PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was für ein Auto fahrt ihr Teil 6


Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 [73] 74 75 76 77 78 79 80

1337
2015-08-19, 16:29:00
Montag bin ich mal den Lamborghini Huracan gefahren.

Fazit: Nett ist er ja und vor allem sehr auffällig, man hatte sämtliche Blicke auf seiner Seite. Leistung natürlich en mass vorhanden aber nunmal verdammt unpraktisch die Karre ;)

Was nur stört: man erkennt die Auditechnik. Da ich dem Entertainment System von Audi (Navi etc.) ohnehin nicht viel abgewinnen kann fand ich es auch im Lambo unschön. Zwar kam die vom neuen TT bekannte Technik zum Einsatz, sprich das Kombiinstrument ist ein einziger Bildschirm, aber eigenständig fand ich das weniger. Aber ist letztlich selbiges wie im R8.

Schön war aber das Lenkrad: Blinker, Fernlicht etc war alles darauf zu finden, man blinkt wie bei einem Motorrad :D

http://abload.de/img/img_2910uwx2y.jpg

Eco
2015-08-19, 16:33:48
Audi bzw. der VW-Konzern bringt schon noch immer innovative Technik. LED-Tagfahrlicht, LED-Scheinwerfer und Laser-Licht sind AFAIK mit als erstes bei Audi bzw. im VW-Konzern in Serie gegangen.
Auch im Innenraum und Infotainment ist man ziemlich vorn, z.B. das neue LC-Tacho-Navi-Kombi-Display (auch wenns mir im TT nicht gefällt, da einzige Anzeige).
E-Turbo fällt mir noch ein, welcher im Audi Diesel-RS5 kommen soll (und dann sicher auch in anderen Modellen), ansonsten gibts sicherlich noch mehr Beispiele.

Man darf auch nicht vergessen, dass Skoda/Seat mit zum Konzern gehören, und hier sind die Preise auch durchaus fair, bei trotzdem moderner Technik. LED-Scheinwerfer in der Kompaktklasse sind z.B. beim Leon ziemlich einzigartig.

minos5000
2015-08-19, 16:46:43
LED-Scheinwerfer in der Kompaktklasse sind z.B. beim Leon ziemlich einzigartig.

Ja, aber dafür ist die Ausleuchtung der LED-Schweinwerfer beim Leon derart schlecht, dass Halogen die bessere Wahl darstellt.
Ich denke, dass es aus diesem Grund auch noch kein LED-Licht für den Golf gibt. Das kann man schon gescheit machen (siehe Luxusklasse), aber dann kostet es so viel, dass es den Preisrahmen eines kompakten sprengen wird. Und schlechte Publicity wollten sie beim Golf nicht riskieren.

radi
2015-08-19, 16:54:00
Im neuen Astra gibts Matrix-Licht.

Tyrann
2015-08-19, 17:04:46
in grün mit nach unten laufenden Buchstaben?

mbee
2015-08-19, 17:12:23
Langweilig haben sie damals schon ausgesehen...
Einspruch: Der Audi 100 C3 war designtechnisch für damalige Verhältnisse (Anfang der 80er) geradezu revolutionär. Schau Dir mal die anderen Autos dieser Zeit an. Das Problem ist eher, dass man das heutzutage halt als langweilig/glatt empfindet, weil viele Autos so herumfahren.

siegemaster
2015-08-19, 17:15:35
Audi bzw. der VW-Konzern bringt schon noch immer innovative Technik. LED-Tagfahrlicht, LED-Scheinwerfer und Laser-Licht sind AFAIK mit als erstes bei Audi bzw. im VW-Konzern in Serie gegangen.
Auch im Innenraum und Infotainment ist man ziemlich vorn, z.B. das neue LC-Tacho-Navi-Kombi-Display (auch wenns mir im TT nicht gefällt, da einzige Anzeige).
E-Turbo fällt mir noch ein, welcher im Audi Diesel-RS5 kommen soll (und dann sicher auch in anderen Modellen), ansonsten gibts sicherlich noch mehr Beispiele.

Man darf auch nicht vergessen, dass Skoda/Seat mit zum Konzern gehören, und hier sind die Preise auch durchaus fair, bei trotzdem moderner Technik. LED-Scheinwerfer in der Kompaktklasse sind z.B. beim Leon ziemlich einzigartig.

Soweit ich weiß sind es meistens a) "Erfindungen" von Zulieferern die mit VW in Verbindung gebracht werden und b) gab es das meistens schon vorher von anderen Herstellern. Auch oft wird vom VW Konzern irgendwas als bahnbrechende Erfindung vorgestellt was es schon Jahre, bzw. Jahrzehnte(!) bei der Konkurrenz gegeben hat. Und nur weil es hierzulande keiner weiß, wird gefeiert.

Im neuen Astra gibts Matrix-Licht.
Sind auch "nur" Adaptive LED Scheinwerfer.

mbee
2015-08-19, 17:21:40
Richtig, das mit den Zulieferern schrieb ich ja schon: LED-Licht und Laserlicht z.B. = Hella. Ist im Einsatz bei BMW und Audi, Mercedes setzt nur auf LED. Die entwickeln das inzwischen eigenständig und gehen damit bei den Herstellern hausieren. Das ist bei Conti, Bosch und Co. auch der Fall.
Früher wurde die Entwicklung inhouse durchgeführt oder eben beim Zulieferer eingesteuert.

Argo Zero
2015-08-19, 17:25:00
Technische Innovationen kommen mittlerweile aufgrund des Strukturwandels eh fast nur noch direkt von den Zulieferern und werden dann gleich bei mehreren Marken verbaut.

Früher was das noch etwas anders und Daimler hier mit Abstand führend unter den deutschen Herstellern: Dieselmotor im PKW, Kompressor, Knautschzone, Sicherheitslenksäule, Benzin-Direkteinspritzung, Airbag etc.

So sehe ich das ehrlich gesagt auch.

Eco
2015-08-19, 19:51:11
Ja, aber dafür ist die Ausleuchtung der LED-Schweinwerfer beim Leon derart schlecht, dass Halogen die bessere Wahl darstellt.
Ich denke, dass es aus diesem Grund auch noch kein LED-Licht für den Golf gibt. Das kann man schon gescheit machen (siehe Luxusklasse), aber dann kostet es so viel, dass es den Preisrahmen eines kompakten sprengen wird. Und schlechte Publicity wollten sie beim Golf nicht riskieren.
Es entwickelt sich alles weiter, auch die ersten Xenons sind mit den heutigen nicht mehr zu vergleichen. Trotzdem technisch innovativ und auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung.
Soweit ich weiß sind es meistens a) "Erfindungen" von Zulieferern die mit VW in Verbindung gebracht werden und b) gab es das meistens schon vorher von anderen Herstellern. Auch oft wird vom VW Konzern irgendwas als bahnbrechende Erfindung vorgestellt was es schon Jahre, bzw. Jahrzehnte(!) bei der Konkurrenz gegeben hat. Und nur weil es hierzulande keiner weiß, wird gefeiert.

Ich schrieb ja nicht, dass Audi es erfunden hat, aber sie haben es sehr früh in Serie gebracht. Und ich bezweifel, dass die Zulieferer das einfach völlig allein fertigentwickelt und dann Audi angeboten haben.

mbee
2015-08-19, 19:51:48
Ich schrieb ja nicht, dass Audi es erfunden hat, aber sie haben es sehr früh in Serie gebracht. Und ich bezweifel, dass die Zulieferer das einfach völlig allein fertigentwickelt und dann Audi angeboten haben.
Ist aber im Falle von Hella so und nicht nur dort: Schau' Dir mal Continental an, was dort alles in Eigenregie entwickelt und dann in Autos eingesetzt wurde. BMW hat Laserlicht übrigens fast zur selben Zeit beim 7er in Serie gebracht, sprich mit dem passenden Modellwechsel. Ein Großteil der Entwicklungsarbeit findet inzwischen bei den Zulieferern statt.

Eco
2015-08-19, 19:55:00
Quelle?

mbee
2015-08-19, 19:57:43
Hella selbst (mein Schwager arbeitet dort) ;)
Falls Du mir immer noch nicht glauben solltest, wird es z.B. hier aber auch noch mal erwähnt: http://www.welt.de/motor/article129990836/Das-Geheimnis-gestochen-scharfer-Scheinwerfer.html

EDIT: Kommando zurück: Hella war LED, Laser Osram. Hatte ich verwechselt, sorry.

Monkey
2015-08-19, 19:59:13
Wir haben 2006 -oder 2005- Spots für Hella gedreht wo die Autos (Golf 4) per Knopfdruck alleine eingeparkt haben, kann mir nicht vorstellen dass das aus Spaß entwickelt wurde :)

Eco
2015-08-19, 20:01:52
Hella selbst (mein Schwager arbeitet dort) ;)
Falls Du mir immer noch nicht glauben solltest, wird es z.B. hier aber auch noch mal erwähnt: http://www.welt.de/motor/article129990836/Das-Geheimnis-gestochen-scharfer-Scheinwerfer.html
Wo wird da erwähnt, dass Hella das völlig allein und ohne Zutun der Automobilhersteller entwickelt hat? Ich glaube, dass speziell bei Anfangsserien da noch viel Einfluss genommen wird.

mbee
2015-08-19, 20:05:29
Osram beliefert Audi und BMW. Glaub' halt, was Du willst.
Wir haben 2006 -oder 2005- Spots für Hella gedreht wo die Autos (Golf 4) per Knopfdruck alleine eingeparkt haben, kann mir nicht vorstellen dass das aus Spaß entwickelt wurde :)
Nun, laut Eco sind das ja nur dumme Zulieferer, die nur nach Plänen (korrigiere: und "Zutun") der Autohersteller entwicklen und fertigen ;)

Eco
2015-08-19, 20:05:58
Doppelt.

Eco
2015-08-19, 20:07:10
Nun, laut Eco sind das ja nur dumme Zulieferer, die nur nach Plänen der Autohersteller fertigen ;)
Entweder Du bist begriffsstutzig oder kannst nicht lesen. ;) ;) ;)

mbee
2015-08-19, 20:08:10
Wenn Du meinst, wird es wohl stimmen. Ich bin für das Kindergartengeplänkel glaube ich zu alt und raus.

Commander Keen
2015-08-19, 20:09:26
Ich weiß, ich hatte hier vor nicht allzulanger Zeit noch nach bezahlbaren Kompatk-SUV's und Vans gefragt, aber irgendwie fühle ich und mein Knie mich dann doch noch nicht so alt um jetzt schon drauf umzusteigen.

Da ein LKW meinen geparkten Astra GTC ramponiert hat, hätte ich nun die Möglichkeit, das Auto relativ stressfrei zu ordentlichen Konditionen abzustossen. Da die Schuldfrage eindeutig ist, wird mich die Versicherung des Unfallgegners auch eher nicht bescheissen können, da ich mich durch einen Anwalt vertreten lasse. Sprich Gutachten ist erstellt, ich weiß ziemlich genau was ich kriege und kann dementsprechend kalkulieren.

Lirumlarum: Der GTC kommt weg, ich brauch kurzfristig was neues. Nun bin ich wie gesagt vom Suffscheiß erstmal weg und will wieder Richtung Pocket Rocket oder Hot Hatch gehen. Da ist mir der Citröen DS3 ins Auge gefallen (in der Sport Chic Version mit 156 PS), weil der zu recht guten Konditionen zu haben ist. Bislang konnte ich rausfinden, dass die frühen Modelljahren wohl Probleme mit der Steuerkette hatten, dies ist wohl seit Mitte 2012 behoben. Also wenn man mit late '12 oder ab 13 einsteigt, sollte man wohl keinen Stress haben. Trotzdem die Frage an die geballte Petrolheadkompetenz des 3dc: Ist euch noch was negatives bekannt? Hatte noch nie einen Franzosen und hege natürlich gewisse Vorurteile :D

Commander Keen
2015-08-19, 20:24:17
Hier in der Nähe steht auch noch ein Suzuki Kizashi rum (gibts nur mit einem Motor - 178 PS). Da hält mich eigentlich nur der doch recht hohe Verbrauch ein wenig ab, ansonsten finde ich das Auto extrem geil. Ausgereifter Motor von Suzuki, kein Turbogedöns, Verarbeitung auf hohem Niveau, ist halt kein Hot Hatch, sondern eine Limu.

Schrotti
2015-08-19, 20:38:09
Ich fahre noch einen SEAT Altea 1,6 / 73kw, 102PS (116tkm, BJ 10/2005).

Wird wohl bald ersetzt durch einen MAZDA CX3 oder Audi Q3 (wobei letzterer ganz schön teuer ist).

John Woo
2015-08-19, 20:46:26
Böse oder so

(del676)
2015-08-19, 21:46:02
Sieht aus wie ein Peugeot mit Tuninggitter vorne. :fresse:

Wuzel
2015-08-20, 09:25:59
Ein wichtiger Punkt im Sparheft ist es ja, das Entwicklungsrisiko zu 'outsourcen' ;)

Ist aber schon sehr brutalst, was im Automobilbereich abgeht.
Sehr schön z.B. dieser Artikel: http://www.wiwo.de/unternehmen/auto/krankes-system-die-brutalen-methoden-der-autokonzerne-gegen-zulieferer/11238074.html

Da muss man sich einfach nicht wundern, warum die Qualität so stark absinkt.
Wenn ich ein Kraut wäre, würde ich mich schämen ;(

Ping
2015-08-20, 10:38:23
So läuft das in jeder Branche, sobald Einkäufer entscheiden. Entscheiden die Ingenieure, bekommen sie vom Einkauf eins übergezogen. Kann man sich einige male erlauben, sich auch auf die Diskussion mit den Schreibtischdeppen einlassen, Spaß macht es aber keinen.

Wuzel
2015-08-20, 11:09:14
So läuft das in jeder Branche, sobald Einkäufer entscheiden. Entscheiden die Ingenieure, bekommen sie vom Einkauf eins übergezogen. Kann man sich einige male erlauben, sich auch auf die Diskussion mit den Schreibtischdeppen einlassen, Spaß macht es aber keinen.

Speziell im Autobereich ist es vor allen Dingen in Deutschland so 'extrem'. Das wird auch im Artikel entsprechend vermittelt.

Die führen praktisch den ehemals so gepriesenen Mittelstand zur Schlachtbank. Anstatt das man sich auf die alten Tugenden und Vorteile konzentriert, versucht man eine Preisschlacht in den Schwellenländern anzuzetteln.

Faszinierend diesbezüglich sind die hohen Verkaufszahlen der VAG Modelle in DE. Wie Herdenvieh halt. Auf die grüne Wiese, aus gemolken und dann geschlachtet.

Döner-Ente
2015-08-20, 22:16:31
I Da ist mir der Citröen DS3 ins Auge gefallen (in der Sport Chic Version mit 156 PS), weil der zu recht guten Konditionen zu haben ist. Bislang konnte ich rausfinden, dass die frühen Modelljahren wohl Probleme mit der Steuerkette hatten, dies ist wohl seit Mitte 2012 behoben. Also wenn man mit late '12 oder ab 13 einsteigt, sollte man wohl keinen Stress haben. Trotzdem die Frage an die geballte Petrolheadkompetenz des 3dc: Ist euch noch was negatives bekannt? Hatte noch nie einen Franzosen und hege natürlich gewisse Vorurteile :D

Bin ich auch stark am überlegen grad.
Gefällt mir innen wie außen sehr gut, 156 PS sollten mir reichen und mit 240 Nm dürfte der im Alltag bequem und flott zu bewegen sein, ohne jedesmal Drehzahlorgien zu starten.
Allerdings...das mit der Steuerkette und verkokenden Ventilen habe ich auch gelesen. Gibt mir, nachdem ich die Kiste zu gefühlten 90% im Stadtverkehr in Kurzstrecken bewegen würde, etwas zu denken.

Wenn mein Suzuki nicht so verdammt zuverlässig wäre, wäre die Entscheidung einfacher :eek:.

minos5000
2015-08-21, 08:59:44
Bin ich auch stark am überlegen grad.
Gefällt mir innen wie außen sehr gut, 156 PS sollten mir reichen und mit 240 Nm dürfte der im Alltag bequem und flott zu bewegen sein, ohne jedesmal Drehzahlorgien zu starten.
Allerdings...das mit der Steuerkette und verkokenden Ventilen habe ich auch gelesen. Gibt mir, nachdem ich die Kiste zu gefühlten 90% im Stadtverkehr in Kurzstrecken bewegen würde, etwas zu denken.

Wenn mein Suzuki nicht so verdammt zuverlässig wäre, wäre die Entscheidung einfacher :eek:.
Verkokende Ventile hast du bei praktisch allen Benzinern außer einem von VAG.

Mach unbedingt auch eine Probefahrt. Den 156PS DS3 kenne ich nicht, aber zumindest der 156PS C5 fühlt sich nicht im mindesten nach 156PS Turbo an. Eher nach 110PS, dafür merkt man aber auch kein Turboloch.
Meine Vermutung ist aber, dass die dem C5 dank einer üppigen Schwungscheibe die Spritzigkeit absichtlich aberzogen haben, weil er als großer Gleiter mehr in die Citroen Philosophie passt. Kann sehr gut sein, dass sich der 156er DS3 wieder völlig anders und mehr Mini-like fährt.

Argo Zero
2015-08-21, 09:08:29
Reinigung kostet etwa 2-3 Stunden bei einer freien Spezial-Werkstatt.
So einen habe ich direkt vor meiner Tür sitzen.

Da das Problem alle Direkteinspritzer haben egal ob Diesel oder Benziner, sollte das keinen Grund darstellen. Man muss nur eben alle 100.000km den Motor mal ordentlich reinigen lassen.

[dzp]Viper
2015-08-21, 09:39:57
Der DS3 hat die selben Motoren wie der Mini - nur eben 28PS weniger als dieser ;)

Allgemein soll der DS3 sich sehr spritzig fahren. Ähnlich wie der MITO mit 150PS oder der Grande Punto mit 155PS.
Der DS3 ist auch eher sportlich ausgelegt als komfortabel.
Der Verbrauch soll sich mit realen 6 bis 7 Litern zurückhalten.

mbee
2015-08-21, 09:51:25
Es ist auch kein Steuerkettenproblem, sondern ein Kettenspannerproblem. Tritt mit den aktuellen PRINCE-Motoren (nur bei den Turbos) oder besser der letzten Generation des Spanners zwar weitaus seltener auf als mit den früheren Generationen, aber richtig gelöst wurde das nie: Das Ding ist einfach eine Fehlkonstruktion.

Allerdings kostet ein Spanner nur um die 40 € und ist auch rasch gewechselt. Bei mir hatte das Ding bei 5.000 km schon die Grätsche gemacht, der Ersatz aus der aktuellen Generation machte dann bis 57.000 km, mit denen ich die Kiste verkauft hatte, keine Mucken mehr.
Wichtig ist nur: Sofort wechseln, wenn Geräusche auftreten, sonst besteht die Gefahr des Überpringens der Kette und somit eines kapitalen Motorschadens (Ventilschlag)!

Döner-Ente
2015-08-21, 17:43:39
Danke für die Infos. Verdächtiges Geräusch sollte dann so ein Rasseln aus dem Motorraum, vornehmlich bei höheren Drehzahlen, sein ?

mbee
2015-08-21, 18:06:35
Ja, hört sich dann an wie ein Trecker (buchstäblich), auch im Stand. Das lässt sich gar nicht überhören:

7iWj9gO-9GQ

Argo Zero
2015-08-21, 18:13:10
Mein Gefühl wird bestätigt:
http://www.n-tv.de/auto/Autos-schlucken-wie-vor-20-Jahren-article15764966.html
Benzinverbrauch ist bei mir seit 10 Jahren immer gleich: 9-10l.

Florida Man
2015-08-21, 19:14:07
Ich hatte über ein Jahr und die Angaben sind 100% real:

5er BMW Baujahr 1992: 10 Liter Super (6 Zylinder, 150 PS, Automat) - seidenweicher Antrieb.

x1 BMW, Baujahr 2012: 13 Liter Super (4 Zylinder, 150 PS, Automat) - hysterisches Getriebe, unruhiger Motor.

-

Mein Cupra hat jetzt 13.000 KM runter und langsam wird er langweilig :( Autofahren fühlt sich ganz anders an als früher. Und die ganzen Linksschleicher gehen mir so auf den Sack wie noch nie. Der Cupra muss wohl im Rückspiel zu zahm aussehen, die ganzen A4-Kombis mit Links-Reservierung checken einfach nicht, dass da jemand viel schneller könnte. Evtl. kann ein Kollege den Cupra übernehmen. Hat jemand schon den aktuelllen RS3 fahren können? Der harmoniert nämlich auch noch mit den Richtlinien für Firmenfahrzeuge mit Privatnutzung. Insbesondere die Lautstärke interessiert mich, da ich laute Motoren sehr unangenehm finde. Kann der auch "leise"? Mehr Überholprestige hat er ja.

(del)
2015-08-21, 19:15:49
Die Studie berücksichtigt weder Leistungszuwachs, steigendes Fahrzeuggewicht, noch die Tatsache, dass uns Deutsche der Durchschnittsverbrauch amerikanischer Autos herzlich wenig interessiert.

Argo Zero
2015-08-21, 19:23:08
Das Audi Überholprestige geht Richtung 0, da jeder Audi gleich ausschaut :D

Philipus II
2015-08-21, 19:30:53
Das erhöht das Prestige der kleinen auf Kostender Großen. Zudem fehlt im Austattungspaket der automatisierte Linksblinker für die Autobahn.

mbee
2015-08-21, 19:31:40
Und weil inzwischen so ziemlich jeder von der "Turbodiesel-Vertreter"-Fraktion auf der AB genervt ist und bei Audis extra keinen Platz macht ;)
Am meisten Überholprestige haben meiner Beobachtung nach eigentlich nur Sportwagen, die jeder kennt (Porsche z.B., obwohl die alles andere als aggressiv im Rückspiegel aussehen) oder recht lautstarke Autos. Beides wird dann wohl eher flugs mal mit "schnell" assoziiert, auch wenn es gar nicht zutreffen muss.
Was wohl tierisch unterschätzt wird, sind die Tesla S bzw. deren Beschleunigung. Da begegnen mir in letzter Zeit immer mehr, die z.T. ganz schön auf der linken Spur ausgebremst werden.

Argo Zero
2015-08-21, 19:34:06
Genau so ist es mbee ;)
Turbodiesel mit fake-Auspuff :D

Florida Man
2015-08-21, 19:34:20
Dann werde ich meine Reisezeiten wieder auf die nacht verlegen müssen *seufz*
Genau so ist es mbee ;)
Turbodiesel mit fake-Auspuff :D
Ich habe gelesen es würde Tuningfirmen geben, die die "Fake"-Endrohre so bearbeiten, dass es im Winter aus beiden dampft, da den Besitzen das einseitige dampfen peinlich wäre. Mir wäre das ganze Auto peinlich (bei mir dampfen beide Endrohre, aber eins wäre mir auch lieber). Bei Audi / VW / Scokda sieht man es immer so schön beim Vordermann man man mit den Scheinwerfern reinleuchtet: Ein Endrohr ist innen blitzeblank ;D

135i
2015-08-21, 19:56:31
Wenn Gastank leer ist , wird der Vpowerkreislauf aktiviert .So erklärt sich das blitzblanke Endrohr.

BUG
2015-08-21, 21:03:40
Mein Gefühl wird bestätigt:
http://www.n-tv.de/auto/Autos-schlucken-wie-vor-20-Jahren-article15764966.html
Benzinverbrauch ist bei mir seit 10 Jahren immer gleich: 9-10l.Habe meinen Spritverbrauch seit 1 Jahr etwa halbiert bei gleicher Spritsorte (Super E5/E10). :)

Vom Audi Audi 80 1.8L mit 90PS ~10L Super E5
zum Audi A6 2.4L V6 160PS ~10L Super E5 / E10
zum Auris TS Hybrid 1.8L 130PS ~5L Super E10

Edit: ...der Auris Hybrid kann nicht an der Steckdose geladen werden

Gruß
BUG

Mr.Ice
2015-08-21, 21:56:51
Ich bin am Montag von Rust ( Europa Park ) AB heim gefahren und hatte hinter mir einen Audi Rs6 Avant ich bin dann auf die rechte spur er zieht vorbei und dirket hinter ihm kommt nochmal ein Audi A6 TDI. ;D Es hat so ausgehen als hätte der Audi TDI Fahrer versucht den Rs6 Avant Fahrer zu Jagen. Der im Rs6 hat nicht mal ernst gemacht und hat den Idoiten dann vorbei ziehen lassen das er sich am Montag Abend wahrscheinlich einen von der Palme gewedelt hat da er nen Rs6 abgezogen hat :freak: :facepalm:

Bringhimup
2015-08-21, 22:04:21
Mein Spritverbrauch ist etwa gleich geblieben.

Von Nissan Micra 1.0 Baujahr 1987 (54 PS) ca. 7 Liter Benzin
über Golf 3 1,9 SDI Baujahr 1993 (64 PS) ca. 6,5 Liter Diesel
Zu Golf 6 1.4 TSI Baujahr 2011 (122 PS) ca. 6,5 Liter Super

Ich bin sehr zufrieden. Komfort und Leistung sind schon nicht unerheblich gestiegen.

135i
2015-08-21, 22:12:58
Was ist schon RS6, hier ein schoenes Leasingauto für dynamische Einzelunternehmer:

Da geht was (http://www.alpina-automobiles.com/de/modelle/b6-biturbo/highlights/)

mbee
2015-08-21, 22:22:17
Schön liegt im Auge des Betrachters: Das Grand Coupé finde ich eine ziemlich häßliche Warze, eher geeignet für Einzelunternehmer kurz vor dem Ruhestand mit Hüftschaden (da passt dann der hohe Einstieg) ;)

Der 4er hingegen gefällt mir allerdings ganz gut. Mit dem (leider schon etwas betagten und mangels Absatzzahlen auch bald beerdigten) Z4 und dem 6er IMO der schönste BMW zur Zeit.

Vanilla
2015-08-21, 22:23:26
Was ist schon RS6, hier ein schoenes Leasingauto für dynamische Einzelunternehmer:

Da geht was (http://www.alpina-automobiles.com/de/modelle/b6-biturbo/highlights/) V-Max von 324 km/h und eine Optik mit dem Überholprestige eines Traktors. Da fährt man im 3DCenter doch lieber mit der Bahn (Oder schmeißt sich gleich vor selbige).

(del)
2015-08-21, 22:26:29
Will nicht gegen Alpina stänkern aber ich muss gestehen, dass diese Firma für mich schon immer ein nicht ernstzunehmendes Frickelimage hatte. Ich weiß, dass sie eine 50-jährige Firmengeschichte haben aber ich bin der Meinung, dass minimales Motortuning und Aerodynamik-Upgrades kein eigenes Logo auf Schaltknauf und Lenkrad verdienen...

mbee
2015-08-21, 22:28:03
Du hast die Felgen und exklusiven Farben vergessen ;)

135i
2015-08-21, 22:29:37
Schön liegt im Auge des Betrachters: Das Grand Coupé finde ich eine ziemlich häßliche Warze, eher geeignet für Einzelunternehmer kurz vor dem Ruhestand mit Hüftschaden (da passt dann der hohe Einstieg) ;)


EDIT: Also ich finde, der von Dir beschriebene hohe Einstieg , beugt auch Rückenschäden vor.Es gibt doch nichts schlimmeres , wenn man als Einzelunternehmer, mit dem vor Schmerzen gekrümmten Rücken, vor der Kundschaft "buckelt" .

mbee
2015-08-21, 22:30:34
Du hast mich falsch verstanden: Hoher Einstieg, weil ein Hüftschaden vorhanden ist ;)

Mr.Ice
2015-08-21, 23:04:03
Schön liegt im Auge des Betrachters: Das Grand Coupé finde ich eine ziemlich häßliche Warze, eher geeignet für Einzelunternehmer kurz vor dem Ruhestand mit Hüftschaden (da passt dann der hohe Einstieg) ;)

Der 4er hingegen gefällt mir allerdings ganz gut. Mit dem (leider schon etwas betagten und mangels Absatzzahlen auch bald beerdigten) Z4 und dem 6er IMO der schönste BMW zur Zeit.

Mir gefallen beide obwohl mir der M6 dann doch besser gefällt als der Alpina BMW.

Ja das ist mir auch aufgefallen die Gebraucht-Preise für den 4er BMW gehen gerade richtig in den Keller. habe die Woche selber mal nach 4er BMW (Coupe/Gran Coupe) im Netz geschaut.

Der Gran Coupe würde mir aber optisch dann doch besser gefallen.

Der 428I läuft ja auf Kette hat BMW eigentlich da auch noch Probleme ?

Lethargica
2015-08-21, 23:37:09
Habe meinen Spritverbrauch seit 1 Jahr etwa halbiert bei gleicher Spritsorte (Super E5/E10). :)

Vom Audi Audi 80 1.8L mit 90PS ~10L Super E5
zum Audi A6 2.4L V6 160PS ~10L Super E5 / E10
zum Auris TS Hybrid 1.8L 130PS ~5L Super E10

Edit: ...der Auris Hybrid kann nicht an der Steckdose geladen werden

Gruß
BUG

Man muss die Technik natürlich auch nutzen wollen.

Klar, wenn man die Leistung eines modernen Turbobenziners dauernd abrufen will/muss, ist man kaum sparsamer unterwegs als vor 10 Jahren. Dafür sind die Motoren aber ja auch nicht optimiert. Wer "normal" fährt, also größtenteils im Teillastbereich, ist heute aber sicher deutlich sparsamer unterwegs.

bei mir sind es anktuell:
Passat BJ 1999, 1,6l 101PS ~ 9l
Oktavia BJ 2011, 1.4l TSI 122PS ~ 7l

die Autos sind von der Größe/Gewicht ja durchaus vergleichbar und werden beide sehr defensiv gefahren (80% Kurzstrecke a 9 km Arbeitsweg)

Florida Man
2015-08-21, 23:39:38
Du fährst mit einem Auto 9 Km zur Arbeit? kennst Du innovative Dinge wie "Fahrrad"? Oder "Roller"? Backst Du Deine Brötchen auch einzeln nacheinander im Ofen?

Unfassbar. 9000 Meter. Mit dem Auto. Fahren! Das ist einfach - unfasslich. Und: Der arme Motor. Der darf ja nie warm werden :(

Monkey
2015-08-21, 23:44:32
Ist das der Neid der Vertreter? Ich fahr auch nicht weit ins Studio und glaub mal, warm wird der Motor locker ;)

PS: Ein Smart wird aber nicht warm, das stimmt :D

(del676)
2015-08-21, 23:53:17
Also ich fahr jede Laenge, die laenger ist als mein Auto.
Warum auch nicht, hab doch 4 gesunde Reifen!

Florida Man
2015-08-22, 00:03:06
Ist das der Neid der Vertreter? Ich fahr auch nicht weit ins Studio und glaub mal, warm wird der Motor locker ;)

PS: Ein Smart wird aber nicht warm, das stimmt :D
Du glaubst ich wäre ein Vertreter? ;D

Bringhimup
2015-08-22, 00:19:38
Du fährst mit einem Auto 9 Km zur Arbeit? kennst Du innovative Dinge wie "Fahrrad"? Oder "Roller"? Backst Du Deine Brötchen auch einzeln nacheinander im Ofen?

Unfassbar. 9000 Meter. Mit dem Auto. Fahren! Das ist einfach - unfasslich. Und: Der arme Motor. Der darf ja nie warm werden :(

Ich habs auch nur 13 Kilometer bis zur Arbeit und das Auto ist halt das schnellste Verkehrsmittel. Trotz Berliner Stadtverkehr schaffe ich dabei eine Durchschnittsgeschwindigkeit von über 50 Km/h, da ich auf dem Weg zur Arbeit (sehr früh) tatsächlich oft kein einziges Mal anhalten muss (durch manche kurze Abschnitte Rolle ich halt mit 30 Km/h zur nächsten Ampel und treffe sie genau beim Grün werden). Das Teilstück auf der A100 Stadtautobahn treibt dabei den Durchschnittswert wieder nach oben.

Mit der BVG bräuchte ich mindestens 30 Minuten mehr. Mit Fahrrad ähnlich. Roller wäre möglich, ist mir tatsächlich aber zu gefährlich. Auto ist damit für mich alternativlos.

Und für das Problem mit dem Warmwerden haben ich mir gerade eine Standheizung einbauen lassen. Das sollte reichen.;D

P.S. Der Rückweg von der Arbeit (früher Nachmittag) dauert dann tatsächlich aufgrund des Verkehrs meist deutlich länger. Da brauche ich normal ca. 25 statt 15 Minuten (aktuell durch viele Baustellen auch mal 30-35) und bin selbst dann noch deutlich schneller als BVG oder Fahrrad (und viel flexibler, wenn man mal spontaner vom Weg abweichen will/muss).

Tigershark
2015-08-22, 09:20:35
Will nicht gegen Alpina stänkern aber ich muss gestehen, dass diese Firma für mich schon immer ein nicht ernstzunehmendes Frickelimage hatte. Ich weiß, dass sie eine 50-jährige Firmengeschichte haben aber ich bin der Meinung, dass minimales Motortuning und Aerodynamik-Upgrades kein eigenes Logo auf Schaltknauf und Lenkrad verdienen...

Also wenn schon lästern, dann doch bitte richtig. Schau dir einmal die damaligen Modelle von ALPINA an, das war alles andere als "minimales Motortuning". Viele Egenentwicklungen haben es sogar später in die Serie von BMW geschafft. Heute ist der Spielraum aufgrund der breiten Modellpalette bei BMW zwar deutlich geringer, aber dennoch immer noch weit mehr, als was ein schnöder Tuner macht. Wer mal j den Genuss kommen durfte einen zu fahren, der weiss was ich meine. Aber das ist okay - der Kreis der Alpinisten ist klein und wenn das so bleibt, bleibt dss Niveau hoch :-)

Marodeur
2015-08-22, 10:47:54
15 km über Land mit 2 Ortschaften macht ~10-12 Minuten mit Motorrad wenn ich's eilig habe. Bei 4,5 Liter Verbrauch. Mit Auto etwas mehr (Zeit und Verbrauch :D ). Und dank 150 Höhenmetern sowas von keinen Bock dafür ein Rad zu nehmen. Hab eh seit Jahren keins mehr.

Und Dixiklo aka Roller geht gar nicht... ;)

Sven77
2015-08-22, 11:29:00
Kann es sein dass eine AHK heutzutage etwas exotisches ist? Wenn man neuere Autos in den Portalen danach filtert kann es schonmal sein dass aktuelle Modelle von 500 auf 2 Angebote zusammenschrumpfen :usad:

Bringhimup
2015-08-22, 11:45:31
Kann es sein dass eine AHK heutzutage etwas exotisches ist? Wenn man neuere Autos in den Portalen danach filtert kann es schonmal sein dass aktuelle Modelle von 500 auf 2 Angebote zusammenschrumpfen :usad:

Ich hab mir sagen lassen, dass eine vorhandene AHK sogar den zu erzielenden Gebrauchtwagenpreis schrumpfen lässt...

Sven77
2015-08-22, 11:47:24
Ich hab mir sagen lassen, dass eine vorhandene AHK sogar den zu erzielenden Gebrauchtwagenpreis schrumpfen lässt...

Leider ist dem nicht so da es sehr wenig gibt.. Ich schau aber auch hauptsächlich bei Neu- und Jahreswagen. Da wird AHK meist sogar im Titel angepriesen.

Annator
2015-08-22, 11:48:52
15 km über Land mit 2 Ortschaften macht ~10-12 Minuten mit Motorrad wenn ich's eilig habe. Bei 4,5 Liter Verbrauch. Mit Auto etwas mehr (Zeit und Verbrauch :D ). Und dank 150 Höhenmetern sowas von keinen Bock dafür ein Rad zu nehmen. Hab eh seit Jahren keins mehr.

Und Dixiklo aka Roller geht gar nicht... ;)

E-Bike gegen die Höhenmeter! :)

Kann es sein dass eine AHK heutzutage etwas exotisches ist? Wenn man neuere Autos in den Portalen danach filtert kann es schonmal sein dass aktuelle Modelle von 500 auf 2 Angebote zusammenschrumpfen :usad:

Kann man ja meistens nachrüsten.

Marodeur
2015-08-22, 11:59:49
E-Bike gegen die Höhenmeter! :)

Ist mir zu teuer für den Einsatzzweck wenn ich eh Motorradfahrer bin. Mag Radfahren bei uns im Mittelgebirge einfach nicht und wenn ich dann E-Antrieb brauche damit ich die Hügel angenehm hoch komme kann ich auch gleich ein E-Motorrad kaufen. ^^

Für Bewegung hack ich lieber Holz, spiele Tennis oder Faustball oder spring im Trampolin rum... Alles besser als diese langweilige Rumgeeier auf dem Fahrrad. Ist mir einfach zu fad. Machte nur in der Jugendzeit mit dem BMX querfeldein Spaß. ;)

Plutos
2015-08-22, 12:28:15
Kann es sein dass eine AHK heutzutage etwas exotisches ist? Wenn man neuere Autos in den Portalen danach filtert kann es schonmal sein dass aktuelle Modelle von 500 auf 2 Angebote zusammenschrumpfen :usad:

Kommt auf's Modell an, aber ja, das Kriterium hat bei meinem letzten Autokauf auch locker 90% der Angebote eliminiert :frown:

Mosher
2015-08-22, 12:30:34
Und ich frag' mich die ganze Zeit, was an "automatischen Heckklappen" so exotisch oder wertmindernd sein soll X-D. Es geht um Anhängerkupplungen?

Plutos
2015-08-22, 12:32:32
Ich gehe davon aus, ja X-D

Sven77
2015-08-22, 15:13:20
Natürlich gehts um Anhängerkupplungungen :D Kann auch daran liegen dass man seit einiger Zeit einen extra Führerschein für Hängerbetrieb haben muss.
Wird wohl wieder auf eine Übergangskarre rauslaufen.. wieder ^^

Plutos
2015-08-22, 15:25:26
Aber doch nur, wenn das Gespann über 3,5t liegt?

Sven77
2015-08-22, 15:28:16
Aber doch nur, wenn das Gespann über 3,5t liegt?

Ist das so? Keine Ahnung, hab mich damit nie beschäftigt da ich diese Einschränkung nicht habe.

(del)
2015-08-22, 16:10:39
Nur wenn der Anhänger über 750 kg oder das zulässige Gesamtgewicht des Gespanns über 3,5 t liegt.

Lethargica
2015-08-22, 16:36:07
Du fährst mit einem Auto 9 Km zur Arbeit? kennst Du innovative Dinge wie "Fahrrad"? Oder "Roller"? Backst Du Deine Brötchen auch einzeln nacheinander im Ofen?

Unfassbar. 9000 Meter. Mit dem Auto. Fahren! Das ist einfach - unfasslich. Und: Der arme Motor. Der darf ja nie warm werden :(

Ich fahr auch die 400m zum Einkaufen mit dem Auto. Und he, der Passat hat über 200tkm auf dem Buckel, der kann das ab.

Mit dem Rad zur Arbeit? Da vielleicht auch noch verschwitzt ankommen?


Ne, da fahr ich lieber ne schöne Runde nach Feierabend ;)

Mr.Ice
2015-08-24, 19:40:42
mal eine kurze Frage :

Könnte man sagen das der Honda Civic R ein Geheimtipp ist ? wenn man sich einen kompakten Rennsportwagen kaufen möchte ? Das Aussehen des Autos ist jetzt mal Nebensache es geht rein ums Technische!

BlacKi
2015-08-24, 19:54:37
mal eine kurze Frage :

Könnte man sagen das der Honda Civic R ein Geheimtipp ist ? wenn man sich einen kompakten Rennsportwagen kaufen möchte ? Das Aussehen des Autos ist jetzt mal Nebensache es geht rein ums Technische!
neukauf 2015?

technisch? 310ps wetzen an der vorderachse. für mich wäre das nix. ausserdem gibts zu dem preis auch deutsche hersteller.

Eco
2015-08-24, 20:01:55
Geheimtipp, naja. Die Karre sieht halt so aus, wie sie fährt. Krawallbüchse. Wenns gefällt, für mich wär das aufgrund der Optik nix. Aber Performance pro Euro ist schon ziemlich gut anscheinend.

mbee
2015-08-24, 20:11:31
mal eine kurze Frage :

Könnte man sagen das der Honda Civic R ein Geheimtipp ist ? wenn man sich einen kompakten Rennsportwagen kaufen möchte ? Das Aussehen des Autos ist jetzt mal Nebensache es geht rein ums Technische!
Erst mal ist das Ding ist kein Sportwagen. Wenn Du einen solchen für wenig Geld willst, kaufe Dir einen BRZ oder wenn der Unterhalt in Ordnung geht einen 370Z. Wenn man mit der Optik klar kommt, ist der Civic im Bereich Hot Hatch sicher eine interessante Alternative zur teureren Konkurrenz.

Mr.Ice
2015-08-24, 20:56:29
neukauf 2015?

technisch? 310ps wetzen an der vorderachse. für mich wäre das nix. ausserdem gibts zu dem preis auch deutsche hersteller.

Was den sonst ?

Den Golf R gibts unter 39.000€ nicht dazu gefällt er mir nicht mal.

Geheimtipp, naja. Die Karre sieht halt so aus, wie sie fährt. Krawallbüchse. Wenns gefällt, für mich wär das aufgrund der Optik nix. Aber Performance pro Euro ist schon ziemlich gut anscheinend.

Ja also solche sachen wie : ein adaptives Dämpfersystem mit elektromagnetischen Spulen hat z.b der Ferrari 458 ( Ja ich habe das kopiert sonst wüsste ich das auch nicht :D)

Glaub das such ich bei den Deutschen in der klasse vergeblich.

Erst mal ist das Ding ist kein Sportwagen. Wenn Du einen solchen für wenig Geld willst, kaufe Dir einen BRZ oder wenn der Unterhalt in Ordnung geht einen 370Z. Wenn man mit der Optik klar kommt, ist der Civic im Bereich Hot Hatch sicher eine interessante Alternative zur teureren Konkurrenz.

Ah okay ;)

Also ich find die Optik jetzt nicht so Übel. Also mich spricht es an. Ein Zitat aus einem Auto -magazin : Der VW ist das erkennbar erwachsenere und komplettere Auto, der Civic ist aber deutlich bekloppter und irgendwie aufregender.

Glaube das Bekloppt passt ganz gut zu mir :D

Der BRZ ist leider so gar nichts für mich. Der Nissan 370Z hat einen geilen Sound aber Unterhalt ist mir zu hoch und dazu sieht die Kiste im Innenraum Altbacken für mich aus.

mbee
2015-08-24, 21:02:30
Der 370Z hat anders als der Vorgänger keinen geilen Sound mehr, da er in der Hinsicht extrem kastriert wurde. Da musst Du schon ins Fremdanbieterregal greifen, was die AGA angeht. Was am Interieur im Vergleich zum Civic altbacken sein soll, erschließt sich mir nicht ganz, aber der Unterhalt ist natürlich ein Argument. Allerdings kenne ich die Versicherungs-Prämien beim Civic R auch nicht: Kann gut sein, dass man da auch eine Überraschung erlebt.

Mr.Ice
2015-08-24, 21:24:50
Der 370Z hat anders als der Vorgänger keinen geilen Sound mehr, da er in der Hinsicht extrem kastriert wurde. Da musst Du schon ins Fremdanbieterregal greifen, was die AGA angeht. Was am Interieur im Vergleich zum Civic altbacken sein soll, erschließt sich mir nicht ganz, aber der Unterhalt ist natürlich ein Argument. Allerdings kenne ich die Versicherungs-Prämien beim Civic R auch nicht: Kann gut sein, dass man da auch eine Überraschung erlebt.

Okay

also ich bin letztens mal einem Hinter her gefahren (370Z) aber wahrscheinlich hat er dann was an der AGA geändert.

Naja erst mal muss er beim Händler stehen.

Aber Danke schon mal für die Tipps :up:

Sven77
2015-08-24, 21:56:33
Bei meinem Focus geht die Fahrertür nicht mehr auf :ugly: Musste gerade auf der Beifahrerseite einsteigen ;D

MadCat
2015-08-24, 22:00:08
Hab seit Freitag 'nen Opel Adam SLAM.

1.4er mit 74kW und diversem SchnickSchnack.

Hab meinen 2006er Citroen C1 beim Händler gelassen und 'nen guten Preis bekommen.

Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Was sich da in den paar Jahren getan hat.

Commander Keen
2015-08-24, 23:41:59
Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Was sich da in den paar Jahren getan hat.

Adam = teure Lifestylebüchse (teurer als der Corsa!)

C1/Aygo/das Ding von Peugeot = Auto so klein und billig wie möglich

Die Zielsetzung ist halt schon eine ganz andere. Das Äquivalent zum C1 wäre bei Opel aktuell der Karl, da ist dann der Upgradeeffekt auch nicht mehr ganz so dolle.

Auch wenn die Autos ähnlich groß sind, sind das eigentlich schon wieder ganz andere Segmente/Klassen.

sun-man
2015-08-25, 06:49:37
Ich hatte den Adam auch mal als Werkstattwagen. Ich fand den richtig gut. Zu klein für uns, aber als Arbeitshure oder Einkaufswagen genau richtig. Mein e39 lenkt, gegen den Adam, wie ein 40 Tonner ohne Servo :D


Samstag in FFM war mal nice vorm Bahnhof. Erst ein McLaren und direkt dahinter ein AMG SLS

Argo Zero
2015-08-25, 07:22:39
Bei meinem Focus geht die Fahrertür nicht mehr auf :ugly: Musste gerade auf der Beifahrerseite einsteigen ;D
GTA Style :D
Okay

also ich bin letztens mal einem Hinter her gefahren (370Z) aber wahrscheinlich hat er dann was an der AGA geändert.

Naja erst mal muss er beim Händler stehen.

Aber Danke schon mal für die Tipps :up:

Schau dir auch mal den Megane 275 an. In der Evo ist das nach wie vor der Klassenprimus wenn es um Fahrspaß und Dynamik geht.

iDiot
2015-08-25, 07:41:55
Aber Achtung: Der Evo ist, gerade was den Unterhalt angeht, schon weit weg von den Hot-Hatch Sphären.

RoNsOn Xs
2015-08-25, 07:52:01
Obwohl ich selbst Opel fahre, ist der Adam, den man immer häufiger auf den Straßen sieht, das einzige Wägelchen, welches das triste Automeer (optisch) sehr schön aufwertet, finde ich.

Hamster
2015-08-25, 08:06:29
Aber Achtung: Der Evo ist, gerade was den Unterhalt angeht, schon weit weg von den Hot-Hatch Sphären.

Was für einen Evo meinst du denn? :confused:
Einen Mitsubishi Lancer Evolution? :freak:

Argo meinte jedoch das Magazin: http://www.evo.co.uk

Und bezog sich auf den Renault RS:
http://www.auto-motor-und-sport.de/einzeltests/renault-megane-r-s-trophy-tce-275-test-8548392.html

Der Civic gefällt mir übrigens überhaupt nicht, da fände ich einen Golf R attraktiver...
Aber wenn ich mir jetzt einen Hot Hatch zulegen würde, wäre ein BMW 135i oder 235i ganz oben in meiner Liste.

Oid
2015-08-25, 08:31:49
Der VW ist das erkennbar erwachsenere und komplettere Auto, der Civic ist aber deutlich bekloppter und irgendwie aufregender.
Japaner sind eigentlich allgemein oft "mehr" Auto. Sehr viel Fahrspaß und ein direkteres Fahrgefühl. Vielleicht muss man halt Abstriche bei den für den Fahrspaß sekundären Eigenschaften machen (z.B. Innenraumqualität, Extras, Schalldämmung, ...). Man sticht in der Regel auch optisch etwas aus dem Euro-Einheitsbrei heraus.

So ein Evo z.B. macht unglaublich viel Spaß, mit der Optik (Pommes-Theke) muss man aber erstmal klar kommen :D

Wuzel
2015-08-25, 08:49:49
Kann es sein dass eine AHK heutzutage etwas exotisches ist? Wenn man neuere Autos in den Portalen danach filtert kann es schonmal sein dass aktuelle Modelle von 500 auf 2 Angebote zusammenschrumpfen :usad:

Jap. Mus man meistens nachträglich drantütteln. Wenn man sich keine rollende Playstation zulegt, ist das kein Ding. Ansonsten kann so ein 'Kit' für die AHK statt 30,- bis 100,- schnell mal 500,- kosten :freak:

Mein Schrott-Polo hat selbstverfreichlich auch eine AHK. Allerdings steht sie leicht schräg nach oben, wegen der Heckschürze. Sieht sehr, sehr lustig aus, mit dem Radhänger dran ;D :freak:

iDiot
2015-08-25, 09:18:09
Was für einen Evo meinst du denn? :confused:
Einen Mitsubishi Lancer Evolution? :freak:

Argo meinte jedoch das Magazin: http://www.evo.co.uk

Und bezog sich auf den Renault RS:
http://www.auto-motor-und-sport.de/einzeltests/renault-megane-r-s-trophy-tce-275-test-8548392.html



Ahja, ... ich dachte an das Auto, schlampig gelesen, mea maxima culpa :freak:

minos5000
2015-08-25, 10:41:38
Man muss die Technik natürlich auch nutzen wollen.

Klar, wenn man die Leistung eines modernen Turbobenziners dauernd abrufen will/muss, ist man kaum sparsamer unterwegs als vor 10 Jahren. Dafür sind die Motoren aber ja auch nicht optimiert. Wer "normal" fährt, also größtenteils im Teillastbereich, ist heute aber sicher deutlich sparsamer unterwegs.


Kann ich so bestätigen,
Peugeot 206 Bj. 99 75PS: ~6,5l
Seat Leon Bj. 2015 180PS: ~7,2l

Sven77
2015-08-25, 10:45:57
So, gerade Kaufvertrag für den neuen unterschrieben. Frau hat gewonnen und ihren Traumwagen bekommen, muss mein Wrangler doch nochmal ein paar Jahre warten.

C-Max 1,6l Ecoboost Titanium, 2014, 20.000km. Hab eigentlich keine Kohle dafür, aber glücklicherweise braucht man das ja heutzutage nicht ^^. Aber musste was neues her, der Händler grinste schelmisch als ich wieder über die Beifahrertür ausstieg.. leider hatte sich da auch gleich die Inzahlungsnahme des alten erledigt ;(

Argo Zero
2015-08-25, 10:48:06
Frau hat gewonnen?
Warst du das nicht, der den heutigen Männern unterstellt sie hätten keine Eier mehr :D

Sven77
2015-08-25, 11:07:22
Frau hat gewonnen?
Warst du das nicht, der den heutigen Männern unterstellt sie hätten keine Eier mehr :D

True.. aber ich hör mir nicht das Geheule für die nächsten Jahre an weil sie nicht einparken kann.. ausserdem war es die Stimme der Vernunft ;)

Achso, und Frontscheibenheizung wollte sie

Quadral
2015-08-25, 11:40:13
Der c max ist aber schon so bisschen der Inbegriff von spießig sein und keine Eier haben ;D Da sitzt der Griff aber fest :biggrin: ;)

Sven77
2015-08-25, 11:43:34
Naja, Autos sind mir nicht so wichtig. Und der C-Max ist schon klasse für die Stadt, da geräumig und kompakt. Hab ja schon vorher einen Passat gehabt und der war einfach zu lang und zu unpraktisch..

DeMarco
2015-08-25, 12:00:35
Bin mit meinem Range Rover Evoque super zufrieden, aber trotz mangelnder family ist das Coupé manchmal nun doch etwas beengt.
Probefahrt mit Discovery Sport war angenehm, aber bis auf die Größe ist er in den meisten Belangen leider doch ein Rückschritt zu meinem Evoque. Außerdem fehlt mir da die emotionale Komponente. ^^
Habe vor ein paar Tagen den neuen Citroen DS5 (Hybrid/Diesel) gesehen, auch ein Exot, aber da steh ich ja drauf. ;) Hat jemand Erfahrungen mit dem Gefährt?

iDiot
2015-08-25, 14:06:02
Naja, Autos sind mir nicht so wichtig. Und der C-Max ist schon klasse für die Stadt, da geräumig und kompakt.

https://www.youtube.com/watch?v=JaUq9Ps5jd4

Vader
2015-08-25, 15:18:54
True.. aber ich hör mir nicht das Geheule für die nächsten Jahre an weil sie nicht einparken kann.. ausserdem war es die Stimme der Vernunft ;)

Achso, und Frontscheibenheizung wollte sie

Sry, aber Du bist n Weichei.
Tür von der alten Karre reparieren und der Ollen geben. Wrangler kaufen. Fertig.

Meine Frau jault auch rum das sie den Mondeo nicht einparken kann. Juckt mich aber nicht, kann sie doch mit ihrer Karre fahren....

Sven77
2015-08-25, 15:23:19
Ja ich fahr ja eigentlich nur noch Rad.. haltet die Backen, ich hab nicht nachgegeben weil ich unterm Pantoffel stehe sondern weil ich dann mit Extra Sex belohnt werde (y)

Vader
2015-08-25, 15:59:24
Ja ich fahr ja eigentlich nur noch Rad.. haltet die Backen, ich hab nicht nachgegeben weil ich unterm Pantoffel stehe sondern weil ich dann mit Extra Sex belohnt werde (y)

Och, kriegst Du den zugeteilt? Was´n das für ne Ehe? Den nimmt man sich einfach ;D

Sven77
2015-08-25, 16:06:29
Och, kriegst Du den zugeteilt? Was´n das für ne Ehe? Den nimmt man sich einfach ;D

Chloreform ist teuer.

Punkt ist: Auto ist zweckmäßig und ich fahre 95% der Zeit nicht damit

Bringhimup
2015-08-25, 16:09:38
Ich gratuliere Dir trotzdem mal zur neuen Karre, auch wenn der Favorit der Frau gewonnen hat. Ist trotzdem nen schönes Ding! :smile:

Sven77
2015-08-25, 16:12:12
Danke :)

Das Beste ist (als Laternenparker): das Teil parkt selbst ein ^^ Damit dürfte Madam auch endlich mal vor der Haustür parken könnnen

(del)
2015-08-25, 16:23:04
Ja ich fahr ja eigentlich nur noch Rad.. haltet die Backen, ich hab nicht nachgegeben weil ich unterm Pantoffel stehe sondern weil ich dann mit Extra Sex belohnt werde (y)Du hast doch schon Kids... :D
Glückwunsch und gute Fahrt.

Marodeur
2015-08-25, 17:10:58
Golf R, Civic... Warum wird bei der Auswahl nicht der Focus RS mit hinzugefügt? Unter 39000 passt da ja auch.

Eco
2015-08-25, 18:10:54
Golf R, Civic... Warum wird bei der Auswahl nicht der Focus RS mit hinzugefügt? Unter 39000 passt da ja auch.
Weil es um einen Neuwagen geht?

Frank
2015-08-25, 18:28:24
Bei meinem Focus geht die Fahrertür nicht mehr auf :ugly: Musste gerade auf der Beifahrerseite einsteigen ;DHatte ein Freund beim Golf 3 hintere Tür auch schon. Dort hatte die Tür dann eine sehr liebevolle enge Bindung zum Rahmen: Rost. :conf:

Marodeur
2015-08-25, 18:35:44
Weil es um einen Neuwagen geht?

Naja, eventuell rentiert sich da ja das warten auf Weihnachten.

Mr.Ice
2015-08-25, 20:43:23
GTA Style :D


Schau dir auch mal den Megane 275 an. In der Evo ist das nach wie vor der Klassenprimus wenn es um Fahrspaß und Dynamik geht.

Ne also Franzosen sind gar nichts für mich. Gefällt mir überhaupt nicht.

Sven77
2015-08-25, 22:00:48
Hatte ein Freund beim Golf 3 hintere Tür auch schon. Dort hatte die Tür dann eine sehr liebevolle enge Bindung zum Rahmen: Rost. :conf:

Hier scheint es ein Kurzschluss in der Zentralverriegelung zu sein... nach ein paar Stunden in der Sonne hat sie wieder entriegelt

Voodoo6000
2015-08-26, 18:39:44
Habe vor ein paar Tagen den neuen Citroen DS5 (Hybrid/Diesel) gesehen, auch ein Exot, aber da steh ich ja drauf. ;) Hat jemand Erfahrungen mit dem Gefährt?
Ich habe keinerlei Erfahrung mit dem DS 5. Aus einigen Reviews auf Youtube zum DS4 und 5 bin ich bezüglich der Altgasqualitäten aber etwas skeptisch. Deshalb würde ich persönlich doch lieber zu dem langweiligen Golf greifen. Für dich ist es aber sicherlich keine Option.

Bei einem Auto dieser Größenordnung sollte man aus meiner Sicht 4 erwachsene Personen halbwegs bequem transportieren können. Ansonsten kann man sich auch gleich ein kleineres Auto kaufen.

ab Minute 4
uoBmXZsqc1g

Zum Vergleich beim Golf bei 5.50
RxXnm0gfB1A

DeMarco
2015-08-26, 21:58:02
"Life is too short to drive boring cars" von Jeremy Clarkson war schon immer auch mein Motto.

Danke für das vid, da kommt die Lifestyle Kutsche nicht ganz so gut weg wie bei anderen reviews, die ich geschaut habe. Fakt ist, ich brauche Platz für max. 2 Personen + Hund, deshalb war das nie ein Entscheidungskriterium, aber ein 5-Türer wäre schon praktischer.

Bin seit jeher begeistert von "emotionalen" Autos und gerade unkonventionelles bzw. polarisierendes Design spricht mich an, siehe Evoque.

Ich mache demnächst mal eine Probefahrt mit dem neuen DS, das facelift gefällt mir schon ziemlich gut ehrlich gesagt, gerade weil das Auto nicht so recht weiß was es sein will. :)

http://www.autogefuehl.de/wp-content/uploads/2015/06/CitroenDS5_Facelift_000.jpg

http://www.autogefuehl.de/wp-content/uploads/2015/06/CitroenDS5_Facelift_003.jpg

Rooter
2015-08-27, 20:10:13
Mein Gefühl wird bestätigt:
http://www.n-tv.de/auto/Autos-schlucken-wie-vor-20-Jahren-article15764966.html
Benzinverbrauch ist bei mir seit 10 Jahren immer gleich: 9-10l.Eigentlich kann ich das auch bestätigen, es gibt sich wirklich nicht viel:
- Ford Fiesta 1.3 (60PS, BJ 1996): 8,6l, wobei es da komischerweise egal war ob ich ihn gnadenlos getreten habe oder eher sparsam gefahren bin.
- Audi A3 1.8T (150PS, BJ 1998): 9,1l
- Honda Civic 1.8 (140PS, BJ 2009): 8,6l, braucht aber nicht weniger als der Turbo-Audi weil ich heutzutage eher mit Tempo 130 statt wie früher 150 auf der AB unterwegs bin. Wenn ich morgens früh an bin, hänge ich mich gemütlich mit Tempo 90 hinter einen LKW. Wenn das oft vorkommt macht das schon mal noch einen halben Liter weniger aus.

MfG
Rooter

Philipus II
2015-08-27, 20:21:00
Hier scheint es ein Kurzschluss in der Zentralverriegelung zu sein... nach ein paar Stunden in der Sonne hat sie wieder entriegelt
Kenn ich. Bin bei der Hitzewelle schonmal eine Woche über die Beifahrertüre eingestiegen.

(del676)
2015-08-27, 20:26:01
Naja, beim DS5 wuerde mich nur das Fahrwerk stoeren.
Wenn dann lieber einen C5 mit Hydractive 3!

deLuxX`
2015-08-27, 22:49:50
War bei meinem Autokauf vor 2 Jahren auch mal auf den DS4 aus.
Nach der Probefahrt war ich dann davon geheilt. Das Lenkrad gibt nur ganz grob die Stellung der vorderen Räder wieder.
Das Gaspedal vibriert, der Innenraum sieht und fühlt sich eher billig an, keine Struktur drin. Die hinteren Sitzgelegenheiten sind nur schwer zu erreichen. Das Auto ist übersichtlich wie ein A380.

Für mich passte einfach nicht das gefällige Äußere zum Interieur und zum Fahreindruck.

Just my 2 cents...

iDiot
2015-08-28, 13:15:01
Wenn ich die gefakten Plastikauspuffrähmchen bei den aktuellen Citroens sehe.... sorry aber das ist doch für nix. Und was ist an der Kiste nicht boring? Der tolle 4 Zylinder mit Frontantrieb und 0815 fahrwerk?

bleipumpe
2015-08-28, 14:18:26
Achso, und Frontscheibenheizung wollte sie
Also Frontscheibenheizung ist eines der besten Features überhaupt. Selbst mein alter Fiesta hatte so ein Ding und ich habe es geliebt.
ist auch einer der Gründe, warum ich derzeit zum Focus tendiere. :)

mbee
2015-08-28, 14:21:22
Naja, als Laternenparker sicherlich.
Ich mag die sichtbaren Drähte nicht sonderlich und bei häufigem Steinschlag mit Rissbildung ist auch die Versicherung oft "not amused", sprich die Kündigung steht ins Haus (bei HUDs das selbe Spiel) ;)
Prinzipiell aber natürlich eine tolle Sache bei Vereisung.

bleipumpe
2015-08-28, 14:50:58
Wird ja das Zweitauto und wird damit eher in der Stadt bewegt. Hierdurch sollte sich auch die Wahrscheinlichkeit von Steinschlag etc. reduzieren. Wenn ich es mir recht überlege, hatte ich noch nie Steinschlag bzw. musste die Scheibe tauschen lassen. Glück gehabt. Aber das Argument ist nicht von der Hand zu weisen.

mbee
2015-08-28, 14:59:27
Hatte insgesamt 6 neue Scheiben in meinem MINI damals (kein Scherz!) und das ohne wie ein Blöder dicht aufzufahren. A) war die Kiste wohl ziemlich anfällig (steile Frontscheibe) und B) war es wohl einfach auch viel Pech (der Stein kam oft sogar von der Gegenfahrbahn).
Zuvor musste ich in 20 Jahren auch nur insgesamt 2 Scheiben tauschen lassen.

Argo Zero
2015-08-28, 15:13:01
Wie oft gehst du denn zum TÜV?
Wechsele immer nur aus wenn der TÜV ansteht...

mbee
2015-08-28, 16:06:01
Ich brauche nicht den TÜV zur Beurteilung, wenn die Scheibe jedesmal einen Riss hat, der insgesamt weit über 30 cm lang ist oder sich von einer Seite komplett durch zur anderen zieht...;) D.h. die Scheiben waren jedesmal nach ein paar Minuten oder nach ein/zwei Tagen gerissen und das nicht nur ein bischen. Das waren kleine kleinen Krater, sondern richtig fette Steinschläge mit Rissbildung jeweils.

bleipumpe
2015-08-28, 17:11:47
Ist da evtl auch zu viel Spannung auf der Frontscheibe? Ganz gesund klingt das nicht gerade :O

XtraLarge
2015-08-28, 17:13:52
Wird ja das Zweitauto und wird damit eher in der Stadt bewegt. Hierdurch sollte sich auch die Wahrscheinlichkeit von Steinschlag etc. reduzieren. Wenn ich es mir recht überlege, hatte ich noch nie Steinschlag bzw. musste die Scheibe tauschen lassen. Glück gehabt. Aber das Argument ist nicht von der Hand zu weisen.


Das passiert immer, wenn man es nicht gebrauchen kann. Ich hatte auch nie einen Steinschlag. Bis ich dann mein aktuelles Auto angemeldet habe und aus Mangel an Knete und wegen dem Fahrzeugalter einfach auf die TK verzichtet habe. 2 Wochen später war es dann passiert... Allerdings auf der Beifahrerseite und knapp oberhalb der Scheibenwischer, also nicht relevant für den TÜV. Hat mich letztlich aber trotzdem 50€ gekostet, um die Macke ausbessern zu lassen, damit die Scheibe nicht doch noch reißt.

mbee
2015-08-28, 17:16:56
Ist da evtl auch zu viel Spannung auf der Frontscheibe? Ganz gesund klingt das nicht gerade :O
Nö, wie geschrieben einfach nur die Kombination aus extrem viel Pech und einer unglücklichen Konstruktion (tiefes Auto, extrem steile Scheibe).
Die Steine hatte ich teilweise noch in der Scheibe stecken.

Geil war auch, dass die werkseitig eingesetzte Scheibe schief eingesetzt (Windgeräusche, die nach dem Tausch verschwunden waren) und nicht mal richtig abgedichtet war. Die hatte man mir nach dem ersten Tausch extra aufgehoben um mir das zu zeigen :freak:

Turiz
2015-08-28, 19:00:55
Nö, wie geschrieben einfach nur die Kombination aus extrem viel Pech und einer unglücklichen Konstruktion (tiefes Auto, extrem steile Scheibe).
Die Steine hatte ich teilweise noch in der Scheibe stecken.

Geil war auch, dass die werkseitig eingesetzte Scheibe schief eingesetzt (Windgeräusche, die nach dem Tausch verschwunden waren) und nicht mal richtig abgedichtet war. Die hatte man mir nach dem ersten Tausch extra aufgehoben um mir das zu zeigen :freak:
Viele kaputte Windschutzscheiben kommen vom vernünftigen Abstand. Mir geht's auch so. Die Typen die am Heck kleben bekommen die Steine weiter unten ab.

mbee
2015-08-28, 19:03:34
EDIT: Sorry, hatte ich erst falsch verstanden...

Das könnte in 3 Fällen so gewesen sein. In den restlichen 3 Fällen war gar kein Auto vor mir (tippe da eher auf Gegenfahrbahn) ;)

MartinRiggs
2015-08-28, 19:39:46
Wenn ich die gefakten Plastikauspuffrähmchen bei den aktuellen Citroens sehe.... sorry aber das ist doch für nix. Und was ist an der Kiste nicht boring? Der tolle 4 Zylinder mit Frontantrieb und 0815 fahrwerk?

Trifft das nicht auf viele aktuelle Fahrzeuge zu, vor allem auch aus dem VW-Konzern, grade Fahrwerke kann VW auch nicht wirklich gut.
Plastikauspuffrähmchen haben Mercedes und VW auch, ist mal wieder ein neuer unnützer Trend.:rolleyes:

Sven77
2015-08-28, 19:41:22
Was ist eigentlich daran schlimm? Auch nicht unnützer als ein sichtbares Auspuffrohr allgemein

mbee
2015-08-28, 19:41:45
Plastikauspuffrähmchen haben Mercedes und VW auch, ist mal wieder ein neuer unnützer Trend.:rolleyes:

Nö, die Blenden sind bei Mercedes aus Metall und auch keine "Rähmchen" ;)

So sieht das aus:

http://www.kunzmann.de/image/fahrzeugveredelung-tuning-mercedes-benz-w117-exter-12388-xl.jpg

Commander Keen
2015-08-28, 20:03:38
Was ist eigentlich daran schlimm? Auch nicht unnützer als ein sichtbares Auspuffrohr allgemein

Schlimm ist es nicht, ich persönlich finde es allerdings auch lächerlich. Aber den Designern und Käufern scheints zu gefallen, von daher: wayne

135i
2015-08-28, 20:15:07
Ich brauche nicht den TÜV zur Beurteilung, wenn die Scheibe jedesmal einen Riss hat, der insgesamt weit über 30 cm lang ist oder sich von einer Seite komplett durch zur anderen zieht...;) D.h. die Scheiben waren jedesmal nach ein paar Minuten oder nach ein/zwei Tagen gerissen und das nicht nur ein bischen. Das waren kleine kleinen Krater, sondern richtig fette Steinschläge mit Rissbildung jeweils.

Eindeutig starke Spannung, zb, kein platzhalterzw.Rahmen und Scheibe. Kleber richtig ausgehärtet? Unprofessionelle Hinterhofwerkstatt ?

Hab 2 neue Scheiben sicherheitshalber tauschen lassen ( kleine Steinschlagrisse wurden grösser) , aber im Zeitraum von 4 Jahren . Wie ein Schreiberling schon bemerkte, passiert das erst bei ordentlichen Abstand.

Sven77
2015-08-28, 20:16:27
Schlimm ist es nicht, ich persönlich finde es allerdings auch lächerlich. Aber den Designern und Käufern scheints zu gefallen, von daher: wayne

Der DS5 sieht imho aber wirklich gut aus, Nachbar hat den Hybrid in weiss.. für ne Froschfresserkarre aber auch unverschämt teuer

BlacKi
2015-08-28, 20:21:30
Ich brauche nicht den TÜV zur Beurteilung, wenn die Scheibe jedesmal einen Riss hat, der insgesamt weit über 30 cm lang ist oder sich von einer Seite komplett durch zur anderen zieht...;) D.h. die Scheiben waren jedesmal nach ein paar Minuten oder nach ein/zwei Tagen gerissen und das nicht nur ein bischen. Das waren kleine kleinen Krater, sondern richtig fette Steinschläge mit Rissbildung jeweils.
immer bei der selben werkstatt reparieren lassen?

Commander Keen
2015-08-28, 20:29:03
Der DS5 sieht imho aber wirklich gut aus, Nachbar hat den Hybrid in weiss.. für ne Froschfresserkarre aber auch unverschämt teuer

Ist Citroen nicht sowieso von jeher sowas wie der Franzosenmercedes?

minos5000
2015-08-29, 07:16:44
Ist Citroen nicht sowieso von jeher sowas wie der Franzosenmercedes?
Nee, nur die DS Modelle von wegen Lifestyle und so.

mbee
2015-08-29, 07:24:48
Eindeutig starke Spannung, zb, kein platzhalterzw.Rahmen und Scheibe. Kleber richtig ausgehärtet? Unprofessionelle Hinterhofwerkstatt ?
Eindeutig meine Postings nicht gelesen :rolleyes:

135i
2015-08-29, 08:42:42
Eindeutig meine Postings nicht gelesen :rolleyes:

Scheibe jedesmal einen Riss hat, der insgesamt weit über 30 cm lang ist oder sich von einer Seite komplett durch zur anderen zieht...

Klaro

Frank
2015-08-29, 08:57:10
Klaro, aber lass Dich weiterhin von Deiner Hinterhofwerkstatt des Vertrauens beklatschen :DManche Autos sind halt durch ihre Frontform empfänglicher für Steinschläge und manche weniger. ;)

mbee
2015-08-29, 09:27:05
Klaro
Sorry, aber Dir geht jedwedes technische Verständnis ab.
Manche Autos sind halt durch ihre Frontform empfänglicher für Steinschläge und manche weniger. ;)
Und bei allen neueren Autos ist die Scheibe Bestandteil der tragenden Karosserie und je nach Konstruktion die Spannung auch unterschiedlich. Aber was soll's, Fakten interessieren manche Leute halt nicht.

135i
2015-08-29, 09:41:30
Sorry, aber Dir geht jedwedes technische Verständnis ab.

Und bei allen neueren Autos ist die Scheibe Bestandteil der tragenden Karosserie und je nach Konstruktion die Spannung auch unterschiedlich. Aber was soll's, Fakten interessieren manche Leute halt nicht.

Wenn Du zu starke Spannung drauf hast, wie ich schrieb, liegt's am Scheibenwechsel.
Oder ist's vom Hersteller so gewollt, dass alle paar Minuten, ellenlange Sprünge
die Frontscheibe aufhübschen. :rolleyes:

D.h. die Scheiben waren jedesmal nach ein paar Minuten oder nach ein/zwei Tagen gerissen und das nicht nur ein bischen. Das waren kleine kleinen Krater, sondern richtig fette Steinschläge mit Rissbildung jeweils.

mbee
2015-08-29, 09:43:28
Wenn Du zu starke Spannung drauf hast, wie ich schrieb, liegt's am Scheibenwechsel.
Oder ist's vom Hersteller so gewollt, dass alle paar Minuten, ellenlange Sprünge
die Frontscheibe aufhübschen. :rolleyes:
Du kannst per Telepathie in meinen Kopf sehen und die Bilder der Steinschläge abrufen? Meine Fresse...
Wenn eine Scheibe komplett durch ist, hast Du so gut wie immer eine Rissbildung. Wir reden hier nicht von den Popel-Steinschlägen aus der Carglass-Werbung.
Wenn sich dieser Riss an bestimmten Stellen befindet, wandert der auch. War das jetzt auch für Dich verständlich ausgedrückt oder muss ich es noch buchstabieren? Aber klar, 2 verschiedene Niederlassungen und 2 Autoglaser waren alle zu dämlich, die Scheibe korrekt einzubauen, weil Du ein Meister der Ferndiagnose bist ;)

135i
2015-08-29, 09:47:23
Du kannst per Telepathie in meinen Kopf sehen und die Bilder der Steinschläge abrufen? Meine Fresse...
Werd jetzt mal hier nicht unsachlich, ok?
Glaub weiterhin Deiner Hinterhofwerkstatt und lass alle paar Minuten oder Tage , die Scheibe wechslen.
Positiver Nebeneffekt: Spart Scheibenreinigungsmittel

deLuxX`
2015-08-29, 09:49:07
Klaro
Sowas gibts. Selber schon gesehen (nicht bei meinem).

mbee
2015-08-29, 09:49:19
Werd jetzt mal hier nicht unsachlich, ok?
Glaub weiterhin Deiner Hinterhofwerkstatt und lass alle paar Minuten oder Tage , die Scheibe wechslen.
Positiver Nebeneffekt: Spart Scheibenreinigungsmittel

Wie kommst Du auf "Hinterhofwerkstatt"?
Wie ich schon schrieb: 2 BMW-Niederlassungen (in denen übrigens auch keiner wegen eines blanken Auspuffs klatscht) und 2 Autoglaser mit reichlich Erfahrung. Wieder zu viel am blitzblanken Auspuff geschnüffelt? ;)

Mortalvision
2015-08-29, 09:49:52
Mein Auto= Bahn und Bus, der Rest zu Fuß :) seit 4 Jahren kfz vers., Reparaturen, Steuer und Sprit gespart^^

deLuxX`
2015-08-29, 09:54:47
Mein Auto= Bahn und Bus, der Rest zu Fuß :) seit 4 Jahren kfz vers., Reparaturen, Steuer und Sprit gespart^^
Dafür gibts von mir einen Daumen hoch.
Und man regt sich nicht so über die anderen Teilnehmer des Straßenverkehrs auf.:cool:

135i
2015-08-29, 09:58:23
Du kannst per Telepathie in meinen Kopf sehen und die Bilder der Steinschläge abrufen? Meine Fresse...
Wenn eine Scheibe komplett durch ist, hast Du so gut wie immer eine Rissbildung. Wir reden hier nicht von den Popel-Steinschlägen aus der Carglass-Werbung.
)

Bist Du wirklich sicher, dass das Steinschläge waren und nicht auf Dich geschossen wurde?

Sven77
2015-08-29, 11:16:45
Mein Auto= Bahn und Bus, der Rest zu Fuß :) seit 4 Jahren kfz vers., Reparaturen, Steuer und Sprit gespart^^

Ist eigentlich wirklich das Beste, selbst mit regelmäßigen Mietwagen ist man günstiger dran.

deLuxX`
2015-08-29, 11:38:00
Ist eigentlich wirklich das Beste, selbst mit regelmäßigen Mietwagen ist man günstiger dran.
Kommt halt immer drauf an ob man eher städtisch oder ländlich wohnt.

Sven77
2015-08-29, 11:45:07
Ich wohne ja in der Stadt, aber mit Familie wirds schon schwierig. Ein Wocheneinkauf kann man da schlecht mit dem Bus transportieren. Car Sharing wäre die beste Variante, aber da sind die Angebote nicht flächendeckend.

Mr.Ice
2015-08-29, 14:31:07
Ist eigentlich wirklich das Beste, selbst mit regelmäßigen Mietwagen ist man günstiger dran.

Beim Mietwagen kommt es drauf an wann du buchst. Wenn du kurzfristig einen brauchst ist es meist Recht Teuer.

Dann kommst halt noch drauf an was du für ein Mietwagen dann nimmst. Ob du dich mit einem Golf zufrieden gibts oder sagst für die paar mal im Jahr in dem ich ein Auto brauch will ich was gescheites dann bist gut 200-300€ los pro tag!

Sven77
2015-08-29, 14:39:33
2-300€? Sollst keinen Bentley mieten

mbee
2015-08-29, 14:42:20
Für weit weniger habe ich in den USA eine aktuelle Corvette gemietet ;)
Wahrscheinlich bucht er bei "Halsabschneider & Scherenschleifer Mietwagen" ;D

Sven77
2015-08-29, 14:46:31
Ich zahle bei Sixt mit Kundenkarte 180€ für einen Superb ohne km Begrenzung für das Wochenende. Man muss einfach regelmäßiger Kunde bei einer Firma sein, dann hagelts auch Rabatte. Egal ob ich das Auto noch am gleichen Tag brauche

Argo Zero
2015-08-29, 14:47:19
Mein Auto= Bahn und Bus, der Rest zu Fuß :) seit 4 Jahren kfz vers., Reparaturen, Steuer und Sprit gespart^^

Ich wünschte ich hätte die Zeit für öffentliche Verkehrsmittel, aber da bräuchte der Tag wohl 48 Stunden.

KrineTech
2015-08-29, 15:36:46
Kommt halt drauf an, wo man lebt. In Großstädten ist man nunmal mit den Öffentlichen, speziell mit Straßenbahnen oder U-Bahnen schneller unterwegs.

Franconian
2015-08-29, 15:49:41
Kommt darauf an. Hier in Nürnberg gibt sich das nichts. Und bei den affigen Fahrpreisen (~ 3 € pro Strecke einfach) fahr ich lieber mit dem Auto. Da such ich lieber ein paar Minuten einen Parkplatz, bevor ich auf den Pöbelexpress warten muss...

Finde ja, solange man nicht direkt über einem Supermarkt und neben U-Bahn/Bus wohnt, kommt man um ein Auto sowieso nicht drum herum.

KrineTech
2015-08-29, 16:00:57
Naja, wenn man Monatskarte hat sieht es wieder anders aus.
Also bei mir geht die Zeit, die ich eventuell mit dem Auto einspare (und das auch nur wenn kein Stau ist) für die Suche nach einem Parkplatz drauf und dann müsste ich auch noch jeden Tag 6 Euro Parkgebühren abdrücken bzw. 3 Euro, wenn ich weiter weg parke.

Da zahl ich lieber die 50€ Monatskarte.

sun-man
2015-08-29, 16:24:42
Finde ja, solange man nicht direkt über einem Supermarkt und neben U-Bahn/Bus wohnt, kommt man um ein Auto sowieso nicht drum herum.

OK - und Du bist einer der Vorzeigeexemplare von 1,70 und 170kg Lebendgewicht weil körperliche Bewegung was böses ist?

(del)
2015-08-29, 17:06:09
OK - und Du bist einer der Vorzeigeexemplare von 1,70 und 170kg Lebendgewicht weil körperliche Bewegung was böses ist?
Sagt ausgerechnet der, der für den Wochenendurlaub mit seiner Kleinfamilie immer noch den Kombi mit 9 Sitzen, 16t Zuladung und 3 Meter Bein- und Kopffreiheit einfordert. ;D

mbee
2015-08-29, 17:09:39
Ich wollt's ja nicht schreiben....;D

In einer Großstadt mit guter Infrastruktur ist Autoverzicht IMO aber wirklich bis auf ein paar Ausnahmen, die sich durch Car-Sharing abdecken lassen gut möglich.
Hatte selbst 2 Jahre zentral in Köln ohne Auto gelebt (noch lange vor Drive-Now und Co.) und das ging eigentlich recht gut.

sun-man
2015-08-29, 17:30:47
Sagt ausgerechnet der, der für den Wochenendurlaub mit seiner Kleinfamilie immer noch den Kombi mit 9 Sitzen, 16t Zuladung und 3 Meter Bein- und Kopffreiheit einfordert. ;D
Du hast den 6 oder 8 zylinder vergessen.

Argo Zero
2015-08-29, 18:06:07
Kommt halt drauf an, wo man lebt. In Großstädten ist man nunmal mit den Öffentlichen, speziell mit Straßenbahnen oder U-Bahnen schneller unterwegs.

Bei mir ist es so, dass ich weder privat noch beruflich in einer Großstadt unterwegs bin.
Bei 6.000 Einwohnern lohnt sich eine gute Infrastruktur nicht wirklich.

Frank
2015-08-29, 22:55:12
Ich wünschte ich hätte die Zeit für öffentliche Verkehrsmittel, aber da bräuchte der Tag wohl 48 Stunden.
Geschwindigkeitsplatzierung in der Stadt:
1. Platz: Fahrrad
2. ÖPNV
3. Auto
4. Fuß

Plätze 1 und 2 können mal vertauscht sein. 3 und 4 auch. X-D Ok - es gibt jetzt bestimmt gleich einen, der 2 Uhr Nachts zur Arbeit durch die Stadt fährt und der tollste und schnellste Hecht ist aber real bringt es das halt im urbaneren Umfeld kaum mit dem Auto.

Letztens erst wieder getestet zur Hauptverkehrszeit 20km durch die Stadt: 50min mit dem Auto auf "meiner" Strecke gebraucht. Dabei nur am fluchen usw. und wusste wieder, warum sich sonst bei Wind und Wetter lieber jeden Tag mit dem Fahrrad fahre - und bin genauso schnell und entspannter.

Anadur
2015-08-29, 23:36:37
Bei mir sieht es in Berlin so aus:

kurze Strecken:
Fahrrad = Auto -> mal das Fahrrad, mal das Auto. Hängt halt davon ab wo ich um welche Uhrzeit hin möchte und inwiefern ich mich mit dem Rad an die Straßenregeln halte.
S-Bahn, Tram, U-Bahn und Bus können jeweils nicht mithalten. Im günstigsten Fall für den ÖPNV käme ich etwa zeitgleich mit dem Auto/Rad an. Innerhalb des Ringes muß man zwar ein paar Minuten für die Parkplatzsuche einplanen, das fährt der ÖPNV aber nicht rein.

Lange Strecken:
Auto > ÖPNV

Klar, wenn man die Stadt nicht kennt und einmal quer durchfährt zur Hauptverkehrszeit, dann sieht das Auto schlecht aus, ansonsten ist es der bequemste und schnellste Weg durch die Stadt.

Argo Zero
2015-08-30, 00:14:28
In der bei mir nächstliegenden Stadt (20T Einwohner) ist man mit dem Auto auch viel schneller unterwegs.
Denke mal das bezieht sich nur auf Städte ab einer bestimmten Größe und davon haben wir nur eine Hand voll in Deutshland.

Plutos
2015-08-30, 01:02:33
Geschwindigkeitsplatzierung in der Stadt:
1. Platz: Fahrrad
2. ÖPNV
3. Auto
4. Fuß

Und StVO-Konformität:
1. ÖPNV
2. Auto
3. Fuß
...
...
...
...
...
...
...
...
4. Fahrrad
:tongue:

Frank
2015-08-30, 08:56:20
Und StVO-Konformität:
1. ÖPNV
2. Auto
3. Fuß
...
...
...
...
...
...
...
...
4. Fahrrad
:tongue:Wenn sich nur auch Autofahrer immer StVO konform verhalten würden. Aber einem Großteil ist leider ein Zeitgewinn im Sekundenbereich* durchaus Menschenleben wert. Natürlich: es gibt auf allen Seiten Fehlverhalten, nur hat ein Radfahrer keine Waffe mit 2 Tonnen Gewicht.


* Sicher geht es um den Transport von Atomwaffen Startcodes, Gegenmittel bei einer drohenden Pandemie oder ähnlichem

Voodoo6000
2015-08-30, 14:13:52
Natürlich: es gibt auf allen Seiten Fehlverhalten, nur hat ein Radfahrer keine Waffe mit 2 Tonnen Gewicht.

Hier ein paar Ideen um Fahrradfahren sicher zu machen.

Q5ZuvmyQ_p4

aRxAZLV6vgU

Shink
2015-08-30, 14:44:04
Denke mal das bezieht sich nur auf Städte ab einer bestimmten Größe
Wenn, dann Bevölkerungsdichte.

Cerise
2015-08-30, 17:32:40
Und StVO-Konformität:
1. ÖPNV
2. Auto
3. Fuß
...
...
...
...
...
...
...
...
4. Fahrrad
:tongue:
Nö, ich bin auch dann mit Fahrrad am schnellsten, wenn ich mich an alle Regeln halte ;)

Mosher
2015-08-30, 18:37:55
Wenn sich nur auch Autofahrer immer StVO konform verhalten würden. Aber einem Großteil ist leider ein Zeitgewinn im Sekundenbereich* durchaus Menschenleben wert. Natürlich: es gibt auf allen Seiten Fehlverhalten, nur hat ein Radfahrer keine Waffe mit 2 Tonnen Gewicht.


* Sicher geht es um den Transport von Atomwaffen Startcodes, Gegenmittel bei einer drohenden Pandemie oder ähnlichem

Das Gleiche denke ich mir auch immer, wenn mir ein Fahrradfahrer in der engen Kurve "meiner" Einbahnstraße entgegegenkommt, offenbar, um den ca. 200m längeren Weg der Parallelstraße zu sparen. Traurigerweise übertreibe ich nicht, wenn ich sage, dass das ca. 1 mal wöchentlich passiert und es kürzlich auch schon mal gescheppert hat.

Moral von der Geschicht':
Der Anteil an Heiligen ist vermutlich unter allen Verkehrsteilnehmern gleich, aber um meiner eigenen Gesundheit willen verzichte ich generell lieber ein mal zu viel als zu wenig auf mein Recht, vor allem dann, wenn ich auf dem Fahrrad sitze.

Es mag nicht "fair" sein, dass im Zweifelsfall der Autofahrer mit seiner Dummheit lebend davonkommt, aber von sowas mache ich doch mein Leben nicht abhängig. Auch - oder erst Recht - nicht als Fahrradfahrer.

@ Cerise:

Ich habe auch ein paar Jahre in ******* gewohnt und da es dort eigentich überall hervorragende Fahrradwege gibt, kann man tatsächlich gut mit den Autos mithalten. Aber ******** ist auch purer Luxus, was Fahrradwege angeht, meiner Meinung nach.

Plutos
2015-08-30, 19:19:56
Meiner Erfahrung nach korreliert die Fahrradfreundlichkeit mit dem Verhältnis Studenten:Einwohner :smile:

Mr.Ice
2015-08-30, 19:53:44
Bei Auto Mobil haben sie heute einen Tollen Beitrag gezeigt wegen Frontscheibe :

http://www.nowtv.de/vox/auto-mobil/mazda-mx-5-mit-lance/player

Das die mit den Jahren selbst verschleißen kann hätte ich nie gedacht. Schade ist nur das die Vollkasko nur bei Steinschlag die Kosten übernimmt. Klar man könnte auch selbst einen Steinen auf die Frontscheibe werfen allerdings wäre dies Betrug und wenn das ans Licht kommt da hat man deutlich mehr ärger am Hals.

Argo Zero
2015-08-30, 20:03:22
Meiner Erfahrung nach korreliert die Fahrradfreundlichkeit mit dem Verhältnis Studenten:Einwohner :smile:

Studenten gibt es nur in Städten mit Universität. Das würde heißen Städte ohne Studenten seien unfreundlich für Fahrradfahrer.
Das kann ich hier eigentlich nicht beobachten. Es gibt genug Platz für Autofahrer (inkl. Parkplätze) und breite Fahrradwege.

Mosher
2015-08-30, 20:05:31
Fahrradfreundlichkeit(Studenten/Einwohner) = Fahrradfreundlicheit_Grundwert*Math.rand() + Fahrradfreundlichkeit*(Studenten/Einwohner) vielleicht?

drdope
2015-09-03, 03:01:42
Ich reiche mal eine Frage, die wir heute am Stammtisch hatten, an die Forenallgemeinheit weiter:

"Wann hat es eigentlich mit der Unsitte angefangen, daß blinken keine Absichtserklärung mehr war, sondern zu einer reinen Tätigkeitsbeschreibung wurde?

xy will an der nächsten Kreuzung abbiegen, blinkt und zeigt damit an, daß er/sie/es gleich ggf. bremsen wird
vs
xy bremst ohne erkennbaren Grund vor einer Kreuzung und kurz vorm abbiegen wird dann evtl. mal ein Blinker gesetzt?

Plutos
2015-09-03, 03:28:50
Könnte ich mir auch jedes Mal aufregen, wäre aber nicht gut für meinen Blutdruck. Ich halte es zu gleichen Teilen für ein Geistesdefizit und einen Routinemangel.

resistansen
2015-09-03, 04:12:32
und warum parken leute so gerne erstmal fast in der kreuzung bevor sie dann mit gefühlt negativer geschwindigkeit abbiegen?

Bringhimup
2015-09-03, 06:42:44
und warum parken leute so gerne erstmal fast in der kreuzung bevor sie dann mit gefühlt negativer geschwindigkeit abbiegen?

Und das gerne direkt halb aus der Mittelspur heraus, anstatt erstmal nach ganz rechts rüber zu fahren und die Mittelspur zu räumen und dann abzubiegen...

Pirx
2015-09-03, 07:12:14
...Schade ist nur das die Vollkasko nur bei Steinschlag die Kosten übernimmt. ...
Teilkasko (abz. evtl. Selbstbeteiligung)

sun-man
2015-09-03, 07:19:17
Ist halt Pech. ich hab mir im Januar eine neue geholt. Meine war 15 Jahre alt. Es ist so eine Erholung eine gute scheibe zu haben die nicht durch jahrelanges eiskratzen und defekte Scheibenwischer vergewaltigt wurde. Mein Schlieren, keine Sphären...einfach Sicht. die 150€, was solls.

Argo Zero
2015-09-03, 07:25:00
Für die Sicherheit imo eine gute Investition.

radi
2015-09-03, 08:50:24
Meiner Erfahrung nach korreliert die Fahrradfreundlichkeit mit dem Verhältnis Studenten:Einwohner :smile:
phoa... dann warst du nocht nicht in Darmstadt. Da zieh ich sogar freiwillig nen Helm auf :D Aber ansonsten ist an der These schon was dran denk ich.

Eco
2015-09-03, 08:55:12
und warum parken leute so gerne erstmal fast in der kreuzung bevor sie dann mit gefühlt negativer geschwindigkeit abbiegen?
Und das gerne direkt halb aus der Mittelspur heraus, anstatt erstmal nach ganz rechts rüber zu fahren und die Mittelspur zu räumen und dann abzubiegen...
Gedankenlosigkeit gepaart mit gesunder Egomanie.

RoNsOn Xs
2015-09-03, 10:14:01
Langsamabbieger hab ich auch zum fressen gern. Am besten aussteigen und dem demjenigen nen Schubs geben. Was man so von hinten meist erkennen konnte war es die Mutti von nebenan, oder CDU/SPD-wählender Vati. :P

derpinguin
2015-09-03, 10:17:03
phoa... dann warst du nocht nicht in Darmstadt. Da zieh ich sogar freiwillig nen Helm auf :D Aber ansonsten ist an der These schon was dran denk ich.
Versteh ich nicht. Ich bin da über 20 Jahre problemlos Rad gefahren.

radi
2015-09-03, 10:36:06
Naja es gibt schon Teile mit 3 Fahrspuren und dann ohne Radweg, das is schon etwas doof. Aber es geht. Gibt aber schon deutlich besser ausgebaute Städte für Radfahrer. Hat ja Da selbst zugegeben, dass sie hier nachholbedarf haben.

resistansen
2015-09-04, 02:02:04
Gedankenlosigkeit gepaart mit gesunder Egomanie.


aber das macht doch so spass mit einem kleinen "wheeeeeee" um die ecke zu biegen :biggrin:

DoomGuy
2015-09-04, 02:54:49
aber das macht doch so spass mit einem kleinen "wheeeeeee" um die ecke zu biegen :biggrin:

Hol dir bei solchen Aktionen kein Brot :rolleyes:

resistansen
2015-09-04, 05:23:24
dein "wheee" und mein "wheee" müsen sich ziemlich drastisch unterscheiden ;D

Eco
2015-09-04, 08:50:23
aber das macht doch so spass mit einem kleinen "wheeeeeee" um die ecke zu biegen :biggrin:
Da bist Du aber hoffentlich bei der Sache und surfst nicht grad auf dem Smartphone im Internet. ;)

Sven77
2015-09-04, 09:00:42
Sie tippt das "Wheeee" in dem Moment in WhatsApp

Turiz
2015-09-04, 09:03:36
Sie tippt das "Wheeee" in dem Moment in WhatsApp
Resis Wheee ist das langsame Abbiegen über das sich die Anderen hier aufregen. :biggrin:

Sven77
2015-09-04, 09:05:51
Sich über sowas aufzuregen bringt doch nix ausser hohem Blutdruck. Ich rege mich nur noch darüber auf dass sich andere aufregen.

Turiz
2015-09-04, 09:08:09
Sich über sowas aufzuregen bringt doch nix ausser hohem Blutdruck. Ich rege mich nur noch darüber auf dass sich andere aufregen.
Noch besser ist es sich darüber zu amüsieren. Ich schaffe das leider auch nicht immer.

Wuzel
2015-09-04, 09:16:34
Aufm Moped habe ich wegen solchen kurvenparkenden Vollspacken schon die geilsten 'Erlebnisse' gehabt.
Besonders geil wenn 'in' der Kurve hart gebremst wird :eek:

Eigentlich gehört das mit Punkten oder erhängen bestraft....

bleipumpe
2015-09-04, 21:19:42
Hi, fährt hier jemand rein zufällig den aktuellen Ford Focus als Benziner (1.0 oder 1.5 Ecoboost)?

Marodeur
2015-09-04, 21:52:10
Ich reiche mal eine Frage, die wir heute am Stammtisch hatten, an die Forenallgemeinheit weiter:

"Wann hat es eigentlich mit der Unsitte angefangen, daß blinken keine Absichtserklärung mehr war, sondern zu einer reinen Tätigkeitsbeschreibung wurde?

xy will an der nächsten Kreuzung abbiegen, blinkt und zeigt damit an, daß er/sie/es gleich ggf. bremsen wird
vs
xy bremst ohne erkennbaren Grund vor einer Kreuzung und kurz vorm abbiegen wird dann evtl. mal ein Blinker gesetzt?

Ajo, zum kotzen....

Heut eine flotte Hausrunde gedreht, fahr schön mit Abstand hinter einem her und der bremst halt mitten auf der Strecke bis fast zum Stillstand, blinkt und fährt in einen Waldweg... Oh mann...

Hacki_P3D
2015-09-04, 22:36:42
Na immerhin hat er geblinkt :D
Ich war gerade ne Woche in Italien, ne Sitzung beim Therapeuten wäre angebracht..

Marodeur
2015-09-04, 22:43:31
Naja, als er eben fast stand hat er geblinkt. Fragte mich dauernd was das werden soll.

Monkey
2015-09-04, 22:46:32
Ich war gerade ne Woche in Italien, ne Sitzung beim Therapeuten wäre angebracht..

Das ist doch Therapie! Jetzt wirst du merken wie adrett es hier in D ist :D

Hacki_P3D
2015-09-04, 22:55:06
Stimmt schon irgendwie :D nach paar Tagen gewöhnt man sich so sehr daran, dass einem die Fahrweise in D total übertrieben vorkommt :lol:

Commander Keen
2015-09-04, 23:13:14
Heute neues Auto vom Händler abgeholt. Natürlich wenig Sprit im Tank, ist klar, kennt man. Beim alten Auto hatte ich bei "Tank leuchtet gelb" locker noch 70-80km. Neues Auto vom Hof gefahren, Tank leuchtet gelb, natürlich vorher vergessen zu fragen wo hier die nächste Tanke ist, dachte mir "egal, leuchtet ja nur gelb" bis zur mir nächsten bekannten Tanke in Richtung nach Hause nur kurz 20 km über die AB, wenns kritisch wird fängts ja erstmal an zu blinken, so wars jedenfalls beim alten Auto und selbst dann hab ich noch 20-30 km im Tank. Schön schonend und sparsam Richtung AB gegondelt (keine Tanke auf dem Weg), auf AB erstmal mit 90 hinterm LKW her. Dann doch mal etwas Gas gegeben, da nix hinter mir los um an LKW vorbeizufahren. Motor verreckt, Sprit alle. Geile Sache. Erstmal 3km zurück zu nächsten Auffahrt Autobahnwanderung entlang Lärmschutzwall gemacht, währenddessen geguckt wo die nächste Tanke ist, nochmal 2 km zur Tanke gelaufen, nur noch knapp 18 € im Geldbeutel, ging gerade so an Tanke aus (10 € Pfand in bar für Kanister, 6,89 € für 5l Sprit), wieder zurück zum Auto. Glück gehabt, wohl keine Bullen vorbeigefahren (gibt Punkte, Sprit aus = Panne), Warndreieck aufgesammelt und zurück zur Tanke gefahren. Als gutes Omen gewertet, sollte das die einzige Panne bleiben, dann ist ja alles gut :)

derpinguin
2015-09-04, 23:19:46
Das ist aber irgendwie auch arg arschig vom Händler, wenn man das Auto mit zwei Schnapsglas Sprit übergibt.

Monkey
2015-09-04, 23:21:15
Heute neues Auto vom Händler abgeholt. Natürlich wenig Sprit im Tank, ist klar, kennt man. Beim alten Auto hatte ich bei "Tank leuchtet gelb" locker noch 70-80km. Neues Auto vom Hof gefahren, Tank leuchtet gelb, natürlich vorher vergessen zu fragen wo hier die nächste Tanke ist, dachte mir "egal, leuchtet ja nur gelb" bis zur mir nächsten bekannten Tanke in Richtung nach Hause nur kurz 20 km über die AB, wenns kritisch wird fängts ja erstmal an zu blinken, so wars jedenfalls beim alten Auto und selbst dann hab ich noch 20-30 km im Tank. Schön schonend und sparsam Richtung AB gegondelt (keine Tanke auf dem Weg), auf AB erstmal mit 90 hinterm LKW her. Dann doch mal etwas Gas gegeben, da nix hinter mir los um an LKW vorbeizufahren. Motor verreckt, Sprit alle. Geile Sache. Erstmal 3km zurück zu nächsten Auffahrt Autobahnwanderung entlang Lärmschutzwall gemacht, währenddessen geguckt wo die nächste Tanke ist, nochmal 2 km zur Tanke gelaufen, nur noch knapp 18 € im Geldbeutel, ging gerade so an Tanke aus (10 € Pfand in bar für Kanister, 6,89 € für 5l Sprit), wieder zurück zum Auto. Glück gehabt, wohl keine Bullen vorbeigefahren (gibt Punkte, Sprit aus = Panne), Warndreieck aufgesammelt und zurück zur Tanke gefahren. Als gutes Omen gewertet, sollte das die einzige Panne bleiben, dann ist ja alles gut :)

a5gFuX8HHJQ

Edit: Weitere Aufkleber entfernt :freak:
http://abload.de/img/ewfewfqgz83.jpg (http://abload.de/image.php?img=ewfewfqgz83.jpg)

Hamster
2015-09-04, 23:37:17
Heute neues Auto vom Händler abgeholt. Natürlich wenig Sprit im Tank, ist klar, kennt man. Beim alten Auto hatte ich bei "Tank leuchtet gelb" locker noch 70-80km. Neues Auto vom Hof gefahren, Tank leuchtet gelb, natürlich vorher vergessen zu fragen wo hier die nächste Tanke ist, dachte mir "egal, leuchtet ja nur gelb" bis zur mir nächsten bekannten Tanke in Richtung nach Hause nur kurz 20 km über die AB, wenns kritisch wird fängts ja erstmal an zu blinken, so wars jedenfalls beim alten Auto und selbst dann hab ich noch 20-30 km im Tank. Schön schonend und sparsam Richtung AB gegondelt (keine Tanke auf dem Weg), auf AB erstmal mit 90 hinterm LKW her. Dann doch mal etwas Gas gegeben, da nix hinter mir los um an LKW vorbeizufahren. Motor verreckt, Sprit alle. Geile Sache. Erstmal 3km zurück zu nächsten Auffahrt Autobahnwanderung entlang Lärmschutzwall gemacht, währenddessen geguckt wo die nächste Tanke ist, nochmal 2 km zur Tanke gelaufen, nur noch knapp 18 € im Geldbeutel, ging gerade so an Tanke aus (10 € Pfand in bar für Kanister, 6,89 € für 5l Sprit), wieder zurück zum Auto. Glück gehabt, wohl keine Bullen vorbeigefahren (gibt Punkte, Sprit aus = Panne), Warndreieck aufgesammelt und zurück zur Tanke gefahren. Als gutes Omen gewertet, sollte das die einzige Panne bleiben, dann ist ja alles gut :)

Das ja echt mies, die Händler knausern echt wo es nur geht.
Hatte auch mal nen Wagen vom Händler für eine Probefshrt mit nem sehr leeren Tank ausgehändigt bekommen. Fand ich nicht angebracht. Denn immerhin wollte ich viele KiloEuros bei ihm lassen. Naja....

Aber gut, dass der Tankwart dir nen Kanister gegen Pfand überlassen hat.
Hatte mal nen ähnlichen Fall und da konnte man mir nur mit ner Zimmergießkanne aushelfen. Vielleicht fanden die das aber auch nur lustig :freak:

Was für ein Auto ists denn jetzt geworden?

Commander Keen
2015-09-04, 23:43:43
Das ist aber irgendwie auch arg arschig vom Händler, wenn man das Auto mit zwei Schnapsglas Sprit übergibt.

Mag sein, bin trotzdem selber Schuld. Bin halt davon ausgegangen, dass der Sprit die max. 25km zur nächsten mir bekannten Tanke am Weg nach Hause schon reichen wird, was letztlich viel zu optimistisch war :freak:

War halt der Aldi unter den Händlern (die Verkäufer haben einen Dresscode, der schon arg an Aldi erinnert - hellblaues Hemd mit Namensticker, dunkelblaue Hose), spezialisiert auf EU-Importe mit Tageszulassung, d.h. der Preis war schon verdammt gut für einen Neuwagen. Das drumherum - naja, Schwamm drüber, damit muß man halt leben, wenn man fette Prozente will. Ich hätte einfach damit rechnen müssen, der Wagen wurde, seitdem er das Band verlassen hat, halt nie befüllt und wurde seitdem bestimmt 3 Mal verladen - vom Werk ins Ausland, vom Ausland zum Händlergelände, innerhalb des Händlergeländes zum Lagerplatz, vom Lagerplatz zur Aufbereitung, von der Aufbereitung zur Übergabe...

Ist echt was anderes als bei der klassischen Vertragswerkstatt, wo sich mal ein oder zwei Leute in den Showroom verirren, dort werden mehr Autos am Tag verkauft als anderswo im Jahr. Der machts halt über die Masse und kann dementsprechende Preise bieten, von daher wäre es irgendwo unangebracht sich darüber zu beschweren, dass der Wagen nicht wie in Wolfsburg mit Rosen bedeckt und von Sirenengesängen begleitet zum Kunden heranschwebt, während die VW-Hostess dem geschätzten Kunden einen bläst. Ne, war schon in Ordnung so, dafür stimmt halt wie gesagt auch der Preis ;)

Was für ein Auto ists denn jetzt geworden?

Ein Seat Ibiza 1.2 TSI (105 PS) in grau-metallic. Fährt sich sehr angenehm, der Turbo drückt schon aus niedrigsten Drehzahlen heraus, so dass man wirklich meint ein deutlich hubraumstärkeres Auto zu fahren wenn man den Klang (ist zwar ordentlich gedämpft, aber 1.2l bleiben halt 1.2l) ignoriert ;)

Bin soweit sehr zufrieden, letztlich war mehr nicht drin mit meinem Budget, wenn man einen Neuwagen will.

Sven77
2015-09-04, 23:47:01
Ja was iss es denn nun?

derpinguin
2015-09-04, 23:47:54
Ich will ja gar keine Megashow vom Händler. Aber ich würde zumindest erwarten genug Sprit für die Heimfahrt dabei zu haben. Mir haben sie damals den Wagen mit vollem Tank übergeben. Super nett und mehr als ich erwartet hätte. War aber auch ne Werksniederlassung.

Commander Keen
2015-09-04, 23:59:37
@Sven & Pingu

s.o. (edit)

Klar wäre es schön gewesen, aber ich bin Realist genug, dass ich bei einem Auto, dass eh schon am eher unteren Ende der Preisskala dessen skaliert was dort sonst noch rumsteht, nicht erwarte auf den eh schon totkalkulierten Preis noch zig Extras zu kriegen. Dafür war aber auch schon alles drin, was man braucht (Fußmatten, Warndreick -> wichtig ;D und Verbandskasten) ohne dass man nach nachverhandeln musste und der Rabatt zum Listenpreis im Bereich recht deutlich > 30%...

Backbone
2015-09-05, 08:15:29
Hi, fährt hier jemand rein zufällig den aktuellen Ford Focus als Benziner (1.0 oder 1.5 Ecoboost)?

Unser ist noch nicht das Facelift, Baujahr 07/2013. aber die Technik ist ja dieselbe geblieben, nur den Innenraum haben sie ein bisschen aufgeräumt. Wir haben den 1.0l und sind damit in der Stadt sehr zufrieden. Gelegentliche Ausflüge passen auch, meine Frau war damit auch schon mal die 500km an die Ostsee gefahren. Bisher völlig unauffällig.

Argo Zero
2015-09-05, 09:42:26
Ich will ja gar keine Megashow vom Händler. Aber ich würde zumindest erwarten genug Sprit für die Heimfahrt dabei zu haben. Mir haben sie damals den Wagen mit vollem Tank übergeben. Super nett und mehr als ich erwartet hätte. War aber auch ne Werksniederlassung.

Dito. Bei meinem Lotus ist der Verkäufer sogar mit mir zur Tankstelle gefahren und er hat ihn voll gemacht (war Feierabend).
Aber bei vielen Verkäufer wechselst plötzlich Einstellung wenn der Kaufvertrag unterschrieben ist...

(del)
2015-09-05, 10:42:57
Ein Seat Ibiza 1.2 TSI (105 PS) in grau-metallic.Habe 2009 auch einen Seat Ibiza 6J neu gekauft. Ebenfalls 1.2l, damals noch mit 70 PS.
Tankinhalt: ebenfalls 1 Picoliter Super. :freak: Bin mit Ach und Krach bis zur Tankstelle am Ende der Straße gekommen.

Bin soweit sehr zufrieden, letztlich war mehr nicht drin mit meinem Budget, wenn man einen Neuwagen will.
Ja, ein sehr schönes und praktisches Stadtauto. Hat mir auch super gefallen, besonders mein Modell mit Steuerkette. Wartung und Unterhalt war unglaublich günstig, das Fahrverhalten sehr gut. Ab 120 km/h recht laut zwar aber ein Ibiza fährt man ja auch nicht zum Rasen. Ärgere mich manchmal im stillen Kämmerlein, dass ich ihn abgegeben habe... :frown:

MartinRiggs
2015-09-05, 10:49:24
Hi, fährt hier jemand rein zufällig den aktuellen Ford Focus als Benziner (1.0 oder 1.5 Ecoboost)?

Der Freund meiner Mum fährt den C-Max 1 Liter Ecoboost mit 125 PS, bisher absolut unauffällig.
Ich bin das Auto auch schon gefahren und war angenehm überrascht, zieht gut, ist sparsam und die Qualität des Autos ist auch sehr gut.

Sven77
2015-09-05, 10:53:57
Ich hatte die Wahl zwischen dem 1.0l Ecoboost (101PS) und dem 1.6l Ecoboost (150PS). Der 1.0l ist ein feiner Stadtmotor, aber auf der Autobahn wird er nervig. Zuwenig Durchzug und wegen 5-Ganggetriebe ab 130 unangenehm laut. Der 1.6l hat im C-Max ein Sechsganggetriebe, das ist wesentlich angenehmer..

MartinRiggs
2015-09-05, 11:01:30
Der 1L 125PS im C-MAX hat auch das 6Gang und läuft auf der Autobahn gut. Mit 100PS und 5 Gang würde ich den auch nicht nehmen.:wink:

135i
2015-09-05, 11:39:29
Ich reiche mal eine Frage, die wir heute am Stammtisch hatten, an die Forenallgemeinheit weiter:

"Wann hat es eigentlich mit der Unsitte angefangen, daß blinken keine Absichtserklärung mehr war, sondern zu einer reinen Tätigkeitsbeschreibung wurde?

xy will an der nächsten Kreuzung abbiegen, blinkt und zeigt damit an, daß er/sie/es gleich ggf. bremsen wird
vs
xy bremst ohne erkennbaren Grund vor einer Kreuzung und kurz vorm abbiegen wird dann evtl. mal ein Blinker gesetzt?


Folgende Unsitte : Im Kreisverkehr anhalten, um 'nen LKW einfädeln zu lassen
Werd mir mal ne cam zulegen. Bei sowas knallt's ne Anzeige

Argo Zero
2015-09-05, 11:43:48
Der 1L 125PS im C-MAX hat auch das 6Gang und läuft auf der Autobahn gut. Mit 100PS und 5 Gang würde ich den auch nicht nehmen.:wink:

Das macht sehr viel aus (6 Gänge).
Mit meinem 5 Gang Corsa und 50PS fahre ich, um im Verkehr mitzuschwimmen, auf der AB nahe des Drehzahlbegrenzers. Das geht nur mit Ohrstöpsel lange gut :freak:

Commander Keen
2015-09-05, 12:00:44
Habe 2009 auch einen Seat Ibiza 6J neu gekauft. Ebenfalls 1.2l, damals noch mit 70 PS.
Tankinhalt: ebenfalls 1 Picoliter Super. :freak: Bin mit Ach und Krach bis zur Tankstelle am Ende der Straße gekommen.

Da scheint Seat im Werk wohl echt zu sparen. Ich weiß vom meinem Nachbarn (Meister im BMW-Werk), dass bei BMW _minimum_ 8l eingefüllt werden (ist wohl Modellabhängig). Wenn Seat halt nur 3l oder so einfüllt und der Wagen zwischen Werk und Verkäufer noch 3-4 verladen und bewegt wird...

Ja, ein sehr schönes und praktisches Stadtauto. Hat mir auch super gefallen, besonders mein Modell mit Steuerkette. Wartung und Unterhalt war unglaublich günstig, das Fahrverhalten sehr gut. Ab 120 km/h recht laut zwar aber ein Ibiza fährt man ja auch nicht zum Rasen. Ärgere mich manchmal im stillen Kämmerlein, dass ich ihn abgegeben habe... :frown:

Ich fahre eigentlich mehr Überland, deswegen war mir ein halbwegs leistungsstarker Motor schon wichtig. Und was soll ich sagen: Ich war (nach dem Liegenbleiben) gestern echt begeistert, wie durchzugsstark das Turbomotörchen ist. Zum Vergleich: Mein Astra mit 1,6l Sauger hatte nominell 10 PS mehr, war aber im niedrigen Drehzahlbereich bei weitem nicht so spritzig. OK, der Seat wiegt auch ein bischen weniger, aber 9,8 Sek. von 0 auf 100 km/h (Werksangabe) können sich schon sehen lassen :freak:

Letztlich bietet der Wagen genau das, was ich beim Astra vermisst habe: Drehmoment auch bei niedrigen Drehzahlen -> entspanntes Fahren. Wagen ist ja neu, hab den also bislang sowieso absolut schonend gefahren, aber war selbst mit einer maximalen Drehzahl von 2500rpm echt nicht langsam damit unterwegs. Jetzt hoffe ich nur, dass das Ding auch hält. Außer der Steuerkette (auch nicht zwingend, aber ist halt das einzige was man so liest, was auftreten kann) soll der 1.2 TSI aber mWn keine Zicken machen.

Hamster
2015-09-05, 13:43:32
Auch wenn jetzt gleich wieder die VAG Hater aus den Löchern gekrochen kommen: ich mag die T(F)SI Motoren.

Gerade die 1.2er & 1.4er sind wunderbare Alltagsmotoren die sich durchaus flott und dabei recht sparsam bewegen lassen.

Jenseits der 130 KM/H sind sie stinkelahm und außer Lautstärke kommt da nicht mehr viel, aber wer eh nicht wesentlich schneller fahren will, macht mit diesen Motoren definitiv nichts falsch.

Leider gibt es halt das Problem mit der Steuerkette - aber das gibt es bei BMW z.B. auch. Würde ich jetzt nicht überbewerten, schon gar nicht bei einem Neuwagen.

KakYo
2015-09-05, 15:43:21
Soooo lahm find ich den garnet. Fahre auch den 1.2TSI im Seat Toledo. Bis 160 kann man durchaus gut mitschwimmen. Bleibt auch recht leise.

Alltags Verbrauch hat sich bei mir jetzt nach 10.000km bei 5,4 Litern eingependelt.
Arbeitsweg sind 5km landstrasse mit 100, 25km Autobahn mit 30 bis 130 (die geliebte A3 um Frankfurt) und 5km durch Frankfurt (Stop&Go)

Mosher
2015-09-05, 16:30:17
Endlich verstehe ich die Leute, die permanent links fahren, obwohl in der Mitte frei ist:

Es war nachts und relativ wenig los. Rechts fuhr ein Wohnwagen mit ca. 100 km/h, einige 100 Meter vor ihm ein LKW. Ich hatte gerade zur Mitte ausgeschert, mit ca. 150 km/h unterwegs, hinter mir kam ein schnelleres Fahrzeug näher und ich rechnete damit, dass er bald links fahren würde, um mich zu überholen.
Plötzlich, als ich fast auf gleicher Höhe mit dem Wohnwagen war und der LKW immer noch 200-300 Meter entfernt, fing der Wohnwagen einfach an zu blinken.

Ich habe die Vollbremsung meines Lebens vollführt, sämtliches Gepäck kam angeflogen, der Wagen fing ein wenig an zu schlingern (Es hatte vorher mäßig stark geregnet). Der hinter mir ist inzwischen auf links gewechselt und ich konnte nirgendwo hin, im Fall, dass der Typ jetzt einfach rüberzieht.

Tat er natürlich nicht, sondern blinkte gemütlich weiter, während ich mittlerweile langsamer war als er. Ich zog dann lieber mal ganz nach links zum Beschleunigen...
Und riskierte einen Blick: Sitzt der Drecksack seelenruhig in seinem Fahrzeug, Kopf nach rechts gedreht, gemütlicher Plausch mit der Frau, und mal lieber den Blinker gesetzt, könnte ja sein, dass er schön gemütlich-bequem irgendwann mal überholen will.

Ich weiß, man sollte sich nicht aufregen, aber ich frage mich - jetzt an dich gerichtet Sven 77 - was soll man denn sonst tun in so einer Situation? Zuerst war ich natürlich einfach nur froh, dass nichts passiert ist. Als der Schock dann abgeflacht ist, habe ich den Typen auf's übelste verwunschen. Der brave Familienvater in seinem harmlosen Fahrzeug und seinem ach-so-harmlosen Fahrstil. Undenkbar, dass dessen dummdreiste Achtlosigkeit beinahe zu einem verheerenden Unfall geführt hätte. Und dann bekommt er es nicht mal mit ;D
Der wird sich das nächste mal wieder ganz genau so verhalten und es nicht mal irgendwie falsch finden.

Bringhimup
2015-09-05, 18:26:03
Und dann bekommt er es nicht mal mit ;D
Der wird sich das nächste mal wieder ganz genau so verhalten und es nicht mal irgendwie falsch finden.

Bei so einem Scheiß wünsche ich mir immer einen richtig fetten Kuhfänger vorne dran und damit dann diese Vollpfosten einfach von der Straße wischen. Ach wäre das schön. ;D:freak:;D

Mortalvision
2015-09-05, 18:51:22
Beim Mietwagen kommt es drauf an wann du buchst. Wenn du kurzfristig einen brauchst ist es meist Recht Teuer.


Kurzfristig tut es hier in Schweinfurt das Taxi :freak:

Und wenn ich tatsächlich mal so krank bin, dass ich nicht die 15 kg reißfesten Einkaufstüten an jedem Arm tragen kann, dann fährt meine Frau gemütlich vom nächsten Supermarkt mit dem Taxi (und den Tüten) nach Hause für schlappe 8-10 EUR. Da lohnt sich das Taxi auf jeden Fall :biggrin:

Was soll ich sonst sagen? Muss beruflich immo nicht viel fahren, Verwandschaft lebt entweder ganz nah, oder ganz weit weg (gut so ;D). Der Bahnhof ist ca. 1,5 km entfernt, und auch mit dem Bus gut zu erreichen. =)

Sven77
2015-09-05, 19:03:51
Ich weiß, man sollte sich nicht aufregen, aber ich frage mich - jetzt an dich gerichtet Sven 77 - was soll man denn sonst tun in so einer Situation?

Einatmen, ausatmen, einatmen, ausatmen..

The_Invisible
2015-09-05, 20:05:54
Folgende Unsitte : Im Kreisverkehr anhalten, um 'nen LKW einfädeln zu lassen
Werd mir mal ne cam zulegen. Bei sowas knallt's ne Anzeige

oder umgekehrt, nicht in den kreisverkehr einfahren weil ja noch auf fast halber strecke gerade wer im kreisverkehr (ein)fährt und schön warten. jetzt um diese zeit äußerst beliebt bei traktoren die auch noch eine nette autoschlange hinterherziehen wo man dann meistens nachfahren darf.

ach, wie oft habe ich mir schon ein vollautomatisches verkehrssystem gewünscht, einfach reinsetzen und sich viele graue haare sparen.

Speznaz
2015-09-05, 21:26:27
Plötzlich, als ich fast auf gleicher Höhe mit dem Wohnwagen war und der LKW immer noch 200-300 Meter entfernt, fing der Wohnwagen einfach an zu blinken.


Prinzipiell ja richtig (ankündigen des Spurwechsels) und besser als Rausziehen ohne Blinken. ;) Ich fahr' in solchen Situationen einfach weiter. Wenn links frei ist, dann wechsel ich; wenn nicht, dann muss der rechts halt warten.

Aber mal unter uns: nur fast gleiche Höhe mit dem Wohnwagengespann, Vollbremsung und 50Km/h Differenz: so eng kann das nicht gewesen sein, oder bremst Du wie Fred Feuerstein?

Ändert nichts daran, dass solche Blindfische im Straßenverkehr unvorteilhaft sind.

Timolol
2015-09-05, 21:32:35
Nur die wenigsten ziehen dann sofort raus. Die hoffen darauf das es Leute wie dich gibt welche runter bremsen um selbst die Spur wechseln zu können. Weiterzufahren ist weniger gefährlich als wegen sowas ne Vollbremsung zu machen und deswegen nen unfall zu riskieren.

Mosher
2015-09-05, 21:40:22
Prinzipiell ja richtig (ankündigen des Spurwechsels) und besser als Rausziehen ohne Blinken. ;) Ich fahr' in solchen Situationen einfach weiter. Wenn links frei ist, dann wechsel ich; wenn nicht, dann muss der rechts halt warten.

Aber mal unter uns: nur fast gleiche Höhe mit dem Wohnwagengespann, Vollbremsung und 50Km/h Differenz: so eng kann das nicht gewesen sein, oder bremst Du wie Fred Feuerstein?

Ändert nichts daran, dass solche Blindfische im Straßenverkehr unvorteilhaft sind.

Beim Spurwechsel auf Autobahnen blinkt man unmittelbar vor dem beabsichtigten Spurwechsel, NACHDEM man sich versichert hat, dass ein Wechsel gefahrlos möglich ist und nicht einfach mal auf Verdacht eine Minute vorher (Außer vielleicht im Stau, wenn man zur Ausfahrt rübermuss etc.). Klar, normalerweise hätte ich ja links rübergezogen, aber da ich den Verkehr vorher beobachtet hatte, wusste ich, dass mein Hintermann da vermutlich auch gleich sein wird, was er ja dann auch war... D.h. im schlimmsten Fall wäre dann auch noch ich der Idiot gewesen, der einfach rüberzieht und dadurch um kein Stück besser als der Trottel rechts.

"Knapp" war es sowieso nicht, da der Typ ja eh nicht 'rübergefahren ist, aber zu dem Zeitpunkt als er geblinkt hat, waren vielleicht noch 10 Meter Differenz. 50km/h = 14 m/s, also kannst du dir ja ungefähr vorstellen, mit welcher Differenz man im Zweifelsfalle aufeinandergeprallt wäre, aber das Interessante war ja nicht der Wohnwagen, sondern der andere Wagen links, der mit -was weiß ich - 220 km/h unterwegs war und auf den ich in einem Moment der idiotisch-hysterisch-panischen Schwäche durchaus hätte aufsteuern können. Aber zum Glück waren ja immerhin 2/3 Leute, die an dieser Situation beteiligt waren, aufmerksam genug, diese wahnsinnig fordernde Situation von 4 Fahrzeugen auf 3 Spuren richtig einschätzen zu können. Also entbindet das ja sozusagen 1/3 davon, mitzudenken. Die anderen erledigen das dann schon.

Nur die wenigsten ziehen dann sofort raus. Die hoffen darauf das es Leute wie dich gibt welche runter bremsen um selbst die Spur wechseln zu können. Weiterzufahren ist weniger gefährlich als wegen sowas ne Vollbremsung zu machen und deswegen nen unfall zu riskieren.
Wenn er dann wenigstens rausgezogen wäre, hätte ich mir halt gedacht, dass er ein simples dummes Arschloch ist, aber in dem Fall war es einfach ein simples dummes, nicht mitdenkendes Arschloch, das nicht einmal weiß, dass es ein simples, dummes Arschloch ist.
Dass die wenigsten rausziehen, halte ich für ein Gerücht und ich rechne eben in solchen Situationen lieber mit dem schlimmsten: Also Vollbremsung. Denn schließlich hat der Blinker nichts verloren, wenn man nicht UNMITTELBAR spurwechseln will. Es gibt genügend Urteile und Richtlinien dafür. Abder der Straßenverkehr ist ja sowas harmloses, da braucht man sich nicht für sowas interessieren. Die anderen machen das schon.

Speznaz
2015-09-05, 21:44:41
Die anderen erledigen das dann schon.
Das ist leider viel zu oft die Realität.

edit: Und auch auf der BAB blinke ich durchaus ab und zu mal deutlich früher als ich rüberziehe. Z.B. um einem auf der mittleren Spur die Chance zu geben, eben nach links rüber zu ziehen. Wenn er darauf reagiert - gut. Wenn nicht, dann ist er entweder ignorant oder kann die Spur nicht wechseln. Dann bleibe ich aber auch rechts. Besser als Blinken und nahezu gleichzeitig Rüberziehen. Durch das Blinken schafft man eben manchmal überhaupt erst die Möglichkeit zum Spurwechsel.

Timolol
2015-09-05, 21:48:33
Wenn er dann wenigstens rausgezogen wäre, hätte ich mir halt gedacht, dass er ein simples dummes Arschloch ist, aber in dem Fall war es einfach ein simples dummes, nicht mitdenkendes Arschloch, das nicht einmal weiß, dass es ein simples, dummes Arschloch ist.
Dass die wenigsten rausziehen, halte ich für ein Gerücht und ich rechne eben in solchen Situationen lieber mit dem schlimmsten: Also Vollbremsung. Denn schließlich hat der Blinker nichts verloren, wenn man nicht UNMITTELBAR spurwechseln will. Es gibt genügend Urteile und Richtlinien dafür. Abder der Straßenverkehr ist ja sowas harmloses, da braucht man sich nicht für sowas interessieren. Die anderen machen das schon.


Ich geb dir absolut recht. Ich bremse dann erst wenn das Fahrzeug unmittelbar vor/neben mir anfängt auszuscheren.
Ist aber recht selten der Fall.

derpinguin
2015-09-05, 21:52:06
Ich geb dir absolut recht. Ich bremse dann erst wenn das Fahrzeug unmittelbar vor/neben mir anfängt auszuscheren.
Ist aber recht selten der Fall.
Das könnte aber unter Umständen schon zu spät sein.

Timolol
2015-09-05, 21:55:18
Ich glaube nicht das es dafür eine Patentlösung gibt.
Einmal hat mich ein LKW fahrer böls beleidigt weil ich ihn nicht nach links gelassen habe. das war eigentlich das schlimmste.

Besser ist den anderen fahrer gar nicht anzugucken und ruhig zu bleiben. Auch wenn man mal auf die bremse steigen muss. Einfach mit allem rechnen und nicht übertrieben reagieren.

Mosher
2015-09-05, 21:57:09
Das ist leider viel zu oft die Realität.

edit: Und auch auf der BAB blinke ich durchaus ab und zu mal deutlich früher als ich rüberziehe. Z.B. um einem auf der mittleren Spur die Chance zu geben, eben nach links rüber zu ziehen. Wenn er darauf reagiert - gut. Wenn nicht, dann ist er entweder ignorant oder kann die Spur nicht wechseln. Dann bleibe ich aber auch rechts. Besser als Blinken und nahezu gleichzeitig Rüberziehen. Durch das Blinken schafft man eben manchmal überhaupt erst die Möglichkeit zum Spurwechsel.

Ich gehe davon aus, du tust das unter Berücksichtigung der gesamten Verkehrssituation, also, wenn der in der Mitte wirklich die Chance hat zu wechseln. Dann würde ich mir an dessen Stelle eben auch denken, dass du mitgedacht hast, nach links ziehen, dich überholen und dann wieder einscheren ohne eine Miene zu verziehen. - Kein Thema. Ist ja ein Miteinander und umso schöner, wenn man sich gegenseitig Signale senden kann, dass man die Situation des jeweils anderen verstanden hat. In meinem Fall fand das nur leider höchstens einseitig statt.

Timolol
2015-09-05, 22:00:40
. Durch das Blinken schafft man eben manchmal überhaupt erst die Möglichkeit zum Spurwechsel.

Hm.... Dann bleib auf deiner Spur! :redface:

Mosher
2015-09-05, 22:01:14
Ich glaube nicht das es dafür eine Patentlösung gibt.
Einmal hat mich ein LKW fahrer böls beleidigt weil ich ihn nicht nach links gelassen habe. das war eigentlich das schlimmste.

Besser ist den anderen fahrer gar nicht anzugucken und ruhig zu bleiben. Auch wenn man mal auf die bremse steigen muss. Einfach mit allem rechnen und nicht übertrieben reagieren.

Normalerweise kein Thema. Vor allem im dichten Verkehr, wo man sowieso mit 200% Aufmerksamkeit unterwegs ist. Natürlich macht man da Zugeständnisse und beharrt nicht stur auf seinem Recht. Sicherheit geht immer vor.
Aber ich verachte (sic!) Leute, die meinen, auf 50% schalten zu können, nur weil gerade etwas weniger los ist.

Speznaz
2015-09-05, 22:34:19
Ich gehe davon aus, du tust das unter Berücksichtigung der gesamten Verkehrssituation, also, wenn der in der Mitte wirklich die Chance hat zu wechseln. Dann würde ich mir an dessen Stelle eben auch denken, dass du mitgedacht hast, nach links ziehen, dich überholen und dann wieder einscheren ohne eine Miene zu verziehen. - Kein Thema. Ist ja ein Miteinander und umso schöner, wenn man sich gegenseitig Signale senden kann, dass man die Situation des jeweils anderen verstanden hat. In meinem Fall fand das nur leider höchstens einseitig statt.
Ja, klar. Bei zwei Spuren lasse ich ausrollen/bremse dementsprechend.
Da ist der Fahrer auf der rechten Spur natürlich auch in der Pflicht mitzudenken. Wenn die BAB ein wenig voller ist, dann beginne ich früher mir Gedanken zum Überholen zu machen als wenn sie leer ist. Bei voller BAB erst 10 Meter hinterm LKW ans Überholen denken ist halt... :ugly:


Hm.... Dann bleib auf deiner Spur! :redface:
Hm.... Nö. Nur weil alle anderen sich gut ans Rechtsfahrgebot halten (was leider selten ist) muss ich nicht hinter einem LKW versauern. Wenn ich durch blinken signalisiere, dass ich ausscheren möchte und die anderen Teilnehmer dadurch die Spur wechseln, ist doch alles toll. Der Blinker ist eben auch zum Ankündigen des Spurwechselns vorhanden und dafür nutze ich ihn.

Sven77
2015-09-05, 22:47:55
Der Blinker ist eben auch zum Ankündigen des Spurwechselns vorhanden und dafür nutze ich ihn.

Afaik ist das auch STVO-Konform

Mosher
2015-09-05, 23:11:44
Aber nur unter der Voraussetzung, dass niemand beim Wechsel gefährdet würde. Das Blinken ist keine Bitte, sondern eine Absichtserklärung und im flüssigen Verkehr muss jeder Teilnehmer davon ausgehen, dass ein Blinkender sich davon vergewissert hat, dass ein Fahrstreifenwechsel gefahrlos vollzogen werden kann.

Das muss dem Blinkenden vor allem auch dann bewusst sein, wenn er seinen Blinker erst recht spät oder viel zu früh setzt.

(90% machen es ja richtig, was prinzipiell erfreulich ist)

Timolol
2015-09-05, 23:15:45
Sehe ich auch so.

Stvo ist m.E. eh viel zu komplex. Deswegen auch die vielen Missverständnisse. Von den Arschlöchern mal abgesehen.

Niemand ist unfehlbar, das sollte man bedenken.

Speznaz
2015-09-05, 23:28:25
Das Blinken ist keine Bitte, sondern eine Absichtserklärung und im flüssigen Verkehr muss jeder Teilnehmer davon ausgehen, dass ein Blinkender sich davon vergewissert hat, dass ein Fahrstreifenwechsel gefahrlos vollzogen werden kann.
Und deshalb muss ich nicht in die Eisen gehen, wenn jemand den Blinker anwirft.
Meine Absicht ist es, die Spur zu wechseln. Dies zeige ich an. Bevor ich dann tatsächlich die Spur wechsel bin ich mir sicher, dass dies gefahrlos möglich ist.

Sven77
2015-09-05, 23:31:15
Das ist wiedermal die philosophische Diskussion über die Anwendung des Blinkers auf der AB. Mein Fahrlehrer sagte damals:"Wenn du wegen eines ausscherenden Autos voll in die Eisen treten musst dann ist deine Geschwindigkeit relativ zu der Spur rechts neben dir zu hoch und damit nicht angepasst..."

derpinguin
2015-09-05, 23:37:12
So ist es. Wenn Verkehr da ist, lieber etwas langsamer, schont Nerven und Material.