PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nachrichten aus aller Welt zum Kopfschütteln (keine politischen Nachrichten!)


Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 [80] 81 82 83

Unicous
2019-04-15, 20:53:09
Das Gebäude brennt noch und schon kommen die ersten Verschwörungstheoretiker aus ihren Höhlen gekrochen.:facepalm:

Seit ein paar Monaten gibt es Restaurierungsarbeiten, anscheinend besteht ein großer Teil des Dachkonstruktion aus Holz.
Da sofort Brandstiftung zu vermuten nimmt schon 9/11-Ausmaße an.:rolleyes:


Und Trump schlägt Löschflugzeuge vor. Die Flugzeuge können mehrere Tonnen Wasser aufnehmen und richten sicherlich mehr Schaden an als sie verhindern würden. Aber was will man machen wenn man nie etwas durchdenkt und lieber erst mal einen Tweet absetzt.:hammer:

sun-man
2019-04-15, 20:54:46
Letztendlich ist es aber "nur" ein Gebäude, das kann man wieder aufbauen, und solange niemand verbrennt kann man von Glück reden.
Aufbau ja, aber das ist eben erst in weiteren 600 Jahren was besonderes.

Wiederaufbau entspricht Mr Bean :(

Opprobrium
2019-04-15, 20:57:36
Aufbau ja, aber das ist eben erst in weiteren 600 Jahren was besonderes.

Wiederaufbau entspricht Mr Bean :(

Pfft, siehe Frauenkirche Dresden. Wird dadurch eher noch besonderer

Unicous
2019-04-15, 20:58:05
Das Gebäude wurde über die Jahrhunderte mehrmals restauriert. Nicht alles ist 600, 700 Jahre alt.

EvilOlive
2019-04-15, 20:58:10
Wie die Pariser Feuerwehr mit ihrem Leiterwagen da gegen den Wind Wasser sprüht und kein Tropfen den Brandherd erreicht ist schwer nachzuvollziehen.

Menace
2019-04-15, 21:00:14
Bei dem Brand geht es doch nur noch die umliegende Gebäude zu schützen und die Fassade etwas zu kühlen. Das Wasser verdampft ja bis es unten ist.

Und das Gebäude ist groß. Wirklich groß.

EvilOlive
2019-04-15, 21:03:17
Bei dem Brand geht es doch nur noch die umliegende Gebäude zu schützen und die Fassade etwas zu kühlen. Das Wasser verdampft ja bis es unten ist.

Und das Gebäude ist groß. Wirklich groß.

Die Kathedrale steht frei auf einer Insel und er linke Turm brennt schon.

Unicous
2019-04-15, 21:03:24
Nein, nein. Feuerwehr inkompetent.(no)

3DCenter-User wahre Brandlöschexperten.(y)

Menace
2019-04-15, 21:05:40
Nein, nein. Feuerwehr inkompetent.(no)

3DCenter-User wahre Brandlöschexperten.(y)

Ja, immer und überall das gleiche.

Mortalvision
2019-04-15, 21:06:47
Schade, seeehr schade! Ich war in dem Gebäude oft drinnen. Praktisch jedes Mal, wenn wir in Paris waren. Auf der gegenüberliegenden Seite ist der Justizpalast, und in der Inselstraße sind auch ein oder zwei Cafes, wo man für 10€ seinen Kaffee trinken konnte.

Am meisten hatte mich diese enorme Stimmigkeit, diese Harmonie beeindruckt, obwohl man klar erkennen konnte, dass das aus verschiedenen Zeitaltern zusammengestöpselt war. Dazu war ich auch mal ganz vorne im "nave", wo früher nur die Könige beten durften. Das war absolut beeindruckend (spirituell gesehen), wird aber wohl nur bischen Asche übrig sein...

Ach ja: von wegen Gelbwesten! In Civ IV hatte das Weltwunder Notre Dame zwei rebellische Einwohner zu normal zufriedenen Einwohnern gemacht. Wenn jetzt das Weltwunder beschädigt ist, werden sie sich wohl zu Rotwesten umbenennen müssen ;D ;D ;D

Opprobrium
2019-04-15, 21:09:42
Das Gebäude wurde über die Jahrhunderte mehrmals restauriert. Nicht alles ist 600, 700 Jahre alt.

Eben. Die Bedeutung liegt doch nicht in den Materialien. Siehe Schiff des Theseus

M4xw0lf
2019-04-15, 21:11:44
https://i.imgur.com/Zw6VH1P.png

:usad:

Lokadamus
2019-04-15, 21:14:33
Und Trump schlägt Löschflugzeuge vor. Die Flugzeuge können mehrere Tonnen Wasser aufnehmen und richten sicherlich mehr Schaden an als sie verhindern würden. Aber was will man machen wenn man nie etwas durchdenkt und lieber erst mal einen Tweet absetzt.:hammer:Ehrlich gefragt, ist es nicht egal, ob versucht wird mit Löschflugzeugen das Feuer zu bändigen, wenn die Kathedrale sowieso bis auf die Grundmauern niederbrennt? Das Feuer werden sie nicht so einfach unter Kontrolle bekommen.

Unicous
2019-04-15, 21:23:03
Bislang brennt der Dachstuhl, afaik. Der besteht wie ich schon schrieb zum Großteil aus Holz. Wenn ich da jetzt noch ein paar Tonnen Wasser auf das Gebäude schütte wird eher die Statik des "Dachbodens" (oder was auch immer sich darunter befindet) der wahrscheinlich aus Stein besteht beeinträchtigt und die positiven Effekte werden sich in Grenzen halten. Die Kathedrale an sich besteht ja dennoch zum Großteil aus Stein. Hoffen wir dass die Statik dadurch nicht allzu sehr beeinträchtigt wird.

Mortalvision
2019-04-15, 21:23:36
Nee, der Chef der Pariser Feuerwehr hat gesagt, dass ein Wasserabwurf vom Helikopter das vom Feuer beschädigte Gebäude an mehreren Stellen kollabieren lassen könnte.

Hier noch ein Live-Stream

https://www.youtube.com/watch?v=xGbmWOfdXcQ

Rooter
2019-04-15, 21:27:36
Hier noch ein Live-Stream

https://www.youtube.com/watch?v=9avbwQP1IjkDa züngeln die Flammen ja auch schon in der Nähe der beiden großen Türme... :-/

MfG
Rooter

Feuerpfote
2019-04-15, 21:30:22
eine False-Flag Aktion meiner Katze, um vom angeknabberten Teppich abzulenken.

Mortalvision
2019-04-15, 21:36:02
Die Nachrichten sprechen davon, dass das gesamte Dach in den Innenraum abgestürzt ist. Jetzt ist da drinnen ein fürchterlicher Glutofen, weil die Steinmauern im Moment noch die meiste Hitze nach innen zurück spiegeln. Es könnte noch viele Stunden weiter brennen, ohne echte Chance, wenigstens die Steinmauern dauerhaft zu retten. Der Stein bleibe zwar stehen, doch durch die Hitze können sie wohl nie wieder ernsthaft belastet werden.

Der linke Turm brennt innen etwas, hat aber noch Chancen.

-Scud-
2019-04-15, 21:38:25
https://img.pr0gramm.com/2019/04/15/46dfe7e54d9a22ad.jpg

:(

EvilOlive
2019-04-15, 21:40:51
Kirchenbänke brennen heißer als Jet-Fuel und Stein schmilzt auch erst bei 3100°C außerdem ist der Kirchturm eingestürzt ohne von einem Flugzeug getroffen worden zu sein - denk mal drüber nach.

Fusion_Power
2019-04-15, 21:42:24
Krass, das ist in der Tat was wirklich großes.
Hmm, die haben nie moderne Brandschutzanlagen eingebaut obwohl es ein uraltes Gebäude mit teils großflächigem, hölzernen Dachstuhl ist? Die Dresdener Frauenkirche hat sowas immerhin.
Man kann auch nur darüber mutmaßen ob bei den Bauarbeiten alle Sicherheitsbestimmungen eingehalten wurden, von selber entzündet sich da normalerweise nix was derartig ausufern kann. Sieht so aus als wurde sehr schlampig gearbeitet.

Mortalvision
2019-04-15, 21:42:38
Kirchenbänke brennen heißer als Jet-Fuel und Stein schmilzt auch erst bei 3100°C außerdem ist der Kirchturm eingestürzt ohne von einem Flugzeug getroffen worden zu sein - denk mal drüber nach.

Es geht nicht ums schmelzen!

Die Verformung setzt bereits weit früher ein.

Was du einstürzen sehen hast, war die mittlere Spitze, welche kein typischer Steinturm oben drauf war. Die beiden Glockentürme an der Front stehen noch, wenngleich einer innendrin etwas brannte.

Hier ein Zitat vom Feuerwehrpräsidenten:

lastair Gee
The French civil defence and crisis management agency have dismissed President Trump’s suggestion that flying water tankers could put the fire out.
“The drop of water by air on this type of building could result in the collapse of the entire structure along with the firefighers who are currently doing their best to save Notre Dame,” it tweeted.
“Helicopter or airplane, the weight of the water and the intensity of the drop at low altitude could weaken the structure of Notre-Dame and result in collateral damage to the buildings in the vicinity.”

Fusion_Power
2019-04-15, 21:44:22
Ach, sind die Dachschindeln zufällig aus Blei? Das schmilzt ja auch sehr schnell, da wird vermutlich nix zu retten sein.

Kartenlehrling
2019-04-15, 21:46:22
Die Spitze die man brennen gesehen hat, war ja auch nur aus Holz, da würde kein Stein verbaut.

Laut Tagesthemen Stream, sieht man nun das auch einer der Steintürme brennt.

https://twitter.com/tagesschau/status/1117875422924922880

ABIDAR
2019-04-15, 21:48:56
Man kann auch nur darüber mutmaßen ob bei den Bauarbeiten alle Sicherheitsbestimmungen eingehalten wurden, von selber entzündet sich da normalerweise nix was derartig ausufern kann.

Mutmaßungen kannst dir sparen! Da war mal wieder der Sub vom Sub, der sich einen Sub besorgte, am Werken. Wir sind hier in der EU. Für den eigentlichen Auftrag, bleibt am Ende der Kette, keine Kohle mehr über. Das Ergebnis dessen, ist dann das Kölner Stadtarchiv, BER oder eine Autobahn, die nach drei Monaten Wellen wirft.

EvilOlive
2019-04-15, 21:52:22
Die Spitze die man brennen gesehen hat, war ja auch nur aus Holz, da würde kein Stein verbaut.





also wenn das Holz ist https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/c8/Fl%C3%A8che_Notre-Dame_de_Paris.jpg

M4xw0lf
2019-04-15, 21:54:15
Ok, die Feuerwehr vor Ort ist sich nicht sicher, ob es überhaupt gelingen wird, den Brand zu löschen.

maximAL
2019-04-15, 21:54:23
Ich seh auf den Aufnahmen immer nur eine poplige Wasserspritze auf der Seite und wohl noch eine auf der anderen Seite. Mehr können die nicht auffahren? :(

ABIDAR
2019-04-15, 21:57:49
Hier ein Live Stream auf deutsch

https://youtu.be/GRPH5wjuNcE

Unyu
2019-04-15, 21:58:10
Ich nehme an alles brennbare wird vollkommen abbrennen. Da braucht man nicht mehr viel zu hoffen. Das Einzige was bleibt sind die dicken Steinwände.

Lokadamus
2019-04-15, 21:58:41
Bislang brennt der Dachstuhl, afaik. Der besteht wie ich schon schrieb zum Großteil aus Holz. Wenn ich da jetzt noch ein paar Tonnen Wasser auf das Gebäude schütte wird eher die Statik des "Dachbodens" (oder was auch immer sich darunter befindet) der wahrscheinlich aus Stein besteht beeinträchtigt und die positiven Effekte werden sich in Grenzen halten. Die Kathedrale an sich besteht ja dennoch zum Großteil aus Stein. Hoffen wir dass die Statik dadurch nicht allzu sehr beeinträchtigt wird.Gibt es Löschflugzeuge, die das Wasser wie Regen ablassen können? Dann wäre es möglich den Brand "vorsichtig" einzuschränken ohne dass das Gebäude größere Schäden nimmt.

Den letzten Berichten nach ist der Dachstuhl so gut wie weg.

Wegen dem Spitztum denke ich, dass der Innenraum aus Holz war.

Noch ein paar Bilder zum Brand: https://www.spiegel.de/fotostrecke/notre-dame-feuer-in-pariser-kathedrale-fotostrecke-168117-4.html

Mortalvision
2019-04-15, 21:58:58
@evilolive jein. Wie gesagt: kein klassischer Steinturm! Das hatte glaube ich ein verstärktes Eisengerüst/Holzbalken, um das man viel künstlerisch gegipst hatte. Deswegen hatte das auch so fix gebrannt!

taddy
2019-04-15, 21:59:56
Ja, immer und überall das gleiche.

Nun ich bin Feuerwehrmann und die Idee von Trump war wirklich grandios..

Bei dem Ding machst du nix, Drehleiter reichen selten da hoch und selbst wenn, die Pumpen können keine Physik überlisten.. wir bekommen noch nichtmal popelige Windräder gelöscht und die sind nur rund 50m hoch

@Lokadamus

Nein, gibt es nicht, wenn du da mit einer Tankfüllung ankommst, sagen wir Mal 5-6t dann werden die Wände zu Staub

Mortalvision
2019-04-15, 22:03:02
Ich seh auf den Aufnahmen immer nur eine poplige Wasserspritze auf der Seite und wohl noch eine auf der anderen Seite. Mehr können die nicht auffahren? :(

Das sind ca. vier/sechs Wasserspritzen. Theoretisch könnte man auch mehr Wasser einführen. Aber: Du kannst nicht beliebig viel Wasser einspritzen, bei den Temperaturen, ohne dass du halt gleichzeitig massiv Sauerstoff zuführst (das Wasser spaltet sich bei den Temps ja auf). Außerdem können die durch mehr Wasser entstehenden zusätzlichen giftigen Dämpfe schwerer sein, werden nicht vom Feuer klar nach oben abgeführt, und könnten die Feuerwehrmänner bedrohen (k.A. ob die da mit Maske und Sauerstoffgerät stehen?)

Kartenlehrling
2019-04-15, 22:04:15
"Alles Routinearbeit ... ", ich glaube das sagt er nicht mehr vor der Kamera :tongue:

https://www.zdf.de/nachrichten/heute-in-europa/baustelle-notre-dame-102.html
Baustelle Notre Dame

Mortalvision
2019-04-15, 22:05:11
Gerade gehen Feuerwehrmänner im rechten Turm hoch, und sind auf dem mittleren Frontdach zwischen den zwei Türmen.

Feuerpfote
2019-04-15, 22:05:17
Nun ich bin Feuerwehrmann und die Idee von Trump war wirklich grandios..



is realdonaldtrump eigentlich der echte Account oder is das Satire?

Rancor
2019-04-15, 22:08:01
Welt berichtet gerade das laut Pariser Feuerwehr das Gebäude wohl nicht zu retten ist.

Lokadamus
2019-04-15, 22:08:07
is realdonaldtrump eigentlich der echte Account oder is das Satire?Das ist sein echter Account.
https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1117844987293487104

taddy
2019-04-15, 22:08:09
is realdonaldtrump eigentlich der echte Account oder is das Satire?

Ist der echte und damit hat der sich echt keine Freunde gemacht, was so üblich ist..

Der hätte Löschflugzeuge auch bei 9/11 einsetzen können

Opprobrium
2019-04-15, 22:08:40
Gibt es Löschflugzeuge, die das Wasser wie Regen ablassen können? Dann wäre es möglich den Brand "vorsichtig" einzuschränken ohne dass das Gebäude größere Schäden nimmt.

Kann man bestimmt bauen, aber da Flugzeuge recht schnell sind, und nicht wahnsinnig gut geeignet sind um in der Luft zu stehen würde man damit sehr viel Fläche ein bißchen benetzen.

Mortalvision
2019-04-15, 22:09:04
Ja, am besten gleich von oben in die Twin Towers mit Wasser vollgefüllt abstürzen lassen ;D

Lokadamus
2019-04-15, 22:12:50
Kann man bestimmt bauen, aber da Flugzeuge recht schnell sind, und nicht wahnsinnig gut geeignet sind um in der Luft zu stehen würde man damit sehr viel Fläche ein bißchen benetzen.Naja, Helikopter fallen flach, weil sie nur Behälter bekommen. Ich muss ein bischen an Independence Day denken.
https://de.wikipedia.org/wiki/L%C3%B6schflugzeug#Agrarflugzeuge_als_L%C3%B6schflugzeugeJa, am besten gleich von oben in die Twin Towers mit Wasser vollgefüllt abstürzen lassen ;DMan hätte da gleich Hochbehälter draus machen sollen. :ugly:
https://de.wikipedia.org/wiki/Wasserspeicher

Und wir können froh sein, dass Trump nicht gleich Aerosolbomben einsetzen will.
https://de.wikipedia.org/wiki/Aerosolbombe
... handelt es sich nicht um ein Vakuum im eigentlichen Sinne, sondern um eine Phase des Unterdrucks. Die Explosion entzieht der Luft Sauerstoff, weil der Sprengsatz kein eigenes Oxidationsmittel enthält, ... :udevil:

Kartenlehrling
2019-04-15, 22:20:37
also wenn das Holz ist



Wegen dem Spitztum denke ich, dass der Innenraum aus Holz war.


Auf jedenfall sehr viel Holz offen verbaut.
https://www.parismalanders.com/wp-content/uploads/2017/05/Glockenturm-Treppen-T%C3%BCrme-Notre-Dame-.jpg
https://www.parismalanders.com/tuerme-notre-dame-infos-eintrittspreise-oeffnungszeiten/

Mortalvision
2019-04-15, 22:30:45
So langsam lässt die Feuersbrunst etwas nach. Das Gerüst auf dem Dach glüht nicht mehr so mit. Innen drinnen brennt es aber noch fröhlich vor sich hin.

Linmoum
2019-04-15, 22:32:14
Halleluja. Leider keine Ahnung, wie alt das Bild ist.

https://pbs.twimg.com/media/D4OFOKMWkAEEHsz.jpg

Fusion_Power
2019-04-15, 22:32:43
Dabei wird doch immer die neueste technik präsentiert, Lösch-Drohnen oder neuartige Löschkanonen die das Wasser fein zerstäubt mit viel Druck raus schießen und so viel Feuer mit wenig Wasser löschen können.
Wo sit das ganze Zeuchs wenn mans mal braucht? Hubschrauber mit ner dosierten Löschvorrichtung sollten ja auch kein technologisches Hexenwerk sein. Natürlich kann man nicht einfach direkt nen riesigen Kübel Wasser aus der Luft drüber schütten aber im 21. Jahrhundert sollen wir mittlerweile auch bei der Löschtechnik weiter sein. Eigentlich.

dreamweaver
2019-04-15, 22:34:22
Scheint so, als ob das gesamte Kirchenschiff dem Feuer zum Opfer gefallen sein wird. Da wird wohl nicht viel mehr bleiben, als die Grundmauern. Mit viel Glück könnten die großen Glaskunstwerke aussen vielleicht verschont bleiben.

https://s.abcnews.com/images/International/notre-dame-9-gty-er-190415_hpEmbed_3x2_1600.jpg
https://abcnews.go.com/International/fire-breaks-paris-notre-dame-cathedral/story?id=62411000

Daredevil
2019-04-15, 22:41:03
Halleluja. Leider keine Ahnung, wie alt das Bild ist.

https://pbs.twimg.com/media/D4OFOKMWkAEEHsz.jpg
Holy Moly. Das Ding sieht aus wie ein Anzündkamin, wie man ihn für Brickets beim grillen nutzt. Stelle es mir sehr schwer vor, das nochmal gelöscht zu bekommen.
Das Ding kannste vergessen, das ist niedergebrannt.

Krass, das sowas einfach mal eben passiert, total surreal.
2016 waren wir noch in Paris und in der Kirche. ;(

Mortalvision
2019-04-15, 22:44:44
@Limmoum uff! Das Luftbild von oben lässt ja Garnichts gutes hoffen. Seht ihr, dass die inneren Teile über das ganze Kirchenschiff glühen? Da scheint links auch ein Loch direkt neben dem Gerüst zu sein, wo ich denke, der mittlere Spiralturm eingestürzt ist? Nein, das war der Teil, wo das Feuer angefangen hatte. Sieht man auf früheren Aufnahmen! Falls da nur das Loch im Gerüst und links zu sein scheint, können die soviel Wasser drauf sprühen, wie sie wollen. Das kommt garnicht unten an!

ilPatrino
2019-04-15, 22:46:22
die bilder von oben sehen aus, als ob die steindecke noch intakt wäre. wenn die die decke von unten gekühlt bekommen, können sie die mauern vielleicht vor einem einsturz bewahren

Daredevil
2019-04-15, 22:46:33
In dem Bericht über die Restaurierung haben sie gesagt, dass das einer der besten Gerüste sein soll, die es gibt.
Bislang spricht echt nichts dagegen. ;D

Opprobrium
2019-04-15, 22:47:35
Dabei wird doch immer die neueste technik präsentiert, Lösch-Drohnen oder neuartige Löschkanonen die das Wasser fein zerstäubt mit viel Druck raus schießen und so viel Feuer mit wenig Wasser löschen können.
Wo sit das ganze Zeuchs wenn mans mal braucht? Hubschrauber mit ner dosierten Löschvorrichtung sollten ja auch kein technologisches Hexenwerk sein. Natürlich kann man nicht einfach direkt nen riesigen Kübel Wasser aus der Luft drüber schütten aber im 21. Jahrhundert sollen wir mittlerweile auch bei der Löschtechnik weiter sein. Eigentlich.

Klar, aber das ist halt oft nut zu Demonstrationszwecken geeignet. Gespart wird dann gerne am Personal das das alles dann auch bedienen kann.

Ein Netzwerk aus freiwilligen Feuerwehren wie wir es hierzulande haben ist mir tausendmal lieber als irgendwelche High-Tech Spielereien die im Ernstfall so praktikabel sind wie ED-209

The_Strip
2019-04-15, 22:49:24
Nun ich bin Feuerwehrmann und die Idee von Trump war wirklich grandios..

Bei dem Ding machst du nix, Drehleiter reichen selten da hoch und selbst wenn, die Pumpen können keine Physik überlisten.. wir bekommen noch nichtmal popelige Windräder gelöscht und die sind nur rund 50m hoch
Deine Dorffeuerwehr in allen Ehren, aber der Vergleich mit einer militärisch organisierten Großstadt-Feuerwehr ist ja wohl ziemlich lächerlich! Es gibt durchaus TM90, also Teleskopmast-Fahrzeuge mit einer Arbeitshöhe von 90 Metern.

PS: Ich bin selbst in einer Freiwilligen Feuerwehr, würde mir aber nie anmaßen unsere Fähigkeiten und technischen Möglichkeiten mit der Berufsfeuerwehr einer Stadt dieser Größe zu vergleichen.

Mortalvision
2019-04-15, 22:50:09
die bilder von oben sehen aus, als ob die steindecke noch intakt wäre. wenn die die decke von unten gekühlt bekommen, können sie die mauern vielleicht vor einem einsturz bewahren

Ganz richtig! Diese Steindecken verbinden die zwei großen Außenmauern von innen, welche ja xfach von außen abgestützt sind. Mal sehen, was bei rumkommt. Ich lege mich nun in die Heia!

MR2
2019-04-15, 22:50:34
Die 2 großen Türme sind aber intakt wie's aussieht, oder?

Kartenlehrling
2019-04-15, 22:51:29
Einer brennt aber innen auch schon.

Mortalvision
2019-04-15, 22:53:24
Einer brennt aber innen auch schon.
Zumindest im Bereich der langen Glasfenster so gut wie gelöscht. Der Sprüher vom linken Turm, dem Nordturm, schiebt jetzt das Wasser in das Mittelschiff.

taddy
2019-04-15, 22:58:50
Deine Dorffeuerwehr in allen Ehren, aber der Vergleich mit einer militärisch organisierten Großstadt-Feuerwehr ist ja wohl ziemlich lächerlich! Es gibt durchaus TM90, also Teleskopmast-Fahrzeuge mit einer Arbeitshöhe von 90 Metern.

PS: Ich bin selbst in einer Freiwilligen Feuerwehr, würde mir aber nie anmaßen unsere Fähigkeiten und technischen Möglichkeiten mit der Berufsfeuerwehr einer Stadt dieser Größe zu vergleichen.

Selbst eine Berufsfeuerwehr aus der Grossstadt bekommt eine Scheune nicht in den Griff.. klar, ich war auf der Interschutz 2015, ich weiß wie die Technik aussieht, von da oben Wasser draufgeben sieht nur toll von außen aus, da kommt nichts zum Brandherd

ilPatrino
2019-04-15, 23:01:59
die aussage der feuerwehr war ja auch, daß die eigentlichen löscharbeiten von innen stattfinden

aus was ist die kirche eigentlich gebaut? ich befürchte ja sandstein, hab aber nichts definitives gefunden...

€dit2: der einsatzleiter scheint optimistisch zu sein

taddy
2019-04-15, 23:03:24
die aussage der feuerwehr war ja auch, daß die eigentlichen löscharbeiten von innen stattfinden

Richtig, dass finde ich bemerkenswert. Das ist wirklich lebensgefährlich

Kartenlehrling
2019-04-15, 23:04:02
Hier kann man die Bauarbeiten im Video sehen und das innere, die haben ja ein Tag vorher die Figuren abgebaut und die Köpfe mussten sie mit Schneidbrenner abtrennen.
Wenn da ein Funkenflug entstanden ist und über stunden vorsichhin geglüht hat, musste der Brand nicht erst heute abend enstanden sein.
Das inner von Turm und Dachstuhl ist ja alles aus Holz und Aussen sind die Holzbalken mit Blei verkleidet.

https://www.lci.fr/societe/notre-dame-de-paris-un-chantier-titanesque-lance-2093557.html

Unicous
2019-04-15, 23:32:00
Leute die von neuester Technik schwadronieren wissen meist nicht, dass es dabei eher um kleinere Brände geht als einen Brand von einer riesigen Kathedrale.

Der angebliche "Löschhubschrauber mit dosierter Löschvorrichtung" kann wahrscheinlich wegen dem Wind und der Rauchentwicklung gar nicht genutzt werden, weil der Pilot vor lauter Ruß gar nichts mehr sieht.:rolleyes:

Und nur weil man mal einen Löschdrohnenprototyp gesehen hat der in ein Einfamilienhaus gesprüht hat muss das nicht bedeuten, dass das Ding auch auf Einsatzfähigkeit geprüft wurde geschweige denn überhaupt einen Unterschied machen würde. Notre Dame ist bis zu 69m hoch, die Drohnen benötigen Zugang zu Wasser. Der Druck muss aufrechterhalten werden, was sicherlich wiederum zu Komplikationen führt, die Drohne muss diesen Kräften auch gegenwiederstehen können... etc..

Was ich hier mal wieder lese sind gefährliches Halbwissen gepaart mit einer ordentlichen Prise Arroganz und Besserwisserei.

Man könnte auch der Dinge harren die da kommen... man kann aber auch sinnlos weiterplappern.:rolleyes:

Daredevil
2019-04-15, 23:43:16
Schaut ja dann doch noch "gut" aus.
https://www.spiegel.de/panorama/notre-dame-in-paris-feuerwehr-skeptisch-ob-kathedrale-gerettet-werden-kann-a-1263041.html
Zwei Drittel des Daches seien zerstört, sagte Feuerwehrkommandant Jean-Claude Gallet. Die Einsatzkräfte gingen aber davon aus, dass beide Türme des Pariser Wahrzeichens gerettet seien. Die gotische Kirche könne "in ihrer Gesamtheit erhalten" werden, sagte er. Jetzt beginne die Phase der Abkühlung.

"Die Intensität des Feuers hat nachgelassen", sagte der französische Innenstaatsekretär Laurent Nuñez. Die Gefahr eines Einsturzes des nördlichen Glockenturms sei vorerst gebannt. Angesichts des Ausmaßes der Flammen rief er aber dazu auf, "extrem vorsichtig" zu bleiben.

EvilOlive
2019-04-15, 23:53:49
Wo auf dem Luftbild soll denn das intakte Drittel des Daches zu erkennen sein?

ilPatrino
2019-04-15, 23:57:49
Wo auf dem Luftbild soll denn das intakte Drittel des Daches zu erkennen sein?

die dächer der türme?
€dit: die seitenschiffe scheinen auch erhalten zu sein

scheint innen deutlich intakter zu sein als die bilder von außen befürchten lassen

Daredevil
2019-04-16, 00:09:03
Jetzt musste ich gerade mal im Foto Archiv kramen.

Meinten sie vielleicht nicht dieses Dach?
https://abload.de/img/dsc_0229y7j2d.jpg

Sondern dieses?
https://abload.de/img/dsc_0233gek5c.jpg

Dit is ja schon ordentlich gemauert.
https://abload.de/img/dsc_0241z9kny.jpg

Plutos
2019-04-16, 00:11:17
Jo, eigentlich viel Lärm um Nichts, typischer Dachstuhlbrand halt. Neues Dach druff, fertig. Wäre es nicht kurz vor Ostern gewesen, hätte es wahrscheinlich kaum wen gejuckt.

EvilOlive
2019-04-16, 00:14:46
"Vom Dachstuhl wird nichts übrig bleiben"


"Alles brennt", sagte der Sprecher von Notre Dame, André Finot.

"Von dem Dachstuhl, der zu einem Teil aus dem 19. Jahrhundert und zum anderen Teil aus dem 13. Jahrhundert stammt, wird nichts übrig bleiben". Wegen eines Kulturguts könne nicht das Leben von Feuerwehrmännern aufs Spiel gesetzt werden, sagte THW-Präsident Broemme n-tv.
Die Pariser Feuerwehr habe aber, wie alle anderen guten Feuerwehren, genaue Pläne, was gerettet werden müsse. Es würden dann auch gewisse Risiken eingegangen werden, die aber nicht mit denen vergleichbar seien, die für die Rettung eines Menschen in Kauf genommen werden.




https://www.n-tv.de/panorama/Kathedrale-Notre-Dame-vor-Zerstoerung-gerettet-article20970273.html

ABIDAR
2019-04-16, 00:34:59
Jo, eigentlich viel Lärm um Nichts, typischer Dachstuhlbrand halt. Neues Dach druff, fertig. Wäre es nicht kurz vor Ostern gewesen, hätte es wahrscheinlich kaum wen gejuckt.

:D will ich auch meinen

CompuJoe
2019-04-16, 00:48:50
Bild von innen:

https://i.ibb.co/vVPFZLD/D4-Ofv-VBX4-AUj-UM.jpg (https://ibb.co/k587QqM)

Viel Glück gehabt! Top Arbeit der Einsatzkräfte!

Unicous
2019-04-16, 00:54:14
Ein Teil des Gewölbes ist also eingestürzt, aber ja "viel Lärm um nichts".:rolleyes:

Der Feuerwehrmann hat wohl gerade in den Thread geschaut, seinem Gesichtsausdruck nach zu urteilen.

Der_Korken
2019-04-16, 00:56:58
Da ist trotzdem ordentlich was rausgebröckelt und der Rest macht dann auch nicht mehr den stabilsten Eindruck. Klar hätte es immer noch schlimmer kommen können, aber meine Fresse ist das ein Kahlschlag. Da dürfen erstmal die Statiker ran.

CompuJoe
2019-04-16, 01:04:49
https://i.ibb.co/SKg1ShH/D4-Or-r-ZW4-AAc-Dg-T.jpg (https://ibb.co/64SpQ3G)

Unicous
2019-04-16, 01:06:21
Wenn da noch mehr heruntergekommen wäre (hoffen wir, dass es so bleibt), dann wäre das kein Fall mehr für den Statiker. Die Kräfte die auf das Gewölbe wirken werden ja auf die Pfeiler gelenkt (Achtung gefährliches Halbwissen, bin kein Statiker), aber wenn das Gewölbe einstürzt werden auch die Pfeiler instabil und das gesamte Gebäude könnte einstürzen.

Aber in typischer Foren-Manier sind alle total inkompetent (Ausnahme man selbst, versteht sich) und wenn der Brand dann eingedämmt wurde, war es gar nicht so schlimm, das bisschen Holz und Metall.:rolleyes:

Schon interessant wie sich die Stimmungsbilder in der Kürze der Zeit hier ändern.


edit:

Das Bild ist aber weiterhin besorgniserregend. Da kommt ja ordentlich Glut durch den Gewölbeabschnitt.

CompuJoe
2019-04-16, 01:23:45
Ich denke da wird man ein Großteil des Gewölbes abtragen müssen, das wird durch Hitze und Wasser dermaßen Instabil sein das man nicht Gefahrenlos daran arbeiten kann.
Ich denke auch das durch das abkühlen und entspannen noch das ein oder andere herunterkommt.

https://i.ibb.co/F5dH5Mx/D4-Ov8fb-Xs-AEEl-AV.jpg (https://ibb.co/QPxDPRb)

maguumo
2019-04-16, 01:26:00
Ja, hoffentlich bleibt es so. Auf dem Gewölbe liegen ja noch jede Menge Glut und Trümmer. Und womöglich ein paar hundert Tonnen geschmolzenes Blei. Beim Gerüst muss man ja auch hoffen das es nicht einstürzt, wer weiß was da an tragender Struktur abgefackelt ist.

Falls sie das retten können Frage ich mich ob sie den Geruch da jemals wieder raus bekommen. Die Büromikrowelle riecht nach einem Unfall mit einer Süßkartoffel seit Jahren nach brennendem Autoreifen egal wie oft und agressiv man putzt. Naja, vermutlich nicht wirklich vergleichbar :freak:

CompuJoe
2019-04-16, 01:27:43
Eine Freundin von mit lebt in einem Haus was nach einem Brand Saniert wurde, und wenn die Luftfeuchte hoch ist und kein Wind geht riecht es wie in einer Räucherkammer, der Brand ist 18 Jahre her.

Fusion_Power
2019-04-16, 01:51:45
Leute die von neuester Technik schwadronieren wissen meist nicht, dass es dabei eher um kleinere Brände geht als einen Brand von einer riesigen Kathedrale.

Der angebliche "Löschhubschrauber mit dosierter Löschvorrichtung" kann wahrscheinlich wegen dem Wind und der Rauchentwicklung gar nicht genutzt werden, weil der Pilot vor lauter Ruß gar nichts mehr sieht.:rolleyes:

Und nur weil man mal einen Löschdrohnenprototyp gesehen hat der in ein Einfamilienhaus gesprüht hat muss das nicht bedeuten, dass das Ding auch auf Einsatzfähigkeit geprüft wurde geschweige denn überhaupt einen Unterschied machen würde. Notre Dame ist bis zu 69m hoch, die Drohnen benötigen Zugang zu Wasser. Der Druck muss aufrechterhalten werden, was sicherlich wiederum zu Komplikationen führt, die Drohne muss diesen Kräften auch gegenwiederstehen können... etc..

Was ich hier mal wieder lese sind gefährliches Halbwissen gepaart mit einer ordentlichen Prise Arroganz und Besserwisserei.

Man könnte auch der Dinge harren die da kommen... man kann aber auch sinnlos weiterplappern.:rolleyes:
Das alles waren nur Fragen meinerseits, keine Forderungen. Wenn son Zeuch nix taugt, warum wird dann so viel rein investiert? :freak: Und ich behaupte mal ich hab bissl mehr als nur Halbwissen, allein schon wegen meiner Neugier. Ein klein wenig nachforschen ist ja kein Ding, ich schreib ja nicht aus Langeweile. Natürlich brauchts für ne Großstadt ernsthafte Bemühungen wenn man irgend wann mal ne flexible "Drohnenfeuerwehr" haben will, und auch die nur zur Unterstützung, das ist klar. Aber das Zeuch ist die Zukunft und kann funktionieren. Gerade Drohnen kommen an Orte, wo sonst nix hinkommt. Die neuen Wasserkanonen die statt nem Strahl einen intensiven Nebel schießen sind so neu auch wieder nicht und sollten zumindest in jedem Feuerwehr-Grundkurs mal erwähnt worden sein.
So oder so, moderner Brandschutz beim Wiederaufbau von Notre-Dame kann sicher nicht schaden. Bei der Gelegenheit wäre es sicher auch klug, den Dachstuhl aus unbrennbaren Materialein zu bauen, beim Kölner Dom haben sie damals ja schon im 19. Jahrhundert auf Metall gesetzt. Hat den 2. Weltkrieg relativ gut überstanden.

Unicous
2019-04-16, 02:58:36
Das hat zwar eigentlich nicht wirklich etwas mit dem Thema zu tun aber viele Kirchen und ähnliche historische Gebäude haben den Weltkrieg gut überstanden weil sie bewusst nicht angegriffen wurden (zumindest hat man sie meist nicht bewusst attackiert, zu der Zeit hatte man ja keine "smarten" Bomben).:rolleyes:
Ich dachte du hast mehr als nur ein bisschen Halbwissen?

Drohnen bzw. Quadrokopter sind erst seit ein paar Jahren überhaupt in der Lage in kleinerem Maßstab hergestellt zu werden und dabei eine gute Ratio von Gewicht und Flugzeit zu erreichen. Nur weil man Löschdrohnen schon in einem eng gesteckten Szenario testet heißt das nicht, dass sie effektiv bei Großbränden sind. Was daraus folgt sind weitere Tests und natürlich braucht es Zeit dafür. Ob solche Drohnen überhaupt in der Lage sind Brände effektiv zu löschen ist also nicht gesichert.

Mit Paketdrohnen experimentiert man jetzt seit vielen, vielen Jahren. Siehst du irgendwo Pakete durch die Luft fliegen. "Ich glaube nicht, Tim." Das liegt u.a. an den strengen Luftraumregelungen. Was passiert wenn Drohnen in den Luftraum "eindringen" hat man in Ende letzten Jahres beim Gatwick Airport gesehen.
Es gibt zig Sachen die man hier beachten muss.

Dass Drohnen sehr agil und flexibel sind ist keine Frage. Ob sie geeignet sind bei Großbränden in großer Höhe mit einem mickrigen Wasserstrahl etwas zu bewirken halte ich für fragwürdig.

Zu dem Helikopter-Beispiel: Ein Helikopter ist ein fragiles Konstrukt und Wetterwidrigkeiten deutlich stärker ausgesetzt als ein Flugzeug. Bei schlechten Wetterverhältnissen kann ein Helikopter eh nicht starten, in einem Großbrand zu operieren mit starker Rauchbildung ist extrem gefährlich. edit: Ein wichtiges Detail vergessen, durch die heiße Luft wird es extrem schwierig bis unmöglich den Helikopter in der Luft zu halten.

Eine Wasserkanone braucht viel Druck um das Wasser weit "werfen" zu können und einen entsprechend großen Tank um effektiv löschen zu können. Das bedeutet viel Gewicht. Gewicht ist bei einem Heli entscheidend, man muss eine entsprechende Balance finden um die Integrität und Steuerbarkeit nicht zu gefährden. Am Ende hat man also eine Spritzpistole mit der man einmal schießen kann und dann wieder tanken muss und wahrscheinlich muss man auch noch nah ans Feuer weil die Reichweite gering ist. (Im Gegensatz zu Helis die das Wasser einfach nur "fallen" lassen, seien es Wassertanks oder Löschwasserbehälter).
Es gibt solche Helis mit Wasserkanonen, aber sie sind sicherlich nicht für Großbrände gedacht sondern für isolierte und kleine Brände.

Zum Brandschutz.

Brandschutz ist teuer. Brandschutz in einem historischen, jahrhundertealten Gebäude ist nicht nur teuer sondern stellt einen vor viele Herausforderungen, die man als Kommentator von der Couch gar nicht einschätzen kann.
Ich würde mich also mit Expertenmeinungen von der Seitenlinie zurückhalten.

MR2
2019-04-16, 06:42:00
Die Spendenaufrufe für den Wiederaufbau sind losgetreten. Luxus-Unternehmer Pinault (Gucci, Brioni und Saint Laurent) verspricht 100 Millionen Euro.
Das wird Jahrzehnte dauern, oder?

sun-man
2019-04-16, 06:45:05
Naja, Heli....mal unter einem gestanden? Das Ding erzeugt ne Menge Wind und ne ewig lange Leine fürs Wasser ist auch eher doof.


Aber wem gehört Notre Dame eigentlich? Der Kirche? Brauchen die wirklich die hundert Millionen dieser franz. Familie? Sollte der Papst dann nicht auch mal sein Portemonnaie auf machen?

MR2
2019-04-16, 06:50:56
Das wird schon bissel mehr kosten...Für 100 Mille kannste nicht mal n Segelschiff reparieren:biggrin:

sun-man
2019-04-16, 06:55:53
Das meine ich doch gar nicht. Wie Milliardenschwer ist der Klerus? Denke der Papst sollte genug haben.

Das Vermögen des Erzbistums Paderborn betrug zum 25. Oktober 2016 4,16 Milliarden Euro;[7][8] das Erzbistum Köln verfügt über 3,35 Milliarden Euro,[9] das Bistum Limburg über 1,001 Milliarden Euro.[10] Zum 31. Dezember 2017 betrug das Vermögen der Erzdiözese München und Freising 5,96 Milliarden Euro.[11]

Einnahmen und Ausgaben

cartman5214
2019-04-16, 06:57:27
Das wird schon bissel mehr kosten...Für 100 Mille kannste nicht mal n Segelschiff reparieren:biggrin:

Für den Preis kannst du 3 kaufen 🥴

Min aber auch der Meinung mit der Summe ist grad mal die Anzahlung drinne

Lokadamus
2019-04-16, 07:00:11
Aber wem gehört Notre Dame eigentlich? Der Kirche? Brauchen die wirklich die hundert Millionen dieser franz. Familie? Sollte der Papst dann nicht auch mal sein Portemonnaie auf machen?Für die Familie dürfte es ein Imagegewinn sein. Wahrscheinlich gibt es dafür später eine kleine Tafel, wo die Namen der Spender angebracht wird.

https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/notre-dame-fran-ois-henri-pinault-verspricht-nach-brand-100-millionen-euro-a-1263045.html
Das Magazin "Forbes" sieht François Pinault und seine Familie mit einem Vermögen von etwa 26 Milliarden Euro in Frankreich auf Platz drei.

MR2
2019-04-16, 07:02:21
Da kaufen die Frauen gleich 3 Taschen mehr...
Das wird schon Milliarden kosten. Die Dornen Krone ist gerettet, immerhin.

sun-man
2019-04-16, 07:02:38
Naja, natürlich muss ein solchen Denkmal wieder aufgebaut werden. Die Frauenkirche hat 180 Mio gekostet. Ich würde nur erwarten das der Papst hier nicht gemütlich ausschläft sondern gleich Kohle zur Verfügung stellt. Aber, wie man merkt, ich hab nichts für die Kirche übrig. Die werden wohl so lange ruhig bleiben bis sie nur noch 5% beisteuern müssen und sich am Ende feiern lassen. Kirche halt...sorry.


ABER: Notre Dame wird wohl vor dem BER wieder wie neu erstrahlen.

Mark3Dfx
2019-04-16, 07:04:40
Das wird Jahrzehnte dauern, oder?

Die werden sicher schneller damit fertig als der BER
oder die letzten sieben Kilometer der A72 vor Leipzig ;D

Korfox
2019-04-16, 07:11:09
Das wird Jahrzehnte dauern, oder?
Ich glaube nicht, dass wir das noch erleben werden. Mag mich aber irren.

An der Frauenkirche betrachtet: Die hat 21 Jahre gedauert. Klar, man hat das Puzzle erst durchnummerieren und zusammensetzen müssen. Aber in großen Teilen kann ich mir vorstellen, dass das bei Notre Dame ähnlich wird.
Auch wenn das Gemäuer noch steht und erstmal einen stabilen Eindruck macht kann es gut sein, dass es (teilweise) zurückgebaut und neu aufgebaut werden muss. Das wird ewig dauern. Gute Arbeitsplätze.

Opprobrium
2019-04-16, 07:22:47
Das meine ich doch gar nicht. Wie Milliardenschwer ist der Klerus? Denke der Papst sollte genug haben.

Alles aus Spenden. Warum also aufhören welche zu akzeptieren? Zumal man ja noch die Seele des Spenders entlastet, ist also eine win-win Situation ;)

MR2
2019-04-16, 07:35:53
Ich glaube nicht, dass wir das noch erleben werden. Mag mich aber irren.

An der Frauenkirche betrachtet: Die hat 21 Jahre gedauert...

Und 182,6 Millionen gekostet.

Opprobrium
2019-04-16, 07:40:55
Und 182,6 Millionen gekostet.

Nur minimal teurer als die Gorch Fock (die bisher nicht restauriert wurde). Und vermutlich schneller als BER und S21 :weg:

#44
2019-04-16, 08:10:53
Wenn son Zeuch nix taugt, warum wird dann so viel rein investiert? :freak:
Weil dann prestige-geile Deppen wie Söder kommen und Geld drauf werfen, in der Hoffnung, Teil des "Next big thing" zu sein.

1m³ Wasser ist schon bei einem Hausbrand quasi nichts. Das haut ein leistungsfähiges Strahlrohr in ner Minute raus. Das führt zu so vielen technischen und logistischen Problemen...
So große Drohnen müssen dann auch erst mal irgendwo landen können, ohne Einsatzkräfte zu behindern/gefährden (!) und binden dann noch Personal und Technik zum auftanken, die mit einem normalen Strahlrohr ununterbrochen Wasser liefern könnten.
Machst du die Drohnen wiederum klein, kannst gleich einen Haken dran montieren und sie per Eimerkette "betanken" ;D Willkommen in der Zukunft.

Cyphermaster
2019-04-16, 08:51:33
Weil dann prestige-geile Deppen wie Söder kommen und Geld drauf werfen, in der Hoffnung, Teil des "Next big thing" zu sein.
This. In den 1950ern hat man z.B. versucht, Autos mit atomarem Antrieb zu bauen.

Rooter
2019-04-16, 10:05:33
Ich wundere mich, dass man von überall Betroffenheit hört, nur aus dem Vatikan kommt nichts. Oder habe ich das nur verpasst?

MfG
Rooter

Radeonfreak
2019-04-16, 10:09:22
Nu ja

"Weltweit sorgte der Brand für Entsetzen. Der Vatikan reagierte bestürzt. „Der Heilige Stuhl hat die Nachricht des entsetzlichen Brandes, der die Kathedrale von Notre-Dame, Symbol der Christenheit in Frankreich und der Welt, verwüstet hat, mit Schock und Trauer aufgenommen“, erklärte Papst-Sprecher Alessandro Gisotti."

https://www.welt.de/vermischtes/article191998453/Notre-Dame-in-Paris-Einsturzgefahr-der-Kathedrale-noch-nicht-gebannt.html

Flyinglosi
2019-04-16, 10:13:06
Ich wundere mich, dass man von überall Betroffenheit hört, nur aus dem Vatikan kommt nichts. Oder habe ich das nur verpasst?

MfG
Rooter
Bzw. vermisse ich bissige Fragen der Medien an die Kirchenvertreter ala „Hat sich Gott vom Christentum abgewandt“ oder „Hat Allah damit Platz für eine Moschee geschaffen“.

Umgekehrt wollen die Pfaffen doch auch stets mitreden, warum also mal nicht in ihre Phantasiewelt vordringen. Irgendwie muss man doch zweifeln, wenn so ein Gotteshaus plötzlich abfackelt (und beim Wiederaufbau ein Vermögen verschlingt, welches man auch an die sonst so oft erwähnten Bedürftigen verteilen hätte können). Aber Quatsch, in solchen Momenten darf man die entsprechenden Glaubensgrundsätze ja nicht wörtlich nehmen.

Und ganz allgemein: Schade um das Bauwerk, aber Medien und Politik haben irgendwie das Gefühl für Verhältnismässigkeit verloren.

Sven77
2019-04-16, 10:13:13
Was ein Brimborium um ne olle Kirche

Gent Leman
2019-04-16, 10:16:46
Der interessantere Zwilling steht eh in Reims und die kennen sich auch mit Wiederaufbau nach Brand (Grüße an dt. Artillerie) aus.

EvilOlive
2019-04-16, 10:23:21
Der interessantere Zwilling steht eh in Reims und die kennen sich auch mit Wiederaufbau nach Brand (Grüße an dt. Artillerie) aus.

Und der große Bruder steht in Köln. :wink:



https://cf.katholisch.de/fotolia_90054682_kolner_dom.jpg

:love4: :love4: :love4:

Cyphermaster
2019-04-16, 10:41:05
Was ein Brimborium um ne olle KircheEine Kirche oder eine Moschee als Ort läßt sich ersetzen (bei den Christen heißt es ja "Wo zwei oder drei in meinem Namen zusammen sind...") - aber nicht als Gebäude.

DrumDub
2019-04-16, 10:48:38
Eine Kirche oder eine Moschee als Ort läßt sich ersetzen (bei den Christen heißt es ja "Wo zwei oder drei in meinem Namen zusammen sind...") - aber nicht als Gebäude. warum nicht? kann man alles wieder aufbauen. diesmal würde ich den dachstuhl aus holz allerdings weglassen wie beim kölner dom ...

Gohan
2019-04-16, 10:59:00
warum nicht? kann man alles wieder aufbauen. diesmal würde ich den dachstuhl aus holz allerdings weglassen wie beim kölner dom ...

Klingt so einfach, aber tatsächlich sind viele der historischen Bautechniken über die Zeit verloren gegangen. Man kann zwar etwas ähnliches nachbauen, aber die ursprüngliche Struktur wird man nicht wiederherstellen können.

Gent Leman
2019-04-16, 10:59:02
diesmal würde ich den dachstuhl aus holz allerdings weglassen wie beim kölner dom ...

Das wird auch so passieren. Ist leider das Einmalige an diesem Gebäude gewesen. So einen Dachstuhl kann/wird heute keiner mehr bauen. Ich bezweifle selbst, dass es die nötigen Eichen in den Dimensionen überhaupt noch gibt. Selbst wenn, stehen die nicht für die Verwertung zur Verfügung. Gibt dann eine günstige und schnell baubare Stahl- oder Betonversion, die in 80 statt 800 Jahren Probleme macht.

DrumDub
2019-04-16, 11:04:20
hier noch was interessantes zum aachner dom, der auch einen dachstuhl aus holz hat:

Aachener Dombaumeister zu Brandrisiko: „Die Gefahr ist sehr, sehr groß“ (RP) (https://rp-online.de/nrw/landespolitik/nach-brand-in-notre-dame-die-dombaumeister-in-nrw-sind-alarmiert_aid-38139689)

Cyphermaster
2019-04-16, 11:08:21
warum nicht? kann man alles wieder aufbauen. diesmal würde ich den dachstuhl aus holz allerdings weglassen wie beim kölner dom ...
Du kannst alles irgendwie NACHBILDEN, genau wie du jedes Bild von Rembrand zigfach kopieren kannst. Ist aber nicht dasselbe wie das Original, darum geht's.

rokko
2019-04-16, 11:11:01
Naja schon sehr schade um dieses schöne Bauwerk.
Bin da mal selber drin/drauf rum gekraxelt. Den Medienhype und die Sensationsberichterstattung kann ich aber nicht mehr nachvollziehen.

Muss doch technisch (auf Kosten der Kirche) möglich sein da "vorher" mal ein Löschsystem einzubauen was nicht gleich bei jedem Streichholz die ganze Kathedrale überflutet.

DrumDub
2019-04-16, 11:12:53
Klingt so einfach, aber tatsächlich sind viele der historischen Bautechniken über die Zeit verloren gegangen. Man kann zwar etwas ähnliches nachbauen, aber die ursprüngliche Struktur wird man nicht wiederherstellen können. muss ja auch nicht ne 1:1 identisch gebaut sein. es reicht ja schon, wenn es mit den heutigen methoden nachbaut. das ist überhaupt kein problem.

alle mittelalterlichen kirchen müssen ja instand gehalten werden. deshalb gibt es ja auch heute noch die ganzen bauhütten (https://de.wikipedia.org/wiki/Bauh%C3%BCtte#Heutige_Situation_der_Bauh%C3%BCtten). genug know how ist da also durchaus über ganz europa verteilt da. abgesehen davon haben die leute in frankreich mit ahnung von alten bautechniken dank dem projekt Guédelon (https://de.wikipedia.org/wiki/Gu%C3%A9delon).

Du kannst alles irgendwie NACHBILDEN, genau wie du jedes Bild von Rembrand zigfach kopieren kannst. Ist aber nicht dasselbe wie das Original, darum geht's. genau das find ich bei einem gebäude nicht so tragisch. die asiaten haben da nen entspannteres verhältnis zu. denen fackeln jahrhunderten ständig die tempel (großteils aus holz gebaut) ab. werden dann einfach wieder 1:1 nachgebaut.

p.s.: was das wirklich tragische ist, sind die kunstgegenstände, die ein raub des feuers geworden sind, und damit unwiederbringlich verloren sind.

Screemer
2019-04-16, 11:21:58
die haben in reims nur 18(?) jahre gebraucht um die kathedrale aus schlechterem zustand 1919 wieder zu sanieren. denke, dass das mit heutigen mitteln weit schneller undbesser ginge. die frage ist nur ob man das will. bestes bsp. derzeit ist unser segelschulschiff.

das gebäude an sich sehe ich nicht als das wirkliche problem. die ausstattung, die dabei unwiederbringlich verloren ging schon eher. das wasser dürfte bei der zerstörung von gemälden, büchern, etc. durchaus genau so sehr beigetragen haben wie das feuer selbst.

Cyphermaster
2019-04-16, 11:30:00
p.s.: was das wirklich tragische ist, sind die kunstgegenstände, die ein raub des feuers geworden sind, und damit unwiederbringlich verloren sind.
Wieso? Mit entsprechend "entspanntem Verhältnis" kann man da doch sicherlich was hinbasteln. Aus Plastik oder so, dann ist es auch nicht so teuer... :rolleyes:

BTB
2019-04-16, 11:30:05
die haben in reims nur 18(?) jahre gebraucht um die kathedrale aus schlechterem zustand 1919 wieder zu sanieren. denke, dass das mit heutigen mitteln weit schneller undbesser ginge. die frage ist nur ob man das will. bestes bsp. derzeit ist unser segelschulschiff.

Heute ist das aber alles viel komplizierter. Siehe BER, der ist ja (soweit mir bekannt) nicht nicht eröffnet, weil er generell nicht funktionieren würde. Der TÜV hat ja immer wieder Mängel, gerade beim Brandschutz gefunden. Da hat sich 1919 keine Sau drum gekümmert.

Mark3Dfx
2019-04-16, 11:33:33
Siehe:
Brand der Anna Amalia Bibliothek (https://de.wikipedia.org/wiki/Herzogin_Anna_Amalia_Bibliothek#Brand_am_2._September_2004)

Screemer
2019-04-16, 12:21:34
auf allen kanälen wird von einsturz des gewölbes gesprochen. ist das jetzt komplett weg oder sind die bilder stand gestern nacht noch aktuell. sprich hochaltar komplett weg und mehrere offene stellen?

ABIDAR
2019-04-16, 12:27:40
Was ein Brimborium um ne olle Kirche

:facepalm:

Es geht nicht einfach um ne olle Kirche! Mit einwenig Phantasie, sind das 1000 Jahre konservierter Menschengeschichte. Ein Kommen und Gehen. Ein stiller Zeitzeuge. Ein Bauwerk das die Zeit geatmet hat. Das ist Magie.

Außerdem, ist die Kirche aus ästhetischer Sicht ein Schmuckstück. Jeder Stein ein schweissgetränktes Unikat. Derartige Kunst wird es nie wieder geben.

Sven77
2019-04-16, 12:28:03
Okay

Opprobrium
2019-04-16, 12:29:30
Ihr habt beide Recht ;)

sun-man
2019-04-16, 12:33:17
Am Morgen nach dem verheerenden Brand in der Kathedrale Notre-Dame stehen bereits 360 Millionen Euro für ihren Wiederaufbau bereit. Die Region Ile-de-France, die größtenteils dem Großraum Paris entspricht, kündigte am Dienstag eine Soforthilfe von zehn Millionen Euro an. Die Familien hinter zwei Luxusgüterkonzernen sagten zusammen 300 Millionen Euro zu. Die Stadt Paris werde sich mit 50 Millionen Euro am Wiederaufbau beteiligen, sage Bürgermeisterin Anne Hidalgo am Dienstag.

Und Rom schaut zu und zählt die eigenen Milliarden?

ABIDAR
2019-04-16, 12:39:28
Okay

Wenn die eigene Lebensspanne, das Mass aller Dinge ist, dann ist das ok treffend. Aber mach dir nichts draus: die Banker denken in Quartalen. Denen bist du weit voraus ;)

Hingehend der Evolution ist beides vernichtend!

sun-man
2019-04-16, 13:19:16
https://www.youtube.com/watch?v=5lw6ZDns25s

Das Ausmaß hat man ja bei den normalen Videos von unten gar nicht sehen können. Heftig

Menace
2019-04-16, 14:18:57
https://www.youtube.com/watch?v=5lw6ZDns25s

Das Ausmaß hat man ja bei den normalen Videos von unten gar nicht sehen können. Heftig

Wie? Die Pariser Feuerwehr wusste es besser als die Forumsexperten? Kann ich kaum glauben.

Irgendwo las ich heute schon, dass man in Frankreich keine Eichenbäume zur Verfügung hätte, um die Kathedrale Original wieder aufzubauen.

Feuerpfote
2019-04-16, 14:22:30
die französische Polizei hat einen ersten Verdächtigen festgenommen: Marinus van der Lubbe. Ich denke das französische Parlament wird in Kürze zusammentreten und den Ausnahmezustand ausrufen.

sun-man
2019-04-16, 14:25:02
Was juckt mich das Gewäsch im Forum. Man sah auf den Bildern halt oft nur 2 Leitern oder so.

Menace
2019-04-16, 14:42:01
Was juckt mich das Gewäsch im Forum. Man sah auf den Bildern halt oft nur 2 Leitern oder so.

Mich juckt es; weil es im gesamten Internet so zugeht und es dementsprechend manchmal schwer erträglich macht. Vor allem, weil sie ja über Aussagen auch nicht reflektieren und was ändern würden. :Idealist:

EvilOlive
2019-04-16, 14:44:10
Liveticker zum Notre-Dame-Brand

+++ 14:40 "Der Glöckner von Notre-Dame" wird wieder zum Bestseller +++


Ein Buch wird eng mit der Pariser Kathedrale verbunden: Victor Hugos "Der Glöckner von Notre-Dame". Das verheerende Feuer katapultiert den Klassiker nun auf die Bestsellerlisten.
Während die Löscharbeiten in Paris noch laufen, wird die französische Originalfassung des Werks zum meistverkauften Buch in Frankreich. Dort steht das Werk an der Spitze der Verkaufscharts von Amazon.

Auch in Deutschland ist das Interesse groß. Weltweit landet die englische Übersetzung bei Amazon an der Spitze von Bestsellerlisten für historische Literatur.
Profitieren kann aber auch die Disney-Verfilmung des Stoffs: Sie schafft es unter die Top Ten in den Verkaufscharts der beliebtesten Familienfilme.

Fusion_Power
2019-04-16, 15:14:19
Das hat zwar eigentlich nicht wirklich etwas mit dem Thema zu tun aber viele Kirchen und ähnliche historische Gebäude haben den Weltkrieg gut überstanden weil sie bewusst nicht angegriffen wurden (zumindest hat man sie meist nicht bewusst attackiert, zu der Zeit hatte man ja keine "smarten" Bomben).:rolleyes:
Ich dachte du hast mehr als nur ein bisschen Halbwissen?

Hab ich, es gab im 2. Weltkrieg nie Anweisungen, Kirchen zu verschonen. Das sind schöne Gerüchte aber schon lange wiederlegt. Die haben Flächen bombardiert, vllt. nicht abslichtlicgh auf Kirchen aber ganz sicher auch nicht absichtlich drum herum. Der Kölner Dom hatte einfach Glück, die Frauenkirche halt Pech. ;)


Aber wem gehört Notre Dame eigentlich? Der Kirche? Brauchen die wirklich die hundert Millionen dieser franz. Familie? Sollte der Papst dann nicht auch mal sein Portemonnaie auf machen?
Bin diesbezüglich auch mal gespannt, die christliche Kirche gillt da ehr als knausrig.

Weil dann prestige-geile Deppen wie Söder kommen und Geld drauf werfen, in der Hoffnung, Teil des "Next big thing" zu sein.

Das stimmt selbstverständlich. Drohnen können nur ne Unterstützung sein und auch selber nicht viel Wasser transportieren, außer man hängt nen Schlauch dran. Daher die Idee mit dem vernebeln von Wasser unter Druck, damit brauchts sehr viel weniger Wasser. Für Notre-Damme hätte es natürlich sehr sehr viele Drohnen gebraucht, das ist klar.

warum nicht? kann man alles wieder aufbauen. diesmal würde ich den dachstuhl aus holz allerdings weglassen wie beim kölner dom ...
Ja, der Kölner Dom ist da etwas besser aufgestellt.

https://img.fotocommunity.com/der-eiserne-dachstuhl-des-koelner-doms-4d1803e5-58a9-443e-9462-1598c7967c29.jpg?height=1080

Daredevil
2019-04-16, 15:21:58
Endlich kann ich mal die 40 Minuten der Frauenkirche Doku nutzen. :D
Die Frauenkirche wurde nicht zerbombt, sondern ist aufgrund eines Feuers in sich zusammen gebrochen, da der Sandstein beim Feuer instabil wurde und die Kuppel halt massiv schwer alles mit sich gerissen hat.

Sehr interessante Doku, danach sieht man sie in einem völlig anderen Blick. https://www.youtube.com/watch?v=dMsHIB-SM3o

Unicous
2019-04-16, 15:47:40
Es gab keine offiziellen Anweisungen, das haben die Piloten zumeist selbst entschieden. Aber natürlich wurden "kleine" Kirchen mitten im Stadtgebilde nicht "verschont".

Danke an Daredevil für die wichtige Info, hatte ich im zwar Hinterkopf, dass die Frauenkirche eher "indirekt" zerstört wurde aber wusste nicht mehr, dass es Brandbomben waren und das Feuer auf die Kirche übergegriffen hat.

Fusion_Power
Interessant auch, dass du dir den unwichtigen OT-Teil meines Posts heraussuchst aber auf den Rest nicht mehr eingehst. :rolleyes:

Fusion_Power
2019-04-16, 15:52:44
Es gab keine offiziellen Anweisungen, das haben die Piloten zumeist selbst entschieden. Aber natürlich wurden "kleine" Kirchen mitten im Stadtgebilde nicht "verschont".

Danke an Daredevil für die wichtige Info, hatte ich im zwar Hinterkopf, dass die Frauenkirche eher "indirekt" zerstört wurde aber wusste nicht mehr, dass es Brandbomben waren und das Feuer auf die Kirche übergegriffen hat.

Fusion_Power
Interessant auch, dass du dir den unwichtigen OT-Teil meines Posts heraussuchst aber auf den Rest nicht mehr eingehst. :rolleyes:
Willst du jetzt ne Privatfehde angfangen? :confused: Wieso wirst do so persönlich? Ich hab nur einige Gedanken in den Raum gestellt und keinen aufgefordert, diese zu zerlegen. Gibts Gründe warum du so bohrend bist? Ist sicher nicht gesund. Bitte fokussiere dich aufs Thema und nicht auf mich, danke! Ich poste hier nur. Bleiben wir beim Thema.


Eine Wasserkanone braucht viel Druck um das Wasser weit "werfen" zu können und einen entsprechend großen Tank um effektiv löschen zu können. Das bedeutet viel Gewicht. Gewicht ist bei einem Heli entscheidend, man muss eine entsprechende Balance finden um die Integrität und Steuerbarkeit nicht zu gefährden. Am Ende hat man also eine Spritzpistole mit der man einmal schießen kann und dann wieder tanken muss und wahrscheinlich muss man auch noch nah ans Feuer weil die Reichweite gering ist. (Im Gegensatz zu Helis die das Wasser einfach nur "fallen" lassen, seien es Wassertanks oder Löschwasserbehälter).
Es gibt solche Helis mit Wasserkanonen, aber sie sind sicherlich nicht für Großbrände gedacht sondern für isolierte und kleine Brände.

Oder man macht das einfach so:
https://www.aerones.com/eng/firefighting_drone/
Kann man quasi als verlängerte Drehleiter betrachten. Die Feuerwehr in Paris hatte leider nur 30m zur Verfügung, mit "Drohne am Schlauch" ginge halt mehr und vllt. auch punktueller, so ne Kathedrale ist ja verwinkelt wie nix.

Flyinglosi
2019-04-16, 15:55:42
Und Rom schaut zu und zählt die eigenen Milliarden?
Gib denen Zeit, laut internen Quellen war der Papst gestern so geschockt, dass er seinen abendlichen Ministranten nichtmal angerührt hat.

Plutos
2019-04-16, 15:57:10
Hm, sollte für den gesamten Schaden, wie hoch er nun auch sein mag, nicht eine Versicherung der mit der Renovierung beauftragten Baufirmen einspringen?
die französische Polizei hat einen ersten Verdächtigen festgenommen: Marinus van der Lubbe. Ich denke das französische Parlament wird in Kürze zusammentreten und den Ausnahmezustand ausrufen.
Wurde der seit Bataclan eigentlich überhaupt jemals aufgehoben? Dachte der wurde immer wieder verlängert.
Liveticker zum Notre-Dame-Brand

+++ 14:40 "Der Glöckner von Notre-Dame" wird wieder zum Bestseller +++


Ein Buch wird eng mit der Pariser Kathedrale verbunden: Victor Hugos "Der Glöckner von Notre-Dame". Das verheerende Feuer katapultiert den Klassiker nun auf die Bestsellerlisten.
Während die Löscharbeiten in Paris noch laufen, wird die französische Originalfassung des Werks zum meistverkauften Buch in Frankreich. Dort steht das Werk an der Spitze der Verkaufscharts von Amazon.

Auch in Deutschland ist das Interesse groß. Weltweit landet die englische Übersetzung bei Amazon an der Spitze von Bestsellerlisten für historische Literatur.
Profitieren kann aber auch die Disney-Verfilmung des Stoffs: Sie schafft es unter die Top Ten in den Verkaufscharts der beliebtesten Familienfilme.
Die sheeple und ihr Herdentrieb… :facepalm:

Cyphermaster
2019-04-16, 16:02:12
Wurde der seit Bataclan eigentlich überhaupt jemals aufgehoben? Dachte der wurde immer wieder verlängert.AFAIR war das Ende 2017, mit dem Abschluß der ganzen Ermittlungstätigkeiten.

Unicous
2019-04-16, 16:02:48
@Fusion_Power

Privatfehde? Du zitierst den OT-Teil meines Posts und gehst auf den themenbezogenen Teil nicht mehr ein? Das ist wie gesagt "interessant".

Du hast keine Gedanken in den Raum gestellt sondern in bester Backseat Gamer Feuerwehrmann-Manier deine Expertise wie man es doch alles besser hätte machen können dargelegt. Jetzt sind es nur "Gedanken" die du in den Raum gestellt hast.:rolleyes:

Ich fokussiere mich aufs Thema und erkläre dir, mit meinem gefährlichen Halbwissen, dass deine Szenarien nicht der Realität entsprechen. Helikopter können nicht genutzt werden, weil es extrem gefährlich ist und der Helikopter eher droht abzustürzen als dass er irgendetwas ausrichten könnte, Drohnen sind noch längst nicht soweit eingesetzt zu werden und auch hier spielt die Physik einen Strich durch die Rechnung, wie bereits erläutert.

All das ignorierst du gekonnt und konzentrierst dich auf Bomberangriffe im 2. WK.:freak:


edit: Ich kenne das Video. Siehst du wie nah die Drone an das Gebäude heran muss? Siehst du, dass dort das Szenario eines lokalisierten, kleinen Brandes simuliert wird?

Auf der Website wird von 300m gesprochen. Was denkst du wie viel Wasserdruck da am Ende noch übrigbleibt?

Ich wette das Bild hier ist photoshop

https://www.aerones.com/images/news/46/46/txt_20_oil_new.jpg
Und das hier ist definitiv photoshop:freak:
https://www.aerones.com/images/news/46/46/txt_20_ff1.jpg

qaYwwEhIGBE

Hier sieht man auch was für eine Spritzpistole das Ding eigentlich ist.:rolleyes: (Das Ding wird unter anderem auch als Reinigungsdrone vermarktet)

Fusion_Power
2019-04-16, 16:12:42
@Fusion_Power

Privatfehde? Du zitierst den OT-Teil meines Posts und gehst auf den themenbezogenen Teil nicht mehr ein? Das ist wie gesagt "interessant".

Du hast keine Gedanken in den Raum gestellt sondern in bester Backseat Gamer Feuerwehrmann-Manier deine Expertise wie man es doch alles besser hätte machen können dargelegt. Jetzt sind es nur "Gedanken" die du in den Raum gestellt hast.:rolleyes:

Ich fokussiere mich aufs Thema und erkläre dir, mit meinem gefährlichen Halbwissen, dass deine Szenarien nicht der Realität entsprechen. Helikopter können nicht genutzt werden, weil es extrem gefährlich ist und der Helikopter eher droht abzustürzen als dass er irgendetwas ausrichten könnte, Drohnen sind noch längst nicht soweit eingesetzt zu werden und auch hier spielt die Physik einen Strich durch die Rechnung, wie bereits erläutert.

All das ignorierst du gekonnt und konzentrierst dich auf Bomberangriffe im 2. WK.:freak:
Du wiederholst dich. Vergiss einfach die Helikopter, OK? Wieso triggert doch das so hart, überles es einfach wenns dir nicht zusagt. Es waren nur Fragen und Gedankenspiele, OB man es vllt. auch besser machen kann, wenn nicht dann lass ich mich gern verbessern aber bitte nicht so wie du es tust. Muss man sich jetzt hier schon selber zensieren? :confused:
Und was war nun wieder verkehrt mit den Vergleichen ausm 2. WK?


Hier sieht man auch was für eine Spritzpistole das Ding eigentlich ist.:rolleyes: (Das Ding wird unter anderem auch als Reinigungsdrone vermarktet)
Das ist wohl wahr. Aber wenn man gar nichts hat ist das besser als nichts, da wirst du sicher zustimmen. ;) Ich überleg auch gerade ob der Wasserdruck selber so ne Drohne unterstützen könnte beim Auftrieb, entsprechende Pumpen und Düsen vorrausgesetzt. :uponder:

Opprobrium
2019-04-16, 16:30:38
Profitieren kann aber auch die Disney-Verfilmung des Stoffs: Sie schafft es unter die Top Ten in den Verkaufscharts der beliebtesten Familienfilme.

Hmmm, haben sie schon die Realverfilmung angekündigt? :uponder:

dechosen
2019-04-16, 18:41:45
Liveticker zum Notre-Dame-Brand

+++ 14:40 "Der Glöckner von Notre-Dame" wird wieder zum Bestseller +++


Ein Buch wird eng mit der Pariser Kathedrale verbunden: Victor Hugos "Der Glöckner von Notre-Dame". Das verheerende Feuer katapultiert den Klassiker nun auf die Bestsellerlisten.
Während die Löscharbeiten in Paris noch laufen, wird die französische Originalfassung des Werks zum meistverkauften Buch in Frankreich. Dort steht das Werk an der Spitze der Verkaufscharts von Amazon.

Auch in Deutschland ist das Interesse groß. Weltweit landet die englische Übersetzung bei Amazon an der Spitze von Bestsellerlisten für historische Literatur.
Profitieren kann aber auch die Disney-Verfilmung des Stoffs: Sie schafft es unter die Top Ten in den Verkaufscharts der beliebtesten Familienfilme.

Tja, des einen Leid ist des anderen Freud...

littlejam
2019-04-16, 20:31:45
https://img.pr0gramm.com/2019/04/15/46dfe7e54d9a22ad.jpg

:(
Rest in peace in peace quasimodo?
:uponder:

Grüße

dechosen
2019-04-16, 20:45:31
Macron kündigt Instandsetzung Notre-Dames binnen fünf Jahren an (https://www.spiegel.de/politik/ausland/emmanuel-macron-wiederaufbau-von-notre-dame-innerhalb-von-fuenf-jahren-a-1263213.html)

"Wir werden Notre-Dame noch schöner wieder aufbauen", sagte Macron. Er wolle, dass die Reparaturen innerhalb von fünf Jahren abgeschlossen seien. "Wir können das schaffen", sagte der Präsident.

downforze
2019-04-16, 21:03:38
Die logische Konsequenz. Da spielt Geld keine Rolle.

schreiber
2019-04-16, 21:07:51
Nachdem er die Vermögensssteuer abgeschafft hat, kommt doch noch was rein. Ist doch toll.
https://www.spiegel.de/fotostrecke/notre-dame-diese-milliardaere-spenden-fotostrecke-168142.html
Trickle down funktioniert doch.

Gent Leman
2019-04-16, 21:08:25
Ich glaube eher, dass er noch Prestige absahnen will. 5 Jahre...das geht, wie vermutet, nur mit vorkonfiguriertem Stahl-/Betondachstuhl.
Aber egal, die Türme sind nicht gefallen, das Interesse flacht schon ab. Kann Macron nur hoffen, dass die "edlen" Spender keine Bedingungen für die Art der Rekonstruktion stellen.

Lyka
2019-04-16, 21:15:09
"schöner", also Billigbeton, dem man auf 100 Meter ansieht, dass alles neu ist. Fehlen nur noch Werbeschilder (wir erinnern uns an die Simpsons-Folge mit der werbewirksam wiederaufgebauten Kirche)

Fusion_Power
2019-04-16, 21:41:20
Nachdem er die Vermögensssteuer abgeschafft hat, kommt doch noch was rein. Ist doch toll.
https://www.spiegel.de/fotostrecke/notre-dame-diese-milliardaere-spenden-fotostrecke-168142.html
Trickle down funktioniert doch.
Wow, das ging ja fix. Wenn die Werten Leute sich nur öfters so spendabel zeigen würden, Frankreich hätte vermutlich keine Probleme mehr. :rolleyes:

"schöner", also Billigbeton, dem man auf 100 Meter ansieht, dass alles neu ist. Fehlen nur noch Werbeschilder (wir erinnern uns an die Simpsons-Folge mit der werbewirksam wiederaufgebauten Kirche)
Billig wird da hoffentlich nix werden. Ich frag mich aber schon länger, ob man heutzutage noch so "für die Ewigkeit" bauen kann, wie unsere Vorfahren. Materialien haben sich verändert, wissen auch. Gebäude zu bauen, die Jahrhunderte überdauern ist nach wie vor eine große Kunst. Bin sehr gespannt, hoffentlich gibts genug Dokus über den Wiederaufbau von Notre-Damme, werd die sicher schauen. :)

EvilOlive
2019-04-16, 21:56:09
https://cdn.theatlantic.com/assets/media/img/photo/2019/04/after-fire-photos-inside-notre-dame/n09_1137547897/main_1500.jpg?1555438166

https://www.theatlantic.com/photo/2019/04/after-fire-photos-inside-notre-dame-cathedral/587299/

:frown:

Der_Korken
2019-04-16, 22:57:49
https://cdn.theatlantic.com/assets/media/img/photo/2019/04/after-fire-photos-inside-notre-dame/n09_1137547897/main_1500.jpg?1555438166

https://www.theatlantic.com/photo/2019/04/after-fire-photos-inside-notre-dame-cathedral/587299/

:frown:

"Schöne" Bilder. Den Schutt kann man wegräumen und die Holzbänke ersetzen. Viel schlimmer finde ich Bilder 6 und 8 , wo man sieht dass das jetzt quasi eine Freiluftkirche ist (wo es reinregnet ...). War zwischen der eingestürzten Decke und dem Dach noch irgendwas oder nur Tragekonstruktion fürs Dach?

Screemer
2019-04-16, 23:15:55
Es sind von 9 Kreuzrippe Gewölben im Hauptschiff wohl 2 oder 3 eingestürzt. Das Gewölbe der Vierung und der Seitenschiffe ist intakt. Ob und wie stark beschädigt ist noch noch zu klären.

Gent Leman
2019-04-16, 23:19:12
Viel schlimmer finde ich Bilder 6 und 8 , wo man sieht dass das jetzt quasi eine Freiluftkirche ist (wo es reinregnet ...).

Nach den ersten Bildern dachte ich auch noch, das nur ein Kreuzgewölbe kollabiert ist. Nun ist das hintere auch weg. Und wenn ich mir die Baustruktur anschaue (dürre, jetzt ausgebrannte Ziegel? mit Zwickelfüllung), dann können die oben alles wegruppen. Meine Sandsteinquadergewölbe 2 Stück 5x4,5m im Keller (Tonnengewölbe) sehen stabiler aus. Und die sind ausgelegt für jeweils max. 8 Tonnen Auflast.

War zwischen der eingestürzten Decke und dem Dach noch irgendwas oder nur Tragekonstruktion fürs Dach?

Da ist nichts. Das Gewölbe selber dürfte auch nichts gestützt haben vom Dachstuhl. Die haben das damals doch nur als "Himmelersatz" eingebaut.

Fusion_Power
2019-04-16, 23:20:27
Uff, das ist schon sehr heftig. Man muss sicher auch erst mal einigeTage abwarten, ob da nicht noch mehr runter kommt. Feuer und Löschwasser haben icher so einiges an der Decke verschlimmert, auch wenn die teils noch steht.
Ich hab unterschiedliche Meldungen über den Zustand der Fenster gelesen. Manche scheinen noch intakt, angeblich ist aber mindestens eines der großen Rosetten-Fenster total zerstört. Weiß man genaueres?

Screemer
2019-04-16, 23:25:06
Das ist imho weit weniger schlimm als erwartet. Alle Pfeiler stehen noch und es sind "nur" einige der Kreuzrippenbögen unter dem Gewicht und der Hitze weggesackt. Das Strebewerk ist komplett unversehrt und das ist das wichtigste statische Element der gotischen Kirchen. Ich saß gestern kurz vor dem Fernseher hab das Feuer gesehen und ausgemacht in dem Gedanken, dass da am nächsten Tag nichts mehr von übrig sein wird.

Wer was über die Architektur sehen möchte: https://www.arte.tv/de/videos/041820-000-A/kathedralen-wunderwerke-der-gotik/. Sehr sehenswert. Grad läuft das Requiem das 2014 in Notre Dame de Paris aufgezeichnet wurde.

Rooter
2019-04-17, 00:08:59
Video: https://imgur.com/gallery/uTfM1Pt

Ehrlich gesagt hatte ich es mir schlimmer vorgestellt. Aber das kann auch täuschen.

MfG
Rooter

Screemer
2019-04-17, 00:32:58
Ok hier sieht man auch, dass wohl auch noch ein Teil des kleinen kreuzrippengewölbes im kleinen Seitenschiff eingestürzt ist. Auf dem Bild von mir oben ist es imho das Segment oben in der Mitte mit dem schwarzen Punkt ganz am Rand. Da ist aber sogar nur 1/4 weg und scheinbar hat es doch die Vierung, also das größte Gewölbe erwischt.

Gibt's denn keine Bilder auf denen Mal den ganzen Schaden am Gewölbe sehen kann?

rokko
2019-04-17, 08:14:38
700 Millionen an Spenden. In nur ein paar Stunden. Freiwillig.
Da hätte sich andere Hilfsorganisationen mächtig drüber gefreut.

Flyinglosi
2019-04-17, 09:01:57
700 Millionen an Spenden. In nur ein paar Stunden. Freiwillig.
Da hätte sich andere Hilfsorganisationen mächtig drüber gefreut.
Kannste laut sagen. Zum Glück haben die edlen Spender ihre Taschen trotz des bereits bekannten Leids vieler Mitmenschen ihre Taschen bisher verschlossen gehalten (Hut ab vor dieser Willensstärke).

Nicht auszudenken was mit uns allen passieren würde, wenn wir die Hülle dieses einstigen Prachtwerks nicht optisch replizieren.

Und natürlich muss das möglichst schnell passieren. Der Moslem steht doch schon vor der Tür!

sun-man
2019-04-17, 09:04:59
Ich beneide Euch um die Erkenntnisse die Ihr über deren Finanzen habt. Ich würde das Wissen verkaufen, dann könnt Ihr auch noch was spenden.

Andi_669
2019-04-17, 09:11:14
Ich beneide Euch um die Erkenntnisse die Ihr über deren Finanzen habt. Ich würde das Wissen verkaufen, dann könnt Ihr auch noch was spenden.
na ja die erste Familie die 100 Millionen gespendet hat soll 23 Milliarden schwer sein :freak:

Korfox
2019-04-17, 09:17:31
Ich beneide Euch um die Erkenntnisse die Ihr über deren Finanzen habt. Ich würde das Wissen verkaufen, dann könnt Ihr auch noch was spenden.
Die finanzielle Situation der Familien Pinault (geschätzte 23Mrd. Familienvermögen, die natürlich nicht umfänglich liquide sind) und Arnault (grob das doppelte) sind eigentlich hinreichend offen und bekannt.

Fraglicher finde ich, dass jemand, der heute für Notre Dame spendet damit quasi schlechte Publicity macht, weil er ja dann auch genug hat, um alles Hungerleid der Welt von heute auf morgen zu beenden. Hat sich einer derer, die das jetzt unterstellen damit auseinandergesetzt, wie das Spendenverhalten der großzügigen Spender aussieht (ohne es selbst zu kennen, aber ich schreibe hier auch keine Vorwürfe hin)? Mal daran gedacht, dass auch diese Spende unter Umwegen ggf. da ankommt, wo sie benötigt wird, nämlich da die Kirche selbst das Geld spart?

sun-man
2019-04-17, 09:20:12
na ja die erste Familie die 100 Millionen gespendet hat soll 23 Milliarden schwer sein :freak:
Offensichtlich ist Dir bekannt was die noch so machen mit Ihrem Geld. Die Firma gilt auch als Privatvermögen, ist ja Ihre. also die Firma verkaufen, die Leute feuern um eine Kirche aus ROM neu aufzubauen? Wirklich?


Spenden ist in Deutschland immer mit Neid verbunden. Da wird gefördert und so, aber wehe es wird öffentlich gespendet. da kommt einem der NEID hoch.

Frage: Wieso baut die Kirche das Ding nicht wieder auf. 23 Milliarden sind für die KIRCHE Pillepalle. Wieso muss jemand dafür spenden? Wieso zahlen Milliarden Leute dumm Kirchensteuer und die lässt sich eines Ihrer Prunkstücke über SPENDEN wieder aufbauen? Mal ehrlich, wäre ich drin würde ich sofort austreten.

rokko
2019-04-17, 09:23:02
Eigentümer ist glaube ich der Staat Frankreich und nicht die Kirche.

Und zum Geld war es lediglich eine Feststellung. Mehr nicht. Das hat nichts mit Neid zu tun.

Korfox
2019-04-17, 09:23:39
Die finanziellen Mittel der Kirche sind genauso wenig liquide, wie die kompletten 23 Mrd. der Familie Pinault.
Man geht von einem Kirchengesamtvermögen (beide großen Kirchen zusammen) von ca. 450 Mrd. € aus. Ja, die Hälfte davon liegt kolportiert bei der römisch-katholischen Kirche in Deutschland.
Soll jetzt der Kölner Dom verkauft werden, um Notre Dame wieder aufbauen zu können? (Um es in die andere Richtung zu überspitzen)

sun-man
2019-04-17, 09:26:49
Du willst mir doch nicht sagen das die Kirche, die diese Kathedrale nutzt, keine Milliarde übrig hat um die mit rein zu buttern? Würde die Kirche Ihr Büro mit einem der scheinbar wichtigsten Dingen (dieser Kranz) selbst wiederherstellen wären 300 Mio für die armen Armen übrig.

In Deutschland? Hilft nix. Wird in die EU gebuttert statt den Kommunen zu helfen.

Korfox
2019-04-17, 09:30:19
Ich habe bewusst geschrieben, dass ich es in die andere Richtung überspitze. Wissen wir denn überhaupt, wie teuer der Wiederaufbau wird, wie hoch die Spenden dazu letzendlich werden und wie groß der Kirchenanteil werden wird? Die 300 Millionen sind so oder so verfügbar. Ob das jetzt über die Kirche als Eigenbeteiligung an Misereor oder Brot für die Welt läuft, oder ob die Familien das Geld direkt spenden (worüber wir ja nichts wissen).
So oder so: Das Geld ist in Umlauf gebracht und kommt an eine Stelle, an der es das Potential hat, "gutes zu bewirken".

Anyways. Wahrscheinlich sind wir längst zu politisch, um das hier zu diskutieren.

stav0815
2019-04-17, 09:32:23
Das Ding ist vorgestern abgebrannt, da weiß noch keiner irgendwas von Art und Kosten des Wiederaufbaus.
Schon dass sich Macron mit "5 Jahren und das Ding blitzt wieder wie neu" sich so aus dem Fenster lehnt ist einfach nur :eek:

Flyinglosi
2019-04-17, 09:38:28
Es geht doch nicht direkt um die Spenden, sondern die Wertigkeit einzelner (politischer) Themen. Wir leben in einer Zeit, wo in der Diskussion über Flüchtlinge die Menschenrechte teils offen in Frage gestellt werden, aber die Replikation eines alten Bauwerks steht von Beginn an ausser Diskussion. Und wenn sich Macron auch noch bemüssigt fühlt, möglichst schnelle „Hilfe“ zu gewährleisten, zeigt dass doch auch, wieviel Leid dieser Brand angeblich verursacht hat. Die Ruine läuft keinem Weg, da könnte man einfach Ruhe bewahren und gut ist.

Mir war einfach nicht bewusst, dass gothische Architektur für unser jetziges Leben relevanter ist, als die Grundwerte der Aufklärung.

Kundschafter
2019-04-17, 09:38:34
5 Seiten Kirchenkram. Könnte jemand einen Thread dazu aufmachen, ein Spendenkonto nennen/eröffnen und dann könnt ihr ja eure Spenden dort posten.

Bitte wieder zu den wirklich wichtigen Dingen des Kopfschüttelns zurück kommen. :D

https://web.de/magazine/unterhaltung/tv-film/get-the-f-out-of-my-house-2019-grabsch-attacke-micaela-schaefer-33662422

sun-man
2019-04-17, 09:43:52
denn "ich habe mich gefühlt wie 'ne Schlampe".
Sagt die frau die man quasi nur nackt sieht? Hmmmm.

Rooter
2019-04-17, 10:25:27
Fraglicher finde ich, dass jemand, der heute für Notre Dame spendet damit quasi schlechte Publicity macht, weil er ja dann auch genug hat, um alles Hungerleid der Welt von heute auf morgen zu beenden.Die hungernden Kinder sind ja in Afrika und die sieht man nicht, im Gegensatz zu Notre Dame, das gleich vor der Haustür brennt.

Bitte wieder zu den wirklich wichtigen Dingen des Kopfschüttelns zurück kommen. :D

https://web.de/magazine/unterhaltung/tv-film/get-the-f-out-of-my-house-2019-grabsch-attacke-micaela-schaefer-33662422
Gleich zum Start wurde neben vier "Promis" auch eine Micaela Schäfer ins Haus gesteckt.:ulol3:

MfG
Rooter

Cyphermaster
2019-04-17, 10:37:27
Sagt die frau die man quasi nur nackt sieht? Hmmmm.Was verwundert dich daran? Sich aus freien Stücken nackt zeigen ist das Eine, für jedermann frei verfügbar sein etwas völlig Anderes. Ein FKK-Strand ist auch kein 0-Euro-Freiluftstrich.

Flyinglosi
2019-04-17, 10:39:58
Was verwundert dich daran? Sich aus freien Stücken nackt zeigen ist das Eine, für jedermann frei verfügbar sein etwas völlig Anderes. Ein FKK-Strand ist auch kein 0-Euro-Freiluftstrich.
Weil das von ihr typischerweise an den Tage gelegte Verhalten im Volksmund ebenfalls mit dem Begriff "Schlampe" in Verbindung gebracht wird?

Das ganze ist aber derart konstruiert, dass eine Diskussion darüber wenig Sinn ergibt.

Cyphermaster
2019-04-17, 11:57:50
Weil das von ihr typischerweise an den Tage gelegte Verhalten im Volksmund ebenfalls mit dem Begriff "Schlampe" in Verbindung gebracht wird?
:| In welchem "Volksmund"? Nacktheit und promiskuitives Verhalten sind zumindest für den weit überwiegenden Teil der Leute, die ich kenne, durchaus zwei Dinge, die nicht nur unterscheidbar sind, sondern auch unterschieden werden.

Menace
2019-04-17, 12:00:36
promiskuitives Verhalten

Zumal diese dumme Unterscheidung (und den Charakter offenbarend): Promiskuitives Verhalten führt nur bei Frauen zur "Schlampe"; gibt es für den männlichen promiskuitiven Typ überhaupt eine herabsetzende Bezeichnung? Warum ist das eigentlich so? Doppelmoral (und das ist ein absoluter Euphemismus von mir).

Menace
2019-04-17, 12:34:31
Zum Brand: Keine Drohnen, dafür einen Löschroboter:
https://www.spiegel.de/video/notre-dame-wie-der-brand-im-inneren-bekaempft-wurde-video-99026536.html

DrumDub
2019-04-17, 12:36:36
Eigentümer ist glaube ich der Staat Frankreich und nicht die Kirche.
das ist korrekt. die kirche gehört dem staat. im zuge der französischen revolution wurden die kirchen (kath/evgl) in frankreich komplett enteignet.

Mortalvision
2019-04-17, 12:57:03
und der Staat ist in Frankreich in der Regel sein eigener Versicherer. Sprich: die vollmundigen Versprechen von Macron sind absolute Selbstverständlichkeiten: Wiederaufbau, da keine sinnvollen Alternativen (der Kirche gehören vermutlich die Kunstschätze, aber das ist wenig im Vergleich zum Gebäude), die da wären: als Ruine belassen (unmöglich inmitten des Stadtzenrums!), in Museumsruine umwandeln und abstützen (würde kaum einen interessieren), abreißen und als Monumentbauplatz freigeben (nicht nötig, Paris hat genug neuzeitliche und moderne Wahrzeichen).

Notre Dame war einfach das kräftigste Sinnbild einer mächtigen, geeinten und spirutuell avancierten Christenheit des Mittelalters (Mont Martre ist alles, nur nicht avanciert...). Und da sonst recht wenig Mittelalter in Paris zu finden ist, braucht es die Rekonstruktion mit deutlicher Nähe zum Original. Vielleicht wird ja hier und da was Neues eingefügt, aber Paris wäre touristisch dann auf einen Schlag weniger attraktiv, wenn man in London doch den Tower hat, und in den anderen französischen Städten weitaus schönere und kaum jüngere Kathedralen...

Cyphermaster
2019-04-17, 13:23:35
als Ruine belassen (unmöglich inmitten des Stadtzenrums!), in Museumsruine umwandeln und abstützen (würde kaum einen interessieren)So wie die Kaiser-Wilhelm-Kirche in Berlin, St. Nikolai in Hamburg und die vielen Anderen? ;)

Notre Dame ist weniger als Symbol für die Christenheit oder dergleichen relevant, wenn man ehrlich ist, und wäre DAS auch noch als Ruine. Es ist vor allem touristisch wichtig, daß sie wiederhergestellt wird. Nicht ganz so wichtig, wie es der Eiffelturm wäre, aber eben knapp dahinter.

Andre
2019-04-17, 13:51:20
Zum Brand: Keine Drohnen, dafür einen Löschroboter:
https://www.spiegel.de/video/notre-dame-wie-der-brand-im-inneren-bekaempft-wurde-video-99026536.html

Soviel zum Thema, dass die Feuerwehr ja zu blöd wäre, Drohnen zu nutzen. Sie waren schlauer und haben durch einen Roboter das Feuer an der schlimmsten Stellen gelöscht, während Drohnen im aktuellen Zustand mal gar nix gebracht hätten. Aber Trump wusste es natürlich besser...

Fusion_Power
2019-04-17, 14:41:37
Sagt die frau die man quasi nur nackt sieht? Hmmmm.
Ist das nicht die Frau die ihren eigentlich hübschen Körper mit diesen unglaublich hässlichen Plastik-Titten verunstaltet hat? :freak: Marke billige, aufgesetzte US Anti-Gravitations-Knödel. Ich frag mich da immer, wie ästhetisch abgestumpft man sein muss um auf sowas zu stehen.

Flyinglosi
2019-04-17, 18:41:48
:| In welchem "Volksmund"? Nacktheit und promiskuitives Verhalten sind zumindest für den weit überwiegenden Teil der Leute, die ich kenne, durchaus zwei Dinge, die nicht nur unterscheidbar sind, sondern auch unterschieden werden.
Ich machs mir jetzt leicht: Laut Duden ist die 2. Bedeutung des Wort Schlampe eine „Frau, deren Lebensführung als unmoralisch angesehen wird“. Ich denke es ist akzeptabel zu sagen, dass wohl viele diese Einschätzung bzgl. Frau Schäfer teilen würden. Die Dame ist ja nicht einfach nur Kleidungsgegnerin, sondern vermarktet sich bewusst mit einem gewollt erotischen (billigen) Image.

Ich will übrigens mit keinem Wort sagen, dass ein solches Verhalten gegenüber der Dame (sprich Klapps auf den Po) entschuldbar oder gar in Ordnung wäre.

Dass sie sich aber dann plötzlich „als Schlampe“ fühlt (das Wort beschreibt doch keine Opferrolle) hat doch irgendwie etwas Ironisches an sich.

dechosen
2019-04-17, 19:53:03
Ist das nicht die Frau die ihren eigentlich hübschen Körper mit diesen unglaublich hässlichen Plastik-Titten verunstaltet hat? :freak: Marke billige, aufgesetzte US Anti-Gravitations-Knödel. Ich frag mich da immer, wie ästhetisch abgestumpft man sein muss um auf sowas zu stehen.

Nicht nur die Hupen,... die hat fast ihren kompletten Körper tauschen lassen.
Wenn man weiß, wie die Frau mal früher aus sah, kommen einem beim heutigen Anblick nur noch die Tränen (und nicht etwa der Freude). :(

Hier mal ein Video zum Lösch-Roby, geiles Gerät :D:

6G-79XpzgNc

Mortalvision
2019-04-17, 20:16:56
ja, der Löschrobi ist der wahre Held! Ohne den hätte es am Boden der Kathedrale noch viel länger gebrannt... So nen Wasserstrahl mit 3 bar Druck und der Öffnung hältste nichtmal mit zehn Mann aus ;D

Menace
2019-04-17, 20:23:06
dass wohl viele diese Einschätzung bzgl. Frau Schäfer teilen würden

Na dann, "viele haben die gleiche Einschätzung" ist endlich mal ein Argument. :freak: Wie lautet eigentlich jetzt der Begriff einer männlichen Schlampe. Warte immer noch darauf. Billig können die nämlich auch.

Der Löschroboter hat was.

Opprobrium
2019-04-17, 20:26:48
Wie lautet eigentlich jetzt der Begriff einer männlichen Schlampe.

Frauenheld ;)

Rooter
2019-04-17, 20:49:27
Nicht nur die Hupen,... die hat fast ihren kompletten Körper tauschen lassen.
Wenn man weiß, wie die Frau mal früher aus sah, kommen einem beim heutigen Anblick nur noch die Tränen (und nicht etwa der Freude). :(Naja...

http://666kb.com/i/e30hvvc2twia4oyhd.jpg

MfG
Rooter

Mortalvision
2019-04-17, 21:01:02
Wie lautet eigentlich jetzt der Begriff einer männlichen Schlampe. Warte immer noch darauf. Billig können die nämlich auch.

Scharlatan, Charmeur, Streuner

Flyinglosi
2019-04-17, 21:29:44
Na dann, "viele haben die gleiche Einschätzung" ist endlich mal ein Argument. :freak: Wie lautet eigentlich jetzt der Begriff einer männlichen Schlampe. Warte immer noch darauf. Billig können die nämlich auch.
.
Und wieder hilft der Duden aus: Männliche Schlampe = Schlamper

Und ich beziehe mich auf die Einschätzung vieler, weil es die Begriffsdefinition eben so vorgibt (und es wenig Fantasie bedarf, um in der deutschen Bevölkerung genug Menschen zu finden, die das von Frau Schäfer an den Tag gelegte Verhalten als unmoralisch einstufen würden).

Ich persönlich würde sie (oder irgendsonst jemanden) ohnehin nicht mit dem Begriff titulieren, mir tut die einfach nur leid. So ne Sucht nach Aufmerksamkeit gepaart mit den Möglichkeiten der modernen Chirurgie kann viel Schaden anrichten.

joe kongo
2019-04-17, 21:39:05
:eek: (das Foto), hätt ins Auge gehen können,
ob da Kopfschmerztabletten helfen?
https://deutsch.rt.com/viral/87241-beim-sturz-in-brunnen-aufgespiesst/

Menace
2019-04-17, 21:48:48
Scharlatan, Charmeur, Streuner
Frauenheld ;)

:D Meine Rede. Ich habe viele Frauen kennengelernt, die Männerhelden sind. Ist doch ein viel besseres Wort. Die Herabsetzung der Frauen vers. Erhöhung der Männer sagt ja schon viel aus.

Und wieder hilft der Duden aus: Männliche Schlampe = Schlamper


Ist was anderes. So wurde ich als Kind immer bezeichnet. Und manche sächliche Mäppchen. :biggrin:

Und was andere Menschen in Deutschland meinen, ist noch immer kein Argument. Da finden sich auch Flacherdler oder Homöopathie-Gläubiger darunter. :rolleyes:

Rooter
2019-04-17, 21:59:51
:eek: (das Foto), hätt ins Auge gehen können,
ob da Kopfschmerztabletten helfen?
https://deutsch.rt.com/viral/87241-beim-sturz-in-brunnen-aufgespiesst/:eek: Das hätte in ALLES gehen können!

Erinnert mich an:
https://de.wikipedia.org/wiki/Anatoli_Petrowitsch_Bugorski

EDIT: Oder https://de.wikipedia.org/wiki/Phineas_Gage

MfG
Rooter

Lokadamus
2019-04-17, 22:11:25
EDIT: Oder https://de.wikipedia.org/wiki/Phineas_GageEr hatte eine Lobotomie bei sich selber durchgeführt. :umassa:
Gut, ist nicht sehr empfehlenswert.

grizu
2019-04-17, 22:18:06
So viel Rummel um eine blöde kathedrale, das Thema nervt. Einfach Ruine draus machen und fertig.

Rooter
2019-04-17, 22:44:43
Er hatte eine Lobotomie bei sich selber durchgeführt. :umassa:
Gut, ist nicht sehr empfehlenswert.Nicht ganz eine Lobotomie (https://de.wikipedia.org/wiki/Lobotomie) ist schon nochmal was Anderes...

MfG
Rooter

DrumDub
2019-04-18, 15:55:14
noch nen interessantes interview zur notre dame:

Dachkonstruktion von Notre-Dame: "Zimmerleute waren damals die Ingenieure" (ntv) (https://www.n-tv.de/wissen/Zimmerleute-waren-damals-die-Ingenieure-article20976031.html)

dechosen
2019-04-18, 20:59:00
Naja...

bild

MfG
Rooter

Naja :D, das sieht aus, als ob da schon was gemacht wurde und Mr. Photoshop könnte da auch seine Griffel im Spiel gehabt haben :confused:

Hier mal RL:
https://s16.directupload.net/images/190418/nmjvwk4e.jpg[/URL]

Wie geistig zurückgeblieben muss man eigentlich sein, um Unkraut mit Feuer (Gasbrenner) zu "bekämpfen"? Und dann auch noch bei der Trockenheit? In der Nähe einer Hecke? :facepalm:
Immerhin ist das Unkraut jetzt weg...
Und die Fahne hats überlebt. :freak:

Großbrand in Gründau (https://www.einsatzreport-suedhessen.de/grossbrand-in-gruendau/)

Heute Mittag gegen 13:30 Uhr kam es in der Straße “Im Euler” zu einem Großbrand bei dem insgesamt zwei Häuser sowie ein Oldtimer den Flammen zum Opfer fielen. Nach übereinstimmenden Informationen von vor Ort wollte eine Person Unkraut mit einem gasbetriebenen Abflammgerät entfernen. Dabei entzündete sich ein Gebüsch und Grünfläche.

In kürzester Zeit breitete sich das Feuer rasend schnell aus und griff auf zwei Wohnhäuser über. Ein im Garten stehender Heizpilz verschlimmerte die Situation noch, da die Gasflasche ausströmte und es zu einer Stichflamme kam.


https://www.einsatzreport-suedhessen.de/wp-content/gallery/2019-04-16-feuer-gruendau/f_11.jpg

Sorry für das riesen Bild, aber das muss hier sein. ^^

Und noch so einer...

Unkraut abgeflammt – Wohnhaus in Brand (https://www.nwzonline.de/friesland/blaulicht/schortens-feuer-in-schortens-unkraut-abgeflammt-wohnhaus-in-brand_a_50,4,2135894694.html)

Mit einem Gasbrenner hat ein Schortenser versehentlich sein halbes Haus niedergebrannt. Erst fing eine trocken Hecke Feuer, dann breiteten sich die Flammen in Windeseile aus.

https://img.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2017-2020/Produktion/2019/04/18/JEVER/3/Bilder/JEVER_69bb403d-25ba-4fd0-8cc6-8b655e96c338--559x337.jpg

Lokadamus
2019-04-21, 08:52:51
Nicht ganz eine Lobotomie (https://de.wikipedia.org/wiki/Lobotomie) ist schon nochmal was Anderes...1.) Es war nicht ganz ernst gemeint.
2.) Bei einer Lobotomie wird einfach willkürlich etwas Hirnmasse durch spitze Gegenstände zerschnitten.

Zurück zum Thema: Wo sind die Verfechter, die unbedingt einen Livestream wollen? Da brennen irgendwelche Kirchen.
https://www.focus.de/panorama/welt/viele-verletzte-mehrere-explosionen-in-kirchen-und-hotels-in-sri-lanka_id_10616450.html

Surrogat
2019-04-21, 12:58:35
Wie geistig zurückgeblieben muss man eigentlich sein, um Unkraut mit Feuer (Gasbrenner) zu "bekämpfen"? Und dann auch noch bei der Trockenheit? In der Nähe einer Hecke? :facepalm:
Immerhin ist das Unkraut jetzt weg...
Und die Fahne hats überlebt. :freak:

Nun ja, wenn du die Wahl hast zwischen Glyphosat, stundenlangem auf dem Boden rumkriechen mit nem Kratzer und so nem Flämmteil, dann nimmt man lieber das Flämmteil. Mach ich selbst manchmal und einmal kam ich leider etwas zu nahe an meine Efeuhecke ran.

Efeu hat ätherische Öle und brennt wie Zunder. Nicht mal eine Sekunde und die halbe Hecke war weg. Das geht so schnell das man es kaum realisiert. Seitdem halte ich dabei immer den Feuerlöscher parat.

Das abflämmen ist nicht so selten hier in der Gegend und die Bauern hier machen noch ganz andere Sachen

sun-man
2019-04-21, 14:05:09
Einzelne Pflanzen bzw ein paar Meter gehen auch problemlos mit nem Heißluftföhn

cartman5214
2019-04-21, 14:59:25
Dazu kommt das RoundUp u.ä. Nur noch ohne Glyphosat hergestellt werden und kaum noch helfen

Joe
2019-04-22, 14:14:19
Du hast ein Formular nicht ausgefüllt? Todesstrafe! Buchstäblich.

Floating Islands Leader Urges Leniency for Offshore Couple
Seasteaders Offer to Help Thailand With Rising Sea Levels

San Francisco, April 22, 2019 -- The chairman of the Seasteading Institute (https://www.seasteading.org/) Patri Friedman, urged compassion for a couple whose floating home was seized last week by the Thailand government, declaring that “their actions were no threat to Thai sovereignty” and “our organization works with governments and not against them”.

American Chad Elwartowski and his Thai partner Nadia Supranee Thepdet were not aboard when the Thai navy boarded the platform they had called home for several months. Thai authorities revoked the visa of Chad, an early bitcoin investor, and charged him and his partner with violating Thai sovereignty by floating the cabin 14 nautical miles off the west coast of the Thai island of Phuket.

Friedman said he “was shocked and saddened last week by media reports that this couple was charged with treason – punishable in Thailand by death or life imprisonment – simply because no one had filed paperwork for the floating home. This is like charging someone with a capital crime for not registering their car.”

He added “For Chad and Nadia, it was the realization of a romantic dream to live openly and peacefully on the ocean...I am deeply relieved to see that officials are considering dropping the death penalty.”

Friedman, grandson of Nobel Prize-winning economist Milton Friedman, suggested instead that “Thai authorities should follow the lead of the United Nations, who recommend floating cities be part of the global community's new arsenal of tools in the fight against climate change.”

Using statistics from a recent United Nations High-Level conference on Sustainable Floating Cities in New York in early April, Friedman pointed to the Thai capital: “Seasteading concepts can help cities like Bangkok which are increasingly at risk of flooding. Some parts of the city are sinking by around two centimetres a year, while sea levels in the Gulf of Thailand are rising.”

He concluded that “we look forward to future partnerships with states, NGOs, and communities to test new ideas and solutions for all. We would be honored and delighted to share our research with the Thai government, as sustainable floating cities are a key tool to address climate change and other 21st century challenges.”

Fusion_Power
2019-04-22, 14:55:05
Du hast ein Formular nicht ausgefüllt? Todesstrafe! Buchstäblich.
Versteh ich nicht, so ein Projekt wäre doch zum Vorteil von Thailand oder? Und ist Thailand nicht zudem so korrupt dass man weit größere Probleme einfach mit Geld aus der Welt schaffen kann? Was wollen die hier wirklich? :confused:

Unicous
2019-04-22, 15:08:26
@Joe

Dein Ernst?:eek:


Erstens: Kein Link -> https://www.seasteading.org/floating-islands-leader-urges-leniency-for-offshore-couple/

Zweitens: Anstatt einen neutralen Artikel (ja ich weiß, die bösen MSM würden das eh nicht neutral berichten:rolleyes:) zu verlinken, zitierst du das Sprachrohr einer Möchtegern-Reichsbürger-Vereinigung, die denkt, wenn sie ein paar Meter aufs Meer fahren, dass sie sich in internationalen Gewässern befinden und ihren eigenen Staat ausrufen können.:freak:


Dass die Thailänder einen Sockenschuss haben, wenn es um ihr Justizsystem geht, dürfte doch niemanden mehr überraschen.

https://www.bbc.com/news/world-asia-47974234

12 Seemeilen sind Hoheitsgewässer. Das Ding soll innerhalb der 12sm liegen (sie behaupten natürlich es sind 13:wink:)

Hier wird die Souveränität des Staates verletzt, darauf steht wohl in Thailand die Todesstrafe. Hätte man sich vllt. mal informieren sollen.:rolleyes:

Joe
2019-04-22, 15:18:57
...die denkt, wenn sie ein paar Meter aufs Meer fahren, dass sie sich in internationalen Gewässern befinden und ihren eigenen Staat ausrufen können.:freak:

Können Sie ja auch, ab 12,01 Meilen.

Annator
2019-04-22, 15:31:20
Naja :D, das sieht aus, als ob da schon was gemacht wurde und Mr. Photoshop könnte da auch seine Griffel im Spiel gehabt haben :confused:

Hier mal RL:
https://s16.directupload.net/images/190418/nmjvwk4e.jpg[/URL]

Wie geistig zurückgeblieben muss man eigentlich sein, um Unkraut mit Feuer (Gasbrenner) zu "bekämpfen"? Und dann auch noch bei der Trockenheit? In der Nähe einer Hecke? :facepalm:
Immerhin ist das Unkraut jetzt weg...
Und die Fahne hats überlebt. :freak:

Großbrand in Gründau (https://www.einsatzreport-suedhessen.de/grossbrand-in-gruendau/)




https://www.einsatzreport-suedhessen.de/wp-content/gallery/2019-04-16-feuer-gruendau/f_11.jpg

Sorry für das riesen Bild, aber das muss hier sein. ^^

Und noch so einer...

Unkraut abgeflammt – Wohnhaus in Brand (https://www.nwzonline.de/friesland/blaulicht/schortens-feuer-in-schortens-unkraut-abgeflammt-wohnhaus-in-brand_a_50,4,2135894694.html)



https://img.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2017-2020/Produktion/2019/04/18/JEVER/3/Bilder/JEVER_69bb403d-25ba-4fd0-8cc6-8b655e96c338--559x337.jpg

War das der hier?

https://www.youtube.com/watch?v=jUZrNcojrCA

Surrogat
2019-04-22, 17:22:39
War das der hier?

https://www.youtube.com/watch?v=jUZrNcojrCA

Fast schade das nicht mehr passiert ist. Gartenschlauch war wohl nicht, was?

Rooter
2019-04-22, 17:27:24
War das der hier?

https://www.youtube.com/watch?v=jUZrNcojrCANein. Aber, dass seine olle sich so aufregt, kann ich verstehen.

MfG
Rooter

Kartenlehrling
2019-04-24, 17:23:56
Halleluja.
Leider keine Ahnung, wie alt das Bild ist.
https://pbs.twimg.com/media/D4OFOKMWkAEEHsz.jpg


Nun zuerst war auch ein Kurzschuss vermute worden,
aber wie es mal so ist die Bauarbeiter haben sich an das Rauchverbot nicht gehalten.
Beweisen wird man es wohl nicht entgültig, aber da sie sich am Rauchverbot nicht gehalten haben, wird es soo oder so eine Strafe geben.

https://www.tagesschau.de/ausland/notre-dame-rauchverbot-101.html
Bauarbeiter missachteten Rauchverbot vor Notre-Dame-Brand

sun-man
2019-04-24, 17:31:44
Lass mich mal überlegen. Teurer als 100€, also Europäische Ausschreibung - somit wurde das von irgendwelchen Rumänischen Schafhirten hochgezogen. Dafür hat es aber zumindest gut gehalten.


Übrigens. Wohl ein True Fact. In Frankreich ist die Kirche tatsächlich als "arm" zu bezeichnen. Deswegen beteiligt sich Rom nur mit Händefalten. Da gehört denen so gut wie gar nichts.

Joe
2019-04-28, 10:28:49
:uconf3:

https://i.imgur.com/YscvJ1Z.png

looking glass
2019-04-28, 12:22:50
Und? Sry, aber das ist ne Armbrust, wenn man die Hightech Variante nimmt hat man zwei aufgezogene Pfeile, danach ist nachziehen angesagt und das dauert auch bei Hightech etwas und bedarf einer gewissen Kraft - mal davon ab, das mit nem Pfeil/Bolzen treffen sehr viel mehr Können abverlangt.

Oder anders gesagt, nen Amoklauf bekommst damit nicht hin, auch snipern ist nicht wirklich drin, insofern ist sie genau so tötlich wie ne Axt, ein Messer oder andere nicht limitierte Sachen wie Baseballschläger und Co..

big_lebowski
2019-04-28, 13:16:41
Und? Sry, aber das ist ne Armbrust, wenn man die Hightech Variante nimmt hat man zwei aufgezogene Pfeile, danach ist nachziehen angesagt und das dauert auch bei Hightech etwas und bedarf einer gewissen Kraft - mal davon ab, das mit nem Pfeil/Bolzen treffen sehr viel mehr Können abverlangt.

Oder anders gesagt, nen Amoklauf bekommst damit nicht hin, auch snipern ist nicht wirklich drin, insofern ist sie genau so tötlich wie ne Axt, ein Messer oder andere nicht limitierte Sachen wie Baseballschläger und Co..



Say hello to his little friend:

QS4RKoRyTik

Karümel
2019-04-28, 15:17:07
In Indonesien sind nach der größten jemals an einem Tag abgehaltenen Wahl mehr als 270 Helfer an den Folgen ihrer Anstrengungen gestorben. Fast 2000 Wahlhelfer sind erkrankt.
https://www.tagesschau.de/ausland/indonesien-wahl-helfer-101.html

rokko
2019-04-28, 15:39:49
Naja das kann ich jetzt nicht ganz glauben.

Mortalvision
2019-04-28, 16:46:16
Verkehrsunfälle und natürliche Todesursachen bei über 100.000 Wahlhelfern oder mehr relativieren das ganze doch erheblich... Vielleicht ein böser Virus mit unterwegs im Wahllokal?

dreas
2019-04-29, 13:46:48
Amtsgericht: Abschuss von Drohnen kann rechtmäßig sein (https://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenschutz-Aufsicht-Nutzung-von-Drohnen-rechtlich-in-der-Regel-nicht-moeglich-4409389.html)

Abschließend verweist die DSK darauf, dass neben dem datenschutzrechtlichen Verfahren einem von Drohnenaufnahmen Betroffenen auch der Zivilrechtsweg offenstehe, der einen Abwehranspruch beinhalte. Einen solchen Abwehranspruch hat der Besitzer eines Gartens dann sehr wörtlich genommen und mit einem Luftgewehr über seinem Garten die Drohne eines Nachbarn abgeschossen.

Der Drohenpilot zeigte daraufhin den Schützen wegen Sachbeschädigung an und forderte Schadenersatz in Höhe von 1500 Euro. Das Amtsgericht Riesa urteilte nun laut einem Bericht des MDR zugunsten des Gartenbesitzers. Dieser habe davon ausgehen müssen, dass jemand unter Nutzung der Drohne Fotos schießen wollte, die seine Persönlichkeitsrechte verletzen könnten. Zudem waren auch seine beiden kleinen Töchter während des Überflugs im Garten gewesen.

Ferengie
2019-04-30, 00:35:18
EIN Stellwerkbahnmitarbeiter macht krank (https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/fernzuege-hielten-wegen-krankheitsfalls-nicht-am-frankfurter-flughafen-und-in-mainz-16161352.html)
Da stellt sich immer die Frage was passiert, wenn 1000 Parasitenjobs wie Anwälte, Steuerbeater, Bankster, Politiker wegsterben oder 1000 Feuerwehrleute, Ärzte, Pfleger oder wie hier ein Bahnmitarbeiter.

Plutos
2019-04-30, 06:32:41
Da stellt sich immer die Frage was passiert, wenn 1000 Parasitenjobs wie Anwälte, Steuerbeater, Bankster, Politiker wegsterben oder 1000 Feuerwehrleute, Ärzte, Pfleger oder wie hier ein Bahnmitarbeiter.
Ich weiß zwar, was du suggerieren möchtest, aber 1000 Feuerwehrler, Ärzte, Pfleger oder Bahnmitarbeiter sind wesentlich leichter ersetzbar als 1000 Anwälte, Steuerberater, Bankiers oder Politiker.

Cyphermaster
2019-04-30, 09:02:15
Ich weiß zwar, was du suggerieren möchtest, aber 1000 Feuerwehrler, Ärzte, Pfleger oder Bahnmitarbeiter sind wesentlich leichter ersetzbar als 1000 Anwälte, Steuerberater, Bankiers oder Politiker.Die Jobs sind leichter BEsetzbar, vielleicht, leichter ERsetzbar mitnichten. Gern genommene Verwechslung von Begrifflichkeiten.

greeny
2019-04-30, 19:47:03
Apple legt Widerspruch gegen Logo der Rheinischen Apfelroute ein (https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/aerger-um-apfelroute-100.html)
Der US-Konzern Apple hat den Verein Rhein-Voreifel Touristik nach eigenen Angaben aufgefordert, das Logo der Route zu ändern. Denn das sehe seinem eigenen Markenlogo zu ähnlich.
...
Apple hatte den Verein in einem Anwaltsschreiben aufgefordert, das grüne Blatt im Logo zu ändern. Problematisch sieht der US-Konzern auch die Öffnung des Apfels nach rechts.
Stein (bzw Apfel) des Anstoßes:
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/aerger-um-apfelroute-102~_v-ARDAustauschformat.jpg
Joa, voll die Verwechslungsgefahr... :|



/edit:
Zur Erinnerung; der letzte Streitfall:
https://c.mobilegeeks.de/wp-content/uploads/2013/02/apfelkind-vs-apple.jpg

Opprobrium
2019-04-30, 21:57:27
Hoi. Wann fängt Microsoft an Fensterhersteller abzumahnen?

Filp
2019-04-30, 22:02:55
Nachdem Apple Supermärkte verklagt, weil die Äpfel verkaufen...

rokko
2019-05-01, 00:19:36
Apple legt Widerspruch gegen Logo der Rheinischen Apfelroute ein (https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/aerger-um-apfelroute-100.html)

Stein (bzw Apfel) des Anstoßes:
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/aerger-um-apfelroute-102~_v-ARDAustauschformat.jpg
Joa, voll die Verwechslungsgefahr... :|



/edit:
Zur Erinnerung; der letzte Streitfall:
https://c.mobilegeeks.de/wp-content/uploads/2013/02/apfelkind-vs-apple.jpg
Da sieht man mal wohin dieser Markenrechtsschwachsinn führt.

Lokadamus
2019-05-01, 06:59:53
Die Gedanken sind frei,
wer kann sie erraten?
https://www.golem.de/news/sprachsynthese-forscher-erzeugen-sprache-aus-hirnstroemen-1904-140962.html
haben eine Gehirn-Maschine-Schnittstelle (Brain-Computer-Interface, BCI) entwickelt, die Gehirnaktivität in natürlich klingende, synthetische Sprache übersetzt. ... Menschen, die durch eine Lähmung oder ...

Rooter
2019-05-01, 12:56:48
Die Gedanken sind frei,
wer kann sie erraten?
https://www.golem.de/news/sprachsynthese-forscher-erzeugen-sprache-aus-hirnstroemen-1904-140962.html
haben eine Gehirn-Maschine-Schnittstelle (Brain-Computer-Interface, BCI) entwickelt, die Gehirnaktivität in natürlich klingende, synthetische Sprache übersetzt. ... Menschen, die durch eine Lähmung oder ...Nur bewusste Gedanken oder auch unbewusste? :-/

MfG
Rooter

schokofan
2019-05-02, 15:36:30
https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Mehr-als-100-Sportwagen-Illegales-Rennen-auf-A20-,autobahn2656.html

WTF

Lyka
2019-05-02, 15:56:48
Cannonball Germany mal wieder?!?

Döner-Ente
2019-05-02, 16:00:59
Immerhin waren sie schneller unterwegs als die gerade im Trend liegenden "Hochzeitsgesellschaften" :eek:.

Knobina
2019-05-02, 16:28:31
Immerhin waren sie schneller unterwegs als die gerade im Trend liegenden "Hochzeitsgesellschaften" :eek:.
Der Begriff ist halt hart an der Grenze, wenn man bedenkt was für eine Art Lebewesen er so nett umschreibt. :ulol:

Rubber Duck
2019-05-02, 19:04:13
Cannonball Germany mal wieder?!?
Eurorally. Steht auch bei vielen auf den Autos. Die meisten haben sowieso skandinavische Kennzeichen.

Heelix01
2019-05-02, 19:21:05
Man hat die A20 hinter Rostock mehr oder weniger für sich alleine, grundsätzlich ist das also schon zu begrüßen wenn die sich dort austoben. Warum man sich das mit so einer Aktion(100 Autos lol) und dann auch schon auf dem Stück davor kaputt macht...das ist schon richtig hart dumm.

Als jemand der täglich die A20 in diesem Bereich nutzt, deine Aussage ist leider falsch. A20 zwischen Rostock und Lübeck ist zwischen 07:00 und 19:00 mittlerweile ganz gut befahren.

Fusion_Power
2019-05-02, 19:42:42
Der Begriff ist halt hart an der Grenze, wenn man bedenkt was für eine Art Lebewesen er so nett umschreibt. :ulol:
Das ist unabhängig von der Nationalität. Genau wie das spontane absperren wegen Trauerzügen. Das sieht man relativ oft.

Cannonball Germany mal wieder?!?

YES PLEASE! :cool:

Aber bitte nur mit Original Countach!

evA3_NV7cPM

Damit dann die ganzen BMW und Mercedes frühstücken und sich freuen. :D

schokofan
2019-05-02, 20:44:41
Als jemand der täglich die A20 in diesem Bereich nutzt, deine Aussage ist leider falsch. A20 zwischen Rostock und Lübeck ist zwischen 07:00 und 19:00 mittlerweile ganz gut befahren.
Ich weiß :) Hinter Rostock sollte da Richtung Osten bedeuten.

joe kongo
2019-05-03, 16:31:18
Schland: Erzwingungshaft wegen Rundfunkgebühren
https://deutsch.rt.com/inland/87728-erzwingungshaft-wegen-rundfunkgebuehren/

Lokadamus
2019-05-05, 17:29:11
Frage mich, wie viel von der AfD bei Twitter jetzt gesperrt wird.
https://www.golem.de/news/neue-vorgaben-twitter-sperrt-erste-accounts-wegen-wahlwitzen-1905-141043.html
neuen Twitter-Richtlinie zufolge ist es "nicht erlaubt, falsche oder irreführende Informationen zur Art und Weise der Teilnahme an einer Wahl oder einer anderen Bürgerabstimmung zu teilen".

Nicht verboten sind hingegen "ungenaue Aussagen über einen gewählten Volksvertreter, Kandidaten oder eine politische Partei" oder "organische Inhalte, die polarisieren, parteiisch oder überparteilich sind oder kontroverse Standpunkte zu Wahlen oder Politik enthalten".

Feuerpfote
2019-05-06, 17:42:47
wow, dann werden ja sämtliche Partei- und Politikeraccounts gesperrt. Das wär echt super. Ein Welt ohne den Dünnpfiff.

sChRaNzA
2019-05-06, 18:09:11
www.zeit.de/amp/wissen/umwelt/2019-05/artenvielfalt-kernaussagen-welt-bericht-paris-weltbiodiversitaetsrat-artensterben

Artensterben gab es schon immer!!11einself

MAX|HASS
2019-05-06, 23:30:05
Vom Stern. Kleine Geschichte von mir.

15:47h
"Frau A. Sozial, Sie sind jetzt dreimal durch die Führerschweinprüfung gerasselt, werden Sie denn in der Zukunft einen weiteren Versuch unternehmen?"

"Wer, isch?! *hicks* Nä, machsch nich. Habe misch ja dann für ein Kind entschieden, nä. Und der Randall-Kevin, nä, wenn der erstmal *hicks* da ist, der wird mal Inschjnenör, ich schwör'!"

"Äh.., gut, gut. Nun sind Sie ja noch schwanger und es ist nicht zu übersehen, daß Sie für eine werdende Mutter einen ziemlich hohen Alkoholpegel haben. Jeder Arzt würde Ihne.."

"Jaaha, ey. Das' nur heute, weil *boarps* isch nachher mit meinem Freund Enricö Blancö noch zum Stadtfest geh', nä?! Alta und heute morgen im Hausflur, die Chiara-Mischelle.. Alta, die recht mich *boooarpwürgs* so auf ey!! Da habsch bischen getrunken! *WÜÜÜRG*"

"Wissen Sie was, ich glaube, es ist besser, wenn wir das Gespräch an der Stelle jetzt abbrechen. Passen Sie in Zukunft besser auf ihr Kind auf!"

"Ey, wills' misch verarschen! Geh dich doch mal verpissen, du Asi-Wichser! Was glaubsch.. *booooarps*"

"Viel Spaß auf dem Stadtfest nacher!"

.
..
...
....

19:21h hehe :biggrin:
https://s18.directupload.net/images/190506/hvh5jt5g.jpg (https://www.directupload.net)

Knuddelbearli
2019-05-07, 00:10:06
das arme Kind ...

Surrogat
2019-05-07, 00:22:17
https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/menschen-schicksale/id_85705286/mongolei-touristen-essen-murmeltier-und-sterben.html

Warum zum Deibel isst man die rohen Nieren eines Murmeltiers :rolleyes:

rokko
2019-05-07, 07:59:01
Das Fleisch der Murmeltiere soll eine gesundheitsfördernde Wirkung haben, sagt die mongolische Tradition.

Wahrscheinlich genauso wie die Hoden von Großkatzen. :wink:

Andi_669
2019-05-07, 08:04:24
Schade das das nicht den ganzen Arschlöchern die sich das Horn von Nashörnern, Bärengalle, Tigerpenis usw. reinziehen passiert

joe kongo
2019-05-08, 21:20:50
Schade das das nicht den ganzen Arschlöchern die sich das Horn von Nashörnern, Bärengalle, Tigerpenis usw. reinziehen passiert

Macht mans andersrum, schreiens auch wieder.
Gulasch (https://www.krone.at/1917984)

Andi_669
2019-05-08, 21:23:55
der hat das mit dem "Ungarischen" Gulasch eben wörtlich genommen :redface:

Radeonfreak
2019-05-08, 21:30:05
Was ist eine Geheimprostituierte? KGB?

Mosher
2019-05-08, 21:34:58
Ösi-Sprech für eine unregistrierte horizontalgewerbetreibende.

Radeonfreak
2019-05-08, 21:36:43
Die spinnen die Ösis.

Plutos
2019-05-09, 10:07:02
Berlin ist echt ein "failed state"… :facepalm:
Drogendealer sollen eigene Verkaufsflächen bekommen (https://www.spiegel.de/panorama/justiz/berlin-goerlitzer-park-mit-dealer-zonen-entfacht-debatte-a-1266518.html)

Der_Korken
2019-05-09, 10:16:20
Berlin ist echt ein "failed state"… :facepalm:
Drogendealer sollen eigene Verkaufsflächen bekommen (https://www.spiegel.de/panorama/justiz/berlin-goerlitzer-park-mit-dealer-zonen-entfacht-debatte-a-1266518.html)

Seit wann hat der Postillon ein großes zackiges "S" als Logo? Und warum steht da Spiegel Online drüber?

EvilOlive
2019-05-09, 11:00:37
Berlin ist echt ein "failed state"… :facepalm:
Drogendealer sollen eigene Verkaufsflächen bekommen (https://www.spiegel.de/panorama/justiz/berlin-goerlitzer-park-mit-dealer-zonen-entfacht-debatte-a-1266518.html)


leben und leben lassen :wink:

DrumDub
2019-05-09, 11:15:32
leben und leben lassen :wink: jepp. alles easy.

joe kongo
2019-05-09, 12:22:11
Drogen werden in DE immer wichtiger :ulol:

Döner-Ente
2019-05-09, 12:31:56
Berlin ist echt ein "failed state"… :facepalm:
Drogendealer sollen eigene Verkaufsflächen bekommen (https://www.spiegel.de/panorama/justiz/berlin-goerlitzer-park-mit-dealer-zonen-entfacht-debatte-a-1266518.html)


Ich bin mir sicher, die Herren Drogendealer werden sich brav innerhalb der rosa Markierungen aufstellen, immerhin haben sie durch die Wahl ihres Produktsortimentes ja ihre Liebe zu Gesetzen und Regeln schon nachhaltig bewiesen.

MR2
2019-05-09, 12:34:40
Kapitulation, was anderes ist das nicht. Die sowas entscheiden gehören weggesperrt!