PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Elektronische Zigarette" Endlich Nichtraucher bzw. vom Raucher zum "Dampfer"


Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19

Woodmaniac
2013-11-20, 23:15:39
Die EvoD könnten bei 1.8 ohm und dem kalten Wetter demnächst zum Kokeln führen ;)

Eher die Spinner, die kann man zum Warmdampfen runterdrehen :)

Schoof
2013-11-21, 07:52:07
hab nun bei Dampfdorado bestellt. Erstmal nur 100ml 9er und 100ml 0er Base und Aromen ohne Ende. Sollte die Tage kommen, dann gehts ans mischen und probieren.

Rampage 2
2013-11-22, 20:16:44
Mein Joyetech eRoll ist angekommen:)

Ich habe aber noch eine Frage zur Inbetriebnahme:

Was ist ein "Atomizer Spike"? In der Anleitung steht, dass ich vor der Inbetriebnahme ein paar Tropfen Liquid darauf tröpfeln sollte, um verbrannten Geschmack zu vermeiden. Ist damit etwa die Spitze des Atomizer-Heads gemeint, die wie eine Injektionsnadel aussieht, aus dessen Inneren ein Stück Watte herausragt:confused:

Das Liquid wird wohl erst morgen bei mir ankommen - aber ich fände es toll, wenn ich schon Heute eine Antwort auf dieses Problem bekomm:)

R2

Terrarist
2013-11-23, 09:27:21
Der Atomizer Spike ist das Metallrohr des Verdampfers (Atomizers), also wo du den Tank hineinsteckst und worüber das Liquid in den Verdampfer tröpfelt. Der Tipp dient eigentlich nur dazu damit du von Anfang an etwas Liquid in dem Verdampfer hast, würde sonst kokelig schmecken ;)

Cubitus
2013-11-23, 10:24:58
Hat jemand Interesse an einer sehr gut erhaltenen Vision Eternity?
+ eGo-T 2 upgrade Akku 1000 mAh Joyetech
+ 5x Changeable Coil für Vision Eternity (Heizdrähte)

http://a248.e.akamai.net/origin-cdn.volusion.com/yatb3.j6f4d/v/vspfiles/photos/VISION-ETERNITY-3.jpg

http://ecx.images-amazon.com/images/I/41r4yFDbCTL._SY450_.jpg

Habe hier noch einige "ungeöffnete" Liquids:
Da ich auf PG allergisch reagierte, pures VG!
Dampft wie Sau und der "Flash" ist wirklich sehr ordentlich ^^

RedOak Liquid:
Tennessee Cured (RED) 11 medium (15ml)
Domestic 11 medium (15ml)
Wisconsin Frost Nikotingehalt 11 medium (30ml) 2x
Swiss Dark Nikotingehalt 11 medium (15ml)
Rainier (süsse Wildkirsche) Nikotingehalt 11 medium (15ml)

http://www.johnsoncreeksmokejuice.com/#smoke-juice

Bei Interesse PN an mich.
Ich mach euch einen guten Preis :)
Am besten wäre es wenn jemand alles komplett nimmt.

Rampage 2
2013-11-23, 13:53:53
Der Atomizer Spike ist das Metallrohr des Verdampfers (Atomizers), also wo du den Tank hineinsteckst und worüber das Liquid in den Verdampfer tröpfelt. Der Tipp dient eigentlich nur dazu damit du von Anfang an etwas Liquid in dem Verdampfer hast, würde sonst kokelig schmecken ;)

Also ich habe den Stofffetzen, der aus der "Nadel" hervorragt mit Liquid getränkt und dann den Tank eingebaut.

Aktuelles Ergebnis: am Amfang kam schon deutlich Dampf beim Ziehen, aber dennoch viel zu wenig (auch für eine e-Zigarette). Irgendwas muss ich falsch gemacht haben.

Es könnte sein, dass ich zuviel Liquid in den Tank/Depot gegossen habe - ich habe den Tank nicht vollständig gefüllt, aber es könnte dennoch zuviel sein. Da ich erst Einsteiger bin, weiß ich natürlich nicht wieviel Millimeter Luftraum ich lassen muss.

1.) Was würde denn passieren, wenn ich zuviel Liquid reingetan hätte?

2.) Außerdem ist der Konus mittlerweile ziemlich heiß geworden - deutet auch das auf einen Gebrauchsfehler hin?

3.) Kann ich die E-Zigarette auch aufladen OHNE den Tank/das Depot zu entfernen? - es ist ja Liquid drin - Anders scheint es bei der eRoll eh nicht zu gehen...

R2

Terrarist
2013-11-23, 20:31:53
Also ich habe den Stofffetzen, der aus der "Nadel" hervorragt mit Liquid getränkt und dann den Tank eingebaut.

Aktuelles Ergebnis: am Amfang kam schon deutlich Dampf beim Ziehen, aber dennoch viel zu wenig (auch für eine e-Zigarette). Irgendwas muss ich falsch gemacht haben.

Kann sein dass deine "Zugtechnik" noch nicht passt, musst halt etwas länger und gleichmäßiger ziehen als an einer Kippe, oder du hast das "Kickloch" zugehalten, das ist direkt unter dem CE Zeichen auf dem Akku.


Es könnte sein, dass ich zuviel Liquid in den Tank/Depot gegossen habe - ich habe den Tank nicht vollständig gefüllt, aber es könnte dennoch zuviel sein. Da ich erst Einsteiger bin, weiß ich natürlich nicht wieviel Millimeter Luftraum ich lassen muss.

Schließt die Hülse zwischen Verdampfer und Tank gut ab? Kann man nämlich auch verkehrt rum dranschrauben, dann ist die Ziggi undicht, passt nicht mehr ins Ladegerät und dampft auch kaum. Das innen kürzere Teil (siehstdt du ja anhand des Gewindes) kommt auf den verdampfer "geschraubt".


1.) Was würde denn passieren, wenn ich zuviel Liquid reingetan hätte?

Dann würde es überlaufen. Ich lasse immer ca. 2mm Platz.

2.) Außerdem ist der Konus mittlerweile ziemlich heiß geworden - deutet auch das auf einen Gebrauchsfehler hin?

Ist normal, keine Sorge.

3.) Kann ich die E-Zigarette auch aufladen OHNE den Tank/das Depot zu entfernen? - es ist ja Liquid drin - Anders scheint es bei der eRoll eh nicht zu gehen...

R2

Ja das teil wird mit Tank geladen, passt jedoch nur rein wenn du es korrekt zusammengebaut hast. Es liegt auch eine Anleitung bei, die solltest du dir anschauen wenn dir der Post hier nicht weiterhilft. Zudem gibt es auch ein paar YT Videos über die eRoll :)

Rampage 2
2013-11-24, 21:55:28
Also ich habe seit der Benutzung folgendes Problem:

Nachdem die eRoll voll aufgeladen ist, funktionieren die ersten paar Züge richtig - ich spüre einen sehr leichten Geschmack auf der Zunge und beim Inhalieren spüre ich auch einen Druck auf der Lunge und es kommt schon ordentlich Dampf raus - aber IMO dennoch zuwenig Dampf, denn bei den Videos zum eRoll sehe deutlich mehr Dampf aus dem Mund der Reviewer rauskommen.

So, NACH den ersten paar Zügen wird es immer fast unmöglich, einen befriedigenden Effekt (Geschmack, Druck auf der Lunge, Dampfentwicklung) zu erreichen - mittlerweile (es ist mein 2. Tag) sind auch 4-5 Züge zufriedenstellend; es ist scheinbar irgendwas besser geworden. Aber dennoch - irgendwie hab ich das Gefühl, das irgendwas nicht stimmt - es muss einfach besser sein.

Spätestens nach 5-6 Zügen merke ich verbrannten Geschmack und kaum Rauch und kein Druck/Reizen an der Lunge. So wenig kann es doch nicht sein oder?

Ich will anmerken, dass ich LANGSAM und GLEICHMÄ?IG und SO LANGE wie möglich ziehe - an meiner Zugtechnik kann also nichts falsch sein!

Hat von euch einer eine Ahnung, was hier nicht stimmt? (Die "Injektionsnadel" des Atomizers habe ich bereits mehrfach mit Liquid getränkt)

R2

Edit: Nochwas zum Geschmack: vom Zimtgeschmack merke ich fast gar nichts - auch nicht bei den ersten Zügen. Nur wenn ich "paffe" kommt mir der Geruch von Zimt in die Nase und ich spüre einen leichten Zimtgeschmack - Placebo?

Terrarist
2013-11-25, 00:51:24
Du kannst dir ja aus dem Set 2 Geräte bauen, alle Teile sind ja doppelt vorhanden. Ist es denn bei beiden Geräten gleich, also die Performance? Dass beide Geräte die gleiche Macke haben ist unwahrscheinlich, so könntest du das Problem eingrenzen.

Kokeliger Geschmack deutet irgendwie auf ein Nachfluss-Problem vom Mundstück/Tank zum verdampfer hin, also dass du quasi nur das dampfst was du selbst auf den Verdampfer getröpfelt hast, und das halt nur ca. 5 Züge reicht.

Zimt Flavour habe ich noch nie gedampft, doch manche Geschmäcker werden weniger gut getroffen als andere. Kann sein dass Zimt schwer zu "emulieren" ist, vor allem wenn du auch sonst zimtiges zu dir nimmst und somit die Erwartungshaltung zu groß ist was den Geschmack betrifft da es nie an das Original rankommen kann.

Rampage 2
2013-11-25, 09:52:12
Kokeliger Geschmack deutet irgendwie auf ein Nachfluss-Problem vom Mundstück/Tank zum verdampfer hin, also dass du quasi nur das dampfst was du selbst auf den Verdampfer getröpfelt hast, und das halt nur ca. 5 Züge reicht.


Ja, genau das scheint es zu sein - es scheint nicht weiter Liquid zum Verdampferkopf zu fließen. Denn wenn ich die Zigarette ein paar Mal vorne- und rückwärts schüttele, kommt wieder Dampf und ich spüre einen leichten Geschmack auf der Zunge und Druck auf der Lunge - aber wieder nur die ersten paar Male. Wenn der Tank vollgefüllt ist, tritt dieses Problem nicht auf - aber sobald der Pegel auch nur verhältnismäßig gering sinkt, tritt das Problem wieder auf.

Ich habe deswegen die Liquid-Flasche ordentlich geschüttelt, damit sie dünnflüssiger wird - evtl. lag es ja daran. Aber so war es nicht - das Problem trat wieder auf:mad:

Aber warum ist es bei mir so und nicht bei den Anderen?:confused:

Auch wird der Konus sehr heiß (so heiß, dass es wehtut) nach einem halben Dutzend Zügen - ist das auch normal?

Terrarist
2013-11-25, 14:36:42
Nochmal, existiert das Problem auch mit der anderen eRoll bzw. Verdampfer und Mundstück? Du müsstest ja alle Teile doppelt haben da so im Set enthalten.

Du könntest zudem den Verdampfer mal drehen und ausprobieren ob es dann besser wird. Oder die Füllung der Verdampfernadel (ist nur Glasfaser in Mesh eingewickelt) mit einer Nadel etwas nach oben ziehen, jedoch nicht über das Nadel-Ende hinaus.

Rampage 2
2013-11-25, 16:36:30
Nochmal, existiert das Problem auch mit der anderen eRoll bzw. Verdampfer und Mundstück? Du müsstest ja alle Teile doppelt haben da so im Set enthalten.

Du könntest zudem den Verdampfer mal drehen und ausprobieren ob es dann besser wird. Oder die Füllung der Verdampfernadel (ist nur Glasfaser in Mesh eingewickelt) mit einer Nadel etwas nach oben ziehen, jedoch nicht über das Nadel-Ende hinaus.

Ja, bei beiden Akkus dasselbe Problem - aber den anderen Verdampfer habe ich noch nicht ausprobiert... muss noch dazu kommen.

Zur Nadel: Also ich habe bei FlavourArts angerufen und die sagten mir, dass ich einen kleinen Teil der des Stoffs mit einer Pinzette entfernen soll - das solle das Durchzugproblem lösen. Das habe ich auch getan - ich bin noch (gerade jetzt;D) am Testen, ob es klappt;)

R2

Rampage 2
2013-11-26, 13:58:18
Update: das Prblem tritt bei beiden Verdampfern auf - und ein Verdampfer ist mir schon hinübergegangen beim Rumhantieren:mad:

Jetzt ist nur noch eine übrig...

Ich muss ständig (nach 1-2 "Zigaretten") die "Injektionsnadel" mit Liquid tränken, dann ist das Problem wieder gelöst.

R2

Update: ich habe gerade wieder ein bisschen Liqiud auf die Nadel getröpfelt und trotzdem kommt verbrannter Geschmack - es scheint also doch am Tank zu liegen bzw. ein Durchzugproblem oder: Wenn ich die eRoll längere Zeit nicht benutze und dann wieder benutze (bei vollem oder relativ vollem Tank) dauert es wieder eine Weile bis das Problem wieder auftritt - was könnte das bedeuten?

Terrarist
2013-11-26, 14:18:12
Update: das Prblem tritt bei beiden Verdampfern auf - und ein Verdampfer ist mir schon hinübergegangen beim Rumhantieren:mad:

Inwiefern? Vllt. lässt er sich ja reparieren. Oder ist die Heizwendel durch?


Ich muss ständig (nach 1-2 "Zigaretten") die "Injektionsnadel" mit Liquid tränken, dann ist das Problem wieder gelöst.

R2

Du könntest auch mal versuchen ob es reicht den Tank bzw. das Mundstück kurz abzuziehen und wieder aufzustecken um die Nadel zu befeuchten.

Irgendwie schon komisch dass du mit beiden Geräten solche Probleme hast. Jetzt ist die Frage ob du nur Pech gehabt hast oder ich Glück, bzw. wie häufig Montagsgeräte sind.

Was sagt eigentlich der Händler bei dem du es gekauft hast? Ich würde mich da um Ersatz bemühen.

Rampage 2
2013-11-26, 14:28:16
Inwiefern? Vllt. lässt er sich ja reparieren. Oder ist die Heizwendel durch?



Du könntest auch mal versuchen ob es reicht den Tank bzw. das Mundstück kurz abzuziehen und wieder aufzustecken um die Nadel zu befeuchten.

Irgendwie schon komisch dass du mit beiden Geräten solche Probleme hast. Jetzt ist die Frage ob du nur Pech gehabt hast oder ich Glück, bzw. wie häufig Montagsgeräte sind.

Was sagt eigentlich der Händler bei dem du es gekauft hast? Ich würde mich da um Ersatz bemühen.

Zum kaputten Verdampfer: Der Strick (an der Nadel) ist zu einer knetigen Masse geworden - ich glaube nicht, dass da noch viel zu retten ist...

Zum Kauf: Ich habe es mir bei Amazon.de bestellt (Händler: MrSmoke und Versand von Amazon)

Bei FlavourArt sagte man mir, dass ich ein Gerät mit schlechten mitgelieferten Verdampfern erwischt haben könnte, da diese ja handgemacht sind.

Rampage 2
2013-11-26, 15:40:33
Wie wärs denn, wenn ich ein paar Tropfen Liquid direkt auf den Verdampfer gebe? Also nicht auf die Nadel sondern auf in die beiden Rinnen darunter - was ist da eigentlich drin, etwa Watte?

Terrarist
2013-11-26, 15:50:45
Zum kaputten Verdampfer: Der Strick (an der Nadel) ist zu einer knetigen Masse geworden - ich glaube nicht, dass da noch viel zu retten ist...

Kannst du in Alkohol einlegen und mit einem Q-tip wieder vom "Öl" befreien. Das in der Nadel ist nur Glasfaser eingewickelt in Mesh.

Wenn du über deine Lieblingssuchmaschine z.B. "ego-c atomizer cleaning" suchst dann findest du einiges, auch Videos. Letztendlich ist der eRoll Verdampfer bis auf den Widestand des Heizdrahts ja mit den Verdampfern der ego-c indentisch, und da gibts halt viele Erfahrungswerte, Mods usw. im Netz.

Da die Geräte jedoch schon mehr oder weniger DOA waren, könntest du natürlich auch direkt Terror machen anstatt da selbst rumzubasteln.


Zum Kauf: Ich habe es mir bei Amazon.de bestellt (Händler: MrSmoke und Versand von Amazon)

Bei FlavourArt sagte man mir, dass ich ein Gerät mit schlechten mitgelieferten Verdampfern erwischt haben könnte, da diese ja handgemacht sind.

Da würde ich MrSmoke versuchen direkt zu kontaktieren und mindestens 2 Ersatzverdampfer für die eRoll verlangen, oder die Zurücknahme/Ersatz des kompletten Sets. Und im Falle dass er nicht kooperiert mit negativen Amazon Reviews und einer Benachrichtigung seines Großhändlers (Joyetech) drohen, wo du ihn als Händler nennst. Oft ändern Händler ihre Meinung dann ganz schnell ;)

Dass dir im Grunde gleich 2 defekte Geräte geliefert werden ist nicht normal.

Du musst dir jedoch sicher sein dass es nicht an einem Handhabungsfehler deinerseits lag, sonst kann es peinlich werden.

Terrarist
2013-11-26, 16:01:51
Wie wärs denn, wenn ich ein paar Tropfen Liquid direkt auf den Verdampfer gebe? Also nicht auf die Nadel sondern auf in die beiden Rinnen darunter - was ist da eigentlich drin, etwa Watte?

Mach das auf keinen Fall, das ist kein Tank!. Der Tank ist Teil des Mundstücks. Die Heizwendel ist quasi in einen Keramik Topf eingebettet. Watte bzw. Glasfaser ist nur in der Wicklung der Heizwendel. Und darüber befindet sich die Verdampferplatte, wo eben die Glasfaser in der Nadel bis zur Heizwendel reicht um das Liquid vom Tank nach unten auf die Heizwendel zu leiten. Wenn du die Verdampferplatte entfernst dann siehst du da einen "dunklen Wurm", das ist wo das Liquid hin muss, nirgendwo anders.

Bin eigentlich davon ausgegangen dass du die Platte mit der Nadel, also die Verdampferplatte schon mal entfernt hast (wie in einem von mir verlinkten Video zu sehen) um den Glasfaser Docht der in der Nadel steckt und normalerweise auf die Heizwendel leitet zu kürzen oder zu überprüfen ob er überhaupt die Heizwendel erreicht.

Du könntest die "Masse" die du aus der Nadel gezogen hast reinigen, bzw. trocknen und erneut in die Verdampferplatten-Nadel einführen. Und das geht am besten wenn du die Verdampferplatte entfernst. Die kannst du aushebeln, musst jedoch aufpassen dass sich der Verdampfertop nicht veruieht, da du ansonsten die Hülse nicht mehr dranschrauben kannst, bzw. diese dann nicht mehr passt.

whetstone
2013-11-28, 02:53:08
Hört sich alles nach typischen Macken der Eco-c töpfchen an, hat ich auch oft Probleme mit Liquid Nachfluss, dadurch dann Kokelei etc. Hatte die ständig aufgemacht und dran rumgefummelt.

Es geht wieder los :( :

http://www.ecigarette-research.com/web/index.php/2013-04-07-09-50-07/139-the-european-union-ignores

1. Ban all refill liquids

2. Ban all refillable atomizers

3. Ban almost all flavors

4. Restrict nicotine levels to 20mg/ml

5. Restrict nicotine content per cartridge to 10mg

Rampage 2
2013-12-01, 21:03:46
Du musst dir jedoch sicher sein dass es nicht an einem Handhabungsfehler deinerseits lag, sonst kann es peinlich werden.

Wie gesagt, ich persönlich denke nicht dass es am Gerät liegt, sondern an den Verdampfern - es könnte wirklich so sein, dass ich schlechte Exemplare erwischt habe...

Aber wie kann ich ausschließen, dass der Fehler an mir liegt?

Kannst du dieses Video nochmal verlinken, von dem du geschrieben hast? (das mit der Verdampferplatte entfernen)

R2

ChaosTM
2013-12-08, 14:44:16
Hallo Leute.
Habe gerade erst diesen Thread entdeckt. Was folgt ist ein kurzer C&P aus dem Raucherthread.

"Ich dampfe jetzt seit knapp 2 Monaten und erlebe eigentlich alle positiven Effekte.
Süchtig bin ich zwar immer noch massiv, aber schön langsam senkt sich der Nikotingehalt.
Angefangen hab ich mit 18mg/%, was eigentlich viel zu viel war.
Nach 9mg über ca. 6 Wochen steh ich derzeit ca. bei 4-5.
Ziel sind natürlich 0mg, die ich bis Jahresende erreichen will.
Das Dampfen selbst macht mir aber Spass und schmeckt vor allem sehr gut. Daher werde ich wohl noch einige Zeit (hoffentlich) nikotinfrei weiter dampfen."

Die Geräte meiner Wahl sind Kanger Evod BCC`s (4x) die ich mit auf ca. 5% herunter-gemischten Liquids von Zazo befülle.

Die Dinger sind wirklich "Deppensicher" und lassen mich nie im Stich. ;)

@ http://www.ecigarette-research.com/web/index.php/2013-04-07-09-50-07/139-the-european-union-ignores
Dabei geht es höchstwahrscheinlich wieder mal nur um potentiell entgangene Steuereinnahmen...

edit2.: Ich habe, seit ich dampfe, keine Zigarette mehr angerührt. "Antiraucher-Nazi" bin ich aber keiner geworden, obwohl ich den Gestank derzeit kaum ertrage. :)

Schoof
2013-12-09, 07:57:04
immer weiter so. Ich dampfe seit nun 1 Jahr und bin bei 4,5mg Nikotin. Mische immer 9mg mit 0mg 50%50. Die Liquids von Zazo sind erste Sahne. Preis und Geschmack sind Top (bis auf Vanille).
Mische aber seit 2-3Wochen selber. Wie ein kleines Kind hänge ich Abend am Tisch mit meinen spritzen und probiere rum.
Also falls Du weiter dampfen willst, kann ich Dir das selber mischen empfehlen. Man kommt billiger weg und hat noch Spass dabei.

ChaosTM
2013-12-09, 21:20:16
4,5mg wird mir beim Dauerdampfen mittlerweile schon fast zu stark. Die nächsten Liquids werden Nikotinfrei bestellt und mit etwas 18er Baseliquid angereichert.
Selber mischen wird sicher der nächste Schritt sein - oder ich lasse es ganz, was momentan aber eher unwahrscheinlich erscheint.

whetstone
2013-12-11, 18:37:50
https://www.youtube.com/watch?v=ItORJmByj2U

Schoof
2013-12-12, 08:12:44
was ich nicht kann, ist den EVOD BCC selber zu wickeln. Meist kommt nicht so viel dampf raus und auch kein richtiger flash und nach ein paar zügen bluberts und weniger dampf.
Ohm mässig halte ich meist um 2,2 Ohm und stell dann so 4,2-4,4V ein.
Gestern extra nochmal youtube paar Videos dazu angeschaut, brachte aber nix.
Dann hab ich eins gesehn, wo einer anstatt Glasfaser ein Stück Watte nimmt. Wicklung gemacht, Watte rein, alles zusammen geschraubt, kurz gewartet, ersten Züge nicht toll aber dann hats mich fast umgehauen. Dampf fast wie beim originalen BCC Kopf, Geschmack 100% und flash Top. Das war gestern Abend, nun muss ich das mal länger testen mit der Watte.

Vielleicht liegt es auch am meiner Glasfaser oder an meinem Draht warum das bei mir nicht so klappt. Da ich eh eine neue Bestellung machen will, frag ich mal, was benutzt ihr so für Glasfaser und Draht?

ChaosTM
2013-12-12, 22:21:33
Ich habe in meinen Sets immer noch die originalen Verdampfer drinnen und es funktioniert immer noch wunderbar.
Ein mal habe ich die 2 älteren kurz heiß abgespült in ein Billig-Vodkabad gelegt; das war es eigentlich.
edit.: und auch nur, weil ich den grauslichen Geschmack des Liquids Tobacco 1 (Zazo) rausbringen musste/wollte. Manchen schmeckt das, für mich war es ein Albtraum..

Selber wickeln tu ich mir bei 1€/Stück derzeit sicher nicht an. ;)

Schoof
2013-12-13, 08:08:26
mir schmeckt Tobacco 1 eigentlich ganz gut (duck und weg).
Selber wickeln ist auch bisl der Basteltrieb von mir. 1 Tag ging der Kopf mit Watte super toll, aber nach wechsel des Liquids (selber gemischt mit selber Basis, nur anderes Aroma), schmeckte es nach verkockelter Watte.
Hab dann wieder eine neue Wicklung gemacht mir neuer Watte, mal schaun wie lange die hällt.

Normal halten die Köpfe bei mir auch 2 Wochen und mehr, sie verlieren aber nach der 1 Woche deutlich an Geschmack. Dampf bleibt gut, Geschmack geht verloren. Merkt man sehr deutlich wenn man dann einen neuen Kopf nimmt mit dem gleichen Liquid.

Wo bekommst die Köpfe für 1€ her?

Klappnagel
2013-12-13, 12:28:45
Das wickeln mit Watte hab ich nach ca. 10 Versuchen aufgegeben. Getesten im Kayfun, im Hades und im Diver.
Die Wicklungen selber waren 1A, Microcoils. Mit 0.30er Kanthal, ca. 9-10 Hz.
Aber die Watte....Biowatte von DM, Ausgekocht? Klar, zweimal mit Dest. Wasser. Liquidfluss sehr gut.
Dampfverhalten....sehr gut. Geschmack--->Watte.
Sehr schade eigentlich. Sehr günstig, einfach zu wickeln, Coil kann sehr lange verwendet werden.
Nun ja, bleib ich bei meiner Silicatschnur.
Klapp

ChaosTM
2013-12-13, 12:53:05
Normal halten die Köpfe bei mir auch 2 Wochen und mehr, sie verlieren aber nach der 1 Woche deutlich an Geschmack. Dampf bleibt gut, Geschmack geht verloren. Merkt man sehr deutlich wenn man dann einen neuen Kopf nimmt mit dem gleichen Liquid.

Wo bekommst die Köpfe für 1€ her?

Vapango.. bissl über 5 Euronen für 5 Stück.
Den Versuch mit neuem Verdampfer und selben Liquid habe ich auch gemacht und konnte keinen Unterschied feststellen. Möglicherweise sind meine Geschmacksnerven auch schlechter als deine.
Eine kurze oder besser längere Dampfpause machen, ein Cola, Kaffee oder je nach Laune ein Bierchen trinken und schon habe ich wieder den vollen Geschmack.

edit.: ich habe gerade testweise nochmals einen der älteren Verdampfer gegen einen neuen getauscht. Ich merke keinen Unterschied.

Schoof
2013-12-15, 08:39:42
also ich mische ja nun seit 2-3 Wochen selber mit Base von Dampfdorado + Aromen von verschiedenen Hersteller (auch von Dampfdorado). Ich komme aber niemals mit den angegebenen 2-3% Aroma hin. Selbst die ersten Liquids, die nun 2 Wochen reifezeit hinter sich haben, schmecken mit 3% nach nicht viel.
Bin nun mit 6% Aroma unterwegs aber an ein Original Liquid (zB von Zazo) kommt es geschmacklich (intensität) immer noch nicht hin. Hab mir extra so nen Hand-Milchaufschäumer gekauft und mixe die Base und Aroma richtig durch.
Mach ich was falsch?

Edit:
Muss wieder etwas zurück rudern. Bin leicht erkältet und anscheinend leidet mein Geschmack darunter. Auch die gekauften Liquids schmecken nicht ganz so intensiv.
Aber für Tipps rund ums mixen bin ich trotzdem sehr dankbar.

Klappnagel
2013-12-19, 14:02:50
@Schoof
Selbermischen ist wie Kochen, kein Hexenwerk, aber um ein ständiges Probieren und Neumischen kommt man am Anfang nicht umhin. Und auch einige Mißerfolge, die dann den Weg durch die Rohre gehen.
Die empfohlenen Dosierungen sind nur ein grober Anhaltswert. Meiner Meinung nach sind die Dosierungen der Fertigliquids da wesentlich höher.
Ein Punkt ist natürlich auch der PG/VG Anteil der Base. PG ist Aromaträger. VG macht fast nur Dampf. Mit einer Traditionale ist man immer gut dabei.
Reifezeit ja, ist wichtig bei vielen Aromen. Gut durchmischen, Wärme ist dabei nicht verkehrt.
Warte mal bis sich deine Geschmacksknospen wieder regelgerecht benehmen und teste dann nochmal.
Klapp

Turper
2013-12-21, 16:38:21
Ich bin Raucher. Wenn wir aber weg gehen, dann möchte ich mit den anderen am Tisch sitzen bleiben dürfen und deshalb habe ich mir ein Set E-Cigaretten bestellt. Es ist schon ne Umstellung und ich brauchte eine Weile.Erstens musst du raus finden wie stark die eingestellt werden muss und zweitens kannst du auch nicht, wie bei einer normalen, so 10 Züge machen (da wirds mir schwindlig). 2-3 Mal ziehen und dann weg legen.

Schoof
2013-12-22, 09:20:44
@Turper
dann hast Du vielleicht zuviel Nikotin im Liquid.

@Klappnagel
nun schmeckt es doch wieder wie es soll. Was so eine kleine Erkältung alles aus macht.
Was ich auch noch gemacht habe:
im Keller hab ich einen Verteiler für die Bodenheizung. Zwischen den Leitungen passt fast genau ein Fläschen rein. Dort hab ich nun mal neu gemischtes Liquid hin gestellt (schöne 40°C) und nun schmeckt es gleich viel intensiver.

Meine Watte Wicklung ist auch noch Top. Hab nach 1 Woche einfach die Watte entfernt, der Heizwicklung nen Dryburn durch geführt, neue Watte rein und weiter gehts.

Klappnagel
2013-12-22, 23:25:39
@Schoof
Mischen macht Laune. Neue Sachen probieren, welches Aroma passt zu anderen....Und die Aromenvielfalt ist ja enorm.
Tabakaromen zum Beispiel heben den Geschmack von fruchtigen Sachen nochmal an. Menthol kann fast überall dazu, wie es beliebt.
Noch nicht getestet hab ich Aromen wie "gebratenes Hähnchen", oder Shrimpsgeschmack. Muss wohl auch nicht sein.
Fruchtige Sachen brauchen keine bis wenig Reifezeit, Süsse Sachen schon mal ein paar Tage, Tabakaromen bis zu 14 Tage und mehr.
Mittlerweile mische ich nach Augenmaß und ungefähre Tropfenanzahl.
Zu wenig Aroma---gibts paar Tropfen mehr. Zu viel Aroma (es schmeckt wie Seife, chemisch)---noch ein wenig Base dazu. Die 1ml Spritze nehm ich nur noch bei meinen Tabakaromen zum Abmessen, da ich dort bei einer Dosierung von ca. 0,4% liege.

Immer ran an die Aromen, wünsche guten Dampf und ein ruhiges Weihnachtsfest.
Klapp

Eisenoxid
2013-12-23, 03:33:08
Mein Vater hat von mir ein Kanger EVOD-Set zum Geburtstag bekommen und damft seitdem praktisch nur noch :up:
Bisher ausschließlich Tobacco Nr.1 von Zazo. Hab ihm mal noch Cappucino besorgt, aber da taut er sich noch nicht so recht ran :D

Eine Frage zum "Reifen" der Liquids: Was konkret soll sich denn während der Reifezeit verändern? Reagieren die Aromen irgendwie miteinander? Die Restlichen Bestandteile (Glycerin, Propylenglycol, Nikotin) sollten sich ja nicht verändern.

Schoof
2013-12-23, 17:11:46
@Eisenoxid
es ging nur ums selber mischen, also Base + Aroma mischen um ein fertiges Liquid am Ende zu haben. Die muss man dann gut schütteln (mischen) und etwas reifen lassen.
Die Liquids von Zazo sind ja schon fertig.
Beim reifen verbindet sich das Aroma mit der Base, frag mich aber nicht wie das ganz genau funktioinert, bin kein Chemiker ;)

Klappnagel
2013-12-23, 22:39:19
So schaut es aus. In nunmehr über zwei Jahren des Dampfens konnte ich noch keine plausible Erklärung für das "reifen" finden.
Es basiert auf der Erfahrung von vielen Selbstmischern, selbst kann ich das bestätigen.
Der andere Teil der Selbstmischer tut das als Humbug ab, muss jeder selber testen und entscheiden. Ist ja abhängig vom Geschmack, bei jedem anders.
Klapp

astro
2014-01-20, 12:38:39
Hallo zusammen,

ich dampfe momentan auf einem ego-C Akkuträger (Volt sind einstellbar und steht bei mir zwischen 4.0 und 4.2V) und einem Vivi-Nova-Verdampfer (2.4 Ohm).
Jetzt würde ich mir gerne ein Upgrade gönnen und habe aber leider keine Ahnung, was da jetzt der nächste Schritt wäre... Prinzipiell bin ich mit meinem Setup sehr zufrieden, aber da ich möglichst schnell komplett auf Pyros verzichten will, brauche ich ohnehin einen zweiten Akku + Verdampfer.
Vom Budget hatte ich so an 100 Euro gedacht. Habt ihr Vorschläge?

Annator
2014-01-20, 14:26:59
Bekomme derzeit sowas wie einen Asthmaanfall in leichter Form wenn ich dampfe. Irgendwie sehr merkwürdig.

DasToem
2014-02-01, 14:07:44
Mein neues Spielzeug: Ein Pipeline Pro Akkuträger (baugleich mit dem neuen Dicodes Dani Extreme L) mit einem Kayfun Lite Plus Clone.

http://abload.de/img/at1bswb.jpg (http://abload.de/image.php?img=at1bswb.jpg)

Das Wickeln ist einfacher als gedacht. Hier der zweite Versuch mit 0,32er Nickel-Chrom und Watte.

http://abload.de/img/wicklungc3sfw.jpg (http://abload.de/image.php?img=wicklungc3sfw.jpg)

Im Bild hatte ich zu viel Watte genommen. Das hab ich nach einigen Zügen korrigiert.

Schoof
2014-02-03, 07:25:49
@astro
Ich komme auch von Vivi Nova und hab mir dann einen EVOD BCC gekauft. Den EVOD find ich ne Nummer besser als der Vivi, vorallem im Dampf und flash (Geschmack natürlich auch sehr gut).
Nachteile:
er säuft wie ein großer
es sammelt sich mit der Zeit Kondensat am Mundstück (ich fummel immer nach dem dampfen mit einem Tempo darin rum)
"nur" 1,2 oder 1,4ml

An Deiner stelle würd ich mir nochmals einen verstellbaren Akku kaufen + den EVOD BCC mit 1,8 oder 2,2Ohm. 2,4Ohm war mir immer zuviel. Ich betreibe einen 2,2Ohm mit 4,2V.

GordonGekko
2014-02-03, 12:26:39
Kleiner Tipp meinerseits bzgl. des EVOD: Einfach zwischendurch mal den Verdampfer abschrauben und Driptip / Verdampfer kräftig ausschütteln. Das spart das Taschentuch und geht bedeutend schneller. ;)

EDIT
Die 1,8 Ohm Köpfe sind übrigens auch sehr empfehlenswert. :)

pordox
2014-02-03, 14:00:09
Hallo zusammen,

ich dampfe momentan auf einem ego-C Akkuträger [...] Jetzt würde ich mir gerne ein Upgrade gönnen [...]

Ich bin von der eGo T über die C nun bei der CC gelandet und bin sehr zufrieden damit. Zusätzlich noch zwei handliche Redux CE5, weil manche Liquids damit besser schmecken. Habe mich auf diese Geräte irgendwie "eindampft". Wäre auch gerne mal auf Selbstwickler oder mindestens einen grossen Akkuträger umgestiegen. Ich musste einfach feststellen, dass mir die kleinen Geräte besser gefallen, weil die einfach Alltagstauglicher (handlicher und unauffälliger) sind.
Die meisten Akkuträger sind mir einfach zu gross und zu hässlich :D

phoenix887
2014-02-12, 11:52:41
Mal ne Frage. Habe hier bei mir noch eine 2 Jahre alte Liquid Flasche mit 500ml stehen. Müsste die demnächst anbrechen. Ist noch Original verschlossen und wurde immer dunkel und kühl gelagert.

Kann ich die bedenkenlos dampfen, wenn ich keine Eintrübungen sehe? Oder was meint ihr?

GordonGekko
2014-02-12, 12:16:50
Ich habe gestern noch alle Flaschen entsorgt, die vor über einem Jahr abgefüllt wurden (und das waren eine ganze Menge). ;) Ich wäre da eher vorsichtig.

Schoof
2014-02-12, 12:57:43
hat jemand den Kangertech Aero Tank im Einsatz?
Frage mich gerade ob ich vom Evod BCC zu diesem wechseln soll. Man hört ja nur gutes.
oder den
Kangertech ProTank-3
hört man auch nur gutes

Das ganze würde ich auf einen EGO Twinst aufschrauben.

r1ch1
2014-02-12, 19:37:37
http://abload.de/thumb/sdfsdfsdpwqts.jpg (http://abload.de/image.php?img=sdfsdfsdpwqts.jpg) http://abload.de/thumb/sdfgsdfg22ouq.jpg (http://abload.de/image.php?img=sdfgsdfg22ouq.jpg)

dualcoil 0,4ohm auf watte = übler nebelwerfer :freak:

Schoof
2014-02-13, 07:43:51
sieht ja klasse aus das Teil. Wie heißt der den?

Hab mir gestern mal den Kangertech Aero bestellt. Mal schaun was der bringt

GordonGekko
2014-02-13, 16:23:28
Interessant, werde ich mir wohl auch mal anschauen, obwohl er mir eigentlich ein Tick zu groß ist. ;) Aber mal sehen...

Schoof
2014-02-13, 16:30:26
@R1ch1

mit wie viel Volt befeuerst Du den? bei 0,4Ohm dürfte es wohl nicht so hoch sein, oder?
Lebensdauer der Wicklung?

Ich wickel meine EVOD BCC auch selber mit Watte. Hält ca 1 - 1 1/2 Wochen (meist so 2 - 2,2Ohm bei 4 - 4,2V). Manchmal ist da schon die Spannung zu hoch und das Gummi vom Verdampferkopf kockelt an.

Morgen müsste der Aero kommen. Ich schreib dann mal wie der ist.

r1ch1
2014-02-13, 20:41:57
der verdampfer ist ein kraken (http://www.youtube.com/watch?v=AXUBqEM4QZo) und der akkuträger nach wie vor der nemesis (http://www.youtube.com/watch?v=K87pGUKAJDU).

die beiden passen optisch richtig geil zusammen, obwohl das garnicht beabsichtigt war :smile:

den nemesis habe ich schon länger, dass ist ein ungeregelter, mechanischer akkuträger, die spannung variiert also mit dem akkuladestand.
den kraken hab ich aber erst seit einer woche, zur lebensdauer der wicklung kann ich also nicht viel sagen.
ich hab anfangs ein paar verschiedene wicklungen getestet und die jetzige hat mir am besten gefallen,
ich hab zwischendurch nur mal watte und geschmacksrichtung gewechselt.

topcap ab, watte raus, unter den wasserhahn halten, dryburn, neue watte reinfriemeln und weiter gehts :uup:

whetstone
2014-02-13, 20:52:45
Günstige Clone von solchen verdampfern/akkuträgern gibs hier:

http://www.fasttech.com/category/1411/electronic-cigarettes

Bischen recherchieren wegen der qualität kann nicht schaden. Der nemesis von denen ist zb. top. Muss natürlich jeder mit sich selbst ausmachen ob er die clonerei gut heisst, aber bei fasttech kommt man sehr günstig an gutes zeug ,was teilweise mit den orignalen mithalten kann.
Ausserdem wartet man auf die sachen paar wochen, gegebenfalls muss man auch mal was beim zoll abhohlen.

GordonGekko
2014-02-14, 13:42:23
Hab mir heute auch mal den Aero bestellt, weil nämlich auch zeitgleich die Köpfe bei vapango im Angebot sind. Mal gucken, was der Luftikuss so bringt. :D

Schoof
2014-02-17, 08:01:34
bin noch nicht 100% überzeugt vom Aero. Ich habe 4,4V eingestellt, etwas höher und er fängt das kokeln an. Ich habe den DripTip von meiner VivoNova genommen, Kunststoff find ich besser wie Edelstahl.
Das der nicht unten raus sifft ist klar, kann er ja gar nicht da unten alles zu ist. Wenn er mal sifft, dann kommt es aus den Luftlöchern raus (was mir aber noch nie passiert ist).

Der Sprung von ViviNova auf Evod BCC war riesen groß. Der Sprung nun von Evod BCC auf Kanger Aero ist bisher sehr gering bzw keinen. Geschmack sowie Dampf gibt es kaum Unterschiede.
Ich teste ihn aber auf jedenfall weiter.

-Saphrex-
2014-02-17, 10:14:04
Bald hab ich es geschafft. Nach ein Paar Monaten Dampfen bin ich auf fast 0mg Nikotin runter und verspüre überhaupt keinen Drang mehr zur Zigarette. Nicht mal aufs Dampfen hab ich noch Lust.

Ich hab in der Zeit viele Verdampfer ausprobiert. Negativ aufgefallen sind mir die Verdampfer von Kangertech. Vor allem der Protank 3 - der siffte sowohl bei mir als auch bei meinem Arbeitskollegen wie die Sau. Der hat bei 1.4-2.2 Ohm sogar bei 3.3V relativ schnell gekokelt.
Sehr Positiv war ich vom Vivi Nova überrascht. Zuvor hatte ich irgend einen Vivi Nova Clon und war nicht sonderlich begeistert. Aber der originale von Vision (STV schwarz, ca 10€) war so zuverlässig, dass ich den nur empfehlen kann. In 2 Monaten ist nicht mal ein mikrotröpfchen Liquid entwichen. Kein Blubbern, kein Siffen, Reinigung kinderleicht. Betrieben hab ich das ganze unter 2,8Ohm/4,2V auf einem regelbaren Akkuträger.

Wie dem auch sei, ich werde in den nächsten Tagen ganz aufgehört haben und wünsche jedem, der vom Nikotin wegkommen will alles Gute ;)

piker
2014-02-17, 13:36:55
http://www.edampf-shop.com/epages/47213485610.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/47213485610/Products/1-2043112/SubProducts/4260347378163

den nutze ich jetzt seit etwa 2 1/2 monaten und bin zufrieden damit. gut dampf und geschmack!

Schoof
2014-02-17, 13:59:55
@ -Saphrex-

halt durch, ich drück Dir die Daumen.
Hab noch paar reste mit 4,5mg Nikotin. Die neuen gemixten sind nun bei 3mg. Selbst da merke ich schon einen Unterschied.

Zurück zum AeroTank.
Das ist ja ein DualCoil mit 2Ohm. Also 1 Wicklung müsste nun 4Ohm haben da beide parallel angeschlossen sind. Für mich heißt das aber auch, das bei gleicher Spannung weniger Strom über 1 Wicklung fliesst als bei einem Single Coil ==> weniger Dampf.
Also muss ich mit der Spannung hoch, aber ab 4,4 fängt er das kockeln an.
Muss heute Abend noch etwas rumprobieren. Was ich herraus gefunden habe, wenn man diese kleine Silikondichtung oben am Coil etwas zu feste runter drückt, behindert das den Liquifluss und das Teil kockelt wenn man 2-3 Züge nacheinander macht. Manche drehen das Silikonteil einfach um, dann sifft es aber. Beim Evod BCC funktionierte es aber.

Edit:
hab gestern Abend den Aero nochmal zerlegt. Anscheinend habe ich die obere Wicklung des Dual Coils zu sehr auf die Seite gebogen als ich schauen wollte wo die 2te Wicklung ist. Hab alles wieder gerade in einer Linie übereinander gebogen und nun dampft er auch gut.
Ich teste weiter.....

GordonGekko
2014-02-18, 10:32:49
Ich konnte ja nun auch bereits einige Tage den Aero testen und sehe es ähnlich wie Du, Schoof: Der Verdampfer läuft bei mir zu Hause auf dem eVic auf 4,2-4,3 und liefert dabei recht gute Ergebnisse. Die Luftregelung empfinde ich persönlich als Spielerei – irgendwie bin ich noch nicht vollendes davon überzeugt.

Was mich aber am meisten enttäuschte: Gegenüber meinem sonst genutzten Protank II Mini, den ich wirklich sehr mag, empfinde ich keine wirklich spürbare Verbesserung. Auch dass man den Aero eigentlich nur mit Akkuträger oder Vision Spinner nutzen kann, nervt mich, da ich eigentlich schon seit Längerem auf kleinere, handliche Kombinationen stehe. Verdampferköpfe mit 1,5 Ohm wären hier wohl deutlich spannender, damit man den Aero auch mal auf einem EVOD Akku (@ 3,7 V) gut nutzen könnte, denn mit den 2 Ohm säuft er bei 3,7 V eigentlich nur ab und / oder produziert ein laues Lüftchen.

Fazit für mich bis dato: Interessant, aber beileibe kein Verdampfer, der meinen wirklich sehr geschätzten Protank II Mini (inkl. EVOD-Akku) im Alltagsgebrauch ablösen wird.

Annator
2014-02-18, 15:42:19
Der Verdampfer ist beim Protank Mini und Aero der Gleiche. Da kann sich nichts verbessern. :)

GordonGekko
2014-02-18, 17:26:52
Das stimmt nicht. ;) Es sind unterschiedliche Verdampferköpfe.

EDIT
Vielleicht hast Du überlesen, dass ich den Protank II Mini nutze. Der IIIer nutzt dieselben Verdampferköpfe.

Annator
2014-02-18, 21:46:45
Das stimmt nicht. ;) Es sind unterschiedliche Verdampferköpfe.

EDIT
Vielleicht hast Du überlesen, dass ich den Protank II Mini nutze. Der IIIer nutzt dieselben Verdampferköpfe.

Ja den habe ich auch. Gut sehen etwas anders aus. :) Aber nicht wirklich dolle hast recht. Finde trotzdem, dass beide gleich schmecken.

*Edit*

Protank, Protank 2, Protank Mini, Protank Mini 2 sowie den Unitank
http://www.vapango.de/584-805-thickbox/protank-ersatzverdampfer-15-ohm.jpg

Protank 3 AeroTank
http://www.vapango.de/912-1392-thickbox/kanger-protank-3-aerotank-ersatzverdampfer-20-ohm.jpg

GordonGekko
2014-02-19, 23:45:07
Also nach einigen Tages des Testens finde ich schon, dass sie unterschiedlich schmecken. Die Bauart ist ja auch nicht nur optisch eine andere: bei den Protank III / Aero handelt es sich ja um Dual Coils, also schon um einen komplett anderen Aufbau des Verdampfers.

Allerdings werde ich einfach mit dem Aero nicht wirklich "warm": an dem eVic läuft der Aero bei 4,7 V, aber in Sachen Dampf und Geschmack merke ich persönlich nicht allzu viel Unterschied zum Protank II Mini auf dem EVOD Akku — und letztere Kombination ist (für mich zumindest) einfach viel alltagstauglicher.

Wenn es die neuen Verdampferköpfe wirklich mal mit 1,5 Ohm geben sollte und man den Aero auch mal auf kleinen Akkus laufen lassen könnte, werde ich dem Aero vielleicht noch mal eine Chance geben. Aber so bleibt es bei den paar Zügen, die ich zwischendurch zu Hause nehme.

Schoof
2014-02-20, 08:09:03
Ich hab den Aero auf einem Ego-C Twist mit 4,4V am laufen. mittlerweille macht er ganz gut Dampf und Geschmack ist auch gut. Nicht um welten besser als der EVOD BCC aber nen ticken besser. Wie schon geschrieben, geht für mich der Edelstahl DripTip gar nicht. Hab einen von der VivoNova reingesteckt und gut is.
Alltaugstauglich hat er wegen der größe schon mal mind ein Minus Punkt im gegensatz zum EVOD BCC, aber ich komme nun gut über den Arbeitstag und hin bis zum späten Abend mit einer Füllung aus.
Bin eigentlich zweigeteilt. Ich benutze mal den Aero weiter. Mal schaun wie lange der Kopf hält und wie ein neuer Kopf wieder schmeckt.

GordonGekko
2014-02-20, 09:15:50
...Bin eigentlich zweigeteilt. Ich benutze mal den Aero weiter. Mal schaun wie lange der Kopf hält und wie ein neuer Kopf wieder schmeckt.


So geht's mir auch. Aber den Tag über nutze ich wirklich ausschließlich den Protank II Mini. Is einfach praktischer und handlicher. Aus aktueller Sicht würde ich mir den Aero allerdings nicht noch einmal bestellen.

EDIT
Hab den Aero gestern am eVic mal mit 4,8 V (rd. 11 Watt) befeuert. War besser. Aber Knaller ist was anderes. Zumal der Akku dann auch recht schnell zur Neige geht...

Schoof
2014-02-28, 07:46:03
so, nach nun 2 Wochen mit dem Aero, wollte ich mal wieder berichten.
Er ist nicht schlecht. Für den Altag geht er eigentlich auch. Die 2,5ml reichen für mich von Morgens bis früher Abend. Hab immer noch den ersten coil drin, dampft und schmeckt noch gut.
Ich Dampfe den Aero auf Ego-c Twist mit 4,4V. Wenn man seine Spannung und seinen Zugwiderstand gefunden hat, passt es.
Aber im Vergleich zum Evod BCC ist der Aero kein Meilenstein. Ich würde, gerade Anfängern, den Evod BCC empfehlen.
Für mich: kein rausgeschmiessenes Geld, aber auch kein "AhA Effekt"


Edit 12:05Uhr:
gerade den Coil wechseln müssen :). schmeckte nun nach gar nix mehr. 2 Wochen Dauereinsatz ist ne gute Zeit. Leider kann ich den nicht selber wickeln, hab den falschen Draht Zuhause.

UFOBASE
2014-03-08, 01:31:17
Moin,

jetzt helft mal `nem Einsteiger.

Welches Set sollte man als Anfänger ordern...?


UFO

Schoof
2014-03-08, 07:59:07
zB:
http://www.vapango.de/kanger-evod/457-kanger-evod-starterset-schwarz.html
das selbe
von hier
http://dampfdorado.de/Startersets/Kangertech-eVod/Kangertech-eVod-Doppelset--601.html

hast Du keinen Laden in der nähe?
Ich kann Dir Evod BCC echt empfehlen.
Vieleicht findest DU ein Set mit Evod BCC und regelbaren Akkus wie den Twist
http://dampfdorado.de/Akkus-Ladegeraete/Joyetech-Akkus/eGo-C-Twist-Akku-650-mAh--328.html
und Evod BCC drauf
http://dampfdorado.de/Verdampfer/Kanger-eVod/Kanger-eVod--610.html

Quantar
2014-03-09, 19:36:02
Habt ihr ein paar Liquid Tipps im Bereich Tabak parat? Was kauft man da heutzutage?

Schoof
2014-03-10, 07:56:00
also ich habe zum schluss immer bei Zazo.de, Tobacco Nr1 und Virgina Sunrise. Virginia ist süsslich und Tobacco mehr würzig. Tobacco Nr2 hab ich nie probiert.
Da ich selber mische, kann ich Dir nur die Aromen sagen die zur Zeit mich voll überzeugen, und zwar
Max Blend http://dampfdorado.de/Aromen-nach-Geschmack/Tabak/Aroma-Maxx-Blend--197.html
und
Gold Ducat http://dampfdorado.de/Aromen-nach-Geschmack/Tabak/Aroma-Gold-Ducat--226.html
und Tobacco Dolce http://dampfdorado.de/Aromen-nach-Geschmack/Tabak/Aroma-Tobacco-Dolce--788.html

Ich glaube Dir bleibt aber nix anderes übrig und einfach mal selber verschiedene Liquids kaufen und probieren. Ich hab mal ein Liquid gemischt und fand es am Anfang ganz Klasse. Aber nach nem halben Tag hat es mir dann gereicht und ich schüttete es dann weg.

Wodde
2014-03-15, 17:22:34
Da ich seit heute auch im Club der Dampfer bin und noch wenig Ahnung habe, hoffe ich das ich hier ein paar Fragen stellen darf ;)

Ich hab mir ein Kangertech Evod Starterset bestellt, dabei waren Verdampfer mit 2,5 Ohm und 2 Akkus mit 650mh.
Nun bin ich mit der Dampfmenge die da rauskommt nicht besonders zufrieden, außerdem sieht man in diversen Youtubereviews des Sets das da wesentlich mehr Power dahinter ist.

Nun liest man überall das beim Set standardmäßig 1,8 Ohm Verdampfer dabei wären, kann dies des Grund für den niedrigen Dampfoutput sein?

Bevor die Frage kommt: das Set ist keine Fälschung, der aufgeklebte rubbecode ist laut Kangertech Homepage echt.

Eisenoxid
2014-03-15, 17:28:06
2,5 Ohm ist zuviel für die mitgelieferten Akkus, wie du schon selbst erkannt hast. Dafür bräuchtest du einen Akku mit mehr Spannung (>4V)
Bestell dir einen Satz neuner Köpfe mit 1,8 Ohm, dann sollte es auch klappen.
Komisch dass die dort 2,5er Köpfe mitgeliefert haben. Evtl. könntest du auch reklamieren.

Wodde
2014-03-15, 17:36:25
Ok, also lag ich mit meiner Vermutung richtig.
Hab mir schon 1,8er bestellt, hoffe das sie bald eintreffen.

Danke für die schnelle Antwort :)

MadManniMan
2014-03-15, 17:48:04
Als ehemaliger Raucher, der das Glück hatte, nach 12 Jahren einfach so aufhören zu können, frage ich mich bei den Dampfteilen immer (und ich bitte um Entschuldigung, falls das hier schon zur Sprache kam): ist Dampfern klar, dass auch bei normalen Zigaretten des eigentliche Produkt das Nikotin ist und man somit hauptsächlich die Verpackung wechselt?

Klar: es stinkt nicht so und es dürfte weniger gesundheitsschädlich sein, aber auf meiner persönlichen "das ist Rauchen"-Skala (mit 0 = Nichtraucher und 10 = regelmäßiger Raucher mit grob gleichbleibendem Konsum jeden Tag) liegt das trotzdem noch bei ner gefühlten 7.

Wodde
2014-03-15, 17:56:04
Billiger + Wesentlich gesünder = Win ;)

Ist halt was für Raucher die sich mit dem komplett aufhören schwer tun.

Ausserdem ist Nikotin noch das harmloseste in einer Zigarette.
Nicht das rauchen an sich ist das schlimme, sondern die Inhaltsstoffe die im Rauch sind.
Und da sind E-zigs das deutlich geringere Übel ;)

Quantar
2014-03-15, 17:58:48
Mein Körper reagiert auf Dampfen so wie auf Nicht-Rauchen... Von daher :uup:

MadManniMan
2014-03-15, 21:13:52
Billiger + Wesentlich gesünder = Win ;)

Check!

Ist halt was für Raucher die sich mit dem komplett aufhören schwer tun.

Check.

Aber: wer diesen Schritt geht, beweist doch, dass er zu großen Taten bereit ist. Prinzipiell traue ich jedem Dampfer den Schritt zur Nikotinfreiheit zu.

Ausserdem ist Nikotin noch das harmloseste in einer Zigarette.
Nicht das rauchen an sich ist das schlimme, sondern die Inhaltsstoffe die im Rauch sind.
Und da sind E-zigs das deutlich geringere Übel ;)

Das möchte ich so nicht stehen lassen. Nikotin ist das süchtig machende an der Kippe. Nur von den Giften wird man nicht zum Raucher.

Mein Körper reagiert auf Dampfen so wie auf Nicht-Rauchen... Von daher :uup:

Natürlich! Die Körperliche Reaktion ist ja auch rein vom Nikotin abhängig :)

Wodde
2014-03-15, 21:28:52
Check!

Das möchte ich so nicht stehen lassen. Nikotin ist das süchtig machende an der Kippe. Nur von den Giften wird man nicht zum Raucher.



Klar, aber bei einer E-Zig ist es eine Sucht die nicht mehr krebserregend ist ;)
Nikotin alleine hat ausser der Abhängigkeit wohl kaum gesundheitliche Konsequenzen.

Aber mir ist klar worauf du hinaus willst.
Viele Dampfer schaffen es mit der Zeit ja ohne Nikotinliquids auszukommen, das ist auch mein Ziel.
Am Anfang ist es aber vernünftiger Nikotinhaltige Liquids zu verwenden um den Umstieg von der Zigarette leichter zu schaffen.

Ich zb. hab mein Set seit gestern um 10:00 in Betrieb, und trotz für meinen Geschmack zu wenig Dampfentwicklung (falsche Verdampfer geliefert) konnte ich meinen Zigarettenkonsum von 30/Tag auf 1/Tag reduzieren, ohne das mir etwas fehlen würde.

Und die eine hab ich geraucht weil ich mein Liquidfläschchen zu Hause vergessen habe ;)

MadManniMan
2014-03-15, 21:47:19
Dampfst Du noch immer alle 45 Minuten?

Wodde
2014-03-15, 22:28:42
Grob geschätzt alle 30.
Zur Zigarette hab ich öfter gegriffen.

whetstone
2014-03-15, 22:29:57
Als ehemaliger Raucher, der das Glück hatte, nach 12 Jahren einfach so aufhören zu können, frage ich mich bei den Dampfteilen immer (und ich bitte um Entschuldigung, falls das hier schon zur Sprache kam): ist Dampfern klar, dass auch bei normalen Zigaretten des eigentliche Produkt das Nikotin ist und man somit hauptsächlich die Verpackung wechselt?

Klar: es stinkt nicht so und es dürfte weniger gesundheitsschädlich sein, aber auf meiner persönlichen "das ist Rauchen"-Skala (mit 0 = Nichtraucher und 10 = regelmäßiger Raucher mit grob gleichbleibendem Konsum jeden Tag) liegt das trotzdem noch bei ner gefühlten 7.


Das möchte ich so nicht stehen lassen. Nikotin ist das süchtig machende an der Kippe. Nur von den Giften wird man nicht zum Raucher.


Naja, ich kann verstehen dass Dampfen für den Laien gefühlt so rüberkommt. Der einzige Fixpunkt ist da echt die Befriedigung der "Nikotinsucht", die bei 99% der Dampfer vom Zigarettekonsum herrührt.

Rauchen und Dampfen unterscheidet sich schon erheblich. Nicht mal das Nikotin wird da in gleicher Form abgegeben:

http://www.wahrheit-ueber-ezigaretten.de/e-zigarette-und-tabaksteuern/freies-nikotin-gebundenes-nikotin

Hier eine neuere Studie zum Wirkungsgrad:
http://www.nature.com/srep/2014/140226/srep04133/fig_tab/srep04133_F4.html

Zusätzlich sind in Zigaretten noch eine Reihe "Suchtbeschleuniger" enhalten, zb. Ammoniak und Harnstoff um den PH-Wert zu erhöhen. Ist im Prinzip das Gleiche was beim Verarbeiten von Kokain zu Crack gemacht wird (Stichwort: Freebasing). Die Industrie hat jahrzehntelang an diesem Chemiecocktail mit 600 Zusatzstoffen gebastelt...
Weiter geht es dann mit MAO-Hemmern (Antidepressiva), im Tabak schon enthalten .

Desweiteren ist auch noch nicht entgültig geklärt wie stark Suchterzeugend Nikotin alleine ist. Wenn man da genauer recherchiert erfährt man eher das Gegenteil zu dem was landläufig bekannt ist (Nikotin=Heroin usw.). Man spricht auch im Zusammenhang mit Rauchen nicht von Nikotin sondern von Tabaksucht.

Auszug von wiki http://de.wikipedia.org/wiki/Nicotin:

"Nikotin ist mitverantwortlich für die Abhängigkeit von Tabakerzeugnissen. Vergleiche von Tierstudien und Studien über menschlichen Drogenkonsum zeigen auf, dass pures Nikotin nur wenig Suchtpotenzial, Tabakzigarettenrauch jedoch ein sehr hohes Suchtpotenzial aufweist"

Weiter dazu:

(Studien unten in den Quellen)
http://blog.rursus.de/2013/03/nikotin-wirklich-so-schlecht-wie-sein-ruf/


Nikotin alleine hat ausser der Abhängigkeit wohl kaum gesundheitliche Konsequenzen.


Ist wohl mit Koffein vergleichbar, da kann sich jahrelanger, regelmässiger Konsum auch negativ auf das Herz -Kreislaufsystem auswirken. Kurzfristig halt schneller Herzschlag, Blutdruck und Verrengung der Gefässe. Und ja, glückwunsch zum Umstieg, wirst du nicht bereuen :) .

Ich selber dampfe aufjedenfall mehr als ich früher geraucht habe, wobei ich so weniger Nikotin zu mir nehme als früher bei 15 Zigs am Tag.

rokko
2014-03-15, 22:30:24
Ich zb. hab mein Set seit gestern um 10:00 in Betrieb, und trotz für meinen Geschmack zu wenig Dampfentwicklung (falsche Verdampfer geliefert) konnte ich meinen Zigarettenkonsum von 30/Tag auf 1/Tag reduzieren, ohne das mir etwas fehlen würde.

Und die eine hab ich geraucht weil ich mein Liquidfläschchen zu Hause vergessen habe ;)

Naja das ist doch schonmal ein ordentlicher Gewinn.;)

Aber den richtigen Gewinn haste dann wenn Du selbst die eine Zigarette nicht mehr brauchst.
Weis sowieso jeder Raucher selber.

Wixi
2014-03-18, 11:55:06
hi,
hab mal vor paar jahren eine e-zigarette gekauft. nur leider war es seeehr seehr schwer an der e-zigarette zu ziehen. ist das generell bei e-zigaretten so oder war das nur ein einzelfall? überlege wieder eine zu kaufen...

BK-Morpheus
2014-03-18, 12:33:18
hi,
hab mal vor paar jahren eine e-zigarette gekauft. nur leider war es seeehr seehr schwer an der e-zigarette zu ziehen. ist das generell bei e-zigaretten so oder war das nur ein einzelfall? überlege wieder eine zu kaufen...
Das hängt stark vom Tank/Verdampfer ab.
Ich habe z.B. zwei Protank II, von denen einer am Vamo Akkuträger wunderbar funktioniert und es sich relativ leicht ziehen lässt. Der andere Tank scheint anders zu sitzen oder Fertigungsabweichungen zu haben, wenn ich diesen fest aufschraube, kann ich überhaupt nicht ziehen.

Mit dem Kanger MT3S bin ich sehr zufrieden. Schlankes Design, viel Füllmenge, guter Dampf+Aroma und ein super angenehmes Mundstück (allerdings nicht tauschbar).

Schoof
2014-03-19, 07:34:43
beim Kanger Aero Tank gibt es eine Air Flow Control. Mit dieser kann man das "ziehen" einstellen. Ansonsten habe ich noch einen Evod BCC (gibt es auch von Kanger) und bei dem ist es auch sehr leicht zu ziehen. Sind unten 3 Löcher und manche kleben 1 zu damit sie einen höheren Zug haben.

GordonGekko
2014-03-19, 09:21:42
Der Protank II zieht sich schon recht leicht – keine persönlich keinen, bei dem es sich leichter ziehen lässt. Finde ich sehr angenehm.
Beim Aero Tank verhält es sich so, wie es Schoof beschrieben hat. Ganz praktisch, aber für mich irgendwie nur Spielerei. Gut ist dagegen der große Tank, der den Verdampfer für ein entspanntes Dampfen zu Hause prädestiniert . ;) Für unterwegs ist der mir einfach zu groß.

EDIT
Den Aero Tank gibt's übrigens noch für 9 Tage bei Vapango (http://www.vapango.de/kanger-aerotank/943-kanger-aerotank-set-transparent.html) für 14,95 € im Angebot.

r1ch1
2014-03-22, 19:53:01
https://www.dampfer-magazin.de/

das afaik erste printmagazin für dampfer!

hat der dampfmacher gerade in einem video vorgestellt,
alle ausgaben gibt es im moment auch kostenlos als pdf zum download! klasse sache!

MadManniMan
2014-03-22, 19:56:10
Was blecht man eigentlich für Dampfen mit 20 * 0,8 mg Nikotin pro Tag?

klutob
2014-03-22, 20:22:51
Was blecht man eigentlich für Dampfen mit 20 * 0,8 mg Nikotin pro Tag?
Auf jeden Fall deutlich weniger (bei fertigen und besonders teuren Liquids mindestens 50%), im optimalen Fall, d.h. Liquid selbst herstellen und sparsamen Verdampfer ist es IMHO kein Problem unter 50ct am Tag zu bleiben.

Wodde
2014-03-22, 21:03:32
Selbst beim Kauf von fertigem Liquid ist man wesentlich günstiger dran.

Ich habe pro Tag 30 Zigaretten geraucht, die pro 20Stk Packung 4,90€ kosten.
7,35€/Tag = 220€/Monat

Zum Vergleich:
Bei meinem Konsum von 3-4ml/Tag komme ich mit 110ml ein Monat aus.
Diese kosten mich knappe 25€.
Dazu kommen bei meinem System (Evod BCC) noch Verdampferköpfe die mit 6€ für 5Stk zu Buche schlagen, davon brauche ich ca 5-6 im Monat.

Zusammengerechnet ergibt das:
Rauchen: 220€ pro Monat
Dampfen: 30-35€ pro Monat

Wixi
2014-03-25, 09:47:06
Danke für die Vorschläge Leute :)
Wäre dieses Set gut? Oder wie beim PC? lieber selber bauen?
http://www.vapango.de/kanger-protank-mini-2-starterset/739-kanger-protank-mini-2-starterset-duo.html

Sorry kenn mich null aus damit :/ gibts ne gute seite zum nachlesen?

Annator
2014-03-25, 09:52:56
Danke für die Vorschläge Leute :)
Wäre dieses Set gut? Oder wie beim PC? lieber selber bauen?
http://www.vapango.de/kanger-protank-mini-2-starterset/739-kanger-protank-mini-2-starterset-duo.html

Sorry kenn mich null aus damit :/ gibts ne gute seite zum nachlesen?

Gutes Set. Pro Tank Mini 2 benutze ich selber. Damit kannst nicht viel falsch machen.

klutob
2014-03-25, 09:56:42
Danke für die Vorschläge Leute :)
Wäre dieses Set gut? Oder wie beim PC? lieber selber bauen?
http://www.vapango.de/kanger-protank-mini-2-starterset/739-kanger-protank-mini-2-starterset-duo.html

Sorry kenn mich null aus damit :/ gibts ne gute seite zum nachlesen?
Das passt als Starterset, du solltest aber gleich noch Ersatzverdampfer hinzubestellen.
http://www.vapango.de/kanger-protank-mini-unitank/584-protank-ersatzverdampfer-15-ohm.html
Bei den Liquids nicht nur verschiedene Tabakaromen heraussuchen, sondern auf jeden Fall eher mal mit Früchten und anderen Aromen experimentieren.

Annator
2014-03-25, 09:58:31
Sehe gerade, dass die Akkus im Set nicht einstellbar sind würde dann doch lieber selber zusammen stellen.

http://www.vapango.de/97-kanger-protank-mini-2

http://www.vapango.de/63-vision-spinner

http://www.vapango.de/kanger-protank-mini-unitank/584-protank-ersatzverdampfer-15-ohm.html

http://www.vapango.de/ladegerate/25-joyetech-usb-ladegerat.html

Wenn du Liquids bestellst nehme eine Tube Zazo Menthol mit zum mit zu mischen. Menthol hat den Vorteil, dass man während des ziehens schon merkt, dass man zieht. :)

Wixi
2014-03-25, 10:32:56
ok cool danke jungs! :D
also am akku stellt man anscheinend ein wieviel volt der zieht und das bestimmt dann auch den dampf ne? wie lange hält so ein akku mit 400mh? oder lieber gleich nen größeren nehmen? sollte aber auch nicht all zu groß sein :/

hat jmd nen guten youtube channel für nen neuling wie mich? ;D DANKE LEUTE <3

Annator
2014-03-25, 10:42:39
Lieber den 650mAh oder größer als den 400er. Am Anfang dampft man schon mehr da kann auch ein 650er knapp werden. Die anderen wären mir aber auch zu lang. :)

GordonGekko
2014-03-25, 11:26:48
Bei den Spinner sind die "Großen" aber auch auch kleiner als die normalen Akkus. Ok, das war missverständlich. :D Zur Erklärung: Die Spinner sind ein Tick dicker als die normalen Akkus, sodass selbst ein 900er noch sehr handlich ist, finde ich. Selbst den 1.100er nehme ich noch für unterwegs mit.

Eisenoxid
2014-03-25, 11:55:01
ok cool danke jungs! :D
also am akku stellt man anscheinend ein wieviel volt der zieht und das bestimmt dann auch den dampf ne? wie lange hält so ein akku mit 400mh? oder lieber gleich nen größeren nehmen? sollte aber auch nicht all zu groß sein :/
Die mitgelieferten 650mAh-Akkus reichen etwa für eine Ladung des Protank mini, bzw. eines EVOD aus (~1.5ml).
400mAh sind daher imo schon etwas wenig. Mit den variablen Volt muss man auch etwas aufpassen. Stellt man sie zu hoch ein "überfordern" sie den Verdampfer und der fängt an zu kokeln.
Beim Vision spinner macht wohl der 900er am meisten sinn. Der 1100er ist dann doch deutlich größer. Joytech Twist mit 1000mAh gibts daneben auch noch.

Ob man nun unbedingt VV für ~den doppelten Preis/Akku braucht - ok, kann man selbst entscheiden.

hat jmd nen guten youtube channel für nen neuling wie mich? ;D DANKE LEUTE <3
Youtube Channel (wohl der Klassiker schlechthin): http://www.youtube.com/user/Dampferhimmel

klutob
2014-03-25, 12:25:08
Die kleinen Spinner Akkus haben IMHO zu wenig Leistung um wirklich ausreichend lang große Nebelwolken zu produzieren, sie brechen einfach zu schnell weg. So hat man mit vollen Akku zu Beginn eine Kokelneigung und einen halben Tank später ist es schon wieder vorbei, IMHO sind die meist auf 3,3V getakteten Akkus in diesem Kanger-Starterset absolut OK für <=2Ohm Verdampfer. Will man später mehr Dampf und einstellbare Leistung würde ich eher zu einem "richtigen" VW Akkuträger (Vamo/Smok SID ca ~40€ +Akkus) raten, die Spinner sind IMHO zu teuer für das Gebotene.

Annator
2014-03-25, 12:51:38
Habe die 1,5 Ohm Verdampfer und dampfe auf 4-4,2V. Wenn ich auf 3,3V gehe befriedigt mich das überhaupt nicht. Da kommt dann einfach zu wenig.
Damit bin ich bestimmt auch nicht alleine und bevor man irgendwas kauft und dann neu kaufen muss lieber gleich einen einstellbaren kaufen.

Die großen Akkuträger sind nicht jedermanns Sache da muss man sich schon mal ein paar Sprüche gefallen lassen von nicht Dampfern. Die Entscheidung sollte man unabhängig vom 1. Kauf tätigen.

klutob
2014-03-25, 13:30:31
Habe die 1,5 Ohm Verdampfer und dampfe auf 4-4,2V. Wenn ich auf 3,3V gehe befriedigt mich das überhaupt nicht. Da kommt dann einfach zu wenig.
Damit bin ich bestimmt auch nicht alleine und bevor man irgendwas kauft und dann neu kaufen muss lieber gleich einen einstellbaren kaufen.

Die großen Akkuträger sind nicht jedermanns Sache da muss man sich schon mal ein paar Sprüche gefallen lassen von nicht Dampfern. Die Entscheidung sollte man unabhängig vom 1. Kauf tätigen.
Ist nur meine Erfahrung die ich mit dem Spinner habe (war für mich eine schlechte Investition), die eingestellten 4V werden nur ein paar Sekundenbruchteile bei voller Stromstärke geliefert, wenn ich 4V auf meinem SID einstelle stehe ich in einer Nebelwand, so ein 18650er IMR Akku hält einer Belastung von 6-8W einfach viel länger stand.
Die ungetakteten 3,3V im Spinner sind auch nicht vergleichbar mit der Leistung meines Orginal Joytech-Akkus, für unterwegs finde ich den völlig OK.

Pappenheimer
2014-04-10, 12:57:57
Das möchte ich so nicht stehen lassen. Nikotin ist das süchtig machende an der Kippe. Nur von den Giften wird man nicht zum Raucher.


weil mir gerade langweilig ist schreib ich dazu was. :D

wenn das stimmen würde was du da behauptest (ich weiss behaupten auch viele artikel) dann müssten nikotinpflaster und kaugummis einen sehr großen erfolg haben beim raucherentwöhnen dem ist aber überhaupt nicht so.

warum reagiere ich wenn ich aufhöre mit dem rauchen fast genauso mit meinem körper egal ob ich pflaster oder gar nichts nehme?

das gleiche spiel mit der e-ziggi und 18mg nikotin drinne.
es macht fast kein unterschied ob ich gar nichts nehme oder ein produkt mit nikotin. mit nikotin merke ich nur eine leichte abschwächung meiner symptome die ein paar tage dauern.

trotz pflaster oder e-ziggi habe ich ein starkes bedürfnis in den ersten tagen tabak zu rauchen und wenn ich dann gescheitert bin und eine geraucht habe war die wirkung im körper deutlich spürbar dass das nichts mit nikotin zu tun hat.

Annator
2014-04-10, 13:56:50
Es ist ziemlich banal zu behaupten, dass bei den 100.000 Stoffen in der Zigarette nur das Nikotin süchtig machen soll.

Wodde
2014-04-10, 17:56:40
Hat mal einer von euch Five Pawns Liquids getestet?

Das Zeug ist für Liquidverhältnisse zwar sehr teuer (1€ pro ml), ist aber geschmacklich der absolute Wahnsinn.
Was zum genießen halt, nix für Dauernuckeln ;)


Teste es auf einem Protank 2, und könnte darin baden :)

phoenix887
2014-04-10, 18:20:46
Es ist ziemlich banal zu behaupten, dass bei den 100.000 Stoffen in der Zigarette nur das Nikotin süchtig machen soll.

Isses auch nicht. Als ich umgestiegen bin vor 2,5 Jahre, hatte ich Entzugserscheinungen. Nach 1 Woche merkte ich davon nichts mehr. Also muss an einer Zigarette mehr als das Nikotin süchtig machen.

Merke auch an meinem neuen Arbeitsplatz es. Kann nur alle 4 Stunden mal dampfen gehen und bin trotzdem entspannt. Früher mit normalen Zigaretten wäre ich durch gedreht, nicht vorstellbar.

Annator
2014-04-10, 21:11:26
Isses auch nicht. Als ich umgestiegen bin vor 2,5 Jahre, hatte ich Entzugserscheinungen. Nach 1 Woche merkte ich davon nichts mehr. Also muss an einer Zigarette mehr als das Nikotin süchtig machen.

Merke auch an meinem neuen Arbeitsplatz es. Kann nur alle 4 Stunden mal dampfen gehen und bin trotzdem entspannt. Früher mit normalen Zigaretten wäre ich durch gedreht, nicht vorstellbar.

So ist auch meine Erfahrung.

MadManniMan
2014-04-10, 21:30:30
Mir fehlt gerade leider Lust und Zeit, adäquat auf alles hier zu antworten, aber was denkst Du, phoenix, warum Du überhaupt noch alle 4 Stunden dampfen gehst?

whetstone
2014-04-10, 21:38:52
Der Hauptgrund ist die jahrelange Tabakabhängigkeit.

Wodde
2014-04-10, 22:04:14
@MadManniMan:

Du weisst aber schon das rauchen zu einem enorm grossen Teil eine psychische Sucht ist, und das Nikotin eher eine periphäre Nebensucht?

Fast alle Raucher die ich kenne möchten zb nicht auf das Gefühl verzichten etwas zu inhalieren, und genau da schlägt das Dampfen voll an ;)
Sicher, es ist der Übergang von eine Sucht in eine andere.

Aber ein gesundheitlicher und finanzieller Quantensprung, vom Genuss eines guten Liquids ganz zu schweigen ;)

MadManniMan
2014-04-11, 00:03:41
Im Vergleich zu den beinahe lächerlichen körperlichen Symptomen ist die Verhaltensstörung der größte Brocken, klar.

Ich ertappe mich auch nach Jahren noch ab und an dabei, Referenzerlebnisse MIT Rauchen in meinem Kopf zu finden ;)

Was ich nur damit sagen will: die Hersteller der Dampfer wollen auch nur unsere Kohlen und Abhängigkeit ;)

Wodde
2014-04-11, 00:23:13
Was ich nur damit sagen will: die Hersteller der Dampfer wollen auch nur unsere Kohlen und Abhängigkeit ;)


Das sowieso, aber wer da draussen will das nicht? ;)

MadManniMan
2014-04-11, 00:26:21
Will sagen: ihr, die ihr es von den Glimmstängeln zu dem Dispernsern geschafft habt, schafft den Sprung ganz weg auch. Ihr habt doch schon gezeigt, dass ihr was ändern könnt!

Annator
2014-04-11, 08:08:08
Will sagen: ihr, die ihr es von den Glimmstängeln zu dem Dispernsern geschafft habt, schafft den Sprung ganz weg auch. Ihr habt doch schon gezeigt, dass ihr was ändern könnt!

Theoretisch ist das so. Hört man von jedem der mal geraucht hat.
Praktisch fangen aber viele wieder an zu rauchen.

Wenn man nun die E-Zigarette nimmt und nur noch 1/100.000 der Giftstoffe inhaliert und dadurch die Chance wieder eine echte Zigarette zu rauchen extrem verringert ist das meines erachtens nach trotzdem ein ziemliche Verbesserung.
Das man dadurch irgendwann garnichts mehr inhaliert ist ja nicht dadurch ausgeschlossen das man dampft.

Das Dampfen soll ja die geistigen Symptome mildern. Und das tut es sehr gut. Ein Pflaster oder ein Kaugummi kann das nicht.

MadManniMan
2014-04-11, 10:36:51
Theoretisch ist das so. Hört man von jedem der mal geraucht hat.
Praktisch fangen aber viele wieder an zu rauchen.

Ist das so? Haben wir verlässliche Zahlen?

Wenn man nun die E-Zigarette nimmt und nur noch 1/100.000 der Giftstoffe inhaliert und dadurch die Chance wieder eine echte Zigarette zu rauchen extrem verringert ist das meines erachtens nach trotzdem ein ziemliche Verbesserung.
Das man dadurch irgendwann garnichts mehr inhaliert ist ja nicht dadurch ausgeschlossen das man dampft.

Aye, fraglos.

Schoof
2014-04-14, 08:09:17
bitte back2Topic
glaub jeder weis das Rauchen schädlich ist, genauso weis auch jeder das E-Ziggis nicht gesund sind (gesünder als Pyro denk ich schon).
Jeder kann wenn er nur will mit Ziggis von einem Tag auf den anderen aufhören, selbe gilt mit den E-Ziggis.

Meinen AeroTank hab ich nun wieder in Rente geschickt. Riesen Nachteil find ich den Akku verbrauch. Wo ich mit meinen Evod BCC bei 4,2Volt und 2,2Ohm bin, brauch ich mit dem Aero 4,4Volt bei 2Ohm. Die Verdampfer haben bei mir im schnitt 1 1/2 Wochen gehalten.
Vorteil: ich bin gut über den Arbeitstag ohne Nachfüllen gekommen.

GordonGekko
2014-04-14, 08:53:08
Was dampft Ihr alle für Liquids, dass die Köpfe so schnell die Grätsche machen? ;) Ich wechsel bei mir die Köpfe eigentlich nur durchschnittlich einmal im Monat aus, aber nicht weil die nicht mehr richtig funktionieren, sondern einfach aus Gewohnheit.

Allerdings dampfe ich eigentlich auch fast ausschließlich klare Liquids. Es fällt auf, dass dunkle Liquids den Köpfen deutlich mehr zusetzen und dann auch häufiger gewechselt werden müssen, da diese dann nicht mehr wie gewünscht arbeiten.

klutob
2014-04-14, 09:52:27
Was dampft Ihr alle für Liquids, dass die Köpfe so schnell die Grätsche machen? ;) Ich wechsel bei mir die Köpfe eigentlich nur durchschnittlich einmal im Monat aus, aber nicht weil die nicht mehr richtig funktionieren, sondern einfach aus Gewohnheit.

Allerdings dampfe ich eigentlich auch fast ausschließlich klare Liquids. Es fällt auf, dass dunkle Liquids den Köpfen deutlich mehr zusetzen und dann auch häufiger gewechselt werden müssen, da diese dann nicht mehr wie gewünscht arbeiten.
Ich denke auch das es einen Zusammenhang zwischen den Liquidaromen bzw. deren Konzentration, der abverlangten Leistung und der Lebensdauer der Verdampferköpfe gibt.
Manche Aromen zerfallen einfach unter Hitzeeinwirkung leichter, kumulieren ihre Zerfallsprodukte und machen den Verdampfer so schneller unbrauchbar, ich würde das jetzt nicht unbedingt von der Farbe abhängig machen.
Ich bin mittlerweile dazu übergegangen einfach 4-5 Verdampfer in einer schnellen Rotation (bevor sich der Docht oder die Heizwendel verändert und die Ablagerungen noch wasserlöslich sind) durchzuwechseln. Alle ~2 Wochen werden die gesamten Gerätschaften, einschließlich der Clearomizer, ausgekocht.

Wodde
2014-04-15, 20:40:27
Sind hier eigentlich auch Selbstwickler unterwegs?

Welche Wicklung ist euer Favorit auf dem Kayfun?

Schoof
2014-04-16, 07:28:53
ich wickle immer wieder mal meine Evod BCC Köpfe selber, hat aber wenig mit einem Selbstwickler wie den Kayfun zu tun.

Gestern ist mir was komisches passiert. Ich habe in meinem Rucksack noch Liquid mit 4,5mg Nikotin gefunden. Dampfe ja schon seit gut 2 Monaten 3mg. War auch noch mein Liebliengsliquid (Cola/Zitrone von Zazo). Gleich mal befüllt und gedampft. Mich hats fast umgehauen vom flash und leicht schwumrig war mir. Konnte nur ca 5-7 Züge machen, dann war ich voll ;) . Das "nur" 1,5mg Nikotin mehr so viel aus macht, hätte ich nicht gedacht.

GordonGekko
2014-04-16, 09:48:53
Auf keinen Fall Selbstwickler. Konnte das schon bei Zigaretten nie nachvollziehen, wie man die selber drehen kann. :D Viel zu aufwändig. Und beim Dampfen will ich es nicht noch komplizierter haben als beim Rauchen. ;)

@ Schoof
Bin ja schon seit einiger Zeit auf 9 mg, aber alles darunter ist irgendwie nur ein laues Lüftchen. Ein bisschen scheppern muss es ja schon noch – ansonsten könnte ich es ja gleich lassen. ;) Hab mal einige mit 4-6 mg probiert, aber das passte (mir) einfach nicht.

Ich habe übrigens auch nahezu ausschließlich Liquids von Zazo, vor allem bin ich bei Birne und Wassermelone hängengeblieben. Erdbeere in Verbindung mit Vanille schmeckt auch klasse, setzt aber dem Verdampfer recht gut zu. Ich hoffe darauf, dass die irgendwann mal sowas wie Vanillepudding produzieren. :D

Schoof
2014-04-16, 12:43:45
die Herrabstufung von Nikotin im Liquid dauerte bei mir auch immer 1-2 Tage, dann hat sich der Körper daran gewöhnt. Als ich umgestiegen bin von Pyro auf E-Ziggi habe ich "nur" 6er gekauft. Dann auf 4,5 (Zazo 9er und 0er 50:50) und am Anfang meiner SelberMischer-Laufbahn, nun eben auf 3 runter. Mal schaun wann ich auf 2 gehe.
Wie gesagt, nach 1-2 Tagen passt das wieder.

GordonGekko
2014-04-16, 13:05:46
Ich habe sicherlich fast zwei Jahre ausschließlich 18er gedampft. :D Das Dumme bei Zazo: Es gibt nur 9er und 0er. Und ich hab eigentlich keinen Bock zu mischen. Auch nimmt die Geschmacksintensität mit zunehmend geringerem Nikotinanteil auch genauso ab. Nikotin ist anscheinend auch ein sehr guter Geschmacksträger.

BK-Morpheus
2014-04-16, 13:21:10
Ich habe sicherlich fast zwei Jahre ausschließlich 18er gedampft. :D Das Dumme bei Zazo: Es gibt nur 9er und 0er. Und ich hab eigentlich keinen Bock zu mischen. Auch nimmt die Geschmacksintensität mit zunehmend geringerem Nikotinanteil auch genauso ab. Nikotin ist anscheinend auch ein sehr guter Geschmacksträger.

Ich habe übrigens gegenteilige Erfahrung gemacht. Je weniger Nikotin, desto intensiver das Aroma.

GordonGekko
2014-04-16, 13:38:34
Das ist eher ungewöhnlich und deckt sich meines Wissens nach auch nicht mit den Erfahrungen der meisten anderen Dampfer.

Annator
2014-04-16, 14:11:11
Das ist eher ungewöhnlich und deckt sich meines Wissens nach auch nicht mit den Erfahrungen der meisten anderen Dampfer.

Der Kick fehlt bei weniger Nikotin. Kann man mit Menthol ausgleichen. :)
Der Geschmack ist meines erachtens nach gleich.

GordonGekko
2014-04-16, 14:15:24
Und wenn man Menthol nicht mag? :D

whetstone
2014-04-16, 14:26:36
Sind hier eigentlich auch Selbstwickler unterwegs?

Welche Wicklung ist euer Favorit auf dem Kayfun?

http://www.youtube.com/watch?v=a0I10ZqfHic

Funktioniert bei mir am besten im Kayfun und hält sehr lange, wobei ich meine andren Selbstwickler nur noch mit Watte+Micro coil bestücke. Die gehen auch eher in Richtung Subohm, das kann ich aber nicht den ganzen Tag dampfen.

Annator
2014-04-16, 14:39:13
Und wenn man Menthol nicht mag? :D

Dann bleibt nur aufhören. :biggrin:

GordonGekko
2014-04-16, 14:50:30
Oder bei 9 mg bleiben. :D

mbee
2014-04-16, 16:18:14
Ich will nach einen fehlgeschlagenen Versuch vor ca. 4 Jahren (wegen Handling, ständig kaputter Verdampfer, ins Mundstück siffender Liquid etc.) mal einen neuen Versuch wagen, da ich denke, dass die Technik jetzt auch etwas ausgereifter ist. Vom Raucherlebnis her kam ich nämlich prima mit dem Dampfen zurecht und habe mir in der Woche nur am Wochenende mal 2-3 Zigaretten gegönnt, wenn's unterwegs unpraktisch war.

Ohne jetzt den ganzen Thread lesen zu müssen, könnte mir jemand mal ganz kurz die Vor- und Nachteile von:
http://www.vapango.de/kanger-protank-mini-2-starterset/739-kanger-protank-mini-2-starterset-duo.html
und
http://www.vapango.de/kanger-evod/1146-kanger-evod-starterset-edelstahl-4-sichtfenster.html

im Vergleich darlegen bzw. welches Set würdet Ihr empfehlen? Sehe ich das richtig, dass der einzige Unterschied die Verdampfer sind und wie wirkt sich dieser aus (das Protank-Set enthält ja auch zumindest 2 Verdampferköpfe mit etwas mehr Volt wie ich sehe)?

Bin relativ starker Raucher mit 17-25 Zigaretten am Tag.

Besten Dank schon mal im voraus :up:

Wodde
2014-04-16, 16:52:24
Nimm am besten ein Evod BCC Starterset und achte darauf das 1,8 er Verdampfer dabei sind.
Da der Akku max 3,7 Volt ausgibt hast du sonst zuwenig Dampfentwicklung.

Mittlerweile gibts die EVOD auch als 2er Version, die haben Dualcoil Verdampfer.
Vorteil: mehr Dampf.
Nachteil: teurer und anfälliger da du 2 statt einer Wicklung hast die kaputt gehen kann.

Also ich würde die 1er EVOD nehmen.

mbee
2014-04-16, 16:58:21
Das ist doch mal eine Ansage :)
Herzlichen Dank! :up:

Kurze Frage noch: Du hast ja ähnlich viel wie ich geraucht. Die Rauchentwicklung beim BCC ohne Dualcoil war also für Dich auch schon ausreichend?

Eisenoxid
2014-04-16, 17:04:14
Die Verdampferköpfe beim EVOD 1 und beim Protank (mini) 1&2 sind die selben.
Von der Dampfentwicklung her sollten sich also beide nicht viel nehmen.

Die Protanks haben halt einen Glastank & verchromtes Mundstück, wohingegen die EVODs Kunststofftank und -Mundstück haben.

Beim EVOD-Set sind 5 Ersatzköpfe dabei; also insgesamt 7. Beim Protank-mini-Set sind nur je 2 1,8 und 2.2 Ohm Köpfe dabei. Die 2.2Ohm passen aber sowiso nicht richtig mit den kleinen Akkus zusammen. Außerdem feht beim Protank set offenbar das Netzteil. Man muss die Akkus also z.B. am PC laden.

Für den Einstieg würde ich eher die EVODs nehmen.
Ich hab hier einen Dualcoil (Vapeonly BDCC) und den Vergleich zu den EVODs. Die Dampfentwicklung nimmt sich imo nicht viel. Bei den Kanger DCs hat man auch schon recht viel negatives gelesen (z.B. beim Protank3).

klutob
2014-04-16, 17:13:20
Ich will nach einen fehlgeschlagenen Versuch vor ca. 4 Jahren (wegen Handling, ständig kaputter Verdampfer, ins Mundstück siffender Liquid etc.) mal einen neuen Versuch wagen, da ich denke, dass die Technik jetzt auch etwas ausgereifter ist. Vom Raucherlebnis her kam ich nämlich prima mit dem Dampfen zurecht und habe mir in der Woche nur am Wochenende mal 2-3 Zigaretten gegönnt, wenn's unterwegs unpraktisch war.

Ohne jetzt den ganzen Thread lesen zu müssen, könnte mir jemand mal ganz kurz die Vor- und Nachteile von:
http://www.vapango.de/kanger-protank-mini-2-starterset/739-kanger-protank-mini-2-starterset-duo.html
und
http://www.vapango.de/kanger-evod/1146-kanger-evod-starterset-edelstahl-4-sichtfenster.html

im Vergleich darlegen bzw. welches Set würdet Ihr empfehlen? Sehe ich das richtig, dass der einzige Unterschied die Verdampfer sind und wie wirkt sich dieser aus (das Protank-Set enthält ja auch zumindest 2 Verdampferköpfe mit etwas mehr Volt wie ich sehe)?

Bin relativ starker Raucher mit 17-25 Zigaretten am Tag.

Besten Dank schon mal im voraus :up:

Ich würde das Set mit dem ProTank Mini 2 empfehlen, da wechselbares Driptip und echter Glastank, welcher alle Liquidsorten (Menthol/Cola etc.) verträgt.

mbee
2014-04-16, 17:14:33
Habe soeben ein EVOD-Starterset bestellt. Dummerweise wohl doch Dual-Coil (nicht richtig hingeschaut), aber da ein späterer Wechsel jetzt nicht soo ins Geld geht, kann ich da ja noch immer umsteigen (auf EVOD1 oder Protank Mini2), wenn die Köpfe Probleme machen ;)
Kanger scheint aber wohl generell keine all zu schlechte Wahl zu sein.

Vielen Dank noch einmal für das rasche Feedback auf meine Fragen! :up:

klutob
2014-04-16, 17:17:09
Habe soeben ein EVOD-Starterset bestellt. Dummerweise wohl doch Dual-Coil (nicht richtig hingeschaut), aber da ein späterer Wechsel jetzt nicht soo ins Geld geht, kann ich da ja noch immer umsteigen (auf EVOD1 oder Protank Mini2), wenn die Köpfe Probleme machen ;)
Kanger scheint aber wohl generell keine schlechte Wahl zu sein.

Vielen Dank noch einmal für das rasche Feedback auf meine Fragen! :up:
Eigentlich hat nur der Nachfolger (Evod 2) einen Dual-Coil Verdampfer.

mbee
2014-04-16, 17:19:51
Ja, war auch ein EVOD 2 BDCC-Set. Hatte aus dem Kopf heraus halt schnell "EVOD-Starterset" geschrieben, sorry.

Falls die Köpfe dann doch eher Probleme machen sollten, ist ja ein Verdampferwechsel auch nicht so teuer.

klutob
2014-04-16, 17:26:23
Ja, war auch ein EVOD 2 BDCC-Set. Hatte aus dem Kopf heraus halt schnell "EVOD-Starterset" geschrieben, sorry.

Falls die Köpfe dann doch eher Probleme machen sollten, ist ja ein Verdampferwechsel auch nicht so teuer.

Ich habe einen Evod 2, bisher keine Probleme mit den Verdampfern. Sie sind halt etwas teurer und die stärkere Dampfentwicklung der beiden Wicklungen kommt erst mit einem größeren Akkuträger.

Wodde
2014-04-16, 18:38:13
http://www.youtube.com/watch?v=a0I10ZqfHic

Funktioniert bei mir am besten im Kayfun und hält sehr lange, wobei ich meine andren Selbstwickler nur noch mit Watte+Micro coil bestücke. Die gehen auch eher in Richtung Subohm, das kann ich aber nicht den ganzen Tag dampfen.

Danke, von der Navycoil hab ich bis jetzt nur gutes gelesen.
Was mich auch interessiert ist Watte auf Microcoil, das soll ja ordentlichst dampfen.

Wodde
2014-04-16, 18:43:37
Das ist doch mal eine Ansage :)
Herzlichen Dank! :up:

Kurze Frage noch: Du hast ja ähnlich viel wie ich geraucht. Die Rauchentwicklung beim BCC ohne Dualcoil war also für Dich auch schon ausreichend?


Ja, war ausreichend.
Allerdings würde ich dir einen regelbaren Akku dazu empfehlen, dann hast du auch Reserven nach oben wenns nötig ist.

Ich bin dann zwecks größerem Tank auf Protank 2 umgestiegen, war vom Dampf und Flash gleich stark.

Und jetzt werde ich mich letztendlich an einen Kayfun mit Wattecoil wagen, da hat man halt den Vorteil das der so einen starken Flash hat das man mit dem Nikotingehalt runtergehen kann :)

Zumindest kann ich dir sagen das ein Evod 1 Set mir gereicht hat, um innerhalb eines Tages von 30-40 Marlboro pro Tag auf Null zu kommen.

The Dude
2014-04-18, 00:12:23
@mbee:
Ich dampfe seit einigen Monaten MAXI-Verdampfer von justfog und bin damit (bis auf wenige Ausnahmen) von der Kippe weggekommen, als ehem. starker Raucher mit bis zu zwei Schachteln am Tag. In der Tat verbesserte sich meine Atmung merklich - bin durch Mountain-Biking und eben E-Zigi sogar fast wieder zu jugendlicher Fitness gekommen haha.

Ich kaufte interessehalber kürzlich auch die EVOD BCC - ich war jedoch mit der Dampfentwicklung nicht zufrieden. Zu wenig. Die MAXI bringt mehr. Auch finde ich das Akku-Design, was die Knöpfe betrifft, schlecht, weil diese Knöpfe "eingelassen" sind und dadurch schlecht drückbar.

Jedenfalls wünsch ich Dir gutes Gelingen. Und wenn zu wenig Dampf kommt - nicht gleich wieder zur Kippe greifen - sondern Verdampferkopf wechseln! Ich als Vieldampfer muss nach fünf Tagen schon den Verdampferkopf der MAXI wechseln. Teste jetzt auch mal, ob ein helleres Liquid den Dampfer weniger "belastet". (thx @ gordongekko)

Leicht OT: Man könnte vermuten, dass die Kangertech-Leute Apple-Fans sind - die Verpackung der EVOD ist gemäß dem Motto "Die Menschen beurteilen ein Buch tatsächlich nach dem Cover" (mbee, ich denke Du weißt von wem dieses Zitat stammt und wo ich es gelesen habe), recht ansehnlich designed. ;)

mbee
2014-04-18, 06:45:32
Dankeschön, das werde ich beherzigen (das Zeugs trifft erst nach Ostern ein)! :up:
Damals hat es mir auch schon gereicht, dass ich bis auf 2-3 Zigaretten pro Woche ausschließlich gedampft habe und das war noch eines der allerersten Modelle. Nur das Handling mit den Cartridges und die Anfälligkeit der Materialien hat mich dann doch wieder zur Zigarette zurückkehren lassen. Ich bin da aber inzwischen recht guter Dinge, dass ich das diesmal durchziehe :)

Tidus
2014-04-18, 12:33:25
Habt ihr gar keine Angst, dass die Dinger explodieren? Also die e-zigaretten?

piker
2014-04-18, 12:35:31
Habt ihr gar keine Angst, dass die Dinger explodieren? Also die e-zigaretten?

hast du denn angst, dass ein feuerzeug explodiert? :wink:

Annator
2014-04-18, 12:45:34
Habt ihr gar keine Angst, dass die Dinger explodieren? Also die e-zigaretten?

Warum sollten die das tun? Die Akkus werden nicht von irgendwelchen Leuten in der Garage gebaut.

Stefan 008
2014-04-18, 13:05:48
Habt ihr gar keine Angst, dass die Dinger explodieren? Also die e-zigaretten?

Hast du denn Angst das dein Handy explodiert wenn du damit telefonierst ?

whetstone
2014-04-18, 14:54:28
Habt ihr gar keine Angst, dass die Dinger explodieren? Also die e-zigaretten?

Kürzlich Bild gelesen ? ;D
http://www.youtube.com/watch?v=q3HPqx7DFVw

..zum Thema umsteigen, mir hatte damals schon sone 510ner cigalike und 18mg liquid gereicht. Der Wille von den Kippen wegzukommen war aber auch sehr stark, Entzugserscheinungen hat ich trozdem.

Die neueren Verdampfer verarbeiten viel mehr Liquid pro Zug, könnte mir vorstellen das mit meinen aktuellen Geräten auch 9 ner gereicht hätte.

Wodde
2014-04-18, 16:31:01
Habt ihr gar keine Angst, dass die Dinger explodieren? Also die e-zigaretten?


Hast du denn gar keine Angst das dir ein Flugzeug auf den Kopf fällt wenn du spazieren gehst?
;)

whetstone
2014-04-18, 16:39:39
Noch was zum Thema explodieren:

http://www.youtube.com/watch?v=uaosGRX9BaQ

Die meisten Dampfer nutzen solche unprotected Lithium-Mangan Batterien, weil diese eine weniger explosive Chemie beherbergen, höhere Ströme aushalten und im schlimmsten Fall heiss werden bzw. maximal ausgasen.
In so Standard Ego/Evod Akkus sind allerdings, wie auch in Handys, Li-ion Akkus, inkl. Schutzschaltung drinn, fällt die aus kann es schon rund gehen.
Das wichtigste ist und bleibt aber der richtige Umgang, wenn man Akkus zb. mit nem falschen Charger läd braucht man sich nicht wundern...

Eisenoxid
2014-04-18, 21:00:56
Sowohl bei NCR, als auch bei IMR handelt es sich um Li-Ion-Akkus mit einer Elektrode aus Li und der anderen Elektrode aus Graphit. Sie unterscheiden sich nur im Elektrolyten bzw. dem Metall an das das Li gebunden ist. NMR verwendet Manganoxid, ICR Cobaltoxid. NMR ist etwas unempfindlicher und sicherer (gast nicht so leicht aus) und kann besser hohe Ströme vertragen, ICR bietet potentiell etwas höhere Kapazitäten.
"Explodieren" kann ein Gerät nur, wenn der Akku z.B. aufgrund Überladung/Tiefentladung einen Schaden hat, in Folge ausgast und sich in einem abgeschlossenen Gehäuse befindet. Das hat dann etwa den Effekt einer Rohrbombe. Deshalb müssen alle Geräte welche mit Akkus betrieben werden mit Sollbruchstellen, oder mit Ausgasungslöchern versehen sein.

whetstone
2014-04-18, 21:29:09
K, nagut so gut kenn ich mich auch nicht mit Akkus aus, jedesfalls haben IMRs weniger potential "hochzugehen", zumindest in dem Spektrum wie wir Dampfer die in unseren Akkuträgern nutzen.

nggalai
2014-04-18, 21:31:02
Anekdotisch:

Wir waren eine Woche in Paris – so viele eZigis habe ich noch nie auf einem Haufen gesehen. Besonders »ältere« Menschen (so ab 35-40) waren damit unterwegs, die »jüngeren« (Teenager und 20er) hielten sich vorwiegend an Zigaretten.

Aber an jeder zweiten Ecke ein Shop, der Liquids und E-Zigaretten verkaufte. Vom Headshop bis zur Luxus-Boutique war alles vertreten. Ich stolperte gar über ein Geschäft, das E-Pfeifen verkaufte, qualitativ waren die Teile noch nicht auf Dunhill-Niveau, aber nicht extrem weit davon entfernt.

Meine Frage wäre entsprechend – ist Frankreich da gesellschaftlich einfach weiter als die Schweiz und Süddeutschland, oder gibt’s weniger legale Hürden? In CH wird z.Z. gerade diskutiert, dass nikotinhaltige Liquids nur in Apotheken verkauft werden dürfen und solche Späße.

whetstone
2014-04-18, 21:45:54
Die EU wird die Ecig in die neue Tabakproduktrichline aufnehmen, die Regelungen gelten dann überall (inkl. ein paar Gummiartikeln, kann bis zum komplettem Verbot gehen) : http://blog.rursus.de/2014/01/endzeitstimmung-wege-aus-dem-frust/ .
Ob Frankreich da gesellschaftlich weiter ist kA, kenn mich mit der Community da nicht so aus, vielleicht ist da ja das gemeine Rauchen noch nicht so geächtet wie hier. Die grossen "Dampfer"-initiativen kamen meist aus .de und .uk . Legale hürden sind mir in den genannten Ländern nicht bekannt, bzw. waren temporär und wurden gerichtlich ausser kraft gesetzt. Als einzigstes EU Mitglied kommt mir da nur Österreich in den Sinn.
In der Schweiz ist momentan der verkauf von nikotinhaltigen Liquids verboten, wobei man pro person 150ml (theoritsch auch sehr hochkonzentriertes) alle 2 Monate Importieren darf. Grundstoffe für Nikotinfreies Liquid kann man dort auch kaufen, aber das wird man eh nirgendwo unterbinden können. Hier weiteres zur Schweiz: http://www.youtube.com/watch?v=PZr97LBOvQE

klutob
2014-04-18, 22:39:56
K, nagut so gut kenn ich mich auch nicht mit Akkus aus, jedesfalls haben IMRs weniger potential "hochzugehen", zumindest in dem Spektrum wie wir Dampfer die in unseren Akkuträgern nutzen.
Nope, sie halten idR nur länger höhere Ströme aus, gehen also nicht so schnell über den Jordan wie unproteced ICR/NCR in einem mech. Akkuträger. Gerade bei den immer beliebter werdenden extrem Sub-Ohm Wicklungen sollte man die möglichen Probleme kennen und entsprechend Vorsorgen/Aufpassen.

whetstone
2014-04-18, 22:56:23
Nope, sie halten idR nur länger höhere Ströme aus, gehen also nicht so schnell über den Jordan wie unproteced ICR/NCR in einem mech. Akkuträger. Gerade bei den immer beliebter werdenden extrem Sub-Ohm Wicklungen sollte man die möglichen Probleme kennen und entsprechend Vorsorgen/Aufpassen.

Mhh ich meine schonmal gelesen zuhaben, dass IMR "nur" und nicht so schnell ausgasen (eisenoxid hat ja was in der Richtung beschrieben, falls ich das richtig interpretiere), desweiteren auch keine Stichflamme ensteht, also wenn was passieren sollte ist weniger Energie hinter. Ausgasungsöffnungen haben alle mir bekannte Akkuträger, da sollte der "Rohrbombeneffekt" eh ausbleiben.
Das mit den Strömen ist klar, auch ein Sicherheitsaspekt je nach Anwendungsgebiet.

Ist auch wurscht, es ging ja um "E-zigaretten explodieren", das ist extrem selten und meist Anwendungsfehlern geschuldet. Wie hier zb. Ecig akku mit Ipad charger geladen:

http://www.liveleak.com/view?i=308_1396950009

Wiggo
2014-04-18, 23:07:35
Mir kommen eZigaretten vor als wenn ich Luft durch ein Röhrchen sauge. Bo rinG ;)

whetstone
2014-04-18, 23:10:16
Mir kommen eZigaretten vor als wenn ich Luft durch ein Röhrchen sauge. Bo rinG ;)

So ungefähr http://www.youtube.com/watch?v=1orqmjjgMMA&feature=player_detailpage#t=188
:freak:

Wodde
2014-04-19, 02:41:00
Mir kommen eZigaretten vor als wenn ich Luft durch ein Röhrchen sauge. Bo rinG ;)


Jo, so sah auch mein erster Versuch mit so einem Billigmist aus der Apotheke aus.
Als ich dann das erste mal vernünftiges Equipment getestet habe zog es mir die Schuhe aus ;)

Schoof
2014-04-22, 07:56:59
So ungefähr http://www.youtube.com/watch?v=1orqmjjgMMA&feature=player_detailpage#t=188
:freak:

das ist schon ein krasses Teil. Bei den meisten Videos sieht man meist wie einer aus 1m in die Webcam dampft und man ihn deswegen nicht sieht, aber da steht er gute 2m weg und man sieht ihn zwischen durch mal nicht ;)

Hab dann mal wieder eine Wicklung mit Watte gemacht und diese war voller erfolg. Dampf, Flash und Geschmack erste Sahne. Besser als das Original.
1,5mm Nadel, 7 Wicklungen mit 0,18mm Kanthal, danach Watte zu einer Wurst gewüllt und durch gezocken.

r1ch1
2014-04-22, 11:25:42
9oIo_nKOGlQ


;D

DasToem
2014-04-22, 17:54:05
In CH wird z.Z. gerade diskutiert, dass nikotinhaltige Liquids nur in Apotheken verkauft werden dürfen und solche Späße.

So bitter es klingt: Das wäre immerhin ein Fortschritt für die CH-Händler. Derzeit dürfen nikotinhaltige Liquids überhaupt nicht verkauft werden. Der Import ist jedoch gestattet.

Ich bin ja auch seit über zwei Jahren Dampfer und ärgere mich sehr über den Umgang der Politik mit den Dampfern. Die EU hat es aus meiner Sicht mit der TPD2 versäumt, eine sinnvolle Regulierung des Dampfens zu erlassen. Stattdessen finden sich darin unsinnige Dinge wie max. 10ml Packungsgröße, max. 24 mg/ml Nikotingehalt, auslaufsichere Geräte und das Verbot, Aromen auf der Verpackung zu deklarieren. Ob im Zukunft Geräte wie die EVOD oder die beliebten Selbstwickler noch EU-konform sein werden, ist fraglich.

The Dude
2014-04-22, 22:19:59
Hab zu meiner kürzlichen Liquid-Bestellung ne Neocig Einweg-E-Kippe dazu bestellt.
http://www.neocig.co.uk

Irgendwie cool das Ding. Die packen das doch recht "stylish" an, das Thema.
Da ist trotz 0 Nic. noch ein gewisser Flash dabei. Jedoch ist die Dampfentwicklung nicht mit meiner MAXI zu vergleichen. Fett finde ich die automatik, sprich nix mit Knopf drücken, sondern einfach ziehen. Bin mal gespannt wie lang das Teil durchhält für die knapp 10 Euronen.

Wodde
2014-04-23, 14:36:59
Hab heute meinen Kayfun 3.1 erhalten und ungeduldig meine erste Wicklung (Navycoil) draufgepfuscht.
Und oh Wunder, meine allererste Wicklung funktioniert einwandfrei :)

Hammergeiles Teil der Kayfun!

mbee
2014-04-23, 14:59:23
So, nachdem ich die EVOD 2 BDCC zwei Tage in Betrieb hatte, bin ich mittlerweile auf 1-2 Zigaretten am Tag runter. Die schmecken dann aber irgendwie gar nicht so toll, so dass ich die letzte nur halb aufgeraucht habe. Da bin ich recht zuversichtlich, dass ich die in Kürze dann auch komplett weg lasse.
Etwas doof ist, dass ich vorerst nur 18er-Liquid bestellt habe. Da ist mir der Flash definitiv zu stark beim Dampfen, sprich es kratzt doch ab und an zu stark im Hals.

GordonGekko
2014-04-23, 15:30:34
Ich habe sicherlich über ein Jahr lang 18er gedampft, weil mir sonst der Flash fehlte. Bin dann runter auf 9 mg, was für mich momentan absolut reicht. Das Kratzen dürfte momentan eher noch daher rühren, dass Du Dich noch nicht ans Dampfen gewöhnt hast, denn der Dampf entzieht Wasser.

Die ersten Wochen intensiveren Dampfens habe ich auch oft gehustet und hatte Halsschmerzen, daher: viel (wirklich deutlich) mehr trinken und ggf. Hustenbonbons. Geht dann irgendwann automtisch weg.

mbee
2014-04-23, 15:38:06
Danke für die Erklärung :up:
Der Effekt war bei meiner ersten e-Zigarette nicht so stark (waren allerdings auch noch Cartridges mit viel weniger Dampf-Entwicklung). Dann werde ich erst mal den 18er aufbrauchen und schauen, ob ich mich daran gewöhne.

Wodde
2014-04-23, 15:48:14
Warte nur bis du das erste mal richtig gutes Liquid gekostet hast ;)

mbee
2014-04-23, 15:50:21
Empfehlungen für die nächsten Bestellungen (allerdings will ich nicht selbst mischen) sind immer willkommen ;)

Wodde
2014-04-23, 15:54:50
Na dann: steamerslounge.de ;) 20 € für 50 Ml, topgeschmack. (Tip: Vanilla Custard, Cinamon Creme Brule)

Und für ganz besondere Gelegenheiten zum geniessen: Five Pawns Liquid (exorbitant teuer, 1€ pro Ml)

klutob
2014-04-23, 16:12:44
So, nachdem ich die EVOD 2 BDCC zwei Tage in Betrieb hatte, bin ich mittlerweile auf 1-2 Zigaretten am Tag runter. Die schmecken dann aber irgendwie gar nicht so toll, so dass ich die letzte nur halb aufgeraucht habe. Da bin ich recht zuversichtlich, dass ich die in Kürze dann auch komplett weg lasse.
Etwas doof ist, dass ich vorerst nur 18er-Liquid bestellt habe. Da ist mir der Flash definitiv zu stark beim Dampfen, sprich es kratzt doch ab und an zu stark im Hals.

Bestell doch einfach 0er Liquids mit ähnlichem Aroma nach und mix die 18er Pi mal Daumen runter auf deine Wohlfühlstärke. Es bringt IMHO, nichts bei den für dich zu hohen Nikotinstärken zu verbleiben (auf die man sich viel zu schnell akklimtisiert), nur weil man einen Vorrat davon hat. Dein "Endziel" scheint ja auch die Entwöhnung zu sein, wenn die E-Zig stärker als die normale Zigarette einschlägt, solltest du sofort herunter dosieren um dir die Zukunft nicht schwerer als nötig zu gestalten.
Für fertig gemixte Liquids bei recht ordentlichen Preis (wenn du vom 18er Trip runter bist) ist zazo.de eine gute, erste Anlaufstelle.

mbee
2014-04-23, 16:28:58
Danke Euch! zazo.de schaut schon mal ziemlich gut aus.

Schoof
2014-04-24, 08:21:21
würde auch sagen, kauf Dir das gleiche Liquid nochmal mit 0mg Nikotin und mische das 18er herrunter (50:50 = 9mg).
Zazo ist wirklich ein guter Laden und die Liquids waren bisher immer Top, ausser Vanille (doofer Nachgeschmack).

The Dude
2014-04-24, 08:54:02
Bin mit Zazo nicht zufrieden, zumindest nicht mit dem Cappuccino-Liquid, das schmeckte nach gar nix. Dampfe mittlerweile ausschließlich die D-Liquids, die man von e-zigi.de bekommt. Sehr intensiver Geschmack.
Bin jetzt zu den "klaren" Liquids gewechselt - und siehe da, wie von GordonGekko gesagt - die Verdampfer halten wesentlich länger. Super.

@Mbee:
Zwar brauchte es bei mir mehrere Anläufe von der Kippe auf die Dampfe umzusteigen, aber ich dampfe ausschließlich Medium (bei D-Liquid sind das 10,5mg Nic). Und das funktioniert als ehemals starker Raucher. Wobei ich auch sagen muss, dass ich recht viel dampfe.

Gibt es eigentlich schon irgendwelche Langzeittests, wie das Zeug auf den menschlichen Körper wirkt?

mbee
2014-04-24, 08:55:44
Mittlerweile kratzt es komischerweise kaum noch (bin gerade bei der zweiten Füllung und habe mit dieser auf den neuen EVOD2-Glastank gewechselt). Ich denke, dass GordonGecko da wohl richtig mit der Gewöhnung lag. Werde aber nichtsdestotrotz als nächstes mal die 9er-Variante probieren. Ich hatte nicht so viel Liquid anfangs bestellt und meine Freundin dampft ja auch mit (hatte ein 2er-Starter-Set bestellt) ;)

GordonGekko
2014-04-24, 09:56:49
@ mbee
Freut mich! :) Trotzdem kann ich Dir in der ersten Zeit wirklich empfehlen, deutlich mehr zu trinken und ggf. ein paar Hustenbonbons parat zu haben. Wirkt bei den meisten Wunder. ;) Und lass Dich von den vermeintlich hohen 18 mg nicht abschrecken, denn Nikotin ist wohl der mit Abstand harmloseste Bestandteil einer Zigarette.

Mach das einfach nach Gutdünken, trial & error. Irgendwann war es bei mir einfach so, dass mir die 18 mg zu heftig wurden und ich habe 9 mg ausprobiert und bin dabei geblieben. Wenn mir das zukünftig nicht mehr reichen sollte, hätte ich auch keinerlei Probleme damit, wieder auf 18 mg zu gehen.

Wie gesagt: Versteif Dich nicht auf die Nikotinstärke, probiere es aus und lass Dich nicht durch die Höhe verunsichern. Viele sind deswegen gar nicht erst zum richtigen Dampfen gekommen, weil sie direkt auf 9, 6 oder gar 0 mg gehen wollten und ihnen dann - verständlicherweise - die "Dröhnung" fehlte. ;) Letztere setzt übrigens deutlich später ein als bei einer Zigarette, die man ja sofort merkt - beim Dampfen geschieht das durch die andere Nikotinaufnahme (Dampf vs. Rauch) deutlich langsamer, woran sich der Körper (vor allem der Kopf) erst einmal gewöhnen muss, da man als Raucher den sofort einsetzenden Effekt gewöhnt war. ;)

Abseits: Mit den Liquids von Zazo habe ich übrigens auch gute Erfahrungen machen können, Birne und Wassermelone sind eine meiner Liquids, die ich den ganzen Tag durchdampfen kann (Birne etwas "kratziger", Wassermelone schon fast neutral im Geschmack). Mit Tabackgeschmacksrichtungen kann ich z. B. überhaupt nichts anfangen.

@ TheDude
Freut mich, dass Du für Dich auch die Erfahrungen mit den klaren Liquids machen konntest. :)
Langzeittestes gibt es verständlicherweise noch nicht, aber da bin ich auch eher tiefenentspannt, denn: Was soll da überraschendes bei herauskommen? Die wenigen Bestandteile der Liquids sind bekannt und werden von einem tagtäglich in diversen Formen zu einem genommen (Lebensmittelaromen, Kosmetika etc. ...). Die Gefahren des Nikotins sind ebenfalls hinlänglich bekannt. Ob jetzt über Pflaster oder Dampf ist meiner Meinung nach Jacke wie Hose.

@ Schoof
Sehe ich genauso. ;) Vanille nutze ich - wenn überhaupt - immer nur zum Verfeinern von anderen Liquidis, z. B. Erdbeere oder Kirsche. Bin momentan noch auf der Suche nach einem perfekten Vanille-Pudding Liquid, da mir das reine Vanille-Aroma eigentlich überhaupt nicht zusagt. Hab mir gerade noch ein paar bestellt...

Wodde
2014-04-24, 10:13:10
Bin momentan noch auf der Suche nach einem perfekten Vanille-Pudding Liquid, da mir das reine Vanille-Aroma eigentlich überhaupt nicht zusagt. Hab mir gerade noch ein paar bestellt...


Steamerslounge Vanilla Custard, gibt kein besseres.

GordonGekko
2014-04-24, 10:13:47
Genau das habe ich mir gestern bestellt. :D

Wodde
2014-04-24, 10:40:57
Du wirst es lieben :D

Generell sind die Liquids von James & Christina allererste Sahne.
Hab hier Liquids von gut 20 verschiedenen Herstellern, die beiden sind bei mir gemeinsam mit Five Pawns on Top :)

GordonGekko
2014-04-24, 11:14:00
Die Vorfreude (und Erwartung) steigt. :D

Wodde
2014-04-24, 11:43:50
Die Vorfreude (und Erwartung) steigt. :D


Was zum schmökern bis es da ist:

http://www.mountainprophet.de/2012/08/20/edelliquids-aus-deutscher-fertigung-steamerslounge-de/

http://www.mountainprophet.de/2014/03/28/steamers-lounge-twisted-liquids/

GordonGekko
2014-04-24, 11:47:21
Danke, werde ich mir auch noch antun. :)

Nebenbei: Heute sind zwei neue Akkus angekommen, die Vision Spinner V2. Kann ich nur wärmstens empfehlen, total klasse! Haptik, Optik, Funktion: alles top. Vor allem der Feuerknopf mit der integrierten Ladestandanzeige gefällt mir ungemein gut.

Schoof
2014-04-24, 11:50:15
@GordonGekko
Vanillepudding (Vanilla Custard)
http://dampfdorado.de/Liquids/Suesses/Liquid-Vanillepudding--632.html

ich kauf selber das Aroma von Capella
http://dampfdorado.de/Aromen-nach-Geschmack/Suesses/Aroma-Vanilla-Custard--569.html

müsste glaub das selbe sein. Beste Vanille was ich bisher probiert habe und ich habe viele (Liquids und Aromen) probiert.

GordonGekko
2014-04-24, 12:02:07
Auf das wollte ich auch noch zurückkommen, wenn mir das von Steamerslounge nicht zusagen sollte. Hab da auch noch zwei andere vielversprechende Sorten bestellt. Bin gespannt. :)
Aber von dem Pudding von dampfdorado habe ich auch schon viel Gutes gelesen!

Wodde
2014-04-24, 12:27:45
Also das allerbeste Vanillepudding Liquid soll dem Einvernehmen so ziemlich aller Reviewer nach dieses hier sein:

http://grantsvanillacustard.com/

Das ist allerdings sauschwer zu bekommen, da die Bestände immer gleich nach erscheinen sofort ausverkauft sind.
Und dann bekommt man es wenn überhaupt nur noch zu Wucherpreisen in diversen Shops (10-15€ pro ml).

Das von Steamerslounge soll sehr nahe dran sein, kann ich aber nicht sagen da ich Grants noch nie probiert habe.

GordonGekko
2014-04-24, 12:37:18
Hab ich noch nie gehört, was natürlich nichts heißt. ;) Ist das wirklich so gut? Werde ich wohl testweise auch mal bestellen müssen... :D

EDIT
Natürlich alle Größen ausverkauft. :( Gibt's das sonst irgendwo zu bestellen? Hab auf die Schnelle nichts gefunden.

Wodde
2014-04-24, 12:45:55
Wie gesagt: sauschwer zu bekommen ;)

Wenn du tatsächlich was davon bekommen solltest hätte ich gerne ein kurzes Vergleichsreview mit dem von steamerslounge ;)

Annator
2014-04-24, 12:58:23
@GordonGekko
Vanillepudding (Vanilla Custard)
http://dampfdorado.de/Liquids/Suesses/Liquid-Vanillepudding--632.html

ich kauf selber das Aroma von Capella
http://dampfdorado.de/Aromen-nach-Geschmack/Suesses/Aroma-Vanilla-Custard--569.html

müsste glaub das selbe sein. Beste Vanille was ich bisher probiert habe und ich habe viele (Liquids und Aromen) probiert.

Wegen dir habe ich nun 10 Liquids bei Dampfdorado bestellt. :D Kannte die Seite noch nicht.

Schoof
2014-04-24, 16:37:19
sry Annator ;)
Liquids selber habe ich dort noch nie bestellt, nur Base, Aromen, Mischzubehör und Draht.
Shop ist erste Sahne. Meist ist immer ein kleines Geschenk dabei. Mal ne Spritze oder ein kleiner Becher aber auch schon mal ne Flasche Liquid, wie ich gelesen habe

Annator
2014-04-30, 21:27:34
sry Annator ;)
Liquids selber habe ich dort noch nie bestellt, nur Base, Aromen, Mischzubehör und Draht.
Shop ist erste Sahne. Meist ist immer ein kleines Geschenk dabei. Mal ne Spritze oder ein kleiner Becher aber auch schon mal ne Flasche Liquid, wie ich gelesen habe

Vanille Pudding ist so geil. Dampf ich jetzt nur noch. :D

Schoof
2014-05-01, 08:35:07
macht süchtig gell ;)

hab gestern meinen Aero Tank wieder reaktiviert.
Hab nen Coil vom Evod BCC selber mit Watte gewickelt (2Ohm) und diesen in den Aero gesteckt.
Ist nen Tick besser als im Evod. Viele benutzen den Aero Tank mit den Köpfen von Evod BCC, das musste ich auch mal probieren.

was haltet Ihr vom Kragen Clone? Diesen gibt es ja für nen Bruchteil vom Original. Denke der wird aber auf meinen eGo Twist nicht funktionieren, oder?

r1ch1
2014-05-01, 11:58:00
Ich gehe mal davon aus dass du den Kraken meinst :wink:
also mit der richtigen Wicklung schon, also über 1Ω (was der Twist eben noch befeuern kann)

Wirklich Spaß macht sowas aber erst wenn du unter 1Ω gehst ...
und dann Nebelmaschine spielst :freak:

Geschmack, Flash und Rauchentwicklung ist dann schon wirklich enorm.
Leider ist er wenig altagstauglich, das Befüllloch steht immer offen,
deswegen is nix mit in die Tasche stecken.
Du kannst es zwar zustopfen, aber eigentlich braucht der Kraken das auch offen,
so viel Liquid wie der verdampfen lässt.

Ich empfehle klar einen mechanischen Akkuträger,
musst ja nicht in den Subohm-Bereich von 0,3 oder noch weniger.
Ich dampfe auch "nur" auf 0,7 - 0.8Ω aber selbst so weit runter kommt kein Twist oder Vamo.

Außerdem empfehle ich ein langes Drip Tip, nicht wegen warmem Dampf sondern weil da viel Liquid rumspritzt.
Und Liquid im Mund schmeckt nicht gut, wie wir ja alle wissen.

Wodde
2014-05-02, 00:12:51
Wollte nur mal kurz einwerfen wie begeistert ich vom selberwickeln auf einem Kayfun 3.1 bin :)

Das Ding ist der pure Wahnsinn, Dampfmenge und Geschmack sind exzellent.

Da ich unbedingt einen zweiten als Backupgerät wollte, der Kayfun 3.1 aber derzeit überall ausverkauft ist, hab ich mir jetzt einen Kayfun Lite Plus bestellt.

Mal sehen wie der so ist, die Unterschiede sollen aber minimalst sein.

Annator
2014-05-02, 01:45:24
100€ für einen Verdampfer ist aber auch ne Hausnummer. :)

Wodde
2014-05-02, 19:07:11
Kann zwar nicht mit anderen vergleichen da ich direkt auf einem Kayfun eingestiegen bin, ist aber jeden Cent wert.
Und wenn man den diversen Erfahrungsberichten von erfahrenen Dampfern glauben kann seh das nicht nur ich so ;)

r1ch1
2014-05-03, 13:31:29
Hochinteressanter Bericht des SRF!
http://www.srf.ch/player/tv/videoembed?id=b9e4441b-67e9-414a-ae6f-3e3dad5ba850&width=624&height=351&mode=inline&autoplay=true

Knobina
2014-05-03, 14:49:56
Hochinteressanter Bericht des SRF!
http://www.srf.ch/player/tv/videoembed?id=b9e4441b-67e9-414a-ae6f-3e3dad5ba850&width=624&height=351&mode=inline&autoplay=true
Wie lächerlich kann eine Sprache nur sein.;D

Wixi
2014-05-12, 10:04:40
hi, bin seit nem monat auch dampfer ( protank 2 mini usw) und hab erst mal 3 liquids, orange, apfel und minze. aber irgendwie kratzen das mega im hals bzw ist mega stark. das brennt iwie in der lunge, keine ahnung wie ichs beschreiben soll. ist das normal oder liegts am liquid?

Annator
2014-05-12, 12:45:19
hi, bin seit nem monat auch dampfer ( protank 2 mini usw) und hab erst mal 3 liquids, orange, apfel und minze. aber irgendwie kratzen das mega im hals bzw ist mega stark. das brennt iwie in der lunge, keine ahnung wie ichs beschreiben soll. ist das normal oder liegts am liquid?

Wieviel mg Nikotin? Die meisten denken: "Viel hilft viel!" Das stimmt aber nicht. :D

kevsti
2014-05-12, 18:34:20
Kann auch sein dass du allergisch gehen PG bist, ist nicht gerade selten... meine Freundin kann selbst 0mg mit PG nicht dampfen und bekommt sofort Reizhusten. VG ist 0 Prob.

Statt den Kraken, empfehle ich mal den Taifun GT ^^ Kenne den Kraken persönlich nicht, aber den Taifun GT (als Clone) und finde den Super.

Wixi
2014-05-12, 20:49:25
alle haben 18mg nikotin :/ dachte nehme extra mit viell mg um von den kippen weg zu kommen ^^ was ist pg/vg ? danke leute!

r1ch1
2014-05-12, 22:16:11
typischer anfängerfehler, ging mir genauso :biggrin:

pg - propylenglycol, vg - glycerin

vg macht viel dampf und pg macht viel geschmack und flash, normal hast du ein mischungsverhätniss von 50/50 oder 50/40 und 10% wasser

kevsti
2014-05-12, 22:49:56
naja ich habe damals mit 24mg angefangen und zeitweise auch 36mg gedampft.
Allerdings war das noch zu Zeiten wo es den Begriff "Selbstwickelverdampfer" noch nicht gab :D Und ich nur ~0,5-1ml am Tag verdampft habe (nun sinds zwar nur 18mg, dafür aber ~5ml)
Ich dampfe aber auch sehr stark, weit über dessen was ne handelsübliche, deutsche, Zigarette in der Lunge drückt. Wenn man Freunde bei mir ziehen, husten sie sich auch einen ab :D
Dennoch sollten 18mg in einen normalen Verdampfer, auf einem normalen Akkuträger für einen ehemaligen Raucher (ausgenommen "Light" Raucher) nicht zu stark sein.
Aber jeder reagiert wohl etwas anders drauf...

Tipp: Schau mal ob bei dir drauf steht aus was dein Liquid besteht, ist es nur PG/VG kannst du noch ca. 10% (abgekochtes) Wasser hinzufügen. Wenn schon Wasser drin ist, eher nicht...
Du könntest auch in die Apotheke gehen und dir vegetable Glyzerin kaufen (ist nicht teuer, ca. 1€ pro 50ml, aber schwankt von Apotheke zu Apotheke sehr stark) - wenn sie Fragen wozu du das brauchst, kannst du entweder die Wahrheit sagen oder du sagst dass leidenschaftlicher Modelleisbahner bist und du deine Dampfloks nur mit absolut reinen Glyzerin betreiben willst... ;)

Damit kannst du dann problemlos beliebig dein Liquid verdünnen und schauen ob es z.B. bei 12mg besser ist.

Ich weiß grad nicht ob man auch PG in der Apotheke bekommt... ich bestelle den Kram schon seit Jahren online.

Schoof
2014-05-13, 07:49:28
@Wixi
schreib einfach mal, welches (Marke) Liquid Du gekauft hast. Ich denke 12mg Nikotin reichen auch.
Ich hab mit 6mg angefangen zu Dampfen und bin nun auf 3 runter.
Kannst auch nochmal die selben Liquids mit 0mg kaufen und dann Deine 18ner runter mischen auf 12 oder 9mg.

Annator
2014-05-13, 08:23:36
Auch auls starker Raucher sind 12mg meines erachtens ausreichend.

GordonGekko
2014-05-13, 10:30:10
Kratzen und Husten zu Beginn einer "Dampferkarriere" sind absolut normal. ;) Die Liquids wirken zwar leicht antibakteriell, aber auch dehydrierend – deutlich mehr Trinken und ggf. ein Hustenbonbon in den ersten Wochen hilft da schon Wunder.

Angefangen habe ich vor knapp vier Jahren auch mit 18 mg, die ich dann auch weit über ein Jahr gedampft habe. Nikotin (das sollte man sich immer wieder klar machen) ist nicht das Schlimme an einer Zigarette / eZigi. Vor allem merkt man auch automatisch, wenn man zuviel hat: Kopfschmerzen, ggf. leichte Übelkeit, Schwindel, Schweißausbrüche... man hört dann schon automatisch auf, keine Sorge. ;)

Irgendwann habe ich dann mal testweise 9-10 mg ausprobiert und komme damit hervorragend klar. Alles darunter bringts bei mir irgendwie immer noch nicht, da dann für mich zumindest der Flash ausbleibt. Und ich dampfe mit Sicherheit nicht nur aufgrund des guten Geschmacks, sondern auch zwecks "Dröhnung". :D Wenn ich die nicht spüre, macht's mir keinen Spaß.

Allerdings musst Du als Anfänger auch bedenken, dass die Nikotinaufnahme via Dampf völlig anders verläuft als über den Rauch einer Zigarette: bei letzterer gibt es einen regelrechten Kick (die Kurve steigt steil an und fällt auch genauso schnell wieder ab) – beim Dampf steigt die Kurve leicht an, um dann aber auch ebenso leicht wieder abzufallen (der Kick ist deutlich sanfter und erfolgt mit im Gegensatz zur Zigarette deutlich spürbarer Verzögerung).

whetstone
2014-05-14, 02:47:59
"Kratzen" im Hals hat auch nicht nur was mit dem Nikotingehalt zu tun, sondern ist auch abhängig vom Aroma, der Basis (höherer PG Anteil) und dem Verdampfer (Wicklung/Luftzug usw.), ausserdem noch von der Zugtechnik.

Schoof
2014-05-14, 07:48:00
währe auch gut zu wiessen, welchen Verdampfer mit welchem Akku und welche Liquids.
Bekannter hat sich auch ein Set gekauft und meinte das er immer nach 2-3 mal ziehen so komisches kratzen und kaum Geschmack.....
Er befeuerte einen Evod BCC 2 Ohm mit 4,8V, war kein Wunder das es nicht schmeckt.

Gestern wieder ein Paket gekommen von Dampfdorado. Kann den Shop echt empfehlen, Sonntag Abend bestellt, gestern Nachmittag in meinen Händen.
Kanthl D draht mit 0,2 hatte ich bestellt. Gleich mal 7 Wicklungen auf 1,5mm Nadel gewickelt und Watte rein, waren dann um die 2 Ohm. Ab in den Aero Tank und los gings. Die ersten paar Züge bähhh aber dann Super Flash und Geschmack. Der ehemaliger Kopf kahm aus einem Evod BCC

kevsti
2014-05-14, 07:56:00
Joah kann auch sein dass der Verdampfer nicht mit dem Liquid nachkommt - dann wird es richtig eklig :x

Für Nikotinbasen kann ich btw. http://www.ezigarette-liquid.de/de/basis-liquid/ empfehlen.
~5€ pro 100ml 12mg (1x100ml 36mg und 2x100ml 0mg) ist schon ne Kampfansage... zum Muttertag gabs noch 20% Rabat.. gleich mal mit 900ml eingedeckt :D billiger ist es nur wenn man sich 36mg in ner Litermenge kauft (weiß gerade nicht wie der Laden heißt) - da landet man für 12mg dann bei 3 Liter bei ~100€. Aber die Menge war mir dann doch zu viel.

Lieferzeit: Sonntag bestellt, Dienstag erhalten.

Aroma kaufe ich bei inawera in Polen.

Annator
2014-05-14, 20:04:45
Kann mir einer sagen was genau ich fürn Draht und Docht für den hier bestellen soll?

http://dampfdorado.de/SvoeMesto/Kayfun-Lite-Plus--1135.html

Am Besten auch über dampfdorado. :)

whetstone
2014-05-14, 20:50:11
http://dampfdorado.de/Do-it-yourself/Selbstwickler-Zubehoer/Kanthal-D-Heizdraht-10-Meter-auf-Spule--933.html

0,3 und 0,2 mm. Damit hast du dann ziemlich alle gängigen Wicklungen abgedeckt.

http://dampfdorado.de/Do-it-yourself/Selbstwickler-Zubehoer/3-mm-High-Silica-geflochtene-Glasfaser-entschlichtet--1097.html

Für die Navy Coil Wicklung. Bio Watte für Microcoil kannst du dir für nen euro bei DM hohlen.

(Die andere GF von Dampfdorado hab ich hier auch noch rumliegen, die hat leider ziemlich eigengeschmack)

Annator
2014-05-15, 07:29:03
http://dampfdorado.de/Do-it-yourself/Selbstwickler-Zubehoer/Kanthal-D-Heizdraht-10-Meter-auf-Spule--933.html

0,3 und 0,2 mm. Damit hast du dann ziemlich alle gängigen Wicklungen abgedeckt.

http://dampfdorado.de/Do-it-yourself/Selbstwickler-Zubehoer/3-mm-High-Silica-geflochtene-Glasfaser-entschlichtet--1097.html

Für die Navy Coil Wicklung. Bio Watte für Microcoil kannst du dir für nen euro bei DM hohlen.

(Die andere GF von Dampfdorado hab ich hier auch noch rumliegen, die hat leider ziemlich eigengeschmack)

Welche ist denn die einfachste Wicklung mit der ich anfangen kann? :)

GordonGekko
2014-05-15, 09:40:18
Schau Dich für sowas doch am besten mal im e-rauchen-forum.de um.

Annator
2014-05-15, 10:13:30
Schau Dich für sowas doch am besten mal im e-rauchen-forum.de um.

Ja habe ich schon. Werde wahrscheinlich das hier machen:

http://www.youtube.com/watch?v=RwaQ9HmnvGk&

Bin aber für Anregungen offen. :)

Pro2k
2014-05-15, 10:32:01
Gebe jetzt auch mal meinen Senf dazu.

Bin seit Nov 2013 Dampfer und es war das beste, was ich machen konnte. Kam über einen Kollegen dazu. In erster Linie war/ist meine Intention Geld ggü. Pyros zu sparen. Habe nur noch ca. 15,- kosten pro Monat statt 150,-. Hat sich also von daher mehr als gelohnt ;-)

Angefangen hab ich mit einem EVOD Set, allerdings mit VV Akkuträger. Inzwischen nutze ich aber Aspire ET-S Clearomizer, weil sie einen besseren Zugwiderstand, mehr Dampf und besseren Geschmack bieten und vor allem 3ml Depot.

Leider ist bei den wechselbaren Coils die Fertigungsstreuung nicht so dolle, so kann es sein, dass man auch Coils erwischt die kokeln und siffen. Da ein Coil aber nicht so teuer ist, tut es auch nicht weh, wenn man mal einen wegwerfen muss.

Gedampft wird größtenteils 12mg Nikotin, hab aber auch noch 9er zum runtermischen, wobei ich da das Gefühl von weniger flash habe.

Inzwischen hab ich auch noch einen Kumpel vom Dampfen überzeugt und auch er hat seit dem keine Pyro mehr angefasst. Dampfen schmeckt eindeutig besser.

whetstone
2014-05-15, 12:33:02
Ja habe ich schon. Werde wahrscheinlich das hier machen:

http://www.youtube.com/watch?v=RwaQ9HmnvGk&

Bin aber für Anregungen offen. :)

http://www.youtube.com/watch?v=a0I10ZqfHic

Versuch erstmal ne "konventionelle", MC mit Watte dann später.
Bei mir ist es zb. so das im Kayfun mit Glasfaser diverse Fruchtliquids besser schmecken als mit Watte.

Schrotti
2014-05-15, 12:39:37
Oder einfach mal etwas Disziplin haben und den Dreck zur Seite legen.

Wenn das verlangen zu groß wird, dann geht nach draußen und atmet tief durch. So habe ich vor 8 Jahren aufgehört.

Annator
2014-05-15, 12:43:13
http://www.youtube.com/watch?v=a0I10ZqfHic

Versuch erstmal ne "konventionelle", MC mit Watte dann später.
Bei mir ist es zb. so das im Kayfun diverse Fruchtliquids besser schmecken als mit Watte.

Das sieht mir schon fast zu einfach aus. :D

Oder einfach mal etwas Disziplin haben und den Dreck zur Seite legen.

Wenn das verlangen zu groß wird, dann geht nach draußen und atmet tief durch. So habe ich vor 8 Jahren aufgehört.

Falscher Thread.

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=400660

whetstone
2014-05-15, 12:43:13
Oder einfach mal etwas Disziplin haben und den Dreck zur Seite legen.

Wenn das verlangen zu groß wird, dann geht nach draußen und atmet tief durch. So habe ich vor 8 Jahren aufgehört.

Schön für dich, solche Aussagen von Ex-Rauchern hatten wir jetzt ungefähr 50x hier im Thread.

Wodde
2014-05-15, 20:35:21
Wahnsinn, wie oft wird dieser Thread eigentlich noch von diversen Nichtrauchern und Co heimgesucht um uns zu sagen das wir auch damit locker aufhören könnten wenn wir keine Weicheier wären?

Schon mal dran gedacht das wir das gar nicht wollen weil wir gerne dampfen?
Dampfen ist viel mehr als ein Rauchersatz, für viele ist es ein Hobby.

Es gibt nicht wenige Leute die ohne Nikotin dampfen, warum sollten sie aufhören?

senator
2014-05-15, 21:08:29
Oder einfach mal etwas Disziplin haben und den Dreck zur Seite legen.

Wenn das verlangen zu groß wird, dann geht nach draußen und atmet tief durch. So habe ich vor 8 Jahren aufgehört.
Wie oft willst du hier noch deine Weisheiten zum Besten geben?Schön für dich das du nicht mehr rauchst....aber interessiert mich herzlich wenig...wie schon gesagt ist es für manche ein Hobby.

Wixi
2014-05-15, 21:20:36
So Leute danke für die vielen Antworten! Also zu meiner Ausstattung:
Vision Spinner Akku 900mAh Edelstahl
Kanger Protank Mini 2 V2
& Kanger Unitank ( wegen Falschlieferung von Vapango, wurde mir aber geschenkt ^^)
Verdampferkopf 1,8Ohm in Benutzung

Benutze den Unitank zur Zeit, weil beim Protank weniger Dampf rauskommt ^^

Als Luquids habe ich :
Orange Liquid ZAZO 18mg
Menthol Liquid ZAZO 18mg
Apfel Liquid ZAZO 18mg


Also bei jedem Liquid habe ich ein brennendes Gefühl in der Lunge.
Welche kann man denn so empfehlen?

Benutze auch immernoch den 1. Coil, wann merkt man denn, dass man ihn wechseln muss? Benutz das Ding halt nicht soooo oft. Aber Kippen auch fast keine mehr :)
Vielen Dank im vorraus!

Annator
2014-05-16, 10:31:47
So Leute danke für die vielen Antworten! Also zu meiner Ausstattung:
Vision Spinner Akku 900mAh Edelstahl
Kanger Protank Mini 2 V2
& Kanger Unitank ( wegen Falschlieferung von Vapango, wurde mir aber geschenkt ^^)
Verdampferkopf 1,8Ohm in Benutzung

Benutze den Unitank zur Zeit, weil beim Protank weniger Dampf rauskommt ^^

Als Luquids habe ich :
Orange Liquid ZAZO 18mg
Menthol Liquid ZAZO 18mg
Apfel Liquid ZAZO 18mg


Also bei jedem Liquid habe ich ein brennendes Gefühl in der Lunge.
Welche kann man denn so empfehlen?

Benutze auch immernoch den 1. Coil, wann merkt man denn, dass man ihn wechseln muss? Benutz das Ding halt nicht soooo oft. Aber Kippen auch fast keine mehr :)
Vielen Dank im vorraus!

Dampfst du direkt in die Lunge oder erst in den Mund und dann in die Lunge? Wenn ersteres versuch mal zweiteres. :) Sonst auf 16/12mg runter gehen dann sollte das weniger werden.

Ich wechsel wenn er nicht mehr schmeckt. :)

GordonGekko
2014-05-16, 10:38:45
Und mal andere Liquids probieren. Die Zazo-Liquids empfinde ich immer wieder als vergleichsweise "scharf". Wirklich tolle Liquids nach amerikanischem Vorbild gibt's beispielsweise bei Steamerslounge (http://www.steamerslounge.de/E-Liquid/) oder auch bei Surmount (http://surmount.de/Surmount-Liquids-E-Zigarette-Liquid-Juice-Nikotin). Bei letzterem kannst Du Dir auch zum Testen ein schönes Probesortiment zukommmen lassen (jeweils 3 ml).

Kleiner Tipp von mir: bestelle diesen Tröpfelverdampfer (http://surmount.de/E-Zigaretten-Verdampfer-Bulb-Troepfelverdampfer-Glas-/-25-Ohm) gleich mit, um die Liquids zu testen. Funktioniert super, denn so brauchst Du nur ein paar Tropfen und kannst viele Liquids schnell und problemlos durchprobieren.

Klappnagel
2014-05-16, 11:14:00
Das sieht mir schon fast zu einfach aus. :D
Ist es auch. Mehr braucht es nicht, komplizierter geht natürlich immer.
Meine erste Wicklung, eine einfache "S", funktionierte auf Anhieb.
Der Kayfun ist recht gutmütig, verträgt auch mal einen Fehler.

Schau aber, bei Nutzung des Macrolontanks, das deine Liquids nicht zu Menthol-lastig sind. Auch andere Liquids, zb Eisbonbon, können den Kunststoff angreifen. Bei solchen Liquids dann den Edelstahltank nehmen.
Macrolonverträglichkeit steht meist in der Beschreibung der Liquids/Aromen dabei.

Klapp

kevsti
2014-05-16, 22:11:17
@Wixi, hast du nur den einen Verdampferkopf? Sonst teste doch einfach mal ein anderen ;) Tauschen tut man die wenn es nicht schmeckt, es extrem kratzig wird oder gar nichts mehr funktioniert (bei meiner Mutter letztens z.B. wohl Heizdraht durchgeflogen).
Also könnte es bei dir am Kopf liegen. Das Problem ist dass man sich schnell die Glasfaser verkokeln kann, wenn man kein Liquid mehr drin hat. Dann ist der Kopf faktisch hin.

Des weiteren sind 18mg und nen 1,8Ohm Kopf schon recht hoch. Für mich persönlich zwar zu wenig, aber für die meisten Dampfer deutlich zu viel.. Geh mal weiter runter... 2.5Ohm und 12mg Liquid. Aber wie schon weiter vorne gesagt... als erste Hilfe für ich in ne Apotheke und mit VG holen und mein Liquid strecken... Nicht optimal, geht aber schnell und kostet nix - und du weißt gleich ob es dir so angenehmer ist.

Fairy
2014-06-13, 18:05:45
Ich habe ein paar Einsteigerfragen zum Dampfen, die hier irgendwo bestimmt auch schon beantwortet wurden, jedoch ist der Thread mittlerweile so lang ...

Habe mir jetzt erst mal das EVOD 2 Einsteigerset ausgesucht. Laut diversen Youtube-Dampfer-Reviews soll dieses Set ganz vorne mitspielen. Könnt ihr die bedenkenlos empfehlen oder gibt es da vielleicht noch was besseres?

Ansonsten hätte ich noch einige Fragen zu Liquids/Shops:
1. "Ich hätte gerne ein Liquid, welches wie eine echte Zigarette schmeckt. (z.B. Marlboro)" --> Gibt es sowas überhaupt? Falls ja, vielleicht sogar ohne Nikotin?
2. Könnt ihr mir ein paar Shops nennen, die eine gute Auswahl haben und die auch sonst gern empfohlen werden?
3. Anfänger-Liquids, was nimmt man da am Besten? Ich finde da so Abkürzungen wie PG und VG, sollte ich da erst mal nicht drauf achten?

Danke euch schon mal.

Eisenoxid
2014-06-13, 20:50:31
1. Nein, gibts imo nicht. Es gibt zwar Tabakliqids, die sind aber nicht mit dem Aroma einer Pyro zu vergleichen. Bestell dir am besten gleich eine ganze Hand voll verschiedene - dann kannst du etwas durchprobieren.
2. Vapango ist ganz gut. Die haben bei kleineren Geräten (verdampfern) auch und Liquids relativ viel Auswahl. Bei Zubehör und Akkus allerdings nicht so.
3. PG ist Propylenglygol (oder 1,2-Propandiol); VG ist Glycerin (oder 1,2,3-Propantriol). Die beiden Stoffe sind Hauptbesantteil der Liquids. "Normale" Mischungen sind irgendwo im Bereich 50:50 (ggf. noch etwas Wasser dazu). Manche Leute vertragen das PG nicht so. Hier dann nur Glycerin mit etwas Wasser verwenden. Ansonsten sind die fertigliquids schon richtig eingestellt.

Zu den EVOD 2: Spricht nichts dagegen. Ich mag die singlecoil-Variante lieber (EVOD1), aber deren Köpfe passen auch ganz gut in die EVOD 2.

klutob
2014-06-13, 21:47:08
Ich habe ein paar Einsteigerfragen zum Dampfen, die hier irgendwo bestimmt auch schon beantwortet wurden, jedoch ist der Thread mittlerweile so lang ...

Habe mir jetzt erst mal das EVOD 2 Einsteigerset ausgesucht. Laut diversen Youtube-Dampfer-Reviews soll dieses Set ganz vorne mitspielen. Könnt ihr die bedenkenlos empfehlen oder gibt es da vielleicht noch was besseres?

Ansonsten hätte ich noch einige Fragen zu Liquids/Shops:
1. "Ich hätte gerne ein Liquid, welches wie eine echte Zigarette schmeckt. (z.B. Marlboro)" --> Gibt es sowas überhaupt? Falls ja, vielleicht sogar ohne Nikotin?
2. Könnt ihr mir ein paar Shops nennen, die eine gute Auswahl haben und die auch sonst gern empfohlen werden?
3. Anfänger-Liquids, was nimmt man da am Besten? Ich finde da so Abkürzungen wie PG und VG, sollte ich da erst mal nicht drauf achten?

Danke euch schon mal.

Wie schon gesagt, echtes Tabakaroma (der erste Zug an einer Zigarre/Glimmstengel) gibt es nicht, es brennt! halt nichts ab. :) Dafür gibts ergibt sich eine ganz neue Bandbreite (Früchte/Getränke) des Geschmacks beim Dampfen!
Als Shop mit guter P/L und schnellem Versand kann ich noch Dampfdorado empfehlen.

Beim Kanger Evod auf jeden Fall Verdampferköpfe mit geringem Widerstand mitbestellen (1,5 Ohm), ansonsten bleibt die Dampfentwicklung relativ klein auf den Standardakkuträgern.

Grey
2014-06-14, 00:44:08
Wer hier ist eigentlich rückfällig geworden? Bei all den Leuten die ich persönlich kenne, waren E-Kippen nur eine Phase, wie immer. Nur teurer.

IchoTolot
2014-06-14, 01:19:39
Arbeitskollege von mir ist rückfällig geworden. Dabei war er erst total begeistert davon und hat Zeug gekauft. Ich dampfe jetzt seit über 2 Jahren und will nie wieder eine Zigarette rauchen.

phoenix887
2014-06-14, 04:48:42
Arbeitskollege von mir ist rückfällig geworden. Dabei war er erst total begeistert davon und hat Zeug gekauft. Ich dampfe jetzt seit über 2 Jahren und will nie wieder eine Zigarette rauchen.

Bei mir auch so. Dampfer seit März 2012 und würde nie wieder zurück zu den Zigarretten. Habe mal in der Zwischenzeit eine probiert und dachte müsste kotzen:wink:

Fairy
2014-06-14, 11:07:18
1. Nein, gibts imo nicht. Es gibt zwar Tabakliqids, die sind aber nicht mit dem Aroma einer Pyro zu vergleichen. Bestell dir am besten gleich eine ganze Hand voll verschiedene - dann kannst du etwas durchprobieren.
2. Vapango ist ganz gut. Die haben bei kleineren Geräten (verdampfern) auch und Liquids relativ viel Auswahl. Bei Zubehör und Akkus allerdings nicht so.
3. PG ist Propylenglygol (oder 1,2-Propandiol); VG ist Glycerin (oder 1,2,3-Propantriol). Die beiden Stoffe sind Hauptbesantteil der Liquids. "Normale" Mischungen sind irgendwo im Bereich 50:50 (ggf. noch etwas Wasser dazu). Manche Leute vertragen das PG nicht so. Hier dann nur Glycerin mit etwas Wasser verwenden. Ansonsten sind die fertigliquids schon richtig eingestellt.

Zu den EVOD 2: Spricht nichts dagegen. Ich mag die singlecoil-Variante lieber
(EVOD1), aber deren Köpfe passen auch ganz gut in die EVOD 2.
Danke für deine Antwort, jetzt bin ich schon mal etwas schlauer. Was macht für dich den Unterschied bzgl. Single- und Dualcoil aus?

Wie schon gesagt, echtes Tabakaroma (der erste Zug an einer Zigarre/Glimmstengel) gibt es nicht, es brennt! halt nichts ab. :) Dafür gibts ergibt sich eine ganz neue Bandbreite (Früchte/Getränke) des Geschmacks beim Dampfen!
Als Shop mit guter P/L und schnellem Versand kann ich noch Dampfdorado empfehlen.

Beim Kanger Evod auf jeden Fall Verdampferköpfe mit geringem Widerstand mitbestellen (1,5 Ohm), ansonsten bleibt die Dampfentwicklung relativ klein auf den Standardakkuträgern.
Alles klar, danke dir. Bei diesen Evod-Startersets sind ja auch schon fünf Verdampferköpfe dabei. ;)

Vapango und Dampfdorado sehen schon mal sehr gut aus. Ich schaue mich da mal um.

Wodde
2014-06-14, 19:58:06
Danke für deine Antwort, jetzt bin ich schon mal etwas schlauer. Was macht für dich den Unterschied bzgl. Single- und Dualcoil aus?


Alles klar, danke dir. Bei diesen Evod-Startersets sind ja auch schon fünf Verdampferköpfe dabei. ;)

Vapango und Dampfdorado sehen schon mal sehr gut aus. Ich schaue mich da mal um.


Achte aber darauf das die mitgelieferten Verdampferköpfe höchsten 1,8 Ohm haben, 1,5 wäre besser.
Sonst hast du zuwenig Dampf.

Eisenoxid
2014-06-15, 12:15:23
Danke für deine Antwort, jetzt bin ich schon mal etwas schlauer. Was macht für dich den Unterschied bzgl. Single- und Dualcoil aus?

DC brauchen etwas mehr Liquid und Akku. Theoretisch haben diese im Gegenzug auch mehr Dampfentwicklung. Praktisch nehmen sich aber imo die SC und die DC-Köpfe dahingehend nicht viel. Außerdem sind die SC-Köpfe günstiger.

Wenn du einmal SC-Köpfe in den EVOD2 probieren willst, nimm die für den Protank1/2 mit max. 1.8Ohm. Die passen (wenn auch nicht perfekt).

MamaRooster
2014-06-15, 22:13:15
Bin im März/April 2012 umgestiegen. Habe vorher fast ein BigPack am Tag vernichtet :redface:

Mein momentanes Dampfgerät ist die Vamo V5 samt Kanger ProTank 2, herrlich :)

Hat jemand von euch schonmal bei 123liquids.de bestellt? Taugen die was?
Diese Selbstmischer Sets (http://www.123liquids.de/index.php?route=product/product&path=108_129&product_id=532) sind ja wahnsinnig günstig.

Annator
2014-06-16, 11:30:22
Bin im März/April 2012 umgestiegen. Habe vorher fast ein BigPack am Tag vernichtet :redface:

Mein momentanes Dampfgerät ist die Vamo V5 samt Kanger ProTank 2, herrlich :)

Hat jemand von euch schonmal bei 123liquids.de bestellt? Taugen die was?
Diese Selbstmischer Sets (http://www.123liquids.de/index.php?route=product/product&path=108_129&product_id=532) sind ja wahnsinnig günstig.

Dampfe auch mit dem V5 aber mit 3 DC Aerotanks. Mein V5 spinnt manchmal und zeigt mir Kurzschluss an. Liegt irgendwie an dem Metallteil was fest an der Steuereinheit dran ist. Das verschiebt sich irgendwie immer. Zudem hält glaube ich der EGO Anschluss nicht mehr lange. Die Dichtung guckt immer weiter raus und der Pluspol geht immer weiter zurück.

Von Vanille Pudding bin ich wieder weg. Kann das nicht mehr Dampfen obwohl mit das am Anfang wirklich gut gefallen hat.
Jetzt dampf ich 24/7 Surmount Limbo mit 5% Menthol. :) Weiß zwar immernoch nicht nach was das Schmeckt aber es schmeckt super.

Vom selber wickeln bin ich wieder weg, weil ich mit den Aerotanks und den ganz neuen DC Köpfen extrem zufrieden bin. Als Dampfer fragt man sich aber immer ob da noch mehr geht. :D

MamaRooster
2014-06-16, 22:35:28
Auf Surmount.de (http://surmount.de/) gibt es dank des Sieges der Nationalmannschafft 20% Rabatt (5% für jedes Tor bzw. Tordifferenz) auf alle Liquids. Kann den Laden nur empfehlen :up:

Annator
2014-06-17, 12:12:27
Auf Surmount.de (http://surmount.de/) gibt es dank des Sieges der Nationalmannschafft 20% Rabatt (5% für jedes Tor bzw. Tordifferenz) auf alle Liquids. Kann den Laden nur empfehlen :up:

Cool gleich mal Limbo bestellen. :biggrin:

GordonGekko
2014-06-17, 14:25:27
Doppelapfel ist auch sehr zu empfehlen. Schmeckt original wie Shisha. :D

MamaRooster
2014-07-09, 21:45:46
Auf Surmount.de (http://surmount.de/) gibt es nun dank dem 7:1 Sieg 30% Rabatt auf alle Liquids ;) (ausgenommen das Liquid der Woche)

Dampfe auch mit dem V5 aber mit 3 DC Aerotanks. Mein V5 spinnt manchmal und zeigt mir Kurzschluss an. Liegt irgendwie an dem Metallteil was fest an der Steuereinheit dran ist. Das verschiebt sich irgendwie immer. Zudem hält glaube ich der EGO Anschluss nicht mehr lange. Die Dichtung guckt immer weiter raus und der Pluspol geht immer weiter zurück.

Wär das (http://www.besserdampfen.de/Zubehoer-/AdapterCones/1332/Adapter-510er-Schutz-22mm) vielleicht was für dich?

Seit gestern habe ich den Kanger AeroTank samt AirFlow Control drauf, wunderherrlich :eek: Hätte nicht geglaubt, dass vom ProTank 2 noch so ein großes Upgrade möglich ist.

Den gibt es momentan auf 123Liquids.de (http://www.123liquids.de/index.php?route=product/product&product_id=1289) im Angebot für 15,46 Euro. Die AirFlow Control lässt sich auch am ProTank 2 benutzen.

Schoof
2014-07-10, 07:42:20
bin nun schon eine ganze weile auf 2mg Nikotin unten, aber irgendwie fehlt was beim dampfen. Der flash fehlt einfach bei ein paar Geschmacksrichtungen und immer Menthol rein ist auch keine Lösung. Nächste Bestellung wird wieder auf 3mg erhöht.

Dampf gerade wieder mit dem Evod BCC. Irgendwie komme ich nicht weg von dem Teil :). Leider hat er nur 1,6ml Tank vermögen, das reicht bei mir nicht für 1 Arbeitstag.

kevsti
2014-07-10, 08:06:30
Ich habe so ca. vor 4 Jahren (durch den Thread hier) angefangen und hatte in der nun folgenden ~1,5 jährigen Phase nur einmal eine Woche wo ich keine Zigarette geraucht habe. Ansonsten habe ich je nach Laune und Funktion meiner Hardware ca. 5 - (meine normalen) 20 Zigaretten am Tag geraucht.
Dann habe ich komplett mit dem dampfen aufgehört.

Nach ca. 1 Jahr (also vor ~1,5 Jahren) habe ich es nochmal kurz mit dem dampfen versucht, habs aber nach einer Woche gleich wieder aufgegeben.

Nach wieder einen Jahr (also vor nem halben Jahr) habe ich dann nochmals angefangen und mich diesmal gleich mit ein Haufen Hardware und Liquids eingedeckt und seit dem kaufe ich keine Kippen mehr, sondern schnorre mir auf Partys mal 1 oder 2. Mit erhöhten Alkoholpegel und wenn alle um mich herum rauchen, fehlt mir beim dampfen einfach was... also komme ich nun im Monat auf ca. 5 - 10 Zigaretten. Mal schauen, vielleicht habe ich bald gar keine Lust mehr zu rauchen...

Meine Hardware:
Akkuträger: 1x Sigelei 20W 2x Vamo V5, 1x Vamo V4, 1x Anyvape CVI v2, 1x Lavatube, 1x Bulli Extreme, 1x Nemisis, 1x USB Teil für den PC
Verdampfer: 1x AeroTank, 1x Taifun GT, 1x Kayfun Lite, 1x Kraken, 1x Flash-e-Vapor V2, 1x Quasar, 1x iClear 30, 1x Bulli A2, 1x Genisis, 1x AGA-T und noch diversen Kleinkram
Sonstiges: 4x Samsung Akkus und 2x Sony Akkus (für Subohm dampfen), 4-fach Ladegerät von Nitecore, eine Liquidpumpe aus Metall, haufen Widerstandsdraht in verschiedenen Stärken, ESS, Silikat, Ortmannschnur, Bio-Baumwolle

Software:
Base: noch ca. 400ml 36mg Nikotin, die ich auf 12mg runter mische, d.h. insgesamt 1,2L Liquid.
Aromen: uff... um die 20 Stück :D

edit://Was die Tabakaromen angeht, so schmecken die meist eher nach Zigarre als nach Zigarette... es soll aber von einem amerikanischen Liquidhersteller ein Liquid geben was einer Zigarette sehr nah kommt, da das Aroma auch direkt aus dem Tabak gewonnen wird... heißt absolut tabacco oder so.. ist aber Sauteuer ;)

Und nebenbei: Wer vom rauchen umsteigt, sollte keine 0mg Nikotin nehmen (ob nun Tabakgeschmack oder was anderes) - den Fehler machen sehr viele und schaffen dann den Umstieg nicht... denn ohne Nikotin entstehen letztlich nur noch mehr Suchtgefühl nach Zigaretten, der optische Dampf und das Nuckelgefühl hilft da nicht viel... Und nicht vergessen: Das Nikotin ist nicht das schädliche an einer Zigarette - sondern die x hundert andere Stoffe. Nikotin in geringen Maßen ist in etwa nur so bedenklich wie Alkohol in geringen Maßen.

Schoof
2014-07-10, 10:00:34
Respekt, Du bist aber gut ausgerüstet :)

Mit 0mg Liquid anzufangen finde ich auch als Fehler genauso wenn man mit max Nikotin anfängt.
Gerade bei 0 fehlt einem der flash und der Druck in der Lunge.

in den 1 1/2 Jahren nun bin ich von 6mg auf 2mg runter, aber 2 ist mir echt zu wenig und geh deswegen auf 3 wieder hoch. Seit ich dampfe hab ich 0 (Null) Pyros geraucht.
Das geilste was ich aber immer wieder finde sind die Sprüche von Rauchern zum Thema dampfen:
"hab gelesen das E-Ziggi schädlicher ist als Pyro"
"das ganze küstliche Zeug, da bleib ich lieber bei meinem natürlichen Pyros"
"ich glaub das ist noch schlimmer als Pyros"
......
Meist fang ich dann gar nicht das Diskutieren mit denen an, weil es eh keinen Zweck hat. Bin zwar nicht der Meinung das dampfen Gesund ist, aber besser als Rauchen.

Poekel
2014-07-10, 11:00:19
Das geilste was ich aber immer wieder finde sind die Sprüche von Rauchern zum Thema dampfen:
"hab gelesen das E-Ziggi schädlicher ist als Pyro"
"das ganze küstliche Zeug, da bleib ich lieber bei meinem natürlichen Pyros"
"ich glaub das ist noch schlimmer als Pyros"
......
Welcher Zigarettenraucher nennt die Dinger denn Pyros (die zusätzliche Wortwahl ist auch wieder son zwanghafter Abgrenzungsmechanismus)? Meiner Erfahrung nach gibts mehr Raucher, die interessiert fragen, wie viel das bringt, ob es schmeckt etc. Die einzige Person, die ich erlebt hab, war hingegen jemand, der außerhalb von Parties mit dem Rauchen komplett aufgehört hat.

Annator
2014-07-10, 11:24:15
So nartürlich sind Zigaretten garnicht. Da ist zusätlich das Gleiche wie in E-Zigaretten drin und noch viel mehr. Aber wenn man so eine Meinung hat will man sich auch garnicht informieren. Diskutiere darüber auch nur mit Leuten die mir wichtig sind. Dank der Presse ist es nicht so leicht die Gehirnwäsche aus vielen Leuten raus zu bekommen. Wirklich interessierte geben ich immer diese PDF:

http://www.rursus.de/docs/Fakten_zur_eZigarette_1.0.pdf

Poekel
2014-07-10, 11:48:08
Dank der Presse ist es nicht so leicht die Gehirnwäsche aus vielen Leuten raus zu bekommen.
Warum werden schon wieder gleich Kampfbegriffe rausgekramt? Gehirnwäsche? Ich habe mir vor etwas über nem Monat ne E-Zigarette besorgt und treffe vor allem bei Rauchern (aber auch Nichtrauchern) eher auf interessierte Leute, während "Meckerer" meiner Erfahrung nach klar in der Minderheit sind. Der größte Kritikpunkt am "Dampfen" ist da imho auch einfach, dass es wirklich bescheuert aussieht (vielleicht lockert es auch etwaige Gespräche einfach auf, wenn man damit anfängt, dass man diese Hundepfeifendinger nicht unbedingt für die stylischste Erfindung seit den Flip Flops hält).

Hier kann man aber auch wieder ähnliches Verhalten wie bei vielen anderen, die ihre Lebensweise umstellen. Ob nun plötzlich gedampft wird, man Nichtraucher wird, Vegetarier, Sportfreak, ständig muss die neue Lebensweise zur alten möglichst stark abgegrenzt werden bei gleichzeitiger "Dämonisierung" der alten und "Überhöhung" der neuen Lebensweise.

Ist da die Angst vor einem Rückfall so groß oder woher kommt dieses Verhalten?

Annator
2014-07-10, 11:55:37
Warum werden schon wieder gleich Kampfbegriffe rausgekramt? Gehirnwäsche? Ich habe mir vor etwas über nem Monat ne E-Zigarette besorgt und treffe vor allem bei Rauchern (aber auch Nichtrauchern) eher auf interessierte Leute, während "Meckerer" meiner Erfahrung nach klar in der Minderheit sind. Der größte Kritikpunkt am "Dampfen" ist da imho auch einfach, dass es wirklich bescheuert aussieht (vielleicht lockert es auch etwaige Gespräche einfach auf, wenn man damit anfängt, dass man diese Hundepfeifendinger nicht unbedingt für die stylischste Erfindung seit den Flip Flops hält).

Hier kann man aber auch wieder ähnliches Verhalten wie bei vielen anderen, die ihre Lebensweise umstellen. Ob nun plötzlich gedampft wird, man Nichtraucher wird, Vegetarier, Sportfreak, ständig muss die neue Lebensweise zur alten möglichst stark abgegrenzt werden bei gleichzeitiger "Dämonisierung" der alten und "Überhöhung" der neuen Lebensweise.

Ist da die Angst vor einem Rückfall so groß oder woher kommt dieses Verhalten?

Du überinterpretierst meinen Beitrag. Woher kommt dein Verhalten?

Schoof
2014-07-10, 12:09:20
Welcher Zigarettenraucher nennt die Dinger denn Pyros
die kommt von mir, sry das ich nicht genau den Wortlaut der Personen zitiert habe.

Ja, die meckerer sind in der Minderheit aber es gibt sie (Bekanntenkreis) und man kann mit denen reden wie man will, am Ende ist die E-Ziggi schädlicher als eine normale. Viele Fragen eher interresiert nach wie das funktioniert und was drin ist. Vorallem Kinder kucken sehr oft mit großen Augen was man da macht.

Poekel
2014-07-10, 12:14:37
Du überinterpretierst meinen Beitrag. Woher kommt dein Verhalten?

Und warum schreibst du von "Gehirnwäsche"? Ich lese lieber Erfahrungsberichte, Empfehlungen, "Hardware"-Tips als Geheule über die anderen, das sich in keinster Weise von anderen typischen Threads (Raucher vs. Nichtraucher, Sportler vs. Nichtsportler, Fleischesser vs. Vegetarier, Frauen vs. Männer etc.) unterscheidet.

Annator
2014-07-10, 12:23:44
Und warum schreibst du von "Gehirnwäsche"? Ich lese lieber Erfahrungsberichte, Empfehlungen, "Hardware"-Tips als Geheule über die anderen, das sich in keinster Weise von anderen typischen Threads (Raucher vs. Nichtraucher, Sportler vs. Nichtsportler, Fleischesser vs. Vegetarier, Frauen vs. Männer etc.) unterscheidet.

Jetzt heule ich auch noch? Mir ist das egal was jeder macht. Wer sich informieren will den helfe ich. Wer es nicht will den lasse ich stehen. Das ist meine Aussage.
Es sind nicht viele aber es gibt diese und Schuld daran gebe ich hauptsächlich der Presse die Unwahrheiten (Gehirnwäsche) verbreitet, weil es natürlich interessanter ist über böse Giftstoffe beim Dampfen zu reden als über Friede, Freude, Eierkuchen.
Tut mir leid, dass das Wort Gehirnwäsche für dich so schlimm ist.

GordonGekko
2014-07-10, 12:31:02
Witzig, der Aerotank und der EVOD-X (BCC) sind mir seit Längerem auch die Liebsten. Und bei Surmount habe ich direkt für gut 50 € bestellt. :D

Was mich momentan noch reizt ist der MOW von Kanger, aber ich warte noch. So groß ist der "Hunger" nach Neuem derzeit nicht. Zumal der ja auch nur mit den sehr anfälligen neuen Coils arbeitet, mit denen ich bis dato eigentlich nur negative Erfahrungen machen durfte. Das hat mir auch den Mega von Kanger sehr madig gemacht. Komme mit dem Verdampfer einfach nicht klar. Ist mir letztendlich auch schon zu groß.