PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nachrichten aus aller Welt zum Kopfschütteln (keine politischen Nachrichten!)


Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 [77] 78 79 80 81 82 83

sun-man
2018-11-18, 19:20:11
Fahrradfahren könnte man auch verbieten. Dann noch 30 Innerorts überall. Alle müssen V8 fahren, damit auch Oma Heidrun was hört ;)

Monger
2018-11-18, 22:43:39
Ich würde sagen, dass liegt im Aufgabenbereich der Eltern und nicht des Staates.

Also auch rauchen ab 6, schwere Maschinen führen ab 12, solange die Eltern es okay finden?


Persönlich finde ich sogar, "gefährliche" Hobbys wie Motorsport, Tauchen oder Schießen fördern Konzentration und Verantwortungsbewusstsein.

Ist nicht das selbe, finde ich. Alles was du aus eigener Kraft heraus machst, trainiert dein Körpergefühl. Aber 260km/h sind weit jenseits dessen was du sensuell erfassen kannst. Das geht nur noch mit Erfahrung. Und Teenager sind erwiesenermaßen nicht so gut mit sachlichen Einschätzungen.

maguumo
2018-11-18, 22:49:06
Das geht nur noch mit Erfahrung. Und Teenager sind erwiesenermaßen nicht so gut mit sachlichen Einschätzungen.
A82NI_42kgY

Joe
2018-11-18, 23:36:26
Also auch rauchen ab 6, schwere Maschinen führen ab 12, solange die Eltern es okay finden?

Rauchen ist ja nicht potentiell gefährlich sondern grundsätzlich schädlich. Das ist was anderes, genau wie andere harte Drogen.
Und zu den schweren Maschinen... bei uns Fahren regelmäßig Kinder <10 mim Traktor übers Feld z.B. zum Heu wenden.

Screemer
2018-11-19, 00:02:28
. Aber 260km/h sind weit jenseits dessen was du sensuell erfassen kannst. Das geht nur noch mit Erfahrung. Und Teenager sind erwiesenermaßen nicht so gut mit sachlichen Einschätzungen.
Und du glaubst die fährt erst seit gestern? Die hat wahrscheinlich mehr fahrerische Erfahrung als die meisten Mitvierziger. Die fährt Kart seit dem sie 5 ist.

joe kongo
2018-11-19, 01:01:32
Rauchen ist ja nicht potentiell gefährlich sondern grundsätzlich schädlich. Das ist was anderes, genau wie andere harte Drogen.
Und zu den schweren Maschinen... bei uns Fahren regelmäßig Kinder <10 mim Traktor übers Feld z.B. zum Heu wenden.

Rauchen ist potentiell gefährlich wegen der Suchtwirkung.

Spasstiger
2018-11-19, 06:28:21
Bei dem Formel-3-Rennen gestern gab es wahrscheinlich einen Signalfehler, weshalb der Vordermann von Sophia Flörsch unerwartet bremste und sie die Kollision nicht mehr vermeiden konnte:
Guan Yu Zhou, chinesischer Teamkollege von Formel-3-Europameister Mick Schumacher, fuhr hinter Flörsch und schilderte den Unfall später aus seiner Sicht. Er habe gelbe Warnlampen auf der Geraden gesehen. "Ich denke, das war ein Organisationsfehler. Sophia war sehr nahe an Jehan Daruvala dran, und als der früh bremste, hatte sie keine Zeit zu reagieren", sagte er. "Sie hat mit ihrem Auto den rechten Hinterreifen von Jehans Auto getroffen, und wurde in die Luft geschleudert."
Quelle: https://www.sueddeutsche.de/sport/unfall-crash-floersch-formel-macao-1.4216250!amp

Die FIA hält sich bedeckt, was angesichts der offenen Haftungsfrgen bis Abschluss der Untersuchungen verständlich ist. Man möchte keinen Rennleiter vorschnell in die Pfanne hauen.

doublehead
2018-11-19, 07:30:00
Rauchen ist potentiell gefährlich wegen der Suchtwirkung.
Schadstoffe inhalieren ist in jedem Fall schädlich.

sun-man
2018-11-19, 07:37:30
Schadstoffe inhalieren ist in jedem Fall schädlich.
2 Takt Abgase schnüffeln und in Erinnerungen schwelgen KANN NIEMALS schädlich sein. :cool:

insane in the membrane
2018-11-19, 07:37:38
Diesel auf deutschen Straßen sind allerdings so viel gefährlicher, dass das Rauchen gar nicht mehr ins Gewicht fällt.

Feuerpfote
2018-11-19, 09:33:53
Unerheblich, trotzdem gilt die StVZO gegen die sie in zweifacher Hinsicht verstossen haben. Und wenn das so wie bei unseren Fahrradstrassen ist das sowas nicht nur hier und da passiert sondern durchgehend kann ich absolut verstehen das einem dann irgendwann der Kragen platzt.
Mosher Post ist ja sehr schön nur vergisst er eben eins. Fahrradstrassen wurden explizit eingerichtet um Fahrradfahrer in diesem ewigen Kampf des Stärkeren gegen den Schwächeren Raum zum atmen zu geben so das man sich nicht dauernd wie ein Hase auf der freien Wiese vorkommt.
Wenn Autos mit 60 durch Spielstrassen hämmern ist das wohl auch ein Fall von "ist halt Realität"

der letzte der der mich mit 20cm und 50km/h Geschwindigkeitsunterschied überholt hat, hat dann seinen Rückspiegel eingebüst. Gut das Fahrräder keine Nummernschilder haben..

Irgendwie schon bezeichnend, das diejenigen, die hier bei EINEM anderen Thema immer auf das Recht bestehen und EINE bestimmte Person zum Recht einhalten zwingen wollen, selbst nichts drauf geben, wenn man es nutzen kann, um gegen die zu Hetzen, die für all das stehen, was man selber verachtet.

Bild(er) machen und den Behörden melden. Der Wagen hätte längst durch sein können und alle nachfolgen Fahrradfahrer nicht mehr blockiert. Die Ahndung überlässt man den Behörden.


btw: krass wofür alles das Wort "Hetze" benutzt wird. Das Wort hat so keinerlei Bedeutung mehr. So wie "Nazi".

Fragman
2018-11-19, 09:52:54
btw: krass wofür alles das Wort "Hetze" benutzt wird. Das Wort hat so keinerlei Bedeutung mehr. So wie "Nazi".

Bedeutung verloren oder vielleicht liegt es einfach daran, das es scheinbar normal geworden ist, sich so auszudrücken wie einige hier im Forum?

Andi_669
2018-11-19, 09:53:19
Bild(er) machen und den Behörden melden. Der Wagen hätte längst durch sein können und alle nachfolgen Fahrradfahrer nicht mehr blockiert. Die Ahndung überlässt man den Behörden.
Genau so sieht es aus,
ob der Klein LKW da durch durfte weil er da z.B. einen Auftrag hatte kann man als Fahrradfahrer in dem Moment nicht feststellen,
u. nein selbst wenn das eine Reine Fahrradstraße ohne Auto Ausnahme wäre, kann es sein das da auch mal ein Klein LKW fährt wenn er da was an der Straße reparieren muss,

die Frage ist auch wer ist zuerst in die Engstelle eingefahren ist, stellt euch mal vor jedes mal wenn der LKW da schon 10m drin ist kommt ihm so ein rechthaberischer Fahrradfahrer entgegen u. er muss zurücksetzen, :freak:

Feuerpfote
2018-11-19, 10:28:56
Bedeutung verloren oder vielleicht liegt es einfach daran, das es scheinbar normal geworden ist, sich so auszudrücken wie einige hier im Forum?

das führt jetzt etwas weit, aber ich hätte das gerne mal geklärt: Was ist Hetze? und woran machst du an einem konkreten Beispiel aus diesem Thread fest, dass es Hetze ist?

hab dazu einen Thread im Powi eröffnet

Korfox
2018-11-19, 14:05:07
Genau so sieht es aus,
ob der Klein LKW da durch durfte weil er da z.B. einen Auftrag hatte kann man als Fahrradfahrer in dem Moment nicht feststellen,
u. nein selbst wenn das eine Reine Fahrradstraße ohne Auto Ausnahme wäre, kann es sein das da auch mal ein Klein LKW fährt wenn er da was an der Straße reparieren muss,

die Frage ist auch wer ist zuerst in die Engstelle eingefahren ist, stellt euch mal vor jedes mal wenn der LKW da schon 10m drin ist kommt ihm so ein rechthaberischer Fahrradfahrer entgegen u. er muss zurücksetzen, :freak:

Wenn der LKW da einfährt und den Radfahrer schon sehen kann ist er nicht mehr im Recht. Fahrradstraßen sind genau deswegen Fahrradstraßen. Fahrräder dürfen nicht behindert werden. Hier zählt sowohl nicht, wer zuerst drin ist als auch nicht, auf wessen Seite das Hindernis ist. Kraftwagen haben immer zu halten, insofern sich so eine Situation absehen lässt.

Wir kennen das Zustandekommen der Situation nicht. Insgesamt sehr ich es aber auch so: Foto machen, ausweichen, anzeigen.
Wir hatten hier Mal 'so eine' Situation mit zwei PKW. Der mit Hindernis auf seiner Seite fährt ein, Gegenverkehr fährt später ein, beharrt aber auf seine vermeintliche Vorfahrt. 1-2 Stunden eine Hauptverkehrsstraße so blockiert, bis die polizei kam.
Ergebnis: beide dürfen völlig zu Recht zur MPU und bekamen erstmal den Lappen abgenommen, da in Frage gestellt wurde, ob sie dazu geeignet seien, ein Fahrzeug zu führen, wenn es schon an §1 hapert.

Erdbeermann
2018-11-19, 14:09:05
Also auch rauchen ab 6, schwere Maschinen führen ab 12, solange die Eltern es okay finden?


Ist nicht das selbe, finde ich. Alles was du aus eigener Kraft heraus machst, trainiert dein Körpergefühl. Aber 260km/h sind weit jenseits dessen was du sensuell erfassen kannst. Das geht nur noch mit Erfahrung. Und Teenager sind erwiesenermaßen nicht so gut mit sachlichen Einschätzungen.

Du fährst ganz sicher kein Motorrad.:biggrin:
260km/h ist jetzt nichts unbeherrschbares. Vor allen wenn man laufend auf der Rennstrecke ist. Das fühlt sich irgendwann(nach paar Wochen schon) auch nicht mehr wirklich arg an.

Andi_669
2018-11-19, 14:25:57
Wenn der LKW da einfährt und den Radfahrer schon sehen kann ist er nicht mehr im Recht.
ich meinte damit das der Fahrradfahrer einfährt wenn der LKW schon in der Engstelle ist, u. dann darauf beharrt das er Vorrang hat u. ja nicht behindert werden darf :rolleyes:

in dem konkreten Fall sagt ja der LKW Fahrer ja das er beim Einfahren die Radfahrerin nicht gesehen hat,

ob nun er die übersehen hat, oder ob die nach dem LKW eingefahren ist wird sich wohl nicht klären lassen, denn die wird sowieso sagen das sie die erste war. :freak:

Der_Korken
2018-11-19, 14:26:48
Wenn der LKW da einfährt und den Radfahrer schon sehen kann ist er nicht mehr im Recht. Fahrradstraßen sind genau deswegen Fahrradstraßen. Fahrräder dürfen nicht behindert werden. Hier zählt sowohl nicht, wer zuerst drin ist als auch nicht, auf wessen Seite das Hindernis ist. Kraftwagen haben immer zu halten, insofern sich so eine Situation absehen lässt.

Auf dem Foto im HAZ-Artikel (http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-So-lustig-reagieren-Twitter-Nutzer-auf-die-Blockade-in-der-Fahrradstrasse) sieht es für mich eher so aus, als hätte der Kleinlaster 200m zurücksetzen müssen, um die Radfahrerin vorbeizulassen. Währrenddessen wäre der Radfahrerin kein Zacken aus der Krone gebrochen, wenn sie ihr Rad für 10 Sekunden über den Bordstein rechts gehievt hätte. Und wenn sie dazu zu gebrechlich ist, hätte ihr der Fahrer sicher 10mal lieber geholfen, als seinen Kahn da rückwärts wieder rauszurangieren. Sobald von hinten einer kommt, ist es damit auch vorbei. Finde das einfach unmöglich so kleinkariert auf seinem Recht zu bestehen, denn selbst wenn der LKW-Fahrer sofort zurückgesetzt hätte, hätte sie zig mal mehr Zeit verloren, als wenn sie einfach selber Platz macht. Für mich pure Geltungssucht.

Andi_669
2018-11-19, 14:30:23
Auf dem Foto im HAZ-Artikel (http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-So-lustig-reagieren-Twitter-Nutzer-auf-die-Blockade-in-der-Fahrradstrasse) sieht es für mich eher so aus, als hätte der Kleinlaster 200m zurücksetzen müssen, um die Radfahrerin vorbeizulassen. Währrenddessen wäre der Radfahrerin kein Zacken aus der Krone gebrochen, wenn sie ihr Rad für 10 Sekunden über den Bordstein rechts gehievt hätte. Und wenn sie dazu zu gebrechlich ist, hätte ihr der Fahrer sicher 10mal lieber geholfen, als seinen Kahn da rückwärts wieder rauszurangieren. Sobald von hinten einer kommt, ist es damit auch vorbei. Finde das einfach unmöglich so kleinkariert auf seinem Recht zu bestehen, denn selbst wenn der LKW-Fahrer sofort zurückgesetzt hätte, hätte sie zig mal mehr Zeit verloren, als wenn sie einfach selber Platz macht. Für mich pure Geltungssucht.
die hätte nicht mal absteigen müssen, links sind da praktisch bei jeden Haus Einfahrten, also gibt es dort auch Lücken bei den geparkten Autos, in die hätte sie ausweichen können. :freak:

Monger
2018-11-19, 14:36:54
Du fährst ganz sicher kein Motorrad.:biggrin:
260km/h ist jetzt nichts unbeherrschbares. Vor allen wenn man laufend auf der Rennstrecke ist. Das fühlt sich irgendwann(nach paar Wochen schon) auch nicht mehr wirklich arg an.
Genau, gefühlte Kontrolle.
Wenn bei dem Tempo 50m vor dir was auf die Fahrbahn fliegt, siehst du das nichtmal mehr. Das sind einfach biologische Limits. Deshalb fährt ein Rennpilot da ja auch nicht mehr auf Sicht, sondern über was der Funk so sagt.

Kartenlehrling
2018-11-19, 15:08:38
Es war eine Radfahr Extremistin, jeder kann sich ja im Google 3D Steetview ansehen und
ihren Twitter Account, die hat wohl einen Knall die Frau.



+Stehen immer noch. Er mit laufendem Motor
+Es sind mindestens 50 Fahrradfahrer vorbei gefahren...
+Polizei war da. Ich soll absteigen und auf dem Gehweg schieben,
damit das Auto weiterfahren kann. Es sei ein Unding, dass ich 40 min den Verkehr aufhalten würde.
+Außerdem versicherte mir der Beamte, dass er alles tun würde, damit ich die Kosten des Einsatzes tragen würde.
Und wenn ich nicht mein Rad wegschieben würde, näme er es mit.

Sven77
2018-11-19, 15:11:58
3DC, der größte Autisten-Club in der Republik

Poekel
2018-11-19, 15:22:28
ob der Klein LKW da durch durfte weil er da z.B. einen Auftrag hatte
Seit wann gibt es denn Ausnahmen, wenn das nicht anderweitig ausgeschildert ist? Das ist doch genauso wie bei den Lieferwagen, die ständig ordnungswidrig halten. Die dürfen es nicht, machen es aber.

Döner-Ente
2018-11-19, 15:32:50
Seit wann gibt es denn Ausnahmen, wenn das nicht anderweitig ausgeschildert ist? Das ist doch genauso wie bei den Lieferwagen, die ständig ordnungswidrig halten. Die dürfen es nicht, machen es aber.


Kommt drauf an, was konkret zusätzlich zu "Fahrradstraße" ausgeschildert ist, aber davon ab:
Überall, wo Häuser stehen, werden (allein schon wegen der beliebten energetischen Erneuerung) Handwerker hin müssen und je nach Handwerker wird es wohl kaum möglich oder zumutbar sein, seinen Handwerker-Klein-Laster außerhalb der Fahrradstraße zu parken und sein Arbeitsmaterial zu Fuß heranzuschleppen.
Ordnungswidrig haltende Lieferwagen ? Sollen die sich für jedes Paket einen rechtmäßigen Parkplatz suchen ?

Das Haus soll schön renoviert sein, die Heizung sparsam und leise laufen, die Pakete pünktlich ankommen und bis zur eigenen Haustür geliefert werden, aber Verkehr hätte man am liebsten nicht im Wohnviertel ? Passt.

Andi_669
2018-11-19, 15:32:54
Seit wann gibt es denn Ausnahmen, wenn das nicht anderweitig ausgeschildert ist? Das ist doch genauso wie bei den Lieferwagen, die ständig ordnungswidrig halten. Die dürfen es nicht, machen es aber.
ach so dann möchte ich mal die Fahrradstraßen in 20-Jahren sehen wenn da keinerlei Fahrzeuge zur Wartung rein dürfen,

ist in diesen Fall sowieso egal da da die Zufahrt mit dem PKW zu den Häusern gestattet ist, was ist denn wenn da jemand umzieht, der soll dann gefälligst seine Möbel 200m schleppen oder was,

ich plädiere dazu solche Aktivisten in eine reine Fahrradstraße ohne jede Ausnahme, umgesiedelt werden,
dann aber auch keine Ausnahme für Müllwagen usw. den können die Anwohner dann selber 200m zur Sammelstelle bringen, u. wenn was am Haus kaputt ist können sie das Material auch 200m schleppen, :freak:

na merkst du was, :crazy:

Poekel
2018-11-19, 15:48:15
Kommt drauf an, was konkret zusätzlich zu "Fahrradstraße" ausgeschildert ist, aber davon ab:Bei dem Fall ist die Beschilderung ja auf dem Bild. PKW und Krafträder dürfen drauf.

Überall, wo Häuser stehen, werden (allein schon wegen der beliebten energetischen Erneuerung) Handwerker hin müssen und je nach Handwerker wird es wohl kaum möglich oder zumutbar sein, seinen Handwerker-Klein-Laster außerhalb der Fahrradstraße zu parken und sein Arbeitsmaterial zu Fuß heranzuschleppen.
Diese Diskussion ist ja gerade in den Städten, vor allen Dingen jetzt zur Weihnachtszeit, ziemlich aktuell, weil die Stausituation in vielen Städten durch gewerblich haltende und parkende KFZ nochmal verschlimmert wird. Da reicht dann mitunter schon der eine falsch parkende LKW, und es geht nichts mehr.

In der Regel macht man da nichts, weil es wirtschaftlich bedeutend ist, aber gerade im Moment gibts schon lokal Überlegungen stärker darauf zu achten, einfach weil der Verkehr in größeren Städten einfach so überlastet ist.

ist in diesen Fall sowieso egal da da die Zufahrt mit dem PKW zu den Häusern gestattet ist, was ist denn wenn da jemand umzieht, der soll dann gefälligst seine Möbel 200m schleppen oder was,
Rechtlich genau das. Wahrscheinlich muss ansonsten die Beschilderung geändert oder die Straße abgesperrt werden.

Unicous
2018-11-19, 15:53:22
Es ist so traurig und lustig zu gleich mitzuerleben wie die "Recht, Ordnung und Anstand"-Kartoffeln hier ausrasten während tagtäglich Autofahrer Menschen gefährden (und töten) weil sie in einen Stau geraten und dem irgendwie entkommen wollen,

mhHG0RzIxqw


keine (ordentlichen) Rettungsgassen bilden (https://www.hessenschau.de/panorama/keine-rettungsgasse---verkehrschaos-in-osthessen,lkw-saegemehl-100.html) (oder diese ausnutzen um durch einen Stau zu fahren (https://www.wochenblatt.de/polizei/schwandorf/artikel/265648/verbotswidrig-durch-die-rettungsgasse-autofahrer-muessen-mit-bussgeld-und-punkten-rechnen)), Rettungswagen behindern (https://www.berliner-zeitung.de/panorama/gefaehrliches-manoever-autofahrer-bremst-rettungswagen-auf-20-kilometern-aus-31322220), Rettungskräfte aktiv bei der Rettung von Menschen behindern weil sie sonst zu spät zur Arbeit kommen (https://www.tagesspiegel.de/berlin/prozesse-in-berlin-reanimation-eines-kindes-behindert-geldstrafe-fuer-autofahrer/22968376.html) auf Rettungskräfte einprügelt weil er nicht ausparken kann (https://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article212811795/Mann-attackiert-Sanitaeter-der-Schlaganfallpatient-behandelt.html)

Es gibt dann auch mal den natürlich völlig aus der Luft gegriffenen Einzelfall in dem ein Autofahrer Radfahrer verprügelt weil er ihnen die Vorfahrt genommen hat und drei weitere Passanten angreift und anschließend die Polizisten bedroht. (http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Innenstadt-Autofahrer-verpruegelt-zwei-Radfahrer)

Aber ja, die Radfahrerin die sich in zivilen Ungehorsam übt ist natürlich die Wurzel allen Übels und sollte öffentlich ausgepeitscht werden für ihren "Extremismus".:freak:

Da fällt einem wirklich nichts mehr ein.;D;D


edit:

Das sind natürlich alles Einzelfälle... die sich so gut wie tagtäglich ereignen. Aber natürlich nichts im Vergleich zu dem was Radfahrer und Fußgänger so alles über die letzten 100 Jahre so alles verbrochen haben.:eek:

Andi_669
2018-11-19, 16:12:02
Schön das die Polizei das mit dem Rückwerts in der Auffahrt als gefährlich bezeichnet,
ich habe schon Polizisten gesehen die das gemacht haben, die haben eine Schwertransport begleitet, u. an die Kollegen im anderen Kreis übergeben, danach wurde dann 500m rückwärts auf dem Standstreifen bis in die Auffahrt gefahren :frown:


u. von dem aus der Luft gegriffen Einzelfall wo ein Autofahrer auf die Fahrradfahrer einprügelt
na da werden sich mit Sicherheit auch Fälle finden lassen wo die Gewalt vom Fahrradfahrer ausgeht, du tust ja gerade so als wenn Fahrradfahrer alles heilige wären,

und ja ich fahre beides Auto u. Fahrrad, u. ich versuche beides so zu fahren das ich keinen anderen behindere,

Der_Korken
2018-11-19, 16:17:51
Es ist so traurig und lustig zu gleich mitzuerleben wie die "Recht, Ordnung und Anstand"-Kartoffeln hier ausrasten während tagtäglich Autofahrer Menschen gefährden (und töten) weil sie in einen Stau geraten und dem irgendwie entkommen wollen,

keine (ordentlichen) Rettungsgassen bilden (https://www.hessenschau.de/panorama/keine-rettungsgasse---verkehrschaos-in-osthessen,lkw-saegemehl-100.html) (oder diese ausnutzen um durch einen Stau zu fahren (https://www.wochenblatt.de/polizei/schwandorf/artikel/265648/verbotswidrig-durch-die-rettungsgasse-autofahrer-muessen-mit-bussgeld-und-punkten-rechnen)), Rettungswagen behindern (https://www.berliner-zeitung.de/panorama/gefaehrliches-manoever-autofahrer-bremst-rettungswagen-auf-20-kilometern-aus-31322220), Rettungskräfte aktiv bei der Rettung von Menschen behindern weil sie sonst zu spät zur Arbeit kommen (https://www.tagesspiegel.de/berlin/prozesse-in-berlin-reanimation-eines-kindes-behindert-geldstrafe-fuer-autofahrer/22968376.html) auf Rettungskräfte einprügelt weil er nicht ausparken kann (https://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article212811795/Mann-attackiert-Sanitaeter-der-Schlaganfallpatient-behandelt.html)

Es gibt dann auch mal den natürlich völlig aus der Luft gegriffenen Einzelfall in dem ein Autofahrer Radfahrer verprügelt weil er ihnen die Vorfahrt genommen hat und drei weitere Passanten angreift und anschließend die Polizisten bedroht. (http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Innenstadt-Autofahrer-verpruegelt-zwei-Radfahrer)

Aber ja, die Radfahrerin die sich in zivilen Ungehorsam übt ist natürlich die Wurzel allen Übels und sollte öffentlich ausgepeitscht werden für ihren "Extremismus".:freak:

Jetzt betreibst du aber whataboutism ;)
Dass die Sachen zum Teil haarsträubend sind, sehe ich natürlich auch so. Du hast in deiner Aufzählung noch die Gaffer vergessen, die auf der linken Spur auf Schritttempo abbremsen, um Unfälle auf der anderen Seite mit ihren Handys zu filmen. Können meinetwegen alle zur MPU. Dennoch lass ich mir den rant gegen die "zivil ungehorsame" Radfahrerin nicht nehmen.


http://youtu.be/mhHG0RzIxqw


Gut, dass auf dem Original-Video auch die Kennzeichen drauf sind, da kann die Polizei gleich ein paar Kandidaten aus dem Verkehr ziehen.

Unicous
2018-11-19, 16:22:17
@Andi_669

Das sind zum Großteil Vorfälle aus den letzten Monaten (und natürlich nur was ich in 2 Minuten googlen gefunden habe) aber ja alles Einzelfälle und völlig von der Norm entfernt.:freak:

Hier ein weiter Einzelfall, der Radfahrer war zufällig auch noch Polizist.

https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2018/09/urteil-berlin-fuehrerschein-autofahrer-radfahrer-verpruegelt.html

oder hier

https://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/von-autofahrer-in-berlin-neukoelln-verpruegelt-piraten-politiker-twittert-foto-seiner-verletzung/13577208.html

Aber hier um deinen ausgleichenden Gereichtigskeitssinn zu befriedigen:

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.nuertingen-radfahrer-schlaegt-auf-autofahrer-ein.541ba135-636d-4163-9c25-2c6d58af6fe3.html

https://www.mt.de/lokales/regionales/22267897_Radfahrer-verpruegelt-Fussgaenger-Mann-stirbt-im-Krankenhaus.html


@Der_Korken

Dann rante doch auch bitte über jeden einzelnen Autofahrer der andere gefährdet, verletzt, verpügelt, tötet. Und wiege das wie man das heutzutage so macht bitte mit den Radfahrern auf um das Verhältnis aufzuzeigen.(y)

Dein Whataboutism-Argument greift hier leider nicht, denn ihr echauffiert euch über einen echten Einzelfall, der lächerlich anmuten mag, aber im Endeffekt keine Konsequenzen wie z.B. einen längeren Krankenhausaufenthalt oder die Bestellung einer Urne/Sarg nach sich zog.

Ihr wahrt genauso wenig die Verhältnismäßigkeit wie "diese Extremistin".

Der_Korken
2018-11-19, 16:38:08
Dann rante doch auch bitte über jeden einzelnen Autofahrer der andere gefährdet, verletzt, verpügelt, tötet. Und wiege das wie man das heutzutage so macht bitte mit den Radfahrern auf um das Verhältnis aufzuzeigen.

Das wird schnell langweilig, nachdem man das 100mal gemacht hat. Du sagst ja selbst wie schnell diese Fälle zusammenkommen. Außerdem gibts da kein Diskussionspotenzial, da ich mir nicht vorstellen kann, dass jemand dort auf der Seite der Autofahrer steht. Da machen Fälle wie straßenblockierende Radfahrerin mehr her.

USS-VOYAGER
2018-11-19, 21:57:01
In den USA hat ein Vater seine 6 und 1 Jährigen Kinder für fast 2 Stunden alleine im Auto gelassen und in der zeit Erwürgte die 6 Jährige den 1 Jährigen Bruder mit dem Gurt...

https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/beim-warten-im-auto-maedchen-6-erdrosselt-bruder-1-mit-gurt-58526876.bild.html

Kundschafter
2018-11-20, 06:10:39
Zitat vom Zitat "...der letzte der der mich mit 20cm und 50km/h Geschwindigkeitsunterschied überholt hat, hat dann seinen Rückspiegel eingebüst. Gut das Fahrräder keine Nummernschilder haben.."

Danke für das Zitat, das Original kann ich ja nicht lesen. Aber schön zu sehen, dass der, der sich für so viel besser hält und andere gern verurteilt....auch nur ein kleiner Straftäter ist.

THEaaron
2018-11-20, 09:49:20
Ich sehe das als happy little accident. Finde es schon verstörend wie sich manche anmaßen an Fahrradfahrern vorbeizuziehen mit einer ziemlich üblen passiven Aggressivität. Vor allem ziehen die dabei noch in den Gegenverkehr weil es ja so unglaublich anstrengend ist mal für 500-1000m zu warten bis man normal vorbeiziehen kann.

Man muss man sich einfach mal die Machtverhältnisse zwischen Auto und Fahrrad angucken. Da gibt es einfach nichts schönzureden. Von irgendwelchen Vollidioten in ihrem Affenkäfig einer Gefahr ausgesetzt zu werden weil sie ungeduldig sind... da kriegt man ja Wutpickel.

deekey777
2018-11-20, 15:26:45
Metronom schafft Snackautomaten in den Zügen ab. ;(

Gohan
2018-11-21, 07:16:36
https://rp-online.de/nrw/panorama/hemer-fahranfaenger-verliert-fuehrerschein-nach-49-minuten_aid-34600653

Konnte zum Glück nur 49 Minuten Unheil anrichten...

Diese Freude hielt nicht lang: Nach rekordverdächtigen 49 Minuten hat ein Fahranfänger im sauerländischen Hemer seinen neu erworbenen Führerschein wieder verloren.

Döner-Ente
2018-11-21, 08:59:55
Das ging schnell... (https://www.welt.de/vermischtes/article184233122/Sauerland-18-Jaehriger-verliert-Fuehrerschein-49-Minuten-nach-der-Pruefung.html)
....18-jähriger verliert seinen Führerschein 49 Minuten nach der Prüfung, weil er mit 95 durch eine 50er-Zone fuhr :eek:.

derpinguin
2018-11-21, 09:07:02
Direkt über dir. :rolleyes:

Döner-Ente
2018-11-21, 09:59:36
Direkt über dir. :rolleyes:


Mift....es gibt Tage, da ist 08:59 Uhr noch zu früh am Morgen :eek:.

Feuerpfote
2018-11-21, 11:59:43
bla bla Kartoffel, bla bla, andere leute machen schlimme Sachen, blabla

ich hab das mal zusammengefasst.

Sehr schön, dass du Problem A mit Problem B rechtfertigen willst und das mit einer Brunnenvergiftung einleitest. Ich geh jetzt auch Pepsi dafür blamen, dass Coke mir nicht so gut wie Pepsi schmeckt.

P.S.: Wo ist Fragman, ich brauche Jemanden der zu deinem Post "Hetze" ruft.

Sven77
2018-11-21, 12:30:51
Nix gelesen/kapiert, denn Problem B resultiert aus Problem A

Feuerpfote
2018-11-21, 12:55:08
So ein Quatsch. Und dann auch noch behaupten, dass diese anderen Vorfälle von den Leuten, die sich über diese Frau echauffieren, nicht als schlimmer betrachtet werden.. Bullshit. Aber einfach mal was zur Ablenkung in den Raum schmeissen. Kein Wunder das ich mich aus dem PoWi verabschiedet habe. Das ist so lächerlich.

Lokadamus
2018-11-21, 17:20:36
60 Designerhandtaschen. Verständlich, dass man dann Rezepte fälscht um sich zu bereichern. :uhammer:
http://www.spiegel.de/karriere/osnabrueck-lehrerin-scheffelte-mit-gefaelschten-rezepten-knapp-eine-million-euro-a-1239585.html
O. habe ausgesagt, sie hätte finanziellen Bedarf gehabt und das Geld aus familiären Gründen gebraucht. ... wurde Eigentum der Angeklagten bereits im Vorhinein beschlagnahmt. O. hat zugestimmt, dass Schmuck, Porzellan und 60 Designerhandtaschen aus ihrem Besitz nun versteigert werden.

USS-VOYAGER
2018-11-22, 09:32:48
9 Jähriger wird von der Familie totgeschlagen weil er seine Hausaufgaben nicht gemacht hat...
https://web.de/magazine/panorama/frankreich-junge-hausaufgaben-totgeschlagen-33429376

derpinguin
2018-11-22, 11:01:35
9 Jähriger wird von der Familie totgeschlagen weil er seine Hausaufgaben nicht gemacht hat...
https://web.de/magazine/panorama/frankreich-junge-hausaufgaben-totgeschlagen-33429376
Nochmal wird er die Hausaufgaben sicher nicht vergessen. :upicard:

downforze
2018-11-22, 12:01:40
Sind ziemlich viele Berichte in den Medien, die vor 20 Jahren als Nichtigkeit zu gar nichts geführt hätten. Na gut, die Fahrradfahrer waren damals auch schon die größten Assis im Straßenverkehr.

Lokadamus
2018-11-22, 12:26:44
Weiß nicht, ob es hier richtig ist. Geht um Wien/ Österreich. Wäre so in Deutschland nicht umsetzbar. Da würden es wohl eher 8 - 10€ pro QM sein.

www.spiegel.de/wirtschaft/wien-fuenf-euro-pro-quadratmeter-wohnung-so-geht-s-a-1239764.html
Mit der Neuregelung will Wien der Teuerung durch drastisch steigende Grundstückspreise entgegenwirken. ... Demnach müssen zwei Drittel aller neuen Wohnungen, die künftig gebaut werden, in die Kategorie "geförderte Wohnnutzfläche" fallen, wie es bürokratisch heißt. Die Miete darf hier nicht mehr als fünf Euro netto pro Quadratmeter betragen.

Lyka
2018-11-22, 12:27:33
https://www.welt.de/vermischtes/article184251042/Sentinelesen-US-Tourist-von-abgeschottetem-Volksstamm-mit-Pfeilen-getoetet.html

Hobby-Missionar fährt auf Insel, deren Betreten verboten ist und versucht, den Heiden Jesus nahezubringen ... ja ne, is klar ... und ist dann tot.

Joe
2018-11-22, 17:18:44
Scheinbar sind die auf der Insel gar nicht so rückständig :uponder:
Wären die in Afrika nur auch mal so konsequent gewesen...

bloub
2018-11-22, 20:01:32
jupp sieht nach notwehr aus

Feuerpfote
2018-11-23, 11:58:40
joa, mit einem Schnupfen hätte er das ganze Volk ausrotten können. Die haben dort wahrscheinlich garnicht das Immunsystem, um dagegen anzugehen.

Lokadamus
2018-11-23, 14:12:50
In der Zwischenzeit wird in China die Überwachung der Fußgänger ausgebaut.

https://www.golem.de/news/datenschutz-chinesische-kameraueberwachung-haelt-bus-werbung-fuer-fussgaenger-1811-137881.html
Foto und Name werden dann auf großen Bildschirmen in der Stadt angezeigt, um Verkehrssünder an den Pranger zu stellen. ... Wie die Polizei mitteilte, erkannte das System nicht Frau Dong selbst, sondern lediglich ein Foto der 64-Jährigen, das als Werbung an einem Bus angebracht war.

Mit Bildchen.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/China-Gesichtserkennung-prangert-Buswerbung-an-4231480.html

Döner-Ente
2018-11-24, 15:40:01
Black Friday... (http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Black-Friday-Massenschlaegerei-bei-TK-Maxx-in-Osnabrueck)

...in einem Klamottenladen in Osnabrück mündete die Hatz auf die Prozente in einer Massenschlägerei, 15 Streifenwagen-Besatzungen waren nötig, um die rabiaten Schnäppchenjäger zu befrieden.
Leute gibts....

Joe
2018-11-24, 15:52:38
https://i.redd.it/s60f9nd2w7021.jpg

maguumo
2018-11-24, 20:51:32
Mutig das bei den Ammis durchzuziehen :D

5CH4CHT3L
2018-11-24, 22:26:42
Mutig das bei den Ammis durchzuziehen :D
Hätte er sich als Schwarzbär verkleidet wäre das anders ausgegangen ...

Plutos
2018-11-24, 22:43:34
Black Friday... (http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Black-Friday-Massenschlaegerei-bei-TK-Maxx-in-Osnabrueck)

...in einem Klamottenladen in Osnabrück mündete die Hatz auf die Prozente in einer Massenschlägerei, 15 Streifenwagen-Besatzungen waren nötig, um die rabiaten Schnäppchenjäger zu befrieden.
Leute gibts....
Da war wohl nicht der Black Friday selbst bzw. der Streit um Schnäppchen der Auslöser:
Etwa 40 Menschen zweier rivalisierender Gruppen
Glaube, jeder weiß inzwischen, was mit so einer Formulierung gemeint ist...

Sven77
2018-11-24, 23:35:37
Punks vs. Popper?

rmdd53
2018-11-25, 00:13:38
Na klar, wir leben ja auch in den 80ern

Screemer
2018-11-25, 08:47:55
Nazis gegen Antifa oder ist das auch zu 80er?

grizu
2018-11-25, 11:31:30
Glaube, jeder weiß inzwischen, was mit so einer Formulierung gemeint ist...

Trekkis vs Star Wars Fans ?

siegemaster
2018-11-25, 11:56:17
AMD vs. Nvidia!

aufkrawall
2018-11-25, 11:58:57
Russlanddeutsche Omas vs. noch russlanddeutschere Omas latürnich!

Sven77
2018-11-25, 12:10:13
AMD vs. Nvidia!

;D

Monger
2018-11-25, 12:29:09
Team Edward vs Team Jakob?

Djudge
2018-11-25, 19:09:46
Tja, möp… Großfamilien wäre die richtige Antwort geBesen.

Screemer
2018-11-25, 20:07:09
Wollnys vs Kardashian

CokeMan
2018-11-25, 21:41:59
Apple vs. Nokia 3310

Rubber Duck
2018-11-25, 21:51:02
Audi Fahrer gegen BMW Fahrer?
Mercedes Fans gegen Ferrari Fans?

:uponder::ucrazy4::uconf:

Kartenlehrling
2018-11-25, 22:07:24
Da war wohl nicht der Black Friday selbst bzw. der Streit um Schnäppchen der Auslöser:
Etwa 40 Menschen zweier rivalisierender Gruppen
Glaube, jeder weiß inzwischen, was mit so einer Formulierung gemeint ist...


War schon die Anwort dabei, @Plutos? :confused:

Opprobrium
2018-11-25, 22:36:53
Nord- gegen Südstaaten, ist doch klar.

grizu
2018-11-25, 23:53:14
Dann vermutlich ..

Ossis Vs Wessis

Lyka
2018-11-25, 23:54:03
Marvel gegen DC ... aber die gehen sonst nie tagsüber raus :uponder:

übrigens unser Inselvolkbekehrer ist schon auf Platz 1 für den Darwin-Award 2018 :)

https://darwinawards.com/darwin/darwin2018.html

just4FunTA
2018-11-26, 13:38:47
Essen – Am Montag hat das Landgericht Essen die Urteile gegen fünf junge Männer aus Gelsenkirchen, Essen und Wuppertal, die zwischen August 2016 und Januar 2018 mindestens sechs Schülerinnen (alle 16) in sieben Fällen in eine Falle gelockt und an abgelegenen Orten zum Sex gezwungen haben sollen, gesprochen.

Der gut aussehende Dean Martin L. soll der Lockvogel der Gruppenvergewaltiger gewesen sein. Die Mädchen dachten an ein Date mit dem jungen Fußballer, doch plötzlich stiegen weitere junge Männer ins Auto und fuhren mit den Mädchen auf ein einsames Feld oder in ein abgelegenes Waldstück. Den Opfern wurden demnach erst Handys weggenommen, eingekeilt zwischen den Tätern auf der Rückbank im Auto sollen sie dann zum Sex gezwungen worden sein.

Nach den Vergewaltigungen wurden die missbrauchten Mädchen in den Chats auch noch verhöhnt.

Die fünf Tatverdächtigen stammen laut eigenen Angaben alle aus Sinti-Familien.

https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/landgericht-essen-gruppenvergewaltigungen-heute-faellt-das-urteil-58647662.bild.html

was fürn Abschaum sowas gehört für immer weggesperrt.

Joe
2018-11-26, 13:52:42
Vermutlich gab es noch weitere Opfer, die aus Scham aber nicht zur Polizei gingen.

Holy shit, die sieben Mädchen sind NUR die Mädchen die zur Polizei gegangen sind. Wenn man sich die Quoten bei solchen Verbrechen anschaut, ist das wahrscheinlich nur die Spitze des Eisbergs gewesen.
So was ist immer so unglaublich traurig. Die Mädchen werden das Trauma Ihr ganzes Leben mit sich rum schleppen, die Meisten werden es Nie komplett überwinden. Ich stell mir grad vor der Papa von einem Opfer zu sein... keine Strafe wäre Strafe genug...

cartman5214
2018-11-26, 17:13:17
Ach komm schon, 2-3 Monate Haft je Vergewaltigung sind doch schon Strafe genug für diese Lausbuben...

Kehaar
2018-11-27, 14:34:28
Der Bau der A 20 in Schleswig-Holstein bei Bad Segeberg kann nicht beginnen. Das BVerwG hat Fehler in den Planungen gefunden (... natürlich beim "Umweltschutz" :ulol:, das war soooo erwartbar): https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Bundesverwaltungsgericht-bremst-A20-Weiterbau,autobahnzwanzig102.html

Lokadamus
2018-11-27, 19:04:20
Einen aktuellen Thread wegen autonomen Autos haben wir wohl nicht mehr.

So wird der Fahrer langfristig eingespart.
https://www.golem.de/news/volvo-autonome-trucks-sollen-in-norwegen-steine-transportieren-1811-137940.html
Volvo testet autonom fahrende Schwertransporter in Norwegen: Die Lkw transportieren Steine vom Steinbruch zu einer Verladestelle

Edit:
War schon die Anwort dabei, @Plutos? :confused:Bestimmt Teds vs Trampers.
https://www.stern.de/neon/feierabend/musik-literatur/ddr-jugendkultur--so-wollte-die-stasi--grufties--und--punks--erkennen-8466722.html
...wo bockige 18-Jährige einfach nur laute Musik hören wollen. Dieser Herangehensweise bediente sich die Stasi, die in der DDR alles und jeden im Blick haben wollte, als sie in den 1980er Jahren versuchte, verschiedene "negativ-dekadente" Jugendkulturen zu verstehen.

bloub
2018-11-27, 20:52:06
Der Bau der A 20 in Schleswig-Holstein bei Bad Segeberg kann nicht beginnen. Das BVerwG hat Fehler in den Planungen gefunden (... natürlich beim "Umweltschutz" :ulol:, das war soooo erwartbar): https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Bundesverwaltungsgericht-bremst-A20-Weiterbau,autobahnzwanzig102.html

da steckt die deges dahinter und wie der haufen es mit dem umweltschutz hält, kann man momentan an der rügenbrücke sehen. da sind nach über 15 jahren betriebszeit immer noch der grossteil der festgeschriebenen ausgleichsmassnahmen in sachen umweltschutz nicht umgesetzt.

Ash-Zayr
2018-11-28, 08:47:31
https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2018/11/kopftuch-senat-muss-lehrerin-entschaedigung-zahlen.html

Mal eine Frage dazu: seit wann muss ein potentieller Arbeitgeber einem Bewerber in seiner Absage denn die explizitzen Günde darlegen und sich rechtfertigen?? WTF? Der hätte man doch niemals offen stecken müssen, dass das Kopftuch da Stein des Anstoßes ist? So aber wird natürlich geklagt, weil wir die armen Muselmänner und Frauen unterdrücken.

Klar....ich bewerbe mich jetzt mal monatlich bei ganz vielen Firmen und klage bei allen Absagen ein paar theoretisch entgangene Monatsgehälter ein....

Vader
2018-11-28, 09:26:27
Der Bau der A 20 in Schleswig-Holstein bei Bad Segeberg kann nicht beginnen. Das BVerwG hat Fehler in den Planungen gefunden (... natürlich beim "Umweltschutz" :ulol:, das war soooo erwartbar): https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Bundesverwaltungsgericht-bremst-A20-Weiterbau,autobahnzwanzig102.html

Das ist schon sehr ärgerlich, das es dort nicht weitgeht. Ich könnte für meinen Arbeitsweg das Verbindungsstück zwischen A21 und A20 gut gebrauchen....

Monger
2018-11-28, 09:43:24
Mal eine Frage dazu: seit wann muss ein potentieller Arbeitgeber einem Bewerber in seiner Absage denn die explizitzen Günde darlegen und sich rechtfertigen?? WTF?

Du kannst dir sicher sein, dass der Arbeitgeber dies nicht als Grund genannt hat. Diskriminierung bei Einstellungsgesprächen ist immer schwer nachzuweisen, wird aber halt entlang von Indizien gemacht. Da wird dann abgeklappert welche Qualifikationen der Arbeitgeber erwartet, ob die bei den Mitbewerbern genauso gegeben waren... und wenn es dann vor Gericht kommt, muss der Arbeitgeber seine Gründe offenlegen. Und der öffentliche Dienst muss da halt nochmal ganz andere Prozesse einhalten wie ein privater Arbeitgeber.

Passiert nur alle Jubeljahre mal dass jemand vor Gericht damit durchkommt, aber es passiert.

Knobina
2018-11-28, 09:45:36
https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2018/11/kopftuch-senat-muss-lehrerin-entschaedigung-zahlen.html

Mal eine Frage dazu: seit wann muss ein potentieller Arbeitgeber einem Bewerber in seiner Absage denn die explizitzen Günde darlegen und sich rechtfertigen?? WTF? Der hätte man doch niemals offen stecken müssen, dass das Kopftuch da Stein des Anstoßes ist? So aber wird natürlich geklagt, weil wir die armen Muselmänner und Frauen unterdrücken.

Klar....ich bewerbe mich jetzt mal monatlich bei ganz vielen Firmen und klage bei allen Absagen ein paar theoretisch entgangene Monatsgehälter ein....
Unser Rechtssystem dient dem Kapital. Da kann so was schon mal vorkommen. Immerhin müssen Anwälte wortwörtlich gewinnbringend für ihre Mandanten arbeiten. Es ging in dem Fall nie um Gerechtigkeit bzw. Recht (zumindest bis zu dem Punkt als der Anwalt lächelte und der Frau sagte: Hör mal Fatima, da ist Geld zu holen...), sondern um Umverteilung von Staats, also Volkskapital in die Hände von Privatpersonen. Solche Klagen sind für kleine Leute lukrativ und legen als Bonuseffekt das Rechtssystem lahm. Ist eine Win-Win-Situation für alle selbstständigen Anwaltskanzleien.

Ne ganz fiese Ausgangssituation. Du lädst eine laut Lebenslauf geeignete Person zum Vorstellungsgespräch ein und bei der ersten Gelegenheit spielt sie die Gamebreaker-Arme-Muslima-wird-unterdrückt-Karte und kassiert damit Geld. Die Einrichtung wird es sich nach so einem Vorfall genau überlegen, nicht einfahc sämtliche "orientalischen" Bewerber einfach ohne die Bewerbung zu lesen, mit einer religiös-gender-neutralen- Standardabsage abzuwatschen. Da sieht man mal wieder: Auch einzelne können viel bewirken.:)

senator
2018-11-28, 11:32:44
Zwar von der Bild ,aber heute morgen auch in den Nachrichten :
MUHtanten-Kuh zu groß für Schlachthof

https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/kuh-zu-gross-fuer-schlachthof-ochse-ist-1-93-meter-hoch-wiegt-1-4-tonnen-58690200.bild.html
:eek:

Kehaar
2018-11-28, 14:17:49
da steckt die deges dahinter und wie der haufen es mit dem umweltschutz hält, kann man momentan an der rügenbrücke sehen. da sind nach über 15 jahren betriebszeit immer noch der grossteil der festgeschriebenen ausgleichsmassnahmen in sachen umweltschutz nicht umgesetzt.
Diese Thematik mit der Rügenbrücke kenne ich leider nicht, also kann ich dazu auch kaum Stellung beziehen. Zumindest hier werden derartige "Umweltmassnahmen" recht zeitnah umgesetzt. Liegt vielleicht an den jeweiligen Behörden, die dafür zuständig sind (untere Naturschutzbehörde?).

Ich halte die Deges kaum für solche Bösen, die absichtlich Umweltschutz ignorieren. Nimm doch mal an so einem (großen) Planverfahren teil, lese die entsprechenden Unterlagen, schreibe deine Anregungen, gehe zum Erörterungstermin und Du wirst feststellen, dass das alles gar nicht so einfach ist. Frühere Autobahnen wurden z.B. einfach ins flache Land gebaut, heute muss alles (Lärm-, Umweltschutz, formale Vorgaben, Fristen der Öffentlichkeitsbeteiligung usw.) beachtet werden. Diese Komplexität (bzw. Bürokratie) sorgt dafür, dass auch mal schnell Fehler entstehen. Und einem Kläger reicht oft ein (nicht unbedeutender) Fehler um vor Gericht dies Planungen zu behindern.

Opprobrium
2018-11-30, 11:40:43
Zwar von der Bild ,aber heute morgen auch in den Nachrichten :
MUHtanten-Kuh zu groß für Schlachthof

https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/kuh-zu-gross-fuer-schlachthof-ochse-ist-1-93-meter-hoch-wiegt-1-4-tonnen-58690200.bild.html
:eek:
The Cake Cow is a Lie :smile:

Oder zumindest eine Übertreibung: https://www.washingtonpost.com/science/2018/11/28/meet-knickers-giant-cow-that-is-neither-cow-nor-giant/?noredirect=on&utm_term=.a63a09d7ff46

Djudge
2018-11-30, 13:35:08
Abcde :uup:

https://rp-online.de/panorama/ausland/usa-maedchen-namens-abcde-wird-am-flughafen-ausgelacht_aid-34811673#park-comments

Kartenlehrling
2018-11-30, 13:56:04
Der Name der Fünfjährigen wird übrigens Absidi ausgesprochen.

Da hätte die "neuealte" Lernmethode „Schreiben nach Gehör“ geholfen,
hätte im Pass auch besser ausgesehen, wenn das Kind Absidi Redford heißt.

Djudge
2018-11-30, 14:17:14
Da hätte die "neuealte" Lernmethode „Schreiben nach Gehör“ geholfen,
hätte im Pass auch besser ausgesehen, wenn das Kind Absidi Redford heißt.

Das endet dann in "Erica McBride" --> keine Ahnung ob echt

http://images7.memedroid.com/images/UPLOADED79/541652db409e1.jpeg

CokeMan
2018-11-30, 14:51:02
Abcde :uup:

https://rp-online.de/panorama/ausland/usa-maedchen-namens-abcde-wird-am-flughafen-ausgelacht_aid-34811673#park-comments

Und mit 18 bekommt sie hinten noch ein F dran für (fuckable)

just4FunTA
2018-11-30, 15:00:38
Abcde :uup:

https://rp-online.de/panorama/ausland/usa-maedchen-namens-abcde-wird-am-flughafen-ausgelacht_aid-34811673#park-comments


boah hat die einen Schaden, das arme Kind..

Knobina
2018-11-30, 17:02:45
Das endet dann in "Erica McBride" --> keine Ahnung ob echt

http://images7.memedroid.com/images/UPLOADED79/541652db409e1.jpeg
http://i.imgur.com/DJGSFJt.jpg
Und mit 18 bekommt sie hinten noch ein F dran für (fuckable)
:freak:

Karümel
2018-12-01, 09:50:09
Der reale Irrsinn ist ja oft zum Kopfschütteln, aber das toppt vieles:
K1b2KfHzyHw

Lokadamus
2018-12-01, 17:38:50
Man mag es gar nicht glauben, Flughafen BER soll im Oktober 2020 öffnen.

https://www.stern.de/reise/follow-me/pannenflughafen-ber---wir-bauen-nichts-mehr-um--wir-bauen-den-ber-fertig--8472066.html
Seit er den Termin Oktober 2020 genannt habe, sei das Vertrauen gewachsen. Seine Devise lautet: "Wir bauen nichts mehr um, wir bauen den BER fertig."

Voodoo6000
2018-12-03, 17:41:16
Dortmund: Tierquäler töten Tiere im Fredenbaumpark, darunter auch Lämmchen „Hope“ (https://www.derwesten.de/staedte/dortmund/tierquaeler-dortmund-fredenbaumpark-hope-lamm-polizei-peta-id215916599.html):(

Lokadamus
2018-12-05, 21:16:40
Das Ende ist nah ... ach neee, es kommt so, wie ich es erwartet hatte.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Waymo-startet-offiziell-Robotaxi-Service-in-Arizona-4242366.html
Anfangs soll noch ein Sicherheitsfahrer am Steuer sitzen und bei Bedarf die Kontrolle übernehmen. Waymo testet in der Region aber bereits auch Roboterwagen ohne einen Menschen am Steuer.

RoNsOn Xs
2018-12-05, 21:33:42
Das ist nur die konsequente Zukunft.

joe kongo
2018-12-05, 21:52:26
Von kranken Menschen, für kranke Menschen.

Lokadamus
2018-12-05, 21:59:25
Das ist nur die konsequente Zukunft.Bei den heutigen Meldungen kann fast jeder die Entwicklung abschätzen.

Langfristig wird Personal abgebaut.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Saturn-testet-Zahlungssystem-ohne-Kasse-im-Weihnachtsgeschaeft-4242306.html
Saturn weitet seinen Test mit kassenlosem Bezahlen aus ... Personal werde durch das Fehlen der Kassen nicht abgebaut, hatte der Elektrohändler bereits zu den früheren Tests betont.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Putz-Roboter-fuer-hunderte-Walmart-Filialen-4241187.html
setzt auf selbstfahrende Scheuersaugmaschinen. Sie säubern in Walmart-Filialen selbsttätig den Boden und weichen dabei Personen und anderen Hindernissen aus. Es handelt sich um herkömmliche, für die Bedienung durch Menschen konstruierte Putzgeräte, die mit Sensoren und einem Steuersystem der Firma Brain aufgerüstet wurden.

RoNsOn Xs
2018-12-06, 09:28:23
Ich finde das begrüßend. Technik ist dazu da, dass Arbeit dem Menschen abgenommen wird.
Wie gesagt ist das Problem, dass die viele noch wie 1900 denken, kommen gesellschaftlich nicht hinterher. BGE oder ähnliches ist zwangläufig die Zukunft, es sei denn es kommt vorher zum Reset. Mit den Alteingesessenen läuft es aber eher auf letzteres raus.

Matrix316
2018-12-06, 12:22:05
Die spinnen einfach...

https://www.bild.de/unterhaltung/leute/leute/zu-sexy-fuer-aegypten-schauspielerin-drohen-fuenf-jahre-gefaengnis-58856954.bild.html



Ägyptische Schauspielerin muss vor Gericht
Fünf Jahre Gefängnis für dieses Kleid?

Eine Gruppe von Anwälten zeigte sie an („Anstiftung zu Ausschweifungen“), die Schauspielergewerkschaft wetterte über ihr Auftreten („unangemessen“, den „Traditionen und Werten“ des Landes widersprechend).

Mittwoch wurde Youssef abgeführt, vier Stunden lang verhört. Danach durfte sie vorerst wieder gehen. Am 12. Januar muss sie vor Gericht erscheinen. Dann entscheidet sich, ob sie ins Gefängnis muss.


Nur wegen einem Kleid... die gehören da unten alle verprügelt, die so Gesetze machen.

Monger
2018-12-06, 12:56:36
Nur wegen einem Kleid... die gehören da unten alle verprügelt, die so Gesetze machen.
Das Problem ist nicht das Kleid, sondern wo das Kleid nicht ist.

Matrix316
2018-12-06, 13:57:28
Das Problem ist nicht das Kleid, sondern wo das Kleid nicht ist.
Selbst wenn sie garnichts angehabt hätte, wären 5 Jahre Gefängnis totaler Quatsch.

RoNsOn Xs
2018-12-06, 16:52:47
Da waren die im alten Ägypten schon aufreizender angezogen.

Lokadamus
2018-12-07, 18:59:33
Gemüse, Obst unter der Erde züchten.
https://www.stern.de/digital/technik/wissenschaftler-der-universitaet-von-nottingham-wollen-die-agrarproduktion-unter-die-erde-bringen--unter-tage-waeren-viel-groessere-ertraege-moeglich-als-auf-konventionellen-feldern--8481818.html
In Großbritannien soll es über 150.000 stillgelegte Schächte geben. ... Das wären 25.000 Gemüse-Farmen mit 100 Hektar Fläche. Wobei jeder Hektar Grundfläche zu mehreren Hektar Anbaufläche führt.

Butter
2018-12-07, 22:28:10
Evtl. könnte man die Kriegsführung auch den Maschinen überlassen...

ich auch
2018-12-09, 12:54:24
In Mülheim Bis zu 800 Gäste: Clan-Hochzeit hält Polizei auf Trab

https://www.focus.de/politik/deutschland/in-muelheim-bis-zu-800-gaeste-clan-hochzeit-haelt-polizei-auf-trab_id_10043225.html

Lokadamus
2018-12-09, 19:19:21
Was hat sich Spahn dabei gedacht? Am Ende rennen die, die wissen, was sie sagen müssen, dahin und blockieren weiterhin die Plätze.

https://www.stern.de/neon/herz/psyche-gesundheit/jens-spahn-will-psychotherapie-neu-regeln---eine-katastrophe-8482328.html
Das TSVG sieht vor, dass sich Patienten mit psychischen Erkrankungen, bevor sie eine Psychotherapie beginnen können, mit speziellen Ärzten oder Therapeuten treffen müssen, die wiederum die Dringlichkeit einer Therapie einschätzen sollen.

Joe
2018-12-09, 19:22:47
Das ist die klassische Bürokratie. Anstelle das man einfach therapiert braucht man gleichwertig qualifiziertes Personal um erst mal ein Gutachten zu machen ob eine Therapie erforderlich ist... ganz großes Kino :uclap:

Monger
2018-12-09, 19:55:00
Das ist auch ein schönes Beispiel dafür, wie man Leistungen mit Bürokratie de facto blockieren kann.
Der Depressive der Probleme hat morgens ausm Bett zu kommen, wird sich garantiert nicht durch etliche Formulare und Ärzte kämpfen, bis er endlich ne Therapie kriegt.
Das wäre so wie wenn man jemanden mit nem gebrochenen Bein zu ner Klinik schicken würde, die man nur zu Fuß durch klettern und springen erreichen kann.
Ich verabscheue Menschen, die solche Taktiken absichtlich fahren. Das ist echt widerlich.

Mosher
2018-12-09, 20:18:26
Das ist die klassische Bürokratie. Anstelle das man einfach therapiert braucht man gleichwertig qualifiziertes Personal um erst mal ein Gutachten zu machen ob eine Therapie erforderlich ist... ganz großes Kino :uclap:

Das ist so ein beschissener Scheiß, ich kenne es leider aus dem engen Vertrautenkreis. Wenn man einfach krank wird, aber nicht die richtigen Kontakte hat, oder falsch beraten wird, hat man Pech gehabt.

Gerade bei solchen Krankheitsbildern, wo einem einfach die Kraft fehlt, zu 20 Ärzten zu rennen und sich mit 500 Behörden auseinanderzusetzen, die einem allesamt nachweisen wollen, dass man ein Lügner ist.

Rate mal, wer dann eher aufgibt.

Und das Gutachten für den Richter erstellt dann ein "Sachverständiger", der den Patienten nie gesehen hat und dem nachweislich zur Gerichtsverhandlung noch gar nicht alle Unterlagen vorgelegt wurden.

Anstatt dass es einfach EINE Anlaufstelle gibt, an die man sich wenden kann und die dann zentral alles erledigt, statt einen immer wieder im Kreis rumzuschicken und dann "leider" einen Verfahrensfehler festzustellen, aufgrund dessen dann "leider" bestimmte Leistungen verweigert werden müssen.

Und hinterher bekommt man dann mehr oder weniger direkt gesagt, dass man einfach hätte mehr simulieren sollen, anstatt ehrlich zu sagen, dass es hin und wieder auch Tage gibt, an denen das Leben halbwegs erträglich scheint.

Achso: Der Patient ist übrigens tot. Es war weder Krebs noch Altersschwäche.

Joe
2018-12-09, 23:15:40
Abgesehen davon verstehe ich nicht, dass man den Ärzten da so an den Karren fährt. Letztlich ist doch der Arzt genau DER Spezialist der entscheiden kann, was der Patient braucht. Mit diesem ganzen Vorspiel wird gleich mal wieder unterstellt, dass die Mediziner inkompetent bzw. nur aufs Geld aus sind und dem Patienten gar nicht helfen wollen. Vielleicht ein klassischer Fall von Projektion von Herrn Spahn :rolleyes:

Döner-Ente
2018-12-09, 23:36:09
Mit diesem ganzen Vorspiel wird gleich mal wieder unterstellt, dass die Mediziner inkompetent bzw. nur aufs Geld aus sind und dem Patienten gar nicht helfen wollen.


Dieses Mißtrauen ggü. Leistungserbringern ist aber im Gesundheitswesen allgegenwärtig. Bei häuslicher Krankenpflege muss eine vom Arzt ausgestellte Verordnung erst von der Krankenkasse genehmigt werden. Da sitzt dann ein Sozialversicherungs-Fachangestellter in seinem Büro und soll von dort aus beurteilen, ob der Arzt die Verordnung zu Recht ausgestellt hat. Was mir da schon an Verordnungsablehnungen auf den Schreibtisch geflattert ist...das läuft teilweise nach dem Motto "erstmal ablehnen, gibt ja genügend alte Menschen, die sich schon nicht gegen wehren werden".

Geächteter
2018-12-09, 23:42:30
Mit diesem ganzen Vorspiel wird gleich mal wieder unterstellt, dass die Mediziner inkompetent bzw. nur aufs Geld aus sind und dem Patienten gar nicht helfen wollen.
Würde tippen, der Hintergrund ist per se nur Geldsparen. Der Depressive wird nie geheilt werden können, mehr Kosten als Nutzen verursachen. Also gar nix ausgeben und vielleicht noch hoffen, dass er Suizid begeht, da noch mehr Geld gespart. Das ist die typische Denke der Neolibs, die würden auch liebend gerne die Euthanasie wieder einführen, wenn es der Renditesteigerung dient.

Mortalvision
2018-12-10, 00:00:28
Uff, danke, dass die meisten Depressionen mit Tabletten und 40-60h Psychotherapie gut zu behandeln sind, Kosten ca. 5000-6000€. Die sollte man vorher auf den Tisch legen. Sonst kommt bei vielen Suizid und mehrere Monate Krankenhaus, ca. 20.000 bis 50.000€. Der Lohnausfall bzw. Krankengeld kommt noch variabel dazu (oft auch bei ambulant behandelten Patienten).

Vergleich das mal mit Rückenproblemen, z.B. Wirbelvorfall und eingeklemmtem Nerv. Da ist oft ne OP nötig plus mehrere Monate KraGym plus Reha. Da liegst du zwar am unteren Ende der Psycholatte, aber kostenträchtig ist das auch. Genauso Rheuma, für das Biologika im Wert von 10.000 bis 15.000€ pro Jahr nötig sind. Oh, hatte ich schon erwähnt, das Rheumapatienten signifikant öfter an Krebs erkranken, und das auch öfter überleben dank regelmäßiger Kontrollen. Liste beliebig fortzusetzen.

Kranke Menschen können und wollen übrigens weitgehend normal arbeiten. Kosten/ Nutzen ist da sehr imaginär, siehe Euthanasie-Ideen, die es zuhauf in Osteuropa und Russland noch heute gibt!

Edit: ist arg politisch geworden. Sorry, musste aber mal raus. Bitte nicht drauf eingehen und weiter Nachrichten bringen. Merci!

Joe
2018-12-10, 00:02:07
Klar gehts ums Geld sparen. Das Problem ist, dass sagen wir mal 10.000.000€ "eingespart" werden aber 9.000.000€ Overhead entstehen. Die Kosten bleiben quasi gleich aber die Versorgung wird wieder schlechter. Gespart wird halt immer bei den Menschen, die sich nicht richtig wehren können aka keine ordentliche Lobby haben. Wir arbeiten viel für die Pharmaindustrie in meiner Firma. 08/15 Onkologische Generika: Herstellungskosten: 1,50€. Verkaufspreis: 1200€. Und allein die paar Buden die wir machen verkaufen buchstäblich hunderttausende Einheiten pro Jahr davon. Aber die haben halt ne vernünftige Lobby. Die sagen immer "Ja der Spahn, UNSER Mann in Berlin!" ;D

Das ist fast so widerlich wie vor paar Jahren, als sie das Blindengeld gekürzt haben... wirklich? Buchstäblich noch mal auf einen Krüppel eintreten.

insane in the membrane
2018-12-10, 00:10:22
Herstellungskosten: 1,50€. Verkaufspreis: 1200€.
Du hast dabei die „Qualitätssicherung/GMP-Produktion: 1000€“ vergessen.

Joe
2018-12-10, 00:22:30
Du hast dabei die „Qualitätssicherung: 1000€“ vergessen.

Nein Mann. Von den 1200€ sind 1000€ "Werbekosten". Da fliegen die Außendienstmitarbeiter mit den ganzen Ärzten, die Sie betreuen z.B. zwei Wochen auf einen "Kongress" in Miami. First Class, Zimmer für 1000€ pro Nacht pro Nase und noch mal 500€ Zimmerservice pro Nacht pro Nase ;)

Glaub mir ich war schon dabei. Paar mal in den Staaten und einmal in einem Schweizer Berghotel mit privatem "Berg" dazu. Wie Privatstrand nur als Skipisten

insane in the membrane
2018-12-10, 00:24:57
Aha, den Abgründen bin ich persönlich noch nicht begegnet. Kannst du beurteilen, wie aufwendig/komplex/ineffizient die Herstellung ist und/oder der Masstab den Preis nicht doch rechtfertigen könnte?
Aber bei Ärzten kann ich mir die Allüren grundsätzlich tatsächlich gut vorstellen^^ (aber die unterschreiben nunmal die Studie😮 )

hansfrau
2018-12-10, 10:16:16
Von Spahns wirren Ideen zum Ärztebashing... 3Dcenter at its best:freak:

Joe
2018-12-10, 12:18:30
Aha, den Abgründen bin ich persönlich noch nicht begegnet. Kannst du beurteilen, wie aufwendig/komplex/ineffizient die Herstellung ist und/oder der Masstab den Preis nicht doch rechtfertigen könnte?

Die Pharmaunternehmen stellen nicht selbst her sondern lassen herstellen von spezialisierten Herstellungsunternehmen. Der Rest ist ein reiner Handel! Du orderst eine Charge von Präperat X idr. irgendwie 20.000 Packungen und bekommst dann 20.423 weil das halt bei der Produktion rausgekommen ist. Die kosten 1,50€ pro Packung. Die schmeißt Du Dir ins Lager und ballerst Sie für 1.200€ pro Packung wieder raus. Warum das dann nicht mehr machen? 1. Zulassungen und 2. Musst Du natürlich die Ärzte im Sack haben, dass die auch dein Zeug verschreiben.

insane in the membrane
2018-12-10, 14:59:53
Ich arbeite in der Branche und sehe diese Margen nicht. Worauf ich hinaus will, ist deine Verallgemeinerung, die das populäre Vorurteil der raffgierigen Pharmaindustrie bedient. Aber ok, du sprachst immerhin von einem Generikum. Da kalkuliert sich das natürlich anders. Aber wie gesagt, verallgemeinern darf man das nicht. (Es wird ja auch neu entwickelt, und da sieht es einfach ganz anders/unwägbarer aus)

joe kongo
2018-12-13, 12:11:27
"Die „Gorch Fock“ wird seit Anfang 2016 von der Elsflether Werft saniert. Ursprünglich waren dafür zehn Millionen Euro vorgesehen. Schritt für Schritt wurden die Renovierungskosten erhöht und erreichten satte 135 Millionen."

https://de.sputniknews.com/panorama/20181213323266888-bundeswehr-korruption-schiff-gorch-fock-skandal/

Mortalvision
2018-12-13, 12:50:22
Das Ding gehört in den Abfall. Eine kleine Ausbildungsfregatte trainiert viel besser für die moderne Marine! Bei einem kleinen Boot muss man schließlich auch extrem aufpassen, Wind und Wetter auf See spürt man immer noch genug ;)

Cyphermaster
2018-12-13, 12:54:02
https://www.wochenblatt.de/news-stream/deutschland-welt/artikel/268512/eu-gericht-oeffnet-tor-fuer-fahrverbote-gegen-dieselautos-der-neuesten-Generation

"Das Gericht der Europäischen Union (EuG) hat Stickoxid-Grenzwerte für Dieselfahrzeuge gekippt. Das Gericht erklärte eine Verordnung der EU-Kommission zu höheren Abgaswerten der Euro-6-Norm für teilweise nichtig. Dagegen hatten die Städte Paris, Brüssel und Madrid geklagt. Sie dürfen die Grenzwerte nun anfechten und im Zweifel auch Fahrverbote für neue Dieselautos verhängen, die offiziell zugelassen wurden."

Yay. Sehr kompetent und sorgfältig ausgearbeitete Ideen, die dann postwendend von der Justiz gekippt werden, und die Probleme für die Kommunen auch noch erhöhen statt verringern würden. :uclap:

Crossfade
2018-12-13, 12:56:49
Die Pharmaunternehmen stellen nicht selbst her sondern lassen herstellen von spezialisierten Herstellungsunternehmen. Der Rest ist ein reiner Handel! Du orderst eine Charge von Präperat X idr. irgendwie 20.000 Packungen und bekommst dann 20.423 weil das halt bei der Produktion rausgekommen ist. Die kosten 1,50€ pro Packung. Die schmeißt Du Dir ins Lager und ballerst Sie für 1.200€ pro Packung wieder raus. Warum das dann nicht mehr machen? 1. Zulassungen und 2. Musst Du natürlich die Ärzte im Sack haben, dass die auch dein Zeug verschreiben.

Viel zu viel Verallgemeinerung und Vereifnachung in einem Post, um das so stehen zu lassen. Du machst dir die Welt da ein bisschen zu einfach. Ich bin weiß Gott kein Freund der Pharmabranche aber so eine banale Herstellungskostenrechnung kannst du echt nicht aufstellen. Die Herstellungskosten, also diese 1,50€ von denen du sprichst, machen einen winzig kleinen Bruchteil der Gesamtkosten aus.
Wer sagt denn dem spezialisierten Herstellungsunternehmen was es herstellen muss? Das Pharmaunternehmen (wenn es denn nicht doch selbst produziert, was durchaus oft der Fall ist). Und woher weiß das Pharmaunternehmen was es dem Hersteller übermitteln kann? Durch Forschung. Unmengen an Forschung. Unmengen an Versuchen um alle Phasen der Zulassung zu durchlaufen. Das kostet. Allein für das eine Medikament von dem wir beispielhaft sprechen.
Nur schafft es im Schnitt von rund ZEHNTAUSEND evaluierten Grundsubstanzen nur ca 5 überhaupt in die klinische Phase und davon lediglich EINES zur endgültigen Marktreife, wobei zwischen erster Substanzsynthese und Marktzulassung ca. 14-15 Jahre liegen. Die anderen Substanzen/Projekte fliegen irgendwann im Laufe der Forschungs-/Testphase raus. Viele eher, manche erst kurz vor dem Ziel. Und wer muss diese Kosten ebenfalls mittragen? Genau, das EINE das es doch auf den Markt schafft. Und dann kommen auf die 1,50€ Herstellungskosten halt ganz schnell mal 200-500€ R&D Kosten, insbesondere wenn es sich zum Beispiel um Orphan Drugs handelt (Medizin für besonders seltene Krankheiten, d.h. die Forschungskosten müssen von besonders wenigen Behandlungen getragen werden).

Also bitte. Man darf durchaus kritisch mit der Pharmabranche umgeben. Das sollte man sogar denn es ist weiß Gott nicht alles Gold was glänzt, aber so ein plumpes Stammmtisch-Bashing wie du es betreibst ist unangebracht und schlicht falsch und wird nicht im Ansatz helfen etwas zu ändern.
Das Beste wäre nichtsdestotrotz natürlich die Medizinforschung nahezu vollständig in öffentliche Hand zu legen.

Quelle der oben genannten Zahlen ist in diesem Fall übrigens eine Vorlesung zur Pharmazieforschung im Rahmen meines Studiums. Die Zahlen inkl. weiterer Quellen kannst du dir aber auch aus Wikipedia ziehen.

joe kongo
2018-12-13, 12:57:00
Das Ende ist nah ... ach neee, es kommt so, wie ich es erwartet hatte.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Waymo-startet-offiziell-Robotaxi-Service-in-Arizona-4242366.html
Anfangs soll noch ein Sicherheitsfahrer am Steuer sitzen und bei Bedarf die Kontrolle übernehmen. Waymo testet in der Region aber bereits auch Roboterwagen ohne einen Menschen am Steuer.

Sicherheitsfahrer von Waymo mit Pistole bedroht – Regelmäßig Steinwürfe und Versuche, Autos von der Straße zu drängen
https://derstandard.at/2000093828616/Hass-auf-Roboter-Waymo-Autos-werden-immer-oefter-zum-Angriffsziel
:unono:

https://www.youtube.com/watch?v=7wzR_BVFsUU

Gent Leman
2018-12-13, 14:07:41
"Das Gericht der Europäischen Union (EuG) hat Stickoxid-Grenzwerte für Dieselfahrzeuge gekippt. Das Gericht erklärte eine Verordnung der EU-Kommission zu höheren Abgaswerten der Euro-6-Norm für teilweise nichtig. Dagegen hatten die Städte Paris, Brüssel und Madrid geklagt. Sie dürfen die Grenzwerte nun anfechten und im Zweifel auch Fahrverbote für neue Dieselautos verhängen, die offiziell zugelassen wurden."


Also 6b-Diesel o.k, weil nach alter Norm angeblich grenzwerterfüllend und 6d-Temp und 6d am (EU)-Arsch, weil durch WLTP-Faktor zu dreckig. ;D

Joe
2018-12-13, 14:35:55
...

Ich spreche von onkologischen Generika, weil das das Zeug ist, das unsere Kunden verkaufen. Da wird nix geforscht oder entwickelt. Das sind asbach Uralt sachen wie Paclitaxel. Kannst ja mal in die ABDATA Liste schaun, was da sone 50ml Dose kostet.

Cyphermaster
2018-12-13, 14:51:47
Also 6b-Diesel o.k, weil nach alter Norm angeblich grenzwerterfüllend und 6d-Temp und 6d am (EU)-Arsch, weil durch WLTP-Faktor zu dreckig. ;D
Auch, wobei das nur das i-Tüpfelchen der Dämlichkeit darstellt. Man hat versucht, wegen dem real höheren Ausstoß, der durch den Wechsel auf WLTP eben sichtbar wird, die zulässigen Grenzwerte der Autos im Ausstoß einfach entsprechend zu erhöhen, damit die aktuell geplanten Karren trotzdem zulassungsfähig bleiben. So weit gedacht, daß das dann auch in Konsequenz Folgen in der Realität und nicht nur bei der Zulassung haben kann, hat man offensichtlich nicht im Mindesten - so daß jetzt der eine Teil des Staates (Kommunen) vor dem anderen Teil des Staates (Justiz) das Recht einklagen mußte, für das Einhalten der staatlichen Vorgaben für die Luft genau das zu Konterkarieren, was der nächste Teil des Staates (Legislative) für die Autozulassung an Abgasgrenzwerten zurechtgepfriemelt hat.

Also aus reiner Dämlichkeit einmal das Rad im Kreis gedreht, und genau wieder am Ausganspunkt gelandet. Blindleistung par excellence! :uclap: :hammer:

Gent Leman
2018-12-13, 15:12:40
Auch, wobei das nur das i-Tüpfelchen der Dämlichkeit darstellt. Man hat versucht, wegen dem real höheren Ausstoß, der durch den Wechsel auf WLTP eben sichtbar wird, die zulässigen Grenzwerte der Autos im Ausstoß einfach entsprechend zu erhöhen, damit die aktuell geplanten Karren trotzdem zulassungsfähig bleiben. So weit gedacht, daß das dann auch in Konsequenz Folgen in der Realität und nicht nur bei der Zulassung haben kann, hat man offensichtlich nicht im Mindesten - so daß jetzt der eine Teil des Staates (Kommunen) vor dem anderen Teil des Staates (Justiz) das Recht einklagen mußte, für das Einhalten der staatlichen Vorgaben für die Luft genau das zu Konterkarieren, was der nächste Teil des Staates (Legislative) für die Autozulassung an Abgasgrenzwerten zurechtgepfriemelt hat.

Also aus reiner Dämlichkeit einmal das Rad im Kreis gedreht, und genau wieder am Ausganspunkt gelandet. Blindleistung par excellence! :uclap: :hammer:

Ich habs mal zur Sammlung mit in den Diesel-Thread gezogen, wenns recht ist.

Sven77
2018-12-13, 17:35:59
https://www.independent.co.uk/life-style/gadgets-and-tech/news/russia-robot-person-in-suit-fake-hoax-most-modern-advanced-a8680271.html

;D ;D ;D

edit:
https://www.theguardian.com/world/2018/dec/12/high-tech-robot-at-russia-forum-turns-out-to-be-man-in-robot-suit

Crazy_Bon
2018-12-13, 18:23:44
Was soll am Video denn Fake sein? Androiden verhalten sich ziemlich gut menschlich, die Züge von besoffenen Männern, die nach Hause kehren, haben sie schon ganz gut drauf.
https://www.youtube.com/watch?v=Y5gpoZzwcKY

Simon Moon
2018-12-13, 18:41:20
https://www.independent.co.uk/life-style/gadgets-and-tech/news/russia-robot-person-in-suit-fake-hoax-most-modern-advanced-a8680271.html

;D ;D ;D


Wer programmiert eigentlich solche Kontrukte, wo sich zu etwa 50 Domains eine Verbindung aufbaut, von denen dann jede noch ihr Script auf den Browser laden möchte?

Gent Leman
2018-12-13, 18:43:16
Wer programmiert eigentlich solche Kontrukte, wo sich zu etwa 50 Domains eine Verbindung aufbaut, von denen dann jede noch ihr Script auf den Browser laden möchte?
Konnte deshalb auch nichts sehen.

Sven77
2018-12-13, 18:54:51
Was soll am Video denn Fake sein?

https://abload.de/img/9845rial.png

Feuerpfote
2018-12-13, 19:25:56
das is doch nur ein normaler menschlicher Kopf auf einem Androiden. Futurama ftw.

Crazy_Bon
2018-12-13, 19:26:38
https://abload.de/img/9845rial.png
Wow, dieser Blick ins Leere, so realistisch, viel realistischer als das Android namens Sophia.

Rooter
2018-12-13, 20:11:13
Das Ding gehört in ein Museum.FIFY :wink:

das is doch nur ein normaler menschlicher Kopf auf einem Androiden. Futurama ftw.:unono: Is new Robocop!

MfG
Rooter

joe kongo
2018-12-18, 16:08:15
EGfMR
Spanien hat mit der Abschiebung zweier wegen Drogenhandels verurteilter Marokkaner gegen deren Menschenrechte verstoßen.

https://deutsch.rt.com/newsticker/81264-abschiebung-von-straftatern-rechtswidrig-spanien/

:freak:

just4FunTA
2018-12-18, 16:57:59
EGfMR
Spanien hat mit der Abschiebung zweier wegen Drogenhandels verurteilter Marokkaner gegen deren Menschenrechte verstoßen.

https://deutsch.rt.com/newsticker/81264-abschiebung-von-straftatern-rechtswidrig-spanien/

:freak:


auf den ersten Blick absurd aber denkt man nochmal kurz nach könnte es da tatsächlich eine Erklärung geben. Haben die zwei Kinder in Spanien würde man sie durch die Abschiebung ja nicht einfach nur aus dem Land abschieben sondern ihnen auch ihre Kinder wegnehmen.


Das muss man schon gewichten ob sie eine Gefahr für ihre Kinder sind und man ihnen die Kinder wegnehmen muss.

derpinguin
2018-12-18, 18:13:52
Eltern im Drogenmilieu sind sicherlich nicht gut für Kinder.

just4FunTA
2018-12-18, 18:40:51
Eltern im Drogenmilieu sind sicherlich nicht gut für Kinder.


hängt davon ab, sind sie selbst süchtig sind sie natürlich direkt eine Gefahr für ihre Kinder. Wenn sie dem "Job" aber nachgehen und die Arbeit auf der Arbeit lassen müssen sie nicht unbedingt schlechte Eltern sein. Soldaten töten Menschen und sind dadurch aber nicht automatisch schlechte Eltern.

Kenne mich mit den Gesetzen aber nicht gut genug aus, werden verurteilten Drogendealern die Kinder immer entzogen?

Mortalvision
2018-12-18, 19:53:13
Natürlich nicht! Die Kinder sind doch der ideale Hebel für Kronzeugenregelungen und Rehabilitation!

greeny
2018-12-18, 23:25:09
Vielleicht nicht unbedingt zum Kopfschütteln, aber ...

Wilderer muss Bambi schauen (https://www.tagesschau.de/ausland/wilderer-bambi-101.html)
Wie bringt man einen notorischen Wilderer zur Räson? Ein Gericht im US-Bundesstaat Missouri verfolgt einen ganz besonderen Ansatz. Es verurteilte den Mann zu einem Jahr Haft - und monatlichem Bambi-Konsum.

Lyka
2018-12-18, 23:32:45
Vielleicht nicht unbedingt zum Kopfschütteln, aber ...

Wilderer muss Bambi schauen (https://www.tagesschau.de/ausland/wilderer-bambi-101.html)

erinnert mich an

5Nkzbr-JaJU

rmdd53
2018-12-18, 23:53:51
hey - Leonards Mutter :freak:

Lyka
2018-12-18, 23:57:18
und David Krumholtz als Joel Klicker, bekannt aus der späteren TV-Show "Numbers – Die Logik des Verbrechens" ... tja... allerdings finde ich die Strafe zu gering. Der sollte 3x am Tag Bambi sehen müssen :|

fizzo
2018-12-20, 12:50:12
Gaming-Ärmel soll schlechte Spieler zu Profis machen (https://derstandard.at/2000094414373/Absurd-Gaming-Aermel-soll-schlechte-Spieler-zu-Profis-machen)

:ugly:

Mortalvision
2018-12-20, 14:10:20
LmFAO ;D

Cubitus
2018-12-20, 14:49:03
Gaming-Ärmel soll schlechte Spieler zu Profis machen (https://derstandard.at/2000094414373/Absurd-Gaming-Aermel-soll-schlechte-Spieler-zu-Profis-machen)

:ugly:


https://medlexi.de/images/thumb/Mullbinde.jpg/400px-Mullbinde.jpg

Gleicher Effekt und günstiger. :freak:

blackbox
2018-12-24, 11:42:19
https://www.mopo.de/hamburg/viele-plaetze-frei-hamburger-gefaengnisse-sind-an-weihnachten-nicht-voll-belegt-31789496

Was soll uns das jetzt sagen??

ich auch
2018-12-25, 16:26:00
lol sachen gibt es.

Flugzeug muss auf Autobahn notlanden: Pilot steigt aus und geht seelenruhig pinkeln

https://www.focus.de/panorama/welt/die-kuriose-aktion-im-video-flugzeug-muss-auf-autobahn-notlanden-pilot-steigt-aus-und-geht-seelenruhig-pinkeln_id_10112551.html

anorakker
2018-12-25, 16:58:35
lol sachen gibt es.

Flugzeug muss auf Autobahn notlanden: Pilot steigt aus und geht seelenruhig pinkeln

https://www.focus.de/panorama/welt/die-kuriose-aktion-im-video-flugzeug-muss-auf-autobahn-notlanden-pilot-steigt-aus-und-geht-seelenruhig-pinkeln_id_10112551.html

soll er stundenlang schreiend in der gegend rumlaufen und in die hose pinkeln?

Kartenlehrling
2018-12-25, 17:04:41
Ja das ist normal, Stresspinkeln auch kann das aussteigen auf den Harn drücken.

Lyka
2018-12-26, 16:28:37
Neunjähriger ruft Polizei wegen enttäuschender Geschenke


Zu einem etwas ungewöhnlichen Weihnachtseinsatz musste die Polizei in Zetel im Landkreis Friesland ausrücken. Ein Neunjähriger war offenbar überhaupt nicht zufrieden mit den Geschenken unterm Weihnachtsbaum – also rief er die Polizei.

https://www.welt.de/vermischtes/article186099158/Einsatz-an-Weihnachten-Neunjaehriger-enttaeuscht-ueber-Geschenke-Polizei-kommt-zum-schlichten.html

Kartenlehrling
2018-12-26, 17:03:20
Neunjähriger ruft Polizei wegen enttäuschender Geschenke



Vielleicht hätte er lieber Trump anrufen sollen anstelle der Polizei.

https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=11883881&postcount=4322

just4FunTA
2018-12-27, 21:01:10
wünschen sich viele Politiker in Deutschland eine Islamsteuer nach dem Vorbild der Kirchensteuer. Die Muslime lehnen das ab.https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/umstrittene-finanzierung-islamrat-chef-gegen-moschee-steuer-59231632.bild.html

anstatt endlich die Kirchensteuer loszuwerden planen sie jetzt noch die Moschee-Steuer einzuführen. Sachen gibt´s. :freak:

Monger
2018-12-27, 21:28:24
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/umstrittene-finanzierung-islamrat-chef-gegen-moschee-steuer-59231632.bild.html

anstatt endlich die Kirchensteuer loszuwerden planen sie jetzt noch die Moschee-Steuer einzuführen. Sachen gibt´s. :freak:
Wäre ein eigenes Thema wert, und halte ich grundsätzlich für richtig. Wer die Zeche zahlt, bestimmt was getrunken wird. Die Kirchensteuer hat viel dazu beigetragen, den kirchlichen Einfluss einzudämmen.

just4FunTA
2018-12-27, 22:07:49
Wäre ein eigenes Thema wert, und halte ich grundsätzlich für richtig. Wer die Zeche zahlt, bestimmt was getrunken wird. Die Kirchensteuer hat viel dazu beigetragen, den kirchlichen Einfluss einzudämmen.


Das erklär mir mal, inwiefern würde die Kirche mehr Einfluß haben wenn sie ab 2019 nicht mehr vom Staat einkassierte Steuern bekommen würden?

Monger
2018-12-27, 22:43:02
Das erklär mir mal, inwiefern würde die Kirche mehr Einfluß haben wenn sie ab 2019 nicht mehr vom Staat einkassierte Steuern bekommen würden?
Mal so ganz knapp und kurz: die katholische Kirche würde sich stärker Rom zuwenden, und damit deutlich konservativer werden. Der evangelischen Kirche würde es wie den protestantischen Freikirchen gehen: eine deutliche Radikalisierung, Finanzierung über fragwürdige Methoden bei den Mitgliedern, Religion verschwindet im privaten Raum, mit allen Konsequenzen.
Man muss sich nur mal ein paar süddeutsche Sekten anschauen, und das dann auf die immerhin trotzdem noch ein paar Millionen evangelischen und katholischen Kirchenmitglieder hochskalieren.

just4FunTA
2018-12-28, 03:00:49
wtf? :D

also die katholische Kirche richtet sich eh nach dem Papst, kann im Lande aber nur innerhalb der Gesetze agieren dadurch würde sich zu jetzt nichts ändern. Das evangelische Kirchen direkt alle zu Terroristen werden würde ich doch auch sehr bezweifeln..

Wir haben da schon sehr unterschiedliche Ansichten. :X

Lyka
2018-12-28, 08:07:21
Tja, dann gäbe es keine Freikirchen ...
oder?

als Mitglied der EMK (auch als Agnostiker, egal...)

Als Freikirche verzichtet die Evangelisch-methodistische Kirche auf den Einzug von Kirchensteuern; sie finanziert sich allein durch freiwillige Beiträge ihrer Mitglieder.

Ich muss mal den Pfarrer fragen, ob er durch die NRA finanziert wird :uponder:

herb
2018-12-28, 08:45:11
Mal so ganz knapp und kurz: die katholische Kirche würde sich stärker Rom zuwenden, und damit deutlich konservativer werden. Der evangelischen Kirche würde es wie den protestantischen Freikirchen gehen: eine deutliche Radikalisierung, Finanzierung über fragwürdige Methoden bei den Mitgliedern, Religion verschwindet im privaten Raum, mit allen Konsequenzen.
Man muss sich nur mal ein paar süddeutsche Sekten anschauen, und das dann auf die immerhin trotzdem noch ein paar Millionen evangelischen und katholischen Kirchenmitglieder hochskalieren.
Nette Fiktion. Allerdings dürfte es schwer werden, die grossen Kirchen noch mehr zu radikalisieren.
Die Mehrheit der Christen hierzulande sind eh Taufscheinchristen.
Viel wahrscheinlicher ist sowas:
Brave New Dystopia (https://www.truthdig.com/articles/2011-a-brave-new-dystopia/)

insane in the membrane
2018-12-28, 09:01:18
Die Zukunft ist atheistisch, oder wir können eh einpacken. Denn christlich ist sie definitiv nicht.

Screemer
2018-12-28, 09:37:57
Die Zukunft ist agnostisch, oder wir können eh einpacken. Denn christlich ist sie definitiv nicht.
hab das mal für mich passend korregiert.

dechosen
2018-12-29, 18:28:03
Freunde bauen Böller aus Youtube nach – jetzt schwebt 18-Jähriger in Lebensgefahr (https://www.infranken.de/ueberregional/blaulicht/ottersberg-selbst-gebauter-boeller-explodiert-ploetzlich-und-verletzt-18-jaehrigen-lebensgefaehrlich;art74350,3942872)

Der Böller zündete und rund 60 Prozent der Haut des 18-Jährigen verbrannte.
Durch die Explosion brach ein Feuer in der Scheune aus, in der die drei mit den explosiven Substanzen hantiert hatten.

Silentbob
2018-12-29, 18:40:37
Na so Deppen gibt es doch jedes Jahr. Da sag ich mal selber Schuld.

Joe
2018-12-29, 20:08:47
Darwin Award :ubeer:

dechosen
2018-12-30, 02:27:42
Weiter geht's...

Unterfranken: Mann bastelt mit Böllern und verliert drei Finger (https://www.infranken.de/regional/wuerzburg/kreis-wuerzburg-mann-bastelt-mit-boellern-und-verliert-drei-finger;art88524,3943699)

Bei einem Unfall mit einem Böller hat ein Mann im südlichen Kreis Würzburg drei Finger verloren, berichtet das Bayerische Rote Kreuz (BRK) Kreisverband Würzburg.
Der Feuerwerkskörper war explodiert, als der Mann gerade damit bastelte.

insane in the membrane
2018-12-30, 06:41:00
hab das mal für mich passend korregiert.
Nope. Mehr Dawkin lesen, weniger korrigieren.

Screemer
2018-12-30, 08:36:45
Nope. Mehr Dawkin lesen, weniger korrigieren.
Weniger klugscheißen und mehr Posts lese. "Für mich passend" muss nicht gleichbedeutend sein mit "für andere passend". Ich, wie auch dawkins, halte Religion auch für komplett irrational und halte damit auch nicht hinter dem Berg. Im Gegensatz zu ihm und den "neuen Atheisten" lasse ich den anderen aber gerne "ihren" Glauben.

insane in the membrane
2018-12-30, 08:47:03
Sry, ich wusste nicht, dass du hier Tagebuch führst.

Tyrann
2018-12-30, 10:16:11
https://s2.imagebanana.com/file/181230/a5kVIA8G.png (https://www.imagebanana.com/s/1287/a5kVIA8G.html)

da frag ich mich: haben die zuviel Geld?
können die nicht beim Kernthema bleiben?

Knobina
2018-12-30, 10:34:42
https://s2.imagebanana.com/file/181230/a5kVIA8G.png (https://www.imagebanana.com/s/1287/a5kVIA8G.html)

da frag ich mich: haben die zuviel Geld?
können die nicht beim Kernthema bleiben?
Genau dahin geht Linux durch den Hinterausgang:

https://d1bveuznvoanm9.cloudfront.net/sites/default/files/styles/normal_article/public/main/articles/2016/05/12/JOBS_DiversityFail_0516_1.jpg

Screemer
2018-12-30, 16:29:20
Sry, ich wusste nicht, dass du hier Tagebuch führst.
Und ich wusste nicht, dass man auf dawkin verweisen und gleichzeitig geistig so beschränkt sein kann. Hast mir meinen Horizont erweitert. Danke!

Döner-Ente
2018-12-30, 17:10:03
Die Pflegekammer Niedersachsen... (https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Pflegekammer-Hohe-Beitraege-veraergern-Mitglieder,pflegekammer118.html)

...tritt direkt zum Start erstmal mit Volldampf ins Fettnäpfchen und verschickt kurz vor Weihnachten an alle (Zwangs-)Mitglieder Beitragsbescheide mit dem Maximalbetrag, der auf der Basis eines Jahresgehaltes von 70.000 € berechnet ist - wer weniger verdient (was wohl 95% sein werden), kann binnen 4 Wochen Widersprich einlegen und zahlt dann weniger.
So kann man sich auch bei seinen Zwangsneumitgliedern beliebt machen...

Monger
2018-12-30, 17:58:34
Und ich wusste nicht, dass man auf dawkin verweisen und gleichzeitig geistig so beschränkt sein kann. Hast mir meinen Horizont erweitert. Danke!
Der Mann heißt Dawkins. Richard Dawkins.

Knobina
2018-12-30, 18:11:53
Für einen komfortableren Parkplatz hat ein Mann in Südthüringen auf den Behindertenparkausweis seines toten Vaters gesetzt - und wurde glatt von der Polizei erwischt.

http://www.nordbayern.de/panorama/fur-besseren-parkplatz-sohn-nutzt-ausweis-des-toten-vaters-1.8453103
Instant Karma würde ich sagen :D

insane in the membrane
2018-12-30, 18:24:23
Der Mann heißt Dawkins. Richard Dawkins.
;D

kiX
2018-12-30, 18:56:03
;D

Ich finde ja, ihr solltet Screemer für den dawkin award vorschlagen.

Erdbeermann
2018-12-30, 20:22:08
insane hatte doch selber auch darkwin geschrieben. die geben sich doch beide nix...

Sven77
2018-12-30, 20:35:30
Darkwing Duck?

Erdbeermann
2018-12-30, 20:36:50
hehe

Screemer
2018-12-30, 21:08:19
Nope. Mehr Dawkin lesen, weniger korrigieren.Der Mann heißt Dawkins. Richard Dawkins.
;D
:lol:
Der Mann heißt Dawkins. Richard Dawkins.Danke für die Korrektur des Fehlers der mir leider mobil im zweiten Post mit dem Namen unterlaufen ist. Im ersten übrigens nicht ;)

doublehead
2018-12-30, 21:18:30
:lol:
Danke für die Korrektur des Fehlers der mir leider mobil im zweiten Post mit dem Namen unterlaufen ist. Im ersten übrigens nicht ;)
Und in Zukunft bitte korrigieren schreiben, nicht "korregieren".;)

Screemer
2018-12-30, 21:20:56
Werd mich bemühen.

insane in the membrane
2018-12-30, 22:02:00
Zum Kopfschütteln.

dechosen
2019-01-01, 13:10:31
17-Jähriger stirbt bei Feuerwerk in Österreich (https://telebasel.ch/2019/01/01/17-jaehriger-stirbt-bei-feuerwerk-in-oesterreich/?channel=105105)

Nachdem ein erster Zündversuch schief gegangen war, hatte der 17-Jährige laut Polizei versucht, die Bombe mit einem Durchmesser von rund 15 Zentimeter erneut abzuschiessen. Da diese dabei sofort im Metallrohr der selbstgebauten Abschussvorrichtung explodierte, konnte sich der 17-Jährige nicht mehr in Sicherheit bringen.

Männer zünden selbstgebasteltes Feuerwerk – Lebensgefahr (https://www.rhein-zeitung.de/nachrichten/deutschland-und-welt_artikel,-maenner-zuenden-selbstgebasteltes-feuerwerk-lebensgefahr-_arid,1916668.html)

Der Polizei zufolge hatten sie die Feuerwerkskörper in mehreren Koffern auf einen Schulhof transportiert. Die Polizei sperrte den Hof ab und forderte Entschärfer des Landeskriminalamtes an, um das explosive Material unschädlich zu machen.

:eek:

"Massiver Angriff": Mann attackiert Notarzt, verletzt vier Menschen und beschädigt Einsatzfahrzeug (https://www.stern.de/panorama/kelheim--mann-attackiert-notarzt-und-beschaedigt-das-einsatzfahrzeug-8512462.html)

Im Landkreis Kelheim attackierte ein Mann in der Silvesternacht einen Notarzt und weitere Menschen. Auf das Einsatzfahrzug schlug er im Anschluss mit einer Eisenstange ein.

Erdbeermann
2019-01-02, 14:26:10
Gibts jetzt trotz des Spiegelvorfalls keine Hemmungen vor Manipulationen in den News?
Essen/Bottrop, passiert was, aber ohne Videomaterial sieht man zu wenig also Dreht man selbst was? Kann das sein, nirgends wurde erwähnt das der Fahrer das Fahrzeug wechselte.

Wie soll ich mir das Gespräch in der Redaktion vorstellen?
Typ A: Eh, In Essen fährt eine silberne Mercedes Limousine
Typ B: Haben wir davon aufnahmen?
Typ A: Nein, müssen wir was Filmen. Hast du nicht einen silbernen Mercedes?
Typ B: Ja, aber ein Kombi...
Typ A: Egal das merken die dummen Zuschauer eh nicht.
Typ B Ok, ich fahre du Filmst das schneiden wir dann so rein.
Typ A: Ok, alles klar habs gefilmt, noch schneiden und dann ab in Youtube.
5min später.
Typ B: Eh Typ A, da schreibt einer in den Youtube Kommentaren unserer Quelle(nrwaktuell) was von wegen falsches Auto. Und dein Zeuge sagt sogar silberne Limousine. Angeblich stimmen die Ortsangaben auch nicht.
Typ A: Oh Gott kleiner Fehler, kürzen wir das Video... OK, der Zeuge sagt jetzt nichts mehr von wegen Limousine.
Typ B: Ok, so passts, ladens wir als News hoch.

Nur dumm das die 2 Typen nicht wissen das die volle Zeugenaussage noch weiter im Netz steht.
Kann das sein das die so eine schäbige Aktion fahren? Muss es unbedingt Bilder geben, oder kann das mir einer erklären?
Daher wohl auch die Bremslichter, Warnblinker und fahrt in Schrittgeschwindigkeit vor den *Passanten*
Btw, die Ortsangaben stimmen auch nicht. das Sichersgestellte Auto steht nicht in Essen sondern Bottrop.

Knobina
2019-01-02, 15:06:48
Also dieser Bottrop Vorfall ist leider wirklich ein Paradebeispiel für den Zustand des heutigen Tageszeitungjournalismus. Du hörst innerhalb von einer Stunde fünf verschiedene sich widersprechende Meldungen im Radio und zum Schluss bist du genau so schlau wie vorher. Hauptsache irgendwas senden/schreiben. Aber gut, die demokratische Mehrheit wollte ja genau so ein System.

DrumDub
2019-01-02, 15:49:31
hier (https://www.derwesten.de/region/amokfahrt-bottrop-essen-anschlag-id216120047.html) findet man übrings den zeitlichen ablauf ... warum man daraus jetzt wieder ne verschwörung machen muss oder will? das problem ist eben, dass die fakten am anfang noch nicht bekannt sind. da geht i.d.r. einiges durcheinander. andererseits will jeder möglichst schnell infomiert werden. das ist das dilemma.

deekey777
2019-01-02, 16:07:07
Also nur ein Verzweiflungsschrei?

Erdbeermann
2019-01-02, 16:26:13
hier (https://www.derwesten.de/region/amokfahrt-bottrop-essen-anschlag-id216120047.html) findet man übrings den zeitlichen ablauf ... warum man daraus jetzt wieder ne verschwörung machen muss oder will? das problem ist eben, dass die fakten am anfang noch nicht bekannt sind. da geht i.d.r. einiges durcheinander. andererseits will jeder möglichst schnell infomiert werden. das ist das dilemma.

Wer sagt was von Verschwörungstheorie?
Manipulation ist das Stichwort.

Mann hat kein Sendematerial und greift auf irgendein gefilmtes Wendemanöver zurück oder dreht gleich ein ganzes Video selber. Nur dumm das es nur ein ähnliches Auto und nicht das selbe Auto war.
Fakt ist, entweder wurde das Video mitm Kombi gedreht oder die Zeugenaussage und Bild des sicher gestellten Fahrzeugs wurde gedreht.
Beides echt, wäre nur möglich wenn der Typ mitm Kombi Kombi Leuts umfährt und dann in fast das gleiche Auto umsteigt um weiter Leute umzuheizen.

Und das haben die wohl gemacht weil ihnen die falschen Fakten Vorlagen.
Entweder bekamen die die Info Limousine und drehten den Teil, oder die bekamen die Info Kombi und drehten den Teil.
Das dann ein Mixvideo mit Fake und Fakten raus kommt ist hier nunmal passiert.
Wen hier wer was verschwört hat dann wohl die Medien in der Sensationsgeilheit.

Edit:
Hier eins der Videos mit voller Zeugenaussage(silberne Limousine):
https://www.youtube.com/watch?v=gKLtTY07JJ8&t=33s

Hier dann ein Video von vor 1,5H ein weiteres Video vom Kombi der sichtlich durch Menschenansammlungen Fährt.
https://www.youtube.com/watch?v=eX8Fs6v1o-w
Hier wird auch nicht der Zeuge aus den anderen Videos gezeigt.

Stimmt dann der Teil mit dem Kombi und der Teil mit Zeugen und Bilder vom sichergestellten Fahrzeug stimmen nicht?
Was läuft den da verkehrt?

Filp
2019-01-02, 16:56:00
Vielleicht liegt es auch einfach nur an den Medien die ihr konsumiert...

Erdbeermann
2019-01-02, 17:00:04
Ich hab ja querbeet geschaut was ich finde. NRWaktuell als lokales Blatt, Welt und Konsorten wären mir nicht als Verschwörungsseiten bekannt. Bei Welt gibts aber z.B. beides. Auch ein Artikel und Video mit gekürzter(ohne den Limousinenteil) Zeugenaussage.

Knobina
2019-01-02, 17:05:26
andererseits will jeder möglichst schnell infomiert werden. das ist das dilemma.
Hier möchte ich dir widersprechen. Die Nachrichtendienstleister spielen nach dem Prinzip, "wer zuerst kommt..." und übertrumpfen sich teilweise im Sekundentakt, mit den exakt inhaltsgleichen Meldungen. Das ist wie Formel 1 für Leute ohne Führerschein. Es geht um Hundertstelsekunden und um Geld/Klicks. Die Schreiberlinge tun das nicht für uns, um uns so schnell es geht wahrheitsgemäß über die Vorgänge in der Welt zu informieren. Sie tun es für sich, auf unsere Kosten.

Das (freiwillige) Dilemma hat der Endverbraucher/Medienkonsument: Will ich jetzt lückenhaft alles und jedes wissen, um das Gefühl zu haben "dabei gewesen zu sein", oder merke ich mir das Thema für die nächste Sonntagsausgabe vor, um mich dann umfassend damit zu beschäftigen, Quellen zu vergleichen usw.

Andi_669
2019-01-02, 17:50:39
eventuell liegt das auch einfach nur an den Zeugen, die eine Hälfte kann sich nicht richtige erinnern,
richtig Erinnern ist in so einer Situation sowieso sehr schwierig,

die andern 50% sind einfach zu blöd u. kennen den Unterschied zwischen Limousine u. Kombi nicht :freak:

Fragman
2019-01-02, 18:08:21
Hier möchte ich dir widersprechen. Die Nachrichtendienstleister spielen nach dem Prinzip, "wer zuerst kommt..." und übertrumpfen sich teilweise im Sekundentakt, mit den exakt inhaltsgleichen Meldungen. Das ist wie Formel 1 für Leute ohne Führerschein. Es geht um Hundertstelsekunden und um Geld/Klicks. Die Schreiberlinge tun das nicht für uns, um uns so schnell es geht wahrheitsgemäß über die Vorgänge in der Welt zu informieren. Sie tun es für sich, auf unsere Kosten.

Das (freiwillige) Dilemma hat der Endverbraucher/Medienkonsument: Will ich jetzt lückenhaft alles und jedes wissen, um das Gefühl zu haben "dabei gewesen zu sein", oder merke ich mir das Thema für die nächste Sonntagsausgabe vor, um mich dann umfassend damit zu beschäftigen, Quellen zu vergleichen usw.

Du hast das weiter oben schon richtig geschrieben, es ist vom Konsumenten so gewollt. Klicks, ob digital oder "analog", bekommt der, der am schnellsten ist. Dazu reicht es, wenn die News aus einem Einzeiler besteht. Die Bildzeitung macht das doch seit Ewigkeiten so und deren tägliche Auflagen sind extrem hoch. Natürlich hat man das irgendwann generell übernommen. Hat ja auch den Vorteil, das man sehr hohe Kosten spart, der Einsatz also gering ist und damit das Risiko. Win Win für alle. Mit den Nebenwirkungen muss man dann allerdings auch leben.

Gent Leman
2019-01-02, 18:30:48
Puh. Jetzt gibt es doch eine unschuldige Tote in Dt. zur Silvesterböllerei - ob Selbstbaubombe oder eine Waffe - durch einen Metallsplitter im Kopf.

http://www.kn-online.de/Lokales/Ploen/Tote-in-Schoenberg-Starb-die-Frau-durch-illegale-Boeller

Matrix316
2019-01-03, 11:25:24
Doch kein Böller: https://www.bild.de/news/2019/news/tod-bei-silvesterfeuerwerk-mutter-starb-durch-schussverletzung-59332864.bild.html (anscheinend).

Karümel
2019-01-03, 14:57:14
https://www.tagesschau.de/ausland/netflix-161.html
Netflix warnt vor "Bird-Box-Challenge"

Tausende Videos und Fotos werden derzeit bei bei Instagram, Facebook und Twitter gepostet. Zum Beispiel: Ein Vater hat sich und seinen zwei kleinen Kindern Augenbinden verpasst. Im Original läuft ausgerechnet das vielleicht dreijährige Kind gegen eine Wand - gefilmt anscheinend von der Mutter. Bei Instagram zeigt ein Vater, wie sein Sohn im Haus mit verbundenen Augen auf dem Dreirrad fährt.

Lyka
2019-01-03, 15:06:55
Das war so klar ... erst die Tidepods, dann diese Shiggy Challenge, jetzt halt Birdbox ;D

Surrogat
2019-01-04, 12:32:05
http://www.spiegel.de/panorama/stolberg-bei-aachen-unfall-mit-fuenf-toten-fahrer-wich-radaranlage-aus-a-1246422.html

da fällt mir spontan nur dieses Lied zu ein, auch wenn Alkoholeinfluss hier eventuell keine Rolle spielte

https://www.youtube.com/watch?v=jkz12OslGhU

Voodoo6000
2019-01-04, 12:33:41
Überhöhte Geschwindigkeit forderte fünf Menschenleben (https://www.aachener-nachrichten.de/lokales/stolberg/unfall-ursache-auf-der-wuerselener-strasse-in-stolberg-ist-geklaert_aid-35453203)
dass der 20-jährige BMW-Fahrer aus Herzogenrath mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der Würselener Straße von Stolberg in Richtung Verlautenheide unterwegs war. Vorgeschrieben ist an der Unfallstelle eigentlich eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h. In Höhe der Unfallstelle ist zudem eine Radaranlage installiert. Diese habe der Fahrer des BMW allerdings offensichtlich umfahren, um einer Auslösung zu entgehen, teilte die Polizei am Freitagmorgen mit. Um die in der Fahrbahn eingelassene Kontaktschleife nicht zu berühren, benutzte er die Gegenfahrspur.

sun-man
2019-01-04, 12:37:35
Gott wie grausam :(

Hier weichen einige den, auf der Strasse befindlichen, kleinen Hubbeln aus. Die sind wirklich unkritisch und machen nur Lärm. Die fahren dazu auf die Gegenseite.
https://goo.gl/maps/3pTVEcHCu542

00-Schneider
2019-01-05, 09:55:19
Feuer im Escape-Room. Fünf Kinder verbrennen.

https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/drama-in-escape-room-fuenf-maedchen-sterben-bei-brand-in-polen-59366016.bild.html

---------------

Saw im Reallife? :eek:

Worf
2019-01-05, 10:53:57
Es geht auch ohne Bild-Zeitung:
https://www.welt.de/vermischtes/article186585554/Polen-Fuenf-junge-Frauen-sterben-bei-Spiel-in-Escape-Room.html

looking glass
2019-01-05, 13:16:25
Es geht auch ohne Bild-Zeitung:
https://www.welt.de/vermischtes/article186585554/Polen-Fuenf-junge-Frauen-sterben-bei-Spiel-in-Escape-Room.html

Sprach er und verlinkte auf die "Bild für Intellektuelle" *hust*, was glaubst Du denn aus welchem Stall die Welt kommt?

derpinguin
2019-01-05, 13:20:39
Gott wie grausam :(

Hier weichen einige den, auf der Strasse befindlichen, kleinen Hubbeln aus. Die sind wirklich unkritisch und machen nur Lärm. Die fahren dazu auf die Gegenseite.
https://goo.gl/maps/3pTVEcHCu542
Auf dem Motorrad, vor allem bei Nässe, sind die Dinger zum Kotzen. Wer sich das hat einfallen lassen, sollte mit diesen Hubbeln ausgepeitscht werden.

Surrogat
2019-01-05, 13:34:24
Auf dem Motorrad, vor allem bei Nässe, sind die Dinger zum Kotzen. Wer sich das hat einfallen lassen, sollte mit diesen Hubbeln ausgepeitscht werden.

üblicherweise haben die Belange von Motorradfahrern bei verkehrstechnischen Arbeiten so gut wie keinerlei Wichtigkeit

In Düsseldorf wurde seinerzeit die Fahstrecke der Strassenbahn an der Fischerstrasse einfach aufgekantet, also nach oben angehoben, ohne jegliche Warnzeichen etc. In Folge stürzten dutzende Motorradfahrer darüber, aber erst nachdem auch ein Motorradpolizist dabei war, wurde gehandelt

In Wuppertal lag an der Hauptkreuzung in Vohwinkel jahrelang eine große eiserne Metallplatte mitten in der Fahrspur, natürlich ideal bei Nässe zum wegrutschen, hat nie jemanden interessiert

etc.pp

Ach ja, in gevelsberg führen Schienen durch einen Strassentunnel, Unfallursache für viele Bikerstürze, also hat man schlicht den Tunnel für Motorräder gesperrt :ulol:

derpinguin
2019-01-05, 13:41:18
Sobald einer von den Fahrradnazis drüber fliegt wird gehandelt, von daher: ich warte einfach zu.

MSABK
2019-01-05, 14:59:01
Jetzt poste ich schon wieder so einen Fall, das gibt es doch nicht, die Menschen haben vor niemandem mehr Respekt. Da parkt einer wieder einen Krankenwagen um. Die Strafen sind einfach viel zu lasch. Meine Meinung: Direkt in U-Haft abführen an Ort und Stelle und Strafen mit sicherem Knastaufenthalt aussprechen. Rettungsleute und Rettungsfahrzeuge werden nicht angefasst Punkt.

Es musste schnell gehen: Ein Rettungswagen im Einsatz hat vor einem Eppsteiner Supermarkt ein anderes Auto blockiert. Dessen Besitzer reagierte erbost - und parkte das Einsatzfahrzeug kurzerhand um.

Als einer der Rettungssanitäter ihn auf die Aktion ansprach, reagierte der Mann so aggressiv, dass der Retter sich im Fahrzeug einschließen musste. Dort alarmierte er die Polizei.

https://www.hessenschau.de/panorama/veraergerter-supermarkt-kunde-parkt-rettungswagen-in-eppstein-um,rettungswagen-umgeparkt-100.html

dechosen
2019-01-05, 15:06:32
Nicht nur U-Haft/Knast sondern konsequent 1/2-Jahr Sozialdienst JEDES Wochenende und Führerscheinentzug für 1 Jahr.

Sonst kapieren sie es niemals!

Lyka
2019-01-05, 15:09:43
ich sehe es langsam, aber sicher, als notwendig an, Exempel zu statuieren, statt auf Lari-Fari bei solchen Sachen zu machen ...

derpinguin
2019-01-05, 15:18:31
Jetzt poste ich schon wieder so einen Fall, das gibt es doch nicht, die Menschen haben vor niemandem mehr Respekt. Da parkt einer wieder einen Krankenwagen um. Die Strafen sind einfach viel zu lasch. Meine Meinung: Direkt in U-Haft abführen an Ort und Stelle und Strafen mit sicherem Knastaufenthalt aussprechen. Rettungsleute und Rettungsfahrzeuge werden nicht angefasst Punkt.





https://www.hessenschau.de/panorama/veraergerter-supermarkt-kunde-parkt-rettungswagen-in-eppstein-um,rettungswagen-umgeparkt-100.html
Da müssen sich die Kollegen aber auch die Frage stellen: warum ist die Karre offen UND der Schlüssel steckt?

MSABK
2019-01-05, 15:20:28
Da müssen sich die Kollegen aber auch die Frage stellen: warum ist die Karre offen UND der Schlüssel steckt?

Naja, ich denke mal wenn da ein Notfall ist, dann denkt man nicht an sowas.

Screemer
2019-01-05, 15:26:22
Wer polizei, feuerwehr oder Rettungsdienste auch nur im Ansatz wissentlich bei ihrem Einsatz behindert, der sollte wegen mit drakonischen strafen belegt werden.
Da müssen sich die Kollegen aber auch die Frage stellen: warum ist die Karre offen UND der Schlüssel steckt?
Dein ernst? Keiner der Rettungsassis in meinem Bekanntenkreis zieht nen Schlüssel ab, wenn er im Einsatz ist. Hab ich aus genau dem Grund vor längerer Zeit mal in die Runde gefragt. Allgemeiner Tenor war: Da geht keiner rann. Die wissen ja, dass wir nen Einsatz haben und es schnell gehen muss.

derpinguin
2019-01-05, 15:28:27
Naja, ich denke mal wenn da ein Notfall ist, dann denkt man nicht an sowas.
Doch. Man denkt genau an sowas. Der Notfall ist für uns Alltag. Den Schlüssel abziehen und den Wagen verschließen ist ein Standardhandgriff.

Filp
2019-01-05, 15:32:47
Dein ernst? Keiner der Rettungsassis in meinem Bekanntenkreis zieht nen Schlüssel ab, wenn er im Einsatz ist. Hab ich aus genau dem Grund vor längerer Zeit mal in die Runde gefragt. Allgemeiner Tenor war: Da geht keiner rann. Die wissen ja, dass wir nen Einsatz haben und es schnell gehen muss.
Ich kenne keinen der den Schlüssel stecken lässt und habe es selbst auch nie getan, zumal bei uns der BTM Schlüssel mit dran hing.

derpinguin
2019-01-05, 15:41:40
Ich hätte zu meinen Rettungsdienst Zeiten auf den Deckel bekommen, wenn ich den Schlüssel hätte stecken lassen, genau wie ich heute meinem RettAss auf die Finger geben würde, wenn das NEF offen rum steht.
Was bringen zwei Sekunden Zeitgewinn, wenn hinterher die Karre ausgeräumt ist und umgeparkt wurde?
Offen stehen lassen kann man vielleicht auf dem Land machen, wo jeder jeden kennt und der, der an die Karre geht sofort mit der Mistgabel gepfählt wird. In der Stadt geht das nicht.

Screemer
2019-01-05, 15:43:53
Mmh sind alle aus einer Dienstelle, beim gleichen Träger und eher Kleinstadt mit viel ländlichem Umland. Hat sich bei denen vielleicht "eingeschlichen". Liegt vielleicht auch daran. Gut fand ich es auch damals nicht. Das der Schlüssel für den btm-schrank im Wagen gelassen wird kann ich mir aber bei denen nicht vorstellen. Obwohl es eigentlich auch wurscht wäre in dem Fall. Fahr ich halt mit der Karre weg und brechen den Kasten auf.

Filp
2019-01-05, 15:50:18
Das der Schlüssel für den btm-schrank im Wagen gelassen wird kann ich mir aber bei denen nicht vorstellen. Obwohl es eigentlich auch wurscht wäre in dem Fall. Fahr ich halt mit der Karre weg und brechen den Kasten auf.
Der wurde bei uns an den Schlüssel gehängt, weil er sonst immer im Schrank steckte und das tat er damals bei jedem zweiten RTW hier ;)

Joe
2019-01-05, 16:08:18
Die Leute vom Rettungsdienst erzählen mir hier auch immer wieder Horrorstorys. Wirklich nicht beneidenswert der Beruf. Von Bullen die keine Ersthilfe leisten und schon Bremsspuren ausmessen, währen im Fahrzeug einer verblutet, über Bullen ziehen den Notarzt im Einsatz zu einer Verkehrskontrolle raus bis hin zu irgend ein Hirntoter bricht durch die Absperrung an der Einsatzstelle und rast mit 80km/h voll durch den Arbeitsbereich der Retter.

derpinguin
2019-01-05, 16:24:26
Die Leute vom Rettungsdienst erzählen mir hier auch immer wieder Horrorstorys. Wirklich nicht beneidenswert der Beruf. Von Bullen die keine Ersthilfe leisten und schon Bremsspuren ausmessen, währen im Fahrzeug einer verblutet, über Bullen ziehen den Notarzt im Einsatz zu einer Verkehrskontrolle raus bis hin zu irgend ein Hirntoter bricht durch die Absperrung an der Einsatzstelle und rast mit 80km/h voll durch den Arbeitsbereich der Retter.
Was die Hilfeleistung durch Polizisten betrifft: wenn der Betroffene im Auto eingeklemmt ist, was soll die Polizei machen? Die haben nicht mehr dabei als ein Zivilist und keine über den normalen EH-Kurs hinaus gehende Ausbildung. Mehr als sich daneben stellen und zugucken kann der Beamte in dem Moment auch nicht.
Bezüglich NEF auf Einsatzfahrt angehalten: klingt ungefähr so glaubwürdig wie die Story mit dem Strafzettel für Falschparken am Hubschrauber. Schon X-mal gehört, war aber immer nur der Kollege vom Kollegen, dem das passiert ist. Ich bezweifle stark, dass irgend ein Polizist ein Rettungsfahrzeug mit Sondersignal rauszieht für eine Kontrolle.
Die deppen, die durch Sperren fahren gibts tatsächlich. Meistens verlieren sie irgendwann die Geduld und fahren dann mehr oder weniger schnell durch die Einsatzstelle.

Joe
2019-01-05, 21:40:31
https://i.redd.it/zkvievla9m821.jpg

http://mrwgifs.com/wp-content/uploads/2013/05/Mark-It-Zero-Walter-Reaction-Gif-In-Big-Lebowski.gif

Simon Moon
2019-01-08, 17:26:17
Das muss man einfach in seiner Gänze für die Nachwelt behalten. Soko. Ein Jahr. MAC-Adresse. ... :facepalm:

https://polizei.brandenburg.de/pressemeldung/f8-e0-79-af-57-eb-cyber-fahndung-nach-ma/1310909

https://screenshotscdn.firefoxusercontent.com/images/2625298a-3516-422c-a9eb-00bc18de997d.png

Und was noch peinlicher ist, die Medien kopieren diesen Blödsinn 1:1 ... das ist irgendwie zu viel für mich...

Joe
2019-01-08, 17:44:18
Wo ist das Problem?

Flyinglosi
2019-01-08, 17:51:36
Wo ist das Problem?

Vielleicht der Blödsinn mit der einzigartigen MAC-Adresse?

Monger
2019-01-08, 18:03:30
Vielleicht der Blödsinn mit der einzigartigen MAC-Adresse?
Ist zu 99% wahr, das reicht. Arg unwahrscheinlich dass sich der Täter ein Handy mit eigenem WLAN Chip gebrannt hat.

Joe
2019-01-08, 18:05:27
Die sagen nicht einzigartig sondern "eindeutig" was technisch korrekt ist. Und obwohl man seine MAC Adresse relativ einfach Manipulieren kann, ist es doch extrem Wahrscheinlich, dass der Gesuchte dazu nicht fähig ist, oder nicht daran gedacht hat.
Ich halte das schon für einen praktikablen Weg der Ermittler. Es geht hier ja nicht um Beweise zur Verurteilung, da wäre eine MAC Adresse MMN schon sehr dürftig, aber hey: Hier werden jeden Tag hunderte anhand einer noch dürftigeren IP Adresse abgemahnt und/oder verurteilt.

sun-man
2019-01-08, 18:06:50
Naja, ein Versuch isses wert. Ob so viele Leute jetzt in der lage sind bzw sich die Mühe machen die Mac zu ändern? Viele blödsinniger finde ich die Tatsache das dies im April war. Da sind doch nen Monat späer schon alle Daten durch nen Logrotate weg :D

Monger
2019-01-08, 19:23:14
Ich gehe mal davon aus, dass die gefundene MAC nicht mit "Täter" beschriftet war. Die haben vermutlich Hinweise zum Aufenthaltsort durch Befragungen gehabt, haben dann nach Hardware gesucht, mussten dann die Daten abgleichen und haben was gefunden was auf alle Orte passt... Das kann dauern.

sun-man
2019-01-08, 19:24:52
Wenn die Mac in einer Mail des Täters stand?

Simon Moon
2019-01-08, 19:44:49
Ich gehe mal davon aus, dass die gefundene MAC nicht mit "Täter" beschriftet war. Die haben vermutlich Hinweise zum Aufenthaltsort durch Befragungen gehabt, haben dann nach Hardware gesucht, mussten dann die Daten abgleichen und haben was gefunden was auf alle Orte passt... Das kann dauern.


So wie das beschrieben ist, haben die wohl einfach den Email-Header durchgelesen und sind dann auf "X-Origin-IP" gestossen. Bei 3 - 4 Emails an verschiedenen public Wifi Orten oder sowas in der art haben die dann wohl im Logfile des Accesspoints entsprechende Mac gefunden und daraus korreliert.



Was aber wiederum darauf schliessen lässt, dass der Gesuchte immerhin so schlau war, jeweils nur über WLAN und nicht Mobilfunk zu mailen. Ein Profi scheint er ja nicht zu sein, wenn ich mir die Vorgeschichte so anschau, aber doch nicht ganz blöd und einiges an "Glück" ( irgendwie passend Linus Neumann über Opsec (https://cdn.media.ccc.de/congress/2018/h264-sd/35c3-9716-deu-eng-fra-Du_kannst_alles_hacken_-_du_darfst_dich_nur_nicht_erwischen_lassen_sd.mp4);D - die Sprayer, die da in die Funkzellenabfrage gerieten).



Dennoch wirkt es, als würden da geistig Minderbemittelte miteinander spielen. Weil klar, wer unbemerkt ein offenes WLAN hat wird aus der Anleitung sicher schlau und guckt nach. Und der Gesuchte wird nicht spätestens jetzt sein Smartphone entsorgen. ...

#44
2019-01-08, 20:01:38
Und der Gesuchte wird nicht spätestens jetzt sein Smartphone entsorgen. ...
Das ist völlig Wurst - im Zweifelsfall argumentiert der Anwalt eh, dass die MAC von jedem hätte benutzt werden können.

Für die Ermittlung ist es aber schon interessant, möglichst viele Datenpunkte zu haben, wo der nun überall war.

Und dass man bei solchen Fahndungsaufrufen im Trüben fischt, ist immer so. Auch wenn man statt nach einer MAC nach einem durchschnittlich großen Mann mit dunkler Jacke sucht, der vor zwei Wochen irgendwo gewesen sein könnte.
Attributierung funktioniert da nämlich genauso schlecht...

Simon Moon
2019-01-08, 21:44:43
Für die Ermittlung ist es aber schon interessant, möglichst viele Datenpunkte zu haben, wo der nun überall war.



Mich nimmt ja wunder, wie viele Trolle das auch denken und diese spezielle MAC nun plötzlich überall auftaucht :freak:

Plutos
2019-01-08, 22:49:32
Mich nimmt ja wunder, wie viele Trolle das auch denken und diese spezielle MAC nun plötzlich überall auftaucht :freak:
Gibt es da nicht einen Paragraphen im StGB zum Thema "Vereitelung der Strafverfolgung"? Dann wären das keine schlichten Trolle, sondern Kriminelle.

Simon Moon
2019-01-08, 23:47:05
Gibt es da nicht einen Paragraphen im StGB zum Thema "Vereitelung der Strafverfolgung"? Dann wären das keine schlichten Trolle, sondern Kriminelle.


Die Vorstellung, dass da eine Soko wie wild Rechtshilfegesuche auf Basis einer MAC in alle Welt stellt macht das Ganze irgendwie noch viel lustiger. ;D

sun-man
2019-01-09, 08:48:58
Keine Ahnung obs noch geht ;)
https://tipps.computerbild.de/mobil/android/wie-sie-fuers-android-die-mac-adresse-aendern-343137.html

Da wir nicht bei irgendeiner CSI Sendung sind und kein Anbieter freier Wlans live seine Logins greppen wird, wird auch nichts passieren ;)

dechosen
2019-01-09, 18:48:24
Wegen Verkehrskontrolle: Polizisten in Augsburg verprügelt (https://www.br.de/nachrichten/bayern/wegen-verkehrskontrolle-polizisten-in-augsburg-verpruegelt,REUNtNg)

Lyka
2019-01-09, 18:58:19
das "Bekannte/Fremde strömen heran und 'solidarisieren sich' und prügeln" ... ist in letzter Zeit häufiger aufgetreten ...

Joe
2019-01-09, 19:11:55
Mit Eisenstange gegen Polizisten

Hat der keine Dienstwaffe oder was? Vielleicht braucht er ein Aufbauseminar oder so... alter Schwede...
Wenn Du zu zehnt auf einen Polizisten los gehst, brauchst dich MMN nicht beschweren wundern, wenn Du einen Darwin Award überreicht durch eine USP gewinnst...

Plutos
2019-01-09, 19:35:30
Darwin Award überreicht durch eine USP
;D

Ist bestimmt ein linksgrünversiffter Drüberredenoberhauptmeister gewesen… :freak:

Rubber Duck
2019-01-09, 19:46:28
;D

Ist bestimmt ein linksgrünversiffter Drüberredenoberhauptmeister gewesen… :freak:
Wann war Kundschafter das letzte mal Online? :uponder::freak:

Gouvernator
2019-01-09, 20:04:35
Bürgermeisterin ist stolz auf Hacker aus dem Heimatort
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/hackerangriff-buergermeisterin-ist-stolz-auf-hacker-aus-ihrem-heimatort-a-1247268.html

Dazu die lokale Glosse, was man trotz Schnecken-Internet in seinem Ort so alles schaffen kann.
https://www.oberhessen-live.de/2019/01/08/hack-trotz-schneckeninternet-das-bringt-uns-auf-ideen/

PS.
Zufall oder nicht aber der heutige Staatsminister Helge Braun der nun für Deutschlands Internet verantwortlich ist - kommt aus diesem Wahlkreis. Das muss man sich echt auf der Zunge zergehen lassen.
Ein Hacker der die Bundesrepublik wachrüttelt, kommt aus einem Ort mit 1Mbit Leitung, für Ausbau dessen seit Jahren ein Mann zuständig ist, der nun zum Minister berufen wurde um das Internet Deutschlands auszubauen. ;D Ich kann nicht mehr...

Kundschafter
2019-01-10, 06:26:54
Wann war Kundschafter das letzte mal Online? :uponder::freak:

Ich lebe noch :D
Klar habe ich auch schon ein paar Mal im Krankenhaus gelegen (Distanzwürfe, Pflastersteine und volle Bierpullen).
Die Eisenstange wurde ja wohl nur geworfen, ansonsten wäre das sicher der Tatvorwurf der versuchten Tötung geworden.

Außer Pfefferspray gibt es ja noch den EMS.
Und nicht zu vergessen, "bisschen" Mikado :tongue: beherrsche ich auch.
1:1 ist absolut kein Problem für mich.

Trotzdem stimmt es schon, auch wenn ich nicht zimperlich bin: nur noch knappe 3 Jahre und 1000 Kreuze, wenn ich hier weg bin.

ABIDAR
2019-01-10, 06:35:40
Deutsche Bahn hagelvoll

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/wittenberg-ice-lokfuehrer-mit-2-5-promille-faehrt-an-bahnhof-vorbei-a-1247289.html

dechosen
2019-01-10, 12:23:05
Der hat einfach nur vorgesorgt, falls auf der Strecke die Heizung im Führerhaus ausfällt. :biggrin:

greeny
2019-01-10, 15:08:00
Deutsche Bürokratie...
Limonade darf wegen zu wenig Zucker nicht mehr Limonade heißen (https://www.gmx.net/magazine/wirtschaft/zucker-lemonaid-limonade-heissen-33507684)