PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lego & Co Bilder- und Laberthread


Seiten : 1 [2] 3

medi
2019-11-20, 08:21:56
Jetzt kauft endlich die Yamato :mad::freak:


Zu Befehl Herr Kaleun :D
https://i.imgur.com/zLHP685.png

Feuerpfote
2019-11-20, 08:26:15
hast du DHL Paket gewählt? Ich hatte den kostenlosen Standardversand genommen und auch das kam als DHL Paket.

medi
2019-11-20, 09:19:13
Jup hatte ich.

Feuerpfote
2019-11-20, 10:21:41
viel Spaß damit, ich hab sie gestern auf Kiel gelegt und die Yamato ist nochmal schöner zu bauen als die eh schon gute Bismarck.

Flyinglosi
2019-11-20, 11:11:22
Ich freu mich über den neuen Autokran. Endlich gibts wieder die gelben Panele für den Ausleger des 42009. Wenn das Set mal irgendwo günstig zu haben ist, wird zugeschlagen und Letzterer endlich zum Ultimate umgebaut.

medi
2019-11-20, 11:43:38
viel Spaß damit, ich hab sie gestern auf Kiel gelegt und die Yamato ist nochmal schöner zu bauen als die eh schon gute Bismarck.

Wird mein Sohnemann hoffentlich haben. Die ist für ihn als Ferienbeschäftigung bei Oma&Opa gedacht :freak:

Feuerpfote
2019-11-22, 08:04:07
ich bin verliebt...
https://www.bluebrixx.com/img/items/101/101685/1000/101685_1.jpg

https://www.bluebrixx.com/de/adventure/101685/AUS-27110-Ritterburg-Ausini

Darkman]I[
2019-11-22, 11:00:37
Wow, das sieht aus wie Lego was ich in meiner Kindheit hatte. (y)

Karümel
2019-11-22, 11:15:23
Falls jemand (in der Cyberweek/ Black Friday) ein Angebot zum großen roten Kran oder zum Land Rover findet, bitte hier posten, Danke.

Triniter
2019-11-22, 17:39:34
Ich hab mal etwas in den alten Sachen gewühlt. Es passen aber nicht alle Köpfe zu den Körpern.

Fusion_Power
2019-11-22, 18:07:53
ich bin verliebt...
https://www.bluebrixx.com/img/items/101/101685/1000/101685_1.jpg

https://www.bluebrixx.com/de/adventure/101685/AUS-27110-Ritterburg-Ausini
Bluebrixx hat anscheinend ne ganze Ladung an diversen Ritterburgen und Mittelalter-Sets bekommen, nicht übel. Scheint sich in China wohl rumgesprochen zu haben dass man damit in Europa was reißen kann. :D

Flyinglosi
2019-11-22, 18:14:51
Mein Vater und meine Frau haben jetzt insgesamt drei Sets von Bluebrixx selbst (Raumschiff und zwei Züge) gebaut und sind beide schwer enttäuscht. Laut deren Aussage machen die Modelle beim Aufbau keine Freude, weil die Bautechniken teils extrem schwindlig sind und schnell Frust aufkommt. Ähnliches wird ja schon vom Held der Steine über eines der Militärsets gesagt.

Hoffe mal, dass man hier nachlegt und sich zukünftig ordentlichere Sets überlegt.

MadCat
2019-11-22, 18:57:49
Hab auch 4 Modelle von BlueBrixx:

- "Blue runner"
- "Centurion Raider"
- "Viper"
- "Meteor"

Gerade die Viper hat Probleme mit dem vorderen "Fahrwerk" welches keinerlei Klemmkraft hatte und auseinander gefallen ist.
Habe es dann modifiziert.
Farblich abweichende Teile wurden hier anstandslos getauscht.

Der Blue Runner hat etwas hakelige Bautechniken, aber wenn er mal fertig ist, dann tut er das was er soll: gut aussehen.

Der Raider ist ein Klopper - bis auf die abgeschrägten Flügel recht massiv!
Da kommt einiges an Gewicht zusammen.
Bautechniken sind zu Teil auch etwas abgefahren. Die "Goldbarren" haben so gut wie keine Klemmkraft.
Den hab ich von seinen Trans-clear-Türmchen genommen und einen passenden Stand aus Liftarmen spendiert.
Dafür musste man nur unten drunter den Mittelteil etwas modifizieren.

Zu der Meteor kann ich noch nix sagen, da die noch eingepackt ist.

Man sollte (noch) immer im Hinterkopf bewahren, dass es 1. ein neues, junges Unternehmen ist, 2. es überwiegend Modelle zum schön aussehen sind und nicht zum Bespielen.
Da wird es sicher noch Luft nach oben geben.

EDIT:

als angemeldeter User auf deren Webseite kann man sich die Anleitungen ja alle anschauen und halt gucken, wie da was gebaut wird.

Flyinglosi
2019-11-22, 19:07:22
Naja das Argument „junges Unternehmen“ kann ich bzgl. Bautechniken nicht gelten lassen. Sie haben ja kein neues Bausteinssystem entwickelt und die tausenden MOCs im Web zeigen, dass es einfach weit besser geht. Mir scheint, man wollte hier zu schnell eine möglichst breite Palette anbieten und hat die Zeit falsch eingespart.

Gimmick
2019-11-22, 19:32:52
Zu der Meteor kann ich noch nix sagen, da die noch eingepackt ist.


Bin gespannt, die Kommentare auf Youtube sind schon recht deutlich =/.

Fusion_Power
2019-11-22, 21:31:03
Naja das Argument „junges Unternehmen“ kann ich bzgl. Bautechniken nicht gelten lassen. Sie haben ja kein neues Bausteinssystem entwickelt und die tausenden MOCs im Web zeigen, dass es einfach weit besser geht. Mir scheint, man wollte hier zu schnell eine möglichst breite Palette anbieten und hat die Zeit falsch eingespart.
Die haben im Grunde zwei Probleme:
Einen Designer der gern auch mal das halbe Modell an einer Noppe befestigt und übertrieben gerne "Siemens Lufthaken" verbaut, und eine mäßige Teilequalität die es eben nicht zulässt, wenn mal was größeres an nur einer Noppe befestigt werden muss. Dabei gibts in China mittlerweile auch gescheite Hersteller von Klemmbausteinen. Bluebrixx stellt die Steine ja nicht selber her, die kaufen auch nur zu. Kann man nur hoffen, dass die Qualität besser wird. Und das es passendere Teile gibt, die weniger Verrenkungen beim bauen benötigen. Gerde bei Zügen fehlt mir da noch einiges was es früher von Lego gab, Fenster, Türen, Motoren usw.

Bei Steingemachtes ist übrigens neue Ware reingekommen, KAMELLE! :D

H-SWaE_JncE

Flyinglosi
2019-11-23, 19:50:35
Hat jemand nen Tipp für mich, wo ich den Toolshop von Global Bricks kaufen kann? Würde diesen gerne meiner Frau unter den Weihnachtsbaum legen.

MadCat
2019-11-24, 09:39:00
Hi,

das wird teuer:

https://www.globalbricks.io/

shipping aus USA... Wenn die überhaupt nach EU verschicken.

Flyinglosi
2019-11-24, 19:11:14
Danke für den Link. Hab mich umentschieden und den Corner-Shop von Wange bei Steingemacht (bzw. Johnnys World) bestellt. Eventuell findet sich für den Toolshop ja irgendwann mal ein europäischer Supplier.

-tk|doc-
2019-11-24, 20:51:01
So, ich konnte nicht anders. Gerade für 199 das Ideas Baumhaus im offiziellen Lego Shop am VIP Wochenende gekauft (inkl. dem Weihnachtsbaum Set das es dazu gibt).

Jetzt hoffe ich noch auf gute Angebote für den Mack und den geländeg. Kranwagen Richtung Black Friday und die Feiertage sind mit Beschäftigung gefüllt.

Der Sandmann
2019-11-24, 21:12:42
Bin gespannt, die Kommentare auf Youtube sind schon recht deutlich =/.

Gut dass ich sie mir nicht gekauft habe. Die Urteile sind ja vernichtend.

Feuerpfote
2019-11-25, 06:47:49
bei buecher.de erhält man gerade viele Cobi-Sets zum Bestpreis, versandkostenfrei. Hab mir grad die Heinkel 111, den KV2 und das Nashorn gegriffen.

Den Gutschein CYBER20SPIEL18 erst im Warenkorb eintragen, nicht die Checkbox in der Artikelbeschreibung setzen! Dann wird nämlich nur der eine Artikel reduziert!

MadCat
2019-11-25, 07:01:49
Gestern auf 'ner kleinen Lego-Börse gewesen und mir eine LL918 gekauft.
Bekomme meine eigene nicht mehr vollständig aufgebaut... :-/

Bei vielen alten Space-Sets hatte ich fast Pipi in die Augen. xD

Fusion_Power
2019-11-25, 17:28:23
Gut dass ich sie mir nicht gekauft habe. Die Urteile sind ja vernichtend.
Das Dingelchen war trotzdem Ruckzuck ausverkauft bei Bluebrixx. :D

Bissl Helden/BB FAQ:

2atlfEurStk

-tk|doc-
2019-11-25, 21:12:43
Gestern auf 'ner kleinen Lego-Börse gewesen und mir eine LL918 gekauft.
Bekomme meine eigene nicht mehr vollständig aufgebaut... :-/

Bei vielen alten Space-Sets hatte ich fast Pipi in die Augen. xD

*neidisch bin*

Wenn ich mal ne Space Age Monorail ergattern könnte, wäre wohl Hopfen und Malz bei mir verloren...

MadCat
2019-11-26, 22:50:11
oha...

FSghUyRDtdU

da bin ich mal gespannt...

Finch
2019-11-26, 23:14:34
*neidisch bin*

Wenn ich mal ne Space Age Monorail ergattern könnte, wäre wohl Hopfen und Malz bei mir verloren...

Die 6991 habe ich hier noch rumfliegen. Wenn mein Sohn groß genug ist, wird die wieder aufgebaut.

Fusion_Power
2019-11-26, 23:25:42
Gestern auf 'ner kleinen Lego-Börse gewesen und mir eine LL918 gekauft.
Bekomme meine eigene nicht mehr vollständig aufgebaut... :-/

Bei vielen alten Space-Sets hatte ich fast Pipi in die Augen. xD
Ich kenen diese alten Space-Sets zwar auch nur aus uralten Lego-Katalogen aber die Teile haben bei mir als Kind schon nen guten Eindruck hinterlassen. Hatte leider nie eins, zu DDR-Zeiten war man schon froh, wenn überhaupt irgend ein Legokasten im Westpaket war.
Das Kleine Schiff da war hoffentlich nicht allzu teuer. Kann mir vorstellen dass die großen, klassischen Space-Sets doch schon ins Geld gehen.

oha...

https://youtu.be/FSghUyRDtdU

da bin ich mal gespannt...
Bricklink kenn ich auch nur vom Namen her. Ich weiß nur, dass man da sehr viel Geld ausgeben kann weil die Preise für einzelne Teile wohl manchmal recht abenteuerlich hoch liegen.

Crazy_Borg
2019-11-27, 00:10:24
Ah, kaum bin ich mal ein paar Monate nicht da, wird gleich ein Klemmbausteinthread aufgemacht.
Bricklink ist Teilweise die einzige Quelle, um an bestimmte Steine ranzukommen.
Und ja, da gibt es Reifen die kosten 50€ das Stück und Motoren die kosten 80€. Sind dann meist aber auch aus Sets vor >= 15 Jahren.
Lego wird das wohl leider zugrunde richten. ;(
Erst werden sie das Datenbanksystem verändern, dann die Oberfläche modernisieren (wobei Funktionen verloren gehen werden), dann die Gebühren erhöhen womit die meisten Händler abhauen und spätestens 2021 dann das Ganze einstellen weil es nicht genug Gewinn abwirft.

Aber hier ein paar Bilder vom rebrickable 89er Batmobile bevor Lego ihres rausbringt.

MR2
2019-11-27, 00:16:17
@madcat

Danke wegen deinem Tip. Hab mich jetzt gegen den qihui Panzer und für den roten Kranwagen 42082 entschieden. Gab's bei real für 165€. Ich hoffe das gefällt dem Sohnemann zu Weihnachten:-)

Fusion_Power
2019-11-27, 15:31:56
Aber hier ein paar Bilder vom rebrickable 89er Batmobile bevor Lego ihres rausbringt.
Nice, das ist ja die kleinere Variante die trotzdem teils besser aussieht weil hier und da einige der Kurven besser zur Geltung kommen. Ist das mit Original Lego Teilen nachgebaut oder die 60 Euro China-Version? Gibts tatsächlich auch als Komplett Box. :rolleyes:

Flyinglosi
2019-11-27, 15:36:00
Bricklink kenn ich auch nur vom Namen her. Ich weiß nur, dass man da sehr viel Geld ausgeben kann weil die Preise für einzelne Teile wohl manchmal recht abenteuerlich hoch liegen.
Bricklink repräsentiert Angebot und Nachfrage. Wenn man konkrete Teile benötigt, gibt es allgemein wohl keine günstigere Möglichkeit um an selbige ranzukommen.

Karümel
2019-11-27, 16:08:20
TYtosMevYB0

Crazy_Borg
2019-11-27, 22:25:45
Nice, das ist ja die kleinere Variante die trotzdem teils besser aussieht weil hier und da einige der Kurven besser zur Geltung kommen. Ist das mit Original Lego Teilen nachgebaut oder die 60 Euro China-Version? Gibts tatsächlich auch als Komplett Box. :rolleyes:

Die 50$ Chinafassung (Decool 7114) mit Teilen von Bricklink veredelt.
Die goldene Turbine war echt furchtbar. Dafür im Cockpit alles Drucke statt Aufkleber.
Die Decool Reifen sind nur zu hart, die werden auch ncoh gegen Lego getauscht.

Karümel
2019-11-28, 11:25:37
Mein CADA "Porsche" ist eben agekommen, leioder hat der Karton zwei Beschädigungen. Ein großer Riss auf der Vorderseite und ein fingergroßes Loch auf der Rückseite. :frown:

Flyinglosi
2019-11-28, 11:27:38
Mein CADA "Porsche" ist eben agekommen, leioder hat der Karton zwei Beschädigungen. Ein großer Riss auf der Vorderseite und ein fingergroßes Loch auf der Rückseite. :frown:
Fehlen Teile, oder warum stört dich das?

Karümel
2019-11-28, 11:30:26
Fehlen Teile, oder warum stört dich das?
Ich hoffe das keine Teile fehlen (packe das Ding erst zu Weihnachten aus), ein heiler Karton wäre aber schon schön.

Crazy_Borg
2019-11-28, 13:15:28
Mein CADA "Porsche" ist eben agekommen, leioder hat der Karton zwei Beschädigungen. Ein großer Riss auf der Vorderseite und ein fingergroßes Loch auf der Rückseite. :frown:
Hatte ich leider bei Sets von Amazon auch schon. Also Versandkarton tiptop, Setkarton innen mit Beschädigungen.

Hast du den CADA Porsche in Originalkarton gekauft? die Tüten darin müssten gross genug sein dass die nicht durch ein fingergrosses Loch verschwinden.
Wo kam der her, gearbest? Bei ali bekommt man ja nur schwer Sets in OVP.

Karümel
2019-11-28, 19:23:51
Hatte ich leider bei Sets von Amazon auch schon. Also Versandkarton tiptop, Setkarton innen mit Beschädigungen.

Hast du den CADA Porsche in Originalkarton gekauft? die Tüten darin müssten gross genug sein dass die nicht durch ein fingergrosses Loch verschwinden.
Wo kam der her, gearbest? Bei ali bekommt man ja nur schwer Sets in OVP.

Gekauft habe ich den bei Gearbest, kam also im Originalkarton mit Tüten innen drin.
Scheint auf den ersten Blick alles in Ordnung zu sein, außer ein Stickerbogen ist verknickt.

medi
2019-11-29, 12:43:01
Wollte mir heute auf Lego.com die Saturn V ergattern aber Pustekuchen. Die Webseite hat nur Fehler geliefert. Bin nicht über die Eingabe der Lieferadresse hinaus gekommen.

Dann wird das Ding halt nicht gekauft. Bekommt mein Geld dann doch Fischertechnik ...

Crazy_Borg
2019-11-29, 13:48:48
Die Seite war von 0:00 bis 2:00 Uhr so gut wie unbenutzbar.

Tolle Idee, die Saturn IV und den Disneyzug gleichzeitig mit dem Erscheinen des neuen Batmobils heruntergesetzt anzubieten.
:facepalm:

Flyinglosi
2019-11-29, 13:50:33
Was "moderne" Medien angeht, agiert Lego stets extrem unbeholfen. Völlig egal ob es deren Webshop, oder die Apps zu Control+ und Co. sind.

Feuerpfote
2019-11-29, 18:23:39
Wieviele Sets habt ihr aktuell bei euch aufgebaut rumstehen?

btw: der neue Cobi-Katalog ist da.
https://cobitoys.de/kataloge/

am interessantesten finde ich
die neue B25 Mitchell
Rommels Mammut inkl. Inneneinrichtung und allgemein den neuen Afrika Corps Kram
die neue Messerschmitt 109
die neue F4U Corsair
die "bekannt" neue CV Enterprise
https://ut11.net/wp-content/uploads/2014/09/Shut-up-and-take-my-money1.jpg

Karümel
2019-11-29, 18:34:14
Wieviele Sets habt ihr aktuell bei euch aufgebaut rumstehen?


0
Der Cada "Porsche" wird mein erstes Modell sein.

MadCat
2019-11-29, 20:04:01
Hi,

von Lego: 17 Stück (+ 4 SW Micro-Ships, +2 verpackt)

7181 TIE Interceptor
7191 X-Wing Fighter
10026 Naboo Starfighter
10174 Imperial AT-ST
10212 Imperial Shuttle
10215 Obi-Wan’s Jedi Starfighter
10225 R2-D2 (+1 nochmal orig. verpackt)
10227 B-Wing Starfighter
75095 TIE Fighter
7153 Jango Fett's Slave One

5571: Giant Truck
5590: Whirl and Wheel Super Truck

10029 Lunar Lander (2003)
21309 Apollo 5
10266 NASA Apollo 11 Lunar Lander (2019) (+1 nochmal orig. verpackt)

21314 TRON: Legacy

918 Space Transport :love2:

Cobi: 2 (+2 verpackt)

#5517 Messerschmitt BF 109
#5535 Focke-Wulf FW-190A-8

#5513 P51 Mustang (verpackt)
#5526 Messerschmitt BF-109 F-4 Trop (verpackt)

XingBao: 2 (+6 verpackt)

XB-03001 Akira Motorcycle
XB-06022 Fairchild-Republic A-10

XB-01402 Future Deamer (verpackt)

Bluebrixx Special: 3 (+1 verpackt)

100993 Viper
101005 Blue Runner
101113 Centurion Raider

101274 Meteor (verpackt)

Lepin: 2

05132 Ultimate Millenium Falcon
05040 The Y Wing Attack Fighter

Mega Bloks: 1 (+1 verpackt)

DPH83 Star Trek - Raumschiff Enterprise NCC-1701

DPH81 Star Trek - Transporterraum (verpackt)


Insgesamt 27 Modelle aufgebaut, auf 2 Räumlichkeiten (Zuhause & Büro) verteilt.

Im Zulauf ist noch ein Nanoblock-Modell (siehe #208 (https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=12139163&postcount=208))

Feuerpfote
2019-11-29, 20:07:34
Kann Jemand etwas zu dem Xingbao Eiswagen sagen? Lohnt der sich?

https://www.bluebrixx.com/img/items/100/100986/600/100986_2.jpg

https://www.bluebrixx.com/de/cars/100986/XBA-08004-Eiswagen-Xingbao

Karümel
2019-11-29, 20:10:41
Der sieht (für mich jedenfalls) sehr hässlich aus,

Gimmick
2019-11-30, 06:24:43
Wieviele Sets habt ihr aktuell bei euch aufgebaut rumstehen?


Nur 5 und nur Lego Technic:

42030
42110
42082
42070 stark verändert
und den Moc "Forklift Mk II" von Kevin Moo

Korfox
2019-11-30, 07:57:39
Wieviele Sets habt ihr aktuell bei euch aufgebaut rumstehen?

Ich blicke im Kreis und sehe aktuell... 1415 (ich habe gestern ja mein 8064 zusammengebaut...) aufgebaute Sets in diesem Raum. Unten stehen auch noch ein paar (5 oder 6 rum). Und vier oder 5 sind noch nicht ausgepackt (u.a. die Oper Sidney).
Kann aber sein, dass da noch irgendwo was versteckt ist (ah, ja... mindestens den fahrenden Ritter habe ich noch unten unaufgebaut liegen, weil meine Frau den geschenkt bekommt...).

Alles Lego bis auf den Bumble Bee von Hasbro und ein Pikachu von... weißnicht.

Blackpitty
2019-11-30, 10:39:03
Wollte mir heute auf Lego.com die Saturn V ergattern aber Pustekuchen. Die Webseite hat nur Fehler geliefert. Bin nicht über die Eingabe der Lieferadresse hinaus gekommen.

Dann wird das Ding halt nicht gekauft. Bekommt mein Geld dann doch Fischertechnik ...

wie viel kostete die Rakete denn, 119€?

das ist doch der ganz normale Preis den das Teil das ganze Jahr über kostet

Der Sandmann
2019-11-30, 10:49:28
wie viel kostete die Rakete denn, 119€?

das ist doch der ganz normale Preis den das Teil das ganze Jahr über kostet

Die gab es kurzzeitig für 84€.

Blackpitty
2019-11-30, 10:58:53
achso,

kann aber auch sein, dass niemand eine bekommen hat, als es den Technik Arocs vor 2 Jahren auf einmal im Legoshop nach Weihnachten für 130€ gab, bestellten 2 Kumpels und ich einen bzw. 2 Stück.

Bei 2 von uns war kein Bezahlvorgang möglich, bei einem ging s, der bekam aber nach einer Woche die Mail dass er kein Modell bekommt aber sein Geld zurück

Hatten dann da angerufen undgefragt was der Scheiß soll, da sagte man uns, das ganze war ein Fehler im Shop, sie hätten das Modell gar nicht mehr(es war zu der Zeit schon 1 Jahr nicht mehr verfügbar)

Auf den bekanten Legoinfoseiten schrieben auch alle, dass sie keinen bekommen haben und die gleichen Probleme hatten

Der Legoshop ist der aller letzte Dreck, nur Verarsche dort, günstig gibts da eh nichts:wink:

Karümel
2019-11-30, 13:28:24
btw: der neue Cobi-Katalog ist da.
https://cobitoys.de/kataloge/


Gibt es von den Chinesichen Herstellern eigentlich auch Kataloge?

Feuerpfote
2019-11-30, 16:19:04
hab mal testweise nach Xingbao gesucht: Die haben einen Reiter dafür auf ihrer HP, wenn man den anklickt passiert aber nix.
https://xingbaoblock.com/

Zu Wange finde ich auch nichts, nichtmal eine Webseite.

Fusion_Power
2019-11-30, 16:49:37
Gibt es von den Chinesichen Herstellern eigentlich auch Kataloge?
Also zumindest in China haben sie wohl welche. Bluebrixx und "Johnnys World" haben die mal in Videos von ihren China Reisen gezeigt, Katalog war glaube von Xingbao. Nur wird da längst nicht alles was abgebildet ist am Ende auch produziert.

Karümel
2019-12-01, 10:22:07
Zweiten Porsche gekauft.
Den LEGO Speed Champions - 1974 Porsche 911 Turbo 3.0 bei Amazon gekauft.

Karümel
2019-12-03, 19:38:52
@Feuerpfote:
https://www.bluebrixx.com/img/items/101/101905/1000/101905_1.jpg
Neue Tierpitz
https://www.bluebrixx.com/de/army/101905/COB-3085-Schlachtschiff-Tirpitz-Cobi

MSABK
2019-12-03, 22:37:39
Also dieses Batmobil sieht ja mal echt gut aus. Gibt sogar ein kleines dazu als Geschenk.

Feuerpfote
2019-12-04, 06:43:57
die neue Tirpitz hat ja nooooooooooch mehr Aufkleber beiligen :freak:

Roadrunner3000
2019-12-04, 08:04:01
Das hier lief gestern mal wieder im TV. Falls es jmd noch nicht kennt:

https://media.techeblog.com/images/teen-lego-forearm-hand-solo.jpg

Ern nennt sich 'Hand Solo' (nicht verwirren lassen durch die "anderen" Google Suchergebnisse) und studiert mittlerweile auch auf dem Gebiet der Prothetik.

https://www.youtube.com/channel/UCSjwgNfrF5oTp1PdBrsptKA/videos?disable_polymer=1

MadCat
2019-12-04, 21:27:11
Hi,

hab mir zum Üben mal ein kleines Nanoblock-Set kommen lassen.

Die sind echt KLEIN! o_O

Die größten Steine in dem Set sind 2x3 bzw 1x4. Zum Vergleich eine 1x2 plate von Lego. Die Höhe entspricht einer plate. Also sind 3 Lagen Nanoblocks ein Lego-brick hoch.

Die Klemmkraft ist echt gut und die Teile sitzen satt.

Aber eine Fummelarbeit vor dem Herr'n. Insbesondere, wenn man die Anleitung sieht und Teile mit Überhang und so beachtet werden müssen.

Ist mehr wie puzzeln also Bauen. Man Arbeitet sich in Schichten hoch (siehe Anleitung). Vorher Teile aus allen Teilen raussuchen hilft ungemein. Es bleibt auch recht viel über - ist wohl der Sicherheitsmarge beim Abwiegend der Tüten und dem geringen Gewicht der einzelnen Steine geschuldet.

Das Set hat 2 von 5 auf der Schwierigkeitsskala.

Da bin ich mal auf die kommenden 5200 Teile gespannt... ;D
Das kommende Set hat dann 5 von 5. xD

bleipumpe
2019-12-04, 22:01:15
So ein Set habe ich auch: Ted am Urinal. Der Aufbau war echt nicht ohne. Daher mein erstes und letztes Set mit diesen Ministeinen.

Melbourne, FL
2019-12-05, 10:00:31
Hi,

hab mir zum Üben mal ein kleines Nanoblock-Set kommen lassen.

Die sind echt KLEIN! o_O

Die größten Steine in dem Set sind 2x3 bzw 1x4. Zum Vergleich eine 1x2 plate von Lego. Die Höhe entspricht einer plate. Also sind 3 Lagen Nanoblocks ein Lego-brick hoch.

Die Klemmkraft ist echt gut und die Teile sitzen satt.

Aber eine Fummelarbeit vor dem Herr'n. Insbesondere, wenn man die Anleitung sieht und Teile mit Überhang und so beachtet werden müssen.

Ist mehr wie puzzeln also Bauen. Man Arbeitet sich in Schichten hoch (siehe Anleitung). Vorher Teile aus allen Teilen raussuchen hilft ungemein. Es bleibt auch recht viel über - ist wohl der Sicherheitsmarge beim Abwiegend der Tüten und dem geringen Gewicht der einzelnen Steine geschuldet.

Das Set hat 2 von 5 auf der Schwierigkeitsskala.

Da bin ich mal auf die kommenden 5200 Teile gespannt... ;D
Das kommende Set hat dann 5 von 5. xD

Also sorry aber da musste ich echt googlen um rauszufinden, dass das eine Katze sein soll...hab es so ohne Hilfe noch nicht mal als Tier erkannt...

Alexander

Ice-Kraem
2019-12-05, 10:49:08
Also sorry aber da musste ich echt googlen um rauszufinden, dass das eine Katze sein soll...hab es so ohne Hilfe noch nicht mal als Tier erkannt...

Alexander

Ging mir auch so....habe es für einen Felsen oder so gehalten...:freak:

Crazy_Borg
2019-12-05, 11:07:50
Die Augen von der Nano Katze sind halt nicht gut ausgebildet.
Eine Klemmbausteinbekannte hat ein Kreuzfahrtschiff aus Nanoblocks gebaut.
Sind bloss so 5000 Nano Blocks. :freak:

Kleiner als LOZ mini gehe ich nicht. Die sind so 60% Lego Grösse. Das geht noch.
Aber auch LOZ hat so kleine. Diamond heissen die.


Also dieses Batmobil sieht ja mal echt gut aus. Gibt sogar ein kleines dazu als Geschenk.
Inzwischen ist meins eingetroffen. Leider war die Packung auf der Rückseite beschädigt. Schon vor dem Einpacken, denn der Versandkarton war unbeschädigt und der Riss ist garantiert nicht durch die Luftpolsterfolie entstanden.

Das kleine 40433 Batmobile geht auf ebay im Durchschnitt für 80-90€ weg.
Da überlegt man doch fast das Ding wieder zu verkloppen. :uponder:

Der ebenfalls beigelegte Weihnachtsbaum ist übrigens mit fast 400 Steinen deutlich grösser als gedacht.

Kann Jemand etwas zu dem Xingbao Eiswagen sagen? Lohnt der sich?
...


Ob dir das Design gefällt musst du wissen.
Laut Bluebrixx geht das Set vom Markt, war auch eines der ersten XingBao Sets. Daher ist die Steinequalität vielleicht etwas schlechter als heute (falls das länger am Lager lag).
Das ist halt ein MOC, illegale Bautechniken somit gewiss. :rolleyes:
Ich hab die Corvette mit Anhänger aus der gleichen Serie, bis auf 1x1 slopes (zu locker) und Technik Achsen (verbogen) sind die Teile alle super.
Die verchromten Teile sind aber generell mit Vorsicht zu geniessen, die werden von den herstellern generell zu dick beschichtet. Hatte ich aber bei mehreren Herstellern so, ergo Kratzmesser und Kleber bereitlegen.

Karümel
2019-12-05, 17:16:41
So mein erstes Set ist zusammengebaut. :biggrin:
Der Lego Speedracer Porsche Turbo.

MSABK
2019-12-05, 18:36:34
Die Augen von der Nano Katze sind halt nicht gut ausgebildet.
Eine Klemmbausteinbekannte hat ein Kreuzfahrtschiff aus Nanoblocks gebaut.
Sind bloss so 5000 Nano Blocks. :freak:

Kleiner als LOZ mini gehe ich nicht. Die sind so 60% Lego Grösse. Das geht noch.
Aber auch LOZ hat so kleine. Diamond heissen die.



Inzwischen ist meins eingetroffen. Leider war die Packung auf der Rückseite beschädigt. Schon vor dem Einpacken, denn der Versandkarton war unbeschädigt und der Riss ist garantiert nicht durch die Luftpolsterfolie entstanden.

Das kleine 40433 Batmobile geht auf ebay im Durchschnitt für 80-90€ weg.
Da überlegt man doch fast das Ding wieder zu verkloppen. :uponder:

Der ebenfalls beigelegte Weihnachtsbaum ist übrigens mit fast 400 Steinen deutlich grösser als gedacht.



Ob dir das Design gefällt musst du wissen.
Laut Bluebrixx geht das Set vom Markt, war auch eines der ersten XingBao Sets. Daher ist die Steinequalität vielleicht etwas schlechter als heute (falls das länger am Lager lag).
Das ist halt ein MOC, illegale Bautechniken somit gewiss. :rolleyes:
Ich hab die Corvette mit Anhänger aus der gleichen Serie, bis auf 1x1 slopes (zu locker) und Technik Achsen (verbogen) sind die Teile alle super.
Die verchromten Teile sind aber generell mit Vorsicht zu geniessen, die werden von den herstellern generell zu dick beschichtet. Hatte ich aber bei mehreren Herstellern so, ergo Kratzmesser und Kleber bereitlegen.

Ich war leider zu spät dran, das kleine Batmobil scheint nicht mehr verfügbar zu sein. Ohne das ist mir das eigentliche Batmobil mit 250€ zu teuer.

MadCat
2019-12-05, 18:52:04
Hi,

habe die Katze mal mit direktem Licht fotografiert.

Hab auch noch einen neuen Vergleich zur Größe zu einem normalen 1x2 brick gemacht. Die sind halb so breit wie ein 1x1 und so hoch wie eine Plate.
Somit sind 2x4x3 nanoblocks = 1x2 Lego-brick ^^

Man könnte dadurch sogar Nanoblocks in normales Lego integrieren, in dem man die Steine in passende Lücken einrastet.

Das zweit Set ist angekommen... Ich hoffe, der Empfänger wird etwas damit anfangen können ;D

VooDoo7mx
2019-12-06, 14:27:09
Ich war leider zu spät dran, das kleine Batmobil scheint nicht mehr verfügbar zu sein. Ohne das ist mir das eigentliche Batmobil mit 250€ zu teuer.

Das Batmobil ging sogar kurz vor Mitternacht Online. Danach war der Lego Shop nicht mehr zu gebrauchen. Da ich in der Woche Urlaub hatte, konnte ich das Batmobile dann um 2 bestellen. Hab sogar noch über ein Shoop Gutschein noch ein 3. Geschenk (Rentier Polybag) erhalten und 10€ + 7% Cashback.
Laut dem was ich gelesen habe, war das Batmobile schon 10 Uhr morgens ausverkauft. Natürlich scheiße für Leute die normal arbeiten müssen und nach der Arbeit vielleicht eins bestellen wollten.
In den Lego Stores gab es dann noch länger welche aber die waren auch schnell leer. Und leider gibt es auch zu wenig Lego Stores in Deutschland, vielen müssen stundenlang Auto fahren um einen zu erreichen.

Auch wenn das kleine Batmobile ziemlich cool ist. Hab ich von Anfang an eingeplant das zu verkaufen. Die Preise gehen je mal ordentlich steil dafür.
Mit den Ganzen Cashback Stuff, Verkauf Mini Batmobile kommen ich wohl insgesamt ziemlich gut vom Preis weg.

medi
2019-12-06, 17:30:11
Wollte mir heute auf Lego.com die Saturn V ergattern aber Pustekuchen. Die Webseite hat nur Fehler geliefert. Bin nicht über die Eingabe der Lieferadresse hinaus gekommen.

Dann wird das Ding halt nicht gekauft. Bekommt mein Geld dann doch Fischertechnik ...

Der Lego Kundensupport hat mich doch direkt knapp ne Woche später kontaktiert, sich für die Probleme entschuldigt und meine Bestellung bestätigt. Das nenn ich mal Kundenservice ... hätte ich so nicht erwartet :up:

Fusion_Power
2019-12-06, 19:57:25
Das Batmobil ging sogar kurz vor Mitternacht Online. Danach war der Lego Shop nicht mehr zu gebrauchen. Da ich in der Woche Urlaub hatte, konnte ich das Batmobile dann um 2 bestellen. Hab sogar noch über ein Shoop Gutschein noch ein 3. Geschenk (Rentier Polybag) erhalten und 10€ + 7% Cashback.
Laut dem was ich gelesen habe, war das Batmobile schon 10 Uhr morgens ausverkauft. Natürlich scheiße für Leute die normal arbeiten müssen und nach der Arbeit vielleicht eins bestellen wollten.
In den Lego Stores gab es dann noch länger welche aber die waren auch schnell leer. Und leider gibt es auch zu wenig Lego Stores in Deutschland, vielen müssen stundenlang Auto fahren um einen zu erreichen.

Auch wenn das kleine Batmobile ziemlich cool ist. Hab ich von Anfang an eingeplant das zu verkaufen. Die Preise gehen je mal ordentlich steil dafür.
Mit den Ganzen Cashback Stuff, Verkauf Mini Batmobile kommen ich wohl insgesamt ziemlich gut vom Preis weg.
Und das große Batmobile gibts echt nur über Lego direkt? Sauerei. Ich wette, die Hälfte davon wird mal wieder unausgepackt in Kellern verstauben. Das Kleine Dingens vermutlich bald mit Gold aufgewogen. Was hat Lego dann davon? Nix, genau wie viele Leute die einfach nur ein gutes Lego-Set zu fairen Preisen wollen.

Flyinglosi
2019-12-06, 21:09:18
Und das große Batmobile gibts echt nur über Lego direkt? Sauerei. Ich wette, die Hälfte davon wird mal wieder unausgepackt in Kellern verstauben. Das Kleine Dingens vermutlich bald mit Gold aufgewogen. Was hat Lego dann davon? Nix, genau wie viele Leute die einfach nur ein gutes Lego-Set zu fairen Preisen wollen.

Das grosse Batmobil ist auf keine konstante Stückzahl limitiert und ob es Lego-exklusiv bleibt ist auch noch nicht bekannt. Also mach dir mal nicht ins Hemd. Mit dem kleinen Batmobil als „Geschenk“ wollte man eben möglichst viele dazu motivieren, gleich zum Verkaufstart zuzuschlagen. Würde mich aber wundern, wenn das eigentliche Modell nicht über Jahre hinweg im Sortiment bleibt.

M3NSCH
2019-12-06, 21:34:07
Mein CADA "Porsche" ist eben agekommen
Meiner auch, danke für den tip. Bei gearbest den 22.11 bestellt, heute angekommen. Verpackung top. Ausgepackt wird zu Weihnachten.

Crazy_Borg
2019-12-07, 14:52:10
Und das große Batmobile gibts echt nur über Lego direkt? Sauerei. Ich wette, die Hälfte davon wird mal wieder unausgepackt in Kellern verstauben. Das Kleine Dingens vermutlich bald mit Gold aufgewogen. Was hat Lego dann davon? Nix, genau wie viele Leute die einfach nur ein gutes Lego-Set zu fairen Preisen wollen.

Vermutlich bald?
Wird es doch längst.

Bis auf die 8 Kotflügel kann man den leicht rebricken.
Und da Lego nichts verschwendet, kommen die garantiert nächstes Jahr in diversen Sets unter. Also einfach warten und dann rebricken.
Am grossen Batmobile werde ich nach Weihnachten anfangen. Derzeit ist hier kein Platz dafür. :freak:
Wer gute Klemmbausteine zu fairen Preisen haben will kauft derzeit bei anderen Herstellern. Und damit mein ich nicht die von Lego abgekupferten Sets.

Rooter
2019-12-07, 18:52:32
Nice, habe mal bei Bricklink rumgestöbert und habe noch dieses Bäumchen hier rumliegen:
https://www.bricklink.com/v2/catalog/catalogitem.page?P=3778#T=P&C=6
:ucatch:

MfG
Rooter

Karümel
2019-12-08, 10:06:28
jHUBfh4akWQ

Feuerpfote
2019-12-08, 12:23:57
Wie übersteht ihr die Perioden, wenn ihr nichts zu bauen habt?

Korfox
2019-12-08, 13:33:48
Grad übers Wochenende den kompakten Spinnenkran aufgebaut. Wochenenden ohne Option auf klemmen gibt es bei mir keine. Hier stehen immer Kartons rum.

Flyinglosi
2019-12-08, 16:47:40
Wie übersteht ihr die Perioden, wenn ihr nichts zu bauen habt?

Ich baue eigentlich lieber an Eigenkreationen. Bis auf wenige Ausnahmen sind alle meine Technic-Sets zerlegt und sauber sortiert in Kisten unterm Diwan gelagert und Abends wird dann für 1-2h erdacht und gebaut. Liegt auch daran, dass ich quasi alle für mich interessanten (und bezahlbaren) Lego Sets schon besitze.

Fusion_Power
2019-12-09, 18:16:24
Wie übersteht ihr die Perioden, wenn ihr nichts zu bauen habt?
Ich hab vor 20 Jahren wohl das letzte mal ein Lego-Set zusammengebaut, ich übersteh das also recht gut. ;) OK, erst vor kurzem hab ich aus Lego Technikteilen nen Unterbau für meine Fritz!Box gebastelt, damit die bissl mehr Bodenfreiheit hat und etwas angewinkelt steht.
Aber trotzdem informiere ich mich noch was es auf dem Klemmbausteinmarkt so alles neues gibt. Da ist in den letzten Jahren ja viel Bewegung rein gekommen.

MadCat
2019-12-09, 18:56:17
Hi,

meine Burg aus Japan ist angekommen... 34 Tage unterwegs... yay.

Schöner großer Karton (42x28x10cm) mit Innenkarton und Fächern, in denen große Tüten mit vielen kleinen Tüten darin einsortiert sind.

Die Tüten sind überwiegend farb- und sortenrein.

Die Teileliste ist schon mal respekteinflössend und der erste Bauschritt mit gut über 100 Teilen ist doch schon mal ein feiner Einstieg... ;D

Fusion_Power
2019-12-10, 00:53:49
Das ist wohl echt schon als "3D Puzzle" für geduldige einzuordnen, netter Zeitvertreib. ;) 100 Teile in einem Bauschritt, dafür bräuchte Lego sicher 50 Seiten. Nur noch getopt von dem Schachbrett, welches Bluebrixx neulich vorgestellt hat, da waren es über 1000 Teile (Fliesen) in einem Bauschritt. So nach dem Motto: "Hier ist eine einzige Abbildung, macht mal." :ugly:

MadCat
2019-12-10, 19:55:27
Hab mal angefangen... ^^

Den ersten Bauabschnitt gemacht. Habe zuvor alle benötigten Tüten aus dem Sortiment rausgesucht, geöffnet, in ZipLock-Tüten umgefüllt und dann die Teile lt. Bauabschnitt abgezählt.

Dann mit den schwarzen Steinen angefangen; den Rest hinterher.

Das geht recht gut von der Hand.

Die später folgenden Bauschritte werden richtig interessant. :biggrin:
Da wird pro Seite richtig was umgesetzt.

Anleitung lässt Farben noch brauchbar unterscheiden, fertige Sachen werden farbreduziert dargestellt.

Flyinglosi
2019-12-10, 19:59:27
Hm das sieht für mich eher nach Tortur als nach Bauspass aus bzw. erinnert das schon stark an Bügelperlen ;)

MadCat
2019-12-10, 20:08:34
Mir gefällt der Frickelkram! :tongue:

Ich hab für sowas Geduld ohne Ende. Ein wenig Musik dazu und los geht's.

Ich gehe mal davon aus, das es nicht dabei bleiben wird. Eine weitere Sehenswürdigkeit aus Japan, genauer aus Tokyo, steht auch noch auf dem Wunschzettel:

https://www.knobelbox.com/3d-modellbau/nanoblock/advanced-hobby-series/4162/nanoblock-kaminarimon-deluxe-edition

https://de.wikipedia.org/wiki/Kaminari-mon

:love2:

MadCat
2019-12-12, 17:50:13
Hi,

bin nun bei Schritt Nummer 4 durch. 630(!) Bausteine verarbeitet. ;D
Das sind im Schnitt ~160 Steine / Bauschritt. :freak:

Pro Schritt brauche ich aktuell zwischen 30-45min. Steine raussuchen, dann mit einer Farbe den Ansatz machen und den Rest mit den anderen Farben auffüllen.

Aber macht schon Spass! :biggrin:

Fusion_Power
2019-12-12, 18:35:51
Aber macht schon Spass! :biggrin:
Wenn du das sagst... :freak:
Ich würd ja schon wahnsinnig werden beim raussuchen der richtigen Teile.
Was genau ist bei dem Set eigentlich "Special Deluxe Edition" im Vergleich zur normalen Version?

MadCat
2019-12-12, 22:32:04
Hi,

mehr Teile, detaillierter und anderes Farbschema. Mehr Hellgrau anstatt dunkelgrau.
Gibt noch 2 bzw 3 kleinere Varianten.

Die Burg wurde vor 4 Jahren komplett renoviert und erstrahlt jetzt wieder fast komplett in weiss.
Deswegen wohl die Deluxe in weiss/hellgrau.

die mittlere Variante:

https://www.amazon.de/Kawata-NB-006-Nanoblock-Himeji-Castle/dp/B002A9J5SC

die kleine Variante 1:

https://www.amazon.de/nanoblock-NBH-099-Minibaustein-3D-Puzzle-Schwierigkeitsstufe/dp/B012HU20NA

und 2 (wohl alte Version):

https://www.amazon.de/Nanoblock-NBH_018-Himeji-Castle-japan/dp/B004OC44GQ

Da lag es auf der Hand, die größte und interessanteste Version zu holen. :tongue:
Die sieht halt am besten aus find ich.

MadCat
2019-12-14, 21:29:16
Hi,

Bauschritt 9 fertig, mit 787 weiteren Teilen auf jetzt 1417 verbaute Teile erhöht. :freak:

So langsam gehen mir kleine ZipLock-Tüten aus. Nehme jetzt etwas größere und öffne alle entsprechenden Tüten und pack die da rein.

Langsam wirds auch gefährlich mit Teilen mal fallen lassen. Es werden da Hohlräume gebaut. Noch kann man das Teil auf den Kopf stellen, ohne das was geschieht - mal gespannt, wie lange noch... :biggrin:

taddy
2019-12-14, 22:30:17
Die Qualität der Steine sieht nun aber nicht nach hochwertiger Ware aus, oder täuscht das nur?

Cobi scheint da eine ganz andere Baustelle zu sein. Wie sieht denn die Farbechtheit aus?

Ansonsten.. Nettes Hobby, ich würde da lieber ein Puzzle aus 2500 Teilen basteln. Motiv: Der Schwarzwald bei Neumond :D

MadCat
2019-12-14, 22:54:56
Hi,

die Quali der Nanoblocks ist echt gut. Du musst bedenken, dass die Steine in der Mauer 8mm breit sind. ^^
Die Haptik und die Klemmkraft ist gleichbleibend gut. Hab bisher nur zwei Modelle aus Nanoblocks und damit nicht wirklich einen Überblick über die Farbechtheit. Innerhalb des Sets ist alles absolut gleich.

Cobi hat eine mörder Klemmkraft, oder worauf sprichst Du an?

MadCat
2019-12-16, 20:21:02
weiter geht's...

Ab jetzt wird's "farblos". Die nächsten Bauschritte wird nur noch schwarz, hellgrau, weiß und transclear verbaut.
Am Schluss kommt nochmal etwas braun und grün für die Bäume außen.

Bin aktuell bei Schritt 15 von 78, die Teilezahl pro Schritt hat baubedingt etwas abgenommen.

Verbaut sind aktuell 2227 Teile - es folgen also noch gut 3000.

Es sind von den "bunten" Steinen für die Mauer noch viele über.

Kartenlehrling
2019-12-20, 15:00:20
Schlacht von Stalingrad aus Bauklötzen
https://cdn1.spiegel.de/images/image-1497973-860_poster_16x9-sknn-1497973.jpg
https://www.spiegel.de/geschichte/geschichte-aus-lego-history-s-bricks-blogger-benjamin-franz-a-1300031.html

jc110
2019-12-20, 21:02:46
Hier mal was Wildes von mir...:rolleyes:

https://abload.de/img/wtf01e0kca.jpg (https://abload.de/image.php?img=wtf01e0kca.jpg)

https://abload.de/img/wtf020wkop.jpg (https://abload.de/image.php?img=wtf020wkop.jpg)

Karümel
2019-12-20, 21:48:11
Kannst Du bitte was zum Modell und zum Aufbau schreiben?
Habe das Ding letztens auch bei Amazon entdeckt und wäre evtl für mich ne Überlegung wert.

Feuerpfote
2019-12-20, 21:48:41
taugt? Muss kaufen tun?

jc110
2019-12-20, 22:11:30
Hmm, schwer zu sagen. Das ist die Variante von Qi Zhi irgendwas... Die blauen Pins sind grausam, wenn man baut, muss man manchmal wirklich die Teile zusammenkloppen. Im Prinzip ist das Teil sehr geil, aber trotzem ein abstrus kompliziertes Modell, was da mit Pins zusammengeprügelt werden muss, habe ich bisher noch nie erlebt :freak:

Ich werde mir den von Amazon auch noch holen, das ist irgendwie eine andere Variante, der hat weniger Teile und einen anderen Heckdiffusor.

Wenn man auf Mustang und knifflige Bauerei steht: kaufen!

Gimmick
2019-12-22, 10:07:50
Mit dem PoweredUp-Update vom 17.12. verbindet sich die App übrigends auch mit den Technic-Hubs (bis zu 4 gleichzeitig) =).

Feuerpfote
2019-12-22, 15:50:27
https://abload.de/img/kv22njem.jpg
Ein fabrikneuer KV2 fährt durch die Ruinen von Stalingrad, 1942, colorized

Fusion_Power
2019-12-22, 16:29:37
Was es nicht alles aus Noppensteinen gibt, hier, genau das richtige Weihnachtsgeschenk für die lieben Kleinen:

3o0H5mKgrV4

:D

Feuerpfote
2019-12-22, 16:30:30
oh ja, hab ich auch schon gesehen. Kostet auch nur schlappe 33€......... hm..............................

Flyinglosi
2019-12-22, 19:32:02
Wenn ich das richtig sehe hat Bluebrixx die Nautilus nun plötzlich aus dem Sortiment genommen (wurde monatelang angekündigt).

Nach der miesen Performance der "Centurion Raider" (=graues Raumschiff) und den "geköpften" Sembo-Modellen zum Vollpreis bestätigt dass immer mehr meinen Eindruck, dass es sich bei denen um nen schwindligen Saftladen handelt. Eben viel Show um nix. Da bestell ich dann lieber bei Steingemachtes (=Johnny's World).

Fusion_Power
2019-12-22, 23:05:52
Wenn ich das richtig sehe hat Bluebrixx die Nautilus nun plötzlich aus dem Sortiment genommen (wurde monatelang angekündigt).

Nach der miesen Performance der "Centurion Raider" (=graues Raumschiff) und den "geköpften" Sembo-Modellen zum Vollpreis bestätigt dass immer mehr meinen Eindruck, dass es sich bei denen um nen schwindligen Saftladen handelt. Eben viel Show um nix. Da bestell ich dann lieber bei Steingemachtes (=Johnny's World).
Naja, die können auch nur das machen was hier bei uns rechtlich halbwegs sicher ist. In China wäre das natürlich mal wieder alles kein Problem. Die Nautilus ist schon länger weg, hätte auch nicht gedacht dass man dieses Design nicht mal aus Klemmbausteinen legal nachbauen kann ohne die Lizenz für den alten Disney Film besitzen zu müssen. Genau das Gleiche übrigens beim "Krankenwagen" (Ghostbusters Ecto-1). Aber da gabs immerhin schon ein offizielles Lego Set, wenn auch in kleinerem Maßstab.
Ich hoffe, dass sie wenigstens den "Stuntman Truck" bringen...

https://www.bluebrixx.com/img/items/101/101472/1000/101472_1.png

MadCat
2019-12-23, 11:00:08
Hi,

mal ein weiteres Update:

Aktuell verbaute Steine: 3671 - noch gut 1600 die kommen.
Bauschritt 37 von 78.

Im Hintergrund kann man die Comet erspähen.... ;)

Dazu aber später mehr...

Karümel
2019-12-23, 16:58:14
nuZGBP1Qqdw

52 Minuten "Laberei" :biggrin:

Feuerpfote
2019-12-24, 16:08:41
shit, vorgestern gabs den Milennium Falcon für 550€, das wäre exakt mein Maximalpreis gewesen. Damnit :(

Karümel
2019-12-25, 10:17:08
Erkenntnis des Abends: Mein Küchentisch ist zu klein fürs Legosortieren ;)

Feuerpfote
2019-12-27, 08:46:56
https://www.bluebrixx.com/img/items/102/102272/1000/102272_1.png
https://www.bluebrixx.com/img/items/102/102272/1000/102272_2.png
https://www.bluebrixx.com/img/items/102/102272/1000/102272_4.png
https://www.bluebrixx.com/img/items/102/102272/1000/102272_3.png
https://www.bluebrixx.com/img/items/102/102272/1000/102272_5.png

Feuerpfote
2019-12-27, 08:50:53
Hmm, schwer zu sagen. Das ist die Variante von Qi Zhi irgendwas... Die blauen Pins sind grausam, wenn man baut, muss man manchmal wirklich die Teile zusammenkloppen. Im Prinzip ist das Teil sehr geil, aber trotzem ein abstrus kompliziertes Modell, was da mit Pins zusammengeprügelt werden muss, habe ich bisher noch nie erlebt :freak:

Ich werde mir den von Amazon auch noch holen, das ist irgendwie eine andere Variante, der hat weniger Teile und einen anderen Heckdiffusor.

Wenn man auf Mustang und knifflige Bauerei steht: kaufen!

wie heisst das Modell genau?

jc110
2019-12-27, 15:06:14
Meiner ist dieser hier:

steingemachtes.de (https://steingemachtes.de/p/qi-zhe-li-23009-u-s-v8-muscle-car)

Habe ich sogar da im Laden gekauft, auch wenn der Preis recht happig war. Leider sind bei dem einige Böcke in der Anleitung, vor allem passt hintem am Diffusor einiges nicht, da muss ich noch mal kreativ werden.

Ich habe mir jetzt noch ein paar Teile bei Bricklink bestellt, wäre ja gelacht, wenn das nichts wird:wink:

Rooter
2019-12-27, 16:03:19
https://www.bluebrixx.com/img/items/102/102272/1000/102272_1.png
https://www.bluebrixx.com/img/items/102/102272/1000/102272_2.png
https://www.bluebrixx.com/img/items/102/102272/1000/102272_4.png
https://www.bluebrixx.com/img/items/102/102272/1000/102272_3.png
https://www.bluebrixx.com/img/items/102/102272/1000/102272_5.pngGeile Sache aber warum ist das so kurz?

MfG
Rooter

Flyinglosi
2019-12-27, 16:32:05
Geile Sache aber warum ist das so kurz?

MfG
Rooter
Man konnte eben nicht die komplette Idee übernehmen:

Lego Ideas - Playable Piano (https://ideas.lego.com/projects/a4e4413f-8488-4551-ac9d-9e7f8c35154e)

;)

Mit freundlichen Grüßen

Stephan

Fusion_Power
2019-12-27, 17:21:10
Man konnte eben nicht die komplette Idee übernehmen:

Lego Ideas - Playable Piano (https://ideas.lego.com/projects/a4e4413f-8488-4551-ac9d-9e7f8c35154e)

;)

Mit freundlichen Grüßen

Stephan
Ach, das ist ein offizielles Set? Oha, dachte die Bilder wären nur ein MOC. Hätte nicht gedacht, dass Lego sowas auch umsetzen würde.

Flyinglosi
2019-12-27, 18:13:00
Ach, das ist ein offizielles Set? Oha, dachte die Bilder wären nur ein MOC. Hätte nicht gedacht, dass Lego sowas auch umsetzen würde.

Bei Ideas können Fans ihre MOCs einreichen und nach einem Voting und einem teils recht undurchsichtigen Verfahren seitens Lego wird eventuell ein Set draus. Ich glaube mich zu erinnern, dass dieses Klavier 2020 auf den Markt kommen soll (da leg ich aber jetzt nicht meine Hand ins Feuer, aber wenns jemanden wichtig ist, kann er ja kurz recherchieren).

Nach einem knappen Jahr hab ich mir heute mal wieder ein neues, „echtes“ Lego Technic Modell gekauft:

https://mytoys.scene7.com/is/image/myToys/ext/12997796-01.jpg?$rtf_mt_prod-main_xl$

Für mich das Highlight der Technik-Welle 2020H1

Rooter
2019-12-27, 18:39:46
Ich finde ja den kleinen Strandbuggy und den Claas ganz süß! :usweet:

nYB3uVdJ0H0

MfG
Rooter

Gimmick
2019-12-27, 21:02:44
Es gibt hier doch Cada-Besitzer, hätte ne Frage zu der Batteriebox bzw. Fernbedienung:

Die nutzen doch 2,4 GHz mit 4 Kanälen. Gibt es da noch weitere Einstellungen oder würde eine Fernbedienung bei allen Boxen in Reichweite gleichzeitig funktionieren?

Flyinglosi
2019-12-27, 21:42:02
Sollte dir hier niemand helfen können, frag mal im Eurobricks-Forum. Da gibt es einen eigenen Thread für China-Funken.

Würde mich aber wundern wenn das so einfach klappt, da selbst die billigsten 2.4Ghz-Chips bidirektional funktionieren (für jedes CMD-Paket wird ein Statuspaket zurück gesendet).

Gimmick
2019-12-27, 22:18:26
Ahja, hab mir den Thread da mal durchgelesen.
Zwei oder mehr Boxen pro Controller geht wohl nicht. Jede Verbindung muss man extra "pairen".

Fusion_Power
2019-12-27, 22:30:08
Bei Ideas können Fans ihre MOCs einreichen und nach einem Voting und einem teils recht undurchsichtigen Verfahren seitens Lego wird eventuell ein Set draus. Ich glaube mich zu erinnern, dass dieses Klavier 2020 auf den Markt kommen soll (da leg ich aber jetzt nicht meine Hand ins Feuer, aber wenns jemanden wichtig ist, kann er ja kurz recherchieren).

Ich kenne Lego Ideas, schaue da auch öfters mal rein. Aber ich hatte das Piano da gar nicht aufm Schirm. Und hätte auch nie gedacht, dass Lego sowas umsetzt, wohl komplett mit neuem Teil für den Sound. Aber schon nett.


Für mich das Highlight der Technik-Welle 2020H1
Was eigentlich ziemlich traurig ist...
Früher war da echt mehr Lametta.

Flyinglosi
2019-12-27, 22:37:02
Was eigentlich ziemlich traurig ist...
Früher war da echt mehr Lametta.
Da sind wir uns einig!

MadCat
2019-12-28, 17:05:23
Hi,

boah, feddisch...

5193 Teile. Am Schluss nochmal ein Bauschritt mit 209 Teilen, nachdem die Anzahl pro Bauschritt stark abgenommen hatte.

Das Zeug ist definitiv nix für Leute ohne Geduld oder zwei linken Händen.

Aber ich muss sagen, dass mich das Set begeistert. Der Detailreichtum bei der Größe ist durch die winzigen Steine einfach toll.

Es sind ein Haufen Steine über geblieben. Aber da geht man wohl einfach auf Nummer Sicher. Bei dem Produktionspreis sicher auch kein Problem.

Als nächstes kommt dann wohl das Kaminarimon mit unter 3000 Steinen.
Das ist leider zZt. vergriffen - es sei denn, man importiert selbst.

Fusion_Power
2019-12-29, 01:53:54
Na, GZ! :D
Für über 5000 Teile sind die Dimensionen aber wirklich noch übersichtlich. Hat schon Vorteile diese mini Diamond Blocks. Aber mich würde so ein Gebäude auch aus normal großen Noppensteinen reizen. Dann braucht man natürlich "etwas" mehr Platz. ^^

Stormtrooper
2019-12-29, 07:40:20
Also entweder es sieht nur so aus, aber in meinen Augen ist die Qualität der Steine mißerabel.

MadCat
2019-12-29, 10:34:22
Also entweder es sieht nur so aus, aber in meinen Augen ist die Qualität der Steine mißerabel.
Das täuscht ungemein. Die Steine sind so klein, das die kleinen Spaltmaße natürlich größer wirken als sie sind.
Zudem werden die dünnwandigen Außenseiten durch die Pins innen leicht nach außen gewölbt, welches den Eindruck erweckt, dass die verformt sind.

Die Steine sind ohne Farbabweichung in der Charge, das transclear ist absolut klar und es gab nicht einen Grat oder Gussfehler. Alles absolute Spitzenklasse.

Wie ich schon mal angemerkt habe: Die Steine sind 4x4x5mm groß.
Von der Höhe hat man 3mm Plattenstärke und die Pin sind 2mm hoch.
Die Klemmkraft ist gut bis sehr gut - im Rahmen der prinzipbedingt recht dünnwandigen Steine.

Ich kann jetzt nur für das Original von Kawada sprechen. Habe noch keinen Vergleich zu LOZ und anderen Diamondblock-Anbietern.

Filp
2019-12-29, 11:18:19
Zudem werden die dünnwandigen Außenseiten durch die Pins innen leicht nach außen gewölbt, welches den Eindruck erweckt, dass die verformt sind.
Das spricht ja doch eher für die schlechte Qualität.

Flyinglosi
2019-12-29, 14:09:01
@MadCat: Danke das du den Bau so ausführlich dokumentiert hast (ich kannte diese kleinen Steine noch nicht). Und ich denke auch, dass die optischen Mängel einfach dem Massstab geschuldet sind. Besser wird man das wohl nur schwer hinbekommen.

Allerdings gefallen mir persönlich die Modelle selbst nicht. Gerade bei solchen Show-Modellen finde ich toll, was mit dem sehr umfangreichen Lego-Sortiment heute möglich ist. Dieser Noppenstil gehört für mich ins Kinderzimmer. Das ist aber ne reine Geschmacksache.

Karümel
2019-12-29, 17:06:53
Ich habe mir ja zu Weihnachten den CADA "Porsche" geschenkt und begonnen den aufzubauen.
Mein Vater hat öfters mal interessiert zugeschaut, deswegen habe ich ihm heute den
https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/71ESvhEAxCL._AC_SL1499_.jpg
noch geschenkt, damit er auch mal basteln kann :biggrin:

jc110
2019-12-29, 17:23:19
:rolleyes:Hmm, wie lange hat man an dem Ding seinen Spass? 8 Minuten bestimmt

Flyinglosi
2019-12-29, 17:25:20
:rolleyes:Hmm, wie lange hat man an dem Ding seinen Spass? 8 Minuten bestimmt

Naja für Kinder ist das Set toll, vorallem weil es quasi ein Maximum an Zahnrädern enthält.

[dzp]Viper
2019-12-29, 17:25:20
Meine Frau hat mir auch was zum Basteln geschenkt. Den Porsche 911

Habe insgesamt knapp 9 Stunden zum Aufbau benötigt. War lustig :up:
Insgesamt finde ich das Model echt gut.. bis auf die Scheinwerferabdeckungen.. die sind.. naja.. seht selbst ;D

https://abload.de/img/img_20191227_202159gdjww.jpg

https://abload.de/img/img_20191229_1644505bj5h.jpg

jc110
2019-12-29, 17:29:54
Naja für Kinder ist das Set toll, vorallem weil es quasi ein Maximum an Zahnrädern enthält.


Naja, mein Vater ist im Normalfall nicht unbedingt mein Kind, daher die Nachfrage:wink:

Es sei denn, wir reden hier über den Stammbaum, der eher einen Kreis darstellt ;D

Flyinglosi
2019-12-29, 17:46:56
Naja, mein Vater ist im Normalfall nicht unbedingt mein Kind, daher die Nachfrage:wink:

Es sei denn, wir reden hier über den Stammbaum, der eher einen Kreis darstellt ;D
Naja für den Vater ist es dann quasi ein Teaser

Karümel
2019-12-29, 18:36:06
damit er auch mal basteln kann :biggrin:
:rolleyes:Hmm, wie lange hat man an dem Ding seinen Spass? 8 Minuten bestimmt
Wenn Du das in 8 Minuten zusammenbauen kannst, Respekt.

Sidius
2019-12-29, 18:40:44
Meine Freundin hat mir gestern die Cobi U48 und die USS Wahoo geschenkt. Was soll ich sagen? Die Nacht wurde U48 gebaut und eben mit der Wahoo fertig geworden. So langsam taste ich mich an die Tirpitz und Bismarck ran. :D

Für Leute aus Hannover und dem nahen Umland kann ich in Hannover "Tims Klemmbausteinladen" empfehlen. Hat eigentlich alles was das Herz begehrt wo nicht Lego dran steht. Dazu ist er noch sehr kompetent und wenn er was nicht hat, kommt er sicher ran. Macht mehr Spaß als immer bestellen irgendwo. #keine Werbung!

MadCat
2019-12-29, 20:52:50
@MadCat: Danke das du den Bau so ausführlich dokumentiert hast (ich kannte diese kleinen Steine noch nicht). Und ich denke auch, dass die optischen Mängel einfach dem Massstab geschuldet sind. Besser wird man das wohl nur schwer hinbekommen.

Ja, das ist wahr.

Allerdings gefallen mir persönlich die Modelle selbst nicht. Gerade bei solchen Show-Modellen finde ich toll, was mit dem sehr umfangreichen Lego-Sortiment heute möglich ist. Dieser Noppenstil gehört für mich ins Kinderzimmer. Das ist aber ne reine Geschmacksache.

Wie bei allem Geschmackssache. :) Wobei die Modelle für mich eher Skulpurenstatus haben. Zudem ist ja auch ein 3D-Puzzle. Da wären zu viele Sondersteine schon hinderlich.

BTW: zur Wiedereingliederung habe ich ein Modell von LOZ bekommen, welches aus Ministeinen besteht. Damit kann ich mich dann langsam wieder an die "normalen" Steine annähern. :freak:
Die sind gut 1/3 kleiner als die "Kompatiblen".

Fusion_Power
2019-12-30, 16:04:28
Meine Freundin hat mir gestern die Cobi U48 und die USS Wahoo geschenkt. Was soll ich sagen? Die Nacht wurde U48 gebaut und eben mit der Wahoo fertig geworden. So langsam taste ich mich an die Tirpitz und Bismarck ran. :D

Allein dafür fehlt mir schon der Platz. ^^"

Youtube schlägt mir echt nette Sachen vor, zieht euch das mal rein:

I8_YJK_WNpY

Sowas mal als bezahlbares (China) Set, das wärs. :cool:

M3NSCH
2020-01-01, 13:04:09
https://abload.de/img/img_20200101_124540zxkha.jpg

fertig. hat Spass gemacht. Super set für den Preis, alles vollständig und in toller Qualität. Mein erstes nicht-Lego Set aber garantiert nicht mein letztes.

Stormtrooper
2020-01-01, 13:32:18
Was ich wirklich asselig an dieser nachgemachten Kacke finde ist, das die Teile nahezu 1:1 von Lego kopiert und geklaut werden.

Sidius
2020-01-01, 14:20:45
Was ich wirklich asselig an dieser nachgemachten Kacke finde ist, das die Teile nahezu 1:1 von Lego kopiert und geklaut werden.

Oder es teilweise einfach mal Teile gibt die es bei Lego nicht gibt und die "nachgemachten" Teile eben nicht festgefahren in Ninjago, Marvel und Star Wars sind.:rolleyes:

Nachgemacht find ich wäre wenn man vorhandene Lego Modelle 1:1 versuchen würde zu kopieren. Das sehe ich - zumindest bei Cobi - nicht. Und das die Teile so aussehen wie Lego würde ich eher als Vorteil, als als Nachteil sehen.

Blackpitty
2020-01-01, 14:48:30
warum noch immer so viele Lego so in Schutz nehmen. Klar ist es schlecht wenn andere was kopieren usw. aber.... Lego benimmt sich gegenüber Händlern und Kunden unter aller Sau, ich will nicht sagen sie haben es verdient aber sie sind nahe dran....

pick your poison
2020-01-01, 15:13:37
Ich verstehe auch nicht, wie man sich als Konsument darüber beschweren kann, dass es Konkurrenz gibt, die bis auf wenige Ausnahmen absolut kompatibel ist. Das ist doch nur gut für uns. Wem das nicht passt, der hat doch immernoch die Möglichkeit sich auf Lego zu beschränken und dort das 10fache zu bezahlen.

Flyinglosi
2020-01-01, 15:24:45
Was ich wirklich asselig an dieser nachgemachten Kacke finde ist, das die Teile nahezu 1:1 von Lego kopiert und geklaut werden.
Die Teile sind nicht geschützt und zumindest bei Cada sind sie im Detail anders umgesetzt.

Stormtrooper
2020-01-01, 15:35:42
Ich verstehe auch nicht, wie man sich als Konsument darüber beschweren kann, dass es Konkurrenz gibt, die bis auf wenige Ausnahmen absolut kompatibel ist.

Weil ich es einfach dreist finde.
Die Bauteile ähneln sich zum Teil bis ins kleinste Detail.
Selbst die Farben sind vielleicht bis auf Nuancen identisch.
Warum macht man das, wenn man sich nicht auf den Lorbeeren einer anderen Firma mitschwimmen will?

Blackpitty
2020-01-01, 16:01:12
Weil ich es einfach dreist finde.
Die Bauteile ähneln sich zum Teil bis ins kleinste Detail.
Selbst die Farben sind vielleicht bis auf Nuancen identisch.
Warum macht man das, wenn man sich nicht auf den Lorbeeren einer anderen Firma mitschwimmen will?

auf den nachgemachten steht nicht auf jeder Noppe LEGO, also auch nicht das gleiche

pick your poison
2020-01-01, 16:02:39
Weil ich es einfach dreist finde.
Die Bauteile ähneln sich zum Teil bis ins kleinste Detail.

Das ist bei einem Baukastensystem doch von Vorteil bzw. unabdingbar. Abgesehen davon, dass das alles legal ist, gibt es ja auch noch geschützte Designs, die andere Hersteller dann eben im Detail anders lösen.

Selbst die Farben sind vielleicht bis auf Nuancen identisch.
Auch das gehört zum Thema kompatibel sein. Wobei bspw. Cobi eigene Farben hat und auch auf den Packungen deutlich darauf hinweist. Was ich wiederum als Vorteil sehe, weil man damit eben auch mehr Möglichkeiten hat.

Warum macht man das, wenn man sich nicht auf den Lorbeeren einer anderen Firma mitschwimmen will?
Na klar ist der Einstieg leichter, wenn man kompatibel zum Marktführer bzw. ehem. Monopolisten ist. Das ist ein Verkaufsargument für das Produkt. Man kann was man schon hat erweitern und hat nicht zwei Systeme nebeneinander. Ist ja quasi sowas wie eine Industrienorm. Das ist in anderen Bereichen doch auch absolut gängig.

Die Bausteinwelt ist erheblich größer geworden in den letzten Jahren und ich habe die Wahl. Ich finde das gut. Ich werde auch weiterhin Lego kaufen und keine Plagiate. Aber es gibt eben bei anderen Herstellern Bausteine und Sets, die es bei Lego nie geben wird und deswegen freue ich mich über die Vielfalt am Markt.

Flyinglosi
2020-01-01, 16:05:45
Ich wage ja zu bezweifeln, dass die Farben ident sind. Chargenübergreifend schafft das doch nichtmal Lego selbst ;)

Sidius
2020-01-01, 17:53:35
Davon mal abgesehen muss man sich halt einfach wirklich mal vor Augen führen wie Lego mit seinen Kunden und Händlern umgeht. Friss es oder vergiss es! Willst du als Händler nicht nur exklusiv Lego verkaufen sondern auch andere Klemmbausteine? Alles klar, grüße von unserem Anwalt!
Was? Du willst in nem Youtube Video kritisieren wie einfallslos und Detaillos unsere Modelle geworden sind? Alles klar! Grüße vom Anwalt!

Lego ist immernoch Lego, aber Konkurrenz belebt das Geschäft und hilft hoffentlich den bislang schlafenden Riesen der sich auf allem ausruht einfach mal wieder n bisschen Nachzudenken und mal an sich und der Einstellung zu arbeiten.
Nimm mal das Beleuchtungsset von Lego für Lego Technik: 6!!!! AA Batterien für 2!!! LEDs und die sind extrem schnell leer und dann darfst du die Batterien aus dem Kasten friemeln welcher dermaßen dumm konstruiert ist....
Da gibts von vielen anderen Herstellern deutlich bessere alternativen.

Wie ich sagte: Lego ist okay, pennt aber zu gern und versucht durch Klagen und sch*iß benehmen seine Monopolstellung zu halten. Die haben sie inzwischen aber verloren. Es gibt genug alternativen die gut sind und genauso Spaß machen.
Ich war anfangs auch extrem skeptisch gegenüber meinem Cobi Tiger Panzer aus der World of Tanks Reihe und dachte auch nur "Naja ist halt billo Lego" aber weit gefehlt. Die Qualität ist bombe und auch meine beiden U-Boote von Cobi haben das bestätigt.

Wie auch schon geschrieben: Das Design der Steine ist eben nicht exklusiv und da würde ich es eher als Vorteil sehen das man sie kombinieren kann, sofern man das möchte.

Gimmick
2020-01-01, 18:11:22
Davon mal abgesehen muss man sich halt einfach wirklich mal vor Augen führen wie Lego mit seinen Kunden und Händlern umgeht. Friss es oder vergiss es! Willst du als Händler nicht nur exklusiv Lego verkaufen sondern auch andere Klemmbausteine? Alles klar, grüße von unserem Anwalt!
Was? Du willst in nem Youtube Video kritisieren wie einfallslos und Detaillos unsere Modelle geworden sind? Alles klar! Grüße vom Anwalt!


Das stimmt doch gar nicht :ulol:

Karümel
2020-01-01, 18:12:05
E4KsblKBIC8

Crazy_Borg
2020-01-01, 19:28:07
Lego kann gerne mit seinen 8er Noppen breiten Speed Champions anfangen, ich brauche die nicht.
Da bleibe ich lieber glücklich bei Sembo im alten 6er Format. :biggrin:

jc110
2020-01-01, 19:59:05
Aus meiner Sicht ist das, was LEGO aktuell anbietet, doch nur peinlicher Kinderkram zu skurrilen Preisen.

Mich persönlich reizen nur irgendwelche realistischen Modelle von coolen Vorbildern, aber das scheint ja keine Geschäftspolitik bei LEGO zu sein. Die melken lieber irgendwelche gutsituierten Star-Wars-Freaks zum 15. Male... Oder hoffen, das Bruce Wayne Klemmbausteine geil findet...

Das, was mich interessiert, bietet Lego absolut nicht an, daher sind die (bestimmt nicht perfekten) Alternativen Gold wert... Der CADA 919 ist z.B. ein richtig geiles Teil, und qualitativ auf sehr hohem Niveau :rolleyes:

Gimmick
2020-01-01, 21:24:53
Tjo, so ist das eben. Man wird ja zum Glück nicht gezwungen Dinge zu kaufen, die man nicht mag.

VooDoo7mx
2020-01-02, 00:34:00
Weil ich es einfach dreist finde.
Die Bauteile ähneln sich zum Teil bis ins kleinste Detail.
Selbst die Farben sind vielleicht bis auf Nuancen identisch.
Warum macht man das, wenn man sich nicht auf den Lorbeeren einer anderen Firma mitschwimmen will?

Um mal das rechtliche abzuklären:
Das Patent von Lego was die Steine und Klemmtechnik betrifft ist abgelaufen und auch andere Hersteller dürfen dies legal verwenden.
Also ist das kopieren jemand anderen jahrzehnte langer Arbeit hier legal. Das bleibt einen jedem selbst überlassen wie man das bewerten will das 1000de Elemente die Lego enwtickelt hat 1:1 kopiert werden. Jedoch gibt es auch Hersteller wie Cobi die zu einen geringen Teil jedoch auch eigene Elemente entwickeln.
Anders sieht es jedoch bei den Minifiguren aus. Hier ist das Patent gültig und Lego kann und muss auch einschreiten um das eigene geistige EIgentum zu schützen.

Und bei den anderen Herstellern die das Lego System verwenden sollte man in 3 Kategorien einteilen:

1. Die China Lego Produkt Piraten. Das sind Firmen wie z.B. Lepin die 1zu1 Lego Produkte kopieren. Herstellung und Verkauf ist komplett illegal. Auch in China.

2. China Firmen die MOCs klauen. Da gehört z.B. XingBao dazu welche wiederum auch zu Lepin gehören. Diese Firmen stehlen Lego Kreationen von Leuten die teilweise 1000de Stunden von ihrer Zeit da reingesteckt haben. Der ursprüngliche Ersteller bekommt nichts als Kompensation. Auch hier wird geistges Eigentum dreist gestohlen udn zu Geld gemacht.
Dies ist nicht illegal doch meiner Meinung nach moralisch sehr verwerflich. Oftmals verwenden diese Firmen jedoch auch wieder die Lego Minifiguren womit antsprechende Sets auch wieder illegal sind.
Übrigens haben viele der Leute hier solche Sets. Mustang, Porsche Rennwagen etc

3. Firmen mit Lego Klemmsystem und Eigenkreationen. Da gehört z.B. Cobi mit dazu. Da wie schon gesagt das Steine Patent keine Gültigkeit mehr hat ist dies vollkommen legal solange keine Lego Minifiguren verwendet werden.

Fusion_Power
2020-01-02, 00:57:53
Naja, theoretisch waren die 1:1 Kopien von Lepin in China wohl auch illegal aber da wurde seitens Lego ja nie viel gegen unternommen. (Das Hops nehmen von Lepin war ehr ne China interne PR Aktion, Legio selber hatte da afaik nix zu melden gehabt.) Die Hersteller dort verkaufen in ganz Asien und Russland dazu. Dort klagt Lego auch nicht gegen Händler, die z.B. Minifig-ähnliche China Klone verkaufen, hier bei uns dafür schon. Nicht sehr konsequent seitens Lego. Offenbar trauen sie sich nur an die Kleinen ran und nicht an die Großen. Feige.
Aber es zeichnet sich ab, dass es auch aus China immer mehr Eigenkreationen gibt, eigenen Designs, teils eigenen Teile usw. Die holen schnell auf wenn man mal allein die letzten 2 Jahre Revue passieren lässt. Von Zügen haben sie zwar nach wie vor keinen Plan aber wie schon oft hier gezeigt, Technik und Gebäude können sie.
Lego ist halt der Marktführer, da orientiert man sich als Mitbewerber natürlich an denen und setzt auf Kompatibilität. Ist bei NERF auch so, die waren Platzhirsch bei den Schaumstoffblastern bis neue Hersteller kompatible Blaster und Munition angeboten haben die teils besser und oft viel günstiger sind als die von Nerf.

Hier übrigens mal ein interessantes Video, welche Lego Teile tatsächlich noch patantrechtlich geschützt sind:

Lu8dN28FjIM

VooDoo7mx
2020-01-02, 01:45:11
Davon mal abgesehen muss man sich halt einfach wirklich mal vor Augen führen wie Lego mit seinen Kunden und Händlern umgeht. Friss es oder vergiss es! Willst du als Händler nicht nur exklusiv Lego verkaufen sondern auch andere Klemmbausteine? Alles klar, grüße von unserem Anwalt!
Was? Du willst in nem Youtube Video kritisieren wie einfallslos und Detaillos unsere Modelle geworden sind? Alles klar! Grüße vom Anwalt!

Wo wirst du denn als Kunde von Lego schlecht behandelt? Lego hat bei jeden Produkt eine exzellente Qualität und auch einen gut funktionierenden Kundenservice.

Und das mit dem Anwalt ist kompletter Bullshit. Oder kannst du das irgendwie belegen?
Die Anwalt Geschichte mit BlueBrixx ist weil diese Sets mit Lego Minifiguren verkauft haben. Hier ist das Recht bei Lego. Sie müssen ihr geistiges Eigentum schützen.

Lego ist immernoch Lego, aber Konkurrenz belebt das Geschäft und hilft hoffentlich den bislang schlafenden Riesen der sich auf allem ausruht einfach mal wieder n bisschen Nachzudenken und mal an sich und der Einstellung zu arbeiten.
Wo ruht sich denn Lego bitteschön aus? Die hauen Jahr für Jahr haufenweise neues Zeug raus und das in einer viel größerern Veilfalt und höheren Komplexität als z.B. in den 90ern wo ich als Kind mit Lego gespielt hab. Das was es heute gibt hätt ich damals schon gern als Kind gehabt.
Es wird auch auch viel neues probiert wie Mindstorms, Dimensions, Boost, Hidden Side etc. ob das dann nun gut ist sei mal dahin gestellt.
Wie kommt man auf so eine Bullshit Aussage?
Wenn da jetzt nichts für dich dabei ist dann ok. Lego wird eben niemals Modelle von Kriegsgerät vertreiben.

Und der Rest von dem Beitrag kommt mir vor wie von nen 12 jährigen geschrieben der keine Ahnung hat wie die Welt der Großen funktioniert. Irgendwo mal ne Überschrift gelesen und hängen geblieben ist, dass böse Imperium Lego verklagt die armen Händler. Nur wieso und warum und was ist das Ergebnis. Vollkommen egal. :facepalm:

Aus meiner Sicht ist das, was LEGO aktuell anbietet, doch nur peinlicher Kinderkram zu skurrilen Preisen.

Naja dann bist du je mit deinen brumm-brumm Rennauto alias "geklautes MOC von der China Hinterhof Klitsche" zufrieden. Ein Produkt was erwachsener nicht sein könnte. :rolleyes:

Naja, theoretisch waren die 1:1 Kopien von Lepin in China wohl auch illegal
Genau das gleiche hab ich auch geschrieben. Kannst du lesen?

aber da wurde seitens Lego ja nie viel gegen unternommen. (Das Hops nehmen von Lepin war ehr ne China interne PR Aktion, Legio selber hatte da afaik nix zu melden gehabt.)
Woher willst du denn wissen wann und wieviel Lego gegen irgendetwas unternimmt? Hast du Zugriff auf interne Dokumente der Rechtsabteilung?
Lego geht schon immer gegen Produktpiraterie und Patentverletzungen vor und arbeitet soweit möglich mit den Behörden vor Ort zusammen. Bis dann eben mal ne Fabrik dicht gemacht wird geht einiges an Zeit ins Land. Wäre übrigens auch in Deutschland genauso. Von Dänemark nach China ist das noch einmal länger.
Und was soll da Lego zu melden haben haben. Sowas übernehmen die Behörden vor Ort. Soll Lego da das Lego-SEK aus Dänemark einfliegen im Brick-Copter? Oder das Lego SWAT vorbeischicken? Wie kann man nur so einen Müll schreiben.:rolleyes:

Die Hersteller dort verkaufen in ganz Asien und Russland dazu. Dort klagt Lego auch nicht gegen Händler, die z.B. Minifig-ähnliche China Klone verkaufen, hier bei uns dafür schon. Nicht sehr konsequent seitens Lego. Offenbar trauen sie sich nur an die Kleinen ran und nicht an die Großen. Feige.
Ach das weißt du woher? Kannst du das belegen? Stehst du in Kontakt mit Einzelhändlern in Russland, Usbekistan, Indonesien und Kambodscha? Hast du Dokumente aus den jeweiligen Lego Niederlassungen oder der Zentrale wo da eine entsprechende Handlungsanweisung rauszulesen ist?
Oder hast du einmal zu viel am Hustensaft genippt und den Müll ausgedacht weil es gut in das böse Lego Imperium gegen die armen Händler Narrativ passt? :rolleyes:

Aber es zeichnet sich ab, dass es auch aus China immer mehr Eigenkreationen gibt, eigenen Designs, teils eigenen Teile usw. Die holen schnell auf wenn man mal allein die letzten 2 Jahre Revue passieren lässt. Von Zügen haben sie zwar nach wie vor keinen Plan aber wie schon oft hier gezeigt, Technik und Gebäude können sie.

Den Großteil der China Modelle sind nur geklaute MOCs. Die Chinesen können da außer stehlen rein gar nichts.
Cobi kommt übrigens aus Polen, nur mal so nebenbei.

Meine fresse ich glaub ich bin mindestens 10 IQ Punkte dümmer nach lesen von diesen Beitrag geworden.

Butter
2020-01-02, 08:19:58
Ich bin Besitzer des CaDA C61001W, die Teile sind eigentlich auf dem Lego Qualitätsstandard. Schlimm fand ich, dass in der Anleitung an ein paar Stellen Fehler aufzeigt. Richtig kacke sind allerdings fehlende Teile (Teile Nr. 15458 ) fehlt mir 6x bei dem Set. Das kann ich jetzt in einem anderen Grün bei Lego nachbestellen...

Gimmick
2020-01-02, 12:01:40
Den Großteil der China Modelle sind nur geklaute MOCs. Die Chinesen können da außer stehlen rein gar nichts.
Cobi kommt übrigens aus Polen, nur mal so nebenbei.


Ich habe auch überhaupt keinen Überblick mehr über die ganzen Marken. Cada scheint soweit eigenständig und in Ordnung zu sein, Cobi sowieso, dann wirds auch schon schwierig :freak:.

Mein Eindruck:

Xingbao gehört zur gleichen Firma wie Lepin/King/Queen
Mould King kopiert
Decool kopiert
Blucco scheint in Ordnung zu sein
Panlos würde ich meiden. Robotor sind halt 1:1 Transformers nur ohne Lizenz ^^
Sembo würde ich meiden (Techinque? :ulol:)
Qihui scheint in Ordnung zu sein
WaLeBi -> kein Plan, nicht mal AliExpress kennt das :D
Wange ist ok
Super 18k :???:
...

Blackpitty
2020-01-02, 13:15:10
Wo wirst du denn als Kunde von Lego schlecht behandelt?

-im scheiß Legoshop mit Fakelockangeboten(wie beim Arocs vor 2Jahren)
-viel zu hohen ungerechtfertigten Preisen -Technikmodelle die nur noch peinlich und kein Technik sind
-kein Pneumatik
-Anleitungen die lachhaft sind,500Seiten für 10 Bausteine
-veraltete Techniken bzw. merkwürdige herangehensweisen im Bereich Elektrifizierung/Steuerung
-keine B Modelle mehr und in Vergangenheit keine B Modellanleitungen verfügbar zum Produktstart



soll ich die Liste weiterführen? Ich glaube jeder kennt die Probleme

Und bringt jetzt bitte nicht als Antwort nur : ja dann kauf halt kein Lego mehr

Gimmick
2020-01-02, 14:11:14
-im scheiß Legoshop mit Fakelockangeboten(wie beim Arocs vor 2Jahren)


Was war denn da?


-viel zu hohen ungerechtfertigten Preisen


Ich würde eher sagen, dass die Preise ziemlich wirr sind. Es gibt Sets, da kann man nichts gegen den Preis sagen, dann gibt es auch wieder total absurde Ausreißer, obwohl das nicht mal Lizenzmodelle sind (42070 :ulol:).
Zumindest bei der UVP. Beim reinen Kaufpreis geht es dann eigentlich. Die UVPs der Konkurenz kennt man ja so scheinbar auch gar nicht, vielleicht gibt es ja auch gar keine.


-Technikmodelle die nur noch peinlich und kein Technik sind


Sowas gab es immer und ist auch bei jedem Hersteller so. Immerhin hat Lego überhaupt noch als einziger Hersteller, in meinen Augen, "richtige" Techniksets im Angebot.

Aber so oder so hätte eine schlechte Produktpalette nichts mir "Kunden schlecht behandeln" zu tun.
Genauso wenig wie:

-kein Pneumatik



-Anleitungen die lachhaft sind,500Seiten für 10 Bausteine


Du fühlst Dich schlecht behandelt, weil die Anleitungen zu einfach sind? ;D


-veraltete Techniken bzw. merkwürdige herangehensweisen im Bereich Elektrifizierung/Steuerung


Ist halt mittlerweile die modernste Technik, aber die Einführung hätte in der Tat deutlich besser laufen können.


-keine B Modelle mehr und in Vergangenheit keine B Modellanleitungen verfügbar zum Produktstart


Das sehe ich auch so.


soll ich die Liste weiterführen? Ich glaube jeder kennt die Probleme

Und bringt jetzt bitte nicht als Antwort nur : ja dann kauf halt kein Lego mehr

Es bleibt doch im Endeffekt übrig: zu teuer, keine B-Modelle mehr bei jedem Modell.

Fusion_Power
2020-01-02, 15:38:32
Genau das gleiche hab ich auch geschrieben. Kannst du lesen?

Und ich habs bestätigt, was ist dein Problem? :confused:


Woher willst du denn wissen wann und wieviel Lego gegen irgendetwas unternimmt? Hast du Zugriff auf interne Dokumente der Rechtsabteilung?
Lego geht schon immer gegen Produktpiraterie und Patentverletzungen vor und arbeitet soweit möglich mit den Behörden vor Ort zusammen. Bis dann eben mal ne Fabrik dicht gemacht wird geht einiges an Zeit ins Land. Wäre übrigens auch in Deutschland genauso. Von Dänemark nach China ist das noch einmal länger.
Und was soll da Lego zu melden haben haben. Sowas übernehmen die Behörden vor Ort. Soll Lego da das Lego-SEK aus Dänemark einfliegen im Brick-Copter? Oder das Lego SWAT vorbeischicken? Wie kann man nur so einen Müll schreiben.:rolleyes:


Ach das weißt du woher? Kannst du das belegen? Stehst du in Kontakt mit Einzelhändlern in Russland, Usbekistan, Indonesien und Kambodscha? Hast du Dokumente aus den jeweiligen Lego Niederlassungen oder der Zentrale wo da eine entsprechende Handlungsanweisung rauszulesen ist?
Oder hast du einmal zu viel am Hustensaft genippt und den Müll ausgedacht weil es gut in das böse Lego Imperium gegen die armen Händler Narrativ passt? :rolleyes:

Meine fresse ich glaub ich bin mindestens 10 IQ Punkte dümmer nach lesen von diesen Beitrag geworden.
Was immer du nimmst, nimm weniger!
Und schau dir die Videos auf Youtube zum Thema an dann biste vllt. wieder 10 IQ Punkte schlauer. Es wird immer und immer wieder gesagt dass Europa absolut unbedeutend für die chinesischen Hersteller von Klemmbausteinen ist, der Markt ist in Asien und Russland und der floriert. Alles was hier illegal ist wird dort munter verkauft seit jeher, die wissen teils gar nicht dass da irgend was unkoscher sein soll, wird immer wieder in den Videos gesagt von den Händlern die sich vor Ort ein Bild machen, daher mein Wissen. ANSEHEN!
Europäische Händler mussten denen erst mal verklickern dass z.B. schon die Ähnlichkeit mit der Lego eigenen Minifigur in Europa für Probleme sorgt. Manche der Hersteller haben auch reagiert und ihre Figuren schon abgewandelt. Sogar einige Lego Teile wo noch Designschutz drauf ist wurden extra verändert. Ist halt ein Lernprozess und der dauert. Wie gesagt, in Asien machen die halt was sie wollen, im großen Stil und Lego macht da wenig weil es dort eben andere Gesetze gibt und sowas wie der "3D Markenschutz" für Minifigs nicht mal existiert. Dafür wurde hier hingegen Bluebrixx verklagt.


Den Großteil der China Modelle sind nur geklaute MOCs. Die Chinesen können da außer stehlen rein gar nichts.
Cobi kommt übrigens aus Polen, nur mal so nebenbei.

Du kannst natürlich genau beweisen dass der "Großteil" der China Modelle "geklaute MOCs" sind, mit Zahlen und so weiter? Hey, du bestehst ja auf sowas wies scheint, ich frag nur. Die Chinesen haben früher wirklich viel von Lego 1:1 geklaut, korrekt. Seit Lepin zumindest offiziell dicht gemacht wurde, ist es etwas besser geworden aber noch nicht 100% koscher, korrekt. MOCs sind da aber nur ein winziger Teil, ich weiß von Xingbao dass die ein paar unsaubere "Deals" mit Moc Designern gemacht haben, zu deren Schaden.
Natürlich kommt Cobi aus Polen, wer hat denn wo was anderes behauptet? :confused:


Du fühlst Dich schlecht behandelt, weil die Anleitungen zu einfach sind? ;D

Diese neumodischen, telefonbuchdicken Anleitungen triggern mich aber auch irgend wie. Undm ich triggern bei Lego nicht mal Sticker! :ugly:
Da war Lego früher weitaus ökonomischer, dünnere Anleitungen wo mehr pro Bauschritt passierte und meißt war noch das B-Modell mit drinnen. Heute hast du dreimal Wälzer nur fürs A-Modell. Gerade bei Technik unverständlich, ist meißt ja ab 16 oder um den Dreh rum. Nummerierung der Tüten in Bauabschnitte find ich hingegen gut, das war früher wesentlich unübersichtlicher wenn man nur einen großen Haufen Teile hatte und daraus erst mal alles raus suchen mußte.

Gimmick
2020-01-02, 16:24:37
Alles was hier illegal ist wird dort munter verkauft seit jeher, die wissen teils gar nicht dass da irgend was unkoscher sein soll, wird immer wieder in den Videos gesagt von den Händlern die sich vor Ort ein Bild machen, daher mein Wissen. ANSEHEN!


Klar wissen die von nichts, ist denen ja auch egal ;D


Die Chinesen haben früher wirklich viel von Lego 1:1 geklaut, korrekt. Seit Lepin zumindest offiziell dicht gemacht wurde, ist es etwas besser geworden aber noch nicht 100% koscher, korrekt. MOCs sind da aber nur ein winziger Teil, ich weiß von Xingbao dass die ein paar unsaubere "Deals" mit Moc Designern gemacht haben, zu deren Schaden.


Raider heißt jetzt Twixx, sonst ändert sich nix :tongue:
Lepin vertreibt jetzt als King bzw. Queen und gehört, wie gesagt, immer noch zur selben Firma wie Xingbao.
Musst einfach mal nach den Namen der Firmen aus dem BlueBrixx-Angebot bei Aliexpress suchen, was da so alles auftaucht - einfach faszinierend ;D

Sind natürlich auch gute dabei, keine Frage.


Diese neumodischen, telefonbuchdicken Anleitungen triggern mich aber auch irgend wie. Undm ich triggern bei Lego nicht mal Sticker! :ugly:
Da war Lego früher weitaus ökonomischer, dünnere Anleitungen wo mehr pro Bauschritt passierte und meißt war noch das B-Modell mit drinnen. Heute hast du dreimal Wälzer nur fürs A-Modell. Gerade bei Technik unverständlich, ist meißt ja ab 16 oder um den Dreh rum. Nummerierung der Tüten in Bauabschnitte find ich hingegen gut, das war früher wesentlich unübersichtlicher wenn man nur einen großen Haufen Teile hatte und daraus erst mal alles raus suchen mußte.

Ok, gibt sicher Dinge wie Verkleidungen, die man kompakter darstellen kann. Des geb i ja zu.
Gerade im Technic-Abschnitt bin ich aber schon dankbar für die feinen Schritte. Ich muss häufiger spontan unterbrechen, da ist es einfach ungünstig, wenn man sich mitten in einem Vorgang befindet.

Stormtrooper
2020-01-02, 16:51:17
Nummerierung der Tüten in Bauabschnitte find ich hingegen gut, das war früher wesentlich unübersichtlicher wenn man nur einen großen Haufen Teile hatte und daraus erst mal alles raus suchen mußte.
Das war aber auch das was Spaß machte. :biggrin:

Karümel
2020-01-02, 16:59:15
Der find ich recht gut gemacht:
2qs_by33HAM

Fusion_Power
2020-01-02, 17:05:12
Raider heißt jetzt Twixx, sonst ändert sich nix :tongue:
Lepin vertreibt jetzt als King bzw. Queen und gehört, wie gesagt, immer noch zur selben Firma wie Xingbao.
Musst einfach mal nach den Namen der Firmen aus dem BlueBrixx-Angebot bei Aliexpress suchen, was da so alles auftaucht - einfach faszinierend ;D

Sind natürlich auch gute dabei, keine Frage.

Von Ali Express sollte man sich in dem Fall eh fernhalten, sonst fällt man wirklich noch vom Glauben ab. ;) Die Lepin Razzia war wie gesagt mehr PR als alles Andere. Denn die hatten längst ne neue Fabrik aufgebaut als die alte gestürmt wurde. :rolleyes:



Ok, gibt sicher Dinge wie Verkleidungen, die man kompakter darstellen kann. Des geb i ja zu.
Gerade im Technic-Abschnitt bin ich aber schon dankbar für die feinen Schritte. Ich muss häufiger spontan unterbrechen, da ist es einfach ungünstig, wenn man sich mitten in einem Vorgang befindet.
Naja, so wie bei meinem Technik Supercar dürfte es schon sein, nicht zu viel und nicht zu wenig pro Bauabschnitt, da geht wenigstens noch was voran:

http://bricks.argz.com/bricksfiles/lego/08000/8880/020.jpg

Das wären bei Lego heutzutage vermutlich 5 Seiten. :D

Das war aber auch das was Spaß machte. :biggrin:
Da haben wir wohl unterschiedliche Vorstellungen von "Spaß". :ugly:

Gimmick
2020-01-02, 17:49:37
Das wären bei Lego heutzutage vermutlich 5 Seiten. :D


Naja, 4 :tongue: ;D

Musst mal in der Anleitung vom Bugatti blättern. Ich weiß ja nicht, ob ich mir da wirklich mehr Teile pro Schritt wünschen würde. Aber naja, man kann ja auch unterschiedlicher Meinung sein.

Der find ich recht gut gemacht:
https://youtu.be/2qs_by33HAM

Zum Hinstellen taugts imo auf jedenfall.
Dass die Motorhaube direkt mal hängen bleibt ist halt :facepalm: ;)

Crazy_Borg
2020-01-02, 21:37:26
Ich habe auch überhaupt keinen Überblick mehr über die ganzen Marken. Cada scheint soweit eigenständig und in Ordnung zu sein, Cobi sowieso, dann wirds auch schon schwierig :freak:.

Mein Eindruck:

Xingbao gehört zur gleichen Firma wie Lepin/King/Queen
Mould King kopiert
Decool kopiert
Blucco scheint in Ordnung zu sein
Panlos würde ich meiden. Robotor sind halt 1:1 Transformers nur ohne Lizenz ^^
Sembo würde ich meiden (Techinque? :ulol:)
Qihui scheint in Ordnung zu sein
WaLeBi -> kein Plan, nicht mal AliExpress kennt das :D
Wange ist ok
Super 18k :???:
...

Wange hat in China in einigen Sets Lego-artige Minifiguren, die sind aber bei den hierzulande erhältlichen Sets nicht drin. Macht bei den Architecture Serie auch wenig Sinn, da eh nicht im minifig Massstab.

Sembo ist ein gemscihte Kiste. Viel eigenes, aber auch viel bei Lego geklautes. Problem ist eben das ihre eigenen Sets auch 1:1 Lego Minifig Clone benutzen, wie auf meinen Bildern zu sehen.
1A Clou von Sembo: die haben den Lego Buggy Motor wieder aufgelegt (Sembo Monster Motor). 15€ statt 80€. und PF Kabeladapter braucht man auch nicht.
SY gehört wohl auch zu Sembo. Auch Kopie/Eingenkreationen gemischt, aber auch nur Lego-style Minifigs.

WaLeBi Super 18K kenn ich nicht, wo hast du die Namen her?

Lele und Yile gibts noch, die Kopieren ebenfalls ausschliesslich. Um beide ist es aber nach der Lepin Aktion ziemlich still geworden.

Bela gibts auch noch, deren Angebot ist aber stark eingeschränkt. die haben die Scooby-Doo Sets im Programm z.B.

Enlighten heisst jetzt Q-Man und hat eigene Manga-artige Figuren mit grossen Köpfen. Früher auch 1:1 Lego Minifigkopien. In China noch beide Figurentypen verfügbar, hierzulande nur die Sets mit den neuen.
Qualität 1A, solange es nicht in Richtung Technik geht. ;(

Sluban macht nur eigenen Kram, haben Minifigs im einer Art Playmobil Style.

Kazi hat nur eigene Sets, aber deren Minifiguren sind auch zu nah an Lego.
Siehe Kazi Dora.

Dürften jetzt die bekanntesten Hersteller gewesen sein.

---EDIT---
Die Lego PDF Anleitungen sind qualitativ unter aller Sau. Da rendert jeder c64 in einer besseren Auflösung!

Fusion_Power
2020-01-02, 22:32:53
Naja, 4 :tongue: ;D

Musst mal in der Anleitung vom Bugatti blättern. Ich weiß ja nicht, ob ich mir da wirklich mehr Teile pro Schritt wünschen würde. Aber naja, man kann ja auch unterschiedlicher Meinung sein.

Ich blättere halt nich gern. :D Die Anleitung vom Bugatti ist ehr ein Telefonbuch, was ne Papierverschwendung.


WaLeBi Super 18K kenn ich nicht, wo hast du die Namen her?

Sagte mir bisher auch nix aber bei Bluebrixx haben sie neulich diesen absolut generischen Roboter von "Super 18K" vorgestellt. ;)

riE6kPOpmyo

Gimmick
2020-01-03, 04:58:20
WaLeBi Super 18K kenn ich nicht, wo hast du die Namen her?


Danke für die Ergänzungen bzw. Korrekturen.
Ich bin einfach mal so grob die Markennamen bei BlueBrixx durchgegangen.

Gimmick
2020-01-03, 12:59:40
Sooo, restlichen Ersatzteile für den Power Crane (https://brickset.com/sets/8854-1/Power-Crane) bestellt.

Sieht witzig aus neben dem aktuellen 42082. Früher war ja nicht alles besser, aber die Räder mit Pin zum Kurbeln waren schon gut.

pick your poison
2020-01-03, 19:39:02
Es gibt heute wieder mal ein Video von Johnnys World. Es geht um Cobi 5705, die Neuauflage der Ju87.
https://www.youtube.com/watch?v=vuGSWu3pObs

Besonders erwähnenswert ist der Preisanstieg des Sets ggü. dem Vorgängermodell. Leicht umgeändert, aber kein klar erkennbarer Mehrwert und dafür 30% Preiserhöhung. Cobi orientiert sich am Marktführer.

Crazy_Borg
2020-01-03, 19:47:11
Sooo, restlichen Ersatzteile für den Power Crane (https://brickset.com/sets/8854-1/Power-Crane) bestellt.

Sieht witzig aus neben dem aktuellen 42082. Früher war ja nicht alles besser, aber die Räder mit Pin zum Kurbeln waren schon gut.

Den hatte ich als Kind auch. Liegt zerteilt in 2 grossen umzugskartons.
Die Pneumatikteile sind nur bei meinen kaputtgegangen. Diese Nippel wo man an den Zylindern die Schläuche aufsteckt brachen immer weg.
Die Metallhaken kann man ja inzwischen mit Gold aufwiegen. Ich hoffe der fehlte nicht?

Gimmick
2020-01-03, 20:56:49
Den hatte ich als Kind auch. Liegt zerteilt in 2 grossen umzugskartons.
Die Pneumatikteile sind nur bei meinen kaputtgegangen. Diese Nippel wo man an den Zylindern die Schläuche aufsteckt brachen immer weg.
Die Metallhaken kann man ja inzwischen mit Gold aufwiegen. Ich hoffe der fehlte nicht?

Genau, der Anschluss an der Pumpe ist abgebrochen. Dann noch ein Technikbrick angeschmolzen, ein Zahnrad innen gebrochen, genau so eine Felge und einige von diesen Achsstoppern mit den Zähnen waren kaputt.

Der Haken ist da, diese Spindel zum Glück auch. Der Ausleger an sich geht allerdings extrem schwer, da muss ich nochmal schauen was da klemmt oder klebt.

Technikbricks mit normalen Plates und den alten schwarzen Pins... Verbindungen für die Ewigkeit :D.

Triniter
2020-01-03, 21:05:23
Sooo, restlichen Ersatzteile für den Power Crane (https://brickset.com/sets/8854-1/Power-Crane) bestellt.

Sieht witzig aus neben dem aktuellen 42082. Früher war ja nicht alles besser, aber die Räder mit Pin zum Kurbeln waren schon gut.

Den hab ich auch auf dem Dachboden.

Fusion_Power
2020-01-03, 21:15:20
Die Metallhaken kann man ja inzwischen mit Gold aufwiegen. Ich hoffe der fehlte nicht?
Echt? Der Haken war doch eigentlich gar nicht selten. Konnte man auch als Zubehör separat ordern, daher hab ich meinen. Als es von Lego noch gescheite und preiswerte Ersatzteile zu ordern gab, lange her. War noch eine Baggerschaufel und eine breite Ladeschaufel dabei. Hab ich mir oft Bagger draus gebaut mit Teilen ausm 8868 (https://www.promobricks.de/lego-technic-8868-air-tech-claw-rig-von-1992-im-classic-review/64325/) Pneumatiktruck.

Flyinglosi
2020-01-03, 22:19:01
Als es von Lego noch gescheite und preiswerte Ersatzteile zu ordern gab, lange her.
Du kannst meines Wissens nach bei Lego das komplette aktuelle Sortiment (mit Ausnahme von Spezialteilen wie z.b. dem PoweredUp-Hub) zu recht vernünftigen Preisen bestellen.

Da erinnerten die Preise in DM in diesen kleinen Heftchen von vor 25 Jahren noch weit mehr an jene aus der Apotheke. Auch konnte man wohl nicht jedes Teil einzeln und in beliebigen Mengen ordern. Ich hab erst vor einigen Monaten eine alte Kisten in einem kleinen Spielwarenladen mit entsprechenden Ersatzteilpackungen aus dieser Zeit geplündert. Da waren z.B. Technikbricks nur in Gruppen erhältlich.

Worauf bezieht sich dieser Satz also?

PS: Der Metallhaken ist teuer geworden, weil die neuen Kräne keinen mehr enthalten, aber jeder "ultimate" Umbau diesen vorsieht.

Fusion_Power
2020-01-04, 00:14:34
Worauf bezieht sich dieser Satz also?

Auf die alten, analogen Ersatzteilkataloge. :D
Dachte den offiziellen Ersatzteilhandel von Lego gibts nicht mehr denn sonst bräuchte es ja nicht Bricklink & Co. wenn man alles eh in Massen bei Leog direkt ordern kann. Vllt. ist das da halt teurer.

Flyinglosi
2020-01-04, 08:13:55
Auf die alten, analogen Ersatzteilkataloge. :D
Dachte den offiziellen Ersatzteilhandel von Lego gibts nicht mehr denn sonst bräuchte es ja nicht Bricklink & Co. wenn man alles eh in Massen bei Leog direkt ordern kann. Vllt. ist das da halt teurer.
Doch den gibt es und nein er ist nicht automatisch teurer. Die Hauptunterschiede liegen darin, dass du bei Bricklink theoretisch alle jemals produzierten Steintypen ordern kannst und dies je nach Wunsch neu oder gebraucht. Der Preis regelt sich dort nach Angebot und Nachfrage.

Bei Lego direkt kannst du „natürlich“ nur neue Steine erwerben und nur jene aus dem aktuellen Sortiment. Woran sich die Preise orientieren ist (wie bei dem Baukästen) natürlich öffentlich nicht bekannt, allerdings liegen diese mal über und mal unter jenen bei Bricklink. Zusätzlich bietet Lego offiziell registrierten Clubs einmal pro Jahr die Möglichkeit von Massenbestellungen und da scheinen die Preise nochmal massiv gesenkt zu werden.

Gimmick
2020-01-04, 09:53:17
Doch den gibt es und nein er ist nicht automatisch teurer. Die Hauptunterschiede liegen darin, dass du bei Bricklink theoretisch alle jemals produzierten Steintypen ordern kannst und dies je nach Wunsch neu oder gebraucht. Der Preis regelt sich dort nach Angebot und Nachfrage.


Und man kann (Wunsch)Listen speichern, ganze Teilelisten z.B. aus rebrickable oder Stud.io importieren.. usw.

Das System, was sich da entwickelt hat, ist schon ziemlich genial.

Nochmal bzgl. alte Sets:
Schon irgendwie faszinierend, wie sich die Technic-Welt geändert hat. Durch die noppige Klobigkeit sind die ganzen (Detail)Mängel total egal. Keine Türen, keine Sitze, keine Armaturen, kein Lenkrad, keine Verkleidung usw... alles egal.

Technic scheint sich momentan in einer Art merkwürdigem Uncanny Valley zu befinden. Vielleicht sollten sie wieder zu Noppen zurückkehren, da scheint die Akzeptanzschwelle deutlich niedriger zu sein :D

Flyinglosi
2020-01-04, 09:57:33
Technic scheint sich momentan in einer Art merkwürdigem Uncanny Valley zu befinden. Vielleicht sollten sie wieder zu Noppen zurückkehren, da scheint die Akzeptanzschwelle deutlich niedriger zu sein :D

Das Problem sind eher die Vorgaben für die Modelle. Es gibt zu 95% Autos, Bagger und Autokräne. Das kanns doch nicht gewesen sein.

Gimmick
2020-01-04, 11:19:38
Das Problem sind eher die Vorgaben für die Modelle. Es gibt zu 95% Autos, Bagger und Autokräne. Das kanns doch nicht gewesen sein.

Ja, da stimme ich zu, das meine ich aber nicht.

Modelle wie der alte Kran, das rote Auto 8865 oder selbst das 8880 deuten die Hülle nur an. Keine Türen, keine Motorhaube, kein Dach, keinen Boden, keine Armaturen - nüschte. Aber das ist keine Beschwerde, das ist absolut ok so.

Ich finde nur interessant, dass es so empfunden wird. Ein sehr gutes Model mit Noppen wäre ohne Noppen ein sehr schlechtes/detailarmes/liebloses Model. Ab irgendeinem Punkt wird die Akzeptanz, dass es nur Lego ist, ausgeschaltet, die eigene Fantasie füllt die Lücken nicht mehr und die Erwartungshaltung entspricht der, die man an ein richtiges Modell oder an das Original hätte.

Ich würde fast wetten, dass ein total grob zusammengenopptes Auto im Format des 42109 mit alten Grobprofilreifen, aber selber Motorisierung nicht als vieeeel zu langsam empfunden werden würde.

Vielleicht gehts aber auch nur mir so :freak:.

Flyinglosi
2020-01-04, 14:33:24
Ich war jahrelang ein Gegner der „noppenlosen“ Technik-Modelle, aber mittlerweile hat sich das umgedreht.

Das einzige was ich hier diesbezüglich noch aufgebaut rumstehen habe (weils mir gefällt) ist das B-Modell des 8880:

https://klickbricks.ch/wp-content/uploads/2018/02/8880-Formel-1-Alternativ-Model-346x250.jpg

Fusion_Power
2020-01-04, 16:30:32
Doch den gibt es und nein er ist nicht automatisch teurer. Die Hauptunterschiede liegen darin, dass du bei Bricklink theoretisch alle jemals produzierten Steintypen ordern kannst und dies je nach Wunsch neu oder gebraucht. Der Preis regelt sich dort nach Angebot und Nachfrage.

Bei Lego direkt kannst du „natürlich“ nur neue Steine erwerben und nur jene aus dem aktuellen Sortiment. Woran sich die Preise orientieren ist (wie bei dem Baukästen) natürlich öffentlich nicht bekannt, allerdings liegen diese mal über und mal unter jenen bei Bricklink. Zusätzlich bietet Lego offiziell registrierten Clubs einmal pro Jahr die Möglichkeit von Massenbestellungen und da scheinen die Preise nochmal massiv gesenkt zu werden.
Wieder was gelernt, danke. Bin halt schon einige Jahre raus aus Lego. ^^

Und man kann (Wunsch)Listen speichern, ganze Teilelisten z.B. aus rebrickable oder Stud.io importieren.. usw.

Das System, was sich da entwickelt hat, ist schon ziemlich genial.

Ist ne wirklich gute Idee, hab ich mal im Video gesehen. Man kann sein Modell digital bauen und gleich alle benötigten Teile bestellen. Ist zugegeben dann in der Praxis doch noch etwas umständlicher als es sich anhört aber immerhin, es geht.

Das Problem sind eher die Vorgaben für die Modelle. Es gibt zu 95% Autos, Bagger und Autokräne. Das kanns doch nicht gewesen sein.
Liegt vllt. auch daran dass die Technik-Fans genau sowas wollen. Glaube gerade in Deutschland könnte Lego jede Woche nen Autokran rausbringen und die Fans würden jeden einzelnen kaufen. :freak:
Sowas wie z.B. ne Technik-Dampflock wäre natürlich auch mal was.


Ich finde nur interessant, dass es so empfunden wird. Ein sehr gutes Model mit Noppen wäre ohne Noppen ein sehr schlechtes/detailarmes/liebloses Model. Ab irgendeinem Punkt wird die Akzeptanz, dass es nur Lego ist, ausgeschaltet, die eigene Fantasie füllt die Lücken nicht mehr und die Erwartungshaltung entspricht der, die man an ein richtiges Modell oder an das Original hätte.

Ich kenn Technik von früher ja nur aus der Technick-Brick Zeit, da gabs noch keine Liftarme. Die Modelle sahen halt noppig aus aber waren dafür auch stabil, da wackelte in der Regel nix. Heute sieht alles zwar viel glattgebügelter aus aber naja, die ganzen Liftarme machens auch etwas wackeliger. Ist alles Geschmackssache.

jc110
2020-01-04, 19:14:23
Naja dann bist du je mit deinen brumm-brumm Rennauto alias "geklautes MOC von der China Hinterhof Klitsche" zufrieden. Ein Produkt was erwachsener nicht sein könnte. :rolleyes:

Gut, dass du den totalen Überblick hast :rolleyes:

Ich habe meine Modelle zwar bei den Chinesen gekauft, aber parallel dazu immer die Bauanleitungen der MOCs bei den "Designern" erstanden, was im Falle von Loxlego z.B. zumindest völliger Schwachsinn war, da 22 Pfund für einen Haufen Fotos nicht unbedingt hilfreich waren.

Deine grosse Fresse ist also ziemlich unangebracht:wink:

Gimmick
2020-01-06, 10:32:02
Für den kurzweiligen Bastelspaß zwischen durch ;D :freak:

eq6jW2Lwhp8

Flyinglosi
2020-01-06, 13:01:26
Für den kurzweiligen Bastelspaß zwischen durch ;D :freak:

https://youtu.be/eq6jW2Lwhp8

Das Design dieses Sets ist übrigens geklaut. Es gab hier keinerlei Kontaktaufnahme bzw. Absprache mit dem Designer. Und um noch eins drauf zu setzen wird die von diesem erstellte Bauanleitung mitverteilt.

Wobei die Qualität auch sehr bescheiden sein soll, was die Frage aufkommen lässt, wer sich so ein teures Chinesen-Set dann überhaupt kauft.

Umgekehrt sieht man hier, was man alles tolles bauen könnte, wenn Lego seine Preispolitik ein wenig überdenken würde. Mir wäre dieser Kran als offizielles Lego-Baukasten schon 700-800€ wert, allerdings würde man (mit aktuellen PoweredUp-Komponenten) wohl eher 2000€ hinblättern müssen.

Fusion_Power
2020-01-06, 13:04:56
Für den kurzweiligen Bastelspaß zwischen durch ;D :freak:

Yo, selbst wenn ich die 800 Euro hätte, ich hätte keinen Platz zum aufbauen, außer vllt. wie früher als Kind der Fußboden. Was bei 8000 Teilen vermutlich dann doch irgendwann auf den Rücken geht, man wird ja nicht jünger. :freak:

Vielleicht ehr sowas hier? Sieht interessant aus aber ist das eine Eigenkreation oder wieder von Lego geklaut? Hab erst mal nix von den Dänen gefunden was direkt so aussieht wie dieses China-Set.

wYu4E_cnpeI

Flyinglosi
2020-01-06, 13:08:44
Yo, selbst wenn ich die 800 Euro hätte, ich hätte keinen Platz zum aufbauen, außer vllt. wie früher als Kind der Fußboden. Was bei 8000 Teilen vermutlich dann doch irgendwann auf den Rücken geht, man wird ja nicht jünger. :freak:

Vielleicht ehr sowas hier? Sieht interessant aus aber ist das eine Eigenkreation oder wieder von Lego geklaut? Hab erst mal nix von den Dänen gefunden was direkt so aussieht wie dieses China-Set.

https://youtu.be/wYu4E_cnpeI

Nach 2min suchen erinnert mich das Set stark hieran ( https://www.eurobricks.com/forum/index.php?/forums/topic/173711-ferrari-fxx-2005-18-new-version/&tab=comments#comment-3155947).

Flyinglosi
2020-01-06, 13:12:23
Achne, ist viel dreister. Das Set „stammt“ von Rebrickable (https://rebrickable.com/mocs/MOC-5902/Thorsten50/ferrari-fxx-supercharged-v12-red/#comments)

Fusion_Power
2020-01-06, 13:43:52
Achne, ist viel dreister. Das Set „stammt“ von Rebrickable (https://rebrickable.com/mocs/MOC-5902/Thorsten50/ferrari-fxx-supercharged-v12-red/#comments)
Hmm, na OK. Immerhin kann man da meißt die Anleitungen offiziell vom Designer kaufen fürs gute Gewissen. Besser ist es natürlich wenns offiziell ne Kollaboration zwischen Designer und China-Firma gäbe, da herrscht leider oftmals noch Nachholebedarf.

TomatoJoe
2020-01-06, 14:22:09
So, ich hab jetzt keinen Bock mehr an meinem ersten MOC weiter zu machen. Den Innenraum muss ich noch machen und das Dach ist 2 Noppen breiter als die Scheibe, da muss ich mir noch überlegen, ob ich sie rausnehme. Meine aber auch schon MOCs gesehen zu haben, die einen Stab daneben platzieren um sie quasi je Seite eins breiter zu machen.
Vielleicht erkennt ja der eine oder andere um was für ein Modell es sich handeln soll (wär mir nicht ganz unrecht :D)
https://i.ibb.co/bvvnLqT/IMG-20200106-WA0002.jpg (https://ibb.co/bvvnLqT)
https://i.ibb.co/HBwNp20/IMG-20200106-WA0007.jpg (https://ibb.co/HBwNp20)

Tombstone
2020-01-06, 14:54:21
Sieht wie ein Porsche 959 aus ;-)

TomatoJoe
2020-01-06, 14:56:46
Sieht wie ein Porsche 959 aus ;-)
Ich danke! :D

Fusion_Power
2020-01-06, 15:09:11
Immer wieder beeindruckend, wie "glatt" man heutzutage mit Legos bauen kann. Mein alter DeLorean MoC bestand quasi nur aus Noppen. :ugly:

Ice-Kraem
2020-01-06, 16:04:02
Ich dachte es wäre ein Opel Manta B - GSi
https://www.google.de/search?q=opel+manta+gsi+exclusiv&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwifta_Hn-_mAhVKJFAKHYYRBjsQ_AUoAXoECAwQAw&biw=1033&bih=516

TomatoJoe
2020-01-06, 16:24:42
Ich dachte es wäre ein Opel Manta B - GSi
https://www.google.de/search?q=opel+manta+gsi+exclusiv&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwifta_Hn-_mAhVKJFAKHYYRBjsQ_AUoAXoECAwQAw&biw=1033&bih=516
Ignore-List... :freak::P
Spaß beiseite, Scheinwerfer und Heckspoiler passen doch garnicht zum Manta :tongue:

Gimmick
2020-01-06, 21:22:25
Das Design dieses Sets ist übrigens geklaut. Es gab hier keinerlei Kontaktaufnahme bzw. Absprache mit dem Designer. Und um noch eins drauf zu setzen wird die von diesem erstellte Bauanleitung mitverteilt.


Jo, weiß ich. Wie so oft =/


Wobei die Qualität auch sehr bescheiden sein soll, was die Frage aufkommen lässt, wer sich so ein teures Chinesen-Set dann überhaupt kauft.


Ich tendiere zu: Niemand :D


Umgekehrt sieht man hier, was man alles tolles bauen könnte, wenn Lego seine Preispolitik ein wenig überdenken würde. Mir wäre dieser Kran als offizielles Lego-Baukasten schon 700-800€ wert, allerdings würde man (mit aktuellen PoweredUp-Komponenten) wohl eher 2000€ hinblättern müssen.

Hat doch nur 8 Motoren, auch nur einer mehr als beim Liebherr. Teilemäßig Liebherr + roter Kran -> 500 € aktuell zusammen :D
Man sieht halt vorallem, dass er nicht ohne händische Hilfe funktioniert.

Das Model sprengt einfach den Lego-Rahmen. Lieber gute Modelle in der bisherigen Größe. :)


Vielleicht ehr sowas hier? Sieht interessant aus aber ist das eine Eigenkreation oder wieder von Lego geklaut? Hab erst mal nix von den Dänen gefunden was direkt so aussieht wie dieses China-Set.

https://youtu.be/wYu4E_cnpeI

Mould King ist böse :nono:

Edit:
Gerade wegen des Krans auf rebrickable geschaut, da wurde ein Link zu lesdiy.de gepostet. Ein MOC aus Chinateilen aus Deutschland? Immerhin alles auf Deutsch auf der Seite... aber Firmenadresse:
Nankeng Nr.2 Industriezone,
Longgang,
Shenzhen,
CN

;D
Man muss wirklich aufpassen :freak:

Fusion_Power
2020-01-06, 21:32:13
Mould King ist böse :nono:
Ich frag ja nur... :usad:
Blickt man ja eh kaum noch durch was von dem China-Zeuchs wirklich Original erdacht ist oder nur geklaut oder leicht abgewandelt oder von MoCs inspiriert etc.. Gibt halt schon so vieles in den letzten Jahren. Fällt natürlich auf dass es den Chinesen echt noch schwer fällt, eigene Designs die auch was taugen umzusetzen. Wenn ich mir z.B. diese kuriosen Aussini-Züge ansehe könnte man schon meinen, dass Chinesen noch nie in ihrem Leben eine Lokomotive gesehen haben. :D

Flyinglosi
2020-01-06, 21:39:33
Da gehts doch nicht darum, ob sie es können oder nicht. Ein fähiger Designer kostet auch in Fernost Geld und muss erstmal gefunden werden. Diese Firmen prellen die Hobby-Designer um vorab vereinbarte niedrige, vierstellige Beträge. Wenn du das Not hast, kannst oder willst du dir keinen Mitarbeiter für sowas leisten.

Ice-Kraem
2020-01-07, 10:09:02
Ignore-List... :freak::P
Spaß beiseite, Scheinwerfer und Heckspoiler passen doch garnicht zum Manta :tongue:

Jup, als ich die Bilder groß sah war es klar. Aber bei den Vorschau Bildchen könnte es schon passen...
:biggrin:

VooDoo7mx
2020-01-07, 14:06:48
Ich frag ja nur... :usad:
Blickt man ja eh kaum noch durch was von dem China-Zeuchs wirklich Original erdacht ist oder nur geklaut oder leicht abgewandelt oder von MoCs inspiriert etc.. Gibt halt schon so vieles in den letzten Jahren. Fällt natürlich auf dass es den Chinesen echt noch schwer fällt, eigene Designs die auch was taugen umzusetzen. Wenn ich mir z.B. diese kuriosen Aussini-Züge ansehe könnte man schon meinen, dass Chinesen noch nie in ihrem Leben eine Lokomotive gesehen haben. :D

Oftmals muss man nicht einmal 1 Minute Recherche aufbringen um den Original Erzeuger des gestohlenen MOCs zu finden.
Der weiter oben genannte Mech von "Super18k" ist von Jan Lego gestohlen.
https://www.flickr.com/photos/131388783@N07/28461747804/in/photostream/
Da ist sogar unter jeden 2. Foto eine Frage nach Bauanleitung in gebrochenen Englisch. :rolleyes:
Hat mich nicht einmal 10 Sekunden meiner Zeit gekostet das zu finden.

Auf der einen Seite wird immer gegen Lego geschimpft es sei zu teuer oder sie produzieren nur uninteressantes etc. Aber dann wird der China Müll gekauft.

Die China Klitschen, stehlen die MOCs und müssen somit keine Designer bezahlen, bezahlen keine Lizenzgebühren, bezahlen keine Sicherheitszertifizierungen, keine Einfuhrzölle/Steuern und deren Arbeiter verdienen praktisch nichts.
Das einzige was die machen müssen ist die Steine herzustellen. Also das was beim ganzen Produktionsprozess am wenigsten kostet.
Da ist doch klar das Lego da preislich schon mal gar nicht mithalten kann.
Und das hat auch nichts mit einen Wettbewerb zu tun. Wenn Konkurrenten zig Schritte überspringen dürfen, die Lego einhalten muss.

Fusion_Power
2020-01-07, 14:38:39
Da gehts doch nicht darum, ob sie es können oder nicht. Ein fähiger Designer kostet auch in Fernost Geld und muss erstmal gefunden werden. Diese Firmen prellen die Hobby-Designer um vorab vereinbarte niedrige, vierstellige Beträge. Wenn du das Not hast, kannst oder willst du dir keinen Mitarbeiter für sowas leisten.
Also wenn ich Millionen über habe um in China ne Spritzgussfabrick aufzuziehen (die Formen kosten ein Vermögen), dann hab ich auch das Geld, gescheite Designer zu bezahlen. Wenn selbst Hobbydesigner so dermaßen geniale Sachen aus Klemmbausteinen zustande bringen, warum nicht auch ein Profi aus China? Mir scheint es aber so, denen fehlt irgend wie der Durchblick da oder das Talent. Haben halt keine lange "Lego Kultur".

Oftmals muss man nicht einmal 1 Minute Recherche aufbringen um den Original Erzeuger des gestohlenen MOCs zu finden.
Der weiter oben genannte Mech von "Super18k" ist von Jan Lego gestohlen.
https://www.flickr.com/photos/131388783@N07/28461747804/in/photostream/
Da ist sogar unter jeden 2. Foto eine Frage nach Bauanleitung in gebrochenen Englisch. :rolleyes:
Hat mich nicht einmal 10 Sekunden meiner Zeit gekostet das zu finden.

Naja, dass sich sowas kein Chinese ausgedacht hatte, sollte klar sein. Ist ja obendrein quasi "doppelt geklaut". Gundam Design von Bandai Namco und MOC vom eigentlichen Designer. Ich finde Bluebrixx da auch etwas naiv, dass sie offenbar nicht wissen was sie da eigentlich haben. Gundam sollte man zumindest erkennen.
Schwieriger fand ich diese Mini-Cars (https://www.bluebrixx.com/de/cars/101579/DEC-22001-22004-Mini-Fahrzeuge-4-in-1-Set-Decool) von Decool, die sind wohl leider auch nur leicht abgewandelte Modelle eines Designers. Hätt ich anfangs nicht gedacht weil sowas kann man sich auch als Chinese selber ausdenken.
Kreativität gehört in China aber vermutlich nicht zum Lehrplan.

Wie gesagt, es wäre entspannter, wenn die Chinesen im Zweifel wirklich nur die Steine anbieten und man zwingend die Anleitungen beim Designer erwerben muß. Ne rechtlich verbindliche Partnerschaft ist wohl ehr Wunschdenken. Und nicht vergessen, dieser Klau ist nur außerhalb Chinas illegal, glaube sogar in Russland können die das Zeuch legal verticken und machen das auch im großen Stil. Da haben die Designer leider keine Chance auf Klage.

Aber nicht vergessen, es gibt auch legale China Sets mit eigenem Design, damit kommt man ja auch erst mal ne Weile hin. :)

Gimmick
2020-01-07, 15:12:29
Wie gesagt, es wäre entspannter, wenn die Chinesen im Zweifel wirklich nur die Steine anbieten und man zwingend die Anleitungen beim Designer erwerben muß.

Wenn es ein MOC ist und man die Anleitung dann beim Designer kauft - ok.
Lego stellt die Anleitungen z.B. kostenlos online, da fände ich das nicht in Ordnung, wenn man die Teile dann woanders kauft.

Fusion_Power
2020-01-07, 15:16:45
Wenn es ein MOC ist und man die Anleitung dann beim Designer kauft - ok.
Lego stellt die Anleitungen z.B. kostenlos online, da fände ich das nicht in Ordnung, wenn man die Teile dann woanders kauft.
Bei Eigenkrerationen find ichs OK. Ich will gar nicht wissen, was der oben besprochene Kranwagen-MoC kosten würde, müßte man sich alles aus original Legoteilen zusammensuchen. :weg:

Flyinglosi
2020-01-07, 16:24:16
Also wenn ich Millionen über habe um in China ne Spritzgussfabrick aufzuziehen (die Formen kosten ein Vermögen), dann hab ich auch das Geld, gescheite Designer zu bezahlen. Wenn selbst Hobbydesigner so dermaßen geniale Sachen aus Klemmbausteinen zustande bringen, warum nicht auch ein Profi aus China? Mir scheint es aber so, denen fehlt irgend wie der Durchblick da oder das Talent. Haben halt keine lange "Lego Kultur".
Das Spritzgussformen ein „Vermögen“ kosten ist so ne olle Kamelle die so einfach nicht stimmt. Klar kostet eine Form bei Lego sehr viel, weil hier die Ansprüche an die Präzision und Haltbarkeit sehr hoch sind und eine Form enorme Stückzahlen (und das möglichst schnell) produziert.

Das geht aber weit günstiger, wie man an den alten Lepin-Formen gesehen hat. Typischerweise haben die auch den Formenbauer inkl. Bearbeitungscenter im Haus (und beides ist in China relativ günstig verfügbar). Und sie müssen die Steine selbst nicht von Null weg entwickeln (bzw. hinsichtlich der Fertigung optimieren), denn die gibts ja schon.

Und gerade wenn etwas viel Kohle kostet (z.b. die Produktionsstrasse) wird überall anders gespart (so kenne ich das zumindest von den paar europäischen Grosskonzernen in die ich reinsehen durfte).

Gimmick
2020-01-07, 16:53:25
Nachdem ich jetzt seit dem SNES keine Konsole mehr habe:

Habt ihr eine Empfehlung für ein Android 8 kompatibles BT-Gamepad mit Smartphonehalterung?

PS4? XBOX? Wurscht? Würde es neben BrickController2 auch für den PC verwenden.

Edit: Hm PS4 Controller geht wohl nicht ohne Zusatzsoftware am PC. Dann ist das wohl geklärt.

Fusion_Power
2020-01-07, 18:17:13
Das Spritzgussformen ein „Vermögen“ kosten ist so ne olle Kamelle die so einfach nicht stimmt. Klar kostet eine Form bei Lego sehr viel, weil hier die Ansprüche an die Präzision und Haltbarkeit sehr hoch sind und eine Form enorme Stückzahlen (und das möglichst schnell) produziert.

Das geht aber weit günstiger, wie man an den alten Lepin-Formen gesehen hat. Typischerweise haben die auch den Formenbauer inkl. Bearbeitungscenter im Haus (und beides ist in China relativ günstig verfügbar). Und sie müssen die Steine selbst nicht von Null weg entwickeln (bzw. hinsichtlich der Fertigung optimieren), denn die gibts ja schon.

Und gerade wenn etwas viel Kohle kostet (z.b. die Produktionsstrasse) wird überall anders gespart (so kenne ich das zumindest von den paar europäischen Grosskonzernen in die ich reinsehen durfte).
Muß man halt relativ betrachten Klar geht sowas gerade in China viel günstiger als in Europa. Vor allem, wenn man sieht wie viele Spezialteile Cobi hat. Die fertigen auch alles in der EU, sicher auch die Spritzgusswerkzeuge. In China ist das dann sicher nochmals günstiger. Aber die brauchen für ne Produktion ja sehr viele Formen und es ist ja nicht nur eine Klitsche die die ganzen Nopensteine dort herstellt.
Drum frag ich mich jedesmal, warum Bluebrixx immer sagt dass sie sich keine eigenen Formen leisten können. Mit nem guten Deal könnte man die Kosten ja sogar mit den Chinesen teilen, die können die Formen dann halt mit nutzen. Es wären nur ein paar Formen nötig, die es offenbar in China wirklich nirgends gibt, meißtens Teile zur lego Eisenbahnserie. Die Fenster(rahmen) mit abgerundeten Ecken, die alten Zugtüren mit Fenster, die wichtigen "Blindräder" ohne Spurkranz, damit man keine Gelenke in die Dampflocks einbauen muß um durch die engen Kurven der Schienen zu kommen. China hat alle Teile kopiert aber sowas halt nicht.
Dann könnte man nämlich auch endlich gescheite Schubgestänge fertigen, da gibts tolle 3D Prints für realistisches Aussehen und Funktion. Alles besser als der Mist hier:

https://www.bluebrixx.com/img/items/102/102540/1000/102540_1.jpg

Oben hui, unten Pfui! :rolleyes: geht auch nicht anders wenn man nur die Räder mit Spurkranz im Sortiment hat. Die Kurvenradien sind ab 3 Achsen sonst zu eng.

Ich will aber sowas von denen sehen, gut zu erkennen das "blinde" Rad in der Mitte:

https://www.bricklink.com/myImg/141536.jpg

Wenn Bluebrixx sowas anbieten täte, hätten sie die Lizenz zum Gelddrucken.

Flyinglosi
2020-01-07, 18:23:40
Wenn Bluebrixx sowas anbieten täte, hätten sie die Lizenz zum Gelddrucken.

Ich glaube du überschätzt den Markt dafür. Und vorallem: Wenn das viele wollen und die Chinesen die Formen haben, hätte Bluebrixx quasi schon verloren. Wobei sie ja ohnehin keine richtige Existenzberechtigung haben (denn deren eigens kreierte Sets machen zumindest allen mir persönlich bekannten Klemmbausteinfans wenig Freude)

Ich habe aber auch zwei Fälle in einem ähnlichen Sektor (RC-Cars für Wettbewerbe) mit erlebt. Da wurde jeweils in China Produzenten beauftragt und noch bevor die bestellten Baukästen ankamen konnte man schon die Kopien zum halben Preis bestellen.

Fusion_Power
2020-01-07, 18:49:51
Nun, zugegeben, der Markt für Modelleisenbahnen ist größtenteils in Deutschland groß, das stimmt. Trotzdem würde es sich allein schon dafür lohnen, die benötigten Formen in CHina (billig) herzustellen auch wenn das Zeuch dann vllt. nirgendwo anders groß nachgefragt werden würde als bei uns hier. Aber wie gesagt, das ist auch ne Frage des Preises.
Die Asiaten würden das alles sicher kopieren wenn es sich für sie lohnen täte. Aber die denken da größer und Klemmbaustein-Züge sind offenbar nicht wirklich deren Priorität. Der Kram von Aussini z.B. ist jedenfalls keinerlei Konkurenz zu den realistischen Modellen von Bluebrixx. Wobei die auch noch ein Qualitätsproblem haben, da gibts nix zu beschönigen.

Flyinglosi
2020-01-10, 17:05:57
Nun, zugegeben, der Markt für Modelleisenbahnen ist größtenteils in Deutschland groß, das stimmt. Trotzdem würde es sich allein schon dafür lohnen, die benötigten Formen in CHina (billig) herzustellen auch wenn das Zeuch dann vllt. nirgendwo anders groß nachgefragt werden würde als bei uns hier. Aber wie gesagt, das ist auch ne Frage des Preises.
Die Asiaten würden das alles sicher kopieren wenn es sich für sie lohnen täte. Aber die denken da größer und Klemmbaustein-Züge sind offenbar nicht wirklich deren Priorität. Der Kram von Aussini z.B. ist jedenfalls keinerlei Konkurenz zu den realistischen Modellen von Bluebrixx. Wobei die auch noch ein Qualitätsproblem haben, da gibts nix zu beschönigen.
Das Thema Zug hat Lego mit dem Wegfall von Metallschienen beerdigt. Wer will denn ernsthaft Kohle in eine Eisenbahnanlage versenken, bei der man an jedem Fahrzeug ständig Batterien wechseln muss.

Gimmick
2020-01-10, 20:44:29
XBox-Controller ist da, habe ihn direkt mal mit meinem 42070-Umbau mit Buwizz ausprobiert. Läuft wunderbar. Auch das Mischen von Buwizz und PoweredUp-Hubs hat geklappt. Ziemlich geil :D

Kartenlehrling
2020-01-12, 20:43:26
LOL, das muss eine Oma lange für stricken, 730€ für den Star Wars Imperialer Sternzerstörer

https://zusammengebaut.com/wp-content/uploads/2019/09/lego-star-wars-75252-ucs-imperial-star-destroyer-2019-seite-schild-1000x524.jpg
https://www.alternate.de/LEGO/75252-Star-Wars-Imperialer-Sternzerstörer-Konstruktionsspielzeug/html/product/1591112

Stormtrooper
2020-01-13, 06:33:47
LOL, das muss eine Oma lange für stricken, 730€ für den Star Wars Imperialer Sternzerstörer


Selbst bei Lego ist er billiger.

Fusion_Power
2020-01-13, 20:33:13
Das Thema Zug hat Lego mit dem Wegfall von Metallschienen beerdigt. Wer will denn ernsthaft Kohle in eine Eisenbahnanlage versenken, bei der man an jedem Fahrzeug ständig Batterien wechseln muss.
Das ist wohl wahr. Wobei man sicher nicht "ständig" die Batterien wechseln muss. Die Plastikschienen wurden dann doch relativ gut aufgenommen von den Fans. Haten ja auch keine Wahl. :D Ich finde Lego-Schienen aber so oder so hässlich, das kann man besser designen. Müßte ich mal machen. So mit Schotterbett und schmaleren Schwellen und wieder separaten (Metall) Schienen zum drauf stecken. Natürlich kompatibel mit den bisherigen Schienen, das ist mal ne Herausforderung. ^^

Selbst bei Lego ist er billiger.
Und erst bei den Chinesen! :freak:

Vader
2020-01-13, 21:36:23
Und erst bei den Chinesen! :freak:

Wie funktioniert das eigentlich? Mit Chinasteinen habe ich mich noch nicht auseinander gesetzt.
In China kaufen (wo?) und man bekommt dann ein paar Tüten mit Steinen zugeschickt? Die Anleitung muss man sich selbst besorgen? DL irgendwo möglich?

Ice-Kraem
2020-01-13, 21:52:30
Lepin...da hab ich SSD her...Bauanleitung war dabei....Passgenauigkeit perfekt und alle Teile dabei...

Feuerpfote
2020-01-13, 22:04:59
SSD? Wenns ein Nachbau ist, kannst die Anleitung auch bei Lego downloaden. Bei den Nachbauten hast du allerdings keinen Werterhalt, das solltest du bedenken, daher ist das nur im ersten Blick viel günstiger.

Ice-Kraem
2020-01-13, 22:15:53
Werterhalt ist egal. Der steht bei mir schön auf einem Edelstahl blech und spiegelt sich darin schön. Wenn er mit nicht mehr gefällt erbt ihn mein Sohn...
Werterhalt hast du eh nur wenn der Plastik in der Box bleibt...

Fusion_Power
2020-01-14, 16:41:14
Wie funktioniert das eigentlich? Mit Chinasteinen habe ich mich noch nicht auseinander gesetzt.
In China kaufen (wo?) und man bekommt dann ein paar Tüten mit Steinen zugeschickt? Die Anleitung muss man sich selbst besorgen? DL irgendwo möglich?
Naja, kommt immer drauf an wie dreist die chiensen kopieren. ich hab da noch nie was bestellt und seit Lepin dicht gemacht wurde, wird zumindest offiziell nichtm ehr gleich 1:1 kopiert und in Europa angeboten. Aber ich bin sicher, über Aliexpress gibts nach wie vor alles, was es da eigentlich nicht mehr geben sollte.
Zumindest die Taktik "lose Steine ohne Anleitung" ist für MoCs noch akzeptabel, sofern man die Anleitung beim eigentlichen Designer kauft. Dem wirds egal sein ob man für seine Kreation original Legosteine nimmt oder Chinaware.

Der Sandmann
2020-01-14, 17:20:49
Wie funktioniert das eigentlich? Mit Chinasteinen habe ich mich noch nicht auseinander gesetzt.
In China kaufen (wo?) und man bekommt dann ein paar Tüten mit Steinen zugeschickt? Die Anleitung muss man sich selbst besorgen? DL irgendwo möglich?

Zum Teil ist es so wie du vermutest.

Es kommt ein großer Pappkarton mit vielen Plastiktüten. Eine Anleitung war bei mir immer dabei. Habe 5 Modelle von Lepin.

Die letzte Bestellung war aber Dezember 2018.

Ice-Kraem
2020-01-14, 20:59:14
Ich hab da direkt bestellt. 12.2019
Direkt über die lepin Seite, fertig...

Fusion_Power
2020-01-14, 21:34:36
Ich hab da direkt bestellt. 12.2019
Direkt über die lepin Seite, fertig...
Die Firma gibts noch? Also "Lepin"? Offiziell sind die doch längst "abgewickelt", dachte ich.

Ice-Kraem
2020-01-14, 22:58:08
Die Seite alles normal on.... Auf der bauanleitung steht aber nicht mehr lepin. Sondern ist vom Cover her pesch schwarz...alles gut..

Fusion_Power
2020-01-15, 00:57:06
Die Seite alles normal on.... Auf der bauanleitung steht aber nicht mehr lepin. Sondern ist vom Cover her pesch schwarz...alles gut..
Na Gott sei Dank, dann können wir ja alle beruhigt sein. Hat Lego echt voll durchgegriffen da in China, das wird denen ne Lehre sein! :D

Stormtrooper
2020-01-15, 06:42:29
Werterhalt hast du eh nur wenn der Plastik in der Box bleibt...

Nö, das stimmt überhaupt nicht was du erzählst.

https://www.ebay.de/itm/LEGO-Star-Wars-Super-Star-Destroyer-10221-100-Complete-Near-Mint-Condition/333468723722?hash=item4da448ea0a%3Ag%3AeTkAAOSwYzdeE2Tv&LH_Auction=1&LH_ItemCondition=3000

Hier mal ein Beispiel vom 10221.
1 Gebot drauf, welches über 120€ höher ist als der damalige Verkaufspreis.

Ice-Kraem
2020-01-15, 08:33:16
Nö, das stimmt überhaupt nicht was du erzählst.

https://www.ebay.de/itm/LEGO-Star-Wars-Super-Star-Destroyer-10221-100-Complete-Near-Mint-Condition/333468723722?hash=item4da448ea0a%3Ag%3AeTkAAOSwYzdeE2Tv&LH_Auction=1&LH_ItemCondition=3000

Hier mal ein Beispiel vom 10221.
1 Gebot drauf, welches über 120€ höher ist als der damalige Verkaufspreis.

Oh mein Gott ja, schande über mein Haupt...

Crazy_Borg
2020-01-15, 08:56:54
Lego ist relativ wertstabil und ja, selbst gebrauchte Sets werden heutzutage teurer verkauft als damals neu. Besonders die meisten Star Wars UCS.

Diese verschlossen in der Packung zu lassen bringt natürlich noch mehr Wertsteigerung, aber das ist ja bei Videospielen nicht anders...

Flyinglosi
2020-01-15, 09:08:33
Lego ist relativ wertstabil und ja, selbst gebrauchte Sets werden heutzutage teurer verkauft als damals neu. Besonders die meisten Star Wars UCS.

Das würde ich so nicht sagen. Wenn, dann gilt dass mal nur für ausgewählte Sets. Die breite Masse aus dem Katalog verliert unabhängig vom Zustand an Wert.

Und selbst bei diesen ausgewählten Sets wäre ich vorsichtig. Man findet auf den Gebrauchtplattformen zu den Highlights der letzten Jahre stets Angebote mit "gestiegenen" Preisen, aber die müssen auch genug Leute zahlen um diese als gültig einzustufen. Dazu kommt, dass der Gebrauchtmarkt rasant wächst und jeder meint, er würde mit Lego bespielbare Philharmoniker erwerben.

Zu UCS: Bestes Beispiel wäre der große Millennium Falcon. Der wurde neu aufgelegt und wird seit ca. 1.5 Jahren zu jeder Gelegenheit von den großen Ketten verramscht. Dazu kommen die Kopien aus China (welche wohl noch über Jahre erhältlich sind). Da würde ich mir bzgl. Werterhalt oder gar Steigerung wenig erhoffen.

Crazy_Borg
2020-01-15, 10:28:53
Schon klar. Aber es wird nie wertlos.
Die "grossen" Sets bei Lego sind aber durchweg richtig teuer geworden:
Todesstern II (der geschlossene), Claas Xerion, Volvo Bagger, Monorail, alte Freiheitsstatue, alter VW Käfer, diverse Kräne, diverse Züge...

Wer Lego als Wertanlage kauft hat eh nicht meine Sympathie.
Wenn Lego halt das Taj Mahal, den UCS Falken oder jetzt den ISD neu auflegt und die Sammler rumnölen das ihnen ihr Plastikgold im Wert abfällt, who cares?

Flyinglosi
2020-01-15, 10:44:22
Die "grossen" Sets bei Lego sind aber durchweg richtig teuer geworden:
Todesstern II (der geschlossene), Claas Xerion, Volvo Bagger, Monorail, alte Freiheitsstatue, alter VW Käfer, diverse Kräne, diverse Züge...

Das sind eben die Sets, an die du dich erinnerst. Wenn ich z.b. bei Willhaben suche, finde ich jede Menge ehemalige "Flagship"-Sets der Technik-Reihe, welche man heute in gutem Zustand zum halben Neupreis bekommt.

Beliebte Sets (du hast da einige Perlen aufgezählt) halten gebraucht den Wert bzw. gehen in OVP durch die Decke. Aber daraus lässt sich vorab keine gültige Regel ableiten.

crazymind
2020-01-15, 11:32:52
Ich hab im Keller noch Legosteine (Weltraum hauptsächlich, glaube ich) aus meiner Kindheit gefunden - also so 30? Jahre alt, lol.
Ist aber alles nur Lose in Tüten aber mit Anleitungen und fehlen tut bestimmt auch einiges. Zb 6750, 6941, 6928 und vielleicht noch 10 bis 15 kleinere Sets.
Insgesamt so rund 3,5kg Steine.

Kann man sowas verkaufen? Oder Sozialkaufhaus? Oder macht es Sinn die Sets irgendwie auf Vollständigkeit zu prüfen weil es dann mehr Wert ist?

Crazy_Borg
2020-01-15, 11:36:29
Ich glaube wir redeten gerade irgendwie aneinander vorbei. :biggrin:
Regel will ich nicht ableiten, wozu?
Entschuldigung wenn man Post von 9:00 Uhr da etwas missverständlich war und zu pauschal klang.

Im Vergleich zu anderem "Spielzeug" bringen alte Lego Sets in jegwedigem Zustand noch Geld. Natürlich nicht alle, und natürlich alle nicht über damaligen UVP.
Wobei es alte Sets vor der Online Verramschungssphase >=2003 deutlich besser getroffen hat als die danach.
Also damals, als man noch in den Spielzeugladen gehen musste um ein Set kaufen zu können.
Das man für Hero Factory und Bellville nix bekommt war jedem schon damals klar. :freak:

Aber welches Technik Flagship Set bekommt man den z.B. zum halben Neupreis?
8865? OK, kommt hin
8880? DM zu Euro umrechen passt da schon eher.
8275? Zustandsabhängig, aber dennoch wertvoll
Ja, alles ohne Inflationszuschlag, und?
Ausreisser nach oben gibt's auch ohne Ende durch irgendwelche Spezialteile.
Wobei jetzt halber Neupreis für ein über 10 Jahre altes benutzes Spielzeug schon nichts schlechtes ist, oder?
Und Seltenheit ist auch kein Kriterium. Klar dass die Shopexklusives teuer waren und bleiben. Aber der grosse Class Xerion und AROCS haben sich zur Lebzeiten verkauft wie geschnitten Brot und steigen auch weiter kräftig.

Nochmal:
Lego taugt kaum als Wertanlage.
Also wenn du vor der Wahl stehst ob du es nun aufbaust und dich dran erfreust oder im Karton lässt um auf mehr Profit zu hoffen gibt es nur eine richtige Antwort. :P

MadCat
2020-01-15, 17:33:29
Nochmal:
Lego taugt kaum als Wertanlage.
Also wenn du vor der Wahl stehst ob du es nun aufbaust und dich dran erfreust oder im Karton lässt um auf mehr Profit zu hoffen gibt es nur eine richtige Antwort. :P

Zweimal kaufen? Eines zum Bauen, das andere für in 10 Jahren zum Verkloppen!? :freak:

*an seinen originalverpackten 10225 und 10266 denkt* ;D

Fusion_Power
2020-01-15, 19:50:44
Zweimal kaufen? Eines zum Bauen, das andere für in 10 Jahren zum Verkloppen!? :freak:

Denkt denn keiner mehr an die Kinder? DIE KINDER! :rolleyes:

FeuerHoden
2020-01-16, 15:19:02
Lego als Wertanlage rechnet sich eher wenn man es schafft günstig einzukaufen.
Das 42064 war zum Schluss für unter 90€ zu haben, jetzt steht der Preis auf Amazon bei 180€. natürlich kriegt mans noch um 100€ wenn man sucht, aber es gibt genug Leute die einem das Zeug um 180€ auch abnehmen.

Fusion_Power
2020-01-16, 21:32:20
Na sieh mal einer an was es wohl demnächst bei Bluebrixx gibt. Ein paar Laster. Die kommen mir aber seltsam bekannt vor... :rolleyes:

https://www.bluebrixx.com/img/items/102/102538/600/102538_1.jpg https://www.bluebrixx.com/img/items/102/102521/600/102521_1.jpg

Feuerpfote
2020-01-16, 21:38:40
hab mir gebraucht die USS Iowa /Missouri (4812) gekauft. Soetwas habe ich bei Cobi noch nie gesehen: Viele Fliesen haben auf der Oberseite(!) einen großen Gusspunkt. WTF? Ich werd bei denen mal nach Ersatz anfragen.

MadCat
2020-01-17, 06:44:23
Na sieh mal einer an was es wohl demnächst bei Bluebrixx gibt. Ein paar Laster. Die kommen mir aber seltsam bekannt vor... :rolleyes:


YAY... die Fahrer heißen sicher Franz und Günther und sind immer auf Achse... xD

vLVqikkMMSQ

Gimmick
2020-01-17, 07:52:56
Cada Elektronik = Chinaschrott ;(

Crazy_Borg
2020-01-17, 08:29:32
Eigentlich nicht, was passiert? :confused:

Gimmick
2020-01-17, 10:46:16
Eigentlich nicht, was passiert? :confused:

AkkuBox lädt nur mit Originalkabel (wie bei allen scheinbar?), M-Motor geht nicht, Lego-Stecker halten nicht richtig auf der Box, Servo an LegoBox führt zu Gezappel (lenkt aber ansonsten normal).

Ich hatte zugegebener Maßen vorher einiges gelesen, gesehen und auch mal in einem Lego-Forum jemanden gefragt und daher keine hohen Erwartungen gehabt, aber das Argument, dass man so günstig sonst keine Alternative mit Akku zu dem IR-Kram findet hat mich schwach werden lassen :D.

Und die Box + Fernbedienung geht ja auch. Von daher alles gut ;)

Trotzdem ist ein Motor fritte. Und witziger Weise habe ich gestern Abend noch ein Review des roten Jeeps von Cada gesehen. Bei dem ging nur der Servo, sonst kein Motor. Einer der defekten Motoren hat dann auch direkt mal zwei AkkuBoxen gegrillt. :freak: Alleine bei dem waren insgesamt 5 von 8 Motoren kaputt ;D

Was soll man denn dazu sagen? Das ist einfach nix.

Crazy_Borg
2020-01-17, 12:27:41
Ui, na da hast du ja die volle Packung abbekommen. :eek:
Habe bisher 5 CADA Sets hier liegen und keine Probleme.

Ich habe noch die "alte" Akkubox mit minderwertigem Akku drin aus der ersten Serie.
Meine lebt noch und lässt sich mit Handynetzteil problemlos laden.
Hält bloss seine Ladung nicht über längere Zeit, nach 2 Wochen ist das Ding wieder leer.

M-Motor von Cada hab ich nicht, nur Sets mit L-Motor und Servos. Die M-Motoren sind neu, die gab es bis vor ein paar Monaten von denen gar nicht. Vielleicht zugekauft?
Hab ein paar M-Motoren von Lepin hier, und ja: Die sind Kernschrott.
Die Akkuboxen selber sind auch unzureichend gegen Kurzschluss abgesichert. Wenn die Motoren da einen verursachen sind die wohl schnell hin.

Bei den CADA Servos gibt es das Problem dass sie teilweise nicht von allein zurückgehen. Beim gelben Buggy sehr ausgeprägt. Das liegt an der Belastung, offensichtlich vertragen die weitere Druck wenn die bereits am Anschlag sitzen nicht gut. Soll besser werden, mal schauen.
Wenn man die so einsetzt das die Rotation nach links/rechts fest bei 90° begrenzt wird gibt's keine Probleme.
Mein Servo geht aber auch an Lego Empfängern problemlos. Der kalibriert sich nach dem ersten Verbinden kurz, wurde das unterbrochen?

Gimmick
2020-01-17, 13:15:51
Ui, na da hast du ja die volle Packung abbekommen. :eek:
Habe bisher 5 CADA Sets hier liegen und keine Probleme.


Es ist ja klar, dass es häufiger Berichte über Probleme gibt, als über todelloses Verhalten, dennoch scheinen die Sachen eine relativ hohe Fehlerquote zu haben. Am nachhaltigsten hat mich die Sache mit den gegrillten Akku-Boxen beeindruckt.. das geht halt mal gar nicht und das war ein L-Motor aus einem normalen Set bei dem.

https://youtu.be/TXo2a2MS4Q4?t=340
/Edit: zeitstempel geht wohl nicht.

M-Motor von Cada hab ich nicht, nur Sets mit L-Motor und Servos. Die M-Motoren sind neu, die gab es bis vor ein paar Monaten von denen gar nicht. Vielleicht zugekauft?
Hab ein paar M-Motoren von Lepin hier, und ja: Die sind Kernschrott.
Die Akkuboxen selber sind auch unzureichend gegen Kurzschluss abgesichert. Wenn die Motoren da einen verursachen sind die wohl schnell hin.


Möglich, in dem Video waren das allerdings alles L-Motoren. Es gibt ja auch noch Motoren von MouldKing - ob da evtl. überall das gleiche drin steckt? :uponder:

Bei den CADA Servos gibt es das Problem dass sie teilweise nicht von allein zurückgehen. Beim gelben Buggy sehr ausgeprägt. Das liegt an der Belastung, offensichtlich vertragen die weitere Druck wenn die bereits am Anschlag sitzen nicht gut. Soll besser werden, mal schauen.
Wenn man die so einsetzt das die Rotation nach links/rechts fest bei 90° begrenzt wird gibt's keine Probleme.
Mein Servo geht aber auch an Lego Empfängern problemlos. Der kalibriert sich nach dem ersten Verbinden kurz, wurde das unterbrochen?

Die Probleme mit den Servos gab es bei Lego auch mal vereinzelt, solange man das ersetzt bekommt und am Ende einen hat, der geht finde ich das nicht so schlimm.
Die Servos kalibrieren sich immer beim Anstecken an die Box bzw. Anschalten der Box. Man kann auch Auslenken -> abklemmen und die Räder schräg stehen lassen, beim neuen Anklemmen richtet der sich wieder aus, daran liegt das nicht.

Feuerpfote
2020-01-17, 17:50:02
Wer mal günstig in die Cobi Welt schnuppern möchte, es gibt das U-48 bei buecher.de für schlanke 27,19€ inkl. Versand.
https://www.buecher.de/shop/cobi/cobi-historical-collection-4805-deutsches-u-boot-viib-u-48-2-weltkrieg-bausatz-800-teile/spielwaren/products_products/detail/prod_id/51909048/

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/812J0UlZLLL._AC_SL1500_.jpg
https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/713p4jfOqBL._AC_SL1500_.jpg

800 Teile, 64,5cm lang.

Video mit Katze:
https://www.youtube.com/watch?v=4zbgoUO80Tg

Worf
2020-01-17, 18:36:10
Danke für den Tipp. Ich habe bestellt.

Gimmick
2020-01-17, 18:39:29
Ihr mit eurem Kriegsspielzeug :tongue:

Worf
2020-01-17, 18:48:36
Ich habe mir auf Steam das Spiel "UBOAT" (https://store.steampowered.com/app/494840/UBOAT/) zugelegt.
Da stelle ich dann Cobis U-48 dazu, wenn ich das spiele :freak:

Triniter
2020-01-20, 20:21:38
Lego macht grad einiges um meinen Keller wertvoller zu machen. Ich hatte für meine Tochter das City Krankenhaus günstig bekommen und die Piratenachterbahn. Beide verschwinden ohne Ersatz aus dem Programm und schwupps sind sie locker das doppelte wert. Wie kann man nur kein Krankenhaus in der Citywelt haben?

Flyinglosi
2020-01-20, 22:53:15
Sie sind dann das doppelte Wert, wenn du sie um eben jenen Betrag erfolgreich verkauft hast.

Mal abgesehen davon, dass deine Tochter die Sets vermutlich (wie es sein sollte) bespielt!!!

Triniter
2020-01-21, 06:28:57
Noch sind sie ungeöffnet weil sie dann doch andere Wünsche hatte. Aber klar so einen Preis muss auch erst mal jemand zahlen

Melbourne, FL
2020-01-21, 09:32:30
Wer mal günstig in die Cobi Welt schnuppern möchte, es gibt das U-48 bei buecher.de für schlanke 27,19€ inkl. Versand.
https://www.buecher.de/shop/cobi/cobi-historical-collection-4805-deutsches-u-boot-viib-u-48-2-weltkrieg-bausatz-800-teile/spielwaren/products_products/detail/prod_id/51909048/

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/812J0UlZLLL._AC_SL1500_.jpg
https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/713p4jfOqBL._AC_SL1500_.jpg

800 Teile, 64,5cm lang.

Video mit Katze:
https://www.youtube.com/watch?v=4zbgoUO80Tg

Habe ich mir vor einem Jahr oder so für einen ähnlichen Preis geschossen und finde es sehr schön. Ich kann es nur empfehlen...nur die Aufkleber nerven etwas. Manche habe ich noch ausgeschnitten, um die überstehenden transparenten Folienteile ohne Druck loszuwerden...damit sieht es auf jeden Fall besser aus.

Alexander