefkasten gewesen ist, nur nicht drauf stand wo es abzuholen ist. Die Filiale ist jedoch immer die selbe.
Nächsten Tag nochmal dort gewesen und es abholen können. Kein Wort von der Angestellen.
(DHL)


Aktuell ein Paket seit letzter Woche Dienstag unterwegs. Sendungsverfolgung lässt erkennen das es einmal fehlgeleitet wurde in einem HUB/Standort. Nicht weiter wild, aber auch hier nicht alles in Ordnung. Immer hin steht heute der HUB in meineer Nähe drin. Voller Hoffnung :smile:
(GLS)

EvilOlive
2016-12-12, 10:11:59
6500 Menschen beschweren sich wegen Paketdiensten
Ärger mit Paketdiensten kennt fast jeder. Doch angesichts des wachsenden Versandgeschäfts häufen sich die Fälle. Ein Beschwerdeportal der Verbraucherzentrale soll den Schlendrian der Zusteller bremsen.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/verbraucherportal-sammelt-6500-beschwerden-in-einem-jahr-a-1125447.html

Blackland
2016-12-12, 13:52:10
Gerade Urlaubszeit und Feiertage passieren solch Dinge immer wieder. Beschwerden bringen da oft rein gar nix. :(


Vorige Woche beim Kumpel erlebt:

DHL-Fahrer hat nachweislich seine Unterschrift gefälscht (auch noch falsch geschrieben), Paket wäre von ihm angenommen - obwohl Nachricht an Klingel angepinnt, selbiges bei mir abzugeben.

Hätte 30 sek. länger gedauert ....

Soll nun Anzeige gestellt werden (Fahrername ja bekannt), mal schauen, ob DHL Adresse raus rückt. Wahrscheinlich nicht.


PS: Die fest eingestellten und die sonst Route fahrenden Auslieferer benehmen sich dagegen sehr korrekt, höflich und ohne Makel.

RoNsOn Xs
2016-12-12, 13:57:04
PS: Die fest eingestellten und die sonst Route fahrenden Auslieferer benehmen sich dagegen sehr korrekt, höflich und ohne Makel.
Ist ja nicht weiter verwunderlich, das dort die Arbeitsmoral höher angesiedelt ist.

Blackland
2016-12-12, 14:07:30
Sollte es allerdings nicht, das ist das traurige daran.

Außerdem auch keine Entschuldigung, auch als Aushilfe, Zeit- oder Leiharbeiter muss man ordentlich und ehrlich auftreten - egal wie widrig die Umstände sind.

Mosher
2016-12-13, 17:27:02
https://abload.de/img/unbenannt8vrqy.png

Ein Trauerspiel.
Warum bekommt es jeder andere Versender hin, sich an sein Lieferdatum zu halten, sobald es mitgeteilt wird?

Und wieso - ZUM TEUFEL!! - checkt es DHL trotz wiederholter Beschwerde immer noch nicht, dass sie meine verfickte Abstellerlaubnis nicht ignorieren sollen?

Dorn
2016-12-13, 17:45:59
Ich habe "dummerweise" online bei DHL den Wunschort geändert, soll gleich in die Filiale geschickt werden. Tjo im Ziel-Paketzentrum wurde es am Montag geändert, das wars passiert nix mehr.
Hätte ich doch nix gemacht wäre das paket mit schon am Montag zugestellt worden bzw. einem Nachbarn oder wäre dann in die Filiale gegangen...

oh man...

Nach 3 Wochen immer noch nix. Zum Glück habe ich bei Amazon bestellt und meine PS4 Pro als Ersatzlieferung erhalten.

Dorn
2016-12-13, 17:52:48
Mal wieder ein Paket (Zustellzeitfenster 12-15 Uhr...ich weiß, das ist nur eine Schätzung). Die Schätzung ist eh fürn Arsch, lasse als große Pakete zu meinen Eltern liefern, Zeitfenster 14-17 Uhr.
Wird aber immer zwischen 8-10 geliefert...:freak:

RoNsOn Xs
2016-12-13, 19:16:33
Sollte es allerdings nicht, das ist das traurige daran.

Außerdem auch keine Entschuldigung, auch als Aushilfe, Zeit- oder Leiharbeiter muss man ordentlich und ehrlich auftreten - egal wie widrig die Umstände sind.
Warum? Iwo ist man gezwungen in diesem Leben etwas zu knechten. Wenn du unter täglichen Zeitdruck, gepaart mit mickrigen Gehalt knechtest, fällt auch der toleranteste Auslieferer iwann in diese Moral.

hesTeR-
2016-12-13, 19:21:12
Leute sprecht doch mal mit euren paketboten meist sind das ganz normale Menschen, mal ein nettes Wort oder am we mal nen kaffe anbieten, zu Weihnachten mal nen 5er zustecken und es ist ein Service Paradies.

Ich hab hier wirklich null Probleme also garkeine

dutchislav
2016-12-13, 19:28:08
Leute sprecht doch mal mit euren paketboten meist sind das ganz normale Menschen, mal ein nettes Wort oder am we mal nen kaffe anbieten, zu Weihnachten mal nen 5er zustecken und es ist ein Service Paradies.

Ich hab hier wirklich null Probleme also garkeine


wenn der paketbote nicht alle 2 monate wechseln würde, würd deine masche ja vielleicht ziehen ...

und meist sind das normale menschen, die der deutschen sprache nicht wirklich habhaft sind und das wort navi in deren wortschatz noch nicht integriert wurde.

Plutos
2016-12-13, 20:06:10
Leute sprecht doch mal mit euren paketboten meist sind das ganz normale Menschen, mal ein nettes Wort oder am we mal nen kaffe anbieten, zu Weihnachten mal nen 5er zustecken und es ist ein Service Paradies.

Ich hab hier wirklich null Probleme also garkeine
Das scheitert bei "dem Neuen" leider schon an der Sprachbarriere, mehr als "Packet" und "unnerschreibm" beherrscht er (noch) nicht. :usad:

tobife
2016-12-13, 22:27:34
So langsam ist es echt zum kotzen. Sonntag was bei den Amazon Blitzangeboten bestellt. Gestern versandt. Heute hätte es im Postshop ankommen sollen. Aber: Pustekuchen. DHL hat gar nicht versucht, die Sendung zuzustellen. Lt. Sendungsverfolgung wurde sie (warum auch immer) an Amazon retourniert.

Es ist kein USK/FSK-18-Artikel. Da ist ja klar, dass die nicht an den Postshop/Packstation geliefert werden.

Ich kann auch nicht neu bestellen, da bei Amazon ausverkauft.


Und was die Idee angeht, dem Zusteller einen Kaffee oder 5er oder oder zuzustecken:

Sorry, aber: Es gibt in Deutschland viele Arbeitnehmer, die nicht viel verdienen. Ich selbst bin auch kein Großverdiener. Trotzdem mache ich meine Arbeit vernünftig und erwarte das auch von anderen.


tobife

Blackpitty
2016-12-13, 22:45:18
also ich muss sagen, dass ich in den letzten Jahren sehr zufrieden mit DHL bin und mir wenn ich die Wahl habe zwischen mehreren Versendern bei der Bestellung aus zu suchen immer DHL wähle.

Nur dieses Jahr gabs eine kleine Panne, dass Samstag Früh das Paket ins falsche Zustellfahrzeug geladen wurde und dann erst 3 Tage später angekommen ist, war zwar nicht so toll aber das kann halt mal passieren.

Es geht bei meiner Einschätzung nun nicht um 2-3 Pakete im Jahr, sondern in der Woche

Da hier im Ort ein riesiges DHL Paketzentrum für die halbe region ist, kommt zu 80% mit jedem Paket ein anderer Fahrer und bisher gabs keine Probleme.
Alles kommt äußerst schnell und zuverlässig an.

Ein Fahrer hat zwar immer alles in die 600m entfernte Packstation gesteckt(waren mal 2 Wochen) aber das war nun auch kein Problem, auch wenn ich erstmal gucken musste wie ich an mein Paket ran komme.

Ansonsten gibts schon einige lustige Dinge zu erzählen.

Während meiner sehr aktiven Schrauberaktionen alle Jahre wieder am KFZ häufen sich die Bestellungen enorm und ein DHL Fahrer kam 5x die woche vorbei. Beim 3. Mal sah er mich in der Garage als er das Paket brachte und outete sich auch als Autoschrauber.
Haben dann fast eine Stunde lang über Autos geredet usw., war sehr cool und an den anderen 2 tagen fragte er immer ob schraubermäßig alles klappt:smile:

Dieses Jahr gabs dann noch was... ein DHL Typ (den ich noch nie gesehen habe und recht jung war) stand vor meiner Tür, ich machte auf und er so.... Ah, schön dass ich sie mal in echt sehe, sie bekommen doch immer so viele Pakete;D;D;D
Das ganze mit einem Ausdruck, als wenn er ein Autogramm von mir haben wollte:tongue::freak:

Das war eigentlich schon sehr belustigend, muss ich sagen:biggrin:

tobife
2016-12-13, 22:53:38
also ich muss sagen, dass ich in den letzten Jahren sehr zufrieden mit DHL bin und mir wenn ich die Wahl habe zwischen mehreren Versendern bei der Bestellung aus zu suchen immer DHL wähle.

Nur dieses Jahr gabs eine kleine Panne, dass Samstag Früh das Paket ins falsche Zustellfahrzeug geladen wurde und dann erst 3 Tage später angekommen ist, war zwar nicht so toll aber das kann halt mal passieren.

Es geht bei meiner Einschätzung nun nicht um 2-3 Pakete im Jahr, sondern in der Woche

Da hier im Ort ein riesiges DHL Paketzentrum für die halbe region ist, kommt zu 80% mit jedem Paket ein anderer Fahrer und bisher gabs keine Probleme.
Alles kommt äußerst schnell und zuverlässig an.

Ein Fahrer hat zwar immer alles in die 600m entfernte Packstation gesteckt(waren mal 2 Wochen) aber das war nun auch kein Problem, auch wenn ich erstmal gucken musste wie ich an mein Paket ran komme.

Ansonsten gibts schon einige lustige Dinge zu erzählen.

Während meiner sehr aktiven Schrauberaktionen alle Jahre wieder am KFZ häufen sich die Bestellungen enorm und ein DHL Fahrer kam 5x die woche vorbei. Beim 3. Mal sah er mich in der Garage als er das Paket brachte und outete sich auch als Autoschrauber.
Haben dann fast eine Stunde lang über Autos geredet usw., war sehr cool und an den anderen 2 tagen fragte er immer ob schraubermäßig alles klappt:smile:

Dieses Jahr gabs dann noch was... ein DHL Typ (den ich noch nie gesehen habe und recht jung war) stand vor meiner Tür, ich machte auf und er so.... Ah, schön dass ich sie mal in echt sehe, sie bekommen doch immer so viele Pakete;D;D;D
Das ganze mit einem Ausdruck, als wenn er ein Autogramm von mir haben wollte:tongue::freak:

Das war eigentlich schon sehr belustigend, muss ich sagen:biggrin:


Tja. Und ich mache "Lieferung in die Filiale", weil die Lieferungen hier bei mir zu Hause überhaupt nicht funktionieren. Da sind sogar Hermes und DPD besser.

Lieferung in die Filiale ist eigentlich fast das einfachste für DHL. Sendung ins Fahrzeug, zur Postfiliale und gut ist. Kann so schwer ja nicht sein. Seit heute weiß ich: Doch. Ist es.



tobife

McDulcolax
2016-12-13, 23:04:04
So langsam ist es echt zum kotzen. Sonntag was bei den Amazon Blitzangeboten bestellt. Gestern versandt. Heute hätte es im Postshop ankommen sollen. Aber: Pustekuchen. DHL hat gar nicht versucht, die Sendung zuzustellen. Lt. Sendungsverfolgung wurde sie (warum auch immer) an Amazon retourniert.

Es ist kein USK/FSK-18-Artikel. Da ist ja klar, dass die nicht an den Postshop/Packstation geliefert werden.

Ich kann auch nicht neu bestellen, da bei Amazon ausverkauft.


Und was die Idee angeht, dem Zusteller einen Kaffee oder 5er oder oder zuzustecken:

Sorry, aber: Es gibt in Deutschland viele Arbeitnehmer, die nicht viel verdienen. Ich selbst bin auch kein Großverdiener. Trotzdem mache ich meine Arbeit vernünftig und erwarte das auch von anderen.


tobife

sonntag bestellt und heute noch nicht da, wie skandalös! und dann auf das letzte und schwächste glied der kette einprügeln, egal ob die nun grad nen stundenlohn von vielleicht 6€ haben effektiv. wie wärs eigentlich mal mit einem hauch an verständnis für die fahrer, die dir deinen offensichtlich dauernd bestellten scheiß unter rotzbedingungen vorbeibringen müssen?

tobife
2016-12-13, 23:17:02
sonntag bestellt und heute noch nicht da, wie skandalös! und dann auf das letzte und schwächste glied der kette einprügeln, egal ob die nun grad nen stundenlohn von vielleicht 6€ haben effektiv. wie wärs eigentlich mal mit einem hauch an verständnis für die fahrer, die dir deinen offensichtlich dauernd bestellten scheiß unter rotzbedingungen vorbeibringen müssen?


Richtig lesen:

Sonntag bestellt!
Gestern versandt!
Heute gar nicht in der Zustellung gewesen! Direkt vom Zielpaketzentrum retourniert an den Absender. Warum auch immer:

Und:
Ich mache Lieferung an die Filiale/den Postshop. Das ist auch für den Fahrer das einfachste.

Und nochmal:
Was der Fahrer verdient, ist mir schnuppe. Es gibt genug Leute, die für wenig Geld arbeiten müssen. Auch ich gehöre dazu.



tobife

McDulcolax
2016-12-13, 23:27:39
Richtig lesen:

Sonntag bestellt!
Gestern versandt!
Heute gar nicht in der Zustellung gewesen! Direkt vom Zielpaketzentrum retourniert an den Absender. Warum auch immer:

Und:
Ich mache Lieferung an die Filiale/den Postshop. Das ist auch für den Fahrer das einfachste.

Und nochmal:
Was der Fahrer verdient, ist mir schnuppe. Es gibt genug Leute, die für wenig Geld arbeiten müssen. Auch ich gehöre dazu.



tobife

Richtig lesen:

Sonntag bestellt!
Gestern versandt!
Heute gar nicht in der Zustellung gewesen! Direkt vom Zielpaketzentrum retourniert an den Absender. Warum auch immer:

Und:
Ich mache Lieferung an die Filiale/den Postshop. Das ist auch für den Fahrer das einfachste.

Und nochmal:
Was der Fahrer verdient, ist mir schnuppe. Es gibt genug Leute, die für wenig Geld arbeiten müssen. Auch ich gehöre dazu.



tobife

jo, und beim pizza bringdienst um die ecke erwarteste 2*bewirtung, oder was? und zum gestern von amazon ausgeliefert und heute noch nicht bei dir in der wohnung sag ich mal lieber nix. am 13.12 :rolleyes:

tobife
2016-12-13, 23:45:44
jo, und beim pizza bringdienst um die ecke erwarteste 2*bewirtung, oder was? und zum gestern von amazon ausgeliefert und heute noch nicht bei dir in der wohnung sag ich mal lieber nix. am 13.12 :rolleyes:


Kannst du es nicht verstehen? Oder willst du es nicht verstehen? Die Sendung wird nie bei mir ankommen. Die Sendung war heute morgen im Zielpaketzentrum und wurde von dort direkt an Amazon zurückgeschickt. Die Sendungsverfolgung gibt aber keine Info darüber, warum.



tobife

McDulcolax
2016-12-14, 01:12:59
Kannst du es nicht verstehen? Oder willst du es nicht verstehen? Die Sendung wird nie bei mir ankommen. Die Sendung war heute morgen im Zielpaketzentrum und wurde von dort direkt an Amazon zurückgeschickt. Die Sendungsverfolgung gibt aber keine Info darüber, warum.



tobife

und anstatt dich bei amazon oder oberen etagen von dhl zu beschweren pöbelst du lieber crossposting hier rum und dir ist auch vollkommen egal, was die zusteller verdienen und ausbaden müssen. man, man,man, der ganze thread ist voll von deinem gemecker. geh halt in einen laden, da gibts auch dein klopapier

Korfox
2016-12-14, 09:06:40
Das ganze mit einem Ausdruck, als wenn er ein Autogramm von mir haben wollte:tongue::freak:

Wollte er ja auch. Auf sein komisches Gerätedingsbumsda.

Mr.Fency Pants
2016-12-14, 09:17:09
Richtig lesen:

Sonntag bestellt!
Gestern versandt!
Heute gar nicht in der Zustellung gewesen! Direkt vom Zielpaketzentrum retourniert an den Absender. Warum auch immer:

Und:
Ich mache Lieferung an die Filiale/den Postshop. Das ist auch für den Fahrer das einfachste.

Und nochmal:
Was der Fahrer verdient, ist mir schnuppe. Es gibt genug Leute, die für wenig Geld arbeiten müssen. Auch ich gehöre dazu.



tobife

Das kann ja nicht das Argument sein. Ist doch logisch, dass Menschen, die so einen stressigen Job mit mieser Bezahlung machen (müssen) dann sicherlich nicht die motiviertesten sind. Da muss man sich selbst halt auch mal fragen wie da die Preise zustande kommen und weshalb die Zustände so sind wie sie sind. Bei den Arbeitsbedingungen kann nunmal kein super Service rauskommen, das ist einfach so.

Wenn ich hier sehe, wie häufig du dich hier beschwerst (DHL und Co wären eigentlich die korrekte Anlaufstelle dafür), dann kauf doch weniger oder gar nicht mehr online und kauf vor Ort. Dann musst du dich auch nicht mehr so aufregen (ernst gemeinter Rat).

GBWolf
2016-12-14, 09:26:03
Mein Paket was ich letzten Samstag erhalten sollte ist einfach verschwunden.
Hatte zwar ne Benachrichtigungskarte, dass es in der Filiale ist. Das steht auch im Tracking aber die Mitarbeiter dort finden es nicht und in ihrem Computer wäre es auch nicht. Die DHL Hotline kann ebenfalls nicht weiterhelfen.


Das Paket ist bis heute nicht aufgetaucht.

Ich kann den Ärger schon verstehen, müsste ich regelmäßig in meine Wohnung in der Großstadt bestellen würde ich auch durchdrehen, denn das passiert oft, dass dort etwas nicht ankommt.

Habe aber zum Glück die Möglichkeit aufs platte Land ausweichen zu können, dort passiert sowas so gut wie nie.

Ob das nun an den Fahrern oder der Organisation von DHL liegt kann ich nicht beurteilen.

tobife
2016-12-14, 14:19:21
Das kann ja nicht das Argument sein. Ist doch logisch, dass Menschen, die so einen stressigen Job mit mieser Bezahlung machen (müssen) dann sicherlich nicht die motiviertesten sind. Da muss man sich selbst halt auch mal fragen wie da die Preise zustande kommen und weshalb die Zustände so sind wie sie sind. Bei den Arbeitsbedingungen kann nunmal kein super Service rauskommen, das ist einfach so.

Wenn ich hier sehe, wie häufig du dich hier beschwerst (DHL und Co wären eigentlich die korrekte Anlaufstelle dafür), dann kauf doch weniger oder gar nicht mehr online und kauf vor Ort. Dann musst du dich auch nicht mehr so aufregen (ernst gemeinter Rat).


Vielleicht reagiere ich zur Zeit etwas extrem. Aber: In den letzten 9 Monaten gab es hier mehr Probleme, als in den ganzen Jahren davor zusammen.

Klar ist DHL mein Ansprechpartner. Zum aktuellen Fall: Die wissen auch nicht was da passiert ist. Wenn die es nicht wissen, wer dann?

Selbst unsere Postshops hier haben die Faxen dicke, weil die Sendungen dort angeblich liegen sollen und nicht da sind.

Es kann eigentlich nur besser werden. Schlechter geht eigentlich fast nicht mehr.

Interessant ist in dem Zusammenhang ja, das Hermes, DPD und andere hier massiv zugelegt haben und zur Zeit eindeutig besser sind, als DHL.

Was das Einkaufen vor Ort angeht: Würde ich gerne. Mache ich zum Teil auch. Aber: Unsere schöne Stadt hier ist ziemlich tot. Und jedesmal in die Nachbarstädte oder größeren Städte in der Umgebung ist auch keine Superlösung.



tobife

Korfox
2016-12-14, 14:32:26
Das Blöde für DHL (und auch für Hermes und UPS und DPD und GLS) ist: Die wirklich guten Zusteller - so, wie unser letzter - werden irgendwann für FedEx "abgeworben".
Wobei ich selbst mich ja bisher nach wie vor nicht über irgendeinen davon beschweren kann.
Zuletzt kam es bei DHL vermehrt vor, dass alle Pakete für eine Straße bei einem Haushalt abgegeben wurden, obwohl Adressaten anwesend waren. Muss nicht sein, störte mich jetzt aber auch nur halbwegs, weil es unser direkter Nachbar war, zu dem ich dann tappen musste. Der Nachbar selbst tut mir leid, wenn er die 8-10kg Nähmaschine für uns rumschleppen muss. Stimmt.

@tobife: Ich kann deinen Unmut verstehen, bin aber inzwischen bei deinen beiträgen recht unsicher, wie zu reagieren. Zuletzt war es doch so, dass deine Beiträge oft Dinge missen ließen, die den vorliegenden Fall dann etwas relativiert (nicht zwingend umgedreht oder neutralisiert) haben... Zum Beispiel die Sache mit der PlaySi, wo es hintenraus eigentlich darum ging, dass auf der Bestellbestätigung(?Reservierung) ein anderer Abholzeitraum angegeben war, als in den AGB angegeben. Das hebt den Bescholtenen nicht aus der Situation, einen Fehler gemacht zu haben, verschiebt das ganze aber an einen anderen Punkt, als ursprünglich bemängelt... Steht hier nicht zur Diskussion, ich weiß. Ich hoffe, das greift dich jetzt nicht an.

tobife
2016-12-14, 16:07:33
Das Blöde für DHL (und auch für Hermes und UPS und DPD und GLS) ist: Die wirklich guten Zusteller - so, wie unser letzter - werden irgendwann für FedEx "abgeworben".
Wobei ich selbst mich ja bisher nach wie vor nicht über irgendeinen davon beschweren kann.
Zuletzt kam es bei DHL vermehrt vor, dass alle Pakete für eine Straße bei einem Haushalt abgegeben wurden, obwohl Adressaten anwesend waren. Muss nicht sein, störte mich jetzt aber auch nur halbwegs, weil es unser direkter Nachbar war, zu dem ich dann tappen musste. Der Nachbar selbst tut mir leid, wenn er die 8-10kg Nähmaschine für uns rumschleppen muss. Stimmt.

@tobife: Ich kann deinen Unmut verstehen, bin aber inzwischen bei deinen beiträgen recht unsicher, wie zu reagieren. Zuletzt war es doch so, dass deine Beiträge oft Dinge missen ließen, die den vorliegenden Fall dann etwas relativiert (nicht zwingend umgedreht oder neutralisiert) haben... Zum Beispiel die Sache mit der PlaySi, wo es hintenraus eigentlich darum ging, dass auf der Bestellbestätigung(?Reservierung) ein anderer Abholzeitraum angegeben war, als in den AGB angegeben. Das hebt den Bescholtenen nicht aus der Situation, einen Fehler gemacht zu haben, verschiebt das ganze aber an einen anderen Punkt, als ursprünglich bemängelt... Steht hier nicht zur Diskussion, ich weiß. Ich hoffe, das greift dich jetzt nicht an.


Keine Sorge. Ich bin nicht beleidigt. Du meinst die Sache mit Saturn. 10 Tage lt. AGB, 14 Tage lt. Mail. Du wirst lachen. Ich habe jetzt im Saturn in der Nachbarstadt was zur Abholung liegen. Dort stehen auch 14 Tage drin - nicht die 10 Tage, wie in den AGB.


tobife

McDulcolax
2016-12-16, 05:06:58
ich freu mich drauf:biggrin:

ontopic: nie probleme gehabt bisher

sun-man
2016-12-16, 09:09:29
Herrlich. DPD Paket soll heute geliefert werden. Auf die Stunde genau angekündigt und noch im web in den Paketshop umgeleitet. Drecks-Hermes -> Das kann SO einfach sein.

Vader
2016-12-21, 06:35:50
Gestern bei mir im Briefkasten :ulol:

Mosher
2016-12-21, 07:04:23
Ja, alter Hut, aber dennoch:

Ich habe gestern 4 Möbelhäuser abgeklappert, auf der Suche nach einem bestimmten Möbelstück.

Ich laufe also durch Zehntausende m^2 Ausstellung, fahre 100km Auto und finde nicht das, was ich brauche.

Zeit-, Geld-, Resourcen- und Geduldsverschwendung. Ich habe nichts vom Bummeln, sondern weiß immer ganz genau, was ich brauche und nehme vielleicht noch 1-2 Spontanartikel mit. Für jmd. wie mich ist Shoppen jeglicher Art ein Albtraum. Mir gehen unentschlossene Schlenderer und unaufmerksame Guckindielufte so dermaßen auf den Sack, dass meine Gesundheit darunter leider. Und sicher strahle ich für solche Leute auch eine unbehagliche Ungeduld aus - wir gehen uns also gegenseitig auf den Sack.

Nein Danke, ich stehe dazu, ich kaufe mein Zeug (bis auf Lebensmittel) mittlerweile fast ausschließlich online. Dabei achte ich darauf, möglichst wenige Einzellieferungen zu erzeugen und meine Pakete selbst entgegenzunehmen, bzw. eben an die Packstation/Filiale/Abstellort liefern zu lassen.

Auch wenn das bedeutet, 15km zur Packstation zu fahren, solange ich meinen Nachbarn nicht mit einem dicken Paket behelligen muss. Den Weg nutze ich dann zum Einkaufen o.ä.

Ich denke also, mangelnde Rücksicht oder Verständnislosigkeit muss man mir auch als Online-Käufer nicht vorwerfen. Zusteller bekommen von mir immer ein paar € Trinkgeld und ich flippe auch nicht aus, wenn eine Lieferung mal eine Woche dauert. Was mich ankotzt:

- Lieferdatum wird vom Zusteller garantiert, ich nehme frei/ Urlaub, Lieferung wird um 15:45 auf den nächsten Tag verschoben. Wo bleibt die Rücksicht auf Arbeitnehmer?

- Es wird nicht bei mir geklingelt (2.OG), sondern direkt beim Nachbarn (EG). Älterer Mann mit Hüftproblemen. Wo bleibt die Rücksicht auf Ältere bzw. "Unbeteiligte"?

- Drei Tage in Folge "sie waren nicht da"-Zettel, obwihl ich drei Tage zuhause war (extra Urlaub genommen). Kann da auch keine Rücksicht erkennen.

- Meine Abstellerlaubnis wird ignoriert. Nachbar nimmt an, oder es erfolgt ein weiterer Zustellversuch. Ohne Worte.

- Mein Zeug wird einfach vor die Tür gestellt, Wind und Wetter ausgesetzt. Abstellort (kürzerer Weg für den Zusteller, als bis zur Haustür) ignoriert.

Ich komme den Zustellern so weit es geht entgegen (auch im wörtlichen Sinne. Wenn einer bei mir klingelt, spurte ich die Treppe runter und bin unten, bevor er sein PDA heruasgekramt hat) und es wird nicht angenommen.
Außer vom Hermes-Boten, der tatsächlich erst bei mir klingelt, bevor er die Nachbarn belästigt und sich jedes Mal über die 2 oder 3€ freut.

Ist aber am jetzigen Wohnort anscheinend auch der einzige Lieferdienst mit festem Zusteller für mein Haus. Das funktioniert erfahrungsgemäß am besten.

Allen anderen kann ich leider nicht helfen. Ich habe weiß Gott auch schon beschissene Jobs für 6€ gemacht und es nicht am Kunden ausgelassen. Hat für mich nix mit der Bezahlung zu tun, sondern mit Charakter.

anorakker
2016-12-21, 07:28:24
Ich musste mich auch schon oft ärgern, aber wie immer hacken sich die falschen Leute die Augen aus. Die Fahrer sind schlecht bezahlt und kriegen übervolle Touren aufgedrückt - dabei ist es ja nicht so, das DHL nicht mit JEDEM Paket Gewinn einfahren würde, bzw. mit dem gleichen Geld plötzlich eine höhere Anzahl Pakete zu befördern wäre.

DHL macht Gewinne ohne Ende -> http://www.dpdhl.com/de/presse/pressemitteilungen/2016/geschaeftsjahr_2015_deutsche_post_dhl_group.html

Der deutsche Michel ist einfach viel zu faul, sich wirklich über die miese Zustellpolitik von DHL aufzuregen. Gemeckert wird gerne, DHL lacht sich aber doch ins Fäustchen, dass die Kunden es an den Zustellern auslassen. Ansprechpartner oder Verantwortliche sind heutzutage ja maximal vom Kunden getrennt (Call Center in Bulgarien oder Turkmenistan). Die Postfilialen freuen sich auch: "..mit DHL haben wir nix zu tun ;)"

Andi_669
2016-12-21, 08:00:36
das mit dem Trinkgeld als kleines Weinachsgeschenk habe ich früher auch gemacht,
aber seit die Zusteller mittlerweile gefühlt jeden Tag wechseln u. immer wider die nächste Pfeife auftaucht hat sich das erledigt,


gestern bei DHL, ich warte auf ein Paket, kein Status das es im Fahrzeug ist, nachmittags um 16:38 Uhr dann es erfolgt ein 2. Zustellversuch, :confused:
auf meiner Arbeitsstelle wohlgemert, u. ich war bis 16:50 Uhr anwesend

Franconian
2016-12-21, 08:49:55
Ich lasse 95 % von meinen Paketen in die Firma liefern. Keine Probleme, keine Verzögerungen etc, es kommt immer pünktlich und im gleichen Zeitfenster an. Kann das nur jedem empfehlen, der die Möglichkeit dazu hat.

Andi_669
2016-12-21, 08:58:18
das hat bisher bei mir auch immer gut funktionirt, (außer bei Hermes) aber dieses Weihnachten ist das eine Katastrophe hier, ging von ca. 2-Monaten los. :frown:

Mosher
2016-12-21, 09:38:29
Ich lasse 95 % von meinen Paketen in die Firma liefern. Keine Probleme, keine Verzögerungen etc, es kommt immer pünktlich und im gleichen Zeitfenster an. Kann das nur jedem empfehlen, der die Möglichkeit dazu hat.

Technisch funktioniert das bei uns auch gut, wir werden ja regelmäßig zu relativ konstanten Zeiten beliefert, allerdings kann das keine Lösung für jeden sein, schließlich erzeugt man dadurch Aufwand beim Wareneingang.

Vor 2 Jahren oder so ging das noch, mittlerweile sind wir zu groß.

Packstation oder Filiale sind für mich noch gangbare Lösungen, aber werden halt nicht überall angeboten. Und ich möchte auch keine Paketkästen von 4 Zustelldiensten vor meiner Haustür haben.

Morale
2016-12-21, 09:40:26
Ich lasse auch mittlerweile immer in die Firma liefern. Wie mosher aber sagt das geht nicht überall. Und wenn es jeder macht dann bald auch nirgends mehr. Bei uns gibt es jetzt Mittlerweile einen festen abholen Termin für private Sendungen. Früher wurden die an den Arbeitsplatz geliefert was heute nicht mehr geht.

CompuJoe
2016-12-23, 07:52:38
Der Weihnachtsstress, es hat mich auch erwischt.
Habe das Postauto auf dem Weg Heim noch in unsere Straße einbiegen sehen, aber dann, keiner hat geklingelt und es lag auch keine Benachrichtigung im Briefkasten.
Die Post kommt bei uns in der Regel immer so gegen 16:30 - 17:00 Uhr, ist normal.
Jetzt habe ich den Stress heute Nachmittag noch was zu ereichen und hoffe der Verkehr ist nicht zu schlimm, Dienst von 9-17:30, 30 Minuten von Arbeit zur Post habe ich Zeit -_-
http://www2.pic-upload.de/img/32343651/2016-12-23.png

/dev/NULL
2016-12-23, 08:23:14
Ich muss jetzt mal die Lanze brechen: Montag abend ging das Paket los, Mittwochs um 11:00 war es zugestellt. In der letzten Zeit weder mit DHL noch DPD Probleme gehabt.

Und nen Euro und nen Schokoweihnachtsmann für den Paketboten macht mich nicht arm und sorgt dafür, dass er sich wohlwollend an unser Haus erinnert und hoffentlich immer brav klingelt (außerdem haben die echt nen scheiss Job).

Skorpion
2016-12-23, 12:35:50
Ich muss jetzt mal die Lanze brechen: Montag abend ging das Paket los, Mittwochs um 11:00 war es zugestellt. In der letzten Zeit weder mit DHL noch DPD Probleme gehabt.

Und nen Euro und nen Schokoweihnachtsmann für den Paketboten macht mich nicht arm und sorgt dafür, dass er sich wohlwollend an unser Haus erinnert und hoffentlich immer brav klingelt (außerdem haben die echt nen scheiss Job).
Bekomme heute auch ein Paket (gestern Postboten schon vorgewarnt, da der es ja noch nicht wusste :D).
Sonst klingelt er immer bei mir, da ich relativ oft zu der Zeit wo er ausliefert daheim bin.

Heute bekommt er auch 4 € von mir in die Hand gedrückt, weil er einfach sympatisch, menschlich und zuverlässig ist :) (jaja das ist sein Job aber ein Danke wird er von seinem Chef vermutlich nicht bekommen).

Lyka
2016-12-23, 13:06:34
vor 6 Wochen ein Shirt bei Teefury bestellt. Nicht da. Kein Tracking. US->Deutschland. Super. Kommt vermutlich nie an. :slowclap:

Effe
2016-12-23, 13:13:02
Da pfuscht gerne mal der Zoll dazwischen.

Mosher
2016-12-23, 15:30:19
Ich musste gerade ernsthaft 4 Schrauben in einer Versandtasche vom 15km entfernten GLS-Paketshop abholen.

Das geilste: Ich hatte diese Schrauben gar nicht bestellt ;D Das war ein Irrtum.

Der Sandmann
2016-12-23, 17:08:34
vor 6 Wochen ein Shirt bei Teefury bestellt. Nicht da. Kein Tracking. US->Deutschland. Super. Kommt vermutlich nie an. :slowclap:

Hat bei mir auch schon einmal so lange gedauert. VFor Weihnachten mußt du eh 1-2 Wochen oben drauf legen.

Lyka
2016-12-23, 17:08:59
dann hoffe ich noch... hmm... ist aber ein Weihnachtsshirt :/

Der Sandmann
2016-12-23, 17:21:52
Das Die Hard Nakatomi X-Mas Shirt?

Lyka
2016-12-23, 17:31:50
jepp :'( ich weiss, Teefury war schon immer langsam, aber immer im Rahmen 3-4 Wochen :/

nalye
2016-12-23, 18:27:31
vor 6 Wochen ein Shirt bei Teefury bestellt. Nicht da. Kein Tracking. US->Deutschland. Super. Kommt vermutlich nie an. :slowclap:
Wir teilen ja das gleiche Schicksal... Ich habe die mal angeschrieben, bin gespannt ob und was da kommt

Morale
2016-12-23, 18:28:54
Manchmal dauert es halt länger. Gerade wenn der toll viel zu tun hat.

Lyka
2016-12-23, 18:28:56
lt. Website ist bereits versandt worden, daher... naja, man kann ja hoffen

Gimmick
2016-12-23, 22:00:35
Ich kann für die Weihnachtszeit dieses jahr nur Lob aussprechen ^^.

Auch Bestellungen, die ich erst am 19.12. getätigt habe, sind schon da. Sowohl bei DHL, als auch bei Hermes =)
Und sowohl der Hermesbote, als auch die DHL-Botin sind zu mir hochgelaufen, obwohl ich gesagt hatte, dass ich runter komme :D

Rooter
2016-12-30, 00:22:08
Das Tracking von Hermes ist lustig: Hat zwar fünf Stufen, davon passieren die letzten drei aber binnen 2 Stunden. X-D

MfG
Rooter

hansfrau
2017-01-11, 17:45:25
Herpes Spedition hat meine 40kg schwere Kommode "verloren". Extra frei genommmem für die Penisse und 30 min vor dem Liefertermin kam der Aufruf mit unterdrückter Nummer. Würden sich melden falls sie wieder auftaucht :freak:

Mal sehen was Amazon dazu sagt

Mosher
2017-01-11, 18:42:22
Herpes Spedition hat meine 40kg schwere Kommode "verloren". Extra frei genommmem für die Penisse und 30 min vor dem Liefertermin kam der Aufruf mit unterdrückter Nummer. Würden sich melden falls sie wieder auftaucht :freak:

Mal sehen was Amazon dazu sagt

;D

Also, ich habe ja schon erlebt, dass 14-jährige, die keinen Bock mehr auf Zeitungsaustragen haben, die übrigen einfach in irgendeine Papiertonne kloppen.

Aber dass ein Paketbote, der keinen Bock auf die 40kg-Kommode hat, diese einfach in irgendeinem Tümpel versenkt ;D;D

Der Gedanke amüsiert mich gerade.

Mr.Freemind
2017-01-11, 18:45:32
Gerade bei Amazon wäre ich da ganz entspannt, hauen dir ne neu raus und wenn die alte doch noch kommen sollte, kannste die gleich behalten zur Entlastung. Mir mal passiert, bei einer Waschmaschine ;D

Korfox
2017-01-11, 18:52:06
Wenn du sie dann zurückschickst bekommst du die Gutschrift und hast die Zweitlieferung für Umme... auch gut.

Der DHL hat gestern wohl Wetterlage gehabt... um 19:00 hat er Feierabend gemacht (2. Versuch weil wegen Filliale geschlossen...). Da ich weiß, dass wir Montags und Donnerstags früh dran sind und die restlichen 4 Tage spät stört mich das aber nicht, da es auf die Tour nie zu mehr als 3 Zustellversuchen kommt.

hansfrau
2017-01-14, 11:51:09
Amazon könne mir kein Ersatz schicken weil Sie nichts über den Verlust der Sendung wüssten. Amazon hätte sich mit Hermes in Verbindung gesetzt und die meinten es würde alles nach Plan laufen. Die Zustellung ist für den 17.1 terminiert. Nix verloren und so. Ich weiß von nix. Ich solle mich noch mal melden wenn die Herpesleute mich nicht anrufen würden. Bis heute haben die nicht angerufen. Habe Amazon jetzt einen letzen Alternativtermin mitgeteilt, wenn es nicht klappen sollte können die Ihre Kommode behalten. :freak:

oder aus irgendein halbzugefrorenen See bergen ;D;D

Andi_669
2017-01-14, 16:26:59
DHL hatte heute mal wieder auch keine Lust mein neues Mainboard zu liefern :mad:
ich hatte bei Amazon extra noch die Versandadresse auf mein Zuhause geändert als abzusehen was das es erst am Freitag in den Versand geht.

jetzt kommt das dann man Montag wenn ich nicht da bin u. damit kann ich es mir dann erst am Dienstag bei dem Postladen abholen :frown:

wäre ja auch zu Einfach gewesen wo ich heute Zuhause bin.

die haben sich wohl wegen des Schnees heute nicht raus getraut

Sir Silence
2017-01-14, 19:02:51
motherfuckin dhl!
hatte nie probleme mit denen, doch dann habe ich gewagt, die "lieferung am wunschtermin" in anspruch zu nehmen und dazu noch an einem samstag! bin ich natürlich selbst schuld.

Effe
2017-01-14, 19:12:45
Ich finde die Meldungen immer befremdlich, nach dem Motto: "ich war bisher immer zufrieden, dann passiert einmal ein Fehler und ich ziehe vom Leder".
Einfach mal locker bleiben!

Sir Silence
2017-01-14, 20:53:54
klar. wenn man nicht selbst betroffen ist, sagt sich das so leicht ;)

Andi_669
2017-01-14, 21:00:17
hier bei mir ist DHL richtig scheiße geworden seit das über Hannover läuft, Paket um 23 Uhr in Hannover gescannt u. trotzdem nicht am nächsten Tag geliefert, ein LKW braucht hier hoch maximal 2h,
vorher ist alles was im Vierteilzentrum bis 6 Uhr morgens gescannt wurde zuverlässig am selben Tag gekommen. :confused:

tobife
2017-01-15, 00:17:23
Ich finde die Meldungen immer befremdlich, nach dem Motto: "ich war bisher immer zufrieden, dann passiert einmal ein Fehler und ich ziehe vom Leder".
Einfach mal locker bleiben!


Wenn mal was passiert, sagt sicher kaum jemand was. Hier bei uns gibt es allerdings seit fast einem Jahr Probleme.

Aktuell ist ein Paket verschwunden, das Verwandte am 02.01.2017 an mich abgeschickt haben. Am 08.01.2017 war es dann in der Zustellung (kam aus Norddeutschland). Da ich nicht zu Hause war, das übliche: Wird zum Postshop gebracht. Dort war ich am 12.01.2017 - Kein Paket.

Ich bin auch nicht der einzige aus dem Zustellgebiet hier, dessen Paket zur Zeit verschollen ist. Die Dame im Postshop hat direkt bei DHL angerufen und ein weiteres verschwundenes Paket gemeldet. DHL will jetzt intern nachforschen und auch den Zusteller befragen. Die Kunden sollen sich noch etwas gedulden.

Ansonsten haben wir hier das übliche:
Keine Zustellung, obwohl von DHL angekündigt
Angeblich keiner zu Hause, obwohl man den ganzen Tag da war
Keine Benachrichtigungskarte
.....



tobife

Dino-Fossil
2017-01-20, 15:37:15
Mglw. nicht direkt die "Schuld" von DHL/Hermes/werauchimmer, sondern eher des Shops:

Hatte schon mehrmals in verschiedenen Shops die Nachricht bekommen, das mein Paket soeben verschickt wurde, samt Sendungsnummer zur Verfolgung.
Sendungsverfolgung von DHL/Hermes sagt dann aber erstmal nur "Das Paket wurde uns elektronisch Angekündigt" - offizielle Abholung erfolgt dann manchmal erst am nächsten Tag.

Schummelt da der Shop um schneller zu wirken, oder ist nur das System zur Sendungsverfolgung ein bisschen langsam?

Ferengie
2017-01-20, 17:33:23
Das Paket steht fertig gescannt im Wagerl mit zig anderen und der Postler muss nur kommen und das in den LKW schieben. Daher "elektronisch angekündigt", sonst müsste der DHL Mensch erst noch alle Pakete einzeln scannen...offiziell ist es verschickt, auch wenn es noch Übernacht dort stehen bleibt. Wenn man das Paket rausholt, musst du es mit dem Handscanner wieder stornieren.

Crazy_Borg
2017-01-27, 09:46:52
Argh, DHL regt mich schon wieder auf.

Paket aus dem Ausland angekündigt.
Gestern um 23:47 Uhr eine Email von "DHL Wunschpaket" bekommen, dass mein Paket heute zugestellt wird und dass ich ggf. die Anlieferung anpassen kann.
Allerdings rufe ich nachts meine Emails nicht ab, und morgens unter der Dusche auch nicht.
Heute morgen um 8:30 Uhr auf der Arbeit Email gesehen. Allerdings ist heute keiner zuhause der es annehmen könnte, also auf "Anlieferungs bearbeiten" geklickt.
"Terminänderung nicht mehr möglich da Paket bereits im Fahrzeug verladen." :mad:
Ich kann lediglich noch Abladeort oder Nachbar bestimmen (der ist leider auch nicht da). Da dies wohl elektronisch dem Postboten mitgeteilt wird, warum gibt es dann nicht die Möglichkeit ihm zu sagen "bitte Paket im Fahrzeug lassen und morgen erneut zustellen"?
So weiss ich schon was passiert, das Paket geht morgen Nachmittag(!) zu unserer Dorfpost 3 Orte weiter, welche dann schon geschlossen hat. Und dank der relativ Arbeitnehmerunfreundlichen Öffnungszeiten weiss ich nicht ob ich die nächste Woche überhaupt da hin komme.
Und in den Garten legen lassen will ich das Paket auch nicht, bei dem Wetter.

Menno! :frown:

Dykstra
2017-01-27, 10:06:33
Keine Packstation in der Nähe?

sun-man
2017-03-01, 11:56:13
Wie geil DPD doch ist. Trampolin soll geliefert werden, keine daheim. Schnell kurz vorher Online eine Ablegeerlaubniss erteilt und Online verfolgen können das es noch 20 Stationen zu uns sind. Liegt da, kann aufgebaut werden. Hammer

Hobel23
2017-03-04, 18:40:26
Ich bestelle auch nur noch über Packstationen, seitdem ist alles viel entspannter, habe mich früher auch gerne aufgeregt wenn obwohl jemand zuhause war der nette Zettel im Briefkasten liegt dass leider niemand da war und man das Paket an der nächste Filliale zwischen 9:30 und 16:30 Werktags abholen kann aber das ist zum Glück Vergangenheit

VoooDooo
2017-03-04, 18:42:42
passiert oft genug das die Packstation überfüllt ist und das Paket trotzdem in der Filiale landet, hab ich schon oft genug gehabt.

Mosher
2017-03-04, 18:52:40
Habe jetzt mehrere Packstationen in der Umgebung versucht und endlich eine gefunden, die nicht regelmäßig defekt, voll oder sonstwas ist.

Die 10km Umweg sind es mir tatsächlich Wert, mein Paket auch sicher zu bekommen.

Skorpion
2017-03-07, 12:26:17
Habe jetzt mehrere Packstationen in der Umgebung versucht und endlich eine gefunden, die nicht regelmäßig defekt, voll oder sonstwas ist.

Die 10km Umweg sind es mir tatsächlich Wert, mein Paket auch sicher zu bekommen.

Dann kann ich ja auch direkt im stationären Einzelhandel kaufen ;D

Mosher
2017-03-08, 04:07:14
Dann kann ich ja auch direkt im stationären Einzelhandel kaufen ;D

Öhm, nein?

Ich bestelle ja keine Brötchen oder Wurst im Internet, sondern nur Zeug, wofür ich in irgendeinen "Spezialladen" fahren müsste.
Diese befinden sich zwar evtl. alle irgendwo im Umkreis von 15km, jedoch nicht alle auf einem Fleck.

Mit dem "Einzelhandel" bin ich sowieso auf Kriegsfuß, da ich es auch trotz dicker Geldbörse nicht einsehe, 15€ für ein beschissenes Kabel zu zahlen, oder mich falsch beraten zu lassen.
"Dieses Laptopnetzteil hat 5A, das macht ihren Laptop kaputt, der hat nur 3.6A" ;D :facepalm:
"Dieser Dongle funktioniert NUR mit dieser Maus-Tastatur-Kombo." "Ähm nein, tut er nicht, aber danke für die Beratung"

--> Nicht, dass ich diese Beratung jeweils gebraucht hätte, aber es wird ja gerne als Argument aufgeführt, dass man für den höheren Kaufpreis im Einzelhandel ja eine Beratung bekommt. Was nützt mir aber die Beratung, wenn der Verkäufer nicht zugeben kann, keine Ahnung zu haben und mir stattdessen einfach irgendwas erzählt? Das macht er dann mit Sicherheit auch bei ahnungslosen Kunden, die auf eine Beratung angewiesen sind.


Auch beim Liefern von Möbeln habe ich keine Skrupel mehr. Ich sehe es nicht ein, 4 große Möbelgeschäfte abklappern zu müssen, um festzustellen, dass es wieder irgendeinen Trend gibt, den ich wohl verpasst habe und deshalb alle "ganz normalen" Sachen vom Platz gestellt wurden. Dann lieber 50€ Lieferkosten + 20€ Trinkgeld.
etc. etc., gibt vieler solcher Beispiele.

Den "Umweg" von 10km, wenn ich zB nach der Arbeit bei der Packstation vorbeifahre, kann ich mit einem Einkauf verbinden, was den Umweg auch wieder etwas relativiert.

Tomi
2017-03-14, 12:24:32
Ich bin mit DHL mittlerweile zufrieden..seitdem ich erstmals das "Vergnügen" mit Amazon Logistics hatte ;D. Da bleibt einem nur der Mund offenstehen.

Lurtz
2017-03-14, 12:54:27
Sind die noch mieser bezahlt als die DHL-Fahrer?

Tomi
2017-03-14, 14:35:22
Vermutlich. Also bezogen auf die DHL Subs. Die normalen DHL Fahrer kriegen ja halbwegs soliden Lohn. Ich hab den von AL nicht zu Gesicht bekommen. Lt. Kunden die ihrenFahrer mal sehen, ist mindestens dt. Sprache keine Einstellungsvoraussetzung.

Das ist jetzt zwar oT, aber indirekt doch DHL.

Im Amazon Forum gibts nen ellenlangen Thread zu AL und da entwickelt man eine ganz neue Liebe zu Hermes oder DHL. Meine Story...4k Computerbildschirm für 400 Euro bei Amazon direkt bestellt. Overnight von Fr auf Samstag wegen DHL und sicherer Anwesenheit. Wenig überraschend (leider)...oh schade, haben wir nicht auf die Reihe bekommen. Gutschrift des Expresszuschlags und alternativ Lieferung irgendwann die Woche (!) drauf, "voraussichtlich Mittwoch". Gleichzeitig stand neuer Lieferant drin. Amazon Logistics. Ich in Kenntnis des Vereins direkt auf Storno am Samstag vormittag...ätsch..geht nicht mehr.

Nun denn...warten auf AL. Montag/Dienstag tote Hose in der Sendungsverfolgung. Ich hatte wohlgemerkt ursprünglich Overnight für Samstag früh. Mittwoch morgen dann "Lager verlassen". Man muss wissen, das ist der letzte Stand bei AL Lieferungen. Anders als bei DHL endet hier zunächst die laufende "Auskunft" der Sendungsverfolgung. Wann und ob was kommt, weiß dann nur noch Gott.

Ich am Nachmittag daheim, bis dato nix. Es wurde Abend, nix. Dann...so kurz nach 19.00 Uhr klingelt es. Na endlich und gottseidank stellt der das nicht irgendwo ab (dazu gleich mehr). Ich mach die Türe auf und sehe überrascht meinen direkten Nachbarn vor mir. Mit einem riesen Paket. "Hier...bin gerade von der Arbeit gekommen, stand vor der Haustüre...hab deinen Namen gesehen und dachte ich bring es mal mit hoch, damit es nicht geklaut wird". Ja danke ;D

Ich gucke in die Sendungsverfolgung und lese den bei AL in 9 von 10 Fällen verwendeten Satz "Paket an einem sicheren Ort hinterlegt". Zustellung erfolgreich. Perfekt.

Das die "Kurzform". 400 Euro Paket stand also vor der Haustüre in einem solide belebten Wohngebiet, zum Glück ohne Vorbei-Laufkundschaft. Es hat bis mein Nachbar erschien niemand geklingelt! So..nun werden die BGBler gleich entspannt grinsend sagen..kann dir doch scheissegal sein, wenn das geklaut würde muss Amazon haften. Nö...bei AL gilt scheinbar, "zugestellt" ist zugestellt. Andere Optionen wie "verlorengegangen", "geklaut" usw. gibt es nicht. Zugestellt = eigentlicher Empfänger hat das Paket 100pro erhalten. Jetzt sagen gleich dieselben BGBler...kein Stress...der muss ja deine Unterschrift im Streitfall vorzeigen..nö. Bei AL werden NIE Empfangsbestätigungen unterschrieben. Im besten Fall fotografieren die Zusteller das Klingelschild als "Beweis" dass sie vor Ort waren und "zugestellt" haben. Behauptet der Kunde was anderes, hat er erstmal die Lügenkarte.

Wenn man Glück hat erwischt man im Schadensfall bei Amazon einen Kundenberater der Ersatz rausschickt. Aber wie im Amazon Forum nachlesbar, sind das 50/50 Fälle. In den anderen Fällen hat man die erwähnte Lügenkarte und muss ggf. Anzeige gegen Unbekannt stellen.

Fassen wir zusammen....AL hat unterirdische, wenn nicht die unterirdischten Lieferbedingungen. Es sind keine Empfangsbestätigungen zu unterschreiben, auch nicht bei hochwertigen Waren. Es werden keine Benachrichtigungskarten hinterlegt, wenn das Paket nicht vor der Haustüre steht (und man drüber stolpert), sondern in der Nachbarschaft abgegeben wird. Dann muss man alle Nachbarn durchklingeln. Und im schlechtesten Fall hat keiner das Paket. "Zugestellt" heißt bei AL, der rechtmäßige Empfänger hat das Paket 100pro erhalten und wenn er etwas anderes behauptet lügt er/sie. Und Amazon stellt sich in vielen Fällen stur wenn man behauptet man habe nichts bekommen. "An einem sicheren Ort hinterlegt", der Topseller bei AL, heißt dass der Zusteller frei Schnauze diesen "sicheren" Ort wählt. Was "sicher" ist entscheidet er. Das kann vor der Haustüre sein, am nächstgelegenen Dönerstand usw.. Einfach nur unfassbar. Gut, vor Gericht wird man vermutlich immer Recht bekommen, aber den Gang werden viele scheuen. Auch berichten Kunden in Einzelfällen dass Lieferungen an Packstationen, die dort reingepasst hätten, auf AL umgeswitcht wurden. Also auch hier keine 100% Sicherheit. Damit ist für mich klar...alles was nicht in den Briefkasten passt muss für mich künftig an Packstation gehen. Denn ansonsten bekommt man das Zeug höchstwahrscheinlich mit AL. Amazon will offenbar die teuren Kosten der externen Speditionen sparen und versucht soviel wie möglich über seinen katastrophalen Inhouse Dienst abzuwickeln.

Ich empfehle mal den Forum Thread dazu, da kriegt man den Mund nicht mehr zu, dass sowas in Deutschland möglich ist. (der Thomas P. vom 11.03. bin nicht ich ;), aber er bestätigt auch meine Story). Es gibt ja zu DHL einige aberwitzige Storys, aber AL toppt das in allen Bereichen spielend.

https://www.amazon.de/forum/amazon?_encoding=UTF8&cdForum=Fx1LQZ4MREG445V&cdThread=Tx211CNM0KMA8IR

Ich habe langsam den Eindruck, dass zumindest Amazon den örtlichen Handel stärkt, denn ich werde nichts mehr dort bestellen, was nicht in den Briefkasten oder die Packstation passt.

Plutos
2017-03-14, 14:56:40
"Amazon Logistics"-Sendungen kommen hier i.d.R. mit Liefery (oder ganz selten mal Hermes). Mit denen bin ich wirklich sehr zufrieden: waren bisher die ersten, die von sich aus (!) angeboten haben, ein (äußerlich) beschädigtes Paket zu überprüfen, entsprechend zu dokumentieren und ggf. wieder als "Annahme verweigert" mitzunehmen. Seitdem bestelle ich sogar aus Bequemlichkeit wieder alles an die Straßenanschrift, nicht mehr Packstation.

Welche(r) Lieferdienst(e) aber regional die Amazon Logistics-Zustellungen ausführen, ist sicherlich sehr unterschiedlich und von vielen verschiedenen Faktoren abhängig.

Tomi
2017-03-14, 15:10:00
"Amazon Logistics"-Sendungen kommen hier i.d.R. mit Liefery (oder ganz selten mal Hermes). Mit denen bin ich wirklich sehr zufrieden: waren bisher die ersten, die von sich aus (!) angeboten haben, ein (äußerlich) beschädigtes Paket zu überprüfen, entsprechend zu dokumentieren und ggf. wieder als "Annahme verweigert" mitzunehmen. Seitdem bestelle ich sogar aus Bequemlichkeit wieder alles an die Straßenanschrift, nicht mehr Packstation.

Welche(r) Lieferdienst(e) aber regional die Amazon Logistics-Zustellungen ausführen, ist sicherlich sehr unterschiedlich und von vielen verschiedenen Faktoren abhängig.
Lt. Erläuterungen bedient sich Amazon bei seinem Lieferdienst an einem halben Dutzend regionaler "Dienstleister" als Hilfsarmee, die vermutlich von toten Hühnern über Pizza bis zu 4k Fernsehern alles Mögliche ausfahren. Die haben mit Amazon fast nichts zu tun, ausser dass Amazon eben der Auftraggeber für eine Lieferung ist. Die Arbeits-und Lohnbedingungen dort werden wohl die DHL Subs noch deutlich unterbieten. Und weil es regional ist, kann man Glück oder Pech haben. Bei der Menge an Beschwerden im Amazon Forum sieht es aber eher nach mehr Pech wie Glück aus. Besonders Raum MÜnchen und Berlin.

Colin MacLaren
2017-03-20, 07:18:27
Irgendwie bekomme ich das Gefühl, das Non-Prime-Amazon-Sendungen absichtlich benachteiligt werden. Prime-Kram kommt fast immer am nächsten Tag an.

Andere Händler liefern eigentlich auch entsprechend schnell (Conrad, Notebooksbilliger ect.).- Wenn es da im Versand gelandet ist, war es i.d.R. auch am nächsten Tag da (bei Strecken unter 500km).

Bestelle ich mal Geschenke für die Freundin über den Zweitaccount mit Lieferstelle elterliche Wohnung oder was bei Amazon.es/fr liegt der Kram trotz Expresslieferung bei Letzterem immer 2-3 Werktage im Zielpaketzentrum herum.

Besonders dämlich ist auch unser lokaler Akkuladen/Post-Ersatz. Da er durch den Paketkram zu wenig Zeit für sein Kerngeschäft hat entschloss er sich, an einem Nachmittag in der Woche zu schließen. Wann schließt er? Ausgerechnet Dienstags. D.h. immer wenn man am WE shoppt, landet der Kram erst Mittwochs bei ihm.

Everdying
2017-03-20, 19:11:53
Angeblich hatten 2016 fast 40% aller Amazon Kunden in Deutschland Amazon Prime. Verständlich also, dass "normale" Kunden nicht mehr so stark priorisiert werden können.

Plutos
2017-03-20, 19:58:49
Kann ich nicht nachvollziehen, bei mir (Non-Prime-Kunde) kommen Sendungen teilweise vor dem Liefertermin gemäß Sendungsverfolgung. Es sind aber auch auf jedem Karton dicke fette Prime-Aufkleber...aber das hat wohl nix zu bedeuten (außer, dass ihnen ggf. das Non-Prime-Klebeband ausgegangen ist X-D).

Crazy_Borg
2017-03-21, 08:40:45
DHL machts schon wieder. :upicard:

Gestern Abend Email: "Ihr Paket kommt am Mittwoch 8:00 - 11:30".
Ich so: "Super, Passt. Da brauche ich ja nichts ändern."

Email heute nacht um 3:50 Uhr (!):
"Ihr Liefertermin hat sich geändert: Ihr Paket kommt am Dienstag 8:00 - 11:30" Ergo Heute. :mad:
Da ist niemand da. Terminänderung natürlich nicht mehr möglich. Wird die DHL Fahrerin es wieder ungefragt beim Nachbarn abgeben, der schon leicht genervt ist.

Ja, ich beschwere mich das ein Paket früher kommt als angekündigt.
Ich will planungssicherheit. Muss ich jetzt echt damit rechnen dass DHL Pakete vorverlegt? Und erwarten die echt dass man auch nachts um kurz vor 4 ihre Emails liesst???
Wenn sie wenigstens Nachmittags liefern würden anstatt morgens.

Korfox
2017-03-21, 09:11:36
DHL machts schon wieder. :upicard:

Gestern Abend Email: "Ihr Paket kommt am Mittwoch 8:00 - 11:30".
Ich so: "Super, Passt. Da brauche ich ja nichts ändern."

Email heute nacht um 3:50 Uhr (!):
"Ihr Liefertermin hat sich geändert: Ihr Paket kommt am Dienstag 8:00 - 11:30" Ergo Heute. :mad:
Da ist niemand da. Terminänderung natürlich nicht mehr möglich. Wird die DHL Fahrerin es wieder ungefragt beim Nachbarn abgeben, der schon leicht genervt ist.

Ja, ich beschwere mich das ein Paket früher kommt als angekündigt.
Ich will planungssicherheit. Muss ich jetzt echt damit rechnen dass DHL Pakete vorverlegt? Und erwarten die echt dass man auch nachts um kurz vor 4 ihre Emails liesst???
Wenn sie wenigstens Nachmittags liefern würden anstatt morgens.
Das passiert bei mir auch, liegt aber nicht exklusiv am DHL (in der Sendungsverfolgung für mich gut nachvollziehbar):

- Ich bestelle etwas bei Amazon
- Das Paket wird dem DHL angekündigt (ich bekomme eine Tracking-ID)
- Der DHL schreibt: Das Paket wurde vom Absender elektronisch angekündigt)
- Amazon gibt - insofern überhaupt - als Absendeadresse eines der Logistikzentren hier im Eck an
- Amazon liefert oft direkt ins Zielpaketzentrum - gegen 04:00 Nachts.

Nachverfolgung sieht also so aus:
- Paket elektronisch angekündigt
- Paket im Zielpaketzentrum eingetroffen (4 Uhr nachts)
- Paekt in Zustellung (8 Uhr morgens)

WENN dazwischen überhaupt Zustellziele angegeben werden, dann grundsätzlich 1-2 Tage später, als zugestellt wird.

Sommergewitter
2017-03-23, 11:20:52
Genau das Spiel habe ich hier auch schon ein paar Mal gespielt. DHL ist so was von ätzend :mad:. Die Paketboten haben keine lust zu klingeln, könnte ja jemand da sein und man muss die Treppen hochlaufen. Sich zu beschweren bringt nix, da wird man nur unfreundlich abgewimmelt und es ändert sich nichts. Ich versuche nur noch bei Onlineshops zu bestellen die mit Hermes oder UPS ausliefern. Mit denen hatte ich bisher noch keine Probleme

Franconian
2017-03-27, 11:09:34
Jetzt habe ich nach vielen, vielen problemlosen Jahren nun auch einen Fall.

Paket Online frankiert und bei uns in der Arbeit mit dem Einlieferungsbeleg abgegeben. Jeden Nachmittag wird es dann zur nächsten Postfiliale gebracht und mit der Morgenpost am nächsten Tag gibt es dann die Quittungen zurück.

Nur in diesem Fall nicht. Seit letzten Mittwoch heißt es unverändert:

Die Auftragsdaten zu dieser Sendung wurden vom Absender elektronisch an DHL übermittelt.
Nächster Schritt
Die Sendung wird zum Paketzentrum transportiert.

Die Filiale hat kein Paket und keinen Papierkram, die Hotline weiß auch nichts, nur dass ich das Porto erzeugt habe. Nachdem ich keinen Einlieferungsbeleg habe, habe ich auch keinen Nachweis, dass es dort überhaupt hingelangt ist.

Colin MacLaren
2017-03-27, 11:23:11
An sich geht es aber bei DHL. Hermes hat bei uns einen Spezi-Fahrer. Paket angeblich in Zustellung. Man ist den ganzen Tag da. Keiner kommt. Keine Benachrichtigungskarte. Am nächsten Tag sagt der Sendungsverlauf es sei in einen Paketshop gebracht worden. Status immer noch "in Zustellung". In welchen Paketshop, sagt aber keiner. Also heißt es immer abklappern der drei Shops in der Nähe, wobei der eine alles korrekt mit Ausweis prüft, der andere auf Zuruf des Namens jedes Paket ohne Quittierung herausgibt. "Ich heiße Müller" bringt dann sicher viel neuen Hausrat...

Tomi
2017-03-29, 14:33:09
Der Zeitraum wo fast alles lief war lang genug. Heute hat DHL entschieden, dass es so nicht weitergehen kann und bei mir wieder in alte Muster zu verfallen. Da ich derzeit krank daheim bin, dachte ich mir macht Sinn ein schweres Paket (10kg) direkt nach Hause zu bestellen. Spart den Weg zur Packstation und ich kann es persönlich entgegennehmen.

Heute nun der große Liefertag..vormittag um 9 laut Sendungsverfolgung ins Auto geladen. Die Uhr tickte.....

In den meisten Fällen ist die Zustellung bei mir zwischen 13-14 Uhr. Gegen 13.55 Uhr schaute ich in die Sendungsverfolgung. Kleine Überraschung..."Paket zugestellt an Nachbar". Aha. Glückwunsch. Ich daheim, keiner hat geklingelt. Nachbar bzw. in dem Fall Nachbarin wohnt im 2. OG, ich im 5. OG. Offensichtlich hat der Zusteller eine Selbstverpflichtung, Pakete über 5kg nicht übers 2.OG hinaus zu befördern.

Ich leicht verärgert meine Nachbarn völlig unnötig belästigen zu müssen, ging 5min nach der Zustellung runter zu meiner Nachbarin. Diese machte komplett zerknautscht die Türe auf, murmelte was von "ich hab gerade gepennt", drückt mir das Paket in die Hand und bevor ich mit meiner Entschuldigung fertig war war die Türe auch wieder zu.

Ergebnis...offenbar hat der Zusteller die Nachbarin zunächst aus dem Bett geklingelt, damit sie mein Paket entgegennimmt und ich dann 5min später unwissend nochmal. Die wiederum war deutlich angepisst.

Insofern...liebe DHL Zusteller...jammert bitte nicht wieder in DHL Threads rum, wenn euch nächstes Mal die Nachbarn keine Pakete mehr abnehmen und euer Chef euch wieder das Gehalt deswegen um 20% kürzt. Daran seid ihr auch teils selber schuld!

RoNsOn Xs
2017-03-29, 17:19:41
Die Nachbarin muss dein Paket nicht annehmen. Und wer um diese Uhrzeit pennt... Ja sicherlich spätschicht.
Die Zusteller haben nun mal zig mehr Pakete auf ihrem Wagen als zumutbar, das weiß doch jeder. Da keult wohl niemand freiwillig mehr als er muss.

Tomi
2017-03-29, 17:35:50
Natürlich muss sie die nicht annehmen. Weiß ich. Aber diesmal war sie echt angepisst. Und im Endeffekt isses in dem Fall auch egal, weil der Zusteller meldet sich ja erst NACH dem klingeln ;).Sie wusste ja nicht dass es DHL ist. Und wenn sie dann eh auf ist....

Aber Freunde hat er sich damit nicht gemacht. Hätte einfach nur bei mir klingeln müssen...megaeinfach. Aber nee.

Colin MacLaren
2017-04-05, 12:44:33
Mi, 05.04.17 12:08 -- Die Sendung wird vorübergehend gelagert (Rückstellung, Ferien, Betriebsferien, Feiertag).
Mi, 05.04.17 07:29 -- Die Sendung wurde in das Zustellfahrzeug geladen.

WTF? Das ist mal ganz neu.

Man ist aber auch extrem durch Prime verwöhnt. Wenn ich jetzt woanders was am Samstag bestelle und es ist erst am Donnerstag oder Freitag da, krieg ich echt die Krise.

GBWolf
2017-04-05, 13:23:01
Da meine Pakete in Köln mittlerweile öfters in irgendeine andere Filiale gebracht werden als auf der Karte steht oder gar ganz verschollen sind oder mehrere Wochen später wieder auftauchen, lasse ich mittlerweile fast nur noch zu meinen Eltern aufs Land liefern, da kommt alles immer an auch wenn mal keiner da ist. Traurig aber war, auch das ist in der Stadt richtig scheisse geworden.

maximum
2017-04-05, 13:27:23
Ich hab gestern das erste mal Amazon Sameday genutzt, mittags bestellt, Lieferfenster war dann 18-21 Uhr, ich bekam dann gegen 16 Uhr eine SMS, dass zwischen 20:30 und 21 Uhr geliefert wird. Paketbote war dann ~20:50 Uhr da. Hat also super geklappt.

Anja83
2017-04-09, 10:31:05
Seitdem ich im Dachgeschoss wohne klingelt der DHL-Bote nicht mehr bei mir, stattdessen finde ich obwohl ich zuhause bin, jedes Mal eine Abholkarte.
Jetzt darf ich wieder 3km zur Post latschen und mir mein Geburtstagsgeschenk abholen und leider hab ich erst wieder am kommenden Samstag Zeit.

Weiß jemand wo man sich bei der DHL über den Boten beschweren kann.
Wegen den faulen Boten verzichte ich schon seit langem aufs Online-Shopping

2Ms
2017-04-09, 17:22:08
Über die Boten kann ich garnichts Schlechtes berichten. Die tun ihren Job, aber ... DHL selbst nicht.

Seit etwas über einem Jahr bleibt so ziemlich jede Lieferung, egal ob vor dem Wochenende oder in der Woche bestellt, irgendwo in der Logistikkette hängen.

Am Freitagnachmittag etwas bei Caseking bestellt. Auch wenn ich es nicht sofort benötige, so habe ich mich doch sehr gefreut, dass nur 2 Stunden später die Nachricht von Caseking kam, dass die Ware zu mir unterwegs sei. Schon toll, wenn man bedenkt, dass ich um 16 Uhr bestellt hatte, auf einen Freitag.
Ca. 20 Uhr war dann das Paket vom Startzentrum "Börnicke" DHL zum Zielzentrum nach "Dortmund whrs. eher Dorsten" unterwegs, und sollte am folgenden Tag also am Samstag, hier eintreffen.

Habe dann den ganzen Vormittag quasi mit dem Ohr an der Haustürklingel und den Augen am Fenster zur Straße hin geklebt.

Man kann sich denken, was passiert ist.

Kein Bote, kein Paket, Statusmeldung per Tracking unverändert auf "wird zum Zielzentrum transportiert. Voraussichtliche Ankunft -HEUTE-.

Beim Warten stieg nicht nur die Gewissheit, DHL hat mal wieder einen Kunden verarscht, sondern auch die Enttäuschung. Dann kam das dumpfe Grummeln im Bauch, das sich zur verhaltenen Wut auswuchs.
In dieser Stimmung durfte ich dann meinen freien Samstag verbringen. DANKE DHL. ...für NICHTS.

Wie gesagt, der Vorgang wiederholt sich seit mehr als einem Jahr bei JEDER Bestellung. Unerheblich, ob bei Caseking, Amazon oder Alternate aufgegeben.
Die Lieferung bleibt irgendwo hängen, und zwar nur in der DHL-Lieferkette, während sich die Händler überschlagen, die Ware noch am Bestelltag auf den Weg zubringen.

Richtig ärgern kann ich mich, weil ich per Nachnahme bestellt habe, also 6 Euros mehr bezahlen muss, denn so kann der Händler die Ware ja, wenn auf Lager, sofort versandfertig machen.

6 Euro Geld und einen verschwendeten Tag meines Lebens, weil der angeblich größte Logistiker der Welt es nicht auf die Reihe bringt.

Während sich der kleine Lieferbote den Ar... abarbeitet, pfeifen sich die dummdreisten Manager Schokodonuts in ihre Är... und vernebeln den Aktionären mit ihren süßverdauten Flatulenzen die Hirne.

Und die Kleinen dürfen es wieder richten oder einfach nur leiden. (s. Subs von DHL)

Sorry für den langen Text, aber ich mußte mir das von der Seele schreiben. Obwohl ich wieder auf 180 bin. (Diesmal gibts kein Trinkgeld mehr ... ätsch DHL)

DHL wird in nächster Zeit gemieden. Mal schauen, wie sich die anderen Paketdienste so schlagen.

Oder ich kaufe wieder offline ein.

derpinguin
2017-04-09, 17:31:09
Und warum streichst du dhl jedes Mal durch?

2Ms
2017-04-09, 17:33:42
Und warum streichst du dhl jedes Mal durch?
Kreuze sollen ja auch gegen Vampire helfen ;).

Habe einen ziemlichen Brass auf die Brüder und so mache ich meine Verachtung deutlich.

blackbox
2017-04-09, 17:49:11
Habe bei Amazon ausnahmsweise etwas per Premiumversand bestellt, weil ich es wirklich schnell brauchte. Donnerstag abend bestellt, Freitag verschickt und am Samstag hätte es ankommen müssen...... tat es aber aber, nicht, weil der Zusteller es wahrscheinlich zeitlich nicht gepackt hat.

Man könnte meinen, solche Art Pakete werden priorisiert, schließlich lässt sich das DHL auch bezahlen. Aber im täglichen Ablauf eine Paketboten ändert sich daran natürlich gar nichts. Er fährt seine übliche Strecke und wer am Ende dieser Strecke wohnt, ist gearscht. Ist jetzt schon ein paar Mal vorgekommen. So machen Express-Sendungen wenig Sinn.

Plutos
2017-04-09, 18:06:57
Ich glaube, DHL ist "schlau" genug, um nicht systematisch die Zustellung von Express-Sendungen unmöglich zu machen. Sprich, ich denke nicht, dass die Touren derart unflexibel geplant werden, so dass Express-Sendungen manche Empfänger am "Ende" einer Tour regelmäßig nicht erreichen können.

blackbox
2017-04-09, 18:16:31
Davon würde man allgemein ausgehen...... bei Zustellern, die bei DHL angestellt sind, wird es vermutlich auch so sein. Aber bei den Subunternehmern? Ich denke eher nicht.

Das Fatale ist ja, die bekommen schon eh zu wenig und rackern sich einen ab. Jetzt muss ich mich bei Amazon beschweren, damit ich die Versandkosten erstattet bekomme. Und Amazon beschwert sich bei DHL ... usw. und am Ende kriegt es der Fahrer ab, der vermutlich am wenigsten dafür etwas kann.

Jetzt kenne ich mich in der Branche nicht aus, vermute aber mal, dass der Zusteller per Software gesagt bekommt, was die beste Route ist. Ist dem wirklich so oder plant der Zusteller solche Dinge selbst?

GSXR-1000
2017-04-09, 21:17:21
Habe bei Amazon ausnahmsweise etwas per Premiumversand bestellt, weil ich es wirklich schnell brauchte. Donnerstag abend bestellt, Freitag verschickt und am Samstag hätte es ankommen müssen...... tat es aber aber, nicht, weil der Zusteller es wahrscheinlich zeitlich nicht gepackt hat.

Man könnte meinen, solche Art Pakete werden priorisiert, schließlich lässt sich das DHL auch bezahlen. Aber im täglichen Ablauf eine Paketboten ändert sich daran natürlich gar nichts. Er fährt seine übliche Strecke und wer am Ende dieser Strecke wohnt, ist gearscht. Ist jetzt schon ein paar Mal vorgekommen. So machen Express-Sendungen wenig Sinn.
Es gibt halt sowas wie Arbeitsschutzvorschriften, welche zum Beispiel die maximale Fahrzeit am Tag regeln. Und dann gibt es noch sowas wie Verkehr, der auch schwer einschaetzbar ist. Was genau soll das Logistikunternehmen oder der fahrer deiner meinung nach tun?
Und nett finde ich auch, das du in deinem nächsten Post sehr richtig anmerkst, das gerade subunternehmer nicht wirklich üppig bezahlt werden. Auf der anderen seite wäre diese Lieferleistung ohne Subunternehmer garnicht möglich und finanzierbar.
Aber mag das vielleicht auch daran, dass wir immer schnellere und bessere Lieferleistung erwarten, und das natuerlich auch zum Nulltarif? Denn selbst prime ist bei entsprechend zahlreichen Lieferungen faktisch nulltarif.

2Ms
2017-04-10, 00:29:19
Denke nicht, dass irgendwer Leistung zum Nulltarif erwartet.
Auch nicht, dass gefordert wird, dass alles schneller oder sofort verfügbar ist. Aber zuversprechen, es kommt morgen, aber es ist nicht einmal am Tag nach Übermorgen da, das ist schon ein starkes Stück.
Und vorallem sich diese Leistung extra bezahlen zu lassen, ohnedass die Leistung erbracht wird, ist schon frech bis vorsätzlich.

Würde beim Angebot einer Leistung wie einem Versand klipp und klar kommuniziert, dass es 3 Tage dauern wird, und es dauert 3 Tage, dann wird sich keiner beschweren, aber so ist das Abzock oder gar Betrug. Und das geschäftsmäßig.

Und wenn es DHL nicht gebacken bekommt, ihren Service vernünftig anzubieten, dann sollen sie es lassen, oder umstrukturieren, indem man mehr Leute einstellt, aber zu reellen Konditionen.
Stattdessen werden Subunternehmer beschäftigt, die ihre Mitarbeiter ausbeuten, und der Oberhansel von DHL verspricht das Blaue vom Himmel (weil es in der Presse ist), aber ändern tut sich wenig.

So versagt DHL auf beiden Seiten, beim Kunden und als Arbeitgeber.

Tomi
2017-04-10, 09:27:50
@blackbox

Gewünschter Premiumversand war mit DHL? Hast Du storniert oder kommt es jetzt diese Woche? Und ist es immer noch DHL die liefern? Ich hatte letztens die Nummer, dass ich Overnight Express gebucht habe (wegen Sicherung meiner Anwesenheit), war mit DHL ausgepreist, klar. Wurde aber nicht auf die Reihe bekommen, die massiv verspätete Lieferung wurde an die Chaotentruppe von Amazon Logistics übergeben. Verschwörungstheorie ;)..Amazon verschlampt manche Lieferung absichtlich, damit der Hauslieferdienst zum Zuge kommt. Den können sie ja bei Packstation oder Overnight nicht einsetzen. Es ist ja kein Geheimnis und schon garnicht an den Haaren herbeigezogen, dass Amazon die externen Speditionen lieber heute als morgen loswerden will. Siehe Amazon Logistics als Inhouse Dienst, Amazon Packstationen, Amazon Drohnen usw.. Amazon arbeitet dran, von externen Dienstleistern bei der Zustellung komplett unabhängig zu werden.

Plutos
2017-04-10, 23:35:18
Heute Mittag kam eine Amazon-non-Prime-Sendung via Amazon Logistics/Liefery an, die eigentlich für Mittwoch angekündigt war. :eek: Gleich zwei Tage "Vorsprung" hatte ich noch nie. :smile:

Tomi
2017-04-11, 09:36:17
Wann war denn Versandtag? Will sagen...wenn weiß ich 5 Werktage Lieferzeit angekündigt waren und es dann "nur" 3, kann man zwar sagen "geil...viel früher als angekündigt", hammer Service. Aber 3 Tage Lieferzeit sind für sich betrachtet viel zu viel.

Plutos
2017-04-11, 09:43:45
Freitag, 7. April
11:36
Lieferung hat das Logistikzentrum verlassen und ist unterwegs.
Crymlyn Burrows, Swansea, UK (!!!)

Montag, 10. April
13:55
Die Sendung wurde zugestellt.
(in Deutschland)

Zwei Werktage finde ich bei Auslandsversand tiptop!

demklon
2017-04-11, 19:50:53
Wieder mal was aktuelles:

Meine Tante rief bei DHL an, und Sie sagten, das Paket kommt im Laufe des Vormittags. Sie extra Termine verschoben, und dann als der Vormittag rum war, war kein DHL Lieferbote da gewesen.




Muahahaha, DHL ist nur noch schlecht. Unglaublich, was die sich für nen Ruf erarbeiten.


Hermeß rulez




Gruß



klon