PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was für ein Auto fahrt ihr? TEIL 5


Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 [20] 21 22 23 24 25 26 27

Sven77
2010-11-01, 09:57:09
Ich habe diesen Sommer als ich auf der Suche nach einem neuen Auto war auch Ford in Betracht gezogen (S-Max). Die Teile muten innen immer noch so billig an wie vor 15 Jahren, ist mir unbegreiflich da Ford inzwischen ja auch gut zulangt. Da ist jede VAG-Karre meileinweit vorraus..

Blackpitty
2010-11-01, 09:57:51
.......................

Warum? Vielleicht interressieren ihn Autos sehr und Schuhe sind ihm egal. Andere Prioritäten halt. Zahlen muss eh jeder das Auto, es sei denn man bekommts geschenkt.

klar, jeder setzt seine Prioritäten anders, aber wenn man alles fürs Auto ausgibt, kein Geld mehr hat am WE mal weg zu gehen, oder sich ordentlich zu kleiden, dann verstehe ich das einfach nicht.

HolyMoses
2010-11-01, 10:03:46
also ich hör da einfach neid raus, du bist der, der mit dem Opel corsa 1.0L vorbei rollt und sich wünscht auch mal dabei zu stehen......




ok, jetzt hast du dich selbst disqualifiziert mit dieser aussage. du gehörst genau dieser gruppe an die ich meine. oder? sonst müsstest du nicht persönlich werden.
ich selber brauche aus beruflichen gründen eine großes auto, wo ich auch mal am stück 400-500km fahren kann ohne danach querschnittsgelähmt zu sein.
die marke sag ich dir jetzt mal nicht, weil egal was ich jetzt schreiben würde, dir würde bestimmt was dazu einfallen, und ehrlich gesagt habe ich dazu keine lust mehr.

Blackpitty
2010-11-01, 10:06:00
Ich habe diesen Sommer als ich auf der Suche nach einem neuen Auto war auch Ford in Betracht gezogen (S-Max). Die Teile muten innen immer noch so billig an wie vor 15 Jahren, ist mir unbegreiflich da Ford inzwischen ja auch gut zulangt. Da ist jede VAG-Karre meileinweit vorraus..

da sprichst du einen Punkt an, der mich auch dazu bringt, von solchen Wagen ab zu sehen.....

Ich vergleiche absichtlich mal wieder 3 Modelle aus der gleichen Bauzeit, und da frage ich mich einfach nur, wie man so einen Innenraum nur schön finden kann?

Man sieht ja schon nur anhand der Bilder ohne was an zu fassen, welche Materialien hochwertiger wirken, auch wenn überall Kunststoff verbaut ist.

(Austsstattungsvariantenn außer Acht lassen, es geht nur um die Formen)

http://www.teccentral.de/frank/cockpit2.jpg

http://www.speedracer.at/astra4ever_galerie/innen_cockpit_2.jpg

http://img318.imageshack.us/img318/644/828552dxxl3ua.jpg


Bei mir liegt es wohl auch daran, dass ich generell eher auf gerade Kanten und eckige Formen stehe, einfach schöne Linien und Kunststoffe, die hochwertiger wirken, und das bezieht sich nicht nur auf autos sondern auch auf Möbel und so weiter.

Und genau das hat eben VW und Audi im Programm

und auch wenns keiner von mir denkt, der 1. Opel, den man sich auch von Innen anschauen kann ist der neue Insignia und das sagen mehrere meiner VW Freunde

Blackpitty
2010-11-01, 10:10:32
ok, jetzt hast du dich selbst disqualifiziert mit dieser aussage. du gehörst genau dieser gruppe an die ich meine. oder? sonst müsstest du nicht persönlich werden.
ich selber brauche aus beruflichen gründen eine großes auto, wo ich auch mal am stück 400-500km fahren kann ohne danach querschnittsgelähmt zu sein.
die marke sag ich dir jetzt mal nicht, weil egal was ich jetzt schreiben würde, dir würde bestimmt was dazu einfallen, und ehrlich gesagt habe ich dazu keine lust mehr.

genau so einer bin ich nicht, da hast du eine falsche Meinung von mir.

Ich habe weder eine Laute anlage im Wagen, noch stehe ich an Tankstellen oder MC Donalds Filialen und mach einen auf Kirmes.

Auch wenn meine Kiste tiefer ist als ein Serienwagen, heißt das noch lange nicht, dass man damit Dauergast beim Orthopäden ist.

Es sollte auch kein Angriff auf dich sein, aber ich mein, solange dich die Leute da mit ihren GTIs oder was auch immer nicht Lärmmäßig stören oder dir in den Wagen fahren ist doch alles in Butter oder? Sonst lässt sich ja nur die Neid Schublade öffnen

HolyMoses
2010-11-01, 10:20:12
ok, solange es sachlich bleibt bin ich auch wieder dabei:smile:
ich sagte ja bereits zu anfang das es eine subjektive meinung meinerseits ist. und ich habe eben den eindruck das speziell vw gti von solchen leuten gesteuert wird die ich eben beschrieben habe. aber diese aussage beruht eben auf beobachtungen die aus meinem dunstkreis stammen.

zu den bildern oben gebe ich dir recht, damals war der innenraum echt zum kotzen.
aber ich hatte vorhin ja schon erwähnt das mir die fordmodelle seit einführung des kinetic designs sehr gut gefallen.

http://www.speedheads.de/artikelbilder/2009/Ford_Mondeo_Sport_3.jpg

Sven77
2010-11-01, 10:22:42
Immer noch einen Pfannkuchen statt Lenkrad und dieses wenn man schon Kunststoff verbaut der nach gebürstetem Alu aussehen soll, dann sollte man nicht bei Mattel einkaufen oO. Die Mittelkonsole ist ja ne einzige Katastrophe

Rooter
2010-11-01, 10:23:50
Schon beim ST mit Serienleistung wird ja das abrupte und starke Abregeln durch das ESP in Kurven oftmals mächtig kritisiert und ne Sperre hat der AFAIR auch nicht oder hast Du da eine verbaut?Das hat Motorvision im verlinkten Video aber anders gesehen.

Den Optisch macht die Kiste für mich gar nichts her, vorn noch ertragbar, aber hinten......Finde ich auch. Wobei mir der erste ST (und Focus allgemein) noch einigermaßen gefallen hat aber der Neue gar nicht mehr. Wenn es den ersten ST noch ab Werk gäbe würde hier heute einer vor der Tür stehen.

3. Die Qualität, vielleicht sieht die Türverkleidung beim ST billiger aus, dafür hat der ST Original-Recaros wo der Stoff sich nicht schon nach kurer Zeit durchreibt, die VW-Selbstbausitze sind naja recht dürftig
Vom Sitzkomfort i.O., Quali ne glatte 6:rolleyes:Dass jemand die Qualität und Haptik eines Ford besser findet als die eines VW höre ich aber auch zum ersten mal...

MfG
Rooter

Blackpitty
2010-11-01, 10:26:20
@HolyMoses

auf jedenfall besser als die Modelle vorher, aber ich ziehe denoch VW und audi gern vor.

Aber da spielen bei mir sicher noch andere Punkte mit rein, da mir wie ich hier schon oft geschrieben habe das drum herum sehr zusagt. Allein das macht es schon für mich zu 50% aus, ein VAG Fahrzeug zu fahren. Aber das ist für Leute, die das nicht kennen oder erleben nicht nachvollziebar.

Und damit meine ich kein Klischee wie an Tankstellen und MC Dofs herum zu stehen.

Blackpitty
2010-11-01, 10:29:47
Immer noch einen Pfannkuchen statt Lenkrad und dieses wenn man schon Kunststoff verbaut der nach gebürstetem Alu aussehen soll, dann sollte man nicht bei Mattel einkaufen oO. Die Mittelkonsole ist ja ne einzige Katastrophe

das ist eben wieder so ein Punkt, was Details angeht die jedoch sehr zum wohlbefinden im Wagen beisteuern.

Da ich einen Bora der auf Golf 4 Basis aufgebaut ist fahre kann ich sagen, dass alles was im Golf silbern aussieht an Verzierungen auch echtes Alu gebürstet ist.

Da ist keine Fläche mit billigem Lack lackiert und dazu eben auch alles dezent verteilt und nicht wie beim ford da rundrum alles schwarz und in der Mitte ist der silberne Farbeimer umgekippt.

weniger ist eben manchmal doch mehr

Vader
2010-11-01, 10:41:18
Ach, als ehemaliger VW Hardcorefanboy bin ich froh, das ich daß ablegen konnte. Man wird Älter und mag´s bequemer :D

Aktuell schiele ich auch nach einem neuen Auto, finde den Mondeo oder S-Maxx von Ford auch interessant, aber jedesmal wenn ich mir die Kisten von innen ansehe, kriege ich das brechen.
Wie kann man nur so etwas auf den Markt bringen?

mbee
2010-11-01, 10:44:03
Das hat Motorvision im verlinkten Video aber anders gesehen.
Und einige andere Autozeitschriften eben anders: http://www.auto-motor-und-sport.de/vergleichstest/vw-golf-gti-und-ford-focus-st-im-test-duell-zwei-breitensportler-im-doppeltest-1258038.html

Die Gesetze der Physik kann man übrigens nicht auf den Kopf stellen: Ohne Sperrdifferential geht eben entsprechend viel Leistung in den Kurven beim Rausbeschleunigen verloren. Es hat schon seinen Grund, warum z.B. der ST RS eines hat und jeder "echte" Sportwagen (dazu zähle ich ST, GTI und Konsorten nicht) immer mit einem ausgestattet ist. Der Frontantrieb - gut, mit dem "kämpfen" auch andere Autos in dieser Leistungsklasse - tut natürlich ein gutes Stück sein übriges dazu.

Hätte Ford eine entsprechende Plattform, wäre bei diesen Autos auch RWD oder AWD verbaut, so hat man eben mit allerlei technischen Kunststückchen die negativen Effekte bei sportlicher Fahrweise zumindest beim ST RS stark abgemildert.

iDiot
2010-11-01, 10:44:45
Überraschend schnell ist der Scirocco R, selbst ohne mechanische Sperre :) , spulen tut er aber trotzdem.

mbee
2010-11-01, 10:58:00
Der hat aber AFAIR auch eine elektronische Sperre ala GTI oder? Der ST hat gar keine, untersteuert deshalb und nimmt dann kein Gas mehr an.

Rancor
2010-11-01, 11:02:38
Aber eins sag ich dir, da fahr ich lieber mit weniger Leistung umher anstatt mich mit soner schüssel zu zeigen, ums mal in deinen Sprüchen wieder zu geben.


Bin immer am schmunzeln wenn so ein ST vor mir fährt:freak: und das sicher nicht aus neid..... da fahr ich lieber langsammer, damit ich ihn nichtmehr sehen muss;D

Sagt derjenige der einen ultra hässlichen Bora fährt ;D Sachen gibts :rolleyes:

Ich würde jedem Ford einen VW vorziehen. Langweiligeres Design gibt es nirgendswo. ES sieht ein Wagen aus wie der Andere. Schön an der TV Werbung von den TEAM Sondermodellen zu sehen, offensichtlich werden Sie die auch nicht los. Die versuchen die schon seit der WM zu verkloppen.

... Und nachdem ich in einem GOLF VI mitgefahren bin, wo so ziemlich alles geklappert hat, was klappern kann, ist das Qualitätsargument auch vom Tisch. Ganz zu schweigen von der verreckt Ölpumpe des Passats vom meinem Chef. 5000km war Ende... Aber hey VW steht für krass Qualität :freak:

VW ist die am meisten überbewerteste Automarke die es gibt!

Und jetzt: Talk to my hand Fanbois :)

Blackpitty
2010-11-01, 11:08:57
Sagt derjenige der einen ultra hässlichen Bora fährt ;D Sachen gibts :rolleyes:

Ich würde jedem Ford einen VW vorziehen. Langweiligeres Design gibt es nirgendswo...

ich habe absichtlich extremere Aussprüche genannt, da Plavix es ja drauf angelegt hat.

Ich habe nirgends erwähnt, dass der Ford ein schlechtes Auto ist, jedoch gefällt mir weder die Optik außen noch Innen und somit fühle ich mich in der Kiste nicht wohl, dazu gibts auch andere schöne 5 Zylinder Turbos, wenn man mal zum TTRS schielt, aber da vergleichen wir mal nicht weiter, da das ganz andere Klassen sind.

Ich finds eh Witzlos, wie man einen PS stärkeren Wagen mit mehr Hubraum mit einem Wagen mit weniger PS und Hubraum vergleichen kann und sich dann noch freut den anderen versägt zu haben, echt peinlich

Sven77
2010-11-01, 11:09:55
Langweiligeres Design gibt es nirgendswo...

Ich glaube du verwechselst langweilig mit dezent.. der Focus beispielsweise würde bei mir auch ohne Probleme als Honda oder sonstige Reiskocher durchgehen. Das verspielte Design muss man wohl mögen, ich fand sowas schon immer zum kotzen...

Plavix
2010-11-01, 11:10:11
Ich bin ja jahrelang vorher auch vw gefahren.....
Leider hat mich mich die Marke des öfteren im Stich gelassen.....
Motorschaden,Zylinderkopfdichtung,Lichmaschienen,Kolbenfresser,hoher Ölverbrauch etc. etc.

Ich finde das Ford von der Quallität schon recht ordentlich zugelegt hat,wenn ich mir die alten Modelle so ansehe.Früher hätte ich mir auch keinen Ford gekauft.Die Sprüche kennt ja jeder ne...:wink:

Für mich war der ST schon seit Markteinführung ein Traumwagen und nach langem sparen konnte ich mir den Wagen auch endlich leisten.
Ich kann es gerne nochmal betonen das ich mir den ST nur gekauft habe weil er mir vom Design her besser gefällt.Schön eckig und nicht weichgespühlt.

Klar,jeder weiß das der ST schneller ist als ein GTI.
1.Größerer Hubraum
2.mehr PS
3.mehr NM

Vom Sprint her nicht umbedingt,aber oben raus hat der GTI keine Schnitte

und daran können auch die gekauften und zu Imagezwecken misbrauchten"Vergleiche"nichts ändern.....

Ich finds eh Witzlos, wie man einen PS stärkeren Wagen mit mehr Hubraum mit einem Wagen mit weniger PS und Hubraum vergleichen kann und sich dann noch freut den anderen versägt zu haben, echt peinlich

Aber warum führen wir die Diskussionen dann hier, wenn du schon es schon selber zugibt´s?
Ich finds eher peinlich das man das immer wieder sagen muss,das der ST von den Daten her klar besser ist...

Blackpitty
2010-11-01, 11:13:39
Sagt derjenige der einen ultra hässlichen Bora fährt ;D Sachen gibts :rolleyes:

Ich würde jedem Ford einen VW vorziehen. Langweiligeres Design gibt es nirgendswo... Und nachdem ich in einem GOLF VI mitgefahren bin, wo so ziemlich alles geklappert hat, was klappern kann, ist das Qualitätsargument auch vom Tisch. Ganz zu schweigen von der verreckt Ölpumpe des Passats vom meinem Chef. 5000km war Ende... Aber hey VW steht für krass Qualität :freak:

ne, klar, ist ja bei einem Ford niemals, dass da am GelbenSack Plastik mal was knarzt oder?

Und nur weil bei einem Wagen die Pumpe versagt, heißt das nicht, das dieser grundsätzlich oder die ganze Marke schlecht ist, Ford hat keinen so oft auf der straße vertretenen Wagen wie den Passat 3C und mal ein einfaches Beispiel.

Wenn nun 200 Passats auf der Straße sind im Vergleich zu 50 Fords und man liest nun, dass bei 20 Passat was klappert oder kaputt geht und bei ford "nur 10" dann bist du sicher auch einer der Schreit, VW ist scheiße:rolleyes:

Blackpitty
2010-11-01, 11:16:00
Ich bin ja jahrelang vorher auch vw gefahren.....
Leider hat mich mich die Marke des öfteren im Stich gelassen.....
Motorschaden,Zylinderkopfdichtung,Lichmaschienen,Kolbenfresser,hoher Ölverbrauch etc. etc.

Ich finde das Ford von der Quallität schon recht ordentlich zugelegt hat,wenn ich mir die alten Modelle so ansehe.Früher hätte ich mir auch keinen Ford gekauft.Die Sprüche kennt ja jeder ne...:wink:

Für mich war der ST schon seit Markteinführung ein Traumwagen und nach langem sparen konnte ich mir den Wagen auch endlich leisten.
Ich kann es gerne nochmal betonen das ich mir den ST nur gekauft habe weil er mir vom Design her besser gefällt.Schön eckig und nicht weichgespühlt.

Klar,jeder weiß das der ST schneller ist als ein GTI.
1.Größerer Hubraum
2.mehr PS
3.mehr NM

Vom Sprint her nicht umbedingt,aber oben raus hat der GTI keine Schnitte

und daran können auch die gekauften und zu Imagezwecken misbrauchten"Vergleiche"nichts ändern.....



Aber warum führen wir die Diskussionen dann hier, wenn du schon es schon selber zugibt´s?
Ich finds eher peinlich das man das immer wieder sagen muss,das der ST von den Daten her klar besser ist...

Dein Vergleich ist so Banane, merkst du das nicht?

Ich mein, keiner baut sich an seinen Golf einen Spoiler, um einem M3 hinter her fahren zu können oder ihn zu verheizen.........

Ich habe nirgends geschrieben, dass ich mit einem GTI deinen ach so schönen Ford verheize.......

mbee
2010-11-01, 11:16:23
OMFG, jetzt artet das hier auch noch in einen Hersteller-Fanboy-Krieg aus...
VW und Ford sind beide scheiße, ich habe immer recht und ihr braucht Euch nicht mehr die Köppe einzuschlagen ;D

Hier ging's eigentlich mal um einzelne Autos, die von den Leuten gefahren werden und nicht "Markenkriege"...

Die_Allianz
2010-11-01, 11:20:27
sagt mal wie läuft das? trefft ihr euch extra mit Bekannten, um irgendwelche Vergleiche zu fahren?
Ich treffe im normalen Leben auf der AB wirklich niemanden, der 'gegen mich fährt'! Hin und wieder gibts mal einen gekränkten 3.0 TDI Fahrer, der es versuchen würde, aber das waren vielleicht 3 oder 4 in einem Jahr. Schnell fährt doch keiner aus Porsche, ///M, S oder RS-Fahrer. Und da braucht man gar nicht erst mitspielen
Am meisten wird man auf der linken immer noch von irgendwelchen Sprintern und Vertreter-VWs angefahren. Die aber auch nur, weil sie gar nix mehr merken.
Kurz gesagt: für Vergleiche bieten sich doch gar keine Möglichkeiten. Vielleicht liegts bei mir aber auch daran, dass ich immer brav blinke, keine Aufkleber auf dem Auto habe und auch sonst außer schnell recht unauffällig unterwegs bin

Rancor
2010-11-01, 11:23:32
NAja ich sage ja nicht das VW scheisse ist. Nur wird die Marke völlig überbewertet, was die Qualität angeht. Ford ist sicher nicht das Gelbe vom EI, aber VW auch nicht. Mehr wollte ich nicht Aussagen.

Blackpitty
2010-11-01, 11:24:11
Man kann auch nur 2 Wagen vergleichen, indem beide die selben vorraussetzungen haben, dann müssen aber auch beide die selben Felgen und Reifen drauf haben, die gleiche strecke vor sich haben und auch nicht der eine mit 5 Personen an Board und der andere nur den Fahrer.

Aber lassen wir Plavix seinen Spaß, der freut sich sicher auch, wenn er an der Ampel einen golf 2 mit 77Ps abzieht:rolleyes:

Blackpitty
2010-11-01, 11:25:08
NAja ich sage ja nicht das VW scheisse ist. Nur es wird völlig überbewertet, was die Qualität angeht. Ford ist sicher nicht das Gelbe vom EI, aber VW auch nicht. Mehr wollte ich nicht Aussagen.

und ich habe auch nicht gesagt, das die anderen Marken total scheiße sind, sondern mir im Design nicht zusagen und dass jede Marke ihre Macken hat, also auch bei VW, wie soll es auch anders sein

mbee
2010-11-01, 11:26:53
sagt mal wie läuft das? trefft ihr euch extra mit Bekannten, um irgendwelche Vergleiche zu fahren?
Ich treffe im normalen Leben auf der AB wirklich niemanden, der 'gegen mich fährt'! Hin und wieder gibts mal einen gekränkten 3.0 TDI Fahrer, der es versuchen würde, aber das waren vielleicht 3 oder 4 in einem Jahr. Schnell fährt doch keiner aus Porsche, ///M, S oder RS-Fahrer. Und da braucht man gar nicht erst mitspielen
Am meisten wird man auf der linken immer noch von irgendwelchen Sprintern und Vertreter-VWs angefahren. Die aber auch nur, weil sie gar nix mehr merken.
Kurz gesagt: für Vergleiche bieten sich doch gar keine Möglichkeiten. Vielleicht liegts bei mir aber auch daran, dass ich immer brav blinke, keine Aufkleber auf dem Auto habe und auch sonst außer schnell recht unauffällig unterwegs bin

Nö, wir wechseln unsere Firmenautos alle 2 Jahre, ich selbst meines ca. alle 2-4 Jahre und mache dazu jeweils dann meist einige Probefahrten verschiedener Marken, oft auch mit Autos, die ich auf den ersten Blick gar nicht unbedingt in Betracht ziehen würde (so bin ich zu meinem jetzigen gekommen, ich war zuerst eigentlich recht stark auf den TT 3.2 VR6 der 2. Generation fixiert). Macht mir einfach Spaß.

Zudem fährt man ja auch ab und an mal Autos aus dem Familien-/Bekanntenkreis. Hinzu kommen einige Nordschleifen-Runden, wenn da nicht all zu viel Betrieb ist, da die nicht all zu weit entfernt ist.

Dadurch bekommt man selbst ja schon einen ganz guten Eindruck vom Fahrgefühl, was einen Vergleich anbelangt, weil man die Kisten selbst mal gefahren hat.

"Ampel- und Autobahnrennen" hingegen finde ich ziemlich pubertär bzw. mache mir eher einen Spaß draus, solche Hirnis bei grün losrasen zu lassen und ganz gemütlich anzufahren, wenn einer meint, er "müsse es wisssen" ;)

gasmeister
2010-11-01, 11:34:46
Nö, wir wechseln unsere Firmenautos alle 2 Jahre, ich selbst meines ca. alle 2-4 Jahre und mache dazu jeweils dann meist einige Probefahrten verschiedener Marken, oft auch mit Autos, die ich auf den ersten Blick gar nicht unbedingt in Betracht ziehen würde (so bin ich zu meinem jetzigen gekommen). Macht mir einfach Spaß.

Zudem fährt man ja auch ab und an mal Autos aus dem Familien-/Bekanntenkreis. Hinzu kommen einige Nordschleifen-Runden, wenn da nicht all zu viel Betrieb ist, da die nicht all zu weit entfernt ist.

Dadurch bekommt man selbst ja schon einen ganz guten Eindruck vom Fahrgefühl, was einen Vergleich anbelangt.
"Ampel- und Autobahnrennen" hingegen finde ich ziemlich pubertär bzw. mache mir eher einen Spaß draus, solche Hirnis bei grün losrasen zu lassen und ganz gemütlich anzufahren, wenn einer meint, er "müsse es wisssen" ;)

Ich denke, er bezog sich auch eher auf dieses "ich habe diesen und jenen verblasen mit meinem supergeilen Kompaktwagen", was man hier desöfteren zu lesen bekommt. Wobei sich diese "Rennen" wohl eher nur in den Köpfen der Leute abspielen, die "Verblasenen" wissen meist garnichts von einem Rennen.

Plavix
2010-11-01, 11:35:45
sagt mal wie läuft das? trefft ihr euch extra mit Bekannten, um irgendwelche Vergleiche zu fahren?
Ich treffe im normalen Leben auf der AB wirklich niemanden, der 'gegen mich fährt'! Hin und wieder gibts mal einen gekränkten 3.0 TDI Fahrer, der es versuchen würde, aber das waren vielleicht 3 oder 4 in einem Jahr. Schnell fährt doch keiner aus Porsche, ///M, S oder RS-Fahrer. Und da braucht man gar nicht erst mitspielen
Am meisten wird man auf der linken immer noch von irgendwelchen Sprintern und Vertreter-VWs angefahren. Die aber auch nur, weil sie gar nix mehr merken.
Kurz gesagt: für Vergleiche bieten sich doch gar keine Möglichkeiten. Vielleicht liegts bei mir aber auch daran, dass ich immer brav blinke, keine Aufkleber auf dem Auto habe und auch sonst außer schnell recht unauffällig unterwegs bin

Nein, das nicht.Mein bester Kumpel fährt einen Golf GTI 30 Jahre Edition und da der Nürburgring quasi direkt bei uns um die Ecke liegt fahren wir öfters dorthin.Da hatte leider mein Kumpel meistens das nachsehen.Deshalb kann ich auch hier von praktischen Kentnissen sprechen.
Auf Autobahnen oder auf öffentlichen Straßen gehört so ein Vergleich nicht hin!!!!

Ich kann sicherlich unterscheiden gegen wen ich eine Chance habe oder nicht.
Aus dem pubertären Alter bin ich schon lange raus,jeden anderen Wagen als Gegner zu sehen:tongue:
Ein Wagen ist halt nur so gut wie sein Fahrer......

Jeder hat seine eigene Meinung und daran kann man auch durch soche Gespräche nichts ändern...

Blackpitty
2010-11-01, 11:36:15
Ich denke, er bezog sich auch eher auf dieses "ich habe diesen und jenen verblasen mit meinem supergeilen Kompaktwagen", was man hier desöfteren zu lesen bekommt. Wobei sich diese "Rennen" wohl eher nur in den Köpfen der Leute abspielen, die "Verblasenen" wissen meist garnichts von einem Rennen.

denke ich auch. Der eine ist drauf vorbereitet, weil ers drauf anlegt und der andere weis von nichts und fährt normal los

Lethargica
2010-11-01, 11:42:59
Nein, das nicht.Mein bester Kumpel fährt einen Golf GTI 30 Jahre Edition und da der Nürburgring quasi direkt bei uns um die Ecke liegt fahren wir öfters dorthin.Da hatte leider mein Kumpel meistens das nachsehen.Deshalb kann ich auch hier von praktischen Kentnissen sprechen.
Auf Autobahnen oder auf öffentlichen Straßen gehört so ein Vergleich nicht hin!!!!
.

Mit Verlaub, aber auf der NS macht bei einem Amateurfahrer das Können des Fahrers den Unterschied, nicht das Auto. Ich kenne Leute, die fahren mit nem MX-5 ne 8.xx Zeit,und welche, die schaffen mit nem 911er Turbo grad so die 12 Minuten ;)

PS : Schlaf schön...bis zum nächsten Frühjahr :)

http://www.abload.de/img/winterschlafhe4x.jpg

mbee
2010-11-01, 11:53:58
So sieht's aus ;)
Zudem bei richtig guten Fahrern (und da zähle ich mich bei weitem nicht dazu) dann wohl auch eher die "Hardware" schlapp macht: Ganz wenige Autos (die Porsche-Modelle zählen hier z.B. ohne Einschränkung dazu) sind über mehrere Runden "NS-fest", wenn man entsprechend fährt. Da geben zumeist die Bremsen den Geist auf oder das Öl überhitzt, weil die Werksausstattung dafür deutlich unterdimensioniert ist.

x-force
2010-11-02, 03:42:18
fahren mit nem MX-5 ne 8.xx Zeit

das kann aber nur gaaaanz hauchdünn unter 9 sein... in der nacht von dienstag auf donnerstag ;) oder das war kein mx-5 wie du ihn bei mazda kaufen kannst.

Xaver Koch
2010-11-02, 10:57:01
So sieht's aus ;)
Zudem bei richtig guten Fahrern (und da zähle ich mich bei weitem nicht dazu) dann wohl auch eher die "Hardware" schlapp macht: Ganz wenige Autos (die Porsche-Modelle zählen hier z.B. ohne Einschränkung dazu) sind über mehrere Runden "NS-fest", wenn man entsprechend fährt.
Wenn man es darauf anlegt, bekommt man auch die Bremse eines GT3 RS (996er) oder Ferrari "klein". Ich kenne jemanden, dessen Bekannter Zeiten mit einer 7 ganz vorne fahren kann: Nach einer Runde waren die Bremsen vom 996 GT3 RS im Eimer und haben sich auch nicht mehr erholt (der Wagen hat im Anschluss neue Scheiben und Beläge gebraucht). Schaut euch doch mal die ganzen "Cup"-Serien an (egal ob Ferrari, Porsche oder ein anderer), da wird nirgends mit einer Serienbremse gefahren, da diese einfach nicht auf den reinen Rennstreckenbetrieb ausgelegt sind (anders herum ist es auch nicht sinnvoll, also mit einer Rennbremse auf der Straße zu fahren). Man kann aber ohne Probleme schon mit einem M3 oder 911er richtig flott fahren, nur bremst man halt beim Touristenfahren nicht brutal auf der allerletzten Rille (was ja auch gefährlich ist - muss nur mal etwas glatter als erwartet sein).

Marodeur
2010-11-02, 11:13:24
genau, und hinter einem ST sitzen nur 40 Jährige Büroleute, die auch mal ihren Spaß haben wollen:rolleyes: ;D

Jo, aber nicht in einem Focus. Die sitzen im Mondeo ST220 ;)

... wie ich hoffentlich auch in 2 Jahren ... ;D

Lethargica
2010-11-02, 13:38:43
das kann aber nur gaaaanz hauchdünn unter 9 sein... in der nacht von dienstag auf donnerstag ;) oder das war kein mx-5 wie du ihn bei mazda kaufen kannst.

Klar, um die 8.50 mit geändertem Fahrwerk (das Originalfahrwerk ist aber auch unterirdisch schlecht) bei freier Fahrt. Das ist in etwa der Bereich, den man mit einem 5er GTI auch schaffen kann. Limitierender Faktor ist hier aber ganz klar der zu schwache Motor.

mbee
2010-11-02, 16:29:49
Wenn man es darauf anlegt, bekommt man auch die Bremse eines GT3 RS (996er) oder Ferrari "klein". Ich kenne jemanden, dessen Bekannter Zeiten mit einer 7 ganz vorne fahren kann: Nach einer Runde waren die Bremsen vom 996 GT3 RS im Eimer und haben sich auch nicht mehr erholt (der Wagen hat im Anschluss neue Scheiben und Beläge gebraucht). Schaut euch doch mal die ganzen "Cup"-Serien an (egal ob Ferrari, Porsche oder ein anderer), da wird nirgends mit einer Serienbremse gefahren, da diese einfach nicht auf den reinen Rennstreckenbetrieb ausgelegt sind (anders herum ist es auch nicht sinnvoll, also mit einer Rennbremse auf der Straße zu fahren). Man kann aber ohne Probleme schon mit einem M3 oder 911er richtig flott fahren, nur bremst man halt beim Touristenfahren nicht brutal auf der allerletzten Rille (was ja auch gefährlich ist - muss nur mal etwas glatter als erwartet sein).

Das mit dem GT3 schockt mich jetzt schon etwas, hätte gedacht, dass der länger als eine Runde durchhält ;)

Allerdings dürften wohl auch die meisten Serienbremsen und auch das Öl wohl schon schneller bei vielen Autos überhitzen. Ich weiß z.B. das z.B. mein Ölkühler im 350Z und auch der des 370z bei entsprechender Fahrweise eigentlich auch eher unterdimensioniert sind und der 370z sogar recht schnell in ein "Notprogramm" mit reduzierter Leistungsannahme schält, bis die Öl-Temperatur wieder im normalen Rahmen ist.

Zumindest bei meinem gibt's dann auch mehr oder weniger auch schon recht schnell Probleme, weil die Bremsen nicht optimal belüftet werden, obwohl die Bremsanlage eigentlich für Serie gar nicht so schlecht ist (ist ja auch bei vielen Audis wie z.B. dem TT-RS eine Krankheit).

Allerdings fahre ich nicht so, dass ich damit schon Bekanntschaft gemacht hätte ;)

stav0815
2010-11-02, 16:42:15
Das mit dem GT3 schockt mich jetzt schon etwas, hätte gedacht, dass der länger als eine Runde durchhält ;)

Allerdings dürften wohl auch die meisten Serienbremsen und auch das Öl wohl schon schneller bei vielen Autos überhitzen. Ich weiß z.B. das z.B. mein Ölkühler im 350Z und auch der des 370z bei entsprechender Fahrweise eigentlich auch eher unterdimensioniert sind und der 370z sogar recht schnell in ein "Notprogramm" mit reduzierter Leistungsannahme schält, bis die Öl-Temperatur wieder im normalen Rahmen ist.

Zumindest bei meinem gibt's dann auch mehr oder weniger auch schon recht schnell Probleme, weil die Bremsen nicht optimal belüftet werden, obwohl die Bremsanlage eigentlich für Serie gar nicht so schlecht ist (ist ja auch bei vielen Audis wie z.B. dem TT-RS eine Krankheit).

Allerdings fahre ich nicht so, dass ich damit schon Bekanntschaft gemacht hätte ;)

Ich fahr ja jetzt nur nen kleinen Peugeot 206 aber ich finde auch, dass meine Serienanlage unterdimensioniert ist. Das Auto schafft aus eigener Kraft 200km/h und hat bremsscheiben, deren Größe Untertassen nicht arg übersteigt und deren Belüftung ist grauenhaft.
Wenn ich aus 200km/h auf ca. 100km/h abbremse, merke ich wie die Bremsleistung im letzten Teil der Bremsung nachlässt. Das ist vollkommen inakzeptabel.

Leider gibt es die große Brembo-Anlage nur beim RC und ist dementsprechend (auch in der Nachrüstung) teuer.

x-force
2010-11-02, 17:15:33
mit geändertem Fahrwerk (das Originalfahrwerk ist aber auch unterirdisch schlecht)

sag ich doch ;)

_CaBaL_
2010-11-02, 17:35:33
da sprichst du einen Punkt an, der mich auch dazu bringt, von solchen Wagen ab zu sehen.....

Ich vergleiche absichtlich mal wieder 3 Modelle aus der gleichen Bauzeit, und da frage ich mich einfach nur, wie man so einen Innenraum nur schön finden kann?

Man sieht ja schon nur anhand der Bilder ohne was an zu fassen, welche Materialien hochwertiger wirken, auch wenn überall Kunststoff verbaut ist.

(Austsstattungsvariantenn außer Acht lassen, es geht nur um die Formen)

http://www.teccentral.de/frank/cockpit2.jpg

http://www.speedracer.at/astra4ever_galerie/innen_cockpit_2.jpg

http://img318.imageshack.us/img318/644/828552dxxl3ua.jpg


Bei mir liegt es wohl auch daran, dass ich generell eher auf gerade Kanten und eckige Formen stehe, einfach schöne Linien und Kunststoffe, die hochwertiger wirken, und das bezieht sich nicht nur auf autos sondern auch auf Möbel und so weiter.

Und genau das hat eben VW und Audi im Programm

und auch wenns keiner von mir denkt, der 1. Opel, den man sich auch von Innen anschauen kann ist der neue Insignia und das sagen mehrere meiner VW Freunde

Wobei das Geschmackssache ist. Ich finde z.B. den Innenraum des Focus MK1 gerade durch diese geschwungene Linie und dem nicht total eckigen "jede Seite sieht gleich aus" Design sehr schön.

Im Focus MK2 gefällt mir das Cockpit nicht wirklich und es ist vor allem viel enger als in meinem und der neue Focus der nächstes Jahr kommt naja, wie der aktuelle Fiesta... Sieht aus wie in Raumschiff Enterprise.

Kollege von mir hat sich den 6er GTI geholt, von der Optik hats mich innen auch nicht wirklich vom Hocker gehauen, aber die Materialien waren natürlich viel besser. Die Oberfläche fühlte sich auch nach Leder an, wobei ich hier auf Kunstleder tippe.

Aber jeder hat sowieso das beste Auto, da können wir nichts dran rütteln :D
Ich bin auch zufrieden mit meinem ST170, obwohl wenn man hier so liest könnte man meinen 180 PS und 205 Nm reichen gerade noch so zum einkaufen fahren.

Marodeur
2010-11-02, 17:41:05
Einkaufen fahren ist ein Thema für sich mit den ganzen hohen Ladekanten die es inzwischen gibt. Richtig ekelhaft. Dafür find ich den 1.4er Fusion meiner Frau einfach klasse. ;)

1.6er wär mir aber lieber und die Sitze sind mir zu klein... :biggrin:

Xaver Koch
2010-11-02, 19:03:56
Das mit dem GT3 schockt mich jetzt schon etwas, hätte gedacht, dass der länger als eine Runde durchhält ;)

Allerdings dürften wohl auch die meisten Serienbremsen und auch das Öl wohl schon schneller bei vielen Autos überhitzen. Ich weiß z.B. das z.B. mein Ölkühler im 350Z und auch der des 370z bei entsprechender Fahrweise eigentlich auch eher unterdimensioniert sind und der 370z sogar recht schnell in ein "Notprogramm" mit reduzierter Leistungsannahme schält, bis die Öl-Temperatur wieder im normalen Rahmen ist.


Das war dem Vernehmen nach auch eine extrem brutale Runde, wie man sie wohl mit einem Serienfahrzeug sehr selten sehen kann. Wenn es einer richtig kann, gibt es halt auch viel mehr vor der nächsten Kurve abzubremsen. ;)

Wenn man normal zügig fährt (so ca. 9 Min. bis 9 Min. 30 mit einem 330i) reicht auch die Serienbremse locker aus, mit der guten Belüftung vom M-Paket II erst recht. Mit den Compound-Scheiben (wie beim M3, nur ein paar mm dünner) sowie EBC Red Stuff Belägen auch nach vier Runden Nordschleife am Stück kein Fading festzustellen. Also wer nicht gerade auf Strecken wie dem HHeim-Ring richtig schnell unterwegs ist, kann mit einer ordentlichen Sereinbremse (M3, 911, etc.) gut leben.

Was die Öltemperaturen angeht bekommen ALLE gechippten Turbos schon in der ersten Runde auf der Nordschleife bereits bei Temperaturen von 15-20 Grad Probleme und müssen meist schon nach Pflanzgarten II langsamer machen oder zu heiße Öltemperaturen riskieren. Die Belastung durch die Beschleunigung auf der Rennstrecke ist doch höher als mal "schnell" auf der Autobahn zu fahren. Wer seinen Turbo chippt ohne größere Kühler zu verbauen, hat auf der Piste nicht lange Freude an der Sache. Bei BMW gibt es ja für die x35i ein Performance-Paket, welches die Leistung von 306 PS auf 326 PS steigert und bereits da sind größere bzw. leistungsfähigere Kühler dabei (muss ja auch im Hochsommer auf einer Passstraße funktionieren).

In den Markenpokalen werden Serienfahrzeuge verwendet - bis auf Reifen und Bremsen (nicht nur andere Scheiben), weil die Serienbremse für die Straße eine richtige Rennbelastung gar nicht auf Dauer aushält. Auf der anderen Seite wäre ein schön zickige Rennbremse, die erst mal auf Temperatur gebracht werden will für die Straße auch recht sinnfrei.

iDiot
2010-11-03, 09:02:26
Es kommt natürlich auch auf das können an, viele zerstören Bremsen auch durch falsches Fahrverhalten. (Zu starkes / zu häufiges bremsen).

mbee
2010-11-03, 11:37:25
Zu starkes Bremsen gibt's eigentlich nicht: Zu zaghaft und deshalb dauerhaft zu lange (typischer Anfängerfehler) ist hingegen eher schädlich als kurz und entsprechend hart zu bremsen, weil die Bremse dann nämlich kaum Zeit hat, sich abzukühlen.
Gilt natürlich nicht nach einem Belag-Wechsel, da sollte man erst "einbremsen", weil die Beläge sonst verglasen können.

deLuxX`
2010-11-03, 12:06:00
Zu starkes Bremsen gibt's eigentlich nicht: Zu zaghaft und deshalb dauerhaft zu lange (typischer Anfängerfehler) ist hingegen eher schädlich als kurz und entsprechend hart zu bremsen, weil die Bremse dann nämlich kaum Zeit hat, sich abzukühlen.
Hm, habe mich jetzt noch nicht wirklich mit dem Thema befasst aber in der Fahrschule lernt man doch eher vorrausschauend zu fahren, also eben nicht diese eher abrupte Fahrweise. Haben die alle keine Ahnung?(ernsthafte Frage)
Oder hab' ich dich nicht richtig verstanden?

WTC
2010-11-03, 12:08:48
Hm, habe mich jetzt noch nicht wirklich mit dem Thema befasst aber in der Fahrschule lernt man doch eher vorrausschauend zu fahren, also eben nicht diese eher abrupte Fahrweise. Haben die alle keine Ahnung?(ernsthafte Frage)
Oder hab' ich dich nicht richtig verstanden?

in der fahrschule lernt man, schnell und zügig abzubremsen wenn nötig, und nicht den fuss auf der bremse schleifen zu lassen, da sonst die bremswirkung nachlässt! Zumindest war es so vor 4 Jahren und es stand sogar so in den bögen drinnen... ;)

deLuxX`
2010-11-03, 12:11:27
in der fahrschule lernt man, schnell und zügig abzubremsen wenn nötig, und nicht den fuss auf der bremse schleifen zu lassen, da sonst die bremswirkung nachlässt! Zumindest war es so vor 4 Jahren und es stand sogar so in den bögen drinnen... ;)
Ok dann müssen wir das wohl eingrenzen. Ich rede vom normalen Fahren.
Klar, bei bestimmten Situationen muss man wohl oder übel in die Eisen steigen aber das ist ja nicht der Normalfall.
Wenn ich immer so zügig bremsen würde*heute schon genickt?*, wenn meine Mutter mitfährt, würde sie das wohl nicht mehr so häufig tun.;)

stav0815
2010-11-03, 12:15:47
Ok dann müssen wir das wohl eingrenzen. Ich rede vom normalen Fahren.
Klar, bei bestimmten Situationen muss man wohl oder übel in die Eisen steigen aber das ist ja nicht der Normalfall.
Wenn ich immer so zügig bremsen würde*heute schon genickt?*, wenn meine Mutter mitfährt, würde sie das wohl nicht mehr so häufig tun.;)
Ein Grund, es zu tun :freak:

WTC
2010-11-03, 12:17:36
Ok dann müssen wir das wohl eingrenzen. Ich rede vom normalen Fahren.
Klar, bei bestimmten Situationen muss man wohl oder übel in die Eisen steigen aber das ist ja nicht der Normalfall.
Wenn ich immer so zügig bremsen würde*heute schon genickt?*, wenn meine Mutter mitfährt, würde sie das wohl nicht mehr so häufig tun.;)

naja, "zügig bremsen" heißt ja nicht "voll auf die bremse treten"... unter "zügig bremsen" verstehe ich: "den bremsvorgang in angemessener zeit abschließen um fading zu vermeiden" und nicht um deine mudder gegens armaturenbrett zu hauen mim kopf... X-D

deLuxX`
2010-11-03, 12:18:49
Ein Grund, es zu tun :freak:
Ich habe bis jetzt eigentlich keine größeren Probleme mit meiner Mutter.:biggrin:
Nein, im Ernst, das war ja nur ein Beispiel.


n"den bremsvorgang in angemessener zeit abschließen um fading zu vermeiden"
Ok darauf können wir uns einigen.

iDiot
2010-11-03, 12:22:41
Zu starkes Bremsen gibt's eigentlich nicht: Zu zaghaft und deshalb dauerhaft zu lange (typischer Anfängerfehler) ist hingegen eher schädlich als kurz und entsprechend hart zu bremsen, weil die Bremse dann nämlich kaum Zeit hat, sich abzukühlen.
Gilt natürlich nicht nach einem Belag-Wechsel, da sollte man erst "einbremsen", weil die Beläge sonst verglasen können.

Mit zu stark meinte ich nicht den Pedaldruck sondern zu viel Bremsen (im sinne von zu viel Geschwindigkeit verlieren), war etwas blöd ausgedrückt.

mbee
2010-11-03, 13:18:14
Hm, habe mich jetzt noch nicht wirklich mit dem Thema befasst aber in der Fahrschule lernt man doch eher vorrausschauend zu fahren, also eben nicht diese eher abrupte Fahrweise. Haben die alle keine Ahnung?(ernsthafte Frage)
Oder hab' ich dich nicht richtig verstanden?
Ich rede/schreibe vom Fahren auf einem Track, wo das Auto und die Bremse sehr stark beansprucht werden ;)
Da sollte man vor einer Kurve eben kurz und dann auch entsprechend stark bremsen.
Wenn Du so etwas auf der AB machst, auf der viele den Mindestabstand oft nicht einhalten, geht das natürlich ins Auge und mir würde das im normalen Straßenverkehr als Beifahrer auch nicht gerade gefallen...

Mit zu stark meinte ich nicht den Pedaldruck sondern zu viel Bremsen (im sinne von zu viel Geschwindigkeit verlieren), war etwas blöd ausgedrückt.
Hatte ich dann wirklich falsch verstanden.

iDiot
2010-11-03, 13:20:53
Auf der Autobahn kommen auch eher selten Kurven die man anbremsen muss :D

mbee
2010-11-03, 13:24:02
Auf der Autobahn kommen auch eher selten Kurven die man anbremsen muss :D
Also hier in der Umgebung (NRW) gibt's so einige, wo's ab 240 und mehr schon etwas haarig wird (selbstredend ohne Geschwindigkeitsbegrenzung auf den entsprechenden Abschnitten) ;)

iDiot
2010-11-03, 13:30:52
Die gehen durch reines Gaswegnehmen nicht mehr? - krass :D ist mir bei meiner Fahrt von Österreich nach Köln nicht aufgefallen - ok, das Auto ging auch keine 240 :D

Marodeur
2010-11-03, 14:04:56
Kommt halt auch aufs Fahrwerk an. Mit dem Astra Kombi in der Arbeit bin ich bei AB Kurven inzwischen etwas vorsichtiger. :D

mbee
2010-11-03, 14:42:46
Die gehen durch reines Gaswegnehmen nicht mehr? - krass :D ist mir bei meiner Fahrt von Österreich nach Köln nicht aufgefallen - ok, das Auto ging auch keine 240 :D
Kann man natürlich auch, wenn man entsprechend frühzeitig vom Gas geht. Dennoch wundert es mich immer wieder auf's neue, wie hier manche Autobahn-Abschnitte realisiert sind.
Davon einmal abgesehen lassen sich 240+ heutzutage auf der AB ja eh so gut wie nie längere Zeit fahren.

drdope
2010-11-04, 18:40:17
PS : Schlaf schön...bis zum nächsten Frühjahr :)

http://www.abload.de/img/winterschlafhe4x.jpg

Meine Elli verabschiedet sich nun auch bis zum nächsten Frühling...
:frown:

http://www.abload.de/img/img_1846qnos.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=img_1846qnos.jpg)

http://www.abload.de/img/img_1850r5d1.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=img_1850r5d1.jpg)

Jetzt muß wieder der treue MX-5 vermehrt ran, um mich durch den Winter zu "driften"...
:)

KakYo
2010-11-04, 19:07:24
Was ist denn der Grund gleich zwei unpraktische Autos zu fahren? :)
Würd mir da doch lieber was mit nem richtigen Dach fürn Winter kaufen :P

Vader
2010-11-04, 19:18:12
Ich finde das irritierend, das hier so viele MÄNNER einen MX-5 fahren...

*duck&weg*

:D

RoNsOn Xs
2010-11-04, 19:32:11
metros... *pfeif* :biggrin:
könnte so einem mx auch nichts abverlangen. sry ;(

RiD
2010-11-04, 19:48:47
könnte so einem mx auch nichts abverlangen. sry ;(
metros... *pfeif* :biggrin: ;)

naja.. heckantrieb benziner cabrio klappscheinwerfer.... verbinde ich nicht gerade mit frauenauto?!

Vanilla
2010-11-04, 19:52:09
metros... *pfeif* :biggrin: ;)

naja.. heckantrieb benziner cabrio klappscheinwerfer.... verbinde ich nicht gerade mit frauenauto?! Stimmt, aber das Image vom MX-5 ist halt so. Hat aber nichts mit objektiver Betrachtung zu tun. Ist also schon ein "Frauenauto" aber zu unrecht...

drdope
2010-11-04, 20:06:50
Was ist denn der Grund gleich zwei unpraktische Autos zu fahren? :)
Würd mir da doch lieber was mit nem richtigen Dach fürn Winter kaufen :P

Ich hab keinen Bedarf für ein praktisches Auto
--> http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=7392162&postcount=886

Im Hintergrund des ersten Bildes erkennt man noch grade so eben oben links meinen Arbeitsplatz (Krankenhaus) --> ca. 500m zu Fuß...
Im Hintergrund des 2. Bildes steht ein grüner Golf IV --> der gehört meinem Großvater, wohnen beide im selben Haus (hab ich nahezu immer Zugriff drauf, wenn ich mal was "praktisches" brauch).
Ich fahr keine 10TKm/Jahr --> Auto = Hobby/Spaß .

Ich finde das irritierend, das hier so viele MÄNNER einen MX-5 fahren...

*duck&weg*

:D

Der MX-5 fährt sich einfach schön, ist puristisch, knackige Schaltung, hat Heckantrieb, ist sehr Wartungsarm und kostet fast nichts an Steuern/Versicherung im Unterhalt...
--> http://www.youtube.com/watch?v=uvZfKD0eq-s
--> http://www.youtube.com/watch?v=V6H6I4lyVc4

Ich könnt mir z.B. nicht vorstellen einen Frontriebler (Untersteuern ahoi) zu fahren oder einen Diesel (mag die Motorcharakteristik nicht), oder irgendwas mit hoher Sitzposition (Van/SUV etc..), oder ganz allgemein ein Auto dessen Dach sich nicht öffnen lässt...

Aber halt jeder wie er mag... Geschmäcker sind Gott-sei-dank verschieden... wäre sonst ja auch langweilig, wenn alle das Gleiche gut fänden...
;)

Hamster
2010-11-04, 20:31:23
Das war dem Vernehmen nach auch eine extrem brutale Runde, wie man sie wohl mit einem Serienfahrzeug sehr selten sehen kann. Wenn es einer richtig kann, gibt es halt auch viel mehr vor der nächsten Kurve abzubremsen. ;)

Wenn man normal zügig fährt (so ca. 9 Min. bis 9 Min. 30 mit einem 330i) reicht auch die Serienbremse locker aus, mit der guten Belüftung vom M-Paket II erst recht. Mit den Compound-Scheiben (wie beim M3, nur ein paar mm dünner) sowie EBC Red Stuff Belägen auch nach vier Runden Nordschleife am Stück kein Fading festzustellen. Also wer nicht gerade auf Strecken wie dem HHeim-Ring richtig schnell unterwegs ist, kann mit einer ordentlichen Sereinbremse (M3, 911, etc.) gut leben.

Was die Öltemperaturen angeht bekommen ALLE gechippten Turbos schon in der ersten Runde auf der Nordschleife bereits bei Temperaturen von 15-20 Grad Probleme und müssen meist schon nach Pflanzgarten II langsamer machen oder zu heiße Öltemperaturen riskieren. Die Belastung durch die Beschleunigung auf der Rennstrecke ist doch höher als mal "schnell" auf der Autobahn zu fahren. Wer seinen Turbo chippt ohne größere Kühler zu verbauen, hat auf der Piste nicht lange Freude an der Sache. Bei BMW gibt es ja für die x35i ein Performance-Paket, welches die Leistung von 306 PS auf 326 PS steigert und bereits da sind größere bzw. leistungsfähigere Kühler dabei (muss ja auch im Hochsommer auf einer Passstraße funktionieren).

In den Markenpokalen werden Serienfahrzeuge verwendet - bis auf Reifen und Bremsen (nicht nur andere Scheiben), weil die Serienbremse für die Straße eine richtige Rennbelastung gar nicht auf Dauer aushält. Auf der anderen Seite wäre ein schön zickige Rennbremse, die erst mal auf Temperatur gebracht werden will für die Straße auch recht sinnfrei.

mh, also ich saß auch schon ein paar runden mit in einem 997 gt3 auf der NS. wir fuhren zwar nur selten am absoluten limit aber die ganze zeit zumindest knackig hart.
die bremsen haben soweit keine probleme gemacht, dafür die reifen. mehr als ca. 15 runden sind nicht drin, dann sind die durch.

Vader
2010-11-04, 20:36:47
@drdope: Ich wollte mir früher selbst mal ein MX-5 kaufen, habe aber nicht reingepasst. Ich finde das Auto auch gut, wollte aber trotzdem ein bisschen rumlästern :D

Sven77
2010-11-04, 20:38:40
@drdope: Ich wollte mir früher selbst mal ein MX-5 kaufen, habe aber nicht reingepasst. Ich finde das Auto auch gut, wollte aber trotzdem ein bisschen rumlästern :D
Ich bin mal bei einem mitgefahren und solange das Verdeck offen war war das kein Problem ^^

Lethargica
2010-11-04, 20:55:34
Ich bin mal bei einem mitgefahren und solange das Verdeck offen war war das kein Problem ^^

In den NC (aktuelles Model, welches auch ich fahre) passt man als normaler Europäer zumindest halbwegs rein (bin selbst 1,86m). Größer sollte man allerdings wirklich nicht sein.

ilPatrino
2010-11-04, 21:08:32
Ich bin mal bei einem mitgefahren und solange das Verdeck offen war war das kein Problem ^^
http://magnum-mania.com/images/5_7_d_full.jpg
einmal probesitzen hat mir gereicht: ich bräuchte einen helm :freak:

drdope
2010-11-04, 21:10:34
Irgend was positives muß es ja auch haben nur 1,72m groß zu sein...
:)

Xaver Koch
2010-11-04, 21:21:24
mh, also ich saß auch schon ein paar runden mit in einem 997 gt3 auf der NS. wir fuhren zwar nur selten am absoluten limit aber die ganze zeit zumindest knackig hart.
die bremsen haben soweit keine probleme gemacht, dafür die reifen. mehr als ca. 15 runden sind nicht drin, dann sind die durch.

Ich war nicht dabei, habe mir das nur vom Eigentümer des 996 GT3 RS sagen lassen. Soweit ich weiß hat er aber "Sportbeläge" drauf gehabt. Kann sein, dass diese die Scheiben überfordert haben.

Palpatin
2010-11-04, 21:26:52
Ich oute mich hier auch mal, ist jetzt ein halbes Jahr alt:
http://www.abload.de/img/mx5jg00.jpg

Rooter
2010-11-04, 21:47:35
Irgend was positives muß es ja auch haben nur 1,72m groß zu sein...
:)Ich bin genau so groß und bei geschlossenem Verdeck komme ich mir im NB meines Bruders doch reichlich eingeengt vor. :(

MfG
Rooter

Hamster
2010-11-04, 21:53:31
apropos klein. ich habe tränen gelacht:

http://www.youtube.com/watch?v=W6OLh6VJXu0

drdope
2010-11-04, 22:25:58
Ich oute mich hier auch mal, ist jetzt ein halbes Jahr alt:
http://www.abload.de/img/mx5jg00.jpg

Willkommen im Club!
:)
Hab auch rel. lang (fast ein Jahr) mit mir gehadert, obs ne Elise, ein S2000, oder ein NC-RC wird (dann wäre der NA das Sommerauto geworden).

Ich bin genau so groß und bei geschlossenem Verdeck komme ich mir im NB meines Bruders doch reichlich eingeengt vor. :(

MfG
Rooter

Das Dach macht man ja auch nur zu, wenn regnet oder heftig schneit...
;)

krass
2010-11-06, 14:31:18
moin,

hab heute morgen einen fetten kratzer am auto entdeckt ... muss also heute nacht passiert sein. naja der ärger ist verflogen und das arschloch ist eh nicht auszumachen!

ich war kurz beim vw-händler, der mir sagte, das das ganze ca 600€ kosten würde. anschließend war ich direkt bei einer lackiererei, der mir das ganze für 170€, allerdings schwarz - ohne rechnung machen würde.

das eine erscheint mir sehr teuer, das andere sehr günstig ( und ohne rechnung )

hab jetzt etwas im netz gesurft ... hat jemand erfahrungen mit lack smart repair? ... hab da einen lackierer gefunden, der das anbietet

ist ein golf 6

kratzer ca 20cm
http://img703.imageshack.us/img703/7116/imag0002n.jpg (http://img703.imageshack.us/img703/7116/imag0002n.jpg Uploaded with ImageShack.us)

mbee
2010-11-06, 14:52:57
Sollte IMO Smartrepair-technisch wohl kein all zu großes Problem darstellen.

Hier in der Region beschäftigen inzwischen sogar die größeren Autohäuser (u.a. auch BMW) "Lack- und Beulen-Doktoren" auf der Basis freier Mitarbeit, für Schäden, bei denen keine Komplett-Lackierung notwendig ist. Die sind dann zwar dann zumeist etwas teuerer als die meisten aus den "Gelben Seiten", weil natürich noch ein kleiner Aufschlag über das Autohaus hinzu kommt, dann aber auch wirklich sehr gut in ihrem Fach.

Ich hab' für das Ausbeulen von insgesamt 9 Dellen an Dach, Motorhaube und Kotflügel (Kastanienschaden) und Smart-Repair eines Lackschadens an der Tür beim BMW-Händler vor ca. 1,5 Jahren insgesamt ca. EUR 600 gezahlt, was ich ziemlich human finde. Da war danach nicht mehr die leiseste Spur zu sehen.

Nach dem Winter geht mein neuer "Steinschlagmagnet" auf jeden Fall auch zu einem Smart-Repair-Aufbereiter, da ich nicht jedes Frühjahr eine Komplett-Lackierung der Frontschürze und Haube durchführen möchte ;)

Asyan
2010-11-06, 14:54:57
moin,

hab heute morgen einen fetten kratzer am auto entdeckt ... muss also heute nacht passiert sein. naja der ärger ist verflogen und das arschloch ist eh nicht auszumachen!

ich war kurz beim vw-händler, der mir sagte, das das ganze ca 600€ kosten würde. anschließend war ich direkt bei einer lackiererei, der mir das ganze für 170€, allerdings schwarz - ohne rechnung machen würde.

das eine erscheint mir sehr teuer, das andere sehr günstig ( und ohne rechnung )

hab jetzt etwas im netz gesurft ... hat jemand erfahrungen mit lack smart repair? ... hab da einen lackierer gefunden, der das anbietet

ist ein golf 6

kratzer ca 20cm
http://img703.imageshack.us/img703/7116/imag0002n.jpg
Schon 2 mal Smart Repair bei ATU machen lassen. Günstig und extrem gut! Ich würd's auf jeden Fall versuchen.

krass
2010-11-06, 16:46:28
prima, ich werd nächste woche mal mein glück versuchen :)

JaDz
2010-11-07, 18:13:39
Seit gestern isser da:

_CaBaL_
2010-11-07, 18:45:31
So hier mal der aktuelle Stand mit Winterfelgen :D

http://www.abload.de/img/img_5153md0o.jpg

Nächstes Jahr wie gesagt kommen je nach Finanzlage noch OZ Chrono HT in 18" drauf und auf jedenfall die RS Edition Heckschürze.

Die ist gerade aufm Weg zum Kollegen der mir dort eine zweite Endrohreinsparung einbaut und etwas verlängert, so dass der Pott auf der linken Seite verdeckt wird.

RoNsOn Xs
2010-11-07, 18:53:49
unser firmen-sprinter hat das kennzeichen B-ST 1147 :biggrin:

ilPatrino
2010-11-07, 20:54:32
Seit gestern isser da:

schick, aber ich würde den reklamieren - die haben die hutze vergessen :uhippie:

JaDz
2010-11-07, 21:01:03
Ist weder Turbo noch Diesel. ;) 2.5i hat halt keine.

derpinguin
2010-11-07, 21:24:26
Ich hab Turbo und Diesel und hab auch keine Hutze :ulol:
Vermisst hab ich son Ding aber nie. :)

JaDz
2010-11-09, 18:03:57
Seit gestern isser da:
Mhm, bisher alles schön und gut, aber eins gibts halt doch zu meckern: Die hintere Nummernschildhalterung klappert fröhlich vor sich hin. Wie kann man die am besten zur Ruhe bringen? (natürlich möglichst ohne zusätzliche Bohrungen oder ähnlichem am Auto)

derpinguin
2010-11-09, 19:37:59
Moosgummi hinten an den Kennzeichenrahmen kleben. Klappern Ende.

Tigershark
2010-11-09, 23:25:22
/sign.

fi.suc
2010-11-10, 00:20:03
Also ich habe das komplette Kennzeichen mit Spiegelklebeband (beidseitig, aus dem Baumarkt) befestigt. Ohne Halterung.

aqualight
2010-11-10, 01:50:29
Seit gestern isser da:

Gibt`s für den auch Adaptives Xeon-Kurvenlicht?

Hast du Vergleiche zum A4?

JaDz
2010-11-10, 11:37:37
Also ich habe das komplette Kennzeichen mit Spiegelklebeband (beidseitig, aus dem Baumarkt) befestigt. Ohne Halterung.
Und das hält? Auch bei Minusgraden?

Gibt`s für den auch Adaptives Xeon-Kurvenlicht?
Der ist von 2008 und wegen des Subaru-AWD gibts da noch nicht mal ein ESP (nur für die Automatik-Modelle, die kein permanentes AWD haben). Xenon hat er zwar schon, aber Kurvenlicht gibt es glaube ich noch nicht mal für das aktuelle Modell (und Tagfahrlicht auch nur hässlich drangepappt). Subaru war da aber schon immer eher konservativ mit solchen "Neuerungen".

Hast du Vergleiche zum A4?
Was meinst du genau?

fi.suc
2010-11-10, 11:58:33
Und das hält? Auch bei Minusgraden?

Ja, seit anderthalb Jahren und 35000km :)

Selbstverständlich muss man vorher den Lack komplett sauber kriegen und entfetten (auch das Kennzeichen), dann einfach nur festkleben. Habe original tesa verwendet, für Nassräume...da sind ja immer so Bildchen auf den Packungen, die anzeigen, wo man es verwenden kann.

Vorne muss man halt das Kennzeichen erst mal passend "vorbiegen", dass nicht unnötiger Druck auf dem Klebeband lastet.

Eco
2010-11-10, 12:01:33
Also ich habe das komplette Kennzeichen mit Spiegelklebeband (beidseitig, aus dem Baumarkt) befestigt. Ohne Halterung.
Direkt auf den Lack?

EBBES
2010-11-10, 12:05:02
Also ich habe das komplette Kennzeichen mit Spiegelklebeband (beidseitig, aus dem Baumarkt) befestigt. Ohne Halterung.


das ist ne gute idee...das spiegelband klebt ja wie die pest;)

ich habe mein nummernschild durchbohrt und direkt angeschraubt an die Löcher wo normal die halterung dran angeschraubt ist...
das nummernschild habe ich aber zum lackschutz und gegen klappern mit selbstklebenden ca 3 mm starken filz beklebt.. hält seit 4 jahren wunderbar und klappert nicht;)

fi.suc
2010-11-10, 12:54:10
Direkt auf den Lack?
Jo..

is ja wurscht, selbst wenn es nicht mehr vollständig abginge. Zur Not kann man wieder den (gebohrten) Halter anbringen, der ja größer ist als das Nummernschild.

JaDz
2010-11-10, 21:43:59
Hab jetzt Schaumgummi dazwischen gemacht. Viel besser.

Rooter
2010-11-13, 13:24:53
Mein UFO jetzt mit Winter-Warpgondeln :D
(in bösem Gegenlicht)

http://img714.imageshack.us/img714/9569/p1020027t.jpg

MfG
Rooter

(del)
2010-11-26, 02:22:54
Ej ich hätt euch fast vergeßen :freak: Es gibt paar kleine Upgrades.

Vorne Kohlefaser-Motorhaube, lackiert. Hinten die Heckklappe merkbar erleichtert. Das ist echt ne Frechheit da so ein Zeug dazwischen reinzupappen, nur damit ein A8 4.2TDI rumstänkern kann. Nix da :ufinger: Noch paar "Kleinigkeiten" :freak: und unsgesamt ~24kg weniger. ~ 50-50 ist geblieben.

Masseschwerpunkt spürbar nach unten gewandert. Keine leichten A... bekommen. Wahrscheinlich, weil das im gleichen Zug mit 10mm H&R Spurverbreiterung garniert wurde.
Felgen im Sommer 18" OZ Ultraleggera. Schon verdammt leicht das Ding. Für den Winter bleiben die 17" Titan Brocks.

O.CT LLK-Erweiterung (aber nicht zu diesen behämmerten 1.2k€ :crazy2:)
Chip wieder bzw. immernoch (?) Oettinger Eco/Sport (über Tempomat umschaltbar). Leicht angepasst nun (u.a. für die 100 kmh im 2ten) und Vmax offen. Eher was fürs Ego... PS/Nm im erwarteten Rahmen.

Das Auto bringt mich langsam an meine Grenzen. Ich hab wieder mit dem Training angefangen, weil ich diesen Sommer auf den Michelins öftersmal Muskeltkater im "Rippenbereich" hatte und Kopfschmerzen vom Nacken her. Pervers :ulol: Zu den Lederschallen kann ich mich irgendwie nicht durchringen...

Die kack orangenen Blinkerfassungen wurden vom Kunststoffspezi weiß bemalt. Geblinke auf Philips SilverVision umgestellt. Das LED-Theater blieb mir mit dem Bj. erspart.

Was nächstes Jahr ansteht weiß ich noch nicht. Kann auch "gar nichts" werden =) Es steht eigentlich nichts mehr an. Fahrwerk niet und Abgas auch niet. Nein, danke. Vielleicht die Scheiben hinten dunkel fluten, FALLS sich im Umkreis ein erstklassiger Fachmann findet...
Das gelbe - ebenfalls kack-gelb - Tagfahrlicht nervt noch. Ist aber zum Glück ab Werk nur zuschaltbar. Meistens aus. Mal gucken.

Bis zum nächsten Jahr also :smile:

p.s.:
Heute auf der Landstraße eher unerwartet in Schneematsch reingeflogen. Die Haldex scheint in die TS830 leicht verliebt zu sein...

geforce
2010-11-26, 07:13:45
Was kostet so eine Kohlefaser-Haube für den S3?
Und bist du mit den TS830 zufrieden? Die wollte ich auch haben, aber in 255/40/R17 waren die mir irgendwie zu teuer...

MfG Richard

JaDz
2010-11-26, 09:43:40
Ich habe die TS830 auf meinem Legacy, allerdings nur in mageren 205/55/R16. Bisher trotz verschneitem Thüringer Wald keine Probleme. Wollte ursprünglich eigentlich die Goodyear Ultragrip 7+, aber da hört man ja einige Negativberichte bezüglich der Lautstärke.

_CaBaL_
2010-11-26, 10:17:20
Hab die TS830P in 215/45 R17 auf meinem ST170 und bin ziemlich zufrieden damit. Der Grip auf Schnee ist um einiges besser als vorher mit den Spaltabletten.

Blackpitty
2010-12-04, 22:22:00
mal ausgrab, Motorumbau ist in den letzten 3 Tagen passiert, hier Paar Bilder, eingetragen ist auch alles

alter Motor war schnell draußen
http://img227.imageshack.us/img227/6963/p10908190.th.jpg (http://img227.imageshack.us/i/p10908190.jpg/)

der neue
http://img257.imageshack.us/img257/7161/p1090816.th.jpg (http://img257.imageshack.us/i/p1090816.jpg/)

und eingebaut
http://img508.imageshack.us/img508/6057/p1090830e.th.jpg (http://img508.imageshack.us/i/p1090830e.jpg/)

http://img690.imageshack.us/img690/2222/p1090843.th.jpg (http://img690.imageshack.us/i/p1090843.jpg/)

Yups
2010-12-04, 22:58:19
Erzähl mal mehr ;)

Alter Motor? Neuer Motor? Aufwand? =)

Blackpitty
2010-12-04, 23:18:43
alter: 1.6L 16V 105PS 145.000km runter

neuer: 1.8L Turbo 180PS 6 Gang 89.300km runter

Habe viele Teile neu gemacht wie Radlager, Spurstangen, Abgasanlage ab Kat, Kerzen, Zahnriemen, Wapu, Öl, Filter usw.

Aufwand mit meinem Kumpel zusammen 2 Arbeitstage, dann lief der neue, am 3. Tag war AU und Tüv

:smile:

Yups
2010-12-04, 23:27:17
Joo, das geht ja noch vom Aufwand her. Passt denn soweit alles zwischen den Motoren? Oder musstet ihr improvisieren?

Unterschied im Fahrverhalten wie Tag und Nacht, richtig? :biggrin:

sun-man
2010-12-05, 00:32:24
So, etwas mehr als das erste Jahr mit LPG ist geschafft. Auch wenn gerade ein massiver Sprung beim Gaspreis erfolgt ist, noch ist es billiger als das was ich bei Benzin oder Diesel an der Tanke sehen muss :D

Preise sind selber errechnet (LPG) oder von Benzinpreis.de gemittelt. Mein alter TDDI hat sich über 4-5 Jahre 6,8l im Schnitt genommen. Ford halt :D.
Tucker gemütlich mit nem schuckeligen R6 523i durch die Gegend.

* LPG (12,4l/100): 21500km = 1628€. Im Schnitt wurden 0.61€ für den Liter bezahlt. Hier kommt etwa noch eine Tankfüllung Benzin als Startbenzin/Jahr dazu. Also noch 90€ on Top.
* Benzin (10l/100): 21500km = 2988,50€ .Laut Benzinpreise 2010 für Super 1,39 im Durchschnitt
* Diesel (6,8l/100): 21500km = 1739€ . Laut Benzinpreise 2010 für Diesel 1,19 im Durchschnitt

Blackpitty
2010-12-05, 09:20:00
Joo, das geht ja noch vom Aufwand her. Passt denn soweit alles zwischen den Motoren? Oder musstet ihr improvisieren?

Unterschied im Fahrverhalten wie Tag und Nacht, richtig? :biggrin:

also bei VW, Audi, Seat und Skoda ist da alles Plug and Play bis auf 1-2 Schläuche, sonst passt vom 1.4L bis zum R36 alles in jeden Wagen

Bremsen halt immernoch mit anpassen und fertig, zuletzt noch die Boardelektrik per Lapi an den neuen Motor angleichen und er läuft


Fahrverhalten ist nun wie Tag und Nacht, kann man absolut nicht vergleichen:biggrin:

Tüv war nach 15 Minuten fertig

Skorpion
2010-12-05, 13:06:13
Ich habe die TS830 auf meinem Legacy, allerdings nur in mageren 205/55/R16. Bisher trotz verschneitem Thüringer Wald keine Probleme. Wollte ursprünglich eigentlich die Goodyear Ultragrip 7+, aber da hört man ja einige Negativberichte bezüglich der Lautstärke.
Ich hatte sie vorletzten und diesen Winter und ich kann dich beruhigen. Die sind sehr laufruhig und kleben auf der Straße wie ochs xD

Sven77
2010-12-05, 13:18:33
also bei VW, Audi, Seat und Skoda ist da alles Plug and Play bis auf 1-2 Schläuche, sonst passt vom 1.4L bis zum R36 alles in jeden Wagen

Bremsen halt immernoch mit anpassen und fertig, zuletzt noch die Boardelektrik per Lapi an den neuen Motor angleichen und er läuft


Fahrverhalten ist nun wie Tag und Nacht, kann man absolut nicht vergleichen:biggrin:

Tüv war nach 15 Minuten fertig

Wie verhält sich das bei der Versicherung

Blackpitty
2010-12-05, 21:25:02
kommt drauf an, ist bei jeder anders, entweder es zählt weiterhin als 1.6er(wegen Fahrgestellnummer)

Oder als 1.6er mit Leistungssteigerung

oder eben als 1.8T weil den ja so in dem Wagen auch ab Werk gab, nur eben in den letzten 2-3 Baujahren und da wurde der selten gekauft, weshalb man nicht viele davon auf der Straße hat.

stav0815
2010-12-06, 10:02:08
2 Arbeitstage is aber schon recht flott.

Hamster
2010-12-06, 17:32:19
hat sich das überhaupt gelohnt? ich mein, basteleien in allen ehren, aber warum hast du nicht deinen alten bora verkauft und dir nen 'neuen' mit stärkerem motor zugelegt?

RoNsOn Xs
2010-12-06, 17:45:42
weil man seine derzeitige freundin auch nicht gegen ein jüngeres modell mit mehr titten eintauscht ;) :P

derpinguin
2010-12-06, 17:49:29
weil man seine derzeitige freundin auch nicht gegen ein jüngeres modell mit mehr titten eintauscht ;) :P
Nicht? :freak:

Master3
2010-12-06, 17:50:05
hat sich das überhaupt gelohnt? ich mein, basteleien in allen ehren, aber warum hast du nicht deinen alten bora verkauft und dir nen 'neuen' mit stärkerem motor zugelegt?

Hätte sich nicht gelohnt. Er hat schon so viel Arbeit in das Auto gesteckt, dass er bei einem neuen wieder von vorne anfangen müsste.

Blackpitty
2010-12-06, 19:03:19
Hätte sich nicht gelohnt. Er hat schon so viel Arbeit in das Auto gesteckt, dass er bei einem neuen wieder von vorne anfangen müsste.

danke:biggrin:

also 1. gibt es gebrauchte Bora Limos mit 180Ps 1.8T wie oben geschrieben sehr selten und wenn haben die schon 100.000km runter und kosten um die 8000€<

Dann weis man nicht, wie der Vorbesitzer damit umgegangen ist und Neuteile wären auch keine dran.

Desweiteren müsste ich wohl meine anbauteile neu lackieren, was alles hohe Kosten verursacht.

Da mein Wagen aus 1. Besitz meines Opas stammt und ich der 2. Besitzer bin ich das wohl klar, dass ich den nicht her gebe, dazu habe ich am Wagen schon serh viel gemacht und da er bisher 145.000km runter hatte und ich nun viel weniger runter habe und fast alles im Motorraum an Verschleißteilen neu habe und das zu einem super Preis wär ich dof, wenn ich es nicht so gemacht hätte wie nun durchgeführt.

Es würde sich auch nicht lohnen z.B. einen vergleichbaren neueren Wagen zu kaufen, wie z.B. einen 5er GTI(nur Beispiel) da ich da gut das 3-4 Fache an Geld auf den Tisch legen müsste was ich nun ausgegeben habe und hätte dann auch "nur" 210Ps was meiner in der Zukunft auch haben wird oder noch mehr......

Dazu ist so ein Bora seltener als ein Golf.

Kann nur sagen, es macht so Laune umher zu düsen, fährt sich im Vergleich zum 1.6er so extrem anders.. wie Tag und Nacht....

So wollte ich das immer haben und nun kam es doch schneller als ich dachte und Plante:smile:

fi.suc
2010-12-06, 22:08:09
weil man seine derzeitige freundin auch nicht gegen ein jüngeres modell mit mehr titten eintauscht ;) :P
Nein, sondern man setzt der alten Schrulle einfach neue Titten ein und kleistert sie mit Botox zu.



...das wäre zumindest dein Gedankengang, fertig gedacht :D

_CaBaL_
2010-12-06, 22:37:17
danke:biggrin:

also 1. gibt es gebrauchte Bora Limos mit 180Ps 1.8T wie oben geschrieben sehr selten und wenn haben die schon 100.000km runter und kosten um die 8000€<

Dann weis man nicht, wie der Vorbesitzer damit umgegangen ist und Neuteile wären auch keine dran.

Desweiteren müsste ich wohl meine anbauteile neu lackieren, was alles hohe Kosten verursacht.

Da mein Wagen aus 1. Besitz meines Opas stammt und ich der 2. Besitzer bin ich das wohl klar, dass ich den nicht her gebe, dazu habe ich am Wagen schon serh viel gemacht und da er bisher 145.000km runter hatte und ich nun viel weniger runter habe und fast alles im Motorraum an Verschleißteilen neu habe und das zu einem super Preis wär ich dof, wenn ich es nicht so gemacht hätte wie nun durchgeführt.

Es würde sich auch nicht lohnen z.B. einen vergleichbaren neueren Wagen zu kaufen, wie z.B. einen 5er GTI(nur Beispiel) da ich da gut das 3-4 Fache an Geld auf den Tisch legen müsste was ich nun ausgegeben habe und hätte dann auch "nur" 210Ps was meiner in der Zukunft auch haben wird oder noch mehr......

Dazu ist so ein Bora seltener als ein Golf.

Kann nur sagen, es macht so Laune umher zu düsen, fährt sich im Vergleich zum 1.6er so extrem anders.. wie Tag und Nacht....

So wollte ich das immer haben und nun kam es doch schneller als ich dachte und Plante:smile:

Hach wenn das nur beim Focus auch so einfach wäre :frown:

user77
2010-12-06, 22:41:40
alter: 1.6L 16V 105PS 145.000km runter

neuer: 1.8L Turbo 180PS 6 Gang 89.300km runter

Habe viele Teile neu gemacht wie Radlager, Spurstangen, Abgasanlage ab Kat, Kerzen, Zahnriemen, Wapu, Öl, Filter usw.

Aufwand mit meinem Kumpel zusammen 2 Arbeitstage, dann lief der neue, am 3. Tag war AU und Tüv

:smile:

:up:

endlich ne vernünftige Motorisierung!

derpinguin
2010-12-07, 01:21:14
Hach wenn das nur beim Focus auch so einfach wäre :frown:
RS Motor rein :ugly:

Oder halt gleich was starkes kaufen.

stav0815
2010-12-07, 09:31:24
Echt sehr nice. Auch wenn ich eher auf das "anspruchsvollere" Sauger-Tuning steh, is so nen 1.8T ne feine Sache :)

_CaBaL_
2010-12-07, 10:02:05
RS Motor rein :ugly:

Oder halt gleich was starkes kaufen.

Leider nicht, weil der hat Euro 3 und Du darfst keinen Euro 3 Motor in ein Euro 4 Chassis bauen...

Sonst wäre ich an sowas schon längst dran, alle die ich kenne die so eine Aktion gemacht haben fahren ohne Zulassung rum, oder da war vorher nen Diesel drin.

stav0815
2010-12-07, 11:39:43
Leider nicht, weil der hat Euro 3 und Du darfst keinen Euro 3 Motor in ein Euro 4 Chassis bauen...

Sonst wäre ich an sowas schon längst dran, alle die ich kenne die so eine Aktion gemacht haben fahren ohne Zulassung rum, oder da war vorher nen Diesel drin.
Kannst du keinen Motor aus dem neueren Focus nehmen? Natürlich bedarf dies etwas größerer Änderungen, aber is das nich immer so?

_CaBaL_
2010-12-07, 11:46:44
Naja mit viel Mühe geht wohl der 3L vom Mondeo ST220 rein ^^

Aber da gibts wohl dann Hitzeprobleme, Motorumbau vom MK2 in MK1 kenne ich noch gar keinen. Das wird wohl seine Gründe haben ;(

stav0815
2010-12-07, 12:26:35
Naja mit viel Mühe geht wohl der 3L vom Mondeo ST220 rein ^^

Aber da gibts wohl dann Hitzeprobleme, Motorumbau vom MK2 in MK1 kenne ich noch gar keinen. Das wird wohl seine Gründe haben ;(
Komisch, is bei VW eigentlich Gang und Gebe. Auch wenn teilweise der Kabelbaum (und damit die Elektronik) vom Spenderfahrzeug übernommen werden muss.

z.B. 2.0TFSI in Golf 3
http://www.vr6-umbauten.de/neu/Golf%20III%20TFSI.html

krass
2010-12-09, 08:55:41
moin,

hab heute morgen einen fetten kratzer am auto entdeckt ... muss also heute nacht passiert sein. naja der ärger ist verflogen und das arschloch ist eh nicht auszumachen!

ich war kurz beim vw-händler, der mir sagte, das das ganze ca 600€ kosten würde. anschließend war ich direkt bei einer lackiererei, der mir das ganze für 170€, allerdings schwarz - ohne rechnung machen würde.

das eine erscheint mir sehr teuer, das andere sehr günstig ( und ohne rechnung )

hab jetzt etwas im netz gesurft ... hat jemand erfahrungen mit lack smart repair? ... hab da einen lackierer gefunden, der das anbietet

ist ein golf 6

kratzer ca 20cm
http://img703.imageshack.us/img703/7116/imag0002n.jpg (http://img703.imageshack.us/img703/7116/imag0002n.jpg Uploaded with ImageShack.us)

was lange währt wird endlich gut ... hab meine karre gerade abgeholt.
kratzer weg - sieht super aus und das ganze für einen spottpreis ... herrlich :smile:

TheGamer
2010-12-09, 10:01:42
was lange währt wird endlich gut ... hab meine karre gerade abgeholt.
kratzer weg - sieht super aus und das ganze für einen spottpreis ... herrlich :smile:

Wo warst du jetzt?

RoNsOn Xs
2010-12-09, 10:33:29
Nein, sondern man setzt der alten Schrulle einfach neue Titten ein und kleistert sie mit Botox zu.



...das wäre zumindest dein Gedankengang, fertig gedacht :D
richtig, doch der charakter bleibt erhalten :tongue:
bei ner neuen tussie nicht

EBBES
2010-12-09, 22:37:55
Mal ein kleiner umbau vom letzten jahr, den ich euch nich vorenthalten möchte.einige mögens sicher nich,manche aber bestimmt.
Auto: Trabant 601 s Deluxe
Besitzer:ein guter freund
augabe:aus ner ollen müle nen kleinen hingucker machen...
ergebniss:
ich habe berater gespielt und habe 80% gemacht...
und es hat sau spaß gemacht

vorher:
http://666kb.com/i/bp3gjcfkr0d6s6e61.jpg
http://666kb.com/i/bp3gjokgyjagtxnax.jpg

erste anfänge:
tröte ab
http://666kb.com/i/bp3gk9zep37v4ft4p.jpg
tröte ran
http://666kb.com/i/bp3gkpucxpkydwta1.jpg

zwischenstand:
http://666kb.com/i/bp3glwq7stlrspruh.jpg
http://666kb.com/i/bp3gma1runk1crkmx.jpg

endstand:
http://666kb.com/i/bp3gn9d1h0abb8qwp.jpg
http://666kb.com/i/bp3gno2s7dj7m5pa1.jpg
http://666kb.com/i/bp3go7wpizj856h4p.jpg
http://666kb.com/i/bp3gofw9t3ipcbrqx.jpg

änderungen:
Lack in Black Magic und Candy red
Golf 2 Klarglasscheinwerfer mit Angeleyes
linsen nebelscheinwerfer
Peugeot 206 led seitenblinker
sporttröte
scheibentönung
weiße frontblinker
zentralverriegelung mit fernbedienung
komplettes soundsystem

x-force
2010-12-09, 23:02:35
netter zustand, die roten teile kommen gut.

nur hätte ich als erstes mal einen vernünftigen motor eingebaut.
zweitakt fährt man höchstens auf zwei rädern und das auch nur wenn man nen egotrip schiebt und max leistung will.

KakYo
2010-12-09, 23:06:49
Vergewaltigung am Kulturgut unsrer DDR =(

Mir gefällts nicht, und die Kisten werden im orginal Zustand auch langsam selten.

Schwarzmetaller
2010-12-09, 23:07:06
Habt ihr wenigstens was an der Technik gemacht....der Trabbi ist ja ein wirklich dankbares Tuning-"Opfer".

[dzp]Viper
2010-12-09, 23:20:16
Ich finde, dass er gut aussieht. Mehr würde ich aber auf keinen Fall machen

InsaneDruid
2010-12-09, 23:27:54
Da meine erste Autofahrt damals in einem 500er Trabant stattfand (vom Bethanien aus Leiptzsch raus im Kissen liegend) sag ich nur "schön gemacht", 2Takt ftw...

Schwarzmetaller
2010-12-09, 23:32:31
Viper;8438201']Ich finde, dass er gut aussieht. Mehr würde ich aber auf keinen Fall machen
Naja, die Tönungsfolien raus, auf jeden Fall den Rost behandelt (7. Bild von unten) und die roten Teile durch klassische Chromteile ersetzt und es wäre perfekt!

EBBES
2010-12-10, 09:04:41
also er ist rostfrei ,komplett versiegelt und unterbodenschutz...original machen wäre um einiges teuerer gekommen weil quasi alle teile aussen runter waren...

der motor wird wahrscheinlich noch gegen einen ausm wartburg getauscht ,wenn trabbi dann 2takt...

x-force
2010-12-10, 12:10:20
umweltsau und egoist :P

wegen sowas musste umluft erfunden werden :/

EBBES
2010-12-10, 12:11:44
umweltsau und egoist :P

wegen sowas musste umluft erfunden werden :/


ich würde da auch eher nen g40 reinbauen...
aber mein kumpel will bei 2takt bleiben...

Schwarzmetaller
2010-12-10, 16:56:47
umweltsau und egoist :P

wegen sowas musste umluft erfunden werden :/
Lass mich raten...wegen deinem ökologischen Gewissen fährst du Prius, weil du ein Teil der Lösung und nicht des Problems sein willst?:freak:

x-force
2010-12-10, 19:45:00
klar, aber erst seit der southpark folge :D

RoNsOn Xs
2010-12-11, 01:34:26
[x] radkappen weg und felgen druf! das wichtigste wurde halt vergessen =)

Seba
2010-12-11, 15:51:38
schon peinlich sowas ;)

siegemaster
2010-12-12, 04:37:45
Nach ewiger Suche nach einem e39 540i so wie ich ihn mir vorgestellt habe bin ich durch einen Freund, der Autohändler ist, an meinen Traum 5er rangekommen.
Der Wagen hat Vollausstattung (keine Mobile.de Vollausstattung) plus ein paar Individual-Extras.
Ein wahrer Glücksgriff und mein perfektes Weihnachtsgeschenk. :)
Hier ein Foto, nach der Probefahrt geschossen:

http://s10.directupload.net/images/101212/2bvsv5ao.jpg

Ich wollte die Suche schon fast aufgeben weil man zu 90% nur Schrott findet oder einen großen Kompromiss eingehen muss. Hier Stimmt alles einfach alles... so hätte ich mir den Wagen wahrscheinlich auch ab Werk zusammengestellt... für knapp 180.000 DM :ulol:

AtTheDriveIn
2010-12-12, 09:11:47
Gibst du Infos zu Baujahr/Preis/Laufleistung?

sun-man
2010-12-12, 10:03:53
BMW Fahrer würden behaupten das er ja nichtmal die Lichtringe hat. Sieht, wie bei mir, aus wie die normalen Xenonlichter. Hier kannst Du rausbekommen was BMW an Austattung gespeichert hat - >http://www.e39-forum.de/thread.php?threadid=53034&sid=

Sieht ansonsten auf den ersten Blick ganz gut aus. Glückwunsch !! Dunkel sieht der wirklich fein aus.
Hab ja auch einen, tue mich aber mit zu viel Ausstattung schwer (ja, ist wirklich so). In der Regel sind die 10 Jahre und älter und auch das was kaputt geht kostet heute noch richtig Geld. Wenn es ein Diesel ist + Automatikgetriebe wäre ich vorsichtig, nach allem was ich gelesen habe. GM Getriebe,haltbar wie ein Keks. Je nach Ort kann man sich als Laternenparker damit schonmal abfinden das irgendein Assi vorbei kommt und die selbst abblendenden Spiegelgläser klaut :(.

Master3
2010-12-12, 10:06:33
Warum eigentlich nicht einen E39 M5 wenn du schon einen V8 im 5er willst bzw. jetzt hast?
Ich steck jetzt natürlich nicht so in der Materie drin, aber imho ist die M Variante nicht so teuer das man sie sich nicht leisten könnte.

AtTheDriveIn
2010-12-12, 10:53:51
BMW Fahrer würden behaupten das er ja nichtmal die Lichtringe hat. Sieht, wie bei mir, aus wie die normalen Xenonlichter. Hier kannst Du rausbekommen was BMW an Austattung gespeichert hat - >http://www.e39-forum.de/thread.php?threadid=53034&sid=
Die Lichtringe gab es doch erst mit der Modellpflege (Sep2000), wenn ich mich nicht irre

Tigershark
2010-12-12, 11:47:28
Warum eigentlich nicht einen E39 M5 wenn du schon einen V8 im 5er willst bzw. jetzt hast?
Ich steck jetzt natürlich nicht so in der Materie drin, aber imho ist die M Variante nicht so teuer das man sie sich nicht leisten könnte.

Vielleicht weil man nicht nur die Anschaffung, sondern auch den Unterhalt für einen Emmy bezahlen muss? Und in Steuer/Versicherung plus sonstigem Unterhalt (Verbrauch, Inspektion etc) sind die Emmys nunmal deutlich teurer als normale AG Wagen. Davon ab ist der hier auch wesentlich mehr Understatement als ein M. Schönes Ding!

Sven77
2010-12-12, 11:52:12
Vor allem weil die M-Bodykits für den E39 hässlich wie die nacht waren

Master3
2010-12-12, 12:10:06
Vielleicht weil man nicht nur die Anschaffung, sondern auch den Unterhalt für einen Emmy bezahlen muss? Und in Steuer/Versicherung plus sonstigem Unterhalt (Verbrauch, Inspektion etc) sind die Emmys nunmal deutlich teurer als normale AG Wagen. Davon ab ist der hier auch wesentlich mehr Understatement als ein M. Schönes Ding!

Versicherung und Steuern halten sich in Grenzen. Je nachdem wie man eingestuft ist dürfte die Versicherung bei 1000€ liegen und Steuern ca. 300€.
Spritverbrauch wird wohl nicht so viel höher sein wie bei dem "kleineren" V8.
Hab ma was im M5 Forum gelesen von 15l im Schnitt.
Ersatzteile hab ich keine Ahnung.
Und imho finde ich das M-Paket an dem ganz schick;). Die 5er ohne M-Paket, egal ob E39, E60 oder F10 sehen halt bissl langweilig aus.

Ich will den 540i nicht schlecht reden. Vielelicht ist er auch aus dem Alter raus wo man auffallen möchte und auf Understatement steht. Kann aber trotzdem sein, dass die M-Variante eine Alternative war.

Sven77
2010-12-12, 12:46:58
Kann mir jemand ein gutes Lederpflegemittel empfehlen?

mbee
2010-12-12, 13:19:22
Das kommt stark auf das Leder bzw. dessen Zustand und den "Verschmutzungsgrad" an. Die Produkte hier sind auf jeden Fall top und auch preislich in Ordnung:
http://www.petzoldts.info/Fahrzeugpflege/Lederpflege-c-1_6.html

Tigershark
2010-12-12, 15:14:22
Die Produkte der Petzold's seite sind gut - es sind diese hier:

http://www.lederzentrum.de/

Und ich kann das nur empfehlen - allerdings bei Farben außerhalb von schwarz, beige, grau und weiß bietet es sich an, eine Anpassung machen zu lassen - Infos dazu findest Du aber reichlich im Lederzentrum - und deren Support ist auch sehr fähig :-)

Skorpion
2010-12-12, 17:05:00
Die Produkte der Petzold's seite sind gut - es sind diese hier:

http://www.lederzentrum.de/

Und ich kann das nur empfehlen - allerdings bei Farben außerhalb von schwarz, beige, grau und weiß bietet es sich an, eine Anpassung machen zu lassen - Infos dazu findest Du aber reichlich im Lederzentrum - und deren Support ist auch sehr fähig :-)
Kann ich nur zustimmen. Wird auch in diversen Foren von höherwertigen Autos angeboten.

Skorpion
2010-12-12, 17:07:24
Vielleicht weil man nicht nur die Anschaffung, sondern auch den Unterhalt für einen Emmy bezahlen muss? Und in Steuer/Versicherung plus sonstigem Unterhalt (Verbrauch, Inspektion etc) sind die Emmys nunmal deutlich teurer als normale AG Wagen. Davon ab ist der hier auch wesentlich mehr Understatement als ein M. Schönes Ding!
RIchtig. Beim M zahlst du immer den "M" Aufschlag. Wenn man keinen M dringend braucht oder möchte, dann reicht ein AG Modell völlig aus.

siegemaster
2010-12-13, 15:03:59
Also für mich wäre ein M5 keine alternative. Ich habe für diesen hier schon ewig gesucht um einen vernünftigen zu finden, aber beim M5 ist es wahrscheinlich noch schwieriger. Ausserdem finde ich den M5 ein wenig übertrieben für meine verhältnisse und die Leistung des 540i ist ausreichend für alle Lebenslagen. Dass der Wagen keine Standlichringe hat liegt daran dass es ein Vor-Facelift ist... da gab es die noch nicht.
Hier noch zwei "Schnappschüsse" vom Innenraum... die Handykamera kam leider nicht mit dem hohen Konstrast klar, deshalb sehen die Bilder etwas komisch aus :uloL:

http://s5.directupload.net/images/101213/gz26cylc.jpg

http://s3.directupload.net/images/101213/hxpslhk3.jpg

sun-man
2010-12-13, 15:14:46
Ach, so ein netter 8 Zylinder hat doch was. Günstig und vor allem sparsam ist keiner von den Kisten.

Was hat er denn runter und was hat er gekostet ?

stav0815
2010-12-13, 15:23:23
Leider ein Vor-Facelift Modell. Schade, denn das Facelift hat am E39 durchaus einige Verbesserungen, die durch den E46 gekommen sind, erfahren.

siegemaster
2010-12-14, 16:48:41
Der Wagen hat knapp 230tkm runter, also eine Nachvollziehbare Laufleistung für sein Alter. Allerdings sieht der Wagen innen wie Aussen aus als hätte er nichtmal die hälfte gelaufen. Es wurde immer alles bei BMW gemacht, selbst teure Reparaturen. Deshalb schweige ich mich über den Preis lieber aus :-X. Dass es kein Faceliftmodell ist finde ich persönlich nicht schlimm da der Wagen so wie er da Steht mir 100%ig gefällt und sich Faceliftmodelle mit vergleichbarer Ausstattung und Zustand Preislich im Bereich der ersten E60 bewegen.

stav0815
2010-12-14, 20:14:21
Der Wagen hat knapp 230tkm runter, also eine Nachvollziehbare Laufleistung für sein Alter. Allerdings sieht der Wagen innen wie Aussen aus als hätte er nichtmal die hälfte gelaufen. Es wurde immer alles bei BMW gemacht, selbst teure Reparaturen. Deshalb schweige ich mich über den Preis lieber aus :-X. Dass es kein Faceliftmodell ist finde ich persönlich nicht schlimm da der Wagen so wie er da Steht mir 100%ig gefällt und sich Faceliftmodelle mit vergleichbarer Ausstattung und Zustand Preislich im Bereich der ersten E60 bewegen.

Was sind 230tkm für einen BMW motor >4 Zylinder? In der Regel kriegste das Ding nicht klein, was hier mehr ausmacht sind die Schwachen Hinterachsaufnahmen. Wenn die gut aussehen, haste schonmal wieder für mind. 3-4 Jahre ne geile Kiste :)

Skorpion
2010-12-14, 23:22:04
Was sind 230tkm für einen BMW motor >4 Zylinder? In der Regel kriegste das Ding nicht klein, was hier mehr ausmacht sind die Schwachen Hinterachsaufnahmen. Wenn die gut aussehen, haste schonmal wieder für mind. 3-4 Jahre ne geile Kiste :)
Jap die Hinterachsen haben auch dem E46 kräftig zuschaffen gemacht.

siegemaster
2010-12-15, 05:43:09
Was sind 230tkm für einen BMW motor >4 Zylinder? In der Regel kriegste das Ding nicht klein, was hier mehr ausmacht sind die Schwachen Hinterachsaufnahmen. Wenn die gut aussehen, haste schonmal wieder für mind. 3-4 Jahre ne geile Kiste :)
Eben, mein E34 den jetzt ein Kumpel von mir als Winterwagen benutzt hat inzwischen 360tkm runter und der Motor ist das letzte um das er sich sorgen machen muss (530 V8). Sowieso schrecken mich hohe Laufleistungen nicht ab. Ich habe noch nie ein Auto gekauft was unter 210tkm runter hatte :ulol:

stav0815
2010-12-15, 11:15:46
Eben, mein E34 den jetzt ein Kumpel von mir als Winterwagen benutzt hat inzwischen 360tkm runter und der Motor ist das letzte um das er sich sorgen machen muss (530 V8). Sowieso schrecken mich hohe Laufleistungen nicht ab. Ich habe noch nie ein Auto gekauft was unter 210tkm runter hatte :ulol:
Solang er unfallfrei is, is ja Rost eigentlich auch kein Thema. Da läufste eher Gefahr, dass dir einer hintendrauf scheppert ;(

Dago
2010-12-16, 09:59:13
Na ja, so ist es ja auch nicht. Rost ist auch so durchaus ein Problem. Als Fahrer eines E34 540i und vorher eines 525 hab ich da auch so meine Erfahrung gemacht. Ich sag da nur Wagenheberaufnahme, Schweller, Tankeinfüllstutzen und Türunterkanten, typische Problemzonen auch ohne Unfall.

V8 und R6 sind beides sehr robuste Motoren, die aber auch ihre Schwächen haben (R6 Wasserpumpe, V8 Ölpumpenschrauben) und bei denen auch mal die Kette reisst oder die Pleullager am Ende sind. Dazu muss man ab einem gewissen Alter auch viele andere Teile im Auge behalten, Schläuche werden eben rissig und Ventile funktionieren irgendwann nicht mehr etc...
Meinen 525 hab ich da auch revisioniert und vom Fahrwerk fängt man lieber gar nicht erst an ;).
Unzerstörbar sind solche Maschinen also bei weitem nicht und erfordern eine gewisse Pflege.

Nichtsdestotrotz ist die Leistungsentfaltung vom 4l V8 natürlich sehr angenehm, einfach extrem souverän. Beim E39 wurde der Motor ja sogar nochmal leicht überarbeitet.
Verbrauch, na ja, da sollte man sich bei einem V8 nicht drüber unterhalten, aber er ist immer noch deutlich besser als die alten Ami V8.
Bei meinem Streckenprofil mit viel AB liegt er zwischen 11 und 12 Liter.
Nur in der Stadt sollte man so eine Maschine lieber nicht bewegen ;).

Ich bin zwar kein Fan vom E39 aber der 540 von siegemaster sieht doch ganz gut aus. Da wünsche ich dir viel Spass mit dem V8, auf dass er dir immer wieder ein Grinsen ins Gesicht treiben wird :biggrin:.

Cherubim
2010-12-19, 21:56:02
nicht das beste Bild, aber so fühlt sich ein Quattro doch erst richtig Wohl =)

http://www.abload.de/img/quattropion.jpg

Sven77
2010-12-19, 21:58:35
Lol, mein 80er Quattro hätte bestimmt ne Menge Spass gemacht im Schnee, wäre er denn bei Minusgraden angesprungen ^^

EBBES
2011-01-25, 08:00:11
Viper;8527387']Moderates Chiptuning für meinen Grande Punto T-Jet für 99€ (Aktionstag da die Niederlassung neu eröffnet hat. Sonst 299€)

140 PS statt 120PS. Das ist Stufe 1. Stufe 2 wäre mir mit 499€ zu teuer gewesen (150PS).

Jetzt kann ich noch mehr Prollos ärgern :D


das is ja geschenkt...mit eintragung,garantie usw.?
is doch schön sonen wolf im schafspelz zu fahren;D

[dzp]Viper
2011-01-25, 13:51:54
das is ja geschenkt...mit eintragung,garantie usw.?
is doch schön sonen wolf im schafspelz zu fahren;D
Eintragung brauchst du dafür nicht. Garantie auch nicht wirklich. Die Kupplung ist die vom Abarth (155-180PS) und der Motor ebenfalls. Einzig der Ladeluftkühler und die Nockenwelle sind etwas kleiner als beim Abarth. Somit braucht man sich keine Sorgen machen solange man es mit dem Chiptuning nicht übertreibt.

Gibt sogar mittlerweile ganze "Kits" für den Grande Punto T-Jet. Damit kannst du ihn dann bis auf 230PS pushen. Da wird dann aber vieles vom Abarth eingebaut. Kann man sich also gleich einen Abarth kaufen :ulol:

derpinguin
2011-01-25, 13:56:49
Oder gleich was starkes kaufen.

Schroeder
2011-01-25, 13:59:06
Viper;8527387']Moderates Chiptuning für meinen Grande Punto T-Jet für 99€ (Aktionstag da die Niederlassung neu eröffnet hat. Sonst 299€)

140 PS statt 120PS. Das ist Stufe 1. Stufe 2 wäre mir mit 499€ zu teuer gewesen (150PS).

Jetzt kann ich noch mehr Prollos ärgern :D
Prollos die ihren Punto/206/207/Golf/Polo/Clio/Fiesta/Focus von 120 auf 140 PS hochgedöbelt haben. Ah jä :ugly2:

[dzp]Viper
2011-01-25, 14:01:05
Prollos die ihren Punto/206/207/Golf/Polo/Clio/Fiesta/Focus von 120 auf 140 PS hochgedöbelt haben. Ah jä :ugly2:
Prollos die ihre Autos von Aussen übelst tunen und dann denken sie wären die Geilsten auf den Straßen und hätten überall Vorfahrt oder das Recht mir auf der Autobahn bis auf 1m ins Heck zu fahren.....

Flyinglosi
2011-01-25, 14:02:47
Viper;8528562']Prollos die ihre Autos von Aussen übelst tunen und dann denken sie wären die Geilsten auf den Straßen und hätten überall Vorfahrt oder das Recht mir auf der Autobahn bis auf 1m ins Heck zu fahren.....
was genau ändern deine 20 Ps mehr daran ???

[dzp]Viper
2011-01-25, 14:06:53
was genau ändern deine 20 Ps mehr daran ???
Man sieht es meinem Auto nicht unbedingt an. Es ist eben der Serien Grande Punto ohne äusserliche Verändungen.
Und 140PS incl. 230NM auf 1,1 Tonnen sind schon absolut in Ordnung.

Es ist eben ein wenig mehr Spass. Andere kaufen sich aller 2 Monate einen neuen CPU um 5% mehr Leistung zu haben und bezahlen dafür 300€ Aufpreis..

Da darf ich doch wohl mal bei so einem Sonderangebot zuschlagen und mir 20 zusätzliche PS "kaufen".

Aber hey.. scheinbar ist es vollkommen in Ordnung wenn man unmengen an Geld in den PC investiert um am Ende 1000 Punkte mehr im 3D Murks zu haben... :ulol:

Flyinglosi
2011-01-25, 14:30:08
Viper;8528579']Man sieht es meinem Auto nicht unbedingt an. Es ist eben der Serien Grande Punto ohne äusserliche Verändungen.
Und 140PS incl. 230NM auf 1,1 Tonnen sind schon absolut in Ordnung.

Es ist eben ein wenig mehr Spass. Andere kaufen sich aller 2 Monate einen neuen CPU um 5% mehr Leistung zu haben und bezahlen dafür 300€ Aufpreis..

Da darf ich doch wohl mal bei so einem Sonderangebot zuschlagen und mir 20 zusätzliche PS "kaufen".

Aber hey.. scheinbar ist es vollkommen in Ordnung wenn man unmengen an Geld in den PC investiert um am Ende 1000 Punkte mehr im 3D Murks zu haben... :ulol:

nene wollte dir da nicht zu Nahe treten. Mehr PS machen immer Spass :wink: aber die Bemerkung mit den Prolos war ein wenig... seltsam.

[dzp]Viper
2011-01-25, 14:33:08
nene wollte dir da nicht zu Nahe treten. Mehr PS machen immer Spass :wink: aber die Bemerkung mit den Prolos war ein wenig... seltsam.
Kommt halt doch sehr oft vor dass es immer wieder solche Drängler gibt. Diese Leute sehen eben nur einen FIAT.. ;)

Aber diese Art von Leuten versuchen ja sogar an der Ampel ein Motorrad mit 100PS abzuhängen :ulol:

Schroeder
2011-01-25, 14:53:23
Viper;8528579']Man sieht es meinem Auto nicht unbedingt an. Es ist eben der Serien Grande Punto ohne äusserliche Verändungen.
Und 140PS incl. 230NM auf 1,1 Tonnen sind schon absolut in Ordnung.

Es ist eben ein wenig mehr Spass. Andere kaufen sich aller 2 Monate einen neuen CPU um 5% mehr Leistung zu haben und bezahlen dafür 300€ Aufpreis..

Da darf ich doch wohl mal bei so einem Sonderangebot zuschlagen und mir 20 zusätzliche PS "kaufen".

Aber hey.. scheinbar ist es vollkommen in Ordnung wenn man unmengen an Geld in den PC investiert um am Ende 1000 Punkte mehr im 3D Murks zu haben... :ulol:
Das ist ja wenigstens verständlich, mehr Spaß hat man gern :D. Aber:
Viper;8528562']Prollos die ihre Autos von Aussen übelst tunen und dann denken sie wären die Geilsten auf den Straßen und hätten überall Vorfahrt oder das Recht mir auf der Autobahn bis auf 1m ins Heck zu fahren.....
Macht einfach null Sinn, die hängen dir auch weiterhin im Heck. Nur weil du 20PS mehr hast, was man ja nicht sieht, bollern die trotzdem mit dem Corsa hinter dir rum und versuchen deine Nackenhaare zu zählen.

derpinguin
2011-01-25, 14:59:49
Und die die vorher schon schneller waren als du sind zumeist jetzt immernoch schneller als du. ;(

EBBES
2011-01-25, 15:01:13
Viper;8528532']Eintragung brauchst du dafür nicht.

Muss ich die Veränderung beim TÜV eintragen lassen?

Ja. Leistungssteigerungen oberhalb einer bestimmten Toleranz (>5% Serienleistung) müssen eingetragen werden,
da sonst die allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) des Fahrzeuges erlischt.

siehe hier (http://www.chiptuning24.de/faq.html#a2)

[dzp]Viper
2011-01-25, 15:03:11
Und die die vorher schon schneller waren als du sind zumeist jetzt immernoch schneller als du. ;(
Joar das ist klar. Wobei die meisten ja eben ihre Autos in aussen Tunen. In den Fahrzeugen selber sitz meist weiter der 75PS Motor :ulol:

Wobei 140PS auf 1,1 Tonnen schon ziemlich ordentlich sind. Also z.b. die 2.0er TDIs mit 170PS im A4 oder Passat (typischen Autobahn-Dienstwagen) sind kein Problem mehr. Das Leistungsgewicht spielt da ja noch eine wichtige Rolle.

Aber wie gesagt, am Ende ist es einfach dafür da noch ein wenig entspannter zu fahren. Gerade auf der Autobahn (wo ich im Jahr 20 000km unterwegs bin) ist das schon hilfreich. Von dem halben Liter auf 100km Ersparnis garnicht erst zu sprechen ;)

Muss ich die Veränderung beim TÜV eintragen lassen?

Ja. Leistungssteigerungen oberhalb einer bestimmten Toleranz (>5% Serienleistung) müssen eingetragen werden,
da sonst die allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) des Fahrzeuges erlischt.

siehe hier (http://www.chiptuning24.de/faq.html#a2)

Stimmt hast Recht. Dachte waren 10%. Aber naja.. wer läßt denn sowas überhaupt eintragen? X-D

EBBES
2011-01-25, 15:10:08
Viper;8528717']



Stimmt hast Recht. Dachte waren 10%. Aber naja.. wer läßt denn sowas überhaupt eintragen? X-D


lass mal bei dir auf der autobahn nen auffahrunfall passieren wo du jemanden rauf raustsch(will ich nich hoffen,kann aber passieren) und deine versicherung macht eine gutachter untersuchung deines wagens...
ergebnis die verlangen von dir alles zurück...und es hat strafrechtliche folgen,durch fahren ohne zulassung und damit gefährdung des straßenverkehres(wenn man es von behördensicht aus nimmt)...

ich kenne das nur zu gut ,hab davon selber nen bespiel im bekantenkreis...zum glück "nur" 30000€ schaden gewesen,
aber halt strafanzeige usw...
und das nur wegen der nicht eintragung der leistungsteigerung in seinem a4 1,9tdi von knapp 30ps


ich will hier nich den moralapostel spielen,sondern nur einen rat geben.
wissen was du machst, musst du selber,bist ja alt genug;)

[dzp]Viper
2011-01-25, 15:14:45
Joar bin ich
Danke trotzdem für die kleine Moralkeule ;)

derpinguin
2011-01-25, 15:41:25
Interessehalber, was schluckt der Kleine denn?

[dzp]Viper
2011-01-25, 16:46:04
Interessehalber, was schluckt der Kleine denn?
Im Schnitt 7-7,5 Liter. Wenn man mal "Spass" hat, dann aber schnell über 8 Liter. Hab ihn aber auch schon unter 6,5 Liter gefahren.

Genaue Auflistung ;)
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/270781.html?cdetail=1

derpinguin
2011-01-25, 17:19:45
Viper;8529017']Im Schnitt 7-7,5 Liter. Wenn man mal "Spass" hat, dann aber schnell über 8 Liter. Hab ihn aber auch schon unter 6,5 Liter gefahren.

Genaue Auflistung ;)
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/270781.html?cdetail=1
Ich fühl mich jeden Tag besser, bei solchen Verbräuchen. Ich bin zwar mit Spaß über 10, aber im Normalbetrieb beweg ich mich in deinem Rahmen :cool:

[dzp]Viper
2011-01-25, 17:24:45
Ich fühl mich jeden Tag besser, bei solchen Verbräuchen. Ich bin zwar mit Spaß über 10, aber im Normalbetrieb beweg ich mich in deinem Rahmen :cool:
Wieso? Was fährst du denn?

derpinguin
2011-01-25, 17:29:48
C320 CDI Kombi
Recht groß, recht stark, recht sparsam.

[dzp]Viper
2011-01-25, 17:30:11
C320 CDI Kombi
Achso.. nagut.. ich hab ja aber auch einen Benziner und keinen Diesel ;)

derpinguin
2011-01-25, 17:31:18
Viper;8529138']Achso.. nagut.. ich hab ja aber auch einen Benziner und keinen Diesel ;)
Aber auch nur den halben Hubraum, 300kg und knapp 100PS weniger ;)

[dzp]Viper
2011-01-25, 17:34:53
Aber auch nur den halben Hubraum, 300kg und knapp 100PS weniger ;)
Naja sind schon 400kg mehr die deiner wiegt :D
Ne aber stimmt schon. Bei so großen Autos mit der Leistung lohnt sich ein Diesel immer mehr.

derpinguin
2011-01-25, 17:35:36
Gewicht war geschätzt. Ich hätte den Grande Punto auf 1400 gepeilt.

[dzp]Viper
2011-01-25, 17:38:02
Gewicht war geschätzt. Ich hätte den Grande Punto auf 1400 gepeilt.
Oh das ist viel zu viel. Leergewicht sind rund 1150kg. Deiner müsste so um die 1,6 Tonnen wiegen wenn ich das noch richtig im Kopf habe :biggrin:

derpinguin
2011-01-25, 17:40:27
1705kg.
Dann ist der Punto aber leicht, andere Kleinwagen sind locker über 1300kg

MSABK
2011-01-25, 17:42:46
1705kg.
Dann ist der Punto aber leicht, andere Kleinwagen sind locker über 1300kg

Boah, ist ja mal schwer. Nen neuer Jaguar XJ wiegt ja nur 50KG mehr.

[dzp]Viper
2011-01-25, 17:44:18
1705kg.
Dann ist der Punto aber leicht, andere Kleinwagen sind locker über 1300kg
Jup ist er. Wobei die große Version mit dem 131 PS Diesel auch knapp 1,3 Tonnen wiegt. Der T-Jet hat halt einen kleinen leichten Motor. Das macht schon viel aus. Dementsprechend spritzig fährt er sich aber auch.

alkorithmus
2011-01-25, 17:53:53
Leicht am Thema vorbei, oder? Ein Autothread haben wir doch auch, Männer.

derpinguin
2011-01-25, 17:54:26
Ich bin auch grade am verschieben.

Monkey
2011-01-25, 19:13:04
Gestern meine neue Karre bekommen...hoffe nur der hält :D

In Schwarz
http://www.abload.de/img/unbenannt-1hpuy.jpg

[dzp]Viper
2011-01-25, 19:14:18
"Neu" ist gut :ugly: Aber schön groß!

derpinguin
2011-01-25, 19:15:01
Sehr geiler Wagen. Ich hatte den Vorfacelift.

Eco
2011-01-25, 19:23:28
Viper;8528717']
Wobei 140PS auf 1,1 Tonnen schon ziemlich ordentlich sind. Also z.b. die 2.0er TDIs mit 170PS im A4 oder Passat (typischen Autobahn-Dienstwagen) sind kein Problem mehr. Das Leistungsgewicht spielt da ja noch eine wichtige Rolle.

An der Ampel bist Du vielleicht etwas schneller, auf der Autobahn siehst Du aber sicherlich kein Land.

derpinguin
2011-01-25, 19:24:31
Wenn er an der Ampel schneller ist. Die Diesel haben viel mehr Drehmoment, als sein Benziner.

[dzp]Viper
2011-01-25, 19:27:02
An der Ampel bist Du vielleicht etwas schneller, auf der Autobahn siehst Du aber sicherlich kein Land.
Da die TDIs zum Ende des Drehzahlbandes stark an Leistung verlieren geht das in Ordnung.

Mein Vater hat z.b. den Passat 2.0 TDI mit DSG und 170PS. Der fährt auf der AB auch nicht auch nicht schneller als 215kmh laut Tacho (GPS 207kmh). Das machte meiner auch schon vor dem Chiptuning (laut GPS waren es 205kmh). Ich denke jetzt sind so 210kmh drin. Habs noch nicht ausprobiert :ugly:

Wie gesagt, man darf das Gewicht dieser großen Fahrzeuge nicht ausser acht lassen. Die Trägheit spielt auch bei Autobahngeschwindigkeiten noch eine ziemlich große Rolle.

Wenn er an der Ampel schneller ist. Die Diesel haben viel mehr Drehmoment, als sein Benziner.

Wie gesagt, Drehmoment ist nicht alles. Gewicht der Fahrzeuge nicht vergessen. Ohne Chiptuning brauchte meiner knapp über 8 Sekunden von 0-100kmh. Jetzt werden es wohl genau 8 Sekunden sein.
Das ist dann genauso viel wie deiner mit weit über 200PS ;)

Eco
2011-01-25, 19:32:00
An dem Passat Deines Vaters muss irgendwas kaputt sein, der 170 PS ist mit 227 km/h angegeben.
Viper;8529502']
Wie gesagt, man darf das Gewicht dieser großen Fahrzeuge nicht ausser acht lassen. Die Trägheit spielt auch bei Autobahngeschwindigkeiten noch eine ziemlich große Rolle.
Das Gewicht spielt bei höheren Geschwindigkeiten kaum noch eine Rolle, da zählt einzig Leistung und Luftwiderstand. Und bei 120 NM und 30 PS mehr fährt Dir der Passat ziemlich sicher davon.

Edit: Btw, der Passat fährt in 8,6 auf 100. Selbst wenn Deiner jetzt 8 Sekunden braucht, bis 50 sind das vielleicht eine halbe Wagenlänge. Glaub mir, ich habe lange einen Renault Clio RS gefahren, 170 PS bei einer Tonne Gewicht.

[dzp]Viper
2011-01-25, 19:35:41
An dem Passat Deines Vaters muss irgendwas kaputt sein, der 170 PS ist mit 227 km/h angegeben.
Nicht der mit DSG ... (der ist mit max 217kmh angegeben).
Das DSG schluckt wohl ne Menge leistung und die 235iger Schlappen noch dazu wenn man die statt der 225er nimmt...

Das Gewicht spielt bei höheren Geschwindigkeiten kaum noch eine Rolle, da zählt einzig Leistung und Luftwiderstand. Und bei 120 NM und 30 PS mehr fährt Dir der Passat ziemlich sicher davon.
Ja klar bei über 160-180kmh fährt er dann sicher langsam davon. Das wird schon so sein und da bin ich mir auch im klaren drüber.

derpinguin
2011-01-25, 19:37:12
Viper;8529502']

Wie gesagt, Drehmoment ist nicht alles. Gewicht der Fahrzeuge nicht vergessen. Ohne Chiptuning brauchte meiner knapp über 8 Sekunden von 0-100kmh. Jetzt werden es wohl genau 8 Sekunden sein.
Das ist dann genauso viel wie deiner mit weit über 200PS ;)
Da muss ich dich enttäuschen. Ich bin mit 6,9s angegeben. Und weit über 200PS sind auch nicht.

Eco
2011-01-25, 19:37:33
Viper;8529536']Nicht der mit DSG ... (der ist mit max 217kmh angegeben).
Das DSG schluckt wohl ne Menge leistung und die 235iger Schlappen noch dazu wenn man die statt der 225er nimmt...

Lt. VW 223. Kann aber in Deinem Fall ein älteres Modell sein.

[dzp]Viper
2011-01-25, 19:42:31
Da muss ich dich enttäuschen. Ich bin mit 6,9s angegeben. Und weit über 200PS sind auch nicht.
Oh stimmt verdammt. Bin eine Zeile verrutscht und hab den Durchschnittsverbrauch abgelesen X-D
Sry mein Fehler.. :D

Aber mit so einem würde ich mich ja eh nicht anlegen.. wüsste ich ja eh im Vornherein, dass es Humbug wäre.

derpinguin
2011-01-25, 19:43:38
Du würdest dich wundern wie viele sich mit mir anlegen. Der Wagen siehst du das nicht an. Gerade die Kaliber die du fährst sind da ganz groß drin.

Yups
2011-01-25, 19:43:45
Lt. VW 223. Kann aber in Deinem Fall ein älteres Modell sein.

Das kommt eher hin. Gute 200 packt der ja schon mit 140PS und 190 mit 100Pferden.

@ Viper:
Google mal nach Verkokung bei Rumpel Düse Motoren von VW mit 170PS :biggrin:
(Die Kiste dürfte momentan noch ca 130-140 PS haben)

[dzp]Viper
2011-01-25, 19:46:24
Lt. VW 223. Kann aber in Deinem Fall ein älteres Modell sein.

Ist das Modell von 2008.

Der sehr leise Vierventil-TDI leistet 125 kW / 170 PS (4.200 U/min) entwickelt ein Drehmoment von 350 Newtonmetern (1.800-2.500 U/min) und beschleunigt den Passat Variant in nur 8,8 Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 220 km/h (mit DSG 217 km/h).

Wobei der Passat mit DSG und allen Drum und dran ausgestattet ist. Kaufpreis knapp 50 000€ und mit all dem Zugehör wiegt auch der Passat dann knapp 1,7 Tonnen.. Leichtgewichte sind das nicht mehr ;(

@ Viper:
Google mal nach Verkokung bei Rumpel Düse Motoren von VW mit 170PS :biggrin:
(Die Kiste dürfte momentan noch ca 130-140 PS haben)
Jup ich weiß. Der 2.0 TDI mit 170PS ist eh extrem anfällig.
In den 2 Jahren wo er ihn hat sind bei 3 von 4 Zylindern schon die Pumpe-Düse Elemente durchgeknallt...

Du würdest dich wundern wie viele sich mit mir anlegen. Der Wagen siehst du das nicht an. Gerade die Kaliber die du fährst sind da ganz groß drin.
Ich würde es nicht machen.. Bin eh nicht so der Raser und fahre wenn, dann nur mal schnell wenn die AB richtig frei ist :D
Zum "zügig fahren" hab ich mein Motorrad.... ;)

mbee
2011-01-25, 22:34:52
Viper;8529536']
Ja klar bei über 160-180kmh fährt er dann sicher langsam davon. Das wird schon so sein und da bin ich mir auch im klaren drüber.
Das ist Blödsinn: Ab ca. 80-100 Km/h spielt das Gewicht nur noch eine eher marginale Rolle und ca. 2/3 der Motorleistung werden ab dann zur Überwindung des Luftwiderstands benötigt, das ist schlichtweg Physik...
Die allseits beliebten 0-100 Km/h-Zeiten kommen nicht von ungefähr. Der fährt Dir also wesentlich früher davon, außer Du hättest mit Deinem Auto einen neuen CW- und Stirnflächen-Rekord aufgestellt...;)

derpinguin
2011-01-25, 22:39:30
Die versuchens ja auch nicht auf der Bahn sondern in der Stadt bzw Landstraße.

[dzp]Viper
2011-01-25, 22:48:04
Das ist Blödsinn: Ab ca. 80-100 Km/h spielt das Gewicht nur noch eine eher marginale Rolle und ca. 2/3 der Motorleistung werden ab dann zur Überwindung des Luftwiderstands benötigt, das ist schlichtweg Physik...
Die allseits beliebten 0-100 Km/h-Zeiten kommen nicht von ungefähr. Der fährt Dir also wesentlich früher davon, außer Du hättest mit Deinem Auto einen neuen CW- und Stirnflächen-Rekord aufgestellt...;)
Hab ich was anderes gesagt? Nein...
Das Gewicht spielt trotzdem immernoch eine Rolle. Weil durch das Gewicht auch der Trägheitsfaktor hinzukommt. Sicher spielt mit höherwerdender Geschwindigkeit das Gewicht eine immer kleinere Rolle aber diese Rolle ist immer präsent. Und bei einem Unterschied von ca. 500kg (das ist ein halbes Auto...) ist diese Rolle auch bei 100kmh oder 130kmh noch immer ziemlich groß und bei weitem nicht so klein wie du sagst... Wenn es hier um 100kg gehen würde, dann hättest du natürlich vollkommen recht.

mbee
2011-01-25, 22:52:29
Ja, hast Du:
Viper;8529536']
Ja klar bei über 160-180kmh fährt er dann sicher langsam davon.


Ist immer noch Blödsinn (der von Dir so genannte "Trägheitsfaktor" spielt da eben kaum noch eine Rolle und die 500 KG relativieren sich aufgrund der Mehrleistung und dem an diesem Zeitpunkt viel geringeren Einfluss des Gewichts stark): Lese noch mal genau, was ich geschrieben habe und rechne mal nach. Oder willst Du jetzt die Gesetze der Physik auf den Kopf stellen? ;)
Der fährt Dir weitaus früher davon und auch nicht "langsam".

[dzp]Viper
2011-01-25, 23:09:36
.....und die 500 KG relativieren sich aufgrund der Mehrleistung
Richtig.. es relativiert sich.. mehr aber auch nicht. Erst ab 160kmh wird der Unterschied dann richtig relevant. Vorher nicht. Gibt genug 0-160kmh Tests im Netz wo du das Nachschauen kannst.

Mein GP mit 140PS braucht jetzt für 0-160kmh ca. 23-24 Sekunden (vorher 27 Sekunden). Ein Passat TDI mit 170 mit DSG braucht laut diversen realen Tests ca. 25 bis 26 Sekunden. (Werksangabe beim Passat mit DSG liegt bei 24 Sekunden)

Bei 0-200 Kmh würde mich der Passat dann aber wohl einholen. Einfach weil er eben am Ende doch ein paar PS mehr hat und ab 140-160kmh dann langsam aber konstant immer schnellerwerdend aufholen würde und mich dann wohl überholen würde.


Der fährt Dir weitaus früher davon und auch nicht "langsam".
Wer ist "der". Um welches Fahrzeug geht es jetzt eigentlich bei dir? Wieviel Leistung?

fi.suc
2011-01-25, 23:38:52
mbee hat Recht.

Wobei "davonfahren" immer Auslegungssache ist.

Über 200PS braucht's dann schon einiges, um davonzufahren (>50PS mehr/weniger, meiner Meinung nach).

Dazu kommt noch die Frage, ob der "Gegner" denn überhaupt im optimalen Gang fährt und/oder Vollgas gibt.


Im 150er-Bereich langen vermutlich schon 20 bis 30, das kann man sicher auch ausrechnen - ich bin aber zu faul dafür :p

[dzp]Viper
2011-01-25, 23:47:31
fi.suc - wenn man erst bei 140-160kmh beschleunigt, dann stimmt das (wenn z.B. beide Autos vorher gleich 140kmh fahren). Dann macht sich die Mehrleistung natürlich bemerkbar. Bei 100kmh aber mit absoluter Sicherheit nicht. Denn dann würden die 0-160kmh Werte ganz anders aussehen...

Ich habe nie gesagt, dass es egal wäre wieviel "mehr" PS das andere Fahrzeug hätte. Das ist Quatsch...

Aber am Ende ist mir das alles total egal. Mir ging es hier einfach nur darum, dass ich mit dem "Kleinwagen" und 140PS doch einen kleinen Wolfs im Schafspelz habe. Ein Auto wo nicht jeder sofort vermutet, dass da 140PS drunter stecken.

Aber ist mal wieder typisch für 3dcenter. Es muss alles auseinderngenommen werden und schlecht geredet werden... :uup:

fi.suc
2011-01-25, 23:51:16
jup, passt.

Viel Spaß mit dem Auto und erfreue dich an der Mehrleistung!

Letztlich gibt es immer jemanden, der mehr PS unter der Haube hat ;)

[dzp]Viper
2011-01-25, 23:52:48
Letztlich gibt es immer jemanden, der mehr PS unter der Haube hat ;)
Genau... Ist ja nicht so, dass ich jetzt an jeder Ampel ein Ampelrennen machen würde. Dafür sind mir meine Reifen definitiv zu schade :ulol:

MiamiNice
2011-01-25, 23:59:14
Ich mag Einspruch erheben gegen die Pauschalaussage: "ca. 500kg (das ist ein halbes Auto...)". 500KG sind (für mich) ein 2/3 Auto nicht ein halbes ^^

Aber ich wünsche auch viel Spass mit den 140PS im Kleinwagen. Hoffentlich hat er Heckantrieb und wiegt unter einer Tonne :) (Habs jetzt nicht die letzten Seiten gelesen)

derpinguin
2011-01-26, 01:21:15
Er hat front und wiegt 1,1.

Hübie
2011-01-26, 04:05:09
Bei dem ganzen Tuning-Geschwafel sollte man auch bedenken: Wenn der kleine getunt wird is er wie ein Großer, wenn der Große getunt wird ist der kleine Große auch wieder ein kleiner.
Also mir machen Pupsmöhren nie Angst oder versetzen mich in staunen/neid.
Ich sitze bequemer, reise komfortabler und wenn mich einer ärgert, mach ich Platz (oder gebe mal Gas).
Ausserdem sind solche Leistungsangaben recht wage. Leistungsgewicht ist wichtig, aber eher das was auf der Straße ankommt. Dazu brauchts ein gutes Getriebe, Untersetzung, Software, Reifen, etc...

Vader
2011-01-26, 07:43:47
Bei dem ganzen Tuning-Geschwafel sollte man auch bedenken: Wenn der kleine getunt wird is er wie ein Großer, wenn der Große getunt wird ist der kleine Große auch wieder ein kleiner.
Also mir machen Pupsmöhren nie Angst oder versetzen mich in staunen/neid.
Ich sitze bequemer, reise komfortabler und wenn mich einer ärgert, mach ich Platz (oder gebe mal Gas).
Ausserdem sind solche Leistungsangaben recht wage. Leistungsgewicht ist wichtig, aber eher das was auf der Straße ankommt. Dazu brauchts ein gutes Getriebe, Untersetzung, Software, Reifen, etc...

Ach, lass der jugend doch ihren Spaß, ich zB war früher auch nicht anders :freak:

http://www.memose.de/auto/Cars.jpg

mbee
2011-01-26, 07:49:59
Viper;8530199']
Aber ist mal wieder typisch für 3dcenter. Es muss alles auseinderngenommen werden und schlecht geredet werden... :uup:
Macht doch auch keiner: Mir ging's nur um die von mir (zwei mal) gequotete Aussage, die halt Quatsch war (dürfte auch Deine Frage beantworten).
Bei dem ganzen Tuning-Geschwafel sollte man auch bedenken: Wenn der kleine getunt wird is er wie ein Großer, wenn der Große getunt wird ist der kleine Große auch wieder ein kleiner.
Also mir machen Pupsmöhren nie Angst oder versetzen mich in staunen/neid.
Ich sitze bequemer, reise komfortabler und wenn mich einer ärgert, mach ich Platz (oder gebe mal Gas).
Ausserdem sind solche Leistungsangaben recht wage. Leistungsgewicht ist wichtig, aber eher das was auf der Straße ankommt. Dazu brauchts ein gutes Getriebe, Untersetzung, Software, Reifen, etc...

Bevor ich zu diesem Chiptuning-Gedöns greifen würde, bei dem ggf. Kupplung, Bremsen und Motorteile stärker belatestet werden als vorgesehen (oft hört man ja immer "ist ja der gleiche Motor", ist er zumeist eben, was einige Teile angeht, nicht), würde ich halt beim Autokauf einfach zur größeren Motorisierung greifen. Insbesondere bei den meist abartig rußenden TDI-Chiptuning-Schleudern auf der AB weiß ich nie, ob ich lachen oder weinen soll...;) Aber jeder nach seinem Geschmack.

drdope
2011-01-26, 08:07:03
Bei dem ganzen Tuning-Geschwafel sollte man auch bedenken: Wenn der kleine getunt wird is er wie ein Großer, wenn der Große getunt wird ist der kleine Große auch wieder ein kleiner.
...
Ausserdem sind solche Leistungsangaben recht wage. Leistungsgewicht ist wichtig, aber eher das was auf der Straße ankommt. Dazu brauchts ein gutes Getriebe, Untersetzung, Software, Reifen, etc...

Imho gibt nur drei wirkliche sinnvolle Tuningmaßnahmen:
Fahrertrainings, Fahrertrainings, Fahrertrainings...

Der limitierende Faktor sitzt immer hinterm Steuer...
;)

--> http://www.youtube.com/watch?v=n5rpFXdWtK4
20s Verbesserung in einem TVR Tuscon durch Fahrertraining, bei jemanden der professionell Autos testet...
;)

Wenn man diesen Punkt erreicht hat, kann man sich mal Gedanken um die "Hardware" machen...

Backe
2011-01-26, 08:27:11
--> http://www.youtube.com/watch?v=n5rpFXdWtK4
20s Verbesserung in einem TVR Tuscon durch Fahrertraining, bei jemanden der professionell Autos testet...
;)


Sorry für OT, aber dass Captain Slow damit schneller wird, war ja klar :biggrin:

Monkey
2011-01-26, 08:38:34
Vor allem fahren ja so viele mit ihren Kombis/Kleinwagen auch so oft auf nem Rundkurs das sich ein Fahrertraining rentiert :D Vor allem beim Überholen auf der Landstraße zahlen sich die dort gewonnen Erfahrungen regelmäßig aus krkrkr

drdope
2011-01-26, 08:43:04
Sorry für OT, aber dass Captain Slow damit schneller wird, war ja klar :biggrin:

Deshalb hab ich das Beispiel gebracht; ich propagiere mal, daß selbst Captain Slow/James May im Schnitt immer noch besser fährt, als der "0815-ich-bastel-Tuningteile-in mein-Auto"-Fahrer.

Der Mensch hat schon mehr Sportwagen bewegt, als 99,9% der Leute hier im Forum; trotzdem sind da noch 20s Differenz...

Ein weiterer Vorteil dieser "Tuningmaßnahme" --> sie ist nicht ans Fahrzeug gebunden.

user77
2011-01-26, 08:44:08
warst bei TT-Chiptuning?

Was hast du für eine Ausstattung? Weil ein Freund von mir hat auch einen Grande Punto 1.4 t-jet und der ist mit 1230kg eingetragen.

drdope
2011-01-26, 08:52:33
Vor allem fahren ja so viele mit ihren Kombis/Kleinwagen auch so oft auf nem Rundkurs das sich ein Fahrertraining rentiert :D Vor allem beim Überholen auf der Landstraße zahlen sich die dort gewonnen Erfahrungen regelmäßig aus krkrkr

Ich hatte schon zig Situation, wo ich mit meinem MX-5 nur durch Überschußgeschwindigkeit aus der Kurve raus an dem vor mir fahrenden "Diesel-(Kombi)*" vor mir vorbei gekommen bin.
;)

* der natürliche Feind des Roadsters; schnell auf der graden, langsam in den Kurven und der Gestank der Abgase verursacht bei mir Übelkeit, wenn man da länger als 30s hinterher fahren muß...

Monkey
2011-01-26, 08:59:01
Ja gut, wenn man auf der Landstraße durch die Kurven brettert is son Training sicherlich nich schlecht. Würdest du mir in einer Kurve mit Renstreckenspeed entgegen kommen, würde ich dich aber für bekloppt erklären :)

Eco
2011-01-26, 09:14:06
Viper;8530199']fi.suc - wenn man erst bei 140-160kmh beschleunigt, dann stimmt das (wenn z.B. beide Autos vorher gleich 140kmh fahren). Dann macht sich die Mehrleistung natürlich bemerkbar. Bei 100kmh aber mit absoluter Sicherheit nicht. Denn dann würden die 0-160kmh Werte ganz anders aussehen...

Auch bei 100 km/h wird Dir der Passat davon ziehen. An der Ampel schaffst Du vielleicht eine Wagenlänge Vorsprung (bis 50), mehr nicht. Darüber hinaus zählt die Leistung.
Wie gesagt, ich habe diese "Phase" mit meinem Ex-Clio RS (170 PS, 1t, 7,1 auf 100) schon hinter mir. ;)

Aber am Ende ist mir das alles total egal. Mir ging es hier einfach nur darum, dass ich mit dem "Kleinwagen" und 140PS doch einen kleinen Wolfs im Schafspelz habe. Ein Auto wo nicht jeder sofort vermutet, dass da 140PS drunter stecken.

Heutzutage ist das eigentlich wenig besonders, sondern fast "normal" motorisiert. Kleinwagen stoßen schon in die 200+ Regionen vor, das ist dann ein Wolf im Schafspelz. ;)
Letzten Endes ist das aber wie Du sagst auch egal, Hauptsache, Du hast Spaß mit Deinem Wagen.

mbee
2011-01-26, 09:22:07
Sorry für OT, aber dass Captain Slow damit schneller wird, war ja klar :biggrin:
Naja, Captain Slow hat mit dem Veyron einen (zeitweisen) Rekord aufgestellt ;) Der dürfte immer noch besser fahren als so gut wie alle Poster hier und 20s Verbesserung sind schon ein Wort.
Wie gesagt, ich habe diese "Phase" mit meinem Ex-Clio RS (170 PS, 1t, 7,1 auf 100) schon hinter mir.
Das ist allerdings IMO ein sagenhafter Kurvenräuber in dieser Klasse! Macht ja auch mehr Spaß als "Autobahnrennen" zu veranstalten ;)

Eco
2011-01-26, 09:37:18
Das ist allerdings IMO ein sagenhafter Kurvenräuber in dieser Klasse! Macht ja auch mehr Spaß als "Autobahnrennen" zu veranstalten ;)
Klar. Für höhere Geschwindigkeiten sind solche Wagen eigentlich auch nix, weil diese dann ein viel zu nervöses Fahrverhalten an den Tag legen. Wobei das beim Clio noch ging, richtig abenteuerlich wirds mit nem Lupo GTI bei >200.
Allerdings ist das Gesicht eines A6-Fahrers schon Gold wert, wenn ein Clio bei 220 noch vorbei will... :D

stav0815
2011-01-26, 09:43:15
Klar. Für höhere Geschwindigkeiten sind solche Wagen eigentlich auch nix, weil diese dann ein viel zu nervöses Fahrverhalten an den Tag legen. Wobei das beim Clio noch ging, richtig abenteuerlich wirds mit nem Lupo GTI bei >200.
Allerdings ist das Gesicht eines A6-Fahrers schon Gold wert, wenn ein Clio bei 220 noch vorbei will... :D
Ohja, das kenn ich... vorallem sind das meistens Diesel, denen obenrum schnell die Puste ausgeht :freak:

Blackpitty
2011-02-14, 19:20:19
mal wieder ausgrab, habe meinen Motorraum mal fertig gemacht die Tage, steckt viel Zeit drin

hier wie er nach dem Motorumbau ausgesehen hatte, die Luftfilter Carbon BMC Box war nur Übergangsweise drin
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1090865.jpg

zwischenzeitlich dann so
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1090966.jpg

und nun so, was ich alles verändert habe schreibe ich mal nicht dazu, sagt den meisten eh nicht viel, jedenfalls ist jeder Schlauch der an den Motor geht anders verlegt. Bis auf den gepulverten Ventildeckel habe ich alles selbst gemacht.

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1100134.jpg

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1100142.jpg

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1100127.jpg

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1100129.jpg

master_blaster
2011-02-14, 19:29:43
Eine Ära geht zu ende. Morgen kommt jemand und nimmt mein Baby mit, :(.

http://s8.up.picr.de/4504450.jpg
http://s8.up.picr.de/5266691.jpg
http://up.picr.de/5011209.jpg

Tigershark
2011-02-14, 19:35:13
hmmm...... also Blackpitty ich muss ja sagen Respekt vor dem Umbau an sich, ABER mit dem VW Plastedeckel fand ich es schöner als mit dieser "nackten" roten Lackierung...

Schdeffan
2011-02-14, 19:36:56
hmmm...... also Blackpitty ich muss ja sagen Respekt vor dem Umbau an sich, ABER mit dem VW Plastedeckel fand ich es schöner als mit dieser "nackten" roten Lackierung...
+1

http://666kb.com/i/bqz9jpskeir58mwqs.jpg
Der linke is mir :smile:

Schiller
2011-02-14, 19:37:17
mal wieder ausgrab, habe meinen Motorraum mal fertig gemacht die Tage, steckt viel Zeit drin

hier wie er nach dem Motorumbau ausgesehen hatte, die Luftfilter Carbon BMC Box war nur Übergangsweise drin
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1090865.jpg

zwischenzeitlich dann so
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1090966.jpg

und nun so, was ich alles verändert habe schreibe ich mal nicht dazu, sagt den meisten eh nicht viel, jedenfalls ist jeder Schlauch der an den Motor geht anders verlegt. Bis auf den gepulverten Ventildeckel habe ich alles selbst gemacht.

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1100134.jpg

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1100142.jpg

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1100127.jpg

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1100129.jpg
Saubere Arbeit! Ist der Motor aus einem Cupra?

hmmm...... also Blackpitty ich muss ja sagen Respekt vor dem Umbau an sich, ABER mit dem VW Plastedeckel fand ich es schöner als mit dieser "nackten" roten Lackierung...
+2

Schiller
2011-02-14, 19:38:33
+1

http://666kb.com/i/bqz9jpskeir58mwqs.jpg
Der linke is mir :smile:BJ? Motor?

mbee
2011-02-14, 19:39:01
mal wieder ausgrab, habe meinen Motorraum mal fertig gemacht die Tage, steckt viel Zeit drin

hier wie er nach dem Motorumbau ausgesehen hatte, die Luftfilter Carbon BMC Box war nur Übergangsweise drin
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1090865.jpg

zwischenzeitlich dann so
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1090966.jpg

und nun so, was ich alles verändert habe schreibe ich mal nicht dazu, sagt den meisten eh nicht viel, jedenfalls ist jeder Schlauch der an den Motor geht anders verlegt. Bis auf den gepulverten Ventildeckel habe ich alles selbst gemacht.

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1100134.jpg

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1100142.jpg

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1100127.jpg

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1100129.jpg
Wahnsinn, was Du da an Arbeit reinsteckst, Respekt!
Vor allem da das alles auch recht dezent und nicht so "ATU-Tuning"-mässig rüberkommt! :up:

Das einzige, was IMO nicht so ganz passt, ist der R8-Öldeckel (der gehört IMO auch nur an einen solchen), aber das ist natürlich Geschmackssache ;)

stav0815
2011-02-14, 19:39:57
Also ich hätte mir eher den Carbon-Motordeckel gegönnt. Aber natürlich sieht der Ventildeckel pulverbeschichtet auch echt nice aus.

Warum haste die BMC Airbox weggelassen? Sollte doch bei nem gut gezüchteten 1.8T etwas bessere Elastizität bringen? Natürlich unter der Voraussetzung, das auch ein Intake-Kit dafür existiert.


e: Was machst du eigentlich immer mit den Fotos? Haste dafür nen Standard-Filter? :)

mbee
2011-02-14, 19:41:48
Also ich hätte mir eher den Carbon-Motordeckel gegönnt. Aber natürlich sieht der Ventildeckel pulverbeschichtet auch echt nice aus.
Finde ich selbst so pulverbeschichtet um einiges schöner. Das "Billig-Carbon" (eine Schicht zwischen Klarplastik), das da in der Regel verwendet wird, sieht IMO eben ganz schnell extem "prollmässig" aus, am besten dann noch Carbon-Schalen an den Spiegeln, Carbon-Schalen auf den Einstiegsleisten und "Carbon-Folie" auf der Mittelkonsole...;)
Das kommt bei einem Auto, das per se kein Sportwagen ist, einfach komisch finde ich.

Schdeffan
2011-02-14, 19:43:09
BJ? Motor?
230er, Baujahr 90, 208tkm, Automatik :smile: Und deiner?

Schiller
2011-02-14, 19:45:54
230er, Baujahr 90, 208tkm, Automatik :smile: Und deiner?200D, BJ 89, 125tkm, 4-Gang. :biggrin:

Schdeffan
2011-02-14, 19:48:50
200D, BJ 89, 125tkm, 4-Gang. :biggrin:
Sehr cool...der Leerlauf-Sound ist ein Traum :cool: Und dann noch so wenige km drauf.

Lethargica
2011-02-14, 19:58:01
mal wieder ausgrab, habe meinen Motorraum mal fertig gemacht die Tage, steckt viel Zeit drin

hier wie er nach dem Motorumbau ausgesehen hatte, die Luftfilter Carbon BMC Box war nur Übergangsweise drin
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1090865.jpg

zwischenzeitlich dann so
http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1090966.jpg

und nun so, was ich alles verändert habe schreibe ich mal nicht dazu, sagt den meisten eh nicht viel, jedenfalls ist jeder Schlauch der an den Motor geht anders verlegt. Bis auf den gepulverten Ventildeckel habe ich alles selbst gemacht.


http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1100134.jpg

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1100142.jpg

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1100127.jpg

http://mactpix.de/Blackpitty/forum/auto/P1100129.jpg

Sieht nett aus. Leider quer und auf der falschen Seite der VA. montiert ;-)
Ansonsten hätte ich den auch gern.

Schiller
2011-02-14, 19:58:22
Sehr cool...der Leerlauf-Sound ist ein Traum :cool: Und dann noch so wenige km drauf.Jep, aus erster Hand. War über 20 Jahre in einem Besitz. Sieht aus wie neu. Keine Extras außer ESD, aber dafür kann auch nicht so viel kaputt gehen. :biggrin: Verbraucht im Sommer auch nur 5,5l. Nur leider rote Plakette, aber hier im Norden sind die Behörden bis jetzt noch bei Trost, außerdem wohne ich eh mehr auf'm Land.

Mein Vater hatte auch mal einen 230er, unter 12l ging da leider nix. ;(

Schdeffan
2011-02-14, 20:02:30
Jep, aus erster Hand. War über 20 Jahre in einem Besitz. Sieht aus wie neu. Keine Extras außer ESD, aber dafür kann auch nicht so viel kaputt gehen. :biggrin: Verbraucht im Sommer auch nur 5,5l. Nur leider rote Plakette, aber hier im Norden sind die Behörden bis jetzt noch bei Trost, außerdem wohne ich eh mehr auf'm Land.

Mein Vater hatte auch mal einen 230er, unter 12l ging da leider nix. ;(
Dann war was kaputt. Also selbst im Winter als ich mitm Benz aufd Arbeit gefahren bin (2,5km...) hab ich 12l gebraucht. Ansonsten sind 10l garkein Problem, 9 dauerhaft möglich und auch 8,5 machbar, Mit fahren hat das dann allerdings nur noch wenig zu tun. Fahrst du auch mit Pflanzenöl? Was kostet der Steuern?

Schiller
2011-02-14, 20:06:03
Dann war was kaputt. Also selbst im Winter als ich mitm Benz aufd Arbeit gefahren bin (2,5km...) hab ich 12l gebraucht. Ansonsten sind 10l garkein Problem, 9 dauerhaft möglich und auch 8,5 machbar, Mit fahren hat das dann allerdings nur noch wenig zu tun. Fahrst du auch mit Pflanzenöl? Was kostet der Steuern?Ja, auf der Bahn oder Landstraße waren 9l auch kein Problem, aber in der Stadt war das dann wirklich etwas mehr.