PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was für ein Auto fahrt ihr Teil 6


Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 [14] 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80

Zephyroth
2012-07-16, 11:42:35
Diesel sind nicht die Primärursache für Feinstaub. Wenn Du alleine den Reifenabrieb und sonstige Quellen berücksichtigst, ist der Anteil der PKW-Abgase wirklich nur ein Witz. Ließ sich damals bei der DPF-Plicht halt besser verkaufen und man hat die Wirtschaft damit etwas angekurbelt, im Grunde genommen ist und bleibt das allerdings Verbraucher-Verarsche...

Ich hab' das mal durchgerechnet. Die Euro 4 sagt: max. 5mg/km Ruß

Gut. Dann rechnen wir einmal. Ein Auto lebt ca. 250tkm, macht dann genau (250.000km x 5mg/km = 1250g). Es geht also pro modernem Diesel-PKW um 1 1/4 kg Ruß. Verteilt über 15 Jahre und 250tkm...

Und jetzt die Reifen. Ich führs jetzt nicht genau auf, aber wenn man pro Reifen etwa 4mm Profil abfährt (Dimension 225/45 R17) kommt man auf etwa 1.5kg pro Reifen. Sprich etwa 6kg pro Reifensatz!

Wie lange hält ein Reifensatz? Genau, etwa 20-30tkm. Macht etwa 10 Reifensätze pro Auto und damit 60kg (Fein-)Staub nur durch den Reifen...

Dazu kommt dann noch Bremsstaub etc.

Und da soll das Reduzieren auf der Abgasseite was bringen(Abgase 1.25kg vs. 60kg Reifen pro Auto)???

Grüße,
Zeph

sun-man
2012-07-16, 12:15:00
Naja, nicht alles was von Reifen abfliegt ist bekanntlich Feinstaub.
Außerdem sagt die Euro4: 25mg/km

Die meisten Diesel dürften locker über 20.000km/Jahr liegen.

Zephyroth
2012-07-16, 12:43:29
Naja, nicht alles was von Reifen abfliegt ist bekanntlich Feinstaub.

Nein, aber selbst wenn's nur 10% sind, dann ist das immer noch die 4-fache Menge als der Ausstoß an abgastechnischem Feinstaub...

Außerdem sagt die Euro4: 25mg/km

Richtig, mein Fehler. Ich hatte den Ausstoß von DPF-Fahrzeugen im Gedächtnis, der etwa bei 5mg/km liegt.

Grüße,
Zeph

der13big-l
2012-07-16, 12:45:13
zum Thema rußen beim Diesel und AGR, durch das verschliesen der AGR bzw abschalten wird auch die Rußentwicklung vermindert. Denn der Ruß entsteht auch beim unsauberen verbrennen. und das macht er nunmal wenn man abgase anstelle frischer luft einsaugt.
Lustigerweise kann man das noch durch zweitaktöl im Tank weiter vermindern.

sun-man
2012-07-16, 13:34:30
Nein, aber selbst wenn's nur 10% sind, dann ist das immer noch die 4-fache Menge als der Ausstoß an abgastechnischem Feinstaub...
Grüße,
Zeph

Hmmm???
1 1/4kg hast Du bei 5mg errechnet, also x5 = 6,25kg. 10% von 60kg sind 6kg "Feinstaub". Hier hätte das Abgas also mehr, vorausgesetzt Abrieb stimmt und er läuft 100% an der "Erfüllgrenze" von 25mg/km.

Apropos:
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/gummischmutz-feinstaubbericht-schreckt-reifenindustrie-auf-a-352025.html

Die Feinstaubpartikel, die beim Reifenabrieb entstehen, sind in der Regel nicht ganz so klein, "toxikologisch also nicht so gefährlich wie der Dieselruß", heißt es im Umweltbundesamt. Doch die Reifenteilchen mit einer Größe zwischen fünf und zehn Mikrometern sind trotzdem gesundheitsschädigend.

[dzp]Viper
2012-07-16, 14:04:57
Also meine Endtöpfe sind immer schwarz und voller Ruß. 2.0L TSI Ziemlich nervig die immer zu putzen.
Meine nicht.. trotz Diesel. Muss nur mal drüberwischen und sie glänzen fast wie neu :)

audiodox
2012-07-16, 14:27:39
Mini Cooper S!:cool:

mbee
2012-07-16, 15:41:02
Viper;9388212']Meine nicht.. trotz Diesel. Muss nur mal drüberwischen und sie glänzen fast wie neu
Rußbildung hat jeder Benzindirekteinspritzer: Ob nun Porsche, VW, Audi, BMW, Mini etc.
Meine Endtöpfe werden allerdings nur innen schwarz an beiden Autos und so einen Putzfimmel, dass ich die dort reinigen würde, hab' ich nicht. ;)

R300
2012-07-16, 16:07:25
OK bei Honda gibts auch ein OEM Teil zum Blocken des AGR, aber das machen nur irgendwelche Tuner, die fette Turbos und Auspuffanlagen druf gemacht haben. :freak:
Im Serienzustand stört das Dingen wohl nicht. Dann lass ichs halt.^^

sun-man
2012-07-18, 17:22:22
Aktuell? Fiat Punto (-2007). Was für ein kackkübel.

radi
2012-07-18, 17:39:36
Bin gestern nen Tag lang aufdem Flugplatz in Griesheim BMW E39 535i gefahren. Der Sound vom V8 ist schon sehr geil. leichte Anfahrschwäche aus niedrigen Drehzahlen und dem zweiten Gang bei 180kW aber beim Rest, erste Sahne =)

Argo Zero
2012-07-18, 19:32:30
Rußbildung hat jeder Benzindirekteinspritzer: Ob nun Porsche, VW, Audi, BMW, Mini etc.
Meine Endtöpfe werden allerdings nur innen schwarz an beiden Autos und so einen Putzfimmel, dass ich die dort reinigen würde, hab' ich nicht. ;)

Schwarz ist gut, mittlerweile ist er hellgrau als ob du mit einem Schweißbrenner drüber gegangen wärst. Frage mich ja, was für Temperaturen da hinten raus kommen. :freak:

mbee
2012-07-18, 19:35:01
Mach mal ein Bild von der Seitenfolie. :) So eine ähnliche wie ich die machen vllt. machen will?
Besser spät als nie, auf die Schnelle mit IPhone und Flickr

http://flic.kr/p/czr5Cf

http://flic.kr/p/czr5th

Inselbewohner
2012-07-19, 17:01:33
nach der beratung hier im forum vor einigen monaten, habe ich mir einen zafira tourer 1,6 cng gekauft. bin soweit sehr zufrieden. viel platz, im innenraum ist alles verstellbar und anpassbar, sieht gut aus, fehrt sich genau so, und verpasst mir an der tankstelle nicht jedes mal einen herzinfarkt. falls der wagen einen haken hat, so hab ich ihn noch nicht entdeckt. :D

Tigershark
2012-07-19, 17:17:06
Es ist ein Opel :ugly:

John Williams
2012-07-20, 01:30:07
Fahre immer noch den Golf 4 R32.

Sidius
2012-07-20, 10:05:54
Fahre immer noch den Golf 4 R32.

Immernoch ein traum der Wagen. Der einzige Golf ( okay neben dem 1er GTI Pirelli ) der mir gefällt. Wird leider jetzt schon selten dank der Bastelkinder die die Kisten "tunen" müssen.

mallkuss
2012-07-20, 10:23:51
Fahre immer noch den Golf 4 R32.
Hab ich mir vor 5 Jahren auch überlegt: klingt cool und ist schön unauffällig :biggrin: aber der braucht mir zuviel für die PS :rolleyes:

Franconian
2012-07-20, 10:31:22
Ist und bleibt aber nur ein Golf 4 mit all seinen Macken und Kinderkrankheiten.

sun-man
2012-07-20, 10:35:08
Es ist ein Opel :ugly:
Kollege hat sich auch gerade nen neuen Astra Sport Tourer mit 140PS und LPG gekauft. Ist vorletzet Woche angekommen. Schickes Ding das. Nur der Tank ist ein bisschen lütt.

mbee
2012-07-20, 13:05:15
Ist und bleibt aber nur ein Golf 4 mit all seinen Macken und Kinderkrankheiten.
Welche "Kinderkrankheiten"?
Ist IMO als Golf 4 eines der ausgereiftesten Autos und zudem sehr nett zu fahren.
Der Motor vom R32 säuft halt ein wenig zu viel und hat ein klein bischen zu wenig Bumms im Vergleich zu ein paar anderen 6-Zylindern mit vergleichbarem Hubraum, aber das sind nun wirklich keine "Mängel". Dafür ist der Sound unschlagbar und gehört IMO zu den besten in der 6-Zylinder-Klasse :up:

R300
2012-07-20, 13:20:58
Welche "Kinderkrankheiten"?
Ist IMO als Golf 4 eines der ausgereiftesten Autos und zudem sehr nett zu fahren.
Der Motor vom R32 säuft halt ein wenig zu viel und hat ein klein bischen zu wenig Bumms im Vergleich zu ein paar anderen 6-Zylindern mit vergleichbarem Hubraum, aber das sind nun wirklich keine "Mängel". Dafür ist der Sound unschlagbar und gehört IMO zu den besten in der 6-Zylinder-Klasse :up:

Muahha, ich kann jetzt zwar direkt nur für den Seat Leon 1M (oder M1?) sprechen, aber der ist ja fast baugleich zum Golf4 und beim Golf 4 habe ich von den gleichen Problemen gelesen.

Seitenscheiben fallen runter, weil die Plastikheber in der Tür brechen. :rolleyes:
Türen sind dauern undicht, auch nach mehreren Abdichtversuchen. :rolleyes:
Sensoren spinnen (z.B. Gepiepse wegen Kühlwasser, der Behälter ist aber voll) :rolleyes:
Auspuffhalterung in der Mitte bricht dauernd, festschweißen macht gar keinen Sinn. :rolleyes:
Die hinteren Bremsen stecken gerne fest und müssen mindestens 1 mal im Jahr freigängig gemacht werden. :rolleyes:

Und es gibt noch viel mehr
Der 1.6er Benziner Motor fährt sich eher wie ein 1.0er, der in einem Panzer eingebaut ist. Sowas träges bin sonst nie gefahren. (Und säuft dabei wie n Loch)
Beim Fahrwerk erschrecke ich mich nach meinem Auto immer wie schlecht es ist und wie massiv es untersteuert.

Naja ich höre lieber auf...

drexsack
2012-07-20, 13:21:48
Dafür ist der Sound unschlagbar und gehört IMO zu den besten in der 6-Zylinder-Klasse :up:

Wie im Vergleich zum e46 320-330i?

Annator
2012-07-20, 13:35:22
Welche "Kinderkrankheiten"?
Ist IMO als Golf 4 eines der ausgereiftesten Autos und zudem sehr nett zu fahren.
Der Motor vom R32 säuft halt ein wenig zu viel und hat ein klein bischen zu wenig Bumms im Vergleich zu ein paar anderen 6-Zylindern mit vergleichbarem Hubraum, aber das sind nun wirklich keine "Mängel". Dafür ist der Sound unschlagbar und gehört IMO zu den besten in der 6-Zylinder-Klasse :up:

Gibt doch auch welche die den Motor mit Turbo und oder Kompressor ausrüsten und so mit 600PS in einem Golf 4 rumfahren. :-)

mbee
2012-07-20, 13:40:54
Wie im Vergleich zum e46 320-330i?
Natürlich, die klingen alle recht öde im Vergleich (wobei die R6er motortechnisch natürlich erste Sahne sind).
Ich finde Golf R32/ Audi TT 3.2 und 350Z haben mit den besten 6-Zylinder-Sound (insgesamt, nicht nur das Motorgeräusch).

So gut wie alle BMWs finde ich dagegen recht "lasch", selbst die 6-Zylinder-M3er.

Gibt doch auch welche die den Motor mit Turbo und oder Kompressor ausrüsten und so mit 600PS in einem Golf 4 rumfahren. :-)
Davon halte ich nicht viel, weil in den allerwenigsten Fällen auch nur halbwegs vernünftig fahrbar, vor allem, wenn's kurvig wird (außer man steckt noch mal zusätzlich ein kleines Vermögen in das Fahrzeug) -> Eisdiele & Ampelracer ;)

Aber auf was, in meinem Posting bezog sich das? Ich halte die Leistung vom R32 für absolut ausreichend für das Auto, auch wenn's ein paar durchzugkräftigere Sauger in der Klasse gibt. Das sind aber keine derart großen Unterschiede.

x-force
2012-07-20, 13:45:00
das geht sicherlich lange gut... afaik hat der motor durch die enge bauweise schon von haus aus thermische probleme.

sound ist wirklich recht einmalig, aber trotzdem kein vergleich zu einem richtigem 6zyl-boxer :) heiser und fauchend ist die devise... brabbeln können sie alle.

DasToem
2012-07-20, 13:48:44
Und es gibt noch viel mehr
Der 1.6er Benziner Motor fährt sich eher wie ein 1.0er, der in einem Panzer eingebaut ist. Sowas träges bin sonst nie gefahren. (Und säuft dabei wie n Loch)

Seltsam. Ich hatte mal einen 1997er Skoda Octavia mit dem 1,6l Benziner (sollte das gleiche Aggregat wie im Golf 4 sein). Den fand ich von der Leistung her nicht schlecht. Auch der Verbrauch hat sich absolut im Rahmen gehalten (Arbeitsweg: 35 km, max. 140 km/h auf BAB und Landstraße, wenig Stadtverkehr -> 6,5 - 7,5l Super).

Wenn du mal was träges fahren willst: Opel Insignia mit dem 1,8l Sauger. Der hat so ein enormes Durchzugsvermögen, dass man meint, man fährt gleich rückwärts. ;)

mbee
2012-07-20, 13:51:16
sound ist wirklich recht einmalig, aber trotzdem kein vergleich zu einem richtigem 6zyl-boxer :) heiser und fauchend ist die devise... brabbeln können sie alle.
Gut, den Boxer aus Zuffenhausen habe ich außen vor gelassen ;)
Das muss man aber auch mögen, ist schon recht spezifisch.

Tigershark
2012-07-20, 13:55:51
Wie im Vergleich zum e46 320-330i?

Die M54er klingen im Vergleich zu den M52ern (E36) ein wenig zu zugeschnürt. Und die meisten E36 sind ja mittlerweile verbastelt, also da noch einen echten Vergleich zu finden ist schwer. Die S52/S54 (M) sind da schon ein anderes Kaliber :cool:

Eisenoxid
2012-07-20, 14:28:23
Welche "Kinderkrankheiten"?
Ist IMO als Golf 4 eines der ausgereiftesten Autos und zudem sehr nett zu fahren.
Der Motor vom R32 säuft halt ein wenig zu viel und hat ein klein bischen zu wenig Bumms im Vergleich zu ein paar anderen 6-Zylindern mit vergleichbarem Hubraum, aber das sind nun wirklich keine "Mängel". Dafür ist der Sound unschlagbar und gehört IMO zu den besten in der 6-Zylinder-Klasse :up:

Ist das nicht der 2,7l2,8l VR6 (174PS), der auch in der ersten Baureihe des VW Sharan/Seat Alhambra/Ford Galaxy verbaut wurde?
Wenn ja, dann fand ich den nicht so überragend, zumindest in der Baureihe. Geklungen hat er ganz gut, dafür aber auch gesoffen wie nichts gutes & bei uns nach ein paar Jahren massiv an Leistung verloren, viel Öl geschluckt, Kühlflüssigkeit verloren und ist dann schließlich auch bei ~175 000km (wahrscheinlich wegen thermischer Probleme) gestorben. Zugegebenermaßen wurde sich auch nicht so viel drum gekümmert. Außer regenmäßigem Kundendienst/Reperaturen und Öl/Wasser nachfüllen eigentlich nix. Sollte bei einem solchen "Arbeitsauto" aber auch nicht nötig sein.
Im Golf ist er wahrscheinlich besser. Die Käufer eines solchen kümmern sich auch mehr darum.

mbee
2012-07-20, 14:54:59
Nein, ist der 3.2l VR6 beim Golf IV mit 241 PS und beim TT 3.2 mit 250 PS.
Ich meinte damit auch vielmehr den Klang des Motors + Serien-AGA: Also insgesamt, was "hinten" raus kommt (um den Spruch eine Ex-Bundeskanzlers mal zu zitieren) ;)

R300
2012-07-20, 15:27:39
Seltsam. Ich hatte mal einen 1997er Skoda Octavia mit dem 1,6l Benziner (sollte das gleiche Aggregat wie im Golf 4 sein). Den fand ich von der Leistung her nicht schlecht. Auch der Verbrauch hat sich absolut im Rahmen gehalten (Arbeitsweg: 35 km, max. 140 km/h auf BAB und Landstraße, wenig Stadtverkehr -> 6,5 - 7,5l Super).

Wenn du mal was träges fahren willst: Opel Insignia mit dem 1,8l Sauger. Der hat so ein enormes Durchzugsvermögen, dass man meint, man fährt gleich rückwärts. ;)

Hehe, ich muss zugeben, dass ich nie Opel gefahren bin. ;D

Naja, der 1.6er ist OK vom Durchzug, wenn man ihm Zeit lässt. Wenn ich das Gaspedal voll durchtrete passiert die ersten 1-2 Sekunden gefühlt gar nichts und dann steigt die Leistung ganz sanft an.

Wenn ich das bei meinem alten Honda Jazz oder meinem aktuellen Civic mache, gibts sofort einen Ruck und der Motor tut das was er soll (entsprechend der aktuellen Drehzahl).

Ganz lustig ist auch das Anfahren. Ich musste mal 2 Wochen am Stück mit dem Seat rumfahren und hab mich gut daran gewöhnt. Danach wieder in den Jazz eingestiegen und mit laut quietschenden Reifen angefahren, weil ich zum Anfahren wie beim Seat, einfach Vollgas gegeben habe. :freak:

Und ich spreche hier von einem 83PS Kleinwagen also eigentlich nicht mal ein würdiger Vergleich. Der Seat war insgesammt nicht langsamer als der Jazz, ich glaube 0-100 waren die sogar fast gleich, aber der Seat füllt sich einfach unglaublich träge an.

Eisenoxid
2012-07-20, 15:31:38
Nein, ist der 3.2l VR6 beim Golf IV mit 241 PS und beim TT 3.2 mit 250 PS.
Ich meinte damit auch vielmehr den Klang des Motors + Serien-AGA: Also insgesamt, was "hinten" raus kommt (um den Spruch eine Ex-Bundeskanzlers mal zu zitieren) ;)

:facepalm: Ich bin auch ein Depp; R32 hat natürlich 3,2l Hubraum :D

Den, den ich meinte, wurde im Golf III verbaut (http://de.wikipedia.org/wiki/VW_Golf_III#Golf_VR6.2FV6.2FV5).

Yavion
2012-07-20, 16:54:36
Immernoch ein traum der Wagen. Der einzige Golf ( okay neben dem 1er GTI Pirelli ) der mir gefällt. Wird leider jetzt schon selten dank der Bastelkinder die die Kisten "tunen" müssen.
Es ist ein Golf damit sicher kein absolut schlechtes Auto.
Aber wenn man einen Sportwagen fahren will, dann kauft man sich einen Sportwagen. Und quetscht keinen 6-Zylinder in eine "auffällig unauffällige" Kompaktklasse, die dann auch noch ebenso teuer ist wie ein Z-Car, RX-8 oder ein älterer Porsche. Und einen Golf R dürfte kaum jemand wegen des Allrads fahren, oder?
Aber gut. Keine Wertung, sondern einfach Geschmacksache...:wink:

mbee
2012-07-20, 18:06:27
Äpfel und Birnen? Das ist genau so kein Sportwagen, wie ein Audi RS6 keiner ist, sondern halt ein Kompromiss, der dafür mehr Alltagstauglichkeit bietet.

iDiot
2012-07-20, 18:18:16
Und einen Golf R dürfte kaum jemand wegen des Allrads fahren, oder?
Der R Golf ist einfach in jeder Lebenslage souverän. Leistung mehr als genug, absolut alltagstauglich, keine Gripprobleme, absolut Langstreckentauglich, unauffällig...

Die R- bzw. R32 machen als Gesamtkonzept schon sinn - ein sportwagen ist und war ein R aber nie.

x-force
2012-07-20, 18:24:44
der aktuelle r macht schon gut spaß, allrad ist bei der leistung sinnvoll. der gti scharrt schon häufig mit weniger leistung.
für 60ps mehr als ein gti war ich jedoch enttäuscht. vor allem wenn man sich mal den preisunterschied vor augen hält.

iDiot
2012-07-20, 18:34:47
Im vergleich mit dem GTI Edition 35 nimmt sich der R fast nix. Der Allrad und das zusätzliche Gewicht ziehen halt an der Leistung.

Kollege von mir fährt einen gemachten GTI Edition 30 (selber Motor wie die obrigen) mit ~340PS.
da hat man im bereich 50 - 200 kaum mehr Gegner, selbst Kaliber wie ein ein M3 haben hier zumindest geradeaus zu kämpfen. Ein Serien Golf R hat keinerlei chance, ausser beim Anfahren.

Yavion
2012-07-20, 18:37:19
Im vergleich mit dem GTI Edition 35 nimmt sich der R fast nix. Der Allrad und das zusätzliche Gewicht ziehen halt an der Leistung.

Kollege von mir fährt einen gemachten GTI Edition 30 (selber Motor wie die obrigen) mit ~340PS.
da hat man im bereich 50 - 200 kaum mehr Gegner, selbst Kaliber wie ein ein M3 haben hier zumindest geradeaus zu kämpfen. Ein Serien Golf R hat keinerlei chance, ausser beim Anfahren.

Hmm, also doch ein Sportwagen. Naja, an der Ampel zumindest.. ;)

iDiot
2012-07-20, 18:41:07
Sportwagen wird deswegen keiner daraus, er hat halt allrad und beim anfahren ordentlich grip, vor allem mit DSG+Lounch Control düst der Golf R aus dem Stand erstmal ordentlich weg.

Tigershark
2012-07-20, 19:56:46
Im vergleich mit dem GTI Edition 35 nimmt sich der R fast nix. Der Allrad und das zusätzliche Gewicht ziehen halt an der Leistung.

Kollege von mir fährt einen gemachten GTI Edition 30 (selber Motor wie die obrigen) mit ~340PS.
da hat man im bereich 50 - 200 kaum mehr Gegner, selbst Kaliber wie ein ein M3 haben hier zumindest geradeaus zu kämpfen. Ein Serien Golf R hat keinerlei chance, ausser beim Anfahren.

Ein M3 mit 420PS V8 hat zu kämpfen? Oder redest Du vom 343PS E46?

Lethargica
2012-07-20, 20:19:50
Nun, der Rothe R20 (338PS) geht in 4,4 sek auf 100. Da sieht der E46 alt aus, der E92 kann sich erst ab 160 leicht absetzen. Ein GTI E35 wird oben rum vermutlich noch etwas besser laufen, verliert dafür massiv beim Anfahren.

Argo Zero
2012-07-20, 22:19:23
Viel wichtiger wäre mir die nutzbare Leistung und beim BMW "M" ist es dank Differentialsperre in allen Lebenslagen abrufbar, speziell aus den Ecken raus. Denn ein "M" ist bekannt für sein Chassis und nicht für die PS.

mbee
2012-07-20, 22:56:40
Kollege von mir fährt einen gemachten GTI Edition 30 (selber Motor wie die obrigen) mit ~340PS.
da hat man im bereich 50 - 200 kaum mehr Gegner, selbst Kaliber wie ein ein M3 haben hier zumindest geradeaus zu kämpfen. Ein Serien Golf R hat keinerlei chance, ausser beim Anfahren.

Und was bringt das außer postpubertären Schwanzvergleichen an der Ampel? ;)
Sobald Kurven ins Spiel kommen, macht so eine übermotorisierte Kiste, weil der Rest des Autos nicht mithalten kann, dann keinen Spaß mehr.
Das ist etwas, das ich wie diese Viertelmeilen-Vergleiche (Rennen kann man das ja nicht nennen) nicht verstehen kann. Hat für mich einfach einen leichten "Proll"-Touch.

Vader
2012-07-20, 23:07:34
Und was bringt das außer postpubertären Schwanzvergleichen an der Ampel? ;)
Sobald Kurven ins Spiel kommen, macht so eine übermotorisierte Kiste, weil der Rest des Autos nicht mithalten kann, dann keinen Spaß mehr.
Das ist etwas, das ich wie diese Viertelmeilen-Vergleiche (Rennen kann man das ja nicht nennen) nicht verstehen kann. Hat für mich einfach einen leichten "Proll"-Touch.

Das siehst Du so, muss aber nicht jeder....

Plutos
2012-07-20, 23:09:04
Ich hab' nur mäßig Ahnung, worüber ihr hier diskutiert, aber schnell geradeaus fahren kann jeder Depp - Pedal to the Metal. Dazu braucht es kein besonderes Material, weder Auto- noch Fahrerseitig.

radi
2012-07-20, 23:11:51
Und was bringt das außer postpubertären Schwanzvergleichen an der Ampel? ;)
Sobald Kurven ins Spiel kommen, macht so eine übermotorisierte Kiste, weil der Rest des Autos nicht mithalten kann, dann keinen Spaß mehr.
Das ist etwas, das ich wie diese Viertelmeilen-Vergleiche (Rennen kann man das ja nicht nennen) nicht verstehen kann. Hat für mich einfach einen leichten "Proll"-Touch.
Das ist doch scheiss egal. Es kann jeder als Hobby machen was er will. Es gibt Leute die jodeln, andere gehen Kicken, andere Basteln. Anderer Leute Hobbies madigmachen, find ich nicht OK und gehört hier auch nicht rein.

Vader
2012-07-20, 23:12:58
Ja und? Dann fahr ich halt mit einen potenten Wagen langsamer um die Kurve als ein selbsternannter Profi - und hab trotzdem mein Spaß´?

Argo Zero
2012-07-20, 23:15:15
Ich hab' nur mäßig Ahnung, worüber ihr hier diskutiert, aber schnell geradeaus fahren kann jeder Depp - Pedal to the Metal. Dazu braucht es kein besonderes Material, weder Auto- noch Fahrerseitig.

Richtig. Und seit dem Porsche 99% seiner 911er mit Automatikgetriebe verkauft, brauchen sie sich auch nicht mehr mit den Schlipsträgern herum ärgern, die ihre Kupplung killen beim Versuch in Frankfurt anzugeben :tongue::freak:

mbee
2012-07-21, 05:23:41
Das ist doch scheiss egal. Es kann jeder als Hobby machen was er will. Es gibt Leute die jodeln, andere gehen Kicken, andere Basteln. Anderer Leute Hobbies madigmachen, find ich nicht OK und gehört hier auch nicht rein.
Ist lediglich meine Meinung, von mir aus kann jemand einen Golf auch auf die genannten 700 PS aufblasen, wenn's ihn glücklich macht ;)
Ursprünglich ging's mir auch eher um das "Herumgehacke" auf John Williams R32, den ich für mehr als ausreichend motorisiert halte. Meiner Meinung braucht's in einem Golf halt nicht mehr PS.

John Williams
2012-07-21, 06:29:57
Wenigstens einer mag meine Schleuder. ^^

iDiot
2012-07-21, 09:00:50
Ein M3 mit 420PS V8 hat zu kämpfen? Oder redest Du vom 343PS E46?
Vom V8 natürlich.

Und was bringt das außer postpubertären Schwanzvergleichen an der Ampel? ;)
Sobald Kurven ins Spiel kommen, macht so eine übermotorisierte Kiste, weil der Rest des Autos nicht mithalten kann, dann keinen Spaß mehr.
Das ist etwas, das ich wie diese Viertelmeilen-Vergleiche (Rennen kann man das ja nicht nennen) nicht verstehen kann. Hat für mich einfach einen leichten "Proll"-Touch.

Es macht trotzdem Spaß, auch wenn es nicht perfekt um die kurve geht, wenns nur danach ginge wären nahezu alle stark motorisierten Kompakten, Mittelklasse-Limos, Muscle Cars usw... sinnfrei. Denn diese können im vergleich zu richtigen Sportwagen auch nur schnell geradeaus...

Proll Touch haben ampelrennen aber generell, darum macht man auch keine =)

Ich hab' nur mäßig Ahnung, worüber ihr hier diskutiert, aber schnell geradeaus fahren kann jeder Depp - Pedal to the Metal. Dazu braucht es kein besonderes Material, weder Auto- noch Fahrerseitig.
Es geht hier auch nicht um die Fahrkünste sondern um die Technik des Autos.

Ein guter Fahrer fährt auch mit einem schlechten AUto schnell um die kurven.

Annator
2012-07-21, 09:18:28
Davon halte ich nicht viel, weil in den allerwenigsten Fällen auch nur halbwegs vernünftig fahrbar, vor allem, wenn's kurvig wird (außer man steckt noch mal zusätzlich ein kleines Vermögen in das Fahrzeug) -> Eisdiele & Ampelracer ;)

Aber auf was, in meinem Posting bezog sich das? Ich halte die Leistung vom R32 für absolut ausreichend für das Auto, auch wenn's ein paar durchzugkräftigere Sauger in der Klasse gibt. Das sind aber keine derart großen Unterschiede.

Ist trotzdem lustig, weil man es nicht erwartet das so ein oller Golf soviel PS hat. :-)

mbee
2012-07-21, 09:19:05
Es macht trotzdem Spaß, auch wenn es nicht perfekt um die kurve geht, wenns nur danach ginge wären nahezu alle stark motorisierten Kompakten, Mittelklasse-Limos, Muscle Cars usw... sinnfrei. Denn diese können im vergleich zu richtigen Sportwagen auch nur schnell geradeaus...
Kommt darauf an. Diese Modelle sind i.d.R. ja vom ganzen Auto her auf die Mehrleistung ausgelegt (siehe z.B. den Aufwand beim Focus RS oder den M-Modellen bei BMW gegenüber den Basismodellen).

Die wenigsten, die ihr Auto derart aufblasen, betreiben dann in der Richtung noch einen solchen Aufwand bzw. ist irgendwann dann auch eine Grenze erreicht, bei der das noch vernünftig fahrbar ist. Kenne ich auch noch vom 350Z, den man auch durch Kompressor oder Turbo locker auf bis zu 350-420 motorstandfeste PS bringen kann. Allerdings kommt die Kiste fahrerisch ohne einen halben Komplettumbau schon viel schneller an ihre Grenzen und auch dann fährt man z.B. einem PS-schwächeren Carrera S in den meisten Fällen nicht davon.


Ist trotzdem lustig, weil man es nicht erwartet das so ein oller Golf soviel PS hat. :-)
Das stimmt natürlich :)

Vader
2012-07-21, 09:44:07
Wenigstens einer mag meine Schleuder. ^^

Mach Dir nix draus, das ist das 3DC - sicherlich mögen mehrere Dein Auto - es gibt nur keiner zu.
Ich find den 4er R32 auch kewl, die einzig vernünftige Benziner-Motorisierung in der Golf Generation. Das GTI ist ja im Golf 4 zur Ausstattungsvariante verkommen - aber das hat VW zum Glück beim 5er wieder aufgehoben und im 6er wieder perfektioniert.

Meine GTI Zeit waren die 90er, da bin ich ziemlich viele davon gefahren:



http://www.abload.de/thumb/golf2gold199004ydkgl.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=golf2gold199004ydkgl.jpg) http://www.abload.de/thumb/golf2gold1990010uk0z.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=golf2gold1990010uk0z.jpg)

http://www.abload.de/thumb/golf1gtililaperl_a6sj8y.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=golf1gtililaperl_a6sj8y.jpg) http://www.abload.de/thumb/golf1gtililaperl_fw4kyz.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=golf1gtililaperl_fw4kyz.jpg) http://www.abload.de/thumb/golf1gtililaperl_ed3jdh.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=golf1gtililaperl_ed3jdh.jpg)

http://www.abload.de/thumb/golf1gtipirelliwei01m3j39.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=golf1gtipirelliwei01m3j39.jpg) http://www.abload.de/thumb/golf1gtipirelliwei070vjyf.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=golf1gtipirelliwei070vjyf.jpg) http://www.abload.de/thumb/golf1gtipirelliwei08ytjph.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=golf1gtipirelliwei08ytjph.jpg)

http://www.abload.de/thumb/golf3gti1999_06035kk2k.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=golf3gti1999_06035kk2k.jpg) http://www.abload.de/thumb/golf3gti1999_06060fjx5.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=golf3gti1999_06060fjx5.jpg) http://www.abload.de/thumb/golf3gti1999_0607fvkk8.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=golf3gti1999_0607fvkk8.jpg)

http://www.abload.de/thumb/golf2gtiedition01puk3w.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=golf2gtiedition01puk3w.jpg) http://www.abload.de/thumb/golf2gtiedition03akkbx.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=golf2gtiedition03akkbx.jpg)
(wurde geklaut bevor ich ordentliche Bilder machen konnte :( )

Vader
2012-07-21, 09:44:29
http://www.abload.de/thumb/golf2moda98ahmjx8.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=golf2moda98ahmjx8.jpg) http://www.abload.de/thumb/golf2moda98cx8jvm.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=golf2moda98cx8jvm.jpg)

http://www.abload.de/thumb/golf2black2002_1101dtjsr.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=golf2black2002_1101dtjsr.jpg)

http://www.abload.de/thumb/golf2gtieditionone01tdk81.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=golf2gtieditionone01tdk81.jpg) http://www.abload.de/thumb/golf2gtieditionone057hjy1.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=golf2gtieditionone057hjy1.jpg) http://www.abload.de/thumb/golf2gtieditionone039rkmg.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=golf2gtieditionone039rkmg.jpg)

http://www.abload.de/thumb/golf3cabrio2004_05014qkb4.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=golf3cabrio2004_05014qkb4.jpg) http://www.abload.de/thumb/golf3cabrio2000_0902efkn1.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=golf3cabrio2000_0902efkn1.jpg) http://www.abload.de/thumb/golf3cabrio2000_0903mvj8d.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=golf3cabrio2000_0903mvj8d.jpg) http://www.abload.de/thumb/golf3cabrio2002_05029ujwx.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=golf3cabrio2002_05029ujwx.jpg)



Aber das ist vorbei, nun hab ich Kinder, bau ein Haus, fahr Volvo Diesel ;D

http://www.abload.de/thumb/dsc0184054k8r.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=dsc0184054k8r.jpg) http://www.abload.de/thumb/dsc0184321klu.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=dsc0184321klu.jpg) http://www.abload.de/thumb/dsc018444cktt.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=dsc018444cktt.jpg)

:wink:

Lethargica
2012-07-21, 11:22:46
Ich hab' nur mäßig Ahnung, worüber ihr hier diskutiert, aber schnell geradeaus fahren kann jeder Depp - Pedal to the Metal. Dazu braucht es kein besonderes Material, weder Auto- noch Fahrerseitig.

Alles eine Frage des Aufwandes, Kompromisslosigkeit und des Geldes.

Ich kann auch einen Golf (zulassungsfähig) so aufbauen, dass er einem 911er und Co um die Ohren fährt. Der Rothe ist in Hockenheim auf Augenhöhe mit nem LP560, 911 Tubo oder ner Z06. Und die könne bekanntlich auch schnell um die Ecke und haben deutlich mehr PS ;-)

Argo Zero
2012-07-21, 11:37:52
Die berühmten Äpfel und Birnen. :biggrin:
Clubsport-Fahrwerk mit eingestelltem Sturz & Spur, Semis und 4/6 Pot Bremse. Das reicht schon aus um auf dem kleinen Hockenheim-Kurs an der Spitze der Serienfahrzeuge mitzufahren.

Lethargica
2012-07-21, 11:53:06
Och, die Serienhersteller sind mittlerweile auch meist auf Sportreifen unterwegs, fahren mit Keramikbremsen vor und schicken präpariete Autos zu den Tests, deren Sturzwerte meist stark von den eigenen Vorgaben abweichen. Sooo Äpfel und Birnen ist das gar nicht.

iDiot
2012-07-21, 11:56:22
Kommt darauf an. Diese Modelle sind i.d.R. ja vom ganzen Auto her auf die Mehrleistung ausgelegt (siehe z.B. den Aufwand beim Focus RS oder den M-Modellen bei BMW gegenüber den Basismodellen).

Natürlich, aber ich sprach hier von einem gechippten GTI mit anderer AGA und Downpipe, nicht von einem extremumbau.

Und ja, der vorderradantrieb ist überfordert und ein m3 wird definitiv souveräner unterwegs sein, aber der kostet halt auch das 3 -4fache.

Argo Zero
2012-07-21, 12:11:14
Och, die Serienhersteller sind mittlerweile auch meist auf Sportreifen unterwegs, fahren mit Keramikbremsen vor und schicken präpariete Autos zu den Tests, deren Sturzwerte meist stark von den eigenen Vorgaben abweichen. Sooo Äpfel und Birnen ist das gar nicht.

Hehe, scheinst wohl auch ab und an mal in die Sport-Auto zu schauen? ;)
Das stimmt natürlich, wobei die vom Hersteller angegeben Toleranzen meist, wenn auch bis ans Äußerste, eingehalten werden. Für den kleinen HHR-Kurs kannst du sehr extreme Werte fahren, weil der Kurs fast nur aus Kurven besteht.

Yavion
2012-07-21, 15:31:15
Alles eine Frage des Aufwandes, Kompromisslosigkeit und des Geldes.

Ich kann auch einen Golf (zulassungsfähig) so aufbauen, dass er einem 911er und Co um die Ohren fährt. Der Rothe ist in Hockenheim auf Augenhöhe mit nem LP560, 911 Tubo oder ner Z06. Und die könne bekanntlich auch schnell um die Ecke und haben deutlich mehr PS ;-)

Ich seh schon:
In ein paar Jahren fahren vermutlich sogar in der Formel 1 nur noch Golfs rum, weil die (mit ein paar Anpassungen) schneller aus'm Quark kommen und besser um die Kurve gehen, als alle anderen der Menschheit bekannten Fahrzeuge.
Dass die Piloten nach dem Rennen ohne umzusteigen noch schnell den Wocheneinkauf erledigen können, ist natürlich auch ganz praktisch.

Spätestens dann wird man bei Ferrari und Porsche feststellen, dass Sportwagen eigentlich von Anfang ein eine bekloppte Idee waren. Man hätte gleich Kompaktautos und Limousinen bauen sollen. :wink:

Master3
2012-07-21, 15:38:59
Passend dazu hab ich grad was im Forum entdeckt
http://www.1erforum.de/der-1er-bmw-im-rennsport/scirocco-r-vs-m3-121537.html

http://www.youtube.com/watch?v=4U-bt6Hgxnk&feature=player_embedded

Scirocco R der alle Register gezogen hat beim Umbau und selbst einen umgebauten M3 davon fährt. Was mir gefällt ist, dass der VW optisch nicht auf die Kacke haut. Die R Bespoilerung reicht ja auch aus.

radi
2012-07-21, 16:21:38
Geiles Video ... aber wer hat denn den Roller mit der Pizzabox hinten drauf auf die Strecke gelassen? Den Fahrer sollt man mittem im Karusell aufpflocken ... :facepalm:

Vega2002
2012-07-21, 16:26:59
Passend dazu hab ich grad was im Forum entdeckt
http://www.1erforum.de/der-1er-bmw-im-rennsport/scirocco-r-vs-m3-121537.html

http://www.youtube.com/watch?v=4U-bt6Hgxnk&feature=player_embedded

Scirocco R der alle Register gezogen hat beim Umbau und selbst einen umgebauten M3 davon fährt. Was mir gefällt ist, dass der VW optisch nicht auf die Kacke haut. Die R Bespoilerung reicht ja auch aus.

Naja wirklich doll ist der BMW jetzt nicht umgebaut, Käfig hinten drinne, andere Abgasanlage, Airbox, lass das 15-20PS nochmal mehr bringen abzüglich der paar Kilos für die Auspuffanlage und Sitze. Dadurch wird es kein über M3 :D

Und dann der Scirocco R
http://666kb.com/i/c4wqie2f2j9xgvgre.jpg

Das der BMW da noch ein wenig daran bleibt ist schon mehr als gut !

Will damit auch nur sagen, dass durch diese teuren komplett Umbauten, jedes Auto schnell wird :D Aber stimmt schon von außen sieht man es dem Scirocco nicht wirklich an.

Master3
2012-07-21, 16:45:02
Immerhin hat der M3 noch die Ausstattung übrig und somit Komfort im Alltag. Wenn man es so sieht muss da schon einiges geschehen mit VA um wirklich schnell zu sein, siehe diesen Scirocco R.

Rubber Duck
2012-07-21, 17:16:00
Mit viel Geld kann man fast jedes Auto aufbauen zum M3 Killer. Wenn der Scirocco von hinten nur nicht so seltsam aussehen würde.

Hier noch ein Golf 2 mit 900 PS Viertelmeile: 8,89 @ 266km/h(angeblich)
http://www.youtube.com/watch?v=ZcDpGrJb4hE&hd=1

Jetzt sind wir aber gänzlich OT.

Annator
2012-07-21, 17:28:30
Mit viel Geld kann man fast jedes Auto aufbauen zum M3 Killer. Wenn der Scirocco von hinten nur nicht so seltsam aussehen würde.

Hier noch ein Golf 2 mit 900 PS Viertelmeile: 8,89 @ 266km/h(angeblich)
http://www.youtube.com/watch?v=ZcDpGrJb4hE&hd=1

Jetzt sind wir aber gänzlich OT.

Trotz Frontantrieb fährt sich der R grandios. Kannst mal vorbeikommen und ne runde drehen dann ist dir das Heck egal. :-)

Rubber Duck
2012-07-21, 17:54:14
:biggrin:
Glaub ich dir ja.
Hm, knapp 200km von mir, wenn ich mal in Hamburg bin. :wave2:

iDiot
2012-07-21, 18:14:03
Immerhin hat der M3 noch die Ausstattung übrig und somit Komfort im Alltag. Wenn man es so sieht muss da schon einiges geschehen mit VA um wirklich schnell zu sein, siehe diesen Scirocco R.

Der M3 war ebenfalls modifiziert, u.a. mit einem competition fahrwerk. Restkomfort dürfte nicht wirklich vorhanden sein.

ob va oder ha ist übrigens kein so großer unterschied wenns um die renngeschwindigkeit geht.

_flx
2012-07-21, 18:15:07
Seit 3 Jahren Clio 1 RT mit 75PS, mehr Auto braucht es einfach nicht ^^

http://s14.directupload.net/images/120721/or2ptl2m.jpg
(Bild aus dem Netz, gleiche Farbe, nur fahr ich ihn ohne diese fiesen Alufelgen)

zAm87
2012-07-22, 00:22:52
"Durfte" die Woche ~500km mit einem Wagen aus dem Firmenfuhrpark fahren. Mir wurde ein aktueller Opel Astra zugeteilt. :rolleyes:
Nunja, ich fand Opel noch nie sonderlich toll, aber diese Fehlkonstruktion war wirklich der Horror!

1. Ich weiss nicht genau welcher Motor es genau war, aber war ein Benziner und wahrscheinlich die kleinste Version. Auf der Autobahn musste man beim Überholen noch runterschalten. Sobald es auch nur ansatzweise bergauf ging sogar in den dritten (!) Gang. Der fünfte Gang war unter 160km/h nicht benutzbar, da man selbst mit Vollgas tendenziell mehr Geschwindigkeit verloren als gewonnen hat. :freak:

2. Dann gaben Pedale wie Lenkrad auch irgendwie absolut kein Feedback und hatten auch kaum Widerstand. Unter 50km/h (glaube ich) wurde das Lenkrad auch schlagartig noch viel leichtgängiger. Für ein paar Cent mehr hätte man den Übergang sicherlich auch etwas sanfter gestalten können...

3. Lautstärke. Der Motor wird ziemlich schnell laut, klingt aber dennoch wie ein Staubsauger und auch Wind- sowie Abrollgeräusche sind bedeutend lauter als bei meinem 15 jahre alten BMW E39. Man könnte ja meinen ,dass in den 15 Jahren selbst bei Opel mal das Thema Geräuschdämmung angekommen wäre :rolleyes:

4. Die Mittelkonsole ist ein absolutes Chaos mit Unmengen an Knöpfen. Ein MMI oder i-Drive ist mir da bedeutend lieber und auch mein bereits erwähnter 15 Jahre alter E39 kommt bei mehr Funktionen mit weniger Knöpfen aus...

Wirklich sparsam war das Fahrzeug auch nicht. Etwas mehr als 3/4 des Tanks waren nach den 500km leer.
Was hingegen tatsächlich relativ gut war, war das Fahrwerk. Da hab ich absolut nix zu meckern. Wiegt den restlichen katastrophalen Eindruck leider nicht auf. Mit größerem Motor mag das evtl nicht so schlimm sein, aber in dieser Version ist das Fahrzeug einfach nicht brauchbar.
Wer lässt solche Fahrzeuge denn auf die Menschheit los und vor allem wer kauft so was ?! :eek:

Rooter
2012-07-22, 02:25:34
Dann find mal raus wieviel PS es waren.

MfG
Rooter

Speznaz
2012-07-22, 03:23:48
Bergauf in den dritten Gang... ist doch top! Schneller kann man nicht von 40 auf 110 kommen. :D

Mal im ernst: ich bin kein Opelfan, aber die Fahrdynamiksymptome liegen ja eher nicht bei der Marke, sondern bei der Leistung. Ein Mercedes mit solch geringer Leistung fährt sich auch nicht anders nur weil ein Stern an die Stelle des Blitzes wandert.
Ok, das Interieur von Opel fand ich damals (vor gut zehn Jahren, als ich im Firmenwagen saß) auch nicht wirklich ansprechend, da ist mein BMW deutlich hübscher (und der ist auch mehr als sieben Jahre alt), aber das ist ja nun Geschmacksache.

sun-man
2012-07-22, 08:53:51
Also ein Kollege hate vor 2-3 Wochen einen Werksneuen Astra mit 140PS und LPG bekommen. Ich kann den eindruck so nicht bestätigen, icvh bin sogar überrascht wie gut der ist. Dummerwiese würde ich mir keinen 1.4l LPGler kaufen, aber das ist ein anderes Thema.

stav0815
2012-07-22, 12:57:06
Ich bin sehr viel (ca. 20tkm in 8 Wochen) mit einem aktuellen Astra gefahren als 1.7 CDTI mit 125PS. Sparsam war der nun wirklich nicht, aber er hat gut gezogen, war nicht so laut wie du es hier beschreibst und eben auch das Fahrwerk war über jeden Zweifel erhaben.

Speziell die Sitze waren deutlich besser als in dem 6er Golf den ich davor hatte. Das Interieur mag gewöhnungsbedürftig sein, sobald man sich aber dran gewöhnt hatte war es einfach zu bedienen und hat funktioniert :)

Das einzige was MICH an dem Auto gestört hatte war, dass die Klimaautomatik bei eingestellten 22°C den Innenraum auf 18°C abgekühlt hat ;D

/e: das mit dem Feedback kann ich auch nicht bestätigen. Ich fahr atm nen Peugeot 3008, DA bekommste kein Feedback!

zAm87
2012-07-22, 18:47:49
Ich schrieb ja bereits, dass der Astra mit größerem Motor wohl nicht so schlimm ist. Aber die Version, die ich hatte war echt eine reine Zumutung. :rolleyes:
Laut Wikipedia müsste das der 1,4L Benziner mit (absolut nicht spürbaren) 100 PS und sensationellen 130NMm bei mir gewesen sein.

Beim Empfinden der Lautstärke bin ich vllt auch etwas sensibler, weil ich meinen E39 gewöhnt bin, der nun wirklich sehr leise, aber wie gesagt immerhin auch schon 15 Jahre alt ist. Mir kam der Astra im Vergleich jedenfalls sehr laut vor auf der Autobahn.

Fahrwerk war ich ja auch, wie geschrieben, zufrieden mit. Immerhin da decken sich dann ja unsere Eindrücke ;)

[dzp]Viper
2012-07-22, 19:33:26
Nachdem ich mich jetzt mit meiner Bella angefreundet habe und wir unseren "Besitzt" bereits mit ca. 140 Litern Diesel beschlossen haben, habe ich heute mal ein paar Fotos gemacht - die Zeit war da und das Auto sogar mal sauber :ulol:

Alfa 159 2.4 JTDM - 210 PS - BJ 2008

http://www.abload.de/img/img_14099ciy0.jpg

http://www.abload.de/img/img_1412wyfhz.jpg

http://www.abload.de/img/img_1372r4ih7.jpg

radi
2012-07-22, 19:34:45
Top :up: Bild 2 ist super

Rooter
2012-07-22, 19:55:09
Eigentlich ganz hübsch die Kiste, auch innen. Die vielen roten Anzeigen erinnern mich an meinen ehemaligen A3.

Das einzige was MICH an dem Auto gestört hatte war, dass die Klimaautomatik bei eingestellten 22°C den Innenraum auf 18°C abgekühlt hat ;DMacht mein Civic auch. X-D

[BASHING on]
Manche behaupten Honda könne keine vernünftigen Lüftungen bauen... :whisper:
[BASHING off]

MfG
Rooter

Eisenoxid
2012-07-22, 22:50:58
Der fünfte Gang war unter 160km/h nicht benutzbar
:freak:
In dem Fall ist natürlich die Übersetzung fail für den Motor.
Aber ein 1,4l Benziner mit 100PS ist auch nicht gerade ideal für solche Geschwindigkeiten. Kein Wunder, dass er bei >160km/h laut wird & viel verbraucht.
Da ist eher Reisegeschwindigkeit von 120-140km/h angesagt.

no6ody
2012-07-22, 23:15:05
Viper;9396973']Nachdem ich mich jetzt mit meiner Bella angefreundet habe und wir unseren "Besitzt" bereits mit ca. 140 Litern Diesel beschlossen haben, habe ich heute mal ein paar Fotos gemacht - die Zeit war da und das Auto sogar mal sauber :ulol:

Alfa 159 2.4 JTDM - 210 PS - BJ 2008

http://www.abload.de/img/img_14099ciy0.jpg

http://www.abload.de/img/img_1412wyfhz.jpg

http://www.abload.de/img/img_1372r4ih7.jpg

Echt geile Fotos! :eek:

Hübie
2012-07-23, 03:06:32
Unsere Elche waren baden:

http://www.abload.de/img/digga_vornryeqt.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=digga_vornryeqt.jpg)

http://www.abload.de/img/digge_vorn4cdyx.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=digge_vorn4cdyx.jpg)

Nun sind se wieder sauber ;D Ich liebe es!

R300
2012-07-23, 08:23:55
Eigentlich ganz hübsch die Kiste, auch innen. Die vielen roten Anzeigen erinnern mich an meinen ehemaligen A3.

Macht mein Civic auch. X-D

[BASHING on]
Manche behaupten Honda könne keine vernünftigen Lüftungen bauen... :whisper:
[BASHING off]

MfG
Rooter

Ist mir bisher eigentlich nicht so aufgefallen.^^ Bin ne längere Strecke von Kroatien gefahren und Klimaanlage war die ganze Zeit auf 22°C und es blieb recht stabil.
Ein Kumpel mit nem älteren CLK beschwert sich aber auch deswegen. Er muss die Klimaautomatik auf 24-25°C stellen, um nicht zu erfrieren. :freak:

Annator
2012-07-23, 09:02:10
Ist mir bisher eigentlich nicht so aufgefallen.^^ Bin ne längere Strecke von Kroatien gefahren und Klimaanlage war die ganze Zeit auf 22°C und es blieb recht stabil.
Ein Kumpel mit nem älteren CLK beschwert sich aber auch deswegen. Er muss die Klimaautomatik auf 24-25°C stellen, um nicht zu erfrieren. :freak:

Vielleicht sollte er seine Lüftungsdüsen nicht direkt auf sich richten. :-)

Zephyroth
2012-07-23, 17:00:21
Wenn alles passt morgen, dann fahr ich noch diese Woche einen Mazda CX-7 2.3DISI.

http://world-viewer.com/data_images/mazda-cx-7-23-turbo/mazda-cx-7-23-turbo-01.jpg

121.000km, 11/2007 um 11.000€...

260PS/380Nm sollten dem 1.8t-Ding auf die Sprünge helfen...


Grüße,
Zeph

Yavion
2012-07-23, 17:03:06
Nett. Auch in der Farbe?

Zephyroth
2012-07-23, 17:14:15
Jo, leider. Blau oder schwarz wär schöner, aber der Preis ist ein Hammer...

Grüße,
Zeph

Yavion
2012-07-23, 17:21:40
Also meinem RX-8 steht die Farbe (Carmina Rot) recht gut. Ich wollte auch erst schwarz oder blau aber jetzt will ich nicht mehr tauschen.

Der einzige Nachteil an Rot ist, dass es etwas schneller ausbleicht. Sagt man zumindest.

Argo Zero
2012-07-23, 17:38:20
Unilack oder Metalliclack? Unilack solltest du 1x im Jahr (am besten im Herbst) polieren. Dann schaut die Farbe immer lecker aus.

mbee
2012-07-23, 17:48:59
Wenn alles passt morgen, dann fahr ich noch diese Woche einen Mazda CX-7 2.3DISI.

http://world-viewer.com/data_images/mazda-cx-7-23-turbo/mazda-cx-7-23-turbo-01.jpg

121.000km, 11/2007 um 11.000€...

260PS/380Nm sollten dem 1.8t-Ding auf die Sprünge helfen...


Grüße,
Zeph
Ist Dir das nicht zu "downsizing"-mäßig ;) Oder ergänzt der den 6-Zylinder?

Zephyroth
2012-07-23, 18:18:28
Ist Dir das nicht zu "downsizing"-mäßig ;) Oder ergänzt der den 6-Zylinder?

Ja, schon, lieber wäre mir ein V6. Aber den CX-9 bekommt man erst ab 22.000€. Aber wenn man weis, das Mazda nur Motoren bauen darf bis 2.3l (darüber werden die Motoren von Ford gebaut), dann sieht man darüber ein wenig hinweg. Außerdem kann man 2.3l schon als Motor bezeichnen. Das ist was anderes als diese 170PS-1.4-Liter-Luftpumpen.

Abgesehen davon ist das der Motor direkt aus dem Mazda 6 MPS, da passt das Ding recht gut.

Er wird den V6 ersetzen. Ihr wisst eh wie das ist. Man wird älter, man findet eine Freundin, die hat einen Hund und man denkt auch an Kinder. Und dann ist ein Coupè (so toll es ist) leider fehl am Platze. Das hier ist irgendwie der beste Kompromiß. Dabei mag ich SUV's net mal besonders, aber der hier sieht recht lecker aus. Kombi geht gar net. Da hab' ich noch keinen hübschen gesehen...

Grüße,
Zeph

Argo Zero
2012-07-23, 18:51:57
Die Mädels Zeit hatte ich zum Glück nur als Teeny. Als Tweeny darf man Autos mögen :tongue:

Aber ich gebe dir Recht. Ein nicht 08-15 SUV wäre mir auch lieber als ein Kombi. Ein Kombi ist für mich nach wie vor ein Auto für Handwerker (was ursprünglich mal so war).
Man soll ja niemals nie sagen aber als Pampers-Schleuder würde ich so etwas nehmen:

http://www.op-online.de/bilder/2010/11/10/999400/2056990803-land-rover-range-rover-evoque.9,c;do;0;qei;q0U;1GozJr.jpg

http://fotos.autozeitung.de/462x347/images/bildergalerie/2010/11/Range-Rover-Evoque-002.jpg

derpinguin
2012-07-23, 20:47:10
Und was sind dann SUVs? Aufgebockte Handwerkerautos? Was haben denn heutige Kombis noch mit Handwerkern gemein? Viel zu unpraktisch, wenn ich da an meinen C denke...

[dzp]Viper
2012-07-23, 21:00:57
Die Mädels Zeit hatte ich zum Glück nur als Teeny. Als Tweeny darf man Autos mögen :tongue:

Aber ich gebe dir Recht. Ein nicht 08-15 SUV wäre mir auch lieber als ein Kombi. Ein Kombi ist für mich nach wie vor ein Auto für Handwerker (was ursprünglich mal so war).
Man soll ja niemals nie sagen aber als Pampers-Schleuder würde ich so etwas nehmen:

http://www.op-online.de/bilder/2010/11/10/999400/2056990803-land-rover-range-rover-evoque.9,c;do;0;qei;q0U;1GozJr.jpg

http://fotos.autozeitung.de/462x347/images/bildergalerie/2010/11/Range-Rover-Evoque-002.jpg

Es gibt eben die "Handwerker-Kombis" wie A4, Passat, Oktavia und co. und dann gibt es aber noch die Livestylekombis wie eben z.b. der Alfa 159. Das sind zwar auch Kombis aber bei denen steht der Fahrspass wesentlich stärker im Vordergrund als die praktische Seite. Man muss dann zwar auf Kombi-Seite ein paar Abstriche machen, dafür hat man aber auch deutlich mehr "Emotionen" dabei als bei einem Standard-Kombi ;)

P.S. Der Range Rover Evoque ist ein tolles Auto aber ziemlich teuer und da passt nicht mehr rein als in einen Golf. Aber eben ein "Livestyle-SUV" und kein normaler SUV ;)

Was haben denn heutige Kombis noch mit Handwerkern gemein? Viel zu unpraktisch, wenn ich da an meinen C denke...
Oder ich an meine Ladekante mit gefühlten 2m Höhe beim Alfa 159 :ulol: (Von der C-Säule brauch ich garnicht zu sprechen ;) )

Godmode
2012-07-23, 21:09:06
Meine kleine Prollkare:
Corsa D OPC Bj. 2008 auf 235/35 R18
http://www.abload.de/img/corsaoua99.jpg

derpinguin
2012-07-23, 21:16:38
Viper;9398307']

Oder ich an meine Ladekante mit gefühlten 2m Höhe beim Alfa 159 :ulol: (Von der C-Säule brauch ich garnicht zu sprechen ;) )
Ladekantenhöhe ist zum Glück bei mir brauchbar, dafür ist da gut zerkratzbarer Lack auf dem Weg X-D und die Heckklappe hat eine Schräge, die den Kofferraum für ernsthaftes Transportieren unbrauchbar macht. Auch die Zuladung ist nicht wirklich hoch mit knapp 500kg, aber man will ja eigentlich gar nichts einladen, mann könnte sich ja den cremefarbenen Hochflorteppich im Laderaum dreckig oder gar kaputt machen.
Dafür gibts ein ziemlich zackiges Fahrwerk und einen ordentlichen Motor...ja, ich fühl mich wirklich wie in einem Handwerkerauto...oh, wait.

Pirx
2012-07-23, 21:30:17
Wenn alles passt morgen, dann fahr ich noch diese Woche einen Mazda CX-7 2.3DISI.

http://world-viewer.com/data_images/mazda-cx-7-23-turbo/mazda-cx-7-23-turbo-01.jpg

121.000km, 11/2007 um 11.000€...

260PS/380Nm sollten dem 1.8t-Ding auf die Sprünge helfen...


Grüße,
Zeph
Warum muß es unbedingt so ein hochbeiniges, schweres Etwas sein?

derpinguin
2012-07-23, 21:30:35
Das ist jetzt in.

thade
2012-07-23, 21:38:01
Meine kleine Prollkare:
Corsa D OPC Bj. 2008 auf 235/35 R18
http://www.abload.de/img/corsaoua99.jpg

Schön schön. Es gibt doch nix besseres als PS-starke Kleinwagen. Gefällt mir sehr gut. Geht bestimmt auch gut das Ding. Lass ihn noch chippen und du kannst sehr viele Leute damit ärgern.

Mache ich mit meinem Mini regelmäßig. :tongue:

Hardcoregamer
2012-07-23, 21:45:15
So... Hab mir einen lang ersehnten Traum erfüllt. :)

Das traurige ist, daß ich meinen geliebten Mazda 3 MPS dafür abgeben mußte.
Er hat mich 5 Jahre sehr gut begleitet und ich war mehr als zufrieden. Nie gabs irgendwelche Probleme. Aber was tut man nicht alles um sich seine Träume zu erfüllen.

Meiner neuer, ist ein Porsche Cayman S :biggrin:

Im Prinzip so gut wie Vollausstattung. Es fehlt nur ein Klappenauspuff. Sonst ist alles drin.

Also Naturleder, Adaptive Sportsitze, Turbo Felgen in schwarz lackiert, Navi, PASM (aktives Fahrwerk inkl. Tieferlegung), PCM Sport Chrono und und und ;)

Geht gut ab der "kleine" :)

mbee
2012-07-23, 21:50:07
Sehr gute Wahl :up: Mehr Sportwagen gibt's zu dem Preis von keinem anderen Hersteller. Racinggelb als Farbe finde ich auch spitze, nur an den asymmetrischen Rennstreiden müsste ich mich erst mal gewöhnen. Schalter oder PDK?

Hardcoregamer
2012-07-23, 21:56:12
Schalter... Mit "Automatik" fühle ich mich nicht wohl. Auch wenn das PDK ganz gut sein soll weiß ich immer noch selbst am besten wann ich in welchem Gang fahren möchte.

mbee
2012-07-23, 22:05:01
Geht beim PDK auch, das dreht auf Wunsch beim manuellen Modus auch bis in den Begrenzer ;)
Ich glaube, Dein Modell hatte aber auch nur die Tiptronic als Alternative zum Schalter.
Viel Spaß und allzeit knitterfreie Fahrt mt dem Flitzer!

Godmode
2012-07-23, 22:11:44
Schön schön. Es gibt doch nix besseres als PS-starke Kleinwagen. Gefällt mir sehr gut. Geht bestimmt auch gut das Ding. Lass ihn noch chippen und du kannst sehr viele Leute damit ärgern.

Mache ich mit meinem Mini regelmäßig. :tongue:

Hab noch nichts machen lassen, nur 192 PS. Bin eh schon die ganze Zeit am überlegen, aber irgendwie hätte ich lieber die Nürburgring Edition mit Sperrdifferential. Ein Wechsel kommt halt teuer, daher werde ich ihn noch eine Weile fahren. Hab ihn seit ca. 15 Monaten und zurück zu weniger kann man ja so wieso nicht mehr :)


So... Hab mir einen lang ersehnten Traum erfüllt. :)

Das traurige ist, daß ich meinen geliebten Mazda 3 MPS dafür abgeben mußte.
Er hat mich 5 Jahre sehr gut begleitet und ich war mehr als zufrieden. Nie gabs irgendwelche Probleme. Aber was tut man nicht alles um sich seine Träume zu erfüllen.

Meiner neuer, ist ein Porsche Cayman S :biggrin:

Im Prinzip so gut wie Vollausstattung. Es fehlt nur ein Klappenauspuff. Sonst ist alles drin.

Also Naturleder, Adaptive Sportsitze, Turbo Felgen in schwarz lackiert, Navi, PASM (aktives Fahrwerk inkl. Tieferlegung), PCM Sport Chrono und und und ;)

Geht gut ab der "kleine" :)

Geiles Teil. Optisch ist Porsche nicht meins, aber die Fahrleistungen sind einfach erhaben ;)

Fairy
2012-07-23, 22:15:57
So... Hab mir einen lang ersehnten Traum erfüllt. :)

Das traurige ist, daß ich meinen geliebten Mazda 3 MPS dafür abgeben mußte.
Er hat mich 5 Jahre sehr gut begleitet und ich war mehr als zufrieden. Nie gabs irgendwelche Probleme. Aber was tut man nicht alles um sich seine Träume zu erfüllen.

Meiner neuer, ist ein Porsche Cayman S :biggrin:

Im Prinzip so gut wie Vollausstattung. Es fehlt nur ein Klappenauspuff. Sonst ist alles drin.

Also Naturleder, Adaptive Sportsitze, Turbo Felgen in schwarz lackiert, Navi, PASM (aktives Fahrwerk inkl. Tieferlegung), PCM Sport Chrono und und und ;)

Geht gut ab der "kleine" :)

Glückwunsch und Willkommen im Club! :wave:

drdope
2012-07-23, 22:22:21
Geht gut ab der "kleine" :)
:biggrin:

Nice!
Imho der bessere 911er (von den GT3/2 Versionen mal abgesehen)...; das "Original" ist inzwischen (auf höchsten Niveau) verfettet.

Finde die Lackierung auch sehr schön; nicht dieser "Porsche-Understatement" Farbeinheitsbrei aus silber/schwarz/dunkelblau, den man sonst meistens sieht.
An einen Sportwagen gehört imho auch "Farbe".

Falls du es noch nicht angedacht hast -> denk mal über ein Sicherheitstraining/Fahrertraining nach -> Heckantrieb/Mittelmotor ist schon was anderes als der Mazda MPS, auch wenn da eine Menge Technik drin steckt -> die Physik aus hebeln kann sie auch nicht.
;)

Hardcoregamer
2012-07-23, 22:33:12
Danke Euch allen :)

@ mbee

Mein Modell gibs auch mit PDK. Aber das wollte ich bewußt nicht haben. Ich denke mal wenn mal was am PDK kaputt ist, wirds auch richtig teuer. Ich hab zwar Garantie, aber ich denke auch ein Wechsel bei normalen Verschleiß wird doch um einiges teurer sein als bei bei meinem Schalter.

@ drdope

Ich mag auffällige Farben. Mein vorheriges Auto hat auch quasi richtig rot "geleuchtet".
Vor allem bin ich aber auch etwas gebranntmarkt. Ich hatte mal ein schwarzes Auto. Es sah gut aus, aber man wird sehr oft übersehen. Das passsiert mir mit so einer auffälligen Farbe nicht ;)

Und wie Du schon sagtest. Den "Farbeinheitsbrei" wollte ich nicht. Und diese schwarz/gelb Kombination finde ich total genial.

Über ein Fahrsicherheitstraining denke ich schon nach. Mal schauen. Du hast natürlich Recht, das das ein vollkommen anderes fahren ist. Da ich bestimmt auch mal Nordschleife fahren werde, wie ich es mit meinem voherigen auch getan habe, werde ich mir das mal überlegen.

Argo Zero
2012-07-23, 22:53:20
Schalter... Mit "Automatik" fühle ich mich nicht wohl. Auch wenn das PDK ganz gut sein soll weiß ich immer noch selbst am besten wann ich in welchem Gang fahren möchte.

Richtig Wahl. Automatik, auch wenn die Marketingabteilung PDK, DSG oder HyperSuperGetriebe sagt, bleibt eben eine Automatik. (y)

Btw: Klasse Wagen. Der steht bei mir auch ganz oben auf der Liste für 2013 als möglicher Nachfolger.

drdope
2012-07-23, 22:59:55
Vor allem bin ich aber auch etwas gebranntmarkt. Ich hatte mal ein schwarzes Auto. Es sah gut aus, aber man wird sehr oft übersehen. Das passsiert mir mit so einer auffälligen Farbe nicht ;)

Vertue dich da nicht, meine Elli ist zwar nochmal knapp 15cm Flacher, aber auch 130cm gehen leicht hinter parkenden SUVs/MiniVans oder selbst ner A-Klasse unter (kenne ich nur zu gut von meinem MX-5 -> ca. 125cm hoch)... ich hab mir angewöhnt nur noch mit Licht zu fahren und trotzdem muß man höllisch aufpassen, weil Mutti beim raus fahren aus der Einfahrt/Vorfahrt-Achten-Straße gar nicht dran denkt, daß es Autos gibt, die niedriger sind als der Einstieg in ihren T5 Bus...
:(

Hatte in den letzten 2 Jahren mehrere solcher Situationen, wo nur noch ein forcierter Bremsschlag/Vollbremsung das schlimmste verhindert hat. Ein Grabstein mit der Aufschrift "Ich hatte Vorfahrt" ist da auch kein wirklicher Trost.
:(

derpinguin
2012-07-23, 23:09:20
Schönes Auto. Wäre was für mich als zweitfahrzeug. Aber da reicht das Geld nicht.

drdope
2012-07-23, 23:24:12
Schönes Auto. Wäre was für mich als zweitfahrzeug. Aber da reicht das Geld nicht.

Hättest mal was anständiges lernen sollen, statt dich um das Leid und Elend anderer zu kümmern... Schwester Pingu...
:wink:

Menschen sind leider eine der wenigen nicht endlichen Ressourcen auf diesen Planeten; das deren Pflege/Notfallversorgung keinen sonderlich hohen finanziellen Stellenwert hat, sollte einem doch klar sein.

Sorry für OT; aber das mußte grad mal raus... (bin ja im selben "Geschäft").

Der Cayman war auch rel. hoch auf meiner Liste; neben S2000 oder Z4 Coupe -> die fressen einen aber allesamt mit den Unterhaltskosten auf; speziell Bremsen/Reifen/Fahrwerk, wenn man sie mal öfters abseits der STVO (=Artgerecht =Rennstrecke/Trackday) bewegen will.
:(

mbee
2012-07-23, 23:25:20
:biggrin:

Nice!
Imho der bessere 911er (von den GT3/2 Versionen mal abgesehen)...; das "Original" ist inzwischen (auf höchsten Niveau) verfettet.
Kann ich nicht bestätigen ;) So viel leichter ist der Cayman S auch nicht bzw. kommst Du damit auch nicht schneller um's Eck als mit einem 911er, schon gar nicht besser als mit einem Carrera S. Was man allerdings ein wenig merkt, ist das Heck- und Mittelmotor-Konzept, auch wenn mittlerweile beide Meilen von den typischen "bissigen" Auswirkungen von früher, was das Fahrverhalten angeht, entfernt sind: Der 911er ist spätestens seit dem 996er keine böse Heckschleuder mehr und der Cayman besitzt auch nicht das "zickige" Fahrverhalten im Grenzbereich, das früher für Sportwagen mit Mittelmotor typisch war.

fi.suc
2012-07-23, 23:34:35
So... Hab mir einen lang ersehnten Traum erfüllt. :)

Das traurige ist, daß ich meinen geliebten Mazda 3 MPS dafür abgeben mußte.
Er hat mich 5 Jahre sehr gut begleitet und ich war mehr als zufrieden. Nie gabs irgendwelche Probleme. Aber was tut man nicht alles um sich seine Träume zu erfüllen.

Meiner neuer, ist ein Porsche Cayman S :biggrin:

Im Prinzip so gut wie Vollausstattung. Es fehlt nur ein Klappenauspuff. Sonst ist alles drin.

Also Naturleder, Adaptive Sportsitze, Turbo Felgen in schwarz lackiert, Navi, PASM (aktives Fahrwerk inkl. Tieferlegung), PCM Sport Chrono und und und ;)

Geht gut ab der "kleine" :)

GEIL GEIL GEIL GEIL GEIL!!!

Traumauto, absolut. Und die Farbe :) Top!

Finde den Cayman auch sympathischer als den 911er. Ebenso wie ich das 1er M Coupé geiler als den M3 finde (naja, bis auf den Motor :p).

Herzlichen Glückwunsch zum tollen Auto.

drdope
2012-07-23, 23:51:12
Kann ich nicht bestätigen ;) So viel leichter ist der Cayman S auch nicht bzw. kommst Du damit auch nicht schneller um's Eck als mit einem 911er, schon gar nicht besser als mit einem Carrera S.

Was ich meinte ist, daß der Cayman S nicht signifikant schlechter - in seinen Fahrleistungen - ist, als ein aktueller 911er (in fahrerrisch interessanten Bereichen = Kurvendynamik/Bremsleistung = das was auf einer Rennstrecke relevant ist, wenn es da keine extrem langen Graden gibt); imho gibt es beim Cayman S wesentlich mehr "Bang for the Buck", als beim 911er (vom Prestige mal abgesehen).

mbee
2012-07-23, 23:58:49
Klar, das stimmt. Für einen 997 Carrera wird's da schon etwas eng und das PL-Verhältnis ist natürlich auch besser in der Hinsicht. Im 911er gibt's halt zumeist neue Technologien zuerst (PDK, Wankausgleich, etc.) und er ist auf der Langstrecke einen Tacken komfortabler, das hat allerdings auch seinen Preis.

Zephyroth
2012-07-24, 09:43:00
Wenn alles passt morgen, dann fahr ich noch diese Woche einen Mazda CX-7 2.3DISI.

http://world-viewer.com/data_images/mazda-cx-7-23-turbo/mazda-cx-7-23-turbo-01.jpg

121.000km, 11/2007 um 11.000€...

260PS/380Nm sollten dem 1.8t-Ding auf die Sprünge helfen...


Grüße,
Zeph

Gut, er gehört mir. Ist sehr angenehm zu fahren. Motor passt gut zu dem Schiff, auch wenn er ab 5000U/min wie befürchtet etwas drehfaul wird. Aber bis dahin gib's ziemlichen Schub. Bin gespannt wie er sich im Alltag bewährt.

Grüße,
Zeph

Hydrogen_Snake
2012-07-24, 10:39:02
Schön schön. Es gibt doch nix besseres als PS-starke Kleinwagen. Gefällt mir sehr gut. Geht bestimmt auch gut das Ding. Lass ihn noch chippen und du kannst sehr viele Leute damit ärgern.

Mache ich mit meinem Mini regelmäßig. :tongue:

bis zur ersten kurve, dort schiebt dich der kopf untersteuernd raus. gibt nichts schlimmeres als ps-starke kleinwagen, in denen die assitoaster 'in'-saßen und kurzgerockte schminki friss-ößen es raushängen lassen.

peinlich peinlich. entweder ein auto sieht aus wie ein sportwagen (den fährt dann JOE SCHMOE HOE) oder es ist ein sportwagen (den fährt man wenn man es sich leisten kann). dazwischen gibt es viel gewollt und kaum gekonnt und obendrauf noch lächerlich geprollt.

weisse bescheid




So... Hab mir einen lang ersehnten Traum erfüllt. :)

Das traurige ist, daß ich meinen geliebten Mazda 3 MPS dafür abgeben mußte.
Er hat mich 5 Jahre sehr gut begleitet und ich war mehr als zufrieden. Nie gabs irgendwelche Probleme. Aber was tut man nicht alles um sich seine Träume zu erfüllen.

Meiner neuer, ist ein Porsche Cayman S :biggrin:

Im Prinzip so gut wie Vollausstattung. Es fehlt nur ein Klappenauspuff. Sonst ist alles drin.

Also Naturleder, Adaptive Sportsitze, Turbo Felgen in schwarz lackiert, Navi, PASM (aktives Fahrwerk inkl. Tieferlegung), PCM Sport Chrono und und und ;)

Geht gut ab der "kleine" :)

^^ hatte bereits das vergnügen, gute wahl. preis leistung stimmt :)

achja, ich hatte am WE das vergnügen mit einem cayenne... alter... wasn scheißhaufen. 110L Tank und vollgas so 25+ L... viel zu geil X-D

autos die man echt nich brauch...

Argo Zero
2012-07-24, 10:49:47
Spur 0 auf der Hinterachse. Des Mini Fahrers liebste Zahl gegen Untersteuern :biggrin:

Hydrogen_Snake
2012-07-24, 11:32:19
Spur 0 und Sturz auf -1 und dann meinen damit um die ECKE driften zu wollen, WEIL BMW IS JA HECKANTRIEB UND SO :facepalm:

mbee
2012-07-24, 11:35:00
[] Du bist schon mal einen Mini gefahren?
So hätte ich vor etwas über einem Jahr allerdings auch noch getönt, muss ich gestehen ;)

Dabei geht's nicht um Driften, sondern um ein einlenkendes Heck, das er eh schon hat, was aber durch die 0er-Spur hinten verstärkt wird. Kleiner, aber feiner Unterschied.

@ArgoZero: Wie sieht's da eigentlich mit dem Verschleißbild der Reifen aus? Keine negativen Auswirkungen?

Hydrogen_Snake
2012-07-24, 11:46:44
bin ich tatsächlich, mehrfach(cooper s). allerdings immer noch kein sportwagen ;)

mbee
2012-07-24, 11:51:15
Nö, ist's im Definitionssinne natürlich auch keiner. Aber das mitlenkende Heck macht schon mächtig Laune, selbst im DTC-Modus, und die Rundenzeiten sind schon recht beachtlich für die kleine Rennsemmel:
http://www.sportauto.de/supertest/mini-cooper-s-john-cooper-works-zeigt-es-staerkeren-sportwagen-1222500.html

Argo Zero
2012-07-24, 12:58:17
@ArgoZero: Wie sieht's da eigentlich mit dem Verschleißbild der Reifen aus? Keine negativen Auswirkungen?

Nutzen sich sehr "rund" ab. Soll heißen rein optisch sieht man keinen einseitigen Verschleiß. Der Verschleiß müsste sogar besser sein, weil weniger Vorspur gefahren wird. Das zu harte Fahrwerk (Serie) ist allerdings ein großer negativer Punkt für den Verschleiß meiner Reifen. Aber gut, für die Zukunft weiß ich. Wenn der Hersteller "sportliche Fahrwerksabstimmung" schreibt ist es ein Fahrwerk, das für die Rennstrecke zu hoch ist und für die öffentliche Straße zu hart :freak:

[dzp]Viper
2012-07-24, 13:03:58
Also wenn der Sturz noch in vertreten Maße ist, sollte die Abnutzung Innen sich in Grenzen halten. Wenn man es aber übertreibt, kann es schnell sein, das sich die Innenflanke nach 5000 oder weniger enorm abgefahren hat.

mbee
2012-07-24, 13:04:27
Nutzen sich sehr "rund" ab. Soll heißen rein optisch sieht man keinen einseitigen Verschleiß. Der Verschleiß müsste sogar besser sein, weil weniger Vorspur gefahren wird. Das zu harte Fahrwerk (Serie) ist allerdings ein großer negativer Punkt für den Verschleiß meiner Reifen. Aber gut, für die Zukunft weiß ich. Wenn der Hersteller "sportliche Fahrwerksabstimmung" schreibt ist es ein Fahrwerk, das für die Rennstrecke zu hoch ist und für die öffentliche Straße zu hart
Danke für die Info. Ja, da heißt's insbesondere bei BMW teilweise "vorsichtig" sein :( Wenn das auch nicht pauschal für alle Modelle gilt.

Hatte die sportliche Fahrwerksabstimmung damals auch in einem der ersten 1er drin. Zusammen mit Runflats war das ziemlich heftig und härter als das erst später erhältliche M-Fahrwerk. Beim FL haben sie's dann aufgrund der Beschwerden geändert.

derpinguin
2012-07-24, 13:10:45
Hättest mal was anständiges lernen sollen, statt dich um das Leid und Elend anderer zu kümmern... Schwester Pingu...
:wink:

:(
Theoretisch wäre ein Cayman drin, dafür müsste ich halt den C320 gegen einen Aygo oder so eintauschen, was ich nicht will. Mir fallen spontan auch wenige normalos ein, die sich problemlos einen Benz und einen Cayman in die Garage stellen.

Eco
2012-07-24, 13:26:44
Theoretisch wäre ein Cayman drin, dafür müsste ich halt den C320 gegen einen Aygo oder so eintauschen, was ich nicht will. Mir fallen spontan auch wenige normalos ein, die sich problemlos einen Benz und einen Cayman in die Garage stellen.
Nimmst halt eine A-Klasse statt des Aygos, dann passts. ;)

derpinguin
2012-07-24, 14:13:56
Too expensive. Wenn ich den Cayman auch nutzen will muss das Alltagsfahrzeug möglichst das Optimum aus billig und zuverlässig sein.

Argo Zero
2012-07-24, 14:15:37
Cayman als Alltagsauto geht nicht bei dir :confused:

derpinguin
2012-07-24, 14:24:03
Zu hoher Verbrauch, zu wenig Praktikabilität. Soll ich die Wasserkästen auf den Schoß nehmen?

Sven77
2012-07-24, 14:36:21
Als Porschefahrer geht man in die Lounge Evian trinken..

mbee
2012-07-24, 14:38:44
Zu hoher Verbrauch, zu wenig Praktikabilität. Soll ich die Wasserkästen auf den Schoß nehmen?
Kann man sich auch (für kleines Geld) liefern lassen, nennt sich Getränkedienst ;)

[dzp]Viper
2012-07-24, 14:49:29
Kann man sich auch (für kleines Geld) liefern lassen, nennt sich Getränkedienst ;)
Ändert aber nichts daran, dass ein Cayman weiterhin nicht wirklich praktikabel ist. Als 2. Auto wenn man zu viel Geld hat.. ja wieso nicht. Wobei mir dann andere Autos einfallen würden ;)

mbee
2012-07-24, 14:56:15
Was ist "nicht praktikabel"? :uconf2:

2 Wochen Urlaub sind mit dem 911er (oder auch Cayman) überhaupt kein Problem. Man sollte halt so etwas hier haben, dann bringt man auch einiges unter: http://www.roadster-concept.de/roadsterbag-koffer-porsche-boxster.html#cabria-911-sitze

Sprudelkästen und Möbel schippere ich halt nicht durch die Gegend. Für einen großen IKEA-Einkauf tut's dann auch ein Mietwagen, wenn man nicht liefern lässt.

Ich mag "unpraktische" Autos und fahre lieber 2 davon als was "Vernünftiges". Hat halt jeder andere Präferenzen ;)

derpinguin
2012-07-24, 14:58:32
Ich schippere halt Wasserkästen durch die Gegend, weil ich in einem Rutsch für uns, meine Eltern und meine Großeltern einkaufen geh. Selbst wenn ich nur Wasser für Frau und mich holen würde wirds schon eng mit dem Einkauf in einem Cayman. Daher ist der Wagen für mich im Alltag nicht nutzbar.

mbee
2012-07-24, 15:00:35
Mir ist schon klar, dass hier jeder andere Anforderungen hat ;)
Mir ging's nur um das generelle "nicht praktikabel" von [dzp]Viper, pauschal kann man das eben nie sagen. Wenn man nicht gerade ständig Großeinkäufe oder Bike-Touren mit dem Auto macht, ist auch ein Sportwagen durchaus praktikabel.

Lethargica
2012-07-24, 15:04:01
Passt kein Kinderwagen rein, ergo unpraktikabel.

Wobei, ich will ja ehrlich sein. Irgendwie bin ich schon ein klein wenig neidisch auf die, die auf solche Dinge und auf das Geld pfeifen können und sich einfach ihren Traum erfüllen. Aber gut, selbst schuld, man hätte seine Prioritäten auch anders setzen können ;-) Wenn ich bedenke, dass allein Küche und Bad einen schönen gebrauchten Cay S gegeben hätten...

Argo Zero
2012-07-24, 15:17:57
Das ist sogar mehr Platz als in meinem Mini...

Vorne:
http://img31.imageshack.us/img31/1448/wp20220003.jpg

Hinten:
http://static.autoexpress.co.uk/sites/autoexpress.co.uk/files/styles/gallery/public/images/car_photo_439087.jpg

@Lethargica
Ja. Wenn man keine Kinder will/möchte schaut das Angebot in der Tat anders aus. Wenn ich sehe, wie viel Geld eine Familie kosten kann :eek:
Ein Auto ist günstiger...

mbee
2012-07-24, 15:45:07
Das auf jeden Fall: Kinder erfordern langfristig gesehen schon eine beträchtliche Investition.
Wenn man in der Lage ist, das ganze gewerblich über Leasing laufen zu lassen oder entsprechend abschreiben kann, ist auch ein vergleichsweise teures Auto wirklich ein Witz dagegen.

drdope
2012-07-24, 15:55:42
2 Wochen Urlaub sind mit dem 911er (oder auch Cayman) überhaupt kein Problem. Man sollte halt so etwas hier haben, dann bringt man auch einiges unter: http://www.roadster-concept.de/roadsterbag-koffer-porsche-boxster.html#cabria-911-sitze

Wie lustig... der Laden gehört einem bekannten (Logan5) aus einem Lotus-Forum:
--> http://www.roadster-concept.de/impressum.html
--> http://www.elise-s2.de/impressum.html

Hab für ein 6-teiliges Set 49€ (http://www.lotus-forum.de/WBB/board14-lotus-cars/board4-biete-suche/7859-aktion-6tlg-taschen-set-f%C3%BCr-elise-etc-f%C3%BCr-nur-49-euro/?highlight=) gezahlt (ok, kein Leder); Porsche fahren ist doch ein bissl teurer...
:wink:

mbee
2012-07-24, 16:46:07
Hehe, witzig ;)
Die sind nicht alle so teuer bzw. gibt's da durchaus auch günstigere Sets (je nach Material/Hersteller).
Den Preis finde ich für die Teilleder-Alcantara-Variante aber durchaus günstig, wenn man schaut, was solche Koffer im Standard-Format kosten.

So richtig teuer sind allerdings die von Porsche selbst. Da kostet ein Trolley mal knapp 600 € :freak:

Argo Zero
2012-07-24, 16:48:32
Da wird der Name drauf geklebt und fertig ;)
Mini ist aber auch nicht viel besser. Ich glaube kein Mädchen geht ohne Stoff-Köter für 30€ aus dem Mini Showroom, beim Kauf eines Autos :tongue: (Nein! Ich habe keinen gekauft. Wäre mir zu peinlich gewesen)

mbee
2012-07-24, 16:54:29
Ich hab' offengestanden auch schon mal überlegt und das dann aber auch als zu peinlich empfunden ;)

Argo Zero
2012-07-24, 17:21:18
http://www.7-forum.com/news/2010/mini_xmas/bulldog_softy_toy_p90067588-b.jpg

Er guckt auch so treu. :wink:

John Williams
2012-07-24, 17:40:03
Fahre immer noch den Golf 4 R32.

Edit:
Aktuelles Bild
http://s7.directupload.net/images/120724/zrelrr2g.jpg (http://www.directupload.net)

http://s14.directupload.net/images/120724/q7xb8oeh.jpg (http://www.directupload.net)

Argo Zero
2012-07-24, 17:42:03
Geiler Arsch ;)
Der Golf dahinter wirkt dagegen wie eine Familienkutsche.

John Williams
2012-07-24, 17:59:36
So... Hab mir einen lang ersehnten Traum erfüllt. :)

Das traurige ist, daß ich meinen geliebten Mazda 3 MPS dafür abgeben mußte.
Er hat mich 5 Jahre sehr gut begleitet und ich war mehr als zufrieden. Nie gabs irgendwelche Probleme. Aber was tut man nicht alles um sich seine Träume zu erfüllen.

Meiner neuer, ist ein Porsche Cayman S :biggrin:

Im Prinzip so gut wie Vollausstattung. Es fehlt nur ein Klappenauspuff. Sonst ist alles drin.

Also Naturleder, Adaptive Sportsitze, Turbo Felgen in schwarz lackiert, Navi, PASM (aktives Fahrwerk inkl. Tieferlegung), PCM Sport Chrono und und und ;)

Geht gut ab der "kleine" :)

Respekt. :)
Darf man fragen was dich der Zuffenhausener Traum gekostet hat?

Seve11
2012-07-24, 20:02:19
So... Hab mir einen lang ersehnten Traum erfüllt. :)

Das traurige ist, daß ich meinen geliebten Mazda 3 MPS dafür abgeben mußte.
Er hat mich 5 Jahre sehr gut begleitet und ich war mehr als zufrieden. Nie gabs irgendwelche Probleme. Aber was tut man nicht alles um sich seine Träume zu erfüllen.

Meiner neuer, ist ein Porsche Cayman S :biggrin:

Im Prinzip so gut wie Vollausstattung. Es fehlt nur ein Klappenauspuff. Sonst ist alles drin.

Also Naturleder, Adaptive Sportsitze, Turbo Felgen in schwarz lackiert, Navi, PASM (aktives Fahrwerk inkl. Tieferlegung), PCM Sport Chrono und und und ;)

Geht gut ab der "kleine" :)


Herzlichen Glückwunsch!!!

Wann gibt es die ersten privaten Bilder? Denn ich würde gerne mal den Innenraum sehen.

Hardcoregamer
2012-07-24, 20:06:28
Klar darfst Du fragen, aber erwarte keine Antwort...Nee war nur Spaß ;)

Der ist 4 Jahre alt hat 33.000 km gelaufen und der Neupreis war 85.000€.
Ich habe ihn für 40.000€ bekommen. Neu ist er auch für mich nicht bezahlbar.

Allerdings sollte man sich auch über die Unterhaltskosten im klaren sein.
Die Garantie kann man, wenn man möchte, jedes Jahr verlängern. Bis 10 Jahre.

Ich habe mir eben gedacht, wenn nicht jetzt wann dann.
Ich bin Single. Dann geht das schon.

Ich transportiere eigentlich nichts besonderes. Also reicht der Platz auch.
Und wenn man alles gut verteilt bekommt man schon mehr rein als man denkt.

O.k. ich kann mein MTB nicht mehr transportieren. Aber in den letzten 5 Jahren habe ich das vielleicht 2-3 mal genutzt. Darauf kann ich dann auch verzichten. Es gibt zwar einen Dachträger für Fahrräder, aber den kann ich leider nicht nutzen, da ich einen Carbon Rahmen habe und man das Bike nicht so transportieren darf.

Herzlichen Glückwunsch!!!

Wann gibt es die ersten privaten Bilder? Denn ich würde gerne mal den Innenraum sehen.

Ich schau die Tage mal das ich ein paar Fotos mache :)

Argo Zero
2012-07-24, 20:11:44
Beim Cayman brauchst dir beim Verkauf auch keine Sorgen machen. Egal wie alt oder wie viel km du wirst kein seriöses Angebot unter 30.000€ finden. Es ist quasi ein Kult-Auto geworden und dadurch verdammt wertstabil.

Eine Frage hätte ich an dich: Diese Garantie, die du bis 10 Jahre verlängern kannst. Was ist damit alles abgedeckt?

Hardcoregamer
2012-07-24, 20:21:00
Naja eigentlich fast alles bis auf normalen Verschleiß logischerweise. Elektronik, Getriebe, Motor etc. Material- und Lohnkosten inklusive :)

Was ich bis jetzt gelesen habe dazu, sind die doch sehr kulant.

Zu den Bedingungen zählt dann eben ein jährlicher Check und das alles original Porscheersatzteile verwendet worden sind, falls schon mal etwas ersetzt worden ist.

Ach so. Zusätzlich gibts dann auch noch Porsche assistance. Also man bekommt schnell Hilfe wenn man mal liegen bleibt o.ä. Auch dort ist der Service vorbildlich. Zumindest soweit ich das gelesen habe und beurteilen kann.

Argo Zero
2012-07-24, 20:32:16
Mit anderen Worten, wenn ich meine Bremse (Bremsscheiben, Beläge und Flüssigkeit) sicher machen will für die Rundstrecke, würde diese verlängerte Garantie bestimmt nicht mehr greifen?

Hardcoregamer
2012-07-24, 20:37:17
Genau. Es liegt ja kein defekt vor.

Vader
2012-07-24, 22:57:29
Beim Cayman brauchst dir beim Verkauf auch keine Sorgen machen. Egal wie alt oder wie viel km du wirst kein seriöses Angebot unter 30.000€ finden. Es ist quasi ein Kult-Auto geworden und dadurch verdammt wertstabil.

Eine Frage hätte ich an dich: Diese Garantie, die du bis 10 Jahre verlängern kannst. Was ist damit alles abgedeckt?


Geht bei 20k los - haben dann aber schon km gefressen.

@Hardcoregamer: geile Kiste - viel Spaß damit!

Mein Nachbar (ehemaliger Oberstudienrat) hat mit ~70 einen Schwächeanfall bekommen, war im Krankenhaus und hat die haben ihn wieder aufgebaut. Als er rauskam hat er sich einen neuen Cayman gekauft.
Er wollte schon immer einen Porsche haben und nun war seine letzte Chance.
Wird nur am WE bewegt, nur für lange Strecken, damit der Motor richtig warm wird.
Vor einer Fahrt sagte er mal ganz stolz, das er heute mal richtig schnell fahren will - so 180 X-D
Wenn er vom Hof fährt, ist er vor meiner Hütte schon im 2.

Ich finds cool, er freut sich immer total. Hat ihn auch gleich verschönert mit so einem Aufkleber:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/e/ed/Friedenstaube_weiss_blau_kreis.svg/220px-Friedenstaube_weiss_blau_kreis.svg.png

;D;D;D

Ein bisschen später hat er sich auch noch einen Mini Cooper gekauft - für die kürzeren Strecken :D

Argo Zero
2012-07-24, 22:57:40
@Hardcoregamer
Ich meine, stellt sich Porsche generell bockig an bei Garantiefällen, wenn ich 08/15 Verschleißteile nicht beim Händler machen lasse? Könnte ja sein, dass es eine Klausel gibt bei der verlängerten Garantie, dass man seine Bremsen nicht selbst warten darf.
Ich wechsele zum Bleistift 2x im Jahr meine Bremsflüssigkeit, weil die Bremse auf der Rundstrecke beansprucht wird. Da würde ich ungern jedes mal zum Händler rennen müssen, zumal der meistens sowieso nur Standard DOT4 Plörre in der Befüll-Maschine hat und kein ATE/Castrol mit höherem Siedepunkt.

mbee
2012-07-24, 23:14:09
Davon kannst Du ausgehen, wenn die das mitbekommen. Das Problem ist, dass kein PZ über solche Geschichten bei einem Garantiefall selbst entscheiden kann, da das Geld für Garantiearbeiten natürlich vom Konzern kommt und zuvor eine Genehmigung eingeholt wird. Ist genau so wie bei der Kulanz bei BMW/MINI, über die aus München entschieden wird, nur dass es bei BMW nur noch verlängerte Garantie über Fremdanbieter gibt. Somit ist das nur bei Kulanz relevant. Ist bei Porsche anders, da Porsche diese noch selbst anbietet. Kulanz gibt's dort allerdings auch eher im großzügigen Rahmen, auch wenn keine Garantie mehr vorhanden ist.

Andererseits: Was Zuffenhausen nicht weiß, macht die nicht heiß ;) Wenn Du ein PZ findest, dass da mitspielt, sollte das kein Problem sein. Mindesvoraussetzung ist halt ein regelmäßiger Service (feste Intervalle, condition based Services gibt es da nicht). Und man sollte tunlichst vermeiden den Motor zu überdrehen: Das wird in 3 Graden von der Elektronik festgehalten und bei den beiden letzten Kategorien sorgen zu viele Einträge für einen Verfall der Garantie.

Argo Zero
2012-07-24, 23:54:43
Du meinst wohl mechanische Überdreher durch einen üblen Verschalter?
Davon habe ich auch mal gelesen. Wird wohl in verschiedenen Kategorien eingeordnet.
Ach, so ein Cayman ist schon was schnuckeliges. Aber erst mal braucht mein Kleiner nach nächstem Freitag neue Schlappen (Nürburgring).

Mit welchen Pneus fährst du eigentlich zur Zeit auf deinem Mini?

mbee
2012-07-25, 07:11:20
Immer noch mit den Serien-Runflats des Komplett-Radsatzes (Dunlop Sport SP 01), da ich den erst zum letzten August angeschafft habe. Wird wohl auch noch eine Weile so bleiben, da noch jede Menge Profil da ist. Yep, meinte die Verschalter, wobei Kategorie 1 auch schon beim ständigen Drehen bis in den Begrenzer erfasst wird (ist auvh mit PDK möglich).

x-force
2012-07-25, 07:28:47
aber für kategorie 1 wurde er gebaut... wozu wird das erfasst?

mbee
2012-07-25, 07:45:17
Frag Porsche ;)
Schwierigkeiten gibt es AFAiR nur bei zu vielen der Stufe 2 oder Stufe 3. Stufe 4, 5 und 6, je nach Anzahl der Zündungen.
EDIT: Es sind geschlagene 6 Bereiche und gemessen wird die Anzahl der Zündungen in diesem Bereichen.

Bluefox
2012-07-25, 07:53:02
Ich war diese Woche mal den Megane 3 RS probefahren.

http://photos.autoreflex.com/99999/5175110_800_600_1.jpg
Symbolbild ;)


Absolut geniale Kiste. Gehört zwar noch nicht mir, aber es wird wohl so weit kommen. Ich behaupte, Preis/Leistung ist da im Moment ungeschlagen in dieser Klasse.

x-force
2012-07-25, 08:09:43
zumindest wenn man das cup paket bestellt hat. imo ein must have für 1600 aufpreis

Annator
2012-07-25, 08:48:38
Ich war diese Woche mal den Megane 3 RS probefahren.

http://photos.autoreflex.com/99999/5175110_800_600_1.jpg
Symbolbild ;)


Absolut geniale Kiste. Gehört zwar noch nicht mir, aber es wird wohl so weit kommen. Ich behaupte, Preis/Leistung ist da im Moment ungeschlagen in dieser Klasse.

1000-2000€ günstiger als der Scirocco R. Würd den auch gern mal fahren als Vergleich. :-)

Marodeur
2012-07-25, 09:37:07
Gut, er gehört mir. Ist sehr angenehm zu fahren. Motor passt gut zu dem Schiff, auch wenn er ab 5000U/min wie befürchtet etwas drehfaul wird. Aber bis dahin gib's ziemlichen Schub. Bin gespannt wie er sich im Alltag bewährt.

Grüße,
Zeph


Grats. Wie ist die Übersicht in der Kiste? Schaut hinten ein bissl zugebaut aus.


Ich mag "unpraktische" Autos und fahre lieber 2 davon als was "Vernünftiges". Hat halt jeder andere Präferenzen ;)

Hehehe, ich hab halt den Spagat gewagt. Ein sehr praktisches Auto das alles andere als vernünftig ist. :D

Godmode
2012-07-25, 10:22:53
bis zur ersten kurve, dort schiebt dich der kopf untersteuernd raus. gibt nichts schlimmeres als ps-starke kleinwagen, in denen die assitoaster 'in'-saßen und kurzgerockte schminki friss-ößen es raushängen lassen.

peinlich peinlich. entweder ein auto sieht aus wie ein sportwagen (den fährt dann JOE SCHMOE HOE) oder es ist ein sportwagen (den fährt man wenn man es sich leisten kann). dazwischen gibt es viel gewollt und kaum gekonnt und obendrauf noch lächerlich geprollt.

weisse bescheid



untersteuern: ja
Rest: WTF?? :rolleyes:

Das Fahrzeug macht Spaß und ist bezahlbar. Klar kann so etwas nicht mit einem richtigen Sportwagen mithalten, aber das sagt doch auch niemand.

mbee
2012-07-25, 10:49:50
Edit:
Aktuelles Bild
<a href="http://www.directupload.net" target="_blank">http://s7.directupload.net/images/120724/zrelrr2g.jpg

<a href="http://www.directupload.net" target="_blank">http://s14.directupload.net/images/120724/q7xb8oeh.jpg
Gefällt mir um Welten besser als der neuere, rote GTI daneben :up:

Argo Zero
2012-07-25, 10:50:12
aber für kategorie 1 wurde er gebaut... wozu wird das erfasst?

Das selbe dachte ich mir auch gerade. "Das ist unser 200.000€ Sportwagen, aber bitte nicht fahren, nur anschauen" ;(


@Bluefox
Mir persönlich wäre er zu leise und das Aussehen ist nicht so meins (wirkt aufgeblasen und dick). Aber wenn dich das nicht stört gibt es kein besseres frontangetriebenes Auto. Selbst den neuen OPC Astra lässt er stehen in Sachen Quer- und Längsdynamik und das ist zur Zeit der einzige Konkurrent mit Differentialsperre.
Mit der Kiste könntest du auch ohne Probleme ein paar Runden auf dem Hockenheimring drehen (ohne die Bremsen aufzurüsten!) und danach sorgenlos nach Hause fahren.
Unglaublich irre für das Geld :)

Rooter
2012-07-25, 20:21:56
Ich war diese Woche mal den Megane 3 RS probefahren.

http://photos.autoreflex.com/99999/5175110_800_600_1.jpg
Symbolbild ;)


Absolut geniale Kiste. Gehört zwar noch nicht mir, aber es wird wohl so weit kommen. Ich behaupte, Preis/Leistung ist da im Moment ungeschlagen in dieser Klasse.Ich persönlich würde in den 2.0 16V TCe mit 180 Turbo-PS mehr Langzeit-Vertrauen setzen, das wäre der Motor meiner Wahl.
Leider setze ich nicht sehr viel Vertrauen in Renault an sich ... X-D

MfG
Rooter

Argo Zero
2012-07-25, 22:09:29
Woher dein Misstrauen? Die letzten Renault Sport Motoren sind nie negativ aufgefallen.

Rooter
2012-07-25, 22:20:43
Woher dein Misstrauen? Die letzten Renault Sport Motoren sind nie negativ aufgefallen.Es mag ein Vorurteil sein. Kollege hatte vor einigen Jahren noch einen Espace und der hat damals die Pannenstatistik unangefochten angeführt.

Hier im Forum geben sich die Renault-Fahrer aber auch nicht gerade die Klinke in die Hand... X-D

MfG
Rooter

Argo Zero
2012-07-25, 22:47:25
Hm, muss zugeben, dass ich von Renault eigentlich nur die R.S. Modelle kenne.

Der Megane 3 R.S. (250) war im Sport Auto Dauertest und hat dort einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Anfangs hat zwar etwas mit der Zündung nicht gestimmt, wurde von Renault aber fix behoben.

Würde aber auch doof ausschauen, wenn die R.S. Abteilung prima Formel 1 Motoren baut aber die Straßenmotoren nicht zuverlässig sein würden.

derpinguin
2012-07-25, 22:52:15
Naja, nur weil man einen Formel Renner bauen kann heißt das nicht automatisch, dass auch die Straßenfahrzeuge gut sind.
Guck dir Lancia an. In den 70ern und 80ern Top Rallye Wagen fabriziert, die zivilen Varianten waren aber recht schrottig.

Lethargica
2012-07-26, 07:06:28
1000-2000€ günstiger als der Scirocco R. Würd den auch gern mal fahren als Vergleich. :-)

Rocco R : 34.800€
Megane RS 265 : 27.990€

Ich war zwar nie gut in Mathe, aber ich komme da auf andere Beträge ... :freak:

WTC
2012-07-26, 08:38:00
Rocco R : 34.800€
Megane RS 265 : 27.990€

Ich war zwar nie gut in Mathe, aber ich komme da auf andere Beträge ... :freak:

wie ist die grundausstattung bei den beiden?

Hardcoregamer
2012-07-26, 08:56:43
Der Megane RS ist schon ein geiles Auto. Den fand ich auch schon immer gut.

@ Argo Zero

Du hast den Mazda 3 MPS vergessen. Der hat doch auch ein Sperrdifferenzial ;)

Allerdings hat der Renault definitv das bessere Fahrwerk und bessere Bremsen.

mbee
2012-07-26, 09:05:22
Naja, nur weil man einen Formel Renner bauen kann heißt das nicht automatisch, dass auch die Straßenfahrzeuge gut sind.
Guck dir Lancia an. In den 70ern und 80ern Top Rallye Wagen fabriziert, die zivilen Varianten waren aber recht schrottig.
Sorry, aber das ist IMO ziemlicher Blödsinn. Was bitte ist z.B. an einem Delta Integrale aus der Zeit "schrottig"?
Das waren ab Werk technisch und fahrerisch Spitzenautos...
Dass es hier eine Menge "Hinterhoftuner" gab, welche die Kisten bis zum geht nicht mehr aufgepumpt haben und diese dann abgeraucht sind, hat damit ja nichts zu tun und kommt auch bei anderen Modellen vor.
Schau' Dir mal die aktuellen Preise für ein "unverbasteltes" Modell heutzutage an. Das hat auch seinen Grund.

Annator
2012-07-26, 09:07:11
Rocco R : 34.800€
Megane RS 265 : 27.990€

Ich war zwar nie gut in Mathe, aber ich komme da auf andere Beträge ... :freak:

Ich habe die Ausstattung mit verglichen. Ich weiß was der Rocco alles hat und habe dann beim Megane im Konfigurator verglichen.

derpinguin
2012-07-26, 09:08:51
Sorry, aber das ist IMO ziemlicher Blödsinn. Was bitte ist z.B. an einem Delta Integrale aus der Zeit "schrottig"?
Das waren technisch und fahrerisch Spitzenautos...

Rost, Elektrik im wesentlichen beschreibt das Lancia aus der zeit. Ich erinnere mal an den Lancia Beta.

mbee
2012-07-26, 09:16:09
Und ich erinnere an den Rost bei Mercedes (was ja nicht nur einmal innerhalb der letzten 20 Jahre aufgetreten ist) ;)
Heißt das im Umkehrschluss, dass Mercedes nur "schrottige" Autos produziert?

Ich denke nicht ;) Wenn ein Hersteller entsprechendes Know-How im Motorsport hat, findet da natürlich auch ein Transfer in die Serienproduktion statt, gerade bei den entsprechenden Modellen. Der Motor des RS ist IMO auf jeden Fall eigentlich über jeden Zweifel erhaben.

Hinzu kommt, dass man mit den RS-Modellen auch ohne jedwede Problem mehrere Runden auf einem Track fahren kann ohne zuvor noch irgendwelche Modifiktationen an Bremse & Co. vorzunehmen.
Gibt's heutzutage fast kaum noch, dass sportliche Autos und auch Sportwagen auf so etwas ausgelegt sind (siehe Bremsen-Probleme bei allen Audi-RS-Modellen und dem R8, Öltemperaturen beim Nissan 370Z und GT-R, etc.)

Lethargica
2012-07-26, 09:53:39
Ich habe die Ausstattung mit verglichen. Ich weiß was der Rocco alles hat und habe dann beim Megane im Konfigurator verglichen.

Das setzt vorraus, dass ich die Ausstattung auch will. Beim Rocco werde ich gezwungen Sachen zu kaufen, die der sportlich orientierte Fahrer vieleicht gar nicht will. Essenziell wichtige Dinge wie ein mech. Sperrdiff bekommt man dafür im Rocco weder für Geld, noch gute Worte.

Annator
2012-07-26, 10:22:46
Das setzt vorraus, dass ich die Ausstattung auch will. Beim Rocco werde ich gezwungen Sachen zu kaufen, die der sportlich orientierte Fahrer vieleicht gar nicht will. Essenziell wichtige Dinge wie ein mech. Sperrdiff bekommt man dafür im Rocco weder für Geld, noch gute Worte.

Habs doch nur grob überflogen. Mensch... :rolleyes:

Franconian
2012-07-26, 10:31:10
Überlege mir 2013 einen neuen Wagen zuzulegen und meinen Golf 5 (4 Jahre alt, 45tkm, gute Ausstattung > würde halt noch gut 9-10k geben) zu verkaufen. Preislich habe ich an die 20k gedacht und bin schon immer wieder am suchen und Ideen holen:

- Golf 6 GTI
- Audi TT 2.0 (8J Coupe)
- BMW 325/330i (E92 Coupe)
- BMW Z4 (E86 Coupe) (Der neue E89 gefiele mir besser, aber ist noch viel zu teuer)

Ich muss sagen, dass ich zu 90 % nur in der Stadt unterwegs bin. Der Golf wäre wohl der beste Allrounder, allerdings habe ich bereits den 5er und der 6er ist optisch jetzt nicht sooo das Highlight (der kommende 7er wäre toll, aber ebenfalls wegen dem Preis nicht interessant). Der BMW ist wahrscheinlich zu groß (Parken) und für die Stadt eigentlich "verschwendet", zudem ist hier der Verbrauch am höchsten. D.h. momentan tendiere ich am meisten zu einem TT.

Hat noch jemand ein paar Tipps/Anregungen/Alternativvorschläge für mich? Der Wagen sollte etwas Eleganz und vor allem Sportlichkeit besitzen, hier langweilt mich mein Golf 5 extrem (kleiner Motor, auch wenn das für die Stadt und meine Zwecke eigentlich völligst ausreicht)

Darf auch gerne ein Japaner sein (nur kein Franzose, Ford, Opel), nur gibts da irgendwie nichts Schickes...MX-5 hat kein Hardtop, S2000 zu alt und zu teuer (und ebenfalls kein Hardtop), Z350 fast wieder zu alt...der kommende BRZ wäre was, aber das fällt ja flach.

der13big-l
2012-07-26, 10:49:05
wie wärs mit einem BMW 1er Coupe?
Ich finde die richtig genial und die motoren sind für die leistung auch ganz sparsam.

Grüße
Lutz

Franconian
2012-07-26, 11:00:03
Käme dann nur der 125er in Frage. Hm bei Mobile jetzt bei mir so gut wie nicht verfügbar (nur das klassische 1er-Hängebauchschwein). Aber behalte ich mal im Auge.

der13big-l
2012-07-26, 11:03:32
gibt ja noch andere suchmaschinen und auch kleinanzeigen.

ich würde mir nen 123d kaufen.

drdope
2012-07-26, 11:07:01
@Franconian -> den MX-5 gibt es auch mit elektrischen Hardtop -> nenen sich Roadster Coupe iirc...

Franconian
2012-07-26, 11:11:50
Ja das stimmt, der hat so ein Kunststoffverdeck. Gefällt mir aber leider nicht, sieht so aufgesetzt aus irgendwie, kein Vergleich zu einem E89. Ich hab die Roadster auch nur genannt weil sie mir allgemein gefallen, für Cabio/Roadsterfahren hab ich eigentlich bisher nie was übrig gehabt, ich mags nichtmal wenn das Fenster bei einem normalen Wagen offen ist, das zieht und stürmt immer so.

mbee
2012-07-26, 11:32:41
Bei hautpsächlich Stadtverkehr wärst Du wahrscheinlich mit einem Turbo-Vierzylinder (also dem GTI/TT) am sparsamsten unterwegs.

Fahrerisch würde ich allerdings auf den Z4 (der letzte "echte" Roadster von BMW, der neue ist eher ein Dickschiff und schwerpunktmässig stark auf Komfort ausgelegt) setzen.
Wobei sich mit etwas Abstand auch der TT für einen Fronttriebler echt nicht schlecht fährt, die quattro-Varianten dann sowieso.
Ein Golf GTI wäre mir da allerdings persönlich zu "langweilig".

Allerdings verstehe ich nicht, warum Du den Z4 auflistet, wenn Du für Roadster nichts übrigs hast
Sonst wäre der MX5 sicher auch eine günstigere und Fun-Faktor-mäßig sicher gleichwertige Alternative, die ich sofort vorgeschlagen hätte.

EDIT: "Coupé" überlesen gehabt ;) Das mit dem "echten" Roadster stimmt so dann natürlich auch nicht, aber der neue Z4 ist auch viel "kompromissbehafter" als das Vorgänger-Coupé.

Franconian
2012-07-26, 11:39:05
Beim TT habe ich ja das Coupe aufgeführt, also die geschlossene Variante, genauso wie beim alten Z4 (gibt ja beide auch als Stoffverdeck, was uninteressant für mich ist, da ich wahrscheinlich immer geschlossen fahre und den Wagen auch im Winter nutze). Der neue Z4 (E89) hat ja ein klappbares Metalldach, was imho dann der beste Kompromiss wäre, aber der fällt ja noch raus weil zu neu/teuer.

mbee
2012-07-26, 11:45:31
Den bin ich mit dem 3l-Motor ne ganze Zeit gefahren:
Das Metalldach "rappelt" mehr als das Stoffdach vom Vorgänger-Z4 und dem Z3 ;)
Ist also zumindest, was die Geräuschkulisse angeht, nicht unbedingt ein Vorteil.

Ein Stoffdach ist heutzutage auch im Winter schon lange kein Problem mehr. Alle 2 Jahre mal imprägnieren reicht da dicke.

Für 90% Stadt- also Kurzstrecken-Verkehr halte ich allerdings die meisten aufgelisteten Autos für so ziemlich "übertrieben". Gerade einem Sechszylinder-Motor (BMW & Konsorten) machst Du damit überhaupt keine Freude, da der i.d.R. recht lange braucht, bis das Öl auf Temperatur ist.

Franconian
2012-07-26, 11:54:07
Es rappelt? Das neue Klappdach? Nun wie gesagt, kommt wegen dem Preis eh nicht in Frage. Aber beim alten Z4 ist das ja fest verbunden, der hätte schon was:
http://www.bmw.com/com/de/newvehicles/z4/coupe/2006/allfacts/_shared/img/engine_suspension.jpg

mbee
2012-07-26, 12:03:53
Yep, es rappelt an und an ein bischen (ist wohl der Dünne geschuldet), dafür hat's etwas weniger Windgeräusche. Kann man also auf keinen Fall mit einem "echten" Festdach vergleichen.

Das Coupé ist schon ein tolles Auto, bei dem man inzwischen auch die M-Version mit einem Traummotor zu halbwegs moderaten Preisen bekommt.
Aber wie schon geschrieben: Einen 6-Zylinder zu 90% auf Kurzstrecke zu bewegem/zu quälen halte ich schon für ziemliche Verschwendung ;) Da würde ich mir ggf. lieber etwas ganz Billiges für die Stadt und ein (ggf. etwas günstigeres) "Spaßmobil" für's Wochenende anschaffen.

RLZ
2012-07-26, 12:15:42
Der Wagen sollte etwas Eleganz und vor allem Sportlichkeit besitzen, hier langweilt mich mein Golf 5 extrem (kleiner Motor, auch wenn das für die Stadt und meine Zwecke eigentlich völligst ausreicht)
Ich schlage mal noch nen aktuellen Ford Mustang vor.
Keine Ahnung, ob das deine Defintion von Eleganz und Sportlichkeit trifft.

Franconian
2012-07-26, 12:23:07
Zwei Fahrzeuge sind für mich leider nicht machbar, daher die Suche nach einem Allrounder. Ob 2 oder 4 Sitze ist erstmal egal. Der Golf ist halt schön kompakt und dank Schrägheck bringt man auch das Fahrrad oder ein halbes Möbelhaus unter.

Hätte ich jetzt einen TT, wäre ich da natürlich eingeschränkter und müsste Freunde bemühen (aber wie oft fährt man mal Latten aus dem Baumarkt holen oder holt sich ein Billy-Regal. Sogesehen reicht für für den Alltag ein Coupe locker, außer ein paar Einkäufe und Sporttasche hab ich nichts zu transportieren.

Das mit dem Motor ist natürlich ein gutes Argument. Ich mein ich will jetzt nicht wegen 1-2 Litern rumtun, ich fahre im Jahr ATM so 9-10tkm, aber so ein großer BMW 6er scheint schon gut zu saufen. Hab halt fast ausschließlich Kurzstrecken (2x 9km/Tag).

Yavion
2012-07-26, 12:45:41
Die alten Z3-Coupes wären auch eine Möglichkeit. Im gepflegten Zustand, vor allem in scharz, eine echte Augenweide.
Schade dass die meisten dieser Exemplare, die man noch sieht, häufig in keinem guten Zustand mehr sind. Denn dann sieht das Auto eigentlich nur noch eins aus: Alt.

mallkuss
2012-07-26, 13:15:20
gibt ja noch andere suchmaschinen und auch kleinanzeigen.

ich würde mir nen 123d kaufen.

den hab ich diesen Montag probegefahren, ist echt nicht übel die Karre! Geht gut für den Verbrauch... und macht Spaß!

der13big-l
2012-07-26, 13:49:31
ich muss ja gestehen, das ich noch nicht einmal in einem einser gesessen habe, geschweigedenn mal probegefahren bin.

Aber rein optisch finde ich das 1er coupe traumhaft und der 123 und 135 sind beides laut diversen berichten sehr gute motoren.

So ein Z3 coupe ist übriegens auch was sehr feines, find ich auch besser als den z4.
Aber der beste z ist der z8, aber auch der preis ist leider heftig.:frown:

Rush
2012-07-26, 13:57:57
E92 330/-35i :)

Eisenoxid
2012-07-26, 15:25:29
Überlege mir 2013 einen neuen Wagen zuzulegen und meinen Golf 5 (4 Jahre alt, 45tkm, gute Ausstattung > würde halt noch gut 9-10k geben) zu verkaufen. Preislich habe ich an die 20k gedacht und bin schon immer wieder am suchen und Ideen holen...
Hätte ja einen RCZ vorgeschlagen, welchen ich sehr schön finde:
http://www.speedheads.de/artikelbilder/2009/Peugeot_RCZ_Limited_Edition_1.jpg
http://www.speedheads.de/artikelbilder/2009/Peugeot_RCZ_Limited_Edition_2.jpg
http://data.motor-talk.de/data/galleries/0/119/9940/15978297/203268391-w500.jpg
http://data.motor-talk.de/data/galleries/0/119/9940/15978297/203268249-w500.jpg
Bj 2010 mit dem 200thp gäbs unter 20k

...nur leider:
nur kein Franzose, Ford, Opel
:)

Franconian
2012-07-26, 15:34:16
Der RCZ gefällt mir in der Tat, aber irgendwie mag ich die Franzosen nicht, die haben zudem generell einen unfassbar schlechten Ruf. Mag natürlich ein Vorurteil sein. Ein Audi TT macht außerdem deutlich mehr her und hat den besseren Motor.

Eidolon
2012-07-26, 15:43:07
Also ich finde den Audi TT eigentlich nur prolliger. ;)

Eisenoxid
2012-07-26, 15:47:50
Naja, was heißt er macht mehr her. Geschmackssache. Und einen RCZ sieht man auch nicht an jeder Ecke wie einen Golf oder Audi :)
Ob das was Gutes ist sei mal dahingestellt. Individueller ists in jedem Fall.
Französische Autos sind auch nicht so schlimm wie ihr Ruf. :)

Argo Zero
2012-07-26, 15:51:27
Frage mich ernsthaft woher diese Vorurteile kommen. Vielleicht liegts am besseren Marketing der deutschen Marken?
In meinem Umkreis sind glücklicherweise alle möglichen Marken vertreten. Lamborghini, Ferrari, Bentley, Porsche, VW, Audi, Renault, Nissan und irgend ein Koreaner.

Ganz ehrlich: die nehmen sich alle nix. Ein neuer VW hatte eine schiefes Lenkrad und man konnte nichts dagegen machen (wäre für mich ein Grund das Auto nicht zu nehmen!). Beim Bentley verreckt regelmäßig der Scheibenwischwaschwasser-Motor und beim Lambo brennt ab und an die Motorwarnlampe...

Und Pannenstatistik? Ruft ein Audi-Fahrer beim ADAC an oder nutzt er die Audi Service Hotline? :rolleyes:

Das Auto muss gefallen und Spaß machen. Gammelkisten gibt es aus Europa eigentlich keine und die Qualität aus Japan ist auch erste Sahne.

Franconian
2012-07-26, 15:55:51
Sagen wir mal so, der TT macht für mich einen wertigeren Eindruck. Wenn schöne 18/19 Zöller + Sline Schweller/Diffusor/Front dran sind, wirkt das auch gleich nochmal anders als irgendeine Sparversion. Bei Mobile war letztens "genau meiner" dringestanden:

Metallic Schwarz / Leder Schwarz, 19er Audi-Alus bzw Sline Exterieur (imho Pflicht), 4 Jahre alt, 70-80tkm für 20,5k vom Händler.

Argo Zero
2012-07-26, 15:59:16
Bei den den großen Felgen aber bitte darauf achten, dass die Bremsscheibe die Felge voll abdeckt. Es ist einfach nur unschön aus, wenn 19" Felgen drauf sind aber die Bremsscheibe nur 9" hat. Dann siehst du die dreckigen Federn und keine Felgen mehr.

Franconian
2012-07-26, 16:06:18
Ich merks mir. Ich bin wie gesagt auch erst in der Planungsphase, ich guck halt alle 1-2 Monate wie die aktuellen Preise liegen und ob ich neue Fahrzeuge finde die mich ansprechen. Leider ist es auch so, dass mir die alten Modelle/Vorgängermodelle oft überhaupt nicht gefallen. Der 8N TT ist imho absolut scheußlich, dh wirklich günstiger wirds auch nicht als um die 20k rum.

drdope
2012-07-26, 16:09:07
Sagen wir mal so, der TT macht für mich einen wertigeren Eindruck. Wenn schöne 18/19 Zöller + Sline Schweller/Diffusor/Front dran sind, wirkt das auch gleich nochmal anders als irgendeine Sparversion. Bei Mobile war letztens "genau meiner" dringestanden:

Metallic Schwarz / Leder Schwarz, 19er Audi-Alus bzw Sline Exterieur (imho Pflicht), 4 Jahre alt, 70-80tkm für 20,5k vom Händler.

Mach dich vorher mal schlau, was für Inspektionsintervalle/Kosten auf dich zukommen -> ich hab noch im Hinterkopf, dass beim aktuellen TT angeblich alle 50TKM der Zahnriemen gewechselt werden müsse (hören sagen von einem Bekannten, der einen hat -> aber manchmal schwätzt der auch gerne).

Argo Zero
2012-07-26, 16:12:26
Noch ein Bild damit man sieht, was ich meine:

http://img3.auto-motor-und-sport.de/Opel-Adam-Felge-19-fotoshowImageNew-fbea982f-611203.jpg

Vielleicht bin ich penibel aber mich stört das mehr als eine schöne Felge im "kleinen" 17" Format.

Eco
2012-07-26, 16:15:12
Sowas hast Du aber bei PS/Drehmoment-starken Autos eher nicht, da die Bremsscheiben da eh größer dimensioniert sind. Kommt aber natürlich auch auf die Felgengröße an. ;)

Franconian
2012-07-26, 16:18:25
Gut das stört mich nicht so, beim TT sind die Scheiben auch größer. Was gar nicht geht sind die ganzen Dickschiffe die mit winzgen 16/17 Zöllern rumfahren (5er BMWs gern - dicke Kiste fahren und dann ists ein 520er mit Hartz4 Ausstattung) und man gefühlt 20 cm Gummi drum rum hat. Aber gut, für mich sind kleine Felgen generell ein Nogo, das sieht immer Scheiße aus - genauso wie eine übertriebene Bereifung wo dann die Karre fast am Gummi aufliegt.

x-force
2012-07-26, 16:20:03
so ein dickschiff fährt man aber idr weil man komfort will und der ist unbestreitbar höher, wenn mehr reifen vorhanden, also der querschnitt größer ist ;)

Argo Zero
2012-07-26, 16:21:53
so ein dickschiff fährt man aber idr weil man komfort will und der ist unbestreitbar höher, wenn mehr reifen vorhanden, also der querschnitt größer ist ;)

Richtig. Die Diskussion hatten wir doch erst neulich oder war das ein anderes Forum? :redface:

No.3
2012-07-26, 16:53:54
Frage mich ernsthaft woher diese Vorurteile kommen. Vielleicht liegts am besseren Marketing der deutschen Marken?
In meinem Umkreis sind glücklicherweise alle möglichen Marken vertreten. Lamborghini, Ferrari, Bentley, Porsche, VW, Audi, Renault, Nissan und irgend ein Koreaner.

ich würde sagen, dass ist mehr eine länderspezifische Angelegenheit. In der BRD hat es diverse Autobauer und es werden dort viele deutsche Autos gefahren. Wenn man nach Frankreich blickt, sieht man viele französische Autos auf den Strassen.

Blickt man z.B. in die Schweiz, dort sieht man dann verglichen mit Deutschland erheblich mehr z.B. Renaults (und einer von denen ist meiner ;)).

Marodeur
2012-07-26, 17:08:54
Noch ein Bild damit man sieht, was ich meine:

http://img3.auto-motor-und-sport.de/Opel-Adam-Felge-19-fotoshowImageNew-fbea982f-611203.jpg

Vielleicht bin ich penibel aber mich stört das mehr als eine schöne Felge im "kleinen" 17" Format.

Ne, bist nicht penibel. Schaut wirklich gruselig aus... :biggrin:


Und weniger als 65er Querschnitt kommt mir nicht an mein "Dickschiff". Bleib wohl bei 70, nur vielleicht eine Spur breiter. Aber 16" bleibt wohl, zumindest bis ich irgendwann ein anderes Fahrwerk drin hab und das Teil 5 cm HÖHER ist. ;)

drdope
2012-07-26, 17:30:51
Aber gut, für mich sind kleine Felgen generell ein Nogo, das sieht immer Scheiße aus - genauso wie eine übertriebene Bereifung wo dann die Karre fast am Gummi aufliegt.

Größer ist aber leider meist nur optisch "besser"; fahr-dynamisch sind möglichst leichte Felgen das Optimum (wobei sich das nicht zwangsläufig widerspricht, nur meist sehr teuer wird) -> im Prinzip gilt das selbe auch für Bremsanlage und alle anderen ungefederten Massen (http://de.wikipedia.org/wiki/Federung#Ungefederte_und_gefederte_Masse)...

x-force
2012-07-26, 17:35:37
ich kenne keine einzige felge die in größer weniger wiegt als des gleiche exemplar in klein.

@marodeur
wenn du breitere reifen willst, hast du automatisch einen kleineren querschnitt, es sei denn du willst den abrollumfang verändern ;)

der querschnitt bezieht sich auf die breite des reifens...

drdope
2012-07-26, 17:41:45
ich kenne keine einzige felge die in größer weniger wiegt als des gleiche exemplar in klein.

Es gibt durch aus teure Magnesiumfelgen, die eine ganze Ecke weniger als selbst 1-2 Zoll kleinere Varianten aus dem "Baumarkt"...
;)

--> http://roadster-concept.de/alufelgen-elise.html
Wenn man sich hier z.B. mal das Gewicht der org. Cup-Felgen anschaut (btw kein Magnesium) und mit den "Nachrüstfelgen" vergleicht sind da schon 5-15kg Differenz pro Satz bei gleicher Größe drin -> einfach mal bei ATU & Co nach Felgengewichten für deren Hausmarken fragen ;) -> Worauf ich hinaus will -> rein nach Optik kaufen, ist eine schlechte Idee und kann die Fahreigenschaften sogar gegenüber den org. Felgen verschlechtern...
Bezweifle aber auch, das es die wenigsten beim fahren (= ohne direkten Vergleich) merken würden.

mbee
2012-07-26, 17:50:03
Dazu brauchts kein Magnesium ;)
Eine OZ Ultreggera HLT oder Allegerita HLT wiegt meist schon einiges weniger als die meisten um zwei Zoll kleineren Felgen der Hersteller (Zulieferer ist oft Ronal).

Argo Zero
2012-07-26, 18:00:05
Ihr zwei seids ja überhaupt nich Auto vernarrt :tongue:

drdope
2012-07-26, 18:06:52
Ihr zwei seids ja überhaupt nich Auto vernarrt :tongue:

Auf keinen Fall....
;)

Marodeur
2012-07-26, 19:21:21
@marodeur
wenn du breitere reifen willst, hast du automatisch einen kleineren querschnitt, es sei denn du willst den abrollumfang verändern ;)

der querschnitt bezieht sich auf die breite des reifens...

Hab mir letztens mal ein Gutachten für den Grand Cherokee angesehen. Mit den Standardfelgen gehen bis zu 225/75R16. Derzeit drauf sind 225/70R16. Bis zu 245/70R16 sind drin ohne das der Abrollumfang Auswirkungen hat. Allerdings muss ich bei 245ern die Lenkeinschläge neu einstellen. 235er gehen aber auch einfach so. ;)

HAL
2012-07-27, 07:53:47
Das mit dem Motor ist natürlich ein gutes Argument. Ich mein ich will jetzt nicht wegen 1-2 Litern rumtun, ich fahre im Jahr ATM so 9-10tkm, aber so ein großer BMW 6er scheint schon gut zu saufen. Hab halt fast ausschließlich Kurzstrecken (2x 9km/Tag).
Och die BMW Sechsender sind eigentlich traditionell sparsam. Meinen E46 328i hab ich mit 9,7l im Schnitt gefahren (Arbeitsweg 2x13km).

mbee
2012-07-27, 08:07:31
Also bei mir waren's beim Z4 SDrive30i im Winter um die 13l, als ich den mal 2 Monate fast nur in der Stadt bewegt habe (Großstadt mit entsprechend Stop-And-Go). Von stärker motorisierten 6-Zylindern mal ganz zu schweigen ;)
Ein gleich starker Vierzylinder mit Turbo ist in der Stadt sicherlich um einiges sparsamer. Bei mehr AB-Anteil mit Vollgas-Etappen relativiert sich das allerdings wieder ziemlich.

stav0815
2012-07-27, 08:42:53
Also bei mir waren's beim Z4 SDrive30i im Winter um die 13l, als ich den mal 2 Monate fast nur in der Stadt bewegt habe (Großstadt mit entsprechend Stop-And-Go). Von stärker motorisierten 6-Zylindern mal ganz zu schweigen ;)
Ein gleich starker Vierzylinder mit Turbo ist in der Stadt sicherlich um einiges sparsamer. Bei mehr AB-Anteil mit Vollgas-Etappen relativiert sich das allerdings wieder ziemlich.

Dazu eine kleine Annektdote:

Mit unserem privaten Octavia II 1.8TSI brauch ich auf dem Weg zu meinen Schwiegereltern im Schnitt 6,5L (ca. 50km, auch durch Käffer durch und viel Landstraße).
Mit meinem derzeitigen Mietwagen, einem Peugeot 3008 1.6 HDI brauch ich auf der selben Strecke mit demselben Fahrstil 6,1L.

Und da soll noch einer sagen, die Diesel wären sparsam... imho gibts nur einen Hersteller wirklich sparsamer Diesel: VW. Mit dem Golf 2.0 TDI bin ich im Schnitt (mit Autobahn @ 200km/h) mit 4,5-5L gefahren. Der Astra und der Peugeot können da ned mithalten.

WTC
2012-07-27, 08:46:16
Dazu eine kleine Annektdote:

Mit unserem privaten Octavia II 1.8TSI brauch ich auf dem Weg zu meinen Schwiegereltern im Schnitt 6,5L (ca. 50km, auch durch Käffer durch und viel Landstraße).
Mit meinem derzeitigen Mietwagen, einem Peugeot 3008 1.6 HDI brauch ich auf der selben Strecke mit demselben Fahrstil 6,1L.

Und da soll noch einer sagen, die Diesel wären sparsam... imho gibts nur einen Hersteller wirklich sparsamer Diesel: VW. Mit dem Golf 2.0 TDI bin ich im Schnitt (mit Autobahn @ 200km/h) mit 4,5-5L gefahren. Der Astra und der Peugeot können da ned mithalten.

letzteres kann ich bestätigen, aber der astra vom bruder verbraucht auch "nur" ca. 5,2l (105ps, 1.9er). Die gänge sind aber sowas von kurz übersetzt, ist richtig nervig.

drexsack
2012-07-27, 08:54:35
Hab mir letztens mal ein Gutachten für den Grand Cherokee angesehen. Mit den Standardfelgen gehen bis zu 225/75R16. Derzeit drauf sind 225/70R16. Bis zu 245/70R16 sind drin ohne das der Abrollumfang Auswirkungen hat. Allerdings muss ich bei 245ern die Lenkeinschläge neu einstellen. 235er gehen aber auch einfach so. ;)

Mein alter Herr fährt aktuell (afaik) 265er auf seinem Grand Cherokee, schaut gut aus (y)

Eidolon
2012-07-27, 08:58:03
Also alles über 10 Liter empfinde ich nicht als sparsam. Bin bei meinem Jeep derzeit bei 6,5l auf 100 km, ist aber auch ein Diesel. Das ist recht angenehm, halt viel Stadtverkehr und etwas Landstraße morgens und abends + was sonst noch so anfällt. Also recht angenehm, hätte ich nicht eh eine Tankkarte.. ;)

Marodeur
2012-07-27, 09:17:53
Mein alter Herr fährt aktuell (afaik) 265er auf seinem Grand Cherokee, schaut gut aus (y)

Auch ZJ oder schon neueres Modell? Aber schaut sicher nicht schlecht aus. Mit vernünftigem Fahrwerk drin (Old Man Emu ftw.) auch noch besser. :D

Sollts Geld mal reichen könnt er schon mal so daher kommen...

http://i847.photobucket.com/albums/ab36/MineRunnerZJ/3f5d9d69.jpg

mbee
2012-07-27, 09:20:19
Naja, das kommt sehr stark auf die Motorisierung an ;)
Bei 13-14l in der Stadt und 385 PS kann man auch nicht meckern, das ist im Vergleich zum Beispiel ziemlich sparsam.

drexsack
2012-07-27, 09:23:50
Auch ZJ oder schon neueres Modell? Aber schaut sicher nicht schlecht aus. Mit vernünftigem Fahrwerk drin (Old Man Emu ftw.) auch noch besser. :D

Sollts Geld mal reichen könnt er schon mal so daher kommen...

http://i847.photobucket.com/albums/ab36/MineRunnerZJ/3f5d9d69.jpg

Ne einen WJ von 2003 mit dem 2.7er Benz Diesel. Den finde ich echt super, die Form sieht selbst heute irgendwie noch gut und frisch aus =)

Eidolon
2012-07-27, 09:29:26
Naja, das kommt sehr stark auf die Motorisierung an ;)
Bei 13-14l in der Stadt und 385 PS kann man auch nicht meckern, das ist im Vergleich zum Beispiel ziemlich sparsam.

Würde ich mir nur einfach nicht holen, was soll ich damit? ;) Wäre für mich rausgeschmissenes Geld und für meine Frau wohl auch. ;)

mbee
2012-07-27, 09:36:23
Mir ging's nur um den Begriff "sparsam", ist halt ziemlich relativ und immer in Relation zur Leistung zu sehen ;)

Eidolon
2012-07-27, 09:37:25
Mir ging's nur um den Begriff "sparsam", ist halt ziemlich relativ und immer in Relation zur Leistung zu sehen ;)

Da stimme ich Dir natürlich zu. ;)

Marodeur
2012-07-27, 09:45:56
Ne einen WJ von 2003 mit dem 2.7er Benz Diesel. Den finde ich echt super, die Form sieht selbst heute irgendwie noch gut und frisch aus =)

Jo WJ ist auch noch ok. WH und WK sind dann nicht mehr so mein Fall. Hab damals auch geschaut wegen einem WJ mit dem 4,7er V8 aber der war dann vor allem auch im Unterhalt noch ein gutes Stück teurer als mein ZJ. Der Quadra-Drive wär aber schon interessant gewesen. :D

stav0815
2012-07-27, 10:41:48
Mir ging's nur um den Begriff "sparsam", ist halt ziemlich relativ und immer in Relation zur Leistung zu sehen ;)

Bei mir ists in Relation dann so:

Skoda Octavia 160PS: 6,5L Super
Opel Astra 1.7 CDTI 125PS: 7,0L Diesel
Peugeot 3008 1.6 HDI 112PS: 6,1L Diesel
VW Golf 2.0 TDI 140PS: 4,5-5L Diesel

Welcher von denen fällt nun angenehm und welche fällt unangenehm auf? :freak:
Mal davon abgesehen dass in der Anschaffung der Skoda auch deutlich günstiger als alle anderen ist :D

Argo Zero
2012-07-27, 11:00:53
Ist heute eigentlich zufällig noch wer aufm Nürburgring. drdope vielleicht? :)

Eisenoxid
2012-07-27, 11:17:57
Bei mir ists in Relation dann so:

Skoda Octavia 160PS: 6,5L Super
Opel Astra 1.7 CDTI 125PS: 7,0L Diesel
Peugeot 3008 1.6 HDI 112PS: 6,1L Diesel
VW Golf 2.0 TDI 140PS: 4,5-5L Diesel

Welcher von denen fällt nun angenehm und welche fällt unangenehm auf? :freak:
Mal davon abgesehen dass in der Anschaffung der Skoda auch deutlich günstiger als alle anderen ist :D

Du musst da aber noch Gewicht, Bereifung, Luftwiederstand mit berücksichtigen um wirklich fair vergleichen zu können (jetzt auf die Sparsamkeit der Motoren bezogen). Dass der 3008 und der Oktavia mehr brauchen als der Golf ist ja klar. Die sind ein Stück schwerer und sehr Windschnittig ist zumindest der 3008 auch nicht gerade.
Der Astra fällt aber wirklich sehr aus der Reihe; der ist ja mit dem Golf vergleichbar.
Einen W203 270 CDI kannst du btw. ebenfalls mit ~5l/100km fahren (bei 170PS).

Eco
2012-07-27, 11:21:24
Leistung/Drehmoment ist auch nicht unerheblich. Bei gleichem Fahrstil braucht man mit mehr Leistung ggf. weniger, da man sich mehr im Teillastbereich bewegt.

derpinguin
2012-07-27, 12:27:48
Du musst da aber noch Gewicht, Bereifung, Luftwiederstand mit berücksichtigen um wirklich fair vergleichen zu können (jetzt auf die Sparsamkeit der Motoren bezogen). Dass der 3008 und der Oktavia mehr brauchen als der Golf ist ja klar. Die sind ein Stück schwerer und sehr Windschnittig ist zumindest der 3008 auch nicht gerade.
Der Astra fällt aber wirklich sehr aus der Reihe; der ist ja mit dem Golf vergleichbar.
Einen W203 270 CDI kannst du btw. ebenfalls mit ~5l/100km fahren (bei 170PS).
Die Mercedes Diesel sind insgesamt ertaunlich sparsam fahrbar. Ich komme Autobahn mit S203 C320CDI mit 6-6,5l, in der Stadt mit 7-8l aus.

mallkuss
2012-07-27, 12:35:38
Ist heute eigentlich zufällig noch wer aufm Nürburgring. drdope vielleicht? :)

nee, aber wir wollen am WE des 11.8. hoch, bist du da zufällig auch da?

Annator
2012-07-27, 13:14:41
Smart CDI 1.0 auf meiner Strecke zur Arbeit Rekord 2,5L/100. Sind 25km eine Strecke. Liegt aber auch daran, dass ich fast nur am Elbdeich fahre wo maximal 70 erlaubt ist und man nie bremsen muss. :-) Hatte den nur als Leihwagen bin echt am überlegen mir den zum pendeln zu kaufen. Mit dem R fahre ich auf 7,5L/100km und dann auch noch SuperPlus. :-)

Cpl. Dwayne Hicks
2012-07-27, 13:51:27
Holden (General Motors) Commodore VT mit 3.8 Liter V6 aufgeladen mit supercharger... 240PS, 375nm


mach Spass zu fahren.... aber sparsam ist er nicht. :biggrin:


Hier in Australien haben wir einen Spruch: Nur Milch und O-Saft kommen in 2 Liter. :D

Argo Zero
2012-07-27, 14:01:11
nee, aber wir wollen am WE des 11.8. hoch, bist du da zufällig auch da?

Wer veranstaltet das Event denn? :)
Weil Touristenfahrten kommen für mich nicht in Frage.

drdope
2012-07-27, 15:00:20
Ist heute eigentlich zufällig noch wer aufm Nürburgring. drdope vielleicht? :)

Yupp, düs' jetzt gleich los; allerdings "Trackday" auf der GP-Strecke... 18:00-20:00
:)

mallkuss
2012-07-27, 16:33:50
Wer veranstaltet das Event denn? :)
Weil Touristenfahrten kommen für mich nicht in Frage.
Tourifahrten :rolleyes:
auf welches event gehst du denn?

Speznaz
2012-07-27, 20:32:49
Bin mit meinem Sommerreifen (sehr) knapp vor den 1,6mm, ein Kauf diese Saison ist also nicht mehr zu vermeiden. Jetzt habe ich mir sagen lassen, dass ich auf meinen 255er Felgen auch 225er Reifen aufziehen kann.
Kann da jemand was zu sagen? :confused: Dimmensionen sind 8,5x18 ET:50, aktuell fahre ich 255/35 darauf.

mbee
2012-07-27, 20:51:17
225 auf 8,5 hört sich für mich schon etwas knapp an. Sagen kann dazu aber niemand etwas ohne Dein Auto genaustens zu kennen, also am besten Dein Reifenhändler. Es zählt ja auch nicht, was technisch möglich, sondern, was zugelassen ist (entweder vom Auto-Hersteller bei Serien- und Zubehör-Felgen oder über das TÜV-Gutachten bei Fremdfelgen). Hälst Du Dich da nicht dran, erlischt streng genommen Deine Betriebserlaubnis, kein Spaß bei einem Versicherungsfall.

Argo Zero
2012-07-27, 22:47:03
Yupp, düs' jetzt gleich los; allerdings "Trackday" auf der GP-Strecke... 18:00-20:00
:)

Zu spät gelesen :(. Wir sind uns bestimmt übern Weg gelaufen ...

drdope
2012-07-28, 00:06:51
Zu spät gelesen :(. Wir sind uns bestimmt übern Weg gelaufen ...

Ich mußt auch los, sonnst hätte ich dir meine Nummer gemailt; war aber eh schon spät dran und mußte noch tanken & Getränke kaufen... moep...
:(

http://www.abload.de/img/img_0375z6jjq.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=img_0375z6jjq.jpg)

http://www.abload.de/img/img_0376g9kep.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=img_0376g9kep.jpg)

http://www.abload.de/img/img_0377ugk4e.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=img_0377ugk4e.jpg)

Hat def. Spaß gemacht, wobei mir Spa besser gefallen hat, weil sich das "Feld" auf der längeren Strecke besser verteilt hat und insgesamt homogener war (primär leichtere Fahrzeuge).

In den Bremszonen haben einen die "schweren Kisten" schon manchmal ein bissl im Weg gestanden und auf den Graden wurde man dann stehen gelassen...
:(

War aber unterm strich sehr interessant/spaßig -> bin am 27.9 wieder da...
:)