PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bitcoin und andere Kryptowährungen


Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10 11 12 13 14 15

jxt666
2018-01-18, 15:36:34
Ripple +50% - tja Freunde, gestern habt ihr die Chance gehabt ;D

Also das Geld liegt noch immer auf der Blockchain

Is halt immer die Frage wie man rangeht. Bei den Schwankungen aktuell wäre es ja sicher besser ständig rein und raus, damit möglichst viel zusammentragen. Is etwas Arbeit, aber durchaus lohnenswert. Ich hab die Chance leider nicht, weil ich zu niedrig gekauft hab, dass sich das rausgehen nicht lohnt :freak: is nur die Frage wo man dann auch wirklich rausgeht, bevor die Sache dann den Bach runtergeht. Beim Ripple setze ich aber eigentlich eher auf langfristig(er)

Rush
2018-01-18, 16:02:54
Wenn du es möglichst sicher machen willst, dann kann ich den Ledger empfehlen. Btw. du kannst dir keine Coins an dein Wallet schicken, du speicherst da deinen Private Key. Coins befinden sich immer auf der Blockchain, die gehen da nicht runter und dann in das Wallet. Das ist auch der Grund weshalb du deinen Ledger theoretisch verlieren kannst und dir dann einfach einen neu bestellst und deine Coins tauchen dann da wieder auf (sehr vereinfacht gesagt).

Wenn du nicht allzu viel investierst, geht auch erstmal ein Online Wallet wie z.B. Nexus, da ist aber die Gefahr dass dein Private Key ausgelesen werden kann. Die schlechteste Variante ist es, alles bei der Börse zu lassen. Die können gehackt, dicht gemacht werden oder pleite gehen und dann ist dein Private key und damit alles weg.

Super Erklärung, Danke!

Franconian
2018-01-18, 16:32:14
Von mir auch eine Empfehlung für den Ledger. Der 80er ist gut investiert und das Ganze sehr bequem, da viele der großen Coins unterstützt werden. Klar kann man auch mit x-verschiedenen Desktop/Offline-Wallets je Coin arbeiten, aber das ist doch arg umständlich. IdR hat man die Investition ja gleich wieder raus.

Showtime
2018-01-18, 16:40:20
Blöd an den Hardwarelösungen finde ich immer, dass eben nicht alle Coins dabei sind... Dann braucht man am Ende doch wieder ein paar Wallets auf dem PC, ein paar speichert man im Ledger... Weiß nicht, ist wahrscheinlich immer noch komfortabler als 20 Desktop-Wallets zu benutzen. Aber perfekt halt auch nicht :freak:.

GSXR-1000
2018-01-18, 17:40:13
Nun, man muss hier schon differenzieren. Übertriebene Deregulierung ist nicht förderlich, das haben wir (Menschen) uns oft genug bewiesen. Wenn übertriebene Deregulierung aber mit Zentralisierung einher geht, ist das riskanter, als Deregulierung im Verbund mit Dezentralisierung. Am besten wäre wohl vernünftige Regulierung (aber an der Vernunft hapert es bei uns (Menschen) nun mal) zusammen mit Dezentralisierung.


Das hast du verstanden, und genau dazu bedarf es eben der Regulierung (auch um der Gier des Menschen Einhalt zu gebieten).

[QUOTE=Opprobrium;11607960]"Die Blockchain" ist halt ein weiterer Versuch der Dezentralisierung/Demokratisierung von allem möglichen.

D

Ernsthaft, Deregulierung mit Demokratisierung gleichzusetzen ist schon ziemlich durchsichtiger und intentiöser Neusprech.
Das einzige was Kryptowährungen ausmacht, das entgegen den Zentralbanken keine staatliche Stelle Macht ausübt, sondern vollkommen unkontrolliert die Macht des wirtschaftlich stärkeren regiert. Denn wer bestimmt denn die Kryptocoins am Ende? Diejenigen die das meiste besitzen. Wenn das für dich demokratischer ist, dann hast du ein anderes Demokratieverständnis als ich. Survival of the fittest ist sozialdarwinismus, nicht demokratie.

Simon Moon
2018-01-18, 17:58:07
Nur weil die Regulierung von Währungen bei der Blockchain nicht mehr bei den Überwachungsstaaten liegt, heisst das nicht, dass diese vollkommen unkontrolliert sind. Adam Smith und die unsichtbare Hand kennst du doch sicher, oder? Durch diese Selbstregulation wird die Wirtschaft nachhaltig gestärkt und der Staat hat keine Möglichkeit mehr zu seiner kleptokratischen Pfuscherei.

GSXR-1000
2018-01-18, 18:23:11
Nur weil die Regulierung von Währungen bei der Blockchain nicht mehr bei den Überwachungsstaaten liegt, heisst das nicht, dass diese vollkommen unkontrolliert sind. Adam Smith und die unsichtbare Hand kennst du doch sicher, oder? Durch diese Selbstregulation wird die Wirtschaft nachhaltig gestärkt und der Staat hat keine Möglichkeit mehr zu seiner kleptokratischen Pfuscherei.

Jo..die erfahrung selbstregulierender und selbstheilender maerkte innerhalb eines kapitalistischen systems haben wir in den letzten 3 jahrzehnten gut verfolgen koennen. Freie kapitalistische marktwirtschaft folgt prinzipiell ausschliesslich der gier. Und gier ist nie selbstheilend oder selbstregulierend. Im gegenteil.

Simon Moon
2018-01-18, 18:43:07
Soweit ich seh, wurden in den letzten 30 Jahrzehnten immer mehr Verordnungen und Gesetze bestummen, was daran frei sein soll versteht wohl keiner.

GSXR-1000
2018-01-18, 18:51:25
Soweit ich seh, wurden in den letzten 30 Jahrzehnten immer mehr Verordnungen und Gesetze bestummen, was daran frei sein soll versteht wohl keiner.
Okay. Wenn du jetzt tatsaechlich die deregulierung der finanzmaerkte seit den zeiten von thatcher und reagan negierst, koennen wir uns tatsaechlich jede diskussion sparen.

Vielleicht googlest du mal die Worte "Thatcherismus"oder "Reaganomics". Vielleicht bringt dich das wieder in die realitaet zurueck. Oder du fragst dich mal, warum London seit dieser Zeit zur Finanzmetropole der Welt aufstieg, oder warum Goldman Sachs heute die Macht hat, die sie hat. Bestimmt nicht durch überregulierte Märkte. Die würden etwas wie GS ausschliessen. Zum Wohl aller auf dieser Welt.

Opprobrium
2018-01-18, 18:55:14
Ernsthaft, Deregulierung mit Demokratisierung gleichzusetzen ist schon ziemlich durchsichtiger und intentiöser Neusprech.
Das einzige was Kryptowährungen ausmacht, das entgegen den Zentralbanken keine staatliche Stelle Macht ausübt, sondern vollkommen unkontrolliert die Macht des wirtschaftlich stärkeren regiert. Denn wer bestimmt denn die Kryptocoins am Ende? Diejenigen die das meiste besitzen. Wenn das für dich demokratischer ist, dann hast du ein anderes Demokratieverständnis als ich. Survival of the fittest ist sozialdarwinismus, nicht demokratie.

Guck noch mal was vor dem "/" in meinem von Dir zitierten Post steht. Tipp: Es ist nicht Deregulierung ;)

Außerdem schrieb ich ja absichtlich "Versuch". Aber auch so ist Blockchain nicht = Blockchain. Deshalb ja auch Ethereum als Antwort auf die ASIC Miner bei Bitcoin und Monero als Antwort auf die GPU Miner bei Ethereum etc. pp.

Ich beobachte das Ganze durchaus kritisch und distanziert, aber das hinter der Idee (die wie hier schon öfter geschrieben sooo neu jetzt auch nicht ist) viel Potential steckt sehe ich halt auch. Bei Dir hat man das Gefühl, daß Du Dich auf einer Art Kreuzzug gegen die Blockchain (oder zumindest die Kryptowährungen) befindest, was halt das Gegenteil von denen ist, die in der Blockchain jetzt die Zukunft der Menschheit sehen.

Spannend ist das Alles allemal :smile:

Simon Moon
2018-01-18, 19:10:09
Okay. Wenn du jetzt tatsaechlich die deregulierung der finanzmaerkte seit den zeiten von thatcher und reagan negierst, koennen wir uns tatsaechlich jede diskussion sparen.


Reagan war durchaus erfolgreich, mit dem was er tat. Nur ist das nun eigentlich schon über 30 Jahre her - die Pennystocks der 80er gibts schon längst nicht mehr in der Form, auch das Bankkundengeheimnis in der Schweiz wurde abgeschaft etc. Du willst doch nicht ernsthaft behaupten, dass z.b. die OECD oder SEC in den letzten Jahrzehnten für Deregulierung gesorgt haben? :confused:

Allein wenn man schaut, wie die Regulierung des Immobilienmarkts bzw. der Kreditvergabe die Weltwirtschaft vor 10 Jahren in eine Krise gestürzt hat...

Die Blockchain befreit nun die Wirtschaft wieder von dieser Leine und ermöglicht wieder unbehinderte Investitionen. Die Blockchain ist der Übergang in eine neue Realität.

Opprobrium
2018-01-18, 19:30:18
Ich beobachte das Ganze durchaus kritisch und distanziert, aber das hinter der Idee (die wie hier schon öfter geschrieben sooo neu jetzt auch nicht ist) viel Potential steckt sehe ich halt auch. Bei Dir hat man das Gefühl, daß Du Dich auf einer Art Kreuzzug gegen die Blockchain (oder zumindest die Kryptowährungen) befindest, was halt das Gegenteil von denen ist, die in der Blockchain jetzt die Zukunft der Menschheit sehen.

Spannend ist das Alles allemal :smile:


Die Blockchain befreit nun die Wirtschaft wieder von dieser Leine und ermöglicht wieder unbehinderte Investitionen. Die Blockchain ist der Übergang in eine neue Realität.
@GSXR-1000: quod erat demonstrandum ;)

w0mbat
2018-01-18, 19:31:04
Reagan war durchaus erfolgreich, mit dem was er tat.

Ja, extreme Staatsschulden anhäufen, die Gewerkschaften zerschlagen und den Startschuss für die heutige soziale Ungerechtigkeit setzen. Dazu den "War on Drugs" starten und damit so viel Schaden anzurichten, wie noch keine Legislatur zuvor.

Reagan hat in allen Bereichen komplett versagt.Wobei, die Reichen sind reicher geworden :freak:

Ohne ihn wäre die Welt heute eine bessere.

JaniC
2018-01-18, 20:17:20
Jupp.

Reagan Thatcher Kohl, machen den Sozialstaat hohl.
Aber das gehört hier nicht hin.

Simon Moon
2018-01-18, 20:21:03
Sozial ist, was Arbeit schafft.

Aber stimmt, das gehört hier eigentlich nicht hin.

GSXR-1000
2018-01-18, 20:33:48
Guck noch mal was vor dem "/" in meinem von Dir zitierten Post steht. Tipp: Es ist nicht Deregulierung ;)

Außerdem schrieb ich ja absichtlich "Versuch". Aber auch so ist Blockchain nicht = Blockchain. Deshalb ja auch Ethereum als Antwort auf die ASIC Miner bei Bitcoin und Monero als Antwort auf die GPU Miner bei Ethereum etc. pp.

Ich beobachte das Ganze durchaus kritisch und distanziert, aber das hinter der Idee (die wie hier schon öfter geschrieben sooo neu jetzt auch nicht ist) viel Potential steckt sehe ich halt auch. Bei Dir hat man das Gefühl, daß Du Dich auf einer Art Kreuzzug gegen die Blockchain (oder zumindest die Kryptowährungen) befindest, was halt das Gegenteil von denen ist, die in der Blockchain jetzt die Zukunft der Menschheit sehen.

Spannend ist das Alles allemal :smile:

Wenn du meine Posts mal lesen wuerdest haettest du erkannt, das ich die Blockchaintechnologie ebenso positiv sehe wie du. Aber die Kopplung dieser Technologie an den Kryptomüll ist eine pervertierung der Blockchainidee schon bevor sie sich etabliert.
Die Blockchain ansich hat nichts, aber auch garnix mit Kryptokot zu tun. Wird aber ausschliesslich damit in verbindung gebracht und dafuer pervertiert genutzt. Das das eher schadet als nutzt ist so eine falsche beobachtung?
Du redest von demokratisierung und meinst damit den Kryptohype der der sichtbare Auswuchs von egomanie, gier und anbetung des Mammon ist? Sorry aber das ist mehr als absurd.

GSXR-1000
2018-01-18, 20:35:13
Sozial ist, was Arbeit schafft.

Aber stimmt, das gehört hier eigentlich nicht hin.
Die Finanzkrisen (Massgeblich ausgeloest durch vollkommen entfesselte und deregulierte Finanzmaerkte) haben weitaus mehr Arbeitsplaetze vernichtet und existenzen finalisiert als sie vorher je geschaffen haben.

Opprobrium
2018-01-18, 21:27:14
Wenn du meine Posts mal lesen wuerdest haettest du erkannt, das ich die Blockchaintechnologie ebenso positiv sehe wie du. Aber die Kopplung dieser Technologie an den Kryptomüll ist eine pervertierung der Blockchainidee schon bevor sie sich etabliert.
Die Blockchain ansich hat nichts, aber auch garnix mit Kryptokot zu tun. Wird aber ausschliesslich damit in verbindung gebracht und dafuer pervertiert genutzt. Das das eher schadet als nutzt ist so eine falsche beobachtung?
Du redest von demokratisierung und meinst damit den Kryptohype der der sichtbare Auswuchs von egomanie, gier und anbetung des Mammon ist? Sorry aber das ist mehr als absurd.

Ich gebe zu, daß ich nicht alle Deine Posts hier in dem Thread gelesen habe. Da Du aber direkt auf meinen antwortest: Ich habe eigentlich ziemlich klar von der Blockchain geredet, nicht von Kryptowährungen. Erkenntlich daraus, daß es da weniger um Währungen als um das Internet als solches ging. Oder um Dinge wie SETI@home. Kryptowährungen als solche sehe ich durchaus nur als Begleiterscheinung. Deshalbt hatte ich auch extra immer "die Blockchain" in Anführungszeichen gesetzt.

Aber es ist schwierig eine Diskussion mit jemandem zu führen, der, wie Du hier, mit einer Mischung aus blindem Eifer, selektiver Wahrnehmung und Unterstellung von Meinung (in der obigen Quote fett hervorgehoben) argumentiert.

Da das hier aber der Thread zu "Bitcoin und anderen Kryptowährungen ist kann es natürlich sein, daß wir aufgrund des Threadnamens aneinander vorbeiredeten. Nichts für ungut.

Hellspinder
2018-01-18, 22:18:12
Wenn einer von euch schlau wäre, hätte er gestern in Ripple investiert. Stattdessen streitet ihr euch hier wegen Kinkerlitzchen. Hellspinder hat gestern in Ripple investiert. Ergo...

w0mbat
2018-01-18, 22:39:19
Gestern war der Preis doch schon wieder hoch. Ich hab vorgestern gekauft, für 0,7 :D

GSXR-1000
2018-01-18, 23:09:03
Wenn einer von euch schlau wäre, hätte er gestern in Ripple investiert. Stattdessen streitet ihr euch hier wegen Kinkerlitzchen. Hellspinder hat gestern in Ripple investiert. Ergo...
Tja. Wer nach SEPA entscheidungen gegen das Protokoll und für die gemeinsame Kooperation mit Swift ab 2019/2020 im Projekt instant pay noch an Ripple glaubt...
Wir hatten das Thema hier schon. Welche Bank die (um am internationalen Zahlungsverkehr teilnehmen zu koennen) auf instant pay protokolle umstellen muss um bezug auf SEPA und SWIFT sollte noch irgendein interesse an Ripple haben?
Ripple war ein Konkurrenzprodukt, ein protokoll von einigen, die diverse Banken fuer primär internes pooling getestet und verwendet haben. Es haette DAS ding sein koennen, waere es als das protokoll fuer instant pay adaptiert worden. Ist es aber nicht.
Wir hatten das Thema schon.
Aber investiert ruhig.
Wer in den Wochen und Monaten vor dem Crash in lehman investiert haette waere auch gross rausgekommen... wenn er rechtzeitig abgesprungen waere. wieviele waren das wohl? Und wieviele haben verloren?
Aber ich seh schon... unter der 3Dcenter elite gibts nur durchgaengige gewinner. Weil diese elite ja so unsagbar smarter ist als der Rest der welt.

Mea culpa. Ich huldige dem Guru Hellspinder.

Showtime
2018-01-18, 23:09:33
Ich hab aber im November für 0,2 gekauft und hab deswegen den Allerlängsten.

w0mbat
2018-01-18, 23:14:16
Vor nem Jahr warn die bei 0.005€, deiner ist viel zu kurz :D

Showtime
2018-01-18, 23:15:39
Da hab ich absichtlich nicht investiert, ich wollte den anderen auch noch was lassen :>.

jxt666
2018-01-19, 08:24:09
Ich hab aber im November für 0,2 gekauft und hab deswegen den Allerlängsten.

Schon durch, denn dann haben wir beide den Allerlängsten :freak:

TerrorZivi
2018-01-19, 08:24:48
Meine bescheidene Meinung zu Ripple:
Bei Ripple muss man halt gucken nach welcher Strategie man handelt. Sehr Kurzfristige Spekulation, bis 7 Tage und Gewinn +50-100%, könnte erfolgreich sein. Kurzfristige Spekulation bis 3 Monate und Gewinnerwartung +1000%, wird wohl nicht erfolgreich sein. Langfristiges Spekulation 6-18 Monate und Gewinn +2000-10000%, wird absolut nicht erfolgreich sein.

Ein kleiner Reisebericht:
Begonnen hat meine Reise im Sommer 2016 NACH dem DAO mit ETH und ab Herbst mit Iconomi.
Wenn ich mir angucke, was in meinem Portfolio aus Januar 2017 überlebt hat, dann sind das eigentlich nur STRAT (1000(2017)->340(heute)), ETH(100-2), XLM(5000-1000), NXT>ARDR(3500). Ich habe nie viel BTC gehalten und es auch echt nicht vermisst. Der größte Fehler war viel ETH bei 30$ zu verkaufen, als Anfänger ist man halt blöd. Einfach ETH zu halten, hätte mir die nächsten Absätze komplett erspart und meine Steuererklärung für 2017 extrem vereinfacht.

Im Verlauf des letzten Jahres bin ich eigentlich immer mehr dazu übergegangen, den Horizont auf ca. 3 bis 9 Monate auszulegen. Wenn ich etwas länger als ein Jahr halten möchte, zur Zeit NEO, WAVES, IOTA, LISK, STRAT und evtl. ARDR, dann reicht der Mond einfach nicht.

Den Mammutanteil dürften bald die ICOs aus Spätherbst und Winter bilden(OST, WABI, RPX, QSP, TRX, TEL, TKY, IDH, BAR, SXDT, AMLT, PCL, uvm.).

Die wichtigste Frage für mich ist immer, kann ich noch ruhig schlafen wenn der Markt um 80-90% einbricht? Mein damaliges Spielgeld von 2000€ gammelt wieder selig auf dem Sparbuch rum und der Rest war dann einfach nur eine unglaubliche Reise zum Mars und wieder zurück.

pest
2018-01-19, 09:09:33
Haha, der USD Preis auf Bitfinex ist gerade von 10990$ auf 11600$ gesprungen

https://pbs.twimg.com/media/DT46KLHW0AYrw0S.jpg

Print more Tethers!

jxt666
2018-01-19, 10:17:04
Meine bescheidene Meinung zu Ripple:
Bei Ripple muss man halt gucken nach welcher Strategie man handelt. Sehr Kurzfristige Spekulation, bis 7 Tage und Gewinn +50-100%, könnte erfolgreich sein. Kurzfristige Spekulation bis 3 Monate und Gewinnerwartung +1000%, wird wohl nicht erfolgreich sein. Langfristiges Spekulation 6-18 Monate und Gewinn +2000-10000%, wird absolut nicht erfolgreich sein.



Ganz klar ;) ich rechne auch null mit den Mondgeschichten von 50 - 100 Euro XRPs die sich da tummeln. Ich habe absichtlich bei 3,70 Dollar nicht verkauft, weil ich denke da KÖNNTE noch etwas mehr drin sein, aber ich spiele ebenso nicht mit dem Gedanken länger als 1 Jahr halten zu können und damit groß was zu reißen. Auf dieses Kauf/Verkauf Ding habe ich halt keinen Bock - WEIL ich bei niedrigem Stand eingestiegen bin. Wäre ich jetzt erst bei 80 Cent oder 1 Dollar rein, dann würde ich das Spielchen mitmachen. Rentabel wäre das aber sicherlich erst jenseits der 2000 Euro Einsatz. Is mir aber zeitlich auch echt zu actig momentan

wolik
2018-01-19, 11:18:27
Ganz klar ;) ich rechne auch null mit den Mondgeschichten von 50 - 100 Euro XRPs die sich da tummeln. Ich habe absichtlich bei 3,70 Dollar nicht verkauft, weil ich denke.....
Ich denke bei 3,70 zu verkaufen und bei 0,8 Anzahl XRP,s zu vierfachen ist nicht verkehrt :wink: (Wenn ist ohne Zweifel etwa stressig ist...)

Hellspinder
2018-01-19, 11:18:35
Tja. Wer nach SEPA entscheidungen gegen das Protokoll und für die gemeinsame Kooperation mit Swift ab 2019/2020 im Projekt instant pay noch an Ripple glaubt...
Ich muss nicht an etwas glauben, um mit etwas Geld zu verdienen. Ich musste nur glauben, dass der Ripple von unter einem Dollar wieder auf mindestens 1,5-2 Dollar hochgeht, weil er dort vor dem Crash bereits mehr oder weniger dauerhaft war. Ich hab sie gestern abend verkauft. Was die Banken machen ist der Kryptoszene eh weitgehend egal. Das Vertrauen werden sie nicht wiedererlangen, das ist bei großen Teilen der Bevölkerung (gerade den jungen) auf lange Zeit verspielt.

Aber ich seh schon... unter der 3Dcenter elite gibts nur durchgaengige gewinner. Weil diese elite ja so unsagbar smarter ist als der Rest der welt.
Ich würde schon sagen, dass der IQ in diesem Forum überdurchschnittlich ist im Vergleich zu anderen Foren. Hier tummeln sich viele Informatiker. Die können schon analytisch denken.

Mea culpa. Ich huldige dem Guru Hellspinder.
Ich bin kein Guru, ich bin ein blutiger Anfänger. Chartreading ist weitgehend Neuland für mich. Aber es ist gerade und insbesondere wegen der hohen Schwankungen so interessant. An der Börse würde ich einschlafen. Hier passiert alle paar Tage irgendwas spektakuläres. Man darf natürlich kein Geld investieren, das man nicht verlieren kann.

---
by the way
Kurse sind seit gestern 23.00 Uhr quasi eingefroren.

jxt666
2018-01-19, 11:36:16
Ich denke bei 3,70 zu verkaufen und bei 0,8 Anzahl XRP,s zu vierfachen ist nicht verkehrt :wink: (Wenn ist ohne Zweifel etwa stressig ist...)

Das wäre noch ne Option, wenn die Situation so nochmal eintritt :D

Lehdro
2018-01-19, 11:40:52
Tja. Wer nach SEPA entscheidungen gegen das Protokoll und für die gemeinsame Kooperation mit Swift ab 2019/2020 im Projekt instant pay noch an Ripple glaubt...
Anscheinend immer noch "irgendwelche unbedeutenden kleine Kaschemmen":
Moneygram (https://ripple.com/insights/moneygram-use-xrp-faster-international-payments/)
MoneyGram is the second largest provider of money transfers in the world. The company operates in more than 200 countries with a global network of about 347,000 agent offices.

GSXR-1000
2018-01-19, 11:51:32
Anscheinend immer noch "irgendwelche unbedeutenden kleine Kaschemmen":
Moneygram (https://ripple.com/insights/moneygram-use-xrp-faster-international-payments/)
jutes beispiel.
moneygram ist ebenso wie WU genau für was bekannt? Wozu wird es primär genutzt?
Aber nö... die kryptocoins sind ja nicht primär für illegale transaktionen bekannt, btw... was ist nochmal die einzige währung um gesamten Darknet?
Aber ich gebe natuerlich zu, moneygram ist schon megalrelevant.
Nebenbei macht für MG ripple durchaus sinn (weils ein proprietäres system nahezu ausschliesslich für den internen chashflow ist). Nur, überweis doch mal bitte via MG auf ein Konto deiner wahl einer anderen Bank. Oder überhaupt nur ausserhalb von MG. viel spass.
Finds klasse, das leute sich für gurus halten und plan von investitionen haben wollen, aber nicht wirklich verstehen, worin sie eigentlich investieren.
Ob MG das protokoll behalt für instant payments oder auf sie SEPA/SWIFT lösung für instant pay umswitched (was zumindest im intrabankverkehr unumgänglich ist) wird man sehen. Nutzbar ist es für MG jedenfalls nur für den internen cashflow.

GSXR-1000
2018-01-19, 11:57:32
Was die Banken machen ist der Kryptoszene eh weitgehend egal.

.

[ ] Du weisst was Ripple eigentlich ist?
Wofür es konzipiert und genutzt wird? Wofür, wenn nicht fürs Bankgeschäft macht das protokoll sinn???


Ich würde schon sagen, dass der IQ in diesem Forum überdurchschnittlich ist im Vergleich zu anderen Foren. Hier tummeln sich viele Informatiker. Die können schon analytisch denken..

Äh ja, genau. und das macht sie zu hervorragenden Spekulanten. Ich seh schon. Btw bedürfte es dieser selbsteinschätzung doch eines gewissen nachweises. Wenn ich die Posts gerade in diesem Thread so verfolge bezweifle ich die IQ Aussage doch sehr. Da zeigt sich eher nur eins, Gier. Und die frisst bekanntlich Hirn.


Ich bin kein Guru, ich bin ein blutiger Anfänger. Chartreading ist weitgehend Neuland für mich. Aber es ist gerade und insbesondere wegen der hohen Schwankungen so interessant. An der Börse würde ich einschlafen. Hier passiert alle paar Tage irgendwas spektakuläres. Man darf natürlich kein Geld investieren, das man nicht verlieren kann.
.

Geh doch einfach ins kasino. Da gehts nich schneller rauf und runter. Von nix anderem redest du hier. Allein wenn man euren Prognosen und Begründungen folgt und sie mit den wahren entwicklungen retrospektiv vergleicht, sieht man das es nix weiter als roulette ist. Nur mit pseudofachsimpeln und pseudoelitären gehabe unterlegt.

Hellspinder
2018-01-19, 12:00:00
Visa und co. sind Giganten. Die brauchen ein derart leistungsfähiges System, dass ist wie der Vergleich zwischen einem Tesla Roadster und einem Formel 1 Wagen, wobei Ripple hier der Tesla wäre. Ich glaube aber nicht das die Zukunft so aussieht, dass im Finanzwesen einige wenige Big Player weiterhin den Großteil des internat. Zahlungsverkehrs abwickeln, ich glaube, dass die Zukunft in mehreren dezentralen Anbietern liegt und da sind wir wieder bei Blockchain. Es läuft im Kern langfristig immer auf denselben Konflikt hinaus. Zentral vs. Dezentral. Beides hat vor- und Nachteile. Welche sind das?
Meinungen?


[ ] Du weisst was Ripple eigentlich ist?
Wofür es konzipiert und genutzt wird? Wofür, wenn nicht fürs Bankgeschäft macht das protokoll sinn??? https://ripple.com/
Äh ja, genau. und das macht sie zu hervorragenden Spekulanten. Ich seh schon. Btw bedürfte es dieser selbsteinschätzung doch eines gewissen nachweises.
Wieso Spekulaten? Wer analytisch denkt, ist idr kein Idiot, mehr wollte ich damit nicht sagen. Welche Selbsteinschätzung, die eines Anfängers? Was soll ich dir da beweisen?
Geh doch einfach ins kasino. Da gehts nich schneller rauf und runter.
War ich schon mal. Casinos sind staatlich besteuerte Betrugsunternehmen. Die Bank gewinnt immer. Kryptos haben auch mit Glück zu tun, aber ich spiele nicht "gegen" einen übermächtigen Gegner, sondern mit ihm. Ich hänge mich an die Pumps, ich inszeniere sie nicht selbst.

Hübie
2018-01-19, 12:05:09
Formel 1: 1,7 sek von 0 auf 100 km/h, Tesla Roadster: 2,9 sek von 0 auf 100 km/h. Not that big difference, wenn man überlegt wie sich manche ein drauf pellen wenn se in ihrem BMW 530 sitzen. :D

Wie ist das bei der blockchain? Liegt mein "Kapital" verteilt auf mehrere Server? Hab da zugegebenermaßen kein Plan. :D

GSXR-1000
2018-01-19, 12:13:49
Visa und co. sind Giganten. Die brauchen ein derart leistungsfähiges System, dass ist wie der Vergleich zwischen einem Tesla Roadster und einem Formel 1 Wagen, wobei Ripple hier der Tesla wäre. Ich glaube aber nicht das die Zukunft so aussieht, dass im Finanzwesen einige wenige Big Player weiterhin den Großteil des internat. Zahlungsverkehrs abwickeln, ich glaube, dass die Zukunft in mehreren dezentralen Anbietern liegt und da sind wir wieder bei Blockchain. Es läuft im Kern langfristig immer auf denselben Konflikt hinaus. Zentral vs. Dezentral. Beides hat vor- und Nachteile. Welche sind das? Meinungen?
DU hast wirklich nicht verstanden, das Ripple in erster Linie ein Protokoll ist?

Für den Datenaustausch, egal ob zentral oder dezentral, egal ob big oder local player müssen sich beide seiten auf ein Protokoll einigen. Das ist bei Sepa instant pay (was zeitnah generell jede SEPA Zahlung ersetzen wird, sprich alles wird instant pay und auf swift ausgeweitet wird) bietet genau dieses Protokoll, was jede Bank im Sepa Raum (und später auf swift ausgeweitet) zwingend anbieten MUSS um am Zahlungsverkehr teilnehmen zu können. Man hat sich bei diesem STandart eben explizit GEGEN Ripple entschieden, was eine alternative haette sein können. Damit ist der grosse möglich zukunftsmarkt für das protokoll weg.
Wirklich, bitte informier dich was das Ripple protokoll ist. Sonst macht das alles wenig sinn.




War ich schon mal. Casinos sind staatlich besteuerte Betrugsunternehmen. Die Bank gewinnt immer. Kryptos haben auch mit Glück zu tun, aber ich spiele nicht "gegen" einen übermächtigen Gegner, sondern mit ihm. Ich hänge mich an die Pumps, ich inszeniere sie nicht selbst.


Dein ernst? Du spielst NICHT gegen einen übermächtigen Gegner? LOL
Beim Casino sind die Gewinnchancen zumindest transparent und definiert. Du spielst nicht gegen das Casino sondern gegen die Wahrscheinlichkeiten.
Bei den Kryptos spielst du gegen einen übermächtigen gegner. Nämlich die mit dem meisten Kapital in der Währung. Und gegen die bist du völlig machtlos. Und ob du mit oder gegen sie spielst hängt einzig davon ab, in welche richtung sie den kurs lenken, ob in deine oder gegen dich. Du bist dort noch viel mehr ausgeliefert als im Casino.
Zudem dort, genug Geldmacht vorausgesetzt, sogar die Komplette währung übernommen werden kann, und alles geändert werden kann. Und du kannst nichts, aber auch garnichts dagegen tun. Ändert das casino die regeln kannst du aussteigen. Ändert die beherrschende Macht in den Cryptos die regeln, algoritmus etc, dann biste schlicht enteignet (wenn jemand anders das so will).

Hellspinder
2018-01-19, 12:15:30
Wie ist das bei der blockchain? Liegt mein "Kapital" verteilt auf mehrere Server? Hab da zugegebenermaßen kein Plan. :D

Dein Kapital liegt in einer riesigen Datei, die eine Aneinanderkettung aller Zahlungsvorgänge ist vom Ersten bis zum Letzten und die auf jedem PC liegt, der entweder eine Wallet installiert hat, oder Mining betreibt. Wenn du einen Zahlungsvorgang nachträglich fälschen/ändern wollen würdest, müsstest du ihn quasi zeitgleich(!) in x Millionen Dateien auf x Millionen Rechnern ändern. Schon allein dadurch, dass nicht jeder Rechner dauerhaft am Netz ist, also immer ein coldstored offline backup der Blockchain da ist, ist ein quasi zeitgleiches ändern, selbst wenn es logistisch z.B. mit einem Virus millionenfach machbar wäre, quasi ausgeschlossen.

Hübie
2018-01-19, 12:23:01
Ah, danke. Dann habe ich ungefähr eine Idee was das ist. Bei Zeiten lese ich mich da gerne mal rein. Was ist wenn ein Anteil der System ausfällt? Dann ist die Kette für den Zeitraum unbrauchbar?

pest
2018-01-19, 12:28:18
Dein Kapital liegt in einer riesigen Datei, die eine Aneinanderkettung aller Zahlungsvorgänge ist vom Ersten bis zum Letzten und die auf jedem PC liegt, der entweder eine Wallet installiert hat, oder Mining betreibt. Wenn du einen Zahlungsvorgang nachträglich fälschen/ändern wollen würdest, müsstest du ihn quasi zeitgleich(!) in x Millionen Dateien auf x Millionen Rechnern ändern. Schon allein dadurch, dass nicht jeder Rechner dauerhaft am Netz ist, also immer ein coldstored offline backup der Blockchain da ist, ist ein quasi zeitgleiches ändern, selbst wenn es logistisch z.B. mit einem Virus millionenfach machbar wäre, quasi ausgeschlossen.

So funktioniert das nicht :tongue:

Die Blockchain basiert auf "Vertrauen" und nicht weil eine Datenbank x-mal irgendwo liegt. Das Vertrauen wird durch Rechenleistung erzeugt.
Die längere Kette gewinnt, d.h. mit 51% der Rechenleistung kann man das Netzwerk kompromitieren. Es gibt andere Angriffe die erfolgreich sein können, welche nur ~30% brauchen. Da reicht schon einer der China-Pools ;)
Ein Knoten der nicht rechnet ist wirkungslos!

Dezentralisierte Währung my ass ;(

Hellspinder
2018-01-19, 12:34:05
Das Vertrauen wird durch Rechenleistung erzeugt.
Die längere Kette gewinnt, d.h. mit 51% der Rechenleistung kann man das Netzwerk kompromitieren. Es gibt andere Angriffe die erfolgreich sein können, welche nur ~30% brauchen. Da reicht schon einer der China-Pools ;)
Dezentralisierte Währung my ass ;(

Beim Bitcoin ja, aber was ist denn mit den ganzen PoS Coins? Ourouboros usw. Was ist mit Lightening? Ändert das was?

pest
2018-01-19, 12:42:27
M.M. nach ist eine dezentralisierte Währung nicht möglich

Lightning wird zu MasterNodes führen (da Kanäle OnChain Transaktionen erfordern)

PoS reduziert zumindest das Energieproblem
Ob und wie das Staking 51% Angriffe vermeiden kann (wer verhindert, dass die Erzeuger der Coins einfach den Großteil der Coins behalten?) kann ich nicht einschätzen

aber auch hier gilt imo wieder die alte Regel...Reichtum wird von unten nach oben transferiert

edit: China hat Banken aufgefordert jegliche Geldtransfers die mit Krypto in Zusammenhang gebracht werden können zu unterbinden

Daredevil
2018-01-19, 13:04:47
Warum muss ripple eigentlich der "Banken Coin" sein? ( Was er nicht ist.. )
Kann Ripple nicht auch einfach z.B. Tangle von IOTA nutzen?

GSXR-1000
2018-01-19, 13:21:49
Warum muss ripple eigentlich der "Banken Coin" sein? ( Was er nicht ist.. )
Kann Ripple nicht auch einfach z.B. Tangle von IOTA nutzen?
Das das eigentliche Asset von Ripple (RPX) nicht der Coin selbst sondern das PROTOKOLL Ripple war, verstehst du nicht? Natürlich kannst du prinzipiell jeden coin mit jedem beliebigen protokoll transferieren (oder auch jeden tag einen neuen coin erschaffen mit x beliebigen namen) nur geht es doch gerade um den Punkt, das es allen diesen Währungen an einem massiv mangelt: Irgendetwas substantielles was dahintersteht. Das zumindest war bei Ripple gegeben, solange man noch hoffen durfte, das das Protokoll weitläufig akzeptanz und verbreitung findet.

Daredevil
2018-01-19, 13:32:21
Eben.
Ripple hat eine spannende Technik, die kann aber auch abseits des Coins genutzt werden.
Wenn also gesagt wird, eine Bank interessiert sich für Ripple, dann interessiert sie sich nicht für den Coin, der gelistet ist, sondern nur für die Technik.

Das das eigentliche Asset von Ripple (RPX) nicht der Coin selbst sondern das PROTOKOLL Ripple war, verstehst du nicht?
Doch doch, ich verstehe das schon.
Ripple wird aufgrund des Protokolls immer als "Banken Coin" dargestellt, was manche Nutzer gut finden und manche Nutzer abschreckt.

Wenn IOTA aber Kooperationen mit xyz ansagt, ist an dem Punkt genauso unklar, ob Bosch das bestehende Netzwerk nutzt oder sie einfach nur die Technik dahinter adaptieren.

Deswegen finde ich ja die Aussage, das Ripple immer nur mit Banken in Verbindung gebracht wird, nicht richtig. Weil Ripple eben nicht "der one and only Banken Coin" sein muss.

Lehdro
2018-01-19, 13:49:52
[...]
Fassen wir mal deine Argumentation gegen Ripple zusammen, kannst du dann auch immer schön quoten, dann brauchst du nicht immer so viel zu schreiben:

1. Ripple wird für kriminelle Sachen benutzt.
2. Ripple wird "nur" für interne Transfers benutzt.
3. Ripple ist sinnlos da es nicht jetzt sofort SEPA instant pay und SWIFT instant pay ablöst.

Dann lös doch mal folgende Kritikpunkte von SEPA/SWIFT für mich auf:

1. SEPA und SWIFT werden für kriminelle Zwecke benutzt.
2. SEPA wird nicht überall für interne Zwecke genutzt.
3. SEPA und SWIFT sind sinnlos da durch SEPA instant pay und SWIFT instant pay schon wieder irrelevant.

Ja, so dumm wie das klingt, ist jedes mal deine Reaktion wenn man jemanden verlinkt der Ripple nutzt:

Unicredit group nutzt Ripple? Sinnlos da nicht SEPA ersetzt wird und nur für interne Zwecke benutzt. Ausserdem nur kleiner Scheißverein der komplett irrelevant ist!

Japans Banken beschliessen alle zusammen Ripple zu benutzen? Sinnlos da SWIFT nicht ersetzt wird und nur für interne Zwecke benutzt. Außerdem ist Japan egal da nicht die ganze Welt!

Moneygram nutzt nun Ripple? Sinnlos das SWIFT/SEPA nicht ersetzt werden und nur interne Nutzung. Ausserdem eh alles illegal da!!!

Hörst du dich noch selber oder willst du echt nicht wahrhaben das Ripple derzeit bei vielen Geldinstituten REAL eingesetzt wird? Nichts anderes muss ein Protokoll vorzeigen um wirklich als erfolgreich angesehen zu werden - Anwendung in der echten Welt. Mit echtem Geld, jetzt.

Und nein, Ripple muss nicht von jetzt auf gleich alles sofort ersetzen. Diese von dir herbeifantasierte Vorraussetzung um dem Protokoll deinen Stempel "Prädikat: Sinnvoll" aufzudrücken willst nur du haben.

pest
2018-01-19, 14:02:08
Wen interessiert Ripple, TittieCoin (https://tittiecoin.com/) hat heute +51% gemacht

GSXR-1000
2018-01-19, 14:05:49
Ja, so dumm wie das klingt, ist jedes mal deine Reaktion wenn man jemanden verlinkt der Ripple nutzt:

Unicredit group nutzt Ripple? Sinnlos da nicht SEPA ersetzt wird und nur für interne Zwecke benutzt. Ausserdem nur kleiner Scheißverein der komplett irrelevant ist!
.


Hatten wir schon vor seiten besprochen. Ausgiebigst.
Da wir zufällig u.a. mit der Unicredit zusammenarbeiten, kenne ich die von der unicredit angebotenen transferprotokolle. Die Unicredit arbeitet mit dem ripple protokoll tatsächlich nur für interne transfers. Warum? Nochmal, damit ein protokoll für den transfer funktioniert müssen BEIDE Banken es vollumfänglich unterstützen. Die unicredit bietet ripple für den interbank verkehr definitiv NICHT an.
Also kannst du es als Kunde der unicredit definitiv auch NICHT nutzen. wozu auch?

Japans Banken beschliessen alle zusammen Ripple zu benutzen? Sinnlos da SWIFT nicht ersetzt wird und nur für interne Zwecke benutzt. Außerdem ist Japan egal da nicht die ganze Welt!.

Richtig. Swift verwendet zukünftig ein mit Sepa instant pay verwandtes/kompatibles protokoll. Ripple ist es nicht. Das es national lokale protokolle gibt ist auch nichts neues. Gab es bis SEPA in deutschland auch (IZV). nur leider für den grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr NICHT nutzbar. Da BEIDE Banken es unterstützen müssen. Soviel zum thema dezentrales banking. Sag mal verstehst du die materie eigentlich über die du redest?


Moneygram nutzt nun Ripple? Sinnlos das SWIFT/SEPA nicht ersetzt werden und nur interne Nutzung. Ausserdem eh alles illegal da!!!!.

Wo nutzt Moneygram Ripple beim interbank transfer? WO? Was MG macht ist rein internes cashmanagement. Es werden nur transfers innerhalb der MG Konten per ripple ausgeführt. Verstehst du das tatsächlich nicht?
Was genau verstehst du nicht an der Aussage: Um einen Transfer durchzuführen müssen Empfänger und Sender Bank das GLEICHE Protokoll verwenden?`


Hörst du dich noch selber oder willst du echt nicht wahrhaben das Ripple derzeit bei vielen Geldinstituten REAL eingesetzt wird? Nichts anderes muss ein Protokoll vorzeigen um wirklich als erfolgreich angesehen zu werden - Anwendung in der echten Welt. Mit echtem Geld, jetzt.!!!!.

Intern ja. Extern, sprich interbank oder gar grenzüberschreitend: Nein. Und nein, das ist nicht erfolgreich sondern zum scheitern verdammt. Da die international gültigen protokolle von allen Banken angeboten werden MÜSSEN, wollen sie am Finanzverkehr teilnehmen. Ripple hingegen nicht. Und andere protokolle (die internationaler standard sind) bieten inzwischen eben gleiche funktionalität wie ripple (instant pay).


Und nein, Ripple muss nicht von jetzt auf gleich alles sofort ersetzen. Diese von dir herbeifantasierte Vorraussetzung um dem Protokoll deinen Stempel "Prädikat: Sinnvoll" aufzudrücken willst nur du haben.

Beschäftige dich bitte mit der realität und mit der funktionsweise von Banktransferprotokollen. Dann reden wir weiter. Danke


PS: Und auch dieser Herr hat natürlich keine Ahnung und kann gegen den IQ der 3Dcenter Elite nicht anstinken...
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bitcoin-nobelpreistraeger-shiller-warnt-vor-untergang-der-kryptowaehrung-a-1188756.html

Daredevil
2018-01-19, 14:07:03
Deren Whitepaper ist auch ziemlich vielversprechend: https://jiggle.tittiecoin.com/
How to know you are seeing the #OfficialTittieCoin
1. We have been told many times that we have the #BestLogoInTheWorld.
2. @TittieCoin is naughty but ALWAYS classy.
3. Everyone loves #Titties $TTC #TTC

Ziemlich viel Potential!

Showtime
2018-01-19, 14:18:27
Danke für den Tipp, habe gleich 10k investiert. Im Leben ist mir noch nichts Negatives im Zusammenhang mit Titten widerfahren. Für mich ein todsicheres Zeichen für Erfolg!

Fatality
2018-01-19, 14:36:01
Danke für den Tipp, habe gleich 10k investiert. Im Leben ist mir noch nichts Negatives im Zusammenhang mit Titten widerfahren. Für mich ein todsicheres Zeichen für Erfolg!

:up::up::up::lol:

Lehdro
2018-01-19, 14:50:10
Beschäftige dich bitte mit der realität und mit der funktionsweise von Banktransferprotokollen. Dann reden wir weiter. Danke

Und du lernst erstmal lesen.
Wenn du deinen ganzen Post hingegen ernst meinst, na dann gute Nacht. Ich schrieb mindestens einmal pro Absatz "intern"
Aber wie wir dann ja jetzt alle wissen: interne Nutzung = completely useless.
Denn interne Nutzung in deiner Bank hat natürlich überhaupt gar nichts mit deinem Geld auf deiner Bank zu tun - sagt zumindest unser Bankenfachmann GSXR-1000. Weitere News in Kürze.

PS: Und auch dieser Herr hat natürlich keine Ahnung und kann gegen den IQ der 3Dcenter Elite nicht anstinken...
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bitcoin-nobelpreistraeger-shiller-warnt-vor-untergang-der-kryptowaehrung-a-1188756.html
Was soll das denn schon wieder?
Der hat doch schon vor Bitcoin 2014 gewarnt. (https://www.forbes.com/sites/markrogowsky/2014/03/02/you-dont-need-a-nobel-prize-to-be-wrong-about-bitcoin-but-it-helps/#9df90c35842f) Die Bubble ist ja dann auch mächtig geplatzt wie man heute sehen kann. Oh wait.

Aber hey, dann kams halt mal 3 oder 4 Jahre zu spät, mea culpa. Könnten aber auch 5 Jahre sein, oder vielleicht 10? Egal, irgendwann wirds schon crashen, versprochen! Und dann stelle ich mich, Robert Shiller, hin und sage: "Ich habs euch doch gesagt!". ;D

GSXR-1000
2018-01-19, 15:08:31
Und du lernst erstmal lesen.
Wenn du deinen ganzen Post hingegen ernst meinst, na dann gute Nacht. Ich schrieb mindestens einmal pro Absatz "intern"
Aber wie wir dann ja jetzt alle wissen: interne Nutzung = completely useless.
Denn interne Nutzung in deiner Bank hat natürlich überhaupt gar nichts mit deinem Geld auf deiner Bank zu tun - sagt zumindest unser Bankenfachmann GSXR-1000. Weitere News in Kürze.


Glaubst du im ernst, das beispielsweise die unicredit weiterhin ripple für interne !INSTANT PAY! zahlungen nutzt wenn sie ohnehin ein gleichwertiges protokoll (sepa instant pay) verpflichtend für die teilnahme am interbankverkehr integrieren und nutzen muss? Das würde absolut keinen sinn machen, denn ripple bietet keine vorteile (mehr) gegenüber sepa instant pay. Ein Protokoll dann weiter zu pflegen wäre absurd. Wir jedenfalls können es ebenfalls seit januar nicht mehr nutzen für das interne cashpooling bei der der unicredit also ist davon auszugehen, das es nicht weiter genutzt und gepflegt wird. Doppelte protokollanbindingen für exakt die gleiche transferleistung zu behalten macht einfach mal keinen sinn.
Vorher HAT ripple sinn gemacht, weil es nahezu die einzige möglichkeit war in time cash management instant zu verwenden. Jedenfalls deutlich besser und schneller geeignet als SEPA oder Swift. Das hat sich durch sepa instant pay eben deutlich geändert. Was ist daran so schwer zu verstehen? Welche praktische erfahrung hast du denn beim Thema Banktransferprotokolle, wenn ich mal fragen darf? Offensichtlich keine bis überhaupt keine.

pest
2018-01-19, 15:34:16
Fällt euch auch auf, dass seit heute morgen kein Volumen mehr da ist. Da tut sich absolut gar nix. Sehr seltsam.

Daredevil
2018-01-19, 15:59:25
lt. Cointrend könnte der Kram immer noch auf die 8k$ droppen, also erholt ist da eh noch nichts.

pest
2018-01-19, 16:02:37
na bloß gut, dass ich meine geliebten Ether und Lumen wieder zurückgekauft habe - buy high, sell low

bin noch 10€ im Plus ;p - reicht für 2 Packungen Ben&Jerry's

Lehdro
2018-01-19, 16:09:20
[...]
Quellen?

Ansonsten sagst du zu dem Rest nichts, von daher gehe ich mal von Zustimmung aus.
Fällt euch auch auf, dass seit heute morgen kein Volumen mehr da ist. Da tut sich absolut gar nix. Sehr seltsam.
Sieht echt komisch aus der Markt, bin gespannt.

pest
2018-01-19, 16:15:42
keine Volatilität ist (meist) ein schlechtes Zeichen

edit: die drucken gerade täglich! 100Mio Tether ;)

auch schön r/bitfinex (https://www.reddit.com/r/bitfinex/), speziell Bitfinex froze my account with over $1 million (https://www.reddit.com/r/bitfinex/comments/7r8z3w/bitfinex_froze_my_account_with_over_1_million/?st=jcm3dupp&sh=7454d0cc)

https://qph.ec.quoracdn.net/main-qimg-fa215104abbaabe0b77f68cb40b0d469

GSXR-1000
2018-01-19, 16:54:54
Quellen?


Eröffne ein HVB konto deiner wahl, installiere ein payment programm deiner wahl, wende dich an deinen kundenberater electronic banking und bitte um freischaltung fuer saemtliche transferprotokolle fuer dein banking programm- siehe und staune.
Sorry, es macht wenig sinn fuer dich gerade diesen aspect mit jemandem zu diskutieren dessen tagesgeschaeft cash management und treasury ist. Es steht dir frei dich bei jeder bank inkl. Hvb dieszbezueglich zu informieren. Ich garantiere dir, die antwort wird exakt meiner entsprechen.

Ansonsten sagst du zu dem Rest nichts, von daher gehe ich mal von Zustimmung aus.



Mit verlaub kollege, sie reden wirr. Extrem wirr.

wolik
2018-01-19, 17:00:16
buy high, sell low

;D

wolik
2018-01-19, 17:01:03
Deren Whitepaper ist auch ziemlich vielversprechend: https://jiggle.tittiecoin.com/
How to know you are seeing the #OfficialTittieCoin
1. We have been told many times that we have the #BestLogoInTheWorld.
2. @TittieCoin is naughty but ALWAYS classy.
3. Everyone loves #Titties $TTC #TTC

Ziemlich viel Potential!
Man ! Du hast mein Tag gerettet !
to GSXR-1000. Es ist doch nicht schwer Ihre Fachwissen mit uns auf friedliche und höfliche weise mitteilen ?
Es geht doch schliesslich hier nicht um CIG Coin oder RSI Coin ...:smile:


PS: Und auch dieser Herr hat natürlich keine Ahnung und kann gegen den IQ der 3Dcenter Elite nicht anstinken...
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bitcoin-nobelpreistraeger-shiller-warnt-vor-untergang-der-kryptowaehrung-a-1188756.html
Ich werde so gern eine Tele duel von beiden sehen Dr. Julian Hosp vs Wirtschaftsnobelpreisträger Robert Shiller :tongue:

Lehdro
2018-01-19, 17:38:18
Eröffne ein HVB konto deiner wahl, installiere ein payment programm deiner wahl, wende dich an deinen kundenberater electronic banking und bitte um freischaltung fuer saemtliche transferprotokolle fuer dein banking programm- siehe und staune.
Was genau hat das mit Banken internen Geldtransfers zu tun? Richtig, nichts.

Und, wie erwartet, erneut keinerlei Quellen von dir. Ich warte immer noch auf die Versprochenen von vor deinem "Urlaub".


Mit verlaub kollege, sie reden wirr. Extrem wirr.
Dito.
Das du aber auch noch nicht lesen kannst haben wir nun schon mehrfach miterleben dürfen. Traurig.

Showtime
2018-01-19, 19:30:24
Alles geht runter. KOMMT JETZT DER CRASH????????

enjoy
2018-01-19, 19:35:21
Hi Leute,
ich möchte euch folgende Info mitteilen, welche ich von einem Freund erhalten habe, der schon etwas länger in Cryptos investiert.

Vielleicht hab ich mit IOST die nächste raiblocks oder das nächste IOTA entdeckt.

Abgespecktes Whitepapier ist hier: docsend.com/view/rwgpdxx
Homepage: iost.io
Coinmarketcap: https://coinmarketcap.com/currencies/iostoken/

IOST ist auf skalierbarkeit und geschwindigkeit ausgelegt. Dazu werden sie sharding einbauen, was das Netzwerk in Unterbereiche auftrennt. IOST ist keine blockchain, sondern eine DAG Lösung wie IOTA, Byteball oder Raiblocks. Ein funktionierendes DAG zu bauen hat sich inzwischen als ziemlich kompliziert herausgestellt. IOTA kämpft mit Performance Problemen und Netzwerk Verstopfung, Raiblocks hat offenbar nur im kleinen Maßstab gut funktioniert. Byteball ist bislang die einzige coin, die das Versprechen einer hohen skalierbarkeit eingelößt hat.

IOST wird zwei Arten von Datenübertragungen haben: Transfer von Token und Service Nachrichten, die nur auf dem jeweiligen Knoten existieren. Das soll die Blockchain / DAG entlasten. Geplant ist das Speichern von Daten auf Knoten und ein Bewertungssystem für User, Händler oder Dienstleistungen. Insgesamt ist das Whitepapier sehr technisch und mir ist es nicht gelungen, jedes Detail zu verstehen. Erkennbar ist aber skalierbarkeit, rubustheit und im Abschnitt "low latency" gehen sie von mehreren Millionen Transaktionen pro Sekunde aus, was ein traumhafter Wert wäre. Ein testnet ist in Arbeit, Mitte des Jahres werden wir vorzeigbare Ergebnisse haben. Der Start vom mainnet steht zum Herbst 2019 auf der Roadmap - aber daran kann man auch ablesen, wie weit der Weg noch ist.

Laut Whitepaper gibt es 21 Milliarden Token, 40% davon sind verkauft worden. Coinmarketcap müßte daher eine Markt Kapitalisierung von 8,4 Milliarden Token = 226 Millionen anzeigen. Akzeptabel für das, was sie vorhaben. Raiblocks war zwischenzeitlich bei 4 Milliarden US - ohne funktionierendes Netzwerk. Das Token soll zunächst ERC20 sein und später 1:1 gegen die eigentlichen Netzwerktoken eingetauscht werden.

Ein intensiver check steht noch aus, so ist die coin noch zu neu für einen bitcointalk thread, wo oft Unstimmigkeiten oder unfaires Verhalten aufgedeckt wird. Ausserdem ist mir noch kein gründlicher Check vom Team gelungen, die chinesischen Namen sind zu beliebig. Aktuell wird IOST bei huobi.pro, okex, cex, dew und big.one gehandelt. 5 Börsen zum Start, sehr nett. Im Moment spielt sich alles in Asien ab.

Und momentan segeln sie noch komplett unter dem Radar herum, um das zu ändern hab ich diverse Status updates an coinmarketcap geschickt, um den 40% supply einzupflegen und um die Marktplätze einzutragen. Manchmal machen sie es, manchmal nicht, muss man sehen. Meiner Schätzung nach müßten wir bei aktuell 3,7 cent und dem eingepflegten circulation supply dann auf Platz 90 landen in den Top 100. IOST würde damit sofort ins Auge fallen.


Ich habe vor 2 Tagen bei huobi angemeldet und mir meine erste Position gekauft. Bislang meine größte Investition und die hat mir schon schwitzige Finger bereitet. Bin mir aber sicher, dass es da in Kürze um (hoffentlich) den Faktor 5 nach oben gehen wird und wollte euch den Tipp nicht vorenthalten. Vor allem wenn ich dran denke, dass das Token bei coinmarketcap noch nicht richtig aufgeführt ist.

Aktuell läuft da auch eine Twitter Promo-Aktion, bei der man 68 IOST abstauben kann. Läuft über Retweets. Wenn jemand Interesse hat, bitte per PN. Können uns dann gegenseitig retweeten. :)

Ich nehme die auf jeden Fall mit. :)

w0mbat
2018-01-19, 19:39:27
Ref-Link bitte auch so bezeichnen.

sun-man
2018-01-19, 19:41:03
Dein "Freund" scheint ja seine Geheimnisse gerne zu teilen ^^

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1252385-1711-1720/altcoins-bitcoin-alternativen-ethereum-ripple-dash-litecoin-monero-bitshares

enjoy
2018-01-19, 19:44:28
Ref-Link bitte auch so bezeichnen.

Recht hast! Edit: Hab ihn komplett rausgenommen.

Dein "Freund" scheint ja seine Geheimnisse gerne zu teilen ^^

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1252385-1711-1720/altcoins-bitcoin-alternativen-ethereum-ripple-dash-litecoin-monero-bitshares

Wer hat denn was von Geheimnissen gesagt? Wenn er es aus dem anderen Forum hat, ists doch um so besser. :rolleyes:

JAniCHEF
2018-01-20, 04:14:45
INT - ist mein Tipp an euch. Das Asiatische Iota, was schon partnerschaften mit Huawei und IBM getätigt hat.
Ich habe vor 5/6 Tagen investiert als INT Noch gar nicht bei CMC gelistet war. Habe bei 0,42Dollar gekauft, und nun stehen der coin, trotz des Crashs, bei 0,77 und während des crashs wurde kein verlust gemacht. Marketcap liegt bei 80 Millionen hat also eine hohe skalierbarkeit.

Daredevil
2018-01-20, 09:00:54
Ich wüsste nicht, wieso ich einem asiatischen Iota vertrauen soll, wenn ich ein deutsches Iota habe. :confused:
Wo ist da der Tipp? Außer das der Kurs gestiegen ist?

Von scheiße kann auch der Kurs steigen ( Bitconnect ), das macht es aber noch nicht zu einem wertvollen Produkt. Hau mal mehr raus, wenn du mehr weißt davon. :D

Karümel
2018-01-20, 09:18:28
Da ja viele auf den Kryptozug aufspringen und fröhlich hin und her verschiedene Währungen kaufen/ verkaufen bzw. eintauschen.
Dieses ist doch dann (wenn man die Währung unter einem Jahr "besitzt") steuerpflichtig.

JAniCHEF
2018-01-20, 10:04:27
Ich wüsste nicht, wieso ich einem asiatischen Iota vertrauen soll, wenn ich ein deutsches Iota habe. :confused:
Wo ist da der Tipp? Außer das der Kurs gestiegen ist?

Von scheiße kann auch der Kurs steigen ( Bitconnect ), das macht es aber noch nicht zu einem wertvollen Produkt. Hau mal mehr raus, wenn du mehr weißt davon. :D


Der token ist extremst unterbewertet als er mir ans Herz gelegt wurde, war er nichtmal bei cmc gelistet. Der market cap birgt eine Menge Potential. X10 wenn er nur auf dogecoin Größe steigt. X100 wenn er auf iota Größe wächst. Recherchiere doch selbst wer und was sich dahinter verbirgt, anstatt es mit nem ponzi scheme scam zu vergleichen. Habe nämlich grad keine lust alles zusammen zu sammeln :D
Wir reden dann nochmal wenn er auf ner westlichen börse gehandelt wird :)

Lehdro
2018-01-20, 11:14:16
Alles geht runter. KOMMT JETZT DER CRASH????????
Ich glaube es hat über Nacht Tether geregnet?!

pest? ;D

Major J
2018-01-20, 11:51:06
Da ja viele auf den Kryptozug aufspringen und fröhlich hin und her verschiedene Währungen kaufen/ verkaufen bzw. eintauschen.
Dieses ist doch dann (wenn man die Währung unter einem Jahr "besitzt") steuerpflichtig.
Genau, ist es. ... Ich möchte allerdings bezweifeln, dass das alle angeben.
Noch weniger werden das beim Mining tun, was dann im Gegensatz zum reinen Trading sogar gewerblich ist -> Heißt man muss ein Gewerbe anmelden, sobald man "nicht nur mal kurz zum Test" Mining betreibt. Egal ob es Gewinn oder Verlust bringt.

Da ist trading deutlich einfacher zu versteuern.

pest
2018-01-20, 13:05:56
Ich glaube es hat über Nacht Tether geregnet?!

pest? ;D

400 Millionen (http://omnichest.info/lookupadd.aspx?address=1NTMakcgVwQpMdGxRQnFKyb3G1FAJysSfz) in 4 Tagen :smile:

Lehdro
2018-01-20, 13:19:17
400 Millionen (http://omnichest.info/lookupadd.aspx?address=1NTMakcgVwQpMdGxRQnFKyb3G1FAJysSfz) in 4 Tagen :smile:
Und das bei stetig sinkenden Volumina. Entweder ein paar andere Exchanges benutzen nun auch Tether oder der Fisch stinkt immer mehr vom Kopfe her...

pest
2018-01-20, 13:23:13
ein paar andere Exchanges benutzen nun auch Tether


Tether Richlist (https://wallet.tether.to/richlist)


oder der Fisch stinkt immer mehr vom Kopfe her...

es wird episch :smile:

Hellspinder
2018-01-20, 15:12:07
1,4 Mrd. ungedeckte Tether sollen einen 650+ Mrd. Markt derart kontrollieren, dass sie bis zu +/- 50% Schwankungen am gesamten Markt auslösen? Was wäre eigentlich, wenn sich z.B. ein Milliardär findet, der für die Tethers den Gegenwert in Dollar öffentlichkeitswirksam hinterlegt? Das ist ja nun keine Summe, die unauftreibbar wäre. Ist dann Moon?

pest
2018-01-20, 15:25:40
Keine Entität macht ne Marktorder mit 20Mio$, das wäre ziemlich dumm bei dem Spread, es ist einfach unplausibel
Das macht man nur bei gezielter Marktmanipulation (Bottom-Fishing, Short-Squeezing)

die müssen zwanghaft das Niveau halten, koste es was es wolle, sonst sind sie insolvent

du verwechselst Gesamtmenge mit Volumen

über 50% das Transfervolumens USD/BTC ist Tether

mit ~20Mio Tether kann ich den Markt ~5-10% nach oben bringen (dünne Orderbücher, Washtrading), haben wir die letzten Tage 2 Mal gesehen

das heißt mit 20Mio Tether kann ich den Marketcap von BTC um 20 Mrd! bewegen, der Rest zieht ja automatisch nach (Wenn ich für 1 Apfel, 2 Orangen bekomme und der Apfel mehr wert ist ;))

jetzt frag dich, was man mit 1.4Mrd Tether machen kann

nochmal zum Verständniss :p
CAmd0enttBw

Daredevil
2018-01-20, 16:09:52
Der token ist extremst unterbewertet als er mir ans Herz gelegt wurde, war er nichtmal bei cmc gelistet. Der market cap birgt eine Menge Potential. X10 wenn er nur auf dogecoin Größe steigt. X100 wenn er auf iota Größe wächst. Recherchiere doch selbst wer und was sich dahinter verbirgt, anstatt es mit nem ponzi scheme scam zu vergleichen. Habe nämlich grad keine lust alles zusammen zu sammeln :D
Wir reden dann nochmal wenn er auf ner westlichen börse gehandelt wird :)
Das etwas neues unter 1€ "extrem viel Potential hat", höre ich öfters.
Das hat Potential des Preises wegen, aber nicht unbedingt dann auch automatisch wegen dem Nutzen. Also sorry, sowas hör ich jeden Tag bei Facebook. Unterbewertet oder einfach nur billig muss man auch unterscheiden.

Potential hat man auf der Straße, nicht auf dem Papier.
Hätte IOTA soviel Potential gehabt, wie früher gesagt wurde, wäre es jetzt nicht auf Platz 11 sondern auf Platz 1. :tongue:
Aber kann natürlich sein, dass der Kram durch die Decke geht. Wie gesagt, das tut ein Shitcoin halt auch. Aber dann ist das nicht des tollen Coins halber wegen.

Lehdro
2018-01-20, 18:18:20
1,4 Mrd. ungedeckte Tether sollen einen 650+ Mrd. Markt derart kontrollieren, dass sie bis zu +/- 50% Schwankungen am gesamten Markt auslösen?
Naja, wenn die da in 3 Tagen 600 Millionen "erschaffen" und in der selben Zeit rund ~30 Milliarden von Volumina von BTC gehandelt werden kann das schon sein. Du brauchst ja nur nen Trend leicht vorgeben und der Markt wird dem nach Überwindung der Hindernisse gerne folgen - vorallem wenn man bedenkt das man seine USDT meist nur direkt in andere Coins umwandeln kann - und der Hauptcoin für dieses ist nunmal BTC, da er das Zugpferd (derzeit) darstellt. Nimm dazu noch irgendwelche Hebel und grenze das auf Börsen ein die auch Tether nutzen und du grenzt die Einflussnahmenotwendigkeit nochmals ein.

Das heisst jetzt aber nicht das Tether inherent "böse" ist, alledings könnt Bitfinex bzw deren Tochtergesellschaft einfach mal klar Stellung beziehen, anstatt sich hinter dem höchst dünnen "Wir machen Regelmäßig Audits" zu verstecken. Vorallem wenn es "plötzlich" um solche Summen geht.

Wie gesagt, das kann auch alles Legit sein, allerdings hätten die dann sicher keinerlei Problem damit das Thema offensiver anzugehen. Das sie bei dem "Crash" vor ein paar Tagen aber nicht gleich implodiert sind stimmt mich aber eher positiv :redface:

Opprobrium
2018-01-20, 19:01:11
Bei Sia wurde ja vor einer Weile die Entscheidung getroffen, ASIC Miner herzustellen und zu verkaufen. Obelisk heißen die Teile, und die wurden lange vorangekündigt und vorverkauft. Mittlerweile auch schone eine zweite Charge, obwohl die erste noch nicht ausgeliefert wurde. Wer sich so ein Ding gesichert hat, hatte die Zusage, eine Weile exklusiv damit Minen zu dürfen.

Jetzt hat Bitmain vor ein paar Tagen einen eigenen ASIC Miner für den Sia Algo rausgebracht, der jetzt/bald/auf jeden Fall aber lange vor den Obelisk Minern ausgeliefert wird.

Sieht so aus als würde das Sia Team deswegen jetzt einen SoftFork machen um sowohl den Obelisk Käufern ihre eigentlich versprochene Exklusivität zu sichern, als auch um ihr Netzwerk vor den ihnen wohl nicht ganz geheuren Bitmain Ant-Minern zu schützen.


It is logical to believe both that ASICs on the whole are better than any alternative, and also to believe that Bitmain making the first and biggest move for your mining ecosystem is a bad thing.

Especially when Bitmain made this move secretly. Bitmain knew full well more than 60 days ago (the minimum amount of time required to manufacture chips, let alone design them) that they would be producing Sia ASICs. They could have disclosed this so that investors into other projects could make informed decisions before getting burned.

And especially because Bitmain is seen as a strong negative influence within the Bitcoin ecosystem, and also within the Dash mining community.

The fork is not about preserving a monopoly. It's about standing up to secretive and opaque (non-transparent) practices such as manufacturing large volumes of ASICs in secret. Such as not disclosing how many miners you have sold. Such as having no qualms about over-saturating a market such that none of your customers are able to make any returns.

Bitmain has sold tens of millions of dollars of miners. If those miners fail to ROI, that's going to leave a lot of people with a sour feeling about Sia mining.

You don't have to go far to find people who strongly dislike Bitmain. As a community, we have the option to reject Bitmain's approach into our ecosystem. And as the leader of a project, that heavily resonates with me. Bitmain does not play fair, they do not play nice, and they will happily put short-term financial gain over the well-being of your community. We don't have to let them subject us to that.

Spannend alles :popcorn:

I stand by both. With GPUs based mining, there are essentially an arbitrary number of people capable of 51% attacking your network, especially if you are a smaller cryptocurrency. With unique ASICs, that number is at most 1, because only one party can have more than 51% of the hashrate - ASICs aren't going to exist that do things other than mine on your network.

That right there all by itself is a much better situation than GPUs.

Bitmain is engaging in behavior that is damaging to the ecosystem. The first ASICs to hit the network are a big deal, and though Bitmain was aware that they would have ASICs for Sia for a minumum of 3 months, they did not disclose until 10 days ahead of time. Then they overpriced the units, and as far as we can tell they sold far more than will be able to make ROI by the time the superior Obelisk and Halong units ship.

The secrecy of the mining industry is really damaging to new competitors. Future crowd sales for ASICs will have much more apprehensive buyers. Potential investors will also shy away, because they know that it's tough to compete with an experienced and ruthless giant like Bitmain.

We don't want one company that gets to call all of the shots in the ecosystem. Bitmain is the leading ASIC manufacturer for every ASIC mined cryptocurrency, and nobody is happy about this. Everyone wants someone to step up to the plate and push out Bitmain, because nobody is happy with the way Bitmain operates.

My urge to soft-fork is not just a rally against bitmain, it's a rally against all secret manufacturing. It's a push to force the industry to operate in a way that gives startup competitors a chance to compete.

In a poll, more than 60% of the community said that they were unhappy (the voting options were 'unhappy' and 'not unhappy') to see the A3 announcement. Any leader of a community that responds majority-unhappy to an event should feel strongly motivated to take action.

f2pool, historically a close partner of Antpool, has been mining empty blocks on our network continuously. If Antpool adopts the same code (as they did for a long time with Bitcoin) and then has majority hashrate (some people have been saying that the A3 miners are locked to antpool), Sia will not be able to perform its core function.

Antpool, historically, has had no qualms about empty blocks are malicious mining schemes when it is a good thing for their bottom line.

Edit: Ein paar Quotes von einem der Sia Entwickler

Lehdro
2018-01-20, 19:28:45
Bitmain = Jihan Wu = ASIC Boost Coin BCH = RogerVer = Scammer

Das die Shady sind hat der Sia Entwickler ja Gott sei dank rechtzeitig erkannt. Man kann nur für ihn hoffen dass die öffentliche Meinung dem folgt und sich nicht von den ganzen Shills einlullen lässt die ihm (= Jihan Wu) folgen.

Opprobrium
2018-01-20, 19:41:20
Bitmain = Jihan Wu = ASIC Boost Coin BCH = RogerVer = Scammer

Das die Shady sind hat der Sia Entwickler ja Gott sei dank rechtzeitig erkannt. Man kann nur für ihn hoffen dass die öffentliche Meinung dem folgt und sich nicht von den ganzen Shills einlullen lässt die ihm (= Jihan Wu) folgen.

Die Sia Community ist noch relativ klein, und ein paar haben trotz eigener Vorbestellung des Obelisk Miners gegen einen Soft Fork plädoyiert, aber im Endeffekt sind die alle ganz zufrieden mit dem Team. Die verhalten sich aber auch weitestgehend transparent (Paranoia Modus=tun so als verhielten sie sich transparent, die Firma heißt immerhin Nebulous ;)), und Sia ist ja auch schon alt was Kryptos angeht, und setzt mehr auf ein funktionierendes Produkt und ordentliche Kommunikation als auf Hype und Gier.

Lehdro
2018-01-20, 19:46:21
Die Sia Community ist noch relativ klein, und ein paar haben trotz eigener Vorbestellung des Obelisk Miners gegen einen Soft Fork plädoyiert, aber im Endeffekt sind die alle ganz zufrieden mit dem Team. Die verhalten sich aber auch weitestgehend transparent (Paranoia Modus=tun so als verhielten sie sich transparent, die Firma heißt immerhin Nebulous ;)), und Sia ist ja auch schon alt was Kryptos angeht, und setzt mehr auf ein funktionierendes Produkt und ordentliche Kommunikation als auf Hype und Gier.
Na dann hoffen wir mal.
Das einizige was nämlich Sia nicht passieren sollte wäre eine Situation wie bei BTC/BCH, wo die Fanboys sich für ihre Fürsten in den Krieg stürzen. Sowas schadet der kleinen Cryptoszene doch mehr als das es hilft - vorallem wenn da von einer Seite nicht fair gespielt wird.

pest
2018-01-20, 20:55:48
Naja, wenn die da in 3 Tagen 600 Millionen "erschaffen"

Seit Januar wurden mehr Tether kreiert als "reale" US-Doller :tongue:


Das sie bei dem "Crash" vor ein paar Tagen aber nicht gleich implodiert sind stimmt mich aber eher positiv :redface:

Nun es doch schon etwas zu offensichtlich
Je weiter und schneller der Markt nach unten geht, desto schneller geht die Druckerpresse :freak:

Es könnte natürlich auch sein, dass auf den Börsen viele während der Korrektur zum hedgen in Tether wechseln
Wenn sie daraufhin drucken, heißt das aber wiederum, dass die Tether nicht durch US-Doller gestützt sind,
sondern durch Crypto, das haben sie indirekt auch schonmal zugegeben - wäre genauso ein Scam

Die Withdrawalprobleme auf Bitfinex stützen diese These - ein etwas größeres Frontrunning würde schnell nach unten führen

Daredevil
2018-01-20, 21:19:11
Der Moment, wenn man sich bei einem 100k Wallet einen Online Seed erstellt und den auch noch benutzt. :crazy:
Reddit und Facebook ist auch voll von solchen Experten.

Der Moment, wenn man eine Technologie so sicher wie möglich gestalten will mit einem langen Emergency Login und der Typ von nebenan deswegen einen Generator benutzt auf einer Homepage, weil es sonst zuviel Zeichen sind. :D

iGVcqN-udCA


Wo wir beim Thema wären. Wie sichert ihr eigentlich eure Rechner vor Zugriffen? Zwei Faktor Google Authentifizierung? Offline Hardware?
Gebt ihr auch euer Passwort mit der Bildschirmtastatur ein? :D

JAniCHEF
2018-01-21, 00:08:50
Das etwas neues unter 1€ "extrem viel Potential hat", höre ich öfters.
Das hat Potential des Preises wegen, aber nicht unbedingt dann auch automatisch wegen dem Nutzen. Also sorry, sowas hör ich jeden Tag bei Facebook. Unterbewertet oder einfach nur billig muss man auch unterscheiden.

Potential hat man auf der Straße, nicht auf dem Papier.
Hätte IOTA soviel Potential gehabt, wie früher gesagt wurde, wäre es jetzt nicht auf Platz 11 sondern auf Platz 1. :tongue:
Aber kann natürlich sein, dass der Kram durch die Decke geht. Wie gesagt, das tut ein Shitcoin halt auch. Aber dann ist das nicht des tollen Coins halber wegen.


INT Steht nun bei 1.07 :)
https://www.youtube.com/watch?v=Yy3aSw0Bcmc&amp=&feature=push-u-sub&amp=&attr_tag=u2RJ3JdnaKzshVeK-6

das viedo habe ich entdeckt, beschreibt warum INT durchstarten könnte.
habe 120% seit Montag, trotz Crash. Du hättest 50% gemacht, wärste gestern rein. Habe zuvor die Recherche betrieben, aber etwas zu faul gewesen es zu begründen.

Daredevil
2018-01-21, 00:24:40
Glückwunsch! :)
Ich wollte damit ja auch nicht sagen, dass das quatsch ist, sondern das es schwierig ist, bei neuen Coins das Potential wirklich zu sehen. Danke aber für den Link, ich schau mir das mal an.

Ich bin zwar nicht mit 50% raus, aber hab seit gestern/vorgestern knapp 20% gemacht, dafür aber eben mit traditionellen Coins. Man tauscht halt immer Rendite gegen Sicherheit hin und her ^^
Ich bin "leider" sehr konservativ und vorsichtig bei dem Thema.

Ob ich nun 5k in ein für mich sicheres Ethereum stecke und das um 10% steigt oder so feige, wie ich bin, 100€ in einen unbekannten Coin stecke der sich dann verzehnfacht... das ist halt für mich Risiko Einschätzung. N Freund von mir hat halt auch Cardano bei 2cent gekauft mit nem vierstelligen Betrag, das wäre für mich schon lange kein Spielgeld mehr gewesen.

Aber belohnt werden halt die Mutigen... oder halt verspottet. :D

JAniCHEF
2018-01-21, 00:30:44
Glückwunsch! :)
Ich wollte damit ja auch nicht sagen, dass das quatsch ist, sondern das es schwierig ist, bei neuen Coins das Potential wirklich zu sehen. Danke aber für den Link, ich schau mir das mal an.

Ich bin zwar nicht mit 50% raus, aber hab seit gestern/vorgestern knapp 20% gemacht, dafür aber eben mit traditionellen Coins. Man tauscht halt immer Rendite gegen Sicherheit hin und her ^^
Ich bin "leider" sehr konservativ und vorsichtig bei dem Thema.

Ob ich nun 5k in ein für mich sicheres Ethereum stecke und das um 10% steigt oder so feige, wie ich bin, 100€ in einen unbekannten Coin stecke der sich dann verzehnfacht... das ist halt für mich Risiko Einschätzung. N Freund von mir hat halt auch Cardano bei 2cent gekauft mit nem vierstelligen Betrag, das wäre für mich schon lange kein Spielgeld mehr gewesen.

Aber belohnt werden halt die Mutigen... oder halt verspottet. :D

Habe anfangs nur 4% meines Crypto Kapitals reingesteckt. Da der Tipp von jemanden kam der damals IOTA als Tipp gegeben hat, habe dann bei 0,62 und 0,72 meine Postion auf 10% erweitet nun sind es aber durch die Wertentwicklung 15 % vom ganzen geworden.
Super interessant ist das Team was dahinter steht, zudem gibt es Verbindungen zu IBM. In so einer frühen Phase solche Partner wie das chinesische Militär, Huawei zu haben ist immens. Es ist quasi das chinesische IOTA und der Market Cap ist immer noch erst bei 160 Millione. Die Konzentrieren sich halt komplett auf den IoT Bereich .
Einzig was die Jungs scheinbar nicht haben, ist ein Marketingteam.

Daredevil
2018-01-21, 10:05:42
Vor dem Crash ist nach dem Crash. =)
Hier mal die Mining Stats in den letzten Tagen bei Nicehash
http://abload.de/img/inkedunbenannt_li7usj6.jpg

Man sieht ganz gut, dass bei höherem Kurs ( 1.5 mBTC/Day ) mit der GTX1080 fast ausschließlich Nist5 genutzt wurde und jetzt seit dem Abfall auch gerne mal Lyra2, Blake2 und Skunk genutzt werden. Vielleicht, weil manche Miner aufgehört haben bzw. momentan einfach eine Pause machen? Weil Nist5 durch die neuen Nvidia Miner überlaufen ist? Weil sonst waren die Algorithmen nicht so profitabel, wie eben Nist5.

Nichtsdestotrotz endete der schlechteste Tag mit 1.06367 mBTC/Tag.
Das ist also alles verkraftbar gewesen aus der Mining Sicht, es geht auch jetzt schon von Tag zu Tag wieder bergauf.
Nicht nur der BTC Kurs ist eben abhängig vom "Erfolg" des Minings ( Solang man den Kram halt in BTC hält ), sondern natürlich auch der Kurs der erminten Coins. Als gestern Monero in die höhe gestoßen ist, werden nicht nur vermehrt Coins gekauft, sondern bei Nicehash auch deutlich mehr Requests geschaltet, dort eben zu minen. Gerade beim Abfall von Monero dominiert eine GTX1080 ca. 10-15% über eine einzelne Vega.

Lehdro
2018-01-21, 11:20:37
Weil Nist5 durch die neuen Nvidia Miner überlaufen ist? Weil sonst waren die Algorithmen nicht so profitabel, wie eben Nist5.

Nist5 ist zeitgleich mit dem "Crash" in den official Miner von NH gewandert. War vorher nur in dem Legacy Client -> ergo viel mehr Miner und die Profitabilität droppt.

Daredevil
2018-01-21, 14:04:35
Uh lol, da hast du natürlich recht. :D
Ich frage mich gerade aber, wieso so viele den Standard Miner nutzen.... nun gut.

Hier übrigens der aktuelle Status des Lightning Networks
https://p2sh.info/dashboard/db/lightning-network?orgId=1

Lightning is a decentralized network using smart contract functionality in the blockchain to enable instant payments across a network of participants.
How it Works

The Lightning Network is dependent upon the underlying technology of the blockchain. By using real Bitcoin/blockchain transactions and using its native smart-contract scripting language, it is possible to create a secure network of participants which are able to transact at high volume and high speed.

Bidirectional Payment Channels. Two participants create a ledger entry on the blockchain which requires both participants to sign off on any spending of funds. Both parties create transactions which refund the ledger entry to their individual allocation, but do not broadcast them to the blockchain. They can update their individual allocations for the ledger entry by creating many transactions spending from the current ledger entry output. Only the most recent version is valid, which is enforced by blockchain-parsable smart-contract scripting. This entry can be closed out at any time by either party without any trust or custodianship by broadcasting the most recent version to the blockchain.

Lightning Network. By creating a network of these two-party ledger entries, it is possible to find a path across the network similar to routing packets on the internet. The nodes along the path are not trusted, as the payment is enforced using a script which enforces the atomicity (either the entire payment succeeds or fails) via decrementing time-locks.

Blockchain as Arbiter. As a result, it is possible to conduct transactions off-blockchain without limitations. Transactions can be made off-chain with confidence of on-blockchain enforceability. This is similar to how one makes many legal contracts with others, but one does not go to court every time a contract is made. By making the transactions and scripts parsable, the smart-contract can be enforced on-blockchain. Only in the event of non-cooperation is the court involved – but with the blockchain, the result is deterministic."

Quelle: lightning.network

Lehdro
2018-01-21, 14:41:11
Uh lol, da hast du natürlich recht. :D
Ich frage mich gerade aber, wieso so viele den Standard Miner nutzen.... nun gut.

Der hatte glaube früher 2 bessere Implementierungen von Algorithmen für Nvidia (5-10% mehr Hashrate). Lyra2 und Equihash wenn ich mich recht erinnere. Dadurch wurde das halt oft so hingestellt als ob der bessere wäre, weil fancy und so :D
Das Legacy einfach mal viel mehr Algos unterstützt, die teilweise deutlich besser sind von der Profitabilität her, hat sich wohl ewig lange nicht rumgesprochen.

Hellspinder
2018-01-21, 17:14:25
Es kommt wohl noch ein dritter Januar Crash. Einige "Experten" haben es in den letzten Tagen auch geschrieben. Wird spannend diese Nacht.

Showtime
2018-01-21, 21:38:02
Ganz interessant, wenn Englisch mit leichtem Chinesen-Akzent kein Problem ist: https://www.youtube.com/watch?v=l8XNRTfPgZI. Chef von Binance plaudert ein bisschen. Ein paar Tech-Statistiken, ein wenig Geschäftspraktiken und Ausblick auf Krypto-Zukunft.

phizz
2018-01-21, 21:41:47
110k€ weg... in den kommis liest man von zig anderen leuten die ebenfalls ausgeraubt wurden.

diese iota wallet ist der letzte müll. ich lasse meine iotas definitiv erstmal auf der börse. das ist zwar genauso doof, aber da gibts wenigstens ein passwort und dann noch eine zweifaktorauthentifizierung.

wie will man eigentlich jmd belangen der iota "raubt"?
wer will demjenigen beweißen, dass er den seed nicht zufällig für sich selbst auserwählt hat?
wer will ihn anklagen wenn er sich dann einfach alles aus dieser wallet in eine andere wallet transferiert? in meinen augen ist das nichtmal wirklich ein diebstahl, eher sowas wie man man eine rolex in der bahn findet...

wenn man seinen autoschlüssel im auto stecken lässt gibts ärger mit der polizei (anstiftung zu diebstahl), wenn man sein geld/iota ungeschützt im internet hinter einer beliebigen zahlenkombi hinterlegt..., das sollten die iota jungs schleunigst ändern.

Daredevil
2018-01-21, 21:51:52
Das mit den 110k ist aber auch quatsch.
Da kann weder Iota noch das Wallet was für, wenn die Leute sich ihren Seed ( Der Generalschlüssel ) ONLINE generieren lassen, weil sie zu faul sind, sindse eben selber schuld.
Man wird nicht umsonst davor gewarnt, das nicht unbedingt Bäcker Heinz und Maurer Willi ohne technisches Verständnis auf einmal xyz auf ihren Windows XP Rechner installieren sollen.
Dann doch lieber Online aufbewahren als rudimentär Offline.

Btw.

HYYYYYPE?
http://abload.de/img/unbenannt6oscn.png

@Lehdro
Keine Ahnung. :D
Man sieht auf Youtube Videos, wo die 8 1080ti auf nen Rig schrauben und dann mit dem NoobMiner von Nicehash jede Karte NACHEINANDER Benchen, während der Legacy in Beta das mittlerweile gleichzeitig kann.
Es gibt einfach so viele Leute die da mitmachen und sich 1. Entweder total damit befassen oder 2. Kaum Ahnung haben von dem Kram und 3. Null Ahnung haben. ( Hab auch schon gestapelte Grafikkarten gesehen.... )
Einerseits beeindruckend, andererseits sehr erschreckend, wie viel riskiert wird.

Der neue Miner von Bitmain erschürft im übrigen ca. 15k Dollar im Monat und kostet ~2500€ ohne Versand und Zoll. ;D
Aber sowas bekommt man vermutlich erst, wenn der Algorithmus komplett zugehasht wird.

pest
2018-01-21, 22:02:39
110k€ weg... in den kommis liest man von zig anderen leuten die ebenfalls ausgeraubt wurden.


be your own (stupid) bank :biggrin:

Der neue Miner von Bitmain erschürft im übrigen ca. 15k Dollar im Monat und kostet ~2500€ ohne Versand und Zoll. ;D


warum behalten die die Dinger nicht einfach? :?

Daredevil
2018-01-21, 22:30:07
Laut manchen Aussagen tun sie das.
Sie nutzen ihre eigene Technik zuerst und wenn der Kram nicht mehr Profitabel ist, wird der Vorverkauf gestartet. Die Geräte haben meist auch 2-3 Monate Lieferzeit und da kann es mal gut sein, dass der Algorithmus bis dahin total überlaufen ist und nichts mehr abwirft.

Aber irgendein Ami stellt sich das bestimmt trotzdem in den Bunker. ;D

Hellspinder
2018-01-21, 22:47:45
HYYYYYPE?
http://abload.de/img/unbenannt6oscn.png

Irgendwie scheint Iota immun gegen positive News. Irgendwie müssen die Walletprobleme sehr stark sein, oder etwas anderes ist im Busch. Bei den vielen Nachrichten, ich meine Bosch und VW sind keine kleinen Nummern, müsste da eigentlich weit mehr drin sein, vor allem im Vergleich zu anderen Coins, die keine Namen zu bieten haben.

phizz
2018-01-22, 12:11:44
iota ist mir auch immer noch zu stark an den btc gekoppelt, er fällt und steigt fast immer parallel dazu.

da die ganzen coins auch von Hype und influencing leben, steht der iota glaube ich auch etwas schlechter da als nötig, weil man eben kein Geld durch mining und co mit ihm machen kann.
da können die youtuber, twitteter, fratzenbookler keine ref-links durchs netz werfen, an denen sie hart profitieren.

würde vw sagen "den neuen gti könnt ihr übrigens mit btc zahlen", dann wäre heute wahrscheinlich moon und +20k drin....:freak:

Daredevil
2018-01-22, 13:10:17
Ich mache jetzt mal ne kleine Liste, wie sehr sich das Lightning Network verbreitet, basierend auf dieser Liste. https://p2sh.info/dashboard/db/lightning-network?orgId=1

KW3 Channels BTC
18.01.18 42 0,55
19.01.18 75 0,89
20.01.18 105 1,24
21.01.18 150 1,37
KW4 +257% +149%
22.01.18 223 1,53
23.01.18 261 1,70
24.01.18 357 2,47
25.01.18 517 2,87
26.01.18 628 3,11
27.01.18 754 3,63

Lehdro
2018-01-22, 15:19:28
Irgendwie scheint Iota immun gegen positive News. Irgendwie müssen die Walletprobleme sehr stark sein, oder etwas anderes ist im Busch. Bei den vielen Nachrichten, ich meine Bosch und VW sind keine kleinen Nummern, müsste da eigentlich weit mehr drin sein, vor allem im Vergleich zu anderen Coins, die keine Namen zu bieten haben.
Naja als IOTA das mit Bosch angekündigt hatte ist der doch erstmal richtig gemoont. Ich meine das war von 3,60 $ auf knapp 6$ - wenn das nicht heftig ist :eek:
Danach kam die Posse mit Microsoft, die wohl einigen sauer aufgestoßen ist da erstmal dran geglaubt wurde, es sich aber herausstellte das es eher andersrum ist. Seit dem und der Sache mit dem MIT, die ja inzwischen zurückgeworfen wurde, ist da viel Skepsis drin.

Karümel
2018-01-22, 19:30:38
Bitcoin und Co. lassen die Steuerkasse klingeln
https://boerse.ard.de/anlageformen/kryptowaehrungen/bitcoin-und-co-lassen-die-steuerkasse-klingeln100.html
Aktuell fallen Kryptowährungen wie auch Antiquitäten, Immobilien und Edelmetalle unter die Kategorie private Wirtschaftsgüter – und unterliegen daher dem Einkommenssteuersatz des Besitzers.

Jupiter
2018-01-22, 20:11:17
Gibt bestimmt genug Steuerhinterzieher. Wegen dieser Steuerpflicht lohnt sich von den genannten Sachen aus meiner Sicht nur physisches Gold wenn man kein Experte ist und das nicht täglich genau verfolgt und noch etwas hat wenn alles zusammenbricht.

pest
2018-01-23, 16:18:45
10min nachdem der Preis mal wieder unter 10k$ dipt: 100M neue Tether und schon wieder 8% oben :p

Showtime
2018-01-23, 16:26:24
Na siehste. Läuft doch prima :).

Lost Boy
2018-01-23, 20:07:33
iota ist mir auch immer noch zu stark an den btc gekoppelt, er fällt und steigt fast immer parallel dazu.


Hab das Gefühl in den letzten Wochen dass fast alles in den Top 100 sich parallel verhält zum BTC.

Lehdro
2018-01-24, 08:30:35
Hab das Gefühl in den letzten Wochen dass fast alles in den Top 100 sich parallel verhält zum BTC.
Das kann schon vorkommen wenn gefühlte 99% der Altcoins ein Tradingpaar mit BTC bilden. ;)

Mr.Fency Pants
2018-01-24, 13:56:40
Mal eine Frage zum Ledger Nano S. Habe den eingerichtet und natürlich ist das Teil sicherer als jeder Exchange oder jedes Software Wallet. Die große Frage, die sich mir jedoch stellt ist, wie sicher bin ich damit wirklich? Damit ich damit Coins schicken und empfangen kann, bzw. damit ich weiß wo auf der Blockchain die Coins liegen, benötige ich ja die entsprechenden Apps. Ist man dann in den Allerwertesten gekniffen, wenn die App Probleme macht, sich nicht installieren lässt und nicht mehr erhältlich ist? Wer programmiert diese Apps zudem und wie kann ich sicher sein, dass ich an meine Private Keys komme, wenn die Apps nicht merh verfügbar sind? Oder denke ich da falsch?

BUG
2018-01-24, 17:03:16
H8AdJxXELp8

Gruß
BUG

pest
2018-01-24, 18:19:22
Halloooo? Wir sind Profis mit einem PhD in CryptoKitties
alles was man wissen muss ist: HODL, buy the Dip, when moon?

Ach so, falls sich manche fragen, die "Blase" ist schon geplatzt...wir kucken jetzt langsam zu, wie es abwärts geht

der NASDAQ hat 2.5 Jahre nach dem platzen der Dotcom-Blase gebraucht bis es zur Bodenbildung kam

Märkte sind "dumm" - fortschreitende Regulierungen, anhaltende Scams, 7 Transaktionen pro Sekunde bei einem Energieverbrauch, der die Pole schmelzen lässt...langsam kapieren das wohl Einige
Dazu völlige Benutzerunfreundlichkeit was ökonomischer Selbstmord ist - Nerds kapieren das nicht und hängen sich an LN oder irgendwelchem Blockgrößengeschwafel auf...

PayPal, VISA alles (derzeit) 1000mal besser*

* habe VISA Shares

phizz
2018-01-24, 20:16:32
Mal eine Frage zum Ledger Nano S. Habe den eingerichtet und natürlich ist das Teil sicherer als jeder Exchange oder jedes Software Wallet. Die große Frage, die sich mir jedoch stellt ist, wie sicher bin ich damit wirklich??

Im Untergrund, dem Brightweb, weiß es schon jeder... am 5. Februar werden alle L3dg3r Kunden ausgeraubt, genau wie es am 19. Januar mit den Iota-Keygen-Usern passiert ist.

pest
2018-01-24, 20:53:27
Haha

PonziCoin (http://ponzicoin.co)

The first legitimate Ponzi Scheme


Buy PonziCoin tokens (symbol: SEC) from the Smart Contract with ETH at the current price.
Every time 100 tokens are sold, the Smart Contract doubles the current price.
At any time, you can sell your PonziCoins back to the Smart Contract for 1/4 of the current price.
The entire Ponzi Scheme is run through a verified Smart Contract so there's no way for anyone to run off with all the money.

Mond
2018-01-24, 21:25:14
Haha

PonziCoin (http://ponzicoin.co)

The first legitimate Ponzi Scheme


Buy PonziCoin tokens (symbol: SEC) from the Smart Contract with ETH at the current price.
Every time 100 tokens are sold, the Smart Contract doubles the current price.
At any time, you can sell your PonziCoins back to the Smart Contract for 1/4 of the current price.
The entire Ponzi Scheme is run through a verified Smart Contract so there's no way for anyone to run off with all the money.


Hammer! ;D

EDIT: oh, schon alt? https://www.reddit.com/r/Bitcoin/comments/1zzzq0/ponzicoin_operator_steals_money_investors_get/

Mond
2018-01-24, 21:49:18
Da machen aber viele mit, geht gut ab!
https://etherscan.io/address/0xe3f64dc522a66405c51d96aae234217a03502bb4

EDIT: hab da jetzt auch verschmerzbares Spielgeld reingesteckt ;D

enjoy
2018-01-25, 07:42:00
Ich habe vor 2 Tagen bei huobi angemeldet und mir meine erste Position gekauft. Bislang meine größte Investition und die hat mir schon schwitzige Finger bereitet. Bin mir aber sicher, dass es da in Kürze um (hoffentlich) den Faktor 5 nach oben gehen wird und wollte euch den Tipp nicht vorenthalten. Vor allem wenn ich dran denke, dass das Token bei coinmarketcap noch nicht richtig aufgeführt ist.

Aktuell läuft da auch eine Twitter Promo-Aktion, bei der man 68 IOST abstauben kann. Läuft über Retweets. Wenn jemand Interesse hat, bitte per PN. Können uns dann gegenseitig retweeten. :)

Ich nehme die auf jeden Fall mit. :)

Ich hoffe, dass irgendjemand meinem Tipp gefolgt ist? Ich habe aktuell mein Investment x5. Bei 2,5 Cent bin ich eingestiegen, bei 4 Cent habe ich den Tipp hier gepostet und akuell steht er bei knapp 12 Cent. Coinmarketcap ist aktualisiert und IOST ist nun auf Platz 42 gelistet. Gestern #7 bezogen auf das trade volume unter allen Coins! :freak:

Lehdro
2018-01-25, 12:30:59
Halloooo? Wir sind Profis mit einem PhD in CryptoKitties
Ich will unbedingt noch meinen PhD in Crypto Celebrities machen - das ist quasi das Gender Studies unter den ETH "Anwendungen".

Showtime
2018-01-25, 12:57:35
Ich hoffe, dass irgendjemand meinem Tipp gefolgt ist? Ich habe aktuell mein Investment x5. Bei 2,5 Cent bin ich eingestiegen, bei 4 Cent habe ich den Tipp hier gepostet und akuell steht er bei knapp 12 Cent. Coinmarketcap ist aktualisiert und IOST ist nun auf Platz 42 gelistet. Gestern #7 bezogen auf das trade volume unter allen Coins! :freak:


Das Problem ist, dass es praktisch immer irgendwo tolle Coins gibt, und alle kannst du nicht mitnehmen ;). Hättest du ZIL im ICO gekauft, hättest du sie heute morgen mit ~40-fachem Gewinn verkaufen können. Haste aber nicht :D.

Zergra
2018-01-25, 13:13:30
Das Problem ist, dass es praktisch immer irgendwo tolle Coins gibt, und alle kannst du nicht mitnehmen ;). Hättest du ZIL im ICO gekauft, hättest du sie heute morgen mit ~40-fachem Gewinn verkaufen können. Haste aber nicht :D.

Außerdem ist IOST auch wieder stark gefallen, wer nicht verkauft, hat am Ende vllt. weniger als vorher :P

Im Grunde kann jeder Coin mal stark, steigen. Imho, hat man fast immer die falschen :biggrin:

Daredevil
2018-01-25, 15:32:48
So, Butter bei die Fische.
Teil 1 ist unterwegs. :D
Das einzige gescheite Netzteil aufm Markt mit 12 PCIe 8x Anschlüssen. :ulove:
https://cdn2-techbang.pixfs.net/system/images/419620/original/c8d86f6ddfe005e78ab4d953288aa6e3.jpg?1510408237

Mit Glück wird am Wochenende ein wenig gebastelt. :)

Lehdro
2018-01-25, 18:30:00
So, Butter bei die Fische.
Teil 1 ist unterwegs. :D
Das einzige gescheite Netzteil aufm Markt mit 12 PCIe 8x Anschlüssen. :ulove:

Mit Glück wird am Wochenende ein wenig gebastelt. :)
Baust du jetzt ein Rig nur fürs Mining?

pest
2018-01-25, 18:54:41
200€/Monat extra - living the high live

24p
2018-01-25, 19:04:23
Wie lange muss ETH denn bei dem jetzigen Kurs durchhalten, damit er den Break Even erreicht?

pest
2018-01-25, 19:13:34
Wie lange muss ETH denn bei dem jetzigen Kurs durchhalten, damit er den Break Even erreicht?

Daredevil rechnet "anders"

Daredevil
2018-01-25, 21:12:00
Super, Caseking. ;D
Sehr geehrter Herr Daredevil,

vielen Dank für Ihre Bestellung 123456 in unserem Online-Shop. Bedauerlicherweise müssen wir Ihnen mitteilen, dass der folgende Artikel derzeit nicht lagernd ist:

1x NESE-096 - Seasonic Prime 80 Plus Gold modular Netzteil - 1300 Watt
Voraussichtlicher Liefertermin: Unbekannt
Ganz großes Kino, dieser lieferbare Artikel. :D

@Lehdro
Der Plan ist zumindest, meinen Hauptrechner zu entschlacken, da hängen momentan lose Grafikkarten quer drin. :D

@24p
https://www.nicehash.com/profitability-calculator

@pest
:tongue:

Opprobrium
2018-01-25, 22:46:29
Für die die es interessiert, Sia hat sich vorerst gegen den Softfork entschieden und dieses Statement (https://blog.sia.tech/response-to-the-sia-community-and-bitmain-653a12284098) veröffentlicht:

Response to the Sia Community and Bitmain

Last week, Bitmain announced the Antminer A3, an ASIC miner for Siacoin. Though described as a “Blake2b” miner, the A3 was designed to mine only Siacoin. A3 miners are currently being delivered to customers across the world, and the Sia network just passed 1.4 PH/s in hashrate.

Much has happened in the last 7 days, including an open letter from many long-term Sia community members advocating for a fork. Contributor Michael Lynch put together a helpful timeline of the week’s events.

ASICs and increased hashrate are good for the Sia network. We previously wrote a blog post detailing the benefits of ASICs. In short, ASIC mining means that Sia is protected from 51% attacks — even if mining is relatively centralized among a small number of pools and manufacturers.

When Bitmain announced Sia miners without warning, we were naturally concerned. Bitmain has a strong track record in Bitcoin of actively working to undermine core development, blocking important network upgrades (Segwit), backing contentious forks (Bitcoin Cash), building in backdoors (Antbleed), and much more. We consider Bitmain a bad actor in the cryptocurrency space.

At the same time, we recognize that we have a conflict of interest. Our own Obelisk SC1 is now competing directly with Bitmain’s A3. Though we have the ability to release a version of Sia that invalidates the A3s via a soft-fork, we believe that doing so before Bitmain has attacked our network would be a centralized, monopolistic move, rather than a proactive, protective measure.

Therefore, we will not be supporting a soft-fork at this time.

Over the last few months, we have thought a lot about our values. We codified three key truths that represent Sia:

- Doing it right matters. We don’t cut corners. We are focused and realistic, thoughtful and deliberate. The decisions we make and the code we write are foundational — they must be solid because they must stand the test of time. Every choice is a choice we’ll live with for the long run.

- We’re building an empowered community. We believe in the power of many. We cannot do this alone. Success requires active participants who contribute and create value. We share a common set of beliefs — an ethos of fairness and decentralization.

- The internet is for everyone. The concentration of power among a few internet players isn’t good for the world. We’re returning sovereignty to individuals. Our distributed, decentralized storage is stronger, more secure, more efficient, and more equitable for all. The internet was not meant to be controlled by a few — it belongs to everyone.

At this point in time, choosing to fork would mean compromising on our values as a company and a community, even though Bitmain poses a serious threat to the Sia network.

So what can we do to make sure Bitmain behaves? First, forking is still an option if Bitmain openly attacks the Sia network, or actively resists important software updates. The community can still decide to invalidate all Bitmain hardware if we are attacked. If Bitmain takes any action to harm the Sia project, we will soft-fork to invalidate their hardware.

Second, we will encourage A3 buyers to join friendly pools like Luxor and SiaMining.

Third, we will encourage as many ASIC producers as possible — including Obelisk — to develop miners for Siacoin in order to foster a robust, competitive ecosystem with many options for customers.

And fourth, we will lead an effort to build decentralized mining pools, and put resources into new research like microchains that treat mining as a hired service, rather than as a reward.

We understand that this decision may disappoint those who signed the open letter, as well as many other community members. And it may also disappoint Obelisk buyers, who were hoping to have no competition from other ASIC hardware.

But it’s important that we stay true to our values and build Sia into the world’s best decentralized storage network, with petabytes and then exabytes of stored data. We are trying to do more than build a company — we are trying to build a new internet protocol. We are trying to build a storage layer for the internet. And we therefore cannot afford to damage our reputation and split the community when we are this young.

Throughout 2018, we will take key steps to bring Sia into the spotlight, including launching a new website, overhauling the brand, fundraising, and locking in enterprise partnerships. We hope that these actions will increase Siacoin’s value so that all miners, including Bitmain and Obelisk buyers, will receive highly profitable hardware.

And we welcome all new Bitmain customers as Sia community members.

Best,

– Team Sia

So oder so lohnt es sich wohl nicht mehr GPU Mining zu betreiben.

Daredevil
2018-01-26, 00:48:54
Deutscher Bundestag Drucksache 19/370
19. Wahlperiode 05.01.2018
Schriftliche Fragen
mit den in der Woche vom 2. Januar 2018
eingegangenen Antworten der Bundesregierung
http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/19/003/1900370.pdf

Sieht die Bundesregierung aktuell regulatorischen
Handlungsbedarf mit Blick auf Kryptowährungen
wie Bitcoins und wenn ja, welchen?
Antwort des Parlamentarischen Staatssekretärs
Dr. Michael Meister
vom 29. Dezember 2017
In Deutschland hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
(BaFin) Bitcoins als Finanzinstrumente nach dem Kreditwesengesetz
qualifiziert. Dies hat zur Folge, dass Tauschplattformen für virtuelle
Währungen grundsätzlich der BaFin-Aufsicht unterliegen. Auf europäischer
Ebene sollen mit der Änderung der Vierten Geldwäscherichtlinie
alle europäischen Tauschplattformen für virtuelle Währungen sowie Anbieter
elektronischer Geldbörsen verpflichtet werden, geldwäscherechtliche
Sorgfaltspflichten u. a. zur Identifizierung ihrer Kunden sowie zur
Meldung von verdächtigen Sachverhalten einzuhalten – unabhängig davon,
ob sie einer Finanzaufsicht unterliegen, oder nicht. Dadurch soll die
Anonymität durch eine Identitätspflicht bei Tausch von virtuellen Währungen
in reale Währungen wegfallen.
Derzeit wird unter Einbeziehung der BaFin geprüft, ob und inwieweit
darüber hinaus regulatorischer Handelsbedarf besteht.

Wie werden das Mining und die Verwendung von
per Mining gewonnenen Cryptowährungseinheiten
umsatz- und ertragsteuerlich behandelt und
wie wird der An- und Verkauf bzw. der Tausch
von Cryptowährungseinheiten und digitalen Token
in andere Cryptowährungseinheiten und digitale
Token umsatz- und ertragsteuerlich behandelt?
Antwort des Parlamentarischen Staatssekretärs
Dr. Michael Meister
vom 29. Dezember 2017
Handelt es sich beim Mining von Kryptowährungen um eine gelegentliche
Tätigkeit, kann es sich um Einkünfte aus sonstigen Leistungen im
Sinne des § 22 Nummer 3 Einkommensteuergesetz (EStG) handeln.
Diese sind erst ab einer Höhe von 256 Euro im Kalenderjahr einkommensteuerpflichtig.
Der Tausch oder Rücktausch von Kryptowährung in Euro oder eine andere Kryptowährung innerhalb eines Jahres nach der
Anschaffung führt zu einem privaten Veräußerungsgeschäft i. S. des
§ 23 Absatz 1 Satz 1 Nummer 2 EStG.
Werden Kryptowährungen im Rahmen einer gewerblichen Tätigkeit mit
Gewinnerzielungsabsicht angeschafft oder hergestellt, sind Gewinne aus
der Veräußerung oder dem Tausch der Kryptowährung im Rahmen der
Einkünfte aus Gewerbebetrieb zu erfassen. Die Kosten für das Mining
der Kryptowährungen sind als Betriebsausgaben abzugsfähig.
Die umsatzsteuerrechtliche Behandlung des Umtauschs von Bitcoin in
eine konventionelle Währung hat der EuGH mit seiner Entscheidung
vom 22. Oktober 2015, C-264/14, Hedqvist geklärt. Danach handelt es
sich bei dem Umtausch konventioneller (gesetzlicher) Währungen in
Einheiten der virtuellen Währung „Bitcoin“ und umgekehrt um eine
Dienstleistung gegen Entgelt, die unter die Steuerbefreiung nach Artikel
135 Absatz 1 Buchstabe e MwStSystRL fällt. Die Verwendung von
Bitcoin wird der Verwendung von konventionellen Zahlungsmitteln
gleichgesetzt, soweit sie keinem anderen Zweck als dem eines reinen
Zahlungsmittels dienen. Die Hingabe von Bitcoin zur bloßen Entgeltentrichtung
ist somit nicht steuerbar.
Die umsatzsteuerrechtliche Behandlung des Mining ist noch nicht abschließend
geklärt. Die Europäische Kommission hat hierzu bereits Erörterungen
im Mehrwertsteuerausschuss angestoßen, die aber noch nicht
abgeschlossen sind.

Falls mal wer drüber schauen mag. =)

GSXR-1000
2018-01-26, 01:27:28
Deutscher Bundestag Drucksache 19/370
19. Wahlperiode 05.01.2018
Schriftliche Fragen
mit den in der Woche vom 2. Januar 2018
eingegangenen Antworten der Bundesregierung
http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/19/003/1900370.pdf

Sieht die Bundesregierung aktuell regulatorischen
Handlungsbedarf mit Blick auf Kryptowährungen
wie Bitcoins und wenn ja, welchen?


Wie werden das Mining und die Verwendung von
per Mining gewonnenen Cryptowährungseinheiten
umsatz- und ertragsteuerlich behandelt und
wie wird der An- und Verkauf bzw. der Tausch
von Cryptowährungseinheiten und digitalen Token
in andere Cryptowährungseinheiten und digitale
Token umsatz- und ertragsteuerlich behandelt?


Falls mal wer drüber schauen mag. =)
Vielleicht darf man das fettgedruckte mal konkretisieren, da Leute wie du das vermutlich leicht missverstehen. Die Umsatzsteuerpflicht selbst beim Mining ist unstrittig. Einzig problematisch ist der Leistungsort. Hier ist mit der aussage "noch nicht abschliessend geklaert" gemeint, das man dabei ist, hierfür (ebenso wie fuer andere sachverhalte wie Telekommunikation, Mietwagen etc) spezifische (und somit eindeutig umsetzbare) Regelungen fuer den Leistungsort zu definieren, was aber in EU Harmonisierung geschehen muss.
Nur dies zur klaerung damit leute wie du das nicht falsch verstehen und sich damit tief in die scheisse reiten.

Daredevil
2018-01-26, 07:41:43
Das war für mich auch nicht als "ist ungeklärt, macht einfach was ihr wollt" zu sehen. :tongue: Deswegen ja die bitte zum drüber schauen.
Ich mache schon meine Hausaufgabe, keine Sorge. :)

GSXR-1000
2018-01-26, 08:26:31
Das war für mich auch nicht als "ist ungeklärt, macht einfach was ihr wollt" zu sehen. :tongue: Deswegen ja die bitte zum drüber schauen.
Ich mache schon meine Hausaufgabe, keine Sorge. :)

Leider wird im.netz diesbezueglich dermassen viel verkuerzter bis falscher mist verbreitet, das man darauf nicht oft genug hinweisen kann.
Gerade der ort der besteuerung ist keine banalitaet bzw eines der mit komplexesten themen in der besteuerungsfrage. Nicht umsonst sind die beliebtesten (von seiten der pruefer) und meistgehassten (von den prueflingen) pruefungsfragen beispielsweise in der bilanzbuchhalter oder steuerberatungspruefung genau zu dieser frage.
Auch betriebspruefungen der finanzverwaltung nehmen sich besonders gerne dieser thematik an, weil da eigentlich immer was zu finden ist.

24p
2018-01-26, 08:56:06
Super, Caseking. ;D

Ganz großes Kino, dieser lieferbare Artikel. :D

@Lehdro
Der Plan ist zumindest, meinen Hauptrechner zu entschlacken, da hängen momentan lose Grafikkarten quer drin. :D

@24p
https://www.nicehash.com/profitability-calculator

@pest
:tongue:

Und wo ist da dein Rechner? Warum nicht eine einfach Antwort auf die Frage?

ZapSchlitzer
2018-01-26, 10:04:45
Ist jemand von euch auf coinbase unterwegs?

Habe probehalber ein Konto registriert. Beim Einzahlen von Euros per SEPA-Überweisung wird mir gesagt, dass bei per Überweisung erfolgten Einzahlungen eine Bearbeitungsgebühr von 10$ erhoben wird.

Im FAQ (https://support.coinbase.com/customer/portal/articles/2109597) heißt es jedoch bei Methode 1 und Methode 2.

Europe:
Bank transfers (SEPA) - in / out*
Free / €0.15

Der Support hat noch nicht geantwortet.

The Nemesis
2018-01-26, 10:34:26
Habe keine Gebühr bei der Einzahlung über SEPA zahlen müssen.

pest
2018-01-26, 11:12:12
Japan: Coincheck Exchange Freezes All Withdrawals As Up To $723 Mln Leaves Its Wallet (https://cointelegraph.com/news/japan-coincheck-exchange-freezes-all-withdrawals-as-up-to-723-mln-leaves-its-wallet)

https://78.media.tumblr.com/tumblr_mcpuwmDUkY1rqq0c0o1_500.gif

wolik
2018-01-26, 14:09:02
So, Butter bei die Fische.
Teil 1 ist unterwegs. :D
Das einzige gescheite Netzteil aufm Markt mit 12 PCIe 8x Anschlüssen. :ulove:
https://cdn2-techbang.pixfs.net/system/images/419620/original/c8d86f6ddfe005e78ab4d953288aa6e3.jpg?1510408237

Mit Glück wird am Wochenende ein wenig gebastelt. :)
1300 Watt für was ? Lieber einfach paar Netzteile zusammen schalten. Ich hatte mal so was. Lief ohne Probleme. Gibts auch Gehäuse und adapter.

Daredevil
2018-01-26, 23:22:05
Leider wird im.netz diesbezueglich dermassen viel verkuerzter bis falscher mist verbreitet, das man darauf nicht oft genug hinweisen kann.
Ich habe auch auf eine Antwort von dir gehofft.
Bin dir ja auch dankbar, dass du hier soviel Zeit reinsteckst bei solchen Dingen. :)

Und wo ist da dein Rechner? Warum nicht eine einfach Antwort auf die Frage?
Ich hab ein Netzteil gepostet, mehr nicht. Mit nem Netzteil kann ich nicht minen, sorry. :D
Ich poste hier schon seit 2 Monaten, was man mit Nicehash reinbekommen kann, such es dir halt raus.

Ist jemand von euch auf coinbase unterwegs?

Habe probehalber ein Konto registriert. Beim Einzahlen von Euros per SEPA-Überweisung wird mir gesagt, dass bei per Überweisung erfolgten Einzahlungen eine Bearbeitungsgebühr von 10$ erhoben wird.
Kenn ich so jetzt auch nicht. Ein Kollege, der sich vor 2 Wochen angemeldet hat, musste halt nur diese zwei Überweisungen auf sein Konto validieren und dann gings los, eben mit 15c Gebühr.

1300 Watt für was ? Lieber einfach paar Netzteile zusammen schalten. Ich hatte mal so was. Lief ohne Probleme. Gibts auch Gehäuse und adapter.
Jo weiß ich, ist mir aber zu frickelig.
Wieso zwei 650er zusammenschalten, wenn es auch ein einzelnes sein kann?
Ich muss ja nur bei den SATA Connectorn aufpassen, das ich die Last gut verteile an den Risern. Ansonsten bin ich mit meinem Seagate sehr zufrieden. 1300w für 5x 5x250w Karten ( mit UV halt weniger und damit im grünen Bereich. :)

wolik
2018-01-28, 01:17:06
12GPUs :)
https://www.gigabyte.com/Motherboard/GA-B250-FinTech-rev-10#kf

Daredevil
2018-01-28, 01:24:39
Ja, aber des ist quatsch bei mir.
Ich hab nochn S775er Mobo hier mit 5 PCIe Slots mitsamt kleiner DualCore CPU und 6GB Ram. Upcycling nennt sich sowas dann wohl. :D
Zumal ich halt auch keine 12 GPUs haben will.

enjoy
2018-01-28, 09:52:06
Liebe Leute. Ich möchte die Forenregeln gerne ein wenig ausreizen.

Es gibt eine 2. Runde der IOST twitter Promotion, über welche ich vor einigen Tagen berichtet habe. Ihr braucht nur eine eth Adresse und einen Twitter Account. Binance deposit Adresse funktioniert auch. Für das retweeten gibt es dann 68 IOST. Ich retweete euren Post dann auch, sodass jeder 68 IOST bekommt. Also ich nehme das gerne mit! Bei der 1. Runde hat sich niemand per PN gemeldet. Jetzt vielleicht, wo der Kurs von 4 Cent auf teilweise 12 gestiegen ist? Endet Heute.

Daredevil
2018-01-28, 11:44:14
Es antwortet wohl keiner, weil Ref scheiß nervt und du ansonsten selten zum Thema was beizutragen hast. :>

BTC Lightning Network Update:

KW3 Channels BTC
18.01.18 42 0,55
19.01.18 75 0,89
20.01.18 105 1,24
21.01.18 150 1,37
KW4 +257% +149%
22.01.18 223 1,53
23.01.18 261 1,70
24.01.18 357 2,47
25.01.18 517 2,87
26.01.18 628 3,11
27.01.18 754 3,63
28.01.18 785 3,64
KW5 +252% +137%
29.01.18 849 3,66
30.01.18 897 3,75
31.01.18 959 3,92

pest
2018-01-28, 12:02:18
wie ich es bereits geschrieben hab...

Tether Confirms Its Relationship With Auditor Has 'Dissolved' (https://www.coindesk.com/tether-confirms-relationship-auditor-dissolved/amp/?__twitter_impression=true)

preis premium auf tether börsen
https://abload.de/img/btfxoaugb.png

sinken des tether preises
https://abload.de/img/usdt5du1r.png

https://media.giphy.com/media/z9AUvhAEiXOqA/giphy.gif

Daredevil
2018-01-28, 12:37:54
Bei Walton passiert etwas. :)
http://abload.de/img/dun6nr3x0aavu6_v0s8j.jpg

wolik
2018-01-28, 14:05:11
Was ist mit ETH los :mad: ? Was ist mit mir los... ich steigte bei 880 raus :redface:
https://abload.de/thumb/bildschirmfoto2018-01buj9r.png (http://abload.de/image.php?img=bildschirmfoto2018-01buj9r.png)

Sumpfmolch
2018-01-28, 15:00:44
Derzeit gibt es den totalen Hype um ICOs und die werden bezahlt mit was? ETH.

Daredevil
2018-01-28, 15:11:06
Eben, Ethereum ist momentan einer der sich am best entwickeltsten Coins überhaupt, nicht nur um den Kram hin und her zuschicken sondern eben auch als Nutzplattform. Da kann man ruhig ein wenig mehr Vertrauen drin haben. :)

arcanum
2018-01-29, 00:32:05
wenn ich mir den kursverlauf von bitcoin aktuell ansehe kriege ich den eindruck, die algos hätten probleme den kurs gemäß der diversen indikatoren in eine richtung zu treiben. so "zufällig" wie an samstag und sonntag war der kursverlauf intraday an keinem tag in den letzten 10 wochen.

24p
2018-01-29, 06:47:16
Börsenkurse sind immer "zufällig". Da sind auch keine "algos", die einen Kurs durch die Interpretation in einen Richtung treiben am Werk sondern schlicht Angebot und Nachfrage.

GSXR-1000
2018-01-29, 07:37:52
Börsenkurse sind immer "zufällig". Da sind auch keine "algos", die einen Kurs durch die Interpretation in einen Richtung treiben am Werk sondern schlicht Angebot und Nachfrage.
Pssssssssst. Nimm den selbsternannten experten und gurus doch nicht die illusion das sie jetzt endlich auch mal das grosse rad drehen koennten. Wer weiss, wenn die leute begreifen das sie am ende auch wieder nur schlicht huebsch verpacktes lotto spielen wirft sich nachher noch ein frustrierter vor den zug...

Mond
2018-01-29, 10:00:43
https://powhcoin.com

The World's First Autonomous and Self-Sustaining Pyramid
Scheme

Seriously, No Premine, no Self Destruct, no Dev Exit Scheme. This contract will fluctuate in price and pay out dividends until the ethereum network dies.

Da http://ponzicoin.co/ ziemlich schnell kaputt gegangen ist hat sich jemand gedacht das kann man besser machen und präsentiert nun PoWH Coin (Proof of Weak Hands Coin). Ziemlich lustige Idee muss ich sagen, Hut ab. :D

EDIT: falls jemand die Eingangsadresse interessiert: https://etherscan.io/address/0xa7ca36f7273d4d38fc2aec5a454c497f86728a7a

EDIT2: LoL, da hat gerade jemand 100 ETH reingesteckt ;D

5tyle
2018-01-29, 10:15:25
https://powhcoin.com



Da http://ponzicoin.co/ ziemlich schnell kaputt gegangen ist hat sich jemand gedacht das kann man besser machen und präsentiert nun PoWH Coin (Proof of Weak Hands Coin). Ziemlich lustige Idee muss ich sagen, Hut ab. :D

EDIT: falls jemand die Eingangsadresse interessiert: https://etherscan.io/address/0xa7ca36f7273d4d38fc2aec5a454c497f86728a7a

EDIT2: LoL, da hat gerade jemand 100 ETH reingesteckt ;D
Da muss man halt schnell sein, damit man in der Pyramide auch ganz oben ist ;D

Mond
2018-01-29, 10:23:54
Richtig. Das interessante bei diesem System ist aber dass es wohl immer wieder große Dumps geben könnte und man dann wieder eine Chance auf einen Buy-in hat. Solange halt jemand nachkauft. Oder man HODLt und erfreut sich an den Dividenden von allen Käufen und Verkäufen. ;D

https://powhcoin.com/images/triangly.jpg

jxt666
2018-01-29, 10:34:59
Pssssssssst. Nimm den selbsternannten experten und gurus doch nicht die illusion das sie jetzt endlich auch mal das grosse rad drehen koennten. Wer weiss, wenn die leute begreifen das sie am ende auch wieder nur schlicht huebsch verpacktes lotto spielen wirft sich nachher noch ein frustrierter vor den zug...

Kriegst Du eigentlich was dafür ständig alles mies zu reden, oder ist das reine Profession?:rolleyes:

GSXR-1000
2018-01-29, 10:47:52
Kriegst Du eigentlich was dafür ständig alles mies zu reden, oder ist das reine Profession?:rolleyes:

Umsatzbeteiligung brudi...net nur die hyper werden bezahlt, verstehste?

Opprobrium
2018-01-29, 11:03:10
Ich wollte jetzt nicht den Gewerbethread kapern, und es ist auch nur eine kurze, hypothetische Frage:

Wenn ich bei eBay Kleinanzeigen oder sonstwo eine alte FritzBox 7490 oder ähnliches Verkaufe, und mich mit dem Käufer einige mich in Ether/Monero/Ponzicoin bezahlen zu lassen, das auch in einem kleinen Schrieb so klarstelle, damit nachher keiner meckert wenn die Ponzicoin plätzlich 10x soviel Wert ist wie zum Kaufzeitpunkt: Wie funktioniert das dann mit der Steuer?

Ich rede hier explizit von kleinen Privatverkäufen, also einzelne, unregelmäßige Transaktionen mit geringem monetären Wert, wie die als Beispiel angeführte FritzBox.

jxt666
2018-01-29, 11:27:55
Umsatzbeteiligung brudi...net nur die hyper werden bezahlt, verstehste?

Na dann ist doch alles tutti, ich hatte schon befürchtet Du gehst leer aus, und bist deshalb so unterwegs

Rush
2018-01-29, 11:45:11
Ich wollte jetzt nicht den Gewerbethread kapern, und es ist auch nur eine kurze, hypothetische Frage:

Wenn ich bei eBay Kleinanzeigen oder sonstwo eine alte FritzBox 7490 oder ähnliches Verkaufe, und mich mit dem Käufer einige mich in Ether/Monero/Ponzicoin bezahlen zu lassen, das auch in einem kleinen Schrieb so klarstelle, damit nachher keiner meckert wenn die Ponzicoin plätzlich 10x soviel Wert ist wie zum Kaufzeitpunkt: Wie funktioniert das dann mit der Steuer?

Ich rede hier explizit von kleinen Privatverkäufen, also einzelne, unregelmäßige Transaktionen mit geringem monetären Wert, wie die als Beispiel angeführte FritzBox.

Zahlst du Steuern, wenn dir jemand 100€ dafür auf den Tisch legt?
Wofür der Schrieb? Der soll einfach Betrag X ETH (or whatever) rüberschieben und gut.

Na dann ist doch alles tutti, ich hatte schon befürchtet Du gehst leer aus, und bist deshalb so unterwegs

;D

Mistersecret
2018-01-29, 12:17:46
12GPUs :)
https://www.gigabyte.com/Motherboard/GA-B250-FinTech-rev-10#kf

So ein Mist. Wenn schon, dann sollten das bitte Full-Size Slots sein, damit man sich den ganzen Kabelsch. spart.

Daredevil
2018-01-29, 16:39:02
Dann glüht aber auch dein Mainboard irgendwann, wenn du den ganzen Kram nicht auslagerst. :D

BigKid
2018-01-30, 10:02:57
Ich werf ab und zu mal für ein paar Stundne nicehash an um zu schauen ob der Aufwand den ich grade treibe überhaupt noch lohn
Die Hashrate bzw. dein Anteil hat ja immer eine Tendenz nach unten...
Aber jetzt gabs echt nen auffälligen Einbruch um 1/4 irgendwann die letzten 4-5 Tage ...Bei euch auch ?

Daredevil
2018-01-30, 11:27:45
Jap, definitiv.
Bei Nicehash greifen aber zwei Faktoren, das darfst du nicht vergessen.

Erstens wirst du ja bezahlt von Nutzern, die eine Nachfrage nach Mining für bestimmte Coins haben. ( Steigt Monero z.B. deutlich an, steigt auch der Reward deutlich an )
Ist die Nachfrage aber momentan nicht mehr da aufgrund der Kurse, müssen sich viele Nutzer eben das gegebene teilen.

Zweitens wirst du ja in BTC "bezahlt", ist also der Kurs vom BTC aktuell unten, ist auch automatisch die €-Anzeige im Keller.

Hier kann man sich die HashingSpeed/Reward Kurven pro Algorithmus anschauen.
https://www.nicehash.com/algorithm/skunk

Das ist momentan nicht nur für die Anlege eine schwierige Phase. :tongue:
Aber wenn sich die Kurse normalisieren, geht man deutlich gestärkter wieder raus. :)

Ich gehe diesen Monat wohl mit ~0.039 BTC raus, damit bin ich ganz zufrieden.
Das sind in etwa einer meiner drei Karten, die den Monat konsequent durchgeschürft haben.

FunFact:
Seasonic legt bei dem 1300w Gold Netzteil sogar ein Überbrückungsstecker für das ATX Kabel bei, um mehrere gleichzeitig betreiben zu können. ^^

BigKid
2018-01-30, 12:29:51
Jap, definitiv.
Bei Nicehash greifen aber zwei Faktoren, das darfst du nicht vergessen.

Erstens wirst du ja bezahlt von Nutzern, die eine Nachfrage nach Mining für bestimmte Coins haben. ( Steigt Monero z.B. deutlich an, steigt auch der Reward deutlich an )
Ist die Nachfrage aber momentan nicht mehr da aufgrund der Kurse, müssen sich viele Nutzer eben das gegebene teilen.

Zweitens wirst du ja in BTC "bezahlt", ist also der Kurs vom BTC aktuell unten, ist auch automatisch die €-Anzeige im Keller.

Hier kann man sich die HashingSpeed/Reward Kurven pro Algorithmus anschauen.
https://www.nicehash.com/algorithm/skunk

Das ist momentan nicht nur für die Anlege eine schwierige Phase. :tongue:
Aber wenn sich die Kurse normalisieren, geht man deutlich gestärkter wieder raus. :)

Ich gehe diesen Monat wohl mit ~0.039 BTC raus, damit bin ich ganz zufrieden.
Das sind in etwa einer meiner drei Karten, die den Monat konsequent durchgeschürft haben.

FunFact:
Seasonic legt bei dem 1300w Gold Netzteil sogar ein Überbrückungsstecker für das ATX Kabel bei, um mehrere gleichzeitig betreiben zu können. ^^
Ich spreche aber nicht von der Euro Anzeige - ich spreche rein von der BTC Anzeige... Also entweder ist die Nachfrage gesunken oder da hat jemand ein Grossbergwerk Online geschaltet?
1/4 ist echt ordentlich vor allem weil danach dann die Stromkosten noch runter kämen...

pest
2018-01-30, 19:07:38
hoffe ihr habt bereits alles verkauft

https://pbs.twimg.com/media/DUzrgFwVMAAZ8tJ.jpg

sun-man
2018-01-30, 19:10:24
LOL.....Börsentrolls. Anstatt kaufen oder verkaufen zu schreiben

Die Höhe des Dreiecks kann für die Kurzielprognose herangezogen werden. Beim Erreichen der Spitze (Apex) des symmetrischen Dreiecks kann der Kurs bei einem bullischen Szenario langfristig in den Pfad des grünen Rechtecks gelangen. Bei einem bärischen Szenario kann der Kurs weiter in Richtung Süden gehen (Rotes Rechteck).

Aktuell wird der Bitcoin auf 10.809 US-dollar taxiert. Damit liegt der Kurs rund 2,23 Prozentpunkte tiefer als am Vortag. Derzeit kämpfen die Bullen an der Unterseite um die bedeutende psychologische Unterstützungsebene bei 10.000 Punkten. An der Oberseite hingegen versuchen die Bullen das 50-%-Fibonacci-Retracement bei 11.394 US-Dollar zu erobern.



Sieht aber aus als ging es unter die 8000'er Marke. https://www.bitstamp.net/market/tradeview/

pest
2018-01-30, 19:11:28
immer kaufen
damit der Bitcoin Preis stabil bleibt müssen jeden Tag 10 Millionen Doller reinfließen...

24p
2018-01-30, 19:22:51
50-%-Fibonacci-Retracement

Hart.

Complicated
2018-01-30, 19:40:11
https://www.computerbase.de/2018-01/tsmc-wafer-bitmain-nvidia/
Der Analyst und Ex-Nvidia-Mitarbeiter James Wang machte via Twitter auf die drastisch gestiegene Relevanz von Kryptowährungen für TSMC aufmerksam. Im letzten Conference Call soll „Crypto“ als Schlüsselwort mehr als doppelt so häufig gefallen sein als „AI“ und „Mobile“. Laut Wang kauft Bitmain inzwischen rund 20.000 16-nm-Wafer pro Monat von TSMC. Dies sei mehr als der führende Grafikchip-Entwickler Nvidia pro Monat ordert.

sun-man
2018-01-30, 19:48:02
So. Unter 8000€. Nun gehts los mit den Panikverkäufen. Bei 5000 steig ich ein :D

wolik
2018-01-30, 21:07:29
So. Unter 8000€. Nun gehts los mit den Panikverkäufen. Bei 5000 steig ich ein :D
Dieses hin und her sind "sehr gut" für das Markt. Bei hoch wer was hat kann das gut verkaufen und bei tief kommen neues Gelder (Leute) rein :wink:
Ich bin bei 850 (ETH) wieder rein. Und jetzt (in eine Woche) habe ich fast 0,5 ETH mehr. :tongue: Um gleiche Menge zu minen brauche ich fast drei Monate (und menge Strom):redface:
Pssssssssst. Nimm den selbsternannten experten und gurus doch nicht die illusion das sie jetzt endlich auch mal das grosse rad drehen koennten. Wer weiss, wenn die leute begreifen das sie am ende auch wieder nur schlicht huebsch verpacktes lotto spielen wirft sich nachher noch ein frustrierter vor den zug...
Bei Lotto hat man Gewinn oder Verlust (totales). Bei Crypto habe ich Gewinn (Das Geld) oder meine Münzen (Crypto). Klar die können Morgen fast null wert sein, aber ich mache das ganze langfristig... Und wer kann sich trauen vorhersagen was in 2 bis 10 Jahren sein wird ? :wink:

Was interessantes. JPMorgan CEO Jamie Dimon: I Could Care Less About Bitcoin | CNBC.
Natürlich vor die Presse erzähle ich was ich vor habe, nur was ich mache könnte ein Gegenteil sein:cool:
https://www.youtube.com/watch?v=40OuVyVGdIM

Info. 97% of all bitcoins are held by 4% of addresses
https://www.businessinsider.com.au/bitcoin-97-are-held-by-4-of-addresses-2018-1

Kriegst Du (to GSXR-1000) eigentlich was dafür ständig alles mies zu reden, oder ist das reine Profession?:rolleyes:
;D Soll einer rausfinden was GSXR-1000 glücklich macht, sagt Bescheid . SC und Crypto wohl nicht...

pest
2018-01-30, 21:27:26
Ich bin bei 850 (ETH) wieder rein. Und jetzt (in eine Woche) habe ich fast 0,5 ETH mehr. :tongue:

Wenn du nicht vor 2-3 Tagen verkauft hast, hast du garnix "mehr"...bzw ETH Kurs gerade bei 848€ :p
Dieses Spiel haben schon andere endlos getrieben...keiner weiß, was hoch oder niedrig ist...irgendwann gehts mal schief

ist nur Glück

JAniCHEF
2018-01-30, 21:31:53
Wenn du nicht vor 2-3 Tagen verkauft hast, hast du garnix "mehr"...bzw ETH Kurs gerade bei 848€ :p
Dieses Spiel haben schon andere endlos getrieben...keiner weiß, was hoch oder niedrig ist...irgendwann gehts mal schief

ist nur Glück

Eben hin und her macht die Taschen leer.
Das einzige sinnvolle ist die Sachen "hodln" die fundamental gut oder aussichtsreich sind.

pest
2018-01-30, 21:36:38
Eben hin und her macht die Taschen leer.
Das einzige sinnvolle ist die Sachen "hodln" die fundamental gut oder aussichtsreich sind.

auch Schwachsinn, weil (bisher) alles am BTC Kurs hängt...es ist völlig egal was da fundamental hinter dem Coin steht

was nicht egal ist, wenn sich der Markt fundamental geändert hat, da kannste noch solange "hodln"...die 20k$ sehen wir in 2-3 Jahren wieder...in der Zwischenzeit mache ich mit meinem Geld was anderes

wolik
2018-01-30, 21:47:06
Wenn du nicht vor 2-3 Tagen verkauft hast, hast du garnix "mehr"...bzw ETH Kurs gerade bei 848€ :p
Dieses Spiel haben schon andere endlos getrieben...keiner weiß, was hoch oder niedrig ist...irgendwann gehts mal schief

ist nur Glück
Die Sache ist, EGAL was passiert ich habe das Geld (volle Einsatz Summe plus Gewinn) oder die Münzen (auf richtige Motto HODL). Wie schon tausend male gesagt wurde. Man soll nicht in Crypto was rein Stecken was man Morgen zum Leben braucht, und gezwungen ist das Verkaufen unter dem Einkauf wert.
Einzige "Verlust" welche ich machen kann, dass das wenn sich das Wert (theoretisch) Crypto nach Verkauf verfünffacht sagen wir von 880 auf 4000 so das ich mir nun statt 10 ETH nur 2 ETH mit das Geld kaufen kann. Mehr auch nicht.

pest
2018-01-30, 21:49:10
muss irgendeine kognitive Dissonanz bei euch sein
warten wirs ab, wenn BTC 3k$ kostet, was du dann sagst...hodled nur

wolik
2018-01-30, 22:23:23
muss irgendeine kognitive Dissonanz bei euch sein
warten wirs ab, wenn BTC 3k$ kostet, was du dann sagst...hodled nur
Völlig egal. 3K$ oder 300$. (Ich denke zu 3$=1BTC wird nicht kommen :biggrin:) Wichtig nur, was in 2-10 Jahren sein wird. Oder ?
20K$ "NUR" in 2-3 Jahren? 30% pro Jahr ? Not bad =)
https://abload.de/thumb/h4-2-1efus6.png (http://abload.de/image.php?img=h4-2-1efus6.png)

JAniCHEF
2018-01-30, 22:38:02
auch Schwachsinn, weil (bisher) alles am BTC Kurs hängt...es ist völlig egal was da fundamental hinter dem Coin steht

was nicht egal ist, wenn sich der Markt fundamental geändert hat, da kannste noch solange "hodln"...die 20k$ sehen wir in 2-3 Jahren wieder...in der Zwischenzeit mache ich mit meinem Geld was anderes

jaja, wir reden am Ende des Jahres nochmal du "CryptoGott", übernimm doch sofort ne Sendung bei NeunLive und sag die Zukunft vorraus.
"Hodln" beginnt ab einen Anlagehorizont von minimum 1 Jahr auf Aktiensicht ab 3 JAhre und bisher bin ich mit meinen Käufen 2016, und Investitionen in "gute" Coins mit deutlichen plus rausgekommen. Siehe NEO 90$ und IOTA 0,30$ So verkehrt ist "hodln" und fudamentalanalyse dann doch nicht.
Es gibt Coins die in Zeiten des Aufschwungs besser performen als der INDEX(BTC)
Boah kann ich dieses allwissende Gehabe nicht ab.

Allein aus steuerlichen Gründen halte ich alles mindestens 1 Jahr und gebe nen Fuck auf kurzzeitige Rückgänge, ich kaufe sogar nach!
Der Verlust ist erst da wenn man verkauft, und ich glaube an Crypto und paar Projekte, es kann schiefgehen muss es aber nicht.

Daredevil
2018-01-30, 22:39:00
Und du weißt, was in 2-10 Jahren sein wird?
Also das holden ist schon die leichteste Art, Geld zu gewinnen/verlieren, aber man sollte dem nun auch echt nicht blind vertrauen...Grenzen muss man sich immer setzen. Smart handeln ist zudem auch was anderes.

pest
2018-01-30, 22:40:48
Ich sehe nicht die Zukunft vorraus, ich sehe wenn der Markt sich von 1k$ auf 20k$ durch betrügerische Aktivitäten entwickelt hat und das erzähl' ich hier seit Monaten!
Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass 2 Mrd$ Liquidität einfach verpuffen, wenn der Markt sich 5-10% durch eine 20Million$ Order bewegt, dann frage dich, was dann wohl passiert

verkaufe jetzt, ist mein bester Hinweis, soviele Papergainz wirst du nicht wiedersehen


Der Verlust ist erst da wenn man verkauft

So was Dummes können auch nur CryptoKiddies von sich geben

JAniCHEF
2018-01-30, 22:47:10
Ich sehe nicht die Zukunft vorraus, ich sehe wenn der Markt sich von 1k$ auf 20k$ durch betrügerische Aktivitäten entwickelt hat
Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass 2 Mrd$ Liquidität einfach verpuffen, wenn der Markt sich 5-10% durch eine 20Million$ Order bewegt, dann frage dich, was dann wohl passiert

verkaufe jetzt, ist mein bester Hinweis, soviele Papergainz wirst du nicht wiedersehen

Da ich Anfang Dezember mir meinen Einsatz + x ausgezahlt habe, werde ich einen Teufel tun und jetzt noch verkaufen. Crypto ist erst am Anfang und die Regulationen werde es im Laufe der Zeit noch richtig groß machen. Auch wenn es Paradox klingt, ich glaube erst die Banken müssen richtig reinkommen um weiterhin dauerhaft Gewinne zu erzielen.
Ich glaube nicht an eine unabhänigige dezentrale Weltwährung, aber an paar große Coins die unter bestimmten Regulationen operieren werden.
Aktuell ist der Market Cap unter Apples Market Cap, es ist noch soviel Luft nach oben.

JAniCHEF
2018-01-30, 22:53:46
So was Dummes können auch nur CryptoKiddies von sich geben

Ah du Wurst. Lies etwas von Kostolany über das Thema schwache Hände und starke Hände. Ich zitiere ihn mal.

"Steigen die Kurse rasant an, kaufen die Dummköpfe, ich nenne sie die schwachen Hände, dann muss man verkaufen. Fällt die Börse in sich zusammen, dann muss man kaufen, weil die Dummköpfe auf der Verkäuferseite stehen. Nicht wegen der eigenen Klugheit, sondern an der Dummheit der anderen verdient der erfolgreiche Börsianer."

Wir sprechen uns in einem Jahr und bis dahin geh mir nicht auf die Eier du Ritter der Apokalypse.
Und ja ich zitiere Börsenguru Kostolany, weil es einfache Psychologie ist und der Menschen sich nicht geändert hat über die Jahrzehnte. Eine Krypto Börse ist auch eine Börse.
CryptoKiddie, ich arbeite im Investmentsektor und was machst du? Ewiger allwissender Student? Schrecklich.

Achja noch was Gewinne laufen lassen, Verluste vermeiden. Ich kann bei Bitcoin 7k noch verkaufen und stehe im gewinn, wieso soll ich jetzt verkaufen?
Verpasse ich die pump nach oben was habe ich dann? Steuerliche Nachteile und Kursverlust.
Danke für deinen Ratschlag du Held!

wolik
2018-01-30, 22:55:38
Ich sehe nicht die Zukunft vorraus, ich sehe wenn der Markt sich von 1k$ auf 20k$ durch betrügerische Aktivitäten entwickelt hat und das erzähl' ich hier seit Monaten!
Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass 2 Mrd$ Liquidität einfach verpuffen, wenn der Markt sich 5-10% durch eine 20Million$ Order bewegt, dann frage dich, was dann wohl passiert

verkaufe jetzt, ist mein bester Hinweis, soviele Papergainz wirst du nicht wiedersehen



So was Dummes können auch nur CryptoKiddies von sich geben
Wenn man Tesla baldige ende voraus sagt, weil Einnahmen decken nicht Ausgaben (und Konkurrenz langsam wird auch wach) kann ich das noch Verstehen.
Was an sich mit "2 Mrd$ Liquidität" und "20Million$ Order" hat verstehe ich nicht... Ist auch ok.
Auf alle Fälle. Danke für Hinweis. Und... es ist nicht besonders schlau oder nett andere als Dumm zu bezeichnen.

Simon Moon
2018-01-30, 23:00:27
https://abload.de/img/bildschirmfotovom2018ynu7t.png

Also so wie ich das sehe, ist die Chance, dass der BTC im Mai bei 50k liegt, höher, als dass er bei 5k liegt.

GSXR-1000
2018-01-31, 01:10:06
https://abload.de/img/bildschirmfotovom2018ynu7t.png

Also so wie ich das sehe, ist die Chance, dass der BTC im Mai bei 50k liegt, höher, als dass er bei 5k liegt.
Ihr solltet alle unbedingt auf den Guru hören... also greift bei der Bank Kredite ab wie ihr könnt und kauft kauft kauft kauft... wenn solche experten das sagen, ist das ein sicheres Geschaeft...

GSXR-1000
2018-01-31, 01:22:33
Ah du Wurst.
CryptoKiddie, ich arbeite im Investmentsektor und was machst du? Ewiger allwissender Student? Schrecklich.


Jau. Ich huldige dir zutiefst. Der Investmentbereich steht ja wirklich fuer fundiertes, nachhaltiges, grundsolides und vor allem Sachbezogenes Arbeiten. DER Sektor der uns alle nach vorne bringt. Ist ja nicht so, das wir seit fast einem Jahrzehnt mit unseren Steuern zum wiederholten Masse die Zeche zahlen, die uns diese hochanstaendige Branche eingebracht hat. Volkswirtschaftlich gesehen DER Bringer schlechthin die Leute. Gut, das handeln dieser selbsternannten Elite (was auch in Ton und wortwahl deines beitrages deutlich durchklingt) fordert halt kolateralschaeden, reisst unmengen an firmen und existenzen in den Abgrund, wenn man mal wieder leider ein bisschen daneben gelegen hat oder auf etwas spekuliert oder investiert hat, von dem man leider absolut garnix versteht (oder einfach mal wieder fuer billionen einen sack heisse luft hochgejubelt hat), aber trotzdem sind das die träger jeder Volkswirtschaft.
Ich hab selbst wirtschaft studiert, aber leute die so die nase hochtragen wie du, die hab ich am ende zu oft fallen sehen. Gerade mit der attituede. Gerade in dem Sektor. Elitendenken deluxxe. Nur wenn man abkackt, dann soll doch bitte der Staat und alle Bürger einspringen. Für die gewinne ist man nur selbst ob seines ueberlegenen denkens schuld, die verluste wiederum sind betriebsunfaelle und unvermeidbar, und sollen doch bitte von anderen getragen werden.
Ekelhafte sippe.

5tyle
2018-01-31, 01:44:55
Achja noch was Gewinne laufen lassen, Verluste vermeiden. Ich kann bei Bitcoin 7k noch verkaufen und stehe im gewinn, wieso soll ich jetzt verkaufen?
Hab ja sowieso keine Ahnung aber wenn der Kurs um 60% fällt ist das nicht irgendwie als Verlust einzustufen? Also ist der 300% Gewinn auf 30% geschmolzen? Achja, BTCUSD 50k in 3 Monaten :facepalm:

Simon Moon
2018-01-31, 06:30:29
Achja, BTCUSD 50k in 3 Monaten :facepalm:
Tjo, die Rakete fliegt bald weiter.... aber wartet ruhig wieder bis es zu spät ist und jammert dann weiter hier rum :tongue:

pest
2018-01-31, 07:43:19
Ekelhafte sippe.

Du verstehst das nicht. Du musst nur oben genug in der Pyramide stehen dann ist alles gut.

Meine "Theorie" ist, dass zumindest Bitcoin nicht wirklich steigen kann ohne weitreichende Marktmanipulationen.

Leute die IOTA bei ~5$ oder Ripple bei ~3$ gekauft haben und jetzt bei mehr als 50% Buchverlust sind...nicht zu beneiden.

Für Investmentbanker ist Crypto ja eh das Paradies. Die blöden Regulierungsbehörden verbieten ja den ganzen Spaß der hier erlaubt ist:

Wegen Täuschung im Handel mit Futures haben US-Staatsanwälte Anklage gegen acht Händler erhoben (UBS, Deutsche Bank, HSBC) (https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/illegale-manipulation-us-justiz-knoepft-sich-ex-haendler-von-deutscher-bank-und-ubs-vor-5939960)

Mal sehen wie lange Bitfinex es schafft mit dieser Methode (Spoofing) den Preis nahe den 10k$ zu halten. Spannend.

https://steemit-production-imageproxy-thumbnail.s3.amazonaws.com/U5dqrTnZM542Bz5FnXSF6CL6YJR2CHh_1680x8400

sun-man
2018-01-31, 07:45:23
Ich hab Ripple bei 1,04€ gekauft und 11€ Verlust *am fenster steh" :D

pest
2018-01-31, 07:51:03
ich habe Ripple bei 20Ct verkauft :p

sun-man
2018-01-31, 07:53:52
OK :D. Kaufen wäre da aber besser gewesen ;). egal. Ist Spielgeld.

pest
2018-01-31, 07:57:14
das sich Ripple nach 6 Monaten Schleichfahrt innerhalb von 5 Tagen verzehnfacht war jetzt nicht unbedingt "natürliches Wachstum" :>

sun-man
2018-01-31, 07:59:40
Ach Quatch. Da hat man bestimmt einen Seitwärtstrend mit laufender Nase bei Vollmond im Zeichen des Herkules gesehen. Sowas muss man doch wissen :D ;)

JAniCHEF
2018-01-31, 10:07:09
Jau. Ich huldige dir zutiefst. Der Investmentbereich steht ja wirklich fuer fundiertes, nachhaltiges, grundsolides und vor allem Sachbezogenes Arbeiten. DER Sektor der uns alle nach vorne bringt. Ist ja nicht so, das wir seit fast einem Jahrzehnt mit unseren Steuern zum wiederholten Masse die Zeche zahlen, die uns diese hochanstaendige Branche eingebracht hat. Volkswirtschaftlich gesehen DER Bringer schlechthin die Leute. Gut, das handeln dieser selbsternannten Elite (was auch in Ton und wortwahl deines beitrages deutlich durchklingt) fordert halt kolateralschaeden, reisst unmengen an firmen und existenzen in den Abgrund, wenn man mal wieder leider ein bisschen daneben gelegen hat oder auf etwas spekuliert oder investiert hat, von dem man leider absolut garnix versteht (oder einfach mal wieder fuer billionen einen sack heisse luft hochgejubelt hat), aber trotzdem sind das die träger jeder Volkswirtschaft.
Ich hab selbst wirtschaft studiert, aber leute die so die nase hochtragen wie du, die hab ich am ende zu oft fallen sehen. Gerade mit der attituede. Gerade in dem Sektor. Elitendenken deluxxe. Nur wenn man abkackt, dann soll doch bitte der Staat und alle Bürger einspringen. Für die gewinne ist man nur selbst ob seines ueberlegenen denkens schuld, die verluste wiederum sind betriebsunfaelle und unvermeidbar, und sollen doch bitte von anderen getragen werden.
Ekelhafte sippe.

Ich arbeite nicht im Investmentbanking, ich arbeite bei keiner Bank.
ich arbeite bei einer Vermögensverwaltung die darauf bedacht ist eben einen stetigen Gewinn zu erzielen, in Form von ETFs, Aktien, guten Investmentfonds, Immobilien, Sachwerten etc. pp. Crypto haben wir nichtmal in Portfolio, weil keiner unser Kunde ist dazu bereit von heute auf morgen 40% weniger auf den Anlagebetrag zu haben. Ich mache es als Hobby, und bediene mich ganz einfacher Börsenpsychologie eines Kostolanys, die eben auf jeder Börse zutrifft.
Insofern muss ich mich nicht als Crypto Kiddie bezeichnen lassen, nur weil ich eine andere Sichtweise von der jetzigen Situation habe und auch kannst du dir deine systemkritik sparen.

JAniCHEF
2018-01-31, 10:14:52
Hab ja sowieso keine Ahnung aber wenn der Kurs um 60% fällt ist das nicht irgendwie als Verlust einzustufen? Also ist der 300% Gewinn auf 30% geschmolzen? Achja, BTCUSD 50k in 3 Monaten :facepalm:

Da ich davon ausgehe das der Verlust nur temporär ist und der Verlust somit noch nicht realisiert wurde, muss ich den Rückgang eben nicht als Verlust bezeichnen. Ich muss in solchen Situationen nicht proaktiv handeln, weil ich mit meinen Investment einen Anlagehoriziont von 2 Jahren sehe.
Wenn ich jetzt verkaufe, und die kurse drehten wieder ins positive was sie über kurz oder lang werden nehme ich diese fahrt nicht mit.
Diese ständige auf die Kurse gucken macht verrückt und veranlasst dazu zu handeln, wo zu 90% es oftmals besser wäre einfach geduld zu bewahren.
Ich könnte gar mit Stop Loss arbeiten, aber da mich eine neuanlage, steuerlich gesehen zu 1 Jahr halten zwingt, arbeite ich damit nicht und "hodl" aussichtsreiche Coins durch.
Ich kann mich natürlich täuschen und alles kommt noch schlimmer, jedoch sehe ich den Punkt nicht erreicht!.

Lehdro
2018-01-31, 18:53:12
hoffe ihr habt bereits alles verkauft

Wie lange dauert eine Vorladung bis sie durch ist? Wie lange haben die Zeit bevor sie antreten müssen?

Ich meine die war ja angeblich vom 6. Dezember, das ist ja nun schon fast 2 Monate her...

sun-man
2018-01-31, 18:55:58
Aha
https://www.golem.de/news/kryptowaehrungen-facebook-schickt-den-bitcoin-ins-minus-1801-132501.html

Schwerer Schlag für Bitcoin, Ether und anderes Cybergeld: Facebook schaltet ab sofort keine Anzeigen mehr, in denen die virtuellen Währungen etwa als Anlage empfohlen werden. Die Kurse reagieren umgehend.

pest
2018-01-31, 19:23:31
Wie lange dauert eine Vorladung bis sie durch ist? Wie lange haben die Zeit bevor sie antreten müssen?

Ich meine die war ja angeblich vom 6. Dezember, das ist ja nun schon fast 2 Monate her...

Anscheinend haben sie was hingeschickt und nun heißt es warten (Monate).
Grad ist viel los: massives Washtrading des Tether-Preises auf Kraken, Tether werden zurückgekauft und "verbrannt" und der verzweifelte Versuch die 10k$ zu halten

Werde jetzt mein Shitcoinkonto of Binance plündern, das war eh alles nen Griff ins Klo (Cardano, SONM und Neblio) bin da teilweise massiv im Verlust

5tyle
2018-01-31, 19:24:36
Aha
https://www.golem.de/news/kryptowaehrungen-facebook-schickt-den-bitcoin-ins-minus-1801-132501.html
Wahrscheinlich hat Zuck (oder sein Kumpfel) vorher noch schnell die Coins verkauft die sie seit 2012 haben.

Vor nicht allzu langer Zeit waren noch andere Töne zu hören "Facebooks future with cryptocurrencies"

https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-01-04/mark-zuckerberg-says-facebook-to-look-into-cryptocurrency

So nach dem Motto, Facebook sieht sich Vorwürfen wegen Fakenews und Hatespeech ausgesetzt seit 2 Jahren und man müsse die Technologie von Facebook mit Hilfe der Blockchain demokratisieren und dezentralisieren, um die Demokratie zurück zu den Leuten zu bringen oder so ähnlich. Manchmal frage ich mich echt was in deren Gehirnen eigentlich abläuft

lumines
2018-01-31, 19:33:52
Diese ständige auf die Kurse gucken macht verrückt und veranlasst dazu zu handeln, wo zu 90% es oftmals besser wäre einfach geduld zu bewahren.
Ich könnte gar mit Stop Loss arbeiten, aber da mich eine neuanlage, steuerlich gesehen zu 1 Jahr halten zwingt, arbeite ich damit nicht und "hodl" aussichtsreiche Coins durch.

Ohne in dem Thema drinzustecken, aber genau das denke ich mir auch immer. Es gibt haufenweise Boards oder Subreddits, wo Leute sich darüber ausheulen, dass sie gerade XY% an Wert verloren haben, aber da frage ich mich schon, was die Leute erwarten? Auf so kurze Sicht würde selbst ich als absoluter Laie nicht zu sehr auf diese ganzen Kurse achten, einfach weil es ziemlich logisch erscheint, dass die nicht wirklich stabil sein können.

Mond
2018-01-31, 20:12:45
Ich werd dann auch mal wieder in Fiat auscashen. Mit Verlusten.

Daredevil
2018-01-31, 21:00:33
Wieso den Kram mit Verlust verkaufen, wenn man sich nicht sicher sein kann, dass der Kram nicht doch wieder steigt? Zuviel rein geschmissen? Mehr als Spielgeld?

Ich bin anscheinend bei momentaner Lage ja dann doch nicht so schlecht gefahren mit meiner Strategie. :redface:
Zumindest habe ich Gewinn zu etwas greifbaren gemacht und bin trotzdem noch im Markt. Die Sicherung für Kursschwankungen quasi. :)

24p
2018-01-31, 21:03:19
Wie kommt ihr eigentlich immer auf den Trichter, dass alle eure zum Zeitpunt t erleideten Verluste immer aufgeholt werden, wenn ihr nur ein paar Wochen wartet?

pest
2018-01-31, 21:07:10
Ich bin anscheinend bei momentaner Lage ja dann doch nicht so schlecht gefahren mit meiner Strategie. :redface:


was ist denn deine Strategie?



so jetzt habe ich noch 0.5 XMR, 0.5 ETH und 0.05 BTC
vom Gewinn bezahlt aber k.A. ob ich das jetzt verkaufe :confused:

Daredevil
2018-01-31, 21:09:42
Weil das die Erfahrung der letzten Jahre so gezeigt hat.
Was belastet den Bitcoin denn so sehr, dass er nicht wieder seine alte Größe erhält? Der Bitcoin und auch Ethereum sind heute mehr Wert als zu ihren Hochzeiten, nur der Preis ist momentan schlicht und einfach unten. Der Wert des Produktes wird dieses Jahr aber noch weiter deutlich steigen und wenn man Statistiken glaubt, dann auch der Preis. :)

@pest
Die Strategie, meine Kohle nicht in Coins zu versenken und zu warten bis man genug für nen Lambo hat, sondern mir davon Grafikkarten zu holen ( Gegenstandswert ) und damit zu minen.
Mich treffen solche Schwankungen persönlich nicht so sehr, weil die Karte eher teurer gehandelt wird, als billiger. :D

pest
2018-01-31, 21:13:58
du scheinst es immernoch nicht zu verstehen - der Preis wurde sehr wahrscheinlich künstlich von 1k$ auf 20k$ hochgepumpt so wie 2013 von 200$ auf 1.2k$
Wenn das "Backend", die Liquidität von 2.2 Mrd. Doller wegfällt ist gute Nacht für mehrere Jahre.

Bitcoin ist ein Pyramidenschema...wenn da nicht jeden Tag! 10-20 Millionen Doller reinfließen sinkt der Preis kontinuierlich

Woran ihr "leidet" ist der Ankereffekt (https://de.wikipedia.org/wiki/Ankereffekt). Dabei denkt ihr 10k$ ist halb soviel wie 20k$ und deshalb billig.

Daredevil
2018-01-31, 21:21:16
Was nichts an meinem Vorhaben ändert und nichts direkt mit dem Bitcoin zutun hat.
Jegliche Kurse sind mir relativ egal, solange ich bei Nicehash dafür blendend entlohnt werde. ;) ( Eine Karte <6 Mon RoI )

Lass Bitcoin halt verrecken, Ethereum hält sich wacker.

5tyle
2018-01-31, 21:38:54
Kursmanipulationen gabs vorher schon sehr oft z.B. auch schon im Goldpreis an der Wall Street, offenbar mit einer verblüffend ähnlichen Methode. Aber da gibts sicher noch tausend andere Fälle. Schon alleine der Kursverlauf gibt Indizien und gibt genügend die ohnehin davor warnen. Es wurden ja immer wieder Fälle bekannt auch in anderen Kryptowährungen oder MtGox etc.
Ich frage mich auch wie das mit dem Mining zusammenhängt und was passieren würde, wenn die Rendite durch Kursverluste stark absinkt, ob dann bereits die ersten Miner abpringen würden, aber im Moment scheint das noch weit entfernt zu sein.

Trotz der Tatsche, das Bitcoins nun an der Börse gehandelt werden scheinen nicht alle blind auf den Zug aufgesprungen zu sein, da ist halt noch die Regulierungsfrage und evtl. ist das das Problem, dass man halt gerade als Konzern kein ernstes Zahlungssystem auf etwas aufbauen möchte bevor es da entsprechende gesetzliche Rahmenbedingungen gibt, könnte ich mir vorstellen. Weil sonst sind die bei der Art der Bezahlung von Diensten auch nicht unbedingt sehr wählerisch.

Vielleicht lässt das Interesse aber von selbst etwas nach, da hat sicher das ständige Bekanntwerden irgendwelcher ICO-Betrügereien etc. sicher nichts positives beigetragen:

Crypto coin company ‘disappears with millions’, leaving one-word message: ‘Penis’
http://metro.co.uk/2018/01/29/crypto-coin-company-disappears-millions-leaving-one-word-message-penis-7270455/

Mistersecret
2018-01-31, 21:48:22
Haha. Geil! Weiter so, weiter so. Die Kurse stürzen ab, die Ratten verlassen das sinkende Schiff. FUD, FUD, FUD, rette sich, wer kann, nicht wahr?

wolik
2018-01-31, 21:58:40
Bitcoin ist ein Pyramidenschema...wenn da nicht jeden Tag! 10-20 Millionen Doller reinfließen sinkt der Preis kontinuierlich

Reinfließen müssen das Geld in ein Unternehmen. Lohn, Patente, Steuer etc. und wenn auf ein mal knapp wird mit Cash. Dann wars... Pleite.
Eine Pyramide ist nie Dezentral. Und ist immer SCAM. Bei Crypto sehe ich so was nicht. Das BTC kann Morgen 100$ wert sein. Na und ? 10-20 Millionen fließen nicht rein... es gehen nur über Theke BTC in andere Hände :wink: Bei bild.de war nette Artikel Heute ;D Wie "Milliarden Unternehmen" "pleite gehen" :facepalm:Bei Butter oder Brot es ist einfach das Preis rausfinden, bei da Vinci schon schwieriger. Soll ein Bild 100Mio oder 400Mio wert sein ? Genauer. Angebot und Nachfrage. Und was ist ein Wert von BTC ? 100$ oder 100K$ ? Wird BTC bei 100$ pleite gehen ? Wohl nicht. Wie denn ? Verkauft wenn Ihr verkaufen müssen. Wenn man aber für paar Jahre kann sich leisten über das Geld "zu vergessen", soll das wagen. IMHO !:smile:

pest
2018-01-31, 22:08:49
Ich frage mich auch wie das mit dem Mining zusammenhängt und was passieren würde, wenn die Rendite durch Kursverluste stark absinkt, ob dann bereits die ersten Miner abpringen würden, aber im Moment scheint das noch weit entfernt zu sein.

Miner sind die Macht. Mit Aluhut glaube ich sogar, dass das alles irgendwie zusammenhängt.
Ich meine allein die kleine Blockgröße (durch Konsensus der Miner) hat dazu geführt, dass teilweise 45% eines Blockes Gebühren waren. Die verdienen damit ein Schweinegeld
: pro Block derzeit 150.000$, alle 10 min ein Block, macht in der Stunde 900.000$ aufgeteilt auf praktisch 3 chinesische Mining-Pools.
Das ist ein idiotischer Transfer von "unserem" Geld an die Chinesen.

Die letzten, die wollen, dass die Kurse sinken, sind Miner und Tauschbörsen. Ich bezweifle dass die 10k$ Linie "echt" ist, doch es zeigt uns, dass es darunter gefährlich wird.

BlacKi
2018-01-31, 22:46:10
Was nichts an meinem Vorhaben ändert und nichts direkt mit dem Bitcoin zutun hat.
Jegliche Kurse sind mir relativ egal, solange ich bei Nicehash dafür blendend entlohnt werde. ;) ( Eine Karte <6 Mon RoI )

Lass Bitcoin halt verrecken, Ethereum hält sich wacker.
wenn die kurse noch weiter droppen kann man sich das minen aber sparen. bei 5k€ ist wohl schluss für den normalo, dann rentiert sich das kaum noch.

Opprobrium
2018-01-31, 23:09:11
wenn die kurse noch weiter droppen kann man sich das minen aber sparen. bei 5k€ ist wohl schluss für den normalo, dann rentiert sich das kaum noch.

Es sei denn, die Kurse steigen wieder. Weil man ja Bitcoin mined und nicht Fiat ;)

Daredevil
2018-01-31, 23:31:48
wenn die kurse noch weiter droppen kann man sich das minen aber sparen. bei 5k€ ist wohl schluss für den normalo, dann rentiert sich das kaum noch.
Absolut, wäre für mich ja auch kein Problem.
Ich kann die Karten ja problemlos wieder unter den Mann bringen.

Oder eben das, was Opprobrium sagt.
Die Zeiten, wo ich 17€ in BTC Gewinn ( Stromkosten abgezogen! ) pro Tag gemacht habe, subventionieren eben nun Tage, wo ich nur mit 6€ Gewinn raus gehe.
Die BTC/Day Angabe ist aber nicht parallel gesunken, sondern der Verlauf ist deutlich flacher gewesen. Die sind "nur" um ~30% gesunken.

pest
2018-02-01, 06:07:01
The New York Times Ladies and Gentleman

Worries Grow That the Price of Bitcoin Is Being Propped Up (https://www.nytimes.com/2018/01/31/technology/bitfinex-bitcoin-price.html)

Daredevil
2018-02-01, 06:27:15
Nicehash nimmt sich dem Hack auf ihrer Plattform an :)

https://www.nicehash.com/news/nicehash-will-fully-reimburse-its-users
NiceHash has created the Repayment program scheme for NiceHash internal wallet users and external wallet users that were affected by the security breach. The Repayment program will start on Friday, February 2, 2018, and will initially reimburse 10% of the old balance amount to all users that were impacted by the security breach. NiceHash is committed to periodically repay the remaining amount to all users in the coming months. This means all users will be fully reimbursed, at the same time and under same conditions. Every new part of the reimbursement program will be announced in advance and users will be able to monitor repayment progress. If any user notices he had not received any respective payment, such user should immediately notify NiceHash in order to receive such payment. The old balance will be repaid in Bitcoins (BTC) and not in the fiat value or any other cryptocurrency. Below you can find more detailed information and instructions for internal wallet users and external wallet users.

Ethereum bewegt sich so langsam Richtung Spitze. :)
Gibt es eigentlich irgendeinen Anwendungsfall, wo Bitcoin überlegener ist? Jetzt mal von der Verbreitung beim bezahlen abgesehen.( Die Sinnlos ist aufgrund der Gebühren ohne Lightning.. )
Das Netzwerk wird genutzt durch die ganzen ICOs, durch das Sharding sind die Transaktionskosten deutlich geringer. Man kann den Coin als Privatnutzer minen, aber durch Casper fällt der ganze Kram durch das Proof of Stake Verfahren ab. Er hat ein Gesicht, der das ganze repräsentiert und keinen anonymen User. Ich sehe momentan keine Alternative zu einem Coin, der es wirklich an die Spitze schaffen kann. Oder was meint ihr?

Die Performance ( Nennt man das so bei nem Chart? :D ) spricht ja für sich.
http://abload.de/img/unbenannt1o4s6v.png

GSXR-1000
2018-02-01, 08:29:40
Nicehash nimmt sich dem Hack auf ihrer Plattform an :)

https://www.nicehash.com/news/nicehash-will-fully-reimburse-its-users


Ethereum bewegt sich so langsam Richtung Spitze. :)
Gibt es eigentlich irgendeinen Anwendungsfall, wo Bitcoin überlegener ist? Jetzt mal von der Verbreitung beim bezahlen abgesehen.( Die Sinnlos ist aufgrund der Gebühren ohne Lightning.. )
Das Netzwerk wird genutzt durch die ganzen ICOs, durch das Sharding sind die Transaktionskosten deutlich geringer. Man kann den Coin als Privatnutzer minen, aber durch Casper fällt der ganze Kram durch das Proof of Stake Verfahren ab. Er hat ein Gesicht, der das ganze repräsentiert und keinen anonymen User. Ich sehe momentan keine Alternative zu einem Coin, der es wirklich an die Spitze schaffen kann. Oder was meint ihr?

Die Performance ( Nennt man das so bei nem Chart? :D ) spricht ja für sich.
http://abload.de/img/unbenannt1o4s6v.png

Gegenfrage: gibt es einen konkreten anwendungsfall in dem irgendein coin in der praktischen anwendung fiatcwaehrung ueberlegen ist? Einfach mal unterstellt, und das gilt wohl fuer alle hier, der anwender lebt NICHT in einer diktatur in der der geldstrom gekappt ist. Obwohl man dort auch gegen coins entsprechend vorgeehen wird da man dort in aller regel herr ueber die netzinfrastruktur ist.

Palpatin
2018-02-01, 08:38:29
Gegenfrage: gibt es einen konkreten anwendungsfall in dem irgendein coin in der praktischen anwendung fiatcwaehrung ueberlegen ist?
Schattenwirtschaft

GSXR-1000
2018-02-01, 09:01:23
Schattenwirtschaft

Okay..das ist ein valides argument.

wolik
2018-02-01, 09:02:34
wenn die kurse noch weiter droppen kann man sich das minen aber sparen. bei 5k€ ist wohl schluss für den normalo, dann rentiert sich das kaum noch.
Nicht wenn das gemintes in "6 Monate" "wieder" bei 10-20K$ wird:wink:

pest
2018-02-01, 09:19:12
Nicht wenn das gemintes in "6 Monate" "wieder" bei 10-20K$ wird:wink:

schreib doch mal in Deutsch - versteht ja kein Mensch

wolik
2018-02-01, 09:28:26
schreib doch mal in Deutsch - versteht ja kein Mensch
Del. PN.

pest
2018-02-01, 13:31:06
7350€ auf Kraken, woohoo....

https://i.imgur.com/DsT5oSp.gif

Major J
2018-02-01, 13:44:11
Das gif feiere ich sehr. Genauso wie die Berg-und-Tal Variante davon ;D

Mal sehen, was die nächsten Tage so passiert. Habe aktuell nichts in Kryptos und sehe also allem entspannt entgegen. :)

Daredevil
2018-02-01, 13:50:57
Gegenfrage: gibt es einen konkreten anwendungsfall in dem irgendein coin in der praktischen anwendung fiatcwaehrung ueberlegen ist? Einfach mal unterstellt, und das gilt wohl fuer alle hier, der anwender lebt NICHT in einer diktatur in der der geldstrom gekappt ist. Obwohl man dort auch gegen coins entsprechend vorgeehen wird da man dort in aller regel herr ueber die netzinfrastruktur ist.
Ja, bei Smart Contracts und als Beispiel Decentraland.

Die Geschichte zu Ethereum hast du doch bestimmt auch mal gehört.
Der gute Vitali hat sich geärgert, weil er in WoW mühseelig ein Schwert erfarmt hat und nachdem er es bekommen hat, bekam es vom Spiel einen Nerf.
Das hat ihn so sehr geärgert, dass er mit dem Spiel aufgehört hat und sich überlegt hat, das es doch nicht sein kann, dass ihm jemand sein eigen hab und gut weg nimmt und er dort nichts gegen tun kann. Die Idee der Dezentralisierung war bei ihm geboren.
Wenn man dir etwas gibt, hat niemand das Recht, dir das wieder zu nehmen.

Allerdings behält er selber bei seinem eigenen Coin ein Mindestmaß an Zentralisierung vor und er ist das Gesicht und er treibt ebenfalls die Zukunft vor ran. Denn ganz dezentral findet man anscheinend nie einen gemeinsamen Nenner und die gesunde Entwicklung wird sehr behindert.

Der Erfolg gibt ihm zumindest momentan recht.
http://abload.de/img/unbenannt08svm.png

pest
2018-02-01, 14:01:50
Wenn man dir etwas gibt, hat niemand das Recht, dir das wieder zu nehmen.


Das ist ein super Vorteil, denn wenn ich dir was klaue - hast du auch nicht das Recht mir das wieder wegzunehmen :smile:

Ein hoch auf die irreversiblen Transaktionen

24p
2018-02-01, 14:08:01
Der gute Vitali hat sich geärgert, weil er in WoW mühseelig ein Schwert erfarmt hat und nachdem er es bekommen hat, bekam es vom Spiel einen Nerf.


Das ist natürlich ein so drängendes Problem, dass man eine riesige Menge an Ressourcen in Bewegung setzen muss um dieses zu lösen. Jetzt kann der Nerd sinnlose Dinge farmen.

Grivel
2018-02-01, 14:24:44
Zeit zum Aufstocken.

Nochmal nen 1000er reinballern.

Was ich schon an Geld mit den Anstiegen und Verlusten verdient habe...

Zwar andauernd nur kleine Positionen, aber gute 10k sinds schon.;D

einfach genügsam bei 2-5% Gewinn raus und auf den nächsten Peak warten.

pest
2018-02-01, 14:25:52
Bitconnect Coin ist 13% im Plus, scheint bessere Fundamentalwerte als ETH zu haben

https://i.ytimg.com/vi/GLQAXo0xonI/hqdefault.jpg

Daredevil
2018-02-01, 14:50:08
Das ist natürlich ein so drängendes Problem, dass man eine riesige Menge an Ressourcen in Bewegung setzen muss um dieses zu lösen. Jetzt kann der Nerd sinnlose Dinge farmen.
Mimimi.

@pest!!!!!!11elf
http://abload.de/img/unbenanntipsyd.png

CB hat nachgelegt mit Mining:
https://www.computerbase.de/2018-02/mining-gpu-benchmarks-ethereum-monero-zcash/

pest
2018-02-01, 14:57:22
CB hat nachgelegt mit Mining:
https://www.computerbase.de/2018-02/mining-gpu-benchmarks-ethereum-monero-zcash/

Die scheinen da echt viel rumgefriemelt zu haben und kommen trotzdem nur auf bescheidene Werte

ich habe mit einer R9-390 bei -25% Powertarget 840H/s in Monero :confused: (Treiber: irgendwas)

Daredevil
2018-02-01, 15:04:44
Du kommst aber damit doch nicht auf 10w/100H/s ^^

pest
2018-02-01, 15:11:30
klar ist Vega effizienter, ich rede eher von der 580iger, da habe ich ~140W, sind also ~17W/100H

Daredevil
2018-02-01, 15:30:13
Hmmm, ich glaube bei den 580ern gibts erhebliche Unterschiede beim verbauten Speicher.

wolik
2018-02-01, 15:50:52
Mimimi.

@pest!!!!!!11elf
http://abload.de/img/unbenanntipsyd.png

CB hat nachgelegt mit Mining:
https://www.computerbase.de/2018-02/mining-gpu-benchmarks-ethereum-monero-zcash/
Zitat :
...während die schnellste Nvidia-Grafikkarte, die GeForce GTX 1080 Ti, sich mit 31,8 MH/s zufrieden geben muss
:confused: Ich habe 36,2MHs für jeder 1080 Ti Karte. Wie viele habt Ihr? CB= Computer Bild :mad:

Daredevil
2018-02-01, 16:00:09
Du schürfst Ethereum mit ner 1080ti?
Tauschst du gegen eine Vega? :D

KORE
2018-02-01, 16:01:22
Zitat :
...während die schnellste Nvidia-Grafikkarte, die GeForce GTX 1080 Ti, sich mit 31,8 MH/s zufrieden geben muss
:confused: Ich habe 36,2MHs für jeder 1080 Ti Karte. Wie viele habt Ihr? CB= Computer Bild :mad:

Ja da stimmt was nicht ... habe auch jeweils 37 und 36.2 MHs bei 58÷PT. Die 1080TI geht auf Speicher OC wie ein Zäpfchen und der Rest ist egal... Hmmm

wolik
2018-02-01, 16:43:00
Du schürfst Ethereum mit ner 1080ti?
Tauschst du gegen eine Vega? :D
Mit zwei :tongue: Zuerst wollte ich zwei weitere Karten einbauen (schon wie das PC mit Quad aussieht ! Megageil), aber dann entschied ich, die Menge an Spielgeld zu erhöhen :cool: Ja. Klar. Bei total Sturz kann man immer noch das Hardware verkaufen... Aber nur wenn sich die Kurse plötzlich verdoppeln, dann besteht eine Chance, dass 1500 zu 3000 wird. :freak: Um 1500€ mit zwei Karten zu minen, wird es fast ein Jahr dauern. Und wenn ich noch im Winter das Haus damit heize, was im Sommer zu tun ist, es nicht ganz klar.

Lehdro
2018-02-01, 16:43:13
Ja da stimmt was nicht ... habe auch jeweils 37 und 36.2 MHs bei 58÷PT. Die 1080TI geht auf Speicher OC wie ein Zäpfchen und der Rest ist egal... Hmmm
Habe gerade mal in den Benchmark Thread geschaut was meine Titan X (Pascal) so macht:

Anscheinend rund 36 MH/s bei 5700 MHz GDDR5X eingestellt (real sind es 5200 MHz durch den CUDA offset meine ich...). CB macht da also wieder mal nur Mist ;(

Zergra
2018-02-01, 17:18:13
Anscheinend rund 36 MH/s bei 5700 MHz GDDR5X eingestellt (real sind es 5200 MHz durch den CUDA offset meine ich...). CB macht da also wieder mal nur Mist ;(
Naja, da gibt es verdammt viele Einflüsse. Da kann irgendwas im System den Treiber blockieren und bricht die Leistung ein, daher am Ende sind schnell Schwankungen von +-10% vorhanden. Die v64 macht in xmr auch 2050H/s und in Eth auch um die 44Mh/s.
. Die HBM2 Temperatur spielt auch einige sehr wichtige Rolle.

Lehdro
2018-02-01, 18:26:33
Naja, da gibt es verdammt viele Einflüsse. Da kann irgendwas im System den Treiber blockieren und bricht die Leistung ein, daher am Ende sind schnell Schwankungen von +-10% vorhanden. Die v64 macht in xmr auch 2050H/s und in Eth auch um die 44Mh/s.
. Die HBM2 Temperatur spielt auch einige sehr wichtige Rolle.
True.

Meine Testvega 64 machte damals selbst bei UV bei 1100 MHz Speicher nach ner Zeit dicht, wenn nicht der Kühler auf 100% war. Der HBM wurde einfach nur lächerlich schlecht gekühlt bei meiner. Unter anderem einer der Gründe warum die wieder zurückgewandert ist.

Daredevil
2018-02-01, 18:33:21
Da kann man ja mal gespannt sein auf Ampere. ;D
Doppelte Leistung, Halber Verbrauch. HBM2 ftw?
http://abload.de/img/unbenanntpds2p.png

GSXR-1000
2018-02-01, 18:39:07
True.

Meine Testvega 64 machte damals selbst bei UV bei 1100 MHz Speicher nach ner Zeit dicht, wenn nicht der Kühler auf 100% war. Der HBM wurde einfach nur lächerlich schlecht gekühlt bei meiner. Unter anderem einer der Gründe warum die wieder zurückgewandert ist.
kühle nummer brudi. Genau fuer sowas ist das fernabnahmegesetz gut und genau dafuer konzipiert gelle?
Und da wundert sich noch jemand ueber die preise. Schoene neue Geiz ist geil gesellschaft...

sun-man
2018-02-01, 20:19:17
Hui. Das dürfte unter die 7000 gehen heute Nacht. 17€ verlust im Ripple :D

pest
2018-02-01, 20:22:22
Hui. Das dürfte unter die 7000 gehen heute Nacht. 17€ verlust im Ripple :D

https://abload.de/img/poor27oss.png

HODL or SODL ;( - das ist natürlich nur Spaßgeld, ich weiß nicht wers mir gegeben hat, vielleicht Daredevil :p?

Auf bitfinex gibt es eine magische Wand bei 9k$

Lehdro
2018-02-01, 20:45:36
kühle nummer brudi. Genau fuer sowas ist das fernabnahmegesetz gut und genau dafuer konzipiert gelle?
Und da wundert sich noch jemand ueber die preise. Schoene neue Geiz ist geil gesellschaft...
Klar, ich behalte ein Produkt was mir nicht zusagt und zudem noch nen klaren Mangel hat. Bei der Kühlperformance kann man definitiv auch von einem Mangel sprechen wenn der HBM sich runtertaktet @ Stock, oder? Selbst mit UV war da nix zu machen. Soll ich die jetzt aufschrauben, auf die Garantie pfeifen und das selber fixen oder doch lieber zurückschicken? Wie hättest du es denn gerne?

pest
2018-02-01, 20:52:26
haha die 600 BTC Buywall auf bitfinex bei 9000$ ist plötzlich verschwunden :biggrin:

Lehdro
2018-02-01, 21:02:50
Gibt es denn überhaupt noch irgendwelche sichtbaren Widerstände auf dem Weg nach unten?

pest
2018-02-01, 21:05:24
bitfinex hat das noch gut im Griff ;)

Lehdro
2018-02-01, 21:10:49
So wie ich das fix überschaut habe, sind ja nicht einmal die Koreaner wirklich weit über "unseren" Preisen, da kann das ja noch eine lange Rutschfahrt nach unten werden.

Lemon Wolf
2018-02-01, 21:13:16
Hmm meine schönen Ripples sind ja fast wertlos mittlerweile.
Ob sich das nochmal bessert?