PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Elektronische Zigarette" Endlich Nichtraucher bzw. vom Raucher zum "Dampfer"


Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 [18] 19

Impia
2017-05-21, 21:39:38
Scheinbar bieten sie deinen "Schnapper" nicht mehr an. ;)
Ich habe für die nächsten Jahre gebunkert für etwas über 10€ pro Liter. Da sind 28€ ziemlich teuer!

drdope
2017-05-21, 21:54:43
Ich bin jetzt seit 3 Wochen "kippenfrei"; die letzten Jahre hab' ich im Mittel ca. 1,5 7€-Schachteln am Tag geraucht.

Das ganze ist eher zufällig/ungewollt passiert.
Am 1.5 hat mir mein Cousin seinen eLeaf iStick Basic und diverse Fertigliquids mit 6mg und 9mg Nikotin zum testen mitgeben... bis dato hatte ich ihn eher für sein Dampf-Hobby (8-10 Akkuträger, 15-20 Verdampfer und tonnenweise Liquids) belächelt.

Ich hab mich mal drauf eingelassen und dem ganzen eine Chance gegeben, wobei ich nie eine ernsthafte Absicht hatte, mit dem Rauchen komplett aufzuhören, sonder max. vorhatte meinen Kippenkonsum zu reduzieren.
Am Abend des des 2.5 habe ich meine letzte Kippe geraucht...
Am 9.5 habe ich mir dann nach ausgiebigen Test diverser Geräte (bei meinem Cousin) mein erstes eigenes Gerät zugelegt.

Geworden ist es ein eLeaf Aster (Akkuträger) in der Edelstahloptik kombiniert mit einem Taifun GT3 (war zwar teuer, aber hat mich von der Geschmacksintensität her einfach überzeugt).
Außerdem habe ich mir gedacht, daß es bei der gesparten Geldmenge für Kippen jetzt wenig Sinn macht, an der Hardware zu sparen, welche eine einmalige Anschaffung ist.
Ich war aber auch noch nie ein "Geiz ist Geil-Typ"; ich geb' lieber ein bissl zu viel aus, als nachher festzustellen, daß das Gerät meine Ansprüche nicht erfüllt.

Inzwischen bin ich von 6-9mg (iStick Basic) runter auf 3-3,75mg/ml Nikotin (mehr flashed mich im GT3 zu hart) und hab' vorgestern mein nächstes Set an Liquids mit 1-1,5mg angemischt.

Im GT3 nutze ich aktuell ein selbstgewickelten Microcoil aus SS316L Draht mit 2,5mm Coildurchmesser und 9,5 Windungen, denn ich bei 0,86Ohm mit 18,5W befeuere; aber da muß ich noch wenig experimentieren.

Ich hab' keine Hustenattacken mehr nach dem Aufstehen und nach dem Baden; meine Klamotten und meine Bude stinken nicht mehr nach kalten Qualm und meine Kondition (als nicht-Sportler) ist generell besser geworden (nach einen 30min Doppelstint im Kart bin ich nicht komplett im Arsch).
Die letzte halbe Woche huste ich wieder vermehrt und sehr produktiv, denke das liegt daran, daß die sich ganze angelagerten Tabaknebenprodukte so langsam lösen.

Hätte mir vor 4 Wochen jemand gesagt, daß ich in einem Monat drei Wochen lang kippenfrei bin, hätte ich ihn vermutlich nur müde belächelt...
:eek:

Schoof
2017-05-22, 07:42:30
sehr schön und weiter dampfen.
Wichtigste ist immer: Ersatz dabei haben wenn man für länger/weiter weg von zu Hause ist.
Mir ist einmal der Verdampfer runter gefallen = Glasput, nix dampfen. Ist dann schwer wenn man zwischen ein paar Rauchern steht und selber nicht dampfen kann.

Rush
2017-05-22, 08:49:12
Ich bin übrigens nun Ende des Monats knapp ein halbes Jahr rauchfrei!

Des Öfteren in Versuchung gewesen, aber spätestens nach dem ersten Zug direkt wieder ausgemacht, weil einfach ekelhaft ^^

Hab jetzt noch knapp 2l 48er, welche bei 2ml 3mg Verbrauch am Tag recht lange halten sollte.

Da auch viele Tipps von hier kamen, einfach nochmal ein Dankeschön an die Beteiligten! ;)

Flac_Bandit
2017-05-25, 12:15:01
Gaanz überraschend ist gestern mein Occular C gekommen, nur leider kommen meine Akkus dank Feiertag erst am Samstag, so ein Mist. Meine CBV-Bestellung kam auch, das Erdbeer riecht ja schonmal saulecker, und das nach 2 Tagen. Werd nacher wohl mal ein wenig naschen.

senator
2017-05-25, 13:21:42
Je länger das Erdbeer steht desto besser wird es,das Waldmeister von denen lass ich mind.2 Wochen stehen und das Erdbeer mische ich immer so an das zwischen dem öffnen der nächsten Flasche auch immer so 2 Wochen liegen.
Ich muss dank dem Feiertag auch bis Samstag auf meinen Taifun Skarabäus Pro warten.

Flac_Bandit
2017-05-25, 13:55:45
Kumpel will mich unbedingt vom Taifun BT überzeugen, aber 140 Tacken würd ich never ausgeben, zumal der ja vom wickeln bzw. stopfen auch net so einfach ist. Taifun GT III Clone würd ich gern noch testen...

senator
2017-05-25, 14:23:49
Kumpel will mich unbedingt vom Taifun BT überzeugen, aber 140 Tacken würd ich never ausgeben, zumal der ja vom wickeln bzw. stopfen auch net so einfach ist. Taifun GT III Clone würd ich gern noch testen...

Da habe ich mir bei Fasttech einige geordert,und bin super zufrieden.Wenn ich wieder zuhause bin kann ich dir die SKU Nummern posten.

andybar
2017-05-25, 22:16:38
Hatte vorletztes WE mal seit langem ne Kippe in der Fratze. Begann alles mit Palaber.. scheiß drauf, gib mal eine. Geharzt, die Zweite folgte. Irgendwann genug geschnurrt, also ne Schachtel gekauft. Gestern habe ich die 6 Euro Schachtel mit den ganzen Krebsscheiß drauf für 4 Euro ner Kollegin verkauft (ich wollte eigentlich nur 3 Euro). Wie auch immer den 2. von 20 Stengeln aus der Schachtel harzte ich wohl im Vollrausch. Nüchtern hatte ich keine Verwendung mehr dafür. Mir wurde schon Kotzübel vom Gedanken sowas einzuatmen. Also die Scheiße verkloppt. Ich bin an sich seit Ende 2006 rauchfrei.. hatte 2011 mal für ein paar Wochen ein Comeback und vor kurzem ein Revival für einen Abend. Elektrokippen habe ich nie probiert.. im Grunde würde ich allgemein dazu raten "einfach" aufzuhören. Persönlich: Der Geschmack von Kippen war noch nach Tagen present und ist ekelhaft. Widerlicher Elektromüll Atem.

whetstone
2017-05-25, 22:50:03
Toll das du es geschafft hast, hier im thread raucht auch keiner mehr.

drdope
2017-05-25, 23:47:30
Kumpel will mich unbedingt vom Taifun BT überzeugen, aber 140 Tacken würd ich never ausgeben, zumal der ja vom wickeln bzw. stopfen auch net so einfach ist. Taifun GT III Clone würd ich gern noch testen...

Mich reizt der BT auch, es würde mich aber schwer wundern, wenn mein Cousin den nicht bald hätte, sprich ich werde ihn erstmal testen, bevor ich mir das Ding kaufe.

Was mich am BT und an vielen anderen Geräten aber irgendwie auch stört, ist deren "Auslegung" als Nebelmaschine. Diese Obzession einiger Dampfer max. viel Dampf zu generieren, kann ich zZ irgendwie noch nicht nachvollziehen.
Bei einer Kippe hat es doch auch niemanden interessiert, wie viel Qualm sie erzeugt...
Was hab' ich davon mit > 150W exzessive Mengen an Liquid durchzujagen, 2-3x/d die Akkus wechseln zu müssen... da erkenne ich momentan noch keinen tieferen Sinn hinter.

140€ sind retrospektiv (bei mir) 14 Tage Kippen rauchen, da habe ich mir auch keinen Kopf um die Kohle gemacht.
Wenn ich das Ding unbedingt haben wollte, würde mir die Wartezeit bei einer Order in China und der ggf. nötige Besuch beim Zollamt (2-3h Zeitaufwand inkl. 90km Autofahrt) mehr stören, als die 100€ Preisdifferenz.
Aber das kann ja jeder machen, wie er lustig ist.

whetstone
2017-05-26, 01:53:17
Es gibt versandmethoden wo man zu 99% nicht zum zoll muss (german express). Wird dann im EU ausland verzollt und man bekommt es selber von einer deutschen adresse zugesandt. Wartezeit bleibt natürlich. Bei FT zb. gibt es nen BT für 12 dollar, zum ausprobieren reicht das, wenns einem gefällt kann man immernoch in das orginal inverstieren.

andybar
2017-05-26, 11:20:01
Toll das du es geschafft hast, hier im thread raucht auch keiner mehr.
ja, irgendwie Thema verfehlt.. sorry. :redface:

Rush
2017-05-26, 15:04:50
Was mich am BT und an vielen anderen Geräten aber irgendwie auch stört, ist deren "Auslegung" als Nebelmaschine. Diese Obzession einiger Dampfer max. viel Dampf zu generieren, kann ich zZ irgendwie noch nicht nachvollziehen.
Bei einer Kippe hat es doch auch niemanden interessiert, wie viel Qualm sie erzeugt...
Was hab' ich davon mit > 150W exzessive Mengen an Liquid durchzujagen, 2-3x/d die Akkus wechseln zu müssen... da erkenne ich momentan noch keinen tieferen Sinn hinter.



Ganz mein Gedanke!
Anfangs auch extrem auf dem Subohm-Cloudtrip gewesen, aber in Gesellschaft war es mir dann eher peinlich.

Dann auf Kayfun V3 Mini Clone umgestiegen, ~1,5 Ohm@11W, 1-2 ml/d, ein 18650er reicht mehrere Tage = akzeptable Dampfentwicklung ohne negativ aufzufallen + besseren Geschmack.

So im Nachhinein ärgert es mich, dass ich mir so viele D2L Verdampfer zugelegt habe...

Flac_Bandit
2017-05-26, 19:43:38
Den Taifun GT III tät ich bei 3F Vape bestellen, da gibts den in komplett Edelstahl glänzend, kost zwar 18€, aber egal, Tankgläser werd ich gleich dazu ordern. Die sollen wohl nix abkönnen.
Mein Occualr C war auch schon versteuert, nix zum Zoll. Aber reingeschaut haben sie. Und Sachen unter 30€, glaube ich,müssen gar nicht versteuert werden.

senator
2017-05-26, 20:01:56
Absolute Notfallösung für GT3 Gläser...20 ml Spritze kaufen...31 mm ablängen und dann auf 30mm runterschleifen so das beide Seiten gerade sind....unkaputtbarer tank für den GT3:D.
ich hatte den von Fasttech auch für 19€ gekauft,komplett Edelstahl und mit Ersatztank dabei...tolle Qualität

Langlay
2017-05-28, 04:06:24
Dann auf Kayfun V3 Mini Clone umgestiegen, ~1,5 Ohm@11W, 1-2 ml/d, ein 18650er reicht mehrere Tage = akzeptable Dampfentwicklung ohne negativ aufzufallen + besseren Geschmack.


Ich bin eher den anderen Weg gegangen.
Ich hab jetzt seit knapp 1 Jahr mit dem Melo 2 bzw. 3 mit 1,8 Ω und 13W gedampft. Bin jetztvor 2-3 Wochen auf 0,3 Ω runter und auf 30W rauf (er Verdampferkopf war beim Melo 2 dabei und lag schon ewig im Schrank rum) und das gefällt mir auch ganz gut. etwas weniger dampf könnte es aber schon sein. Ich werd bei nächsten mal wohl nen 0.5 Ω Verdampferkopf kaufen und dann mal mit nen paar Watt weniger probieren.

drdope
2017-05-28, 07:13:35
Absolute Notfallösung für GT3 Gläser...20 ml Spritze kaufen...31 mm ablängen und dann auf 30mm runterschleifen so das beide Seiten gerade sind....unkaputtbarer tank für den GT3:D.

Passt zu 100% vom Durchmesser!
Das wird wohl meine "Konzert- und Festivallösung!"

https://abload.de/img/img_1280imuvw.jpg
:up:


Ich bin eher den anderen Weg gegangen.
Ich hab jetzt seit knapp 1 Jahr mit dem Melo 2 bzw. 3 mit 1,8 Ω und 13W gedampft. Bin jetztvor 2-3 Wochen auf 0,3 Ω runter und auf 30W rauf (er Verdampferkopf war beim Melo 2 dabei und lag schon ewig im Schrank rum) und das gefällt mir auch ganz gut. etwas weniger dampf könnte es aber schon sein. Ich werd bei nächsten mal wohl nen 0.5 Ω Verdampferkopf kaufen und dann mal mit nen paar Watt weniger probieren.

Das ist (einer) der Vorteile eines RTA/SWV -> du bist gegenüber dem Melo mit seinen fertigen "Heads/Köpfen" viel flexibler und kannst für sehr kleines Geld mal eben eine anderes "Coil/Glühwendel" mit anderen Parametern testen.
Mit ordentlichen Werkzeug ist das auch kein Hexenwerk.
Auch wenn du gerne mal unterschiedliche Aromen testet ist das geil... gerade nussige, butterige/sahnige und mentholige Aromen bleiben ja gerne mal länger in der Watte und überlagern länger das folgende Liquid -> für 5 Cent neue Watte rein und man hat den unverfälschten Geschmack des Aromas.

Thema Aromen:

Hab' in den letzten Wochen diverses gestest:

Rauchfrei „Honigmelone“
(50PG/50VG 10% Aroma 3mg Nikotin/ml)
geht so… eher synthetisch, kann man dampfen, muß man aber nicht…
Hab’s jetzt nach einer, nach zwei und nach 3 Wochen Reifezeit getestet....

Rauchfrei „Annanas“
(50PG/50VG 10% Aroma 3mg Nikotin/ml)
geht so… eher synthetisch, kann man dampfen, muß man aber nicht…
Hab’s jetzt nach einer, nach zwei und nach 3 Wochen Reifezeit getestet...

Rauchfrei „Waldmeister“
(50PG/50VG 10% Aroma 3mg Nikotin/ml)
Bäh! Hab’s jetzt nach einer, nach zwei und nach 3 Wochen Reifezeit getestet und gestern weggekippt.
Schmeckt imho wie Nitroverdünnung richt.

Big Mouth „Beast“ Fertigliquid
(50PG/50VG 10% Aroma 3mg Nikotin/ml)
schmeckt nach Energydrink; lecker… allday-tauglich

Big Mouth „Fizzy PMS“ Fertigliquid
(50PG/50VG 10% Aroma 3mg Nikotin/ml)
fruchtig, frisch; lecker

Vampire Vape „Blood Sukka“
(50PG/VG 10% Aroma 3mg Nikotin/ml)
menthol, anis frisch, fruchtig, schmeckt “ok“ , aber irgendwie auch „nix besonderes“

Flavour-Boss „Lunch Ladies Lemon Tart“
(30PG/70VG ohne Nikotin)
zitronig-fruchtig aber auch honig-süß und butterig mit ganz leicht rauchigen Unterton...
So geil, daß ich mir einen 1000ml "Boss Shot" zugelegt habe (Als 70/30 mit 1mg/ml Nikotin angesetzt, muß aber noch mind. 20 Tage reifen).

Flavour-Boss „Boss Reserve“ Fertigliquid
(30PG/70VG +1mg Nikotin/ml)
sehr lecker, aber man Dampft sich sehr schnell satt dran; definitiv kein All-Day-Liquid… zu Kaffee sehr lecker, aber zum Bier nicht zu gebrauchen… ist geschmacklich sehr intensiv; honig-nussig mit einem Hauch Banane, aber auch sehr „schwer“.

Flavour-Boss „Blue Custard“ Fertigliquid
(30PG/70VG +1mg Nikotin/ml)
sehr lecker und dabei unaufdringlich; beerig-cremig mit einer sahnigen Note und Vanille…
Blaubeermilchshake mit Sahne… Sahne dominiert nach einiger Zeit des dampfens…

Flavour-Boss „Bust a Nut“ Fertigliquid
(30PG/70VG +1mg Nikotin/ml)
nussig und butterig; geil aber überdosiert auch irgendwie „too much“…

Flavour-Boss „Gambit“ Fertigliquid
(30PG/70VG +1mg Nikotin/ml)Geiler Vanille-Apfelstrudel mit Zimt, sehr fett!

Flavour-Boss „Biscuit Eater“ Fertigliquid
(30PG/70VG +1mg Nikotin/ml)
lecker; sehr cremig/sahnig; intensiver Vanillegeschmack

Flavour-Boss „Muffin Man“ Fertigliquid
(30PG/70VG +1mg Nikotin/ml)
Apfel-Miclhreis mit Zimt; schmeckt nach Weihnachten… geil!

Eisaromen „Tiramisu“ (nach 10 Tagen Reifezeit)
(50PG/50VG 2% Aroma 1,5mg Nikotin/ml)
sehr lecker, schmeckt nur leicht süßlich, Noten von Mascarpone und Marsala schmeckt man raus…
im Abgang leicht bitter wie Expresso und/oder echter Kakao

Eisaromen „Amaretto“ (nach 10 Tagen Reifezeit)
(50PG/50VG 2% Aroma 1,5mg Nikotin/ml)
Man schmeckt leicht den Amaretto, aber irgendwie von der Intensität noch nicht der Burner; muß ich noch mal mit höherer Aroma-Konzentration testen.

Hab' hier aktuell von Eisaromen noch Vanille, Kirsche und Erdnuss-Karamell am Start, aber noch nicht getestet...
Alles mit "50PG/50VG 2% Aroma 1,5mg Nikotin/ml" angesetzt.
Muß die Tage mal die Eisaromen mit 70/30 3%-4% und 1mg Nikotin ansetzten; ich hab' das Gefühl mit 50/50 (und/oder mehr Nikotin?) wird es leicht kratzig in Hals...

Bei 50/50 muß ich auch Liquid-Control des GT3 halb zudrehen, sonst spritzt es mir heiße Liquid durch DripTip in den Mund... bäh!
Ebenso habe ich den Eindruck, daß der GT3 mit 50/50 dazu tendiert aus AirControl zu siffen -> mehr Liquid-Spritzer in die AC und Dampf-Kondensation in selbiger.

yardi
2017-05-28, 15:23:26
Glaube meine nächsten Aromen werde ich auch mal bei/von Flavour Boss bestellen. Sollen ja echt sehr lecker sein und dazu noch sehr günstig.
Bin momentan aber noch gut eingedeckt...habe auf der Hall of Vape gut zugeschlagen.

Bei FT zb. gibt es nen BT für 12 dollar,

Link? Ich finde da nix...

whetstone
2017-05-28, 16:36:15
https://www.fasttech.com/products/7722100

Sind wohl keine stahlseile dabei, auf die shenray oder skx version zu warten ist wahrscheinlich eh sinnvoller. Werden mind. das doppelte kosten, aber qualitativ besser sein.

Flac_Bandit
2017-05-28, 17:36:23
@Langlay, die 0,3er Eleaf dampf ich mit 24-27Watt, die 0,5er mit 32-38Watt. Darunter kommt nix und das sind so etwa meine "SweetSpots" mit den org. Eleaf im Melo...
Was ne alternative für dich dann wäre, ne RTA für 8€(Anyvape). Die passt in Melo3/Mini und in mein Triton
Aromen, ja, das ist so eine Sache. Mein Ricc. "ErdbeerFresh" kam nach ca. 5 Wochen, davor hats wie Sekundenkleber gerochen. Erdbeer mit Eisbonbon(Ricc.) ist nach 6Wochen noch net so weit. Mein letztes "Red Astaire" gemischt mit ein wenig Eisbonbon brauchte 2 Monate!! Aber danach war es Bombe, fast schon zu süß. Vlt. bin ich da auch zu sensibel. Meine anderen Alldays wie "Tropic" oder "RedPool" von mixdflavours sind nach ca. 10 Tagen fertig. Alles mit 50/50 und 5mg Nikotin gemischt nach Angabe

senator
2017-05-28, 18:16:14
Passt zu 100% vom Durchmesser!
Das wird wohl meine "Konzert- und Festivallösung!"

https://abload.de/img/img_1280imuvw.jpg
:up:


Das passt perfekt, hab mal ein Handybild gemacht,die Skala mach ich beim nächsten weg das ist der erste Versuch.
http://higgie67.de/gt3.jpg

drdope
2017-05-29, 18:14:10
Lief gestern im DLF; imho sehr differentierter Artikel zum Thema "Dampfen":
--> http://www.deutschlandfunk.de/dampfen-statt-qualmen-die-e-zigarette-zwischen.740.de.html?dram:article_id=387240

PS bin heute auf den Tag 4 Wochen "kippenfrei"
:)

Flac_Bandit
2017-05-29, 22:58:37
Top oder? Ich seit März. Apropos Anyvape, ich mußt sie doch dann gleich mal wieder frisch wattieren und hab mich doch verleiten lassen, mal Heisenberg mit7% anzusetzen, bei dem Wetter scho lecker, aber das nächste mach ich dünner. Kommt aber mit der orginalen wicklung der AnyVape mit 0,5Ω bei 17 Watt. Geschmack extrem fett. Geht aber au bis 50 Watt, mir aber to mutch. Das Ding ist einfach genial im Triton2, kein Vergleich zu den sicherlich nicht schlechten Orginalcoils,aber den Geschmack hab mit keiner der 3 Aspirecoils gehabt. Und das Ding ist in 3 Minuten neu wattiert, also ideal zum Liquid testen.

senator
2017-05-29, 23:40:14
Am 15.6 habe ich mein 6jähriges Dampfjubiläum.Hätte mir das damals einer gesagt das ich sofort von jetzt auf gleich mit dem Rauchen aufhöre(35 Kippen am Tag) den hätte ich ausgelacht.

whetstone
2017-05-30, 00:51:38
Lief gestern im DLF; imho sehr differentierter Artikel zum Thema "Dampfen":
--> http://www.deutschlandfunk.de/dampfen-statt-qualmen-die-e-zigarette-zwischen.740.de.html?dram:article_id=387240

Viel stuss dabei, vorallem aus richtung des DKFZs, aber würde es mal unter "sie haben es dieses mal wirklich versucht" verbuchen. Besser als deren letzter betrag ist es allemal.

drdope
2017-05-30, 07:12:02
Was ist denn deiner Meinung nach "Stuß"?

whetstone
2017-05-30, 14:24:55
Was ist denn deiner Meinung nach "Stuß"?

Zum beispiel wie frau mons sich winden muss wenn es darum geht ob man rauchern die ezigarette zum ausstieg aus der tabaksucht empfehlen kann, die frage wird dann im konjuntiv beantwortet. Da gibt es wissenschaftlich überhaupt keine gegenargumente, vorallem bei langzeitrauchern die schon mehrere entwöhnungsversuche hinter sich haben, also dem grossteil der raucher . Nun gut, da hat sich das DKFZ nun etwas bewegt indem jetzt geäussert wird "dass es unethisch wäre von ezigaretten abzuraten" (was sie zuvor aktiv getan haben).
Dann noch son quark wie "selbstmischer sind das problem" (wo unterscheiden sich bitte die aromen von denen in fertigliquids? Bei fertigliquids sind die aroma konzentrationen meist höher, die grundstoffe pg/vg/nik sind die selben auch auf den reinheitsgrad bezogen) und "nutzer basteln an ihren ezigaretten rum und deshalb explodieren sie" (ezigs explodieren schonmal garnicht sondern akkus entgasen, das "rumbasteln" hört sich auch so an als ob gezielt manipuliert wird, wo in der realität an geräten "rumgebastelt" wird die dafür vorgesehen sind und diese werden meist nur von fortgeschrittenen nutzern verwendet oder solchen die zumindest ein ensprechendes vorwissen haben und selbst für leute die überhaupt keine ahnung haben ist es sehr schwer einen geregelten akkuträger zum "explodieren" zu bringen).
Aus dem off kommen dann noch so sachen wie "6mg nikotin auf 10ml liquid", wo es 6mg/ml sind, also 60mg in der beschriebenen flasche.

drdope
2017-05-31, 07:51:21
Ich kann deine Kritik nachvollziehen, aber man muß auch mal die Perspektive derjenigen betrachten, die dies von sich geben.

Das DKFZ/Fr.Moms muß sich "winden", weil es es einfach keine Langzeitstudien gibt, sonst gibt es ggf. später einen Shitstorm, wenn bei Langzeitstudien was anderes herauskommt, als es die aktuelle Evidenz vermuten läßt.
Das läuft unter dem Motto "better safe than sorry!"

Es ist auch nicht so, daß das dampfen unschädlich wäre; es ist lt. aktueller Forschungslage nur deutlich weniger schädlich als rauchen.

Bei solchen Aussagen geht es imho auch ein wenig um die Signalwirkung, die die selbigen haben.
Ich vermute jetzt einfach einmal, daß du deinen Kindern/Eltern/Verwandten/Freunden auch nicht zum dampfen raten würdest, wenn sie aktuell noch/schon Nichtraucher/Exraucher sind, oder?

Auch das selbst mischen würde ich kritisch betrachten, weil ich aus meinem Arbeitsumfeld (bin "Krankenschwester") diverse Kolleg(en/innen)
und leider auch (Ober-)Ärzte kenne, die sich mit einem Dreisatz schwer tun.
Traurig aber leider bittere Realität und imho auch irgendwo für die Masse an Menschen repräsentativ.
Vom Ohmschen Gesetz (R=U/I) möchte ich da gar nicht erst anfangen.

Wenn man selbst mischt/wickelt sollte man halt ein wenig Ahnung davon haben, was man da gerade macht und welche Konsequenzen das ganze haben kann.
Eigentlich sollte das imho "Jeder" in der Schule gelernt haben, die Realität schaut leider meiner Erfahrung nach anders aus.
Wenn man "im Thema" drin ist, scheint das alles sehr trivial, ist es aber imho nicht.

Teste das einfach mal mit Leuten aus deinem Bekanntenkreis -> ich denke du wirst schockiert sein.
Und auch und speziell an solche Menschen richtet sich imho der Artikel.

Du schränkst das ja in deiner Ausführung auch schon selbst ein wenig ein "fortgeschrittenen nutzern" & "ensprechendes vorwissen"...
Gib mal jemanden, der diese Kriterien nicht erfüllt einen mechanischen Akkuträger und einen RTA/RDA und und ein dickes Clapton-Wire...
(das wäre quasi der Worst Case).

In dem Kontext würde ich solche "Warnungen" betrachten...

Die 6mg/10ml waren wirklich Stuß, daß ist aber auch das Einzige, was mir aufgefallen ist, daß zu 100% falsch war.

PS
Gerade mal bei Flavour Boss ein bissl was geordert:
https://abload.de/img/bildschirmfoto2017-05wbpvf.png

Damit sollte mittelfristig erst mal auskommen!
Unter dem Aspekt, daß die 500ml "Boss-Shots" quasi genauso viel kosten, wie 2x 30ml Fertigliquid, brauch man letztere imho gar nicht erst zum testen kaufen.
Mit Bunkerbase bin ich gut bestückt und reines VG/PG ist auch kein Kostenfaktor.
Ausschlaggebend für die Bestellung war, daß ich keins der FB-Aromen "schlecht" fand, sondern es da nur einzelne Aromen gab, die weniger lecker als andere waren.
Gegenüber meinen anderen Tests (Rauchfrei-Aromen 0/4 lecker; Eisaromen 1/4 lecker) eine ziemlich gute Quote!

PPS
Und auch noch mal ausreichend Base zum anmischen bestellt:
https://abload.de/img/bildschirmfoto2017-050urry.png

Frei nach dem Motto:
Ganz oder gar nicht! Keine halben Sachen!

Jetzt hab ich perspektivisch so viel Liquid am Start, daß ich mir doch einen Taifun BT (aka Liquidburner Deluxe) gönnen könnte!
Die verdammte Kausalitätsfalle!
:biggrin:

whetstone
2017-05-31, 19:30:33
Man kann "froh" sein dass das DKFZ bzw. die WHO ihre sichtweise in europa nicht durchsetzen konnten, sonst hätten wir jetzt nicht diese unsägliche TPD2 sondern ezigaretten von big pharma in der apotheke oder ein völliges verbot.

Meine erste aussage hat sich im allgemeinen auf raucher bezogen, das ist die hauptzielgruppe und da gibt es keine argumente die risiken im vergleich zur tabakzigarette abzuwägen oder auf langzeitstudien zu warten. Die ezigarette wird immer die weniger schädliche alternative bleiben, das ist ein faktum. Einen beweis für völlige unbedenklichkeit zu erbringen, wie lange vom DKFZ gefordert, ist unmöglich.

Langzeitstudien am menschen werden auch nur sehr schwer durchzuführen sein. Dort würde man dann versuchspersonen ohne vorschädigungen benötigen (dh. keine raucher) und diese dann über jahrzehnte beobachten müssen, da müssten dann tausende aromen auf ihre langzeitwirkung getestet werden.

Mir persöhnlich reichen ordentlich durchgeführte schadstoffanalysen, so kann ich mir ein bild machen was potentiell gefährlich sein könnte und es weglassen/reduzieren (die menge macht das gift). Zu PG/VG und nikotin liegt da schon eine menge vor (man kann auch bei den herstellern datenblätter anfordern, bezüglich des reinheitsgrades btw) , bei aromen sehe ich aber noch erheblichen ausbaubedarf.
Aroma war schon immer der problematischste bestandteil btw. . Beim DKFZ nun neuerdings auch, voher hatten die sich auf das "erdölderivat/frostschutzmittel propylenglycol" eingeschossen, aromen wurden im bezug auf "diieeeeeee kinder" genannt und natürlich, oral aufgenommen, das "in kleinstmengen tödliche nervengift nikotin". Das DKFZ hat schon soviel mist verbreitet, daran müssen sie sich halt messen lassen. Es scheint nun doch, nach jahren (!), ein gewisses faktenwissen einzusickern.

Beim rest reden wir glaub ich etwas einandender vorbei, die mons bzw. die moderation spricht dieses fortgeschrittene klientel an und sieht dort probleme (ohne jegliche fakten), ich hab es kommentiert. Ich kenn jetzt keine anfänger die losrennen und sich als erstes 5 liter base, 20 aromen und mechmods/selbstwickler kaufen. Gibt es sicherlich vereinzelt auch, eine problematik kann ich dort nicht erkennen.

Flac_Bandit
2017-06-04, 19:47:41
OMG, ich hab beim ersten Besuch im E-Ziggi Shop 1 Ltr. 0Base und 1 Ltr mit 12mg Nikotin und auch noch diverse Aromen mit gekauft. Mit dem Selberwickeln hab ich 14 Tage gewartet.
Gaaanz gefährlich.
War nur ein Scherz, alles schön.

Flac_Bandit
2017-06-10, 14:56:34
So, heut kam nun endlich mein GT3 Clone. Schonmal gut, daß ich Ersatzgläser dazu bestellt hab, das verbaute hatte natürlich einen Sprung, liegt vermutlich an dem "hochwertigen" Karton, der schon ordentlich zerdrückt war. Als nächstes mußte ich feststellen, das der O-Ring vom Tank ein komisches Eigenleben an den Tag legt, der wollte sich auch nach viel Fummelei nicht in der Nut einsetzen. Gut, ein O-Ring meines OBS Mini paßt hervorragend. Hab ihn nun mit nem 8 Winder in 3mm mit 0,4 V2A bestückt, dampft ordentlich mit 20 Watt. Schmeckt auch gut. Werde dann die Tage nochmal ne neue Wicklung mit nem "Braided Kanthal" 3x0,25er austesten und berichten. Was mir noch so einfällt und mich ein wenig stört: Die Liquidcontrol !!! Das ist beim Triton 2 durch die Rastungen besser gelöst.

CAD_Master
2017-06-13, 11:00:53
Ich überlege mir momentan meine erste E-Zigarette zu kaufen, aber weiß nicht, ob sich das rentieren würde..andererseits habe ich kein Bock mehr auf Zigaretten :D

no.this.is.patrick!
2017-06-13, 13:29:17
alleine schon gesundheitlich rentiert sich das!
schau einfach mal in den nä. offline shop und lass dich beraten.

oder evtl. kann dir hier jemand tipps geben.

als einfaches einsteigergerät würd ich die ego all in one (aio) nehmen.

kommt allerdings auch drauf an wie viel/stark du geraucht hast.

im laden kannst normalerweise probieren zwecks aroma, zugtechnik und nikotinlevel.

Eisenoxid
2017-06-13, 13:45:14
Die Innokin Endura wird auch als Einsteigergerät gerne empfohlen. Insbesondere da sie sehr einfach in der Handhabung sein soll (wie die Joytech ego AiO auch).

In Geräte für "Fortgeschrittene" muss man sich teilweise schon etwas reinfuchsen; weil es einfach sehr sehr viele verschiedene Optionen und Stellschrauben gibt welche man verändern und anpassen kann (Widerstand, Leistung, Temperatur, Coiltyp, Airflow...).
Bei der Endura entfällt das alles. Also zu empfehlen, wenn du einen einfachen Einstieg suchst.

Manch einer will aber ggf. auch viel anpassen können. Aber gerade zu Anfang besteht dann die Gefahr, dass etwas nicht passt und man dann Probleme bekommt die Ursache zu finden.

Flac_Bandit
2017-06-15, 17:03:59
Ich ärgere mich immer noch über mich selbst, daß ich nicht eher auf andere Leute gehört hab und das dampfen probiert hab. Ich würde dir auch nen ordentlichen Shop zwecks ausführlicher Beratung empfehlen. Und dann 2-3 Tage durchhalten und nicht zur Pyro greifen, die schmeckt eh nicht!!!

drdope
2017-06-15, 19:38:19
So, heut kam nun endlich mein GT3 Clone. Schonmal gut, daß ich Ersatzgläser dazu bestellt hab, das verbaute hatte natürlich einen Sprung, liegt vermutlich an dem "hochwertigen" Karton, der schon ordentlich zerdrückt war. Als nächstes mußte ich feststellen, das der O-Ring vom Tank ein komisches Eigenleben an den Tag legt, der wollte sich auch nach viel Fummelei nicht in der Nut einsetzen. Gut, ein O-Ring meines OBS Mini paßt hervorragend. Hab ihn nun mit nem 8 Winder in 3mm mit 0,4 V2A bestückt, dampft ordentlich mit 20 Watt. Schmeckt auch gut. Werde dann die Tage nochmal ne neue Wicklung mit nem "Braided Kanthal" 3x0,25er austesten und berichten. Was mir noch so einfällt und mich ein wenig stört: Die Liquidcontrol !!! Das ist beim Triton 2 durch die Rastungen besser gelöst.

Hast du den O-RIng vom Tank vorher ordentlich mit VG benetzt?
Trocken lies selbiger sich auch in meinem Original GT3 nicht einlegen.
Was stört dich konkret an der LC - ich finde es über das DripTip sehr elegant gelöst (das beiliegende Drip-Tip ist gleichzeitig auch wieder eine 510er Aufnahme, wenn du ein zusätzliches Drip-tip verwenden möchtest).

Hab aktuell einen fertigen 0,5 Ohm Clapton-Coil verbaut und befeuere das ganze mit ca. 31W bei 4V/8A -> ist geschmacklich zur vorherigen 0,8 Ohm Microcoil aus SS316L noch mal ne ganze Ecke besser.

Ich überlege mir momentan meine erste E-Zigarette zu kaufen, aber weiß nicht, ob sich das rentieren würde..andererseits habe ich kein Bock mehr auf Zigaretten :D

Mach das!
Ich bin seit dem 2.5.17 "Kippenfrei" und habe wirklich viel geraucht (ca. 1,5 24er Packs/d). Hab dank der E-Dampfe von einem auf den anderen Tag aufgehört und bis dato die Kippen auch nicht vermisst.

Ich würde dir auch dazu raten, dich in einen Shop ordentlich beraten zu lassen und hol dir 2 Geräte (falls eins mal kaputt geht oder auch nur der Akku leer ist und du nicht ohne da stehst - das ist so ein klassischer Rückfallrisikomoment).

Viel Erfolg!

Rush
2017-06-18, 12:42:26
Eine Frage:
Kann jemand Nachvollziehen warum auf meinem V3 Mini Clone sich einfach kein Kanthal wickeln lässt (30/34ga), aber bspw. SS316L problemlos funktioniert?

whetstone
2017-06-18, 13:27:46
Was genau ist das problem mit dem draht ? Halten die schrauben nicht, bekommt der draht keinen saft ?

Flac_Bandit
2017-06-18, 15:31:27
@DrDope, jupp,hab ich eingeschmunzt. was mich an der LC stört? Tja, es läßt sich, je nach Liquid und Glas, schlecht sehen, wo sie steht, vor allem wenn ich auffüllen will. Da sifft mein Clone. Wartungsset ist schon bestellt. Bei meinem Triton 2 wird die LC ja am oberen Ring eingestellt, und das ganze ist mit Rastung, find ich genial. Zum Thema SS316l mußte ich für mich feststellen, das ich entweder zu doof für den Draht bin oder der net sonderlich gut ist. In meinem OBS hab ich alles mögliche versucht. Das Teil hat immer beim ersten feuern ne "Explosion" erzeugt und gemschmacklich, naja. Hab diverse Konstruktionen versucht,nix. Hab von nem Kumpel stinknormalen 0,4er V2A bekommen. Läßt sich besser wickeln, irgendwie stabiler. Und lüppt endlich im OBS ohne geknalle. Hab da nun Dual jeweils 7 Windungen mit 3mm(größer mach ich beim nächsten Mal) und komm da auf 0,3 Ohm und das rockt für mich derbe. Mit 50 Watt ist nach 3 Zügen die Bude zugenebelt. Für mich als verkapptes Backenhörnchen schon beinahe zuviel, normal geht da aber auch schon mit 30Watt schon genug. Und im GT3 ist ja auch der V2A verbastelt und bis jetzt super. Werd aber an dem noch einiges versuchen, man hat ja sonst nix zu tun ;)

yardi
2017-06-18, 22:02:51
Das Knallen beim Feuern kenne ich nur von Basen die Wasser enthalten. Hat nur fast 1 Jahr gedauert bis ich darauf gekommen bin ;)

Mal was ganz anderes...

http://abload.de/img/img_20170618_2030372ns54.jpg

http://abload.de/img/img_20170618_203043iks39.jpg


Habe mir den Aspire Proteus E-Hookah Head zugelegt. Das ist im Prinzip ein Fertigcoil (0,25 Ohm) Verdampfer mit 2 18650 Akkus und 10ml Tank den man auf jede handelsübliche Shisha stecken und losdampfen kann.
Konnte sie schon das ein oder andere mal in gemütlicher Runde testen.
Verarbeitung und Optik sind gut, alleine die Verpackung macht schon was her. Was mich wirklich stört ist das man nicht sieht wann das Liquid im Tank zu Neige geht da der untere Teil des Tanks im Gehäuse verschwindet. So ist es beim ersten Test direkt passiert: Für ein paar Minuten nicht dabei gewesen und meine Gäste haben trotz Hinweis so lange dran genuckelt das der Coil trocken gelaufen ist und durchgebrannt ist. Schmeckte dann nur noch eklig und musste ausgetauscht werden. Zum Glück hatte ich direkt zwei Coils mit bestellt.

Dampfentwicklung wirklich gut. Geschmack eher mau muss ich sagen. Habe nur Liquids verwendet die ich schon länger dampfe und genau weiß wie die in einem guten SWV normalerweise schmecken. Im Proteus schmeckten die alle sehr flach. Denke das kommt hauptsächlich durch das Wasser der Shisha das den Geschmack rausfiltert, riecht man dann mal am Wasser meint man man schnuppert am reinen Liquid. Aber auch ohne Wasser hat mich der Geschmack nicht so überzeugt.

Ich habe jetzt mal Aromen aus der Restekiste doppelt so hoch angemischt wie vorgegeben und werde wenn die gereift sind noch mal testen ob man das durch höhere Dosierung ausgleichen kann.
Die üblichen 3mg in der Base gehen für mich übrigens im Proteus gar nicht. War mir zu heftig und hat stark auf der Lunge gedrückt. Habe jetzt mal 1,5mg bzw. 0mg mit den Aromen angesetzt. Die Base sollte außerdem eher VG lastig sein da sonst das Liquid beim Ziehen einfach unten aus dem Verdampfer läuft.

Rush
2017-06-19, 11:02:48
Was genau ist das problem mit dem draht ? Halten die schrauben nicht, bekommt der draht keinen saft ?

Mein Fehler :rolleyes:

Der Draht lässt sich wickeln, kein Problem, allerdings bekommt die Wicklung keinen Saft bzw. die ATs sagen "No Atomizer"/"Check Atomizer".

Habe bestimmt schon über 13 Wicklungen verschwendet, lediglich eine hielt.

Seltsam ist auch, dass wenn ich bspw. einen Nagel durch die Wicklung schiebe und dieser den Draht berührt, er einen Widerstand anzeigt.

SS316L geht problemlos.
Ist dünnes Kanthal zu empfindlich?

drdope
2017-06-19, 14:54:18
@DrDope
Was mich an der LC stört? Tja, es läßt sich, je nach Liquid und Glas, schlecht sehen, wo sie steht, vor allem wenn ich auffüllen will. Da sifft mein Clone. Wartungsset ist schon bestellt.

Was hast du für Tankgläser/Liquid am start?
Kann das Problem so gar nicht nachvollziehen.
Wenn du mit offener LC nachfüllst sifft es natürlich, da wird dir kein Wartungsset helfen.

Der Draht lässt sich wickeln, kein Problem, allerdings bekommt die Wicklung keinen Saft bzw. die ATs sagen "No Atomizer"/"Check Atomizer".

Habe bestimmt schon über 13 Wicklungen verschwendet, lediglich eine hielt.
...

Ist dünnes Kanthal zu empfindlich?

Hast du deine Wicklung mal durch einen "Wickel-Rechner" gejagt?
--> http://wickelrechner.padalton.net
(da gibts auch diverse Apps für... ich nutze z.B MicrocoilPro)
Was kommt dabei raus?
Evtl. bastelt du etwas, daß außerhalb der Specs deines Akkuträgers (welchen nutzt du?) liegt.

whetstone
2017-06-19, 15:15:03
Mein Fehler :rolleyes:

Der Draht lässt sich wickeln, kein Problem, allerdings bekommt die Wicklung keinen Saft bzw. die ATs sagen "No Atomizer"/"Check Atomizer".

Habe bestimmt schon über 13 Wicklungen verschwendet, lediglich eine hielt.

Seltsam ist auch, dass wenn ich bspw. einen Nagel durch die Wicklung schiebe und dieser den Draht berührt, er einen Widerstand anzeigt.

SS316L geht problemlos.
Ist dünnes Kanthal zu empfindlich?

Das hört sich von der beschreibung her wirklich sehr eigenartig an, könnte man auf den dünnen draht schliessen was aber auch nicht sein sollte. Versuch eventuell mal den draht 1-2x komplett um die schraube zu wickeln, könnte einfach ein kontakt problem sein. Ansonsten würde ich eher 26ga empfehlen für den kaymini.

drdope
2017-06-19, 18:28:30
Der Nagel, den Rush durch den Draht schiebt/mit dem er den Draht berührt/kurz schließt, sollte ja den Widerstand massiv runter setzen, oder?

Wenn ich das mit den vorhanden Daten (Kanthal, 30GA) mal spontan durchrechne, komme ich bei z.B. Kanthal A1 30GA 0,25mm bei 25mm Coildurchmesser und 6,5 Windungen schon auf ca. 1,9Ohm.

https://abload.de/img/img_1305jquu9.png

Mit 2 Windungen mehr bin ich schon bei 2,4Ohm...

https://abload.de/img/img_1304yru55.png

Im Prinzip brauchen wir mehr Daten für die Fehleranalyse... und Bilder sind auch nie verkehrt!
;)

derpinguin
2017-06-19, 22:57:17
Jemand interesse an einer ca 2/3 vollen (etwa 7ml) Flasche Dampfdorado Waldmeister Liquid 9mg?
Schmeckt mir nicht und ich würde sie lieber gegen Versandkosten abgeben als wegzuwerfen.

Flac_Bandit
2017-06-20, 06:57:11
Ich nutze nur 50/50 Liquid, also kann das knallen eigentlich nicht von dort kommen, aber egal, das Problem hat sich ja mit V2A Draht erledigt ;)

Schoof
2017-06-20, 07:11:43
das knallen und gelegentliche Spritzen von Liquid ist bei mir immer zu wenig Watte gewesen.
Bei einer neuen Wicklung mit neuer Watte kann es manchmal am Anfang noch vorkommen, aber spätestens nach 1 Tank ist es weg.

Flac_Bandit
2017-06-24, 23:06:56
So, mein China OccularC hat sich verabschiedet. Er reagiert auf keine "Minus-Eingabe" mehr. Neu flashen der SW brachte nada.Reset ebenso. Mit der App connecten ging auch nicht. Drecksteil!

drdope
2017-06-25, 12:58:53
So, mein China OccularC hat sich verabschiedet. Er reagiert auf keine "Minus-Eingabe" mehr. Neu flashen der SW brachte nada.Reset ebenso. Mit der App connecten ging auch nicht. Drecksteil!

Willkommen im Club... Manchmal läuft's nicht...

Bin gerade auch massiv angepisst...
Gestern Abend ist das spontan das Glas meines GT3 gerissen.
OK - kann passieren... dafür hat man ja ein (original!) Ersatzglas.
Selbiges ist leider 1,5-2mm zu lang -> LC funzt damit nicht mehr.

Bei irgend einem China-Klon-Geraffel würde ich ja sagen "you get what you pay for", aber bei dem relativ teuren "Original - Made in Germany" erwarte ich doch eine deutlich andere Qualität!

Dummer Weise ist das mein einziger Verdampfer und es ist Sontag.
Bin kurz davor mir kippen holen zu fahren...
Werde dann morgen früh erst mal mit Intaste, wo ich den ganzen Kram gekauft habe, telefonieren.

:mad:

Monkey
2017-06-25, 13:08:38
Bei meinem Engine ist gestern auch das (Ersatz)Glas gerissen...jetzt heißt es Cheetah dampfen bis
Ersatz kommt.

Im Moment nervt mich die Dampferei schon, mal sifft es, Mal sind die Akkus leer, dann schmeckt das Liquid Scheisse..mäh!

Flac_Bandit
2017-06-25, 13:26:24
War gestern mit nem Kumpel(nu Nichtraucher) unterwegs, er hat sich für ne Innokin T18 entschieden. Ihm schmeckts und auf Kippen hat er keinen Bock mehr. ;)
Ja, Glas. Wollt mein Taifun Clone reinigen und da rollt mir das Ding vom Tisch! Sprung im Glas!
Gottseidank hatt ich noch ein Glas. Ist aber nun keins mehr da. Hab mir gestern gleich ne 20er Spritze im Laden mitgenommen. Danke nochmal für den Tipp.

drdope
2017-06-25, 13:37:10
Ich hab' hier auch noch ein paar 20er Spritzen rumfliegen, wäre damit aber eher vorsichtig.
Es ist fraglich ob der Kunststoff hitzebeständig ist (man zieht mit einer Spritze keine heißen Flüssigkeiten auf) und du weist nicht, ob der Kunststoff nicht durch bestimmte Liquids angegriffen wird (z.B. Weichmacher rausgelöst werden etc.).

Bei einigen Kunststofftanks wird sogar explizit darauf hingewiesen:
Polycarbonat Tank (Makrolon)
keinenfalls mit Menthol- oder Triacetinhaltigen Liquids, wie Cool Mint, Anis, Lemon befüllen. Diese können den Tank beschädigen. Wärmeformbeständigkeit - Die maximale Gebrauchstemperatur liegt bei 125°C, kurzzeitig bis zu 135°C. Die Glasübergangstemperatur ist 148°C und die Schmelztemperatur liegt im Bereich von 220 bis 230°C.
--> http://www.smoke-no-smoke.de/MK_Das_Tank_Ding_RTA/DurchKuckDing_935.htm

Lt. Braun ist der Zylinder ihrer Spritzen aus Polypropylen.
--> https://www.bbraun.de/de/products/b0/injekt-solo.html

Wenn ich mir den Wikipedia-Artikel dazu anschaue, steht da u.A.:

Thermische Eigenschaften

Die Schmelz- und Dauergebrauchstemperatur von Polypropylen sind höher als die von Polyethylen, ebenso wie zahlreiche mechanische Eigenschaften (Steifigkeit, Härte und Festigkeit). Polypropylen-Homopolymer lässt sich dauerhaft zwischen 0 und 100 °C verwenden. Unterhalb von 0 °C wird es spröde.[10]:247

Die Wärmedehnung von Polypropylen ist sehr groß, jedoch etwas geringer als die von Polyethylen.[10]

Chemische Eigenschaften

Infrarotspektrum von Polypropylen
Polypropylen ist bei Raumtemperatur gegen Fette und fast alle organischen Lösungsmittel beständig, abgesehen von starken Oxidationsmitteln. Nichtoxidierende Säuren und Laugen können in Behältern aus PP gelagert werden. Bei erhöhter Temperatur lässt sich PP in wenig polaren Lösungsmitteln (z. B. Xylol, Tetralin und Decalin) lösen.

Durch das tertiäre Kohlenstoffatom ist PP chemisch weniger beständig als PE (vlg. Markownikow-Regel).[11]

PP ist geruchlos und hautverträglich, für Anwendungen im Lebensmittelbereich und der Pharmazie ist es geeignet, es ist physiologisch unbedenklich und biologisch inert.[12]
--> https://de.wikipedia.org/wiki/Polypropylen

Das sind eigentlich beides Eigenschaften, die man für diese Art von Anwendung imho nicht haben will.
:(

Flac_Bandit
2017-06-25, 13:49:21
Für den absoluten Notfall sollte es gehen. Und der Taifun wird bei mir niemals so heiß. Davon abgesehn, ich hab mir nun gleich ein 5er Pack Ersatzgläser bestellt. Als Ersatz für den Ocular hab ich nun ein SMOK Alien Kit(228Watt) mit TFV8 Baby 2mL via Amazon geordert, den Verdampfer gibts ja sozusagen als Zugabe- Warum hast du nur ein Verdampfer??? Geht ja gar nicht.

drdope
2017-06-25, 13:59:47
Bei mir wird der GT3 schon sehr Warm (Clapton Coil mit 0,5Ohm@30W).

Ich hab' nur einen Verdampfer, weil ich:
a) erst seit dem 2.5.17 dampfe und
b) mich dieser HWV nie erwischt hat und
c) mein Cousin ca. 20-30 Verdampfer am Start hat (da könnte ich mir Ersatz beschaffen, wenn er den nicht bis heute Abend unterwegs wäre).

Meinen 2. Akkuträger (Dani Extreme V3) hab' ich auch nur gekauft, weil die ursprüngliche gekaufte Eleaf Aster in brushed silver nach knapp 1,5 Monaten schon an der Oberfläche abgegriffen aussah (mein Fazit -> billig produzierter, qualitativ minderwertiger Müll).

Jetzt erstmal F1 schauen...

Flac_Bandit
2017-06-25, 14:02:41
F1 kann ich leider net schauen, ein Kumpel will sich ein BMW anschauen und da er sich letzte Woche mit dem Fahrrad an nem Geländer hängengeblieben ist (Schlüsselbein durch) muß ich fahren. Schnell ma Frankfurt und zurück, bekommt der "Stinkegolf" ein wenig Auslauf..
Das mit dem "Kein Ersatz" is natürlich blöd gelaufen. Aber nu weißte, was du noch für den Notfall brauchst :)

Flac_Bandit
2017-06-28, 18:30:29
Gestern kam dann nu meine Smok Alien, eigentlich geiles Teil, allerdings das erste Manko, das Displayglas ist am rechten oberen Rand nach oben gedrückt, ärgerlich. Der mitgelieferte Baby Beast 2ml schlägt ja mal derbe rein, mir viel zu viel, aber um mal ein Späßchen zu machen ok.Mit 40 Watt auf der Dual Coil schön vieeeel Dampf, aber wie gesagt, mir to much. Heut kam auch mein Kram von InTaste. Irgendwie haben sich da 2 MTL Peek in die Bestellung gemogelt. Sollte also ein Taifun GT III Besitzer Intresse an dem MTL Adapter haben, einfach mal ne PM schreiben. Und zu meinem Unglück hatte ich heut morgen die Dampfe vergessen. OMG. Nach 4 Stunden hab ich mir ne Schachtel Pyros geholt. Pfui Deibel. Eben heim, restlichen Pyros in Mülleimer und erstmal ein halben Tank verdampft. Ich sollte wohl noch nen günstigen Akkuträger im Laster deponieren. Verdampfer,Liquid und Resevecoils liegen schon im Kasten

EmrysDragon
2017-06-28, 21:32:35
Smok produkte im allgemeinen und besonders die Alien Box ist sowas von schlecht verarbeitet. Lack ging bei mir nach ein paar Tagen schon ab.
Hab sie dann schnell abgegeben. War ja nicht der einzigste mit dem Problem.
Dann gibts genug Boxen die von jetzt auf gleich einfach nicht mehr funktionieren. usw usw

Von Smok nehm ich nur noch Abstand.


Hab mir ( bevor ich 140 Flocken zum Fenster raus schmeisse ) den Tayfun BT als clone geholt. Ist nen 1zu1 Clone von SXK also die machen schon 1a Teile.

Das Teil ist ja mal völlig überbewertet. Geschmacklich kommt da irgendwie kaum was rüber. Sehr flach.

drdope
2017-06-29, 15:52:33
Hab meine Dampfe wieder in Betrieb... war eigene Doofheit.. hab den Dichtring im Top nicht richtig drauf gesetzt.
War mir aber auch erst aufgefallen, nachdem ich das defekte Glas zum Vergleich aus dem Müll gekramt hatte.

Inzwischen hab' ich auch GT3-Klon von Coppervape als Leihgabe hier.
Geschmacklich tun sich Original und Klon nichts, aber bei der Verarbeitungsqualität merk man schon Unterschiede.

Beim Klon ist z.B. die LC viel zu leichtgängig und die AFC zu schwergängig.
Die LC-Löcher im Kamin passen nicht 100% (1mm Versatz).
Das Tankshield des Klons ist weniger Präzise gefertigt (minimal scharfkantig).
Beim Klon ist es mir auch schon mal passiert, daß ich beim abziehen des Tanks von der Base plötzlich ein feuchtes Höschen hatte -> Kamin blieb auf der Base und die Liquid lief auf.
Würd' mich ja mal interessieren, ob der Klon mit den original Dichtungen besser liefe.

Von Smok sind mir auch schon diverse "runter gerockte" Akkuträger begegnet.
Qualität ist was anderes.

Hab mir jetzt mal für weitere Tests und zwecks Redundanz bei Gearbest einen eigenen GT3-Klon und ein paar Ersatzgläser geordert, sowie einen Satz meiner geliebten 0,5Ohm ClaptonCoils von Wotofo (http://www.gearbest.com/accessories/pp_316624.html), die perfekt in das relativ kleine Deck des GT3 passen.

Mein Cousin hatte die Tage eine Squape X Dream Klon dabei, den er nicht zum laufen bekam (kein Nachfluß trotz mehrerer Wickelversuche).
Das Ding wirkte eigentlich sehr hochwertig, es fehlten jedoch die 4 Liquidlöcher im Tankboden.
Aber immerhin war das Ding damit zu 100% Auslaufsicher... lol.

Aber das man bei einem 1/10 bis 1/5 der Originalpreises irgendwo abstriche erwarten kann ist wohl normal und sei es nur in der Qualitätskontrolle.

Flac_Bandit
2017-06-29, 19:09:34
Bin ja noch am überlegen, das Teil zurück zu schicken, obwohl ich den Verdampfer ja nu im Gebrauch hatte. Ma schauen. Das mit den Dichtungen für den GT3 werd ich am Wochenende am Clone testen, deshalb hab ich ja bei InTaste das Wartungsset+Dichtungssatz geordert. Meiner suppt ja immer nach dem auffüllen. Tja, Akkuträger. Von der Form und Größe ist der Smok schon top. Der Cuboid is mir zu groß und schwer. Alternativ könnt ich mir die Sigelei Fuchai vorstellen. Jemand Erfahrungen dazu?

drdope
2017-06-29, 22:49:30
Drück dir die Daumen! Berichte mal!

Flac_Bandit
2017-07-02, 10:54:54
So, den Clone nun mit den orginalem Dichtungssatz von InTaste versehen, die Hülse des Pluspoles gewechselt, nun scheint er dicht zu sein :)
Mal sehen, wie lange. Bei der Gelegenheit hab ich gleichmal den geflochtenen Kanthal getestet. Ist nicht so mein Ding, mein 0,4er V2A schmeckt und dampft besser. Dafür suppt nun meine AnyVape RBA im Triton2 nach dem füllen, ich krieg ne Krise. Ja, ich mach die AFC zu. dafür ist mir was gaanz eigenartiges passiert. Hab nun nochmal die ClaptonCoil vom Triton2 rausgekramt und mit meinem neuen Lieblingsliquid "Dynamite" von Mixdflavours versehen und es hat mich total erstaunt, wie das Ding abgeht. 35 Watt und das Teil macht Dampf wie die Sau und ist geschmacklich das Beste, was ich hier stehen hab. Ich glaub, ich muß mir ein paar ClaptonCoils von Aspire zulegen. Ich bin auch der Meinung, das ich nicht soviel Liquid brauch, wie alle sonst immer schreiben,vermutlich hauen die alle mehr Leistung drauf. Auf dem Pico wollte der Coil gar nicht so, wenig Dampf und kaum Geschmack. Und nu auf der Smok geht das Ding wie ein Zäpfchen.

drdope
2017-07-05, 17:22:55
So, den Clone nun mit den orginalem Dichtungssatz von InTaste versehen, die Hülse des Pluspoles gewechselt, nun scheint er dicht zu sein :)

Cool!
:up:

Wobei ich nicht wirklich verstehe, warum es über den Pluspol des GT3 siffen könnte.
Damit überhaupt Liquid an den Pluspol kommt, muß dir die Suppe ja schon aus den Liquidkanälen/-taschen auf das Deck siffen, sprich da würde ja schon vorher was falsch laufen, oder?

Flac_Bandit
2017-07-05, 17:59:01
Frag mich was leichteres, das wissen wohl nur die Dampfgötter. "Vaporfrank" hatte seinen GT3 auch mittels Teflonband um den Pluspol,bzw. die Hülse, halbwegs dicht bekommen. Ein klein wenig kommt bei mir auch noch nach dem füllen aus der AF. Aber damit kann ich leben. Taschentuch hat jeder Dampfer ;) Ich hab aus Versehen die Woche mein "Dynamite" (lt. Beschreibung Erdbeer Vanille Pudding, für mich Erdbeerquark) mit "FTS" (Erdbeer mit viiieeeehl Sahne) gekreutzt. Ist das lecker!!! Hab beides mit minimum Aroma,5mg Nik. und 50/50 Base angesetzt, wobei FTS das nächstemal mit weniger angesetzt wird. Das schmeckt so lecker nach Erdbeer, und diesmal richtig Erdbeer mit der Frische von Quark und dazu ne Riesenportion Sahne. Also für mich, der schon einiges an Aromen getestet hat,bieten MixdFlavours die besten Aromen, ich hatte noch nix von denen, was nicht schmeckt, im Gegensatz zu anderen Anbietern.

Rush
2017-07-25, 11:04:20
Jungs,

ich bräuchte mal einen Rat:

Ich mische meine Liquids immer selbst an, allerdings schmecken diese mit steigender Reifezeit immer weniger.

Direkt nach dem Anmischen schmecken diese ziemlich gut, aber bereits nach einer Woche geht's bergab.

Ich dampfe aktuell drei bis vier Liquids im täglichen Wechsel (Home/Work-Dampfe unterschiedlich).

Aromen sind Tide Ride, Red Astaire, Splitty Cat, etc., Base ist 50/50 Avoria.
Gelagert werden die Liquids im Dunklen bei ca. 20-25°.
Die Basismaterialien lagern im Kühlschrank.

Irgendwelche Ideen woran das liegen kann?

BK-Morpheus
2017-07-25, 11:38:36
Jungs,

ich bräuchte mal einen Rat:

Ich mische meine Liquids immer selbst an, allerdings schmecken diese mit steigender Reifezeit immer weniger.

Direkt nach dem Anmischen schmecken diese ziemlich gut, aber bereits nach einer Woche geht's bergab.

Ich dampfe aktuell drei bis vier Liquids im täglichen Wechsel (Home/Work-Dampfe unterschiedlich).

Aromen sind Tide Ride, Red Astaire, Splitty Cat, etc., Base ist 50/50 Avoria.
Gelagert werden die Liquids im Dunklen bei ca. 20-25°.
Die Basismaterialien lagern im Kühlschrank.

Irgendwelche Ideen woran das liegen kann?
Da fast alle Liquids nach dem Reifen etwas anders schmecken, als frisch gemischt (meistens besser), würde ich das ggfs. als "Pech" bezeichnen, dass dir alle Liquids in gereifter Form nicht mehr schmecken.

Hängt aber auch stark vom Liquid ab. Mein Herrland Zitrone schmeckt z.B. nach 3 Wochen fast genauso, wie frisch gemischt. BigMouth Fizzy mit Ananas oder Kaugummi Geschmack hat hingegen frisch gemischt immer so einen leicht chemischen Beigeschmack, der erst nach ~4Tagen Reifezeit verschwunden ist.

Monkey
2017-07-25, 12:25:57
Ich nutze auch die 50/50 Base von Avoria und bei mir ist es eher andersrum. Die Aromen brauchen einfach Zeit um den Geschmack zu entwickeln bzw verteilen. Das war bis jetzt bei allen Aromen so, egal ob Twisted, Capella, Big Mouth und wie sie alle Heißen. Evtl machst du zuviel Aroma rein so das es am Anfang noch gut schmeckt aber wenn sich der Geschmack entwickelt hat es zu intensiv wird?

Vielleicht magst du auch einfach den chemischen Geschmack der Base, probier einfach Mal weniger Aroma.

Rush
2017-07-25, 13:11:13
Also mit "weniger schmecken" meine ich mehr, dass das der Geschmack verblasst.

Puff Cat (Mix aus Erdnuss, Zuckerwatte, Vanille und Sahne) zum Beispiel: Anfangs habe ich jede Note herausgeschmeckt, mittlerweile kommt eigentlich nur noch der Erdnuss-Geschmack leicht durch.

Ich finde es halt merkwürdig, dass dieses Phänomen bei fast allen Liquids auftritt.
Mal eine andere Base ausprobieren?

Monkey
2017-07-25, 13:34:54
Die Base ist eigentlich super wie ich finde aber ein Versuch schadet sicherlich nicht! Watte schon neu gemacht? Bei meinem obs ist es so das der Geschmack Recht schnell Flöten geht, darum sollte ich die Watte bei mir eigentlich alle 4-5 Tage frisch machen... Wenn ich nicht so faul wäre

Rush
2017-07-25, 13:36:22
Die Base ist eigentlich super wie ich finde aber ein Versuch schadet sicherlich nicht! Watte schon neu gemacht? Bei meinem obs ist es so das der Geschmack Recht schnell Flöten geht, darum sollte ich die Watte bei mir eigentlich alle 4-5 Tage frisch machen... Wenn ich nicht so faul wäre

Ist diese Woche wieder fällig, vielleicht mal noch den nächsten Wechsel abwarten, Danke.

Flac_Bandit
2017-07-25, 16:06:56
Also bei mir ist es genau anders rum, je länger meine Liquids reifen, desto besser schmecken sie. Red Astaire schmeckt nach 8 Wochen am besten. Und ein frisch bestückter Verdampfer brauch nen halben Tank, bis er gut schmeckt.

Eisenoxid
2017-07-25, 16:41:43
Ich mische meine Liquids immer selbst an, allerdings schmecken diese mit steigender Reifezeit immer weniger.

Direkt nach dem Anmischen schmecken diese ziemlich gut, aber bereits nach einer Woche geht's bergab.
Die Aromen und das Nikotin können durch Luftsauerstoff (der beim Mischen dazukommt) und ggf. auch Lichteinfluss oxidieren --> Geschmacksveränderung.

r1ch1
2017-07-26, 16:42:11
post von fasttech ist da :biggrin:

unter anderem ein azeroth rta von coilart und ein alien akkuträger von smok

https://abload.de/img/aaazikgd.jpg

https://abload.de/img/bbbb4wj4w.jpg

das tripple coil deck vom azeroth is echt krank, unmengen an dampf und wahnsinnis geschmack, aber säuft wie ein loch und die 2mg nikotin sind mir bei dem echt zuviel

Flac_Bandit
2017-07-28, 16:14:58
Was hat die Smok bei fasttech gekostet? Hab für meine via Amazon 62€ incl. V8Baby gelöhnt und bin bis jetzt super zufrieden, trotz einiger Unkrufe hier ;)
Feuert wie sie soll und der Akku hält um einiges länger als in der nerdigen Ocular.

r1ch1
2017-07-28, 16:46:44
$48.78 also ca.42€

Rush
2017-07-29, 18:01:29
Nachtrag: selbst mit neuer Wicklung schmecken die liquids fad. Muss wohl doch Mal eine neue Base kaufen.

Monkey
2017-07-29, 18:10:25
Dann Gib mir die Avoria, ich mag die gerne;)

Btw Mal einen anderen Verdampfer genommen?

Flac_Bandit
2017-07-30, 13:58:53
Hhm, mein Bekannter hat mein Ocular C reaktiviert, funzt wieder. Hat ne Schraube gefehlt.
Base nehm ich aus der Apotheke. Macht mir ne Bekannte immer frisch, Liter 9,95.
Kumpel hat in Holland ein Shop entdeckt, 1 ltr. 50/50 mit 100mg Nikotin für 95€. Jetzt brauch ich nur noch jemand , der fährt. Denn ich werd von dort kaum heim fahren können. Wenn ich denn schon mal dort bin ;)

EmrysDragon
2017-08-01, 14:13:24
Gibt doch diverse Shops wo man High Nicotin Basen kaufen kann in Liter gebinden bis 200mg. Kommt alles durch den Zoll.

HiLiq.com
1 Liter 200mg 84US$

Der Versand ist allerdings sehr teuer. Ich hatte da in so ner Sammel bestell Aktion mit gemacht.
Man sollte da dann schon mal mit mehreren bestellen.

Gibt noch etliche so Seiten.
Das meiste wird eh über UK Verzollt da lassen die wohl alles rein und dann kommt der Deutsche Zoll eh nimmer ran.

BK-Morpheus
2017-08-01, 17:44:35
Nachtrag: selbst mit neuer Wicklung schmecken die liquids fad. Muss wohl doch Mal eine neue Base kaufen.
Wenn das auch nicht hilft: Klassische Übersättigung.
Gerade als ich vor ~6Jahren mit dem Dampfen angefangen habe, ging mir das häufiger so: Gutes Liquid gefunden...viel gedampft. Nach 1-2 Wochen glaube ich, dass mit der Dampfe was nicht stimmt, weil das Liquid nicht mehr so gut schmeckt, wie zu Beginn.

Bei den damaligen Dampfen war das zum Teil Schuld der Hardware (erste eGo mit Watte im Mundstück usw.), später, als die Hardware aber verlässlich gut funktioniert hat, war das eher eine Übersättigung/Gewöhnung an die Aromen.
Ich wechsle seit dem etwas häufiger (2-3 Tage eine Sorte, dann eine andere) und habe eigentlich keine Übersättigung mehr feststellen können.

drdope
2017-08-01, 21:48:15
Nachtrag: selbst mit neuer Wicklung schmecken die liquids fad. Muss wohl doch Mal eine neue Base kaufen.

--> http://dampfer-abc.de/was-ist-eigentlich-diese-dampferzunge/
Ich kenne das Phänomen jedoch nur aus diversen YT-Videos...

urfaust
2017-08-06, 08:29:19
Nach einigen Jahren Abwesenheit: prächtig wie sich der Fred entwickelt hat!

Zum Thema: Zuletzt hab ich die ALIENSMOK getestet, Top Gerät...

yardi
2017-08-07, 08:06:26
In letzter Zeit kommt es bei immer häufiger vor das meine selbst angemischten Liquids kratzig schmecken und zwar so arg das ich sie nicht mehr genießen kann und am liebsten weg schütten würde.
Aktuell ist das wieder bei 3 Aromen von Undercover Flavours der Fall. Und zwar das Melonita, Wild Forrest und das Namber Won. Ich hatte das Problem aber bereits mit Pinkman von Vampire Vape, Crazy Monkey von Bozz Pure und Herb de Druide von Solub.
Gut die Undercover Aromen kannte ich noch nicht. Aber die anderen 3 gehören zu meinen Alldays, da weiß ich genau wie die normalerweise schmecken...wenn sie denn schmecken.
Alle Aromen mit 1% unter der höchst angegebenen Prozentzahl angemischt und 7 Tage reifen lassen.
Als Base verwende ich momentan eine 6mg 50%PG/41%VG/9%H2O Base von 123liquids.de die ich mir mit 0mg 100%VG Base runter mische.
Meine Flaschen spüle ich immer gründlich aus und die Spritzen und Kanülen werden auch ausgewaschen wenn ich mehrere Aromen am Stück anmische.
Die Liquids lagere ich in einer Schublade meiner Kommode und schüttele sie öfters mal wenn ich gerade daran vorbei laufe.

Hatte da zunächst meine Base in Verdacht allerdings ist es so das andere Aromen die ich bereits kenne völlig normal schmecken wenn ich sie damit anmische.

Bin momentan ziemlich ratlos wo das Problem liegen könnte und wollte euch mal fragen was da eine potentielle Fehlerquelle bei mir sein könnte. Irgendwas scheine ich ja falsch zu machen...

EmrysDragon
2017-08-07, 12:28:37
Kratzen kommt ja bei den meisten vom PG oder zuviel Nikotin.

Ich würde mal 80/20 probieren und wasser generell mal weg lassen.
Wasser hat mMn in Base nix verloren. Wasser dampfen kann man auch billiger :P

Ansonnsten vielleicht auch mal nen anderen Verdampfer probieren.

Flac_Bandit
2017-08-07, 14:33:59
Wenn meine Liquids kratzen, ist mein Nikotin zu hoch. Zumindest, wenn ich beim dampfen einen Hustenreiz verspüre. Es ist auch schon vorgekommen, daß ich von einem Bekannten Liquid zum probieren bekommen habe, wo die Dosierung des Aromas für meinen Geschmack viel zu hoch war, das hat dann auch ein leichtes Kratzen verursacht.
Apropos schlechte Liquids, mein Pfirsich-Maracuja von Riccardo hab ich im Abfluss entsorgt, der Geruch/Geschmack von Katzenurin hat auch nach wochenlangen Reifen nicht nachgelassen, wie Leute das superaromatisch bewerten können, kann ich nicht nachvollziehen. "Tropic" von Mixdflavours,riecht und schmeckt nicht nach Katzenpisse!!! Hat vielleicht jemamd eine Idee, wo ich leckere Lakritze (Aroma/Liquid) ordern kann? Sollte nicht nach Urin riechen, wie ich schon bei einigen Aromen gelesen hab.

no.this.is.patrick!
2017-08-08, 17:50:17
HAHAAAA!

Dripper of Kit101 bestellt -> komplettes Kit bekommen :biggrin:

joe kongo
2017-08-29, 14:31:14
Ohne den Thread durchstöbern zu wollen,
viele beantwortete Fragen übers Nikotin im Bezug aufs Dampfen von Dr. Bernd Mayer.

https://www.youtube.com/watch?v=NCPnvG96-AA&t=456s

drdope
2017-08-30, 07:45:54
Vier Monate ohne Kippen!
:biggrin:

Aber Geld gespart hab' ich bisher eher nicht...
:rolleyes:

https://abload.de/img/img_2541b6uyr.jpg

Das "Swabia-Starterset" war leider nur zur Durchreise bei mir (als Geschenk für meinen Cousin)...
Dampf-Hammer^3!
Jetzt will ich auch eins...
:frown:

Mr.Ice
2017-09-13, 17:32:34
Ich überlege zum E-Dampfer zu werden.

Ist das ein Gutes starter set ?

https://www.amazon.de/KUBO-Elektronische-Zigarette-Starterset-Zigarette/dp/B06ZZ4KM9T/ref=sr_1_8?s=drugstore&ie=UTF8&qid=1505314391&sr=1-8&keywords=e-zigarette

joe kongo
2017-09-13, 18:53:51
Ich überlege zum E-Dampfer zu werden.

Ist das ein Gutes starter set ?

https://www.amazon.de/KUBO-Elektronische-Zigarette-Starterset-Zigarette/dp/B06ZZ4KM9T/ref=sr_1_8?s=drugstore&ie=UTF8&qid=1505314391&sr=1-8&keywords=e-zigarette

Vor 5 Jahren wäre es das vieleicht gewesen, wirst über kurz oder lang alles in die Tonne schmeissen.

https://www.amazon.de/Komplettset-iStick-Pico-Elektronische-Zigarette/dp/B01FKU5IB0/ref=sr_1_1?s=drugstore&ie=UTF8&qid=1505321347&sr=1-1&keywords=istick+pico+starterset

no.this.is.patrick!
2017-09-13, 19:30:50
Joe, woher willst du wissen ob er mit der Lunge ziehen will?

Die mitgelieferten Coils sind mWn nicht fürs traditionelle Dampfen gedacht. Allerdings sollen die Coils vom Aspire Triton passen:
http://www.dampfertreff.de/t148938f14-Eleaf-Melo-Topfill-und-Backendampfen.html

Außerdem sind die beigelegten Liquids ohne Nikotin (s. unten).

Des Weiteren ist der mitgelieferte Akku nicht für den Pico geeignet (ist kein VTC5A)
->http://www.e-rauchen-forum.de/thread-59857.html

@Mr.Ice: Geh lieber in nen Shop und lass dich beraten und vor allem Liquids testen wegen Geschmacksprofil und Zugtechnik und dementsprechend Nikotinmenge (falls du geraucht hast, wovon ich ausgehe. Wenn nicht, würd ichs eh lassen).


Würde eher die Endura T18 oder neuer nehmen, wenn du dich für die Zugtechnik wie beim Zigaretten rauchen entscheidest.

Mr.Ice
2017-09-13, 20:07:22
Vor 5 Jahren wäre es das vieleicht gewesen, wirst über kurz oder lang alles in die Tonne schmeissen.

https://www.amazon.de/Komplettset-iStick-Pico-Elektronische-Zigarette/dp/B01FKU5IB0/ref=sr_1_1?s=drugstore&ie=UTF8&qid=1505321347&sr=1-1&keywords=istick+pico+starterset

Ich will es eher am WE nutzten wenn ich unterwegs bin. Das Ding ist viel zu Dick für die Hosentasche. WO ist der Vorteil ? Außer das die Akku leistung höher ist.

Joe, woher willst du wissen ob er mit der Lunge ziehen will?

Die mitgelieferten Coils sind mWn nicht fürs traditionelle Dampfen gedacht. Allerdings sollen die Coils vom Aspire Triton passen:
http://www.dampfertreff.de/t148938f14-Eleaf-Melo-Topfill-und-Backendampfen.html

Außerdem sind die beigelegten Liquids ohne Nikotin (s. unten).

Des Weiteren ist der mitgelieferte Akku nicht für den Pico geeignet (ist kein VTC5A)
->http://www.e-rauchen-forum.de/thread-59857.html

@Mr.Ice: Geh lieber in nen Shop und lass dich beraten und vor allem Liquids testen wegen Geschmacksprofil und Zugtechnik und dementsprechend Nikotinmenge (falls du geraucht hast, wovon ich ausgehe. Wenn nicht, würd ichs eh lassen).


Würde eher die Endura T18 oder neuer nehmen, wenn du dich für die Zugtechnik wie beim Zigaretten rauchen entscheidest.

Ne also Nikotin will ich schon mal gar nicht. Süchtig will ich davon nicht werden! Auf Lunge will ich auch nicht.

Geraucht hab ich vor vielen Jahren mal aber immer nur am WE und wenn Alk im spiel war. Irgendwann hab ich mal gemerkt das ohne Rauchen der nächste Tag nicht so Hart ist wie mit Zigaretten :D
Ich rauche mindestens 7 Jahre nicht mehr. Die meisten kollegen von mir rauchen halt und naja irgendwie fühlt man sich dann ausgeschlossen. So eine E-Zigarette würde mich reizen da es um einiges unschädlicher ist als eine normale Zigarette und süchtig macht es auch nicht. Hoffe ich zumindest:freak:

no.this.is.patrick!
2017-09-13, 20:33:31
OK, wenns wirklich klein sein soll, kann ich noch die 'My von Erl' in den Raum werfen:
https://shop.vonerl.com/my. Ist kaum größer als ein USB-Stick.
Die Pods gibts auch ohne Nik.
Bist halt Geschmacklich etwas eingeschränkt, allerdings kann man auch ein paar mal sein eigenes Liquid einfüllen, bevor man sie wegwerfen muss.

Nur um evtl. Missverständnisse zu klären: Willst du paffen ohne zu inhalieren, wenn du sagst, dass du nicht auf Lunge willst?
Es gibt zwei Arten zu dampfen, Traditionell (Mouth to lung, MTL) = Wie an einer klassischen Tabakzigarette erst in die Mundhöhle und dann inhalieren.
Oder direkt in die Lunge (Directly to lung, DTL) = Voll durchziehen wie bei einer Shisha/Wasserpfeife.

Und: Nikotin an sich macht nicht süchtig oder kennst du Nikotinkaugummi- oder Pflasterjunkies? Kannst natürlich gerne ohne dampfen.


Nikotin hat kein großes Abhängigkeitspotential. Sonst könnte man von Nikotinpflastern süchtig werden. Rauchen hingegen ist eine Verhaltensabhängigkeit. Das muss man klar trennen.
Trennt man das Schreckgespenst Nikotin einmal von Tabak wird ein ganz anderes Bild sichtbar. Und viele der Gegner von Dampfen schmeißen es dennoch in einen Topf.


Außerdem würde ich es gerne noch erleben, dass der Mythos vom hochtoxischen, suchterzeugenden Nervengift Nikotin aus den Köpfen verschwindet. Medizinische Fachgesellschaften warnen vor Nikotin in E-Zigaretten und empfehlen stattdessen nikotinhaltige Arzneimittel zur Raucherentwöhnung.
Die wundersame Verwandlung vom empfohlenen Heilmittel in Kaugummis und Pflastern zum toxischen Nervengift in E-Zigaretten ist ein von der Pharmaindustrie und deren Lobbies erfundenes Märchen.

Mr.Ice
2017-09-13, 21:05:02
OK, wenns wirklich klein sein soll, kann ich noch die 'My von Erl' in den Raum werfen:
https://shop.vonerl.com/my. Ist kaum größer als ein USB-Stick.
Die Pods gibts auch ohne Nik.
Bist halt Geschmacklich etwas eingeschränkt, allerdings kann man auch ein paar mal sein eigenes Liquid einfüllen, bevor man sie wegwerfen muss.

Nur um evtl. Missverständnisse zu klären: Willst du paffen ohne zu inhalieren, wenn du sagst, dass du nicht auf Lunge willst?
Es gibt zwei Arten zu dampfen, Traditionell (Mouth to lung, MTL) = Wie an einer klassischen Tabakzigarette erst in die Mundhöhle und dann inhalieren.
Oder direkt in die Lunge (Directly to lung, DTL) = Voll durchziehen wie bei einer Shisha/Wasserpfeife.

Und: Nikotin an sich macht nicht süchtig oder kennst du Nikotinkaugummi- oder Pflasterjunkies? Kannst natürlich gerne ohne dampfen.

Ja das sieht doch nicht schlecht aus Danke!

Also nur für mich jetzt ich brauch die 2 Sachen ?

https://shop.vonerl.com/2x-my.-greenapple.
https://shop.vonerl.com/my.


Ich will eh nur Apfel von daher passts^^. Vll probier ich mal noch was mit Eucalyptus oder so.

Zum Rauchen selber : Ich will ziehen den Geschmack bischen im Mund behalten und dann eigentlich wieder Frische Luft einatmen :D

Screemer
2017-09-14, 00:32:44
habt ihr nen tip für einen dampfer für nen anfänger? im preisbereich bis 50€.

bin eigentlich gesellschaftsraucher und hätte aber gern nen damper für den pc.

IchoTolot
2017-09-14, 11:22:59
Damper? Ich dampfe seit 2012 und seitdem keine Kippe mehr angerührt. :) Kann eine Kangertech Evod Pro empfehlen. Da sifft nichts, Vollmetal, Glasfenster, unkaputtbar. Akku hält 2 Tage.

https://www.liquido24.de/kangertech-evod-pro-mtl.html

no.this.is.patrick!
2017-09-14, 12:51:00
[...]

Also nur für mich jetzt ich brauch die 2 Sachen ?

https://shop.vonerl.com/2x-my.-greenapple.
https://shop.vonerl.com/my.

[...]

Ja, genau. Bei der My. ist allerdings ein Tabak-Aroma-Pod mit 18 mg/ml dabei. Kannst ja mal testen, wobei ich nicht glaub', dass das was für dich ist^^



[...]

Zum Rauchen Dampfen (!) selber : Ich will ziehen den Geschmack bischen im Mund behalten und dann eigentlich wieder Frische Luft einatmen :D
Kleine Korrektur durch mich :)
Ich glaube nicht, dass man auf diese Weise viel schmecken wird. Kanns allerdings nicht testen, da meine Hardware nur für direkte Lungenzüge ausgelegt ist.
Meiner Meinung nach schmeckts am Besten, wenn man nach dem Inhalieren zu Mund und Nase gleichzeitig wieder ausatmet, da man ja eigtl. mit der Nase schmeckt (->Bei Erkältung ist z.B. nicht viel mit schmecken...).
Und in Gesellschaft von Rauchern kann von frischer Luft kaum die Rede sein! :P

(Ich weiß wie du's gemeint hast...)

IchoTolot
2017-09-14, 12:53:12
Ich mische mir Liquid inzwischen selber seit paar Monaten. PG ist das was so kratzt im Hals und geschmack trägt. VG ist das was Dampf erzeugt aber kaum Geschmack. Ich verwende 50/50 Mischung. Fülle mir fertige 20 mg 10ml Fläschchen und dann noch 10% Aroma. Fertig.

no.this.is.patrick!
2017-09-14, 13:29:25
5 Jahre Fertigliquid? Wäre mir zu teuer...
Ich hab nach relativ kurzer Findungsphase quasi sofort mit dem DIY-Liquid angefangen.
Außerdem wickle ich quasi seit Anfang an selbst (2 Wochen nachm Umstieg) und baue meine Custom Coils selber mit dem Akkubohrer, welche ich auch bei mir aufm Dampferstammtisch verkaufe.

Kann ja später mal n paar Bilder posten

Screemer
2017-09-14, 14:16:42
Damper? Ich dampfe seit 2012 und seitdem keine Kippe mehr angerührt. :) Kann eine Kangertech Evod Pro empfehlen. Da sifft nichts, Vollmetal, Glasfenster, unkaputtbar. Akku hält 2 Tage.

https://www.liquido24.de/kangertech-evod-pro-mtl.html
Da hat die Tastatur wohl das f verschluckt. Danke für den Tipp. Sonst noch jemanden? Darf auch gerne einer von den dicken Akkuträgern sein. Die kompaktheit ist eher nebensächlich.

was haltet ihr zum beispiel von diesem hier: https://www.besserdampfen.de/eleaf-pico-dual-200-watt-mod-/-melo-iii-starter-kit?number=SW15305




Kann ja später mal n paar Bilder posten
Das wäre toll.

IchoTolot
2017-09-14, 14:25:02
5 Jahre Fertigliquid? Wäre mir zu teuer...

Ich war zu faul das selber zu mischen und mich da einzuarbeiten. :redface: Aber rein von den Kosten ist es viel zu teuer, das stimmt. Wobei, wenn man viel Nikotin will, muss man auch immer diese 20mg Dosen kaufen weil reine Nikotinbasen bekommt man ja eh nicht mehr und damit ist es dann nicht mehr so billig wie es mal möglich war. Wenn man kein Nikotin will, dann kann man sich ne 1l Flasche PG und Glycerin kaufen und hat ausgesorgt. :D Hab ich hier auch noch stehen, aber da ich viel Nikotin will, füll ich mir direkt diese fertigen 20mg Dosen in meinen 50ml Behälter zum Mischen und füge nur noch was Aroma hinzu. :D Ohne reine Nikotinbase ist das einfach scheiße zu mischen.

Danke für den Tipp. Sonst noch jemanden?

Gibt auch schon den Nachfolger Evod Pro 2, da weiß ich aber net wie der ist. Ich finde es ist schwer wirklich gute Dampfen zu finden die auch was taugen. Wobei heute ohnehin alles Bottom Coil ist, nicht wie vor Jahren noch die Drecksteile Ego-T und Dualcoil mit Watte. :freak:

no.this.is.patrick!
2017-09-14, 14:34:09
Halo, I bims :tongue:

Quali ist halt nicht die beste. Sind mit dem Smartphone gemacht (zum Großteil mit Makrolinse). Verkleinert zwecks Bandbreite für den ein oder anderen.

https://abload.de/thumb/20170914_135612_ds5mr5j.jpg (http://abload.de/image.php?img=20170914_135612_ds5mr5j.jpg) https://abload.de/thumb/20170914_133720_dswyqb4.jpg (http://abload.de/image.php?img=20170914_133720_dswyqb4.jpg) https://abload.de/thumb/20170914_133802_dss5rc3.jpg (http://abload.de/image.php?img=20170914_133802_dss5rc3.jpg) https://abload.de/thumb/20170914_133944_dsk4ody.jpg (http://abload.de/image.php?img=20170914_133944_dsk4ody.jpg) https://abload.de/thumb/20170914_133956_dsorrvd.jpg (http://abload.de/image.php?img=20170914_133956_dsorrvd.jpg) https://abload.de/thumb/20170914_134031_dsw6qhx.jpg (http://abload.de/image.php?img=20170914_134031_dsw6qhx.jpg)


Bisschen 'Coil-Porn'
https://abload.de/thumb/ultimate_hdr_camera_201o83.jpg (http://abload.de/image.php?img=ultimate_hdr_camera_201o83.jpg) https://abload.de/thumb/ultimate_hdr_camera_2n1r93.jpg (http://abload.de/image.php?img=ultimate_hdr_camera_2n1r93.jpg) https://abload.de/thumb/ultimate_hdr_camera_2ctr4w.jpg (http://abload.de/image.php?img=ultimate_hdr_camera_2ctr4w.jpg) https://abload.de/thumb/ultimate_hdr_camera_27spte.jpg (http://abload.de/image.php?img=ultimate_hdr_camera_27spte.jpg) https://abload.de/thumb/20170310_171724_dse7pvq.jpg (http://abload.de/image.php?img=20170310_171724_dse7pvq.jpg) https://abload.de/thumb/20170324_120741_dsbhr1a.jpg (http://abload.de/image.php?img=20170324_120741_dsbhr1a.jpg) https://abload.de/thumb/20170325_170411_ds5ap7r.jpg (http://abload.de/image.php?img=20170325_170411_ds5ap7r.jpg)


@Screemer du kannst ja mal googlen und dann fragen, ob das, was du gefunden hast etwas taugt. Ist glaub einfacher so rum.
Zu Fertig-Coil-Verdampfern kann ich nicht viel sagen. Interessieren mich nicht :D
(Außerdem solltest du zuerst -wenn möglich- mal wo testen vong Zuktechnick her. Ansonsten liegt die Dampfe vielleicht nur rum, weil nicht damit klarkommst.)

E:\ Die Aster Total vielleicht... Kennt vielleicht jemand hier
Oder den iStick Basic

@IchoTolot: Deswegen hab ich gut vorgesorgt. Hab mindestens für die nä. 5 Jahre genug 48 mg PG im Keller stehen (noch knapp 4,5 l), runtergemischt auf 3 mg hält das schon ne Weile. VG hab ich von OWL im 10 Liter Kanister rumstehen (macht 2€/Liter)

Screemer
2017-09-14, 15:01:04
Gibt auch schon den Nachfolger Evod Pro 2, da weiß ich aber net wie der ist. Ich finde es ist schwer wirklich gute Dampfen zu finden die auch was taugen. Wobei heute ohnehin alles Bottom Coil ist, nicht wie vor Jahren noch die Drecksteile Ego-T und Dualcoil mit Watte. :freak:
der von dir verlinkte t18 ist aber doch ein topcoil verdampfer mit watte. zwar nicht so siffig wie die vor 10 jahren aber halt doch top coil. ähh du hattest ja den kanger evod verlinkt. wie komm ich auf den t18 :ugly:

ich bin auch kein harter raucher, der am dampfer anzieht als wärs ein zigarillo. ich dampfe eher gemächlich und lang im shisha-stil. bin ja jetzt nicht 100% unbedarft was raucherei in allen varianten angeht. top-coil-verdampfer doch eher nich so geeignet für, oder? gibts die überhaupt noch? für meine frau als raucherin wäre ein top-coil wie der von mir oben angesprochene t18 vielleicht für den einstieg ne lösung oder hat sich da die letzten jahre was getan, dass es für umsteiger auch modelle mit zugwiderstand und dampfmenge wie zigaretten aber mit bottomcoil nutzbar sind?

was ist jetzt eigentlich das besondere an subohm verdampfern? kann mir das einer in einfachen worten erklären?

kann man die coils eigentlich auch reinigen oder müssen die immer rauß, wenn sie halt zugesetzt sind (je nach liquid) und nicht abgebrannt sind?

@patrick: wie wirken sich denn die unterschiedlichen coil-arten aus. mir ist klar, dass spannung und widerstand die temperatur und die menge des dampfes beeinflussen. du hast aber oben unterschiedlichste varianten von wicklungen und da würde mich mal interessieren wie sich das auswirkt.

no.this.is.patrick!
2017-09-14, 15:39:08
Von oben nach unten:

Fertigverdampfer mit TopCoil mWn nicht, aber Selbstwickler gerade genug (RDTA).
Der Nautilus zum Beispiel, der hat die Coils unten im Tank und wird wie eine Zigarette gedampft (hoher Widerstand, wenig Leistung), Die erwähnte T18 kommt angebl. dem Zuggefühl einer Stinki sehr nahe und wird deshalb auch von Vielen genutzt.

Sub-Ohm ist halt wie der Name schon sagt unter einem Ohm gewickelt. Ist eigtl. nur nötig wenn man mechanisch (ohne Elektronik, Software, usw) dampfen will, um hohe Leistungen zu erreichen. Bei geregelten Akkus (bei denen man die Leistung einstellen kann) ist der Widerstand (eigtl.) egal. 30W sind 30W. Sub-Ohm hat auch nicht direkt Einfluss auf die Zugtechnik. Will heißen, man kann auch einen 1,5 Ohm Kopf direkt auf Lunge ziehen. Kommt immer noch zusätzlich auf die Luftzufuhr an. Sub-Ohm Tanks vertragen halt mehr Leistung, wenn nötig.

Fertigcoils kann man auskochen und/oder in Vodka einlegen und dann gut (!) trocknen lassen (1-2 Tage auf der Heizung).
Geht vielleicht 2-3 mal, dann müssen sie entsorgt werden. Verkokelte sind Schrott, da hilft nix mehr.
Custom Coils hingegen halten quasi ewig: Watte raus, ausglühen, Watte rein. Ferdsch. Hab schon von Leuten gelesen, die haben ihre Coils schon länger als ein Jahr im Deck.
Ich persönlich bau um, wenn sie nicht mehr richtig sauber werden, oder ich einfach Bock habe, neu zu wickeln.


Die unterschiedlichen Coils kitzeln durch Struktur, Drahtstärke und Kapillareigenschaften noch einiges an Geschmacksnuancen raus. Das passiert u.A., weil gewisse Aromenbestandteile bei unterschiedlichen Temperaturen verdampfen. Außerdem wird durch die ganzen Rillen die Oberfläche vergrößert, wodurch mehr Liquid verdampft werden und der Geschmack intensiver wird.

Und: sie sehen einfach geil aus :D

IchoTolot
2017-09-14, 15:53:35
Topcoil kannste vergessen, das ist Steinzeittechnik. Sowas hatten damals die Ego-T und heute nur noch Sparbüchsen die nix taugen. Sifft, du bekommst das Liquid in den Mund und verbrennst dich am Dampf.

Bottom Coil is das Mittel der Wahl. Immer.

Ich tausche meine Coils so ca alle 1-2 Wochen aus. Dann merke ich auch unterschwellig einen Kokelgeschmack und dann ist es Zeit zu tauschen. Da ich aber immer mit Menthol versetzt dampfe, schmecke ich eh kaum was weil mir die Lunge ausgeätzt wird. :D

Meine Evod Pro finde ich bis jetzt am besten weil aus einem Guß, das heißt unten sifft nix oder läuft aus, wie das nach einer Weile immer bei den Tanks ist weil das Gummi kaputtgeht mit der Zeit.

Screemer
2017-09-14, 16:26:59
Topcoil kannste vergessen, das ist Steinzeittechnik. Sowas hatten damals die Ego-T und heute nur noch Sparbüchsen die nix taugen. Sifft, du bekommst das Liquid in den Mund und verbrennst dich am Dampf.

das sind aber doch erfahrungen aus der urzeit der topcoil dampfer. außerdem ist topcoil ja eher für kurze harte züge und nicht für längeres saugen. deshalb auch die anmerkung, dass ein topcoil gerät für meine frau als raucherin am anfang wohl eine gute wahl wäre. ich hatte vor 6-7 jahren ja schon dampfer und wollte eben wieder rein kommen. nicht mal mit den uralt geräten hab ich mir jemals den mund verbrannt. siffig waren die alten dinger. heutige topcoils gibts im blister, da mach ich keine eigene watte rein und siff mich auch nicht voll oder wie soll das gehen?

irgendwie hab ich das gefühl, dass das hier wohl auch sehr überzeugung ist. wie gesagt für mich kommt eh nur ein bottom coil gerät in frage. ich hätte aber auch gerne eine empfehlung für meine frau, denn die raucht mir in letzter zeit einfach zu viel und die von der kippe weg zu kriegen wäre wirklich super. da brauch ich aber was das bei kurzen harten zügen genug vaporiert und vom zugwiederstand einer zigarette gleich kommt. das ist ja für "echte" dampfer schon fast sünde.

was präferiert ihr denn? M2L oder DL?

IchoTolot
2017-09-14, 17:28:10
Zugwiderstand kannste bei vielen einstellen. Da hatte dann so einen Regler für die Luftzufuhr. Wenn du die abdrehst, kannste daran saugen wie an einer Zitze. :biggrin:

Screemer
2017-09-14, 17:50:25
Cool. Das kannte ich noch nicht.

Mr.Ice
2017-09-14, 18:09:30
Ja, genau. Bei der My. ist allerdings ein Tabak-Aroma-Pod mit 18 mg/ml dabei. Kannst ja mal testen, wobei ich nicht glaub', dass das was für dich ist^^



Kleine Korrektur durch mich :)
Ich glaube nicht, dass man auf diese Weise viel schmecken wird. Kanns allerdings nicht testen, da meine Hardware nur für direkte Lungenzüge ausgelegt ist.
Meiner Meinung nach schmeckts am Besten, wenn man nach dem Inhalieren zu Mund und Nase gleichzeitig wieder ausatmet, da man ja eigtl. mit der Nase schmeckt (->Bei Erkältung ist z.B. nicht viel mit schmecken...).
Und in Gesellschaft von Rauchern kann von frischer Luft kaum die Rede sein! :P

(Ich weiß wie du's gemeint hast...)

Ne also das teil ist mir glaub doch zu klein... glaube ich nimm eher den hier :

https://shop.vonerl.com/s1e

ist glaub auch besser für mich ?

Ja gut das muss ich dann mal selber schauen wie das mit den Dampfen passt ;)

no.this.is.patrick!
2017-09-14, 18:38:51
ich hätte aber auch gerne eine empfehlung für meine frau, denn die raucht mir in letzter zeit einfach zu viel und die von der kippe weg zu kriegen wäre wirklich super. da brauch ich aber was das bei kurzen harten zügen genug vaporiert und vom zugwiederstand einer zigarette gleich kommt.

Habs glaub schon 3 2 mal erwähnt auf den letztendieser Seiten: Endura T18 aufwärts :)

was präferiert ihr denn? M2L oder DL?
DL for life. Taugt mir am Besten.

Ne also das teil ist mir glaub doch zu klein... glaube ich nimm eher den hier :

https://shop.vonerl.com/s1e

ist glaub auch besser für mich ?

Ja gut das muss ich dann mal selber schauen wie das mit den Dampfen passt ;)

Kannst du gerne machen. Bei der S1[e] musst du halt immer beim Ziehen den Taster drücken und halten. Die My. arbeitet mit Unterdruck. Dachte, das wär vielleicht weniger ungewohnt.
Allerdings ist bei der My. der Akku kleiner, soll aber wohl für einen ganzen Pod reichen. (mAh)

Aber Obacht:

Ersatzverdampferköpfe sind NICHT im Lieferumfang enthalten!
Musst du mitbestellen und halt noch 0er Liquid dazu.

Mr.Ice
2017-09-14, 19:32:43
Habs glaub schon 3 2 mal erwähnt auf den letztendieser Seiten: Endura T18 aufwärts :)


DL for life. Taugt mir am Besten.



Kannst du gerne machen. Bei der S1[e] musst du halt immer beim Ziehen den Taster drücken und halten. Die My. arbeitet mit Unterdruck. Dachte, das wär vielleicht weniger ungewohnt.
Allerdings ist bei der My. der Akku kleiner, soll aber wohl für einen ganzen Pod reichen. (mAh)

Aber Obacht:


Musst du mitbestellen und halt noch 0er Liquid dazu.


Das macht mir nichts aus

okay brauch ich dann das ?

https://shop.vonerl.com/s1e-black-verdampfereinheit

oder das ?

https://shop.vonerl.com/s1./s1e-dual-coil
weil da steht ausverkauft etwas merkwürdig.

Screemer
2017-09-14, 19:54:57
Aber die t18 ist ja topcoil und da wird hier ja von abgeraten. Hatte ich ja oben schon geschrieben. Sehr topcoil da auch eher im Vorteil, andere aber scheinbar nicht.

IchoTolot
2017-09-14, 20:55:28
Die Evolution bei den Dampfern ist auch recht schnell. Ich hab eine ganze Weile den Vivi Nova benutzt und wollte im Shop neue Coils bestellen und die sind da nicht mehr zu haben. Die Vivi Nova war also schon wieder aus dem Sortiment genommen. Das geht schnell.

no.this.is.patrick!
2017-09-14, 21:08:55
@Mr.Ice du brauchst die Coils. Das andere ist der komplette Tank.

@Screemer Als Tröpfler-Mensch und unterwegs RDTA (Tröpfler mit Tank drunter) kann ich mich nicht darüber beschweren, was hier bei TopCoilern bemängelt wird. Meiner Erfahrung nach
hat man den besseren Geschmack wenn man direkt an der Wicklung hängt ohne Kamin dazwischen. Stehe allerdings auf warmen Dampf. Hab meine Stinkies auch immer heiß geraucht, war für mich irgendwie immer besser...

Mit Siffen oder Liquid im Mund hab ich eigtl. auch keine Probleme.
Klar, ne übersättigte Coil schießt gelegentlich mal aber das ist gleich weggedampft.
Bei Fertigcoils kanns halt passieren das sie geflutet wird wenn man z.B. bei zu niedriger Leistung zu stark zieht, aber das lässt sich lösen/vermeiden. Wenn MTL mein Dampfstyle wär, hätt ich mir bestimmt auch mal eine Txx geholt.

Deswegen sag ich ja, dass du am Besten mal in nen Shop gehst und dir ein eigenes Bild machst.

IchoTolot
2017-09-14, 21:11:15
Damit wir uns richtig verstehen. Topcoil meint ihr die wo eben der Coil oben ist und die Fäden runterhängen ins Liquid?

no.this.is.patrick!
2017-09-14, 21:29:49
Ja.

@Screemer: hab grad mal bissl geforscht und stelle fest, dass es auch Bottom Coils für die T18/T22 gibt. Sind die mit 2.0 Ohm statt den mitgelieferten 1.5ern

Flac_Bandit
2017-09-14, 21:39:07
Aber die 2 Ohm schmecken net so dolle, sagt zumindest mein Kumpel, der hat sie mal getestet und ist wieder auf die 1,5er zurück.

no.this.is.patrick!
2017-09-14, 21:43:31
Das bestätigt dann ja wohl meine Erfahrung mit Abstand und Temperatur.
Allerdings sind Geschmäcker ja verschieden...

Mr.Ice
2017-09-14, 21:48:51
@Mr.Ice du brauchst die Coils. Das andere ist der komplette Tank.


Die Scheinen aber dauerhaft ausverkauft zu sein ?:confused:

IchoTolot
2017-09-14, 21:52:16
Ja.


Und genau die finde ich scheiße. Musst ständig nachfüllen weil die Fäden immer von ganz unten nach ganz oben ziehen müssen. Darum ist man doch auch zu Bottomcoils gegangen, weils einfach besser ist.

no.this.is.patrick!
2017-09-14, 21:57:32
Mr.Ice, Du musst ja nicht direkt beim Hersteller kaufen.

Hier z.B. gibts die auch:

https://nexus-liquids.de/akkutraeger/all-in-one-ego-akkus/von-erl/s1-e-starterset/verdampferkoepfe/1216/dual-coil-verdampferkoepfe-fuer-s1-e-s1-by-von-erl

Da gibts auch das Gerät an sich, dann musst nicht 2x Versand zahlen :)


IchoTolot, man kann auch den Verdampfer gelegentlich auf den Kopf drehen. Dann kommt ja wieder Liquid an den Docht.

Ich hab die Watte bei meinen RDTAs nicht in den Tank gehängt, sondern lege sie nur leicht gestopft auf die Liquidlöcher im Deck. Wenn er langsam leer wird, einfach kurz umdrehen.

Mr.Ice
2017-09-14, 22:01:21
Okay thx!

yardi
2017-09-16, 09:55:36
Bin unter die Squonker gegangen :biggrin:

https://abload.de/img/img_20170916_09093457xykyc.jpg

https://abload.de/img/img_20170916_09100631odjz8.jpg

Geekvape Peerless Special Edition auf einem SVA Punto Zero Clone. Frage mich gerade warum ich mir so eine Kombi nicht schon viel früher zugelegt habe.
Geschmack und das simple Prinzip eines RDAs gepaart mit einem kleinen einfach gehaltenen Mod mit 5ml Liquid Flasche.

Der Peerless eignet sich imo perfekt zum Squonken. Der BF Pin steht etwas über dem Boden der Base. Da ich ihn wie fast immer Single Coil gewickelt habe und die Liquid Wanne zur jeweils anderen Seite durchbohrt ist wird die Watte immer optimal mit Liquid versorgt.
Man schmeckt genau wann es Zeit fürs nach feeden ist. Dann kurz 1-2x die Flasche gequetscht und schon kann es weiter gehen.

Das einzige was mich wirklich nervt ist die nicht wirklich fest sitzende Klappe des Mods. Die wird nur durch 3 Magnete an der Batterie gehalten und löst sich bei jeder Gelegenheit. Hab ziemliche Wurstfinger und wenn ich nicht aufpasse ziehe ich mit dem Daumen die Tür ab wenn ich squonke.
Muss mir was einfallen lassen wie ich die Tür auf der Seite wo die Flasche sitzt fixieren kann aber trotzdem noch ab bekomme.
Vielleicht habt ihr da ne Idee?

drdope
2017-09-30, 10:40:23
Letzte Nacht auf der Arbeit hatte ich meinen, seit vier Jahren dampfenden, Kollegen mal einfach meinen Swabia MechA6 mit SS6 Verdampfer in die Hand gedrückt...
Er war vollkommen angefixed davon, was er da gerade gedampft hat und wollte wissen, was "es" war...

Hi Seb, hier die Infos zu dem Verdampfer/Akkuträger, den du heute Nacht getestet hast...

Homepage:

—> http://swabianvape.de

Hier stehen noch diverse Hintergrundinfos bzgl. Idee dahinter und Entwicklung des SS6-Verdampfers:
—> http://swabianvape.de/epages/e6f69e8c-01bd-4d85-88a0-b9f9553f15a3.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/e6f69e8c-01bd-4d85-88a0-b9f9553f15a3/Categories/Entwicklung_VD

Die Einzelteile des SS6 und deren Funktion erklärt:
—> http://swabianvape.de/epages/e6f69e8c-01bd-4d85-88a0-b9f9553f15a3.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/e6f69e8c-01bd-4d85-88a0-b9f9553f15a3/Categories/Rundschreiben_Super_6

Wickelvideo vom „Hersteller“; imho absolut sehenswert; voll der Freak!:
—> https://www.youtube.com/watch?v=hpd7xBR4uuw

!CFD-Simulation! zur Luftströmung im SS6:
—> https://www.youtube.com/watch?v=LOdtWnV10bg
—> https://www.youtube.com/watch?v=r2ISD5TPHlY
Luftgeschwindigkeiten bis knapp 30km/h im Bereich der Coils!
Allein die Idee einen Verdampfer mit Hilfe von CFD zu designen/optimieren -> Freak^3!

Infos zum MechA6 Akku-Träger
—> http://swabianvape.de/epages/e6f69e8c-01bd-4d85-88a0-b9f9553f15a3.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/e6f69e8c-01bd-4d85-88a0-b9f9553f15a3/Categories/Enwicklung_AT

Auch Interessant, aber nicht mehr ganz aktuell zum geregelten Swabia DNA1337:
—> https://www.youtube.com/watch?v=LOdtWnV10bg
(In den aktuellen Geräten wird ein DNA60-Chip verbaut, der bis zum 60W regelbar ist; die grundlegende Hardware ist aber gleich; Fun Fact -> der Akkuträger ist auch 13,37mm lang)

Ist halt ein voll nerdiges Teil….
Vollkommen overengineered in allen Aspekten.
Man merkt einfach, daß da jemand mit Herzblut dran gegangen ist und sich ganz, ganz viele Gedanken gemacht hat.
Ist so ein bissl der "BAC Mono" unter den Verdampfern...

Ich bin über das „Mopped“ gestolpert, als ich ein Geschenk für meinen Cousin gesucht habe…
Quasi als Dankeschön dafür, daß er mich von den Kippen weggebracht hat.
Hab jetzt in 5 Monaten max. 2 Schachteln Kippen geraucht; vorher ca. 1,5 7€-Schachteln Gauloises/d; das find' ich schon krass -> ca. 1600€ die ich nicht für Kippen ausgegeben habe!
Oder anders formuliert -> ca. 5400 Kippen nicht geraucht!
Hammer!
Da er über 30 Verdampfer und ca. 10 Akkuträger hat, wollte ich ihm was schenken, was er sich definitiv nicht selbst kaufen würde.
Er fand meine Tube-Mods schön und hatte sowas nicht, sondern nur klassische „Box-Mods“.

Hab dann ein „Starterset“ bestellt und ihm die Wahl gelassen, ob er den geregelten DNA1337 oder MechA6 zu dem SS6 haben möchte…
Er hat sich für den DNA1337 entschieden, ich hab’ den MechA6 behalten und mir noch einen SS6 nachbestellt, weil ich das Teil absolut geil fand.
Ich begang den "großen Fehler", daß Gerät vor Übergabe an meinem Cousin zu testen.


Erster Eindruck von meinem Cousin:
https://abload.de/img/bildschirmfoto2017-09u8pzf.png

Das ganze ist preislich natürlich eine krasse Hausnummer in Relation zum nutzen (sind meine und deine Elli aber auch); aber wenn man sich so umschaut ist das Ding imho nicht vollkommen überteuert.
Wenn ich das mit meinem SQuape Emotion mit „B-Deck“ & Ersatztank auf der Dani V3 vergleiche:
—> http://www.smoke-no-smoke.de/dicodes_Dani_Extreme_V3/Dani_Extreme_V3_22mm_850.htm
—> https://www.intaste.de/stattqualm-squape-emotion-4-5-ml.html
—> https://www.intaste.de/stattqualm-squape-emotion-deck-be.html
—> https://www.intaste.de/stattqualm-squape-emotion-4-5ml-borosilikatglas.html

Da landet man dann auch bei 430€…

Wobei dabei (auch) ein gro des Preises bei beiden dadurch zustande kommt, daß die Geräte in .de/.ch zu ordentlichen Löhnen/Arbeitsbedingungen gefertigt werden.
Ich kann mich ja nicht ernsthaft darüber echauffieren, daß ich (bzw. wir) zu wenig verdienen und gleichzeitig billigen China-Kram kaufen, der von miserabel bezahlten Arbeitern - die unter miesen Rahmenbedingungen arbeiten - gefertigt wird, ohne dabei an Glaubwürdigkeit einzubüßen.
Bei Unterhaltungselektronik & Textilien hat man da kaum eine Wahl, bei allen anderen idR schon…
Das fällt für mich unter die Rubrik „soziale/gesellschaftliche Verantwortung“.
;)

Da wäre so, wie sich über Massentierhaltung aufzuregen während man ein Steak vom Aldi frisst...

Oder wie Ruskin es formulierte:
https://abload.de/img/bildschirmfoto2017-0915p9e.png

Quelle:
—> http://www.iposs.de/1/


Und schon wieder viel zu viel getextet….
;)

PS
Schon geil, wie man sich den Kauf eines „Luxus-(Ver-)Dampfers“ mit sozial-ökonimschen Aspekten gegenüber sich selbst und anderen „schön reden/argumentieren kann“, oder?
:D

reAd u

drdope


Möchte angesichts des Preises keine Kaufempfehlung aussprechen, aber wenn ihr mal die Chance habt, das Gerät zu dampfen -> selbst antesten und einen eigenen Eindruck gewinnen!

Flac_Bandit
2017-10-01, 10:54:48
Krasses Gerät ;) Ich erwarte gerade sehnsüchtig meinen Moradin, nach dem ich mich mit dem iJoy Tornado so in die Nesseln gesetzt hab, das Teil ist nichtmal das Geld für die Verpackung wert, momentan bekomm ich nicht mal den Ring vom Kamin runter geschraubt. Was für eine Fehlkonstruktion!!! Konnte letztens mal den Nautilus 2 Probedampfen. Der steht schon mal auf dem Weihnachtswunschzettel. Ich brauch was gängiges mit nichtsoviel Dampf für die Homezone. Da scheint der Nautilus genau das richtige zu sein.

no.this.is.patrick!
2017-10-08, 09:47:57
WHOOOP WHOOOP! Seit heute ein Jahr rauchfrei 😁

Monkey
2017-10-18, 18:50:35
Bin unter die Squonker gegangen :biggrin:

https://abload.de/img/img_20170916_09093457xykyc.jpg

https://abload.de/img/img_20170916_09100631odjz8.jpg






Also das sieht super interessant aus!! Hast du mehr Infos dazu??

Davon ab, hat hier einer nen Pharao RDA am laufen? Ich bin hin und her gerissen mit dem Teil. Geschmacklich etc super aber das Ding hört einfach nicht auf zu siffen...

Isen
2017-10-18, 19:19:19
Gibt es eigentlich mal was neues, im Bereich Auto-Batterie ?
Die ganzen neuen "hip" Träger gehen mir in eine Richtung, wo eh keine Sau dauerhaft dampft.
Ich brauch was gescheites mit 2-4 Akkus in Parallelschaltung - kennt da einer nen paar Exoten die in diese Richtung gehen?

@no.this.is.patrick!

gratuliere :-)

Impia
2017-10-20, 16:27:27
Ob parallel oder in Reihe spielt ja keine Rolle. Aber trotzdem etwas spärlich was die Infos angeht.
Geräte mit 2-4 Akku gibts ja wie Sand am Meer.

Flac_Bandit
2017-10-22, 13:16:41
Gestern ist nun mein Moradin 25 gekommen!!! Nachdem ich gestern dann einiges an Wicklungen(Clapton, Alienclapton& div. V2A) getestet hatte und alles irgendwie nicht richtig hingehauen hat, hab ich vorhin mal ne StiNo Wicklung aus 2x0,4er Kanthal mit je 8 Windungen in 3mm rein gebastelt. Mujiwatte schön in die Taschen geschoben ohne zu stopfen. Bin auf 0,502 Ohm gekommen und alle Probleme sind ausgeräumt. Erstmal wird der Verdamper nicht mehr so heiß und nun bekomm ich auch ordentlich Dampf raus. Es wird mit 40-50Watt gedampft. Siffen ist bis jetzt kein Thema. Und geschmacklich ist das Teil einfach Hammer. Von mir gibts für dieses Teil 5/5 Punkten. Und das für 17 Euronen.

Isen
2017-10-31, 03:18:53
Ob parallel oder in Reihe spielt ja keine Rolle. Aber trotzdem etwas spärlich was die Infos angeht.
Geräte mit 2-4 Akku gibts ja wie Sand am Meer.

Oh, das spielt eine große Rolle.

Impia
2017-10-31, 17:04:05
Dann erzähle doch mal wo das eine große Rolle spielen soll.

UFOBASE
2017-10-31, 21:21:04
Werden zwei Batterien mit jeweils 200Ah (Amperestunden) und 12V (Volt) in Reihe geschaltet, ergibt sich eine Ausgangsspannung von 24V mit einer Kapazität von 200 Ah.

Werden zwei Batterien mit jeweils 200 Ah und 12V parallel geschaltet, so ergibt sich eine Ausgangsspannung von 12V und eine Gesamtkapazität von 400Ah.

Merkste was...?

lumines
2017-10-31, 21:39:38
In Reihe sollte man die Zellen auch wenn möglich miteinander "verheiraten". Größere Unterschiede beim Ladestand oder dem Alter der Zellen können da unangenehme Folgen haben.

Impia
2017-11-01, 12:25:21
Werden zwei Batterien mit jeweils 200Ah (Amperestunden) und 12V (Volt) in Reihe geschaltet, ergibt sich eine Ausgangsspannung von 24V mit einer Kapazität von 200 Ah.

Werden zwei Batterien mit jeweils 200 Ah und 12V parallel geschaltet, so ergibt sich eine Ausgangsspannung von 12V und eine Gesamtkapazität von 400Ah.

Merkste was...?

Nicht wirklich. In beiden Fällen erhält man 4800Wh (Wattstunden). Um mal mit deinen Werten zu Rechnen ...
Wenn ein Akkuträger aus diesen Akkus 250W zieht dann belastet er die parallel geschalteten Zellen mit 20,833A (pro Zelle 10,4166A), die in Reihe geschalteten Zellen ebenfalls mit 10,4166A. Ist also von der Kapazität her Jacke wie Hose.

In Reihe sollte man die Zellen auch wenn möglich miteinander "verheiraten". Größere Unterschiede beim Ladestand oder dem Alter der Zellen können da unangenehme Folgen haben.
Gleiches gilt für eine Parallelschaltung der Zellen. Hierbei leidet der bessere Akku jedoch mehr als der schlechtere weil der durch seinen geringeren Innenwiderstand mehr Strom liefert. Unangenehme Folgen kann es also bei beiden Verschaltungen geben.

Isen
2017-11-02, 15:55:35
Nun, bei meiner gewünschten Config - Parallel - erhalte ich eine "quasi" höhere Belastbarkeit der Zellen, sodass ich eine Chemie verwenden kann, die höhere Kapazitäten ermöglicht und so auf Hochstromfähige Zellen verzichten kann, aber nicht den Nachteil habe, wenn ich mich im Hochstrombereich befinde, da sich die Zellen die Last quasi teilen.

bspw. Ich brauche/nutze 30A - eine Zelle kann aber nur 20A dafür hat sie aber rund 700mAh mehr als eine hochstromfähigere - nehme ich nun 2 - sind sogar 40A kein Problem. Da Zelle 1 20A und Zelle 2 20A liefern kann, respektive 15A:15A = 30A
Wenn ich also eine tragbare Autobatterie verwende, wo eben (im besten Fall) 4 Zellen passen, dann nehme ich auch jene Zellen (Chemie) mit der höchstmöglichen Kapazität, nutze den Platz also bestmöglichst aus und verzichte nicht auf eine im Rahmen mögliche Hochstromfähigkeit.

Frage insofern beantwortet?

Impia
2017-11-02, 18:38:55
Leider nein.

Du "nutzt" 30A was bei einer Nennspannung von 3.6V ziemlich genau 108W Aufnahmeleistung entspricht. Diese Leistung teilst du auf zwei parallele Zellen auf, jede Zelle gibt also 15A bzw 54W ab (soviel zur Theorie).

Was wäre bei einer Reihenschaltung ? Zwei Zellen in Reihe geschaltet haben 7,2V, um eine Leistung von 108W zu erreichen muss ein Strom von 15A fließen.

In beiden Fällen werden die Akkus also gleich belastet. In beiden Fällen kann auf Hochstromzellen verzichtet werden. Durch beide Verschaltungen erreicht man eine Halbierung des Stroms. Eine Festlegung auf eine Parallelschaltung macht also keinen Sinn.

derpinguin
2017-11-03, 11:53:33
Ich bin grade leidlich angepisst von meinem Aspire Plato. Grundsätzlich ist das Ding völlig ok, Tankgröße und Akkulaufzeit sind für mich ausreichend, allerdings spackt das ding inzwischen rum. Willkürliche Reboots ohne nachvollziehbaren Grund nerven enorm.

Ich brauch mal einen Tipp für einen guten Ersatz.
Wichtige Punkte wären: mindestens 2500mAh, mindestens 4ml Tank. Kein Selbstwickler! Das Teil soll low maintainance sein. Aufladen, auffüllen, Coil wechseln. Mehr bin ich nicht bereit zu tun. Bin Backendampfer und brauche auch keinen Dampflockimitator.

sChRaNzA
2017-11-03, 12:15:28
Also sehr oft lese ich ja (bin eher MTL mit dem Crown3 gerade) von dieser Kombination:

https://www.lepetitvapoteur.com/img/cms/images/Site/Accessoires/Clearomiseurs/Nautilus/assoc.jpg

Der iStick Pico ist durch seine kompakte Form sehr beliebt, Vorteil hier der wechselbare Akku. Als Verdampfer hier der Nautilus (1?), soll wohl sehr lecker und ''pflegeleicht'' sein.

Isen
2017-11-03, 12:16:53
@Impia,

Wenn ich 2 Akkus in Reihe schalte, die mit 20A maximal belastbar sind, dann sind die auch in Reihe nur maximal 20A belastbar. In der Reihenschaltung ist der Strom überall gleich groß.


Ein einzelner Akku ist weiterhin nur mit seinen, Beispiel eben 20 A belastbar.
Aber die gesamte Last teilt sich nun nahezu 50:50 auf die beiden parallel geschalteten Akkus aus, so dass wir am Ende theoretisch bis etwa 40 A insgesamt gehen dürften.



@derpinguin,

Hol dir den Pico Mega ( 26650 Zelle ) nix Plastik und der hält bei mir seit rund 2 Jahren ohne murren. Brauchst auch kein Ladegerät.

Akku: https://www.akkuteile.de/efest-imr26650-mit-4200mah-3-7v-lithium-ionen-akku-high-drain/a-100713/

Träger: https://www.zazo.de/akkutraeger/alle/416/eleaf-istick-pico-mega-akkutraeger ( Ich such dir noch einen Gutschein raus, der gibt dir dann 20% Edit: Code: friends )

Mein bevorzugter Träger für Unterwegs. Der hält gut was aus mit Abstand der älteste Träger der läuft und läuft und läuft.

Ladegerät brauchst du nicht zwingend, kann via USB geladen werden.
Adapter liegt aber bei, sodass auch 18650 verwendet werden können.

Verdampfer gibt es viele... selbstwickeln kommt nicht in Betracht? Alternativ fertige Wicklungen bei eBay schießen, Edelstahldraht eignet sich gut länger zu verwenden, reicht ein Dry Burn und neue Watte.

derpinguin
2017-11-03, 12:27:10
Danke für die Tipps. Selbstwickeln ist definitiv keine Option, ich hab keine Lust mich mit dem Ding mehr zu beschäftigen als unbedingt nötig. EZigarette ist für mich weder Hobby noch Religion, sondern einfach Mittel zum Zweck. Muss funktionieren, immer.

Isen
2017-11-03, 12:30:19
Dann empfehle ich dir diesen hier: https://www.intaste.de/uwell-crown-3-fertigcoil-verdampfer-silber.html

5ml und fertigcoils, Preis ziemlich Fair.
Etwas dünneren DripTip noch dazu und die Airflow anpassen, Backe also kein Problem
Zusammen mit dem Pico Mega gute Kombination.

derpinguin
2017-11-03, 12:32:05
Danke. Schau ich mir mal an. Erstmal den Akkuträger holen, einen passenden Akku und einen Nautilus hab ich hier noch rumfliegen, die könnte ich erstmal nutzen.

sChRaNzA
2017-11-03, 12:34:32
Dann empfehle ich dir diesen hier: https://www.intaste.de/uwell-crown-3-fertigcoil-verdampfer-silber.html

5ml und fertigcoils, Preis ziemlich Fair.
Etwas dünneren DripTip noch dazu und die Airflow anpassen, Backe also kein Problem
Zusammen mit dem Pico Mega gute Kombination.

Ne, das wäre wirklich nicht optimal. Der Crown 3 ist definitiv nicht zum Backendampfen ausgelegt, wie keine seiner Pendants. Die Airflow so stark anzupassen und zuzudrehen führt sehr häufig zu ungewollten Nebeneffekten, die weder angenehm noch so gewollt sind.

derpinguin
2017-11-03, 12:38:34
Hm, ok. Ich nehm erstmal den Nautilus, den ich noch hier hab, wenns da was besseres gibt immer her damit.

Isen
2017-11-03, 12:39:25
Kann ich jetzt nicht bestätigen... mir reichte ein dünnerer DripTip bereits...
Kommt wohl auf das Nutzverhalten an...

30W und 0,30ohm.. 70/20/10 - also auch recht dünn und Siffanfälliges Gebräu.
Der Mini macht sich genauso...

combatfun
2017-11-03, 13:07:10
Also ich hab dieses Set hier: https://www.amazon.de/Zigaretten-Aster-Aspire-Atlantis-Schwarz/dp/B06XCJXF44

War gut um mit dem Rauchen aufzuhören, aber mehr nicht. Hatte diese Liquids: https://dampfdorado.de/liquids-fuer-e-zigaretten/just-jam gedampft mit 40 Watt bei Raumtemperatur und alle 4 Tage muss der Verdampferkopf gewechselt werden. Denn dann fängt es an verbrannt/kokelig zu schmecken und kratzt fürchterlich im Hals. Reinigen bringt nix.

Vor mir war ein Kunde mit gleicher Beschwerde im Laden. Dem haben Sie erzählt, dass er seine Mischung, die er selbst mixt, für die Temperaturen dieser Jahreszeit falsch macht (nicht flüssig genug). Mir haben Sie erzählt, dass meine Liquids zu süß seien, was nicht gut für den Verdampfer ist. Aber ich hatte mal eine Apfel Akai Mischung, die nicht so süß war. Da konnte man den Verdampfer auch nach 1 Woche komplett mit Ohrenstäbchen reinigen. Die Ohrenstäbchen waren danach richtig dunkel braun.

Naja...neues Verdampfer Set im 5er Pack für 12,95 gekauft, eingebaut E-Zigarette angemacht und jetzt funktioniert sie nicht mehr. Sie fährt automatisch auf 75 Watt hoch, lässt sich nicht mehr verstellen und generell nicht mehr bedienen. Nur noch die Lock Funktion und Stealth Funktion funktionieren.

Ist doch scheiße sowas.

Edit: Jetzt geht sie wieder, war wohl etwas Liquid an der Kontaktstelle zwischen Verdampfer und Akku Träger. Trotzdem bin ich davon genervt. Glaub ich verklopp das Teil samt Zubehör auf Ebay.

sChRaNzA
2017-11-03, 13:08:42
Das ''Problem'' ist, dass diese zwei Verdampfer für unterschiedliches Dampfen ausgelegt sind. Der Nautilus ist ein Backendampfer, der Crown nicht.

Das sieht man schon anhand der verwendeten Coils:

Nautilus:

https://esmoko.com.au/wp-content/uploads/2016/09/aspire_nautilus_bvc_eplacement_coil_heads.jpeg


Crown:

http://vaperanks.com/wp-content/uploads/2017/05/Uwell-Crown-III-coil-head.jpg

Als Erstes, von der Größe man abesehen, fallen direkt die unterschiedlich großen Wattebohrungen auf. Der Crown ist für größere Wolken, mehr Leistung und eventuell andere Liquids ausgelegt. Der Nautilus hat, vergleichsweiße, kleine Öffnungen, da er nicht in diesen Wattbereichen arbeitet und keine derartige Kühlung und Durchfluss braucht.

Wenn man sich den Aufbau eines Verdampfers dann anschaut, kann man auch das Problem beim ''Zweckentfremden'' erkennen.

http://liquid-news.com/e-zigaretten/wp-content/uploads/2014/08/wie-funktioniert-eine-e-zigarette.jpg

Einen Crown, oder Ähnliches, als Backendampfer zu verwenden macht darum keinen Sinn, da die Airflow, der Aufbau und die Coils für ganz andere Sachen ausgelegt sind. Wenn man solche Verdampfen dann so benutzt, ggf. noch die Airflow zudreht ändert das aber nichts daran, wie ihr Aufbau ist. Es bleibt häufig viel Dampf im Kamin stehen, läuft nach unten und die Verdampfer fangen das Siffen und Auslaufen an. Das meiste dabei ist aber einfach nur nicht korrekt aus dem Kamin transportierter Dampf. NATÜRLICH KANN es sein, dass es genau bei deinen Einstellungen mit dem Crown funktionieren kann(!), muss es aber nicht für jeden. Einem Backendampfer würde ich wirklich nie einen Subohm-Verdampfer empfehlen. :)

derpinguin
2017-11-03, 13:09:39
Ja, mit Aspire bin ich auch nicht glücklich. Wie gesagt, mein Plato rebootet ständig ohne erkennbaren Grund.

sChRaNzA
2017-11-03, 13:15:46
Also ich hab dieses Set hier: https://www.amazon.de/Zigaretten-Aster-Aspire-Atlantis-Schwarz/dp/B06XCJXF44

War gut um mit dem Rauchen aufzuhören, aber mehr nicht. Hatte diese Liquids: https://dampfdorado.de/liquids-fuer-e-zigaretten/just-jam gedampft mit 40 Watt bei Raumtemperatur und alle 4 Tage muss der Verdampferkopf gewechselt werden. Denn dann fängt es an verbrannt/kokelig zu schmecken und kratzt fürchterlich im Hals.

Neues Verdampfer Set im 5er Pack für 12,95 gekauft, eingebaut E-Zigarette angemacht und jetzt funktioniert sie nicht mehr. Sie fährt automatisch auf 75 Watt hoch, lässt sich nicht mehr verstellen und generell nicht mehr bedienen. Nur noch die Lock Funktion und Stealth Funktion funktionieren.

Ist doch scheiße sowas.


Priemium Liquid Hersteller arbeiten häufig mit sehr viel / sehr süßem Aroma, welches die Köpfe zusetzt. Das knabbert teils ordentlich an dem Leben eines Fertigcoils. Hier hilft nur anderes Liquid verwenden, oder einen anderen Verdampfer, der mit diesen Liquids besser zurechtkommt.


Zu dem anderen Problem:

Schraub mal den Kopf ab und versuch dann zu ''feuern''. Der Akkuträger sollte irgendwas mit ''No Atomizer'' sagen. Dann wieder aufschrauben und die nochmal versuchen.

sChRaNzA
2017-11-03, 13:18:29
Ja, mit Aspire bin ich auch nicht glücklich. Wie gesagt, mein Plato rebootet ständig ohne erkennbaren Grund.

Vielleicht hilft dir diese Seite weiter:

https://backendampfer.de/die-zehn-beliebtesten-verdampfer-fuer-einsteiger-und-backendampfer/

Da sind paar Backendampfer getestet. Was der Plato hat kann man so nicht sagen, eventuell einfach nur ''Schrott''. Kannst du bei dem versuchen Ein Softwareupdate zu machen / bzw den am PC wiederherzustellen?

derpinguin
2017-11-03, 13:22:02
Ich vermute er hat ein Hardwareproblem, wenn man den Akku im Gehäuse dreht stürzt er ab bzw. geht wieder, wenn er aus ist. Aktuelle Firmware ist drauf, der Aspire Updater verweigert dann die Arbeit. Restore scheint nicht zu gehen, nur Update.
Könnte mal versuchen ob es besser wird, wenn ich ein Stück Metall mit rein klemme.

combatfun
2017-11-03, 18:45:58
...Zu dem anderen Problem:
Schraub mal den Kopf ab und versuch dann zu ''feuern''. Der Akkuträger sollte irgendwas mit ''No Atomizer'' sagen. Dann wieder aufschrauben und die nochmal versuchen.

Komme gerade aus dem Training und wollte Dampfen. Jetzt geht das Teil wieder nicht, genauso wie vorhin beschrieben. Habe den Kopf abgeschraubt: Nichts.
Batterie raus und wieder rein: nichts. Ist wieder auf 75 Watt hochgefahren und nichts lässt sich bedienen/verändern, außer Lock/Unlock und Stealth Funktion.

So ein Kack Teil, ehrlich.

Ab und zu sifft das Teil. Ich glaube langsam, dass es dadurch irgendwie zu einem Kurzen kam und dadurch kaputt gegangen ist.

Impia
2017-11-03, 19:02:40
Hm, ok. Ich nehm erstmal den Nautilus, den ich noch hier hab, wenns da was besseres gibt immer her damit.

Der Nautilus ist deinem jetzigen Verdampfer sehr ähnlich und nutzt sogar die selben Köpfe. Wenn du damit klarkommst hast du einen sehr leckeren Verdampfer. Schau doch auch mal ob Jemand einen Melo 2 im Bekanntenkreis hat. Den kann man vernünftig befüllen und ist mit dem passenden Kopf ebenfalls für M2L geeignet.


@Impia,

Wenn ich 2 Akkus in Reihe schalte, die mit 20A maximal belastbar sind, dann sind die auch in Reihe nur maximal 20A belastbar. In der Reihenschaltung ist der Strom überall gleich groß.


Ein einzelner Akku ist weiterhin nur mit seinen, Beispiel eben 20 A belastbar.
Aber die gesamte Last teilt sich nun nahezu 50:50 auf die beiden parallel geschalteten Akkus aus, so dass wir am Ende theoretisch bis etwa 40 A insgesamt gehen dürften.

Jetzt mal im Ernst, wo hapert es ? Beim lesen oder beim verstehen ? Oder soll einfach nur getrollt werden ?
Die Last teilt sich bei der Reihenschaltung auch 50:50 auf. Nicht durch einen höheren Gesamtstrom sondern durch eine höhere Gesamtspannung wodurch ein niedrigerer Gesamtstrom für die gleiche Leistung nötig ist. Wenn deine beiden parallel geschalteten Akkus 40A in den Akkuträger drücken machen die beiden in Reihe geschalteten Zellen das gleiche bei 20A.

Wenn einem die doppelte Spannung zur Verfügung steht braucht man nur den halben Strom um die gleiche Leistung zu erreichen.

P = U * I
Leistung = Spannung * Strom

derpinguin
2017-11-03, 19:27:00
Ich weiß. Darum hätte ich mir den plato geholt, weil ich mit dem nautilus grundsätzlich happy war, außer dem funmeligen befüllen und den teilweise verklebten coils die nur schlecht raus gehen. So konnte ich meine coils weiter nutzen.

Nochmals danke für den Tipp mit dem AT, ich teste das mal.

demklon
2017-11-03, 21:51:20
Ist das "dampfen" wirklich gesundheitlich unbedenklich?

Ich habe vor einem Jahr gelesen, es würde doch schaden.
Sind wirklich extreme Rauchmengen, die man da ausstoßen kann.

Ich weiß nicht, ob das Zeugs in des Lunge nicht aufgenommen wird, und wie sich das Biologisch verhält.

demklon
2017-11-03, 22:05:28
Google ist sehr darum bemüht, Seiten mit unterschiedlichen Informationen zu indizieren und anzuzeigen. Durch das 1:1-Kopieren von Content schaden Sie Ihrer und unserer Webseite, denn identischer Content auf verschiedenen Domains erzeugt sogenannten Duplicate Content, der das Ranking negativ beeinflussen kann.

Den vollständigen Text finden Sie daher im Onlineshop http://www.mr-smoke.de/
Copyright 2015 | Neoclicks GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten

Also doch unschädlich. Krass, hätte ich nicht gedacht.



Gruß



klon



EDIT: https://www.mr-smoke.de/magazin/e-zigaretten-studie-2015-dampf-unbedenklich/

nemesiz
2017-11-03, 22:37:16
Ist das "dampfen" wirklich gesundheitlich unbedenklich?

Ich habe vor einem Jahr gelesen, es würde doch schaden.
Sind wirklich extreme Rauchmengen, die man da ausstoßen kann.

Ich weiß nicht, ob das Zeugs in des Lunge nicht aufgenommen wird, und wie sich das Biologisch verhält.

:rolleyes:

derpinguin
2017-11-03, 23:58:25
Ist das "dampfen" wirklich gesundheitlich unbedenklich?

Ich habe vor einem Jahr gelesen, es würde doch schaden.
Sind wirklich extreme Rauchmengen, die man da ausstoßen kann.

Ich weiß nicht, ob das Zeugs in des Lunge nicht aufgenommen wird, und wie sich das Biologisch verhält.
Darüber gibt es Studien, die es bestätigen und dem widersprechen. So ganz klar ist die Lage bisher nicht, dafür ist das auch noch zu neu, als dass man auf Langzeiterfahrungen zurück greifen könnte.
Stand derzeit ist, dass der Vorteil gegenüber dem klassischen Rauchen darin liegt, dass man eben keine Verbennungsrückstände inhaliert, die problematisch sind. Auch entfallen einige krebserregende Stoffe.
Auf der anderen Seite ist das Diacetyl, dass beim Dampfen entsteht bekannt dafür, dass es die sogenannte Popcorn Workers Lung (https://de.wikipedia.org/wiki/Bronchiolitis_obliterans) auslösen kann. Völlig unbedenklich ist also auch Dampfen nicht, das wird aber wohl auch keiner bestreiten wollen.
Falsch ist aber von Rauch zu sprechen, den man inhaliert. Rauch entsteht beim Verbrennen, hier wird verdampft.
Und natürlich wird davon was in der Lunge aufgenommen, sonst wäre die ganze Sache witzlos, zumindest für die, die es als Ersatz für Zigaretten nehmen. Die, die nikotinfrei dampfen brauchen natürlich keine Aufnahme von irgendwas über die Lunge, aber auch da wird natürlich aufgenommen, was an lungengängigen Stoffen mitkommt.

Also doch unschädlich. Krass, hätte ich nicht gedacht.



Gruß



klon



EDIT: https://www.mr-smoke.de/magazin/e-zigaretten-studie-2015-dampf-unbedenklich/
Es ist generell keine gute Idee auf einer Seite, die ihr Geld mit E-Zigaretten verdient nach neutralen und belastbaren Informationen zu dem Thema zu suchen. Die wären blöd, wenn sie einen Artikel über die Schädlichkeit veröffentlichen würden.

no.this.is.patrick!
2017-11-04, 08:17:58
Diacetyl entsteht nicht beim Dampfen. Es ist ein Aromastoff, der für buttrig cremigen Geschmack sorgt. Übrigens ist in Tabakrauch die 100-1000-fache Menge an Diacetyl enthalten und selbst dort zählt die Popcorn Lunge nicht zum Krankheitsbild der Raucher.

http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/tox.20153/%20abstract;jsessionid=A856EAAE853683847D%2037%20DC0F49231593.f02t01
https://www.innocigs.com/blog/popcornlunge-durch-e-zigaretten/
http://www.vd-eh.de/die-fatale-legende-von-der-popcorn-lunge/
https://ismoker.eu/blog/die-wahrheit-uber-diacetyl-und-die-popcorn-lunge-teil-1-n97
http://blog.rursus.de/2015/12/diacetyl-es-ist-einfach-dinge-kompliziert-zu-machen/
http://liquid-news.com/e-zigaretten/die-popcorn-lunge-und-ihr-mythos/


Und ohne Diacetyl wäre mein geliebtes Vanilla Custard V1 von Capella nicht sooo gut :P


@Impia +1

combatfun
2017-11-04, 08:46:06
Der Hauptvorteil ist doch, dass kein Verbrennungsvorgang stattfindet, wodurch keine krebserregenden Kohlenstoffverbindungen entstehen und es gibt viel weniger Teer.
Auch dann, wenn Nikotin im Liquid der E-Zigarette ist. Ergo: Es ist besser für die Lunge. Ungesund ist der Dampf trotzdem dann, wenn Nikotin drinnen ist.
Weil das bleibt ungesund, egal ob verdampft, geschnupft, oder geraucht. Und wenn kein Nikotin im Liquid ist, sollte der Dampf entweder komplett unbedenklich sein, oder nur so gering ungesund sein,
dass es schädlicher ist durch die Stadt zu gehen und zu atmen.

derpinguin
2017-11-04, 11:52:48
Auch Raucher können an bronchiolitis obliterans erkranken. Nur weil es beim diacetyl aus dem butteraroma bekannt ist und als Popcorn Lunge bezeichnet wird, heißt das nicht, dass andere Sachen das nicht auch auslösen.
Es ist unbestreitbar, dass dampfen wahrscheinlich weniger schädlich ist als rauchen. Es ist aber auch unbestreitbar, dass dampfen schädlicher ist als nicht dampfen. Da beißt die Maus keinen Faden ab.

whetstone
2017-11-04, 19:15:41
Auch Raucher können an bronchiolitis obliterans erkranken. Nur weil es beim diacetyl aus dem butteraroma bekannt ist und als Popcorn Lunge bezeichnet wird, heißt das nicht, dass andere Sachen das nicht auch auslösen.


Diacetyl ist im Zigarettenrauch übrigens auch enthalten und das in höherer konzentration als in den meisten Aromen die zur Diskussion standen.

derpinguin
2017-11-04, 20:04:46
Diacetyl ist im Zigarettenrauch übrigens auch enthalten und das in höherer konzentration als in den meisten Aromen die zur Diskussion standen.
Ich weiß. Darum sagte ich, dass Raucher auch an der Erkrankung leiden können. Nochmal, auch wenn es viele Dampfer nicht hören wollen: dampfen ist tendenziell besser als rauchen, aber nicht völlig unbedenklich, auch wenn es Pro-Dampfen Seiten und Nutzer gerne so darstellen. So ehrlich muss man schon mit sich selbst sein.

whetstone
2017-11-04, 20:10:06
Also mir sind keine Personen bekannt, welche sich seriös mit dem Thema auseinandersetzen, die Dampfen als unbedenklich darstellen. Viel mehr ist es die Gegenseite die einen Beweiss für die völlige Unbedenklichkeit der E-zig fordert, der so nicht zu erbringen ist.

ChaosTM
2017-11-05, 11:39:42
Unschädlich ist es sicher nicht. Bei gewissen Liquids, speziell bei mentholhaltigen und sehr dunklen, krieg ich sofort einen seltsamen Druck auf der Lunge.

Das allgemeine Befinden ist aber immer noch um welten besser als zu pyromanischen Zeiten.

sChRaNzA
2017-11-05, 14:38:52
Also gesund ist es mit Sicherheit nicht. Als Alternative zum Rauchen dennoch mit Sicherheit ''gesünder'' - von den anderen positiven Effekten mal abgesehen.

Rampage 2
2017-11-08, 14:53:46
Bis Frühjahr 2016 hatte ich mir meine Liquids immer direkt bei FlavourArt (deren Website) bestellt - bis ich dann im Mai 2016 eine böse Überraschung machen musste: Altersverifikation! Das böse ist nicht die Altersüberprüfung, sondern dass das Verifikationssystem bzw. die SCHUFA meine Daten nicht annehmen will, obwohl sie korrekt sind!!!111elf (so auch heute, gerade eben:mad:)

Ich habe bereits mehrfach bei FLA wegen dieses Problems angerufen und wiederholt sagten sie mir, dass sie da nichts machen können, weil das Verfikationssystem nicht über sie läuft...

Hier ein Bild davon: (siehe Anhang, roter Balken ganz unten im Bild)

Müsste ich wegen dieser Störung direkt bei der SCHUFA anrufen oder bei einer Behörde die für den NPA (Neuer Personalausweis) zuständig ist?

Wurden manche von euch auch mit diesem Problem konfrontiert?

Und NEIN, ich werde NICHT woanders (Moonbee, Steam Store, etc.) bestellen - das mache ich bereits seit letztem Jahr und ich habe es satt! (Aromen, die bei FLA fast immer vorrätig sind, sind in diesen Shops so gut wie nie vorrätig...)

R2

combatfun
2017-11-17, 19:44:09
Hab wie schonmal erwähnt die Aspire Aster Eleaf. Weiß jemand, wie ich die Haltbarkeit der Verdampfer verlängern kann? 4 Tage ist mir zu wenig.

Hatte sie mal nur 3 Tage benutzt und dann mit einem Ohrenstäbchen im warmen Wasser gereinigt. Die Ohrenstäbchen habe ich halt in den Verdampfer reingesteckt und darin rum geschruppt.
Die Stäbchen waren danach echt braun/schwarz und die Watte/Wolle im Verdampfer sah wieder weiß aus. Dann habe ich den Verdampfer 2 Tage auf der Heizung trocknen lassen.
Trotzdem schmeckt es verkokelt.

Flac_Bandit
2017-11-18, 16:01:59
Wenn der Fertigcoil einmal verkokelt ist, bleibt der auch verkokelt;D
Wo hast du die Coils gekauft, wieviel watt haust du drauf? Normal halten Coil schon länger. Und das die innen verschmiert sind, ist völlig normal. Wenn du mit nem Qtip darin umher fummelst, solltest du aufpassen, nicht daß du deine Wicklungen beschädigst.

no.this.is.patrick!
2017-11-18, 16:56:08
Liegt 100 pro am Liquid. Was dampfst du denn?

Zuviel Sweetener ist schon ein Coilkiller

combatfun
2017-11-19, 11:32:06
Dampfe mit 35-40 Watt 6mg Nikotin ~2,5 Füllungen der E-Zigarette am Tag, mit den regulären Aspire Cleito Verdampfern, und es liegt an zu süßen Liquids:
https://vaporexmachina.de/advanced_search_result.php?keywords=Just+Jam

Der Draht verkrustet und schmort die Watte Pads an. Habe so ein Teil schon auseinander gebaut...
Was ich meinte: Auch wenn ich den Verdampfer reinige bevor er kokelig schmeckt, ist er nicht zu retten. Am 4 Tag, maximal am 5 Tag, schmeckt es verbrannt.
Auch wenn ich das Teil nach 2-3 Tagen reinige.

Ohne Reinigung hälts 3 Tage, maximal 4 Tage. Ich probiere es die Tage mal mit kochendem Spülwasser. Vllt. löst sich dann die verbrannte Zuckerkrust vom Draht.
Wenn meine Liquids verbraucht sind, achte ich darauf nie wieder extrem süße zu kaufen!

Impia
2017-11-19, 11:42:19
Man könnte auch einen anderen Verdampfer nehmen, der weniger anfällig für solche Verkrustungen ist.
Ich dampfe ein recht süßes Liquid (Vanille + Toffee) und ich schaffe mit der Quadcoil des TFV8 gute 8 Wochen. Andere Verdampfer waren nach spätestens einer Woche fertig.

no.this.is.patrick!
2017-11-19, 11:48:47
Selbst wickeln keine Option? Watte raus, burn, Watte rein, feddsch!
Kostet quasi nix und man ist nicht an den Hersteller und Produktionsschwankungen gebunden. Die Coils an sich halten ewig.

Außerdem ists überhaupt kein Hexenwerk, und du kannst dampfen was du willst.

combatfun
2017-11-19, 12:16:28
Zum selbstwickeln wurde mir gesagt, dass gänge damit nicht. Alternativen wurden jetzt keine genannt. Vllt. auch weil ich etwas ungehalten wurde,
weil ich von der ~ 4 Tage Haltbarkeit ziemlich angepisst war, denn 5 neue Cleito Verdampfer kosten 20€...

Wenn das so ist, werde ich das nächste mal im Geschäft dort konkret nach alternativen Verdampfern fragen, die länger halten bzw. sich selber wickeln lassen.
Auch wenn es dann einmal eine hohe Investition ist, ist mir das lieber, sofern sich langfristig dadurch Geld sparen lässt.

no.this.is.patrick!
2017-11-19, 15:37:49
Ich hab selber Drähte wickeln gemeint. Fertigcoil(heads) neu wickeln (bewatten) ist ne Fummelei.

Edelstahldraht gibts sehr günstig beim Imkereibedarf Tyroller. Da kriegste für die 20€ Draht bis ans Lebensende. Watte aus der Drogerie und fertig.


Dein Offliner hat bestimmt gute Selbstwickel-Verdampfer da. Evtl. den Merlin RTA? Single Coil und recht Einsteigerfreundlich.

Chronicle
2017-12-02, 22:32:53
Hab durch Zufall jemanden kennengelernt der einen Dampferladen betreibt und bin am Freitag hingedüst um mal alles auszuprobieren.

Bin dann letztendlich auch direkt eingestiegen mit nem Vaporesso Tarot Nano samt Nautilus Verdampfer.
Soweit schwer begeistert. Seitdem keine Zigarette mehr angerührt und vermisse den Gestank bisher garnicht :up:

Muss ich mich wohl oder übel doch mal in die ganze Materie einlesen :usad:

nemesiz
2017-12-07, 19:53:12
mal an die Community hier,

ist zwar eher ne Sache fürs Dampferforum aber egal...

wie stellt man das denn nun am besten an wenn ich ne Dampfe will welche die TPD2 bis März blockt?

China und Co, ne Danke.

Schweiz, Hit aber... 22 CHF Versand und dann kommt ja noch Steuer/Zoll druff
UK, nur einen Store gefunden und da blicke ich nicht durch.


Such die Cuboid Lite Kit,

Chefkoch
2017-12-07, 22:03:25
Ja, ich habs gelesen, trotzdem, Gearbest, fertig. Und such Dir was anderes aus.
Warum möchtest Du einen "Stromerzeuger" mit festem Akku haben und einen Verdampfer den Du nicht selber wickeln kannst? Erspar Dir diesen unnötigen Zwischenschritt.

CompuJoe
2017-12-07, 23:24:56
Für den Cleito gibt es eine RTA Einheit mit Velocity Deck, nutze ich hier z.zt. mit dem bauchigen Tank und bin sehr zufrieden.

nemesiz
2017-12-08, 06:58:36
Ja, ich habs gelesen, trotzdem, Gearbest, fertig. Und such Dir was anderes aus.
Warum möchtest Du einen "Stromerzeuger" mit festem Akku haben und einen Verdampfer den Du nicht selber wickeln kannst? Erspar Dir diesen unnötigen Zwischenschritt.


WEIL ?

- weil ich keine Lust mehr auf wickeln habe, Packung auf, rein, fertig.
- weil ich mir denke, nett, für Unterwegs, ich kann es nicht gebrauchen dass da auf einmal was nicht mehr richtig stimmt, sei es die Watte, ne Schraube oder sonst was (klar, Fertigcoils haben auch manchmal Macken).

Mir sind die Vorteile aber auch die nervigen Nachteile des selbstwickelns bekannt, ich Wickel schon da wussten so manche noch nichtmal dass es E-Verdampfer gibt.

Aber per Gear kommt auch Zoll und Co. dazu da kann ich auch aus der Schweiz ordern, das gibt sich dann mal gar nix,

Ach Menno,

es käme ja auch der Cuboid Pro in Frage , dann mit nem Griffin aber, selbe Problem zumindest beim Cuboid Pro.

Des is einfach Mist, bis die Ware Frei ist gibt es meist schon wieder was neues.

Scheiss TPD2

drdope
2017-12-08, 08:20:54
Des is einfach Mist, bis die Ware Frei ist gibt es meist schon wieder was neues.

Scheiss TPD2

Ist halt so...
Wenn du jetzt den Kram in China orderst, selbiger ohne Stress durch den Zoll geht und in ca. 3-4 Wochen bei dir ist, gibts da/in China auch wieder was neues...
Unterm Strich ändert sich doch nix...

Das schaut z.B. ganz interessant aus:

zI7XNQBi1EI
(dampft sehr ordentlich und schaut extremst simpel zu bewatten aus; aber wie schmeckst das?)

Die "aktuellen" Mesh-RDAs von Vandyvape und Digiflavor reizen mich auch, speziell weil ich noch keinen Tröpfler habe.

Auf der andere Seite denke ich mir dann -> ob ich das jetzt ein halbes Jahr früher kaufe oder nicht... who cares...
Hab' 4 Verdampfer und Akkuträger und kann immer nur einen dampfen.
Und evtl. gibst dann ja schon wieder was besseres... lol...
:eek:

Ich hab' aber auch mit Bestellungen aus China bisher keine guten Erfahrungen gemacht.
Bei meinem Ammit25 ist "ab Werk" die Dichtung des verpressten AFC-Rings platt (sifft darüber auf den Mod); hätt' ich den in .de gekauft, hätt' ich den "umgetauscht"... retrospektiv wäre mir diese Option die 10€ mehr Wert gewesen (aber da hätte ich halt warten müssen).
Einen Tod stirbt man immer...
:frown:
:wink:

Chefkoch
2017-12-08, 19:49:07
WEIL ?

- weil ich keine Lust mehr auf wickeln habe, Packung auf, rein, fertig.
- weil ich mir denke, nett, für Unterwegs, ich kann es nicht gebrauchen dass da auf einmal was nicht mehr richtig stimmt, sei es die Watte, ne Schraube oder sonst was (klar, Fertigcoils haben auch manchmal Macken).
...
- Oh ne Woche um, Coil wechseln
- oh, der hat jetzt aber nur zwei Tage gehalten
- wow, diesmal 5 Tage
- Ach wie doof habt ihr gerade nicht da, komm ich die Tage wieder
- Ach gerade nicht lieferbar, es gibt ja noch andere Shops

Ernsthaft, nie wieder, vorher fange ich das Rauchen wieder an.
Für unterwegs, wenn Abends wieder zu Hause, mein Gott, das hält man aus, länger unterwegs, nimm halt noch einen Verdampfer oder die Bausatztasche mit.

Bei meinen China Lieferungen, musste ich einmal direkt beim Zoll antreten, einmal Gebühren abdrücken, einmal Lehrgeld bezahlt (Packstation ist nicht) und bei einem Fall fetze ich mich gerade noch mit Hermes. Ansonsten alles angekommen.

€rgänzung:
Kennt jemand das Cappuccino Liquid von Dampferbude.de, ist schon was älter, gibt es auch derzeit nicht mehr. Ich suche ein Aroma dass dem entspricht, habe mal in Hamburg in einem Shop an einem Cappuccino Aroma gerochen von Dekang, das kam dem recht nahe und ich würde vermuten, dass es das auch ist. Das schmeckte nicht wirklich nach Cappuccino, zumindest würde ich ihn wegkippen, wenn er denn so schmeckt, aber das Aroma bzw. das fertige Liquid war für meine Geschmacksknospen wie Weihnachten, Ostern und Geburtstag zusammen.
Sprich, jemand einen Tip welcher Hersteller dieses Aroma vertreibt oder unter welchem Namen man Dekang mittlerweile verkauft?
Das allerdings würde ich dann nicht in China kaufen wollen :freak:

Flac_Bandit
2017-12-10, 15:04:41
Hab schon div. Sachen bei GB bestellt und mußte noch nie zum Zoll. Alle Päckchen waren geöffnet (sicher vom Zoll) und trotzdem alles Paletti.
Aber daß muß man ja jemanden, der schon vor der E-Dampfe gewickelt hat, nicht erzählen...
Wer kauft nen AT mit festem Akku???

combatfun
2017-12-12, 22:02:29
Ich hatte die Probleme mit den kurzlebigen Cleito Coils der Eleaf Asther bei Just Jam Liquids. Angeblich sei da Zuviel Zucker drinnen. Nach Recherchen und durchlesen der Inhaltsstoffe auf der Verpackung der Liquids komme ich zum Schluss, dass nie Zucker in Liquids drinnen ist. Auch nicht die bekannten Zuckerersatzstoffe. Sondern z.B. durch das Glycerin selbst + Zuckercouleur + Ethyl Maltol bei stark süßen Liquids.

Das Zuckercouleur (https://de.wikipedia.org/wiki/Zuckercouleur) ist wohl verantworlich, dass die Coils so schnell schlecht werden (verbrannt schmecken).
Ist aber in so geringen Mengen drinnen, dass es auch für Diabetiker kein Problem sein soll.

Hab mir jetzt mal Zeug zum selber mischen gekauft. Damit sollen die Coils etwa 3 Wochen halten. Ich bin gespannt. Ansonsten kommt alles auf eBay.

Flac_Bandit
2017-12-22, 15:45:55
Ich bin jetzt mal über die ArcticFox FW gestolpert, das ist ja genial. Leider lüppt die ja nicht auf allen AT´s. Ich hab gleich mal meine Predator umgeflasht und mal meinen Moradin mit div. Preheatkurven eingestellt. Ich bin begeistert.

no.this.is.patrick!
2017-12-23, 10:02:36
hab ich auch auf meiner rx 2/3. hauptsächlich wegen der preheat-pause, dass er nicht immer vorheizt, sondern in meinem fall erst nach 20sec wieder.
wenn der draht schon heiß ist, brauchts ja keine extra power mehr. außerdem gefällt mir, dass der min widerstand auf 0.05 ohm aufgebohrt wurde. so kann ich meine custom coils auch geregelt dampfen und nicht nur aufm mech.
(disclaimer: das nfe-team rät allerdings davon ab dauerhaft unterhalb der festgelegten herstellergrenze zu dampfen...)

Flac_Bandit
2017-12-23, 14:56:23
Das einzigste, was mir da noch fehlt, wäre ne App und ein AT mit BT. Aber Weihnachten ist ja erst morgen...

Screemer
2017-12-25, 16:45:23
ich hab mir jetzt nen vaporesso revenger mit nrg tank gekauft. das ganze ist mit keramik-coils bestückt und soll angeblich sehr gut sein. hat hier jemand erfahrungen mit keramik?

Flac_Bandit
2017-12-27, 12:01:49
Na da warten wir doch ganz gespannt auf dein Review :biggrin:
Den Revenger hatt ich mir auch angeschaut, nachdem mein Aspire Speeder nach 4 Wochen mit defekten 510er ausgestiegen ist. Der sah mir aber zu kipplig aus. Nicht daß er mir mit meinem Moradin umfällt. Die neue Wismec Revage find ich auch geil, allerdings hat sie ein großes Manko. Den Batteriedeckel. Warum haben die nicht die Technik von der P228 übernommen sondern das Patent von der Smoke Alien mit diesem einrastendem Deckel. Fällt der AT einmal blöd runter, war es das für den AT. Meine Smoke muß ich immer mit Isoband zu machen, weil der Deckel nicht mehr hält.

nemesiz
2017-12-30, 21:13:37
so, morgen (kein Bock mehr heute) bestelle ich mir

- Joyetech Cuboid Pro (Frei ab 01.01.2018)
- GeekVape Griffin 25 Plus
- GeekVape KA1 0,32mm *4 + 0,25mm 0,35 Ohm(5 Wrap) Caterpillar Coil*

*maybe drehe ich mir ne 6te Windung jeweils

So, komme ich ja ohne Watte und Liquid mit einzuberechnen auf 0,17/18 Ohm

Welche Akkus (soweit ichs erkenne, leider fehlt da überall ne richtige Info) brauche ich 2x Flat Pol 18650er) sind zu empfehlen ?

Bei den Sonys ist mir nur die Kritik bekannt dass diese relativ wenige reale Zyklen die volle Leistung bringen (nicht wie hoch angepriesen).

Sony Konion US18650VTC6
3120mAh, 3,6V - 3,7V Flat Top 30A ungeschützt

Sony Konion US18650VTC5A
2600mAh, 3,6V - 3,7V Flat Top 35A ungeschützt

Ich tendiere zum zweiten (oder was meint ihr, beim ersten macht mich die Angabe von wegen "nur bei Temperaturüberwachung" bei den Amp Angaben durcheinander)

Oder ne andere Idee?

Bitte um unverbindliche Tipps.

Monkey
2017-12-30, 21:28:28
Würde an deiner Stelle die Samsung 25R nehmen. Bin mit denen immer gut gefahren

Wenn du jetzt bestellen willst nimm doch einen Minikin V2 als AT und nen Aromamizer Supreme RDTA V2. Das ist meine aktuelle Kombi und die läuft super

nemesiz
2017-12-30, 22:14:49
Würde an deiner Stelle die Samsung 25R nehmen. Bin mit denen immer gut gefahren

Wenn du jetzt bestellen willst nimm doch einen Minikin V2 als AT und nen Aromamizer Supreme RDTA V2. Das ist meine aktuelle Kombi und die läuft super


also nichts für ungut aber wenn ich zu einem Produkt ne Zubehörempfehlung suche und dann als Antwort ein anderes Produkt bekomme,
naja .... :rolleyes:
wurde schon bewusst so gewählt.

trotzdem danke,
PS:
Dauerlast >20A , ergo nix mit Samsung.

Frage bleibt somit bestehen

no.this.is.patrick!
2017-12-31, 07:17:01
würde mir auf jeden fall andere coils besorgen.
der manteldraht ist mit seinen 0.25 mm viieeeel zu dick. da wirds ewig dauern, bis die anspringen und sie werden sehr lange nachbrutzeln. du brauchst also erstmal fett leistung um sie aufzuheizen und dann verdampft noch e-saft ohne dass du dran ziehst.
such dir lieber welche mit <0.20mm manteldraht. am besten um die 0.10mm. die sind dann viel agiler. bei interesse kann ich dir ja von meinen selbstgemachten welche abchecken (Ultraschall gereinigt natürlich, schick mir ne PM).

akkus würde ich nur die VTC5A empfehlen. Es gibt keinen mod, der die akkus überwachen kann vong temperatur her. daher sind die 6er nur 15Amp akkus und nicht geeignet für deine zwecke.

und, seit wann hat watte und liquid einfluss auf den widerstand??

nemesiz
2017-12-31, 07:33:31
würde mir auf jeden fall andere coils besorgen.
der manteldraht ist mit seinen 0.25 mm viieeeel zu dick. da wirds ewig dauern, bis die anspringen und sie werden sehr lange nachbrutzeln. du brauchst also erstmal fett leistung um sie aufzuheizen und dann verdampft noch e-saft ohne dass du dran ziehst.
such dir lieber welche mit <0.20mm manteldraht. am besten um die 0.10mm. die sind dann viel agiler. bei interesse kann ich dir ja von meinen selbstgemachten welche abchecken (Ultraschall gereinigt natürlich, schick mir ne PM).

akkus würde ich nur die VTC5A empfehlen. Es gibt keinen mod, der die akkus überwachen kann vong temperatur her. daher sinds nur 15Amp akkus und nicht geeignet für deine zwecke.

und, seit wann hat watte und liquid einfluss auf den widerstand??

Das sind halt Catapilla, die sind aber ganz gut, kennt ihr verhalten aber das ist bei allen SpeziCoils so, deswegen gibt's ja die ü40W Träger :-)
Da greift dann halt PreHeat, aber ich schau nochmal, wird halt bei Dual dann eng, will ned unter 0,15/0,10 kommen, da werd ich sonst nervös.

Schonmal Temp gedampft?

Da hast blanko mal 0;8 Ohm und dann mit Watte und Liquid am Ende 1,1 Ohm (Beispiel).

Ok also wie gehabt, weniger mAmp dafür 25-30 Amp Dauerlast. Alles klar, wie halt vor 2 Jahren schon, oder efest Akku und schauen dass er von LG ist, da gabs nen 35A der auch 25 konnte.

no.this.is.patrick!
2017-12-31, 08:21:00
Der Manteldraht hat keinen Einfluss auf den Gesamtwiderstand. Der Strom fließt nur durch die Kerndrähte. D.h. Die Kerne erhitzen den Mantel und je dicker der ist.... na?

Außerdem ist der Widerstand auf einem geregelten Gerät (quasi) egal. 50W sind 50W. Der Mod regelt halt die Spannung nach, bis die Leistung erreicht wird. In der Formel zur Berechnung bei geregelten (!) kommt der Widerstand gar nicht vor, ergo irrelevant, solange er im Regelbereich des AT liegt (meist 0.05-3.5 Ohm).

Je dünner der Mantel desto weniger Leistung wird verbraten. Die Kerne können ja ruhig gleichbleiben. Wenn ich mir selber ne Caterpillar Track drehe, nehm ich 5x 0.32 und 0.10 Draht und er springt aus eigener Erfahrung etwa gleich schneĺl an wie die gleichen 5 Stränge nackt gewickelt ohne Mantel. Da gehts halt auch um die Drahtmasse die erhitzt werden muss und die sollte halt sehr gering bleiben.

TC hab ich klar mal probiert und konnte das nicht feststellen und habe auch nich nie davon gehört/gelesen. Der Draht erhöht seinen Widerstand nur durch Wärme, sonst würde TC nicht funktionieren. Liquid und Watte leiten keinen Strom.

Und ich würde die Finger von der Efest-Lotterie lassen, wenn ich mit Sicherheit/Gewissheit die nötigen Akkus kaufen kann (NKON.nl z.b.). Ist mir meine Sicherheit wert. Und das sage selbst ich, der seine Akkus quasi immer an der Kotzgrenze betreibt, mechanisch wickle ich nie über 0.1 Ohm. Je nach Akkuzahl im Mod sogar deutlich drunter (bis zu 0.05 absolut kein Ding mit 4 parallelen VTC5As).

nemesiz
2017-12-31, 09:29:54
denke nehme die sony oder Lg, halt nur 2600er , sollte aber reichen.

efest klar, da weiss ich aber welche gut sind, lange eingearbeitet aber vor jahren schon. immerhin geben sie jetzt einigermaßen reale werte an.

die zwei Coils wollte ich nur mitordern dass ich gleich habe. normalen draht und co habe ich noch da.

die haben noch andere, also geekvape , nur wie gesagt mir geht es da zu weit runter in ne noOhm Bereich :freak:

vllt hole ich auch nur die normalen geekvape Claptons.

4x Fused Clapton Coil 24ga*2 parallel (KA1) + 32ga(N80) - 0.25 Ohm
4x Fused Clapton Coil 26ga*2 parallel (KA1) + 36ga(N80) - 0.30 Ohm

da wird's aber auch wieder extrem SUB.

Die anderen SpezialCoils gehen noch weiter runter...

lieber das Clapton Set und dann auf 0.15 bzw 0.125 Ohm ?

PS: Ernsthaft, meine trockene durchgeglüten Wicklungen hatten immer nen niedrigeren Wert als gewattete.

Impia
2017-12-31, 09:59:36
Wenn du die 200W auch mal ausreizen möchtest auf jeden Fall den VTC5A, und selbst der ist dabei grenzwertig. Kein anderer Akku in dieser Kapazitätsklasse kann solche Ströme liefern.

Der Manteldraht hat keinen Einfluss auf den Gesamtwiderstand. Der Strom fließt nur durch die Kerndrähte. D.h. Die Kerne erhitzen den Mantel und je dicker der ist.... na?

Sorry, aber das stimmt so nicht. Der Strom fließt genauso auf dem Mantel sowie im Innenleiter. Nur wenn der Mantel ein Nichtleiter wäre würde dort kein Strom fließen.

nemesiz
2017-12-31, 10:10:20
sehe ich auch so,
35A Konstant....

der eine efest (2900 oder 3000??) hatte glaube ich 35A und davon 30 oder 25 konstant, war aber ein LG.

Also, um wirklich sicher zu sein bleibt also nur der 2600er 35A (30Konstant) Sony VTC5A.

ok, 2600, hmmm, da muss ich mich jetzt geschlagen geben, komme ich damit so übern Tag?

Im Cuboid Pro sitzen dann 2 davon,
0,17 +- Ohm
denke so 50-80 Watt werdens wohl sein, vllt auch 60-70 mit paar Sekunden PreHeat auf 70/80.

Meinung zur Tageshaltbarkeit?

PS:
eigentlich kann man ja sagen dass manche Akkus schon nutzbar wären, ich meine Dauerlast/Abgabe haben wir ja eher nicht, wir bewegen uns ja im Puls, glaub nicht dass jemand länger als 3-6 Sekunden feuert, wobei gibt immer verrücktes auf der Welt.

Also kann ich jetzt die VTC5A und auch die Caterpills ordern?

Impia
2017-12-31, 10:29:49
Efest kauft nur Akkus zu und labelt sie dann um. Und dabei kann es gut sein, dass Efest dabei auch mal den Hersteller wechselt. Ich würde beim Original bleiben.
Ob 3000mAh oder 2600mAh spielen keine Rolle. In AT erreicht man die Kapazität sowieso nicht da die Angaben bis zur Entladeschlussspannung von 2.5V gilt. AT schalten irgendwo im Bereich von 3V-3.2V ab. Die Zellen mit höherer Kapazität brechen in der Regel schneller in der Spannung ein. Von daher kann eine 3000mA Zelle mit geringerer Strombelastbarkeit früher "leer" sein als z.b. der Konion VTC5A der untenrum recht spannungsstabil ist.

Ob die zwei Zellen einen Tag lang reichen ? Das kommt ganz darauf an wieviel Liquid du verfeuern möchtest. Ich dampfe einen TFV8 und TFV12 mit ca.100W und habe mir dafür eine DNA200 zugelegt weil ich die Kapazität des dritten Akkus benötige. Das reicht gerade so um über den Tag zu kommen.

no.this.is.patrick!
2017-12-31, 10:52:40
@impia: strom nimmt doch immer den weg des geringsten widerstandes. und der ist beim dicken kerndraht doch deutlich niedriger als im dünnen mantel. da muss doch der strom (wenigstens haupsächlich) durch die kerne fließen.

wenn mann nen clapton mit lockerem mantel und leichtem spacing aufglüht, sieht man, dass die kerne zuerst glühen und nach und nach der mantel dazukommt.

(wenn man mit dem vape tool für android z.b. die werte eingibt, komme ich bei 0.4mm kanthal a1 bei 4.5 umdrehungen @3mm auf 0.72 Ohm.
ein clapton mit 0.4mm kanthal a1 und 0.1mm Ni80 kommt bei 4.5 umdrehungen @3mm auf 0.749 Ohm.)

nemesiz
2017-12-31, 10:54:54
Efest kauft nur Akkus zu und labelt sie dann um. Und dabei kann es gut sein, dass Efest dabei auch mal den Hersteller wechselt. Ich würde beim Original bleiben.
Ob 3000mAh oder 2600mAh spielen keine Rolle. In AT erreicht man die Kapazität sowieso nicht da die Angaben bis zur Entladeschlussspannung von 2.5V gilt. AT schalten irgendwo im Bereich von 3V-3.2V ab. Die Zellen mit höherer Kapazität brechen in der Regel schneller in der Spannung ein. Von daher kann eine 3000mA Zelle mit geringerer Strombelastbarkeit früher "leer" sein als z.b. der Konion VTC5A der untenrum recht spannungsstabil ist.

Ob die zwei Zellen einen Tag lang reichen ? Das kommt ganz darauf an wieviel Liquid du verfeuern möchtest. Ich dampfe einen TFV8 und TFV12 mit ca.100W und habe mir dafür eine DNA200 zugelegt weil ich die Kapazität des dritten Akkus benötige. Das reicht gerade so um über den Tag zu kommen.

naja müsste,
mit meinen geekvape Claptons (dual) lag ich meist zu bei 0.18 0.25 Ohm uf ner evig mini mit einem efest 3000er (LG mit 25A Dauerlast), das reichte mir eigentlich bei 2-3 Tanks (glaub 2,5 oder 3ml im alten Griffin).

Also, dann bestell ich jetzt mal und stelle mich bei der finanziellen Ausgabe darauf ein zur Suppenküche im Januar zu müssen (oder Pfand sammeln) hrhr.

Liquid schnorr ich mir *denk*

2 Monate ohne alles.... mir is leider meine evig Mini und Griffin runtergedodzt vor 2 Monaten :-(

Impia
2017-12-31, 13:30:48
Einfach mal testen. Notfalls ein zweites Paar Akkus (in einer Transportbox) einpacken und mitnehmen.


@impia: strom nimmt doch immer den weg des geringsten widerstandes. und der ist beim dicken kerndraht doch deutlich niedriger als im dünnen mantel. da muss doch der strom (wenigstens haupsächlich) durch die kerne fließen.

wenn mann nen clapton mit lockerem mantel und leichtem spacing aufglüht, sieht man, dass die kerne zuerst glühen und nach und nach der mantel dazukommt.

Nein, Strom nimmt den Weg jeden Widerstandes. Wenn du eine 60W Lampe und eine 100W Lampe parallel an die Steckdose hängst leuchten ja auch beide und nicht nur die 100W Lampe.
Das unterschiedliche Aufglühen der Wicklungen hängt vom Widerstand und von der Masse ab. Du kannst die Wicklung auch so dimensionieren dass sie zuerst außen aufglüht, macht nur keinen oder sehr wenig Sinn.

nemesiz
2017-12-31, 14:20:16
Also, die sind jetzt richtig oder?


Sony Konion US18650VTC5A - 2600mAh, 3,6V - 3,7V Flat Top 35A
https://www.akkuteile.de/lithium-ionen-akkus/18650/sony-konion-us18650vtc5a-2600mah-3-6v-3-7v-flat-top-35a/a-100808/

hoffe das mit dem link ist ok sonst bitte löschen (bestelle eh wo anders).

Die gibt's ja auch nochmal ohne das A.

Die werden ja auch immer empfohlen von den Shops. Ok , viele verticken immer noch efest/efest und sagen, der kann 35A, des passt (was sie ja eben nicht können, zumindest nicht beim SubOhm (aber dafür werden sie verkauft, ich roll da immer die augen wenn ich dabei stehe).

no.this.is.patrick!
2017-12-31, 14:47:46
@nemesiz: ja, auf das A kommts an.

@impia: bin kein elektriker oder so und kenn mich auch recht wenig aus. daher kann ich nicht sagen ob dein beispiel birnen mit äpfeln vergleicht.
hab die "clapton-theorie" schon mehrmals gelesen.
z.b. hier: https://www.reddit.com/r/electronic_cigarette/comments/402qr5/the_theory_behind_clapton_coils/

oder in diversen dampfer-foren:
https://www.google.de/search?hl=de-AT&ie=UTF-8&source=android-browser&q=clapton+kern+strom&gfe_rd=cr&dcr=0&ei=AuhIWs_2EazL8geuvqH4BA&gws_rd=ssl

gut, hab mich vielleicht auch falsch ausgedrückt. durch den extrem hohen widerstand und die drahtlänge ist der strom, der durch den mantel fließt quasi zu vernachlässigen.
bei deinem glühbirnenbeispiel wird der widerstand in der differenz nicht so groß sein, wie bei z.b. 8cm draht, der mit (geschätzt) 2 metern hauchdünnem draht ummantelt ist.

wie gesagt, bin kein elektriker, aber der reddit-thread klingt für mich sehr plausibel.
und mir reicht zum dampfen auch mein wissen, wie ein widerstand die akkus belastet und welche leistung dabei rumkommt. aber so grundsätzliche bzw. andere elektrosachen - da bin ich raus.

nemesiz
2017-12-31, 15:33:38
Ok die Coils könnte ich auch ordern..

GeekVape Hybrid Alpha Braid Coil 2in1 Fertigwickelung
N80 Alpha Braid Coil: 26ga+40ga*2(=)*16 / 0,35 Ohm
N80 Alpha Braid Coil: 26ga+40ga*3(=) / 0,45 Ohm
Wickelhilfe: φ0,3 mm x 30 mm + φ0,4 mm x 23 mm


GeekVape N80 Alpha Braid Coil 2in1 Fertigwickelung
N80 Alpha Braid Coil: 28ga+40ga*3(=) / 0,45 Ohm
4 x 0,35 Ohm Coils, 4 x 0,45 Ohm Coils (fehlt wohl die Angabe für die 0.35er)

Blick nur eins nicht, irgendwas stimmt da nicht
wo liegt der Unterschied zwischen Hybrid und nicht Hybrid.

drdope
2017-12-31, 16:21:24
Dauerlast >20A , ergo nix mit Samsung.

Dauerlast ist für das Einsatzszenario uninteressant; was interressiert ist die Pulslast.
Dauerlast wäre z.B. ein RC-Car, daß du 30min am Stück auf Vollgas laufen läßt.
Bei einer eDampfe ziehst du immer nur wenige wenige Sekunden am Stück.
;)

Mit den Sony Konion machst du nichts falsch.
In einem geregelten Akkuträger macht es auch keinen praktischen Unterschied, ob du 4/5/5A oder 6er nutzt.
Eine gute Anlaufstelle zum Thema Akkus ist der Bergprohet:
--> http://www.mountainprophet.de/2017/08/13/akkukompass-sommer-2017/
--> http://www.mountainprophet.de/2017/04/27/sonys-akkuprogramm-in-18650-2017/

Einfach mal testen. Notfalls ein zweites Paar Akkus (in einer Transportbox) einpacken und mitnehmen.

Notfalls?
Ersatzakkus hab' ich immer dabei...

Ok die Coils könnte ich auch ordern..

...

wo liegt der Unterschied zwischen Hybrid und nicht Hybrid.

Ist aus der Beschreibung nicht ersichtlich...

Ich hab mit PreBuild-China-Coils sehr gemischte Erfahrungen gemacht.
Ob man da was brauchbares bekommt ist idR Glückssache.
Manchmal beschleicht einen das Gefühl, der Hersteller hätte die selbst nicht getestet, sondern einfach nur ein paar Drähte willkürlich zusammengetüddelt, damit es nett ausschaut.

Eine gute Coil zeichnet sich imho dadurch aus, daß sie nicht abartig viel Leistung braucht, trotzdem schnell anspringt aber nicht ewig nachfeuert und ordentlich dampf macht.

Kauf dir lieber ein paar PreBuild-Coils aus "lokaler" Herstellung von Dampfern die ihr Hobby zum Beruf/zur Nebenbeschäftigung gemacht haben.
z.B.:
--> https://www.dampfalarm.de/Franktastische-Coils/?p=1
--> https://helix-wires.de/fertigwicklungen/
--> https://allnicr.de/handmade-coils/

Impia
2017-12-31, 16:52:21
@impia: bin kein elektriker oder so und kenn mich auch recht wenig aus. daher kann ich nicht sagen ob dein beispiel birnen mit äpfeln vergleicht.
hab die "clapton-theorie" schon mehrmals gelesen.
z.b. hier: https://www.reddit.com/r/electronic_cigarette/comments/402qr5/the_theory_behind_clapton_coils/

In bin seit 20Jahren Elektrotechniker, von daher kannst du das schon glauben. In den Dampferforen werden solche Sachen oftmals, naja .. sagen wir mal sehr abenteuerlich erklärt. Das Zitat von Ingobingo ("da Strom sich den kürzesten Weg sucht") ist daher nicht richtig. Es fließt immer der Strom der sich durch das ohmsche Gesetzt ergibt.

no.this.is.patrick!
2017-12-31, 17:37:12
Kauf dir lieber ein paar PreBuild-Coils aus "lokaler" Herstellung von Dampfern die ihr Hobby zum Beruf/zur Nebenbeschäftigung gemacht haben.
z.B.:
--> https://www.dampfalarm.de/Franktastische-Coils/?p=1
--> https://helix-wires.de/fertigwicklungen/
--> https://allnicr.de/handmade-coils/

oder von mir :P


@impia ok. geb mich geschlagen :)

drdope
2017-12-31, 17:40:48
oder von mir :P

Sorry, wollt' nur ein paar Beispiele nennen.
Gib mal einen Link... teste gerne neue Coils!
btw
Guten Rutsch!

no.this.is.patrick!
2017-12-31, 17:43:41
link gibts keinen. mache das eher privat für mich und den jungs bei mir aufm stammi tret ich welche ab (jeder aufm stammi kauft seine coils bei mir. obwohl ich gerne etwas geld verdienen würde, also so bissle professionell nebeneinkommensdingens).

hab ein paar seiten vorher (edith meint auf seite 218) mal ne kleine (!) auswahl an bildern gepostet.

bei interesse bitte eine PM.



auch einen guten rutsch zurück und immer genug liquid in der watte

nemesiz
2017-12-31, 18:50:11
so, bestellt,

bin mal gespannt wegen dem Griffin 25 + .

der normale Griffin war schon ein Biest, mal Top mal Siffig.

Beim 25+ werde ich auch nicht schlau, Top, kein Siffen... Siffking, Sifft wie Sau, O Ring vergessen in Produktion, nicht richtig verpresst, Fehler behoben, gab nie Fehler, usw usw....

:rolleyes:

hab mal bei steam-time bestellt, mal sehen wie die so sind, die Seite ist irgendwie, naja, lahm, die suche taugt nix und die Info zum Versand usw. fehlen irgendwie... naja

Flac_Bandit
2018-01-01, 12:04:53
@patrick, ich werd dir mal ne PM schreiben, bin mit meinen Konstruktionen für meinen Moradin noch nicht so 100% zufrieden.

no.this.is.patrick!
2018-01-02, 09:28:53
klar, gerne

nemesiz
2018-01-09, 00:16:31
mal ne Frage

2x N80/K1 Alpha Braid Coil: 26ga+40ga*3(=) / 0,45 Ohm

komme bei 0,23 im Dual raus,

wie würdet ihr die befeuern von den Watt her?


so bei 60 W + 0,5 Sekunden auf 70 liege ich gerade aber ich weiss irgendwie nicht so recht.

no.this.is.patrick!
2018-01-09, 08:26:55
so wies dir am besten passt und nicht kokelt.

hat jemand ne empfehlung für nen guten 32.5mm tröpfler?

@flac: hab keine pm bekommen. doch kein interesse?

no.this.is.patrick!
2018-01-10, 10:25:33
https://www.vapers.guru/2018/01/09/ecig-anhoerung-des-britischen-parlamentes/ *flies away*

Flac_Bandit
2018-01-13, 11:25:53
Hab mein Moradin erstmal auf Eis gelegt, habe ein Uwell Crown3 geschenkt bekommen, nettes Teil. Außer daß er bei mir extremst heiß wird. Spätestens nach dem 3. Zug muß ich ihm ne Pause gönnen. Mit den 0.25er Coils ist es am extremsten, die 0.5er sind ein wenig besser, betreibe ich mit 65 Watt. Hab nun mal die Kanthal mit 0,4 bestellt und will die mal testen. Die AF hab ich voll offen. Gedampft wird momentan 80/20

drdope
2018-01-22, 16:19:58
Wollt' nur mal eben kurzes Feedback geben; hab' mir von Patrick ein paar Custom-Coils machen lassen und gestern Abend mal eine nachgebaute Timmä-Coil (https://www.dampfalarm.de/Franktastische-Coils/6343/TIMMAE-Coil-0-33-Ohm-NiChrom) in meinen Ammit25 verbaut.

Dampft klasse; super Geschmack; sehr netter Kontakt!
:up:

wie würdet ihr die befeuern von den Watt her?

Ich fang in der Regel bei einer moderaten Leistung an, und gehe dann in 10W Schritten hoch, bis es mir von der Dampfentwicklung/Geschmack her passt.
Man merkt ja relativ flott, wenn es zu viel wird (dampf wird zu heiß; nachfeuern der Coil, Nachfluß reisst ab), dann dreht man die Leistung halt ein wenig zurück, bis es passt.

no.this.is.patrick!
2018-01-22, 18:31:23
Wollt' nur mal eben kurzes Feedback geben; hab' mir von Patrick ein paar Custom-Coils machen lassen und gestern Abend mal eine nachgebaute Timmä-Coil (https://www.dampfalarm.de/Franktastische-Coils/6343/TIMMAE-Coil-0-33-Ohm-NiChrom) in meinen Ammit25 verbaut.

Dampft klasse; super Geschmack; sehr netter Kontakt!
:up:

Danke, freut mich zu lesen. Gerne wieder.

Flac_Bandit
2018-01-27, 16:30:35
Hhm, sollte ich vlt. auch einmal probieren. Ich hab immer das Problem, daß mir die Wicklung zu träge sind und dann der ganze Verdampfer zu heiß wird, wenn man mal ein paar kräftige Züge macht.

drdope
2018-01-27, 21:22:11
@Flac_Bandit

Definier mal für deinen Kontext träge.

Für mich klingt das so, als ob du eine Coil verbaut hast, die von ihren Leistungsanforderungen her nicht zum Verdampfer bzw. zu dessen Airfloweinstellung oder deinem Zugverhalten passt.

Wenn du eine Coil verbaust, die 80W (fiktive Zahl) braucht, um schnell auf "Dampftemperatur" zu kommen, dann mußt du auch für ausreichend (Kühl-)Luft sorgen, um Dampf und Abwärme ab zu transportieren.

Je nach Verdampfer kann es aber auch relativ normal seien, daß er "heiß" wird.
Wenn du z.B. einen VD komplett aus Edelstahl hast (z.B. TankDing; Swabia SS6), dann wird der natürlich sehr viel schneller die entstehende Wärme in den VD leiten/verteilen, als z.B. ein Ammit25, wo die VD-Kammer quasi im Tank liegt und die einzige, direkte Wärmebrücke zur TopCap der Kamin ist.

Auch das verwendete DripTip kann einen Unterschied machen.
Ein 5/810er Edelstahl-DT wird immer heißer werden, als ein gleichgroßes POM/Ultem-DT.

Was man (je nach Akkuträger) auch machen kann, ist mit Preheat/Boost/Curves zu arbeiten; sprich initial etwas mehr Power zu geben, um die Coil auf Temp. zu bringen und danach die Leistung zurück nehmen.

Last but not least mußt du auch dein Zugverhalten der Leistung anpassen.
Wenn du an einer (wieder fiktiven) 80W-Coil nuckelst, wie an einem MTL-VD, dann bekommt der Coil einfach nicht genug Kühlluft und läuft heiß.
Lange rede kurzer Sinn -> da spielen zig Parameter mit rein...

Mail einfach mal den Patrick an; schreib dazu was für SWVDs du hast und wie du sie gerne dampfst:
Kühler/heißer Dampf?
Kurze, starke Züge oder eher lange gemütliche?
Die Info welche ATs du nutzt ist oft hilfreich -> wenn du mit nem GT3 und einer Pico 3-4 Tanks am Tag ohne Akkuwechsel durchdampfen willst, landest du automatisch bei ganz anderen Coils, als bei einem Corona V8 auf einer Reuleaux RX300...
;)

Mein Allday-Setup ist z.B. ein SQuape "E", betrieben auf ner Dani V3 Extreme mit nem Stutt-Art Flair3 DripTip.
Dort habe ich aktuelle eine "Clapton 04 02 V2A; 0,55Ohm; 2,5mm ID (https://www.dampfalarm.de/Franktastische-Coils/3233/Clapton-04-02-V2A?c=241)" verbaut -> ist bei 27W und 36W Boost für 50ms alle 500ms für mich nahezu perfekt.
Feinster, kühler, dichter Dampf; taugt für lange, tiefe DTL-Züge, ohne das das Drip-Tip ansatzweise heiß wird.

PS
Hab gerade ein TankDing (Klon) als Leihgabe hier -> man ist das Ding lecker!
Hab testweise erst mal zwei meiner 0,5Ohm WoToFo-Claptons (https://www.gearbest.com/accessories/pp_316624.html) (quasi meine Referenzcoils, um neue VD zu testen) verbaut.
Macht bei 48W auf der Minikin richtig ordentlich Dampf; Airflow ist auf 2x3 Löcher offen -> sehr angenehm leises Zuggeräusch bei noch moderaten Zugwiederstand.
Der VD wird konstruktionsbedingt sehr warm (man braucht ein Kunststoffdriptip); aber dafür wird nie ein Glas brechen -> einen tot stirbt man immer.
:D

no.this.is.patrick!
2018-02-06, 19:38:13
Jemand ne Empfehlung für ein Ladegerät für 26650er LiFePo4 Akkus?
Wichtig hierbei wäre, dass 4 Stück gleichzeitig reingehen sollen und mindestens mit 1A/Schacht geladen werden können.
Preislich so max 50-60 Öre wäre meine Vorstellung.

msilver
2018-02-10, 08:00:07
hallo in die runde, war lange nicht hier.

mir wurde bei der allianz gesagt, dass dampfen schädlicher ist wie rauchen, aufgrund der moleküle, die sich feiner in der lunge absetzen und durchdringen. was ist da dran?

weitere frage: gibt es für den nautilus 2 keinen 5ml mod? nicht mal aus china?

und ich habe den nautilus x, aber leider hat der einen anderen driptip, finde nur leider keinen adapter oder schöne metalldriptips, kann jemand helfen?

no.this.is.patrick!
2018-02-10, 12:34:54
lass dich nicht von dem quatsch verunsichern. genau darauf ist die aussage nämlich aus.

zum nauti kann ich nix sagen. bin kein MTLer und schon gar nicht mit fertigcoil(head)s unterwegs.

raffa
2018-02-10, 17:57:12
Mir ist keine Tankvergrößerung für den Nautilus 2 bekannt. Da bräuchte es ja auch eine neue Glocke für, nunja.

Den Nautilus X kenn ich nicht wirklich, gefunden hab ich auf die Schnelle:

Stahl Drip Tip / Adapter für 510er drip tips:

https://www.amazon.co.uk/Stainless-Drip-Tip-Adaptor-Nautilus/dp/B01KG282W4

Flac_Bandit
2018-02-11, 13:21:34
Mir wurde letztens im Zigarrenladen gesagt: "Rauchen ist gar nicht gesundheitsschadlich!!! gez. Dr. Marlboro"

Flac_Bandit
2018-02-12, 12:09:08
hallo in die runde, war lange nicht hier.

mir wurde bei der allianz gesagt, dass dampfen schädlicher ist wie rauchen, aufgrund der moleküle, die sich feiner in der lunge absetzen und durchdringen. was ist da dran?

weitere frage: gibt es für den nautilus 2 keinen 5ml mod? nicht mal aus china?

und ich habe den nautilus x, aber leider hat der einen anderen driptip, finde nur leider keinen adapter oder schöne metalldriptips, kann jemand helfen?
https://www.youtube.com/watch?v=oMkPtmKqbhM

no.this.is.patrick!
2018-03-09, 19:41:46
Hab gerade eigene Nikotinsalzbase hergestellt.
Aus 48er PG hab ich mir ein 12er NicSalt Liquid gemischt. 150 Watt, Throat Hit = 0.

WOW. Mit normaler Base sind mir 4.5-6 mg schon viel zu stark.

Jetzt muss ich nur noch ausloten ab wann es sich wie 3er anfühlt. Vielleicht kann ich so meinen Verbrauch senken.


E:\ Uff! Totaler Coilkiller... aber es funktioniert. Verbrauch um mindestens die Hälfte reduziert.

msilver
2018-05-26, 09:38:04
ich werde mit dem scheiss aufhören, dampfe nun seid 2015 den scheiss und habe nun lungenprobleme beim sport.

ich weis das ihr hier nun schreibt "kommt nicht davon, ist zufall". ich glaube das ist kein zufall.

registrierter Gast
2018-05-26, 09:40:44
Hörst du ganz auf oder steigst du wieder auf die klassische Zigarette um?

msilver
2018-05-26, 09:43:17
ich weis nur das ich besser war mit normalen kippen, aber das will ich auch nicht.

ich brauche hilfe beim aufhören, komplett, hole sie mir aber.

noid
2018-05-26, 09:53:44
ich werde mit dem scheiss aufhören, dampfe nun seid 2015 den scheiss und habe nun lungenprobleme beim sport.

ich weis das ihr hier nun schreibt "kommt nicht davon, ist zufall". ich glaube das ist kein zufall.

Schau mal ob du meine alten Beiträge findest. Egal was es ist, wer sich regelmäßig Zeugs in die Lunge ballert was da nicht hingehört, der braucht sich nicht wundern.

Nur weil die Inhaltstoffe gegessen werden könnten (außer Nikotin) bedeutet es eben nicht, dass man diese verdampfen und einatmen kann.

Aber trotzdem gut, dass du damit aufhören willst. Wenn aufhören, dann komplett. Keine Rettungspakete, Pflaster oder sonstwas. Dein Kopf muss natürlich wollen, dann geht der Rest auch.

drdope
2018-05-29, 18:11:55
@no.this.is.patrick!

Hab gestern mal deine Alien-Coil in einem "Zeus" verbaut:
https://abload.de/thumb/img_14994br2q.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_14994br2q.jpg)
(Geekvape Zeus mit einer V2A Alien-Coil (3x 0,4mm | 1x 0,2mm) mit 5 Windungen und 3mm Innendurchmesser.
Lande bei ca. 0,15Ohm Widerstand und befeuere das ganze auf der Minikin V2 im Curved-Mode mit 0,1s@50W | 0,4s@40W alternierend, bei 2/3 offener AFC).

Coilporn Deluxe!
:freak:

Macht ordentlich "Dampf"; Ansprechverhalten der Coil ist sehr gut; kein Nachfeuern, kein spritzen!
:biggrin:

no.this.is.patrick!
2018-05-30, 19:19:16
@no.this.is.patrick!

[...]Coilporn Deluxe! :freak:
Macht ordentlich "Dampf"; Ansprechverhalten der Coil ist sehr gut; kein Nachfeuern, kein spritzen! :biggrin:
Na, ist doch super! Freut mich, dass sie dir gefällt. :)


War die letzten Tage auch mal wieder fleißig am builden:


https://farm2.staticflickr.com/1733/42406427362_f977d8d512.jpg (http://[URL=&quot;https://flic.kr/p/27Bj2rm)https://farm2.staticflickr.com/1744/40648717120_9ebd7635f0.jpg (https://flic.kr/p/24VZiqm)
https://farm1.staticflickr.com/894/40648719150_06fa9fbf67.jpg (http://[URL)https://farm2.staticflickr.com/1723/41554661285_fd3b5f88ee.jpg (https://flic.kr/p/26j3v4k)


https://farm2.staticflickr.com/1732/42406356702_685854147b.jpg (http://[URL)https://farm2.staticflickr.com/1752/42457063351_1d39feff71.jpg (https://flic.kr/p/27FMxKD)




https://farm2.staticflickr.com/1731/42406364252_f2c7f1ce7f.jpg (http://[URL)https://farm1.staticflickr.com/874/42457067471_0499794052.jpg (https://flic.kr/p/27FMyYF)



https://farm2.staticflickr.com/1736/42406369302_9fd69ae1b4_c.jpg (http://[URL)




https://farm2.staticflickr.com/1754/41733979794_b7e335b4f9.jpg (http://[URL)https://farm1.staticflickr.com/877/27586831237_0c69ac4206.jpg (https://flic.kr/p/J2KHPk) https://farm1.staticflickr.com/886/40648736000_06a121eac7.jpg (https://flic.kr/p/24VZp2S)

no.this.is.patrick!
2018-05-30, 19:22:19
https://farm1.staticflickr.com/890/27586861787_8fb58bcc49.jpg (https://flic.kr/p/J2KSU4) https://farm1.staticflickr.com/893/41554713425_b6b395fdf8.jpg (https://flic.kr/p/26j3Lyi) https://farm1.staticflickr.com/890/41554708585_2bae172c74.jpg (https://flic.kr/p/26j3K7R)
https://farm2.staticflickr.com/1743/41733987264_282152a559.jpg (https://flic.kr/p/26zTAqy) https://farm2.staticflickr.com/1723/28584209328_f6fa1d65b7.jpg (https://flic.kr/p/KxTxzj) https://farm2.staticflickr.com/1743/41554720365_7547f6e93a.jpg (https://flic.kr/p/26j3NBX)

https://farm2.staticflickr.com/1725/27586871697_00204faee2.jpg (https://flic.kr/p/J2KVQV) https://farm2.staticflickr.com/1753/42457099991_494f0cffe5.jpg (https://flic.kr/p/27FMJDn)

Merca
2018-06-03, 15:03:12
Was ist den nicht gift für unsere Lunge? Luft der Städte ist schlecht, siehe Diesel, Rauchen von richtigem Tabak ist schlecht, Dampfen ist schlecht und wenn ich an meinem Holzgrill stehe ist es auch schlecht...
Ich Dampfe und aktuell hab ich dieses Liquid https://www.liquido24.de/liquid/eisbonbon-liquid.html unter meinen Favoriten.
Ab und an rauche ich auch eine Zigarre und das ist aktuell meine Liebste: https://www.cigarworld.de/zigarren/nicaragua/plasencia-cosecha-146-la-musica-robusto-90014966_36773
Ich sterbe vielleicht früher als andere, ich hab dafür aber mein Leben genossen. :biggrin:

Screemer
2018-06-03, 15:13:59
https://farm1.staticflickr.com/890/27586861787_8fb58bcc49.jpg (https://flic.kr/p/J2KSU4) https://farm1.staticflickr.com/893/41554713425_b6b395fdf8.jpg (https://flic.kr/p/26j3Lyi) https://farm1.staticflickr.com/890/41554708585_2bae172c74.jpg (https://flic.kr/p/26j3K7R)
https://farm2.staticflickr.com/1743/41733987264_282152a559.jpg (https://flic.kr/p/26zTAqy) https://farm2.staticflickr.com/1723/28584209328_f6fa1d65b7.jpg (https://flic.kr/p/KxTxzj) https://farm2.staticflickr.com/1743/41554720365_7547f6e93a.jpg (https://flic.kr/p/26j3NBX)

https://farm2.staticflickr.com/1725/27586871697_00204faee2.jpg (https://flic.kr/p/J2KVQV) https://farm2.staticflickr.com/1753/42457099991_494f0cffe5.jpg (https://flic.kr/p/27FMJDn)
coil porn. nice.

Banshee18
2018-06-26, 17:32:02
Hallo,
ich bin langjähriger Selbstwickel-Dampfer und habe jede Menge gute Gerätschaften. Da nächsten Monat ein Urlaub in der Dom. Rep. ansteht und da anscheinend bei der Abreise am Flughafen vielen ihre Geräte abgenommen wurden, bin ich jetzt auf der Suche nach einer möglichst günstigen, aber dennoch halbwegs brauchbaren Dampfe. Bin um jeden Vorschlag dankbar.

MfG

Banshee

Michalito
2018-06-26, 19:00:15
ich weis nur das ich besser war mit normalen kippen, aber das will ich auch nicht.

ich brauche hilfe beim aufhören, komplett, hole sie mir aber.


Pigdog hat mir geholfen.
https://www.nichtraucher-in-5-stunden.de/
Habe mich über die 200€ die ich da gelassen habe so geärgert, das ich tatsächlich um 18.00 Abends meine letzte geraucht habe. ;D
Von ca. 60+ Stck auf null in einem Tag. Allen Carr hatte mich auch mal für 5 Jahre weggebracht, nun bin ich über 3 Jahre clean..

no.this.is.patrick!
2018-06-27, 13:43:15
Hallo,
ich bin langjähriger Selbstwickel-Dampfer und habe jede Menge gute Gerätschaften. Da nächsten Monat ein Urlaub in der Dom. Rep. ansteht und da anscheinend bei der Abreise am Flughafen vielen ihre Geräte abgenommen wurden, bin ich jetzt auf der Suche nach einer möglichst günstigen, aber dennoch halbwegs brauchbaren Dampfe. Bin um jeden Vorschlag dankbar.

MfG

Banshee


Dazu müsste man erstmal deinen Dampfstil (MTL/DTL) kennen, sonst wirds schlecht mit ner Empfehlung.


coil porn. nice.
Danke für die Blumen. Wenn du mal welche haben willst, schick mir doch einfach ne PM.

Banshee18
2018-06-27, 19:36:34
Dazu müsste man erstmal deinen Dampfstil (MTL/DTL) kennen, sonst wirds schlecht mit ner Empfehlung.
Meine Lieblingsverdampfer sind der Kayfun Prime und der Kayfun V3 Mini. Ich dampfe aber auch mal nen Merlin mit Clapton. Der Zugwiderstand ist also zweitrangig. Soll halt günstig sein, dass ein Verlust nicht weh tut und es soll zuverlässig funktionieren.

no.this.is.patrick!
2018-06-28, 11:25:15
OK, wieso nicht noch nen Merlin?
Oder spontan fällt mir noch der Geekvape Zeus RTA oder der AMMIT 25 ein.
Gibts so um die 30-35€

Brauchst noch nen Akkuträger dazu?

Btw, was würdest du von einem Pod-System halten? myblu gibts sehr günstig zu haben oder evtl. die Suorin Air im Checkkartenformat.

Banshee18
2018-06-28, 18:47:26
Die von dir genannten Selbstwickel-Dampfer finde ich so interessant, dass ich mich schon wieder ärgern würde, wenn sie weg wären. Ist glaub ich eher Kopfsache, als ne Geldfrage. Ich denke, ich brauch was in Richtung eGo AIO, etwas, was ich danach wahrscheinlich nie wieder nutzen werde.
Hast du in der Richtung Tipps?

Btw, was würdest du von einem Pod-System halten? myblu gibts sehr günstig zu haben oder evtl. die Suorin Air im Checkkartenformat.
Die sehen auf den ersten Blick wenig überzeugend aus.

no.this.is.patrick!
2018-06-28, 20:07:52
hmmm. sorry, bei fertigcoil zeugs bin ich raus.
geh doch mal in deinen nächsten offliner zum probieren. die haben normalerweise kleine günstige einsteigerkits.

schau dir mal die reviews zu den 2 pod-geräten an. hab mir schon länger die 'My' holen wollen so als kleine nikotinspritze.
gabs bis vor kurzem noch für n 10er als starterkit (leider schon vorbei) und ich bin sehr damit zufrieden, obwohl ich eigtl. mit so dünndampfschlürfen nix anfangen kann.


vielleicht haben die anderen hier noch vorschläge.

resistansen
2018-07-06, 03:25:18
meine app zählt immer noch. 12.00 zigaretten nicht geraucht seit damals. das liquid ist heute nikotinfrei und ja, dampfen macht trotzdem noch spaß. is ne schöne andere sucht. hi. :)

Morbid Angel
2018-07-12, 20:32:23
Gibt auch 100ml+ Fertigliquids die nicht so überaus teuer sind?

Flac_Bandit
2018-07-13, 14:38:28
Gibts bestimmt, aber ob die schemecken? Mein letzter "Reinfall" war von Picofizz "Strawberry Vanilla Cream" !!! Mich schüttelts jetzt noch, wenn ich nur dran denke. Schmeckte wie total überzuckerter Sirup, pfuideibel.

sun-man
2018-07-20, 07:16:14
Frage: Gibt es, gerne vor Ort, E-Kippen die richtig gut dampfen?

Ich bin Nichtraucher und habe keine Ahnung. Kein Umbau, kein Tuning :D
Das Gerät soll ne schöne Dampfwolke erzeugen

drdope
2018-07-20, 14:25:37
Was hast du denn vor?
Wenn du nur einen Nebelwerfer brauchst, fährst du mit einer konventionellen Nebelmaschine deutlich günstiger...
--> https://www.thomann.de/de/nebelmaschinen.html?oa=pra

Die Dinger vernebeln das gleiche Liquid (mix aus Ppropylenglykol & Glycerin), daß du auch in eine E-Zigarette packen würdest (minus Aroma und ggf. Nikotin); selbiges ist in Großgebinden auch deutlich günstiger.