PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Switch - Nintendo Switch Sammelthread


Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40

Drexel
2015-03-18, 10:26:21
Nintendo hat offiziell bestätigt, dass sie an neuer Gaming Hardware arbeiten.

http://images.idgentertainment.de/images/idgwpgsgp/bdb/2620675/600x.jpg

Was wird es sein? Wii U Nachfolger? 3DS Nachfolger?

Ich denke es wird ein Wii U Nachfolger, wenn sie dann 2017 kommt sind ja auch 5 Jahre um, normaler Zeitraum für eine Nintendo Konsole. Natürlich soll es wieder was revolutionäres werden, ich hoffe sie machen nicht wieder so eine Bauchlandung wie mit der Wii U. Was kommt? VR? Konsole ohne Laufwerk? Wieder nur ein neuer Controller mit dem man nur Fuchteln kann oder ihn nicht weiter einsetzt? :P

Ich hoffe auf up to date Hardware, evtl wirds dann auch für 3rd Party Hersteller wieder interessanter...

4Fighting
2015-03-18, 10:35:07
Ich hoffe auf up to date Hardware, evtl wirds dann auch für 3rd Party Hersteller wieder interessanter...

Up to date ist halt die Frage: up to date auf dem Stand einer X1/PS4 oder eben schon was besseres?

Eigentlich macht es keinen Sinn potentere Hardware zu verbauen, da viele Spiele auf die X1/PS4 optimiert werden. Nutzt man die gleiche Hardware ist man 2018/19 wieder hoffnungslos unterlegen bei den Nachfolge-Konsolen.

Ich wäre ja dafür ein Abo-Modell für NES/SNES Classics einzubauen, um die Wii U noch ein wenig künstlich am Leben zu erhalten (oder gibt es so was schon :D?).

robbitop
2015-03-18, 10:36:18
Die Folie sieht nicht so aus als würde NX ein bestehendes Produkt ersetzen, sondern eher ergänzen. Könnte eine Billigkonsole für Länder mit geringem Pro-Kopf Einkommen sein. IIRC hatte ich sowas mal im Zusammenhang mit China im Fall von Nintendo gelesen.

Drexel
2015-03-18, 10:46:02
Up to date ist halt die Frage: up to date auf dem Stand einer X1/PS4 oder eben schon was besseres?

Eigentlich macht es keinen Sinn potentere Hardware zu verbauen, da viele Spiele auf die X1/PS4 optimiert werden. Nutzt man die gleiche Hardware ist man 2018/19 wieder hoffnungslos unterlegen bei den Nachfolge-Konsolen.

Ich wäre ja dafür ein Abo-Modell für NES/SNES Classics einzubauen, um die Wii U noch ein wenig künstlich am Leben zu erhalten (oder gibt es so was schon :D?).

Ja Nintendo ist da aus dem Rhythmus, das ist ungünstig... Das Problem gabs ja mit der Wii U im Ansatz auch schon, 1 Jahr etwas mehr Leistung als die anderen Konsolen wobei da schon klar war, dass sehr bald potentere Hardware folgt...

Evtl. wirds ja auch eins dieser ominösen Health Produkte. :) Aber sie haben es ja als dedizierte Gaming Hardware angekündigt... bzw. Plattform...

DeadMeat
2015-03-18, 10:58:33
WiiUx.de schreibt auch das "NX" , ... den neuen Online-Service von Nintendo und DeNA, der im Herbst dieses Jahres starten soll, nutzen wird.

Wäre nur schön zu wissen was der neue Online Service beeinhaltet :)

Aber alles andere als WiiU Ersatz und WiiU als günstiges kleines Gerät kann ich mir nur schwer vorstellen.

Lightning
2015-03-18, 11:17:27
WiiUx.de schreibt auch das "NX" ,

Wäre nur schön zu wissen was der neue Online Service beeinhaltet :)

Aber alles andere als WiiU Ersatz und WiiU als günstiges kleines Gerät kann ich mir nur schwer vorstellen.

Nintendo will zusammen mit DeNA Spiele für Smartphones auf Basis von Nintendo IPs entwickeln (Quelle (http://www.theverge.com/2015/3/17/8230477/nintendo-dena-mobile-games-announcement), ist vielleicht einen eigenen Thread im Handheldforum wert, wenn sich jemand dafür interessiert).
Was diesen Membership-Service angeht, so soll er einfach sowohl von Nintendo-Geräten (auch Wii U und 3DS, nicht nur NX) als auch auf Smartphones oder PCs nutzbar sein.


Für das NX-Projekt wäre für mich vorstellbar, dass es entweder eine neue Heimkonsole wird, die zusätzlich zur Wii U laufen soll. Oder es wird eine Art Crossover zwischen Handheld und Heimkonsole..?

Franconian
2015-03-18, 11:30:32
Was es auch immer wird, es wird wieder so eine Casual-Gamer-Scheiße mit einer handvoll brauchbaren Spielen, wie der Gamecube/Wii/Wii U. Für ernsthafte Spieler und die (sich zurückziehenden) Entwickler doch eine Lachnummer.

Wird Zeit dass sie ihre paar Spiele an MS/Sony lizensieren und sich meinetwegen auf Handhelds konzentrieren.

Lightning
2015-03-18, 12:02:00
Was es auch immer wird, es wird wieder so eine Casual-Gamer-Scheiße mit einer handvoll brauchbaren Spielen, wie der Gamecube/Wii/Wii U. Für ernsthafte Spieler und die (sich zurückziehenden) Entwickler doch eine Lachnummer.

Was ist denn ein "ernsthafter Spieler", und wer entscheidet das?

Für dich mag das so sein, aber man sollte seine eigenen Vorlieben da nicht so sehr auf andere projizieren.
Ich persönlich spiele ziemlich viel und beschäftige mich generell viel mit dem Thema, würde mich selber durchaus als Spiele-Nerd bezeichnen. Und für mich sind die Nintendo-Konsolen weit davon entfernt, eine Lachnummer zu sein (auch wenn sie sicher ihre negativen Seiten haben - das gilt aber auch für die anderen Hersteler).
Trotzdem kann ich natürlich verstehen, wenn Nintendo anderen Leuten nicht das richtige bietet. Geschmackssache und so.


Wird Zeit dass sie ihre paar Spiele an MS/Sony lizensieren und sich meinetwegen auf Handhelds konzentrieren.

Das sagen die Kritiker jetzt schon länger, als MS überhaupt im Geschäft ist. :D

Ravenhearth
2015-03-18, 12:04:43
Wenn es eine "Billigkonsole" wäre, könnte das erklären, wieso AMD durch den Deal nur einen so geringen Umsatz erwartet. (Wie viel war das noch?) Allerdings ist dann die Frage, ob Nintendo mit einem modernen ARM-SoC nicht sogar besser/günstiger gefahren wäre. Wobei, vielleicht ist der dann sogar ARM (A57/K12).

Tomi
2015-03-18, 12:23:16
Für das NX-Projekt wäre für mich vorstellbar, dass es entweder eine neue Heimkonsole wird, die zusätzlich zur Wii U laufen soll. Oder es wird eine Art Crossover zwischen Handheld und Heimkonsole..?
Das würde ich mal auch vermuten. Irgendein Mediacenter Dingens, was als Knotenpunkt für die Vernetzung der Nintendo Hardware untereinander dienen könnte. An eine Brute Force Konsole glaube ich nicht. Dafür ist Nintendo seit gut 10 Jahren raus aus dem Core Gamer Geschäft, da gibts null Vertrauen.

Hatake
2015-03-18, 12:33:00
Eine Hybrid Konsole wurde eigentlich schon ausgeschlossen, es soll weiterhin Handheld und Heimkonsolen Linien nur stegt das X wohl für Cross, sprich das NX Titel wohl mehrere Systeme ansprechen werden können unter anderem den kommenden Handheld und Heimkonsole. Halt das gleiche wie beim iOS oder Android Markt. Apps die vor 4 Jahren gekauft wurden laufen im normalfall auch noch auf dem iPhone 6.

Handheld Titel würden dann z.B auf dem First Gen Handheld in qHD laufen könnten aber auf der leistungstärkeren Heimkonsole oder der dritten/vierten Gen des Handhelds in Full HD laufen.

Ich kann mir vorstellen das es Infos zur nächsten Heimkonsole 2016 geben wird, aber der neue Handheld mit NX Support wird sicherlich vorher erscheinen. Nur erwähnt man den nicht speziell da der n3DS erst gerade gelauncht ist und sich das Teil ja noch recht ordentlich verkauft.

drexsack
2015-03-18, 12:48:00
Wird Zeit dass sie ihre paar Spiele an MS/Sony lizensieren und sich meinetwegen auf Handhelds konzentrieren.

This!

Im Handheld Berich sind sie ne Bank, und so ziemlich außer Konkurrenz. Dazu noch ein paar geile Titel für die bestehende und potentere stationäre Konsolen-Basis rausbringen, und alle sind glücklich.

da Vinci
2015-03-18, 14:45:56
Nintendo will zukünftig auch Spiele für Smartphone / Tablet anbieten.
Die Investoren freuts. (http://boerse.ard.de/aktien/aktie-des-tages/nintendo-vor-neuer-aera100.html)
Die Aktie von Nintendo ist seit der Ankündigung um über 40% gestiegen.

Für mich schaut das trotz Ankündigung neuer Hardware eher nach einem langsamen Rückzug aus dem Geschäft mit stationären Konsolen aus.
Der Schwerpunkt für die Zukunft liegt bei Nintendo wohl im mobilen Bereich.

Nightspider
2015-03-18, 14:59:06
Die Aktie ist sogar um fast 50% gestiegen aber ich bin da eher kritisch.
Spiele für Smartphones müssen viel billiger sein als Handheld Games und Nintendo scheint diese ja nicht direkt selbst zu produzieren.
Ob die Qualität also stimmen wird ist fraglich.
Nintendo muss sich auf dem Smartphone und Tablet Markt erstmal einen positiven Ruf verschaffen denn mit reiner Touch-Steuerung haben sie auch noch keine Erfahrung.

Ist ja nicht so als ob der Gewinn von Nintendo demnächst um 50% steigert. Damit Milliarden einzunehmen wird schwierig.

Rizzard
2015-03-18, 14:59:26
Vielleicht etwas in der Art wie Playstation TV.

Drexel
2015-03-18, 15:52:55
Ich glaube (bzw hoffe), dass sie schon höherwertige Mobilspiele anbieten werden als den üblichen Smartphone Abzock Trash. Sie sind sich den Wert ihrer Marken ja bewusst. Ich denke das werden dann eher unterstützende Maßnahmen für den Verkauf der Konsolen Titel sein. Nach dem Motto: Neues Zelda für Wii U: vorher nettes Zelda Minigame für Smartphones auf den Markt bringen.

Lightning
2015-03-18, 16:23:17
[...]Dazu noch ein paar geile Titel für die bestehende und potentere stationäre Konsolen-Basis rausbringen, und alle sind glücklich.

Nö.

Ich glaube (bzw hoffe), dass sie schon höherwertige Mobilspiele anbieten werden als den üblichen Smartphone Abzock Trash. Sie sind sich den Wert ihrer Marken ja bewusst.

Wenn Nintendo seinen Ruf nicht verlieren will, muss das natürlich so geschehen. Andernfalls wird es wirklich bergab gehen.
Ich glaube aber nichtmal, dass man hier nur auf den Werbeeffekt für die eigenen Plattformen aus ist.

Hatake
2015-03-18, 17:32:42
Was hier einige wieder von sich geben, genau deshalb hat Iwata die nächste Konsole gestern indirekt bestätigt um den Träumereien vorzubeugen. Und nein ich möchte nach Möglichkeit weiterhin interessante und einzigartige Hardware von Nintendo - Einheitsbrei gibt es bei Sony/MS/Steam schon genügend. Sollen lieber Sony und MS ihre Titel direkt für den PC/Steam bringen, da habe ich persönlich mehr von.

Nintendos Ressourcen sind limitiert und der Fokus wird weiterhin Handheld/Konsolen Content stehen. DeNA wird die Manpower zur Verfügung stellen und Nintendos IP mit ihrer Unterstützung nutzen - das gleiche macht DeNA seit Jahren mit Capcom, Square Enix etc. IPs.

Je nach Erfolg wird natürlich auch Nintendo in der Zukunft versuchen kleinere Titel (eShop) zusätzlich zu den Konsolen direkt auf anderen Plattformen zu veröffentlichen falls die Kompatibilität es vorsieht.

Die Aktie ist sogar um fast 50% gestiegen aber ich bin da eher kritisch.
Spiele für Smartphones müssen viel billiger sein als Handheld Games und Nintendo scheint diese ja nicht direkt selbst zu produzieren.
Ob die Qualität also stimmen wird ist fraglich.
Nintendo muss sich auf dem Smartphone und Tablet Markt erstmal einen positiven Ruf verschaffen denn mit reiner Touch-Steuerung haben sie auch noch keine Erfahrung.

Ist ja nicht so als ob der Gewinn von Nintendo demnächst um 50% steigert. Damit Milliarden einzunehmen wird schwierig.

Nintendo muss so gut wie nichts machen bei dem Deal sondern segnet Projekte ab un wird ihre 30-40% Gewinnbeteiligung haben. Und nein Nintendo muss sich keinen "positiven" Ruf oder Image verschaffen - das haben sie schon längst und Titel mit Mario oder Pokemon im Namen werden erfolgreich sein solange es kein kompletter Software Müll ist.

Hatake
2015-03-18, 18:01:31
Oh anscheinend entwicklet Nintendo die mobilen Titel wirklich selber - das überrascht mich dann doch sehr besonders weil DeNA in der Vergangenheit nur IPs lizensiert hat und die Titel dann entwickelt hat

TIME Interview mit Iwata

http://t.co/4PXr4xmtFq

tobife
2015-03-18, 22:11:35
Oh anscheinend entwicklet Nintendo die mobilen Titel wirklich selber - das überrascht mich dann doch sehr besonders weil DeNA in der Vergangenheit nur IPs lizensiert hat und die Titel dann entwickelt hat

TIME Interview mit Iwata

http://t.co/4PXr4xmtFq


Das wäre aber auch nicht verkehrt. Von Software verstehen die ja was.



tobife

Herr Doktor Klöbner
2015-03-19, 12:11:07
Für die NX Konsole sehe ich zwei Möglichkeiten:

Möglichkeit A: Es wird ein durchdachtes Stück Technik mit zeitgemäßer Hardware, AMD basiert, die Nintendo-Version der PS4/One, ohne exotische Quatschhardware, sinnvoller Steuerung, gute Leistung und alle Thirds wieder an Bord.

Möglichkeit B: Die Aliens verzichten darauf die komplette Nintendo Führungsriege durch ihre Kopien zu ersetzen. In dem Fall wird es ein ähnlich haarsträubender Quatsch wie die Wii U, bescheuert konfigurierte Billig-Hardware mit einem abstrusen neuen Steuerungskonzept das ohne Mehrwert die Hälfte der Fertigungskosten verursacht, natürlich ohne Thirds mit einer Leistung unter der PS4/One.

Da ich nicht an eine Alienunterwanderung glaube tippe ich auf B.

beats
2015-03-19, 12:41:17
Möglichkeit A: Beste Leistung und alle dritten wieder an Bord, PC + 08/15 Eingabegerät.
Möglichkeit B: Kein PC. Konsole.

Kurz zusammengefasst, hoffentlich Möglichkeit B.

Hier haben sich einige Festgefahren wie es scheint. Habt Ihr das Gerät überhaupt schon benutzt?

ShadowXX
2015-03-19, 14:12:29
Möglichkeit A: Beste Leistung und alle dritten wieder an Bord, PC + 08/15 Eingabegerät.
Möglichkeit B: Kein PC. Konsole.

Kurz zusammengefasst, hoffentlich Möglichkeit B.

Hier haben sich einige Festgefahren wie es scheint. Habt Ihr das Gerät überhaupt schon benutzt?
Was bedeutet für dich Konsole? Im Prinzip bedeutet es nämlich nur das die Hardware immer die gleiche ist (bzw. sich zumindest immer gleich verhält).

Auch früher waren Konsolen nichts anderes als CPU + Grafikchip + Soundchip + Ram.....genau wie heute.
Nur weil jetzt Bauteile von Herstellern verbaut werden die PC-Kennern schon vom PC bekannt sind, sind es plötzlich keine Konsolen mehr?

Das Sega MasterSystem & Megadrive bestehen vollständig aus eingekauften Chips.....kein bisserl Selbstentwicklung von Sega (Grafik Texas Instruments bzw. Yamaha, Sound Yamaha, CPUs Motorola und Zilog).

Ausgemacht haben die Konsolen schon immer die Software, nicht die Hardware.
Und aus Developersicht gibts nichts besseres als wenn am besten alle die gleiche ("einfache") Hardware haben...dann kann man sich nämlich auch die Entwicklung der Software konzentrieren und muss sich nicht mit irgendwelchen Stolperfallen der exotischen Hardwarezusammenstellung herumschlagen.

Zum "Rumspielen" ist "exotische" Hardware ganz ganz toll....zum arbeiten extrem schlecht.

Tomi
2015-03-19, 14:18:35
Für die NX Konsole sehe ich zwei Möglichkeiten:

Möglichkeit A: Es wird ein durchdachtes Stück Technik mit zeitgemäßer Hardware, AMD basiert, die Nintendo-Version der PS4/One, ohne exotische Quatschhardware, sinnvoller Steuerung, gute Leistung und alle Thirds wieder an Bord.


Es muss wenn eine Konsole mit erheblicher Mehrleistung zur One und PS4 sein. Oder soll sich WiiU Geschichte wiederholen? Die hat bisschen mehr Power als 360 und PS3 und zu großen Teilen wurden da 1-3 Jahre alte Multiplattformer von den Genannten portiert. Wer zockt denn Dragon Age Inquisition 2017 nochmal in der NX Version mit 1080p und leicht besseren Texturen sowie 5 neuen Quests, exklusiv auf NX? Selbst die Nintendo Fanboys haben da schon auf der WiiU bei solchen alten Ports abgewunken. Das ist bei WiiU schon in die Hose gegangen und wirds auch auf NX, wenns so käme. Es müsste als was Revolutionäres her und kein Abklatsch der vorhandenen Konsolen mit paar mehr Megaflops.

Wenn man sich die Konsolenentwicklung der letzten 20 Jahre bei Nintendo anschaut, ist das ein konzept-und planloser Zickzackkurs ins punkto Leistung und Zielgruppe. Kein Wunder dass nun spätestens bei WiiU auch standhafte Entwicklerstudios die Faxen dicke hatten und nicht mehr für WiiU bzw. Nintendo entwickeln oder portieren. Ob man das jemals wieder kitten kann, da habe ich erhebliche Zweifel. Insofern rechne ich nicht mit einer Brute Force Konsole, das Thema ist durch.

ShadowXX
2015-03-19, 14:38:36
Wenn man sich die Konsolenentwicklung der letzten 20 Jahre bei Nintendo anschaut, ist das ein konzept-und planloser Zickzackkurs ins punkto Leistung und Zielgruppe.
Wo war da bei Nintendo denn ein "konzept-und planloser Zickzackkurs"?

Nintendo hat von NES bis Gamecube immer versucht Hardware raus zubringen die Gleichwertig oder leicht besser ist.....und ab dann (= Wii) haben Sie mehr den Kausualmarkt angesprochen (mit völlig Absicht schwächere Hardware verbaut.....den das Kapital von BigN ist die Software bzw. Ihre IPs....dafür benötigt man nicht die beste Hardware).

Lightning
2015-03-19, 14:42:04
Was bedeutet für dich Konsole? Im Prinzip bedeutet es nämlich nur das die Hardware immer die gleiche ist (bzw. sich zumindest immer gleich verhält).

Auch früher waren Konsolen nichts anderes als CPU + Grafikchip + Soundchip + Ram.....genau wie heute.
Nur weil jetzt Bauteile von Herstellern verbaut werden die PC-Kennern schon vom PC bekannt sind, sind es plötzlich keine Konsolen mehr?

Das Sega MasterSystem & Megadrive bestehen vollständig aus eingekauften Chips.....kein bisserl Selbstentwicklung von Sega (Grafik Texas Instruments bzw. Yamaha, Sound Yamaha, CPUs Motorola und Zilog).

Ausgemacht haben die Konsolen schon immer die Software, nicht die Hardware.
Und aus Developersicht gibts nichts besseres als wenn am besten alle die gleiche ("einfache") Hardware haben...dann kann man sich nämlich auch die Entwicklung der Software konzentrieren und muss sich nicht mit irgendwelchen Stolperfallen der exotischen Hardwarezusammenstellung herumschlagen.

Zum "Rumspielen" ist "exotische" Hardware ganz ganz toll....zum arbeiten extrem schlecht.

"Beste Leistung" kriegt man nunmal nur mit einem PC, darauf wollte er vermutlich hinaus. Bei einer Konsole muss man dagegen immer Abstriche machen.

Die Hardware der Wii U ist nicht exotisch und auch nicht schlecht konfiguriert. Sie ist einfach nur leistungsschwach, nicht mehr und nicht weniger (das bezieht sich jetzt auf den Beitrag von Herr Doktor Klöbner).

ShadowXX
2015-03-19, 16:13:48
"Beste Leistung" kriegt man nunmal nur mit einem PC, darauf wollte er vermutlich hinaus. Bei einer Konsole muss man dagegen immer Abstriche machen.

Ich glaube eher das er tatsächlich darauf hinauswollte das für Ihn eine Konsole keine Konsole ist wenn Sie mit Bauteile gebaut wurde die im Prinzip auch in einem beliebigen Windows/Linus/Mac-PC stecken könnten.

M4xw0lf
2015-03-19, 16:40:24
Dann wirds wohl keine "Konsole", da AMD ja offenbar wieder dahintersteckt ;)

beats
2015-03-19, 16:44:40
Falsch. Falsch. Falsch.

Es geht nicht um die Komponenten sondern um die Erfahrung die das "haarsträubender Quatsch wie die Wii U, bescheuert konfigurierte Billig-Hardware mit einem abstrusen neuen Steuerungskonzept das ohne Mehrwert" einem vermitteln kann. Ganz im Gegensatz dazu kann eine PS/XBOX so etwas nur eingeschränkt oder nicht groß anders als ein PC, mit seinem TrackIR und VR Möglichkeiten.

Ein Metroid Prime spielt sich nunmal sehr erfrischend anders verglichen mit dem Einheitsbrei der PS4/Xbox/PC. Nicht zuletzt aufgrund der Steuerung, diese bricht mit dem klassischen Verhalten und wirkt unmittelbar und intensiv. ZombieU und Pikmin ebenfalls. Ein 3DS verknüpft klassisches Spiel mit sozialen Elementen und rückt Bewegung bzw. Aktivität als Vorteil in den Fokus. Das MiiVerse auf den Konsolen hebt Nintendo auf eine ganz andere Stufe als Microsoft oder Playstation wenn es um Austausch mit Spielern geht.

Seit dem ich am PC Elite in einem Oculus Rift und entsprechenden Eingabegeräten ausprobiert habe, fällt mir das spielen ähnlich gearteter Titel nur schwer. Abtauchen trifft es gut. Das ist doch alles gleich, Ballern in grün, Ballern in blau, Ballern in rot etc.

NX? Bitte gleichen Stiefel + VR Elemente.

Herr Doktor Klöbner
2015-03-19, 16:54:38
Es wäre halt in meinen Augen ein Riesenfehler wieder um jeden Preis anders sein zu wollen als der Wettbewerb. In der aktuellen Generation haben sich sowohl Nintendo als auch MS vom einmaligen und meiner Meinung nach nicht wiederholbaren Erfolg der Wii blenden lassen. Dieser Erfolg lies den Traum wieder aufleben den die Branche seit den 80ern hat:

Einen Markterfolg bei Menschen die bisher nichts mit Viedeospielen am Hut hatte, der feuchte Traum der Analysten vom Spielen von AAA Vollpreisversionen von praktisch jedermann ist aber nur eine Illusion. Letzten Endes ist die PS4 weit vorne bei den Verkaufszahlen weil man ganz nüchtern die 150-200 Mio Gamer die schon in der letzten und vorletzten Generation eine Konsole hatten als Markt sieht den man mit abstrusen Fuchtelsteuerungen eben nicht vergrößern kann. Eine nüchtern konzipierte Konsole mit für den gesetzten Preispunkt optimalen Spieleleistung und gut umgesetzter konservativer Steuerung dominiert den Markt, daran sollte sich Nintendo orientieren, nur eine eigenbrötleriche Exotenkonsole für die Fans der Nintendospiele verkauft in der Generation vielleicht 20 Mio Exemplare, das war beim Gamecube so, bei der Wii U läuft es auf das Gleiche hinaus.

AMD hat 2017 die Nachfolger von Jaguar und GCN am Start, die Auftragsfertiger haben dann ihre 14/16 nm Prozesse im Griff, vielleicht ist auch schon HBM tauglich für den Massenmarkt, einfacher eine klar überlegene Konsole mit bekannter und beherschter Technik zum guten Preis zu platzieren wird es nie wieder werden.

beats
2015-03-19, 17:03:15
Muss ich das verstehen? Du willst die NX ohne Alleinstellungsmerkmal, bis auf die Leistung, als nächste Konsole von Nintendo sehen und führst GCN als Argument genau dieser Taktik als Pro-Argument ins Feld?

Der GCN hatte unter anderem die Grafisch besten Spiele mit den kürzesten Ladezeiten in seiner Generation und was brachte es Nintendo ein? Bestimmt nicht die Unterstützung irgendwelche Dritthersteller.

0.

Nintendo hat sich richtig positioniert. Nintendo passt die Konsole Ihren Spielen an, andere passen Spiele an verfügbare Konsolen an.

Lightning
2015-03-19, 17:09:11
Eine nüchtern konzipierte Konsole mit für den gesetzten Preispunkt optimalen Spieleleistung und gut umgesetzter konservativer Steuerung dominiert den Markt, daran sollte sich Nintendo orientieren, nur eine eigenbrötleriche Exotenkonsole für die Fans der Nintendospiele verkauft in der Generation vielleicht 20 Mio Exemplare, das war beim Gamecube so, bei der Wii U läuft es auf das Gleiche hinaus.

Und wer sagt, dass Nintendo so eine Standardkonsole besser hinkriegen würde als Sony oder MS? Ich halte das für sehr unwarscheinlich, dass sich Nintendo dagegen behaupten könnte. Heute noch weniger als früher.

Was ist denn schlecht daran, wenn Nintendo z.B. nur 20 Mio. einer Konsole absetzen kann? Solange man trotzdem profitabel bleiben kann, ist das doch in Ordnung. Und mir als Spieler kann es sowieso egal sein, wie oft sich eine Konsole verkauft; was für mich zählt ist das Angebot, das ich bekomme. Und da steht Nintendo für meinen Geschmack gut da.

Wenn man unbedingt höher hinaus will, wäre Die Kunst meines Erachtens eher, die von dir geforderte Mainstreamlösung mit Alleinstellungsmerkmalen (also etwa wieder einem speziellen Steuerungskonzept) unter einen Hut zu bringen. Einfach nur mit Hardwareleistung zu klotzen würde dagegen nach hinten losgehen, davon bin ich überzeugt.

Drexel
2015-03-19, 20:13:47
Argumente, dass man keine PS4 oder One braucht, weil die "normale" PC Hardware in sich haben sind totaler Mumpitz, es kommt bei einer Konsole auf das geschlossene stabile System über mehrere Jahre, einheitliche Steuermöglichkeit und Exklusivtitel sowie weitere Services an. Ob da nu AMD Hardware oder nen Texas Instrument Taschenrechner drinsteckt interessiert keine Sau. Man muss lange Zeit nicht upgraden, nichts konfigurieren und kann einfach loszocken. Nagut patchen muss man mittlerweile auch, aber das wars auch. =)

Klar wird Nintendo wieder probieren sich von den anderen Konsolen in der Steuerung abzuheben, das haben sie schon immer getan. Aber sie sollten trotzdem die Kompatibilität zu den Massentiteln in Hardwareleistung und Steuerungsmöglichkeiten wieder hergeben. Letzteres ist ja mit der Wii U sogar gegeben, nur die Hardware ist halt zu lahm, um für 3rd Partys interessant zu sein.

beats
2015-03-19, 21:19:01
Keiner hat gegen die PS4 oder Xbox argumentiert. Es ging um Leistung und Adoption unter Drittherstellern. Diese Geräte bringen gute Leistung. Nicht die beste. Weshalb ich meinte den PC für Titel dieser Dritthersteller zu nutzen. Deshalb auch die Formulierung, beste Leistung. ShadowXX hat das sehr richtig erkannt.

Bl@de
2015-03-19, 22:24:12
Nintendo soll profitabel sein und weiterhin seine guten Spiele machen. Leistung und Dritthersteller sind mir egal als PC Spieler. Und ich glaube Nintendo weiß, dass der Zug für sie in dem Bereich abgefahren ist. Deshalb wird man versuchen neue Segmente wie Mobilplattformen zu erreichen (langfristig vll sogar Filme, siehe Lego z.B.). Ich denke zu 99%, dass die neue Hardware garantiert nur auf maximal XboxOne/PS4 Niveau ist, aber dafür anderes bietet (Crossplattform oder Sonstiges).

nemesiz
2015-03-20, 12:28:09
ich vermute ja wirklich was in Richtung Tablet, keine Ahnung wieso.

Wobei das ganze dann wieder nicht wirklich Wohnzimmertauglich ist.

Aber mal so nebenbei, wieso immer dieses Rumgeflenne dass Nintendo zu viel Familienspiele und so Kram macht? Sorry aber mal ganz ehrlich, haben die jemals was anderes gemacht?

Die Nintendokonsolen sind und waren schon immer Familienkonsolen wenn man es so will und keine Hardcore-Keller-Nerd-Pizzaverdrücker-KeineFreundinAusserZumAufblasen-24hDauerzocken-Online Konsole

krötenfresse
2015-03-20, 21:53:52
Die Nintendokonsolen sind und waren schon immer Familienkonsolen wenn man es so will und keine Hardcore-Keller-Nerd-Pizzaverdrücker-KeineFreundinAusserZumAufblasen-24hDauerzocken-Online Konsole
:ulol: :ulol3: :ulol:

ich bin der meinung, nintendo sollte gar keine heim-konsole mehr raus bringen, sondern sich z.b. an nvidia heften, wenn sie shield 2 raus bringen, oder an valve und für steam-os entwickeln...sowas in der art.
als hardware bringen die dann nur noch nen eigenen controller raus.

möglich wäre dann sogar, die eigenen spiele für mehrere plattformen zu bringen, da ein zukünftiger nintendo-controller ja eigentlich auch mit verschiedenen systemen kommunizieren könnte.

Drexel
2015-03-20, 22:49:20
Wenn dann das gleiche wie bei Sega passiert: nein danke.

krötenfresse
2015-03-21, 08:45:00
Wenn dann das gleiche wie bei Sega passiert: nein danke.
was ist denn bei sega passiert? haben die nen controller für andere systeme gebracht?

Lightning
2015-03-21, 10:17:49
Die meisten sind der Meinung, dass es mit Sega auch softwaretechnisch bergab geht, seit sie keine Konsolen mehr entwickeln.

Was Controller angeht war und bin ich immer noch der Meinung, dass diese nur dann eine Chance auf Akzeptanz haben, wenn sie zusammen mit jeder Konsole geliefert werden. Die Entwickler müssen sicher sein, dass jeder potentielle Spieler auch den Controller besitzt, sonst wird es keine Spiele geben, die darauf zugeschnitten sind.

krötenfresse
2015-03-21, 13:27:33
Was Controller angeht war und bin ich immer noch der Meinung, dass diese nur dann eine Chance auf Akzeptanz haben, wenn sie zusammen mit jeder Konsole geliefert werden. Die Entwickler müssen sicher sein, dass jeder potentielle Spieler auch den Controller besitzt, sonst wird es keine Spiele geben, die darauf zugeschnitten sind.
wenn sie beispielsweise den controller für valves steam-os entwickelt hätten, wäre das ja der fall. oder sie machen es genau so und bringen ihr eigenes betriebssystem für pc.

Käsetoast
2015-03-23, 00:10:35
Also wenn ich mir so überlege, was Nintendo so preislich für ihr Tablet verlangt, dann könnten die beim NX tatsächlich eine normale Konsole mit VR-Brille als Gimmick bringen. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass das einen ähnlichen Hype auslöst wie die Bewegungssteuerung der Wii (gut vielleicht nicht ganz so groß, aber bedeutend mehr als das Tablet oder ein Kinect). Nintendo wäre dann auch der einzige Anbieter, der direkt so eine Brille verteilt. Wenn man dann noch eine Hardwareleistung auf Augenhöhe mit der PS4 bringt wäre man auch wenn es für diese Plattformen Brillen zum Nachkaufen sicherlich geben wird wahrscheinlich der Vorreiter dieser Art Spiele und damit auch im 3rd Party Bereich wieder im Geschäft. Ließe sich doch auch gut mit einem 3DS Nachfolger kombinieren - man setzt entweder eine Brille auf, oder benutzt wie jetzt den 3DS selber zum Herumgucken mit 3D Effekt...

Zumindest denke ich mir, dass so eine Spielerei im Heimatmarkt Japan sehr gut ankäme und auch hierzulande ihre Abnehmer finden dürfte. Das einzige Fragezeichen dürfte Übelkeit & Co sein. Da weiß ich nicht wie da die Verträglichkeit mit den endproduktnahen Prototypen aussieht - wenn die Kinderchen alle anfangen auf's Sofa zu kotzen wäre das wohl nicht im Sinne des Erfinders... ;)

Wenn von alledem nichts zutreffen sollte würde ich spekulieren, dass alles noch mehr in Richtung Fusion von mobiler vs. stationärer Konsole geht. Nintendo hat ja schon angefangen die eigenen Entwicklungen änhlich auszulegen wie etwa beim neuen Smash Brothers. Könnte mir gut vorstellen, dass das in Zukunft Schule machen soll. Vielleicht sogar zu Hause auf dem Fernseher in geiler Qualität spielen und dann unterwegs dasselbe Spiel mit denselben Spielständen halt mobil auf dem Handheld weiterspielen mit abgespeckter Grafik...

Dorn
2015-03-23, 07:47:41
Solange Nintendo nicht wieder ein Gamepad mit Bildschirm herausbringt soll mir alles recht sein.

Ich denke eine Console mit VR Brille wird es auf keinen Fall von Nintendo geben, man denke nur an das Virtual Boy Desaster^^.
http://de.wikipedia.org/wiki/Virtual_Boy

Lightning
2015-03-23, 08:23:51
wenn sie beispielsweise den controller für valves steam-os entwickelt hätten, wäre das ja der fall. oder sie machen es genau so und bringen ihr eigenes betriebssystem für pc.

Oder sie machen einfach nichts dergleichen (so wirds zum Glück auch kommen ;)).

Also wenn ich mir so überlege, was Nintendo so preislich für ihr Tablet verlangt, dann könnten die beim NX tatsächlich eine normale Konsole mit VR-Brille als Gimmick bringen. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass das einen ähnlichen Hype auslöst wie die Bewegungssteuerung der Wii (gut vielleicht nicht ganz so groß, aber bedeutend mehr als das Tablet oder ein Kinect). Nintendo wäre dann auch der einzige Anbieter, der direkt so eine Brille verteilt. Wenn man dann noch eine Hardwareleistung auf Augenhöhe mit der PS4 bringt wäre man auch wenn es für diese Plattformen Brillen zum Nachkaufen sicherlich geben wird wahrscheinlich der Vorreiter dieser Art Spiele und damit auch im 3rd Party Bereich wieder im Geschäft. Ließe sich doch auch gut mit einem 3DS Nachfolger kombinieren - man setzt entweder eine Brille auf, oder benutzt wie jetzt den 3DS selber zum Herumgucken mit 3D Effekt...


Miyamoto hatte sich auf der letzten E3 zumindest noch kritisch gegenüber VR gezeigt: http://time.com/2881482/interview-nintendo-miyamoto-virtual-reality/
Demnach wäre es zwar ganz interessant, passe aber nicht zur sozialen Komponente, die Nintendo anstrebe.

Solange Nintendo nicht wieder ein Gamepad mit Bildschirm herausbringt soll mir alles recht sein.

Ich denke eine Console mit VR Brille wird es auf keinen Fall von Nintendo geben, man denke nur an das Virtual Boy Desaster^^.
http://de.wikipedia.org/wiki/Virtual_Boy

Ich glaube zwar auch nicht, dass NX was mit VR zu tun hat, aber der Virtual Boy ist jetzt 20 Jahre alt. Ob die Erfahrungen damit heute noch für jemanden Relevanz haben?

ShadowXX
2015-03-23, 09:40:57
Ich glaube zwar auch nicht, dass NX was mit VR zu tun hat, aber der Virtual Boy ist jetzt 20 Jahre alt. Ob die Erfahrungen damit heute noch für jemanden Relevanz haben?
Definitiv....Sie zeigen nämlich zumindest auf, wie man es nicht machen sollte:wink:

krötenfresse
2015-03-23, 11:19:01
was für einen sinn soll es haben, wenn nintendo eine 3d-brille raus bringt, wo es doch schon zahlreiche 3d-displays und hmd von oculus und htc gibt?

soll man dann wenn ein htc vive 800 Euro kostet ein hmd von nintendo mit exakt der gleichen technologie für 1200 kaufen, plus nintendo-konsole, also 1500 Euro für das ganze system?
;D :P

nintendo sollte keine hardware auf den markt bringen, die es bereits so oder in ähnlicher form auf dem markt gibt.
für mich sind nintendos konsolen der einzige grund, nintendos spiele nicht zu kaufen (oder erst sehr spät)
Definitiv....Sie zeigen nämlich zumindest auf, wie man es nicht machen sollte:wink:
stimmt.....und das von jemandem, der hier lebt:
Ort: Mond (Rückseite)aber wenn du schon mal dort bist, also in der direkten nachbarschaft: geh doch bitte einfach mal zu nintendo rüber, klingel an und frag, was sie vor haben :freak:

ravage
2015-03-23, 16:40:04
Ich könnte mir vorstellen, dass Nintendo mit der nächsten Konsole (NX) den Wii Zopf abschneiden bzw. nicht mehr fortführen wird. Die Wii U wird für Wii/Wii U und VC Titel weiter gepflegt und die NX Konsole wird in eine neue Richtung gehen. Ob das VR, Streaming, High End Hardware oder etwas ganz neues ist steht noch in den Sternen :)

nemesiz
2015-03-23, 18:21:27
ich bin ja der Meinung dass Nintendo, wenn sie denn wollten, die anderen in den Schatten stellen könnten.

Die wollen einfach nicht, Japan mag halt diesen Style und da brauchts keine Monsterhardware zu

Dorn
2015-03-23, 19:12:00
Aber wir sind uns in einem Punkt bestimmt alle einig, eine Festplatte muss einfach diesmal mit dabei sein.

Lightning
2015-03-23, 20:21:03
Aber wir sind uns in einem Punkt bestimmt alle einig, eine Festplatte muss einfach diesmal mit dabei sein.

Wegen mir könnten sies sogar tatsächlich bei relativ kleinem Flash-Speicher belassen, da ich nur Retail-Versionen kaufe. Es sei denn natürlich, es werden auch Installationen nötig.
Aber an sich finde ich externe Festplatten an einer Konsole eigentlich ein Unding. Am besten machts imo Sony, wo auch noch das Netzteil intern ist.

MaakDA
2015-03-23, 20:57:20
Das Problem ist folgendes: Wenn Nintendo "demnächst"eine Konsole auf PS4/XBOX-One Niveau bringt, womit wollen die sich absetzen? Warum sollte jemand GTA 5 auf der NX Konsole zocken wollen, wenn er es seit bereits 3 Jahren auch auf der PS4 kann? Nintendo-eigene Games sind natürlich ein Zugpferd, aber nicht ausreichend...

Es gibt 3 Möglichkeiten:
1.) Nintendo bringt demnächst eine Konsole auf PS4/XBOX-One Niveau raus, jedoch mit einem zusätzlichen Gadget, einem Kaufgrund... das könnte eine GUTE VR-Brille sein, das könnte ein sehr guter kostenloser Online-Dienst sein, unschlagbare Multimediafähigkeiten usw.
2.) Nintendo bringt demnächst eine POWER-Konsole raus, ein super potentes Gerät, x-mal so leistungsfähig wie die PS4, mit nie dagewesener Konsolen-Grafik
3.) Nintendo wartet bis Sony&MS die nächste Generation bringen (2020?) und zieht dann mit.

andere Möglichkeiten? :confused:

Ich persönlich halte Option 3 für die Klügste. Option 2 ist sehr unwahrscheinlich und Option 1 - so wie man Nintendo kennt - zum Scheitern verurteilt... :redface:

drexsack
2015-03-24, 09:57:30
Dann verpasst Nintendo aber weitere 5 Jahre auf den Konsolenmarkt, auch nicht ganz optimal.

Bl@de
2015-03-24, 10:13:42
“However, if you only expand upon existing hardware, it’s dull. In some shape or form, we’re always thinking about how we want to surprise players as well as our desire to change each person’s video gaming life.”

Zitat vom Nintendo CEO Iwata in einem Interview mit Nikkei. Bestätigt meine Gedanken, dass es nicht eine Konsole wie PS4/XboxOne wird.

MaakDA
2015-03-24, 11:51:20
Dann verpasst Nintendo aber weitere 5 Jahre auf den Konsolenmarkt, auch nicht ganz optimal.

Das stimmt! Eine Alternativmöglichkeit: die WiiU nach Kräften unterstützen und zu etwas Blüte verhelfen, gute Spiele entwickeln, ggf. ein paar 3rd-Partys an Bord holen, einfach um die Zeit zu überbrücken. Die WiiU jetzt komplett fallen zu lassen ist naja... nicht konsequent :rolleyes: ggf. eine Wii U Core Edition rausbringen, ohne dieses scheiß Tablet, sondern mit normalen Controllern... so könnte man auch den Preis etwas drücken um konkurrenzfähiger zu werden. Das kack Tablet-Ding braucht eh kein Mensch.

Option 2 wäre geil, aber das traue ich Nintendo nicht zu. Selbst Option 1 (richtig ausgeführt und möglichst schnell auf den Markt gebracht) wäre cool, aber ob Nintendo sowas gut umsetzen könnte? Eine Konsole auf PS4 Niveau mit gutem kostenlosen Online-Dienst (Multiplayer) und ausgezeichneten Multimediafähigkeiten... aber Nintendo TRAUE ich sowas einfach nicht zu. Ich lasse mich gerne eines besseren belehren ^^

Aber wahrscheinlich bringen sie wieder irgend so einen Bullshit... Leistung auf PS3 Niveau, komisches Eingabekonzept, keine 3rd Parties, kein Onlinedienst... ;(

Zitat vom Nintendo CEO Iwata in einem Interview mit Nikkei. Bestätigt meine Gedanken, dass es nicht eine Konsole wie PS4/XboxOne wird.

Das hört sich nach Marketing-BLABBLA und CHAKACHAKA an, was der Iwata da von sich lässt.... :freak:

MaakDA
2015-03-25, 20:24:42
Ein neues Rogue Squadron für eine Next Gen Nintendo-Konsole hätte schon was!

krötenfresse
2015-04-12, 10:49:59
wenn ich mir das hier ansehe
http://images.idgentertainment.de/images/idgwpgsgp/bdb/2620675/600x.jpg
dann fällt mir vor allem auf, dass der pc auch eine rolle spielen soll.

wird es also einen streaming-dienst für nintendos spiele geben?

ich fände es super, wenn man in zukunft gar keine nintendo-konsole mehr kaufen müsste (sagte ich schon).

Hatake
2015-07-28, 12:18:21
Interessant . Dragon Quest X und XI wurden eben für NX angekündigt. SInd damit die ersten offiziell für die Plattform angekündigten Titel.

Release 2016 wird immer wahrscheinlicher.

beats
2015-07-28, 12:21:56
Nicht nur für PS4 und 3DS? (http://www.tonight.de/news/games/dragon-quest-xi-erscheint-fuer-ps4-und-nintendo-3ds.992385)

ravage
2015-07-28, 12:47:42
http://www.tonight.de/news/games/dragon-quest-xi-erscheint-fuer-nintendo-nx.992386

beats
2015-07-28, 13:26:49
Oh, ist sogar die gleiche Quelle. Nun, werde dann wohl statt der PS4 2 Titel zum spielen auf der NX haben. Dragon Quest reicht als Kaufgrund.

ravage
2015-07-28, 15:59:59
Ist nur die Frage, ob die Version für PS4 oder den 3DS auf dem Nintendo NX laufen wird. Noch ist von der Hardware ja nichts bekannt. Wenn es die PS4 Version wird, dann würde das bedeuten, dass die NX schneller wird als die Wii U. Denn die Wii U packt die Unreal Engine 4 ja nicht, oder wie war das?

Shink
2015-07-28, 16:20:00
ggf. eine Wii U Core Edition rausbringen, ohne dieses scheiß Tablet, sondern mit normalen Controllern... so könnte man auch den Preis etwas drücken um konkurrenzfähiger zu werden. Das kack Tablet-Ding braucht eh kein Mensch.

Option 2 wäre geil, aber das traue ich Nintendo nicht zu.
Unmöglich wäre das nicht. Aber das Tablet kann man nicht weglassen, wenn man kompatibel bleiben will. Also eher: Tablet billiger machen. (Kleineres Display, nur 1 Lautsprecher, und... öh... keine Ahnung)

beats
2015-07-28, 18:27:59
Die WiiU hat sicher die Leistung für UE4. Die ist ja auch für mobile Geräte verfügbar und optimiert. Die Frage ist eben in welchem Umfang. Spielt ja auch keine Rolle, gibt ja nichts dafür. DQ für NX ist ja nur eine "Möglichkeit". Richtig angekündigt wurde es ja nicht. Sofern mein Japanisch/Englisch nicht völlig versagt.

Wer sich über die Eingabeeinheit der WiiU beschwert hat es sowieso nicht verstanden. Bisher fand ich alle Nintendo Titel richtig gut damit. Generell finde ich das Teil sehr fein.

Thema Abwärtskompatibilität, vielleicht packt man die WiiU mittlerweile in so ein Eingabegerät!? Das wäre was!

kevsti
2015-07-28, 20:21:54
Unmöglich wäre das nicht. Aber das Tablet kann man nicht weglassen, wenn man kompatibel bleiben will. Also eher: Tablet billiger machen. (Kleineres Display, nur 1 Lautsprecher, und... öh... keine Ahnung)
Das ist alles unnötig denke ich. Die reine HW ist schon sehr extrem am Lowend. Da kann man durch weglassen noch weitere Features nicht mehr wirklich viel in den Produktionskosten drücken...
Entweder muss Nintendo ihre anderen Kosten optimieren (Vertrieb, Marketing, etc...) oder aufhören bei jeder Konsole 100-150€ Gewinn machen zu wollen... Die Wii U für 150€ und das Ding würde weggehen wie warme Semmeln... die Publisher würden wieder kommen und mehr entwickeln... aber das will Nintendo halt nicht, die haben für sich maybe die Wii U auch schon abgeschrieben und wollen die Kuh jetzt nur noch melken.

tobife
2015-07-29, 14:34:31
Das ist alles unnötig denke ich. Die reine HW ist schon sehr extrem am Lowend. Da kann man durch weglassen noch weitere Features nicht mehr wirklich viel in den Produktionskosten drücken...
Entweder muss Nintendo ihre anderen Kosten optimieren (Vertrieb, Marketing, etc...) oder aufhören bei jeder Konsole 100-150€ Gewinn machen zu wollen... Die Wii U für 150€ und das Ding würde weggehen wie warme Semmeln... die Publisher würden wieder kommen und mehr entwickeln... aber das will Nintendo halt nicht, die haben für sich maybe die Wii U auch schon abgeschrieben und wollen die Kuh jetzt nur noch melken.



Auch bei "nur" 150 Euro würden die Meckerer die Wii U nicht kaufen. Die würden dann problemlos andere Gründe finden, die gegen einen Kauf sprechen.



tobife

Tomi
2015-09-08, 08:28:04
Neue Gerüchte wollen einen Handheld/Konsolen Zwitter vermuten. Der Handheld Teil angeblich kleines bisschen besser als PSVita, die Konsolenvariante etwas unter PS4/XBox One

https://www.reddit.com/r/nintendo/comments/3jiqin/rumor_nx_platform_details_both_console_handheld/cupjd0s

robbitop
2015-09-08, 08:30:43
Klingt ja super schlau, eine Konsole mit PS4 Leistung zu bringen - mitten im Konsolenlebenszyklus. Not. Typisch Nintendo.

urpils
2015-09-08, 08:35:52
Klingt ja super schlau, eine Konsole mit PS4 Leistung zu bringen - mitten im Konsolenlebenszyklus. Not. Typisch Nintendo.

aus Nintendo-Sicht ist das gar nicht so blöd: kommt sie billiger als eine PS4-Niveau-Konsole vor 3 Jahren zu bringen, man profitiert von Multiplattformtiteln und hat eine "neue Konsole" für 2-4 Jahren im Gegensatz zur Konkurrenz.
High-end oder bessere Hardware ist nicht (mehr) der Kaufgrund für eine Nintendo-Konsole

Tomi
2015-09-08, 08:48:28
man profitiert von Multiplattformtiteln
klar..genau wie bei der WiiU. Wahrscheinlich startet man dann den NX Launch im Weihnachtsgeschäft 2016 mit einem Metal Gear Solid 5 Bundle :rolleyes:

urpils
2015-09-08, 08:52:36
klar..genau wie bei der WiiU. Wahrscheinlich startet man dann den NX Launch im Weihnachtsgeschäft 2016 mit einem Metal Gear Solid 5 Bundle :rolleyes:

ich weiß was du meinst - Nintendo tut sich ja klassischerweise schwer mit Third-Party-Support.. allerdings ist die WiiU schon außen vor, da es sich für sie nicht lohnt zu entwickeln - bei ihrem technischen Stand zwischen den Generationen, der exotischen Peripherie und schlechten Verbreitung. FALLS (Konjunktiv) BigN eine ähnliche Hardware wie PS4/XBone wählt, wäre es ja kein großes Ding eben auch einen Version dafür abfallen zu lassen...

ich will ja nicht sagen, dass ich das gut finde, mich drauf freue oder glaube, dass sie damit das Ruder rumreißen.. ich versuche ja nur eine einigermaßen plausible Erklärung für diesen Schritt zu finden - ob das nun letztendlich so kommt oder nicht sei mal dahingestellt...

Tomi
2015-09-08, 09:10:11
Ich meine eher dass es wenig Sinn macht, 12-18 Monate nach Release der Spiele für die Konkurrenzplattformen dann selber eine neue Konsole damit zu bewerben. Das war schon bei der WiiU so, dass vergleichsweise uralte Titel dann als Aufmacher kamen. Zumal einmal mehr keine optischen Verbesserungen drin sind, wenn die Leistung nur auf oder knapp unter PS4/XB1 liegt. Und ob 2 exkkusive NX Zusatzmissionen die Hardware derbe verkaufen......

Nintendo hat aus der WiiU offensichtlich nichts gelernt. Zumal die Zwitteroption "Handheld" wie der 3DS in Kürze eh tot sind. Acer will z.B. ein Zehnkerner Smartphone demnächst bringen, auch aktuelle Phones sind schon dermaßen leistungsstark und verfügen über exzellente Bildschirme, dass piepsige Pixelhandhelds nicht mehr hipp sind. Der Trend (oder ist praktisch schon Realität) geht zudem bei den mobilen Spielen hin zu Straßenbahnhäppchen, also schnell mal was für 10min auf dem Weg zur Schule oder Arbeit gezockt und fertig. Ohne lange Ladezeiten, ohne Textwüsten.

Hatake
2015-09-08, 10:16:05
Klingt ja super schlau, eine Konsole mit PS4 Leistung zu bringen - mitten im Konsolenlebenszyklus. Not. Typisch Nintendo.
Du glaubst das eine deutlich leistungsstärkere und teurere Nintendo Konsole als die PS4 erfolgreicher wäre ? Ich bitte dich. Wer glaubt das Nintendo dass der Mainstream 400 Euro ausgibt um irgendwelche Nintendo Titel zu spielen lebt in einer Traumwelt.

NX wird nicht mehr als 250€ zum Launch kosten - maximal 300€ inkl. Spiel. NX Portabel sehe eich bei 200.

Hier scheinen einige das NX Konzept noch überhaupt nicht verstanden haben - die Main Basis der neuen Konsole wird der Handheld NX Portable sein und die Konsole wird leistungsfähig genug sein die NX Titel in HD auf dem Tv abspielen zu können.

NX Portable = iPad/iPhone/Fire Phone, NX Heimkonsole= Apple TV, Fire TV


Nintendo hat aus der WiiU offensichtlich nichts gelernt. Zumal die Zwitteroption "Handheld" wie der 3DS in Kürze eh tot sind. Acer will z.B. ein Zehnkerner Smartphone demnächst bringen, auch aktuelle Phones sind schon dermaßen leistungsstark und verfügen über exzellente Bildschirme, dass piepsige Pixelhandhelds nicht mehr hipp sind. Der Trend (oder ist praktisch schon Realität) geht zudem bei den mobilen Spielen hin zu Straßenbahnhäppchen, also schnell mal was für 10min auf dem Weg zur Schule oder Arbeit gezockt und fertig. Ohne lange Ladezeiten, ohne Textwüsten.
Viel Spaß auf deinem 100-kern Acer Gerät während ich weiter qualitativ hochwertige Nintendo Titel Spiele welche komplett auf die Hardware zugeschnitten sind. Wer sich mit Fast Food Gaming begnügen kann braucht auch keine richtige Konsole oder Handheld - stimmt schon.

Wobei ich nicht wirklich verstehe warum man nicht beide Wege gehen kann bzw. Alternativen anbieten kann. Was hat irgend ein 10-Kern Acer Smartphone mit dem NX oder Nintendo als Softwareentwickler zu tun ? Hier wird wieder einfach irgendein Quatsch aufgezählt um die eigene Argumentation zu stärken ;-) Von Nintendo kommen in Zukunft auch Titel für Smartphones, die erste Welle wird noch diesen Herbst vorgestellt und trotzdem arbeiten sie weiterhin an Software für ihre eigenen Systeme.

"Zwitteroption" ? Bei +70 Millionen Geräten kann man kaum von tot sprechen und das obwohl der 3DS Launch komplett versaut wurde und die Hardware wirklich durchwachsen ist. Frage mal Nokia, HTC und Co. wie es aussieht wenn ein Gerät tot ist.

robbitop
2015-09-08, 10:22:07
Ich denke, dass Nintendo bis zum Anlaufen der nächsten Generation durchhalten sollte und dann eine ähnlich schnelle und ähnlich günstige Konsole bringen sollte. Keinen Last Gen Krüppel. Das ist das gleiche wie die WiiU. Lastgen Leistung kurz vor Release der Nextgen. Aus Fehlern lernen? Nope - it's Nintendo.
Was bringt ein 150 € Gerät, was 2 Jahre nach seiner Einführung von der nächsten Generation zertreten wird? Nichts.

Bis dahin kann man sein DevRel und Softwaredepartments mal auf einen konkurrenzfähigen Stand bringen.

Hatake
2015-09-08, 10:48:12
Ich denke, dass Nintendo bis zum Anlaufen der nächsten Generation durchhalten sollte und dann eine ähnlich schnelle und ähnlich günstige Konsole bringen sollte. Keinen Last Gen Krüppel. Das ist das gleiche wie die WiiU. Lastgen Leistung kurz vor Release der Nextgen. Aus Fehlern lernen? Nope - it's Nintendo.
Was bringt ein 150 € Gerät, was 2 Jahre nach seiner Einführung von der nächsten Generation zertreten wird? Nichts.

Bis dahin kann man sein DevRel und Softwaredepartments mal auf einen konkurrenzfähigen Stand bringen.
Absoluter Wahnsinn - die WiiU ist im Koma und die 3DS Zahlen nehmen auch konstant ab. 2016 MUSS neue Hardware her. Das ist Qautsch zu erwarten dass Nintendo jetzt 3-4 Jahre mit toten und komplett überholten System aushaart nur um irgendwelchen Fanboys im Internet zu beweisen dass man technisch mithalten kann.

Nintendo muss auf sich selbst schauen und guten Produkte und qualitative Software bringen - was die Konkurrenz macht ist irrelevant, solange man selbst seine Hausaufgaben macht. Seine komplette Strategie auf die Konkurrenz auszurichten in einem solch schnellliebigen Geschäft wie den Videogames bringt nichts, Pläne ändern sich konstant - die letzten Gen ging fast 7 Jahre und am Anfang sah es deutlich anders als am Ende der Generation.

3DS kam 2011 auf den Markt --> NX Portable 2016 5 Jahre
WiiU Release 2012 ---> NX TV Homesystem --> 2016 4 Jahre ( was mehr als ordentlich wenn man bedenkt wie katastrophal die WiiU HW Zahlen waren, jedes andere Unternehmen hätte die Plattform sowie den Support wohl schon nach dem ersten Jahr eingestellt)

Ist nicht böse gemeint aber bei dir herrscht schon etwas mangelndes Verständnis vom Konsolenmarkt wenn du glaubst dass sich irgendein Anbieter es sich leisten kann quasi 3 Jahre lang mit toter Hardware aufszulaufen.

Zumal das NX Ökosystem auch deutlich flexibler in Zukunft aktualisiert werden kann - ich habe iPhone und Co., nicht ohne Grund als Beispiel genannt. Ziel ist es NX kompatible Hardware im Laufe der Zeit zu aktualisieren. Wer sich in zwei Wochen ein iPhone 6 holt kann auch weiterhin die Apps darauf nutzen die er sich vor Jahren auf seinem iPhone 4 oder iPad Mini zugelegt hat. Darauf läuft es bei Nintendo hinaus und die NX Plattform zu etablieren muss so früh wie möglich geschehen.

Dein Vorschlag bedeutet absoluter Stillstand - während Nintendo mit Sicherheit in 3-4 Jahren die zweite NX Generation vorstellen wird - wieder für Portable/Heimkonsole und kompletter Abwärtkompatibilität wie es Konsumenten heute von Android und iOS gewohnt sind.

NX 1st Gen 2016
NX 2nd Gen 2018-2019, je nachdem wie sich der Markt entwickelt und wann die Konkurrenz anläuft.
usw.

Wie gesagt iOS und Android sind das Beispiel und mobile Hardware wird immer leistungsfähiger - skalierbare Hardware und Engines sind die Zukunft. NX ist der Anfang des Nintendo Software Ökosystems. Was Sony und MS machen ist für Nintendo nicht relevant solange sie ihre eigene Hausaufgaben machen.

2016 ist der frühestmögliche Zeitpunkt gewesen aufgrund der benötigten Hardware und um Käufer der WiiU noch eingermaßen Zufriedenstellen zu können bevor eine neue Hardware vorgestellt wird.

Hatake
2015-09-08, 10:53:15
Edit:

Oops Doppelpost.


Bis dahin kann man sein DevRel und Softwaredepartments mal auf einen konkurrenzfähigen Stand bringen.

Erm...ja stimmt Dev Rel kann man am besten verbessern wenn man 3 Jahre lang mit überholter und toter Hardware aufläuft :freak:
Übrigens hat Nintendo besonders in Sachen Indie Development excellente Beziehungen aufgebaut und das wird auch weitergehen - ich meine der erste unabhängige Amiibo erscheint für Shovel Knight, einem Indie Titel.

Softwaredepartments auf einen konkurrenzfähigenstand bringen ? Die meisten First Party Titel von Nintendo sehen gut aus und spielen sich gut - ich sehe da jetzt keinen akuten Handlungsbedarf, aber du wirst dich sicherlich ausgiebig mit der First Party Softwaresituation beschäftigt haben weshalb ich darauf nicht weiter eingehen werden.

Tomi
2015-09-08, 11:06:55
Absoluter Wahnsinn - die WiiU ist im Koma und die 3DS Zahlen nehmen auch konstant ab.
Vorher schreibste noch, dass 3DS derbe beliebt sei und auf Smartphones nur die Leute ohne Ahnung "spielen". Und bisher gibt es meines Wissens nur unbestätigte Spekulationen über das NX Konstrukt, bei Dir liest sich das als wärst Du an der Entwicklung beteiligt und kennst den 5 Jahre Plan von Nintendo damit.

Hatake
2015-09-08, 11:38:24
Vorher schreibste noch, dass 3DS derbe beliebt sei und auf Smartphones nur die Leute ohne Ahnung "spielen". Und bisher gibt es meines Wissens nur unbestätigte Spekulationen über das NX Konstrukt, bei Dir liest sich das als wärst Du an der Entwicklung beteiligt und kennst den 5 Jahre Plan von Nintendo damit.
Sorry das ich mich etwas mehr mit Nintendo beschäfte als ein Großteil der Nutzer hier - wer zwischen den Zeilen liest kann und die offiziellen Statement sowie Investor Briefings QA kennt den Weg halt schon. Läuft seit Anfang 2014 schon in die Richtung als die WiiU als "Flop" deklariert wurde und die Investoren eine Antwort darauf haben wollte.

Die 3DS Zahlen sinken weil das Gerät, technisch veraltete ist und nun über 4 Jahre alt ist - sinkende Zahlen sind da ganz normal außerdem arbeitet ein Großteil der First Party Teams nun auch schon an NX Launchtiteln. Trotzdem wird man mit knapp +70 Millionen Einheiten in dieser Generation wohl mehr Einheiten absetzen können als alle System außer der PS4 - deckt sich nicht mit meiner Definition von tot.

Ich habe nirgend geschrieben das nur Leute ohne Ahnung Smartphone Titel spielen , ich spiele selbst einiges auf meinem Handy und das nicht erst seit gestern. Nur bedeutet das nicht dass ich nicht ebenso andere Titel auf andere Plattformen konsumieren kann - egal ob PC, Konsole oder Handheld. Nur weil man sich zwischen nen Burger oder Döner unterwegs leistet bedeutet es nicht das man sich in einem schicken Restaurant automatisch unwohl fühlt.

Die WiiU war die teuerste Nintendo Konsole bislang, mit 300-350€ zum Launch und ein kompletter Flop. 2016 leben wir in in einer Umgebung in der man für 250€ eine Konsole auf den Markt werfen kann die einen Großteil der wichtigen Mainstream Titel abspielen können wird. Minecraft, Dota, CS Go, Heartstone und Co. sind die Titel die man haben muss, genauso wie Indie Support für Breakouthits wie Rocketleague.

Niedriger Einstiegspreis und breitgefächerter Support werden die Stützen des Systems sein. Niemand braucht eine zweite PS4...einen Hardwarekrieg wird Nintendo nicht gewinnen können. Das müssen sie auch nicht wenn ihr Konzept unabhängig von der Konkurrenz attraktiv ist. Attraktiver Preis, attraktive Hardware und ein zufriedenstellendes Lineup aus Firstparty und 3rd Party Content.

Wie gesagt mit der Fanboywar Mentalität kommt man bei Nintendo oder generell nicht weit - limitiert einen nur zu sehr. Die Xbox tut sich verdammt schwer in jedem Markt außerhalb US und UK...eben weil viele sie nur als eine schwächere PS4 sehen und man preislich in der selben Liga spielt.

Nur ganz nüchtern betrachtet - schaue dir den Nintendo Output der letzten Jahre für Handheld und Heimkonsole an. Oftmals hatte man das Gefühl dass die eine Plattform vernachlässigt wurde weil Nintendo die andere gerade pushen musste. Nun soll NX genau das Problem beseitigen, sprich Nintendos kompletter( Ausnahmen wird es wohl geben) First Party Out für ein System. Jeder kann die Titel auf seiner bevorzugten Art und Weise spielen, unterwegs oder vor dem heimischen TV - der 3DS hat einige Klasse Titel wie Fire Emblem Awakening oder Luigis Mansion wo es kurz nach der Ankündigung immer wieder enttäuschende Kommentare gab warum die Titel nicht für die WiiU erscheinen bzw. dass die WiiU sowas eher gebrauchen könnte.

][immy
2015-09-08, 12:01:54
Bin ich der einzige der bei einer "Konsole" die für unterwegs und zu Hause und keine Konkurrenz für die WiiU sein soll direkt an eine Streaming-Plattform denkt?

@Hatake,
Nintendos Problem kommt wohl eher daher das sie bei den Erwachsenen Spielern nicht mehr viele Fans haben. Meine Kinder und Frau lieben den 2DS und die WiiU (die sind mit den 2D Marios aber schon mehr als Glücklich) ... für mich ist das eher nichts. Besonders nach der ziemlich entäuschenden WiiU (Leistung, Online-Netzwerk, ...) dürfte es ein Nachfolger eher noch schwieriger haben sich am Markt wirklich durch zu setzen.

Btw, der 3DS hat schon einen Nachfolger in Form des NEW 3DS

Hatake
2015-09-08, 12:19:29
[immy;10771076']Bin ich der einzige der bei einer "Konsole" die für unterwegs und zu Hause und keine Konkurrenz für die WiiU sein soll direkt an eine Streaming-Plattform denkt?

@Hatake,
Nintendos Problem kommt wohl eher daher das sie bei den Erwachsenen Spielern nicht mehr viele Fans haben. Meine Kinder und Frau lieben den 2DS und die WiiU (die sind mit den 2D Marios aber schon mehr als Glücklich) ... für mich ist das eher nichts. Besonders nach der ziemlich entäuschenden WiiU (Leistung, Online-Netzwerk, ...) dürfte es ein Nachfolger eher noch schwieriger haben sich am Markt wirklich durch zu setzen.

Btw, der 3DS hat schon einen Nachfolger in Form des NEW 3DS

Streaming wird bei allen Big Playern in der Zukunft eine Rolle spielen. Aber es ist viel zu früh um komplett drauf zu setzen - besonders bei Nintendo. Für dass was sie vorhaben brauchen sie auch nicht auf Streaming zu setzen.

Keine Konkurrenz für die WiiU ? Mit ziemlicher Sicherheit wird NX WiiU sowie 3DS ersetzen - also wird das Ganze sehr wohl eine Konkurrenz darstellen egal was Nintendo jetzt sagt um potentielle WiiU Interessenten nicht vom Kauf abzuhalten.

Zu den Erwachsenen Spielern - Hmm...das ist schwierig zu beantworten, ein Großteil der Nintendofan sind Erwachsene. Nur weil die aktuelle Generation weniger erfolgreich gewesen ist bzw. es attraktivere Alternativen auf dem Markt gibt bedeutet es nicht das diese Zielgruppe grundsätzlich nichts mit Nintendo Hardware anfangen kann. Die Wii hat deutlich mehr Leute und Altersgruppen erreicht als z.B der Gamecube - ist alles nur eine Frage des Preises und des Angebotes.

Der Preis ist auch ein heikles Thema gewesen, die Wii war günstig genug und bot genug alternatives das man gewillt war sich die Konsole zusätzlich zur PS3, PC oder 360 zuzulegen. Bei der WiiU viel der Punkt weg weil die Konsole deutlich teurere gewesen ist und das Alleinstellungsmerkmal mit dem Gamepad bei weitem nicht so attraktive gewesen ist.

Titel wie CoD und Co. kann man genauso gut abstempeln und als Software für rebellierende Teenager und Halbstarke deklarieren - glaube mit dem Schubladendenken kommt man da auch nicht weit. Letztendlich wird NX ein neues System, eine neue Generation für Nintendo mit neuen Regeln darstellen.

New 3DS ist kein wirklich 3DS Nachfolger, sondern eine Revisions - ähnlich wie der Gameboy Color oder der Nintendo DSi - also nichts wirklich neues. Kann man schlecht mit dem NX vergleichen.

][immy
2015-09-08, 12:30:52
New 3DS ist kein wirklich 3DS Nachfolger, sondern eine Revisions - ähnlich wie der Gameboy Color oder der Nintendo DSi - also nichts wirklich neues. Kann man schlecht mit dem NX vergleichen.
es kommen doch aber sogar spiele die nur für den New 3DS sind raus. So gesehen ist es schon ein neuer Handheld, der den alten schleichend ersetzt.
Aber mag sein das es sich wie beim DSi verhält.

Hatake
2015-09-08, 12:50:14
[immy;10771120']es kommen doch aber sogar spiele die nur für den New 3DS sind raus. So gesehen ist es schon ein neuer Handheld, der den alten schleichend ersetzt.
Aber mag sein das es sich wie beim DSi verhält.

Sicher - aber es gab genauso GBC exclusive Titel die nur auf dem Gerät liefen ebenso sind sämtliche DSiWare Titel nur auf dem DSi lauffähig gewesen. Sicherlich ersetzt es den normalen 3DS da man dem Kunden fürs gleiche Geld bessere Hardware anbieten kann.

Der richtige Generationswechsel findet aber erst mit NX statt nächstes Jahr statt.

robbitop
2015-09-08, 13:13:51
Dass die WiiU so leidet hat IMO verschiedene Ursachen. Ja die HW ist eine wesentliche Sache. Aber andere Ursachen sind schlechten Zusammenarbeit mit den Studios und dem schlechten SDK. An beidem könnte man etwas tun.

Zu Nintendos Software Department:
Firstparty Titel bei Nintendo sind klasse - aber man könnte hier ruhig etwas die Schlagzahl erhöhen.
Nintendo hat viele wundervolle IPs, die sie nicht oder nur kaum nutzen. Was eine Konsole braucht, sind System-Seller. Und davon bringt Nintendo einfach viel zu wenige pro Jahr. Gern auch mittels 2nd Party oder 3rd Party Exclusives.

Auch müsste man für die DevKits, das OS, den Store, den Netcode etc.pp einfach mehr fähige Leute haben. Da hat Nintendo seit spätestens der WiiU starke Schwierigkeiten.

Man könnte die WiiU sicher über einen Zeitraum von 3-4 Jahren noch einigermaßen beleben, wenn man an der SW Seite dreht:

- mehr Exclusives
- besseres SDK
- bessere DevRel

Sicherlich hast du Recht was die HW angeht. Das macht Ports besonders aufwändig, weil das Featureset der GPU leider total veraltet ist und die Geschwindigkeit nicht einmal halbwegs in der gleichen Größenordnung ist.

Die tote HW befürchte ich eben mit Mid-Release Zyklen. Dort läuft man ständig Gefahr, dass das wieder passiert. Neue HW zur Mitte oder gar zum Ende eines Konsolenzyklusses zu veröffentlichen birgt die Gefahr einer Wiederholung.

Mir geht es nicht um absolute Parität hinsichtlich der Leistung. Mir geht es auch nicht darum, dass Konsolen extrem schnell sein sollen. Das ist vollkommen illusorisch. Da ordnest du mich offenbar falsch ein. Eine Konsole muss idealerweise kostendeckend sein. Das hat Nintendo bisher immer prima im Griff gehabt. Sony und MS haben das auch einsehen müssen und haben deshalb eine Konsole um einen 3xx sqmm großen AMD SoC gebaut. P/L stimmt dort sicherlich.

Damit ein Nextgen System auch fleißig 3rd Party Titel bekommen kann, muss es idealerweise in etwa parität bezüglich Featurelevel der GPU haben und zumindest in der gleichen Größenordnung der Leistung liegen. Selbst 1/3-1/2 der Leistung des Konkurrenten wäre noch machbar.
Für alles andere kommen nur besonders aufwändige Ports in Frage und das reduziert die Anzahl an 3rd Party Titeln doch drastisch.

Und genau deshalb sollte man sich zumindest in etwa an die Releasezyklen halten.

Hatake
2015-09-08, 14:32:29
Dass die WiiU so leidet hat IMO verschiedene Ursachen. Ja die HW ist eine wesentliche Sache. Aber andere Ursachen sind schlechten Zusammenarbeit mit den Studios und dem schlechten SDK. An beidem könnte man etwas tun.

Zu Nintendos Software Department:
Firstparty Titel bei Nintendo sind klasse - aber man könnte hier ruhig etwas die Schlagzahl erhöhen.
Nintendo hat viele wundervolle IPs, die sie nicht oder nur kaum nutzen. Was eine Konsole braucht, sind System-Seller. Und davon bringt Nintendo einfach viel zu wenige pro Jahr. Gern auch mittels 2nd Party oder 3rd Party Exclusives.

Also erst einmal stimme ich dem nicht zu - auf Knopfdruck lassen sich nicht einfach mehr Titel entwickeln oder veröffentlichen. Nintendos Output ist für einen First Party Entwickler auf einer erfolglosen Plattform schon groß gewesen. Schau dir Sony und die PS Vita an - da wurden recht schnell sämtliche First Party Bemühungen eingestellt weil es sich nicht rentiert hat. Du erwartest quasi das Nintendo aus dem nichts irgendwelche Studios herzaubert die die dann 2-3 Jahre an Software für eine schon als tot erklärte Plattform arbeiten - das ist einfach unrealistisch.

Nintendos Problem ist nicht der Mangel an First Party Content sondern das Fehlen an 3rd Party AAA - weder MS noch Sony haben in Sachen First Party mehr oder zugkräftigeres zu bieten. Schau dir die PS4 an - nenne mir 5 AAA First Party Titel von Sony die bislang als Systemseller für die PS4 etwas bewirkt haben ? Die Konsole läuft vor allem aufgrund der 3rd Party Blockbuster ala GTA, CoD, Fifa und Co. und der soliden Hardware + Preis-Leistungsverhältnis - ohne die 3rd Parties wären Sony sowie MS ziemlich aufgeschmissen, das Vakuum was dort entsteht kann kein First Party alleine ausgleichen. Da ist Nintendo wohl noch am besten aufgestellt weil sie quasi seit Launch Alleinunterhalter der WiiU sind. Finanziell gesehen macht es kaum Sinn die WiiU weiter zu unterstützen aber konnte seine HardcoreFans nicht verärgern und wollte eine Virtual Boy Situation vermeiden - also musste man sich durch den Flop durcharbeiten.

Dazu kommt das man mehr oder weniger zwei Plattformen unterstützt - Sony hat die Vita recht schnell aufgegeben als das Launchlineup gefloppt ist, genauso wie MS sich nur auf ihre Xbox konzentriert.

Aber...

auch wenn First Party Support alleine nicht ausreichend ist - wird das NX Lineup schon deshalb deutlich robuster wirken weil Handheld und Konsole Entwicklungspipelines vereint werden. Schau dir das First Party Lineup der letzten Jahre für 3DS und WiiU an - nun stelle dir vor das sämtlicher Output für nur eine Plattform entwickelt werden müsste. Dass die NX Entwicklung um einiges ressourcenfreundlicher ablaufen wird ist kein Geheimnis. Auch in Bezug auf OS, Features und digitale Inhalte wie die Virtual Console. Bislang wurde hier alles separat zwischen Handheld und Heimkonsolenteam entwickelt - das hört mit der kommenden Generation auf.


Auch müsste man für die DevKits, das OS, den Store, den Netcode etc.pp einfach mehr fähige Leute haben. Da hat Nintendo seit spätestens der WiiU starke Schwierigkeiten.

Man könnte die WiiU sicher über einen Zeitraum von 3-4 Jahren noch einigermaßen beleben, wenn man an der SW Seite dreht:

- mehr Exclusives
- besseres SDK
- bessere DevRel


Was stimmt mit den WiiU Dev Kits bzw. dem Shop nicht :confused:

Und nein die WiiU lässt sich nicht retten und muss auch nicht mehr gerettet werden -man lernt aus Fehlern und macht es beim nächsten mal besser. 6-7 Jahre an einem Flop festzuhalten wäre selbst für Nintendo verrückt jetzt wo es ihnen langsam finanziell besser geht.

"Wenn man an der SW Seite dreht"...wie gesagt das läuft nicht so einfach erst Recht wenn man vor hat Geld zu erwirtschaften ist es wichtig zu wissen wann man ein Kapitel beendet und seine heißen Eisen nutzt um eine neue Plattform zu pushen. MS hat es vorgemacht mit dem Wechsel von Xbox 1 zur Xbox 360 - natürlich hätten sie weiterhin mit der Standard Xbox Geld machen können - aber das hätte weitere Ressourcen verschwendet die man stattdessen in die 360 gesetzt hat um von Anfang an die Gen maßgeblich mit zu gestalten.

"bessere DevRel"
Alle deine Punkte sind extrem teuer und kaum zu bewerkstelligen - Nintendo hat gute Beziehungen zu den meisten Publishern, aber gute Beziehungen interessieren keinen Manager wenn die Konsole sich wie müll verkauft und die Software Absätze ausbleiben.

"Mehr Exclusives" sind nicht der Punkt, gehört wie vorhin schon zu meinem First Party Beitrag - sogut wie jeder interessante WiiU Titel ist schon exclusiv - mehr Exclusive Nintendo Titel werden die Situation nicht grundlegend ändern. Wer Mario 1 und 2 schon nicht toll fand wird nicht plötzlich bei Mario 3 ne WiiU haben wollen. Das System ist grundlegend eine Fehlkonstruktion gewesen aufgrund des Preises und er niedrigen Gewinnmarge. Daran ändern auch weitere Software Titel nichts. Splatoon, Bayonetta 2, Xenoblade X, Fatal Frame, Mario Maker, Star Fox etc. all irrelevant wenn die Plattform ansich nicht attraktive genug ist weil sie kaum jemand besitzt. Jemand der Fifa und Minecraft spielen möchte braucht keine WiiU.

"besseres SDK"

wie vorab schon erwähnt - was stimmt mit der WiiU SDK nicht ? Indies haben keine Probleme mit dem Teil und auch sonst habe ich nichts negatives mitbekommen. Optimiert wird am SDK natürlich immer - Unity kostenlos beizulegen war z.B ein erster großer Schritt, noch bevor MS und Sony mit an Board waren.

Der mangelnde Engine Support ist da schon eher ein Problem - NX MUSS vorallem jetzt kommen damit man Plattformen hat welche die UE4 Engine unterstützt, welche viele japanischen Publisher nun nutzen ( Kingdom Hearts 3, Dragon Quest 11, Street Figher V etc. ). Genauso wie braucht man ein portables Gerät welches mit aufwändigeren Titel der Unity Engine zurecht kommt - da kann man sich so sehr biegen wie man möchten, es muss leistungsfähigere Hardware her. Mit der richtigen Hardware würde der 3DS deutlich mehr westlichen Indie Support abbekommen als zur Zeit der Fall ist. Portierungen sind zu aufwendig weshalb die Vita trotz der geringen Installed Base doch vergleichsweise viele Indie Ports abbekommt.



Die tote HW befürchte ich eben mit Mid-Release Zyklen. Dort läuft man ständig Gefahr, dass das wieder passiert. Neue HW zur Mitte oder gar zum Ende eines Konsolenzyklusses zu veröffentlichen birgt die Gefahr einer Wiederholung.

Mir geht es nicht um absolute Parität hinsichtlich der Leistung. Mir geht es auch nicht darum, dass Konsolen extrem schnell sein sollen. Das ist vollkommen illusorisch. Da ordnest du mich offenbar falsch ein. Eine Konsole muss idealerweise kostendeckend sein. Das hat Nintendo bisher immer prima im Griff gehabt. Sony und MS haben das auch einsehen müssen und haben deshalb eine Konsole um einen 3xx sqmm großen AMD SoC gebaut. P/L stimmt dort sicherlich.

Damit ein Nextgen System auch fleißig 3rd Party Titel bekommen kann, muss es idealerweise in etwa parität bezüglich Featurelevel der GPU haben und zumindest in der gleichen Größenordnung der Leistung liegen. Selbst 1/3-1/2 der Leistung des Konkurrenten wäre noch machbar.
Für alles andere kommen nur besonders aufwändige Ports in Frage und das reduziert die Anzahl an 3rd Party Titeln doch drastisch.

Und genau deshalb sollte man sich zumindest in etwa an die Releasezyklen halten.

Den Mainstreamkunden interessiert es recht wenig wie der Gen Zyklus aussieht. Was interessiert ist - was für Optionen habe ich und welche Spiele erscheinen auf der Konsole bzw. sind erhältlich.

Es hat alles seine Vor und Nachteile - schau dir die XBox Zahlen an und wie schwer sich MS tute mit Sony mitzuhalten. Der Markt scheint jetzt schon Probleme zu haben zwei ähnliche Plattformen supporten zu können. Wie groß schätzt du die Chancen ein von Nintendo wenn sie warten bis Sony und MS ihre neuen Plattformen enthüllen - glaubst du der Markt wird in 4-5 Jahren noch groß genug sein das alle 3 Player zur ähnlichen Zeit launchen können und es genug Kunden für alle geben wird ? Das bezweifle ich ganz stark.

NX ist mehr oder weniger die letzte Möglichkeit für Nintendo sich in dem klassischen Konsolenmarkt nochmal zu etablieren und seiner Tradition treu zu bleiben. MS und Sony sind nicht Nintendos Hauptkonkurrenten sondern Apple, Android, Amazon etc. - der Markt ist nicht groß genug für 3 Player die ihren 400 Euro Konsolen veröffentlichen.

Parität auf Featurelevel ist ja der Grund warum NX jetzt erscheinen muss damit Multiplattformtitel auch für die Konsole erscheinen können. Die Konsole wird zwar leitungsmäßig nicht mehr als die Xbox One bieten aber dank skalierbarerer Engines (Frostbite Go oder UE4 auf Mobile sind gute Beispiele), werden Ports ohne große Probleme möglich sein.

Wir wissen nicht wann PS5 oder die nächste XBox erscheinen, nicht hält Nintendo davon ab zu dem Zeitpunkt auch eine neue NX Hardware Generation einzuläuten. Ich gehe davon aus das es alle 3 Jahre einen Refresh geben wird, das wäre zwar kürzer als bisher gewohnt aber in Zeiten von Apple und Android wo es jedes Jahr Hardwareverbesserungen gibt ist das wohl unausweichlich wenn man leistungsstarke Hardware zum Mainstream Preis anbieten möchte.

3DS und WiiU sind nicht Augenhöhe mit der mobilen sowie stationären Konkurrenz ---> deshalb NX.

robbitop
2015-09-08, 14:40:05
Was stimmt mit den SDKs nicht? Die Studios haben sich zT deswegen zurückgezogen. Gab genug Entwickler die sich dazu geäußert haben. War wohl vergleichsweise unnötig schwer für Nintendos WiiU zu entwickeln im Vergleich zu Sony/MS. Dazu soll der Support von Nintendo wohl auch nicht so toll gewesen sein.
Was ich davon vor einigen Jahren gelesen habe und auch aus Fachkreisen gehört habe war eher negativ in dieser Hinsicht.

Ich bin auch mal gespannt, wie das gehen soll, Spiele plattformunabhängig zu entwickeln - sie also auf Handheld HW laufen als auch auf einer stationären Konsole. Mal ganz davon ab, dass die Eingabegeräte/Perepherie/Ergonomie eine völlig andere ist.

Was wir von Handheldspielen wissen ist, dass einfache Ports schlecht funktionieren/wenig Spaß machen - jedoch für den Handheld zugeschnittene Spiele schon. Ich bin da etwas skeptisch - aber zugleich auch gespannt.

Aus meiner Sicht kann Nintendo ruhig die langsamere HW liefern - das ist nicht entscheidend. Sie muss es nur ermöglichen, dass 3rd Parties dort ohne großen Aufwand ihre Titel portieren können. Ein AMD SoC würde dabei enorm helfen. (gleiche µ-Arch und gleiche ISA)

Hatake
2015-09-08, 15:03:16
Bezweifle ich stark das da etwas dran ist - abgesehen davon hat sich seit 2012 Pre-Launch und den aktuellen SDK einiges getan. Natürlich sind die am Anfang einer Gen weniger ausgereift als später. Ich bezweifle sehr stark das irgendein Entwickler mit ernstem Interesse die WiiU aufgrund von mangelnden SDK auslässt - das passt überhaupt nicht mit dem zusammen was man von den Indies und der Zusammenarbeit von Nintendo hört.

Ist halt das Problem wenn man einmal was negatives aufschnappt und davon ausgeht das es über die gesagt Generation der Status Quo ist - ähnlich beim eShop da wird Online auch eniges an Unwahrheiten verbreiten von Leuten die immer noch auf dem Stand Wii und WiiWare sind keine Ahnung haben von dem was Nintendo anbietet. In den Saaten gab es doch erst vor kurzem das ersten Konsolen Humble Indie Bundle von NoA und Indie...vor Sony, MS oder Apple - aber sowas wird gerne übersehen weil man sich lieber an veraltete Informationen klammert. Die Konsole verkauft sich schlecht - ergo muss alles drum herum auch (noch) schlecht sein ;-)

Eingabegerät völlig anders ? Nunja der New 3DS hat mehr oder weniger die selbe Anzahl an Buttons und Steuerungsmöglichkeiten wie das WiiU GamePad - denke da wird es in Zukunft nicht viele Probleme geben. Hoffe und denke das man die NX Portable Konsole auch als NX Gamepad nutzen können wird wie es auf dem 3DS/WiiU mit Smash Bros. 3DS möglich ist. Wenn man benkde das Controller heute schon alleine 50€ kosten, wäre das jedenfalls ein attraktiver Mehrwert für ein portables Gerät.

Aus meiner Sicht kann Nintendo ruhig die langsamere HW liefern - das ist nicht entscheidend. Sie muss es nur ermöglichen, dass 3rd Parties dort ohne großen Aufwand ihre Titel portieren können. Ein AMD SoC würde dabei enorm helfen. (gleiche µ-Arch und gleiche ISA)


Aus meiner Sicht kann Nintendo ruhig die langsamere HW liefern - das ist nicht entscheidend. Sie muss es nur ermöglichen, dass 3rd Parties dort ohne großen Aufwand ihre Titel portieren können. Ein AMD SoC würde dabei enorm helfen. (gleiche µ-Arch und gleiche ISA)
Yup, das ist das Hauptziel. Je günstiger man das verwirklichen kann umso besser. Mehr als 250€ für die NX Konsole zum Launch würden mich sehr wundern.

robbitop
2015-09-08, 15:14:04
Das SDK war sicher nicht der Hauptgrund aber mit Sicherheit nicht gerade förderlich. Ob du glaubst, dass es stimmt, ist nicht relevant. Die Entwickler, die sich dazu geäußert haben, sind nicht unglaubwürdig und können es sicherlich am besten beurteilen.

Zum Thema unterschiedliche Spiele für Konsole und Handheld:
Die PSP und die Vita hatten jetzt auch nicht unbedingt großartig andere Eingabemöglichkeiten als die Playstation. Und dennoch waren die direkten Ports einfach nicht toll. Der Bildschirm ist kleiner, die Sticks sind viel enger - es spielt sich einfach anders. Die GTA 3 conversions für PSP bspw spielten sich nicht besonders toll. Das GTA Chinatown Wars hingegen passte perfekt zu einem Handheld. Und so ist das mit vielen Spielen.

Was an der WiiU auch nicht bei der Masse so toll ankam war sein Kernfeature - der Tabletcontroller. Der war in der BOM sicher ein Kostentreiber und die Ideen (asymetrisches Gameplay, Remoteplay etc) waren nicht schlecht. Aber die Idee ist ziemlich gefloppt. Besser man findet entweder nochmal etwas, wieder so einschlägt wie damals die WiiMote - oder man beläßt es einfach bei "normalen" Eingabemethoden.
MS und Sony mussten dies ja auch lernen mit ihren alternativen Eingabemethoden. (Kinect etc)

Hatake
2015-09-08, 15:30:01
Okay machen wir es einfach - poste einfach eine Quelle von einem WiiU Entwickler - sagen wir der letzten 2 Jahre der Probelem mit dem SDK gehabt hat und sich deswegen von der Wiiu Entwicklung abgewandt hat. Ich habe halt seit Launch sogut wie jede relevante WiiU News mitbekommen und mir ist der Fakt nicht bekannt - deshalb finde ich es umso komischer das du es hier als selbstverständlichen Fakt aufführt. Wenn Nindies das komplette Gegenteil behaupten und betonen wie einfach es ist die Titel auf der WiiU zum Laufen zu bekommen.

Ich lasse mich gerne eines besseren Belehren - wenn du etwas als aktuell relevanten Nachteil aufführst dann wirst du sicherlich auch irgendeine halbwegs aktuelle Meldung oder Kommentar dazu parat haben.

Das man je nach Genre und persönlichen Vorlieben Titel lieber am großen TV oder portable spielt wird sich auch durch die NX nicht ändern. Wobei ich jetzt das PSP Beispiel nicht ganz nachvollziehen kann - das ist bei 3DS und Vita schon um einiges besser gelöst. Allein dadurch das man die Möglichkeit hat PS4 Titel via Remoteplay auf der Vita zu spielen bzw. auf der WiiU dank Off-TV Gameplay einen Großteil der Titel komplett auf dem Gamepad spielen kann. Sicher kann es sich anders anfühlen je nachdem wo man den Titel konsumiert - ist jetzt aber kein Paradigmenwechsel. Die meisten guten WiiU Titel sind auch gut wenn man sie auf dem Gamepad spielt und umgekehrt auch.

Ja, das Gamepad ist Fluch und Segen zugleich gewesen. Als USP gedacht kam das Teil einfach nicht so an wie erhofft und hat Nintendo die Möglichkeit der aggressiven Preisgestaltung genommen. Der GameCube lief damals auch schlecht aber aufgrund der günstigen Herstellungskosten konnte Nintendo das Teil für unter 150€ + Spiel anbieten....später sogar für nur 99€ inkl Mario Kart. Das ging bei der WiiU nicht weil die Konsole von Anfang an viel zu kostspielig gewesen ist und man aufgrund der geringen Produktionsmenge den Herstellungspreis kaum senken konnte nach Launch.

Keine Ahnung ob man das GamePad komplett aufgeben wird - aber falls es wieder etwas in der Art gibt dann um einiger kleiner, kompakter und deutlich günstiger in der Herstellung. Wahrscheinlich auch eher optional anstatt es wieder als Standardcontroller. Das Off-TV Feature finde ich nach wie vor genial...aber die Umsetzung ist hätte besser sein können.

robbitop
2015-09-08, 15:38:35
Ich habe auf die schnelle folgendes gefunden
http://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2014-secret-developers-wii-u-the-inside-story

Liest sich auch nicht gerade gut. Kann aber natürlich sein, dass Nintendo mittlerweile massiv dran gearbeitet hat. Dummerweise ist es schwer mit schlechten Ersteindrücken und gebildeten Meinungen noch nachträglich in den grünen Bereich zu kommen.

Remoteplay habe ich auf der Vita probiert. Letztenendes simuliert dies recht gut das Szenario "gleiches Spiel, andere Perepherie". IMO war das einfach nicht besonders toll spielbar für längeren Zeitraum. Es passte nicht so recht zum kleinen Bildschirm und zum Eingabgerät. Es fühlt sich IMO merkwürdig an. Auf einem Tablet Handheld wäre es etwas anderes, da größer. (aber nicht mehr so portabel)

robbitop
2015-09-08, 15:44:10
Jetzt wo ich so drüber nachdenke: es spricht nicht wenig dafür, dass der Handheld ein tablet sein könnte:

- AMDs SoC sind für 5" Geräte einfach nicht sparsam genug - aber einen SoC für ein 7" Gerät würde man wohl hinbekommen. Gleiche ISA und mit Featureparität.
- auf einem Tablet Handheld würde es auch einfacher das gleiche Spielprinzip mit weniger Anpassungen laufen zu lassen - siehe WiiU Remoteplay

Hatake
2015-09-08, 16:50:58
Nunja der Artikel ist ist bekannt genauso wie das Nintendo zum Launch der WiiU einiges an aufholarbeit zu leisten hatte. Mir ging es da schon um ein aktuelles Beispiel.

Das Portierungen auf eine Konsole mit einem komplett anderen Hardwareansatz (niedrig Takt CPU vs. PS360) nicht so einfach möglich sind ist logisch. Genauso wie das Nintenods Pre Launch SDK nicht soweit und optimiert sein kann wie das von PS360 nach 6-7 Jahren Verbesserungen.

Ändert alles nichts an der Tatsache dass man die Konsole weiterhin unterstützt hätte wenn der Erfolg da gewesen wäre - siehe PS2 wo sich ein Großteil der Entwicklerszene sich mit der EE und den Vectoreinheiten abgegeben haben...weil die Konsole ebenso erfolgreich war, egal ob die Entwicklung auf Cube oder Xbox einfacher gewesen ist.

In Sachen SDK hat Nintendo enorme Schritte nach vorne gemacht, weshalb man auch vergleichsweise viel Indie Support bekommt. Man wird bei NX deswegen auch nicht von Null anfangen müssen sondern den WiiU Stand fortsetzen können.


Was genau meinst du mit Tablet ? Einfach ein Handheld mit größerem Screen und Buttons ? Also sowas gibt es ja schon siehe 3DS und dessen XL Variante - da verschiedene NX Versionen anzubieten ist sicherlich auch geplant.

Oder meinst du ein "richtiges" Tablet im Sinne von No Buttons und ein Nintendo iPad ? Weil das wird es sicherlich nicht geben - viel zu viele Nintendo Titel benötigen Buttons um vernünftig zu funktionieren, man müsste zu jedem Konsolentitel welche das Pad vorrausetzen irgendein Steuerungsschema fürs Tablet und Touchscreen Only Steuerung implementieren, was mit deutlich mehr Aufwand verbunden wäre...und bei viele Titel trotzdem nur für mangelndes Spielerlebnis sorgen würde.

Außerdem arbeitet Nintendo schon an mobilen Titeln für Smartphones und Tablets - da gibt es keinen Grund ein eigenes Tablet auf den Markt zu bringen für Titel die eh jeder auf seinem iPad oder Samsung Galaxy spielen können wird.

robbitop
2015-09-08, 16:55:49
Eher sowas wie Nintendos WiiU Gamepad. Also ein Tabletartiges Gamepad. Aber mit dedizerter HW.
Also ein großer Handheld. 3DS sind ja alle relativ klein. Selbst die großen.

Lurtz
2015-09-08, 18:44:11
Also ein NX der kompatibel zu meinem 3DS + WiiU ist, mir Zugriff auf viele Klassiker über die Virtual Console bietet und aktuelle Nintendotitel abspielen kann, aber bitte endlich mit einem angemessenen Accountsystem, wäre ein absoluter Traum! Den hätte ich sofort hier stehen...

[immy;10771120']es kommen doch aber sogar spiele die nur für den New 3DS sind raus. So gesehen ist es schon ein neuer Handheld, der den alten schleichend ersetzt.
Aber mag sein das es sich wie beim DSi verhält.
Spiele? Was denn außer Xenoblade?
Man kann es sich gar nicht leisten die 70 Millionen 3DS zu ignorieren, der N3DS ist ein reines Hardwareupdate, softwaretechnisch ist das Gerät außer für beinharte Fans praktisch irrelevant.

Hatake
2015-09-08, 20:55:11
Eher sowas wie Nintendos WiiU Gamepad. Also ein Tabletartiges Gamepad. Aber mit dedizerter HW.
Also ein großer Handheld. 3DS sind ja alle relativ klein. Selbst die großen.
Ich denke es wird darauf hinauslaufen das man mehrere NX Konfigurationen anbieten wird - je nachdem wie die Marktnachfrage aussieht. Das klingt schon logisch.
Also ein NX der kompatibel zu meinem 3DS + WiiU ist, mir Zugriff auf viele Klassiker über die Virtual Console bietet und aktuelle Nintendotitel abspielen kann, aber bitte endlich mit einem angemessenen Accountsystem, wäre ein absoluter Traum! Den hätte ich sofort hier stehen...


Ich glaube nicht das viel am Accountsystem geändert werden muss um den Großteil der Konsumenten zufrieden zu stellen. Die Nintendo Network ID wird weiterhin genutzt werden und man kann davon ausgehen getätigte Käufe auch auf zukünftigen Plattformen nutzen zu können.

Ich gehe davon aus dass sämtliche Virtual Console Titel die man auf 3DS/WiiU schon unter einer NNiD gekauft hat auch auf dem NX spielbar sein werden. Alles andere würde mich überraschen.

ShadowXX
2015-09-09, 08:20:08
Ich gehe davon aus dass sämtliche Virtual Console Titel die man auf 3DS/WiiU schon unter einer NNiD gekauft hat auch auf dem NX spielbar sein werden. Alles andere würde mich überraschen.
Mich würde eher das überraschen, weil es gegen Nintendos Politik ist.
Man wird für das NX-System ziemlich sicher alles neu kaufen müssen.....bei Nintendo würde es mich nicht mal überraschen wenn man pro NX-Endgerät (Stationäre Konsole, Handheld, Whatever) die Software kaufen muss.

Nebenbei: nur weil Indie Entwickler irgendetwas (SDK, portierbarkeit) toll finden, muss das nicht heissen das das auch ein "professionelles" Softwarestudio (z.B. irgendein UBI-Studio)das ebenfalls toll findet.
Ich habe schon so oft bei irgendwelchen APIs und SDKs von Hobby-Entwicklern (nicht böse gemeint, es geht mir da mehr um die Gesamtstruktur, weniger darum wie gut der einzelne ist) gehört wie toll die doch sein sollen und was die alles ermöglichen....aber wenn man das dann neutral als Entwickler eines großen Studios analysiert, stellt sich oft heraus das die APIs/SDKs oftmals ganz großer Schrott sind.
Gerade da machen die Details, die Kleinigkeiten, das ganz bestimmte Property bzw. die ganz bestimmte Methode den ganz großen unterschied. Ich hab hier zum Beispiel 2 WPF-Erweiterungs SDKs analysiert. Auf den ersten Oberflächlichen Blick würde man definitiv zu SDK "A" greifen (was auch mehr "Fanboys" hat), bei tieferer Analyse stellt sich dann aber heraus, das SDK "B", obwohl Oberflächlich betrachtet weniger Features und Möglichkeiten dann doch das bessere ist, da wesentlich besser durchdacht und fast immer den Weg bis zu Ende gegangen und nicht mittendrin aufgehört.

Finch
2015-09-09, 10:34:05
Mich würde eher das überraschen, weil es gegen Nintendos Politik ist.
Man wird für das NX-System ziemlich sicher alles neu kaufen müssen.....bei Nintendo würde es mich nicht mal überraschen wenn man pro NX-Endgerät (Stationäre Konsole, Handheld, Whatever) die Software kaufen muss.




Nach dem Wii U Debakel wäre das imho ein weiterer vermeidbarer Todesstoß.

Hatake
2015-09-09, 11:30:30
Mich würde eher das überraschen, weil es gegen Nintendos Politik ist.
Man wird für das NX-System ziemlich sicher alles neu kaufen müssen.....bei Nintendo würde es mich nicht mal überraschen wenn man pro NX-Endgerät (Stationäre Konsole, Handheld, Whatever) die Software kaufen muss.

Inviewern spricht es gegen Nintendos Politik ? Abwärtkompatibilität ist schon immer sehr wichtig für Nintendo gewesen.

Meine DS Titel kann ich auf dem 3DS spielen, meine DSiWare digitalen Titel konnte ich auf den 3DS übertragen und dort abspielen. Sämtliche WIi Titel konnte ich auf der WiiU spielen, genauso wie ich sämtliche WiiWare/VC Titel auf die neue Konsole übertragen konnte.

Die Nintendo Network ID wurde erste Ende 2012 mit dem WiiU Launch eingeführt und seitdem werden sämtlichen digitalen Käufe über die NNiD registriert - welche etwas später dann auf dem 3DS und in Zukunft auch auf NX weitergeführt wird. Es gibt keinen Grund anzunehmen das man seine Titel nicht auf die neuen Konsolen übertragen können wird, die WiiU VC wird als Basis für die NX VC genutzt weshalb die Portierung mit weniger Aufwand verbunden sein wird als von Wii --> WiiU.

Pro NX Gerät jede Software doppelt und dreifach kaufen müssen ist genauso Quatsch, weil es gegen alles spricht was Iwata über NX und den Nutzen der Network ID gesagt hat. Selbst auf dem 3DS/WiiU gibt es inzwischen Crossbuy Inhalte eben weil die NNiD es zulässt.

Crossbuy ist natürlich eine Option die der Entwickler/Publisher freigeben muss - wenn Entwickler XYZ nicht möchte das der Titel durch einen Kauf auf mehrere Plattformen abspielbar ist wird Nintendo das wohl genauso unterstützen. Es wird darauf aufkommen wieviel Arbeit die Umsetzung auf die unterschiedlichen Endgeräte in Anspruch nehmen wird.

NX muss für Nintendo von Anfang an einschlagen und deshalb wird man dem Markt und den Fans stark entgegenkommen damit auch die 3rd Partys sich schnell eine Meinung bilden können. Ziel wird es sein aktuelle WiiU und 3DS Besitzer so schnell wie möglich zum Upgrade zu bringen - alles andere würde mich sehr überraschen.


Nebenbei: nur weil Indie Entwickler irgendetwas (SDK, portierbarkeit) toll finden, muss das nicht heissen das das auch ein "professionelles" Softwarestudio (z.B. irgendein UBI-Studio)das ebenfalls toll findet.
Ich habe schon so oft bei irgendwelchen APIs und SDKs von Hobby-Entwicklern (nicht böse gemeint, es geht mir da mehr um die Gesamtstruktur, weniger darum wie gut der einzelne ist) gehört wie toll die doch sein sollen und was die alles ermöglichen....aber wenn man das dann neutral als Entwickler eines großen Studios analysiert, stellt sich oft heraus das die APIs/SDKs oftmals ganz großer Schrott sind.
Gerade da machen die Details, die Kleinigkeiten, das ganz bestimmte Property bzw. die ganz bestimmte Methode den ganz großen unterschied. Ich hab hier zum Beispiel 2 WPF-Erweiterungs SDKs analysiert. Auf den ersten Oberflächlichen Blick würde man definitiv zu SDK "A" greifen (was auch mehr "Fanboys" hat), bei tieferer Analyse stellt sich dann aber heraus, das SDK "B", obwohl Oberflächlich betrachtet weniger Features und Möglichkeiten dann doch das bessere ist, da wesentlich besser durchdacht und fast immer den Weg bis zu Ende gegangen und nicht mittendrin aufgehört.

Das bestreite ich auch nicht, nur sind mir keine aktuellen Aussagen zu dem "schlimmen" SDK bekannt. Fakt ist das man Pre-Launch noch einiges an Verbesserungsbedarf hat und das SDK kontinuierlich verbessert hat. Entwickler die von Wii ---WiiU entwickelt haben hatten deutlich weniger Problem aufgrund der Familiarität. Während PS360 --> WiiU Devs die innerhalb von paar Monaten ihre PS360 Titel auf die WiiU bringen sollten mit mehr Problemen zu kämpfen hatten.

Unterschiedliche Architektur und Schwerpunkt sowie deutlich gereiftere SDK vs. SD Pre Launch einer Konsole. Die selben Studios haben Jahre gebraucht um die PS3 in den Griff zu bekommen mit ihren +300 Mann schweren Studios, da musste die Herangehensweise auch geändert werden und nachher haben die meisten Studios erkannt das es effektiver ist die Titel für die PS3 zu entwickeln und dann auf 360 zu Porten als umgekehrt.

Egal wie toll das SDK gewesen ist - bei einer neuen Plattform wird man Zeit investieren müssen, besonders wenn die Architektur sich von anderen System unterscheidet. Wäre das Teil erfolgreicher gewesen bzw. die Verkaufszahlen da gewesen hätte man aus den Launchfehlern gelernt und weiter optimieren können...aber dafür ist der Markt nicht rentable genug gewesen.

robbitop
2015-09-09, 12:07:57
Man kann für Nintendo nur hoffen, dass sie mit NX einen Treffer erzielen. Nintendo ist einzigartig und hat viel zu wundervolle und einzigartige IPs, um nicht mehr dabei sein zu dürfen. IMO ist MS da eher austauschbar. Auf der Xbox gab es zuletzt ja immer mehr Anteil an 3rd Party Multititeln.
Sony ist bei der PS4 auch noch nicht in Fahrt - aber das wird schon. Die haben doch eine ganze Menge an Studios und IPs. Microsoft hat hauptsächlich Gears, Halo und Forza.

krötenfresse
2015-09-09, 12:15:04
Man kann für Nintendo nur hoffen, dass sie mit NX einen Treffer erzielen. Nintendo ist einzigartig und hat viel zu wundervolle und einzigartige IPs, um nicht mehr dabei sein zu dürfen.
sie werden ja so oder so weiterhin mit dabei sein. nur eben ohne eigene heim-konsole.
wenn sie dann spiele z.b. für pc rausbringen, werde ich mehr geld für nintendo ausgeben, als wenn sie weiterhin versuchen schrott-hardware zum überteuerten preis zu verkaufen.

Hatake
2015-09-09, 12:18:09
sie werden ja so oder so weiterhin mit dabei sein. nur eben ohne eigene heim-konsole.
wenn sie dann spiele z.b. für pc rausbringen, werde ich mehr geld für nintendo ausgeben, als wenn sie weiterhin versuchen schrott-hardware zum überteuerten preis zu verkaufen.
Ja schon verrückt das man als Unternehmen versucht Gewinne zu machen. Was bilden die sich ein :freak:

PS. In Sachen Hardware sind 3DS sowie WiiU ein Fehlgriff gewesen - aber das ist nicht immer der Fall bei Nintendo von daher würde ich erstmal abwarten. Aber wem plus minus 200€ zuviel für eine Konsole sind gehört eh nicht zur Zielgruppe.

krötenfresse
2015-09-09, 12:23:18
Ja schon verrückt das man als Unternehmen versucht Gewinne zu machen. Was bilden die sich ein :freak:

gewinn wollen alle anderen auch machen. darum geht es aber auch gar nicht.

Hatake
2015-09-09, 13:02:00
gewinn wollen alle anderen auch machen. darum geht es aber auch gar nicht.
Ich verstehe das schon bin selber nicht von 3DS und WiiU überzeugt gewesen - für dass was sie bieten einfach zu teuer gewesen da hat man während der Entwicklung die Schwerpunkte einfach falsch gesetzt. Für das was Nintendo verlangt darf man mehr erwarten und das man es besser kann haben sie ja beim GameCube z.B gezeigt. Leistungstarke und kompakte Hardware die man günstiger als die Konkurrenz anbieten konnte.

Trotzdem wird Nintendo den Preis nie so aggressiv gestalten können wie Sony oder MS die neben der Videospiele noch andere Standbeine haben. MS bei der Original Xbox oder Sony bei der PS3 haben System entwickelt wo man pro verkaufter Einheit zig Verlust gemacht hat, sowas würde Nintendo direkt das Genick brechen.

Zum Glück ist sowas nicht mehr notwendig, besonders bei mobiler Hardware sieht man bei der Produktionskosten von Smartphones wie vergleichsweise günstig sehr potente SoC heutzutage sind. Beim 3DS 2010 konnte ich noch nachvollziehen warum sie es versaut haben - wollten halt einen sicheres Update zum DS veröffentlichen ohne viel zu riskieren. Beim NX Portable werden sie an dem Gemessen werden was es auch im Smartphone oder Tablet Bereich gibt.

Wenn man ein Ipad Mini Retina mit aktueller Hardware für unter 250€ bekommen kann, sollte man sich wirklich sehr gut bei Nintendo überlegen was man für Hardware nutzt und wieviel man dafür verlangen möchte.

Finch
2015-09-09, 13:09:33
Warum würde das Nintendo das Genick brechen? Ich dachte die haben so viele Geldreserven.

robbitop
2015-09-09, 13:16:45
Ohne eigene Konsole wird aus Nintendo vermutlich ein zweites Sega. Deren IPs sind heute wie sie selbst oftmals nur ein Schatten ihrer selbst.

Hatake
2015-09-09, 13:19:12
Warum würde das Nintendo das Genick brechen? Ich dachte die haben so viele Geldreserven.
Und was meinst du warum sie die Geldreserven haben ? Eben weil das Unternehmen seit 100 Jahre besteht und man es sich mühsam erwirtschaftet hat. Ziel ist es mehr Gewinne einzufahren und nicht die Arbeit der letzten Jahrzehnte zu verspielen, dann kann man es gleich lassen.

Ohne eigene Konsole wird aus Nintendo vermutlich ein zweites Sega. Deren IPs sind heute wie sie selbst oftmals nur ein Schatten ihrer selbst.
Ne, dafür ist Nintendo finanziell und von den Entwicklerstudios viel zu gut aufgestellt. Kann man schlecht mit Sega zum Ende der DC Era vergleichen - die waren finanziell ja komplett am Ende. Während Nintendo selbst in den schlechtesten WiiU Zeiten noch, noch weiter expandiert hat und mehr Entwickler eingestellt hat bzw. zig Mrd auf dem Festgeldkonto hat.

Man muss das alles relativ betrachten. Finanziell wird sich Nintendo in den nächsten Jahren wohl kein großartigen Sorgen müssen, wenn sie ihre Umsatzziele für ihre mobile Titel erreichen können.

robbitop
2015-09-09, 14:15:35
Wenn ich mir den Cashflow bei MSN Money anschaue, rinnt ihnen der Cashflow aber auch durch die Finger. 2011, 12, 14 und 15 haben sie jeweils eine 2-3 stellige Anzahl an Mrd Yen ausgegeben.

2010 hatte man zum Ende des Finanzjahres 931 Mrd yen (=6,9 Mrd €) an Cash gehabt. Ende 2015 sind es noch 281 Mrd yen (=2,1 Mrd €).

Sie haben allerdings eine ganze Menge investiert - da wird das Bargeld ja nicht weg sein. Aber es steht nicht als Bargeld (Cash) zur Verfügung.

Abnaxos
2015-09-09, 14:34:09
Trotzdem wird Nintendo den Preis nie so aggressiv gestalten können wie Sony oder MS die neben der Videospiele noch andere Standbeine haben.
Na ja, die PlayStation-Sparte ist beinahe die einzige gewinnbringende Sparte von Sony und trägt fast den ganzen Konzern … «weiteren Standbeine», mit denen Sony eine aggressive Preispolitik bei der PlayStation querfinanzieren kann, gibt es jedenfalls nicht wirklich – tatsächlich ist eher das Umgekehrte der Fall.

Hatake
2015-09-09, 14:35:01
2011 und 2012 hat man auch neue Systeme veröffentlicht und dementsprechend deutlich mehr Ausgaben als in den Jahren zuvor gehabt. Die 3DS Preissenkung sowie die deutlich gestiegenen Entwicklungkosten bei der HD Entwicklung sowieo von DS zu 3DS haben sich natürlich auch bemerkbar gemacht. Außerdem ist man seit Jahren konstant seine Entwicklerstudios am aufstocken - kostet natürlich alles etwas aber man brauchte die Jahre und Zeit um sich vernünftig für die Zukunft zu wappnen. Auch in Sachen Netzwerkfunktionalität musste viel investiert werden -der Sprung von WiiWare zum aktuellen eShop und Features wie Miiverse ist schon groß gewesen.

2014 wurden die Anteile vom verstorbenem ehem. Geschäftsführer Yamauchi zurück gekauft.

Es wurde einiges investiert in die Zukunft und die Vorteile davon wird man in der kommenden Generation sehen - das Zusammenlegen der Handheld und Heimkonsolen Entwicklungspipelines sowie die Möglichkeit nebenbei Spiele Android und iOS zu entwickeln.

Schade das Iwata dass alles nicht mehr miterleben wird was er Hinter den Kulissen in Gang gesetzt hat.

Na ja, die PlayStation-Sparte ist beinahe die einzige gewinnbringende Sparte von Sony und trägt fast den ganzen Konzern … «weiteren Standbeine», mit denen Sony eine aggressive Preispolitik bei der PlayStation querfinanzieren kann, gibt es jedenfalls nicht wirklich – tatsächlich ist eher das Umgekehrte der Fall.
Diese Generation ist das der Fall - ja aber die Playstation gibt es nicht erst seit heute und sowas wie die PS3 um z.B BR Format durch zusetzen kann sich bei Nintendo niemand leisten.

Mit der PS4 hat Sony fast alles richtig gemacht in Sachen Hardware und Features - da ist der Erfolg mehr als gerechtfertigt, wäre trotzdem nicht so einseitig wenn sie nicht in fast allen anderen Bereichen die letzten Jahre so schlecht gewirtschaftet hätten. Laptops, Smartphones, Bravias etc. da lief es in jedem Bereich sehr schlecht.

Finch
2015-09-09, 14:39:00
Ich glaube du siehst das ganze zu optimistisch.

robbitop
2015-09-09, 14:40:38
Man hat investiert - aber die Kapitaldecke, von der vor Jahren noch die Rede war, dass sie Nintendo Ewigkeiten absichert, ist nur noch ein Bruchteil dessen, was sie mal war. Für Firmen wie Apple, Google und Co wäre das nur Spielgeld. Da muss Nintendo schon aufpassen, dass NX zündet...

Daniel Pachter und Gametrailers.com waren alle kein Fan von Iawata, wegen seiner z.T. nicht nachvollziehbaren Entscheidungen. Traurig über seinen Tod waren aber natürlich alle.
Hoffentlich wird es wieder....

Finch
2015-09-09, 14:54:25
Man kann ja auch unterscheiden zwischen der Person und seinen Entscheidungen. Nintendo muss mit dem NX einfach etwas wagen, und damit meine ich keinen weiteren Controller der nur limitiert.

Hatake
2015-09-09, 15:18:59
Ich glaube du siehst das ganze zu optimistisch.

Sind alles Fakten, wie der Markt das Ganze aufnehmen wird bzw. Nintendo es durchboxen kann steht auf nen anderen Papier.

Man hat investiert - aber die Kapitaldecke, von der vor Jahren noch die Rede war, dass sie Nintendo Ewigkeiten absichert, ist nur noch ein Bruchteil dessen, was sie mal war. Für Firmen wie Apple, Google und Co wäre das nur Spielgeld. Da muss Nintendo schon aufpassen, dass NX zündet...

Daniel Pachter und Gametrailers.com waren alle kein Fan von Iawata, wegen seiner z.T. nicht nachvollziehbaren Entscheidungen. Traurig über seinen Tod waren aber natürlich alle.
Hoffentlich wird es wieder....
Apple und Co. spielen doch in einer komplett anderen Liga. Videospiele sind Nintendos Markt... Es handelt sich sich um einen stark umkämpften Markt und da muss man von Zeit zu Zeit mit Rückschlägen umgehen können, sind halt nicht nicht erst seit gestern dabei. Siehe Sony Anfang der PS3 Gen und heute. Oder Nintendo zu Cube Zeiten im Vergleich zum Höhepunkt der Touchgeneration. Der Markt ist ständig im Wandel und um heute erfolgreich zu sein muss man vor 2-3 Jahren die richtigen Entscheidungen getroffen haben.

Niemand sagt das Iwata perfekt gewesen ist
, er hat einiges an Fehlern eingeräumt was WiiU und 3DS Entwicklung uns Launch anging. Was nicht zwangsweise bedeutet das er die Firma in den letzten Jahren nicht vernünftig auf NX und die mobile Zukunft getrimmt haben kann. Man kann aus Fehlern lernen.

Finch
2015-09-09, 15:27:41
Das stimmt und ich hoffe das der NX ein Erfolg wird.

Hatake
2015-09-09, 15:52:34
In einigen Stunden wird Apple wohl die neue Apple TV Version mit verstärkten Gaming Fokus für ca. 150 Euro vorstellen.

Ich sehe NX zwischen diesen Fire TV/Apple TV Settop Boxen und den klassischen High-end Konsolen wie der PS4. Ziel wird es sein das sich mobile und kleinere Indie Titel (Unity) mit Leichtigkeit portieren lassen aber ebenso Highend PS4/XOne basierend auf UE4/Frostbite etc. mit überschaubarem Aufwand downporten können. 8 Kern low power CPU, ausreichend RAM und eine halbwegs potenter Grafikchip sollten ausreichen um den westlichen Entwickler entgegen zu kommen. Auf wenn der Titel dann vll. Nur in 720p läuft. Muss man halt sehen was für Hardwarekomponenten Nintendo bei unter 250€ gesichert bekommt und wie das portable Pendant dazu aussehen wird.

robbitop
2015-09-09, 17:12:23
Im Prinzip wäre ein geshrinkter SoC, der dem der PS4 oder XBone ähnlich ist, relativ ausreichend und auch günstig herstellbar. In 2016/17 sollte 14LPE/LPP ausreichend verfügbar und günstig sein (da es dann ja bereits mit 10LPP losgeht). Sollte dann bei ca. 150 sqmm liegen pro Kern und 35-40W Leistungsaufnahme. Für den Handheld müsste man weniger Kerne (1 Cluster Raubkatzen Kerne) und deutlich weniger GCN Units nehmen. 256-384 Kerne wäre da sicher das Maximum. Das würde dann bei in etwa 4,5W liegen. Wäre passend für ein Tabletartiges Handheld. Für ein 4-5" Handheld halte ich die AMD SoCs für nicht effektiv. Da wären ARM Kerne wohl geeigneter.

Es sei denn, dass ZEN vielleicht schon eine Rolle spielt. Oder aber AMDs Custom K12 ARM Cores.

Oder aber man lizensiert generell ARM SoCs für alle Plattformen. Apple und NV zeigen ja, dass man da auch toll skalieren kann.

Leider ist Nintendo bei ihrer HW Wahl immer recht eigenwillig. Zumindest bei den Handhelds müssen es ja unbedingt japanische Zulieferer sein - obwohl diese idR nicht das beste P/L liefern.

Qualcomm, AMD, NV oder Samsung wären da IMO die wesentlich besseren Lieferanten. Ggf. auch Huawai wenn es günstig sein muss.

Hoffentlich kommen sie von dieser "japanischen Philosophie" mal weg. Sony hat die Pille ja auch geschluckt seit der PS4. Und es hat ihnen gut getan.

Hatake
2015-09-09, 18:02:49
Jo, sowas "exotisches" wie den Pica Grafikchip im 3DS nur damit man sich auf Teufel komm raus absetzen kann ist Quatsch - ich denke und hoffe das man die Fehler nicht wiederholt hat. Einfach die beste und effizienteste SoC für einen bestimmten Preis besorgen unabhängig davon ob das Design aus Japan oder außerhalb stammt. Mit der Vita hat Sony ja schon 2012 gezeigt wie man starke Hardware zu einem guten Preis anbieten kann - "günstiger" SoC welcher auch in anderen Plattformen genutzt wird mit auf Gaming optimierten Modifikationen.

Was die portable NX angeht wird wohl kein Weg ARM vorbei führen - beim SoC wird es eine Customlösung geben wo evtl. trotzdem noch AMD Design mit einfließen könnte. Hier wird man sich wohl auch mit 4 Kernen begnügen können. Bei der nativen Auflösung erwarte ich 544p wie bei der Vita bis hin zu maximal 720p. Wäre verglichen mit aktuellen mobilen Geräten zwar wenig, aber ein Riesenschritt vom 3DS und Sachen portables Gaming ausreichend. Alles andere würde die Hardware sowie den Akkuverbrauch zu sehr belasten.

robbitop
2015-09-10, 10:06:54
4x ARM Kerne wären völlig ausreichend. Wichtiger ist, dass die Kerne per se gut sind.
Bei Nintendo würde ich aber fast davon ausgehen, dass es wieder kleine Kerne werden. Also A53. Ansonsten könnte man A72 lizensieren. Oder aber Denver/Kryos/K12, wenn man ganze SoCs kaufen würde. Aber meine Intuition sagt eher A53...

Moskitoo
2015-09-10, 13:28:10
Nintendo sollte durchhalten und dann 2019 eine Next-Gen-Konsole auf vermeintlichem PS5-Niveau rausbringen. Jetzt wieder so eine halbgare Lösung auf den Markt zu bringen, die der aktuellen NextGen hinterherhängt, kann und darf nicht die Lösung sein.

Bis dahin kann man ja die WiiU pflegen und mit Software versorgen und parallel dazu die eigene Entwicklungsstrategie überdenken/neu aufstellen.

robbitop
2015-09-10, 13:52:36
Das wurde hier doch bereits vor 2 Seiten diskutiert.

ShadowXX
2015-09-10, 14:06:32
Was die portable NX angeht wird wohl kein Weg ARM vorbei führen - beim SoC wird es eine Customlösung geben wo evtl. trotzdem noch AMD Design mit einfließen könnte. Hier wird man sich wohl auch mit 4 Kernen begnügen können. Bei der nativen Auflösung erwarte ich 544p wie bei der Vita bis hin zu maximal 720p. Wäre verglichen mit aktuellen mobilen Geräten zwar wenig, aber ein Riesenschritt vom 3DS und Sachen portables Gaming ausreichend. Alles andere würde die Hardware sowie den Akkuverbrauch zu sehr belasten.
Wieso glaubt Ihr eigentlich das das "stationäre" NX andere HW haben wird als das portable?

Ich glaube eher das beide die gleiche "portable" HW haben werden. Irgendein schnelles SOC-ARM Design. Vielleicht ist die die stationäre NX sogar nur eine bessere "Dockingstation" für das portable Gerät.....

Moskitoo
2015-09-10, 14:11:18
Das wurde hier doch bereits vor 2 Seiten diskutiert.

kann sein, aber muss noch mal betont werden! Hoffentlich ist Nintendo diesmal schlau und hört nicht auf die Weeaboos (Hatake).

Martin K.
2015-09-10, 14:16:50
Ich persönlich würde mich über eine neue Nintendo Konsole freuen. Ich fand bisher jede Konsole gut. Selbst Wii. Hatte viel Spaß mit den Galaxy Spielen.

Meine Wii U zu Hause verhungert aber seit längerer Zeit. Auf Xbox One und PS4 kaufe ich Spiele, auf Wii U würde ich gerne. :down:

Bisher hatte ich aber mit 3D World, Pikmin 3, Mario Kart 8, Bayo 2, Zombi U sehr viel Spaß! :up:

Hatake
2015-09-10, 14:45:34
4x ARM Kerne wären völlig ausreichend. Wichtiger ist, dass die Kerne per se gut sind.
Bei Nintendo würde ich aber fast davon ausgehen, dass es wieder kleine Kerne werden. Also A53. Ansonsten könnte man A72 lizensieren. Oder aber Denver/Kryos/K12, wenn man ganze SoCs kaufen würde. Aber meine Intuition sagt eher A53...
Heh, ja im Zweifel tippe ich bei Nintendo auch immer auf die kostengünstigere Alternative. Solange die Spezifikationen ausreicht um die gängigen Engines vernünftig zu unterstützen bzw. das System in bestehende Konsolen/Mobile Entwicklungspipelines integriert werden kann - dann reicht es auch. Das hat man mit dem 3DS leider komplett vergeigt.
Wieso glaubt Ihr eigentlich das das "stationäre" NX andere HW haben wird als das portable?

Ich glaube eher das beide die gleiche "portable" HW haben werden. Irgendein schnelles SOC-ARM Design. Vielleicht ist die die stationäre NX sogar nur eine bessere "Dockingstation" für das portable Gerät.....
Es ist nur eine Vermutung meinerseits - die Konsole soll halt nicht nur die Handheldtitel in höherer Auflösung rendern können sonder ebenfalls Current Gen XBox/PS4 Titel abbekommen können. Evtl. hat man das Design eines ARM SoC lizenziert und in Zusammenarbeit mit AMD noch eine Custom Grafiklösung integriert.

NX Portable 544p
NX Home 720/1080p

Damit rechne ich zur Zeit.
kann sein, aber muss noch mal betont werden! Hoffentlich ist Nintendo diesmal schlau und hört nicht auf die Weeaboos (Hatake).
Selbst wenn sie es wollten könnten sie das nicht durchboxen - die Aktionäre warten im Prinzip schon seit 2013 darauf dass Nintendo die WiiU ersetzt weil sie katastrophal läuft. Bei Nintendo hat man das Ganze schon so lange wie nur einigermaßen finanziell vereinbar hinausgezögert - weitere 3-4 Jahre ohne ein neues Produkt wären das Ende.

In dem Geschäft kann man sich nicht leisten mehrere Jahre irrelevant zu bleiben. In einigen Jahren wenn Sony und MS upgraden kann Nintendo ihr NX Produktlineup ebenso refreshen. Nur fängt man dann nicht wie sonst üblich bei Null sondern besitzt einen etablierten und abwärtkompatiblen NX Store wie man es von Apple und Google kennt.

Moskitoo
2015-09-10, 14:55:04
könnte man die WiiU nicht einfach ohne Tablet rausbringen und so deutlich günstiger machen? Sozusagen eine WiiU Core Edition mit Standard-Controller? Das Tablet ist eh Rotz, braucht keiner.

robbitop
2015-09-11, 13:44:31
Wieso glaubt Ihr eigentlich das das "stationäre" NX andere HW haben wird als das portable?

Ich glaube eher das beide die gleiche "portable" HW haben werden. Irgendein schnelles SOC-ARM Design. Vielleicht ist die die stationäre NX sogar nur eine bessere "Dockingstation" für das portable Gerät.....
Das wäre hart. Denn in ein typisches portable (5") bekommt man kaum die Leistung der WiiU untergebracht, wenn es "sustained" sein soll. Mit 1xFF nm Prozessen und richtig guter IP dann ggf. sogar ein wenig mehr. Aber wenn ich mich historisch gesehen an Nintendos HW Wahl umschaue, sehe ich dann schwarz. Für ein Handheld würde auch weniger reichen. Aber eine stationäre Konsole die prinzipiell langsamer oder nur gleichschnell wie die alte Konsole ist? Meh. Reinfall ist IMO vorprogrammiert.
(bei Nintendo würde ich auf Gammelhardware tippen, wenn die sich nicht plötzlich umorientieren. 1-2 Cluster A53 und mittelmäßge GPU IP in einem 28 nm Prozess)

könnte man die WiiU nicht einfach ohne Tablet rausbringen und so deutlich günstiger machen? Sozusagen eine WiiU Core Edition mit Standard-Controller? Das Tablet ist eh Rotz, braucht keiner.
Die Idee mit dem Tabletcontroller war cool und innovativ. Aber leider hat das nicht gezündet und war am Ende nur ein Klotz am Bein, der die BOM teuer gemacht hat bzw eine zeitgemäßere HW verhindert hat.

Hätte die Idee aber analog zu Wii gezündet, wäre alles gut gewesen. Aber leider wurden die erdachten Konzepte nicht in der Breite konsequent umgesetzt und viele Leute haben den Mehrwert dahinter kaum verstanden oder genutzt.

Wenigstens hat Nintendo auf die harte Art und Weise dazugelernt. Hoffe ich. Selbst zu Wii Zeiten als das Geschäft gut lief und es die am meisten verkaufteste Plattform war, gab es ja kaum AAA-Multititel auf der Wii - generell kaum 3rd Party AAA. Zum N64 hat man ja damals schon die 3rd Partys ein wenig vergrault IIRC (Module statt optischer Datenträger und zu restriktive Randbedingungen um ein Spiel veröffentlichen zu können - nur deshalb sind ja alle zu Sonys PSX gerannt).
Seit dem SNES gab es eigentlich kaum noch Zeiten, in denen es viele 3rd Parties gab. Und genau das braucht man aber eigentlich. Eine breite Spielebibliothek. Natürlich auch gute first party exclusives. Die verdienen noch mehr Geld und verkaufen die Konsole. Daran mangelte es ja nie. Aber die allein reichen eben nicht.

Ich hoffe, dass sie zum NX alles anders machen. Aber dazu muss man eine gute Einstellung zu den 3rd Parties haben und gute Bedingungen für eine Portierung.

krötenfresse
2015-09-11, 15:43:21
Die Idee mit dem Tabletcontroller war cool und innovativ.
nein!

...war am Ende nur ein Klotz am Bein, der die BOM teuer gemacht hat bzw eine zeitgemäßere HW verhindert hat.

das kommt schon eher hin :wink:

ich versteh auch bis heute nicht, warum die nicht erstmal bei der wii-remote geblieben sind.

Mr.Fency Pants
2015-09-11, 15:44:59
Ich persönlich würde mich über eine neue Nintendo Konsole freuen. Ich fand bisher jede Konsole gut. Selbst Wii. Hatte viel Spaß mit den Galaxy Spielen.

Meine Wii U zu Hause verhungert aber seit längerer Zeit. Auf Xbox One und PS4 kaufe ich Spiele, auf Wii U würde ich gerne. :down:

Bisher hatte ich aber mit 3D World, Pikmin 3, Mario Kart 8, Bayo 2, Zombi U sehr viel Spaß! :up:

Ich finde, dass sich das Spieleportfolio der Wii U dennoch sehen lassen kann, besonders in jüngster Zeit:

Yoshi's Woolly World
Splatoon
Super Smash Bros
Captain Toad: Treasure Tracker
Donkey Kong Country: Tropical Freeze
Super Mario Maker

und es kommen noch:

Star Fox: Zero
Zelda
Xenoblade Chronicles X
Mario Tennis: Ultra Smash

Insgesamt bin ich mit der Spieleauswahl der Wii U sehr zufrieden, auch wenn die Konsole bei den meisten nicht eingeschlagen hat.

Shink
2015-09-11, 16:12:42
ich versteh auch bis heute nicht, warum die nicht erstmal bei der wii-remote geblieben sind.
Die alte Spielhallen-Strategie: Wenn man Spiele auch auf ohnehin schon vorhandenen Geräten mit vergleichbarer Qualität spielen kann, dann muss man die Kunden mit dem Bedienungskonzept ködern.
Naja, bei Wii und vermutlich auch beim ersten DS hat das gezogen - einen Versuch war's wert, die beiden Konzepte zu verheiraten und damit die schwache Hardware zu verschleiern.:freak:

Bl@de
2015-09-11, 17:25:08
Ich finde, dass sich das Spieleportfolio der Wii U dennoch sehen lassen kann, besonders in jüngster Zeit:

Yoshi's Woolly World
Splatoon
Super Smash Bros
Captain Toad: Treasure Tracker
Donkey Kong Country: Tropical Freeze
Super Mario Maker

und es kommen noch:

Star Fox: Zero
Zelda
Xenoblade Chronicles X
Mario Tennis: Ultra Smash

Insgesamt bin ich mit der Spieleauswahl der Wii U sehr zufrieden, auch wenn die Konsole bei den meisten nicht eingeschlagen hat.

Fatal Frame/Project Zero 5 nicht vergessen ;) Erscheint am 30.10. exklusiv für die WiiU. Für mich ist die WiiU perfekt was exklsuive Titel angeht. Für Multiplattform hab ich den PC.

Finch
2015-09-14, 16:57:47
Bis auf Xenoblade und Mario Maker, jucken mich keine der Titel. Ersteren hätte ich auch lieber auf einer potenteren Konsole gesehen. Meh

][immy
2015-09-14, 17:36:43
Ich finde, dass sich das Spieleportfolio der Wii U dennoch sehen lassen kann, besonders in jüngster Zeit:

Yoshi's Woolly World
Splatoon
Super Smash Bros
Captain Toad: Treasure Tracker
Donkey Kong Country: Tropical Freeze
Super Mario Maker

und es kommen noch:

Star Fox: Zero
Zelda
Xenoblade Chronicles X
Mario Tennis: Ultra Smash

Insgesamt bin ich mit der Spieleauswahl der Wii U sehr zufrieden, auch wenn die Konsole bei den meisten nicht eingeschlagen hat.
das Problem ist, die meisten der Titel hätten in dem ersten Jahr vorhanden sein müssen, damit man Kunden gewinnt. Das Angebot am Anfang war jedoch mehr als nur dünn und jetzt gewinnt man gegen die aktuelle Gen keinen Blumentopf mehr.
Nintendo hat es geschafft nach ~6 Jahren Hardware auf den Markt zu schmeißen, die der vorgänger-generation teilweise noch unterlegen war. Das muss man erst mal schaffen ...
MS hat zwar mit Kinect auch ziemlich daneben gelegen, aber das zumindest bei einem Preis der durch weglassen der Komponente immmernoch gleich auf mit der kompletten WiiU ist.
Vom besseren 3rd- und 2nd-Party Support mal ganz zu schweigen. Ist ja nicht nur so das diese durch mehr Spiele die Plattform attraktiver für potentielle Kunden machen, sondern sie machen gleichzeitig Werbung dafür, so das viele potentielle Kunden überhaupt mal von der Konsole erfahren.
Naja in Sachen Namensgebung kann man den nicht mal einen Vorwurf machen, auch MS Namensgebung war (wenn vielleicht auch begründet) ein griff ins Klo. Kunden wollen ein einfachen Namen und nichts was sie an eine potentiell ältere Konsole erinnert (xbox (1) vs xbox one ... das versteht doch kein Kunde).

Hatake
2015-09-14, 20:32:27
Bis auf Xenoblade und Mario Maker, jucken mich keine der Titel. Ersteren hätte ich auch lieber auf einer potenteren Konsole gesehen. Meh
Jetzt mal ernsthaft - wieviel Zeit zum zocken habt ihr ? :freak: Laut deinem Profil hast du wahrscheinlich auch noch eine Playstation und eine Xbox...am PC wird sicher auch gespielt. Welche Titel holst du dir für die anderen Plattformen noch ?

Ich verstehe die Kritik nicht wenn man mehrere Konsolen besitzt, arbeitet und einiges an sozialen Verpflichtungen hat. Natürlich ist mehr gute Software immer gut aber die wenigsten WiiU Nutzer haben nur eine WiiU - also wer dieses Jahr neben den WiiU Titeln noch FallOut, CoD, Assasins Creed und Co. auf anderen System zockt kommt auf seine kosten.

Klar als Schüler kann man vll. seine 10 Stunden am Tag und jeden guten Titel zocken.

Xenoblade ist ein 100h Open World JRPG -ist auch nicht so dass die Titel bei Sony und MS auf den Bäumen wachsen und jeden Monat so einer rausgehauen wird. First Party mäßig hat Sony das Jahr nicht besonders mehr zu bieten...MS steht da mit Halo und Tomb Raider schon deutlich besser.

Finch
2015-09-14, 20:45:25
Ne ich arbeite 40 Stunden die Woche, aber meine Freundin spielt auch und da bleibt mehr Zeit dafür. Ich habe gerade erst 100 Stunden in MGS versenkt. Das geht also irgendwie ;)

Ich habe die Wii U verkauft und die PS4, XB1 und den PC hier stehen. Doch der staubt eher vor sich hin. Nach 8 Stunden täglich am Rechner habe ich selten Lust mich zuhause noch an den PC zu setzen. Konsolen sind da einfach komfortabler. Und genau da hat die Wii U einfach versagt. Der Controller ist mehr am Stromkabel, als kabellos. Dazu brauche ich ein eigenes Netzteil. Kein vernünftiges accountsystem. Am Ende hatte ich einfach keine Lust mehr die Konsole anzumachen.

Die Wii U war für mich am Ende besser als die Wii, aber das heißt bei mir nichts. Die Wii ist für mich die schlechteste Konsole seit dem 3DO.

Hatake
2015-09-14, 21:30:44
Kann ich alles nachvollziehen - aber Fakt ist das wenn man schon 2 aktuelle Konsolen daheim hat + PC (egal wie oft der genutzt wird) wird es immer schwieriger eine weitere Konsole zu rechtfertigen. Für die paar Stunden im Monat extra ein weiteres Gerät angeschlossen haben ?

Bei mir ist die WiiU unverkäuflich weil fast sämtliche Party und Multiplayer Titel ala Mario Kart, Smash Bros. etc. auf dem System bei mir laufen - Nintendo Land und Wii Party U machen auch immer Bock mit anderen. Ich persönlich habe mehr von der WiiU + PS4 oder PC oder One - würde mir neben der PS4 nicht noch ne One zulegen da das Lineup sich in meinen Augen zu sehr ähnelt und 3 Konsole würde ich aus Zeitgründen nicht besitzen wollen...auch wenn die dritte Konsole 20 Top Titel pro Jahr bekommen würde, bringt nichts wenn ich mir dafür eh keine Zeit nehmen kann.

Finch
2015-09-14, 21:48:34
Ach, für mich rechtfertigt sich die Konsole für eine Handvoll Spiele. Bei der One war es Sunset Overdrive und Forza Horizon 2. Natürlich gab es noch weitere gute Titel. Die PS4 ist die Multiplatform Kiste und unscharted 4 ist am Horizont. Until Dawn ist genial. Ich habe da meinen Perlen. Die Konsole steht ja bis zu 8 Jahre in ihrer Blüte, da kommt einiges. Die stores bieten gute Angebote. XBox Live und PS plus liefern dazu viele gute Titel.

Nintendo konnte mir mit der Wii u nicht viel bieten. Das am längste gespielte Spiel ist ein Gamecube Remake gewesen. Zelda. 3D World war gut, aber nicht das was ich erhofft hatte. Mario Kart war witzig, aber für den wahren MP hatte ich nie das Zubehör. Auf die schweiß Wii Motes hatte ich einfach keine Lust.
Smashbrothers war nie mein Ding. Der Controller wurde nie wirklich sinnvoll genutzt. Nichtmal von Nintendo selber. Da hole ich mir lieber eine zweite PS4 oder XBone für das Schlafzimmer.

Du sagst das lineup ähnelt sich zu sehr. Stimmt. Die Wii U hat für mich aber garkein lineup.

Um auf die NX zurückzukommen. Ich glaube, dass Nintendo Leistung und Infrastruktur zeigen muss. Es muss gute entwicklungsplatformen geben. Die Konsole muss bezahlbar sein und sollte einen normalen Controller bieten. Das Teil muss leise sein und Sony und MS zeigen wo der Hammer hängt. Ansonsten wird das Ding wie die Wii U untergehen.

Versteh mich nicht falsch. Ich will Nintendo nicht bashen. Ich verbinde mit Nintendo sehr viele nostalgische Gefühle. Die Erinnerung an die NES und SNES Zeit bringt mir wohlige Schauer. Das N64 war für mich ein Ausfall, aber der Cube war wieder der Hammer.

Käsetoast
2015-09-14, 22:08:19
Du sagst das lineup ähnelt sich zu sehr. Stimmt. Die Wii U hat für mich garkein lineup.
Interessant - das sehe ich zum Beispiel komplett anders herum. Ein Arbeitskollege fragt mich seit einer Weile immer mal wieder nach guten Spielen für seine PS4. Da gibt's aber halt weder für ihn noch für mich interessante Spiele. An Exclusives fällt mir außer Bloodborne gar nichts ein und ansonsten ist der Rest halt auch nichts Besonderes bzw. kann am PC gespielt werden...

Da hat die Wii U im Vergleich halt ein hervorragendes Set von Nintendo Exclusives. Die ganzen Mario Jump'n'Runs sind toll genauso wie das anspruchsvollere Donkey Kong Country und das neue Yoshi's Woolly World ist einfach nur knuffig und auch wenn es nicht an Yoshi's Island herankommt immer noch ein sehr gutes Spiel. Damit hat man schonmal ein fantastisches Set an Jump'N'Runs welches aus meiner Sicht Nintendos Stärke seit jeher ist - sowas gibt's halt bei der Konkurrenz nicht mal annähernd und auch auf dem PC sind solche Spiele eher selten, weswegen das eine ideale Ergänzung ist. Ansonsten hat man natürlich noch den dicken Batzen an guten Multiplayer Spielen wie Mario Kart, Smash Brothers oder auch Splatoon natürlich in Kombination mit dem üblichen Wii Sports, Nintendoland & Co Kram. Mit Ausblick auf Spiele wie Zelda oder Star Fox gibt's auch für die Zukunft was worauf man sich freuen kann. So gesehen hat Nintendo es in meinen Augen dann doch noch geschafft der Wii U ein sehr gutes Lineup zu verpassen - es fehlen halt die oft genannten 3rd Party Spiele um daraus eine runde Sache zu machen. Generell hat man den konzeptionellen Fehlschlag der Wii U aber doch ganz gut abgemildert...

Oder anders herum gesagt: Wenn ich mir jetzt eine PS4 kaufen würde, würde ich mir Bloodborne zulegen. Danach muss ich aber auch schon sagen, dass ich nicht wüsste was ich auf der Playstation spielen sollte. Was mich ansonsten interessieren würde kann ich auf dem PC grafisch meist sogar besser spielen, selbst wenn ich wie etwa bei GTA was länger drauf warten muss. So gesehen haben in meinen Augen sowohl PS4 als auch XBone das schlechteste Lineup seit langem was Konsolen angeht. Gleichzeitig werden beide Konsolen für mich auch relativ austauschbar. Es gibt dort in meinen Augen nur noch wenige Exclusives die wirklich ziehen...

Da hat Nintendo halt einen prima Job gemacht und die Konsole ganz allein am Leben gehalten. Ich hoffe Nintendo nimmt dieses Wissen für die NX mit. Generell wäre es natürlich bombastisch, wenn man es schaffen würde sozusagen das Angebot von 3DS und Wii U zu vereinen und gleichzeitig 3rd Party wieder anzulocken. Das sehr gute Wii U Lineup zusammen mit Sachen wie Fire Emblem oder Bravely Default auf einem System - das wäre schon Bombe... :smile:

Lurtz
2015-09-14, 22:15:27
IMO kommts halt echt drauf an ob man auf einer Konsole die typischen AAA-Blockbuster wie Fifa, AC und CoD spielen will, oder eher auf die typischen Konsolenklassiker von Nintendo steht.

Für mich als PCler sind die Konsolen von Microsoft und Sony auch so uninteressant wie nie, weil fast nur noch Multiplattformtitel erscheinen, die auf dem PC fast durchgängig besser laufen.
Eine WiiU wäre schon interessant, aber neben den Altlasten von PS3 und 3DS und einem PC als primärer Spieleplattform, bleibt mir auch kaum noch Zeit, von daher...

Finch
2015-09-15, 08:00:45
Ich weiß nichts. Mit dem neuen yoshi und donkey Kong tropical freeze kann ich nichts anfangen. Auch Bayonetta war nichts für mich. Gekauft, getestet, verkauft. Ich stehe ja eigentlich auf die Nintendo Klassiker, doch fehlt mir da einfach ein gutes neues Zelda, Metroid, und Mario. Für mich war eine Nintendo Konsole aber immer mehr als nur die Nintendo Klassiker, auch wenn diese natürlich sehr wichtig waren. Ich hoffe daher weiterhin, das ende 2016 eine neue Nintendo Konsole mit ausreichend Leistung und gutem Accountsystem erscheint. Ich werde dann freudestrahlend in den nächsten Saturn gehen und sie mir kaufen. Releasetitel: Mario Universe, Metroid und das neue Zelda.

Da ich am PC nicht mehr wirklich Spiele, tritt dieser auch nicht mit den Konsolen in Konkurrenz.
Hatten, z.B. Witcher 3 am PC gekauft. Hab den Rechner dann an den TV gestöpselt und mit meinem XB1 Controller gespielt. Insgesamt war dieses herumschleppen, dazu das lästige USB Kabel. Das war mir am Ende zu umständlich und daher hab ich mir die PS4 Version besorgt und bin insgesamt glücklicher damit. Klar die Grafik ist "schlechter". Aber bisher läuft es gut.
Lustigerweise muss ich sagen, je Komfortabler der PC geworden ist, desto weniger mache ich mit ihm. Früher war ich PC only unterwegs, irgendwas muss mich ja in dieses Forum verschlagen haben. Hatte immer die neusten Grakas, CPUs. Wasserkühlung hier und da. Aber irgendwie ist das in den letzten Jahren gekippt.

cR@b
2015-09-15, 09:54:05
Also ich kann immer wieder nur sagen, dass Nintendo nach wie vor meinen Konsolennerv voll und ganz trifft. Habe mit der Wii U weit mehr Games als mit der Wii und dem GC zusammen. Diese Konsole hat richtig geniale Games und auch wenn meine Zeit knapp bemessen ist und ich hauptsächlich mit dem PC zocke, spiele ich immer wieder mal Nintendo Exclusives. Dabei habe ich immer das Gefühl aus meiner Kindheit :ugly: als Games noch richtige AHA Effekte vermittelten.

Ich bin sehr gespannt was NX schlussendlich dann genau ist aber mich würde nicht wundern, wenn Nintendo wieder alle überrascht :D

robbitop
2015-09-15, 10:54:28
Das N64 war für mich ein Ausfall, aber der Cube war wieder der Hammer.
Bitte waaaas?

Star Fox 64
Zelda Ocarina of Time
Banjo Kazooie
Banjo Tooie
Concers Bad Fur Day
007: Golden Eye
Mario 64
Star Wars: Rogue Squadron
Wave Race
International Superstar Soccer 64
Perfect Dark
Donkey Kong 64
Super Mario Smash Brothers
Mario Kart 64
Resident Evil 2
Kirby 64
Killer Instinct
Snowboard Kids
F-Zero X
Turok 1-2

N64 hatte so viele tolle, wundervolle und einzigartige IPs. Sogar sehr gute 3rd Parties. Zwar nicht die Masse der PSX Titel - aber locker die Klasse. Für mich war die GC da deutlich schwächer...

Für mich persönlich war die N64 nach dem SNES die bis dato beste Konsole von Nintendo (auf die Spiele bezogen). Die Mischung aus Qualität und Quantität machts. SNES hatte noch brachial mehr Quantität an coolen Spielen.

DinosaurusRex
2015-09-15, 11:03:17
Ich finde der N64 hat sich alleine für Ocarina of Time gelohnt. Sowas ist wirklich selten, dass ein einziges Spiel so genial ist, dass es alleine den Kauf eines Systems rechtfertigt. Die PS3 hat sich nur für TLOU gelohnt und ein PC für WoW. Mehr fällt mir spontan gar nicht ein.

robbitop
2015-09-15, 11:34:19
Uncharted 1-3 nicht zu vergessen. ND ist schon ein klasse Studio. Ansonsten MGS4, God of War, Infamous, LBP, Heavy Rain, Ratchet and Clank, Killzone, Beyond: Two Souls und Demon Souls. Die PS4 schwächelt IMO aktuell auch ziemlich was Exclusives angeht. Ich gehe aber davon aus, dass Sony das in den nächsten 2 Jahren dreht. Entsprechende Titel sollten alle in der Entwicklung sein.

Bei der PS3 hat es auch eine ganze Weile gedauert, bis das Lineup wirklich super war.

MS hingegen hat bei der X360 es anders herum gemacht. In den ersten 3 Jahren gab es richtig viele richtig gute Exclusives (von denen einige später auch für PS3 und PC nachgereicht wurden) - und ab 2009 hat man da dann stark nachgelassen und hauptsächlich die Nutzerbasis mit Multititeln abgefertigt. Meh.

Finch
2015-09-15, 12:35:34
Bitte waaaas?

Star Fox 64 Meh
Zelda Ocarina of Time
Banjo Kazooie
Banjo Tooie
Concers Bad Fur Day
007: Golden Eye
Mario 64
Star Wars: Rogue Squadron Meh
Wave Race Meh
International Superstar Soccer 64 Meh
Perfect Dark
Donkey Kong 64 Meh
Super Mario Smash Brothers Meh
Mario Kart 64 Meh
Resident Evil 2 PSX
Kirby 64 Meh
Killer Instinct Meh
Snowboard Kids Meh
F-Zero X Meh
Turok 1-2

N64 hatte so viele tolle, wundervolle und einzigartige IPs. Sogar sehr gute 3rd Parties. Zwar nicht die Masse der PSX Titel - aber locker die Klasse. Für mich war die GC da deutlich schwächer...

Für mich persönlich war die N64 nach dem SNES die bis dato beste Konsole von Nintendo (auf die Spiele bezogen). Die Mischung aus Qualität und Quantität machts. SNES hatte noch brachial mehr Quantität an coolen Spielen.

Sicher gab es einige gute Spiele, doch die Konsole wurde nicht umsonst Nebelwerfer64 genannt. Gleichzeitig konnte ich mir damals nur wenige Spiele leisten. Modulpreise von bis zu 180 DM waren einfach zu viel für mich im Jahre 1996. Dazu kam der wirklich (für mich) unerträgliche Controller.

Die meisten Spiele deiner Auflistung interessierten und interessieren mich nicht. Die PSX hatte da imho viel mehr zu bieten als das N64.

@PS3 und X360

Das war bei mir auch einer Gründe, warum ich nach einem kurzen X360 ausflug bei der PS3 gelandet bin. Lautstärke und immer besser werdende Exclusivspiele. Die X360 wurde einfach uninteressant. Wobei ich auch nur das Geld hatte eine Konsole zu bedienen.

robbitop
2015-09-15, 13:35:25
Dann hattest du einfach keinen Geschmack. :D
Im Ernst: die Spiele hatten die höchsten Ratings und eine extrem hohe Beliebtheit. Grafisch war N64 klar besser als die PSX. (die konnte ja nicht einmal Texturen filtern - die GPU im N64 war außerdem deutlich schneller - die CPU auch)
Die PSX hatte nur den Vorteil, dass die Spiele mehr Content liefern konnten (wegen der Disc). Und es gab tatsächlich eine deutlich breitere Spielebibliothek. Daran ist Nintendo bekanntermaßen selbst Schuld.

Die Spiele haben wir 97/98 alle eher für unter 100 DM gekauft. 180 DM muss noch zu Pionierzeiten gewesen sein.

Jedenfalls hat der GC weniger hochkarätige Titel geboten als der N64 und hatte auch einen deutlich geringeren kommerziellen Erfolg.

ravage
2015-09-15, 14:03:33
180 DM hat man damals nur für Import-Spiele wie z.B. Golden Eye bezahlt.

Argo Zero
2015-09-15, 17:16:46
Starfox 64 wollte ich unbedingt früher haben und habe dafür 160DM als Import bezahlt. Ansonsten waren die Module eigentlich immer um die 100DM. Auch für den SNES war das so. Secret of Mana war 120DM, dafür aber auch mit Spieleberater.
Erschreckend, dass ich das alles noch weiß :O

Finch
2015-09-15, 17:55:20
Die N64 hatte natürlich wesentlich mehr Leistung, dich ich finden heute noch spielr wie MGS oder FF9 "schöner" als die meisten N64 Titel.

Bei mit im Umkreis waren die N64 Titel alle wesentlich teurer als 100€. Ich hatte zwar einen Chip in der Konsole, aber 90% meiner Spiele waren Original. Also nicht glauben, dass das der Grund für die PSX war.

Aber! Wir driften ab.

cR@b
2015-09-15, 23:05:24
Starfox 64 wollte ich unbedingt früher haben und habe dafür 160DM als Import bezahlt. Ansonsten waren die Module eigentlich immer um die 100DM. Auch für den SNES war das so. Secret of Mana war 120DM, dafür aber auch mit Spieleberater.
Erschreckend, dass ich das alles noch weiß :O

Frag nicht was ich für Star Fox japanisch fürs SNES gezahlt habe... 179 DM + 20 DM Adapter :ugly: aber es war jeden Cent wert und flackt heute noch im Keller. :D

http://static.giantbomb.com/uploads/original/9/93770/2364789-snes_starfox_2_jp.jpg

Finch
2015-09-16, 07:57:53
Was für ein Cover :)

Hatake
2015-09-17, 21:54:44
Interessantes neues Nintendo Patent aufgetaucht


Filed: 02/19/2015
Published: 09/17/2015

Abstract:

An example operation apparatus includes: a direction input operation section provided on a front surface of a housing of the operation apparatus and at such a position that, in a state where the operation apparatus is held with at least one hand of a user, the direction input operation section is allowed to be operated with a thumb of the hand; and a rotation operation section which is provided on a surface different from the front surface of the housing and at such a position that, in a state where the operation apparatus is held with the hand or the other hand of the user, the rotation operation section is allowed to be operated with an index finger of the hand or the other hand and which is an operation section capable of being rotationally operated.

http://abload.de/img/patent_app_1wqkcy.png
http://abload.de/img/patent_app_2zlkp1.png
http://abload.de/img/patent_app_3rak9x.png

http://www.freepatentsonline.com/y2015/0261321.html

Also klickbare/rotierbare Schulterbuttons auf dem NX Pad/Handheld ? Also quasi etwas in Richtung Mausrad als Schulterbutton ? Simple Idee, könnte bei guter Umsetzung aber einiges an neuen Steuerungsoptionen eröffnen.

Käsetoast
2015-09-18, 16:25:41
Rad als Button finde ich grundsätzlich interessant. Es fehlt aber schlichtweg das zweite Paar Schulterknöpfe, die man wie beim XBox-Controller & Co ja ergonomisch anbringen kann und vor allen Dingen hat der Controller nur zwei der normalen Knöpfe! Wollen die zurück zum NES Controller oder was - das generell recht "kantige" Design lässt es ja fast stark vermuten. Summa summarum interessantes Konzept, das mit zu wenigen Tasten aber zu viel altbekannte Vorteile links liegen lässt...

Von der kommenden Konsole erwarte ich eher was in Richtung Wii U Pro / Wii Classic Pro Controller...

Hatake
2015-09-18, 17:07:49
Die Modellgrafiken für Patentanmeldungen sollte man nicht mit dem finalen Pad gleichsetzen. Der finale Controller wird sicherlich auch mehr als zwei Facebuttons haben. Ist halt nur das fürs Patent relevante dargestellt.

dildo4u
2016-03-23, 19:52:59
NX Kontroller


http://abload.de/img/pkfwmfkyusfd.jpg

http://abload.de/img/gb8ltkzigpwj.jpg

https://www.neogaf.com/forum/showthread.php?t=1199996

urpils
2016-03-23, 20:27:08
sieht irgendwie nicht sonderlich ergonomisch aus... :(

bleipumpe
2016-03-23, 20:32:11
sieht irgendwie nicht sonderlich ergonomisch aus... :(
War auch mein erster Gedanke. Habe mit der PS Vita schon meine Probleme udn extra eine Silikonhülle zum besseren Halt gekauft.
Genialer ist aber vielmehr, wie die User im NeoGAF das Bild zerlegen und auf die Zenrale von Massive in Schweden schließen.

EdRu$h
2016-03-23, 20:44:28
Kommt bestimmt bei den Frauen gut an der Controller...

Drexel
2016-03-23, 21:17:44
Ist ja immer noch im Prototyp Stadium, das kann sich noch ändern, auch wenn es in diese Richtung gehen wird... Kann mich z.B. noch an einen N64 Controller Prototyp erinnern, der sah auch anders aus als die finale Version.

Aber ohne physische Buttons bin ich raus, das ist auch das was mich vom Handy zocken abhält, ohne haptische Feedback ist keine präzise Steuerung möglich. Und ich habe bisher jede stationäre Nintendo Konsole besessen. Wobei ich sagen muss, dass ich bei NX eh Zweifel habe, auch ohne den Controller hätte ich frühestens zugeschlagen, wenn ein Zelda und Metroid erscheint/angekündigt ist.

Goser
2016-03-23, 22:19:14
Bitte nicht wieder so etwas extravagantes Big N!
Die Wii U ist schon gefloppt, vor allem bei mir, weil der ganze Eingabegeräte Murks da war.
Einfach EIN ordentlichen Pad und gut ist.

del_4901
2016-03-24, 02:11:38
sieht irgendwie nicht sonderlich ergonomisch aus... :(

Das kommt ja auch nicht in die Hand sondern vor den Kopf geschnallt.

urpils
2016-03-24, 06:33:04
Das kommt ja auch nicht in die Hand sondern vor den Kopf geschnallt.

wie bitte? und wieso hat man dann über dem Display Controllersticks? :confused:

EdRu$h
2016-03-24, 06:40:32
wie bitte? und wieso hat man dann über dem Display Controllersticks? :confused:

http://images.derstandard.at/2014/06/05/sarcasm.jpg

ShadowXX
2016-03-24, 08:54:11
Aber ohne physische Buttons bin ich raus, das ist auch das was mich vom Handy zocken abhält, ohne haptische Feedback ist keine präzise Steuerung möglich. Und ich habe bisher jede stationäre Nintendo Konsole besessen.
Für mich sieht das eher aus, als wenn das Ding gar keine Buttons hat, nicht mal "Touch"-Buttons, denn dafür ist doch nirgendwo Platz.

P.S.
kleine Korrektur: zumindest oben links scheint es einen Schulterbutton zu geben, der vom aussehen tatsächlich so ein Roll-Button zu sein scheint wie im vor einiger Zeit von Hatake verlinkten Patent.

Showtime
2016-03-24, 08:55:05
Ohne zu wissen, was NX genau ist, ob das Bild zu 100 % echt ist, welche Spiele überhaupt erscheinen, wie Nintendo das Gerät genau geplant hat, wie der Controller in der Hand liegt und ob haptisches Feedback nicht auf andere Weise realisiert wird, ist der Controller im 3DC-Forum jetzt schon mal unergonomisch, ein Flop, unpräzise und nur etwas für Frauen. Neutral an die Sache herangehen? Bloß nicht... Immer wieder schön, diese Internetdiskussionen.

Bitte nicht wieder so etwas extravagantes Big N!


Wieso nicht? PS4 und XB1 sind so schon beinahe dasselbe Gerät, von Exclusives abgesehen. Wozu brauchen wir denn noch eine dritte "Standardkonsole"? Immerhin versucht Nintendo, mit jeder neuen Konsole irgendetwas neues zu etablieren. Manchmal klappt es verkaufstechnisch (Wii), manchmal nicht (Wii U). Für mich interessanter, als immer mehr Teraflops in die Kisten zu prügeln...

ShadowXX
2016-03-24, 09:02:59
Ohne zu wissen, was NX genau ist, ob das Bild zu 100 % echt ist, welche Spiele überhaupt erscheinen, wie Nintendo das Gerät genau geplant hat, wie der Controller in der Hand liegt und ob haptisches Feedback nicht auf andere Weise realisiert wird, ist der Controller im 3DC-Forum jetzt schon mal unergonomisch, ein Flop, unpräzise und nur etwas für Frauen. Neutral an die Sache herangehen? Bloß nicht... Immer wieder schön, diese Internetdiskussionen.

Ganz ehrlich? Für bestimmte Feststellungen muss man nicht immer etwas in der Hand haben. Der Controller der Wii-U liegt daneben, dadurch kann man die Abmessungen des anderen Controllers gut einschätzen.
Und ja, das sieht unbequem aus und nicht besonders ergonomisch.....klar kann man sich da irren, aber ich glaube in diesen Fall weniger.

Meine Tochter hat im Badezimmer einen Spiegel der Fast identisch aussieht (hab Ihn mal neben mein Wii U Pad gelegt)....ergonomisch war das beim Halten nicht.

Und gerade weil sich Nintendo sich in den letzten Jahren nicht gerade damit hervorgebraucht hat ergonomisch tolle Controller zu entwickeln (selbst der Wii-U Pro Controller ist schlechter als die offensichtlichen Vorbilder, weswegen ich auch zu einem Replacment von BigBen gegriffen habe.....und ehrlich gesagt war der N64 Controller schon unterirdisch und der vom Gamecube auch keine Designmeisterleistung) darf es durchaus erlaubt sein skeptisch bei so einen aussehen zu sein.

Showtime
2016-03-24, 09:53:39
Bei den Controllern kann ich nicht unbedingt zustimmen: Beim GC-Controller sind wir einer Meinung, den vom N64 fand ich aber gut. Der Pro-Controller für die Wii U ist für mich auf Augenhöhe mit dem Standard-Controller der XB1.

Zum Thema Ergonomie: Vielleicht veröffentlicht Nintendo Zubehör aus Kunststoff, das man an den Controller in dem Bild klemmt (ähnlich wie die Wiimote und das Lenkrad von Mario Kart auf der Wii). Vielleicht liegt er auf der Rückseite super angenehm an den Fingern. Vielleicht handelt es sich um einen Prototypen, der so niemals in den Handel kommt. Der Controller von der PS3 sah ja vor der Veröffentlichung auch mal so aus (http://2.bp.blogspot.com/-fgml2ZgzdM0/Tr1VsfN99lI/AAAAAAAAIII/kTtBKDDANhY/s1600/PS3_boomerang_controller+E3+2006.jpg).

Es geht mir nur darum, dass praktisch nichts bekannt ist, aber alle schon mal eine Meinung haben. Wie bei der Vorstellung der Wii, als ganze Foren Nintendo zu Grabe getragen haben, um am Ende festzustellen, dass es die bislang erfolgreichste Konsole werden würde. Niemand hat eine Ahnung, aber alle meinen es besser zu wissen als die Hersteller. Wie beim Fußball und den Millionen von Bundestrainern, die pünktlich zur WM die Nation vom Sofa aus lenken.

Wenn NX scheiße wird, dann ist es so. Wenn NX toll wird, umso besser. Aber das Gerät zu verdammen (oder hochzujubeln), bevor auch nur ein einziger Fakt bekannt ist, finde ich einfach kurzsichtig.

EdRu$h
2016-03-24, 09:56:48
Ohne zu wissen, was NX genau ist, ob das Bild zu 100 % echt ist, welche Spiele überhaupt erscheinen, wie Nintendo das Gerät genau geplant hat, wie der Controller in der Hand liegt und ob haptisches Feedback nicht auf andere Weise realisiert wird, ist der Controller im 3DC-Forum jetzt schon mal unergonomisch, ein Flop, unpräzise und nur etwas für Frauen. Neutral an die Sache herangehen? Bloß nicht... Immer wieder schön, diese Internetdiskussionen.

[X] Hat den Witz nicht verstanden. :freak:

Showtime
2016-03-24, 10:23:59
Doch, doch, Spiegel und so ;). Aber es gibt halt wirklich abenteuerliche Begründungen, warum dieser (mögliche) Controller schlecht sein sollte, da hat das ganz gut reingepasst.

Drexel
2016-03-24, 10:53:02
Es ist doch klar, dass Basis erstmal das ist was man aktuell als Gerücht sieht. Sollte es doch noch Möglichkeiten für physische Burtons geben ist alles gut. Auf dem Patentantrag sieht man ja auch Griffe die fehlen. Evtl. ist es ja auch nur ein Fake.

Klar versuchen sie immer innovativ zu sein und nicht nur mehr Hardwarepower einzubauen. Aber der Schuss ging halt auch schon nach hinten los. Nur die Wii war ein Überraschungserfolg von den letzten 4 Konsolen.

Ich denke Hardwaretechnisch müssen sie einfach auf Höhe der Zeit sein, sonst wird es nie was mit Drittherstellern. Und wenn ein großer Teil des Kostenbudgets schon für den Controller drauf geht, wird das einfach nichts werden. Zumal sie auch jetzt in der unglücklichen Lage sind, nicht im Rleasezyklus von MS und Sony zu liegen. D.h. wenn dort wieder eine neue Konsole ansteht, haben die Drittherstellern wieder Probleme für die geringen Absatzmengen abgesteckte Versionen Iher Spiele zu produzieren...

Martin K.
2016-03-24, 10:59:49
Ohne zu wissen, was NX genau ist, ob das Bild zu 100 % echt ist, welche Spiele überhaupt erscheinen, wie Nintendo das Gerät genau geplant hat, wie der Controller in der Hand liegt und ob haptisches Feedback nicht auf andere Weise realisiert wird, ist der Controller im 3DC-Forum jetzt schon mal unergonomisch, ein Flop, unpräzise und nur etwas für Frauen. Neutral an die Sache herangehen? Bloß nicht... Immer wieder schön, diese Internetdiskussionen.




Wieso nicht? PS4 und XB1 sind so schon beinahe dasselbe Gerät, von Exclusives abgesehen. Wozu brauchen wir denn noch eine dritte "Standardkonsole"? Immerhin versucht Nintendo, mit jeder neuen Konsole irgendetwas neues zu etablieren. Manchmal klappt es verkaufstechnisch (Wii), manchmal nicht (Wii U). Für mich interessanter, als immer mehr Teraflops in die Kisten zu prügeln...

Stimme dir da absolut zu!

drexsack
2016-03-24, 12:06:15
Wieso nicht? PS4 und XB1 sind so schon beinahe dasselbe Gerät, von Exclusives abgesehen. Wozu brauchen wir denn noch eine dritte "Standardkonsole"?

Na du schreibst es doch schon, eben um die Nintendo Exclusives vernünftig spielen zu können. Meine Traumlösung wäre natürlich keine neue Konsole und die Exclusives als Multi-Titel. Mal sehen wie viele Konsolen noch floppen müssen, bis es soweit ist.

Showtime
2016-03-24, 12:16:44
Hat man schon bei Sega sehr gut erkannt, wie erfolgreich der Schritt vom Konsolenhersteller zum Third-Party war ;). Der durchschnittliche PS4-Spieler hat meiner Meinung nach kein Interesse an Mario & Co. Sind doch Kinderspiele :).

Lightning
2016-03-24, 12:23:28
Ohne zu wissen, was NX genau ist, ob das Bild zu 100 % echt ist, welche Spiele überhaupt erscheinen, wie Nintendo das Gerät genau geplant hat, wie der Controller in der Hand liegt und ob haptisches Feedback nicht auf andere Weise realisiert wird, ist der Controller im 3DC-Forum jetzt schon mal unergonomisch, ein Flop, unpräzise und nur etwas für Frauen. Neutral an die Sache herangehen? Bloß nicht... Immer wieder schön, diese Internetdiskussionen.

Das ist in anderen Foren nicht anders.
Es stimmt natürlich, dass alle Kommentare unter dem Vorbehalt "wenn es kein Fake ist" zu sehen sind. Die anderen deiner aufgezählten Punkte hingegen: "welche Spiele überhaupt erscheinen, wie Nintendo das Gerät genau geplant hat, wie der Controller in der Hand liegt und ob haptisches Feedback nicht auf andere Weise realisiert wird" sind z.B. für die Beurteilung irrelevant, wenn man einfach auf echte Knöpfe als Eingabe steht. Die wird der Controller nicht zu 100% ersetzen können, weder mit speziellem Display noch mit draupappbaren Knöpfen o.ä.

Man kann schon jetzt einige Vor- und Nachteile des Designs gegenüberstellen.
Klar dürfte sein: So ein Controller ist in der Produktion deutlich teurer als ein gewöhnlicher und muss von Entwicklern besonders unterstützt werden, damit Vorteile zur Geltung kommen können. Und dann stellt sich die Frage: In welchem Verhältnis stehen die Kosten zum Nutzen?

Für mich persönlich sehe ich da aktuell keinen Nutzen, der über das Wii U-Pad hinausgeht. Das runde Display verschafft keine zusätzliche Bildfläche, und Teile des Bildes werden immer durch die Sticks oder die Finger verdeckt sein. Buttons werden selbst im optimalen Fall weniger komfortabel sein, bestenfalls sind noch benutzerdefinierte Positionen denkbar - die sind für mich aber wiederum nicht interessant.

Lurtz
2016-03-24, 12:30:24
Man kann schon jetzt einige Vor- und Nachteile des Designs gegenüberstellen.
Klar dürfte sein: So ein Controller ist in der Produktion deutlich teurer als ein gewöhnlicher und muss von Entwicklern besonders unterstützt werden, damit Vorteile zur Geltung kommen können. Und dann stellt sich die Frage: In welchem Verhältnis stehen die Kosten zum Nutzen?
Das sehe ich als größtes Problem. Das wird wieder niemand wollen und damit wird sie wieder unattraktiv für 3rd-Parties...

Showtime
2016-03-24, 12:55:33
[...]für die Beurteilung irrelevant, wenn man einfach auf echte Knöpfe als Eingabe steht.

Ich mag echte Knöpfe seit dem NES auch. Ich mag es aber auch, neue Dinge auszuprobieren. Die Wii-Steuerung hat je nach Spiel auch extrem viel Spaß gemacht.

Vielleicht bringt Nintendo gleichzeitig eine Art Silikonüberzug raus, den man über den Controller streift und an dem echte Buttons befestigt sind. Möglicherweise kommen diese hinsichtlich Ergonomie und Haptik den "echten" Buttons so nah, dass man sie nicht vermisst. Streift man den Überzug dann ab, hat man ein Smartphone-ähnliches Gerät und greift mit einem kompatiblen Betriebssystem die Spieler aus den App-Stores ab.

Wer weiß... Mit genug guten Ideen kann man aus allem etwas Brauchbares machen. Ich bin halt nur die ständige Schwarzmalerei satt, die bei Gamern sofort ausbricht, wenn mal jemand abseits der abgetretenen Pfade wandert (nicht nur in Bezug auf Nintendo). VR ist nur ein Gimmick, Kinect ist Schwachsinn, Bewegungssteuerung ist unnötig, gebt mir mein Call of Duty 14 und Tomb Raider 9...

Wenn's scheiße wird, wird's scheiße, aber direkt mit einer negativen Grundeinstellung an neue Dinge heranzugehen (noch einmal: ohne auch nur einen einzigen gesicherten Fakt!), ist meiner Meinung nach nicht der richtige Weg.

Abnaxos
2016-03-24, 13:01:42
Hat man schon bei Sega sehr gut erkannt, wie erfolgreich der Schritt vom Konsolenhersteller zum Third-Party war ;). Der durchschnittliche PS4-Spieler hat meiner Meinung nach kein Interesse an Mario & Co. Sind doch Kinderspiele :).
Das trifft auf mich jetzt überhaupt nicht zu, ich würde liebend gerne Mario & Co. spielen. Allerdings hat Nintendo mit der Wii (und inzwischen auch der Wii U) gezeigt, dass sie nicht fähig sind, eine attraktive Plattform anzubieten, die länger als 2 Jahre hält. Nach meinen Erfahrungen mit dem miserablen Support der Wii mache ich erstmal einen grossen Bogen um Nintendo-Plattformen, die sollen zuerst zeigen, dass sie die Konsole nicht kurzer Zeit wie eine heisse Kartoffel fallen lassen.

Möglich, dass das ein Teufelskreis ist — auch dann muss sich Nintendo erstmal selber an der Nase nehmen.

Ich finde es aber wirklich schade um die schönen Nintendo-Spiele.

Lurtz
2016-03-24, 13:04:16
Wer weiß... Mit genug guten Ideen kann man aus allem etwas Brauchbares machen. Ich bin halt nur die ständige Schwarzmalerei satt, die bei Gamern sofort ausbricht, wenn mal jemand abseits der abgetretenen Pfade wandert (nicht nur in Bezug auf Nintendo). VR ist nur ein Gimmick, Kinect ist Schwachsinn, Bewegungssteuerung ist unnötig, gebt mir mein Call of Duty 14 und Tomb Raider 9...

Wenn's scheiße wird, wird's scheiße, aber direkt mit einer negativen Grundeinstellung an neue Dinge heranzugehen (noch einmal: ohne auch nur einen einzigen gesicherten Fakt!), ist meiner Meinung nach nicht der richtige Weg.
Du vergleichst hier Software mit Hardware. Passender wäre: Gebt mir Mario 12 auf "normaler" Hardware ;)

Lightning
2016-03-24, 13:11:15
Ich mag echte Knöpfe seit dem NES auch. Ich mag es aber auch, neue Dinge auszuprobieren. Die Wii-Steuerung hat je nach Spiel auch extrem viel Spaß gemacht.

Ich fand das Wii-Konzept super, deswegen hatte ich auch gleich zu Release zugeschlagen. Aber die Controller hatten aus meiner Sicht eben einerseits auch tatsächliche Vorteile/Neuerungen (Bewegungssteuerung), die ich hier einfach nicht sehe. Andererseits bewahrten sie aber gleichzeitig auch die klassische Eingabe mit Knöpfen.

Der oft negativen Grundeinstellung Neuem gegenüber kann ich auch nicht viel abgewinnen. Die im Fall von Nintendo sofort immer aufkommenden Rufe danach, dass sie doch endlich Multiplattform gehen sollen, finde ich bestenfalls putzig. ;)

edit:

Das trifft auf mich jetzt überhaupt nicht zu, ich würde liebend gerne Mario & Co. spielen. Allerdings hat Nintendo mit der Wii (und inzwischen auch der Wii U) gezeigt, dass sie nicht fähig sind, eine attraktive Plattform anzubieten, die länger als 2 Jahre hält.

Wii und zwei Jahre? Wirklich?

drexsack
2016-03-24, 13:19:02
Hat man schon bei Sega sehr gut erkannt, wie erfolgreich der Schritt vom Konsolenhersteller zum Third-Party war ;). Der durchschnittliche PS4-Spieler hat meiner Meinung nach kein Interesse an Mario & Co. Sind doch Kinderspiele :).

Ich als PS4-Spieler spiele gerne Kinderspiele auf meinem new3DS ;) Nur noch ne Konsole für die paar Exclusives (Multi wird ja wahrscheinlichst eh wieder nix werden) möchte ich mir halt nicht holen. Ich gönne Nintendo die beste Konsole aller Zeiten und Erfolge wie zu SNES und N64-Zeiten, das aktuell sieht nur wieder verdächtig nach WiiU aus, leider.

Ich hab auch kein Problem mit neuen Eingabegeräten. Aber auf Krampf bestehende Konzepte auszuschließen, nur um was Innovatives zu haben, kann halt auch schief gehen. Es hat irgendwo schon seinen Grund, das wir seit Dekaden mit Gamepad und Maus+Tastatur unterwegs sind.

ShadowXX
2016-03-24, 14:25:47
Bei den Controllern kann ich nicht unbedingt zustimmen: Beim GC-Controller sind wir einer Meinung, den vom N64 fand ich aber gut.

Welchen Teil davon....das man ihn absurd halten musste bei Games? Das nicht alle Köpfe erreichbar waren wenn man Ihn so hielt?
Sorry, aber gegen die anderen vorhandenen Controller der Zeit war der des N64 der mit Abstand schwächste.


Der Pro-Controller für die Wii U ist für mich auf Augenhöhe mit dem Standard-Controller der XB1.

Er ist nicht schlecht, aber auch hier musste Nintendo auf Teufel komm raus unbedingt die Rechte Seite mit Stick und Buttons umdrehen....völlig unnötig und die Bedienung erschwerend (und dazu noch abgerüstet, keine Analogen Trigger).


Zum Thema Ergonomie: Vielleicht veröffentlicht Nintendo Zubehör aus Kunststoff, das man an den Controller in dem Bild klemmt (ähnlich wie die Wiimote und das Lenkrad von Mario Kart auf der Wii). Vielleicht liegt er auf der Rückseite super angenehm an den Fingern.

Vielleicht, Möglichweise, kann ja sein.....das hört sich wie Ausflüchte eines Esoterikers in gegenwart von Physikern an.

Davon abgesehen das es zwar sein könnte das Nintendo so ein Zubehör rausbringt (würde zu Ihrer Geldgier passen), dann aber nur um eben damit noch mal Kohle zu verdienen anstatt gleich einen ordentlichen Controller der das ganze Zubehör nicht benötigt zu bringen.

Du sagst im Prinzip: ja, so ist der Kontroller zwar "nicht so gut", aber wenn man noch 100 Euro für Zusatzhardware reinsteckt wird er vielleicht geradesogut wie die jetzigen.


Vielleicht handelt es sich um einen Prototypen, der so niemals in den Handel kommt. Der Controller von der PS3 sah ja vor der Veröffentlichung auch mal so aus (http://2.bp.blogspot.com/-fgml2ZgzdM0/Tr1VsfN99lI/AAAAAAAAIII/kTtBKDDANhY/s1600/PS3_boomerang_controller+E3+2006.jpg).

Sony hat das Design fallen lassen weil es einen ziemlich Shitstorm damals gab.....


Es geht mir nur darum, dass praktisch nichts bekannt ist, aber alle schon mal eine Meinung haben.

Das gleiche gilt für dich.....und wie schon erwähnt: du musst dir was weiß ich noch für Zusatzhardware extra ausdenken damit das Ding benutzbar wird.
Im Prinzip sagst du damit selbst das das Ding suboptimal aussieht.


Wie bei der Vorstellung der Wii, als ganze Foren Nintendo zu Grabe getragen haben, um am Ende festzustellen, dass es die bislang erfolgreichste Konsole werden würde.

Es wurde die meistverkaufte Konsole, ja das stimmt, aber wirklich Geld konnte damit nicht verdient werden (ausser vielleicht von Nintendo), weswegen ich die Wii nicht als "erfolgreichste Konsole" ansehe....


Niemand hat eine Ahnung, aber alle meinen es besser zu wissen als die Hersteller. Wie beim Fußball und den Millionen von Bundestrainern, die pünktlich zur WM die Nation vom Sofa aus lenken.

Nicht jeder vergleich funktioniert.
Ich hatte als Gamer schon was-weiß-ich wie viele verschiedene Kontroller und Kontrollerkonzepte in der Hand (ich bin seit den Siebziger-Jahre-Pong-Konsolen dabei) und kann mir dadurch durchaus eine Wertung über Kontroller und Kontrollerformen erlauben und auch abgeben.
Das ist ein ganz großer unterschied zu unseren Couch-Nationaltrainern.


Wenn NX scheiße wird, dann ist es so. Wenn NX toll wird, umso besser. Aber das Gerät zu verdammen (oder hochzujubeln), bevor auch nur ein einziger Fakt bekannt ist, finde ich einfach kurzsichtig.
Keiner hat die Konsole oder deren Hardware verdammt, wir haben nur gesagt das der Kontroller in dieser Form sehr suboptimal aussieht (und ich kann im übrigen nichts dafür wenn der Schminkspiegel meiner Tochter fast identisch aussieht).

Showtime
2016-03-24, 16:19:39
Vielleicht, Möglichweise, kann ja sein.....das hört sich wie Ausflüchte eines Esoterikers in gegenwart von Physikern an.

Nicht wirklich. Hier (und insbesondere bei NeoGAF und ähnlichen großen Foren) sagen einige, dass es vielleicht Mist wird, ich sage, dass es vielleicht gut wird. Keiner kann das mit Fakten untermauern, keiner hat es in den Händen gehalten, keiner weiß auch nur, was wir da genau sehen (Controller? Handheld? Beides?). Auf so eine Beweisführung würden sich gestandene Physiker aber nicht einlassen ;).

Du sagst im Prinzip: ja, so ist der Kontroller zwar "nicht so gut", aber wenn man noch 100 Euro für Zusatzhardware reinsteckt wird er vielleicht geradesogut wie die jetzigen.

Weiß man eben nicht, ohne zu wissen, wie die Spiele oder das Steuerungskonzept aussehen. Vielleicht bekommt jedes Spiel ein eigenes Button-Layout. Klingt für mich momentan auch eher schlecht, aber ich verstelle mich halt nicht einfach der Möglichkeit, dass es auch gut ausgehen könnte.

Sony hat das Design fallen lassen weil es einen ziemlich Shitstorm damals gab.....

Und keiner weiß, ob es hier nicht genauso laufen wird.


Das gleiche gilt für dich.....und wie schon erwähnt: du musst dir was weiß ich noch für Zusatzhardware extra ausdenken damit das Ding benutzbar wird.
Im Prinzip sagst du damit selbst das das Ding suboptimal aussieht.

Ich habe nicht gesagt, dass ich das Gerät in der jetzigen Form gut finde. Ich möchte mir nur die Möglichkeit offenhalten, es gut zu finden, auch wenn es nicht die übliche ABXY-Stick-Steuerung hat. Bei solchen Debatten herrscht halt immer schnell ein "Kenne ich nicht, finde ich doof"-Ton. Gefällt mir nicht.


Ich hatte als Gamer schon was-weiß-ich wie viele verschiedene Kontroller und Kontrollerkonzepte in der Hand (ich bin seit den Siebziger-Jahre-Pong-Konsolen dabei) und kann mir dadurch durchaus eine Wertung über Kontroller und Kontrollerformen erlauben und auch abgeben.

Na, umso besser. Dann bist du von einem klobigen Stick mit einem Knopf gewandert bis hin zum aktuellen Stand der Technik. Findest du die technische Entwicklung aus diesen Jahrzehnten nicht gut? Wenn wir uns mal die jetzigen vielleicht Acht- oder Zehnjährigen angucken (in dem Alter müsste ich ungefähr angefangen haben mit Spielen), dann ist das eine Generation, die mit Touchscreens aufwächst. Der erste Computer hat keine Tastatur mehr, sondern nur einen Bildschirm (in Form des Smartphone-Displays).

Ich selbst habe zwar keine Kinder, aber bei Besuchen bei Freunden/Bekannten über die Jahre hab ich schon gemerkt, dass die mit virtuellen Tasten teilweise deutlich schneller tippen als auf klassischen Tastaturen. Könnte ich zwar nicht, ist aber so. Wenn Nintendo die Kids von heute ansprechen will, klappt es vielleicht auf diese Weise. Zeiten ändern sich... Ob ich das gut finde oder nicht, weiß ich noch nicht.


(und ich kann im übrigen nichts dafür wenn der Schminkspiegel meiner Tochter fast identisch aussieht).

Macht nichts, meine XB1 sieht ja auch aus wie ein VHS-Rekorder ;).

Zu dem N64-Controller: Man musste doch in keinem Spiel alle Buttons erreichen, soweit ich mich recht erinnere. Rechte Hand an den Buttons und linke Hand je nach Spiel am Stick oder D-Pad. Hat mich nie gestört.


Ein bisschen theoretisches Konzept zum Schluss:

http://i.imgur.com/LwdiSnM.gif

Oder hier mit Sound: https://vine.co/v/ipgFFbXMQAU

Martin K.
2016-03-24, 16:32:56
Na du schreibst es doch schon, eben um die Nintendo Exclusives vernünftig spielen zu können. Meine Traumlösung wäre natürlich keine neue Konsole und die Exclusives als Multi-Titel. Mal sehen wie viele Konsolen noch floppen müssen, bis es soweit ist.

Was passiert dann mit Nintendo? Was ist aus Sega geworden als reiner Software Produzent?

Sega war als Konsolenhersteller top und hat die Konsolen auch mit exklusiven Toptiteln gesegnet. Nach Dreamcast kam imho nicht mehr viel. Die haben sich doch selbst demontiert. Bei Nintendo befürchte ich ähnliches...

Mario zieht einfach nicht auf der PS4. Das ist uncool für eine gewisse Zielgruppe! Erst mit dem Alter erkennt man wieder wie genial Mario doch eigentlich ist!

Lightning
2016-03-24, 17:06:30
Ich selbst habe zwar keine Kinder, aber bei Besuchen bei Freunden/Bekannten über die Jahre hab ich schon gemerkt, dass die mit virtuellen Tasten teilweise deutlich schneller tippen als auf klassischen Tastaturen. Könnte ich zwar nicht, ist aber so. Wenn Nintendo die Kids von heute ansprechen will, klappt es vielleicht auf diese Weise. Zeiten ändern sich... Ob ich das gut finde oder nicht, weiß ich noch nicht.

Dann hätte es aber auch schon mit dem Wii U-Gamepad klappen müssen. Damit wollte man sicher auch einen Teil des Tablet-/Smartphone-Gefühls rüberretten, aber wie das angekommen ist, wissen wir ja.

Ein bisschen theoretisches Konzept zum Schluss:

http://i.imgur.com/LwdiSnM.gif

Oder hier mit Sound: https://vine.co/v/ipgFFbXMQAU

Überzeugt mich kein Stück. Bei einem reinen Handheld hätte man wenigstens noch den kleinen Vorteil, dass jedes Spiel sein eigenes Button-Layout hat, was man dann auch direkt beim Spielen sieht (wie auf dem Smartphone/Tablet halt). Bei einer Heimkonsole schaut man hingegen auf den Fernseher, nicht auf den Controller.

THEaaron
2016-03-24, 17:14:00
Toll. Warte wegen der frühen Leaks auf NX statt mir die U zu holen und jetzt bauen die was auch immer was.

Hmpf. :/

Abnaxos
2016-03-24, 17:19:07
Wii und zwei Jahre? Wirklich?
Ja, danach kam praktisch nur noch Shovelware, das zählt nicht mehr. Ab und zu noch etwas von Nintendo.

Und ich bin mir sicher, dass es nicht einfach nur die 3rd-Parties sind, die die alleinige Schuld tragen. Es muss irgend einen triftigen Grund dafür geben, dass die 3rd-Parties Nintendo-Plattformen links liegen lassen. Nintendo macht da etwas furchtbar falsch.

Lightning
2016-03-24, 17:30:59
Ja, danach kam praktisch nur noch Shovelware, das zählt nicht mehr. Ab und zu noch etwas von Nintendo.

Release der Wii: Ende 2006.
Nach Ende 2008 erschienene Spiele (nur ein Auszug):

- Super Mario Galaxy 2
- Xenoblade Chronicles
- The Last Story
- New Super Mario Bros. Wii
- Little King's Story
- Kirby's Epic Yarn
- Monster Hunter Tri
- Pandora's Tower
- GoldenEye 007
- MadWorld
- Muramasa: The Demon Blade
- Red Steel 2
- Donkey Kong Country Returns
- Wii Sports Resort
- Metroid: Other M
- The Legend of Zelda: Skyward Sword

Natürlich sind da auch Nintendo-Titel dabei. Aber ist das schlimm? Shovelware trifft auf keines der Spiele zu, daher halte ich deine Aussage für eine extreme Übertreibung.

Und ich bin mir sicher, dass es nicht einfach nur die 3rd-Parties sind, die die alleinige Schuld tragen. Es muss irgend einen triftigen Grund dafür geben, dass die 3rd-Parties Nintendo-Plattformen links liegen lassen. Nintendo macht da etwas furchtbar falsch.

Da stimme ich zu. Nintendo hat auf jeden Fall eine Mitschuld.

starfish
2016-03-24, 19:06:44
Release der Wii: Ende 2006.
Nach Ende 2008 erschienene Spiele (nur ein Auszug):

- Super Mario Galaxy 2
- Xenoblade Chronicles
- The Last Story
- New Super Mario Bros. Wii
- Little King's Story
- Kirby's Epic Yarn
- Monster Hunter Tri
- Pandora's Tower
- GoldenEye 007
- MadWorld
- Muramasa: The Demon Blade
- Red Steel 2
- Donkey Kong Country Returns
- Wii Sports Resort
- Metroid: Other M
- The Legend of Zelda: Skyward Sword

Natürlich sind da auch Nintendo-Titel dabei. Aber ist das schlimm? Shovelware trifft auf keines der Spiele zu, daher halte ich deine Aussage für eine extreme Übertreibung.



Da stimme ich zu. Nintendo hat auf jeden Fall eine Mitschuld.

Naja, zB aus Sicht von Epic kann ich schon verstehen, dass ihre Engine die Wii-U nicht mehr unterstützt.
Die Hardware Unterschiede zu allen andren Plattformen (PC, PS4, Xbox One, Android, iOS) sind einfach wirklich groß.

Wieso also Ressourcen, Zeit und Geld in die Entwicklung der Engine stecken, wenn sie sowieso dann keiner auf der Wii-U nutzt?

Ich kann mir übrigens durchaus vorstellen, dass die UE4 die NX unterstützen wird, sofern sie auch eine x86 Plattform ist. Grade der verstärke Fokus der japanischen Entwicklerstudios auf die UE4 deutet schon drauf hin.

Bl@de
2016-03-25, 08:17:27
Controller ist ein Fake (https://www.youtube.com/watch?v=EpkA2MPgmAg)

Lightning
2016-03-25, 08:51:20
Controller ist ein Fake (https://www.youtube.com/watch?v=EpkA2MPgmAg)

Na hoffentlich ist das wiederum kein Fake.

Showtime
2016-03-25, 09:18:39
Werden noch genug Fakes kommen bis zur E3 :D.

Argo Zero
2016-03-25, 10:34:21
Die NX löst jetzt schon ansatzweise so viel Vorfreude aus wie der N64 damals. :)
Die Unreal Engine 4 Gerüchte lassen gutes verhoffen.

Scoop
2016-03-25, 12:19:50
Hier noch ein Video vom macher des Controllers

https://www.youtube.com/watch?v=z_B65J86D_8

cR@b
2016-03-25, 14:50:09
Ich bin noch komplett emotionslos und lass mich überraschen. Glaube noch immer nicht dran, dass die NX ne neue Konsole ist ;)

ravage
2016-03-25, 15:32:25
Unfassbar was manche Leute für eine Energie aufwenden um solche Fakes zu erstellen.

krötenfresse
2016-03-25, 17:02:56
der witz ist doch: würde so ein bild vor der veröffentlichung einer neuen sony-konsole den neuen sony-controller zeigen, dann hätten alle sofort gesagt, es sei ein fake...

nur nintendo traut man sowas zu :D

Herr Doktor Klöbner
2016-03-25, 17:33:16
der witz ist doch: würde so ein bild vor der veröffentlichung einer neuen sony-konsole den neuen sony-controller zeigen, dann hätten alle sofort gesagt, es sei ein fake...

nur nintendo traut man sowas zu :D


Da ist was wahres dran, genau genommen traue ich Nintendo nur eines nicht zu: Eine stinknormale Konsole mit durchdachter zeitgemäßer Hardware ohne Gimmicks, ansonsten kann ich mir bei Big N alles vorstellen.

oN1
2016-03-25, 18:02:08
Bei 4chan sind wohl wieder mal Gerüchte aufgetaucht. Ganz interessant war dass wohl Jemand - mutmaßlich ein Entwickler - diesen ganzen Part mit der Hardware, also x86 und mehr Leistung als aktuelle Konsolen, leicht zu portieren von XBONE und PS4 und dem Streaming auf mobile Geräte schon vor Wochen in einem Newskommentar behauptet hatte.

http://i.imgur.com/LDOHU6D.jpg

starfish
2016-03-25, 19:18:02
Wieso vor Wochen? Da steht 24.03.2016.

Edit: Wenn es wirklich vor Wochen schon da war, ist extrem interessant, dass er PS4(.0) schreibt und somit auf die PS4K Bezug nimmt.

oN1
2016-03-25, 19:20:50
Ja, das ist von gestern oder so. Aber darauf hat jemand geantwortet dass er was ähnliches schonmal gelesen hätte und dann auf einen Kommentar verlinkt in dem jemand im wesentlichen die gleichen Sachen behauptet (x86, mehr Leistung als Konkurrenz, Streaming auf mobile Geräte). Der Kommentar war von Ende Februar und halt von einer ganz anderen (deutschsprachigen) Webseite.

Herr Doktor Klöbner
2016-03-25, 19:38:16
Aber da muss man kein Prophet sein um das zu erraten, etwas anderes als eine Jaguar/Puma + GCN APU der AMD Semi-Custom Sparte macht ja auch keinen Sinn, Nvidea hat CPU seitig nichts passendes, Intels Atom x5 wäre eine sehr schöne CPU für eine Konsole aber in Punkto Grafik hängt man doch noch weit zurück und eine Bestückung mit separater CPU und GPU werden wir bei Konsolen nicht mehr sehen.

Kann also nur AMD sein, da braucht man weder Insiderinformationen noch eine Glaskugel um darauf zu kommen, die Frage ist nur welche Fertigungstechnik und welche TDP Klasse, zwischen xbox one und PS4+20-30 % halte ich alles für möglich, weniger Leistung traut sich nicht mal Nintendo, mehr wäre auch untypisch. Gewiss wird es irgendeinen ( unnützen ) Gimmick geben, da kann Nintendo nicht aus seiner Haut.

Lightning
2016-03-25, 19:39:34
Irgendein willkürlicher Post auf 4chan geht nichtmal als Gerücht durch, imo, sondern ist völlig wertlos. Müsste wenigstens von jemandem stammen, der schonmal irgendwann nachweislich richtig lag mit Insiderinformationen; aber so lässt sich das niemals nachvollziehen.


Ich halte es auch für sehr unwahrscheinlich, dass NX stärker sein wird als die PS4 (geschweige denn "deutlich" stärker). Wäre in jedem Fall eine komplette Kehrtwende von Nintendo: Einerseits hat man immer wieder wiederholt, dass man sich nicht am Rennen um die schnellste Hardware beteiligen will, auch nach Release und Flop der Wii U. Andererseits wäre das ohnehin nur mit 14nm möglich, und Nintendo war mit dem Fertigungsprozess immer konservativ, statt sich auf das Neueste einzulassen (mit allen Unsicherheiten).

Tomi
2016-03-26, 19:57:36
Da ist was wahres dran, genau genommen traue ich Nintendo nur eines nicht zu: Eine stinknormale Konsole mit durchdachter zeitgemäßer Hardware ohne Gimmicks, ansonsten kann ich mir bei Big N alles vorstellen.
dem schließ ich mich an. Der Erwartungsballon ist wieder prall gefüllt, um dann wieder mal laut zu platzen.

Ja, danach kam praktisch nur noch Shovelware, das zählt nicht mehr. Ab und zu noch etwas von Nintendo.

Und ich bin mir sicher, dass es nicht einfach nur die 3rd-Parties sind, die die alleinige Schuld tragen. Es muss irgend einen triftigen Grund dafür geben, dass die 3rd-Parties Nintendo-Plattformen links liegen lassen. Nintendo macht da etwas furchtbar falsch.
Die 3rd Parties entwickeln nunmal für Zielgruppe. Und die ist bei Nintendo seit der Wii eine völlig andere als bei Playstation und XBox. Hier müssten bei den Großen extra Entwicklerteams für die spezielle Nintendo Zielgruppe zusammengestellt werden. Dazu hat man wohl - verständlich - keine Lust. Dazu der Unterschied in der Hardware. Ports dürften kostenintensiver sein. Und weil genug Käufer fehlen, lohnt nicht mal das. Der Hauptverursacher ist nunmal Nintendo selber, die mit ihrem "anders sein" sich in eine Nische katapultiert haben.

ShadowXX
2016-03-29, 10:47:56
Aber da muss man kein Prophet sein um das zu erraten, etwas anderes als eine Jaguar/Puma + GCN APU der AMD Semi-Custom Sparte macht ja auch keinen Sinn, Nvidea hat CPU seitig nichts passendes, Intels Atom x5 wäre eine sehr schöne CPU für eine Konsole aber in Punkto Grafik hängt man doch noch weit zurück und eine Bestückung mit separater CPU und GPU werden wir bei Konsolen nicht mehr sehen.

Kann also nur AMD sein, da braucht man weder Insiderinformationen noch eine Glaskugel um darauf zu kommen, die Frage ist nur welche Fertigungstechnik und welche TDP Klasse, zwischen xbox one und PS4+20-30 % halte ich alles für möglich, weniger Leistung traut sich nicht mal Nintendo, mehr wäre auch untypisch. Gewiss wird es irgendeinen ( unnützen ) Gimmick geben, da kann Nintendo nicht aus seiner Haut.
Und ich würde mich totlachen wenn das ganze dann eine ARM-CPU + PowerVR Grafikkern wird.
Ich persönlich würde das nämlich wirklich nicht ausschließen, auch wenn es auf den ersten Blick Hardwaretechnisch zu schwach wirkt....aber da arbeitet die Zeit für BigN.

Drexel
2016-04-03, 14:49:46
Neue Gerüchte:

http://www.gamespot.com/forums/system-wars-314159282/your-daily-nx-rumour-has-arrived-grab-salted-popco-33060961/

NX = Konsole und Handheld
Konsolen Name Reach
Handheld Name Limit

Reach (+Limit) soll Hardcore Gamer bedienen und Limit Casuals.
Beide mit Cartridges (kann ich ja kaum glauben).
Virtual Console soll mehr Marketing bekommen.
Zelda und Mario als Starttitel (Das wär nen krasses Lineup für den Start, wobei bei Zelda ja der gleiche Beschiss stattfindet wie Twilight Princess).

DeadMeat
2016-04-03, 15:17:51
"Cartridge based" könnte man sogar glauben, ist ja im Grunde nichts anderes als eine SD Karten Form und kann in jeder Größe daherkommen. Wenn man den steigenden Anteil an EShop downloads ansieht und den darauf abzielenden neuen Club Nintento Nachfolger mit Prämien für EShop käufe, würde ein fehlendes Bluray/DvD Laufwerk nicht so ins Gewicht fallen.
Die Spiele wären etwas teurer, aber aktuell sind Nintendo Spiele Grundsätzlich immer etwas günstiger als die von Sony/MS, also würde man sich nur angleiche und dafür die Kosten und Technik (Platz, Verbrauch usw) in der Konsole sparen.

=Floi=
2016-04-03, 16:08:39
das würde die platform nur wieder teurer machen. die möchten immer das rad neu erfinden und können nicht mal nenfahrradreifen bauen. weniger ist mehr, siehe PS4. Das ist ein solides rundes angebot.

DeadMeat
2016-04-03, 19:25:27
Würde alles davon abhängen wie sehr die Spiele im Preis hochgehen, aktuell ist die Plattform günstiger, die Titel liegen immer noch ein paar € unter den anderen Standard Preisen. Aber es ist unmöglich heraus zu finden wie stark die Belastung werden würde bzw. die Preisgestaltung ausfällt, bei den 3DS Speichern fällt es offenbar nicht ins Gewicht und funktioniert halbwegs.

Bei immer größeren Spielen werden zt. Installationen notwendig weil die Optischen Medien nicht mehr Ausreichen und Ladezeiten ins unendliche gehen, das alles hätte man dort nicht.
1 großer Speicher mit schnelleren Übertragungsraten.

Und Neuerfinden tut man da nix, es geht eher wieder zurück :D

Drexel
2016-04-04, 09:11:59
Schon klar dass Cartridges in einem Form wie beim 3DS daherkommen würden. Wobei so Teile wie beim NES oder so schon wieder Retro cool wären. :) kann mir nur nicht vorstellen, dass das auf Lange Sicht günstiger ist, als ne billige HDD auf die die Spiele installiert werden....

Schokokettensäge
2016-04-04, 09:43:07
Schon klar dass Cartridges in einem Form wie beim 3DS daherkommen würden. Wobei so Teile wie beim NES oder so schon wieder Retro cool wären. :) kann mir nur nicht vorstellen, dass das auf Lange Sicht günstiger ist, als ne billige HDD auf die die Spiele installiert werden....
Erst kürzlich drüber unterhalten das Module, bzw. kleine Kärtchen oä. wieder was feines wären und gemutmasst. Ich würds mir wünschen! Billiger, naja die paar Euro mehr kann man verschmerzen wenn man wieder was in der Hand hat.

DeadMeat
2016-04-04, 10:31:19
Schon klar dass Cartridges in einem Form wie beim 3DS daherkommen würden. Wobei so Teile wie beim NES oder so schon wieder Retro cool wären. :) kann mir nur nicht vorstellen, dass das auf Lange Sicht günstiger ist, als ne billige HDD auf die die Spiele installiert werden....

Billiger ist das sicher nicht das führt 100%ig zu einer Preissteigerung der Spiele. Aber wenn man sich die Marktentwicklung für optische Medien ansieht und deren Nachteile bei den aktuellen Konsolen Spielen meinte ich eben nur das es in gewisser Hinsicht nicht komplett unrealistisch wäre.

ShadowXX
2016-04-04, 11:48:14
Billiger ist das sicher nicht das führt 100%ig zu einer Preissteigerung der Spiele. Aber wenn man sich die Marktentwicklung für optische Medien ansieht und deren Nachteile bei den aktuellen Konsolen Spielen meinte ich eben nur das es in gewisser Hinsicht nicht komplett unrealistisch wäre.
Überschätzt nicht die Preise für SDCards.....Nintendo würde da als Großabnehmer sicher nicht mehr als 5 Euro (eher weniger) für ne 64GB Card hinlegen.
So unsinnig ist das ganze nicht, da man eben dann auch kein BluRay-Player in der Konsole braucht und die Dinger sowohl in die stationäre als auch die transportable Konsole reinpassen (was definitiv ein Pluspunkt, auch bei der Gesamtkostenrechnung darstellt).

Ich finde das neue Gerücht tatsächlich nicht so abwegig, speziell da es eben nicht (völlig) übertriebene Hardware voraussagt (was eben besser zu BigN der letzten Jahre passt).
Allerdings erwähnt auch dort niemand die Hardwarebasis.....ich bin immer noch gespannt obs wirklich x64 wie bei Sony/MS wird, oder ob BigN mal wieder den Japanischen/Östlichen weg der exotischen HW geht.

=Floi=
2016-04-06, 16:31:53
kein BR-player ist eher ein nachteil. Dank softwaredownloads sehe ich keine nachteile bei einer dvd oder einer BR. Ich denke die leute werden auch jetzt schon 80% digital kaufen.

tobife
2016-04-07, 14:04:17
kein BR-player ist eher ein nachteil. Dank softwaredownloads sehe ich keine nachteile bei einer dvd oder einer BR. Ich denke die leute werden auch jetzt schon 80% digital kaufen.


Naja. Wenn die Leute digital kaufen, ist ein BR-Player nicht wirklich nötig.
Die Modul/SD-Karten-Lösung macht schon Sinn (vor allem, wenn es eine 2:1-Konsole werden soll).

Ich stelle mir das gerade vor:
An der Konsole spielen und wenn man weg muss, kann man den Handheld samt Modul mitnehmen und weiterspielen. Zu Hause spielt man dann an der Konsole weiter.



tobife

ShadowXX
2016-04-07, 14:51:59
Naja. Wenn die Leute digital kaufen, ist ein BR-Player nicht wirklich nötig.

Speziell da Nintendo-Geräte sowieso noch nie als Multimediamaschine gedacht waren.
Man kann (AFAIK) auf der Wii auch keine Film-DVDs abspielen und die Wii-U hat gleich mal was Proprietäres drinnen.
Dann kann man's auch weglassen.....

tobife
2016-04-07, 15:32:35
Speziell da Nintendo-Geräte sowieso noch nie als Multimediamaschine gedacht waren.
Man kann (AFAIK) auf der Wii auch keine Film-DVDs abspielen und die Wii-U hat gleich mal was Proprietäres drinnen.
Dann kann man's auch weglassen.....


Eben. Ich hatte die Wii und habe die Wii U. Da war und ist nichts mit Multimedia. Will ich persönlich auch nicht. Ist die Konsole mal defekt, wird es unschön.


tobife

Shink
2016-04-07, 15:45:00
Eben. Ich hatte die Wii und habe die Wii U. Da war und ist nichts mit Multimedia.
Naja, als Amazon Prime-Client ist die U durchaus brauchbar.:D
DVDs gehen nur über Hack. (Hack der Wii-Firmware oder hack der Virtual Wii bei der Wii U)

tobife
2016-04-07, 16:06:59
Naja, als Amazon Prime-Client ist die U durchaus brauchbar.:D
DVDs gehen nur über Hack. (Hack der Wii-Firmware oder hack der Virtual Wii bei der Wii U)

OK. Amazon Prime nutze ich auch auf der Wii U. Das war es dann aber auch.


tobife

][immy
2016-04-07, 17:09:31
Naja, als Amazon Prime-Client ist die U durchaus brauchbar.:D
DVDs gehen nur über Hack. (Hack der Wii-Firmware oder hack der Virtual Wii bei der Wii U)
selbst dafür ist mir das ding zu laut. Die xbox one hat mich da ein wenig verwöhnt was die Lautstärke angeht.
Naja, abgesehen davon, Amazon-Stick ist wohl die leiseste alternative :)

Die WiiU wird inzwischen eigentlich nur noch von meinen Kindern genutzt. Mario ist bei denen (egal welches Mario) ganz groß ... selbst skylanders setzt bei denen nur staub an.

kevsti
2016-04-07, 20:28:01
Naja. Wenn die Leute digital kaufen, ist ein BR-Player nicht wirklich nötig.
Die Modul/SD-Karten-Lösung macht schon Sinn (vor allem, wenn es eine 2:1-Konsole werden soll).

Ich stelle mir das gerade vor:
An der Konsole spielen und wenn man weg muss, kann man den Handheld samt Modul mitnehmen und weiterspielen. Zu Hause spielt man dann an der Konsole weiter.
tobife
Ja, genau so hatte ichs mir auch mal ursprünglich vorgestellt - bis ich von dem Gerücht gehört habe, dass die Konsole 350$ und der Handheld 150$ kosten soll (=2 verschiedene Geräte). Zuerst habe mich zwar geärgert, dass Nintendo dann diese wirkliche Innovation (für ein Preis 2 Geräte und "2 Spiele") nicht macht, aber dann habe ich mal drüber nach gedacht....

Wie soll ein Handheld die gleiche Power (und dazu vermutlich viel günstiger) wie eine Konsole schaffen? Das müsste sie ja, um die gleichen Spielen abspielen zu können - unabhängig von der Konsole (=also ohne Streaming).
Ich kam dann zwar auf die Idee, dass der Handheld - Nintendotypisch - wieder sehr niedrig auflöst, aber das würde immer noch bedeuten, dass der Handheld wenigstens ein 25% so schnell wie die Konsole ist. Das wäre schon schwierig zu realisieren, wenn die NX nicht gerade sehr langsam ist.
Zudem würde das eigentlich auch fast nur die GPU treffen. Die Last auf der CPU und dem RAM werden durch die geringe Auflösung ja nicht so stark fallen...

Ich halte daher die Idee, dass man 1:1 das gleiche Spiel, welches man am Fernseher zockt, einfach unterwegs weiter zocken kann, für sehr unrealistisch.

Man könnte evtl. noch mit verschiedenen Detailgraden und Effekten spielen... Aber letztlich zerstört das auch einen der Hauptvorteile einer Konsole für die Spieleentwickler und könnte sich daher wieder stark auf die Spielvariation auswirken (was ja beim WiiU vor allem zu den schlechten Verkaufszahlen führte).

Ganz davon ab, halte ich das Gerücht von Konsole und Handheld als jeweils eigenständiges Gerät/Plattform auch für sehr unrealistisch. Der 3DS New kam ja erst vor kurzem und der kam schon recht schnell auf den normalen 3DS... In so kurze Zyklen lassen sich schlecht Käufer finden. Gerade wo der Handheldmarkt seit einigen Jahren eh am aussterben ist.

Ich denk es wird nur eine Konsole, evtl. mit Streaming Option zum Controller (der dann als Handheld fungiert). Theoretisch möglich, wäre ja auch ein Streamen via LTE. Aber aufgrund des hohen Traffics praktisch sinnlos und daher auch unwahrscheinlich.

ShadowXX
2016-04-08, 08:31:01
Wie soll ein Handheld die gleiche Power (und dazu vermutlich viel günstiger) wie eine Konsole schaffen? Das müsste sie ja, um die gleichen Spielen abspielen zu können - unabhängig von der Konsole (=also ohne Streaming).
Ich kam dann zwar auf die Idee, dass der Handheld - Nintendotypisch - wieder sehr niedrig auflöst, aber das würde immer noch bedeuten, dass der Handheld wenigstens ein 25% so schnell wie die Konsole ist. Das wäre schon schwierig zu realisieren, wenn die NX nicht gerade sehr langsam ist.
Zudem würde das eigentlich auch fast nur die GPU treffen. Die Last auf der CPU und dem RAM werden durch die geringe Auflösung ja nicht so stark fallen...

Ich halte daher die Idee, dass man 1:1 das gleiche Spiel, welches man am Fernseher zockt, einfach unterwegs weiter zocken kann, für sehr unrealistisch.

Man könnte evtl. noch mit verschiedenen Detailgraden und Effekten spielen... Aber letztlich zerstört das auch einen der Hauptvorteile einer Konsole für die Spieleentwickler und könnte sich daher wieder stark auf die Spielvariation auswirken (was ja beim WiiU vor allem zu den schlechten Verkaufszahlen führte).

Ich gehe davon aus, falls an den Gerüchten was dran ist, das nicht alle Spiele so eine Cross-Spiel-Fähigkeit unterstützen werden + das das Handheld Spiel vielleicht ja auch nur eine Ergänzung zum Konsolengame sein kann (und das IMHO wiederum wie die Faust aufs Auge bei Nintendo).

Außerdem ist klar (und das ist auch im Gerücht so enthalten) das es reine stationäre und auch rein portable Games geben wird.

Davon abgesehen unterschätzt du IMHO die Power die ein Handheld haben könnte (im Prinzip ist jedes iPad/iPhone ein "Handheld", und da steckt durchaus Power drinne) und wir wissen auch nicht wie stark die stationäre NX Konsole tatsächlich wird.

Lightning
2016-04-08, 11:15:18
Zuletzt wurde das Thema NX-Hardware in drei verschiedenen Threads diskutiert; hier, und in zwei Threads im Spekulations-Forum.
Damit sich das besser konzentriert und nicht parallel redundant diskutiert wird, möchte ich darum bitten, zumindest die technischen Spekulationen zu den Hardwarespezifikationen ab jetzt hier weiterzuführen:
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=543245

Für Spiele, Software und vor allem handfeste Informationen ist der Thread hier aber weiterhin gut.

Lightning
2016-04-27, 10:47:08
Nintendo NX wird im März 2017 erscheinen. (Quelle (https://www.nintendo.co.jp/ir/pdf/2016/160427e.pdf))

Zur E3 wird die Konsole Plattform aber noch nicht vorgestellt: https://twitter.com/mochi_wsj/status/725221190176907265

Finch
2016-04-27, 11:18:08
Das fehlen des NX zur E3 sehe ich als großen Fehler an. Nintendo MUSS einfach einen größeren Markt ansprechen. Da reichen die paar Streams nicht aus. Damit werden zu wenig Spieler zu spät erreicht.
Besonders wenn man bedenkt, dass im Winter evtl. schon die PS4K und Xbox One.5 im Handel sind.

ShadowXX
2016-04-27, 11:20:16
Nintendo NX wird im März 2017 erscheinen. (Quelle (https://www.nintendo.co.jp/ir/pdf/2016/160427e.pdf))

Zur E3 wird die Konsole aber noch nicht vorgestellt: https://twitter.com/mochi_wsj/status/725221190176907265
Nintendo hat nicht von einer Konsole, sondern von einer Plattform gesprochen...mehrmals. Das war kein Versehen, sondern 100% Absicht.

Lightning
2016-04-27, 11:40:16
Nintendo hat nicht von einer Konsole, sondern von einer Plattform gesprochen...mehrmals. Das war kein Versehen, sondern 100% Absicht.

Stimmt. Ich gehe davon aus, dass Nintendo jetzt noch nicht preisgeben will, ob Handheld oder Konsole (oder beides, oder etwas kombiniertes) dahintersteckt, deswegen die allgemeine Bezeichnung.
Würde mich aber sehr erstaunen, wenn da nicht auch ein Gerät dabei ist, das man mit dem Fernseher verbindet. ;)

Drexel
2016-04-27, 11:46:58
Letztes Gerücht war doch beides. Deswegen Plattform...

ShadowXX
2016-04-27, 11:52:44
Letztes Gerücht war doch beides. Deswegen Plattform...
Das allerletzte Gerücht sagt "Tragbares Gerät das man auch an einen TV anschließen kann", da war nichts mehr von 2 Geräten zu hören.

Aber es gibt inzwischen so viele Gerüchte, das irgendeine Konfiguration sicher zutreffen wird und derjenige dann "ich habs doch gesagt" schreien wird:biggrin::wink:

Ganon
2016-04-27, 12:00:01
Ich kann nur eeeeeecht hoffen, dass Nintendo dieses mal die Betriebssoftware nicht wieder verkackt... diese ultra-lahmen Menüs und allgemeinen Aktionen (Updates, etc.) sind für mich echt der größte Hemmschuh mehr mit der Wii U oder dem 3DS zu machen, als nur das Spiel zu starten.

Drexel
2016-04-27, 12:02:38
Für mich sind mittlerweile der größte Hemmschuh Eingabegeräte, die für "Core" Spiele ungeeignet sind aber krampfhaft genutzt werden müssen... Und mangelnder Nachschub an Marken, die mich interessieren, Stichwort Zelda und Metroid.

ravage
2016-04-27, 12:10:54
Etwas fluffiger könnte das Menü der Wii U schon sein, aber von der Idee her gefällt es mir immer noch sehr gut. Drexels Aussage kann ich aber nur unterschreiben. Wenn Spiele scheinbar völlig unnötig den Wii U Pro Controller nicht unterstützen, ist das für mich schon ein großer Grund das Spiel nicht zu kaufen.

Lurtz
2016-04-27, 12:23:20
Stimmt. Ich gehe davon aus, dass Nintendo jetzt noch nicht preisgeben will, ob Handheld oder Konsole (oder beides, oder etwas kombiniertes) dahintersteckt, deswegen die allgemeine Bezeichnung.
Würde mich aber sehr erstaunen, wenn da nicht auch ein Gerät dabei ist, das man mit dem Fernseher verbindet. ;)
Und was soll es bringen, das so zu verheimlichen? Soo revolutionär ist der Gedanke auch nicht, wo das halbe Internet seit Monaten darüber spekuliert.

Lightning
2016-04-27, 12:33:30
Und was soll es bringen, das so zu verheimlichen? Soo revolutionär ist der Gedanke auch nicht, wo das halbe Internet seit Monaten darüber spekuliert.

Ich hatte nicht bewertet, ob es gut oder sinnvoll ist, das zu verheimlichen.

Allerdings glaube ich auch nicht, dass es dabei um etwas Revolutionäres geht. Alleine wenn es darum ginge, ob es sich bei einem neuen Gerät um einen Handheld oder eine Heimkonsole handelt, wäre das schon eine wichtige Information. Da man sich dazu entschieden hat, NX vorerst noch nicht vorzustellen, überrascht mich die Geheimhaltung nicht wirklich.

Martin K.
2016-04-27, 18:04:04
März 2017, optimal finde ich. Ich freue mich auf NX und vor allem Zelda. :)

labecula
2016-04-27, 18:15:27
ein Jahr zu früh.

Dorn
2016-04-27, 18:50:55
ein Jahr zu früh. Wegen?

Martin K.
2016-04-27, 19:46:16
ein Jahr zu früh.

Genau richtiger Zeitpunkt...

Karümel
2016-04-27, 19:52:10
Genau richtiger Zeitpunkt...

Warum?
Ich hätte gesagt Weihnachten 2016 wäre der richtige Zeitpunkt für den Release.

Heelix01
2016-04-27, 21:19:48
Ich bin gespannt, Multi Titel für die NX, nen guter Controller und Nintendo hat mich.
Die exklusiv Games gerade casual ist Nintendo einfach unschlagbar.

labecula
2016-04-27, 21:25:27
Nene, ich hab die Faxen Dicke. Ich kaufe mir keine Konsole, damit sie nach drei Jahren obsolet ist. Und das gilt nicht nur für Nintendo. Gleiches auch für Sony und warscheinlich dto. für Microsoft. Das Ganze Geld was ich jetzt in wesentlich schnellerem Zyklus für neue Konsolen ausgeben müsste stecke ich dann zukünftig lieber in PC Grafik und Austattung. Bis jetzt hat sich Konsole für mich schlichtweg gerechnet... Das ändert sich nun und damit auch mein Kaufverhalten. Ich denke, da bin ich nicht der Einzige. Nintendo als ewiger Dritter wird das besodners merken. Auch deren NX wird nichts werden, wenn auch vlt. aus anderen Gründen.

TheAntitheist
2016-04-27, 21:43:58
Nene, ich hab die Faxen Dicke. Ich kaufe mir keine Konsole, damit sie nach drei Jahren obsolet ist. Und das gilt nicht nur für Nintendo. Gleiches auch für Sony und warscheinlich dto. für Microsoft. Das Ganze Geld was ich jetzt in wesentlich schnellerem Zyklus für neue Konsolen ausgeben müsste stecke ich dann zukünftig lieber in PC Grafik und Austattung. Bis jetzt hat sich Konsole für mich schlichtweg gerechnet... Das ändert sich nun und damit auch mein Kaufverhalten. Ich denke, da bin ich nicht der Einzige. Nintendo als ewiger Dritter wird das besodners merken. Auch deren NX wird nichts werden, wenn auch vlt. aus anderen Gründen.
aha danke für deinen Senf aber das hat hier nix zu suchen...

labecula
2016-04-27, 21:44:55
Ist mir Wurscht ob Dir mein Senf schmeckt oder nicht ;-)

][immy
2016-04-27, 23:18:15
März 2017, optimal finde ich. Ich freue mich auf NX und vor allem Zelda. :)
Ist Zelda auch für März angekündigt?
Ich dachte es wurde lediglich angekündigt, das Zelda Zeitgleich für die WiiU und NX erscheint.

Schon ein ziemliches Armutszeugnis für Nintendo. Sie haben es nicht mal geschafft einen ihrer Top-Titel zu Lebzeiten der WiiU rauszubringen. Es kam nicht ein neues Zelda für die WiiU (und ich meine keine Remakes/remasters). Das Zelda um das es da geht ist ja schon weit vor der WiiU angekündigt worden, wenn auch nur als tech-demo. Sowas hätte ein Launch-titel sein müssen (und nicht für die NX).

Kartenlehrling
2016-04-27, 23:38:06
Haken wir einfach die WiiU als Machbarkeitsstudie ab die in die Hose ging.
Das die Drittanbieter schon früh abgewunken haben war ein schlechtes Vorzeichen und
die was dann doch ein Spiel für die WiiU rausgebracht haben wohl draufgezahlt oder Lehrgeld kassiert :)

gnomi
2016-04-28, 00:01:01
Eventuell geht's ja mal wieder aufwärts.
Nichts desto trotz will ich mir vor der NX die WiiU für Donkey Kong und Starfox noch mal leihen. =)

Lightning
2016-04-28, 00:07:03
[immy;11015374']Ist Zelda auch für März angekündigt?
Ich dachte es wurde lediglich angekündigt, das Zelda Zeitgleich für die WiiU und NX erscheint.

Wurde meines Wissens nur geleakt (und ist damit spekulativ). Ist aber davon auszugehen, dass das so kommt.

[immy;11015374']Sowas hätte ein Launch-titel sein müssen (und nicht für die NX).

Ein Jahr nach Release von Skyward Sword? Das wäre schon utopisch gewesen.

Die Bedeutung von Zelda wird teilweise überschätzt. Es gibt zwar viele eingefleischte Fans, aber von den reinen Verkaufszahlen ist etwa ein Mario Kart viel entscheidender. Nochmal deutlich unbedeutender sind Spiele wie Metroid oder F-Zero (nach denen wiederum vor allem in Hardcore-Kreisen gerufen wird). Finde ich persönlich zwar auch schade, aber so sieht die Realität leider aus. Selbst wenn Nintendo mit der NX jetzt alle Fan-Wünsche erfüllen würde, zweifle ich daran, ob das reichen kann, sich gegen Sony zu behaupten. Da muss mehr kommen.

prinz_valium
2016-04-28, 01:33:41
das problem von nintendo ist vorallem europa
hier hat man fast keine relevanz mehr

https://pbs.twimg.com/media/ChDOglGW0AQwYdi.jpg
in deutschland und frankreich geht es noch. südeuropa teilweise auch
aber wenn man nach uk oder skandinavien schaut, ist es sehr düster. andere kleine märkte sowieso
vorallem sind diese zahlen inklusive handheld. ohne säh es noch schlechter aus

es gab den wii hype und dann war es das

Dorn
2016-04-28, 06:48:25
Nene, ich hab die Faxen Dicke. Ich kaufe mir keine Konsole, damit sie nach drei Jahren obsolet ist.

Release der Wii U war der 30.11.2012 in Europa. NX erscheint im März 2017. Rechnen kann jeder selber. Außerdem (war) ist die Wii U ein Flop (gewesen)...

Argo Zero
2016-04-28, 08:19:55
Haken wir einfach die WiiU als Machbarkeitsstudie ab die in die Hose ging.
Das die Drittanbieter schon früh abgewunken haben war ein schlechtes Vorzeichen und
die was dann doch ein Spiel für die WiiU rausgebracht haben wohl draufgezahlt oder Lehrgeld kassiert :)

Die Frage ist wie viele Exklusivtitel die Drittanbieter gemacht hätten, wie Rare seinerzeit. Den Multi-Kram spiele ich nämlich lieber auf dem PC.

Rancor
2016-04-28, 08:20:11
NAja mittlerweile ist die WII U doch relativ gut dabei. Sogar besser als die XboxOne.

Argo Zero
2016-04-28, 08:27:16
Finde jetzt nur 12.8Mio für WiiU und 19.51Mio für die One, die auch 1 Jahr weniger auf dem Rücken hat.

Finch
2016-04-28, 09:28:20
NAja mittlerweile ist die WII U doch relativ gut dabei. Sogar besser als die XboxOne.


Wenn das nicht mal ein Euphemismus ist ;)

Die Wii U ist ein Flop vom Kaliber einer Dreamcast, wenn nicht sogar noch schlimmer. Der Markt ist seit dem ja wesentlich größer geworden.

Lightning
2016-04-28, 10:07:59
Wenn das nicht mal ein Euphemismus ist ;)

Die Wii U ist ein Flop vom Kaliber einer Dreamcast, wenn nicht sogar noch schlimmer. Der Markt ist seit dem ja wesentlich größer geworden.

Bezogen auf die Verkaufszahlen und gemessen daran, wie kurz die Dreamcast auf dem (westlichen) Markt aktiv war, ist die Wii U definitiv ein deutlich größerer Flop. Wobei die Dreamcast in der Hinsicht eigentlich gar nicht mal so schlecht lief, bis zu dem Zeitpunkt, als Sega aus finanziellen Gründen die Notbremse ziehen musste.

Was ich mich frage, ist allerdings, ob Nintendo nicht trotz kleinerer Brötchen schwarze Zahlen schreiben könnte. Also ob beispielsweise eine Konsole, die "nur" 20 Mio Einheiten absetzt, profitabel sein kann, wenn man es richtig angeht. In den letzten Jahren hat man jedenfalls einiges an Verlust gemacht, wobei es zuletzt Besserung gab, wenn ich mich recht erinnere (gerade keine Zahlen zur Hand).