PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was für ein Auto fahrt Ihr? - Teil 7


Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 [53] 54 55 56 57 58 59 60 61 62

medi
2019-01-23, 20:06:09
ich wohne auf dem Land da interresierts kein schwein;)

Mein Nachbar lässt aktuelle jeden Tag sein Stinkdiesel 30 Minuten warm laufen:freak:

Warum macht der das? Ist der dumm? Frag ihn mal.

Mr.Ice
2019-01-23, 20:18:01
Warum macht der das? Ist der dumm? Frag ihn mal.

Ja der ist dumm. Arbeitet auch für VW sagt alles aus...:freak:

Chrisch
2019-01-23, 20:48:04
Warum macht der das? Ist der dumm? Frag ihn mal.
vielleicht kein Bock zu kratzen? :freak:

medi
2019-01-23, 20:51:05
vielleicht kein Bock zu kratzen? :freak:

Hab ich auch nicht - mach ich auch nie. Gibts so Dinger, womit man die Scheiben abdecken kann dann friert auch nix ...

f10
2019-01-23, 21:47:19
Mein Nachbar lässt aktuelle jeden Tag sein Stinkdiesel 30 Minuten warm laufen:freak:Hab auch einen Nachbarn, der sein Diesel mutterseelenallein früh auf unserer (wirklich sehr ruhigen Anlieger-) Straße warmlaufen lässt, um dann 400 Meter zum Bäcker zu fahren. Hab schon überlegt, ob ich dieses stinkende Kackfass mal umparke.

Timolol
2019-01-23, 22:06:13
Wenn ich kratzen muss starte ich auch erst den Motor. Kratze ich und fahr dann sofort kalt los, vereist es von außen sofort wieder und manchmal auch innen. Lebensgefährlich für alle weil man dann nach 100m NIX mehr sieht.
Bei alten Autos halt oftmals die einzige Möglichkeit.

Haben Luxuskarossen mit Frontscheibenheizung natülich nicht.

fake1955
2019-01-23, 22:12:15
Irgendwas machst du echt falsch.
Und dein Neid / Hass / Missgunst auf Leute mit Luxuskarosseb.. wtf..
Ich hab auch keine Windschutzscheibenheizung, oder standheizung - sondern eine einfache paar € Folie auf meinem „dicken Mercedes“.
Also echt.

Und egal wer, ob Oldtimer oder Luxuskarosse, wer sein Auto ne halbe Stunde im Stand warmlaufen lässt, hat wenig Empathie.

Timolol
2019-01-23, 22:18:26
Ich kanns mir nicht vorstellen. Und das ist auch kein Neid. Sondern hat was mit Toleranz und Akzeptanz zu tun. 30min macht doch keiner. 5min wenns hoch kommt.
Folie Rings ums Auto rum? Wie soll das praktikabel gehen? Nicht jedes Auto hat die selbe Heizleistung.
Selbst die Heckscheibenheizung benötigt 5min bis man (bei mir) hinten was sieht. Und ohne Motor laufen lassen hast ne leere Batterie.

Ich versuch hier nur möglichst frei und ohne Verurteilung anderer zu denken. Und das sollten sich manche vlt. auch zu Herzen nehmen.

Was also nun? In kauf nehmen das man irgendeinen übern Haufen fährt weil man nix sieht. Zugunsten der "Empathie"... Oder schauen das man von Anfang an gute Sichtverhältnisse hat.

Und ja ich habs auch schon ohne versucht. Dann ist die Karre wieder ringsrum beschlagen und man konnte mitten auf der Kreuzung anhalten und innen wieder freirubbeln.
Und fährt man dann einen tot ist man auch der böse, weil man häte ja dafür sorgen können das es nicht dazu kommt.... Widersprüchlich oder?

Und ja ich weis nen Superb oder ne andere Karre ist in 10sec vollautomatisch enteist. Betrifft aber nunmal nicht alle Autos.

Argo Zero
2019-01-23, 23:10:11
Meiner läuft auch gut 5 Min. Vorher habe ich das Auto auch nicht enteist :D
In der Zeit wird die Sitzheizung auch schön warm.

AngelDust 32
2019-01-24, 00:49:12
Lang lebe die Standheizung :massa: (Evo 5 mit Fernbedienung)
2012 selbst eingebaut nur für den Motor (damit die Batterie 95Ah nicht vom Innenraumlüfter geleert wird.)
Die Scheibe enteist dann die geheizte Scheibenwaschanlage, den Hintern die Sitzheizung:biggrin:
Der Einbausatz war nicht mehr Verfügbar
zum Glück gab es die Tankentnahme noch als Ersatzteil.

medi
2019-01-24, 05:02:05
Meiner läuft auch gut 5 Min. Vorher habe ich das Auto auch nicht enteist :D
In der Zeit wird die Sitzheizung auch schön warm.

Komische Sitzheizung du hast. Egal welche ich kenne, die springen alle nur an wenn man auf dem Sitz sitzt :confused:

Kundschafter
2019-01-24, 06:23:39
Dann ist meine Sitzheizung auch komisch.

Motor lasse ich nicht laufen, verstehe aber die Einwände von "es vereist dann innen ganz schnell = Blindflug". Dann lieber 5 Min. Umweltverpester.

Meine Lösung: Kabeltrommel...Heizlüfter....Außen-Funksteckdose mit Fernbedienung. Aufstehen, Knopf drücken, 5 Min. Lüfter schön BLASEN :D lassen. Warm genug, Scheibe vereist innen nicht mehr, fertig.

Alternativ, wenn es in die Hose geht und die Karre in Flammen steht *reim*: auch warm. :biggrin:

Twodee
2019-01-24, 09:03:07
Geht auch einfacher: Garage :biggrin:

sun-man
2019-01-24, 09:17:11
Sonderausstattung und wenn an der Garage mal was kaputt geht ^^

Vader
2019-01-24, 09:30:30
Lenkradheizung, Standheizung, Sitzheizung und Frontscheibenheizung - das alles verbaut in einen Garagenwagen.
Da der Sommer so heiß war, wer weiß wie der Winter wird ;D

Mein oller Audi hat eine Standheizung, das ist aktuell schon eine feine Sache.
Da großvolumiger Diesel, sorgt sie auch für ein besseres Startverhalten....

Wuzel
2019-01-24, 09:33:59
Komische Sitzheizung du hast. Egal welche ich kenne, die springen alle nur an wenn man auf dem Sitz sitzt :confused:

Meine geht auch ohne das man drauf sitzt an :biggrin:
Braucht es aber nicht, da Ami like die Stufe High 'Hänchen-grill Modus' bedeutet :freak:
Das geht 1-2min und du brennst ;D

Florida Man
2019-01-24, 09:51:36
Komische Sitzheizung du hast. Egal welche ich kenne, die springen alle nur an wenn man auf dem Sitz sitzt :confused:
Dann könnte ja niemand damit Pizza warmhalten.

Rooter
2019-01-24, 10:17:01
Dann könnte ja niemand damit Pizza warmhalten.Pizza wird doch als Mensch erkannt... :D
*scnr*

MfG
Rooter

Argo Zero
2019-01-24, 13:00:45
Komische Sitzheizung du hast. Egal welche ich kenne, die springen alle nur an wenn man auf dem Sitz sitzt :confused:

Das liegt nicht an der Sitzheizung. Du musst deine Sitzerkennung überbrücken. ;)

medi
2019-01-24, 14:21:39
Das liegt nicht an der Sitzheizung. Du musst deine Sitzerkennung überbrücken. ;)

Ich bastel bestimmt nicht an meiner Karre rum ... bin doch nicht wahnsinnig :freak:

Außerdem seid ihr alles Weicheier! Ich fahre nen 13 Jahre alten Ford Fiesta! Mein Heizung ist mein Körper :freak:

Rooter
2019-01-24, 15:46:18
Außerdem seid ihr alles Weicheier! Ich fahre nen 13 Jahre alten Ford Fiesta! Mein Heizung ist mein Körper :freak:+1 und eine Hose anhaben hilft auch viel. ;)
Mein Problem ist eher, dass man das Lenkrad bei Minusgraden kaum anfassen kann. Und früher habe ich immer gelacht was für ein alberner Luxus eine Lenkradheizung doch ist... X-D

MfG
Rooter

Argo Zero
2019-01-24, 16:04:03
Vorher auf die Heizung gelegt sind die schön warm und man rutscht weniger am Lenkrad :D

https://image.dhgate.com/0x0/f2/albu/g3/M01/DE/28/rBVaHFaN1RSAA9fsAAQ_VXH6hMQ269.jpg

Marodeur
2019-01-24, 16:11:25
Haben Luxuskarossen mit Frontscheibenheizung natülich nicht.

Seit wann ist ein Fiesta Luxus? :freak:

Liebe die Frontscheibenheizung bei Ford. Hatte auch mein alter Mondeo MK2.

Und als Motorradfahrer hab ich eh gute Handschuhe. ;)

RoNsOn Xs
2019-01-24, 17:24:39
+1 und eine Hose anhaben hilft auch viel. ;)
Mein Problem ist eher, dass man das Lenkrad bei Minusgraden kaum anfassen kann. Und früher habe ich immer gelacht was für ein alberner Luxus eine Lenkradheizung doch ist... X-D

MfG
Rooter
Ein Alu-Schaltknauf macht sich auch echt gut bei den aktuellen Temperaturen. X-( Da ist das Lenkrad ein Witz gegen. :freak:

Benutzername
2019-01-24, 17:41:21
Dann ist meine Sitzheizung auch komisch.

Motor lasse ich nicht laufen, verstehe aber die Einwände von "es vereist dann innen ganz schnell = Blindflug". Dann lieber 5 Min. Umweltverpester.

Meine Lösung: Kabeltrommel...Heizlüfter....Außen-Funksteckdose mit Fernbedienung. Aufstehen, Knopf drücken, 5 Min. Lüfter schön BLASEN :D lassen. Warm genug, Scheibe vereist innen nicht mehr, fertig.

Alternativ, wenn es in die Hose geht und die Karre in Flammen steht *reim*: auch warm. :biggrin:


Wenn Du das Auto abends abstellst einfach die feuchte Luft, die die Insassen so ausgeatmet haben entlüften. Wenn man das Auto nicht mehr benutzen will bis zum nächsten Morgen, ist es ja egal, wenn es schneller wieder kalt wird. Dann friert da auch innen nix. Innen vereist bei mir aber die Frontscheibe auch nicht, aber Ich ahbe auch einen Volvo, der bläst einen heißen Sturm aus der Klimaanlage, wenn man will. Frontschiebenheizung wäre ganz geil, meiner hat leider nur Rückspiegel und Heck- und Seitenscheibenheizung.


Ansonsten wenn nur eine dünne schicht Eis außen auf den Scheiben ist, kaltes Wasser (eiskalt ist immer noch wärmer als das Eis auf den Scheiben) darüber gießen. Warmes Wasser lässt die Scheiben platzen. Also Vorsicht.


Abdecken hilft auch. Und natürlich wie andere schon erwähnt haben Standheizung. Oder Heizlüfter. Läuft eigentlich die Heizung bei Elektroautos, wenn sie an der Steckdose hängen?



Hat eigentlich schonmal jemand diese neumodischen Antibeschlagsprays ausprobiert sie einem offeriert werden im Zubehörhandel? Sollen das Beschlagen und Vereisen von innen verhindern. Wenn nano-blabla draufsteht gehe Ich normalerweise weiter. :D

[dzp]Viper
2019-01-24, 17:47:13
Ah so eine Lenkradheizung ist da echt toll :-)

Florida Man
2019-01-24, 18:04:33
Feedback nach den ersten 200 km im Cupra 300 ST: Wie konnt eich nur ohne FUll link (Handy-Integration) leben? Endlich Google Maps im Auto vollständig integriert, ein Segen!

Rooter
2019-01-24, 18:11:45
Vorher auf die Heizung gelegt sind die schön warm und man rutscht weniger am Lenkrad :D

https://image.dhgate.com/0x0/f2/albu/g3/M01/DE/28/rBVaHFaN1RSAA9fsAAQ_VXH6hMQ269.jpgJa, ich habe mir dann auch feine schwarze Lederhandschuhe besorgt.

Ein Alu-Schaltknauf macht sich auch echt gut bei den aktuellen Temperaturen. X-( Da ist das Lenkrad ein Witz gegen. :freak::eek: Kann ich mir vorstellen!

Hat eigentlich schonmal jemand diese neumodischen Antibeschlagsprays ausprobiert sie einem offeriert werden im Zubehörhandel? Sollen das Beschlagen und Vereisen von innen verhindern. Wenn nano-blabla draufsteht gehe Ich normalerweise weiter. :DIch hatte vor 20 Jahren mal so Antibeschlagtücher von der Bundeswehr gerippt. Man musste die Scheibe anhauchen und dann damit abwischen und das wiederholen bis anhauchen nicht mehr ging. Die waren schon gut.
Zu den Sprays kann ich aber nix sagen. Ich habe so "Anti Nebel" iirc sogar hier rumfliegen, habe es aber nie ausprobiert -- sollte ich vielleicht mal machen... :uponder:.

MfG
Rooter

MartinRiggs
2019-01-24, 18:20:03
Feedback nach den ersten 200 km im Cupra 300 ST: Wie konnt eich nur ohne FUll link (Handy-Integration) leben? Endlich Google Maps im Auto vollständig integriert, ein Segen!

Glückwunsch, du bist die aktuelle Zielgruppe der Autohersteller:freak:
Solange es irgendwie geht fahre ich recht alte Autos ohne diesen ganzen Müll und Dienste von Google nutze ich schonmal gar nicht.

Wichtig ist das Fahrverhalten und Heckantrieb, nicht ob man ja jederzeit online ist:hammer:

Florida Man
2019-01-24, 18:58:43
Es geht mir allein um die Navigationsfunktion von Google Maps im Vergleich zu schnell veralteten, langsamen und oft sehr teuren integrierten Navis. Und in meinem Firmenwagen brauche ich ein Navi ... :rolleyes:

Dr.Doom
2019-01-24, 19:15:15
Hat eigentlich schonmal jemand diese neumodischen Antibeschlagsprays ausprobiert sie einem offeriert werden im Zubehörhandel? Sollen das Beschlagen und Vereisen von innen verhindern. Wenn nano-blabla draufsteht gehe Ich normalerweise weiter. :DSchmutzige Scheiben beschlagen leichter, da Wassertröpfchen dann mehr Oberfläche zum dran kleben bleiben vorfinden. Regelmässig die Scheiben von innen putzen lindert den innenliegenden Eispanzer.
Bei zerkratzten Scheiben kann so'n Spray evtl. helfen. Sowas gibt's ja auch für die Außenseite (Lotuseffekt).

sun-man
2019-01-24, 19:16:20
Also, ich meine...meine 19 jährige Gurke ist nun alles andere als Blitzeblank. Aber innen? Da ist nüschd.

Zergra
2019-01-24, 19:32:10
Schmutzige Scheiben beschlagen leichter, da Wassertröpfchen dann mehr Oberfläche zum dran kleben bleiben vorfinden. Regelmässig die Scheiben von innen putzen lindert den innenliegenden Eispanzer.
Bei zerkratzten Scheiben kann so'n Spray evtl. helfen. Sowas gibt's ja auch für die Außenseite (Lotuseffekt).

Wichtig ist aber auch die Klimaanlage auch im Winter mitlaufen zu haben -> weniger Feuchtigkeit im Auto -> weniger Eis.

Monkey
2019-01-24, 19:35:35
Ich könnte morgens gar nicht so wach sein als würde mich irgendwas davon interessieren oder stören ;D

Karre aufmachen, Karre anwerfen, ordentliche Menge Scheiben Frostschutz drauf den ich in einer Sprühflasche habe (den Tipp gab's Mal hier), Sitzheizung auf max, Fenster auf zum paffen ;) Das ist mein Ritual wenn es Mal frostiger ist

Argo Zero
2019-01-24, 21:14:00
Wichtig ist aber auch die Klimaanlage auch im Winter mitlaufen zu haben -> weniger Feuchtigkeit im Auto -> weniger Eis.

Mein Klimakompressor geht bei den Temps nicht an.

Korfox
2019-01-25, 07:23:25
Die Klimaanlage kann bei Temperaturen um den Nullpunkt auch garnicht arbeiten.
Der Kondensator Der Verdampfer friert sich da ja selbst ein/vereist und verliert seine Funktion unter 4-5°, wodurch dann eh keine Feuchtigkeit mehr abgegeben werden kann. Daher schalten Klimakompressoren für gewöhnlich bei Außentemperaturen um die 4° ab.

Godmode
2019-01-25, 07:26:13
Geht auch einfacher: Garage :biggrin:

Tiefgarage FTW! Geil im Sommer, noch geiler im Winter. :biggrin:

Kundschafter
2019-01-25, 07:35:52
Wie konnt eich nur ohne FUll link (Handy-Integration) leben

Ich kann sogar ohne Smart-Phone leben, ob du es glaubst oder nicht.
Geisel der Menschheit !
Ich wüßte auch nicht, was ich damit soll. :tongue:

Florida Man
2019-01-25, 08:10:20
Ich kann sogar ohne Smart-Phone leben, ob du es glaubst oder nicht.
Geisel der Menschheit !
Ich wüßte auch nicht, was ich damit soll. :tongue:
Ich auch. Aber ein Navi brauche ich.

Twodee
2019-01-25, 08:18:02
Tiefgarage FTW! Geil im Sommer, noch geiler im Winter. :biggrin:
Nur für dich allein, oder mit anderen zusammen?
Letzteres Szenario hatte ich auch , inkl. Neid-Kratzer :mad:

Pirx
2019-01-25, 08:39:12
Ich kann sogar ohne Smart-Phone leben, ob du es glaubst oder nicht.
Geisel der Menschheit !
...
eher andersrum (Geißel);)

iDiot
2019-01-25, 14:43:31
Ich kann sogar ohne Smart-Phone leben, ob du es glaubst oder nicht.
Geisel der Menschheit !
Ich wüßte auch nicht, was ich damit soll. :tongue:

navigieren z.b. mit verkehrsdaten in echtzeit.

medi
2019-01-25, 14:50:14
navigieren z.b. mit verkehrsdaten in echtzeit.
Genau das!
Selbst auf bekannten Strecken hab ich das Navi an weil das im Gegensatz zu mir jederzeit weiß wie die Verkehrlage vor mir aussieht.

Lawmachine79
2019-01-25, 15:02:43
navigieren z.b. mit verkehrsdaten in echtzeit.
...und dabei z.B. eine WhatsApp-Nachricht schreiben oder die Zeitung lesen.

Argo Zero
2019-01-25, 15:18:15
navigieren z.b. mit verkehrsdaten in echtzeit.

Und Live Blitzer Warner :)
Kaufe mir demnächst ein Radio mit CarPlay. Eigene Sachen der Hersteller sind mir immer zu lückenhaft und meist schon veraltet.

iDiot
2019-01-25, 15:56:06
...und dabei z.B. eine WhatsApp-Nachricht schreiben oder die Zeitung lesen.

Nö,
das Handydisplay wird eh ins navi/radio gespiegelt,

das handy liegt dabei in der MAL und lädt.

Aber das fällt unter eigenverantwortung.

Mr.Ice
2019-01-26, 15:18:07
Und Live Blitzer Warner :)
Kaufe mir demnächst ein Radio mit CarPlay. Eigene Sachen der Hersteller sind mir immer zu lückenhaft und meist schon veraltet.

Ich überlege auch beim Mazda Nachzurüsten weil in 18 Monaten krieg ich für mein Navi keine updates mehr und der spaß kostet 183€ damit ich 3 jahre lang wieder Kartenupdates krieg. Die Onlinefunktion kostet 80€ pro Jahr oder 138€ für 3 jahre. Rechne ich das zusammen bin über 300€ los.

Die Blitzer app+google Navi wäre schon genial. Google soll ja bald auch anscheinend die Blitzer anzeigen.

Das Nachrüsten kostet 300€ bei Mazda. Bei Ebay würde man das Kit für 220€ bekommen allerdings selbst einbau. Ich hab mal das Video dazu angeschaut. Also für ein Hobbyschrauber sicherlich machbar aber da ich keiner bin eher nicht so.
Da zahl ich lieber 80€ mehr alleine schon wegen der Garantie...

MSABK
2019-01-26, 19:22:49
Kurze Frage: Muss man nach einem Glühbirnen Wechsel am Hauptscheinwerfer was nachjustieren lassen?

Rooter
2019-01-26, 20:09:39
Ich kann nur für H7 sprechen: Nein

MfG
Rooter

ilPatrino
2019-01-26, 21:34:21
Kurze Frage: Muss man nach einem Glühbirnen Wechsel am Hauptscheinwerfer was nachjustieren lassen?
nein

Timolol
2019-01-26, 23:14:28
Willkommen in Timos Restoration Blog...
Manchmal fragt man sich echt wie so manche Karre rumfährt. Und dann noch mit Historischem Kennzeichen. Schlecht instandgesetzte Karosserie, nicht konserviert, Zentimeter dicker Spachtel.

Also... Ruhig Blut. Erstmal nen Verstärkunsblech instand gesetzt.

Ich bekomme kein H. Sowas hier, ohne Probleme. FICKT EUCH ALLE!!!

Ruhig bleiben, dem Kunden sagen das die Karre gar nicht so schlimm ist... Gut durchatmen und weitermachen...

Monkey
2019-01-26, 23:47:22
Hast du aus Bild 1 -> Bild 3 gemacht?

Timolol
2019-01-26, 23:52:46
Ja schon. Hab mich da auch mal im WIG CuSi löten probiert. Lässt sich geschmeidig mit dem Lichtbogen modellieren.

Bin immernoch angepisst wie so ne (drecks-) Hure nen H bekommt. Aber mein technisch tadelloser Fuhrpark mit Patina nicht.

Monkey
2019-01-27, 23:02:35
Ja schon. Hab mich da auch mal im WIG CuSi löten probiert. Lässt sich geschmeidig mit dem Lichtbogen modellieren.


WOW! RESPEKT! Das sieht richtig gut aus!

Timolol
2019-02-01, 21:40:10
Ein häsliches Eckchen weniger.

Reparaturblech mit Sicken angefertigt.

Erstes Bild vorher. Letztes Bild Nachher. Nun sieht man gut wo der Winkel hingehört:

Florida Man
2019-02-02, 17:34:08
Fazit nach 2 Wochen Seat Leon Cupra 300 ST 4Drive: Der 2WD Cupra gefällt mir vom Fahrspaß her besser. Die fehlende Sperre an der Vorderachse macht Allradler deutlich langsamer in Kurven. Das Gefühl von in die Kurve "reingesaugt" zu werden ist komplett weg. Außerdem fühlt er sich ab 100 km/h schwerfälliger an.

Schade. Aber 3 Jahre werd ichs überleben :)

fake1955
2019-02-02, 19:30:43
Fazit nach 2 Wochen Seat Leon Cupra 300 ST 4Drive: Der 2WD Cupra gefällt mir vom Fahrspaß her besser. Die fehlende Sperre an der Vorderachse macht Allradler deutlich langsamer in Kurven. Das Gefühl von in die Kurve "reingesaugt" zu werden ist komplett weg. Außerdem fühlt er sich ab 100 km/h schwerfälliger an.

Schade. Aber 3 Jahre werd ichs überleben :)

Deutlich?
Gewöhn dich doch erst noch was dran?
Bzw wie gemessen? Hausstrecke Kurve A ging vorher mit xx km/h , jetzt mit mit 10 km/h weniger?

Niall
2019-02-02, 20:13:16
Fazit nach 2 Wochen Seat Leon Cupra 300 ST 4Drive: Der 2WD Cupra gefällt mir vom Fahrspaß her besser. Die fehlende Sperre an der Vorderachse macht Allradler deutlich langsamer in Kurven. Das Gefühl von in die Kurve "reingesaugt" zu werden ist komplett weg. Außerdem fühlt er sich ab 100 km/h schwerfälliger an.

Schade. Aber 3 Jahre werd ichs überleben :)

Hmm, also im Normalfall sollte der dank selektiver Momentsteuerung noch einen Schlag besser durch die Kurve gehen. Erstens weil das Heck dank Haldex mit bis zu 60% mitschieben kann, Zweitens weil die kurvenäußeren Räder »gefahren« werden können. Zumindest ist das bei meiner S1 Quattro-Konfiguration so. Gehe mal davon aus, dass SEAT das Gleiche System verbaut. :)

Florida Man
2019-02-02, 20:18:06
Wenn ich in meinem 2WD Cupra durch "meine" Auffahrt auf die Bahn gefahren bin, dann ging das je nach Temperatur und Wetter bis ca. 70 km/h. Dann fingen die Reifen stark an zu schraubbern und der Wagen fing ganz sachte an über die VA zu schieben.

In meinem 4WD Kombi fühlt sich die gleiche Auffahrt bei 60 km/h wie Arbeit an. Ich merke zwar kein Schrubbern, muss aber mit dem Lenkrad "kämpfen" und Kraft aufwenden, wo der 2WD Cupra mit zwei Fingern gelenkt werden konnte.

Blackpitty
2019-02-02, 22:22:39
das ist das was ich auch immer sage... 2WD mit Sperre ist viel besser als 4WD

allein schon weil 100kg leichter

:biggrin:

Timolol
2019-02-02, 22:29:00
, muss aber mit dem Lenkrad "kämpfen" und Kraft aufwenden, wo der 2WD Cupra mit zwei Fingern gelenkt werden konnte.

Das kann aber auch mit der Lenkung selbst zu tun haben und nicht mit dem Antriebssystem...
Mein 550kg Oldtimer musst auch immer am besten mit beiden Händen lenken. Beim 2,5T Ami Schlitten ist die Servo so extrem das du mitn kleinen finger in jeder Lage hantieren kannst. Der Franzose hingegen ist Geschwindigkeitsabhängig...
Am blödesten fühlt sich tatsächlich die Geschwindigkeitsabhängige elektrische Servo an...

Geächteter
2019-02-02, 23:45:58
Zweitens weil die kurvenäußeren Räder »gefahren« werden können. Zumindest ist das bei meiner S1 Quattro-Konfiguration so. Gehe mal davon aus, dass SEAT das Gleiche System verbaut. :)
Aber so wie es aussieht, nur per Eingriff vom Bremssystem. Glaube kaum, dass das selbst bei Audi über ne kurze Initialbremsung bei vielleicht Kurveneinfahrt oder zuviel Schlupf hinaus geht, weil einfach die Gefahr der thermischen Überlastung der Bremse besteht. Ja, das hat VW und SEAT, bringt aber kein Einsaugen in die Kurve, weil es nicht dauerhaft wirkt.
Das kann aber auch mit der Lenkung selbst zu tun haben und nicht mit dem Antriebssystem...

FWD mit Sperre sorgt halt für mehr übertragendes Antriebsmoment am vorderen kurvenäußeren Rad, das gleichzeitig auch die Lenkung in die Kurve drückt. Beim AWD schiebt es kräftig von hinten, zusammen mit dem erhöhten Anpressdruck an den kurvenäußeren Rädern und dem damit dort höheren Rollwiderstand drückt es vorne die Lenkung entgegen der Kurve mit dem Bestreben zur Geradeausfahrt.
Und bei VW wird eh immer die "Baukastenlenkung" verbaut.

deepmac
2019-02-03, 00:56:56
Fazit nach 2 Wochen Seat Leon Cupra 300 ST 4Drive: Der 2WD Cupra gefällt mir vom Fahrspaß her besser. Die fehlende Sperre an der Vorderachse macht Allradler deutlich langsamer in Kurven. Das Gefühl von in die Kurve "reingesaugt" zu werden ist komplett weg. Außerdem fühlt er sich ab 100 km/h schwerfälliger an.

Schade. Aber 3 Jahre werd ichs überleben :)


Interessant und mein Bruder ärgert sich bei seinem Cupra, das er kein Quattro hat.

Florida Man
2019-02-03, 09:04:04
das ist das was ich auch immer sage... 2WD mit Sperre ist viel besser als 4WD

allein schon weil 100kg leichter

:biggrin:
So siehts aus. Und dann kommen immer Leute, die einem das nicht glauben, hinterfragen und einfach mal ignorieren, dass ich den direkten Vergleich habe und den Cupra knapp 120.000 km gefahren bin :freak:

Aber so wie es aussieht, nur per Eingriff vom Bremssystem. Glaube kaum, dass das selbst bei Audi über ne kurze Initialbremsung bei vielleicht Kurveneinfahrt oder zuviel Schlupf hinaus geht, weil einfach die Gefahr der thermischen Überlastung der Bremse besteht. Ja, das hat VW und SEAT, bringt aber kein Einsaugen in die Kurve, weil es nicht dauerhaft wirkt.

FWD mit Sperre sorgt halt für mehr übertragendes Antriebsmoment am vorderen kurvenäußeren Rad, das gleichzeitig auch die Lenkung in die Kurve drückt. Beim AWD schiebt es kräftig von hinten, zusammen mit dem erhöhten Anpressdruck an den kurvenäußeren Rädern und dem damit dort höheren Rollwiderstand drückt es vorne die Lenkung entgegen der Kurve mit dem Bestreben zur Geradeausfahrt.
Und bei VW wird eh immer die "Baukastenlenkung" verbaut.

Leute wie Dich liebe ich. Was Dir an Wisen fehlt, gleichst Du durch die Anzahl der Wörter aus. Der Seat Leon Cupra 2WD hat eine elekttronisch geregelte, mechanische Sperre von BorgWarner an der VA. Die Sperre ist immer aktiv und kann bis 100/0 sperren. Die "Baukastenlenkung" im Seat Leon Cupra ist eine hydraulische, progressive Lenkung die also geschwindigkeitsabhängig variabel "übersetzt" ist.

Blackpitty
2019-02-03, 09:32:44
So siehts aus. Und dann kommen immer Leute, die einem das nicht glauben, hinterfragen und einfach mal ignorieren, dass ich den direkten Vergleich habe und den Cupra knapp 120.000 km gefahren bin :freak:



Leute wie Dich liebe ich. Was Dir an Wisen fehlt, gleichst Du durch die Anzahl der Wörter aus. Der Seat Leon Cupra 2WD hat eine elekttronisch geregelte, mechanische Sperre von BorgWarner an der VA. Die Sperre ist immer aktiv und kann bis 100/0 sperren. Die "Baukastenlenkung" im Seat Leon Cupra ist eine hydraulische, progressive Lenkung die also geschwindigkeitsabhängig variabel "übersetzt" ist.

Es gibt doch genug Videos vom Vergleich 2WD 2lTFSI mit Sperre und dem selben Fahrzeug und Motor mit 4WD auf dem Rundkurs

Das 2WD Fahrzeug ist in jedem Punkt überlegen und durch weniger Gewicht auch schneller

Wer sich 4WD kauft hat maximal im Winter Vorteile oder ist Förster oder fährt 800PS<

Alle anderen fahren sinnlos mit mehr Gewicht, Verbrauch und Verschleißteilkosten und Anschaffungspreis

Florida Man
2019-02-03, 09:39:00
Fast richtig, von 0-100 hat der AWD einen Vorteil von gut einer Sekunde :) Ich freu mich trotzdem, dass ich den AWD habe und jetzt selbst gut vergleichen kann. "Langsamer" ist ja auch sehr relativ.

Hamster
2019-02-03, 10:08:19
Hätte auch gerne ne Sperre, allerdings am RWD ;)

Mal schauen, vielleicht rüste ich mal eine am Cabrio nach.

Geil finde ich auch, dass es beim neuen 3er wieder die Möglichkeit gibt ab Werk ein Sperrdifferential auszurüsten.
Ein 330e mit Sperre (sofern diese Combo möglich ist) wäre ein heißer Kandidat für das nächste Alltagsauto.

Niall
2019-02-03, 10:17:06
Also ich bin froh, dass mein Kurzer Allrad hat –*auch wenn es ihn natürlich schwerer werden lässt. Hier im Sauerland liegt beizeiten gerne mal etwas mehr Schnee und es geht ständig Bergauf- Bergab – da ist das schon sehr sehr dankbar wenn ich sehe wie sich manche hier die Berge raufquälen. :freak:

Ich bin aber bei euch, mein vorheriger Swift Sport mit B14 und locker 400kg weniger auf der Brust fuhr im Sommer klar zackiger und gab wesentlich mehr »Gefühl« wieder. Ist aber kein Vergleich zum »erwachseneren« S1 was viele andere Dinge angeht. :)

Argo Zero
2019-02-03, 10:21:05
Geil finde ich auch, dass es beim neuen 3er wieder die Möglichkeit gibt ab Werk ein Sperrdifferential auszurüsten.
.

Geil!
Die Welt geht doch nicht unter bei BMW. So spart man sich den nachträglichen Einbau eines Quaife LSD.

der_roadrunner
2019-02-03, 10:23:23
Bei S1 muss ich immer an sowas denken:

65548

:freak:

der roadrunner

Hamster
2019-02-03, 10:24:43
Geil!
Die Welt geht doch nicht unter bei BMW. So spart man sich den nachträglichen Einbau eines Quaife LSD.

Mit ~1300€ Aufpreis auch noch akzeptabel.

Argo Zero
2019-02-03, 10:30:40
Mit ~1300€ Aufpreis auch noch akzeptabel.

So viel kostet das Quaife alleine schon und dann musst du es auch noch einbauen.
Da hat im BMW Haus wohl einer die Schnauze voll, dass abseits von "M" die Marke langsam zum Senioren Club verkommt. :freak:

Geächteter
2019-02-03, 11:22:10
Leute wie Dich liebe ich. Was Dir an Wisen fehlt, gleichst Du durch die Anzahl der Wörter aus. Der Seat Leon Cupra 2WD hat eine elekttronisch geregelte, mechanische Sperre von BorgWarner an der VA. Die Sperre ist immer aktiv und kann bis 100/0 sperren.

Zu lange hinter dem Lenkrad gearbeitet?
Es ging nicht um den 2WD, dass der ne variable, mechanische Quersperre hat, ist hier bis zum Erbrechen schon mehrmals erwähnt worden.
Es ging um Nialls Einwand, dass sein Auto mit Vorsprung durch Technik ne selektive Momentsteuerung hat und die kurvenäußeren Räder »gefahren« werden könnten. Da diese "selektive Momentsteuerung" durch das ESC, also über Bremse und Gas erreicht werden, und nicht dauerhaft in der Kurve wirken kann, weil sonst die Bremse irgendwann überhitzt, hat es keine Wirkung wie ne Quersperre, sondern dient nur dazu, wenn die Räder einseitig radieren, diese schnell einzufangen.
Und dies hat auch der günstigere SEAT selbst bei 2WD sowie 4WD.
Vorsprung durch Technik wäre, ne Frontquer- und Längssperre zu verbauen. Wobei ich nicht weiß, ob das überhaupt platzmäßig bei quer eingebautem Motor geht.
Und der Rest Länge kam durch meine ungelenke Erkärung, warum du jetzt mehr hinter deinem Lenkrad arbeiten musst als vorher und das nichts mit der Art oder Abstimmung der Lenkung zu hat.


Die "Baukastenlenkung" im Seat Leon Cupra ist eine hydraulische, progressive Lenkung die also geschwindigkeitsabhängig variabel "übersetzt" ist.
War mir bekannt, wäre aber länger als die "Baukastenlenkung" geworden.

Oid
2019-02-03, 13:51:17
Bei S1 muss ich immer an sowas denken:

65548

:freak:

der roadrunner

Habe ich auch nie verstanden, warum Audi den Namen einer Legende für so ein 08/15-Fahrzeug verbraten hat.

derpinguin
2019-02-03, 13:53:47
Habe ich auch nie verstanden, warum Audi den Namen einer Legende für so ein 08/15-Fahrzeug verbraten hat.
Weil Audi von einer Marke für Dipl.-Ings zu einer Marke für Muschis geworden ist.

Niall
2019-02-03, 14:08:21
Ihr seid manchmal einfach zu putzig. :D

Argo Zero
2019-02-03, 16:39:56
Waschtag.

Die Seiten total eingeschissen nach der Drifterei:

https://abload.de/img/dreggischnyj7a.jpg


Saubär:

https://abload.de/img/sauber1omjkf.jpg

https://abload.de/img/sauber2g5j2h.jpg


Ich hasse Autowaschen btw aber bleibt einem ja keine andere Wahl... :usad:

Worf
2019-02-03, 16:43:39
:love2:

Hamster
2019-02-03, 16:45:31
Argo was stimmt denn mit dir nicht?
In die Radkästen passt noch ein Flugsauriernest.

Lethargica
2019-02-03, 16:53:16
Argo war doch noch nie ein Poser, tiefer driftet der halt gleich einiges schlechter.

RoNsOn Xs
2019-02-03, 16:54:56
Bin ja ein Freund von Spoilern, aber der da hinten passt ja mal gar nicht zur Linie des restlichen Autos.

Godmode
2019-02-03, 17:06:05
Fazit nach 2 Wochen Seat Leon Cupra 300 ST 4Drive: Der 2WD Cupra gefällt mir vom Fahrspaß her besser. Die fehlende Sperre an der Vorderachse macht Allradler deutlich langsamer in Kurven. Das Gefühl von in die Kurve "reingesaugt" zu werden ist komplett weg. Außerdem fühlt er sich ab 100 km/h schwerfälliger an.

Schade. Aber 3 Jahre werd ichs überleben :)

Ich hatte ja ziemliche Bedenken was den Astra J OPC anging, weil der hat Front-2WD wie schon der Corsa OPC vorher, nur dass der Astra nochmal etwas mehr Leistung hat (natürlich auch mehr Gewicht). Die mechanische Sperre macht aber alles wieder gut. Und ich liebe dieses "in die "Kurve saugen" auch sehr.

Ich fahre ja jetzt den ersten Winter damit und ich hätte es mir schlimmer vorgestellt, was die Traktion angeht. Ich muss aber schon sagen, dass ich den 140 PS Diesel Golf mit Allrad, meines Bruders, dann doch deutlich lustiger finde, bei Schneefahrbahn.

Argo Zero
2019-02-03, 17:06:56
@Worf

Bekeeehren, bekeeehren. Du wirst bekehrt! Komm zurück zur guten Seite der Macht :umassa:

@Hamster

Kommt noch. Alles eine Frage des Geldes.
Der 86 hat schon von mir bekommen bzw. selbst eingebaut:
- Rückfahrkamera
- Tactrix USB Kabel zum Flashen der ECU
- Stage 1 98 Octan Mapping (Mapping gekauft, selber geflasht und leicht angepasst)
- Endstufe mit DSP, Subwoofer und Einmessung
- Sound Isolation des Kofferraums, hinteren Radkästen und Türen. Sind vielleicht 15kg Mehrgewicht aber gleich mal 10db leiser auf der AB mit Reisegeschwindigkeit. Bei 25.000km im Jahr ein Segen und die Musik hört sich besser an.

Bereits gekauft aber noch unterwegs / muss noch eingebaut werden:
- UEL Catless Krümmer (wird erst im März geliefert ;()
- Dann spiele ich Stage 2 UEL Mapping drauf und freue mich über 20-30 NM mehr im mittleren Drehzahlbereich. Für Saugertuning sind das Welten.

Auf der Wunschliste stehen dann:
- Radio mit Apple CarPlay. Das OEM Radio kackt als ab beim Telefonieren
- Frontsplitter
- Side Skirts
- KW V3 mit einstellbaren hinteren Querlenkern gegen den Sturz und dann einstellen auf der Radlastwaage

Das Fahrwerk kommt sehr wahrscheinlich am Ende, weil das Serienfahrwerk wirklich gut ist. Habe es dann noch mit meinen Werten einstellen lassen, damit er etwas agiler um die Ecken fährt. Klar ist das Bus-Höhe aber normalerweise sollte ein Beweggrund zum Gewindefahrwerk die Fahrbahrkeit sein und nicht die Optik.
Der würde mit dem Gewindefahrwerk auch nicht viel tiefer kommen als jetzt. Weniger Federweg heißt auch, dass du schneller reagieren müsstest im Grenzbereich. Sieht man in der VLN ganz gut, wie "hoch" ein gut eingestelltes Fahrwerk trotzdem noch ist:

https://media.speedheads.de/artikel/toyota-tmg-gt-86-cs-v3-rennwagen-0035185-900x600.jpg

@RoNsOn Xs

Clean gefällt er mir eigentlich auch besser. Aber irgendwelches Optik-Tuning kommt wenn überhaupt irgendwann mal zum Schluss. "Problem" ist nämlich, dass man dann 4 Löcher im Deckel hat, was die Sache dann wiederum etwas teurer werden lässt.

drdope
2019-02-03, 17:19:22
Auf der Wunschliste stehen dann:
- Radio mit Apple CarPlay. Das OEM Radio kackt als ab beim Telefonieren

Schau dir mal das hier an:
--> https://geizhals.de/sony-xav-ax1000-a1890261.html
--> https://www.sony.de/electronics/in-car-empfaenger-player/xav-ax1000
Ist ein reiner Doppel-DIN Carplay-Receiver ohne viel Schnick-Schnack

Wurde iirc in einer der letzten c't getestet.

Argo Zero
2019-02-03, 17:22:41
Schau dir mal das hier an:
--> https://geizhals.de/sony-xav-ax1000-a1890261.html
--> https://www.sony.de/electronics/in-car-empfaenger-player/xav-ax1000
Ist ein reiner Doppel-DIN Carplay-Receiver ohne viel Schnick-Schnack

Wurde iirc in einer der letzten c't getestet.

Schnick Schnack brauche ich eh keinen. Sound macht meine Endstufe/DSP und das Teil soll im Grunde nur Audio ganz normal ausgeben.
Ich bin auf dem Gebiet nur ein absoluter n4p.
Funktionieren sollte nämlich noch der USB Port und die Knöpfe am Lenkrad. Muss man da noch auf was spezielles achten, oder sind die after market Radios für sowas in der Regel automatisch vorbereitet oder braucht es dann spezielle Adapter/Kabel?

drdope
2019-02-03, 17:35:23
Gute Frage... so modernen Kram (Knöpfe am Lenkrad) hab ich nicht...

Meister Google sagt:
passend für GT86/BRZ ab BJ '12; Lenkradfernbedienungs- und CAN-BUS-Interface separat erhältlich
--> https://www.just-sound.de/autoradios/toyota-gt86-subaru-brz-autoradio-radio-pioneer-avic-z610bt-navigation-bluetooth-dvd-apple-carplay-einbauzubehoer-einbauset/a-58953/

Da müßte man mal schauen, was für Interfaces man radioseitig für das Lenkrad braucht...

Worf
2019-02-03, 17:55:20
@Worf

Bekeeehren, bekeeehren. Du wirst bekehrt! Komm zurück zur guten Seite der Macht :umassa:


Wenn ich eine Anhänger-Kupplung montieren darf und Allrad bekomme, dann bin ich sofort wieder mit einem GT86 dabei.

Ich vermisse meinen GT86 doch tatsächlich :mad:

Argo Zero
2019-02-04, 07:56:17
Gute Frage... so modernen Kram (Knöpfe am Lenkrad) hab ich nicht...

Meister Google sagt:

--> https://www.just-sound.de/autoradios/toyota-gt86-subaru-brz-autoradio-radio-pioneer-avic-z610bt-navigation-bluetooth-dvd-apple-carplay-einbauzubehoer-einbauset/a-58953/

Da müßte man mal schauen, was für Interfaces man radioseitig für das Lenkrad braucht...

Ah dann ist das wie beim DSP auch. Brauchst nochmal spezielle Adapter.
Beim letzten Mal hat das mit dem ersten Anlauf nicht hingehauen, weil gedacht wurde, dass FL Modell hätte ein anderes Radio. Letztendlich habe ich dann den Adapter fürs alte Radio bestellen müssen.
Mal schauen, ob das diesmal wieder der Fall ist mit dem Kabel- und Adapterchaos.

knallebumm
2019-02-05, 23:09:11
Frage: Fährt von euch jemand einen Volvo?
Bei mir ist so ganz leichtes Interesse am neuen V60 geweckt.

Nun hab ich mir auf youtube mal den carwow Test des V90 angesehen und festgestellt, daß das Ding hinten in der Mitte keine Kopfstütze hat.
Beim V60 sieht es nach einer Bildersuche bei Google genauso aus.

Kann man die irgendwo noch rausziehen oder haben die Dinger tatsächlich nur 4 Kopfstützen?`

Ich finde die neuen Volvos optisch sehr ansprechend und auch der small overlap crash test hat es mir angetan. Bei dem rutschen die Volvos mehr oder weniger an der Barriere vorbei statt wie andere Wagen darin hängen zu bleiben.

ontopic:

BMW 316i BJ 93
hänge daran :smile:

https://drive.google.com/file/d/1spaChSuL0i4-MOmLx-n32YsJW240pq_h/view?usp=sharing

derpinguin
2019-02-06, 00:46:21
Als ob die Sicherheitsfanatiker Marke Volvo keine Kopfstütze anbieten würde :D
Die verschwindet bei Nichtgebrauch in der Lehne.

sun-man
2019-02-06, 06:58:33
Wenn ich es nicht besser wüsste wärst Du von schräg gegenüber. Gleich aussehender BMW an dem ich mit reppe, der Herr ist halt zu alt und muss ein wenig sparen. 4 Häuser weiter ist der nächste, deutlich besser gepflegt mit singenden Getriebe....aber das schon seit Jahren. Den hörst Du wenn er los fährt.

Volve baut schöne Autos. Auch wenn der Diesel mit V90 rappelt wie ein LKW beim Kaltstart. Wegen der Kopfstütze. Bestimmt mittlerweile alles irgendwie elektrisch -> https://www.youtube.com/watch?v=uL5eInMgsPU

knallebumm
2019-02-06, 13:36:45
Danke euch für die Antworten. Klingt schonmal gut. Ist wie gesagt nur erstmal ein ganz loses Interesse.
Bei uns in Bocholt sind letzten Woche Montag 3 junge Menschen bei einem Frontalaufprall mit einem Schweinetransporter gestorben. Es war eine Bundesstraße (2+1 mit Leitplanke) und der LKW ist in den Gegenverkehr geraten.
Die 3 Jungs im alten Passat hatten keine Chance.

Da macht man sich mit so einem alte Körken doch so seine Gedanken, mehr als zuvor schon.

Auf YouTube gibt's dieses Video "Incredible crash Volvo vs Scania Truck) Waren nur gut 60 km/h aber es ist beeindruckend.
Sollten aber lass modernen Autos in der Preisklasse so überstehen.

Ich finde die neuen Volvos eh alle sehr ansprechend.
Einen Kauf eines anderen Wagens hab ich bisgzaus verschiedenen Gründen immer aufgeschoben.

sun-man
2019-02-06, 13:56:08
Wenn Du vor so etwas Angst hast lass das Auto bitte ganz stehen. Trifft der Truck Dich bei nem Vorfahrtsunfall kann es das auch gewesen sein.

knallebumm
2019-02-06, 16:20:15
Ich finde die neue Palette von Volvo durchweg optisch sehr gelungen und das Abschneiden im Crashtest sehr sexy. (vor allem den small overlap)
https://www.youtube.com/watch?v=shydexEjZ4I (im Vergleich zum Q7)
Hab gerade noch einen XC 60 gesehen und war verliebt. :freak:

Angst habe ich nicht gerade beim Autofahren.

Ein Freund sagte mir das gleiche wie Du. :biggrin:

Hier wäre ich mit meinem Hobel nicht mehr ausgestiegen:

https://www.youtube.com/watch?v=NESquSzqPHM

Florida Man
2019-02-06, 17:24:47
Ich finde die neue Palette von Volvo durchweg optisch sehr gelungen und das Abschneiden im Crashtest sehr sexy. (vor allem den small overlap)
https://www.youtube.com/watch?v=shydexEjZ4I (im Vergleich zum Q7)
Hab gerade noch einen XC 60 gesehen und war verliebt. :freak:

Angst habe ich nicht gerade beim Autofahren.

Ein Freund sagte mir das gleiche wie Du. :biggrin:

Hier wäre ich mit meinem Hobel nicht mehr ausgestiegen:

https://www.youtube.com/watch?v=NESquSzqPHM
Volvo kann auch nicht zaubern. Der Small Overlap-Test ist in den USA seit vielen Jahren Pflicht und seit dem werden fast alle Autos darauf optimiert. Nichts anderes als ein Small Overlap-Crash ist in dem Video zu sehen, den hättest Du auch in einem Kia Rio überlebt.

knallebumm
2019-02-06, 18:18:37
Volvo kann auch nicht zaubern. Der Small Overlap-Test ist in den USA seit vielen Jahren Pflicht und seit dem werden fast alle Autos darauf optimiert. Nichts anderes als ein Small Overlap-Crash ist in dem Video zu sehen, den hättest Du auch in einem Kia Rio überlebt.

Das interessante ist für mich, dass der Volvo so konstruiert ist, dass er am Hindernis vorbeigelenkt wird.
Der Audi bleibt dagegen daran hängen. (Kräfte?)
Das sind zwei unterschiedliche Konzepte.
Beide haben gut abgeschnitten. Aber was ist wenn die Geschwindigkeit 20km/h höher ist?

So wie der XC90 reagieren auch der alte XC90, der XC60, V60, V90 und sicher auch andere.
Das sind nur die Fahrzeuge, deren Crashtest ich mir angesehen habe.
Fahrzeuge von anderen Herstellern, die ich gesehen habe, bleiben hängen.

MSABK
2019-02-06, 19:04:02
Ich finde die neue Palette von Volvo durchweg optisch sehr gelungen und das Abschneiden im Crashtest sehr sexy. (vor allem den small overlap)
https://www.youtube.com/watch?v=shydexEjZ4I (im Vergleich zum Q7)
Hab gerade noch einen XC 60 gesehen und war verliebt. :freak:

Angst habe ich nicht gerade beim Autofahren.

Ein Freund sagte mir das gleiche wie Du. :biggrin:

Hier wäre ich mit meinem Hobel nicht mehr ausgestiegen:

https://www.youtube.com/watch?v=NESquSzqPHM


Oh ja, der neuen XC60 und V60 sind wirklich sehr schöne Autos.

Timolol
2019-02-08, 18:33:10
Mir wird noch immer das passende Kennzeichen für mein US Auto verweigert. Habe bereits über 20h auf den Ämtern verbracht. Jetzt ist das Regierungspräsidium für Verkehr an dem Fall dran.
Was bis jetzt schon abgelaufen ist. Ich kanns gar nicht in Worte fassen was ich mit diesen Ämtern gerne machen würde. Dieses unwissen, diese unfähigkeit und Willkür.
Die gute Dame von diesem Präsidium habe ich nach 20! Versuchen erst erreicht. Einmal wurde abgehoben und sofort wieder aufgelegt. Als ich durchkam wurde mir nur gesagt das ich warten soll, sie melden sich... aufgelegt.

Wenn ich meinen Job so erledigen würde wie diese Einzeller, wäre ich am nächsten Tag gekündigt.

Deutschland soll brennen. Und diese Amöben sollen jämmerlich als erstes krepieren.

derpinguin
2019-02-08, 18:44:41
Was ist denn das Problem? Kennzeichen zu breit? Einfach dran spaxen und ignorieren. Ist den Ärger und Aufwand nicht wert.

Timolol
2019-02-08, 18:45:18
Dann krieg ich die Tanklucke net mehr auf und die Rückfahrscheinwerfer sind verdeckt! Plus die Beleuchtung wäre dann hinterm Kennzeichen.

Ich hatte das Kennzeichen in der Hand. Sie geben es nur nicht raus. Nur in kombination mit H. Was irrsinn ist.

Speznaz
2019-02-08, 19:06:22
Deutschland soll brennen. Und diese Amöben sollen jämmerlich als erstes krepieren.

Das klingt nach Reichsbürger. Bist du Oberstleutnant und beim KSK? :biggrin: :wink:

cartman5214
2019-02-08, 19:15:17
Oh ja, der neuen XC60 und V60 sind wirklich sehr schöne Autos.

Passen dazu hat mich Chef heute angerufen und mitgeteilt das der noch vor Wochen alternativlos vorgeschriebene Wagen aus dem VW Konzern nicht rechtzeitig geliefert werden kann. Ich muss leider nen V60 nehmen. Ohhhhh...

Chrisch
2019-02-08, 20:54:56
Mein neues Gefährt :)

https://abload.de/img/20190208_155429_hdr02kbs.jpg

https://abload.de/img/20190208_155513r8jy1.jpg

Hamster
2019-02-08, 21:50:26
Glückwunsch!

Mein alter E91 war das problemloseste Auto welches ich je hatte.
Welchen Motor haste drin?

Chrisch
2019-02-08, 21:52:28
Ist nen 325D, also N57 :)

Eco
2019-02-09, 17:02:42
Gratulation!

LED-Ringe? Nachgerüstet?

Edit:


Mein alter E91 war das problemloseste Auto welches ich je hatte.

Dem kann ich zustimmen, mein E90 schnurrt seit ca. 100k km bei mir nach wie vor wie ein Kätzchen.

Chrisch
2019-02-10, 09:44:23
Öh ja, Angel Eyes in 4er Optik ;)

sun-man
2019-02-10, 10:22:57
Den hat ein Kumpel auch, neben seinen Rally-Oldtimern. Optisch toll, leider ist der Kofferraum selbst beim Kombi so fies winzig. 330 und 335 jeweils für 1-2 Tage als Probe gefahren und wegen dem Platz wieder abgegeben und wieder in die alte Hutsche eingestiegen.

Morale
2019-02-10, 10:24:15
405 Liter winzig?!

Chrisch
2019-02-10, 10:30:50
Den hat ein Kumpel auch, neben seinen Rally-Oldtimern. Optisch toll, leider ist der Kofferraum selbst beim Kombi so fies winzig. 330 und 335 jeweils für 1-2 Tage als Probe gefahren und wegen dem Platz wieder abgegeben und wieder in die alte Hutsche eingestiegen.
Joa wenn man Platz braucht kann man in dieser Klasse wohl besser zum Passat oder so greifen. Aber für mich langts, zu 99% ist da nur mein Rucksack für die Arbeit drin und am WE mal 1-2 Kisten Wasser + bissel Einkauf :freak:

Eco
2019-02-10, 10:37:21
Öh ja, Angel Eyes in 4er Optik ;)
Cool, haste zufällig mal einen (Shop-)Link?

Morale
2019-02-10, 10:58:57
Joa wenn man Platz braucht kann man in dieser Klasse wohl besser zum Passat oder so greifen. Aber für mich langts, zu 99% ist da nur mein Rucksack für die Arbeit drin und am WE mal 1-2 Kisten Wasser + bissel Einkauf :freak:

Dafür langt ja sogar die Hälfte;-)

sun-man
2019-02-10, 11:07:40
Joa wenn man Platz braucht kann man in dieser Klasse wohl besser zum Passat oder so greifen. Aber für mich langts, zu 99% ist da nur mein Rucksack für die Arbeit drin und am WE mal 1-2 Kisten Wasser + bissel Einkauf :freak:
Das sollte kein "Isch bin besser als Du" Posting von mir sein. Ich find den 3'er auch nicht schlecht. Gerade als 330 oder gar 335 sahnig. Leider ist der echt zu klein.

405 Liter winzig?!
*räusper* Für einen Kombi durchaus. Aber gut, Eddie the Eagle war ja auch Skispinger. Ich hab halt 460 und kann mir weniger wirklich nicht vorstellen, ich hab ja auch nur ne Limo.

Morale
2019-02-10, 11:58:09
Gut, im klassenvergleich vielleicht.
Ich hab mir ja damals die B Klasse auch gekauft wegen größerem Kofferraum. Sonst wäre es ein A3 geworden. Allerdings hab ich in den 3 Jahren nun gemerkt dass man den Platz zu 99 % eh nicht braucht

sun-man
2019-02-10, 12:36:23
Ich an sich schon, zumindest öfter als mir lieb ist. Im März ist HU/TÜV, mal sehen was die so zu sagen haben zu der Karre.

Argo Zero
2019-02-10, 13:03:44
Beim TÜV habe ich nie bedenken wegen technischer Mängel durchzufliegen, weil ich alles in Schuss halte. Eher habe ich immer bammel, dass sie mir die Karre stilllegen, weil nichts eingetragen ist :D

Zergra
2019-02-10, 13:31:47
Mein A4 8K 3.0TDI brauchte jetzt komplett neue bremsen mit 210tkm aber noch hatte ich den letzten 80tkm auch nur eine neue Riemen Scheibe die durch die Gewährleistung übernommen wurde. Ist auch eines der Problemlosesten Autos die es wohl auf dem Markt gibt, das facelift steht da wesentlich schlechter da. Gleichzeitig gab es auch kein Softwareupdate.

Darkman]I[
2019-02-10, 14:48:07
Habe seit 6,5 Jahren (und knapp 100.000 km) einen E91 320D. Gutes Auto im Ganzen gesehen. Aber kleiner Kofferraum (Kinderwagen und voll). Ein paar andere Zicken macht er aber. Die Kupplung ist nicht das gelbe vom Ei finde ich und jetzt poltert etwas von der Vorderachse. Die Werkstatt findet aber nichts und sagt es ist alles gut. Ärgerlich für jemanden der sein Auto hegt und pflegt... :(

Hab' ein Bilstein Fahrwerk drin. Würde ich im Nachhinein auch nicht mehr machen. Der Fahrkomfort ist bei unseren miserablen Straßen doch sehr grenzwertig.

Der 2 Liter Diesel mit den 184 PS ist allererste Sahne. Power ohne Ende und super Verbrauch.

sun-man
2019-02-10, 15:23:15
Beim TÜV habe ich nie bedenken wegen technischer Mängel durchzufliegen, weil ich alles in Schuss halte. Eher habe ich immer bammel, dass sie mir die Karre stilllegen, weil nichts eingetragen ist :D
Manchmal weißt Du es aber nicht genau. Beim letzten mal waren es Öltropfen. Wir hatten die Ölfiltergehäusedichtung gemacht und da stand noch was in den Motorrippen. Und meine Gasleitung war dem Prüfen zu hoch, die war zwar schon immer so und genau der gleich hat die schon 2x so geprüft - aber nunja :freak:

Argo Zero
2019-02-11, 01:24:46
Mein Motor könnte ölen wie sonst was und es würde nicht auffallen.
Die machen sich beim TÜV ja nicht die Mühe und schrauben den Unterboden ab.
Werden eigentlich nur die Bremsen getestet, mal ins Fahrwerk rein geleuchtet, Abgas und das wars dann.
Hab eh so das Gefühl, die wollen möglichst viele KFZ am Tag abfertigen ohne großen Aufwand.
Deswegen würde ich beim Gebrauchtwagenkauf auch nichts drauf geben, wenn da steht „TÜV ist neu gemacht“.

sun-man
2019-02-11, 06:50:24
Also das kann ich von hier nicht behaupten. Außerdem, wenn es HINTER der Motorabdeckung hängt muss man schon blind sein um das nicht zu sehen. Zudem verteilt der Fahtwind es ja auch noch passend am Getriebe.

Ich bin eigentlich immer beim gleichen Prüfer und fahre auch direkt zu HU und nicht zu so nem gehetzen Penner der die Werkstatt reich macht.
Getriebe ist und war dicht. Das kam von oben und wurde nach hinten verteilt. Wir das vom Getriebe an den davorliegenden Stabi kommen sollte wollte er mir nicht erklären :D.
Das + LG säubern, reichte.
"Einbauschild Gasanlage" ist so ein dämlicher selbst geschriebener Zettel auf dem steht welches Teile verbaut sind. Die sollen vorne verklebt sein. Das ist auch schon immer so, aber jetzt erst aufgefallen.
Naja, und der Schlauch? Der hat nen Plastikmantel, dieser war eingedrückt "Scheuerstelle". Ich hab den leicht nach unten gedrückt und konnte mit Kreide nachweisen das er nicht merh am Deckel "scheuert". Deckel und Schlauch sind unbeweglich. Naja.

Mal sehen was mich im 19. Lebensjahr des Autos erwartet. Ich schau nochmal drunter. Technisch hat er an sich keinen Mangel. 4 oder 6 Jahre vorher ist mir 50m vor der TÜV Station ein ABS Sensor hinten links ausgefallen :freak:. Quasi davor repariert und feddich. Hier beim TÜV ind FFM ist genug Platz, schlimmstenfalls schiebt man den Wagen schräg rüber. Ist ein super Service da. Wunschauto mit Wunschkilometer :freak: :cool:
https://goo.gl/maps/PnwEf8bi8XC2

https://abload.de/thumb/img20170302142928o5jv9.jpg (http://abload.de/image.php?img=img20170302142928o5jv9.jpg)

Florida Man
2019-02-11, 09:59:14
Mein Motor könnte ölen wie sonst was und es würde nicht auffallen.
Die machen sich beim TÜV ja nicht die Mühe und schrauben den Unterboden ab.
Werden eigentlich nur die Bremsen getestet, mal ins Fahrwerk rein geleuchtet, Abgas und das wars dann.
Hab eh so das Gefühl, die wollen möglichst viele KFZ am Tag abfertigen ohne großen Aufwand.
Deswegen würde ich beim Gebrauchtwagenkauf auch nichts drauf geben, wenn da steht „TÜV ist neu gemacht“.
Ich habe mal einen gebrauchten 5er mit neuem TÜV gekauft. Bei der Dekra hab ich dann ein dreiseitiges Mängelprotokoll erhalten.

sun-man
2019-02-11, 10:00:49
Gefälligkeits TÜV. Ist leider ziemlich alltäglich :(

VoooDooo
2019-02-11, 19:40:51
ich habe mal eine Versicherungs- bzw. Wirtschaftlicher Totalschaden-Frage an euch:

Ich hatte vor 2 Wochen einen Unfall und mein Auto ist nun ein wirtschaftlicher Totalschaden. Die Versicherung hat mir einen Restwertaufkäufer empfohlen welchen ich heute kontaktiert habe. Er würde das Auto nehmen, möchte aber die Sommerreifen auf Alufelgen dazu haben. Montiert waren Stahlfelgen mit Winterreifen. Im Versicherungsgutachten werden die Alufelgen nur unter "Ausführungsvarianten" erwähnt, also wo alle Extras welche das Auto hat aufgeführt sind. Der Gutachter hat die Alus also nicht gesehen und unter "Technische Details und Fahrzeugbeschreibung" sind nur Winterreifen aufgeführt, keine Rede von der Felgenart.
Am Telefon hat der Restwertaufkäufer natürlich nach den Alus gefragt und ich hab nicht schnell genug geschaltet um zu sagen das ich keine hab.

Die Frage ist nun, muss ich dem Restwertaufkäufer die Alus mitgeben? Die werden auf eBay für um die 500-600€ angeboten, wäre schön wenn ich die selber noch verkaufen könnte. Restwert des Autos sind 3800€.

[dzp]Viper
2019-02-11, 19:43:43
Nein musst du nicht. Es geht um das Auto so wie im Gutachten. Will er die Felgen auch, muss er diese bezahlen. Mehr als 200-300 Euro wird er dir dafür aber sicher nicht geben.

lipp
2019-02-13, 12:45:25
Mal eine Reifenfrage - Mir waren Nexen Reifen eigtl immer als gute Qualitätsreifen bekannt. Aber ist das so? Ich brauche für meinen Astra J GTC zwei neue Schlappen für die VA in 235/45 R19 - und in der Größe sind die Reifen von Nexen (wie bereits auch schon vorhanden), es gibt nur ein Modell, die günstigsten von allen Reifen in dieser Dimension für knapp 110eur/stk.

Ich war eigtl die 5tkm die ich damit gefahren bin sehr zufrieden, zumindest gab es keine negativen auffälligkeiten, aber gerade am Gummi sollte man ja eher nicht sparen.

Gibt es hier eine fundierte Meinung zu dem Thema oder dem Hersteller?

Franconian
2019-02-13, 13:32:50
Habe in den gängigen Tests nie groß Nexen gesehen, und wenn, nie oben dabei.

Für mich kommen nur die bekannten Hersteller in Frage, Conti/Michelin/Bridegestone/Pirelli/Nokian. Wegen ein paar Euro tue ich da auch nicht lang rum.

Chrisch
2019-02-13, 13:45:31
Im Autobild Test haben die Nexen SU1 mit "gut" abgeschnitten. Hab aufm A4 Ganzjahresreifen von Nexen gefahren und kann eigentlich nichts negatives drüber berichten.

Vader
2019-02-13, 14:44:02
Habe auf meinen letzten Volvo 3 Sätze Nexen runtergeschrubt, waren verschiedene Modelle.
Konnte mich nicht beklagen, gut war das Fahrverhalten bei Nässe, schlecht der höhere Verschleiß. Waren also recht weich die Reifen.

Argo Zero
2019-02-13, 14:51:08
Mein P/L Tipp für den normalen Autofahrer: Hankook Ventus S1 evo2

http://www.tyrereviews.co.uk/Article/2018-Test-World-Summer-Tyre-Test.htm

Bremsweg im trockenen mit in den TOP 3 und auch Bremsung bei Nässe in den TOP 3.
Kostet etwa 150 EUR für die gewünschte Größe, was in Ordnung ist.

sun-man
2019-02-13, 14:51:16
Hier stand Unsinn. Falscher Thread

Argo Zero
2019-02-13, 14:52:50
Das wird nicht funktionieren das jeder was ab bekommt. Was storage kostet weiß ich zufällig, dann noch den Rest der Infrastruktur....oder man legt gleich alles in die Amazon Cloud 😅

Wohin soll ich deinen Beitrag verschieben? :freak:

#44
2019-02-13, 15:13:04
Wohin soll ich deinen Beitrag verschieben? :freak:
jeder kleine Anbieter baut sich seinen Streamingdienst. Bald werden wir bei Netflix und Amazon nur noch "Originals" zu sehen bekommen :mad:

https://www.newsslash.com/n/13715-warner-holt-sich-seine-serien-zurueck-netflix-ohne-riverdale-friends-und-tbbt
Ja. Jetzt versucht jeder sein Stückchen ab zu bekommen. Und in 3-4 Jahren verschwinden wieder X Dienste weil der Kunde nicht 10 Abos im Monat zahlen will.
Da würde er ggf. hin passen ;D

x-force
2019-02-13, 16:05:20
gerade am Gummi sollte man ja eher nicht sparen.

Gibt es hier eine fundierte Meinung zu dem Thema oder dem Hersteller?

genau deswegen kaufe ich nur conti.
als sportreifen kann man den ein oder anderen asiaten gebrauchen aber im normalen pkw bereich kommt an conti, michelin und goodyear/dunlop nicht so viel vorbei.

Argo Zero
2019-02-13, 16:13:20
Apropos "Sportreifen". Aktuell ist der Nankang NS-2R ein absoluter P/L Killer.
Griplevel ist auf AD08 Niveau und der Preis ist um einiges besser. Die nutzen die alte Produktionsstraße von Yokohama.
Bei Nässe heißt es allerdings mit Hirn fahren.

https://image.delti.com/tyre-pictures/h300/Brands/Nankang/92342/Profil_ns-2r_WM.jpg

http://www.tyrereviews.co.uk/Tyre/Nankang/NS2R.htm

Aber bitte nicht kaufen, sonst geht der Preis vllt irgendwann hoch :freak:

x-force
2019-02-13, 16:22:28
Apropos "Sportreifen". Aktuell ist der Nankang NS-2R

was kann er besser als 595 RS-R?
zumindest die verfügbaren dimensionen sind schlechter.
der federal funktioniert immerhin 1a im nassen und unter 0 grad.

Argo Zero
2019-02-13, 17:18:39
was kann er besser als 595 RS-R?
zumindest die verfügbaren dimensionen sind schlechter.
der federal funktioniert immerhin 1a im nassen und unter 0 grad.

Bei Federal hört man nach wie vor von der NOS Fahrern und Rental Cars, dass sich Gummibrocken lösen könnten bei starker Beanspruchung.
Den Nankang Tipp habe ich btw auch von einer Rental Firma, ansässig an der Nordschleife.

x-force
2019-02-13, 17:30:41
Bei Federal hört man nach wie vor von der NOS Fahrern und Rental Cars, dass sich Gummibrocken lösen könnten bei starker Beanspruchung.

das gummi scheint etwas zickig zu sein.
aus eigener erfahrung kann ich sagen, daß das bei meinem satz erst kam, als ein freund sie kalt ziemlich stark überfahren hat und auch erst nach ein paar tkm. ich habe die am anfang in der kennenlernphase nämlich garantiert auch überfahren.

Speznaz
2019-02-13, 19:37:31
https://www.akrapovic-shop.de/de/akrapovicauspuff/bmw/bmw-m240i-f22-f23/downpipe-w-cat-ss.html

Es juckt, es juckt... :ugly:

x-force
2019-02-13, 20:03:29
ne balkantröte? kommt mir recht asozial vor, falls du damit auf der straße fahren willst.

der_roadrunner
2019-02-13, 20:17:11
Habe auf meinen letzten Volvo 3 Sätze Nexen runtergeschrubt, waren verschiedene Modelle.
Konnte mich nicht beklagen, gut war das Fahrverhalten bei Nässe, schlecht der höhere Verschleiß. Waren also recht weich die Reifen.

Nexen hab ich mir auch auf meinen Volvo geschmissen (SR). Kann bis jetzt nichts negatives dazu sagen. Bin aber auch noch nicht wirklich viel damit gefahren.

der roadrunner

Timolol
2019-02-13, 21:49:34
Brauch doch nur passende Kennzeichen für mein Auto. Deutschland soll verrecken und die Bürokraten sollen tausende tote unter qualvollem Leid erleben.

Auf meine Anfrage beim Regierungspräsidium nach dem passenden Kennzeichen (Akutell 50 Stunden auf Ämtern diesbezüglich)

"Ihre Anfrage bzgl. der Zuteilung eines hinteren verkleinerten Kennzeichens für Ihr Fahrzeug haben wir erhalten.

Die Zuteilung amtlicher Kraftfahrzeugkennzeichen ist bundesrechtlich in § 10 Abs. 2 in Verbindung mit Anlage 4 Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) geregelt. Danach dürfen verkleinerte zweizeilige Kennzeichen nur Leichtkrafträdern oder Fahrzeugen nach § 10 Abs. 6 Nr. 3 FZV (bestimmten land- oder forstwirtschaftlichen Zugmaschinen auf Rädern) zugeteilt werden. Die Zuteilung eines verkleinerten Kennzeichens an einen PKW ist nur im Wege der Ausnahmegenehmigung gemäß § 47 FZV zulässig. Hierüber entscheiden gemäß § 46 Abs. 1 FZV die unteren Verwaltungsbehörden (Stadt- oder Landkreise). Diesen obliegt auch die Bewirtschaftung der Kennzeichen, weshalb der Bestand an kurzen Erkennungsnummern innerhalb eines Zulassungsbezirks insbesondere durch unterschiedliche Zulassungszahlen maßgeblich sein kann.

In Baden-Württemberg wird die Erteilung solcher Ausnahmegenehmigungen restriktiv gehandhabt. In Abstimmung mit dem Verkehrsministerium wird innerhalb von Baden-Württemberg wie folgt verfahren:
Wenn kein reguläres Kennzeichen an einem Pkw angebracht werden kann, erfordert dies, wie bereits erwähnt, eine Ausnahmegenehmigung durch die örtlich zuständige Zulassungsbehörde, die in jedem Einzelfall entsprechend begründet werden muss. Ein berechtigter Ausnahmegrund kann nur angenommen werden, wenn an dem Fahrzeug kein anderes reguläres Kennzeichen, zum Beispiel mit 2- oder 3-stelliger Erkennungsnummer (sofern die Zulassungsbehörde ein solches im aktiven und verfügbaren Bestand hat) und/oder Engschrift angebracht werden kann. Gegebenenfalls müssen am Fahrzeug die erforderlichen und zumutbaren Umbauten (z.B. Kennzeichenträger, Abstandshalter etc.) vorgenommen werden, damit ein reguläres Kennzeichen angebracht werden kann. Zusätzlich muss geprüft werden, ob nicht auch eine alternative Anbringungsfläche in Betracht kommt. Auch besteht evtl. die Möglichkeit für ein selbstleuchtendes Kennzeichen.

Scheitern all diese Maßnahmen, kann die Erteilung einer Ausnahmegenehmigung in Betracht gezogen werden. Zur Beurteilung, ob ein solcher Ausnahmefall vorliegt, kann die Zulassungsbehörde entsprechende Nachweise fordern. Dazu gehört in der Regel ein qualifiziertes Gutachten eines amtlich anerkannten Sachverständigen, welches bescheinigt, dass die Anbringung eines vorschriftsmäßigen Kennzeichens nach Anlage 4 Abschnitt 1 Nr. 1 a), b) bzw. c) FZV technisch nicht möglich ist oder im Einzelfall einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert. Zur Frage der Verhältnismäßigkeit von Kosten für Anbauvorrichtungen wird auf ein VG-Urteil hingewiesen, worin 10 % vom Zeitwert eines Fahrzeuges noch als verhältnismäßig angesehen wird. Die Vorlage eines Gutachtens mit der bloßen Angabe von Maßen für die ursprünglich vorgesehene Kennzeichenfläche eines Fahrzeugs reicht nicht aus. Dies trifft auch zu, wenn diese Maße in den Fahrzeugpapieren eingetragen sind. Ob einer Zulassungsbehörde auch andere Unterlagen zur Klärung des Sachverhalts genügen oder die Vorführung des Fahrzeuges vor Erteilung einer Ausnahmegenehmigung für erforderlich gehalten wird, entscheidet sie in eigener Zuständigkeit und nach eigenem Ermessen.

In diesem Zusammengang wird auch darauf hingewiesen, dass kein Anspruch auf die Zuteilung eines bestimmten Kennzeichens besteht.
Optische Belange spielen bei der Kennzeichenzuteilung keine Rolle.

Ihrer Anfrage auf evtl. Erteilung einer Ausnahmegenehmigung zum Führen eines verkleinerten Kennzeichens am Fahrzeug können wir daher nicht entsprechen. Über die Kennzeichenzuteilung entscheidet die Zulassungsbehörde in eigener Zuständigkeit und Verantwortung nach den oben dargestellten Vorgaben.

Die Zulassungsbehörde des Rems-Murr-Kreises wird entsprechend informiert."

x-force
2019-02-13, 22:06:40
warum fährst du auch so einen ami mist? ohne gelbe blinker würde ich z.b. ganz froh sein, daß ich ihn überhaupt theoretisch anmelden darf, da das einfach nur fremdgefährdung ist.

warum findet man an einem > 5m langen und >2m breiten schiff keine möglichkeit ein ordentliches kennzeichen anzubringen? design fail? ;)

Timolol
2019-02-13, 22:09:52
Größter Fail ist die deutsche Bürokratie.
Wenn sie sowas nicht haben wollen muss es halt gesetzlich geregelt sein.

Aber Deutschland ist dann so: "Ja klar darfst du das, du musst nur Kopfstand aufm kleinen Finger aufm Mars machen und die Unabhängigkeisterkärung rückwärst vorlesen" Ach ne das war ja Amerika, egal Hauptsache rückwärts und aufm kleinen Zeh.

Ein Land voller Wichser. Was soll man dazu noch sagen.

x-force
2019-02-13, 22:59:27
das stimmt, die ganze bürokratie dient nur den konzernen, weil sich mit genügend geld immer ein weg finden lässt und man die gesetze so vorformulieren lässt, daß eine tür immer offen bleibt.
zweierlei maß ist das maß der deutschen:
ein motorrad darf lauter sein als ein auto, überhaupt unter welchen bedingungen die lautstärke gemessen wird(darunter fällt auch die tolle klappe), eine kleinserie muss anderen anforderungen genügen, oldtimer ausnahmen usw usf.

-> regelungen sind gut, ausnahmen nicht

Timolol
2019-02-13, 23:01:47
Du nimmst andere Drogen wie ich. Wir werden nie einer Meinung sein.

x-force
2019-02-13, 23:12:41
sicher? ;)
ermessensspielraum sollte meiner meinung nach maximal einem richter zustehen. ein mensch in einer prüf- oder zulassungsstelle hat nur zu prüfen und nicht zu beurteilen.
transparenz und reproduzierbarkeit(egal wer, egal wo, es kommt das gleiche ergebnis raus) sind imo im öffentlichen bereich wesentlich wichtiger.

Timolol
2019-02-13, 23:23:26
Es fehlt schlicht und ergreifend eine Institution die das korrekt beurteilen kann.

In Deutschland darf man mitn Moped Führerschein "3" Rädrige "Elenators" auf Fiat 500 Basis fahren und umgekehrt. Ohne jemals nen Auto gefahren zu haben.

Wer ist denn bitte in einer geistegegenwärtigen Verfassung um dies beurteilen zu können? keiner!

Lawmachine79
2019-02-13, 23:24:04
sicher? ;)
ermessensspielraum sollte meiner meinung nach maximal einem richter zustehen. ein mensch in einer prüf- oder zulassungsstelle hat nur zu prüfen und nicht zu beurteilen.
transparenz und reproduzierbarkeit(egal wer, egal wo, es kommt das gleiche ergebnis raus) sind imo im öffentlichen bereich wesentlich wichtiger.
Doch, die haben Ermessensspielraum. Wenn ein Gesetz mit "kann" oder Ähnlichem die Rechtsfolge bezeichnet ist es immer der Normadressat - und das sind primär Behörden - die den Spielraum haben. Der Richter überprüft die Ermessensausübung nur auf Fehler.

warum fährst du auch so einen ami mist? ohne gelbe blinker würde ich z.b. ganz froh sein, daß ich ihn überhaupt theoretisch anmelden darf, da das einfach nur fremdgefährdung ist.

warum findet man an einem > 5m langen und >2m breiten schiff keine möglichkeit ein ordentliches kennzeichen anzubringen? design fail? ;)
Sorry, das siehst Du genau falsch herum. Wir haben hier eine Rechtsordnung wo Freiheit die Regel und Regelung die Ausnahme ist. Da kann es nicht sein, dass man sich über Kennzeichenformate streiten muss. Solange das Ding eine ähnliche Schriftgröße hat, sehe ich so etwas als reine Schikane.

In diesem Fall wäre es zweckmäßig, eine Genehmigung nicht "ausnahmsweise erteilen zu können", sondern sie "ausnahmsweise versagen zu können, wenn [...]". Dann hat die Behörde nämlich die Begründungslast, was bei so etwas wie einem Autokennzeichen auch angemessen ist. Timolol hat ja keine Betriebserlaubnis für ein Kernkraftwerk beantragt.

Timolol
2019-02-13, 23:32:15
Ich hab hier tatsächlich ein Mängelfreies Vollgutachten vorliegen. Nach etwa 30 Jahren Stillegung. Und nun scheiterts an sowas.

Läuft drauf raus das ich jemandem ne Vollmacht erteile. Ich kann einfach nicht mehr.

fake1955
2019-02-14, 07:58:02
Worum genau geht es eigentlich? Was für eine Art Kennzeichen willst du und wieso bekommst du es nicht von der Zulassungsstelle?

MiamiNice
2019-02-14, 13:07:22
Jeden Morgen verliebe ich mich neu auf dem Parkplatz :heart::heart::heart:

https://abload.de/img/libv33990jjbv.jpg

Rancor
2019-02-14, 13:10:37
Das ist aber nicht gerade High End :wink:

Korfox
2019-02-14, 13:50:11
Aber das Kennzeichen (l)

MiamiNice
2019-02-14, 14:05:02
Das ist aber nicht gerade High End :wink:

Da ich die 1,5 Mio für mein Traumauto nicht habe, muss dieser Trabi halt reichen :freak:
Können uns ja am WE mal auf dem Ring treffen und kleines Rennen fahren, falls das nicht zu weit von Dir entfernt ist :ubeer:

Aber das Kennzeichen (l)

Ja, ich mag das auch. Ist aber nur 2. Wahl erste war -> UN-IX 1337

x-force
2019-02-14, 14:42:20
Doch, die haben Ermessensspielraum. [...]

das ist mir klar. mein text war normativ gemeint und nicht deskriptiv ;)

Quadral
2019-02-14, 15:25:16
Wird ja warm und trocken am Wochenende. Freu mich schon, kann ihn endlich mal wieder aus der Garage holen und bisschen mehr aufs Gas drücken :cool:


https://abload.de/thumb/370v7jem.jpg (http://abload.de/image.php?img=370v7jem.jpg)

Mr.Ice
2019-02-14, 15:42:28
Da ich die 1,5 Mio für mein Traumauto nicht habe, muss dieser Trabi halt reichen :freak:
Können uns ja am WE mal auf dem Ring treffen und kleines Rennen fahren, falls das nicht zu weit von Dir entfernt ist :ubeer:


Mehr wie eine Runde schafft der Audi doch eh nicht :tongue:;D

Wird ja warm und trocken am Wochenende. Freu mich schon, kann ihn endlich mal wieder aus der Garage holen und bisschen mehr aufs Gas drücken :cool:


https://abload.de/thumb/370v7jem.jpg (http://abload.de/image.php?img=370v7jem.jpg)

Sehr Nice! :up:

Ich hoffe das Nissan im Oktober den nachfolger vorstellt!

Plutos
2019-02-14, 16:55:24
Größter Fail ist die deutsche Bürokratie.
Wenn sie sowas nicht haben wollen muss es halt gesetzlich geregelt sein.

Aber Deutschland ist dann so: "Ja klar darfst du das, du musst nur Kopfstand aufm kleinen Finger aufm Mars machen und die Unabhängigkeisterkärung rückwärst vorlesen" Ach ne das war ja Amerika, egal Hauptsache rückwärts und aufm kleinen Zeh.

Ein Land voller Wichser. Was soll man dazu noch sagen.
In deinem zitierten Text steht doch im Grunde nur: "wir [Regierungspräsidium] sind dafür nicht zuständig, frag die Zulassungsbehörde".
Also warum besorgst du dir nicht einfach, wie vorgeschlagen, "ein qualifiziertes Gutachten eines amtlich anerkannten Sachverständigen, welches bescheinigt, dass die Anbringung eines vorschriftsmäßigen Kennzeichens nach Anlage 4 Abschnitt 1 Nr. 1 a), b) bzw. c) FZV technisch nicht möglich ist oder im Einzelfall einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert." :confused:

Timolol
2019-02-14, 18:19:13
Ich habe bereits ein Kennzeichengutachten welches von der Zulasssungsbehörde nicht anerkannt wird (LOL). Die wollen das "aktualisierte Gutachten". Unserer TÜV Süd Stelle wurde aber vom Regierungspräsidium untersagt solche einfach auszustellen. Der Gutachter benötigt die bestätigung vom Regierungspräsidium. Das Regierungspräsidium verweis aber auf die Zulassungsbehörde. Die Zulassungsbehörde will vom TÜV Süd das Gutachten und hat diese auch rausgeschickt.
MINDFUCK 2000


Keiner weis was der andere tut!

Selbstleuchtende Kennzeichen müssen dezentral angebracht sein da kein Platz dafür (außer vlt. aufm Dach) Es muss die gute Chromstoßstange vorne als auch hinten (Wobei da widerrum ein Rückstrahler verdeckt werden würde, also Kofferaumklappe, da gibts aber kein Strom) verbohrt werden + es müssen zusätzliche Leitungen in den Kabelbaum eingestrickt werden.

noid
2019-02-14, 18:31:14
wie wäre es einfach mit einem normalen Halter für ein Kennzeichen und fertig? Lässt sich doch sicherlich anbringen.

schokofan
2019-02-14, 18:55:46
Die Antwort des Regierungspräsidiums liest sich sicher erst mal schlüssig... Bis man darauf kommt dass es hier um ein Kennzeichen für ein mindestens subjektives Liebhaber Auto geht. Da sitzt dann also so ein Beamter einer Mittelbehörde und beschäftigt sich ziemlich gründlich mit diesem Fall. Ich halte das nicht für eine sinnvolle Einteilung von Ressourcen. Die Gründlichkeit mit der bei Kennzeichen in Deutschland vorgegangen wird halte ich für richtig, aber man kann es, sofern Timolol nicht etwas weg lässt, auch wirklich übertreiben.

Timolol
2019-02-14, 18:58:55
Welche Gründlichkeit? Das ist eine Schlamperei vor dem Herrn und Verschwendung von Steuergeldern. Nicht mehr und nicht weniger.

Argo Zero
2019-02-14, 18:59:13
Gibt halt Autos, da ist einfach kein Platz für ein langes Nummernschild. Speziell amerikanische Autos. Ich wüsste nicht, wie man z.B. bei einer 58er Corvette hinten ein langes Nummernschild anbringen soll. Da müsstest das halbe Auto kaputt sägen...

Monkey
2019-02-14, 19:01:09
Derzeit Typ der meinen WRX gekauft hatte kam direkt mit US Style Kennzeichen und fuhr damit wieder weg. Obwohl die überhaupt nicht beim Impreza passen (imho)

schokofan
2019-02-14, 19:06:47
Welche Gründlichkeit? Das ist eine Schlamperei vor dem Herrn und Verschwendung von Steuergeldern. Nicht mehr und nicht weniger.

Er hat da glaube ich nicht nur Textbausteine benutzt sondern sich so seine Gedanken gemacht und die aufgeschrieben. Wie man das bewertet ist eine andere Sache. Ich glaube einfach nur das er in dieser Zeit sinnvollere Sachen hätte machen können, Raucherpause oder aus dem Fenster starren z.B.

Edit: Ich finde du solltest dein Kennzeichen in passender Form bekommen, nicht dass das falsch rüber kommt. Warum sich darüber so viele Leute in bestimmten Positionen Gedanken machen ist was mich irritiert.

Timolol
2019-02-14, 20:16:54
Ok dann hab ich dich da komplett missverstanden.

Habe eben nochmal gemessen. Theoretisch möglich mit vielen Magenschmerzen wären hinten ein selbstleuchtendes Kennzeichen für etwa je 150€ in eingekürzter 460x110mm Form. In 520mm werden die "Katzenaugen" verdeckt (also illegal). Unter der Stoßstange wäre es das erste Bauteil was wegfliegt. Auch nicht machbar.
Vorne auch nur eingekürzt machbar. Oder man baut irgendwie 10-15cm Abstandshalter, das ist dann wieder wegen "Fußgängerschutz" dem Tüv ein "Dorn" im Auge.

Sowohl vorne als auch hinten wäre das kennzeichen dann neben der Kennzeichenmulde.

http://www.kennzeichenbiene.de/Selbstleuchtende-KFZ-Kennzeichen-G-elumic/Selbstleuchtende-Kennzeichen-G-elumic-520-mm.html#review

Dies wurde mir aber erst bei der Zulassungsbehörde als illegal "verkauft". Erst nach dem sie ihre Fehler eingestanden haben wurde dies revidiert.

Eine beleuchtete Kennzeichenhalterung neben der beleuchteten Kennzeichnhalterung wäre der grenzdebilste Schwachsinn. Vorteil wäre das man normale DIN kennzeichen verwenden kann. Wenn der Platz da wäre, was er halt nicht ist.

noid
2019-02-14, 20:35:35
Gibt halt Autos, da ist einfach kein Platz für ein langes Nummernschild. Speziell amerikanische Autos. Ich wüsste nicht, wie man z.B. bei einer 58er Corvette hinten ein langes Nummernschild anbringen soll. Da müsstest das halbe Auto kaputt sägen...

Laut Bildersuche nicht. Warum nicht bei den Profis mal nachhaken?
Mir scheint Timolol macht es sich unnötig kompliziert.

Timolol
2019-02-14, 20:41:12
Der "normale" Halter muss aber zwingend beleuchtet sein und würde die Katzenaugen hinten verdecken. Möglich wäre über der Heckscheibe auf dem Dach wenn die vorgeschriebene Höhe nicht überschritten wird.

Lawmachine79
2019-02-17, 19:07:05
Wer war hier nochmal der Sportsfreund, der einen 125i mit einem N52B30UL fährt und ihn auf 130i "entdrosseln" wollte? Das ist wohl eine reine Softwareänderung.

Meine Frage: weiß jemand, ob das auch beim 523i F10 geht? Der Motor hat 204 PS, der Motor im 530i F10 hat 258 PS. Beide Motoren sind der N53B30, einmal "UL" (untere Leistungsstufe) und einmal "OL" (obere Leistungsstufe).

Ich überlege, mir einen 5er F10/F11 als Zweitwagen zu holen, will aber weder einen Vierzylinder noch einen Diesel.

Argo Zero
2019-02-17, 19:09:20
Bei BMW ist Dern komplette Teilekatalog offen.
Vergleiche die beiden Schüsseln mal nach Kolben, Pleul und Kupplung.
Bei selber Nummer würde ich sofort flashen :D

Langlay
2019-02-17, 19:11:34
Bei BMW ist Dern komplette Teilekatalog offen.
Vergleiche die beiden Schüsseln mal nach Kolben, Pleul und Kupplung.
Bei selber Nummer würde ich sofort flashen :D

Das muss nicht sein. Es kann durchaus sein das im Werk für unterschiedliche Ausbaustufen unterschiedliche Kolben und Pleuel verbaut werden. Es aber als Ersatzteil zwecks einfacherer Logistik nur das Teil der höchsten Ausbaustufe als Ersatzteil gibt. Und so haben zwar alle Motoren das gleiche Teil als Ersatzteil jedoch können so trotzdem orginal unterschiedliche Teile verbaut werden.

sun-man
2019-02-17, 19:19:10
https://www.bimmerfest.com/forums/showthread.php?t=694166

Der Koffer braucht ne andere Ansaugbrücke. Nen Sauger nur durch Software um 50 PS Zu steigern? Ich bin und bleibe da skeptisch.

Lawmachine79
2019-02-17, 19:23:09
https://www.bimmerfest.com/forums/showthread.php?t=694166

Der Koffer braucht ne andere Ansaugbrücke. Nen Sauger nur durch Software um 50 PS Zu steigern? Ich bin und bleibe da skeptisch.
Das ist kein Problem, wenn der Sauger vorher um 50 PS gedrosselt wurden. Du kannst jeden Motor ganz einfach über die Kennfelder drosseln, bei BMW ist es besonders einfach, indem Du einfach in der Valvetronic keine großen Ventilhübe zulässt. Verringerst Du den maximalen Ventilhub verringerst Du zugleich die maximal ansaugbare Luftmenge. Daher wird dann auch weniger Benzin eingespritzt.

Es sind aber nicht sooooo viele Saugmotoren, die auf diese Art und Weise gedrosselt sind. Bei den nicht auf diese Art gedrosselten Motoren trifft Deine Aussage zu. Mein E86 ist nicht gedrosselt. Ich habe eine Kennfeldoptimierung gemacht, mit Eingangs- und Ausgangsmessung. Eingangsmessung waren 264,8 PS, Ausgangsmessung 282,7. Das spürt man DEUTLICH. Insbesondere in Verbindung mit einer MaxRev-Anhebung sind die Schaltpunkte viel besser an die Leistungskurve des Motors angepasst worden (wobei die neue Maximalleistung bei einer Drehzahl anliegt, die auch ohne die Drehzahlanhebung schon möglich war). Es fühlt sich allerdings "nicht richtig" an, immer bei 7480 U/min zu schalten, wenn man eigentlich keinen Hochdrehzahlmotor hat ;).

Danke für den Eintrag, habe vorher mit "N53B30 unlock" etc. gesucht aber nur russische Seiten gefunden ;). Die Ansaugbrücke kostet einen Hunni.

Der N53 hat Probleme mit der Hochdruckpumpe (teuer) und mit Hochdruckinjektoren (teuer, 6 davon). Weiß jemand, ob die Probleme nach einem Austausch erneut auftauchen? Dann würde ich einen Wagen mit durchgetauschten Teilen nehmen. Die Probleme sind erst beim N55 wieder weg, das wird mir dann aber zu teuer für einen Zweitwagen.

Und Frage: weiß jemand, ab welcher Baujahr man wieder Audis mit Sechszylindern kaufen kann? Ich meine die hatten ewig Probleme mit Steuerketten und Ölverbrauch.

noid
2019-02-17, 20:12:26
Das muss nicht sein. Es kann durchaus sein das im Werk für unterschiedliche Ausbaustufen unterschiedliche Kolben und Pleuel verbaut werden. Es aber als Ersatzteil zwecks einfacherer Logistik nur das Teil der höchsten Ausbaustufe als Ersatzteil gibt. Und so haben zwar alle Motoren das gleiche Teil als Ersatzteil jedoch können so trotzdem orginal unterschiedliche Teile verbaut werden.

Wird so gemacht, wer dann flasht macht sich mit Sicherheit was kaputt.

huey
2019-02-17, 20:32:03
https://www.bimmerfest.com/forums/showthread.php?t=694166

Der Koffer braucht ne andere Ansaugbrücke. Nen Sauger nur durch Software um 50 PS Zu steigern? Ich bin und bleibe da skeptisch.

Also laut Teilekatalog sollten sie die gleiche Ansaugbrücke haben, aber es gibt einen interessanten Bericht wo ein mutmaßlicher BMW Ingenieur mal etwas zu den UL, OL und Top Motoren und den vorhandenen Unterschieden schreibt und warum es im Teilekatalog dann trotz Unterschieden bei der Auslieferung dort dann doch alles Gleichteile sind. Der Bericht war so umfangreich das man ihn nicht mal eben so schreibt und wenn es nicht stimmen sollte dann wurde er eher mit Absicht gestreut.

https://www.motor-talk.de/forum/scheinbarer-bmw-insider-verfasst-oeffentlichen-brief-zur-motorenfertigung-t5415154.html

Ein Sauger lässt sich aber bei ansonsten identischem Motor nur über die Drehzahl drosseln oder tunen und die Nennleistung (523i und 530i) wird auch bei jeweils anderen Drehzahlen erreicht. Dem 523i dürfte es garnicht so sehr an fehlender Leistung mangeln sondern er dürfte zugeschnürter und unwilliger bei hohen Drehzahlen wirken.

Bezüglich des Artikels oben würde ich mir auch keinen Kopf machen wenn man ihn nicht Vollgas auf der Bahn fahren will sondern nur ordentlich beschleunigen möchte.

http://bmwteilekatalog24.info/bmw/P/F10/Lim/523i%20N53/ECE/L/N/2011/03/52149/11/11_3968

http://bmwteilekatalog24.info/bmw/P/F10/Lim/530i%20N53/ECE/L/N/2011/06/53595/11/11_3968

Hamster
2019-02-17, 21:46:02
Wer war hier nochmal der Sportsfreund, der einen 125i mit einem N52B30UL fährt und ihn auf 130i "entdrosseln" wollte? Das ist wohl eine reine Softwareänderung.


*meld* ;)

Lawmachine79
2019-02-17, 21:48:26
*meld* ;)
Ah, da ist der Schuft - hast Du es gemacht? Hat es geklappt? Bei Dir musste keine Ansaugbrücke getauscht werden, richtig?

Argo Zero
2019-02-17, 22:26:53
R56 Mini One war auch nur ein gedrosselter Cooper.
Bei BMW gar nicht so unüblich, die Kisten künstlich zu drosseln.

Korfox
2019-02-18, 07:41:21
Das muss nicht sein. Es kann durchaus sein das im Werk für unterschiedliche Ausbaustufen unterschiedliche Kolben und Pleuel verbaut werden. Es aber als Ersatzteil zwecks einfacherer Logistik nur das Teil der höchsten Ausbaustufe als Ersatzteil gibt. Und so haben zwar alle Motoren das gleiche Teil als Ersatzteil jedoch können so trotzdem orginal unterschiedliche Teile verbaut werden.
Bei Fiat gibt es sogar unter der identischen Teilenummer verschiedene Teile, die nicht kompatibel sind :(.

Langlay
2019-02-18, 08:01:25
Bei Fiat gibt es sogar unter der identischen Teilenummer verschiedene Teile, die nicht kompatibel sind :(.

Ich fahre ja selber seit 20 Jahren Alfas, das gehört zum Flair dazu :biggrin:

Argo Zero
2019-02-18, 08:26:13
Das ist wirklich blöd, wenn man sich nicht mal auf die Teilenummer verlassen kann.
Tuning mal außer Acht gelassen aber wenn du was reparierst und anstelle eines Spiegels eine Tür geliefert wird ist das sogar für Italien etwas lol:D

Monkey
2019-02-18, 08:32:28
Vielleicht bestellt man das Teil dann immer lieber 2 Mal :D

Korfox
2019-02-18, 08:40:09
Das ist wirklich blöd, wenn man sich nicht mal auf die Teilenummer verlassen kann.
Tuning mal außer Acht gelassen aber wenn du was reparierst und anstelle eines Spiegels eine Tür geliefert wird ist das sogar für Italien etwas lol:D
Wir hatten am 600er Mal ein Getriebe auszuwechseln und es waren beides Getriebe, aber von unterschiedlichen... Standorten... könnte man sagen.

Der 600er wurde wohl damals in zwei Standorten gebau (einmal da, wo der Panda und ein Mal da, wo der Punto vom Band lief) und hat entsprechend die Technik vom Panda oder Punto teilweise geerbt. Auch das Getriebe. Und das Getriebe vom 600er wird halt mit einer Teilenummer angeboten. Die Fiat-Niederlassung selbst hat auch gesagt: Wenn die ein Getriebe bestellen wissen sie erst am Tag der Lieferung, ob es das richtige ist.

Wir sind darauf gestoßen, weil wir eines vom Schrotti geholt haben, das nicht gepasst hat und der Schrotti glücklicherweise das eine zurückgenommen hat und uns das letzte passende mitgeben konnte (er sagte auch selbst: Ihr seid nicht die ersten... weißte nie, was de brauchst bei der Kiste).

Hamster
2019-02-18, 08:45:42
Ah, da ist der Schuft - hast Du es gemacht? Hat es geklappt? Bei Dir musste keine Ansaugbrücke getauscht werden, richtig?

Noch nicht, hatte es auf dieses Frühjahr verschoben (dafür mit TÜV ;))
Aber nein, neue Ansaugbrücke ist nicht erforderlich. Ist in meinem Falle wirklich nur eine reine Softwaresache.

Metalmaniac
2019-02-21, 07:16:04
Habe seit dem 3.Januar nach meinem 2005er Audi A6 zum ersten mal einen Japaner. Es wurde ein Mazda 6 2.5 Skyactive-G Sports Line 192PS Automatik:

https://abload.de/img/verkleinert-0665f4jk4.jpg

https://abload.de/img/verkleinert-0667zojba.jpg

Geiler Schlitten. Fahren auch wenige davon rum (habe selber noch keinen anderen gesehen). Wenn, dann gibts den ein oder anderen Kombi davon. Aber nicht die Limousine. Hier sind nur die Winterreifen drauf mit normalen Stahlfelgen und Zierblende davor. Hat aber noch geile Alufelgen mit den Sommerreifen. Ab Ende März ist er dann perfekt...:wink:

Timolol
2019-02-21, 20:50:19
Nächste Woche wird angemeldet. Komme was wolle!

fake1955
2019-02-21, 21:00:17
Nächste Woche wird angemeldet. Komme was wolle!

Du hast da etwas Rost übersehen, oder?

Timolol
2019-02-21, 21:03:36
Is halt so wenn man blind ist

DeadMeat
2019-02-21, 21:07:32
Habe seit dem 3.Januar nach meinem 2005er Audi A6 zum ersten mal einen Japaner. Es wurde ein Mazda 6 2.5 Skyactive-G Sports Line 192PS Automatik:


Geiler Schlitten. Fahren auch wenige davon rum (habe selber noch keinen anderen gesehen). Wenn, dann gibts den ein oder anderen Kombi davon. Aber nicht die Limousine. Hier sind nur die Winterreifen drauf mit normalen Stahlfelgen und Zierblende davor. Hat aber noch geile Alufelgen mit den Sommerreifen. Ab Ende März ist er dann perfekt...:wink:

Fand ich auch schon immer klasse als Limo, der war/ist auch auf der Liste wenn es mal wieder soweit ist. Bin mal gespannt ob die Active-X Motoren tatsächlich gut werden und ob er irgendwann auch in den 6er kommt.

paulmoki
2019-02-21, 21:20:26
Ich fahre ja selber seit 20 Jahren Alfas, das gehört zum Flair dazu :biggrin:

Sehr löblich :wink:

Hab selber einen 155 V6 und einen Lancia Kappa SW V6 , beide mit dem schönen Arese. Für den Altag einen Lancia Kappa 2.4 Aut. mit 5 Zylinder Maschine.

Benutzername
2019-02-21, 21:30:52
Ok dann hab ich dich da komplett missverstanden.

Habe eben nochmal gemessen. Theoretisch möglich mit vielen Magenschmerzen wären hinten ein selbstleuchtendes Kennzeichen für etwa je 150€ in eingekürzter 460x110mm Form. In 520mm werden die "Katzenaugen" verdeckt (also illegal). Unter der Stoßstange wäre es das erste Bauteil was wegfliegt. Auch nicht machbar.
Vorne auch nur eingekürzt machbar. Oder man baut irgendwie 10-15cm Abstandshalter, das ist dann wieder wegen "Fußgängerschutz" dem Tüv ein "Dorn" im Auge.

Sowohl vorne als auch hinten wäre das kennzeichen dann neben der Kennzeichenmulde.

http://www.kennzeichenbiene.de/Selbstleuchtende-KFZ-Kennzeichen-G-elumic/Selbstleuchtende-Kennzeichen-G-elumic-520-mm.html#review

Dies wurde mir aber erst bei der Zulassungsbehörde als illegal "verkauft". Erst nach dem sie ihre Fehler eingestanden haben wurde dies revidiert.

Eine beleuchtete Kennzeichenhalterung neben der beleuchteten Kennzeichnhalterung wäre der grenzdebilste Schwachsinn. Vorteil wäre das man normale DIN kennzeichen verwenden kann. Wenn der Platz da wäre, was er halt nicht ist.

Hier in der Gegend fahren ein paar Amischlitten rum mit amerikanisch kurzen Kennzeichen. Und sogar einen getunten Golf IV mit amerikanischer Heckklappe mit der kleinen Kennzeichenmulde gibt es hier. Du hast da wohl echt Pech mit Deiner Zulassungsstelle. :(

Florida Man
2019-02-21, 22:15:04
Der Cupra ist jetzt eingefahren und ich habe den Cupra Modus mal ausprobiert. Der Wagen klingt wie ein Camaro V8 auf der Playstation 2. Kurz Fenster auf und Tunnelchekc: Zum Glück nur im innern. Schein aus den Lautsprechern zu kommen.

Hilfe, was soll das? Ich glaub ich lass mir jetzt einen Modellschriftzug aufkleben: "Seat Comara V7"

Argo Zero
2019-02-21, 22:41:33
Nächste Woche wird angemeldet. Komme was wolle!

Drück dir die Daumen :D


Hilfe, was soll das? Ich glaub ich lass mir jetzt einen Modellschriftzug aufkleben: "Seat Comara V7"

Ach du kacke. Heute gibt es wahrhaftig nur noch wenige "echte" Autos.

Palpatin
2019-02-22, 08:47:34
Fand ich auch schon immer klasse als Limo, der war/ist auch auf der Liste wenn es mal wieder soweit ist. Bin mal gespannt ob die Active-X Motoren tatsächlich gut werden und ob er irgendwann auch in den 6er kommt.
Die neue 3er Limo mit 4,66m macht die 6er Limo halt etwas überflüssig.

Argo Zero
2019-02-22, 11:04:05
Mal ne Frage:
Wird bei der aktuellen Abgasuntersuchung wieder bis zum Drehzahlbegrenzer gedreht? Hatte irgendwo mal was gelesen...
Ich habe ein two step System und im Stand ist bei 5.500 rpm ein Drehzahlbegrenzer aktiv (normal dreht er bis 7.600 rpm). Muss man das fürn TÜV dann deaktivieren?
Auch knallt es wie Sau wenn der Drehzahlbegrenzer einsetzt. Nicht, dass es dem seine Instrumente zerhaut, wenn er die in den Auspuff steckt.

ilPatrino
2019-02-22, 11:20:23
Mal ne Frage:
Wird bei der aktuellen Abgasuntersuchung wieder bis zum Drehzahlbegrenzer gedreht? Hatte irgendwo mal was gelesen...
Ich habe ein two step System und im Stand ist bei 5.500 rpm ein Drehzahlbegrenzer aktiv (normal dreht er bis 7.600 rpm). Muss man das fürn TÜV dann deaktivieren?
Auch knallt es wie Sau wenn der Drehzahlbegrenzer einsetzt. Nicht, dass es dem seine Instrumente zerhaut, wenn er die in den Auspuff steckt.
das war imho nur beim diesel...beim benziner weiß ichs nicht, wie das aussieht. tüv laß ich in der werkstatt machen und der wisch lag immer schon bereit, wenn ich angekommen bin :)

Argo Zero
2019-02-22, 11:40:59
Ich kenns halt nur so, dass per OBD ausgelesen wird.
TÜV ist knapp zwei Jahre her bei mir und ich habe irgendwo was gelesen, dass dieser Dobermann-Rind (oder wie der heißt) einführen wollte, dass wieder mit Vollgas gemessen wird.
Der schickt mich wieder vom Hof, wenn der wegen dem Koffer taub ist und seine Messinstrumente gegrillt wurden.
In die Werkstatt gehe ich nicht mehr. Da fühle ich mich so als würde ich als Hobby PC Selbstbauer einen Aldi Komplett-PC kaufen.:D

Schdeffan
2019-02-22, 13:08:57
Mal ne Frage:
Wird bei der aktuellen Abgasuntersuchung wieder bis zum Drehzahlbegrenzer gedreht? Hatte irgendwo mal was gelesen...
Ich habe ein two step System und im Stand ist bei 5.500 rpm ein Drehzahlbegrenzer aktiv (normal dreht er bis 7.600 rpm). Muss man das fürn TÜV dann deaktivieren?
Auch knallt es wie Sau wenn der Drehzahlbegrenzer einsetzt. Nicht, dass es dem seine Instrumente zerhaut, wenn er die in den Auspuff steckt.
Benziner bis ca. 3000 u/min und die Diesel bis zur Abregeldrehzahl.

Lawmachine79
2019-02-22, 13:36:06
Mal ne Frage:
Wird bei der aktuellen Abgasuntersuchung wieder bis zum Drehzahlbegrenzer gedreht? Hatte irgendwo mal was gelesen...
Ich habe ein two step System und im Stand ist bei 5.500 rpm ein Drehzahlbegrenzer aktiv (normal dreht er bis 7.600 rpm). Muss man das fürn TÜV dann deaktivieren?
Auch knallt es wie Sau wenn der Drehzahlbegrenzer einsetzt. Nicht, dass es dem seine Instrumente zerhaut, wenn er die in den Auspuff steckt.
Lass die Sperre drin und wenn er fragt, warum der Begrenzer so früh kommt, sagst Du, das sei ein Diesel.

Lawmachine79
2019-02-22, 13:55:10
Hey Leute, ich sehe mich ja gerade nach Zweitwagen um und bin da schon recht auf BMW fixiert. Mir ist aber aufgefallen, dass Audi-Modelle mit 4.2 V8 (S4, S5) recht günstig sind.

Die "alte" Ausführung des V8, im S4 B6, war dafür bekannt, dass sie in der Leistung nach unten streut, thermische Probleme hat und Öl säuft wie ein Loch.

Wie ist das mit den neueren Varianten, insbesondere mit der im S5 (354 PS)? Hat da jemand Stimmen oder Erfahrungswerte, ob die Probleme behoben sind?

BeetleatWar1977
2019-02-22, 14:00:51
Lass die Sperre drin und wenn er fragt, warum der Begrenzer so früh kommt, sagst Du, das sei ein Diesel.
Mein Diesel macht im Stand bei 2500UpM Schluß...... Skoda Oktavia Scout 2.0TDI.... ich wollts nur mal bemerkt haben ;D

Lawmachine79
2019-02-22, 14:12:57
Mein Diesel macht im Stand bei 2500UpM Schluß...... Skoda Oktavia Scout 2.0TDI.... ich wollts nur mal bemerkt haben ;D
Der einzige Diesel, den ich kenne, der so früh Schluss macht, ist 47,6l V12 Biturbo ;).

BeetleatWar1977
2019-02-22, 14:19:24
Der einzige Diesel, den ich kenne, der so früh Schluss macht, ist 47,6l V12 Biturbo ;).
:biggrin::biggrin::biggrin:

Nope, meiner auch, aber nur solange das Fahrzeug steht, sobald es sich bewegt - kannst du bis Begrenzer drehen.....

kA ob das wegen Allrad/Berganfahrhilfe so ist, oder sonst wegen irgendwas.....

Palpatin
2019-02-22, 14:27:12
ca. 2500 ist max bei meinen beiden Agrotrons. :D

Plage
2019-02-22, 15:40:59
Hallo Lawmachine79, als (leider) ehemaliger Besitzer eines großartigen S4 B6 Avant kann ich dazu folgendes sagen: Der Motor wurde auch noch im B7 verbaut und hatte eher Probleme mit dem Steuerkettenspanner, meiner rasselte auch manchmal ganz kurz beim Starten. Öl habe ich fast nix verbraucht (max. 1l auf 10 tkm) und thermische Probleme sind mir auch nicht bekannt.
Der V8 ab dem B8 ist ein FSI, die verkoken alle wie Sau und haben daher massive Leistungsprobleme. Eine regelmäßige BEDI-Reinigung soll aber Abhilfe schaffen.

Lawmachine79
2019-02-22, 16:39:39
Hallo Lawmachine79, als (leider) ehemaliger Besitzer eines großartigen S4 B6 Avant kann ich dazu folgendes sagen: Der Motor wurde auch noch im B7 verbaut und hatte eher Probleme mit dem Steuerkettenspanner, meiner rasselte auch manchmal ganz kurz beim Starten. Öl habe ich fast nix verbraucht (max. 1l auf 10 tkm) und thermische Probleme sind mir auch nicht bekannt.
Der V8 ab dem B8 ist ein FSI, die verkoken alle wie Sau und haben daher massive Leistungsprobleme. Eine regelmäßige BEDI-Reinigung soll aber Abhilfe schaffen.
BEDI? Macht man das selbst oder in der Werkstatt?

Die Steuerkettenprobleme wurden nicht behoben? Ist das Problem mit einer einmaligen Reparatur behoben, und, falls ja, wie erkenne ich ob die Reparatur durchgeführt wurde (kostet wohl 4 Mille, weil die Genies die Steuerkette zur Trennwand hin verbaut haben ---> Motor muss raus).

Argo Zero
2019-02-22, 16:51:35
Benziner bis ca. 3000 u/min und die Diesel bis zur Abregeldrehzahl.

Danke, jetzt kann ich besser schlafen. :freak:
TÜV ist wie Lotto. Entweder hat einen Petrolhead oder einen, der damit gar nix anfangen kann.

Plage
2019-02-22, 18:40:30
Wenn es nicht rasselt beim Kaltstart ist erstmal alles ok. Richtig, der Motor muss dafür raus, daher ist das aufwändig und teuer.

Zur BEDI-Reinigung kann ich dir keine näheren Informationen geben, der 4.2 BBK im B6/B7 ist ein Saugrohreinspritzer und braucht das nicht.

lilgefo~
2019-02-24, 13:42:25
Heute morgen mal das gute Wetter und die leeren Straßen genutzt.

http://666kb.com/i/e1jip1vhtbti9wni8.jpg

MSABK
2019-02-24, 13:58:16
Welcher ist das ? Kann die aktuelle c, e und s klasse 2 Türer irgendwie nicht mehr unterscheiden auf die schnelle.:D

Holle
2019-02-24, 14:15:20
C63 ist weg. Jetzt Audi Q5. Man(n) wird älter und ruhiger und fährt entspannter :cool:

https://abload.de/img/20190212_113138jxj80.jpg (http://abload.de/image.php?img=20190212_113138jxj80.jpg)

https://abload.de/img/20190212_150519_resizx6knn.jpg (http://abload.de/image.php?img=20190212_150519_resizx6knn.jpg)

lilgefo~
2019-02-24, 15:25:52
Welcher ist das ? Kann die aktuelle c, e und s klasse 2 Türer irgendwie nicht mehr unterscheiden auf die schnelle.:D

Das ist ein C (mopf).

jc110
2019-02-24, 19:11:46
Der Amerikaner kann auch mit ein ein paar Burgern in der Wampe Autos bauen... Die Ansprüche dürfen nur nicht zu groß sein :wink:

Mittlerweile 8500 KM runter, technisch soweit alles in Ordnung :rolleyes:

Allerdings könnte der Hobel bei seinem Gewicht problemlos ein paar PS mehr vertragen :cool:

https://abload.de/img/stang011ujau.jpg (http://abload.de/image.php?img=stang011ujau.jpg)

https://abload.de/img/stang02rzkrh.jpg (http://abload.de/image.php?img=stang02rzkrh.jpg)

Mr.Ice
2019-02-24, 20:12:58
C63 ist weg. Jetzt Audi Q5. Man(n) wird älter und ruhiger und fährt entspannter :cool:

https://abload.de/img/20190212_113138jxj80.jpg (http://abload.de/image.php?img=20190212_113138jxj80.jpg)

https://abload.de/img/20190212_150519_resizx6knn.jpg (http://abload.de/image.php?img=20190212_150519_resizx6knn.jpg)

Warum tut man sich sowas an ? ;(

Ne spaß :) Glückwunsch zum Fahrzeugwechsel!
So nen C63 ist sicherlich auch eine willensfrage ob man das Geld in das Auto stecken will oder eben nicht.

Der Amerikaner kann auch mit ein ein paar Burgern in der Wampe Autos bauen... Die Ansprüche dürfen nur nicht zu groß sein :wink:

Mittlerweile 8500 KM runter, technisch soweit alles in Ordnung :rolleyes:

Allerdings könnte der Hobel bei seinem Gewicht problemlos ein paar PS mehr vertragen :cool:

https://abload.de/img/stang011ujau.jpg (http://abload.de/image.php?img=stang011ujau.jpg)

https://abload.de/img/stang02rzkrh.jpg (http://abload.de/image.php?img=stang02rzkrh.jpg)

Mal über Chiptuning nachgedacht ?

jc110
2019-02-24, 20:20:46
Warum tut man sich sowas an ? ;(

Ne spaß :) Glückwunsch zum Fahrzeugwechsel!
So nen C63 ist sicherlich auch eine willensfrage ob man das Geld in das Auto stecken will oder eben nicht.



Mal über Chiptuning nachgedacht ?

Klar, aber die Garantie macht mir da einen Strich durch die Rechnung... Wir reden hier von einem echtem Auto, nicht von einer Youtube-Schüssel...

der_roadrunner
2019-02-24, 20:35:48
Welchen Motor hast du denn drin?

der roadrunner

jc110
2019-02-24, 20:39:52
Welchen Motor hast du denn drin?

der roadrunner


290 PS, 2.3 Turbo...

der_roadrunner
2019-02-24, 20:44:20
Tja, kein Wunder, dass es dir da an Leistung fehlt. ;D

der roadrunner

jc110
2019-02-24, 20:50:01
Also bitte...

Der nächste wird aber definiv der GT :rolleyes:

Florida Man
2019-02-25, 06:31:52
290 PS, 2.3 Turbo...
Da hast Du Dein Problem, die Möhre läuft nur auf halbem Motor!

Oid
2019-02-25, 07:33:32
"Der scheint nur auf 4 Zylindern zu laufen" sagt man da ;)

sun-man
2019-02-25, 07:39:25
PS sind doch weitaus weniger wichtig. Die Karre schiebt mit den 2.3l und 420 bzw 440Nm, da sist für 2.3l schon nicht übel. Zudem ist das schon so ne Sache wer was und wie empfindet beim "Drücken". Ich find den 530i mit Kickdown schon genial, dabei schaut Ihr gelangweilt nach links und rechts :freak: :redface:


Gestern mal unters Auto geschaut. Nächte Woche ist TÜV. Furztrocken und die Servoschläuche mussten dann doch mal abgewischt werden :cool:
Mal sehen was die Jungs da nächste Woche doch noch finden werden.

VG

Rancor
2019-02-25, 08:49:48
Ach als ob 2,3 Hubraum Liter nicht ausreichend sind für 290PS. Immer diese Downsizing Basherei. :rolleyes:
Früher hatte man 5.0 Liter Sauger und 90PS, als man dann 2.0 Liter Sauger Motoren mit 90PS hatte, hat sich auch niemand beschwert ^^

Monkey
2019-02-25, 09:01:09
Naja bei 1,75 Tonnen ist das von der Leistung her nicht so der Hit, egal ob es 4 oder 8 Zylinder sind. 430nm hatte schon mein alter WRX Impreza und der wog irgendwas um die 350kg weniger.

Gibt's nix von Mountune mit Garantie für den Wagen?

sun-man
2019-02-25, 09:13:11
WRX STI Ralleyherkunft vs Pony/US-Car? 4 Zylinder V vs 4Zylinder Boxer.
Sollen wir noch nen Flugzeugturbine mit aufnehmen? In den normalen Daten stehen 404Nm und nicht 430. Weiß aber nicht wieviele Sondereditionen es da so gibt.

Tyrann
2019-02-25, 09:16:17
WRX STI Ralleyherkunft vs Pony/US-Car? 4 Zylinder V vs 4Zylinder Boxer.
Sollen wir noch nen Flugzeugturbine mit aufnehmen? In den normalen Daten stehen 404Nm und nicht 430. Weiß aber nicht wieviele Sondereditionen es da so gibt.

einen V4 habe ich bisher nur bei Motorrädern gesehen, der 2,3l ist doch der standard-R4 aus dem SportFocus

Monkey
2019-02-25, 09:28:11
WRX STI Ralleyherkunft vs Pony/US-Car? 4 Zylinder V vs 4Zylinder Boxer.
Sollen wir noch nen Flugzeugturbine mit aufnehmen? In den normalen Daten stehen 404Nm und nicht 430. Weiß aber nicht wieviele Sondereditionen es da so gibt.

War kein STI sondern ein WRX und der hatte nach dem Mapping 430nm. Das ist aber egal, was ich sagen wollte war das die Fahrleistungen des Mustangs mich jetzt auch nicht sonderlich begeistern würden - was nicht bedeutet das ich den Wagen in Frage stellen will oder untermotorisiert finde. Das muss jeder für sich entscheiden bzw erfahren, mir wäre es das Geld nicht wert

sun-man
2019-02-25, 09:37:59
einen V4 habe ich bisher nur bei Motorrädern gesehen, der 2,3l ist doch der standard-R4 aus dem SportFocus
Jo....4'er. Ich hab mal wieder falsch getippt :D :freak:

Argo Zero
2019-02-25, 09:40:12
einen V4 habe ich bisher nur bei Motorrädern gesehen, der 2,3l ist doch der standard-R4 aus dem SportFocus

Genau. Der wurde im Mustang "de-tuned".
Für 399 EUR gibts einen RaceChip mit +41PS/+92Nm
Würde ich sofort einbauen. Der Motor kann das ab, siehe Focus.

derpinguin
2019-02-25, 09:54:11
einen V4 habe ich bisher nur bei Motorrädern gesehen
Dann schau nochmal bei Ford in der Geschichte nach. Oder bei Saab. Oder bei Lancia.

Tyrann
2019-02-25, 10:24:25
Dann schau nochmal bei Ford in der Geschichte nach. Oder bei Saab. Oder bei Lancia.
die sind allesamt älter als ich und hier gings um ein aktuelles Auto

Lawmachine79
2019-02-25, 11:51:37
Wisst Ihr was über Probleme im 3.0 TFSI, 290 PS, so wie er um 2010 herum im A6 verbaut wurde? Und wenn er problemfrei ist: ist er gut chipbar?

Monkey
2019-02-25, 12:11:29
Genau. Der wurde im Mustang "de-tuned".
Für 399 EUR gibts einen RaceChip mit +41PS/+92Nm
Würde ich sofort einbauen. Der Motor kann das ab, siehe Focus.

Der Focus frisst doch schon bei Serienleistung die Kopfdichtung

sun-man
2019-02-25, 12:19:29
Der Focus frisst doch schon bei Serienleistung die Kopfdichtung
Hast Du dafür Belege? Das wäre mir Neu. Der Ecoboost gilt als ziemlich gute Konstruktion. Richtig ist das es einen Rückruf gab, zumindest bei ?kleinen?? RS und beim 1.6'er AFAIK.

Sven77
2019-02-25, 12:23:12
Mein 1.6 wurde zurückgerufen aufgrund einer Kühlerschlauchschwäche die zu Kühlwasserverlust und daraus resultierenden Motorplatzern führen konnte.. war jetzt kein Problem des Motorblocks an sich

Lawmachine79
2019-02-25, 12:28:54
Mein 1.6 wurde zurückgerufen aufgrund einer Kühlerschlauchschwäche die zu Kühlwasserverlust und daraus resultierenden Motorplatzern führen konnte.. war jetzt kein Problem des Motorblocks an sich
Naja. Der Motor an sich ist oft nicht das Problem. Aber man kann in der Peripherie zahlreich teure Sollbruchstellen verbauen. Ketten/Riemenspanner, Öl- und z.T. auch Wasserpumpen, Kopfdichtungen, bei Direkteinspritzern Pumpen/Injektoren, Gammelplastik im Ansaugtrakt, schlechte Kolbenringe. Da hilft auch der solideste Closed-Deck-Block mit geschmiedeten Kolben/KW nicht. Risse im Block/Kopf, Kolbenkipper etc. sind heute ja eher selten geworden.

Sven77
2019-02-25, 12:32:42
Ja klar, in dem Fall war es einfach ein falsch positionierter Schlauch der durch die Bewgungen des Motorblocks an der Karosserie Reibung hatte. Ein falsch positionierter Kühlwasserstandssensor erledigte dann den Rest, der hat erst ausgelöst als der Motor schon hin war..

MiamiNice
2019-02-25, 12:38:18
Ich fahre ja selber seit 20 Jahren Alfas, das gehört zum Flair dazu :biggrin:

Wenn Du da mal Spareparts brauchst -> PM an mich. Arbeite seit knapp 20 Jahren für den Verein.
Fahren würde ich aber keinen mehr, bei der Mengen an Ersatzteilen die wir pro Kunde so verschicken.
Nach meinen 156er war es mit dem Alfa Virus ganz schnell vorbei ... ;)

kiss
2019-02-25, 13:34:51
Falls es irgendwen interessiert?!

VW Polo 9n3 GTI 1.8T mit Software.


Habe nur 100-150 und 100-200 Zeiten gemessen, da 0-100 irgendwie keinen Sinn macht.

Ohne Software ~150PS:
100-150 --> 8.98 Sekunden
100-200 --> 29.87 Sekunden

mit Software ~192PS:
100-150 --> 7.01 Skunden
100-200 --> 19.99 Sekunden


Eventuell denke ich noch über eine Downpipe bzw. komplett AGA nach --> dann circa 220PS mit deutlich besserem Durchzug. Tuner sagt das die Original Downpipe bzw. AGA bei dem Polo viel zu klein ist und er deshalb nie über 200PS gehen würde, da Turbo zu heiss wird.
Schätze mit komplett AGA dann
100-150 --> ~6.00 Skunden
100-200 --> ~16.00 Sekunden

Monkey
2019-02-25, 14:56:17
Hast Du dafür Belege? Das wäre mir Neu. Der Ecoboost gilt als ziemlich gute Konstruktion. Richtig ist das es einen Rückruf gab, zumindest bei ?kleinen?? RS und beim 1.6'er AFAIK.


https://www.google.com/search?ei=k_NzXNLsNeWtgwe54ZzYCw&q=ford+focus+rs+zylinderkopf+probleme&oq=focus+rs+zylinderkopfdichtung+pro&gs_l=mobile-gws-wiz-serp.1.0.0i22i30j33i160.23797.27694..28882...0.0..0.136.391.2j2......0....1..... ....0i71j33i21.jyPP8n1yRKE

Eigentlich hat man, zumindest gefühlt, ne ganze Zeit nix anderes als Defekte Kopfdichtungen gelesen wenn es um den RS ging.

sun-man
2019-02-25, 15:06:58
Hmm. Der große RS war kaum betroffen. Die anderen hatten nen Rückruf.

Monkey
2019-02-25, 15:36:10
Geduldiger müssen 2.900 Halter eines Ford Focus RS (Foto) sein. Für zwischen dem 3. August 2015 und 6. Juli 2017 im Werk Saarlouis gebaute Sportwagen steht die Servicemaßnahme „17B32“ an. Grund: Die Fahrzeuge neigen zu einer undichten Zylinderkopfdichtung. „Die Arbeitszeit ist bei maximalem Arbeitsumfang mit 12,3 Stunden

Die Teile sind reihenweise abgeraucht, ich kenne jemanden der keine 30tkm damit gefahren ist und die zkd war platt

Argo Zero
2019-02-25, 15:48:58
https://www.google.com/search?ei=k_NzXNLsNeWtgwe54ZzYCw&q=ford+focus+rs+zylinderkopf+probleme&oq=focus+rs+zylinderkopfdichtung+pro&gs_l=mobile-gws-wiz-serp.1.0.0i22i30j33i160.23797.27694..28882...0.0..0.136.391.2j2......0....1..... ....0i71j33i21.jyPP8n1yRKE

Eigentlich hat man, zumindest gefühlt, ne ganze Zeit nix anderes als Defekte Kopfdichtungen gelesen wenn es um den RS ging.

Dir ist schon klar, dass wenn ich danach auf Google suche, ich natürlich auch nur von Schäden lesen werde :freak:
Wenn ich nach Toyota GT86 Motorschaden googele, dürfte jeder zweite einen kaputten Motor gehabt haben.
Man schreibt halt nicht ins Internet "Motor läuft super".

Der Motor im RS hat nicht mal 2 bar Ladedruck. Wenn drunter schon die Zylinderkopfdichtung süfft, liegt das Problem überall, nur nicht am läppigen 1,x bar Ladedruck im Serienzustand.

x-force
2019-02-25, 17:23:24
wenig ist das aber trotzdem nicht, wenn man bedenkt, daß man vor mehr als 30 jahren mit ~5,5 bar ladedruck schon 1,5l auf 1500 ps bringen konnte

Monkey
2019-02-25, 18:00:30
Naja wenn Ford schon die Karre zurückruft wird es wohl etwas mehr sein als nur ein paar Foren Heuler ;)

BeetleatWar1977
2019-02-25, 18:03:56
Die Teile sind reihenweise abgeraucht, ich kenne jemanden der keine 30tkm damit gefahren ist und die zkd war platt
War das nicht ein Problem mitm Kopf (abgehoben unter Last).... mir war so als hätte ich da mal was gelesen...... ich such mal


Edit:
Genau andersrum:

Der 2.3l EcoBoost Motor aus dem Hause Ford hat so seine Probleme. Der Aluminiumblock ist mit Zylinderbuchsen aus Stahl ausgestattet, was naturgemäß dazu führen kann, dass diese sich bewegen. So kann es passieren, dass die Kopfdichtung undicht wird und Wasser in die Zylinder gerät.

Rancor
2019-02-25, 18:27:56
Joa der RS hat seine Probleme. Davon ab ist der Focus aber ein Top Fahrzeug, wenn man bedenkt was er kostet ^^

Argo Zero
2019-02-25, 18:32:36
Da war der Kunde wohl mal wieder Beta-Tester für diverse verwendete Bauteile?
Beim Neuwagen würde ich grundsätzlich immer erst ein paar Jahre warten. Dann kommt man wenigstens in den Genuss eines ausgereiften Produktes.

Rancor
2019-02-25, 18:35:16
Ach quark. Ich hatte schon 2 Stück als Neuwagen. ( also nen normaler Focus, kein RS ) Da war garnix mit.