PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was für ein Auto fahrt ihr Teil 6


Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 [63] 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80

Wuzel
2015-02-18, 12:14:33
Beim Diesel sicherlich eine super Sache, der Benziner wird aber irgendwie zu heiß - und an irgendwelche Wunderlegierungen glaube ich nicht...
Persönlich bin ich der Meinung, das ein Reso Rohr vollkommen langt beim Benzi - vor allem hebt das dann auch ;)

Marodeur
2015-02-18, 13:06:54
Hab da noch so eine Aussage im Ohr das die beste Abgasanlage die ist die am wenigsten im Weg rumsteht. Natürlich wenn auch der Rest darauf abgestimmt ist. Andererseits steht da ja eh schon genug im Weg rum (Winkel, Dämpfer, Kat, evtl. Partikelfilter....)

robbitop
2015-02-18, 13:27:56
Beim Diesel sicherlich eine super Sache, der Benziner wird aber irgendwie zu heiß - und an irgendwelche Wunderlegierungen glaube ich nicht...
Persönlich bin ich der Meinung, das ein Reso Rohr vollkommen langt beim Benzi - vor allem hebt das dann auch ;)
Wieso zu heiß. Turbolader und Biturbos sind auch beim Benziner in sehr effizienter Form Gang und Gebe. Ob ich jetzt einen Bi-Turbo oder einen Turbo und einen E-Kompressor verbaue ändert nichts an der Termperatur.

ilPatrino
2015-02-18, 13:43:21
Beim Diesel sicherlich eine super Sache, der Benziner wird aber irgendwie zu heiß - und an irgendwelche Wunderlegierungen glaube ich nicht...
Persönlich bin ich der Meinung, das ein Reso Rohr vollkommen langt beim Benzi - vor allem hebt das dann auch ;)
du mußt nicht an wunder glauben, sondern an die werkstofftechnik :biggrin:, dann klappts auch mit der aufladung.

so ein reso-rohr ist nett, wenn du ein bißchen mehr drehmoment im mittelbereich haben möchtest, aber 300ps aus 2l fühlen sich mit turbo deutlich besser an (und sind deutlich effizienter bezüglich verbrauch und haltbarkeit) als mit drehzahl.

haltbarkeit von turbo-benzinern ist seit den 90ern kein thema mehr...wobei neuerdings wahrscheinlich schon wieder, weil inzwischen die buchhaltung die konstruktion durchführt...

p.s. bezüglich abgasgegendruck: billige reflexionsschalldämpfer gegen absorptionsdämpfer tauschen - dann dürfte der auspuff trotz zusätzlichem turbo insgesamt weniger hemmen

robbitop
2015-02-18, 13:48:45
Dass in der Hinsicht viel passiert ist, zeigen doch die Serienliterleistungen heutiger 2 l Turbobenziner.

Mercedes Benz ist beim A45 immerhin bei 360 PS. VW im Golf R bei 300 PS. BMW aktuell im 328i bei 245 PS -> im Sommer soll der 330i ebenfalls mit 2 l kommen. Der sollte auch um die 280 PS haben.

Die Entwicklung bleibt halt nicht stehen. Flottenemissionsvorgaben "sei dank". :D

HAL
2015-02-18, 14:04:56
Könnte auch aus einem anderen Modell gewesen sein, hatten nur den Motor auf dem Prüfstand. War irgendein V8 mit Kompressor, AMG hat mich zu der Zeit nicht so interessiert. War um 2005 herum.
Der W211 E55 AMG hatte einen Kompressor.

ilPatrino
2015-02-18, 14:25:40
@robbi

in deiner aufzählung fehlen subaru und mitsubishi (beide überaus haltbare 280ps anno 1996) :biggrin:

Undertaker
2015-02-18, 15:54:30
Der Strom kommt trotzdem nicht aus dem Nichts. Bauartbedingt ist in dem Kontext völlig richtig, oder gibt es einen Kompressor der nicht extra angetrieben werden muss? Beim Turbolader nutzt man einfach ein "Abfallprodukt" das beim Betrieb des Motors sowieso entsteht.

So einfach ist das leider nicht. Es gibt z.B. Betriebsbereiche, in denen ein Turbolader gar nicht richtig arbeiten kann, Stichwort zu geringe Abgastemperaturen. Das hat direkte Auswirkungen auf den Wirkungsgrad: So kann ein vergleichbarer Kompressormotor u.U. bei niedrigen Drehzahlen mehr Leistung entwickeln und damit niedertouriger arbeiten -> besserer Wirkungsgrad durch Downspeeding. Die obige, allgemeine Aussage kann man darum nicht als korrekt stehen lassen.

Langlay
2015-02-18, 16:08:31
So einfach ist das leider nicht. Es gibt z.B. Betriebsbereiche, in denen ein Turbolader gar nicht richtig arbeiten kann, Stichwort zu geringe Abgastemperaturen. Das hat direkte Auswirkungen auf den Wirkungsgrad: So kann ein vergleichbarer Kompressormotor u.U. bei niedrigen Drehzahlen mehr Leistung entwickeln und damit niedertouriger arbeiten -> besserer Wirkungsgrad durch Downspeeding. Die obige, allgemeine Aussage kann man darum nicht als korrekt stehen lassen.


Die Aussage aber auch nicht. Wir sind nichtmehr in den 80er wo der Turbolader bei 3000 RPM einen ins Kreuz tritt. Heutige Turbomotoren bauen Ladedruck deutlich unter 2000 RPM auf. Also wenn du nicht ständig im Drehzahlbereich 1000-1500 RPM fährst wo der Turbo keinen Ladedruck aufbaut hat der Kompressor keinen Verbrauchsvorteil.


Desweiteren würde mich schon interressieren was die Abgastemperatur damit zu tun hat. Die ist solange sie nicht zu hoch ist imo völlig uninterressant.

robbitop
2015-02-18, 16:11:40
So einfach ist das leider nicht. Es gibt z.B. Betriebsbereiche, in denen ein Turbolader gar nicht richtig arbeiten kann, Stichwort zu geringe Abgastemperaturen. Das hat direkte Auswirkungen auf den Wirkungsgrad: So kann ein vergleichbarer Kompressormotor u.U. bei niedrigen Drehzahlen mehr Leistung entwickeln und damit niedertouriger arbeiten -> besserer Wirkungsgrad durch Downspeeding. Die obige, allgemeine Aussage kann man darum nicht als korrekt stehen lassen.
Naja. Dafür gibt es ja Bi-Turbos (der kleine Lader für die kleinen Drehzahlen), Twinscroll, VTG. Heute liegt bereits ab 1250 RPM bei einem modernen Turbobenziner volles Drehmoment an. Wie niedrigtourig willst du noch fahren? ;)

Marodeur
2015-02-18, 16:28:38
Hmmm... montier ichs doch mal oder nicht....

Was meint ihr denn? Aktuell sieht mein Jeep ja so aus:

http://www.marodeur.com/pics/Jeep_003.jpg

Hätte daheim aber noch einen Edelstahl Rammschutz rumliegen. Müsst ich nur wieder festschrauben.

Sähe dann so aus:

http://www.fortec.de/fahrzeuge/ZJumbau.jpg

Nur ohne das Fahrwerk und die Reifen... ;)

Mal testen?

drexsack
2015-02-18, 16:42:11
Darf man sowas noch fahren? Dann würde ich es auf jeden Fall mal montieren. Step 2 sind dann Fahrwerk und Reifen wie unten ;)

ilPatrino
2015-02-18, 16:52:24
wenn der rammschutz schon eingetragen ist > nichts wie ran damit, macht imho fast jede front gefälliger (ansonsten sind die dinger leider nicht mehr eintragungsfähig. fußgängerschutz und so. wir haben ja leider sonst keine probleme)

grade der grill vom cherokee kann ein bißchen aufhübschung vertragen

Marodeur
2015-02-18, 16:53:17
Frag mich grad wo man die in Hamburg brauchen kann :D

Fahrwerk, naja. Weis nicht ob ich das noch veranstalten soll. Aber für die Reifen bräucht ich das dann auch. Blöd. ;)


Na gut mal anbauen und gucken wie es aussieht. Verbrauch kann ja eh kaum schlimmer werden durch das bissl Luftwiderstand. ;D

drexsack
2015-02-18, 17:01:15
Frag mich grad wo man die in Hamburg brauchen kann :D


Einparken, Schutz vor Fussgängern und Radfahren, was weiss ich :D Mein Vaddi würde sich sofort einen an seine Grand Cherokee ranbauen :D

mbee
2015-02-18, 17:37:40
Montieren! :up:

(del676)
2015-02-18, 18:51:30
Natuerlich montieren!!!!

Dazu noch nen Moon Visor ans Dach:
http://up.picr.de/11919508yc.jpg

Monkey
2015-02-18, 19:18:06
Und plötzlich sieht er aus wie ein Geländewagen :D

hq-hq
2015-02-18, 19:54:21
Warum muss ein Auto um gut auszusehen zwingend 300PS o.Ä. haben?

Und wo gehts mir um Nutzwert? Bin allein, hab keine Kinder und benötige den Platz nicht wirklich. Ich mag einfach Kombis von der Form her ;)

Bin auf anderen Autos auch i.d.R. 18" gefahren und sehe da kein Problem was den Komfort angeht (zumindest für mich).

Wie gesagt, Leistungsmäßig bleibts nicht bei den 131PS. Entweder Chippen (ca. 160-165PS) oder den Lader vom 2l TDI mit 170PS (passt p&p). Da geht dann auch noch nen bissel mehr mit :)

ah lass dir nix einreden,

und langsamer wird es nur, wenn der Abrollumfang gleich bleibt und das
Rad an sich aber mehr wiegt...
bei meinem vorletzten A3 hatte ich 18x8" mit 225/35 Reifen dadurch ist
der Abrollumfang geringer geworden und die Beschleunigung war etwas besser.
Auf nem A4 nur 17" ist in Wahrheit Grenzwertig, das Rad wirkt grade noch
groß genug, 16" sieht dann kümmerlich aus.
Mag mit sinkendem Querschnitt auch der Komfort leiden, in jungen
jahren leidet man noch viel mehr unter unpräziser Lenkung und Fading
wenn man mit Ballonreifen fährt :freak:

drexsack
2015-02-18, 20:16:53
Genau, hört einfach nicht auf diese Leute mit den kleinen Felgen (y)

Ping
2015-02-18, 20:37:48
Natuerlich montieren!!!!


So was dürfte ich mir nicht montieren. Eben bei Rot an der Ampel stehend innerhalb einer 30er-Zone mit 80+ km/h auf der Busspur von einem A-AMG von dunkleren schwarzbehaarten Menschen überholt worden. Mit so einem Kuhfänger würden mir die lustigsten Gedanken kommen. :D

Vader
2015-02-18, 21:31:04
Ich weiß ned, nur den Bügel vorne montieren ohne Radtuning - vielleicht sieht die Karre dann etwas schmächtig aus, der Bügel hat ja einen ordentlichen Durchmesser = das Auto wirkt zu schmal...

ALTAY
2015-02-19, 02:06:04
Montieren, besser als wenn er in der Ecke verstaubt. ;)
Echte Geländewagen brauchen keine Bullfänger, da ist genug Bodenfreiheit, da überlebt die Wildsau die Kollision ohne Schramme. :D

http://auto1s.com/img/paramount-marauder1.jpg

Eidolon
2015-02-19, 07:38:48
Natuerlich montieren!!!!

Dazu noch nen Moon Visor ans Dach:
http://up.picr.de/11919508yc.jpg

Wobei mir die Version besser gefällt.

sun-man
2015-02-19, 08:08:05
Montieren, besser als wenn er in der Ecke verstaubt. ;)
Echte Geländewagen brauchen keine Bullfänger, da ist genug Bodenfreiheit, da überlebt die Wildsau die Kollision ohne Schramme. :D

http://auto1s.com/img/paramount-marauder1.jpg
Ich sag nur: www.morlock-motors.de 6.5l Diesel von den Amis ohne alles. beule? Egal, wird rausgetreten :freak:

Marodeur
2015-02-19, 09:28:07
das Auto wirkt zu schmal...

Das Auto IST schmal. 1,80 ohne Spiegel...

Gestern die Karre erstmal in der Werkstatt zur Wartung abgeliefert. Dabei neben dem 2500er RAM vom Meister gestanden (5,7er Hemi.... Rrrrr.... Aber ganz schön leise die Dinger... ). Daneben wirkt der GC wie ein Zwergl...

FeuerHoden
2015-02-19, 09:30:32
(ansonsten sind die dinger leider nicht mehr eintragungsfähig. fußgängerschutz und so. wir haben ja leider sonst keine probleme)

Geht dabei hauptsächlich um Kinder weil sich der Rammschutz meist auf Kopfhöhe befindet.
Der Geländewagen der mich angefahren hat hatte auch einen Rammschutz aber ich kann nicht sagen ob ich weniger verletzt gewesen wäre hätte er keinen gehabt.

Eidolon
2015-02-19, 09:36:37
Das Auto IST schmal. 1,80 ohne Spiegel...

Gestern die Karre erstmal in der Werkstatt zur Wartung abgeliefert. Dabei neben dem 2500er RAM vom Meister gestanden (5,7er Hemi.... Rrrrr.... Aber ganz schön leise die Dinger... ). Daneben wirkt der GC wie ein Zwergl...

Ja, so einer stand bei mir im Verkaufsraum als ich meinen Compass abgeholt habe. Bei meiner Frau war die Motorhaube auf Kopfhöhe. ;)

sun-man
2015-02-19, 09:47:32
Naja, so ein Chevy Tahoe oder so würde auch reichen. Stehen hier um die Ecke bei nem Händler. Ist aber hier in Rhein Main einfach Quatsch (mal abgesehen vom Verbrauch)

Florida Man
2015-02-19, 09:59:40
Mein Kollege neben mir hat einen Tahoe und der braucht nur 12 Liter, sieht aber Porno aus.

sun-man
2015-02-19, 10:03:22
Sry, Verbrauch mit dem Trailblazer verwechselt. Der liegt irgendwo bei 18l IMHO

iDiot
2015-02-19, 10:20:45
Ich verstehe die Motivation sich so einen Riesenkübel anzutun nicht, wenn man ihn nicht als Nutzfahrzeug braucht.

Der Innenraum kommt nichtmal mit einem UP mit, die Bremsen bei so einem Dodge Ram 5,7Hemi entsprechen denen meines Audi A4 und das Fahrverhalten ist entsprechend kacke, wie bei nahezu allen Pickups bedingt durch die Konstruktion.

Ok, das Auto brüllt quasi "ICH HAB DEN GRÖSSTEN" aber sonst... naja.

Jedem seinen Spaß ;)

sun-man
2015-02-19, 10:26:59
Ich verstehe die Motivation sich so einen Riesenkübel anzutun nicht, wenn man ihn nicht als Nutzfahrzeug braucht.

Da man den wagen benutzt, wäre es doch quasi ein Nutzfahrzeug. Genauso kann der eine oder andere sich nicht vorstellen nen 4 Zylinder BMW mit 1.4l Hubraum und 200PS zu fahren.

Tannenbaum kaufen, Gartenabfall wie ganze Bäume und Co? einfach reinwerfen. Kinderwagen zusammenklappen? Wozu? Einfach reinstellen. So ne Karre ist genau so Unsinnig wie ne E-Klasse als Kombi als Firmenwagen und den 90% alleine zu fahren.

Monkey
2015-02-19, 10:29:34
Wieso wen man was solides/uriges haben will Gicht man sicher nicht nach dem Plastik vom Innenraum...

Finde den Navara, oder den Novara mit 3,6 v6 und Gasanlage auch super aber mit dem parken wird das hier zum Horror.

Eidolon
2015-02-19, 10:45:51
Musst Du ja auch nicht, aber dann kannst Du Dir entsprechende Kommentare auch einfach ersparen.

KakYo
2015-02-19, 10:46:50
Ich verstehe die Motivation sich so einen Riesenkübel anzutun nicht, wenn man ihn nicht als Nutzfahrzeug braucht.


1. Ich gehe auf den Jahrmarkt und gewinne eine Kuh.

2. Ich hole mein Kind von der Schule ab und es hat die ganze Schulklasse zum Spielen eingeladen.

3. Es gibt im Supermarkt Zucker im Angebot und ich möchte davon 2 Tonnen kaufen.

4. Ich gehe zelten und möchte keine Heringe in den Boden schlagen. Daher spanne ich die Plane über der Ladefläche auf.

5. Beim Spazierengehen läuft mir ein Krokodil zu, das ich gerne mit nach Hause nehmen will.

6. Ich fahre in Urlaub und meine Kinder wollen das Planschbecken mitnehmen.

7. Ich habe in der Uni meinen Block vergessen und nehme deshalb die beschriebene Tafel mit nach Hause.

8. Ich überfahre ein Reh und nehme den Roadkill mit nach Hause.

9. Ich habe Angst vor plötzlichem Schneefall und daher immer einen Satz Winterreifen dabei.

10. Eine Freundin kommt uns besuchen und will Schuhe kaufen gehen.

mbee
2015-02-19, 10:51:27
Made my day ;D :up:

iDiot
2015-02-19, 10:53:47
Brahahaha vor allem 10. ;D;D

KakYo
2015-02-19, 11:11:32
Ein bekannter von mir hat nen F250. Die Motivation ist schon einfach für alles gewappnet zu sein. 6-Sitzer, riesige Ladefläche, 300 Liter Benzin Tanks insgesamt. Klar ist er US Fan und möchte den Lebensstil leben, uns irgendwo auch ein freak.
Aber wenn wir zum Motocross fahren...3 Motorräder, Grill, riesiger Werkstatt Wagen, mehrere Radsätze, alles passt drauf.
Sonst bräuchte man einen normalen t4 Bus mit Anhänger und zusätzlich einen PKW für die Freundinnen xD
Würde ich prinzipiell auch haben wollen, bin nur zu vernünftig :p

Seit meiner Kindheit liebäugle ich allerdings mit einem EL Camino, noch sinnloser, da geringerer Nutzwert :D

sun-man
2015-02-19, 11:20:01
Tja, wenn es um den Nutzwert gehen würde könnten wohl 90% der Leute alleine hier Ihre Kiste gegen nen Smart oder ein Bike austauschen.

mbee
2015-02-19, 11:27:12
Oder gegen gar nichts ;)
Ich habe auch schon über ein Jahr autofrei gelebt, ging damals in einer Großstadt recht problemlos.

In Zeiten von Drivenow und anderen Car-Sharing-Diensten ist das zumindest für innerstädtische Besorgungen heutzutage in Großstädten eh gar kein Problem mehr.

Eidolon
2015-02-19, 11:35:04
Oder gegen gar nichts ;)
Ich habe auch schon über ein Jahr autofrei gelebt, ging damals in einer Großstadt recht problemlos.

In Zeiten von Drivenow und anderen Car-Sharing-Diensten ist das zumindest für innerstädtische Besorgungen heutzutage in Großstädten eh gar kein Problem mehr.

Dito, die 10 Jahre die ich in Hamburg gewohnt habe, hatte ich auch kein Auto, bzw. später einen Firmenwagen.

x-force
2015-02-19, 11:36:39
und mich dämlich angucken, wenn ich was von unsinnigen riesen felgen erzähle, die exakt aus dem gleichen grund angeschafft werden :freak:

aber hauptsache dem ego ist geschmeichelt und man kann sich für eine geringe zeit imaginär selbst überhöhen ;)

Eidolon
2015-02-19, 11:40:16
Ach der SUV Hasser, auf den hab ich ja fast schon gewartet. ^^Neid ist doch was schönes.

sun-man
2015-02-19, 11:53:15
und mich dämlich angucken, wenn ich was von unsinnigen riesen felgen erzähle, die exakt aus dem gleichen grund angeschafft werden :freak:

aber hauptsache dem ego ist geschmeichelt und man kann sich für eine geringe zeit imaginär selbst überhöhen ;)
Tja, 130PS Nähmaschine mit 20Zollfelgen vs 5,7L V8. Beides dämlich, eines peinlich.

x-force
2015-02-19, 11:55:48
lustig ist daran nur, daß die größten neider keine argumente haben, die logik ist dabei auf meiner seite ;)
rate mal warum die kisten in den usa so beliebt sind und z.b. bei scheichs und neureichen russen... klingelts?

würde ich in sibirien leben, hätte ich wahrscheinlich einen geländewagen, aber sicher keinen suv und ganz sicher keinen 8 zylinder.

Tja, 130PS Nähmaschine mit 20Zollfelgen vs 5,7L V8. Beides dämlich, eines peinlich.

wer von peinlichkeit in verbindung mit autos redet hat z.b. die oben genannten probleme ;)

Eco
2015-02-19, 12:00:52
würde ich in sibirien leben, hätte ich wahrscheinlich einen geländewagen, aber sicher keinen suv und ganz sicher keinen 8 zylinder.

Lebst aber in Deutschland, und fährst daher weiter den 15 Jahre alten 50PS-Corsa mit 13-Zoll Felgen. Richtig?
Alles andere ist nämlich unlogisch.

KakYo
2015-02-19, 12:41:03
rate mal warum die kisten in den usa so beliebt sind und z.b. bei scheichs und neureichen russen... klingelts?


Neid und Auto als Status Symbol ist eher typisch deutsch. Amerikaner kaufen rationaler. Wo bekomm ich mehr auto für meine Dollars. Die würden keinen BMW kaufen wenn der Lexus oder infinity Dealer das günstigste Angebot hat.
Und ein F150 mit Single cab und 3,5 Liter V6 kostet weniger als ein popeliger VW Tiguan :)
Extrem viele 0815 japsen und koreaner fahren da rum, weil es schlicht die vernünftigere Alternative ist.

iDiot
2015-02-19, 13:47:35
Neid und Auto als Status Symbol ist eher typisch deutsch. Amerikaner kaufen rationaler. Wo bekomm ich mehr auto für meine Dollars. Die würden keinen BMW kaufen wenn der Lexus oder infinity Dealer das günstigste Angebot hat.

Oft setzen sie eben mehr Auto mit größeres Auto gleich. Was die US-Autoindustrie an billigmüll produzierte, vor allem um die 2000er-2010 Jahre geht auf keine Kuhhaut.
Aktuell wirds aber wieder besser.

Audi, BMW, Benz, Lexus etc. sind aber auch dort Statussymbole - aber sprechen eine völlig andere Käuferschicht an als die Pickups.

Eidolon
2015-02-19, 13:47:57
Lebst aber in Deutschland, und fährst daher weiter den 15 Jahre alten 50PS-Corsa mit 13-Zoll Felgen. Richtig?
Alles andere ist nämlich unlogisch.

Hehe Jo.

Eisenoxid
2015-02-19, 13:54:28
lustig ist daran nur, daß die größten neider keine argumente haben, die logik ist dabei auf meiner seite ;)
Eigentlich gibts doch fast nur Argumente gegen SUVs :freak:

SUVs werden eben entweder gehasst, oder geliebt. Dazwischen gibts wenig. Das hat mMn. auch nicht viel mit Neid zu tun. Sonst müssten die SUV-Hasser ja genauso Sportwagen-Hasser sein. Diese sind i.d.R. noch teurer und mindestens genauso unvernünftig :D

KakYo
2015-02-19, 13:59:25
Eigentlich gibts doch fast nur Argumente gegen SUVs :freak:

SUVs werden eben entweder gehasst, oder geliebt. Dazwischen gibts wenig. Das hat mMn. auch nicht viel mit Neid zu tun. Sonst müssten die SUV-Hasser ja genauso Sportwagen-Hasser sein. Diese sind i.d.R. noch teurer und mindestens genauso unvernünftig :D

Der deutsche ist doch prinzipiell auf alles neidisch was er nicht hat...durchgezogen durch alle Bevölkerungsschichten...der geringverdiener auf den 60 Zoll Fernseher des Nachbarn oder das iphone des Kollegen. Der durchschnitt auf Nachbars Auto oder Motorrad und die besserverdiener schmücken sich mit Häusern, vorgärten, teuren Uhren oder der tollen Privatschule auf die man sein Kind bringt...standesgemäß im Q7 natürlich :)

Wuzel
2015-02-19, 14:13:43
Lebst aber in Deutschland, und fährst daher weiter den 15 Jahre alten 50PS-Corsa mit 13-Zoll Felgen. Richtig?
Alles andere ist nämlich unlogisch.

Ersetze Corsa durch (alten) Polo und 14Zoll, dann passt es ;) Und wenn ich mal was transportieren möchte (bzw. Fahrradträger) habe ich eine AHK am 'Wagen' :freak:

Kann zwar nicht rumprollen und auf der Schleife rumdüsen, dafür sehr billig und das Geld geht für spannendere Sachen drauf (z.b. Rennrad fahren und Rad Urlaube).

Und 'billig' ist wirklich 'billig', sei es Steuer oder Ersatzteile. Sogar die 5-6l auf 100 sind ok.

Ok, ok, ich fahre noch dazu einen 2Takt Vergaser, das gehört hier aber nicht hin :D :freak:

sun-man
2015-02-19, 14:27:45
Und? Wären wir nicht bei 1,50 für Benzin und hätten wir auch 100kmh oder so als max auf allen Straßen dann wären hier auch mehr von den Schlachtschiffen zu sehen. So ein 6,5l Diesel von Morlock kostet hier aber irgendwas von 1500€ aufwärts an Steuern.
Ist doch mit Autogas dasselbe. geh mal nach Holland oder sonstwohin. Die haben halt 120 max und da geht eben und ganz einfach weniger schnell etwas kaputt. Hier heulen gleich wieder die Stammtischjungs und meinen Autogas verbrennt heißer und alles wäre schlecht. Da muss Benzin rein.....aber weher der benziner hat 5l hubraum, dann ists auch wieder falsch.

Plutos
2015-02-19, 15:03:21
Spritverbrauch? :rolleyes: Papperlapp. Zwischen 7l und 15l Verbrauch liegen gerade mal 12ct pro km (bei 1,50€/l). Allein schon der Wertverlust von so einem 50.000€-Fahrzeug (und das sind heute ja - notfalls mit Sonderaustattungen - praktisch alle größeren Autos) beträgt wahrscheinlich locker das Dreifache.
Wer also nicht gerade die letzte restwertlose und wartungsbefreite Schrottkiste fährt, dürfte das Wort Spritkosten nicht einmal in den Mund nehmen :mad:.

drexsack
2015-02-19, 15:09:01
Sprit und Steuer finde ich auch recht egal. Versicherung und Wartung/Reparatur/Verschleißteile sind da viel spannender (neben der Anschaffung natürlich).

sun-man
2015-02-19, 15:09:12
Naja, 12 Cent pro Kilometer sind bei 1000km 120€ und am Ende auch nur 12000km/Jahr. ich hab 18.000km/Jahr im Schnitt und im letzten Jahr rechnerisch 122€/Monat dafür vertankt.

dreas
2015-02-19, 15:09:59
Spritverbrauch? :rolleyes: Papperlapp. Zwischen 7l und 15l Verbrauch liegen gerade mal 12ct pro km (bei 1,50€/l). Allein schon der Wertverlust von so einem 50.000€-Fahrzeug (und das sind heute ja - notfalls mit Sonderaustattungen - praktisch alle größeren Autos) beträgt wahrscheinlich locker das Dreifache.
Wer also nicht gerade die letzte restwertlose und wartungsbefreite Schrottkiste fährt, dürfte das Wort Spritkosten nicht einmal in den Mund nehmen :mad:.

spritkosten sind ja auch nicht das thema.
passende strassen schon eher.

da kann ein wendemanöver schon mal einen stadtteil benötigen.

http://3.bp.blogspot.com/-FlwbV-qNBOY/TgmVypsP3CI/AAAAAAAABGc/nJqOwNpM2l8/s400/suv.jpg

spritpreise sind was für gtx970umtauscher.

Hydrogen_Snake
2015-02-19, 15:13:44
spritkosten? ohje... als würde ein suv einem die butter vom brot verbrauchen. lol zuhause 1kw netzteil und dual titans zum heizen benutzen und über suvs und deren verbrauch heulen ;D :ugly:

zu teuer im unterhalt? nicht kaufen. zu groß für die garage? nicht kaufen. zu groß zum wenden? lupo 3L kaufen üben und suv in betracht ziehen.

sonst spricht nichts dagegen. außer natürlich die polo fahrer die öfter mal im radkasten eines suvs ums leben kommen.

Plutos
2015-02-19, 15:15:28
Da man für die größeren Gefährte eh Klasse C(1) braucht, sollte man doch überall problemlos durchkommen, wo man auch mit einem LKW durchkommt :confused:. Sicher, den heimischen Carport aus Zeiten von Opas Golf I muss man eher zur Lagerhalle ausbauen...

Hydrogen_Snake
2015-02-19, 15:19:23
vielleicht parken die hasser mal ihr auto auch gleich dort wo es hingehört... die größe eines buttplugs hat es schon. :rolleyes:

ich verstehe schon, alles außerhalb des eigenen horizonts ist ja undenkbar. wenn doch bloß alle suv fahrer so missionieren würden wie anti-suv. die neuen veganer ey. :mad:

dreas
2015-02-19, 15:22:04
es wird zeit für eine "du bist veganer und fährst suv?" umfrage.

Hydrogen_Snake
2015-02-19, 15:28:07
es wird zeit für eine "du bist veganer und fährst suv?" umfrage.

BAM OIDA! instaban für alle yes-voter! X-D tis a trap? ;D interessant wäre aber schon ob der zusammenang vorhanden ist :D wobei, das sind die wirklich desillusionierten Lupo 3L und Prius fahrer.

isso.

drexsack
2015-02-19, 15:29:58
Oder "Großer Hubraum, große Felgen, großes Glied - wie kommt ihr damit klar?"

Hydrogen_Snake
2015-02-19, 15:33:55
Oder "Großer Hubraum, große Felgen, großes Glied - wie kommt ihr damit klar?"

warte mal... opt-in ist politisch inkorrekt bei den ganzen sparbrennern! opt-out. keiner muss sich die blöße geben:

"Großer Hubraum, große Felgen, großes Glied - lasst Ihr es euch anmerken?" :usweet:

und damit wir nicht all zu weit abdriften und wieder einen ernsteren kontext bekommen...

woher rührt eigentlich die negative einstellung ggnü suv fahrern? generell scheint diese gruppe direkt als unmenschen abgetan zu werden.

Wuzel
2015-02-19, 15:34:54
Naja, der SUV Trend sollte dringend gestoppt werden.

Wobei man 'SUV' etwas ausweiten muss, den generell sind die Autos einfach zu groß geworden. Das sorgt für Probleme bei Parkhäusern, Parkflächen, Straßenplanung allgemein.

Den Leuten geht es einfach noch zu gut, deswegen bin ich für KFZ Steuer hoch (noch schärfer als z.B. in Österreich) - inklusive Leistung wie Gewichtsbezug.
Zudem noch die berühmten Sperrungen für KFZ von über 1,8t an gefährdeten Bauwerken (Brücken...) und gut ist.

Anders bekommen wir (leider) unsere massiven Individual-Verkehrs Probleme nicht in den Griff.
Und überall die Autos aus den Städten raus nehmen ist auch nicht wirklich der Brüller, daher die härtere Methode ;)

iDiot
2015-02-19, 15:35:37
Welche massiven Probleme denn?

Sven77
2015-02-19, 15:37:57
Wegen Leuten wie Wuzel ist meine nächste Karre ein SUV :D

dreas
2015-02-19, 15:39:00
Welche massiven Probleme denn?

kaum ein suv passt in die duplexparkbox.

Hydrogen_Snake
2015-02-19, 15:39:29
Naja, der SUV Trend sollte dringend gestoppt werden.

Wobei man 'SUV' etwas ausweiten muss, den generell sind die Autos einfach zu groß geworden. Das sorgt für Probleme bei Parkhäusern, Parkflächen, Straßenplanung allgemein.

Den Leuten geht es einfach noch zu gut, deswegen bin ich für KFZ Steuer hoch (noch schärfer als z.B. in Österreich) - inklusive Leistung wie Gewichtsbezug.
Zudem noch die berühmten Sperrungen für KFZ von über 1,8t an gefährdeten Bauwerken (Brücken...) und gut ist.

Anders bekommen wir (leider) unsere massiven Individual-Verkehrs Probleme nicht in den Griff.
Und überall die Autos aus den Städten raus nehmen ist auch nicht wirklich der Brüller, daher die härtere Methode ;)

was habe ich denn verpasst!? Was für probleme? ich habe bisher noch keine gehabt. okay letztens hat mich einer angemault weil ich ihn bat 3 meter wegzufahren damit ich einsteigen konnte. der fuhr einen tiguan und hat mich EINGEPARKT! sah mein auto und meinte direkt auf ignore zu gehen :mad: soweit abseits der norm sind SUVs nun wirklich nicht, sonst würde man wohl kaum eine zulassen bekommen. zumindest sind mir keine bekannt.

und gefährdete bauwerke... WTF. brücken... ok. hoffen wir mal das dann auch S-Klassen und konsorten ausgesperrt werden, haben ja meist das gleiche gewicht :ugly: ;D oh man...

iDiot
2015-02-19, 15:45:48
kaum ein suv passt in die duplexparkbox.
Die sind auch wenn das Auto reinpasst ziemlich kacke. Das Problem sind eher Duplexparkboxen, nicht SUVs.

Hydrogen_Snake
2015-02-19, 15:51:11
die meisten parkhäuse mit entsprechenden parkliften haben für suv extra bereiche :D zumindest meine erfahrung :usweet:

iDiot
2015-02-19, 15:52:03
Ich stelle mein Gerät sicher nicht auf so einen halben Billigparplatz.

Eidolon
2015-02-19, 15:56:30
Hab so ein Parkhaus hier bei mir in der Gegend auch noch nicht gesehen. Wobei ich, außer zur Arbeit eigentlich eh lieber mit der Bahn nach Hamburg reinfahre.

Hydrogen_Snake
2015-02-19, 16:07:56
also von etwa 10 angefahreren hatte ich in 7 locker die möglichkeit entsprechend einen platz zu bekommen. oftmals musste ich nicht einmal fragen. ein zweien konnte ich sogar direkt hinter den automaten/wärter parken X-D

#winning

Shink
2015-02-19, 16:52:37
Welche massiven Probleme denn?
Wurden eh genannt. Immer mehr "Quadratmeter Auto" auf immer gleich großen Straßen. Ich wäre ja für mehr Zweiräder...

Naja, der SUV Trend sollte dringend gestoppt werden.
Ein Problem ist, dass man für seine Autogröße im Allgemeinen immer weniger Nutzfläche bekommt und Vans halt nunmal scheisse aussehen.
SUVs sehen da wohl manche (Käufer) als Ausweg.
In welches Auto bekommt man z.B. 3 Kindersitze nebeneinander rein?
A6 z.B. ist zu "klein".

Beim Kofferraum ist es auch nicht viel anders: Ja, ein A4 Avant hat einen großen Kofferraum aber der ist nicht annähernd quaderförmig...
(Keine Ahnung, warum mir jetzt immer die Audis einfallen - hab nix persönliches gegen die.)

mbee
2015-02-19, 16:53:11
was habe ich denn verpasst!? Was für probleme? ich habe bisher noch keine gehabt. okay letztens hat mich einer angemault weil ich ihn bat 3 meter wegzufahren damit ich einsteigen konnte. der fuhr einen tiguan und hat mich EINGEPARKT! sah mein auto und meinte direkt auf ignore zu gehen :mad: soweit abseits der norm sind SUVs nun wirklich nicht, sonst würde man wohl kaum eine zulassen bekommen. zumindest sind mir keine bekannt.

und gefährdete bauwerke... WTF. brücken... ok. hoffen wir mal das dann auch S-Klassen und konsorten ausgesperrt werden, haben ja meist das gleiche gewicht :ugly: ;D oh man...
Du täuscht Dich: Das liegt bekanntermaßen am hohen Anteil von Hausfrauen mit entsprechend betuchten Ehemännern, die dann mit Cayenne und Touareg Parkplätze und Parkhäuser unsicher machen. Ich meine das (leider!) ohne jedwede Ironie und konnte dieses Trauerspiel täglich beobachten, da ich 5 Jahre lang 2 feste Stellplätze in Köln in Parkhäusern hatte, die zudem generell verdammt eng waren :ugly:
Was da an eigenen und fremden Autos zusammengefaltet wurde, geht auf keine Kuhhaut. Da war das Zuparken noch das geringste Problem.

Frau + (großes) SUV + Parkhaus = Katastrophenwahrscheinlichkeit geht gegen unendlich. Klingt unheimlich sexistisch, ist aber wahr.

iDiot
2015-02-19, 16:56:18
Beim Kofferraum ist es auch nicht viel anders: Ja, ein A4 Avant hat einen großen Kofferraum aber der ist nicht annähernd quaderförmig...
(Keine Ahnung, warum mir jetzt immer die Audis einfallen - hab nix persönliches gegen die.)

A4, 3er und C-Klasse sind Lifestylekombis. Dank Längsmotoren und ihrer Form gehen sie nicht gerade ökonomisch mit Platz um.

Will man einen Kombi mit Platz muss man Mondeo, Passat, Superb oä. kaufen.

Und dann gibts da noch die Vans...

Ausserdem ists mir persönlich wurscht wie viel platz mein Nachbar in seinem Auto hat (ausser seine Frau ist scharf und holt mich mal irgendwo alleine ab...)

Frau + (großes) SUV + Parkhaus = Katastrophenwahrscheinlichkeit geht gegen unendlich. Klingt unheimlich sexistisch, ist aber wahr.
Wahre geschichte.
Die wären aber mit einem großen Kombi genauso überfordert.

Blediator16
2015-02-19, 16:58:10
Weils gerade so schön passt.

http://fs1.directupload.net/images/150219/temp/ywld9eyc.jpg (http://www.directupload.net/file/d/3903/ywld9eyc_jpg.htm)

Mazda CX5 Diesel 150ps :freak:

Shink
2015-02-19, 17:43:02
Will man einen Kombi mit Platz muss man Mondeo, Passat, Superb oä. kaufen.
Zumindest in Passat und Superb passen keine 3 Kindersitze auf die Rückbank. In nen Dacia Duster schon.

KakYo
2015-02-19, 17:53:43
Die Assi-Familie mit 3 Kindern zählt halt auch zum dacia Kundenkreis :D

Eidolon
2015-02-19, 18:31:59
Die Assi-Familie mit 3 Kindern zählt halt auch zum dacia Kundenkreis :D

Assifamilie weil 3 Kinder? Vorsichtig.

Hamster
2015-02-19, 20:15:16
Um mal wieder zurück zum Topic-Thema zu kommen....


Seit knapp einer Woche fahre ich mein neues Auto: ein 320D Touring (E91) von 2011 (mit xDrive und Automatik). Bilder reiche ich nach sobald ich mal dazu komme.


So hier mal ein auf die schnelle geschossenes Bild :)
Tageslichtzeiten sind rar gesät....
Leider aktuell auf Winterreifen mit Stahlfelgen, im nächsten Winter gibts dann Alufelgen (liegen schon bereit).

Plage
2015-02-19, 20:19:34
Um mal wieder zurück zum Topic-Thema zu kommen....



So hier mal ein auf die schnelle geschossenes Bild :)
Tageslichtzeiten sind rar gesät....
Leider aktuell auf Winterreifen mit Stahlfelgen, im nächsten Winter gibts dann Alufelgen (liegen schon bereit).

Ich würde die Stahlfelgen behalten, sieht doch ganz gut aus mit den Radkappen. :)

Hamster
2015-02-19, 20:23:22
Ich würde die Stahlfelgen behalten, sieht doch ganz gut aus mit den Radkappen. :)

Ich mag keine Stahlfelgen... aber ist eh schon zu spät, habe bereits diese hier liegen, da ich diese recht günstig bekommen habe:
http://www.bmw.de/de/topics/service-zubehoer/original-bmw-zubehoer-finden/accessoryDetail.accessoryId=300.html

Find ich persönlich 10x schöner als die jetzige Variante. Klar, widerspricht natürlich der hier vorherrschenden Meinung, dass auf jedes Auto Felgen mit 22"+ gehören :freak:

Monkey
2015-02-19, 20:33:56
Naja bei 16 Zoll wäre ich aber ernsthaft bei Stahl geblieben, das wäre wenigstens noch ein Statement :ugly:

sun-man
2015-02-19, 20:40:40
Naja bei 16 Zoll wäre ich aber ernsthaft bei Stahl geblieben, das wäre wenigstens noch ein Statement :ugly:
Wofür jetzt genau?

Hamster
2015-02-19, 20:41:41
Es geht um Winterfelgen. Da sind 16" völlig OK.

Monkey
2015-02-19, 20:54:25
Wofür jetzt genau?

Na auf die 20Zoll Elite :)

Es geht um Winterfelgen. Da sind 16" völlig OK.

Ist es ja auch, 15 ist auch ok wenn e passt. Mir wären 16er Winteralus aber das Geld nicht wert wenn ich noch Stahlfelgen rumliegen habe.

Ist aber auch egal, meine Meinung hat ja keine Allgemeingültigkeit :)

mbee
2015-02-19, 20:58:41
Fahre 19-Zoll-Winteralus, steinigt mich! ;)

Monkey
2015-02-19, 20:59:28
Du bis ja auch nich normal ;) :D ;)

Edit: Ich hoffe die Smiley lassen den "Witz" erkennen.

(del676)
2015-02-19, 21:02:19
Fahre 19-Zoll-Winteralus, steinigt mich! ;)

Je groesser die Felgen eines Mannes, desto kleiner sein Johannes!

Lethargica
2015-02-19, 21:04:03
Unter 18" wird da ja vermutlich eh nix gehen.

btw: Sommer wie Winter 15", weil dabei und billig ;)

Tigershark
2015-02-19, 21:04:30
Wofür jetzt genau?

Dafür dass Winterfelgen hässlich sein müssen, schätze ich mal :biggrin:

mbee
2015-02-19, 21:06:11
Unter 18" wird da ja vermutlich eh nix gehen
Korrekt und von Fremdherstellern passen auch da so einige 18er nicht (Bremsanlage, erhältliche ETs). 19er waren da schneller gefunden, sind nicht schwerer und sogar preiswerter als die 18er aus dem Hersteller-Zubehörprogramm.

Plage
2015-02-19, 21:54:17
Korrekt und von Fremdherstellern passen auch da so einige 18er nicht (Bremsanlage, erhältliche ETs). 19er waren da schneller gefunden, sind nicht schwerer und sogar preiswerter als die 18er aus dem Hersteller-Zubehörprogramm.
Die Auswahl an Reifen dürfte nur etwas eng werden, oder? :D

Ich habe jetzt im Winter 17" Alus drauf, die Felge geht quasi saugend über den Bremssattel. :D

Plutos
2015-02-19, 22:29:53
<- 17" Sommer wie Winter, weil es schlicht keine 16"-Ganzjahresreifen mit Index W gibt (die ich sonst lieber fahren würde) und ich keinen "Mit diesen Reifen nicht schneller als 240km/h"-Aufkleber im Cockpit haben wollte :biggrin:.

mbee
2015-02-20, 04:09:43
Den Aufkleber bekommst Du eigentlich nur, wenn Deine Kiste auch wirklich schneller fahren würde ;)

Die Auswahl an Reifen dürfte nur etwas eng werden, oder? :D
Was mich viel mehr an den Felgen stört, ist dass diese wahnsinnig weit über den Reifen herausstehen und ich mir deshalb in der ersten Woche wie ein Fahranfänger schon 2 Bordsteinmacken eingefangen hatte, was mir seit 20 Jahren eigentlich nicht mehr passiert ist :( Gut, das wieder auszubessern vor dem Wechsel auf Sommerräder kostet heutzutage glücklicherweise nicht mehr die Welt und jetzt ist halt mehr Abstand zum Bordstein angesagt ;)

Was die Reifen angeht, geht's eigentlich: 235/35 R19.
Michelin Winterpilot waren allerdings nicht rechtzeitig lieferbar, sind dann Continental WinterContact geworden. Sind zumindest auf der Kiste im Schnee, bei Nässe und auf trockener Fahrbahn auch nicht schlechter. Ich schätze nur, der Verschleiß dürfte höher sein als bei den Michelin, die ich früher auf dem anderen Auto, das nur noch im Sommer angemeldet wird, gefahren bin. Die waren auch in der Hinsicht wirklich super und der Mehrpreis ist damit schnell wieder drin.

Plage
2015-02-20, 07:20:08
Was mich viel mehr an den Felgen stört, ist dass diese wahnsinnig weit über den Reifen herausstehen und ich mir deshalb in der ersten Woche wie ein Fahranfänger schon 2 Bordsteinmacken eingefangen hatte, was mir seit 20 Jahren eigentlich nicht mehr passiert ist :( Gut, das wieder auszubessern vor dem Wechsel auf Sommerräder kostet heutzutage glücklicherweise nicht mehr die Welt und jetzt ist halt mehr Abstand zum Bordstein angesagt ;)

Was die Reifen angeht, geht's eigentlich: 235/35 R19.

Das ist meine Sommerreifengröße und ich habe genau dasselbe Problem, die Conti SportContact5 haben leider Null Felgenschutz und so ist diese bei jeder hauchdünnen Berührung gleich dran. Nach dem ersten Jahr habe ich sie neu lackieren und ausbessern lassen, jetzt habe ich es im Griff. :D

Eidolon
2015-02-20, 07:28:39
17" schwarze Stahlfelgen im Winter, 18" Leichtmetallfelgen im Sommer, waren so dabei bzw. die Winterfelgen gab es dazu.

[dzp]Viper
2015-02-20, 07:31:18
Das ist meine Sommerreifengröße und ich habe genau dasselbe Problem, die Conti SportContact5 haben leider Null Felgenschutz und so ist diese bei jeder hauchdünnen Berührung gleich dran. Nach dem ersten Jahr habe ich sie neu lackieren und ausbessern lassen, jetzt habe ich es im Griff. :D
Ich habe 235/40 R19 als Reifengröße. Schön selten und vergleichsweise teuer. Zum Glück gibt es mittlerweile auch gute Reifen abseits der "Premiumhersteller". Da spart man bei 4 Reifen dann mal schnell 250-300€ :ulol:

Plage
2015-02-20, 07:41:18
17" schwarze Stahlfelgen im Winter, 18" Leichtmetallfelgen im Sommer, waren so dabei bzw. die Winterfelgen gab es dazu.

Wo hast du 17" Stahlfelgen her? Ich dachte die gibt's nur bis 16"?

Argo Zero
2015-02-20, 08:15:19
Frau + (großes) SUV + Parkhaus = Katastrophenwahrscheinlichkeit geht gegen unendlich. Klingt unheimlich sexistisch, ist aber wahr.

Full ack. Habe beruflich bedingt nähe Wuppertal oft zu tun und habe mir für diesen Zweck einfach einen Garagenstellplatz besorgt, unter einem kleinen 6 Familien-Haus. Wie konntest du da nur ruhig bleiben :eek:

Eidolon
2015-02-20, 08:19:06
Wo hast du 17" Stahlfelgen her? Ich dachte die gibt's nur bis 16"?

Könnten auch 16er sein, da merkt man wohl wie egal mir das ganze ist. ;)

mbee
2015-02-20, 08:28:43
Full ack. Habe beruflich bedingt nähe Wuppertal oft zu tun und habe mir für diesen Zweck einfach einen Garagenstellplatz besorgt, unter einem kleinen 6 Familien-Haus. Wie konntest du da nur ruhig bleiben :eek:
Mein Stellplatz befand sich zwischen zwei anderen festen Stellplätzen, deren Besitzer mir bekannt waren und das ganze war zudem durch Video überwacht. Also seitlich keine Gefahr durch "Nicht-Stamm-Parker". In der Hinsicht ist bei mir auch nie etwas passiert. Im Parkhaus generell wie schon beschrieben allerdings so gut wie täglich.

user77
2015-02-20, 08:43:55
Viper;10529422']Ich habe 235/40 R19 als Reifengröße. Schön selten und vergleichsweise teuer. Zum Glück gibt es mittlerweile auch gute Reifen abseits der "Premiumhersteller". Da spart man bei 4 Reifen dann mal schnell 250-300€ :ulol:

haha alfa 159 ;D

mein satz reifen hat letztes jahr auch 900€ gekostet, gott sei dank Firmenwagen

Marodeur
2015-02-20, 09:29:11
So. Mein Dicker ist zurück von der großen Wartung. ATG VTG Vorder und Hinterachse haben neues Öl. Handbremse geht wieder und alles abgeschmiert. 350 € :up:

[dzp]Viper
2015-02-20, 09:43:48
haha alfa 159 ;D

mein satz reifen hat letztes jahr auch 900€ gekostet, gott sei dank Firmenwagen
Ich bin jetzt bei knapp 500€. Passt schon.. gerade so :ugly:
War kurz davor eine Einzelabnahme für 245/40 R19 zu machen. Da spart man pro gutem Reifen locker 50-70€ (Statt rund 200€ ungefähr 140-150€)... eine Einzelabnahme dafür kostet um die 60€. Das Geld hätte man also auch schnell rein.

Mal schauen.. vielleicht nächstes Jahr ;)

WTC
2015-02-20, 10:01:34
Viper;10529518']Ich bin jetzt bei knapp 500€. Passt schon.. gerade so :ugly:
War kurz davor eine Einzelabnahme für 245/40 R19 zu machen. Da spart man pro gutem Reifen locker 50-70€ (Statt rund 200€ ungefähr 140-150€)... eine Einzelabnahme dafür kostet um die 60€. Das Geld hätte man also auch schnell rein.

Mal schauen.. vielleicht nächstes Jahr ;)

die Einzelabnahme beim TÜV kostet ca. 120€ (hab das beim Passat schonmal machen lassen für Felgen), allerdings musst du das ganze dann noch bei der Zulassungsstelle eintragen lassen, was auch nochmal kosten mit sich zieht. Ich glaube unter 150€ kam ich nicht raus bei der Geschichte.

[dzp]Viper
2015-02-20, 10:11:43
Vielleicht ist das bei reinen Reifen (ohne Felgen) günstiger. Mein KFZler hat jedenfalls gesagt, dass ich in dem Fall mit ca. 60€ rechnen müsste.

ilPatrino
2015-02-20, 10:41:31
die Einzelabnahme beim TÜV kostet ca. 120€ (hab das beim Passat schonmal machen lassen für Felgen), allerdings musst du das ganze dann noch bei der Zulassungsstelle eintragen lassen, was auch nochmal kosten mit sich zieht. Ich glaube unter 150€ kam ich nicht raus bei der Geschichte.
ist abhängig vom prüfaufwand - in dem fall wahrscheinlich nur kurzes durchrechnen der abrollumfänge - und damit wahrscheinlich günstiger als bei neuen felgen, wo er auch die räder auf freigängigkeit beim einfedern prüfen muß.

bei mir wars zumindest nur kurzes getippe auf dem taschenrechner und ein blick in die (felgen)papiere. ich weiß aber nicht mehr, was der spaß gekostet hat...

patrese993
2015-02-20, 12:25:06
Viper;10529422']Ich habe 235/40 R19 als Reifengröße. Schön selten und vergleichsweise teuer. Zum Glück gibt es mittlerweile auch gute Reifen abseits der "Premiumhersteller". Da spart man bei 4 Reifen dann mal schnell 250-300€ :ulol:
Erinnert mich daran, wie ich immer wie ein Verrückter nach 195/70 R14 V suchen mußte, Katastrophe!

Marodeur
2015-02-20, 13:07:50
Auf was für ein Auto kommen die? 70er Schwarte bei 14 Zoll... Handtaschen-SUV?

EDIT:
Ach, quatsch. So dick sind 70er ja doch nicht. Sorry, kleine Verwechslung...

patrese993
2015-02-20, 13:32:00
War eine Toyota Celica Supra BJ 82
Das Problem war der Geschwindigkeitsindex...
Kann mich heut noch drüber totlachen, daß die einfach Vmax 210 eingetragen haben, weil der Tacho nur bis 220 ging. Interessanterweise war direkt darunter die Verbrauchsanzeige. Wenn man dann vom Gas gegangen ist, hat die Nadel vom Verbrauch die Tachonadel festgehalten ^^ Die 83er von nem Kumpel hatte dann dazwischen nen Anschlag *g*

Marodeur
2015-02-20, 13:44:34
Hehe... :D

ALTAY
2015-02-21, 01:43:13
Viper;10529422']Ich habe 235/40 R19 als Reifengröße. Schön selten und vergleichsweise teuer. Zum Glück gibt es mittlerweile auch gute Reifen abseits der "Premiumhersteller". Da spart man bei 4 Reifen dann mal schnell 250-300€ :ulol:

Mit LingLing und PingPong Reifen spart man in der Tat bares Geld, setzt aber sein Leben auf Spiel.
Bei UHP Reifen kommt nur der Michelin PS2 drauf, evtl. mit starken Abstrichen der Conti SC 5p, hier ist das Sparen lebensgefährlich - Bevor man im Grab oder Rollstuhl endet, dann lieber paar Euro mehr investieren oder am besten nicht am Limit fahren fahren.

drdope
2015-02-21, 07:56:48
Erinnert mich daran, wie ich immer wie ein Verrückter nach 195/70 R14 V suchen mußte, Katastrophe!

Das geht mir inzwischen mit dem MX-5 ähnlich.
In 185/60R14 gibt es kaum noch brauchbare Sommerreifen, die nicht primär auf geringen Abrollwiederstand und leise Abrollgeräusche getrimmt sind.

Auf der anderen Seite sehe ich es auch nicht ein statt ca. 200€ für einen Satz, die dreifache Summe für "Toyo R888 oder Yokohama A048" zu zahlen, die im Alltag wohl häufiger von Nachteil, als von irgendeinem Vorteil seinen dürften.
Ich trauere immer noch den Goodyear Eagle F1 nach, den es leider in der Größe nicht mehr gibt.
:(

600€ für einen Satz Reifen zahl ich nicht nicht mal für Elli, aber auch da ist die Auswahl sehr bescheiden.
Abgesehen von der (imho sehr guten) Originalbereifung (früher Bridgestone RE04, heute Yokohama AD07 LTS), gibt es da auch keine wirklichen Alternativen in VA 175/55 R16 (aka "Asphalttrennscheiben") und HA 225/45 R17.

(del676)
2015-02-21, 08:02:00
Was haelt ihr von den Team Dynamics Pro Race 1.2 Felgen? Die sind, fuer ihr Gewicht, recht guenstig UND sehen gut aus. :)
8x17 mit ~9.1kg fuer 195€

patrese993
2015-02-21, 08:55:55
Das geht mir inzwischen mit dem MX-5 ähnlich.
In 185/60R14 gibt es kaum noch brauchbare Sommerreifen, die nicht primär auf geringen Abrollwiederstand und leise Abrollgeräusche getrimmt sind.

In der Dimension, jeweils in H Spezifikation, war der Bridgestone Potenza eine Wucht, gigantischer Grip, allerdings auch gigantischer Verschleiß :freak: Mein dauerhafter Reifen wurde da dann aber der Dunlop SP200, der auch gut Grip aufbaut, aber mal locker die vierfache Distanz läuft (Ford Escort Mk6). Weiß nicht, ob es den noch gibt, aber der war auf alle Fälle eine Empfehlung wert.

mbee
2015-02-21, 09:05:46
Was haelt ihr von den Team Dynamics Pro Race 1.2 Felgen? Die sind, fuer ihr Gewicht, recht guenstig UND sehen gut aus. :)
8x17 mit ~9.1kg fuer 195€
Nichts: Beim Vorgänger (kenne ich vom MINI) kam es zu Brüchen und auch die Verarbeitungsqualität war grottenschlecht (Lack). Die hatten auch ne KW-Beschränkung in bestimmten Größen, sprich waren nur bis zu einer gewissen Motorleistung zugelassen und so etwas finde ich immer höchst suspekt.
Zudem wirst Du kaum einen guten deutschen Händler finden, der etwas von dem Laden hält. IMO also Finger weg.
Qualitativ sehr gute, leichte und dennoch preiswerte Felgen gibt's z.B. von Herstellern wie Enkei, Motec, ASA und Co.

Insbesondere von Enkei, die hier früher kaum verbreitet und meist nur als Bestellimport aus Japan mit Festigkeitsgutachten erhältlich waren, gibt's da einige echte Schnäppchen und mittlerweile haben die meist alle auch ein Gutachten.

(del676)
2015-02-21, 09:25:09
Naja das hat die Pro Race 1 betroffen, das ist bekannt. Die 1.2 soll nicht mehr anfaellig sein.

Enkei waer mir natuerlich auch lieber. Aber da gehts ab 340€ erst los.

Motec muss ich mir ansehen, kenn ich garnicht.

mbee
2015-02-21, 09:30:37
Kann durchaus sein, dass der Nachfolger da besser ist, aber einer Firma, die so einen Schrott auf den Markt geworfen hat, würde ich halt kein Geld mehr in den Rachen werfen ;)
Motec hat ein sehr gutes PL-Verhältnis.
Die Nitro von Motec finde ich z.B. sehr hübsch und die ist auch ziemlich leicht.
Wie kommst Du auf die Preise bei Enkei? Die Wasaka sollte eigentlich deutlich unter 200 €, eher um die 150 € bei der Größe liegen.

(del676)
2015-02-21, 12:54:14
8x17 sollten doch reichen fuer nen E90?
Oder ist der Komfort auch mitm 18ern noch ok?

Master3
2015-02-21, 13:43:01
8x17 sollten doch reichen fuer nen E90?
Oder ist der Komfort auch mitm 18ern noch ok?

Ich kann nur vom 1er berichten. Fahre da im Winter 17" Alus und im Sommer 18". Ein Komfortunterschied merke ich nicht wirklich. Der Reifen mit dem Luftdruck macht da meiner Meinung nach viel mehr aus.
Wichtig ist nur, dass man keine Runflats fährt und das Fahrwerk muss passen und dann funktioniert das auch mit dem Komfort.

Eco
2015-02-21, 14:02:01
Fahre einen E90 ebenfalls mit 17" im Winter und 18ern im Sommer. Außer am besseren Grip, da die 18er hinten breiter sind, merk ich auch keinen signifikanten Unterschied.

Rooter
2015-02-21, 15:22:19
Hat mal jemand einen konkreten Tipp für neue Sommerreifen für mich?
Größe 225/45 R17 für einen 2009er Honda Civic.
Sollten vor allem auf nasser Fahrbahn noch guten Grip bieten und nicht unverschämt viel kosten.

MfG
Rooter

RoNsOn Xs
2015-02-21, 15:52:43
http://www.reifendirekt.de/cgi-bin/rshop.pl?dsco=100&m_s=3&suchen=Angebote+anzeigen&tyre_for=&cart_id=46218390.100.2774&ranzahl=4&with_bootstrap_flag=1&x_tyre_for=&s_p_=Sommerreifen&rsmFahrzeugart=ALL&search_tool=standard&sowigan=So&Breite=225&Quer=45&Felge=17&Speed=&Load=&Marke=Hankook&kategorie=6&filter_preis_von=&filter_preis_bis=&homologation=

drexsack
2015-02-21, 17:46:16
Hat mal jemand einen konkreten Tipp für neue Sommerreifen für mich?
Größe 225/45 R17 für einen 2009er Honda Civic.
Sollten vor allem auf nasser Fahrbahn noch guten Grip bieten und nicht unverschämt viel kosten.

MfG
Rooter

Ich hab letzten Sommer von Michelin Pilot Sport 2 zu Hankook Ventus S1 Evo² gewechselt, bin bisher recht zufrieden. Falls du die Geschwindigkeitsfreigabe nicht brauchst, geht natürlich auch ein anderes Modell, allgemein scheint Hankook aber ganz gut zu sein, unterhalb der Großen wie Michelin oder Conti.

Eisenoxid
2015-02-21, 18:39:31
Oder der hier: Vredestein ULTRAC VORTI 225/45 ZR17 (http://www.reifendirekt.de/cgi-bin/rshop.pl?dsco=100&cart_id=46218390.100.2774&sowigan=So&Breite=225&Quer=45&Felge=17&Speed=&Load=&kategorie=6&Marke=Vredestein&ranzahl=4&tyre_for=&x_tyre_for=&Herst=Vredestein&m_s=3&rsmFahrzeugart=ALL&filter_preis_bis=&filter_preis_von=&homologation=&search_tool=standard&Label=F-B-70-2&details=Ordern&typ=R-255581)

Rooter
2015-02-21, 19:27:23
Danke. :)

http://www.reifendirekt.de/cgi-bin/rshop.pl?dsco=100&m_s=3&suchen=Angebote+anzeigen&tyre_for=&cart_id=46218390.100.2774&ranzahl=4&with_bootstrap_flag=1&x_tyre_for=&s_p_=Sommerreifen&rsmFahrzeugart=ALL&search_tool=standard&sowigan=So&Breite=225&Quer=45&Felge=17&Speed=&Load=&Marke=Hankook&kategorie=6&filter_preis_von=&filter_preis_bis=&homologation=Bin jetzt etwa ne halbe Stunde auf der Seite rumgesurft und der Hankook Ventus Prime 2 K115 für 76,50€ scheint wohl recht gut zu sein. Reifenlabel B / B ist nicht übel.
Aber bei den ganzen Varianten blickt man ja kaum durch. Wie kommt's, dass ein fast identischer Reifen plötzlich nur noch F / C hat? :eek:

Ich hab letzten Sommer von Michelin Pilot Sport 2 zu Hankook Ventus S1 Evo² gewechselt, bin bisher recht zufrieden.Michelin hatte ich als Erstausrüsterreifen von Honda drauf und war recht enttäuscht. Deutlich schlechter als die Goodyear Eagle F1, die ich zuletzt auf dem A3 hatte.

Oder der hier: Vredestein ULTRAC VORTI 225/45 ZR17 (http://www.reifendirekt.de/cgi-bin/rshop.pl?dsco=100&cart_id=46218390.100.2774&sowigan=So&Breite=225&Quer=45&Felge=17&Speed=&Load=&kategorie=6&Marke=Vredestein&ranzahl=4&tyre_for=&x_tyre_for=&Herst=Vredestein&m_s=3&rsmFahrzeugart=ALL&filter_preis_bis=&filter_preis_von=&homologation=&search_tool=standard&Label=F-B-70-2&details=Ordern&typ=R-255581)Kraftstoffeffizienz F!? :ugly:

MfG
Rooter

(del676)
2015-02-21, 20:18:58
Die Wasaka sollte eigentlich deutlich unter 200 €, eher um die 150 € bei der Größe liegen.

Mist. Die sehen super aus, aber gibts nicht mit 5/120 Lochkreis.
Von Enkei passn nur die Izumo-EN03 8,5x18, die sind aber schwarz. Das passt ned aufn roten E90.

Die Motec Nitro sehen gut aus, passen und guenstig sind sie auch.
http://www.felgenoutlet.at/at_de/74516e_Fahrzeug/Alufelgen+Reifen/21917_f0_z17/Motec_Nitro_titanium_matt

:)

#44
2015-02-21, 20:23:58
Bin jetzt etwa ne halbe Stunde auf der Seite rumgesurft und der Hankook Ventus Prime 2 K115 für 76,50€ scheint wohl recht gut zu sein. Reifenlabel B / B ist nicht übel.
Aber bei den ganzen Varianten blickt man ja kaum durch. Wie kommt's, dass ein fast identischer Reifen plötzlich nur noch F / C hat? :eek:

Den Hankook Ventus Prime 2 K115 225/45 R17 91V gibt es sogar mit 3 unterschiedlichen EU-Labels (B/B, C/E, E/B) :eek: Und der B/B ist am günstigsten - WTF?
Da fühlt man sich doch gleich viel sicherer bei der Reifenwahl :ugly:

[dzp]Viper
2015-02-21, 20:47:02
Habe heute mal den Winterdreck entfernt. Ist immer wieder ein schönes Gefühl danach ein "neues" Auto unter der Dreckschicht zu finden :D
Nächste Woche kommen dann wohl wieder die 19" Sommerreifen drauf.

Und wenn es dann mal wieder 15°C sind, dann bekommt das Fahrzeug eine Intensivpflege. Das meiste habe ich ja bereits da.. aber mein "Vorrat" wird gerade aufgefüllt. Gerade ein Reiniger und Pfleger für die Gummi und Plasteteile hat mir bis dato gefehlt.


Alfa 159ti 1.8TBI - BJ 2009
http://s23.postimg.org/eexmn7lfv/DSC_0082_Medium.jpg

http://s23.postimg.org/685mvmvd7/DSC_0114_Medium.jpg

P.S. Ja der Deckel in der Frontstosstange fehlt. Der wird gerade von mir neu lackiert da der Lack durch das rausmachen vom Vorbesitzer abgeblättert ist.

Plutos
2015-02-21, 20:56:02
zomg :eek: das gibt ja schon vom Ansehen Kratzer und Steinschläge im Lack :freak:

[dzp]Viper
2015-02-21, 21:03:29
War alles halb so schlimm. Wichtig wenn man sowas reinigt ist, dass man den Dreck/Schlamm vorher ordentlich mit Hochdruckstrahl runterwäscht und danach erst die Bürste/Lappen nutzt.

Sehe das immer wieder wie Leute in der Selbstwaschanlage total eingesaute Auto erstmal ganz kurz befeuchten (50Cent müssen reichen :ugly: ...) und dann sofort mit der Bürste, ohne diese vorher mit der Hand nach Dreck vom Vorfahrzeug abzustasten, über den nun feuchten Schlamm/Dreck/Sand wischen. Und dann wundern die sich, dass der Lack nach 2-3 Jahren total im Arsch ist :ulol:

Eisenoxid
2015-02-22, 13:27:19
Kraftstoffeffizienz F!? :ugly:

Beim ADAC hat er dort 2,3 bekommen (http://www.adac.de/infotestrat/tests/reifen/sommerreifen/2013_Sommerreifen_Test_225_75_R17_details.aspx?testId=133&recordId=2817). Keine Ahnung warum das so extrem abweicht :freak:

TheCounter
2015-02-22, 17:25:22
Auf das der Frühling bald kommt, hab ich mir mal den Diablo InTune für meinen Charger bestellt. Damit wird erstmal die VMax Sperre entfernt und der ein oder andere Tune aufgespielt.

Bremsen Upgrade + Fahrwerk ist auch schon in Planung.

Bin immer noch sehr zufrieden mit dem Kauf :up:

Argo Zero
2015-02-22, 17:34:17
Ich hab letzten Sommer von Michelin Pilot Sport 2 zu Hankook Ventus S1 Evo² gewechselt, bin bisher recht zufrieden. Falls du die Geschwindigkeitsfreigabe nicht brauchst, geht natürlich auch ein anderes Modell, allgemein scheint Hankook aber ganz gut zu sein, unterhalb der Großen wie Michelin oder Conti.

Was meinst du mit Unterhalb der Großen? Wenn ich mich richtig erinnere hat der S1 ausgezeichneten Grip und hat eine recht gute Beständigkeit bei Dauerbelastung.

ilPatrino
2015-02-22, 19:41:39
Was meinst du mit Unterhalb der Großen? Wenn ich mich richtig erinnere hat der S1 ausgezeichneten Grip und hat eine recht gute Beständigkeit bei Dauerbelastung.
ich kann nur für den v12 evo in 215/45/17 auf 8x17 sprechen, und der machte auf meinem wrx eine ausgesprochen gute figur (mit dem problem der zu weichen flanke, die so ziemlich alle reifen unterhalb von uhp haben).

als alltagsreifen auf dem v40 funktioniert der s1 auch hervorragend und hält ewig, wenn er nicht dauernd gefordert wird.

mein kompromiß ist jetzt seit geraumer zeit bridgestone re070, aber der ist seeehr schnell runterradiert - dafür aber gleichmäßig über die ganze lauffläche :biggrin:

drexsack
2015-02-22, 20:29:16
Was meinst du mit Unterhalb der Großen? Wenn ich mich richtig erinnere hat der S1 ausgezeichneten Grip und hat eine recht gute Beständigkeit bei Dauerbelastung.

Unterhalb der großen (teureren) Marken wie Michelin oder Conti ist Hankook imo recht gut, mehr meinte ich gar nicht ;) Ich kaufe meinen nächsten Satz auf jeden Fall wieder da.

Argo Zero
2015-02-23, 08:11:28
Imo sagt die Marke nichts über die Qualität des Reifens aus.
Teuer sind die Reifen allerdings für die gebotene Leistung von Conti & Co..
Mein Preistipp ist nach wie vor der Yoohama AD08 bzw. AD08R. Trockengrip fast auf Semislick Niveau und bei Nässe mit angepasster Fahrweise trotzdem kein Verkehrshindernis :)
Ansonsten ist der S1 Evo von Hankook wirklich eine gute Wahl. Wird gerne auf der NOS gefahren, weil er nicht so schnell abbaut wie normale Reifen von den "Großen".

Argo Zero
2015-02-26, 08:21:57
Volumenhersteller werden bald leiser: http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Schnelle-Autos-mit-lauter-Klappe-sind-nicht-mehr-erwuenscht/story/24345451

Mit meiner 95db Tröte habe ich ja fast ein schlechtes Gewissen.

Döner-Ente
2015-02-26, 09:21:27
Volumenhersteller werden bald leiser: http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Schnelle-Autos-mit-lauter-Klappe-sind-nicht-mehr-erwuenscht/story/24345451

Mit meiner 95db Tröte habe ich ja fast ein schlechtes Gewissen.

Das wurde auch höchste Zeit, dass dieser ständigen Lärmbelästigung durch alle 5 Minuten mit 8000 rpm vorbeikreischenden Ferrraris, Aston Martins, Lambos und co. ein Ende gesetzt wird....:confused::confused::confused:

[dzp]Viper
2015-02-26, 09:23:09
Genau das habe ich mir auch so gedacht Döner-Ente :ulol: .. Wort für Wort genauso ;D

mbee
2015-02-26, 09:25:23
Da hab ich mit meinen beiden Klappen-AGAs ja noch mal Glück gehabt ;)
Ist übrigens aber nur die Schweiz, die bislang die Umsetzung der entsprechenden EU-Richtlinie angekündigt hat, obwohl sie ja gar nicht Mitglied ist...

Sonyfreak
2015-02-26, 12:13:33
Ich als absoluter Auto-DAU habe mal eine Frage bezüglich Reifendimensionen. Den passenden Absatz des Artikels bei Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Autoreifen#Reifengr.C3.B6.C3.9Fe.2C_metrische_Reifenbezeichnung_bzw._-markierung) habe ich mir gerade durchgelesen. Daher weiß ich zumindest, was die Zahlen theoretisch aussagen.

Angenommen ich kann bei einem Fahrzeug folgende Dimensionen auswählen und möchte eine Mischung aus guten Fahreigenschaften und Bequemlichkeit.


225/45 R18
235/40 R18
235/45 R18
245/40 R18
235/35 R19
235/40 R19
245/35 R19


Rein vom Gefühl her hätte ich gemeint, dass die 235/45 R18 den besten Kompromiss darstellen müssten. Breiter als die 225er, was den Reifen mehr Grip verschaffen sollte, trotzdem viel Material, um Stöße abzufedern. Liege ich da richtig oder ist das kompletter Blödsinn?

mfg.

Sonyfreak

[dzp]Viper
2015-02-26, 12:25:21
Ist korrekt.
225er kannst du aber auch nehmen.

Ob du 225 oder 235er nimmst würde ich von deinen Felgen ausmachen und vom Preis.
Wenn du aktuell 235iger drauf hast und die Felge schon nicht gut vor schrammen vom Reifen geschützt sind, dann würde ich bei 235iger bleiben. Mit 225iger würden die Felgenränder dann wohl richtig "frei" liegen.
Und wie gesagt, bzgl. des Preises würde ich an deiner Stelle auch schauen.

P.S. 235/40 R19 sind nicht günstig.. ich spreche aus Erfahrung :ulol:

Sonyfreak
2015-02-26, 13:14:20
Ich verstehe. Danke für die Erklärung! :)

mfg.

Sonyfreak

ilPatrino
2015-02-26, 13:36:59
Volumenhersteller werden bald leiser: http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Schnelle-Autos-mit-lauter-Klappe-sind-nicht-mehr-erwuenscht/story/24345451

Mit meiner 95db Tröte habe ich ja fast ein schlechtes Gewissen.

Damit werden neu Systeme verboten, welche ausschliesslich dem Zweck dienen, die Geräuschemissionen in bestimmten Fahrsituationen so zu ändern, dass die Grenzwerte im Sinne dieser Verordnung nicht mehr eingehalten werden – wie beispielsweise durch Klappenauspuffe

und wenn das system ausschließlich dazu dient, den abgasstaudruck des auspuffsystems an die abgerufene motorleistung anzupassen, um eine möglichst effiziente verbrennung und schadstoffarme abgase zu erreichen? :freak:

Franconian
2015-02-26, 14:14:42
Na da passt ja das neuste Video von JP ganz gut :biggrin:

rU5Q_iDpP1Q

Annator
2015-02-26, 14:31:35
und wenn das system ausschließlich dazu dient, den abgasstaudruck des auspuffsystems an die abgerufene motorleistung anzupassen, um eine möglichst effiziente verbrennung und schadstoffarme abgase zu erreichen? :freak:

Was die Klappe bei mir im Scirocco macht. Sonst würde ich nicht durch die Abgasuntersuchung kommen.

derpinguin
2015-02-26, 14:39:50
Mich regt viel mehr auf, dass es scheinbar keine allgemeine Grenze gibt.
Meine Honda ist mit 94db homologiert und ich bekomme auf den Sack wenn ich lauter bin. Der freundliche Ducati Fahrer von nebenan darf fast 110db produzieren, weil so homologiert. Was soll denn der Mist?

iDiot
2015-02-26, 14:43:59
Sehe ich auch so, 130db Obergrenze, feddisch :D

derpinguin
2015-02-26, 14:46:10
Wär mir ja fast egal wo die Grenze liegt. Nur bitte gleiches Recht für alle.

mbee
2015-02-26, 14:46:40
Na da passt ja das neuste Video von JP ganz gut :biggrin:

http://youtu.be/rU5Q_iDpP1Q
Wenn die genau so scheiße verarbeitet ist wie die damals für den 350Z, sollte man davon Abstand nehmen.

Der Mann sollte sich am besten nur noch auf's Fernsehen beschränken, schon Five Star Performance damals war ein ziemlicher Sauladen, auch wenn die zwei Jungs schwer sympathisch sind.. ;)

Franconian
2015-02-26, 14:57:29
Also eigentlich hat JPP einen sehr guten Ruf was P/L angeht. Hast du persönliche negative Erfahrungen gemacht mbee?

TheCounter
2015-02-26, 15:10:32
Also ein >V8 muss einfach etwas lauter sein und blubbern dürfen.

Bei meinem kommt auch bald ne andere Anlage drunter, damit er etwas "freier" Atmen kann :biggrin:

ilPatrino
2015-02-26, 15:13:21
Mich regt viel mehr auf, dass es scheinbar keine allgemeine Grenze gibt.
Meine Honda ist mit 94db homologiert und ich bekomme auf den Sack wenn ich lauter bin. Der freundliche Ducati Fahrer von nebenan darf fast 110db produzieren, weil so homologiert. Was soll denn der Mist?
die ducati (oder auch lambo, ferrari und co) ist im fahrgeräusch auch leiser als 84db - zumindest solange das steuergerät eine messfahrt zu erkennen glaubt.

das gute an den klappenauspuffen ist, daß man individuell auf die messung eingehen kann :freak:

du kannst dir auch einen klappenauspuff mit entsprechender steuerung legal drunterschrauben, du hast nur das problem, daß die messung / der papierkram durch die geringe stückzahl überproportional teurer werden.

nebenbei, das standgeräusch ist nur ein indiz für eine kurze überprüfung, rechlich relevant ist nur das fahrgeräusch - und da gelten für die duc die gleichen grenzwerte. mit einem anderen auspuff kannst du dir auch ein höheres standgeräusch eintragen lassen.

derpinguin
2015-02-26, 15:16:18
Wenn wir zusammen unterwegs sind übertönt die 1199 Panigale meine Kiste komplett. Ich muss ständig auf den Tacho schauen, weil nach Gehör fahren und schalten nicht mehr möglich ist. Die Kiste ist mit serienanlage definitiv lauter als meine.

mbee
2015-02-26, 15:16:42
Also eigentlich hat JPP einen sehr guten Ruf was P/L angeht. Hast du persönliche negative Erfahrungen gemacht mbee?
Ja, in der Tat ;)
War aber rein auf das Chaos pur in dem Laden damals bezogen, also den Service generell. Nicht auf die Preise.
Zu der Zeit fing das gerade erst mit den Sendungen an (Aufnahmen, noch keine Ausstrahlung) und dafür wurde IMO das eigentliche Geschäft vernachlässigt.

ilPatrino
2015-02-26, 15:33:01
Wenn wir zusammen unterwegs sind übertönt die 1199 Panigale meine Kiste komplett. Ich muss ständig auf den Tacho schauen, weil nach Gehör fahren und schalten nicht mehr möglich ist. Die Kiste ist mit serienanlage definitiv lauter als meine.
das kenn ich (von einer impreza-ausfahrt). die rakete zwei autos weiter vorne in der schlange hat meinen innenraum so zum dröhnen gebracht, daß ich nach drehzahlmesser fahren mußte :biggrin:

die teile sind >in der meßsituation< genau so laut wie gesetzlich vorgeschrieben, den rest der betriebszustände (also in 99,95% der zeit) beliebig lauter. und haben deswegen auch ein standgeräusch jenseits von gut und böse eingetragen.

KakYo
2015-02-26, 18:15:21
Das Gesetz wie die Messung durchzuführen ist muss einfach überarbeitet werden. Afaik ist das aus den 70ern, da gab es schlicht kaum Motorräder die im 1. Gang 130 fahren :)
Und da ist eine Messung bei 50 im 2.Gang schlicht praxisfern bei heutigen Sportlern.
Hab an meiner 1100XX auch eine offene akrapovic Anlage eingetragen :D ein Hoch auf den Bestandsschutz xD

ALTAY
2015-02-26, 20:05:37
Habe ein Problem mit der Bremse an nem Audi, die Bremse lässt sich bei mehrfacher Betätigung "Aufpumpen" und hat dann eine Bremswirkung von fast Null.
Im Alltag ist das kein Problem Problem, da Bremswirkung voll vorhanden ist, nur wenn man "tippelt" ist die Wirkung weg.
BreBremsflüssigkeit kam vor 4 Jahren neu, evtl. Wasser oder Luft?

Master3
2015-02-26, 20:17:44
Heute nachdem Feierabend mit einen Kollegen eine kurze Runde gedreht, bevor wieder das schlechte Wetter ankommt...
Die A-Klasse wirkt wie ein Offroader gegen den M3:freak:
Der Unterschied war echt krass als wir die nebeneinander gestellt haben.

http://www11.pic-upload.de/26.02.15/l47p77nac7rp.jpg (http://www.pic-upload.de/view-26255207/IMG_4238.jpg.html)

http://www11.pic-upload.de/26.02.15/8ca49c6928ua.jpg (http://www.pic-upload.de/view-26255206/IMG_4243.jpg.html)

deLuxX`
2015-02-26, 20:27:47
Uiui ein E46 M3. Nett...:)
Ist das bei deinem Kollegen ein Alltagsauto?

Master3
2015-02-26, 20:41:47
Naja nicht wirklich. Er hat ihn zwar das ganze Jahr angemeldet, fährt ihn aber nicht so oft. Es ist halt sein Spaßauto.

Da hat er aber einen echt guten Griff mit dem letztes Jahr gemacht. Einer der wenigen E46 M3s mit Competition Paket und manueller Schaltung.

mbee
2015-02-26, 21:14:28
Habe ein Problem mit der Bremse an nem Audi, die Bremse lässt sich bei mehrfacher Betätigung "Aufpumpen" und hat dann eine Bremswirkung von fast Null.
Im Alltag ist das kein Problem Problem, da Bremswirkung voll vorhanden ist, nur wenn man "tippelt" ist die Wirkung weg.
BreBremsflüssigkeit kam vor 4 Jahren neu, evtl. Wasser oder Luft?
Sollte eigentlich alle 2, spätestens 3 Jahre gewechselt werden. Kann gut sein, dass die Wasser gezogen hat.

(del676)
2015-02-26, 21:24:32
Beim ADAC vorbeifahren und Siedepunkt testen lassn!

Argo Zero
2015-02-27, 11:05:25
Das wurde auch höchste Zeit, dass dieser ständigen Lärmbelästigung durch alle 5 Minuten mit 8000 rpm vorbeikreischenden Ferrraris, Aston Martins, Lambos und co. ein Ende gesetzt wird....:confused::confused::confused:

Wohnst du in London?

Diese Leute, die durch so etwas Aufmerksamkeit brauchen, werden sich dann halt einen anderen Auspuff unter das Auto schnallen, denn ihr Fahrstil verstößt sowieso gegen das Gesetz. Dei 8.000 rpm bist du garantiert schneller als 50 km/h ;)
Durch die Ortschaft kannst du auch genau so mit 2.000 rpm durchtuckern. Das hat etwas mit Respekt zu deinen Mitmenschen zu tun und für Respekt kann es kein Gesetz geben.
Mir kann es im Grunde egal sein, da ich keinen Sportwagen fahre eines Volumenherstellers, aber jeden Scheiß verbieten, der am Ende sowieso nichts bringt? Willkommen in der EU...

sun-man
2015-02-27, 11:11:23
Naja, wenn ich die schwachmaten sehe die mit dem Moped an der Kreuzung stehen und morgens um 6 mal eben auf 8000 Umdrehungen gehen um den Rest der Siedlung zu nerven....da wünschte ich mir das sofortige Motorschäden eintreten können oder das es nen Fernauslöser gibt.

Crop Circle
2015-02-27, 11:12:52
Das habe ich mich schon immer gefragt. Haben Motorräder kein Standgas?

sun-man
2015-02-27, 11:19:28
eher haben einige Besitzer wohl ein zu kleines Ding.....gibts ja bei den autofahrern auch. nur klingen 6 oder 8 Zylinder 10x besser als so ne beknackte Mopedmaschine

FeuerHoden
2015-02-27, 11:51:02
Der Mopedfahrer muss halt Vollgas geben damit sich das Ding überhaupt mal bewegt.

[dzp]Viper
2015-02-27, 11:52:52
Wohnst du in London?

Diese Leute, die durch so etwas Aufmerksamkeit brauchen, werden sich dann halt einen anderen Auspuff unter das Auto schnallen, denn ihr Fahrstil verstößt sowieso gegen das Gesetz. Dei 8.000 rpm bist du garantiert schneller als 50 km/h ;)
Durch die Ortschaft kannst du auch genau so mit 2.000 rpm durchtuckern. Das hat etwas mit Respekt zu deinen Mitmenschen zu tun und für Respekt kann es kein Gesetz geben.
Mir kann es im Grunde egal sein, da ich keinen Sportwagen fahre eines Volumenherstellers, aber jeden Scheiß verbieten, der am Ende sowieso nichts bringt? Willkommen in der EU...
Du hast die, eigentlich nicht zu übersehende, Ironie im Text übersehen :wink:

Marodeur
2015-02-27, 12:17:48
Das habe ich mich schon immer gefragt. Haben Motorräder kein Standgas?

Mein Standgas liegt bei 1500 Umdrehungen. Unter 3000 Umdrehungen ruckelt die Fuhre und ist nicht fahrbar. Ab 4000 beginnt es langsam Spaß zu machen. In kurvigen Geläuf fährt man somit nie unter 4000...

[dzp]Viper
2015-02-27, 12:48:29
Jup mein Standgas liegt auhc bei ca. 1600-1700 U/min. Da ich eine 600er Maschine habe, geht unter 6000 U/min nicht wirklich viel. Reicht für die Stadt aber um die Leistung abzurufen bedarf es schon min 7000-9000 U/Min.

(del)
2015-02-27, 13:32:04
Was wird bei U/min eigentlich gemessen? Ein bestimmtes Zahnrad/Ritzel des Getriebes?

Sven77
2015-02-27, 13:36:33
Kurbelwelle

Plutos
2015-02-27, 13:37:51
:freak::freak::freak: Bei meiner 800er beginnt bei 8.500/min der rote Bereich :freak::freak::freak:. Ich fahre eigentlich immer zwischen 2.000 und 4.000, den Lärm ab 5.000 hält ja kein Mensch aus, ich bin immer wieder kurz davor, mal den Versuch zu wagen, mit Oropax zu fahren :freak::freak::freak:.
Diesen Lärmfetischismus werde ich nie verstehen, das ist IMHO ein proletenhafter akustischer Schwanzvergleich. Mein ideales Zweirad wäre eine BMW C Evolution mit dem Dach/der Sicherheitszelle der "klassischen" BMW C1 :smile:.

Döner-Ente
2015-02-27, 13:40:11
Viper;10536714']Du hast die, eigentlich nicht zu übersehende, Ironie im Text übersehen :wink:

Ich hätt ja im Leben nicht gedacht, dass ich den Satz noch extra als ironisch gemeint hätte kennzeichnen müssen :eek:.

Marodeur
2015-02-27, 13:46:47
:freak::freak::freak: Bei meiner 800er beginnt bei 8.500/min der rote Bereich :freak::freak::freak:. Ich fahre eigentlich immer zwischen 2.000 und 4.000, den Lärm ab 5.000 hält ja kein Mensch aus, ich bin immer wieder kurz davor, mal den Versuch zu wagen, mit Oropax zu fahren :freak::freak::freak:.
Diesen Lärmfetischismus werde ich nie verstehen, das ist IMHO ein proletenhafter akustischer Schwanzvergleich. Mein ideales Zweirad wäre eine BMW C Evolution mit dem Dach/der Sicherheitszelle der "klassischen" BMW C1 :smile:.

Wer als Fahrer bei höheren Geschwindigkeiten was hören will ausser Wind müsste eh eher die Airbox modifizieren. Stört auch Anwohner weniger. Auspuff extrem laut machen ist einfach nur fürn Arsch.

(del)
2015-02-27, 13:49:17
Kurbelwelle
Danke

KakYo
2015-02-27, 13:53:03
Bei manchen/vielen moppeds trennt die Kupplung nicht richtig wenn sie kalt ist, würde also bei Standgas absterben.
Nicht jeder fährt einen Einspritzer mit Kaltlaufregelung...Choke ist in bestimmten Fenstern schon zu fett und der normale Lauf zu mager...Also spielt man mit dem Gas.
Und bei den zweitakt-rollern verkokt die Kerze im leerlauf.

Nicht jeder ist ein Proll :p

Mosher
2015-02-27, 16:56:09
Pff, Sportwagen- oder Motorradlärm stört mich überhaupt nicht. Hört man in der Saison vielleicht 2 mal täglich - was soll's? Sollens doch ihren Spaß haben.

Aber diese verf*ckten Roller!! Sind laut für 10, blockieren im Idealfall noch den Verkehr und was ansehnliches hockt da eh nie drauf. Eher die dicke Trulle, deren Staubsauger sich den Berg raufquält. Darüberhinaus muss man den Krach im schlimmsten Fall minutenlang ertragen, während ein Motorrad oder Sportwagen meistens *wusch* vorbei ist.

Ja, Roller praktisch, vergleichsweise umweltfreundlich, Parkplatz, Dorfjugend braucht Gefährt für den Schulweg, blabla, alles gut. Trotzdem hasse ich die Dinger.

mbee
2015-02-27, 18:20:45
Kann es sein, dass Du ständig recht aggressiv mit dem Auto unterwegs bist? ;)
Den Eindruck hinterlassen Deine Posting irgendwie...

derpinguin
2015-02-27, 18:26:37
Bei meiner 600er ist der Leerlauf zwischen 1300 und 1400. im kalten Zustand läufts die alte Dame eher schlecht und neigt zum Ausgehen. Man spielt also etwas mit dem Gashahn an der Ampel damit sie an bleibt, bis sie warm ist, weil man nicht 2400 u/min via choke haben will.
Leistung kommt ab 6500 u/min, roter Bereich bei 14000. landstrassenrelevanter Bereich zwischen 8500 und 13000.

Mosher
2015-02-27, 18:45:26
Kann es sein, dass Du ständig recht aggressiv mit dem Auto unterwegs bist? ;)
Den Eindruck hinterlassen Deine Posting irgendwie...

Naja, ich reg' mich schon recht schnell über bestimmtes Verhalten auf, aber bin nicht "aktiv" aggressiv.
Also, ich fahre nicht dicht auf, drängle, oder überhole "zur Strafe" riskant etc.

Ich schimpfe lieber ein bisschen und ab und an gibt's auch mal den Scheibenwischer.

Wenn ich selbst einen Fehler mache, gibt's eine entschuldigende Geste und wenn der andere (zu Recht) hupt, kneif' ich auch die Zähne zusammen.

Sven77
2015-02-27, 19:43:29
Ich schimpfe lieber ein bisschen und ab und an gibt's auch mal den Scheibenwischer.

klick (https://www.youtube.com/watch?v=v_EWWyJfgPc)

Mosher
2015-02-27, 19:45:07
Würde manchmal nicht schaden.

Hamster
2015-02-27, 23:37:13
Pff, Sportwagen- oder Motorradlärm stört mich überhaupt nicht. Hört man in der Saison vielleicht 2 mal täglich - was soll's? Sollens doch ihren Spaß haben.

Aber diese verf*ckten Roller!! Sind laut für 10, blockieren im Idealfall noch den Verkehr und was ansehnliches hockt da eh nie drauf. Eher die dicke Trulle, deren Staubsauger sich den Berg raufquält. Darüberhinaus muss man den Krach im schlimmsten Fall minutenlang ertragen, während ein Motorrad oder Sportwagen meistens *wusch* vorbei ist.

Ja, Roller praktisch, vergleichsweise umweltfreundlich, Parkplatz, Dorfjugend braucht Gefährt für den Schulweg, blabla, alles gut. Trotzdem hasse ich die Dinger.


Das Schlimmste haste gar nicht erwähnt: die Dinger stinken wie Hölle!

Wenn man mal in die Verlegenheit kommt hinter einem Roller herzufahren dann hilft nur schnell auf Umluft zu stellen.

Timolol
2015-02-28, 01:21:33
Das Schlimmste haste gar nicht erwähnt: die Dinger stinken wie Hölle!

Wenn man mal in die Verlegenheit kommt hinter einem Roller herzufahren dann hilft nur schnell auf Umluft zu stellen.

Weichei.:freak:

Rooter
2015-03-01, 19:46:51
Habe jetzt diese Reifen bestellt:
http://www.goodwheel.de/hankook-ventus-v12-evo2-k120-225-45-r17-94y-xl.html

Stimmt es eigentlich, dass ich da Metallventile dran machen muss weil die bis 300km/h zugelassen sind? :-/

Das Schlimmste haste gar nicht erwähnt: die Dinger stinken wie Hölle!

Wenn man mal in die Verlegenheit kommt hinter einem Roller herzufahren dann hilft nur schnell auf Umluft zu stellen.+1 X-D

MfG
Rooter

mbee
2015-03-01, 20:03:49
Metall oder Gummi hat erst mal nichts mit der maximal möglichen Geschwindigkeit zu tun. Was möglich ist (Gummi, Metall oder beides), gibt der Reifenhersteller an. Bei manchen Highspeed-Reifen sind sogar explizit Gummiventile vorgeschrieben.

downforze
2015-03-02, 01:39:54
Die VEB-Roller (DDR) laufen wenigstens 60. Das hilft in der Stadt ungemein. So eine 45 km/h Krücke würde ich mir nicht antun.

Backbone
2015-03-02, 05:57:51
Das Schlimmste haste gar nicht erwähnt: die Dinger stinken wie Hölle!

Wenn man mal in die Verlegenheit kommt hinter einem Roller herzufahren dann hilft nur schnell auf Umluft zu stellen.
Er hat Jehova gesagt, steinigt ihn. 😄
2-Takter-Duft gehört in Flacons abgepackt du Ignorant. Das ist für nicht wenige DIE ultimative Jugenderinnerung an Freiheit, Unabhängigkeit und die ersten Mädels.

derpinguin
2015-03-02, 06:33:12
Welcher Roller ist denn heute noch 2-Takt?

Lethargica
2015-03-02, 06:53:07
Der Großteil der 50er ist noch immer 2T.

Shink
2015-03-02, 09:09:44
Der Großteil der 50er ist noch immer 2T.
Das wird auch so bleiben, bis die Befreiung von den aktuellen Abgasnormen sein Ende hat. Immerhin entspricht ja 50ccm 2T ungefähr 100ccm 4T. (Theoretisch.)

Und Relikte mit größeren Motoren gibt es noch jede Menge, die herumfahren. z.B. Italjet Formula 125 twin oder Malaguti Phantom F12 Cento. Darf man ja als 16-Jähriger bzw in Österreich oder Italien ohne A-Führerschein fahren und damit ist man zumindest kein Hindernis auf der Landstraße.

derpinguin
2015-03-02, 11:51:48
Die Roller die mir hier so begegnen riechen und klingen selten nach Zweitaktmotor. Der aktuelle Vision 50 von Honda ist ein Vierer, Vespa bietet inzwischen auch Viertakt 50er. Die China Roller sind auch oft Viertakt. Den Peugeot speedfight gibts auch mit vier Takten.

Wuzel
2015-03-02, 12:11:10
Das wird auch so bleiben, bis die Befreiung von den aktuellen Abgasnormen sein Ende hat. Immerhin entspricht ja 50ccm 2T ungefähr 100ccm 4T. (Theoretisch.)


Kompletter Schwachfug. Ein Vergaser 2T ist gegenüber einem Vergaser 4T minimal Leistungsfähiger und sollte auch besser aus dem Quark kommen. Wenn man in den Race Bereich geht, kommt die höhere Drezahlfestigkeit dazu.
Das war es dann auch schon.

Beim Einspritz-4T hat der 2T dann keine Chance mehr. Zwar gab es auch Einspritz-2T, aber das war ja ein Schuß ins leere. Ab geht so ein Pure-Jet schon, keine Frage (wenn auch nicht 'lange') :freak:

Zudem kommt der höhere Spritverbrauch, die Öl Problematik und schlechte Abgaswerte hinzu.
Im Prinzip kann der 2T vor allen Dingen mit seinem einfachen Aufbau (Wartung, Haltbarkeit etc.) und daraus resultierender tuningfähigkeit überzeugen.

Ich selbst fahre auch 2T - mit voll synth Öl, das stinkt nicht ganz so arg und ist Rauch frei.

KakYo
2015-03-02, 18:38:56
Naja der Leistungs Unterschied ist schon beachtlich. Wenn man die crosser auf der Rennstrecke anschaut sind die kleinen stinker schon deutlich performanter bei gleichem Hubraum.

250er 4-Takt mit Einspritzung: 105kg, 40PS
250er 2-Takt vergaser: 95kg und 55 bis 60PS

Lethargica
2015-03-02, 18:53:05
Kompletter Schwachfug. Ein Vergaser 2T ist gegenüber einem Vergaser 4T minimal Leistungsfähiger und sollte auch besser aus dem Quark kommen. Wenn man in den Race Bereich geht, kommt die höhere Drezahlfestigkeit dazu.
Das war es dann auch schon.

Beim Einspritz-4T hat der 2T dann keine Chance mehr. Zwar gab es auch Einspritz-2T, aber das war ja ein Schuß ins leere. Ab geht so ein Pure-Jet schon, keine Frage (wenn auch nicht 'lange') :freak:

Zudem kommt der höhere Spritverbrauch, die Öl Problematik und schlechte Abgaswerte hinzu.
Im Prinzip kann der 2T vor allen Dingen mit seinem einfachen Aufbau (Wartung, Haltbarkeit etc.) und daraus resultierender tuningfähigkeit überzeugen.

Ich selbst fahre auch 2T - mit voll synth Öl, das stinkt nicht ganz so arg und ist Rauch frei.

minimal? Eine RGV250 hatte 67PS bei 11000 1/min, was hat ein 4t da? 35PS?

drdope
2015-03-03, 07:40:14
Das Schlimmste haste gar nicht erwähnt: die Dinger stinken wie Hölle!

Dieselabgase find' ich eine 10er-Potenz schlimmer...
:biggrin:

sun-man
2015-03-03, 07:46:20
*schmoll* Handbremse hinten Links - Wirkung "0". Selbst dem TÜV für einen E39 etwas zu wenig :D

*Stammtisch sagt*: Das kommt weil er ne Gasanlage hat :freak:

Air Force One
2015-03-03, 07:56:31
tja..bei dem einem zu wenig bei dem anderen zuviel.
Mein Volvo hat einem Tag NACH dem TÜV hinten links die Handbremse blockiert. :D

Neuer Bremssattel musste her... aber gut, ist schon über 13 Jahre alt..da darf er das.

Eco
2015-03-03, 10:10:38
Dieselabgase find' ich eine 10er-Potenz schlimmer...
:biggrin:
Da stinkts nur ohne DPF oder bei der Regeneration.

Marodeur
2015-03-03, 18:26:21
Hab nächste Woche Termin für meine Handbremse. Aber ok nach 17 Jahren darf er das. ;)

[dzp]Viper
2015-03-03, 18:33:06
So.. Sommerreifen wieder drauf. Falls es doch nochmal ein wenig schneit bleibt das Auto einfach stehen. Zum Glück geht das in der Großstadt :D

drexsack
2015-03-03, 18:34:34
Ich warte noch bis Ostern, ist ja auch nicht mehr lange (y)

Argo Zero
2015-03-03, 19:10:25
Bin seit zwei Wochen auch wieder mit dem Lotus unterwegs. Winter hat vorbei zu sein :)

sun-man
2015-03-03, 19:13:52
Hab nächste Woche Termin für meine Handbremse. Aber ok nach 17 Jahren darf er das. ;)
Darf er auch ;). Ist nur ärgerlich das es jetzt ist. Ich würde das gerne selber machen, aber mir ist das Wetter zu instabil. Also ab zur Freien.
Hab nochmal selbst versucht nachzustellen. Die damen und Herren der gehobenen Mittelklasse aus 2000 haben es ja nicht nötig sowas selbst nachstellend zu entwickeln. Wozu auch....ist schon erschreckend was BMW da fabriziert hat. Damit meine ich das Komplettpaket und nicht nur so ne einzelnen Bremse. Jaja, toller R6 Motor - dummerweise besteht der Wagen nicht nur aus dem :D

Mosher
2015-03-03, 19:27:23
Viper;10541351']So.. Sommerreifen wieder drauf. Falls es doch nochmal ein wenig schneit bleibt das Auto einfach stehen. Zum Glück geht das in der Großstadt :D

Ich bastel meine am Wochenende drauf. Mit dem selben Backupplan.

Letzte Nacht gab es hier einen kleinen Hagelsturm mit dem Resultat, dass ca. erbsengroße Eisklumpen mein Auto zierten.
Am Dach etc. stört mich das nicht, aber an den Scheiben ist das doch die Pest.
Und ehrlich gesagt war das auch noch nie so schlimm bisher.

Wie macht ihr denn sowas weg?

- Motor laufen lassen, warten, bis das Eis abtaut?
- Gnadenlos mit dem Kratzer wegkratzen?
- Auftau-Spray?
- Mit der Kabeltrommel und dem Fön der Freundin auf die Straße?

sun-man
2015-03-03, 19:39:02
Seit ich meine Scheibe habe austauschen lassen wegen Mikrokratzern kommt mir kein Eiskratzer auch nur in die Nähe der Scheibe. Spray - Spray -Spray. Früher hab ich öfter ganz leicht über "kalt" Wasser mitgenommen. Hat auch immer gut geklappt ohne das was gerissen ist.

Mosher
2015-03-03, 19:46:58
Mit Spray habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht, bin mir aber nicht so sicher, was die Verträglichkeit auf Lack angeht. Ab und zu geht halt doch ein Spritzer daneben.

Marodeur
2015-03-03, 19:48:47
Darf er auch ;). Ist nur ärgerlich das es jetzt ist. Ich würde das gerne selber machen, aber mir ist das Wetter zu instabil. Also ab zur Freien.
Hab nochmal selbst versucht nachzustellen. Die damen und Herren der gehobenen Mittelklasse aus 2000 haben es ja nicht nötig sowas selbst nachstellend zu entwickeln. Wozu auch....ist schon erschreckend was BMW da fabriziert hat. Damit meine ich das Komplettpaket und nicht nur so ne einzelnen Bremse. Jaja, toller R6 Motor - dummerweise besteht der Wagen nicht nur aus dem :D

Nachstellen hat er beim letzten Termin schon probiert. Problem ist das sich die Bremse kaum mehr löst. Ist halt schon etwas vergammelt. Blöderweise muss wohl jetzt auch Scheibe und Klötze neu gemacht werden. Dazu halt noch Hardwaresatz für die Bremse und mal neue Backen. Hab aber Glück das Ersatzteilkosten für den Jeep für so ein großes Auto echt ein Witz sind... War auch einer der Gründe das die Wahl auf den gefallen ist... ;)

Eisenoxid
2015-03-03, 20:14:45
Wie macht ihr denn sowas weg?

- Motor laufen lassen, warten, bis das Eis abtaut?
- Gnadenlos mit dem Kratzer wegkratzen?
- Auftau-Spray?
- Mit der Kabeltrommel und dem Fön der Freundin auf die Straße?

Wenn mit dem Eisschaber gar nix mehr geht, Motor im Stand warmlaufen lassen.
Meistens klemm ich bei kaltem Wetter abends so eine Alu-beschichtete Matte auf die Scheibe; dann erübrigt sich das Eiskratzen am Morgen großteils.
Mit dem Plastikschaber habe ich es auch bisher nicht geschafft, Kratzer im Glas zu erzeugen.

[dzp]Viper
2015-03-03, 20:20:37
Frontscheibe ist professionell Versiegelt. Da brauch ich selten richtig kratzen. Meist geht das Eis sehr einfach ohne weiteren Druck von der Scheibe ab. :D

Mosher
2015-03-03, 20:32:35
Wenn mit dem Eisschaber gar nix mehr geht, Motor im Stand warmlaufen lassen.
Meistens klemm ich bei kaltem Wetter abends so eine Alu-beschichtete Matte auf die Scheibe; dann erübrigt sich das Eiskratzen am Morgen großteils.
Mit dem Plastikschaber habe ich es auch bisher nicht geschafft, Kratzer im Glas zu erzeugen.

Ja, stimmt, diese Matte hab ich völlig vergessen, dabei befinden sich 2 Stück davon im Kofferraumnetz

:facepalm: @ Mosher

Timolol
2015-03-03, 21:32:29
Für die ganz hartnäckigen Fälle:

Heißluftfön und Kochend heißes Wasser :crazy:

derpinguin
2015-03-03, 21:34:18
Top Idee. :D

Mosher
2015-03-03, 21:56:00
"Cool. Werde ich nächstes Mal ausprobieren."

Godmode
2015-03-03, 23:09:49
Verwendet von euch eigentlich jmd. Radarwarner oder ähnliches? Ich hatte letztens wieder mal ein Problem mit einer Zivilstreife, die mich verfolgte. Sie konnten mich erst nach ca 10 km einholen, da sie nur einen normalen Streifenwagen hatten. Ich habe sie daher auch nicht bemerkt da sie ewig weit hinten waren. Erst als ich von ein Kolonne aufgehalten wurde, haben sie mich dann erwischt. Gemessen haben sie mich nicht, aber sie wussten eben das ich deutlich zu schnell war, da sie mich eben fast nicht einholen konnten. Ich habe natürlich bereitwillig gezahlt, weil bei einer Messung wäre der Schein weg gewesen.

Habt ihr Erfahrungen mit solchen Geräten? Ich habe das hier entdeckt:
http://www.blu-eye.eu/en

Das ist kein Radarwarner im direkten Sinn, sonder ein Detektor für Einsatzfahrzeuge. Das Gerät soll Tetra Funkwellen, was eben von Polizei, Rettung und Feuerwehr verwendet wird, erkennen können. Genau sowas fände ich recht praktisch, weil damit würde man auch fahrende Zivilstreifen aufspüren können.

Ich fahre nur Nachts mit erhöhter Geschwindigkeit und dann auch nur wenn die Sicht passt, der Verkehr es zulässt und die Fahrbedingungen sehr gut sind. In Ortsgebieten halte ich mich aber auch Nachts an das Limit. Übertretungen gibt es also nur auf Freilandstraßen und der AB. Ich handhabe das schon seit 12 Jahren so und bin Unfallfrei.

Wenn jmd. Tipps hat, wäre ich sehr dankbar.

Plutos
2015-03-03, 23:26:22
Gemessen haben sie mich nicht, aber sie wussten eben das ich deutlich zu schnell war, da sie mich eben fast nicht einholen konnten. Ich habe natürlich bereitwillig gezahlt, weil bei einer Messung wäre der Schein weg gewesen.

Interessehalber, auch wenn der Post trollig klingt: was (also für welches Vergehen/Vorwurf) hast du denn dann bezahlt? Reicht denn die Beobachtung/Schätzung von zwei (?) Zivilpolizisten für ein Buß-/Verwarngeld? Wird die Höhe dann Daumen mal Pi bestimmt? Klingt willkürlich... :|

Godmode
2015-03-03, 23:41:07
Interessehalber, auch wenn der Post trollig klingt: was (also für welches Vergehen/Vorwurf) hast du denn dann bezahlt? Reicht denn die Beobachtung/Schätzung von zwei (?) Zivilpolizisten für ein Buß-/Verwarngeld? Wird die Höhe dann Daumen mal Pi bestimmt? Klingt willkürlich... :|

Also sie haben mir dann 4 Zettel ausgestellt. 2x für erhöhte Geschwindigkeit, 1x für nicht blinken, 1x für gefährliches Überholen. In Österreich reicht es aus, wenn man schneller als 33% der erlauben Geschwindigkeit ist, und ja, das konnten sie durchaus abschätzen.

Ich habe einfach bezahlt, und war froh dass ich so billig davon gekommen bin.

Marodeur
2015-03-03, 23:43:10
Ah, Österreich...

PhoenixFG
2015-03-04, 00:13:17
Habt ihr Erfahrungen mit solchen Geräten? Ich habe das hier entdeckt:
http://www.blu-eye.eu/en

Das ist kein Radarwarner im direkten Sinn, sonder ein Detektor für Einsatzfahrzeuge. Das Gerät soll Tetra Funkwellen, was eben von Polizei, Rettung und Feuerwehr verwendet wird, erkennen können. Genau sowas fände ich recht praktisch, weil damit würde man auch fahrende Zivilstreifen aufspüren können.



Also ich weiß ja nicht, wer bei euch alles TETRA benutzt, aber bei uns sind es neben der Polizei noch die Feuerwehren, Krankenwagen, Zoll, Justizvollzug und Straßenmeistereien. Speziell in Städten dürfte so ein Gerät also nahezu ständig warnen und somit mehr vom Verkehr ablenken als gut ist. Auf der AB könnte es eventuell funktionieren, wobei das Gerät auch dann nicht unterscheiden kann, ob Du eine Streife einholst, die Streife dich einholt oder vielleicht auch einfach nur in der Gegenrichtung unterwegs ist. Davon abgesehen finde ich auch den Preis recht abschreckend.

Argo Zero
2015-03-04, 10:02:17
Also sie haben mir dann 4 Zettel ausgestellt. 2x für erhöhte Geschwindigkeit, 1x für nicht blinken, 1x für gefährliches Überholen. In Österreich reicht es aus, wenn man schneller als 33% der erlauben Geschwindigkeit ist, und ja, das konnten sie durchaus abschätzen.

Ich habe einfach bezahlt, und war froh dass ich so billig davon gekommen bin.

Zu schnell unterwegs gewesen ist ja noch okay aber fürs Blinken und gefährliches Überholen: Warum hast du den Führerschein behalten dürfen?

Mit Zahlung der Strafe war es ja quasi ein Geständnis.

Godmode
2015-03-04, 10:38:05
Also ich weiß ja nicht, wer bei euch alles TETRA benutzt, aber bei uns sind es neben der Polizei noch die Feuerwehren, Krankenwagen, Zoll, Justizvollzug und Straßenmeistereien. Speziell in Städten dürfte so ein Gerät also nahezu ständig warnen und somit mehr vom Verkehr ablenken als gut ist. Auf der AB könnte es eventuell funktionieren, wobei das Gerät auch dann nicht unterscheiden kann, ob Du eine Streife einholst, die Streife dich einholt oder vielleicht auch einfach nur in der Gegenrichtung unterwegs ist. Davon abgesehen finde ich auch den Preis recht abschreckend.

Ja darum eben die Frage ob das Gerät schon jmd. verwendet. Deine Punkte sind auf jeden Fall zu bedenken.

Zu schnell unterwegs gewesen ist ja noch okay aber fürs Blinken und gefährliches Überholen: Warum hast du den Führerschein behalten dürfen?

Mit Zahlung der Strafe war es ja quasi ein Geständnis.

Ich blinke immer! Ka was sie da gesehen haben wollen. Mir war es egal und ich habe da nicht mehr nachgehackt. Insgesamt waren es 4 Zettel und in Summe nur 85€. Es waren übrigens nur Organmandate, wie das bei uns so schön heißt, und der Vorteil davon ist, dass nichts aufgezeichnet wird.

Naja ich wusste ja selber das ich deutlich zu schnell unterwegs war. Lieber Geständnis und zahlen als abstreiten und Anzeige, und was da noch alles kommt. Wenn ich aufgehalten werde und ich mir meiner Schuld bewusst bin, zeige ich immer sehr viel Reue, das hilft meistens sehr gut. Mit Arroganz und Besserwisserei kommt man dann meistens nicht weiter.

KakYo
2015-03-04, 10:47:24
Reue zeigen und im gleichen Atemzug nach Geräten fragen die das “erwischtwerden“ verhindern sollen? Sorry was ein quatsch, du handelst mit Vorsatz, imho sollte man da den Führerschein besser einkassieren. Nur nachts zu schnell? Kannst du rechtzeitig bremsen wenn ein unbeleuchtetes Hindernis vor dir auftaucht? Also so etwa 50m mit Abblendlicht und 200m mit Fernlicht? Zum gefährlichen Überholen muss man gar nix sagen.

Fahr einfach der Situation und dem geltenden recht angepasst. 20 zu viel ausserorts, da weint niemand rum, und man kann die knöllchen mit Freude zahlen....Und für den Preis eines solchen Gerätes recht viele davon.

Langlay
2015-03-04, 10:58:02
Zu schnell unterwegs gewesen ist ja noch okay aber fürs Blinken und gefährliches Überholen: Warum hast du den Führerschein behalten dürfen?



Gefährliches Überholen hat in Deutschland (vor der Reform) auch nur 1-2 Punkte geben.

Jedenfalls hab ich vor 10+ Jahren deshalb mal nen Punkt bekommen.

KakYo
2015-03-04, 11:28:48
Dann hast du nur verbotener Weise überholt.
Mit Gefährdung war man vor der Reform bei 250 Euronen, 4 punkten und einem Monat laufen. Afaik falls was passiert, bis hin zu einer Freiheitsstrafe.

R300
2015-03-04, 12:03:05
Kompletter Schwachfug. Ein Vergaser 2T ist gegenüber einem Vergaser 4T minimal Leistungsfähiger und sollte auch besser aus dem Quark kommen. Wenn man in den Race Bereich geht, kommt die höhere Drezahlfestigkeit dazu.
Das war es dann auch schon.

Beim Einspritz-4T hat der 2T dann keine Chance mehr. Zwar gab es auch Einspritz-2T, aber das war ja ein Schuß ins leere. Ab geht so ein Pure-Jet schon, keine Frage (wenn auch nicht 'lange') :freak:

Zudem kommt der höhere Spritverbrauch, die Öl Problematik und schlechte Abgaswerte hinzu.
Im Prinzip kann der 2T vor allen Dingen mit seinem einfachen Aufbau (Wartung, Haltbarkeit etc.) und daraus resultierender tuningfähigkeit überzeugen.

Ich selbst fahre auch 2T - mit voll synth Öl, das stinkt nicht ganz so arg und ist Rauch frei.


Ich hatte mal einen 2T Direkteinspritzer. Peugeot JetForce TSDI ;D

War deutlich zuverlässiger, sparsamer und schneller als alle anderen 2T Roller weit und breit. :cool:
Mit 23tkm auf dem Tacho verkauft.

Godmode
2015-03-04, 12:23:40
Reue zeigen und im gleichen Atemzug nach Geräten fragen die das “erwischtwerden“ verhindern sollen? Sorry was ein quatsch, du handelst mit Vorsatz, imho sollte man da den Führerschein besser einkassieren. Nur nachts zu schnell? Kannst du rechtzeitig bremsen wenn ein unbeleuchtetes Hindernis vor dir auftaucht? Also so etwa 50m mit Abblendlicht und 200m mit Fernlicht? Zum gefährlichen Überholen muss man gar nix sagen.

Fahr einfach der Situation und dem geltenden recht angepasst. 20 zu viel ausserorts, da weint niemand rum, und man kann die knöllchen mit Freude zahlen....Und für den Preis eines solchen Gerätes recht viele davon.

Wenn ich zu schnell fahre, dann kann ich auch anhalten wenn eine Gefahr oder Hindernis vor mir ist. Ich fahre ja nur zu schnell wenn es der Verkehr, die Straße und die Sicht erlauben. Ich halte mich immer an die Stvo. wenn es eben gefährlich ist. Auf einer schnurgeraden, eingezäunten und leeren Landstraße, sehe ich absolut nicht ein, warum ich nur 100 km/h fahren sollten. Ich habe dass auch alles schon im 1. Post dargelegt.

Ich habe zwei andere Fahrzeuge mit überhöhter Geschwindigkeit überholt. Es war eine sehr breite Landstraße, die links und rechts mit einem Wildzaun geschützt ist. Dort gibts auch keine Einfahrten oder ähnliches und die Straße war schnurgerade.

Naja egal, ich wollte nur wissen ob das Gerät jmd. kennt. Wenn ja bitte PN, weil hier wird es zu Offtopic.

Ping
2015-03-04, 21:08:37
Ich fahre ja nur zu schnell wenn es der Verkehr, die Straße und die Sicht erlauben. Ich halte mich immer an die Stvo. wenn es eben gefährlich ist. Auf einer schnurgeraden, eingezäunten und leeren Landstraße, sehe ich absolut nicht ein, warum ich nur 100 km/h fahren sollten. Ich habe dass auch alles schon im 1. Post dargelegt.


Weil es so ist: § 3 Abs. 3 StVO. Wer dazu nicht bereit ist, sollte seine Fahrtüchtigkeit und Eignung prüfen lassen. Nur weil man mit einer Karre mit vielen starken Pferden das Gefühl hat, bei der zulässigen Höchstgeschwindigkeit einzuschlafen, es ändert nichts an den Tatsachen. Im Allgemeinen tritt solches Fehlverhalten eher bei der jungen Generation auf. Sobald die eigenen Kinder im Auto sitzen, wird sich das beruhigen :D

drdope
2015-03-05, 07:29:29
Wenn ich zu schnell fahre, dann kann ich auch anhalten wenn eine Gefahr oder Hindernis vor mir ist. Ich fahre ja nur zu schnell wenn es der Verkehr, die Straße und die Sicht erlauben. Ich halte mich immer an die Stvo. wenn es eben gefährlich ist. Auf einer schnurgeraden, eingezäunten und leeren Landstraße, sehe ich absolut nicht ein, warum ich nur 100 km/h fahren sollten. Ich habe dass auch alles schon im 1. Post dargelegt.

Die Argumentation hinkt in so fern, daß du auf offenen Straßen keine definierte Umgebung hast, die dir ermöglicht das "vermeintliche" Risiko für dich und Dritte zu kalkulieren.

Du kannst z.B. nicht wissen, ob auf der Straße vor dir jemand Öl verloren hat, Wild auf die Fahrbahn springt, oder aus dem Feldweg am Rande des nicht abgemählten Feldes jemand mit einem Auto abbiegt, daß niedriger ist als das Feld selbst.

Sieh die StVO (oder euer Analogon in Österreich) mal als kleinsten gemeinsamen Nenner, um das Restrisiko für alle daran beteiligten Parteien zu minimieren.
Was man sich im öffentlichen Straßenverkehr immer vor Augen halte sollte ist, daß man primär unbeteiligte, dritte gefährdet und (leider) nicht nur sich selbst.

Mach aus Spaß mal ein Sicherheitstraining/Fahrertraining (imho sollte das für alle Führerscheininhaber regelmäßig verpflichtend sein, genauso wie regelmäßige Sehtests).
Da kann man relativ gut die Grenzen des eigenen Fahrkönnens und des eigenen Fahrzeugs "erfahren".
Leider stimmen diese meist nicht mit der subjektiven Selbsteinschätzung überein.
;)

Wenn du Physik im Abitur/Matura hattest, solltest du dir eigentlich ausrechnen können, welchen Einfluß deine Geschwindigkeit - bei einem (aus welchen Grund auch immer) eintretenden Kontrollverlust über die Fahrsituation - auf die kinetische Energie eines potentiellen Einschlags hat.
Bitte nicht falsch verstehen; daß ist nicht bös' gemeint, sondern lediglich konstruktive Kritik!

mbee
2015-03-05, 09:50:49
Auf einer schnurgeraden, eingezäunten und leeren Landstraße, sehe ich absolut nicht ein, warum ich nur 100 km/h fahren sollten. Ich habe dass auch alles schon im 1. Post dargelegt.
Ganz ehrlich: Dann hoffe ich mal schwer, dass Du wenn Du weiterhin so unterwegs bist, auch mal Deinen Lappen für einige Zeit abgeben kannst. Wir reden hier ja anscheinend nicht von kurz mal 120 auf der Landstraße, wenn man einen LKW überholt, sondern wohl von wesentlich mehr....das ist eben keine Rennstrecke, wo man die Geschwindigkeit nach Streckenabschnitt maximal ausreizt.

KakYo
2015-03-05, 10:01:01
@drdope
Wenn man eine zivilstreife 10km hinter sich lassen kann, hat man das doch nicht nötig, das sind ausgebildete Fahrer, wenn die so abstinken, muss man es doch drauf haben...godlike quasi...

sun-man
2015-03-05, 10:04:57
Naja, ich seh auch nicht ein wieso man nicht morden darf. Also so ein bisschen ist doch OK, oder? Was solls, stört doch bei einigen Leuten niemanden

minos5000
2015-03-05, 10:25:20
Wie macht ihr denn sowas weg?

- Motor laufen lassen, warten, bis das Eis abtaut?
- Gnadenlos mit dem Kratzer wegkratzen?
- Auftau-Spray?
- Mit der Kabeltrommel und dem Fön der Freundin auf die Straße?

Ich nehm seit diesem Winter immer warmes (nicht heißes) Wasser.
Je nach Temperaturen muss man mit dem Abzieher/Scheibenwischer dann allerdings sehr schnell sein, sonst frierts gleich hin und man hat einen dünnen sehr hartnäckigen Eisfilm.

(del676)
2015-03-05, 10:52:30
Zu schnell unterwegs gewesen ist ja noch okay aber fürs Blinken und gefährliches Überholen: Warum hast du den Führerschein behalten dürfen?

Mit Zahlung der Strafe war es ja quasi ein Geständnis.

Naja. oesterr. Polizisten sind da flexibel.
Ich kenne Leute, die sind mit 170 im 100er unterwegs gewesen.
D.h. normalerweise, dass der Fuehrerschein fuer ein paar Wochen eingezogen wird.
Wenn man allerdings auf nen freundlichen trifft, und man selbst kein Arschloch ist, laesst er schon mit sich reden.
Dann bekommst nicht EIN Ticket fuer 70kmh zu schnell (und Schein entzogen), sondern ein Ticket fuer 49kmh zu schnell, eines fuer Handytelefonieren am Steuer, eines fuer nicht Blinken. Auch wenns nicht stimmt. Und als Lenker bist dann froh, wenn es doch nur eine (saftige) Geldstrafe war.

derpinguin
2015-03-05, 12:10:20
In Österreich ist das sowieso interessant, dass Geschwindigkeiten geschätzt werden und nicht gemessen sein müssen.

KakYo
2015-03-05, 12:57:28
Störrisches bergvölkchen halt. Die haben ja auch Halterhaftung bei Geschwindigkeitsverstößen, sprich dürfen von hinten blitzen :D dazu kommt dann ein nicht einheitlicher bußgeldkatalog, da können 30 zuviel mal eben 80 oder 300 Euro kosten. wobei dass von ulukay genannte schon ein starkes Stück ist, geht ja schon in Richtung Korruption. Gibt es denn dann eine “Rechnung“für die anderen Verstöße? ;D

Marodeur
2015-03-05, 13:52:02
Sobald die eigenen Kinder im Auto sitzen, wird sich das beruhigen :D

Wenn ich an meinen Vater denke kommt dafür dann Blödsinn für den man nicht schnell fahren braucht. Z.B. über Hubbel extra drüber fahren bei denen es den Magen nach oben haut oder driften im Schnee... ;)

(del676)
2015-03-05, 14:12:54
Gibt es denn dann eine “Rechnung“für die anderen Verstöße? ;D

Ja klar. Dann bekommst 3-4 Strafzettel.
Ich nenne das eher verhaltensbasierte Strafausmaszfestlegung. :)

Du kannst ner 50 jaehrigen, die mit 135 im Baustellengebiet auf ner Autobahn faehrt natuerlich den Schein wegnehmen. Auch wenn sie den fuer die Arbeit braucht. Oder du siehst es eben etwas flexibler, und glaubst ihr, dass sie die Baustelle nicht gesehen hat. (weil u.a. weder Baustellenfahrzeuge, noch Bauarbeiter da sind, und auch keine Behinderung des Verkehrs stattfindet)

Finde ich menschlich und gut!

Dafuer sinds bei anderen Leute nicht so nachsichtig. Z.b. bei alkoholisierten 18 jaehrigen, die in ner unuebersichtlichen Kurve mit zuviel Speed ueberholen. :fresse:

Und auch das finde ich gut so.

Florida Man
2015-03-05, 15:20:25
Heute erstmals geblitzt :usad: Eine ca. 18 Jährige Trulla mit Fahrad hielt an der roten Fußgängerampel so bescheuert an, dass Ihr Vorderrad auf der Straße stand. Musste eine Vollbemsung machen und habe danach genervt Gas gegeben *KLICK*

Oh noes :usad:

Shink
2015-03-05, 16:07:42
18 Jährige Trulla mit Fahrad hielt an der roten Fußgängerampel so bescheuert an, dass Ihr Vorderrad auf der Straße stand.
wat?

stav0815
2015-03-05, 16:53:12
wat?
Das is so typisch für "Ich halt mich am Ampelmast fest auch wenn mein Rad dann auf die Fahrbahn steht weil ich sonst vom Sattel runter muss" :freak:
Und sich dann wundern wenn ein LKW einem das Vorderrad abrasiert...

Frank
2015-03-05, 17:36:18
Das is so typisch für "Ich halt mich am Ampelmast fest auch wenn mein Rad dann auf die Fahrbahn steht weil ich sonst vom Sattel runter muss"Typischer sind eher Dinge wie: zugeparkter Radwege, blockierte Radwege durch Stau / kreuzende Abbiegespuren usw. Da gibt es noch weit mehr Beispiele, wogegen mal ein halbes Vorderrad auf der Fahrbahn harmlos ist. Die Fahrspuren sind meistens wohl breit genug in der Stadt, dass man das umgedreht mal aushalten kann.

mbee
2015-03-05, 17:41:10
Meiner Erfahrung als Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer nach gibt es zumindest in Großstädten weitaus mehr Fahrradnazis ("Platz da, jetzt komm' ich") als Autonazis...

Da könnte ich täglich weitaus aus mehr Leute vom Rad als aus dem Auto ziehen (Radweg führt direkt an der Parkmöglichkeit und am Büro vorbei): Auf dem Radweg drängeln sich Räder - weil man ja natürlich entgegen der Vorschrift in beide Richtungen fahren muss - bis weit in den Fußgängerweg hinein, grundsätzlich wird auch neben Zebrastreifen (KiTa 20 m entfernt) in einem Affentempo geholzt und natürlich weder auf Autos noch auf Fußgänger geachtet, kommt im Dunkeln im Winter ohne Beleuchtung dann besonders gut. Dort wo der Radweg endet, wird natürlich gerne mal direkt auf den Fußgängerweg gewechselt, weil es eine dicht befahrene Einbahnstraße ist... etc. etc.

Shink
2015-03-05, 17:46:51
Mir wäre neu, dass man als Autofahrer automatisch freie Fahrt hat, wenn eine Fußgängerampel rot hat. Angeblich darf man nicht einmal Fußgänger niederfahren, die bei rot drübergehen. (Wie ungerecht!)
Vielleicht einer der Gründe, warum die Straße da üblicherweise entsprechend markiert ist.

€: Wobei der Fußgänger dabei natürlich nicht in Recht ist und theoretisch eine Strafe zahlen müsste, was praktisch nie passieren dürfte.