PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was für ein Auto fahrt ihr Teil 6


Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 [77] 78 79 80

Kdr
2015-11-23, 17:31:30
Namen sind Schall und Rauch.... und für mich überhaupt nirgendwo ein Kaufkriterium.

Joe
2015-11-23, 20:38:43
Mein Cupra 280 war in der Werkstatt, nach dem ich zum vierten Mal innerhalb von 21.000 Km Kühlmitteverlust ausgleichen musste. Es wurde ein defektes Wasserpumpengehäuse festgestellt und in Rahmen der Garantie ausgetauscht. Als Ersatzwagen hatte ich einen Leon 1.2 TSI "itech" mit 110 PS. Ging eigentlich auch klar das Teil, so lange man unter 100 Km/h blieb. Nach 120 Km hatte ich 6,8 Liter Verbrauch, also 2 Liter weniger als im Cupri. Schon irre, dass der 170 PS-Aufschlag nur 2 Liter mehr kostet.

Zum Glück war Cupri schnell repariert, am meisten habe ich meine Schalensitze vermisst :)

Mein 1.4er TGI braucht auf Benzin auch so um die 7l.
Mit dem Ersatzwagen hast aber noch glück gehabt.

Ich hatte maln Opel Insignia OPC, bei der Inspection hab ich son Chevrolet Spark bekommen. Irgendwie 45PS, kam nichtmal im 3. den Autbahnzubringer hoch und bei 110 hat man gemeint jetzt fliegt gleich die Tür raus.

Händler hat sich danach 1000x entschuldigt und zukünftig hab ich immer den WXR STI bekommen :D

Florida Man
2015-11-23, 20:54:06
LOL! Ich habe mal als Mietwagen am Flughafen einen Dreizylinbder-Polo mit 60 PS bekommen. Als ich bei 80 Km/h einen LKW überholen wollte und aus dem Windschattenkam bin ich ganz schnell wieder rechts eingeschert - kreidebleich. Ich war mir sicher, dass das Auto kaputt ist und habe am nächsten Parkplatz erst den Zulassungsschein mit der Leistungsangabe gesehen.

derpinguin
2015-11-23, 20:55:43
War das blöd gelaufen oder ein you get what you pay for Problem?

(del)
2015-11-23, 20:58:04
LOL! Ich habe mal als Mietwagen am Flughafen einen Dreizylinbder-Polo mit 60 PS bekommen. Als ich bei 80 Km/h einen LKW überholen wollte und aus dem Windschattenkam bin ich ganz schnell wieder rechts eingeschert - kreidebleich. Ich war mir sicher, dass das Auto kaputt ist und habe am nächsten Parkplatz erst den Zulassungsschein mit der Leistungsangabe gesehen.
Ach, wenn Farbenblinde von Farben reden. Dann kommen Einhörner auf Regenbögen und das Monster von Loch Ness erwacht zum Leben... ;D

Schiller
2015-11-23, 20:58:08
Als Alltagsgurke fahre ich aktuell den hier:

http://www.fever-auto.de/var/galerie/75889.jpg
(Nicht meiner, sieht aber bis auf die Tönung hinten identisch aus)

Volle Hütte und viel zu viel Firlefranz drin: Standheizung, beheizbare Frontscheibe, Ambilight, Navi, Keyless-System, RDKS, Parkassistant (parkt von alleine ein :ugly: ) usw. Hätte ich selbst so niemals konfiguriert, aber als Gebrauchten aus Staatsbesitz (Steuergelder!!!!111) in 1a-Zustand...da konnte ich nicht widerstehen. Primär habe ich ihn aufgrund der Motorisierung und des Zustands gekauft.

Als Motor ist der 2.0-PSA-Diesel drin. Erste Sahne. :up: Damit kann man locker die arroganten Vertreter-AUDIs und Passats ärgern. Bei den großen BMW-Dieseln hört's dann aber auf. :P Und ein Durchschnittsverbrauch von 5,6l, trotz gut 80km Autobahn jeden Tag bei Teilweise 180-190km/h, ist verdammt gut.

Nur die Kupplung ist besch...eiden. Ich weiß nicht, was Ford sich dabei gedacht hat. Aber irgendwann werde ich mich schon noch daran gewöhnen.

Mein erster Ford, nach mehreren VW-Odysseen... Mal schauen, wie er sich über die Jahre schlägt.

Joe
2015-11-23, 21:09:35
Ich beneide Ford Fahrer für die beheizbare Frontscheibe.

Ist das eigentlich ein Patent oder warum macht das sonst keiner?

derpinguin
2015-11-23, 21:14:28
Ich meine VW und Renault hatten die auch mal im Programm. Und die Firmen des Fordkonzerns hatten das auch (also Jag/Land Rover).
Warum sich das nicht durchgesetzt hat, keine Ahnung. Vermutlich wegen des schlechteren Handyempfangs/GPS Empfang, den manchmal störenden Heizdrähten im Sichtfeld

Schiller
2015-11-23, 21:15:56
Es kostet auf jeden Fall extra. :ugly:

Das sind auch nur feine Drähte in der Scheibe. Ich bezweifel, dass es dafür ein Patent gibt - und wenn doch, dann könnte man es leicht abweichend modifizieren.

Ein geniales Extra, das ich nicht mehr missen möchte - nie mehr Kratzen! Ins Auto gesetzt, Knopf gedrückt, 20 Sekunden warten, einmal Scheibenwischer drüber - los geht's!

Joe
2015-11-23, 21:17:42
Ich hatte vor Ewigkeiten mal einen Mondeo.
War richtig geil im Winter.

Wenn Du den gleichen Effekt willst, brauchst ne Standheizung :(

Timolol
2015-11-23, 21:21:41
Skoda hat auch beheizbare Frontscheibe

Sony
2015-11-23, 21:51:43
Opel sogar beim kleinen Corsa...

Schrotti
2015-11-23, 22:56:23
Ich beneide Ford Fahrer für die beheizbare Frontscheibe.

Ist das eigentlich ein Patent oder warum macht das sonst keiner?

So etwas hätte ich bei SEAT schon 2005 als Winterpaket bestellen können.

Also wirklich.

Hamster
2015-11-23, 23:20:05
Ich beneide Ford Fahrer für die beheizbare Frontscheibe.

Ist das eigentlich ein Patent oder warum macht das sonst keiner?

Mein 2003er Mini Cooper S hat das auch schon.

Timolol
2015-11-23, 23:32:10
Also scheinbar habens alle :freak:

Florida Man
2015-11-23, 23:35:30
Ich beneide Ford Fahrer für die beheizbare Frontscheibe.

Ist das eigentlich ein Patent oder warum macht das sonst keiner?
Hatte ich in meinem Kuga und den Sinn habe ich nie verstanden: Bei einer dünnen Eisschicht hat man nach ca. 3 Minuten freie Sicht. Mit dem Eiskratzer hätte ich 30 Sekunden gebraucht, aber ok.

Sobald aber eine zentimeterdicke Eis- oder Schneschicht auf der Windschutzscheibe war, konnte man die Scheibenheizung Ewig laufen lassen. Geschmolzen ist da im Grunde fast nichts.

Plutos
2015-11-24, 00:39:26
Ich glaube einige verwechseln hier einen Gebläse-Einstell-Knopf, der warme Luft auf die Frontscheibe pustet (hat praktisch jedes Auto), mit einer Frontscheibe, die (ich habe sowas zumindest nur in der Heckscheibe) durch feine Drähte von "innen heraus" beheizt wird.

Mein 2003er Mini Cooper S hat das auch schon.
Gerade bei dem bin ich mir ziemlich sicher, dass er es eben nicht hat, wie auch sonst kein Modell der BMW Group (also eben nur die unspektakuläre warme-Luft-auf-Scheibe-pusten-Option).

Sailor Moon
2015-11-24, 00:58:21
Ich glaube einige verwechseln hier einen Gebläse-Einstell-Knopf, der warme Luft auf die Frontscheibe pustet (hat praktisch jedes Auto), mit einer Frontscheibe, die (ich habe sowas zumindest nur in der Heckscheibe) durch feine Drähte von "innen heraus" beheizt wird.

In meinem Passat habe ich eine drahtlos beheizte Frontscheibe. Die wird auch für diverse andere VAG Fahrzeuge - und sicher auch von anderern Konzernen - angeboten.

Hamster
2015-11-24, 07:33:48
Ich glaube einige verwechseln hier einen Gebläse-Einstell-Knopf, der warme Luft auf die Frontscheibe pustet (hat praktisch jedes Auto), mit einer Frontscheibe, die (ich habe sowas zumindest nur in der Heckscheibe) durch feine Drähte von "innen heraus" beheizt wird.

Schön, dass du darauf nochmal hinweist, aber wenn wir von einer Scheibenheizung reden, dann meinen wir auch eine.


Gerade bei dem bin ich mir ziemlich sicher, dass er es eben nicht hat, wie auch sonst kein Modell der BMW Group (also eben nur die unspektakuläre warme-Luft-auf-Scheibe-pusten-Option).

"Ziemlich sicher sein" beinhaltet eben auch, dass man trotzdem völlig falsch liegen kann. :tongue:
Auch wenn BMW (mWn) in ihren Modellen keine Scheibenheizung verbaut, so trifft dies mitnichten auf Mini zu:

Check unter Sichtpaket:

http://box.motorline.cc/autowelt/pdf/mini_ausstattung.pdf

Franconian
2015-11-24, 07:42:23
Da lob ich mir die Garage, ein Extra das ich nie mehr missen möchte. :D

Tigershark
2015-11-24, 09:08:52
Da lob ich mir die Garage, ein Extra das ich nie mehr missen möchte. :D

So sieht's nämlich aus :biggrin: Verringert auch gleich noch den Bedarf für die Sitzheizung, obwohl die ja mittlerweile sowas wie Standard ist. Trotzdem angenehmer, bei Minusgraden draußen ins einigermaßen warme Auto zu steigen und freie Sicht zu haben. Und das ganze ohne störende Heizdrähte! :freak:

Argo Zero
2015-11-24, 09:19:52
Das Ziel, in der Regel die Arbeitsstätte, braucht dann aber auch eine Garage.

derpinguin
2015-11-24, 09:20:29
Ich genieße Sitzheizung trotzdem. So warm ist die Garage nicht, als dass ich gerne auf dem kalten Leder ohne Heizung sitzen würde.

Argo Zero
2015-11-24, 09:25:46
Leder ist auch kacke. Im Winter kalt und ich Hochsommer kleben die Schenkel nachdem man sich verbrannt hat.

[dzp]Viper
2015-11-24, 09:48:53
Leder ist auch kacke. Im Winter kalt und ich Hochsommer kleben die Schenkel nachdem man sich verbrannt hat.
Kommt ganz auf das Leder drauf an. ;)

mbee
2015-11-24, 10:30:54
Er hat in gewissem Ausmaß schon recht, da hilft auch kein "Klima-Leder".
Dennoch würde ich auf Leder oder Kunstleder nicht verzichten wollen (einfache Reinigung, Robustheit, Anmutung).
Bei Stoffsitzen zieht im Sommer der Schweiß halt in die Sitze, auch nicht lecker...;)

Argo Zero
2015-11-24, 10:37:36
Bei mir ist der Sitz-Stoff nur geklebt. Wenn es mal bäh ist kauf ich mir neue Polster :biggrin:

Cherry79
2015-11-24, 10:40:57
So etwas hätte ich bei SEAT schon 2005 als Winterpaket bestellen können.
Die beheizbare Frontscheibe bei Ford hatte neulich ihr 30. Jubiläum: http://www.presseportal.de/pm/6955/3145854

VW hat hier was mit einer leitfähigen Folie im Glas, ist natürlich nicht so auffällig wie die Drähte, soll aber weniger leistungsfähig sein. Ich persönlich liebe meine Frontscheibenheizung, die Drähte stören mich nicht (gibt Leute, die haben damit mehr Probleme). Schon mein erstes privat gekauftes Auto (oller Escort) hatte das Ding, und das ist einer der Gründe, warum ich nach 3 Jahren Opel Astra (Firmenfahrzeug, hat den Escort als Alltagswagen abgelöst) schnellstmöglich wieder zum Focus gewechselt bin.

So steht er aktuell vor der Tür:

Kundschafter
2015-11-24, 13:16:12
Bis auf die Farbe...Glückwunsch !

Aber das hier..geht ja gar nicht:
"oller Escort"

Frechheit. Hatte etliche, u.a. XR3i und einen RS2000, vom Cosworth ganz zu schweigen, den hatte ich aber nur 3 Monate. Nix oller Escort. Super Teile in ihrer Zeit. :tongue:

Joe
2015-11-24, 13:19:38
Frechheit. Hatte etliche, u.a. XR3i und einen RS2000, vom Cosworth ganz zu schweigen, den hatte ich aber nur 3 Monate. Nix oller Escort. Super Teile in ihrer Zeit. :tongue:

Kann das mal einer übersetzen? :ududen:

Cherry79
2015-11-24, 13:28:01
Bis auf die Farbe...Glückwunsch !
Die Farbe ist prima :-) Haben meine Jungs extra so ausgesucht. Der Vorgänger war midnight-sky-gray (siehe Anhang), das war uns auf die Dauer zu eintönig.

Aber das hier..geht ja gar nicht:
"oller Escort"

Frechheit. Hatte etliche, u.a. XR3i und einen RS2000, vom Cosworth ganz zu schweigen, den hatte ich aber nur 3 Monate. Nix oller Escort. Super Teile in ihrer Zeit. :tongue:
Doch, in dem Zusammenhang mit meinem "ollen Escort" schon :-) War ein 95er Turnier in einem "aufregenden" dunkelgrün-Metallic, 1.6 mit 90 PS. Cleverweise genau die Version, die nicht per Kaltlaufregler steueroptimiert werden konnte. Gekauft für billig Geld + extra Preisnachlass wegen angeknackstem Getriebe (4./5. Gang haben beim Einlegen gekratzt) bei Ebay. Ja, der hat mich dann über einige Jahre und km ohne zu meckern begleitet (außer Benzin, Bremsscheiben und gelegentlich Öl hat er keine großartigen Zuwendungen bekommen), selbst das angeknackste Getriebe hat gehalten.
Von daher hat er meine guten Erfahrungen mit Ford bestätigt, aber ne olle ausgenudelte Karre wars trotzdem ;-)

Kundschafter
2015-11-24, 14:21:43
Ups...mir scheint, du hast ne ganze Flotte.

Andere Farbe..anderes Kennzeichen.

Hatte ich wohl mehr Glück mit meinen Escorts. Naja, waren ja auch alle Neuwagen.
Obwohl meine drei Probes mehr Spaß gemacht haben. :smile:

TheCounter
2015-11-24, 14:27:36
Trotzdem angenehmer, bei Minusgraden draußen ins einigermaßen warme Auto zu steigen und freie Sicht zu haben. Und das ganze ohne störende Heizdrähte! :freak:

Oder eine Standheizung ;) Hab leider keine Garage und lass mir deswegen gleich noch eine SH in mein neues Auto einbauen nachdem ich es geholt habe :up:

vielleichtsager
2015-11-24, 14:30:13
Ich habe einen Audi A1, mit Sitzheizung zum Glück, fand ich am Anfang überflüssig, inzwischen bin ich ganz froh drüber !

Cherry79
2015-11-24, 14:46:13
Ups...mir scheint, du hast ne ganze Flotte.
Andere Farbe..anderes Kennzeichen.
Firmenwagen halt, alle 3 Jahre frisch :-) Der graue 12-15, der rote seit Sommer. Davor (9-12) ein Astra H, und davor mein letztes selber bezahltes Auto, der besagte Escort, der dann wegen "bis das der TüV euch scheidet" (Karosserie war heftigst durchgegammelt) von mir ging.

Die Focus-Fotos sind an dem Tag entstanden, als alt gegen neu getauscht wurde.

Argo Zero
2015-11-24, 14:46:16
Eine Standheizung ist auch gut für die Umwelt. Da muss man sein Auto nicht jedes mal 5 Minuten laufen lassen bevor man los fahren kann im Winter.

Eco
2015-11-24, 14:58:47
Eine Standheizung ist auch gut für die Umwelt. Da muss man sein Auto nicht jedes mal 5 Minuten laufen lassen bevor man los fahren kann im Winter.
Muss man auch ohne Standheizung nicht. Oder kratzt Du die Scheiben frei, während der Wagen läuft? Und auch eine Standheizung braucht Energie :eek: , also gut für die Umwelt ist relativ.
Positiv ist sie definitiv für den Motor (und natürlich für den Komfort).

Aber Du vergisst, sie macht den Wagen viel zu schwer, also nix für Dich.

[dzp]Viper
2015-11-24, 15:01:25
Eine Standheizung ist ungefähr genauso Umweltfreundlich wie das anlassen des Motors um danach die Scheiben frei zu kratzen. Umweltfreundlich ist einzig und alleine das Kratzen der Scheiben.. ;)

Tyrann
2015-11-24, 15:15:27
ach was, Standheizung, Amateure!

Wandlerautomatik rules: Handbremse anziehen, Motor an, Hebel auf "D" und schon hat der Motor ordentlich zu tun und macht das Auto warm :ufinger: @ Umwelt

Pirx
2015-11-24, 15:24:26
Viper;10858929']Eine Standheizung ist ungefähr genauso Umweltfreundlich wie das anlassen des Motors um danach die Scheiben frei zu kratzen. Umweltfreundlich ist einzig und alleine das Kratzen der Scheiben.. ;)
Wieso das, sie verhindert auch Eiskaltstarts und damit übermäßigen Verbrauch und Verschleiß. Könnte auf eine +-0-Umweltbilanz rauslaufen mit dem Vorteil des wesentlich größeren Komforts.

[dzp]Viper
2015-11-24, 15:35:49
Wieso das, sie verhindert auch Eiskaltstarts und damit übermäßigen Verbrauch und Verschleiß. Könnte auf eine +-0-Umweltbilanz rauslaufen mit dem Vorteil des wesentlich größeren Komforts.
Ähm genau. Als ob der Motor im Leerlauf, wenn er kalt ist, nicht auch massiv mehr verbrauchen würde als wenn er warm wäre ;)
Und so schnell wird ein Motor bei Minusgraden nicht warm wenn er im Leerlauf vor sich her läuft. Der Motor wird viel schneller warm (das Innere!) wenn er unter Last ist.

Die Leute lassen die Motor doch nur laufen damit der Innenraum schneller warm wird (viele größere Fahrzeuge haben eine kleine Zusatzheizung welche fast sofort warme Luft liefert ohne, dass der Motor dafür warm sein muss).
Das ist einzig und alleine eine Bequemlichkeitsentscheidung und keine Umweltentscheidung. (was nicht heißt, dass ich das nicht auch ab und zu mache ;) )

Argo Zero
2015-11-24, 15:51:05
Oder kratzt Du die Scheiben frei, während der Wagen läuft?

Davor schon damit es warm ist wenn ich los fahre und die Scheiben nicht beschlagen.

[dzp]Viper
2015-11-24, 15:52:08
Davor schon damit es warm ist wenn ich los fahre und die Scheiben nicht beschlagen.
Erwischt! Im Sinne der Anklage schuldig!!!! ;D;D

Geächteter
2015-11-24, 15:53:45
Viper;10858978']
Die Leute lassen die Motor doch nur laufen damit der Innenraum schneller warm wird (viele größere Fahrzeuge haben eine kleine Zusatzheizung welche fast sofort warme Luft liefert ohne, dass der Motor dafür warm sein muss).
Das ist einzig und alleine eine Bequemlichkeitsentscheidung und keine Umweltentscheidung. (was nicht heißt, dass ich das nicht auch ab und zu mache ;) )
Gerade bei Diesel mit wenig Abwärme ist es besser, erstmal im Stand laufen zu lassen, ansonsten können schon die Scheiben beschlagen und wiedergefrieren beim Fahren. Viele elektrische Zuheizerelemente (beim Diesel eigentlich Standard) für die Lüftung sind zu schwach ausgelegt und es dauert gerade so ab -5 °C zu lange, bis ausreichend warme Luft kommt, selbst wenn Umluft eingestellt ist.

Argo Zero
2015-11-24, 15:53:54
Sicherheit geht halt vor :)

sun-man
2015-11-24, 15:59:15
Scheibenkratzen kommt mir nicht mehr ins Haus seit ich Jan/Februar ne neue Scheibe rein bekommen habe. Spray - Scheiß auf die Umwelt :D

[dzp]Viper
2015-11-24, 16:02:37
Gerade bei Diesel mit wenig Abwärme ist es besser, erstmal im Stand laufen zu lassen, ansonsten können schon die Scheiben beschlagen und wiedergefrieren beim Fahren. Viele elektrische Zuheizerelemente (beim Diesel eigentlich Standard) für die Lüftung sind zu schwach ausgelegt und es dauert gerade so ab -5 °C zu lange, bis ausreichend warme Luft kommt, selbst wenn Umluft eingestellt ist.
Du meinst die Scheibe beschlägt innen? Wie wäre es einfach damit die Klimaanlage zu aktivieren? Diese läuft nach wenigen Sekunden mit und die Luft wird gar nicht erst feucht... da beschlägt auch innen nichts.

Und auf der Außenseite der Scheibe beschlägt nach dem Kratzen nichts mehr.

Ich bin Jahrelang im Winter teilweise bei Minus -10 bis -25°C losgefahren (Diesel) und nach dem Kratzen hatte ich nie Probleme obwohl Auto vorlaufen lassen nicht möglich war da mein Arbeitsplatz auf einem Chemie-Werksgelände war und der Werkschutz da sehr, sehr streng war!
Klar ist es in den ersten 3-4 Minuten arschkalt im Auto.. aber innen beschlagen hat da nie etwas.

(del)
2015-11-24, 16:07:26
Scheibenkratzen kommt mir nicht mehr ins Haus seit ich Jan/Februar ne neue Scheibe rein bekommen habe. Spray - Scheiß auf die Umwelt :D
Bis sich die feinen Kratzer so flächendeckend verdichten, vergehen viele Jahre. Deine Furcht ist da relativ unbegründet.

Wuzel
2015-11-24, 16:11:08
Dank Stoffdach bleibt nur moderates warm laufen. Sonst hat man kaum eine Chance das ganze Eis (innen) loszuwerden - bzw. man fliegt im Instrumentenflug los.... (was schlecht für die Mitmenschen ausgehen könnte :freak:).

Zudem würde der Bock klemmen, da Honigöl im Einsatz (wegen hoher Laufleistung) - das dauert bei Minusgraden ein bissel, bis sich der Öldruck aufbaut :freak:

[dzp]Viper
2015-11-24, 16:11:36
Bis sich die feinen Kratzer so flächendeckend verdichten, vergehen viele Jahre. Deine Furcht ist da relativ unbegründet.
Genau. Selbst Scheibenfachmänner sagen, dass das Kratzen (solange man keinen Metalkratzer nimmt!) der Scheibe eigentlich gar nichts anhaben können.

Dagegen ist die ständige tausendfache Bewegung des Scheibenwischers übers Jahr viel schädlicher für die Scheibe. Aber pssttt... auch dagegen kann man mit einer Scheibenversiegelung etwas tun. Und ganz nebenbei wird das "Kratzen" im Winter mit so einer Scheibenversiegelung auch noch viel leichter. Aber psssssst :D

Argo Zero
2015-11-24, 16:16:04
Viper;10859014']Du meinst die Scheibe beschlägt innen? Wie wäre es einfach damit die Klimaanlage zu aktivieren?

Habe aber keine im Opel (Winterauto)!

[dzp]Viper
2015-11-24, 16:17:35
Habe aber keine im Opel (Winterauto)!
Mein Beileid :D
Ne dann ist das natürlich blöd...

Wie gesagt, Bequemerhalber lasse ich das Auto auch manchmal 1-2 Minuten während des Kratzens warmlaufen. Aber ich versuche das nicht mit "Umweltbewusstsein" zu begründen :biggrin:

Argo Zero
2015-11-24, 16:20:04
Ich habe halt keine Lust jemanden über den Haufen zu fahren.
Mit Standheizung wäre das allerdings wirklich besser für die Umwelt.

sun-man
2015-11-24, 16:32:36
Bis sich die feinen Kratzer so flächendeckend verdichten, vergehen viele Jahre. Deine Furcht ist da relativ unbegründet.

Ob du den falschen Kratzer hast merkst du erst später. Sprühen ist viel entspannter

mbee
2015-11-24, 16:35:52
Viper;10859014']Du meinst die Scheibe beschlägt innen? Wie wäre es einfach damit die Klimaanlage zu aktivieren? Diese läuft nach wenigen Sekunden mit und die Luft wird gar nicht erst feucht... da beschlägt auch innen nichts.
Der Klima-Kompressor koppelt bei so gut wie allen modernen Autos ab ca. 3 Grad automatisch aus, zumindest sollte er das, wenn er nicht vereisen soll...;D
Da ist nichts mit Klima aktivieren...da leuchtet halt lediglich die LED.
[X] Pro Umweltsau

Ob du den falschen Kratzer hast merkst du erst später. Sprühen ist viel entspannter
Und greift auch gerne mal die Wischergummis an, die dann spröde werden...hat alles seine Vor- und Nachteile.

[dzp]Viper
2015-11-24, 17:04:19
Der Klima-Kompressor koppelt bei so gut wie allen modernen Autos ab ca. 3 Grad automatisch aus, zumindest sollte er das, wenn er nicht vereisen soll...;D
Da ist nichts mit Klima aktivieren...da leuchtet halt lediglich die LED.
[X] Pro Umweltsau
Die Luft geht trotzdem noch durch den Entfeuchter.. Das ist das wichtige ;-)

Mr.Ice
2015-11-24, 17:33:15
Ach heute morgen waren alle schön am Kratzen ;D

Ich brauchte nur Einsteigen und es war auch schon Kuschelig warm im Auto :)

Danke Standheizung :up:

Geächteter
2015-11-24, 18:02:51
Viper;10859014']
Ich bin Jahrelang im Winter teilweise bei Minus -10 bis -25°C losgefahren (Diesel) und nach dem Kratzen hatte ich nie Probleme obwohl Auto vorlaufen lassen nicht möglich war da mein Arbeitsplatz auf einem Chemie-Werksgelände war und der Werkschutz da sehr, sehr streng war!
Klar ist es in den ersten 3-4 Minuten arschkalt im Auto.. aber innen beschlagen hat da nie etwas.
Dann war dein elektrischer Zuheizer in der Lüftung ausreichend dimensioniert, bei mir kommt da erst nach 7 Minuten einigermaßen warme Luft, die ein Beschlagen und Neugefrieren des verbliebenen Wasserfilmes auf Außenseite der Frontscheibe durch den Fahrtwind verhindert.
Viper;10859097']Die Luft geht trotzdem noch durch den Entfeuchter.. Das ist das wichtige ;-)
Entfeuchtet kann nur werden, wenn vorher komprimiert und die Luft abgekühlt wird, was flach fällt, wenn die Klima so ca. ab 3 °C Außentemperatur Einschaltstopp hat. Oder hat dein Auto noch zusätzlich nen Granulattrocknungsfilter?

Tyrann
2015-11-24, 18:04:46
Viper;10859097']Die Luft geht trotzdem noch durch den Entfeuchter.. Das ist das wichtige ;-)

der "Entfeuchter" funktioniert aber auch nur durch kühlen und erwärmen, das wird bei niedrigen Temperaturen nichts

Schiller
2015-11-24, 18:52:37
http://gifrific.com/wp-content/uploads/2012/06/Boy-That-Escalated-Quickly-Anchorman.gif

No.3
2015-11-24, 19:12:42
der "Entfeuchter" funktioniert aber auch nur durch kühlen und erwärmen, das wird bei niedrigen Temperaturen nichts

Du lieferst doch die Antwort, dass es funktioniert.

Der "Entfeuchter" wird durch die Kälte den Fahrwind gekühlt. Du gibst Feuchtigkeit ab und heizt zusammen mit der Heizung das Fahrzeuginnere auf. Die erwärmte und angefeuchtete Luft geht in den Entfeuchter, wird kühler, kann das Wasser nicht mehr halten welches dort dann kondensiert.

Wie die ganze Lüftungstechnik in einem Auto "verdrahtet" ist weiss ich nicht, aber von der physikalischen Seite her betrachtet funktioniert es definitiv.

Zumindest funktioniert bei meinem Auto die "Scheibe frei" Taste tiptop bei beschlagener Frontscheibe.

Tyrann
2015-11-24, 19:14:23
Zumindest funktioniert bei meinem Auto die "Scheibe frei" Taste tiptop bei beschlagener Frontscheibe.

in dem die Lüftung & Heizung volle Kanne auf die Scheibe gelenkt wird

No.3
2015-11-24, 19:49:58
genau und die Klimaanlage einschaltet. (vorbehaltlich der Frage ob bei tiefen Temperaturen diese überhaupt wirklich eingeschaltet wird)

Tyrann
2015-11-24, 20:06:01
unter 5 oder 3 °C bleibt der Klimakompressor aus

Commander Keen
2015-11-24, 20:15:53
Also ich lass auch laufen und kratz unterdessen die Scheibe, ich gebs zu. Alleine schon dem Motor zuliebe, so hat er wenigstens die Chance zumindest ein bischen Temperatur (+Öldruck) aufzubauen. Auch wenn die Scheibe nicht gefroren ist, laß ich den Motor erstmal ne Weile (so 30-60 Sekunden) laufen bei Minusgraden.

Daran wird die Umwelt sicher nicht zugrunde gehen, der Merhverbrauch dadurch dürfte wohl im Bereich < 0,1l liegen. Da scheiß ich echt drauf, zumal ich eh blos einen Durchschnittsverbrauch von 6,5l habe...

No.3
2015-11-24, 20:30:06
unter 5 oder 3 °C bleibt der Klimakompressor aus

muss ich mal testen wenn das Auto bei entsprechender Kälte draussen gestanden ist (Tiefgarage @ Home und @ Work FTW :biggrin:).
Das Klacken und Surren der Magnetkupplung und des Kompressors kann man wenn man ganz genau hinhört hören.

mbee
2015-11-24, 20:30:59
genau und die Klimaanlage einschaltet. (vorbehaltlich der Frage ob bei tiefen Temperaturen diese überhaupt wirklich eingeschaltet wird)
Wird sie nicht (auch wenn die AC-LED noch leuchtet)...
muss ich mal testen wenn das Auto bei entsprechender Kälte draussen gestanden ist (Tiefgarage @ Home und @ Work FTW :biggrin:).
Das Klacken und Surren der Magnetkupplung und des Kompressors kann man wenn man ganz genau hinhört hören.
Kannst Du gerne testen: Zwischen 5 und 3 Grad als permanente Abschaltschwelle ist je nach Hersteller Schicht.

Bei neueren Autos wird bei einigen Modellen inzwischen auch bei hohen Temperaturen temporär während der Fahrt abgekoppelt, damit der Verdampfer abtrocknen kann (wirkt Geruch und Bakterienbildung vor).

RoNsOn Xs
2015-11-24, 20:34:02
Und welcher Sensor ist dafür zuständig?

mbee
2015-11-24, 20:36:19
Der Außentemperatursensor (schätze ich, alles andere würde keinen Sinn machen).

Für's Abtrocknen im Sommer zählt AFAIR die Laufzeit (insgesamt, nicht pro Fahrt).

Commander Keen
2015-11-24, 20:42:12
Das ist doch sinnlos, wenn sich die Klima 2 Minuten später direkt wieder einschaltet und dann bis zum Fahrtende läuft. Ich schalte meine immer manuell paar Minuten vorm Ziel aus und lass das Gebläse Vollgas laufen.

mbee
2015-11-24, 20:45:52
Nein, ist es nicht (sonst hätte man das wohl kaum eingeführt): Bakterien und Geruch entstehen ja erst wenn das Ding so gut wie nie zwischendurch mal abtrocknet und Schicht um Schicht dazu kommt.
Bei unserem Auto mit dieser Automatik ist die Klima permanent an (die funktioniert im Winter unter der Temperaturschwelle natürlich nicht) und nichts müffelt.

Geächteter
2015-11-24, 20:48:49
Du lieferst doch die Antwort, dass es funktioniert.

Der "Entfeuchter" wird durch die Kälte den Fahrwind gekühlt. Du gibst Feuchtigkeit ab und heizt zusammen mit der Heizung das Fahrzeuginnere auf. Die erwärmte und angefeuchtete Luft geht in den Entfeuchter, wird kühler, kann das Wasser nicht mehr halten welches dort dann kondensiert.

Wie die ganze Lüftungstechnik in einem Auto "verdrahtet" ist weiss ich nicht, aber von der physikalischen Seite her betrachtet funktioniert es definitiv.

Zumindest funktioniert bei meinem Auto die "Scheibe frei" Taste tiptop bei beschlagener Frontscheibe.
So funktioniert das nicht. Wenn warme Luft dank warmen Kühlwasser zur Verfügung steht, kann man die relative Feuchte im Innenraum schon durch die Wärme senken, die Entfeuchtung kommt ins Spiel, wenn noch keine ausreichend warme Luft zur Verfügung steht und die Außenluft relativ kühl und feucht ist. Dann kann man mit dem Klimakompressor die Luft noch weiter abkühlen, Wasser fällt dabei aus, die nun im Vergleich zur Außenluft trockenere Luft wieder über den Wärmetauscher in den Innenraum leiten.

Commander Keen
2015-11-24, 20:53:32
Nein, ist es nicht (sonst hätte man das wohl kaum eingeführt):

Das alleine reicht als Begründung nicht, es gibt so viel sinnlosen Scheiß, gerade im Automobilbereich :freak:

Bakterien und Geruch entstehen ja erst wenn das Ding so gut wie nie zwischendurch mal abtrocknet und Schicht um Schicht dazu kommt.

Die Bakterien bilden sich doch erst, wenn der kalte Luftstrom nachlässt und durch die warme Luft Feuchtigkeit kondensiert. Das umgeht man ganz einfach wie oben beschrieben. Während die Anlage arbeitet, sind die Lüftungsschächte doch eh trocken.

mbee
2015-11-24, 20:58:38
Kann sein, dass es sinnloser Scheiß ist. Bislang funktioniert's allerdings und ich habe nichts zu meckern, was z.B. beim Vorgänger-Auto durchaus der Fall im ersten Sommer war (ich hatte da auch meist vergessen, die Klima bei Reststrecke auch mal abzuschalten, nach einigen Wochen hat's gemüffelt) ;)

[dzp]Viper
2015-11-24, 21:12:24
Wie es wirklich genau funktioniert ist mir ziemlich schnuppe um ehrlich zu sein.

Ich weiß einfach, dass ich selbst bei -5°C den Klimaschalter aktivieren kann und die beschlagenen Scheiben werden innerhalb von wenigen Sekunden (damit meine ich 10-15 Sekunden) frei und das ganze bei Gebläsestufe 2 oder 3 von 6. Auch werden die hinteren Scheiben innerhalb von 30-40 Sekunden beschlagfrei.

Schalte ich die Klimataste nicht ein, dann kann ich die Scheiben vom Beschlag zwar auch frei bekommmen aber nur mit starken Gebläse und nur innerhalb von 2-3 Minuten. Das ist dann wie früher. Die beschlagenen Stellen wandern nur langsam zurück. Die Scheiben im Hinteren Bereich des Fahrzeuges bleiben dann aber meist trotzdem beschlagen.

Rooter
2015-11-24, 22:37:06
Wo es hier grad um Klimaanlagen geht: In meinem Civic habe ich seit einigen Wochen das Problem, dass ich eine innen beschlagenen Windschutzscheibe nicht mehr mit der Klima frei kriege weil die Klima nach Fahrtantritt erst mal einfach nicht kühlt. Obwohl entsprechend eingestellt und bei Außentemperaturen um 10°C. Nach ~5 Minuten wird die Scheibe dann frei und man fühlt auch, dass die Luft jetzt richtig kalt ist.
Meine Frage dazu: Sind das übliche Symptome wenn einfach nur zu wenig Kältemittel in der Anlage ist?

MfG
Rooter

RoNsOn Xs
2015-11-24, 23:03:11
Du kühlst dich bei 10 Grad noch ab? :D

Rooter
2015-11-24, 23:11:05
Ich kühle mich schon bei unter 20°C nicht mehr ab! Aber ich will die Scheibe frei bekommen.

MfG
Rooter

RoNsOn Xs
2015-11-24, 23:14:22
Das funktioniert mit kalter Luft? Bin kein Experte. Würde aber trotzdem vermuten, dass man es mit Klima auf warm drehen muss.

Rooter
2015-11-24, 23:15:36
Nein, du bist kein Experte...
Es funktioniert mit trockener Luft und die liefert eine AC.

MfG
Rooter

derpinguin
2015-11-25, 09:49:03
Auch wenn die Scheibe nicht gefroren ist, laß ich den Motor erstmal ne Weile (so 30-60 Sekunden) laufen bei Minusgraden.


Ich mach das beim Motorrad außer im Hochsommer ganzjährig. Die alte Vergasermaschine braucht einen Moment bis sie rund läuft, wenn man da gleich nach dem Start losfährt ruckelt und verschluckt sich das Ding bös.

Argo Zero
2015-11-25, 10:09:20
Mache ich auch immer, sogar im Sommer. Wegen den Abgasvorschriften läuft der Motor einfach kacke die ersten 60 Sekunden. Mir säuft die Kiste außerdem dann fast ab wenn ich dann vor 3.000rpm in 2. Gang schalte und die Drehzahl möchte ich kalt nicht fahren.
Warte ich brav ab bis die Leerlaufdrehzahl wieder normal ist nach dem Start, läuft der Motor butterweich.

derpinguin
2015-11-25, 10:43:11
Mache ich auch immer, sogar im Sommer. Wegen den Abgasvorschriften läuft der Motor einfach kacke die ersten 60 Sekunden. Mir säuft die Kiste außerdem dann fast ab wenn ich dann vor 3.000rpm in 2. Gang schalte und die Drehzahl möchte ich kalt nicht fahren.
Warte ich brav ab bis die Leerlaufdrehzahl wieder normal ist nach dem Start, läuft der Motor butterweich.
Exakt das gleiche Problem :) Im Hochsommer läuft die Kiste allerdings tatsächlich so schnell sauber, dass man los kann. Wenns kälter ist säuft der Bock direkt ab, wenn man Gas gibt bevor sich die Leerlaufdrehzahl eingependelt hat.

Monkey
2015-11-26, 22:36:42
Wetter gut und Auto mal "gewischt"

http://adshots.de/Ups/sub/Subi0001k.jpg

http://adshots.de/Ups/sub/Subi0002k.jpg

mbee
2015-11-26, 22:37:58
Ohne die ganze Aufkleber wäre er IMO um einiges schöner bzw. weniger fahrende Werbetafel für Zubehör-Hersteller ;)

Monkey
2015-11-26, 22:44:26
Das meiste ist schon runter, das bisschen find ich noch ok so. Zur Zeit!

Von der Seite hab ich Kilos an Klebern entfernt :D

http://adshots.de/Ups/sub/Subi0003k.jpg

Marodeur
2015-11-27, 10:46:27
Gefällt mir ganz gut, mir persönlich wäre nur der Auspuff etwas zu "fett" aufgetragen. Geschmackssache halt. Steh halt nicht so auf Ofenrohre. ;)

derpinguin
2015-11-27, 10:47:49
Typischer Pott für so einen Wagen. Ich find ihn da ok. Schlimmer find ich sowas auf nem Golf.

Marodeur
2015-11-27, 10:53:19
Sag ja Geschmackssache. Mag typisch sein, gefällt mir trotzdem nicht. Gerne Sportauspuff und mehr Sound, dafür brauchts aber nicht zwangsweise den Durchmesser am Endstück. ;)

Monkey
2015-11-27, 10:57:36
Könnte schon etwas kleiner sein, aber der hat halt ne abe. Irgendwas ist nunmal immer :D

Argo Zero
2015-11-27, 11:03:14
ABE ist bei so einem Auto doch eh hinfällig so lange es nicht zu laut ist :D
Btw. geile Kiste!

Kundschafter
2015-11-27, 11:05:25
Auf alle Fälle funktioniert der "Bananen-Trick" aus Beverly Hills Cop 1 nicht. :biggrin:

Könnte auch eine Wohnunterkunft für Igel oder kleinere Katzen werden. Nur der Ruß müßte entfernt werden. :tongue:

Monkey
2015-11-27, 11:18:48
ABE ist bei so einem Auto doch eh hinfällig so lange es nicht zu laut ist :D
Btw. geile Kiste!

Ne ohne Abe mag ich nicht rumfahren, ich wurde jetzt 3 mal bei grossen Kontrollen raus gezogen. Einmal musste ich in den Becher Pinkeln... Da hab ich keine Lust auf Heck meck.

War übrigens im Opa Omega unterwegs...

Btw: Danke :D

Nur der Ruß müßte entfernt werden. :tongue:

Versteh ich gar nicht, dabei hab ich schon die 2te Füllung Aral Ultimate hinter mir...muss wohl mal ne runde Shell V-Power tanken ;)

MAX|HASS
2015-11-27, 11:28:26
Auf alle Fälle funktioniert der "Bananen-Trick" aus Beverly Hills Cop 1 nicht. :biggrin:

Könnte auch eine Wohnunterkunft für Igel oder kleinere Katzen werden. Nur der Ruß müßte entfernt werden. :tongue:

Wer Manta Manta gesehen hat, erinnert sich ja noch an "Warum muß ein Manta-Fahrer ein Gitter vor seinen Auspuff machen? Damit die Penner nicht reinkriechen!" ;D Ach ja, bald 25 Jahre her.

Obiges Röhrchen da könnte ich aber noch mit meinem Geschlechtsteil abdichten.

Monkey
2015-11-27, 11:31:27
Obiges Röhrchen da könnte ich aber noch mit meinem Geschlechtsteil abdichten.

Könnte sein, aber dann bläßt es garantiert woander raus ;)

Argo Zero
2015-11-27, 11:35:38
Ne ohne Abe mag ich nicht rumfahren, ich wurde jetzt 3 mal bei grossen Kontrollen raus gezogen. Einmal musste ich in den Becher Pinkeln... Da hab ich keine Lust auf Heck meck.

War übrigens im Opa Omega unterwegs...

Btw: Danke :D


Siehst du vielleicht irgendwie so aus, dass man Drogen vermuten könnte? :freak:
Fahre ca. 40.000km im Jahr und wurde noch nie raus gezogen :cool:

Monkey
2015-11-27, 11:39:34
Offensichtlich reichen Flexfit Cappy und größere Brille um mich mit Mitte 30 wie einen 20jährigen Kiffer wirken zu lassen :ugly: Wobei ich das bis aufs Kiffen noch als Kompliment annehme :D Beim letzten mal bin ich dann aber pampig geworden.

Marodeur
2015-11-27, 12:22:17
Mit dem Auto wurde ich zuletzt vor mehr als 15 Jahren angehalten als ich nach einer LAN Party mit viel Computerequipment im Auto unterwegs war. ;)

Argo Zero
2015-11-27, 13:12:59
Dann muss es die Kappe sein, definitiv :D

ilPatrino
2015-11-27, 17:20:08
Siehst du vielleicht irgendwie so aus, dass man Drogen vermuten könnte? :freak:
Fahre ca. 40.000km im Jahr und wurde noch nie raus gezogen :cool:
nee, mit so ner karre wird man eher häufig rausgezogen. das letzte mal bei mir sogar mit u-turn, blaulicht und nebens-auto-ziehen

nachdem der halbstarke spinner dann aber eher richtung 40 war und nen kindersitz drinhatte, wollte sie nichtmal mehr meine (ziemlich dicken) papiere sehen. nur kurz führerschein angesehen. nichtmal das verfallsdatum vom sanikasten wollten sie sehen

Argo Zero
2015-11-27, 17:24:19
Nuja, sage mal ein Lotus ist nicht weniger auffällig und dann noch der laute Auspuff. Seltsame Wahrnehmung der Polizei oder auch abhängig vom Wohnort. Auf dem Land siehst du 1x im Quartal die Polizei im Jeep durch das Feld tuckern, weil der Nachbars Bub mal wieder die Moto Guzzi vom Vater geklaut hat :D

kanone
2015-11-27, 17:32:22
einen bald 20 Jahre alten Audi A4 B5 :)

#44
2015-11-27, 17:37:03
Nuja, sage mal ein Lotus ist nicht weniger auffällig und dann noch der laute Auspuff. Seltsame Wahrnehmung der Polizei oder auch abhängig vom Wohnort.
Naja, der sieht halt auch nach teuer Geld aus. Da schreibt man den Besitzern halt mal zu, dass die sich nicht selbst die Finger schmutzig machen und bei Umbauten vom Profi alles seine Ordnung hat. Und dann sind Sportwagen ja sowieso meist Krawallos.

Das die Elise neu ein Viertel oder Drittel von dem kostet, was man vermuten könnte wissen die Leute einfach nicht.

ilPatrino
2015-11-27, 17:38:01
Nuja, sage mal ein Lotus ist nicht weniger auffällig und dann noch der laute Auspuff. Seltsame Wahrnehmung der Polizei oder auch abhängig vom Wohnort. Auf dem Land siehst du 1x im Quartal die Polizei im Jeep durch das Feld tuckern, weil der Nachbars Bub mal wieder die Moto Guzzi vom Vater geklaut hat :D
ein lotus wird als sportwagen wahrgenommen - also teures spielzeug für gutbetuchte. ein impreza eher wie ein gepimpter 3er golf...

€dit: bezüglich legalität von so ner schaukel brauchst du nur viel überzeugungskraft...da sehen (hier in deutschland) die wenigsten durch, ob original oder nicht. auf den bremsen steht fett brembo, aufm lenkradtopf momo, diverse motorteile sind rot lackiert, es gibt 227 originale hutzen- und spoilervarianten (sinnigerweise sind die herstellerkennzeichnungen von subaru fast immer auf der montagefläche eingeprägt), originalfelgen (sinnvollerweise alle ohne extra papiere, weil ausm zubehörprospekt) gabs gefühlte 555 varianten - manche davon auch nur in japan. zubehörprospekte sind ein sinnvoller handschuhfachinhalt.

dazu gibts diverse zubehörteile, die nur für die japanischen motorsportfreaks (also nicht mal in japan road legal) gedacht waren - die aber genau so mit STi gekennzeichnet sind wie die legalen.

von motorblöcken, getrieben, abgasanlagen, turbos und serienmäßig frei beschreibbaren steuergeräten will ich gar nicht erst anfangen.

Argo Zero
2015-11-27, 17:42:55
Euer Eindruck deckt sich schon irgendwie mit meinen Erfahrungen.
Im Sommer werde ich schon recht häufig (freundlich) angesprochen. Da wird schon eher vermutet, dass es ein italienisches Auto ist (argh!) und bestimmt 300PS hat.
Deswegen fahre ich die Kiste aber nicht...

Monkey
2015-11-27, 17:59:04
Also im Impreza wurde ich noch nicht angehalten... Aber wie gesagt nach den letzten 3 mal will ich da nix ohne abe dran haben.

Mit der Kappe hast du wohl recht, evtl sollte ich mir so einem hässlichen Polizei Bären auf die Hutablage legen :D

Oid
2015-11-27, 18:14:26
Typischer Pott für so einen Wagen. Ich find ihn da ok. Schlimmer find ich sowas auf nem Golf.
Jo, an einem Impreza darf man das :D

Auf so einen WRX hätte ich schon auch mal Bock...

ilPatrino
2015-11-27, 18:39:34
Also im Impreza wurde ich noch nicht angehalten... Aber wie gesagt nach den letzten 3 mal will ich da nix ohne abe dran haben.

Mit der Kappe hast du wohl recht, evtl sollte ich mir so einem hässlichen Polizei Bären auf die Hutablage legen :D
kindersitz rein - die wirken wunder :biggrin:

Monkey
2015-11-27, 19:00:15
kindersitz rein - die wirken wunder :biggrin:

Ich hatte letzte Woche die 80 Jährige Mutter meines "Schwagers" dabei, da hätte ich ne Kontrolle ehrlich gesagt mal witzig gefunden - am besten mit Rollator im Kofferraum :)

Letzte Bild, und ja das Gran Tourismo kommt noch ab und das gelbe an den Spiegeln auch, aber momentan ist das zu kalt und Strom legen mag ich auch nich :D

http://adshots.de/Ups/sub/Subi0004k.jpg

#44
2015-11-27, 19:43:53
Ich find' das Gran Tourismo eigentlich ganz schick. Gehört der schwarze Hintergrund zur Folie?
Solange die Frittentheke da ist, muss noch ein hauch mehr "Rallye" an's Auto. Das wirkt ansonsten doch etwas nackt.

Die Aufkleber vom Spiegel müssen aber echt weg :tongue: Und die C-Säule. Da gehört auch nix hin :devil:

sun-man
2015-11-27, 19:59:19
Ich hatte letzte Woche die 80 Jährige Mutter meines "Schwagers" dabei, da hätte ich ne Kontrolle ehrlich gesagt mal witzig gefunden - am besten mit Rollator im Kofferraum
genau das hatte ich vor ein paar Wochen in FFM. Vorne wars glaub ich dieser AMG GT und dahinter ein McLaren. Beifahrersitze ne Oma von mind 70 und auf dem Fahrersitz der Sohn/ToyBoy von ~25. Die hat sich gefreut wie ein kleines Mädchen :freak:

Rooter
2015-11-27, 20:04:43
Ich find' das Gran Tourismo eigentlich ganz schick. Gehört der schwarze Hintergrund zur Folie?
Solange die Frittentheke da ist, muss noch ein hauch mehr "Rallye" an's Auto. Das wirkt ansonsten doch etwas nackt.

Die Aufkleber vom Spiegel müssen aber echt weg :tongue: Und die C-Säule. Da gehört auch nix hin :devil:Sehe ich ganz genau so.

MfG
Rooter

Monkey
2015-11-27, 20:31:36
Ich find' das Gran Tourismo eigentlich ganz schick. Gehört der schwarze Hintergrund zur Folie?
Solange die Frittentheke da ist, muss noch ein hauch mehr "Rallye" an's Auto. Das wirkt ansonsten doch etwas nackt.


Ne das schwarze ist eine seperate Folie, nur geht der Schriftzug leider recht schlecht ab. Hmm die Rallye Aufkleber hatte ich, und das war mir zuviel. Bin aber für Vorschläge offen - was meinst du mit "Hauch mehr Rallye"?


Die Aufkleber vom Spiegel müssen aber echt weg :tongue: Und die C-Säule. Da gehört auch nix hin :devil:

Die am Spiegel sind mega mies! :tongue: C-Säule ist ok solange hinten noch was dran ist. Mach ich die C-Säule blank muss Pirelli hinten auch definitv ab.

Aufkleber...welch Problem man damit doch haben kann :freak:

derpinguin
2015-11-27, 20:34:12
Sterne oder 555 Logo.

Monkey
2015-11-27, 20:41:43
Mhmm Sterne hatte ich schon:
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=10571153&postcount=15860

555 find ich ehrlich gesagt ziemlich hässlich :(

derpinguin
2015-11-27, 20:52:20
Das ist halt das Rallye Design. Wenn du das nicht magst wirst du den Karren nicht "rallyeartiger" bekommen. Ich würde dann eher den Clean Look bevorzugen und alle Sticker runter machen.

Monkey
2015-11-27, 20:56:55
Ich reduzier lieber Stück für Stück :) Aber im Prinzip hast du recht und das cleane mag ich atm mehr. Mal sehen, das was noch dran ist stört mich jetzt nicht soo sehr - bis auf die Spiegel :)

ilPatrino
2015-11-27, 21:03:10
ich würde die spiegel cleanen und den rest lassen. ohne aufkleber sind die teile nicht authentisch.

ich zeig lieber keine bilder von meinem "neuen" alten. hab jetzt einen pampersbomber :freak:

ein rostfreier gt kombi my98. sowas wie 5 richtige mit zusatzzahl...mit mehr kriegsbemalung als ein hells-angels-groupie

Monkey
2015-11-27, 21:07:09
Hehe Nice! Und doch, ich will beide endlich mal sehen :)

#44
2015-11-27, 21:25:55
Ne das schwarze ist eine seperate Folie, nur geht der Schriftzug leider recht schlecht ab. Hmm die Rallye Aufkleber hatte ich, und das war mir zuviel. Bin aber für Vorschläge offen - was meinst du mit "Hauch mehr Rallye"?
Nur, dass das Auto ganz ohne Aufkleber nackt wirkt und die eben doch das Sponsoring der Rallye-Autos gut und dezent imitieren. deshalb würde ich den GT Schriftzug und die Aufkleber am vorderen Radkasten behalten. Kommt meinem Empfinden da recht gut entgegen (Wer erinnert sich an den Tönungsstreifen von Audi & co?) und ist nicht peinlich übertrieben wie so einige Kleinwagen die via Aufkleber und neuem Auspuff "getunt" wurden. Deshalb würde ich auch die C-Säule blank machen - oder mindestens die oberen 2-3 Kleber entfernen.
Das ist keine Hommage an das Rallye-Auto mehr, das ist "trying too hard" ;D

Geschmacksfeinheiten beiseite: Schöne Farbe hast du da und die Kleber liefern auch einen passenden Kontrast.
Ich bin ein bisschen neidisch.

ilPatrino
2015-11-27, 21:26:42
Hehe Nice! Und doch, ich will beide endlich mal sehen :)
der bugeye ist wegen übermäßigem rost (achsträger, radläufe und schweller) und anstehendem tüv-termin dem gt gewichen. hat zwar etwas weniger leistung (nur die serienmäßigen 218ps), macht aber selbst im serienzustand auf der straße mehr spaß als der am ende doch ziemlich hochgerüstete wrx. da hätte ich wegen dem turboloch als nächstes in ein kürzeres getriebe reinsetzen müssen. und da wäre ein 6-gang pflicht gewesen, damit ich den motor endlich mal hätte ausreizen können.

bilder gibts erst, wenn er wieder halbwegs sauber ist (nach ner straßensperrung führte mein arbeitsweg ne ganze weile übers feld) oder vernünftig schnee liegt.

ein paar der aufkleber müssen weg, aber das ist jetzt die ultimative prollkarre. :freak:

Monkey
2015-11-27, 21:50:23
der bugeye ist wegen übermäßigem rost (achsträger, radläufe und schweller) und anstehendem tüv-termin dem gt gewichen. hat zwar etwas weniger leistung (nur die serienmäßigen 218ps), macht aber selbst im serienzustand auf der straße mehr spaß als der am ende doch ziemlich hochgerüstete wrx. da hätte ich wegen dem turboloch als nächstes in ein kürzeres getriebe reinsetzen müssen. und da wäre ein 6-gang pflicht gewesen, damit ich den motor endlich mal hätte ausreizen können.

bilder gibts erst, wenn er wieder halbwegs sauber ist (nach ner straßensperrung führte mein arbeitsweg ne ganze weile übers feld) oder vernünftig schnee liegt.

ein paar der aufkleber müssen weg, aber das ist jetzt die ultimative prollkarre. :freak:

Ach krass!!
War das denn so schlimm? Ich mein Achsträger kriegt man doch immer wieder Sandgestrahlte fürn schmalen Taler. Sind die Schweller nicht zu reparieren? Mhmm scheisse, Rost ist halt echt ein Thema! Mein Subframe ist auch völlig durch (wollte den bald wegwerfen) und der Schlossträger vorne ist typischerweise auch durch ( zum Glück hab ich das Teil zum einschweißen alleine gefunden). Unter die Schweller mag ich dann lieber noch nicht gucken :D

Bist du den WRX denn noch gut los geworden? Ich mein alleine den ganzen Kram am Motor...da hätte ich dir bei einer Schlachtung sicherlich auch was abgenommen :)

Der GT ist auch cool, und wohl auch um die 150kg leichter. Allerdings war dein WRX doch richtig gut im Futter oder nicht, warum macht da der GT mehr Spaß?

Wäre das alte 5 Gang STI Getriebe nicht auch eine Option gewesen statt dem teuren, wenn auch geilen, dccd kram?

Ich bin auf jedenfall gespannt!! Halt mich mal auf dem laufenden :)



Nur, dass das Auto ganz ohne Aufkleber nackt wirkt und die eben doch das Sponsoring der Rallye-Autos gut und dezent imitieren. deshalb würde ich den GT Schriftzug und die Aufkleber am vorderen Radkasten behalten. Kommt meinem Empfinden da recht gut entgegen (Wer erinnert sich an den Tönungsstreifen von Audi & co?) und ist nicht peinlich übertrieben wie so einige Kleinwagen die via Aufkleber und neuem Auspuff "getunt" wurden. Deshalb würde ich auch die C-Säule blank machen - oder mindestens die oberen 2-3 Kleber entfernen.

Hmm Hmm Hmm.

Also was mir noch am "besten gefällt" ist der Denso Kleber den du auch angesprochen hast. Den GT in in der Scheibe lass ich erstmal eh weil der etwas tricky zu lösen ist.
An der C-Säule etwas zu minimieren find ich eigentlich gut! Nur wie gesagt, wenn die clean ist muss hinten Pirelli imho auch weg. Sonst ist das irgendwie völliger Nonsens! Ich werd mir das morgen nochmal anschauen und mal gucken :)


Das ist keine Hommage an das Rallye-Auto mehr, das ist "trying too hard" ;D


Ne, das ist "the rest of the schützenfest" wie man so schön sagt.


Geschmacksfeinheiten beiseite: Schöne Farbe hast du da und die Kleber liefern auch einen passenden Kontrast.
Ich bin ein bisschen neidisch.

Ich find die Farbe auch super, schöner als das WRC Blau imho. Ist aber nix zum neidisch sein, ehrlich :freak: (btw warst du der User hier der auch nen WRX+STI hat?)

ilPatrino
2015-11-27, 22:22:35
reparatur der radläufe und schweller wäre auch nur wieder flickwerk gewesen - da hätte ich nie wieder ruhe reingekriegt. nebenbei ist das meine alltagsschlampe, die muß vor allem zuverlässig sein und laufen

finanziell wars nicht so toll, aber was solls. wahrscheinlich sogar mittelfristig günstiger als der bugeye

selber schlachten kam nicht in frage - weder privat noch beruflich hab ich zeit für extratouren. familie, freunde, haus/garten und beruf gehen vor - außerdem hab ich immer noch keine garage

@getriebe
egal ob gt/wrx oder sti - die 5-gang vertragen dauerhaft nicht mehr als 350nm. die sti-getriebe brauchen nur etwas länger, bevor sie karies kriegen. da sind mir die 6-gang mit 600..700nm deutlich symphatischer, die dafür nötigen 3...4000€ eher weniger

der spätere spool vom vf35 in kombination mit dem langen getriebe war im harz teilweise nervig. im 3. kommst du aus der spitzkehre nicht raus und im 2. ist er durch die hohe drehzahl in der kurve zu nervös.

zum thema spaß. der bugeye war mit den re070, kw gewindefahrwerk und diversen mods am fahrwerk mit sicherheit schneller - aber auch langweiliger. langweilig bis in den absolut spür- und berechenbaren grenzbereich rein. nach der ersten - vorsichtigen - probefahrt bin ich mit nem grinsen aus dem gt ausgestiegen.

in jeder hinsicht langsamer, aber unterhaltsamer.

Monkey
2015-11-27, 23:26:46
Schade aber wenn du mit dem neuen zufrieden bist passt es ja. Sollte ja mehr oder minder das selbe in leichter sein, und rostfrei :)

Dachte eigentlich immer das beim VF35 das Lag nicht so heftig ist, aber wenn ich das so lese bestärkt mich das dann doch beim td04 zu bleiben. Klar hat man eine Leistungsgrenze, spart aber auf der anderen Seite wieder ne Menge Geld für anderen Krams.
Allerdings würde ich, sofern ich doch nochmal Lust hätte Geld zu investieren, die Blast Plates von Moore (oder ein Nachbau) installieren. Nachdem was ich im NASIOC gelesen habe bringen die doch scheinbar ne Menge.

Wie auch immer, Bilder fänd ich cool und ich bin gespannt was du dann an dem umbauen wirst :D

#44
2015-11-28, 01:52:33
Ich werd mir das morgen nochmal anschauen und mal gucken :)
[...]
Ich find die Farbe auch super, schöner als das WRC Blau imho. Ist aber nix zum neidisch sein, ehrlich :freak: (btw warst du der User hier der auch nen WRX+STI hat?)
Das ist ja eh nix, was Eile hat...

Ich sag mal so: Es gibt da so einige Autos, die ich gerne mal gefahren hätte. Wenn das nur nicht so ein teures Hobby wäre... ;D

Aber zu meinen vier Rädern hab' ich mich bisher ausgeschwiegen. Bin immer nicht dazu gekommen mal zu Putzen und ein halbwegs akzeptables Foto zu knipsen :ugly: Wenn die Sommerräder wieder drauf kommen, dann hol' ich das mal nach...

Master3
2015-11-28, 11:40:49
Frage an alle hier: Fährt jemand seine Kennzeichen befestigt mit Klettklebeband spazieren?

Ich habe gestern meinen 1er wieder in Betrieb genommen und habe die Kennzeichen mit Klettklebeband von 3M befestigt.
Sowas hier:
http://www.amazon.de/3M-High-Tech-Druckverschluss-transluzent-SJ356025/dp/B00LUL1T80/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1448707099&sr=8-1&keywords=klett+klebeband+3m

Scheint erstmal stabil zu sein, aber ich bin mir nicht sicher ob das auch >200 auf der Bahn abhält.

Florida Man
2015-11-28, 11:43:46
Frage an alle hier: Fährt jemand seine Kennzeichen befestigt mit Klettklebeband spazieren?

Ich habe gestern meinen 1er wieder in Betrieb genommen und habe die Kennzeichen mit Klettklebeband von 3M befestigt.
Sowas hier:
http://www.amazon.de/3M-High-Tech-Druckverschluss-transluzent-SJ356025/dp/B00LUL1T80/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1448707099&sr=8-1&keywords=klett+klebeband+3m

Scheint erstmal stabil zu sein, aber ich bin mir nicht sicher ob das auch >200 auf der Bahn abhält.
Edit: Scheint tatsächlich nicht außergewöhnlich zu sein. Verrückt.

Martin K.
2015-11-29, 10:03:00
Im Winter fahren wir zusätzlich noch einen Suzuki Jimny. :)

http://abload.de/img/img_0178bzjh1.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_0178bzjh1.jpg)

Wenn man mit dem 320d Touring mal nicht mehr weiter kommt. ;)

P.S.:

Heute mal der Härtetest mit unseren neuen Winterreifen. Kein Problem mit dem Touring. Ich sag's ja immer. Gute Winterreifen sind das A und O. :)

http://abload.de/img/img_0198lds5q.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_0198lds5q.jpg)

http://abload.de/img/img_0197a8y6r.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_0197a8y6r.jpg)

135i
2015-11-29, 18:11:21
Felgenräder ganz schön versaubeutelt, da hättens auch schwarze ATU-Stahlfelgen gelangt .

Commander Keen
2015-11-29, 18:21:52
Felgenräder ganz schön versaubeutelt, da hättens auch schwarze ATU-Stahlfelgen gelangt .

Wie da wohl erst der Auspuff ausschaut...

SCNR

Schiller
2015-11-29, 18:49:51
Der Jimny gefällt mir. (y)

Martin K.
2015-11-29, 18:52:43
Felgenräder ganz schön versaubeutelt, da hättens auch schwarze ATU-Stahlfelgen gelangt .

Is nur die eine Felge. :)

Commander Keen
2015-11-29, 18:53:46
Der Jimny gefällt mir. (y)

Das dürfte die seltenere und seitens Suzuki aus dem Programm genommene (warum wissen die Götter) Dieselversion sein.

Martin K.
2015-11-29, 18:57:21
Jep is der Diesel. :)

(del)
2015-11-29, 18:59:16
Das Spaltmaß der Motorhaube würde mir etwas Sorgen bereiten. Das sieht sehr einseitig verzogen aus.
Prüf mal die Arretierung innen. Manchmal greift der Mechanismus den Haltebügel nicht ganz korrekt. Muss man je nachdem durch 1 oder 2 Umdrehungen nachjustieren.

Martin K.
2015-11-29, 19:07:14
Das ist mir in natura noch gar nicht aufgefallen, werd das mal versuchen. :up:

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. ;)

Ansonsten sehr zuverlässige Diesel-Fahrzeuge!

Schiller
2015-11-29, 19:07:39
Hab grad erst gesehen, dass der Jimny ja nur eine Saisonzulassung hat. :ugly: Was fahrt ihr denn stattdessen in der Restsaison? Nur den BMW? Ist der Jimny ein reines Spaßgefährt für den Winter?

Monkey
2015-11-29, 19:08:13
Das Spaltmaß der Motorhaube würde mir etwas Sorgen bereiten. Das sieht sehr einseitig verzogen aus.
Prüf mal die Arretierung innen. Manchmal greift der Mechanismus den Haltebügel nicht ganz korrekt. Muss man je nachdem durch 1 oder 2 Umdrehungen nachjustieren.

Wenn dir sowas Sorgen bereitet, solltest du dir lieber um ganz andere Sachen Sorgen machen ;) :ugly:

Ok sry, ich war beim Jimny :)

Martin K.
2015-11-30, 08:03:13
Hab grad erst gesehen, dass der Jimny ja nur eine Saisonzulassung hat. :ugly: Was fahrt ihr denn stattdessen in der Restsaison? Nur den BMW? Ist der Jimny ein reines Spaßgefährt für den Winter?

Spaß haben kann man auch mit dem BMW. :wink:

Im Sommer fahre ich viel mit dem Fahrrad und habe außerdem noch ein 2-Rad mit dem ich auskomme. Den Jimny haben wir wirklich nur für den Winter. :)

Marodeur
2015-11-30, 11:42:55
Jimny hatte ich mir auch schonmal als Schlechtwetter-, Arbeits-, Winterschlampe überlegt aber war mir dann doch zu klein weil muss halt auch den Nachwuchs hier und da fahren daher muss schon 4-türer her. ;)

Argo Zero
2015-11-30, 12:17:30
Ich schaue mir nach der Essen Motor Show ernsthaft wieder GT86 an :(
Mit verkürzter Achsübersetzung hat der Beschleunigungswerte vergleichbar mit dem 370Z, was eigentlich ausreicht.
Im Winter kein Spaßauto ist nämlich doof und Alu + Salz ist sehr doof (Lotus).

mbee
2015-11-30, 12:51:02
Dann hat der hoffe ich eine etwas bessere Wintertauglichkeit als Dein Vergleichsauto: Mein 350Z damals (der 370Z ist da nicht anders) war derart hecklastig, dass das bei richtigem Schneebelag bei noch moderaten Steigungen durchaus ein Problem war, sobald man nicht "mit etwas Schwung" fahren konnte (leichtes Heck, etwas mehr Gewicht auf der Frontachse, Mischbereifung ab Werk).

Wir haben zwar meist ja kaum noch richtig Schnee im Winter, aber mit der Einstellung bin ich dann damals in den Schwarzwald gefahren und aus dem Fluchen nicht mehr rausgekommen als tierischer Schneefall eingesetzt hatte ;)

Argo Zero
2015-11-30, 13:23:44
Quer ist der GT86 verdammt gutmütig.
Mir gehts primär um das Salz, was das Alu beschlagen lässt. Aber Spinnerei ;)
Vielleicht eine Idee für 2017 und bis dahin kommt auch der Alpine raus...

Commander Keen
2015-11-30, 13:26:28
http://s18.postimg.org/oq4y0uzad/IMG_20151030_141307.jpg (http://postimg.org/image/oq4y0uzad/)

Disclaimer: Es handelt sich natürlich NICHT um mein Auto, sondern lediglich um ein Bild, welches ich noch am Handy hatte und euch nicht vorenthalten will ;)

Martin K.
2015-11-30, 13:46:51
Jimny hatte ich mir auch schonmal als Schlechtwetter-, Arbeits-, Winterschlampe überlegt aber war mir dann doch zu klein weil muss halt auch den Nachwuchs hier und da fahren daher muss schon 4-türer her. ;)

Unser Sohn passt auch rein, sogar mit Kindersitz. ^^

Marodeur
2015-11-30, 14:15:24
Naja, das Gewurschtel will ich mir halt nicht antun. Ehemalige Nachbarin hat einen und hab ihn mir schon näher angesehen. Ausserdem sinds bald 2 Kinder, somit doppeltes Gewurschtel. ;)

Mr.Miyagi
2015-11-30, 15:39:29
Ab Samstag dann so einen hier in schwarz :

http://bilder1.n-tv.de/img/incoming/origs15524516/8482732212-w1000-h960/Hyundai-i30-1.jpg

i30 Kombi 2015 Facelift
Trend
Diesel
100kW
6-Gang Schaltgetriebe (kein DCT)

Pirx
2015-11-30, 15:57:14
Die Koreaner schlagen zu.

Knobina
2015-11-30, 16:04:45
http://s18.postimg.org/oq4y0uzad/IMG_20151030_141307.jpg (http://postimg.org/image/oq4y0uzad/)

Disclaimer: Es handelt sich natürlich NICHT um mein Auto, sondern lediglich um ein Bild, welches ich noch am Handy hatte und euch nicht vorenthalten will ;)
Machen die beim fahren auch die selben Geräusche wie 50ccm Roller? Trotzdem irgendwie geil, um sich sein frisches Bratwurstgehäck aus dem Edeka um die Ecke zu holen..:biggrin:

Eco
2015-11-30, 16:39:38
Geil ist vor allem der mittige Doppelrohr-Sportauspuff. :D

#44
2015-11-30, 16:41:31
Geil ist vor allem die mittige Doppelrohr-Sportauspuff-Atrappe. :D
FTFY. Das ist Teil der Heckschürze ;D

Ist mir aber auch als erstes aufgefallen.

derpinguin
2015-11-30, 17:57:26
Machen die beim fahren auch die selben Geräusche wie 50ccm Roller? Trotzdem irgendwie geil, um sich sein frisches Bratwurstgehäck aus dem Edeka um die Ecke zu holen..:biggrin:
Ich vermute, dass da mehr als 50ccm verbaut sind, das Geräusch dürfte wohl anders sein.

KakYo
2015-11-30, 18:31:44
Die haben zweizylinder Diesel mit 500ccm und 5PS...

Da geht bestimmt ne Menge ohne Drosselung

Timolol
2015-11-30, 19:14:37
Die haben zweizylinder Diesel mit 500ccm und 5PS...

Da geht bestimmt ne Menge ohne Drosselung

Super. 20PS vlt. Und dann :freak:. Nichtmal Trabant Niveau. :biggrin:

Hamster
2015-11-30, 19:29:27
Ich weiß nicht was schlimmer ist: das "Dingens" da oder ein rostiger Twingo mit Bärchenradkappen :freak:

derpinguin
2015-11-30, 19:32:40
Ungefähr gleich.

Oid
2015-11-30, 19:51:03
Ich schaue mir nach der Essen Motor Show ernsthaft wieder GT86 an :(
TU ES :D Hätte ich mir auch fast geholt, geiles Auto.

Cherry79
2015-11-30, 20:06:05
Ich weiß nicht was schlimmer ist: das "Dingens" da oder ein rostiger Twingo mit Bärchenradkappen :freak:
Naja, so schlimm ist ein i30-Kombi ja nun auch wieder nicht, oder?

Joe
2015-11-30, 21:08:58
http://s18.postimg.org/oq4y0uzad/IMG_20151030_141307.jpg (http://postimg.org/image/oq4y0uzad/)

Disclaimer: Es handelt sich natürlich NICHT um mein Auto, sondern lediglich um ein Bild, welches ich noch am Handy hatte und euch nicht vorenthalten will ;)

Man muss auch behindert sein, wenn man so was kauft.

derpinguin
2015-11-30, 21:16:53
Man muss auch behindert sein, wenn man so was kauft.
Oder einfach nicht im Besitz eines PKW Führerscheins...

Commander Keen
2015-11-30, 21:34:36
Das "Dings" hat schon irgendwo seine Daseinsberechtigung. Das geile an dem Dings ist aber, wie schon festgestellt wurde, diese mittige JCW-Gedächtnis Doppelrohrauspuffattrappe. Die sah in echt noch viel schlimmer und billiger aus, als auf dem Foto. Halt von 100m als Plastik zu erkennen, dazu das 50ccm Kennzeichen und das 45er Schild. Das war schon ein schönes Gesamtpaket.

Die Designer dabei wahrscheinlich so

http://clipartzebra.com/images/1/lol-face/lol-face-02.jpg

RoNsOn Xs
2015-11-30, 21:39:41
Nun ja, aber allemal interessanter als ein mittlerweile Alltags-Stino-KFZ.

Mr.Miyagi
2015-12-01, 00:39:24
Naja, so schlimm ist ein i30-Kombi ja nun auch wieder nicht, oder?

Mit "Dingens" ist das Dingens, dass Commander Keen da gezeigt hat, gemeint. :freak:

Hamster
2015-12-01, 08:18:26
Genau, eben diese Dinger hier:

http://www.ligiergroup.de/index.php?pg=modell-jsrc-coupe

#44
2015-12-01, 08:34:43
Oder einfach nicht im Besitz eines PKW Führerscheins...
Oder es wird nur für den Stadteinsatz benötigt. Zum Einkaufen und trocken irgendwo hinkommen langt's allemal. Wintertauglicher als ein Roller ist's auch noch.
Und die Kosten dürften sich sehr im Rahmen halten.

Ich hätte da jedenfalls auch keine Hemmungen.

Oid
2015-12-01, 08:42:58
Selbst innerorts ist man damit ein Verkehrshindernis, da hätte ich wirklich keinen Bock drauf ^^ Nur wenn ich keine andere Möglichkeit hätte.

Argo Zero
2015-12-01, 10:56:43
TU ES :D Hätte ich mir auch fast geholt, geiles Auto.

Leichte Schwungscheibe, kürzere Achsübersetzung (4.44), OZ-Felgen, KW V3 Fahrwerk mit einstellbaren Domlagern, Einstellbare Querlenker für die HA, Klappenauspuff und AD08R Pneus.
Da gehen halt erst mal knapp 8.000€ für Tuning raus bis das Auto so wäre wie ich es haben möchte. Genau so standen die GT86 halt auch in Essen herum. Schlimm so eine Messe :(

Rooter
2015-12-01, 13:49:21
Man muss auch behindert sein, wenn man so was kauft.Das wäre tatsächlich eine Erklärung.

Oder einfach nicht im Besitz eines PKW Führerscheins...Dachte ohne Führerschein darf man nur bis 6 km/h fahren, oder ist das nicht mehr aktuell?

MfG
Rooter

ilPatrino
2015-12-01, 13:53:02
Das wäre tatsächlich eine Erklärung.

Dachte ohne Führerschein darf man nur bis 6 km/h fahren, oder ist das nicht mehr aktuell?

MfG
Rooter
dat ding darfste mitm mopped-schein fahren

Commander Keen
2015-12-01, 14:03:38
Leichte Schwungscheibe, kürzere Achsübersetzung (4.44), OZ-Felgen, KW V3 Fahrwerk mit einstellbaren Domlagern, Einstellbare Querlenker für die HA, Klappenauspuff und AD08R Pneus.


Man muß diesen Satz mal durchlesen und sich dazu das 45 km/h Auto vorstellen.

Eco
2015-12-01, 14:12:45
Das wäre tatsächlich eine Erklärung.

Dachte ohne Führerschein darf man nur bis 6 km/h fahren, oder ist das nicht mehr aktuell?

MfG
Rooter
Ohne PKW-Führerschein. Klasse AM brauchste trotzdem.

#44
2015-12-01, 14:14:54
Ohne PKW-Führerschein. Klasse AM brauchste trotzdem.
Nur wenn man nach '61 geboren wurde.

KakYo
2015-12-01, 14:15:03
Oder als 25er Version mit alter Mofa Prüfbescheinigung. Ideal für Trinker die den Führerschein verloren haben =)

Timolol
2015-12-01, 14:30:27
Ich weiß nicht was schlimmer ist: das "Dingens" da oder ein rostiger Twingo mit Bärchenradkappen :freak:


Mist jetzt hab ich meine Winteralus drauf sonst hätt ich dir von meinen Twingo Bärchen nen Foto gemacht.
Aber musst mal suchen, ich glaub irgendwo hier im Forum müsste sogar ein Bild sein :biggrin:



Leichte Schwungscheibe, kürzere Achsübersetzung (4.44), OZ-Felgen, KW V3 Fahrwerk mit einstellbaren Domlagern, Einstellbare Querlenker für die HA, Klappenauspuff und AD08R Pneus.


Man muß diesen Satz mal durchlesen und sich dazu das 45 km/h Auto vorstellen.

Ich dachte das steht in Zusammenhang


Ich bin immernoch für sowas
http://static3.carsablanca.de/files/medias/filename/peel_2095_big.jpg?1310294524

Leider unbezahlbar und alternativen gibts nicht. Twizzy? Würg.
Sieht aber auch im Jahre 2015 immernoch Futuristischer aus als das was sich auf den Straßen bewegt.

Florida Man
2015-12-01, 14:41:30
Was kostet das und wo kauft man es? Hammer!

Timolol
2015-12-01, 14:48:45
Das isn Peel Trident. Die wenigen Autos die es noch gibt sind sowieso in Sammlerhand.

Aber es gibt ne wiederauflage mit 4 Takt und Elektro Antrieb. Aber dann nur in England zulassungsfähig.
Habs grad mal ausgerechnet weil mich sowas auch interessiert.... Die billigste Version kostet 15.500€. ENtsteht in Kleinserie und Handarbeit. Sicherlich gerechtfertigt. Aber das ist einfach etwas too much.

http://www.peelengineering.com/peels/peel-trident

Rooter
2015-12-01, 15:17:21
Allgemein finde ich Top Gear ja kacke weil deren Tests oft albern sind aber hier musste ich lachen:

Jeremy Clarkson im Microcar Peel P50 (1963)

dJfSS0ZXYdo

MfG
Rooter

Eco
2015-12-01, 15:29:16
Nur wenn man nach '61 geboren wurde.
Nach dem 31.03.1965, falls Du den Mofa-Schein meinst. Aber gilt das denn auch für die Leichtkraftfahrzeuge bis 45 km/h?

#44
2015-12-01, 15:39:49
Nach dem 31.03.1965, falls Du den Mofa-Schein meinst. Aber gilt das denn auch für die Leichtkraftfahrzeuge bis 45 km/h?
Hmm dabin ich gestern wohl etwas Unsinn aufgesessen. Stand so in einem Verkaufsinserat, glaubwürdige Quellen kann ich jetzt aber nicht finden.

Shink
2015-12-01, 15:48:52
Aber es gibt ne wiederauflage mit 4 Takt und Elektro Antrieb. Aber dann nur in England zulassungsfähig.
Da steht "EU classified as three wheeled moped".

Warum zum Geier haben die Japaner (oder irgendwelche andere Asiaten) das eigentlich nicht nachgebaut?
Das Teil hat ursprünglich 199 Pfund gekostet.

Dann doch nen Tata Nano.:freak:
Hätte der nicht eigentlich nach Europa kommen sollen?

Lethargica
2015-12-01, 16:35:08
Leichte Schwungscheibe, kürzere Achsübersetzung (4.44), OZ-Felgen, KW V3 Fahrwerk mit einstellbaren Domlagern, Einstellbare Querlenker für die HA, Klappenauspuff und AD08R Pneus.
Da gehen halt erst mal knapp 8.000€ für Tuning raus bis das Auto so wäre wie ich es haben möchte. Genau so standen die GT86 halt auch in Essen herum. Schlimm so eine Messe :(

Bekommt man die ersten 2 Sachen überhaupt eingetragen?

Argo Zero
2015-12-01, 16:41:45
Normalerweise fragst du da den Falschen :D In der Regel lasse ich nur das Fahrwerk eintragen, weil man das optisch sieht.
Zur Schwungscheibe? Keine Ahnung. Imo nicht eintragungspflichtig.
Die Achsübersetzung kannst du eintragen lassen, wenn du es denn willst. Das fällt nämlich noch unter die 8% Regelung. Das ist kein Zufall sondern wurde für die Gruppe F der VLN gebaut, wo nur 100% straßenzugelassene Autos teilnehmen dürfen.

Monkey
2015-12-01, 17:57:44
Wieviel Top Speed verliert man eigentlich mit der Übersetzung?

Wollte damals beim Omega mal auf das 4.22er mit Sperre wechseln, da wäre der Unterschied ziemlich genau 500upm gewesen. Für ne Reisekarre find ich das schon recht viel, ob ich nun 4000upm bei 160km/h habe oder 4500 macht da nen Unterschied.

Argo Zero
2015-12-01, 18:40:26
In der Praxis verlierst du keinen Top Speed, weil die Übersetzung zur Motorleistung passt.
Mit der Standard-Achsübersetzung schaffst du theoretisch 285 km/h. Allerdings ist die Drehzahl im 6. so niedrig, dass er kaum noch gut beschleunigt ab dem 6. Gang.
Mit der 4.44 Übersetzung gehen theoretisch 264 km/h. Laut Fahrzeugschein gehen 226 km/h. Könnte sogar sein, dass die Höchstgeschw. mit der kürzeren Übersetzung höher ist, weil mehr Drehzahl anliegt.

Mit dem 4.44er hat das Auto 4.000rpm bei ca 145km/h +-5. Hatte es mal genau ausgerechnet, wäre für mich also vollkommem ok.

Timolol
2015-12-01, 23:33:38
Da steht "EU classified as three wheeled moped".

Warum zum Geier haben die Japaner (oder irgendwelche andere Asiaten) das eigentlich nicht nachgebaut?
Das Teil hat ursprünglich 199 Pfund gekostet.

Dann doch nen Tata Nano.:freak:
Hätte der nicht eigentlich nach Europa kommen sollen?

Die Asiaten haben doch ihre Tuck Tucks :biggrin:

Stimmt 3 Wheeler sind als Mopeds Klassifiziert. Brauch man also auch keine Gurte, Airbags und das ganze unnötige Zeugs. Könnte also möglich sein.
Aber der Preis :freak:. Und dann fährt die Benziner Version nur 45KMH. Das wäre mir zu wenig.
Der Tata Nano scheitert wohl an den Sicherheitsstandarts. Glaube nicht das der hier jemals zu sehen sein wird.

Es gab übrigens diverse solcher Microcars. Meist mit Moped/Mofa Antrieben. Hat sich wohl nicht durchgesetzt weils keiner wollte?

Oid
2015-12-01, 23:35:25
Leichte Schwungscheibe, kürzere Achsübersetzung (4.44), OZ-Felgen, KW V3 Fahrwerk mit einstellbaren Domlagern, Einstellbare Querlenker für die HA, Klappenauspuff und AD08R Pneus.
Da gehen halt erst mal knapp 8.000€ für Tuning raus bis das Auto so wäre wie ich es haben möchte. Genau so standen die GT86 halt auch in Essen herum. Schlimm so eine Messe :(
Rocket Bunny :D

Argo Zero
2015-12-02, 09:42:20
Das Rocket Bunny bzw. MPS war auch auf der Messe vertreten. Geile Kisten machen die.
Glaubt man dem Internet sind die Fahrleistungen mit der kürzeren Übersetzung fast auf dem Stage 1 Turbo Niveau. Von daher wäre das für mich nicht notwendig. Wichtig ist kurz und knackig übersetzt wie der MX5. Der ist mit seinen 160PS sogar leicht schneller als der GT86, weil die Übersetzung passt. Vielleicht macht das Toyaburu auch mit Absicht damit die Verbrauchswerte gering sind, zumal der Wagen sehr einfach zu tunen ist.

Shink
2015-12-02, 10:07:15
Die Asiaten haben doch ihre Tuck Tucks :biggrin:

Ich wusste gar nicht, dass es die in "halbwegs hübsch" gibt, aber die japanischen Modelle sind ganz OK eigentlich:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4e/1957_Daihatsu_Midget_01.jpg

Vader
2015-12-02, 10:24:17
Die tuktuks in Indien sind fast alle Bajajs, das sind Lizenzbauten von der Piaggio Ape. Die gibt´s auch in D zu genüge....

Karümel
2015-12-02, 16:34:53
Kurze Frage meinerseits.

Die Garantie eines Autos beginnt doch mit der Zulassung, oder?
Also wenn z.B. ein Händler ein Auto nicht angemeldet für (sagen wir mal) 4 Monate auf dem Hof unangemeldet stehen hat und es dann verkauft wird, beginnt dann auch erst mit der Zulassung die Garantie.
Oder gibt es da irgendwelche Tricks der Händler das die dann die Garantiezeit verkürzen können?

mbee
2015-12-02, 16:48:07
Das hängt AFAIR vom Hersteller ab und lässt sich so pauschal nicht sagen.
Bei BMW/MINI weiß ich, dass nur das Erstzulassungdatum zählt: Meiner war ein gutes Jahr alt, aber nie zugelassen worden ("Pressetaxi" auf dem Werksgelände eines Zulieferers mit nur 800 km auf der Uhr), deshalb sehr, sehr günstig und dennoch mit der vollen Garantie.

Mr.Ice
2015-12-02, 17:19:51
Meine Freundin wurde mit 86Kmh geblitzt. Toleranz Abzug ist schon dabei.

Es war Innerorts 50kmh ist erlaubt. Ich kenn die stelle die verleidet sehr gerne zum Schneller fahren weil 1. sieht man das 80Kmh Schild und durch die Straßenführung meint man man ist schon ausserorts.

Die Strafe ist : 2 Punkte 160€ und 1 Monat Fahrverbot.

Nein sie ist nicht auf das Auto angewiesen.

Lohnt es sich da Einspruch einzulegen ? Oder Strafe Annehmen und hoffen es war eine Lehre! Und halt die nächsten 5 Jahre nicht so sehr auf das Gaspedal treten...

(del)
2015-12-02, 17:27:47
Gegen Bußgeldbescheide hilft am meisten, sich einen Aluhut aufzusetzen, eine Räucherkerze im Bad anzuzünden und 3 Vater Unser zu beten.
Gut, dass du uns gefragt hast. Jetzt weißt du bescheid.

Mr.Ice
2015-12-02, 17:34:07
Gegen Bußgeldbescheide hilft am meisten, sich einen Aluhut aufzusetzen, eine Räucherkerze im Bad anzuzünden und 3 Vater Unser zu beten.
Gut, dass du uns gefragt hast. Jetzt weißt du bescheid.

Ich dachte vielleicht hat schon mal Jemand hier eine ähnliche Situation gehabt!

Florida Man
2015-12-02, 17:36:16
Kurze Frage meinerseits.

Die Garantie eines Autos beginnt doch mit der Zulassung, oder?
Also wenn z.B. ein Händler ein Auto nicht angemeldet für (sagen wir mal) 4 Monate auf dem Hof unangemeldet stehen hat und es dann verkauft wird, beginnt dann auch erst mit der Zulassung die Garantie.
Oder gibt es da irgendwelche Tricks der Händler das die dann die Garantiezeit verkürzen können?
Die erste Zulassung ist richtig. Wenn Du also einen Wagen mit Tageszulassung kaufst, dann kann die Garantie schon seit zig Monaten laufen.

(del)
2015-12-02, 17:53:08
Ich dachte vielleicht hat schon mal Jemand hier eine ähnliche Situation gehabt!
Der geschilderte Sachverhalt wirkt eindeutig. Sie war innnerorts erheblich zu schnell. Toleranzabzug wurde bereits gewährleistet. Selbstverständlich steht es dir frei, diesen Bescheid anzufechten allerdings seh ich keinen Ansetzpunkt. Denk dran, einen relativ unzweifelhaften Bescheid wie diesen anzufechten wird in der Regel nur in einer negativ beschiedenen 2. Prüfung und erhöhten Bearbeitungsgebühren resultieren.
Das beste was du rausholen kannst, ist die Absprache mit der Polizei, den Führerschein dann abzugeben, wenn man ihn am wenigsten benötigt.

Argo Zero
2015-12-02, 17:56:31
Stationärer oder mobiler Blitzer?

Mr.Ice
2015-12-02, 18:04:08
Stationärer oder mobiler Blitzer?

mobiler Blitzer

derpinguin
2015-12-02, 18:11:04
Naürlich kann man Einspruch einlegen und darauf abzielen, dass der Blitzer nicht korrekt positioniert war oder was auch immer. Man könnte aber auch einfach zu seiner Tat stehen, wenn man fast 40km/h zu schnell im Ort ist.

Oid
2015-12-02, 18:26:25
Man könnte aber auch einfach zu seiner Tat stehen, wenn man fast 40km/h zu schnell im Ort ist.
Jo, selber Schuld. Mund abputzen. Lektion gelernt. Froh sein, dass man in Deutschland noch eher milde bestraft wird, wenn man wahrscheinlich mit fast 100 auf der Tachonadel innerorts unterwegs ist.

Mr.Ice
2015-12-02, 18:28:29
Jo, selber Schuld. Mund abputzen. Lektion gelernt. Froh sein, dass man in Deutschland noch eher milde bestraft wird, wenn man wahrscheinlich mit fast 100 auf der Tachonadel innerorts unterwegs ist.

Wie gesagt die Straßenführung ist verwirrend da man meint man wäre schon Ausserorts und dann war auch noch das 80 Schild in Sichtweite. Also die 80 war lesbar!

Oid
2015-12-02, 18:37:02
Wo war dann das Ortsausgangsschild?

Langlay
2015-12-02, 18:41:44
Die Strafe ist : 2 Punkte 160€ und 1 Monat Fahrverbot.



Das ist wirklich günstig.. Ich hab hier letzt 138€ bezahlt weil ich 16km/h zu schnell auf der niederlandischen Autobahn war.

Emperator
2015-12-02, 18:45:04
Wie schon gesagt man kann höchstens versuchen die Messung anzuzweifeln bezüglich fehlerhaften Aufbau bzw. Fehlbedienung des Personals. Das lohnt sich natürlich nur, wenn deine Freundin sicher ist das sie wirklich nicht so schnell unterwegs war.

Und die anderen Argumente kannst du direkt vergessen, den auch wenn ein 80 er Schild dort stand, gelten die 80 erst ab dem Schild und keinen Meter vorher. Und bei verwirrender Straßenführung wird dir jeder Verkehrsrichter sowieso nur erzählen, das man dann extra vorsichtig zu fahren hat und das damit ein sehr sehr schlechter Grund für eine Geschwindigkeitsübertretung ist ;)

Mr.Ice
2015-12-02, 18:55:08
Hm ok Dann mal Danke für die tipps! Dann wird sie wohl daraus Lernen müssen!

Argo Zero
2015-12-02, 21:59:07
Wo war dann das Ortsausgangsschild?

Mit Glück ist der Abstand zwischen Geschwindigkeitsbegrenzungsschild und Blitzer nicht groß genug gewesen.
Ansonsten Arschkarte.

Rooter
2015-12-02, 22:21:15
Heute hat es mich zufällig ins Hyundai Autohaus verschlagen und ich muss sagen, dass der i30 1.6 GDI Turbo durchaus als "Next Auto" für mich in Frage käme... :uponder:

MfG
Rooter

Morale
2015-12-02, 22:53:22
Wie gesagt die Straßenführung ist verwirrend da man meint man wäre schon Ausserorts und dann war auch noch das 80 Schild in Sichtweite. Also die 80 war lesbar!
Und weil da 80 steht fährt man 100 :confused:

@Topic:

Seit Urzeiten ohne wirkliches eigenes Auto (lange Zeit Dienstwagen, derzeit 300 Euro Karre zum ab und an Schwiegereltern besuchen) muss jetzt für den neuen Job auch ein Auto ran (2h weniger Fahrt am Tag als mit dem ÖPNV).
Mal sehen was es wird, BMW oder Mercedes, mein Papa hat einen neuern 2er und braucht die "alte" A-Klasse nicht mehr.
Vielleicht frage ich zur gegebener Zeit auch das gute 3DC um Rat ;)

KakYo
2015-12-02, 23:47:18
Hab zwei mal Einspruch eingelegt bei solchen Sachen. Problem ist du brauchst auf jeden Fall einen Anwalt, sonst gibt es keine Akten Einsicht. Fehlbedienung kommt recht häufig vor, besonders bei den privaten unternehmen die für die Stadt arbeiten. Bei mir wurden die messabstände nicht eingehalten bei Lasermessungen, die sind vorgegeben vom Hersteller der Messgeräte, stehen in der Akte, kann man dann relativ leicht vergleichen. Aber musst halt erstmal Geld für den Anwalt in die Hand nehmen.

bleipumpe
2015-12-03, 13:11:27
Heute hat es mich zufällig ins Hyundai Autohaus verschlagen und ich muss sagen, dass der i30 1.6 GDI Turbo durchaus als "Next Auto" für mich in Frage käme... :uponder:

MfG
Rooter
Den i30 finde ich von außen auch sehr schick. Nicht nur deswegen war das Fahrzeug auch eine Option für mich. Aber nach 10s im Cockpit war der i30 raus. So etwas unübersichtliches habe ich lange nicht mehr gesehen. Allein am Lenkrad waren gefühlt 40 Tasten. Da fand ich den i20 schon aufgeräumter.

mbee
2015-12-03, 14:28:14
Ich würde da eher zum Kia Schwestermodell greifen, sofern einem der i30 nicht optisch besser gefällt: Bessere Ausstattung zum geringeren Preis, Technik identisch, längere Garantie. Allerdings ist das Händlernetz auch dünner gesät.

Karümel
2015-12-03, 18:29:20
Wie wäre es denn mit dem i20, also eine Nummer kleiner.
Der i30 hat "nur" dieses Jahr ein Facelift bekommen, der i20 ist ein ganz neues Auto. Von den Abmessungen her ist der i20 nicht gerade viel kleiner als der i30.

bleipumpe
2015-12-03, 20:07:38
Aus der Nummer bin ich eh raus. Letztendlich haben wir uns vor 4 Wochen für den Seat Leon entschieden. Ich mag nun einmal die schlichten, einfachen Cockpits im VW Stil.... :whistle:

Rooter
2015-12-03, 21:57:45
Wie wäre es denn mit dem i20, also eine Nummer kleiner.
Der i30 hat "nur" dieses Jahr ein Facelift bekommen, der i20 ist ein ganz neues Auto. Von den Abmessungen her ist der i20 nicht gerade viel kleiner als der i30.Stimmt, von den Abmessungen her geben die sich nicht so viel. Aber 126 Saug-PS sind mir etwas zu mau...

MfG
Rooter

smoke81
2015-12-05, 14:55:17
Mazda 3 Urban Limited als Ersatz für einen 18 Jahre alten Ford Ka Kool:
http://www.shaws-mazda.co.uk/upload/images/cms/heading-banners-1800x470/b99d8ebc3201097caa8fab1e3e7f3765.jpg

Und wie findest Du das Auto bisher? Auf welchen Verbrauch kommst Du bei welchem Fahrprofil?

Kdr
2015-12-05, 15:11:54
Also erst einmal bin ich noch stark begeistert, da mein altes ja 18 Jahre alt war und sich schon etwas an der Technik getan hat. Ich bin zwar zwischendurch auch mal andere Auto gefahren, aber so als eigenes ist es was anderes.

Ich stelle mir es schwer vor mit der Kiste ohne Rückfahrkamera einzuparken, aber das ist vlt Gewöhnung, genauso wie die "lange" Motorhaube.

Verbauch schwankt noch stark:
Hinfahrt von FFM nach DD (~480km) 5.8l, Rückfahrt: 6.8l (ok war hatte 5 Kisten voller Bücher drin, hab den Tempomat auf der hügeligen Strecke getestet, war mehr Stau und Schnee, also auch mehr Heizung und Klimaautomatik)

Täglich meine 24km sind zwischen 5.8 und 6.3l(je nach Verkehr und Temperatur), aber der Verbrauch ging bei vielen(in den Foren) ab ca 10kkm nochmal runter(bin erst bei ca 3kkm)

Wenn ein ausführlicher Bericht gewollt ist, sag Bescheid.

Hamster
2015-12-05, 15:17:24
Benziner oder Diesel?

Kdr
2015-12-05, 20:15:22
Benziner, 120PS.

Gerade FFM>Mainz und zurück ~120km ca 80% Autobahn mit 120-180 > 5.9l

Plutos
2015-12-05, 20:51:42
Zwar ein anderes Auto, aber mein Bordcomputer gibt 6,7l an, nachgerechnet an der Tankstelle sind's aber 7,3l, nur um's mal wieder zu erwähnen :biggrin: (weil du ja nach 120km Strecke wahrscheinlich nicht schon wieder getankt hast).

Eisenoxid
2015-12-05, 20:53:38
Ist - wenn es stimmt - auf jedenfall ein wirklich guter Verbrauchswert.

Kdr
2015-12-05, 21:24:27
Auf der 2x480km Strecke FFM>DD>FFM war der Verbrauch, einmal 0.1 bzw 0.2l drüber (aber das hatte ich schon bei meinen Angaben rausgerechnet).

Der hatte 1800km als Vorführwagen runter und da war der Verbrauch bei 8l(zumindest als ich ihn übernommen habe). Überland hab ich auf 50km schon 5.4 hinbekommen, da bin ich zufrieden mit.
Wenn man sehr "sportlich" fährt wird es aber schwer unter 6.5l zu kommen.

IchoTolot
2015-12-06, 03:14:56
Ich bin seit einer Woche stolzer Besitzer eines Neuwagens. :smile:

Nachdem mir bei meinem alten Suzuki Swift Baujahr 1995 auf der
Autobahnabfahrt einer beim Rückwärtsfahren vorne rein gefahren ist
und mein Vater dann die Sache in die Hand genommen hat und der
Wagen als wirtschaftlicher Totalschaden durchging, habe ich mir nun
einen neuen Peugeot 208 Urban Move PureTech 82 als Neuwagen mit
Leasing zugelegt.

Das ist so ein krasser Unterschied, wenn man nur die alte Kiste kannte
und nun in einem nagelneuen Model aus 2015 sitzt. :smile::smile:

Den Wagen fahre ich nun allerdings ordentlich ein und gehe sehr sorgsam
damit um. Ich bin ohnehin eher der ökonomische Fahrer, daher fällt mir
das nicht schwer. Besonders geil finde ich ja den Tempomaten, den ich
bei Peugeot auch gut gelöst finde. (y)

Bei den Mietwagen die ich über die Jahre immer wieder mal gefahren
bin, meistens Mercedes oder Audi sind die Tempomaten einfach nur
beschissen gelöst - ich verstehe auch gar nicht wieso man das so
macht?? Vielleicht hab ich das Konzept auch nie verstanden, keine
Ahnung??

Ich meine:
Wenn ich den Tempomaten aktiviere, muss man eigentlich immer zum
Abschalten kurz die Bremse antippen. Why??

Bei meinem Peugeot drücke ich aufs Knöpfchen und dann ist der in
"Pause" und ich kann den, wenn ich will, wieder aktivieren mit alter
Geschwindigkeit oder gleich die aktuelle eben wieder als neue
übernehmen. So muss das sein. Sehr ihr das anders?
:confused:

So kann ich doch auch mehr mit dem Verkehr schwimmen und den
Tempomaten schon vorausschauend kurz deaktivieren und dann
Geschwindigkeit im ausrollen abbauen. Ich finde das viel besser als die
Lösungen von Mercedes oder Audi.. :confused:

Ich bin ohnehin ein notorischer Nutzer vom Tempomaten, so wird man
auch niemals mehr geblitzt. :D Bei uns auf der Schnellstraße auf 80
hochbeschleunigen und dann Tempomat bei 85 rein. Fertig. :smile:

Jetzt in der Einfahrphase auf der Autobahn das Gleiche: Bei 120 tu ich
Tempomat rein und gut ist. Spritsparender weil der Motor perfekt die
notwendige Motorleistung liefert wenn sie gebraucht wird und
bequemer ist es auch.

In der Ortschaft mache ich es natürlich auch so. 4. oder 5. Gang rein und
Tempomat auf 55. (y)

Ach ja, er hat 3 Zylinder und 82 PS. Spritverbrauch waren laut
Bordcomputer, jetzt in den 400 km die ich gefahren bin bisher, 6.0 Liter.
Das wird sicher aber noch weniger, wenn eingefahren.

sun-man
2015-12-06, 08:18:13
Wieso least man als Privatperson ein Auto? Ist ja nichtmal Deins, musst immer zu bestimmten Werkstätten und am Ende hast Du tausende euro die noch zu zahlen sind.

PS: Mein Tempomat hat nen Knopf im Lenkrad und wenn ich den drücke ist der auch in ner Pause

bleipumpe
2015-12-06, 08:37:59
Für Mercedes kann ich nicht sprechen aber bei Audi gibt es diese Funktion auch. Wird alles über den Hebel am Lenkrad gesteuert. Die Bremse muss man nicht trteten. Kurzes Deaktivieren ist möglich, einmal Ziehen zum Aktivieren der alten Geschwindigkeit oder kurz auf die Wippe für das Übernehmen der aktuellen Geschwindigkeit. Geht alles.

sun-man
2015-12-06, 08:39:21
Würde mich, ehrlichgesagt, irgendwie auch wundern. Ich kenne Tempomaten nur mit Hebel/Knopf und der Möglichkeit diese damit zu pausieren. OK, ich kenne nicht so irre viele, aber naja :D

bleipumpe
2015-12-06, 09:15:21
Wieso least man als Privatperson ein Auto? Ist ja nichtmal Deins, musst immer zu bestimmten Werkstätten und am Ende hast Du tausende euro die noch zu zahlen sind.

PS: Mein Tempomat hat nen Knopf im Lenkrad und wenn ich den drücke ist der auch in ner Pause
Man muss sich das Gesamtpaket anschauen. Finanziell lohnt sich das sicherlich nur selten. Wenn man es denn möchte, hat man aber immer ein aktuelles Fahrzeug mit Wunschkonfiguration, muss sich später nicht überlegen, was man mit dem alten Wagen macht oder mit irgendwelchen potentiellen Käufern des alten Fahrzeuges rumärgern. In der Regel bewegt man das Fahrzeug innerhalb der Garantiezeit, d.h. bei Defekten stellt man den Wagen auf den Hof und gut ist.
Nebeneffekt ist, dass man das Geld monatsweise aufbringen muss. Für manche sicherlich auch ein Argument, da man so Geld für andere Dinge hat. Letzteres war z.B. ein Grund für uns.
Ich persönlich würde heute kein Privatleasing mehr machen. Lieber eine Tageszulassung/Jahreswagen, 4-6 Jahre fahren, dann etwas Neues suchen oder, wenn der Wagen gut läuft und den Ansprüchen weiterhin genügt, noch ein wenig Zeit dranhängen.

Argo Zero
2015-12-06, 10:28:28
Wieso least man als Privatperson ein Auto? Ist ja nichtmal Deins, musst immer zu bestimmten Werkstätten und am Ende hast Du tausende euro die noch zu zahlen sind.

PS: Mein Tempomat hat nen Knopf im Lenkrad und wenn ich den drücke ist der auch in ner Pause

Woher kommt denn der Aberglaube?
Ich lease zwar nur gewerblich aber ich vereinbare mit der Bank einen festen Rückkaufswert zu Zinssatz X und kann in der Zeit mit dem Auto machen was ich will, denn am Ende will die Bank den Rückkaufsbetrag sehen. Wenn ich in der Zeit das Auto kaputt bastele, mein Problem.

derpinguin
2015-12-06, 11:16:50
Auch der Mercedes Tempomat lässt sich über den Hebel abschalten, pausieren, wieder anschalten etc. :rolleyes:

mbee
2015-12-06, 11:21:24
Das ist bei jedem Tempomaten so...das mit der Bremse ist lediglich eine sinnvolle Pflichtfunktion, die natürlich der Sicherheit dient.

Wieso least man als Privatperson ein Auto? Ist ja nichtmal Deins, musst immer zu bestimmten Werkstätten und am Ende hast Du tausende euro die noch zu zahlen sind.
Man merkt, Du hast recht wenig Erfahrung mit Leasing:
Bei den heutigen Zinssätzen geht das leider nicht mehr, aber vor einiger Zeit waren ausgewählte Leasing-Angebote (vornehmlich wenn's um Marktanteile ging) günstiger als das Auto zu kaufen, wenn man den Betrag angelegt hatte...
Bei meinem letzten Neuwagenkauf wäre das Leasing, wenn ich die Schlussrate gezahlt hätte, für 3 Jahre + Restzahlung nur 500 € teurer gekommen als mein Barkauf (Rabatt berücksichtigt). Das Leasing hatte Negativ-Zinsen, da das über den Listenpreis gerechnet war...;)
Auch da habe ich durchaus überlegt, mich dann aber dagegen entschieden. Ein Nachteil ist die i.d.R. strenge Rückgabebewertung, wenn man den Leasing-Geber wechselt (siehe auch das Posting unter diesem). Bleibt man beim Leasing-Geber für eine erneutes Leasing, sieht man über die meisten kleinen Schäden hinweg.

bleipumpe
2015-12-06, 11:28:30
Woher kommt denn der Aberglaube?
Ich lease zwar nur gewerblich aber ich vereinbare mit der Bank einen festen Rückkaufswert zu Zinssatz X und kann in der Zeit mit dem Auto machen was ich will, denn am Ende will die Bank den Rückkaufsbetrag sehen. Wenn ich in der Zeit das Auto kaputt bastele, mein Problem.
Jeder Händler/Bank hat einen Katalog, in dem nicht akzeptierte Schäden beispielhaft abgebildet sind. Bei der Rückgabe von unserem Audi sind Schäden in Höhe von 2000€ gelistet. Entsprechend den Nachverhandlungen mussten wir noch knapp 600€ begleichen. Bis auf einen Kratzer an der Felge sind alle anderen Schäden unverschuldet. Und hier liegt der Hase im Pfeffer. Bei Kunden, die mehrere Fahrzeuge in Betrieb haben, mag man als Händler darüber hinwegsehen. Aber so etwas kann eben am Ende für Einzelkunden schnell teuer werden.

@mbee
Nur hättest du beim Kauf nach 3 Jahren noch ein Fahrzeug mit Restwert X. Beim Leasing bleibt nichts.

Argo Zero
2015-12-06, 11:30:41
Das Auto möchte ich auch nicht zurück geben sondern danach kaufen um beim Verkauf nochmal ein Geschäft zu machen. Wenn das nicht geht, andere Bank nehmen.

Marodeur
2015-12-06, 11:31:02
Das ist bei jedem Tempomaten so...das mit der Bremse ist lediglich eine sinnvolle Pflichtfunktion, die natürlich der Sicherheit dient.


Hm, der olle Astra in der Arbeit hat lediglich 2 nicht ganz leichtgängige Knöpfe am Ende des Blinkerhebels. Von Pausefunktion hab ich noch nix gemerkt.

derpinguin
2015-12-06, 11:33:45
Pause hat nicht jeder unbedingt. Es ging darum, dass alle Tempomaten sich über einen Knopf ein und ausschalten lassen, die Bremse ist nur zusätzlich. imaginez beschwert sich über ein Problem, das nicht vorhanden ist und lediglich der Tatsache geschuldet, dass er nicht geguckt hat, wie der Tempomat funktioniert.

RoNsOn Xs
2015-12-06, 11:34:42
Astra g und h haben auch keine Pausefunktion. Beide sind jedoch etwas unterschiedlich.
Astra h lässt sich über keinen Knopf ausschalten. Nur runter regeln, oder eben hoch. Bremse und Kupplung dienen zum beenden des Tempomaten.
Astra g hat einen Aus-Knopf. Lässt sich nur nicht runter regeln wie im h.

mbee
2015-12-06, 11:35:19
Eine "Pausefunktion" bzw. besser formuliert Geschwindigkeitsmemory haben in der Tat nicht alle. Mir ging's eher darum, dass behauptet wurde, man können den Tempomat nur mit der Bremse deaktivieren ;)
EDIT: Oops, zu spät....

Astra h lässt sich über keinen Knopf ausschalten. Nur runter regeln, oder eben hoch. Bremse und Kupplung dienen zum beenden des Tempomaten.

Das habe ich in der Tat noch bei keinem Auto gesehen, das ist ja dämlich.

Pause hat nicht jeder unbedingt. Es ging darum, dass alle Tempomaten sich über einen Knopf ein und ausschalten lassen, die Bremse ist nur zusätzlich. imaginez beschwert sich über ein Problem, das nicht vorhanden ist und lediglich der Tatsache geschuldet, dass er nicht geguckt hat, wie der Tempomat funktioniert.
Genau. Zumindest gibt's das wie beim Astra bei Mercedes oder Audi nicht, dass nur mit Bremse oder Kupplung deaktiviert werden kann.


@mbee
Nur hättest du beim Kauf nach 3 Jahren noch ein Fahrzeug mit Restwert X. Beim Leasing bleibt nichts.
Wieso? Ich kann das Fahrzeug ja auch selbst erwerben mit Begleichung der Schlussrate. Darauf war das Beispiel natürlich auch gerechnet: Ca. 500 € Differenz zum Kauf bei Leasing und Übernahme mit Schlussrate.

Schdeffan
2015-12-06, 12:26:53
Astra g und h haben auch keine Pausefunktion. Beide sind jedoch etwas unterschiedlich.
Astra h lässt sich über keinen Knopf ausschalten. Nur runter regeln, oder eben hoch. Bremse und Kupplung dienen zum beenden des Tempomaten.
Astra g hat einen Aus-Knopf. Lässt sich nur nicht runter regeln wie im h.
Doch, hinter den 2 Tasten für SET/Reset ist die Aus-Taste ;)
http://i.ebayimg.com/t/Blinkerhebel-original-Opel-fuer-Astra-H-Zafira-B-mit-Tempomat-1241231-/00/s/MTYwMFgxNjAw/z/FOYAAOSwzrxUxmQe/$_35.JPG
Oben Set, unten Reset nachdem man die Aus-Taste gedrückt hat. War beim Astra G glaub genauso.

RoNsOn Xs
2015-12-06, 12:44:11
Muss ick mal schauen bei Madame. Beim g hat man nur zwei "Schalter". Wenn i dich recht verstehe hat man beim h drei?

BluesMan
2015-12-06, 12:54:03
Beim G gibt's auch drei Taster. Einer zum Deaktivieren (ein richtiges "Aus" wie bei VW gibt es beim Astra G nicht), einer für Set/+ und einer für Recall/-.

Die letzteren beiden sind dabei als Wippe ausgelegt, man hat also zwei Bedienelemente, aber drei Tastpositionen... :wink:

RoNsOn Xs
2015-12-06, 13:10:51
Das wäre mir neu oder das ist kaputt :freak:
Aber danke zunächst. Schau's mir später nochmal an.

Edit: Reset geht tatsächlich, aber so schwer das i sie bisher nie nutzte. :D

Monkey
2015-12-06, 13:13:31
Fährt hier jemand nen Renault Megane als 5 Türer aus 2012/13? Ich bräuchte da mal ein paar Infos oder Gedanken zu!

Den Colt meiner besseren Hälfte hat es hingerafft, der Rost war dann doch zu böse :( Nun brauch sie ein neues Auto und wir haben jetzt mal geguckt was der markt so hergibt. Leider finden wir im Umkreis von 100km nur scheisse.

Ein Golf oder irgendwas von VW soll es nicht sein, Opel auch nicht. Präferiert wird ein Alfa 159 als Limo aber leider gibt es davon kaum welche, wenn doch werden die aber Privatpersonen angeboten und 14000€ jemanden fürs Auto hinlegen von dem ich auch noch gar keine Ahnung habe geht nicht klar.

Also ist der Megane in den Fokus geraten weil der hier um die Ecke beim Renault Händler steht. Es ist ein 5 Türer mit 130ps und Bose Soundsystem. Ehrlich gesagt war ich da am Anfang es skeptisch, muss aber sagen das der in echt gar nicht so scheisse aussieht wie es die Bilder im Netz haben vermuten lassen :) Ich hab versucht ihr nen Impreza Hatchback als 2 Liter Sauger schmackhaft zu machen, aber hier in der Gegend ist da absolut nix zu finden. Nen Evo oder nen STI als Rechtslenker will sie nicht haben...

Falls aber noch jemand ne Idee hat immer her damit, 5 Türen, relative Fahrleistung ab 130PS und nix deutsches sind jetzt mal ganz ganz grobe Angaben. Budget ist egal, da wird man schon was passendes in Bezug auf BJ, Laufleistung und Preis finden denke ich.

Florida Man
2015-12-06, 13:18:00
Auch da habe ich durchaus überlegt, mich dann aber dagegen entschieden. Ein Nachteil ist die i.d.R. strenge Rückgabebewertung, wenn man den Leasing-Geber wechselt (siehe auch das Posting unter diesem). Bleibt man beim Leasing-Geber für eine erneutes Leasing, sieht man über die meisten kleinen Schäden hinweg.
Das ist nach meinen Erfahrungen purer Unsinn, denn die Bewertung wird bei allen mir bekannten Leasingmodellen (ich kenne bei weiten nicht alle) durch einen neutralen Sachverständigen durchgeführt. Bei meinem X1 war es die Dekra und trotz Steinschlägen - einer davon in der Dichtung der Windschutzscheibe, üble Sache - Vandalismuskratzer und vielen Gebrauchsspuren innen wie außen musste ich keinen Cent bezahlen. Und BMW wusste da, dass ich keinen weiteren BMW leasen werde.

bleipumpe
2015-12-06, 13:19:02
@Monkey
Ford Focus oder Toyota Auris sind in dieser Klasse und diesem Baujahr sehr solide Fahrzeuge. Wobei Ford schon fast als deutsches Fahrzeug gelten kann.

Das ist nach meinen Erfahrungen purer Unsinn, denn die Bewertung wird bei allen mir bekannten Leasingmodellen (ich kenne bei weiten nicht alle) durch einen neutralen Sachverständigen durchgeführt. Bei meinem X1 war es die Dekra und trotz Steinschlägen - einer davon in der Dichtung der Windschutzscheibe, üble Sache - Vandalismuskratzer und vielen Gebrauchsspuren innen wie außen musste ich keinen Cent bezahlen. Und BMW wusste da, dass ich keinen weiteren BMW leasen werde.
Das mag nach deinen Erfahrungen so sein. Es finden sich im Netz auch genug Gegenbeispiele. Am Ende liegt es immer in der Entscheidung des Händlers, ob er die Kosten der entständenen Schäden trägt oder an den Kunden weiterreicht. Auf eine Kostenübernahme durch den Händler würde ich, inbesondere bei Leasingwechsel, aber niemals setzen.

Martin K.
2015-12-06, 14:33:41
Das Spaltmaß der Motorhaube würde mir etwas Sorgen bereiten. Das sieht sehr einseitig verzogen aus.
Prüf mal die Arretierung innen. Manchmal greift der Mechanismus den Haltebügel nicht ganz korrekt. Muss man je nachdem durch 1 oder 2 Umdrehungen nachjustieren.

Die Motorhaube war nicht richtig zu btw. :)

mbee
2015-12-06, 15:33:22
Das ist nach meinen Erfahrungen purer Unsinn, denn die Bewertung wird bei allen mir bekannten Leasingmodellen (ich kenne bei weiten nicht alle) durch einen neutralen Sachverständigen durchgeführt. Bei meinem X1 war es die Dekra und trotz Steinschlägen - einer davon in der Dichtung der Windschutzscheibe, üble Sache - Vandalismuskratzer und vielen Gebrauchsspuren innen wie außen musste ich keinen Cent bezahlen. Und BMW wusste da, dass ich keinen weiteren BMW leasen werde.
Du hast außer Gewerbeleasing über Deinen AG genau wie viele Autos selbst bis zur Rückgabe geleast?
"Neutral" ist ein Gutachter, den Du selbst mitbringst ;)

Das mag nach deinen Erfahrungen so sein. Es finden sich im Netz auch genug Gegenbeispiele. Am Ende liegt es immer in der Entscheidung des Händlers, ob er die Kosten der entständenen Schäden trägt oder an den Kunden weiterreicht. Auf eine Kostenübernahme durch den Händler würde ich, inbesondere bei Leasingwechsel, aber niemals setzen.
Genau so ist es: I.d.R. ist es in den meisten Fällen unproblematisch, wenn weiter dort geleast wird. Gibt es einmal Streitigkeiten, dann meist, wenn eben kein Nachfolge-Leasing stattfindet und man privater Einzelleaser ist.

Falls aber noch jemand ne Idee hat immer her damit, 5 Türen, relative Fahrleistung ab 130PS und nix deutsches sind jetzt mal ganz ganz grobe Angaben. Budget ist egal, da wird man schon was passendes in Bezug auf BJ, Laufleistung und Preis finden denke ich.
Ich würde auch mal den Kia cel'd oder Hyundai i30 in den Raum werfen.

IchoTolot
2015-12-06, 18:47:20
Man muss sich das Gesamtpaket
anschauen. Finanziell lohnt sich das sicherlich nur selten. Wenn man es
denn möchte, hat man aber immer ein aktuelles Fahrzeug mit
Wunschkonfiguration, muss sich später nicht überlegen, was man mit
dem alten Wagen macht oder mit irgendwelchen potentiellen Käufern des
alten Fahrzeuges rumärgern. In der Regel bewegt man das Fahrzeug
innerhalb der Garantiezeit, d.h. bei Defekten stellt man den Wagen auf
den Hof und gut ist.
Nebeneffekt ist, dass man das Geld monatsweise aufbringen muss. Für
manche sicherlich auch ein Argument, da man so Geld für andere Dinge
hat. Letzteres war z.B. ein Grund für uns.

Ich hätte normal auch Finanzierung machen wollen, aber mein Vater
kennt den und hat da für seine Vertreter schon 5 andere Peugeot 308
gekauft, daher hab ich auch super Konditionen und Rabatt bekommen.

Nach den 4 Jahren lease ich einfach den nächsten bei dem Händler und
dann schauen wir mal. Ich vertraue da auf meinen Dad, ein paar Autos
und seinen Porsche 911. :smile: Der macht das Spiel schon lange so,
dass er jedes Jahr neues Auto least und das alte wird zurückgekauft
vom Händler.

Wichtig war erst mal nur, dass ich monatlich geringe Kosten hab (108
Euro Leasingrate). Und das war beim Leasing eben deutlich weniger als
bei Finanzierung. Ich finde ohnehin inzwischen, dass man ein Auto
nicht mehr unbedingt kaufen muss, das kann sich ohnehin kaum noch
einer wirklich leisten und muss man auch gar nicht. Ich zahle 2,x Prozent
Zinsen, wieso sollte ich da auf einen Schlag wieder eine gebrauchte
Schrottkiste kaufen, wo wieder dies und das fällig ist. Da hab ich einfach
keinen Bock mehr drauf.

Wegen Tempomat:

Ok, dann hab ich das wohl immer falsch gemacht. Als Mietwagen bin ich
bisher immer A & B-Klasse gefahren und Audi A3 & A5. Und da war es
irgendwie immer so, dass man den aktivieren kann mit Hebel, komplett
deaktivieren ging dann nur wenn man am Schalter den "Reset" machte,
was heißt man muss den Schalter drehen, was sehr unpraktisch ist,
während der Fahrt. Scheint dann aber ja, wenn es doch anders geht, nicht
so super intuitiv zu sein. :cool:

An Kupplung treten hab ich noch niemals gedacht. :redface: Schande
über mein Haupt.

bleipumpe
2015-12-06, 19:12:14
Ich hätte normal auch Finanzierung machen wollen, aber mein Vater
kennt den und hat da für seine Vertreter schon 5 andere Peugeot 308
gekauft, daher hab ich auch super Konditionen und Rabatt bekommen.

Nach den 4 Jahren lease ich einfach den nächsten bei dem Händler und
dann schauen wir mal. Ich vertraue da auf meinen Dad, ein paar Autos
und seinen Porsche 911. :smile: Der macht das Spiel schon lange so,
dass er jedes Jahr neues Auto least und das alte wird zurückgekauft
vom Händler.

Wichtig war erst mal nur, dass ich monatlich geringe Kosten hab (108
Euro Leasingrate). Und das war beim Leasing eben deutlich weniger als
bei Finanzierung. Ich finde ohnehin inzwischen, dass man ein Auto
nicht mehr unbedingt kaufen muss, das kann sich ohnehin kaum noch
einer wirklich leisten und muss man auch gar nicht. Ich zahle 2,x Prozent
Zinsen, wieso sollte ich da auf einen Schlag wieder eine gebrauchte
Schrottkiste kaufen, wo wieder dies und das fällig ist. Da hab ich einfach
keinen Bock mehr drauf.
Deine Einstellung und Darstellung ist absolut in Ordnung und nachvollziehbar. Ich bin auch nicht gegen Privatleasing. Vor dem Erwerb eines Fahrzeuges muss man seine persönlichen Anforderungen und Möglichkeiten abstecken. Ich habe jahrelang Leasing genutzt und das war absolut okay. Durch die Kinder und das Haus haben sich aber einige Faktoren verändert und wir fahren im wahrsten Sinne des Wortes mit jungen Gebrauchten entspannter.
Und beim Leasing wird leider oft nicht an übermäßige Gebrauchsspuren / Schäden und deren Folgekosten gedacht.

AngelDust 32
2015-12-06, 19:16:14
@imaginez @tempomat

Bei Mercedes : nur die Grundfunktionen sonst wird das zu komplex

Hebel nach oben = Tempomat bei aktueller Geschwindigkeit
Hebel nach vorne = Tempomat aus
Hebel nach innen = Begrenzer für Geschwindigkeit (30-vmax (auswahl mit hebel nach oben/unten) dann kann man auch schalten, kuppeln, bremsen, beschleunigen

derpinguin
2015-12-06, 19:18:55
Wegen Tempomat:

Ok, dann hab ich das wohl immer falsch gemacht. Als Mietwagen bin ich
bisher immer A & B-Klasse gefahren und Audi A3 & A5. Und da war es
irgendwie immer so, dass man den aktivieren kann mit Hebel, komplett
deaktivieren ging dann nur wenn man am Schalter den "Reset" machte,
was heißt man muss den Schalter drehen, was sehr unpraktisch ist,
während der Fahrt. Scheint dann aber ja, wenn es doch anders geht, nicht
so super intuitiv zu sein. :cool:

An Kupplung treten hab ich noch niemals gedacht. :redface: Schande
über mein Haupt.
Mercedes: Hebel hoch/runter aktiviert Tempomat bzw. ändert gewählte Geschwindigkeit. Nach vorne drücken deaktiviert, zu dir ziehen ist Recall der letzten Tempomatgeschwindigkeit.

Edit: too slow

mbee
2015-12-06, 19:25:09
Und den Schalter am Ende Drehen heißt einstellen des Abstands zum Vordermann bei Distronic (plus), Drücken Wechsel zwischen Speedlimiter und Distronic.
Da er von einem Drehen schrieb, schätze ich er hat den Tempomat damit auf den Geschwindigkeitsbegrenzer umgestellt und wieder umgekehrt. So kann man ihn natürlich auch deaktivieren ;)

derpinguin
2015-12-06, 19:28:08
Was immer er getan hat, er hat das eigentlich intuitive Mercedes Tempomatsystem irgendwie nicht verstanden.