PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was für ein Auto fahrt ihr Teil 6


Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 [24] 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80

drexsack
2013-03-02, 10:38:09
Ich hab Sommer wie Winter die gleichen Felgen, die Original Crossfire Teile. Im Winter 18 Zoll 225 rundherum, und im Sommer dann die richtige Bereifung: 18 Zoll 225 vorne, 19 Zoll 255 hinten :ulove: Aktuell sehen die 18er im hinteren Radkasten etwas verloren aus, nächsten Winter brauch ich da Distanzscheiben oder gleich die richtige Felge, mal schauen. Wechseln wollte ich auch erst Richtung Ostern, ich traue dem Wetter noch nicht.

funkflix
2013-03-02, 16:19:21
So, mein Dicken heute aus dem Winterschlaf erweckt! :)
http://www.abload.de/img/imgp9575eqjds.jpg

http://www.abload.de/img/imgp9576mujsx.jpg

[dzp]Viper
2013-03-02, 16:47:36
Der Auspuff schaut zu weit raus. Aber schon schönes und (scheinbar) gepflegtes Fahrzeug :up:

(del)
2013-03-02, 17:21:02
Viper;9677046']Der Auspuff schaut zu weit raus. Aber schon schönes und (scheinbar) gepflegtes Fahrzeug :up:
Ich bitte dich, nen V8 Motor mit knapp 300 PS braucht das einfach. :biggrin:

funkflix
2013-03-02, 17:38:13
Danke. :)

Wenn ich mal 20 Min Volllast fahre auf der AB, dann kommt der noch mal 2-4cm weiter raus... :freak:

()V()r.Freeze
2013-03-02, 18:04:40
Wow, heute für 1,399 EUR / l getankt. Das machte mich so happy das ich sogar in die Waschanlage bin. Jetzt sind auch die Spinnweben um die Spiegel weg :freak:

Tigershark
2013-03-02, 19:11:52
Ich bitte dich, nen V8 Motor mit knapp 300 PS braucht das einfach. :biggrin:

Naja also wenn es ein B10V8 ist, dann wären es 347 oder 375 PS... ansonsten beim 3.2/3.3 sinds 260 bzw. 280 :biggrin:

funkflix - schöner E39...was isses denn nu?

funkflix
2013-03-02, 19:54:33
Ist ein Schnitzer-Umbau inkl. Motor und Fahrwerk etc., der Vorbesitzer hat zum Glück auf Alpina-Felgen gesetzt, was mir persönlich viel viel besser gefällt. Nur den Schnitzer-ESD hab ich gegen einen Eisenmann getauscht. Laut Schnitzer hat der so 316PS, obs stimmt, keine Ahnung. ;)

AC Schnitzer:

- ACS5 V8 Leistungssteigerung mit Spezialnockenwellen, Spezialventilfedern, modifiziertem Motronicprogramm und Sportnachschalldämpfer, Mehrleistung ca. 21kW/29PS
- Spezial Stabilisatorsatz 2-fach verstellbar
- Rückspiegel
- Alu-Pedalerie
- DVD-Navigation von VDO-Dayton
- Heckspoiler
- Echt-Carbon Domstrebe
- Echt-Carbon Nieren Front
- Sportfahrwerk 30mm vorne/hinten (Eibach)
- Fussmatten

DryLand
2013-03-03, 08:34:42
Habe gestern auch mein 370z Cabrio wieder aus dem viermonatigen Winterschlaf geweckt.
Batterie eingebaut und zack, die Lady röhrte wieder. :) Braves Mädchen. Bei drei Grad dann ein wenig offen gefahren.

In zwei Wochen gibt es dann noch ein paar Umbauten wie Fächerkrümmer, CAI und Pulleys.
Braucht noch ein wenig Bums! ;)

Und heute guckt man raus...Nieselregen und alles nass! :(

sun-man
2013-03-03, 09:11:54
Nen 370 hab ich gestern hier auch entdeckt, als Cabrio. Schöner Wagen den man hier nicht so oft sieht. Dafüe alles voll mit BMW (6'er), A5/A6 usw..

Ich eier weiter mit meinem ABS Sensorproblem rum. Steuergerät, Sensor, Inkremetrad.....alles doof.

Monkey
2013-03-03, 10:18:23
Was wirft er denn an Fehlern aus?

sun-man
2013-03-03, 10:26:28
http://www.abload.de/img/absfehlerfvufri7jph.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=absfehlerfvufri7jph.jpg)

Freitag sollte ich zum TÜV. War natürlich nix.
Hinten rechts getauscht, dann plötzlich "hinten links". Tacho und Co Ausgefallen. Wieder mehrfach kreu getauscht. Jetzt ist der neue Sensor wieder hinten links und alles OK. Hinten links gibt es auch kein Signal für INPA (Software hab ich). Warte jetzt auf neuen Sensor.
Laut der Liste von Ecu.de (http://ecu.de/typische-fehlerbilder-bmw-steuergeraete-58.htm) wohl eher Sensor. Ich warte jetzt erstmal auf den neuen Sensor. Dazu kommt das der den ich verbaut habe von "Metzger" ist - leider scheint Metzger auch nur ein Teileschieber zu sein :(. Weiß nicht wo ich ansetzen soll. 220€ für zwei BMW Sensoren mag ich nicht ausgeben.

Monkey
2013-03-03, 10:42:48
Hmm also beim Omega isses so das nur der Sensor hinten links für das abs wichtig ist. Sind beim bmw alle Sensoren dafür zuständig?

btw wenn es um Sensoren geht wurde ich wirklich nur Marken kaufen! Autohersteller, Siemens, Bosch etc


edit. Bei ecu.de hab ich mein Steuergerät instandsetzen lassen, kann man nur empfehlen :)

sun-man
2013-03-03, 10:53:38
Ja, ich bin dummerweise beim Händler vor Ort mit "Metzger" etwas reingefallen. Dachte das sei was. Ist aber offenbar auch nur ein Kistenschieber. Zweiter Sensor ist unterwegs. Mal sehen was mit dem passiert. Wenn ich den der jetzt angemeckert wird gegen den der eigentlich noch läuft wechsel bleibt der Fehler an sich. Ich hoffe das der neue Sensor der noch kommt mit jetzt was bringt. BMW will halt 109/each.....Geduld ist hier speziell nicht meine Tugend.

geht einer nicht geht das Licht an. Völlig egal ob ABS noch geht, mit der Lampe krieg ich keinen Tüv.

robbitop
2013-03-03, 11:04:41
sun-man - von den Sätzen bekommt man ja Kopfschmerzen. :D Ein paar Kommata an den richtigen Stellen und alles ist gut. :)

radi
2013-03-03, 11:11:22
Bau die Lampe aus :devil:

Marodeur
2013-03-03, 11:16:36
Ich bitte dich, nen V8 Motor mit knapp 300 PS braucht das einfach. :biggrin:

Ach was. Mein Flowmaster ist völlig dezent. Biegt sich nach unten wie bei einem Diesel. :D

(hinten rechts)

http://www.marodeur.com/pics/Jeep_001.jpg

sun-man
2013-03-03, 11:45:08
sun-man - von den Sätzen bekommt man ja Kopfschmerzen. :D Ein paar Kommata an den richtigen Stellen und alles ist gut. :)
Jetzt wo Du es sagst. Zeitdruck und seit 3 Wochen dauerkrank....sorry.

=Silence=
2013-03-03, 12:00:43
@funkflix,

so muss ein BMW aussehn. nicht übertrieben.

Monkey
2013-03-03, 12:12:56
@sun-man
Motor starten
Die ABS-Leuchte bleibt erloschen, wenn bis jetzt alles in Ordnung ist..
Wenn sie nicht erlischt, liegt ein defekt am Hydroagreggat (Relais), Steuergerät, Leitungen vor.
Ab ca. 6 Km/h bis zu dieser Geschwindigkeit bleibt das ABS deaktiviert.
Wenn alles in Ordnung ist, bleibt die ABS-Leuchte aus.
Bei einem Defekt der Sensoren, leuchtet jetzt wieder die ABS-Leuchte.

Kommst du denn ins Abs Steuergerät mit deinem Tester?

Tigershark
2013-03-03, 12:20:03
Ist ein Schnitzer-Umbau inkl. Motor und Fahrwerk etc., der Vorbesitzer hat zum Glück auf Alpina-Felgen gesetzt, was mir persönlich viel viel besser gefällt. Nur den Schnitzer-ESD hab ich gegen einen Eisenmann getauscht. Laut Schnitzer hat der so 316PS, obs stimmt, keine Ahnung. ;)

Ahso, also doch kein Alpina *schnief*.
Steht aber trotzdem gut da. Ist also dann ein Umbau des 535 oder 540i...wusste gar nicht, dass Schnitzer die gepimpt hatte...

funkflix
2013-03-03, 12:25:24
@funkflix,

so muss ein BMW aussehn. nicht übertrieben.

Danke, seh ich auch so. Hier mal noch was ausm Innenraum:
http://www.abload.de/img/imgp8889hji4y.jpg

http://www.abload.de/img/imgp8891o7fmt.jpg

Ahso, also doch kein Alpina *schnief*.
Steht aber trotzdem gut da. Ist also dann ein Umbau des 535 oder 540i...wusste gar nicht, dass Schnitzer die gepimpt hatte...

Ja, ein original Alpina wäre natürlich schon perfekt gewesen, aber man kann ja nicht alles haben. ;) Ist der 4,4l V8 als Basis.

Crazy_Bon
2013-03-03, 12:36:30
Hilfe, wie.. bieder.

Tigershark
2013-03-03, 12:41:01
Jap - so muss das! :-)

Bis auf vll das große Navi, wobei das beim VFL in 4:3 imho eh noch verzichtbar war...

Master3
2013-03-03, 16:09:07
Wechsel auf Sommerreifen hat sich voll gelohnt. Schön bei Sonnenschein Serpentinen in Richtung Scheidegg hochgejagt, was ein Spaß. Zum Glück hat mich erst relativ zum Schluss eine Kolonne ausgebremst. Jetzt sollten die Reifen eingefahren sein :biggrin:

Mit den 245ern sieht die Heckansicht jetzt auch etwas satter aus.
http://i.imagebanana.com/img/2albj8mq/20130303_153342_klein.jpg (http://www.imagebanana.com/)

Ping
2013-03-03, 17:48:06
Hilfe, wie.. bieder.


Da muss man schon BMW-Fan sein :biggrin:


Ich bin davon allerdings weit weit weg ;D

mallkuss
2013-03-03, 18:23:00
Da muss man schon BMW-Fan sein :biggrin:


Ich bin davon allerdings weit weit weg ;D
Hey, das Auto kam 1995 auf den Markt, das Design ist also quasi 20 Jahre alt :biggrin: muss man schon bedenken daß es somit in Sachen Design und Materialanmutung vielleicht nicht ganz mit aktuellen Modellen mithalten kann, oder? Meine Karre ist auch 10 geworden die Tage und im Innenraum sieht man das schon! Allerdings macht das kleine ///M im Tacho so einiges wieder wett :naughty: :biggrin:

mallkuss
2013-03-03, 18:26:01
Wechsel auf Sommerreifen hat sich voll gelohnt. Schön bei Sonnenschein Serpentinen in Richtung Scheidegg hochgejagt, was ein Spaß. Zum Glück hat mich erst relativ zum Schluss eine Kolonne ausgebremst. Jetzt sollten die Reifen eingefahren sein :biggrin:

Mit den 245ern sieht die Heckansicht jetzt auch etwas satter aus.
http://i.imagebanana.com/img/2albj8mq/20130303_153342_klein.jpg (http://www.imagebanana.com/)

ich sehe schon wir müssen mal ne Ausfahrt zusammen machen :biggrin: bei mir fehlt übrigens die untere Hälfte des Bildes?! :|

minos5000
2013-03-03, 18:53:29
Hilfe, wie.. bieder.
Verglichen mit den heutigen Button-Orgien wie im aktuellen Fokus ist mir das minimalistische Design von BMW um Welten lieber.

derpinguin
2013-03-03, 19:21:58
Hilfe, wie.. bieder.
Was hattest du doch gleich?

IMHO ist der E39 einer der schönsten BMWs überhaupt. Der Innenraum zwar nicht ganz, aber außen...perfekt.

Monkey
2013-03-03, 19:30:57
Hmm ich finde den E60 tausendmal schöner vor allem als Limo, wobei der innen Imho nicht schön ist.

derpinguin
2013-03-03, 19:32:09
Hmm ich finde den E60 tausendmal schöner vor allem als Limo, wobei der innen Imho nicht schön ist.
Der gehört für mich zur Missgeburtengeneration bei BMW.

Monkey
2013-03-03, 19:34:02
Der E60 als Facelift Limo? In schwarz? Ein Traum! :D

Lethargica
2013-03-03, 21:03:06
ich sehe schon wir müssen mal ne Ausfahrt zusammen machen :biggrin: bei mir fehlt übrigens die untere Hälfte des Bildes?! :|

Ach, zu meinen wilden Zeiten bin ich das Rohrach auch gerne mal 5x am Stück hoch und runter. Handgestoppt versteht sich. Im Sommer sind halt meist die Motorradfahrer im Weg gewesen :freak:

Ping
2013-03-03, 23:14:50
...das Design ist also quasi 20 Jahre alt :biggrin: muss man schon bedenken daß es somit in Sachen Design und Materialanmutung vielleicht nicht ganz mit aktuellen Modellen mithalten kann, oder?


Ja, dass dein Wägelchen topp gepflegt ist, braucht man nicht zu erwähnen. Aber das Design hat mir auch vor 20 Jahren schon nicht gefallen. Heutige BMWs übrigens noch weniger. Die Kleinen Xer, oder 1er, welche nicht mit 300 PS glänzen, sehen aus wie ein Plastik-Ufo (von innen) aus; und außen, irgendwie nicht mehr wirklich elegant. Mercedes versucht es auch mit Sportlichkeit, oder eher Aggressivität; ergibt leider einen Einheitsbrei.

Momentan gefällt mir Audi noch am besten. Rein optisch versteht sich. A5, A7 (ein bisschen Retro). Und von den SUVs - Range Rover Sport.

Sportwagen... Da jede Menge und doch so wenig.

Ping
2013-03-03, 23:19:27
Der E60 als Facelift Limo? In schwarz? Ein Traum! :D

In Schwarz?! Damit man ihn nicht sieht? Mit Teufelchen-Augen und Nashorn-Nasenlöchern? Der, bei welchem das Heck nicht zur Front passt? Da lob mir jetzt wieder einer @mallkuss BMW. :biggrin:

iDiot
2013-03-04, 08:05:28
jaja,... BWM:
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=VGEFxjgRumc#

:D

Rancor
2013-03-04, 08:15:26
jaja,... BWM:
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=VGEFxjgRumc#

:D

Boahh..... Jetzt ist BMW für mich gestorben ;D WTF :biggrin:

robbitop
2013-03-04, 10:01:27
Also ich finde, dass der neue 1er extrem kantig und unschön aussieht. Den alten fand ich schöner.
Den aktuellen 3er (F30) und 5er (F10) finde ich persönlich schön.
Die Vorgänger als Kombis ebenso (E91 und E61). Das ist rein subjektiv. Die einen mögen eher die alten Designs und die anderen eher neue.

Ich persönlich mag alte Autos z.B. nicht so, weil die Designs eben auch veralten. Alles rein subjektiv. Die alten bekommt man halt günstig zu kaufen und kann dann auch sehr große Motorisierungen fahren.

sun-man
2013-03-04, 11:42:02
jaja,... BWM:
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=VGEFxjgRumc#

:D
Dann lieber Hyundai http://www.youtube.com/watch?v=0S8tnQ8UdEc
Wow, das BMW Ding ist ja mal so grottig. :freak:

drexsack
2013-03-04, 11:55:43
Mir gefallen beide 5er, sowohl der e39 als auch der e60 (aber nur als Limo). Der e39 ist schon zeitlos schön, aber ein e60 mit M-Paket hat auch was :usweet: Der 1er hat mir nie so recht gefallen, imo sollte man BMW erst ab dem 3er (und 6 Zylinder) kaufen. Naja, Geschmackssache.

sun-man
2013-03-04, 12:02:46
Naja, der E60 ist nicht wirklich schön. Leider auch nur als VFL auf Gas zu betreiben. Hier stand vor kruzem ein neuer Dreier. Irgendwie hat der das alte 5'er Heck bekommen. Aber bei mir wird es eh Richtung Astra/Octavia/Superb oder so gehen.

Rancor
2013-03-04, 12:04:38
Dann lieber Hyundai http://www.youtube.com/watch?v=0S8tnQ8UdEc
Wow, das BMW Ding ist ja mal so grottig. :freak:

Es geht noch schlechter ^^
http://www.youtube.com/watch?v=VKd94rKGhaQ

Marodeur
2013-03-04, 15:24:03
Normal fährt er Kia Venga aber damit hatte er bei Glätte einen kleinen Unfall. Ist beim langsamen abbiegen mit 30 mit dem linken Vorderrad gegen die Verkehrsinsel gerutscht. 3500 Euro Schaden... :freak:

Jetzt gibts probleme mit den Ersatzteilen. Bzw. mit einem. Irgendein Teil von der Lenkung für die linke Seite. Haben bestellt, war ein rechtes drin. Nochmal eins ausm Zentrallager, wieder ein rechtes drin. Habens in der Fabrik in der Slowakei eine ganze Charge falsch verpackt, nur lauter rechte in den Verpackungen für die Linken.



Nachtrag:
Genauer: Es war das linke Federbein, nix von der Lenkung. Jetzt wird wohl grad von Kia aus in ganz Europa nachgefragt das alle Lager/Händler nachschaun sollen was in ihren Verpackungen ist. Schon irgendwie irre. Arbeitskollege dreht leicht am Rad weil er jetzt quasi der Auslöser ist und sein Auto ist noch immer in der Werkstatt. :D

MartinRiggs
2013-03-04, 16:20:49
Naja, der E60 ist nicht wirklich schön. Leider auch nur als VFL auf Gas zu betreiben. Hier stand vor kruzem ein neuer Dreier. Irgendwie hat der das alte 5'er Heck bekommen. Aber bei mir wird es eh Richtung Astra/Octavia/Superb oder so gehen.

Wenn man BMW fährt in einen Skoda umsteigen?
Für mich ist Skoda die liebloseste und hässlichste Kackmarke ever.
*würg*

Sven77
2013-03-04, 16:22:44
Bei mir wirds wohl ein Ford Kuga :ugly:

derpinguin
2013-03-04, 16:24:44
jaja,... BWM:
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=VGEFxjgRumc#

:D
Woher haben die Vögel eigentlich die Kohle für so ein Auto?

mbee
2013-03-04, 16:25:34
Bei mir wirds wohl ein Ford Kuga

Für das Geld verglichen mit der Konkurrenz echt ein geiles Teil! Fährt meine Mutter einen: Rentner und SUVs/SAVs eben....*duck und weg* ;)

Spaß beseite, der fährt sich wirklich nicht übel und auch die Austattung kann sich sehen lassen. Ich finde eh, dass sich Ford so langsam ganz schön macht (Ecoboost-Motor, Design des neuen Fiesta etc.)

Allerdings: Wolltest Du nicht auch immer recht viel Platz haben (einen "echten" Kombi)?
Der Kuga ist schon eher eng und riesig ist der Kofferaum auch nicht gerade...

Sven77
2013-03-04, 16:28:58
Vor allem soll der 2,5l Benziner von Volvo ganz ok sein.. allerdings sind mir die Preise für Gebrauchte noch ziemlich gesalzen. Alternative wäre iX35 oder Sportage

mbee
2013-03-04, 16:35:13
Yep, der Motor ist echt nicht übel und zieht die doch recht schwere Kiste auch ganz gut durch (sie fährt den 2,5l-Benziner).
Den Diesel würde ich mir da nicht kaufen, wenn ich nicht gewaltig Kilometer im Jahr herunterreißen müsste.

Auch der permanente Allrad mach z.B. im Winter richtig Freude :up:
Konnte ich im Schwarzwald auch einmal antesten.

sun-man
2013-03-04, 17:04:58
Wenn man BMW fährt in einen Skoda umsteigen?
Für mich ist Skoda die liebloseste und hässlichste Kackmarke ever.
*würg*
Das ist ein BMW aus 2000. Ich weiß nicht genau was Du Dir unter nem E39 vorstellst? Mieses Radio (wenn Du kein DSP hast mit 13 cm "Boxen") und für einen ehemaligen Mittelklassewagen echt ein bisschen wenig im Gesamten. Vanos, Wsasserablauf der den Motor explodieren lassen kann, Achsen so filigran wie ein Schmetterlingspimmel..... Die Klimaautomatik wird von jedem Lada in die Tasche gesteckt und die damit verbundenen Lüftung ist entweder zu kalt oder zu warm. Wenn ich da an meinen Mondeo denke kann ich nur ins Träumen kommen. Ich denke ein Superb V6 ist durchaus eine adäquate Lösung. Ich fahre den E39 gerne - aber der ist 13 Jahre alt mit 13 Jahre alter Technik. 2-3 Jahre fahr ich den aber sicherlich noch.

MFG

iDiot
2013-03-04, 17:29:56
Meine Schwiegereltern haben einen Superb Kombi TDI 4x4 mit 170PS - wirklich ein Super Auto um das geld, innen deutlich größer als ein E39.

drexsack
2013-03-04, 17:39:29
Sodele, ich hab heute mal die alten versüfften Wischer rausgeschmissen und auf Bosch Aerotwin gewechselt. Das geht ja erfreulich einfach, selbst talentfrei und mit viel rumprobieren bleibt man unter 2 min :D Beweisbild und schneller Schnappschuss mit Restsonne:

http://www.abload.de/img/wp_0004016jsda.jpg

mike49
2013-03-04, 22:18:34
Sodele, ich hab heute mal die alten versüfften Wischer rausgeschmissen und auf Bosch Aerotwin gewechselt.

Glückwunsch!

Dann musst Du jetzt ja nur noch das restliche Auto excl. Scheibenwischer auswechseln ;D

P.S. Nicht böse gemeint. Ist aber irgendwie nicht so mein Ding und das war gerade eine Steilvorlage... ;)

sun-man
2013-03-05, 07:23:04
Ach? Du bist Kieler? *neidisch* Würde samt Familie sofort wieder hoch ziehen wenn es denn Jobs gäbe :(

Zephyroth
2013-03-05, 07:26:42
jaja,... BWM:
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=VGEFxjgRumc#

:D

Dafuq!

Ich wander aus! Das sind Ösis!

Grüße,
Zeph

Vader
2013-03-05, 08:50:23
Ach? Du bist Kieler? *neidisch* Würde samt Familie sofort wieder hoch ziehen wenn es denn Jobs gäbe :(


Ich glaube die der Drexsauack hat unser schönes Schleswig-Holstein verlassen aber die Karre brav bei Mami angemeldet :D

robbitop
2013-03-05, 09:17:27
Ach? Du bist Kieler? *neidisch* Würde samt Familie sofort wieder hoch ziehen wenn es denn Jobs gäbe :(
Sarkasmus? :D

sun-man
2013-03-05, 09:20:20
Nein, gar nicht. Wenn es einen Job für mich gäbe (Storage/SAN/Solaris) und das Geld stimmt (kann gerne weniger sein als jetzt) würde ich asap wieder hoch ziehen. Frankfurt ist einfach schrecklich.

Meine Frau ist Kielerin und ist sogar mit Kimble "aufgewachsen". Er hat Ihr ein Rad am Klettergerüst beigebracht :D

WTC
2013-03-05, 09:24:35
Nein, gar nicht. Wenn es einen Job für mich gäbe (Storage/SAN/Solaris) und das Geld stimmt (kann gerne weniger sein als jetzt) würde ich asap wieder hoch ziehen. Frankfurt ist einfach schrecklich.

wer will denn auch direkt in Frankfurt wohnen, zieh doch ins umland, schöneck/maintal, und du bist in 15 min. in Frankfurt... Sauschön da/hier ;)

Kurze Frage an die Autospezies hier:

hab einen alten Passat Variant bj. ca. 94 Benziner 1.8 90PS, dieser hat das problem das er beim starten, auch wenn er warm ist, immer beim 1. bis 3. mal zünden/starten immer wieder ausgeht. Zündkerzen sind top, batterie ist nagelneu. Irgendeine Idee woran das liegen könnte bzw. was ich noch überprüfen könnte?

edit: ganz schlimm ist es z.b. wenn ich damit durch die waschanlage fahre... dann springt er fast gar nicht mehr an...

MartinRiggs
2013-03-05, 09:28:52
Das ist ein BMW aus 2000. Ich weiß nicht genau was Du Dir unter nem E39 vorstellst? Mieses Radio (wenn Du kein DSP hast mit 13 cm "Boxen") und für einen ehemaligen Mittelklassewagen echt ein bisschen wenig im Gesamten. Vanos, Wsasserablauf der den Motor explodieren lassen kann, Achsen so filigran wie ein Schmetterlingspimmel..... Die Klimaautomatik wird von jedem Lada in die Tasche gesteckt und die damit verbundenen Lüftung ist entweder zu kalt oder zu warm. Wenn ich da an meinen Mondeo denke kann ich nur ins Träumen kommen. Ich denke ein Superb V6 ist durchaus eine adäquate Lösung. Ich fahre den E39 gerne - aber der ist 13 Jahre alt mit 13 Jahre alter Technik. 2-3 Jahre fahr ich den aber sicherlich noch.

MFG

Ich kenne E34 und E39 und seine Schwachstellen und ich kenne auch aktuelle Skoda und VW-Modelle.
Bei VW/Skoda kannst du froh sein wenn das Auto überhaupt 13 Jahre hält bzw. man es überhaupt solange erträgt.
Ich bin geheilt von VW/Skoda und Co.

Zephyroth
2013-03-05, 09:55:05
Ein Freund hat einen 2008er Superb (Vollausstattung, 170PS TDI, 4Motion). An dem Auto gibt's nichts, aber auch absolut nichts zu bemängeln. Läuft wie ein Uhrwerk, braucht wenig und hat ansonsten keine Probleme.

Grüße,
Zeph

Sven77
2013-03-05, 09:56:12
Ein Freund hat einen 2008er Superb (Vollausstattung, 170PS TDI, 4Motion). An dem Auto gibt's nichts, aber auch absolut nichts zu bemängeln. Läuft wie ein Uhrwerk, braucht wenig und hat ansonsten keine Probleme.h

Dann hat er Glueck, der 170PS TDi ist ein Alptraum fuer andere...

Zephyroth
2013-03-05, 10:01:05
Dann hat er Glueck, der 170PS TDi ist ein Alptraum fuer andere...

Von der PD-Variante weis ich das, aber auch die CR-Variante?

Grüße,
Zeph

drexsack
2013-03-05, 10:19:45
Jup ich bin Kieler, war nur gerade zum Master 2 Jahre in Gö unten. Der Wagen wurd jetzt der Einfachheit halber über Eltern in Kiel angemeldet, da wir ihn auch im Norden geholt haben und es sonst mit der Überführung und Anmeldung schlicht nerviger gewesen wäre (hatte selbst keine Zeit in der Studienabschlussphase). Die nächsten Monate zieh ich hier sowieso weg, da müsste ich ihn dann ja gleich wieder ummelden usw. Preislich gibt sich das btw garnichts, direkt auf mich angemeldet würde ich genauso viel zahlen. Aber so kann man immerhin mit ein bißchen Lokalpatriotismus durch die Gegend cruisen :D Sobald ich mich an meiner nächsten Wirkungsstätte nieder lasse, melde ich ihn dann auf mich um.

Sven77
2013-03-05, 10:22:18
Von der PD-Variante weis ich das, aber auch die CR-Variante?


Bj 2008 sollte doch noch PD sein, oder?

edit: sehe gerade das der CR seit 4/2008 verbaut wird. Aber trotzdem, 2005-2010 waren keine guten Baujahre fuer Autos mit VW-Technik

F5.Nuh
2013-03-05, 12:18:34
jaja,... BWM:
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=VGEFxjgRumc#

:D

WTF ?!? Nicht einmal M-Paket von wgen Vollaustattung :freak:

Boahh..... Jetzt ist BMW für mich gestorben ;D WTF :biggrin:

Wollte mir einen schönen 3er Touring holen ;(

robbitop
2013-03-05, 12:44:00
Was hält dich davon ab? Natürlich gibts zu jedem Typ Auto auch Idioten. Man kauft das Auto doch für sich und nicht für andere.

Rancor
2013-03-05, 13:12:31
Was hält dich davon ab? Natürlich gibts zu jedem Typ Auto auch Idioten. Man kauft das Auto doch für sich und nicht für andere.

Naja das war ja auch eher scherzhaft gemeint :)

Argo Zero
2013-03-05, 13:21:07
Jedes Jahr das selbe Spiel. Die Nachbarschaft guckt mich wie ein Auto an, weil ich die Sommerreifen aufziehe. :rolleyes:
Frage mich was das soll...

[dzp]Viper
2013-03-05, 13:27:39
Noch ist es auch ein wenig unbeständig. Am Wochenende soll es einen Temperatursturz von 15-20°C geben incl. einer Menge Neuschnee.
Ich werde die Sommerrreifen Mitte März aufziehen..

WTC
2013-03-05, 13:32:41
Jedes Jahr das selbe Spiel. Die Nachbarschaft guckt mich wie ein Auto an, weil ich die Sommerreifen aufziehe. :rolleyes:
Frage mich was das soll...

jaja, die anderen sind die autos... heute morgen wars bei uns ein bischen glatt und wir hatten -4 grad... und du wunderst dich das du schräg angeschaust wird?

edit: und ab nächster woche wirds wieder -10...

drexsack
2013-03-05, 13:37:19
Naja, heute morgen hatten wir auch noch Minusgrade. Ich warte auch noch bis Ostern denk ich mal.

robbitop
2013-03-05, 13:38:33
Es ist halt einfach noch zu früh. Warum sollte man jetzt Sommerreifen draufziehen? Es ist jetzt mal eine Woche warm und danach schneit es möglicherweise wieder. Das kommt im März häufig genug vor.
Und dann freut man sich, dass jemand in dieser Situation möglicherweise die Verkehrssicherheit von anderen Leuten und deren Autos gefärdet. Nur weil er zu eitel für seine günstigen Winterfelgen ist oder er an den Winterreifen (Fahrgefühl) gespart hat.

Wenn es nur wegen der Optik ist: anständige Reifen und Felgen für den Winter kaufen. Oder halt die eigene Eitelkeit für einen Monat runterschlucken. :D

sun-man
2013-03-05, 16:56:04
Ja, ich bin dummerweise beim Händler vor Ort mit "Metzger" etwas reingefallen. Dachte das sei was. Ist aber offenbar auch nur ein Kistenschieber. Zweiter Sensor ist unterwegs. Mal sehen was mit dem passiert. Wenn ich den der jetzt angemeckert wird gegen den der eigentlich noch läuft wechsel bleibt der Fehler an sich. Ich hoffe das der neue Sensor der noch kommt mit jetzt was bringt. BMW will halt 109/each.....Geduld ist hier speziell nicht meine Tugend.

geht einer nicht geht das Licht an. Völlig egal ob ABS noch geht, mit der Lampe krieg ich keinen Tüv.

Solved. Noch nen Sensor gekauft (Mapco, somit auch eher Mittelmaß) und die Lampe bleibt aus. TÜV kann kommen. Bliebe nur noch die Frage ob mit Termin zum TÜV oder doch einfach morgens um 7:30 da stehen.

Mosher
2013-03-05, 17:13:07
Ich scheine Glück zu haben mit meiner Verwandtschaft.

Termin beim TÜV? Was ist das? :D
Termin für den Reifenwechsel, Auswuchten etc.? Was ist das? :-D

Gott wollte einfach, dass ich mir ein Auto kaufe.

sun-man
2013-03-05, 17:17:46
Mir wäre ein Millionär in der Verwandschaft lieber als ein Werkstattwurm :D

Mosher
2013-03-05, 17:24:45
Gibt´s alles.

Der "Tüvmensch" ist Ingenieur und dem "Werkstattwurm" gehören ein paar Werkstätten.

Aber was nützt mir ein Millionär in der Verwandtschaft, wenn ich nicht im Testament stehe?

sun-man
2013-03-05, 17:31:00
Ist ja auch egal. Ich fahre auch immer direkt zum TÜV und nicht über die Werkstatt. Ist mir da zu doof. Kann mich nur nicht entscheiden wann :(

Monkey
2013-03-05, 21:07:39
So schnell wie möglich würde ich sagen, wer weiß wann die Lampe wieder angeht :D

drdope
2013-03-06, 00:46:51
Wenn es nur wegen der Optik ist: anständige Reifen und Felgen für den Winter kaufen. Oder halt die eigene Eitelkeit für einen Monat runterschlucken. :D

Alternativ kann man auch ein Sommer- und ein Winterauto mit jeweils passender Bereifung fahren... spart den "Wechselstress"...lol
;)

robbitop
2013-03-06, 09:16:50
Das wäre schön.... Du bringst einen ja auf Ideen... :D

[dzp]Viper
2013-03-06, 09:31:15
Das wäre schön.... Du bringst einen ja auf Ideen... :D
So ein Panda 4x4 für den Winter... das hat schon was :biggrin:
http://suchen.mobile.de/auto-inserat/fiat-panda-4x4-st%C3%BChlingen/163414010.html?lang=de&pageNumber=1&__lp=2&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=8800&makeModelVariant1.modelId=28&makeModelVariant1.modelDescription=4x4&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&makeModelVariantExclusion1.searchInFreetext=false&maxFirstRegistrationDate=2005-12-31&ambitCountry=DE&negativeFeatures=EXPORT

https://www.youtube.com/watch?v=zhkoiA9BV6w

:D :D

robbitop
2013-03-06, 09:37:49
Wenn dann ein Kombi von BMW/Audi/Mercedes für den Winter und ein schicker (pseudo-) Sportwagen/Cabrio für den Sommer. ;)

Tigershark
2013-03-06, 09:57:27
GENAU so hab ich das auch geregelt :)

Argo Zero
2013-03-06, 10:02:40
jaja, die anderen sind die autos... heute morgen wars bei uns ein bischen glatt und wir hatten -4 grad... und du wunderst dich das du schräg angeschaust wird?

edit: und ab nächster woche wirds wieder -10...

Du wohnst scheinbar in einer anderen Gegend. Hier werden es nachts -2°C werden nächste Woche. Muss ich da fahren? Nein.

robbitop
2013-03-06, 10:11:16
Es ist trotzdem dämlich und irrational. Außer Eitelkeit macht es keinen Sinn. Mehr als 6 Tage im Voraus sind keine Wettervorhersagen möglich. Unabhängig von der Region. Und selbst wenige Tage ab einem gewissen Punkt nicht wirklich zuverlässig. Und dann?

Rancor
2013-03-06, 10:13:30
Ford Focus MK3 Titanium Tunier 1.6l Ecoboost 150PS. Momentan noch mit Winterreifen.

Boris
2013-03-06, 10:22:09
Es ist trotzdem dämlich und irrational. Außer Eitelkeit macht es keinen Sinn. Mehr als 6 Tage im Voraus sind keine Wettervorhersagen möglich. Unabhängig von der Region. Und selbst wenige Tage ab einem gewissen Punkt nicht wirklich zuverlässig. Und dann?
Meine kommen Ende März drauf, die 4 Wochen kann man schon noch mit Winterreifen fahren. Bei niedrigen Außentemperaturen ist die Gummimischung von Sommerreifen einfach nicht ideal/geeignet.

radi
2013-03-06, 10:24:53
Winterreifen von "O" bis "O" !!!!!

Alles andere ist Randale!!!!

;D

Argo Zero
2013-03-06, 10:32:55
Es ist trotzdem dämlich und irrational. Außer Eitelkeit macht es keinen Sinn. Mehr als 6 Tage im Voraus sind keine Wettervorhersagen möglich. Unabhängig von der Region. Und selbst wenige Tage ab einem gewissen Punkt nicht wirklich zuverlässig. Und dann?

Eitelkeit? Mir geht es um die Sicherheit und um die Kosten. Gestern hatten wir hier 14°C. Da tun mir die Winterreifen einfach nur leid.
Mir ist es zwar noch nie passiert aber falls es hier schneien sollte (hier schneit es effektiv 1-2 Wochen im Jahr) kann ich immer noch wechseln. Die 30 Minuten sollte ich noch aufbringen können. :)

drexsack
2013-03-06, 10:44:18
Du machst das schon. Ich warte noch, da es nächste Woche hier wieder arsch kalt werden soll. Außerdem liegen meine Sommerreifen eh noch in Kiel, und über Ostern bin ich sowieso im Norden. So kommt man immerhin nicht so leicht in Versuchung, spontan zu wechseln :D

WTC
2013-03-06, 10:47:28
Eitelkeit? Mir geht es um die Sicherheit und um die Kosten. Gestern hatten wir hier 14°C. Da tun mir die Winterreifen einfach nur leid.
Mir ist es zwar noch nie passiert aber falls es hier schneien sollte (hier schneit es effektiv 1-2 Wochen im Jahr) kann ich immer noch wechseln. Die 30 Minuten sollte ich noch aufbringen können. :)

Also wenn du nur 23km Luftlinie von mir wohnst, weiß ich nicht wie du auf -2 kommst... :freak:

lt. wetter.com ist für nächste Woche Dienstag sogar schnee angesagt und -9 MORGENS...

Mir ist doch egal was du machst, du bist nicht der einzige der die jetzt schon wechselt. Und wenn du soviel zeit hast das du die nochmal ummontieren kannst im Ernstfall sei es dir gegönnt... aber andere als dumm hinstellen nur weil sie sich wundern das jemand jetzt schon die reifen wechselt...

morgens
wolkig 4/8 bis 6/8 des Himmels sind mit Wolken bedeckt, die Sonne/der Mond ist aber zwischendurch sichtbar wolkig-9 / -8 °C

mittags
leichter Schnee-Schauer Konvektiver Niederschlag in fester Form in einem engbegrenzten Gebiet (<10km²) mit einer Maximaldauer von 45 Minuten, Neuschneezuwachs weniger als 1 cm / Stunde leichter Schnee-Schauer-6 / -3 °C

abends
leichter Schneefall Niederschlag in fester Form aus feinen Eiskristallen, Neuschneezuwachs kleiner 1 Zentimeter/Stunde leichter Schneefall-4 / -2 °C

nachts
leicht bewölkt überwiegend blauer Himmel, 1/8 bis 3/8 des Himmels sind mit Wolken bedeckt leicht bewölkt-8 / -7 °C

Argo Zero
2013-03-06, 10:56:20
wetter.info sagt 2-5°C und kein Regen ;) Wobei wetter.com so gut wie immer völlig daneben liegt.
P.S. das Wort "dumm" hast du dir ausgedacht und verwende ich nicht wenn es um meine Nachbarschaft geht. Wohne auf dem Land. Hier kennt man seine Nachbarn / respektiert sich.

Eco
2013-03-06, 11:04:35
Jedes Jahr das selbe Spiel. Die Nachbarschaft guckt mich wie ein Auto an, weil ich die Sommerreifen aufziehe. :rolleyes:
Frage mich was das soll...
Komm, Dein Post ist eindeutig, Du versuchst Dich jetzt nur rauszureden... :tongue:

[dzp]Viper
2013-03-06, 11:09:52
wetter.info sagt 2-5°C und kein Regen ;) Wobei wetter.com so gut wie immer völlig daneben liegt.
P.S. das Wort "dumm" hast du dir ausgedacht und verwende ich nicht wenn es um meine Nachbarschaft geht. Wohne auf dem Land. Hier kennt man seine Nachbarn / respektiert sich.

Wo hast du deinen Wetterbericht her... überall steht mittlerweile:

Wetterexperte Jung erklärt: „Innerhalb 48 Stunden würden die Temperaturen in Frankfurt am Main um fast 20 Grad nach unten stürzen – von Tageswerten um 15 Grad auf Tageswerte tief in den frostigen Bereich.“

Das Institut für Wetter- und Klimakommunikation meldet: Derzeit sieht es danach aus, das Deutschland nachfolgend von Kaltluft „geflutet" wird. Die Folge: Schneefälle bis ins Flachland und strenge Nachtfröste unter minus 10 Grad.

Argo Zero
2013-03-06, 11:16:24
20°C nach unten? Wir werden es ja sehen. Mehr wie +3 Tage kann man eh keinem Wetterbericht ganz glauben.
Aber wollen wir aus dem Wetter Fred vielleicht wieder ein Auto Fred machen? :tongue:

Edit. Auch mal wieder ein Bild von der Karre. Dürfte September gewesen sein oder so.

http://i.imagebanana.com/img/vp3wsvoy/summ.jpg

sun-man
2013-03-06, 11:22:11
Naja, als wenn Winterreifen bei 14 Grad anfangen würden zu zerfallen. Mir würde aber auch nicht einfallen die SR aufzuziehen nur weil mal die Sonne zwei Tage durchlugt.


Wenigstens gabs heute frischen TÜV - ohne Mängel.

Frank
2013-03-06, 11:28:41
Viper;9681711']Wo hast du deinen Wetterbericht her... überall steht mittlerweile:
Als Dresdner solltest du trotzdem ein bisschen Verständnis haben. Oder hast du noch nie mit Winterreifen bei Nässe und einstelligen Plusgraden auf dem typischen Kopfsteinpflaster eine Vollbremsung hingelegt? Für mich der Grund den Wechsel von WR auf SR im Okt/Nov/Dez so spät wie möglich zu machen.

[dzp]Viper
2013-03-06, 11:31:36
Gibt doch nur noch wenige Kopfsteinpflasterstraßen in Dresden. Und die restlichen meide ich sogut es geht :D
Aber ich ziehe meine Winterräder auch immer erst im November auf. Meist mitte November wenn der erste Schnee angekündigt ist.
Sommerräder kommen meist Mitte/Ende März drauf. Je nach Wetterlage und Wettervorhersage.

Argo Zero
2013-03-06, 11:33:18
Westliches Vorurteil: Ihr habts im Osten mittlerweile bessere Straßen als wir, dank Soli :P

[dzp]Viper
2013-03-06, 11:37:16
Westliches Vorurteil: Ihr habts im Osten mittlerweile bessere Straßen als wir, dank Soli :P
Das hat mit dem Soli nicht wirklich viel zu tun. Und hat, vor allem, nix mit dem Thread zu tun ;)

WTC
2013-03-06, 11:42:51
Westliches Vorurteil: Ihr habts im Osten mittlerweile bessere Straßen als wir, dank Soli :P

was ich z.b. krass finde: holländische Grenze da in der nähe von leer/Cloppenburg... du fährst über die grenze auf der Autobahn und schlagartig ist die Strasse löchrig, SEHR mies vom belag, wellig... da ist komplett 120/130 begrenzung, aber schneller als 120 kann man da eh nicht fahren, da hat man angst um seine Stossdämpfer :freak:

robbitop
2013-03-06, 14:34:34
Eitelkeit? Mir geht es um die Sicherheit und um die Kosten. Gestern hatten wir hier 14°C. Da tun mir die Winterreifen einfach nur leid.
Mir ist es zwar noch nie passiert aber falls es hier schneien sollte (hier schneit es effektiv 1-2 Wochen im Jahr) kann ich immer noch wechseln. Die 30 Minuten sollte ich noch aufbringen können. :)
Winterreifen sind also bei 14°C nicht sicher? Höchstens wenn man wie ein irrer über die Straßen brettert.
Ansonsten hast du immer mal wieder eine Änderung des Wetters. Zu Weihnachten waren in München bspw 20°C. Wegen solcher Peaks tauscht niemand seine Winterreifen.

Ich würde eher sagen, dass du auf die Kosten geschaut hast. Und das ggf. (wenn es frieren oder schneien sollte) auf Kosten der Sicherheit. Und leider nicht nur deiner Sicherheit sondern auch Sicherheit deiner Mitfahrer und anderer Verkehrsteilnehmer.

Wenn man durch eigenes Verschulden nur sich selbst gefärden würde, könnte es ja anderen egal sein...

Und dieser Osten/Westen Mist sollte mal aus dem Kopf raus. Finde ich ehrlich gesagt total rückständig und proletenhaft. Seit Jahrzehnten ist die Wiedervereinigung in Dt. umgesetzt und auch in der Verfassung der BRD stand drin, dass es eines der obesten Ziele des Staates ist, die Wiedervereinigung zu erlangen. Deutschland ist, wie vor der Teilung, ein Land mit unterschiedlich stark strukturieren Regionen. Das ist in jedem Land so.

drexsack
2013-03-06, 14:37:55
Ab was für Temperaturen werden Winterreifen dann nachweislich schlechter als Sommerreifen? Also bezüglich sicherheitsrelevanter Eigenschaften, nicht nur Verschleiss oder so.

robbitop
2013-03-06, 14:42:26
Solange man sich an die Geschwindigkeitsvorgaben hält und den Gegebenheiten angepasst fährt (wie auch in der stvo vereinbart), gibt es keine sicherheitsrelevanten Probleme mit Winterreifen. Das ist für Leute relevant, die wie die Irren um die Kurven hacken. ;)

Eco
2013-03-06, 14:44:31
Sommerreifen sind oft auch bei Temps um die 0 Grad noch besser als Winterreifen, wenn kein Schnee liegt. Die oft proklamierte 7 Grad-Grenze ist Humbug.

Argo Zero
2013-03-06, 14:47:38
Ab was für Temperaturen werden Winterreifen dann nachweislich schlechter als Sommerreifen? Also bezüglich sicherheitsrelevanter Eigenschaften, nicht nur Verschleiss oder so.

Kommt ganz auf die Reifenmischung an (und sogar auf das Auto). Da gibt es unter den Herstellern und Reifenmodelle sehr große Unterschiede. Ich schaue bei Winterreifen immer, dass sie unter trockenen Bedingungen gut funktionieren, denn das ist es im Winter die meiste Zeit. Wenn es nass ist bzw. Schnee liegt fährt man sowieso langsamer.
Meinen Winterreifen gefällt mein Fahrstil ab 6°C überhaupt nicht mehr. Aber selbst bei -2°C funktionieren meine Sommerreifen besser als meine Winterreifen (trockene Bedingungen). Musst allerdings entsprechend den Luftdruck anpassen. Fahre zur Zeit 2.55 Bar auf der VA. Im Hochsommer geht das bis auf 2.45 Bar runter.

Boris
2013-03-06, 14:51:50
2,45 und 2,55 Bar... mit was für einem Präzisions-Reifendruckprüfer stellst du deinen Reifenluftdruck ein?

minos5000
2013-03-06, 15:04:11
Ab was für Temperaturen werden Winterreifen dann nachweislich schlechter als Sommerreifen? Also bezüglich sicherheitsrelevanter Eigenschaften, nicht nur Verschleiss oder so.
In der Autobild war mal vor Jahren ein Test diesbezüglich und ich kann mich noch erinnern, dass bei mehr als +10° der Bremsweg von Winterreifen ~2m länger war als bei den Sommerreifen im Vergleich. Welcher Typ/Marke kann ich allerdings nicht mehr sagen.

Argo Zero
2013-03-06, 15:13:10
2,45 und 2,55 Bar... mit was für einem Präzisions-Reifendruckprüfer stellst du deinen Reifenluftdruck ein?

Habe diesen hier: http://www.conrad.de/ce/de/product/840785/?insert=U1&hk=WW2&utm_source=epro&utm_medium=seosite&utm_campaign=link&WT.mc_id=epro
Ist sehr robust und habe ich neben Pumpe immer im Auto dabei :)

Eisenoxid
2013-03-06, 16:28:40
Ab was für Temperaturen werden Winterreifen dann nachweislich schlechter als Sommerreifen? Also bezüglich sicherheitsrelevanter Eigenschaften, nicht nur Verschleiss oder so.
Der Bremsweg und das Kurvenverhalten sind bei trockener Straße mit Sommerreifen eigentlich immer besser. Auch bis an den Gefrierpunkt.
Winterreifen sind halt immer nur ein Kompromiss. Sie können alles ein bisschen, aber nix richtig.

[dzp]Viper
2013-03-06, 16:33:47
Winterreifen sind halt immer nur ein Kompromiss. Sie können alles ein bisschen, aber nix richtig.
Doch.. auf Schnee können sie etwas richtig ;)

Rubber Duck
2013-03-06, 17:30:15
Der Bremsweg und das Kurvenverhalten sind bei trockener Straße mit Sommerreifen eigentlich immer besser. Auch bis an den Gefrierpunkt.
Winterreifen sind halt immer nur ein Kompromiss. Sie können alles ein bisschen, aber nix richtig.
Sommerreifen sind auch nur ein Kompromiss.:D
Viper;9682224']Doch.. auf Schnee können sie etwas richtig ;)
Aber sie könnten noch besser sein wenn sie nicht ein Kompromiss wären. :D

robbitop
2013-03-06, 17:39:11
Winterreifen sind nunmal dafür da, um in winterlichen Randbedingungen (Schnee und geringe Temperatur) noch verkehrssicher zu sein. Nicht um irgendwelche Rennen zu fahren.
Ein Reifen kann prinzipbedingt nicht alles richtig gut können. Die Eigenschaften sind verschieden und sind technisch nunmal diametral.
Ein Winterreifen reicht jedoch, um von der O-O Periode (selbst mit zwischenzeitlich mal höheren Temperaturen) noch volle Verkehrssicherheit zu gewährleisten.
Die Grenzen sind natürlich enger - aber auch das ist nur relevant, wenn man sich außerhalb der stvo festgelegten Gegebenheiten bewegt.
Das ist mit Sommerreifen klar anders. Dafür versagen diese aber auch schlagartig, sobald sich winterliche Bedingungen einstellen. Gerade im März kann das innerhalb kürzester Zeit passieren.

Eisenoxid
2013-03-06, 17:43:51
Sommerreifen sind auch nur ein Kompromiss.:D
Klar, jeder Reifen ist ein Kompromiss, aber sie müssen eben nicht ganz so viel gleichzeitig können wie ein Winterreifen, deswegen sind sie in dem was sie können i.d.R. auch besser.

Viper;9682224']Doch.. auf Schnee können sie etwas richtig ;)
Geht so. Im Vergleich zu einem Spezialreifen für Schnee (Spikes) kackt der normale M+S-Reifen auch ab. Nur kann man den dann halt für sonst nichts verwenden xD

Ich wollte ja letzendlich nur sagen, dass der Sommerreifen bei trockenen Bedingungen besser ist, weil er weniger Kompromisse eingeht.
Natürlich sind aktuell Winterreifen trotzdem unverzichtbar. Sobald es nur etwas nass wird, sind diese meist schon besser als die Sommerreifen Ok, zum Verhalten SR vs. WR auf Nässe gibt es unterschiedliche Meinungen; von Schnee ganz zu schweigen.

[dzp]Viper
2013-03-06, 18:35:10
Was für eine Sinnlose Diskussion.

Es gibt keinen perfekten Reifen der alles in jeder Situation super kann. Das ist einfach unmöglich. Darüber zu diskutieren ist doch lächerlich :ugly:

P.S. Spikes bringen dir auf normalem Schnee (kein Eis!) nicht wirklich viel... ist halt eine Speziallösung für vereiste Fahrbahnen...

Ping
2013-03-06, 19:31:35
C. Danner hat Winter-/Sommerreifen-Vergleiche bei 0 Grad Celsius durchgeführt. Die Sommerreifen waren die bessere Wahl bei verregneter sowie trockener Straße.

Aber wenn ich schon so 'n Stuss lese... Bei meiner Fahrweise... Da bekomme ich das Gefühl von unausgereiften Jugendlichen in Prollkarren nicht wirklich verdrängt.

Monkey
2013-03-06, 19:46:53
Abgesehen davon das C. Danner ne Lusche ist, ist es bei 0Grad selten nur trocken sondern öfters auch mal glatt. Und da hab ich lieber Winterreifen drauf als Sommerreifen

Yavion
2013-03-06, 21:03:28
In der Autobild war mal vor Jahren ein Test diesbezüglich und ich kann mich noch erinnern, dass bei mehr als +10° der Bremsweg von Winterreifen ~2m länger war als bei den Sommerreifen im Vergleich. Welcher Typ/Marke kann ich allerdings nicht mehr sagen.

Ich denke dieser Test wird jeder KFZ-Versicherung im Schadensfall herzlich egal sein. :wink:

mike49
2013-03-06, 21:27:11
So, Sommerreifen sind montiert und eben habe ich auch noch die Performance Handbremse im Alcantara-Carbon Look verbaut:

http://www.abload.de/img/20130306_1741282vuzw.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=20130306_1741282vuzw.jpg)

http://www.abload.de/img/20130306_2058294lutk.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=20130306_2058294lutk.jpg)

Jetzt muss ich den nur noch mal waschen und dann kann der Sommer kommen ;)

Schiller
2013-03-06, 21:44:47
Ob Winter- oder Sommerreifen ist absolut nachrangig. An erster Stelle kommen erst ein Mal Profiltiefe, Profilstruktur und Gummizusammensetzung bzw. -qualität.

Schon oft genug Volldeppen im Winter mit 1-2 mm Profil gesehen, die nicht voran kamen bzw. nicht bremsen konnten. "Aber isch hab doch Winterreifen drauf!!!111" :ugly: Und dann auch noch mit falschem Luftdruck...

Cthulhu
2013-03-06, 22:13:34
Spikes Reifen (die, die man hier in Skandinavien im Normalfall fährt), sind auf Schnee genauso gut wie normale Winterreifen, da sie im Prinzip nichts anderes sind als Winterreifen in die man noch Metallstifte gedrueckt hat. Gerade auf hartem Schnee und Eis merkt man den Unterschied zu normalen Winterreifen aber deutlich.

Auf der Autobahn sind die Dinger dann nicht mehr ganz so gut, allerdings kann man auch damit problemlos 140 fahren, hab ich schon oft gemacht und fuehlt sich auch nicht schlechter an als normale Winterreifen ;)

F5.Nuh
2013-03-07, 00:44:38
So, Sommerreifen sind montiert und eben habe ich auch noch die Performance Handbremse im Alcantara-Carbon Look verbaut:

http://www.abload.de/img/20130306_1741282vuzw.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=20130306_1741282vuzw.jpg)

http://www.abload.de/img/20130306_2058294lutk.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=20130306_2058294lutk.jpg)

Jetzt muss ich den nur noch mal waschen und dann kann der Sommer kommen ;)

Super schönes Auto. Mit der Kombination in weiß und M-Paket einfach spitze.:ulove::ulove:

Welche Motorisierung?

mike49
2013-03-07, 09:48:15
Super schönes Auto. Mit der Kombination in weiß und M-Paket einfach spitze.:ulove::ulove:

Welche Motorisierung?

Danke! Ist ein 330d mit Sportautomatik.

Bin zwar noch in der (mittlerweile fast abgeschlossenen) Einfahrphase, kann aber schon sagen dass die Motor-/Getriebekombi allererste Sahne ist ;)

robbitop
2013-03-07, 10:07:36
Wirklich ein schönes Auto der neue 3er. Die 8 Gang Automatik von ZF soll auch sehr genial sein.

Was mich interessieren würde:

- ist er auch so hart gefedert wie der E90/91? Angeblich soll er etwas komfortabler sein.
- ist die Lenkung auch so nervös wie die vom E90/91? Wie macht er sich auf der Autobahn bei 200 km/h bei Seitenwind? Auch hier empfinde ich den E90/91 durch seine nervöse Lenkung als sehr anstrengend.

mike49
2013-03-07, 10:35:57
Was mich interessieren würde:

- ist er auch so hart gefedert wie der E90/91? Angeblich soll er etwas komfortabler sein.
- ist die Lenkung auch so nervös wie die vom E90/91? Wie macht er sich auf der Autobahn bei 200 km/h bei Seitenwind? Auch hier empfinde ich den E90/91 durch seine nervöse Lenkung als sehr anstrengend.

Der F30 ist - auch mit M-Fahrwerk - deutlich komfortabler abgestimmt als der E90. Wobei man dazu sagen muss, dass die harte Federung beim E90 auch nur die erste Generation in Kombination mit den damals noch sehr harten RFT's betraf. Seit dem LCI war der E90 auch schon deutlich komfortabler.

Mit der Lenkung sprichst Du einen wunden Punkt an:

Mit der serienmässigen, hydraulischen Servo im E90 war ich eigentlich immer sehr zufrieden. Die war zwar recht schwergängig, dafür aber sehr verlässlich mit ordentlicher Rückmeldung und IMHO gar nicht nervös. Speziell auf der AB lagen meine E90 eigentlich immer wie das sprichwörtliche Brett. Geschwindigkeiten > 200 km/h konnte ich damit regelmäßig sehr stressfrei fahren.

Die - bei meinem 330d serienmässige - Servotronik ist da leider ganz anders: Deutlich leichtgängiger und sehr nervös um die Mittellage vermittelt die ein sehr synthetisches Fahrgefühl ohne die gewohnte Rückmeldung. Im Sportmodus wird es zwar etwas besser, dafür hat man dann aber eine viel zu nervös schaltende Automatik mit nur noch 7 Gängen (schaltet im Sportmodus nicht mehr in den 8. Gang).

drexsack
2013-03-07, 10:46:24
Sehr schicker BMW, da kannste gerne noch 1-2 Fotos mehr machen :up:

robbitop
2013-03-07, 10:55:28
Der F30 ist - auch mit M-Fahrwerk - deutlich komfortabler abgestimmt als der E90. Wobei man dazu sagen muss, dass die harte Federung beim E90 auch nur die erste Generation in Kombination mit den damals noch sehr harten RFT's betraf. Seit dem LCI war der E90 auch schon deutlich komfortabler.

Mit der Lenkung sprichst Du einen wunden Punkt an:

Mit der serienmässigen, hydraulischen Servo im E90 war ich eigentlich immer sehr zufrieden. Die war zwar recht schwergängig, dafür aber sehr verlässlich mit ordentlicher Rückmeldung und IMHO gar nicht nervös. Speziell auf der AB lagen meine E90 eigentlich immer wie das sprichwörtliche Brett. Geschwindigkeiten > 200 km/h konnte ich damit regelmäßig sehr stressfrei fahren.

Die - bei meinem 330d serienmässige - Servotronik ist da leider ganz anders: Deutlich leichtgängiger und sehr nervös um die Mittellage vermittelt die ein sehr synthetisches Fahrgefühl ohne die gewohnte Rückmeldung. Im Sportmodus wird es zwar etwas besser, dafür hat man dann aber eine viel zu nervös schaltende Automatik mit nur noch 7 Gängen (schaltet im Sportmodus nicht mehr in den 8. Gang).
Dann habe ich offensichtlich die Servotronic. Leichtgängig aber nervös und folgt jeder Spurrinne. Ich fahre mit meinem E91 320d (3/2008) nur bei Windstille gern > 200 km/h. Sobald Seitenwind kommt, fahre ich nur noch 160 km/h weil alles andere zu anstrengend wird.

Ich dachte immer, dass eine Servotronic per se Geschwindigkeitsabhängig unterstützt. Also bei niedrigen Geschwindigkeiten hohe Unterstützung + leichtgängig und bei niedrigen Geschwindigkeiten geringe Unterstützung und schwergängig.

Also ist die Servortronic als Upgrade beim E90/91 eher verschlechternd?

Ist das Upgrade "Aktivlenkung" beim F30 denn in der Hinsicht zielführend?
Wie machen sich denn in diesem sehr nervigen Punkt die Konkurrenten von Mercedes und Audi? (man merkt es wohl - ich finde es äußerst nervig!)

mike49
2013-03-07, 11:22:11
Sehr schicker BMW, da kannste gerne noch 1-2 Fotos mehr machen :up:

Danke!

Ja, die Fotos sind mies und es war auch schon recht dunkel als ich die gemacht habe. Werde demnächst vernünftige Bilder machen.

Dann habe ich offensichtlich die Servotronic. Leichtgängig aber nervös und folgt jeder Spurrinne.

Ja, das klingt sehr stark danach. Hast Du keine Ausstattungsliste von deinem 320d?


Ist das Upgrade "Aktivlenkung" beim F30 denn in der Hinsicht zielführend?
Wie machen sich denn in diesem sehr nervigen Punkt die Konkurrenten von Mercedes und Audi? (man merkt es wohl - ich finde es äußerst nervig!)
Aktivlenkung gibt es nicht beim F30, nur eine variable Sportlenkung. Die ist im Prinzip das gleiche wie die Servotronik, verändert aber noch den Lenkwinkel in Abhängigkeit von der gefahrenen Geschwindigkeit.

Insgesamt keine so tolle Entwicklung und bei den genannten Konkurrenten ist es leider auch ähnlich bzw. teils noch schlimmer. Ich vermisse zumindest die gute alte (rein hydraulische) Servolenkung...

robbitop
2013-03-07, 13:20:14
Dann muss ich das nächste Mal tatsächlich obere Mittelklasse nehmen. Ich frage mich, warum die Autohersteller soetwas machen...

mbee
2013-03-07, 13:47:40
Spart Sprit und ist weniger anfällig.

IMO reine Gewöhnungssache (ich hab's beim MINI auch): Die elektrisch betriebenen Lenkungen sind auf jeden Fall einen Tacken genauer und auch reaktionsschneller. Das wird von vielen zuerst einmal als "nervöser" interpretiert, ist es aber eigentlich nicht.

Zum sportlichen Fahren ist das eher ein Plus. Es geht allerdings in der Tat ein wenig Feedback verloren bzw. fühlt es sich ungewohnt an. Da waren z.B. beim neuen 911er die Unkenrufe auch erst recht zahlreich.

Was mich nervt: Beim MINI ist für mich auch der Lenkwiderstand im Sportmodus ideal und im Normalmodus zu gering. Leider gibt's das auch nur im Paket mit der "pseudo-sportlichen" Gaspedal-Kennlinie (schlechter dosierbar), wenn dieser aktiv ist.

robbitop
2013-03-07, 13:54:15
Ich fahre meinen E91 nun schon seit 1,5 Jahren. Und es ist mit Seitenwind + hohe Geschwindigkeit jedes Mal das gleiche. Es ist ätzend. Hat mit Gewöhnung IMO nix zu tun. Und auch die Mitfahrer merken das. Präzise und schnell ist die Lenkung. Keine Frage.
Im A6 hingegen ist das kein bisschen der Fall. 200 km/h mit Seitenwind zu fahren ist sowas von entspannter mit dem A6 als dem E91 - das sind Welten.

Das mag ja auf der Rennstrecke (oder für Proleten, die auf der Landstraße den Larry raushängen lassen wollen), wofür der E90/91 nicht gebaut ist, toll sein - aber auf der AB ist es ein Graus.

mbee
2013-03-07, 14:00:33
Ist dann aber auch die Frage, ob's wirklich an der Lenkung oder nicht schlichtweg an der Aerodynamik liegt und das Auto anfälliger für Seitenwind ist. Oder korrigierst Du immer automatisch "über", wenn Seitenwind auftritt? Das würde wirklich für eine zu hohe Empfindlichkeit sprechen.

Bezüglich der Lenkung könnte ich meine kleine Kiste mit der elektrischen Lenkung auch bei über 200 mit drei Fingern fahren. Das lässt sich prima auch bei hohen Geschwindigkeiten dosieren, was den Lenkausschlag angeht. Wenn es denn immer keine Bodenwellen geben würde, da versetzt diese natürlich aufgrund des kurzen Radstands immens und da hat man das Lenkrad lieber fest in der Hand.

robbitop
2013-03-07, 14:03:45
Ist dann aber auch die Frage, ob's wirklich an der Lenkung oder nicht schlichtweg an der Aerodynamik liegt und das Auto anfälliger für Seitenwind ist.
Glaube ich kaum. Der E91 ist relativ tief verglichen mit einem A6. Allerdings auch ein paar kg leichter.

Oder korrigierst Du immer automatisch "über", wenn Seitenwind auftritt? Das würde wirklich für eine zu hohe Empfindlichkeit sprechen.
Genau das ist der Fall.

Bezüglich der Lenkung könnte ich meine kleine Kiste mit der elektrischen Lenkung auch bei über 200 mit drei Fingern fahren. Das lässt sich prima auch bei hohen Geschwindigkeiten dosieren, was den Lenkausschlag angeht. Wenn es denn immer keine Bodenwellen geben würde, da versetzt diese natürlich aufgrund des kurzen Radstands immens und da hat man das Lenkrad lieber fest in der Hand.
Genau - die Lenkung ist auch bei 200 km noch super leichtgängig und sensibel. Das will ich aber nicht. Ich will dann eine gewisse Trägheit haben. Ich will nicht, dass eine Seitenböe ständig in die Lenkung eingreift.
Ich will schließlich keine Rennen fahren (da ist das sicher toll) - sondern auf der Autobahn entspannt 200 km/h quasi-geradeaus fahren. Komfort ist das Stichwort.

Ich kann die Ausrichtung auch nur schwer verstehen, da der 3er Touring einer der meistgekauften Dienstwagen ist. Die Dinger müssen tausende Kilometer auf ABs abreißen.

mike49
2013-03-07, 16:45:11
Dann muss ich das nächste Mal tatsächlich obere Mittelklasse nehmen. Ich frage mich, warum die Autohersteller soetwas machen...

Zu Deiner Beruhigung:

Die Servotronik ist lediglich bei den größeren Motorisierungen serienmässig verbaut, bei den Dieseln z.B. ab 325d.

Für alles darunter kriegst Du nach wie vor die gute alte (hydraulische) Servolenkung.

x-force
2013-03-08, 16:29:06
Sommerreifen sind oft auch bei Temps um die 0 Grad noch besser als Winterreifen, wenn kein Schnee liegt. Die oft proklamierte 7 Grad-Grenze ist Humbug.

ich kann auch bestätigen, daß sportreifen immer besser funktionieren egal wie kalt es ist, solange kein schnee, eis oder extremer regen ist.
macht ja auch sinn, schließlich ist bei gleicher reifenbreite mehr gummi auf der straße und sportreifen neigen eh zur weichen mischung.

getestet mit federal rsr 595

Ping
2013-03-09, 09:15:32
Winterreifen sind noch weicher und bei Regen (egal wie extrem) ist die Straßenlage nicht besser. Mann sollte schon gleiche Reifengrößen betrachten. Es gibt nicht gerade wenige Testberichte im Netz des WWW.

BadFred
2013-03-09, 10:18:51
[...]
Aktivlenkung gibt es nicht beim F30, nur eine variable Sportlenkung. Die ist im Prinzip das gleiche wie die Servotronik, verändert aber noch den Lenkwinkel in Abhängigkeit von der gefahrenen Geschwindigkeit.[...]
Nö. Variabel ist die Übersetzung der Zahnstange. Um die Mittellage klein, nach außen hin größer. Mit der gefahrenen Geschwindigkeit hat das gar nichts zu tun.


Bei der Aktivlenkung ist durch das Überlagerungsgetriebe geschwindigkeitsabhängig eine fast beliebige Lenkübersetzung zu erreichen.

x-force
2013-03-09, 20:13:48
Winterreifen sind noch weicher und bei Regen (egal wie extrem) ist die Straßenlage nicht besser. Mann sollte schon gleiche Reifengrößen betrachten.

doch, solange das wasser über das profil abgeführt werden kann sind sie besser und das mehr oder weniger genau so deutlich wie im trockenen.

wer spricht denn von unterschiedlichen reifengrößen?

iDiot
2013-03-10, 13:13:25
So, hab mal beim Händler blind die anfrage für den 7er GTI mit Performance Package deponiert, wenn der Preis stimmt bestell ich das erste mal ein Auto ohne Probefahrt :)

drexsack
2013-03-10, 13:30:13
Liefert das Paket noch mehr als die 10 mehr PS?

iDiot
2013-03-10, 13:32:33
Ja, recht viel imo.

Eine mechanische Differenzialsperre (die elektronisch angesteuert wird) und eine größere Bremsanlage sind auch dabei.

drexsack
2013-03-10, 13:34:44
Ahh ok, das macht dann natürlich mehr Sinn. Dann berichte doch mal, was draus wird =)

iDiot
2013-03-10, 13:35:33
mal schaun,
detailkonfig ist ja noch nicht möglich.

Möchte nur mal preislich vorfühlen :)

Schdeffan
2013-03-10, 16:30:35
Ja, recht viel imo.

Eine mechanische Differenzialsperre (die elektronisch angesteuert wird) und eine größere Bremsanlage sind auch dabei.
Differentialsperre aka. XDS aka. Bremseingriff über ESP-Hydraulik am entlasteten Rad?

Lethargica
2013-03-10, 16:43:20
Nö, wär ja auch unlogisch, das ist ja normaler Standard und kostet keinen Aufpreis.

iDiot
2013-03-10, 18:20:59
Differentialsperre aka. XDS aka. Bremseingriff über ESP-Hydraulik am entlasteten Rad?

Nö, mit einer lamellenkupplung + ölpumpe steuerbar. Man hat das aus dem 24h Rennscirocco adaptiert, die haben sowas auch.
VW Presseblabla:

Die VAQ basiert auf einer Lamellenkupplung und ist zwischen dem Differential und der rechten Welle angebracht. Eine elektrische Hydraulikpumpe sorgt für den nötigen Druck, ein Steuergerät ermittelt je nach Fahrsituation das optimale Sperrmoment.

Was bitte ist ESP-Hydraulik?

Argo Zero
2013-03-10, 18:44:06
Der neue GTI (mit Paket) ist wirklich mal eine Ansage Richtung Renault und Ford.
Hätte so etwas VW ehrlich gesagt nicht zugetraut :)

sun-man
2013-03-12, 07:22:12
Kann man nur hoffen das der Sommerreifenfahrer nicht im Wintereinbruch fahren muss. Was hier in FFM gerade abgeht ist auch wieder hammer. Keine A5 geräumt, keine 648....

robbitop
2013-03-12, 09:37:27
Bei uns ist auch alles verschneit. Da musste ich innerlich über unsere vorschnellen Sommerreifentauscher denken... :D
Aber Hauptsache, es sieht gut aus ;)

sun-man
2013-03-12, 09:42:52
Hehehe, A5 komplett leer da irgendwo bei Langen Vollsperrung. Auch noch nie erlebt sowas.
http://www.abload.de/thumb/img20130312063933ufuql.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=img20130312063933ufuql.jpg) http://www.abload.de/thumb/img201303120639487xupq.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=img201303120639487xupq.jpg)

drexsack
2013-03-12, 09:51:57
Mein Traum von baldigen Sommerreifenwechsel wird hier auch unter einer kontinuierlich wachsenden Schneedecke begraben :usad:

Vader
2013-03-12, 11:59:43
Bei uns war gestern einfach die Bundesstraße gesperrt worden, da sie nicht zu räumen war - bin ich halt Zuhause geblieben....

Sven77
2013-03-12, 12:23:42
Hier schneit nix.. :P

WTC
2013-03-12, 12:25:22
Hier schneit nix.. :P

kommt noch ;)

hier (rhein main gebiet...) geht die welt grad unter...

Sven77
2013-03-12, 12:26:37
Naja, solls kommen... als ÖPNV-Fahrer juckt mich das nicht ^^

sun-man
2013-03-12, 12:28:34
Naja, solls kommen... als ÖPNV-Fahrer juckt mich das nicht ^^
Bis die Weichen einfrieren, einschneien oder einfach nur kaputt sind :freak:

WTC
2013-03-12, 12:29:22
Naja, solls kommen... als ÖPNV-Fahrer juckt mich das nicht ^^

hehe, in frankfurt, wiesbaden und umgebung sind viele s-bahnen ausgefallen, und sehr viele Busse fahren überhaupt nicht mehr, wenn das mal nicht ÖPNV ist... :D

Sven77
2013-03-12, 12:32:04
Naja, die Stadtbahnen können einiges ab.. S-Bahn und Bus muss ich Gottseidank nicht. Und wenn gar nichts mehr geht geh ich einfach heim und mach Home Office ;)

Auto bleibt stehen, WR sind zwar drauf.. die sind aber nicht mehr die besten, schon letztes mal fast nicht aus der Tiefgarage gekommen -.-

edit: laut Wetterbericht bleiben wir vom Chaos verschont, nur leichter Schneefall für heute Nacht vorrausgesagt..

Master3
2013-03-12, 17:42:25
Schwein muss man haben. Seit über ein Woche die Sommerräder drauf und hier ist erst für den Donnerstag und Freitag leichter Schneefall angesagt, dabei aber tagsüber Werte über 0°C und am Samstag wieder deutlich wärmer. So what? :biggrin: Dabei fahre ich wie und je jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit:cool:

Ping
2013-03-12, 20:16:22
Bei uns ist auch alles verschneit. Da musste ich innerlich über unsere vorschnellen Sommerreifentauscher denken... :D
Aber Hauptsache, es sieht gut aus ;)

Musste ich auch dran denken. Besonders heutmorgen um 6 Uhr, als diese Jungs von A nach B rutschen. Mit Standgas-Geschwindigkeit. Aber auch das sah irgendwie gut aus ;D

(del)
2013-03-12, 20:51:59
Ich fahr seit knapp 2 Jahren nonstop mit Sommerreifen. Geht ihr mal weiter das BSP anheizen. :D

http://www.abload.de/img/cat-haters-gonna-hate0gy5m.jpg

Eisenoxid
2013-03-12, 22:16:36
Ich fahr seit knapp 2 Jahren nonstop mit Sommerreifen. Geht ihr mal weiter das BSP anheizen. :D

Toll, du kaufst damit alle ~30000km einen Satz Reifen, und Leute, die Winterreifen fahren eben zwei Sätze ca. alle 60000km. Finanzieller Unterschied, wenn man die Reifen selbst wechselt =null.

Ping
2013-03-12, 22:28:44
Wohnt sicher in Süd-Spanien. Ansonsten: Heute gab es auch solch einen Typen, der sich cool vorkam. Anschließend suchte (nach Fahrerflucht) ihn die Polizei, wegen... 2 Fahrzeuge beschädigt mit Personenschaden. Diese Menschen braucht die Welt, richtige Helden...

Argo Zero
2013-03-12, 23:20:45
Fahre sogar im Frühling/Herbst ab und an mit Winterreifen, wenn es mal mehrere Tage Stück regnet. Der Grund; Semi-Slicks sind unpraktisch wenn das Wasser steht (Hobbywerkstatt sei dank sind die Reifen in 15 Minuten gewechselt). So ist der Winterreifen gleichzeitig mein Regenreifen :biggrin:
Beim Reifen sollte man jedoch nicht sparen, denn das ist das wichtigste Teil am Auto. Das Auto kann noch so gut sein, der limitierende Faktor ist immer der Reifen.

HAL
2013-03-15, 15:10:20
Nachdem letzten Samstag der 15 Monate alte Zahnriemensatz an meinem 206 S16 meinte sich verabschieden zu müssen fahr ich jetzt auch ein anderes Auto...

Hab jetzt erstmal einen '91er Peugeot 309 GRD mit wahnsinnigen 64 Saugdiesel-PS.

Tigershark
2013-03-15, 19:51:43
Stehst Du auf Peugeot oder bist du nur masochistisch veranlagt? ;D

HAL
2013-03-16, 17:50:39
Stehst Du auf Peugeot oder bist du nur masochistisch veranlagt? ;D
;D
Eigentlich hatte ich gesagt: Nie wieder Peugeot! Tolle Autos, aber Qualität und Zuverlässigkeit sind doch stark schwankend..

Aber:
Der 309 war billig, er war schnell verfügbar und in gutem Zustand (Rentner-Auto mit 75t km). Außerdem ist der 309 ja eigentlich eine Talbot-Entwicklung. :D
Und an den alten Kisten ist ja nicht soviel dran was kaputt gehen kann... ;)

sun-man
2013-03-18, 20:13:26
Auch das noch. Der BMW doppelgong wird abgeschafft http://www.bmw-syndikat.de/bmwsyndikatforum/bmw_news_blog_t316679_Neues_Sound_Logo__BMW_schafft_den_Doppelgong_ab_und_will_m oderner_werden_Automobil-_und_BMW_News-Blog.html

DryLand
2013-03-19, 19:54:25
Auch das noch. Der BMW doppelgong wird abgeschafft http://www.bmw-syndikat.de/bmwsyndikatforum/bmw_news_blog_t316679_Neues_Sound_Logo__BMW_schafft_den_Doppelgong_ab_und_will_m oderner_werden_Automobil-_und_BMW_News-Blog.html

Und der 6 Zylinder gegen einen 4er TrötTröt ausgetauscht. ;)

Schöne, neue Welt.

drexsack
2013-03-19, 19:59:21
Frontantrieb nicht vergessen :D

mbee
2013-03-20, 06:51:50
Und der 6 Zylinder gegen einen 4er TrötTröt ausgetauscht. ;)

Schöne, neue Welt.
Nur bei den Modellen, wo es Sinn macht: Das Ansprechverhalten und die Fahrleistungen sind generell besser als bei den alten Modellen mit Sechszylinder, vom Verbrauch im Stadtverkehr mal ganz abgesehen. Einen Sechszylinder mit Turbo gibt's ja auch weiterhin.

stav0815
2013-03-20, 08:02:28
Nachdem letzten Samstag der 15 Monate alte Zahnriemensatz an meinem 206 S16 meinte sich verabschieden zu müssen fahr ich jetzt auch ein anderes Auto...

Hab jetzt erstmal einen '91er Peugeot 309 GRD mit wahnsinnigen 64 Saugdiesel-PS.
Typische Schwachstelle bei den 206 S16ern... Aber diese Schwachstelle haben sie ja zum Glück 1:1 auf die Nachfolgeneration mit Kettenantrieb übertragen (207 THP sag ich nur...)

robbitop
2013-03-20, 09:35:23
Nur bei den Modellen, wo es Sinn macht: Das Ansprechverhalten und die Fahrleistungen sind generell besser als bei den alten Modellen mit Sechszylinder, vom Verbrauch im Stadtverkehr mal ganz abgesehen. Einen Sechszylinder mit Turbo gibt's ja auch weiterhin.
Die Drehmomentenkurve dürfte statisch sein. Also stationäre Zustände. Der Turbo braucht aber immer erstmal eine Gedenksekunde, um auf Druck aufs Gaspedal die erste Drucksteigerung im Abgas zu nutzen, um richtig aufzudrehen. Somit hast du im ersten Moment (was nicht auf dieser Kurve abgebildet ist, weil sie stationär ist) nicht das angegebene Drehmoment sondern weniger. Den Effekt hast du bei mehr Hubraum weniger.
Habe ich schon oft gemerkt beim Vergleich 4 Zylinder vs 6 Zylinder, wo das Drehzahl/Drehmomentdiagramm nicht gegen den 4 Zylinder sprach. Der 6 Zylinder sprach eher an und hatte einfach mehr Kraft untenrum.

Verbrauchssenkend ist Downsizing im Teillastbereich aber mit Sicherheit. Geräusch, Laufruhe und Antwortszeit des Turboladers sind aber trotzdem nervig...

Der neue 3er BMW:
F30 (limosine): 335i größter Benziner und nur noch der 330d als größter Diesel (kein 335d mehr :()
F31 (touring): 328i größter Benziner (4 Zylinder) und nur noch der 330d als größter Diesel (kein 335d mehr :()

Schleiß Flottenemissionsregelungen...

mbee
2013-03-20, 14:26:46
Bei einem Twinscroll hast Du (ähnlich wie beim Bi-Turbo) so gut wie kein spürbares Turbo-Lag mehr.
Deshalb hat auch der 6-Zylinder in bestimmten Ausbaustufen keinen Bi-Turbo mehr.

Nachteil: Mit einem Bi-Turbo lässt sich mehr Leistung aus einem Motor bei gleichem Hubraum herausholen im Vergleich zum Twinscroll.

robbitop
2013-03-20, 15:21:18
Besser als ein Twinscroll dürfte eine echte Registeraufladung sein. Siehe die 35d Motoren von BMW.
Einen gewissen Turbolag gibt es immer. Wenn du die Innenseite der Schaufeln beströmst, fängt er zwar schon eher an zu drehen aber volle Kompression erreicht er erst, wenn auch die Außenseite beströmt ist. Das sind nur Kompromisse.

mbee
2013-03-20, 17:02:14
Deshalb schrieb ich auch "spürbar" ;)
Registeraufladung wird beim Benziner heutzutage so gut wie nicht verwendet. Das scheint nur bei Dieseln verbreitet zu sein, frag' mich aber nicht warum...

Ich hatte mal ein 335d Coupé (E 92), da war der Lag allerdings weitaus stärker zu spüren als z.B. hier beim Twinscroll-MINI oder einem Bi-Turbo N56. Allerdings bin ich bei solchen Vergleichen Diesel<->Benziner eh vorsichtig. Das ist eine ganz andere Charakteristik.

drexsack
2013-03-20, 17:26:21
Soo, ich bin heute auf dem Rückweg auf der A7 in einen mittelschweren Schneesturm geraten. Der erste Feuchtigkeitskontakt, nachdem ich meine Kiste mit Sonax Extreme Brilliant Shine Detailer und Sonax Scheiben Nano pro irgendwas eingerieben habe.

MEGAGEIL

Die ganz Scheissdreckmatsche ist nicht am Wagen hängen geblieben, sondern ich bin nur mit einem Perlenfeinen Wassertröpfchenteppich in der Tiefgarage angekommen. Nur an der Frontstoßstange klebt etwas Schnee, sonst nix. Nach der letzten Schneefahrt war meine Kiste dunkelbraun rundherum, jetzt ist sie nur von feinsten Wassertröpfchen benetzt. Auf den Scheiben das gleiche: Immernoch schön sauber, viele Minitröpfchen und auf der Frontscheibe läuft das Wasser viel besser ab. Ich bin begeistert (y)

Argo Zero
2013-03-20, 17:31:07
Me nimmt Collinite Liquid Insulator Wax :)
Das Zeug machst du alle 3 Monate drauf und zum Autowaschen reicht es in der Regel aus die Kiste mal kurz abzuspritzen (danach aber ja nicht den Lack berühren).

drexsack
2013-03-20, 18:42:46
Das Sonax war mein Erstkontakt mit der Autopflegewelt, aber das werde ich mit definitiv nochmal genauer anschauen =)

Mosher
2013-03-20, 23:27:36
Ich hijacke diesen Thread einfach mal, um zu fragen, ob jemand eine Meinung zu MINI hat.

Mir gefällt der John Cooper Works Countryman extrem gut und auch wenn ich weit davon entfernt bin, ihn mir leisten zu können, bin ich ein kleiner Fan davon geworden.

Hat jmd. schon mal so ein Teil gefahren? Ich stells mir ziemlich spaßig vor, vor allem mit der Geländetauglichkeit und 218PS.

[dzp]Viper
2013-03-21, 06:11:03
Argo fährt einen Mini John Cooper Works.

mbee
2013-03-21, 06:24:15
Ich auch ;)
Hat aber wenig mit dem Countryman zu tun:

Der ist a) überhaupt nicht geländegängig (ein SAV halt), b) viel, viel schwerer als ein normaler MINI und c) vom Fahrverhalten her deshalb auch gar nicht zu vergleichen und auch in der Works-Version keine Rakete.

Den Countryman S 4all (185 PS) meiner Schwester finde ich schon fast zu träge.

Ganz spaßig ist die Kiste trotzdem, ich finde aber den Paceman optisch gelungener.

robbitop
2013-03-21, 09:02:42
Die Frage, die sich mir bei diesen Pflegeprodukten stellt ist, ob man damit Geld und Zeit spart ggü einfach öfter in die Waschstraße zu fahren.
Was nützt es mir, wenn die Sauberkeit länger anhält, ich aber Stunden und zwei- oder sogar dreistellige Eurozahl verbrate? Beides (Zeit und Geld) kann ich auch in wiederholte Waschstraßenbesuchen investieren.

Iceman346
2013-03-21, 09:15:03
Ich fahre nichtmal häufig in die Waschstraße, ein Auto darf auch ruhig mal schmutzig sein. Ich find das ja auch schön anzusehen wenn der Wagen frisch glänzt, aber mindestens den Bremsenabrieb an den Felgen hat man sowieso nach 1/2 Tagen wieder drauf.

Aktuell hats gestern beispielsweise wieder Schnee gegeben bei knapp um die 0 Grad, dementsprechend matscht es schön. Wenn ich nächste oder übernächste Woche die Sommerreifen wieder draufziehe (hoffentlich wird das Wetter bis dahin besser), wird mal wieder in die Waschstraße gefahren und gut ist.

Argo Zero
2013-03-21, 09:22:31
Die Frage, die sich mir bei diesen Pflegeprodukten stellt ist, ob man damit Geld und Zeit spart ggü einfach öfter in die Waschstraße zu fahren.
Was nützt es mir, wenn die Sauberkeit länger anhält, ich aber Stunden und zwei- oder sogar dreistellige Eurozahl verbrate? Beides (Zeit und Geld) kann ich auch in wiederholte Waschstraßenbesuchen investieren.

Dadurch das ich nach fast jedem Waschstraßenbesuch meinen Lack polieren müsste, spare ich mir schon viel Zeit und Nerven.
Waschstraßen-Swirls sehen im Sommer grausig aus :(

Mit importierten Pflegeprodukten aus Amerika hat man zudem sehr lange. Ein Interieur Cleaner Konzentrat kostet 15€ und du kannat damit 10l herstellen.
Mit Shampoo das Gleiche...

robbitop
2013-03-21, 09:46:50
Lack polieren? Wenn man das zu oft macht, ist der Decklack ab... wer macht denn sowas?

Ich finde man kann es auch übertreiben - es sind doch nur Autos... :)

[dzp]Viper
2013-03-21, 10:12:21
Lack polieren? Wenn man das zu oft macht, ist der Decklack ab... wer macht denn sowas?
Es gibt Polieren und es gibt Polieren ;)

Die meisten Mittelchen "polieren" nicht wirklich sondern füllen diese keinen Waschstraßenkratzer auf. Manche dieser Mittelchen können das super und manche nicht so.
Das äussert sich dann darin, wie lange dieser Effekt anhält. Meist hält es aber nur 3-4 Wochen bevor man wieder die Waschstraßenschlieren sieht.
Über dieses "Polish" kommen dann 1-2 Wax-Schutzschichten.

Das nennt sich dann "Handpolitur" ;)

Um eine richtige Lackpolitur zu machen bedarf es viel Zeit.. sehr viel Zeit. Das sind locker 10 Stunden und benötigt mehr als nur 2 Hände. Es bedarf richtiger Poliermaschinen (> 150€) und den richtigen Schleifpasten in verschiedensten Ausführungen. Dazu kommen dann diverse Versiegelungen um den "bearbeiteten" Lack wieder zu schützen. Dafür werden die kleine Kratzer aber eben nicht nur aufgefüllt sondern wirklich wegpoliert.

Die letzte Methode macht aber fast kein Privatmensch. Das ist viel zu aufwendig und zu teuer auch wenn das Ergebnis selbst auch stark verwitterten Lacken einfach wahnsinnig gut ist.

Beispiel für letzteres:
http://www.autopflegeforum.eu/portal/index.php/wissenswertes/show-it-offs/119-dodge-ram-show-it-off-qdas-lackfussballfeldq
oder
http://www.autopflegeforum.eu/portal/index.php/wissenswertes/show-it-offs/58-user-show-it-off-maschinell-poliert?showall=&limitstart=
und
http://www.autopflegeforum.eu/portal/index.php/wissenswertes/show-it-offs/123-vw-bora-v5-unischwarz-qno-pain-no-gloryq (Stück runterscrollen)

http://www.autopflegeforum.eu/portal/cache/750x561-equal_images_bora_VW_Bora_0132.jpg

Annator
2013-03-21, 10:39:57
Viper;9701644']Es gibt Polieren und es gibt Polieren ;)

Die meisten Mittelchen "polieren" nicht wirklich sondern füllen diese keinen Waschstraßenkratzer auf. Manche dieser Mittelchen können das super und manche nicht so.
Das äussert sich dann darin, wie lange dieser Effekt anhält. Meist hält es aber nur 3-4 Wochen bevor man wieder die Waschstraßenschlieren sieht.
Über dieses "Polish" kommen dann 1-2 Wax-Schutzschichten.

Das nennt sich dann "Handpolitur" ;)

Um eine richtige Lackpolitur zu machen bedarf es viel Zeit.. sehr viel Zeit. Das sind locker 10 Stunden und benötigt mehr als nur 2 Hände. Es bedarf richtiger Poliermaschinen (> 150€) und den richtigen Schleifpasten in verschiedensten Ausführungen. Dazu kommen dann diverse Versiegelungen um den "bearbeiteten" Lack wieder zu schützen. Dafür werden die kleine Kratzer aber eben nicht nur aufgefüllt sondern wirklich wegpoliert.

Die letzte Methode macht aber fast kein Privatmensch. Das ist viel zu aufwendig und zu teuer auch wenn das Ergebnis selbst auch stark verwitterten Lacken einfach wahnsinnig gut ist.

Beispiel für letzteres:
http://www.autopflegeforum.eu/portal/index.php/wissenswertes/show-it-offs/119-dodge-ram-show-it-off-qdas-lackfussballfeldq
oder
http://www.autopflegeforum.eu/portal/index.php/wissenswertes/show-it-offs/58-user-show-it-off-maschinell-poliert?showall=&limitstart=
und
http://www.autopflegeforum.eu/portal/index.php/wissenswertes/show-it-offs/123-vw-bora-v5-unischwarz-qno-pain-no-gloryq (Stück runterscrollen)

http://www.autopflegeforum.eu/portal/cache/750x561-equal_images_bora_VW_Bora_0132.jpg


http://www.autopflegeforum.eu/portal/images/bora/VW_Bora_067.jpg

Das ist schon beeindruckend. :D

robbitop
2013-03-21, 10:41:01
Polieren ist immer abrasiv. Insbesondere das Polieren mit der Maschine trägt nach und nach den Decklack ab. Und dann schaut man blöd. Sieht die ersten Jahre toll aus aber irgendwann ist es soweit.
IMO ist diese ganze Pflegerei für den Nicht-Auto-Fanatiker übertrieben. ;)

[dzp]Viper
2013-03-21, 10:41:29
Jup mit den richtigen Mittelchen und der richtigen Technik kann man wirklich viel erreichen. Aber es ist eben eine Wissenschaft für sich.

Trotzdem hat die Seite mir schon viel geholfen. Gerade auch bei kleinen Sachen oder wenn man ein Auto verkaufen will und es eben "günstig" rausputzen will.

[dzp]Viper
2013-03-21, 10:43:01
Polieren ist immer abrasiv. Insbesondere das Polieren mit der Maschine trägt nach und nach den Decklack ab. Und dann schaut man blöd. Sieht die ersten Jahre toll aus aber irgendwann ist es soweit.
IMO ist diese ganze Pflegerei für den Nicht-Auto-Fanatiker übertrieben. ;)
Genau deswegen sollte man eben so eine intensive Politur nicht jedes Jahr machen.. auch nicht aller 2 Jahre ;)

P.S. den Decklack poliert man damit meist nicht ab sondern den Klarlack mit dem die meisten Fahrzeuge versiegelt sind. Der wird immer dünner aber dafür verschwinden eben auch genau die Kratzer die im Klarlack sind.
Das ist auch der Grund wieso eine richtige Versiegelung nach so einer Intensivkur so wichtig ist.

minos5000
2013-03-21, 10:55:31
Mit importierten Pflegeprodukten aus Amerika hat man zudem sehr lange. Ein Interieur Cleaner Konzentrat kostet 15€ und du kannat damit 10l herstellen.
Mit Shampoo das Gleiche...

Welche Produkte importierst du dir da?

1337
2013-03-21, 11:03:56
Habt ihr Erfahrungen mit ACC, also Abstandsregeltempomaten?

Bin gestern einen BMW F10 mit solch einer Funktion gefahren und bin positiv überrascht wie angenehm das Fahren dadurch wird. Klar merkt man sofort "wie" das System arbeitet, insbesondere wenn der vor einem die linke Spur verlässt und erst eine Wartesekunde eingelegt wird bis der Wagen beschleunigt (..wo der Hintermann denken muss "nun fahr doch"), doch insgesamt ist damit entspanntes Fahren möglich.

Schert einer aus wird mit max 25% der möglichen Bremskraft gebremst wo man je nach Situation nachhelfen muss, aber ist ja auch kein Autopilot.

Technisch bedingt ist das Fahren zwar auf 180km/h beschränkt, aufgrund der Tatsache dass man eh meist hinter einem klebt reicht das allemal. Ansonsten muss man sich nunmal bemühen und trotzdem aufs Gas steigen.
Leider soll das System relativ Fehleranfällig sein, so hab ich das zumindest in Foren gelesen. Und dann wirds richtig teuer.

robbitop
2013-03-21, 11:25:18
Viper;9701685']
Das ist auch der Grund wieso eine richtige Versiegelung nach so einer Intensivkur so wichtig ist.
Naja einen Klarlack kann eine Versiegelung nicht ersetzen. Dann lieber 1x pro Jahr (oder beim Verkauf) zum Aufbereiter.


Leider soll das System relativ Fehleranfällig sein, so hab ich das zumindest in Foren gelesen. Und dann wirds richtig teuer.
Teuer wird's nur, wenn jemand die vorgeschriebenen Abstände nicht einhält und nicht trotzdem aufmerksam dabei ist. Wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, war's trotz des Systems ein menschlicher Fehler.
Es ist ja nur ein Assistenzsystem für das Fahren.

Argo Zero
2013-03-21, 18:32:28
Welche Produkte importierst du dir da?

Kaufe bei Lupus-Autopflege ein.

Meine aktuellen Mittel sind:

Chemical Guys - Maxi Suds 2 Super Foam Shampoo - ist ein "zartes" Shampoo, das den Wachs nicht angreift.

ValetPRO PH Neutral Snow Foam - für die Schaumkanone bzw. den Schaumsprüher (Handbetrieben)

Chemical Guys - greenCLEAN Total Interior/Exterior All Surface Cleaner -- nehme ich fürs Interieur

Collinite Liquid Insulator Wax -- wird alle 3-4 Monate aufgetragen. Speziell vor den Wintermonaten empfehlenswert.

DODO JUICE Born Slippy Refill - Konzentrat für die Reinigungsknete, denn vor dem Wachsen wird der Wagen nach der 2 Eimer-Waschmathode abgeknetet :)

Naja einen Klarlack kann eine Versiegelung nicht ersetzen. Dann lieber 1x pro Jahr (oder beim Verkauf) zum Aufbereiter.

Grundsätzlich spricht nichts dagegen nur wird bei jedem mal polieren etwas von der oberen Klarlackschicht abgetragen und auf einen Level gebracht. Das lässt sich also nicht oft wiederholen...

Eisenoxid
2013-03-22, 13:56:56
Typische Schwachstelle bei den 206 S16ern... Aber diese Schwachstelle haben sie ja zum Glück 1:1 auf die Nachfolgeneration mit Kettenantrieb übertragen (207 THP sag ich nur...)
Haben die aktuellen THPs 155 die Probleme mit der Steuerkette immernoch, oder haben sie es da inzwischen in den Griff bekommen? Gabs beim Mini eigentlich die selben Probleme?
Zum Glück habe ich den Vti ... obwohl mir der RC schon sehr gefallen hätte :)

hach der RCZ...
http://www.peugeot.de/media/showrooms/showroom-peugeot-rcz-coupe-kppv3/medias/_generated_files/_generated_medias/ressources/images/734_0/96d7d7c8a85f0a543b5366195426d007.jpg
irgendwann mal ^^

Argo Zero
2013-03-22, 14:09:13
Kettenspanner-Problem gab es auch bei Mini. Ich selbst war allerdings nie davon betroffen.

(del)
2013-03-22, 14:28:42
hach der RCZ...
http://www.peugeot.de/media/showrooms/showroom-peugeot-rcz-coupe-kppv3/medias/_generated_files/_generated_medias/ressources/images/734_0/96d7d7c8a85f0a543b5366195426d007.jpg
irgendwann mal ^^
Einfach nur furchtbar. Eine plumpe, aufgedunsene Kopie des TT.

stav0815
2013-03-22, 14:29:51
Die Probleme gibts mit der Umstellung auf 6-Gang Getriebe bei Peugeot scheinbar nichtmehr. Sie betrifft allerdings auch nicht den 155PS sondern den 150PS THP und den 180PS THP.

Die 120 VTis sind meiner Meinung nach gute Motoren, auch wenn der alte 1.6 16V (TU5JP4) im 206 (ich hatte den mal...) finde ich besser war. Und der 95 VTi ist meiner Meinung nach einfach nur schlapp...

robbitop
2013-03-22, 14:40:47
Ein Peugeot als Traumwagen? ("hach irgendwann mal") :|

Eisenoxid
2013-03-22, 14:44:12
Einfach nur furchtbar. Eine plumpe, aufgedunsene Kopie des TT.
Jedem das seine. Ich finde ihn 100 mal schöner als den schnönden TT. Zumal ihm dieser, bis auf grobe Formgebung, gar nicht so ähnlich sieht.

Die Probleme gibts mit der Umstellung auf 6-Gang Getriebe bei Peugeot scheinbar nichtmehr. Sie betrifft allerdings auch nicht den 155PS sondern den 150PS THP und den 180PS THP.

Die 120 VTis sind meiner Meinung nach gute Motoren, auch wenn der alte 1.6 16V (TU5JP4) im 206 (ich hatte den mal...) finde ich besser war. Und der 95 VTi ist meiner Meinung nach einfach nur schlapp...
Der 95er reicht im 207 noch gerade so. Für größere Modelle ist er dann definitiv zu schwach. Der 120er ist natürlich immer besser :)
Ein Peugeot als Traumwagen? ("hach irgendwann mal") :|
Als Student sind 30k erstmal recht viel :)
Als meinen ultimativen "Traumwagen" würde ich ihn nun auch nicht bezeichnen, aber er wäre unter meinen top 3 "würde ich kaufen, wenn ich atm das Geld hätte" - Autos.

Ist halt ein individuelles Auto, das nicht jeder hat - im Gegensatz zu tonnenweise BMW, Audi, VW etc. - das finde ich neben dem Design das eigentlich reizvolle an dem Wagen.

stav0815
2013-03-22, 15:03:53
Der 95er reicht im 207 noch gerade so. Für größere Modelle ist er dann definitiv zu schwach. Der 120er ist natürlich immer besser :)

Meine Mum hat im 307 CC den 2.0 mit 140PS. Traurig, aber mein 206er mit 110PS ist Kreise um den gefahren.
Vom Octavia mit 160PS ganz zu schweigen :freak:

Argo Zero
2013-03-22, 17:01:04
Habt ihr davon schon mal etwas gehört?
http://www.cambertire.com/techspec.html

Scheint wirklich zu funktionieren:
http://www.youtube.com/watch?v=Z5bT4hJ4B6M

[dzp]Viper
2013-03-22, 17:16:58
Gehört habe ich davon schon. Der "Nutzen" ist zwar da aber ziemlich gering gegenüber dem "normalen" Sturz mit "normalen" Reifen.

Aber einen gewissen Effekt gibt es. Wer das Geld ausgeben will... bitte :D

P.S. Vorhin Auto vom Salz befreit. Eieiei.. der Lack hat im Winter wieder ganz schön gelitten und die Versiegelung ist nach 20 000km dann doch weg. Neues Zeug ist schon bestellt (1z Lackpolitur und 1z Hartglanz)

Hoffen wir mal auf 15°C in den nächsten 2-3 Wochen :uup:

Argo Zero
2013-03-22, 17:19:25
Wenn du -2° mit normalen Reifen fährst, fahren sie sich schneller ab und die Traglast verringert sich.
Mit solchen -2° Reifen fährst du die Reifen gleichmäßig ab.

Aber wahrscheinlich wird das nie in Deutschland zugelassen :(

mbee
2013-03-22, 17:35:11
Einfach nur furchtbar. Eine plumpe, aufgedunsene Kopie des TT.
Besuch beim Optiker nötig? :tongue:
Über Geschmack lässt sich natürlich trefflich streiten, aber der 8J-TT ist auf jeden Fall aufgedunsener und weniger schlank von der Linenführung her als der RCZ...einfach mal live anschauen.

Und den RCZ Den finde ich von der Karosse her sogar schöner als das (im Vergleich zum Ur-TT 8N reichlich "verwässerte") Original, zumindest gekonnt geklaut IMO.

DryLand
2013-03-22, 17:41:20
Der neue Nissan 370Z wird ab dem Facelift 6000 Euro billiger o_O

Der Einstieg beginnt dann ab knapp 33000 Euro. Wer will da noch einen RCZ? ;)

Der Preis ist mal eine Ansage für die Leistungsdaten des Z's!

Argo Zero
2013-03-22, 17:44:18
Interessant wird auch die erstmals in DE/Europa erscheinende Nismo Version :)
Ich finde das Leergewicht nur unlustig (1571kg)...

[dzp]Viper
2013-03-22, 17:50:22
Ich konnte mir den aktuellen RCZ erst vor kurzen genau anschauen. Wirklich schönes Fahrzeug. Leider konnte ich nicht probefahren da das Fahrzeug Sommerräder drauf hatte und es genau an dem Tag ordentlich geschneit hatte ;(

mbee
2013-03-22, 17:52:08
Interessant wird auch die erstmals in DE/Europa erscheinende Nismo Version :)
Ich finde das Leergewicht nur unlustig (1571kg)...

Und ich das Design ;( Gefällt mir leider gar nicht im Gegensatz zum 350Z.

So schlecht ist das Leergewicht gar nicht, wenn man berücksichtigt, dass das ein 3,7 l V6 verbaut ist und dank Frontmittelmotor fährt sich die Kiste auch schön agil.
PL-technisch also wirklich ein Schnäppchen, zudem Innenraum und Fahrverhalten auch noch mal einen Schritt nach vorne gemacht haben im Vergleich zum Vorgänger.

DryLand
2013-03-22, 17:55:15
Und ich das Design ;( Gefällt mir leider gar nicht im Gegensatz zum 350Z.

So schlecht ist das Leergewicht gar nicht, wenn man berücksichtigt, dass das ein 3,7 l V6 verbaut ist und dank Frontmittelmotor fährt sich die Kiste auch schön agil.
PL-technisch also wirklich ein Schnäppchen, zudem Innenraum und Fahrverhalten auch noch mal einen Schritt nach vorne gemacht haben im Vergleich zum Vorgänger.

Definitiv ein Schnapper. Entwertet nur leider auch die Fahrzeuge, die schon unter den Leuten sind...:frown:
Nicht sooo dolle. Ich mag meinen Roadster trotzdem. ;)
Bekommt ja noch ein wenig Bumms. :D

Die Nismo Version wird sicherlich den alten Preis des 370Z einnehmen. Aber ob die Version den Aufpreis wert ist...?!

InsaneDruid
2013-03-22, 18:44:33
Wenn du -2° mit normalen Reifen fährst, fahren sie sich schneller ab und die Traglast verringert sich.
Mit solchen -2° Reifen fährst du die Reifen gleichmäßig ab.

Aber wahrscheinlich wird das nie in Deutschland zugelassen :(

Macht aber den eigentlich sinn von negativem Sturz (in einer Kurve wieder den Reifen komplett aufsetzen zu lasseh) auch wieder wett, btw zeigt, wie idiotisch solch negativen Settings an einer normalen Kiste sind. Sicher ganz gut für Prolls, denn durch massives Tieferlegen zieht man sich ja meist auch üblen Sturz zu.

Tigershark
2013-03-23, 00:59:34
Der neue Nissan 370Z wird ab dem Facelift 6000 Euro billiger o_O

Der Einstieg beginnt dann ab knapp 33000 Euro. Wer will da noch einen RCZ? ;)

Der Preis ist mal eine Ansage für die Leistungsdaten des Z's!

Wann soll der kommen? Hab noch gar nix dazu gelesen?

edit

grad gefunden, Juni. Okay :-)

Yavion
2013-03-23, 01:45:45
Ja nett.
Weckt mich, wenn es um einen RX-9 geht oder so... :wink:

[dzp]Viper
2013-03-24, 16:08:57
Mal ein Tipp von mir:

Bisher habe ich meine Felgen immer mit Felgenreiniger gereinigt. Das war immer ziemlich mühsig und mit der Einwirkzeit der Felgenreiniger konnte ich mich auch nie anfreunden. Die sind auch immer so aggressiv ;(

Da ich heute meine Sommerfelgen mal richtig saubermachen wollte (bevor sie montiert werden) und mein Felgenreiniger alle war, habe ich testweise mal den das Kettenreinigungsspray von meinem Motorrad verwendet und das Ergebnis war auf mein Gesicht so abzulesen: :eek:

Man braucht unheimlich wenig (am besten nur einen Schwamm ordentlich einsprühen - reicht für alle 4 Felgen) und der Brems-, Asphaltdreck und die Fettflecken verschwinden fast von alleine. Keine Einwirkzeit nötig - kein großes "Schruppen" nötig... einfach drüberwischen :eek:

Ab jetzt können mir die ganzen sinnlosen Felgenreiniger gestohlen bleiben :tongue:

http://www.abload.de/img/imag0604izam1.jpg http://www.abload.de/img/imag0602fty58.jpg

Rooter
2013-03-24, 18:18:25
Backofenreiniger soll dafür auch gut funktionieren.

MfG
Rooter

BrunoG.
2013-03-26, 18:27:10
Einen Hummer H3 . Unfassbare Spritschleuder

sun-man
2013-03-26, 18:30:17
Unfassbare Spamer und Angeber fliegen hier schneller als Dein Hummer fahren kann.

geforce
2013-03-27, 08:34:45
Unfassbare Spamer und Angeber fliegen hier schneller als Dein Hummer fahren kann.


Er hat doch den Threadtitel eingehalten, also mal Füße still halten.

@Topic: Seit ein paar Wochen einen BMW 5er Touring 535d (E61, Facelift, 286PS) -- und ich bin rundum zufrieden mittlerweile -- auch wenn es eine ganz schön Umgewöhnung war.

MfG Richard

minos5000
2013-03-27, 09:27:58
Viper;9706177']
Da ich heute meine Sommerfelgen mal richtig saubermachen wollte (bevor sie montiert werden) und mein Felgenreiniger alle war, habe ich testweise mal den das Kettenreinigungsspray von meinem Motorrad verwendet und das Ergebnis war auf mein Gesicht so abzulesen: :eek:



Da brauchst du nicht mal Kettenreiniger. WD40 oder sogar simples Petroleum aus dem Baumarkt machen den Job auch und sind ein Eck günster :)

mbee
2013-03-27, 09:40:31
Ich brauche weder WD40 noch Felgenreiniger ;)

Oft genug waschen/waschen lassen reicht auch, damit sich kein Bremsstaub festsetzt.

WD40 (aka Petroleum, aus dem es zum größten Teil besteht) ist aber in der Tat ein Wundermittel: Auch bei angegammelten Auspuff-Endrohren wird das eigentlich nur von Nevr Dull geschlagen.

sun-man
2013-03-27, 09:46:50
Er hat doch den Threadtitel eingehalten, also mal Füße still halten.

@Topic: Seit ein paar Wochen einen BMW 5er Touring 535d (E61, Facelift, 286PS) -- und ich bin rundum zufrieden mittlerweile -- auch wenn es eine ganz schön Umgewöhnung war.

MfG Richard

Tja, dafür registriert und seitdem nie wieder gesehen. Meine Füße sind durchaus ruhig.

sun-man
2013-03-27, 10:18:01
Jaja, der liebe Diesel
http://www.focus.de/auto/fahrberichte/dauertest/bmw520d/tid-30292/abschlussbericht-dauertest-bmw-520d-touring-er-rennt-und-rennt-und-rennt_aid_948199.html

Gleich zu Beginn im Winter zeigt der Vierzylinder zuweilen einen schwankenden Leerlauf. Neue Injektoren für die Einspritzung des Diesels sowie ein Update für die Motorsoftware schafften auf Garantie Abhilfe.

iDiot
2013-03-27, 10:48:56
Jaja, der liebe Diesel
http://www.focus.de/auto/fahrberichte/dauertest/bmw520d/tid-30292/abschlussbericht-dauertest-bmw-520d-touring-er-rennt-und-rennt-und-rennt_aid_948199.html

Mich wundert auch dass BMW es nicht schafft die Anfahrschwäche los zu werden, die Krankheit hatten auch meine beiden BMWs sehr ausgeprägt. das mit den Injektionen dürfte eher zu den Kinderkrankheiten zählen, mein 320d startete auch nach 150.000km bei -20 Grad problemlos.

Argo Zero
2013-03-27, 13:01:32
Ich brauche weder WD40 noch Felgenreiniger ;)

Oft genug waschen/waschen lassen reicht auch, damit sich kein Bremsstaub festsetzt.

WD40 (aka Petroleum, aus dem es zum größten Teil besteht) ist aber in der Tat ein Wundermittel: Auch bei angegammelten Auspuff-Endrohren wird das eigentlich nur von Nevr Dull geschlagen.

Was zusätzlich hilfreich ist: Bremsbeläge verwenden die nicht so dolle stauben. Werde demnächst mal CL Brakes RC5+ testen mit einer Sintermetallischen Belagsmischung. Die sollen sogar bei Extrembeanspruchung kaum stauben, weil Felgen alle paar Tage sauber machen mit der Zahnbürste ist unlustig auf Dauer.

mbee
2013-03-27, 13:06:51
Mit ABE?
Die Serienscheiben und -Beläge beim MINI werde ich nach bereits einem Wechsel beim nächsten Mal auf jeden Fall wohl auch nicht mehr verwenden. So schnell hat's mir noch bei keinem Auto die Scheiben verschlissen.
Die sind wohl recht weich (Geräuscharmut, Komfort). Mir ist es aber egal, wenn die Dinger quietschen, Hauptsache gute Bremsleistung und Lebensdauer.

Argo Zero
2013-03-27, 13:27:55
ABE? Keine Ahnung. Halten in der Lotus Szene den Hockenheimring durch und wenn sie kalt schlechter sind als die Serienbeläge, fliegen sie wieder raus. Wobei ich hier keine ABE-Diskussion anzetteln möchte.
http://www.at-rs.de/cl_brakes_rc5plus_bremsbel%C3%A4ge.html

Wegen der Scheibe: Nimm die gelocht geschlitzte JCW Zubehör Scheibe. Kostet 140€ Netto und hält ewig lange :)

mbee
2013-03-27, 13:29:47
Danke für den Tipp :up:
Die wollte ich schon beim letzten Scheiben-Wechsel testen, aber der Händler hatte die nicht auf Lager und es musste schnell gehen.

Karümel
2013-03-28, 11:51:11
Wie ist das eigentlich wenn bei einem Händler im Angebot "EU-Fahrzeug" steht, also rein rechtlich gesehen? Kenne mich damit garnicht aus deswegen die Frage.
Ist dann ein Reimport aber sonst noch, Garantie usw?

Eco
2013-03-28, 12:45:35
Ausstattung kann anders sein.

Crazy_Bon
2013-03-29, 12:11:23
Viper;9701644']Es gibt Polieren und es gibt Polieren ;)

Die meisten Mittelchen "polieren" nicht wirklich sondern füllen diese keinen Waschstraßenkratzer auf. Manche dieser Mittelchen können das super und manche nicht so.
Das äussert sich dann darin, wie lange dieser Effekt anhält. Meist hält es aber nur 3-4 Wochen bevor man wieder die Waschstraßenschlieren sieht.
Über dieses "Polish" kommen dann 1-2 Wax-Schutzschichten.

Das nennt sich dann "Handpolitur" ;)

Um eine richtige Lackpolitur zu machen bedarf es viel Zeit.. sehr viel Zeit. Das sind locker 10 Stunden und benötigt mehr als nur 2 Hände. Es bedarf richtiger Poliermaschinen (> 150€) und den richtigen Schleifpasten in verschiedensten Ausführungen. Dazu kommen dann diverse Versiegelungen um den "bearbeiteten" Lack wieder zu schützen. Dafür werden die kleine Kratzer aber eben nicht nur aufgefüllt sondern wirklich wegpoliert.

Die letzte Methode macht aber fast kein Privatmensch. Das ist viel zu aufwendig und zu teuer auch wenn das Ergebnis selbst auch stark verwitterten Lacken einfach wahnsinnig gut ist.

Beispiel für letzteres:
http://www.autopflegeforum.eu/portal/index.php/wissenswertes/show-it-offs/119-dodge-ram-show-it-off-qdas-lackfussballfeldq
oder
http://www.autopflegeforum.eu/portal/index.php/wissenswertes/show-it-offs/58-user-show-it-off-maschinell-poliert?showall=&limitstart=
und
http://www.autopflegeforum.eu/portal/index.php/wissenswertes/show-it-offs/123-vw-bora-v5-unischwarz-qno-pain-no-gloryq (Stück runterscrollen)

http://www.autopflegeforum.eu/portal/cache/750x561-equal_images_bora_VW_Bora_0132.jpg
Mir ist gestern so ein Dodge Ram entgegen gekommen, ganz schön imposant die Größe. Wie hoch sitzt man in dem Teil, 2 Meter? :D

Eco
2013-04-04, 10:11:17
Dann habe ich offensichtlich die Servotronic. Leichtgängig aber nervös und folgt jeder Spurrinne. Ich fahre mit meinem E91 320d (3/2008) nur bei Windstille gern > 200 km/h. Sobald Seitenwind kommt, fahre ich nur noch 160 km/h weil alles andere zu anstrengend wird.

Ich dachte immer, dass eine Servotronic per se Geschwindigkeitsabhängig unterstützt. Also bei niedrigen Geschwindigkeiten hohe Unterstützung + leichtgängig und bei niedrigen Geschwindigkeiten geringe Unterstützung und schwergängig.

Habe jetzt meinen zweiten E90 330d probegefahren. Der hat offenbar diese Aktivlenkung, und ich kann Deine Kritik bestätigen. Bei hohen Geschwindigkeiten + Seitenwind/Spurrillen reagiert diese sehr nervös und zu direkt für meinen Geschmack. Ich weiß nicht, ob das evtl. nur eine Gewöhnungssache ist, aber da Du Deinen E90 vermutlich schon länger hast, würd ich das fast ausschließen. Ärgerlich, da sonst alles an dem Wagen passt. ;(

Edit: Hier ein bisschen was dazu: http://www.auto-treff.com/bmw/vb/showthread.php?t=191788
Scheint wohl auch bzw. primär an den RFTs zu liegen, die AL sorgt dafür, dass die entsprechenden Lenk-Korrekturen sehr direkt sind => Nervöses Fahrverhalten.

robbitop
2013-04-04, 10:29:53
Ich habe den E91 seit Mitte 2011. Muss aber dazu sagen, dass ich selten auf der BAB unterwegs bin. Aber ich glaube, daran gewöhnt man sich nur schwer. Mein nächstes Auto wird u.A. genau deshalb das nächste Mal obere Mittelklasse.

drexsack
2013-04-04, 11:17:51
Michelin Pilot Sport 2/3 oder Continental Sport Contact 3/5? So richtig viel scheinen die sich nicht zu geben?

Eco
2013-04-04, 11:32:45
Mein nächstes Auto wird u.A. genau deshalb das nächste Mal obere Mittelklasse.
Also 5er? Ob das Verhalten da anders ist? Immerhin gibts da auch die Aktivlenkung + Runflats.

Boris
2013-04-04, 11:40:43
Runflats runter und alles wird besser. ;)

Eco
2013-04-04, 11:48:47
Runflats runter und alles wird besser. ;)
Runflats haben auch Vorteile. ;)

Boris
2013-04-04, 12:25:55
Runflats haben auch Vorteile. ;)
Ein ABC-Schutzanzug auch. Trotzdem laufe ich nicht jeden Tag damit rum.

Bei RFT überwiegen die Nachteile. Der Unterschied im Fahrkomfort ist gewaltig.

Eco
2013-04-04, 12:32:59
Der Unterschied im Fahrkomfort ist gewaltig.
Mittlerweile ists deutlich besser geworden. Die beiden E90 LCI, die ich mit Runflats gefahren bin, waren vom Abrollkomfort her angenehmer als mein aktueller Wagen (Astra-H).

Boris
2013-04-04, 12:47:17
Das liegt dann wohl am Astra H.

Eco
2013-04-04, 12:49:26
Ich bin auch schon diverse andere Autos gefahren, der BMW kam mir im Vergleich nicht unkomfortabler vor. Wie gesagt, die älteren Runflats sollen deutlich schlechter sein, liest man auch häufiger im MT-Forum.

robbitop
2013-04-04, 12:55:41
Also 5er? Ob das Verhalten da anders ist? Immerhin gibts da auch die Aktivlenkung + Runflats.
Gehe ich von aus. Der ist schwerer, hat sicherlich ein komfortableres Fahrwerk, mehr Spurweite und eine aufwändigere Lenkung.

Runflats runter und alles wird besser. ;)
Eher nicht. Neulich flog mir ein eingefahrener Nagel im RFT Reifen bei 230 km/h aus dem Reifen. Sprunghafter Druckabfall. Ich habe nur einen sehr sehr kurzen Stoß gespürt. Wie ein Windstoß von der Seite. Das iDrive hat mir Bescheid gegeben - ich habe langsam auf 80 km/h auslaufen lassen und bin bei nächster Gelegenheit rechts ran. Jepp - kein Druck mehr drauf. Ich konnte gemütlich mit 80 km/h nach Hause fahren. Der Reifenhändler konnte die Stelle sogar noch reparieren und der Reifen ist völlig unbeschädigt. Keine Ahnung was bei 230 km/h mit einem "normalen" Reifen passiert wäre. Will es auch nicht herausfinden. Finde es sehr versichernd, dass es sowas gibt und dass man auch direkt weiter fahren kann. Und man spart das Gewicht und den Raum als Stauraum im Kofferraum.
Nie wieder ohne RFT bei mir. :up:



Bei RFT überwiegen die Nachteile. Der Unterschied im Fahrkomfort ist gewaltig.
Sicherheit > Komfort.
Außerdem gleicht ein komfortables Fahrwerk das komplett aus. Mein Vater hat im A6 Avant auch RFT und das Fahrwerk ist, als wenn du auf Wolken schwebst. Selbiges neulich bei einem Mietwagen Mercedes S350. Ebenfalls RFT. Man muss nur ein entsprechend gedämpftes Fahrwerk haben.

Argo Zero
2013-04-04, 12:58:08
Bin letztes Jahr noch einen Conti Sport Contact 3 RunFlat gefahren und davor einen von Bridgestone. Was will man sagen: Auto hoppelt durch die Gegend.
Wenn die ersten RF Reifen noch beschissener waren, dann ist das so was von unfahrbar auf B-Landstraßen.
Fahre jetzt Yokohama AD08. Der hat zwar auch recht harte Flanken aber trotzdem noch "weicher" als ein RF.

robbitop
2013-04-04, 13:05:16
Die Conti Sport Contact 3 RFT habe ich auch drauf (Winterreifen).

Eco
2013-04-04, 13:07:54
Komisch, der BMW war total angenehm zu fahren, keine Spur von Hoppeln. Abgesehen von der Spurrillenproblematik. Allerdings hatte der auch kein M-Sportfahrwerk. Muss beim nächsten Mal schauen, welche Reifen genau drauf sind. Vielleicht waren es auch gar keine RFTs (auch wenn der Händler es behauptet hat).

Argo Zero
2013-04-04, 13:12:10
Die Conti Sport Contact 3 RFT habe ich auch drauf (Winterreifen).

Als Winterreifen :confused:
Also als Winterreifen taugt der nicht gerade gut. Komme damit selbst im Rückwärtsgang meine Einfahrt nicht hoch bei Schnee.

Komisch, der BMW war total angenehm zu fahren, keine Spur von Hoppeln. Abgesehen von der Spurrillenproblematik. Allerdings hatte der auch kein M-Sportfahrwerk. Muss beim nächsten Mal schauen, welche Reifen genau drauf sind. Vielleicht waren es auch gar keine RFTs (auch wenn der Händler es behauptet hat).

BMWs sind recht schwer und ein weiches Fahrwerk gleicht es aus. Mein Mini wiegt mit mir und vollem Tank 1210kg. Da macht sich der harte Reifen sehr negativ bemerkbar. Nicht zu vergessen ist auch, dass RF Reifen schwerer sind. Ungefederte Masse wirkt sich nochmals um ein vielfaches negativ aus.

robbitop
2013-04-04, 13:14:41
Laut den Tests war es einer der besten RFTs für meinen BMW auf 16".

edit:
Ups: völlig falsch erinnert es sind die DUNLOP SP WINTER SPORT M3 :redface:

x-force
2013-04-04, 13:49:57
Eher nicht. Neulich flog mir ein eingefahrener Nagel im RFT Reifen bei 230 km/h aus dem Reifen.

:facepalm:
großartig, mit nägeln im profil fährt man auch auto, besonders hohe geschwindigkeiten mit entsprechenden rotationsenergien.
sei mal froh daß niemand den nagel abbekommen hat, und dich zumindest dafür bis jetzt nicht zur rechenschaft zieht ;)