PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nachrichten aus aller Welt zum Kopfschütteln (keine politischen Nachrichten!)


Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84

Mega-Zord
2012-11-30, 23:03:57
Ich habe gerade festgestellt, dass ein, von mir, immer wieder gern besuchter Faden in der Lounge dicht gemacht wurde. Ich habe ja meine zweifel, dass man sich hier in diesem Unterforum gepflegt unterhalten kann, ohne, dass man beleidigt wird und man der eigenen Meinungsäußerung bezichtigt wird... aber wir werden sehen.

Ich fange mal an:
http://www.spiegel.de/schulspiegel/leibesvisitation-polizei-durchsucht-schueler-bis-auf-die-unterhose-a-870305.html

Was lernen wir daraus? Wer auf 14 järige Mädels steht geht zur Polizei. Meine Kinogutscheine sind weg, macht euch schon mal frei unten rum... einmal husten bitte ;D

Speznaz
2012-12-01, 00:19:59
Ja, weil die Mädels sicherlich von den männlichen Polizisten ~begutachtet wurden. :rolleyes:

Surrogat
2012-12-01, 01:20:05
warum steht der nun im PoWi? War doch in der Lounge genau richtig :confused:
Oh jetzt sehe ich es, das dürfte wohl Ärger geben, die Mods sehen es nicht gerne wenn Schliessungen umgangen werden

Mega-Zord
2012-12-01, 02:46:37
Ja, weil die Mädels sicherlich von den männlichen Polizisten ~begutachtet wurden. :rolleyes:

Hm, eine leibesvisitation durch weibliche Polizisten wäre deiner Meinung nach also für ein "gestohlenen" 5€ Schein völlig angebracht?

Wurschtler
2012-12-03, 12:04:37
Wie löst die EU das Problem der hohen Jugendarbeitslosigkeit? Man verbietet sie. ;D
http://www.welt.de/wirtschaft/article111768449/EU-plant-Jobgarantie-fuer-alle-unter-25-Jaehrigen.html

Sascha1971
2012-12-03, 12:12:03
Wie löst die EU das Problem der hohen Jugendarbeitslosigkeit? Man verbietet sie. ;D
http://www.welt.de/wirtschaft/article111768449/EU-plant-Jobgarantie-fuer-alle-unter-25-Jaehrigen.html

Hmpf, vor 70 Jahren gab es schon mal was ähnliches. Folge -----> Keine Arbeit = Arbeitslager :frown:

doublehead
2012-12-03, 17:54:18
Ja, weil die Mädels sicherlich von den männlichen Polizisten ~begutachtet wurden. :rolleyes:
Und wenn die Polizistinnen Lesben sind?

So oder so, das Vorgehen gegen diese Kinder ist absolut indiskutabel.

Nakai
2012-12-03, 19:03:14
Egal, wie man diese Thematik darstellt, was die Polizisten getan und die Lehrer zugelassen haben, war vollständig schwachsinning und grenzt an Kindesmissbrauch. Die Kinder sind traumatisiert und nun bestimmt deutlich anders gegenüber unserem Rechtssystem eingestellt. Da braucht es auch keine Diskussion. Es ist einfach vollständig indiskutabel.

Ich hoffe wirklich, dass die Lehrer und die Polizisten ordentlich eine auf den Deckel bekommen, dass die Pfoten spritzen. Es zeigt mal wieder, auf welchem niedrigen Niveau ein Großteil der Lehrer und Polizisten agieren. Klischees treffen meistens irgendwie immer zu.

foobi
2012-12-03, 21:46:21
Hm, eine leibesvisitation durch weibliche Polizisten wäre deiner Meinung nach also für ein "gestohlenen" 5€ Schein völlig angebracht?
In den letzten 50 Jahren mussten sich allein in Deutschland über 20 Millionen junger Männer Leibesvisitationen unterziehen, sowohl durch Männer als auch durch Frauen. Und dazu musste man noch nicht einmal einen 5-EUR-Schein stehlen.

Simon Moon
2012-12-04, 00:25:31
Wie löst die EU das Problem der hohen Jugendarbeitslosigkeit? Man verbietet sie. ;D
http://www.welt.de/wirtschaft/article111768449/EU-plant-Jobgarantie-fuer-alle-unter-25-Jaehrigen.html

Gna... "Sanktionen sind nicht geplant." ;D

Sry, ich kann grad nimmer... Typisch EU... Wir machen zwar einen sinnlosen Quatsch, aber wenigstens nicht verbindlich. Ich stell mir da nur die Bürokraten vor, wie sie an ihren Schreibtischen sitzen und sich ab ihren Ideen einen ... einschenken.

Tragisch ist nur, dass auch diese Idee den Mittelstand mal wieder fickt...

Haarmann
2012-12-04, 08:55:38
Auf Tenerife wachsen Bananen. Soweit so gut - es gab einst schöne und praktische Bananenpalmen. Dann kam die EU Banane...
Jetzt gibts es völlig unpraktische und nichteinheimische Bananenpalmen deren Bananen aber immerhin der EU Norm gehorchen.

Praktisch waren die einheimischen Pflanzen vor Allem deswegen, weil die nicht so hoch wurden und damit weit einfacher zu handhaben waren. Ganz abgesehen davon wird die Natur ihre Gründe gehabt haben, weswegen die Palmen so wuchsen und nicht EU konforme Bananen erzeugten ;).

Bald wird die EU sicher zum Artenschutz der armen tenerifschen Bananenpalme wohl deren Schutz anordnen... das hätte man auch anders haben können.

Surrogat
2012-12-04, 12:32:47
Gna... "Sanktionen sind nicht geplant." ;D

Sry, ich kann grad nimmer... Typisch EU... Wir machen zwar einen sinnlosen Quatsch, aber wenigstens nicht verbindlich. Ich stell mir da nur die Bürokraten vor, wie sie an ihren Schreibtischen sitzen und sich ab ihren Ideen einen ... einschenken.

Tragisch ist nur, dass auch diese Idee den Mittelstand mal wieder fickt...

Arbeitslosigkeit? Abschaffen!
Ist doch ganz einfach, oder?

Auf Tenerife wachsen Bananen. Soweit so gut - es gab einst schöne und praktische Bananenpalmen. Dann kam die EU Banane...
Jetzt gibts es völlig unpraktische und nichteinheimische Bananenpalmen deren Bananen aber immerhin der EU Norm gehorchen.

Praktisch waren die einheimischen Pflanzen vor Allem deswegen, weil die nicht so hoch wurden und damit weit einfacher zu handhaben waren. Ganz abgesehen davon wird die Natur ihre Gründe gehabt haben, weswegen die Palmen so wuchsen und nicht EU konforme Bananen erzeugten ;).

Bald wird die EU sicher zum Artenschutz der armen tenerifschen Bananenpalme wohl deren Schutz anordnen... das hätte man auch anders haben können.

Da von den Kanaren so gut wie keine Bananen in EU-Länder ausserhalb Spaniens exportiert werden, hätte man dort auch die alten bananenpflanzen lassen können und btw. hab ich erst letztes Jahr um diese Zeit dort noch haufenweise davon gesehen. So arg ist es also nicht wirklich, zumal die Einwohner dort auch nur die einheimischen, kleinen Bananen essen

Zephyroth
2012-12-05, 12:47:12
Jugendgewalt auf dem Fußballplatz - Tod eines Linienrichters (http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/jugendgewalt-auf-dem-fussballplatz-tod-eines-linienrichters/7477430.html)

Hm, irgendwas läuft total falsch :(

Grüße,
Zeph

Knobina
2012-12-05, 13:24:22
Jugendgewalt auf dem Fußballplatz - Tod eines Linienrichters (http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/jugendgewalt-auf-dem-fussballplatz-tod-eines-linienrichters/7477430.html)

Hm, irgendwas läuft total falsch :(

Grüße,
Zeph

Dass es sich bei den Tätern um junge Marokkaner handelt,

Wieso habe ich das gewusst, bevor ich auf auf den Link geklickt habe.:mad:

Zephyroth
2012-12-05, 13:32:57
Interessant ist, das man richtig suchen muß, um dies rauszufinden. In 90% der Medien ist lediglich von "Amateurspielern" die Rede...

Grüße,
Zeph

Knobina
2012-12-05, 13:38:41
Interessant ist, das man richtig suchen muß, dies rauszufinden. In 90% der Medien ist lediglich von "Amateurspielern" die Rede...

Grüße,
Zeph
Ist normal in Deutschland, hier mal ein gutes Bild von der sonst rechten Seite pi-news.net

http://www.pi-news.net/wp/uploads/2012/12/almere.jpg

derpinguin
2012-12-05, 17:14:02
In hr-info im Radio haben sie gesagt, dass es sich um Jugendliche mit Migrationshintergrund handelt. Vielleicht einfach mal die Nachrichtenquelle wechseln, Jungs.

looking glass
2012-12-05, 18:41:27
Ebenso im DLF, wobei dort der Beitrag auch enthielt, das der Verein schon mehrfach aufgefallen ist und es immer wieder rüdes Verhalten etc. gab (sehr viele mit Migrationshintergrund) - fast schon zynisch die Strafen, das letzte mal wurde sage und schreibe 100 € Strafe gegen sie ausgesprochen, ähhh.

kiX
2012-12-05, 19:16:11
Ebenso im DLF, wobei dort der Beitrag auch enthielt, das der Verein schon mehrfach aufgefallen ist und es immer wieder rüdes Verhalten etc. gab (sehr viele mit Migrationshintergrund) - fast schon zynisch die Strafen, das letzte mal wurde sage und schreibe 100 € Strafe gegen sie ausgesprochen, ähhh.
sind bestimmt 30 Tagessätze :rolleyes:

Tomi
2012-12-07, 20:42:53
Köln – Auch ein ICE kann sich verfahren – geschehen in Köln. Wie die „Kölnische Rundschau” berichtet, sollte der von Berlin kommende Schnellzug zum Kölner Hauptbahnhof fahren, wurde dann aber auf die falsche Strecke im Rechtsrheinischen geschickt. Ein Bahn-Sprecher bestätigte den Vorfall.Der ICE mit der Nummer 642 sei durch den Umweg mit mehr als einer Stunde Verspätung im Kölner Hauptbahnhof angekommen. Nach Informationen der Zeitung wurden die Reisenden im Zug mit der Durchsage informiert: „Entschuldigung, wir haben uns verfahren.”:lol:

http://www.bild.de/newsticker-meldungen/home/19-ice-27574492.bild.html

Lowkey
2012-12-08, 12:23:40
Nepal hat Lösung für Müllproblem gefunden:

http://www.liveleak.com/view?i=133_1354763807

Mega-Zord
2012-12-08, 17:02:57
http://www.foxnews.com/us/2012/08/15/texas-jury-sees-video-teacher-allegedly-having-sex-with-4-students/ ;D

Ein Wunder, dass es dafür nicht die Todesstrafe gab.

Karümel
2012-12-08, 17:44:53
Petetion für Todesstern in den USA :freak:

http://tagesschau.de/schlusslicht/todesstern100.html

https://petitions.whitehouse.gov/petition/secure-resources-and-funding-and-begin-construction-death-star-2016/wlfKzFkN

Mega-Zord
2012-12-08, 19:41:30
Petetion für Todesstern in den USA :freak:

http://tagesschau.de/schlusslicht/todesstern100.html

https://petitions.whitehouse.gov/petition/secure-resources-and-funding-and-begin-construction-death-star-2016/wlfKzFkN

Sehr gut, der Faden hier entwickelt sich :D

Surrogat
2012-12-09, 19:40:57
Treibt sie zusammen und rottet sie aus.... unsere Bürokraten natürlich, nicht unsere Arbeitslosen!
Das kommt mir spontan bei dieser Meldung in den Sinn... :rolleyes:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/heinrich-alt-bundesagentur-verteidigt-schrittzaehler-fuer-arbeitslose-a-871834.html

derpinguin
2012-12-09, 20:21:20
Die Dinger zählen doch auch hoch, wenn man sie schüttelt. Wenn die Hartzer schlau wären würden sie das Ding einfach zwei Minuten pro Tag schütteln und den Preis kassieren. Offensichtlich sind sie selbst dazu nicht in der Lage, was erklärt, warum sie keinen Job haben.

srykthxbye
:usad:

5tyle
2012-12-09, 20:57:48
Absurde Nachricht des Tages, zur Abwechslung mal aus Deutschland.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/vorratsdatenspeicherung-eu-will-flugpassagiere-ueberpruefen-lassen-a-871789.html

Es geht um die Erfassung von Passagierdaten an Flughäfen. Erfasst werden sollen Namen, Adressen, Reisezielen, Kreditkartennummern, Essensvorlieben, Sitzplätze, Telefonnummern, vermittelnde Reisebüros, Umbuchungen und noch eine ganze Reihe anderer persönlicher Daten.

Bei sowas da bleibt auch nur noch ein Kopfschütteln. Die Abfrage von Kreditkarten und Essensvorlieben, wie passt denn das bitte zusammen? Wenn das tatsächlich umgesetzt wird, dann ist das echt das kränkste was hier seit langer Zeit durchgezogen wurde, vor allem Anbetracht der steigenden Anzahl gekaperter Passagiermaschinen durch Terroristen. WTF
Und das alles wurde auch noch aus den USA heraus forciert.

derpinguin
2012-12-09, 21:01:00
Schafft Arbeitsplätze. Dann können sie sich die Anschaffung von Schrittzählern sparen und die Leute da unterbringen.

Surrogat
2012-12-09, 21:01:55
Bei sowas da bleibt auch nur noch ein Kopfschütteln. Die Abfrage von Kreditkarten und Essensvorlieben, wie passt denn das bitte zusammen? Wenn das tatsächlich umgesetzt wird, dann ist das echt das kränkste was hier seit langer Zeit durchgezogen wurde, vor allem Anbetracht der steigenden Anzahl gekaperter Passagiermaschinen durch Terroristen. WTF
Und das alles wurde auch noch aus den USA heraus forciert.

Tja, KK von der MelliIran und auf dem Flug nen KousKous bestellen = Automatischer Schleudersitz ins Nirwana :freak:

ABIDAR
2012-12-09, 21:16:22
lol, wie bekloppt ist das denn ;D :D ;D

Ich schmeiss mich weg: Gelangweilte ARGE-Eunuchen und ferngesteuertes H4-Gesindel

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/heinrich-alt-bundesagentur-verteidigt-schrittzaehler-fuer-arbeitslose-a-871834.html

Das ist bestimmt nur das Vorserienmodell, später kommt das Ding mit E-Schock-Funktion :D ...datt gibt mächtig Stau auf den Bürgersteigen ;D

Karümel
2012-12-09, 21:17:33
Als Lieblingsessen einfach Schweinefleisch angeben, schon fällt man durchs Raster ;)

n00b
2012-12-09, 22:33:21
lol, wie bekloppt ist das denn ;D :D ;D

Ich schmeiss mich weg: Gelangweilte ARGE-Eunuchen und ferngesteuertes H4-Gesindel

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/heinrich-alt-bundesagentur-verteidigt-schrittzaehler-fuer-arbeitslose-a-871834.html

Das ist bestimmt nur das Vorserienmodell, später kommt das Ding mit E-Schock-Funktion :D ...datt gibt mächtig Stau auf den Bürgersteigen ;D

LOL... Ich würde das Zähldings in die Waschmaschine schmeissen und dann bei 1600 Touren mal 10 Minuten schleudern lassen, während ich ein Bier zische ;D

Knobina
2012-12-10, 00:46:06
Als Lieblingsessen einfach Schweinefleisch angeben, schon fällt man durchs Raster ;)
Das mit den Vorlieben macht man schon seit Jahrzehnten, allerdings auf freiwilliger Basis. Diese Datensammlung richtet sich nicht gegen Araber/Moslems usw. Sie richtet sich gegen ausnahmslos alle. Denn auch die Homeland Security hat begriffen, dass jemand der ein ESTA Formular mit "Ich gehöre keiner terroristischen Vereinigung an" ausfüllt, nicht unbedingt die Wahrheit sagt. Vor allem haben sie begriffen, das Terrorismus gegen einen Staat nicht unbedingt "islamische" Wurzeln haben muss.

Ich kann persönlich bis auf sexuelle Vorlieben und Lieblingsspeisen, jeden Passagier der nach/ab Dtl. fliegt sehr gut durchleuchten, egal bei wem oder wo er früher mal ein TIX gekauft hat.

- Adresse, frühere Adressen
- Telefonnummern
- Zahlungsarten, frühere Zahlungsarten (und warum es sie nicht mehr gibt)
- Geburtstag, Geburtsname (auch wenn bei der aktuellen Buchung nicht angegeben, nur wenn Vielflieger)
- Reisepassnummer (wenn schon mal nach Cuba, USA, Birma, Russland, Japan, Frankreich oder ca. 150 andere Länder geflogen)
- Jeglichen Kontakt seit der Buchung, zwischen dem Kunden und RB, Airline, S-Hotline und Abflughafen (evtl. Umbuchungen, Namensänderungen, Sondergepäckanmeldungen und andere Anfragen)

Die o.g. Beispiele haben nur teilweise was mit dem PNR zu tun. Es wird in der ganzen Welt massiv auch anderswo gespeichert und an Behörden/Unternehmen weitergegeben.

Seit es den Passenger Name Record (http://de.wikipedia.org/wiki/Passenger_Name_Record) wissen Leute wie ich sowieso sehr viel. Wenn meine Agt. was einbucht und der Passagier zufällig sowas wie Jihad Ali Allah Akhbar heißt, kann mal ein Anruf bei mir kommen, wie "Ja was für einen Eindruck hat er gemacht, Gestik, Kleidung, Sprachvermögen usw."

Selbstverständlich gibt es Daten in diesem Umfang (in Dt.) seit September 2001 (Die Systemintegration ging schneller, als das Auswechseln der Batterien in der Wanduhr). 2004 wurde es noch mal ausgeweitet. Jetzt wird es noch umfangreicher.

alkorithmus
2012-12-12, 15:17:04
http://nymag.com/daily/intelligencer/2012/12/mexican-pot-smugglers-go-full-mythbusters.html

Potgun? Weedpeapon? Hashflight? :D

Mega-Zord
2012-12-13, 11:18:52
Wir leben in der Matrix: http://arxiv.org/abs/1210.1847

Palpatin
2012-12-13, 16:59:01
http://www.focus.de/finanzen/news/arbeitslosengeld/tid-28446/hohe-mieten-viele-kinder-aushilfsjobs-2100-euro-netto-und-trotzdem-gibts-hartz-iv-fuer-eine-traumwohnung_aid_874423.html kombiniert mit http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/diw-studie-mittelschicht-schrumpft-ungleichheit-nimmt-zu-a-872641.html . In ersterem Artikel steht das einer vierköpfigen Hartz 4 Familie etwa 2300€ zustehen. Im zweiten Artikel steht das eine vierköpfige Familie ab einem Einkommen von 2370€ zur Mittelschicht gerechnet wird :D.
Irgendwas machen die Unterschicht verkehrt, vielleicht sollten sie mal zum Amt gehen. :D

EvilOlive
2012-12-13, 23:03:01
Die Süddeutsche hat sich geheime Berichte über die Ku-Klux-Klan-Verbindungen der Polizei in Baden-Württemberg angesehen und laut denen waren die Polizisten dort selbst dem Ku Klux Klan zu rechtsradikal.

http://www.sueddeutsche.de/politik/rassistischer-geheimbund-radikale-beamte-beim-ku-klux-klan-1.1548927?null

Haarmann
2012-12-14, 08:33:18
http://www.blick.ch/news/politik/saeckli-irrsinn-id2139033.html

Freiburger und CVP...
Hirn ist dort definitiv nach wie vor abwesend.

Mark3Dfx
2012-12-14, 20:07:39
http://edition.cnn.com/2012/12/14/us/connecticut-school-shooting/index.html?hpt=hp_t1

Über 20 Kinder in einer US-Grundschule erschossen.
Wie kann man bitte auf kleine KINDER schießen?

Null Empathie? Ich begreife so etwas nicht....

Knobina
2012-12-14, 21:04:09
http://edition.cnn.com/2012/12/14/us/connecticut-school-shooting/index.html?hpt=hp_t1

Über 20 Kinder in einer US-Grundschule erschossen.
Wie kann man bitte auf kleine KINDER schießen?

Null Empathie? Ich begreife so etwas nicht....

Scheiße.

Die ersten Ami Diskussionen zu dem Thema sind...

what is the probability that all these shootings are simply false flag operations designed to destroy any credibility of firearm ownership, making the eventual turnover of the US from republic into tyranny that much easier?
How can something like this happen in an area where guns are not allowed?!!

Give me one GOOD reason why teachers or senior school staff members shouldn't be allowed to be armed.

Teachers are adults we expect to be responsible enough to take care of our children should be responsible enough to posses a firearm to protect them from violence.
"NO GUN" policies in schools, which criminals obviously follow, only allows entire schools to be at the mercy of bad men because you deny the caretakers the tool necessary to ensure proper safety.

Mark3Dfx
2012-12-14, 21:20:38
Genau.
Die Ami Lösung....Lehrer bewaffnen! :upicard:

pittiplatsch
2012-12-14, 23:22:07
Mmh.

looking glass
2012-12-14, 23:44:14
Im Videotext gelesen, scheint wohl eher eine durchgeknallte Beziehungstat, würde ich meinen - der Täter hat wohl seine Mutter, die da Lehrerin war, zuerst erschossen und dann weiter gemacht.

Was davon allerdings stimmt, abwarten.

Blediator16
2012-12-15, 00:37:46
http://www.youtube.com/watch?v=is2x7QTZ8AI&feature=player_embedded

Hätten sie an Gott geglaubt und gebetet, dann würden sie alle leben!

MURICA!

Zwergi
2012-12-15, 02:02:03
Heute ist ein dunkelschwarzer Tag: Zu Conneticut kommt ein Messerattentat in China, ebenfalls auf Grundschüler. 22 Verletzte bisher: http://www.cbc.ca/news/world/story/2012/12/14/china-knife-attack-school.html

3l3ctric_ladylov3
2012-12-15, 02:15:11
Verrückte Welt.

:(

Hayab
2012-12-15, 02:36:24
Es war ja mehr als ein Monat bei den Amis ohne spektakulären Amoklauf.
Vor 20 Jahren waren die Amis genauso bewaffnet wie heute, aber es gab es nicht so oft solche drastische Fälle wie die letzten Jahre.

Entweder liegt es an der Nahrungszusaetzen, Bevoelkerungsdichte oder Stresslevel.
Gibt da irgendwelche Studien? Ich meine nicht die CDU Studien, weil da alles mit den Boesen Computerspielen zusammenhaengt.

medi
2012-12-15, 07:27:32
Scheiße.

Die ersten Ami Diskussionen zu dem Thema sind...

Scheiße.

Die ersten Ami Diskussionen zu dem Thema sind...

Zitat:
Give me one GOOD reason why teachers or senior school staff members shouldn't be allowed to be armed.

Teachers are adults we expect to be responsible enough to take care of our children should be responsible enough to posses a firearm to protect them from violence.
"NO GUN" policies in schools, which criminals obviously follow, only allows entire schools to be at the mercy of bad men because you deny the caretakers the tool necessary to ensure proper safety.

Also der Kommentar hat schon was. Wo kann man denn als Amokläufer in den USA meisten Schaden anrichten? In Schulen! Dort darf nämlich keiner sonst bewaffnet sein - nichtmal mit nem Brotmesser.
In einem Land wo jeder Depp ne Pumpgun neben dem Sofa liegen hat sollten imo schon entweder die Lehrer bewaffnet und im Umgang mit der Waffe ausgebildet sein oder sich mind. ein halbes Dutzend bewaffnetes Sicherheitspersonal an jeder Schule befinden. Ansonsten hilft nur beten und warten bis die Polizei kommt und das dauert wie man hier wieder gesehen hat einfach immer zu lange.
Gerade Kinder haben diesen Schutz verdient - sind sie es doch, die unter Garantie nicht wissen wie sie reagieren sollen/können.

Knobina
2012-12-15, 08:43:12
Medi,

Bewaffnetes Personal nützt nur was, wenn es schwerpunktmäßig auf den Einsatz mit der Waffe ausgebildet ist. Damit meine ich nicht nur den richtigen, respektvollen Umgang mit der Waffe. Sondern die Konditionierung des zu bewaffnenden Personals, auf blitzschnelles Reagieren mit Tötungsabsicht. Das kannst du von einem 08/15 Lehrer nicht verlangen. Beispiel: Willst du mit der Bewaffnung eines Lehrers ihn dazu zwingen, in einem mit Hunderten von Schulkindern überfüllten Speisesaal, das Feuer auf jemanden zu eröffnen, wo tausend Zufälle automatisch dafür sorgen, der Schuss "Kollateralschaden" an den kindern verursacht? Der Lehrer würde danach gelyncht und noch schlimmer ist, er hätte Kinder auf dem Gewissen für die er sich in seiner Jugend schon, mit dem Beginn des Lehramt-Studiums verschrieben hat.

Der "gute", gewissenhafte und verantwortungsvolle Einsatz mit der Waffe ist i.d.R. nur möglich, wenn das Aufgabenspektrum des bewaffneten Personals sich auf die Sicherung bzw. Schutz bezieht. Wenn die Waffe als Zweitbereichsaufgabe mitgeführt wird, kommt mehr Schaden zustande als verhindert werden soll. Das habe ich live und hundertfach in mehreren Ländern so gesehen, du kannst nicht jemanden einfach so "zwangsbewaffnen" und gut ist.

Diese Probleme in den USA sollen nicht an jedem potentiellen Tatort verhindert werden, sondern dort unterbunden wo sie entstehen und das schaffen die nicht. Die Problematik mit der Waffengewalt ist zu tief verwurzelt, als das man sie innerhalb einer oder zweier Generationen lösen kann.

Das mit dem Sicherheitspersonal haben die Amis ja schon an tausenden von Schulen und es scheint für die Schüler zu funktionieren (Gewaltverhinderung innerhalb der Schule, also Schüler vs. Schüler), nicht jedoch wenn Gefahren von außerhalb einwirken. Beim Sicherheitspersonal gibt es auch unterschiedliche Typen, Pförtner die Taschenkontrollen machen und nebenbei bewaffnet sind und Personenschützer die 24/7 wachsam sind und selber bereit sind, auf Gefahrensuche zu gehen und dieser entgegenzuwirken. Letzteres ist natürlich sehr teuer und erfordert erlesenste Auswahl an Personal, also flächendeckend nicht durchführbar.

Karümel
2012-12-15, 09:00:41
Entweder liegt es an der Nahrungszusaetzen, Bevoelkerungsdichte oder Stresslevel.
Gibt da irgendwelche Studien? Ich meine nicht die CDU Studien, weil da alles mit den Boesen Computerspielen zusammenhaengt.

Mir nicht bekannt, das einzige was mir dazu einfällt ist der Ausschnitt aus "Bowling for Columbine" von Michael Moore, wo er eine canadische Stadt an der Grenze zu den USa besucht um zu gucken wie das verhalten "nur ein paar Meter über die Grenze ist". In Kanada gab oder gibt es wohl mehr Waffen pro Einwohner als in den USA und dort passieren wesentlich weniger Vorfälle mit Waffen als wie bei deren südlichen Nachbarn.

Morale
2012-12-15, 09:38:00
Genau.
Die Ami Lösung....Lehrer bewaffnen! :upicard:
Schüler bewaffnen wäre doch besser!
Dumme Amis:rolleyes:

Heeragon
2012-12-15, 09:39:07
Werther Effekt an den Händen der Journalisten klebt das Blut!

http://de.wikipedia.org/wiki/Werther-Effekt


Warum landet das China Attentat nicht auf der Hauptseite der Medien?
22 tote sind doch auch nicht zu verachten :mad:

Spasstiger
2012-12-15, 10:28:33
Der Bruder des Killers kann froh sein, dass er nicht dem Lynchmob zum Opfer gefallen ist. Die Medien haben fälschlicherweise den falschen Namen des Täters verbreitet, nämlich den des Bruders. Und als der Bruder seinen Namen in den Nachrichten gesehen hat, verließ er sein Büro am Times Square in New York - dutzende Kilometer vom Tatort entfernt. Auf der Heimfahrt hat er sich noch unter Schock stehend bei Facebook gerechtfertigt. Eine halbe Stunde später wurde sein Büro von der Polizei gestürmt und kurz darauf wurde er daheim festgenommen: http://www.dailymail.co.uk/news/article-2248327/The-moment-accountant-Ryan-Lanza-saw-CNN-mistakenly-report-Sandy-Hook-school-shooter-knew-real-killer-brother-Adam-Lanza.html.
Da hätten die Medien fast ein Opfer mehr produziert.

patermatrix
2012-12-15, 11:06:00
Warum landet das China Attentat nicht auf der Hauptseite der Medien?
22 tote sind doch auch nicht zu verachten :mad:

Es wurde niemand (https://www.nytimes.com/aponline/2012/12/14/world/asia/ap-as-china-school-stabbing.html?_r=0) getötet.

medi
2012-12-15, 15:25:37
Medi,

Bewaffnetes Personal nützt nur was, wenn es schwerpunktmäßig auf den Einsatz mit der Waffe ausgebildet ist...

Gut, nun hast du viel geschrieben und im Endeffekt ausgesagt, dass du auch keine Idee hast wie man so eine Gewalttat verhindern oder abschwächen kann. Sprich Helmuts/Muddis Taktik ist die richtige? Das ganze Aussitzen bis es keine Kinder mehr gibt, die man töten kann oder der Bevölkerung die Munition ausgegangen ist? Höchstwahrscheinlich trifft ersteres eher ein.
Und das nächste Massaker ist wahrscheinlich schon in Planung...

kunibätt
2012-12-15, 15:45:14
@ medi

Falls das nicht ironisch gemeint ist, wäre ich dafür das sie einfach Schulen abschaffen.

Knobina
2012-12-15, 18:00:09
Gut, nun hast du viel geschrieben und im Endeffekt ausgesagt, dass du auch keine Idee hast wie man so eine Gewalttat verhindern oder abschwächen kann. Sprich Helmuts/Muddis Taktik ist die richtige? Das ganze Aussitzen bis es keine Kinder mehr gibt, die man töten kann oder der Bevölkerung die Munition ausgegangen ist? Höchstwahrscheinlich trifft ersteres eher ein.
Und das nächste Massaker ist wahrscheinlich schon in Planung...

Ich wollte auch keine "Überidee" liefern. Ich habe lediglich die Problematik, hinter der Bewaffnung erläutert. Ich wollte damit klar machen, dass man die Schusswaffen-Gewaltproblematik nicht einfach so abschaffen kann, auch nicht mit der stupiden Bewaffnung von Lehrkräften. Kapierst du den geschilderten Lösungsansatz nicht, den auch du befürwortet hast? Gewalt/Waffenproblem, also noch mehr Waffen ranschaffen/ungeeignete Leute bewaffnen = Problem gelöst. Das ist die "amerikanische Lösung" und wenn es auch nur im Ansatz funktionieren würde, hätte man das vor Jahrzehnten eingeführt. Und Helmut/Mutti kannst du dir sonstwohin schieben, über die habe ich gar nicht geredet.

Das Problem im Endstadium (nicht die Ursache) ist der unkomplizierte Zugang zu Schusswaffen! Diese ermöglichen es auch körperlich schwachen Versagern, viel Schaden an Menschenleben anzurichten. Stell dir vor der Typ (20-jähriger, dürrer "nur Haut und Knochen" Spasti) wöllte seine Mutter und die anderen mit bloßen Händen umbringen, da hätte schon der Hausmeister oder die starke rechte Hand eines Lehrers genügt, um seine Mordabsichten innerhalb von Sekunden zu beenden. Wären sie bewaffnet gewesen hätte ihn vllt. einer niedergeschossen, vllt. zwei Kinder dabei mit-erschossen, oder ein normaler Mensch/Lehrer könnte es gar nicht, jemanden zu erschießen.

Ich betone es noch einmal: Für den Amis ihr Waffen und Gewaltproblem gibt es keine einfache Musterlösung und die Bewaffnung von Lehrkräften verhindert nichts!

Hayab
2012-12-15, 18:24:13
Die Amis sind halt viel bereiter toedliche gewallt anzuwenden als andere Menschen. Die Bullen erschießen einen weil er bei einer Autokontrolle sich zu schnell bewegt hat u.s.w. Sowas praegt die Gesellschaft.
Die reden viel von Freiheit und Toleranz, sind jedoch total paranoid und veraengstigt.
Das kommt davon wenn Medien und Politik andauernd neue Bedrohungen suchen um Paranoia und Angst zu verursachen, egal wie laecherlich das ist.

looking glass
2012-12-15, 18:31:29
Ja und Nein, es muss allerdings einen Unterschied zwischen USA, Kanada, wer war das noch, Schweden oder Norwegen, eines von beiden hat auch umgerechnet auf die Bevölkerungszahl einen hohen Waffenanteil, dort ist der Schießsport recht verbreitet, soweit mitbekommen, oder auch Schweiz geben.

Für mein Dafürhalten liegt das vermehrte durch knallen in den USA, an der verklemmten, religiös "verblendeten" Gesellschaftsstruktur und dieser zwiespältigen Panikmache der Medien (Fox News ole) einerseits und dem abstumpfen gegen Gewalt (bzw. Gewalt als Lösung) ebenfalls durch die Medien andererseits. Krisen bringen dann noch die üblichen endgültigen Auswege per Waffe gehäuft auf.

Allerdings stimme ich überein, eine Lösung sehe ich für die USA nicht, eher einen Ausweg der wohl kommen wird, sie werden irgend wann sich in einem Bürgerkrieg selbst zerfleischen, was dann übrig bleibt, wird nicht klüger sein, oder klüger handeln,es werden nur viele kleinere Staaten übrig bleiben, der Verbund wird sich auflösen.

Exxtreme
2012-12-15, 19:11:09
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/25-jaehriger-mann-toetet-vater-und-dessen-frau-in-quedlinburg-im-harz-a-873145.html


Tja, trotz eines sehr strengen Waffenrechts. Der Punkt ist, wer töten will, der hält sich nicht an Gesetze.

127.0.0.1
2012-12-15, 19:30:57
Ganz verhindern kann man sowas nie, es gibt überall einen gewissen Prozentsatz Psychopathen. Man kann nur versuchen denen den Erwerb effizienter Tötungsinstrumente so schwer wie möglich zu machen. Ich mag mir gar nicht vorstellen was in Deutschland los wäre wenn hier jeder Depp genausoleicht an dicke Wummen käme wie in den Staaten.

=Silence=
2012-12-15, 19:53:26
omg, könnte schon wieder richtig brechen. wieso gibts noch keinen thread dazu :ugly: ?

http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2012-12/tkg-pin-bundesrat

5tyle
2012-12-15, 20:36:56
omg, könnte schon wieder richtig brechen. wieso gibts noch keinen thread dazu :ugly: ?

http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2012-12/tkg-pin-bundesrat
Da brauch man keinen Thread dazu.
Weiß doch eh jeder dass wir bald in einem Überwachungsstaat leben werden, wo auch noch die letzten verwertbaren Daten ausgewertet werden. Es reicht halt nun mal nicht wenn nur jeder am Meldeamt erfasst ist, es müssen auch persönliche Geschmäcker redundant in Datenbankcluster zurückgesichert werden, nur so werden Ursachen einer Bedrohung beseitigt. Wenn irgendwo ein Baby im Kinderwagen plärrt, hätte man auch Überwachungstechnologie xy einsetzen können um das zu verhindern. Kein Politiker würde sich dem Risiko aussetzen wollen, Überwachungstechnologie xy nicht zuzustimmen, denn er könnte im nachhinein dafür verantworlich gemacht werden.

Mittlerweile wundere ich mich wieso man bei derartigen Entscheidungen überhaupt noch über das Verfassungsgericht geht. Man könnte das auch einfach so machen. Ist aber nicht wirklich notwendig, denn man hat in der Bevölkerung genügend Zustimmung dafür.

looking glass
2012-12-15, 20:46:55
Und sich in ein paar Jahren wundern, warum man wegen Verrat am Volk für schuldig befunden und zum Tode verurteilt wird - die merken wirklich rein gar nichts mehr und zwar beide Seiten, sowohl rot als auch schwarz.

Surrogat
2012-12-15, 20:53:18
worüber regt ihr euch denn auf? :confused:
Wenn man nix verbrochen hat, hat man schliesslich auch nix zu befürchten!

http://www.technewsdaily.com/images/i/9094/iFF/trollface-120802.jpg?1343946955

5tyle
2012-12-15, 21:01:08
Pah ich würde sogar drauf wetten dass Cybercops dieses Forum durchstreifen nur um irgend welche Bedrohungen abzuwehren. Wir hatten vor ein paar Jahren mal eine Seite mit einer etwas merkwürdigen Domain, leider habe ich das IP Log nicht mehr sonst würde ich das hier mal posten (das war nämlich ein Zeugnis der Lächerlichkeit)

Surrogat
2012-12-15, 21:04:21
Pah ich würde sogar drauf wetten dass Cybercops dieses Forum durchstreifen nur um irgend welche Bedrohungen abzuwehren. Wir hatten vor ein paar Jahren mal eine Seite mit einer etwas merkwürdigen Domain, leider habe ich das IP Log nicht mehr sonst würde ich das hier mal posten.

du wirst mal lachen aber nach einigen etwas krasseren Posts hier vor ein paar jahren, war ich sogar der Ansicht ne Zeitlang beschattet zu werden und ich neige nun wirklich nicht zu Paranoia!
Interessanterweise erkennt man diese Typen vom LKA, BKA oder von wem die auch immer waren, an ihrem "unauffälligen" Äusseren, weil wesentlich auffälliger gings kaum noch.
Also falls ihr das hier lesen solltet, besorgt euch mal ein paar fähige Leute oder lasst es gleich sein, Loser!

5tyle
2012-12-15, 21:45:36
tja das 3DCenter ist eben ein gefährlicher Ort zum herumzutreiben :upara:

Kalmar
2012-12-15, 22:42:09
wo bleibt der Aufschrei der Massen bzw. der Journalisten, unsere qualitätsschreiber sind wieder sich zu schade und posten das bestimmt auf seite 15 in kleinen einzeiler

Botcruscher
2012-12-15, 22:52:56
Journalisten?! Die sind so unabhängig von der Welt, dass sie euch doch nicht mit solchen unbedeutenden Nachrichten belästigen. Dafür gibt es Schulmassaker und neues vom Spocht.
Der Staat will Rootrechte auf alles was irgendwo in der Cloud liegt.

tja das 3DCenter ist eben ein gefährlicher Ort zum herumzutreiben :upara:
Das PoWi ist doch voll mit Staatsfeinden.

Knobina
2012-12-15, 23:16:13
Das PoWi ist doch voll mit Staatsfeinden.

Roboterzertreter pls... wir haben im PoWi auch einige die Systemtreu sind, zumindest wenn es um unser Wirtschaftssystem geht.;)

Nur Premium bekommt was auf die Mütze, der ist nämlich in Wirklichkeit Gregor Gysi.:freak:

tam tam
2012-12-16, 00:12:36
omg, könnte schon wieder richtig brechen. wieso gibts noch keinen thread dazu :ugly: ?

http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2012-12/tkg-pin-bundesrat


Da bleibt sogar mir die Spucke weg. :eek:

Diese Regierung ist durch und durch korrupt. Was die hier nämlich absegnen und beschließen wollen, ist nicht mehr feierlich. Und es würde mich auch nicht mehr wundern, wenn sie die kommenden Bundestags-Wahlen zu manipulieren versuchen. Denn wer derart "antidemokratische" Gesetze verfassen will, der ist auch zu ebensolchen Handlungen fähig. Das einzige, was man wohl nur noch machen kann ist, dieses Land zu verlassen und es sich selbst zu überlassen. ;(

Muß ich jetzt etwa auch davon ausgehen, daß diese ganze Geschichte um den sogenannten Bonner Bombenfund (http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/themen/bombenfund/Was-passiert-waere-wenn-article927443.html)(laut Aussagen ein leicht entzündbarer Sprengsatz) letztendlich nur inszeniert ist? Und wie kommt man eigentlich darauf, eine Tasche mit einem Wasserstrahl zu entschärfen, wenn man noch keinerlei Kenntniss über deren Inhalt hat? Und dann schaut es auch noch so aus, als hätten die Beamten da genau den richtigen Riecher gehabt? Und wie auffällig kann man nur eine blaue Tasche(wohlgemerkt "blau", während die Standart/Lieblingsfarbe der Deutschen doch wohl eher Graumaus bis Schwarz ist) so gekonnt platzieren? Klarer Fall von Dilettantismus?

Nachtrag:

"Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit."


Merkel: "Kein Rechtsanspruch auf Demokratie auf alle Ewigkeit" (http://www.onlinezeitung24.de/article/313)

Knuddelbearli
2012-12-16, 01:20:21
http://de.wikipedia.org/wiki/Strategie_der_Spannung_%28Italien%29

V2.0
2012-12-16, 10:33:55
Da bleibt sogar mir die Spucke weg. :eek:

Diese Regierung ist durch und durch korrupt. Was die hier nämlich absegnen und beschließen wollen, ist nicht mehr feierlich. Und es würde mich auch nicht mehr wundern, wenn sie die kommenden Bundestags-Wahlen zu manipulieren versuchen. Denn wer derart "antidemokratische" Gesetze verfassen will, der ist auch zu ebensolchen Handlungen fähig. Das einzige, was man wohl nur noch machen kann ist, dieses Land zu verlassen und es sich selbst zu überlassen. ;(

Muß ich jetzt etwa auch davon ausgehen, daß diese ganze Geschichte um den sogenannten Bonner Bombenfund (http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/themen/bombenfund/Was-passiert-waere-wenn-article927443.html)(laut Aussagen ein leicht entzündbarer Sprengsatz) letztendlich nur inszeniert ist? Und wie kommt man eigentlich darauf, eine Tasche mit einem Wasserstrahl zu entschärfen, wenn man noch keinerlei Kenntniss über deren Inhalt hat? Und dann schaut es auch noch so aus, als hätten die Beamten da genau den richtigen Riecher gehabt? Und wie auffällig kann man nur eine blaue Tasche(wohlgemerkt "blau", während die Standart/Lieblingsfarbe der Deutschen doch wohl eher Graumaus bis Schwarz ist) so gekonnt platzieren? Klarer Fall von Dilettantismus?

Nachtrag:




Merkel: "Kein Rechtsanspruch auf Demokratie auf alle Ewigkeit" (http://www.onlinezeitung24.de/article/313)

Wenn man es falsch verstehen will....

Cubitus
2012-12-16, 10:41:56
Muß ich jetzt etwa auch davon ausgehen, daß diese ganze Geschichte um den sogenannten Bonner Bombenfund(laut Aussagen ein leicht entzündbarer Sprengsatz) letztendlich nur inszeniert ist?

Schon ein glücklicher Zufall das wenige Tage nach den vermeintlichen Koffer-Bombern aus Bonn das Gesetz so leicht durch gewunken werden kann und die Breite Öffentlichkeit das auch noch billigt.
Im Endeffekt muss es nicht mal inszeniert sein, das Ausnutzen von Ereignissen würde auch schon reichen. War ja beim 11.Sep augenscheinlich nicht anders.

Botcruscher
2012-12-16, 12:07:34
In dem Zusammenhang würde ich gerne mal an die Schwachmaten der Sauerlandzelle erinnern. Vom Verfassungsschmutz super manipuliert. Wasserstoffperoxid im Druckkochtopf konzentrieren... :facepalm: Zum Glück ist der Islam so unendlich bildungsfern.

Wurschtler
2012-12-16, 12:17:13
Banker: Bargeld muss abgeschafft werden, um die Zivilisation zu retten. (http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/12/12/banker-bargeld-muss-abgeschafft-werden-um-die-zivilisation-zu-retten/)

:freak:

Philipus II
2012-12-16, 13:16:14
Zum Glück ist der Islam so unendlich bildungsfern.
Da ist inzwischen anscheinend was wahres dran. Der Bildungsstand islamischer Terroristen liegt derzeit eher auf niedrigem Niveau, was die Anschlagspläne weniger erfolgreich macht.

ux-3
2012-12-16, 14:42:38
Vor 20 Jahren waren die Amis genauso bewaffnet wie heute, aber es gab es nicht so oft solche drastische Fälle wie die letzten Jahre.

Entweder liegt es an der Nahrungszusaetzen, Bevoelkerungsdichte oder Stresslevel.
Gibt da irgendwelche Studien? Ich meine nicht die CDU Studien, weil da alles mit den Boesen Computerspielen zusammenhaengt.

Ein mich wirklich sehr nachdenklich machendes Posting.

medi
2012-12-16, 14:59:00
Ein mich wirklich sehr nachdenklich machendes Posting.

Vor 20 Jahren war die Welt ja auch noch in Ordnung. Der Kommunismus vernichtet, der Kapitalismus auf seinem Höhepunkt.
Seit dem geht die Welt zugrunde und die Amis vorneweg. Da dort das soziale Netz noch dünner ist und der Konkurenzkampf noch höher ticken die Leute dort auch viel schneller aus.
Ich finde es eher erstaunlich wie viele da drüben ruhig bleiben obwohl sie keine Zukunft haben aber dafür ne Knarre.

ux-3
2012-12-16, 15:58:45
Vor 20 Jahren war die Welt ja auch noch in Ordnung.

Ach so. Na dann ist es ja geklärt.

Knobina
2012-12-17, 11:06:44
Hessen startet bekenntnisorientierten Islamunterricht - 25 Standorte sind vorgesehen

Wiesbaden (dapd). Das Land Hessen startet ab dem nächsten Schuljahr 2013/14 einen bekenntnisorientierten Islamunterricht. Wie die Nachrichtenagentur dapd aus Koalitionskreisen erfuhr, wollen Kultusministerin Nicola Beer und Integrationsminister Jörg-Uwe Hahn (beide FDP) am Montag in Wiesbaden die Entscheidung darüber bekanntgeben. Danach dürfen der DITIB-Landesverband und die Ahmadiyya-Gemeinde den islamischen Religionsunterricht in staatlichen Schulen Hessens erteilen. Vorgesehen sind dafür landesweit 25 Standorte.

Beide hatten bereits im Januar 2011 entsprechende Anträge gestellt. Nach intensiver Prüfung kamen vier von der Landesregierung beauftragte Gutachter zu dem Schluss, dass sowohl die Tärkisch Islamische Union DITIB Hessen als auch Ahmadiyya Muslim Jamaat die gesetzlichen Voraussetzungen dafür erfüllen. Bei beiden Antragstellern handele es sich um Religionsgemeinschaften im Sinne des Grundgesetzes.

Quelle - Die Welt (http://www.welt.de/newsticker/news3/article112055314/Hessen-startet-bekenntnisorientierten-Islamunterricht.html)

:uclap:

Filp
2012-12-17, 11:18:03
Hessen startet bekenntnisorientierten Islamunterricht - 25 Standorte sind vorgesehen



Quelle - Die Welt (http://www.welt.de/newsticker/news3/article112055314/Hessen-startet-bekenntnisorientierten-Islamunterricht.html)

:uclap:
Die beiden großen christlichen Kirchen geben ihren Religionsunterricht doch auch in der Schule.

Lyka
2012-12-17, 11:22:12
eben. Außerdem hätte ich gerne hinduistischen bzw. daoistischen Schulunterricht für meine noch-nicht-geborenen Kinder.

und das hier: http://www.youtube.com/watch?v=uvaTLs3XYZQ

Knobina
2012-12-17, 11:27:42
Das wäre eine Diskriminierung der aufrechten Satanisten! Der unsterbliche Geist von Anton Lavey ist empört. Die brauchen wir auch im Schulunterricht.
http://www.whale.to/b/lavey_32.gif

Filp gut gemacht!

tam tam
2012-12-17, 14:46:46
Die beiden großen christlichen Kirchen geben ihren Religionsunterricht doch auch in der Schule.


Versuche mal in der Türkei "christlichen" Relegionsunterricht durchzusetzen. Schon die Tolleranz gegenüber unserer Relegion und Kultur ist dort und anderswo äußerst gering. Entweder gilt dieses Recht für alle gleichermaßen, und zwar auch länderübergreifend und EU-weit, oder gar nicht.

Baalzamon
2012-12-17, 14:54:32
Versuche mal in der Türkei "christlichen" Relegionsunterricht durchzusetzen. Schon die Tolleranz gegenüber unserer Relegion und Kultur ist dort und anderswo äußerst gering. Entweder gilt dieses Recht für alle gleichermaßen, und zwar auch länderübergreifend und EU-weit, oder gar nicht.
Inwiefern ist es für den Religionsunterricht an deutschen Schulen relevant, wie die Akzeptanz irgendeiner Religion in einem anderen Land ist?

Ich sehe da überhaupt keinen Bezug.

tam tam
2012-12-17, 15:13:48
Banker: Bargeld muss abgeschafft werden, um die Zivilisation zu retten. (http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/12/12/banker-bargeld-muss-abgeschafft-werden-um-die-zivilisation-zu-retten/)

:freak:


Das war absehbar. Bis dahin können wir uns ja vorsorglich für diesen eventl. eintretenden Fall zur Befriedigung essenzieller Grundbedürfnisse, wie z.B. Essen(im Falle daß das Konto wegen unbequemer Meinung/Kritik von den Banken gesperrt wird und man dann deswegen am Hungertuch nagen müßte), ein alternatives Tauschmittel einfallen lassen. Dazu erinnere ich mal an die Zeiten der Weltwirtschaftskrise 1929(Zigaretten, Kupfer, Gold, Silber, Schmuck). Man sollte sich viell. schonmal jetzt damit eindecken und diese im Keller horten? Eine Alternative wären da viell. auch die Bildung von "echten" Gemeinschaften, z.B. Kommunen, die dann bei derart Willkür durch Staat und Banken jene betroffenen Menschen helfen können, zumindest über eine best. Zeit. Und Trinkgeld enfällt dann nat. auch.

Aber wenn das so wirklich eintreffen sollte... Dann können die Banken undendlich viel Geld generieren, weil nicht mehr kontrollierbar/nachvollziehbar(m.E. der eigentliche Grund). Am Ende gibt es dann nur noch eine Bank. Das weltweit absolute Monopol! Und welcher Politiker das unterstüzt, dem interessieren auch nicht die Geschicke und Belange der Menschen/Bürger/Wähler.

Vikingr
2012-12-17, 15:18:06
Schon etwas älter, aber fiel mir gerade wieder ein, wo ich den Fred hier seh'.

EU-Kommission plant Meldepflicht für Hacker-Angriffe (http://www.computerbase.de/news/2012-11/eu-kommission-plant-meldepflicht-fuer-hacker-angriffe)

:facepalm:

tam tam
2012-12-17, 15:23:33
Inwiefern ist es für den Religionsunterricht an deutschen Schulen relevant, wie die Akzeptanz irgendeiner Religion in einem anderen Land ist?

Ich sehe da überhaupt keinen Bezug.


Ganz einfach. Andersartige Mentalität und Intolleranz(siehe Gewaltdelikte). Und da deren Religion eine ganz klare Abgrenzung forciert und das auch in vielen Situationen zum Ausdruck kommt(einschl. die mangelnde Bereitschaft, sich hier bei uns kulturell und gesellschaftlich zu integrieren), kann man nicht eine solche Fehlentwicklung noch derart zusätzlich fördern, auch weil es sowieso mißverstanden wird. Für diese ansich gutgemeinte Absicht ist überhaupt noch keine gesunde Basis vorhanden.

Baalzamon
2012-12-17, 15:39:25
Ganz einfach. Andersartige Mentalität und Intolleranz(siehe Gewaltdelikte). Und da deren Religion eine ganz klare Abgrenzung forciert und das auch in vielen Situationen zum Ausdruck kommt(einschl. die mangelnde Bereitschaft, sich hier bei uns kulturell und gesellschaftlich zu integrieren), kann man nicht eine solche Fehlentwicklung noch derart zusätzlich fördern, auch weil es sowieso mißverstanden wird. Für diese ansich gutgemeinte Absicht ist überhaupt noch keine gesunde Basis vorhanden.
Ich verstehe immer noch nicht, wo der Bezug dazu ist, wie Religion in anderen Ländern betrachtet wird. Aus deiner Antwort kann ich auch nicht herauslesen, dass du diese Frage noch mal angesprochen hättest.

Du beziehst dich jetzt wieder rein auf in die innerpolitischen Konsequenzen, die natürlich vorhanden sind. Aber wozu der Vergleich, christlichen Religionsunterricht in der Türkei durchzusetzen?

Was sollte es die Gestalter deutscher Schullehrpläne interessieren, was im türkischen Religionsunterricht gelehrt wird? Oder in irgendeinem anderem Land?

Pirx
2012-12-17, 15:42:35
Diese Regierung ist durch und durch korrupt. Was die hier nämlich absegnen und beschließen wollen, ist nicht mehr feierlich. Und es würde mich auch nicht mehr wundern, wenn sie die kommenden Bundestags-Wahlen zu manipulieren versuchen. Denn wer derart "antidemokratische" Gesetze verfassen will, der ist auch zu ebensolchen Handlungen fähig. Das einzige, was man wohl nur noch machen kann ist, dieses Land zu verlassen und es sich selbst zu überlassen. ...
Ist so.
Wenn man jeden Tag im noch halbwegs freien Internet die Nachrichten verfolgt (im Fernsehen wird ja fast alles relevante weggelassen), wird auch jeden Tag bestätigt, daß wir auf allen höheren Ebenen von verfassungsfernen , korrupten Schwachmaten regiert werden - und potentielle Nachfolger sind auch nicht besser. Und es wird immer schlimmer...

tam tam
2012-12-17, 16:00:01
Ich verstehe immer noch nicht, wo der Bezug dazu ist, wie Religion in anderen Ländern betrachtet wird. Aus deiner Antwort kann ich auch nicht herauslesen, dass du diese Frage noch mal angesprochen hättest.

Du beziehst dich jetzt wieder rein auf in die innerpolitischen Konsequenzen, die natürlich vorhanden sind. Aber wozu der Vergleich, christlichen Religionsunterricht in der Türkei durchzusetzen?

Was sollte es die Gestalter deutscher Schullehrpläne interessieren, was im türkischen Religionsunterricht gelehrt wird? Oder in irgendeinem anderem Land?


Warum sollte man Religionsunterricht für diejenigen fördern, die selber unsere Religion verhement ablehnen und verleugnen(deswegen auch der Vergleich von Tolleranz und Mentalität)? Während wir uns nämlich ihnen gegenüber verständnisvoll und entgegenkommend verhalten, passen die sich nicht an, und sei es auch kulturell und gesellschaftlich(deswegen auch keine "ehrlichen" Integtrationsabsichten ihrerseits). Und solang diese Zustände vorherrschen, darf man auch nicht eine solche Politik forcieren, da dies auch letztendlich zu mehr Abgrenzungsverhalten führen dürfte. Deswegen kommt erst die "gesunde" gesellschaftliche Integration. Dann Bildung und die Förderung von Verständniss und Tolleranz. Und danach meinetwegen deren Religionsunterricht. Aber nicht andersherum!

Im Moment zeichnet sich doch so langsam ein gegenläufiger Trend ab, nämlich daß Wir Uns irgendwann in unserem Land soweit anpassen und integrieren dürfen, damit unsere lieben Äusländer es nicht mehr müssen.

doublehead
2012-12-17, 17:14:03
@tam tam: Jetzt passe Dich doch endlich mal unserer Kultur an, und schreibe das Wort Toleranz richtig. Wenn man soviel davon und über Bildung spricht, sollte man das auch selbst verinnerlicht haben. Wir sind hier ja nicht bei den Hottentotten!

tam tam
2012-12-17, 19:46:56
@tam tam: Jetzt passe Dich doch endlich mal unserer Kultur an, und schreibe das Wort Toleranz richtig. Wenn man soviel davon und über Bildung spricht, sollte man das auch selbst verinnerlicht haben. Wir sind hier ja nicht bei den Hottentotten!


Ne Du. Das ich das Word Rellegion 3x hintereinander mit "e" statt "i" geschriben habe, das emfinde ich mal schon eher als kritiekwürdig(wobei getätigte Kritiek oder ebensolcher Wiederspruch in Bezug zu meiner eigendlichen Ausage mir doch viel lieber wäre). Tolleranz mit zwei "l" war da nur ein selten dämlicher Schreib/Dengfeler, den ich ja erst bei der Korigierung von Rellegion fabrizierte(in dem Moment sinnirte ich nämlich über ein kurzes "o" nach, so wie "ach, ist das tol", oder wie Tolwut, klingen doch beide Wörter irgendwie ganz änlich). :confused:

Im Übrigen gibt es auch viele genniale Köpfe, deren Arbeiten man zur Korigierung/Rheinschrift lieber irgendwelchen Familinangehörigen anfertraut, als ansonsten dafür angeheuerten Ausenstehenden. Und andauernde Rechtschreibfehler sind doch auch eher das Produkt einer geringen sprachlichen Inteligenz oder? Wenn ja, dann halb so wild. ;)

medi
2012-12-17, 20:55:38
Warum sollte man Religionsunterricht für diejenigen fördern, die selber unsere Religion verhement ablehnen und verleugnen....

Weil man damit die Chance hat den Islam so zu lehren wie er ja angeblich eigentlich ist. Tolerant und friedlich!
Auf diesem Wege kann man "gute" Muslime heranziehen anstatt von den Hasspredigern auf der Straße gewaltbereite Islamisten.

Botcruscher
2012-12-17, 21:33:45
Wann und wo war dies denn der Fall? Der Islam ist tiefstes menschenverachtendes Mittelalter. Er ist dort wo sich einige Kotholiban sehnlichst zurück wünschen. Monotheistische Religionen sind einfach per Definition Faschismus. Da gibt es ein Richtig und den Rest.

stav0815
2012-12-18, 07:26:56
Ne Du. Das ich das Word Rellegion 3x hintereinander mit "e" statt "i" geschriben habe, das emfinde ich mal schon eher als kritiekwürdig(wobei getätigte Kritiek oder ebensolcher Wiederspruch in Bezug zu meiner eigendlichen Ausage mir doch viel lieber wäre). Tolleranz mit zwei "l" war da nur ein selten dämlicher Schreib/Dengfeler, den ich ja erst bei der Korigierung von Rellegion fabrizierte(in dem Moment sinnirte ich nämlich über ein kurzes "o" nach, so wie "ach, ist das tol", oder wie Tolwut, klingen doch beide Wörter irgendwie ganz änlich). :confused:

Im Übrigen gibt es auch viele genniale Köpfe, deren Arbeiten man zur Korigierung/Rheinschrift lieber irgendwelchen Familinangehörigen anfertraut, als ansonsten dafür angeheuerten Ausenstehenden. Und andauernde Rechtschreibfehler sind doch auch eher das Produkt einer geringen sprachlichen Inteligenz oder? Wenn ja, dann halb so wild. ;)
Eigentlich sollte man den Beitrag melden wegen Vergewaltigung der deutschen Sprache. :freak:

Surrogat
2012-12-18, 10:05:59
Weil man damit die Chance hat den Islam so zu lehren wie er ja angeblich eigentlich ist. Tolerant und friedlich!

Wieso sollte eine Religion die auf einem Propheten basiert der als weltlicher Herrscher seine Gegner massakrieren liess und nicht die geringste Toleranz übte, solche Werte predigen?

Auf diesem Wege kann man "gute" Muslime heranziehen anstatt von den Hasspredigern auf der Straße gewaltbereite Islamisten.

Träum weiter, irgendwann wird auch deine Entwicklung so weit sein das du die Wahrheit erkennst, deine Fortschritte in dieser Beziehung beobachte ich übrigens sehr genau, denn seitdem du Vater bist siehst du tatsächlich manche Sachen anders als vorher!

Botcruscher
2012-12-18, 12:20:05
Polizei soll Handynetze abschalten dürfen (http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/sachsen-anhalt-polizeigesetz-soll-abschaltung-von-handynetz-erlauben-a-873552.html)

Niemand hat die Absicht, die Kommunikation bei Demonstrationen gegen das Regime abschalten zu wollen.

josefYY
2012-12-18, 14:38:22
Wieso sollte eine Religion die auf einem Propheten basiert der als weltlicher Herrscher seine Gegner massakrieren liess und nicht die geringste Toleranz übte, solche Werte predigen?
.
.
.

Ich würde dir empfehlen solche Postings demnächst immer mit "Es war einmal..." einzuleiten.
Dann weiss auch der Unwissende gleich Bescheid wie er deine Texte einzuordnen hat.

medi
2012-12-18, 20:30:53
Wieso sollte eine Religion die auf einem Propheten basiert der als weltlicher Herrscher seine Gegner massakrieren liess und nicht die geringste Toleranz übte, solche Werte predigen?



Träum weiter, irgendwann wird auch deine Entwicklung so weit sein das du die Wahrheit erkennst, deine Fortschritte in dieser Beziehung beobachte ich übrigens sehr genau, denn seitdem du Vater bist siehst du tatsächlich manche Sachen anders als vorher!

Hey du Hoffnung stirbt zuletzt ;)

Nichts desto trotz könnte man so aber auch den Islam auf die Probe stellen. Ist er wirklich so friedlich und tolerant wie behauptet oder ist er eine Gefahr für alle "Ungläubigen". Wenn sich letzteres dadurch beweisen liese könnte man ihn und die Ausübung dieser Religion verbieten und unter Strafe stellen.

Ich bin also nicht leichtgläubig sondern denke ein bisschen weiter...also an die Chancen die sich damit bieten würde - für die eine Seite wie für die andere.

Surrogat
2012-12-19, 00:02:23
Hey du Hoffnung stirbt zuletzt ;)

Nichts desto trotz könnte man so aber auch den Islam auf die Probe stellen. Ist er wirklich so friedlich und tolerant wie behauptet oder ist er eine Gefahr für alle "Ungläubigen". Wenn sich letzteres dadurch beweisen liese könnte man ihn und die Ausübung dieser Religion verbieten und unter Strafe stellen.

Ich bin also nicht leichtgläubig sondern denke ein bisschen weiter...also an die Chancen die sich damit bieten würde - für die eine Seite wie für die andere.

Oh ich wollte dir nichts unterstellen, keine Absicht meinerseits.
Ich stelle nur gerade wieder fest das so mancher langsam aufwacht, so hat z.b. soeben, siehe Postingdatum, Dieter Nuhr noch wortwörtlich in der ARD gesagt: Der Koran ist nur da tolerant wo er keinerlei Macht hat.

Eine Aussage die ich von einer derart öffentlichen und prominenten Person so kaum erwartet habe.
Die Hoffnung.......ja da hast du wohl recht.

C.D.B.
2012-12-19, 18:24:43
Das Rechtssystem der USA sorgt ja gelegentlich für "Kopfschüttel-Urteile".

Die Australier wollen diesbezüglich wohl nicht als Einfallslos gelten:

http://de.nachrichten.yahoo.com/fotos/kurios-aber-wahr-die-skurrilsten-nachrichten-der-woche-slideshow/sexunfall-photo--1379914701.html

Also, immer fleißig Poppen auf Geschäftsreisen! ;D

No.3
2012-12-21, 12:22:03
Hamburg macht ernst: Schluss mit der Korruption (http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/hamburger-muellmaenner-duerfen-keine-geldgeschenke-mehr-annehmen-a-874122.html) :cool:

boxleitnerb
2012-12-21, 12:24:38
So ein Quatsch. Kriegen Politiker auch Kärtchen?

Annator
2012-12-21, 12:49:03
Korruption bekämpfen wo sie überhaupt nicht vorkommt ist super...

Geist
2012-12-21, 12:59:12
Der blanke Hohn.

Warum legt die Politik nicht die gleiche Maßstäbe bei sich selbst an und warum hat die Regierung die Antikorruptionskonvention der UN noch immer nicht unterzeichnet... die Antwort dürfte klar sein...

/edit:
Ich finde eine kleine Anerkennung/Dankeschön für Menschen, die sich für mein empfinden auf besondere Art hervorgetan haben, völlig in Ordnung z.B. bekommt unsere Haushaltshilfe, die sehr zuverlässig ist und eigentlich immer gute Laune mitbringt, zu ihrem Geburtstag und zu Weihnachten eine Kleinigkeit, oder der sehr freundliche Postbote bekommt zu Weihnachten ein kleines Dankeschön,

Karümel
2012-12-21, 13:18:14
Weil das bei den Politikern nicht "Korruption" heißt.

Geist
2012-12-21, 13:56:19
Die "politische Landschaftspflege" öffnet der Korruption Tür und Tor zum massiven Nachteil von uns Bügern.

da Vinci
2012-12-21, 14:26:45
Kristina Schröder und das liebe Gott (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/csu-und-cdu-kritisieren-kristina-schroeder-fuer-das-gott-aeusserung-a-874233.html)

...alte Märchen bekommen ihre Kinder auch nur "übersetzt" vorgelesen.

Es gibt ja auch sonst nichts wichtiges zu tun als Familienministerin.

Wurschtler
2012-12-21, 17:13:17
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/schaeuble-plant-umfangreiches-sparprogramm-nach-der-bundestagswahl-a-874178.html

Der Gollum will uns nach der Bundestagswahl auspressen, damit er weiter den Euro retten kann:
- Abschaffung des reduzierten MwSt-Satzes
- Einführung eines Gesundheits-Solis
- Rentenkürzungen

Ich rechne nach den Wahlen mit einer großen Koalition. Der SPD-Einfluss wird dann dafür sorgen, dass es noch schlimmer kommt. (MwSt 2006: Kompromiss aus +1% und +2 % = +3%.)

looking glass
2012-12-21, 18:01:03
Abschaffung des reduzierten Mehrwertsteuersatzes? Da ist wohl jemand Lebensmüde, soll der den Scheiss endlich entrümpeln und aufs wesentliche zurück führen bzw. sollten wesentliche Teile rein (Schnittblumen gehören da genau so wenig zu wie Pferde, aber Windeln, Babynahrung oder gegeben falls auch Medis).

Karümel
2012-12-21, 20:59:49
US-Waffenlobby äußert sich zu Massaker von Newtown
Mit noch mehr Waffen gegen Waffen

http://tagesschau.de/ausland/uswaffenrecht106.html

Die Waffenlobby in den USA hat sich für mehr bewaffnetes Sicherheitspersonal an Schulen ausgesprochen. Eine Woche nach dem Amoklauf an einer Grundschule sagte NRA-Vizechef LaPierre, Waffen seien der beste Schutz für die Kinder. Schuld an der Zunahme der Gewalt sei Hollywood.

Mark3Dfx
2012-12-21, 21:15:45
^^
Da fällt einem nichts mehr zu ein...
Atomic Facepalm.

Byteschlumpf
2012-12-21, 21:32:56
Einfache Lösung:
Man schleuse in jede Klasse einen afrikanischen Kindersoldaten ein - mit Kalaschnikow! ^^

tam tam
2012-12-21, 21:40:17
Einfache Lösung:
Man schleuse in jede Klasse einen afrikanischen Kindersoldaten ein - mit Kalaschnikow! ^^


Würde ich nur empfehlen, wenn man bei denen friendly fire (http://de.wikipedia.org/wiki/Eigenbeschuss) deaktivieren kann.

pittiplatsch
2012-12-21, 23:48:00
Manamana. ;D

Crazy_Bon
2012-12-21, 23:53:07
US-Waffenlobby äußert sich zu Massaker von Newtown
Mit noch mehr Waffen gegen Waffen

http://tagesschau.de/ausland/uswaffenrecht106.html

...Schuld an der Zunahme der Gewalt sei Hollywood.Klar, Filme aus Hollywood schult Kinder den Umgang mit Waffen. Genauso wie die Verfügbarkeit, kommen direkt aus dem TV dank der neuen 3D-Technologie.

Geist
2012-12-22, 13:22:25
Mehr als 70 Milliarden Euro für Aufstocker
http://www.tagesschau.de/inland/hartziv222.html

Einfach krank...

Cubitus
2012-12-22, 13:26:08
Mehr als 70 Milliarden Euro für Aufstocker
http://www.tagesschau.de/inland/hartziv222.html

Einfach krank...

Muss ich den Linken recht geben!
Hungerlöhne und Ausnutzung! So sieht das Geschäftsgebaren, einer breit gefächerten Arbeitgeber-Landschaft, Ende 2012 aus!

Die Zeitarbeitsfirmen sind zum großen Teil mitschuldig!

pittiplatsch
2012-12-22, 21:51:48
So ist es. :)

Simon Moon
2012-12-23, 10:36:14
Mehr als 70 Milliarden Euro für Aufstocker
http://www.tagesschau.de/inland/hartziv222.html

Einfach krank...

Jupp, ziemlich krank wie viel die Niedriglohnpolitik Deutschland kostet.

5tyle
2012-12-24, 16:00:43
Lkw-Fahrer sollen Toiletten-Tagebuch erstellen
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/forderung-des-finanzministeriums-lkw-fahrer-sollen-toiletten-tagebuch-erstellen-1.1557618
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/lkw-fahrer-muessen-quittungen-fuer-toilettengaenge-sammeln-a-874489.html

Der erste April war doch noch gar nich :eek:

looking glass
2012-12-24, 16:17:28
Muhaha und da stehen sie dann bei der Toilettenfrau und fragen nach ner Quittung fürs Geschäft - welche natürlich auf Toilettenpapier handschriftlich verfasst wird :).

Simon Moon
2012-12-24, 17:17:33
Muhaha und da stehen sie dann bei der Toilettenfrau und fragen nach ner Quittung fürs Geschäft - welche natürlich auf Toilettenpapier handschriftlich verfasst wird :).

Einfach bei jedem Geschäft ein benutztes Blättchen abzweigen und das dann in einer Sammelsendung dem Finanzamt senden. ;D

Surrogat
2012-12-24, 18:18:43
das gibt diesem Bild doch eine ganz neue Bedeutung :D

http://de.dreamstime.com/euro-im-toilettenpapier-thumb10110893.jpg

SamLombardo
2012-12-24, 18:19:10
Die Zeitarbeitsfirmen sind zum großen Teil mitschuldig!
Naja, da hat ich in den letzten Jahren aber einiges getan! Der Zeitarbeits Mindestlohn (ja, die haben einen) liegt aktuell im Osten bei 7,50€ die Stunde für Hilfsarbeiten ohne Ausbildung - als Fachkraft entsprechend mehr. Ist zwar nicht viel, aber Hartz 4 Ergänzung braucht man damit i.d.R. nicht!

Die H4 Aufstocker sind eher die Friseure, Backwarenverkäufer, Massen an "Selbständigen" und Produktionshelfer in der freien Wirtschaft, die mittlerweile nicht selten ihre Kollegen aus der Zeitarbeit um deren Arbeitsbedingungen und Löhne beneiden. Ich arbeite im Jobcenter und hab täglich damit zu tun. Realität Ende 2012. (vor wenigen Jahren war das tatsächlich noch anders)

Gruß Sam

Der Sandmann
2012-12-25, 19:49:29
Mitarbeiterin war für den Arbeitgeber zu attraktiv - Kündigung rechtens (http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2012-12/iowa-urteil-zahnarzt-assistentin)

U-S-A! U-S-A! :)

Ist echt kaum zu fassen.

Surrogat
2012-12-25, 20:01:33
Mitarbeiterin war für den Arbeitgeber zu attraktiv - Kündigung rechtens (http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2012-12/iowa-urteil-zahnarzt-assistentin)

U-S-A! U-S-A! :)

Ist echt kaum zu fassen.

ähnliche Urteile gibts in Deutschland auch, nur mit ner verkappten begründung, da muss ich nicht nach USA schauen

Der Sandmann
2012-12-25, 20:29:31
ähnliche Urteile gibts in Deutschland auch, nur mit ner verkappten begründung, da muss ich nicht nach USA schauen

Richtig. Aber auch nur weil die Typen wissen das sie mit der Begründung "Der Anblick der Frau läßt meinen Penis salutieren" hier in der Luft zerrissen werden würden.

Die Mühe sich etwas auszudenken hatte der Typ da ja aber gar nicht und hat trotzdem Recht bekommen.

Geist
2012-12-29, 10:03:29
Steuertricks globaler Konzerne
http://www.tagesschau.de/wirtschaft/steuertrick100.html

So sieht die Wirklichkeit bei global operierenden Konzernen aus, aber ständig über zu hohe Steuern heulen und Erleichterungen fordern und obendrein noch Subventionen aller Art abgreifen ... :rolleyes:

Mega-Zord
2012-12-30, 21:52:00
Mitarbeiterin war für den Arbeitgeber zu attraktiv - Kündigung rechtens (http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2012-12/iowa-urteil-zahnarzt-assistentin)

U-S-A! U-S-A! :)

Ist echt kaum zu fassen.

Ohne Bild der Mitarbeiterin ist dieser Post leider weitest gehend wertlos :(

Alibipost:
http://www.welt.de/wirtschaft/article112246435/EU-will-Verbraucher-zum-Wassersparen-zwingen.html

Cubitus
2012-12-30, 22:44:10
Ich bin dafür das erstmal Brüssel sein Kriminaltäts, Müll und Wasser-Probleme löst!

mr coffee
2012-12-30, 23:08:29
Ohne Bild der Mitarbeiterin ist dieser Post leider weitest gehend wertlos :(


Also da könnte man mit der Argumentation jede 2. feuern:
http://assets.nydailynews.com/polopoly_fs/1.1226138.1356241647!/img/httpImage/image.jpg_gen/derivatives/landscape_635/melissa-nelson-cnn-pixelated.jpg

derpinguin
2012-12-30, 23:12:28
Wenn er sie halt heiß findet. Geschmackssache.

Lyka
2012-12-30, 23:22:20
das Problem war eher, dass seine Frau so unwahrscheinlich hässlich ist, dass sie ihn 12h am Tag angeningelt hat, dass er seine Angestellte entlassen müsse :|

Djudge
2012-12-31, 02:53:40
Steuertricks globaler Konzerne
http://www.tagesschau.de/wirtschaft/steuertrick100.html

So sieht die Wirklichkeit bei global operierenden Konzernen aus, aber ständig über zu hohe Steuern heulen und Erleichterungen fordern und obendrein noch Subventionen aller Art abgreifen ... :rolleyes:

stört koan, blonde (nicht)Biatch ist interessanter ...:rolleyes:

Lyka
2012-12-31, 07:29:39
nee, nur sind uns diese Wirtschaft-weiss-wie-man-Steuern-wegtrickst-Infos schon lange bekannt

Exxtreme
2013-01-01, 22:39:36
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/12/30/niedersachsen-staatliche-foerderung-fuer-paare-mit-kinderwunsch/


Zu geil. In Niedersachsen gibt neben dem Kindergeld bald ein Kinderlosengeld. :freak: Mehr Etatismus wagen lautet da wohl das Motto.

Botcruscher
2013-01-01, 23:04:34
Echtes arisches Humankapital gibt es halt nicht für ein Trinkgeld.

Exxtreme
2013-01-02, 19:24:34
Da kämpft man gegen CO2-Ausstoß und gleichzeitig subventioniert man ein 17200 Mal stärkeres Treibhausgas namens NF3.

http://www.wiwo.de/technologie/umwelt/nf3-konzentration-steigt-schaedliches-treibhausgas-soll-staerker-kontrolliert-werden/7577040.html

So einen infantilen Schwachsinn kann echt nur der Staat produzieren.

Pirx
2013-01-02, 19:57:00
Allerdings werden die ganzen Gase von "der Wirtschaft" produziert..:uponder:

mr coffee
2013-01-02, 22:38:31
Ja, aber die Politik macht die Regeln, oder etwa nicht?

Zwergi
2013-01-03, 00:36:19
Hier stand Mist.

medi
2013-01-03, 08:02:18
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/12/30/niedersachsen-staatliche-foerderung-fuer-paare-mit-kinderwunsch/


Zu geil. In Niedersachsen gibt neben dem Kindergeld bald ein Kinderlosengeld. :freak: Mehr Etatismus wagen lautet da wohl das Motto.

Mal wieder typisch Exxtreme. Text - vielleicht - gelesen aber nicht verstanden. Schließ ich zumindest aus deinem Fazit.
Da geht es um künstliche Befruchtung wenns auf natürlichem Wege nicht klappt (was mitlerweile nicht selten ist dank unserer "tollen" Nahrungsmittel)
So ne künstliche Befruchtung kostet aber ein Arsch voll Geld - pro Schuss > mind. 1000 Euro Eigenanteil.

Das kann nicht jeder stemmen zumal es oft 2-3 Versuche braucht. Den sozial schwächeren soll nun einfach mehr unter die Arme gegriffen werden ... thats all ... und diese Kosten sind ein Witz gegen die Kosten, die dann die Erziehung des Kindes kosten wird. Nur geht mit einem Kind auch mehr Eigenverantwortung daher was zumindest bei den Fällen, die ich kenne in bedeutend höhere Arbeitsmoral umschlägt.

Demzufolge finde ich den Ansatz gut - wenns vernünftig umgesetzt wird, was ich aber leider bezweifle.

Sascha1971
2013-01-03, 13:49:54
Die Abmahnanwälte lassen sich auch immer was neues einfallen. O.o

http://www.bild.de/regional/duesseldorf/schadensersatz/schadensersatz-fuer-weltuntergangsparty-27934710.bild.html

Der Sandmann
2013-01-03, 14:48:35
Die Abmahnanwälte lassen sich auch immer was neues einfallen. O.o

http://www.bild.de/regional/duesseldorf/schadensersatz/schadensersatz-fuer-weltuntergangsparty-27934710.bild.html

Ok. Aber die Idee war ja mal nicht schlecht. Ich bin einfach ein zu guter mensch um so etwas durchzuziehen ohne ein schechtes Gewissen zu bekommen.

Welche Worte kommen den bei Parties regelmäßig vor? Schnell Ü-30, Ü-40 etc schützen lassen :)

Karümel
2013-01-03, 15:14:52
Ich finde es schlimm, wenn man sich "Scheiß" patentieren lassen kann. Warum gibt das Patentamt für solche Sachen ein Patent aus?

Super-S
2013-01-03, 16:22:58
Ich finde es schlimm, wenn man sich "Scheiß" patentieren lassen kann. Warum gibt das Patentamt für solche Sachen ein Patent aus?

Weil man Geld eben nich ablehnt... :rolleyes:

MRM
2013-01-05, 22:01:17
Hier hab ich auch noch was schön bizarres.

Gibt es bald eine Ein Billionen(!) Dollar Münze aus Platin? :eek:

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/haushaltsstreit-in-usa-der-eine-billion-dollar-muenztrick-1.1564755

Offenbar wird dieser Schritt erwogen um die Haushaltssperre zu umgehen ...

Zumindest wäre sie wohl der Traum eines jeden Münzsammlers :D

Knuddelbearli
2013-01-05, 22:17:49
hoffe mal das dient nur als druckmittel der demokraten und sie planen das nicht wirklich.

würde ansonsten Geld als Tauschmittel total absurdum führen, leider kann ein statt ja alles andere verbieten ...

Grestorn
2013-01-05, 22:29:47
Es geht ja nur darum, die Schuldenobergrenze zu umgehen. Diese Billion selbst käme direkt nicht in dem Umlauf, aber die USA könnten dann eben diese Billion zusätzlich Schulden aufnehmen.
Ein Trick, mehr nicht. Aber die Politik macht sich damit unglaubwürdig.

looking glass
2013-01-05, 22:34:04
Ähhh, das mach(t)en die USA doch schon immer, auch jetzt schon, die drucken Geld in Massen, die haben da ein anderes Verständnis, puh, wie war das noch, die orientieren sich an der Arbeitslosenquote, Inflation ist nicht primäres Augenmerk.

Also anstatt 1 Billion Dollar in Scheinen eben eine Münze wo 1. Billion drauf steht (erinnert mich an die Simpsons btw.), nichts neues an der Front.

Grestorn
2013-01-05, 22:48:30
Sie drucken nicht direkt Geld sondern nehmen bei der FED Schulden auf (die dann das Geld druckt). Da es aber eine Schuldenobergrenze gibt und sich diese nur mit Zustimmung der Republikaner erhöhen lässt, ist das ein Trick, damit sich die Demokraten nicht von den Republikanern erpressen lassen müssen

Wurschtler
2013-01-07, 14:06:45
http://www.tagesanzeiger.ch/panorama/Der-geflohene-Taeter-bezieht-IVRente-in-Thailand/story/20617111

Der schweizer Sozialstaat ist ja fast so großzügig wie der deutsche.
Die Schweiz ermöglicht einem verurteilten Pädophilen die Flucht und zahlt ihm auch noch eine Invalidenrente. :freak:

Spasstiger
2013-01-07, 16:17:42
Autodieb verfährt sich (http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.blaulicht-aus-stuttgart-7-januar-autodieb-verfaehrt-sich.1a9b1e1c-638a-4030-9400-197f58b5f52c.html)
Laut Polizei soll er am frühen Montagmorgen gegen 3 Uhr die Fahrzeugschlüssel seines 57-jährigen Bekannten aus dessen Wohnung in Rorbas in der Schweiz entwendet haben. Mit dem Schlüssel stahl er den Hyundai Tucson des 57-Jährigen.

Er wollte mit diesem bis nach Berlin kommen. Allerdings verfuhr er sich unterwegs. Als er auf das Gelände der Patch Barracks fahren wollte, wurde er von dem dortigen Wachpersonal angehalten.
Falls es Jemand nicht kennt, das ist der wichtigste U.S.-Truppenstützpunkt in Europa.

Sven77
2013-01-07, 16:20:19
Autodieb verfährt sich (http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.blaulicht-aus-stuttgart-7-januar-autodieb-verfaehrt-sich.1a9b1e1c-638a-4030-9400-197f58b5f52c.html)

Falls es Jemand nicht kennt, das ist der wichtigste U.S.-Truppenstützpunkt in Europa.

Da sind meine Schwiegereltern auch schon reingefahren.. wenn man aus Vaihingen rausfaehrt und die Auffahrten zur Autobahn verpasst steht man da ploetzlich an der Wache ^^

Spasstiger
2013-01-07, 16:22:14
Da sind meine Schwiegereltern auch schon reingefahren.. wenn man aus Vaihingen rausfaehrt und die Auffahrten zur Autobahn verpasst steht man da ploetzlich an der Wache ^^
Ich bin da auch schon halb reingefahren, hab aber noch auf der Straße gewendet. Als Autodieb mit Alkohol im Blut ist es halt superdämlich. :D

Djudge
2013-01-09, 15:47:47
America's Real Criminal Element: Lead
New research finds Pb is the hidden villain behind violent crime, lower IQs, and even the ADHD epidemic. And fixing the problem is a lot cheaper than doing nothing. (http://www.motherjones.com/environment/2013/01/lead-crime-link-gasoline#13577378516961&action=collapse_widget&id=1389157)

Knobina
2013-01-10, 15:14:57
Marriage or rape? 90-year-old Saudi weds 15-year-old girl. (http://english.alarabiya.net/articles/2013/01/07/259048.html)

edit:

Die Kommentare sind mal wieder schlimmer als die eigentliche Meldung...

NiCoSt
2013-01-10, 15:27:10
"1776 Will Commence Again' If Guns Taken Away"

http://www.youtube.com/watch?v=AtyKofFih8Y

der waffenwahn der Amis kennt keine grenzen :(

Finch
2013-01-10, 15:47:34
"1776 Will Commence Again' If Guns Taken Away"

http://www.youtube.com/watch?v=AtyKofFih8Y

der waffenwahn der Amis kennt keine grenzen :(


unfassbare Ignoranz, Dummheit.

Sven77
2013-01-10, 15:50:36
das ist Alex Jones, ein typischer 9/11 Nutcase..

looking glass
2013-01-10, 17:57:09
Gestern oder vorgestern, bei puh, Euronews, ebenfalls Thema Waffenverbot in den USA, Passantenkommentar, wie war das noch "Wen sie uns die Waffen nehmen, wäre dies Kommunismus".

Allgemein dieser Kommunismusquatsch bei denen, so viel Ahnung von der Welt wie ein Fliegenfurz, aber von Kommunismus faseln, die haben da ein Hirnwäschelevel erreicht, der einen nur noch erschauern lässt.

Finch
2013-01-10, 18:00:55
Als ob die wüssten was Kommunismus bedeutet...

Ich weiß, dass der deutsche Michel im Schnitt auch nicht der klügste ist, aber die Amis schießen den Vogel ab.

w0mbat
2013-01-10, 20:51:28
Ich weiß, dass der deutsche Michel im Schnitt auch nicht der klügste ist, aber die Amis schießen den Vogel ab.

Doch, das ist er. Eindeutig.

Knobina
2013-01-10, 23:19:07
Schon wieder Schüsse an einer U.S. Schule. (http://latimesblogs.latimes.com/lanow/2013/01/taft-high-shooting-kern-county.html):facepalm:

Finch
2013-01-11, 01:17:19
Lest euch mal die Kommentare in dem über mir verlinkten link an. Einfach unfassbar diese pure konzentrierte Dummheit.

Djudge
2013-01-11, 01:27:07
www.tagesspiegel.de/kultur/satire/irrer-flughafen-wahnsinn-ber-wird-in-christian-wulff-flughafen-umbenannt (http://www.tagesspiegel.de/kultur/satire/irrer-flughafen-wahnsinn-ber-wird-in-christian-wulff-flughafen-umbenannt/7602688.html) Dafug?

Lyka
2013-01-11, 01:28:57
www.tagesspiegel.de/kultur/satire/irrer-flughafen-wahnsinn-ber-wird-in-christian-wulff-flughafen-umbenannt (http://www.tagesspiegel.de/kultur/satire/irrer-flughafen-wahnsinn-ber-wird-in-christian-wulff-flughafen-umbenannt/7602688.html) Dafug?

da steht "Satire" im Link :D

wobei ich die Idee fantastisch finde :uponder:

Karümel
2013-01-12, 16:14:14
Petetion für Todesstern in den USA :freak:

http://tagesschau.de/schlusslicht/todesstern100.html

https://petitions.whitehouse.gov/petition/secure-resources-and-funding-and-begin-construction-death-star-2016/wlfKzFkN


Wurde nichts draus:

http://tagesschau.de/schlusslicht/todesstern102.html

Jetzt hat das Weiße Haus reagiert: Unter der Überschrift "This Isn't the Petition Response You're Looking For" ("Das ist nicht die Antwort die ihr sucht") lehnt die US-Regierung das Vorhaben ab. Man teile zwar grundsätzlich das Anliegen der Antragsteller, neue Arbeitsplätze zu schaffen und für eine leistungsstarke Verteidigung zu sorgen, erklärte Paul Shawcross, der im US-Präsidialamt für das Wissenschafts- und Raumfahrt-Budget verantwortlich ist. "Ein Todesstern ist jedoch nicht in

pittiplatsch
2013-01-12, 23:30:16
Hihi lol

Lyka
2013-01-12, 23:31:43
2/3 der Amis schwerstbewaffnet und gewaltbereit? :uponder:

pittiplatsch
2013-01-12, 23:45:53
Hoho lol

Marina86
2013-01-12, 23:52:40
...

Stray_bullet
2013-01-13, 13:08:10
Die einzige Demokratie im Nahen Osten™:


http://www.abload.de/img/israelipoursputridskuj4xv8.png (http://www.abload.de/image.php?img=israelipoursputridskuj4xv8.png)

http://mondoweiss.net/2013/01/israeli-occupied-palestine.html

Zwergi
2013-01-13, 20:58:33
Drei Tote durch Schüsse in Ingelbach (http://www.rhein-zeitung.de/regionales_artikel,-Tiefe-Trauer-senkt-sich-ueber-Westerwalddorf-_arid,538783.html)

Ah, wieder einer aus einem Schützenverein... Glaube, Sitte, Heimat, Massaker...

derpinguin
2013-01-13, 21:03:15
Der hat sicher Counter Strike gespielt.

Lyka
2013-01-13, 21:08:27
und Mass Effect :|

Zwergi
2013-01-13, 23:33:26
Und war Einzelgänger usw.

Byteschlumpf
2013-01-14, 00:30:07
Die einzige Demokratie im Nahen Osten™:


http://www.abload.de/img/israelipoursputridskuj4xv8.png (http://www.abload.de/image.php?img=israelipoursputridskuj4xv8.png)

http://mondoweiss.net/2013/01/israeli-occupied-palestine.html


Bezeichnet jemand diese Aktion als nicht soooooo toll, wird gleich mit dem Anti-S Wort dagegen gehalten! ^^

Knuddelbearli
2013-01-14, 03:27:51
der trug sicher Unterhosen!

Sascha1971
2013-01-14, 07:07:19
Evtl. war er sogar hier im Forum unterwegs. :|

EvilOlive
2013-01-14, 21:53:54
Französische Polizei führt Fünfjährige ab

Die anderen Kinder waren entsetzt: Kommt Léa, 5, jetzt ins Gefängnis? Vor ihren Augen hat die französische Polizei das kleine Mädchen aus einer Schulkantine abgeführt.
Der Grund: Ihre Eltern hatten lange die Mensa-Schulden nicht bezahlt, deswegen durfte sie nicht mitessen.

Die kleine Léa war sehr schockiert. Sie habe gedacht, ihre Eltern wären gestorben, berichtet die Zeitung "Sud Ouest". Denn eine Polizistin der französischen Gemeinde Ustaritz nahe Bayonne hatte die fünfjährige Vorschülerin am Dienstag Mittag auf die Polizeiwache gebracht. Der Grund: Die Eltern des Mädchens haben seit langem das Geld für das Schulessen nicht bezahlt. Der Vater von Léa warte auf eine Erklärung für das rüde Verhalten, schreibt die französische Zeitung.

http://www.spiegel.de/schulspiegel/ausland/polizei-im-franzoesischen-ustaritz-fuehrt-fuenfjaehrige-lea-aus-schule-ab-a-877002.html

derpinguin
2013-01-14, 22:33:18
Wie hohl muss man denn sein, dass man ein Kind mit Polizei holt, weil die Eltern nicht bezahlt haben :usad:

Lyka
2013-01-16, 01:35:51
fast schon wie in den USA -_-


Nebenbeistory:

Newlywed posing for photo gored by rhino (http://news.ninemsn.com.au/world/2013/01/16/10/20/newlywed-posing-for-photo-gored-by-rhino)

The couple had joined a group of young travellers in a safari vehicle when game park owner Alex Richter reportedly told the group it was safe to get out of the vehicle to take photos of two rhinos.
He even coaxed the rhinos closer with porridge.
This is despite warning signs on the reserve urging visitors not to leave their vehicles.
Mr Richter suggested Mrs Beyer "stand just a little bit closer" to the rhinos moments before one of them attacked, her uncle Thom Peeters told Beeld.

dafug :/

Morale
2013-01-16, 07:36:12
Also ich wär zu 100% NICHT ausgestiegen egal was der Parkbesitzer sagt.

Dead Man
2013-01-16, 10:30:43
Putzfrau rast mit gestohlenem Zug in Wohnhaus (http://www.focus.de/panorama/videos/schweden-putzfrau-rast-mit-gestohlenem-zug-in-wohnhaus_vid_35219.html)

Zoroaster
2013-01-16, 10:33:09
Putzfrau rast mit gestohlenem Zug in Wohnhaus (http://www.focus.de/panorama/videos/schweden-putzfrau-rast-mit-gestohlenem-zug-in-wohnhaus_vid_35219.html)Das Video selbst ist ja auch nicht schlecht: "Über das Motiv herschte ZUNÄCHST Unklarheit."
Ah ja. Jetzt sind wir schlauer^^

Surrogat
2013-01-16, 10:42:24
Nebenbeistory:

Newlywed posing for photo gored by rhino (http://news.ninemsn.com.au/world/2013/01/16/10/20/newlywed-posing-for-photo-gored-by-rhino)
dafug :/

Gibts eigentlich noch den Thread mit dem Darwin Award? :uponder:

Plutos
2013-01-17, 09:31:23
http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/irland-burger-von-aldi-und-lidl-enthielten-pferdefleisch-a-877773.html

Lebensmittelskandal
Burger von Aldi und Lidl enthielten Pferdefleisch

Verstehe den Wirbel darum nicht, kenne zwar nur Pferdewurst, keine Pferdeburger, aber da ist doch eigentlich nix schlechtes dran? Vielleicht sogar hochwertiger als das, was sonst in diese Discounter-Pappburger reinkommt :biggrin:.

gnahr
2013-01-17, 09:35:38
da stehst du aber sehr auf dem schlauch. es geht nicht darum dass es schlimm wär dass es pferdefleisch ist, sondern dass massenweise und scheinbar unkontrolliert eine fleischquelle erschloßen wurde die sich eklatant unterscheidet. da kommen sicher nicht nur die zu groß gewordenen ponys vom pferdehof rein, sondern vor allem alte rennpferde mit keuchhusten.

hab mich schon bei refefe über die unsinnigen kommentare gewundert. denken die ganzen leute nicht weiter als bis "pferdefleisch ist doch gar nicht so schlecht, was soll das?"?

Surrogat
2013-01-17, 09:54:13
so wie es gnahr sagt, es ist einfach eine unkontrollierte Quelle und damit suspekt

Pferdefleisch ist in der Regel sogar recht teuer, jedenfalls teurer als Schwein oder Rind, gerade das sollte schon zum nachdenken anregen!

Plutos
2013-01-17, 10:01:47
Unkontrolliert? So nach dem Motto "da ist wohl mal ein Pferdchen in die Hackfleischmaschine gefallen"? :biggrin:

Bei solchen Mengen, die da scheinbar verwendet wurden, kam das Pferdefleisch doch sicherlich auch von einer ganz normalen industriellen Produktionsstraße.

drexsack
2013-01-17, 13:46:54
Köln: Katholische Kliniken sollen Vergewaltigungsopfer abgewiesen haben

Eine junge Frau soll in Köln mit K.o.-Tropfen betäubt worden sein, möglicherweise wurde sie auch vergewaltigt. Um sie nach Tatspuren untersuchen zu lassen, wollte eine Notärztin die 25-Jährige ins Krankenhaus schicken. Zwei katholische Kliniken sollen sich geweigert haben.

http://www.spiegel.de/panorama/koeln-vergewaltigungsopfer-offenbar-von-katholischer-klinik-abgewiesen-a-878142.html

Knobina
2013-01-17, 13:53:57
http://www.spiegel.de/panorama/koeln-vergewaltigungsopfer-offenbar-von-katholischer-klinik-abgewiesen-a-878142.html
Hast du Gouvernator nicht gehört? Es wäre doch erst zum Skandal geworden, wenn die Frau behandelt worden wäre.;)

drexsack
2013-01-17, 16:43:23
Hast du Gouvernator nicht gehört? Es wäre doch erst zum Skandal geworden, wenn die Frau behandelt worden wäre.;)

Ich glaub, Gouvernator müsste eher dringend mal behandelt werden ;)

Mega-Zord
2013-01-17, 20:55:55
Ah, die Meldung habe ich in der Aachener Zeitung auch grad gefunden... schon ne krasse Nummer. Bin ich als Arzt einem esoterischem Hokuspokus verpflichtet oder dem Patienten. Bananenrepublik ;D

Surrogat
2013-01-18, 17:47:19
Putzfrau rast mit gestohlenem Zug in Wohnhaus (http://www.focus.de/panorama/videos/schweden-putzfrau-rast-mit-gestohlenem-zug-in-wohnhaus_vid_35219.html)

von wegen gestohlen, ich würde den Laden verklagen bis zum Mond!

http://www.spiegel.de/panorama/zugunglueck-in-stockholm-schwedische-putzfrau-ist-unschuldig-a-878416.html

Pirx
2013-01-19, 22:04:58
"Deutsche" Bank spekuliert weiter mit Nahrungsmitteln (http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/deutsche-bank-spekuliert-weiter-mit-nahrungsmitteln-a-878519.html)

Exxtreme
2013-01-19, 22:43:22
"Deutsche" Bank spekuliert weiter mit Nahrungsmitteln (http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/deutsche-bank-spekuliert-weiter-mit-nahrungsmitteln-a-878519.html)

Was anscheinend nicht schlimm ist.

http://www.fundresearch.de/Nachrichten/Fonds/2012-12-09-14-17-Forscher-Kritik-an-Nahrungsmittel-Spekulation-ist-ueberzogen.html

Filp
2013-01-19, 23:17:26
Mit Essen spielt man nicht, lernt man doch schon als Kind...

Lyka
2013-01-19, 23:18:38
besonders nicht mit fremdem o_O

Exxtreme
2013-01-19, 23:33:44
Mit Essen spielt man nicht, lernt man doch schon als Kind...

Die spielen ja nicht mit Essen sondern mit Wetten drauf.

tam tam
2013-01-20, 00:23:41
Was anscheinend nicht schlimm ist.

http://www.fundresearch.de/Nachrichten/Fonds/2012-12-09-14-17-Forscher-Kritik-an-Nahrungsmittel-Spekulation-ist-ueberzogen.html


Nicht schlimm für Wen?

Allerdings muß ich dieser Entscheidung der Deutschen Bank Recht geben. Nicht weil diese m.E. recht fraglichen Studienergebnisse der Annahme von den Gegner für Lebensmittel-Spekulationen widersprechen(man kann gerne mal über Lebensmittelknappheit im Zusammenhang mit Preisstabilisation sinnieren, wo nämlich sogar Wetten auf diese einen verstärkenden Einfluss ausüben). Sondern weil man nicht eine Regel für nur eine Firma erzwingt(in unserem Fall die Dt. Bank), die sich jedoch mit anderen Banken in einem globalen Existenzkampf befinden und diese auch dieser nicht unterliegen. Welche großen Nachteile auf Dauer dann daraus für die so betroffene Bank resultieren können, ist glaube ich selbsterklärend.

Simon Moon
2013-01-20, 01:18:35
http://www.20min.ch/panorama/news/story/Hund-ueberfaehrt-Herrchen-10322482
In Cantonment im US-Bundesstaat Florida kam es am 14. Januar zu einem tragischen Todesfall: Ein 68-Jähriger wurde von seinem eigenen Hund überfahren und verstarb noch am Unfallort.

Tjo, sowas erstaunt mich noch ...

Der Sandmann
2013-01-20, 01:22:18
Die spielen ja nicht mit Essen sondern mit Wetten drauf.

Was es nicht besser macht.

Mark3Dfx
2013-01-20, 09:06:45
FWP & 68er PC Gutmenschen erklären uns die Welt

Debatte um Sprach-Rassismus: Das hässliche "Neger" ist tot, tot, tot (http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/georg-diez-zur-neger-debatte-um-die-kleine-hexe-a-878371.html)

Zum Glück gibt es heute nur noch Autos mit Einspritzanlage.
Sonst würden wir ganz ganz schlimme Sätze hören wie:
Ich brauche Hilfe beim Einstellen meines VeRRRRRRRRgaseRRRRRRRRRRRRs ;D

Schiller
2013-01-20, 16:21:42
Die spielen ja nicht mit Essen sondern mit Wetten drauf.
Typisch neoliberales Neusprech. Immer schön anders assozieren...

Wie man es auch nennt, es ist und bleibt einfach falsch. Natürlich nicht für die, die davon profitieren...

Ab jetzt heißt es wohl auch nicht mehr Pferdewetten, sondern Pferdespiele. ;D Nicht Wettbüro, sondern Spielbüro.

Aaaah, klingt gleich viel harmloser. :smile:

Zum Thread:
http://polpix.sueddeutsche.com/bild/1.1577541.1358628134/640x360/ahmet-dogan-bulgarien-attentat.jpg
Bulgarischer Politiker entgeht Anschlag (http://www.sueddeutsche.de/politik/attentat-bei-rede-bulgarischer-politiker-entgeht-anschlag-1.1577540)

Exxtreme
2013-01-20, 16:35:59
Typisch neoliberales Neusprech. Immer schön anders assozieren...

Wie man es auch nennt, es ist und bleibt einfach falsch. Natürlich nicht für die, die davon profitieren...

Ab jetzt heißt es wohl auch nicht mehr Pferdewetten, sondern Pferdespiele. ;D Nicht Wettbüro, sondern Spielbüro.

Aaaah, klingt gleich viel harmloser. :smile:
Ach komm. Für die Preissteigerungen ist in erster Linie eine erhöhte Nachfrage verantwortlich. Und Gründe dafür gab es genug. Stichwort: E10.

looking glass
2013-01-20, 16:42:42
Darauf gibt es nur eine Antwort - Bullshit.

Exxtreme
2013-01-20, 16:50:32
Darauf gibt es nur eine Antwort - Bullshit.
Hört hört.

http://www.welt.de/wirtschaft/article13035941/E10-treibt-Lebensmittelpreise-stark-in-die-Hoehe.html

looking glass
2013-01-20, 16:57:45
Link auf welt.de? ernsthaft? so verzweifelt?

Schiller
2013-01-20, 17:02:00
Link auf welt.de? ernsthaft? so verzweifelt?
Dachte ich mir auch. ;D

Als nächstes kommen BILD und SPON.

Immer schön relativieren. "DIE ANDEREN SIND SCHULD! Wir spielen hier nur!"

http://i112.photobucket.com/albums/n175/tedfellows/watch-out-we-got-a-badass-over-here-meme.png

kiX
2013-01-20, 17:28:51
unabhängig davon, dass der "Welt.de"-Artikel ein leicht umgeschriebener Bild-Artikel ist (steht drin), sehe ich von euch keine Gegenquellen und auch keine nachvollziehbare Auseinandersetzung. Wenn schon trollen, dann doch wenigstens mit Quellen von nachdenkenseiten.de. Bitte. :freak:

Exxtreme
2013-01-20, 17:37:22
Link auf welt.de? ernsthaft? so verzweifelt?
http://www.zeit.de/wirtschaft/2012-08/biokraftstoff-e10-verbot

Oder ist euch die Zeit auch nicht linksalternativ genug?


Wie wäre es mit Greenpeace?

https://service.greenpeace.de/specials/e10_01/?bannerid=101211401503436&match=b

Schiller
2013-01-20, 17:58:12
Was versuchst jetzt wieder einen anderen Schuldigen zu finden? Ich dachte die neoliberale Binsenweisheit "der Markt regelt alles" würde auch hier gelten!?

Die erhöhten Nachfragen nach Grundlage für Ethanol ändert doch nichts an der Tatsache, dass bei den Preisen für Nahrungsmittel trotzdem spekuliert wird.

Die Hedge Fonds und Banken hätten verstanden, dass die Spannungen zwischen Angebot und Nachfrage größere Preise versprechen. „Deshalb setzen sie auf höhere Preise. Die Wetten auf höhere Preise führen zu einem sich selbst erfüllenden Versprechen“, erklärte de Schutter. Wenn Deutsche Bank oder Goldman Sachs auf höhere Preise setzten, würden Agrarrohstoffe auch zu höheren Preisen verkauft. „Wenn die Preise steigen, dann wollen die Leute mehr und schneller kaufen. Das ist eine künstlich erzeugte Panik“, erklärte de Schutter.http://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken/lebensmittel-spekulation-uno-ernaehrungsexperte-ruegt-deutsche-bank/6837138.html

Exxtreme
2013-01-21, 16:51:03
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/allianz-und-deutsche-bank-wollen-mit-nahrungsmitteln-spekulieren-a-878845.html

Wissenschaftlich lässt es sich wohl nicht belegen, dass Nahrungsmittelspekulation zu höheren Preisen führt.

Schiller
2013-01-21, 17:09:35
Na wenn der Co-Vorstandschef der Deutschen Bank das sagt, dann glaube ich ihm.

Zoroaster
2013-01-21, 17:48:58
"In einem offenen Brief an Bundespräsident Joachim Gauck schreiben sie, dass es sich wissenschaftlich nicht belegen lasse, dass Spekulation mit Nahrungsmitteln zu dauerhaft höheren Preisen führe."

Na dann ist ja alles gut, solange der Preis nicht "dauerhaft" steigt.
Ess ich halt mal einen Monat nix und alles ist wieder in Ordnung.

Pirx
2013-01-21, 17:54:49
"In einem offenen Brief an Bundespräsident Joachim Gauck schreiben sie, dass es sich wissenschaftlich nicht belegen lasse, dass Spekulation mit Nahrungsmitteln zu dauerhaft höheren Preisen führe."....
Die sind dermaßen merkbefreit, daß da wohl wirklich nur noch physische Gewalt "hilft", unglaublich und sowas ist unsere "Elite" der Wirtschaft und bestimmt ihre Richtlinien.:ulol:

Zwergi
2013-01-22, 10:54:05
http://www.dailydot.com/news/technoviking-german-lawsuit-matthias-fritsch/ X-D

Surrogat
2013-01-22, 11:11:29
Die sind dermaßen merkbefreit, daß da wohl wirklich nur noch physische Gewalt "hilft", unglaublich und sowas ist unsere "Elite" der Wirtschaft und bestimmt ihre Richtlinien.:ulol:

wenns nach denen ginge, wäre die Gravitation auch nur ein unbewiesenes Gerücht :freak:

http://www.dailydot.com/news/technoviking-german-lawsuit-matthias-fritsch/ X-D

Geil, das der nochmal vor Gericht geht, ist ja immerhin schon ~ 13 Jahre her oder so

Schiller
2013-01-22, 11:41:40
http://www.dailydot.com/news/technoviking-german-lawsuit-matthias-fritsch/ X-D
Ich habe mir den lässiger vorgestellt.

Außerdem: wieso braucht der Technoviking einen Anwalt? X-D

ellevit
2013-01-22, 12:12:45
Weil, wenn er dem Fritsch einfach mal eine batscht, der einen Anwalt holt ;)

FeuerHoden
2013-01-22, 12:17:06
Der war vor 13 Jahren vielleicht mal entspannt.

Zwergi
2013-01-22, 12:30:31
Ich hätte eigentlich auch gedacht, dass er es cool findet eine kleine Berühmtheit geworden zu sein. Nach 13 Jahren so ein Faß aufzumachen...hm, das wird so grandios nach hinten losgehen. Jetzt wird das erstrecht zu Tode geteilt :D

Schiller
2013-01-22, 13:32:04
Jetzt wird er zum Streisandviking. :D

ABIDAR
2013-01-22, 16:24:35
verschoben

MRM
2013-01-22, 17:20:58
Diese Meldung hier ist auch herrlich schräg.

Drink and drive - Eine irische Provinz will Alkohol am Steuer erlauben, um Vereinsamung und Depressionen vorzubeugen...:uup:

http://www.sueddeutsche.de/auto/drink-and-drive-irische-provinz-stellt-antrag-auf-alkohol-am-steuer-1.1580022

Schiller
2013-01-22, 17:22:03
Belgien: 100 Euro Strafe für Schneeballwerfen (http://de.rian.ru/society/20130122/265368600.html)

myrken
2013-01-22, 17:30:35
Diese Meldung hier ist auch herrlich schräg.

Drink and drive - Eine irische Provinz will Alkohol am Steuer erlauben, um Vereinsamung und Depressionen vorzubeugen...:uup:

http://www.sueddeutsche.de/auto/drink-and-drive-irische-provinz-stellt-antrag-auf-alkohol-am-steuer-1.1580022

Im Kontrast dazu im Nachbarland:

http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article112996346/Muslime-in-London-auf-Scharia-Patrouille.html

Botcruscher
2013-01-22, 18:17:48
Im Kontrast dazu im Nachbarland:

http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article112996346/Muslime-in-London-auf-Scharia-Patrouille.html

Der Mangel an Skinheads ist bedauerlich.

Surrogat
2013-01-22, 18:48:07
Im Kontrast dazu im Nachbarland:

http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article112996346/Muslime-in-London-auf-Scharia-Patrouille.html

Way to go Germany :uup:

Avalox
2013-01-22, 21:28:57
Jetzt kommt es


Die türkische Kulturgemeinde in Österreich wirft Lego vor, dass der Palast von Jabba the Hutt Volksverhetzung sei, denn dieser sieht wie eine Moschee aus.
Jedenfalls sei der Frieden in Europa durch dieses Star Wars Spielzeug gefährdet und will es verbieten lassen.


http://www.welt.de/vermischtes/kurioses/article113050721/Tuerkische-Gemeinde-wirft-Lego-Volksverhetzung-vor.html


Kaffee da, Spielzeug weg... ?


Irgendwie kommt mir dort die Meldung mit den Islamisten Milizen in London zur Durchsetzung der Scharia in den Sinn. Wurde Legos Jabba Palast in UK eigentlich schon verboten und es hat nur vorher niemand mitbekommen?

derpinguin
2013-01-22, 21:33:26
Der Mangel an Skinheads ist bedauerlich.
Mal wieder Skinheads mit nazis verwechselt?

Schiller
2013-01-22, 21:34:21
Jetzt kommt es


Die türkische Kulturgemeinde in Österreich wirft Lego vor, dass der Palast von Jabba the Hutt Volksverhetzung sei, denn dieser sieht wie eine Moschee aus.
Jedenfalls sei der Frieden in Europa durch dieses Star Wars Spielzeug gefährdet und will es verbieten lassen.


http://www.welt.de/vermischtes/kurioses/article113050721/Tuerkische-Gemeinde-wirft-Lego-Volksverhetzung-vor.html


Kaffee da, Spielzeug weg...
Sonst ist doch der Zentralrat der Juden für sowas zuständig. Die finden in allem Volksverhetzung.

Jetzt werden die Muslime also auch zur "attention whore". Schade. Die Glaubwürdigkeit und der Respekt sinkt bei solchen Aktionen gewaltig.

Mosher
2013-01-22, 21:58:41
Türkische Gemeinde wirft Lego Volksverhetzung vor
Die Türkische Kulturgemeinde in Österreich fordert den Spielzeughersteller Lego auf, den "Star-Wars"-Bausatz nicht mehr zu verkaufen. Dieser sei Volksverhetzung und "Sprengstoff für Kinder".

No pun intended.

looking glass
2013-01-22, 22:03:35
Mal wieder Skinheads mit nazis verwechselt?

Nein, denn Pakistanis klatschen war schon zu Anfangszeiten der Skinheads in UK, also vor der rechten Untergrabung, en Vogue.

derpinguin
2013-01-22, 22:15:54
Trotzdem keine kernidee der Skin Bewegung. Zumal die ganz dicke mit den jamaikanischen Einwanderern waren.

Filp
2013-01-22, 22:33:30
Nein, denn Pakistanis klatschen war schon zu Anfangszeiten der Skinheads in UK, also vor der rechten Untergrabung, en Vogue.
"This is England" gesehen und nicht verstanden, dass es da auch um die Abspaltung und Bildung rechter Gruppen von der ursprünglichen Skinheadbewegung geht?

Sven77
2013-01-22, 23:09:23
Jetzt werden die Muslime also auch zur "attention whore". Schade. Die Glaubwürdigkeit und der Respekt sinkt bei solchen Aktionen gewaltig.

:ulol:

Botcruscher
2013-01-23, 09:11:14
Mal wieder Skinheads mit nazis verwechselt?

Ironie Junge. Außerdem warendie Nazis bei der Skinheadbewegung als Randerscheinung schon immer dabei.

alkorithmus
2013-01-23, 10:47:36
Andersrum wird ein Schuh 'draus. Nazis sind so dämlich, dass sie jeder Glatze hinterherlaufen. Da kann es schon einmal vorkommen, dass unter 100 Skins Zwei oder drei Nazis stecken.

drexsack
2013-01-23, 11:23:22
"Patriot"-Einsatz: Wütende Menge bedrängt deutsche Soldaten in der Türkei

Berlin - Fünf deutsche Soldaten sind zu Beginn ihrer "Patriot"-Mission in der Türkei von aufgebrachten Zivilisten bedroht worden. Beim Verlassen eines Geschäfts in Iskenderun seien fünf deutsche Soldaten in Zivil von etwa 40 türkischen Zivilisten "angepöbelt und bedrängt" worden, teilte das Einsatzführungskommando der Bundeswehr am Mittwoch in Potsdam mit. Einem Soldaten sei ein Sack über den Kopf gezogen worden, in dem sich weißes Pulver oder Puder befand. Die Bundeswehrsoldaten seien in umliegende Geschäfte geflüchtet.

Türkische Sicherheitskräfte, die die deutschen Soldaten begleitet hatten, griffen den Angaben zufolge zu ihrem Schutz ein. Dadurch hätten sie eine weitere Eskalation der Lage verhindert. Anschließend begleiteten die türkischen Sicherheitskräfte die deutschen Soldaten in ihre Unterkünfte. Bei dem Vorfall wurde laut Einsatzführungskommando kein deutscher Soldat verletzt. Die Hintergründe würden untersucht.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/patriot-einsatz-tuerken-bedraengen-deutsche-soldaten-a-879127.html

derpinguin
2013-01-23, 12:45:21
Ironie Junge. Außerdem warendie Nazis bei der Skinheadbewegung als Randerscheinung schon immer dabei.
Ich find sowas wenig lustig. Rechte gibt's als Randerscheinung überall. Dieses ewige Glatze=Nazi nervt.

Schiller
2013-01-23, 12:47:58
http://www.spiegel.de/politik/ausland/patriot-einsatz-tuerken-bedraengen-deutsche-soldaten-a-879127.html
Gut so, die Türken haben wenigstens noch Eier in der Hose.

Die Mehrheit der Türken ist übrigens gegen die Stationierung der Patriot-Raketen samt Soldaten und auch gegen den Kurs Erdogans bezüglich Syrien.

Sascha1971
2013-01-23, 13:12:33
Amis drehen wohl ganz ab. Zum Glück ist das Projekt zu teuer . :freak:

http://www.express.de/politik-wirtschaft/petition-abgelehnt-obama-will-keinen-todesstern-bauen---zu-teuer-,2184,21530240.html

tam tam
2013-01-23, 14:09:01
Amis drehen wohl ganz ab. Zum Glück ist das Projekt zu teuer . :freak:

http://www.express.de/politik-wirtschaft/petition-abgelehnt-obama-will-keinen-todesstern-bauen---zu-teuer-,2184,21530240.html


Ich glaube, Du dürftest da jetzt der dritte sein, der dieses Thema hier rein verlinkt. ;)