PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : AMD/ATI - Radeon RX Vega 56/64: Review-Thread


Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44

Leonidas
2017-08-14, 13:51:46
Launchtermin: Montag, der 14. August 2017, 15 Uhr deutscher Zeit

|Chip|Cluster|Taktraten|Speicher|Kühlung|TBP (ASIC)|Listenpreis|Bundlepreis
Radeon RX Vega 64 "Liquid Cooled"|Vega 10 XTX|64|1406/1677/945 MHz|8 GB HBM2|AiO|345W (265W)|-|699$
Radeon RX Vega 64 "Limited Edition"|Vega 10 XT|64|1247/1546/945 MHz|8 GB HBM2|Luft|295W (220W)|-|599$
Radeon RX Vega 64|Vega 10 XT|64|1247/1546/945 MHz|8 GB HBM2|Luft|295W (220W)|499$|599$
Radeon RX Vega 56|Vega 10 XL|56|1156/1471/800 MHz|8 GB HBM2|Luft|210W (165W)|399$|499$

Finale 3DMark13-Werte (https://www.3dcenter.org/news/augenscheinlich-finale-3dmark13-werte-zur-radeon-rx-vega-64-aufgetaucht)
Erste Benchmark-Leaks aus den Launchreviews (https://www.3dcenter.org/news/hardware-und-nachrichten-links-des-1213-august-2017)
Liste der Launch-Reviews (https://www.3dcenter.org/news/launch-von-radeon-rx-vega-56-64-erste-testberichte-gehen-online)


Radeon RX Vega 64 & 56 im Test: Der helle Stern wirft lange Schatten (https://www.computerbase.de/2017-08/radeon-rx-vega-64-56-test/) @ [ComputerBase]
Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial (https://www.golem.de/news/radeon-rx-vega-64-im-test-schnell-und-durstig-mit-potenzial-1708-127610.html) @ [Golem]
AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test (https://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/43969-amd-radeon-rx-vega-64-und-rx-vega-56-im-test.html) @ [Hardwareluxx]
AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega? (http://www.pcgameshardware.de/Radeon-RX-Vega-64-Grafikkarte-266623/Tests/Benchmark-Preis-Release-1235445/) @ [PC Games Hardware]
Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56: Härtetest in Spielen mit Worst-Case-Benchmarks (http://www.pcgameshardware.de/Radeon-RX-Vega-64-Grafikkarte-266623/Tests/Benchmark-Vergleich-vs-Nvidia-1235712/) @ [PC Games Hardware]
Das Warten hat endlich ein Ende: AMD Radeon RX Vega64 im Test (http://www.tomshardware.de/vega-benchmarks-performance-leistungsaufnahme-temperaturen,testberichte-242382.html) @ [Tom's Hardware]
The AMD Radeon RX Vega 64 & RX Vega 56 Review: Vega Burning Bright (http://www.anandtech.com/show/11717/the-amd-radeon-rx-vega-64-and-56-review) @ [AnandTech]
AMD Radeon RX Vega 64 and RX Vega 56 Review (http://bit-tech.net/reviews/tech/graphics/amd-radeon-rx-vega-64-and-rx-vega-56-review/1/) @ [Bit-Tech]
AMD Radeon RX Vega 56 review (http://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2017-amd-radeon-rx-vega-56-review) @ [EuroGamer]
Vega 56 Review: BIOS Mods, Undervoltage, HBM vs. Core OC, & Indecision (http://www.gamersnexus.net/hwreviews/3020-amd-rx-vega-56-review-undervoltage-hbm-vs-core) @ [Gamers Nexus]
AMD Radeon RX Vega 56 8GB review (http://www.guru3d.com/articles-pages/amd-radeon-rx-vega-56-8gb-review,1.html) @ [Guru3D]
AMD Radeon RX Vega 64 8GB review (http://www.guru3d.com/articles-pages/amd-radeon-rx-vega-64-8gb-review,1.html) @ [Guru3D]
AMD Radeon RX Vega 64 Video Card Review (https://www.hardocp.com/article/2017/08/14/amd_radeon_rx_vega_64_video_card_review) @ [HardOCP]
AMD Radeon RX Vega 56, 25 Game Benchmark [1080p, 1400p & 4K] (https://www.youtube.com/watch?v=lQCal8t-qvQ) @ [Hardware Unboxed]
Review: AMD Radeon RX Vega 64 and Radeon RX Vega 56 (http://hexus.net/tech/reviews/graphics/108889-amd-radeon-rx-vega-64-radeon-rx-vega-56/) @ [Hexus]
Radeon RX Vega 64 And RX Vega 56 Review: AMD Back In High-End Graphics (https://hothardware.com/reviews/amd-radeon-rx-vega-gpu-review) @ [Hot Hardware]
AMD Radeon RX Vega64 8GB (Air) Review (https://www.kitguru.net/components/graphic-cards/luke-hill/amd-radeon-rx-vega64-8gb-air-review/) @ [KitGuru]
The AMD Radeon RX Vega Review: Vega 64, Vega 64 Liquid, Vega 56 Tested (https://www.pcper.com/reviews/Graphics-Cards/AMD-Radeon-RX-Vega-Review-Vega-64-Vega-64-Liquid-Vega-56-Tested) @ [PC Perspective]
AMD Radeon RX Vega review: Vega 56, Vega 64, and liquid-cooled Vega 64 tested (http://www.pcworld.com/article/3215123/components-graphics/amd-radeon-rx-vega-review-vega-56-vega-64-and-liquid-cooled-vega-64-tested.html) @ [PCWorld]
Radeon RX Vega On Linux: High-Performance GPUs & Open-Source No Longer An Oxymoron (http://www.phoronix.com/scan.php?page=article&item=rx-vega-linux1&num=1) @ [Phoronix]
AMD's Radeon RX Vega 64 and RX Vega 56 graphics cards reviewed (http://techreport.com/review/32391/amd-radeon-rx-vega-64-and-rx-vega-56-graphics-cards-reviewed) @ [The Tech Report]
AMD Radeon RX Vega 56 8 GB (https://www.techpowerup.com/reviews/AMD/Radeon_RX_Vega_56/) @ [TechPowerUp]
AMD Radeon RX Vega 64 8 GB (https://www.techpowerup.com/reviews/AMD/Radeon_RX_Vega_64/) @ [TechPowerUp]
AMD Radeon RX Vega 56 Review (https://www.techspot.com/review/1468-amd-radeon-rx-vega-56/) @ [TechSpot]
AMD Radeon RX Vega 64 & Vega 56: More To Come (http://www.tweaktown.com/articles/8304/amd-radeon-rx-vega-64-56-more/index.html) @ [TweakTown]
AMD Radeon RX Vega 64 - test wydajnosci: Powrót króla? (http://pclab.pl/art75140.html) @ [PCLab]
Review – AMD Radeon RX Vega 64 Liquid & Aircooled (http://lab501.ro/placi-video/review-amd-radeon-rx-vega-64-liquid-aircooled) @ [Lab501]
AMD Radeon RX Vega 64 och RX Vega 56 (http://www.sweclockers.com/test/24240-amd-radeon-rx-vega-64-och-rx-vega-56) @ [SweClockers]
Test: AMD Radeon Vega 64 och Vega 54 – Mest prestanda per krona (https://www.nordichardware.se/test/test-radeon-vega-64-vega-56.html) @ [Nordic Hardware]
Tests des AMD Radeon RX Vega 64 et Radeon RX Vega 56 (http://www.lesnumeriques.com/carte-graphique/tests-amd-radeon-rx-vega-64-radeon-rx-vega-56-n65529.html) @ [Les Numeriques]
Preview: AMD RX Vega64 et RX Vega56 en test (http://www.hardware.fr/articles/968-1/preview-amd-rx-vega64-rx-vega56-test.html) @ [Hardware.fr]
AMD Radeon RX Vega 56 / 64 review: minder euros, meer watts (https://nl.hardware.info/reviews/7517/amd-radeon-rx-vega-56--64-review-minder-euros-meer-watts) @ [Hardware.info]

Raff
2017-08-14, 13:58:48
Zur Einstimmung: AMD.com bietet bereits die RX-Treiber an -> http://support.amd.com/en-us/kb-articles/Pages/Radeon-Software-Crimson-ReLive-Edition-for-Radeon-RX-Vega-Series-Release-Notes.aspx

MfG,
Raff

Wake
2017-08-14, 14:24:16
Läuft der Treiber auch auf der Frontier?
Seh hier nur "Radeon RX Vega series" in den Notes.

Leonidas
2017-08-14, 14:28:20
Für mich wäre ja interessiert zu wissen, wieviel die FE am Ende durch den RX-Launchtreiber gewinnt ...

deekey777
2017-08-14, 14:30:29
Läuft der Treiber auch auf der Frontier?
Seh hier nur "Radeon RX Vega series" in den Notes.
Die FE soll ihren eigenen Treiber bekommen.

Dorn
2017-08-14, 14:41:46
Freu mich schon auf Leos Umfrage zur rx 64.

Raff
2017-08-14, 14:44:03
Die FE soll ihren eigenen Treiber bekommen.

Yep, da braucht's dieses Hybrid-Package, das auch Pro-Treiber beinhaltet.

MfG,
Raff

Disco_STFU
2017-08-14, 14:59:38
Und alle so F5 Hämmer :D

dargo
2017-08-14, 15:03:24
Computerbase:
https://www.computerbase.de/2017-08/radeon-rx-vega-64-56-test/

Laut CB ist der DSBR aktiv, HBCC sowie Primitive Shader noch inaktiv.

Neosix
2017-08-14, 15:05:03
Golem Test
https://www.golem.de/news/radeon-rx-vega-64-im-test-schnell-und-durstig-mit-potenzial-1708-127610.html

Sven77
2017-08-14, 15:07:21
Wat ein Flop

Robspassion
2017-08-14, 15:07:31
Bitter :=(

Adam D.
2017-08-14, 15:08:21
Grad den CB Test gelesen: exakt was zu erwarten war in den letzten Wochen (und das ist IMO aktuell zu wenig).

bardh
2017-08-14, 15:08:22
1080ti wird ordentlich im Preis droppen wenn Vega demnächst erscheint.

:rolleyes:
...


Der Verbrauch haut ja alles um.

2Ms
2017-08-14, 15:09:19
Bitter :=(
Interessiert aber die Händler nicht, die in die Vollen gehen mit den Preisen.
https://www.caseking.de/cat/index/sCategory/138953

Troyan
2017-08-14, 15:11:05
Die 56er Version sieht ja halbwegs okay aus. Aber hier schießt man auch mit Kanonen auf Spatzen.

Aber die 400W der 65er Version ist abartig. Wie man solche Einstellungen zulassen kann, ist mir schleierhaft.

Wake
2017-08-14, 15:11:39
Frag mich auch was die geraucht haben, wollen wohl Miner welche die Gerüchte geglaubt haben und keine Reviews lesen abziehen.

Lowkey
2017-08-14, 15:12:54
Ungeachtet dessen ist die Karte ein gutes Produkt, das für Konkurrenz sorgt und in dem noch einige Reserven schlummern

Vega = 1080 FE + Reserven + 100 Watt mehr.


Aber meine 1080 Ti mit 120% Powertarget kommt auch auf 370 Watt.

L233
2017-08-14, 15:13:24
Naja, eventuell werden ja die Etherium-Miner AMD den Arsch retten.

Ansonsten ist das schon eine arme Vorstellung. 50% größere Chip-Fläche bei alleinfalls geringfügig höherer Leistung im Vergleich zum 2,5 Jahre alten GP104, und selbst das wird durch exzessiven Energieverbrauch erkauft.

Rechnet man die Kosten durch den höheren Ernergieverbrauch über die Lebenszeit der Karten ein, dann hat sich auch jeder eventuelle Preisvorteil erledigt.

Was für ein Krampf... dabei hätte Nvidia eine ernstzunehmende Konkurrenz echt mal wieder nötig.

dildo4u
2017-08-14, 15:13:34
Digitalfoundry Radeon RX Vega 56 vs GTX 1070/ GTX 1080/ R9 Fury X Gaming Benchmarks 1440p

https://youtu.be/iZ4Exiban2w

Artikel:

http://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2017-amd-radeon-rx-vega-56-review

Digitalfoundry AMD Radeon RX Vega 64 performance preview

http://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2017-amd-radeon-rx-vega-64-performance-preview

Dural
2017-08-14, 15:13:44
Krass, hätte nicht gedacht das es so schlecht wird, eine 1080ti (Pascal allgemein) hat pro Watt doppelt so viele FPS wie die Vega 64 :eek::eek::eek:

AMD ist somit ca. 2 GPU Generationen hinter NV, viel spass beim aufholen.

Und Volta steht schon vor der Türe...

Robspassion
2017-08-14, 15:14:50
Interessiert aber die Händler nicht, die in die Vollen gehen mit den Preisen.
https://www.caseking.de/cat/index/sCategory/138953

Ok ich hätte eine Erläuterung dazu schreiben sollen. Ich finde es bitter, weil ich bis zuletzt gehofft hatte, dass es Konkurrenz gibt bzw. mehr performance dabei herumkommt. So bleibt der bittere Weg über die überteuerten Nvidia Karten, wenn man in 4K was reissen will.

Dorn
2017-08-14, 15:15:13
Wat ein Flop
Vega 64 maxed out ist immer noch langsamer als eine 1080 fe unter 1080p. Siehe computerbase bei ÜBER 400 Watt. Mega Flop des Jahrzehnts.

2Ms
2017-08-14, 15:17:31
... So bleibt der bittere Weg über die überteuerten Nvidia Karten, wenn man in 4K was reissen will.
... die aber im Preis-/Leistungverhältnis noch besser dastehen.

699,-€ für eine 1080 Ti sind auch bitter, aber die karten werden nun eher sogar noch teurer werden.
https://www.mindfactory.de/product_info.php/11GB-Zotac-GeForce-GTX-1080-Ti-Mini_1184264.html

Fail für Alle, Gamer wie Miner.

Pirx
2017-08-14, 15:18:01
http://www.anandtech.com/show/11717/the-amd-radeon-rx-vega-64-and-56-review

aufkrawall
2017-08-14, 15:18:17
Also stimmten die von AMD seit Langem gezeigten 1080 OC Werte in Doom von Anfang an. :cool:
Da wurden ja hier so allerhand Theorien gesponnen...

Raff
2017-08-14, 15:19:33
PCGH-Review der Vega 64 und Vega 56
(http://www.pcgameshardware.de/Radeon-RX-Vega-64-Grafikkarte-266623/Tests/Benchmark-Preis-Release-1235445/)
Also stimmten die von AMD seit Langem gezeigten 1080 OC Werte in Doom von Anfang an. :cool:
Da wurden ja hier so allerhand Theorien gesponnen...

Das ist das wirklich Traurige an der Sache, IMO. Seit Dezember ist die Performance anscheinend unverändert.

Man beachte die PCGH-Bonusbenchmarks mit einigen neuen Spielen. Da ist Vega recht stark: Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56: Härtetest in Spielen mit Worst-Case-Benchmarks (http://www.pcgameshardware.de/Radeon-RX-Vega-64-Grafikkarte-266623/Tests/Benchmark-Vergleich-vs-Nvidia-1235712/)

MfG,
Raff

w0mbat
2017-08-14, 15:20:23
Zu spät, zu hungrig. Und abhängig davon leider auch zu langsam.

Jetzt hat man aber folgendes Problem: welche GPU kauft man denn aktuell, wenn man mehr als R9 290/GTX 970/RX 480 Leistung haben will? GTX 1070 und 1080 sind schon über ein Jahr alt und dank mining wieder sehr teuer. RX Vega ist zwar neuer und hat etwas mehr Potential, der Stromverbrauch ist aber jenseits von gut und böse. Einzig die 1080Ti ist sehr schnell und noch nicht so alt, kostet aber auch viel.

Wenn gute custom RX Vega 56 auf ~300€ fallen schlag ich vielleicht zu, aber sonst heißt es bis Volta/Navi warten, mein R9 290 schafft das schon noch :)

Bl@de
2017-08-14, 15:20:25
Nach all den großen Ankündigungen von AMD, kann ich mir bei solchen Testergebnissen ein Lachen nicht verkneifen :ugly:

dildo4u
2017-08-14, 15:20:28
Das ist das wirklich Traurige an der Sache, IMO. Seit Dezember ist die Performance anscheinend unverändert.

MfG,
Raff

Unter Vulkan muss der Entwickler Hand anlegen.

dargo
2017-08-14, 15:20:51
In Doom erreicht die RX Vega 56 die GTX1080FE, ich bin beruhigt (bei 99th Percentile wird sogar die Custom GTX1080 leicht geknackt). :D Mit FP16 wird die GTX1080FE also voraussichtlich in Wolfenstein 2 geknackt. Jetzt liegts also an den Entwicklern 2017/2018 was sie draus machen.

Lowkey
2017-08-14, 15:21:03
Und jetzt wissen wir auch, warum Nvidia die 1080 Ti relativ kurzfristig rausbrachte.

dreas
2017-08-14, 15:21:05
Das ist das wirklich Traurige an der Sache, IMO. Seit Dezember ist die Performance anscheinend unverändert.

MfG,
Raff

womit man(eigentlich wie immer)nicht mehr auf gravierende boosts durch neuere treiber hoffen kann. scheint zu komplex geworden zu sein.

LadyWhirlwind
2017-08-14, 15:21:30
Wat ein Flop


Kein Flop, einfach nicht fertig. Da fehlten die nötigen Resourcen, weil das Potential ist offenbar da.

Hoffentlich schafft es AMD bei NAVI das Potential auch abzurufen.

dildo4u
2017-08-14, 15:21:40
Zu spät, zu hungrig. Und abhängig davon leider auch zu langsam.

Jetzt hat man aber folgendes Problem: welche GPU kauft man denn aktuell, wenn man mehr als R9 290/GTX 970/RX 480 Leistung haben will? GTX 1070 und 1080 sind schon über ein Jahr alt und dank mining wieder sehr teuer. RX Vega ist zwar neuer und hat etwas mehr Potential, der Stromverbrauch ist aber jenseits von gut und böse. Einzig die 1080Ti ist sehr schnell und noch nicht so alt, kostet aber auch viel.

Wenn gute custom RX Vega 56 auf ~300€ fallen schlag ich vielleicht zu, aber sonst heißt es bis Volta/Navi warten, mein R9 290 schafft das schon noch :)
Die 1080 sind bei 530€ vielleicht 30€ zu teuer.

510€:
https://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-ZOTAC-GeForce-GTX-1080-Mini-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_1138505.html

Jupiter
2017-08-14, 15:22:04
Also stimmten die von AMD seit Langem gezeigten 1080 OC Werte in Doom von Anfang an. :cool:
Da wurden ja hier so allerhand Theorien gesponnen...

Gleiches gilt für BATTLEFRONT welches sie Anfang des Jahres zeigten.

L233
2017-08-14, 15:22:06
Das Ding ist für AMDs GPU-Sparte was Bulldozer für die CPU-Sparte war.

Mortalvision
2017-08-14, 15:22:13
Immerhin 1080 Niveau. Ich hätte es AMD wegen der herben Einschnitte auch nicht zugetraut, auf FullPascal im Gamingbereich aufzuschließen ;(

Kriton
2017-08-14, 15:22:58
Die 56er Version sieht ja halbwegs okay aus. Aber hier schießt man auch mit Kanonen auf Spatzen.

Aber die 400W der 65er Version ist abartig. Wie man solche Einstellungen zulassen kann, ist mir schleierhaft.

Vega = 1080 FE + Reserven + 100 Watt mehr.

Aber meine 1080 Ti mit 120% Powertarget kommt auch auf 370 Watt.

Vega 64 maxed out ist immer noch langsamer als eine 1080 fe unter 1080p. Siehe computerbase bei ÜBER 400 Watt. Mega Flop des Jahrzehnts.

Lest ihr eigentlich die Reviews, oder guckt ihr nur unreflektiert auf die Balken ohne auch nur deren Beschriftung zu lesen (will mal keine Absicht unterstellen)?

Das ist mit (von Hand in Wattman) maximierten Powertarget! Der Verbrauch out of the box ist sicher nicht niedrig, aber man sollte schon ehrlich bleiben.

aufkrawall
2017-08-14, 15:25:15
Ich würd jetzt auch einfach nicht mehr so viel Geld für eine 8GB Karte ausgeben. An "Wunderwaffen" glaub ich nicht. Als Computerbase das letzte Mal AMD mit GDDR5 getestet hatte, war man deutlich schlechter bei knappem VRAM als Nvidia.
Ich gehe davon aus, dass es innerhalb der nächsten zwei Jahre Fälle geben wird, wo 8GB in WQHD knapp oder zu knapp sein werden.

Troyan
2017-08-14, 15:25:48
Man beachte die PCGH-Bonusbenchmarks mit einigen neuen Spielen. Da ist Vega recht stark: Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56: Härtetest in Spielen mit Worst-Case-Benchmarks (http://www.pcgameshardware.de/Radeon-RX-Vega-64-Grafikkarte-266623/Tests/Benchmark-Vergleich-vs-Nvidia-1235712/)

MfG,
Raff

"Neuere Spiele"? In den 2017 Spielen ist die 64er auf Dirt:4 nie schneller als die GTX1080FE bei 120W bis 140W mehr Strom.

Das sieht doch genauso schlecht aus wie in Spielen aus dem Jahr 2015 wie The Witcher 3.

Iruwen
2017-08-14, 15:25:50
Naja, eventuell werden ja die Etherium-Miner AMD den Arsch retten.

Das Ding ist für Miner komplett uninteressant, sowohl von Preis/Leistung als auch Perf/Watt.

Der_Korken
2017-08-14, 15:26:05
Habe jetzt nur das Review auf CB gelesen, aber die Vega 64 ist grausam: Perf/W bereits @stock schon so schlecht, wie eine totgeprügelte 580er (Sapphire Custom) und doppelt so schlecht wie eine 1080 FE ;D. Die Vega 56 braucht 30% weniger, bei nur 10% weniger Leistung. Da bekommt man etwas mehr als 1070 FE Leistung für 233W, also Perf/W der 1070 "nur" 50% besser. Schon erstaunlich wie wenig der langsamere HBM hier reinhaut und wie wenig die 12,5% fehlenden CUs ausmachen und das in 4K. Der Leistungsunterschied entspricht im Wesentlichen dem Taktunterschied der beiden GPUs. Bei Golem ist der Unterschied allerdings deutlich größer und die 64er bleibt unter 300W. Mal schauen, was bei den anderen Reviews rauskommt.

So grob würde ich aber sagen: AMD hat bis auf den zu kleinen VRAM (HBCC und so) anscheinend keine Probleme von Fiji gelöst, Vega wirkt total overengineered und verbrät den Strom wer weiß wo. Für mich ist Vega 64 total uninteressant, höchstens Vega 56 für 300€ würde ich mir vielleicht antun, da geht vielleicht mit UV noch was.

Leonidas
2017-08-14, 15:26:25
Liste der Launchreviews: (https://www.3dcenter.org/news/launch-von-radeon-rx-vega-56-64-erste-testberichte-gehen-online)

Radeon RX Vega 64 & 56 im Test: Der helle Stern wirft lange Schatten (https://www.computerbase.de/2017-08/radeon-rx-vega-64-56-test/) @ [ComputerBase]
Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial (https://www.golem.de/news/radeon-rx-vega-64-im-test-schnell-und-durstig-mit-potenzial-1708-127610.html) @ [Golem]
AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test (https://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/43969-amd-radeon-rx-vega-64-und-rx-vega-56-im-test.html) @ [Hardwareluxx]
AMD Radeon RX Vega 64 und Vega RX 56 im Test: Heiße Vega? (http://www.pcgameshardware.de/Radeon-RX-Vega-64-Grafikkarte-266623/Tests/Benchmark-Preis-Release-1235445/) @ [PC Games Hardware]
Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56: Härtetest in Spielen mit Worst-Case-Benchmarks (http://www.pcgameshardware.de/Radeon-RX-Vega-64-Grafikkarte-266623/Tests/Benchmark-Vergleich-vs-Nvidia-1235712/) @ [PC Games Hardware]
Das Warten hat endlich ein Ende: AMD Radeon RX Vega64 im Test (http://www.tomshardware.de/vega-benchmarks-performance-leistungsaufnahme-temperaturen,testberichte-242382.html) @ [Tom's Hardware]
The AMD Radeon RX Vega 64 & RX Vega 56 Review: Vega Burning Bright (http://www.anandtech.com/show/11717/the-amd-radeon-rx-vega-64-and-56-review) @ [AnandTech]
AMD Radeon RX Vega 64 and RX Vega 56 Review (http://bit-tech.net/reviews/tech/graphics/amd-radeon-rx-vega-64-and-rx-vega-56-review/1/) @ [Bit-Tech]
AMD Radeon RX Vega 56 review (http://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2017-amd-radeon-rx-vega-56-review) @ [EuroGamer]
Vega 56 Review: BIOS Mods, Undervoltage, HBM vs. Core OC, & Indecision (http://www.gamersnexus.net/hwreviews/3020-amd-rx-vega-56-review-undervoltage-hbm-vs-core) @ [Gamers Nexus]
AMD Radeon RX Vega 56 8GB review (http://www.guru3d.com/articles-pages/amd-radeon-rx-vega-56-8gb-review,1.html) @ [Guru3D]
AMD Radeon RX Vega 64 8GB review (http://www.guru3d.com/articles-pages/amd-radeon-rx-vega-64-8gb-review,1.html) @ [Guru3D]
AMD Radeon RX Vega 64 Video Card Review (https://www.hardocp.com/article/2017/08/14/amd_radeon_rx_vega_64_video_card_review) @ [HardOCP]
AMD Radeon RX Vega 56, 25 Game Benchmark [1080p, 1400p & 4K] (https://www.youtube.com/watch?v=lQCal8t-qvQ) @ [Hardware Unboxed]
Review: AMD Radeon RX Vega 64 and Radeon RX Vega 56 (http://hexus.net/tech/reviews/graphics/108889-amd-radeon-rx-vega-64-radeon-rx-vega-56/) @ [Hexus]
Radeon RX Vega 64 And RX Vega 56 Review: AMD Back In High-End Graphics (https://hothardware.com/reviews/amd-radeon-rx-vega-gpu-review) @ [Hot Hardware]
AMD Radeon RX Vega64 8GB (Air) Review (https://www.kitguru.net/components/graphic-cards/luke-hill/amd-radeon-rx-vega64-8gb-air-review/) @ [KitGuru]
The AMD Radeon RX Vega Review: Vega 64, Vega 64 Liquid, Vega 56 Tested (https://www.pcper.com/reviews/Graphics-Cards/AMD-Radeon-RX-Vega-Review-Vega-64-Vega-64-Liquid-Vega-56-Tested) @ [PC Perspective]
AMD Radeon RX Vega review: Vega 56, Vega 64, and liquid-cooled Vega 64 tested (http://www.pcworld.com/article/3215123/components-graphics/amd-radeon-rx-vega-review-vega-56-vega-64-and-liquid-cooled-vega-64-tested.html) @ [PCWorld]
Radeon RX Vega On Linux: High-Performance GPUs & Open-Source No Longer An Oxymoron (http://www.phoronix.com/scan.php?page=article&item=rx-vega-linux1&num=1) @ [Phoronix]
AMD's Radeon RX Vega 64 and RX Vega 56 graphics cards reviewed (http://techreport.com/review/32391/amd-radeon-rx-vega-64-and-rx-vega-56-graphics-cards-reviewed) @ [The Tech Report]
AMD Radeon RX Vega 56 8 GB (https://www.techpowerup.com/reviews/AMD/Radeon_RX_Vega_56/) @ [TechPowerUp]
AMD Radeon RX Vega 64 8 GB (https://www.techpowerup.com/reviews/AMD/Radeon_RX_Vega_64/) @ [TechPowerUp]
AMD Radeon RX Vega 56 Review (https://www.techspot.com/review/1468-amd-radeon-rx-vega-56/) @ [TechSpot]
AMD Radeon RX Vega 64 & Vega 56: More To Come (http://www.tweaktown.com/articles/8304/amd-radeon-rx-vega-64-56-more/index.html) @ [TweakTown]
AMD Radeon RX Vega 64 - test wydajnosci: Powrót króla? (http://pclab.pl/art75140.html) @ [PCLab]
Review – AMD Radeon RX Vega 64 Liquid & Aircooled (http://lab501.ro/placi-video/review-amd-radeon-rx-vega-64-liquid-aircooled) @ [Lab501]
AMD Radeon RX Vega 64 och RX Vega 56 (http://www.sweclockers.com/test/24240-amd-radeon-rx-vega-64-och-rx-vega-56) @ [SweClockers]
Test: AMD Radeon Vega 64 och Vega 54 – Mest prestanda per krona (https://www.nordichardware.se/test/test-radeon-vega-64-vega-56.html) @ [Nordic Hardware]
Tests des AMD Radeon RX Vega 64 et Radeon RX Vega 56 (http://www.lesnumeriques.com/carte-graphique/tests-amd-radeon-rx-vega-64-radeon-rx-vega-56-n65529.html) @ [Les Numeriques]
Preview: AMD RX Vega64 et RX Vega56 en test (http://www.hardware.fr/articles/968-1/preview-amd-rx-vega64-rx-vega56-test.html) @ [Hardware.fr]
AMD Radeon RX Vega 56 / 64 review: minder euros, meer watts (https://nl.hardware.info/reviews/7517/amd-radeon-rx-vega-56--64-review-minder-euros-meer-watts) @ [Hardware.info]

Lowkey
2017-08-14, 15:26:49
Lest ihr eigentlich die Reviews, oder guckt ihr nur unreflektiert auf die Balken ohne auch nur deren Beschriftung zu lesen (will mal keine Absicht unterstellen)?

Das ist mit (von Hand in Wattman) maximierten Powertarget! Der Verbrauch out of the box ist sicher nicht niedrig, aber man sollte schon ehrlich bleiben.

Jo stand doch im Text, dass es 100 Watt zuviel sind bzw. die Karte oberhalb des Peaks ist.


Tom nicht vergessen:

http://www.tomshardware.de/vega-benchmarks-performance-leistungsaufnahme-temperaturen,testberichte-242382-18.html



Bei der Fury X damals vor 2 Jahren hoffte man auch auf Treibernachbesserungen. Was ist daraus geworden?

Pirx
2017-08-14, 15:28:13
Das Ding ist für Miner komplett uninteressant, sowohl von Preis/Leistung als auch Perf/Watt.
Da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.

Schnoesel
2017-08-14, 15:29:05
Der Satz fast für mich die Tragik zusammen:

Wir haben nachgemessen, dass eine wassergekühlte Vega64 für ca. 10% mehr Performance im Turbo Mode gegenüber dem Power Save Mode dann schon über 100 Watt mehr an Leistung aufnehmen muss, was einer Steigerung um ca. 49 Prozent entspricht!

http://www.tomshardware.de/vega-benchmarks-performance-leistungsaufnahme-temperaturen,testberichte-242382-18.html

Leistung wäre noch in Ordnung aber nicht zu der Leistungsaufnahme.

Daher habe ich seit meiner 8800GT erstmals mal wieder eine Nvidia bestellt und zwar eine MSI GeForce GTX 1080TI SEA HAWK EK X.

Doppelt bitter: Damit brauch ich auch einen neuen Monitor aber meiner war eh nur für den Übergang gedacht. Tja AMD Chance verpasst ihr müsst euch in Zukunft strecken.

PS: Trauriger Tag für alle. Preislich kann Nvidia mit Volta machen was sie wollen.

2Ms
2017-08-14, 15:29:17
Liste der Launchreviews: (https://www.3dcenter.org/news/launch-von-radeon-rx-vega-56-64-erste-testberichte-gehen-online)

Danke Leo !

Hakim
2017-08-14, 15:29:23
Teilweise fast doppelter Verbrauch unter Last. Das schreckt schon ab.

Troyan
2017-08-14, 15:29:35
Lest ihr eigentlich die Reviews, oder guckt ihr nur unreflektiert auf die Balken ohne auch nur deren Beschriftung zu lesen (will mal keine Absicht unterstellen)?

Das ist mit (von Hand in Wattman) maximierten Powertarget! Der Verbrauch out of the box ist sicher nicht niedrig, aber man sollte schon ehrlich bleiben.

Du kannst per Treiber auf 400W gehen. Die Karte läuft komplett am Stromversorgungslimit (2x8 = 300W und PCIe = 75W) - im Grunde außerhalb jeder normalen Norm.

Eine GTX1080FE lässt nur 225W zu, eine GTX1080TI FE nur 300W.

deekey777
2017-08-14, 15:29:38
Apple freut sich über den Verbrauch.

Dorn
2017-08-14, 15:31:59
Lest ihr eigentlich die Reviews, oder guckt ihr nur unreflektiert auf die Balken ohne auch nur deren Beschriftung zu lesen (will mal keine Absicht unterstellen)?

Das ist mit (von Hand in Wattman) maximierten Powertarget! Der Verbrauch out of the box ist sicher nicht niedrig, aber man sollte schon ehrlich bleiben.
Ajo 406 Watt und erreicht unter 1080p immer noch nicht die 1080 founders, welche immer noch mehr fpS hat bei 157 Watt. Wenn das kein mega fail ist.

Dural
2017-08-14, 15:32:02
Du kannst per Treiber auf 400W gehen. Die Karte läuft komplett am Stromversorgungslimit (2x8 = 300W und PCIe = 75W) - im Grunde außerhalb jeder normalen Norm.

Eine GTX1080FE lässt nur 225W zu, eine GTX1080TI FE nur 300W.

Wobei man sagen muss, AMD hat sich noch nie an die Norm gehalten.

Cyphermaster
2017-08-14, 15:33:45
Vega 64 maxed out ist immer noch langsamer als eine 1080 fe unter 1080p. Siehe computerbase bei ÜBER 400 Watt. Mega Flop des Jahrzehnts.Schöner Vergleich - eine 4K-Karte unter handoptimiertem Maximal-OC und in FHD als Maßstab... :rolleyes:
Also stimmten die von AMD seit Langem gezeigten 1080 OC Werte in Doom von Anfang an. :cool:
Da wurden ja hier so allerhand Theorien gesponnen...Zumindest hat sich herauskristallisiert, daß -wie spekuliert- die Treiber definitiv wichtige Elemente noch gar nicht enthalten. Grade mal der DSBR ist mit der heißen Nadel gestrickt (d.h. auch noch lange nicht optimiert) reingeworfen worden. Fatal, kann ich da nur sagen, genau wie das bis an die Kotzgrenze Prügeln der Chips, weil man unbedingt zum Launch pari zur 1080 liegen will. P10 läßt grüßen, man hätte doch wissen müssen, daß das nicht gut ankommt.

Kriton
2017-08-14, 15:34:11
Jo stand doch im Text, dass es 100 Watt zuviel sind bzw. die Karte oberhalb des Peaks ist.


Tom nicht vergessen:

http://www.tomshardware.de/vega-benchmarks-performance-leistungsaufnahme-temperaturen,testberichte-242382-18.html


Bei der Fury X damals vor 2 Jahren hoffte man auch auf Treibernachbesserungen. Was ist daraus geworden?

Dennoch ist die 64er bei 300 und nicht bei 400 wie hier im Thread suggeriert wird.

Blediator16
2017-08-14, 15:34:27
Ich frage mich, ob Vega dem erheblich kleineren Konkurrenten irgendwo total überlegen ist? In Anwendungen? Ansonsten hätte man das Projekt Vega auch intern lassen können und mit Navi weitermachen sollen. Diese Vorstellung ist natürlich desaströs vor allem in RTGs aktuellem Zustand. PR und Image Technisch eine totale Katastrophe.

MikePayne
2017-08-14, 15:34:56
Vega 56 ist interessant, die 64er hat leider einen abartigen Verbrauch (muss ja auch weggekühlt werden). Die Leistung stört mich wirklich nicht, eher wie viel Saft dafür verbraten werden muss...

Druck zum GPU aufrüsten habe ich gerade nicht (RX 480).

dildo4u
2017-08-14, 15:35:17
Da ist einiges Im Treiber Kaputt Crysis 3 läuft z.b nicht normal.

https://youtu.be/lQCal8t-qvQ?t=12m14s

Shaft
2017-08-14, 15:35:18
Leistung wierwartet und wieder amd typisch hoher verbrauch und Lautstärke.

Mal sehen was treiber und features noch bringen werden. Da muessen aber auch die softwareheryteller mithiehen.

Id ist ni ht ausreichend.

Einzig die 56 ist interessant.

Dural
2017-08-14, 15:35:55
Hört doch endlich mit diesem Treiber quatsch auf, ich habe es schon bei der FE von Anfang an gesagt das es schwachsinn ist.

Der Chip ist hinten und vorne einfach nicht rund, da bringt euch der beste Treiber nichts. :rolleyes:

HOT
2017-08-14, 15:36:59
Mann ist das Ding unausgegoren. In FullHD schafft sie wieder nicht das Backend zu füttern (vermutlich weil die Geometrieengine noch im Kompatibilitätsmodus läuft) und bei UHD hängt sie massiv an der Bandbreite :freak:.

Hört doch endlich mit diesem Treiber quatsch auf, ich habe es schon bei der FE von Anfang an gesagt das es schwachsinn ist.

Der Chip ist hinten und vorne einfach nicht rund, da bringt euch der beste Treiber nichts. :rolleyes:
Bitte was? Das Geometriezeug ist noch komlett inaktiv - nein das hängt nicht am Treiber....

Ich würd eher sagen, dass die Hardware AMDs Softwareabteilung massiv überfordert...

dildo4u
2017-08-14, 15:37:28
Hört doch endlich mit diesem Treiber quatsch auf, ich habe es schon bei der FE von Anfang an gesagt das es schwachsinn ist.

Der Chip ist hinten und vorne einfach nicht rund, da bringt euch der beste Treiber nichts. :rolleyes:

Das ist mit Sicherheit nicht normal langsamer als 1060.

https://youtu.be/lQCal8t-qvQ?t=12m24s

Dural
2017-08-14, 15:39:54
Bitte was? Das Geometriezeug ist noch komlett inaktiv - nein das hängt nicht am Treiber....

Ja wie so wohl? die basteln seit über einem Jahr an dem Treiber, seit 8 Monaten quasi keine Leistungssteigerung... Der Chip ist doch einfach kaputt, da könnt ihr mir sagen was ihr wollt.

HOT
2017-08-14, 15:41:31
Ja wie so wohl? die basteln seit über einem Jahr an dem Treiber... Der Chip ist doch einfach kaputt, da könnt ihr mir sagen was ihr wollt.
Das wäre natürlich immer möglich ;). Dann sollte man aber so langsam mal mit de Sprache herausrücken.

=Floi=
2017-08-14, 15:41:40
Dennoch ist die 64er bei 300 und nicht bei 400 wie hier im Thread suggeriert wird.

https://www.computerbase.de/2017-08/radeon-rx-vega-64-56-test/6/#diagramm-leistungsaufnahme-der-grafikkarte-the-witcher-3
geht bis 420watt ;D

:facepalm:

furmark wird wohl auch nicht mehr watt zusammenbringen.

aufkrawall
2017-08-14, 15:43:22
Ja wie so wohl? die basteln seit über einem Jahr an dem Treiber, seit 8 Monaten quasi keine Leistungssteigerung... Der Chip ist doch einfach kaputt, da könnt ihr mir sagen was ihr wollt.
Auch irgendwie schwer vorstellbar, dass man das per Software nicht hinbekommt, wenn es bei Nvidia seit September 2014 funktioniert.
Es gibt doch immer schon Treiber für frühestes Silizium, Simulationen etc.

MikePayne
2017-08-14, 15:44:15
Auch irgendwie schwer vorstellbar, dass man das per Software nicht hinbekommt, wenn es bei Nvidia seit September 2014 funktioniert.
Es gibt doch immer schon Treiber für frühestes Silizium, Simulationen etc.

Savage 2000 reloaded?

Savage 2000
Im August 1999 kündigte S3 Inc. den Savage 2000 an, der exklusiv auf der Diamond Viper II verbaut wurde. Von den technischen Daten war der Chip auf Augenhöhe mit Nvidias GeForce 256, aber der Savage 2000 hatte viele Hardware-Bugs, so funktionierte z.B. die T&L-Einheit nicht. Auch waren die Treiber selbst wieder sehr schlecht und so war der Savage 2000 der GeForce 256 weit unterlegen. Das führte dazu, dass sich der Chip kaum verkaufte und als Konsequenz aus diesem Fehlschlag stieg S3 Inc. aus dem Grafikgeschäft aus.

https://de.wikipedia.org/wiki/S3_Savage

Ganz so schlimm wird es wg der Vega 56 wohl nicht.

DrFreaK666
2017-08-14, 15:45:12
Wurde in einem Review Fury und Vega 64 bei gleichem Takt verglichen?

Cyphermaster
2017-08-14, 15:47:06
Die 56er ist sogar SEHR interessant! Wenn man sich die Ergebnisse mit Undervolting ansieht:

http://www.gamersnexus.net/hwreviews/3020-amd-rx-vega-56-review-undervoltage-hbm-vs-core

The result is smoothed-out performance on the whole, while drawing 55W less power than the offset V56, but 30W more than the stock card. Ultimately, we get way better performance overall. This could be tuned to a finer degree, we think, though we stopped there for now.

We’re at a higher clock than just the 50% offset – 1524MHz, steady as a sniper, versus 1475MHz. The stock card reports “1300MHz” here, resulting in a 224MHz boost for 30W more power – not a bad trade at all, and there’s plenty more room to play if getting serious about it.

Das sollte die V56 mit etwas Hand-Tuning ähnlich wie bei den Polaris doch deutlich optimieren. Soweit man es bisher finden kann, landet praktisch jeder der Undervolting-Versuche bei ~1100mV bei der V64, bei der V56 sogar bei ~1050mV.

Kriton
2017-08-14, 15:47:08
https://www.computerbase.de/2017-08/radeon-rx-vega-64-56-test/6/#diagramm-leistungsaufnahme-der-grafikkarte-the-witcher-3
geht bis 420watt ;D

:facepalm:

furmark wird wohl auch nicht mehr watt zusammenbringen.

Lies meinen vorherigen Post zu dem Thema. Meine Güte, nur noch unreflektiertes FUD. Könnt ihr wenigstens versuchen den Anschein zu erwecken ihr würdet euch mit den Reviews auseinandersetzen?

Loeschzwerg
2017-08-14, 15:48:47
Ich bin nicht wirklich überrascht, die ganze Sache hatte sich doch schon mit der FE abgezeichnet. ABER NÖ, da mussten ja die Fanboys wettern von wegen "ist doch nicht für Gamer gedacht" :freak: In your face :cool: Und das ist dann auch schon der einzige Punkt worüber ich mich freue :(

So oder so, ich habe mir eine Air Limited bestellt ^^ Zum Spaß an der Freude und in der Hoffnung dass diese irgendwann entsprechend selten anzutreffen sein wird.

Danke an die Tester für die Arbeit und geleisteten Überstunden! =)

Matrix316
2017-08-14, 15:48:53
Wie war das noch? "Die Frontier Edition hat noch keine Gaming Treiber" und so? :rolleyes: Das sind fast die gleichen Ergebnisse wie bei der Vega FE... komischerweise fehlt die bei vielen Seiten in den Benchmarks.

Cyphermaster
2017-08-14, 15:51:50
Ich bin nicht wirklich überrascht, die ganze Sache hatte sich doch schon mit der FE abgezeichnet.EAbgezeichnet, ehrlich? Ich hätte zumindest definitiv NICHT gedacht, daß sie in der Zwischenzeit nicht mal die breit angekündigten Treiberfeatures zum Laufen bringen.

Rancor
2017-08-14, 15:52:27
Ich finde es erschreckend wie weit AMD Nvidia offensichtlich hinterherhinkt.
Ja aufm Papier haben AMD Karten immer die dollsten Features. Dumm ist nur das da in vllt. 2 von 20 Spielen was ankommt und der Rest einfach abkimmelt.

Sie bekommen es einfach nicht geschissen Ihre Leistung auf die Straße zu bringen, das ist soo Schade. Ich hoffe wirklich das Sie Treiberseitig noch ordentlich drauflegen können. Ich habe noch Hoffnung bin aber schon sehr enttäuscht...

Stellt euch mal vor wie geil ne Vega 56 wäre, wenn sie Ihre Rohpower wie Nvidia Karten abrufen könnten.
Das würde für Team Grün dann echt bitter aussehen.

Raff
2017-08-14, 15:53:56
Ich bin nicht wirklich überrascht, die ganze Sache hatte sich doch schon mit der FE abgezeichnet. ABER NÖ, da mussten ja die Fanboys wettern von wegen "ist doch nicht für Gamer gedacht" :freak: In your face :cool: Und das ist dann auch schon der einzige Punkt worüber ich mich freue :(

So oder so, ich habe mir eine Air Limited bestellt ^^ Zum Spaß an der Freude und in der Hoffnung dass diese irgendwann entsprechend selten anzutreffen sein wird.

Danke an die Tester für die Arbeit und geleisteten Überstunden! =)

Hast du die Karte denn irgendwo einzeln bekommen? Ich will eine LCE, aber für höchstens 600 Euro und am liebsten mit Gold-Shroud à la Frontier LC. :)

MfG,
Raff

Tarkin
2017-08-14, 15:56:49
Hast du die Karte denn irgendwo einzeln bekommen? Ich will eine LCE, aber für höchstens 600 Euro und am liebsten mit Gold-Shroud à la Frontier LC. :)

MfG,
Raff

ditto! will sofort eine LCE - WO BESTELLEN?!?!??!?! (ernsthaft ich find die geil!)

und das ganze gehate hier schon wieder kotzt mich an!

dildo4u
2017-08-14, 15:56:54
Hardware.fr hat Civ 6 mit DX11 und 12 gebencht.

https://abload.de/img/2017-08-1415_50_14-be6vka7.png

https://abload.de/img/2017-08-1415_50_40-betkksp.png

http://www.hardware.fr/articles/968-14/benchmark-civilization-vi.html

konkretor
2017-08-14, 15:57:21
Also ein Test mit der Vega FE und Vega 56 und 64 fände ich interessant

Dann kann ich ja meine Fury behalten :P

dargo
2017-08-14, 15:59:02
Die 56er ist sogar SEHR interessant! Wenn man sich die Ergebnisse mit Undervolting ansieht:

http://www.gamersnexus.net/hwreviews/3020-amd-rx-vega-56-review-undervoltage-hbm-vs-core

Das sollte die V56 mit etwas Hand-Tuning ähnlich wie bei den Polaris doch deutlich optimieren. Soweit man es bisher finden kann, landet praktisch jeder der Undervolting-Versuche bei ~1100mV bei der V64, bei der V56 sogar bei ~1050mV.
Mal ne blöde Frage... hat sich schon jemand genauer angeschaut ob das UV bei Vega genauso wie bei den älteren GCNs funktioniert? Sprich... ist mehr Takt auch entsprechend mehr Leistung? Nicht, dass wir hier plötzlich das gleiche Verhalten wie bei Pascal haben. :D

Troyan
2017-08-14, 15:59:21
Also ein Test mit der Vega FE und Vega 56 und 64 fände ich interessant


Hier: https://www.pcper.com/reviews/Graphics-Cards/AMD-Radeon-RX-Vega-Review-Vega-64-Vega-64-Liquid-Vega-56-Tested/Hellblade

Die wassergekühlte Version ist auch fast 40db laut...

Der_Korken
2017-08-14, 16:00:15
Hardware.fr hat Civ 6 mit DX11 und 12 gebencht.

https://abload.de/img/2017-08-1415_50_14-be6vka7.png

https://abload.de/img/2017-08-1415_50_40-betkksp.png

http://www.hardware.fr/articles/968-14/benchmark-civilization-vi.html

Sieht irgendwie nach CPU-Limit aus bei DX 11.

Fun fact: Bei Hardware.fr hat die V64 weniger Perf/W als eine Fury X ;D

Die messen bloß 230W für die Fury X, da kann irgendwas nicht stimmen,
aber ich war im ersten Moment schockiert :freak:

Loeschzwerg
2017-08-14, 16:02:19
EAbgezeichnet, ehrlich? Ich hätte zumindest definitiv NICHT gedacht, daß sie in der Zwischenzeit nicht mal die breit angekündigten Treiberfeatures zum Laufen bringen.

In 4 Wochen? Keine Chance :) Man hat schon herauslesen können dass es da hinter den Kulissen ordentlich knirscht und den Rest kann ich mir dann durch meine persönlichen Einblicke in IT Großunternehmen zusammenreimen.

So oder so habe ich noch Hoffnung auf MEHR Performance.

Hast du die Karte denn irgendwo einzeln bekommen? Ich will eine LCE, aber für höchstens 600 Euro und am liebsten mit Gold-Shroud à la Frontier LC. :)

MfG,
Raff

Das Game Paket ist mit dabei... aber wenn das via Steam-Keys ist, dann verkaufe ich diese.

Bestellt habe ich beim Käsekönig. => https://www.caseking.de/cat/index/sCategory/138953

Flusher
2017-08-14, 16:02:32
Satz mit X, das war wohl nix.

Schade - die Karte wird dem selbstverschuldeten Hype absolut nicht gerecht und enttäuscht auf ganzer Linie. GP102 Performance über ein Jahr später mit >50% Mehrverbauch kann nicht AMDs Ziel gewesen sein. Selbst wenn die Karte noch über Treiberarbeit in den kommenden Monaten 10-15 % an Leistung oben drauflegt ist das trotzdem nichts worauf AMD stolz sein könnte.

Bei dem Verbrauch hätte man mindestens die 1080 TI einholen müssen.

2Ms
2017-08-14, 16:07:28
... und das ganze gehate hier schon wieder kotzt mich an!
Weil hohe Erwartungen enttäuscht worden sind, und AMD Emotionen geweckt hat, die sich nun entladen.
Nur allzu menschlich.


Ähm, ist es nicht so, dass die Karten erst Ende August in Europa verkauft werden ?*

Edit: Hatte kurz vorher mit der Bestellhotline von Alternate telefoniert, und dort erfahren, Alternate würde die RX Vega erst Ende August, Anfang September anbieten. (Auch jetzt noch keine einzige 64er gelistet - 15.August)

Fallback
2017-08-14, 16:07:58
Ich frage mich was AMD eigentlich seit der Fury gemacht hat.
Irgendwie viele neue Features eingebaut, aber vergessen die Performance auch irgendwie auf die Straße zu bringen?!
Und das Problem hatten sie mit Fury ja auch schon. Sehr merkwürdig.

Klar, die Performance wird in den nächsten Monaten sicher noch besser, aber "boah, geil" wird wohl keiner mehr sagen. :'(

Iruwen
2017-08-14, 16:08:33
Hat Lisa Raja schon ihr vollstes Vertrauen ausgesprochen?

Lowkey
2017-08-14, 16:09:09
We flashed BIOS successfully by using a new version of ATIFlash. This was tested by flashing the same BIOS that V56 ships with, just with a different name; unfortunately, even that small of a change is blocked by AMD’s new security features.

Also will man verhindern, dass man aus der 56 die 64 machen kann :D

Flusher
2017-08-14, 16:11:53
Hat Lisa Raja schon ihr vollstes Vertrauen ausgesprochen?

Raja wird vermutlich einige schlaflose Nächte in den vergangenen Monaten gehabt haben. Das ist schon Strafe genug.

Cyphermaster
2017-08-14, 16:13:11
Ich hätte auch nichts gegen, wenn man denen mal das Maul stopft von wegen 4k Karte.Beworben wurde die Karte mit Fokus auf die Auflösungen > FHD, und in der entsprechenden Leistungsklasse spielt sie zumindest von ihrer Auslegung her auch mit. Daran würde ich sie auch messen (hey, wenn AMD den Mund so voll nehmen will, why not...), die niedrigen Auflösungen bringen im Alltag wenig Relevantes bei.
Man würde schließlich auch kein riesiges Faß aufmachen, wenn sich rausstellen würde (hat das überhaupt wer jemals getestet?), daß z.B. die GTX 1060 in Spielen unter 1366x768 noAA deutlich hinter den RX580 liegen würden. Man gibt das Geld schließlich für mehr aus, und spielt nicht mit einer sauteuren Karte auf Klötzchen-Grafik @ 8 Bit (überzogen formuliert), solange die hohe Auflösung auch spielbar ist.

Achim_Anders
2017-08-14, 16:13:12
Sehr enttäuschend. Selbst die V56 ist in meinen Augen nur das kleinere Übel... Aber für einen 1440p Freesync Besitzer vielleicht noch ertragbar. Zwei Wochen bis zum Verkauf der Ref und nochmal mindestens einen Monat bis zu den Cutomvarianten gibt es ja noch...
Schade. Echt schade. Aber der Verbrauch ist einfach zu krass im Gegensatz zur Nvidia. Dazu im Hinterkopf der riesige Chip..

M4xw0lf
2017-08-14, 16:13:21
Die 56er ist sogar SEHR interessant! Wenn man sich die Ergebnisse mit Undervolting ansieht:

http://www.gamersnexus.net/hwreviews/3020-amd-rx-vega-56-review-undervoltage-hbm-vs-core





Das sollte die V56 mit etwas Hand-Tuning ähnlich wie bei den Polaris doch deutlich optimieren. Soweit man es bisher finden kann, landet praktisch jeder der Undervolting-Versuche bei ~1100mV bei der V64, bei der V56 sogar bei ~1050mV.
Ich kapier nicht, warum durch die Bank diese lächerlichen 1,2V anliegen. Das kostet nicht nur Effizienz sondern sogar pure Leistung.
Bei Ryzen schafft AMD es ja auch, dass durch den Binningprozess jedes Die mehr oder weniger am optimalen Leistungspunkt betrieben wird, warum also nicht bei den GPUs?

dargo
2017-08-14, 16:15:42
Ist CB bei Call of Duty: Infinite Warfare in 1440p da ein Fehler beim Messen passiert? Bei den avgs. liegt Vega56 gleichauf mit GTX1080. Bei den 99th Percentile ist letztere plötzlich 23% schneller. Könnte allerdings am Treiber Overhead @DX11 liegen. In 1080p ist der Unterschied noch größer.

Ph03n!X
2017-08-14, 16:15:42
Somit ist nur die Vega 56 interessant.

Schade AMD !

Bleiben nur noch die Custom Designs.

Denke aber nicht das da viel zu retten ist.

Habe aktuell noch eine Sapphire RX 480 im Rechner.

Wann soll den der Nachfolger von VEGA kommen?

inspectah
2017-08-14, 16:20:09
Nach der PR des letzten Jahres hat man definitiv mehr erwartet.

Finde die V56 aber trotzdem sehr interessant, vor allem was die Partner -allen voran Sapphire- daraus machen werden.
Vega 56 Nitro anyone? :D

Schaffe89
2017-08-14, 16:20:12
Vega = 1080 FE + Reserven + 100 Watt mehr.

Die Vega RX64 schafft es nicht ansatzweise eine GTX 1080 zu schlagen und liegt eher mittig zwischen GTX 1080 und GTX 1070.
Die Aureißer nach unten auf das Niveau einer GTX 980 Ti sind wirklich erbärmlich.

Wie es dann in den aktuell wichtigen Titeln ist, die auch gezockt werden, erfährt man leider nicht von den Testern, wahrscheinlich katastophal und unter dem Niveau einer GTX 1070 so wie in Dishonered 2, Anno 2070, etc.

Also stimmten die von AMD seit Langem gezeigten 1080 OC Werte in Doom von Anfang an. :cool:
Da wurden ja hier so allerhand Theorien gesponnen...

Ja klar, es hat doch wohl keiner geglaubt dass AMD da irgendetwas schlechter macht als es sein müsste.
Doom ist nicht mal mehr in den 100 beliebtesten Spielen in Steam enthalten. Das spielt eh keiner.

|MatMan|
2017-08-14, 16:21:56
Voll die Katerstimmung hier!

Hatte irgendein Tester Zeit den tile-based rasterizer (DSBR) mit dem Tool von real world technologies (http://www.realworldtech.com/tile-based-rasterization-nvidia-gpus/) zu untersuchen? Hab bisher in keinem Review was dazu gefunden :frown:

Jupiter
2017-08-14, 16:22:01
Ist es möglich, vier VEGA 64er mit jeweils 400 Watt an Verbrauch zu betreiben? ^^ Diesen Stromzähler und die Wärmeentwicklung möchte ich sehen. Manche haben auch vier Titan X'.

CD-LABS
2017-08-14, 16:22:31
Mir fällt gerade erst auf, dass Vega 10 frappierende Ähnlichkeiten zu Tonga aufweist: Ein Chip, vordergründig einem älteren sehr ähnlich aber doch irgendwie modifiziert, den niemand je so wirklich verstanden hat.
Ah, und in beiden Fällen ist Apple Kunde...

Mark3Dfx
2017-08-14, 16:22:33
Der neue heiße Scheiß, right? ;D

Lowkey
2017-08-14, 16:23:33
Die Vega RX64 schafft es nicht ansatzweise eine GTX 1080 zu schlagen und liegt eher mittig zwischen GTX 1080 und GTX 1070.
Die Aureißer nach unten auf das Niveau einer GTX 980 Ti sind wirklich erbärmlich.

Wie es dann in den aktuell wichtigen Titeln ist, die auch gezockt werden, erfährt man leider nicht von den Testern, wahrscheinlich katastophal und unter dem Niveau einer GTX 1070 so wie in Dishonered 2, Anno 2070, etc.

Ich habe nicht alle Tests gelesen. Bis jetzt schreibt der eine Tester >1080 FE und der andere Tester <1080 FE. Dann sind da wie hier im Thread genannt einige Ausreißer in alle Richtungen, aber auch Spiele, die ein falsches Ergebnis präsentieren. Da stimmt was mit dem Treiber nicht.

Daher die Frage, wie sich Fury X entwickelt hat?

HOT
2017-08-14, 16:25:01
Ich frag mich schon die ganze Zeit, warum man jetzt die schlechte Presse für die dämlich hoch angesetzte TDP einfährt... hätte man das Ding auf 230W gedrosselt hätte sich keiner beschwert, denn der etwas höhere Takt bringt fast nix an Mehrleistung...

Cyphermaster
2017-08-14, 16:25:29
Ich kapier nicht, warum durch die Bank diese lächerlichen 1,2V anliegen. Das kostet nicht nur Effizienz sondern sogar pure Leistung.
Bei Ryzen schafft AMD es ja auch, dass durch den Binningprozess jedes Die mehr oder weniger am optimalen Leistungspunkt betrieben wird, warum also nicht bei den GPUs?Ich spekuliere mal: Man will möglichst kein einziges der sauteuren Dies wegwerfen.

Wenn ich sehe, daß die geleakte Tri-Fan-Karte mit kurzem PCB als "XT" = Vega 64 gelabelt ist, aber nur 6+8pin (= satte 75W weniger TBP) vorsieht, dann kann es sein, daß da nochmal ein "Nachschlag" kommt. Das würde mit den Ergebnissen aus dem UV auch halbwegs zusammenpassen. Nur käme es leider trotzdem viel, viel, viel zu spät, genau wie volle Features in den Treibern.

dargo
2017-08-14, 16:26:33
Ist es möglich, vier VEGA 64er mit jeweils 400 Watt an Verbrauch zu betreiben? ^^ Diesen Stromzähler und die Wärmeentwicklung möchte ich sehen. Manche haben auch vier Titan X'.
Weichei... mache mal deine 4 Ceranfeldplatten auf volle Pulle dann weißt du was Stromverbrauch ist. :D

Elite_Warrior
2017-08-14, 16:27:25
Voll die Katerstimmung hier!

Hatte irgendein Tester Zeit den tile-based rasterizer (DSBR) mit dem Tool von real world technologies (http://www.realworldtech.com/tile-based-rasterization-nvidia-gpus/) zu untersuchen? Hab bisher in keinem Review was dazu gefunden :frown:
Computerbase hat sich das angeschaut und in einer kurzen Zeilen was dazu geschrieben. Etwas ausführliches leider nicht in Sicht.

http://https://www.computerbase.de/2017-08/radeon-rx-vega-64-56-test/#abschnitt_10_vorteile_der_vegaarchitektur
Anders als bei der Radeon Vega Frontier Edition ist der DSBR auf der Radeon RX Vega bereits mit dem ersten Treiber aktiviert und soll in den meisten Spielen auch genutzt werden. Eigene Untersuchungen von ComputerBase mit Hilfe des Tools Trianglebin bestätigen, dass Vega in der Tat anders als GCN rendert. Das von Maxwell und Pascal bekannte Muster lässt sich aber nicht erkennen.

Locuza
2017-08-14, 16:29:36
Voll die Katerstimmung hier!

Hatte irgendein Tester Zeit den tile-based rasterizer (DSBR) mit dem Tool von real world technologies (http://www.realworldtech.com/tile-based-rasterization-nvidia-gpus/) zu untersuchen? Hab bisher in keinem Review was dazu gefunden :frown:
Anders als bei der Radeon Vega Frontier Edition ist der DSBR auf der Radeon RX Vega bereits mit dem ersten Treiber aktiviert und soll in den meisten Spielen auch genutzt werden. Eigene Untersuchungen von ComputerBase mit Hilfe des Tools Trianglebin bestätigen, dass Vega in der Tat anders als GCN rendert. Das von Maxwell und Pascal bekannte Muster lässt sich aber nicht erkennen.
https://www.computerbase.de/2017-08/radeon-rx-vega-64-56-test/

Leider ohne Videos oder Bilder, sodass man keine Ahnung hat wie es jetzt aussieht, außer halt anders.

Edit: Ninja'd to the knee

w0mbat
2017-08-14, 16:30:30
Ist es möglich, vier VEGA 64er mit jeweils 400 Watt an Verbrauch zu betreiben? ^^ Diesen Stromzähler und die Wärmeentwicklung möchte ich sehen. Manche haben auch vier Titan X'.

Du hast fälschlicher Weise 400W geschrieben, meintest aber bestimmt 300W.

Ganz ehrlich, was ist das ganze 400W getrolle hier? Alle reviews sagen 300W für RX Vega 64, es wird langsam lächerlich, damit macht ihr euch nur selber zum Deppen :freak:

|MatMan|
2017-08-14, 16:30:37
Ich frag mich schon die ganze Zeit, warum man jetzt die schlechte Presse für die dämlich hoch angesetzte TDP einfährt... hätte man das Ding auf 230W gedrosselt hätte sich keiner beschwert, denn der etwas höhere Takt bringt fast nix an Mehrleistung...
Weil man dann nur die 1070 geschlagen hätte. Mit dem vollen V10 ein wenig mehr als der Salvage vom Performance-Chip des Konkurrenten zu liefern wäre ja noch erbärmlicher. Die Energieeffizienz würde auch nicht wesentlich genug steigen um konkurrenzfähig zu werden. Aktuell kann man wenigstens sagen man bietet eine Alternative zur 1080.

prinz_valium
2017-08-14, 16:31:56
wow ich bin ja echt kein Fan der AMD GPU Sparte und kritisiere sie immer für schlechte Produkte, die sie abliefern. Meiner Meinung nach war die letzte gute AMD GPU die 5850/5870 und ab dann gab es nur noch schlechte und weniger schlechte Karten.

Aber was hier wieder gepostet wird.
Klar kann man enttäuscht sein, aber zumindest eine RX56 undervolted hat mich sogar postitiv überrascht. Die Karte ist ausnahmsweise mal kein Reinfall und kann man wirklich als alternative empfehlen.
Leider gibt es die nicht als die hübsche Limited Edition.



p.s. die schlechte mining Leistung finde ich am besten.
Nun sind sowohl RX470/580, die alte Fury, GTX1070 und die neuen Vega 56 auf ähnlichem Niveau
Das sollte die Mining Problematik also etwas abfedern und auf alle Karten verteilen.

HOT
2017-08-14, 16:33:23
Weil man dann nur die 1070 geschlagen hätte. Mit dem vollen V10 ein wenig mehr als der Salvage vom Performance-Chip des Konkurrenten zu liefern wäre ja noch erbärmlicher. Die Energieeffizienz würde auch nicht wesentlich genug steigen um konkurrenzfähig zu werden. Aktuell kann man wenigstens sagen man bietet eine Alternative zur 1080.
Das ist doch gar nicht wahr, was du da erzählst. Die 1070 wird lässig von der 56er kassiert. Dann wär man eben ganz knapp unter der 1080 gelandet, das ist aber aus meiner Sicht kein Problem. Die sinnlos hohe TDP ist aber ein Problem.

Jupiter
2017-08-14, 16:33:52
Weichei... mache mal deine 4 Ceranfeldplatten auf volle Pulle dann weißt du was Stromverbrauch ist. :D

Die nutze ich höchstens am Wochenende und dann nur für eine bestimmte Zeit. Du hast aber recht.

Ich möchte mir den PC vorstellen, welcher das schafft. ^^

Du hast fälschlicher Weise 400W geschrieben, meintest aber bestimmt 300W.

Ganz ehrlich, was ist das ganze 400W getrolle hier? Alle reviews sagen 300W für RX Vega 64, es wird langsam lächerlich, damit macht ihr euch nur selber zum Deppen :freak:

Wenn jemand die maximale Leistung haben will? Die Titan X verbraucht dann auch über 320 Watt.

|MatMan|
2017-08-14, 16:34:45
https://www.computerbase.de/2017-08/radeon-rx-vega-64-56-test/

Leider ohne Videos oder Bilder, sodass man keine Ahnung hat wie es jetzt aussieht, außer halt anders.
Ah ok, danke euch beiden, hab ich glatt überlesen. Mich würde ja gerade interessieren wie anders es aussieht im Vergleich zu Maxwell / Pascal unter verschiedenen Bedingungen und was man daraus ableiten kann... Für so ein Detail war sicherlich in den bisherigen Tests keine Zeit (wobei das IMO das Hauptfeature von Vega für Gamer ist) :redface:

Schaffe89
2017-08-14, 16:35:42
In Doom erreicht die RX Vega 56 die GTX1080FE, ich bin beruhigt (bei 99th Percentile wird sogar die Custom GTX1080 leicht geknackt). :D Mit FP16 wird die GTX1080FE also voraussichtlich in Wolfenstein 2 geknackt. Jetzt liegts also an den Entwicklern 2017/2018 was sie draus machen.

Mehr Cherrypicking geht ja gar nicht mehr. Zocks du nur noch Doom und freust dich da über 200 FPS?
Doom ist überhaupt nicht kritisch was die FPS angeht.
Kritisch sind andere Titel denen kaum Beachtung geschenkt wird. Der Launch ist von der Grafikkarte her schwer zu ertragen und auch von den angebotenen Benchmarks. Ashes of the Singularity;D, Doom, usw das ist wichtig. Ja ne is klar.

Hübie
2017-08-14, 16:36:08
Tja, leider wie erwartet. Wie schafft AMD es nur ein Produkt, was auf dem Papier so innovativ und modern wirkt, am Ende so schlecht dastehen zu lassen? Es ist ein Trauerspiel. Nun wird wieder hängen bleiben: Laut, heiß und hoher Verbrauch. FuryX ist im Support ausgelaufen, da sich die Leistung über Zeit verschlechterte, während alle anderen Produkte konsequent nach vorn entwickelten.
Das lässt für Vega ein Fragezeichen für die Zukunft, wenn man den ebenfalls wie eine heiße Kartoffel fallen lässt, sobald Navi zu sehen ist.
Positiv: Für Mining ist das P/L gut, für alles andere liegt Vega zu dicht mit NVIDIA auf einer Linie, wenn man sich das bei computerbase.de mal anschaut.

Taigatrommel
2017-08-14, 16:36:22
Weil hohe Erwartungen enttäuscht worden sind, und AMD Emotionen geweckt hat, die sich nun entladen.
Nur allzu menschlich.


Ähm, ist es nicht so, dass die Karten erst Ende August in Europa verkauft werden ?
War nicht immer die Rede davon, dass heute am 14. August ein "echter" Launch stattfinden wird? Sprich Ende vom Review NDA und gleichzeitig solle man die Karten kaufen können. Es war AFAIK gar die Rede von "sehr guter Verfügbarkeit dank hoher Stückzahlen", dies war nun nicht speziell auf Europa bezogen, allerdings auch nicht speziell auf andere Regionen. Die Gerüchte bzgl. Ende August bezogen sich rein auf die Vega 56, welche in genau 14 Tagen launchen soll.
Aktueller Stand ist: Ausser Caseking listet kein Händler die RX Vega, Caseking scheint dazu noch typische Aufschläge zu verlangen, unter 609,-€ geht gar nichts, für eine wassergekühlte Variante muss man mind. 714,90 überweisen.
Laut Igors Review verlangt der Käsekönig damit einen Aufschlag von mind. 110,-€ für das schwarze Referenzmodell, teils gar 150,-€ im Vergleich zur UVP. Beim Bundle(?) mit der silbernen LE sind es immerhin noch mind. 70,-€. Nur die Liquid (zumindest von Sapphire) trifft die UVP.


Beim ersten Punkt stimme ich zu, die Emotionen kochen sicher hoch, viele werden sich besseres erhofft haben, doch daran kann man wohl auch AMDs Marketing eine Teilschuld geben. Hätte man offen eine brauchbare 4k Lösung für ca. 500,-€ und somit eine Konkurenz zur 1080 Ti im Vorfeld offensiv ausgeschlossen, dann hätte man wohl im Vorfeld Wogen glätten können.

mironicus
2017-08-14, 16:36:56
Another Massive Disappointment

Schnoesel
2017-08-14, 16:38:14
Ganz ehrlich, was ist das ganze 400W getrolle hier?

Ja balanced verbraucht die Karte nicht mal 300Watt kann aber mit hängen und würgen grade mal an der 1080FE dranbleiben. Jetzt hat man halt mal eine Karte die man auch gut takten könnte (im Gegensatz zu overclockers dream) aber einem die Haare vom Kopf frisst.

Wie gesagt mit der Leistung @ max + OC wäre ich schon zufrieden aber der Verbrauch steht dann eben in keinem Verhältnis mehr. Für 10% Leistung 100Watt Mehrverbrauch das ist übel. Es kommt halt nicht jeder von ner R9290 und ist mit der Leistungssteigerung @ balanced zufrieden.

Schaffe89
2017-08-14, 16:38:58
Ajo 406 Watt und erreicht unter 1080p immer noch nicht die 1080 founders, welche immer noch mehr fpS hat bei 157 Watt. Wenn das kein mega fail ist.

Die Karte ist noch viel schlechter als die GTX 480, HD 6970 und Fury X zusammen.
Des einzig gute ist, dass man solide 8GB HBM2 zur Verfügung hat und anscheinend hat sich bei den Treibern seit Dezember 2016 in Doom eh nix mehr geändert.
Man bekommt das Ding vermutlich einfach nicht richtig zum laufen.

Hört doch endlich mit diesem Treiber quatsch auf, ich habe es schon bei der FE von Anfang an gesagt das es schwachsinn ist.


Du darfst doch den hornschen Wundertreiber nicht in zweifel ziehen^^
Dass die schlechte Leistung vermutlich gar nicht am Treiber liegt, sondern an der Karte ist jetzt nix neues. Die FE Benchmarks sind 1:1 wie die aktuellen.
Zwischen GTX 1070 und GTX 1080, je nach Spiel auch mal über der GTX 1080, je nach Spiel mal unter der 1070.

chiller
2017-08-14, 16:41:04
Nach den ersten Reviews braucht man ja erstmal einen Schnaps, um zu glauben, was da so steht.

Keine Ahnung wie man nach Ryzen und Threadripper so ein unfertiges Produkt auf den Markt schmeißt.

|MatMan|
2017-08-14, 16:42:06
Das ist doch gar nicht wahr, was du da erzählst. Die 1070 wird lässig von der 56er kassiert. Dann wär man eben ganz knapp unter der 1080 gelandet, das ist aber aus meiner Sicht kein Problem. Die sinnlos hohe TDP ist aber ein Problem.
Naja warten wir mal Leo's Index ab wie klar die Vega 64 die 1080 schlägt - aktuell sieht es ja eher nach patt aus. Wenn man nicht mal Gleichstand erreicht, ist das halt der Masse schlechter zu verkaufen. Man hätte nicht nur den deutlich höheren Stromverbrauch und wäre dazu auch noch langsamer (wenn auch nicht viel) - wie willst du das jemandem im Mediamarkt verkaufen? "Nehmen Sie doch die Vega 64 statt der 1080, die ist zwar etwas langsamer, verbraucht dafür mehr Strom und kostet dasselbe" :freak:

DrFreaK666
2017-08-14, 16:43:14
...Keine Ahnung wie man nach Ryzen und Threadripper so ein unfertiges Produkt auf den Markt schmeißt.

Vielleicht weil man es nicht besser kann :(

Zergra
2017-08-14, 16:46:43
Ich hätte die Karte um 15 Uhr sofort gekauft, aber irgendwie ist meine Motivation weg. Nichts Lieferbar dazu noch eine eher Bescheidene Leistung. Mal schauen wie die Preise die nächsten Tage aussehen. Irgendwie hat man schon den drang eine TI zu kaufen...

Flusher
2017-08-14, 16:46:46
Wie gesagt mit der Leistung @ max + OC wäre ich schon zufrieden aber der Verbrauch steht dann eben in keinem Verhältnis mehr. Für 10% Leistung 100Watt Mehrverbrauch das ist übel. Es kommt halt nicht jeder von ner R9290 und ist mit der Leistungssteigerung @ balanced zufrieden.

Und das ist eben der springende Punkt. Wer soll überhaupt bei der Karte zugreifen? Alle die auf eine solche Leistung gewartet haben, sind schon durch Pascal bedient und die, die objektiv aus zwei verschiedenen Produkten/Architekturen wählen wollen, werden auch jetzt zu Pascal greifen wegen des abartigen Stromverbrauchs.

Bleiben nur noch die absoluten Fanboys als Käufer. Langfristig kann man aber in diesem Business nicht mit dem Umsatz von Fanboys überleben.

dildo4u
2017-08-14, 16:49:09
Und das ist eben der springende Punkt. Wer soll überhaupt bei der Karte zugreifen? Alle die auf eine solche Leistung gewartet haben, sind schon durch Pascal bedient und die, die objektiv aus zwei verschiedenen Produkten/Architekturen wählen wollen, werden auch jetzt zu Pascal greifen wegen des abartigen Stromverbrauchs.

Bleiben nur noch die absoluten Fanboys als Käufer. Langfristig kann man aber in diesem Business nicht mit dem Umsatz von Fanboys überleben.
Man hat Leute mit Freesync Monitoren gebunden,die Verbreitung wird nur stärker mit der Zeit.

Schaffe89
2017-08-14, 16:49:19
https://abload.de/img/pubg59yyt.jpg

PUBG performance ist richtig schlecht.
Kann man ja scheinbar doch Testen. Hardwareunboxed machts richtig.

Da merkt man wieder wie unbrauchbar eine AMD Kauf bei GPU´s ist, wenn man damit richtig zocken will.
Und ja kein Doom oder Ashes, interessiert einfach niemanden aktuell.

https://www.youtube.com/watch?v=lQCal8t-qvQ&feature=youtu.be&t=12m24s

Sonyfreak
2017-08-14, 16:49:29
Besser als befürchtet, schlechter als erhofft. So lassen sich meine Emotionen zusammenfassen.

Leuten, die aktuell eine ältere Karte im Rechner haben und einen Freesync-Monitor betreiben, kann man zumindest die Vega 56 ohne gröbere Bedenken empfehlen. Ich drücke die Daumen, dass zukünftige Treiber noch das eine oder andere Prozent Leistung freigeben können.

mfg.

Sonyfreak

Dino-Fossil
2017-08-14, 16:51:12
Jedenfalls sieht es so aus, als seien die Karten AMD-typisch mal wieder deutlich oberhalb des sweet-spot. Die Leistungsaufnahme steigt viel zu stark im Vergleich zum Performancegewinn.
Laut CB bietet lediglich die 56 @balanced einen leichten Vorteil in Perf/Watt ggü Polaris (und das auch im Vergleich mit einer 580, die 480 wäre evtl. nochmal besser).
Also bisher keine echten Gewinne bei Effizienz. Größtenteils auch nur Performance einer Fury + mehr Takt.
Mindestens zwei im Vorfeld groß beworbene Features noch nicht aktiv (HBCC, primitive shaders) und das dritte mit eher mäßigem Gewinn (DSBR).
Irgendwas läuft hier absolut nicht rund.

So hat man unterm Strich zwar endlich wieder mehr Performance von AMD, aber ein dennoch nicht wirklich überzeugendes Gesamtpaket.

Dorn
2017-08-14, 16:52:11
Die Karte ist noch viel schlechter als die GTX 480, HD 6970 und Fury X zusammen.
Des einzig gute ist, dass man solide 8GB HBM2 zur Verfügung hat und anscheinend hat sich bei den Treibern seit Dezember 2016 in Doom eh nix mehr geändert.
Man bekommt das Ding vermutlich einfach nicht richtig zum laufen. Man musste jetzt ein Jahr lang nach sitzen, Um sowas abzuliefern? Puh...wenn ich die Eltern wäre:-).

BoMbY
2017-08-14, 16:52:20
Ich hätte die Karte um 15 Uhr sofort gekauft, aber irgendwie ist meine Motivation weg. Nichts Lieferbar dazu noch eine eher Bescheidene Leistung. Mal schauen wie die Preise die nächsten Tage aussehen. Irgendwie hat man schon den drang eine TI zu kaufen...

Die Sapphire Vega 64 Liquid bei Caseking ist aktuell der Top-Seller, und mittlerweile haben sie den Preis über 749,- auf 779,- erhöht, und das ohne jegliche Verfügbarkeit von Anfang an. Muss man nicht verstehen.

Ansonsten hätte ich vermutlich auch eine gekauft, für 699,- EUR und heute verfügbar.

Cyphermaster
2017-08-14, 16:53:07
PUBG performance ist richtig schlecht.
Kann man ja scheinbar doch Testen. Hardwareunboxed machts richtigIst klar. Nur Schaffe89-approved Karten und Benchmarkergebnisse sind die einzig richtigen - alle Anderen, die wie er in dem Business arbeiten, haben halt keine Ahnung von dem, was sie da tun. Oh, wait... :rolleyes:

5CH4CHT3L
2017-08-14, 16:53:20
So was kommt heraus, wenn man:
1. Forschungsbudget kürzen muss
2. Treiberbudget kürzen muss
3. Auf zwei Hochzeiten tanzt
4. einen Konkurenten hat, der trotz Monopol weiter entwickelt
5. Nicht andere Firmen bezahlt damit sie nur die eigenen CPUs zu verkaufen

wenn jemand Lust hat bitte fortsetzen ^^

Cyphermaster
2017-08-14, 16:56:10
Jedenfalls sieht es so aus, als seien die Karten AMD-typisch mal wieder deutlich oberhalb des sweet-spot.Wenn Undervolting statt Overvolting Performance freisetzen kann, sieht es nicht nur so aus.

Ätznatron
2017-08-14, 16:57:50
Und das ist eben der springende Punkt. Wer soll überhaupt bei der Karte zugreifen? Alle die auf eine solche Leistung gewartet haben, sind schon durch Pascal bedient und die, die objektiv aus zwei verschiedenen Produkten/Architekturen wählen wollen, werden auch jetzt zu Pascal greifen wegen des abartigen Stromverbrauchs.

Bleiben nur noch die absoluten Fanboys als Käufer. Langfristig kann man aber in diesem Business nicht mit dem Umsatz von Fanboys überleben.

Aus mitteleuropäischer Gamer-Perspektive betrachtet, kann man sich die Frage so schon stellen, und sich vielleicht auch entsprechend so beantworten.

Allerdings gehe ich jede Wette ein, dass sich die Karte im asiatischen Raum verkaufen wird wie geschnitten Brot.

Lehdro
2017-08-14, 16:58:39
Ist klar. Nur Schaffe89-approved Karten und Benchmarkergebnisse sind die einzig richtigen - alle Anderen, die wie er in dem Business arbeiten, haben halt keine Ahnung von dem, was sie da tun. Oh, wait... :rolleyes:
Und vorallem auch noch PUBG, was kommt als Nächstes, ARK? Oder finden wir einen neuen Titel der brandheiß (pun intended) ist im Moment und einfach nur ein Trainwreck von Optimierung darstellt?

Ich meine als erweiterter Test ganz nett zu Wissen wie das läuft, aber ich bevorzuge da fertige Titel als Grundlage der Leistungsmessung im Mittel.

dildo4u
2017-08-14, 17:00:10
Und vorallem auch noch PUBG, was kommt als Nächstes, ARK? Oder finden wir einen neuen Titel der brandheiß (pun intended) ist im Moment und einfach nur ein Trainwreck von Optimierung darstellt?

Ich meine als erweiterter Test ganz nett zu Wissen wie das läuft, aber ich bevorzuge da fertige Titel als Grundlage der Leistungsmessung im Mittel.
Hellblade ist final und zeigt das selbe Bild auch UE 4.0.

Kriton
2017-08-14, 17:00:49
Könnte ja an der Engine liegen...

Sven77
2017-08-14, 17:05:49
Und vorallem auch noch PUBG, was kommt als Nächstes, ARK? Oder finden wir einen neuen Titel der brandheiß (pun intended) ist im Moment und einfach nur ein Trainwreck von Optimierung darstellt?

Ich meine als erweiterter Test ganz nett zu Wissen wie das läuft, aber ich bevorzuge da fertige Titel als Grundlage der Leistungsmessung im Mittel.

Die Millionen Gamer die Doom in der Endlosschleife spielen werden einfach übergangen

DrFreaK666
2017-08-14, 17:09:10
Und vorallem auch noch PUBG, was kommt als Nächstes, ARK? Oder finden wir einen neuen Titel der brandheiß (pun intended) ist im Moment und einfach nur ein Trainwreck von Optimierung darstellt?

Ich meine als erweiterter Test ganz nett zu Wissen wie das läuft, aber ich bevorzuge da fertige Titel als Grundlage der Leistungsmessung im Mittel.

Das wird halt massiv gespielt. Finde es schon gut wenn es dann Benchmarks gibt. Je mehr Benchmarks, desto besser

Schaffe89
2017-08-14, 17:10:01
Ist klar. Nur Schaffe89-approved Karten und Benchmarkergebnisse sind die einzig richtigen - alle Anderen, die wie er in dem Business arbeiten, haben halt keine Ahnung von dem, was sie da tun. Oh, wait... :rolleyes:

Also willst du lieber weiter Doom, Ashes of the Singulariy, Sniper Elite 4, Tombraider und den ganzen Standardkram weiterbenchen damit man sich seine Vega nun endlich schönreden kann, aber vor den Spielen in denen 100 000, 500 000 Spieler aktiv sind, die sind dann wurscht, weil angeblich nicht zuendeoptimiert.

Ein RUST wäre auch mal interessant gewesen, aber lieber zieht man ein Ashes of the Singularity vor.;D
Wer spielt denn das? 20 Leute?

dargo
2017-08-14, 17:11:00
Jedenfalls sieht es so aus, als seien die Karten AMD-typisch mal wieder deutlich oberhalb des sweet-spot. Die Leistungsaufnahme steigt viel zu stark im Vergleich zum Performancegewinn.

Die Skalierung von Vega64 auf Vega56 ist aktuell eh ziemlich strange wenn ich den CB-Test in 1440p so verfolge. Da ist alles von lächerlichen 4% (F1 2016) bis guten (gut im Sinne von Ausnutzung der Rohleistung, nicht bei Perf/W) 21% (AotS) dabei.

Flusher
2017-08-14, 17:12:02
Man hat Leute mit Freesync Monitoren gebunden,die Verbreitung wird nur stärker mit der Zeit.

Hmm - das Marktpotenzial in diesem Preisbereich ist eh schon eher klein, dann nehme man die Untermenge potentieller Käufer die einen Freesync-Monitor betreiben und was bleibt davon übrig?

Freesync ist cool, und noch dazu mittlerweile "gratis" aber ich glaube nicht, dass dieser Umstand an den Verkäufen etwas reißen wird.

dildo4u
2017-08-14, 17:12:21
Die Skalierung von Vega64 auf Vega56 ist aktuell eh ziemlich strange wenn ich den CB-Test in 1440p so verfolge. Da ist alles von lächerlichen 4% (F1 2016) bis guten (gut im Sinne von Ausnutzung der Rohleistung, nicht bei Perf/W) 21% (AotS) dabei.

Je größer die GPU desto schwerer kann man sie Auslasten,macht Sinn das das bei AMD nur in DX12 passiert.

Dural
2017-08-14, 17:13:10
Last denen doch die Freude an Doom, ich mag das ihnen gönnen :)

Vor allem da ich das Spiel in einer Zeit durchgezockt habe wo es auf AMD noch richtig schlecht lief ;)

Je größer die GPU desto schwerer kann man sie Auslasten,macht Sinn das das bei AMD nur in DX12 passiert.

Stimmt schon, NV kennt solche Probleme aber kaum bis gar nicht? Zudem AMD seit Jahren damit Probleme haben, die Probleme angehen wollen sie aber offensichtlich nicht, weil sie es nicht können?

VooDoo7mx
2017-08-14, 17:14:09
Im Endeffekt doch alles wie erwartet. Die einzigen die es schon länger nicht wahrhaben wollten, waren die AMD Fanboys.

Was mich aber mal wirklich interessieren würde, was man bei er Karte mit undervolting rausholen kann. 1,2V finde ich schon extrem hoch.
Vielleicht kann man ja -100mV geben, die Karte hält dann Max Boost und verbraucht trotzdem noch weniger Strom.
Keiner hat das irgendwie mal getestet.

dildo4u
2017-08-14, 17:14:54
Hmm - das Marktpotenzial in diesem Preisbereich ist eh schon eher klein, dann nehme man die Untermenge potentieller Käufer die einen Freesync-Monitor betreiben und was bleibt davon übrig?

Freesync ist cool, und noch dazu mittlerweile "gratis" aber ich glaube nicht, dass dieser Umstand an den Verkäufen etwas reißen wird.
Gerade Leute die 400€+ Karten kaufen werden über Freesync informiert sein,bei dem Preisbereich da drunter hätte ich auch meine Zweifel.

Kriton
2017-08-14, 17:16:52
Gerade Leute die 400€+ Karten kaufen werden über Freesync informiert sein,bei dem Preisbereich da drunter hätte ich auch meine Zweifel.

Finanzielle Möglichkeiten sind nicht gelichbedeutend mit Wissen.

Schaffe89
2017-08-14, 17:17:17
Last denen doch die Freude an Doom, ich mag das ihnen gönnen :)

Vor allem da ich das Spiel in einer Zeit durchgezockt habe wo es auf AMD noch richtig schlecht lief ;)

Eben, ich habs mit meiner R9 390 in OpenGL gespielt als es noch richtig schlecht auf AMD lief. Aber das ist ja nicht wichtig, wichtig ist nur wie es 1,5 Jahre später performt.;D
Die schiere Menge an Vulkan Titeln ist auch enorm. Daher extrem relevant.

Wolfenstein wird sicherlich interessant. genauso interessant wie RUST, PUBG oder eben andere Spiele die die Leute aktuell zocken.
Aber es wird ja AMD empfohlen weil die Karte in Doom 1% vor der GTX 1080 liegt und dann dank Directx11 Treiberoverhead in allen early access Spielen abseits von den paar kaum relevanten Directx12 Spielen grottig performt.

prinz_valium
2017-08-14, 17:17:29
Also willst du lieber weiter Doom, Ashes of the Singulariy, Sniper Elite 4, Tombraider und den ganzen Standardkram weiterbenchen damit man sich seine Vega nun endlich schönreden kann, aber vor den Spielen in denen 100 000, 500 000 Spieler aktiv sind, die sind dann wurscht, weil angeblich nicht zuendeoptimiert.

Ein RUST wäre auch mal interessant gewesen, aber lieber zieht man ein Ashes of the Singularity vor.;D
Wer spielt denn das? 20 Leute?

ich finde es gut, wenn viele Outlets verschiedene Spiele testen
aber ich muss dir da Recht geben.

Es werden zu viele "Bench Spiele" und zu wenig Blockbuster Spiele getestet
es sollte da einfach verschiedene Kategorien geben, wo jeweils mindestens 5 Spiele getestet werden.


BUBG, Overwatch, GTAV, LoL oder Dota. Gerne auch etwas spezielleres, wie Path of Exile, was auch immerhin von 200.000 Leuten gespielt wird, wenn ein neuer Patch erscheint. Das Spiel ist auch sehr Anspruchsvoll mitunter

Schnoesel
2017-08-14, 17:18:01
Na die V56 ist doch ne solide Karte mit ordentlich Potential nach oben falls man denn möchte, also ohne Bedenken würde ich die jemanden empfehlen. Hier kann man auch über den Preis punkten also die Karte dürfte schon gut weggehen.

Bei der V64 sieht es jedoch nicht gut aus und wenn man von ner Fury aufwärts kommt lohnt eben auch ne V64 kaum noch.

Mein Freesync Monitor hält mich im Übrigen nicht vom Wechsel ab. Wird eben verkauft was solls, war eh nie mein Traummonitor.

Ich hoffe nur dass mit Ryzen etwas Geld reinkommt das man investieren kann, denn jetzt haben Sie eine weiten Weg zu gehen.

Und an die ganzen Hater hier. Ich erinnere euch daran wie toll das ist wenn Volta mit Mondpreisen kommt. :rolleyes:

Edit: Wie oft denn noch du kannst Spiele wie PUBG nicht vernünftig benchen, da nicht reproduzierbar. 10 Benches 11 Werte. Das einzige was Sinn machen würde wäre eine von bis FPS Angabe über einen längeren Zeitraum. Abgesehen davon kann es mit dem nächste Patch total anders aussehen. PUBG läuft für die Grafik die es bietet sowieso übelst. Das Problem ist da die Software nicht die Hardware. Wie so vielen Early Acces Titeln.

Taigatrommel
2017-08-14, 17:19:49
Im Endeffekt doch alles wie erwartet. Die einzigen die es schon länger nicht wahrhaben wollten, waren die AMD Fanboys.

Was mich aber mal wirklich interessieren würde, was man bei er Karte mit undervolting rausholen kann. 1,2V finde ich schon extrem hoch.
Vielleicht kann man ja -100mV geben, die Karte hält dann Max Boost und verbraucht trotzdem noch weniger Strom.
Keiner hat das irgendwie mal getestet.
Die Tester hatten hat offenbar auch einfach zuwenig Zeit. Gerade für die 56er Karten. Siehe hier im Forum, da haben einige das komplette Wochenende durchgearbeitet, um möglichst umfangreiche Artikel auf die Beine zu stellen.
Mich selbst würde das Thema ebenfalls interessieren, speziell im Bezug auf die 64er Variante. Wenn man die Referenzkarte mit 1,1v oder gar mit 1,05v betreiben kann, dann dürfte Lautstärke und Temperatur vielleicht in einem besseren Rahmen liegen. Ich denke, da werden in den folgenden Tagen sicher noch einige Artikel hinzukommen.

palace
2017-08-14, 17:22:04
4K@60Hz wird wohl noch dauern...

dargo
2017-08-14, 17:23:02
Die Millionen Gamer die Doom in der Endlosschleife spielen werden einfach übergangen
Es gibt da noch die Millionen Gamer die AotS spielen, wo Vega 56 knapp von der GTX1080 geschlagen wird, dafür bei den 99th Percentile sogar die GTX1080TI um 12% schlägt :P, oder BF1, oder Call of Duty: Infinite Warfare, oder F1 2016, oder Witcher 3, oder Titanfall 2, vier high level Games dabei wo die Karte sich mit der GTX1080 anlegt. Ist aber bestimmt immer noch Cherry Picking. :rolleyes:

dildo4u
2017-08-14, 17:23:54
Tesselation scheint zumindest gefixt.

http://abload.de/img/tesscfav3.png

Dino-Fossil
2017-08-14, 17:24:56
Die Skalierung von Vega64 auf Vega56 ist aktuell eh ziemlich strange wenn ich den CB-Test in 1440p so verfolge. Da ist alles von lächerlichen 4% (F1 2016) bis guten (gut im Sinne von Ausnutzung der Rohleistung, nicht bei Perf/W) 21% (AotS) dabei.

Es gibt sowieso so einige Spiele, die Vega nicht so recht zu liegen scheinen (z.B. Witcher 3, Anno 2205, Dishonored 2, Watch Dogs 2).
Da kann ich mir durchaus vorstellen, dass auch die Skalierung 56->64 teilweise noch im argen liegt.
Es ist anzunehmen, dass da noch einiges am Treiber passieren muss. Ich hoffe, dass auch einige "ältere" Titel (vor 2017) davon was spüren werden, aber wirklich darauf verlassen sollte man sich wohl nicht.
So oder so, Vega ist aktuell noch Beta-Hardware mit Beta-Treibern.

Fallback
2017-08-14, 17:27:37
@prinz_valium: Obwohl Schaffe ja extrem viel rumtrollt, finde ich auch, dass er da was wichtiges anspricht.
Ich meine Doom bzw. Vulkan zeigen auf, was theoretisch gehen würde, wenn denn mal Spiele mit Vulkan support rauskommen würden. Scheint aber irgendwie nicht zu passieren, selbst DX12 hinkt übelst hinterher.

Wenn man sich anguckt was gerade so gespielt wird (auch so early access Dinger wie Subnautica, DandL, Citadel, The long Dark), dann sieht man schnell, dass Nvidia da immer viel weiter vorne liegt.
Sicher auch wegen ihrer größeren SW Abteilung, die schnell Optimierungen in den Treiber einbauen.

Bei AMD passiert das immer viel zu spät, die versuchen lieber über neue Features oder APIs ranzukommen, was aber irgendwie nicht klappt. ;(

CD-LABS
2017-08-14, 17:28:27
Es gibt da noch die Millionen Gamer die AotS spielen, wo Vega 56 knapp von der GTX1080 geschlagen wird, dafür bei den 99th Percentile sogar die GTX1080TI um 12% schlägt. :P Oder BF1, oder Call of Duty: Infinite Warfare, oder F1 2016, oder Witcher 3, oder Titanfall 2, vier high level Games dabei wo die Karte sich mit der GTX1080 anlegt. Ist aber bestimmt immer noch Cherry Picking. :rolleyes:
Es gibt wohl nicht einmal 200.000 Spieler, die Ashes besitzen.

Felixxz2
2017-08-14, 17:33:47
Ziemlich bescheidener Launch. Treiberverbesserungen sollten aber durchaus im Rahmen des möglichen liegen, irgendow bei +10 bis 20 %.
Daher Vega 56 (vielleicht Undervolted ?) durchsus empfehlenswert.

Rancor
2017-08-14, 17:34:15
Es gibt da noch die Millionen Gamer die AotS spielen, wo Vega 56 knapp von der GTX1080 geschlagen wird, dafür bei den 99th Percentile sogar die GTX1080TI um 12% schlägt. :P Oder BF1, oder Call of Duty: Infinite Warfare, oder F1 2016, oder Witcher 3, oder Titanfall 2, vier high level Games dabei wo die Karte sich mit der GTX1080 anlegt. Ist aber bestimmt immer noch Cherry Picking. :rolleyes:

Ohh 3584 Shader Einheiten, schaffen es mit Biegen und Brechen und unter gewaltigem Stromverbrauch, 2.560 Shader Einheiten in Form der GTX 1080 FE in manchen Spielen minimal zu schlagen..
Von den Spielen in denen die 1070 deutlich schneller als die 56 ist, fange ich dann gar nicht erst an, denn dann wirds richtig peinlich für VEGA.

Keine Ahnung wie man sich VEGA im jetzigen Zustand schönreden will, aber für die reinen Speccs von VEGA ist das einfach ein Armutszeugnis sondergleichen...

Aber ich gehe davon aus, das da irgendwas nicht stimmen kann und AMD das fixen wird. Denn die Ergebnisse sind wirklich wirklich schlecht...

dildo4u
2017-08-14, 17:34:58
Es gibt da noch die Millionen Gamer die AotS spielen, wo Vega 56 knapp von der GTX1080 geschlagen wird, dafür bei den 99th Percentile sogar die GTX1080TI um 12% schlägt. :P Oder BF1, oder Call of Duty: Infinite Warfare, oder F1 2016, oder Witcher 3, oder Titanfall 2, vier high level Games dabei wo die Karte sich mit der GTX1080 anlegt. Ist aber bestimmt immer noch Cherry Picking. :rolleyes:
Ashes of the Singularity 308322.

http://steamspy.com/app/507490

PUBG 6.8Mio

http://steamspy.com/app/578080

VooDoo7mx
2017-08-14, 17:35:02
Es gibt wohl nicht einmal 200.000 Spieler, die Ashes besitzen.

Nicht mal Dargo besitzt es. ;D

Rancor
2017-08-14, 17:40:01
Nicht mal Dargo besitzt es. ;D

Man könnte meinen er spielt den ganzen Tag nichts anderes als Doom, Hitman und AotS.. ;D

Elite_Warrior
2017-08-14, 17:41:04
http://media.gamersnexus.net/images/media/2017/GPUs/vega/rx-56/firestrike-hbm2-v-core.png
http://http://www.gamersnexus.net/hwreviews/3020-amd-rx-vega-56-review-undervoltage-hbm-vs-core

Interessanter Fund, trotz HBM scheint man mit GCN noch immer dick am Speicherdurchsatz zu hängen. Zumindest skaliert der extrem gut im Firestrike

@Ashes, Ich besitze und fand es auch ganz gut im Coop mit Kollegen. Bin ein Supreme Commander Veteran :D

Bösewicht
2017-08-14, 17:44:41
Also stimmten die von AMD seit Langem gezeigten 1080 OC Werte in Doom von Anfang an. :cool:
Da wurden ja hier so allerhand Theorien gesponnen...
hab ich nicht mitbekommen was meint ihr damit?

Kommentar zu Vega:
Da hatte der Kommentar heute morgen ja recht, 2x 64 max und die Heizung im Winter kann ausbleiben;D

dargo
2017-08-14, 17:47:42
Es gibt sowieso so einige Spiele, die Vega nicht so recht zu liegen scheinen (z.B. Witcher 3, Anno 2205).

Anno 2205 ist wie erwartet unterirdisch. Aber Witcher 3? :confused: GTX1080 2% vor Vega56 in 1440p.

Es gibt wohl nicht einmal 200.000 Spieler, die Ashes besitzen.
Die anderen Games blendest du jetzt absichtlich aus?

Isen
2017-08-14, 17:47:55
Sonderpreis: Für die LE https://www.mindfactory.de/Highlights/MindStar - 509€

Cyphermaster
2017-08-14, 17:48:26
Also willst du lieber weiter Doom, Ashes of the Singulariy, Sniper Elite 4, Tombraider und den ganzen Standardkram weiterbenchen damit man sich seine Vega nun endlich schönreden kannFür dich gibt es vielleicht nur "die Wahrheit" (tm by Schaffe89) und schöngeredeten Bullshit, aber -und das mag dein Ego jetzt vielleicht tief im Mark treffen- der Rest der Welt erdreistet sich doch tatsächlich, eigene Meinungen (und Argumente, begründbar das eine oder das andere Spiel zu benchen) und Bewertungen zu haben. Und dementsprechend hat dieser Rest nicht unbedingt Bock, deine für dich zurechtgepfriemelte Weltsicht vorgehalten zu bekommen, bei der "die relevanten" Ergebnisse meist nach dem Faktor gewählt werden, mit dem sie mit deinen Prognosen übereinstimmen.

Eine Benchmarkauswahl rein nach Spielerzahl ist nach meiner persönlichen Meinung unsinnig. Das bildet lediglich den Ist-Zustand in der Betroffenheit ab; es sagt aber nichts darüber, ob sich so ein Spiel überhaupt als Benchmark eignet. Sowas wie WoW ist natürlich trotz der großen Gemeinde deshalb nicht optimal, weil die Engine veraltet (= kaum Relevanz für neue Spiele) und die Leistungsanforderungen gering sind (= kaum eine Aussage für Highend-Karten). Ebenso macht kaum wenig Sinn, nur up-and-coming Spiele in frühem Beta-Zustand zu benchen, nur weil viele Leute schon spielen, weil der Programmierstand Müll ist. Sowas kann man genau wie Messungen in niedrigeren Auflösungen als in der Karten-Klasse üblich oder sonstige Dinge als Bereicherung mit rein nehmen, aber für eine Performance-Aussage sind und bleiben imho die Spiele am schlagkräftigsten, die in ihrer Technik halbwegs aktuell sind, und KOMMENDE AAA-Titel möglichst gut abbilden; damit kann man am Besten prognostizieren, wie sich eine Karte nach dem Kauf (d.h. nicht heute, sondern morgen und bis zur nächsten Kartengeneration dieser Leistungsklasse) schlagen wird.

Wenn man rein nach den Spielerzahlen gehen würde, bräuchte man weder 4K-Tests, noch viele der modernen Engines überhaupt zu testen, sondern müßte sich wahrscheinlich die Performance in Browser-Flashgames oder einer GoG-Auswahl vornehmen...

dildo4u
2017-08-14, 17:50:37
PUBG ist extrem CPU und GPU Lastig hat nix mit den sonstigen Esport's Gemülle zu tun,wesentlich interessanter als viele andere gebenchte Games.

Cyphermaster
2017-08-14, 17:51:26
Was mich aber mal wirklich interessieren würde, was man bei er Karte mit undervolting rausholen kann. 1,2V finde ich schon extrem hoch.
Vielleicht kann man ja -100mV geben, die Karte hält dann Max Boost und verbraucht trotzdem noch weniger Strom.
Keiner hat das irgendwie mal getestet.Oh doch! Wurde auch schon hier im Threads wie dem Speku-Spiegelthread verlinkt... (https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=11460194#post11460194) :rolleyes:

AtTheDriveIn
2017-08-14, 17:52:55
Shit, das läuft für uns Kunden gerade alles andere als positiv :(

Die Fakten:

a)AMD schafft es über ein Jahr später, mit viel Transistoraufwand bei enorm viel Mehrverbrauch so gerade auf das Niveau der 1080FE.

b)"Wundertreiber" und "größter Bluff der Marketinggeschichte", "da kommt was Großes" war --man muss es sagen-- naiver Humbug. AMD hat nichts geleaked, weil sie einfach nichts hatten. Es ist die Einfachste der möglichen Erklärungen gewesen und es sollte eine Lehre für die Community sein.

c)Vega als Produkt ist blamabel für AMD und das muss man auch so klar sagen. Wie eine Firma das nach Fury nochmal so verbocken kann, ist mir ein Rätsel. Das Produkt der Konkurrenz ist in (fast) allem einfach besser. Obwohl ich von Stromverbrauchshype nichts halte, zeigt es doch, wie weit AMD hinterher ist. Ich hoffe bei AMD gibt es einen Lessons Learned Prozess. Darauf hatte ich nach dem Fury Fail ja gehofft, aber nun ist der Nachfolger sogar noch weiter abgeschlagen. War der Abstand jemals größer in dem Segment?

d)Die Aussage seitens AMD, dass es viel Potenzial gibt bei der Treiberarbeit, stimmt sicherlich irgendwie. Aber auch das wird die Lücke nicht schließen können.

Der Frust:
AMD ist eigentlich auf einem guten Weg (Polaris, Ryzen, Crimson, Freesync) und da wirkt Vega nun doch wie ein Tritt ins Zentralmassiv. Ein rundes Produkt, dass die Lücke weiter schließt, hätte geradezu perfekt in die Sequenz gepasst. Leider ist das Gegenteil eingetreten. Meine Einschätzung nach VegaFE und den Meldungen der letzten Woche war, dass AMD eine am Limit-Liquid-Vega bringt, um die 1080TI anzugreifen. Nun zeigt sich, dass die sich mit Custom 1080 rumschlagen muss. Autsch, das ist übel.

Nvidia wird die Preise noch weiter pushen können und im nächsten Geschäftsjahr weitere Rekorde vermelden. Kein Kunde der 1und1 zusammenzählen kann, dürfte die aktuelle Marktlage gutheißen.

Und nun:
Ich werde meine 290er wohl doch durch ein Vega Derivat ersetzen. Es gibt keine Alternative wenn ich jetzt mehr Leistung möchte. Nivdia bekommt von mir, aufgrund ihrer Firmenpolitik (Gsync etc.), keinen Euro.

Bei den Roten darf es im Grafikkartensegment so nicht weitergehen, sonst blüht hier das, was Intel über Jahre bei CPU abgezogen hat.

Locuza
2017-08-14, 17:53:06
[...]

Interessanter Fund, trotz HBM scheint man mit GCN noch immer dick am Speicherdurchsatz zu hängen. Zumindest skaliert der extrem gut im Firestrike
[...]
18,7% mehr Bandbreite = 4,6% mehr Leistung (Bei 50% höherem Power-Target)
Das sieht eig. okay aus.

CD-LABS
2017-08-14, 17:53:18
(...)
Die anderen Games blendest du echt absichtlich aus?
Häh? Du hast dich doch mit den Millionen eindeutig ausschließlich auf Ashes bezogen:
Es gibt da noch die Millionen Gamer die AotS spielen, wo Vega 56 knapp von der GTX1080 geschlagen wird, dafür bei den 99th Percentile sogar die GTX1080TI um 12% schlägt. Oder BF1, oder Call of Duty: Infinite Warfare, oder F1 2016, oder Witcher 3, oder Titanfall 2, vier high level Games dabei wo die Karte sich mit der GTX1080 anlegt. Ist aber bestimmt immer noch Cherry Picking.

(...)
@Ashes, Ich besitze und fand es auch ganz gut im Coop mit Kollegen. Bin ein Supreme Commander Veteran :D
Ja, es reizt mich auch, nur habe ich halt gerade nicht mal genügend Zeit für Planetary Annihilation alleine---dann noch ein Spiel der Art (anderer Fokus, bei PA wurden die Karten hochskaliert, bei Ashes die Zahl der Einheiten) obendrauf?

Bösewicht
2017-08-14, 17:53:36
nach spieleranzahl ja nicht unbedingt aber ich interessiere mich sehr für
ark, pubg, wow benches...

Es ist viel Praxis relevanter Spiele zu Benchen die angesagt sind und DAZU halt noch die Standard Kost.

Schaffe89
2017-08-14, 17:54:02
Wenn man sich anguckt was gerade so gespielt wird (auch so early access Dinger wie Subnautica, DandL, Citadel, The long Dark), dann sieht man schnell, dass Nvidia da immer viel weiter vorne liegt.

Da ist man sehr weit vorne und das eigentlich schon immer weswegen keine AMD mehr in den Rechner kommt. Das liegt aber nicht an irgendwelchem Getrolle, sondern einfach an knallharten Leistungswerten.

Ich hab oft in neuen beliebten Titeln außerhalb des AAA Tam Tams AMD mit Nvidia verglichen, mit erschreckenden Ergebnissen.
Du bist fast gezwungen zu Nvidia zu greifen, weil dus mit ner AMD teilweise gar nicht richtig zocken kannst. AMD bietet leider in diese Fällen schlechte Treiber und somit ist es auch berichtigt AMD schlechter Treiber zu bezichtigen.
Es ist fast wie früher.

dargo
2017-08-14, 17:55:17
Häh? Du hast dich doch mit den Millionen eindeutig ausschließlich auf Ashes bezogen:
Fälschlicherweise den Punkt anstatt Komma gesetzt, schon korrigiert.

Cyphermaster
2017-08-14, 18:00:12
AMD bietet leider in diese Fällen schlechte Treiber und somit ist es auch berichtigt AMD schlechter Treiber zu bezichtigen.Nicht nur in diesen Fällen, leider. Die AMD-Treiber sind einer der großen Punkte, weswegen AMD kein Land gegen nVidia sieht. Und dieser Launch, wo im Treiber von DREI großen neuen Features grade mal EINES implementiert ist (und das wahrscheinlich auch nur implementiert, aber in keiner Form optimiert), bildet da den Gipfel. Treiber-seitig kann man deshalb eigentlich gar nicht von einem "Launch" reden, weil das Versprochene nicht geliefert wird.

Der aktuelle Launch ist wie eine Sportwagenvorstellung, bei der man aber sagt, daß die Zahnräder für den 5. und 6. Gang noch nachgeliefert werden. Und exakt so sehen die Benchmarks auch aus!

Dino-Fossil
2017-08-14, 18:00:31
Anno 2205 ist wie erwartet unterirdisch. Aber Witcher 3? :confused: GTX1080 2% vor Vega56 in 1440p.


Hups, hab mich wohl im Benchmark verklickt. :freak:
Ersetze das z.B. durch Dishonored 2 oder Watch Dogs 2.

Lowkey
2017-08-14, 18:00:53
Wenn ich die 8GB Sapphire Radeon RX Vega 64 Limited Edition für 509 Euro + Versand kaufe, dann bekomme ich Prey und Sniper Elite dazu?

dildo4u
2017-08-14, 18:01:43
Wenn ich die 8GB Sapphire Radeon RX Vega 64 Limited Edition für 509 Euro + Versand kaufe, dann bekomme ich Prey und Sniper Elite dazu?
Nein nur die AMD Pack Version bekommt die Games.

Schaffe89
2017-08-14, 18:01:56
Für dich gibt es vielleicht nur "die Wahrheit" (tm by Schaffe89) und schöngeredeten Bullshit, aber -und das mag dein Ego jetzt vielleicht tief im Mark treffen- der Rest der Welt erdreistet sich doch tatsächlich, eigene Meinungen (und Argumente, begründbar das eine oder das andere Spiel zu benchen) und Bewertungen zu haben.

Wo habe ich denn bitte gesagt man sollte Doom vom technischen Standpunkt her nicht auch benchen?
Die einzige Aussage die ich getroffen habe war, man sollte endlich mal auch Spiele mit den den Benchmarkparcours nehmen die neu sind und aktuell gezockt werden und nicht nur den Standardkram.

Und dementsprechend hat dieser Rest nicht unbedingt Bock, deine für dich zurechtgepfriemelte Weltsicht vorgehalten zu bekommen,

Na du übertreibst aber ganz schön.
Da scheinen dich die Launchergebnisse deutlich mehr getroffen zu haben, als meine Forderung nach sinvollen Benchmarks.
Dass man dabei den Standardkram rausschmeißen soll, sagt doch keiner.:(
Reiß dich als Mod mal bisschen zusammen.

Eine Benchmarkauswahl rein nach Spielerzahl ist nach meiner persönlichen Meinung unsinnig.

Das fordere ich genau wo?

Korvaun
2017-08-14, 18:02:02
Och WoW wäre gar nicht so übel, ist immerhin mittlerweile auch x64 und DX11 mit vielen AA-Optionen, dazu kann man seit Legion die Sichtweite/Details so hochschrauben, das zwingt auch 1080ti Karten in die Knie ;)
Noch dazu sollte der WoW-Client über die Jahre doch gut optimiert sein...

Interessant wäre vielleicht auch mal der FFXIV Stormblood Benchmark, ist ja nen eigenstädiges Programm.

hardtech
2017-08-14, 18:06:12
Nach den ersten Reviews braucht man ja erstmal einen Schnaps, um zu glauben, was da so steht.

Keine Ahnung wie man nach Ryzen und Threadripper so ein unfertiges Produkt auf den Markt schmeißt.

dein kommentar trifft es gut.

nachdem nv ihre 1070/1080er bereits so lange auf dem markt hat (für gpu-verhältnisse), haben die meisten einen konter von amd erwartet mit der technologie von heute und nicht von vorgstern. sprich: bessere perf./watt, besseres plv... was man so bei einer neuen generation eben erwarten darf.

doch selbst wenn vega zeitgleich mit 1070/1080 erschienen wäre, würde ich mich gegen einen kauf entscheiden, da ich leise komponenten ohne wasserkühlung bevorzuge.

was hier an praxisperformance abgeliefert wurde ist unterirdisch und zum fremdschämen!

so sehr ich amds wiedergeburt im cpu-bereich begrüße.... im gpu-markt ist genau das gegenteil passiert: nicht konkurrenzfähig. nicht kaufbar. tschüss umsatz.

dargo
2017-08-14, 18:07:21
Ohh 3584 Shader Einheiten, schaffen es mit Biegen und Brechen und unter gewaltigem Stromverbrauch, 2.560 Shader Einheiten in Form der GTX 1080 FE in manchen Spielen minimal zu schlagen..

Geht das wieder los? Die Performance ergibt sich nicht nur aus der Anzahl der Shader. Das Thema hatten wir schon zu Genüge hier. Der Stromverbrauch bei Vega56 vs. GTX1080 ist übrigens prozentual gesehen praktisch identisch zu P10 vs. GP106.

Edit:
Noch ne kleine Gegenüberstellung.

GTX1080 FE = 8,5 TFLOPs @1667Mhz avg. Takt
Vega 56 = 9,3 TFLOPs @1300Mhz avg. Takt

Gumril
2017-08-14, 18:08:03
Die 56 ist wohl wirklich eine brauchbare Alternative, wenn der Preis noch leicht sinkt.
Hoffentlich kommen noch ein paar mehr Test mit der Liquid Cooled und ihrer Lautstärke.

Kriton
2017-08-14, 18:08:33
Ashes of the Singularity 308322.

http://steamspy.com/app/507490

PUBG 6.8Mio

http://steamspy.com/app/578080

AOTS hat keine Steampflicht, im Gegensatz zu PUBG. Insoweit sind die Zahlen schon nicht vergleichbar.

BoMbY
2017-08-14, 18:11:25
Ne Handvoll Karten ist bei Mindfactory scheinbar verfügbar: https://www.mindfactory.de/Hardware/Grafikkarten+(VGA)/Radeon+RX+VEGA.html

Platos
2017-08-14, 18:11:47
Ja, ich z.B habe AOTS von GoG ;-)

Erbsenkönig
2017-08-14, 18:14:53
Weiß man schon genaueres zu den Custom Modellen der 64er und der 56er? Hat sich ein Test dazu geäußert?

Elite_Warrior
2017-08-14, 18:16:54
Ne Handvoll Karten ist bei Mindfactory scheinbar verfügbar: https://www.mindfactory.de/Hardware/Grafikkarten+(VGA)/Radeon+RX+VEGA.html

...und die sind alle weg
€: Waren aber ungefähr 30 Stk als der Link hier aufgelistet worden ist, typisch early adopters.

uweskw
2017-08-14, 18:17:29
Wie war das noch? "Die Frontier Edition hat noch keine Gaming Treiber" und so? :rolleyes: Das sind fast die gleichen Ergebnisse wie bei der Vega FE... komischerweise fehlt die bei vielen Seiten in den Benchmarks.

Stimmt doch! Nur hat die RX halt auch keinen funktionierenden Gaming Treiber bekommen :freak:

Was ich nicht verstehe: Dass Vega in dieser Form nicht konkurenzfähig ist, müssen die doch schon seit November/Dezember wissen. Warum hat man dann nicht einfach nen doppelten Polaris oder Fury geshrinkt?
Hätten 8-9 Monate dafür nicht ausgereicht?

greetz
US

Zergra
2017-08-14, 18:18:04
Habe die Limited E 2x bestellt, leider haben die bei MF jetzt schon zu. Muss ich morgen abholen. Eine für 509 und die andere für 609 aber die geht zurück.

Also falls jmd die haben möchte... Für die für 609 natürlich.

Taigatrommel
2017-08-14, 18:18:15
Weiß man schon genaueres zu den Custom Modellen der 64er und der 56er? Hat sich ein Test dazu geäußert?
Ich glaube HardOCP soll im Laufe der Woche wohl ein Vorserienmuster einer Custom Vega 64 erhalten, könnte vielleicht die Asus Strix sein.
Igor will weitere Tests mit einer Wasserkühlung nachreichen, den Fotos nach zu urteilen einer AIO Kühlung von Alphacool.

dildo4u
2017-08-14, 18:20:09
...und die sind alle weg
€: Waren aber ungefähr 30 Stk als der Link hier aufgelistet worden ist, typisch early adopters.
https://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-XFX-Radeon-RX-Vega-64-Black-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_1186799.html

Erbsenkönig
2017-08-14, 18:20:19
...und die sind alle weg
€: Waren aber ungefähr 30 Stk als der Link hier aufgelistet worden ist, typisch early adopters.

Wird hier weiterhin als lagernd angezeigt:

https://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-XFX-Radeon-RX-Vega-64-Black-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_1186799.html

Fallback
2017-08-14, 18:23:50
Der aktuelle Launch ist wie eine Sportwagenvorstellung, bei der man aber sagt, daß die Zahnräder für den 5. und 6. Gang noch nachgeliefert werden. Und exakt so sehen die Benchmarks auch aus!

Problem is, auf den 5. und 6. Gang haben wir bei Fury auch gewartet. Ok, da waren die Erwartungen nicht ganz so hoch, aber zumindest hat man gedacht, dass der nächste Wagen dann voll ausgestattet kommt.:cool:
Bei aller Liebe, der 6. Gang kommt, wenn Nvidia schon die nächste Generation Sportwagen mit 200PS mehr vorstellt.:freak:

Erbsenkönig
2017-08-14, 18:24:03
Ich glaube HardOCP soll im Laufe der Woche wohl ein Vorserienmuster einer Custom Vega 64 erhalten, könnte vielleicht die Asus Strix sein.
Igor will weitere Tests mit einer Wasserkühlung nachreichen, den Fotos nach zu urteilen einer AIO Kühlung von Alphacool.

Hoffentlich muss man auf die 56er Customs dann nicht noch bis Ende September warten. Irgendwann wird mir die Warterei dann einfach auch zu blöd, gerade wenn man die Erwartungen so nicht wirklich erfüllen kann.

Zergra
2017-08-14, 18:24:20
Ja aber ist nicht die Limited, die gab's auch für 509

y33H@
2017-08-14, 18:24:42
Weiß man schon genaueres zu den Custom Modellen der 64er und der 56er?Ich kriege noch diese Woche eine Custom V64 rein.

Elite_Warrior
2017-08-14, 18:26:35
Wird hier weiterhin als lagernd angezeigt:

https://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-XFX-Radeon-RX-Vega-64-Black-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_1186799.html

Nur die XFX Version für 606€, die Sapphire für 506€ ging flott weg.

Erbsenkönig
2017-08-14, 18:27:39
Ich kriege noch diese Woche eine Custom V64 rein.

Also dürfte der Verkaufsstart schon bevorstehen?:confused:

yamamoto_dc
2017-08-14, 18:28:17
Auch wenn ich gerne meinem 1700X eine V56 spendieren würde, werde ich wohl erst mal wieder meine Fury einbauen und auf den Herbst auf ein günstigtes Angebot warten. Bis dahin sind dann auch die Treiber halbwegs fertig. :)

CD-LABS
2017-08-14, 18:30:56
Nur die XFX Version für 606€, die Sapphire für 506€ ging flott weg.
Verständlich, das FreeSync-Argument zieht ja immer noch. Außerdem sieht die Karte optisch echt gut aus... :biggrin:
...nein, ernsthaft, zu dem Preis hätte die Karte schon bessere Reviews bekommen. 450€ und die Redaktionen hätten die Leistungsaufnahme noch gerügt und die geringen Performancegewinne gegenüber der FuryX bedauert, sich aber sonst überschlagen.

Lowkey
2017-08-14, 18:32:35
Nur die XFX Version für 606€, die Sapphire für 506€ ging flott weg.

Vermutlich nicht ausverkauft, sondern zurückgezogen...

Cyphermaster
2017-08-14, 18:32:55
Na du übertreibst aber ganz schön.
Da scheinen dich die Launchergebnisse deutlich mehr getroffen zu haben, als meine Forderung nach sinvollen Benchmarks.
Dass man dabei den Standardkram rausschmeißen soll, sagt doch keiner.:(
Reiß dich als Mod mal bisschen zusammen.Das tue ich durchaus. Aber dezentere Argumentation scheint bei dir ja nicht anzukommen, und wenn ich dich da nicht eingebremst bekomme, zeigt die Erfahrung eine hohe Chance auf Eskalation bis es wieder Sperren für dich und/oder ein paar Andere gibt. Muss wirklich nicht sein.

Und die Benches stören mich persönlich wenig (weil weder AMD-Freak, noch Aufrüstdruck), maximal die Aussicht auf weiterhin hohe Preise. Ich finde es nur heftig, dass man sich traut, derart unfertige Karten zu launchen.

Erbsenkönig
2017-08-14, 18:36:34
Vermutlich nicht ausverkauft, sondern zurückgezogen...

Und mittlerweile nur noch die hier mit Preis drinnen:

https://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-XFX-Radeon-RX-Vega-64-Liquid-Cooling-Wasser-PCIe-3-0-x16--Retail-_1186798.html

Schaffe89
2017-08-14, 18:36:45
# Das Thema hatten wir schon zu Genüge hier. Der Stromverbrauch bei Vega56 vs. GTX1080 ist übrigens prozentual gesehen praktisch identisch zu P10 vs. GP106.

Aber ganz sicher nicht. Im Schnitt der Performance be Hardwareunboxed, bei CB, etc.. schafft die Vega 56 es grade so gleichauf mit der GTX 1070 zu sein.

Die 4 Bestcase Spiele die du dir da heraspickst, haben wenig Relevanz. Entscheidend ist die Leistung im Schnitt und vor allem auch in aktuellen Krachern.
Bei PCGH ist die 1070 im Schnitt 3% vor der Vega RX56, die Open CL Leistung bringt Vega dann auf die gleiche Performance.

tm0975
2017-08-14, 18:39:52
Jetzt hat man aber folgendes Problem: welche GPU kauft man denn aktuell, wenn man mehr als R9 290/GTX 970/RX 480 Leistung haben will?
ganz klar vega 64. das teil muß vernünftig justiert werden, dann sind ohne nennenswerte leistungseinbußen 50 bis 100 watt weniger verbrauch drin. rest erledigt amd in den nächsten 12 monaten mittels treiber. in 2 jahren wird sie dann mit etwas glück so schnell sein wie eine 1080 ti.

dargo
2017-08-14, 18:39:53
450€ und die Redaktionen hätten die Leistungsaufnahme noch gerügt und die geringen Performancegewinne gegenüber der FuryX bedauert, sich aber sonst überschlagen.
Bei Hornie in Italien sind die 479€ nicht mehr so weit von deiner Preisvorstellung entfernt. :wink:

Elite_Warrior
2017-08-14, 18:44:29
Verständlich, das FreeSync-Argument zieht ja immer noch. Außerdem sieht die Karte optisch echt gut aus... :biggrin:
...nein, ernsthaft, zu dem Preis hätte die Karte schon bessere Reviews bekommen. 450€ und die Redaktionen hätten die Leistungsaufnahme noch gerügt und die geringen Performancegewinne gegenüber der FuryX bedauert, sich aber sonst überschlagen.
Für 450€ hätte ich sogar zugeschlagen aber darüber hinaus.. 1080 GTX sind ab ca. 520€ lieferbar. Alles über dem Preis ist einfach nicht drinne. Ziele selber auf eine V56 ab, 400€ oder darunter und es ist geritzt. Bereue es etwas meine RX480 verscherbelt zu haben aber nun brauche ich wieder eine neue GPU :freak:

Btw: Planetary Annihilation war auch ein feines Game. Extrem hektisch, aber für mich ein Klacks ;)

Nazara
2017-08-14, 18:45:27
Für mich stellt sich hier eigentlich nur die Frage, was genau da schiefgelaufen ist. Eigentlich dachte ich mir ja wie so viele hier auch, dass es eine Treibergeschichte ist, aber wenn sich seit Dezember an der Performance nichts geändert hat (early DOOM Benchmarks), ich meine, dann müssten die in den 8 Monaten doch zumindest irgendwas treibertechnisch rausgeholt haben oder irre ich mich? Gibt es also doch Hardwarebugs die verhindern, dass die angedachten Features (Primitive Shader, DSBR etc.) nicht richtig funktionieren oder schlicht nicht aktiviert sind?

dargo
2017-08-14, 18:45:46
125 Stück RX Vega 64 bereits bei MF verkauft. Erstaunlich... :D

Korvaun
2017-08-14, 18:46:44
ganz klar vega 64. das teil muß vernünftig justiert werden, dann sind ohne nennenswerte leistungseinbußen 50 bis 100 watt weniger verbrauch drin. rest erledigt amd in den nächsten 12 monaten mittels treiber. in 2 jahren wird sie dann mit etwas glück so schnell sein wie eine 1080 ti.

Oder du kaufts ne GTX1070/1080 und bist JETZT schnell und sparsam unterwegs, nicht erst möglicherweise in 1-2 Jahren. Dann gibts eh schon Navi und entsprechende nV Karten die die aktuelle Generation wieder recht alt aussehen lassen.

Zergra
2017-08-14, 18:47:28
Scheinbar war das für 509 doch keine LE jedenfalls haben die bei mir die Bestellung geändert.

Elite_Warrior
2017-08-14, 18:49:21
Für mich stellt sich hier eigentlich nur die Frage, was genau da schiefgelaufen ist.

Aus dem Bauch heraus: GCN ist einfach am Limit. Man bekommt die vielen Shader Cores einfach nicht sinnvoll gefüttert.

Loeschzwerg
2017-08-14, 18:50:55
Gibt es schon irgendwo Tests mit Vega64 @ FuryX Takt und evtl. Vega64 mit HBM2 OC (Mem only!)?

Gipsel
2017-08-14, 18:51:46
Aus dem Bauch heraus: GCN ist einfach am Limit. Man bekommt die vielen Shader Cores einfach nicht sinnvoll gefüttert.Was Null mit GCN an sich zu tun hat. :rolleyes:
Man sollte nicht so einen Schrott von wegen "Limit" schreiben, wenn man gar nicht weiß, woran das intern wirklich liegt. ;)

Troyan
2017-08-14, 18:59:28
Hat das hier auch jemand schon gesehen: https://forums.overclockers.co.uk/posts/31060171

Laut "Gibbo" von overclockers.co.uk seien die von AMD verkündeten Preise temporär auf die Startmenge begrenzt.

Das würde die hohen Preise bei Mindfactory und Caseking erklären...

sunshine
2017-08-14, 18:59:33
Igors Test (mal wieder) super zu lesen, danke dafür. Insgesamt bleibt das Bild eines unfertigen Produkts und dazu gehört nun mal auch der Treiber. Wenn ich Stand jetzt entscheiden müsste, dann würde ich eine 1080 GTX bestellen.

Mal sehen wie die Customs werden und wo sich der Preis einpegelt. Glücklicherweise "muss" ich erst ab Mitte-Ende Oktober meinen neuen PC komplett zusammenstellen (Umzug/Auswanderung). Vielleicht warte gleich bis zum Black Friday, weil ich ab da eh in SoCal wohne und ein Micro Center direkt ums Eck ist. Die Hoffnung, dass sich die GPU Preise wieder auf Normalniveau bewegen, habe ich allerdings begraben. (1600x/8700k, 1080 GTX sind geplant.)

Elite_Warrior
2017-08-14, 19:01:16
@Gipsel: Deswegen der Bauch, der hat an sich keine Ahnung :)
Hast du eine Vorstellung woran es am stärksten hapern kann? Dachte bis jetzt dass es eher an der Auslastung der Shader liegt.

Flusher
2017-08-14, 19:04:07
ganz klar vega 64. das teil muß vernünftig justiert werden, dann sind ohne nennenswerte leistungseinbußen 50 bis 100 watt weniger verbrauch drin. rest erledigt amd in den nächsten 12 monaten mittels treiber. in 2 jahren wird sie dann mit etwas glück so schnell sein wie eine 1080 ti.

Wieso soll man heute so ein Ding kaufen, händisch den Verbrauch drosseln und darauf hoffen, dass in 2 Jahren es schneller als die Ti sein wird? In zwei Jahren gehört das Ding zum Alteisen, da ist es dann auch egal ob es unter zukünftigen Games 2 FPS mehr rauspresst als die Ti, wenn es trotzdem unspielbar bleibt ohne die Auflösung zu reduzieren.

Erbsenkönig
2017-08-14, 19:06:58
Hat das hier auch jemand schon gesehen: https://forums.overclockers.co.uk/posts/31060171

Laut "Gibbo" von overclockers.co.uk seien die von AMD verkündeten Preise temporär auf die Startmenge begrenzt.

Das würde die hohen Preise bei Mindfactory und Caseking erklären...

Also bei aller Liebe, aber was soll das denn sein? Kosten 56er Customs dann 500 €, oder wie? Wie wollen sie Vega denn loswerden, wenn sie so etwas abziehen?! Bis Vega dann bei einem annehmbaren Preis angekommen ist, haut Nvidia schon die neue Generation raus und eine 2060 schlägt eine Vega 64, oder wie?

EDIT: Aus demselben Thread:


Sapphire told me September 10th, I have being talking to AMD all afternoon regarding more stock and the whole confusion regarding the pricing and the launch pricing and how much confusion it has caused people. We've followed AMD's launch plan to the LETTER! Yet people think OcUK is trying to rip them off, where all were doing is as per AMD guidelines, we continue selling at £449 we lose huge money, SIMPLES!

Das wirkt auf mich amateurhaft. "Hey Leute, wir haben hier ein unfertiges Produkt, das wir unbedingt noch raushauen wollten; jetzt wartet erst einmal einen weiteren Monat auf weitere Karten, um dann mehr bezahlen zu dürfen, als beim Launch, denn hey, es lohnt sich!".

prinz_valium
2017-08-14, 19:12:25
Was Null mit GCN an sich zu tun hat. :rolleyes:
Man sollte nicht so einen Schrott von wegen "Limit" schreiben, wenn man gar nicht weiß, woran das intern wirklich liegt. ;)

was ist es denn?
klär uns unwissende doch mal auf.

das würde mich nämlich wirklich interessieren, warum man die Rohleistung nicht so auf die Straße bringt


edit: gibts schon videos, wie die karte auseinander genommen wurde?
das würde mich am meisten interessieren

anddill
2017-08-14, 19:13:32
Zu den Preisen: Jetzt gehen die Dinger sowieso erst mal mit Deppenzuschlag über den Tisch. Ob da dann in 1-2 Wochen ein Schildchen mit 500 oder 600$/€ dran klebt entscheidet nicht AMD primär, sondern der Markt. Wenn die Miner die Vegas wegkaufen, und sei es nur weil es sonst nichts mehr gibt, dann wird der Preis hoch bleiben. Wenn die Karte für Mining uninteressant ist, dann wird sich der Preis irgendwo um das Niveau knapp über Polaris bzw. GTX 1070 +/- 10% einpendeln.

Erbsenkönig
2017-08-14, 19:15:09
Bei Newegg wird Wolfenstein II als Teil der Karte angezeigt, ohne dass auf irgendein Paket eingegangen wird:

https://www.newegg.com/Product/Product.aspx?item=N82E16814125996

unl34shed
2017-08-14, 19:18:45
Ich verstehe den Test Computerbase nicht. Die ganzen Leser schreien nach Effizienz und was wird gemessen? PT auf maximum anstatt die verschiedenen Bios/Treiber Einstellungen der Karte zu testen.
Natürlich steht da dann im Text 400W+ und jeder zweite Kommentar regt sich über den enorm hohen Verbrauch von Vega von mehr als 400W auf... (glauben die wirklich alle, dass das der stock fall ist?).

Ich denke die Karte hätte dort ein deutlich besseren Eindruck hinterlassen, wenn sie 3-5% Langsamer aber dafür 50W Sparsamer unterwegs gewesen wäre. Als 5% schneller und 100W mehr zu verbrauchen... Aber jetzt wo der Ersteindruck bei vielen versaut ist, gibt es ja noch die Nachtests für so etwas :facepalm:

Elite_Warrior
2017-08-14, 19:22:37
Zum Vebrauch: Man muss auch sagen dass mir 1.2V ziemlich hoch erscheint, Polaris wurde stock @1.15V ausgeliefert und war somit auch schon deutlich über den sweet spot. 1070 mV haben da schon kleine Wunder vollbracht.

Troyan
2017-08-14, 19:26:55
Ich verstehe den Test Computerbase nicht. Die ganzen Leser schreien nach Effizienz und was wird gemessen? PT auf maximum anstatt die verschiedenen Bios/Treiber Einstellungen der Karte zu testen.
Natürlich steht da dann im Text 400W+ und jeder zweite Kommentar regt sich über den enorm hohen Verbrauch von Vega von mehr als 400W auf... (glauben die wirklich alle, dass das der stock fall ist?).

Ich denke die Karte hätte dort ein deutlich besseren Eindruck hinterlassen, wenn sie 3-5% Langsamer aber dafür 50W Sparsamer unterwegs gewesen wäre. Als 5% schneller und 100W mehr zu verbrauchen... Aber jetzt wo der Ersteindruck bei vielen versaut ist, gibt es ja noch die Nachtests für so etwas :facepalm:

Computerbase testet auch nVidia-Karten mit maximierten Power-Target und Temp-Target.

BoMbY
2017-08-14, 19:28:08
Die Spiele gibt es übrigens bei teilnehmenden Händlern (https://gaming.radeon.com/en-us/RXVega/#buy-now) (Deutschland derzeit: Alternate (http://www.alternate.de/html/theme/23577?partner=extAMDAMD1708&campaign=link/AMD/AMD/theme/23577), Caseking (http://www.caseking.de/RXVega/), Mindfactory (http://www.mindfactory.de/Highlights/AMD_Radeon_RX_Vega/true)) über eine Aktionsseite.

Bei Mindfactory soll man die Codes z.B. mit Rechnungsnummer nach Erhalt der Karte hier (https://www.mindfactory.de/Highlights/AMD_Radeon_RX_Vega/true) anfordern.

unl34shed
2017-08-14, 19:30:44
@Troyan: Das stellt die Karte dennoch in einem völlig falschen Licht dar. So etwas ist maximal einen Sondertest wert und hat im Release Test nichts zu suchen.
Das man den Mehraufwand, dann für so einen Test "verschwendet" anstatt die Features der Karte zu testen (Power Safe Modus), ist doch schon irgendwie Komisch...

vinacis_vivids
2017-08-14, 19:39:44
Wieso soll man heute so ein Ding kaufen, händisch den Verbrauch drosseln und darauf hoffen, dass in 2 Jahren es schneller als die Ti sein wird? In zwei Jahren gehört das Ding zum Alteisen, da ist es dann auch egal ob es unter zukünftigen Games 2 FPS mehr rauspresst als die Ti, wenn es trotzdem unspielbar bleibt ohne die Auflösung zu reduzieren.

Die r9 290 ist nun bald 4 und FuryX 2 Jahre alt.
Vega56 ist im beta-Status in einigen Fällen schneller als die optimierte GTX1080.
Vega wird auch langlebig werden. Viele heutigen Spiele können Vega gar nicht ausreizen.

Digidi
2017-08-14, 19:45:19
Kann das Mal jemand testen ?

http://www.realworldtech.com/tile-based-rasterization-nvidia-gpus/

Das ist der Rasterizer Test wo man sehen kann ob der neue DSBR an ist. Siehe Github Link.

Hier der Link zur exe.
https://github.com/nlguillemot/trianglebin/releases

Cyphermaster
2017-08-14, 19:47:06
Ich denke, bei einem Launch sollte der Fokus auf die Leistung OOB gelegt sein. Für den Rest hat es später immer noch Zeit, und dann kann man auch OC, UV usw. ordentlich beleuchten. Spannt einige Leute zwar auf die Folter, aber ist besser als in Minimalzeit hingekotzte Schnelltests über Alles.

Atma
2017-08-14, 19:48:59
Vega wird auch langlebig werden. Viele heutigen Spiele können Vega gar nicht ausreizen.
Das Totschlagargument schlechthin ;D. Ich kaufe mir eine Grafikkarte weil ich die Spiele heute zocken will und nicht erst in 2 Jahren! Oder kaufst du dir Wolfenstein 2 dieses Jahr um es erst 2019 zu zocken?

Digidi
2017-08-14, 19:50:07
Das Totschlagargument schlechthin ;D. Ich kaufe mir eine Grafikkarte weil ich die Spiele heute zocken will und nicht erst in 2 Jahren! Oder kaufst du dir Wolfenstein 2 um es erst 2019 zu zocken?
Ich Kauf mir eine Grafikkarte weil sie in 2 Jahren alles fressen muss was kommt. Bei Nvidia sieht das nicht immer so toll aus....

Linmoum
2017-08-14, 19:50:55
Desaströs schlechte Gaming-Performance für solch einen Chip, kann man eigentlich gar nicht in Worte fassen. Vom Verbrauch mal abgesehen, wobei der bei entsprechender Performance halb so wild wäre. Überrascht mich eigentlich, dass die Presse insgesamt recht zurückhaltend ist. Müsste man AMD alles links und rechts um die Ohren knallen.

Die RX64 ist eigentlich DOA, kein normaldenkender Mensch wird die einer 1080 vorziehen. Die 56 hingegen sieht ganz gut aus, wenn der Preis passt durchaus attraktiv.

Schlammsau
2017-08-14, 19:53:51
Ganz, ganz übel für Gamer, trotzdem werden die Karten wie warme Semmeln weggehen. Den Minern sei Dank.

Ansonsten, Griff in´s Klo AMD ....

gogetta5
2017-08-14, 19:55:14
Vielleicht haben wir ja hier die neue 7970, die auch gut beim Kunden gereift ist.
Ich persönlich denke Vega64 ist der hochgeprügelte Chip um an die 1080 ran zu kommen und Vega56 das solide Gesamtpaket. Der Stromverbrauch ist meines erachtens nach auch eher nachrangig. Da sollten manche lieber den Gefrierschrank ein paar Sekunden früher zu machen, nicht die Glotze mit dickem Verstärker neben dem zocken laufen lassen, etc.. Die Lautstärke und Hitze sind eher die Sache, die sich aber durch gute Kühler regeln lassen (wovon wir hoffentlich einige sehen). Nichtsdestrotrotz lässt sich der Fakt aber auch nicht von der Hand weisen.

Allzu große Leistungssteigerungen durch die deaktivierten Features sollte man allerdings auch nicht erwarten. Nehmt die Karten wie sie sind und wer sich jetzt eine kauft wird (mutmaßlich) von Leistungssteigerungen mit der Zeit profitieren.

iuno
2017-08-14, 19:57:07
Ganz, ganz übel für Gamer, trotzdem werden die Karten wie warme Semmeln weggehen. Den Minern sei Dank.

Ansonsten, Griff in´s Klo AMD ....

Naja, auch Polaris gingen weg wie nichts, waren ueber Monate kaum verfuegbar. Man hat es im letzten Quartalsbericht trotzdem nicht wirklich bemerkt, waehrend Nvidia staendig Rekorde hat.
AMD kann es letztlich egal sein, wofuer die Karten benutzt werden aber wenn die Kapazitaeten eh knapp sind, wird man das priorisiert produzieren, was mehr Marge gibt. Polaris oder Vega? Koennte insofern halt trotzdem ein relativ grosser Flop werden.

Menace
2017-08-14, 19:59:24
Das ist das wirklich Traurige an der Sache, IMO. Seit Dezember ist die Performance anscheinend unverändert.


Könnt Ihr nicht einmal bei AMD nachfragen, was deren Problem ist? Nicht dass ich denke, dass ihr eine aufschlussreiche Antwort bekämt; aber vielleicht kann man auch zwischen den Zeilen lesen.

Gibt es eigentlich keine Tests mehr mit 3 unterschiedlichen Monitoren?

Und hier ist noch ein Ashes Spieler für die üblichen Member. Allerdings kommt jetzt erst mal Hellblade dran.

Atma
2017-08-14, 19:59:38
Ich Kauf mir eine Grafikkarte weil sie in 2 Jahren alles fressen muss was kommt. Bei Nvidia sieht das nicht immer so toll aus....
Was früher primär am viel zu knappen Speicher lag. Seit Maxwell sieht das jedoch anders aus.

dargo
2017-08-14, 20:03:12
Ich kaufe mir eine Grafikkarte weil ich die Spiele heute zocken will und nicht erst in 2 Jahren! Oder kaufst du dir Wolfenstein 2 dieses Jahr um es erst 2019 zu zocken?
Um Wolfenstein 2 braucht man sich denke ich keine Sorgen schon 2017 zu machen. ;)

N0Thing
2017-08-14, 20:03:41
Hm, ziemlich mau. Zwar irgendwie zu erwarten, nach dem Verhalten von AMD in den letzten Wochen, aber ich hatte dennoch auf etwas mehr Performance bei der hohen Leistungsaufnahme erwartet. Vor allem auch eine Geräuschkulisse bei V56, die die FE nicht noch übertrifft. :(

Mal sehen wo sich die V56 preislich einsortiert. Falls die ebenfalls schlecht verfügbar sein sollte und dazu noch oberhalb des Listenpreises verkauft wird, kommt trotz FreeSync vielleicht doch eine GTX 1070 in den PC oder abwarten bis zur nächsten Runde.


Das Totschlagargument schlechthin ;D. Ich kaufe mir eine Grafikkarte weil ich die Spiele heute zocken will und nicht erst in 2 Jahren! Oder kaufst du dir Wolfenstein 2 dieses Jahr um es erst 2019 zu zocken?

Tatsächlich kaufe ich oft Spiele, die schon vor zwei Jahren heraus gekommen sind, um sie jetzt zu spielen, weil ich zuvor die noch älteren Spiele "abgearbeitet" habe. Steam Sales sei dank. :freak:

Erbsenkönig
2017-08-14, 20:07:07
Tatsächlich kaufe ich oft Spiele, die schon vor zwei Jahren heraus gekommen sind, um sie jetzt zu spielen, weil ich zuvor die noch älteren Spiele "abgearbeitet" habe. Steam Sales sei dank. :freak:

Bin also nicht der Einzige :)

Troyan
2017-08-14, 20:17:53
Aber diese Zielgruppe hat nichts von Vega. In The Witcher 3 mit oder ohne Hairworks ist die Karte kaum schneller als eine GTX980TI von vor zwei Jahren...

iuno
2017-08-14, 20:24:04
Das ist das wirklich Traurige an der Sache, IMO. Seit Dezember ist die Performance anscheinend unverändert.
Ja, haette man so ja auch gleich schon damals verkaufen koennen ;D :P

Skysnake
2017-08-14, 20:24:11
Bin also nicht der Einzige :)

Ganz und gar nicht. Ich mache das auch so

Linmoum
2017-08-14, 20:27:27
In The Witcher 3 mit oder ohne Hairworks ist die Karte kaum schneller als eine GTX980TI von vor zwei Jahren...
Stimmt.
https://i.gyazo.com/3f9f5ed718230fbf0d32feddab8aac06.png

dargo
2017-08-14, 20:28:39
Aber diese Zielgruppe hat nichts von Vega. In The Witcher 3 mit oder ohne Hairworks ist die Karte kaum schneller als eine GTX980TI von vor zwei Jahren...
Das ist die GTX1070 GTX1080 auch, trotzdem verkauft Nvidia diese Karten noch.

Danke für den Hinweis @Linmoum. ;)

Edit:
Die Performance in Witcher 3 gefällt mir bei Vega56 richtig gut. Avgs. 64% höher als bei der R9 390 in 1440p, die wichtigeren 99th Percentile sogar +72% bei vergleichbaren Stromverbrauch. Also auch hier schon mal ordentliches Upgrade. :) Das Spiel habe ich nämlich noch lange nicht durch.

Zergra
2017-08-14, 20:31:37
Also falls jmd Interesse an einer Vega 64 hat, kann mir eine PN schreiben. Sonst storniere ich die bei MF.

Ex3cut3r
2017-08-14, 20:33:01
Weiß nicht, was ich sagen soll, außer was hat AMD mit Ihrer GPU Sparte die ganze Zeit gemacht? Der Stromverbrauch ist leider ein Witz. Die Konkurrenz braucht mehr als 100W weniger für die gleiche Leistung. Dazu die riesige Wartezeit. Anstatt einfach Fury X neuaufzusetzen mit höheren Taktraten und 8GB HBM im Januar z.B.

Naja was solls, ich warte auf die 2070/2080 mit Volta, solange muss die 1070 noch aushalten.

Cubitus
2017-08-14, 20:39:33
So siehts aus.

Die Karte (Vega64) kommt leider zu spät und bietet keinerlei Vorteile gegenüber der 1 Jahr erhältlichen 1080 GTX. (Aufs Gaming bezogen)
Wäre der Preis wenigstens 100 Euro günstiger würde ich sagen gut ist ne Alternative, aber so :rolleyes:

Pirx
2017-08-14, 20:40:45
Wieso soll man heute so ein Ding kaufen, händisch den Verbrauch drosseln und darauf hoffen, dass in 2 Jahren es schneller als die Ti sein wird? In zwei Jahren gehört das Ding zum Alteisen, da ist es dann auch egal ob es unter zukünftigen Games 2 FPS mehr rauspresst als die Ti, wenn es trotzdem unspielbar bleibt ohne die Auflösung zu reduzieren.
Man kann damit nur gewinnen. Eine 1080 wird niemals in die Nähe der 1080Ti kommen...