PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer von euch fährt Motorrad? Teil 2


Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 [17] 18

[dzp]Viper
2018-06-09, 18:17:32
100 drüber passt nicht ganz zu 60€.
Das war auch das erste was mir aufgefallen ist.
Bei 80-100 drüber wäre er den Schein erstmal los und müsste min 500-600 Euro zahlen.

Joe
2018-06-09, 18:23:28
100 drüber passt nicht ganz zu 60€.

Für mein empfinden schon ;D

gbm31
2018-06-10, 14:17:40
Wer von euch hat einen Kettenöler dran und welchen?

derpinguin
2018-06-10, 14:30:42
An der Honda hab ich den CLS Öler.

Rentner
2018-06-10, 15:20:41
Ich halte Kettenöler nicht wirklich für sinnvoll. Es sei denn man ist ein Adventure-Globetrotter, der um die Erde reist.
Hatte auch mal überlegt mir so etwas zuzulegen, da ich mit ca. 15000km/Jahr relativ viel fahre und meine Dicke mit ihrem mächtigen Drehmoment schon ordentlich an der Kette zieht.

Allerdings hab ich festgestellt, dass bei der Kettenpflege weniger mehr ist.
Soll heißen:
Nicht andauernd mit Kettenreiniger putzen. Das Zeug dringt tief ein und entfernt die in der Kette vorhandene Schmierung. Die man durch einsprühen/ölen nicht wieder herstellen kann.
Und beim einsprühen nicht mit der Methode "Viel hilft viel" rangehen, sondern regelmäßig und gleichmäßig einschmieren.
Auf korrekte Kettenspannung achten ist auch wichtig. Wie versaut die Kette aussieht ist sekundär.

Hab jetzt mit S100 Weißes Kettenspray knapp 35000km auf die original Kette gespult und jetzt kurz vor dem Urlaub einen neuen hochwertigen D.I.D. Kettensatz montieren lassen, obwohl er eigentlich noch ok war. Aber im Urlaub stehen 5000-6000km an. Da wollte ich lieber sicher gehen.
270€ incl. Einbau ist zwar viel Geld, aber so ziemlich das billigste was ich in den letzten 3 Jahren für das Moped ausgegeben habe :rolleyes:

Joe
2018-06-10, 15:51:34
Ich halte Kettenöler nicht wirklich für sinnvoll. Es sei denn man ist ein Adventure-Globetrotter, der um die Erde reist.

Dann sollte man eh mit Kardan fahren.

Rentner
2018-06-10, 18:46:59
Dann sollte man eh mit Kardan fahren.
Das stimmt, obwohl Kardan immer mehr Gewicht bedeutet und im dümmsten Fall schwer zu reparieren ist.

Joe
2018-06-10, 19:40:04
Wem sagst Du das. Unser Kardan ist mitten im Australischen Outback verreckt.
Kegelrad gebrochen.
ADAC hatte aber in wenigen Stunden einen Abschleppdienst organisiert und BMW hatte innerhalb von zwei Tagen ein Ersatzteil vor Ort ;D
Fairerweise sollte man auch sagen, dass der Kardan schon fast 200.000km auf der Uhr hatte...

gbm31
2018-06-11, 09:11:26
Ich hab seit Freitag einen neuen Kettensatz und erkenne mein Moped nicht wieder!

Hab wohl auf den Alpentouren meine Kette bissle gekocht, da viele km und keine Sprühdose dabei, und damit das Moped ausgebremst...

Deswegen der Gedanke einen Öler hinzuschrauben.

Hab mir jetzt mal einen Cobbra Nemo bestellt - mir gefällt der simple Aufbau. Eine Vierteldrehung beim Losfahren nach jedem Volltanken sollte ausreichen und machbar sein.

Nur wo ich das Reservoir hinschraube, ohne die Optik der Omi zu sehr zu belasten muss ich schauen, wenn das Ding da ist.

Surrogat
2018-06-11, 11:38:05
mal ne Frage, ist es aktuell eigentlich Mode das einem die Autofahrer auf der Landstrasse bzw. Autobahn absichtlich bis aufs Hinterrad auffahren? Hatte jetzt in den letzten Wochen schon mehrfach den Fall und wundere mich etwas darüber :rolleyes:

Ist nun nicht so als wäre ich gerade langsam unterwegs gewesen, eigentlich sogar satt über dem angegebenen Limit und auf der AB auch einmal auf der ganz rechten Spur...
ich meine was soll das, einem Biker der ohnehin ganz rechts fährt, bis aufs Hinterrad aufzufahren?

[dzp]Viper
2018-06-11, 12:47:08
Mode ist es nicht. Aber es gibt hin und wieder ein paar Idioten. Für die ist es egal ob das vor Ihnen ein Auto, ein Motorrad oder eine Kutsche ist... die Fahren auf alles sehr dicht auf.

Surrogat
2018-06-11, 12:51:55
schon klar aber irgendwie ist mir das in den letzten 35 Jahren nicht so extrem aufgefallen wie aktuell.....
Ob diesen personen nicht klar ist das sowas auch mal schnell tödlich ausgehen kann bei nem Bike?

Joe
2018-06-11, 15:30:53
Mir ist im Auto letztens öfters aufgefallen. Da ist es mir zwar auch unangenehm aber kein Vergleich zum Motorrad. Ist mit einer der Gründe, warum ich immer weniger im Alltag mim Motorrad fahre sondern nur noch geplante Dinge, wo ich vorher schon weiß, dass kaum Verkehr sein wird.

Marodeur
2018-06-14, 14:00:09
Wenn mir einer auffährt überhol ich meist den vor mir weils mir auf den Sack geht. Auf leerer Strecke passiert mir das eher selten. :redface:

Aber gut, Motorradfahrer machen das ja auch schon seit Jahren gerne das sie am Heck des PKW kleben "weil man ja eh gleich vorbei ist". Blöderweise dann aber Gegenverkehr also hängt man weiter hinten am Heck und der Autofahrer traut sich kaum bremsen und wird nervös. Bescheuert. Grad mit Motorrad wo auch ein paar Meter mehr ja sowas von gar keine Rolle spielen sollten...

Öler hab ich auch den CLS. Menge fast immer perfekt, Felge sauber wenn alles korrekt montiert und ich kann auch 3000 km Tour ohne irgendwelche Sorge um die Kettenschmierung machen. Selbst geschmiert hab ich damals mit Hauptständer oder später als ich auf der rechten Seite noch eine hohle Hinterachse hatte wo eine passend gebogene Stange rein passte um das Bike schnell auf den Seitenständer und dann eben diesen "Schmierständer" zu wuppen. Handlich, simpel. Beim nächsten Bike keins von beiden gehabt und ab da ging mir die Schmiererei einfach auf den Sack. Dazu noch orange Felgen gehabt und da wars mit Öler auch wesentlich angenehmer weil so Ölreste sind, falls vorhanden, schneller weg als Fett.

Cherry79
2018-06-17, 00:09:40
Wer von euch hat einen Kettenöler dran und welchen?
McCoi (https://mccoi.de/), komplett unsichtbar verbaut.

Chrisch
2018-06-29, 23:08:00
Sooo.... diese Woche ~1800km quer durch Deutschland, Landstraße only...

- Montag im Münsterland gestartet zur Ostsee (~400km)
- Dienstag von der Ostsee nach Bad Liebenwerda (~400km)
- Mittwoch & Donnerstag Richtung tschechische Grenze Touren gefahren
- Freitag (bzw heute) ~510km ausm Osten zurück ins Münsterland

https://abload.de/img/img_20180627_130337ydsny.jpg

https://abload.de/img/img_20180627_134055o1sfw.jpg

https://abload.de/img/img_20180627_1406205ksug.jpg

https://abload.de/img/img_20180629_1211128rs82.jpg

Da an der tschechischen Grenze würde ich glatt hinziehen, wunderschöne Landschaft :eek: :up:

Auf dem Rückweg sind wir auch durch den Harz gekommen, ebenfalls ne schöne Gegend zum fahren :)

Meine nächste Anschaffung wird wohl ne ordentliche / angepasste Sitzbank, mein Ar*** tut immer noch weh ;D

gbm31
2018-06-30, 22:12:22
Harz ist nett, als ich projektbedingt unter der Woche in Wolfsburg war die letzten 3 Jahre war das Abendprogramm...

In 2 Wochen ist VDI in Aachen. Da fahr ich mit dem Moped hin, wird bestimmt lustig abends dort zu fahren.

Rentner
2018-07-01, 02:01:42
So, gleich geht´s los. ~900km nach Tirol :biggrin:
Wenn ich dran denke tut mir schon der Arsch weh, aber bei Kaiserwetter geht das schon :cool:

-nUwi-
2018-07-01, 07:47:47
Bin letztes Wochenende mal einen Turn aufm Hockenheimring die 2018er R1 gefahren, macht schon Spaß die Mühle :) Jetzt hadere ich mit dem elendig langen Gasgriff an der Beamer, aber dank Heizgriffen bin ich zurückhaltend auf Kurzhub umzubauen. Das abtragen der Gummis soll wohl ne absolute scheiß Arbeit sein.

Ansonsten muss ich jetzt noch ne GSXR-R Probe fahren und dann mal sehen was 2019 passiert.

Marodeur
2018-07-10, 10:19:40
Ist jetzt nächstes Wochenende wer auf dem Sachsenring?

Chrisch
2018-07-10, 15:20:36
Soooo... mal wieder nen bissel geschraubt...

Vorher...

https://abload.de/thumb/12345-1xipf4.jpg (http://abload.de/image.php?img=12345-1xipf4.jpg)

Danach Kennzeichen höher gelegt, damit verbunden das Sitzbankschloss verlegt, neue Abdeckungen für die Soziusfußrastenbefestigungen und neue Reifen (CRA3) :)

https://abload.de/thumb/img_20180707_130205c1sd8.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_20180707_130205c1sd8.jpg) https://abload.de/thumb/img_20180710_145502sjq81.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_20180710_145502sjq81.jpg) https://abload.de/thumb/img_20180706_134143i0pwl.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_20180706_134143i0pwl.jpg)

Und jetzt regnets schon den ganzen Tag :motz: :frown:

gbm31
2018-07-10, 20:08:52
Ich hab bei meiner Frontfender und Heck gecleaned, Schutzbügel und Öler verbaut, und einiges an Wartung (Bremsbeläge VR, Kettensatz, Ventilspiel einstellen, Benzinhahn Dichtungssatz, Luftfilter, Reifen, Züge ölen) erledigt.

Marodeur
2018-07-11, 12:40:12
Hab nächste Woche den 30.000er KD, hab die aber schon erreicht. Aber bis 1000 drüber laut Werkstatt zum Glück kein Thema (geht ja um die Garantie sonst würd ichs nicht so eng sehen). Wollt eigentlich mit dem Motorrad zum Sachsenring... Standesgemäß halt... :D

Finch
2018-07-20, 13:17:23
meine neue Maschine ist da. Yamaha XSR 900

Die STR 765 gebe ich weg. Ich habe immer mehr Knieprobleme bekommen. Die XSR ist da wesentlich bequemer bei ungefähr gleicher Leistung. Ich freue mich schon auf die nächste Tour.


https://abload.de/img/img_4252y5cap.jpg

Chrisch
2018-07-20, 13:31:30
Schöne Maschine, gefällt mir (y)

PatkIllA
2018-07-20, 14:11:39
ist die ist soviel anders von der Sitzgeometrie als die Street Triple?

[dzp]Viper
2018-07-20, 14:20:11
ist die ist soviel anders von der Sitzgeometrie als die Street Triple?
Ja auf der Street Trible sitzt man mehr nach vorne gebeugt und die Fussrasten sind noch weiter hinten (Kniewinkel wird kleiner)

Ich hatte die XSR 900 auch schon als Leihmotorrad (Wegen Wartung meiner MT 09 Tracer) und die XSR 900 hat mir auch gefallen.
Aber mir ist leider negativ aufgefallen, dass manche Materialwahl mehr schein als sein ist. Da ist mir zu viel Plastik dran wo einem Aluminum vorgetäuscht wird. z.B. auf dem Tank der breite Streifen. Den konnte ich mit den Fingern biegen... das wirkte so billig :(

Wenn ich mich aber zwischen einer normalen MT09 und einer XSR 900 entscheiden müsste, würde ich dennoch zur deutlich hübscheren XSR 900 greifen.

https://cdn.rideapart.com/wp-content/uploads/2016/05/BJN43797-2.jpg

Marodeur
2018-07-20, 15:27:39
Schon hübsch. Und man kann auch heute noch einen anständigen Auspuff bauen wenn man denn will. ;)

Sachsenring war im übrigen geil. :D

Rentner
2018-07-21, 07:12:00
Hier mal ein paar Urlaubsbilder.
Auf dem Weg
https://abload.de/thumb/dsc_0125e8cap.jpg (https://abload.de/image.php?img=dsc_0125e8cap.jpg)
war ein langer Weg
https://abload.de/thumb/img-20180701-wa00200pcbs.jpg (https://abload.de/image.php?img=img-20180701-wa00200pcbs.jpg)
Meine Unterkunft für 14 Tage, ca. 20qm auf 1900m Höhe, kein Strom
https://abload.de/thumb/dsc_0128j3ckp.jpg (https://abload.de/image.php?img=dsc_0128j3ckp.jpg)
Die Aussicht
https://abload.de/thumb/dsc_01368od8z.jpg (https://abload.de/image.php?img=dsc_01368od8z.jpg) https://abload.de/thumb/dsc_01420ti5a.jpg (https://abload.de/image.php?img=dsc_01420ti5a.jpg) https://abload.de/thumb/dsc_0168gccuv.jpg (https://abload.de/image.php?img=dsc_0168gccuv.jpg)
Mein Herd :biggrin:
https://abload.de/thumb/dsc_0164lvc94.jpg (https://abload.de/image.php?img=dsc_0164lvc94.jpg)
Mein Kühlschrank
https://abload.de/thumb/img-20180702-wa0048fgey5.jpg (https://abload.de/image.php?img=img-20180702-wa0048fgey5.jpg)
Großglocknerstraße
https://abload.de/thumb/dsc_0145jpeuw.jpg (https://abload.de/image.php?img=dsc_0145jpeuw.jpg) https://abload.de/thumb/dsc_0228xvcet.jpg (https://abload.de/image.php?img=dsc_0228xvcet.jpg) https://abload.de/thumb/dsc_02641cdpe.jpg (https://abload.de/image.php?img=dsc_02641cdpe.jpg)
Nockalmstraße
https://abload.de/thumb/dsc_0159zkdfv.jpg (https://abload.de/image.php?img=dsc_0159zkdfv.jpg)
Staller Sattel
https://abload.de/thumb/dsc_017237ij2.jpg (https://abload.de/image.php?img=dsc_017237ij2.jpg)
Pustertaler Höhenstraße
https://abload.de/thumb/dsc_0192zedbs.jpg (https://abload.de/image.php?img=dsc_0192zedbs.jpg)

War ein absolut geiler Urlaub. Das Wetter war nicht immer toll und auf 1900m kann es dann mal frisch werden. Aber die Ruhe, die Landschaft, der Sternenhimmel und das Leben ohne selbstverständliches wie Strom und Wasser nur von der Quelle, Plumpsklo, morgens erst Feuer machen wenn man Kaffee will etc. kann ich nur jedem mal für 1-2 Wochen empfehlen

Finch
2018-07-23, 13:47:35
ist die ist soviel anders von der Sitzgeometrie als die Street Triple?

Ja der unterschied ich für mich den wechsel wert. Die Brembos werde ich vermissen :(



Viper;11748997']

Aber mir ist leider negativ aufgefallen, dass manche Materialwahl mehr schein als sein ist. Da ist mir zu viel Plastik dran wo einem Aluminum vorgetäuscht wird. z.B. auf dem Tank der breite Streifen. Den konnte ich mit den Fingern biegen... das wirkte so billig :(



Jap. der Tank ist leider Kunststoff. Aber der Rest ist wirklich gut / bzw. lässt sich anpassen. Dabei waren auch noch die sündhaft teuren aber schönen SW-Motech Legend Gear Satteltaschen, Windschutz, Hauptständer und Spiegelverlängerung. Was jetzt noch fehlt ist ein kurzes heck, Lenkerendspiegel und ein Akra. Ich weiß noch nicht welchen ich lieber hätte. Wahrscheinlich den Kurzen.

https://abload.de/img/akrapovic_racing_line1niv7.jpg
https://abload.de/img/06f2d22fad7edbf036364kle8q.jpg

Mittwoch geht es auf die Erste "Tour" von Hamm nach Zülpich. Gut das manche Audits über mehrere Tage gehen. Da kann ich am Vortag anreisen und mir für de Anreise Zeit lassen.

[dzp]Viper
2018-07-23, 14:03:23
Ich finde, bei der Maschine passt der "lange" Akra besser... die kurz Version ist sehr futuristisch und passt sich, meiner Meinung nach, nicht so richtig ins Gesamtbild. Die lange Version passt sich dafür 1a ins Gesamtbild des Bikes.

Finch
2018-07-23, 14:50:38
Icb muss jetzt erstmal die STR loswerden. Was da manche bei Autoscout und Mobile verlangen ist lächerlich. Von den nicht Deutsch sprechenden Österreichern die den Kauf über ein Logistik Unternehmen durchführen wollen ganz zu schweigen. Vielleicht ist es auch einfachg nur ein nigerianischer Prinz der verzweifelt versucht ein Motorrad zu kaufen.

Sardaukar.nsn
2018-07-23, 21:30:25
Die Masche mit dem Logistik Unternehmen hatte ich diesen Winter auch schon. Bezahlung über PayPal und Spediteur soll dann abholen usw. weil Käufer irgendwo im Ausland auf einer Bohrinsel arbeitet und gerade das Motorrad nicht selbst abholen kann. :freak:

Finch
2018-07-24, 18:04:39
Der erste war Missionar :D

Finch
2018-07-30, 08:06:44
Mich hat es am letzten Donnerstag erstmal in einem Kreisverkehr hingeworfen. Mein Hinterrad hat eine ölige stelle erwischt und ist dann nach rechts ausgebrochen.

Endresultat ist ein deformierter Kupplungshebel, ein fetter Kratzer am linken Motorgehäuse, ein leicht schiefer lenker und drei geprellte Rippen. Ich war releativ langsam, so dass eigentlich nicht mehr passieren konnte. Es haben wohl alle Faktoren gestimmt um diese eine Stelle zur rutschpartie zu machen. Sehr warm, restfeuchtigkeit von einem Regen und Öl.

Nur die Prellung nervt ein wenig und hat mich einen Tag beim Kunden gekostet.

Mills
2018-07-31, 10:59:11
Ja der unterschied ich für mich den wechsel wert. Die Brembos werde ich vermissen :(





Jap. der Tank ist leider Kunststoff. Aber der Rest ist wirklich gut / bzw. lässt sich anpassen. Dabei waren auch noch die sündhaft teuren aber schönen SW-Motech Legend Gear Satteltaschen, Windschutz, Hauptständer und Spiegelverlängerung. Was jetzt noch fehlt ist ein kurzes heck, Lenkerendspiegel und ein Akra. Ich weiß noch nicht welchen ich lieber hätte. Wahrscheinlich den Kurzen.

https://abload.de/img/akrapovic_racing_line1niv7.jpg
https://abload.de/img/06f2d22fad7edbf036364kle8q.jpg

Mittwoch geht es auf die Erste "Tour" von Hamm nach Zülpich. Gut das manche Audits über mehrere Tage gehen. Da kann ich am Vortag anreisen und mir für de Anreise Zeit lassen. Natürlich der lange! Klassische Linie, passt viel besser als der futuristische, zumal das Design fast schon wieder ausgelutscht ist weil das inzwischen so viele Mopeds haben - also back to the roots!

[dzp]Viper
2018-08-01, 12:56:33
Gestern Abend gesehen: Egal was kommt - Premiere im Programmkino Ost in Dresden incl. Besuch und Fragerunde mit Christian Vogel, dem Fahrer.

Was für eine Reisedokumentation... es gibt viele Motorraddokus bei Youtube aber wenige, die an den Film rankommen :up:
Der Film läuft ab 02.08. in einigen Kinos Deutschlandweit und in Österreich an. Meist kleinere Kinos.

https://egalwaskommt-derfilm.de/termine

HAPJLcD4MKc

Kann ich nur jedem empfehlen der daran interessiert ist :up:

1337
2018-08-19, 14:59:51
Nachdem ich meine lange keine Maschine mehr hatte und nun etwas Geld übrig habe, möchte ich doch ggf. wieder etwas Zweirädriges :)

Angetan haben es mir Caferacer, ins Auge gefasst habe ich die Marke "Royal Enfield" - doch was ist davon zu halten? die 535 GT kostet neu rund 5x00, gebraucht liegt sie im 4er Bereich. Eigentlich reicht mir sogar eine 125er, wird eher in der Stadt als Rollerersatz bewegt, keine richtigen Touren. Thruxton wäre ein Traum, dafür würde mir aber zu viel Geld rumstehen.

Marodeur
2018-08-19, 15:58:09
Ist halt mehr Cafe als Racer. Wenn du dich dauerhaft entschleunigen willst ist Royal Enfield schon was. Wenn du aber befürchten musst das es dir bald auf den Keks geht jeden Überholvorgang genau zu timen wie mit einem Kleinwagen solltest es eher lassen.

Ob man bei einem Cafe Racer mit der Lenkerposition im Stadtverkehr dauerhaft glücklich wird ist auch die Frage, aber kann ich nicht beurteilen.

Preis ist halt immer so ein Ding. Wenn Cafe Racer würd mir die Ducati gefallen. Aber bei dem Preis dann lieber kein Zweitmotorrad. :D

derpinguin
2018-08-19, 21:26:24
Ein klassischer Café Racer ist unbequem. Das muss man sich schon antun wollen.

Megamember
2018-08-22, 18:58:03
Nachdem ich 15 Jahre lang mit einer 500er rumgegurkt bin hab ich jetzt Nägel mit Köpfen gemacht und mir ein richtiges Motorrad geholt. Yamaha FZ1 FAzer 1000 Bj 07 inkl BOS Auspuffanlage. 4200€

https://abload.de/img/fazer1000j3e7f.jpg (https://abload.de/image.php?img=fazer1000j3e7f.jpg)

Endlich weiss ich wie sich Motorradfahren wirklich anfühlt.;)

Rentner
2018-08-22, 19:07:34
Nachdem ich 15 Jahre lang mit einer 500er rumgegurkt bin hab ich jetzt Nägel mit Köpfen gemacht und mir ein richtiges Motorrad geholt. Yamaha FZ1 FAzer 1000 Bj 07 inkl BOS Auspuffanlage. 4200€

https://abload.de/img/fazer1000j3e7f.jpg (https://abload.de/image.php?img=fazer1000j3e7f.jpg)

Endlich weiss ich wie sich Motorradfahren wirklich anfühlt.;)

Glückwunsch! Sieht ja fast neuwertig aus!

Marodeur
2018-08-22, 19:08:58
Hast lang durchgehalten. :D

Megamember
2018-08-22, 19:22:46
Im Endeffekt isse einfach kaputtgegangen und Reparatur hat sich net mehr gelohnt. HAtte auch nicht wirklich Zeit/Geld für ne Neue.

Die Neue ist topgepflegt und alle Wartungen durchgeführt, ja. Bin heute 50km gefahren und die Leistung ist im Vergleich natürlich absolut beängstigend.:D

Chrisch
2018-08-22, 19:23:44
FZ1 ist schick, hab ich letztes Jahr auch gehabt ebenfalls inkl. BOS

https://abload.de/img/p1130589btu28.jpg

Megamember
2018-08-22, 19:32:59
Auch schick mir gefällt ne Verkleidung vorne aber irgendwie besser, sieht edler und windschnittiger aus.
Bin durch die Stadt heimgefahren und etwas erschrocken das die Wassertemp bei jeder Ampel über 100 Grad ging aber anscheinend ist das normal und bis 117 noch okay.

Rush
2018-08-22, 19:34:21
Jemand eine Empfehlung für dezente Motorradschuhe fürs Pendeln zur Arbeit?

Shink
2018-08-22, 20:02:10
Jemand eine Empfehlung für dezente Motorradschuhe fürs Pendeln zur Arbeit?
Nun ja, was sind deine Ansprüche? 100% wasserdicht, ohne Schnürsenkel und mit Knöchel- und Schienbeinschutz? Dann sehen sie vermutlich nicht dezent aus.
Fahre seit 2 Jahren jeden Tag mit DocMartens in die Arbeit - Sommer wie Winter (mit Gamaschen wenn es nass ist). Dickes Leder, meiner Auffassung nach dezent und gehen weit über die Knöchel. Und man sieht in meinem Fall auf der Arbeit damit nicht doofer aus als sonst. Spuren vom Schalten sieht man keine.

Gibt auch Motorrad Sneakers von z.B. BMW aber damit hab ich keine Erfahrung.

Marodeur
2018-08-22, 22:21:41
Ich fahr halt mit den Daytona’s und hab die Schuhe in der Arbeit

derpinguin
2018-08-22, 22:44:12
Jemand eine Empfehlung für dezente Motorradschuhe fürs Pendeln zur Arbeit?
Kommt drauf an, was du unter dezent verstehst. Ich bin mit alpinestars Schuhen unterwegs bei stadtfahrten, die sehen aus wie skaterschuhe haben aber einen Knöchelschutz und sind wasserdicht. Ansonsten kannst du bei POLO und Louis einfach mal stöbern, es gibt relativ viel in dem Bereich, es muss einem nur bewusst sein, dass sie halt nicht den gleichen Schutz bieten wie richtige Motorradschuhe.

[dzp]Viper
2018-08-22, 22:47:09
Jemand eine Empfehlung für dezente Motorradschuhe fürs Pendeln zur Arbeit?
Was ist dir wichtiger? Sicherheit oder der "Look"? Das ist erstmal die Grundfrage :smile:

Rush
2018-08-23, 17:42:28
Overwhelming responses :D
Fahrtweg sind nur wenige Kilometer.

Kommt drauf an, was du unter dezent verstehst. Ich bin mit alpinestars Schuhen unterwegs bei stadtfahrten, die sehen aus wie skaterschuhe haben aber einen Knöchelschutz und sind wasserdicht. Ansonsten kannst du bei POLO und Louis einfach mal stöbern, es gibt relativ viel in dem Bereich, es muss einem nr bewusst sein, dass sie halt nicht den gleichen Schutz bieten wie richtige Motorradschuhe.

Naja dezent im Sinne von keine Uber-Hyper Streifen und ohne abgespacte Farben. Einfarbig bevorzugt!

Wasserdicht kann, muss aber nicht.

Die klassischen Shops habe ich bereits abgegrast, angesprochen hat mich nichts bzw. siehe unten.

Nun ja, was sind deine Ansprüche? 100% wasserdicht, ohne Schnürsenkel und mit Knöchel- und Schienbeinschutz? Dann sehen sie vermutlich nicht dezent aus.
Fahre seit 2 Jahren jeden Tag mit DocMartens in die Arbeit - Sommer wie Winter (mit Gamaschen wenn es nass ist). Dickes Leder, meiner Auffassung nach dezent und gehen weit über die Knöchel. Und man sieht in meinem Fall auf der Arbeit damit nicht doofer aus als sonst. Spuren vom Schalten sieht man keine.

Gibt auch Motorrad Sneakers von z.B. BMW aber damit hab ich keine Erfahrung.

"Halbhoch" sprich mit Knöchelschutz ginge in Ordnung, aber kein Muss.
Hauptsache unkompliziert rein/raus ohne minutenlang rummachen zu müssen. Zudem habe ich "empfindliche" Fersen, weshalb von klassischen Lederboots eigentlich absehe.

Ich fahr halt mit den Daytona’s und hab die Schuhe in der Arbeit

Wechseln ist kein Problem, aber mit Stiefeln rumgurken ist mir irgendwie zu blöd.

Viper;11778406']Was ist dir wichtiger? Sicherheit oder der "Look"? Das ist erstmal die Grundfrage :smile:

Primär mal Look, da ich - sobald ich das Gelände betrete - noch einige Meter laufen muss. Sicherheit ist aufgrund des kurzen Weges eher zweitrangig.
___

Danke an alle!

Aktuell gefallen mir die Modeka City Rider noch am besten.

https://www.hd-oldenburg.de/media/images/org/0.41662700+1534171205.jpg

Diese sind in meiner Größe allerdings nur noch bei zwei Händlern verfügbar (komische GbR und der andere Shop ist irgendwie nicht erreichbar :frown:)

Megamember
2018-08-24, 17:39:38
Also ich fahr schon immer mit normalen Turnschuhen, hatte noch nie Probleme damit ;)

gbm31
2018-08-24, 17:44:49
Ich hab bei auf einer der Alb-Steigen in einer Serpentine dank einer heftigen Bodenwelle mal das ganze Moped mit der Fusspitze abgebremst und angehoben.

Gottseidank mit Mopedschuhen - sonst wär mein Fuss komplett Matsch gewesen.

PatkIllA
2018-08-24, 17:54:58
Turnschuhe haben doch auch gar nicht so richtig Grip.
Und die Fussspitze schrubbert auch schon mal über den Asphalt.
Ich lauf auf der Arbeit auch schon mal ohne Schuhe oder in Hausschuhen.

ich auch
2018-08-24, 18:52:30
FZ1 ist schick, hab ich letztes Jahr auch gehabt ebenfalls inkl. BOS

https://abload.de/img/p1130589btu28.jpg
super schönes teil.

Marodeur
2018-08-24, 19:13:52
Also ich fahr schon immer mit normalen Turnschuhen, hatte noch nie Probleme damit ;)

So lang nix passiert hast auch mit nackt fahren keine Probleme.... Außer Insekten vielleicht.... :D

Shink
2018-08-24, 22:03:24
So lang nix passiert hast auch mit nackt fahren keine Probleme.... Außer Insekten vielleicht.... :D
Erinnert mich daran, dass ich heuer mal ohne Handschuhe gefahren bin und unerwartet in einen Wolkenbruch kam. Erstaunlich schmerzhaft solche Regentropfen.
Nackt fahren ist glaub ich keine gute Idee - keine Ahnung, warum so viele Leute in meiner Bekanntschaft freiwillig mit kurzer Hose fahren und sich dann über Steinschlag oder die Klimaanlagen-Kondensflüssigkeit der Autos beklagen...

Marodeur
2018-08-25, 09:04:46
Jo, kam heuer in Regen mit sehr großen Tropfen. Durch den Stretch der Lederjacke reichte mir das schon. Immerhin danach sauber, geht viel schneller als von Hand reinigen :D

bollex
2018-08-27, 15:34:09
Hauptsache unkompliziert rein/raus ohne minutenlang rummachen zu müssen.


Dank des durchgehenden Reißverschlusses wird das rein/raus aus den (Daytona)Tourenstiefeln höchstens von Adiletten getoppt ;)

Rush
2018-08-27, 15:49:53
Dank des durchgehenden Reißverschlusses wird das rein/raus aus den (Daytona)Tourenstiefeln höchstens von Adiletten getoppt ;)

Stiefel kommen nicht in Frage, da ich noch einige Meter laufen muss vom Parkplatz zum Büro! (hatte ich oben auch geschieben) ;)

[dzp]Viper
2018-08-27, 16:15:04
Stiefel kommen nicht in Frage, da ich noch einige Meter laufen muss vom Parkplatz zum Büro! (hatte ich oben auch geschieben) ;)
Stiefel sind nicht gleich Stiefel.
Das sind Tourenstiefel. Damit kannst du Wandern gehen.... das sind keine "Sportstiefel" die man auf der Rennstrecke trägt.

Hast du jemals Tourenstiefel probegetragen? Die sind genau dafür gemacht bequem zu sein und auch mal damit die Umgebung zu erkunden und gleichzeitig bieten sie deutlich mehr Sicherheit als die kurzen "Schuhe"..

Rush
2018-08-27, 16:26:34
Viper;11782849']Stiefel sind nicht gleich Stiefel.
Das sind Tourenstiefel. Damit kannst du Wandern gehen.... das sind keine "Sportstiefel" die man auf der Rennstrecke trägt.

Hast du jemals Tourenstiefel probegetragen? Die sind genau dafür gemacht bequem zu sein und auch mal damit die Umgebung zu erkunden und gleichzeitig bieten sie deutlich mehr Sicherheit als die kurzen "Schuhe"..

Das ist klar, aber ich möchte ungern mit Stiefeln über Gelände latschen, sieht einfach komisch aus.

Surrogat
2018-08-27, 16:59:04
Bin durch die Stadt heimgefahren und etwas erschrocken das die Wassertemp bei jeder Ampel über 100 Grad ging aber anscheinend ist das normal und bis 117 noch okay.

Passiert bei meiner VFR800X auch ständig, ist aber auch kein Wunder da sie einen V4 Motor hat und damit eben ein bischen hitzig ist, bei 100 Grad geht aber gleich der Lüfter an, sorgt gelegentlich für seltsame Blicke von Passanten :freak:

Die Karre braucht halt ordentlich Wind, ist dafür umso geiler im Herbst oder Frühjahr zu fahren, hat man immer warme Beine :tongue:

[dzp]Viper
2018-08-27, 17:30:42
Das ist klar, aber ich möchte ungern mit Stiefeln über Gelände latschen, sieht einfach komisch aus.

Jeans über die Stiefel?
Du machst das Probleme wo keine sind..
Als Motorradfahrer deponiert man auf Arbeit eh nochmal bequemere/luftigere Schuhe..

Mills
2018-08-28, 20:13:33
Jemand eine Empfehlung für dezente Motorradschuhe fürs Pendeln zur Arbeit?
DAYTONA ARROW SPORT GTX - perfekt.

bollex
2018-08-29, 10:04:33
Stiefel kommen nicht in Frage, da ich noch einige Meter laufen muss vom Parkplatz zum Büro! (hatte ich oben auch geschieben) ;)

Ich hatte nur das Gefühl, dass Du glauben könntest Stiefel seien unpraktisch.
Was machst Du die paar Meter mit Deinem Helm? Und welche Jacke trägst Du aufm Mopped?

MarcWessels
2018-08-30, 02:00:13
Passiert bei meiner VFR800X auch ständig, ist aber auch kein Wunder da sie einen V4 Motor hat und damit eben ein bischen hitzig ist, bei 100 Grad geht aber gleich der Lüfter an, sorgt gelegentlich für seltsame Blicke von Passanten :freak::Und wie haben die Passanten geguckt, als Du vor vier Tagen wegen der Absperrung nicht aus Deiner eigenen Garage kamst?

PatkIllA
2018-09-16, 14:01:57
Könnt ihr mir mal verraten, auf was man bei so einem Ständer fürs Hinterrad achten muss? Zehnmal umfahren beim Kette sauber machen nervt.

-nUwi-
2018-09-17, 20:21:13
Eigentloch nur ob spezifisch für dein Mopped (stabiler) oder einer der sich an verschiedene Moppeds anpassen lässt.

Habe gerade Hotel / Ford Transit für Brünn am Wochenende gecancelled, Wetter sieht für die Anreise / Kosten zu scheiße aus :frown:

In Summe Saison top, kein Sturz, keine technischen Probleme, am Sachsenring im Rennen am Podest geschnuppert, in Osche die Bestzeit pulverisiert. Lowlight eigentlich Hockenheimring GP Kurs, bin ich irgendwie nicht in den Flow gekommen und fand die Strecke langweilig.

Jetzt muss ich mal herausfinden wer eine Revision der Gabel / Federbein bei mir in der Ecke macht und ne Basisrevision von Motor/Getriebe/Kupplung. Dann geht es wohl erst im März in Valencia weiter, laaaaaaange Pause :P

derpinguin
2018-09-17, 21:39:48
Weiß nicht wo bei dir in der Nähe ist, aber für Fahrwerk kann ich dir Franz Racing empfehlen.

PatkIllA
2018-09-17, 21:47:09
Eigentloch nur ob spezifisch für dein Mopped (stabiler) oder einer der sich an verschiedene Moppeds anpassen lässt.Ich habe an der Schwinge Gewinde für so Rollen gefunden. Ansonsten liegen die ja nur flach auf der Schwinge auf. Lohnt es darauf zu setzen?

derpinguin
2018-09-17, 21:56:58
Wenn du die Möglichkeit hast Prismabuchsen zu nutzen, dann mach das. Deutlich einfacher als die, die unter die Schwinge greifen.

Marodeur
2018-09-18, 11:07:11
Hast hinten in der Achse auf der rechten Seite ein Loch oder ist die Achse geschlossen?

Falls ja wäre das hier eine einfache und effiziente Lösung.

http://www.marodeur.com/pics/schmierstaender1.jpg
http://www.marodeur.com/pics/schmierstaender2.jpg







Dieses Jahr seit vielen Jahren wohl das erste mal das ich keinen zweiten Satz Reifen brauche. Wenig gefahren + Dunlop Dauerläufer der fast seine 7000 km mitmacht...

Chrisch
2018-09-18, 11:53:05
Gibt's bei dir keine Kurven? :eek:

Btw will deinen Akra :D

Marodeur
2018-09-18, 21:38:07
Das Foto is alt und der Reifen war damals auch noch fast neu. Da war noch die 690 SMCR dazwischen. Müsste so um die 8 Jahre her sein. Aber etwas Rand blieb damals noch, stimmt. Inzwischen benutz ich aber den ganzen Reifen. Kost ja Geld, verschenkt man ja nur Material. ;)

bollex
2018-09-19, 09:29:26
Jetzt muss ich mal herausfinden wer eine Revision der Gabel / Federbein bei mir in der Ecke macht

In Rheinhessen gibt es Pepe Tuning

Könnt ihr mir mal verraten, auf was man bei so einem Ständer fürs Hinterrad achten muss? Zehnmal umfahren beim Kette sauber machen nervt.

Die genannten Buchsen sind sehr empfehlenswert. Ich hab mir noch dieses Klick-System gegönnt, damit lässt sich der Bock bequem und sicher mittels Ständer kippen und aufrichten
https://shop.kern-stabi.de/Produktkategorien/KERN-STABI-Heck-Montagestaender/Heck-Montagestaender-Hinterradheber-Klicksystem-2039.html (https://shop.kern-stabi.de/Produktkategorien/KERN-STABI-Heck-Montagestaender/Heck-Montagestaender-Hinterradheber-Klicksystem-2039.html)

PatkIllA
2018-09-23, 12:25:41
Die genannten Buchsen sind sehr empfehlenswert. Ich hab mir noch dieses Klick-System gegönnt, damit lässt sich der Bock bequem und sicher mittels Ständer kippen und aufrichten
https://shop.kern-stabi.de/Produktkategorien/KERN-STABI-Heck-Montagestaender/Heck-Montagestaender-Hinterradheber-Klicksystem-2039.html (https://shop.kern-stabi.de/Produktkategorien/KERN-STABI-Heck-Montagestaender/Heck-Montagestaender-Hinterradheber-Klicksystem-2039.html)
Es fehlt Kawa-Grün ;)
114€ ist ja auch schon eine Hausnummer

-nUwi-
2018-09-29, 09:42:43
Ich hatte hinten bisher den von Ducati (Einarmschwinge, keine Rollen) und für die BMW von Alphatechnik (mit Gummirollen). Wenn man die Dinger ständig nutzt würde ich auf "Einfachheit/Wertigkeit" achten, alles mit Schrauben / Anpassungen / Plastikrollen finde ich nicht gut. Jetzt mache ich 90% am Biketower, Ausnahme sind Arbeiten auf der linken Motorseite wie Ritzel, Fußrasten, Schaltung etc.

War dann doch in Brün, Wetter hat gepasst nur leider hatte ich insbesondere am Freitag (30grad) mit der Motortemperatur zu kämpfen. Thermostat ausgebaut, statt destilliertes Wasser gutes tschechiches Mineralwasser (ohne Sprudel :D) eingefühlt und es war besser.

Habe jetzt auch zwei Anbieter bei Hannover gefunden welche Motorrevision und Fahrwerksservice/-anpassung im November machen, bin allerdings über die Preisindikation schockiert - 2500-3000EUR ist schon ne Ansage. Dann sollte aber 3 Jahren nix weiter im Weg stehen, Kiesbett ist weiterhin zu vermeiden :)

Nur was fahre ich dann 2021? Wieder BMW? R1? ZX10R? CBR? Suzi? Triumph Moto2?

R1 benötigt eine extrem aktive, vorderradorientierte und moderne Fahrweise, wird sehr viel gefahren auf der Renne aber viele berichten über unangekündigte Rutscher übers Vorderrad. Auch weiterhin das Thema Öltemperatur / Pleuelschäden schreckt mich ab. Die Honda finde ich mittlerweile mega, leider im vgl. teuer und hat auch auf vielen für mich interessanten Strecken ein Lautstärkeproblem. Kawa ist bewährt durch die jahrelange Weiterentwicklung, Fahrverhalten wohl wie bei der aktuellen BMW im Turning etwas träge. Suzi scheint ein geiles / günstiges Paket zu sein, wohl sehr ausgeglichen und einfacher zu fahren als die R1. Naja, habe ja noch Zeit :)

[dzp]Viper
2018-10-25, 19:54:29
So ich werde meine MT09 Tracer nun verkaufen. Bin am Montag eine 2018er Kawasaki Z1000SX gefahren und habe mich neben dem Äußeren (was schon geil ist) auch noch in das Fahrverhalten verliebt. Ich war erst skeptisch wegen der Sitzposition, dem 4Zylinder und dem 190iger Hinterreifen aber das war überhaupt nicht schlimm in Sachen Handling oder Kraft im unteren Drehzahlberiech... :massa:

Ich weiß nur noch nicht wie ich das meiner Frau genau sage - vor einem halben Jahr hatte ich noch gemeint, dass ich die Tracer sicher noch ein paar Jahre fahre :ulol: ;D

https://tools.huber-verlag.de/data/24044/007gal_KawasakiZ1000SX07.jpg

Worf
2018-10-25, 20:10:17
Löschen. Doppelpost

Worf
2018-10-25, 20:10:43
@[dzp]Viper

Hast du denn wenigstens mal die MT10 mit dem tollen 4Zylinder Crossplane Motor zur Probe gefahren?

Chrisch
2018-10-25, 20:30:15
Auf jeden Fall nen schönes Möp, die Z1000SX stand bei mir auch schonmal aufm Plan :)

Marodeur
2018-10-25, 20:42:44
Darum hab ich nach der 690 gleich am oberen Ende der Nahrungskette zugeschlagen. Viel verbessern geht dann nicht mehr als das sich Neukauf rentiert. :D

KakYo
2018-10-25, 20:55:14
Darum hab ich nach der 690 gleich am oberen Ende der Nahrungskette zugeschlagen. Viel verbessern geht dann nicht mehr als das sich Neukauf rentiert. :D

Trugschluss :)
Hab seit Sommer eine 1299Panigale und suche mir gerade noch eine neue nackte für die Landstraße und die 300er einspritz 2 Takt KTM würde mich auch reizen xD
Geld ausgeben kann man auch noch wenn man die top range schon hat :s

Marodeur
2018-10-25, 22:02:23
Ne, Zweitfahrzeug ist nicht. Eine muss reichen. Die beiden F Wörter. Finanzen und Frau. :D

Daher festgestellt was kleineres bringt einfach nicht so gut alles unter einen Hut.

[dzp]Viper
2018-10-25, 22:25:12
@[dzp]Viper

Hast du denn wenigstens mal die MT10 mit dem tollen 4Zylinder Crossplane Motor zur Probe gefahren?
Jup die hatte ich mal für einen Vormittag als meine Tracer zur Durchsicht war. War okay... aber das Design hat mir nicht zugesagt.
Mir gefällt an der Z1000SX eben, dass sie noch stark an eine Supersport erinnert ohne aber so unbequem zu sein.
Und was mich extrem überrascht hat ist das Windschild. In der Hohen Stufe bringt das z.B. viel mehr als meines von der Tracer.

An der Z1000SX spricht mich einfach alles an.. Design, Motor, Elektronik, Sitzposition, Zubehör, ..
Wo die MT09 Tracer immer irgendwo ein Kompromis war (toller Motor, Design aber so lala..) ist die Z1000SX für mich das deutlich bessere Gesamtpaket. Gerade das 2017er Model finde ich vom Design her zum niederknien.

[dzp]Viper
2018-10-29, 22:16:36
So es ist getan. Mittwoch hole ich meine Z1000SX ab..

BJ 2017 - 9000km runter. Tourerversion (incl. Koffer und TomTom Navi) und neuen Conti Road Attack 3 Reifen.
Kostenpunkt 9500€. Ein Schnäppchen :up:

Mal schauen wie schnell ich die Tracer nun los werde oder ob sie nach bis Frühjahr in der Garage stehen wird.

Genau so wird sie aussehen (Beispielbild)

https://bikerszene.de/bild/03f7/7283629/1/620/1000/kawasaki-z1000sx-09-4412264.jpg

Sardaukar.nsn
2018-10-30, 05:55:54
Gratulation, jetzt musst du nur noch durch auf die nächste Saison warten. Auf den den Road Attack 3 bin ich dieses Jahr auch gewechselt und war total angetan.

[dzp]Viper
2018-10-30, 06:55:28
Gratulation, jetzt musst du nur noch durch auf die nächste Saison warten. Auf den den Road Attack 3 bin ich dieses Jahr auch gewechselt und war total angetan.
Wenn das Wetter so bei uns bleibt kann ich noch bis Ende November fahren ;)
Wenn ich Sie am Mittwoch hole, ist mein Rückweg auch schon 200km weit. Kann ich mich also auch schon gut mit ihr anfreunden :)

Ich bin echt happy die Maschine bekommen zu haben. Ich muss nix an ihr machen und nichts "nachkaufen". Gerade die Kawasaki-Koffer und das Navi hätte sonst nochmal gut reingeschlagen.

Morgen 4 Stunden Zugfahren für 195km... und 4x Umsteigen. Das wird ein Spass ;D

Erdbeermann
2018-10-30, 11:07:34
guter Preis ;)
Ja die Road Attack 3 auch auf meine Monster aufgezogen, die taugen richtig, auch für die schnelle Runde.

Marodeur
2018-10-30, 13:35:20
Grats. :)

Wenn ich nicht illegal unterwegs sein will muss ich leider mit dem RoadAttack 2 Evo vorlieb nehmen. Steht in Sachen Grip dem 3er aber kaum nach. Nur bei Regen schlechter und Vorderreifen die Flanken zu schnell weg.

Beim Conti auf den Luftdruck achten. Keinesfalls niedriger fahren, macht alles nur schlechter.

Sardaukar.nsn
2018-10-31, 05:58:43
@Viper, da wünsche ich dir schon mal ganz viel Spaß bei der Abholung. Ist ein schönes Konzept bei deiner SX :biggrin:

GSXR-1000
2018-10-31, 07:19:14
Beim Conti auf den Luftdruck achten. Keinesfalls niedriger fahren, macht alles nur schlechter.

Seit wann ist dieser Hinweis Reifen- oder Herstellerspezifisch?
Wer beim Motorradfahren (sofern er nicht reiner Kolonnenschleicher ist) nicht auf den Reifendruck achtet, der wird diese Lektion sehr schnell und meistens schmerzhaft lernen.

[dzp]Viper
2018-10-31, 18:43:49
@Viper, da wünsche ich dir schon mal ganz viel Spaß bei der Abholung. Ist ein schönes Konzept bei deiner SX :biggrin:
220km Rückfahrt waren sehr schön. Da konnte ich mich gleich richtig anfreunden!

Die Maschine hat sogar Griffheizung. Das hatte er vergessen in die Anzeige zu schreiben. :eek: :D
Das erste mal für mich mit Griffheizung... schon cool bei 8-10°C. Bringt mehr als ich dachte...

Sonst wirklich wunderbar zu fahren. Imho sogar einfacher als meine MT09 Tracer. Die 1000SX wirkt insgesamt stabiler und nicht so "hippelig" ohne dabei aber träge zu sein. Die beiden LED Scheinwerfer sind der Burner. Ich habe bei der Tracer zwar auch LED Licht aber das LED Licht der 1000SX ist deutlich besser.

Negatives:
Die Bremsscheibe vorne hat wohl eine kleine Unwucht. Nicht weiter schlimm, aber man merkt es beim stärker bremsen. Da "ruppelt" im Vorderrad und im Bremshebel. Das hatte ich auch bei meinem ersten Motorrad (FZ6). Kann man machen lassen aber so lange keine Unruhe ins Fahrwerk kommt ist es eigentlich nicht wirklich schlimm.
Der Conti Road Attack 3 Hinten ist mittig doch gut abgefahren und haben beim Einlenken eine kleine Kante die man erst überwinden muss. Da der Vorbesitzer in der nähe von Frankfurt Oder wohnt, auch nicht verwunderlich. Die haben ja keine Berge und 90% der Straßen sind gerade aus.. Das wird sich hier im Frühling rundfahren..

Da hoffe ich mal, dass im November noch ein paar Tage 10°C sind damit ich noch ein paar KM fahren kann bevor die Maschine in den Winterschlaf geht.

Rentner
2018-10-31, 19:47:00
Seit wann ist dieser Hinweis Reifen- oder Herstellerspezifisch?
Wer beim Motorradfahren (sofern er nicht reiner Kolonnenschleicher ist) nicht auf den Reifendruck achtet, der wird diese Lektion sehr schnell und meistens schmerzhaft lernen.

Wird gerade im Herbst/Frühjahr bei niedrigen Temperaturen gerne vergessen.
10° weniger Außentemperatur macht schnell 0,3bar oder mehr aus

[dzp]Viper
2018-10-31, 20:08:50
Wird gerade im Herbst/Frühjahr bei niedrigen Temperaturen gerne vergessen.
10° weniger Außentemperatur macht schnell 0,3bar oder mehr aus
Jup ich bin nach der Abholung der Z1000SX auch direkt 30km später an die Tanke und habe den Luftdruck geprüft.
Trotz doch schon warmen Reifens waren es vorne nur 2,1bar und hinten nur 2,5bar. Das hat man auch schon ordentlich gemerkt. Sie war nicht so "willig" in die Kurve zu bekommen.
Hab den Reifendruck dann auf 2,7 und 3,0 erhöht (da ja schon warm..)

Marodeur
2018-11-01, 04:00:48
Mancher Reifen mit harter Karkasse kann man auch mal 0.2 hinten niedriger fahren. Zumindest auf meiner SDR. Den Dunlop bin ich hinten mit 2.6 statt 2.8/2.9 gefahren, fühlte sich besser an. Der Conti reagiert da gleich mit höherem Verschleiß.

Herbst ist eh immer blöd. Ok, jetzt gehts wieder weils nicht mehr soo warm ist. Aber wenns morgens 6 Grad hat und die Sonne dann bis Feierabend die Temperatur auf 25 Grad anhebt fragt man sich schon welchen Druck man denn nun fahren soll wenn der Reifen empfindlich ist. Kann ja nicht dauernd eine Luftpumpe mitnehmen, hab ja keinen Tourer mit dicken Koffern.

[dzp]Viper
2018-11-04, 22:20:24
Heute mit der Z1000SX das erste mal meine 220km Hausrunde gefahren. Schön gemütlich am Anfang (Herbst..) und je besser die Straßen wurden, umso zügiger wurde es.

Jetzt konnte ich auch das erste Mal wirklich den richtigen Unterschied zwischen der Tracer und der Z1000SX merken.
Nachdem ich das Fahrwerk richtig eingestellt habe ist der Unterschied in Kurven zur Tracer echt enorm.
Die Z1000SX liegt in den Kurven viel "sicherer".. nicht so nervös. Bei der Tracer musste ich ständig nachkorrigieren. Bei der Z1000SX peile ich die Kurve an und kann darauf hin einen wunderbar runden Radius ziehen. Das hat auch den Vorteil, dass meine Kurvenlinie viel genauer und sicherer ist.

Ich bin über den Tausch sooo froh. :massa:

Jetzt muss ich nur noch eine Lösung finden wie ich auf längerer Tour mein Zelt und mein Stuhl hinten auf den Soziusplatz befestigen kann. Da fehlen der Z1000SX ein paar Zurrösen oder Ringe wo man Spanngurte einhängen kann. Aber da wird sich noch eine Lösung finden lassen.

Hier ein Schnappschuss des Tages :D

https://abload.de/img/dsc01559_snapseedmediwie7w.jpg

Sardaukar.nsn
2018-11-05, 05:26:06
Sehr schönes Foto. Gefällt mir insbesondere mit dem düsteren Hintergrund ganz hervorragend. :up:

Pirx
2018-11-05, 07:24:59
du wechselst ja die Motorräder wie Unterhosen, oder so

[dzp]Viper
2018-11-05, 07:32:49
Nach 2 1/2 Jahren finde ich das jetzt nicht so schlimm. Vor allem wenn man kaum draufzahlt 😎

1337
2018-11-05, 08:56:57
Auto verkauft, Motorrad gekauft.

Wenn auch nur was einfaches: Suzuki GSR 600, das langt um in und um Hamburg mobil zu bleiben :)

Fotos folgen nach Ummeldung.

PatkIllA
2018-11-05, 09:05:08
Auto verkauft, Motorrad gekauft.Zum Winter hin?
Ich habe zwar auch nur ein Motorrad, gelegentlich wäre es aber schon praktisch ein Auto zu haben.

[dzp]Viper
2018-11-05, 09:08:33
Zum Winter hin?
Ich habe zwar auch nur ein Motorrad, gelegentlich wäre es aber schon praktisch ein Auto zu haben.
So lange kein Schnee liegt passt das ja (außer bei -10°C).
Aber um im Winter Motorrad zu fahren muss man schon ein wenig Hardcore sein. Ich finde, dass es in der Stadt bis 2-3°C geht.. aber unter den magischen 0 Grad ist das mit dem Motorrad dann auch in der Stadt nicht mehr so angenehm :ugly:

1337
2018-11-05, 09:11:15
Zum Winter hin?
Ich habe zwar auch nur ein Motorrad, gelegentlich wäre es aber schon praktisch ein Auto zu haben.

Das Auto kam bereits vor zwei Monaten weg und sollte nicht grundsätzlich gegen ein Motorrad getauscht werden. Das Motorrad wurde nun antizyklisch gekauft. Ein weiteres Auto, das meiner Freundin, ist im Haushalt weiterhin verfügbar. Wenn auch nur ein Mini :ugly:

PatkIllA
2018-11-05, 09:14:03
Viper;11843556']So lange kein Schnee liegt passt das ja (außer bei -10°C).
Aber um im Winter Motorrad zu fahren muss man schon ein wenig Hardcore sein. Ich finde, dass es in der Stadt bis 2-3°C geht.. aber unter den magischen 0 Grad ist das mit dem Motorrad dann auch in der Stadt nicht mehr so angenehm :ugly:
Mittlerweile gibt es ja Griffheizung und Sitzheizung. Auch im Winter ist hierzulande oft genug deutlich über 0. 2-3 ist für länger und schneller aber schon unangenehm.
Ein weiteres Auto, das meiner Freundin, ist im Haushalt weiterhin verfügbar. Wenn auch nur ein Mini :ugly:Dann zählt nicht. ;) So klein ist ein Mini nun auch nicht.

derpinguin
2018-11-05, 13:20:13
Viper;11843556']So lange kein Schnee liegt passt das ja (außer bei -10°C).
Aber um im Winter Motorrad zu fahren muss man schon ein wenig Hardcore sein. Ich finde, dass es in der Stadt bis 2-3°C geht.. aber unter den magischen 0 Grad ist das mit dem Motorrad dann auch in der Stadt nicht mehr so angenehm :ugly:
Nur die harten kommen in den Garten. Bis -15 gehts.

gbm31
2018-11-05, 13:28:29
Meine Omi kommt nach dem ersten Streuen nicht mehr auf die Straße - gibt auch bei Trockenheit .

Das gibt ohne Ende Flugrost auf dem Chrom...

Ansonsten wirds auch mit Thermoklamotten und Winterhandschuhen nach 2-3h bei unter 5° sehr zapfig.
Da brauch ich danach eine warme Wanne...

PatkIllA
2018-11-05, 20:40:24
Nur die harten kommen in den Garten. Bis -15 gehts.
Ich habe es schon ein paar mal bereut, als ich nach draußen aus dem Fenster geguckt habe und dachte ach geht schon ;)


Wie kauft ihr eigentlich eure Reifen? Meine haben auf der Z900 doch das beste nach 11k gesehen und ich muss demnächst eh zur Inspektion.

[dzp]Viper
2018-11-05, 20:42:58
Ich kaufe meine Reifen immer bei Reifen.com.
Lasse ich dann direkt zur nächsten Reifen.com Niederlassung liefern und dort aufziehen. Unkompliziert und günstig.

PatkIllA
2018-11-05, 20:59:52
Viper;11844056']Ich kaufe meine Reifen immer bei Reifen.com.
Lasse ich dann direkt zur nächsten Reifen.com Niederlassung liefern und dort aufziehen. Unkompliziert und günstig.Und wie entscheidest du das Modell?
Die bauen auch das Hinterrad aus und bauen das auch richtig wieder ein? ;)

[dzp]Viper
2018-11-05, 21:30:51
Und wie entscheidest du das Modell?
Die bauen auch das Hinterrad aus und bauen das auch richtig wieder ein? ;)
Jup machen Sie. Sie bauen aus, bauen ein, wuchten, ... alles kein Ding.

derpinguin
2018-11-05, 22:01:32
Kaufe die Reifen über die Werkstatt, wo ich auch zur Inspektion gehe. Ob der Satz dann 10€ mehr kostet als im Internet ist mir auch egal.

PatkIllA
2018-11-05, 22:08:40
Preis vergleichen kriege ich schon noch selbst hin.
Das passende Modell ist viel schwieriger....

Marodeur
2018-11-06, 08:34:50
Hab meist meinen Haus und Hof Lieferanten bei dem ich die Felgen bringe. Das Komplettpaket mit Wuchen, etc. kostet mich dann etwa 5-10 € mehr als die Reifen z.B. bei mopedreifen.de allein kosten würden. Dieses mal allerdings auch woanders bei einem Reifenhändler gekauft. Hier kostete es dann mit Felgenmontage und Wuchen etwa 20 € mehr, aber ging dafür halt schneller.

Heut früh um halb 7 hatte es 3 - 4,5 Grad. Ja, wird frisch.

@Viper:
Hattest auf der Tracer auch die gleichen Reifen drauf? Der macht ja was Einlenkverhalten und Spurtreue angeht auch einiges aus.

[dzp]Viper
2018-11-06, 08:51:50
@Viper:
Hattest auf der Tracer auch die gleichen Reifen drauf? Der macht ja was Einlenkverhalten und Spurtreue angeht auch einiges aus.
Ja auf der Tracer hatte ich auch mal den CRA3 drauf. War auch da mein Lieblingsreifen.
Aber der Michelin Road 5, welchen ich als letztes auf der Tracer hatte, fährt sich fast 1:1 gleich wie der CRA3, hat nur nicht ganz so viel Grip (da ist der CRA3 definitiv momentan auf Platz 1).

Ich denke, dass liegt auch einfach an der anderen Rahmengeometrie, dem deutlich besseren Fahrwerk und der besseren Aerodynamik der Z1000SX. Das alles in Kombination bringt dann ein "satteres" Gefühl auf der Straße und mehr Stabilität in der Kurve. Die Tracer ist bauartbedingt eben auch anfälliger für Windböen und hat durch die Bauart und zerklüfteten Verkleidung deutlich mehr Verwirbelungen produziert.
Ich will damit nicht sagen, dass die Tracer "instabil" in der Kurve war... das nicht. Es ist aber definitiv ein Unterschied da, der selbst für mich Amateur deutlich zu spüren ist.

Nicht umsonst hat Yamaha wohl bei dem 2018er Model der Tracer die Radstand verlängert und die Verkleidung weniger zerklüftet designed.

Erdbeermann
2018-11-06, 09:13:58
Manchmal lohnt sich der vergleich beim Händler vor Ort.
Reifen.com vermittelt an Werkstadt ZRM Mannheim die nichtmal ans Telefon ging um Termin zu vereinbaren.
GP503 ist in der nächsten Stadt, die Contis haben das gleiche gekostet wie bei Reifen.com. War dann trotzdem billiger, da er fürs Montieren und Wuchten die Hälfte wollte wie die vermittelte Werkstatt von reifen.com!
Einbau/Ausbau mache ich selber.

Chrisch
2018-11-06, 14:21:17
Heute wohl die letzte Runde für dieses Jahr gedreht, eben noch festgestellt das die vordere Ventildeckeldichtung nun ganz gut sifft. Naja, Motor soll eh auf zwecks Service (Ventile etc)

https://abload.de/img/20181106_122932_hdrsuiwf.jpg

Marodeur
2018-11-06, 15:26:33
Hach, die gute alte SM wenn auch als T. ;)

[dzp]Viper
2018-11-06, 16:12:27
Die neue Tenere 700 ist nun offiziell... kommt aber erst Q3/Q4 2019.

http://www.mcnews.com.au/wp-content/uploads/2018/11/Yamaha-Tenere-700-MBL2_STA_001-1024x580.jpg

http://www.mcnews.com.au/wp-content/uploads/2018/11/Yamaha-Tenere-700-MBL2_STA_007-1024x958.jpg

[dzp]Viper
2018-11-07, 10:38:27
Gibt bis 11.11 in den Louis-Filialen aktuell 20% Rabatt auf alle bereits reduzierten Artikel (selbst wenn diese in der Filiale nicht lagernd sind!)

Habe eben für die neue Z1000SX ein Auspuffsystem gekauft. Statt 720€ am Ende nach Abzug aller Rabatte 505€ :up:

KakYo
2018-11-07, 16:05:11
https://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/017109/002_mv_agusta_superveloce_800_2019.jpg

Ich möchte mv agusta sofort all mein Geld zuwerfen

fake1955
2018-11-07, 16:16:09
https://www.motorrad-bilder.at/slideshows/291/017109/002_mv_agusta_superveloce_800_2019.jpg

Ich möchte mv agusta sofort all mein Geld zuwerfen

Damit sie damit was schöneres designen können? Der Scheinwerfer ist doch nicht hübsch.

Dann lieber die neue Ducati V4R

[dzp]Viper
2018-11-07, 16:24:37
Ich finde die Maschine bis auf den Scheinwerfer aber auch sehr sehr schön. Beim Scheinwerfer haben sie meiner Meinung nach, etwas übertrieben.. das passt irgendwie nicht ganz ins Konzept.

[dzp]Viper
2018-11-08, 08:13:20
MV Brutale gefällt mir noch besser. Das ist echt ein krankes bike... 212PS und über 300kmh auf einer Naked ;D
1x Kopf falsch gehalten und dann hängt der am Hintern ;D

Stückzahl.. 500.. Preis.. noch unbekannt aber wohl über 35 000€


https://www.motorradonline.de/media/mrd-1039812/712/mv-agusta-brutale-1000-serie-oro-08jpg.jpg?source=default https://www.motorradonline.de/media/mrd-1039818/712/mv-agusta-brutale-1000-serie-oro-05jpg.jpg?source=default

Marodeur
2018-11-08, 10:46:44
Wenn jamand naked Bikes auf der Rennstrecke fahren will sicherlich eine Überlegung wert. Autobahnen werden eh immer voller und beschränkter, da sind die PS gegenüber meiner ziemlich wurscht. Aber Optik ist schon geil... wenn man ohne Kennzeichenhalter fahren dürfte. Mir wär sie wohl zu sportlich von der Sitzhaltung. ;)

Sardaukar.nsn
2018-11-08, 23:35:39
Aufgrund von Umzug, Renovierung eines alten Hauses usw. bin ich diesen Sommer leider wenig mit meiner Thruxton gefahren. Zum Glück gab es diesen Herbst noch ein paar schöne Tage. Zudem ist grün eh die beste Farbe für ein Motorrad, oder Viper? Im meinem Fall dann eher ein tiefes British Racing Green.

https://i.imgur.com/bOYODWt.jpg

Karümel
2018-11-10, 17:51:17
Heute vor 133 Jahren, die erste Ausfahrt.
https://www.br.de/themen/wissen/daimler-gottlieb-motorrad-reitwagen-126~_v-img__16__9__xl_-d31c35f8186ebeb80b0cd843a7c267a0e0c81647.jpg?version=94a37

[dzp]Viper
2018-11-30, 23:15:12
Gestern die Abgasanlage für die Z1000SX gekommen (die Leovince werde ich wieder verkaufen.. gefällt mir nicht).

QD Power Gun :massa:
Morgen wird die Leovince abgebaut und die Power Gun dran... *freu*

https://abload.de/img/s-l1600389dtf.jpg

Marodeur
2018-12-01, 00:55:19
Hm. Weis nicht. Mit so kleinen Rohren sieht das Ding eher aus wie ein 125er Auspuff

derpinguin
2018-12-01, 01:28:14
Haben doch heute fast alle bis hin zu den Kilo Renneisen solche Stummel ab Werk.

Marodeur
2018-12-01, 01:54:42
Sag ja nur sieht seltsam aus.

derpinguin
2018-12-01, 02:58:10
Jo, hübsch ist anders, aber ist halt jetzt modern. An meinen Moppeds hab ich überall die klassischen dicken Pötte, den theoretischen Vorteil durch die leichten und tiefen Abgasanlagen kann man eh nicht ausnutzen.

[dzp]Viper
2018-12-01, 14:53:40
Ich mag die langen Auspuffrohre nicht an modernen Maschinen. An alten Maschinen mag ich sie.

hier nun der Vergleich (hab noch ein wenig mehr gemacht.. wenn ich einmal dabei war ;D)

Und ja.. kurzer Kennzeichenhalter kommt auch noch. Liegt schon alles da. Der Winter ist aber noch lang.

Vorher
https://abload.de/img/dsc01818qjdje.jpg

Nachher
https://abload.de/img/dsc018294tcpt.jpg

https://abload.de/img/dsc01822y4fqh.jpg

Marodeur
2018-12-01, 17:13:08
Seitlich schaut’s ja auch gut aus aber von hinten is schon irritierend um es nett auszudrücken...

Gerne MV Agusta Style aber dann halt richtige Rohre

https://www.motorradonline.de/media/mrd-530076/720/052mvagustadragster800jpg.jpg

Von SC Project wär Evtl noch interessant gewesen.

https://shop.sc-project.com/Images/Products/Zoom/1385654832-z1000_gpm2_laterale_sc_project_gpm2_exhaust_silenciuex_GPM2_auspuff_z1000_sx.jpg

Aber ok, Geschmäcker und so ;)

ndrs
2018-12-06, 19:27:08
Preis vergleichen kriege ich schon noch selbst hin.
Das passende Modell ist viel schwieriger....
Ich bin absoluter CRA3 verfechter. Von 2 bis 25°C Lufttemperatur macht er alles anstandslos mit, hält auf meiner MT07 über 10.000 km (inkl. Rennstrecke). Bei zu sommerlichen Temperaturen muss man halt etwas vorsichtiger sein, weil es sonst zu schmieren anfängt, aber das dürfte auf so ziemlich jeden sinnvollen Straßenreifen zutreffen. Bei Rollsplit darauf achten, dass niemand zu dicht hinter einem fährt. Die Pelle klebt so dermaßen, dass sie jedes Steinchen aufsammelt und ne viertel Radumdrehung mitnimmt ;D Nur auf Öl macht er schlapp, weswegen meine Saison kürzer war, als geplant :freak:

Die Konkurrenzprodukte RoadSmart3 und Roadtec01 sollen aber in den meisten Disziplinen durchaus mithalten können.

Marodeur
2018-12-07, 13:26:25
01er mag die sportliche Gangart wohl nicht so was man so mitbekommt. Dafür isser zu weich (nicht die Lauffläche). Beim Rest dafür halt top. Roadsmart mags meiner Meinung nach auch nicht extrem sportlich aber eher weil er hart ist. Dafür extremer Dauerläufer.

Aber da gehen die Meinungen auseinander weil es viel auf die eigene Fahrweise und einfach das "Gefühl" ankommt das einem der Reifen vermittelt oder auch nicht vermittelt.

PatkIllA
2018-12-22, 12:22:50
Ich bin absoluter CRA3 verfechter.Der hat für meine Z900 wohl keine Freigabe seitens des Herstellers bekommen.

Ich war diese Woche mal beim Händler. Der hat mir zu Diablo Rosso3 geraten. Mit Komplettmontage hat er 350€ geschätzt.
Ich war auch gerade beim örtlichen reifen.com Händler. Die wollen mit Aufziehen 274€ aber nur auf die ausgebauten Reifen. Komplett machen die erst ab März, wenn wieder Saison ist. WTF.

Wenn ich so lese ist der Rosso3 aber wohl eher so Supersport. Ich fahre aber auch bei kaltem und feuchten Wetter und so viele Kurven zum Reinlegen gibt es im Ruhrgebiet leider auch nicht...

Sardaukar.nsn
2018-12-23, 09:06:45
Der Rosso 3 ist ein echter Sportreifen, da würde ich auf jeden Fall einen Sporttourer vorziehen. Richtung Pirelli Angel GT oder vergleichbares.
Das mit der Freigabe ist doch heute gar nicht mehr so. Wenn der Reifen von der Dimension passt, kannst du ihn meines Wissens nach auf direkt aufziehen lassen. Über meinen Road Attack 3 auf der Thruxton kann ich nur Gutes berichten.

PatkIllA
2018-12-23, 09:13:00
Ich hab nur das gefunden:
Die Freigabe/Versuchsfahrten mit der Bereifung Road Attack 3 auf dem Fahrzeug Kawasaki Z900 Typ: ZR900B sind beendet,
aufgrund negativen Fahrverhaltens wurde keine Unbedenklichkeit / Freigabe erteilt.
https://www.z1000-forum.de/forums/topic/70735-%C3%BCbersicht-reifenfreigaben-f%C3%BCr-die-z900-ab-17-zr900a-zr900b/?do=findComment&comment=1607431

[dzp]Viper
2018-12-23, 09:17:48
Dann würde ich den Reifen auch nicht aufziehen.
Der Road Attack 3 isst bei höheren Geschwindigkeiten nervös und wenn Maschinen eh schon agil ausgelegt sind, dann ist das eine ungünstige Kombination. Keiner will bei 170kmh oder mehr auf einmal ein Pendeln im Lenker haben..

Wenn man guten Gewissens sagen kann, dass man eh nie mehr als 140-150kmh fährt, dann kann man ihn aber trotzdem aufziehen.

Marodeur
2018-12-23, 10:02:45
Es zählt was im Schein steht. Bei mir ist da leider der blöde Dunlop Sportsmart 2 eingetragen also brauch ich für jeden anderen Reifen eine Freigabe. Es hilft auch nix wenn in den COC nix steht. Eintrag kommt in meinem Falle via KBA Datenbank. Wir Deutschen und unsere Extrawurst wegen der paar restlichen Meter unbeschränkte Autobahn.... 🙄

downforze
2018-12-23, 10:12:18
Ich habe nie den Motorradführerschein gemacht und mir daher eine Schwalbe Baujahr 1982 gekauft. Die schafft immerhin 60 km/h. Damit war ich in Thüringen einer unter vielen. Hier in Rheinland-Pfalz sieht man dem alten Moped hinterher.

[dzp]Viper
2018-12-23, 10:17:42
Ich hab nur das gefunden:

https://www.z1000-forum.de/forums/topic/70735-%C3%BCbersicht-reifenfreigaben-f%C3%BCr-die-z900-ab-17-zr900a-zr900b/?do=findComment&comment=1607431
Okay du hast also die 2017er Z900.

Dann würde ich, zum Angel GT greifen oder, wenn du ihn noch nicht kennst, zum Avon Spirit ST (ist ein Englischer Hersteller, der Reifen soll sehr gut sein).

/edit: Michelin Road 5 ist auch freigegeben. Dann definitiv der Michelin Road 5! Und wenn dir der zu teuer ist und du einen guten aber günstigen Reifen haben willst, dann der Avon Spirit ST.

Major J
2018-12-23, 11:01:25
Habe den Road 5 auch auf meiner Hornet (PC36) und meiner CBR (PC31).

Bin auf beiden Motorrädern extrem zufrieden. Eine große Verbesserung zum Road 3, den ich vorher drauf hatte.

Messias
2019-01-21, 14:42:44
Auch, wenn gerade keine Motorradsaison ist, beschäftige ich mich gerade mal wieder viel mit meinen beiden Schätzchen:

1. Honda XL600V (Transalp)
2. Honda XRV 750 (Africa Twin)

Für die AT brauche ich demnächst mal wieder neue Reifen. Ich dachte an die Heidenau Scout 60.
Meinungen?

Gebrechlichkeit
2019-01-21, 15:10:46
Fettes Teil im Yamaha Shop, hab leider kein Bild gemacht (Regen), sah mehr oder weniger so sah aus. Tolles teil, €6,500 4.5/100 ein MT07 war der Name der Machine, mit gelben Felgen yikes! ; dann hatten die noch ein CSGO Mobil mit 2 Raeder vorner und eins hinten?! Holy crap sah das ding grotesk aus ...ein Batman motorisiertes Velo fuer 90+ jaehrige

https://i.imgur.com/ANIFTnx.png

Joe
2019-01-21, 15:16:12
Soll noch mal einer Sagen, E-Bikes hätten keinen Sound :naughty:
Der 1. ist so 120km/h, der 2. so 200km/h

QnBvi8uXsq4

_Slayer_
2019-01-21, 15:54:09
Auch, wenn gerade keine Motorradsaison ist, beschäftige ich mich gerade mal wieder viel mit meinen beiden Schätzchen:

1. Honda XL600V (Transalp)
2. Honda XRV 750 (Africa Twin)

Für die AT brauche ich demnächst mal wieder neue Reifen. Ich dachte an die Heidenau Scout 60.
Meinungen?

Servus,

habe den K60 Scout auf meiner Transalp.
Würde ich nicht mehr nehmen, fährt sich auf Asphalt nicht optimal. Lieber einen Reifen mit normalem Profil. Der hält auch nicht so lange, wie ein normaler Reifen.

Auf Schotter / Waldwegen fährt er sich aber schon recht gut.

Messias
2019-01-21, 16:47:38
Servus,

habe den K60 Scout auf meiner Transalp.
Würde ich nicht mehr nehmen, fährt sich auf Asphalt nicht optimal. Lieber einen Reifen mit normalem Profil. Der hält auch nicht so lange, wie ein normaler Reifen.

Auf Schotter / Waldwegen fährt er sich aber schon recht gut.

Danke dir.
Ich habe ein Fahrprofil von 60% Autobahn, 30% Landstraße und maximal 10% Waldwege und Feldwege.
Insofern ist schon richtig, daß ich eher in Richtung Straßenreifen denken kann.
Anakee3?
Auf meiner Transalp habe ich den Bridgestone Battlax BR45.
Der war frisch drauf, als ich sie gekauft habe. Der fährt sich gut.
Ich dachte halt, ich will nicht auf beiden die gleiche Bereifung. ;)

PS: Was hast du denn für eine Transalp?

_Slayer_
2019-01-21, 17:24:51
Danke dir.
Ich habe ein Fahrprofil von 60% Autobahn, 30% Landstraße und maximal 10% Waldwege und Feldwege.
Insofern ist schon richtig, daß ich eher in Richtung Straßenreifen denken kann.
Anakee3?
Auf meiner Transalp habe ich den Bridgestone Battlax BR45.
Der war frisch drauf, als ich sie gekauft habe. Der fährt sich gut.
Ich dachte halt, ich will nicht auf beiden die gleiche Bereifung. ;)

PS: Was hast du denn für eine Transalp?

Der Anakee3 sollte schon passen, bin ich aber nicht gefahren.

Ich habe eine PD06 BJ 1994: Eine der letzten, die noch in Japan gefertigt wurde, aber ohne die zwei anfälligen CDI ist.

Bin aber schon seit 06/2016 nicht mehr gefahren :(

https://www.transalp.de/forum/

Ansonsten hier mal vorbei schauen, weiß jetzt nicht ob die Community noch so aktiv ist, war aber ein sehr gutes forum.

Rentner
2019-01-21, 17:28:05
Für Reiseenduros kann ich aktuell den Dunlop Trailsmart max empfehlen.
Sehr guter Grip, hält ganz gut und ist hammer stabil, auch bei höheren Geschwindigkeiten. Ein bisschen Waldweg fahren ist auch möglich

Aber auch der Dunlop Roadsmart 3 ist sehr gut. Hält nicht ganz so lange wie der Trailsmart, aber super im Regen. Allerdings reiner Straßenreifen.

Den Michelin Anakee 3 hatte ich damals auf der Super Tenere. War auch sehr gut und hat eine sehr hohe Laufleistung.

Dann wäre da noch der Metzeler Tourance Next. Der hat ja so ziemlich alle Tests gewonnen.

Bei aktuellen Reifen für Reiseenduros kann man nicht wirklich was falsch machen. Außer man nimmt einen K60 o.ä. Grobstoller wenn man viel Autobahn fährt :biggrin:

ilPatrino
2019-01-21, 18:32:20
Es zählt was im Schein steht. Bei mir ist da leider der blöde Dunlop Sportsmart 2 eingetragen also brauch ich für jeden anderen Reifen eine Freigabe. Es hilft auch nix wenn in den COC nix steht. Eintrag kommt in meinem Falle via KBA Datenbank. Wir Deutschen und unsere Extrawurst wegen der paar restlichen Meter unbeschränkte Autobahn.... 🙄
sag mal, ist die explizite freigabe von einzelnen modellen nicht längst ausgelaufen? eu-recht schlägt nationales recht? normalerweise sollte nur noch dimension und paarweise modellverwendung vo/hi übriggeblieben sein?!

Messias
2019-01-21, 22:24:24
Der Anakee3 sollte schon passen, bin ich aber nicht gefahren.

Ich habe eine PD06 BJ 1994: Eine der letzten, die noch in Japan gefertigt wurde, aber ohne die zwei anfälligen CDI ist.

Bin aber schon seit 06/2016 nicht mehr gefahren :(

https://www.transalp.de/forum/

Ansonsten hier mal vorbei schauen, weiß jetzt nicht ob die Community noch so aktiv ist, war aber ein sehr gutes forum.

Schön, meine ist ne 1995er auch gerade noch so in Japan gefertigt.
Anchor grey.
Läuft super und das Forum lebt auch noch.
Warum fährst du nicht mehr?
Zeit? Lust?

Ich lese mal bisschen ueber den Anakee...

Grüße!

Rentner
2019-01-22, 05:26:48
sag mal, ist die explizite freigabe von einzelnen modellen nicht längst ausgelaufen? eu-recht schlägt nationales recht? normalerweise sollte nur noch dimension und paarweise modellverwendung vo/hi übriggeblieben sein?!

Wenn im Schein eine Reifenbindung drin steht ist eine Freigabe nötig. Wenn da nur die Größe mit Geschwindigkeitsindex und Tragfähigkeit steht, muss man sich nur daran halten. So sagte mein GTÜ-Mann des Vertrauens.
In meiner KTM steht der Trail Attack 2 drin, also muss ich bei anderen Reifen immer die Reifenfreigabe/Unbenklichkeitsbescheinigung des Herstellers mitführen.
Bei https://www.mopedreifen.de kann man schön nach seinem Moped filtern und bekommt alle freigegebenen Reifen angezeigt. Mit Download der Freigabe.

_Slayer_
2019-01-22, 08:41:40
Schön, meine ist ne 1995er auch gerade noch so in Japan gefertigt.
Anchor grey.
Läuft super und das Forum lebt auch noch.
Warum fährst du nicht mehr?
Zeit? Lust?

Ich lese mal bisschen ueber den Anakee...

Grüße!

Naja 06/16 ist der TÜV abgelaufen...
Müsste halt eine komplette Wartung machen.
Vielleicht baut sie ein Kumpel auf Beiwagen um :)

Bin in letzter Zeit lieber mit Muskelkraft unterwegs, mache auch mit dem Rad meine Urlaubsreisen. Hauptsache keine vier Reifen :biggrin:

Messias
2019-01-22, 09:09:24
Hauptsache keine vier Reifen :biggrin:

:D

-nUwi-
2019-01-27, 15:44:33
Irgendwie packt mich so langsam die Lust, leider geht es erst im Mai (viell. April) wieder los.
Mopped steht seit Ende November beim Händler zwecks Service Motor/Fahrwerk und nix ist bisher passiert, nervt mich auch etwas.

Und ich hoffe keiner von Euch ohne 2.Motorrad hat die neue S1000RR bestellt, dann ist die Saison vorbei :)

Rentner
2019-01-27, 18:54:24
Werde auch langsam hibbelig. :rolleyes:
Mein Eisberg steht seit Mitte November in der Garage. Hätte sie lieber im Wohnzimmer :biggrin:
Der erste Tag mit Sonnenschein und 10° ist meiner. Das Salz wird ja gerade schön wegspült, hoffe da kommt nix mehr...

Messias
2019-01-30, 19:11:43
Ha, ha, kenne ich. Ich bin jetzt so weit, daß ich bei jedem Sonnenstrahl die Maschine raushole und wenigstens mal zum Bäcker oder so fahre.
Hoffe, der Frühling läßt sich nicht mehr so viel Zeit...

Rentner
2019-01-30, 19:50:22
bekomme gerade ein paar cm Neuschnee :mad:

Ach übrigens, der Roadrunner ist tot. *meepmeep*
https://abload.de/img/f6366235-35c4-4859-bbwbjpo.jpg

Joe
2019-01-30, 19:56:41
Werd den Bock die Tage mal 20min laufen lassen zum schmieren.... :biggrin:

Megamember
2019-01-30, 20:26:22
Ihr müsst mal auf amazon "Gulf Power trac" + Motorradname eingeben und ihr bekommt supergünstige Ölwechselsets für euer Bike. Hab mir da letzten Herbst 4 Liter von dem Öl + K&N Ölfilter + Dichtring für 7€ inkl. gekauft. Gibt ständig deals für unter 10€ da. Hab zwar nicht viel über das Öl gefunden aber es hat alle wichtigen Normen.:D
War auch nicht der graue Kanister wie auf dem Foto sondern der neue goldene. Meine FZ1 lief damit jedenfalls genauso sauber wie mit dem Castrol ÖL vorher. Denk mal es unterscheidet sich kaum von dem HAusmarke Teilsynthetiköl von Polo oder Louis. Selbst wenn ihr das Öl nicht nutzt selbst der Ölfilter allein war anderswo schon teurer.
Hab mir aber jetzt trotzdem neues Vollsynthetiköl gekauft, will das maximale rausholen.;)

Messias
2019-01-31, 10:36:39
Gibt ständig deals für unter 10€ da.

Ich sehe da nichts unter 30€.
Außerdem Trak statt Trac. :freak:

ndrs
2019-01-31, 11:06:33
Hier z.B. für Sechsmarkfuffzich:
Gulf Power Trac (10W-40) Ölwechsel-Set Yamaha FZ1 Fazer, Bj. 06-14 - Motoröl, HiFlo Chrom Ölfilter und Dichtring (https://www.amazon.de/Gulf-Power-10W-40-%C3%96lwechsel-Set-Yamaha/dp/B00NJEJWBM/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1548929055&sr=8-1&keywords=Gulf+Power+trac+fz1)

Marodeur
2019-01-31, 14:05:03
10w40 bringt mir nix. Dürft ich nicht mal mehr in den neuen Rasenmäher kippen :freak:

Megamember
2019-01-31, 19:04:40
10w40 ist absoluter Standard bei Motorräder, wüsste keins wo das nicht erlaubt sein soll.

derpinguin
2019-01-31, 19:16:37
Frisst die Panigale nicht 15w-50? Ich vermute im Bereich der SSP Bikes wird es durchaus Abweichungen von 10w-40 geben.

Marodeur
2019-01-31, 19:22:01
Hab ich schon länger nicht mehr. 5w40 oder 10w50

Megamember
2019-01-31, 19:36:12
Hab ich schon länger nicht mehr. 5w40 oder 10w50

Und 10w40 liegt da genau in der Mitte ;)
5w40 bedeutet ja nur das es beim Kaltstart kurzfristig etwas dünnflüssiger ist und im heissen Zustand genauso Dick wie 10w40. Hab mich da durchaus schon gründlich eingelesen, 50er Öl wird meist für Rennstreckeneinsatz im Sommer empfohlen. Allgemein kostet so dickes Öl auch eher Leistung und erhöht den Verbrauch.

Marodeur
2019-01-31, 22:40:18
Ist das was im Handbuch steht. Bei der 690 SMC R die ich vorher hatte wars 10w60

ndrs
2019-02-01, 12:51:04
Sind ja beides typische Rennstreckenmopeds. Da sind solche angaben üblich. Wenn du nicht stundenlang Volllast fährst, sollte dünneres Öl kein Problem darstellen.

-nUwi-
2019-02-04, 19:29:06
Die BMW bekommt seit 2018 Motul 300V 5W-40, davor hatte ich Castrol Power1Racing und gefühlt deutlich mehr Probleme mit unsauberen Schaltvorgängen. Nicht gerade günstig aber 1-2x im Jahr macht es den Kohl auch nicht fett.

Die Panigale hat anderes Öl bekommen, weiß ich aber gerade nicht mehr.

Händler wo mein Mopped steht geht nicht ans Telefon und ich habe keinen Nachweis ;D glaub ich gucke schonmal nach nem neuen Bike aus Japan, mit Ausnahme Honda würde ich die 1000er alle fahren. :rolleyes:

[dzp]Viper
2019-02-04, 19:56:51
KZH installiert und enttäuscht. Passt nicht obwohl als "kompatibel" für die Z1000SX.. RomaTech angeschrieben und nach ein paar komischen Antworten ("Stell es für den TÜV auf 30° und wenn du rumfährst auf 45°") haben sie nun doch geschrieben, dass ich den KZH zurückschicken soll. Bin gespannt ob ich das Geld dann zurück bekomme.. das Ding war ja schon montiert und hat ein paar Montagespuren.

Neuer KZH der definitiv passt (empfehlung aus dem Z1000SX Forum) ist auch schon auf dem Weg. Da sitzt das Kennzeichen dann ca. 4cm weiter hinten (direkt unter dem Rücklicht). Siehe hier: https://abload.de/img/forums_1461507789__impckgz.jpg

So sah es mit dem nicht passenden aus... :ugly:
https://abload.de/img/img_20190204_11305722kb5.jpg

Chrisch
2019-02-04, 20:07:04
Ouh, das sieht in der Tat kacke aus.

Sardaukar.nsn
2019-02-04, 20:13:53
Viper;11918090']...
Neuer KZH der definitiv passt (empfehlung aus dem Z1000SX Forum) ist auch schon auf dem Weg. Da sitzt das Kennzeichen dann ca. 4cm weiter hinten (direkt unter dem Rücklicht). Siehe hier: https://abload.de/img/forums_1461507789__impckgz.jpg
So sah es mit dem nicht passenden aus... :ugly:..

Viel besser. :up:

Kleiner KZH ist bei meiner Thruxton ja auch ein beliebtes Thema, aber ich möchte gerne bei der klassichen Optik bleiben. https://i.imgur.com/5h2IA3N.jpg

[dzp]Viper
2019-02-04, 20:22:28
Aber die Motogadget m.blaze Pin Blinker sind echt krass :ulol: So klein und so extrem hell.
Das Einzige was ich an denen kritisieren kann ist, dass die Kabel schon extrem dünn sind. Da hätte Motogadget ruhig mal min doppelte so dicke Kabel nehmen können. So dünn wie die aktuell sind, sind sie schon arg anfällig. Um eine zusätzliche Ummantelung kommt man aktuell nicht drum herum.

https://cdn2.louis.de/content/catalogue/articles/img298x298/10034297-8_880_FR02_16.JPG

derpinguin
2019-02-04, 20:47:17
Dachte ich bei meinen Kellermännern auch. Aber die halten schon etliche Jahre problemlos.

PatkIllA
2019-02-13, 20:17:25
Motorrad frisch durch die Wartung und endlich neue Reifen. Die nächsten Tage ist ja schon bestes Wetter um ein paar Runden zu drehen.

Sardaukar.nsn
2019-02-14, 06:10:58
Motorrad frisch durch die Wartung und endlich neue Reifen. Die nächsten Tage ist ja schon bestes Wetter um ein paar Runden zu drehen.

Am Wochenende 15°C und Sonnenschein. Fantastische Aussichten.

Marodeur
2019-02-14, 06:49:22
Auch wenn Schnee vor der Garage liegt gestern auch mal das Ladegerät angeworfen. Eventuell am Sonntag mal eine Runde.

GSXR-1000
2019-02-14, 08:00:14
Am Wochenende 15°C und Sonnenschein. Fantastische Aussichten.

Ja. Ein grossartiges Wochenende liegt vor uns. Mal am Montag die Berichte abwarten, fuer wieviele Helden der Saisonstart dann wie jedes Jahr nicht nur gleichzeitig das Ende der Saison, sondern der gesamten Karriere bedeuten.
Das sind die alljaehrlichen Horrorwochenenden.
Ich verstehe immer noch nicht, warum nicht viel mehr Biker Wochenenden wie dieses erstmal fuer ein fahrsicherheitstraining nutzen.
Ich fange nicht eine Saison ohne das an, wenn ich mehrere Monate nicht gefahren bin.
Als Check fuer mich und das Bike.
Zumal gerade solche ersten "schoenen" Tage gerade was die Bedingungen (fahrbahnbelag, temperaturwechsel, unerwartete feuchtigkeit im schatten, schwierige lichtvethaeltnisse durch frueh tiefstehender sonne, beschlagene visiere etc) erhoehtes gefaehrdungspotential bieten.

Marodeur
2019-02-14, 08:25:10
Das wird am Sonntag erst einmal wieder eine lockere Fahrt zum eingewöhnen. Muss eh erst einmal das Salz weg. Danach sind die Fahrten meist pendeln in die Arbeit.

Davon abgesehen: Schonmal nachgesehen wann die nächsten Trainingstermine sind? Vor April wirst kaum was finden. Ist mir zu spät. Eher was für richtige Saisonfahrer

GSXR-1000
2019-02-14, 08:35:51
Das wird am Sonntag erst einmal wieder eine lockere Fahrt zum eingewöhnen. Muss eh erst einmal das Salz weg. Danach sind die Fahrten meist pendeln in die Arbeit.

Davon abgesehen: Schonmal nachgesehen wann die nächsten Trainingstermine sind? Vor April wirst kaum was finden. Ist mir zu spät. Eher was für richtige Saisonfahrer

Wenn du jetzt nur von ADAC oder so sprichst, mag das so sein. Man kann sowas aber auch privat organisieren, viele motorradclubs oder vereine bieten das regelmaessig auf anfrage an (auch kurzfristig), rund um die einschlaegigen rennstrecken ebenso, da machen die fahrsicherheitstrainer (die oft selbststaendig sind) gerne auch vor der saison (in der sie ja ohnehin ausgebucht sind) gerne mal schulungen auch fuer gruppen ab 6 leuten aufwaerts fuer schmales geld. Und solche gruppen bekommt man ueber foren im netz sehr schnell organisiert.

Marodeur
2019-02-14, 13:57:38
Mir hier jedenfalls nix bekannt. Aber muss jeder selber wissen, ist halt so. Warum man sofort ballern muss ist mir eh zu hoch. Ich taste mich jedenfalls langsam ran. Der typische PKW Fahrer muss ja auch erst mal wieder checken das sich wieder mehr Motorräder auf der Straße tummeln und man an Kreuzungen doch wieder beide Augen nutzt

Knobina
2019-02-14, 14:36:16
Mir hier jedenfalls nix bekannt. Aber muss jeder selber wissen, ist halt so. Warum man sofort ballern muss ist mir eh zu hoch. Ich taste mich jedenfalls langsam ran. Der typische PKW Fahrer muss ja auch erst mal wieder checken das sich wieder mehr Motorräder auf der Straße tummeln und man an Kreuzungen doch wieder beide Augen nutzt
Wenn das nur mehr Leute so sehen würden wie du, wären jährlich definitiv weniger Unfalltote zu beklagen. Leider ist eher das Gegenteil der Fall. Wenn ich schon IRL höre wie sich die üblichen Rennfahrer auf den 01.03 bzw. 01.04 freuen um mal wieder "richtig die Sau rauslassen zu können". Da tun mir die vielen Unfalltoten dann doch weniger Leid.:redface:

Marodeur
2019-02-14, 16:51:20
Vorteil eines Ganzjahreskennzeichens. Ich fahr wenn ICH Bock hab und nicht wenn ich "endlich" darf ;)

PatkIllA
2019-02-14, 17:47:42
Gerade zwei Stunden auf zwei Rädern unterwegs gewesen und an die 100 Motorradfahrer gesehen.
Keiner wild am heizen. Könnte aber auch am Berufsverkeher gelegen haben ;)

Marodeur
2019-02-14, 18:31:54
Ajo. Hier auch heut Abend noch Schnee vor der Garage. Blöder Waldrand. ;)

Unterwegs halt auch noch viele Schneehaufen am Straßenrand und schön am Straße versauen. Mal sehen wie sich die Tage entwickeln.

Sardaukar.nsn
2019-02-15, 06:25:11
Ich konnte es gestern nicht mehr aushalten und musste einfach die Maschine aus dem Winterschlaf holen. Direkt zum Feierabend hatte es noch einen Wunderschönen Sonnenuntergang hier bei uns im südlichen Teutoburger Wald.
Motorradfahren ist ja auch ein Hobby das stark von Jahreszeiten, Wetter aber auch Gefühlen bzw. besonderen Momenten lebt. Gestern war so ein Moment. :heart:

https://i.imgur.com/Tnr8D7X.jpg

Megamember
2019-02-15, 20:52:07
Maaaaan, jetzt liegt so ein geiles Wochenende vor mir und ich darf erst wieder am 1. März. Ich Idiot wollte natürlich wieder ein paar € Versicherung sparen. Naja, werd morgen erstmal Ölwechsel machen und das Bike dabei schön streicheln.

....und evt dreh ich danach trotzdem mal ne kleine Runde:whistle:. Fuck da Police :D

GSXR-1000
2019-02-15, 21:23:52
....und evt dreh ich danach trotzdem mal ne kleine Runde:whistle:. Fuck da Police :D

Weils dabei ja auch um die polizei geht. Aber vermutlich biste ja millionaer (deshalb sparste vermutlich auch die steuern) und kommst lebenslang fuer die Folgen auf, wenn du irgendwen zum krueppel faehrst. Aus der portokasse vermutlich.
Aber ich vergass, sowas passiert forenhelden des 3dcenters natuerlich nicht.
Mea culpa.

Natuerlich bin ich nur ein korinthenkacker, ich hab genau einen solchen fall selbst erlebt.
Und das war auch nur "einmal strasse hoch und runterfahren" vor dem eigenen Haus.
Tut mir leid, ich empfinde sowas nicht als kavaliersdelikt...

Megamember
2019-02-15, 21:58:02
Meiiiine Güte... komm mal wieder runter Junge. Das war nur ne Idee und ich bin mir durchaus bewusst was alles passieren kann.:rolleyes:
Werd sie wahrscheinlich eh nur kurz in der Garage warmlaufen lassen und nicht auf die Strasse und mit Vollgas und durchdrehenden Reifen Leute zum Krüppel fahren...alles gut.

Rentner
2019-02-16, 05:30:45
Sieh zu das du bis zum nächsten Wochenende den Bruchstrich auf deinem Nummernschild los wirst :biggrin:

Heeragon
2019-02-16, 07:28:51
Meiiiine Güte... komm mal wieder runter Junge. Das war nur ne Idee und ich bin mir durchaus bewusst was alles passieren kann.:rolleyes:
Werd sie wahrscheinlich eh nur kurz in der Garage warmlaufen lassen und nicht auf die Strasse und mit Vollgas und durchdrehenden Reifen Leute zum Krüppel fahren...alles gut.
GSX R 1000 hat vollkommen Recht.Ich finde das auch nicht lustig.Geh und meld die Karre um/an und gut ist.

*Hagen*
2019-02-16, 07:59:50
Ich bin gestern auch die ersten 60 Km in diesem Jahr gefahren.
Hat wieder Spaß gemacht!

https://abload.de/img/dsc_5361hwk7a.jpg

Foto ist von 07/2018.

Surrogat
2019-02-16, 09:38:29
Ich konnte es gestern nicht mehr aushalten und musste einfach die Maschine aus dem Winterschlaf holen. Direkt zum Feierabend hatte es noch einen Wunderschönen Sonnenuntergang hier bei uns im südlichen Teutoburger Wald.
Motorradfahren ist ja auch ein Hobby das stark von Jahreszeiten, Wetter aber auch Gefühlen bzw. besonderen Momenten lebt. Gestern war so ein Moment. :heart:

https://i.imgur.com/Tnr8D7X.jpg

scheint als würde der Teutoburger Wald hauptsächlich aus Windradmasten bestehen :eek:

Echt mal, schon derbe das Bild

medi
2019-02-16, 13:42:16
Sieh zu das du bis zum nächsten Wochenende den Bruchstrich auf deinem Nummernschild los wirst :biggrin:

Versteh eh nicht wozu man ein Saisonkennzeichen braucht :confused:
Mich kostet meine Hütte was um die 90€ Versicherung + 47€ Steuern im Jahr. Das sind 11,50€ im Monat ... das bringt einen doch nicht um und wenn dann sollte man sich vllt. nicht so ein "teures" Hobby leisten ...

Ansonsten mal ne Frage. Meine Schlappen sind ja nun bald 10 Jahre alt und sollten mal ausgetauscht werden. Wie und vor allem wo macht man sowas? Händler gibts keinen mehr in der Gegend. Online bestellen und dann bei einem "Montagepartner" draufmachen lassen? Selber hab ich keine Lust die Räder vorher auszubauen. Macht das der Montagepartner? Was kostet sowas?

Megamember
2019-02-16, 13:54:26
Haste keine freie Werkstatt in der Gegend? Da würde ich mal nachfragen. Da kannste auch klären ob du selbst bestellte Reifen mitbringen kansst oder das über die läuft. Allein die Montage ist nicht so teuer, evt 30-50€.

[dzp]Viper
2019-02-16, 13:56:18
10 Jahre alte Motorradreifen? Das sind kreuzgefährliche Holzreifen! Runter damit!!!!

medi
2019-02-16, 13:56:35
Kann das jede Werkstatt oder brauchen die Spezialgeräte um die Reifen zu wechseln?

[dzp]Viper
2019-02-16, 13:57:25
Einfach nachfragen.. Die meisten können das, außer vielleicht kleine Miniwerkstätten

medi
2019-02-16, 13:58:14
Viper;11928639']10 Jahre alte Motorradreifen? Das sind kreuzgefährliche Holzreifen! Runter damit!!!!

Ich bin die letzten 6 Jahre nur sehr sporadisch, wenn überhaupt gefahren. Häng aber zu sehr an meiner Aurelie als das ich sie verkaufen könnte :heart:

Viper;11928644']Einfach nachfragen.. Die meisten können das, außer vielleicht kleine Miniwerkstätten

Dann mach ich das mal. :up:

*Hagen*
2019-02-16, 14:00:53
Händler gibts keinen mehr in der Gegend.

Es gibt doch genug Werkstätten bei dir: https://www.google.de/maps/search/motorrad+werkstatt/@49.963925,8.4648706,45431m/data=!3m2!1e3!4b1?hl=de

PatkIllA
2019-02-16, 14:29:32
Viper;11928644']Einfach nachfragen.. Die meisten können das, außer vielleicht kleine Miniwerkstätten
Mein Reifen.com Händler macht das nur innerhalb der Saison.

Worf
2019-02-16, 15:13:47
Es gibt doch genug Werkstätten bei dir: https://www.google.de/maps/search/motorrad+werkstatt/@49.963925,8.4648706,45431m/data=!3m2!1e3!4b1?hl=de
In der Gegend gehe ich im Moment zum Reifenwechsel zu Motorradservice Speth in Kriftel.
http://www.motorradservice-speth.de/

Chrisch
2019-02-16, 15:29:14
Hab heut auch mal das Wetter genutzt und das Mopped "ausgemottet" nach 4 Monaten Standzeit :)

Kurz das Ladegerät dran und Sie ist sofort auf Knopfdruck angesprungen, bei dem Klang des V2 blüht gleich das Herz auf :love2:

https://abload.de/img/20190216_151151_hdrksj47.jpg

Megamember
2019-02-16, 16:28:43
Jo, meine Fazer ist auch direkt angesprungen und lief rund. Hat erstmal ordentlich ausm Motorraum gequalmt aber ich glaub das war Kondenswasser das verdampft ist. Diesen Sound hab ich vermisst.

derpinguin
2019-02-16, 16:32:33
Warum sollten die Dinger auch nicht direkt anspringen? Wenn die Batterie ausreichend geladen ist, dann springt der Karren an. Im Gegensatz zu früher verharzen heute keine Vergaser mehr. Und von paar Monaten stehen gibts keine Standschäden.

Breegalad
2019-02-16, 16:42:51
Sag das mal meiner KLR 650!
Bisher habe ich fast jedes Jahr die Zündkerze trocknen müssen, dazu dann Sitzbank und Tank abmontiert. Alte Kawa-Krankheit, wie es scheint.
Dieses Jahr sprang sie beim 5. Versuch an, 10km Testfahrt folgte.
(ohne Abflug in der zweiten Kurve wie vor 1 oder 2 Jahren)

Megamember
2019-02-16, 16:47:29
Warum sollten die Dinger auch nicht direkt anspringen? Wenn die Batterie ausreichend geladen ist, dann springt der Karren an. Im Gegensatz zu früher verharzen heute keine Vergaser mehr. Und von paar Monaten stehen gibts keine Standschäden.

Naja kann immer passieren das während der Standzeit irgendwas kaputtgeht (Zündkerze, Spule, Elektronik etc.). Also erleichtert bin ich schon wenn sie sofort läuft.
Bei meiner alten hats nach 6 Monaten PAuse nur laut gekracht beim anmachen und ich hatte einen kapitalen Schaden.

derpinguin
2019-02-16, 17:06:52
Sag das mal meiner KLR 650!
Bisher habe ich fast jedes Jahr die Zündkerze trocknen müssen, dazu dann Sitzbank und Tank abmontiert. Alte Kawa-Krankheit, wie es scheint.
Dieses Jahr sprang sie beim 5. Versuch an, 10km Testfahrt folgte.
(ohne Abflug in der zweiten Kurve wie vor 1 oder 2 Jahren)
Ich sagte ja auch, dass das für Vergasermaschinen nicht gilt.

Naja kann immer passieren das während der Standzeit irgendwas kaputtgeht (Zündkerze, Spule, Elektronik etc.). Also erleichtert bin ich schon wenn sie sofort läuft.
Bei meiner alten hats nach 6 Monaten PAuse nur laut gekracht beim anmachen und ich hatte einen kapitalen Schaden.
Warum sollte eine Kerze, Zündspule oder die CDI vom Stehen kaputt gehen? Was verschleißt denn daran, wenn sie nicht laufen?

Megamember
2019-02-16, 17:10:48
Durch Kälte und Feuchtigkeit kann immer irgendwas kaputtgehen. Wie gesagt meine alte Maschine hats nach 6 Monate Standzeit beim ersten Knopfdruck zerrissen (Ölpumpe, Anlasser etc). Der ganze Motorblock war danach undicht.

derpinguin
2019-02-16, 17:14:26
Das lag aber nicht an den Kerzen oder der Zündanlage. Da war was anderes dahinter. Ich habs noch nie erlebt, dass von paar Monaten stehen die Zündanlage die Hufe streckt. Vergaser sind eine andere Geschichte, Bremsflüssigkeit und Öl werden vom Stehen auch nicht besser, genau wie die Reifen. Kette sollte man auch nochmal anschauen nach längerer Standzeit.

Megamember
2019-02-16, 17:17:19
Naja gut das Teil war schon 15 Jahre alt und etwas vernachlässigt. Die hab ich nicht gerade scheckheftgepflegt. Vielleicht hat sie Selbstmord begangen ;)

der_roadrunner
2019-02-16, 18:21:34
Im Gegensatz zu früher verharzen heute keine Vergaser mehr.

Deswegen lässt man ja vorher den Sprit ab. ;)

der roadrunner

Sardaukar.nsn
2019-02-17, 06:14:34
Ich bin gestern auch die ersten 60 Km in diesem Jahr gefahren.
Hat wieder Spaß gemacht!

https://abload.de/img/dsc_5361hwk7a.jpg

Foto ist von 07/2018.

Traum Maschine, manchmal trauere ich ihr noch nach... https://www.youtube.com/watch?v=OsGGqI5fiqc

@Surrogat: Ja, die Windräder Dichte ist hier enorm. Irgendwo hin muss eure EEG-Umlage ja hin fließen. :rolleyes: Richtig übel ist es allerdings bei Nacht, da die Türme alle im gleichen Takt rot blinken. Das kann man sich nicht vorstellen.

derpinguin
2019-02-17, 06:22:10
Deswegen lässt man ja vorher den Sprit ab. ;)

der roadrunner
Theoretisch. Praktisch sind die Motorrad Foren jeden Frühling geflutet mit „meine Maschine springt nicht an“ Threads, weil die meisten Leute vier Monate plus Winterpause mit vollen Vergasern machen und dann irgendwann eben die Kanäle dicht sind.

*Hagen*
2019-02-17, 18:09:54
Traum Maschine, manchmal trauere ich ihr noch nach... https://www.youtube.com/watch?v=OsGGqI5fiqc

Bist du nicht auch als Youngtimer im ST-Forum angemeldet?

Sardaukar.nsn
2019-02-18, 05:31:10
Genau. Ist ein ganz tolles Forum. Ganz im Gegensatz zum deutschen Thruxton Forum :frown:

Marodeur
2019-02-18, 10:36:34
Knaller hast überall.

Gestern auch gefahren. Schon noch sehr viel Salz und hier und da hat man noch einen Schmelzwasserbach über die Straße laufen. Trotzdem wars schön.

Leider die Batterie langsam zu schwach. Springt ohne Probleme an aber dann MTC Fehler im Display. Passiert wenn die Spannung zu stark einbricht. Letztes Jahr hat laden mit Ladegerät geholfen, dieses Jahr das ja schon vorher erledigt aber trotzdem Fehler. Sind grad mal 3,5 Jahre. :(

medi
2019-02-18, 11:00:51
Hab mir jetzt mal ein Angebot machen lassen. 1000€ wird mich der Spaß ca. kosten, die Karre wieder auf Vordermann zu bringen. *Autsch* sag ich da nur ...


große Inspektion
Bremsschläuche ersetzen mit S.Flex
Bremsflüssigkeit neu
Kühlflüssigkeit neu
Zündkerzen neu
Motoröl neu
Reifen vorne und hinten neu
HU+AU


Was tut man nicht alles für sein Moped ...

Marodeur
2019-02-18, 11:03:40
Naja, wenn man alles die Jahre über schleifen lässt und nicht selbst erledigt sammelt es sich halt. Kannst ja mal ausrechnen was ein Service + Reifen + TÜV beim Auto kosten würde wenn man so lange nix macht. ;)

PatkIllA
2019-02-18, 11:08:26
Ich hab schon 750 bezahlt für die normale große Inspektion mit Reifen.

medi
2019-02-18, 12:36:57
Na das beruhigt mich jetzt aber ;)

Egal: Hatte ja die Option die Gute zu verkaufen aber irgendwie häng ich an dem Mädel - will ich nicht hergeben :)

-nUwi-
2019-02-18, 20:14:04
große Inspektion
Bremsschläuche ersetzen mit S.Flex
Bremsflüssigkeit neu
Kühlflüssigkeit neu
Zündkerzen neu
Motoröl neu
Reifen vorne und hinten neu
HU+AU

da hast dein sparpotential :)

medi
2019-02-19, 05:40:02
große Inspektion
Bremsschläuche ersetzen mit S.Flex
Bremsflüssigkeit neu
Kühlflüssigkeit neu
Zündkerzen neu
Motoröl neu
Reifen vorne und hinten neu
HU+AU

da hast dein sparpotential :)

Was soll mir das sagen? Soll ich auf das fette verzichten oder selber machen? Verzichten wäre wohl nicht unbedingt clever (Handbuch schreibt z.B. vor, dass die Bremsschläuche nach 5 Jahre ersetzt werden müssen). Selber machen trau ich mir hier ohne Werkstatt/Garage nicht wirklich zu (Sachen an der Bremsanlage sowieso nicht). Vermutlich kassier ich dann noch ne Anzeige oder gar ne Abmahnung seitens meines Vermieters (ich darf ja quasi nix auf der Stellfläche)
Die Bremsschläuche sind übrigens der teure Teil. Originalwerkstatt hat mir das Ersetzen für 900€ angeboten und diese Schläuche hätte ich nach 5 Jahren wieder ersetzen lassen müssen. Die Werkstatt meiner Wahl hat mir die S-Flex angeboten. Kosten weniger als die Originalen und sind danach wartungsfrei - müssen also nicht nochmal ersetzt werden.

Marodeur
2019-02-20, 15:05:39
Wenn man keine Übung hat sollte man sich schon 2x überlegen ob man selbst an der Bremse rumbasteln will.

Aber klar ist: Hexerei ist es nicht, hab das damals auch hinbekommen (Gummi gegen Stahlflex tauschen) aber da sollte man sich Zeit lassen und gründlich arbeiten. Die eigene Zeit darfst dann halt nicht hochrechnen außer du hast zu wenig. ;)

Ansonsten kommts einfach auch drauf an ob man den Platz und das Werkzeug dafür hat.

Für meine DR Big hatte ich mir damals Stahlflexleitungen von alpha Technik gekauft.

Hier die Preise für deine VStrom wenn ich mich nicht täusche. ;)

https://shop.alphatechnik.de/shop/index.php?main_page=index&cPath=1926_1958_1959


Aber wie gesagt, dauert halt. Erst recht ohne Übung. Und dann stehen noch die anderen Aufgaben an. Kanns verstehen wenn man es lieber in der Werkstatt machen lässt. Aber mein 700 € Motorrad hatte mich da schon 200 € für Vergaserrevision gekostet, da wollt ich dann mal etwas Kosten sparen. ;)

Worf
2019-03-06, 18:21:15
Heute waren endlich die Straßen salzfrei und trocken. Ich konnte mal 170 km fahren und frischen 2019er Sprit in den den Tank füllen ;D

Marodeur
2019-03-06, 19:28:49
Bei uns kam gestern Abend nochmal etwas Schnee runter und schon habens wieder gestreut. *seufz*

Sidius
2019-03-07, 15:56:34
Ich bin jetzt quasi auch beim Schein dabei und möchte mir zum Anfang erstmal was günstiges, einfaches holen, soll erstmal n bisschen erfahrung und natürlich trotzdem Spaß bringen. Mir wurd gesagt ich soll mal in die Kisten aus den 90ern gucken, da gibts immer n paar gute. Aber so richtig ne Idee hab ich noch nicht.
Ich dachte an sowas wie ne Naked oder ne kleine Sportler.
Ich brauche nicht drosseln weil 36 Jahre alt aber habe das Manko das ich mit 1,72 eher nicht der riese bin.

Irgendwer ne Idee für ne nette kleine Anfängerkiste in die man nach dem Kauf nicht gleich wieder tonnen von Geld versenkt weil se Anfällig ist?

Worf
2019-03-07, 16:08:07
Irgendwer ne Idee für ne nette kleine Anfängerkiste in die man nach dem Kauf nicht gleich wieder tonnen von Geld versenkt weil se Anfällig ist?
Nimm etwas mit ABS. Das ist gerade am Anfang billiger, auch wenn es erstmal teurer erscheint.
Ich hatte damals mit einer Yamaha FZ6 gestartet. Natürlich mit ABS.

Sidius
2019-03-07, 16:12:17
Nimm etwas mit ABS. Das ist gerade am Anfang billiger, auch wenn es erstmal teurer erscheint.
Ich hatte damals mit einer Yamaha FZ6 gestartet. Natürlich mit ABS.

Ja da überlege ich auch grade drauf rum. Also mir wurden bisher empfohlen:

GS500 ( Klassiker halt, besonders für kleine Leute, hat halt "nur" 46 PS )
CB600 (Ähnlich der GS nur eben mit etwas mehr Dampf wenn man Lust drauf hat. )
FZ6 ( Da bin ich nicht so sicher wegen der größe der Maschine. Ich bin eher klein und schmal gebaut. :biggrin:

Also ich wollte erstmal so rund bei 2500€ rauskommen bei der Maschine. Ja da gibts nichts neues und auch keine Traumkiste aber ich muss bedenken das sie vorläufig nicht in einer Garage parken kann, also immer draußen stehen wird und vor allem weiß ich auch noch nicht so recht wohin die Reise gehen soll am Ende.

DeadMeat
2019-03-07, 16:15:04
Ich hatte damals mit einer alten Yamaha XJ 600 Diversion angefangen, die galten damals als Robust und leicht zu fahren.

Beides stimmte dann auch, damals schon über 10 Jahre alt gewesen hatte ich bis auf Verschleißteile nur ein Kupplungsteil zu ersetzten in nochmal 8 Jahren oder sowas.
Und es war wirklich leicht zu fahren, sehr angenehm.

Die alten XJ gibts aber schon ewig nicht mehr daher nicht ganz so einfach mehr zu empfehlen.
Ich selber hab jetzt auch einige Jahre pause und werd mir aber Anfänglich wieder so ein Teil der letzten Generation holen.

Allerdings würde ich grundsätzlich nur bedingt etwas ohne ABS empfehlen, schon eine tolle sache finde ich.

PatkIllA
2019-03-07, 16:15:46
Wenn du nennenswerte Schäden am Motorrad vermeidest gilt das für Schäden am Fahrer erst recht. Mit ABS kannst du zumindest in aufrechter Position einfach Panik Vollbremsung machen.
Bei neueren Topmodellen sogar in Schräglage.
In den Neunzigern hatten die meistens gar kein ABS oder kein gutes.

Ich habe mir eine neue Kawa Z900 gekauft. Bisher nicht bereut aber nicht unbegingt eine allgemeine Empfehlung. Etwas bessere gebrauchte Bikes kosten auch oft noch mittlere vierstellige Beträge.

ilPatrino
2019-03-07, 16:16:09
Ich bin jetzt quasi auch beim Schein dabei und möchte mir zum Anfang erstmal was günstiges, einfaches holen, soll erstmal n bisschen erfahrung und natürlich trotzdem Spaß bringen. Mir wurd gesagt ich soll mal in die Kisten aus den 90ern gucken, da gibts immer n paar gute. Aber so richtig ne Idee hab ich noch nicht.
Ich dachte an sowas wie ne Naked oder ne kleine Sportler.
Ich brauche nicht drosseln weil 36 Jahre alt aber habe das Manko das ich mit 1,72 eher nicht der riese bin.

Irgendwer ne Idee für ne nette kleine Anfängerkiste in die man nach dem Kauf nicht gleich wieder tonnen von Geld versenkt weil se Anfällig ist?
wie wärs mit sowas wie der honda cb500? klein, leicht billig, robust. da tuts auch nicht weh, wenn du mal die lenkerenden verkratzt...

[dzp]Viper
2019-03-07, 16:18:35
Also für 2500€.. mh...

Das wird knapp mit ABS. Wobei so eine Yamaha FZ6 mit ABS und 30 000 oder 40 000km. Das sollte schon drin sein. Für eine FZ8 reicht das Geld nicht. Die fangen bei 4000€ an.

PatkIllA
2019-03-07, 16:21:13
Und erst den Schein machen und die Klamotten vom Budget kaufen. Nicht das es am Ende nur für einen Billigsthelm und sonst nichts reicht.

Sidius
2019-03-07, 16:31:09
Klamotten hab ich bereits und Schein ist quasi bezahlt. Die 2500 sind also davon quasi unangetastet.

derpinguin
2019-03-07, 17:19:48
Auf die Japan Bikes, wenn es nicht gerade Enduros/Reiseenduros sind, solltest du wenig bis keine Probleme mit deiner Körpergröße bekommen.
Eine Sitzprobe ist ohnehin Pflicht, besser gleiche eine Probefahrt. Da merkst du direkt ob es passt oder nicht.
Wenn es ABS sein soll, dann musst du dich mehr oder weniger in den letzten 10-15 Jahren orientieren. Motorrad ABS kam zwar Ende der 80er bei BMW ins Programm und Anfang der 90er zogen die Japaner nach, aber nur in einzelnen Modellen und gegen saftige Aufpreise, die kaum jemand bezahlt hat. Wirkliche Verbreitung (=Auswahl auf dem Gebrauchtmarkt) kam erst ab 2005, ab 2010 sollte es noch besser sein.
Bei den angepeilten 2500€ wird es natürlich etwas schwieriger ein halbwegs aktuelles Motorrad mit ABS zu bekommen.

Asaraki
2019-03-07, 17:49:33
Allenfalls mal bei den Händlern schauen, da kommt man vielleicht mit nem "Kombideal" in die Nähe. Ist aber generell mindestens 500€ zu tief für was Gutes mit ABS und ich würde keinem Anfänger eine Maschine ohne ABS empfehlen. Hat nicht's mit "cool" zu tun, sondern kann dein Leben retten.

Ev. beim lokalen Kawahändler schauen ob ne <2010er ER-6 oder Versys rumsteht. Die sind sehr leicht zu fahren, machen trotzdem Spass und dürften so ab 3000€ losgehen. Bisschen verhandeln und dem Händler nen Deal vorschlagen (brauchst noch irgendwas ausser Klamotten?)

derpinguin
2019-03-07, 17:55:49
ich würde keinem Anfänger eine Maschine ohne ABS empfehlen. Hat nicht's mit "cool" zu tun, sondern kann dein Leben retten.


Ganz so krass würde ich es nicht ausdrücken. Generationen von Motorradfahrern sind problemlos ohne ABS ausgekommen, weit mehr, als mit. Manchmal hat man das Gefühl, ein Motorrad ohne ABS ist ein direktes Todesurteil.

Sidius
2019-03-07, 17:57:02
Nee habe sonst tatsächlich alles zusammen. Ich merk schon, ohne ABS ist wirklich ne Schnappsidee. Da muss ich nochmal weiter stöbern. Man will ja auch eigentlich dann fahren wenn man den Schein hat. Schein machen und liegen lassen für irgendwann ist ja auch immer irgendwie ruasgeworfen geld.

Asaraki
2019-03-07, 17:57:09
Ganz so krass würde ich es nicht ausdrücken. Generationen von Motorradfahrern sind problemlos ohne ABS ausgekommen, weit mehr, als mit. Manchmal hat man das Gefühl, ein Motorrad ohne ABS ist ein direktes Todesurteil.

Überhaupt nicht, aber einem Anfänger eine potentiell lebensrettende Massnahme nicht ans Herz zu legen (er kann ja später immer noch lernen wie es ohne ABS ist ^^) fände ich persönlich fast schon fahrlässig. Kenne persönlich auch keinen alten Biker, der das für einen Anfänger anders sehen würde.

P.S. :Es kamen auch Generationen von Bikern ohne Helm aus.... war trotzdem keine gute Idee ;)

Sidius
2019-03-07, 18:57:48
Überhaupt nicht, aber einem Anfänger eine potentiell lebensrettende Massnahme nicht ans Herz zu legen (er kann ja später immer noch lernen wie es ohne ABS ist ^^) fände ich persönlich fast schon fahrlässig. Kenne persönlich auch keinen alten Biker, der das für einen Anfänger anders sehen würde.

P.S. :Es kamen auch Generationen von Bikern ohne Helm aus.... war trotzdem keine gute Idee ;)

Finde ich nen guter Standpunkt. Nein im Ernst. Es ist doch so das wir bei Autos heute auch nicht mehr ohne fahren wollen würden ( Oldies mal ausgenommen ) und wir würden auch schief gucken wenn uns jemand nen Wagen ohne dergleichen Anbietet. sei es ABS oder anderer KRam der heute so verbaut wird.
Und wenn man dann 2 Sekunden nachdenkt kommt man auch schnell drauf das es klar deutlich mehr Sinn macht und sicherer ist.

Früher gings auch ohne Airbags und Anschnallen im Auto. Heute sieht das anders aus. :)

ndrs
2019-03-07, 19:08:19
Wenn es kein "ausgewachsenes" Motorrad sein muss, wäre vielleicht etwas in der Richtung Duke390 eine Idee. Die gibt es auch aus neueren Jahrgängen recht günstig und mit nem 600er Eisenschwein kann sie auf der Landstraße auch mithalten.

der_roadrunner
2019-03-07, 20:36:23
Ganz so krass würde ich es nicht ausdrücken. Generationen von Motorradfahrern sind problemlos ohne ABS ausgekommen, weit mehr, als mit. Manchmal hat man das Gefühl, ein Motorrad ohne ABS ist ein direktes Todesurteil.

Seh' ich auch so. Viel wichtiger ist vorausschauendes fahren, gute Schutzkleidung und es eben halt nicht übertreiben. Dann kann man auch was ohne ABS fahren. ;)

der roadrunner

[dzp]Viper
2019-03-07, 20:43:38
Es geht doch gar nicht um das "normale" fahren. Es geht um Gefahrensituationen die du selbst mit vorausschauenden Fahren nicht zu 100% verhindern kannst.

Und gerade als Fahranfänger fehlt einem die Übung. Da zieht man aus Reflex in einer Gefahrensituation schon mal die Vorderradbremse kräftig durch. Mit ABS, selbst wenn es nicht zum Unfall kommt, ist dann alles okay. Ohne ABS legst du dich dann aber hin.. egal ob es zum eigentlichen Unfall kommmt oder nicht.
Selbst als erfahrener Motorradfahrer wird man nicht immer zu 100% kontrolliert reagieren. Wer das glaubt überschätzt sich maßlos (außer er macht mehrmals im Jahr Fahrsicherheitstrainings).

ABS ist für mich eben nicht nur ein "Unfallvermeider" mit einem Unfallgegner sondern auch ein Schadenvermeider selbst wenn es nicht zum Unfall kommt.

Laut eurer Argumentation kannst du auch auf gute Reifen und einen Helm verzichten. Das alles braucht man nicht wenn man vorausschauend fährt :ugly:

der_roadrunner
2019-03-07, 20:48:42
Man kann's aber auch übertreiben.

der roadrunner