PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was für ein Auto fahrt Ihr? - Teil 7


Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 [42] 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62

sun-man
2018-04-22, 12:55:23
Genau, und deshalb kauft’s auch keiner und das Zeug steht sich beim Autohändler die Räder eckig.
Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Ich bin lange genug in der IT Branche um dauern sogar ITlern irgendwelche - für mich normalen- Dinge zu erklären. Dauern halten irgendwelche Firmenwagen in Stile eines A6 und Co und fragen nach dem Weg. Auf die Frage "Sie haben doch ein Navi" kommt doch sehr oft wenigstens ein ehrliches "Bis ich das da eingegeben habe".

Mal eben ein PDF runterladen und 1400 Seiten lesen UND verstehen?

Kurzform: Nur weil es dabei ist muss es nicht toll sein.

just4FunTA
2018-04-22, 13:14:08
Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Ich bin lange genug in der IT Branche um dauern sogar ITlern irgendwelche - für mich normalen- Dinge zu erklären. Dauern halten irgendwelche Firmenwagen in Stile eines A6 und Co und fragen nach dem Weg. Auf die Frage "Sie haben doch ein Navi" kommt doch sehr oft wenigstens ein ehrliches "Bis ich das da eingegeben habe".

Mal eben ein PDF runterladen und 1400 Seiten lesen UND verstehen?

Kurzform: Nur weil es dabei ist muss es nicht toll sein.

Hast du das Video gesehen? Das ist doch ein Traum, allein schon dein Beispiel du musst keine Handbücher lesen kriegst vom Verkäufer einmal die Sprachfunktion demonstriert und das versteht jeder. "Mercedes route nach Dortmund", fertig.. Aufm Smartphone gibt es das schon lange und funktioniert dort auch wirklich gut. Wird langsam Zeit das die Autohersteller mindestens mit den smartphones mitziehen, bei all dem Platzangebot im Vergleich zum Smartphone kann man vom Auto eigentlich auch mehr erwarten.

Die Funktionen sind genial das du sie hast ist nur ein Vorteil und keinerlei Nachteil schließlich musst du sie nicht nutzen, aber du kannst. Es verlangt Niemand vom 80 Jährigen das er da durchblickt, aber das muss er auch nicht gibt doch auch aufm Handys einen "Vereinfachten" Modus für die ältere Generation und im Auto nutzt der ältere dann einfach die Standardeinstellung und wenn er was verstellt fragt er halt wie beim Handy den Enkel oder Sohn.

Das ganze ist wirklich mehr als überfällig, ist mir echt ein Rätsel das es Leute gibt die da auch noch die Entwicklung bremsen wollen.

sun-man
2018-04-22, 13:49:31
Ja, aber das eine hat mit dem anderen einfach so gar nicht zu tun. Reizüberflutung? Das Display mit Drehzahlmesser und Co geht ja quasi bis zum Beifahrer.
Touchpad? Ja, nee. Ist klar. Du bist doch Quasi permanent abgelenkt. Whatsapp und CO kann er sicherlich auch.

Alleine die Ansage "Sie können nach Musik suchen...blablub", das sind bei 150 etliche hundert Meter in denen man der Karre zuhören soll. Wer fährt? Ach ja, der Computer mit Abstandsautomatik, Spurhalteassi, Schildererkennung um irgendwelchen Müll dann im HeadUp anzuzeigen.

Ich fahre halt gerne mit minimalistischen Infos. Geschwindigkeit und vielleicht noch Radiosender. Ich persönlich habe dabei ungern 50Mio Infos wo ich wie und wann hinzugucken habe um auch ja anzukommen.

Nichts gegen das Auto. Aber die "Multimediafuzelei" wird schon arg übertrieben. Ich brauche keinen Spurhalte assi wenn ich mein Radio einfach so bedienen kann ohne da sich mir irgendwelche Monologe von Auto anhören muss um dann doch hinzuschauen was es mir sagen will.

Backbone
2018-04-22, 14:09:54
Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Ich bin lange genug in der IT Branche um dauern sogar ITlern irgendwelche - für mich normalen- Dinge zu erklären. Dauern halten irgendwelche Firmenwagen in Stile eines A6 und Co und fragen nach dem Weg. Auf die Frage "Sie haben doch ein Navi" kommt doch sehr oft wenigstens ein ehrliches "Bis ich das da eingegeben habe".

Mal eben ein PDF runterladen und 1400 Seiten lesen UND verstehen?

Kurzform: Nur weil es dabei ist muss es nicht toll sein.
Ich glaub du siehst das (bei richtigen Beobachtungen) im Ergebnis ein bisschen falsch. Ich hab auch Kollegen die von der Elektronik ihres aktuellen A6 arg überfordert sind. Trotzdem würden die den Teufel tun und beim nächsten Dienstwagen die Kreuzchen weglassen. Gott bewahre das mein Auto billiger ist und weniger kann als der Hobel von Müller aus der anderen Abteilung.

So what? Die Hersteller verkaufen das was genommen wird, nicht mehr und nicht weniger. Dazu kommt das man sich über Fahrwerke, Dämmung, Motoren und den anderen klassischen Kram nicht mehr differenzieren kann. Mehr als 120 kannste in Ballungsgebieten nirgends mehr fahren und da ist ein A4 von eine A6 im Fahrverhalten, Komfort und Geräusch nicht unterscheidbare.
Es ist die Elektronik die heute den Unterschied macht und das wird aktuell exzessiv getrieben. Vermtulich wirds irgendwann da auch eine Gegenbewegung geben wenns den Leute zu viel wird, das kann aber noch ne Weile dauern.

Übrigens: Ich seh regelmäßig junge, hübsche Frauen in dicken Cayennes rumfahren die das Handy am Ohr haben weil Sie es nie hinbekommen es mit der garantiert vorhanden Freisprecheinrichtung zu koppeln....

just4FunTA
2018-04-22, 14:10:21
@sunman

du tust ja so als ob du da ständig 1000 Anzeigen überwachen musst. Du kannst das Auto ganz normal fahren wie dein jetziges auch, du hast 4! Eingabemöglichkeiten das heißt nicht das du alle 4 gleichzeitig nutzen sollst.

Ich benutze am Handy die Sprachfunktion auch nur wenn ich was googeln muss, da das tippen zu lange dauert/nervt.

Im Endeffekt stellt man auch aktuell das meiste eh während den ersten paar Minuten ein. Radio, Klima, falls gebraucht Navi. Während dem Fahren kontrolliert man doch höchstens ab und zu die Temperatur, passt eventuell die Klimaeinstellung an oder wechselt den Radiosender.

Ansonsten achtet man doch bloß auf die Geschwindigkeit um nicht geblitzt zu werden und wer schalten muss achtet vielleicht noch auf die Drehzahlanzeige.

sun-man
2018-04-22, 14:18:58
Übrigens: Ich seh regelmäßig junge, hübsche Frauen in dicken Cayennes rumfahren die das Handy am Ohr haben weil Sie es nie hinbekommen es mit der garantiert vorhanden Freisprecheinrichtung zu koppeln....

;D Zweithandy für den ToyBoy :cool:

just4FunTA
2018-04-22, 14:26:54
Übrigens: Ich seh regelmäßig junge, hübsche Frauen in dicken Cayennes rumfahren die das Handy am Ohr haben weil Sie es nie hinbekommen es mit der garantiert vorhanden Freisprecheinrichtung zu koppeln....

Bluetooth ist ja auch Müll, ich kann es nicht verstehen das es diesen Dreck immernoch gibt. Das ist so ein Beispiel wo die Technik bei den Autos einfach noch nicht weit genug ist..

Backbone
2018-04-22, 14:50:41
Bluetooth ist ja auch Müll, ich kann es nicht verstehen das es diesen Dreck immernoch gibt. Das ist so ein Beispiel wo die Technik bei den Autos einfach noch nicht weit genug ist..

???
Funktioniert bei mir seit 3 Autogenerationen (also 9 Jahren) völlig problemlos. Es nervt ein bisschen das Apple immer hinterher hinkt und die Androiden mehr können, aber dafür kann das Protokoll nix.

just4FunTA
2018-04-22, 15:04:26
näh bluetooth war schon von Beginn an einfach müll, langsam und ständig irgendwelche Inkompatibilitäten unabhängig vom Auto jetzt.

Und ständig ein und ausschalten nur fürs Auto ist auch nervig, ich schalte es nur ein wenn ich längere Fahrten vor mir habe.

Lethargica
2018-04-22, 15:07:17
@ Daimler MBUX

bitte mal ausprobieren. Hat bei mir den Ausschlag pro A-Klasse gegeben.
Klar, ist viel Spielerei, aber halt sehr geil.

Backbone
2018-04-22, 15:53:19
näh bluetooth war schon von Beginn an einfach müll, langsam und ständig irgendwelche Inkompatibilitäten unabhängig vom Auto jetzt.

Und ständig ein und ausschalten nur fürs Auto ist auch nervig, ich schalte es nur ein wenn ich längere Fahrten vor mir habe.
Da ich täglich beruflich mit dem Auto unterwegs bin ist Bluetooth bei mir immer an und verbindet sich automatisch mit dem Auto. Klappt jeden Tag. Telefonieren, Kontakte mit Bildern im Auto nutzen, Audible Hörbücher hören, alles stressfrei und stabil jeden Tag.

Worf
2018-04-22, 16:25:23
Ich bin zwar nicht beruflich mit dem Auto unterwegs, aber bei mir klappt das mit dem Bluetooth auch täglich ohne Probleme. Egal ob Auto, Headset, Lautsprecher, Fahrrad-Computer oder Sport-/Smartuhr..., ich habe da keine Probleme mit. Alles verbindet sich automatisch mit dem Samsung Galaxy S5. BT ist immer an und wenn nicht gerade aktiv, dann sogar mit Low Energy.

just4FunTA
2018-04-22, 17:48:56
für mich ist das einfach Steinzeit die sollen den Mist einfach sterben lassen.

sun-man
2018-04-22, 17:52:34
für mich ist das einfach Steinzeit die sollen den Mist einfach sterben lassen.
Und dann? Wlan? ;D

Palpatin
2018-04-22, 17:59:17
Liefertermin : November 2018 :(

A 200 Limousine

Dachte bisher gibt es nur die hässliche Kompaktversion? :confused:

just4FunTA
2018-04-22, 18:01:26
wlan ist für zuhause zwar dreck, aber fürs Auto wäre es ok, genauso wie schon seit Jahren eine Vernünftige Internetverbindung (LTE) mit Apps da reingehört. Das Smartphone sollte ich wirklich nur noch fürs Telefonieren mit dem Auto verbinden müssen.

sun-man
2018-04-22, 19:26:52
Stimmt. So ein komplett gestörtes Wlan auf 2.4Ghz mit ner Reichweite von 40m ist ne feine Sache im Gegensatz zu nem einfachen BT Adapter. Wie solls denn gehen?
Auto macht HotSpot oder verbindet sich auf grandiose Art und Weise dauerhaft mit dem Hotspot am Handy? Die Leuet kriegen das megaeinfach BT Gedöhns schon nicht geschissen. Da macht es Wlan sicher noch 10x einfacher.

Mr.Ice
2018-04-22, 19:43:36
Mein Leid ist viel schmerzvoller:
Ich habe heute meine "10-mal zahlen 11-mal waschen"-Stempelbonuskarte endlich einlösen können, auf die ich lange, lange gebucht habe (vielleicht 2x/Jahr Waschanlage).
Die teuerste PKW-Waschung habe ich mir dafür ausgesucht: das hat dann fast 20min gedauert, und ich musste auf's Klo... in der Im-Auto-sitzen-bleiben-Waschanlage!!1
Da habe ich lange Jahre auf die kostenlose Waschung hingearbeitet und ich konnte es nichteinmal in vollen Zügen genießen! :mad:
Auto sieht aber immer noch blitze-blank aus, so nach nunmehr schon 60min, die es her ist, dass es gewaschen wurde.

Das ist natürlich Hart :D

Aber mal ehrlich die Teurste Waschung lohnt sich kein stück. Das ist doch mehr Placebo effekt. ( ich nimm die Teurste Waschung dann ist mein Auto auch schön sauber). Im Winter sollte man schon mal Unterboden mit Waschen. Aber sonst im Sommer reicht die billigste die es gibt und die Kostet hier 5€.

Wenn halt mal im Sommer viel Insekten dreck drann ist dann wasch ich halt mal selber.

Lethargica
2018-04-22, 20:24:48
Dachte bisher gibt es nur die hässliche Kompaktversion? :confused:

Oh noch gar nicht aufgefallen, dann ist mit Limo wohl 5-Türer gemeint ;)

Achja, schaue mir morgen eventuell noch ein Übergangsauto an, weil mich der Passat nun schon hart nervt:

Volvo V60 T5 (2001er, also noch 5-Zylinder)

just4FunTA
2018-04-22, 21:12:44
Stimmt. So ein komplett gestörtes Wlan auf 2.4Ghz mit ner Reichweite von 40m ist ne feine Sache im Gegensatz zu nem einfachen BT Adapter. Wie solls denn gehen?
Auto macht HotSpot oder verbindet sich auf grandiose Art und Weise dauerhaft mit dem Hotspot am Handy? Die Leuet kriegen das megaeinfach BT Gedöhns schon nicht geschissen. Da macht es Wlan sicher noch 10x einfacher.

du setzt dich ins Auto und bist drin. Wlan kennt doch jeder bzw nutzt es eh. In der Zeit in der du im Auto bist verschwendest du dann natürlich auch nicht dein Datenvolumen vom Smartphone. Und wie oben erwähnt sollte es garnicht nötig sein dich mit dem Auto zu verbinden wenn man die Apps eh im Auto hat und sich einmal mit seinem Account anmeldet sollte man per cloud auf seine Daten vom Smartphone/PC zugreifen können.

Aber für die Autobauer ist die IT wohl immernoch "Neuland".

sun-man
2018-04-22, 21:28:30
Ich denke für itler ist autobau jetzt sicherlich auch nichts was jeder kann.

Wenn du dich reinsetzt muss dein Auto also Hotspot sein. Ist natürlich sehr sinnvolle das dein Handy dann alles übers Auto machen muss.

Macht ja auch Sinn mit ner 30m WLAN Keule durch die Weltgeschichte zu eiern.

http://sz.de/1.3947492

Hamster
2018-04-22, 21:33:44
BT ist, spätestens seit 4.0, doch eine hervorragende Sache.
Hat halt ein paar Evolutionsstufen benötigt.

Rooter
2018-04-22, 21:42:35
Wieso, was hat sich denn mit 4.0 Wichtiges geändert?

MfG
Rooter

just4FunTA
2018-04-22, 22:02:58
Ich denke für itler ist autobau jetzt sicherlich auch nichts was jeder kann.

Also an Geld fehlt es den Autoherstellern nun wirklich nicht, wenn man Millionen in Design, Motor, Aufhängung usw investiert sollte man doch auch in der Lage sein ein paar Millionen in die IT investieren.

Wenn du dich reinsetzt muss dein Auto also Hotspot sein. Ist natürlich sehr sinnvolle das dein Handy dann alles übers Auto machen muss.



Und wenn du zuhause bist muss dein Smartphone alles über deinen Router machen? Keinen Schimmer was du jetzt damit meintest.

Hamster
2018-04-22, 22:34:48
Wieso, was hat sich denn mit 4.0 Wichtiges geändert?

MfG
Rooter

Wesentlich reduzierter Strombedarf.

sun-man
2018-04-23, 06:40:14
Also an Geld fehlt es den Autoherstellern nun wirklich nicht, wenn man Millionen in Design, Motor, Aufhängung usw investiert sollte man doch auch in der Lage sein ein paar Millionen in die IT investieren.
Also da u.a. mein AG einen Teil der "IT" eines der größeren Autobauers Deutschlands verwaltet sei Dir mal gesagt: Also IT haben die durchaus.

Keine Ahnung. Ich kenne nicht ganz so viele moderne Autos länger. Wegen 1-3 Diensfahrten arbeite ich mich auf kein Opel, Mercedes oder VW ein. Keine Ahnung welcher Hersteller mal wieder BT Probleme mit nem Eierphone hat. Mit meinem OP1 bzw 3 ist mir, wenn ich es genutzt habe, keiner untergekommen. Kollege mit nem halbwegs neuen 3'er hatte vor ~2-3 Jahren keine Chance sein IPhone zu koppeln. Ist natürlich BT Schuld und wäre mit Wlan nicht passiert :D

Argo Zero
2018-04-23, 09:50:08
Gestern hat meine Freundin meinen Autositz genäht (aufgepolstert / verengt) und ich habe die Schaltseile eingestellt.
Plötzlich rumpelt es und ein fremder Gast saß im Kofferraum...

sun-man
2018-04-23, 10:45:44
Wow. Ich bin zwar nicht "betroffen", aber das der Klimaservice locker 2-3x so teuer gewordne ist, ist mir neu. Man hat wohl die Importmengen begrenzt. So schrieb einer das er das Klimagas aktuell aus Italien für 340€ (menge unbekannt) bezieht. Das habe letztes Jahr noch 60 gekostet :freak:

Kundschafter
2018-04-23, 11:04:40
Plötzlich rumpelt es und ein fremder Gast saß im KofferraumKosmetiktäschchenraum...

Habs mal gratis verbessert. ;D

Dr.Doom
2018-04-23, 11:24:00
Habs mal gratis verbessert. ;D*Rückwärtiger Dosenhalter

sun-man
2018-04-23, 14:29:37
Wow. Ich bin zwar nicht "betroffen", aber das der Klimaservice locker 2-3x so teuer gewordne ist, ist mir neu. Man hat wohl die Importmengen begrenzt. So schrieb einer das er das Klimagas aktuell aus Italien für 340€ (menge unbekannt) bezieht. Das habe letztes Jahr noch 60 gekostet :freak:

Die autodoktoren haben auch ein Video dazu. Bisher bis zu 5x teurer. Also wird man jetzt als 2 Jahre alter Dieselfahrer enteignet und wenn das nicht klappt nimmt man die Klimaanlage :freak:

Naja, 1g Kältemittel ist so schädlich wie 1460g CO2. Auch nicht schlecht :(

Leider geht der Umstiegt auf R1234yf nur theoretisch. Die Anlagen sollen damit wohl laufen, aber man verliert die Zulassung. Großes Kino

Marodeur
2018-04-23, 15:10:33
Die wollen damit doch nur ihr scheiß R1234yf durchdrücken oder?

sun-man
2018-04-23, 15:56:05
Kann ich nicht sagen. Das andere Zeug ist ja nicht zugelassen. Was auch immer die damit durchdrücken können oder wollen

Plutos
2018-04-23, 18:23:54
Klimaservice habe ich mir genau ein Mal in meinem Leben aufschwatzen lassen…IMHO völliger Unsinn, solange die Anlage zufriedenstellend läuft/kühlt. Aber ja, die Verkäufer bringen dann gerne die Mär vom verreckenden Klimakompressor und einer Tausende-Euro-Reparatur. Angst essen Seele auf. :freak:



Wie lange kann man eigentlich einen Ölwechsel bei modernen (BMW-)Dieselmotoren rauszögern? Alle 2 Jahre oder 30.000km erscheint mir sehr häufig.
Hatte mal einen 2,8l V6 in einem Jeep, der sein (dann noch nicht beendetes!) Leben lang (ca. 160.000 Meilen ≈ 250.000km) nie einen Ölwechsel bekommen hatte, immer nur nachgekippt wenn was gefehlt hat. Insofern sollten doch alle 40-50.000km auch ausreichen?

Gestern hat meine Freundin meinen Autositz genäht (aufgepolstert / verengt) und ich habe die Schaltseile eingestellt.
Plötzlich rumpelt es und ein fremder Gast saß im Kofferraum...
:ulove:

Argo Zero
2018-04-23, 18:39:45
Bei Ölwechsel würde ich ins Service Handbuch schauen.
Bei mir steht zB 15.000km/1 Jahr drinnen. Was der Händler möchte ist da egal.
Der Hersteller weiß idR was seine Motoren brauchen, zumal es ihm außerhalb der Garantie auch egal sein kann, zumal die meisten dann sowieso keine Vertragswerkstatt mehr aufsuchen.

Mr.Ice
2018-04-23, 19:47:37
Klimaservice habe ich mir genau ein Mal in meinem Leben aufschwatzen lassen…IMHO völliger Unsinn, solange die Anlage zufriedenstellend läuft/kühlt. Aber ja, die Verkäufer bringen dann gerne die Mär vom verreckenden Klimakompressor und einer Tausende-Euro-Reparatur. Angst essen Seele auf. :freak:


Naja wenn man mal merkt das die Klimananlage komisch riecht kann es sein das der Kondensator schimmel hat. Bei einem neuen Autos passiert das denk ich mal eher selten. Aber wenn der Wagen mal 12 jahre alt ist sollte man das schon mal checken lassen.

Kältemittel sollte man wirklich nur nachfüllen wenn die Kühlung nicht mehr läuft.

sun-man
2018-04-24, 06:48:31
Hatte mal einen 2,8l V6 in einem Jeep, der sein (dann noch nicht beendetes!) Leben lang (ca. 160.000 Meilen ≈ 250.000km) nie einen Ölwechsel bekommen hatte, immer nur nachgekippt wenn was gefehlt hat. Insofern sollten doch alle 40-50.000km auch ausreichen?


Du vergleichst doch nicht gerade ernsthaft einen 1990'er V6 (ich hab nichts moderneres gefunden) mit nem aktuellen BMW Motor vergleichen?

Eisenoxid
2018-04-24, 14:35:43
Die wollen damit doch nur ihr scheiß R1234yf durchdrücken oder?
Wenn die das wirklich wollen würden, hätten sie einfach das alte verbieten und komplett durch das neue R1234yf (auch für alte Klimaanlagen) ersetzen können - es funktioniert technisch ja.
Und die Feuerwehr löscht im Falle eines Brandes dann eben künftig immer mit Schaum.

https://www.youtube.com/watch?v=qcgiqQAwosg

Was dieser Käse mit der Importbegrenzung soll erschließt sich mir nicht wirklich.

Bin froh, dass ich letztes Jahr nochmal die Klimaanlage habe neu befüllen lassen (für etwa 60€). Ca. die Hälfte des Kältemittels hatte nach ~8 Jahren gefehlt.

Joe
2018-04-24, 17:25:01
Hatte heute einen Miata ND als Testwagen.
Als ich danach in meinen Cupra eingestiegen bin, kam ich mir vor wie in nem SUV ;D

Leider hat mich das Auto sehr schnell daran erinnert, wie geil doch son Handschalter ist... :usad:

Joe
2018-04-27, 19:00:33
Fucking Handschaltung..... ;(

https://i.imgur.com/RoOfsNp.jpg

drdope
2018-04-27, 19:05:36
Joystick!
:D

Timolol
2018-04-27, 20:14:02
Heute kleine Bastelei in der Einfahrt gehabt. Wie früher :freak:. Hebebühne seit Monaten belegt. 90% der Zeit steht nur der kack 3er drauf ohne das was gemacht wird. So kanns in Zukunft nimmer laufen. Betriebswirtschaftlicher Schwachsinn.

Auto blieb stehen, keine Gänge gingen mehr rein. Im Leerlauf nur noch Todesgekreische. Hatte ja mit allem gerechnet. Schätze Fertigungsfehler.
Neue Kupplung ist stärker Dimensioniert und rubbelt auch weniger.
Ohne Motor und Getriebe ausbauen ne scheiß Fummelei.

Egal... läuft wieder :naughty:

Lethargica
2018-04-27, 20:53:41
So, habe ich schon im "Was habt ihr gerade gekauft?" Thread erwähnt, seit heute auf mich zugelassen:

Volvo S60 T5
2,3l, 5-Zyl. Turbo, 250PS
5-Gang Handschalter
BJ2001, 165.000km
Bilstein B12 Pro Kit + TME Schweden Edelstahl Auspuffanlage (dezenter, schöner 5-Zyl. Sound)


https://abload.de/thumb/img_00167zp4h.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_00167zp4h.jpg)https://abload.de/thumb/img_0017u6p34.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_0017u6p34.jpg)https://abload.de/thumb/img_0018o1o3a.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_0018o1o3a.jpg)https://abload.de/thumb/img_0020jxp5p.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_0020jxp5p.jpg)

Der Turbo ist so richtig Old School, kommt erst so ab 2500-3000 1/min so richtig auf touren, dreht dann aber sauber und mit Nachdruck bis 6000.

Etwas gewöhnungsbedürftig ist die leicht hakelige Schaltung und der rieeeeßen Wendekreis. Verbrauch muss sich noch zeigen, denke aber so 9-11 Liter müssten hinkommen.

Vader
2018-04-27, 21:28:52
Sieht gut aus. Suche auch gerade wieder einen Volvo. Bin mit meinen 850, V70, S70 immer gut gefahren. Andere Marken danach waren eher enttäuschend.
Bin die Tage viel bei mobile am suchen und wundere mich immer, das bei Volvo die Sitze auffallend schnell altern. Auch bei deinem passt der Fahrersitz nicht zu dem Rest der Karre...

Timolol
2018-04-27, 21:36:54
Hat schon irgendwie was. Für das Geld sicherlich i.O. :)

Lethargica
2018-04-27, 21:38:46
Werde ihm am Wochenende eine kleine Schönheitskur geben, da steht dann auch Lederpflege an.
Hab jetzt nicht wirklich Erfahrung mit Leder, finde den Zustand für 17 Jahre aber jetzt nicht wirklich schlecht. Aber mal schauen was sich da noch machen lässt.

cartman5214
2018-04-27, 21:39:55
Grad meinen V60 abgestoßen. 5 Zylinder sind schon was feines gewesen. Aber auch hier, die Sitzbezüge (Textil/Kunstleder) haben noch mitgehalten, der Sattler dürfte die Seitenwangen vom Fahrersitz neu machen.

Mir fehlt mein Schwedenstahl :(

Jego
2018-04-27, 23:00:36
Werde ihm am Wochenende eine kleine Schönheitskur geben, da steht dann auch Lederpflege an.
Hab jetzt nicht wirklich Erfahrung mit Leder, finde den Zustand für 17 Jahre aber jetzt nicht wirklich schlecht. Aber mal schauen was sich da noch machen lässt.

Beim Leder kannst du mit Sicherheit noch einiges rausholen. Ich habe mich im Lederzentrum (https://www.lederzentrum.de/glattleder.html) mit einigen Pflegeprodukten eingedeckt und bin immer wieder erstaunt, wie sehr die Mittel das Leder aufwerten.

Schöner Volvo übrigens :)

Joe
2018-04-27, 23:28:12
Werde ihm am Wochenende eine kleine Schönheitskur geben...

Hab gehört bei einem Volvo wickelt man sich dazu am Besten so ein schwächliches Fabrikat anderer Hersteller um den Panzerstahl-Kühlergrill.

Speznaz
2018-04-29, 00:47:21
Fast zwei Monate mit dem M240ix rum, 5588km gefahren. :hammer: (Es tut mir in der Seele weh, dem Auto so viele Kilometer aufzudrücken.)

Es gibt einen richtig großen Minuspunkt: den Tank! ~50l Fassungsvolumen sind einfach zu wenig. Zu wenig, wenn man lange Strecken BAB fahren muss. Zu wenig, wenn man Spaß haben möchte.
Alles Andere ist... wow! :eek: Das Auto macht so viel Spaß! Nicht so sehr auf der Autobahn. Wenn man Donnerstag-Spätabends oder -Nachts mal auf der A67 oder A3 bei keinem Verkehr langhuscht, dann kommt der Kopf gar nicht klar, dass man so schnell auf 250 ist, da er sieben Jahre andere Beschleunigungszeiten gewohnt ist. :freak: Das fühlt sich an wie 160 oder 170. Fast langweilig.
Aber jedes Mal, wenn man sich in niedrigen Geschwindigkeitsbereichen bewegt: Wahnsinn! :D Kurvige Landstraßen*, kurze Gasstöße und man gefährdet sein Punktekonto... man muss sich echt zurückhalten.

Fazit: ich bereue es nicht, keinen 3er sondern einen (im Vergleich zum E46) gleich groß gebliebenen 2er genommen zu haben.

*Klar, es ist keine Elise mit drölf Pfund Leergewicht. ;) Aber für mich reicht es. :D

Plutos
2018-04-29, 01:11:25
Fast zwei Monate mit dem M240ix rum, 5588km gefahren. :hammer: (Es tut mir in der Seele weh, dem Auto so viele Kilometer aufzudrücken.)

Es gibt einen richtig großen Minuspunkt: den Tank! ~50l Fassungsvolumen sind einfach zu wenig. Zu wenig, wenn man lange Strecken BAB fahren muss. Zu wenig, wenn man Spaß haben möchte.

Wer kauft einen M240ix, um sich danach zu beschweren, bei entsprechender Fahrweise alle 250-300km (schätze ich mal) tanken zu müssen? :confused: So 'ne Kiste fährt man doch nicht aus rationalen Gründen. :confused:

Speznaz
2018-04-29, 01:54:06
Es geht mir nicht um den Verbrauch, sondern um die Tankgröße.
Die hat nichts mit artgerechter Fahrweise zu tun, denn sie ist nicht beeinflussbar. Den Verbrauch steuer ich mit dem rechten Fuß. Aber das Auto würde mit einem größeren Tank ebenso viel Spaß machen.

Argo Zero
2018-04-29, 08:20:59
Wäre der Lotus mein Alltagswagen, würde es mir auch auf den Sack gehen nach 300km schon mit der Reservelampe zu fahren. Mind. 500km tun schon Not, sonst nervt die häufige Tankerei etwas.
Ferrari kann es ja auch mit einem 120l Tank. Da wollte man bei BMW halt sparen, weil sicherlich ein spezieller Tank hätte gebaut werden muss.
Willst du dir eigentlich noch eine Differentialsperre einbauen? Wäre das erste bei einem aktuellen BMW, was ich einbauen würde. :)

Marodeur
2018-04-29, 08:39:00
Man geht wohl davon aus das man mit dem Lotus kurvige Straßen fährt und dann reicht eine Reichweite wie beim Motorrad weil man dann eh Pause machensollte zwecks Konzentration. ;)

Beim BMW... hmm... einfach keinen Platz gefunden?

drdope
2018-04-29, 08:59:28
Meine alte Rover-Elli konnte ich auf der AB relativ schaltfaul, mit 120-140km/h mit 5,5-6ll/100km bewegen ( = ca. 500-600km Reichweite).
Wenn man nicht wie ein gaskranker unterwegs ist, ist der Verbrauch sehr moderat, obwohl die Kiste schon relativ alt ist (leichtbau halt).

Auf der Rennstrecke waren 35l/100km aber auch möglich.
:D

Hamster
2018-04-29, 09:40:30
Die Tankgrößen bei BMW sind eh ein Witz.

Im E88 passen auch nur 53l rein, im F31 nur 57l.

Hätte nichts gegen größere Tanks. Besonders dem Pendlerdiesel würden 65l gut tun.

Twodee
2018-04-29, 09:46:01
Wer kauft einen M240ix, um sich danach zu beschweren, bei entsprechender Fahrweise alle 250-300km (schätze ich mal) tanken zu müssen? :confused: So 'ne Kiste fährt man doch nicht aus rationalen Gründen. :confused:

Eben :biggrin:

Geht aber auch anders, habe zwar nur einen M240i (zum Glück ohne X), aber 600km pro Tank sind hier kein Problem. Autobahn, Tempomat auf 150-160Km/h, Verbrauch ~8-8.5 L. - Aber klar, Spaß ist was anderes :D

Argo Zero
2018-04-29, 09:55:18
Man geht wohl davon aus das man mit dem Lotus kurvige Straßen fährt und dann reicht eine Reichweite wie beim Motorrad weil man dann eh Pause machensollte zwecks Konzentration. ;)

Beim BMW... hmm... einfach keinen Platz gefunden?

Stimmt schon. Gestern nach 90 Minuten Landstraße hat es mir und meiner Beifahrerin auch gereicht. Das lustige ist aber, dass ein 3rd Party Alu-Tank sogar leichter wäre als der aktuell verbaute Stahltank. Ist mir aber trotzdem keine 1.000€ wert.
Beim BMW ist das aber schon etwas lästig, da der Wagen auch im Alltag bewegt wird. Platz wird vermutlich schon sein nur nimmt man halt eine einheitliche Form, passend für alle Modelle in der Serie. Der 120PS Diesel ist mit einem 50l Tank bestimmt glücklich.

Meine alte Rover-Elli konnte ich auf der AB relativ schaltfaul, mit 120-140km/h mit 5,5-6ll/100km bewegen ( = ca. 500-600km Reichweite).
Wenn man nicht wie ein gaskranker unterwegs ist, ist der Verbrauch sehr moderat, obwohl die Kiste schon relativ alt ist (leichtbau halt).

Auf der Rennstrecke waren 35l/100km aber auch möglich.
:D

Ich verbrauche so 10,5l. Ein Kollege mit seiner 220 Cup eher 12l. Der hat aber auch das KT Kit mit 260PS verbaut. Die Autobahn sehen wir aber nie, nur sehr kurvige bayrische Landstraßen :D

drdope
2018-04-29, 10:18:44
Ich verbrauche so 10,5l. Ein Kollege mit seiner 220 Cup eher 12l. Der hat aber auch das KT Kit mit 260PS verbaut. Die Autobahn sehen wir aber nie, nur sehr kurvige bayrische Landstraßen :D

Im Spaßbetrieb auf der Landstraße lag die Rover-Elli so bei neun bis zehn Litern pro hundert km...
Linker Niederrhein -> flaches Land; sobald die Getreidefelder >1,20m stehen wird man bestenfalls gehört, aber nicht gesehen.
Wenn man am WE früh morgens, auf freien Straßen mal Gas geben will ist die Sichtweite extrem relevant.

Guckst du scheiße, fährst du scheiße...

Mr.Ice
2018-04-29, 11:29:24
Naja ich finds irgenwie schon der Hammer bei Mercedes muss ich aufpreis zahlen wenn ich ein größeren Tank will. Bei der neuen A-klasse gehen 43L rein um 51L rein zu kriegen muss ich aufpreis bezahlen.

Die neue A-klasse ist ziemlich schwer für ein Kompakten Leergewicht 1,45T und mit Maximal 1,965T.

Florida Man
2018-04-29, 11:36:47
Erfahrungen beim Reifendienst.
Der Profi vom Reifenservice sprach kein einziges Wort Deutsch, rauchte in der Werkstatt Kette, hat mir die besseren Reifen vorne aufgezogen und am Ende einen schweren Schaden an der Karkasse übersehen. Der dicke Meister saß an der Kasse und hat kassiert, während sein ahnungsloser Flüchtling alles falsch gemacht hat, was man mit Reifen falsch machen kann.

Es wird immer verrückter.

Jego
2018-04-29, 12:22:01
Erfahrungen beim Reifendienst.
Der Profi vom Reifenservice sprach kein einziges Wort Deutsch, rauchte in der Werkstatt Kette, hat mir die besseren Reifen hinten aufgezogen und am Ende einen schweren Schaden an der Karkasse übersehen. Der dicke Meister saß an der Kasse und hat kassiert, während sein ahnungsloser Flüchtling alles falsch gemacht hat, was man mit Reifen falsch machen kann.

Es wird immer verrückter.

Die besseren Reifen zieht man auch auf die Hinterachse (unabhängig von der Antriebsachse), das mit der Karkasse ist übel, ist mir bei VW aber auch schon passiert. Die Reifen waren dort eingelagert, die Reifen der Vorderachse haben sich auf der Innenseite schon aufgelöst und wurden dennoch wieder aufgezogen. :freak:

Florida Man
2018-04-29, 12:25:29
Die besseren Reifen zieht man auch auf die Hinterachse (unabhängig von der Antriebsachse), das mit der Karkasse ist übel, ist mir bei VW aber auch schon passiert. Die Reifen waren dort eingelagert, die Reifen der Vorderachse haben sich auf der Innenseite schon aufgelöst und wurden dennoch wieder aufgezogen. :freak:
War Vertipper von mir. Platt war vorne rechts und er hat die neuen Reifen vorne aufgezogen.

Eco
2018-04-29, 12:29:55
Ist mir dieses Mal beim Räderwechsel auch passiert, Euromaster hat zwei Mal vorn und hinten verwechselt (fahre Mischbereifung). Naja, hab dafür immerhin die 255er für den Preis der 225er bekommen. ;)

Hamster
2018-04-29, 12:58:30
Die besseren Reifen zieht man auch auf die Hinterachse (unabhängig von der Antriebsachse)

Da bin ich voll bei dir. Leider (?) habe ich aktuell nur Autos mit unterschiedlichen Reifenbreiten v/h (zumindest bei den SR).
Ein Wechsel ist also bei mir nicht möglich.

Lethargica
2018-04-29, 16:09:06
Achja, der Verkauf des Passats ging schneller und unkomplizierter als erwartet. War dann wohl doch zu billig ;)

Hätte nicht gedacht, dass ein 20 Jahre altes Auto mit all den beschriebenen Macken so gefragt ist O.o

PS: Der Blütenstaub ist gerade richtig übel. Die Volvo Pflegeaktion muss dann wohl doch noch etwas warten.

sun-man
2018-04-29, 20:10:03
Erfahrungen beim Reifendienst.
Der Profi vom Reifenservice sprach kein einziges Wort Deutsch, rauchte in der Werkstatt Kette, hat mir die besseren Reifen vorne aufgezogen und am Ende einen schweren Schaden an der Karkasse übersehen. Der dicke Meister saß an der Kasse und hat kassiert, während sein ahnungsloser Flüchtling alles falsch gemacht hat, was man mit Reifen falsch machen kann.

Es wird immer verrückter.
Was n das für ne seltsame Firmenwagenreglung bei Euch? 300PS Autos aber den billigsten vom billigen Reifenservice? Reifenservie selbst bezahlen :freak:, Spesen hin oder her. Selbst an der abgestumpftesten Tanke in Sossenheim geht es nicht so zu wie bei Dir, und da werden die Reifen mit dem Hammer von der Achse gekloppt (nicht Gummihammer).

Ist natürlich übel wenn sowas passiert, gerade mit so nem Auto. :frown:
Die neuen kommen zwar immer nach hinten, aber wenn die "alten" noch 6 oder 7mm haben machts den Braten jetzt auch nicht fett. Gerade bei Frontkratzern.

Plutos
2018-04-29, 20:20:24
Die Tankgrößen bei BMW sind eh ein Witz.

Im E88 passen auch nur 53l rein, im F31 nur 57l.

Hätte nichts gegen größere Tanks. Besonders dem Pendlerdiesel würden 65l gut tun.
Also abgesehen vom Z3 hatten alle meine BMWs bisher (E36, E46, E91) >60l Tankinhalt. :eek:
Ist mir dieses Mal beim Räderwechsel auch passiert, Euromaster hat zwei Mal vorn und hinten verwechselt (fahre Mischbereifung). Naja, hab dafür immerhin die 255er für den Preis der 225er bekommen. ;)
Genau diese haben mich als Kunden schon verloren gehabt, bevor sie mich überhaupt gewannen, weil sie aufgrund irgendwelcher Probleme mit ihren Rechnern/IT (!) kein Reifenventil wechseln konnten. X-D Bin dann zu Nabholz :uup: (https://www.nabholz.de/), da ging sowas Banales dann natürlich auch ohne Termin und ohne Computer. :usweet:

Speznaz
2018-04-30, 02:31:49
Wäre der Lotus mein Alltagswagen, würde es mir auch auf den Sack gehen nach 300km schon mit der Reservelampe zu fahren. Mind. 500km tun schon Not, sonst nervt die häufige Tankerei etwas.
Ferrari kann es ja auch mit einem 120l Tank. Da wollte man bei BMW halt sparen, weil sicherlich ein spezieller Tank hätte gebaut werden muss.
Willst du dir eigentlich noch eine Differentialsperre einbauen? Wäre das erste bei einem aktuellen BMW, was ich einbauen würde. :)
Ich hab xDrive (nicht so feste schlagen bitte), da gibt es keine Differentialsperre für den 240. (Soweit ich weiß.)

Eben :biggrin:

Geht aber auch anders, habe zwar nur einen M240i (zum Glück ohne X), aber 600km pro Tank sind hier kein Problem. Autobahn, Tempomat auf 150-160Km/h, Verbrauch ~8-8.5 L. - Aber klar, Spaß ist was anderes :D
Da ich eh nicht quer fahre vermisse ich den Heckantrieb nicht wirklich. Lieber bei Regen und Lenkeinschlag bessere Traktion. Dazu bin ich beruflich (auch im Winter) auch im Schwarzwald unterwegs... war schon die richtige Entscheidung.

medi
2018-04-30, 06:01:48
Die besseren Reifen zieht man auch auf die Hinterachse (unabhängig von der Antriebsachse),

Warum? Mein Vater hat damals auf seine Dienstwagen die besseren Reifen immer vorne aufgezogen, da vorne mehr Gewicht auf den Reifen war. Davon ab sollte eigentlich beim Bremsvorgang die Belastung auf den Vorderreifen höher sein und beim Frontkratzer beim Anfahren auch. Ergo der Verschleiß vorne generell höher sein. Warum also sollte man die besseren Reifen hinten draufziehen?

Haarmann
2018-04-30, 06:51:57
Warum? Mein Vater hat damals auf seine Dienstwagen die besseren Reifen immer vorne aufgezogen, da vorne mehr Gewicht auf den Reifen war. Davon ab sollte eigentlich beim Bremsvorgang die Belastung auf den Vorderreifen höher sein und beim Frontkratzer beim Anfahren auch. Ergo der Verschleiß vorne generell höher sein. Warum also sollte man die besseren Reifen hinten draufziehen?

Damit Dich Dein Heck nicht überholt...

Aber das ist ne lange Debatte - weniger Bremsweg vs ausbrechendes Heck.

Twodee
2018-04-30, 07:13:10
Da ich eh nicht quer fahre vermisse ich den Heckantrieb nicht wirklich. Lieber bei Regen und Lenkeinschlag bessere Traktion. Dazu bin ich beruflich (auch im Winter) auch im Schwarzwald unterwegs... war schon die richtige Entscheidung.
Ich wohne im bayrischen Wald und komme bestens klar mit kurvigen Strecken plus Heckantrieb. Da ist ein über die Vorderrachse schiebender Xdrive nur störend. Regen war noch nie ein Problem und für Schnee empfiehlt es sich einen guten Reifen, sowie einen beherzten Gasfuß.

Jego
2018-04-30, 09:30:46
Warum? Mein Vater hat damals auf seine Dienstwagen die besseren Reifen immer vorne aufgezogen, da vorne mehr Gewicht auf den Reifen war. Davon ab sollte eigentlich beim Bremsvorgang die Belastung auf den Vorderreifen höher sein und beim Frontkratzer beim Anfahren auch. Ergo der Verschleiß vorne generell höher sein. Warum also sollte man die besseren Reifen hinten draufziehen?


Wie Haarmann schon geschrieben hat, ist das potentiell eine endlose Debatte.

Kurz zusammengefasst: die Hinterachse ist die spurstabilisierende Achse. Wenn man auf der Hinterachse weniger Grip aufbaut als auf der Vorderachse, kann das Heck in extremen Situationen gefährlich und spontan ausbrechen.
Dem Gegenüber steht der kürzere Bremsweg, wenn man die besseren Reifen auf die Vorderachse zieht.

Häufig sind die Unfallfolgen bei einem ausbrechendem Heck aber gravierender als bei einem etwas verlängertem Bremsweg.

Argo Zero
2018-04-30, 09:32:50
Wenn das Heck wegen Aquaplaning aufschwimmt machst du nix mehr außer gedanklich schonmal überlegen welches neues Auto man sich danach kaufen muss :D

Monkey
2018-04-30, 09:57:26
Die Möhre läuft wieder :ucrazy4: Glaub den Dreck versiegel ich mit Klarlack :freak:

https://abload.de/img/img_20180430_094737irpya.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_20180430_094737irpya.jpg)

sun-man
2018-04-30, 10:05:57
Gott, den würde ich sofort nehmen :)

Monkey
2018-04-30, 10:11:22
Gott, den würde ich sofort nehmen :)

Im Schrauben bist du ja Fit, könnte also passen ;D

sun-man
2018-04-30, 10:14:31
Ahhh. Da liegt das Problem. Dann nicht ;). Schrauben ist doch was für Narren :eek: :cool:

Monkey
2018-04-30, 10:29:03
Mir machts Spaß zu schrauben soweit ich es kann, nur meiner besseren Hälfte machen meine Auto Probleme immer Probleme ;D

Argo Zero
2018-04-30, 10:36:50
Meine Freundin schraubt sogar mit, weil sie das technisch interessiert. :)

Monkey
2018-04-30, 10:41:35
Meine Freundin schraubt sogar mit, weil sie das technisch interessiert. :)

Solange sie keinen Bart hat bin ich neidisch! ;D Meine fährt nichtmal gerne mit weil das ein RHD ist.

medi
2018-04-30, 11:26:22
Wie Haarmann schon geschrieben hat, ist das potentiell eine endlose Debatte.

Kurz zusammengefasst: die Hinterachse ist die spurstabilisierende Achse. Wenn man auf der Hinterachse weniger Grip aufbaut als auf der Vorderachse, kann das Heck in extremen Situationen gefährlich und spontan ausbrechen.
Dem Gegenüber steht der kürzere Bremsweg, wenn man die besseren Reifen auf die Vorderachse zieht.

Häufig sind die Unfallfolgen bei einem ausbrechendem Heck aber gravierender als bei einem etwas verlängertem Bremsweg.

Ah, ok danke. Interessant! :up:

Mr.Ice
2018-04-30, 12:09:02
Warum? Mein Vater hat damals auf seine Dienstwagen die besseren Reifen immer vorne aufgezogen, da vorne mehr Gewicht auf den Reifen war. Davon ab sollte eigentlich beim Bremsvorgang die Belastung auf den Vorderreifen höher sein und beim Frontkratzer beim Anfahren auch. Ergo der Verschleiß vorne generell höher sein. Warum also sollte man die besseren Reifen hinten draufziehen?

Mein Vater hat früher immer Kreuz und Quer gewechselt das war im mehr oder weniger Latte. Seit dem er aber RDK´s sensoren an seinem Auto hat geht auch in die Werkstatt.

Meine Freundin schraubt sogar mit, weil sie das technisch interessiert. :)

Meine Freundin hat mich am Samstag Abend gefragt : Was wir in paar Jahren für ein Auto fahren:freak: Sie hat da so nen Artikel gelesen über Elektro und Plug in.

MSABK
2018-04-30, 13:05:16
Ist der Subaru oben ein Rechtslenker? Haben die alten WRX Motoren auch einen Turbo? Die steigen bestimmt auch im Wert.

just4FunTA
2018-04-30, 13:34:04
Die Möhre läuft wieder :ucrazy4: Glaub den Dreck versiegel ich mit Klarlack :freak:

[/URL][URL]https://abload.de/img/img_20180430_094737irpya.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_20180430_094737irpya.jpg)

schon ein geiles Teil. :up:

Monkey
2018-04-30, 16:15:45
Ist der Subaru oben ein Rechtslenker? Haben die alten WRX Motoren auch einen Turbo? Die steigen bestimmt auch im Wert.

Ja ist ein Rechtslenker mit Turbo. Die Preise steigen schon ein wenig wenn man den Markt beobachtet, aber meinen z.B. würde ich jetzt nicht als besonders wertvoll oder selten beurteilen - leider :freak:

Mr.Ice
2018-04-30, 18:04:17
Nach dem 3. Frustbier hab ich mal in der Garage das Radio aufgedreht ;D
und dann hab ich mal angefangen auf zu Räumen. Das ich vll bald mal in der Garage parken kann :D

Haarmann
2018-04-30, 18:37:50
Ja ist ein Rechtslenker mit Turbo. Die Preise steigen schon ein wenig wenn man den Markt beobachtet, aber meinen z.B. würde ich jetzt nicht als besonders wertvoll oder selten beurteilen - leider :freak:

Das ist doch die 265 PS Variante oder irre ich mich da?

Jaja man kann das vermehren ;).

Wie klingt der so?

Monkey
2018-04-30, 18:51:18
Der Sound ist jetzt nach dem Umbau auf 2,5 Zoll super, vorher hatte ich ab Kat eine 3 Zoll Anlage und das war eigentlich nur heftig. Super schön, aber mir echt zu auffällig da ich keine Lust habe ständig angehalten zu werden.

Philipus II
2018-04-30, 20:15:31
Ich werde meinen Opel Corsa B 1.0 EZ 01/2000 und jetzt immerhin 170k km zeitnah durch einen neuen Ford Fiesta 1.1 ersetzen. Um die (überfällige) Hauptuntersuchung zu bestehen prognostizierte mein Mechaniker Kosten von gut 900 Euro, Mehrkosten sind möglich. Aufgrund des mäßigen Gesamtzustands, des massiven Rostbefalls und vieler nie erneuerter Verschleißteile hat er mir aber ausdrücklich davon abgeraten, nochmal so viel Geld in das alte Auto zu stecken. Selbst mit bestandener HU sei es fraglich, ob das Auto nochmal zwei Jahre ohne größere weitere Reparaturen mitmacht. Ein weiterer Grund für den Umstieg ist, dass ich mir das neue Auto bar leisten kann und mich wirtschaftlich nicht einschränken muss. Auch bei Sicherheit, Komfort und Fahreigenschaften ist der Unterschied deutlich spürbar.

Der Fiesta ist bereits seit letzter Woche bestellt und soll in 11 Wochen geliefert werden. Nach ausgiebigem Preisvergleich habe ich mich tatsächlich für den lokalen Händler entschieden. Wegen einer möglichen Ersparnis von 50-100 Euro bei einem vom Neuwagenvermittler arrangierten Kauf muss ich nicht durch halb Deutschland gondeln...

Für mich ist ein eigenes Auto einfach komfortabel, auch wenn ich im Jahr nur gut 10k km fahre. Der Fiesta 1.1 passt da vom Profil ganz gut und ist mit 12.300 EUR inkl. Zulassung preislich noch akzeptabel. Ich möchte nicht allzu viel Geld für Mobilität ausgeben und nehme da auch geringere Beschleunigung, Höchstgeschwindigkeit und überschaubare Ausstattung (ich habe nur Klima, Radio inkl. DAB und Allwetterreifen sowie 7 Jahre Garantie dazu bestellt) in Kauf.

Argo Zero
2018-04-30, 22:43:57
Der Sound ist jetzt nach dem Umbau auf 2,5 Zoll super, vorher hatte ich ab Kat eine 3 Zoll Anlage und das war eigentlich nur heftig. Super schön, aber mir echt zu auffällig da ich keine Lust habe ständig angehalten zu werden.

Ich fahre nicht wenig Auto aber in eine Polizeikontrolle bin ich noch nie geraten bzw sehe hier auch nur 1-2x im Monat einen Polizeiwagen herumfahren.
Gibt es da spezielle Ecken, die öfters kontrolliert werden?

Monkey
2018-04-30, 22:48:52
Ich fahre nicht wenig Auto aber in eine Polizeikontrolle bin ich noch nie geraten bzw sehe hier auch nur 1-2x im Monat einen Polizeiwagen herumfahren.
Gibt es da spezielle Ecken, die öfters kontrolliert werden?

Das kann ich dir nicht genau sagen aber hier (bissle östlich von Dortmund)) gibt es zb auf dem Weg zu meinem Studio eine Hauptstraße an der regelmäßige Kontrollen gemacht werden. Da musste ich schon ein paar mal pinkeln für nen Drogentest...Da war ich allerdings nicht mit dem Subaru unterwegs ;D

Ansonsten wurde ich schon 3 Mal wegen dem Auspuff angehalten (einmal gab's ne Mangelkarte weil zu laut) und einmal wurde ich wegen der angeblich zu großen Hutze angehalten. Darum hab ich jetzt alles auf OEM umgebaut, auch die Hutze.

Bei Facebook waren jetzt erst wieder 2 Jungs deren Subis wegen ~91db Standgeräusch stillgelegt wurden. Ist mir alles ein wenig zu stressig geworden.

Speznaz
2018-05-01, 00:18:01
Ich fahre nicht wenig Auto aber in eine Polizeikontrolle bin ich noch nie geraten bzw sehe hier auch nur 1-2x im Monat einen Polizeiwagen herumfahren.
Gibt es da spezielle Ecken, die öfters kontrolliert werden?
Ich bin bisher in 10 Jahren Führerscheinbesitz auch noch nie angehalten worden.
Letzens erst wieder Freitag abends an 'ner Kontrolle vorbeigekommen, wo der Vordermann raus- und wir locker vorbeigewunken wurden. Y-Kennzeichen ftw. :biggrin:
Seit kurzem kenne ich welche vom SEK Südbayern und kann mich zumindest in der Region hoffentlich rausreden, sollte ich mal (berechtigterweise) angehalten werden. :D

Argo Zero
2018-05-01, 09:04:21
Mein Auspuff ist eigentlich auch zu laut, deswegen wäre das bei mir auch ein Thema.
Ich habe halt echt noch nie live eine Polizeikontrolle mitbekommen oder gesehen.
Hier fahren evtl zu wenige Autos / Mopeds als das es sich lohnen würde.
Habe aber auch keine Papiere dabei und ohne Typenschlüsselnummer hoffe ich, dass sie zu meinem Auto keine eindeutigen Infos finden im System.
Abhängig vom Baujahr hat jeder mal was anderes in seinen Papieren stehen was das Standgeräusch angeht. Da weiß Lotus wohl selbst nicht was stimmt.

Haarmann
2018-05-01, 09:54:51
Der Sound ist jetzt nach dem Umbau auf 2,5 Zoll super, vorher hatte ich ab Kat eine 3 Zoll Anlage und das war eigentlich nur heftig. Super schön, aber mir echt zu auffällig da ich keine Lust habe ständig angehalten zu werden.

Da kann ich mit meinen Felgen und dem röhrenden Auspuff nen Liedchen trällern. Hier herum interessiert sich keine Sau für, aber kaum bin ich irgendwo in der urbanen Zone gehts los.

Ist aber alles eingetragen - und so grinse am Ende immer ich ;).

Niall
2018-05-01, 10:30:30
Ich oute mich mal als jemand, der knackigen Klang echt zu schätzen weiß, bei den meisten Zubehörfriedhöfen von D&W die so rumgurken aber "Spakko" ruft, weil sie meistes einfach nur "laut" gemacht werden, was A) Einfach anstrengend und unangenehm ist und B) Nichts weiter als postpubertäres "Seht mich an, Seht mich an!!111" ist. Die Pillemänner müssen so klein sein, dass man damit ein Schloss knacken kann. Nicht weniger schlimm im Übrigen Motorradfahrer mit "alles offen" Egal ob Rennmaschine oder HD-Trecker.

Gibt echt toll klingende Motor-/ Abgasanlagen (Auch innerhalb des TÜVigen Bereichs), die meisten klingen leider einfach nur laut und scheiße. Am besten 45PS 1l Polo und DTM Tröten drunter. Da möchte man einfach nur Bauschaum reinpressen. Assis. :freak: Sorry. :D

Mr.Ice
2018-05-01, 11:31:37
Mal so ne Frage zwischen durch :
Jaquar bauen die noch eigene Motoren oder gehören die auch zu PSA?

Hamster
2018-05-01, 11:36:46
Mal so ne Frage zwischen durch :
Jaquar bauen die noch eigene Motoren oder gehören die auch zu PSA?

The Jaquar group, established in 1960, is an Indian manufacturer of bath fittings and plumbing products. Though the group is known for its complete bathing solutions, it also provides showers, shower enclosures, sanitary ware, flushing systems, wellness products, concealed cisterns, water heaters, and lighting solutions.

https://en.wikipedia.org/wiki/Jaquar

Peugeot Motoren in der Badewanne? Sinn? Für den Whirlpool?

Mr.Ice
2018-05-01, 11:44:56
https://en.wikipedia.org/wiki/Jaquar

Peugeot Motoren in der Badewanne? Sinn? Für den Whirlpool?

Ich glaube das heißt Jaquar Cars.

Da sie sie zu Landrover gehören, gehe ich mal davon aus das PSA motoren drin sind.

Hamster
2018-05-01, 11:48:20
Jaquar cars :lol:


http://bfy.tw/FdOn

Shink
2018-05-01, 12:31:12
Da sie sie zu Landrover gehören, gehe ich mal davon aus das PSA motoren drin sind.
Die "gehören" beide zu Tata (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Tata_Motors). Vielleicht ist ja auch der Motor des Nano (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Tata_Nano) drin.

derpinguin
2018-05-01, 12:32:11
WTF ist Jaquar Cars?

sun-man
2018-05-01, 12:40:02
Früher hieß es mal das Jaguar nichts weiter als ein teurer Ford ist.

Shink
2018-05-01, 12:44:15
Früher hieß es mal das Jaguar nichts weiter als ein teurer Ford ist.
Wie gesagt: Ford hat Jag und co vor 10 Jahren an die indische Billigmarke Tata verkauft.

Monkey
2018-05-01, 12:54:10
Gibt echt toll klingende Motor-/ Abgasanlagen (Auch innerhalb des TÜVigen Bereichs), die meisten klingen leider einfach nur laut und scheiße. Am besten 45PS 1l Polo und DTM Tröten drunter. Da möchte man einfach nur Bauschaum reinpressen. Assis. :freak: Sorry. :D

Ich muss sagen das ich diese Freaks irgendwie vermisse, in Zeiten wo sich jeder Depp nenn GTI oder wenn es etwas mehr sein darf, einen AMG leasen kann freue ich mich schon fast über die Atzen mit ihren gemachten Kleinwagen. Hatten hier Mal einen auf der Straße, Corsa B mit Widebody. Ultra laut und der Typ und seine Braut einfach der Knaller :D Mussten immer lachen wenn "Corsaboy" seinen Motor auf Drehzahl halten musste um auf Temperatur zu kommen.

Auch legendär waren die Winter ohne Tanktionskontrolle und 5000rpm zum anfahren, herrlich ehrlich der Typ.

sun-man
2018-05-01, 14:07:55
Wenn Du neben Dir ein Baby liegen hast was nach der Vorbeifahrt solcher Vollspasten erstmal wieder 2h wach ist wirst Du sie hassen. Aber gut, ich hab an meinem Honda auch den 4x90mm Mohr gehabt ;)

Eco
2018-05-01, 14:35:01
WTF ist Jaquar Cars?
Das heißt Shaguar.

sun-man
2018-05-02, 08:45:03
Naja, der Rest ist doch einfach zu finden. Wiki zu nutzen ist doch keine Schande.
"Ingenium bezeichnet eine vom britisch-indischen Automobilhersteller Jaguar Land Rover (JLR) entwickelte Vierzylindermotorenbaureihe, die seit Anfang 2015 gefertigt wird und zunächst im Jaguar XE eingebaut wurde.

Jaguar Land Rover fertigt die nach dem Downsizing-Prinzip eigenentwickelte Motorenfamilie seit Anfang 2015 in dem neu gebauten Werk bei Wolverhampton.[1]"

Joe
2018-05-02, 10:21:26
Das heißt Shaguar.

https://media.giphy.com/media/UO5elnTqo4vSg/giphy.gif

derpinguin
2018-05-02, 11:35:51
https://memegenerator.net/img/instances/71236992/groovybaby-sooo-shagadelic.jpg

Lawmachine79
2018-05-02, 20:08:33
Gibt echt toll klingende Motor-/ Abgasanlagen (Auch innerhalb des TÜVigen Bereichs), die meisten klingen leider einfach nur laut und scheiße. Am besten 45PS 1l Polo und DTM Tröten drunter. Da möchte man einfach nur Bauschaum reinpressen. Assis. :freak: Sorry. :D
Samstag abends an einer Tankstelle in Sachsen-Anhalt :D.

Klaas_Klever
2018-05-02, 21:36:16
Ach komm, die gibt es doch überall. Sind eben hauptsächlich Kids, die frisch ihren Führerschein und die Kohle für das erste Auto mühsam angespart haben, mal mehr, mal weniger. Und dann gehen sie dem Hobby im Rahmen ihrer Möglichkeiten nach. Ein Huracan mit Liberty Walk Bodykit und 1600 PS ist doch prinzipiell das gleiche wie ein CRX mit bösem Blick und Ofenrohr von 10cm Durchmesser. Ich habe für beides Verständnis.

big_lebowski
2018-05-02, 21:50:59
Die Seuche mit den Klappenauspüffen (Klappensteuerung) ist doch mindestens genauso schlimm, wie die Bastelbuden Jugendlicher.
btw:freak::
https://www.welt.de/wirtschaft/article167543376/Nach-Dieselgate-droht-jetzt-der-Dezibel-Skandal.html

Joe
2018-05-02, 22:23:03
:nono:

https://i.ebayimg.com/images/g/FJ4AAOSwUuFWvJIQ/s-l300.jpg

Rubber Duck
2018-05-02, 22:55:45
Ach komm, die gibt es doch überall. Sind eben hauptsächlich Kids, die frisch ihren Führerschein und die Kohle für das erste Auto mühsam angespart haben, mal mehr, mal weniger. Und dann gehen sie dem Hobby im Rahmen ihrer Möglichkeiten nach. Ein Huracan mit Liberty Walk Bodykit und 1600 PS ist doch prinzipiell das gleiche wie ein CRX mit bösem Blick und Ofenrohr von 10cm Durchmesser. Ich habe für beides Verständnis.
Pah, Amateure. :biggrin::freak:

http://www.maxrev.de/files/2013/07/28022011120.jpg
http://www.maxrev.de/biete-euch-meinen-mohr-powerrohr-esd-mit-2x130mm-t307556.htm

Plutos
2018-05-02, 23:07:43
Direkt zum Altmetall, die Kacke. :unono:

Joe
2018-05-02, 23:27:52
Pah, Amateure. :biggrin::freak:

http://www.maxrev.de/files/2013/07/28022011120.jpg
http://www.maxrev.de/biete-euch-meinen-mohr-powerrohr-esd-mit-2x130mm-t307556.htm

https://i.imgur.com/szpPXHf.jpg

Lawmachine79
2018-05-02, 23:34:57
Ach komm, die gibt es doch überall. Sind eben hauptsächlich Kids, die frisch ihren Führerschein und die Kohle für das erste Auto mühsam angespart haben, mal mehr, mal weniger. Und dann gehen sie dem Hobby im Rahmen ihrer Möglichkeiten nach. Ein Huracan mit Liberty Walk Bodykit und 1600 PS ist doch prinzipiell das gleiche wie ein CRX mit bösem Blick und Ofenrohr von 10cm Durchmesser. Ich habe für beides Verständnis.
Nur, dass es dumm ist, sich einen Billohobel zu kaufen und da dann Tausende Euro reinzustecken anstatt das gleiche Geld direkt in etwas mit schmaleren Reifen, kleineren Felgen, geringerem Auspuffdurchmesser aber dafür etwas Bumms zu holen. Ferner habe ich diese Karren in meiner Armeezeit (in der ich in ganz Deutschland unterwegs und stationiert war) vornehmlich im Osten an Tankstellen an Bundesstraßen wahrgenommen. Da es dazu keine statistischen Erhebungen gibt, werde ich mich mit meiner Nahbereichsempirie zufrieden geben müssen.

Pah, Amateure. :biggrin::freak:

http://www.maxrev.de/files/2013/07/28022011120.jpg
http://www.maxrev.de/biete-euch-meinen-mohr-powerrohr-esd-mit-2x130mm-t307556.htm
Der steht aber nicht im Osten an der Tankstelle. Der dreht Kreise um die ganzen Asicorsas und Asipolos. In der Tat würde er das aber auch mit einem kleineren Auspuff schaffen ;). Den kann man ja wschl. für LMP-Karren verwenden.

derpinguin
2018-05-03, 05:54:00
Wenn das Endrohr mehr Volumen hat als der Motor...

Mosher
2018-05-03, 06:19:30
Die Seuche mit den Klappenauspüffen (Klappensteuerung) ist doch mindestens genauso schlimm, wie die Bastelbuden Jugendlicher.
btw:freak::
https://www.welt.de/wirtschaft/article167543376/Nach-Dieselgate-droht-jetzt-der-Dezibel-Skandal.html
In der Hinsicht sind Serienroller und -Motorräder jeglicher Tuning-Karre haushoch "überlegen", zumal diese oft im Pulk auftreten.

Ich gönne jedem seinen Spaß, aber diese dreckigen Bastarde, die es nicht mal die paar Meter zum Ortsausgang aushalten, wo es KEINE spielenden Kinder mehr gibt und wo es KEINE alte Sau mehr stört, sind einfach nur ein asozialer Scheißhaufen. Nach dem Ortsschild kommt eine kilometerlange malerisch kurvige Strecke, obendrein gut einsehbar und unbewohnt. Ich habe jedes Verständnis der Welt, dass Leute da ihre Hobel ausfahren wollen und - mein Gott - sollen sie halt machen. Aber die paar schwarzen Schafe, die sich anscheinend zu cool, frei und unabhängig für solche spießigen Verhaltensregeln sind, und schon 500 Meter vorher Stoff geben, sollen meinethalben alle am nächsten "plötzlich auftauchenden und rücksichtslosen 40-Tonner" enden.

So, das musste raus :)

sun-man
2018-05-03, 06:21:14
Naja, der CRX war 1990 mit 110kw schon ziemlich vorne mit dabei. Es gab den doppelten (700€) und den 4x Mohr. Ohen Familie odermit viel spielgeld würde ich heute lieber nen alten CRX als irgendsone Euroeinheitsbude nehmen. 1000kg, 110kw und nen schön drehenden Hondamotor.

Dem hats nach 24.000km das Getriebe an nem neuen MX5 zerlegt
https://twitter.com/felixba?lang=de

Haarmann
2018-05-03, 06:21:55
Wenn das Endrohr mehr Volumen hat als der Motor...

Und das Ansaugrohr ;).

big_lebowski

Lieber nen lauten PKW, denn diese 2 Rad Knatterplage...

Marodeur
2018-05-03, 09:24:09
Meine knattert ned. Hat pro Zylinder auch mehr Hubraum als die meisten Karren. :p

Ich find Brüllrohre an vielen modernen Karren einfach peinlich. Mangels Hubraum hört sich das oft eher nach nassem Furz an. :freak:

big_lebowski
2018-05-03, 19:17:52
Gegen zu laute Auspüffe hilft nur eins (https://i.imgur.com/UlwQyoP.mp4):D

Gent Leman
2018-05-04, 07:24:34
Versteh ich eh nicht. Abgasemissionen voll reguliert und stufenweise immer restriktiver, beim Lärm bewegt sich gefühlt seit 20 Jahren nichts. Die Protzkarre röhrt immer noch wie eine Transe im Porno, bei den Assikarren weiß man nicht, ob nun der Auspuff kaputt oder teuer bezahlt ist und viele Motorradfahrer haben in ihrer Kindheit sicherlich zu lange mit der Pressluftfanfare gespielt. Eine Seuche. Technisch möglich wären flüsterleise Abgasanlagen bei allen KFZ und Motorrädern. Heute sind Traktoren im Arbeitsmodus leiser, als so manches Auto/Krad.

Argo Zero
2018-05-04, 07:37:57
Da tut sich schon was.
Ein Klappenauspuff, der sich nicht automatisch regelt ist zB verboten.
Was hilft dagegen? Unterdruckschlauch abziehen ;)
Es helfen keine Gesetze. Wer laut sein möchte, der wird auch laut auffallen. Zukünftig läuft im E-Auto dann irgend eine externe Box, die laut „Wusch“ macht.
Gerade wenn es illegal ist, macht es vielen erst Spaß. Punkte und Sozialstunden (Roller-Tuning als Jugendlicher) nimmt man bewusst in Kauf.

Haarmann
2018-05-04, 07:51:14
Beim PKW hört man den Krach ja meisst wie alle Anderen - beim 2 Rad dämpft der Helm und nur der Rest hat nen Klingeln im Ohr.
Das ist der Teil, der mir wirklich daran aufn Sack geht.

Das es stetig Leute gibt, welche einem akustisch, seis mit "Mucke", meisst der Art Bumm Bumm, oder Auspuff, aufn Sack gehen wollen ist imo tragisch, aber deswegen diejenigen bestrafen, welche einfach ab und an auf einsamsten Routen, wos bestenfalls nen Hirsch betrifft, hochdrehen in den höheren Geräuschpegel, liegt mir dann halt fern.

Von einem mündigen Bürger könnte man dies ja erwarten...

Argo Zero

Bei meinen jugendlichen "Spassknatterern" hats geholfen, dass ich die mal beim hin- und herfahren, was verboten ist, und diese das selbstredend bei uns machten und nicht im Heimatdorf, gefilmt hab und, da die echt so blöd waren das immer zur gleichen Zeit zu machen, dann "einsammeln" liess, hats wirklich geholfen - der Fussmarsch von ca 6 km hatte wohl eine heilende Wirkung ;).

MartinRiggs
2018-05-04, 07:56:41
Naja, der CRX war 1990 mit 110kw schon ziemlich vorne mit dabei. Es gab den doppelten (700€) und den 4x Mohr. Ohen Familie odermit viel spielgeld würde ich heute lieber nen alten CRX als irgendsone Euroeinheitsbude nehmen. 1000kg, 110kw und nen schön drehenden Hondamotor.

Dem hats nach 24.000km das Getriebe an nem neuen MX5 zerlegt
https://twitter.com/felixba?lang=de

Dank des Internets und so ner Aufmerksamkeitshure wie dem weiß es jetzt wenigstens jeder.:rolleyes:
Glaube kaum das Mazda da ein Serienproblem hat, kann doch mal vorkommen

sun-man
2018-05-04, 08:16:03
Dank des Internets und so ner Aufmerksamkeitshure wie dem weiß es jetzt wenigstens jeder.:rolleyes:
Glaube kaum das Mazda da ein Serienproblem hat, kann doch mal vorkommen

Lass Ihn doch? Was soll der Hate? Nur weil er sein Geld damit verdient? Arbeit ist Arbeit.

Das es "ein Serienproblem" gäbe hat auch niemand geschrieben.


Jo. Mal eben 120.000€ oder so. JP hat nen C6 geholt :D
https://www.youtube.com/watch?v=Cd7JkvcBH1k

Marodeur
2018-05-04, 08:28:40
Beim PKW hört man den Krach ja meisst wie alle Anderen - beim 2 Rad dämpft der Helm und nur der Rest hat nen Klingeln im Ohr.
Das ist der Teil, der mir wirklich daran aufn Sack geht.


Kann ich verstehen, kenn da ja genügend ohne Killer. Ich hab meinen drin, auch nicht gekürzt. ;)

Steh auch auf Sound aber es gibt ja andere Möglichkeiten sich selbst das Soundvergnügen zu beschaffen. Grad der Auspufftopf der hinten raus geht dient ja nur dazu anderen auf die Nüsse zu gehen. Selbst hört man den ja, vor allem als Motorradfahrer, kaum. Besonders bei höheren Geschwindigkeiten lärmt nur der Wind. Vorne spielt die Musik.

Joe
2018-05-04, 09:00:28
Da tut sich schon was.
Ein Klappenauspuff, der sich nicht automatisch regelt ist zB verboten.
Was hilft dagegen? Unterdruckschlauch abziehen ;)
Es helfen keine Gesetze. Wer laut sein möchte, der wird auch laut auffallen. Zukünftig läuft im E-Auto dann irgend eine externe Box, die laut „Wusch“ macht.
Gerade wenn es illegal ist, macht es vielen erst Spaß. Punkte und Sozialstunden (Roller-Tuning als Jugendlicher) nimmt man bewusst in Kauf.

Was halt an dem Ur Beitrag so lächerlich ist: Sie tun so, als hätte das keine Konsequenzen. "Hersteller wie BMW oder Harley Davidson bauen Ihre Abgasanlagen mit Absicht so, dass Sie jeder laut machen kann"
Das ich mit meiner Panigale - die absolut Serie ist! - jede Woche bei der Rennleitung zur "Amtlichen Phonmessung" gebeten werde, davon spricht wieder keiner. Weil wehe es ist nicht alles original. Du wirst von Bußgeld bis Stilllegung mit allem möglichen von den Wichsern überschüttet. Meine Duc wollten Sie sogar schon 2x beschlagnahmen :ufinger:

Monkey
2018-05-04, 09:06:59
Der Nachbar vom Bekannten hat eine Panigale V4 (sieht zumindest so aus mit dem Endrohr in/an der Seite) und als der die mal angeworfen hat wollte ich ihn am liebsten direkt festnehmen und nach Guantanamo bringen ;D

Das Ding ist ja SO laut, unglaublich.

Mosher
2018-05-04, 09:09:12
Es helfen keine Gesetze. Wer laut sein möchte, der wird auch laut auffallen.
Punkte und Sozialstunden (Roller-Tuning als Jugendlicher) nimmt man bewusst in Kauf.
Dann müsste es sich doch gewaltig lohnen, bei mir um die Ecke einfach vorbeifahrende Motorradclubs rauszuziehen und Punkte und Bußgelder zu verteilen. :(

sun-man
2018-05-04, 09:30:36
Irgendwie gibts doch gar keinen Grund das solche Trottelkarren so laut sein müssen. Hier fährt auch immer so ein Spaßt rum. In der 30 erstmal 150m auf dem Hinterrad und dann an der Kreuzung im Leerlauf nochmal voll aufreißen. Vollidioten

Argo Zero
2018-05-04, 09:33:03
Dann müsste es sich doch gewaltig lohnen, bei mir um die Ecke einfach vorbeifahrende Motorradclubs rauszuziehen und Punkte und Bußgelder zu verteilen. :(

Die Frage ist, was wichtiger ist. Bedenke den Personalmangel in der Polizei. Immerhin muss ja auch jeder Autofahrer, der in die Stadt fährt, kontrolliert werden, ob er auch eine Plakette hat mit grünem Hintergrund ;)

Joe
2018-05-04, 09:42:55
Der Nachbar vom Bekannten hat eine Panigale V4 (sieht zumindest so aus mit dem Endrohr in/an der Seite) und als der die mal angeworfen hat wollte ich ihn am liebsten direkt festnehmen und nach Guantanamo bringen ;D

Das Ding ist ja SO laut, unglaublich.

Vermutlich eher ne ältere 899/1199/1299
Die 899 ist die lauteste von Allen. Die V4 ist schon ein Euro4 Motorrad. Da ist nix mehr mit laut :frown:

In den USA "entkernen" Sie gerne noch die Schalldämpfer. DANN ist die Panigale richtig laut. IMHO aber nicht nötig. Meine ist so laut, mit gut gedämpftem Helm gehts grade noch so ohne extra Gehörschutz.

Monkey
2018-05-04, 10:07:54
Das kann ich nicht sagen, sah aber brandneu aus und hatte allerlei Gimmicks wie nen Bordcomputer für Traktionskontrolle, ABS, Laptimes, Dämpfer etc

Döner-Ente
2018-05-04, 10:37:42
Meine ist so laut, mit gut gedämpftem Helm gehts grade noch so ohne extra Gehörschutz.

D.h. Fußgänger, Radfahrer und Cabriofahrer in deiner Nähe müssten dann Hörschutz tragen ? :eek:

Argo Zero
2018-05-04, 11:31:22
Die Radfahrer tun mir schon etwas leid wenn ich vorbeifahre. Ich hole halt immer ordentlich aus mit 2-3m Abstand und möchte ganz schnell von der Gegenfahrbahn weg. Folglich wird es schon etwas laut hinten. Aber die können mit ihrem Rennrad halt nicht auf dem Radweg fahren, weil wohl die Reifen deswegen kaputt gehen.
Aber mei, irgendwie kann ich nicht anders. Vielleicht werde ich mal älter und möchte ein ruhiges Auto. Aktuell stehe ich drauf wenn der Motor 7.800rpm dreht mit dem „bam bam bam“ Geräusch im Begrenzer :D

Pirx
2018-05-04, 12:25:42
Naja, der CRX war 1990 mit 110kw schon ziemlich vorne mit dabei. Es gab den doppelten (700€) und den 4x Mohr. Ohen Familie odermit viel spielgeld würde ich heute lieber nen alten CRX als irgendsone Euroeinheitsbude nehmen. 1000kg, 110kw und nen schön drehenden Hondamotor.

...
Aber sowas von

gerade der CRX auf dem Foto war/ist doch ein tolles Auto

Joe
2018-05-04, 12:34:07
Die Radfahrer tun mir schon etwas leid wenn ich vorbeifahre. Ich hole halt immer ordentlich aus mit 2-3m Abstand und möchte ganz schnell von der Gegenfahrbahn weg. Folglich wird es schon etwas laut hinten. Aber die können mit ihrem Rennrad halt nicht auf dem Radweg fahren, weil wohl die Reifen deswegen kaputt gehen.
Aber mei, irgendwie kann ich nicht anders. Vielleicht werde ich mal älter und möchte ein ruhiges Auto. Aktuell stehe ich drauf wenn der Motor 7.800rpm dreht mit dem „bam bam bam“ Geräusch im Begrenzer :D

Ich muss ehrlich gestehen, dass mir die meisten nicht leid tun.
Bei uns sind das zu 99% solche Spacken, die auf den engen Landstraßen ohne Mittelstreifen zu dritt oder viert nebeneinander fahren.
Teilweise blockieren die die Straße so hart, dass man als Autofahrer nicht mehr überholen kann. Wenn ich dann am Bock sitz, schalt ich bei so was gern mal unnötigerweise paar Gänge runter zum überholen.

Lawmachine79
2018-05-04, 13:16:26
Die Radfahrer tun mir schon etwas leid wenn ich vorbeifahre. Ich hole halt immer ordentlich aus mit 2-3m Abstand und möchte ganz schnell von der Gegenfahrbahn weg. Folglich wird es schon etwas laut hinten. Aber die können mit ihrem Rennrad halt nicht auf dem Radweg fahren, weil wohl die Reifen deswegen kaputt gehen.
Aber mei, irgendwie kann ich nicht anders. Vielleicht werde ich mal älter und möchte ein ruhiges Auto. Aktuell stehe ich drauf wenn der Motor 7.800rpm dreht mit dem „bam bam bam“ Geräusch im Begrenzer :D
Das ist korrekt, die Radwege sind ein Witz. Ich muss mit dem Rennrad immer auf die Straße. Mehr als 25 km/h kann man auf den meisten Radwegen nicht fahren. Wenn der Staat will, dass ich Radwege nutzt, soll er mir eine gescheite Rennradautobahn bauen.

Semmel
2018-05-04, 13:28:40
Das ist korrekt, die Radwege sind ein Witz. Ich muss mit dem Rennrad immer auf die Straße. Mehr als 25 km/h kann man auf den meisten Radwegen nicht fahren. Wenn der Staat will, dass ich Radwege nutzt, soll er mir eine gescheite Rennradautobahn bauen.

Finde ich trotzdem ziemlich egoistisch.
Wegen ein paar km/h mehr, die du fahren kannst, müssen unzählige Autofahrer hinter dir deutlich langsamer fahren.

Gefährliche Überholmanöver sind die Folge.

[dzp]Viper
2018-05-04, 13:38:42
Gefährliche Überholmanöver sind die Folge.
Wenn es einen Radweg gibt, dann hat man als Radfahrer die Pflicht den zu nutzen.

Aber es ist doch so, dass man als Rennradfahrer meist gar nicht die Straßen fährt wo es Radwege gibt (Stadt) sondern außerhalb der Stadt unterwegs ist. Und dort hat ein Radfahrer, wenn es keinen Radweg gibt, das selbe Recht die Straße zu benutzen wie ein Autofahrer.

Natürlich gibt es Radwege die sind echt gefährlich (z.b. wenn rechts neben dem Radweg gleich Parkbuchten sind und immer die Gefahr besteht, dass eine Fahrertür aufgeht und auf den Radweg schwingt). Solche Radwege benutze ich grundsätzlich nicht. Dort zu fahren ist gefährlicher als auf einer Straße zu fahren. Die meisten Autofahrer die ich kenne, sehen dies aber sogar genauso.

Wegen ein paar km/h mehr, die du fahren kannst, müssen unzählige Autofahrer hinter dir deutlich langsamer fahren.
Das ist ziemlich fernab von der Realität. Ehrlich... wann hast du das letzte mal beobachten müssen, dass unzählige Autofahrer hinter einem Radfahrer hinterherfahren mussten? Also in den letzten 10 Jahren kann ich das an einer Hand abzählen. So schlimm ist es also nicht.

Wie gesagt, so lange es keinen Radweg am Rand gibt, hat der Radler das selbe Recht die Straße zu nutzen wie ein Autofahrer. Gibt es einen Radweg (getrennt vom Fußweg!!), dann ist der Radfahrer verplfichtet diesen zu nutzen. Ist der Radweg aber ein gemeinsam genutzter Fussweg, dann gibt es keine Vorschrift, dass der Radfahrer diesen nutzen muss.. er kann dann auch auf der Straße fahren.

Mosher
2018-05-04, 17:36:13
Die Frage ist, was wichtiger ist. Bedenke den Personalmangel in der Polizei. Immerhin muss ja auch jeder Autofahrer, der in die Stadt fährt, kontrolliert werden, ob er auch eine Plakette hat mit grünem Hintergrund ;)
Ach fuck, da war ja was, oh Mann. Natürlich habe ich die doofe Plakette noch nicht.

@Gang runterschalten beim Überholen von nebeneinanderfahrenden Radfahrern:

Mach' ich auch so. Aber selbstverständlich nur, um mich durch den Motorenlärm rechtzeitig anzukündigen.

Der Klassiker: Radfahrer vor mir, blickt sich ständig hektisch um. "Ja, ich fahre immer noch mit 15 hinter dir her, was soll ich auch anderes machen?"

Dann kommt so eine Ausbuchtung zur Bushaltestelle. Typ fährt natürlich geradeaus weiter, anstatt diese Steilvorlage zu nutzen. --> 1. Gang, 7000rpm.


Eine Gruppe Radfahrer steht am Straßenrand, ich bin noch ca. 400 Meter weg. Hinter mir meilenweit niemand. Natürlich muss sich der ganze Pulk noch ganz dringend vor mir auf die Straße bewegen und dann auch noch nebeneinander. --> Auf 0 bremsen. Mit quietschenden Reifen schlingernd anfahren. 1. Gang, 7000rpm, mehrmals den Begrenzer kommen lassen. Schaltpause ausnutzen, um übelste Verwünschungen aus dem geöffneten Fenster auszustoßen. Gelegenheit zum Gegenschlag bieten.

:D:D



Ich versuche allerdings Kolateralschäden zu vermeiden und verkneife mir solche Manöver, wenn unschuldige darunter leiden müssen.

Plutos
2018-05-04, 18:28:31
Ich hoffe, ihr fühlt euch danach wie richtig starke Männer, nachdem ihr ein paar Radlern gezeigt habt, wer den Größeren Lauteren hat. :rolleyes: Kindergarten ey…

#44
2018-05-04, 18:37:09
Ich muss ehrlich gestehen, dass mir die meisten nicht leid tun.
Aber mit dir soll man Mitleid haben, weil du mit einem vom Hersteller gerade so durch die Zulassung geschummelten Bock ständig rausgezogen wirst? :ulol:

Mosher
2018-05-04, 19:06:19
Ich hoffe, ihr fühlt euch danach wie richtig starke Männer, nachdem ihr ein paar Radlern gezeigt habt, wer den Größeren Lauteren hat. :rolleyes: Kindergarten ey…

Geht ja nicht um den Schwanzvergleich, sondern einfach nur darum, asoziales Verhalten mit asozialem Verhalten zu vergelten. Das ist was ganz was anderes!

Ist denn ein wenig gegenseitige Rücksicht wirklich so schwer, muss man immer auf seinem Recht bestehen und kann nicht mal für einen Augenblick danach handeln, was in einer bestimmten Situation für ALLE (in Summe) am besten ist?

Und kann auch mal jemand an die Kinder denken?

Joe
2018-05-04, 19:06:38
Ich halte mich halt an die Regeln ;)

MartinRiggs
2018-05-04, 19:19:19
Die Frage ist, was wichtiger ist. Bedenke den Personalmangel in der Polizei. Immerhin muss ja auch jeder Autofahrer, der in die Stadt fährt, kontrolliert werden, ob er auch eine Plakette hat mit grünem Hintergrund ;)

Frag mal nen Polizisten, die interessiert die Plakette einen Scheiss;)
Wenn dann schreibt dich maximal das Ordnungsamt auf.

#44
2018-05-04, 19:23:08
Ich halte mich halt an die Regeln ;)
Dann solltest du mal §30 (1) StVO lesen.

Joe
2018-05-04, 19:28:18
Mein Lärm tut aber not?! :wink:

#44
2018-05-04, 19:32:05
Das kannst du meinetwegen einem Polizisten oder Richter erzählen, es ändert an meiner Einschätzung deiner Person wenig. Zur Erinnerung:
schalt ich bei so was gern mal unnötigerweise paar Gänge runter zum überholen.

Ich habe schon mitbekommen, dass du eine sehr klare Auffassung davon hast, wer die StVO wie eng auszulegen hat.

Das Gegenargument wäre, dass bei nötigem Seitenabstand schon bei einem einzelnen Fahrrad ein Spurwechsel für den Überholenden ansteht und damit das Nebeneinanderfahren auch nicht behindert.
Dann haben sich die Radfahrer auch an die Regeln gehalten.

Joe
2018-05-04, 22:02:27
Polizei? Richter?! :confused:

Lebst Du in der Twilight Zone?
Als ob Die nix besseres zu tun hätten. Die Bullen haben genau EIN Interesse an mir: Ob Sie was abkassieren können. Das können Sie nicht, weil ich mich beim zu schnell fahren nicht erwischen lasse und weil der Bock unverändert ist mit gültiger Betriebserlaubnis und 123db im Fahrzeugschein. Dann ist die Kontrolle auch immer sofort beendet. Es gibt keine Moralpolizei bei Uns.

#44
2018-05-04, 22:08:18
Es gibt keine Moralpolizei bei Uns.
Aber ich bin doch da? :confused:

Was ich sagen will: Ich nehm's dir nicht ab. Und im Gegensatz zu Polizei und Richtern bin ich auch nicht verpflichtet Formalitäten zu wahren. Wenn ich der Meinung bin zwischen den Zeilen zu lesen, dass du sehr wohl wissend auf die StVO scheißt, dann ändert da kein "Ich halte mich an die Regeln" und "Aber mein Lärm tut Not" etwas.

Lawmachine79
2018-05-04, 22:24:50
Finde ich trotzdem ziemlich egoistisch.
Wegen ein paar km/h mehr, die du fahren kannst, müssen unzählige Autofahrer hinter dir deutlich langsamer fahren.

Gefährliche Überholmanöver sind die Folge.
"Ein paar km/h mehr" sind der Unterschied zwischen einem Rennrad und einem Tourenrad. Es ist der Unterschied zwischen Puls 120 und Puls 150. Es ist der Unterschied zwischen zweckgebundener Fortbewegung und Sport. Auf einem Radweg kann man einfach keinen Radsport betreiben. Du kannst die Geschwindigkeiten, die nötig sind, damit der Puls auf Werte kommt, die "Sport" sind, auf Radwegen nicht fahren. Dadurch bist Du für Dich und für andere eine größere Gefahr, als wenn Du auf der Straße fährst. Denn da bin ich eine Gefahr für mich und gelegentlich eine Behinderung für andere. Auf dem Radweg bin ich eine Gefahr und eine Behinderung für andere. Sei Dir aber gewiss, dass ich mir meiner Hindernisrolle bewusst bin und ich hasse es wie die Pest, ein Hindernis zu sein, weil ich Hindernisse meinerseits wie die Pest hasse. Deshalb verhalte ich mich so defensiv wie möglich gegenüber Autos.

Viper;11687480']Wenn es einen Radweg gibt, dann hat man als Radfahrer die Pflicht den zu nutzen.

https://www.adfc.de/verkehr--recht/recht/regeln-fuer-radfahrer/rennrad-und-radweg/rennrad-und-radwegebenutzungspflicht
Das ist in dieser Allgemeinheit nicht richtig. Siehe Link. Es gibt zahlreiche Situationen, in denen ich auf der Straße fahren darf; natürlich ist da viel Beurteilungsspielraum, den die Polizei möglicherweise anders beurteilt. Aber gut, dann zahle ich eben.

Was den Rest Deines Posts angeht: richtig, ich fahre meist Landstraßen und deutlich außerhalb der Stadt, bin gerne im Bereich Ratingen/Heiligenhaus/Velbert/Bochumer Südwesten/Essener Süden/Mülheimer Süden unterwegs, da kann man recht ordentlich Rennrad fahren, auch auf Bundesstraßen. Wenn ein Radweg da ist, denn man vernünftig mit einem Rennrad nutzen kann, mache ich das auch. Es ist nicht so, dass ich das nicht hinterfrage und pauschal die Straße nutze. Fahre z.B. gerne auf dem Panoramaradweg Niederbergbahn. Denn nutze ich immer in Bergaufrichtung, so dass ich nicht so schnell werde, dass ich da mit chilligen Radfahrern ins Gehege komme. Leinpfad in Kettwig ist auch nice, aber das kennst Du als Dresdner natürlich nicht ;).

Was Autofahrer angeht, die vor mir runterschalten und dann richtig Gas geben: lasst es krachen Jungs! Aber seid nicht böse, wenn ich Euch auslache, weil Ihr einen Vierzylinder habt.

Speznaz
2018-05-04, 23:05:56
:D

Ich hab bisher auf Land- und Bundesstraßen deutlich mehr Autofahrer statt Radfahrer als Hindernisse erlebt.

Mosher
2018-05-05, 03:44:59
Sei Dir aber gewiss, dass ich mir meiner Hindernisrolle bewusst bin und ich hasse es wie die Pest, ein Hindernis zu sein, weil ich Hindernisse meinerseits wie die Pest hasse. Deshalb verhalte ich mich so defensiv wie möglich gegenüber Autos.

[...]

Was Autofahrer angeht, die vor mir runterschalten und dann richtig Gas geben: lasst es krachen Jungs! Aber seid nicht böse, wenn ich Euch auslache, weil Ihr einen Vierzylinder habt.

Nach der Schilderung gehörst du nicht unbedingt zur Zielgruppe solcher Aktionen. Es geht mir nicht um jeden Rennradfahrer, der mich für ein paar Sekunden ausbremst sondern um nicht wahrgenommene Möglichkeiten der maximalen Rücksichtnahme unter Inkaufnahme minimaler Nachteile (zB: Ausweichen in eine Busbucht, um gefahrloses Überholen zu ermöglichen, ohne anhalten zu müssen). Wer sich bei einer solchen Gelegenheit lieber dazu entscheidet, zig Leuten auf den Sack zu gehen, hat sein Recht auf Rücksichtnahme seinerseits verwirkt.

Das Aufröhren des Motors darf hier als "Ich verachte, was du gerade getan hast" verstanden werden - sozusagen die sofortige Strafe für eine kleine Sünde -, auch wenn vermutlich nur ein "Scheiss Autofahrer" damit erzeugt wird.

Aber ich gebe die Hoffnung in meinem aufgeladenen LPG 3-Zylinder mit lustiger Hupe nicht auf. :)

Cerise
2018-05-05, 11:10:15
Zu Hilfäääää!!!

An die schlauen Autoleute hier: unser Skoda zeigt seit gestern das Servicesymbol und möchte gerne in 4 Tagen zur Inspektion. So kurze Vorwarnungen sind doch nicht normal, oder? Im Serviceheft steht was von Oktober 2018 bzw. in 14.000km (<-- ich weiß schon, dass das ungefähre Werte sind, mich wundert nur die superkurze Vorwarnung) :confused:

Ach ja, und wieviel Toleranz haben wir jetzt bei den 4 Tagen? Das wird zeitlich ein bisschen knapp...

Lawmachine79
2018-05-05, 11:20:35
Nach der Schilderung gehörst du nicht unbedingt zur Zielgruppe solcher Aktionen. Es geht mir nicht um jeden Rennradfahrer, der mich für ein paar Sekunden ausbremst sondern um nicht wahrgenommene Möglichkeiten der maximalen Rücksichtnahme unter Inkaufnahme minimaler Nachteile (zB: Ausweichen in eine Busbucht, um gefahrloses Überholen zu ermöglichen, ohne anhalten zu müssen). Wer sich bei einer solchen Gelegenheit lieber dazu entscheidet, zig Leuten auf den Sack zu gehen, hat sein Recht auf Rücksichtnahme seinerseits verwirkt.

Das Aufröhren des Motors darf hier als "Ich verachte, was du gerade getan hast" verstanden werden - sozusagen die sofortige Strafe für eine kleine Sünde -, auch wenn vermutlich nur ein "Scheiss Autofahrer" damit erzeugt wird.

Aber ich gebe die Hoffnung in meinem aufgeladenen LPG 3-Zylinder mit lustiger Hupe nicht auf. :)
Wie ich sagte - ich verstehe Autofahrer, die sich über Radfahrer ärgern. Die meisten Radfahrer denken, sie sein privilegiert, weil es bei irgendeinem Grünen nass im Schritt wird, wenn jemand Fahrrad fährt. Und dementsprechend benehmen sie sich auch.

Ich habe bergab übrigens schon "langsame" (also vorschriftsmäßig fahrende) Autofahrer überholt, mein Topspeed ist 86,2 km/h :D.

sun-man
2018-05-05, 11:24:05
Gott im Himmel. Jeden Schritt mit Auto oder Moped fahren und Bikern reindichten das sie sich privilegiert fühlen. Ich möchte auch keine Schlenker fahren. Fahr halt einfach vorbei und furz nicht rum

Mosher
2018-05-05, 14:47:02
Gott im Himmel. Jeden Schritt mit Auto oder Moped fahren und Bikern reindichten das sie sich privilegiert fühlen. Ich möchte auch keine Schlenker fahren. Fahr halt einfach vorbei und furz nicht rum

Bei dunkler Nacht und ohne Zeugen holz' ich dich dann halt einfach um, weil ich auch keinen Bock auf einen Schlenker habe. Dazu müsste ich ja mein Lenkrad bewegen. Ist das die Aussage?

sun-man
2018-05-05, 14:48:16
Bei dunkler Nacht und ohne Zeugen holz' ich dich dann halt einfach um, weil ich auch keinen Bock auf einen Schlenker habe. Dazu müsste ich ja mein Lenkrad bewegen. Ist das die Aussage?
Wenn Mord das ist was Dir wichtiger ist um Dein Recht zu bekommen. Mach halt. Aber manchmal frag ich mich schon ob die Tassen alle noch im Schrank stehen.

Mosher
2018-05-05, 14:54:23
Es muss ja kein Mord sein. Mit deiner Einstellung provozierst du früh genug einen Unfall.
Auf deinem Grabstein steht dann, dass du im Recht warst und irgendeine arme Sau darf blechen.
Grund: Du warst dir zu fein, deinen Lenker zu bewegen.

[dzp]Viper
2018-05-05, 15:07:18
https://www.adfc.de/verkehr--recht/recht/regeln-fuer-radfahrer/rennrad-und-radweg/rennrad-und-radwegebenutzungspflicht
Das ist in dieser Allgemeinheit nicht richtig. Siehe Link. Es gibt zahlreiche Situationen, in denen ich auf der Straße fahren darf; natürlich ist da viel Beurteilungsspielraum, den die Polizei möglicherweise anders beurteilt. Aber gut, dann zahle ich eben.
Ah interresant. Danke für den Link

sun-man
2018-05-05, 15:08:21
Hmm. Strassen sind ja meist nur so breit wie ein Auto. Ist klar. Vielleicht solltest Du mal zur MPU?

Mosher
2018-05-05, 15:12:12
:facepalm:

Hamster
2018-05-05, 16:52:44
Aber ich gebe die Hoffnung in meinem aufgeladenen LPG 3-Zylinder mit lustiger Hupe nicht auf. :)

Was ist das? :eek:

Mosher
2018-05-05, 17:59:49
Keine Ahnung, muss vielleicht noch erfunden werden. :)

Florida Man
2018-05-05, 22:57:45
Kurz vor dem Ende der Leasingzeit konnte ich heute den Cupra noch mal richtig schön ausfahren. Es ging von Hamburg nach Schwerin und die letzten 30 km konnte ich konstant Vollgas fahren, die Bahn war trocken, komplett leer und heiß. Er schafft auch mit Klimaanlage echte 259 km/h. Herrlich! Die mittlerweile 92.000 km haben noch nichts von der Leistung "gefressen". Beim Tankstop hat es richtig nach kochenden Gummi gerochen. Beste Ausfahrt seit langer Zeit!

Morgen muss ich dann zwei Kilo Insektenreste abwaschen.

Schnitzl
2018-05-06, 10:17:09
Bei dunkler Nacht und ohne Zeugen holz' ich dich dann halt einfach um, weil ich auch keinen Bock auf einen Schlenker habe. Dazu müsste ich ja mein Lenkrad bewegen. Ist das die Aussage?


Es muss ja kein Mord sein. Mit deiner Einstellung provozierst du früh genug einen Unfall.
Auf deinem Grabstein steht dann, dass du im Recht warst und irgendeine arme Sau darf blechen.
Grund: Du warst dir zu fein, deinen Lenker zu bewegen.
Hast du irgendwie Probleme mit der Realität?
Dazu muss man den Lenker bewegen, um einen "Schlenker" zu machen...
Und dann anderen hier drohen, sier über den Haufen zufahren :eek:
Gehts hier eigentlich noch?

Mosher
2018-05-06, 12:58:04
Hast du irgendwie Probleme mit der Realität?
Dazu muss man den Lenker bewegen, um einen "Schlenker" zu machen...
Und dann anderen hier drohen, sier über den Haufen zufahren :eek:
Gehts hier eigentlich noch?
Das war keine Drohung, sondern eine Veranschaulichung des Prinzips: Kleine Geste - große Wirkung.

sun-man
2018-05-06, 18:46:53
Ja, stimmt. Und die Geste den Fahrradfahrern gegenüber (wenn sie nicht gerade zu 2,3,4 nebeneinander fahren) einfach drumherum zu fahren zählt nicht? Oder erwartet Du dann ein Dankesschreiben der Stadt weil Du es mit 250PS schaffst nen Fahrradfahrer zu überholen und zu lenken?

Mosher
2018-05-06, 20:22:12
Sieh' mal, mir geht's doch eigentlich nur um folgendes.

Manchmal kann man einfach nicht überholen, weil:
- Die 1.50m nicht eingehalten werden können
- Durchgezogene Linie / Unübersichtlicher Straßenverlauf
- Gegenverkehr
- Radfahrer machen unaufmerksamen, wackligen Eindruck und man will keinen Unfall provozieren

Wenn nun aber ein Radfahrer in einer solchen Situation nichtmal einen klitzekleinen Nachteil in Kauf nimmt, um dafür uU 10 anderen das Leben etwas leichter zu machen, dann ist er einfach ein rücksichtsloses Arschloch, keine Diskussion.

Manche Leute fühlen sich dann zu gefährlichen Manövern genötigt, bei einem von 10000 geht was schief.

Was hätte man besser machen können?
- Der Autofahrer muss seine Emotionen unter Kontrolle halten
- Der Autofahrer darf auch im Ärger keine riskanten Manöver vollziehen
- Der Fahrradfahrer hätte seinerseits die Situation entschärfen können, indem er Rücksicht praktiziert oder zumindest signalisiert (Was ja auch oft schon ausreicht. "Sorry Leute, weiter rechts geht gerade nicht, aber bei der nächsten Gelegenheit lass ich euch vorbei")

Wer sich für sowas zu schade ist, hat meine Rücksicht nicht verdient und auch nicht mein Mitleid.

Undertaker
2018-05-06, 20:48:52
Ich hätte ihn zwar erst einmal waschen sollen, aber trotzdem ein schöner Schnappschuss des Dicken:

https://abload.de/img/1d0s6k.jpg (http://abload.de/image.php?img=1d0s6k.jpg)

Lawmachine79
2018-05-06, 23:53:01
Ach Leute...ich gehe nicht davon aus, dass mich Mosher bei der ersten Begegnung überfahren wird ;). Habe heute eine 70 Kilometertour gemacht, es gab während der gesamten Zeit nur einen Oberlehrertaxifahrer, der hat gehupt und auf den Fahrradweg gezeigt, ich habe auf meine Triathlonlenker und meine Reifen gezeigt (und habe mir verkniffen, dazu den Mittelfinger zu benutzen) und dann sind beide ihrer Wege gefahren. Also ein vernünfiger Radweg für beide Richtungen sollte schon so breit sein, wie eine Spur eine vernünftigen Landstraße. Alternativ reichen aber schon 1,40m, wenn der Radweg der Straße angegliedert ist (und es für jede Fahrtrichtung einem gibt) und nicht dem Gehweg.

BUG
2018-05-07, 00:07:17
[..]Morgen muss ich dann zwei Kilo Insektenreste abwaschen.Habe letztes & dieses WE meinen Hybriden über die AB gescheucht 2x ~530km, das mit den Insektenresten kann ich gut nachvollziehen. :redface: Heute Abend auf der AB kurz nach Stuttgart Richtung Singen auf der vermeintlich freien A81 (ca. ~21:30 Uhr) versucht feuer zu geben, aber kein Glück die AB ist einfach noch zu voll, also wieder zurück auf die rechte Spur und den Tempomat bei ~Richtgeschwindigkeit gesetzt, fertig. :)

Verbrauch auf der AB zwischen 5 & 6 Liter E10 pro 100km.
Die Durchschnittsgeschwindigkeit auf der Gesamtstrecke lag laut BC bei ca. 110km/h.

Edit: Normal fahre ich den hier im hügeligen Schwarzwald auf meiner Pendler-Strecke (30% Stadt / Dorf & 70% Landstraße) mit um die ~4.5 Liter Benzin auf 100km.

Gruß
BUG

KakYo
2018-05-07, 00:29:16
Ich hätte ihn zwar erst einmal waschen sollen, aber trotzdem ein schöner Schnappschuss des Dicken:

https://abload.de/img/1d0s6k.jpg (http://abload.de/image.php?img=1d0s6k.jpg)

Irgendwie hat Mercedes ganze Arbeit geleistet xD ich könnte jetzt spontan nicht sagen ob das ne c oder s Klasse ist, obwohl ich mich doch als recht Auto affin bezeichnen würde xD

Wenn es ein S ist... Sorry, hättest dir auch 20.000 Euro sparen können xD

Plutos
2018-05-07, 00:33:58
Wenn nun aber ein Radfahrer in einer solchen Situation nichtmal einen klitzekleinen Nachteil in Kauf nimmt, um dafür uU 10 anderen das Leben etwas leichter zu machen, dann
…verhält er sich – und das ist als Verkehrsteilnehmer auch sein gutes Recht – wie 99,9% aller Autofahrer. :rolleyes:

just4FunTA
2018-05-07, 00:55:08
also mit dem Fahrrad sollte man von der Straße wegbleiben bzw wenn es nicht anders geht wenigsten zur Seite fahren und die Autos vorbeifahren lassen.

Das versteht sich doch von selbst, was hat man denn davon die Autos auf 20kmh runterzubremsen? Auf den Fahrradwegen neben der Landstraße sind hier nicht umsonst auch Mopeds erlaubt.. da muss man nicht so hohl sein und mit dem Rad auf die Straße wechseln.

Lawmachine79
2018-05-07, 01:16:37
also mit dem Fahrrad sollte man von der Straße wegbleiben bzw wenn es nicht anders geht wenigsten zur Seite fahren und die Autos vorbeifahren lassen.

Das versteht sich doch von selbst, was hat man denn davon die Autos auf 20kmh runterzubremsen? Auf den Fahrradwegen neben der Landstraße sind hier nicht umsonst auch Mopeds erlaubt.. da muss man nicht so hohl sein und mit dem Rad auf die Straße wechseln.
Mopeds nicht. Aber Mofas. Mofas sind aber langsamer als die meisten Rennradfahrer. Und bei Mofas muss explizit durch das Schild "Mofas frei" eine Freigabe erfolgen.

Mosher
2018-05-07, 05:40:02
…verhält er sich – und das ist als Verkehrsteilnehmer auch sein gutes Recht – wie 99,9% aller Autofahrer. :rolleyes:

Kein Widerspruch, auch nicht bei den Autofahrern. Doch leider liegt in dieser Denke eben genau das Problem.
"Die anderen machen ja auch, also..."
"Ich bin im Recht, also darf ich..."

Wobei ich mir bei letzterem nicht mal ganz sicher bin, denn:


Straßenverkehrs-Ordnung (StVO)
I. Allgemeine Verkehrsregeln

§5 Überholen

(1) Es ist links zu überholen.

(2) Überholen darf nur, wer übersehen kann, dass während des ganzen Überholvorgangs jede Behinderung des Gegenverkehrs ausgeschlossen ist. Überholen darf ferner nur, wer mit wesentlich höherer Geschwindigkeit als der zu Überholende fährt.

(3) Das Überholen ist unzulässig:

1.bei unklarer Verkehrslage oder

2.wenn es durch ein angeordnetes Verkehrszeichen (Zeichen 276, 277) untersagt ist.

(3a) Wer ein Kraftfahrzeug mit einer zulässigen Gesamtmasse über 7,5 t führt, darf unbeschadet sonstiger Überholverbote nicht überholen, wenn die Sichtweite durch Nebel, Schneefall oder Regen weniger als 50 m beträgt.

(4) Wer zum Überholen ausscheren will, muss sich so verhalten, dass eine Gefährdung des nachfolgenden Verkehrs ausgeschlossen ist. Beim Überholen muss ein ausreichender Seitenabstand zu anderen Verkehrsteilnehmern, insbesondere zu den zu Fuß Gehenden und zu den Rad Fahrenden, eingehalten werden. Wer überholt, muss sich so bald wie möglich wieder nach rechts einordnen. Wer überholt, darf dabei denjenigen, der überholt wird, nicht behindern.

(4a) Das Ausscheren zum Überholen und das Wiedereinordnen sind rechtzeitig und deutlich anzukündigen; dabei sind die Fahrtrichtungsanzeiger zu benutzen.

(5) Außerhalb geschlossener Ortschaften darf das Überholen durch kurze Schall- oder Leuchtzeichen angekündigt werden. Wird mit Fernlicht geblinkt, dürfen entgegenkommende Fahrzeugführende nicht geblendet werden.

(6) Wer überholt wird, darf seine Geschwindigkeit nicht erhöhen. Wer ein langsameres Fahrzeug führt, muss die Geschwindigkeit an geeigneter Stelle ermäßigen, notfalls warten, wenn nur so mehreren unmittelbar folgenden Fahrzeugen das Überholen möglich ist. Hierzu können auch geeignete Seitenstreifen in Anspruch genommen werden; das gilt nicht auf Autobahnen.

(7) Wer seine Absicht, nach links abzubiegen, ankündigt und sich eingeordnet hat, ist rechts zu überholen. Schienenfahrzeuge sind rechts zu überholen. Nur wer das nicht kann, weil die Schienen zu weit rechts liegen, darf links überholen. Auf Fahrbahnen für eine Richtung dürfen Schienenfahrzeuge auch links überholt werden.

(8) Ist ausreichender Raum vorhanden, dürfen Rad Fahrende und Mofa Fahrende die Fahrzeuge, die auf dem rechten Fahrstreifen warten, mit mäßiger Geschwindigkeit und besonderer Vorsicht rechts überholen.


Selbst wenn der Passus nicht für Fahrräder gelten sollte (Definition Fahrzeug), ist es sicher auch nicht strafbar, dennoch so zu handeln.

medi
2018-05-07, 06:00:35
also mit dem Fahrrad sollte man von der Straße wegbleiben bzw wenn es nicht anders geht wenigsten zur Seite fahren und die Autos vorbeifahren lassen.

Das macht man schon aus purem Selbsterhaltungstrieb. Hier in der Gegend wirste nämlich sonst von LKWs mit nem Abstand von 50cm überholt. Geiles Gefühl :uup:
Ansonsten gibts für meinen Geschmack viel zu wenige und auch viel zu wenig vernünftige Fahrradwege - vor allem außerhalb der Städte. So ein Fahrradweg muss glatt und ohne Bordsteinkanten bei Übergängen sein damit vor allem Rennradfahrer diese Nutzen können. Und welche Fahrradfahrer fahren denn sonst großartig außerhalb der Städte auf den Straßen rum? Eigentlich keine - vllt. ab und an ein verirrter Tourenradfahrer.
Ich würde gern mehr Fahrrad fahren aber hier in der Gegend ist das einfach nur ätzend da die Verkehrsdichte zu hoch ist und Fahrradwege kaum existent sind. :(

sun-man
2018-05-07, 06:14:30
Hehehe. Vor allem ein TAXI. Ich glaub hier in FFM gibts nichts ignoranteres und ätzenderes als Taxifahrer. Standstreifen? Kann man lang fahren. Rote Ampeln? Mir doch egal. Geschwindigkeitsbegrenzung? Bitte was?

Florida Man
2018-05-07, 08:53:40
Irgendwie hat Mercedes ganze Arbeit geleistet xD ich könnte jetzt spontan nicht sagen ob das ne c oder s Klasse ist, obwohl ich mich doch als recht Auto affin bezeichnen würde xD

Wenn es ein S ist... Sorry, hättest dir auch 20.000 Euro sparen können xD
Guck Dir den langen überhang und recht kurzen Radstand an. Das könnte auch eine A-Klasse sein., obwohl es min. eine C-Klasse ist. Könnte aber auch E- oder S-Klasse sein. Ich habe keine Ahnung, Mercedes kann man tatsächlich nicht mehr unterscheiden.

Mr.Ice
2018-05-07, 09:44:29
Ich hätte ihn zwar erst einmal waschen sollen, aber trotzdem ein schöner Schnappschuss des Dicken:

https://abload.de/img/1d0s6k.jpg (http://abload.de/image.php?img=1d0s6k.jpg)

Das ist ne E-klasse ;)

Weis nicht aber die E-klasse gefällt mir gar nicht. Die macht zu sehr auf Spieser/rentner. Klar auf langer strecke ist das bestimmt das Non plus Ultra aber wenn optisch nicht gefällt hilft das nicht viel.

Was aber cool ist die Display Anzeige :

https://www2.pic-upload.de/img/35285877/images.jpg (https://www.pic-upload.de)

Bin mir aber nicht sicher ob das nur der AMG bekommt. Die Anzeige hat auch bestimmten Namen hab ihn aber vergessen.

Die neue A-klasse hat das aber nicht bzw die Anzeige.

Marodeur
2018-05-07, 10:19:34
Rennradfahrer sind mir normal ziemlich wurscht. Hier im Mittelgebirge findet man den typischen Eisdielenradfahrer eh nicht so daher gibts auch nicht sooo viele. Diejenigen die sich tatsächlich die Berge hochquälen sind in der Anzahl überschaubar. Die Gradausradler finden sich hier weniger. Ich halt schön Abstand und mit bremsen hab ich auch kein Problem. Mag aber auch daran liegen das ich die meiste Zeit in der die unterwegs sind eh Motorrad fahre.

Allgemein gehen mir Radfahrer nur auf den Sack wenn sie Regeln ignorieren weil sie glauben für sie gelten diese nicht. Erinner mich da an eine Tour den Schlegeisspeicher hoch. Mautstraße mit Ampel weil die Tunnel eng sind. Geht immer nur in eine Richtung. Also schön sportlich da hoch geschossen kommt ja nix.... Außer eben depperte Radfahrer die Ampeln ignorieren. Zum Glück 50 Meter vor dem Tunnel getroffen. Im Tunnel wärs interessant geworden...

Zum zweiten bin ich für Lichtpflicht für ALLE in Tunnels. In den Alpen trifft gerne auf so "Trainingsfahrer" in unbeleuchteten Tunnels. Aus dem grellen Licht kommt man in so einen Tunnel und dann tauchen die erst im Lichtkegel auf... Was für Honks und einfach nur leichtsinnig. Ich bin daher für Lichtpflicht wenn die solche Strecken fahren. Mir scheißegal wenn die da ein "Trainingsgerät" bewegen müssen, wir reden von öffentlichen Straßen... Wer auf der Straße fährt soll da auch für vernünftige Sichtbarkeit sorgen. So schwer sind so kleine LED Lichter nun ja auch nicht mehr.

Quadral
2018-05-07, 11:15:45
Habe meinen Rover nun auf die Ersatzbank verbannt und mir was (fast) neues gegönnt. Eigentlich mag ich keine weißen Autos aber bei der Lady passt es und der Perleffekt hat es mir auch angetan :biggrin:

https://abload.de/thumb/img_20180503_171417tgrme.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_20180503_171417tgrme.jpg)

sun-man
2018-05-07, 11:20:56
Nice

Argo Zero
2018-05-07, 14:00:31
Fairlady ;)
Was möchtest du an dem Wagen alles machen?

Wuzel
2018-05-07, 14:23:18
Zum zweiten bin ich für Lichtpflicht für ALLE in Tunnels. In den Alpen trifft gerne auf so "Trainingsfahrer" in unbeleuchteten Tunnels. Aus dem grellen Licht kommt man in so einen Tunnel und dann tauchen die erst im Lichtkegel auf... Was für Honks und einfach nur leichtsinnig. Ich bin daher für Lichtpflicht wenn die solche Strecken fahren. Mir scheißegal wenn die da ein "Trainingsgerät" bewegen müssen, wir reden von öffentlichen Straßen... Wer auf der Straße fährt soll da auch für vernünftige Sichtbarkeit sorgen. So schwer sind so kleine LED Lichter nun ja auch nicht mehr.

Ich habe genau aus dem Grund so kleine (fiese :D) Blinkis am Rennhobel, wenn Alpin gefahren wird.
Das ist wirklich ein ernstes und viel zu wenig beachtetes Thema.

Fahrradwege?
Selbstmord.
Irgendwelche Köter Halter, die die Leine quer über den Weg spannen. Oder durchgeknallte Muttis mit 0 Fahrradbeherrschung und 0 Hirnmasse die ihre scheiß Brut im Hänger so umher fahren, das sie alles andere abräumen.
Glasscherben <- scheint wohl beliebte Weg Deko zu sein.
Absolutes Highlight: Stöckchen Omis die den kompletten Weg zu machen und ihre Drecks Stäbchen dir ins Laufrad....

Sorry, aber ich will Leben :freak:

redpanther
2018-05-07, 15:05:41
Habe meinen Rover nun auf die Ersatzbank verbannt und mir was (fast) neues gegönnt. Eigentlich mag ich keine weißen Autos aber bei der Lady passt es und der Perleffekt hat es mir auch angetan :biggrin:

https://abload.de/thumb/img_20180503_171417tgrme.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_20180503_171417tgrme.jpg)

Willkommen im Club. Ich fahr nen Roadster.
Wünsche viel Spass und allzeit knitterfreie fahrt!

Quadral
2018-05-07, 15:06:42
Fairlady ;)
Was möchtest du an dem Wagen alles machen?
Nicht viel... Habe 30mm Spurplatten rundum und werde wahrscheinlich noch den Auspuff wechseln, da sie im Serienzustand wirklich ganz schön leise ist. Tiefer ist unmöglich, sonst komme ich in meine Garage nicht mehr ohne Aufsetzen rein (ja ich weiß, ein bisschen tiefer wäre optisch schon passend).

Willkommen im Club. Ich fahr nen Roadster.
Wünsche viel Spass und allzeit knitterfreie fahrt!
Ebenso! :)

Mr.Ice
2018-05-07, 20:31:29
Habe meinen Rover nun auf die Ersatzbank verbannt und mir was (fast) neues gegönnt. Eigentlich mag ich keine weißen Autos aber bei der Lady passt es und der Perleffekt hat es mir auch angetan :biggrin:

https://abload.de/thumb/img_20180503_171417tgrme.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_20180503_171417tgrme.jpg)

Nice was zahlst du jetzt da an Unterhalt ?

Hamster
2018-05-07, 21:24:58
Nice was zahlst du jetzt da an Unterhalt ?

Wozu ist das wichtig?

Lawmachine79
2018-05-07, 22:54:30
Das macht man schon aus purem Selbsterhaltungstrieb. Hier in der Gegend wirste nämlich sonst von LKWs mit nem Abstand von 50cm überholt. Geiles Gefühl :uup:
Ansonsten gibts für meinen Geschmack viel zu wenige und auch viel zu wenig vernünftige Fahrradwege - vor allem außerhalb der Städte. So ein Fahrradweg muss glatt und ohne Bordsteinkanten bei Übergängen sein damit vor allem Rennradfahrer diese Nutzen können. Und welche Fahrradfahrer fahren denn sonst großartig außerhalb der Städte auf den Straßen rum? Eigentlich keine - vllt. ab und an ein verirrter Tourenradfahrer.
Ich würde gern mehr Fahrrad fahren aber hier in der Gegend ist das einfach nur ätzend da die Verkehrsdichte zu hoch ist und Fahrradwege kaum existent sind. :(
Richtig. Allein, wenn ich mir Bodenbeläge auf Radwegen ansehe, kriege ich das Kotzen. Oft ist es Pflaster. Da soll ich mit einem Rennrad fahren? Jetzt echt? Dann - ich weiß nicht ob das ein regionales Problem ist - Bodenwellen durch Baumwurzeln. Da kann ich meinen Arsch genauso gut in die Blue Oyster Bar bewegen. Nicht zu vergessen: viele Radwege sind mit Fußgängern "gemeinsam genutzte Wege". Wenn da eine Familie einen Sonntagsspaziergang macht - alle laufen nebeneinander und so würde ich es beim Spazieren auch machen, man will sich ja auch unterhalten - freuen sich beide Seiten über eine Begegnung. Der Radverkehrsweg muss ein Annex zum Autoverkehrsweg und nicht zum Fußgängerverkehrsweg sein. Wenn man ernsthaft damit Werbung machen will, dass Leute morgens am Stau vorbei zur Arbeit radeln um einen Anreiz zum Umstieg zu schaffen, dann muss man Radwege bauen, die für einen Radfahrer aussehen wie für einen Ferrarifahrer die Autobahn. Ich habe 8 Kilometer zur Arbeit, mit dem Bike oder mit dem Auto. Eigentlich die perfekte Strecke für ein Rad. Aber oft mache ich lieber einen Umweg und fahre 12 mit dem Auto (damit der Wagen warm wird und er kurz gedreht werden kann), so scheiße sind die Radwege in Düsseldorf. Und das, obwohl ich sportbegeistert bin und mich über jede Kalorie, die ich verbrennen kann. freue.

Habe meinen Rover nun auf die Ersatzbank verbannt und mir was (fast) neues gegönnt. Eigentlich mag ich keine weißen Autos aber bei der Lady passt es und der Perleffekt hat es mir auch angetan :biggrin:

https://abload.de/thumb/img_20180503_171417tgrme.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_20180503_171417tgrme.jpg)
Herzlichen Glückwunsch zu diesem geilen Auto wünscht Dir ein Fahrer des direkten BMW-Konkurrenten ;).

Quadral
2018-05-08, 13:05:27
Herzlichen Glückwunsch zu diesem geilen Auto wünscht Dir ein Fahrer des direkten BMW-Konkurrenten ;).
Danke :) Ich muss auch echt sagen, hätte ich gewusst wie viel Spaß das macht, hätte ich den Wagen schon viel früher kaufen müssen ;)


Nice was zahlst du jetzt da an Unterhalt ?
Naja, Steuer und Versicherung sind zusammen ca. 1000€ im Jahr und was Benzin kostet weißt du ja selber :tongue:

Keine Ahnung, Inspektionen wären relativ normal mit 300-400€ bzw. so 600-700€ je nach Größe und Umfang. Kann ich dir erst in ein paar Jahren vernünftig beantworten.

x-force
2018-05-08, 13:13:14
"Ein paar km/h mehr" sind der Unterschied zwischen einem Rennrad und einem Tourenrad. Es ist der Unterschied zwischen Puls 120 und Puls 150. Es ist der Unterschied zwischen zweckgebundener Fortbewegung und Sport. Auf einem Radweg kann man einfach keinen Radsport betreiben. Du kannst die Geschwindigkeiten, die nötig sind, damit der Puls auf Werte kommt, die "Sport" sind, auf Radwegen nicht fahren.


selten so einen quatsch gelesen, kauf dir ein downhill fully und du stellst erstaunt fest wo du auf einmal alles sport machen kannst.

mit starrachse und 8 bar kannst du auch auf 90% der straßen nicht ordentlich fahren wenn du ehrlich bist, da die selten noch in einem besseren zustand als die radwege sind.

es ist nebenher auch deutlich sicherer nur 25 anstatt 40 zu fahren und dabei die gleiche leistung zu verbraten ;)

redpanther
2018-05-08, 15:59:06
Danke :) Ich muss auch echt sagen, hätte ich gewusst wie viel Spaß das macht, hätte ich den Wagen schon viel früher kaufen müssen ;)


Geile Karre, gell :biggrin:
Südhessen? Komme aus der Heilbronner Gegend. Ist ja nicht so weit weg.

Hast du vor auch mal auf die Rennstrecke zu gehen? Nordschleife?

Argo Zero
2018-05-09, 09:44:47
Zu Hilfäääää!!!

An die schlauen Autoleute hier: unser Skoda zeigt seit gestern das Servicesymbol und möchte gerne in 4 Tagen zur Inspektion. So kurze Vorwarnungen sind doch nicht normal, oder? Im Serviceheft steht was von Oktober 2018 bzw. in 14.000km (<-- ich weiß schon, dass das ungefähre Werte sind, mich wundert nur die superkurze Vorwarnung) :confused:

Ach ja, und wieviel Toleranz haben wir jetzt bei den 4 Tagen? Das wird zeitlich ein bisschen knapp...

Habe deinen Beitrag verschoben. Das nächste mal melde ihn einfach damit das nicht unter geht.

Korfox
2018-05-09, 09:59:04
Jetzt sind die 4 Tage auch vorbei.
Wäre interessant gewesen, welches Symbol denn das "Servicesymbol" ist und was dazu im Betriebshandbuch steht...
In dem, das ich finde, wird das Symbol nur als "taucht für 10 oder 20 Sekunden auf" oder "blinkt" beschrieben...

Gent Leman
2018-05-09, 11:04:58
Schon mal einer ein "Knöllchen" von einem privaten Parkplatzbetreiber bekommen?
Hintergrund: Einkaufszentrum steht seit mind. 10 Jahren auf der Wiese. Hat wohl vor Kurzem seine Parkplatzaufsicht an ein Abzockunternehmen vertickt und die haben farblich neutrale Schilder auf 2,5m Höhe an den Eingängen zu den Stellflächen geschraubt. Parkscheibenpflicht (und max. 3h).
Natürlich nicht gesehen, 15min im Baumarkt gewesen und dann so eine kleine Tüte am Wischer mit der Aufforderung 15€ zu überweisen.
Über die Zahlungspflicht will ich garnicht diskutieren, aber wie kommen die privaten Clowns an die Halterdaten? Der Scheibenwischer stellt ja in rechtlicher Hinsicht keinen nachweisbaren Zugang einer "Vertragsstrafe" dar. Also müssen die ja den Halter ermitteln. Kommen die dann echt mit einer fadenscheinigen Begründung über das Amt an datenschutzrelevante Informationen? Und müssen die wenigstens beim Amt etwas dafür bezahlen?

sun-man
2018-05-09, 11:10:49
spannend zu lesen. Ich glaub Du brauchst erstmal gar nix tun.

https://www.kanzlei-hollweck.de/ratgeber/parkplatzkontrolle/

Derzeit fordern viele Parkplatzbetreiber eine Zahlung von ca. 30 Euro als Vertragsstrafe. Diese Gebühr ist überhöht, da eine solche Zahlungsaufforderung in aller Regel zu sehr von den Strafgebühren der öffentlichen Parkraumüberwachung abweicht.



Es kann sein, dass Sie als Nachweis der Zahlungspflicht Bilder zugeschickt bekommen, die der Kontrolleur direkt vor Ort auf dem Parkplatz gemacht hat. Darauf ist Ihr Auto und der an den Scheibenwischer geheftete Strafzettel zu sehen. Bitte lassen Sie sich davon nicht beirren. Das Anbringen eines kleinen Zettels am Auto stellt in rechtlicher Hinsicht keinen nachweisbaren Zugang dar, denn ein Auto bzw. ein Scheibenwischer ist nicht dafür gedacht, empfangsbedürftige Schriftstücke entgegenzunehmen. Ein Vergleich mit einem Briefkasten oder einem Postfach ist nicht möglich. Das wäre ansonsten so, als ob man Ihnen eine Rechnung in den Vorgarten legen könnte. Auch hier würde die Rechnung als nicht zugegangen gelten, denn ein Vorgarten stellt keine dafür vorgesehene Empfangssphäre dar. Ein Auto erst recht nicht.



Legt man Ihnen also Bilder vor, die beweisen sollen, dass Sie den Strafzettel tatsächlich erhalten haben, so können Sie diese ignorieren. Ein solcher Zettel kann durch den Fahrtwind oder Regen abgegangen sein, oder fremde dritte Personen haben ihn entfernt. Nur weil einmal ein Kontrolleur ein Knöllchen an Ihrem Scheibenwischer befestigt hat heißt das nicht automatisch, dass Sie definitiv diesen erhalten haben. Der Parkplatzbetreiber ist nach wie vor dazu verpflichtet, nachzuweisen, dass Sie den Zettel wirklich erhalten haben, und nicht nur Ihr Auto.

Argo Zero
2018-05-09, 11:14:27
Gibst du einen "Grund" an (z.B. verbotenes Paken auf dem Privatgelände) kann man für 5,10 EUR den Halter ausfindig machen über die KFZ Zulassungsstelle.

Gent Leman
2018-05-09, 11:20:04
Ja danke. Habe ich mir durchgelesen und werde auch auf ihre weiteren Schritte warten. Ich würde ja sogar zahlen, wenn von den 15€ wenigstens bei den Behörden was hängen bleibt. Beschränkungen im öffentlichen Parkraum sind ja gut gekennzeichnet und wenn ich dort einen Fehler mache, zanke ich auch nicht herum.
Bin dann auch umgehend zurück in den Baumarkt und wollte meinen Einkauf zurückgeben mit der Begründung, dass ich mir den Einkauf + Strafe nicht leisten kann. Die haben mir dann erzählt, dass sie nichts dafür können, sie nur Mieter wären und mir dann einen Einkaufsgutschein über 15€ gegeben. Also kostenneutral komm ich eh hin.

Kundschafter
2018-05-09, 11:27:25
In vielen Fällen (ev. auch bei dem deiner Schilderung) gilt auch:

Kommt tatsächlich eine Zahlungsaufforderung nach Hause...reicht als "Einspruch" der Kassenbon des betreffenden Tatzeitsraums.
Steht meist im "Kleingedruckten". :D

sun-man
2018-05-09, 16:23:39
Da sind die unglaublichen Stammtisch-Mehrkosten der Gasanlage. Ein Filter nach 70.000km für 8,43€ (Innenleben, Gasphase). Flüssigphase fehlt noch, aber der ist erst neu und kostet 6,XX€

Oid
2018-05-09, 19:40:58
Habe meinen Rover nun auf die Ersatzbank verbannt und mir was (fast) neues gegönnt. Eigentlich mag ich keine weißen Autos aber bei der Lady passt es und der Perleffekt hat es mir auch angetan :biggrin:

https://abload.de/thumb/img_20180503_171417tgrme.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_20180503_171417tgrme.jpg)
Auch von mir: Willkommen im Z-Club :D

RoNsOn Xs
2018-05-10, 09:14:24
Da sind die unglaublichen Stammtisch-Mehrkosten der Gasanlage. Ein Filter nach 70.000km für 8,43€ (Innenleben, Gasphase). Flüssigphase fehlt noch, aber der ist erst neu und kostet 6,XX€
Alle zwo Jahre gasp ;)

sun-man
2018-05-10, 09:22:36
Stimmt. +22€

Argo Zero
2018-05-10, 14:58:42
Die freie Zeit an einem Feiertag nutzt man für.... das Auto!

Sturz erhöht, außerdem ist er 25mm tiefer durch neue Eibach Federn (vorher war auch Eibach drinnen).

Joe
2018-05-10, 15:16:12
Die Höhe gefällt mir eigentlich ganz gut.
Ne Distanzscheibe könnte er aber noch vertragen.
Wo hast Du denn da geschrammt mit deinem Kotflügel? :|

Argo Zero
2018-05-10, 15:26:44
Das ist eine Reflexion.
Distanzscheiben sind keine gute Idee. Da brauchst auch keine Schmiedefelgen, wenn du am Ende wieder ungefederte Masse drauf packst ;)

Florida Man
2018-05-10, 15:55:27
Wir haben so einen komischen Golf 6, Baujahr 2013 als Firmenwagen (gekauft!). Wer sich nicht benimmt oder zu wenig leistet, der muss damit fahren :)

Mal im ernst: Das ist ein 1,6 TDI mit 200.000 Km auf der Uhr. Neulich ging die Motorkontrollampe an und der Wagen verlor Leistung. Ein Mitarbeiter hat das Ding in eine VW Vertragswerkstatt gebracht (erst wollte ich ihn köpfen, aber...) und VW hat irgendwie rumgedrukst.

Kurz: Wir sollten die Rechnung für den letzten Ölwechsel vorzeigen. Das Ergebnis war, dass VW das Ding angeblich für knapp 2.000 Euro repariert hat, ohne uns einen Cent in Rechnung zu stellen. Ein defektes Türschloss wurde unaufgefordert und unkommentiert ebenfalls ausgetauscht, für 0 Euro.

Der Kollege hat keine Rechnung und keinen Bericht erhalten, der Wagen fährt aber besser als jemals zuvor :usad:

Kann mir bitte jemand sagen, was hier los sein könnte?

Monkey
2018-05-10, 16:07:34
Partikelfilter?

Joe
2018-05-10, 17:08:54
Es ist krass, was beim BMW i3 Gebrauchtmarkt grad abgeht.
Ich beobachte das seit ein paar Wochen.

Autos die vor paar Wochen so für etwa. 22.500€ weg gingen sind inzwischen unter 20.000€.
Als Händler würde ich da richtig die Hosen voll haben.
Grad wieder: 4 Jahre alt, 20k km auf der Uhr, Neupreis ca. 50k, gebraucht 19.900€ :freak:

Schdeffan
2018-05-10, 17:11:50
Ne Distanzscheibe könnte er aber noch vertragen.
Bloß nicht, das isn Auto für die Straße und nicht fürn Parkplatz vor der Eisdiele. :biggrin:

Schdeffan
2018-05-10, 17:13:45
Wir haben so einen komischen Golf 6, Baujahr 2013 als Firmenwagen (gekauft!). Wer sich nicht benimmt oder zu wenig leistet, der muss damit fahren :)

Mal im ernst: Das ist ein 1,6 TDI mit 200.000 Km auf der Uhr. Neulich ging die Motorkontrollampe an und der Wagen verlor Leistung. Ein Mitarbeiter hat das Ding in eine VW Vertragswerkstatt gebracht (erst wollte ich ihn köpfen, aber...) und VW hat irgendwie rumgedrukst.

Kurz: Wir sollten die Rechnung für den letzten Ölwechsel vorzeigen. Das Ergebnis war, dass VW das Ding angeblich für knapp 2.000 Euro repariert hat, ohne uns einen Cent in Rechnung zu stellen. Ein defektes Türschloss wurde unaufgefordert und unkommentiert ebenfalls ausgetauscht, für 0 Euro.

Der Kollege hat keine Rechnung und keinen Bericht erhalten, der Wagen fährt aber besser als jemals zuvor :usad:

Kann mir bitte jemand sagen, was hier los sein könnte?
Gabs da nicht mal was dass Fehler, die aufgrund der neuen Software nach dem Abgasskandal auftreten kostenlos auf Kulanz behoben werden? Zum Beispiel defektes AGR-Ventil.

sun-man
2018-05-10, 17:13:51
Hmmm. Das ist dann wo? Hier in FFM liegen die alle, laut Auto-Uncle, bei mind 24.000 und sind nicht sonderlich billiger geworden.
https://www.autouncle.de/de/gebrauchtwagen?s%5Bbrands_models%5D%5B%5D%5Bbrand%5D=BMW&s%5Bbrands_models%5D%5B%5D%5Bmodel_name%5D=i3&s%5Bclose_to_postcode%5D=65936&s%5Bdistance_in_meters%5D=100000

Joe
2018-05-10, 17:26:32
Die sind ja alle mit REX.... IHHHHHHHHHHHHHHHH.
Ich mein schon das BEV.

Schau mal hier

https://mobile.de/244DPR

Lawmachine79
2018-05-10, 23:06:21
Die sind ja alle mit REX.... IHHHHHHHHHHHHHHHH.
Ich mein schon das BEV.

Schau mal hier

https://mobile.de/244DPR
Lol krass, die Karren kosten gebraucht über 20k?!? Dafür kriege ich ein unpraktisches Auto ohne Fahrleistungen? Wer ist denn so dumm?

Für 25k kriege man auch:
1) Eine frische Passatstaualltagspendelnutte mit Abstandstempomat und Spurassistent, so dass ich auf dem Weg zur Arbeit auf der A40 fappen kann:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/search.html?categories=EstateCar&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&features=ADAPTIVE_CRUISE_CTL&features=LANE_DEPARTURE_WARNING&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=25200&makeModelVariant1.modelId=g37&maxPowerAsArray=PS&maxPrice=25000&minFirstRegistrationDate=2016&minPowerAsArray=170&minPowerAsArray=PS&minPrice=20000&scopeId=C&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=ASCENDING&vatable=true

2) Einen recht neuen Nobelaudi - sucht Euch aus ob Kombi oder Limo - mit Head-Up-Display:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/search.html?damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&features=HEAD_UP_DISPLAY&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=1900&makeModelVariant1.modelId=10&maxMileage=90000&maxPowerAsArray=PS&maxPrice=25000&minFirstRegistrationDate=2011&minPowerAsArray=170&minPowerAsArray=PS&minPrice=20000&scopeId=C

3) Eine recht neue Familiendampframme von BMW:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=258312208&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=3500&maxMileage=90000&maxPrice=25000&minFirstRegistrationDate=2012&minPowerAsArray=221&minPowerAsArray=KW&pageNumber=1&scopeId=C&searchId=b7e697ed-2232-baf9-793f-d53329820466

4) Frische Muscle Cars:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/search.html?scopeId=C&makeModelVariant1.makeId=7700&makeModelVariant1.modelId=&makeModelVariant1.modelDescription=&makeModelVariant2.makeId=9000&makeModelVariant2.modelId=&makeModelVariant2.modelDescription=&makeModelVariant3.makeId=5600&makeModelVariant3.modelId=&makeModelVariant3.modelDescription=&makeModelVariantExclusions%5B0%5D.makeId=&categories=Cabrio&categories=Limousine&categories=SportsCar&doorCount=&cn=&q=&climatisation=&airbag=&daysAfterCreation=&adLimitation=&export=&vatable=&maxConsumptionCombined=&emissionClass=&emissionsSticker=&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&numberOfPreviousOwners=&minHu=&usedCarSeals=&minFirstRegistrationDate=2013&maxPrice=25000&minPowerAsArray=370&minPowerAsArray=PS&maxPowerAsArray=KW

Ich würde gerne jedem einmal 25.000€ in die Hand drücken und ihn dann in jedes dieser fiktiven Szenarios reinversetzen, dass er sich das jeweilige Auto - natürlich incl. dem i3 - gekauft hat. Welcher Schwachkopf macht das dann noch?

MSABK
2018-05-10, 23:25:15
Das ist eine Reflexion.
Distanzscheiben sind keine gute Idee. Da brauchst auch keine Schmiedefelgen, wenn du am Ende wieder ungefederte Masse drauf packst ;)

Welcher Lotus ist das genau?

Joe
2018-05-10, 23:36:36
Lol krass, die Karren kosten gebraucht über 20k?!? Dafür kriege ich ein unpraktisches Auto ohne Fahrleistungen? Wer ist denn so dumm?


Die Freundin von meinem Dad will grad einen Kaufen.
Pendelt jeden Tag 70km und kann kostenlos beim AG laden ;)
Dann rechne noch mal nach...

Das Teil ist übrigens schnell wie die Sau. In der Stadt kommt da kaum was mit. 0-50 sind identisch mit einem M3.

Jego
2018-05-10, 23:59:57
Lol krass, die Karren kosten gebraucht über 20k?!? Dafür kriege ich ein unpraktisches Auto ohne Fahrleistungen? Wer ist denn so dumm?


Du bist noch nie i3 gefahren, oder?
Wie Joe sagt, geht der schon richtig gut unten raus.
Als der i3 rauskam, hatte ich einen X3 35i, der mit Sicherheit kein lahmes Autos ist. Aber wenn ein i3 bei 50 aus einer Ortschaft vor mir spontan Vollgas gegeben hat, konnte ich den Abstand erst ab 100 km/h wieder verkürzen. Der i3 hatte sich schon 15m abgesetzt, bis meine “Sportautomatik“ die Gänge sortiert hat.

Ich finde den i3 auch in keinster Weise unpraktisch. Klein, wendig, genug Platz.

Joe
2018-05-11, 00:12:48
Ich hing letztens mit meinem Cupra hinter einem i3 auf einer kurvigen "Bergstraße" war mehr son großer Hügel aber Serpentinen etc. Ich hatte wirklich Probleme da dran zu bleiben. Gefühlt war er wesentlich schneller und ich hab die Lücke nur immer geschlossen wenn ich zwischen den Kurven deutlich über das erlaubte beschleunigt habe.

Speznaz
2018-05-11, 00:33:57
Das Problem an i3 (und vergleichbaren Modellen) ist: für Wochenendpendler ist das nunmal nichts. Ich bin das letzte Mal meine Strecke mit Tempomat 120/130 gependelt und hatte 6,8l im Schnitt (was ich verdammt gut finde für den Motor). Laut Wikipedia ist die Reichweite, welche ich brauche, gerade so mit nem Range Extender machbar. Man stelle sich vor, ich möchte jetzt auch mal 15 Minuten Spaß haben auf der Strecke...

Es ist derzeit einfach nicht praktikabel für längere Strecken am Stück.

Joe
2018-05-11, 00:50:51
Es ist derzeit einfach nicht praktikabel für längere Strecken am Stück.

Da hast Du völlig recht. Aber es gibt bestimmte Fahrprofile, in denen das Auto einfach unschlagbar ist.
Ich hab mal meine Fahrtenbücher der letzten paar Jahre druchgeglotzt. Ich fahr praktisch immer 80-120km pro Tag. Selten weniger und ganz selten mehr.

Ein (gebrauchter) i3 würde gegenüber meinem geleasten Cupra ca. 420€ pro Monat einsparen. Ein BMW i3 neu ist glaub ich eins der Autos mit dem schlechtesten Preis/Leistungsverhältnis das zur Zeit existiert. Ein gebrauchter dagegen hat ein extrem gutes. Weil was soll an der Karre sein? Akku 8 Jahre / 150k km Garantie, Chassis aus Alu, Fahrgastzelle aus Carbon....

Speznaz
2018-05-11, 01:10:27
Wenn man geeignete Ladestationen (bei Entfernungen innerhalb einer Akkureichweite) zu Hause und auf Arbeit hat, dann ist ein Elektroauto natürlich unschlagbar.

Dann würde ich auch i3 fahren und den Verbrenner nur am WE zum Spaß. ;)

Lawmachine79
2018-05-11, 01:44:52
Also die Fahrleistungen hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/BMW_i3
spiegeln sich nicht ganz mit dem Feedback, was hier gegeben wird. Damit liegt man zwischen einem 320i und einem 328i und deutlich näher am 320i. Also eine stinknormale Limousine mit einem Wald- und Wiesenvierzylinder. Die Autos, die ich gepostet habe, haben mindestens aufgeladene Sechszylinder und in der Regel eine extrem geile Ausstattung mit extrem viel Platz. Sie haben die doppelte bis dreifache Reichweite und ich muss meine Tankstopps nicht nach der Uhr choreographieren. Der X3 35i braucht übrigens 5,6 auf 100. Das sind über eine Sekunde auf den i3.

Und kostenlos aufladen...das ist eher ein zufälliger Vorteil, der sich nicht strukturell auf das Auto übertragen lässt. Ich hoffe die 70 Kilometer sind insgesamt und nicht pro Strecke, ansonsten ist das in einem Twingo mit Niere ja kaum zu ertragen. Und selbst wenn - wenn ich über 20 Mille für ein Auto ausgebe und ich mich um den Verbrauch schere, dann kann ich auch gleich für 8 Mille irgendeinen kleinen Dreizylinder oder Diesel kaufen. Der kostet weniger als die Hälfte und das hole ich an gesparten Kraftstoffkosten im Leben nicht rein.

Wenn man geeignete Ladestationen (bei Entfernungen innerhalb einer Akkureichweite) zu Hause und auf Arbeit hat, dann ist ein Elektroauto natürlich unschlagbar.

Dann würde ich auch i3 fahren und den Verbrenner nur am WE zum Spaß. ;)
Ich habe auch ein Fahrprofil für den i3. Alles, wo mein Auto nicht warm wird. Also quasi unter 6-7 Kilometer. Wenn man mir einen schenkt, würde ich für diese Strecken den i3 nehmen. Da hat er auch Vorteile, der ist ja nicht "kalt" oder "warm" und verbaucht wahrscheinlich immer gleichviel Strom.

1337
2018-05-11, 08:48:29
Schon mal einer ein "Knöllchen" von einem privaten Parkplatzbetreiber bekommen?
Hintergrund: Einkaufszentrum steht seit mind. 10 Jahren auf der Wiese. Hat wohl vor Kurzem seine Parkplatzaufsicht an ein Abzockunternehmen vertickt und die haben farblich neutrale Schilder auf 2,5m Höhe an den Eingängen zu den Stellflächen geschraubt. Parkscheibenpflicht (und max. 3h).
Natürlich nicht gesehen, 15min im Baumarkt gewesen und dann so eine kleine Tüte am Wischer mit der Aufforderung 15€ zu überweisen.
Über die Zahlungspflicht will ich garnicht diskutieren, aber wie kommen die privaten Clowns an die Halterdaten? Der Scheibenwischer stellt ja in rechtlicher Hinsicht keinen nachweisbaren Zugang einer "Vertragsstrafe" dar. Also müssen die ja den Halter ermitteln. Kommen die dann echt mit einer fadenscheinigen Begründung über das Amt an datenschutzrelevante Informationen? Und müssen die wenigstens beim Amt etwas dafür bezahlen?

Ich. Sollten sogar 30 Euro sein. Habe es drauf ankommen lassen und ein 3/4 Jahr später Post von einer Rechtsanwaltskanzlei erhalten (Ansprüche wurden verkauft): Kosten lagen nunmehr bei 45,10 Euro (30 + 10 Versäumnis + 5,10 Haltererfragung). Widerspruch eingelegt, da ich den Fahrer nicht nennen wollte. RA sagt, in der Form reicht die Halterhaftung und setzte mir eine letzte Frist. Das wurde mir zu bunt und ich habe mich an die Filialleitung gewandt. Man würde die Parkplätze verpachten, da viele den Standort als P+R Parkplätze oder gar als Stellplatz zweckentfremden und sei darauf angewiesen. Soweit so gut, ich konnte glaubhaft darlegen dass ich unweit dessen eine gemieteten Tiefgaragenstellplatz habe, weshalb die Ansprüche final storniert wurden.

Fazit: Die setzen das tatsächlich durch, wenn auch nicht in erster Instanz. Inwieweit ich das hätte "klassisch" aussetzen können, weiß ich jedoch nicht. Die Gerichtsurteile gehen in beide Richtungen. So wurden mir diese auch im Drohbrief glaubhaft dargestellt, jedoch soll dieses Urteil nicht als Präzedenzfall für Supermarktparkplätze gelten dürfen - Whatever.

Haarmann
2018-05-11, 08:53:50
Die Höhe gefällt mir eigentlich ganz gut.
Ne Distanzscheibe könnte er aber noch vertragen.
Wo hast Du denn da geschrammt mit deinem Kotflügel? :|

Distanzscheibe?

4 neue Radlager würd ich dann schon mal präventiv kaufen...

So ca alle Jahre mal - die Kiste wird imo nämlich gefahren und ist nicht auf optischen Jiji ausgelegt worden.

Argo Zero
2018-05-11, 09:57:09
Welcher Lotus ist das genau?

Aufgeladene Kompressor Elise von 2014.
Heute heißt das Teil 220, damals noch S oder Club Racer S. Verwirrende Namen...

Jego
2018-05-11, 10:36:22
Also die Fahrleistungen hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/BMW_i3
spiegeln sich nicht ganz mit dem Feedback, was hier gegeben wird. Damit liegt man zwischen einem 320i und einem 328i und deutlich näher am 320i. Also eine stinknormale Limousine mit einem Wald- und Wiesenvierzylinder. Die Autos, die ich gepostet habe, haben mindestens aufgeladene Sechszylinder und in der Regel eine extrem geile Ausstattung mit extrem viel Platz. Sie haben die doppelte bis dreifache Reichweite und ich muss meine Tankstopps nicht nach der Uhr choreographieren. Der X3 35i braucht übrigens 5,6 auf 100. Das sind über eine Sekunde auf den i3.


Die angegebenen Fahrleistungen sind ja lediglich 0-100 km/h.
Meiner Meinung nach ist der Wert aber wenig praxisrelevant. Die Leistung ist einfach unmittelbar und unverzögert abrufbar. Wie gesagt, während mein eigentlich schnellerer X3 noch die Gänge sortiert hat, ist der i3 schon losgespurtet.

Dass am Ende des Tages ein X3 35i das schnellere Auto ist, bleibt ja außer Frage. Wenn du aber nicht die ganze Zeit mit über 5000 U/min im Sport Plus Modus und Getriebe auf DS fahren willst, ist der i3 gefühlt das spritzigere Fahrzeug im alltäglichen Verkehr.

Marodeur
2018-05-11, 11:30:48
Dieses spontane ist eines der Highlights von Elektrokarren. Drauf den Fuß und schon gehts los. Kein schalten, kein warten auf den Turbo. Schon geil.

Lawmachine79
2018-05-11, 11:32:06
Dieses spontane ist eines der Highlights von Elektrokarren. Drauf den Fuß und schon gehts los. Kein schalten, kein warten auf den Turbo. Schon geil.
Krass. Wie bei einem großhubigen Saugmotor.

Marodeur
2018-05-11, 11:37:40
Großhubiger Saugmotor ohne Automatik den man auch nicht dauernd im höchsten Gang fährt sondern überall in den unteren mittleren Gängen damit auch wirklich spontan was da ist. Wie oft kommt das wohl vor.

EDIT:
Wie Jego schon sagt, Praxisrelevanz. Quartettvergleiche kann ich viele anstellen aber es geht ja eher darum wie man tatsächlich täglich herum fährt.

Florida Man
2018-05-11, 11:46:02
Ich hing letztens mit meinem Cupra hinter einem i3 auf einer kurvigen "Bergstraße" war mehr son großer Hügel aber Serpentinen etc. Ich hatte wirklich Probleme da dran zu bleiben. Gefühlt war er wesentlich schneller und ich hab die Lücke nur immer geschlossen wenn ich zwischen den Kurven deutlich über das erlaubte beschleunigt habe.
Dann ist Dein Cupra kaputt. Ich habe ja auch einen und nutze gelegentlich Car 2 Go und bin häufiger einen i3 gefahren. Dazwischen liegen WELTEN, allein die Anfahrtsverzögerung (DSG+Turbo) ist da weg. Aber mach 10 Metern rast der Cupra am i3 vorbei.

Argo Zero
2018-05-11, 11:52:52
Wenn der i3 mit 2° Sturz an der VA und Semis fuhr, ziehst auf der kurvigen Landstraße bestimmt den kürzeren :D


EDIT:
Wie Jego schon sagt, Praxisrelevanz. Quartettvergleiche kann ich viele anstellen aber es geht ja eher darum wie man tatsächlich täglich herum fährt.

Meistens so, dass selbst ein 1.4TSI Golf seine 9l verbraucht :whistle:

Lawmachine79
2018-05-11, 11:59:36
Großhubiger Saugmotor ohne Automatik den man auch nicht dauernd im höchsten Gang fährt sondern überall in den unteren mittleren Gängen damit auch wirklich spontan was da ist. Wie oft kommt das wohl vor.

Fahr' mal ein Muscle Car/Pony Car mit einem V8 und Handschalter. Du wirst staunen, was da kommt, wenn Du im 6. Gang bei 1800 u/min auf den Pin drückst.

Jego
2018-05-11, 12:01:16
Jedem hier wird klar sein, dass der i3 kein Sportwagen ist.
Aber es ist durchaus ein Fahrzeug, das im Alltag Spaß macht und vermeintlich besser motorisierte Wägen in gewissen Situationen kalt erwischt.

Auch der Heckantrieb trägt seinen Teil zum Spaß bei.
Glaube das Video gabs schon im Autos Autos Autos Thread.
lCxqSNsYWc8

Marodeur
2018-05-11, 14:00:41
Wenn man ein Pony Car mit dickem V8 zum Vergleich mit einem i3 heranzieht kann er ja ned so schlecht gehen.

Joe
2018-05-11, 14:16:41
V8 you say....

PO5z32L32aY

Speznaz
2018-05-12, 19:22:40
Wieso hat der 2er auf 18" Felgen eigentlich kaum Auswahl an guten Sommerreifen? :(
Es gibt weder Pilot Sport 4s noch SportContact6 in 225/40r18 & 245/35r18. Dazu noch Reifen mit *-Markierung finden...

Was gibt es noch empfehlenswertes in der Leistungsklasse mit den Dimmensionen?


Zusatz von Edith: kein Track-Reifen. Also kein (Semi-)Slick alá Pilot Sport Cup etc., sondern man sollte auch bei Regen noch sicher unterwegs sein können.

Cthulhu
2018-05-12, 19:40:24
Wieso hat der 2er auf 18" Felgen eigentlich kaum Auswahl an guten Sommerreifen? :(
Es gibt weder Pilot Sport 4s noch SportContact6 in 225/40r18 & 245/35r18. Dazu noch Reifen mit *-Markierung finden...

Was gibt es noch empfehlenswertes in der Leistungsklasse mit den Dimmensionen?


Zusatz von Edith: kein Track-Reifen. Also kein (Semi-)Slick alá Pilot Sport Cup etc., sondern man sollte auch bei Regen noch sicher unterwegs sein können.

Ich fahre Michelin Pilot Sport 3 in 225/40r18, und bin sehr zufrieden damit. Die geben mir immer sehr guten Grip

Speznaz
2018-05-12, 19:47:45
PS2+3 bin ich auf meinem E46 auch gefahren und war zufrieden. Den PS4 gibt es auch in passenden Dimmensionen. Möchte aber den PS4s fahren. :D

Cthulhu
2018-05-12, 19:56:41
PS2+3 bin ich auf meinem E46 auch gefahren und war zufrieden. Den PS4 gibt es auch in passenden Dimmensionen. Möchte aber den PS4s fahren. :D

Was ist mit 235/40r18? Die sollten an sich auch passen, Radumfang ist nur sehr wenig grösser. Weiss aber nicht obs die PS4s in der Grösse gibt ;)

Speznaz
2018-05-12, 20:31:39
Keine Option, da das Verteilergetriebe vom xDrive ggf. schon beim Rollen vom Reifenhändlerhof anfängt zu streiken. :freak:

sun-man
2018-05-15, 06:45:45
Moderne Dreckskarre. Das zweite mal das ohne jeglichen Grund der Front Assist die Karre einfach so voll gebremst hat. Fahre wieder E39, das Sckggodading nervt und macht mich nervös. Ist auch mal wieder sehr entspannt mit 6 Zylindern ohne rappeln und dröhnen nach Wiesbaden zu fahren.

Argo Zero
2018-05-15, 07:28:57
Moderne Dreckskarre. Das zweite mal das ohne jeglichen Grund der Front Assist die Karre einfach so voll gebremst hat. Fahre wieder E39, das Sckggodading nervt und macht mich nervös. Ist auch mal wieder sehr entspannt mit 6 Zylindern ohne rappeln und dröhnen nach Wiesbaden zu fahren.

Willkommen im Club.
Hatte einen aktuellen Volvo Kombi als Leihwagen (Lotus Händler verkauft auch Volvo) und als ich in einen Tunnel fuhr auf der AB ging das Teil für 1 Sekunde voll in die Eisen.
Seitdem schalte ich den Kram in jedem Auto ab oder klebe einen Kaugummi auf die Kamera. Vertrauen geht gegen 0.

sun-man
2018-05-15, 07:42:17
Oh. Das ist ja mal was.
Bei mir isses ja eh kein FW, ich fahr dann doch lieber BMW. Auch wenn der Skoda in Teilen echt gut war kann das eine oder andere übel nerven. Bei meinem BMW weiß ich wo er Scheiße ist und hab mich dran gewöhnt :D