PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bitcoin und andere Kryptowährungen


Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 [14] 15

Daredevil
2018-06-29, 10:35:18
#MiningIsDed:X

Ein Post ausm Mineority Discord heute.
Wenn sich mal jemand fragt, wo die ganzen Karten hingehen.
Holy Shit ey, der Dude hat sich ne Palette Vegas bestellt. ;D

http://abload.de/img/unbenanntpls2h.png

FPGA Lager bei Mineority...
http://abload.de/img/unbenannt2w1sxv.png

Scheint zumindest dort ganz gut zu laufen. :X

Lehdro
2018-06-29, 10:42:11
FPGA Lager bei Mineority...
http://abload.de/img/unbenannt2w1sxv.png

Scheint zumindest dort ganz gut zu laufen. :X
Volle Lager sind in der Logistik eigentlich eher das Zeichen dafür das etwas nicht stimmt...

Screemer
2018-06-29, 10:46:33
aha da wandern die ganzen stratix 10 und der hbm also hin. in kartons in ner lagerhalle.

Daredevil
2018-06-29, 10:53:17
Naja, 412 sind noch in Stock von ehemals 4000 Stück. Die sind wohl gerade eher in Auslieferung/Installation.
Ich glaube 16GB HBM2 sind ja auf so nem Kärtchen drauf.

Daredevil
2018-06-30, 12:28:47
Und da kommt nach dem Strom das nächste Problem.
Ausgesonderte Asics die mittlerweile überholt sind und kein Profit mehr abgeben in China. :(
http://abload.de/img/orku9i518x611npsl9.jpg

Philipus II
2018-06-30, 13:12:55
Wundert mich dass die noch kein Schrottsammler aufgesammelt hat. Die Materialien sind ja Geld wert...

Screemer
2018-06-30, 13:14:06
Da liegen ja nicht nur Asics. Ich seh auch dutzende gpus. Mir tränen die Augen.

Unyu
2018-06-30, 14:43:21
Nicht aussortiert.

"Rumors that a huge flood in Sichuan took out a bunch of BTC mines"
https://twitter.com/wheatpond/status/1012786820617252865

https://abload.de/img/dg31h-mvqaayxeu5ls4m.jpg
https://twitter.com/livein_china/status/1012718764775727104

Daredevil
2018-07-01, 12:52:13
Oha, da hab ich wohl Fakenews verbreitet. Sry. :D

it's under 6000

https://i.imgur.com/3ZkcrDh.gif
http://abload.de/img/image12slq.jpg

Unyu
2018-07-01, 13:39:10
Joa, sieht richtig scheisse aus. Aber aus Fehlern lernt man.

][immy
2018-07-03, 14:03:58
So jetzt eine kleine Frage zum Minen und versteuern.

Ich habe vor bisher geminten Ethers etc auch korrekt zu versteuern (dabei passiert eh nichts weil der Betrag zu niedrig ist, aber muss ja auch irgendwie korrekt sein :) ).
Wie ist das in dem Fall mit dem Verkauf. Für die Steuer muss ich ja den Kurs aufzeichnen in dem Moment wo ich die coins auf meine Wallet bekomme.
Soweit ich alles gut, ich rechne den Strompreis und die Zeit die diese benötigt haben zusammen (wobei das eher eine Schätzung zu meinen Ungunsten ist). Am ende steht dann mehr oder minder ein Kleckerbetrag der noch weit unterhalb der 600€ ist.

Darf ich in dem Moment die coins schon verkaufen (da bereits versteuert), oder muss ich die jetzt doch noch 1 Jahr behalten damit darauf keine Spekulationssteuer anfällt?

Major J
2018-07-03, 22:57:41
[immy;11737062']So jetzt eine kleine Frage zum Minen und versteuern.

Ich habe vor bisher geminten Ethers etc auch korrekt zu versteuern (dabei passiert eh nichts weil der Betrag zu niedrig ist, aber muss ja auch irgendwie korrekt sein :) ).
Wie ist das in dem Fall mit dem Verkauf. Für die Steuer muss ich ja den Kurs aufzeichnen in dem Moment wo ich die coins auf meine Wallet bekomme.
Soweit ich alles gut, ich rechne den Strompreis und die Zeit die diese benötigt haben zusammen (wobei das eher eine Schätzung zu meinen Ungunsten ist). Am ende steht dann mehr oder minder ein Kleckerbetrag der noch weit unterhalb der 600€ ist.

Darf ich in dem Moment die coins schon verkaufen (da bereits versteuert), oder muss ich die jetzt doch noch 1 Jahr behalten damit darauf keine Spekulationssteuer anfällt?

1. Für geminte Coins gilt das mit dem Jahr Haltefrist nicht, sondern nur für gekaufte.
2. Ist Mining ein ein Gewerbe -> also Gewerbe anmelden.

Dafür hast du bei einem Punkt recht. Der Preis bei Walleteingang ist wichtig.

Daredevil
2018-07-05, 16:23:08
Neues von Walton. =)

6SuacqvJShw

Daredevil
2018-07-07, 01:38:25
Ich fuchs mich gerade bei Burstcoin rein, ähm da braucht man ja einen einzigen, um seinen Nick zu ändern, damit man sich im Pool anmelden kann, richtig?
So habe ich das bis jetzt verstanden.

Hat jemand einen Burst über? :>
Hab hier noch ne 500gb Platte, die verstaubt und wollte mal meine Fühler ein wenig weiter ausstrecken. :)

Screemer
2018-07-07, 09:14:20
Schreib Joe Mal ne pn. Der hatte sich Mal mit Bürste befasst und auch Hardware dafür angeschafft.

Daredevil
2018-07-16, 03:55:27
Hat sich erledigt, mit 500gb bekommt man da nichts zustande. ^^

Mining News:
Der nächste große Step?
Kleine Acorn Asics, welche die Bottlenecks der GPUs ausgleichen und sie somit deutlich beschleunigen.
Ziel von ProgPoW ist ja nicht die Abschaffung von Asics, sondern das jeder mitspielen kann und es nicht nur einen Big Player gibt.
Diese kleinen m2 Asics gleichen die Schwächen einer GPU aus und bringen sie somit auf ein neues Level.
Das hier ist eine Konzeptzeichnung von Mineority mit zwei m2 Slots und vier USB Anschlüsse, wo man die exteren GPUs anbinden kann.
Quasi das Fastpath fürs Mining. :)

Im Lyra2Rev2 Algorithmus quasi durch die Bank weg doppelte Hashrate. :ulove3:

Efficiently mine core-intensive coins
The best hardware is required to effectively mine core-intensive algorithms like Lyra2REv2 and X16r. Top-of-the-line graphics cards work well, but they’re still not optimized for certain tasks in the algorithm chain. They create bottlenecks in the hashing pipeline, and that means they mine at a much lower effective hash rate. There’s a lot of room for improvement.

Acorn offloads and performs the tasks GPUs don’t excel at – and performs those tasks much faster.

Acorn CLE-215 works with high-end GPUs to efficiently minimize bottlenecks, and it can dual mine coins to maximize your profitability.
http://store.mineority.io/
http://abload.de/img/unknownb5ubh.png
http://abload.de/img/unbenannt0gsk5.png

Daredevil
2018-07-16, 13:59:00
Bitcoin Price Jumps as World’s Biggest ETF Provider BlackRock Looks to Get Involved
http://www.xbt.money/bitcoin-price-jumps-as-worlds-biggest-etf-provider-blackrock-looks-to-get-involved/

https://regmedia.co.uk/2015/09/09/moon_far_side_teaser.jpg?x=1200&y=794


:D

Th3o
2018-07-16, 14:22:37
z.Z. < 4%. Da hat man schon größere Jumps gesehen.

Opprobrium
2018-07-16, 15:15:49
z.Z. < 4%. Da hat man schon größere Jumps gesehen.
Der Grundidee die hinter Bitcoin & Co steckt ist es ganz sicher nicht zuträglich, wenn die Bankster jetzt wirklich ernsthaft einsteigen sollten...

Daredevil
2018-07-16, 15:21:31
Weil es eben schwer ist, von der Cryptowelt in die Bezahlwelt zu kommen.
TenX versucht das ja schon urlange und die bekommen es ( Nach kurzer Erfolgsphase ) nicht hin, ihre Karten auszuliefern.

Deswegen hat sich die Litecoin Foundation und Tokenpay ja auch in einer deutschen Bank eingekauft, um Lizenzen und Knowhow zu bekommen.
https://news.bitcoin.com/litecoin-foundation-tokenpay-acquire-stake-german-bank/

Major J
2018-07-17, 20:26:31
Was ist da los? BTC auf 7300$.. was hab ich verpasst?

Daredevil
2018-07-17, 20:55:52
Gestern wurden halt ein paar Shorts liquidiert und heute wurde durchgebrochen. :)
Ist ein Widerstand, den man in früherer Zeit auch hartnäckig von oben als auch unten durchbrochen hat. Der Anstieg ist in etwa so wie im April gewesen.
Wäre halt jetzt spannend, ob man durch die ~6400€ brechen kann in den nächsten Tagen.
Die EFT und Wertpapier Newslage ist ja tatsächlich gerade fein.

http://abload.de/img/unbenannteiom9.png

Viel interessanter finde ich den Verlauf von TenX. mal locker flockig 2x gemacht die letzten Tage.

Daredevil
2018-07-19, 17:44:58
Mineority hat jetzt die "mining enhancer" im Preorder, freiwillige vor. :D

Bei einer einzigen Vega+Acorn soll wohl folgendes möglich sein mit CryptonightV7:
One GPU does 140W optimized already and 2000 in Monero. So... with accorn I have 14W less and 60% more hashrate.
https://abload.de/img/unbenanntiqf4i.png

Godmode
2018-07-19, 18:33:55
Ich hab mir gleich die BCU1525 bestellt, weil den FPGA Zug will ich nicht verpassen. Geliefert wird allerdings erst im August.

Die Acorn Dinger wären auch interessant, allerdings bräuchte man da ja dann 6 Stück pro Mainboard, und meistens hat man nur 1-2 M2 Slots.

Edit: Ich sehe gerade das Board mit 4x FPGAs, cool!

Daredevil
2018-07-20, 09:53:21
Die Altcoins sinken, der BTC steigt.
Wenn ich nicht komplett daneben liege, greift der BTC gleich zum vierten mal den Widerstand an und wird ( Laut meiner Erfahrung aus der Vergangenheit ) durchbrechen. Falls nichts, könnte es danach wieder herbe bergab gehen, wenn er unten den Widerstand berührt.
Aber da wir in letzter Zeit selten BTC alleine im Plus gesehen habe, bin ich da doch ganz zuversichtlich. :)
BTC Dominanz ebenfalls noch bei 45.1%, aktuell ist kein Altcoin Markt. Its Time for Bitcoin. Go for the next Chapter!
https://abload.de/img/unbenanntkncid.png

@Godmode
Krass, ich traue mich sowas nicht. Ich warte gespannt Turing ab. :)
Meld dich mal und zeig mal, was die Babys dann können!

PS: Welch Ironie.... ? ;)
https://abload.de/img/unbenanntzfch7.png

Edit: Bitcoin hat sein bestes gegeben. :D

Daredevil
2018-07-23, 10:54:23
BTC ist durchgebrochen und ist in diesem Jahr zumindest auf seinem Allzeithoch, wenn es um die Verteilung innerhalb der Cryptos geht. :)
https://abload.de/img/unbenannt5vdcj.png

Pirx
2018-07-24, 14:56:49
Oh, "evil" BTC steigt weiter:ulol:

Daredevil
2018-07-25, 02:00:37
.
Aber da wir in letzter Zeit selten BTC alleine im Plus gesehen habe, bin ich da doch ganz zuversichtlich. :)
BTC Dominanz ebenfalls noch bei 45.1%, aktuell ist kein Altcoin Markt. Its
Aktuell sind wir bei 47,7%. :)
Scheint viele zu geben, die gerade die Altcoins veräußern und direkt in BTC schmeißen.
So langsam bewegen wir ja uns auch zu dem Zeitpunkt hin, wo letztes Jahr viele eingekauft haben und ihr Einsatz ~4-5 Monate um ein vielfaches größer geworden ist. 1 Jahr Haltefrist und so.

Simon Moon
2018-07-26, 14:03:13
BTC ist durchgebrochen und ist in diesem Jahr zumindest auf seinem Allzeithoch, wenn es um die Verteilung innerhalb der Cryptos geht. :)
https://abload.de/img/unbenannt5vdcj.png


Naja, ich denke, wenn er die 10k$ nicht knackt, wirds danach nochmal eine Stufe tiefer auf so 4 - 5k$ fallen. Wobei ich diese Abwärtspirale für wahrscheinlicher halte.

Daredevil
2018-07-26, 18:53:53
Nicehash Legacy Miner 1.9.0.5 released :)
https://github.com/nicehash/NiceHashMinerLegacy/releases

Added option to use Ethlargement with dagger algorithms
Requires NHML be run as admin
Can be enabled in the Advanced settings tab
Automatically runs if 1080/Ti or Titan Xp present and mining any daggerhashimoto algorithm, both in regular mining and benchmark
Update claymoredual to 11.9 (fixes keccak rejected shares)
Use tweaked ccminer_tpruvot for X16R that gives more typical benchmarks
Before benchmarks would be overly optimistic on which of the random algorithms would be used. Now to err on the side of caution, it is slightly below average levels. You can raise by ~20% if you find it is too low
Do note X16R uses many different algorithms in random orders, so hashrate will fluctuate wildly
Raised default bench times for CPU and NVIDIA (standard still recommended, quick is the old standard)

---------------------------------------

Coinbase Now Allows Spending Your Crypto Coins At Uber, Amazon And More
https://news.livecoinwatch.com/coinbase-now-allows-spending-your-crypto-coins-at-uber-amazon-and-more/

Godmode
2018-07-26, 19:51:24
Schade das Nicehash jetzt auch X16R beherrscht. Im Februar bzw. März war das richtig lukrativ, verglichen mit ETH.

Daredevil
2018-07-26, 20:00:49
Ich bin mir da noch nicht so sicher, ich müsste eine Karte vermutlich einfach mal nen Tag laufen lassen auf dem Algorithmus.
Biste da mit AMD oder Nvidia angetreten?

Major J
2018-07-26, 20:02:02
Schade das Nicehash jetzt auch X16R beherrscht. Im Februar bzw. März war das richtig lukrativ, verglichen mit ETH.
Das stimmt ...echt ärgerlich :(

Godmode
2018-07-26, 20:38:25
Ich bin mir da noch nicht so sicher, ich müsste eine Karte vermutlich einfach mal nen Tag laufen lassen auf dem Algorithmus.
Biste da mit AMD oder Nvidia angetreten?

Mit Nvidia Karten, weil IIRC gab es am Anfang keinen AMD-Miner. Erst mit dem Avermore-Miner konnte man mit AMD-Karten minen. War da recht früh dabei, als X16R noch recht neu war. Ich hatte einen guten Anteil an der gesamten RVN-Hashrate.

Daredevil
2018-07-26, 20:46:53
Soooo doll wird das bei Nicehash jetzt nicht gelistet.
Der Benchmark zeigt einem zwar an, dass das der profitabelste Coin ist, aber in real war man immer so 20-30% besser dabei, Ethereum Dual zu minen. Aber durch den Switcher ist das ja auch immer nur ne Momentaufnahme. Ich lasse eine 1080ti mal X16R schürfen, mal schauen was in 24Std dabei raus kommt. :)

Daredevil
2018-07-26, 23:41:58
Uuuuund Abfahrt. :uclap:
Winklevoss twins bitcoin ETF rejected by SEC
https://www.cnbc.com/2018/07/26/winklevoss-twins-bitcoin-etf-rejected-by-sec.html

Major J
2018-07-27, 07:32:21
Soooo doll wird das bei Nicehash jetzt nicht gelistet.
Der Benchmark zeigt einem zwar an, dass das der profitabelste Coin ist, aber in real war man immer so 20-30% besser dabei, Ethereum Dual zu minen. Aber durch den Switcher ist das ja auch immer nur ne Momentaufnahme. Ich lasse eine 1080ti mal X16R schürfen, mal schauen was in 24Std dabei raus kommt. :)
Nicehash ist definitiv verantwortlich für die Difficulty Bewegungen gerade:
Diff 22k - Hashrate 0.9-1.1 TH
Diff 13k - Hashrate 1.6-2.0 TH
und nun
Diff 23k - Hashrate 1.0 TH

Nicehash ist einfach nur Cancer :(

Lehdro
2018-07-27, 08:16:01
Habe gerade mal geschaut, Nicehash kann doch seit angeblich einem Monat schon X16R :confused:

Was bei X16R noch hinzukommt ist die große Varianz beim Speed - was man da so liest sind ja durchaus 30% Schwankungen normal - da muss man dann schon über den avg. Speed interpolieren ob man da soviel besser beim Minen ist als mit anderen Algos. Macht aber irgendwie auch Sinn wenn man bedenkt wie X16R funktioniert.

Zum ETF:

Uuuuund Abfahrt. :uclap:
Winklevoss twins bitcoin ETF rejected by SEC
https://www.cnbc.com/2018/07/26/winklevoss-twins-bitcoin-etf-rejected-by-sec.html
Etwas weiterführend dazu:
https://twitter.com/CryptoQF/status/1022601530770247682

The Winklevoss ETF was an appeal from a 2 year old application with a 1 year old denial.

https://www.sec.gov/news/public-statement/peirce-dissent-34-83723#.W1o-36vBMDU.twitter
If we were to approve the ETP at issue here, investors could choose whether to buy it or avoid it. The Commission’s action today deprives investors of this choice. I reject the role of gatekeeper of innovation—a role very different from (and, indeed, inconsistent with) our mission of protecting investors, fostering capital formation, and facilitating fair, orderly, and efficient markets. Accordingly, I dissent.

Hester M. Peirce, Commissioner

uweskw
2018-08-02, 10:09:14
Cardano, angeblich will google einsteigen????
alles nur Hype oder könnte man hier investieren bei ca. 0,11€ ?
Hat da jemand nähere Infos oder was sagt die Gerüchteküche?


https://www.finanzen.ch/nachrichten/devisen/Cardano-kann-laut-Mitgruender-bald-eine-Billion-US-Dollar-Marktkapitalisierung-knacken-1027419632


greetz
US

Godmode
2018-08-02, 16:01:28
Cardano, angeblich will google einsteigen????
alles nur Hype oder könnte man hier investieren bei ca. 0,11€ ?
Hat da jemand nähere Infos oder was sagt die Gerüchteküche?


https://www.finanzen.ch/nachrichten/devisen/Cardano-kann-laut-Mitgruender-bald-eine-Billion-US-Dollar-Marktkapitalisierung-knacken-1027419632


greetz
US

Spielgeld kann man immer mal wo verschießen, IMHO.

Momentan sind wieder viele Coins attraktiv.

Raspo
2018-08-03, 11:38:39
Spielgeld kann man immer mal wo verschießen, IMHO.

Momentan sind wieder viele Coins attraktiv.

Welche Coins würdest Du denn favorisieren?
Mit echtem Usecase als longterm-investment bitte :wink:

Daredevil
2018-08-07, 10:03:24
Die immer noch "besten" Coins aus der Vergangenheit sind ein 55/45 Split aus Bitcoin und Ethereum.
Ich wüsste nicht, was sich da aktuell geändert haben soll.

Mining Winter kann kommen, Turing wird wohl die Hashrate ein wenig beflügeln. :)
https://abload.de/img/screenshot_43lqff6.png

Godmode
2018-08-07, 11:20:47
Welche Coins würdest Du denn favorisieren?
Mit echtem Usecase als longterm-investment bitte :wink:

Ich denke dass 99% der Coins verschwinden werden. BTC und ETH werden hoffentlich überleben. Eventuell noch sowas wie Z-Cash oder Monero. Da ich aber kein Hellseher bin, kann es auch ganz anders kommen. :wink:

Daredevil
2018-08-11, 06:29:28
Bitcoin erreicht die 50% Marktdominanz. :)
Wenn man es sehen möchte, sieht man eine gewisse Ähnlichkeit zu letztem Jahr ( 12 August 2017 50.7% Dominanz ). Das kann man positiv sehen aufgrund dem Kursanstieg letztes Jahr, sich darauf zu verlassen wäre aber natürlich völlig falsch. Sicher ist da gar nichts.

https://abload.de/img/unbenannt8aenq.png

Godmode
2018-08-11, 12:25:54
Schöne wäre mal eine Gegenreaktion. Die letzten Tage gings ja nur runter.

Raspo
2018-08-11, 18:24:54
Schöne wäre mal eine Gegenreaktion. Die letzten Tage gings ja nur runter.
Das geht noch tiefer runter.
Kann man schön einkaufen gehen.

Godmode
2018-08-11, 19:35:48
Jetzt läuft gerade der Short-Squeeze, mal sehen wie hoch es geht.

Godmode
2018-08-14, 10:58:29
@ETH
Falls das aktuelle Niveau hält, haben wir wohl das schlimmste hinter uns. Die nächsten Kauforders sind gesetzt bei 170€ bzw. noch tiefer bie 120€. Mal sehen ob wir das noch erreichen. Der Sell-Off passt gut zu dem was in H2/2017 passiert ist. Wenn etwas so schnell steigt, fällt es normalerweise genau so schnell. Die Luft ist wohl bei den meisten raus, was man auch gut an den News erkennt, bzw. den deutlich gesunkenen Beiträgen hier im Thread. Viele Miner verkaufen ihre Hardware, somit dürfte die Net-Hashrate wohl sinken.

Daredevil
2018-08-14, 11:11:47
Mittlerweile müsste es auch viele geben, die ihren Einsatz Steuerfrei raus genommen haben dürften, weil Hose Nass und ein Jahr lang nicht bewegt.
Die meisten, die letztes Jahr gut Kohle gemacht haben und eingestiegen sind, werden ja so im Q3-Q4 eingestiegen sein. Kann aber gut verstehen, wenn man seinen Einsatz raus nimmt und gerade mit +/- 0 raus geht und erstmal abwartet.

Für mich ist der Market Share aber immer noch ein großer Indikator dafür, dass dieses Jahr nochmal was passieren wird. Der Bitcoin ist aktuell bei 54%.
Wenn viele einen Coin halten, möchten auch umsomehr viele, dass dieser steigt. :)

Grundkurs
2018-08-14, 12:44:41
Ich bin Ende März eingestiegen und hab seitdem nur fallende Kurse erlebt. Der einzige Trost bisher waren die witzigen Memes auf Reddit. Bei ETH um 200 Euronen kaufe ich nochmal, man gönnt sich ja sonst nichts.

pest
2018-08-14, 13:26:08
mein Shitfolio kennt auch nur eine Richtung -57%

Mortalvision
2018-08-14, 17:49:17
Aua, da kannste echt nur halten und auf den nächsten Hype warten...

pest
2018-08-14, 19:24:17
das sind 90€

https://keyassets-p2.timeincuk.net/wp/prod/wp-content/uploads/sites/42/2017/04/5901d93bf02ca876067926.gif

JackStriker
2018-09-01, 13:25:22
Ich bin seit 2016 in Krypto und 2017/18 war echt crazy. Tausende n00bs die ihre Kohle in bullshit ICOs gesteckt haben. Die ganze Überbewertung muss erstmal abgebaut werden. 99% der Projekte sind nur cash grabs und werden nie was Sinnvolles leisten.

Godmode
2018-09-06, 20:22:02
Kauft gerade wer von euch? Recht viel schlechter kann die Stimmung ja nicht mehr werden, natürlich ist bis 0 noch viel Platz. ^^

von Richthofen
2018-09-06, 20:25:04
Ich hab vor 2 Tagen groß eingekauft. :facepalm:

Daredevil
2018-09-06, 20:28:30
Ist doch wie im Roulette.
Wenn du einmal verlierst verdoppeln! :D

von Richthofen
2018-09-06, 20:41:08
Hab den Kram über zich Wochen beobachtet und jetzt aus lauter Frust zugeschlagen - somit genau rechtzeitig um den dicken Drop mitzunehmen und .....ja......auch gleich gestern noch nachgekauft. :freak:

Opprobrium
2018-09-06, 20:49:36
Ich hatte vor ein paar Wochen mal überlegt. Gekauft habe ich bisher noch nie, alles selbst ermined, da ich der Meinung bin, daß die komplette Idee hinter einer Kryptowährung unterminiert wird wenn man sie wie Aktien behandelt. Bin jetzt froh, daß ich nicht schwach geworden bin. Könnte aber noch passieren :redface:

Godmode
2018-09-06, 22:53:40
Ich bin halt der Meinung, dass das was gestern wieder passiert ist, absichtlich gemacht wurde. Da werden große Mengen Coins als Market-Orders in den Markt geworfen und das auf allen größeren Exchanges gleichzeitig. Wo im Jahr 2017 nach oben manipuliert wurde, wird 2018 nach unten manipuliert, bis auch der letzte Hodler aufgegeben hat und dann wird das ganze wiederholt nur eben nach oben. Ich kann mich auch täuschen, vielleicht rede ich mir Crypto damit schön.

pest
2018-09-07, 07:16:11
Ich kann mich auch täuschen

das was du siehst ist Margin-Hunting im großen Stil. Crypto ist tot.

Kraken schließt ein großes Office wegen fehlendem Volumen/TRading.

anorakker
2018-09-07, 08:06:45
Gibts es eigentlich irgendeine inhaltliche Perspektive für diesen ganzen Kryptos? Oder wird es das reine Spekulationsobjekt bleiben, dass es jetzt ist?

Oid
2018-09-07, 08:29:12
Nein und ja.

Godmode
2018-09-07, 09:43:44
das was du siehst ist Margin-Hunting im großen Stil. Crypto ist tot.

Kraken schließt ein großes Office wegen fehlendem Volumen/TRading.

Hast du dazu eine Quelle, dass Kraken ein großes Office schließt?

Edit: Das war anscheinend Fake news: https://www.coindesk.com/crypto-exchange-kraken-denies-rumor-of-office-closure-security-breach/

BTCUSD und ETHUSD Shorts sind übrigens wieder fast auf All-Time-High.

pest
2018-09-10, 19:49:43
mein Shitfolio kennt auch nur eine Richtung -57%

-61.5% in BTC

https://media.makeameme.org/created/bottom-there-is.jpg

Th3o
2018-09-10, 19:52:26
Da ist extrem viel Luft aus den Coins entwiechen. Ob das jemals wieder so hoch geht?

Godmode
2018-09-10, 19:55:50
Da ist extrem viel Luft aus den Coins entwiechen. Ob das jemals wieder so hoch geht?

Denke ich schon. Die Korrektur ist halt übel und viele werden das Handtuch werfen und niemals mehr zurückkehren, oder halt erst wieder, wenn wir neue Allzeit-Hochs sehen.

pest
2018-09-10, 20:02:15
Außer Pump&Dump kann man mit Crypto doch nix anfangen - Real World Use Cases=0
Ether war z.B. nur für ICO-Scams da, EOS schreiben selbst in ihrem Whitepaper, dass die Coins keinerlei Zweck erfüllen...oh und Dodgecoin pumpt mal wieder...ist nur lächerlich

Raspo
2018-09-11, 20:58:05
Außer Pump&Dump kann man mit Crypto doch nix anfangen - Real World Use Cases=0

Da liegst Du aber sowas von daneben :biggrin:

Screemer
2018-09-11, 20:59:51
Erhellen sie uns

Daredevil
2018-09-11, 23:43:17
Im Discord schreiben welche was vom 20 September. Soll anscheinend irgendwas mit ProgPoW zutun haben. :)
https://abload.de/img/dmwpjbkvsamaqgak8i5q.jpg

57% Dominance! :D
https://abload.de/img/unbenanntrmcka.png

Godmode
2018-09-12, 19:09:45
Ich habe heute wieder ein paar Ether gekauft. Mittlerweile kann ich mir zwar auch vorstellen, dass wir noch zweistellig werden, aber falls das ganze langfristig wieder so steigt, wie ich es erwarte, habe ich guten Gewinn gemacht, sonst halt ein bissl was verspielt.

von Richthofen
2018-09-12, 19:13:45
Hab mein gesamtes Ether vor ein paar Tagen wieder rausgenommen. Der Kurs scheint im Moment nur eine Richtung zu kennen.
Interessant wie sich der Bitcoin nach anfänglicher Schwäche stabilisiert hat.

Godmode
2018-09-12, 19:16:00
Hab mein gesamtes Ether vor ein paar Tagen wieder rausgenommen. Der Kurs scheint im Moment nur eine Richtung zu kennen.
Interessant wie sich der Bitcoin nach anfänglicher Schwäche stabilisiert hat.

Es würde mich nicht wundern wenn BTC auch noch mal einen Hops nach unten macht. Aber ja bei ETH ist wohl viel Verkaufsdruck vorhanden, weil viele ETHs in ICOs stecken und die bekommen wohl Angst.

von Richthofen
2018-09-12, 19:26:46
Es würde mich nicht wundern wenn BTC auch noch mal einen Hops nach unten macht.
Wundern würde es mich dieser Tage auch nicht. Andererseits hält die 6000er Marke schon so lange...

anorakker
2018-09-12, 19:30:48
Interessante Sicht auf die Kryptowelt von meinen Lieblingsphilosophen Fefe, Frank Rieger und Joscha Bach (ja der "mindblown" Joscha!!!):biggrin:

https://alternativlos.org/42/ ab 2:32:00

..ich empfehle aber auch unbedingt die zweieinhalb Stunden davor anzuhören!

Opprobrium
2018-09-12, 19:34:36
Währenddessen arbeitet Nasdaq wohl an einem Tool (https://coin-hero.de/nasdaq-entwickelt-tool-zur-preisvorhersage-fuer-bitcoin-und-altcoins/) zu Preisvorhersage für Bitcoin & Co.

Viel Erfolg dabei :freak:

Daredevil
2018-09-13, 10:39:08
Hab mal Ethereum nachgekauft für den nächsten großen Zeitraum.
Meiner Meinung nach ist das Risiko, dass es noch deutlich weiter runter geht bei dem aktuellen Kurs viel kleiner, als dass es wieder nach oben geht. Ethereum ist kein Shitcoin, da glaube ich nicht dran.

Somit habe ich nun Bitcoin ( Mining Rewards ), Ethereum ( Invest Sept 2018 ) und Litecoin ( Invest Sept 2017 ) in ungefähr gleichen Mengen.
ETH hat mir da irgendwie gefehlt als Verbindung zum "stabileren" Bitcoin und Risikofreudigem Litecoin. :)

Ich könnte zwar auch nochmal ins Mining gehen, aber ich glaube aktuell nicht, dass da ein großer Sprung kommt bei Turing.
Und diesen Acorn, ASIC und XILINX Geräten bin ich wegen des schwierigerem Wiederverkaufs eher nicht zugeneigt, das hat mit den Grafikkarten in diesem Jahr einfach viel zu gut geklappt.

Th3o
2018-09-13, 11:15:19
Dein Glaube scheint unerschütterlich zu sein.

xcv
2018-09-13, 19:11:13
Ich habe heute wieder ein paar Ether gekauft. Mittlerweile kann ich mir zwar auch vorstellen, dass wir noch zweistellig werden, aber falls das ganze langfristig wieder so steigt, wie ich es erwarte, habe ich guten Gewinn gemacht, sonst halt ein bissl was verspielt.

Kein schlechter Zeitpunkt...

Godmode
2018-09-13, 20:10:34
Kein schlechter Zeitpunkt...

Ich würde jetzt mit einem ersten Rücksetzer rechnen, irgendwo in den Bereich 186 USD.

Was ich bei ETH jetzt gerne sehen würde: Ausweitung der Shortpositionen, bei weiterem Kursanstieg. Wir sind momentan auf ATH was die Shorts angeht und wenn der Preis schnell steigt, müssen sie schließen und das gäbe einen schönen Shortsqueeze. Dieser könnte dann wiederum die weitere Rally befeuern.

Grundkurs
2018-09-13, 21:38:43
Somit habe ich nun Bitcoin ( Mining Rewards ), Ethereum ( Invest Sept 2018 ) und Litecoin ( Invest Sept 2017 ) in ungefähr gleichen Mengen.
Die 3 Coins halte ich auch hauptsächlich (Daneben noch ein paar Ripple und Cardano, weiß der Geier warum).

Daredevil
2018-09-15, 20:35:14
Zeit für ProgPoW.... das könnten wohl schon die 7nm Geräte sein.

https://abload.de/img/unbenannt23aiwr.png

xcv
2018-09-15, 23:02:17
Ich würde jetzt mit einem ersten Rücksetzer rechnen, irgendwo in den Bereich 186 USD.

Was ich bei ETH jetzt gerne sehen würde: Ausweitung der Shortpositionen, bei weiterem Kursanstieg. Wir sind momentan auf ATH was die Shorts angeht und wenn der Preis schnell steigt, müssen sie schließen und das gäbe einen schönen Shortsqueeze. Dieser könnte dann wiederum die weitere Rally befeuern.

Ja, denke auch, dass es noch mal unter 200 geht. Dann steig ich auch mit einem kleinen Betrag ein.

Raspo
2018-09-17, 12:15:58
Erhellen sie uns
supply chain, Idenditätsverifizierung bzw. -absicherung, Medizin, das könnten die spannendsten Themen werden.
Kühne & Nagel, TUI, VW, BMW, Bosch, Renault usw. sind alle schwer am Start.
Neben vielen Anderen natürlich auch noch.

Demirug
2018-09-17, 12:21:30
supply chain, Idenditätsverifizierung bzw. -absicherung, Medizin, das könnten die spannendsten Themen werden.
Kühne & Nagel, TUI, VW, BMW, Bosch, Renault usw. sind alle schwer am Start.
Neben vielen Anderen natürlich auch noch.

Du wirfst hier blockchain und Cyrptocurrency durcheinander.

Raspo
2018-09-17, 13:18:56
Du wirfst hier blockchain und Cyrptocurrency durcheinander.
Naja, ich hatte mich auf die Aussage "crypto = Use case = 0" bezogen ;-).

Demirug
2018-09-17, 13:28:06
Naja, ich hatte mich auf die Aussage "crypro = Use case = 0" bezogen ;-).

Nur haben deine Beispiele alle nichts mit Crypto zu tun. Das sind alles mögliche Einsatzzwecke für einen Blockchain. Genau wie jede Cyrptocurrency ledglich eine mögliche Blockchain Anwendung ist. Die ursprüngliche Frage von Pest war nach dem Use Case für Crytocurrencies und nicht für einen Blockchain.

Raspo
2018-09-17, 13:37:58
Nur haben deine Beispiele alle nichts mit Crypto zu tun. Das sind alles mögliche Einsatzzwecke für einen Blockchain. Genau wie jede Cyrptocurrency ledglich eine mögliche Blockchain Anwendung ist. Die ursprüngliche Frage von Pest war nach dem Use Case für Crytocurrencies und nicht für einen Blockchain.
Naja, wenn pest aber auch Ethereum und EOS als Beispiele anführt, habe ich mir erlaubt, den Begriff Crypto auch entsprechend weiter aufzufassen.

Poook
2018-09-17, 13:49:38
Nur haben deine Beispiele alle nichts mit Crypto zu tun. Das sind alles mögliche Einsatzzwecke für einen Blockchain. Genau wie jede Cyrptocurrency ledglich eine mögliche Blockchain Anwendung ist. Die ursprüngliche Frage von Pest war nach dem Use Case für Crytocurrencies und nicht für einen Blockchain.

Inklusive Raspos Quote 4 verschiedene Schreibweisen für Crypto 😂

Raspo
2018-09-17, 14:11:21
Inklusive Raspos Quote 4 verschiedene Schreibweisen für Crypto 😂
Jetzt sollten es nur noch 3 sein ;-).

Poook
2018-09-17, 15:09:11
Jetzt sollten es nur noch 3 sein ;-).

Die sind zu Glück in meinem Post für die Ewigkeit konserviert.

Godmode
2018-09-18, 15:21:52
Beim Ether werden gerade ein paar Shorts gegrillt.

Theo_Retisch
2018-09-18, 18:55:21
Auf welchem Markt trade/wechsle ich am besten meine geschürften Ether in BTC?

Tesseract
2018-09-18, 20:06:50
binance ist momentan von allen exchanges wohl am professionellsten bzw. vertrauenswürdigsten.

Theo_Retisch
2018-09-19, 13:15:08
Ok, danke!

Daredevil
2018-09-21, 10:04:34
Im Discord schreiben welche was vom 20 September. Soll anscheinend irgendwas mit ProgPoW zutun haben. :)


https://abload.de/img/unbenannt85fpk.png

Mal schauen, wie lang das anhalten soll.
https://media2.giphy.com/media/l4FGytXatfm82g75e/200w.webp

ETH macht auf jeden Fall nen guten Job... seit 1-2 Tagen. :<
Aber was heißt das schon... zumindest wird es nicht von XRP überholt aktuell ^^

Daredevil
2018-09-21, 16:35:11
Daaaaaaaaaaas hat so nicht funktioniert.
Ripple zieht massiv an Ethereum vorbei.

1Std: 11,82%
24Std: 72,15%
7D: 127.56%

Gz an alle Hodler. :>

Godmode
2018-09-27, 16:57:54
Interessanter Bericht über Bitmains Finanzen:
https://blog.bitmex.com/unboxing-bitmains-ipo/

395 Mio USD Verlust in Q22018. In Q12018 hatten sie noch 1.137 Mio USD Gewinn. Sie brauchten anscheinend eine Cash-Injektion von über 700 Mio USD, sonst hätten sie Probleme bekommen. Auch erschreckend ist, dass sie 500 Mio USD für Defekte Chips ausgegeben habe, was immer das auch heißen mag.

Philipus II
2018-09-27, 17:09:39
Das Investment in Mining-Equipment-Hersteller ist ähnlich zu einem Investment direkt in das zu minende Gut, in diesem Fall die Kryptowährungen. Entwickeln sich diese positiv läuft auch das Geschäft mit Mining-Hardware.

Lehdro
2018-09-27, 17:35:57
Auch erschreckend ist, dass sie 500 Mio USD für Defekte Chips ausgegeben habe, was immer das auch heißen mag.
These: ASICs für Coins die dann den Algorithmus wechseln. Somit ist ASIC = nutzlos. Anstatt das unter "Verspekuliert" abzuhaken, ist es halt "defekt", weil funktioniert ja nicht mehr ;)

Daredevil
2018-09-27, 17:44:24
Das Investment in Mining-Equipment-Hersteller ist ähnlich zu einem Investment direkt in das zu minende Gut, in diesem Fall die Kryptowährungen. Entwickeln sich diese positiv läuft auch das Geschäft mit Mining-Hardware.
Läuft der Coin irgendwann aber nicht mehr gut, kaufen manche Idioten trotzdem Mining Hardware. So gleich würde ich das nicht sehen.

Gerade bei ASICs sind viele auf die Nase gefallen, weil die einfach "weggepatcht" wurden.

Godmode
2018-09-27, 18:16:54
Ja ich habe ASICs immer vermieden, und werde dass auch weiterhin. Gerade die Praktiken von Bitmain waren ja mehr als unseriös, zuerst selber minen bis die Difficulty hoch ist und dann die Miner an die Kunden weitergeben, die alles vorfinanziert haben.

Ich bin gespannt ob PoW-Mining nochmal einen Boom erlebt, oder ob es das jetzt wirklich war. Für den Ruf von Cryptowährungen wäre es gut, wenn PoW Mining ASAP verschwinden würde, aber solange es nichts bessers gibt, wird es wohl noch ne Weile so bleiben. Man sieht aber schon in den Hashrate-Charts, dass doch einige aussteigen, weil es nicht mehr lukrativ ist.

Edit: Ich habe das Gefühl das heute beim Ether und Co. nochmal ein kleiner Pump kommt.

Godmode
2018-09-28, 08:28:21
Ja ca 10$ waren es. Ich denke es wird noch ein Push in den 250er Bereich kommen, dort wird man dann sehen.

Edit: Und ausgestoppt.

Godmode
2018-10-08, 18:48:01
BTC wird interessant die nächsten Stunden/Tage. Das Dreieck könnte nach oben aufgelöst werden, was dann Kursziele von ~7400 USD ergeben würde.

Lehdro
2018-10-08, 18:52:52
BTC wird interessant die nächsten Stunden/Tage. Das Dreieck könnte nach oben aufgelöst werden, was dann Kursziele von ~7400 USD ergeben würde.
Was ist der Anlass diesmal?

GSXR-1000
2018-10-08, 19:03:03
Was ist der Anlass diesmal?

Garkeiner.
Schlicht mathematische Herleitung und prognostiziertes verhalten der hinterlegten algoritmen der marktteilnehmer.
Was einmal mehr zeigt wie albern sowohl der ganze kryptocoin markt, wie auch daytrading etc generell ist.
Realitaetsbezug sucht man hier vergeblich. Es sind ausschliesslich maschinen und algoritmen die handeln.2

Godmode
2018-10-08, 19:03:22
Was ist der Anlass diesmal?

Keine Ahnung, aber im Nachhinein wird sich sicher irgend ein Anlass finden lassen.

GSXR-1000
2018-10-09, 08:37:26
Keine Ahnung, aber im Nachhinein wird sich sicher irgend ein Anlass finden lassen.

Na das ist doch mal eine fundierte investitionsgrundlage, thumbs up!

Godmode
2018-10-09, 12:17:54
Das sind kurzfristige Trades, rein nach Charttechnik.

Wenn man in Crypto investieren will, könnte man das jetzt machen. Gerade ETH ist deutlich gefallen seit Jänner. Wenn man ca. 5% seines Kapitals in Crypto investiert, könnte das in ein paar Jahren eine ordentliche Rendite geben. Und bei 5% muss ich dann auch nicht jeden Tag die Kurse checken. Wer natürlich jetzt meint, 50% des Depots in Crypto investieren zu müssen, der kann gleich ins Casino gehen.

empires
2018-10-10, 11:04:18
Irgendwie war dieses Jahr kein gutes Jahr für Cryptos :D

Zu 90% haben nur Leute investiert wegen den Hype

Godmode
2018-10-10, 11:15:06
Was erwartest du den nach dem letzten Jahr? Im Dezember gab es den maximalen Hype und dieser wird nun abgebaut. Ob das nun 6, 12, 18, oder noch mehr Monate dauert kann niemand sagen. Wieviel Alt-Coins sterben werden ist auch ungewiss, aber ich gehe davon aus, dass es 95%-99% sein werden. Ob nochmal so ein Hype kommt, kann auch niemand sagen, aber in der Vergangenheit war es immer so, dass nach massiven Korrekturen, massive Anstiege folgten.

Als Spekulant würde ich einen sehr geringen Teil meines Gesamtportfolios (z.B. 5%) jetzt, bzw. nach und nach in Coins investieren, wo ich glaube, dass es diese noch länger geben wird. Sollte dann z.B. BTC wirklich mal auf 100k ansteigen oder noch mehr, hätte man eine sehr gute Rendite auf das eingesetzte Kapital. Und geht BTC auf 0, hat man 5% seines Depots verloren. Wenn 5% zuviel ist, kann man noch weniger einsetzen, das hängt dann einfach davon ab, mit wieviel man noch gut schlafen kann. Und wer mehr investiert muss dann auch mit den Konsequenzen leben, wenn sich die Kurse nicht in die gewünschte Richtung entwickeln.

No Brainer:
viel Risiko = viel Gewinn/Verlust möglich
weniger Risiko = weniger Gewinn/Verlust möglich

Godmode
2018-10-11, 18:05:24
Geil wie vorhin um 15:10 bei BTC und Co. die Stops wieder abgezogen wurden, danach gleich direkt gegen Norden. Btw. die ETHUSD-Shorts sind momentan wieder fast auf ATH und ich warte immer noch auf meinen Short-Squeeze.

https://abload.de/img/eth-usd-shortsqsijz.png

PacmanX100
2018-10-11, 18:23:27
Es wird wieder nach oben gehen. ;) Der BTC lag ja schonmal bei 200€ und dann hat er das 55fache des Werts erreicht. Und sich nahezu bei 4-6k € stabilisiert. Trotzdem gibt es einfach viel zu viele Altcoins und es kommen immer neue hinzu. Die werden auf jeden Fall nach und nach verschwinden (müssen), so viel Kapital gibt es nicht das jede Währung ihren Platz haben kann.

Mining ist zwar kaum noch lukrativ aber das kann sich durch steigende Kurse ganz schnell wieder ändern. Allerdings hat sich bei der Unterstützung von Paypal und Co noch nichts getan, da sollte doch mal was kommen.

Godmode
2018-10-11, 19:41:10
Ja ich gehe auch davon aus, dass wir nochmal eine massive Übertreibung nach oben sehen werden. Und wie schon oft geschrieben, werden 99% der Alts verschwinden.

Das Minersterben hat gerade erst begonnen. Ich habe heute wieder einen Fall erlebt, wo einer über 200 Rigs mit je 9 GPUs fast verschenkt, weil er die Stromrechnung nicht mehr bezahlen kann. Die ganzen Glücksritter zerfetzt es jetzt und der Markt bereinigt wieder alles. Die meisten von denen waren sowiso Betrüger, die vorher im Finanzvertrieb gearbeitet haben, also tun sie mir auch keine Sekunde leid. Blöd halt für die privaten Kleinanleger, die in solche windigen Geschäfte investiert haben, teilweise sogar noch auf Kredit. Aber ja, jeder muss mal sein Lehrgeld bezahlen.

Godmode
2018-10-12, 11:03:37
So, jetzt haben wir ein neues All-Time-High der ETH Shorts, mal sehen wie sich das auflöst. Hat jemand noch weitere Quellen für Short-Long-Interest von ETH, weil der Chart deckt ja nur Bitfinex ab.

https://abload.de/img/eth-usd-shorts-at-athypfh4.png

Lehdro
2018-10-15, 08:54:14
Was geht da gerade mit BTC?
>7500 $ innerhalb von Minuten auf Bitfinex...netter Short Squeeze.


https://abload.de/img/btcvacmz.jpg

Godmode
2018-10-15, 09:19:16
Jop, Tether war kurzzeitig über 5% im Minus, jetzt normalisiert sich das ganze wieder. Ich bin ja gespannt wie es weitergeht die nächsten Monate.

Godmode
2018-10-22, 11:16:18
Kennt von euch jemand Ravencoin (RVN)? Ravencoin verwendet X16r als PoW Algorithmus, der ASIC-mining verhindern soll. X16r steht für X16 random, IIRC. Bei der Hashberechnung wird der Blockhash des Vorgängerblockes herangezogen um die Reihenfolge der unterschiedlichen Hashing-Algorithmen zu randomisieren. Aus dem Whitepaper kopiert:
.....

Eventuell ist der Coin für den einen oder anderer Miner interessant, da der Profit meist höher ist, als z.B. bei Ethereum. Und eure Meinungen würden mich interessieren? Neuer Shit-As-Hell-Coin, oder doch eventuell ein Projekt mit Potenzial? Overstock steht anscheinend auch hinter RVN, wobei die bei mehreren Blockchain-Projekten dabei sind.

Geht gut ab, seit es auf Binance gelistet ist. Ich hab aber nichts mehr davon und alles bei 300-400 verkauft. CZ hat nen Tweet abgelessen, was wohl einem gratis Pump gleichkommt. :wink:

Daredevil
2018-10-24, 02:48:50
Der erste Bitcoin Automat steht in München... vorerst.

https://coinkurier.de/es-ist-soweit-in-deutschland-steht-der-erste-bitcoin-atm-video/?fbclid=IwAR2uSvyEcZ1hYMvmkE7NjGWuOh-JTf1rrnJyvYxoaA-vysJUerWK7v1W27g
Nachdem das Berliner Kammergericht am 25. September geurteilt hat, dass Bitcoin kein Finanzinstrument im Sinne des Kreditwirtschaftsgesetzes (KWG) sei, ist der Handel mit der Kryptowährung nun auch nicht mehr erlaubnispflichtig. Die BaFin habe laut dem Gericht bislang ihre Kompetenzen überschritten.

Folglich benötigt man für den An- und Verkauf von Bitcoins an einem ATM auch keine Bank-Lizenz mehr. Dies hat sich der ATM-Produzent Orderbob zunutze gemacht und prompt den ersten kommerziellen Bitcoin-ATM im Bistro des Casinos Monte24 am Frankfurter Ring 83 in München installiert.

Wie rechtssicher Orderbobs Vorstoß allerdings ist, bleibt unklar. Denn die BaFin zeigte sich gegenüber Heise unbeeindruckt: „Es handelt sich bei der Entscheidung des Kammergerichts Berlin um eine Einzelfallentscheidung im Strafrecht. Das Verwaltungsrecht bleibt davon unberührt. Der Erlaubnisvorbehalt bleibt somit bestehen, die Verwaltungspraxis der BaFin ändert sich nicht.“ Ob gegen Orderbob von der BaFin demnächst Klage eingereicht wird, bleibt also abzuwarten.

Daredevil
2018-10-25, 16:35:55
Mal ernsthaft. Wie kann HTC daraus denn ein Smartphone machen? Wollen die ne Nische bedienen, oder sind die schlichtweg einfach geisteskrank? :D
Versteht mich nicht falsch.... ich finds ja toll.... aber ob das aus Unternehmenssicht ein kluger Schritt ist? Hmmmm.

HTC Exodus 1: Smartphone mit Secure Enclave für Kryptowährungen
https://www.computerbase.de/2018-10/htc-exodus-1-smartphone-kryptowaehrungen/
https://pics.computerbase.de/8/5/1/7/8/2-630.2579324533.jpg
Das HTC Exodus 1 lässt sich ab sofort vorbestellen. Als Bezahlung akzeptiert HTC allerdings lediglich Bitcoin oder Ether. Die Kosten des Smartphones belaufen sich auf 0,15 Bitcoin oder 4,78 Ether, was derzeit rund 845 Euro entspricht.

Godmode
2018-10-25, 17:25:03
Mal ernsthaft. Wie kann HTC daraus denn ein Smartphone machen? Wollen die ne Nische bedienen, oder sind die schlichtweg einfach geisteskrank? :D
Versteht mich nicht falsch.... ich finds ja toll.... aber ob das aus Unternehmenssicht ein kluger Schritt ist? Hmmmm.

HTC Exodus 1: Smartphone mit Secure Enclave für Kryptowährungen
https://www.computerbase.de/2018-10/htc-exodus-1-smartphone-kryptowaehrungen/
https://pics.computerbase.de/8/5/1/7/8/2-630.2579324533.jpg

Gerade Ledger und Co. sind doch nervig Ende nie. Was spricht den gegen ein Hardwarewallet auf dem Smartphone? Wenn das sicher gemacht ist, habe ich kein Problem damit. Wird ja trotzdem Android sein mit ein paar Erweiterungen.

Das man jetzt nicht alle seine Coins aufs Handy gibt sollte ja klar sein. Schließlich werden Handys gestohlen, oder gehen verloren. Aber wenn die paar Coins für unterwegs sicher aufm Handy sind, kann ich das nur begrüßen.

Daredevil
2018-10-25, 17:28:15
Ich habe nichts gegen ein Wallet auf nem Smartphone. Ich wunder mich nur, dass HTC so ein großes Risiko eingeht, sowas überhaupt zu bauen. HTC ist ja jetzt nicht dafür bekannt, jedes Jahr Rekordzahlen aufzustellen.

Godmode
2018-10-26, 10:18:21
Ich weiß jetzt nicht wo das hohe Risiko liegen sollte? Den Chips für die Secure-Enclave werden sie ja zukaufen und dann müssen sie halt die Software noch anpassen. Wird ja trotzdem Android sein, denke ich mal.

Daredevil
2018-10-26, 11:38:29
Na das Risiko, dass das eine Nische ist und sehr wenige kaufen mit dem Risiko dazu, dass Cryptowährungen auche einfach crashen können durch viele Gründe...

Amazon hat sich ja nicht mal mit einem normalen Smartphone etablieren können.

Godmode
2018-10-27, 10:14:35
Wenn man die Masse nicht mehr bedienen kann, sucht man sich eine Nische, aber ja, reich werden sie damit wohl nicht werden.

Btw. meine BCU1525 kommt diese Woche :)

Die Volatilität der letzten Tage ist gespenstisch:
https://abload.de/img/screenshot2018-10-27a4idzn.png

Daredevil
2018-10-31, 22:08:02
Na Godmode, was macht dein FPGA so? Oder musst du quasi noch auf den SQRL Miner warten?

AMD macht Werbung für Blockchain und ihre Rechenpower dafür. ^^
https://www.amd.com/en/technologies/blockchain?utm_campaign=blockchain&utm_medium=redirect&utm_source=301
QinwYeZ_4zc

Godmode
2018-11-01, 08:37:05
Kannst du Gedanken lesen? Der FPGA ist gestern angekommen. Hatte leider noch keine Zeit ihn zu testen.

https://abload.de/img/mobile.40vigx.jpeg
https://abload.de/img/mobile.5jcejg.jpeg

Die QSFP28 Einschübe sind ja mal fett. Kannte bisher nur SFP+.

Daredevil
2018-11-02, 22:41:09
Uff, sieht sexy aus! :)
Halt uns auf dem laufenden!

Hier mal ein Vortrag über ProgPoW von OhGodAGirl ( ETH Pill ), wenn jemand wissen möchte, was das ist.
Loy6iNShirM

BTB
2018-11-14, 17:45:18
Heute niedrigster Stand seit einem Jahr :O

Godmode
2018-11-14, 18:38:29
Heute niedrigster Stand seit einem Jahr :O

Von mir aus kanns auch noch auf 1000 USD fallen, solange es nicht auf 0 geht. Der Markt muss bereinigt werden, erst dann kann der nächste Bullenmarkt starten. Ist natürlich blöd wenn man zuviel Geld investiert hat, das man genau jetzt braucht.

Grundkurs
2018-11-15, 10:46:46
Mittlerweile haben die täglichen Artikel in den einschlägigen Crypto-News-Nachrichtenseiten, wonach ein Bull-Run ganz unmittelbar bevorsteht ja einen gewissen Unterhaltungswert

Godmode
2018-11-15, 11:35:49
Die Crypto-News Seiten haben wohl momentan viel weniger Visits als noch im Jännern. Daher versuchen sie dann mit reißerischen News Leute anzulocken. Der Bullenmarkt kann erst wieder starten, wenn alle aufgegeben haben :)

pest
2018-11-15, 11:46:20
es gab nie einen Bullenmarkt - es gab einen Hype
Kryptowährungungen erwirtschaften nix, also kann sich da auch nix ohne Betrügereien und Hype nach oben bewegen
der Drops ist gelutscht und wir werden uns langsam/sehr langsam auf die 3k zubewegen imo

BTB
2018-11-15, 12:19:52
es gab nie einen Bullenmarkt - es gab einen Hype
Kryptowährungungen erwirtschaften nix, also kann sich da auch nix ohne Betrügereien und Hype nach oben bewegen
der Drops ist gelutscht und wir werden uns langsam/sehr langsam auf die 3k zubewegen imo

This. Vermute auch dass nach dem starken Absturz die Massen nicht mehr in die Kryptos stürzen. Das war eine lustige Episode in der Geschichte des Internetz, wir haben unseren Enkeln viel zu erzählen ;D Der Krypto Hype war doch nur durch Gier getrieben, jetzt dürfte die Furcht die Gier überwiegen. Kann mir auch vorstellen, dass Bitcoins irgendwann mal nix mehr wert sein werden.

Ich glaube seit dem Hype wurden die nur langsam abverkauft. Jeder der noch welche hatte, wollte diese zum höchsten Preis loswerden. Gestern war wohl der Punkt erreicht, wo ne Menge Leute nicht mehr damit gerechnet haben, dass es wirklich höher geht. Kann auch ganz schnell gehen jetzt.

Godmode
2018-11-15, 13:27:17
Ich werde euch in 2-3 Jahren zitieren. Kann natürlich sein, dass ich auch völlig falsch liege und dass das eine der vielen Spekulationsblasen war.

Daredevil
2018-11-15, 13:49:37
Genau das gleiche ist ja auch vor einem Jahr passiert, warum auch immer?!

https://abload.de/img/unbenanntmhc7o.png

https://abload.de/img/unbenannt20ifmb.png

/dev/NULL
2018-11-15, 22:40:58
keiner der den BitCoinCash Clash (https://www.heise.de/newsticker/meldung/Showdown-bei-Bitcoin-Cash-Kampf-bis-zum-Tod-4222197.html) kommentiert?`

Raspo
2018-11-16, 11:31:46
Ich werde euch in 2-3 Jahren zitieren. Kann natürlich sein, dass ich auch völlig falsch liege und dass das eine der vielen Spekulationsblasen war.
This. In Krypto steckt viel mehr drin als nur Spekulation und Hype.
Nur mal nen kleiner Tipp: Beschäftigt Euch mal mit Iota und deren Möglichkeiten.

Daredevil
2018-11-18, 17:17:10
Erster Crypto ETF aus der Schweiz anscheinend.
fddrpMrvKZ0
Sieht halt genauso aus wie das "Coinbase-Bündel".

Den Bitcoin Cash Krieg habe ich nicht so richtig verfolgt, ist mir auch ehrlich gesagt egal, ich bin Team Litecoin. :D

BTB
2018-11-19, 19:04:00
Ich werde euch in 2-3 Jahren zitieren. Kann natürlich sein, dass ich auch völlig falsch liege und dass das eine der vielen Spekulationsblasen war.

Also momentan eher down. Heute haben wir schon mal die 4 vorne gesehen.

Godmode
2018-11-19, 20:23:34
Also momentan eher down. Heute haben wir schon mal die 4 vorne gesehen.

Wie ich schon sagte, ich kann mir sehr wohl noch viel niedrigere Kurse vorstellen. Die letzte große Korrektur im BTC ließ 85% vom alten Höchstkurs verdampfen (von ~1200$ auf ~150$ oder so). Sollte die aktuelle Korrektur ähnlich verlaufen, würden wir bei ~2800$ landen. Der Kurs könnte auch zum vorherigen Top (~1200$) zurücklaufen und erst dann wieder umdrehen.

Meine Meinung:
1.) BTC wird ein paar Jahren viel mehr kosten, als er aktuell kostet
2.) BTC kann noch viel tiefer fallen, wird aber irgendwann wieder drehen
3.) Es wird noch weitere BTC Hypes geben
4.) 99% der ALT-Coins werden sterben, bzw. sind schon am sterben, bzw. sind schon tot.

Karümel
2018-11-20, 09:19:41
Bitcoin unter 4.500 Dollar

https://boerse.ard.de/anlageformen/kryptowaehrungen/bitcoin-verfall-geht-weiter100.html

Franconian
2018-11-20, 12:22:43
Hm. Innerhalb einiger Tage 700 € verloren. Nicht schön.

Lehdro
2018-11-20, 12:31:07
Hm. Innerhalb einiger Tage 700 € verloren. Nicht schön.
Verkauf halt nicht, HODL :freak:

Franconian
2018-11-20, 12:50:30
Ne, tu ich auch nicht, macht ja aktuell keinen Sinn.

BTB
2018-11-20, 13:11:30
https://i.imgflip.com/ihebz.jpg

Ärger mich etwas, hatte letztens noch nen Short auf Bitcoins. Dachte dann "Naja bis der mal endgültig runter geht" - 10 Tage später zupp zupp

Godmode
2018-11-20, 17:01:07
Kannst du Gedanken lesen? Der FPGA ist gestern angekommen. Hatte leider noch keine Zeit ihn zu testen.

https://abload.de/img/mobile.40vigx.jpeg
https://abload.de/img/mobile.5jcejg.jpeg

Die QSFP28 Einschübe sind ja mal fett. Kannte bisher nur SFP+.

Ich hatte jetzt endlich Zeit das Ding in Betrieb zu nehmen. Momentan schaffe ich 60 MHash/s in Lyra2z. Nichts besonderes, wenn man den Kaufpreis des Teils gegenüberstellt. Andere Bitstreams habe ich noch nicht getestet.

Ein GTX1060 Kühler müsste herhalten, weil das Teil ist passiv gekühlt:
https://abload.de/img/mobile.6t9e9h.jpeg

uweskw
2018-11-20, 20:25:59
Alle Kryptowährungen zusammengerechnet kommen wir im Augenblick auf einem Market Cap von ca 130 Milliarden Euro.
https://coinmarketcap.com
Gibt es irgendwo eine Übersicht wie viel Energie aufgewandt wurde um diese zu erzeugen? Vielleicht mal umgerechnet in Tonnen CO2?

Greetz
US

Th3o
2018-11-20, 21:39:03
Habe heute gerade gelesen, dass Bitcoin einen negativen inneren Wert hätte wegen der verbrauchten Energie.

Gent Leman
2018-11-20, 22:11:06
Alle Kryptowährungen zusammengerechnet kommen wir im Augenblick auf einem Market Cap von ca 130 Milliarden Euro.
https://coinmarketcap.com
Gibt es irgendwo eine Übersicht wie viel Energie aufgewandt wurde um diese zu erzeugen? Vielleicht mal umgerechnet in Tonnen CO2?

Greetz
US

Laut einer von Forschern um Krause in der Zeitschrift Nature Sustainability veröffentlichten Studie wurden für das sogenannte Mining von Bitcoins allein bis Mitte dieses Jahres 30,1 Milliarden Kilowattstunden Strom verbraucht.....Etwa die Hälfte der Bitcoin-Farmen sitzen der Studie zufolge in China, wo größtenteils Kohlestrom als Energiequelle zum Einsatz kommt.


https://www.n-tv.de/wirtschaft/Bitcoin-Schuerfer-mit-riesigem-Energiedurst-article20708304.html

Milchmädchen sagt:
Braunkohle 0,36 kg CO2/kWh (http://www.volker-quaschning.de/datserv/CO2-spez/index.php)
Wenn nur die Hälfte aus Kohle kommt, dann Bitcoin alleine 11 Mio Tonnen CO2. Plus die anderen coins.

Major J
2018-11-21, 11:48:49
Wenn nur die Hälfte aus Kohle kommt, dann Bitcoin alleine 11 Mio Tonnen CO2. Plus die anderen coins.
Also soviel wie Belgien 2015 in einem Monat oder China 2015 in 9 Stunden ;D

Ich sehe schon -> Krypto-Mining ist das zentrale CO2 Thema...

zaboron
2018-11-21, 15:24:58
Alle Kryptowährungen zusammengerechnet kommen wir im Augenblick auf einem Market Cap von ca 130 Milliarden Euro.
https://coinmarketcap.com
Gibt es irgendwo eine Übersicht wie viel Energie aufgewandt wurde um diese zu erzeugen? Vielleicht mal umgerechnet in Tonnen CO2?

Greetz
US
https://digiconomist.net/bitcoin-energy-consumption
sehr unterhaltsam.
Also ~32 mio. Tonnen CO2 footprint/jahr

312 kg CO2 pro transaktion
Verbraucht momentan so viel Strom wie die Schweiz

Daredevil
2018-11-21, 15:39:03
Das beste, was man wohl momentan machen kann.
XbZ8zDpX2Mg

Godmode
2018-11-21, 17:24:46
Immer wieder mal ein bisschen was kaufen schadet nie. Man wird nie den perfekten Boden/Top finden, daher einfach etwas averagen. Vorausgesetzt man glaubt an diese Technologe, wenn nicht, kann man ja BTC zur Hölle Shorten. ;)

Godmode
2018-11-22, 19:14:52
Btw. die Hashrate des BTC-Netzwerkes hat sich seit dem Top von 60 Exahash/s auf 40 Exahash/s verringert und das 01.11.2018. Da müssen jetzt wohl viele Miner abschalten, weil total unrentabel.

Stormtrooper
2018-11-22, 20:10:29
Und wahrscheinlich vieles nur Betrug.
https://www.n-tv.de/wirtschaft/War-die-Bitcoin-Blase-bloss-Betrug-article20735530.html

anorakker
2018-11-22, 20:18:01
..is nich wahr! :rolleyes:

Bellspinder
2018-11-23, 08:47:35
"Quantum computers put blockchain security at risk"

https://www.nature.com/articles/d41586-018-07449-z

BTB
2018-11-24, 22:50:23
5 - 4 - 3 boom ;D

Ich denke wir sehen hier das Finale der Kryptos. Wo soll denn da noch Vertrauen her kommen?

Daredevil
2018-11-24, 23:08:01
Bitcoin ist halt schon öfter mal gestorben, das sieht zwar doof aus, hat aber basierend aus der Vergangenheit erstmal nichts zu bedeuten.
Nur weil etwas aber drei mal passiert, muss es nicht genauso ein viertes mal geschehen.
https://abload.de/img/unbenanntldfja.png

https://abload.de/img/unbenannt61dj9.png

Godmode
2018-11-26, 21:09:56
5 - 4 - 3 boom ;D

Ich denke wir sehen hier das Finale der Kryptos. Wo soll denn da noch Vertrauen her kommen?

Wir reden in 1-3 Jahren nochmal. :tongue:

Bitcoin ist halt schon öfter mal gestorben, das sieht zwar doof aus, hat aber basierend aus der Vergangenheit erstmal nichts zu bedeuten.
Nur weil etwas aber drei mal passiert, muss es nicht genauso ein viertes mal geschehen.
https://abload.de/img/unbenanntldfja.png

https://abload.de/img/unbenannt61dj9.png


Meine Rede! Natürlich muss sich das nicht wiederholen, aber ich bin immer noch überzeugt davon, dass sich BTC noch öfter vervielfachen wird. Das ganze kann natürlich noch ein paar Jahre dauern.

Stormtrooper
2018-11-27, 09:55:29
Meine Rede! Natürlich muss sich das nicht wiederholen, aber ich bin immer noch überzeugt davon, dass sich BTC noch öfter vervielfachen wird. Das ganze kann natürlich noch ein paar Jahre dauern.


Von 1 Cent auf 4 Cent?

Godmode
2018-11-27, 10:03:34
Von 1 Cent auf 4 Cent?

Kauf dir doch ein ein paar Shorts wenn du dir so sicher bist, dass BTC auf 0 geht.

Stormtrooper
2018-11-27, 11:58:30
Kauf dir doch ein ein paar Shorts wenn du dir so sicher bist, dass BTC auf 0 geht.

Von 0 war erst mal nicht die Rede.
Das wird erst passieren falls die Amerikaner da wirklich betrug nachweisen können.

Grundkurs
2018-11-27, 15:26:10
Dass nicht-staatliche Cryptowährungen irgendwann einfach verschwinden (bzw. der Wert gegen 0 geht) halte ich für arg unwahrscheinlich.
Der ganze Zirkus mit den Cryptowährungen hat seinen Ursprung in der letzten großen Wirtschaftskrise (Lehman-Pleite). Die Gründe für die "Erfindung" des Bitcoin sind genauso valide wie damals. Was hat sich denn im Vergleich zu 2008 geändert? Die einzige Änderung ist, dass der Bitcoin nicht mehr ein paar Cent kostet sondern trotz des Kursabsturzes dieses Jahr immer noch schweineteuer ist (man kann kann mit einem einzelnen Bitcoin immer noch einen guten Gebrauchtwagen kaufen).

Dass jetzt überall der Abgesang auf den Bitcoin eingestimmt wird finde ich geradezu belustigend. Warum sollte der Bitcoin nun genau verschwinden? Was genau hat sich geändert, dass dies nun der Fall sein soll...weil der Kurs abgerauscht ist? Das gabs in der Vergangenheit ein halbes Dutzend mal, so what.
Mir gehen die ganzen Schwarzseher, die dauernd vom "Untergang" des Bitcoin sprechen mittlerweile genauso auf den Sack wie die Jubelperser, die täglich den nächsten Bullrun um die Ecke wittern. Bitcoin wird es auch noch lange geben, nachdem es von sämtlichen Regierungen verboten wurde. Solange es Leute gibt, die auf ein dezentrales, nicht staatlich kontrolliertes Zahlungsmittel Bock haben, werden Cryptowährungen irgendwo in den Weiten des Internets rumluschern.

Godmode
2018-11-27, 17:08:10
Von 0 war erst mal nicht die Rede.
Das wird erst passieren falls die Amerikaner da wirklich betrug nachweisen können.

Ja, dann kauf dir eben ein paar Shorts, aber dass traust du dir dann doch nicht. :biggrin:

Viel Spaß beim warten.

Dass nicht-staatliche Cryptowährungen irgendwann einfach verschwinden (bzw. der Wert gegen 0 geht) halte ich für arg unwahrscheinlich.
Der ganze Zirkus mit den Cryptowährungen hat seinen Ursprung in der letzten großen Wirtschaftskrise (Lehman-Pleite). Die Gründe für die "Erfindung" des Bitcoin sind genauso valide wie damals. Was hat sich denn im Vergleich zu 2008 geändert? Die einzige Änderung ist, dass der Bitcoin nicht mehr ein paar Cent kostet sondern trotz des Kursabsturzes dieses Jahr immer noch schweineteuer ist (man kann kann mit einem einzelnen Bitcoin immer noch einen guten Gebrauchtwagen kaufen).

Dass jetzt überall der Abgesang auf den Bitcoin eingestimmt wird finde ich geradezu belustigend. Warum sollte der Bitcoin nun genau verschwinden? Was genau hat sich geändert, dass dies nun der Fall sein soll...weil der Kurs abgerauscht ist? Das gabs in der Vergangenheit ein halbes Dutzend mal, so what.
Mir gehen die ganzen Schwarzseher, die dauernd vom "Untergang" des Bitcoin sprechen mittlerweile genauso auf den Sack wie die Jubelperser, die täglich den nächsten Bullrun um die Ecke wittern. Bitcoin wird es auch noch lange geben, nachdem es von sämtlichen Regierungen verboten wurde. Solange es Leute gibt, die auf ein dezentrales, nicht staatlich kontrolliertes Zahlungsmittel Bock haben, werden Cryptowährungen irgendwo in den Weiten des Internets rumluschern.

Danke.

pest
2018-11-27, 17:19:41
in einem illiquiden Markt, wo 1-2 Mio Tether ausreichen um eine Kursbewegung von 20% zu erreichen zu shorten wäre selten dämlich

Godmode
2018-11-28, 09:12:46
in einem illiquiden Markt, wo 1-2 Mio Tether ausreichen um eine Kursbewegung von 20% zu erreichen zu shorten wäre selten dämlich

Von wo hast du das? Also mit 1-2 Mio USD kannst du den Markt ganz sicher nicht um 20% bewegen. Ja wenn du damit auf eine illiquide Börse gehst durchaus möglich, aber sicher nicht BTC über mehrere Börsen.

Btw: Lest euch mal eure eigenen Beiträge dieses Thread chronologisch durch: https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/misc.php?do=whoposted&t=508532 (auf die Zahl neben eurem Namen klicken)

Ganz lustig :)

Feuerpfote
2018-11-28, 15:56:23
huch, ist Bitcoin wieder irgendwo in der Presse?

Der Preis pro Bitcoin ist innerhalb weniger Wochen von 1,50€ auf 5,50€ gestiegen (Stand 6.1.) :D

GSXR-1000
2018-11-29, 09:08:16
https://www.btc-echo.de/bitcoin-ripple-und-ethereum-kursanalyse-kw48-mustergueltige-abwaertsbewegung/amp/

Ich hab mir mal den muell spasseshalber durchgelesen. Godmode und andere selbsternannte "tradingexperten" scheinen ja auf solch pseudointellektuelles scheinwirtschaftliches analystentum zu schwoeren bzw es selbst zu propagieren.
Liest man sich das alles mal neutral und mit wirtschaftlichem sachverstand durch, ist das ganze an unsinnigkeit und blafasel kaum zu ertragen.
Vor allem die chartanalyse, die zur untermauerung der richtigkeit der eigenen vorhersagen dienen soll ist zutiefst laecherlich. Da werden willkuerlich (nein natuerlich sind die aufgrund komplexester formeln berechnet) gewaehlte punkte in referenz zu folgekursen gesetzt und staendig behauptet das kurzfristige ertraege (wie prognostiziert) an diesen stellen moeglich gewesen waeren. Was dummfug ist, weil diese aussage fuer eine nahezu beliebige menge an punkten des kurverlaufes gilt, wahlweise auch mit deutlich hoeheren kurzfristigen ertraegen, weit jenseits des zehnfachen, fuer das sich die "experten" dort selbst feiern.
Gibt es hier wirklich leute, die solchen dummfug glauben bzw diesem folgen und selbst son pseudobullshit (vor allem auch noch in dieser sprachwahl) von sich geben?

Grundkurs
2018-11-29, 19:11:52
...

Man hat eigentlich meistens den Eindruck, dass die Schreiber solcher Artikel auf einem seltsamen Trip sind, man die Namen der Drogen die im Spiel sind nicht mal kennt und wahrscheinlich nicht mal die Namen ihrer Herkunftsländer. Das Ganze garniert mit einem Mix aus Autosuggestion, kognitiver Dissonanz, Rechtschreibfehlern, und der unbegründeten Hoffnung, den Kursverlauf der Schrottcoins, über die geschrieben wird und von denen man selbst mit dem letzten Bafög-Geld welche gekauft hat, beeinflussen zu können. Den letzten Schliff kriegt das seichte Gebrabbel durch nichtssagende Charts, die vage an Commodore-Spiele erinnern.
Was will man denn mehr?
https://www.btc-echo.de/wp-content/uploads/2018/11/bitcoin3.png

Lehdro
2018-11-29, 22:35:49
https://www.btc-echo.de/bitcoin-ripple-und-ethereum-kursanalyse-kw48-mustergueltige-abwaertsbewegung/amp/

Ich hab mir mal den muell spasseshalber durchgelesen. [...]
Man sollte solche Artikel wie r/wallstreetbets (https://www.reddit.com/r/wallstreetbets/) behandeln: Als Unterhaltung für geeignetes Publikum. So wie Börsenberichte meist Kaffeesatzleserei sind und "genaue" Wetterberichte auf mehr als 3 Tage auch mehr Wahrsagerei als Wissenschaft ist. Nix neues hier...

Godmode
2018-11-30, 19:37:05
https://www.btc-echo.de/bitcoin-ripple-und-ethereum-kursanalyse-kw48-mustergueltige-abwaertsbewegung/amp/

Ich hab mir mal den muell spasseshalber durchgelesen. Godmode und andere selbsternannte "tradingexperten" scheinen ja auf solch pseudointellektuelles scheinwirtschaftliches analystentum zu schwoeren bzw es selbst zu propagieren.
Liest man sich das alles mal neutral und mit wirtschaftlichem sachverstand durch, ist das ganze an unsinnigkeit und blafasel kaum zu ertragen.
Vor allem die chartanalyse, die zur untermauerung der richtigkeit der eigenen vorhersagen dienen soll ist zutiefst laecherlich. Da werden willkuerlich (nein natuerlich sind die aufgrund komplexester formeln berechnet) gewaehlte punkte in referenz zu folgekursen gesetzt und staendig behauptet das kurzfristige ertraege (wie prognostiziert) an diesen stellen moeglich gewesen waeren. Was dummfug ist, weil diese aussage fuer eine nahezu beliebige menge an punkten des kurverlaufes gilt, wahlweise auch mit deutlich hoeheren kurzfristigen ertraegen, weit jenseits des zehnfachen, fuer das sich die "experten" dort selbst feiern.
Gibt es hier wirklich leute, die solchen dummfug glauben bzw diesem folgen und selbst son pseudobullshit (vor allem auch noch in dieser sprachwahl) von sich geben?

Oh jetzt bin ich schon ein Tradingexperte, alle Achtung.

Das einzige was ich mache ist, Crypto kaufen wenn es fällt und verkaufen wenn es steigt. Du kannst mal in den Dezmber 2017 zurückschauen, da wirst du von mir keinen einzigen Beitrag finden, wo ich Werbung für Crypto gemacht habe.

Und ja, die meisten der Analysten wissen selber nicht was sie tun bzw. wissen nicht was Risiko- und Moneymangement ist. Ich weiß auch nicht ob BTC morgen steigt oder fällt. Meine Überzeugung ist, dass BTC langfristig wieder steigen wird, und genau so handle ich auch. Hin und wieder mache ich auch kurzfristige Trades, z.B. an bestimmten Kursmarken, wo ich mit höherer Volatilität rechne. Das ist ganz Normale Markttechnik und nichts esoterisches.

https://www.tradingview.com/chart/BTCUSD/ENg9vDE7-The-internets-are-serios-biznez/ :wink:

Daredevil
2018-12-01, 14:06:17
Ganz interessantes Video mit potentiellen Zukunftsmöglichkeiten aus technologischer Perspektive bzw. Anwendungsfälle.
fF2GQ17jCJY

Julian geht auf jeden Fall immer noch den Weg: Im Hype bedenken streuen, im Down Erwartungen wecken.

Daredevil
2018-12-02, 08:41:16
Ich zitiere mich mal eben selbst, kennt wer den Brave Browser? :)
https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=570368
Brave läuft mittlerweile so, wie er soll. Gefühlt tut er sich nichts mehr mit Chrome, ich hab ihn gerade mal getestet und vermisse im ersten Moment erstmal nichts.
Ich finde natürlich das Sicherheitskonzept toll, aber auch die Möglichkeit, gezielt Seiten automatisch nach meinem Bedarf zu unterstützen. Ich lasse den jetzt erstmal als Mainbrowser drauf und schaue mal, ob ich irgendwo auf Limitierungen stoße. Läuft wirklich sehr fluffig, wie Chrome eben auch.
Google habe ich als Suchmaschine schon seit knapp 3 Monaten nicht mehr im Betrieb, Alternativen sind ja immer eine gute Sache.

Ein Invest scheint da auch keine schlechte Idee zu sein, hier hat man immerhin ein richtiges Produkt. :)

xDE_ZgAaGIs
kLiLOkzLetE

https://abload.de/img/unbenannt2qidti.png

https://abload.de/img/unbenanntwnerx.png

Karümel
2018-12-03, 18:20:49
https://boerse.ard.de/anlageformen/kryptowaehrungen/ups-der-bitcoin-hat-es-wieder-getan100.html

„Kaufinteresse nicht zu erkennen“
Es bleibe laut Emden völlig offen, ob die aktuelle Marktsituation eine Bodenbildung und somit eine Trendwende oder eine Verschnaufpause vor dem nächsten Kurssturz darstelle. „Auch wenn der Bitcoin-Kurs sich am Wochenende vorerst oberhalb der runden Marke von 4.000 Dollar behaupten konnte, sollten Anleger sich nicht zu früh freuen. Ein wirkliches Kaufinteresse war auch in den vergangenen Tagen nicht zu erkennen“, meint der Marktbeobachter.

Godmode
2018-12-03, 18:40:45
Zumindest ist wieder etwas mehr Volumen da:

https://abload.de/img/btcusd-coinbasegkimn.png

https://abload.de/img/btcusdt-binance9lc9h.png

Daredevil
2018-12-03, 18:43:12
Zumindest Google lässt eine Trendwende minimalst erkennen, das Interesse steigt zumindest wieder, in welche Richtung auch immer.

Hab heute bissl ZCash und BAT gekauft, bissl diversifizieren und so. :)
Reicht jetzt aber wirklich für mindestens ein Jahr. Coinbase hat schon ne gute Ecke an Coins jetzt.

pest
2018-12-03, 19:16:27
bissl diversifizieren

darf ich mal lachen - du schaust sicherlich jeden Tag 10x auf den Kurs und wirst bemerkt haben, dass da ein Gleichtakt vorherrscht

https://abload.de/img/coins51c4e.jpg

Daredevil
2018-12-03, 22:12:41
Mr. Marktkapitalisierung ist quatsch erzählt mir nun, dass man anhand Marktkapitalisierung Coins klassifizieren kann.
Ich habe mein Portfolio insofern breiter gefächert, da ich in verschiedene Risikoklassen gehe.

Neben BTC/ETH/LTC als mehr oder weniger starke Pfeiler mit gleichem nutzen und weniger Wachstumspotential ist ZCash ein Coin mit dem Usecase der Anonymität und BAT einer mit.... ja was denn eigentlich? BAT hat ein relativ gut funktionierendes Produkt, welches ich zumindest seit ein paar Tagen teste und ich vertraue Coinbase ein wenig, weil sie das Ding listen.
ZCash und BAT haben zudem ein höheres Potential als die anderen Riesen, nach oben als auch nach unten. Mehr isses halt nicht, da steckt keine Diplom Arbeit hinter, ich hatte nur Geld über und wollte mal dank Coinbase in anderen Coins mein Geld verbrennen.

Godmode
2018-12-04, 10:48:09
in einem illiquiden Markt, wo 1-2 Mio Tether ausreichen um eine Kursbewegung von 20% zu erreichen zu shorten wäre selten dämlich

Hab da was gefunden: http://data.bitcoinity.org/markets/books/USD

Der Chart zeigt dir, wieviele BTC du an einer bestimmten Börse brauchst, um dort den Kurs um bestimmte % zu verändern.

pest
2018-12-04, 11:09:11
extrem unwahrscheinlich - großer Teil vom Orderbook verschwindet, wenn eine Grenze erreicht wird
wer mal auf Bitfinex o.Ä. live zuschaut sieht die ganzen Spoofwalls mit 100ten BTCs

Godmode
2018-12-04, 11:31:44
extrem unwahrscheinlich - großer Teil vom Orderbook verschwindet, wenn eine Grenze erreicht wird
wer mal auf Bitfinex o.Ä. live zuschaut sieht die ganzen Spoofwalls mit 100ten BTCs

Selbst mit den von dir genannten Spoofwalls wird es mit 1-2 Mio USD nicht funktionieren, den Kurs um 20% zu heben/senken. Du müsstest die 1-2 Mio USD aliquot auf die verschiedenen Börsen verteilen und dann ist es eigentlich wieder nur ein kleiner Betrag der auf einer einzelnen Börse ankommt. Wenn du hingegen die 1-2 Mio z.B. beim Paar ETH/EUR auf Kraken als Market Order ausführen würdest, würdest du eine Kerze mit langem Docht erzeugen. Damit du wirklich pushen kannst, musst du Orders über mehrere Stunden aufrecht halten können und das an mehreren großen Börsen gleichzeitig.

Wenn du mit dem Betrag selber spoofen willst, hast du immer noch das Problem, dass jemand in deine Walls "rein verkauft" und da hast du mit 1-2 Mio USD einfach nicht viel Pulver. Bei sehr kleinen Coins ist aber mit 1-2 Mio sehr wohl viel möglich und dass sieht man auch andauernd und sieht dann so aus (Anfang September):

https://abload.de/img/bcdbtcb5ik3.png

Wenn du bessere Zahlen/Daten/Fakten hast, bitte her damit.

Simon Moon
2018-12-04, 13:06:55
Der Kurs wäre mir eigentlich egal, würde davon nicht indirekt die Transaktionsgeschwindigkeit abhängen. Vor 2 - 3 Monaten wars eigentlich perfekt - Transaktionen wurden praktisch ohne Verzögerung durchgeführt und kosteten ~5 - 10 Cent - perfekt um kleine Beträge zu begleichen.

Doch wegen sinkdendem Kurs und stagnierenden Transaktionen lohnte es sich wohl für immer weniger Miner noch drin zu bleiben. So hab ich nun in letzter Zeit öfters festgestellt, dass Transaktionen z.t. wieder über mehrere Stunden einfach festhängen und die Miner sich scheinbar erst an die Arbeit machen, wenn der Backlog gennug hergibt. Und dafür muss ich jetzt auch wieder <1$ Trx Gebühren zahlen. Das macht BTC für vieles nicht gerade attraktiver, da muss ich wohl auf BCH wechseln mittelfristig.

Und da kommt dann eigentlich das nächste Problem. Es scheint keine einzige vernünftige Wallet mehr zu geben. Dabei brauch ich keine xToken was weiss ich Support, sondern einfach eine solide Grundlage die BTC, BCH und vll. noch ETH unterstützt, aber das ist wohl zu viel verlangt. Bei Exodus kann ich nicht mal die Empfangs / Versandadressen anpassen, geschweige denn andere Funktionen. Die Guarda Wallet muss von völlig wahnsinnigen Spinnern entwickelt worden sein - anders kann ich mir nicht erklären, wieso sie den Browser dafür zweckentfremden und nicht wenigtens wie alle andern eine Electron-Basis verwenden. Sollten die mal neuer Büroarbeitsplätze benötigen, werden die wohl auch in einem VW Bus verordnet weil hat ja Strom, Scheiben und ein Dach. Eine Zahlung an Bitpay zu überweisen schien dann zudem auch unmöglich, da diese partout nur das alte Format kennt bzw. die Anforderung von Bitpay nicht verteht.

Womit ich nun auch bei Bitpay angekommen bin. Soweit ja ganz gut - gäbe es auch eine Desktop-App. Und nein, der Rotz den sie da anbieten ist keine Desktop-App und ich weigere mich etwas, dass im Seitenvormat 9:18 dargestellt wird auf einem 16:9 Display zu nutzen - erst recht, wenn man noch das Gefühl hat, dass es immer noch auf Touch-Bedienung optimiert ist.

Aber auch sonst ist die Usability eher bescheiden. Sobald ich etwa einen QR Code einscanne, verchwindet gleich alles und ich werde gefragt, ob ich die Zahlung bestätigen möchte - die wirkliche Adresse seh ich nur verkürzt und wenn ich die Trx Gebühren veränder, darf ich natürlich noch einmal den QR Code scannen. Benachrichtigt werd ich dann natürlich auch nicht, wenn die Trx in Auftrag gegeben wird, sondern erst wenn sie angekommen ist - was wie eingangs erwähnt gerade jetzt nervend ist, da ich so immer noch alles manuell nachprüfe.

Was ich dann aber am lächerlichsten finde, sind die "Sicherheitsmassnahmen". Da muss ich dann 10 Wörter oder so aptippen und soll die auch ja offline am besten im Tresor aufbewahren. Copypaste wird natürlich blockiert, damit ich auch nicht becheisse und zur Kontrolle muss ich die Wörter dann auch noch korrekt eingeben. Dabei gehts bei mir im Endeffekt dann um vll. 1 - 200€ die da drauf sind - also vergleichbar mit einem Portemonnaie, dass ich in der Gesässtasche mit mir rumschlepp. Und bei beidem ist das "Geld" noch das kleinste Problem, wenn ich Passwörter / Portomonnaie verliere, denn es bedeutet, dass ich die Infrastruktur drum herum ersetzen muss (i.e. beim Portemonnaie: Ausweise, Bankkarten, Lederhülle - beim Wallet das System auf dem meine PW gespeichert waren).

Überhaupt ist die Chance viel grösser, dass ich durch die grottige Usability Geld verlier. Werd da wohl mittelfristig wieder zur Blockchain Online Wallet wechseln - zwar ohne private Key, aber dafür einigermassen überichtlich und funktional.

Godmode
2018-12-06, 11:25:08
Falls wer jemanden kennt, der ein vollautomatisiertes Mining Center mit ca. 1.500 Geforce GTX 1060 6 GB und 1070 kaufen möchte, könntet ihr den Kontakt an mich weiterleiten. Ich habe das Mining Center in H2/2017 für einen Kunden aufgebaut und betreut. Er will es jetzt möglichst schnell wieder los werden, weil er nicht mehr an Crypto glaubt.

Wenn sich kein Käufer findet, werden die GPUs einzeln verkauft, da gibts dann endlich wieder billige Pascals für alle. :biggrin:

BTB
2018-12-06, 11:46:23
Sollten doch noch gut an den Mann zu bekommen sein :D Glaub nicht das im Moment jemand ein Mining Center in Deutschland (?) braucht.

Godmode
2018-12-06, 11:52:36
Sollten doch noch gut an den Mann zu bekommen sein :D Glaub nicht das im Moment jemand ein Mining Center in Deutschland (?) braucht.

Ich denke die GPUs sind in einem sehr guten Zustand. Die 1060 haben wir mit 75W betreiben, die 1070er mit 100W und als Temperaturtarget hatten wir 65°C, das war für uns der optimale Betriebspunkt was Hashleistung zu Leistungsaufnahme angeht.

Es steht in Österreich und läuft immer noch profitabel, auch wenn der Profit nicht mehr hoch ist. Strompreis 0,1€/kWh gesichert bis Ende 2019, inkl. MwSt und alle Abgaben. 100% Wasserkraft.

Ich hätte ja empfohlen zur Not einfach abschalten und wenn es wieder profitabler wird wieder einschalten. Er meinte dann, lieber die GPUs jetzt verkaufen und später wieder kaufen, was ich nicht so schlau finde. Jetzt bekommt man nicht soviel für die GPUs (Ebay, Gebrauchtmarkt etc. wird ja gerade überschwemmt) und später - wenn der nächste Boom kommt - werden die Dinger wieder teuer und schlecht verfügbar sein. Aber da es nicht mein Investment ist, kann ich das nicht entscheiden.

https://abload.de/img/img_1796-copymce4f.jpg

https://abload.de/img/img_1797-copyz2c2v.jpg

Daredevil
2018-12-06, 21:55:47
The Flappening is happening! :>
http://flappening.watch/

Litecoin steht kurz davor, Bitcoin Cash zu überholen.
Bzw. Bitcoin Cash steht kurz davor, hinter Litecoin zu verschwinden. :D

Aber gut..... ist auch unfair, wenn der Coin halt gerade von Bitcoin SV torpediert wird.

Godmode
2018-12-06, 22:11:09
Ich habe das ganze nicht wirklich verfolgt, aber BCH fand ich immer schon scheiße.

Simon Moon
2018-12-07, 04:11:00
Falls wer jemanden kennt, der ein vollautomatisiertes Mining Center mit ca. 1.500 Geforce GTX 1060 6 GB und 1070 kaufen möchte, könntet ihr den Kontakt an mich weiterleiten. Ich habe das Mining Center in H2/2017 für einen Kunden aufgebaut und betreut. Er will es jetzt möglichst schnell wieder los werden, weil er nicht mehr an Crypto glaubt.


Wie siehts denn mit den montlichen Unterhaltskosten aus? Und wie ist der PC Unterbau? Also Karten/Node, verwendete CPU u.ä.



Und wie stellt er sich das vor? Da du den Strompreis bis Ende 19 erwähnst, kann man dann vor Ort weiter minen?




Evtl. dran gedacht, die Anlage zum Cloud-Mining (oder ähnlich) zu vermieten? Denke es gibt schon Nachfrage nach einer Möglichkeit diskret und anonym Rechenleistung zu mieten.

Simon Moon
2018-12-07, 04:13:45
Litecoin steht kurz davor, Bitcoin Cash zu überholen.
Bzw. Bitcoin Cash steht kurz davor, hinter Litecoin zu verschwinden. :D


Und Theter rollt das Feld gemächlich aber konstant von hinten auf. Wenn der dann irgendwann den Platz von BTC übernimmt, ist immerhin das Wechselkurs-Problem gelöst. :cool:

btw. ich seh grad, BCH war mal auf 4'000$ - jetzt noch napp 100$. (irgendwie muss ich da an einen Bekannten denken, der BTC bei 20k gekauft hat... so geehen hatte er ja noch Glück - sind jetzt immerhin noch 5x mehr als wenner in BCH investiert hätte :ulol:) Aber das wird schon wieder, der holt nur Anlauf.

pest
2018-12-07, 06:17:52
https://s3-eu-west-1.amazonaws.com/dmania-images/broke-vz1k0r5.gif

Godmode
2018-12-07, 08:57:04
Wie siehts denn mit den montlichen Unterhaltskosten aus? Und wie ist der PC Unterbau? Also Karten/Node, verwendete CPU u.ä.



Und wie stellt er sich das vor? Da du den Strompreis bis Ende 19 erwähnst, kann man dann vor Ort weiter minen?




Evtl. dran gedacht, die Anlage zum Cloud-Mining (oder ähnlich) zu vermieten? Denke es gibt schon Nachfrage nach einer Möglichkeit diskret und anonym Rechenleistung zu mieten.

Die Stromkosten liegen irgendwo bei 10k-11k €/Monat für die ganze Farm. Versicherung für das Gebäude, Internet, etc. kommt noch ein bisschen was hinzu. Der größte Brocken neben Strom sind dann Personalkosten, je nach Aufwand, meistens läuft es ja ohne unser zutun.

Der Unterbau ist wie üblich bei Mining-PCs ein Celeron G3900, 4 GB RAM. Die Miner haben alle keine Festplatten und booten übers Netzwerk.

Genau, man würde dass dann einfach anderen zur Verfügung stellen, wobei er eher kein Interesse an vielen kleinen Endkunden hat, sondern lieber wäre ihm ein oder mehrere große/r Kunde/n, der/die alles mietet/en, kauf(t)en.

Cloud-Mining ist etwas problematisch, weil aktuell ist es nicht wirklich sinnvoll in Mining zu investieren, weil man ja den Coin billiger auf den Exchanges bekommt. Der einzige Usecase wäre wirklich - wie du schon sagst - Coins anonym zu erzeugen. Da das ganze aber über eine Firma läuft, müsste diese Firma trotzdem Ausgangsrechnungen schreiben und somit wäre es für den Kunden wieder nicht anonym. Aber sonst kannst du mich gerne per PN kontaktieren, wenn du dass weiter ausführen möchtest.

Daredevil
2018-12-07, 15:23:08
Ich mache jetzt mal ne kleine Liste, wie sehr sich das Lightning Network verbreitet, basierend auf dieser Liste. https://p2sh.info/dashboard/db/lightning-network?orgId=1

KW3 Channels BTC
18.01.18 42 0,55
19.01.18 75 0,89
20.01.18 105 1,24
21.01.18 150 1,37
KW4 +257% +149%
22.01.18 223 1,53
23.01.18 261 1,70
24.01.18 357 2,47
25.01.18 517 2,87
26.01.18 628 3,11
27.01.18 754 3,63






Sieht am Ende des Jahres dann schon anders aus.

Godmode
2018-12-08, 09:55:08
Gibt es eine Grund, warum das seit November so rasant ansteigt?

Daredevil
2018-12-16, 15:30:01
Keine Ahnung. Man sagt ja aktuell, dass viel OTC gehandelt wird, vielleicht hat das damit was zutun?
Ich meine, das ganze gibts ja schon seit Anfang des Jahres, Lightning ist ja einer der nächsten großen Features, die Bitcoin gebräuchlicher machen soll. Irgendwann steigen halt da große Spieler um bzw. testen das ganze aus und somit kann so ein rasanter Anstieg schon möglich sein.
Ich habe ja Null technischen Background, aber für mich ist das immer noch sehr wenig.

Its flappened! :D
https://abload.de/img/unbenannt3hcnj.png

Karümel
2018-12-17, 19:02:49
Knapp ein Jahr nach dem "Höchststand"
Der Bitcoin auf dem Weg zur Null?
https://boerse.ard.de/anlageformen/kryptowaehrungen/der-bitcoin-auf-dem-weg-zur-null100.html
Der Bitcoin-Kurs stieg immer weiter – solange sich ein „noch größerer Narr“ fand, der bereit war, noch mehr für einen Bitcoin zu bezahlen („Greater-Fool-Hypothese“). Doch 2018 passierte schließlich das, wovor Experten schon lange gewarnt hatten: Dem Markt gingen die Narren aus. Die Bitcoin-Blase platzte. Auf Euphorie folgte Abscheu.

Rolsch
2018-12-17, 19:20:06
Immerhin kann man in den Mining-Pools jetzt wieder viel schneller Ethereum schürfen. Das ist zwar nix mehr wert aber ein selbst geschürftes Ethereum muss man einfach haben.

Opprobrium
2018-12-17, 19:31:05
Der ganze Cryptocrash hindert Opera (https://www.theinquirer.net/inquirer/news/3068208/operas-long-awaited-blockchain-assault-begins-with-android) allerdings nicht daran einen Android Browser mit Blockchainirgendwas zu veröffentlichen :smile:

Habe es nur überflogen, hat aber mit Ethereum und dApps zu tun.

PacmanX100
2018-12-17, 21:38:12
Der Bitcoin war doch schon bei 200 Euros, so lang er da nicht angekommen ist kann von Krise keine Rede sein. Danach ging er nämlich auf die 20.000!

Interessant auch das viele der Totschreiber-Medien das System dahinter nicht gecheckt haben. Wenn keiner mehr mitmacht sinkt die Schwierigkeit wieder, so lange bis es sich (erneut) lohnt zu minen weil man z.B. 2Coins bekommt pro Tag statt 0.0000001.

Ich kann mich lediglich ärgern die Litecoins verkauft zu haben, die waren fast ein Jahr über bei nur 2-3 Euros und jetzt wären sie das zehnfache bzw. bald eventuell noch mehr. Da hät man Millionär werden können allein durchs abwarten...:redface: (merke: Höre nie auf Newsschreiber)

Daredevil
2018-12-18, 00:00:55
Hat jemand ne Ahnung, wie lange Coins bei Coinbase im "Limit only" Mode bleiben, bis sie von allen frisch hin und her getradet werden können?
Jetzt speziell die vier letzten, die dazu gekommen sind.

Godmode
2018-12-18, 14:38:08
Knapp ein Jahr nach dem "Höchststand"
Der Bitcoin auf dem Weg zur Null?
https://boerse.ard.de/anlageformen/kryptowaehrungen/der-bitcoin-auf-dem-weg-zur-null100.html
Der Bitcoin-Kurs stieg immer weiter – solange sich ein „noch größerer Narr“ fand, der bereit war, noch mehr für einen Bitcoin zu bezahlen („Greater-Fool-Hypothese“). Doch 2018 passierte schließlich das, wovor Experten schon lange gewarnt hatten: Dem Markt gingen die Narren aus. Die Bitcoin-Blase platzte. Auf Euphorie folgte Abscheu.

"Ein Experte beziffert den "wahren Wert" des Bitcoins sogar auf unter null."

Ich kann mich noch recht gut an Jänner 2016 erinnern als Öl bei unter 30$ stand. Es gab dann einige "Experten" die meinten, dass der Ölpreis bald bei Null ankommen wird bzw. man sogar Geld bezahlen muss, damit einem jemand dass Öl abnimmt. Am Ende eine Trends kommen oft die kuriosesten Prognosen zu Tage, siehe letzen Dezember.

Opprobrium
2018-12-18, 14:49:27
Gartner Hype-Zyklus (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Hype-Zyklus)

Stormtrooper
2018-12-18, 20:37:06
"Ein Experte beziffert den "wahren Wert" des Bitcoins sogar auf unter null."

Ich kann mich noch recht gut an Jänner 2016 erinnern als Öl bei unter 30$ stand. Es gab dann einige "Experten" die meinten, dass der Ölpreis bald bei Null ankommen wird bzw. man sogar Geld bezahlen muss, damit einem jemand dass Öl abnimmt. Am Ende eine Trends kommen oft die kuriosesten Prognosen zu Tage, siehe letzen Dezember.

Also von solchen Progonosen hab ich noch nie gehört.
Öl wird noch lange gebraucht und hat einen tatsächlichen nutzen.
Beim Bitcoin sieht das anders aus.

Karümel
2018-12-18, 21:09:34
Unterschied zwischen den "alten" Blasen und der vom letzten Jahr.
Vor ein paar Jahren kannte sich kaum jemand damit aus bzw. Crypto waren nur allgemein sehr wenigen bekannt. Heute kennen viel mehr Leute die Sache und das letzte Jahr wird vielen in Erinnerung bleiben.
Wer investiert in die Sache, nach dem letzten Jahr?

Godmode
2018-12-18, 22:46:24
Also von solchen Progonosen hab ich noch nie gehört.
Öl wird noch lange gebraucht und hat einen tatsächlichen nutzen.


https://www.wallstreet-online.de/nachricht/8267577-negativer-oelpreis-unfassbar-oelpreis-us-sorte-stuerzt-minus-0-50-us-dollar-sein/all

Beim Bitcoin sieht das anders aus.

Das wird sich erst noch herausstellen müssen. Ich würde mich jetzt nicht trauen das zu behaupten.


Unterschied zwischen den "alten" Blasen und der vom letzten Jahr.
Vor ein paar Jahren kannte sich kaum jemand damit aus bzw. Crypto waren nur allgemein sehr wenigen bekannt. Heute kennen viel mehr Leute die Sache und das letzte Jahr wird vielen in Erinnerung bleiben.
Wer investiert in die Sache, nach dem letzten Jahr?

Die selben Leute die sich beim letzten Hype die Finger verbrannt haben, werden sich auch beim nächsten mal wieder die Finger verbrennen. Wenn BTC wieder mehr kostet, wird FOMO wieder greifen und einige werden wieder aufspringen. Gier bleibt Gier und Angst bleibt Angst. Die die sich die Finger verbrannt haben, fallen jetzt im Moment als Käufer natürlich völlig weg, aber das waren auch nicht die, die BTC aus dem letzten Crash befreit haben.

Daredevil
2018-12-18, 22:55:43
Unterschied zwischen den "alten" Blasen und der vom letzten Jahr.
Vor ein paar Jahren kannte sich kaum jemand damit aus bzw. Crypto waren nur allgemein sehr wenigen bekannt. Heute kennen viel mehr Leute die Sache und das letzte Jahr wird vielen in Erinnerung bleiben.
Wer investiert in die Sache, nach dem letzten Jahr?
Du tust ja so, als hätte jeder 100% verloren.
Es gibt auch welche, die haben 100x plus gemacht. Das ist ein Wert, den du sonst nirgendwo auf der Welt bekommst. Deswegen ist der Crypto Kram ja auch so interessant.

Man schaut nicht nur langfristig nach vorne, sondern auch langfristig nach hinten, wenn man das Risiko einschätzen will.

Oid
2018-12-18, 23:30:24
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/8267577-negativer-oelpreis-unfassbar-oelpreis-us-sorte-stuerzt-minus-0-50-us-dollar-sein/all

Hast du den Artikel denn auch gelesen? :D
Da geht es um ein eher minderwertiges "Randgruppen-Öl" (im Vergleich mit z. B. Brent), das zwar schon extrem im Preis gefallen ist, aber eben nicht auf Null und schon gar nicht negativ.

Daredevil
2018-12-19, 02:46:06
Was ist das denn bitte für ein Docht. ;D

Bitcoin Cash @ Coinbase
https://abload.de/img/unbenanntediq4.png

Daredevil
2018-12-19, 12:44:58
Als Trader hat man sicherlich gerade seinen Spaß. Ob da jetzt wohl schon ne Fomo Welle kommt, falls der BTC die 4000$ knackt?
https://abload.de/img/unbenanntnucs6.png

Franconian
2018-12-19, 15:01:31
Naja, die letzten Male wo es schön bergauf ging, ist die Scheiße umso härter gecrashed :D

Ich bin gespannt. Freuen würde es mein Portfolio ja, wenn es aufwärts geht.

Pirx
2018-12-21, 07:36:51
Naa, Lightning kommt wohl langsam? https://www.opennode.co/

Daredevil
2019-01-06, 02:55:45
Bitcoin selber hat keine großen Schritte seit dem letzten Screenshot gemacht, aber ETC performt sehr gut, da wird ja auch bald geforkt. Noch ein paar Tage und wir haben mal einen Monat lang relativ gute Zuwächse quasi im kompletten Markt.
https://abload.de/img/unbenanntksfcn.png

Ich mache aktuell mal eine kleine Tabelle, wie aktuell der Mining Reward ausschaut, vielleicht will ich dieses mal nicht der letzte sein, der auf das Pferd setzt. ;)
Aktuell haue ich mit einer einzigen Vega64@Nicehash mit effizientem Mining 0,64€ raus, wobei sich der Stromverbrauch bei um die 0,88€ befindet.
Knapp 38% fehlen noch, damit das ganze kostendeckend wird, das wird allmählich schon wieder geringfügig interessant. :)
Wenn AMD vielleicht 7nm Produkte vorstellt und wir uns beim Stromverbrauch deutlich nach unten bewegen, könnte man aus Fun ein wenig mit den Karten heizen.

GSXR-1000
2019-01-06, 10:01:40
Ich mache aktuell mal eine kleine Tabelle, wie aktuell der Mining Reward ausschaut, vielleicht will ich dieses mal nicht der letzte sein, der auf das Pferd setzt. ;)
Aktuell haue ich mit einer einzigen Vega64@Nicehash mit effizientem Mining 0,64€ raus, wobei sich der Stromverbrauch bei um die 0,88€ befindet.
Knapp 38% fehlen noch, damit das ganze kostendeckend wird, das wird allmählich schon wieder geringfügig interessant. :)
Wenn AMD vielleicht 7nm Produkte vorstellt und wir uns beim Stromverbrauch deutlich nach unten bewegen, könnte man aus Fun ein wenig mit den Karten heizen.


Hörst du dir eigentlich gelegentlich mal selbst zu?

Kauf dir doch einfach mal 100l Benzin und fackel die "rein aus Fun" doch mal einfach so ab. Macht in etwa genauso viel Sinn.
So ein Blafasel können echt auch nur Leute von sich geben, die keine Kinder haben und denen nach (und ausser) ihrem eigenen unbedeutendem Leben einfach alles egal ist.
Mich schüttelt der Ekel.

Du könntest dir ja, rein spasseshalber, mal mit dem !realen! Strompreis rechnen (also inklusive ALLER gesamtökologischen und gesamtökonomischen Folgekosten für die nächsten 5 Dekaden). Mal schauen wie "interessant" das dann noch wäre. Was sind wir für eine unfassbar dekadente Gesellschaft geworden...

Sumpfmolch
2019-01-06, 12:47:53
Hab mir gerade ein dekadentes Eis aus dem Gefrierschrank geholt. Für die Produktionskosten hätte man auch zwei Kinder in Afrika ernähren können, die jetzt leider verreckt sind.

Abgesehen davon nutzt der Daredevil ja vielleicht Ökostrom und unterstützt mit seinem Hobby politisch korrekt die armen Großgrundbesitzer und Ökokonsortien. Ein wichtiger Beitrag für die Energiewende.

Feuerpfote
2019-01-06, 13:21:16
gsxr hat bestimmt kein Handy, keinen PC, kein Tablet, kein... der ist ja nicht dekadent. Aber wie kann er überhaupt hier schreiben?

Daredevil
2019-01-06, 15:31:33
Hörst du dir eigentlich gelegentlich mal selbst zu?

Kauf dir doch einfach mal 100l Benzin und fackel die "rein aus Fun" doch mal einfach so ab. Macht in etwa genauso viel Sinn.
So ein Blafasel können echt auch nur Leute von sich geben, die keine Kinder haben und denen nach (und ausser) ihrem eigenen unbedeutendem Leben einfach alles egal ist.
Mich schüttelt der Ekel.

Du könntest dir ja, rein spasseshalber, mal mit dem !realen! Strompreis rechnen (also inklusive ALLER gesamtökologischen und gesamtökonomischen Folgekosten für die nächsten 5 Dekaden). Mal schauen wie "interessant" das dann noch wäre. Was sind wir für eine unfassbar dekadente Gesellschaft geworden...
Was ist denn mit dir los?
Du setzt Fleischfressende und pupsende Kinder auf die Welt und kritisierst mich, dass wegen mir erneut die Welt untergeht?

Also wirklich, du solltest dir mal an die eigene Nase fassen, wenn du Ressourcen fressende Biomasse auf den Markt schmeißt.
Da kann ich als kinderloser autoloser Veganer eigentlich nur über Doppelmoral lachen und dich des Weltenmordes beschuldigen. Wahrscheinlich hattest du sogar Spaß daran, deine Kinder zu machen. :mad:

Komm mal runter vom Elfenbeinturm und raste nicht immer so aus, Mensch.
Du musst nicht jedes Wort hier im Thread auf die Goldwaage legen in allerfeinster Facebook-Manier.

Opprobrium
2019-01-06, 18:29:50
Aktuell haue ich mit einer einzigen Vega64@Nicehash mit effizientem Mining 0,64€ raus, wobei sich der Stromverbrauch bei um die 0,88€ befindet.
Knapp 38% fehlen noch, damit das ganze kostendeckend wird, das wird allmählich schon wieder geringfügig interessant. :)

Diese "Logik" habe ich noch nie verstanden. Entweder glaubt man, daß die geschürfte Währung steigt und das Minen lohnt sich langfristig. Oder man glaubt es nicht und lässt es ganz sein. Immer nur dann die Mine anwerfen wenn es sich gerade rechnet ist wirr, denn wenn der Kurs dann fällt ist das auch nix Anderes als geschürft zu haben während es sich nicht gelohnt hat...

Daredevil
2019-01-06, 18:50:39
Was für ne Logik? War doch nur eine Bestandsaufnahme. ^^
Entweder schürfst du einen Coin und spekulierst auf steigende Kurse. ( Schlecht, weil direkt Verlust UND Spekulation )
Oder du schürfst profitabel und zahlst täglich aus ( Sicherer "Gewinn" )
Oder du schürfst profitabel und lässt den Coin drin ( Spekulation )

Letzten Endes schürft man doch keine großen Coins mehr, um auf große Sprünge zu spekulieren, zumindest nicht in Deutschland. Es sei denn, die sind wirklich unbekannt und noch nicht auf einer Exchange gelistet, aber auch das ist wieder spekulativ.
PoW Mining selber ist schon ein sehr dünnes Eis was Profit angeht in Verbindung mit Aufwand, Investition und Sinnhaftigkeit in Deutschland, ich selber würde da nicht noch Spekulation als weiteren Faktor zum scheitern hinzufügen. :D

Kaufen ist in den meisten Fällen immer sinnvoller als schürfen. Es sei denn man schürft während fallender Kurse zu einem Zeitpunkt, wo es sehr profitabel ist.
Meine Miner waren bis zum August profitabel, weil ich im Januar eingestiegen bin, als es wirklich hochprofitabel war ( Und das war schon vier Monate zu spät ). Da war das Risiko also relativ gering.

Stell dir mal vor, du schürfst ein Jahr lang mit Kosten von 200€ im Monat einen Coin, welcher dann um 80% absackt. Das ist sehr.......... mutig.
Ausnahmen sind natürlich welche, wo die Energiekosten nicht sehr groß waren, bei Burst z.B.

Philipus II
2019-01-06, 22:17:42
Jetzt im Winter spart man durch die Abwärme immerhin Heizkosten.

Godmode
2019-01-07, 16:45:54
Bei uns läuft das genau so. Eine benachbarte Firma kauft uns die Abwärme ab, wodurch wir unsere Stromkosten etwas reduzieren können. Weiters setzen wir auf 100% Wasserkraft.

Daredevil
2019-01-10, 00:27:53
So, die neue Radeon 7 wurde vorgestellt in 7nm und sie kommt mit nicht weniger als 1 TB/s Bandbreite und somit mehr als doppelt soviel wie Vega.
Eine Vega64 kommt optimiert in ETHash auf etwa 44-45MH/s bei ~160w Verbrauch.
Eine 1080ti kommt optimiert in ETHash auf etwa ~52-54MH/s bei ~172w Verbrauch.
Eine TitanV kommt optimiert in ETHash auf etwa ~80MH/s bei ~237w Verbrauch.

Vega64 Stock : 484GB/​s
1080ti Stock: 484GB/​s
TitanV Stock: 653GB/​s
Radeon 7: 1000GB/s

Wenn man jetzt mal Milchmädchenmäßig einfach mal davon ausgeht, das in dem Ding immer noch die gleiche Vega Architektur steckt mit ein paar Pro Veränderungen und dickerem Interface, die den Strombedarf leicht höher steigen lassen, kommt man geschätzt bei der Radeon 7 auf 95MH/s bei 180w Verbrauch.
Das wäre fucking viel für eine 699$ Grafikkarte.

Mal zum besseren Vergleich, Mining Leistung bei 1w Verbrauch:

Vega64: 0,28125 MH/s
1080ti: 0,30813 MH/s
TitanV: 0,33755 MH/s
Radeon 7 geschätzt: 0,52777 MH/s

Ob AMD deswegen wohl selber den Vertrieb übernimmt, damit es nicht wieder zu einer Mining Katastrophe kommt?
Denn aktuell sehen die Mining Resultate bei Nicehash folgender maßen aus mit den geschätzten Werten bei deutschen Strompreisen von 30€ im Monat:
https://abload.de/img/unbenannt0cfej.png
Ist absolut vernachlässigbar, wir reden aber auch aktuell über einen ETH Kurs 152$ und einen BTC Kurs von 4046$. Sollte sich einer der beiden Kurse nach oben bewegen oder beide gleichzeitig, steigt der exponentiell an.

Aber das ist nur Spinnerei. Mal schauen, wie es wirklich kommt.
Auf jeden Fall hat AMD eine Karte released, welche das GPU Mining wieder vorantreiben könnte.

Godmode
2019-01-10, 07:06:29
Ich hätte diesbezüglich Turing ja einiges zugetraut, aber das wurde dann eher nichts. Mal sehen was VEGA bringt.

Raspo
2019-01-10, 10:41:37
Ethereum wird doch eh auf Constantinople umgestellt, warum also jetzt noch große Investitionen tätigen? PoW ist doch, bis auf BTC, so ziemlich bei vielen potentiell longterm eine Rolle spielenden Projekten, abgefahren. Natürlich nur meiner Meinung nach ;-).

Daredevil
2019-01-10, 14:56:00
ETHash besteht ja nicht nur aus Ethereum und Radeon 7 nicht nur aus Speicherbandbreite.
Laut AMD ist die OpenCL leistung ja auch um 62% angestiegen, das Ding ist halt einfach ein High Performance Kärtchen im Gaming Deckmantel.

Aber ja, PoW wird so hoffentlich bald sterben.

Daredevil
2019-01-15, 21:49:11
https://abload.de/img/20190115_173956000_ioq1joq.png

:)

Godmode
2019-01-16, 10:36:04
https://abload.de/img/20190115_173956000_ioq1joq.png

:)

Jop ich befürchte böses für die Verfügbarkeit von VEGA VII.

Daredevil
2019-01-16, 12:19:09
Ethereum wird doch eh auf Constantinople umgestellt, warum also jetzt noch große Investitionen tätigen? PoW ist doch, bis auf BTC, so ziemlich bei vielen potentiell longterm eine Rolle spielenden Projekten, abgefahren. Natürlich nur meiner Meinung nach ;-).
Traue niemals einer Ankündigung im Crypto Bereich. :D

Das Ethereum-Entwicklerteam hat die lang erwartete Hard Fork Constantinople abgesagt. Gründe sind Sicherheitslücken, die das Analyseunternehmen ChainSecurity entdeckt hat. Das Update hätte eine Sicherheitslücke in Smart Contracts geöffnet.
https://www.btc-echo.de/ethereum-constantinople-hard-fork-wegen-sicherheitsluecken-abgesagt/

Daredevil
2019-01-17, 17:52:34
GPU-Mining: Radeon RX 570 mit 16 GB als „Gelddruckmaschine“ für Grin

Das Ende des Mining-Booms hat die Nachfrage nach Grafikkarten sinken lassen. Doch Sapphire erwartet mit neuen Kryptowährungen wie Grin ein Comeback für das GPU-Mining. Das Schürfen der Kryptowährung erfordere sehr viel Speicher. Daher hat Sapphire eine Radeon RX 570 mit 16 GB statt bisher maximal 8 GB angekündigt.
https://www.computerbase.de/2019-01/gpu-mining-sapphire-radeon-rx-570-16-gb-grin/

Grundkurs
2019-01-17, 21:26:37
Wo ist die Besonderheit bei Grin? Habe das Whitepaper überflogen und so verstanden, dass die Blockchain weniger Speicherplatz kostet und Grin im Vergleich zu Bitcoin Privacy-freundlicher ist.
Speicherplatz ist heutzutage kein Thema und privacy-freundliche Coins gibt es zuhauf. Verstehe den "Hype" um die neue Coin nicht.

Daredevil
2019-01-17, 22:21:49
So genau bin ich noch nicht im Thema, aber erstmal gibt es ja viele Vorteile beim Mining selbst.
Mining bedeutet ja nun einmal Konsensus und ist elementar für die Sicherheit der Blockchain wg. 51% Attacken und ähnliches.

Der Algorithmus hat, soweit ich das verstanden habe, drei Möglichkeiten zum Mining.
CPU Mining
GPU Mining
ASIC Mining

Wobei das halt anscheinend "Programmiert" geschieht und ASIC System unmöglich ein vielfaches von einer GPU schürfen können > Es wird fairer in der Blockchain verteilt.
Aber ich bin da wie gesagt nicht 100% im Thema drin.

Viele andere Coins, was auch immer sie bezwecken, sind halt mittlerweile von ASICs und großen Firmen Kompromitierbar, das ist für manche ein Problem.
Siehe z.B. ETC, welche ja relativ leicht mithilfe von Nicehash manipuliert werden kann.

Bellspinder
2019-01-17, 22:49:25
Die schmeißen einen Coin auf den Markt, der sich besonders effektiv minen lässt, damit möglichts viele Miner auf den umsteigen und er mit diesem Umstieg an Wert gewinnt, der weitere Miner zum Umstieg bewegt. Mit dem Geld aus dem Wertanstieg/Dev.assets ect. kauft man an den Börsen nach, um das Ding halbwegs stabil zu halten, damit es sich für die Miner auch weiterhin lohnt.

Das ganze funktioniert genau so lange bis ein neuer Coin auftaucht, der sich noch besser minen lässt oder genug Leuten aufgefallen ist, dass zwölf Bergleute, die Kieselsteine hin und her tauschen kein Goldgräberunternehmen sein können.

Daredevil
2019-01-17, 23:01:05
Der Coin selbst ist hier doch überhaupt nicht das spannende, sondern der Algorithmus und das Handling mit Mining.

Bellspinder
2019-01-18, 07:10:18
Der Coin selbst ist hier doch überhaupt nicht das spannende, sondern der Algorithmus und das Handling mit Mining.

Das mein ich. "Der Coin ist nutzlos, aber ich bekomme schneller mehr davon". :freak: Kieselsteine lassen sich auch besser schürfen als Goldnuggets. Trotzdem schürft keiner nach Kieselsteinen, weil sie keinen Wert haben. Wenn jetzt alle anfangen Kieselsteine zu schürfen, weil irgendwer medienwirksam rumposaunt hat, dass die sich besonders gut schürfen lassen, dann steigt der Kieselsteinwert zwar kurzfristig, so wie auch der Wert von Überraschungseierfiguren steigt, wenn ein paar Leute sie tauschen, aber es bleiben fucking nutzlose Kieselsteine.

RichardP
2019-01-22, 15:34:27
Hej Leute, habe gerade eine Bitcoin Kurs Prognose gefunden - angeblich wird bitcoin im Jahr 2025 bis zu 25 000 Euro erreichen - was haltet ihr davon?
http://www.banking-on-bitcoin.com/de/bitcoin-kurs-prognose-euro-btc/

Franconian
2019-01-22, 15:40:40
Nichts.

][immy
2019-01-22, 16:22:07
Hej Leute, habe gerade eine Bitcoin Kurs Prognose gefunden - angeblich wird bitcoin im Jahr 2025 bis zu 25 000 Euro erreichen - was haltet ihr davon?
http://www.banking-on-bitcoin.com/de/bitcoin-kurs-prognose-euro-btc/
das ist nur ein Versuch einer "absolut neutralen" Seite den kurs kurzfristig in die höhe schnellen zu lassen, damit man seinen Nutzen aus den Kurswechseln ziehen kann.
Der Bitcoin ist wie alle digitalen Währungen auf Talfahrt. Zwar inzwischen deutlich langsamer als vor einem Jahr aber es geht immer wieder Etappenweise runter. Was auch nicht verwundert, denn er ist immer nutzloser und schwerer zu minen.
Irgendwann ist der kritische Punkt erreicht wo sich für niemanden mehr das minen lohnt und dann ist er 50%+1 angriffen hoffnungslos ausgeliefert wie kürzlich auch wieder mit anderen halb vergessenen digitalen Währungen passiert.
Das ist ja auch die krux an der dezentralen Speicherung, wenn jemand 50% an sich reißt hat er das Monopol und kann bestimmen wie es weiter geht. Keine Instanz kann so gesehen den Bitcoin wirksam Kontrollen und missbrauch verhindern.

Daredevil
2019-01-22, 17:34:06
Hej Leute, habe gerade eine Bitcoin Kurs Prognose gefunden - angeblich wird bitcoin im Jahr 2025 bis zu 25 000 Euro erreichen - was haltet ihr davon?
http://www.banking-on-bitcoin.com/de/bitcoin-kurs-prognose-euro-btc/
Nichts².

[immy;11907214']das ist nur ein Versuch einer "absolut neutralen" Seite den kurs kurzfristig in die höhe schnellen zu lassen, damit man seinen Nutzen aus den Kurswechseln ziehen kann.
Der Bitcoin ist wie alle digitalen Währungen auf Talfahrt. Zwar inzwischen deutlich langsamer als vor einem Jahr aber es geht immer wieder Etappenweise runter. Was auch nicht verwundert, denn er ist immer nutzloser und schwerer zu minen.
Irgendwann ist der kritische Punkt erreicht wo sich für niemanden mehr das minen lohnt und dann ist er 50%+1 angriffen hoffnungslos ausgeliefert wie kürzlich auch wieder mit anderen halb vergessenen digitalen Währungen passiert.
Das ist ja auch die krux an der dezentralen Speicherung, wenn jemand 50% an sich reißt hat er das Monopol und kann bestimmen wie es weiter geht. Keine Instanz kann so gesehen den Bitcoin wirksam Kontrollen und missbrauch verhindern.
Difficulty gehen ja eins mit dem Mining Reward, deswegen gibt es keinen kritischen Punkt, weil sich der Algorithmus immer angleicht.
Wenn sich Mining nicht mehr lohnt aufgrund der Difficulty, dann werden weniger Leute minen.
Wenn weniger gemined wird, senkt sich automatisch die Difficulty, was bedeutet, dass sich Mining wieder mehr lohnt.

Aber ja, es trennt sich die Spreu vom Weizen, weil große Firmen im Ausland einfach den besseren Stand haben, um billig Bitcoin zu minen.
Selten wird sich als normaler Nutzer jemand ein ASIC in den Keller stellen, zumindest nicht für Bitcoin.
Deswegen ist ja dieser MimbleWimble Algorithmus Ansatz ganz interessant und ebenso ProgPoW, damit die "Macht" der Blockchain wieder zum "kleinen Mann" zurück geht, die Firmen aber trotzdem noch genug daran verdienen, sodenn sie möchten.

Ansonsten wird Bitcoin irgendwann einfach seltener gemined bzw. die große Firmen springen ab, solange es keine neuen technischen Neuigkeiten gibt.
7nm steht auch bei Bitmain auf der ToDo Liste, da kannst du stark von ausgehen.

Es gab übrigens schon mal den Fall, dass eine einzige Firma 51% hatte.
Um das Problem zu vermeiden verhandeln die großen Investoren, sowie Mining-Pools Cex, GHash.io und die Bitcoin Foundation an einem Tisch. Geplant ist das keiner die Grenze von 39,99% der Rechenleistung überschreitet. Würde der Pool sich auf diese Grenze zubewegen, so wolle man Teilnehmer gezielt bitten, in andere Pools zu wechseln.

Wenn du deine Brötchen mit dem Zeug verdienst, willst du nicht, dass andere Teilnehmer denken, du könntest die kompromittieren, weil dann fällt das ganz ganz schnell.

PacmanX100
2019-01-22, 21:17:22
Blockchain als Technologie hat sich bereits durchgesetzt, wird nämlich von Banken und anderen Unternehmen angestrebt.
Mining rewards sind vielleicht gerade gering aber das war schon öfters so und da wurde dann einfach wieder angepasst, entweder automatisch über Zeit oder die rewards für Transaktionen.
Im moment gibts gerade mal 1$ für 2 bis 3 Karten pro Tag, das ist verdammt wenig. Kann mich noch an Zeiten erinnern, da waren es bis zu 4-8 $ jeden Tag und das obwohl der Kurs sehr gering war im Vergleich zu heute.

Auch die Marktkapitalisierung ist größer denn je. Als das Thema hier im Forum anfing war der BTC Markt gerade mal zwischen 2 und 5 Mrd. Jetzt aktuell liegt er bei 55,7 Mrd:eek:

Godmode
2019-01-22, 21:38:04
BTC ist momentan wieder tot, wie schon so oft. Wenn die Posts hier wieder im Minutentakt eintrudeln, ist es wieder an der Zeit zu verkaufen.

Philipus II
2019-01-22, 21:53:36
Da ist was Wahres dran.

Daredevil
2019-01-24, 18:01:35
-8°C. :<
Ich vermisse mein Mining Rig. Aber ich musste ja im Rekordsommer damit die Bude heizen. ;D

Rolsch
2019-01-24, 18:03:46
-8°C. :<
Ich vermisse mein Mining Rig. Aber ich musste ja im Rekordsommer damit die Bude heizen. ;D
Hier ist's mollig warm Dank Polaris. :freak:

Daredevil
2019-01-24, 18:07:47
Mit nem Monitor davor, wo ein Kamin in Dauerschleife gezeigt wird? :D

Heute Abend auf 3Sat um 20:15:
http://www.3sat.de/programm/
Die Blockchain-Revolution
Film von Volker Wasmuth und Patrick Zeilhofer
Ursprünglich ist die Blockchain als Buchungssystem für die Internet-Währung Bitcoin entwickelt worden. Die neuen Möglichkeiten sind faszinierend: Transaktionen sind ohne Zwischeninstanzen möglich. Von vielen unbemerkt krempelt
die Technologie unser Leben um.

Bislang haben lange Schriftsätze und Kontrollinstanzen wie Banken oder Behörden Vertrauen zwischen Vertragspartnern hergestellt, nun schafft die Blockchain Sicherheit. Die Blockchain greift in zahlreiche Lebensbereiche ein: Logistik-Ketten wie etwa Arzneimittel-Transporte sind jederzeit lückenlos einsehbar.

Banken könnten überflüssig werden, denn auch Kreditverträge dokumentiert die Blockchain, und das Internetgeld Bitcoin braucht sowieso keine Banken. Jede Form von Mittler zwischen Produkterzeuger und Konsument, seien es Musikverlage, Reisebüros oder Stromanbieter, könnte überflüssig werden.

Die Autoren zeigen in ihrer Dokumentation "Die Blockchain-Revolution" die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der Technologie. Sie besuchen eine Mine in Norwegen, in der Hunderte Computer Bitcoins "schürfen". Sie zeigen, wie eine Plattform für Grundstückstransaktionen in Schweden Notare und Grundbücher überflüssig macht. Und die Autoren haben das Schweizer "Krypto Valley" besucht, den kleinen Ort Zug, wo rund 100 Blockchain-Start-ups die Technologie weiter vorantreiben und etwa für Behörden-Aktivitäten und E-Voting nutzbar machen.

Redaktionshinweis: In 3sat steht der Donnerstagabend im Zeichen der Wissenschaft: Um jeweils 20.15 Uhr beleuchtet eine Dokumentation relevante Fragen aus Natur- und Geisteswissenschaften, Kultur und Technik. Im Anschluss, um 21.00 Uhr, diskutiert Gert Scobel über ein verwandtes Thema.

Daredevil
2019-01-28, 16:13:54
GRIN Hyyyyyyyyyype

https://abload.de/img/unbenannt1zj8r.png

NypMfQcrcxw


Im moment gibts gerade mal 1$ für 2 bis 3 Karten pro Tag, das ist verdammt wenig.


1$ ist machbar mit ner 2080ti, selbst bei den Gammelkursen. :)

Grundkurs
2019-02-01, 21:28:09
hat sich erledigt

Daredevil
2019-02-04, 13:07:53
Die Börse Stuttgard hat nun sein eigenes Crypto Produkt vorgestellt.
Es ist kein ETF, keine Börse, es ist einfach nur ein An und Verkauf, simpel und einfach gestaltet Made in Germany und komplett ohne Gebühren.

lAWbiI6N29g

Als vielleicht sinnvolles Feature gibt es den Cryptoradar, welcher durch eine KI Tweets nach Menge und Relevanz bewerten soll, um eine gewisse Stimmung darzustellen.
https://www.bisonapp.de/en/radar/

Rubber Duck
2019-02-04, 18:22:09
Sollte man noch einsteigen/Minen oder "lohnt" nicht mehr? Geld lieber in Aktien stecken wenn man Gewinn machen will?

sun-man
2019-02-04, 18:44:29
Ups. https://www.golem.de/news/quadrigacx-kryptomarktbesitzer-tot-137-millionen-dollar-unerreichbar-1902-139166.html

Der plötzliche Tod des 30-jährigen Chefs der Kryptowährungsbörse Quadrigacx bringt den Verlust von Kryptowährungen im Wert von 137 Millionen US-Dollar mit sich. Das Geld stammt größtenteils von etwa 100.000 Kunden, die es in die Hände des Unternehmens gegeben haben. Es wird als Cold Wallet, einer Kryptogeldbörse ohne Zugang zum Internet, verschlüsselt auf einem Firmenlaptop gespeichert.