PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nachrichten aus aller Welt zum Kopfschütteln (keine politischen Nachrichten!)


Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 [75] 76 77 78 79 80 81 82 83

big_lebowski
2018-08-25, 14:10:23
Ich glaube eher, dass er nicht seinen Platz in der Reihe der Wartenden verlieren wollte. Was der Fall wäre, wenn er zum Kacken auf´s Klo gegangen wäre. So hat er quasi zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Er hat sich nicht nur seines Darminhaltes entledigt. Als "positiven" Nebeneffekt, hat er sich sogar der Leute entledigt, die vor ihm in der Schlange standen.:D

greeny
2018-08-26, 21:28:45
Nestle mal wieder... (https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/europamagazin/sendung/frankreich-wasser-vittel-100.html) *kotz*

doublehead
2018-08-26, 21:43:38
Ich glaube eher, dass er nicht seinen Platz in der Reihe der Wartenden verlieren wollte. Was der Fall wäre, wenn er zum Kacken auf´s Klo gegangen wäre. So hat er quasi zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Er hat sich nicht nur seines Darminhaltes entledigt. Als "positiven" Nebeneffekt, hat er sich sogar der Leute entledigt, die vor ihm in der Schlange standen.:D
Es hat höchstwahrscheinlich gar nicht stattgefunden:
https://mein-mmo.de/fortnite-sagt-keiner-gamescom-gekackt/

Veeegie
2018-08-27, 02:02:31
Sinkende Verkaufszahlen, Aktienkurs im Sturzflug, Image-Probleme: Victoria's Secret hat sich vom Aushängeschild zum Problemfall entwickelt.

https://www.handelszeitung.ch/unternehmen/vorbei-mit-sex-sells-victorias-secret-wird-zum-ladenhuter

Wir waren vor kurzen in nem Laden von denen. Die Teile sahen recht billig aus und schienen nicht gut verarbeitet und das teilweise zu abartig hohen Preisen. Wir haben schnell das zeitliche gesegnet, wundert mich gar nicht dass es nicht lüppt.

Unicous
2018-08-27, 02:06:06
Wow, das bewegt die Welt. Eine BH-Firma.:rolleyes:

rmdd53
2018-08-27, 02:37:17
Es geht doch nicht um die BHs, sondern was drin steckt :D

https://perezhilton.com/wp-content/uploads/2014/03/candice-swanepoel-valentines-day-gif-12.gif

Plutos
2018-08-27, 02:56:11
Wir haben schnell das zeitliche gesegnet

https://abload.de/img/i-do-not-think-it-meak4dsm.jpg (https://abload.de/image.php?img=i-do-not-think-it-meak4dsm.jpg)

insane in the membrane
2018-08-27, 07:19:46
Nestle mal wieder... (https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/europamagazin/sendung/frankreich-wasser-vittel-100.html) *kotz*
Über kilometerlange Wasserleitungen in der Schweiz kann sich wirklich nur ein Deutscher echauffieren;D

Silentbob
2018-08-27, 09:21:28
20`000 Arbeitsplätze hängen am Abfüllen des Wassers? Wat?

Mosher
2018-08-27, 09:53:39
20`000 Arbeitsplätze hängen am Abfüllen des Wassers? Wat?
Naja, sagen wir, ein Mensch hat ca. 1.50m Reichweite, wenn er einen Eimer Wasser in einer Kette an den nächsten weitergibt (75cm in jede Richtung).

Dann könnten 20.000 Menschen ca. 30km weit Wasser transportieren.
Wie lang war die zu überbrückende Strecke nochmal?

sun-man
2018-08-27, 10:00:59
Wow, das bewegt die Welt. Eine BH-Firma.:rolleyes:

https://abload.de/img/forever-alone-400x400pjdh3.png (https://abload.de/image.php?img=forever-alone-400x400pjdh3.png)

oder schwul?

Flyinglosi
2018-08-27, 10:09:06
https://abload.de/img/forever-alone-400x400pjdh3.png (https://abload.de/image.php?img=forever-alone-400x400pjdh3.png)

oder schwul?
Oder er ist einfach kein Crossdresser ;)

Matrix316
2018-08-27, 10:54:57
20`000 Arbeitsplätze hängen am Abfüllen des Wassers? Wat?
Wusste irgendwer, dass Vittel ein Ort ist? :freak: Würde man das Wasser sonstwo abfüllen, würden die Leute das eh nicht merken.

Sven77
2018-08-27, 10:56:57
Wow, das bewegt die Welt

Eher die Hosen der underfuckten

Unicous
2018-08-27, 12:05:46
Ich merke schon hier sind viele Victoria's Secrets Kunden im Forum, da habe ich wohl in ein Wespennest gestochen. Es tut mir leid, dass euch die Pleite eines BH-Herstellers so nahe geht und ich diesen tiefen Schmerz einfach nicht teilen kann.

Ich schätze ihr wart genauso neben der Spur als Schiesser in finanzielle Schieflage geriet.

https://i.kym-cdn.com/entries/icons/original/000/000/107/smily.jpg

greeny
2018-08-27, 14:08:54
Über kilometerlange Wasserleitungen in der Schweiz kann sich wirklich nur ein Deutscher echauffieren;D
Na ja, es ist schon hirnrissig, wenn die Leute quasi direkt auf dem Wasser wohnen, es aber aus anderen Orten via Pipeline "importieren" müssen.
Zumal Nestle das ja weltweit so macht.
> http://www.bottledlifefilm.com/index.php/die-geschichte.html
> Bottled Life – Nestlés Geschäfte mit dem Wasser (https://de.wikipedia.org/wiki/Bottled_Life_%E2%80%93_Nestl%C3%A9s_Gesch%C3%A4fte_mit_dem_Wasser)
Boykottiere diesen Scheiß Konzern seit Jahren...
> Danone und Nestlé Das zynische Geschäft mit Säuglingsnahrung (http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/saeuglingsnahrung-danone-und-nestle-bewerben-ihre-produkte-in-entwicklungslaendern-massiv-mit-folgen-a-1208128.html)

deekey777
2018-08-27, 14:51:43
Na ja, es ist schon hirnrissig, wenn die Leute quasi direkt auf dem Wasser wohnen, es aber aus anderen Orten via Pipeline "importieren" müssen.
Zumal Nestle das ja weltweit so macht.
> http://www.bottledlifefilm.com/index.php/die-geschichte.html
> Bottled Life – Nestlés Geschäfte mit dem Wasser (https://de.wikipedia.org/wiki/Bottled_Life_%E2%80%93_Nestl%C3%A9s_Gesch%C3%A4fte_mit_dem_Wasser)
Boykottiere diesen Scheiß Konzern seit Jahren...
> Danone und Nestlé Das zynische Geschäft mit Säuglingsnahrung (http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/saeuglingsnahrung-danone-und-nestle-bewerben-ihre-produkte-in-entwicklungslaendern-massiv-mit-folgen-a-1208128.html)

Ein kleines Dorf am Rhön litt (leidet) an der Wasserknappheit, obwohl genügend Wasser verfügbar ist. Leider nicht für das Dorf, sondern 30% gehen nach Frankfurt am Main. Also braucht das Dorf eine weitere Quelle und trägt dafür die Kosten.

insane in the membrane
2018-08-28, 07:05:59
Na ja, es ist schon hirnrissig, wenn die Leute quasi direkt auf dem Wasser wohnen, es aber aus anderen Orten via Pipeline "importieren" müssen. [/URL]
Wenn Nestle, das du warum auch immer auf dem Kieker hast, Grundwasser zu Gold macht und die Gemeinde in Form von Gewerbesteuer und Arbeitsplätzen daran teilhaben lässt, schwenkst du die Mistgabel. Dass überhaupt ein unvorstellbar großes Volumen Wasser in Minimengen abgefüllt (bestenfalls in Glasflasche) tausende Kilometer transportiert wird (was so viel unsinniger und dekadenter ist, dass ersteres nicht einmal eine Erwähnung wert ist), nimmst du stillschweigend hin? Wen Vittel schon stört, den müsste der erwähnte Umstand eigentlich zum militanten Aktivisten werden lassen..

Mortalvision
2018-08-28, 09:09:29
Daher der Ratschlag: kauft regional abgefülltes Mineralwasser!

Filp
2018-08-28, 09:37:07
Oder einfach Leitungswasser? Da spart man sich sogar das Schleppen ;)

Flyinglosi
2018-08-28, 09:56:23
Wasser scheint zum einem Kernthema im 3DC zu werden...

Sven77
2018-08-28, 10:02:15
Oder einfach Leitungswasser? Da spart man sich sogar das Schleppen ;)

Bin ich Hartz4 oder wat

Fragman
2018-08-28, 10:07:18
Bin ich Hartz4 oder wat

https://www.amazon.de/dp/B00DNH518I/ref=sspa_dk_detail_0?psc=1&pd_rd_i=B00DNH518I :D

Vader
2018-08-28, 12:07:48
Bin ich Hartz4 oder wat

Denk an Deine Knie!

greeny
2018-08-28, 12:33:54
Wenn Nestle, das du warum auch immer auf dem Kieker hast, Grundwasser zu Gold macht und die Gemeinde in Form von Gewerbesteuer und Arbeitsplätzen daran teilhaben lässt, schwenkst du die Mistgabel. Dass überhaupt ein unvorstellbar großes Volumen Wasser in Minimengen abgefüllt (bestenfalls in Glasflasche) tausende Kilometer transportiert wird (was so viel unsinniger und dekadenter ist, dass ersteres nicht einmal eine Erwähnung wert ist), nimmst du stillschweigend hin? Wen Vittel schon stört, den müsste der erwähnte Umstand eigentlich zum militanten Aktivisten werden lassen..
Ups, hab ich da nem treu ergebenen Mitarbeiter auf die Füße getreten? :|
Wahrscheinlich auch noch Amazon-Kunde, oder?
Bitte vielmalst um Entschuldigung, dass ich noch sowas wie Moral hab ^^

Poook
2018-08-28, 13:35:32
Aber er hat mit dem Transport recht. Wenn deutsches Wasser ins wasserarme Irland oder Himalayawasser ins durstende New York verfrachtet wird hat es schon etwas von Dekadenz.

cartman5214
2018-08-28, 13:36:26
Ups, hab ich da nem treu ergebenen Mitarbeiter auf die Füße getreten? :|
Wahrscheinlich auch noch Amazon-Kunde, oder?
Bitte vielmalst um Entschuldigung, dass ich noch sowas wie Moral hab ^^
Ich habe insane eigentlich so verstanden das du dich nicht genug bzw. nicht über das wahre Problem aufregst. Und das sehe ich ähnlich.

Die Nummer in Vittel mit der Pipeline ist nur das i-Tüpfelchen. Wenns dafür sorgt das in dem Ort Arbeitsplätze entstehen und die Gemeinde kassieren kann... Die weltweite Vermarktung von Edelwasser in Kleingebinden mit dem zugehörigen Aufwand an Transport und Verpackung ist doch der wahre Wahnsinn. Warum kann ich in Berlin Wasser aus ner franz. Quelle saufen zu Preisen unter 50cent brutto je Liter? Wenn es ein Zeichen gibt das z.B. Logistik per LKW zu günstig ist dann doch wohl das.

joe kongo
2018-08-29, 11:48:48
:eek: Indien holt auf
"150 Inder wollen Welt vom Feminismus befreien"

;( um gleich wieder in ein Entwicklungsland zurückzufallen
"- durch rituelle Salbung ihrer gesunden Ehefrauen"

https://deutsch.rt.com/newsticker/75196-150-inder-wollen-welt-vom/

bloub
2018-08-30, 08:25:17
der italienische fussballverband steckt geistig noch im mittelalter

http://www.spiegel.de/sport/fussball/italienischer-fussballprofi-rolando-mandragora-wegen-gotteslaesterung-bestraft-a-1225612.html

Knobina
2018-08-30, 12:03:54
der italienische fussballverband steckt geistig noch im mittelalter

http://www.spiegel.de/sport/fussball/italienischer-fussballprofi-rolando-mandragora-wegen-gotteslaesterung-bestraft-a-1225612.html
Weil er asoziales Verhalten in der Öffentlichkeit bestraft?:confused:

Screemer
2018-08-30, 12:40:07
gott ist doch tot und die mutter von nem zweitausend jahre alten typen intressiert es kaum, wenn man auf sie schimpf.

Matrix316
2018-08-30, 13:10:22
Weil er asoziales Verhalten in der Öffentlichkeit bestraft?:confused:
Weil sie denken, es gäbe einen Gott, den man beleidigen könnte.

registrierter Gast
2018-08-30, 13:23:05
Weil er asoziales Verhalten in der Öffentlichkeit bestraft?:confused:
Fluchen ist asoziales Verhalten? :confused:

Screemer
2018-08-30, 13:24:22
Fluchen ist asoziales Verhalten? :confused:
Gruzefix, wos glabstn du?!

Knobina
2018-08-30, 13:42:12
Also war sein Verhalten in euren Augen OK? Ist doch egal wen er öffentlich beleidigt. Der Typ vermasselt ein Tor und daran ist weder die Mutter vom Schiri/Torhüter/whoever, noch die Mutter Gottes schuld. In die Kamera zu fluchen ist einfach kein gutes Verhalten und gehört sanktioniert.

Der Klub sichert sich so auch nach außen ab. Hätten sie nichts unternommen, könnten sie einen großen Imageschaden hervorrufen. Immerhin sind an die 85% Italiener bekennende Katholiken.

Die Begründung mag altbacken klingen, die Folgen aber angemessen.

Mosher
2018-08-30, 14:12:22
Ich denke auch, es geht eher um die Unsportlichkeit, herumzufluchen, weil der Sportler der gegnerischen Mannschaft eine gute Leistung gebracht hat. Wenn ich einen Elfer verschieße, weil ich mich dumm anstelle: ok.
Wenn der Torwart glänzend pariert: nicht ok.

N0Thing
2018-08-30, 14:56:04
Weil er asoziales Verhalten in der Öffentlichkeit bestraft?:confused:

Der Verband hat nachträglich per Lippenleser diese Fluchtriade entschlüsselt. An der Öffentlichkeit wäre es wohl komplett vorbei gegangen, wenn sie ihn nicht sanktioniert hätten.

Die Referees bekamen es nicht mit, beim Studium der TV-Bilder wurde von den Lippen abgelesen. Es habe bei der Untersuchung "keine Zweifel" gegeben, teilte die Serie A mit. Seit 2010 können in Italien solche Vergehen bestraft werden

Hätte er verfluchte Scheiße oder Porca Genua, Vaffanculo, Audero Cane gerufen, wäre es ebenfalls asoziales Verhalten, aber da wäre wohl nichts passiert.

joe kongo
2018-08-30, 19:50:51
Dorf will alle Katzen loswerden
https://www.krone.at/1763422

Gimmick
2018-08-30, 20:03:21
Dorf will alle Katzen loswerden
https://www.krone.at/1763422

Einfangen und allesamt kastrieren ist das Einzige, was einigermaßen funktioniert. =/

Fliwatut
2018-08-30, 20:19:20
Und wenn die Katzen weg sind, nehmen die eingeschleppten Ratten überhand und fressen Vögel, Echsen und Insekten...

Poook
2018-08-30, 20:28:33
Und wenn die Katzen weg sind, nehmen die eingeschleppten Ratten überhand und fressen Vögel, Echsen und Insekten...

Aber dafür gibt es doch eine simple Lösung: Einfach Katzen importieren.

registrierter Gast
2018-08-30, 20:53:21
Gruzefix, wos glabstn du?!
Nee, ist es nicht. Mit asozialem Verhalten schadet ein Mensch der Gesellschaft. Öffentliches Gut zerstören, Stehlen oder Menschen verletzen, z.B.

Mit Fluchen wird keinem geschadet. Im Gegenteil, mit Fluchen werden Aggressionen abgebaut, die letztendlich zu destruktivem Verhalten führen würden.

Knobina
2018-08-30, 21:27:15
Mit Fluchen wird keinem geschadet. Im Gegenteil, mit Fluchen werden Aggressionen abgebaut, die letztendlich zu destruktivem Verhalten führen würden.
Aggressionen baut man durch Willenskraft ab, oder lässt sie gar nicht erst entstehen. Nennt sich Selbstbeherrschung (jaja für die meisten ADHS Profilneurotiker ist das zu viel verlangt). Das nächste mal wenn ein totaler Psycho beim Lidl an der Kasse irgendwas von Fickfotzen schreit(!), weil er die Milch vergessen hat, aber nicht mehr zurück kann, werde ich an dich und deinesgleichen denken. Immerhin dürfen wir scheinbar alle froh sein, dass so Typen ihre Aggressionen nur verbal ablassen und nicht gleich einen Amoklauf im Supermarkt veranstalten.:uponder:

registrierter Gast
2018-08-30, 22:12:37
Aggressionen baut man durch Willenskraft ab, oder lässt sie gar nicht erst entstehen. Nennt sich Selbstbeherrschung (jaja für die meisten ADHS Profilneurotiker ist das zu viel verlangt). Das nächste mal wenn ein totaler Psycho beim Lidl an der Kasse irgendwas von Fickfotzen schreit(!), weil er die Milch vergessen hat, aber nicht mehr zurück kann, werde ich an dich und deinesgleichen denken. Immerhin dürfen wir scheinbar alle froh sein, dass so Typen ihre Aggressionen nur verbal ablassen und nicht gleich einen Amoklauf im Supermarkt veranstalten.:uponder:
Nee, Quatsch. Durch Willenskraft verpufft doch keine Aggression. ;D Die wird durch Selbstbeherrschung nur aufgestaut, bis sie durch andere Aktionen kanalisiert wird. Beliebte Mittel sind Sex, Sport, Schreien, Joints, ... Bei manchen Menschen hilft auch Putzen.

bloub
2018-08-31, 17:33:05
Weil er asoziales Verhalten in der Öffentlichkeit bestraft?:confused:

nein, weil der offenbar an sowas wie einen gott glaubt. wie wäre es, wenn man mal in der moderne ankommt? immerhin hätte man auch den streisand-effekt vermieden ;).

joe kongo
2018-09-01, 16:04:24
Tesla nur online funktionstüchtig?

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/08/31/tesla-netzwerk-faellt-stundenlang-aus/

kann ich mir nicht so recht vorstellen:confused:

Unicous
2018-09-01, 16:21:10
Warum verlinkst du es dann wenn du es dir selbst nicht vorstellen kannst? :uponder:

Seit wann stehen die "Deutschen Wirtschaftsnachrichten" eigentlich für seriös recherchierten Journalismus? Oder vertraust du den bösen Mainstream Medien nicht über den Weg?:freak:

https://electrek.co/2018/08/29/tesla-network-fleet-intetnet-down/

https://www.engadget.com/2018/08/29/tesla-fleet-network-outage/

Man konnte über die Remote App das Auto nicht starten (und hatte keinen Zugang zum Internet)... dafür hat man ja immer noch den Schlüssel, nicht wahr?:rolleyes:

With today's outage, however, it appears that internet features inside the car still work, but the app and fleet network are still down.

just4FunTA
2018-09-02, 12:57:13
Eine Schande und das von einer Firma wie Daimler..

Brutto:

daimlermitarbeiter 3400€
leiharbeiter 2600€
werksarbeiter 1200€

für die gleiche Arbeit.. Aber ist ja kein Problem das Fehlende Geld bekommt der Werksarbeiter dann vom Jobcenter (Steuerzahler). Warum sollte auch eine Firma seine Mitarbeiter selbst bezahlen wenn es doch der Steuerzahler für sie übernehmen kann..

y6bdEzhjJ5k

Korfox
2018-09-02, 13:17:36
Gibt es da aktuelle Zahlen?
Inzwischen wird von rechtlicher Seite (ja, inzwischen - da hat sich die letzten 5 Jahre viel getan) deutlich strikter durchgegriffen, was die Trennung von Gewerken und Internen angeht. Was das betrifft ist die Doku uralt.
Abgesehen davon bezahlt Daimler die Leiharbeiter und Werksverträge ja nicht direkt. Der Wettbewerb kommt von den Dienstleistern... Einen gewissen Anteil an externen sollte man jedem Konzern zugestehen, daan nunmal schonmal kurzfristig reagieren können muss. Es gab Mal Zeiten, da würden "Saisonkräfte" besser bezahlt, als interne, da sie ja anders Haushalten müssen.

Wertungen habe ich hier bewusst komplett rausgelassen, da das Thema extrem schnell powi wird. Mich würde tatsächlich interessieren, ob es hierzu aktuelleres gibt.

Rooter
2018-09-02, 13:29:36
Warum sollte auch eine Firma seine Mitarbeiter selbst bezahlen wenn es doch der Steuerzahler für sie übernehmen kann..Wenn es in DE die entsprechenden Gesetze gibt sollte man nicht die verteufeln, die davon Gebrauch machen.

MfG
Rooter

just4FunTA
2018-09-02, 13:33:22
Wenn es in DE die entsprechenden Gesetze gibt sollte man nicht die verteufeln, die davon Gebrauch machen.

MfG
Rooter


ähm doch natürlich, nur weil etwas legal ist heißt das doch nicht das es auch moralisch vertretbar ist. Erzähl doch deinen Nachbarn, Freunden und Familie das du dir jedes Wochenende einen Puffbesuch gönnst ist ja schließlich legal. ;)

RoNsOn Xs
2018-09-02, 13:34:30
@rooter
Was meinst du wie solche Gesetzeslagen zu Stande kommen? Mal was von Lobby gehört? Von daher hat da jeder seinen Senf dran.

AngelDust 32
2018-09-02, 13:43:24
Gibt es da aktuelle Zahlen?
Inzwischen wird von rechtlicher Seite (ja, inzwischen - da hat sich die letzten 5 Jahre viel getan) deutlich strikter durchgegriffen, was die Trennung von Gewerken und Internen angeht. Was das betrifft ist die Doku uralt.

.

Die Anstalt hat da mal eine Sendung über genau diesen Sachverhalt gebracht.
(noch nicht so alt)

just4FunTA
2018-09-02, 13:49:01
das hier?

_lCynEl0D-c

Rooter
2018-09-02, 14:07:06
ähm doch natürlich, nur weil etwas legal ist heißt das doch nicht das es auch moralisch vertretbar ist. Erzähl doch deinen Nachbarn, Freunden und Familie das du dir jedes Wochenende einen Puffbesuch gönnst ist ja schließlich legal. ;)Welche gewinnorientierte Firma interessiert sich denn für Moral? :(

MfG
Rooter

AngelDust 32
2018-09-02, 14:21:51
das hier?

]

ein Ausschnitt davon, ja

just4FunTA
2018-09-02, 14:27:33
Welche gewinnorientierte Firma interessiert sich denn für Moral? :(

MfG
Rooter


wenn du ihnen keinen Druck machst dann natürlich so gut wie keine. ;)

Poook
2018-09-02, 14:47:10
Der typische Daimlerkunde sitzt aber für gewöhnlich auf der anderen Seite der Lohnskala und profitiert selbst von dieser Art der Profitoptimierung. Daher ist auch kaum mit Druck von Leuten zu rechnen für die sich Daimler interessiert ;)

Crazy_Bon
2018-09-02, 15:20:42
Dass das immer wieder aufkommt, die Reportage stammte von 2013!!

just4FunTA
2018-09-02, 15:34:42
das steht ja auch da. Zeigt einem natürlich gut auf was die Firmen immer wieder versuchen..

Crazy_Bon
2018-09-02, 16:25:56
Es ist nicht Daimler, sondern ein externes Subunternehmen, der die Niedriglöhner einstellt. Daimler zahlt ans Subunternehmen für Dienstleistungen, das Subunternehmen erledigt die aufgetragene Tätigkeit und handelt eigene Verträge mit ihren Mitarbeiter aus. Daimler ist da aussen vor, mit dem Mitarbeiter am Ende der Stange haben sie nichts am Hut. Es gibt jede Menge externe Subunternehmen in Firmen aller Art, allein die Putzkolonnen überall, kein Aldi-, Lidl- oder ein McDonalds-Mitarbeiter wischt den Boden mehr selbst auf.

Monger
2018-09-02, 17:17:33
Beim Thema Zeitarbeit hat sich definitiv was getan, aber noch nicht genug. Ist ein komplexes Thema, was einen eigenen Thread verdient

Dr.Doom
2018-09-02, 18:56:16
Es ist nicht Daimler, sondern ein externes Subunternehmen, der die Niedriglöhner einstellt. Daimler zahlt ans Subunternehmen für Dienstleistungen, das Subunternehmen erledigt die aufgetragene Tätigkeit und handelt eigene Verträge mit ihren Mitarbeiter aus. Daimler ist da aussen vor, mit dem Mitarbeiter am Ende der Stange haben sie nichts am Hut. [...]Ja, ich bin mir sicher, dass Daimler (&Co) da vollkommen machtlos sind, wen sie engagieren.

Crazy_Bon
2018-09-02, 19:38:14
Meinst du die Subunternehmen oder die einzelnen Mitarbeiter dafür? Soviel ich weiß gibt es Richtlinien an die Subunternehmen, die vorgegeben und einzuhalten sind. Ein Verstoß kann mit einer Geldstrafe oder Beendigung der Dienstleistung geahndet werden. Nun kann sich aber jeder selbst ausmalen wie sehr die Subunternehmen wirklich sich in die Tasche schauen lassen und angeben zu welchen Konditionen sie ihre eigenen Mitarbeiter anstellen. Es kann auch von Standort zu Standort verschieden geregelt sein, einige Standorte arbeiten sehr eng mit gemeinnützigen statt eigennützigen Leihfirmen/Dienstleistungsgeber zusammen und ermöglichen Leiharbeiter/Werkarbeiter einen sehr guten Stundenlohn von 21,25€ zzgl. Schichtzulage.

https://www.gabis.de/bewerber/stellenboerse/artikel/733-id003-montagearbeiter-m-w
Dieses Jobangebot ist bei Daimler.

Mortalvision
2018-09-02, 21:17:40
Naja, ganz ehrlich: die Lieferantenstandards sind das Papier nicht wert, auf dem sie geschrieben sind. Schießt Mercedes einen Lieferanten ab, bleibt in der Regel nur ein sofort lieferfähiger Lieferant übrig, der dann schnell mal einen krassen Preisaufschlag verlangt :freak:

Außerdem liegt oft das wesentliche Technologieniveau bei den Lieferanten, nicht bei den großen Unternehmen wie VW oder Mercedes. Deren Ingenieure kümmern sich ums Design und wählen Komoonenten des Autos aus, Ende... (mal aerodynamische Tests und Crashtests ausgenommen)

Korfox
2018-09-02, 21:51:56
Ja, ich bin mir sicher, dass Daimler (&Co) da vollkommen machtlos sind, wen sie engagieren.
Ich kommt selbst aus der Ecke - ich habe zeitweise als Consultant sowohl Gewerke, als auch Leihverträge erfüllt.
Ich weiß, was die Kunden für uns gezahlt haben und ich weiß, was ich verdient habe - und folglich recht genau auch, was ich meinen eigenen Arbeitgeber gekostet habe und was er für mich bekam. Weiterhin wurden diverse finanzielle und nicht-finanzielle Anreize gesetzt, Überstunden zu schieben - durchaus auch außerhalb des gesetzlichen Rahmens (z.B. 10h für den Kunden, dann ins Büro und noch ein paar Stunden interne Arbeit... oder - was mir auch im Notfall unterkam 6h Kunde + 10h intern und nach 4h Pause nochmal 12h intern).
Für Überstunden beim Kunden hat der Kunde natürlich auch gut hingelegt, während wir im Endeffekt ein Fixum hatten und durch die Überstunden und internen Leistungen Prämien aushandeln konnten.

Im Ergebnis hat der Kunde deutlich mehr, als das Doppelte von dem gezahlt, was wir den AG gekostet haben. Von seiner Warte, da er unsere Gehälter ja nicht kannte, also durchaus so, dass er davon ausgehen konnte, dass wir hintenraus nicht wirklich weniger bekamen, als seine internen Mitarbeiter bekamen. Dafür hatte er aber die Flexibilität uns immer zum Quartal auf die Straße zu setzen.

Plutos
2018-09-02, 23:28:06
Dafür hatte er aber die Flexibilität uns immer zum Quartal auf die Straße zu setzen.
Dass er diese Flexibilität bei seinen eigenen Angestellten nicht hat, ist eigentlich nur ein Eingeständnis des desolaten Zustands unseres fast ausschließlich arbeitnehmerfreundlichen Arbeitsrechts. ;( Kein Arbeitgeber müsste auf Subunternehmer und Leiharbeiter setzen (und sich dafür auch noch Vorwürfe gefallen lassen), wenn er Arbeitskraft on-demand dynamisch allozieren und dislozieren könnte. Kann er aber nicht, weil er dann von blutsaugenden Gewerkschaften mit Klagen überschüttet wird.

Morale
2018-09-02, 23:39:37
Ja, ich bin mir sicher, dass Daimler (&Co) da vollkommen machtlos sind, wen sie engagieren.

Der Otto Normalverbraucher ist doch auch ned anders: billig kaufen und wenn man noch 5 Cent sparen kann auf Kosten anderer: immer her damit.
Ein Beispiel Pakete: Hermes und Co will man weil billig, was der Fahrer dann verdient egal

schreiber
2018-09-02, 23:56:11
Der Otto Normalverbraucher ist doch auch ned anders: billig kaufen und wenn man noch 5 Cent sparen kann auf Kosten anderer: immer her damit.
Ein Beispiel Pakete: Hermes und Co will man weil billig, was der Fahrer dann verdient egal
Deswegen sollte es Recht und Gesetz geben (insbesondere FÜR ARBEITNEHMER) und der Staat sollte Regeln für Wettbewerb aufstellen. Aber da folgt man ja nun seit gut 40 Jahren der Prämisse "alles weg, was den Arbeitsmarkt reguliert, der Markt regelt alles selbst". Ist natürlich toll, wenn gleichzeitig Massenarbeitslosigkeit herrscht und der Arbeitgeber jederzeit mit Rausschmiss drohen kann, sollte der Arbeitnehmer etwas von der Produktivitätssteigerung als Lohn verlangen.

Rooter
2018-09-02, 23:59:22
Kein Arbeitgeber müsste auf Subunternehmer und Leiharbeiter setzen (und sich dafür auch noch Vorwürfe gefallen lassen), wenn er Arbeitskraft on-demand dynamisch allozieren und dislozieren könnte. Kann er aber nicht, weil er dann von blutsaugenden Gewerkschaften mit Klagen überschüttet wird.Dann hätten wir Verhältnisse wie in den USA, wo man doch jederzeit ein "You are fired!" zu hören bekommen kann. Dann bestünde der komplette Arbeismarkt quasi aus Leiharbeit (ja ich weiß, dass da noch eine Firma dazwischengeschaltet ist die "verleiht").
In vielen (den meisten!?) Branchen ist das aber auch gar nicht nötig, da es keine großen saisonalen Schwankungen gibt.

MfG
Rooter

Plutos
2018-09-03, 01:08:41
Deswegen sollte es Recht und Gesetz geben (insbesondere FÜR ARBEITNEHMER) und der Staat sollte Regeln für Wettbewerb aufstellen.
Dann gewinnen am Schluss nicht die besten Arbeitskräfte, Produkte und Dienstleistungen, sondern vor allem die besten/teuersten Lobbyisten. :usad:

Mosher
2018-09-03, 05:30:05
Dass er diese Flexibilität bei seinen eigenen Angestellten nicht hat, ist eigentlich nur ein Eingeständnis des desolaten Zustands unseres fast ausschließlich arbeitnehmerfreundlichen Arbeitsrechts. ;( Kein Arbeitgeber müsste auf Subunternehmer und Leiharbeiter setzen (und sich dafür auch noch Vorwürfe gefallen lassen), wenn er Arbeitskraft on-demand dynamisch allozieren und dislozieren könnte. Kann er aber nicht, weil er dann von blutsaugenden Gewerkschaften mit Klagen überschüttet wird.

Weiß jetzt nicht, wie viel Getrolle (wenn überhaupt) hier drinsteckt :D , aber ich gehe mal darauf ein:


Unsere Lösung für einen kurz- oder mittelfristigen "Ressourcenengpass" sind Freiberufler. Mit einigen arbeiten wir schon jahrelang zusammen, natürlich bei schwankender Auslastung bzw. auch mal längerer Zeit mit 0h. Das ist für beide Seiten o.k., da sich beide Seiten ihre Flexibilität wahren möchten und die Freiberufler es eh gewohnt sind, sich selbst um ihre Aufträge kümmern zu müssen / können.
Die Stundensätze der Externen sind unseren eigenen sehr ähnlich (Also den Stundensätzen, die wir an Kunden verrechnen), weshalb wir die Rechnung idR als Sachkosten mit Aufschlag weiterverrechnen. Gab noch nie Probleme damit.

D.h., mir sind solche externen Mitarbeiter 1000 mal lieber, als "Personaldienstleister", die hier immer noch anrufen, obwohl ich ihnen mitgeteilt habe, dass sie sich in ihr verdammtes Knie ficken sollen. Hatte bisher nur Ärger und schlechte Erfahrungen damit und darauf verzichte ich gern.

Klar, bei einem Großkonzern wie Daimler könnte ich mir vorstellen, dass es da um leicht andere Dimensionen (und vor allem Qualifikation) geht :D

Korfox
2018-09-03, 07:40:18
...Eingeständnis des desolaten Zustands unseres fast ausschließlich arbeitnehmerfreundlichen Arbeitsrechts...

Völlig egal, wer wie was und wo Schuld ist. Es ist, wie es ist.


@Mosher: klar... Von mehreren 1000 dynamischen/flexiblen Arbeitsplätzen kann man auch eine Handvoll mit Freiberuflern abdecken (die ähnliche Kosten verursachen, wie Gewerke, aber eben keine Strukturen dazwischen haben).
Allerdings habe ich - z.b. zum SOP eines Produktes - noch nie Freiberufler am Fließband stehen sehen...

Morale
2018-09-03, 17:34:41
Plutos Beiträge sind alle getrollt. Andere gibt es doch nicht.

demklon
2018-09-03, 18:10:26
... noch nie Freiberufler am Fließband stehen

Klar nicht, weil diese Arbeit von Robotern erledigt wird.

joe kongo
2018-09-03, 19:14:45
Sexismus at its best
https://www.krone.at/1765404

geht ja gar nicht :naughty:

rmdd53
2018-09-03, 19:45:28
Oh, ein ehemals Grüner Türke...

Monger
2018-09-03, 20:17:40
Sexismus at its best
https://www.krone.at/1765404

geht ja gar nicht :naughty:
Twitter entwickelt sich zum Politikerkiller. Ist halt kacke wenn jeder nachschlagen kann was du einmal gesagt hast. Da rutscht einem schnell mal raus was man denkt.

demklon
2018-09-03, 20:38:49
Das Internet vergisst nicht, und keiner Schreibt mit Bleistift.

Tinte.

Flyinglosi
2018-09-03, 21:31:35
Seid nicht so gemein, der Typ musste für seinen Wechsel zu den Türkisen derart viel auf den Knien rumrutschen, dass ihm der frauenfeindliche Kern des Statements gar nicht (mehr) bewusst war.

Kundschafter
2018-09-04, 06:23:28
Manchmal frage ich mich schon, in welcher Zeit die Menschheit stehen geblieben ist.
Immerhin kann mich ja nichts mehr schocken.

https://web.de/magazine/panorama/sexuelle-gewalt-zehnjaehrigen-polizei-beendet-ermittlungen-33145912

Grindcore
2018-09-04, 09:44:05
"Stehen geblieben" wäre ja noch ganz ok, aber diese Gesellschaft degeneriert einfach mit atemberaubender Geschwindigkeit auf allen Ebenen. Hexenverbrennungen incoming.

derpinguin
2018-09-04, 09:54:18
Manchmal frage ich mich schon, in welcher Zeit die Menschheit stehen geblieben ist.
Immerhin kann mich ja nichts mehr schocken.

https://web.de/magazine/panorama/sexuelle-gewalt-zehnjaehrigen-polizei-beendet-ermittlungen-33145912
Droht dem Täter jetzt ein Ehrenmord, weil er schwul ist?

Matrix316
2018-09-04, 10:39:42
"Stehen geblieben" wäre ja noch ganz ok, aber diese Gesellschaft degeneriert einfach mit atemberaubender Geschwindigkeit auf allen Ebenen. Hexenverbrennungen incoming.
Ist sogar bewiesen ;)

https://www.focus.de/wissen/mensch/intelligenz/durschnitts-iq-sinkt-die-menschheit-wird-immer-duemmer_id_9103645.html

just4FunTA
2018-09-04, 15:15:33
Droht dem Täter jetzt ein Ehrenmord, weil er schwul ist?da steht was von Polizei und staatsanwaltschaftlich lässt die Ermittlungen jetzt auslaufen. Ist doch quatsch die Polizei sollte jetzt versuchen zu ermitteln wie es dazu kommen sollte und was mit dem jungen ist. Ist schon sehr außergewöhnlich das ein 10jähriger einen anderen 10jährigen vergewaltigt. Würde mich nicht wundern wenn er selbst ein Opfer ist.



Das soll jetzt kein täterschutz oder sowas sein, aber in solchen fällen sollte man schon genau hinschauen.

Monger
2018-09-04, 15:30:48
Droht dem Täter jetzt ein Ehrenmord, weil er schwul ist?
Wie kommst du darauf dass er schwul ist?
Ist doch quatsch die Polizei sollte jetzt versuchen zu ermitteln wie es dazu kommen sollte und was mit dem jungen ist.
Die Polizei ist dazu da um herauszufinden was passiert ist. Das weiß man wohl.

Ich schätze mal, der wird gerade von Sozialarbeitern und Psychologen belagert, um das warum rauszufinden.

derpinguin
2018-09-04, 15:34:39
Wie kommst du darauf dass er schwul ist?


Verzeihung, er könnte natürlich auch Bi sein. Außer natürlich er identifiziert sich als Frau oder als Nonbinary, dann wäre er evtl. doch Hetero, aber in jedem Fall würde das wohl Probleme in seinem Kulturkreis geben.

Oder um deine Frage simpel zu beantworten: Jungs, die ihren Schnippel in Jungs stecken sind nicht Hetero.

Unicous
2018-09-04, 15:53:29
Oder um deine Frage simpel zu beantworten: Jungs, die ihren Schnippel in Jungs stecken sind nicht Hetero.

Wo lebst du denn?:freak:

(Also welches Jahrhundert meine ich.)

edit: Mal so als Denkanstoß


In U.S. male prisons, rapists generally identify themselves as heterosexual and confine themselves to non-receptive sexual acts. Victims, commonly referred to as "punks" or "bitches", may or may not be seen as homosexual. "Punks" is a term for those who are generally confined to performing receptive sexual acts. Moreover, although "punks" are coerced into a sexual arrangement with an aggressor in exchange for protection, these men generally consider themselves heterosexual.
https://en.wikipedia.org/wiki/Prison_rape_in_the_United_States#Prison_rape_and_sexuality

Monger
2018-09-04, 15:53:32
Oder um deine Frage simpel zu beantworten: Jungs, die ihren Schnippel in Jungs stecken sind nicht Hetero.
Tja, das ist falsch. Gibt jede Menge Vergewaltigungen durch Heteros an Gleichgeschlechtlichen. Deine Annahme dass Vergewaltigungen der sexuellen Befriedigung dienen, ist halt nicht immer wahr.

RoNsOn Xs
2018-09-04, 15:56:34
Der kleine hat das wohl zu wörtlich genommen, als seine Brüder andere immer mit "ich ficke dich, du hurensohn" beschimpfen. Hirn aus und durch. Entsetzlich.

joe kongo
2018-09-04, 22:34:19
erschöpfter Elch von Handygeneration bedrängt und ertrunken

https://deutsch.rt.com/newsticker/75524-allerletzte-fotos-elch-ertrinkt-wegen-aufdringlicher-touristen-in-see/

Poook
2018-09-05, 17:19:46
Musk kann es einfach nicht lassen..

http://m.spiegel.de/panorama/justiz/elon-musk-nennt-rettungstaucher-kindervergewaltiger-a-1226604.html

just4FunTA
2018-09-05, 18:21:03
Tja, das ist falsch. Gibt jede Menge Vergewaltigungen durch Heteros an Gleichgeschlechtlichen. Deine Annahme dass Vergewaltigungen der sexuellen Befriedigung dienen, ist halt nicht immer wahr.


Nein die gibt es nicht, gibt nur viele die nicht zugeben möchten das sie Schwul/BI sind, aber spätestens bei einer Vergewaltigung eines anderen Mannes ist die Sache offensichtlich..

just4FunTA
2018-09-06, 18:03:50
Geht es nach der EU, sollen bald 30 Prozent aller Produktionen auf Netflix und Amazon Prime aus Europa stammen, wie das US-Branchenmagazin „Variety“ berichtet. Der Grund dafür ist simpel: Die geplante Richtlinie soll mehr Geld in die europäische und damit auch deutsche Filmindustrie spülen. Die Streaminganbieter müssten, um die Quote zu erfüllen, mehr Produktionen aus dem Gebiet der EU hinzukaufen oder eigene Serien und Filme in Auftrag geben.

https://www.techbook.de/entertainment/streaming/netflix-eu-richtlinie?ref=1

wtf mit welchem recht zwingt man einen streaminganbieter in die EU zu investieren? Und was spricht dann gegen die Vorgehensweise von Trump wenn die EU solche Dinger dreht.

Kartenlehrling
2018-09-06, 18:32:21
In Frankreich Radio ist das normal, da muss der franzosische Anteil 59% sein.

Monger
2018-09-06, 18:35:22
Nein die gibt es nicht, gibt nur viele die nicht zugeben möchten das sie Schwul/BI sind, aber spätestens bei einer Vergewaltigung eines anderen Mannes ist die Sache offensichtlich..
Bullshit. Nach deiner Logik dürften sich Homosexuelle nie am anderen Geschlecht vergehen. Frag mal Kevin Spacey.

nalye
2018-09-06, 18:38:11
Leute bitte...

just4FunTA
2018-09-06, 18:44:33
Bullshit. Nach deiner Logik dürften sich Homosexuelle nie am anderen Geschlecht vergehen. Frag mal Kevin Spacey.


hä? Verstehe nicht was du meinst, aber wenn du als Mann einen anderen Mann ficken willst dann bist du schwul/bi.

Monger
2018-09-06, 19:23:08
hä? Verstehe nicht was du meinst, aber wenn du als Mann einen anderen Mann ficken willst dann bist du schwul/bi.
Wir brauchen echt mehr Aufklärung...
Vergewaltigungen können auch der Erniedrigung dienen. Daher auch der Ausspruch "da bist du aber gefickt". Dafür muss man nicht schwul sein, sondern einfach nur ein Arschloch. Leute ficken auch Bäume, Flesh Lights und Tiere, ohne ernsthaft sexuell an ihnen interessiert zu sein. Sondern halt weil sie es können.

Palpatin
2018-09-07, 19:29:37
Muss da auch mal zum All you can eat hin. :D
https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.ich-esse-bis-ich-satt-bin-100-portionen-sushi-gegessen-triathlet-bekommt-lokalverbot.ebe1fa25-f3c7-42f3-b8fe-32ce0dd3dc50.html

just4FunTA
2018-09-07, 21:11:26
Wir brauchen echt mehr Aufklärung...
Vergewaltigungen können auch der Erniedrigung dienen. Daher auch der Ausspruch "da bist du aber gefickt". Dafür muss man nicht schwul sein, sondern einfach nur ein Arschloch. Leute ficken auch Bäume, Flesh Lights und Tiere, ohne ernsthaft sexuell an ihnen interessiert zu sein. Sondern halt weil sie es können.


wenn du nicht schwul/bi bist ekelt dich der Gedanke deinen Schwanz in einen anderen Mann zu stecken an. Die Leute haben ganz klar ein sexuelles Interesse am gleichen Geschlecht. Ob sie nun zugeben wollen das sie homosexuell sind oder nicht, spielt ja keine Rolle.

Monger
2018-09-07, 22:13:18
wenn du nicht schwul/bi bist ekelt dich der Gedanke deinen Schwanz in einen anderen Mann zu stecken an.
Wie zur Hölle kriege ich das in deinen Dickschädel rein?
Sagen wir einfach mal, du kannst nicht einfach von dir auf alle Vergewaltiger schließen.
Die Welt ist kompliziert, es gibt nicht für alles passende Schubladen.

00-Schneider
2018-09-09, 18:00:25
Was ein Spast:

Diesmal hat Rambo Romano Fenati (22) überzogen: Beim Grand Prix von San Marino greift der Italiener seinem Konkurrenten Stefano Manzi (19) in die Vorderradbremese – und das bei voller Fahrt auf der langen Gegengeraden! Lebensgefährlich!

https://www.bild.de/sport/motorsport/motorsport/motorrad-wm-lebensgefaehrlich-fenati-greift-konkurrent-in-die-bremse-57152714.bild.html

Djudge
2018-09-09, 18:06:17
Wie zur Hölle kriege ich das in deinen Dickschädel rein?
Sagen wir einfach mal, du kannst nicht einfach von dir auf alle Vergewaltiger schließen.
Die Welt ist kompliziert, es gibt nicht für alles passende Schubladen.


Jo, afaik ist im besagtem "Kulturkreis" nur der Penetrierte "schwul" nicht der Penetrierende.

Karümel
2018-09-09, 18:06:41
Was ein Spast:



https://www.bild.de/sport/motorsport/motorsport/motorrad-wm-lebensgefaehrlich-fenati-greift-konkurrent-in-die-bremse-57152714.bild.html

Wer auf die Bild-Seite nicht gehen möchte hier ein/ zwei alternativen.

https://twitter.com/MotoGP/status/1038811769672622081

https://www.motorsport-total.com/moto2/news/zwei-rennen-sperre-moto2-fahrer-zieht-bremse-des-gegners-18090906

just4FunTA
2018-09-09, 18:29:43
Wie zur Hölle kriege ich das in deinen Dickschädel rein?
Sagen wir einfach mal, du kannst nicht einfach von dir auf alle Vergewaltiger schließen.
Die Welt ist kompliziert, es gibt nicht für alles passende Schubladen.
Jo, afaik ist im besagtem "Kulturkreis" nur der Penetrierte "schwul" nicht der Penetrierende.

das ist doch das worauf ich hinaus will. Diese Leute haben ganz offensichtlich starke homosexuelle Gefühle möchten das aber nicht zugeben weil schwule ja als schwach, widerlich und pervers gelten. Also wird eine Maske aufgezogen, was anderes ist diese Schutzbehauptung nicht.

Selbst wenn du jemand erniedrigen und foltern willst dann machst du ja nichts was dir selbst schadet und dich selbst foltert. Niemand schneidet sich mit dem Messer selbst wenn er jemanden foltern will. Aber das würde man machen wenn man als Heterosexueller einen anderen Mann ficken würde. Damit foltert man sich ja selbst.

Bei Vergewaltigungen die nur mit irgendwelchen Gegenständen stattfinden kannst noch argumentieren das er das macht nur um den anderen zu erniedrigen, aber wenn jemanden seinen Schwanz in den Körper eines anderen Mannes steckt ist er nunmal schwul bzw bi..

Florida Man
2018-09-09, 18:49:18
Wo Ihr gerade beim Thema "schwul sein" seid: Daniel Küblböck hat sich umgebracht. Er ist vom Schiff gesprungen, irgendwo vor Neufundland. Da schüttel ich mit dem Kopf, ich kann mir keinen "schlimmeren" Selbstmord vorstellen.

Karümel
2018-09-09, 19:02:34
Wo Ihr gerade beim Thema "schwul sein" seid: Daniel Küblböck hat sich umgebracht. Er ist vom Schiff gesprungen, irgendwo vor Neufundland.

Das hatte ich gar nicht mehr mit dem in Verbindung gebracht?
Bestimmt habe ich das mal vor Jahren gehört, aber wenn ich jetzt den Namen gehört habe war der erste Gedanke eigentlich der das er mit dem Geld was er damals gewonnen hatte in Solar investiert hatte und damit sehr gut gefahren ist.

Spasstiger
2018-09-09, 21:37:17
Von Selbstmord ist in der Presse keine Rede.
Kann mich noch daran erinnern, wie sich während meiner Zivizeit jede Woche ein paar Zimmernachbarn im Wohnheim zusammengerottet haben, um ihm beim Quieken im Dschungelcamp zuzuschauen.

Surrogat
2018-09-09, 22:44:40
Von Selbstmord ist in der Presse keine Rede.

Teilweise wird es schon so gedeutet, ich meine wie groß ist die Wahrscheinlichkeit das ausgerechnet ein bekannter depressiver deutscher ähhh Schauspieler und Sänger vor Neufundland von Bord fällt?

Spasstiger
2018-09-09, 22:58:46
In den aktuellen Pressemeldungen steht tatsächlich drin, dass er gesprungen ist. Am Mittag war noch nicht von Absicht die Rede.

Grundkurs
2018-09-09, 23:02:43
Wie übel muss das wohl sein in das eiskalte Wasser zu fallen und dann mit anzusehen, wie das Schiff langsam immer kleiner wird und irgendwann am Horizont verschwindet während man alleine zurückbleibt. Schrecklich.

EvilOlive
2018-09-09, 23:08:58
Wie übel muss das wohl sein in das eiskalte Wasser zu fallen und dann mit anzusehen, wie das Schiff langsam immer kleiner wird und irgendwann am Horizont verschwindet während man alleine zurückbleibt. Schrecklich.

Ich glaube kaum, dass man sich so lange über Wasser halten kann mit Klamotten in dem kalten Wasser geht man ziemlich schnell unter.

Surrogat
2018-09-09, 23:12:27
Wie übel muss das wohl sein in das eiskalte Wasser zu fallen und dann mit anzusehen, wie das Schiff langsam immer kleiner wird und irgendwann am Horizont verschwindet während man alleine zurückbleibt. Schrecklich.

sofern du durch den Aufprall aus der Höhe nicht eh bewusstlos wirst und dann absäufst

N0Thing
2018-09-10, 00:27:24
Ich glaube kaum, dass man sich so lange über Wasser halten kann mit Klamotten in dem kalten Wasser geht man ziemlich schnell unter.

Mit Klamotten ist eigentlich sogar gut, das hält einen länger warm. Das Gewicht ist dabei weniger problematisch. In diesem Fall aber auch nur relevant, wenn sich die Person nicht umbringen wollte und es doch ein Unfall war.

Poook
2018-09-10, 01:06:41
Das hatte ich gar nicht mehr mit dem in Verbindung gebracht?
Bestimmt habe ich das mal vor Jahren gehört, aber wenn ich jetzt den Namen gehört habe war der erste Gedanke eigentlich der das er mit dem Geld was er damals gewonnen hatte in Solar investiert hatte und damit sehr gut gefahren ist.

Nur wenn er auch rechtzeitig ausgestiegen ist. Deutsche Solaraktien waren die letzten Jahre nicht so der Bringer.

Djudge
2018-09-10, 08:16:26
Die Stelle des Absprungs soll mit der von der Titanic identisch sein. Wurde vermutlich kurz vorher im Bordfunk als Information verkündet.

sun-man
2018-09-10, 08:28:58
Nur wenn er auch rechtzeitig ausgestiegen ist. Deutsche Solaraktien waren die letzten Jahre nicht so der Bringer.
Hat er schon vor Jahren beendet. Ging damals durch die Presse. Irgendwie ist sein Bruder gestorben oder Suizid, weiß nicht mehr.

Sven77
2018-09-10, 08:36:18
Wurde vermutlich kurz vorher im Bordfunk als Information verkündet.

Das der Küblböck jetzt springt? :confused:

Poook
2018-09-10, 10:01:23
Das der Küblböck jetzt springt? :confused:

Ich nehme an, dass das Schiff jetzt am Punkt vorbeikommt an der die Titanic unterging. Das Schiff war auch auf dem Weg nach New York.

sun-man
2018-09-10, 13:20:32
DIEDAAAA hat da auch was. Man achte auf seinen Pullover :D. Zugegeben, das ist a bissle schräg :D

https://www.instagram.com/p/BnifmvthD2w/?utm_source=ig_embed

Screemer
2018-09-10, 13:43:00
:O:crazy::uponder::ucrazy:

Cyphermaster
2018-09-10, 19:13:45
https://www.nrz.de/panorama/17-jaehriger-bricht-in-imbiss-ein-und-macht-sich-doener-id215293651.html

Joe
2018-09-10, 23:37:27
https://i.imgur.com/ZoMyOLc.jpg

Spasstiger
2018-09-10, 23:43:27
https://www.nrz.de/panorama/17-jaehriger-bricht-in-imbiss-ein-und-macht-sich-doener-id215293651.html

Warum lassen die Besitzer der Dönerbude den Spieß über Nacht aufm Grill? Muss der nicht bei Feierabend entsorgt oder zumindest gekühlt werden? Oder haben die schon einen gefrorenen Spieß für den nächsten Tag zum Auftauen auf den Grill gepackt? Ich sehe bei den geschlossenen Dönerbuden nachts eigentlich keine Spieße aufm Grill, wenn ich mal hungrig durch die Scheibe schaue.
Oder hat der Betrunkene selbst einen Spieß draufgepackt?

josefYY
2018-09-10, 23:53:11
https://i.imgur.com/ZoMyOLc.jpg
Obwohl wahrscheinlich jeder gedacht hat, das muss in den USA passiert sein, war es in diesem Fall aber Brasilien :wink:
Die Gäste in dem Laden, waren wohl Off-Duty Polizisten.

MSABK
2018-09-11, 19:50:22
Also langsam ist das echt leider Alltag geworden. Wird mal echt Zeit, dass da empfindliche Strafen kommen, und damit meine ich nicht 1000€ oder so. Sondern mal ein paar Jahre ohne Bewährung.

Er soll Sanitäterinnen und Sicherheitsleute während eines Rettungseinsatzes beschimpft und misshandelt haben, nun steht ein 69 Jahre alter Mann vor dem Amtsgericht Frankfurt. Bei der Verlesung der Anklage hieß es am Dienstag, der Rentner habe eine der Sanitäterinnen die Rolltreppe in der S-Bahn-Station am Frankfurter Hauptbahnhof hinuntergestoßen.

https://www.hessenschau.de/panorama/rentner-soll-sanitaeterin-rolltreppe-hinunter-geschubst-haben,prozess-angriff-sanitaeter-100.html

Opprobrium
2018-09-11, 19:58:46
Also langsam ist das echt leider Alltag geworden.
Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Laut dem Artikel gab es im letzten Jahr allein in Hessen "53 Gewalttaten gegen Rettungskräfte und acht Attacken gegen Feuerwehrleute". Krass. Wenn man das aufs gesamte Bundesgebiet hochrechnet kommt man vermutlich locker auf über 365.

Fusion_Power
2018-09-11, 20:02:14
Was ist die Motivation, Rettungskräfte anzugreifen? Ich kann mir da keinen Reim drauf machen. :confused: Polizei kann provozierend wirken, das kann man eventuell nachvollziehen, aber Sanitäter? Was provoziert denn da? AUßer man ist so irre und will nicht dass dem Opfer geholfen wird, keine Ahnung.

maximAL
2018-09-11, 20:23:29
Was ist die Motivation, Rettungskräfte anzugreifen? Ich kann mir da keinen Reim drauf machen. :confused:
Die Leuten müssen sich eben wie die Polizei mit dem Abschaum rumärgern. Säufer, Junkies, Messerstecher...

derpinguin
2018-09-11, 20:24:32
Wir werden nicht nur vom Abschaum angegriffen.

Mortalvision
2018-09-11, 20:25:34
Diese Leute sehen die Rettungskräfte als Täter und Kriminelle. Wer mit 4,0 Promille und zwei Blistern Prozac von Schwester Lisa fixiert wird, hat halt gegen Rettungssanitäterin Natalie auch eine gewisse Abneigung...

just4FunTA
2018-09-11, 20:28:49
Wir werden nicht nur vom Abschaum angegriffen.


und was sind so die Gründe für die Angriffe? Was genau wollen sie? Verstehe jetzt auch nicht ganz warum man einen Notarzt angreifen sollte. :freak:


Außer es geht um irgendwelche Leute die unter Medikamente oder sonstige Drogen/Alkohol stehen, bzw psychisch krank sind.

derpinguin
2018-09-11, 20:33:31
Keine Ahnung, was deren Motivation ist. Es sind ja nur selten die, die uns rufen, sondern die außenrum. Das geht halt vom (schon genannten) Vollen, der ohnehin auf Krawall aus ist über Halbstarke, die wohl ihre Coolness zeigen wollen oder eine Mutprobe machen bis hin zu alten Leuten, die einen anpöbeln oder fast überfahren, weil man ihrer Meinung nach falsch parkt, zu lange braucht oder sonst was.

MSABK
2018-09-11, 20:36:02
und was sind so die Gründe für die Angriffe? Was genau wollen sie? Verstehe jetzt auch nicht ganz warum man einen Notarzt angreifen sollte. :freak:


Außer es geht um irgendwelche Leute die unter Medikamente oder sonstige Drogen/Alkohol stehen, bzw psychisch krank sind.

Ich denke es gibt da keine besonderen Gründe. Ich denke es ist eher so, dass die Leute denken: Mir hat niemand was zu sagen, ich laufe hier entlang also laufe ich hier entlang basta. Oder: Ich parke immer hier und mich hat gefälligst niemand zuzuparken, auch wenn ich Zeit ohne Ende habe geht's mir ums Prinzip.

Ich denke so ähnlich ticken die Spinner und die brauchen definitiv drastische Strafen ohne Bewährung. Polizei, Feuerwehr, Rettungskräfte, diese Menschen sollten ein Nogo sein und die werden nicht angefasst, fertig aus.

Florida Man
2018-09-11, 21:04:41
Ich bin mir nicht sicher, in wie weit die "Angriffe" tatsächlich passieren. Nach rund 200 Einsätzen muss ich sagen, dass ich noch nie einen Angriff erlebt habe. Es gibt lebensmüde Gaffer, die auf der linken Spur auf 30 km/h abbremsen um einen Unfall auf der Gegenrichtung begaffen zu können. Es gibt unbelehrbare Rentner-Ehepaare, die einfach unter der Absperrung durchkriechen und über das Gasleck klettern ("wir gehen hier jeden Tag lang!") und es gibt 20 Mrd. Rettungsgassenverweigerer. Aber einen Angriff habe ich noch nie erlebt, selbst dann nicht, als wir einen Mörder aus seinem brennenden PKW gerettet haben.

Wobei... der Typ, der Flusssäure getrunken hat und dann Gasflaschen in seinem Auto angezündet hat, den kann man schon als passiven Angreifer werten, der hat uns alle in Gefahre gebracht :)

Ich glaube, dass es Angriffe gibt, insbesondere in Millionenstädten und ich weiss von Muslimen, die einen Sani-Kollegen in HH angriffen, weil er eine Frau berühren musste. Aber ich glaube nicht, dass das ein sehr breites oder generelles Problem ist (so wie die Rettungsfgasse z.B.),.

derpinguin
2018-09-11, 21:07:56
Ich halte es auch nicht für ein flächendeckendes Problem, aber es kommt vor. Es rückt aktuell nur mehr in den Fokus.

RoNsOn Xs
2018-09-11, 22:02:43
Dann löse ich das Geheimnis mal: weil es nichts gibt was es nicht gibt, bedingt durch fehlende Auslese beim Menschen. Dadurch wird es Gestörte und Minderbemittelte immer geben.

Monger
2018-09-11, 22:21:17
Ich fürchte, dass das ganz normale Menschen sind. Wie die Autofahrer, die mich regelmäßig fast über den Haufen fahren, weil ich ihnen aufm Fahrrad zu langsam bin. Oder die fast meinen 2jährigen Sohn umchecken, weil sie als erster in die Bahn wollen.

Ich glaub das ist einfach dieses "ich hab genug eigene Probleme, ich brauche nicht auch noch andere"

JaDz
2018-09-12, 10:13:08
Oder die fast meinen 2jährigen Sohn umchecken, weil sie als erster in die Bahn wollen.
Was steht der kleine Rotzlöffel auch im Weg? :freak:;D

Habe ich zum Glück noch nicht erlebt mit meiner inzwischen vierjährigen Tochter, aber wir fahren dafür wohl zu selten mit dem ÖPNV.

Daredevil
2018-09-12, 10:19:40
https://i.imgur.com/ZoMyOLc.jpg
Alter ;D;D:freak:

Poook
2018-09-17, 15:15:55
NFL Player merkt dass er keinen Bock mehr hat und beendet Karriere in der Halbzeitpause.

https://www.nytimes.com/2018/09/16/sports/football/vontae-davis-halftime-retirement.html?rref=collection%2Fsectioncollection%2Ffootball&action=click&contentCollection=football&region=stream&module=stream_unit&version=latest&contentPlacement=3&pgtype=sectionfront

PHuV
2018-09-17, 15:55:00
In Spanien darf man nicht auf "Gott scheißen" (https://www.heise.de/tp/features/In-Spanien-darf-man-nicht-auf-Gott-scheissen-4166034.html)
Über Facebook hatte sich "Guillermo" Toledo mit drei Feministinnen im andalusischen Sevilla solidarisiert, die vor Gericht gezerrt werden, weil sie satirisch die Oster-Prozessionen, die an Aufmärsche des rassistischen Ku Klux Klan erinnern, satirisch durch den Kakao gezogen haben. Die Anarcofradía del Santísimo Coño Insumiso - in etwa die "Anarchogemeinschaft der Heiligen Ungehorsamen Fotze - hatte statt des Schutzheiligen Sevillas eine riesige Vagina durch die Straßen der südspanischen Region getragen. Die Hauptverhandlung beginnt im März 2019. Der Staatsanwalt beschuldigt sie unter anderem, mit der "Prozession der aufmüpfigen Möse" die "Dogmen der katholischen Religion lächerlich machen zu wollen". Die Anzeige stammt wie im Falle Toledos auch von der "Vereinigung Christlicher Anwälte".
:uponder: Ob wir hier auch mal einen Prozession der aufmüpfigen Möse machen sollten? Mal sehen, was dann bei uns passiert.

Opprobrium
2018-09-17, 15:57:39
:uponder: Ob wir hier auch mal einen Prozession der aufmüpfigen Möse machen sollten? Mal sehen, was dann bei uns passiert.
Gibt's doch jedes Jahr einmal, am spektakulärsten in Köln :smile:

Marodeur
2018-09-18, 11:02:44
Bundeswehr löst mit Raketentest Schwelbrand aus (https://www.n-tv.de/panorama/Soldaten-bekaempfen-Feuer-nach-Raketentest-article20628181.html)

Die Löschraupe die sowas gleich verhindern sollte fällt aus und die zweite Raupe stand eh schon in der Werkstatt... Oh Mann...

:facepalm:

EvilOlive
2018-09-18, 18:03:33
„Sesamstraße“-Autor offenbart: Ernie und Bert sind schwul
Die beliebten Puppen sind nicht nur Freunde, sondern auch ein Paar, wie ein Autor der Sesamstraße in einem Interview preisgab.

Bislang war es bestenfalls eine Mutmaßung aus der Gerüchteküche: Ernie und Bert, die beliebten Puppen aus der Sesamstraße, sind ein Paar. Das bestätigte der Serienschreiber Mark Saltzman auf der Plattform Queerty.

Saltzman, der für seine Lieder in der Kinderserie zahlreiche Preise gewann, erklärte, wenn er Texte schrieb, wären die beiden für ihn immer ein verliebtes Pärchen gewesen: „Ich hätte das nie anders deuten können.“

https://ze.tt/endlich-offiziell-ernie-und-bert-sind-schwul/?utm_campaign=ref&utm_content=zett_zon_teaser_teaser_x&utm_medium=fix&utm_source=zon_zettaudev_int&wt_zmc=fix.int.zettaudev.zon.ref.zett.zon_teaser.teaser.x


Ich sehe schon die ersten Eltern in den USA wie sie die Puppen ihrer Kinder verbrennen. :D

Fragman
2018-09-18, 18:20:41
Das hatte Family Guy aber schon vor zig Jahren geleakt:

https://www.youtube.com/watch?v=8ryYOl7S5Ts

Knobina
2018-09-18, 19:03:17
https://ze.tt/endlich-offiziell-ernie-und-bert-sind-schwul/?utm_campaign=ref&utm_content=zett_zon_teaser_teaser_x&utm_medium=fix&utm_source=zon_zettaudev_int&wt_zmc=fix.int.zettaudev.zon.ref.zett.zon_teaser.teaser.x


Ich sehe schon die ersten Eltern in den USA wie sie die Puppen ihrer Kinder verbrennen. :D
Du meinst die sind im Popo Club?
sECnn9ipmQY

Monger
2018-09-18, 20:55:57
In Spanien darf man nicht auf "Gott scheißen" (https://www.heise.de/tp/features/In-Spanien-darf-man-nicht-auf-Gott-scheissen-4166034.html)

:uponder: Ob wir hier auch mal einen Prozession der aufmüpfigen Möse machen sollten? Mal sehen, was dann bei uns passiert.
Wäre allemal ästhetischer als die meisten Karnevalsumzüge

Stormtrooper
2018-09-21, 14:04:06
Bundeswehr löst mit Raketentest Schwelbrand aus (https://www.n-tv.de/panorama/Soldaten-bekaempfen-Feuer-nach-Raketentest-article20628181.html)

Die Löschraupe die sowas gleich verhindern sollte fällt aus und die zweite Raupe stand eh schon in der Werkstatt... Oh Mann...

:facepalm:

Ja und?
Wieviele Brände hat die Deutsche Bahn schon ausgelöst?

Karümel
2018-09-21, 14:10:11
Das Moor hätte auch so angefangen zu brennen :freak:
cy1fC1KSwTo

derpinguin
2018-09-21, 15:39:06
Jo, wenn sie nicht üben beschwert man sich, dass die Truppe nicht vorbereitet ist, wenn sie üben ist es auch nicht ok.

schokofan
2018-09-21, 15:50:55
Jo, wenn sie nicht üben beschwert man sich, dass die Truppe nicht vorbereitet ist, wenn sie üben ist es auch nicht ok.

Vielleicht hätten sie ja mal lieber löschen üben sollen, da scheint es Mängel zu geben; eventuell hätte man sich auch nicht nur bei Wikipedia informieren sollen wie das Video vermuten lässt.
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/osnabrueck_emsland/Moorbrand-bei-Meppen-Tausenden-droht-Evakuierung,moorbrand194.html
Das ist eigentlich weit weg von hier aber selbst in der Region konnte man das zuletzt riechen.

Unicous
2018-09-21, 15:54:01
Wenn die Truppe nicht richtig vorbereitet ist und wichtiges Equipment zur potentiellen Brandbekämpfung nicht einsatzbereit ist bei einem Test dann sollte sie ihn auch nicht ausführen.

"Wird schon schief gehen" ist beim Militär eine eher schlechte Herangehensweise, oder etwa nicht?:uponder:

Karümel
2018-09-21, 16:32:29
Ein Krieg hinterlässt ja auch verbrannte Erde. :wink:

Kartenlehrling
2018-09-21, 16:35:34
Man hätte ja auch vorher das "Zielgebiet" wässern können, aber auf einem trockenen Torfgebiet zu schiessen und zu hoffen das nichts brennt ist dumm,
vorallem wenn man weiß das solche Böden nicht an der oberfäche brennen sondern unterirdisch weiter glimmen.


Vorallem das sowas wirlich gefährlich ist ....

https://www.ardmediathek.de/tv/Weltspiegel/Russland-Sibiriens-Moore-brennen/Das-Erste/Video?bcastId=329478&documentId=47225248
Seit 11 Jahren zieht Tag für Tag Rauch durch Dörfer und Städte.
In Sibirien brennen zahlreiche Moore und es wirkt als hätten die lokalen Behörden,
die Bürgermeister und Bezirksvorsteher, den Kampf aufgegeben.

Stormtrooper
2018-09-21, 18:50:42
Vielleicht hätten sie ja mal lieber löschen üben sollen, da scheint es Mängel zu geben;
Wenn die Technik ausfällt bringt das auch nichs, egal wie gut deine Feuerwehr ist und das "Löschfahrzeug" ist eben leider ausgefallen.

bleipumpe
2018-09-21, 20:46:16
Wenn die Technik ausfällt bringt das auch nichs, egal wie gut deine Feuerwehr ist und das "Löschfahrzeug" ist eben leider ausgefallen.
Das etwas ausfällt oder gar nicht einsatzbereit ist - bei der Bundeswehr doch die Regel. Beim Eurofighter sieht es schon sehr schlecht aus und von den U-Booten funktioniert nicht ein einziges.

Rampage 2
2018-09-22, 07:12:03
https://www.nrz.de/panorama/17-jaehriger-bricht-in-imbiss-ein-und-macht-sich-doener-id215293651.html


:ulol::uup:

https://i.imgur.com/ZoMyOLc.jpg


;D :uwoot: :uattack4:


Weicheier, alles Weicheier die Jugend von heute. Wir haben als Jugendliche früher davon geträumt, von einer Milf oder erfahrenen Frau verführt zu werden, und der ist "traumatisiert"?


+1

Das Problem ist nur, ich selbst werde nächsten Monat 32 - aber trotzdem stelle ich mir immer noch vor, mein weibliches Gegenüber wäre eine "Mature" und vergesse in dem Moment, dass ich selber schon "Mature" bin:frown:


Wieviele Leute hier wären froh, wenn die Frau freiwillig einen Blowjob verpaßt? Irgendwie falsche Welt, oder?

Wie andere Member schon sagten: Der ist weder ein Weichei noch traumatisiert, er will nur auf einfachem Wege reich werden [und dann das Geld heimlich mit ihr teilen;D] - es gab in diesem Thread vor Jahren schonmal die Meldung, dass eine Frau in den USA eine Person auf Schadenersatz verklagt hatte, weil sie von dessen Leichenteilen verletzt wurde:facepalm:

R2

Stormtrooper
2018-09-22, 12:46:30
Das etwas ausfällt oder gar nicht einsatzbereit ist - bei der Bundeswehr doch die Regel. Beim Eurofighter sieht es schon sehr schlecht aus und von den U-Booten funktioniert nicht ein einziges.

Was heißt denn beim Eurofighter sieht es sehr schlecht aus?
Also ich höre die von Montag bis Freitag immer fliegen und zwar nicht nur einen oder zwei.

Knobina
2018-09-22, 14:54:34
Was heißt denn beim Eurofighter sieht es sehr schlecht aus?
Also ich höre die von Montag bis Freitag immer fliegen und zwar nicht nur einen oder zwei.
Es sind vier.:usad:

Wenn ein Flieger in Friedenszeiten selbstständig starten und landen kann, macht ihn das noch lange nicht einsatzbereit.

Sven77
2018-09-22, 15:18:13
In Friedenszeiten bleiben Flieger wegen Lapalien am Boden die im Ernstfall keinen jucken

Stormtrooper
2018-09-22, 17:33:33
Es sind vier.:usad:

Wow.
4 Verbände mit Eurofighter.
Und bei uns sind schon 50%.
Da hat ja einer von den anderen 3 Verbänden gar kein einsatzbereiten Eurofighter.

Sorry, aber was du erzählst ist schwachsinn.
Und was heißt überhaupt einsatzbereit?

Knobina
2018-09-22, 18:00:53
Wow.
4 Verbände mit Eurofighter.
Und bei uns sind schon 50%.
Da hat ja einer von den anderen 3 Verbänden gar kein einsatzbereiten Eurofighter.
Nicht vier Verbände. Vier Maschinen von 128 sind laut Papier vollständig Einsatzreif.
Sorry, aber was du erzählst ist schwachsinn.
Wenn du mir Schwachsinn unterstellst, kennst du die Zahlen bestimmt ganz gut. Schieß mal los.
Und was heißt überhaupt einsatzbereit?
Wenn du das nicht weißt, warum gibst du dann vor, zu dem Thema überhaupt etwas beitragen zu können und meine Aussagen auch noch zu bewerten?

Noch mal für alle anderen: Einsatzbereit bedeutet das eine Maschine eine Reihe an "Einsätzen" fliegen kann. Diese können Luftraumüberwachung, Abfangjagd, Bombardierung, Eskorte, Aufklärung und gefühlt 100+ andere spezifischere Aufgaben sein.

Wenn ein Flieger nicht mal seine Standardbewaffnung für einen bestimmten Einsatz aufnehmen und einsetzen kann, weil die Software nicht geht, die Waffenbuchten defekt sind, oder die nötige Bewaffnung nicht vorhanden ist, ist der Flieger nicht einsatzbereit. Er kann schlicht und einfach nicht seine Aufgaben erfüllen.

Wo wir beim fliegen sind: Abheben und Landen sind eine Sache, mit max 60% Leistung fliegen dürfen, weil Strukturrisse, die sich nicht reparieren lassen und irreparabel defekte Triebwerke nur Leerlastflüge mit halber Tankfüllung erlauben, sind eine andere Sache.

Cyphermaster
2018-09-22, 18:15:40
https://rp-online.de/politik/ausland/peru-hitler-und-lenin-kaempfen-um-buergermeisterposten_aid-33180359

sun-man
2018-09-22, 18:17:47
Das etwas ausfällt oder gar nicht einsatzbereit ist - bei der Bundeswehr doch die Regel. Beim Eurofighter sieht es schon sehr schlecht aus und von den U-Booten funktioniert nicht ein einziges.

2 fahren.
Das große Problem ist und bleibt die Ersatzteilsituation. Damals wie heute. Da kannst Du halt nicht einfach ne Schraube kaufen, das sind Spezialanfertigungen die beim Bau des Gerätes eben nicht 1000x sondern nur genau so oft wie gebraucht gefertigt wurden.

Stormtrooper
2018-09-22, 18:20:39
Nicht vier Verbände. Vier Maschinen von 128 sind laut Papier vollständig Einsatzreif.

Ich bleib dabei ... Nonsens

Wenn du mir Schwachsinn unterstellst, kennst du die Zahlen bestimmt ganz gut. Schieß mal los.

Zitat:"Rund um die Uhr in Bereitschaft

QRA steht für das englische Quick Reaction Alert, wobei die Flugzeuge rund um die Uhr in Bereitschaft stehen und bei Alarmierung in spätestens 15 Minuten in der Luft sein müssen. Für die Verstärkung Air Policing Baltikum sind in diesem Jahr fünf Neuburger Eurofighter in Ämari stationiert.
Quelle:Bundeswehr


Noch mal für alle anderen: Einsatzbereit bedeutet das eine Maschine eine Reihe an "Einsätzen" fliegen kann. Diese können Luftraumüberwachung, Abfangjagd, Bombardierung, Eskorte, Aufklärung und gefühlt 100+ andere spezifischere Aufgaben sein.

Na dann sind wahrscheinlich alle 4 einsatzbereiten Eurofighter im Ausland.
Und der fünfte ist wohl ausgeliehen.

Knobina
2018-09-22, 18:47:04
Ich bleib dabei ... Nonsens
Du bleibst also bei deiner unbelegten "persönlichen Meinung"?:rolleyes:
Zitat:"Rund um die Uhr in Bereitschaft

QRA steht für das englische Quick Reaction Alert, wobei die Flugzeuge rund um die Uhr in Bereitschaft stehen und bei Alarmierung in spätestens 15 Minuten in der Luft sein müssen. Für die Verstärkung Air Policing Baltikum sind in diesem Jahr fünf Neuburger Eurofighter in Ämari stationiert.
Quelle:Bundeswehr
Das hat mit dem was ich geschrieben habe nichts zu tun. Was es bedeutet und um was es genau geht hat der Inspekteur der Luftwaffe, Ingo Gerhartz erst neulich klargestellt. Starten/Landen ist keine Einsatzbereitschaft, wenn der Einsatz mehr als bloßes fliegen verlangt.

Hier noch mal comichaft zum Verständnis:
Staffel XY Notstart Richtung ZY und per BVR feindliche Jäger abfangen.
Ne, können wir nicht.
Befehlsverweigerung?
Wir haben keine BVR Waffensoftwareupdates erhalten.
Aber ich seh euch vom Tower, die Raketen sind dran...
Ja schon, aber wir können sie nicht abfeuern, wegen der Software.
Dann Volkssturmlike mit Bordkanone auf Sicht...
Geht nicht, Mun war über Verfallsdatum und wurde entsorgt, neue ist noch nicht da.
Aber Stormtrooper meinte ihr wärt einsatzbereit!?
Sind wir ja auch. Ist noch Kaffee da?
Na dann sind wahrscheinlich alle 4 einsatzbereiten Eurofighter im Ausland.
Und der fünfte ist wohl ausgeliehen.
Sie müssen nicht voll einsatzbereit sein, um an Übungen teilnehmen zu können.

Mosher
2018-09-22, 18:50:00
Volkssturm ;D

Poook
2018-09-22, 18:58:19
2 fahren.
Das große Problem ist und bleibt die Ersatzteilsituation. Damals wie heute. Da kannst Du halt nicht einfach ne Schraube kaufen, das sind Spezialanfertigungen die beim Bau des Gerätes eben nicht 1000x sondern nur genau so oft wie gebraucht gefertigt wurden.

Das ist dann aber ein Fehler in der Auftragsvergabe. In der Industrie werden mindestens zwei Jahre an Ersatzteilen mitbestellt und verpflichtende Lieferzeiten in der Dokumentation vorgeschrieben, so dass rechtzeitig nachbestellt werden kann. Wenn die Bundeswehr das nicht macht ist es ein Strukturproblem.

joe kongo
2018-09-22, 19:47:11
In Friedenszeiten bleiben Flieger wegen Lapalien am Boden die im Ernstfall keinen jucken


dt. Kamikaze?
0fRB27kFOG0

cartman5214
2018-09-22, 20:13:48
Ihr habt beide nicht unrecht. Es sind deutlich mehr als vier Jets flugbereit. Gleichwohl gab es zumindest im Mai nur für 8 Maschinen von 81 die komplette Ladung von Täuschkörpern, nur für 4 Maschinen eine volle Ladung Luft-Luft-Raketen. Das reicht also locker für Airpolicing, aber wenn man mehr als Fotos schießen will oder ne Boeing mit Funkausfall begleiten muss wird es eng. Ein echter Einsatz mit zu erwartenden Kampfhandlungen fällt eher aus...

https://augengeradeaus.net/2018/05/kaum-kampfbereite-eurofighter/#more-30254

Fusion_Power
2018-09-22, 20:46:26
2 fahren.
Das große Problem ist und bleibt die Ersatzteilsituation. Damals wie heute. Da kannst Du halt nicht einfach ne Schraube kaufen, das sind Spezialanfertigungen die beim Bau des Gerätes eben nicht 1000x sondern nur genau so oft wie gebraucht gefertigt wurden.

Warum können Ingenieure nichts konstruieren, das mit Gesichtspunkten wie Wartungs- Verschleißarm entwickelt wird? Kann ja nicht so schwer sein. Im 2. z.B. WK hatten die Kriegsparteien abertausende Flugzeuge, Panzer, Schiffe... ALLES. Und das Zeuch hat funktioniert. Und die haben den Kram ohne Computer oder moderne Technik entwickelt. Und das ging. Wo ist das Talent abgeblieben?

Monger
2018-09-22, 20:55:28
Wo ist das Talent abgeblieben?
Du verstehst das falsch. Die Bundeswehr ist eine Friedensarmee. Nie wieder soll Deutschland einen Krieg beginnen, deshalb schießen die Gewehre daneben, die Panzer kommen über keine Brücke, und die Flugzeuge fliegen nicht. Ziel erreicht.

Monger
2018-09-22, 20:58:29
Nachtrag: War aber schon im 2ten Weltkrieg so. Deutschland hatte hochkomplexes Gerät, zum Schluss gingen die Ersatzteile aus. Die Russen klemmten einfach nen Nagel in die AK47, und machten weiter.
Deutsche denken zu kompliziert.

Kartenlehrling
2018-09-22, 21:09:53
Ein Chef tötet versehentlich Arbeiter, nachdem er als bösen Streich einen Druckluftschlauch in den Hintern steckte,
der Arbeiter starb zwei Wochen später an den Folgen innere Verletzunge.
https://www.mirror.co.uk/news/world-news/boss-accidentally-kills-worker-blasting-13287899

Rooter
2018-09-22, 21:11:40
Das große Problem ist und bleibt die Ersatzteilsituation. Damals wie heute. Da kannst Du halt nicht einfach ne Schraube kaufen, das sind Spezialanfertigungen die beim Bau des Gerätes eben nicht 1000x sondern nur genau so oft wie gebraucht gefertigt wurden.Wenn sie glauben, dass ihr Kram nie kaputt geht (welche Lebenszeit hat so eine Flieger? 10,15 Jahre?), dann sind sie halt dumm!
Hätte Miele nur so viele Teile produziert, wie sie Waschmaschinen gebaut haben, würde die Firma heute kein Schwein kennen...

MfG
Rooter

just4FunTA
2018-09-22, 21:19:16
Ein Chef tötet versehentlich Arbeiter, nachdem er als bösen Streich einen Druckluftschlauch in den Hintern steckte,
der Arbeiter starb zwei Wochen später an den Folgen innere Verletzunge.
https://www.mirror.co.uk/news/world-news/boss-accidentally-kills-worker-blasting-13287899


:eek:

-------------------------------------------------------------------------------------------

'Heinous' foursome 'planned to kidnap young child from fair then rape and torture them to death'

https://www.mirror.co.uk/news/us-news/heinous-foursome-planned-kidnap-young-13288433

Wenn man sowas liest hört sich die Todesstrafe doch ganz toll an..

Fusion_Power
2018-09-22, 22:07:30
Nachtrag: War aber schon im 2ten Weltkrieg so. Deutschland hatte hochkomplexes Gerät, zum Schluss gingen die Ersatzteile aus. Die Russen klemmten einfach nen Nagel in die AK47, und machten weiter.
Deutsche denken zu kompliziert.
Schon. Trotzdem hatten die Nazis enorm viel Material wenn auch nicht annähernd so viel wie die Alliierten.
Und ich dachte ehr an So Klassiker wie den Sherman-Panzer, einfach, robust, gebaut wien Traktor den jeder Bauer bedienen konnte. hat prima funktioniert.

Wenn sie glauben, dass ihr Kram nie kaputt geht (welche Lebenszeit hat so eine Flieger? 10,15 Jahre?), dann sind sie halt dumm!
Hätte Miele nur so viele Teile produziert, wie sie Waschmaschinen gebaut haben, würde die Firma heute kein Schwein kennen...

MfG
Rooter
Eben. Man kann doch auch mal Standartteile verwenden. Dazu möglichst modular und austauschbar bauen. Vllt. so dass z.B. eine Motor- Getriebegruppe eines kleineren Panzers in nen LKW passt usw. Bissl kreativität hat noch keinem geschadet, ob in der freien Wirtschaft oder der Armee.

nalye
2018-09-22, 22:30:21
:cop:

Spasstiger
2018-09-23, 00:32:39
Ein Chef tötet versehentlich Arbeiter, nachdem er als bösen Streich einen Druckluftschlauch in den Hintern steckte,
der Arbeiter starb zwei Wochen später an den Folgen innere Verletzunge.
https://www.mirror.co.uk/news/world-news/boss-accidentally-kills-worker-blasting-13287899
Danke, das muss ich als Negativbeispiel in unsere Laborordnung aufnehmen.

/EDIT: Hier ein weiterer Beitrag:
Schulen in Stuttgart - Elterntaxis gefährden Schulkinder
(https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.gefahr-an-schulen-elterntaxis-gefaehrden-schulkinder.090dbdcd-8620-4502-9631-49bfaf200230.html)
FÜr Kinder, die mit dem Bus zur Schule kommen, finde ich die AKtion mit den Punkten fast schon höhnisch:
Der Trick bei der Aktion, die noch bis zum 28. September läuft: Jedes Kind kann einen Punkt bekommen, wenn es seinen Schulweg zu Fuß gelaufen und nicht mit dem Auto gekommen ist. Die Klassenlehrer sammeln die Punkte und tragen sie – für alle ersichtlich – auf einem Tabellenbäumchen im Foyer der Schule ein. Die Klasse mit den meisten Punkten erhält einen Preis.

Vielleicht fällt dann ja die für Kinder prekäre Verkehrssituation an besagter Schule auf. An der Bushaltestelle als Wartebereich nur ein 1 Meter breiter Fußweg und die Ampel über die stark befahrene und wegen Kurven schlecht einsehbarer Hauptstraße befindet sich in Gegenrichtung zur Schule.
https://abload.de/img/altenburgschulewxeiv.jpg
https://abload.de/img/altenburgschule2azfgs.jpg

Shaft
2018-09-23, 22:25:14
Mann will sich selbst verbrennen – Gaffer attackieren Retter und filmen mit Handy (https://www.nwzonline.de/bremen/bremen-vorfall-vor-bahnhof-in-bremen-mann-will-sich-selbst-verbrennen-gaffer-attackieren-retter_a_50,2,2146282122.html)

Bei der Rettung eines psychisch Kranken, der sich auf dem Bremer Bahnhofsvorplatz angezündet hat, haben Schaulustige die Einsatzkräfte aggressiv behindert und angepöbelt. Zahlreiche Augenzeugen seien in Richtung des brennenden Mannes gerannt und hätten mit ihren Handys Video- und Fotoaufnahmen gemacht, teilte die Polizei am Dienstag mit. Nur mit weiteren Polizisten sei es gelungen, die Schaulustigen zurückzudrängen. Einsätze dieser Art seien auch für Polizisten und Rettungskräfte sehr belastend und Störungen von außen erschwerten die Situation unnötig, so die Polizei. Das Verhalten der Schaulustigen verurteile sie zutiefst.


Wir Human Sapiens sollen in den letzten 20 Jahren an IQ verloren haben, Ursache ist noch Unklar. Egal, manche scheinen keinen mehr zu besitzen.

12 Monate hinter Schwedische Gardinen, wegen unterlassener Hilfeleistung und Angriff auf Hilfskräfte für alle oder sozialer Dienst in einer Psychiatrischen Einrichtung.

Klingt fair?

Finde ja.

Lyka
2018-09-23, 22:49:00
ich meine, dass wir schon immer so waren ... aber jetzt kann es jeder aufzeichnen. Wieviele Leute fanden vor 2.xxx Jahren Gladiatorenkämpfe super und vor 500 Jahren Hexenverbrennungen und vor 200 Jahren Hinrichtungen?

Shaft
2018-09-23, 23:10:47
Ja, da hast auch recht, man könnt meinen, wir Sollten schlauer werden.

Aber Angriff auf Rettungskräfte?

Entweder trügt meine Erinnerung, früher waren Medien nicht Weltweit 24 Stunden vernetzt, so das nicht alles Öffentlich wurde oder es ist wirklich Schlimmer geworden.

Gut, wäre auch Sauer, wenn ich in der ersten Reihe im Colusseum sitze und mir so ein Depp von Leichenteileaufsammler mir die Sicht versperrt, während sich die Gladiatoren Gegenseitig die Köpfe abhacken.

So eine Unterhaltung hatte ich letztens mit einen Kollegen und wir waren klar der Meinung, so was muss hart bestraft werden.

Kundschafter
2018-09-24, 06:09:42
Ist halt Generation Handydoof.

Man gewöhnt sich an alles. :D
Kurzer Einsatz des RSG...und schon haste Ruhe.

Screemer
2018-09-24, 07:53:45
Kurzer Einsatz des RSG...und schon haste Ruhe.
Rhythmische Sportgymnastik hat also beruhigende Wirkung?

Shaft
2018-09-24, 08:59:02
Rsg?

Eher brauchen einige ein paar rhytmische arschtritte, bis diehämmorhiten platzen.

Screemer
2018-09-24, 09:03:45
reizstoffsprühgerät. ich finde rhythmische sportgymnastik aber schöner.

Erdbeermann
2018-09-24, 16:47:13
Ein Chef tötet versehentlich Arbeiter, nachdem er als bösen Streich einen Druckluftschlauch in den Hintern steckte,
der Arbeiter starb zwei Wochen später an den Folgen innere Verletzunge.
https://www.mirror.co.uk/news/world-news/boss-accidentally-kills-worker-blasting-13287899
Versehentlich, Scherz/Prank ist aber auch eine Beschönigung. Versehentlich schmeisst man eine Vase um oder so. Das war volle Absicht, nur wusste er nicht was er tut.

Mann will sich selbst verbrennen – Gaffer attackieren Retter und filmen mit Handy (https://www.nwzonline.de/bremen/bremen-vorfall-vor-bahnhof-in-bremen-mann-will-sich-selbst-verbrennen-gaffer-attackieren-retter_a_50,2,2146282122.html)




Wir Human Sapiens sollen in den letzten 20 Jahren an IQ verloren haben, Ursache ist noch Unklar. Egal, manche scheinen keinen mehr zu besitzen.

12 Monate hinter Schwedische Gardinen, wegen unterlassener Hilfeleistung und Angriff auf Hilfskräfte für alle oder sozialer Dienst in einer Psychiatrischen Einrichtung.

Klingt fair?

Finde ja.

Wenn so Typen sozial Dienst Leisten, kommt die nächste Nachricht mit Druckluft mal kurz in den Arsch geblasen!

greeny
2018-09-24, 20:01:19
Mann schießt sich Wattestäbchen in den Kopf (https://www.gmx.net/magazine/panorama/muenchen-wattestaebchen-gehirn-geldstrafe-verurteilt-33179676)
:freak:
Hätte er nicht überlebt, wär' er sicher n Fall für den Darwin-Award geworden ;)

Flyinglosi
2018-09-24, 20:58:13
Mann schießt sich Wattestäbchen in den Kopf (https://www.gmx.net/magazine/panorama/muenchen-wattestaebchen-gehirn-geldstrafe-verurteilt-33179676)
:freak:
Hätte er nicht überlebt, wär' er sicher n Fall für den Darwin-Award geworden ;)

Der Typ hat einen Revolver mit scharfen Patronen in einer Mülltone gefunden, der auch noch Wattestäbchen abfeuern kann :confused:

Oder reicht die Kraft des Hahns für so etwas wirklich aus???

Chrisch
2018-09-24, 21:29:00
Kann bei dem kleinen Kaliber ja entweder nur eine Patrone in der Kammer gewesen sein (4mm M20) oder es war sonen Blowback / LEP Revolver.

Flyinglosi
2018-09-24, 22:38:03
Kann bei dem kleinen Kaliber ja entweder nur eine Patrone in der Kammer gewesen sein (4mm M20) oder es war sonen Blowback / LEP Revolver.
Naja, laut dem Artikel waren ja auch Drogen im Spiel. Vermutlich hat sich der Typ Cannabis gespritzt :wink:

doublehead
2018-09-25, 00:11:09
Scrabble wird in Deutschland umbenannt, und heisst ab sofort Buchstaben-YOLO.

http://www.4players.de/4players.php/spielinfonews/Spielkultur/4888/2177872/Spielkultur-Aus_Scrabble_wird_Buchstaben-YOLO_nur_in_Deutschland.html

Ich komme gerade aus dem Kopfschütteln nicht mehr heraus.

registrierter Gast
2018-09-25, 00:18:38
April, April. ;(

Lyka
2018-09-25, 00:19:50
ich bekomm keine Luft mehr vom Lachen ....

Sven77
2018-09-25, 00:19:58
Das wird dieses angestaubte Brettspiel auch nicht mehr retten

Lyka
2018-09-25, 00:22:33
ich bedauere, dass solche simplen intellektuellen Spiele vergehen ...

Der Sandmann
2018-09-25, 07:59:20
Ich tippe ja noch auf einen riesen Scherz seitens Mattel.

sun-man
2018-09-25, 08:52:59
Tja. Aus "Bob der Baumeister" wird "Watzlaf, der Baupole", Feuerwehrmann Sam wird zu "Freiwillige Feuerwehr, Günther", HotWheels werden zu "Innenstadtposer", MonsterHigh wird zu "Bahnhofs Huren" und so

Worf
2018-09-25, 09:40:25
Aus Raider wird Twix, sonst ändert sich nix.
Dabei war der Raider viiiieeeeel besser

Opprobrium
2018-09-25, 12:57:26
Scrabble wird in Deutschland umbenannt, und heisst ab sofort Buchstaben-YOLO.

http://www.4players.de/4players.php/spielinfonews/Spielkultur/4888/2177872/Spielkultur-Aus_Scrabble_wird_Buchstaben-YOLO_nur_in_Deutschland.html

Ich komme gerade aus dem Kopfschütteln nicht mehr heraus.


Das neue Buchstaben-YOLO bietet jetzt noch mehr Spaß - für die Fam, für die Gang und für alle Fans von lässiger Jugendsprache! Einfach mal wieder anlegen: Crossed die vorhanden Wörter der anderen, packt neue Buchstaben auf´s Board und zeigt, wer rasiert! Sammelt Props und Punkte durch smartes Ausnutzen von Powerfeldern!

Wer die besten Wörter fetzt, bekommt den Fame im Game!


Vermutlich nur eine clevere, durchtriebene Kampagne um die Leute dazu zu bewegen schnell noch ein original Scrabble Spiel zu kaufen. Wenn dann die Bestände weg sind wird eine billiger zu produzierende neue Auflage rausgebracht (die natürlich weiterhin Scrabble heißt).

Aber mal ehrlich, die haben doch gerade mal ihre Zielgruppe dezimiert.

Mal abgesehen davon, daß das "aufs" und nicht "auf's" heißt. Ein Fehler, den ich selbst neulich hier im Forum gemacht habe :redface:

Poekel
2018-09-25, 13:17:41
Vermutlich nur eine clevere, durchtriebene Kampagne um die Leute dazu zu bewegen schnell noch ein original Scrabble Spiel zu kaufen. Wenn dann die Bestände weg sind wird eine billiger zu produzierende neue Auflage rausgebracht (die natürlich weiterhin Scrabble heißt).

Aber mal ehrlich, die haben doch gerade mal ihre Zielgruppe dezimiert.

Mal abgesehen davon, daß das "aufs" und nicht "auf's" heißt. Ein Fehler, den ich selbst neulich hier im Forum gemacht habe :redface:
Was haben die damit dezimiert? Gibt jetzt ne 70-Jahre-Jubiliäums-Edition, die mit "Scrabble heißt jetzt Jolo" beworben wird. Die Berufsempörten springen drauf an und plötzlich wissen sogar die Leute, die kein TV schauen, dass diese Edition rauskommt. Wahrscheinlich wissen am Wochenende schon die Stammtische der Nation Bescheid ohne, dass ein Werbeclip geschaltet werden musste.
Und der Coolness-Faktor in der jüngeren Zielgruppe (normalerweise würde das wohl eher als Anbiederung verstanden werden und die Zielgruppe wären eher die 20-30 Jährigen, die nen lustiges Partyspiel suchen) steigt doch sofort, wenn Papa am Frühstückstisch sich wie ein Rohrspatz aufregt.

Opprobrium
2018-09-25, 13:22:45
Was haben die damit dezimiert? Gibt jetzt ne 70-Jahre-Jubiliäums-Edition, die mit "Scrabble heißt jetzt Jolo" beworben wird. Die Berufsempörten springen drauf an und plötzlich wissen sogar die Leute, die kein TV schauen, dass diese Edition rauskommt. Wahrscheinlich wissen am Wochenende schon die Stammtische der Nation Bescheid ohne, dass ein Werbeclip geschaltet werden musste.
Und der Coolness-Faktor in der jüngeren Zielgruppe (normalerweise würde das wohl eher als Anbiederung verstanden werden und die Zielgruppe wären eher die 20-30 Jährigen, die nen lustiges Partyspiel suchen) steigt doch sofort, wenn Papa am Frühstückstisch sich wie ein Rohrspatz aufregt.
Sag ich ja :smile:

Aber guck Dir mal die Internetseite und den Werbespot an. Da kann icht keine Zielgruppe erkennen, außer eben die, die eh schon Zielgruppe sind und jetzt noch schnell ein "echtes" Scrabble haben wollen ;)

Poekel
2018-09-25, 13:37:33
Sag ich ja :smile:

Aber guck Dir mal die Internetseite und den Werbespot an. Da kann icht keine Zielgruppe erkennen, außer eben die, die eh schon Zielgruppe sind und jetzt noch schnell ein "echtes" Scrabble haben wollen ;)
Das "echte" Scrabble wirds auch weiterhin geben, die Läden werden kurzfristig mit der Sonderedition vollgemacht. Bei Scrabble handelt es sich ja um ein klassisches Haushaltsspiel. In den meisten Haushalten ist es vorhanden, wird bei Kaputt nachgekauft, vielleicht als Geschenk gekauft und dürfte recht konstante Verkaufszahlen aufweisen.
Mit dieser Aktion bekommt man jetzt risikoarm (wirklich boykottieren deswegen wird das kaum einer, die Standard-Edition wirds auch weiterhin geben) maximale Aufmerksamkeit und kann damit wahrscheinlich die Verkäufe dieser Edition vor allem gegenüber der Konkurrenz (Mensch ärgere Dich nicht, irgendeine neue Monopoly-Edition) einfach nur wegen dieser Aufmerksamkeit merkbar steigern.
Jetzt gucken sich doch auf Youtube alle das Werbevideo an. Durch die Aufregung wird das Produkt selbst doch plötzlich interessanter, einfach weil es im Gespräch ist (ansonsten hätte man es wohl beim Geschenkesuchen mit einem Schulterzucken quittiert, während man sich die Monopoly Braindead-Edition anschaut).
€: Wo ich schon den Vergleich mit Monopoly gebracht habe; In Zukunft gibts dann regelmäßig bestimmt weitere Editionen (Nerd-Scrabble, Meme-Scrabble, Metal-Scrabble (fuck, man packt einfach die ganzen Band-Namen ins Wörterbuch), Filmbuff-Scrabble (Klatu Verata Nektu sind Wörter!)), mit denen ganz neue Zielgruppen erschlossen werden können.

Dr.Doom
2018-09-25, 13:41:03
Was zum Kuckuck ist ein Yolo? :confused:
Buchstaben-Polo hätt' ich ja noch verstanden...

Shaft
2018-09-25, 14:00:29
Was zum Kuckuck ist ein Yolo? :confused:
Buchstaben-Polo hätt' ich ja noch verstanden...


Nicht Artikel gelesen, lesen du musst!??!

Opprobrium
2018-09-25, 14:09:47
Das "echte" Scrabble wirds auch weiterhin geben
Äh, nein? Also zumindest nicht hierzulande. Ich zitiere mal die Pressemitteilung. Da kann ich nichts von einer temporären Sonderedition rauslesen. Mehr schreibe ich dann aber nicht dazu, um den Thread nicht vollzumüllen :smile:

Frankfurt am Main, 24.09.2018– Muss ich jeden Trend mitmachen? Die Antwort von Mattel lautet ganz klar: Nein! Aber mit der Zeit gehen sollte man hingegen schon und deshalb setzt das Unternehmen nun ein ganz klares Zeichen! Zum 70. Jubiläum wagt das seit vielen Generationen beliebte Brettspiel Scrabble einen Neuanfang und unterzieht sich einer Verjüngungskur: Aus Scrabble wird in Deutschland das neue „Buchstaben-YOLO“ (Jugendsprache, kurz für: „YouOnly Live Once“/ „Du lebst nur einmal“). Die neue Version bietet dabei mehr Spaß als je zuvor – für die gesamte Family Crew und vor allem für die Kids und Fans von lässiger Jugendsprache! Aber warum das Ganze?

„Sprache ist wandelbar! Heutzutage wird in der Gesellschaft teilweise ganz anders gesprochen als noch vor 70 Jahren und das liegt nicht zuletzt an den vielzähligen Jugendlichen mit ihren kreativen Wortkreationen. Als Herausgeber von Scrabble beobachten wir diese Entwicklungen natürlich mehr denn je und haben uns letztlich dazu entschlossen, zeitgemäß zu agieren und vielleicht den ein oder anderen der Generation Y von der Spielekonsole zurück zum Säckchen mit den Buchstaben zu holen.“, so Anne Polsak, Unternehmenskommunikation bei Mattel Deutschland.

Die Sensation auf dem Spielbrett überrascht daher pünktlich zum großen Jubiläum mit vielen neuen Begriffen aus dem Jugendjargon. Trotz einiger Erneuerungen ändert sich eines aber auch bei Buchstaben-YOLO nicht: Wer die besten Wörter legt, bekommt die Punkte! Das Gesicht der neuen Kampagne ist übrigens Rapper und Wortakrobat MC Fitti, der bei der jungen Zielgruppe besonders hoch im Kurs steht. Kleiner Tipp für die Eltern: Die Online-Abstimmung zum Jugendwort des Jahres 2018 hat kürzlich wieder begonnen. Vielleicht findet sich hier ja noch die ein oder andere Inspiration für die nächste Runde Buchstaben-YOLO? Der erste Schwung Spiele im neuen Design soll in den nächsten Tagen den Handel erreichen.

Fazit: Zeiten ändern sich – aber der Spaß bleibt und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Auf die Buchstaben, fertig, YOLO!

Poekel
2018-09-25, 14:25:43
Da kann ich nichts von einer temporären Sonderedition rauslesen.
Ich kann genauso wenig rauslesen, dass die alte Version nicht mehr zu kaufen sein soll. Außerdem ist es ja auch ein Teilziel der Kampagne, die Empörten zu triggern. Da bleibt man besser etwas vage. Der Name ist einfach Markteing-Blabla (Yolo selbst ist eigentlich ja schon veraltet) für die neue Version (bzw. Edition) und sonst gibts einfach nen erweitertetes Wörterbuch hinzu.
Wenn jetzt nicht gerade in Deutschland die Scrabble-Verkäufe im internationalen Vergleich extrem niedrig sind, würde es auch wenig Sinn machen, die etablierte Marke komplett aufzulösen.

Dr.Doom
2018-09-25, 18:25:12
Nicht Artikel gelesen, lesen du musst!??!
Ich klicke keine Links an, aber Equilibrium hat ja etwas aus dem Artikel zitiert (danke dafür).

Rubber Duck
2018-09-26, 01:21:37
Make Everything Smell Like Cat Head with This Japanese Spray (https://kotaku.com/make-everything-smell-like-cat-head-with-this-japanese-1747274711?utm_campaign=Socialflow_Kotaku_Twitter&utm_source=Kotaku_Twitter&utm_medium=Socialflow)

PHuV
2018-09-27, 13:50:44
Herzogin Meghan - Die Tür-Affäre (http://www.spiegel.de/panorama/leute/herzogin-meghan-markle-warum-eine-geschlossene-autotuer-fuer-aufregung-sorgt-a-1230269.html)
Herzogin Meghan hat bei einem öffentlichen Auftritt die Tür eines Autos geschlossen. Unwichtig? Nicht in Großbritannien.

Fragman
2018-09-27, 13:55:24
Herzogin Meghan - Die Tür-Affäre (http://www.spiegel.de/panorama/leute/herzogin-meghan-markle-warum-eine-geschlossene-autotuer-fuer-aufregung-sorgt-a-1230269.html)

Hier muss man auch mal Fair bleiben. Die Briten sind im Moment ein glueckliches Voelkchen ohne irgendwelche anderen Probleme. Da faellt sofort natuerlich gleich auf. ;D

rmdd53
2018-09-28, 15:50:05
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/fortnite-entwickler-entschuldigen-sich-fuer-wackelnde-brueste-a-1230644.html

Wie konnte so etwas nur passieren... :confused:

derpinguin
2018-09-28, 15:54:51
Oh nein! Brüste die sich beim Tanzen bewegen. Wie kann man nur etwas machen, was völlig normal ist?

Fusion_Power
2018-09-28, 16:10:11
Oh nein! Brüste die sich beim Tanzen bewegen. Wie kann man nur etwas machen, was völlig normal ist?
Amis stehen auf feste Silikon-Titten die sich nicht bewegen beim hüpfen. ;)
Hach, zum Glück gibts ja genug japanische Spiele mit angemessener Brust-Physik. :ulove:

Knobina
2018-09-28, 16:34:01
Es gibt echt für alles einen Wikipedia Artikel: https://en.wikipedia.org/wiki/Breast_physics

schokofan
2018-09-28, 17:34:37
Es gibt echt für alles einen Wikipedia Artikel: https://en.wikipedia.org/wiki/Breast_physics

Aber nur in der englischen Version, die deutschen Wikipedia Nazis hätten diesen sehr informativen Eintrag längst gelöscht.

Ansonsten, dass Epic wirklich gesagt hat This is unintended hat mich ganz schön kichern lassen.

Kampf-Sushi
2018-09-28, 17:40:29
Es gibt echt für alles einen Wikipedia Artikel: https://en.wikipedia.org/wiki/Breast_physics
Nicht schlecht nicht schlecht...
Der Artikel wäre sicher gut auf dieser Wikipedia Seite aufgehoben:
https://en.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Unusual_articles

schokofan
2018-09-28, 19:23:04
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/magdeburg-arzt-soll-frauen-beim-sex-heimlich-drogen-verabreicht-haben-a-1230648.html

Sie glaubt, dass er das Kokain damals unter seiner Vorhaut deponiert hatte.
...
Einmal hätte ihr Yvonne M. stolz Hämatome präsentiert, welche sie nach einem sechsstündigem Fesselsex an den Handgelenken hatte. In diesem Zusammenhang hätte die Freundin auch von einer "Zaubercreme" für den Genitalbereich berichtet. Diese würde Andreas N. verwenden, um Entzündungen zu vermeiden.

WTF.

just4FunTA
2018-09-30, 15:38:13
Falls ihr euch gefragt habt was Lindsay Lohan zurzeit so treibt, hier die Antwort. Sie versucht obdachlose Kinder zu entführen und kriegt von der Mutter eins auf die Nase.

8qBnKzk_npY

https://www.altpress.com/news/lindsay-lohan-punched/

Matrix316
2018-10-04, 22:13:16
https://www.gamestar.de/artikel/netflix-co-30-prozent-europaeische-werke-vorgeschrieben-neue-verbote,3335424.html

Das EU-Parlament hat für eine neue Richtlinie für audiovisuelle Mediendienste beschlossen, die vorsieht, dass Inhalte von Streaming-Diensten zu 30 Prozent aus Europa stammen müssen.

Liebes EU Parlament, ich glaube ihr habt sie nicht mehr alle. Wer hat den Netflix für Europäische Filme und Serien? Das ist ja genauso Blödsinn wie die Sache wie in Frankreich mit der französische Songquote im Radio. https://de.wikipedia.org/wiki/Radioquote

Reaping_Ant
2018-10-05, 03:59:28
Etwa 1.7 Millionen Tonnen zuviel produziertes Brot pro Jahr (https://www.tagesschau.de/inland/backwaren-wwf-101.html)
Nach WWF-Schätzungen werden jährlich etwa 1,7 Mio Tonnen Backwaren Überschuss produziert, enden als Tierfutter oder im Müll. [...] Das bedeute, dass die Ernte von knapp 400.000 Hektar Ackerland verschwendet werde, einer Fläche, die größer als Mallorca ist. Zudem würden unnötige 2,46 Millionen Tonnen Treibhausgase ausgestoßen, heißt es weiter.
Die Zahlen sind beeindruckend und verstoerend zugleich. Wer die Studie im Detail lesen moechte (durchaus interessant und recht differenziert geschrieben): Link zum WWF (https://www.wwf.de/themen-projekte/landwirtschaft/ernaehrung-konsum/unser-taeglich-brot/)

In der Studie wird auch erwaehnt, dass ein Teil davon an z.B. die Tafeln geht, es allerdings selbst dort mittlerweile ein Ueberangebot gibt. Irgendwie pervers, wir produzieren selbst zum Verschenken zuviel.

Ich persoenlich empfinde es eigentlich als Merkmal einer guten und sinnvoll wirtschaftenden Baeckerei, wenn es nicht jeden Tag alles gibt und manche Sachen auch mal ausverkauft sind. Das selbe gilt fuer andere Laeden: Wenn ich am Samstag eine halbe Stunde vor Ladenschluss einkaufen gehe, stoert es mich nicht, wenn es kein frisches Fleisch, Brot oder Gemuese mehr gibt - muss ich halt nehmen was da ist. Beisst sich aber wohl mit der Erwartungshaltung vieler Kunden, alles zu jeder Zeit zu bekommen.

Matrix316
2018-10-05, 11:54:33
Können wir das Brot nicht nach Afrika schicken? Ist dazu nicht "Brot für die Welt" mal gegründet worden? ;)

DrumDub
2018-10-05, 12:25:23
Können wir das Brot nicht nach Afrika schicken? Ist dazu nicht "Brot für die Welt" mal gegründet worden? ;) nein und nein.

Godmode
2018-10-05, 12:29:14
Etwa 1.7 Millionen Tonnen zuviel produziertes Brot pro Jahr (https://www.tagesschau.de/inland/backwaren-wwf-101.html)

Die Zahlen sind beeindruckend und verstoerend zugleich. Wer die Studie im Detail lesen moechte (durchaus interessant und recht differenziert geschrieben): Link zum WWF (https://www.wwf.de/themen-projekte/landwirtschaft/ernaehrung-konsum/unser-taeglich-brot/)

In der Studie wird auch erwaehnt, dass ein Teil davon an z.B. die Tafeln geht, es allerdings selbst dort mittlerweile ein Ueberangebot gibt. Irgendwie pervers, wir produzieren selbst zum Verschenken zuviel.

Ich persoenlich empfinde es eigentlich als Merkmal einer guten und sinnvoll wirtschaftenden Baeckerei, wenn es nicht jeden Tag alles gibt und manche Sachen auch mal ausverkauft sind. Das selbe gilt fuer andere Laeden: Wenn ich am Samstag eine halbe Stunde vor Ladenschluss einkaufen gehe, stoert es mich nicht, wenn es kein frisches Fleisch, Brot oder Gemuese mehr gibt - muss ich halt nehmen was da ist. Beisst sich aber wohl mit der Erwartungshaltung vieler Kunden, alles zu jeder Zeit zu bekommen.

Wenn es als Tierfutter verwendet wird, sehe ich dass nicht als Problem an. Müll ist hingegen schon schlimm.

Matrix316
2018-10-05, 12:46:10
nein und nein.
Warum nicht? Die schicken auf andere Lebensmittel um die halbe Welt, weils billiger ist dort diese zu bearbeiten oder anzupflanzen.

ABIDAR
2018-10-07, 21:54:27
Neues aus Bananenrepublik: Stadtbahn für das vorgesehene Streckennetz zu breit

https://www.focus.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-neue-stadtbahn-zu-breit-fuer-duisburger-u-bahntunnel-der-rheinbahn-super-gau-von-wedau_id_9719304.html

Der_Korken
2018-10-07, 22:03:02
Etwa 1.7 Millionen Tonnen zuviel produziertes Brot pro Jahr (https://www.tagesschau.de/inland/backwaren-wwf-101.html)
Ich persoenlich empfinde es eigentlich als Merkmal einer guten und sinnvoll wirtschaftenden Baeckerei, wenn es nicht jeden Tag alles gibt und manche Sachen auch mal ausverkauft sind. Das selbe gilt fuer andere Laeden: Wenn ich am Samstag eine halbe Stunde vor Ladenschluss einkaufen gehe, stoert es mich nicht, wenn es kein frisches Fleisch, Brot oder Gemuese mehr gibt - muss ich halt nehmen was da ist. Beisst sich aber wohl mit der Erwartungshaltung vieler Kunden, alles zu jeder Zeit zu bekommen.

Letzteres dürfte der Knackpunkt sein. Man müsste den Überschuss mal in Relation zur Gesamtproduktion setzen. Wenn die 1,7 Mio. Tonnen nur 1% der Gesamtproduktion sind, fände ich den Überschuss erstaunlich gering. Ansonsten sehe ich es aber so wie du, was die ständige Verfügbarkeit angeht.

Kartenlehrling
2018-10-08, 19:31:57
Eine Firma für Sprinkleranlagen ist abgebrannt, das ist irgendwie keine gute Werbung. :tongue:

Die Feuerwehr hat ein großes Feuer auf dem Gelände einer Firma für Sprinkleranlagen im Münsterland in der Nacht gelöscht.
Die Flammen hatten von einer großen Halle des Unternehmens auf eine benachbarte Innenausstatter-Firma übergegriffen.
https://www.zeit.de/news/2018-10/08/grosses-feuer-bei-firma-fuer-sprinkler-181008-99-274710

Matrix316
2018-10-09, 13:27:46
Wölfe reißen 40 Schafe

https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/niesky-woelfe-richten-blutbad-in-schafsherde-an-40-tiere-tot-80-vermisst-57727762.bild.html

Dass die unter Schutz stehen ist doch der größte Schwachsinn überhaupt. Wozu? Da können wir ja gleich Löwen und Tiger in den Wäldern frei lassen. Im Zoo von mir aus, aber doch nicht in freier Wildbahn. Sind wir alle bescheuert?

Kundschafter
2018-10-09, 13:30:14
Tja, leider können die nicht in den Supermarkt gehen. Und ja, ich habe Mitleid für die Schäfer und die Schafe.
Aber wenn wir gerade dabei sind, bitte gleich den Menschen mit abschaffen. Der dürfte vermutlich mehr töten. Aber der darf das bestimmt.

Kampf-Sushi
2018-10-09, 13:48:03
Die Schäfer bekommen eine Entschädigung

[dzp]Viper
2018-10-09, 13:54:19
Wölfe reißen 40 Schafe

https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/niesky-woelfe-richten-blutbad-in-schafsherde-an-40-tiere-tot-80-vermisst-57727762.bild.html

Dass die unter Schutz stehen ist doch der größte Schwachsinn überhaupt. Wozu? Da können wir ja gleich Löwen und Tiger in den Wäldern frei lassen. Im Zoo von mir aus, aber doch nicht in freier Wildbahn. Sind wir alle bescheuert?
Die ganze Meldung stinkt zum Himmel.... das ist eher das Problem.

40 Schafe gerissen und 80 vermisst? Wie groß soll das Wolfsrudel sein? Ein Wolfsrudel besteht normal aus 5 bis maximal 10 Tieren. Hier im Raum Dresden bestehen die Wolfsrudel sogar meist aus weniger als 10 Tieren. Aus Spaß töten Wölfe auch nicht..
Wie sollen also 10 Wölfe bitte 40 Schafe töten und dann noch 80 Schafe verschleppen? Das ist doch alles sehr komisch.

2017 wurden in ganz Sachsen 107 Nutztiere von Wölfen gerissen (bei 14 Rudeln...) und jetzt soll für 40 tote Tiere und 80 vermisste Tiere auf einmal ein einzelnes Rudel verantwortlich sein? :ugly:

Palpatin
2018-10-09, 14:00:13
Letzteres dürfte der Knackpunkt sein. Man müsste den Überschuss mal in Relation zur Gesamtproduktion setzen. Wenn die 1,7 Mio. Tonnen nur 1% der Gesamtproduktion sind, fände ich den Überschuss erstaunlich gering. Ansonsten sehe ich es aber so wie du, was die ständige Verfügbarkeit angeht.
Ich habe es mal versucht zu googeln: Laut dieser Seite beträgt der Konsum im Schnitt 58,9kg pro Haushalt. In Deutschland gibt es ca 40,9 Mio Haushalte, daraus folgt eine Gesamtkonsum von ca 2,4 Mio tonnen.
Bei den 2,4 Mio t handelt es sich um die verkauften Backwaren da ist das was der Produzent wegwirft schon abgezogen. Wenn ich jetzt mal ganz grob annehme das von den 1,7 Mio Tonnen ca. die Hälfte vom Konsumenten und die Hälfte vom Produzenten weggeworfen wird kämen wir auf eine Gesamtproduktion von 3,25 Mio tonnen ergo wird ganz grob das doppelte produziert von dem was konsumiert wird.

joe kongo
2018-10-09, 14:02:54
Viper;11821632']Die ganze Meldung stinkt zum Himmel.... das ist eher das Problem.

Schafe sind sehr begehrt

Erdbeermann
2018-10-09, 14:03:30
Seh ich auch so, das müssten ja alle Wolfsrudel aus Deutschland gewesen sein. 80 Schafe vermisst, seriously? Die wurden wohl eher von Menschen abtransportiert.

Edit: Die werden entweder geschlachtet oder gef...t, kein Scheiß, Tierbordelle gibts in DE auch.

Cyphermaster
2018-10-09, 14:12:58
Wölfe reißen 40 Schafe

https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/niesky-woelfe-richten-blutbad-in-schafsherde-an-40-tiere-tot-80-vermisst-57727762.bild.html

Dass die unter Schutz stehen ist doch der größte Schwachsinn überhaupt. Wozu? Da können wir ja gleich Löwen und Tiger in den Wäldern frei lassen. Im Zoo von mir aus, aber doch nicht in freier Wildbahn. Sind wir alle bescheuert?Schon klar, und ganz Afrika und Asien (wo es Löwen und Tiger tatsächlich in freier Wildbahn gibt, und obendrein noch Krokodile, Giftschlangen,...), sind quasi große Zoos, in denen Menschen und Nutztiere sämtlich ausgestorben sind... :rolleyes:

Für den Rest siehe den Post von [dzp]Viper.

Kundschafter
2018-10-09, 14:16:12
Die werden entweder geschlachtet oder gef...t, kein Scheiß, Tierbordelle gibts in DE auch.

Oder geschächtet. Die fieseste Form. Aber...Religion über alles und unantastbar, egal welche.
Weiteren Kommentar spare ich mir.

Der_Korken
2018-10-09, 14:16:31
Ich habe es mal versucht zu googeln: Laut dieser Seite beträgt der Konsum im Schnitt 58,9kg pro Haushalt. In Deutschland gibt es ca 40,9 Mio Haushalte, daraus folgt eine Gesamtkonsum von ca 2,4 Mio tonnen.
Bei den 2,4 Mio t handelt es sich um die verkauften Backwaren da ist das was der Produzent wegwirft schon abgezogen. Wenn ich jetzt mal ganz grob annehme das von den 1,7 Mio Tonnen ca. die Hälfte vom Konsumenten und die Hälfte vom Produzenten weggeworfen wird kämen wir auf eine Gesamtproduktion von 3,25 Mio tonnen ergo wird ganz grob das doppelte produziert von dem was konsumiert wird.

Aus der Tagesschau-Meldung geht nicht so richtig hervor, ob die sich auf Deutschland, Europa oder weltweit beziehen. Auf Deutschland bezogen, wäre das natürlich eine katastrophale Quote.

Lemon Wolf
2018-10-09, 14:16:46
Wölfe reißen 40 Schafe

https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/niesky-woelfe-richten-blutbad-in-schafsherde-an-40-tiere-tot-80-vermisst-57727762.bild.html

Dass die unter Schutz stehen ist doch der größte Schwachsinn überhaupt. Wozu? Da können wir ja gleich Löwen und Tiger in den Wäldern frei lassen. Im Zoo von mir aus, aber doch nicht in freier Wildbahn. Sind wir alle bescheuert?
Wie kann man nur so völlig unreflektiert daher reden?
Mehr fällt mir im Moment nicht dazu ein.

schokofan
2018-10-09, 14:18:25
Die restlichen Tiere sind wohl weggelaufen:
https://www.mdr.de/sachsen/bautzen/goerlitz-weisswasser-zittau/wolf-riss-schafe-niesky-100.html
Wenn Raubtiere so eine eingezäunte Herde finden kommt es zum Beuteschlag-Reflex, der Jagdtrieb wird immer wieder getriggert. Das ist nicht das erste Mal dass so etwas passiert:
https://www.focus.de/wissen/natur/wolf-riss-40-schafe-im-schwarzwald-expertin-beschreibt-warum-der-wolf-in-einen-blutrausch-verfiel_id_8864130.html

Palpatin
2018-10-09, 14:20:10
Aus der Tagesschau-Meldung geht nicht so richtig hervor, ob die sich auf Deutschland, Europa oder weltweit beziehen. Auf Deutschland bezogen, wäre das natürlich eine katastrophale Quote.
Nochmal google:
Ja ist auf Deutschland bezogen:
https://www.antenneduesseldorf.de/nachrichten/brot-broetchen-und-kuchen-baeckereien-bleiben-im-jahr-auf-17-tonnen-backwaren-sitzen_39712.html

Opprobrium
2018-10-09, 14:25:40
Del

Palpatin
2018-10-09, 14:26:16
Viper;11821632']
2017 wurden in ganz Sachsen 107 Nutztiere von Wölfen gerissen (bei 14 Rudeln...) und jetzt soll für 40 tote Tiere und 80 vermisste Tiere auf einmal ein einzelnes Rudel verantwortlich sein? :ugly:
Selbst wenn, müssen die Schäfer halt in Zukunft wieder so wie früher Hunde zum behüten ihrer Herden einsetzen, was wäre daran so schlimm.

Mortalvision
2018-10-09, 14:36:17
Wölfe sind keine Killer! Die jagen, essen, fertig.

War die Schafherde tagelang unbewacht?

Waren es wilde (Kampf)Hunde? Die metzeln gerne mal...

Cyphermaster
2018-10-09, 14:41:02
Wenn Raubtiere so eine eingezäunte Herde finden kommt es zum Beuteschlag-Reflex, der Jagdtrieb wird immer wieder getriggert. Das ist nicht das erste Mal dass so etwas passiert:
https://www.focus.de/wissen/natur/wolf-riss-40-schafe-im-schwarzwald-expertin-beschreibt-warum-der-wolf-in-einen-blutrausch-verfiel_id_8864130.htmlKomplett ungeschützte, unbeaufsichtigte, eingezäunte Herden in bekanntem Wolfsgebiet sind dann trotzdem wohl kaum etwas, das speziell dem Wolf anzulasten wäre, sondern fahrlässig/dämlich vom Besitzer. Wie es in einem Kommentar unter dem Artikel treffend steht:
"Auf der iberischen Halboinsel und in Südosteuropa läuft das doch so: Entweder ein Schäfer mit Hütehund ist bei der Herde und der Wolf als scheues Tier greift nicht an. Oder: Wenn der Schäfer und der Hütehund Feierabend haben, dann sind sog. Herdenschutzhunde bei der Herde. Das sind schwehre wehrhafte Hunde, die denken und fühlen wie Schafe und riechen auch fast so (fressen aber kein Gras)."
Man könnte noch hinzufügen: So, wie es auch bei uns schon Jahrhunderte lang funktioniert hat (auch gegen streundende Hunde)...

Opprobrium
2018-10-09, 14:48:12
Aber...aber...Personal kostet doch. Und Hunde auch!!

schokofan
2018-10-09, 14:48:19
Komplett ungeschützte, unbeaufsichtigte, eingezäunte Herden in bekanntem Wolfsgebiet sind dann trotzdem wohl kaum etwas, das speziell dem Wolf anzulasten wäre, sondern fahrlässig/dämlich vom Besitzer. Wie es in einem Kommentar unter dem Artikel treffend steht:

Man könnte noch hinzufügen: So, wie es auch bei uns schon Jahrhunderte lang funktioniert hat (auch gegen streundende Hunde)...

Ja, es gibt durchaus Wege so etwas zu verhindern. Ich wollte nur darauf hinaus dass das wohl schon Wölfe gewesen sein werden, das ist dann wie der sprichwörtliche Fuchs im Hühnerstall.

Cyphermaster
2018-10-09, 15:06:32
Ja, es gibt durchaus Wege so etwas zu verhindern. Ich wollte nur darauf hinaus dass das wohl schon Wölfe gewesen sein werden, das ist dann wie der sprichwörtliche Fuchs im Hühnerstall.Worum es mir ging: Das ist möglich, aber genauso wie das mit den 80 "entführten" (?) Schafen eben im Artikel einfach nur mal unreflektiert alles Wölfen (bzw. deren normalem Verhalten) als Schuldigen zugeschrieben. 8/10 "Wolfssichtungen" bisher stellen sich immer noch am Ende als streunende bzw. verwilderte Hunde raus, genau wie solche extremen Verhaltensweisen praktisch nie unprovoziert auftreten. Daher war ich bei dem Posting von Viper, daß der Artikel in der Schreibe schon mal ziemlicher Bullshit ist (und damit noch eher der Anlaß zum Kopfschütteln, als das, was berichtet wurde).