PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was für ein Auto fahrt ihr Teil 6


Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 [18] 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80

Argo Zero
2012-09-29, 13:03:23
Was habt ihr so an Navi/Multimedia-Anlage im Auto drin? Das serienmäßige Zeug oder was edeleres?

Navi ist ein iPhone 4 mit Navigon und Multimedia ist alles serienmäßig.

[dzp]Viper
2012-09-29, 13:23:00
Navi? Ich habe zwar eines zum anstecken, aber ich nutze es eigentlich nicht wirklich. Nur wenn ich mal in andere sehr große Städte muss (Berlin, Dortmund, ...). Für Überlandfahrten schaue ich mir die Landkarten an und notiere mir die 3-4 wichtigen Autobahnkreuze auf einem Zettel.

Soundtechnisch reicht die Anlage im Alfa 159 vollkommen aus. Die ist absolut super - selbst ohne Bose.

Major J
2012-09-29, 13:23:20
Ich benötige einen Zweitwagen, da ich bald an einer neuen Arbeitsstelle beginne. Meine Freundin nimmt Aufgrund ihres Arbeitsweges mein Auto in Beschlag.

Für mich kommt nur ein Kauf im Autohaus in Frage, da ich zu wenig Vertrauen in Privatkäufe habe. Absolutes oberes Limit sind 10000€, besser ~8000€.

Vom Modell her bin ich schon ziemlich festgelegt. ;)

Ich dachte an einen gebrauchten Astra H 1.4 Benziner (90 PS) ab 2007. Ob 5-Türer, Kombi oder GTC ist mir egal. Ausstattung ist ebenfalls nicht so wichtig. Das Fahrzeug wird zu 90% Langstrecke (120-130 km/h) bewegt. Mir ist deshalb der Verbrauch wichtiger als Leistung. Da der 1.4er auch länger übersetzt ist als der 1.6er :freak: ist der "lange" 5. Gang das, was mir am meißten bei meinem jetzigen Fahrzeug fehlt.

So und nun zerfetzt mich :D

[dzp]Viper
2012-09-29, 13:34:36
Willst du ein wenig mehr Komfort und was besonders - kauf dir einen Alfa 159 1.9 JTDM (oder 2.0JTDM) ab BJ 2008 (erkennbar an der Heckklappe die sich dann über das Logo öffnen läßt).
Die bekommt man für ca. 9000 -11000€ in einem guten Zustand. Danach noch AGR deaktivieren (hättest du beim Astra auch machen müssen) und fertig hast du dein Langstreckenfahrzeug ;)

Verbrauchstechnisch orientiert sich der 1.9er JTD bei 5-6 Liter. Je nach Fahrweise.

z.B:http://suchen.mobile.de/auto-inserat/alfa-romeo-alfa-159-sportwagon-1-9-jtdm-16v-dpf-elegante-chemnitz/167414229.html?lang=de&pageNumber=1&action=eyeCatcher&__lp=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=900&makeModelVariant1.modelId=10&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&minPowerAsArray=109&minPowerAsArray=KW&maxPowerAsArray=147&maxPowerAsArray=KW&fuels=DIESEL&minFirstRegistrationDate=2008-01-01&maxPrice=10001&ambitCountry=DE&transmissions=MANUAL_GEAR&negativeFeatures=EXPORT

oder

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/alfa-romeo-alfa-159-sportwagon-2-0-jtdm-16v-dpf-170-ps-frankfurt/166563385.html?lang=de&pageNumber=1&__lp=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=900&makeModelVariant1.modelId=10&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&minPowerAsArray=109&minPowerAsArray=KW&maxPowerAsArray=147&maxPowerAsArray=KW&fuels=DIESEL&minFirstRegistrationDate=2008-01-01&maxPrice=10001&ambitCountry=DE&transmissions=MANUAL_GEAR&negativeFeatures=EXPORT

Wenn du Fragen hast- einfach per PN schicken. Hab mir ja selber erst vor 3 Monaten einen Alfa 159 gekauft und kenn mich da jetzt sehr gut aus ;)

Major J
2012-09-29, 13:47:57
Diesel möchte ich wirklich nicht, auch wenn die natürlich etwas sparsamer sind. Und einen Alfa erst recht nicht. Italienische und französische Autos gefallen mir aus vielerlei Gründen nicht. Der Unterhalt in Steuern und Versicherung (fange demnächst erst mit 100% an) sind auch ein Kostenfaktor, den ich bedenken muss. Die Alfas die du da hast sind auch schon zuviel gelaufen. Habe gerade ein Angebot beim Händler um die Ecke mit 8500€ ... Astra H 1.4 40000 km gelaufen, nur die nötigste Ausstattung. An sowas dachte ich.

Und Leistung für Beschleunigungsorgien ist wirklich das Letzte was ich benötige. Dafür habe ich mein Motorrad (und das verstehst du ja wohl sehr gut :tongue:) Wie gesagt, bisher bin ich stets mit meinen PKWs von 75-114 PS gefahren, weshalb ich weiß, dass mir die Leistung reicht. Einmal auf Schwung fahre ich 3-4 Stunden mit der Geschwindigkeit. Und das ein bis zweimal die Woche. ;)

Praktisch bin ich auf der Suche nach der absoluten Vernunftkarre. Und nein - Dacia geht mal garnicht :D

[dzp]Viper
2012-09-29, 13:50:23
Achso... das ist schade.

Wobei in Sachen Versicherung der Asta nicht viel billiger sein wird. Wieviele KM fährst du denn im Jahr wenn du zu 90% Langstrecke fährst?

x-force
2012-09-29, 14:22:46
Seit dem Wechsel meiner Hinterreifen habe ich ab ~140km/h ein richtig unruhiges Fahren, ab ~170 wird es dann fast unfahrbar im Vergleich zu früher. Habe von Michelin Pilot Sport zu Uniroyal Rainsport 2 gewechselt. Ja, ich weiß, alleine der Preis erlaubt keine vergleichbaren Eigenschaften, die habe ich auch nicht erwartet. Aber das es so extrem ist... auf der BAB muss man in jeder Kurve, teilweise auch geradeaus, deutlich die Spur korrigieren, nichts mehr von wegen schön den Lenkeinschlag beibehalten und entspannt mit 200 cruisen wie bei den Michelin.

ich predige schon seit ewigkeiten: leute kauft euch vernünftige reifen... wenn sie nicht zu breit sind sogar auch sportreifen im alltag

selbst schuld sag ich da nur.

derpinguin
2012-09-29, 14:35:02
Darum fahr ich Conti SportContact bzw. WinterContact. Den Aufpreis gönn ich mir.

Crazy_Bon
2012-09-29, 15:18:20
Ich habe zwar werkseitig zwar ein Navi im Auto, aber die Funktion ist recht dürftig, vor allem beschränkt es sich in Richtungspfeilen und akustischen Ansagen. Eine grafische Strassenkarte gibt es nicht, und das Kartenmaterial ist sowieso veraltet und ein aktuelles kostet mehr, als wenn man sich ein Neues kauft, mittlerweile sogar mit lebenslangen Kartenupdate.

Daher liebäugel ich mit einem komletten System, komfortabel über Touchscreen steuerbar, sogenannte ChinaNavi oder die Geräte von der Marke Erisin. Leider haben die ChinaNavi das OS WinCE 6.0 und die von Erisin Android 2.3 (das sich abe rooten lässt). Hat keiner solches Gerät und kann was berichten?

Rooter
2012-09-29, 15:53:04
Nutze im Civic auch das original Soundsystem. Der richtige Tiefbass in die Magengrube fehlt natürlich aber ansonsten klingt es gut genug mich nicht zu nerven, langt also.

Viper;9482646']Navi? Ich habe zwar eines zum anstecken, aber ich nutze es eigentlich nicht wirklich. Nur wenn ich mal in andere sehr große Städte muss (Berlin, Dortmund, ...). Für Überlandfahrten schaue ich mir die Landkarten an und notiere mir die 3-4 wichtigen Autobahnkreuze auf einem Zettel.Da ich zu geizig bin auf meinem Handy die sprachgeführte Navigation zu lizenzieren (lohnt für die 2-3 Male pro Jahr einfach nicht) mache ich es genau so.
Blöd nur wenn man auf dem Zettel mit dem Weg zum Forentreffen in FfM das kleine Stück A5 zwischen A67 und A3 vergessen hat... X-D

MfG
Rooter

Speznaz
2012-09-29, 16:19:13
Darum fahr ich Conti SportContact bzw. WinterContact. Den Aufpreis gönn ich mir.
Ich denke ich werde zum Anfang der nächsten Sommersaison auch wieder auf PilotSport wechseln und die jetzigen bestmöglich zu verkaufen. Demnächst werden dann auch keine Experimente gemacht wenn es um Reifen geht, auch wenn andere sie empfehlen.

Monkey
2012-09-29, 16:24:44
Seit dem Wechsel meiner Hinterreifen habe ich ab ~140km/h ein richtig unruhiges Fahren, ab ~170 wird es dann fast unfahrbar im Vergleich zu früher. Habe von Michelin Pilot Sport zu Uniroyal Rainsport 2 gewechselt. Ja, ich weiß, alleine der Preis erlaubt keine vergleichbaren Eigenschaften, die habe ich auch nicht erwartet. Aber das es so extrem ist... auf der BAB muss man in jeder Kurve, teilweise auch geradeaus, deutlich die Spur korrigieren, nichts mehr von wegen schön den Lenkeinschlag beibehalten und entspannt mit 200 cruisen wie bei den Michelin.
Der Reifen (Uniroyal) wurde mir von 'nem Kameraden angetragen, er war bisher sehr zufrieden damit und auch andere, welchen er ihn empfohlen hat, haben wohl keine Probleme damit.
Jetzt frage ich mich natürlich: bin ich zu schnell für den Reifen unterwegs? Er hat "Y", also kann das ja eigentlich nicht sein. Wieso aber dieses Verhalten ab der erhöhten Geschwindigkeit? Eine andere Möglichkeit wäre, dass die Dämpfer hinten hinüber sind. Vor ~3 Monaten wurde beim BMW-Service an denen allerdings nichts festgestellt, vor guten drei Wochen bei einem Werkstattbesuch ebenfalls nicht. (BMW macht ja immer eine Art 08/15 Durchsicht und die Dämpfer/das Fahrwerk wurde da auch angeschaut.)

Was sagen die Profis hier? Liegt es am Pneu? Ist der einfach überfordert? (Wie kann das sein?!) Ist es ein Sonntagsmodell?




Ich hatte sowas damals am vectra. Da war allerdings der hintere stabi bzw stabistange defekt afair. War jedenfalls was am Fahrwerk und hatte nix mit den Reifen zu tun.

Das war ein fahren wie auf eiern :-D

Habe dann zum Winter von kumo Solus 4 zu Conti wintercontact gewechselt, ohne Veränderung.

Frank
2012-09-29, 18:28:57
Heute mal einen ganz anderen Opel gefahren... Maximale Bremskraft wird bestimmt durch Fuß- und Beinkraft. :D

http://think4d.de/temp/kadett.jpg

Argo Zero
2012-09-29, 18:34:28
Ein C-Kadett? Macht bestimmt Laune mit dem Leichtgewicht :)

derpinguin
2012-09-29, 22:51:48
Das ist ein Auto, das ich mir gern als Zweitwagen gönnen wuerde.

Don-Roland
2012-09-29, 23:33:38
Diesel möchte ich wirklich nicht, auch wenn die natürlich etwas sparsamer sind. Und einen Alfa erst recht nicht. Italienische und französische Autos gefallen mir aus vielerlei Gründen nicht. Der Unterhalt in Steuern und Versicherung (fange demnächst erst mit 100% an) sind auch ein Kostenfaktor, den ich bedenken muss. Die Alfas die du da hast sind auch schon zuviel gelaufen. Habe gerade ein Angebot beim Händler um die Ecke mit 8500€ ... Astra H 1.4 40000 km gelaufen, nur die nötigste Ausstattung. An sowas dachte ich.

Und Leistung für Beschleunigungsorgien ist wirklich das Letzte was ich benötige. Dafür habe ich mein Motorrad (und das verstehst du ja wohl sehr gut :tongue:) Wie gesagt, bisher bin ich stets mit meinen PKWs von 75-114 PS gefahren, weshalb ich weiß, dass mir die Leistung reicht. Einmal auf Schwung fahre ich 3-4 Stunden mit der Geschwindigkeit. Und das ein bis zweimal die Woche. ;)

Praktisch bin ich auf der Suche nach der absoluten Vernunftkarre. Und nein - Dacia geht mal garnicht :D

Warum kauft sich deine Freundin nicht einfach ein eigenes Auto?

Major J
2012-09-30, 11:13:39
Warum kauft sich deine Freundin nicht einfach ein eigenes Auto?
Studentin ohne Geld :D

Crazy_Bon
2012-09-30, 12:56:15
Warum kauft sich deine Freundin nicht einfach ein eigenes Auto?
Wieso kaufen? Es geht auch anders.
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=529580

Schlupp
2012-09-30, 13:53:31
Studentin ohne Geld :D

Und dann kaufst du dir lieber nen "neues"? Kauf doch ihr ne alte Mühle...

Kein Geld, kein Auto!

Major J
2012-09-30, 14:16:23
Ich sehe das hat hier keinen Sinn ....

Eisenoxid
2012-09-30, 14:54:24
Wenn du eine reine Vernuftskarre mit gutem Preis/Leistungsverhältnis suchst, und italienische/französische Autos nicht magst, kauf dir einen Skoda/Seat, am besten Kleinwagenklasse --> Fabia

Don-Roland
2012-09-30, 15:42:52
Wenn du eine reine Vernuftskarre mit gutem Preis/Leistungsverhältnis suchst, und italienische/französische Autos nicht magst, kauf dir einen Skoda/Seat, am besten Kleinwagenklasse --> Fabia

Also wenn mir Image egal ist, nicht aber Preis, Leistung, Qualität dann würde ich eher auf einen Hyundai setzen. Sehen sogar einigermaßen gut aus.
Bevor hier jemand eine Diskussion über Qualität startet: http://www.youtube.com/watch?v=hr-wISyGSW0
Es handelt sich hier um ein Fahrzeug der oberen Mittelklasse (http://de.wikipedia.org/wiki/Hyundai_Genesis). Selbst in diesem Segment ist Hyundai den "deutschen" mittlerweile ebenbürtig.

Wieso kaufen? Es geht auch anders.
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=529580

Ja den Thread hatte ich auch im Hinterkopf als ich postete...;D


Noch mal zum Thema Freundin: Kauf ihr einen Aixam und gut ist. Oder einen Smart wenn du meinst sie "verdient" ihn... :freak:

Senior Sanchez
2012-09-30, 16:24:51
Es handelt sich hier um ein Fahrzeug der oberen Mittelklasse (http://de.wikipedia.org/wiki/Hyundai_Genesis). Selbst in diesem Segment ist Hyundai den "deutschen" mittlerweile ebenbürtig.

Hast du eine neutrale (also weder pro-deutsch noch pro-koreanisch) Quelle dafür?

Mosher
2012-09-30, 16:31:56
Kennt jemand eine Anlaufstelle für gebrauchte Autoreifen (Sommer) ?
Meine sind ziemlich heruntergefahren und ich würde gerne die Wintersaison nutzen, um mich mit Sommerreifen auszustatten.

Meine Felgen würde ich gern behalten, d.h. ich bräuchte im Speziellen 215/45 er Reifen.
Peinlicherweise weiß ich gerade nicht, welchen Durchmesser meine Felgen haben, ich weiß nur, dass es Borbet-Alufelgen in ziemlich gutem Zustand sind.
Da das Auto recht alt ist, lohnt es sich nicht, einen neuen Reifensatz zu kaufen, deshalb die Idee mit den gebrauchten. Winterreifen hätte ich 8 Stück, aber wenn möglich möchte ich es vermeiden, diese im nächsten Sommer noch weiterzufahren.

Bei eBay wurde ich zunächst absolut nicht fündig, aber vielleicht habe ich auch nur die falschen Kriterien eingegeben..
Wäre für jede Hilfe dankbar.

Gruß,
Mosher

Don-Roland
2012-09-30, 16:34:54
Hast du eine neutrale (also weder pro-deutsch noch pro-koreanisch) Quelle dafür?

Wie man das Internet benutzt weisst du? Gibt sogar ein Statement von Martin Winterkorn persönlich: Do scheppert nix!

http://www.news.at/a/vw-chef-winterkorn-do-307843

hier in HQ: http://www.youtube.com/watch?v=YpPNVSQmR5c

Boris
2012-09-30, 16:41:11
Wer mehrmals in der Woche sein Lenkrad verstellt, sollte also zu Hyundai greifen. ;) Ich hab das bei meinem BMW übrigens nach dem Kauf gemacht, danach nie wieder (da scheppert auch nix, genau wie bei unseren Audis).

Hyundai baut tatsächlich ordentliche Autos, das will ich gar nicht bestreiten.

Sven77
2012-09-30, 17:10:26
Hyundai wird auch meine nächste Anlaufstelle für ein neues Auto.. Ix40 sieht sehr gut aus..

Senior Sanchez
2012-09-30, 17:23:47
Wie man das Internet benutzt weisst du? Gibt sogar ein Statement von Martin Winterkorn persönlich: Do scheppert nix!

http://www.news.at/a/vw-chef-winterkorn-do-307843

hier in HQ: http://www.youtube.com/watch?v=YpPNVSQmR5c

Du bist ein Vogel. Meine Frage war ernst gemeint und da du die Behauptung gebracht hast, solltest du auch einen Nachweis haben.

Übrigens, das Video sagt gar nix aus. Beim Golf VII scheppert auch nichts. Das heißt aber noch lange nicht, dass der Hyundai jetzt qualitativ ebenbürtig ist.

Don-Roland
2012-09-30, 21:08:45
Du bist ein Vogel. Meine Frage war ernst gemeint und da du die Behauptung gebracht hast, solltest du auch einen Nachweis haben.

Übrigens, das Video sagt gar nix aus. Beim Golf VII scheppert auch nichts. Das heißt aber noch lange nicht, dass der Hyundai jetzt qualitativ ebenbürtig ist.

k.a was du von mir willst.
Soll ich dir jetzt erklären wie man google nutzt? Tests von der Fachpresse gibts im Internet mehr als genug.
North American Car of the Year 2009 sollte eigentlich deutlich genug sein. (und ja da sind auch deutsche "edel"marken angetreten)
Oder muß dir das erst Christian Danner oder gar die Bundeskanzlerin sagen damit du es glaubst.

Lesen - verstehen - posten

Senior Sanchez
2012-09-30, 21:13:08
k.a was du von mir willst.
Soll ich dir jetzt erklären wie man google nutzt? North American Car of the Year 2009 sollte aber auch deutlich genug sein. (und ja da sind auch Deutsche "edel"marken angetreten)
Tests von der Fachpresse gibts im Internet mehr als genug. Oder muß dir das erst Christian Danner oder gar die Bundeskanzlerin sagen damit du es glaubst.

Lesen - verstehen - posten

Ich hab dich einfach nur nach einer Quelle für deine Behauptung gefragt und du kommst mit so einer patzigen Antwort rüber. Du solltest also selber erstmal deinen Leitsatz anwenden. Googlen kann ich selber, aber genauso wie ich weiß, solltest du wissen, dass es eben viele Tests gibt, die ganz verschiedene Aussagen treffen. Da du dich auf keinen konkreten Test bezogen hast, hätte auch einfach ein "Nein" gereicht.

Don-Roland
2012-09-30, 21:19:37
Ich hab dich einfach nur nach einer Quelle für deine Behauptung gefragt und du kommst mit so einer patzigen Antwort rüber. Du solltest also selber erstmal deinen Leitsatz anwenden. Googlen kann ich selber, aber genauso wie ich weiß, solltest du wissen, dass es eben viele Tests gibt, die ganz verschiedene Aussagen treffen. Da du dich auf keinen konkreten Test bezogen hast, hätte auch einfach ein "Nein" gereicht.

Mir ist noch kein Test untergekommen wo Hyundai im Moment schlecht wegkommt. Ausführliche Tests zum Genesis wirst du überwiegend auf Amerikanischen Seiten finden.
In Europa konzentriert sich Hyundai eher auf Kleinwagen und Kompaktklasse.

Senior Sanchez
2012-09-30, 21:24:43
Mir ist noch kein Test untergekommen wo Hyundai im Moment schlecht wegkommt. Ausführliche Tests zum Genesis wirst du überwiegend auf Amerikanischen Seiten finden.
In Europa konzentriert sich Hyundai eher auf Kleinwagen und Kompaktklasse.

Das habe ich auch festgestellt. Das Problem bei der europäischen Presse ist meiner Ansicht nach auch, dass sie eben auf den europäischen Geschmack ausgerichtet sind. So ein Wagen wie der Genesis, der eben auch mit Fokus auf Nordamerika entwickelt wurde, trifft den allerdings selten.

Hyundai wird aber in Deutschland, z.B. von VW schon sehr ernst genommen.

Schlupp
2012-09-30, 21:32:59
Fazit
Man spürt und sieht, wer bei der Entwicklung des Hyundai i40 cw, als Maßstab galt. In einigen Details – wie etwa den Zierleisten aus gebürstetem Aluminium – scheint der VW Passat durch. Dieses kommt im Wolfsburger zwar großflächiger zum Einsatz, wurde beim i40 cw jedoch deutlich eleganter ins Gesamtkonzept integriert. In Qualität und Verarbeitung hat Hyundai mit dem i40 cw zur Konkurrenz aus Wolfsburg aufgeschlossen, das Ganze jedoch mit deutlich dynamischerem Design verbunden. Optisch hat der Hyundai i40 cw innen wie von außen die Nase deutlich vorn. Der VW ist stets geradlinig, kühl und emotionslos. Das Klischee von deutscher Wertarbeit.

Auch in Sachen Ausstattung Test Hyundai i40 CW – Auf Augenhöhebraucht sich der Koreaner aus deutscher Entwicklung nicht zu verstecken. Das Nachsehen hat er lediglich im Highend-Bereich. Den der VW Passat fährt auf Wunsch mit ein wenig mehr von allem vor. Ein wenig mehr Leistung, ein wenig mehr Ausstattung ein klein wenig mehr Komfort, für erheblich mehr Geld. Denn der Hyundai liegt preislich deutlicher unter dem Passat, als das so mancher VW-Anhänger wahr haben will. Während der Hyundai i40 cw mit 23.390 Euro vermeintlich dicht am 25.800 Euro teuren Basis-Passat liegt, lohnt der Blick auf die Ausstattungsliste. Verpasst man dem Basis-Passat Variant nämlich die beim Hyundai serienmäßigen Seitenairbags, Gepäcknetz, Klimaanlage, Chromleisten an den Seitenfenstern, Alarmanlage, Multifunktions-Lederlenkrad und Nebelscheinwerfer, kratzt der Passat bereits an der 30.000 Euro Marke.
Quelle: http://www.auto.de/magazin/showArticle/article/78781/Test-Hyundai-i40-CW-Der-bessere-Passat

anorakker
2012-09-30, 21:33:19
ISch fahr krass Dreiaa BMW :freak:

Nu hab ich fast 20 Jahre nen Führerschein, hatte aber bis auf eine sehr kurze Liaison mit einem furzeligem Lancia Y10 (der mit vereckter Zylinderkopfdichtung liegengeblieben ist)bis vor kurzem als Hamburger Innenstadtbewohner und Dauerstudent keinen Bedarf und Kohle für nen Auto.
Dann bin ich durch Bekannte an eine gepflegte 96er E36 Limousine gekommen, 225TKM runter, neuer Tüv und für echt kleines Geld. Ich hätte mir zwar niemals vorstellen können, dass ich nun bei solch einem Auto lande - aber die Kiste schockt total, da hat man noch richtig was an Auto um sich rum :cool:

Senior Sanchez
2012-09-30, 21:51:08
Quelle: http://www.auto.de/magazin/showArticle/article/78781/Test-Hyundai-i40-CW-Der-bessere-Passat

Ich habe den Test nicht gelesen, sondern nur den von dir geposteten Abschnitt. Die Behauptungen über den Passat kommen mir doch reichlich seltsam vor. Beim Passat sind Klimaanlage und Seitenairbags Serie. Die anderen genannten Sachen nicht, aber es finden sich bestimmt auch Ausstattungsmerkmale die der Hyundai eben nicht hat. Trotzdem dürfte der Hyundai ausstattungsbereinigt günstiger sein. Was leider nur so nebenbei erwähnt wird, ist, dass der Passat den doch aus meiner Sicht deutlich größeren Kofferraum (immerhin 50 Liter) hat und auch eine größere Zuladung ermöglicht. Solche Details wurden leider nicht herausgearbeitet, was für mich den Test etwas zu sehr pro-Hyundai erscheinen lässt.

Trotzdem wird der Hyundai ein (sehr) gutes Auto sein.

Schlupp
2012-09-30, 21:52:37
Ich wollte damit nichts aussagen, sondern lediglich nen Test zu nem Hyundai posten.

Senior Sanchez
2012-09-30, 22:04:05
Ich wollte damit nichts aussagen, sondern lediglich nen Test zu nem Hyundai posten.

Weiß ich, keine Bange. :)
Ich wollte nur daraufhin weisen, dass ich den Test etwas einseitig finde. Klar, das ist offiziell kein Vergleichstest, aber dann sollte der Autor wenigstens genau recherchieren, bevor er/sie Behauptungen über die Angebote der Konkurrenz aufstellt.

Monkey
2012-09-30, 22:04:48
Kennt jemand eine Anlaufstelle für gebrauchte Autoreifen (Sommer) ?
Meine sind ziemlich heruntergefahren und ich würde gerne die Wintersaison nutzen, um mich mit Sommerreifen auszustatten.




Ich hab auch mal ne Zeit gesucht aber bei Ebay und Kleinanzeigen hab ich auch nie was gutes gefunden.

Am besten gehts imho wenn du in den regionalen Zeitungen guckst, oder wenn du bei FB bist kann es ja sein das es eine Autobörse für deine Stadt gibt. Hier bei uns gibts sowas und da verscherbeln dauernd irgendwelche Leute Reifen, allerdings oft auf Felgen montiert was wieder bedeutet das unter Umständen wieder +50€ fürs Umziehen auf dich zukommen würden.

Ansonsten, und das ist letztlich am besten, kauf dir frische/neue :)

Chrisch
2012-10-11, 20:31:00
Sooo... heute mein erstes eigenes Auto abgeholt :)

Die letzten 12 Jahre immer Mopped gefahren, langsam aber sicher wurds Zeit fürn Auto (is schon praktischer, besoders bei Schlechtwetter) :D

Leider kein gutes Bild, morgen gibts aber neue mit gescheiter Cam und wenns hell ist ;)

http://www.abload.de/img/imag0358p5pyc.jpg

Ist nen originaler und unverbastelter BMW E36 323i Touring mit M-Technik Paket, Sportsitze etc :)

Bin eigentlich kein Fan vom E36, aber so als Touring und unverbastelt ists schon nen schickes Auto!

drdope
2012-10-11, 22:14:01
Bin eigentlich kein Fan vom E36, aber so als Touring und unverbastelt ists schon nen schickes Auto!

Ein unverbastelter 3er ist immer ein schönes Auto, leider findet man die mit zunehmenden alter immer seltener...
:(

Argo Zero
2012-10-11, 22:17:56
Ich muss es posten, kann nicht widerstehen... :freak:

http://www.abload.de/img/atu-paket5yoqg.jpg

drdope
2012-10-11, 22:19:01
Ich muss es posten, kann nicht widerstehen... :freak:

http://www.abload.de/img/atu-paket5yoqg.jpg

Ach komm, ein 3er macht immer Spaß...
;)

Chrisch
2012-10-11, 22:22:14
Ich muss es posten, kann nicht widerstehen... :freak:

http://www.abload.de/img/atu-paket5yoqg.jpg
Leider sehen 80% der E36 die auf den Straßen unterwegs sind so aus bzw haben solche Teile verbaut :(

Meiner bleibt wie er ist, Serie :)

Einzig was nicht Serie ist, ist das Radio (Kenwood).

derpinguin
2012-10-11, 22:31:38
Ist halt leider so, dass sich viele ordentliches Tuning nicht leisten koennen oder dieses Baumarkt Zeug gut finden. Gewisse Marken und Modelle sind leider häufiger betroffen als andere. Was schade ist, denn Autos sehen meist original besser aus als mit aftermarket teilen.

Senior Sanchez
2012-10-11, 22:39:29
Ich steuere jetzt mal ein anderes Auto bei, was glaube hier noch nie Erwähnung gefunden hat. Ich bin neulich auf Arbeit mal einen VW Caddy Maxi gefahren. Wenn man sonst nur PKWs fährt, meinetwegen auch SUVs, ist das Teil trotzdem ungewohnt. Erstens sitzt man gefühlt etwas höher als im normalen PKW aber niedriger als im SUV. Zudem ist die Frontscheibe auch irgendwie total groß. Die Außenspiegel sind RIESIG, aber die brauch man auch, denn unser Caddy hat die Privacy Verglasung, sodass ab B-Säule bis zur D-Säule und auch das Heckfenster sehr dunkel getönt ist. In Kombination mit der 3. Sitzreihe hat das dann den Effekt, dass man im Rückspiegel gar nichts sehen kann. Höchstens wenn ein Auto hinter einem Scheinwerfer an hat. Insofern bleiben wirklich nur die Außenspiegel, um zurückzuschauen. Ansonsten fuhr der sich aber echt nicht schlecht, hatte auch DSG drin, einen 2.0er TDI und damit kann man dann zügig vorwärts. Nur rückwärts einparken ist eben aufgrund der Größe (4,89 m lang) und dem quasi nicht zu gebrauchenen Rückspiegel teilweise schwierig.

drdope
2012-10-11, 23:46:04
Ist halt leider so, dass sich viele ordentliches Tuning nicht leisten koennen oder dieses Baumarkt Zeug gut finden. Gewisse Marken und Modelle sind leider häufiger betroffen als andere. Was schade ist, denn Autos sehen meist original besser aus als mit aftermarket teilen.

Sehe ich auch so, wobei man hier "ordentliches Tuning" mal definieren müßte.
:)

Das gro der "Tuning-Fahrer" betreibt ja eher "Optik-Tuning" durch Schürzen/Spoiler/Tieferlegung (durch billige kürzere Federn)/fette Felgen,Reifen/optisch, akustisch brachiale Auspuffanlagen etc...

Wenn man nicht grad zu den 0,01% der Fahrer gehört, die wirklich ein Fahrzeug am Limit bewegen können, wäre die sinnvollste Tuningmaßnahme sicher -> "Fahrertrainings, Fahrertrainings, Fahrertraining und möglichst viele Trackdays fahren, um das erlernte umzusetzen.
Im Normalfall ist immer der Fahrer der limitierende Faktor... (egal ob mit einem Diesel-Golf1 oder einem Porsche GT3).

Wenn man da ansetzt, halten sich die Tuningkosten auch in überschaubaren Grenzen und sind fahrzeugunabhängig.
:)

Dummerweise bringt einem das im Alltag nichts, weder als Statussymbol noch als Prestigeobjekt, denn wenn man auf dem Niveau agiert, hat "schnell fahren im Rahmen der StVO eh keinerlei Reiz mehr, wenn man im Ansatz bei Verstand ist (Risikobewusstsein).

Ich habe erst 2 Fahrertrainings und 3 Trackdays (1x Spa, 2x NBR-GP) hinter mir -> an die dort "erfahrenen" Kurvengeschwindigkeiten (meiner ungetunten Tupperdose) würd' ich mich auf normalen Straßen niemals ran trauen (potentieller Gegenverkehr, Radfahrer, Fußgänger, Kinder und keine Streckenposten, die einem vor dem - was hinter der nicht einsehbaren Kurve ist - warnen), mal abgesehen davon, daß ich auf offener Straße die Reifen/Bremsen gar nicht in einem Temperaturbereich bekommen würde, wo sie gut arbeiten würden.

Wenn ich - auf Teufel komm raus (Restrisiko ist immer vorhanden) schnell sein will, kauf ich mir ein passendes Fahrzeug (=vernünftige Basis innerhalb des verfügbaren Budgets) und bewege es auf der Rennstrecke.

Auf "freien" Straßen ist "Tuning" imho vollkommen nutzlos, daß mag zwar das Ego befriedigen, aber Sinn macht es nicht, solange man mit eingeschaltetem Hirn fährt...
:)

Chrisch
2012-10-12, 16:47:56
Sooo... nun die besseren Bilder :)

http://www.abload.de/img/p1090633buz6l.jpg

http://www.abload.de/img/p1090631falzb.jpg

http://www.abload.de/img/p1090626b6l9e.jpg

http://www.abload.de/img/p1090628ayawv.jpg

HolyMoses
2012-10-12, 18:16:01
schönes auto.
aber für nen anfänger gleich einen 323er?
:rolleyes:

sun-man
2012-10-12, 18:24:02
schönes auto.
aber für nen anfänger gleich einen 323er?
:rolleyes:
Was denn sonst? 45PS Corsa? Die 170PS kommen da auch nicht so derbe zum Vorschein.

Chrisch
2012-10-12, 18:37:40
schönes auto.
aber für nen anfänger gleich einen 323er?
:rolleyes:
Was hat das mit Anfänger zu tun? Bin die ganze Zeit nen Golf 3 VR6 gefahren und nun eben nen eigenes Auto. 170PS sind nicht die Welt und ich bin kein Raser, nicht jeder der "Leistung" unterm Arsch hat ist auch einer der nicht damit umzugehen weiß.

Bin Moppeds / Roller gefahren die flotter vorwärts gingen ;)

Gruß
Chris

derpinguin
2012-10-12, 19:15:06
Das Kennzeichen :ulol:

Ich seh das Problem auch nicht. Mein erster eigener war ein Omega MV6 Caravan mit 211PS, danach kam der C320 CDI mit 224PS. Keine Unfälle, keine Probleme.

Vader
2012-10-12, 20:35:07
omg das kennzeichen eben erst gesehen > sehr geil :D

StefanV
2012-10-12, 21:17:18
aber für nen anfänger gleich einen 323er?
:rolleyes:
Was solln der Käse?!
Womit soll er denn sonst fahren? Mit 'ner Wanderdüne?? DAS wäre dann richtig schlimm. Denn mit 'nen bisserl Leistung kannst einige grobe Schnitzer halbwegs wegbügeln. Mit 20PS geht das nicht...

Der Spruch:
"Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt"
Ist leider im realen Leben äußerst präsent. Insbesondere wenn man Wahnsinn mit Rücksichtslosigkeit gleich setzen möchte...

Außerdem ist nicht die Leistung das Problem sondern das Hirn bzw Bewusstseinsverminderde Mittel. Wie Alkohohl oder andere Drogen...

Yavion
2012-10-12, 23:03:53
..und die Abwesenheit von ESP. :wink:

fi.suc
2012-10-12, 23:28:03
BESTES KENNZEICHEN!!! :D

Und der 323er ist genau die richtige Wahl :)

Schöner Sechszylinder ohne DI-Nageln oder sonstigen Mist. Toll!

Bei meinen Eltern (wenn ich mal daheim bin) geht's in 13 Tagen von 6 auf 4 Diesel-Töpfe, leider.

Speznaz
2012-10-13, 02:06:02
Ich muss ehrlich sagen, dass ich nicht mehr unter sechs Zylinder fahren möchte. Mal von der Leistung abgesehen, im Innenraum gibt auch der Diesel ein tolles Geräusch ab, von Dieselsound oder gar Nageln kann da absolut nicht mehr die Rede sein.

Wer ein Sample haben möchte:
https://dl.dropbox.com/u/3325786/R6.mp3

drdope
2012-10-13, 05:13:47
Ich muss ehrlich sagen, dass ich nicht mehr unter sechs Zylinder fahren möchte. Mal von der Leistung abgesehen, im Innenraum gibt auch der Diesel ein tolles Geräusch ab, von Dieselsound oder gar Nageln kann da absolut nicht mehr die Rede sein.

Imho eine sehr dekadente Geschmackssache; ich find' es z.B. (nachdem ich die Tuperdose/Elise dieses Jahr als Alltagsgefährt genutzt habe) sehr befremdlich, wenn Motorgeräusche nicht "aus dem Heck/von hinten" kommen...

Imho muß ein Motor auch drehen können; ich präferiere (akustisch) def. Motoren die hohe Drehzahlen erreichen; (Turbo-)Diesel/Langhuber mit niedriger Drehzahl sind zwar schön (schaltfaul) zu fahren, aber imho akustisch rel. unspektakulär (=tolle Alltagsschlörren, aber akustisch imho sehr - gewollt - unspektakulär).
;)

Abgesehen davon stinken Diesel... "it's the Fuel of Satan" (J. Clarkson) -> würd' ich (privat) freiwillig nie fahren wollen -> nur eine Frage der persönlichen Präferenzen, wie nahezu alles andere im Leben auch...
:)

DryLand
2012-10-13, 15:37:35
So, am 22.10. kommt die Lady endlich zum professionellen Aufbereiter.
Leider hat es der 1. Aufbereiter, der vom Händler beauftragt wurde, schöne Hologramme und matte Stellen auf den Lack gezaubert. Natürlich hat mein Händler die Rechnung nicht gezahlt und gibt mir grünes Licht, dass er sich an den Kosten für die Aufbereitung beteiligt.

Mein Aufbereiter des Vertrauens hat die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen.
Aber nun begibt er sich eine Woche an die Dame und dann wird sie auch gleich komplett nanoversiegelt ( Lack, Felgen, Scheiben ) mit drei Jahren Garantie.
Und dann kommen, wenn das Wetter es zulässt, und wie von einigen gewünscht, noch ein paar Fotos. ;)

Achja, nach den kleinen Upgrades drückt die Lady nun knapp 350PS und 365Nm. Fehlt noch das Cold-Air-Intake. ;)
Optisch lasse ich die Gute so wie sie ist, keine Verspoilerungen etc...brrrrr.


http://s1.directupload.net/images/120802/temp/62qphppx.jpg (http://s1.directupload.net/file/d/2970/62qphppx_jpg.htm)

http://s1.directupload.net/images/120802/temp/rudhh9nb.jpg (http://s1.directupload.net/file/d/2970/rudhh9nb_jpg.htm)

http://s14.directupload.net/images/120802/temp/pn7e44at.jpg (http://s14.directupload.net/file/d/2970/pn7e44at_jpg.htm)

http://s7.directupload.net/images/120802/temp/jqsbpxd5.jpg (http://s7.directupload.net/file/d/2970/jqsbpxd5_jpg.htm)

(del)
2012-10-13, 16:21:02
Eine der wenigen Modellreihen, bei denen das Cabrio deutlich besser als das Coupé ausschaut.

Rooter
2012-10-13, 16:27:03
Ich habe meine Autos auch nie krass verbastelt. Okay, bei meinem roten 96er Fiesta habe ich für die letzten Jahre die silbernen Radkappen knallgelb lackiert... :ugly:
Aber sonst: Beim A3 habe ich die A3 und 1.8T Schilder vom Heck entfernt und die orangen Seitenblinker durch schwarze Gläser ersetzt. Sommerreifen auf 17" RH Softline Alus. Innen eine andere Headunit und ein anderes Frontsystem.
Jetzt beim Civic wurde nur der Autoskooter-Glasbaustein vorne gegen einen Type-R Grill ersetzt und hinten eine abnehmbare AHK von MVG montiert. Audiosystem reicht mir und die Originalfelgen des Sport gefallen mir.

Das Kennzeichen :ulol::D

Was solln der Käse?!
Womit soll er denn sonst fahren? Mit 'ner Wanderdüne?? DAS wäre dann richtig schlimm. Denn mit 'nen bisserl Leistung kannst einige grobe Schnitzer halbwegs wegbügeln. Mit 20PS geht das nicht...Warum nicht gleich ein M3 als erstes Auto? :freak: Fahranfänger überschätzen sich oft noch selbst. Mein erstes Auto war ein Fiesta, hätte ich mit 18 schon den A3 1.8T gehabt wäre ich heute evt. nicht mehr da. Mit dem Fiesta hatte ich genug brenzlige Situationen die bei etwas höherer Geschwindigkeit übel ausgegangen wären.
Mehr Leistung kann einem natürlich bei einem verschätzten Überholmanöver den Arsch retten (hatte ich mal mit dem A3, mit dem Fiesta hätte ich es nicht geschafft!) aber die Nachteile überwiegen imo.

MfG
Rooter

user77
2012-10-13, 16:35:52
So, am 22.10. kommt die Lady endlich zum professionellen Aufbereiter.
Leider hat es der 1. Aufbereiter, der vom Händler beauftragt wurde, schöne Hologramme und matte Stellen auf den Lack gezaubert. Natürlich hat mein Händler die Rechnung nicht gezahlt und gibt mir grünes Licht, dass er sich an den Kosten für die Aufbereitung beteiligt.

Mein Aufbereiter des Vertrauens hat die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen.
Aber nun begibt er sich eine Woche an die Dame und dann wird sie auch gleich komplett nanoversiegelt ( Lack, Felgen, Scheiben ) mit drei Jahren Garantie.
Und dann kommen, wenn das Wetter es zulässt, und wie von einigen gewünscht, noch ein paar Fotos. ;)

Achja, nach den kleinen Upgrades drückt die Lady nun knapp 350PS und 365Nm. Fehlt noch das Cold-Air-Intake. ;)
Optisch lasse ich die Gute so wie sie ist, keine Verspoilerungen etc...brrrrr.


http://s1.directupload.net/images/120802/temp/62qphppx.jpg (http://s1.directupload.net/file/d/2970/62qphppx_jpg.htm)

http://s1.directupload.net/images/120802/temp/rudhh9nb.jpg (http://s1.directupload.net/file/d/2970/rudhh9nb_jpg.htm)

http://s14.directupload.net/images/120802/temp/pn7e44at.jpg (http://s14.directupload.net/file/d/2970/pn7e44at_jpg.htm)

http://s7.directupload.net/images/120802/temp/jqsbpxd5.jpg (http://s7.directupload.net/file/d/2970/jqsbpxd5_jpg.htm)


Sieht klasse aus!

sun-man
2012-10-13, 19:09:08
Tja, 350/370 haben was. Bei mir @Work fährt recht oft noch ein GT-R vorbei. Auch ne schnuckelige Kiste.

DryLand
2012-10-13, 20:14:11
GTR ist einfach nur FETT. ;)
Ich darf nächstes Jahr im Juli zum Service der Lady zwei Stunden GTR fahren. Freu freu freu. ;)

Darkman]I[
2012-10-13, 20:24:42
320d Touring 135 kW. Ich liebe dieses Auto. :)

http://www.abload.de/img/bmw47qow.jpg

StefanV
2012-10-13, 22:08:02
Mein erstes Auto war ein Fiesta, hätte ich mit 18 schon den A3 1.8T gehabt wäre ich heute evt. nicht mehr da.
Achso und weil das denn so bei dir war, muss das auch bei anderen so sein, oder was?!
Also mein erstes Auto war 'nen RX-7 FC mit 150PS. Davor bin ich immer nur Autos anderer gefahren.


Mit dem Fiesta hatte ich genug brenzlige Situationen die bei etwas höherer Geschwindigkeit übel ausgegangen wären.
Und daran war die Leistung des Gefährtes schuld?? Und du hattest damit überhaupt nichts zu tun?


Mehr Leistung kann einem natürlich bei einem verschätzten Überholmanöver den Arsch retten (hatte ich mal mit dem A3, mit dem Fiesta hätte ich es nicht geschafft!) aber die Nachteile überwiegen imo.
Ich dachte jetzt nicht an überholen sondern an genommene Vorfahrt, aber egal...

Und warum überwiegen deiner Meinung nach die Nachteile?

Rooter
2012-10-14, 13:16:01
Achso und weil das denn so bei dir war, muss das auch bei anderen so sein, oder was?!Nein, das nicht. Ich vergesse aber auch immer wieder dass manche hier unmittelbar nach ihrer Führerscheinprüfung schon perfekt Auto fahren konnten... :|

Und daran war die Leistung des Gefährtes schuld?? Und du hattest damit überhaupt nichts zu tun?Logisch war das meine Schuld! Aber die (fehlende) Leistung des Gefährtes hat sicherlich für einige km/h weniger gesorgt und mir so evt. das Leben gerettet!?

Ich dachte jetzt nicht an überholen sondern an genommene Vorfahrt, aber egal...Versteh' ich nicht, inwiefern helfen mir mehr PS wenn mir jemand die Vorfahrt nimmt? :confused: Oder meinst du wegen der potentiell bei so einem Auto besseren Bremsen?

MfG
Rooter

Speznaz
2012-10-14, 20:34:48
Imho eine sehr dekadente Geschmackssache; ich find' es z.B. (nachdem ich die Tuperdose/Elise dieses Jahr als Alltagsgefährt genutzt habe) sehr befremdlich, wenn Motorgeräusche nicht "aus dem Heck/von hinten" kommen...

Imho muß ein Motor auch drehen können; ich präferiere (akustisch) def. Motoren die hohe Drehzahlen erreichen; (Turbo-)Diesel/Langhuber mit niedriger Drehzahl sind zwar schön (schaltfaul) zu fahren, aber imho akustisch rel. unspektakulär (=tolle Alltagsschlörren, aber akustisch imho sehr - gewollt - unspektakulär).
;)

Abgesehen davon stinken Diesel... "it's the Fuel of Satan" (J. Clarkson) -> würd' ich (privat) freiwillig nie fahren wollen -> nur eine Frage der persönlichen Präferenzen, wie nahezu alles andere im Leben auch...
:)
Natürlich klingt ein Motor, der 3.000 Umdrehungen mehr macht, besser. :D Man sollte das alles relativ sehen.
Wichtiger aka freudiger als absolutes Hochdrehen finde ich aber schnelles Gas Annehmen. Gut, da haben Turbos immer einen Nachteil, aber ich finde, bei den Dieseln sind die BMW-Modelle in der Hinsicht schon ziemlich gut aufgestellt.

Zum Gestank sag ich mal nichts. Erstens kann ich es nicht nachvollziehen (außer beim Tanken :D), zweitens sitze ich im Auto und dort ist es mir eh egal, wie das, was hinten raus kommt, riecht.

derpinguin
2012-10-14, 21:51:22
Clarkson hatte seine Meinung zu Diesel auch etwas revidiert, nach dem Test des E60 530d.

Boris
2012-10-14, 21:55:20
Clarkson hatte seine Meinung zu Diesel auch etwas revidiert, nach dem Test des E60 530d.
535D wars. :)

Speznaz
2012-10-14, 21:58:39
Ich glaube das erste mal, dass er etwas gutes über einen Diesel gesagt hat war, als er den Jaguar (E-Type?) über die Nordschleife gejagt hat. :ugly:

Argo Zero
2012-10-14, 22:32:25
Clarkson hatte seine Meinung zu Diesel auch etwas revidiert, nach dem Test des E60 530d.

Clarkson ist ein Komiker, der ab und an Auto fährt bzw. einen Profi fahren lässt, wenn es schwierig wird. Verstehe nicht, warum auf seine Meinung so viel Wert gelegt wird. Einzig vernünftige TV Show zum Thema Auto ist imo Fifth Gear, bestehend aus drei Rennfahrer(innen). Top Gear ist mehr eine Unterhaltungsshow, wenn auch keine schlechte.

Speznaz
2012-10-14, 23:15:05
Wird auf seine Meinung denn viel Wert gelegt? Der Name ist eben im Zusammenhang mit Diesel gefallen, gut ist.
Ich glaube niemand vergleicht ihn mit einem Tiff Needell, einem Christian Danner, einem Tim Schrick usw. .

Marodeur
2012-10-15, 17:31:31
Apropos Diesel. Muss bei Gelegenheit den 5 Zylinder im Ford Ranger testen. Soll auch lustigen Klang haben und die Leistung ist wohl mehr als ausreichend für so ein Teil. Mal sehen ob das dann der erste Diesel ist der mir klanglich zusagt... ;)

Yavion
2012-10-15, 23:14:09
Wenn es um Dieselmotoren geht, ist mir die Meinung eines Rennfahrers kaum wichtiger, als die eines Landwirts.
Und Clarkson ist m.E. einfach Kult und ein Bericht auf Top Gear einer von 100 Gründen, für die Wahl meines Autos.
http://www.youtube.com/watch?v=g5FNjyaLfC8

[dzp]Viper
2012-10-15, 23:27:53
Clarkson ist ein Komiker, der ab und an Auto fährt bzw. einen Profi fahren lässt, wenn es schwierig wird.
Nein er fährt schon sehr lange alle Autos selber incl. Driftstrecke und er ist auch schon sehr zügig über die Nordschleife gefahren. Er hat wahrscheinlich mittlerweile eine bessere Fahrzeugbeherrschung als alle hier im Thread ;)

Verstehe nicht, warum auf seine Meinung so viel Wert gelegt wird.
........................
Top Gear ist mehr eine Unterhaltungsshow, wenn auch keine schlechte.
Das ist richtig. Top Gear ist eine Unterhaltungsshow und will auch nicht unbedingt mehr sein. Wenn Leute aber anhand der (teilweise sehr gestellten) Berichte sich ein Auto aussuchen, dann sollen sie das tun.
Für mich ist das eine, wie du sagst, Unterhaltungsshow mit einen unheimlich großen Spassfaktor. Das reicht ;)

Apropos Diesel. Muss bei Gelegenheit den 5 Zylinder im Ford Ranger testen. Soll auch lustigen Klang haben und die Leistung ist wohl mehr als ausreichend für so ein Teil. Mal sehen ob das dann der erste Diesel ist der mir klanglich zusagt... ;)
5 Zylinder Diesel klingen ab einer bestimmten Drehzahl richtig gut. Mein 5 Zylinder Diesel (Alfa 159 2.4 JTDM) klingt richtig kernig. Klingt absolut nicht mehr nach einem Diesel. Nur im Leerlauf und bei niedrigen Drehzahlen hört man den Diesel noch leicht durch. Aber bei weiten nicht so krass wie bei den TDI-Motoren.

http://www.youtube.com/watch?v=UxNerrrGpoo ;)
oder
http://www.youtube.com/watch?v=m7PVOG1BkwY

Annator
2012-10-16, 08:38:23
Bei Top Gear geht es auch meistens auch nicht um Autos die sich ein normalsterblicher leisten kann. :-) Bei Clarkson muss man sagen, dass er warscheinlich den Weltrekord hält in der Anzahl an gefahrenen Fahrzeugen. Der macht das ja schon seit gefühlt 100 Jahren.

Argo Zero
2012-10-16, 09:59:19
@Viper
Letztes Jahr stand in der Daily Mail allerdings etwas anderes und wurde sogar bestätigt vom Top Gear Team. Grund: Angeblicher Zeitmangel.
Unter den Fifth Gear Fahrern ist auch bekannt, dass er die schwierigen Manöver nicht selbst fährt (Quelle: Twitter und Tiff Needell Autobiographie).

Marodeur
2012-10-16, 13:48:13
Viper;9503982']
5 Zylinder Diesel klingen ab einer bestimmten Drehzahl richtig gut. Mein 5 Zylinder Diesel (Alfa 159 2.4 JTDM) klingt richtig kernig. Klingt absolut nicht mehr nach einem Diesel. Nur im Leerlauf und bei niedrigen Drehzahlen hört man den Diesel noch leicht durch. Aber bei weiten nicht so krass wie bei den TDI-Motoren.

http://www.youtube.com/watch?v=UxNerrrGpoo ;)
oder
http://www.youtube.com/watch?v=m7PVOG1BkwY

Jo, hört sich nichtmal übel an. Muss ich echt mal live hören. War letztens auf einem kleinen Stammtisch wo einer den neuen Ranger dabei hatte aber musste schnell wieder weg daher konnte ich den nicht probehören. :)

Tigershark
2012-10-16, 16:49:15
Viper;9503982']

http://www.youtube.com/watch?v=UxNerrrGpoo ;)
oder
http://www.youtube.com/watch?v=m7PVOG1BkwY

Speaking of crazy diesels!

http://www.youtube.com/watch?v=zCYU8gYcOBg

;D

Argo Zero
2012-10-16, 18:47:30
Hört sich etwas an wie ein Staubsauger. Sehr emotional :tongue:

[dzp]Viper
2012-10-16, 18:52:06
Hört sich etwas an wie ein Staubsauger. Sehr emotional :tongue:
Was aber eher an der schlechten Tonqualität liegt. Das ist meist das Problem der Innenraumaufnahmen. Die Umgebungsgeräusche und Windgeräusche übertönen irgendwann alles.

Mr.Magic
2012-10-16, 21:21:02
Nach zehn Jahren wird der unspektuläre Mazda Premacy jetzt durch einen unspektakulären Opel Mokka ersetzt.

ilPatrino
2012-10-16, 22:33:41
Hört sich etwas an wie ein Staubsauger. Sehr emotional :tongue:
erinnert mich an die hjs diesel masters. rallye-autos, die sich bei vollgas bis auf wenige meter anschleichen können und sich im nahkampf nur durch reifengeräusche verraten...

Frank
2012-10-16, 23:22:20
Nach zehn Jahren wird der unspektuläre Mazda Premacy jetzt durch einen unspektakulären Opel Mokka ersetzt.
Den Mokka bin ich komischerweise noch gar nicht gefahren aber eine* "Neuerung" find ich ganz nett: Bluetooth Freisprecheinrichtung wird Standard. Ich finds immer wieder peinlich Leute mit sonstwas für Schlachtschiffen rumfahren zu sehen aber trotzdem Mobiltelefon am Ohr.

*das neue System des integrierten Fahrradträgers überzeugt mich noch nicht so recht. Klar gehen damit nun auch Liegeräder drauf aber ... naja.

derpinguin
2012-10-16, 23:58:59
Der Mokka an sich (wie auch die Konkurrenzprodukte der Klasse) überzeugen mich nicht. IMHO ist das ein aufgebockter Corsa und mir erschließt sich der Sinn des Vehikels nicht so ganz. Was kann so ein Fahrzeug denn besser als ein Corsa? Höhere Sitzposition, geschenkt. Aber sonst? Ich bin mir nicht sicher ob das den Aufpreis zum Corsa rechtfertigt.
Aber ist Geschmackssache, ich kann mit SUVs ohnehin nichts anfangen.

Mr.Magic
2012-10-17, 00:31:51
Höhere Sitzposition, geschenkt. Aber sonst?

Reicht für mich. Ich habe mir aber auch zweimal einen Wirbel angebrochen. Nach Operationen und Reha bin ich zwar wieder einigermaßen fit, aber der Rücken kann ohne Ankündigung zicken.

Marodeur
2012-10-17, 22:07:36
Der Mokka an sich (wie auch die Konkurrenzprodukte der Klasse) überzeugen mich nicht. IMHO ist das ein aufgebockter Corsa und mir erschließt sich der Sinn des Vehikels nicht so ganz. Was kann so ein Fahrzeug denn besser als ein Corsa? Höhere Sitzposition, geschenkt. Aber sonst? Ich bin mir nicht sicher ob das den Aufpreis zum Corsa rechtfertigt.
Aber ist Geschmackssache, ich kann mit SUVs ohnehin nichts anfangen.

Ford hats da anfangs besser gemacht. Der Fusion war ein aufgeblasener Fiesta, aber er machte wenigstens Sinn. Bissl höher aber vor allem saupraktisch. Schön niedrige Ladekante und geht mächtig was rein für das kleine Teil. Wenn ich mir den Mokka anschau ist der halt auch wieder sehr auf "stylisch" gemacht und optisch wohl etwas ansprechender als ein alter Fusion, vom Praxisnutzen her kommt er vermutlich aber nicht mit. Da vermisse ich über 10 Jahre nach erscheinen des Fusion den Fortschritt, eher ein Rückschritt (weniger Übersicht, schmalere Heckklappe, vermutlich auch höhere Ladekante habs aber nicht ausgemessen).

Leider musste Ford den Fusion ja jetzt zum B-Max umbauen, der sagt mir gar nicht mehr zu. Vermutlich auch noch praktisch aber wir wollen keine Schiebetüren und niedriger wurd er wohl auch.

Frank
2012-10-17, 22:14:53
Was kann so ein Fahrzeug denn besser als ein Corsa? Höhere Sitzposition, geschenkt. Aber sonst?Der Corsa ist schon kleiner. Die Frage lautet richtig, was kann der Mokka besser als der Meriva? Wer es denn braucht: Allrad. Aber sonst ...

Monkey
2012-10-17, 22:29:25
Scheinbar läßt er sich besser verkaufen, oder anders gesagt, irgendwas muss ja dran sein wenn die schon so viele Vorbestellungen für das Teil haben! Und wenns nur die Optik ist, scheinbar hat man einen Nerv getroffen.

Eco
2012-10-17, 22:32:34
Der Mokka an sich (wie auch die Konkurrenzprodukte der Klasse) überzeugen mich nicht. IMHO ist das ein aufgebockter Corsa und mir erschließt sich der Sinn des Vehikels nicht so ganz. Was kann so ein Fahrzeug denn besser als ein Corsa? Höhere Sitzposition, geschenkt. Aber sonst? Ich bin mir nicht sicher ob das den Aufpreis zum Corsa rechtfertigt.
Aber ist Geschmackssache, ich kann mit SUVs ohnehin nichts anfangen.
Allrad und/oder gewisse Geländegängigkeit. Findet man sonst in der Klasse selten. Edit: Ok, der Mokka gehört wohl zu den Kompakt-SUVs, damit ist das nicht so selten.

derpinguin
2012-10-17, 22:37:42
Nasse Wiese setzt alle SUVs mehr oder weniger matt. Da brauchts nicht mal Gelände. Bodenfreiheit ist auch nicht gigantisch, Bereifung ist nicht offroadtauglich und die Karosserie hält dem wohl auch nicht lange stand, das Fahrwerk wird auch nicht drauf ausgelegt sein. Ich halte diese Fahrzeuge nicht für geländegängig.

Argo Zero
2012-10-18, 07:54:51
Wenn du dein Monomntum verlierst, kannst sogar mit einem LandRover auf einer nassen Wiese stecken bleiben.
SUVs werden gekauft, weil die meisten Leute sich sicherer fühlen inkl. mehr Übersicht. Deswegen fahren sehr viele Frauen solche Kisten. Gelände sehen die meisten Kisten nie und der typische Käufer merkt auch nicht ob der Wagen Heck, Front oder Allradantrieb hat.

sun-man
2012-10-18, 08:16:31
Das stimmt. Wer geht schon mit nem 30-xxxtsd€ Wagen ins Gelände? Ich kenne 2, aber die auch nur gemäßigt. Anders siehts hier wieder mit Campingfreunden oder so aus, die müssen häufiger mal durch anderes "Gelände". Naja, als ich noch den Explorer kaufen wollte und ein paar gefahren habe, habe ich das einfache reinplumpsen in den Sitzt schon sehr genossen. Ich würde mir den Mokka durchaus gerne mal live ansehen - dann aber ohne Schriftzug, "Mokka"...oh Mann :D. Vielleicht kommt ja noch ne LPG Variante.

14tsd ist jetzt auch nicht so irre viel für die Variante http://suchen.mobile.de/auto-inserat/opel-mokka-selection-1-6-ecoflex-start-stop-gunzenhausen/166717770.html?lang=de&pageNumber=1&__lp=22&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=19000&makeModelVariant1.modelId=37&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&negativeFeatures=EXPORT

Eco
2012-10-18, 09:00:24
Nasse Wiese setzt alle SUVs mehr oder weniger matt. Da brauchts nicht mal Gelände. Bodenfreiheit ist auch nicht gigantisch, Bereifung ist nicht offroadtauglich und die Karosserie hält dem wohl auch nicht lange stand, das Fahrwerk wird auch nicht drauf ausgelegt sein. Ich halte diese Fahrzeuge nicht für geländegängig.
Ich schrieb ja, "gewisse" Geländegängigkeit, damit meinte ich sicher nicht die tiefe Grube. ;) Besser als ein normaler Kompaktwagen auf jeden Fall, schon allein wegen Allrad (welches ja bekanntermaßen auch auf normalen Straßen Vorteile hat).

Monkey
2012-10-18, 09:28:17
Nasse Wiese setzt alle SUVs mehr oder weniger matt. Da brauchts nicht mal Gelände. Bodenfreiheit ist auch nicht gigantisch, Bereifung ist nicht offroadtauglich und die Karosserie hält dem wohl auch nicht lange stand, das Fahrwerk wird auch nicht drauf ausgelegt sein. Ich halte diese Fahrzeuge nicht für geländegängig.

Als ich noch beim TV gearbeitet habe, haben wir mal einen Spot für RTL/Fiat gedreht. Dabei ging's um den Panda 4x4 der damals neu raus kam.

In dem Spot sollte der Wagen am Strand fahren, über nen Schotter Hügel heizen etc...

Das war imho absolut beeindruckend, der Wagen ist durch wirklich tiefen Sand gefahren als wäre das nichts, ist den Hügel hochgeschossen als wäre es ne grade Strecke. Nur setzte der da öfter auf weil die Bodenfreiheit fehlt.

Das waren alles Situationen wo ein normales Auto nicht funktioniert hätte, da bin ich mir 100% sicher! Und der Mokka wird es nicht schlechter machen als der Panda 4x4.

ilPatrino
2012-10-18, 10:16:07
würde ich nicht drauf wetten, der allrad vom panda 4x4 war (ist?) wirklich gut, weil mit mechanischen (visco)sperren.

"moderne" suv-allradsysteme funktionieren genau andersrum, die nehmen leistung weg und bremsen drehende räder - seit ich gesehen hab, wie hilflos so ein kleiner mode-suv (keine ahnung, welcher das war) im schnee auf der stelle rumscharrt, kann ich über die teile nur noch lachen. und zu dem zeitpunkt war ich noch mit nem frontkratzer unterwegs...

Sven77
2012-10-18, 10:21:24
Nasse Wiese setzt alle SUVs mehr oder weniger matt. Da brauchts nicht mal Gelände. Bodenfreiheit ist auch nicht gigantisch, Bereifung ist nicht offroadtauglich und die Karosserie hält dem wohl auch nicht lange stand, das Fahrwerk wird auch nicht drauf ausgelegt sein. Ich halte diese Fahrzeuge nicht für geländegängig.

Auf einer nassen Wiese kannst du auch mit nem Mercedes G stecken bleiben.. alles beim Bund schon erlebt.
SUVs finde ich eigentlich ganz praktisch. durch die hoehere Sitzposition wird der Raum effizienter genutzt. Bei gleicher Laenge hat man mehr Platz.

(del676)
2012-10-18, 10:39:38
(welches ja bekanntermaßen auch auf normalen Straßen Vorteile hat).

In 90% der Faelle, leider falsch.
z.b. bei Audi/VW. Waehrend du mit dem Audi/VW (pseudo)Allradler ueber die Vorderraeder (ins Hindernis) rutscht, hast du mit einem anstaendigen Antrieb (Heck) keine Probleme. Allerdings ist das eher ein Problem von allen Autos die als FWD konzipiert wurden und ein Pseudoallradsystem eingebaut bekommen.
In solchen Autos ist der Allrad nur nuetzlich, wenn du auf Schnee eine Steigung RAUF faehrst. Wenn du diesselbe runterfaehrst bist ebenfalls mit Heckantrieb wesentlich besser dran. (Motorbremse wirkt an den Hinterraedern, ergo der gesamte Kammsche Kreis an den Vorderraedern fuer Seitenfuehrungskraefte frei)

Und warum ich mir da durchaus meine Meinung bilden darf?
Weil ich in Oesterreich auf fast 700m Seehoehe wohne, jeden Tag ueber 18% Steigungen in die Arbeit fahre. Mehrere FWD, RWD und AWD Autos besessen habe. Und zig VW/Audi/Jeeps im Winter gefahren bin und etliche Verwandte/Bekannte ueber die desastroesen Bergabfahreigenschaften ihres quattros fluchen (dabei wohnen die eh alle in einer Stadt auf unter 550m :lol:) . Witzigerweise fahren alle meine Bekannten die ueber 800m Hoehe wohnen einen Subaru oder Suzuki (sind doch 7 Familien). :fresse:

Ich selbst fahr im Winter einen Subaru und im Sommer einen MX5. Bin allerdings 2 Jahre PROBLEMLOS mit dem MX5 durch den Winter gekommen. Auch die besagten 18% Steigungen bei Schnee sind kein Problem. Zum Problem wuerde es nur werden wenn man stehen bleiben muss, dann ist der Subaru natuerlich haushoch ueberlegen. Aber fuers normale fahren auf Schneefahrbahn ist der MX5 sogar angenehmer. Gut, dafuer kann man mit dem Subaru AWD Drifts hinlegen die sogar ein 5 jaehriger fahren koennte. :)

beats
2012-10-18, 10:39:57
Sooo... nun die besseren Bilder :)

http://www.abload.de/img/p1090633buz6l.jpg

http://www.abload.de/img/p1090631falzb.jpg

http://www.abload.de/img/p1090626b6l9e.jpg

http://www.abload.de/img/p1090628ayawv.jpg

Sehr schönes Auto! Das Nummernschild bangt sicher unter den Nerds auf der Straße!

BESTES KENNZEICHEN!!! :D

Und der 323er ist genau die richtige Wahl :)

Schöner Sechszylinder ohne DI-Nageln oder sonstigen Mist. Toll!

Bei meinen Eltern (wenn ich mal daheim bin) geht's in 13 Tagen von 6 auf 4 Diesel-Töpfe, leider.

Nicht zufällig E-Klasse Blue Efficiency? Im neuen sind es 4-Zylinder Diesel.

Eco
2012-10-18, 10:47:32
In 90% der Faelle, leider falsch.
War mir nicht bewusst, dass 90% aller Fahrzeuge auf deutschen Straßen Hecktriebler sind. Davon abgesehen bin ich nicht Deiner Meinung, untersteuernd ist für den Otto-Normal-Fahrer wohl besser beherrschbar als übersteuernd.

WTC
2012-10-18, 10:51:59
BITTE BITTE BITTE BITTE BITTE BITTE BITTE BITTE BITTE

KEINE KEINE KEINE KEINE KEINE KEINE KEINE KEINE KEINE

FWD/RWD FWD/RWD FWD/RWD FWD/RWD FWD/RWD

DISKUSSION DISKUSSION DISKUSSION DISKUSSION

MEHR MEHR MEHR MEHR MEHR MEHR MEHR MEHR MEHR

ICH KANN DIE NET MEHR LESEN, JEDER AUTOTHREAD ENDET DAMIT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


:freak::freak::freak::freak::freak::freak::freak::freak::freak::freak:

sun-man
2012-10-18, 10:53:05
BITTE BITTE BITTE BITTE BITTE BITTE BITTE BITTE BITTE

KEINE KEINE KEINE KEINE KEINE KEINE KEINE KEINE KEINE

FWD/RWD FWD/RWD FWD/RWD FWD/RWD FWD/RWD

DISKUSSION DISKUSSION DISKUSSION DISKUSSION

MEHR MEHR MEHR MEHR MEHR MEHR MEHR MEHR MEHR

ICH KANN DIE NET MEHR LESEN, JEDER AUTOTHREAD ENDET DAMIT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


:freak::freak::freak::freak::freak::freak::freak::freak::freak::freak:
Ist Dein ASR an oder warum stotterst Du?

(del676)
2012-10-18, 10:56:39
War mir nicht bewusst, dass 90% aller Fahrzeuge auf deutschen Straßen Hecktriebler sind. Davon abgesehen bin ich nicht Deiner Meinung, untersteuernd ist für den Otto-Normal-Fahrer wohl besser beherrschbar als übersteuernd.

Nochmal falsch.

Untersteuern kommt wenn man zu schnell in die Kurve faehrt. Das zu korrigieren geht mit einem Hecktriebler um ein vielfaches leichter als mit deinem Fronttriebler oder Allradler.

Uebersteuern kommt, wenn man mit einem Hecktriebler zuviel Gas gibt. Das wird durch ESP sowieso unterbunden. Wo ist also dein Problem?

Aber eventuell lernst du ja was wenn du dieses Video ansiehst, wenn du schon im Reallife keine Moeglichkeit hast das zu testen.

http://www.youtube.com/watch?v=jV18ZBXwwYM

Eco
2012-10-18, 11:00:57
Was ist daran falsch, das habe ich doch gemeint? Untersteuern (http://de.wikipedia.org/wiki/Untersteuern)

Abgesehen davon ging es mir primär um den Vorteil von AWD ggü. FWD, war also nix falsch dran.

Argo Zero
2012-10-18, 11:07:46
BITTE BITTE BITTE BITTE BITTE BITTE BITTE BITTE BITTE

KEINE KEINE KEINE KEINE KEINE KEINE KEINE KEINE KEINE

FWD/RWD FWD/RWD FWD/RWD FWD/RWD FWD/RWD

DISKUSSION DISKUSSION DISKUSSION DISKUSSION

MEHR MEHR MEHR MEHR MEHR MEHR MEHR MEHR MEHR

ICH KANN DIE NET MEHR LESEN, JEDER AUTOTHREAD ENDET DAMIT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


:freak::freak::freak::freak::freak::freak::freak::freak::freak::freak:

+1
;)

Eco
2012-10-18, 11:09:33
Is ja gut. ;)

mbee
2012-10-18, 11:12:55
Waehrend du mit dem Audi/VW (pseudo)Allradler ueber die Vorderraeder (ins Hindernis) rutscht, hast du mit einem anstaendigen Antrieb (Heck) keine Probleme. :)
Nicht alle Audi mit quattro sind Pseudo-Allradler. I.d.R. nur die mit den quer eingebauten Motoren. Die mit den längs eingebauten Motoren haben i.d.R. permamenten Allrad mit Torsen-Diff.

(del676)
2012-10-18, 11:17:00
Was ist daran falsch, das habe ich doch gemeint? Untersteuern (http://de.wikipedia.org/wiki/Untersteuern)

Abgesehen davon ging es mir primär um den Vorteil von AWD ggü. FWD, war also nix falsch dran.

Ja die haben halt nur beim Bergauffahren auf Schnee Vorteile. D.h. man schleppt an geschaetzten 360 Tagen im Jahr Gewicht rum welches einem keine Vorteile bringt. Bei euch im Flachland duerftens 365 sein. :P

Das Torsen war doch das da oder: http://www.youtube.com/watch?v=HvqQuC_8VrM

2 Reifen drehen durch und der Wagen steht. :rolleyes:
Ist jetzt auch nicht DIE Definition eines anstaendigen Allrads.

Zephyroth
2012-10-18, 11:33:23
In 90% der Faelle, leider falsch.
z.b. bei Audi/VW. Waehrend du mit dem Audi/VW (pseudo)Allradler ueber die Vorderraeder (ins Hindernis) rutscht, hast du mit einem anstaendigen Antrieb (Heck) keine Probleme. Allerdings ist das eher ein Problem von allen Autos die als FWD konzipiert wurden und ein Pseudoallradsystem eingebaut bekommen:)

Das ist zwar grundsätzlich richtig, aber dennoch nur die halbe Wahrheit...

Die Autos werden untersteuernd ausgelegt, weil das leichter zu beherrschen ist. Sicher rutscht du mit den Vorderrädern dann schneller geradeaus, aber was macht der ungeübte Fahrer, wenn er auf ein Hindernis zusteuert?

Richtig, er hupft wie besessen auf die Bremse!

Damit verlagert sich das Gewicht nach vorne und die Achse bekommt wieder Grip. Nun kann man wieder lenken und kommt am Hindernis vorbei...

Rutscht man hingegen seitlich mit ausgebrochenem Heck auf ein Hindernis zu, bedarf es viel Übung und einer gewissen Coolness um einen übersteuernden Wagen wieder einzufangen und am Hindernis vorbeizudirigeren...

Abgesehen davon hat mein CX-7 auch nur einen Pseudo-Allrad (Lamellenkupplung auf die Hinterachse, wenn der Grip vorne nicht mehr ausreicht), dennoch übersteuert der Wagen recht nett, wenn man in einer nassen Kurve unbedacht Gas gibt...

Ja die haben halt nur beim Bergauffahren auf Schnee Vorteile. D.h. man schleppt an geschaetzten 360 Tagen im Jahr Gewicht rum welches einem keine Vorteile bringt. Bei euch im Flachland duerftens 365 sein. :P

Das Torsen war doch das da oder: http://www.youtube.com/watch?v=HvqQuC_8VrM

2 Reifen drehen durch und der Wagen steht. :rolleyes:
Ist jetzt auch nicht DIE Definition eines anstaendigen Allrads.

Nein, auch beim Bergabfahren. Verliert die Vorderachse Grip, wird auch die Motorbremskraft nach hinten verteilt...

Und ja, wer Torsen nicht verstanden hat, dem kann sowas schon passieren. Ein Torsendifferential hat einen Multiplikationsfaktor, der angibt das Wievielfache des Drehmoment der durchdrehenden Achse an die Achse mit Grip geleitet werden kann. Typischerweise ist dieser Faktor 5. Nur auf dieses Rollen ist das Moment an der durchdrehenden Achse nahe 0. Und Null mal 5 ergibt immer noch Null. In der Realität kommt das so gut wie nie vor, das eine gesamte Achse wirklich Null Drehmoment hat.

Das ist das typische BMW-Video um ihren XDrive besser als den Quattro aussehen zu lassen.
Hier wird dieser Mythos zerschlagen: http://www.youtube.com/watch?v=PfcIt7L6hY0

Grüße,
Zeph

No.3
2012-10-18, 11:41:13
durch die hoehere Sitzposition wird der Raum effizienter genutzt. Bei gleicher Laenge hat man mehr Platz.

dazu braucht man kein SUV, da tut es auch ein (Mini-) Van

Sven77
2012-10-18, 11:43:09
dazu braucht man kein SUV, da tut es auch ein (Mini-) Van

Habe nicht das Gegenteil behauptet.. nur haben SUVs diesen Vorteil auch.

derpinguin
2012-10-18, 12:40:16
Ich bin froh, dass mein Rücken noch in Ordnung ist und ich noch Jung bin. Mir gefallen weder SUVs noch vans.

Argo Zero
2012-10-18, 12:54:42
Was hat der Rücken mit der Fahrzeugart am Hut? Hätte ich Rücken, würde ich nach Frankfurt zum Recaro Partner fahren und alle Sitze probesitzen, bis ich einen gefunden hätte, der meinem Rücken schmeckt.
Wobei auch ohne Rücken ein Recaro Sitz ein Segen ist. Die Teile sind so bequem und eng geschnitten... der Wahnsinn. Nächstes Jahr gönne ich mir ein paar rote, passend zum Auto ;)

Zephyroth
2012-10-18, 12:58:33
Ich bin froh, dass mein Rücken noch in Ordnung ist und ich noch Jung bin. Mir gefallen weder SUVs noch vans.

Hat nix damit zu tun. Der CX-7 ist bretthart, nur der Integra war härter...

Grüße,
Zeph

Eisenoxid
2012-10-18, 13:13:51
Habe nicht das Gegenteil behauptet.. nur haben SUVs diesen Vorteil auch.
Leider geht durch die größere Bodenfreiheit wieder ein Großteil des Platzes verloren. In vielen Kombis ist mehr, oder ähnlich viel Platz.

No.3
2012-10-18, 13:43:53
Habe nicht das Gegenteil behauptet.. nur haben SUVs diesen Vorteil auch.

ich erinnere mich aber nicht in diesem Thread gelesen zu haben, dass Vans diese Vorteile auch haben. Es wird nur immer und immer wieder erwähnt, dass SUVs deswegen so toll sind.

Zephyroth
2012-10-18, 13:50:49
Ein SUV ist auch nur ein üblicherweise übermotorisierter Kombi auf Stelzen. Somit hat ein Van schon mehr Platz. Nur sehen Vans generell scheiße aus, während's bei SUV's doch das eine oder andere hübsche Exemplar gibt. Ein Van ist ein Kasten und da bleiben eben wenig Freiheiten beim Design...

Grüße,
Zeph

StefanV
2012-10-18, 14:54:59
War mir nicht bewusst, dass 90% aller Fahrzeuge auf deutschen Straßen Hecktriebler sind. Davon abgesehen bin ich nicht Deiner Meinung, untersteuernd ist für den Otto-Normal-Fahrer wohl besser beherrschbar als übersteuernd.
Das hat er nicht gesagt, nur dass FWD eben nicht so super duper toll ist, wie du behauptest. Und dass FWD leichter zu beherrschen ist, bezweifle ich auch eher. Denn das Heck kommt bei einem RWD eigentlich nur, wenn du das Hirn ausschaltest. Und das sollte man ja im Straßenverkehr eh nicht tun. Oder bist du der Ansicht, dass man mit Brain AFK am Straßenverkehr teilnehmen sollte?

Und gegen Fahrzeugbeherrschung hilft ein Fahrsicherheitstraining, an dem eigentlich jeder Verkehrsteilnehmer mal teilgenommen haben sollte...

Und ganz ab davon hat Ulukay nicht unrecht. Denn worauf er sich bezieht, ist zum größten Teil die Gewichtsverteilung. Und die ist bei einem FWD Gefährt bzw einer primär als FWD ausgelegten Plattform nunmal richtig bescheiden und geht Richtung 70:30 und das ist bei der von ihm beschriebenen Situation nunmal von Nachteil.

Dazu kommt, dass dümmere Systeme in der Praxis in der Regel wesentlich gescheiter funktionieren als hoch moderne/komplizierte Systeme. So ist der doch eher einfache Subaru Allrad in der Praxis gerade bei schlechtem Grip von Vorteil...

Was aber dann richtig schlecht wäre, wäre ein RWD, der Richtung 70:30 geht. Dann hast gerade im Winter nicht viel Spass, da das Heck bei jedem Furz ausbricht. Allerdings auch relativ leicht beherrschbar ist...

Eco
2012-10-18, 15:18:39
Das hat er nicht gesagt, nur dass FWD eben nicht so super duper toll ist, wie du behauptest.
Hab ich überhaupt nicht behauptet. FWD hat abgesehen von Kostenersparnis und leichterer Beherrschbarkeit eigentlich hautpsächlich Nachteile (Traktion, Antriebseinflüsse in der Lenkung, Gewichtsverteilung). Aber interessant, der Beissreflex der RWD-Fahrer, wenn man mal FWD/AWD positiv erwähnt. ;)

Argo Zero
2012-10-18, 18:38:43
Hat alles seine Vor- und Nachteile. Jedenfalls ist Plato in 2009 mit einem Frontkratzer den BMWs um die Ohren gefahren.

http://www.youtube.com/watch?v=gPCGnkApnDU

Ich wollte mich eigentlich raus halten, finde es nur erschreckend, dass viele noch einen Wissenstand haben aus den 90ern.
Antriebseinflüsse? Siehe Ford und Renault, keine Lust die Vorderachse zu erklären.
Traktion? Differentialsperre.
Lenkung? Siehe Punkt oben mit der Vorderachse.
Gewichtsverteilung: Bingo. Das ist mal ein Vorteil.

Noch so am Rande: Renault hält zur Zeit den Weltrekord auf der Nordschleife als schnellstes FWD Auto.
Er macht zwei nicht ganz unerfahrenen Herrschaften sogar mehr Spaß
http://www.youtube.com/watch?v=E5cVx6_5HcA

Eco
2012-10-18, 19:02:37
Ich bin mir dieser Dinge bewusst, habe also mitnichten einen Wissensstand von 1990, aber die meisten normalen FWD-Autos haben diese Sachen auch heutzutage nicht. AFAIK. ;)

Marodeur
2012-10-19, 11:02:13
Nasse Wiese setzt alle SUVs mehr oder weniger matt.

Da kann aber der SUV nix führ wenn die Leute Straßenreifen drauf schnallen. Mit ordentlichen AT geht schon etwas mehr und mit MT gehts ab. Auch bei einem SUV.




Und jo, nettes Nummernschild. Fahr selber seit ca. 11 Jahren mit "L 337" herum. :D

derpinguin
2012-10-19, 12:00:49
Was hat der Rücken mit der Fahrzeugart am Hut? Hätte ich Rücken, würde ich nach Frankfurt zum Recaro Partner fahren und alle Sitze probesitzen, bis ich einen gefunden hätte, der meinem Rücken schmeckt.
Wobei auch ohne Rücken ein Recaro Sitz ein Segen ist. Die Teile sind so bequem und eng geschnitten... der Wahnsinn. Nächstes Jahr gönne ich mir ein paar rote, passend zum Auto ;)
Wird immer wieder als Grund angeführt. Hoeherer Einstieg ist angenehmer fuer Leute mit rueckenproblemen. Ausgedacht hab in mir das nicht.

No.3
2012-10-19, 12:33:08
Wird immer wieder als Grund angeführt. Hoeherer Einstieg ist angenehmer fuer Leute mit rueckenproblemen. Ausgedacht hab in mir das nicht.

es ist auch für Gesunde angenehmer, wenn der Autositz auf der Höhe ist auf der man steht und man nicht nach unten fällt und umgekehrt wieder rausklettern muss bzw. vice versa wenn das Auto zu hoch ist aka Geländewagen.

Annator
2012-10-19, 12:39:53
Mir hat grad einer den Mittelfinger auf der Autobahn gezeigt. Bin hinter ihm gefahren auf der linken Spur habe nicht genötigt oder irgendwas. Normaler Sicherheitsabstand. Habe dann gesehen wir er die Hand rechts erhoben hat. Darauf hin hab ich dann mein Handy in meine Halterung gesteckt und ein Video aufgenommen, weil ich schon was geahnt habe. Ich konnte ihn dann überholen und dann folge der Mittelfinger aus dem Linken Fenster. Hab ich schön auf Video. -.-

Monkey
2012-10-19, 12:45:37
Dann zeigs mal :)

Annator
2012-10-19, 12:48:59
Dann zeigs mal :)


Screenshot. :) Noch nie erlebt sowas.

44059

Argo Zero
2012-10-19, 12:49:36
es ist auch für Gesunde angenehmer, wenn der Autositz auf der Höhe ist auf der man steht und man nicht nach unten fällt und umgekehrt wieder rausklettern muss bzw. vice versa wenn das Auto zu hoch ist aka Geländewagen.

Das macht Sinn mit der selben Höhe. Nur muss ich bei vielen SUVs >klettern<, weil die so hoch sind (z.B. VW Tiguan).
Vielleicht bin ich auch zu klein mit meinen 1.84m. :biggrin:

Eco
2012-10-19, 12:50:08
Mir hat grad einer den Mittelfinger auf der Autobahn gezeigt. Bin hinter ihm gefahren auf der linken Spur habe nicht genötigt oder irgendwas. Normaler Sicherheitsabstand. Habe dann gesehen wir er die Hand rechts erhoben hat. Darauf hin hab ich dann mein Handy in meine Halterung gesteckt und ein Video aufgenommen, weil ich schon was geahnt habe. Ich konnte ihn dann überholen und dann folge der Mittelfinger aus dem Linken Fenster. Hab ich schön auf Video. -.-
Und jetzt?

Eisenoxid
2012-10-19, 12:53:40
Die alte A-Klasse hat z.B. den "Sweetspot", was Einstiegsfreundlichkeit angeht - deswegen war die bei alten Leuten auch so beliebt :)
Bei den meisten Vans ist der Einstieg auch recht einfach. SUVs sind dagegen schon fast wieder zu hoch.
Mir ist es zum Glück (noch) egal, wie tief der Einstieg ist...

No.3
2012-10-19, 13:01:51
Das macht Sinn mit der selben Höhe. Nur muss ich bei vielen SUVs >klettern<, weil die so hoch sind (z.B. VW Tiguan).
Vielleicht bin ich auch zu klein mit meinen 1.84m. :biggrin:

ich bin bislang nur einmal SUV gefahren und ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber vermutlich musste ich ein wenig in die Höhe sitzen (bin ja auch kleiner als Du (1.83 :biggrin:))

sun-man
2012-10-19, 13:51:11
Mir hat grad einer den Mittelfinger auf der Autobahn gezeigt. Bin hinter ihm gefahren auf der linken Spur habe nicht genötigt oder irgendwas. Normaler Sicherheitsabstand. Habe dann gesehen wir er die Hand rechts erhoben hat. Darauf hin hab ich dann mein Handy in meine Halterung gesteckt und ein Video aufgenommen, weil ich schon was geahnt habe. Ich konnte ihn dann überholen und dann folge der Mittelfinger aus dem Linken Fenster. Hab ich schön auf Video. -.-
Schön für Dich? Und nun? Fappen bis zum umfallen? War vielleicht ich? Warst Du in nem Smart? Linke Spur? Am Handy am tippen und mit 100 bei erlaubten 120? Schönen Gruß

PS: Du darfst nichtmal das Handy berühren. Kauf Dir nen Keks mit dem Video.... http://www.navi-magazin.de/grundlagen-wissenswertes/rechtliches-handy/

Argo Zero
2012-10-19, 13:59:14
Wer sagt denn, dass es mit dem Handy aufgenommen wurde? Der Film wurde einfach mit einer Videokamera gefilmt :wink:

Marodeur
2012-10-19, 14:37:19
Mein SUV ist für mich ideal wobei die Kopffreiheit schon fast zu gering ist. Geht genau aus. Einstieg passt aber einwandfrei. Meine Schwiegerleut allerdings hatten Mühe die Karre zu "entern", denen isser zu hoch.

Und die Sitze sind eh geil. Sofa ftw.

sun-man
2012-10-19, 14:40:52
Naja, so Escalade und Co sind schon irre Brummer. Oder gar ein F650 offroad :D http://www.youtube.com/watch?v=DsD4QnKS7Xo

Annator
2012-10-19, 17:01:56
Schön für Dich? Und nun? Fappen bis zum umfallen? War vielleicht ich? Warst Du in nem Smart? Linke Spur? Am Handy am tippen und mit 100 bei erlaubten 120? Schönen Gruß

PS: Du darfst nichtmal das Handy berühren. Kauf Dir nen Keks mit dem Video.... http://www.navi-magazin.de/grundlagen-wissenswertes/rechtliches-handy/

Nichts. Nein. Weiß nicht. Nein. Ja. Nein. Sprachbefehle. Schönen Gruß zurück

StefanV
2012-10-19, 17:07:30
Ihr kennt ja das mit dem Kleinwagen in US of A (http://www.pagenstecher.de/TALK-TALK-TALK/Privates-und-Offtopic/t134488p1/Der-Q7---Netter-Kleinwagen-.html), dem Q7 ;)

Eco
2012-10-19, 18:08:07
Ihr kennt ja das mit dem Kleinwagen in US of A (http://www.pagenstecher.de/TALK-TALK-TALK/Privates-und-Offtopic/t134488p1/Der-Q7---Netter-Kleinwagen-.html), dem Q7 ;)
Ja, ewig alt und AFAIK ein Fake. Trotzdem wi(n)tzig. ;)

stav0815
2012-10-24, 17:03:18
Sodala, nach langem Warten gibts nun die Bilder meines Ibizas.
Mittlerweile stehen nach 4 Wochen schon 2600km auf der Uhr (obwohl ich wenig gefahren bin):

http://www.abload.de/thumb/image001w2kxo.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=image001w2kxo.jpg) http://www.abload.de/thumb/image002lojci.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=image002lojci.jpg) http://www.abload.de/thumb/image003y6kll.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=image003y6kll.jpg) http://www.abload.de/thumb/image004fijsq.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=image004fijsq.jpg) http://www.abload.de/thumb/image005ugkyc.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=image005ugkyc.jpg) http://www.abload.de/thumb/image0063bk8b.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=image0063bk8b.jpg)

RoNsOn Xs
2012-10-24, 17:19:58
War war mit dem Peugeot?

stav0815
2012-10-24, 17:22:32
War war mit dem Peugeot?
Verkauft auf Grund von Firmenwagen, dreht nun bei nem jungen Mann aus der Nähe seine Runden und hat mittlerweile >200.000km

Senior Sanchez
2012-10-24, 20:50:28
Heute hatte ich mal wieder die Chance einen echten Traumwagen zu fahren: einen Audi A8L W12. Das Teil ist einfach nur der Hammer, Luxus pur und vor allem als Fahrer macht der auch riesigen Spaß. Ich würde jetzt am liebsten wieder mit dem losfahren wollen. :D

Monkey
2012-10-24, 21:27:29
Den is mein Cousin beim Bund auch mal gefahren als die irgendwelche Politiker chauffieren mussten, er war auch extremst begeistert :)

Mal was anderes, habt ihr schon Winterschluffen drauf?

derpinguin
2012-10-24, 21:28:25
Den is mein Cousin beim Bund auch mal gefahren als die irgendwelche Politiker chauffieren mussten, er war auch extremst begeistert :)

Mal was anderes, habt ihr schon Winterschluffen drauf?
Ja, weil ich eh TÜVen und zur Inspektion musste hab ich das auch gleich erledigt.

Argo Zero
2012-10-24, 21:31:10
Fahren lasse ich mich in einem A8 oder Phaeton gerne aber selber fahren ist für mich ein Horror. Kein Feedback, kein direktes Ansprechverhalten... okay, ich höre schon auf. :wink:

Wegen Winterreifen: Nö, zu warm und 14-Tages Wettervorschau meldet keinen Schnee.

Monkey
2012-10-24, 21:33:24
Ich bin einfach zu faul meine Winterreifen auf die 5-Loch Felgen ziehen zu lassen, aber solange nichts von Schnee zu hören ist halte ich mich auch noch zurück! Schon doof wenn man keinen Kombi mehr hat und 4 Kompletträder und 4 Felgen transportieren muss :freak:

@Argo Zero, hast du nen neuen Ava? Ich "erkenn" dich nich wieder, mach mal den alten wieder rein :D

[dzp]Viper
2012-10-24, 21:33:55
Hab auch noch keine Winterreifen drauf. Kommen aber nächste Woche Donnerstag drauf.

Argo Zero
2012-10-24, 21:37:53
Ich bin einfach zu faul meine Winterreifen auf die 5-Loch Felgen ziehen zu lassen, aber solange nichts von Schnee zu hören ist halte ich mich auch noch zurück! Schon doof wenn man keinen Kombi mehr hat und 4 Kompletträder und 4 Felgen transportieren muss :freak:

@Argo Zero, hast du nen neuen Ava? Ich "erkenn" dich nich wieder, mach mal den alten wieder rein :D

Selbst in meinen Mini bekomme ich 4 Schlappen rein, oder nimmt die Bassbox zu viel Platz weg?
Avatar? British Racing Motors, aber vielleicht kommt der Vogel wieder ;)

[dzp]Viper
2012-10-24, 21:43:48
Selbst in meinen Mini bekomme ich 4 Schlappen rein, oder nimmt die Bassbox zu viel Platz weg?
Avatar? British Racing Motors, aber vielleicht kommt der Vogel wieder ;)
Er meint 4 Reifen + Felgen + 4 Felgen.. ;)

Senior Sanchez
2012-10-24, 21:45:45
Fahren lasse ich mich in einem A8 oder Phaeton gerne aber selber fahren ist für mich ein Horror. Kein Feedback, kein direktes Ansprechverhalten... okay, ich höre schon auf. :wink:

Wegen Winterreifen: Nö, zu warm und 14-Tages Wettervorschau meldet keinen Schnee.

Muss ich dir teilweise Recht geben, zumindest wenn man das Auto nicht häufig fährt. Der Wagen ist extrem leise, super komfortabel und ich habe gemerkt, wie mir das Gefühl für die Geschwindigkeit fehlt. 100 km/h fühlen sich in dem Wagen an wie 50 bei anderen Fahrzeugen. Wenn man sich dann mal ausrollen lässt, weil ne Ampel rot ist, merkt man beim Blick auf den Tacho, dass man noch viel zu schnell ist und etwas stärker bremsen muss. Das ist nun mal der Nachteil, wobei ich mir vorstellen kann, dass der im Sportmodus direkter ist und auch ein besseres Geschwindigkeitsgefühl vermittelt. Das habe ich aber nicht ausprobiert.

Was mich an dem Wagen als Fahrer noch so beeindruckt hat, ist einfach die extreme Souveränität mit der man unterwegs ist. Muss man mal kurz noch Geschwindigkeit aufbauen, tritt man aufs Gas und der zieht selbst bei hohen Geschwindigkeiten noch locker davon. In der Stadt finde ich ihn dagegen teilweise relativ handlich, wobei einparken dann doch nicht so trivial ist. ;)

Rooter
2012-10-25, 20:37:02
Mal was anderes, habt ihr schon Winterschluffen drauf?Nein aber vermutlich Ende nächster Woche. Heute ging's ja noch aber am WE soll es hier morgens sogar unter 0° gehen. :-(

MfG
Rooter

sun-man
2012-10-25, 20:38:46
Ja, hatte letzte Woche termin bei meinem kleinen Laden in Darmstadt.

Eggcake
2012-10-25, 20:54:13
Muss am Samstag/Sonntag die Räder wechseln. Wird Zeit!

EBBES
2012-10-25, 23:39:01
ab KW 47 familienzuwachs ^^ Rapid 1.2TSI elegance genau so bis auf die farbe
http://www.automobil-blog.de/wp-content/uploads/2012/07/skoda-rapid01.jpg


...diese farbe hier wirds
http://data.motor-talk.de/data/galleries/0/61/8493/42257134/rs-race-green-metallic-3137028961620844929.jpg

Vader
2012-10-25, 23:52:17
Schöne Farbe, ich kann schon lange keine schwarzen Autos mehr sehen. Ob ich allerdings so mutig gewesen wäre, steht auf einem anderen Blatt :D

Winterräder kommen am WE bei meiner Frau, ihrer Mutter, meiner Schwester und natürlich bei mir rauf, ich freu mich jetzt schon :ulol:

FeuerHoden
2012-10-26, 01:51:38
Habt ihr euch eigentlich an die künstlich hochgezogenen Motorhauben gewöhnt? Ich leider noch überhaupt nicht. :(

Marodeur
2012-10-26, 02:15:42
Frau hat gestern die Reifen gewechselt. Auf gut 500-600 Metern Höhe sollt man vorsichtshalber schon etwas eher ran.

Ich hab eh Winterreifen drauf und gar keine SR gekauft. ^^

x-force
2012-10-26, 04:48:53
Habt ihr euch eigentlich an die künstlich hochgezogenen Motorhauben gewöhnt? Ich leider noch überhaupt nicht. :(

nein und wird wohl auch nicht passieren... immer wenn ich in alte (sportliche) autos einsteig, freu ich mich über die sitzposition.

ich weiß bis heute nich warum ich nachteile(optik, verbrauch, sitzposition usw) haben muss, damit idioten, die zu fuß unterwegs sind, besser geschützt sind, wenn sie mir die vorfahrt nehmen.

Argo Zero
2012-10-26, 07:45:52
Habt ihr euch eigentlich an die künstlich hochgezogenen Motorhauben gewöhnt? Ich leider noch überhaupt nicht. :(

Auch nicht, deswegen fahre ich u.A. Mini :)

http://www.motorstown.com/images/mini-cooper-jcw-03.jpg

sun-man
2012-10-26, 08:36:24
Hmm, also die grüne Kiste ist ja mal mutig. Die kann man auch nur wiederverkaufen wenn Blinde fahren dürfen. Nix unter der Haube und einen auf RS machen.....Farbtuning.

Falls Familienzuwachs "Kind" bedeutet - ein gebrauchter Kombi für die Anfangszeit mit Kotzen und Co wäre vielleicht angenehmer. Zudem geht der Kinderwagen einfach besser in nem Kombi.

Vader
2012-10-26, 08:38:51
Habt ihr euch eigentlich an die künstlich hochgezogenen Motorhauben gewöhnt? Ich leider noch überhaupt nicht. :(

Gibts sicherlich irgendwelche Auflagen für, von wegen Fußgängerschutz oder wtfstfu

Falls Familienzuwachs "Kind" bedeutet - ein gebrauchter Kombi für die Anfangszeit mit Kotzen und Co wäre vielleicht angenehmer. Zudem geht der Kinderwagen einfach besser in nem Kombi.

Der Wagen meiner Frau war innen absolut Neuwertig, als sie ihn bekommen hat (30tkm, hinten noch Folie über Türgriffe da dort noch nie einer saß), da war Kind1 drei Jahre alt.
Mittlerweile ist es 8 und Kind2 ist 6 - in das Auto setzt man sich hinten nur noch freiwillig mit Schutzanzug rein. Dreckig und süffig ^10, irgendwann hab ich aufgegeben die Karre ordentlich sauber zu halten...

sun-man
2012-10-26, 10:55:12
Naja, ich hab ja auch ne Limo. KiWa passt, weil passend gekauft (Teutonia BeYou), ist aber trotzdem schöner wenn man weniger klappen muss. Mal sehen was unserer Kurze da hinten noch so rumschmiert. Leder wäre da schön, ist aber beim den 5'er auch egal.

mbee
2012-10-26, 11:19:49
Gibts sicherlich irgendwelche Auflagen für, von wegen Fußgängerschutz oder wtfstfu
Korrekt. Haben wir wie auch die Monster-Außenspiegel aktueller Autos der EU zu verdanken ;)

stav0815
2012-10-26, 11:54:27
ab KW 47 familienzuwachs ^^ Rapid 1.2TSI elegance genau so bis auf die farbe
http://www.automobil-blog.de/wp-content/uploads/2012/07/skoda-rapid01.jpg


...diese farbe hier wirds
http://data.motor-talk.de/data/galleries/0/61/8493/42257134/rs-race-green-metallic-3137028961620844929.jpg
Gratz, wenn erst so gut verarbeitet ist wie unser octi dann wirste viel spass haben.

Gandharva
2012-10-26, 12:06:54
Sodala, nach langem Warten gibts nun die Bilder meines Ibizas.
Mittlerweile stehen nach 4 Wochen schon 2600km auf der Uhr (obwohl ich wenig gefahren bin):

http://www.abload.de/thumb/image001w2kxo.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=image001w2kxo.jpg) http://www.abload.de/thumb/image002lojci.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=image002lojci.jpg) http://www.abload.de/thumb/image003y6kll.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=image003y6kll.jpg) http://www.abload.de/thumb/image004fijsq.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=image004fijsq.jpg) http://www.abload.de/thumb/image005ugkyc.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=image005ugkyc.jpg) http://www.abload.de/thumb/image0063bk8b.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=image0063bk8b.jpg)

Viel Spass mit dem kleinen beim Vertreterkombi wegblinken. ^^

Allerdings gefällt mir das Faclift Modell nicht wirklich. Der Falz in der Motorhaube und die Stufe an der Heckklappe sehen nicht wirklich gut aus. Das FR Emblem im Grill wirkt auch deplaziert. Wo sind die grauen Spiegel? Wo sind die schönen FR/Cupra Felgen?

Lethargica
2012-10-26, 12:25:31
Viel Spass mit dem kleinen beim Vertreterkombi wegblinken. ^^

Allerdings gefällt mir das Faclift Modell nicht wirklich. Der Falz in der Motorhaube und die Stufe an der Heckklappe sehen nicht wirklich gut aus. Das FR Emblem im Grill wirkt auch deplaziert. Wo sind die grauen Spiegel? Wo sind die schönen FR/Cupra Felgen?

Bei 210 km/h vmax muss man das aber nicht bei vielen Autos versuchen. Die ganzen 220er CDIs, 320d und 2l TDIs fahren alle mal lustig 230 km/h + ;)

Senior Sanchez
2012-10-26, 12:30:38
ich weiß bis heute nich warum ich nachteile(optik, verbrauch, sitzposition usw) haben muss, damit idioten, die zu fuß unterwegs sind, besser geschützt sind, wenn sie mir die vorfahrt nehmen.

Gott sei Dank entwickelst du nicht im Fahrzeugsicherheitsbereich. ;)

Gandharva
2012-10-26, 12:41:18
Bei 210 km/h vmax muss man das aber nicht bei vielen Autos versuchen. Die ganzen 220er CDIs, 320d und 2l TDIs fahren alle mal lustig 230 km/h + ;)
Meiner geht 220 km/h lt. GPS. Eingetragen sind die übrigens mit 212 km/h. Zumindest war das 2009 so. Da die meisten Kombis mit 180-200 rumgurken auf der linken Spur wird er genug Gelegenheiten bekommen um zu überholen. :)

(del)
2012-10-26, 15:49:12
Korrekt. Haben wir wie auch die Monster-Außenspiegel aktueller Autos der EU zu verdanken ;)
Aus gutem Grund. Mal mit einem Arm am Rückspiegel eines vorbeifahrenden Autos erwischt worden? Tut weh bei den Plastikbombern von heute.

Tut nicht weh bei den Oldtimern mit ihren verschnörkelten Vollmetallspiegeln von anno dunnemal - da ist nämlich der Arm ab, bevor der Schmerz im Hirn ankommt....

Argo Zero
2012-10-26, 16:22:43
Oldtimer haben erst gar keinen Spiegel auf der Beifahrerseite ;)
Auf der Fahrer-Seite war es auch nur ein kleines Mini-Spiegelchen.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/74/Opel_Rekord_P_2-Door_Sedan_1960.jpg

mbee
2012-10-26, 17:23:28
Aus gutem Grund. Mal mit einem Arm am Rückspiegel eines vorbeifahrenden Autos erwischt worden? Tut weh bei den Plastikbombern von heute.

Tut nicht weh bei den Oldtimern mit ihren verschnörkelten Vollmetallspiegeln von anno dunnemal - da ist nämlich der Arm ab, bevor der Schmerz im Hirn ankommt....
Aha, und bei größeren Plaste-Außenspiegeln tut's weniger weh? ;) Wir reden hier nicht von Oldtimern, sondern einer Verordnung, die so um 2005 in Kraft getreten ist, wenn ich das noch richtig im Kopf habe...

(del)
2012-10-26, 17:31:16
Aha, und bei größeren Plaste-Außenspiegeln tut's weniger weh? ;)
Korrekt, im Vergleich zu starren Metallkonstruktionen der 60er und 70er sind die heutigen Rückspiegel Quell ewiger Freude, denn sie klappen beim Aufprall konstruktiv bedingt weg, abgesehen davon, dass das verwendete Material heutzutage alleine schon nachgiebiger ist.

mbee
2012-10-26, 18:09:42
Korrekt, im Vergleich zu starren Metallkonstruktionen der 60er und 70er sind die heutigen Rückspiegel Quell ewiger Freude, denn sie klappen beim Aufprall konstruktiv bedingt weg, abgesehen davon, dass das verwendete Material heutzutage alleine schon nachgiebiger ist.
Du hast mich falsch verstanden: Es geht um eine Regelung, welche 2005 oder AFAIR sogar später größere Spiegel verpflichtend machte. Die waren zu der Zeit schon lange aus Kunststoff, mussten aber nicht so riesig sein wie die von Modellen nach dieser Zeit. Das hatte, wenn ich mich recht erinnere, auch nichts mit Fußgängerschutz zu tun.

x-force
2012-10-26, 18:17:18
Auch nicht, deswegen fahre ich u.A. Mini :)

http://www.motorstown.com/images/mini-cooper-jcw-03.jpg

ich seh da 20-30 cm zu viel an höhe.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/8b/TVR_Sagaris_II_-_Flickr_-_The_Car_Spy_(7).jpg



Gott sei Dank entwickelst du nicht im Fahrzeugsicherheitsbereich. ;)

was hat das damit zu tun... ich will sicherheit wo sie nötig ist.
das heißt mich vor anderen schützen und nicht umgekehrt.

bis ich einen füßgänger überseh, also schuld bin, müssen schon geburtstag weihnachten und silvester auf einen tag fallen. ansonsten fallen mir nur szenarien nach dem motto "selbst schuld" ein.

Argo Zero
2012-10-26, 18:33:30
ich seh da 20-30 cm zu viel an höhe.



Ich sehe kein Getriebe unterm Motor :wink:

(del)
2012-10-26, 18:46:22
Du hast mich falsch verstanden: Es geht um eine Regelung, welche 2005 oder AFAIR sogar später größere Spiegel verpflichtend machte. Die waren zu der Zeit schon lange aus Kunststoff, mussten aber nicht so riesig sein wie die von Modellen nach dieser Zeit. Das hatte, wenn ich mich recht erinnere, auch nichts mit Fußgängerschutz zu tun.
Ich habe dich schon richtig verstanden aber ich begrüße die modernen Rückspiegel nicht wegen der EU-Richtlinie 2003/97/EG, sondern wegen des Fußgängerschutzes.

Moderne Autos mögen einen Teil ihres Charakters, ihres Charismas verloren und an Beliebigkeit durch rundgelutschte Formen gewonnen haben aber die sinkende Zahl der Verletzten und Toten im Straßenverkehr gibt dem Recht. Ein Kind hatte früher bei einem Frontalaufprall mit einer gotischen Kathedrale auf vier Rädern null Überlebenschance. Dass sich das geändert hat, ist der Erfolg, den ich zu schätzen weiß.

stav0815
2012-10-26, 19:02:24
Viel Spass mit dem kleinen beim Vertreterkombi wegblinken. ^^

Allerdings gefällt mir das Faclift Modell nicht wirklich. Der Falz in der Motorhaube und die Stufe an der Heckklappe sehen nicht wirklich gut aus. Das FR Emblem im Grill wirkt auch deplaziert. Wo sind die grauen Spiegel? Wo sind die schönen FR/Cupra Felgen?
Die Felgen die ich draufhabe sind die größeren 17"er, statt der serienmäßigen 16"er.
Das tolle am Ibiza FR ist ja eher, dass man mit dem Ding wahnwitzige Kurvengeschwindigkeiten fahren kann und die Beschleunigung auf einem Nivea mit nem Golf GTD/GTI liegt.

Und auch wenn mir das jetzt keiner glaubt: Für die meisten Passat/3er/A4/C-Klasse Fahrer hats bisher gereicht, schließlich rennt die Kiste laut GPS ~225km/h.
Auch wenn die Vmax deutlich niedriger angegeben ist...

/e: ausserdem muss man die ned wegblinken, dank dem Xenon und den LED-Tagfahrleuchten sieht er einfach aus wie nen großer X-D

Boris
2012-10-26, 19:08:40
Viel Spass mit dem kleinen beim Vertreterkombi wegblinken. ^^

Der hat doch nur 105 PS oder bin ich falsch informiert? Wen soll der "wegblinken"?;D

x-force
2012-10-26, 19:10:58
Ich sehe kein Getriebe unterm Motor :wink:

dann hätten sie mal ne schöne ami-motorhaube rangebaut und das getriebe davor bzw dahinter... mini ist er ja eh schon lange nicht mehr ;)

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/ee/1970_Lincoln_Continental_Mark_III.jpg/640px-1970_Lincoln_Continental_Mark_III.jpg?uselang=de

stav0815
2012-10-26, 19:15:45
Der hat doch nur 105 PS oder bin ich falsch informiert? Wen soll der "wegblinken"?;D
Mein Ibi hat 143PS :)

Vega2002
2012-10-26, 19:48:44
Mein Ibi hat 143PS :)

Ist ja mal richtig viel :P
Für kleinst Motorvarianten wie 316/318er oder 180ér Benz mag es noch reichen aber wenn ein 320ér Fahrer es wirklich anlegt dürfte er aber schneller sein, auch wenn der 250 kg mehr wiegt. Und wenn du 17 Zoll drauf hast, wird sich die Beschleunigung eher noch etwas verschlechtern wie bei 16 Zoll Serie!

Ist immer wieder schön zu sehen, wie auch heute wieder, bei meiner Ab fahrt Cottbus-Berlin. Baustelle vorbei 80 aufgehoben, ich gemütlich 6´ter Gang ... trete rauf (passiert ja nicht soo viel ;)), da kommt son 140PS Turbo hast nix gesehen 16v sonst irgendwas schleppt sich mit ach und Krach und zerschmelzendem Turbo gerade so an mir vorbei, um sich dann als Sieger zu fühlen und muss beim zweiten mal feststellen, wenn ich dann auch mal die Gänge durchrupppe, das es doch nur ein 140 PS Turbo hast nix gesehen 16v sonst irgendwas ist.

Aber an sich schon ein gutes Auto, halbwegs flott und dennoch Sparsam :) Ich hab heute auf 100km ca. 9.8l benötigt, denke mal da ist deine deutlich Sparsamer :D

Cthulhu
2012-10-26, 19:51:00
Na dann will ich auch mal. Gestern abgeholt, heute gleich mal ein paar Fotos gemacht, schon auf Winterreifen.

http://i.imgur.com/26xwP.jpg

http://i.imgur.com/ZR5p2.jpg

stav0815
2012-10-26, 19:53:18
Ist ja mal richtig viel :P
Für kleinst Motorvarianten wie 316/318er oder 180ér Benz mag es noch reichen aber wenn ein 320ér Fahrer es wirklich anlegt dürfte er aber schneller sein, auch wenn der 250 kg mehr wiegt. Und wenn du 17 Zoll drauf hast, wird sich die Beschleunigung eher noch etwas verschlechtern wie bei 16 Zoll Serie!

Ist immer wieder schön zu sehen, wie auch heute wieder, bei meiner Ab fahrt Cottbus-Berlin. Baustelle vorbei 80 aufgehoben, ich gemütlich 6´ter Gang ... trete rauf (passiert ja nicht soo viel ;)), da kommt son 140PS Turbo hast nix gesehen 16v sonst irgendwas schleppt sich mit ach und Krach und zerschmelzendem Turbo gerade so an mir vorbei, um sich dann als Sieger zu fühlen und muss beim zweiten mal feststellen, wenn ich dann auch mal die Gänge durchrupppe, das es doch nur ein 140 PS Turbo hast nix gesehen 16v sonst irgendwas ist.

Aber an sich schon ein gutes Auto, halbwegs flott und dennoch Sparsam :) Ich hab heute auf 100km ca. 9.8l benötigt, denke mal da ist deine deutlich Sparsamer :D

Ja, kommt auf die Fahrweise an :)
Mit Gemach schaff ich trotz 17"er 4,2L/100km. Das geht denk ich ok.
Auch die "fetten" 320d, C220 (was ja die meisten sind!) schaff ich mit meinem noch, zumindest bis ca. 200km/h. Dann muss ich nämlich in den 6. Gang und es wird zäh und bei 210km/h is tatsächlich Ende Gelände.

iDiot
2012-10-26, 20:01:01
@Cthulu ... nice ein 6-zylinder.
Richtig nobles Fahrzeug mit Top-Allrad. Im Winter perfekt :)

iDiot
2012-10-26, 20:02:25
Falls Familienzuwachs "Kind" bedeutet - ein gebrauchter Kombi für die Anfangszeit mit Kotzen und Co wäre vielleicht angenehmer. Zudem geht der Kinderwagen einfach besser in nem Kombi.

Mein Kind hat zum Glück noch nie ins Auto gekotzt.

Wir haben nun den BMW verkauft, eigentlich eignet sich sogar der Scirocco wenn man nur ein Kind hat.

Aja, danke an den Erfinder des ISOFIX :)

der13big-l
2012-10-26, 20:08:54
Cthulhu

ist der so original in deinem Land ausgeliefert wurden? In Deutschland hätte er schonmal serienmäßig Nebelscheinwerfer gehabt. Sonst schaut der sehr gut aus.

Was hast du denn sonst so an Ausstattung?

Grüße
Lutz

Cthulhu
2012-10-26, 20:17:24
@Cthulu ... nice ein 6-zylinder.
Richtig nobles Fahrzeug mit Top-Allrad. Im Winter perfekt :)

Ohja, der V6 ist ganz wunderbar, läuft sehr ruhig und hat ein wunderbares leises Grollen wenn man ihm die Sporen gibt. Allrad ist natuerlich klasse, und zusammen mit den Spikesreifen kann der Winter echt kommen (tut er auch schon ;) )



Cthulhu

ist der so original in deinem Land ausgeliefert wurden? In Deutschland hätte er schonmal serienmäßig Nebelscheinwerfer gehabt. Sonst schaut der sehr gut aus.

Was hast du denn sonst so an Ausstattung?

Grüße
Lutz

Jepp, der ist Serie, Nebelscheinwerfer könnten eventuell in der normalen Scheinwerfern integriert sein? So hab ich das jedenfalls schon gesehen, aber ich muss sagen dass ich mir da unsicher bin.

An Ausstattung hab ich Leder Sportsitze, Sitzheizung, Tiptronic, Multifunktionslenkrad, Tempomat, Regensensor, automatisch abblendender Rueckspiegel, Xenon Scheinwerfer, Bordcomputer, und elektrische Standheizung fuer Motor und Innenraum (muss ich allerdings vorne noch einen Stecker montieren, der war nicht dran, liegt nur das nackte Kabel da). Ansonsten halt so das uebliche, elektrische Fensterheber usw...

der13big-l
2012-10-26, 20:50:15
nee die nebler fehlen bei dir, die sollten in der stoßstange sitzen. Das mit im Scheinwerfer war beim Golf IV und Bora so.

Aber wie schon gesagt, feines auto.

So ein Passat ist generell was feines, ich finde den Wagen einfach klasse.
Und ich hoffe bald ist meiner auch wieder schick und die unfallspuren beseitigt.

Grüße
Lutz

thade
2012-10-26, 21:11:33
Mini gut verpackt! :)

http://www.abload.de/thumb/foto013839k67.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=foto013839k67.jpg)

Morgen schneits, es ist wieder Allrad time! :D

http://www.abload.de/thumb/foto0141qbkdo.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=foto0141qbkdo.jpg)

Gandharva
2012-10-26, 23:08:32
Der hat doch nur 105 PS oder bin ich falsch informiert? Wen soll der "wegblinken"?;D
150 PS hat der FR. K.A warum stav was von 143 PS schreibt. Auch 4,2 Liter Verbrauch sind völlig utopisch. Bei artgerechter Haltung sinds eher 9+ Liter. Auf der AB gerne auch mal 12+ wenn mans richtig krachen lässt. Der läuft auch keine 225 km/h lt. GPS. Das schafft nur der 180 PS Cupra. Kenne hier in München noch 2 FR Fahrer (BJ 2009/2010) da ist immer zwischen 215 und 220 km/h Schluss. Auch hatten die "alten" FR/Cupra nie 16 Zoll Serienfelgen sondern diese schönen 17 Zöller (http://www.bilder-weblog.de/wp-content/uploads/2010/06/seat-ibiza-6j-cupra.jpg). Wurde wohl wegrationalisiert in den letzten 3 Jahren...

Senior Sanchez
2012-10-26, 23:27:42
was hat das damit zu tun... ich will sicherheit wo sie nötig ist.
das heißt mich vor anderen schützen und nicht umgekehrt.

bis ich einen füßgänger überseh, also schuld bin, müssen schon geburtstag weihnachten und silvester auf einen tag fallen. ansonsten fallen mir nur szenarien nach dem motto "selbst schuld" ein.

Das ist mir schon klar, dass du wie 99 ℅ aller Autofahrer absolut fehlerfrei fährst. ;) Bei Fahrzeugsicherheit geht es aber nicht nur darum die eigenen Fehler zu kompensieren, sondern auch die Fehler anderer. Denn als Autofahrer haftest du teilweise eben auch für Unfälle an denen du nicht Schuld bist. Nichtsdestotrotz geht es auch darum das Fuißgänger nun mal die schwächsten Verkehrsteilnehmer sind und unabhängig davon ob du Schuld hast oder nicht sind diese zu schützen. Wir arbeiten an Techniken um Leute wie dich aber auch Fußgänger noch besser zu schützen, aber so schnell geht das leider auch nicht.

derpinguin
2012-10-26, 23:28:04
150 PS hat der FR. K.A warum stav was von 143 PS schreibt. Auch 4,2 Liter Verbrauch sind völlig utopisch. Bei artgerechter Haltung sinds eher 9+ Liter. Auf der AB gerne auch mal 12+ wenn mans richtig krachen lässt. Der läuft auch keine 225 km/h lt. GPS. Das schafft nur der 180 PS Cupra. Kenne hier in München noch 2 FR Fahrer (BJ 2009/2010) da ist immer zwischen 215 und 220 km/h Schluss. Auch hatten die "alten" FR/Cupra nie 16 Zoll Serienfelgen sondern diese schönen 17 Zöller (http://www.bilder-weblog.de/wp-content/uploads/2010/06/seat-ibiza-6j-cupra.jpg). Wurde wohl wegrationalisiert in den letzten 3 Jahren...
Und mit 215 bis 220 soll er jemanden wegblinken? Sorry, aber das ist doch mittlerweile die Standardhöchstgeschwindigkeit. Und die "Vertreterkombis" sind mittlerweile auch bei 230+ angekommen.

Gandharva
2012-10-27, 00:14:02
Die Vertreterkombis mit 230+ fahren wohl alle im hohen Norden rum. Hier im Süden seh ich die jedenfalls quasi nie. :rolleyes:

x-force
2012-10-27, 01:26:16
Nichtsdestotrotz geht es auch darum das Fuißgänger nun mal die schwächsten Verkehrsteilnehmer sind und unabhängig davon ob du Schuld hast oder nicht sind diese zu schützen.

das ist nunmal persönliche meinung und ich sehe nicht ein, wieso mein auto deshalb mehr kosten und ineffizienter(luftwiderstand) sein muss.

ich wohn hier in ner studentenstadt mit extrem vielen fahrradfahren. das problem sitzt hinterm steuer(sowohl bei 2 als auch 4 rädern) und liegt weniger im fortbewegungsmittel an sich.

Senior Sanchez
2012-10-27, 02:11:31
das ist nunmal persönliche meinung und ich sehe nicht ein, wieso mein auto deshalb mehr kosten und ineffizienter(luftwiderstand) sein muss.

ich wohn hier in ner studentenstadt mit extrem vielen fahrradfahren. das problem sitzt hinterm steuer(sowohl bei 2 als auch 4 rädern) und liegt weniger im fortbewegungsmittel an sich.

Nun ja, das ist natürlich deine Meinung, aber was sagst du dann zu einem extrem schweren SUV, dessen Längsträger deinen "Traumwagen" locker aufspießt?

Ich glaube, du solltest dich von deiner Ansicht verabschieden, dass sich sämtliche Unfälle auf mangelnde Fähigkeiten zurückfahren lassen. Das ist einfach nicht so und wenn nur jeder auf sich selbst achten würde, hätten wir noch mehr Verkehrstote in Deutschland zu verzeichnen.

x-force
2012-10-27, 04:51:56
Nun ja, das ist natürlich deine Meinung, aber was sagst du dann zu einem extrem schweren SUV, dessen Längsträger deinen "Traumwagen" locker aufspießt?

Ich glaube, du solltest dich von deiner Ansicht verabschieden, dass sich sämtliche Unfälle auf mangelnde Fähigkeiten zurückfahren lassen. Das ist einfach nicht so und wenn nur jeder auf sich selbst achten würde, hätten wir noch mehr Verkehrstote in Deutschland zu verzeichnen.

die suvs sind in der tat ein problem... ich bin aber ein freiheitsliebender mensch, darum würde mir niemals einfallen anderen leuten vorzuschreiben wie sie sich zu bewegen haben.

ich sehe das problem aber eher bei lkws, deren fahrer oftmals eine ganze ecke dreister sind als der gemeine pkw fahrer.
theoretisch hat der selten anzutreffende panzer jedoch das höchste gefahrenpotenzial.

was sind denn deiner meinung nach die unfallursachen?
imo sind mangelnde fähigkeiten meistens das problem. an zweiter stelle wird dann wohl technischer defekt stehen an dritter stelle eine höhere gewalt wie blitzeis oder in der art.

edit:
ein kurzer blick auf wiki http://de.wikipedia.org/wiki/Stra%C3%9Fenverkehrsunfall#Hauptunfallursachen scheint mir recht zu geben.
jetzt mal rein theoretisch betrachtet... was soll denn einen unfall verursachen außer mensch, technik oder eine "höhere gewalt" im sinne des gesetzes?

derpinguin
2012-10-27, 07:38:01
Die Vertreterkombis mit 230+ fahren wohl alle im hohen Norden rum. Hier im Süden seh ich die jedenfalls quasi nie. :rolleyes:
Gibt wohl noch einen Unterschied zwischen erreichbarer Geschwindigkeit und tatsächlich gefahrener. Ich hab auch so einen Vertreterkombi ;)

Lethargica
2012-10-27, 08:05:01
150 PS hat der FR. K.A warum stav was von 143 PS schreibt. Auch 4,2 Liter Verbrauch sind völlig utopisch. Bei artgerechter Haltung sinds eher 9+ Liter. Auf der AB gerne auch mal 12+ wenn mans richtig krachen lässt. Der läuft auch keine 225 km/h lt. GPS. Das schafft nur der 180 PS Cupra. Kenne hier in München noch 2 FR Fahrer (BJ 2009/2010) da ist immer zwischen 215 und 220 km/h Schluss. Auch hatten die "alten" FR/Cupra nie 16 Zoll Serienfelgen sondern diese schönen 17 Zöller (http://www.bilder-weblog.de/wp-content/uploads/2010/06/seat-ibiza-6j-cupra.jpg). Wurde wohl wegrationalisiert in den letzten 3 Jahren...

Dir ist aber schon klar, dass er nen Diesel FR fährt?

Gandharva
2012-10-27, 09:04:00
Dir ist aber schon klar, dass er nen Diesel FR fährt?
Nö. :redface:

Actionhank
2012-10-27, 09:17:25
Und mit 215 bis 220 soll er jemanden wegblinken? Sorry, aber das ist doch mittlerweile die Standardhöchstgeschwindigkeit. Und die "Vertreterkombis" sind mittlerweile auch bei 230+ angekommen.
Unglaubwürdig. Ich schätze, dass man 230+ ab 230PS schafft und den Vertreterkombi will ich sehen.

Monkey
2012-10-27, 09:19:56
Warum, kommt doch auf den Anlauf an :)

In meinen Papieren stehen auch 240km/h als Vmax bei 211Ps.

Senior Sanchez
2012-10-27, 10:03:49
die suvs sind in der tat ein problem... ich bin aber ein freiheitsliebender mensch, darum würde mir niemals einfallen anderen leuten vorzuschreiben wie sie sich zu bewegen haben.

Da ist natürlich etwas dran, wobei man aber sagen muss, dass der Großteil der eingeführten Gesetze und Regelungen bisher immer positiv zur Reduktion von Unfällen bzw. deren Ausgängen beigetragen haben. Und teilweise gehen bestimmte Dinge einfach nur über Zwang, weil sie sonst kein Hersteller freiwillig umsetzen würde. Ausnahmen sind aber eigentlich immer Kleinserien, für die gelten viele dieser gesetzlichen Regelungen nicht.

Übrigens, um mal auf den Ursprungspunkt mit der hohen Motorhaube zurückzukommen. Aus meiner Sicht sind das häufig auch Design-/Kostengründe. Es gibt ja alternative Techniken, wie etwa aktive Motorhauben, die den Fußgängerschutz auch erhöhen, die Motorhaube aber flach halten. In der Fachwelt ist man sich übrigens auch noch nicht absolut sicher, was bei einem Fußgängerunfall eigentlich das Schlimme ist: der Anprall am Fahrzeug oder der Aufschlag danach auf der Straße.


ich sehe das problem aber eher bei lkws, deren fahrer oftmals eine ganze ecke dreister sind als der gemeine pkw fahrer.
theoretisch hat der selten anzutreffende panzer jedoch das höchste gefahrenpotenzial.

Was bei LKWs meinst du genau? Unterfahren ist ein Problem, da hat bisher keiner eine gute Lösung gefunden. Ansonsten ist jeder Anprall mit einem LKW schlecht aufgrund der hohen Masse und der Form. Ausnahme sind hier höchstens noch seitliche Treffer, wenn der LKW Schutzplanken hat. Ich habe LKW-Fahrer bisher im Durchschnitt als nie so dreist erlebt wie PKW-Fahrer. Was stört dich am Verhalten der LKW-Fahrer genau?
Und ob der Panzer das höchste Gefahrenpotenzial hat, da wäre ich mir nicht sicher. ;) Pfahlunfälle (Bäume, richtig harte Laternenmasten) sind richtig übel, aufgrund der hohen Steifigkeit und der Form des Pfahls.


was sind denn deiner meinung nach die unfallursachen?
imo sind mangelnde fähigkeiten meistens das problem. an zweiter stelle wird dann wohl technischer defekt stehen an dritter stelle eine höhere gewalt wie blitzeis oder in der art.

edit:
ein kurzer blick auf wiki http://de.wikipedia.org/wiki/Stra%C3%9Fenverkehrsunfall#Hauptunfallursachen scheint mir recht zu geben.
jetzt mal rein theoretisch betrachtet... was soll denn einen unfall verursachen außer mensch, technik oder eine "höhere gewalt" im sinne des gesetzes?

Moment, du wirfst hier Dinge durcheinander! Menschliches Versagen ist die häufigste Ursache bei Verkehrsunfällen, unbestritten (danach kommt höhere Gewalt, danach technischer Defekt). Aber menschliches Versagen ist nicht gleichzusetzen mit mangelnden Fähigkeiten. Vielmehr sind Konzentrationsprobleme oder auch die falsche Einschätzung einer Situation die Ursache von Unfällen. Das hat aber wie gesagt nichts mit mangelnden Fähigkeiten zu tun, sondern häufig einfach mit der momentanen Verfassung des Fahrers.

Um den Unterschied mal anders darzulegen: Messi, Christiano Ronaldo, Iker Casillas, Schweinsteiger etc. sind alles hervorragende Fußballer. Denen wird niemand auf der Welt ernsthaft absprechen, dass sie mangelnde fußballerische Fähigkeiten haben. Trotzdem machen diese Leute Fehler, das ist einfach menschlich und das führt auch dazu das sie Spiele verlieren. Genauso verhält es sich mit Autofahrern. Meinetwegen kannst du das auch auf Formel 1 Rennfahrer übertragen. Menschliches Versagen hat einfach bei heutigen Fahrzeugen nur sehr selten etwas mit mangelnden Fähigkeiten zu tun.

Übrigens nach meiner persönlichen Meinung sind meistens die Leute am meisten unfallgefährdet, die der Ansicht sind, sie seien absolut fehlerfrei und ihnen könne aufgrund ihrer Fähigkeiten gar nichts passieren. Denn genau die tendieren dazu, oft risikoreicher zu fahren, schätzen dann eine Situation falsch ein und schon kracht es.

Vader
2012-10-27, 10:09:23
Unglaubwürdig. Ich schätze, dass man 230+ ab 230PS schafft und den Vertreterkombi will ich sehen.


Quatsch, mein 92er 535i war bei 211PS mit 235 angegeben und fuhr nach Tacho 255 und die neueren Automodelle sind sicherlich windschnittiger.

zB E34 hat einen cw-Wert von 0,32, die aktuelle E-Klasse von 0,26.

Angegebene Höchstgeschwindigkeit E-Klasse 220cdi mit 125kw = 228km/h - ein typisches Vielfahrerauto....

drexsack
2012-10-27, 10:28:02
Wenn ihr da mit Ach und Krach nach 10 km Anlauf auf 220-230 km/h kommt, hat das doch eh nix mit "wegblinken" zu tun. Dafür sollte man schon halbwegs problemlos die 250 erreichen, sonst ist das doch so einen Elefantenrennen, nur halt über 200 km/h.

bleipumpe
2012-10-27, 10:34:53
Warum, kommt doch auf den Anlauf an :)

In meinen Papieren stehen auch 240km/h als Vmax bei 211Ps.
Bei unserem (noch) A4 mit 2.4 V6 sind es 177PS und in den Papieren steht 243km/h. Den letzten Ausfahrversuch musste ich aufgrund zunehmender Sorgenfalten im Gesicht meiner Frau bei 223km/h (laut GPS) abbrechen. Aber über 200km/h beschleunigt er nur noch recht zäh bzw. kein Vergleich zu niedrigeren Geschwindigkeitn.

Darkman]I[
2012-10-27, 10:34:57
Ich hab's jetzt noch nicht mit GPS gemessen, aber laut Tacho bin ich letztens mit meinem E91 135 kW ~235 km/h gefahren. :)

Hamster
2012-10-27, 10:37:03
Unglaubwürdig. Ich schätze, dass man 230+ ab 230PS schafft und den Vertreterkombi will ich sehen.

selbst mein auto mit 120kw (=163ps) ist schon mit 228km/h angegeben. (ok, ist die limo, kein kombi).

klar ist aber auch, dass man für jedes km/h mehr auch wesentlich mehr leistung benötigt.

hier ist schön beschrieben, wieviel ps man für eine spezifische geschwindigkeit benötigt:

http://www.e31.net/luftwiderstand.html

Hamster
2012-10-27, 10:43:42
Bei unserem (noch) A4 mit 2.4 V6 sind es 177PS und in den Papieren steht 243km/h. Den letzten Ausfahrversuch musste ich aufgrund zunehmender Sorgenfalten im Gesicht meiner Frau bei 223km/h (laut GPS) abbrechen. Aber über 200km/h beschleunigt er nur noch recht zäh bzw. kein Vergleich zu niedrigeren Geschwindigkeitn.


ist das der hier?

http://www.audi.de/etc/medialib/ngw/product/used_cars/a4/pdf/a4avb6.Par.0014.File.pdf/2002_05_a4av_b6_24.pdf

sicher, dass in den papieren 243km/h steht? das erscheint mir recht hoch. laut dem pdf (sofern ich das richtige auto erwischt habe) ist da "nur" die rede von 223km/h, was mir, in anbetracht der leistung, auch realistisch vorkommt.

Master3
2012-10-27, 10:54:29
Die Höchstgeschwindigkeit ist ganz klar deutlich von der Aerodynamik abhängig. Ich fahre ab und zu mal Mietwagen und da konnte ich bissl rumprobieren. Der Passat CC mit nur 143PS Diesel konnte sehr souverän die 200 erreichen. Andererseits hatte ein A4 Avant mit dem gleichen Motor deutlich mehr zu tun dieses Tempo zu erreichen.
Auch hatte mich der BMW F10 530d Touring mit 258PS erstaunt. Der brauchte schon einen ziemlich langen Anlauf für 240 Tacho. Da hatte das hohe Gewicht, schlechte Aerodynamik und der Allrad ordentlich Leistung gefressen.

Wenn ich dagegen jetzt meinen 1er (145 kW) vergleiche, ist der in höheren Geschwindigkeiten vermutlich kaum langsamer. Der schafft auf grader Strecke nach Tacho 248 (GPS ca. 238-240). Da zahlt sich dann die kleinere Luftangriffsfläche aus und das niedrigere Gewicht. Der cw Beiwert wird dennoch schlecht sein.

Eco
2012-10-27, 11:10:27
Bei unserem (noch) A4 mit 2.4 V6 sind es 177PS und in den Papieren steht 243km/h. Den letzten Ausfahrversuch musste ich aufgrund zunehmender Sorgenfalten im Gesicht meiner Frau bei 223km/h (laut GPS) abbrechen. Aber über 200km/h beschleunigt er nur noch recht zäh bzw. kein Vergleich zu niedrigeren Geschwindigkeitn.
Ziemlich sicher hast du dich verlesen. 243 echte km/h bei 177 PS im A4? Glaube kaum.

Rooter
2012-10-27, 11:54:19
Wenn ich das hier so lese glaube ich langsam dass ich damals im A3-Forum verarscht wurde als die mir dort weiß machen wollten ihre 1.8T mit 150PS würden 240 lt. Tacho laufen. Mit meinem kam ich nie über 225 Tacho.

MfG
Rooter

bleipumpe
2012-10-27, 12:03:20
ist das der hier?

http://www.audi.de/etc/medialib/ngw/product/used_cars/a4/pdf/a4avb6.Par.0014.File.pdf/2002_05_a4av_b6_24.pdf

sicher, dass in den papieren 243km/h steht? das erscheint mir recht hoch. laut dem pdf (sofern ich das richtige auto erwischt habe) ist da "nur" die rede von 223km/h, was mir, in anbetracht der leistung, auch realistisch vorkommt.
Ich schaue nacher nochmal nach. Beim Neuen sind es weniger aber ich brauche die Vmax nicht wirklich.

Eco
2012-10-27, 12:08:08
Wenn ich das hier so lese glaube ich langsam dass ich damals im A3-Forum verarscht wurde als die mir dort weiß machen wollten ihre 1.8T mit 150PS würden 240 lt. Tacho laufen. Mit meinem kam ich nie über 225 Tacho.

MfG
Rooter
Lt. Tacho kann durchaus sein, AFAIK eilen die VAG-Tachos recht stark vor. GTIs (mit ~200 PS) sollen 260+ aufm Tacho stehen haben bei VMax.

Senior Sanchez
2012-10-27, 12:17:48
Wenn ich das hier so lese glaube ich langsam dass ich damals im A3-Forum verarscht wurde als die mir dort weiß machen wollten ihre 1.8T mit 150PS würden 240 lt. Tacho laufen. Mit meinem kam ich nie über 225 Tacho.

MfG
Rooter

Vielleicht hatten die aber auch das hier: http://shop.etel-tuning.de/leistungstuning/98-tachogewichte-fur-hoheres-drehmoment.html

[dzp]Viper
2012-10-27, 12:59:50
Lt. Tacho kann durchaus sein, AFAIK eilen die VAG-Tachos recht stark vor. GTIs (mit ~200 PS) sollen 260+ aufm Tacho stehen haben bei VMax.
Das stimmt. Mein Arbeitskollege hat einen Audi A6 (BJ 2001 oder so) 1.8T mit 150PS.
Laut Tacho rennt der auch 240kmh. Laut GPS sind es dann aber gerade mal 212kmh.
Das selbe Spiel habe ich auch bei meinem Vater im Passat erlebt. (2.0 TDI mit 170PS). Tacho 240kmh... GPS = 219kmh.

Bei der Höchstgeschwindigkeit spielt der CW-Wert gar keine so große Rolle. Dort ist vor allem wichtig wie groß/schmal und Aerodynamisch die Frontfläche des Fahrzeuges ist.

Mein Auto ist da immer ein super Beispiel. Alfa 159 Kombi.
Ich habe zwar auch 210PS aber erreiche mit Ach und Krach die 230kmh (GPS 227kmh).
Die Stirnfläche des Alfas ist zwar wunderschön, aber gleichzeitig alles andere als optimal in Sachen Windschlüpfrigkeit. Alles nach dem Motto.. Form follows Funkt... ähhh Design ;D

x-force
2012-10-27, 13:03:47
Moment, du wirfst hier Dinge durcheinander! Menschliches Versagen ist die häufigste Ursache bei Verkehrsunfällen, unbestritten (danach kommt höhere Gewalt, danach technischer Defekt). Aber menschliches Versagen ist nicht gleichzusetzen mit mangelnden Fähigkeiten. Vielmehr sind Konzentrationsprobleme oder auch die falsche Einschätzung einer Situation die Ursache von Unfällen. Das hat aber wie gesagt nichts mit mangelnden Fähigkeiten zu tun, sondern häufig einfach mit der momentanen Verfassung des Fahrers.


im grunde ja eine schöne analogie mit den fußballern und f1-fahrern. aber der springende punkt ist meiner meinung nach, daß sich diese leute "am limit" befinden. da ist kein platz mehr für fehler.
im straßenverkehr bewegt man sich aber nicht am limit des möglichen bzw seiner fähigkeiten(bei den fähigkeiten bin ich mir jedoch sicher, daß da auch einige an ihrem limit fahren, ohne dabei zu schnell zu sein ;))

die stvo regelt eigentlich jede situation eindeutig. damit es jetzt kracht muss sich einer falsch verhalten und in den meisten fällen sogar dem anderen die vorfahrt nehmen. falsches einschätzen einer situation werte ich eindeutig als mangelnde fähigkeit. wer am persönlichen limit oder das des autos fährt hat ebenso mangelnde fähigkeiten.

MartinRiggs
2012-10-27, 13:10:10
Lt. Tacho kann durchaus sein, AFAIK eilen die VAG-Tachos recht stark vor. GTIs (mit ~200 PS) sollen 260+ aufm Tacho stehen haben bei VMax.

Kann ich bestätigen,

hab schon gut 270 geschafft, im Schein stehen 235 km/h die auch realistisch sind.
VW haut da schon ganz schön auf die Kacke, ist genauso albern wie der 300km/h Tacho.:rolleyes:

Rooter
2012-10-27, 13:14:55
Lt. Tacho kann durchaus sein, AFAIK eilen die VAG-Tachos recht stark vor. GTIs (mit ~200 PS) sollen 260+ aufm Tacho stehen haben bei VMax.Galt dann für meinen wohl nicht. Wie gesagt, auf der Geraden kam die Nadel nie über 225.

MfG
Rooter

Senior Sanchez
2012-10-27, 13:18:04
im grunde ja eine schöne analogie mit den fußballern und f1-fahrern. aber der springende punkt ist meiner meinung nach, daß sich diese leute "am limit" befinden. da ist kein platz mehr für fehler.
im straßenverkehr bewegt man sich aber nicht am limit des möglichen bzw seiner fähigkeiten(bei den fähigkeiten bin ich mir jedoch sicher, daß da auch einige an ihrem limit fahren, ohne dabei zu schnell zu sein ;))

Sehe ich anders. ;) Im aktuellen Sportstudio trifft auch kein Fußballer alle sechs Schüsse in die Torwand und dabei bewegt sich da keiner am Limit. Es gibt einfach Situationen, die über das hinausgehen, was man mit seinen eigenen Fähigkeiten kontrollieren kann.


die stvo regelt eigentlich jede situation eindeutig. damit es jetzt kracht muss sich einer falsch verhalten und in den meisten fällen sogar dem anderen die vorfahrt nehmen. falsches einschätzen einer situation werte ich eindeutig als mangelnde fähigkeit. wer am persönlichen limit oder das des autos fährt hat ebenso mangelnde fähigkeiten.

Natürlich muss, damit es kracht irgendwo ein Fehler auftreten. Nur ist das häufig kein Problem mangelnder Fähigkeit, sondern das ist fehlendes Situationsbewusstsein und fehlende Konzentration. Ein Auto (vielleicht noch über lange Zeit) zu steuern ist eine extrem schwierige Regelungsaufgabe. Sieh dir mal Fernfahrer an. In der Regel können die Auto fahren, die haben so viel Erfahrung, zig Millionen Kilometer hinter sich und sind in der Lage einen 40 Tonner durch enge Straßen zu dirigieren. Trotzdem gibt es einfach Situationen, vor allem die, die eigentlich ungefährlich sind (wie lange Geradeausfahrten), da fahren die in den Straßengraben und kippen um. Das hat nichts mit mangelnden Fähigkeiten zu tun, die sind einfach unkonzentriert. Das ist also kein Problem des persönlichen Limits an Fähigkeiten sondern ein Problem des persönlichen Limits an körperlicher Verfassung. Ich behaupte, dass bei hoher Konzentration im Straßenverkehr nahezu kein menschliches Versagen mehr auftreten würde. Nachweisen kann man das natürlich nur sehr schlecht, aber das ist ja die Hauptmotivation vieler Assistenzssysteme, dich einfach zu wecken und zur Konzentration zu zwingen.

[dzp]Viper
2012-10-27, 13:21:01
im grunde ja eine schöne analogie mit den fußballern und f1-fahrern. aber der springende punkt ist meiner meinung nach, daß sich diese leute "am limit" befinden. da ist kein platz mehr für fehler.
im straßenverkehr bewegt man sich aber nicht am limit des möglichen bzw seiner fähigkeiten(bei den fähigkeiten bin ich mir jedoch sicher, daß da auch einige an ihrem limit fahren, ohne dabei zu schnell zu sein ;))

die stvo regelt eigentlich jede situation eindeutig. damit es jetzt kracht muss sich einer falsch verhalten und in den meisten fällen sogar dem anderen die vorfahrt nehmen. falsches einschätzen einer situation werte ich eindeutig als mangelnde fähigkeit. wer am persönlichen limit oder das des autos fährt hat ebenso mangelnde fähigkeiten.
Das Problem an deiner Betrachtungsweise ist aber, dass da überall Menschen am Steuer und im Straßenverkehr unterwegs sind.
Menschen machen Fehler - das ist unausweichlich - das ist Menschlich!
Menschen sind keine Maschinen... Fehler entstehen bei Menschen auch unbeabsichtigt!

Und genau deswegen spielt der Fussgängerschutz eine wichtige Rolle. Unfälle mit Fussgängern und Radfahrern sind selbst bei niedrigen Geschwindigkeiten in den meisten Fällen sehr schwer oder sogar tödlich...

RLZ
2012-10-27, 13:23:33
Viper;9519843']Bei der Höchstgeschwindigkeit spielt der CW-Wert gar keine so große Rolle. Dort ist vor allem wichtig wie groß/schmal und Aerodynamisch die Frontfläche des Fahrzeuges ist.
Die Aerodynamik der Frontfläche steckt im Strömungswiderstandskoeffizient. Relevant sind eigentlich nur Größe der Frontfläche und cw Wert. Eine kleiner Rolle spielt da keins von beidem.
Die Auswirkungen vom niedrigen CW Wert von Limousine gegenüber Hatchback sieht man immer schön bei der Höchstgeschwindigkeit von 1er vs 3er.

Senior Sanchez
2012-10-27, 14:07:34
Viper;9519887']Das Problem an deiner Betrachtungsweise ist aber, dass da überall Menschen am Steuer und im Straßenverkehr unterwegs sind.
Menschen machen Fehler - das ist unausweichlich - das ist Menschlich!
Menschen sind keine Maschinen... Fehler entstehen bei Menschen auch unbeabsichtigt!

Und genau deswegen spielt der Fussgängerschutz eine wichtige Rolle. Unfälle mit Fussgängern und Radfahrern sind selbst bei niedrigen Geschwindigkeiten in den meisten Fällen sehr schwer oder sogar tödlich...

Genau darauf wollte ich hinaus. Egal wie gut die Fähigkeiten auch sind, Fehler passieren auch den besten und können in jeder erdenklichen Situation auftreten. Von daher ist es schon gut so, dass auch der Staat ein Interesse daran hat, dass Fahrzeuge so gestaltet werden, um diese Fehler möglichst gut kompensieren zu können.

[dzp]Viper
2012-10-27, 14:10:26
Eine kleiner Rolle spielt da keins von beidem.
Die größere Rolle spielt da aber die Stirnfläche des Fahrzeuges. Es gibt Transporter die haben einen guten CW Wert und fahren dennoch nicht wirklich schnell, weil die Stirnfläche einfach viel zu groß ist. Beim Alfa 159 ist beides nicht ganz optimal. Stirnfläche ist durch die "Wucht" der Front ziemlich groß und dadurch, dass die Stirnfläche auch noch so zerklüftet ist ohne, dass die Luft nach Links oder Rechts "weg" kann, leidet die Höchstgeschwindigkeit merktlich.
Aber eigentlich ist mir das egal. Ich fahre extrem selten über 200kmh... Ich mag die Beschleunigung von 80-160kmh viel viel lieber ;D

Die Auswirkungen vom niedrigen CW Wert von Limousine gegenüber Hatchback sieht man immer schön bei der Höchstgeschwindigkeit von 1er vs 3er.
Beim Alfa 159 ist der Unterschied Sportwagon vs Limo gerade mal 2 oder 3 kmh in der Höchstgeschwindigkeit.

228kmh (Kombi) vs 231kmh (Limo)

Argo Zero
2012-10-27, 15:41:54
Schnappschuss von eben, beim Einkaufen...

http://img6.imagebanana.com/img/iee1v6vw/Foto_mni_e.jpg

stav0815
2012-10-27, 15:50:39
150 PS hat der FR. K.A warum stav was von 143 PS schreibt. Auch 4,2 Liter Verbrauch sind völlig utopisch. Bei artgerechter Haltung sinds eher 9+ Liter. Auf der AB gerne auch mal 12+ wenn mans richtig krachen lässt. Der läuft auch keine 225 km/h lt. GPS. Das schafft nur der 180 PS Cupra. Kenne hier in München noch 2 FR Fahrer (BJ 2009/2010) da ist immer zwischen 215 und 220 km/h Schluss. Auch hatten die "alten" FR/Cupra nie 16 Zoll Serienfelgen sondern diese schönen 17 Zöller (http://www.bilder-weblog.de/wp-content/uploads/2010/06/seat-ibiza-6j-cupra.jpg). Wurde wohl wegrationalisiert in den letzten 3 Jahren...

Ich sag nur: 2.0 TDI, nicht 1.4 TSI. Brauchst nur paar Seiten blättern :)

/e: Und Serie sind beim FR 7x16, die 17er die ich habe kosten schlappe 800,- und sind laut Konfigurator nichtmehr verfügbar.
Die Felgen die du zeigst sind Cupra Felgen. Und der Cupra ist noch nicht mit Facelift lieferbar.

Und die FR Modelle gibts auch schon mit 105PS, nur mal am Rande...

Undertaker
2012-10-27, 15:53:14
Viper;9519956']Die größere Rolle spielt da aber die Stirnfläche des Fahrzeuges.

Nö, beide fließen exakt gleichberechtigt in den für die Höchstgeschwindigkeit entscheidendend Luftwiderstand ein, der sich aus cW-Wert * Stirnfläche ergibt.

Annator
2012-10-27, 16:41:22
Wie berechnet sich die Abriegelung bei 250km/h? Wenn ich 19 Zoll drauf habe riegelt er genau bei 250km/h Tacho bzw. 250km/h GPS ab. Wo ich noch die 18" drauf hatte, die insgesamt vom Umfang her kleiner waren, stand 270km/h auf dem Tacho er hat aber laut GPS wieder genau bei 250km/h abgeriegelt. Irgendwo her muss er ja wissen wann er die 250km/h erreicht hat.

Undertaker
2012-10-27, 16:45:32
Sicher das die 18 Zoll einen kleineren Umfang haben? Ich dachte, dass eine andere Felgengröße entsprechend per größerer/kleinerer Flanke des Reifens ausgeglichen wird, sodass sich der Durchmesser nicht ändert.

stav0815
2012-10-27, 16:48:50
Wie berechnet sich die Abriegelung bei 250km/h? Wenn ich 19 Zoll drauf habe riegelt er genau bei 250km/h Tacho bzw. 250km/h GPS ab. Wo ich noch die 18" drauf hatte, die insgesamt vom Umfang her kleiner waren, stand 270km/h auf dem Tacho er hat aber laut GPS wieder genau bei 250km/h abgeriegelt. Irgendwo her muss er ja wissen wann er die 250km/h erreicht hat.
Die Toleranzen auf dem Tacho werden größer, aber er regelt nicht bei ner gewissen Tachogeschwindigkeit ab, sondern eigentlich bei einer gewissen Drehzahl im MSG. Da spielt die Reifengröße eine vernachlässigbare Größenordnung.

bleipumpe
2012-10-27, 16:55:26
Ich schaue nacher nochmal nach. Beim Neuen sind es weniger aber ich brauche die Vmax nicht wirklich.
So, hab eben mal einen Blick in die Papiere geworfen: es stehen in der Tat 222km/h als Höchstgeschwindigkeit in den Papieren.

Annator
2012-10-27, 16:56:54
Sicher das die 18 Zoll einen kleineren Umfang haben? Ich dachte, dass eine andere Felgengröße entsprechend per größerer/kleinerer Flanke des Reifens ausgeglichen wird, sodass sich der Durchmesser nicht ändert.

Afaik hast du trotzdem pro Zoll mehr ca. 1cm mehr Abrollumfang. Zumindest wenn ich das hier eingebe: http://www.reifensuchmaschine.at/reifen_rechner/reifenrechner.htm

Zwischen meinen 17" Winterfelgen und 19" Sommerfelgen sinds 3% mehr Tachoabweichung.


Die Toleranzen auf dem Tacho werden größer, aber er regelt nicht bei ner gewissen Tachogeschwindigkeit ab, sondern eigentlich bei einer gewissen Drehzahl im MSG. Da spielt die Reifengröße eine vernachlässigbare Größenordnung.

Mh ok vielleicht habe ich das auch falsch in Erinnerung. Habe mich nur immer gewundert, dass egal bei welche Felgenkombination er immer ziemlich genau bei 250km/h GPS abriegelt.

mbee
2012-10-27, 22:39:18
Auch mal wieder ein Update von heute: Herrliches Wetter ohne Schnee! ;)


http://www.abload.de/img/imagez7kv1.jpg


Viper;9519956']Die größere Rolle spielt da aber die Stirnfläche des Fahrzeuges.
Sorry, aber auch das ist wieder Blödsinn: Die Gewichtung beider Faktoren ist genau gleich. Keiner spielt eine kleinere oder größere Rolle.

Argo Zero
2012-10-27, 23:02:13
Immer wenn ich schöne Minis sehe, bekomme ich Lust auf eine kleine Spritztour. Nur bei so einem windig, regnerischem Wetter bekommt der Kleine am Ende Schnupfen und fühlt sich nicht wohl :(
(ja ja, Minifahrer haben einen Knall :tongue:)

Lethargica
2012-10-28, 09:14:25
Ich finde es immer wieder krass, wie winzig diese an sich so großen Felgen bei nem Mini wirken. Hat irgendwie was von SUV.

radi
2012-10-28, 10:00:33
Immer wenn ich schöne Minis sehe, bekomme ich Lust auf eine kleine Spritztour. Nur bei so einem windig, regnerischem Wetter bekommt der Kleine am Ende Schnupfen und fühlt sich nicht wohl :(
(ja ja, Minifahrer haben einen Knall :tongue:)
Immer wenn ich einen Mini sehe, suche ich die Tussi dazu ;) Trotzdem, schönes Ding. Aber das mit den Felgen stimmt, 2 Zoll größer und ne Variante mit bissl Tiefe :)

Argo Zero
2012-10-28, 10:15:26
Wenn es die Bremse hergeben würde, wären bei mir sogar 16" Felgen drauf. :tongue:
Gewindefahrwerk mit leicht hängendem Popo steht allerdings auf der Wunschliste für Frühjahr 2013 (inkl. Einstellbare Querlenker HA, Recaro Speed Sitzen, Quaife Differential, Schroth Rallye, 5mm Distanzscheiben und Yokohama AD08 Reifen). :biggrin:

radi
2012-10-28, 10:17:36
total verrückt ... :)

derpinguin
2012-10-28, 10:22:38
Man braucht definitv keine 230PS+ für 230km/h+
Ich hab 224PS und lt. Schein 242km/h. Auf dem Tacho sinds dann um die 250.

Argo Zero
2012-10-28, 10:38:42
Meine Güte, als ob das Rad neu erfunden werden müsste?
Übersetzung, Luftwiderstand und Leistung = vmax.
Das kann man sogar berechnen.

Beispiel für gute Aerodynamik und viel zu lange Übersetzung: Toyota GT86. 200PS und VMax von 250 km/h (GPS). Fragt aber nicht, wie lange der braucht, um diese Geschwindigkeit zu erreichen ;)

mbee
2012-10-28, 10:48:37
Immer wenn ich einen Mini sehe, suche ich die Tussi dazu ;) Trotzdem, schönes Ding. Aber das mit den Felgen stimmt, 2 Zoll größer und ne Variante mit bissl Tiefe :)
Ist klar, 19 Zoll und 235er-Schlappen bei einem Kleinwagen und 211 PS? :freak: Fahrdynamik ade...;)

Selbst 18 Zoll bemerkt man schon spürbar, so viel Leistung hat die Kiste dann auch wieder nicht und nur wegen der Optik würde ich mir das Fahrverhalten nicht verschlechtern wollen.

Blase
2012-10-28, 10:48:46
Man braucht definitv keine 230PS+ für 230km/h+
Ich hab 224PS und lt. Schein 242km/h. Auf dem Tacho sinds dann um die 250.

Mein TT (2.0 TFSI, 211 PS, 350 NM) macht auch real knapp 250 und Tacho dann 260+ ...

mbee
2012-10-28, 10:55:22
Den VMax-Schwanzlängenvergleich gewinne ich sowieso ;) Ist doch albern...

Blase
2012-10-28, 10:56:23
Gibt immer einen, der "schneller" ist... :wink:

mbee
2012-10-28, 10:59:26
Natürlich, ist schon klar ;) War bezogen auf die Leute, die hier meistens posten.

Argo Zero
2012-10-28, 11:00:59
Wenn der Wagen die Höchstgeschwindigkeit erreicht, ohne dem Drehzahlbegrenzer "Guten Tag" zu sagen, gefällt mir die gewählte Getriebeübersetzung nicht :tongue:

Blase
2012-10-28, 11:01:54
Um meinen persönlichen Schwanz gleich wieder etwas zur kürzen, muss ich sagen, dass ich bei zukünftigen Autos mit einer ähnlichen oder gar größeren Motorisierung nur noch Allrad nehmen werde. Der Frontantrieb tut sich oftmals sichtlich schwer damit, die Kraft auch angemessen auf die Strasse zu bringen... :rolleyes:

Argo Zero
2012-10-28, 11:05:51
Dann empfehle ich dir mal ein Auto mit Differentialsperre zu fahren, wie zum Bleistift Renault Megane R.S. 250/265.
Du stehst so früh auf dem Gas, dass du nicht mal merkst, Frontantrieb zu haben ;)
Ein Grund, warum nächstes Jahr ein Quaife bei mir rein kommt.

Blase
2012-10-28, 11:16:01
Ich bin nicht so sicher, ob eine Differentialsperre hier helfen würde. Ich rede nicht von Kurvenfahrt oder ähnlichem sondern meine lediglich eine Beschleunigung im ersten/zweiten Gang auf grader Strecke, wo beide (Antriebs-)Räder ja mehr oder minder den selben "Grip" haben sollten...

Plage
2012-10-28, 11:18:10
Dann empfehle ich dir mal ein Auto mit Differentialsperre zu fahren, wie zum Bleistift Renault Megane R.S. 250/265.
Du stehst so früh auf dem Gas, dass du nicht mal merkst, Frontantrieb zu haben ;)
Ein Grund, warum nächstes Jahr ein Quaife bei mir rein kommt.
Allrad fährt sich trotzdem schöner. =)

@ topic: (Handycam hat scheinbar Probleme mit Rottönen, also denkt euch statt dem Pink einfach ein schönes krätiges Rot :tongue: )

http://www.abload.de/thumb/snc01870vkk57.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=snc01870vkk57.jpg) http://www.abload.de/thumb/snc018719mjh6.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=snc018719mjh6.jpg) http://www.abload.de/thumb/snc01872s4kuk.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=snc01872s4kuk.jpg) http://www.abload.de/thumb/snc01873wyjuf.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=snc01873wyjuf.jpg) http://www.abload.de/thumb/snc01874zckro.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=snc01874zckro.jpg)
http://www.abload.de/thumb/snc01875ufj7n.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=snc01875ufj7n.jpg) http://www.abload.de/thumb/snc018768sksk.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=snc018768sksk.jpg) http://www.abload.de/thumb/snc01877v2jmj.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=snc01877v2jmj.jpg) http://www.abload.de/thumb/snc0187920ky8.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=snc0187920ky8.jpg) http://www.abload.de/thumb/snc01882kopie9nj1z.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=snc01882kopie9nj1z.jpg)

mbee
2012-10-28, 11:20:05
Dann empfehle ich dir mal ein Auto mit Differentialsperre zu fahren, wie zum Bleistift Renault Megane R.S. 250/265.
Du stehst so früh auf dem Gas, dass du nicht mal merkst, Frontantrieb zu haben ;)
Ein Grund, warum nächstes Jahr ein Quaife bei mir rein kommt.

Wobei bei Schnee und Nässe AWD gerade bei großen Motorisierungen wirklich sehr von Nutzen ist. Ich möchte ihn beim anderen Auto nicht mehr missen. Im Trockenen bring man das Auto kaum dazu, dass die Vorderräder mit angetrieben werden, bei Nässe, Schnee oder schwierigem Untergrund bemerkt man es hingegen recht stark und die Traktion ist wesentlich besser als beim Heckantriebsmodell.