PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was für ein Auto fahrt ihr? TEIL 5


Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 [18] 19 20 21 22 23 24 25 26 27

Argo Zero
2010-08-27, 19:25:23
Och, ich finde auch einen 4 Zylinder Mini kann man sehr gut (legal) ausfahren.
Einfach ein paar Kurven suchen, die man mit 100 km/h nicht stabil fahren kann und schon ist man grün mit den Grünen ;)

The Heel
2010-08-27, 21:08:30
Dann fahr mal in einem offenen Auto (Cabrio/Roadster etc...) länger hinter nem Diesel her...

Ich finde es echt widerlich, wie die stinken.
Wenn ich die Wahl zwischen Raucherkneipe und Dieselgestank hätte, würde ich mich für erstere entscheiden....

Wenn ein Raucher sagt, ist mir doch egal ob sich andere an den Qualm meiner Kippe stören bricht hier eine Welle der Entrüstung aus,
aber bei nem stinkenden Diesel ist es plötzlich Ok?
;)

dann kauf dir ein geschlossenes auto wenns dich stört :rolleyes::smile:
es soll tatsächlich noch leute geben, die nicht nur zum spaß durch die gegend schüsseln sondern das auto brauchen um zur arbeit zu pendeln.
bei den modernen dpf riecht man imho nix mehr und ja ich bin schon in nem cabrio hinter nem diesel hergefahren.^^

corvus
2010-08-27, 23:16:07
Dann fahr mal in einem offenen Auto (Cabrio/Roadster etc...) länger hinter nem Diesel her...

Ich finde es echt widerlich, wie die stinken.
Wenn ich die Wahl zwischen Raucherkneipe und Dieselgestank hätte, würde ich mich für erstere entscheiden....

Wenn ein Raucher sagt, ist mir doch egal ob sich andere an den Qualm meiner Kippe stören bricht hier eine Welle der Entrüstung aus,
aber bei nem stinkenden Diesel ist es plötzlich Ok?
;)

Arme anlegen...und schon ist der Geruch weg :-)

Gynoug MD
2010-08-27, 23:31:47
Wenn's heute noch diese Uralt-Diesel ohne SchnickSchnack (wie z.B. aus der ollen C-Klasse) gäbe, hätte ich einen.
Stinken (stanken) und qualmten wie die Pest, waren aber für eine halbe Mio km gut ;)

Und immer wenn's heute im Auto plötzlich nach Feuerzeugbenzin-/gas riecht, weiß man, daß ein ach so moderner Superduperdiesel vor einem Gas gibt, ob's ein 45.000 € Penisersatzkombi ist oder ein moderner Terrormutti-Kompaktklässler ist wurscht...

drdope
2010-08-28, 09:05:27
Warum fährst du mit einem offenen Auto hinter 'nem Diesel her? Überhol ihn doch einfach, sollte mit dem Lotus auf der Landstraße kein Problem sein und auf der Autobahn fährt man doch allein schon wegen den LKWs nicht offen.

Geht leider auch mit dem Lotus nicht immer, bei uns gibt tw auch viel landwirtschaftlichen Verkehr (lange Schlangen hinter Treckern) auf Straßen mit viel Gegenverkehr.

Ich fahr eigentlich immer offen, wenn es nicht regnet... bin Frischluftfanatiker...
;)

es soll tatsächlich noch leute geben, die nicht nur zum spaß durch die gegend schüsseln sondern das auto brauchen um zur arbeit zu pendeln.

Man könnt ja auch einfach näher an den Arbeitsplatz ziehen, oder sich einen Job in der Nähe seines Wohnorts suchen.
Hatte in den letzten 16 Jahren noch nie einen Job für den ich weiter als 800m fahren (mit dem Fahrrad) mußte.
Würde mir persönlich auch auf den Sack gehen, fahren zu müssen, speziell im Berufsverkehr finde ich das extremst nervend.
Für mich war/ist Auto fahren reines Privatvergnügen/Hobby.

Sven77
2010-08-28, 09:13:32
Man könnt ja auch einfach näher an den Arbeitsplatz ziehen, oder sich nen Job in der Nähe seines Wohnorts suchen.
Hatte in den letzten 16 Jahren noch nie einen Job für den ich weiter als 800m fahren (mit dem Fahrrad) mußte.
;)

Und dann brauch man kein Auto mehr? :confused:

drdope
2010-08-28, 09:14:13
Dann braucht man kein Auto mehr, das sonderlich alltagstauglich ist.

Ok, ich hab auch den Luxus, das meine Großeltern und (bis vor kurzen) meine Schwester im gleichen Haus wohnen,
so das ich immer auf Alltagskutschen (Golf/Ibiza) zurück greifen kann, wenn ich mal was größeres transportieren muß.

Als ich die Elise abgeholt hab, bin ich das erste mal seit vier Jahren mal wieder >100km am Stück gefahren...

Argo Zero
2010-08-28, 10:53:36
Alltagstauglich ist auch so 'ne Definitionssache.
Für den einen braucht die Kiste eine Tonne Technik Schnick Schnack, für den Anderen wäre ein 911er ein Alltagsauto.
Ich musste eine Zeit lang ca. 180km täglich pendeln. Der Wagen wäre mir dabei fast egal gewesen, hauptsache ausreichend Leistung und ein direktes Gas (hatte die Komfort-Kiste natürlich nicht). Was mich dabei allerdings am meisten genervt hat sind die vielen Idioten auf der Straße. Es sind einfach nur noch Penner unterwegs. Aus dem Grund vermisse ich die Pendelei überhaupt nicht mehr. Zwar komme ich nach wie vor nicht unter 20.000km im Jahr, aber da ist der "ich muss Fahren"-Anteil sehr gering. Ich bin sogar zum Landstraßen-Fahrer geworden. Habe ich Zeit, meide ich die Autobahn und freue mich auf die vielen Kurven. :)

Rooter
2010-08-28, 12:21:12
Zur Dieselruß-Diskussion muss ich sagen dass mir die Modelle von Ford immer wieder negativ aufallen (Stichwort Qualmwolke).

MfG
Rooter

Sven77
2010-08-28, 13:52:49
Dann braucht man kein Auto mehr, das sonderlich alltagstauglich ist.

Naja, es gibt auch Menschen mit dem Auto z.B. Kinder chauffieren, einkaufen und eben längere Reisen unternehmen. Dafür hab ich z.B. ein Auto... zur Arbeit brauch ich 5min mit der U-Bahn. Alltagstauglich ist für mich nur ein grosser Kombi bis Minivan, da ich vor allem Komfort von einem Auto erwarte. Um die Ecken heizen ist in der Stadt sowieso kaum möglich.

master_blaster
2010-08-29, 00:32:02
Och, ich finde auch einen 4 Zylinder Mini kann man sehr gut (legal) ausfahren.
Einfach ein paar Kurven suchen, die man mit 100 km/h nicht stabil fahren kann und schon ist man grün mit den Grünen ;)
Da hast du Recht. Ich wollte auch nicht aussagen, dass Benziner keinen Spaß machen. Im Gegenteil, die meisten Autos die richtig Spaß machen sind Benziner. Aber das sind dann eben auch keine Dailydriver. Ein Mini ist für mich, genauso wie Golf GTI oder BMW 130i eher Kategorie "kein Mustahave aber spaßig".
Jemand der sich aber einen Wagen kauft, um solide von A nach B zu kommen und seine kleine Familie mal kutschieren möchte, kauft sich nicht Wagen dieser Art. Da kauft man sich einen Wagen mit 1.9TDI- oder 1.8i-Motor. Und wenn ich bei solchen Agregaten wählen müsste, würde ich nie zum Benziner greifen. Erst recht nicht, wenn ich viel Strecke abreißen muss. Und die Autobahn ist nunmal voll von Pendlern und Außendienstlern, da braucht man sich über "Dieselmief" nicht wundern. In meine Augen mach ein Benziner auch nurnoch in Sport- oder Spaßfahrzeugen Sinn. Inzwischen ist der Diesel ja sogar in der Luxusklasse das Zugpferd. Wer beim Audi A8 mit V8-Motor noch zur Benzin-Variante greift, ist echt selber Schuld. Wer da mal den neuen Diesel gefahren ist, will nichts anderes mehr! Und nochmal, dass mir das blos keiner in den falschen Hals kriegt: Es gibt auch tonnenweise geile Benziner, nur im Alltag ist der Diesel in meinen Augen überlegen. Problematisch sind natürlich die hohe Steuer und der höhere Anschaffungspreis, da muss man dann mal vorher etwas rechnen ...

Es sind einfach nur noch Penner unterwegs.
Du prangerst einen der größten Missstände unserer Zeit an. Ich explodiere jeden Tag aufs neue am Steuer, :D (seit einem Jahr täglisch 100km Autobahn und das auch noch für mindesten 4 Jare, :frown:)

x-force
2010-08-29, 00:35:58
ich hab ein auto um möglichst schnell von a nach b zu kommen.

@sven
war ja lange nicht mehr in süddeutschland, aber hier im norden(kiel, hamburg und kleiner) kann man noch durchaus seinen spaß in der stadt haben, kommt aber sehr auf die uhrzeit an.

und bei den platzverschwenderischen affen hier(hamburger mal ausgenommen, die fahren und parken vor allem eh besser), will ich auch keinen parkplatz für n kombi suchen müssen.

derpinguin
2010-08-29, 02:12:51
Man findet auch in Großstädten Parkplätze für Kombis. Man muss nur wissen wo man suchen muss und einparken können ist auch hilfreich.
Ich fahr schon immer Kombis oder Transporter und hatte nie wirklich Probleme.

x-force
2010-08-29, 02:33:40
natürlich findet man die, vor allem wenn man darauf steht min 5-10min zu fuß zu laufen. hier in kiel ist das die regel.

und das wars dann mit schnell von a nach b kommen. die fahrt an sich dauert in der stadt, wenn man denn freie fahrt hat selten mehr als 20min, da kann ich in flensburg und kiel schon quer durch die stadt fahren in der zeit. wer investiert denn da nochmal so viel zeit um sein auto irgendwo abzustellen

derpinguin
2010-08-29, 02:39:48
So lang bin ich nie gelaufen. Dabei dachte ich, dass die Parkplatzsituation im Rhein-Main-Gebiet mies sei, aber im Norden scheints ja noch doofer zu sein.

Starfox
2010-08-29, 09:10:25
Pfff, bei euren Karren hier die ich so sehe komm ich mir mit meinem kleinem 1.8er Mondeo MK2 (BFP) Bj. 1998 ziehmlich klein vor :redface:

http://www.abload.de/img/mondeo01_800x600_forumwitz.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=mondeo01_800x600_forumwitz.jpg)

http://www.abload.de/img/mondeo05_800x600_forumfc99.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=mondeo05_800x600_forumfc99.jpg)

Naja, er fährt und das bisher ganz zuverlässig...und ich weiß das nen Geländewagen ;D

Gruß,
Starfox

InsaneDruid
2010-08-29, 10:12:01
ich hab ein auto um möglichst schnell von a nach b zu kommen.

@sven
war ja lange nicht mehr in süddeutschland, aber hier im norden(kiel, hamburg und kleiner) kann man noch durchaus seinen spaß in der stadt haben, kommt aber sehr auf die uhrzeit an.

und bei den platzverschwenderischen affen hier(hamburger mal ausgenommen, die fahren und parken vor allem eh besser), will ich auch keinen parkplatz für n kombi suchen müssen.

Kombis sind ja auch sooo viel länger als ihre Limo Versionen...


nicht.


Bei meinem wär der Kombi keine 5cm länger.

DryLand
2010-08-29, 10:49:23
Wer viel Strecke abreißen muss, fährt mit einem Benziner auf LPG wesentlich cleverer und vor allem sauberer als mit einem Diesel. Und dann sind sogar große V6 und V8 im Verbrauch günstig :)
Diesel ist bei weitem nicht mehr das günstigste.

Argo Zero
2010-08-29, 12:43:10
@master_blaster

Mit Kind und Kegel schaut das natürlich anders aus. Dann würde ich wahrscheinlich einen JCW Clubman fahren ;)
Ich selbst brauche allerdings keine großen Autos. Hatte in den letzten 3 Jahren vielleicht vier mal Passagiere auf der Rückbank.
Aber klar, allein von den Kosten her, als ich 30.000km im Jahr fahren musste, kam ein Benziner auch nicht in Frage. Wobei ich finde, dass ein Golf V 105PS TDI nicht gerade sparsam ist. Auf der AB gingen schon mal ganz gerne 7-8l durch.

iDiot
2010-08-29, 13:29:39
7-8l gehen bei einem 1,9er TDI mit 105PS aber nur bei ordentlich vollgasanteil durch ;)

F5.Nuh
2010-08-29, 13:36:36
Habe vor kurzem mal wegen dem M3 CSL Nachgefragt. Das ist wohl ein zwischending zwischen dem echten M3 CSL und dem Standard M3.

Der echte M3 CSL soll wiegen 1,1t. Der M3 CSL Findal Edition mit ein paar äußeren Teilen vom CSL und dem Motor und co. + gute Austattung soll 1,3t wiegen.

Also doch kein "echter M3 CSL". Fragt sich ob 200kg so ein großen unterschied machen bei der Maschine... :freak:

iDiot
2010-08-29, 13:43:01
Der Unterschied ist groß, der CSL lebt vom geringen gewicht, der Motor ist ein absolutes HDZ- Viech.

F5.Nuh
2010-08-29, 14:16:19
Der Unterschied ist groß, der CSL lebt vom geringen gewicht, der Motor ist ein absolutes HDZ- Viech.

Der Motor ist genial, heisst wohl nicht umsonst "BMW". Jedoch weil er so HDZ-freudig ist, geht er auch schnell in 7 Himmel.

Hier habe ich ein paar (leider) Handyfotos:

http://img3.imagebanana.com/img/z2cdkxkl/PH_58.jpg

http://img3.imagebanana.com/img/qffuhc9p/PH_63.jpg

http://img3.imagebanana.com/img/caeyzfjy/PH_65.jpg

http://img3.imagebanana.com/img/cid7r4gu/PH_62.jpg

Der Besitzer ist auch aus der Gegend wo ich her komme (61 auf dem Nummernschild sagt alles aus) und er ist 1-2 Jahre Jünger wie ich. Er ist 21 oder 22 Jahre alt. Hat eine eigene sehr gut laufende Firma mit seinem Vater und hat sich die Karre gegönnt. Hat vor kurzem sich verloben lassen und die Frau war gegen die Karre, zu Laut, zu wenig Platz und zu Sportlich. Er lässt jetzt alle Inspektionen und Co. machen und verkauft den M3 CSL :freak:

iDiot
2010-08-29, 14:24:42
Kommt halt drauf an was man will, will man es am Track ab und zu krachen lassen und auch kurvenräubern ist ein CSL genial, will man auf der Autobahn mal den langen raushängen lassen, ist man mit einem x35i + chip besser dran.

Mr.Moe
2010-08-29, 15:49:47
Habe vor kurzem mal wegen dem M3 CSL Nachgefragt. Das ist wohl ein zwischending zwischen dem echten M3 CSL und dem Standard M3.

Der echte M3 CSL soll wiegen 1,1t. Der M3 CSL Findal Edition mit ein paar äußeren Teilen vom CSL und dem Motor und co. + gute Austattung soll 1,3t wiegen.

Also doch kein "echter M3 CSL". Fragt sich ob 200kg so ein großen unterschied machen bei der Maschine... :freak:

Ein M3 CSl wiegt fast 1,4 Tonnen(1385kg) wo hast du denn die 1,1Tonnen her? Ein normaler M3 wiegt 115kg mehr also knapp 1,5Tonnen. http://www.m3csl.net/de/Technik_Karosserie.htm Und ja die 115kg merkt man definitiv, selbst ein Auto mit 100PS profitiert nicht wenig von z.b. 115kg weniger gewicht.

siegemaster
2010-08-29, 15:54:19
Mal abgesehen davon ist das auf den Bildern kein CSL, sondern ein "normaler" M3.

bloody`
2010-08-29, 15:54:31
Der Motor ist genial, heisst wohl nicht umsonst "BMW". Jedoch weil er so HDZ-freudig ist, geht er auch schnell in 7 Himmel.

Hier habe ich ein paar (leider) Handyfotos:

http://img3.imagebanana.com/img/z2cdkxkl/PH_58.jpg

http://img3.imagebanana.com/img/qffuhc9p/PH_63.jpg

http://img3.imagebanana.com/img/caeyzfjy/PH_65.jpg

http://img3.imagebanana.com/img/cid7r4gu/PH_62.jpg

Der Besitzer ist auch aus der Gegend wo ich her komme (61 auf dem Nummernschild sagt alles aus) und er ist 1-2 Jahre Jünger wie ich. Er ist 21 oder 22 Jahre alt. Hat eine eigene sehr gut laufende Firma mit seinem Vater und hat sich die Karre gegönnt. Hat vor kurzem sich verloben lassen und die Frau war gegen die Karre, zu Laut, zu wenig Platz und zu Sportlich. Er lässt jetzt alle Inspektionen und Co. machen und verkauft den M3 CSL :freak:


das aber kein csl (zumindest optisch) ;-) Aber egal trotzdem schönes auto :)

ZapSchlitzer
2010-08-29, 15:59:20
Der CSL ist deutlich Alltagsunfreundlicher ;)

F5.Nuh
2010-08-29, 17:18:27
Ein M3 CSl wiegt fast 1,4 Tonnen(1385kg) wo hast du denn die 1,1Tonnen her? Ein normaler M3 wiegt 115kg mehr also knapp 1,5Tonnen. http://www.m3csl.net/de/Technik_Karosserie.htm Und ja die 115kg merkt man definitiv, selbst ein Auto mit 100PS profitiert nicht wenig von z.b. 115kg weniger gewicht.

Hmmm habe da was durcheinander gebracht mit den Gewichten.... muss da wohl nochmal iergendwann wenn ich ihn sehe nachhacken :freak:

das aber kein csl (zumindest optisch) ;-) Aber egal trotzdem schönes auto :)

Es soll ein CSL sein aber halt kein "echter" ohne extras. Hat diverse Karr. Teile des CSL's usw.

Aber mal eben geguckt, großartiger unterschied zum normalen M3 seiht man auch nicht... :freak:

derpinguin
2010-08-29, 17:22:47
Warum fährst du mit einem offenen Auto hinter 'nem Diesel her? Überhol ihn doch einfach, sollte mit dem Lotus auf der Landstraße kein Problem sein und auf der Autobahn fährt man doch allein schon wegen den LKWs nicht offen. Wenn man einen Vierzylinder als Daylydriver kaufen möchte, würde ich niemals zum Benziner greifen, da ist die Leistungscharakteristik vom Diesel deutlich überlegen. Und komm mir jetzt keiner mit S2000 oder Civic Type-R, die kann man auf der Straße nicht legal ausfahren.
Wenn er an dem Diesel vorbeikommt. Unterschätz die Teile nicht.

master_blaster
2010-08-29, 18:30:28
Wenn er an dem Diesel vorbeikommt. Unterschätz die Teile nicht.
Wenn der Kerl mit dem Diesel so schnell unterwegs ist, dass man mit dem Lotus nicht hinterher kommt, dann hat der Lotus-Pilot sicherlich auch gerade andere Sachen im Sinn als den Geruch des Vorrausfahrenden.
(Z.B.: Sch****, warum habe ich nicht den Elise mit Kompressor genommen, :ulol:)

derpinguin
2010-08-29, 18:50:39
Ich kenn die Daten von den Elises nicht, aber die aktuellen großen Diesel sind verdammt fix unterwegs, wenn man will.

master_blaster
2010-08-29, 19:18:13
Will mal wieder Bildmaterial beitragen.

Spaßfahrzeug LandRover Discovery TD5. Modifikationen: To much to list, ;) (Verbrauch: um 15L/100km)

http://a.imageshack.us/img838/39/img0914u.th.jpg (http://img838.imageshack.us/i/img0914u.jpg/)

Dailydriver Opel Combo 1.3 CDTI (Verbrauch: um 5,0L/100km)

http://a.imageshack.us/img831/2964/img0913v.th.jpg (http://img831.imageshack.us/i/img0913v.jpg/)

AtTheDriveIn
2010-08-29, 19:20:12
Ich kenn die Daten von den Elises nicht, aber die aktuellen großen Diesel sind verdammt fix unterwegs, wenn man will.

damit beziehst du dich aber sicher ausschließlich auf die Geradeausgeschwindigkeit.

FeuerHoden
2010-08-29, 19:20:25
Dieselfahrer sind asozial, ebenso wie Mopedfahrer.

derpinguin
2010-08-29, 19:21:34
damit beziehst du dich aber sicher ausschließlichs auf die Geradeausgeschwindigkeit
Sicher. Es gibt wohl kein Fahrzeug, dass der Elise in Kurven das Wasser reichen kann. Aber deutsche Autobahnen sind keine Nordschleife und gehen tendentiell geradeaus.

master_blaster
2010-08-29, 19:34:34
Dieselfahrer sind asozial, ebenso wie Mopedfahrer.
Das Posting ist asozial.

derpinguin
2010-08-29, 19:35:52
Allerdings. Ich fahr trotzdem weiter Diesel.

Pirx
2010-08-29, 20:56:16
Sicher. Es gibt wohl kein Fahrzeug, dass der Elise in Kurven das Wasser reichen kann. ...
hmm KTM X-Bow, Ariel Atom und vielleicht der ein oder andere Caterham aber doch;)

oder Opel Speedster:D

derpinguin
2010-08-29, 23:53:48
Der Speedster ist ne weichere Elise.
Caterham, X-Bow und Atom sind IMHO nicht mit der Elise zu vergleichen. Die Elise ist ja ein Alltagswagen gegenüber den dreien.

mallkuss
2010-08-30, 00:12:27
Ein M3 CSl wiegt fast 1,4 Tonnen(1385kg) wo hast du denn die 1,1Tonnen her? Ein normaler M3 wiegt 115kg mehr also knapp 1,5Tonnen. http://www.m3csl.net/de/Technik_Karosserie.htm Und ja die 115kg merkt man definitiv, selbst ein Auto mit 100PS profitiert nicht wenig von z.b. 115kg weniger gewicht.

in meinem Fahrzeugschein steht 1570kg (genau wie bei wikipedia). Wirklich leicht ist das nicht!

derpinguin
2010-08-30, 00:20:04
Mach dir nichts draus, mein Auto wiegt 1630kg.

Argo Zero
2010-08-30, 00:22:50
Ich kenn die Daten von den Elises nicht, aber die aktuellen großen Diesel sind verdammt fix unterwegs, wenn man will.

Ein aktueller Turbodiesel macht mir überhaupt keinen Spaß. Das Gas ist verdammt indirekt. Beim Zwischengas darf ich eine gefühlte Minute warten bis das Gas mal kommt. Das Turboloch ist gewaltig und wenn er mal anspringt, hauts dir bei Nässe die Räder durch.
Für mich ist das eine unsportliche und sogar unkomfortable Fahrerei.

derpinguin
2010-08-30, 00:23:53
Automatik und ASR :uup:
Ich bin zufrieden mit dem CDI.

Vader
2010-08-30, 09:50:02
Dieselfahrer sind asozial, ebenso wie Mopedfahrer.


Fahre Diesel und diverse Vespas ;D;D;D

Mir gehen die Leute auf der Landstraße auf die Eier, die 80 fahren weil ihr Auto dann am wenigsten verbraucht.
Selbst wenn ich digital fahre, komme ich nicht über 8,5L/100km, ich mag mein Auto :heart:

user77
2010-08-30, 10:24:07
mein dieseltanker hat 1770kg leer!

master_blaster
2010-08-30, 10:43:57
mein dieseltanker hat 1770kg leer!
Meiner 2460kg.

Ist aber noch nichts gegen den RangeRover vom Papa: 2780kg, ;D.

ilPatrino
2010-08-30, 10:56:50
damit beziehst du dich aber sicher ausschließlich auf die Geradeausgeschwindigkeit.
blöderweise sind die geraden die einzige möglichkeit zum überholen. ich habe ab und zu so einen vollpfosten vor mir, der mit seiner karre mit 80 um kurven schleicht, bei denen ich selbst bei 140 noch keinen grenzbereich spüre (serienfahrwerk im höhergelegten subaru), aber direkt am kurvenausgang mit vollgas auf 150 beschleunigt (was selbst mir nicht mehr als landstraßenkompatible geschwindigkeit vorkommt). vor der nächsten kurve wird dann wieder auf schleichfahrt runtergebremst.

die noch größeren arschlöcher geben erst gas, wenn man daneben ist - davon gibts zum glück nur wenige, und die haben selten ein auto mit brauchbarer motorisierung.

mit ner elise auf die autobahn stelle ich mir äußerst unangenehm vor - macht auch fast niemand

btw, 1395kg - dafür gabs früher einen kompletten vw-bus. heutzutage ists schon für ein sportcoupe ein topwert

drdope
2010-08-30, 11:23:02
blöderweise sind die geraden die einzige möglichkeit zum überholen. ich habe ab und zu so einen vollpfosten vor mir, der mit seiner karre mit 80 um kurven schleicht, bei denen ich selbst bei 140 noch keinen grenzbereich spüre (serienfahrwerk im höhergelegten subaru), aber direkt am kurvenausgang mit vollgas auf 150 beschleunigt (was selbst mir nicht mehr als landstraßenkompatible geschwindigkeit vorkommt). vor der nächsten kurve wird dann wieder auf schleichfahrt runtergebremst

Mit der Elise hat man schon wesentlich weniger Probleme zu überholen, als mit meinem alten MX-5, da war das ein richtiges Problem.
In den Kurven wird man massiv aus gebremst und auf den Graden geben die Deppen dann so viel Gas, das man nicht daran vorbeikommt.

Die einzigen Möglichkeiten an so jemanden vorbei zu kommen ist sich zurück fallen zu lassen und mit größeren Überschuß aus der Kurve zu kommen oder direkt in der Kurve zu überholen.

Dazu muß man aber def. die Strecke/deren Einsehbarkeit kennen, ansonsten ist das als suizidal einzustufen.
:(

Sven77
2010-08-30, 12:07:18
Dazu muß man aber def. die Strecke/deren Einsehbarkeit kennen, ansonsten ist das als suizidal einzustufen.
:(

Du bist mit nem Lotus Elise unterwegs der auch noch Rechtslenker ist.. das sind an sich schon suizidale Tendenzen ;)

mallkuss
2010-08-30, 12:32:53
Mach dir nichts draus, mein Auto wiegt 1630kg.
hehe, danke dir!
Wollte eigentlich die kg-Angabe für den M3 nach oben korrigieren: sind fast 1.6t

Hamster
2010-08-31, 20:11:50
Mit der Elise hat man schon wesentlich weniger Probleme zu überholen, als mit meinem alten MX-5, da war das ein richtiges Problem.
In den Kurven wird man massiv aus gebremst und auf den Graden geben die Deppen dann so viel Gas, das man nicht daran vorbeikommt.

Die einzigen Möglichkeiten an so jemanden vorbei zu kommen ist sich zurück fallen zu lassen und mit größeren Überschuß aus der Kurve zu kommen oder direkt in der Kurve zu überholen.


was für autos fahren denn bei euch auf der landstraße, dass mit ner 700kg leichten und 160ps starken elise kein überholen möglich ist?
in mind. 90% der fälle sollte du das überlegenere auto haben...

(ok, vom rechtslenker mal abgesehen ^^)

Sven77
2010-08-31, 20:14:21
Es soll Gegenden geben, da kommt konstant was entgegen wenn man nicht gerade nachts um 4 von der Disse heimfährt ;)

Hamster
2010-08-31, 20:22:11
Es soll Gegenden geben, da kommt konstant was entgegen wenn man nicht gerade nachts um 4 von der Disse heimfährt ;)

darum ging es doch gar nicht. wenn man zum überholen ansetzt, dann setze ich voraus, dass die gegenfahrbahn frei ist.

mir ging es vielmehr um diese aussage:

M auf den Graden geben die Deppen dann so viel Gas, das man nicht daran vorbeikommt.

und das kann ich mir schwer vorstellen, dass da draußen so viele auto umherfahren, die ein besseres leistungsgewicht haben als seine elise.

Sven77
2010-08-31, 20:49:21
Wenn der andere auch beschleunigt ist es allgemein schwer an ihm vorbeizukommen, da es schwer ist einzuschätzen wie lange man braucht, und auch ein durchschnittlicher Familienvan heutzutage einen guten Durchzug hat.

Binary Outlaw
2010-08-31, 21:01:02
Mal ganz davon ab das er im Auto rechts sitzt, da würde ich mich nicht trauen zu überholen.

Cherubim
2010-08-31, 21:06:23
Die Sache mit dem Rechtslenker hält mich auch noch son bischn von nem Skyline ab :frown:
http://arnstadt.thueringer-allgemeine.de/web/arnstadt/startseite/detail/-/specific/Toedlicher-Unfall-im-Gewerbegebiet-Thoerey-75146393

fi.suc
2010-08-31, 21:16:35
Die Sache mit dem Rechtslenker hält mich auch noch son bischn von nem Skyline ab :frown:
http://arnstadt.thueringer-allgemeine.de/web/arnstadt/startseite/detail/-/specific/Toedlicher-Unfall-im-Gewerbegebiet-Thoerey-75146393
Das schlimme an solchen Unfällen finde ich immer, dass dem Fahrer praktisch nie was passiert, Beifahrer oder andere Unschuldige aber oft ums Leben kommen.

(del)
2010-08-31, 21:45:34
Die Sache mit dem Rechtslenker hält mich auch noch son bischn von nem Skyline ab :frown:
http://arnstadt.thueringer-allgemeine.de/web/arnstadt/startseite/detail/-/specific/Toedlicher-Unfall-im-Gewerbegebiet-Thoerey-75146393
Auweia, schade um das junge Ding. Das ganze Leben noch vor sich gehabt und durch einen jungen Proleten-Hobbyracing-Hirnschneckendeppen alles weggenommen... ;(

Allein der Gedanke daran, dass das Mädchen den LKW in den letzten Sekundenbruchteilen kommen sieht und nichts dagegen unternehmen kann... Grausam.

Plutos
2010-08-31, 22:46:47
http://www.infranken.de/nc/nachrichten/lokales/artikelansicht/article/das-trauma-begleitet-sie-ihr-leben-lang-63126.html

Same here..."Licht-Automatik", wo das Auto im Dunkeln von selber das Licht anschaltet und der Motorradler wär' heute noch am Leben. Okay, ist zwar ein anderer Fall, aber derselbe Grundtenor: die meisten Unfallverursacher schaden Unschuldigen weit mehr als sich selbst.

Edit: mein bisher einziger ernsthafter Autounfall war auch (auf der Rückbank) in einem Rechtslenker...allerdings im UK :frown:.

Sven77
2010-08-31, 22:48:37
http://www.infranken.de/nc/nachrichten/lokales/artikelansicht/article/das-trauma-begleitet-sie-ihr-leben-lang-63126.html

Same here..."Licht-Automatik", wo das Auto im Dunkeln von selber das Licht anschaltet und der Motorradler wär' heute noch am Leben. Okay, ist zwar ein anderer Fall, aber derselbe Grundtenor: die meisten Unfallverursacher schaden Unschuldigen weit mehr als sich selbst.

http://www.dvr.de/site.aspx?url=html/presse/infodienst/906_50.htm

master_blaster
2010-08-31, 23:13:28
Die Sache mit dem Rechtslenker hält mich auch noch son bischn von nem Skyline ab :frown:
Ganz schlechte Ausrede. Kauf das Dingen, werd' unglücklich damit und verscherbel ihn mir dann für Kleingeld, :naughty:.

Ultron
2010-08-31, 23:22:12
Ich fahre jetzt auch nen Rechtslenker. Einen 98er Subaru Impreza WRX STI. Wiegt um die 1200kg (Alu) auf ca 300PS, mit mehr Ladedruck dann 380PS.

Bin davor ein paar Audis (S3, S4) und nen E36 M3 probegefahren, die aber aufgrund des hohen Gewichts alle mehr verbrauchen und deutlich lahmer, und dazu noch teurer waren.

iDiot
2010-09-01, 08:15:39
Nice der geht sicher gut ab! :D

Wobei einen WRX STI der weniger verbraucht als ein S3? :D Aber das ist bei dem Auto sowieso wayne, viel spaß!

Mr.Moe
2010-09-01, 08:39:29
Netter Wagen aber E36 M3 braucht deutlich weniger sprit im schnitt nur 9,73 liter während ein 300 PS Subaru WRX STI im schnitt fast 12 Liter braucht und deutlich langsamer ist ein M3 auch nicht wirklich langsamer, mal wieder extrem übertrieben http://www.zeperfs.com/duel449-1720.htm Ein Audi S3 braucht auch deutlich weniger als der Subaru.

drdope
2010-09-01, 09:03:37
Du bist mit nem Lotus Elise unterwegs der auch noch Rechtslenker ist.. das sind an sich schon suizidale Tendenzen ;)

Eheheh, deshalb muß man es aber nicht herausfordern, oder?

was für autos fahren denn bei euch auf der landstraße, dass mit ner 700kg leichten und 160ps starken elise kein überholen möglich ist?
in mind. 90% der fälle sollte du das überlegenere auto haben...

(ok, vom rechtslenker mal abgesehen ^^)

Ob man vorbei käme ist nicht die Frage, sondern ob man risikolos vorbei käme... wenn letzteres nicht 100% der Fall ist, lasse ich es lieber.
Ich mag mein Leben....
;)

Man braucht sich ja nur die hier geposteten Unfälle anschauen, das sind groß teils doch Kombinationen aus Unerfahrenheit, Dummheit, situativer Fehleinschätzung und Selbstüberschätzung und ein bissl Pech...
Nicht nur, aber speziell auch in einem so kleinen, flachen Fahrzeug wie der Elise, wird man auch gern mal übersehen. Da muß man noch mehr mit der Dummheit anderer rechnen, als in anderen Fahrzeugen und ggf. noch ein bissl defensiver fahren.
Den sportlichen Ehrgeiz mich mit anderen auf öffentlichen Straßen zu messen besitze ich nicht.
Ich fahre einfach nur gern Auto...
:)

Bei uns hat es die Tage auch wieder einen Motorradfahrer geregelt.
War eine Kombination aus jugendlichen Leichtsinn/Dummheit (23 Jahre), überhöhter Geschwindigkeit (angeblich > 150km/h innerortes) und einer älteren Dame, die ihm die Vorfahrt nahm (Krad übersehen; nicht damit gerechnet, wie schnell er war).
Seine Überreste lagen 200m vom eigentlichen Unfallort.
Ein klassischer Fall für die Darwinawards (http://de.wikipedia.org/wiki/Darwin_Award).
;(

ilPatrino
2010-09-01, 09:16:55
Netter Wagen aber E36 M3 braucht deutlich weniger sprit im schnitt nur 9,73 liter

wenn man ihn zum cruisen nimmt, dann wahrscheinlich ja

während ein 300 PS Subaru WRX STI im schnitt fast 12 Liter braucht

wenn man ihn zum cruisen nimmt :biggrin:

und deutlich langsamer ist ein M3 auch nicht

ich hatte anfang der woche mal wieder die erfahrung gemacht, daß alles außer allrad ein fauler kompromiß ist. ein bißchen nässe, und schon kriegt man null leistung auf die straße. die traktionskontrolle vom ollen volvo konnte nur noch hilflos flackern - wäre ich empfindlich für epileptische anfälle, wäre ich jetzt tot.

Ein Audi S3 braucht auch deutlich weniger als der Subaru.
ist aber auch deutlich langweiliger, vor allem wenn man nen gt zum vergleich hat.


ultron5?

EBBES
2010-09-01, 09:58:22
Meiner 2460kg.

Ist aber noch nichts gegen den RangeRover vom Papa: 2780kg, ;D.


mit mir 1330 kilo...er ist leichter als im scheien steht:D da sind auch meine 102ps schon relativ schnell^^

Iceman346
2010-09-01, 10:17:35
"Relativ" ist gut ;) Mein Wagen hat ~1250kg bei 95PS, dass ist ungefähr das gleiche Leistungsgewicht und schnell find ich meinen Wagen nicht unbedingt.

EBBES
2010-09-01, 10:23:46
"Relativ" ist gut ;) Mein Wagen hat ~1250kg bei 95PS, dass ist ungefähr das gleiche Leistungsgewicht und schnell find ich meinen Wagen nicht unbedingt.


hmm der 1,6l 16v von vw(mit gaszug!!!) is schon gut flott...mit e-gas wird er sehr zäh...haben beides,einmal bei mir mit zug und mudder mit e-gas...

Cherubim
2010-09-01, 10:27:41
Ganz schlechte Ausrede. Kauf das Dingen, werd' unglücklich damit und verscherbel ihn mir dann für Kleingeld.

Und wie kommst du auf diese Idee :D

Mjam, R34 GT-T mit EastBear GT-R Bodykit

@Ultron:

N Dino, wie geil :biggrin:
Mein Bro fährt nen 03er GX, jetzt mit Gas und ist extrem zufrieden.
Dann war der Winter für dich wohl auch die wahre Freude


10 Minuten vor Spaß:
http://www.abload.de/img/100erc7io.jpg

iDiot
2010-09-01, 10:27:48
hmm der 1,6l 16v von vw(mit gaszug!!!) is schon gut flott...mit e-gas wird er sehr zäh...haben beides,einmal bei mir mit zug und mudder mit e-gas...
hm gibts dafür eine technische erklärung? :D


ich find meinen Scirocco auch absolut ausreichend, 160PS auf ~ 1270kg :)

EBBES
2010-09-01, 10:34:08
hm gibts dafür eine technische erklärung? :D


ich find meinen Scirocco auch absolut ausreichend, 160PS auf ~ 1270kg :)


hmm naja das gas hat halt ne richtig gute gedenksekunde,man tritt-1-2-3-gas....bei mir mit zug,man tritt und schwups gas...:freak: wieso?..hmm is halt so


gibt ja inzwischen e-gas tuning;)

iDiot
2010-09-01, 10:52:26
jo gibts, verstellt aber "nur" die kennfelder.
Das mit der Gedenksekunde beim E-Gas gibts wohl nicht mehr :)

EBBES
2010-09-01, 10:54:15
jo gibts, verstellt aber "nur" die kennfelder.
Das mit der Gedenksekunde beim E-Gas gibts wohl nicht mehr :)


doch muss es ja geben...das auto is halt nen halbes jahr alt...:cool:

iDiot
2010-09-01, 10:54:48
hm komisch, wär mir noch nicht aufgefallen, quasi alle autos haben ja schon e-gas.

EBBES
2010-09-01, 11:31:45
hm komisch, wär mir noch nicht aufgefallen, quasi alle autos haben ja schon e-gas.


hmm joar...ich merke es halt wenn ch direkt umsteige,klar man gewöhnt sich dran,aber die ersten 30min mekrt man es deutlich wenn man richtig drauftritt;)

Eco
2010-09-01, 11:39:52
Stellt sich aber die Frage, ob es wirklich am E-Gas oder an etwas anderem liegt.

EBBES
2010-09-01, 11:44:10
Stellt sich aber die Frage, ob es wirklich am E-Gas oder an etwas anderem liegt.


laut skoda und nem kumpel der kfz meister is liegts daran...
ich bin mit der kisten direkt nach der ersten fahrt zu skoda und sagte da stimmt was nich...

Faster
2010-09-01, 13:55:22
Falls jemand noch ne neue Aufpuffanlage für sein Auto sucht:
http://i.imgur.com/RkPTh.jpg
;)

Eco
2010-09-01, 14:03:03
Macht Sinn bei nem Prius. ;)

Faster
2010-09-01, 14:10:42
Macht Sinn bei nem Prius. ;)
Sieht an nem CRX aber auch kaum besser aus:
http://www.worst-tuning.com/wp-content/gallery/091103_honda_crx_ed9/bbe9jgwkkgrhqih-d4equqtzigzbkwpgluew_12.jpg
;D
Manche schrecken echt vor nix zurück!

Und wenn die Schluffen net passen!?
was nicht passt wird passend gemacht:
http://www.worst-tuning.com/wp-content/uploads/2009/12/129018424676755158.jpg
:freak:

Mr.Moe
2010-09-01, 15:14:09
wenn man ihn zum cruisen nimmt, dann wahrscheinlich ja

wenn man ihn zum cruisen nimmt :biggrin:

ich hatte anfang der woche mal wieder die erfahrung gemacht, daß alles außer allrad ein fauler kompromiß ist. ein bißchen nässe, und schon kriegt man null leistung auf die straße. die traktionskontrolle vom ollen volvo konnte nur noch hilflos flackern - wäre ich empfindlich für epileptische anfälle, wäre ich jetzt tot.

ist aber auch deutlich langweiliger, vor allem wenn man nen gt zum vergleich hat.


ultron5?


Ich hab nie probleme mit traktion gehabt als ich nen M3 probegefahren bin im regen, dafür hat er Traktionskontrolle gehabt und selbst ohne hatte ich keine wirklichlichen probleme im Regen ausser ich wollte wirklich schnell aus einer kurve heraus aber wer hats denn immer so eilig? 9,73l im schnitt sind ne ansage das sind über 2l weniger obwohl schwerer und mehr PS schnellfahren tut man eh nicht wirklich oft weils kaum noch geht überall linkspurblockierer oder Traktoren und LKW auf Landstraßen ich finds nur übel wenn wer erzählt ein M3 säuft mehr sprit als ein WRX STI was einfach nicht stimmt und das er merklich langsamer wäre stimmt auch nicht, das ist minimal, gibt auch situationen da ist der M3 schneller.

ilPatrino
2010-09-01, 17:01:56
wo kommt eigentlich der 9.73er schnitt her?

bei spritmonitor stehts 11.4 zu 12.8, wobei ich behaupten möchte, daß beim subaru der anteil vollgasfraktion höher ist - einen subaru kauft man sich nicht als statussymbol, bei bmw gibts mit sicherheit einige, die das auto nur des images wegen haben. schön zu sehen beim lancer evo, der sich zum subaru so gut wie nichts nimmt, bei spritmonitor trotzdem quasi erst bei 12l anfängt

btw, ich hatte nicht geschrieben, daß ein m3 mehr schluckt als ein sti, aber beide werden sich bei bestimmungsgemäßer verwendung nicht viel nehmen.


schnellfahren tut man eh nicht wirklich oft weils kaum noch geht

sti sind auf der autobahn ziemlich fehl am platze (kurzes getriebe, null komfort, laut), das sind eher landstraßenräuber. dank allrad gehen die brutal aus kurven raus, auch bei miesem wetter - und genau da hat mich noch kein 2wd überzeugt, egal ob front oder heck.

klar, bei gutem grip ist ein m3 normalerweise schneller (mehr leistung, weniger verluste im antriebsstrang, gutes fahrwerk), aber wenns naß wird, ist der sti dank allrad im vorteil. und der vorteil ist im alltag deutlich spürbar.

Rooter
2010-09-01, 18:53:52
doch muss es ja geben...das auto is halt nen halbes jahr alt...:cool:
Stellt sich aber die Frage, ob es wirklich am E-Gas oder an etwas anderem liegt.Evt. weil der VW Rocco mit 160 PS bestimmt ein 1.8TSI ist --> Turboloch!?
Warum sollte E-Gas - solange es nicht gerade die erste Generation ist - so einen negativen Einfluss haben?

Falls jemand noch ne neue Aufpuffanlage für sein Auto sucht:
http://i.imgur.com/RkPTh.jpg
;);D :uup:

Und wenn die Schluffen net passen!?
was nicht passt wird passend gemacht:
http://www.worst-tuning.com/wp-content/uploads/2009/12/129018424676755158.jpg
:freak:Was der TÜV wohl dazu sagen wird? Aber halt, das Bild ist bestimmt aus einem Land in dem es sowas nicht gibt. Rumänien oder so... :upara:

MfG
Rooter

Eco
2010-09-01, 18:56:54
Evt. weil der VW Rocco mit 160 PS bestimmt ein 1.8TSI ist --> Turboloch!?
Warum sollte E-Gas - solange es nicht gerade die erste Generation ist - so einen negativen Einfluss haben?

Es ging aber um den VW 1,6l 16V Sauger.

iDiot
2010-09-01, 18:57:17
Evt. weil der VW Rocco mit 160 PS bestimmt ein 1.8TSI ist --> Turboloch!?
Warum sollte E-Gas - solange es nicht gerade die erste Generation ist - so einen negativen Einfluss haben?
Er sprach von nem skoda von seiner Mutter, nicht vom Rocco.

Den Scirocco gibts übrigens mit 160PS nur mit dem 1,4 TSI.

Rooter
2010-09-01, 20:28:40
Es ging aber um den VW 1,6l 16V Sauger.
Er sprach von nem skoda von seiner Mutter, nicht vom Rocco.Was denn jetzt? :D

Den Scirocco gibts übrigens mit 160PS nur mit dem 1,4 TSI.Schade...

MfG
Rooter

iDiot
2010-09-01, 20:44:12
Naja der 1,8T den es im Golf VI gab war nur eine Notlösung da es einen unvorhersehbar großen Andrang an 1,4T Maschinen und Gölfen gab.

Ansonsten gibts den nach wie vor im Audi A3, wird aber wohl mit der neuen Generation ebenfalls abgeschafft.

Eco
2010-09-01, 20:59:53
Was denn jetzt? :D

hmm der 1,6l 16v von vw(mit gaszug!!!) is schon gut flott...mit e-gas wird er sehr zäh...haben beides,einmal bei mir mit zug und mudder mit e-gas...
;)

Mr.Moe
2010-09-01, 21:09:44
wo kommt eigentlich der 9.73er schnitt her?

bei spritmonitor stehts 11.4 zu 12.8, wobei ich behaupten möchte, daß beim subaru der anteil vollgasfraktion höher ist - einen subaru kauft man sich nicht als statussymbol, bei bmw gibts mit sicherheit einige, die das auto nur des images wegen haben. schön zu sehen beim lancer evo, der sich zum subaru so gut wie nichts nimmt, bei spritmonitor trotzdem quasi erst bei 12l anfängt

btw, ich hatte nicht geschrieben, daß ein m3 mehr schluckt als ein sti, aber beide werden sich bei bestimmungsgemäßer verwendung nicht viel nehmen.


sti sind auf der autobahn ziemlich fehl am platze (kurzes getriebe, null komfort, laut), das sind eher landstraßenräuber. dank allrad gehen die brutal aus kurven raus, auch bei miesem wetter - und genau da hat mich noch kein 2wd überzeugt, egal ob front oder heck.

klar, bei gutem grip ist ein m3 normalerweise schneller (mehr leistung, weniger verluste im antriebsstrang, gutes fahrwerk), aber wenns naß wird, ist der sti dank allrad im vorteil. und der vorteil ist im alltag deutlich spürbar.

http://www.spritmonitor.de/de/uebersicht/6-BMW/37-3er.html?power_s=321&power_e=321&powerunit=2

da stehts 9,77l und bei richtig gummi säuft der subaru nurnoch da sind an die 30l kein problem wärend beim M3 kaum mehr als 20 liter bei sportlicher fahrweise nimmt der ist für die Leistung schon ziemlich sparsam der M3.

EBBES
2010-09-02, 10:52:58
Was denn jetzt? :D



MfG
Rooter


VW/Skoda 1,6l 16v...is doch allet der selbe brei deshalb schreib ich mal VW mal Skoda....es sind halt einmal nen Octi mit dem 1,6 mit gaszug und einmal nen Fabia mit dem 1,6 mit e-gas;D

JK_MoTs
2010-09-02, 13:02:34
So, dann will ich auch mal.
Hier ist mein treuer Begleiter der mich täglich 100km zur Arbeit und zurück befördert:

FIAT Bravo (Typ 198) 'Sport'
1.9 16V Multijet Diesel, 150 PS, 320nm
Baujahr 03/2008 (damals neu gekauft)

Inzwischen habe ich gut 60.000km damit runtergespult und entgegen aller "gnihihi, Fehler in allen Teilen! OMG!!! LOLZ!!!!11elf"-Rufe nicht ein Werkstattaufenthalt außer der beiden Inspektionen bei 30 und 60tkm :).



http://home.arcor.de/cobold03/bravo1.jpg


http://home.arcor.de/cobold03/bravo2.jpg


Gruß,
JK_MoTs

derpinguin
2010-09-02, 17:43:57
Hey, Darmstadt!

Rooter
2010-09-02, 20:30:26
FIAT Bravo (Typ 198) 'Sport'Sieht nicht mal übel aus. Für einen Fiat zumindest... :tongue: ;)

MfG
Rooter

JK_MoTs
2010-09-02, 20:49:48
Hey, Darmstadt!
Landkreis Darmstadt-Dieburg :)

Sieht nicht mal übel aus. Für einen Fiat zumindest... :tongue: ;)

MfG
Rooter Danke :tongue: ;)

derpinguin
2010-09-02, 23:28:12
Landkreis Darmstadt-Dieburg :)

Danke :tongue: ;)
Ich weiß. Vierstellige Nummer.

Um noch was sinnvolles beizutragen:
http://img16.imageshack.us/img16/7034/autoau.jpg

F5.Nuh
2010-09-03, 15:39:24
Ich weiß. Vierstellige Nummer.

Um noch was sinnvolles beizutragen:
http://img16.imageshack.us/img16/7034/autoau.jpg

Schönes Auto, was für eine Motorisierung? Avantgarde Austattung?

Die_Allianz
2010-09-03, 18:24:51
das ist meiner seit März: :eek:

http://www.abload.de/img/bmw130i2zwip.jpg

http://www.abload.de/img/bmw130i1x7u0.jpg

http://www.abload.de/img/bmw130i3580w.jpg

130i Bj05
N52B30 Reihensechszylinder
265 PS

Ausstattung ist so ziemlich vollständig: M-Paket, Voll-Leder, Bi-Xenon mit Kurvenlicht, Navi Prof., Hifi Prof., Komfortzugang, Aktivlenkung, Regensensor, Tempomat, E-Sitze mit Memory, Schiebedach, PDC vorn und hinten, Bluetooth FSE usw...

Traumhaftes Auto, geb ich so schnell nicht mehr her

Don-Roland
2010-09-03, 18:34:03
Ich weiß. Vierstellige Nummer.

Um noch was sinnvolles beizutragen:
http://img16.imageshack.us/img16/7034/autoau.jpg

Die Felge vom Vorderrad sieht irgendwie größer aus als die vom hinteren...

[dzp]Viper
2010-09-03, 18:44:40
das ist meiner seit März: :eek:

http://www.abload.de/img/bmw130i2zwip.jpg

http://www.abload.de/img/bmw130i1x7u0.jpg

http://www.abload.de/img/bmw130i3580w.jpg

130i Bj05
N52B30 Reihensechszylinder
265 PS

Ausstattung ist so ziemlich vollständig: M-Paket, Voll-Leder, Bi-Xenon mit Kurvenlicht, Navi Prof., Hifi Prof., Komfortzugang, Aktivlenkung, Regensensor, Tempomat, E-Sitze mit Memory, Schiebedach, PDC vorn und hinten, Bluetooth FSE usw...

Traumhaftes Auto, geb ich so schnell nicht mehr her

Sicher ein schönes Auto, ändert aber nix dran, dass das Sportfahrwerk total "over the top" ist. Der 1er mit Sportfahrwerk ist eine extreme Hoppelkiste ;(

Preis? Sicher um die 40000 - 50000€ mit der Motorisierung und der Ausstattung oder? ;)

Die Felge vom Vorderrad sieht irgendwie größer aus als die vom hinteren...

Liegt daran, dass sogut wie alle BMWs hinten etwas tiefer sind als Vorne (sieht man beim 3er auch..). Das heißt, dass zwischen Kotflügel und Reifen hinten weniger Platz ist als Vorne..

[dzp]Viper
2010-09-03, 18:47:30
So, dann will ich auch mal.
Hier ist mein treuer Begleiter der mich täglich 100km zur Arbeit und zurück befördert:

FIAT Bravo (Typ 198) 'Sport'
1.9 16V Multijet Diesel, 150 PS, 320nm
Baujahr 03/2008 (damals neu gekauft)

Inzwischen habe ich gut 60.000km damit runtergespult und entgegen aller "gnihihi, Fehler in allen Teilen! OMG!!! LOLZ!!!!11elf"-Rufe nicht ein Werkstattaufenthalt außer der beiden Inspektionen bei 30 und 60tkm :).



http://home.arcor.de/cobold03/bravo1.jpg


http://home.arcor.de/cobold03/bravo2.jpg


Gruß,
JK_MoTs

Willkommen im Club der 60 000er

Hab mit meinem Grande Punto T-Jet jetzt auch 60 000 runter und absolut Null Probleme bisher gehabt :)

Die_Allianz
2010-09-03, 18:53:41
Viper;8247791']... dass das Sportfahrwerk total "over the top" ist. Der 1er mit Sportfahrwerk ist eine extreme Hoppelkiste ;(

Preis? Sicher um die 40000 - 50000€ mit der Motorisierung und der Ausstattung oder? ;)

das Fahrwerk ist für ein 'Werksfahrwerk' ok, im Vergleich zu nem ordentlichen Aftermarket-Produkt natürlich dreck. Ist aber bei jedem PKW-Hersteller gleich

für den Käufer waren es damals ca. 55k€ glaub ich zu wissen.

Jego
2010-09-03, 19:04:53
Das Fahrwerk kommt schon deutlich komfortabler daher, wenn die serienmäßigen Runflats runter sind.

@ Die_Allianz

Sehr schönes Auto, ich nehm mal an, das ist le mans Blau?
Ich finds echt fast perfekt, was mir noch fehlen würde: die Haifischflosse als Antenne statt dem Stab und der Dachkantenspoiler. Sonst bin ich noch Fan von der Performance-Felge 313, allerdings find ich deine auch sehr schön.

Don-Roland
2010-09-03, 19:07:55
Viper;8247791']Liegt daran, dass sogut wie alle BMWs hinten etwas tiefer sind als Vorne (sieht man beim 3er auch..). Das heißt, dass zwischen Kotflügel und Reifen hinten weniger Platz ist als Vorne..

Das sieht mir aber eher wie ein Mercedes aus :wink:

derpinguin
2010-09-03, 19:09:41
Schönes Auto, was für eine Motorisierung? Avantgarde Austattung?
Danke :)
Ist ein 320CDI mit Elegance.

Die Felge vom Vorderrad sieht irgendwie größer aus als die vom hinteren...
Nur auf dem Foto. Liegt an der Perspektive, sind beide 17".

Sven77
2010-09-03, 19:21:30
Nice.. wenn der C nicht zu klein gewesen wäre hätte ich auch einen.. E war leider finanziell nicht drin, vor allem da ich dann wenn schon den Facelift haben wollte ;)

mbee
2010-09-03, 19:23:17
das ist meiner seit März: :eek:

http://www.abload.de/img/bmw130i2zwip.jpg

http://www.abload.de/img/bmw130i1x7u0.jpg

http://www.abload.de/img/bmw130i3580w.jpg

130i Bj05
N52B30 Reihensechszylinder
265 PS

Ausstattung ist so ziemlich vollständig: M-Paket, Voll-Leder, Bi-Xenon mit Kurvenlicht, Navi Prof., Hifi Prof., Komfortzugang, Aktivlenkung, Regensensor, Tempomat, E-Sitze mit Memory, Schiebedach, PDC vorn und hinten, Bluetooth FSE usw...

Traumhaftes Auto, geb ich so schnell nicht mehr her

Schönes Auto und noch schönerer Motor :up:
Das einzig halbwegs Negative an der Kiste ist IMO das fehlende Sperrdiff, wenn man auf Kurvenjagd aus ist. Da bringt er dann öfter einmal die Kraft nicht auf die Straße.
Viper;8247791']Sicher ein schönes Auto, ändert aber nix dran, dass das Sportfahrwerk total "over the top" ist. Der 1er mit Sportfahrwerk ist eine extreme Hoppelkiste ;(
Das ist Blödsinn bzw. galt für das Modell vor dem Facelift: Da war das Sportfahrwerk in Verbindung mit den Runflats in der Tat härter als das M-Fahrwerk des damals aktuellen 3ers. Meiner war damals damit "gesegnet", das war gerade so noch an der Grenze zur Alltagstauglichkeit. Mit dem Facelift hat BMW aber das Sportfahrwerk entschärft und besser auf die RF-Reifen abgestimmt.

EDIT: Er hat ja kein Facelift wie ich gerade sehe (da haben mich die Rückleuchten getäuscht). Insofern hat er dann auch wirklich das "ultraharte" Fahrwerk drin ;)

Master3
2010-09-03, 19:28:33
das Fahrwerk ist für ein 'Werksfahrwerk' ok, im Vergleich zu nem ordentlichen Aftermarket-Produkt natürlich dreck. Ist aber bei jedem PKW-Hersteller gleich

für den Käufer waren es damals ca. 55k€ glaub ich zu wissen.

Kannst du das bitte erläutern? Bist du schon einen 1er mit einem nachträglich eingebauten Feder/Dämpfersystem gefahren? Nur so interessehalber meinerseits.

Optisch ist dein 1er echt top! Ich find das M-Sportpaket optisch echt Klasse und bei dir ist es auch richtig aufgehoben. Oft sehe ich 116i's mit dem M-Sportpaket.

Sven77
2010-09-03, 21:06:00
Also 1er ist für mich irgendwie ein Auto für besserverdienende Sekretärinnen, und fast immer passt der/die Fahrer/in in diese Schublade

F5.Nuh
2010-09-03, 21:10:43
Danke :)
Ist ein 320CDI mit Elegance.

Nur auf dem Foto. Liegt an der Perspektive, sind beide 17".

Sehr nice :). Bin letztens einen 2003 E320 CDI gefahren mit Avantgarde Austattung, einfach nur ein Traum :).

Will mir aber wohl eher den E220 CDI holen, da der 320CDI einfach zu teuer ist im Unterhalt und in den steuern.

Was zahlst du so an Versicherung? würde mich echt mal interessieren, da ich nur meinen Astra G als vergleich habe :freak: und kommt ein Verbrauch von 6 Litern auf der Autobahn hin mit Tempomat und so bei ca. 120-130 kmh

Also 1er ist für mich irgendwie ein Auto für besserverdienende Sekretärinnen, und fast immer passt der/die Fahrer/in in diese Schublade

Der 1er ist echt ein schickes Auto. Aber ich finde das gerade diese Autos like 1er, Audi A3 und co. viel zu teuer sind für das gebotene

Die_Allianz
2010-09-03, 21:17:43
Sehr schönes Auto, ich nehm mal an, das ist le mans Blau?
.... Dachkantenspoiler. Sonst bin ich noch Fan von der Performance-Felge 313, allerdings find ich deine auch sehr schön.
DKS find ich fast schon zu tüning-mäßig. Nächsten Sommer kommen OZ Ultraleggera 18" dran

Kannst du das bitte erläutern? Bist du schon einen 1er mit einem nachträglich eingebauten Feder/Dämpfersystem gefahren?
nein ich habe vorher ein Auto mit H&R GewindeFW gefahren. Aber nicht auf Anschlag unten wie die Mehrheit. Fahrverhalten in schnellen Kurven ist mit dem M-Fahrwerk nicht zu vergleichen. Klar überlegen
Also 1er ist für mich irgendwie ein Auto für besserverdienende Sekretärinnen, und fast immer passt der/die Fahrer/in in diese Schublade
den Job/Gehalt/Bildungs-Schwanzvergleichsversuch kannst steckenlassen. Ziehst eh den kürzeren ;D

LSD wäre natürlich super! Ist aber bei BMW soweit ich weiß den ///M-Modellen vorbehalten

Sven77
2010-09-03, 21:23:11
den Job/Gehalt/Bildungs-Schwanzvergleichsversuch kannst steckenlassen. Ziehst eh den kürzeren ;D


Oha, fühlt sich da jemand angegriffen? So war's nicht gemeint..

Monkey
2010-09-03, 21:27:23
LSD wäre natürlich super! Ist aber bei BMW soweit ich weiß den ///M-Modellen vorbehalten


Was issn LSD? Lambo-Style-Doors? :D

Die_Allianz
2010-09-03, 21:34:17
Was issn LSD? Lambo-Style-Doors? :D
nein. Limited Slip Differential also ein Sperrdifferential. Verhindert, dass das anliegende Moment sich auf das Rad verteilt, welche grad am wenigsten Traktion hat.
Bei normalen Differentialen ist das nämlich so. Man kommt aus einer (engen) Kurve, latscht auf Gas und das kurveninnere Rad dreht durch, weil es gerade entlastet wird.

[dzp]Viper
2010-09-03, 22:15:57
für den Käufer waren es damals ca. 55k€ glaub ich zu wissen.

55 000€ für einen Kleinwagen der weniger Platz bietet als ein Golf :freak:

Schwarzmetaller
2010-09-03, 22:25:20
Sind doch nur knapp über 107tsd DM:freak:

ZapSchlitzer
2010-09-03, 22:41:01
den Job/Gehalt/Bildungs-Schwanzvergleichsversuch kannst steckenlassen. Ziehst eh den kürzeren ;D


Ist das nicht Sinn dieses Threads :D
Mir persönlich bietet der 1er für die Kohle auch zu wenig bzw. würde ich dann lieber zum Coupé greifen. Aber dennoch ein schönes Auto mit einem noch schöneren Motor :)

Die_Allianz
2010-09-03, 23:06:56
Mir persönlich bietet der 1er für die Kohle auch zu wenig bzw. würde ich dann lieber zum Coupé greifen. Aber dennoch ein schönes Auto mit einem noch schöneren Motor :)

Ein Auto kann mehr als groß sein. Ein Ford Transit ist größer als ein Porsche, und trotzdem...

Wenn ich nicht öfters mal mein Mountainbike in die Alpen und sonstige Dinge transportieren wollte, hätte mein Auto nur 2 Sitze.
Das Coupe käme für mich nicht in Frage, mit dem Heck kann ich mich nie anfreunden

PS: Der 1er ist bis zur B-Säule ein BMW 3er E46. Das nur zum Thema Kleinwagen

mbee
2010-09-03, 23:26:05
Viper;8248355']55 000€ für einen Kleinwagen der weniger Platz bietet als ein Golf :freak:
Bei dem Auto geht's auch nicht um's Platzangebot ;)
Das ist der einzige Hecktriebler in dieser Klasse und fährt sich eben auch entsprechend anders als jeder Golf.

Master3
2010-09-03, 23:28:05
BMW ist halt eine Premiummarke die sich durch sportliche Fahrzeuge mit Heckantrieb auszeichnet. Das hat halt seinen Preis.
Wenn man praktmatisch denkt kauft man sich halt Golf, Passat, Octavia und Co. Deswegen fahren die Karren auch überall rum. Mir persönlich gefällt aber das Konzept des 1ers,3ers und 5ers.
Gerade der 1er sticht da schon etwas heraus. Das Fahrzeug ist von Anfang an so ausgelegt, dass dort ein Reihensechszylinder und Heckantrieb reinpassen muss. Dabei ist das Fahrzeug in der Kompaktklasse angesiedelt. Spezielle Sportversionen sind nichtmal nötig um gegen GTI und Co. anzutreten.

Schwarzmetaller
2010-09-03, 23:36:05
Bei dem Auto geht's auch nicht um's Platzangebot ;)
Das ist der einzige Hecktriebler in dieser Klasse und fährt sich eben auch entsprechend anders als jeder Golf.
Mal eine blöde Frage: in welcher Klasse ist dein Z-Nissan unterwegs?
Will sagen: der Preis bestimmt die Klasse;).

mbee
2010-09-03, 23:41:50
Mal eine blöde Frage: in welcher Klasse ist dein Z-Nissan unterwegs?
In der der Sportcoupés (mit Betonung auf Sport) bzw. der "schwächeren" Sportwagen: TT, Cayman, SLK und Co.

Will sagen: der Preis bestimmt die Klasse;).
Sehe ich nicht so: Der 1er gehört IMO eindeutig zur Kompaktklasse wie Golf & Co., zudem es ihn ja auch durchaus mit schwächeren Motorisierungen und damit auch deutlich preiswerter gibt. Ein Golf R oder Focus RS gehört da z.B. meines Erachtens nach auch dazu und die fallen auch beide kräftig aus dem "klassenüblichen" Preisschema.

Schwarzmetaller
2010-09-03, 23:44:57
Aber warum platzeingeschränkte Kompaktklasse, wenn man für den selben Kurs (oder für weniger) schon etwas ähnlich großes mit ernsten Ambitionen kriegt (damit meine ich deinen Z;))

mbee
2010-09-03, 23:51:02
In den 1er bekommst Du zumindest noch eine Getränkekiste in den Kofferraum und zur Not auch 2 Leute auf die Rückbank (für Langstrecken nicht zu empfehlen), die sich zudem ja noch umlegen lässt.
Ein weiterer Vorteil, zumindest für Leute die darauf stehen: In Form des 130i ist dieses Auto Understatement pur. Ist da kein Typenschild dran, erkennst Du es nur am Doppelauspuff und die meisten würden nie denken, was da an Fahrleistung drin steckt.

Meiner ist da schon eine ganze Ecke "kompromissloser" ausgelegt (nur 2 Plätze, flacher und kleiner Kofferraum, etc.) Ich bin zuvor ja auch einen 1er gefahren, habe da aber festgestellt, dass ich obige Vorteile so gut wie nie brauche und auch ein bischen das "Feeling" meines vorigen Z3 vermisst. Der TT war mir dann fahrtechnisch zu "langweilig", der SLK ebenso, der Cayman S (IMO mit Riesenabstand das beste Auto in dieser Klasse) zu teuer und so ist's halt der 350Z geworden. Der hat zwar neben dem günstigen Preis und den recht guten Fahrleistungen auch Nachteile wie ein Interieur, das mit BMW oder Audi nicht mal im Ansatz mithalten kann und sehr hohe Unterhalts- und Ersatzteilkosten, aber damit kann ich leben.

Jego
2010-09-04, 00:57:03
DKS find ich fast schon zu tüning-mäßig. Nächsten Sommer kommen OZ Ultraleggera 18" dran


Den von BMW find ich eigentlich dezent genug, aber dennoch sportlich. Selbstverständlich bleibts Geschmacksfrage.

http://stegio.de/BMW/Images/BMW_E87_2007_001.jpg

sun-man
2010-09-04, 01:22:11
Naja, technisch ist der Einser schon ne ziemlich coole Kante. Ein Kollege hatte auch so nen etwas stärkeren geleast. Zum fahren wirklich gut, zum 6 Zylinder muß man nix sagen (auch wenn ich nur den R6 im E39 habe, schön klingts). Beim Design find ich leider sicherlich 85% der aktuellen Palatte grotteneumelhäßlich. Ist natürlich Geschmackssache.
Schlimm wird es erst richtig wenn eins der technischen Spielerein kaputt geht. Spiele mit Gehäuse...blödes Elektrochrom selbstabblended ? Glaub so um die 600€ :freak:

Preisbeispiel gibts hier ;). http://de.bmwfans.info/parts/catalog/
Stimmen aber oft nicht mit dem Dealer überein, die nehmen meist mehr. :rolleyes:

Slipknot79
2010-09-04, 03:44:02
Ich kann mir ned helfen, aber die ganzen Hatchbacks sind alles, nur keine männlichen Autos, viel mehr ein Frauenauto. Allein schon diese Schuhform. :rolleyes:

Hübie
2010-09-04, 07:16:47
Ich kann dem Einser auch nix abgewinnen. Find den leicht zum kotzen. Aber liegt wohl auch daran, dass ich kleine Kisten nicht mag. Jetzt warte ich erstmal auf den Volvo V60. Meine Gebete wurden nach Jahren der Qual erhört ;D

geforce
2010-09-04, 07:36:41
Hübie, du findest ALLES, was nicht aus Schweden kommt, zum kotzen...

Zum 130i: Auch wenn er mir zu klein ist; super Auto. Durfte vor einer Weile auch eine Runde damit drehen. Abseits vom hier schon angesprochenen Fahrwerk können die Fahrleistungen durchaus überzeugen... Wolf im Schafpelz eben. Lieber so einen 1er als irgendeinen (pardon) prolligen Golf GTI.

MfG Richard

siegemaster
2010-09-04, 07:37:57
Mein Dienstwagen:

http://www.dforum.de/pict/w212/w212_01.jpg

Nicht dieser aber zumindest dieses Modell. Sieht aber genauso aus nur mit getönten Scheiben Hinten und anderen Felgen.

drdope
2010-09-04, 08:18:38
Meiner ist da schon eine ganze Ecke "kompromissloser" ausgelegt (nur 2 Plätze, flacher und kleiner Kofferraum, etc.) Ich bin zuvor ja auch einen 1er gefahren, habe da aber festgestellt, dass ich obige Vorteile so gut wie nie brauche und auch ein bischen das "Feeling" meines vorigen Z3 vermisst. Der TT war mir dann fahrtechnisch zu "langweilig", der SLK ebenso, der Cayman S (IMO mit Riesenabstand das beste Auto in dieser Klasse) zu teuer und so ist's halt der 350Z geworden. Der hat zwar neben dem günstigen Preis und den recht guten Fahrleistungen auch Nachteile wie ein Interieur, das mit BMW oder Audi nicht mal im Ansatz mithalten kann und sehr hohe Unterhalts- und Ersatzteilkosten, aber damit kann ich leben.

Fahrdynamik & Alltagstauglichkeit sind imho vollständig diametrale Gegensätze.
Entweder hat man mehrere Fahrzeuge, oder man muß halt aufgrund persönlicher Präferenzen/Schwerpunkte entscheiden, was einen wichtiger ist.
Ich würde mir z.B. nie ein Auto kaufen, das Fahrdynamik zu Gunsten der Alltagstauglichkeit opfert, da ich keine 10TKm/Jahr fahre und mein Arbeitsweg 0,8Km beträgt.
Zudem bin ich in der Luxussituation zugriff auf einen Golf IV '99 und Seat Ibiza '09 zu haben, wenn ich sie bräuchte...
Beim Gro der Bevölkerung schaut das leider aus...
:(

mbee
2010-09-04, 09:42:44
Schlimm wird es erst richtig wenn eins der technischen Spielerein kaputt geht. Spiele mit Gehäuse...blödes Elektrochrom selbstabblended ? Glaub so um die 600€ :freak:
Mein (selbstabblendender) Außenspiegel hat damals ca. EUR 500 gekostet, als er ersetzt wurde (nur Materialkosten). Das ist schon Wahnsinn...
Das macht es mir umso unverständlicher, dass so einige Fahrer entsprechender Autos nur mit Teilkasko unterwegs sind. Selbst mit einer Hochstufung im Schadensfall hat man das selbst bei "Bagatell-Fällen" normalerweise recht schnell wieder drin.

The Heel
2010-09-04, 13:09:55
Hübie, du findest ALLES, was nicht aus Schweden kommt, zum kotzen...

Zum 130i: Auch wenn er mir zu klein ist; super Auto. Durfte vor einer Weile auch eine Runde damit drehen. Abseits vom hier schon angesprochenen Fahrwerk können die Fahrleistungen durchaus überzeugen... Wolf im Schafpelz eben. Lieber so einen 1er als irgendeinen (pardon) prolligen Golf GTI.

MfG Richard

Fahrleistungstechnisch ist der 1er sicher ein tolles auto, aber das design gefällt mir auch überhaupt nicht. typisches frauenauto^^ den 1er kannst auch nicht mit dem gti vergleichen, da liegt preislich und leistungtechnisch (200 gegen 265) etwas dazwischen ;) wenn dann mit dem s3 zu vergleichen, den ich dem 1er immer vorziehen würde.

Slipknot79
2010-09-04, 14:19:05
>Das macht es mir umso unverständlicher, dass so einige Fahrer entsprechender Autos nur mit Teilkasko unterwegs sind.

Ich weiß ned was bei euch in DE so Vollkasko kostet, aber für ein kräftiges Auto legt man in AT so viel Kohle für die Versicherung ab, dass man nach 3 Jahren schon wieder ein Auto kaufen könnte (wenn auch nicht das selbe wie das versicherte Auto), wenn man keine Vollkasko zahlt ;)

mbee
2010-09-04, 14:33:06
Ich weiß ned was bei euch in DE so Vollkasko kostet, aber für ein kräftiges Auto legt man in AT so viel Kohle für die Versicherung ab, dass man nach 3 Jahren schon wieder ein Auto kaufen könnte (wenn auch nicht das selbe wie das versicherte Auto), wenn man keine Vollkasko zahlt ;)
Bei uns hängt die Typen-Einstufung nicht derart stark von den PS ab, sondern da fließen eine ganze Menge Faktoren mit rein. Ein M3 ist zB. einiges günstiger als mein Auto, obwohl der weit mehr PS hat.
Ich zahle momentan nach einer Hochstufung (zweitniedrigster Tarif, VK-Typklasse 29) ca. 1.050 EUR im Jahr, bei meinem 120 D damals waren's ca. EUR 550 und das ganze hat sich im Laufe meiner "Autoleben" schon mehr als bezahlt gemacht (neues Dach mit kompletter Lackierung, komplett verbeultes Auto durch einen Kastanienbaum, etc.).

Slipknot79
2010-09-04, 14:44:56
Ich habe gerade den 135i durchgerechnet, komme auf 3800EUR pro Jahr bei Vollkasko :rolleyes:

Bei einem 120d (177PS) komme ich auf 2750EUR :rolleyes:

M3 (420PS) 6424EUR :rolleyes:

Ösi-Preise :rolleyes:

The Heel
2010-09-04, 14:53:57
Ich habe gerade den 135i durchgerechnet, komme auf 3800EUR pro Jahr bei Vollkasko :rolleyes:

Bei einem 120d (177PS) komme ich auf 2750EUR :rolleyes:

M3 (420PS) 6424EUR :rolleyes:

Ösi-Preise :rolleyes:

krass :eek::eek::eek:

Slipknot79
2010-09-04, 14:56:08
Dafür darf man sich aussuchen, was man zahlen will (PS reduzieren) :rolleyes: und 14 Gehälter sind für Ösis die Regel.

Slipknot79
2010-09-04, 15:10:17
Ich habe gerade den 135i durchgerechnet, komme auf 3800EUR pro Jahr bei Vollkasko :rolleyes:

Bei einem 120d (177PS) komme ich auf 2750EUR :rolleyes:

M3 (420PS) 6424EUR :rolleyes:

Ösi-Preise :rolleyes:

Die zitierten Preise sind jene für die schlechteste Stufe (vergessen die Stufe einzustellen :eek: )

Einstiegsstufe sieht so aus:
120d: 1700EUR
135i: 2240EUR
M3: 3540EUR

derpinguin
2010-09-05, 16:29:12
Sehr nice :). Bin letztens einen 2003 E320 CDI gefahren mit Avantgarde Austattung, einfach nur ein Traum :).

Will mir aber wohl eher den E220 CDI holen, da der 320CDI einfach zu teuer ist im Unterhalt und in den steuern.

Was zahlst du so an Versicherung? würde mich echt mal interessieren, da ich nur meinen Astra G als vergleich habe :freak: und kommt ein Verbrauch von 6 Litern auf der Autobahn hin mit Tempomat und so bei ca. 120-130 kmh

Der C ist etwas härter als der E, auch in der Elegance Version.
Versicherung ist ATM um die 800€ bei 85%, Steuer 460€.
6l/100km wirst du nicht schaffen. In der Stadt sinds um die 10l, Überland mit Tempomat zwischen 100 und 120 um die 8l.

TheCounter
2010-09-05, 20:13:03
Einstiegsstufe sieht so aus:
120d: 1700EUR

Also das ich echt mal heftig, 1700EUR? Selbst ein Audi R8 würde mich (obwohl ich erst bei 60% bin) "nur" knapp 1600EUR im Jahr kosten.

Wobei das in DE halt wirklich auf die Unfallstatistik ankommt. Deswegen hab ich für meinen Grande Punto auch ~1300EUR im Jahr Vollkasko gezahlt ;D

derpinguin
2010-09-05, 20:14:27
Kommt auch auf die Diebstahlstatistik an und den Wohnort und den Stellplatz und und und...

Slipknot79
2010-09-05, 20:28:35
Der Stellplatz macht nicht so viel aus in AT.
Paar EUR rauf/runter, habe jetzt mal den R8 (420PS) durchgerechnet:

Auf Strasse: 4050EUR
Privater Stellplatz: 4050EUR

^^
Viel ist da nicht rauszuholen, alleine die Steuer für die PS macht 1881EUR pro Jahr. :rolleyes:

Bei anderen Autos ging es da um 10-20EUR rauf/runter, auch schon egal. Außerdem kann ich in den Rechner keine Autos eingeben die mehr als 99999EUR kosten.

Und nicht vergessen, in AT zahlt man nicht nur Steuer auf PS, sondern auch auf Spritverbrauch (l/100km) und CO2.

Alltagsbreilangweilerautos kosten neben der Mehrwertsteuer auch noch ca 5-7% NOVA, geht rauf bis 16% bei ca 12L/100km (also etwa 300PS-Autos), einmalig 36% (20+16%) im schlimmsten Fall, egal wie oft das Auto den Besitzer wechselt.
Hinzu kommt noch ne Strafabgabe auf CO2, auch einmalig. Ab 160g/km kommen 25EUR pro g drauf, also ca 5000EUR extra bei nem Amischlitten. :rolleyes:

Achja und täglich in den Nachrichten von Politikern zu hören: Wir haben kein Geld :rolleyes:

TheCounter
2010-09-05, 21:12:29
Boah da bin ich froh hier in DE zu leben. Ihr müsst Steuer auf PS zahlen? Und 25EUR pro g ab 160g CO2? Wie krank ist das denn ;D

Wobei deine 5000EUR da etwas übertrieben sind. Bei nem Mustang GT wären es "nur" 2750EUR :ugly:

stav0815
2010-09-05, 21:16:25
Achja und täglich in den Nachrichten von Politikern zu hören: Wir haben kein Geld :rolleyes:
Wenigstens ein Punkt in dem sich AUT und DE nicht unterscheiden ;D
Autofahrer - Melkkuh der Nation(en) :freak:

Schwarzmetaller
2010-09-05, 21:17:18
Ein Mustang GT hat auch nur 5 Liter....aber denk dir mal einen Oldsmobile Toronado oder einen Cadillac Eldorado....bis zu 7,5 bzw 8,2 Liter Hubraum.

x-force
2010-09-05, 21:21:57
wird zeit, daß ihr wieder eingegliedert werdet ;)

da macht autofahren ja echt keinen spaß bei euch und daß obwohl ihr so schöne bergstraßen habt

Slipknot79
2010-09-05, 21:23:14
Ich ging von nem Challenger mit 380g/km (425PS) aus (laut autoscout24.de), wären sogar 5500EUR für CO2 :rolleyes:

Also gute 10.000EUR alleine an Steuern einmalig abzulegen bei nem Import, die motorbezogene Steuer macht dann noch weitere 1890EUR aus, jährlich.
Kostet ein Challenger bei euch 35.000EUR, dann kostet das Teil bei uns 50.000EUR (Der Importhändler will auch noch verdienen)

Master3
2010-09-05, 21:53:52
Also so günstig sind die Autos in Deutschland ja nun auch nicht. Gerade wenn man sich mal die Neuwagenpreise anschaut. Guck ich mir die Preise in den USA an, könnte ich mich nur aufregen. Da werden die Autos in Deutschland hergestellt, rübergeschifft und deutlich günstiger verkauft. Bei dem aktuellen Kurs kommt man wahrscheinlich immer noch (früher wo der €-Kurs gut war erst recht) etwas besser wenn man das Auto wieder herschifft, Zoll und Mwst bezahlt. Könnte jetzt auch falsch sein, aber es war mal definitv so.

TheCounter
2010-09-05, 22:30:16
Ich ging von nem Challenger mit 380g/km (425PS) aus (laut autoscout24.de), wären sogar 5500EUR für CO2 :rolleyes:

Naja, es gibt schon noch CO2 Ami-Schleudern aber es geht auch anders wie der Mustang GT zeigt (418PS, 5L ~270g). Wenn man einen alten Ami fahren will dann wirds bei euch echt gefährlich :D

Aber wie Master3 schon sagt, bei uns die Autos auch ned sooo günstig. Wir zahlen den $-Preis 1:1 in EURO beim importieren, evtl. sogar noch etwas mehr.

iDiot
2010-09-06, 08:38:03
Einen alten Ami fährt man auch bei uns mit Oldtimer-Kennzeichen :D

Slipknot79
2010-09-06, 14:41:21
Einen alten Ami fährt man auch bei uns mit Oldtimer-Kennzeichen :D


Ein Oldtimer ist in AT alles was über 35 (oder waren es 30?) Jahre alt ist.
Dann gibts keine Steuern, dafür darf man das Teil nicht mehr als 120 Tage im Jahr fahren und muss ein Fahrtenbuch führen als Bestrafung :rolleyes:


Ja bei Alltagslangweilerautos gibts zwischen AT und DE nicht sooo viel Unterschied, da fallen die Steuern und CO2 Strafen und PS-Strafen nicht so hoch aus, aber unterm Strich immer noch mehr als in DE.

EBBES
2010-09-06, 14:48:15
Für nen Kumpel zum B-day für organisiert...
dank connection zum Audi-AH als "probefahrt"(sprit und versicherung inkl.)

http://blog.niot.net/blog-images/7_may/audi-sold-out-of-r8s-for-months.jpg
ich "muss" den wagen abholen...freu mich schon wie sau

iDiot
2010-09-06, 14:48:45
Ich weiß eh, ich bin Österreicher
@Ebbes
Nice.

Vor allem der Sound ist IRRE :D

EBBES
2010-09-06, 14:53:15
@Ebbes
Nice.

Vor allem der Sound ist IRRE :D

ein traum in weiß...


für meine Oma zum 80. hatte ich nen Audi A4 Cabrio 2.0 TFSI bekommen...
http://www.hlcc.de/bilder/audia4cabrio_1.jpg
die hat sich gefreut,in ihren 80 jahren das erste mal cabrio fahren...

der sound war auch schon ziemlich gut

Marodeur
2010-09-06, 15:16:32
Ein Oldtimer ist in AT alles was über 35 (oder waren es 30?) Jahre alt ist.
Dann gibts keine Steuern, dafür darf man das Teil nicht mehr als 120 Tage im Jahr fahren und muss ein Fahrtenbuch führen als Bestrafung :rolleyes:


Einfache Lösung: 3 Oldtimer fahren, brauchst nur 5 Tage pausieren. :D

TheCounter
2010-09-08, 15:25:12
Sorry, aber das ist IMO ziemlicher Blödsinn (der Vergleich mit dem M3): Unter "Fahrleistungen" zählt zumindest für mich nicht die Beschleunigung auf der Autobahn (das kann z.B. auch ein RS6 sehr gut), sondern die Kombination von Beschleunigung, Bremsen und Kurvengeschwindigkeit.

Sorry das ich das nochmal ausgrabe, aber es gibt nun endlich einen Vergleich:

http://www.motortrend.com/roadtests/coupes/1010_2011_2011_ford_mustang_gt_vs_2011_bmw_m3_comparison/index.html

Der Mustang bremst besser, kommt schneller durch Slalom und die 1/4 Meile und ist nur minimal langsamer als der M3 auf der Rennstrecke. Ändert natürlich nichts daran das der M3 dem Mustang in sachen Ausstattung deutlich überlegen ist :)

drexsack
2010-09-08, 15:40:11
Wer hätte das erwartet, nicht schlecht.. Mal sehen wie sich dann erst der neue Boss Mustang schlägt :D

Sven77
2010-09-08, 15:46:55
Macht ihn halt auch nicht schöner :ugly:

drexsack
2010-09-08, 15:49:29
Geschmackssache?

:usweet:

Slipknot79
2010-09-08, 15:57:25
Ist das irgendwie wichtig schnell um die Kurven kommen zu müssen?

drexsack
2010-09-08, 16:02:20
Öhm wenn du nur mit Mutti einkaufen fährst nicht zwingend, aber sonst könnte es schon irgendwie Fahrspaß bringen, denke ich.

Slipknot79
2010-09-08, 16:06:08
Wenn ich es drauf anlege, kann ich auch auf nasser Fahrbahn mit 90PS meine 5min haben (mache ich aber nie, gibt mir nix). Daher ist mir nicht der Sinn klar, warum unbedingt Sportfahrwerke etc her müssen, wenn man auch ohne entsprechender Fahrwerke irgendwelche Moves machen kann, auch wenn man 0.5s langsamer ist, das misst ja eh niemand?

Plutos
2010-09-08, 16:06:15
Ist das irgendwie wichtig schnell um die Kurven kommen zu müssen?

Schnell geradeaus fahren kann jeder Depp in jedem Auto :biggrin:.

Slipknot79
2010-09-08, 16:10:52
Überholen ist ja das tägliche Brot ;)

RoNsOn Xs
2010-09-08, 16:11:47
Wenn ich es drauf anlege, kann ich auch auf nasser Fahrbahn mit 90PS meine 5min haben (mache ich aber nie, gibt mir nix). Daher ist mir nicht der Sinn klar, warum unbedingt Sportfahrwerke etc her müssen, wenn man auch ohne entsprechender Fahrwerke irgendwelche Moves machen kann, auch wenn man 0.5s langsamer ist, das misst ja eh niemand?
spaß, das zauberwort ist spaß. ;) und es liegen gefühlt welten zwischen sportfahrwerken und stino-weichei-schwebemode-standard-fahrwerken.

Slipknot79
2010-09-08, 16:13:56
spaß, das zauberwort ist spaß. ;) und es liegen gefühlt welten zwischen sportfahrwerken und stino-weichei-schwebemode-standard-fahrwerken.


Das schon, aber es gibt ja auch für PS-starke Kisten scheinbar "normale" Fahrwerke und dann AUCH NOCH Sportfahrwerke als Option oO

fi.suc
2010-09-08, 16:21:33
Das schon, aber es gibt auch Fahrer, die nur gemütlich cruisen wollen - auch mit viel PS.

Oder die nur auf der Autobahn fahren und da kein Sportfahrwerk wollen.

sun-man
2010-09-08, 16:33:29
Sorry das ich das nochmal ausgrabe, aber es gibt nun endlich einen Vergleich:

http://www.motortrend.com/roadtests/coupes/1010_2011_2011_ford_mustang_gt_vs_2011_bmw_m3_comparison/index.html

Der Mustang bremst besser, kommt schneller durch Slalom und die 1/4 Meile und ist nur minimal langsamer als der M3 auf der Rennstrecke. Ändert natürlich nichts daran das der M3 dem Mustang in sachen Ausstattung deutlich überlegen ist :)

Hab das woanders schonmal gesagt. Wer weiß so ein Auto zu bewegen der ist auch nicht langsamer als die viel gepriesenen Europa-Dinger der der ganzen Elektronikscheiße. Hätte ich die Wahl würde ich jederzeit und immer zum Ami greifen, das rundgelutschte Europastandarddesign ist irgendwie meist Langweilig. Bei BMW sowieso, bei Audi kommt man noch ein bisschen raus (A5 find ich Klasse).
Mit dem Amis musst du vielleicht etwas mehr Erfahrung haben oder so, aber die Kisten sind nicht so schlecht wie es einige gerne hätten. Schauen wir dann noch auf den Preis......67.000 gegen 40.000. Aber gut, innen kann der Ami nicht ganz mithalten, wem das bei dem Vergleich 27.000Dollar wert ist, nur zu.

M3 Design vs Mustang....Dolly Buster vs Cosma Shiva Hagen

TheCounter
2010-09-08, 16:36:14
Das schon, aber es gibt auch Fahrer, die nur gemütlich cruisen wollen - auch mit viel PS.

In der Stadt gemütlich cruisen und auf der Landstraße dann die Sau raus lassen, genau das macht es aus :D

Und natürlich der unvergleichliche V8 Sound sowie die magische Anziehungskraft auf die Menschen drumherum :)

Slipknot79
2010-09-08, 16:48:45
>Aber gut, innen kann der Ami nicht ganz mithalten, wem das bei dem Vergleich 27.000Dollar wert ist, nur zu.


Vorallem, wehe wenn an dem vielen Technikschnickschnack irgendwas kaputtgeht -> Folgekosten. Man zahlt dann Geld für etwas, was man eh schon hat oO

Iceman346
2010-09-08, 16:56:06
M3 Design vs Mustang....Dolly Buster vs Cosma Shiva Hagen

Und der Mustang ist Dolly Buster? ;)

Das Aussehen/Design ist halt stark Geschmackssache, ich find den Mustang extrem hässlich.

sun-man
2010-09-08, 17:16:01
Ist ja auch OK. Schönheit liegt im Auge des Betrachters.

TheCounter
2010-09-08, 19:02:24
Sowieso, wär auch schlimm wenn jeder den selben Geschmack hätte, dann würde ja auch jeder das selbe Auto fahren ;)

Es gibt halt auch Leute für die ist ein Auto mehr als ein Gebrauchsgegenstand. Für mich ist der Mustang auch mehr ein "Lebensgefühl" statt einfach ein Auto. Da sagen auch viele Leute: Du bist doch verrückt. Aber ist mir auch egal ^^

iDiot
2010-09-08, 19:31:18
Hab das woanders schonmal gesagt. Wer weiß so ein Auto zu bewegen der ist auch nicht langsamer als die viel gepriesenen Europa-Dinger der der ganzen Elektronikscheiße. Hätte ich die Wahl würde ich jederzeit und immer zum Ami greifen, das rundgelutschte Europastandarddesign ist irgendwie meist Langweilig. Bei BMW sowieso, bei Audi kommt man noch ein bisschen raus (A5 find ich Klasse).
Mit dem Amis musst du vielleicht etwas mehr Erfahrung haben oder so, aber die Kisten sind nicht so schlecht wie es einige gerne hätten. Schauen wir dann noch auf den Preis......67.000 gegen 40.000. Aber gut, innen kann der Ami nicht ganz mithalten, wem das bei dem Vergleich 27.000Dollar wert ist, nur zu.
M3 Design vs Mustang....Dolly Buster vs Cosma Shiva Hagen
Die Amis haben inzwischen genausoviel "Elektronikscheisse"... nur die Motoren sind teilweise noch etwas rustikal. Der des Mustangs aber eher nicht so, die neuen Motoren sind sehr gut und stehen der deutschen Saugerkonkurrenz in nichts nach.

Ich hatte in den USA einen neuen Charger 3,5l als Mietwagen, ebenso einen Chrysler 300C. Leider schwächen, die absolut beschissen sind, braucht man den Platz nicht ist ein polo besser als Langstreckenfahrzeug geeignet :( Die Lüftungsdüsen sind eine Fehlkonstruktion, kA wie sowas geht.

Auf den Mustang ist das aber nicht zu übertragen.

mbee
2010-09-08, 20:02:02
Sorry das ich das nochmal ausgrabe, aber es gibt nun endlich einen Vergleich:

http://www.motortrend.com/roadtests/coupes/1010_2011_2011_ford_mustang_gt_vs_2011_bmw_m3_comparison/index.html

Der Mustang bremst besser, kommt schneller durch Slalom und die 1/4 Meile und ist nur minimal langsamer als der M3 auf der Rennstrecke. Ändert natürlich nichts daran das der M3 dem Mustang in sachen Ausstattung deutlich überlegen ist :)
Ich halte die Quelle ehrlich gesagt nicht für besonders "objektiv" (da gibt's hier in D allerdings auch genug Beispiele für, bei denen tendenziell immer nur die "einheimischen" Hersteller gut abschneiden, auto motor sport in den meisten Fällen mal ausgenommen) ;)

Interessant wären vor allem Nordschleifen-Zeiten, weil man das halbwegs gut auf Landstraßen und Autobahnen im Mix übertragen kann. Da sah der Vorgänger ja noch mehr als alt aus (vor allem wegen Bremsen und Fahrwerk). Aber anscheinend hat Ford da wirklich eine Menge verbessert. Die Amis haben in der Hinsicht in den letzten Jahren eh wahnsinnig aufgeholt: Bei der aktuellen Corvette könnte ich z.B. auch schwach werden, wenn man sich mal das PL-Verhältnis anschaut...

Rooter
2010-09-08, 20:06:42
Sowieso, wär auch schlimm wenn jeder den selben Geschmack hätte, dann würde ja auch jeder das selbe Auto fahren ;)Wär' doch geil, das Ding könnte dann in riesigen Mengen zu einem Spotpreis produziert werden! :freak:

Zur Fahrspaß-Diskussion:
Für mich ist Beschleunigung das Wichtigste. Fahrwerk und Bremsen sollten natürlich nicht totaler Mist sein aber Beschleunigen und Überholen wäre meins. Wobei ich zu 2/3 Autobahn fahre, damit könnte mein Einstellung zu erklären sein... :D

MfG
Rooter

mbee
2010-09-08, 20:11:51
Dein "ideales" Auto wäre dann wohl ein Audi RS4 ;)

iDiot
2010-09-08, 20:15:15
Dein "ideales" Auto wäre dann wohl ein Audi RS4 ;)

Für die AB? Der RS6, der RS4 ist da fast zu agil :D

Tigershark
2010-09-08, 20:15:55
Dein "ideales" Auto wäre dann wohl ein Audi RS4RS6 ;)

So stimmt's :D

mbee
2010-09-08, 20:30:52
Den RS6 gibt's ja nicht mehr ;)
Gut, an die Gebrauchten hatte ich nicht gedacht.

Rooter
2010-09-08, 20:43:41
Dein "ideales" Auto wäre dann wohl ein Audi RS4 ;)Ja! Damit hast du tatsächlich mein Traumauto auf den Kopf getroffen! =)

MfG
Rooter

Seba
2010-09-08, 20:45:05
Hier mal neue Bilder von meinen Dicken, an der Front bisschen was gemacht und hinten ein schöner Ami Auspuff mit 3" Endstücken. :D

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/82/7842682/6465366433386137.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/82/7842682/6536643766363538.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/82/7842682/3132343738366437.jpg

Slipknot79
2010-09-08, 22:08:46
Sowieso, wär auch schlimm wenn jeder den selben Geschmack hätte, dann würde ja auch jeder das selbe Auto fahren ;)

Es gibt halt auch Leute für die ist ein Auto mehr als ein Gebrauchsgegenstand. Für mich ist der Mustang auch mehr ein "Lebensgefühl" statt einfach ein Auto. Da sagen auch viele Leute: Du bist doch verrückt. Aber ist mir auch egal ^^


Wie oft gehen die Fenster von den anderen runter um den Sound zu hören? :cool:

TheCounter
2010-09-09, 01:52:05
Wie oft gehen die Fenster von den anderen runter um den Sound zu hören? :cool:

Eigentlich immer, mach ich aber genauso. Ich geh auch sehr oft zu anderen Leuten und sag denen das sie ne geile 'Karre haben :)

Aber am besten ist die Wirkung auf Frauen. Spätestens wenn ein Pärchen vorbei läuft und der Mann die Frau "wegziehen" muss wirds lustig :biggrin:

TurricanM3
2010-09-15, 20:13:43
Es soll ein CSL sein aber halt kein "echter" ohne extras. Hat diverse Karr. Teile des CSL's usw.

Aber mal eben geguckt, großartiger unterschied zum normalen M3 seiht man auch nicht... :freak:


Das ist ein ganz normaler Serien-M3 den Bildern nach. Spezielle Karosserieteile vom CSL wären die Front, der Heckdeckel, das Carbondach und noch der Diffusor. Ich erkenne davon nicht ein einziges Teil. Wieso versucht man jemandem so einen absoluten Quatsch aufzutischen? :confused:

Darf man hier auch ab und zu Pics posten?

http://www.abload.de/img/011b05v.jpg

:)

[dzp]Viper
2010-09-15, 20:27:17
Hier mal neue Bilder von meinen Dicken, an der Front bisschen was gemacht und hinten ein schöner Ami Auspuff mit 3" Endstücken. :D

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/82/7842682/6465366433386137.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/82/7842682/6536643766363538.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/82/7842682/3132343738366437.jpg

Große oder kleine Version? ;)

!_Tomcat_!
2010-09-15, 21:25:43
Darf man hier auch ab und zu Pics posten?
http://www.abload.de/img/011b05v.jpg
:)
Von Deinem? Täglich! :)

mbee
2010-09-17, 18:41:45
Wieder mal ein mieses Foto aus der Tiefgarage (bessere folgen bei entsprechendem Wetter), aber ich muss meine Freude irgendwie teilen ;)

Neue Sommerschuhe OZ Ultraleggera HLT:

http://www.abload.de/img/imag0013ij7e.jpg

Sehen IMO sehr nett aus (auf dem Foto kommt das leider irgendwie gar nicht so richtig rüber) und haben auch noch mal einiges gebracht, was Traktion und Fahrverhalten angeht, da weniger Gewicht als die vorigen 18"-Felgen trotz nun 20" Größe.

Seba
2010-09-17, 18:56:28
Viper;8270390']Große oder kleine Version? ;)

Kleine Version^^ Die Amerikaner würden Mädchenmotor sagen:D

ZapSchlitzer
2010-09-17, 19:13:31
Wieder mal ein mieses Foto aus der Tiefgarage (bessere folgen bei entsprechendem Wetter), aber ich muss meine Freude irgendwie teilen ;)

Neue Sommerschuhe OZ Ultraleggera HLT:

http://www.abload.de/img/imag0013ij7e.jpg

Sehen IMO sehr nett aus (auf dem Foto kommt das leider irgendwie gar nicht so richtig rüber) und haben auch noch mal einiges gebracht, was Traktion und Fahrverhalten angeht, da weniger Gewicht als die vorigen 18"-Felgen trotz nun 20" Größe.

Schaut klasse aus. Leider ist der Sommer ja schon fast gelaufen :(

Blackpitty
2010-09-17, 19:33:33
Wieder mal ein mieses Foto aus der Tiefgarage (bessere folgen bei entsprechendem Wetter), aber ich muss meine Freude irgendwie teilen ;)

Neue Sommerschuhe OZ Ultraleggera HLT:

http://www.abload.de/img/imag0013ij7e.jpg

Sehen IMO sehr nett aus (auf dem Foto kommt das leider irgendwie gar nicht so richtig rüber) und haben auch noch mal einiges gebracht, was Traktion und Fahrverhalten angeht, da weniger Gewicht als die vorigen 18"-Felgen trotz nun 20" Größe.

gefällt mir auch, hinten könnt er aber noch nen cm tiefer irgendwie

mbee
2010-09-17, 19:49:42
gefällt mir auch, hinten könnt er aber noch nen cm tiefer irgendwie
Yep, aber dann müsste ich mir Schnee und ein paar Parkhauseinfahrten hier teilweise abschminken :biggrin: Der hat mit dem Serienfahrwerk schon nur 9 cm Bodenfreiheit an der tiefsten Stelle (genau zwischen den Achsen). Das mag dann zwar besser aussehen, geht aber recht stark zu Lasten der Praktikabilität und ich nutze die Kiste täglich. Mit Bilstein und Co. ist ohne ständiges Wechseln der Einstellung ein Aufsetzen quasi vorprogrammiert.

bubi
2010-09-17, 20:15:54
BMW ist halt eine Premiummarke die sich durch sportliche Fahrzeuge mit Heckantrieb auszeichnet. Das hat halt seinen Preis.
Wenn man praktmatisch denkt kauft man sich halt Golf, Passat, Octavia und Co. Deswegen fahren die Karren auch überall rum. Mir persönlich gefällt aber das Konzept des 1ers,3ers und 5ers.
Gerade der 1er sticht da schon etwas heraus. Das Fahrzeug ist von Anfang an so ausgelegt, dass dort ein Reihensechszylinder und Heckantrieb reinpassen muss. Dabei ist das Fahrzeug in der Kompaktklasse angesiedelt. Spezielle Sportversionen sind nichtmal nötig um gegen GTI und Co. anzutreten.

Wenn ich mir die letzten Auto Zeitschriften anschaue die ich mir gekauft habe, hat der 135i z.b. der Reihe nach vom Fahrverhalten und Sportlichkeit gegen Golf, Scirocco, Focus RS und co. verloren. Auf dem Handling Kurs von AutoMotorSport war der 135i 3-5 Sekunden langsamer als die Konkurrenz.

Ich will damit nicht den 1er BMW schlecht reden, ich finde den auch richtig chic vor allem wenn der passende Motor drinnen sitzt aber das Argument passt halt nicht so ganz wenn man mal Vergleich Tests liest. War zum erscheinen der 1er Reihe vielleicht mal anders aber BMW hat beim 1er technisch nicht viel in Richtung Handling und Agilität getan.

Slipknot79
2010-09-17, 20:21:08
>Wenn ich mir die letzten Auto Zeitschriften anschaue die ich mir gekauft habe, hat der 135i z.b. der Reihe nach vom Fahrverhalten und Sportlichkeit gegen Golf, Scirocco, Focus RS und co. verloren. Auf dem Handling Kurs von AutoMotorSport war der 135i 3-5 Sekunden langsamer als die Konkurrenz.

Ist das wirklich wichtig oder ne Kaufentscheidung? Oo

x-force
2010-09-17, 23:42:54
ja nach kurs sind 3-5 sekunden sind schon ne hausnummer bzw eine ganze klasse schlechter

Slipknot79
2010-09-17, 23:55:34
Ich kann da leider keinen praktischen Nutzen daraus ziehen.

Gehen die Käufer wirklich so oft Kurse fahren? Oo

Lethargica
2010-09-18, 13:50:42
Wenn ich mir die letzten Auto Zeitschriften anschaue die ich mir gekauft habe, hat der 135i z.b. der Reihe nach vom Fahrverhalten und Sportlichkeit gegen Golf, Scirocco, Focus RS und co. verloren. Auf dem Handling Kurs von AutoMotorSport war der 135i 3-5 Sekunden langsamer als die Konkurrenz.

Ich will damit nicht den 1er BMW schlecht reden, ich finde den auch richtig chic vor allem wenn der passende Motor drinnen sitzt aber das Argument passt halt nicht so ganz wenn man mal Vergleich Tests liest. War zum erscheinen der 1er Reihe vielleicht mal anders aber BMW hat beim 1er technisch nicht viel in Richtung Handling und Agilität getan.

BMW baut vielleicht mit Ausnahme des M3 schon lange keine besonders sportlichen Autos mehr. Der neue 5er ist Fahrdynamisch nicht besonders, der Z4 auch nicht, einen Supersportler hat man erst gar nicht im Programm.

Ich kann da leider keinen praktischen Nutzen daraus ziehen.

Gehen die Käufer wirklich so oft Kurse fahren? Oo

Wer sich das sportliche Top Model einer Baureihe kauft tut das meist sicher nicht aus praktischen Beweggründen. Zumal aus praktischer Sicht ja sonst auch nicht viel für den 1er spricht ;)

x-force
2010-09-18, 13:52:43
davon merkst du auch im alltag was sobald man ein bisschen ans limit geht, also wenns der verkehr erlaubt auch mal mit mehr als 50 durch den kreisverkehr und was noch so spaß macht :D

geht hier wohl weniger um den effektiven nutzen als das gefühl
damit wollte ich sagen 3-5s sind so viel, daß man das signifikant im fahrverhalten merken muss, grade wenn der bmw dabei nochmal ca 50 ps mehr hat als die anderen.

ich glaube ich habe da unter umständen einen der gründe gefunden... es sind die fahrradreifen.
215er vorne und grade mal 245er hinten. das ist zu wenig für 300ps.
zum vergleich: ein 300ps porsche hat 235er vorne und 265er hinten bei besserer gewichtsverteilung
wo wir grad beim gewicht sind: 1,55t sind alles andere als leicht. der 335 soll nicht wesentlich schwerer sein.
des weiteren äußern sich viele, daß der einser zu untersteuernd ausgelegt ist.

da muss im bmw cockpit richtig oft jahrmarkt sein (esp springt an) und das gripniveau um einges niedriger.
sicher es mag leute geben, denen sowas nicht auffällt, aber denen reicht in der regel dann auch der dicke diesel ;)

Master3
2010-09-18, 14:18:56
Der 1er muss untersteuernd ausgelegt sein. Das soll ja schon eine Auto für die breite Masse sein, da darf nix übersteuern.
Nur schade, dass es auch bei den stärker motorisierten Varianten immer noch so ist. Na mal schauen was der kommende M1 bringt.

mbee
2010-09-18, 14:26:22
der Z4 auch nicht
Kann ich nicht bestätigen, der neue ist zwar ein klein wenig "träger" als der Vorgänger (auch weil sich viele bei dem über den mangelnden Restkomfort beschwert hatten), aber auch nicht deutlich schlechter als z.B. Dein wesentlich leichterer MX5, was das angeht. Für das Gewicht des Autos ist das schon ganz gut.

davon merkst du auch im alltag was sobald man ein bisschen ans limit geht, also wenns der verkehr erlaubt auch mal mit mehr als 50 durch den kreisverkehr und was noch so spaß macht :D
Dann sind Deine Vergleiche mit Golf, Scirocco und Focus allerdings etwas hanebüchen, den die verhalten sich genau, was das angeht noch einiges "unsportlicher". Merkt man prima, wenn man die auch mal fährt (da kann ich zumindest für den Scirocco und den Golf sprechen).
Da geb' ich dann auch wenig auf Zeitschriften-Testzeiten ;)

Senior Sanchez
2010-09-18, 14:28:41
Der 1er muss untersteuernd ausgelegt sein. Das soll ja schon eine Auto für die breite Masse sein, da darf nix übersteuern.
Nur schade, dass es auch bei den stärker motorisierten Varianten immer noch so ist. Na mal schauen was der kommende M1 bringt.

M1?!? Nee, einen M1 wird es nicht geben. Du meinst den BMW 1er M. :)

Master3
2010-09-18, 14:30:41
M1?!? Nee, einen M1 wird es nicht geben. Du meinst den BMW 1er M. :)

Äh, ja. Ich komm bei den X5 und X6 auch immer durcheinander.

x-force
2010-09-18, 15:00:38
Dann sind Deine Vergleiche mit Golf, Scirocco und Focus allerdings etwas hanebüchen, den die verhalten sich genau, was das angeht noch einiges "unsportlicher". Merkt man prima, wenn man die auch mal fährt (da kann ich zumindest für den Scirocco und den Golf sprechen).
Da geb' ich dann auch wenig auf Zeitschriften-Testzeiten ;)

der gti ist nich meiner, auf trockener straße hab ich den noch nicht über die vorderräder rutschen lassen, bei naßer straße ist es jedoch wie bei jedem fwd sehr auffällig.
ja, aber wo liegen denn die vorteile, wenn sie weniger leistung haben?
vom gti weiß ich, daß er vorne zumindest 225er hat. das ist so ein dunlop fast sport reifen.
irgendwo müssen sie ja schneller sein und wohl sicher nicht beim gradeaus vollgas fahren. denn da ist er 1er zweifelsfrei schneller.
logisch betrachtet müssen die in der kurve schneller sein.

alles natürlich vorrausgesetzt bubi hat richtig gelesen und ams leute haben richtig getestet :D


den m1 gibts leider nicht mehr und hat mit einem 1er auch nichts zu tun... hat leider allgemein mit aktuellen bms nicht viel am hut, was das thema sportlichkeit angeht.

mbee
2010-09-18, 15:10:35
Ggf. liegt's, was die reinen Kurvengeschwindigkeiten angeht, wirklich ein wenig an den Reifen. Wobei hinten 245, wenn man vernünftig mit dem Gas haushalten kann, auch bei 300 PS durchaus noch halbwegs tauglich sind (ich hatte vor meinem Räderwechsel auch als Serie 225/245 bei dieser PS-Zahl, die 255/285 nun sind zwar spürbar besser aber damit würde man IMO keinen derart großen Zeitabstand herausfahren).

Mir ging's jetzt auch eher um's sportliche Fahrgefühl insgesamt: Die VWs und Audis sind noch viel mehr als BMW heutzutage auf "idiotensicher" ausgelegt: D.h. deren ESP regelt früher und lässt sich auch nicht wie bei BMW komplett abschalten. Das gilt auch für die AWDs, über die FWDs brauchen wir in der Hinsicht denke ich, eh nicht großartig zu diskutieren, wobei der Focus RS hier anscheinend schon Erstaunliches leisten soll.

Was beim 1er in der Tat etwas stört (bin ja auch eine Zeit lang einen gefahren), ist das fehlende Sperrdiff und er ist auch von allen BMWs am stärksten untersteuernd ausgelegt. Beim 135i ist das mit dem fehlenden Sperrdifferential zumindest elektronisch gelöst, ich weiß allerdings nicht, ob da nicht auch einiges an Potential flöten geht. Beim 130i, der gar keines hat und den ich auch schon einmal fahren durfte, ist das auf jeden Fall in Kurven schon sehr stark zu bemerken, wenn man sich an den Grenzbereich herantastet.
Vielleicht liegt's zudem auch noch etwas an der Karosserie, ich bin bislang nur den Hatchback gefahren und den 135i gibt's ja nur als Coupé.

Lethargica
2010-09-18, 16:55:35
Kann ich nicht bestätigen, der neue ist zwar ein klein wenig "träger" als der Vorgänger (auch weil sich viele bei dem über den mangelnden Restkomfort beschwert hatten), aber auch nicht deutlich schlechter als z.B. Dein wesentlich leichterer MX5, was das angeht. Für das Gewicht des Autos ist das schon ganz gut.



Nunja, wenn ein rund 30PS schwächerer und sehr auf Fahrsicherheit ausgelegter TTs dem Z4 35i fahrdynamisch um die Ohren fährt, soll das schon was heißen. Der MX wird wohl kaum ein Maßstab für BMW gewesen sein. (zumal mein MX-5 fahrdynamisch mit der Serie auch nicht mehr viel gemein hat ;))


Will damit sagen, BMW scheint sich in letzter Zeit eher Richtung Daimler zu orientieren, während Audi BMW aus sportlicher Sicht fast überall das Wasser abgräbt.

Senior Sanchez
2010-09-18, 17:43:09
Vielleicht liegt's zudem auch noch etwas an der Karosserie, ich bin bislang nur den Hatchback gefahren und den 135i gibt's ja nur als Coupé.

Den 135i gibts auch als Cabrio. ;)

mbee
2010-09-18, 17:45:14
Nunja, wenn ein rund 30PS schwächerer und sehr auf Fahrsicherheit ausgelegter TTs dem Z4 35i fahrdynamisch um die Ohren fährt, soll das schon was heißen. Der MX wird wohl kaum ein Maßstab für BMW gewesen sein. (zumal mein MX-5 fahrdynamisch mit der Serie auch nicht mehr viel gemein hat ;))

Sehe ich nicht so: Ich bin zwar den TTS nie gefahren, aber damals den TT 2.0 TFSI und den R6er als ich auf der Suche nach einem neuen Auto war. Die fuhren sich im Gegensatz zum Vorgänger, dem man die Golf/A3-Plattform noch deutlich angemerkt hat, zwar wirklich sehr, sehr gut, aber den Z4 finde ich doch noch einen Tacken sportlicher und auch "roadstermässiger" vom Handling her (nicht auf Zeiten gesehen, rein vom Fahrgefühl her). Viel schenken die beiden Hersteller mit ihren sportlichen Modellen IMO eigentlich nicht, wenn man vom R8 mal absieht.

Unterschätz' mal Deinen MX5 nicht! ;) Das Ding hat ja die "Wiederkehr" der Roadster quasi eingeleitet und von dieser Philosophie (wenig Gewicht, entsprechendes Handling) verabschieden sich die anderen Hersteller ja schon leider wieder ein bischen: Der Z4 und auch der TT sind da inzwischen schon eher "Komfort-Roadster". Das wird dann zwar durch fette Motorisierungen wieder etwas ausgeglichen, mit dem ursprünglichen Roadster-Gedanken hat das aber nicht mehr all zu viel zu tun.

Den 135i gibts auch als Cabrio. ;)
Was auf dem Coupé basiert und von da her per se ja schon ein schlechteres Handling hat als dieses (Versteifungen, Gewicht). ;)

Lethargica
2010-09-18, 18:24:19
Sehe ich nicht so: Ich bin zwar den TTS nie gefahren, aber damals den TT 2.0 TFSI und den R6er als ich auf der Suche nach einem neuen Auto war. Die fuhren sich im Gegensatz zum Vorgänger, dem man die Golf/A3-Plattform noch deutlich angemerkt hat, zwar wirklich sehr, sehr gut, aber den Z4 finde ich doch noch einen Tacken sportlicher und auch "roadstermässiger" vom Handling her (nicht auf Zeiten gesehen, rein vom Fahrgefühl her). Viel schenken die beiden Hersteller mit ihren sportlichen Modellen IMO eigentlich nicht, wenn man vom R8 mal absieht.

Unterschätz' mal Deinen MX5 nicht! ;) Das Ding hat ja die "Wiederkehr" der Roadster quasi eingeleitet und von dieser Philosophie (wenig Gewicht, entsprechendes Handling) verabschieden sich die anderen Hersteller ja schon leider wieder ein bischen: Der Z4 und auch der TT sind da inzwischen schon eher "Komfort-Roadster". Das wird dann zwar durch fette Motorisierungen wieder etwas ausgeglichen, mit dem ursprünglichen Roadster-Gedanken hat das aber nicht mehr all zu viel zu tun.


Was auf dem Coupé basiert und von da her per se ja schon ein schlechteres Handling hat als dieses (Versteifungen, Gewicht). ;)

Ich muss ja zugeben, ich bin weder den neuen Z4 noch den Audi TTS (als Roadster) jemals gefahren, muss also von "Papierwerten" (Rundenzeit schon voraus.
Optisch sieht es da natürlich etwas anders aus, der TT als Raodster geht imho gar nicht.

Monkey
2010-09-18, 18:38:25
Der neue Z4 gefällt mir imho nicht wirklich, irgendwie wirkt der einfach riesig...fast wien 6er.

Aber fahren tut der wie Sau, bin den z4 35is mal ein wenig gefahren. Imho der Wahnsinn mit R6 Biturbo,DSG, und Klappenanlage hat man schon irgendwie das Gefühl nen Ferrari zu fahren :D

Zum Topzeiten fahren ist das wohl nix, kA, zum "rumfahren" und gelegentlich mal Gas geben ist der Wagen toll.

Die_Allianz
2010-09-18, 18:53:49
sagt mal was seid ihr denn alle? Hobby-Rennfahrer? Von Trackday zu Trackday unterwegs?

Ich traue mir garantiert nicht zu, die paar Zehntel Unterschied zwischen den Fahrzeugen über die hier diskutiert wird ansatzweise herauszufahren/zu spüren. Wichtig ist doch ob das Fahren Spaß macht, und ich muss immer noch Grinsen, wenn in den R6 in der Tiefgarage anwerfe oder die Kreuzung mal quer nehme weil mir danach ist. Mit nem (zugegeben billigeren) Ford oder VW Frontkratzer geht sowas nicht.
Das ich mit dem 130i um 99,5% der Bevölkerung Kreise fahren kann ist ein schöner Nebeneffekt, aber ich bin ja nicht auf der Straße um Rennen zu fahren.

Slipknot79
2010-09-18, 19:53:15
Ich muss zugeben, mich überfordert die Geilheit nach 3-5s und höheren Kurvengeschwindigkeiten oO Jedes Mal wenn ich im TV diese Autovergleiche auf Rennstrecken sehe, denke ich mir immer "Ist es nicht schon scheissegal ob 2 oder 3s oder ob 400 oder 430PS?" Oo Ich mein, ne Steigerung von 200 auf 300PS lass ich mir noch einreden, aber diese Milimeterlutscherei ist echt schon egal oO

derpinguin
2010-09-18, 19:54:14
Jeder hat andere Prioritäten. Manche legen halt wert drauf 1/10s weniger auf dem Papier zu haben.

!_Tomcat_!
2010-09-18, 20:03:08
Aber fahren tut der wie Sau, bin den z4 35is mal ein wenig gefahren. Imho der Wahnsinn mit R6 Biturbo,DSG, und Klappenanlage hat man schon irgendwie das Gefühl nen Ferrari zu fahren :D

Ja geht´s noch??
Ein richtig geiles deutsches Markenauto und Du vergleichst es mit einer blöden Itakkerkiste :frown:

Monkey
2010-09-18, 20:15:44
Da ich halb Kartoffelfresser halb Itakker bin darf ich das!!!!!!:mad:

Edit: Wo wir beim Thema Italien sind...habe heute das erste mal Live nen Alfa 8c gesehen und gehört. Fazit: Mit Abstand der geilste Sound den ich seit langem gehört habe!

derpinguin
2010-09-18, 20:24:53
Heut mal paar Bilder beim putzen gemacht:
http://img829.imageshack.us/img829/3896/img0834s.jpg

http://img522.imageshack.us/img522/9784/img0827iq.jpg

http://img508.imageshack.us/img508/5598/img0833u.jpg

http://img837.imageshack.us/img837/50/img0821hl.jpg

http://img822.imageshack.us/img822/5839/img0826n.jpg

http://img413.imageshack.us/img413/4494/img0828di.jpg

XtraLarge
2010-09-18, 21:49:49
Da ich halb Kartoffelfresser halb Itakker bin darf ich das!!!!!!:mad:

Edit: Wo wir beim Thema Italien sind...habe heute das erste mal Live nen Alfa 8c gesehen und gehört. Fazit: Mit Abstand der geilste Sound den ich seit langem gehört habe!

Letztens ist mir ein (neuerer) Maserati über den Weg gefahren. Das Ding hat auch einen richtig geilen Sound gehabt :eek: Irgendwie V8-Sound, aber viel "rauchiger" und nicht so wahnsinnig aufdringlich. War einfach verdammt geil. Wenn ich da an den Sound von meinem Focus TDCi denke :frown:

nVIDIA
2010-09-19, 16:09:00
Hier mal neue Bilder von meinen Dicken, an der Front bisschen was gemacht und hinten ein schöner Ami Auspuff mit 3" Endstücken. :D

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/82/7842682/6465366433386137.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/82/7842682/6536643766363538.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/82/7842682/3132343738366437.jpg

Und noch ein Ami Freund. Sehr schön. Ich habe auch einen Camaro, aber von 79. Ich mache die nächsten Tage Bilder. Will erst noch die Felgen polieren und neue Edelstahl Radmuttern dran machen. Camaro fahren ist schon was besonderes.

Lethargica
2010-09-21, 23:49:28
Update:

Auto 1 : Wieder fahrbereit, hat nur noch etwas Kosmetik nötig ;)
http://www.abload.de/img/6260tw7.jpg


Auto 2 : Bremssättel in Wagenfarbe lackiert & Bremse entrostet/lackiert (sieht man bei der Einstellung zugegebenermaßen fast nicht)
http://www.abload.de/img/mx5ws6f.jpg

Sven77
2010-09-22, 00:27:33
Auto 2 : Bremssättel in Wagenfarbe lackiert & Bremse entrostet/lackiert (sieht man bei der Einstellung zugegebenermaßen fast nicht)

Selbst gemacht, oder machen lassen? Aufwand/Kosten? :)

Lethargica
2010-09-22, 13:03:52
Selbst gemacht, mit Motip 2 Komponenten Lack für ~25€

Aufwand hängt halt davon ab, wie genau man es nimmt. Ich hab es im eingebauten Zustand gemacht, da ich nicht die ganze Bremsanlage auseinander bauen wollte. Dafür muss man halt ziemlich genau arbeiten, was zum Teil recht fummelig werden kann ;) Reine Arbeitszeit lag wohl so um die 2 Stunden.

Blackpitty
2010-09-22, 17:52:49
MK4 oem STYLE (http://www.vimeo.com/15160922)

EBBES
2010-09-22, 19:37:21
MK4 oem STYLE (http://www.vimeo.com/15160922)


dazu fällt mir nur eins ein PORNO...geil gemacht jungens...wirklich

ich will auch sone felgen für meine octi haben...:redface:

Blackpitty
2010-09-22, 20:49:32
dankeschön:smile: war auch eigentlich nur ein kleiner Versuch, mein am Sonntag gebautes Cam Tool aus zu probieren, womit man diese besser führen kann.


Falls im "was habt ihr gekauft Thread" noch nicht gesehen, steht bei mir bis Weihnachten noch ein Motorumbau an:smile:

Schwarzmetaller
2010-09-22, 20:56:02
Die Kameraführung holpert aber trotzdem ein wenig.

EBBES
2010-09-22, 21:19:35
dankeschön:smile: war auch eigentlich nur ein kleiner Versuch, mein am Sonntag gebautes Cam Tool aus zu probieren, womit man diese besser führen kann.


Falls im "was habt ihr gekauft Thread" noch nicht gesehen, steht bei mir bis Weihnachten noch ein Motorumbau an:smile:


jaja hab ich gesehen...is bei sonem top auto auch berechtig...nur das ich eher auf v6 gegangen wäre...aber trozdem sehr geil!!!...das nenn ich mal autoliebe

Blackpitty
2010-09-22, 21:39:19
Die Kameraführung holpert aber trotzdem ein wenig.

ja, leicht ist es, wer es selbst schonmal versucht hat bei weitem nicht.


@EBBES

Ja, V6 wär auch was gewesen, allerdings würde mich an dem nur der Klang mit ner R32 AGA reizen, das wars aber auch. Verbrauch höher, teurer im Unterhalt, mit mehr Aufwand(vorallem Geld) Leistungstuning möglich

Dazu wollte ich unbedingt einen turbo haben(weil mir das Fahrverhalten sehr gefällt) und fürn V6 und Turbo reichts eben nicht....:D

EBBES
2010-09-22, 21:47:52
ja naja musste halt den für dich bezahlbaren und spaßbringenden kompromiß finden...aber is schon ne top sache...

ich dümpel nur mit meinem 1,6 durch die gegend ...der mir aber reicht:D
aber nen 1.8T hätt ich auch lieber:D hatten wir im superb

Blackpitty
2010-09-22, 21:55:06
ja, 1.6er war bisher auch ok, aber man möcht ja immer am Wagen was machen:biggrin:

Ich wollte schon immer nen 1.8T haben, und gut 50.000km wird er dadurch auch jünger und nun hat es geklappt. Werd ihn auch erstmal serienmäßig belassen, bis ich mich an die Leistung gewöhnt habe und dann wird bissel was PS mäßig gemacht, dann sieht der V6 auch kein Land mehr:D

Bin grade am polieren der Ansaugbrücke dran, Bremsen liegen auch schon hier und werden Rot lackiert.

EBBES
2010-09-22, 22:02:40
ja, 1.6er war bisher auch ok, aber man möcht ja immer am Wagen was machen:biggrin:

Ich wollte schon immer nen 1.8T haben, und gut 50.000km wird er dadurch auch jünger und nun hat es geklappt. Werd ihn auch erstmal serienmäßig belassen, bis ich mich an die Leistung gewöhnt habe und dann wird bissel was PS mäßig gemacht, dann sieht der V6 auch kein Land mehr:D

Bin grade am polieren der Ansaugbrücke dran, Bremsen liegen auch schon hier und werden Rot lackiert.


man man man das wird ne sahneschnitte...hoffe der is gut versichert,kannst ihn ja noch mitm airbrush aufwerten(auch in versicherung) lassen

iDiot
2010-09-22, 22:09:23
Wheel Whores Sticker... nice ;) :D

mbee
2010-09-22, 22:40:28
kannst ihn ja noch mitm airbrush aufwerten(auch in versicherung) lassen
Please.....NOT! ;)

Das sieht, egal wie gut es auch gemacht sein mag, IMO einfach nur nach "Prollschüssel" aus. Geht gar nicht, so was...

Der sieht meiner Meinung nach schon nahezu perfekt aus, wie er ist. Der Golf z.B. in dem Video ist da mit Doppelauspuff und Co. auch schon "too much" in der Richtung IMO.

EBBES
2010-09-22, 23:15:18
Please.....NOT! ;)

Das sieht, egal wie gut es auch gemacht sein mag, IMO einfach nur nach "Prollschüssel" aus. Geht gar nicht, so was...

Der sieht meiner Meinung nach schon nahezu perfekt aus, wie er ist. Der Golf z.B. in dem Video ist da mit Doppelauspuff und Co. auch schon "too much" in der Richtung IMO.


mir gehts ja fast eher nich um das brush selber sondern um die damit inbegriffene versicherungs aufwertung...kostet gerade mal 40€ im jahr an versicherung kann aber bei schaden dir das komplette auto ersetzen plus mehr geld...kenne da so einige bespiele...nen 3 golf für ca 3000 brushen lassen vesicherungswert aber um ca 15000 gestiegen wegen einzigartigkeit....:freak:
in der hinsicht spinnen die versicherer...


ps. ja der wagen is so natürlich klasse

Blackpitty
2010-09-23, 16:34:33
hehe, son Airbrush kommt mir nicht auf die Kiste, ist mir wie schon gesagt wurde einfach zu kindisch, egal wie es aussieht. Auch son Pine Stripe oder sowas passt auch nicht zu meinem Wagen und gefällt mir nicht.

Werd mit dem neuen Motor im Motorraum noch meine 3 Farben schwarz silber und Rot durch ziehen und dann isser erstmal fertig:smile:

Im Winter bau ich die Front und Heckschürze aber ab und baue die originalen Stangen dran, denke der Winter wird wieder so wie der letzte und ich bin dieses Jahr 1,5cm tiefer, do erspar ich mir das höher drehen und kann mit der Serienplastelippe überall drüber heizen:biggrin:

CyRuS
2010-09-23, 17:19:39
Vorne und hinten noch große Bremsscheiben rein und der Wagen ist perfekt!

:up::up::up::up::up:

ZapSchlitzer
2010-09-23, 18:34:47
Der Wagen schaut wirklich klasse aus. Defintiv nicht nach Dorf-Jugend-pimping, wie es hier eingie bezeichnen.
Abgesehen vom Rückspiegel, mit dem kann ich mich auch nicht anfreunden :D

hassferder
2010-09-23, 21:03:34
ich rutsch im moment auf nem Lancia Y durch die gegend.
Hab aber noch nen Ford capri 1 in der Garage der nächstes Jahr fertig restauriert ist,freu mixh schon drauf

Blackpitty
2010-09-23, 21:22:24
Please.....NOT! ;)

Das sieht, egal wie gut es auch gemacht sein mag, IMO einfach nur nach "Prollschüssel" aus. Geht gar nicht, so was...

Der sieht meiner Meinung nach schon nahezu perfekt aus, wie er ist. Der Golf z.B. in dem Video ist da mit Doppelauspuff und Co. auch schon "too much" in der Richtung IMO.

also ich finde am Auspuff vom Golf nichts übertrieben, ist ganz normale Golf 4 V6 Optik

Und größere Bremsen vom V6 liegen für meinen ja schon da, also keine Bange:wink: sind dann 312er Scheiben und Sättel, reicht mehr als aus für den 1.8T

Rooter
2010-09-23, 21:59:49
reicht mehr als aus für den 1.8TIst das der "gute alte" 1.8T mit 1781ccm? Wieviel PS?

MfG
Rooter

Blackpitty
2010-09-23, 22:02:48
ja, der gute alte:D

gibt ja 4 verschiedene PS sorten ab Werk und darunter nochmal verschiedene Motorkennbuchstaben(AGU, ARZ, AUQ, AUM, BAM, usw.) und Arten.

Habe den 180Ps AUQ, der vorallem im Golf 4 Jubi GTI verbaut wurde(und anderen VW), allerdings auch im Audi TT(und anderen) Seat Leon und Skodas

gebraucht mit unter 100.000km aber nicht oft zu finden in unverbasteltem Zustand und ungechipt:smile:

Rooter
2010-09-23, 22:15:06
ja, der gute alte:D

gibt ja 4 verschiedene PS sorten ab Werk und darunter nochmal verschiedene Motorkennbuchstaben(AGU, ARZ, AUQ, AUM, BAM, usw.) und Arten.

Habe den 180Ps AUQ, der vorallem im Golf 4 Jubi GTI verbaut wurde(und anderen VW), allerdings auch im Audi TT(und anderen) Seat Leon und Skodas

gebraucht mit unter 100.000km aber nicht oft zu finden in unverbasteltem Zustand und ungechipt:smile:Sehr gute Wahl :up:, hatte im A3 den 150 PS AGU. War immer extrem zufrieden, leider kam die Kiste mit >170.000km ziemlich in die Jahre...
Freue mich aber dass dein optisch schickes Auto endlich einen standesgemäßen Motor bekommt.

MfG
Rooter

Blackpitty
2010-09-23, 22:29:19
ja, der Motor ist schon sone halbe eierlegende Wollmilchsau:biggrin:

AGU hätte ich gar nicht nehmen können, weil der Seilzug hat und kein E-Gas, was mein Wagen hat, dafür ist es aber mit der solideste aller 150Ps 1.8T, da er die dicken Pleule hat. Der 225PS BAM Motor aus dem S3 ist vom Material her der am besten ausgestattete mit Schmiedekolben usw. diesen erkennt man am Lufteinlass auf der Fahrerseite an der Ansaugbrücke durch die 2 Ladeluftkühler.

Der 180Ps AUQ hat E-Gas, aber etwas leichtere dünnere Leichtlaufpleule, welche nicht so viel Ps mitmachen wie die anderen, allerdings auch locker bis 240-250Ps standhaft halten.

Wer noch weiter will muss dann eh einiges verändern, aber das habe ich nicht vor, werde es später erstmal bei Chip und größerem Ladeluftkühler und anderer Ansagung belassen. eventuell kommt dann noch eine andere abgasanlage drunter mit größerer Downpipe, 200Zellen Kat usw., aber alles nach und nach, damit es nicht langweilig wird:cool:

fi.suc
2010-09-24, 00:11:46
Wie schon im anderen Autothread geschrieben, bin ich gerade in Canada - mit Mietwagen natürlich:

3 Tage einen Lincoln MKS in Vollausstattung:
http://s3.directupload.net/images/user/100923/u9ibmd3l.jpg (http://www.directupload.net)
http://s7.directupload.net/images/user/100923/3jlnsmdg.jpg (http://www.directupload.net)
http://s5.directupload.net/images/user/100923/a2z2vdpe.jpg (http://www.directupload.net)
...sieht aus wie eine Limousine, ist aber irgendwie eher ein "Crossover" - das Dach ist auf Schulterhöhe (bin 180cm groß), die Felgen 20" ;)

Sehr gutes Touchscreen-Navi
http://s10.directupload.net/images/user/100923/w75nuegq.jpg (http://www.directupload.net)

Rückfahrkamera
http://s13.directupload.net/images/user/100923/388t8a2o.jpg (http://www.directupload.net)

Interessante, aber praktische Außenspiegel
http://s13.directupload.net/images/user/100923/a7ouklpe.jpg (http://www.directupload.net)

und ein katastrophaler Kofferraum
http://s10.directupload.net/images/user/100923/oo4yptra.jpg (http://www.directupload.net)


und natürlich klimatisierte Ledersitze, iPhone-Anbindung, CD-Wechsler, etc. etc.

Leider gibt's den nur mit V6, dieser hatte den Kleinen mit 275PS (3.7)




Und jetzt für 8 Tage einen brandneuen, 172km gefahrenen Jeep Grand Cherokee (290PS V6):

http://s13.directupload.net/images/user/100923/5ri67kf8.jpg (http://www.directupload.net)
http://s5.directupload.net/images/user/100923/a9ojp7ne.jpg (http://www.directupload.net)
http://s3.directupload.net/images/user/100923/quntdyzn.jpg (http://www.directupload.net)
http://s3.directupload.net/images/user/100923/qekkrza6.jpg (http://www.directupload.net)

fi.suc
2010-09-24, 00:11:58
http://s3.directupload.net/images/user/100923/p7wv8glw.jpg (http://www.directupload.net)
http://s13.directupload.net/images/user/100923/k2zbkl52.jpg (http://www.directupload.net)
http://s13.directupload.net/images/user/100923/ny6edwqx.jpg (http://www.directupload.net)


Und ein "brauchbarer" Kofferraum ;) (der obige silberne Schalenkoffer ist noch etwas kleiner als der grüne und steckt dahinter in der Lücke)
http://s3.directupload.net/images/user/100923/rkrg6caz.jpg (http://www.directupload.net)


Dafür sind die Außenspiegel katastrophal!

Der linke Spiegel verkleinert GAR NICHT, dadurch sieht man selbst trotz LKW-Größe praktisch nichts...6 Meter toter Winkel.
Der rechte Spiegel verkleinert hingegen schon...der Innenspiegel auch.

Und das kleine Ding hat nicht mal ne Einparkhilfe (außer der, die aussteigt) ;)

GBP
2010-09-24, 08:50:27
Hab gerade einen BMW 325D Limo im Carport.
3 Liter Hubraum, 6 Zylinder, 400NM, 197 PS. Schwarz, Sportsitze Stoff-Alcantara, M-Paket mit Lenkrad, Tieferlegung, Fahrwerk. Komfortzugang, 225er-M-Felgen. Tempomat, Xenon, Kurvenlicht. August 2007.
Das einzige was mich stört: Kein CD-Wechsler, dicke Anlage wäre schön aber hatte ich vorher schon nicht. Und kein Navi. Wobei ich nicht weiss, ob ich nicht mit einem mobilen besser dran wäre, weil man das ja mal eben so jährlich neu kaufen könnte für wenig Geld.
26800 Euro.

Momentan:
BMW 318i-Cabrio mit fast allem was es ab Werk gibt, ausser Sitzheizung und dicker Anlage, Baujahr 03/2005.
Darf man ein (fast untermotorisiertes weil hier hügeliges Land) Cabrio eintauschen gegen eine Limousine???

stav0815
2010-09-24, 11:53:43
ja, der Motor ist schon sone halbe eierlegende Wollmilchsau:biggrin:

AGU hätte ich gar nicht nehmen können, weil der Seilzug hat und kein E-Gas, was mein Wagen hat, dafür ist es aber mit der solideste aller 150Ps 1.8T, da er die dicken Pleule hat. Der 225PS BAM Motor aus dem S3 ist vom Material her der am besten ausgestattete mit Schmiedekolben usw. diesen erkennt man am Lufteinlass auf der Fahrerseite an der Ansaugbrücke durch die 2 Ladeluftkühler.

Der 180Ps AUQ hat E-Gas, aber etwas leichtere dünnere Leichtlaufpleule, welche nicht so viel Ps mitmachen wie die anderen, allerdings auch locker bis 240-250Ps standhaft halten.

Wer noch weiter will muss dann eh einiges verändern, aber das habe ich nicht vor, werde es später erstmal bei Chip und größerem Ladeluftkühler und anderer Ansagung belassen. eventuell kommt dann noch eine andere abgasanlage drunter mit größerer Downpipe, 200Zellen Kat usw., aber alles nach und nach, damit es nicht langweilig wird:cool:


AGU beats VR6 ausm R32. Der R32 trickst für sein Fahrverhalten sowas mit dem Allradantrieb, dass der Motor im Bora mit Frontantrieb keine Freude machen würde.

Hat der AGU nicht auch das große Sperrdifferential vorne? Das sollte so ähnlich sein wie das ausm Polo GTI, damit bringste locker noch nen ganzes Stück bessere Zeiten aufn Asphalt. Dieses Resonanzrohr (was die GTI haben) hat deiner jetzt nicht, oder?

MartinRiggs
2010-09-24, 12:13:08
ja, 1.6er war bisher auch ok, aber man möcht ja immer am Wagen was machen:biggrin:

Ich wollte schon immer nen 1.8T haben, und gut 50.000km wird er dadurch auch jünger und nun hat es geklappt. Werd ihn auch erstmal serienmäßig belassen, bis ich mich an die Leistung gewöhnt habe und dann wird bissel was PS mäßig gemacht, dann sieht der V6 auch kein Land mehr:D

Bin grade am polieren der Ansaugbrücke dran, Bremsen liegen auch schon hier und werden Rot lackiert.

Das war doch mal ein ganz normaler 1,6 Liter Bora, für das ganze Tuning hättest dir auch gleich ein "richtiges" Auto inkl. großem Motor kaufen können oder:freak:;D

alkorithmus
2010-09-24, 12:15:12
Ich habe in den wahrscheinlich letzten Sonnenstrahlen diesen Jahres noch einmal ein paar Fotos geschossen. (VW T3 Bj. 86 Westfalia)
Für den Winter wird er abgemeldet und eingemottet. Anschließend stehen schon die ersten Arbeiten an.

http://666kb.com/i/bmxxozs5ih7immpc1.jpg


http://666kb.com/i/bmxxpjz8oerwl0gch.jpg


http://666kb.com/i/bmxxq96zxg08mft8h.jpg

stav0815
2010-09-24, 12:31:30
Das war doch mal ein ganz normaler 1,6 Liter Bora, für das ganze Tuning hättest dir auch gleich ein "richtiges" Auto inkl. großem Motor kaufen können oder:freak:;D

Der größte Motor im Bora war afaik der V5 mit 150PS. Den jetzigen Motor bekommt er mit wenig kosten auf 250PS.