PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was für ein Auto fahrt ihr? TEIL 5


Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 [27]

MGeee
2011-10-06, 18:45:33
Meine Karre:
Typ: BMW 1er 118D Automatik (143 PS 2Liter Hubraum)
Erstzulassung: 02/2011
Listenpreis: 37.400€
Rabatt: 12,5%

Ist ein Firmenwagenleasing (bin selbständiger EDV-Fuzzi :D ), von daher ist Ausstattung wichtiger, als höhere Motorleistung, wobei die 143 PS mehr als ausreichen, um mit dem Auto sowohl auf der kurvigen Landstraße, als auch auf der Autobahn richtig Spass zu haben.
Ich habe mittlerweile 18.000 KM in den letzten 8 Monaten draufgemacht und bis auf ein klapperndes Handschuhfach (muss was dazwischenlegen, damit es aufhört) bin ich sehr zufrieden.
Der Verbrauch liegt trotz Wandlerautomatikgetriebe (6-Stufen) und mehr oder weniger zügiger Fahrweise bei 5,8 Liter.

Ausstattung:
Automatik, große Business-Navi mit 8,8 Zoll Display, Hifi-Boxen, Schiebedach, Xenon, Tempomat, Licht/Regensonsor, Sitzheizung, Lenkradheizung, autom. abblend. Innenspiegel... (das waren die wichtigsten Extras soweit)

Hier ein paar Bilder:
http://www.mg-oc.de/mgeee/bmw01.jpg

http://www.mg-oc.de/mgeee/bmw02.jpg

http://www.mg-oc.de/mgeee/bmw03.jpg

http://www.mg-oc.de/mgeee/bmw04.jpg

http://www.mg-oc.de/mgeee/bmw05.jpg

Schiller
2011-10-06, 19:20:32
http://images.memegenerator.net/instances/400x/10451661.jpg

Hübie
2011-10-06, 19:24:14
Hahaahaaa... 37.400€ Listenpreis. Wenig Auto für viel Geld ;D Ich habe ein Angebot für einen Volvo V60 D5 (205 PS Diesel, Geartronic, Momentum und etwas Schnickschnack) für ~32.000€ bekommen. 28.000€ wenn ich auf einiges Verzichte. Selbst mit deinem Rabatt finde ich das besser.
Warum dann ne Einser-Gurke? Versteh euch echt nicht... Aber akzeptieren tue ichs alle Mal.

LG Hübie

Edit: Trotzdem natürlich Glückwunsch und gute Fahrt :smile:

MGeee
2011-10-06, 19:40:23
Hahaahaaa... 37.400€ Listenpreis. Wenig Auto für viel Geld ;D Ich habe ein Angebot für einen Volvo V60 D5 (205 PS Diesel, Geartronic, Momentum und etwas Schnickschnack) für ~32.000€ bekommen. 28.000€ wenn ich auf einiges Verzichte. Selbst mit deinem Rabatt finde ich das besser.
Warum dann ne Einser-Gurke? Versteh euch echt nicht... Aber akzeptieren tue ichs alle Mal.

LG Hübie

Edit: Trotzdem natürlich Glückwunsch und gute Fahrt :smile:

Ist Leasing. BMW hat einen sehr guten Leasingfaktor. Ich zahle 330€ netto Leasingrate bei 30TKM/jährlich auf 3 Jahre, habe aber meinen 5000€ Vorwagen in Zahlung gegeben.

Volvo kam für mich auch erst in Frage, aber nach der erstren Problefahrt (damals mit dem V50 oder wie der heißt) war das Thema Volvo für mich gegessen. Einfach nicht mein Fall.

Ich hoffe du hast Leasing, da der Wiederverkaufswert sonst ein böses Erwachen geben könnte.

stav0815
2011-10-06, 19:49:38
Ist Leasing. BMW hat einen sehr guten Leasingfaktor. Ich zahle 330€ netto Leasingrate bei 30TKM/jährlich auf 3 Jahre, habe aber meinen 5000€ Vorwagen in Zahlung gegeben.

Volvo kam für mich auch erst in Frage, aber nach der erstren Problefahrt (damals mit dem V50 oder wie der heißt) war das Thema Volvo für mich gegessen. Einfach nicht mein Fall.

Ich hoffe du hast Leasing, da der Wiederverkaufswert sonst ein böses Erwachen geben könnte.
Restwert-Leasing geht da aber auch oft ins Auge ;(

Hübie
2011-10-06, 19:52:45
Ich lease nicht, ich kaufe. Dann ists meins. Ich kann darin tun und lassen was ich will, fahren wohin ich will sowie verkaufen wenn ichs denn will.
Leasing is nix für mich.

Edit: Du hast sicher den schlappen V50 mit 114 oder 125 PS bekommen. Der taugt nix. Die Ford-Motoren im Volvo sind ne Beleidigung ;D

sun-man
2011-10-06, 19:55:47
Zumindest ist Leasing nicht mehr ganz so "gefährlich" wie es vor 5 Jahren noch geredet wurde. Zudem...nicht jeder legt wert auf was "eigenes". Wozu auch, ist nur ein Auto.

XtraLarge
2011-10-06, 20:07:46
Meine Karre:
Typ: BMW 1er 118D Automatik (143 PS 2Liter Hubraum)
Erstzulassung: 02/2011
Listenpreis: 37.400€
Rabatt: 12,5%

Ist ein Firmenwagenleasing (bin selbständiger EDV-Fuzzi :D ), von daher ist Ausstattung wichtiger, als höhere Motorleistung, wobei die 143 PS mehr als ausreichen, um mit dem Auto sowohl auf der kurvigen Landstraße, als auch auf der Autobahn richtig Spass zu haben.
Ich habe mittlerweile 18.000 KM in den letzten 8 Monaten draufgemacht und bis auf ein klapperndes Handschuhfach (muss was dazwischenlegen, damit es aufhört) bin ich sehr zufrieden.
Der Verbrauch liegt trotz Wandlerautomatikgetriebe (6-Stufen) und mehr oder weniger zügiger Fahrweise bei 5,8 Liter.

Ausstattung:
Automatik, große Business-Navi mit 8,8 Zoll Display, Hifi-Boxen, Schiebedach, Xenon, Tempomat, Licht/Regensonsor, Sitzheizung, Lenkradheizung, autom. abblend. Innenspiegel... (das waren die wichtigsten Extras soweit)

Hier ein paar Bilder:
http://www.mg-oc.de/mgeee/bmw01.jpg

http://www.mg-oc.de/mgeee/bmw02.jpg

http://www.mg-oc.de/mgeee/bmw03.jpg

http://www.mg-oc.de/mgeee/bmw04.jpg

http://www.mg-oc.de/mgeee/bmw05.jpg


Ich hatte selbigen mal als Mietwagen für ein paar Tage und muss dir recht geben! Macht richtig Spaß die Kiste!

Allerdings ist der Preis schon ziemlich saftig. Und vorallem hat mir der Wohlfühlfaktor gefehlt. Es ist zwar alles ziemlich wertig, aber da fehlt einfach was. Halt irgendwie BMW-like :freak:

Aber solange es per Leasing ein faires Angebot ist :smile:

Man kann damit auf jeden Fall eine Menge Spaß haben :biggrin:

MGeee
2011-10-06, 20:09:14
Restwert-Leasing geht da aber auch oft ins Auge ;(

Ich schrieb 30TKM/jährlich... ist KM-Leasing. Unseriöses Restwertleasing hat BMW nicht nötig. Die wissen, dass deren Autos nach 3 Jahren noch einen gewissen Wert haben. Bei Opel (Insignia hatte mich intreressiert) wollte mir der Verkäufer Restwertleasing andrehen.

derpinguin
2011-10-06, 20:09:14
1er war mein Fahrschulwagen. Fährt sich prima, wäre mir aber neu zu teuer für das Gebotene (wenn man all den Schnickschnack reinpackt, den man gerne hat).
Gebraucht ist der Preis eher mein Fall, aber der Wagen ist insgesamt zu klein.

Master3
2011-10-06, 20:13:10
Den 118d haben auch meine Eltern und ich war damit in letzter Zeit selber viel unterwegs. Ehrlich gesagt würde ich für die Karre niemals über 30k€ bezahlen. Aber bei uns war das ein Gebrauchtwagen, der eigentlich wie neu ist.
Ich bin seitdem richtig beigeistern für den 1er. Gerade wenn man allein ist oder max. zu 2. reicht die Größe dicke aus. Dazu ausreichend sportliches Fahrgefühl und ein toller Motor. Konnte da jetzt zum Vergleich den äquivalenten Motor im aktuellen A4 fahren. Der kam mir im Vergleich deutlich träger vor.
Sicherlich auch durch das höhere Fahrzeuggewicht.

Nach meinen Plänen muss mein erstes Auto auch ein 1er werden.:biggrin:

derpinguin
2011-10-06, 20:14:29
Der 118d ist aber kein toller Motor ;) Meiner Meinung nach, zumindest. Interessant wirds für mich erst ab der 123er

Master3
2011-10-06, 20:23:11
Der 118d ist aber kein toller Motor ;) Meiner Meinung nach, zumindest. Interessant wirds für mich erst ab der 123er

Toll=Leistung?

Für die Autobahn waren mir die 143PS auch etwas zu wenig. Mich würd da mal gern intressieren wie sich da ein 120d oder 123d schlägt.

Als mich bei 190 ein Touran rechts überholt hatte dachte ich nur: WTF???
Kurz danach, du brauchst mehr Leistung fürs eigene Auto:freak:.

derpinguin
2011-10-06, 20:36:21
Ja, kurzgefasst ist Toll = Leistung.
der 118d ist mir zu schlapp, der 120d an der Grenze, interessant ab 123d bzw. die Benziner ab 125i

Ich würde ungern leistungsmäßig absteigen vom aktuellen Niveau.

Majestic
2011-10-06, 20:36:29
Toll=Leistung?

Für die Autobahn waren mir die 143PS auch etwas zu wenig. Mich würd da mal gern intressieren wie sich da ein 120d oder 123d schlägt.

Als mich bei 190 ein Touran rechts überholt hatte dachte ich nur: WTF???
Kurz danach, du brauchst mehr Leistung fürs eigene Auto:freak:.

Mein Touran-Pampasbomber schaft jetzt wo er eingefahren ist (2010ér 1.6 TDI BlueMotion) auf so knapp 200 (bei gerade Strecke). So langsam ist die Schüssel also wirklich nicht. Allerdings wehe es kommt plötzlich ein starker Seitenwind.;D

derpinguin
2011-10-06, 20:39:34
Oder wehe man braucht mal Durchzug, oder wie?
Endgeschwindigkeit ist IMHO irrelevant. Wichtig ist Beschleunigung.

XtraLarge
2011-10-06, 20:42:16
Der 118d ist aber kein toller Motor ;) Meiner Meinung nach, zumindest. Interessant wirds für mich erst ab der 123er

Das kommt aber immer auf den Anspruch an.

Ist auf jeden Fall nicht untermotorisiert. Habe ihn mit dem 6-Gang-Schaltgetriebe gefahren und war zufrieden. Ist zwar kein Rennwagen, aber geht ganz gut.

Wenn wir schon bei solchen Aussagen sind, dann kommt auch nur ein 330 infrage. Da geht dann schon was Richtung PS/kg. Muss man sich halt leisten können/wollen :redface:

Master3
2011-10-06, 20:42:36
Naja die 190 mit dem 1er waren natürlich nicht letzte Rille. Laut Fahrzeugheft schafft er 210 und aufn Tacho stehen dann 220. Aber ich schätze mal das war der 170PS Diesel im Touran.

derpinguin
2011-10-06, 20:44:16
Wie gesagt, 1er war mein Fahrschulauto, eben dieser 118d mit 6-Gang Getriebe. War okay, fährt sich gut, ist mir mittlerweile nach Umstieg auf größere und potentere Autos zu klein und zu schlapp.

MGeee
2011-10-06, 20:47:12
Also Neuwagen nehme deswegen ausschließlich, weil ich eine Automatik, ein Schiebedach (ich qualme wärend er Fahrt oben raus :D ), Tempomat und Sitzheizung zwingend als Ausstattung haben will und da kann man im Bereich Klein/Kompaktwagen wirklich ewig suchen, bis man dass mal alles als Gebrauchten bekommt... und das auch noch zu einem annehmbaren Preis.

Ob´s in 2 Jahren nach Leasingende wieder ein 1er wird, steht noch in den Sternen. Zum einen liege ich bei meiner Wunschkonfig. definitiv über 40T€ (das finde ich zuviel, erst recht für einen Kompaktwagen), zum anderen ist der neue 1er wieder um 8 Zentimete rin der Länge gewachsen und da ich sehr oft in Frankfurt auf Parkplatzsuche bin, ist kürzer = besser (sonst hätte ich für 37.400€ Listenpreis und 12,5% Rabatt vielleicht schon einen A4 genommen).

Prinzipiell würde ich auch mit einem gut ausgestattenen Polo rumfahren. Die haben mittlerweile ein sehr gutes Ausstattungsniveau und kosten dann z.B. als 1.6 TDI auch nur knapp über 21T€ Liste.

Ich bin also mit meinem 1er sehr zufrieden, aber kein BMW-Fanboy bis aufs Blut. Meine Autohistorie sieht wie folgt aus:
2004-2005: Passat V6 TDI 4motion Komplettausstattung (knapp über 50T€ Liste) - damals noch als Festangestellter / war mein Firmenwagen

2005-2007: Smart cdi (Komplettaussattung 13.500T€) - mein erstes Auto zur kompletten Selbstständigkeit :D (wollte nicht so hoch
pokern, weil ich nicht wusste, wie sich die Selbstständigkeit entwickelt)

2007-2011: Corsa 1.3cdti Komplettaussattung (war ein wirklich sehr gutes Auto, hatte Automatik, Sitzheizung, Lenkradheizung, Schiebedach, Tempomat, usw.)..mit 100TKM musste der aber weg...war mir wg. des Motors nciht ganz geheuer :freak:

Seit 02/2011: 1er

Master3
2011-10-06, 20:48:05
Wie gesagt, 1er war mein Fahrschulauto, eben dieser 118d mit 6-Gang Getriebe. War okay, fährt sich gut, ist mir mittlerweile nach Umstieg auf größere und potentere Autos zu klein und zu schlapp.

So ein 123d würde mir natürlich auch besser gefallen. Relativ leichtes Auto, bei einem sehr hohem Drehmoment und ausreichend Leistung bei einen angenehmen Spritverbrauch. Das ist fürn Anfang auch mein Traumauto.
Ich glaub ich muss da mal ne Probefahrt organisieren:cool:.

XtraLarge
2011-10-06, 20:48:37
Ja, kurzgefasst ist Toll = Leistung.
der 118d ist mir zu schlapp, der 120d an der Grenze, interessant ab 123d bzw. die Benziner ab 125i

Ich würde ungern leistungsmäßig absteigen vom aktuellen Niveau.

SUBJEKTIV!!!

Je mehr Leistung man hatte, desto mehr will man auch oder zumindest nicht weniger.

Ich fahre derzeit auch einen Focus mit 1,6 Liter und 109PS. Geht, muss aber nicht :freak: Ich durfte auch mal den S-Max mit der Top-Motorisierung von der Chefin fahren (200irgendwas PS) -> viiiiieeeel zu fett um die Hüften, als dass ich etwas davon gemerkt hätte. Natürlich war der schneller, aber relativ gesehen war´s eben nicht die Offenbarung... Obwohl knapp doppelte Leistung...

Derzeit buhle ich aber um einen neuen Firmenwagen :biggrin: Der darf natürlich auch gerne ein paar PS mehr unter der Haube haben :wink:

Man darf bei solchen Aussagen einfach nicht vergessen, dass man mal ganz klein angefangen hat und eigentlich auch 60PS reichen :freak:

Majestic
2011-10-06, 20:49:56
Oder wehe man braucht mal Durchzug, oder wie?
Endgeschwindigkeit ist IMHO irrelevant. Wichtig ist Beschleunigung.

EDIT
Oh die meintest gar nicht mich... Bitte ignorieren.. ;)

derpinguin
2011-10-06, 20:50:21
Das ist auch wirklich schön.
Mein Innenstadtdurchschnitt liegt zwischen 6,5 und 7l/100km und das bei 1705kg Leergewicht und 3l Hubraum. Ist ein annehmbarer Verbrauch für ein Fahrzeug der Kategorie.

MGeee
2011-10-06, 21:14:14
Also ich fahre viel Autobahn (vielleicht 50-60% Anteil bei 30TKM im Jahr) und ich habe die letzten 8 Monate den 118d noch nie bis zur Endgeschwindigkeit ausgefahren.... vielleicht mal bis 215, aber nicht schneller. Ein Kollege fährt auch 118d und bekommt die Kiste problemlos auf 230.
Endgeschwindigkeit ist wirklich absolut unwichtig (wurde ja hier schon gesagt).
Was ich aber als sehr angenehm empfinde ist der Druck unten raus durch den Heckantrieb. Wenn ich an der Ampel Gas gebe, geht die Kiste einfach wahnsinnig schnell auf 50 Sachen hoch.

Ich würde sagen, mit dem 6-Stufenautomatikgetriebe im 118d ist das Auto perfekt bis 160-170 Sachen geeignet. Bei bis 160-170 merkt man praktisch keinen Unterschied zum 100, was Komfort und Lautstärke angeht. Drüber wird´s dann langsam lauter (aber nicht unangehm, wie vorher im Opel Corsa 1.3cdti 90PS). Verkehrsbedingt ist meine Reisegeschwindigkeit auf der Autobahn sowieso zu 95% der Zeit nur 100-140.
Von daher wäre eine größere Motorisierung für mich einfach nur Geldverschwendung.
Wenn mein Fokus auf Motorleistung gelegen hätte, hätte ich einfach die 3500€ Aufpreis für die Navi gestrichen und in größere Motorisierung gesteckt. Die Navi brauche ich aber bei mind. 70% aller Fahrten und stärkere Motorisierung könnte ich so gut wie nie nutzen.
Selbst wenn ich mal in der Freizeit einfach rumcruise (Zigarillo in der Fresse und geile Musik hören :D ), fahre ich lieber Stadt oder kurvige Landstraßen, weil mich Autobahn einfach nur ankotzt.

Vader
2011-10-06, 21:30:54
RIP > Ebay (http://www.ebay.de/itm/200657865439?ssPageName=STRK:MESELX:IT&_trksid=p3984.m1558.l2649)

Daher:

http://www.abload.de/img/volanst09z.jpg

derpinguin
2011-10-06, 21:32:26
EDIT
Oh die meintest gar nicht mich... Bitte ignorieren.. ;)
Doch ich meinte dich, bzw den touran

HellFire
2011-10-06, 21:57:48
Bei mir gabs auch mal ein Update:

BMW E91 320D, 163 PS, 14.100€
BJ 10/2005
63.000 km
Farbe Saphirschwarz
Xenon
Tempomat
Licht/Regensonsor
Sitzheizung
Multifunktions Sportlederlenkrad
autom. abblend. Innenspiegel
PDC Hinten
Klimafrontscheibe
17" 225er Alu Sommerräder
16" 205er Alu Winterräder
usw.

Bilder gibts, wenn das Wetter wieder besser wird :D

Hamster
2011-10-06, 21:59:49
163ps... hat die zahl irgendwie eine bedeutung? ist ja ne relative krumme zahl, aber so ziemlich jeder hersteller hat (oder hatte) ein motor mit 163ps im programm. wie kommts?

HellFire
2011-10-06, 22:15:03
163ps... hat die zahl irgendwie eine bedeutung? ist ja ne relative krumme zahl, aber so ziemlich jeder hersteller hat (oder hatte) ein motor mit 163ps im programm. wie kommts?

vielleicht rechnen die Hersteller eher mit glatten KW Zahlen, sodass die PS immre krumme Zahlen sind, gibt den 320D in 3 Ausführungen, 163 PS (120 KW), 177 PS (130 KW) und 184 PS (135 KW)

derpinguin
2011-10-06, 22:19:43
Ich denke es liegt an den kW. Gibt ja auch viele Motoren mit 100 kW = 136 ps und 150 kW = 204 ps.

Majestic
2011-10-07, 07:20:51
Doch ich meinte dich, bzw den touran

Naja Hast ja lesen können vor dem EDIT..:freak:

sun-man
2011-10-07, 12:07:02
MuFu Lenkrad....gerade gestern das aus meinem E39 abgebaut. Da ist ein "Systemfehler" beim Blinker mit BC Taste. Das Kabel im inneren wird früher oder später einfach sauber durch die Blinkerbetätigung durchgeschnitten. Kleiner Konstruktionsfehler.

KBA ist mit seiner Statistik bei Nuewagen immer schön.
Man stelle sich mal vor das 81% der neuen 3'er Firmenwagen sind. 5'er 86%. Da kauft also im Grund so gut wie keiner Privat. Beim Duster sind es nur 17% :D. Irgendwo war auch mal ein Monat da lag Mercedes mit 90% ganz vorne.
http://www.kba.de/cln_031/nn_191078/DE/Statistik/Fahrzeuge/Neuzulassungen/MonatlicheNeuzulassungen/201108GV1monatlich/201108__n__top50__teil1__tabelle.html

Aber wen wundert es. Ein 1'er Elefantenrollschuh für 50.000€ ist wohl das kleinste Problem.

JaDz
2011-10-07, 18:01:22
Meine Karre:
Typ: BMW 1er 118D Automatik (143 PS 2Liter Hubraum)
Erstzulassung: 02/2011
Listenpreis: 37.400€
Rabatt: 12,5%
Über den Mini-Audi wird gelästert aber der Mini-BMW ist dann wieder ok???

MGeee
2011-10-07, 18:32:23
Über den Mini-Audi wird gelästert aber der Mini-BMW ist dann wieder ok???

Den Unterschied zwischen Kleinwagen (A1) und Kompaktklasse (1er, A3, Golf, usw.) erkennst du also nicht :rolleyes:

JaDz
2011-10-07, 18:41:43
Eins ganz klein, das andere sehr klein … nagut, zwei Türen mehr, da kommt man etwas leichter auf die beengte Rückbank.

MGeee
2011-10-07, 19:02:34
Eins ganz klein, das andere sehr klein … nagut, zwei Türen mehr, da kommt man etwas leichter auf die beengte Rückbank.

Der 1er ist eine komplette Wagenklasse größer, als der A1 (was ich dir hiermit zum zweiten mal mitteile).
Der 1er ist genauso lang wie der A3 und der Golf. Im 1er bekommt man auch 6 Zylinder 3 Liter Hubraum Motoren zu kaufen. Der Kofferraum ist um Welten größer als beim A1. Das Auto liegt satter auf der Straße (gilt ebenso für den A3/Golf).

Dein Vergleich ergibt keinen Sinn.

Der 1er ist ja auch in der Basisversion ca. 8.000 €uro teurer!

Eco
2011-10-07, 19:06:02
Im A3 kriegt man auch (noch) einen 6-Zylinder (3,2l). Edit: Ok, getäuscht, den gibts wohl doch nicht mehr.
Was mich persönlich aber viel mehr reizen würde, wäre ein ordentlicher 6-Zylinder-Diesel in der Kompaktklasse. So ein A3 quattro mit dem 3L TDI und 240 PS z.B.. :love2:
Leider wird das bei dem aktuellen Downsizing-Wahn wohl nur ein Wunschtraum bleiben.

sun-man
2011-10-07, 19:16:13
Tja, die 6Ender sterben. Dafür kommt der Umweltschädliche Downsizingunsinn auch bei den Benzinern. Statt nem Sauger wird lieber am 4 Zylinder mit DPF für Benziner gewerkelt.

JaDz
2011-10-07, 19:18:03
Der 1er ist genauso lang wie der A3 und der Golf.
Sag ich doch: klein.
Der 1er ist ja auch in der Basisversion ca. 8.000 €uro teurer!
Noch mehr Geld für sone kleine Scheese.

Master3
2011-10-07, 19:18:30
Das ist allein den Vorgaben der EU geschuldet. Ansonsten gäbe es gar keinen Grund fürn son Zeug. Ich bin ja nun auch meine erste Woche bei Dieselmotorenhersteller und dort wird natürlich auch nur was an den Motoren gemacht wenn z.B. die EPA das fordert.

MGeee
2011-10-07, 19:23:14
Im A3 kriegt man auch (noch) einen 6-Zylinder (3,2l). Edit: Ok, getäuscht, den gibts wohl doch nicht mehr.
Was mich persönlich aber viel mehr reizen würde, wäre ein ordentlicher 6-Zylinder-Diesel in der Kompaktklasse. So ein A3 quattro mit dem 3L TDI und 240 PS z.B.. :love2:
Leider wird das bei dem aktuellen Downsizing-Wahn wohl nur ein Wunschtraum bleiben.

Würde mich auch sehr reizen und als ich noch nicht so mit dem 1er vertraut war, kam ein (nicht existierender) 130d in die engere Auswahl :biggrin: Im A4 ist ja der 2,7 TDI ein geiler Motor (man hört ihn praktisch nicht). Der 3.0 TDI soll im A4 wiederrum hörbar als Diesel durchgehen (habe ich zumindest gehört).

sun-man
2011-10-07, 19:27:25
Das ist allein den Vorgaben der EU geschuldet. Ansonsten gäbe es gar keinen Grund fürn son Zeug. Ich bin ja nun auch meine erste Woche bei Dieselmotorenhersteller und dort wird natürlich auch nur was an den Motoren gemacht wenn z.B. die EPA das fordert.
Natürlich ist es das zum Großteil. Die EU interessiert es ja auch nicht das die Turbobenziner mehr Feinstaub erzeugen als die Diesel.

MGeee
2011-10-07, 19:31:41
Natürlich ist es das zum Großteil. Die EU interessiert es ja auch nicht das die Turbobenziner mehr Feinstaub erzeugen als die Diesel.

Ist das wirklich so?

sun-man
2011-10-07, 19:34:01
Laut ARD schon. http://www.daserste.de/ratgeber/auto_beitrag_dyn~uid,zpkbonw39djxuupy~cm.asp

Auf den Rollenprüfstand wurden zwei repräsentative Fahrzeuge der Gattung gestellt: ein VW Golf 1.2 TSI und ein BMW 116i.
Schon im sog. Normzyklus, der nur bis 120 km/h misst, zeigt sich, dass der Grenzwert für die Anzahl von Partikeln, der für Diesel-Fahrzeuge gilt, von den beiden Benzinern deutlich überschritten wird. Und auf der Autobahn, bei höheren Geschwindigkeiten, explodieren die Feinstaub-Emissionen geradezu.

Crop Circle
2011-10-07, 19:47:34
Ich dachte das liegt am Direkteinspritzen und nicht an den Turbos. Weil Turbos gibt es ja schon ewig, das hätte denen dann ja schon früher auffallen müssen.

x-force
2011-10-07, 19:47:42
Im A3 kriegt man auch (noch) einen 6-Zylinder (3,2l). Edit: Ok, getäuscht, den gibts wohl doch nicht mehr.
Was mich persönlich aber viel mehr reizen würde, wäre ein ordentlicher 6-Zylinder-Diesel in der Kompaktklasse. So ein A3 quattro mit dem 3L TDI und 240 PS z.B.. :love2:
Leider wird das bei dem aktuellen Downsizing-Wahn wohl nur ein Wunschtraum bleiben.

die kiste würde in jeder kurve gradeaus fahren wollen. damit versaut man sich die sowieso schon schlechte gewichtsverteilung komplett.

sun-man
2011-10-07, 19:59:47
Da hast Du wohl Recht. Steht auch in dem Artikel das es an den Direkteinspritzern liegt.

Eco
2011-10-07, 21:27:52
die kiste würde in jeder kurve gradeaus fahren wollen. damit versaut man sich die sowieso schon schlechte gewichtsverteilung komplett.
Von mir aus auch ein 2,5l 6-Ender, soviel mehr wiegen kann der doch im Vergleich zum 2l TDI nicht, oder? Immerhin gabs den 3,2l V6 Benziner ja auch im A3.

x-force
2011-10-07, 21:40:41
da hab ich grad keine zahlen im kopf, ein dieselmotor ist aber um einiges schwerer als ein benziner.
bei meinem wären das anstatt
1328ccm benziner mit 1045kg leergewicht.(92ps)
1248ccm diesel und 1120kg leergewicht.(75ps)
das sind mal eben 75kg extra bei dem minimotor.

Schiller
2011-10-08, 01:22:35
da hab ich grad keine zahlen im kopf, ein dieselmotor ist aber um einiges schwerer als ein benziner.
bei meinem wären das anstatt
1328ccm benziner mit 1045kg leergewicht.(92ps)
1248ccm diesel und 1120kg leergewicht.(75ps)
das sind mal eben 75kg extra bei dem minimotor.:uclap: OMG 75kg mehr. Nie wieder Beifahrer, denn die kiste würde in jeder kurve gradeaus fahren wollen. damit versaut man sich die sowieso schon schlechte gewichtsverteilung komplett. :freak:

x-force
2011-10-08, 01:52:28
:uclap: OMG 75kg mehr. Nie wieder Beifahrer, denn die kiste würde in jeder kurve gradeaus fahren wollen. damit versaut man sich die sowieso schon schlechte gewichtsverteilung komplett. :freak:

ich wusste ja daß von dir nur wieder kompletter bullshit kommt, aber ich antworte trotzdem mal:

der motor befindet sich vorne in den meisten autos, teilweise sogar vor der vorderachse, jetzt überleg nochmal wo der beifahrer sitzt und wie das mit der gewichtsverteilung zusammenhängt.

btw:das problem hatte schon der golf 3 mit vr6. der gti bot eine wesentlich bessere verteilung und war deshalb bei leuten, die sich das auto nicht nur für den ampelsprint gekauft haben, deutlich beliebter.

Die_Allianz
2011-10-08, 10:47:03
Das Problem schleppt Audi immer noch mit, auch wenn sie noch so sportliche S und RS-Aufkleber auf den VW-Baukasten kleben.

Der RS3 schiebt trotz vorne breiterer Spur und Reifen so derbe beschissen über die Vorderachse, das letztens der Schrick die Testfahrt beendet hat. War lustig anzuschauen.

http://www.youtube.com/watch?v=pO3DGC0RPs0&feature=player_detailpage#t=699s

sun-man
2011-10-08, 10:58:43
Hihihi, witzig. Ich muß ja sagen das ich Sendungen mag die auch mal sagen das etwas Kacke ist. Egal welche Intentionen dahinter stecken, Rennfahrer oder Peng.

iDiot
2011-10-08, 11:03:10
Das Problem schleppt Audi immer noch mit, auch wenn sie noch so sportliche S und RS-Aufkleber auf den VW-Baukasten kleben.

Der RS3 schiebt trotz vorne breiterer Spur und Reifen so derbe beschissen über die Vorderachse, das letztens der Schrick die Testfahrt beendet hat. War lustig anzuschauen.

http://www.youtube.com/watch?v=pO3DGC0RPs0&feature=player_detailpage#t=699s

Schrick ist was das anbelangt aber auch einfach ziemlich derbe biased ;)

Nunja, beide Konzepte haben ihre vor- und Nachteile.

Die nicht-m version des 1ers ist übrigens mitnichten sportlicher als ein 0815 Golf... von daher erschließt sich mir der Sinn der enormen Platzvergeudung in der Klasse nicht ganz.

Die_Allianz
2011-10-08, 11:11:50
Nunja, beide Konzepte haben ihre vor- und Nachteile.
Welche Vorteile? Also für den Kunden? Es ist günstiger, der Hersteller macht einfach mehr Kohle damit, bringt aber mir als Käufer nix. Sonst fallen mir keine "Vorteile" ein

iDiot
2011-10-08, 11:13:05
Welche Vorteile? Also für den Kunden? Es ist günstiger, der Hersteller macht einfach mehr Kohle damit, bringt aber mir als Käufer nix. Sonst fallen mir keine "Vorteile" ein

Öhm der 1er ist dank seiner Bauweise innen so klein wie ein Polo. Wenn dir ein Golf platzmäßig gerade reicht, ist der 1nser keine alternative. Das ist definitv ein deutlicher Nachteil.

Die_Allianz
2011-10-08, 11:15:26
ok, vergiss es....

RoNsOn Xs
2011-10-08, 14:26:06
corsa b 5t
x16xe
70tkm gelaufen

bissle was dran gemacht. aber das will hier keiner sehen :freak:

drexsack
2011-10-08, 14:37:02
Doch doch doch :usweet:

Iceman346
2011-10-08, 14:54:15
Sehen wollen wir das schon, die Frage ist eben ob du dir Kommentare dazu dann magst ;)

Sven77
2011-10-08, 15:23:10
Meine Karre:
Typ: BMW 1er 118D Automatik (143 PS 2Liter Hubraum)
Erstzulassung: 02/2011
Listenpreis: 37.400€
Rabatt: 12,5%

Ist ein Firmenwagenleasing (bin selbständiger EDV-Fuzzi :D ), von daher ist Ausstattung wichtiger, als höhere Motorleistung, wobei die 143 PS mehr als ausreichen, um mit dem Auto sowohl auf der kurvigen Landstraße, als auch auf der Autobahn richtig Spass zu haben.
Ich habe mittlerweile 18.000 KM in den letzten 8 Monaten draufgemacht und bis auf ein klapperndes Handschuhfach (muss was dazwischenlegen, damit es aufhört) bin ich sehr zufrieden.
Der Verbrauch liegt trotz Wandlerautomatikgetriebe (6-Stufen) und mehr oder weniger zügiger Fahrweise bei 5,8 Liter.

Ausstattung:
Automatik, große Business-Navi mit 8,8 Zoll Display, Hifi-Boxen, Schiebedach, Xenon, Tempomat, Licht/Regensonsor, Sitzheizung, Lenkradheizung, autom. abblend. Innenspiegel... (das waren die wichtigsten Extras soweit)

Hier ein paar Bilder:
http://www.mg-oc.de/mgeee/bmw01.jpg

http://www.mg-oc.de/mgeee/bmw02.jpg

http://www.mg-oc.de/mgeee/bmw03.jpg

http://www.mg-oc.de/mgeee/bmw04.jpg

http://www.mg-oc.de/mgeee/bmw05.jpg

Also für die Schüssel und 1x im Jahr auf die Malediven fliegen verzichtet ihr aufs Kinderkriegen? ;D
Sorry, dachte du fährst nen Z4 oder so, aber nen 1er?

drexsack
2011-10-08, 15:25:17
Und dann so den armen Audi bashen :usweet:

Sven77
2011-10-08, 15:26:41
Ich find ja Kompaktklasse auch toll, ich hatte ja auch mal nen A3.... mit 20 :ugly:

AtTheDriveIn
2011-10-08, 15:44:52
Klasse wie sich hier alle gegenseitig ans Bein pinkeln. Das schaffen nur Autos :popcorn:

MGeee
2011-10-08, 15:49:06
Außer saudumme Dreckssprüche und Provokationen habt ihr nicht drauf? Mein Mitleid habt ihr jedenfalls!

Argo Zero
2011-10-08, 15:49:30
Hab auf meinem Scirocco R serienmäßig Runflat Reifen. Die sind definitiv nicht unsportlich. :-)

Kommt auf den Querschnitt des Reifens an. Ich fahre mit 205/45 17" Reifen und finde RF in der Kombination in Ordnung. Vorteil ist, dass sich der Reifen trotz des Querschnitts kaum wankt. Nachteil ist, dass der Reifen kaum bis gar keine Rückmeldung gibt im Grenzbereich. Bei hohen Temps fängt er an etwas zu schmieren, wodurch der Grenzbereich angenehmer wird, der Grip jedoch nachlässt.
Bei 18" und 205/40 würde ich auf keinen Fall RF Reifen fahren.

Ein Test von 2006: http://www.sportauto-online.de/testbericht/zwei-runflat-reifen-im-test-1380092.html

Mittlerweile sind RF Reifen kaum schwerer und nicht mehr so "knochig".

Schiller
2011-10-08, 15:55:54
ich wusste ja daß von dir nur wieder kompletter bullshit kommt, aber ich antworte trotzdem mal:

der motor befindet sich vorne in den meisten autos, teilweise sogar vor der vorderachse, jetzt überleg nochmal wo der beifahrer sitzt und wie das mit der gewichtsverteilung zusammenhängt.

btw:das problem hatte schon der golf 3 mit vr6. der gti bot eine wesentlich bessere verteilung und war deshalb bei leuten, die sich das auto nicht nur für den ampelsprint gekauft haben, deutlich beliebter.Bullshit, soso. Dann müssen alle Kleinwagen und Kompakten regelmäßig aus der Kurve fliegen. Vergiss die Limousinen mit Heckantrieb nicht, die eine noch schlechtere Gewichtsverteilung haben, bis auf das bisschen Mehrgewicht durch Kardan und Diff. Mann, müssen das Idioten bei BMW, Mercedes und Co. sein. Da fehlt so ein Experte wie du!

Annator
2011-10-08, 17:03:34
Kommt auf den Querschnitt des Reifens an. Ich fahre mit 205/45 17" Reifen und finde RF in der Kombination in Ordnung. Vorteil ist, dass sich der Reifen trotz des Querschnitts kaum wankt. Nachteil ist, dass der Reifen kaum bis gar keine Rückmeldung gibt im Grenzbereich. Bei hohen Temps fängt er an etwas zu schmieren, wodurch der Grenzbereich angenehmer wird, der Grip jedoch nachlässt.
Bei 18" und 205/40 würde ich auf keinen Fall RF Reifen fahren.

Ein Test von 2006: http://www.sportauto-online.de/testbericht/zwei-runflat-reifen-im-test-1380092.html

Mittlerweile sind RF Reifen kaum schwerer und nicht mehr so "knochig".

Hab 235/40 R 18 drauf. Kann mich nicht beklagen.


Die sollten das sein:

http://www.pirelli.com/tyre/de/de/car/sheet/cinturato_p7.html?url=%3Fsubtype%3DCAR%26filterbyname%3D1%26season%3DSUMMER%26si ze%3D235%252f40%2BR18


ADAC:

Besonders hervorgehoben hat der ADAC die sehr guten Fahreigenschaften auf trockenen sowie nassen Straßen, überzeugt hat der Cinturato P7 mit den geringen Innen- und Außengeräusche während der Fahrt, hier kann kein anderer der getesteten Reifen mithalten. Der extrem niedrige Kraftstoffverbrauch und der geringe Verschleiß machen den Cinturato P7 zu dem perfekten Sommerreifen für viele Jahre. Mit der Note 1,8 bei dem ADAC-Test hat der Cinturato P7 die Prüfung auf trockener Fahrbahn mit Bravour bestanden. Bei diesem Test wurden die Fahrstabilität, das Handling und die Bremsen geprüft. Bei dem Test auf nassen Fahrbahnen erreichte der Cinturato P7 Sommerreifen die Note 2,2. Bei der Prüfung des ADAC wurde auf folgende Eigenschaften getrüft: Die Bremsen, Aquaplaning-längs, Aquaplaning-quer, Handling, Kreis und Seitenführung. Als leisester Reifen im Test bekam der Cinturato P7 die Geräusch- und Komfortnote 2,9. Der geringe Kraftstoffverbrauch wird von dem ADAC-Prüfern mit der Note 1,9 belohnt und der geringe Verschleiß der Sommerreifen mit der hervorragenden Note 1,6.

Monkey
2011-10-08, 22:41:49
Tz eh, ihr Bobbycar wannabe racer :D

Ich habe gestern meine 235/45 verbannt und nun meine alten 205/65 drauf. Wenns nach mir ginge hätte ich 215/105 r14 auf dem Wagen. Ist ja SO unendlich entspannend mit "weichen" Reifen.

derpinguin
2011-10-08, 23:18:23
Jop, mit 225/45 R17 bei mir ist das schon recht hart.

Monkey
2011-10-08, 23:22:12
Is auch so, hatte ja auch 235/45 R17 und Gott....mit bequemen fahren hat das nu wirklich NIX!!! zu tun.

Darum finde ich solche belanglosen Diskussionen immer wieder witzig. Selbst wenn ich jede Woche zur NS fahren würde, würde ich nie auf die Idee kommen hier wie ein Racer über Reifen und Querschnitt zu schreiben.

x-force
2011-10-08, 23:36:45
tja entweder hat man spaß beim fahren, oder will seine eier schaukeln... beides ist ja durchaus nicht verkehrt ;)

zum thema eier schaukeln:
bei meiner ersten karre(escort) waren die dämpfer komplett durch, bin also nur auf den federn gefahren. in verbindung mit 13 zoll bei einem 75er querschnitt habe ich nie wieder so eine entspannte fahrt gehabt. abtauchen wird da neu definiert.
ein bekannter hatte zu dem zeitpunkt ne luftgefederte s-klasse (baureihe 220), die vom komfort her da nicht rankam. aber von der sicherheit will ich mal lieber nicht reden :D

Monkey
2011-10-08, 23:44:25
Najaaa aber Spass beim fahren...ok evtl bin ich nich der Typ der ma am Wochenende durchs grün jagt.

Aber wenn mein Tacho 200+ anzeigt und ich mit meinen Ballonreifen über die Autobahn flitze habe ich sicherlich mehr Spass als der Typ im Cooper mit Niederquerschnittsreifen :D