PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was für ein Auto fahrt Ihr? - Teil 7


Seiten : 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62

sun-man
2016-04-29, 16:38:34
Naja, wer sich für nen Jag entscheidet hat sicher kein Problem wegen ein paar Bremsen. VK 28 ist halt auch mal ne Ansage. Aber naja, was solls. Mit Garage ja nun kein Problem den sicher weg zu stellen.

Monkey
2016-04-29, 16:57:15
Der lvm zB ist es völlig egal wo der Wagen steht, da würde nix billiger sagte man mir letztes Jahr.

AtTheDriveIn
2016-04-29, 16:58:13
Naja, wer sich für nen Jag entscheidet hat sicher kein Problem wegen ein paar Bremsen. VK 28 ist halt auch mal ne Ansage. Aber naja, was solls. Mit Garage ja nun kein Problem den sicher weg zu stellen.

Bisschen hoch die Einstufung, das stimmt schon. BMW 5er, E-Klasse und Co. liegen allerdings auf vergleichbarem Niveau.

Werkstattkosten und Händlernetz sind definitiv Kritikpunkte. Mal abwarten und suchen, wenn ein passender V60 des Weges kommt, entscheide ich mich vielleicht um.

sun-man
2016-04-29, 17:35:42
Der lvm zB ist es völlig egal wo der Wagen steht, da würde nix billiger sagte man mir letztes Jahr.
Das ist auch egal. Aber was meinst Du wird wohl eher geklaut? Navis aus nem Volvo oder das vom Typen mit dem Jag?

Mr.Ice
2016-04-29, 20:30:10
Wer hat hier wen hier kopiert ? :

http://image.motortrend.ca/f/140868323+w640/2016-Jaguar-XF-S-AWD-interior--from-driver-side.jpg

http://st.motortrend.com/uploads/sites/5/2013/12/2015-ford-mustang-dash.jpg

Dieses Lenkrad vom Jaguar finde ich einfach nur schrecklich.

AtTheDriveIn
2016-04-29, 20:31:18
Das ist auch egal. Aber was meinst Du wird wohl eher geklaut? Navis aus nem Volvo oder das vom Typen mit dem Jag?

Hmm... Die Fahrzeuge spielen preislich in einer Liga ausstattungsbereinigt. Auf dem Gebrauchtmarkt ist der V60 sogar teurer. Der XF ist kein XJ ;-)

derpinguin
2016-04-30, 00:45:20
Sind recht Schwer also hoher bremsenverschleiss.
Kann man pauschal nicht sagen.

Backbone
2016-04-30, 06:22:47
Ein Phaeton wären in der selben Preisklasse. ��

Rooter
2016-05-06, 20:44:38
Endlich mal ein geiler Kombi, der nicht von Audi kommt!
Welches Modell ist das?

http://666kb.com/i/d8pmnh3e7nqpvswt7.jpg

MfG
Rooter

Dautzen
2016-05-06, 21:07:47
C-Klasse T-Modell

Plutos
2016-05-06, 21:08:38
Ist das nicht einfach 'ne E- (oder C-) Klasse "T-Modell"? :confused:

Timolol
2016-05-06, 21:14:22
Hallo Einheitsbrei :rolleyes:

DeMarco
2016-05-06, 21:39:38
Hallo Exot :biggrin:

http://www2.pic-upload.de/img/30573080/20150413_194313_HDR.jpg (http://www.pic-upload.de/view-30573080/20150413_194313_HDR.jpg.html)

Timolol
2016-05-06, 21:41:14
Schon besser :wink:

Karümel
2016-05-06, 21:53:51
Hallo Einheitsbrei :rolleyes:

Foto von deinem Twingo möglich?

Timolol
2016-05-06, 21:56:19
Is grad Dunkel. Morgen, wenn nich dran denk, der hat immerhin Ronal Bärchen :biggrin:.
Momentan fahr ich aber meinen Oldi. Wetter ist ja gut.

siegemaster
2016-05-06, 22:45:34
Is grad Dunkel. Morgen, wenn nich dran denk, der hat immerhin Ronal Bärchen :biggrin:.
Momentan fahr ich aber meinen Oldi. Wetter ist ja gut.
Balls of steel...

RingosS
2016-05-07, 16:31:45
Jeep Cherokee V8 5,2 Liter. Da wirste vom Tankwart per Handschlag begrüsst. Aber absolut genial das Teil

Hamster
2016-05-07, 17:21:13
Jeep Cherokee V8 5,2 Liter. Da wirste vom Tankwart per Handschlag begrüsst. Aber absolut genial das Teil

This thread is worthless without pics!!!

(del)
2016-05-07, 17:27:21
Hallo Exot :biggrin:

http://www2.pic-upload.de/img/30573080/20150413_194313_HDR.jpg (http://www.pic-upload.de/view-30573080/20150413_194313_HDR.jpg.html)
brrrrr.... :crazy:

derpinguin
2016-05-07, 17:28:12
Ist das nicht einfach 'ne E- (oder C-) Klasse "T-Modell"? :confused:
Erkennt man doch, dass das kein E ist.

Plutos
2016-05-07, 18:22:08
In Schduddgaad kenn ich mich nicht so aus...:biggrin:

derpinguin
2016-05-07, 18:22:53
Leichter zu differenzieren als Ingolstadt.

stav0815
2016-05-08, 10:07:40
Noch genau ein Jahr lang:
http://i.imgur.com/XlmlTVl.jpg?1

Commander Keen
2016-05-08, 10:36:49
Ich werde nie verstehen, warum man sich das nicht ganz unwichtige Sehfeld nach vorne durch nutzlosen Klimbim verringern muß.

stav0815
2016-05-08, 10:46:11
Keine Sorge, man sieht gut durch und vorbei ;)

sun-man
2016-05-08, 10:48:20
Ach,m das geht doch noch. Wenn dann voll im Sichtfeld ein quer gestelltes 5 Zoll Handy sitzt oder ein großes Navigon, da fragst Dich schon. Sehe ich hier fast täglich.

Mumins
2016-05-08, 10:53:03
Is grad Dunkel. Morgen, wenn nich dran denk, der hat immerhin Ronal Bärchen :biggrin:.
Momentan fahr ich aber meinen Oldi. Wetter ist ja gut.

Wasn das für Gerümpel aufm Dach?

derpinguin
2016-05-08, 13:09:49
Der Sperrmüll von letzter Woche, so wies aussieht.

Timolol
2016-05-08, 13:10:23
Alter das ist mein Klappdrifttrike. MAAAAAAAN !!!

#44
2016-05-08, 17:20:18
Und ich hab' mich schon gewundert, wieso das so verformt aussieht. :ugly:
Gibt's da n Bild von im Kräder Thread?

Timolol
2016-05-08, 20:49:17
Hier

sun-man
2016-05-09, 15:15:38
Apropos Lotus Elise

http://www.welt.de/motor/article155178869/Eine-Frau-ein-Sportwagen-und-ein-toter-Rennfahrer.html

Mr.Ice
2016-05-09, 18:15:54
So Daten sind raus.

Jetzt bin ich ja mal gespannt was mein Subaru Händler für ein Angebot macht :)

sun-man
2016-05-09, 18:27:44
Subaru?

Mr.Ice
2016-05-09, 19:01:17
Aso

Da sollte eigentlich noch WRX STI stehen :)

sun-man
2016-05-09, 19:41:33
Preise und Verbrauch passen irgendwie nicht, aber der Levorg gefällt mir an sich auch recht gut. Legacy/Outback würde ich sofort nehmen :) (als Benziner)

Monkey
2016-05-09, 19:51:17
Die Tage im Nissan Skyline gtr (r33)mitgefahren und instant Bock auf was neues xD

Mr.Ice
2016-05-09, 20:02:34
Preise und Verbrauch passen irgendwie nicht, aber der Levorg gefällt mir an sich auch recht gut. Legacy/Outback würde ich sofort nehmen :) (als Benziner)

Der Levorg gefällt mir auch nur hat der hier die falsche Maschine.. ;)

sun-man
2016-05-10, 11:08:46
Ich find es ja immer wieder beeindruckend was die Leute so mit den Poliermaschine und der ganzen Chemie anstellen können. Glaub das Koch-Zeug für die schwarzen/dunklen Leisten und Einstiege muss sich mir mal holen

http://www.motor-talk.de/blogs/monalisas-blog

Mr.Ice
2016-05-10, 17:59:08
Habe heute Angebot bekommen

Der Fahrzeugneupreis liegt bei 47.280,- € ( inkl. Lackierung sowie Brief&Transport ). Der Preis
der den Angeboten zu Grunde liegt ist 39.985,- € was
einem Nachlass von 7.295,- € entspricht.

ist das gut oder schlecht ?

Weil 12neuwagen zeigt mir ein Preis von 37.552€ an.

Will er (Händler) nicht mehr Rabatt geben ?

Argo Zero
2016-05-10, 19:04:04
Der Nachlass ist gut. Wenn die Werkstatt ok ist, zuschlagen :)

derpinguin
2016-05-10, 20:31:26
Habe heute Angebot bekommen

Der Fahrzeugneupreis liegt bei 47.280,- € ( inkl. Lackierung sowie Brief&Transport ).

Unlackiert, ohne Brief und Lieferung vom Werk zum Händler würd ich das Auto auch nicht nehmen. Welchen Nährwert hat die Info?

Der Preis
der den Angeboten zu Grunde liegt ist 39.985,- € was
einem Nachlass von 7.295,- € entspricht.

ist das gut oder schlecht ?

Weil 12neuwagen zeigt mir ein Preis von 37.552€ an.

Will er (Händler) nicht mehr Rabatt geben ?
Der Händler möchte vermutlich auch was verdienen um seinen Laden führen zu können.

sun-man
2016-05-10, 21:39:40
Bin mal gespannt. Hab mir mal PROFILINE Cleaner Interior SONAX geholt. Soll gut sein und tut den paar Plastikabdeckungen sicher gut

Niall
2016-05-11, 19:09:44
Neue Felgen er hat:

http://www2.pic-upload.de/thumb/30621895/IMG_20160511_164322.jpg (http://www.pic-upload.de/view-30621895/IMG_20160511_164322.jpg.html)

http://www2.pic-upload.de/thumb/30621893/IMG_20160511_164300.jpg (http://www.pic-upload.de/view-30621893/IMG_20160511_164300.jpg.html)

http://www2.pic-upload.de/thumb/30621894/IMG_20160511_164222.jpg (http://www.pic-upload.de/view-30621894/IMG_20160511_164222.jpg.html)

:ulove:

(del)
2016-05-11, 19:38:13
Die 4 Endrohre sind mir ein bisschen zu sehr over the top aber ansonsten schon ein echter Hingucker.

Plutos
2016-05-11, 19:42:31
Konnte das Heck sich nicht entscheiden, ob es nicht doch an einen Multipla wollte? Die Proportionen auf dem letzten Bild sehen echt schräg aus. :ulol:

Niall
2016-05-11, 19:43:33
Die 4 Endrohre sind mir ein bisschen zu sehr over the top aber ansonsten schon ein echter Hingucker.

Danke!

Ja, mir persönlich auch - das Thema hatten wir vor ein paar Seiten ja schon mal. Audi hat das leider bei allen S-Modellen, die RS haben immerhin nur zwei ovale. (Allerdings auch viel zu "fett" für meinen Geschmack). :D

Niall
2016-05-11, 19:44:49
Konnte das Heck sich nicht entscheiden, ob es nicht doch an einen Multipla wollte? Die Proportionen auf dem letzten Bild sehen echt schräg aus. :ulol:

Das ist wohl der ultraweitwinkel-Linse der Smartphonekamera geschuldet.
Die Proportionen sind eigentlich ziemlich angemessen. Und das mit dem Multipla nimmst Du bitte umgehend zurück! :freak::D

Monkey
2016-05-11, 21:01:57
Neue Felgen er hat:

http://www2.pic-upload.de/thumb/30621895/IMG_20160511_164322.jpg (http://www.pic-upload.de/view-30621895/IMG_20160511_164322.jpg.html)

http://www2.pic-upload.de/thumb/30621893/IMG_20160511_164300.jpg (http://www.pic-upload.de/view-30621893/IMG_20160511_164300.jpg.html)

http://www2.pic-upload.de/thumb/30621894/IMG_20160511_164222.jpg (http://www.pic-upload.de/view-30621894/IMG_20160511_164222.jpg.html)

:ulove:

Sauber :up:

Siehts nur so aus oder wären hinten leichte Spurverbreitungen im Rahmen?

Niall
2016-05-11, 21:10:40
Sauber :up:

Siehts nur so aus oder wären hinten leichte Spurverbreitungen im Rahmen?

Danke!
Ja, wären rein optisch angebracht - hatten auch aus Spaß mal 15er angeschraubt und sah schon besser aus. Ich hab nur Bedenken, dass der ohnehin schon eher zum leichten Untersteuern neigende Kollege dann noch Frontlastiger wird. Gut, mit dosierten Lastwechsel in Kurven rutscht er angenehm nach und ob 15mm den Braten wirklich fett machen sei mal dahingestellt. :D Mal sehen - rein optisch bin ich bei Dir. ;)

Monkey
2016-05-11, 21:20:53
Ach dad Untersteuern ist schon ok, vor allem im Arnsberger Wald, das ist das Übersteuern eher unangebracht und evtl cool für youtube :D
http://abload.de/thumb/unbenan66ntvvioq.jpg (http://abload.de/image.php?img=unbenan66ntvvioq.jpg)

Ich wollte meine 20er Platten jetzt auch mal anbringen und eintragen lassen, ist irgendwie doof wenn die Felgen so innenliegend sind :)

Argo Zero
2016-05-11, 22:21:31
Bin wohl arg uncool, denn ich hatte vorne 10mm pro Seite auf meinem Mini, damit er vorne bessere Traktion hat :D
Hinten 0,7° Sturz und Spur 2' pro Seite. Vorne 1,2° Sturz und 0' Spur pro Seite. Aufschaukeln und die Kiste kam in der 30er Zone quer. So fing das alles mal an mit der Querfahrerei.
Blöde Sucht...

Elise war btw. zur Inspektion. Da hatte ich angemerkt, dass sich der 2. Gang blöd schalten lässt unter hohen G-Kräften. Schaltseile nachgezogen haben sie und jetzt schaltet es zwar aber nur brutal und nach links ist kaum Spiel.
Jetzt darf ich das am Wochenende wohl selbst machen, weil keine Lust jedes mal 80km zu fahren... narf.

Timolol
2016-05-12, 03:19:29
die Kiste kam in der 30er Zone quer. So fing das alles mal an mit der Querfahrerei.

WAS?
;(

Mark3Dfx
2016-05-12, 05:21:10
Kennt Ihr den Channel von JP Performance?
Die Videos sind einfach nur der Hammer! :eek:
(Dickes Lob an Jonas!)

Ich liebe die aktuelle Miami-Serie
Der Dude in Reinform ;D
Ywf_l3u_xPY

Oid
2016-05-12, 07:21:01
Na klar, dürfte ja mittlerweile einer der größten Kfz-Youtuber überhaupt sein.

Die machen schon viel geiles Zeug. Die Miami-Serie ist schon krasse Scheisse. Ich bin mir halt nie sicher wie authentisch das alles immer ist, weil er halt immer mal wieder so quasi-Werbe-Videos macht (Sonax...) oder behauptet, dass ne Leistungssteigerung an nem 114i auf 200-nochwas PS völlig unproblematisch sei.

Argo Zero
2016-05-12, 08:44:56
Ist es auch, weil selbes Prinzip Mini One / Mini Cooper (R56).
Der Saugmotor ist einfach nur per Software gedrosselt.
Beim BMW selbes Spiel. Teilenummer der Kupplung ist auch gleich afair.

hesTeR-
2016-05-12, 09:32:58
laut bmw mitarbeitern und tunern im motor talkforum sind aber andere dinge im 114i motor schlechter oder kleiner als zb im 118i man kann ihn zwar auf die leistung bringen aber die teile im motor sind trotzdem schlechter.

sun-man
2016-05-12, 09:36:03
Pastebin ist nicht mehr da.....

http://www.hatzer.at/bmw-motoren-ein-offener-brief-eines-insiders/

Ich arbeite sei nunmehr rund 20 Jahren für BMW in der Entwicklung von Dieselmotoren. Die Aggregate der Baureihen M47/M57 sowie deren Nachfolger N47/M57 gehören so ein wenig auch zu meinen „Kindern“, für die alleine drei Patente auf meinen Namen laufen.
Früher konnte man es sich noch leisten für fast jedes Auto einen eigenen Motor, ja fast eine eigene Motorpalette zu entwickeln. Das geht heute nicht mehr. Heute ist man auf sogenannte Gleichteile angewiesen – nur so lassen sich moderne Motoren noch halbwegs kostengünstig herstellen. BMW baut nur noch Sechszylinder mit 3 Litern Hubraum – darauf zu schließen, das damit alle Motor gleich wären, bloss weil sie den gleichen Hubraum haben, ist schon sehr eng gedacht und leider das gängige Tunerdenken.

Im Jahre 1993 begannen man mit der Entwicklung eines modernen direkteinspritzenden Dieselmotors. Dazu baut man aber nicht mehr ganze Motoren, sondern nur einen sogenannten Masterzylinder. Dieser hat für alle CR-Diesel bei BMW 84mm Bohrung und 90mm Hub. Vier dieser Zylinder ergeben den 2l Diesel, sechs davon den 3l und acht davon – wer hätte es gedacht – den V8, den es mal im 7er gab.
Heute gibt es jeden dieser Zylinder für Diesel in drei Ausführungen: UL, OL und TOP.
UL steht für untere Leistung/Drehmomentanforderungen, die Kolben bestehen z.B aus einer einfachen Aluminumlegierung, die Kurbelwelle ist einfach geschmiedet und verwendet werden Sinterpleuel. Damit kann man Leistungen bis 25kw bzw. 75Nm je Zylinder abdecken und verwendet wird diese Variante z.B. x16d, x18d und x25d (außer F10 ab 2011)
OL steht für Obere Leistungs/Drehmomentanforderungen, die Zylinderbahnen werden mehrfach gehohnt, es gibt geschmiedete Pleuel und die Lager der Pleuel und Kurbelwelle sind Sputterlager. Damit lassen sich Anforderungen bis zu 35kw je Zylinder oder 100Nm vertreten und verwendet wird diese Basiszylinder in den x20d, x30d.
TOP ist für Hochleistunganforderungen mit einer speziell nachbehandelten KW sowie laserbearbeiteten Zylinderlaufbahnen. Damit ist eine Erhöhung der Nenndrehzahl sowie eine Erhöhung des Einspritzdruckes möglich. Diese Basiszylinder wird im x23d, 525d ab 2011 sowie in den x35d und x40d Modellen verwendet.
Die Motoren sind in den mechanischen Abmessungen identisch, aber nicht in Bezug auf die verwendeten Materialien:

UL-Modelle: (25d-6Zyl), 18d,usw.) Mahle Typserie 124, Kolben mit 0,6% CU, Magnetinjektoren,
OL-Modelle: (20d, 30d) Mahle Typserie 148, Kolben mit 1,2% CU, Piezoinjektoren, Raildruck bis 1800 bar, Pleuel und Kurbelwellen aus anderem Material
TOP-Modelle (23d, 35d, 50d) Mahle Typserie 174, div. weitere Modifikationen

Beispiel Kolben:
Die Kolben des OL haben einen höheren Kupfer und einen höheren Chromanteil. Der höhere Kupferanteil sorgt für eine bessere Wärmeleitung aus dem Brennraum heraus in die Kolbenbodenkühlung. Chrom macht den Kolben bei den höheren Verbrennungsdrücken des OL stabiler.

Der Preis der Kolben unterscheidet sich beträchtlich, so dass man da jeden Cent spart.
Die beiden Hauptzuschlagsstoffe bei Kolben sind Kupfer (verbessert die Wärmedurchleitung) und Chrom (verbessert die Festigkeit bei hohen Drücken und Temperaturen. Das dumme ist: Chrom, Kupfer und Aluminium haben so unterschiedliche Schmelzpunkte und Dichten, so dass diese drei Stoffe nicht einfach so gegossen werden können ohne sich zu entmischen.

– der 124er ist günstiger, da er sich als einzige noch im Stempelgußverfahren herstellen lässt, da der Kupferanteil unter 1% liegt. Das geht mit den beiden anderen nicht mehr. Der Vorteil des Stempelgusses ist, das es keine verlorene Form gibt
– der 148er wird im Schleudergussverfahren hergestellt. Die Produktionszeit ist länger, die Nachbereitung aufwändiger.
– Der 174 hat 2% Kupfer und 6% Chrom – das ist mit Flüssiglegieren nichts mehr. Dieser ist eine Knetlegierung und der Kolben selbst wird geschmiedet. Das macht den Kolben teuer – bei Ersatzteilen ist der Einkaufspreis aber eher sekundär, da dort die Lagerhaltungskosten über die Zeit das Problem werden.

Da die Kolben aber mechanisch identisch sind, kann als Ersatzteil für den UL auch der Kolben des OL bzw. TOP herhalten. Spart Lagerkosten und bei Ersatzteilen ist der Preis sowieso eher sekundär.
Bei den Herstellungskosten macht es aber einiges aus, wenn man es nicht nur bei den Kolben so macht.

Es ist korrekt, das der 25d über das Steuergerät gedrosselt wird, das muss man aber auch, weil die Komponenten in der verwendeten Ausführung für die Leistung und vor allem das höhere Drehmoment nicht ausgelegt sind. Nahezu alle aufgeladenen Dieselmotoren können thermisch mehr leisten als sie mechanisch vertragen – Chiptuning beruht genau darauf.

Nun kommen die Schlauberger mit ihren Chips daher, weil sie denken, dass ja alle Motoren gleich wären – haben ja auch alle die gleichen Teilenummern. Das stimmt ja Großteils auch, reduziert aber nur die Lagerhaltungskosten. In der Tat kann man den Kolben für einen 535d auch in einem 316d verwenden – passen tut er, ist halt ein wenig überdimensioniert, aber macht nichts. Dies Gleichteilepolitik ist Absicht, weil so muss ich für alle Dieselmotoren nur ein Kolbenmuster als Ersatzteil vorhalten.
Das gilt aber nicht für die Erstausrüstung, weil dort erwartet der Kunde für einen 116d eben einen günstigeren Preis als für einen 123d. Daher werden die Kolben für den 116d halt einfacher und mit weniger warmfesten (und somit auch billigeren Materialien) produziert als die für den 120d der Fall wäre.

Beim Diesel hat man das Problem, das er thermisch mehr leisten kann, als er mechanisch verträgt. Die Thermodynamik weiß nicht aus welchem Material der Kolben ist. Durch die Art der Regelung moderner Motoren reicht es aus, einfach den Ladedruck zu erhöhen. Wenn man das Ganze dann noch mit einem schönen „Theaterstück“ namens „Einzelabstimmung“ kombiniert, kann man den Kunden so richtig viel Geld aus der Tasche ziehen.

Kein Hersteller drosselt den Motor nur elektronisch. Es sind die Medien und vor allem die Tunerbrache, die dieses Gerücht verbreitet,, um den Kunden in Sicherheit zu wiegen. Die Unterschiede liegen heute nicht mehr in der Dimensionierung, sondern im Material und in den Fertigungsschritten. Gleichteilstrategie bedeutet NICHT, das die Teile exakt gleich sind, sondern in den Abmessungen und den Gewichten identisch sind, nicht aber in den thermischen Eigenschaften.

Bei der Motorfertigung wird mittels CAM gearbeitet. Die Motoren laufen hintereinander vom Band. Da kommt ein 25d und danach ein 30d und im Kolbenzulauf liegen erst 6 124er und danach 6 148er. Für Unwissende drängt sich natürlich auf, das wären alles die gleichen Teile.
Ich weiß das dieses Wissen vielen nicht gefällt, weil es eine Welt kaputt macht. Es ist die Illusion in seinem 25d doch in Wirklichkeit einen 30d zu haben und man müsse ja nur den Chip austauschen. Eine ganze Branche lebt von dieser Illusion.

Und nein, es ist in der Regel eben nicht günstiger für alles das gleiche zu verwenden. Wenn ein M148 im EK 12€ kostet, ein M124 aber nur 8€, dann sind das pro Fahrzeug nur schlappe 24€. Das macht aber bei 200.000 525ern mit 6 Zyl. schon mal 4,8 Millionen aus – und der Kolben ist nicht der einzige Unterschied. Dabei sind die 118d, und die 318d sowie der alte 325d noch gar nicht mitgerechnet.

Gleichteilestrategie bedeutet:
– Alle Bauteile haben die gleichen Grundfertigungsschritte; Höherwertige unterscheiden sich durch ein anderes Material und weitere Fertigungsschritte. So wird die Zylinderlaufbahn bei den TOP nachträglich Lasergehärtet – würden wir nicht machen, wenn es nicht notwendig wäre, wird beim UL und beim OL auch nicht gemacht.
– Alle Bauteile können mit den gleichen Werkzeugen gewartet werden.
– Beim Austausch in der Werkstatt gibt es keine Verwechselungsgefahr mehr – es gibt nur einen Kolben im Austausch

Das machen nicht nur die KFZ-Hersteller so – zB auch Bosch bei seinen Maschinen. Dort gibt es die Grüne Serie (Heimwerker) und die Blaue Serie (Profis). Auch hier – außer dem Gehäuse kein sichtbarer Unterschied.
Einhandwinkelschleifer:
– Anderes Gußmaterial des Gehäuses
– Anderes Härteverfahren des Getriebes
– Drahtlack der Wicklung des Elektromotor ist härter, wird nicht so schnell brüchig
– Schalter ist für mehr Schaltzyklen ausgelegt
– Anderes Kabelmaterial (dicker, wird nicht so schnell brüchig)
– Geänderter Überlastschutz

Diese Konzept, das durch CAM möglich geworden ist, ermöglicht es den Herstellern einen Entwurf für eine Vielzahl von Motormodellen zu verwenden. Die Leistungsteuerung erfolgt über die Elektronik um zu verhindern, dass der Motor mit den einfachen Komponenten nicht überbeansprucht wird. Durch Aufladung kann man dem Motor fast jede Leistung verpassen – nur verträgt er es eben nicht zwangsläufig. Wenn du also der Meinung bist, das selbst ein 118i mit 170PS noch mehr könnte, nur die Deppen von BMW schaffen nicht mehr rauszuholen, dann lass dir einen schönen Gruß von einem Deppen vermitteln: Ein 118i ist für 300+ PS gut und das unter voller Einhaltung der Abgaswerte – nur macht er das halt nicht lange mit.

Grundsätzlich gilt im Automobilbau (und nicht nur da)
* Es ist nicht alles so wie es scheint.
* Wenn irgendwo ein €uro eingespart werden kann, wird man es machen
* Gerade im Bereich KFZ-Technik wird seitens der Medien und in Teilen auch der Fachliteratur vieles inkorrekt dargestellt – man tut gut daran sich bedeckt zu halten, denn man verdient gut damit.

Diese Aussage „wie lang hält ein gechippter Motor“ ist nicht in km zu treffen, da ein Motor den Begriff der km nicht kennt. Wird der M124 mit dem Leistungniveau eines 30d betrieben, diese Leistung jedoch nie oder kaum abgefordert, verändert sich die prognostizierte Lebenserwartung kein Stück. Wird jedoch die Leistung des Öfteren abgefordert, kommt es mit der Zeit zu Gefügeveränderungen. Je nach Umgebungsbedingungen und Charakteristik der Abforderung kann es nach wenigen Minuten einen Schlag geben, oder erst nach 1000 Betriebsstunden.

Die maximale Belastung für den Kolben entsteht im Bereich des maximalen Drehmomentes und somit des höchsten Mitteldruckes. Hier ist insbesondere der Wärmeübergangswert von Bedeutung. Im Gegensatz zu einem Benziner hat der Diesel einen erheblich höheren Wärmedurchgang durch den Kolben, der dann durch die Spritzölkühlung abgeführt wird.

Der Mitteldruck des UL liegt bei 15 Bar, die des OL bei 18 Bar und die des TOP bei 21 Bar. Viel wichtiger ist jedoch der Wärmedurchgang. Dieser liegt beim OL 40% und beim TOP 57% über dem des UL. Bei maximaler Lastanforderung eines auf 30d geschippten 25d muss dies der 124er mit einem um 40% höheren Wärmedurchgang kompensieren. Bedingt durch die Gesetze des Wärmegefälles schafft er das nur bei einer – bezogen auf Kelvin – 6% höheren Temperatur. Damit geht aber ein um rund 18% höherer Festigkeitsverlust einher. Dies wirkt umso kritischer, weil ihm auch der höhere festigkeitssteigernde Chromanteil fehlt. Dies schwächt die Gefügestruktur des Kolbens und eines Tages, der Fahrer fährt unter hoher Last auf der AB, geht vom Gas weil einer vor seiner Nase rauszieht um dann wieder Vollgas zu geben, tut es einen Schlag.
Die thermische Kapazität ist erschöpft, der Kolben durch Betrieb im Überlastbereich geschwächt, bricht er nur im Feuersteg durch – Motorschaden ist die Folge.

Bei der Verbrennung im Motor entstehen Temperaturen bis zu 2000°C – Aluminium schmilzt aber schon bei 660°C.
Eigentlich müsste ja der Kolben flüssig werden – wird er aber nicht, weil die Verbrennung beim Diesel nur 45-90°kw dauert und er sich die restlichen 630-675°kw ausruhen kann. Ab 400°C verliert Aluminium erheblich an Festigkeit, also muss die Kolbenbetriebstemperatur unter 400°C gehalten werden. Der Kolben ist nun 300°C heiß und es kommt die Verbrennung. Der Kolbenboden heizt sich auf 380°C auf und nun muss er es schaffen, in 630°kw wieder auf 300°C herunterzukommen. In dieser Zeit muss der Kolbenboden diese Wärme nach unten an die Spritzölkühlung weitergeben. Wie stark sich der Kolben aufheizt, hängt von der Intensität der Verbrennung ab – sie ist bei Volllast und maximalen Drehmoment an höchsten. Der OL hat eine intensivere Verbrennung und er heizt den Kolben nicht mehr um 80° auf, sondern um 120°. Damit wäre der Kolben 420° nach Brennschluss heiß.
Das führt zu zwei Problemen: Erstens verlasse ich den Bereich der hohen Festigkeit von Aluminium und zweites reicht nun die Zeit von 630kw nicht mehr aus, um 120° abzubauen, weil der Wärmeübergang von Aluminium einfach zu langsam ist. Deswegen macht man beim OL folgendes: Man erhöht den Kupferanteil. Kupfer ist einer der besten Wärmeleiter und so schafft man es bei 4000 Umdrehungen nicht nur 80°, sondern 120° ans Öl abzugeben. Zweitens gibt man Chrom hinzu, was dem Kolben ermöglicht bei 420°C eine höhere Festigkeit zu haben als beim UL-Kolben – die braucht man auch, weil mehr Kraft entsteht.
Man kann also sagen, die stärkeren Motoren haben nicht nur druckfestere, sondern auch „schnellere“ Legierungen … (!)

Wir sind es dann, die die Folgen des Chiptunings ausbaden dürfen. Zu uns kommt man, wenn bestimmte Probleme gehäuft auftreten. Dazu gehören defekte Turbos, abgerissene Ventile, verbrannte AGR-Ventile, durchgebrannte Kolben, defekte Injektoren. Zu uns kommen die Beschwerden der Kunden und des Managements (um den Ruf besorgt) und die defekten Aggregate, bei denen wir immer wieder feststellen müssen, das nachträgliche Eingriffe in die Elektronik die Ursache waren. Zugegeben wird das nur selten – lieber schimpft man über BMW und die mangelhafte Qualitität.

Was die Schäden betrifft: Die meisten treten erst einige Zeit nach dem Tuning auf. In der Regel nach 50.000 bis 80.000 km kommt es zu Problemen. Viele besitzen das Fahrzeug dann schon gar nicht mehr und der Nachbesitzer weiß oftmals gar nichts von seinem Glück. Und dann wird bei vielen Schäden erst einmal in die Werkstatt gefahren und die tauschen einfach aus. Dass die Ursache im Chip liegen könnte, darauf kommen viele nicht – der Tuner hat ja gesagt, es macht ja nichts aus.

Und sehr gerne wird dann seitens der Tuner (und nicht nur denen) verbreitet, bestimmte Komponenten seien ein Verschleißteil – z.B. der Turbolader. Das ist er aber nicht! Turbos gehen durch Chiptuning oder falsche Handhabe kaputt. Früher, als Turbos die absolute Ausnahme waren, wusste jeder, das man ein Fahrzeug mit Turbomotor nach dem Kaltstart am besten erst einmal im Standgas losfährt und die ersten 500m eher schleicht als fährt, um zu verhindern, dass der noch kalte Turbo mit einer zu hohen Abgastemperatur konfrontiert wird. Ist auch der Grund, warum viele, die einen Turboschaden haben, oftmals nicht nur einen haben.

Ich kann es aus Kundensicht verstehen. Da kommt jemand her und baut etwas ein, was dem Motor ohne sonstiges zutun eine ordentliche Ladung mehr Leistung spendiert. Man sieht nichts, man spürt es nur. Mit dem Wissen im Hintergrund, es seien ja alle Motoren gleich, denkt man sich, es kann ja nichts ausmachen. Die Tuner tun mit ihrer Argumentation ihr übriges – kein Tuner wird die von Schäden berichten, es ist ja schließlich sein Geschäft und eine Aussage, dass noch nie einer wegen Schäden angerufen hätte – obwohl man gerade drei Klagen am Hals hat – ist auch völlig normal.

Mit dem Chiptuning ist es wie mit dem Rauchen. Der Zigarettenhersteller wird dir niemals sagen, das Rauchen Lungenkrebs verursacht. Die Raucher argumentieren, dass sie Leute kennen, die haben ein Leben lang geraucht und sind 80 Jahre alt geworden. Ist das der Beweis, das Rauchen nicht ungesund ist? Und auch hier: Die Behandlung von Raucherkrankheiten ist ein ganz dickes Geschäft.
Damit also der UL nicht überlastet wird, muss die Elektronik ihn so ansteuern, das er eben nicht mehr als 25kw je Liter leistet. Und genau dieses Schutz bauen die Chiptuner für viel Geld aus und verbreiten – um ihr Geschäft zu rechtfertigen – das Gerücht der Abzocke seitens der Hersteller. Die Mühe, Leuten wir dir das hier zu erklären, macht sich BMW und alle anderen Hersteller nicht mehr, weil es den Leuten zu kompliziert ist. Die Leute wollen einfache Erklärungen und bloss keine, die ihnen ihre rosarote Brille absetzt.
Wenn also Chiptuning dem Motor nicht schadet, warum müssen dann die Chiptuner überhaupt Garantien geben. Warum sind Taxen, Fahrzeuge für Vermietung, Kurierfahrzeuge und Fahrzeuge für sportlichen Einsatz von der Garantie ausgeschlossen. Also alle Fahrzeuge, bei denen bekannt ist, dass sie hohe Laufleistungen erreichen werden.
Der gechippte Golf von Hänschen Müller, der im Jahr auf 15.000km kommt, hält die nächsten drei Jahre oder 45.000km gut durch. Dann kommen Defekte wie Injektoren oder Turbolader oder eben geschmolzene Kolben und man schimpft über den Hersteller, was das doch für eine miese Qualität sei. Die Foren sind voll von solchen Berichten. Klar – wer schreibt hier schon, wenn er keine Probleme hat.
O.a. Aussagen gelten wohl für jeden KFZ-Hersteller, ich persönlich kenne keinen der entsprechend nicht eine derartige Gleichteilstrategie fährt.

Niall
2016-05-12, 09:43:59
Na klar, dürfte ja mittlerweile einer der größten Kfz-Youtuber überhaupt sein.

Die machen schon viel geiles Zeug. Die Miami-Serie ist schon krasse Scheisse. Ich bin mir halt nie sicher wie authentisch das alles immer ist, weil er halt immer mal wieder so quasi-Werbe-Videos macht (Sonax...) oder behauptet, dass ne Leistungssteigerung an nem 114i auf 200-nochwas PS völlig unproblematisch sei.


Ja, machen z.T. ziemlich feine Sachen - Herr Kraemer steckt auch recht tief in der Materie, obgleich er sich bei den PS Profis zu älteren VAG Motoren auch schon mal ein paar Schnitzer geleistet hat was die verwendete Einspritztechnik angeht. (War irgendwas mit der Mono-Motronic) Okay, ich war mal KFZ-Mech. - die meisten juckt es vermutlich nicht oder haben es eh überhört.

Ist halt ein sympathischer und authentischer Sonnenschein-Pottler und ich freue mich für ihn, dass sein Channel und seine Bude so durch die Decke geht. :) Schade nur, dass es die ganzen Proll-Kiddies anzieht und er nicht noch weiter ins Detail geht.

Die Sonax Videos fand ich grundsätzlich sogar ganz cool, allein wegen der Herangehensweise. Da alle Pflege- und Reinigungsprodukthersteller mit dem sprichwörtlichen Wasser waschen, bleibt es einem ja selbst überlassen welche Produkte von welchem Hersteller man kauft. :) Gerade bei der Pflege und Reinigung gibt es so viele Sagen und Legenden, dass es einfach mal interessant war zu sehen, wie der Hersteller selbst an sowas rangeht. (Okay, sooooo tief ins Detail gingen die zugegebenermaßen auch nicht)

Argo Zero
2016-05-12, 09:47:29
laut bmw mitarbeitern und tunern im motor talkforum sind aber andere dinge im 114i motor schlechter oder kleiner als zb im 118i man kann ihn zwar auf die leistung bringen aber die teile im motor sind trotzdem schlechter.

Hat man mir beim Works auch gesagt (Mini).
Verstärkte Kolben hieß es. Bei Schirra sagt man aber selbes Material, nur andere Kompression. Kupplung und Getriebe sind eher ein Verschleiß-Thema beim Tuning, aber das war auch identisch. Da macht BMW eine gute Marge :)
Wenn man sich unsicher ist einfach an den wichtigen Stellen im BMW-Teilekatalog nachschauen.

Niall
2016-05-12, 09:48:42
Pastebin ist nicht mehr da.....

http://www.hatzer.at/bmw-motoren-ein-offener-brief-eines-insiders/

Die Motoren des S1, S3, Golf GTi und Golf "R" sind auch nur auf den ersten Blick gleich. Schaut man genauer hin, sind dort auch unterschiedliche Teile verbaut. Andere Ventile, Pleuel etc.. Klar hat jeder Hersteller immer Luft nach oben, keine Frage - so einfach wie viele es jedoch postulieren ("Alle die selben Motoren", nur "gedrosselt" usw.) ist es häufig dann doch nicht. ;)

sun-man
2016-05-12, 10:08:13
Also - ich habe das SonaxZeug mal geholt - was soll, 8€. Meine karre ist 16 Jahre, ich hab ein Kind. Das ging bei MIR wirklich gut UND riecht gut ;).

Blödes anderes Beispiel. Meine Kleine hat gerade Streptokokken, Baucschmerzen inkl Kotzen. Die hat auf die Couch und den Teppich gekotzt. Rausgerubbelt, stinkt wie Hölle. teppichschaum drauf - stinkt weiterhin. 1x Sonax drauf und der "Duft" ist weg.

Den hier hab ich mir auch mal bestellt:
http://www.autopflegeforum.eu/forum/index.php/Thread/30550-Sonax-Profiline-Plastic-Cleaner-Interior-Reviews-Tests-work/

Am liebsten würde ich mich mal an ne Maschine wagen - aber irgendwie mag ich da jetzt auch nicht noch Geld für ausgeben

Niall
2016-05-12, 10:17:32
Den hier hab ich mir auch mal bestellt:
http://www.autopflegeforum.eu/forum/index.php/Thread/30550-Sonax-Profiline-Plastic-Cleaner-Interior-Reviews-Tests-work/


Danke dafür - das werde ich mir auch mal besorgen.
Hab durch exzessives Chucks-tragen häufiger weißen Gummisohlenabrieb der Flanken vom aussteigen, der echt nervig zu reinigen ist. Oder Ich muss die Türverkleidung untenrum folieren. :freak:

sun-man
2016-05-12, 10:33:53
So wirklich beurteilen kann ich es nicht. Koch Chemie soll auch toll sein.

Tigershark
2016-05-12, 10:53:24
So wirklich beurteilen kann ich es nicht. Koch Chemie soll auch toll sein.

Ich hab das Koch Chemie Zeugs (seit mittlerweile sicher 8 Jahren und die Flasche ist immer noch nicht leer :freak:) und muss sagen, dass das Zeug imho besser ist als alles andere für Innenraum und Kunststoffteile außen. Der Duft ist auch angenehm, aber nicht sehr stark.

stav0815
2016-05-12, 10:57:03
Die Motoren des S1, S3, Golf GTi und Golf "R" sind auch nur auf den ersten Blick gleich. Schaut man genauer hin, sind dort auch unterschiedliche Teile verbaut. Andere Ventile, Pleuel etc.. Klar hat jeder Hersteller immer Luft nach oben, keine Frage - so einfach wie viele es jedoch postulieren ("Alle die selben Motoren", nur "gedrosselt" usw.) ist es häufig dann doch nicht. ;)
Es gibt tatsächlich gleiche Motoren und ungleiche. So ist der Motor im Leon Cupra 290, Golf R und Audi S3 tatsächlich identisch.
Was bei +/- 10PS ja auch wirklich zu erwarten ist.

Aber der Golf GTI Motor ist eher schon der "Brot & Butter"-Motor, wie er auch als Standard-Motor im Passat & Skoda SuperB läuft. Aber der Motor des Golf GTI Performance ist scheinbar tatsächlich besser aufgebaut, hat wohl bessere Kolben etc. und beerebt entsprechend den "GTI Edition 35", der ja auch verstärkte Kolben/Pleuel etc. hat...

Argo Zero
2016-05-12, 11:01:09
Beim ganzen Tuning und dem, was JP so erzählt hat mich eigentlich eine Sache am meisten schockiert: Die Leute kippen kein Öl in ihre Kisten und wollen dann noch Tuning.
Was dann passieren wird ist eigentlich klar.
So gesehen sind die Reserven des Herstellers verständlich. Nicht jeder will zudem Super Plus tanken.

hesTeR-
2016-05-12, 11:05:12
Es ist wahrscheinlich wie mit Grafikkarten, klar kann ich eine Graka mal zum höhren Modell flashen weil evtl der selbe chip verbaut ist oder ich prügel sie mit OC fast auf das Niveau einer hören Karte, aber Layout, PCB etc müssen das nicht immer ewig mit machen.

Finde aber den riesen Quote von oben auch sehr interessant.

Argo Zero
2016-05-12, 11:11:04
Wenn entsprechend gekühlt wird und nicht übervoltet wird, sehe ich da eigentlich keinen Mehrrverschleiß. So habe ich meinen Cord2Quad betrieben, der eigentlich auch nur gedrosselt war. Multiplikator war frei und hoch geht der Takt :)

Beim Quote bin ich, sobald die Verallgemeinerung anfing, ausgestiegen.

Zone
2016-05-14, 21:29:28
Es gibt tatsächlich gleiche Motoren und ungleiche. So ist der Motor im Leon Cupra 290, Golf R und Audi S3 tatsächlich identisch.
Was bei +/- 10PS ja auch wirklich zu erwarten ist.

Aber der Golf GTI Motor ist eher schon der "Brot & Butter"-Motor, wie er auch als Standard-Motor im Passat & Skoda SuperB läuft. Aber der Motor des Golf GTI Performance ist scheinbar tatsächlich besser aufgebaut, hat wohl bessere Kolben etc. und beerebt entsprechend den "GTI Edition 35", der ja auch verstärkte Kolben/Pleuel etc. hat...

Du widersprichst dir selbst: Allein motortechnisch gesehen hat der Golf GTI Performance eben auch nur 10PS mehr und ist damit der gleiche Motor wie im Golf GTI. Die Grenze zwischen normalen EA888 und verstärktem EA888 2.0l Motor liegt bei 265 PS. Bin mir beim Leon Cupra 265 nicht ganz sicher, vermute es aber aufgrund der identischen ersten drei Motor-Kennbuchstaben CJX*, hier wird höchstwahrscheinlich nur die Motorsteuergerät-Software anders sein.

Abschnitt "DIN-rated motive power & torque outputs and applications - Valvelift variants"
https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Volkswagen_Group_petrol_engines#2.0_R4_16v_TSI.2FTFSI_.28EA888.29

Für den deutschen Markt gilt aktuell für Golf GTI und den VAG-Derivaten S3, Leon Cupra und Octavia RS:

einfacher Motor:
220PS Golf GTI
220PS Octavia RS
230PS Golf GTI Performance
230PS Octavia RS 230

'verstärkter' Motor:
265PS Leon Cupra 265
265(290)PS Golf GTI Clubsport
290PS Leon Cupra 290
300PS Golf R
310PS S3
310PS Golf GTI Clubsport S

Zone
2016-05-14, 21:56:55
Wenn entsprechend gekühlt wird und nicht übervoltet wird, sehe ich da eigentlich keinen Mehrrverschleiß. So habe ich meinen Cord2Quad betrieben, der eigentlich auch nur gedrosselt war. Multiplikator war frei und hoch geht der Takt :)

Beim Quote bin ich, sobald die Verallgemeinerung anfing, ausgestiegen.

Um beim GTI Beispiel zu bleiben: Bis zu 40% Leistungssteigerung - stabil - allein nur durch Verwendung eines größeren Turbolader und Ladeluftkühler? Weiß nicht so recht...

Hamster
2016-05-14, 22:47:56
Kennt Ihr den Channel von JP Performance?
Die Videos sind einfach nur der Hammer! :eek:
(Dickes Lob an Jonas!)

Ich liebe die aktuelle Miami-Serie
Der Dude in Reinform ;D
http://youtu.be/Ywf_l3u_xPY

Ich schaue auch so seit ca. einem Jahr sehr regelmäßig seinen Kanal.

Ist auf jedenfall sehr unterhaltsam und ist schon sehr professionell umgesetzt. Der Erfolg ist jedenfalls verdient. (Im Gegensatz zu vielen anderen Youtubern.)

Argo Zero
2016-05-14, 22:51:08
@Zone
Wenn du die Kontrollen nicht deaktivierst passiert dem Motor im Sommer genau so wenig wie im Serienzustand. Er regelt einfach runter wenn die Luft (vom Turbo) die in den Brennraum strömt zu warm wird.
Wenn du den Serien-LLK drinnen lässt und nur den Ladedruck erhöhst wird die theoretische Leistung nur selten erreicht. Heutige Motoren schützen sich selbst, dank Sensorik.
Eher verreckt dir die Kupplung, weswegen die Leistungssteigerung mit DKG offmals nicht möglich ist.
Wobei es da auch Spezies gibt, die die DKG-Software einfach überschreiben.
Normalerweise hast du aogar am Getriebe einen Sensor, der die aktuellen NM misst. Ist das zu hoch, wird auch hier der Motor gedrosselt.

Mumins
2016-05-15, 10:07:16
Solange der GTI nur Frontantrieb hat bringt eine Leistungssteigerung gar nichts. Das Mistding ist mit 230PS schon kaum fahrbahr, ständig polternde u. durchdrehende Vorderräder beim Beschleunigen.

Hamster
2016-05-15, 11:50:02
Ich bin noch kein GTI gefahren, aber man liest immer, dass der Karren, trotz Antrieb auf der VA, sehr wieselflink ist.
Insbesondere als GTI Performance mit Sperrdiff.
Ist dem nicht so?

Gibt doch pasr GTI Fahrer hier. Wie sind da die Erfahrungswerte?

derpinguin
2016-05-15, 11:52:25
An den 230PS sollte es zumindest nicht liegen, der Focus ST ist stärker und da hört man keine Meckerei.

Mr.Ice
2016-05-15, 12:24:41
@Zone
Wenn du die Kontrollen nicht deaktivierst passiert dem Motor im Sommer genau so wenig wie im Serienzustand. Er regelt einfach runter wenn die Luft (vom Turbo) die in den Brennraum strömt zu warm wird.
Wenn du den Serien-LLK drinnen lässt und nur den Ladedruck erhöhst wird die theoretische Leistung nur selten erreicht. Heutige Motoren schützen sich selbst, dank Sensorik.
Eher verreckt dir die Kupplung, weswegen die Leistungssteigerung mit DKG offmals nicht möglich ist.
Wobei es da auch Spezies gibt, die die DKG-Software einfach überschreiben.
Normalerweise hast du aogar am Getriebe einen Sensor, der die aktuellen NM misst. Ist das zu hoch, wird auch hier der Motor gedrosselt.

also laut hgb verträgt der DSG im Golf R 521NM (390ps) wenn du mehr Leistung willst musst auf 7 gang DSG wechseln.

kostet halt nur gleich mal 2200€:freak:

Florida Man
2016-05-15, 13:24:33
Ist das 7-Gang DSG nicht mit einer Trockenkupplung ausgestattet und verträgt daher nur ein geringeres Drehmoment als das 6-Gang DSG mit Naßkupplung?

Bringhimup
2016-05-15, 14:20:41
Ist das 7-Gang DSG nicht mit einer Trockenkupplung ausgestattet und verträgt daher nur ein geringeres Drehmoment als das 6-Gang DSG mit Naßkupplung?

Erstmal ja! Aber es gibt wohl ein sehr neues 7-Gang DSG mit Naßkupplung. Weiß aber nicht, ob das schon verbaut wird.

Morale
2016-05-15, 14:21:46
Hat VW nicht ausschließlich Trocken? Außer bei Taxi Modellen.

Niall
2016-05-15, 16:24:43
Ich bin noch kein GTI gefahren, aber man liest immer, dass der Karren, trotz Antrieb auf der VA, sehr wieselflink ist.
Insbesondere als GTI Performance mit Sperrdiff.
Ist dem nicht so?

Gibt doch pasr GTI Fahrer hier. Wie sind da die Erfahrungswerte?

Mein Bruder fährt den aktuellen Polo GTI mit der 1,8er TFSI Maschine.
(192PS, 320NM) Geht schon gut ab. Wenn die Reifen kalt sind oder die Straße nass/rutschig, ist die Vorderachse teilweise allerdings schon etwas überfordert die Leistung bzw. das Drehmonent auf die Straße zu bringen bzw. zu halten. Trocken und Reifen warm gab es bislang wohl keine Probleme. Verhält sich echt ziemlich flink. :)

Geächteter
2016-05-15, 16:48:18
Ich bin noch kein GTI gefahren, aber man liest immer, dass der Karren, trotz Antrieb auf der VA, sehr wieselflink ist.
Insbesondere als GTI Performance mit Sperrdiff.
Ist dem nicht so?

Gibt doch pasr GTI Fahrer hier. Wie sind da die Erfahrungswerte?

Sind sie ja auch, Kurvengeschwindigkeiten sind gut, Grenzbereich nur idiotensicheres Untersteuern, kein Übersteuern was schnell in ner Pirouette enden kann. Mit Sperre geht in den Kurven noch ein bisschen mehr.
Allerdings kann man sie beim Anfahren und bei Lastwechseln ca. bis 3. Gang nicht wie Hinter- oder Allradantrieb fahren und auch nicht das gleiche an in den Sitzdrücken erreichen. Ca. 5,6 Sekunden von 0-100 km/h, viel mehr geht mit Vorderrad halt physikalisch nicht.

Um beim GTI Beispiel zu bleiben: Bis zu 40% Leistungssteigerung - stabil - allein nur durch Verwendung eines größeren Turbolader und Ladeluftkühler? Weiß nicht so recht...
Hast halt mehr Materialabtrag bei Laufbahnen und Kolben, Pleuellager. Also gestiegener Verschleiß, der halt nicht sofort im Bumm endet, sondern halt die erreichbaren Kilomter nur runterschraubt. Bei Herstellern gehts ja auch schon bei internen Auslegungen zum Teil schon auf 180k km Lebensdauer runter, wenn man also jetzt rumtunt, kann es sein, dass der Motor halt schon nach 120k bis 150k km ausgelutscht ist und dann mehr Öl als ein Zweitakter braucht.

Florida Man
2016-05-15, 17:26:06
Ich bin noch kein GTI gefahren, aber man liest immer, dass der Karren, trotz Antrieb auf der VA, sehr wieselflink ist.
Insbesondere als GTI Performance mit Sperrdiff.
Ist dem nicht so?

Gibt doch pasr GTI Fahrer hier. Wie sind da die Erfahrungswerte?
Ich fahre einen Cupra mit 280 PS, FWD und mechanischer Sperre an der Vorderachse.

Beim Ampelstart bringt man die Räder problemlos zum poltern, auch wenn es trocken ist. Bei näße ist der Effekt natürlich wesentlich stärker und selbst bei 60 km/h blinkt es beim Kickdown im Cockpit.

Aber er ist in gemessenen 5 Sekunden auf 100 km/h (trockene Straße), er "lügt" also nicht, der gute. Sobald man rollt hat man keine relevanten Traktionsprobleme und auf der Landstraße kann man eigentlich keine Traktoren überholen, ohne in einem Wimpernschlag in einem Berei zu landen, wo einem sofort der Lappen abgenommen werden würde.

Die Kurvengeschwindigkeit ist aber die Paradedisziplin vom Cupra. Beim Fahrsicherheitstraining habe ich beim Ausweich- und Slalomtest alles gefickt, mit einem riesen Lümmel. Der geile Hecht in seinem neuen A4 3.0 TDI Quattro Ultra-Irgendwas hat geweint und Uschi-Muschi im MX-5 wollte ihren Schlitten zurückgeben.

Argo Zero
2016-05-15, 17:31:23
Frontantrieb kann schon funktionieren.
Macht halt nur keine Laune, weil du damit nur eines kannst: Untersteuern, außer du stellst die Spur auf der HA entsprechend ein. Dann gehen Lastwechsel-"Drifts", sogar schon mit niedrigen Geschwindigkeiten. Aber alles nur Kompromisse, auf die ich persönlich keine Lust mehr habe. Hinten gehört die Kraft hin :)

Hamster
2016-05-15, 18:01:39
Wie sich ein Fronttriebler fährt, insbesondere auch mit etwas Mehrleistung, ist mir durchaus wohl bekannt. Fahre durchaus schon ein paar Tage Auto :wink:

Aber Danke für eure Erfahrungswerte.

Mir ging es eigentlich vielmehr um die Aussage von Mumuns, der dem GTI ein "kaum fahrbar" attestierte.

Und das glaube ich nun mal nicht, bzw. halte ich für völligen Quatsch. Gerade modernere Fronttriebler bringen eine passable Performance auf die Straße.

Klar, Nässe und Fronttriebler ist immer eine scheiß Combo, aber auch da haben Hecktriebler durchaus so ihre Probleme...

Persönlich bevorzuge ich einen hecklastigen Allrad. Wenn nur das hohe Gewicht nicht wäre ;(

Eco
2016-05-15, 18:06:15
Aber er ist in gemessenen 5 Sekunden auf 100 km/h (trockene Straße), er "lügt" also nicht, der gute.
Er lügt nicht, aber Du. ;)

Natürlich sind Fronttriebler mit 230+ PS gut fahrbar. Ist ja nicht so, als bestehe Autofahren nur aus Ampelstarts. Bei Nässe halt bisschen weniger in den Koffer treten, besonders in Kurven. Aber bei bisschen höheren Geschwindigkeiten dreht da auch nix mehr durch, soviel Leistung/Drehmoment ist das nun auch nich.

bleipumpe
2016-05-15, 20:28:19
Hat VW nicht ausschließlich Trocken? Außer bei Taxi Modellen.
Das 6-Gang DSG ist "naß" und läuft im Ölbad. Taxis sind am Ende doch auch nur auf den entsprechenden Bedarf modifizierte Serienfahrzeuge (Folierung, Taxameter, Gurtwarner etc.).

edit: VW Lexikon (http://www.volkswagen.de/de/technologie/technik-lexikon/dsg-getriebe.html)

Argo Zero
2016-05-15, 20:55:07
Habe zur Zeit eine ausgeliehene Kilometerhure, Golf 7 mit 7-Gang DSG im 110PS Diesel.
Mal ohne meine "Ich will alles manuell machen" Brille. Ich finde das Getriebe recht ruckartig und zudem sehr langsam. Beim Runterschalten gibt er gelegentlich zu viel Zwischengas und beim Anfahren weiß er manchmal nicht welchen Gang er nehmen soll und macht dann schnell vom 1. in 2., was auch wieder ruckelig ist.
Da schalte ich mit Zwischengas zwar nicht so schnell, dafür aber ohne ruckelnde Bewegungen. Wenn du es mal eilig hast und willst wo raus, kommt er zudem nicht in die Pötte. Da hilft dann nur Modus "Manuell", wobei durch die verzögerte Befehlsannahme der 1. Gang bis 3.000 u/min dreht.
Nicht gerade komfortabel, außer auf der Autobahn, weil man durch die wenigen PS sonst dauernd schalten müsste beim Überholen.

derpinguin
2016-05-15, 20:57:17
Danke für deinen Bericht. Da bin ich dann wieder froh um mein dummes Wandlergetriebe. Das tut einfach was es soll und schaltet ruckfrei.

Hamster
2016-05-15, 21:12:01
Naja... das halte ich schon für übertrieben. Ich bin schon mehrere Fahrzeuge aus dem VAG Konzern mit DSG gefahren.... ja, der Schaltvorgang an sich ist, im direkten Vergleich zu einem Wandlerautomaten, ruppiger. Absolut gesehen jedoch völlig okay.
Wäre für mich jedenfalls kein Kaufhinderungsgrund.

Und wenn der Motor zuwenig Saft hat, dann kann ja wohl nicht das Getriebe schuld sein ;)

Argo Zero
2016-05-15, 21:16:03
Was imo auch unschön ist. Die Software ist TOTAL auf Benzinsparen ausgelegt.
Das heißt der schaltet so früh wie möglich in 7. Gang. Wenn du dann etwas Beschleunigen willst, musst du ca. 80% Gas geben, damit er runter schaltet, sonst eiert er weiterhin im 7. herum.
Resultat ist dann allerdings, dass durch den niedrigeren Gang das Drehmoment in die Höhe schießt und es wieder ruckelt bzw. du gefühlt nen Schlag ins Genick bekommst. Dabei wollte ich so viel Beschleunigung überhaupt nicht. Das doofe Auto sollte nur einfach früher runter schalten und nicht erst in der Nähe vom Vollgas.
Im Modus "S" klappt das besser. Problem ist dabei nur, dass er jeden Gang ausdrehen möchte. Dazwischen wäre die Abstimmung optimal.

Btw. Saft. Hatte davor auch mal eine Zeit lang einen Golf 5 TDI 2.0l und 105PS als Kilometerhure, allerdings einen Schalter. Das war angenehmer zu fahren.

Aber ist wohl Geschmackssache...

_CaBaL_
2016-05-15, 22:33:37
Habe zur Zeit eine ausgeliehene Kilometerhure, Golf 7 mit 7-Gang DSG im 110PS Diesel.
Mal ohne meine "Ich will alles manuell machen" Brille. Ich finde das Getriebe recht ruckartig und zudem sehr langsam. Beim Runterschalten gibt er gelegentlich zu viel Zwischengas und beim Anfahren weiß er manchmal nicht welchen Gang er nehmen soll und macht dann schnell vom 1. in 2., was auch wieder ruckelig ist.
Da schalte ich mit Zwischengas zwar nicht so schnell, dafür aber ohne ruckelnde Bewegungen. Wenn du es mal eilig hast und willst wo raus, kommt er zudem nicht in die Pötte. Da hilft dann nur Modus "Manuell", wobei durch die verzögerte Befehlsannahme der 1. Gang bis 3.000 u/min dreht.
Nicht gerade komfortabel, außer auf der Autobahn, weil man durch die wenigen PS sonst dauernd schalten müsste beim Überholen.

Sieht bei Ford mit Powershift exakt identisch aus, daher fahre ich jetzt auch wieder manuell.

stav0815
2016-05-15, 22:39:32
Ich fahre einen Cupra mit 280 PS, FWD und mechanischer Sperre an der Vorderachse.

Beim Ampelstart bringt man die Räder problemlos zum poltern, auch wenn es trocken ist. Bei näße ist der Effekt natürlich wesentlich stärker und selbst bei 60 km/h blinkt es beim Kickdown im Cockpit.

Aber er ist in gemessenen 5 Sekunden auf 100 km/h (trockene Straße), er "lügt" also nicht, der gute. Sobald man rollt hat man keine relevanten Traktionsprobleme und auf der Landstraße kann man eigentlich keine Traktoren überholen, ohne in einem Wimpernschlag in einem Berei zu landen, wo einem sofort der Lappen abgenommen werden würde.

Die Kurvengeschwindigkeit ist aber die Paradedisziplin vom Cupra. Beim Fahrsicherheitstraining habe ich beim Ausweich- und Slalomtest alles gefickt, mit einem riesen Lümmel. Der geile Hecht in seinem neuen A4 3.0 TDI Quattro Ultra-Irgendwas hat geweint und Uschi-Muschi im MX-5 wollte ihren Schlitten zurückgeben.

Haha, same here. Und ich hatte trotz Winterreifen die höchsten Geschwindigkeiten im Slalom. Viel macht natürlich aus, dass man das ESP komplett deaktivieren kann ;)

Einziger "Gegner" war tatsächlich ein Herr in seinem Z4. Aber irgendwann hat halt das Gewicht sich bemerkbar gemacht.

bleipumpe
2016-05-15, 22:50:21
Die beste Automatik, die ich bislang hatte, war die MultiTronic beim A4 bzw. A6. Absolut butterweich von 0 auf V-max. Gewöhnungsbedürftig ist für viele, das trotz Beschleunigung und bis zu einer gewissen Geschwindigkeit, der Drehzahlmesser auf ~1500 u/min verhahrt. Leider hat die MT aber auch ihre technischen Probleme. Wobei ich persönlich über 10 Jahre lang nie irgendwelche Fehler hatte.

Florida Man
2016-05-15, 22:55:46
Thema Getriebe: 4-Stufen Wandler von ZF in meinem 5er mit R6, Baujahr 1992. Etwas so geiles habe ich nie wieder erfahren :smile:

Mumins
2016-05-16, 09:17:21
Wie sich ein Fronttriebler fährt, insbesondere auch mit etwas Mehrleistung, ist mir durchaus wohl bekannt. Fahre durchaus schon ein paar Tage Auto :wink:

Aber Danke für eure Erfahrungswerte.

Mir ging es eigentlich vielmehr um die Aussage von Mumuns, der dem GTI ein "kaum fahrbar" attestierte.

Und das glaube ich nun mal nicht, bzw. halte ich für völligen Quatsch. Gerade modernere Fronttriebler bringen eine passable Performance auf die Straße.

Klar, Nässe und Fronttriebler ist immer eine scheiß Combo, aber auch da haben Hecktriebler durchaus so ihre Probleme...

Persönlich bevorzuge ich einen hecklastigen Allrad. Wenn nur das hohe Gewicht nicht wäre ;(

Ich finds scheiße, aber ich fahre im Alltag auch ausschließlich Autos die wesentlich mehr Traktion haben, sprich Allrad.
Ich finde die Kombination DSG und Turbomotor im 7er GTI einfach nicht gut. Wenn man im 1. Gang voll reinlatscht, zerren da Kräfte an der Vorderachse, die einfach unangenehm sind. Das ist so als ob man eine Rakete unkontrolliert abschiesst.

KakYo
2016-05-16, 09:31:45
Dann Latsch halt nicht mit "Hirn aus" im 1. Gang voll rein sondern lern fahren. Du kannst auch mit einem kräftigen Hecktriebler oder Allrad nicht immer digital fahren. Ebenso beim Motorrad, wenn ich mit 160PS im 1. Gang Vollgas gebe komm ich auch nicht weiter als bis zur Ausfahrt vom Haus...
Ich kenn von den VW Proll Kisten nur Octavia RS und Leon cupra und fand die beide nicht unangenehm zu fahren, von den Geschwindigkeiten her auch schneller als mein Benz. Man muss sich drauf einlassen und dann hat man sogar Spass

Florida Man
2016-05-16, 09:34:12
Wenn man dann die Übertreibungen eliminiert, dann hat man kurzen Traktionsverlust, der sofort von der ASR ausgeglichen wird. Es poltert kurz, Drehzahl bleibt kurz konstant - und weiter gehts. Und das ganze vermeidet man sogar, wenn ein klein wenig Gefühl im Gasfuß hat :rolleyes:

Der Cupra mit seiner Sperre bleibt dabei sogar schnurgerade, es sind keinerlei Tendenzen nach rechts oder links bemerkbar. Von einem Gezerre ist da absolut keine Rede.

Vermutlich kommt es einem Allradler nur so vor.

Argo Zero
2016-05-16, 09:38:40
Hat der eine unabhängige Antriebs- und Lenkachse, so wie es Ford und Renault machen?
Ansonsten kannst du viel über die elektronische Servolenkung rausfiltern, was allerdings allgemein auch Feedback reduziert.

Ping
2016-05-16, 10:00:19
Vermutlich kommt es einem Allradler nur so vor.

Und einem Hecktriebler kommt es auch so vor ;) Freund ist umgestiegen, von einer solchen KnallBüchse auf 1er AMG Allrad. Dort ist der Antrieb (laut seiner Aussage) weniger sportlich eingestellt; schiebt also etwas über die Vorderräder hinaus. Nur im Vergleich, trotz Mehr-PS, soll es jetzt eine angenehme Schienenfahrt in jeder Lebenslage sein.

Ich selbst mag da kein Wissen beitragen können, kenne nur einen Golf GTI 6er. Und das Fahren war schon recht grausig. Aber ich mag diesen ElektronikscheiB einfach auch nicht wirklich, der einem andauernd rappelnd, ruppelnd, oder sonst wie, was vorschreiben will.

Mumins
2016-05-16, 11:00:35
Dann Latsch halt nicht mit "Hirn aus" im 1. Gang voll rein sondern lern fahren. Du kannst auch mit einem kräftigen Hecktriebler oder Allrad nicht immer digital fahren. Ebenso beim Motorrad, wenn ich mit 160PS im 1. Gang Vollgas gebe komm ich auch nicht weiter als bis zur Ausfahrt vom Haus...
Ich kenn von den VW Proll Kisten nur Octavia RS und Leon cupra und fand die beide nicht unangenehm zu fahren, von den Geschwindigkeiten her auch schneller als mein Benz. Man muss sich drauf einlassen und dann hat man sogar Spass

Ich brauche nicht fahren lernen, ich kanns schon. Der Golf GTI ist eine Scheiß Karre mit einem beschissenen DSG und noch schlechterem Motorsound.
Ich steige jetzt in meinen Carrera 4S und habe bisschen Spass.

RoNsOn Xs
2016-05-16, 12:14:24
Diese Leute hier... Wird immer affiger. :rolleyes:

Boris
2016-05-16, 12:25:02
Hat der eine unabhängige Antriebs- und Lenkachse, so wie es Ford und Renault machen?
Hast du dazu ein paar Informationen? Würde mich interessieren wie das realisiert wird...

Argo Zero
2016-05-16, 13:06:22
Hast du dazu ein paar Informationen? Würde mich interessieren wie das realisiert wird...

Ford:
http://www.motorauthority.com/news/1032432_in-depth-fords-revoknuckle-suspension-and-quaife-lsd-for-the-focus-rs

Und allgemein: http://www.autocar.co.uk/blogs/tester-s-notes/focus-rs-lets-talk-torque-steer

Wenn du nach "torque steer" googelst, findest dazu viel. Ford hat das afaik "erfunden" für ein Straßenauto. Renault zog dann nach.

Geächteter
2016-05-16, 16:59:23
Hast du dazu ein paar Informationen? Würde mich interessieren wie das realisiert wird...
Da ist nix unabhängig, ist ja auch völlig sinnlos.
Keine Ahnung, wie er auf sowas kommt?
Man hat die Hebelarme reduziert, so dass etwaige unterschiedliche Kräfte am linken und und rechten Rad dann in einem geringeren Drehmoment am Lenkrad resultieren


The idea behind the RevoKnuckle suspension is simple when you see it – it reduces the distance between the steering axis (a line about which the wheel pivots) and the wheel's centre-line (where torque is applied to the road). It has the effect of shortening a lever, or pushing a door near the hinge rather than near the handle.

http://www.autoline.tv/journal-wp-content/uploads/2009/02/revoknuckle.jpg

Argo Zero
2016-05-16, 17:11:39
Meganer RS Beschreibung:

A CHASSIS OF INFINITE POTENTIAL
Mégane R.S. 275 Trophy-R is based on the Cup chassis, which features a limited slip differential. Designed to improve traction in sports driving, this system delivers dependable efficiency at all times, regardless of grip conditions, driving style or type of curve. The limited slip differential is combined with an independent steering-axis layout, allowing drivers to reap the full benefits of the extra traction for more reassuring handling.


Independent heißt doch unabhängig oder?

Jo, sogar auf deutsch gefunden:

Das Mégane Coupé R.S. besitzt die hochgelobte ISAS-Vorderachse (Independent Steering Axis System). Diese Konstruktion entkoppelt die Lenkung weitgehend von den Antriebseinflüssen und sorgt für exzellenten Grip der Antriebsräder. Optional lässt sich die Traktion durch eine mechanische Differentialsperre mit 35 % maximaler Sperrwirkung nochmals verbessern. Wahlweise rollt das Sportcoupé auf den Highperformance-Reifen Bridgestone Potenza RE050A - für die Zeitenjagd auf der Rennstrecke. Extra-Schub auf Knopfdruck liefert das Renault Sport Dynamic Management. Im Normal-Modus sind ESP und Gaspedalkennlinie auf Standardeinstellung, der 2,0-Liter-Turbo liefert 184 kW (250 PS) und 340 Nm. Im Sport-Modus sind ESP und Gaspedalkennlinie buchstäblich auf "Sport" eingestellt, die Motorleistung beträgt 195 kW (265 PS) und 360 Nm. Im Race-Modus schließlich wird über den Sport-Modus hinaus das ESP deaktiviert - die Einstellung für Attacke auf der Rennstrecke.

Commander Keen
2016-05-16, 17:57:11
Mal wieder in den Autothread schauen :usweet:

Ich brauche nicht fahren lernen, ich kanns schon. Der Golf GTI ist eine Scheiß Karre mit einem beschissenen DSG und noch schlechterem Motorsound.
Ich steige jetzt in meinen Carrera 4S und habe bisschen Spass.

Den Autothread schnell wieder schliessen und meiden :facepalm:

Marodeur
2016-05-16, 19:26:59
Heiligs Blechle. Heut mal wieder kurz über die Autobahn gefahren und schon wieder Schnauze voll. :freak:

A9 hinter Nürnberg den Hienberg hoch. Ich rechts mit 120-125, neben mir kommt einer und den Berg hoch wird er langsamer. Fährt dann nur noch leicht versetzt vor mir. Blinkt plötzlich und zieht rüber, hätt mich voll von der Straße gerammt wenn ich nicht in die Eisen wär. Mal über Schulter kurz nach rechts schauen? Pah, wer braucht das schon... :rolleyes:

stav0815
2016-05-16, 21:23:47
Heiligs Blechle. Heut mal wieder kurz über die Autobahn gefahren und schon wieder Schnauze voll. :freak:

A9 hinter Nürnberg den Hienberg hoch. Ich rechts mit 120-125, neben mir kommt einer und den Berg hoch wird er langsamer. Fährt dann nur noch leicht versetzt vor mir. Blinkt plötzlich und zieht rüber, hätt mich voll von der Straße gerammt wenn ich nicht in die Eisen wär. Mal über Schulter kurz nach rechts schauen? Pah, wer braucht das schon... :rolleyes:
Fährst nich viel, oder?
Ich pendel täglich, sehe so verdammt viel.

Habe in zwei Jahren auf meinen Koffer 70.000 draufgeknallt, da erlebt man einiges. Sowas is da dann noch harmlos.
Letzte Woche z.B. kommt mir auf der Landstrasse ein Sprinter entgegen auf meiner Spur. Nach Abbremsen bis zum Stillstand hat es um haaresbreite zwischen mir und dem Traktor den er überholt halt gereicht zum einscheren. :mad:
Danach schert schon der nächste aus zum überholen, obwohl ich da noch stehe :freak:
Fürs Hupen hab ich dann noch den Vogel gezeigt bekommen... nächstes mal halt ich nicht an und lass mich vom Andern streifen. Dann kann er seinen Lappen erstmal abgeben und fertig.

derpinguin
2016-05-16, 21:26:43
1er AMG Allrad.
Bayerische Mercedes Werke?

Plutos
2016-05-16, 22:05:20
Heiligs Blechle. Heut mal wieder kurz über die Autobahn gefahren und schon wieder Schnauze voll. :freak:

A9 hinter Nürnberg den Hienberg hoch. Ich rechts mit 120-125, neben mir kommt einer und den Berg hoch wird er langsamer.
Normale Härte. Geschwindigkeit halten ist wohl zu viel verlangt...ich fahre immer mit Tempomat auf der rechten Spur - ständig passiert es dabei, dass ich überholt werde und den Überholer an der nächsten Steigung rechts überhole weil er mal eben 10-30km/h langsamer wird. Die Am-Berg-Langsamwerder sind je nach Streckenverlauf/-profil nerviger als die Mittelspurschleicher (wobei es da eine Schnittmenge gibt...) :freak:
Bayerische Mercedes Werke?
;D

Argo Zero
2016-05-16, 22:12:59
Wäre sofort dabei, wenn auf der Autobahn autonomes Fahren zur Pflicht werden würde.
Es ist einfach nur noch Ellbogen raus und drauf. Nervig...

Philipus II
2016-05-16, 22:13:31
Ich werde am Berg auch oft langsamer, mein Corsa B 1.0 schafft dann oft keine realen 120 mehr:tongue:

rob]SK[
2016-05-16, 23:18:39
hab endlich auch mein auto,

mercedes w221 mit chip,

bin sehr zufrieden,

vebrauch auf autobahn von 9 - 14 liter problemlos möglich

bei 9 l fahr ich um die 100 -120

die 14 l dann bei 160-220 im schnitt.

macht schon sehr viel spass ;)

gibt es noch mehr user mit einem w221 ?

mfg rob

derpinguin
2016-05-16, 23:22:53
Ohne Angabe der Motorisierung irgendwie witzlos

Plutos
2016-05-16, 23:23:45
Schnell geradeaus fahren ist unabhängig von der Motorisierung witzlos, aber wer Spaß dran hat: Gratz! :smile:

Annator
2016-05-17, 09:34:33
Fährst nich viel, oder?
Ich pendel täglich, sehe so verdammt viel.

Habe in zwei Jahren auf meinen Koffer 70.000 draufgeknallt, da erlebt man einiges. Sowas is da dann noch harmlos.
Letzte Woche z.B. kommt mir auf der Landstrasse ein Sprinter entgegen auf meiner Spur. Nach Abbremsen bis zum Stillstand hat es um haaresbreite zwischen mir und dem Traktor den er überholt halt gereicht zum einscheren. :mad:
Danach schert schon der nächste aus zum überholen, obwohl ich da noch stehe :freak:
Fürs Hupen hab ich dann noch den Vogel gezeigt bekommen...

Persönlich hast du in meinen Augen alles richtig gemacht.


nächstes mal halt ich nicht an und lass mich vom Andern streifen. Dann kann er seinen Lappen erstmal abgeben und fertig.

Das ist genau das was alle machen. Auf sein persönliches Recht bestehen und alle anderen belehren wollen.
Dazu noch die gefühlte Anonymität im Auto ausgedrückt durch Hand erheben oder fluchen. Was man nie machen würde wenn man direkt vor der Person stehen würde.
Dann kommt noch der innere Zeitdruck des typisch deutschen Arbeitnehmers der meint jede Sekunde im Straßenverkehr ist 100€ Wert.

Eco
2016-05-17, 09:38:45
Ich werde am Berg auch oft langsamer, mein Corsa B 1.0 schafft dann oft keine realen 120 mehr:tongue:
Vielleicht mal runterschalten?

Argo Zero
2016-05-17, 09:52:46
Vielleicht mal runterschalten?

50PS gehen einfach nicht schneller ;)

Eco
2016-05-17, 09:58:37
Ist mir klar, aber ich glaube nicht, dass man mit 54 PS bergauf keine 120 schafft. Da ist vermutlich eher die Drehzahl (= momentane Leistung) zu gering.

Wuzel
2016-05-17, 09:59:56
Doch, das geht.

Im Kampf-Polo, der sogar leicht unter 50PS liegt, werde ich jedenfalls nicht am Berg langsamer.
3ter Gang und feste drauf auf das Pedal - passt :biggrin:
(V-max erreicht er ebenfalls nur im 3ten :freak:)

Backbone
2016-05-17, 10:01:39
Kommt auf den Berg an, ist aber so. Zumindest wenn man die kleine Nähmaschine nicht in den Begrenzer treiben will.

Wuzel
2016-05-17, 11:22:50
Beim Polo liegen die max PS bei knapp über 5k ...:freak:
Wenn man da mit ~4k rumdübelt, hat man unter 35PS Leistung. Das so etwas - gerade am Berg - suboptimal ist, erklärt sich von selbst.

Ist heute eher ein allgemeines Problem. Die Kinder lernen in der Fahrschule schön das 'Umwelt' schonende fahren, immer niedertourig und schnelles hoch schalten. Schön und gut im 150ps Diesel Golf.
Wenns dann mit dem alten 50Ps Fiasko/Kotza/Prolo ans fahren geht, ist die Opferrolle vorprogrammiert. Das man so große Gefahr läuft abgeräumt zu werden und es ein höchst Riskantes Fahrverhalten ist.....

Erst letztens wieder als Mitfahrer erlebt - im 5ten(!!) Gang mit 60 in den Beschleunigungsstreifen gerollt und dabei gewesen links auf die AB zu ziehen :eek:
In nem 75Ps Golf, wohlgemerkt :freak: Alter, die Jugend heutzutage...

Crazy_Borg
2016-05-17, 11:49:52
Im heutigen Downsize-Turbo-Einheitsbrei der Massenmarktmodelle ist doch alles unter 2500 U/Min eh witzlos. Treten: Kommt nix.
Und die Autos heute machen es ja erziehungstechnisch nicht besser. Firmenwagen: Diesel Golf.
Da kommt schon ab 1500 U/min das "bitte hochschalten" Lämpchen. :ufinger:
Als ich mich da mal dran gehalten habe hätte ich die Karre Bergauf fast abgewürgt.

MartinRiggs
2016-05-17, 11:55:36
Das Problem heutzutage ist eher(nicht nur beim Autofahren) das keiner mehr für seine Fehler einsteht, sondern sogar noch patzig wird.
Wenn ich wirklich nen Fehler mache und mal im Straßenverkehr "Penne" entschuldige ich mich immer.
Heutzutage wird man noch blöde angemacht wenn man jemand anhupt oder drauf aufmerksam macht das er scheisse gebaut hat.

Gestern auch ne witzige(oder traurige?) Situation, in der Nähe war ein Tuning-Treff, da waren einige und die wussten nicht wo es reingeht, also drehen sie mit ihren Prollo-Kisten mitten!! auf der Landstraße und behindern dadurch natürlich den Verkehr, als sie angehupt werden steigt so ein Testosteron-Bolzen aus und will noch ne dicke Welle machen.

Bei sowas hab ich einfach überhaupt keine Worte mehr, die Menschheit wird immer dümmer.....

Eco
2016-05-17, 12:01:16
Im heutigen Downsize-Turbo-Einheitsbrei der Massenmarktmodelle ist doch alles unter 2500 U/Min eh witzlos. Treten: Kommt nix.
:confused: Also eigentlich sorgt gerade der Turbo dafür, dass man eher niedrigtourig fahren kann und trotzdem genug Vortrieb hat. Insbesondere im Vergleich zu alten (08/15-)Saugern kommen die Downsizing-Kisten untenrum um Welten besser aus dem Quark. Zumindest sobald der Turbo greift, was aber deutlich unter 2500 Touren der Fall sein sollte.


Und die Autos heute machen es ja erziehungstechnisch nicht besser. Firmenwagen: Diesel Golf.
Da kommt schon ab 1500 U/min das "bitte hochschalten" Lämpchen. :ufinger:
Als ich mich da mal dran gehalten habe hätte ich die Karre Bergauf fast abgewürgt.
Das Auto "weiß" i.d.R. nicht, dass Du bergauf fährst, die Schaltempfehlung basiert auf der aktuellen Drehzahl und der Gaspedalstellung. Wenn Du bereits niedrigtourig mit Last den Berg hochfährst, sollte eigentlich keine Hochschaltempfehlung kommen, was meiner Erfahrung auch meistens so ist. Zudem fällt die Drehzahl beim Schalten in der Schaltpause bergauf naturgemäß schneller als in der Ebene, was dann dazu führen kann, dass man beim Einkuppeln bereits zu niedrigtourig ist.
Das System ist sicher nicht unfehlbar, zudem ist ein bisschen selbst mitdenken beim Fahren nie verkehrt. ;)

Wuzel
2016-05-17, 12:25:37
:confused: Also eigentlich sorgt gerade der Turbo dafür, dass man eher niedrigtourig fahren kann und trotzdem genug Vortrieb hat. Insbesondere im Vergleich zu alten (08/15-)Saugern kommen die Downsizing-Kisten untenrum um Welten besser aus dem Quark. Zumindest sobald der Turbo greift, was aber deutlich unter 2500 Touren der Fall sein sollte.


Korrekt. Nur sollte man diesen Sachverhalt auch verstehen, wenn man sich dann doch mal an das Steuer von einem (gerade kleinen) Sauger setzt.
Mir kommt es so vor, das die meisten 'jüngeren' keine Sauger mehr fahren können ;)

hesTeR-
2016-05-17, 12:31:47
hab mal ne frage an euch, Audi A3 BJ 2006 hat jetzt 230.000 gelaufen, der Zahnriemen wäre jetzt wieder dran (das erste mal war bei 120k), Reparatur würde ca. 600€ Kosten. Waagen hat Restwert vom Audi momentan ca. 4-5k Euro.

Würdet ihr Reparieren oder sollte man das ding tot fahren und hoffen das nichts passiert? Wie wahrscheinlich ist es eigentlich das die Dinger kaputt gehen und den Motor zerstören? (ich weiss, etwas spekulativ aber evtl hat ja jemand erfahrung)

#44
2016-05-17, 12:35:06
Ob er kaputt geht ist nicht die Frage, sondern wann. Und das kann keiner beantworten.
Ich würde mich eher zwischen machen und verkaufen entscheiden.
Unabhängig vom übrigen Fahrzeugzustand hat die Kiste mit Motorschaden nämlich fast keinen Restwert mehr - da verlierst du mehr als die 600€.

hesTeR-
2016-05-17, 12:54:03
Ok, danke schonmal für die einschätzung.

und wie schnell sollte man sowas machen ? bisschen toleranz on top wird ja wohl da sein oder ?

Eisenoxid
2016-05-17, 12:54:11
Sehe ich auch so...
Willst du den Wagen noch ein paar Jährchen fahren --> machen lassen.
Wenn nicht --> verkaufen.

Kundschafter
2016-05-17, 12:56:42
Ok, danke schonmal für die einschätzung.

und wie schnell sollte man sowas machen ? bisschen toleranz on top wird ja wohl da sein oder ?

Ist einfach wie ein Herzinfarkt zu sehen: kann dich jederzeit auch in jungen Jahren treffen...oder du kannst auch 110 Jahre alt werden.

Wenn, dann würde ich es gleich machen lassen. Immerhin ist dein Wagen im Gegensatz zu meinem noch was wert, dafür habe ich aber 'ne Steuerkette. Ätsch. :D

Crazy_Borg
2016-05-17, 12:59:16
:confused: Also eigentlich sorgt gerade der Turbo dafür, dass man eher niedrigtourig fahren kann und trotzdem genug Vortrieb hat. Insbesondere im Vergleich zu alten (08/15-)Saugern kommen die Downsizing-Kisten untenrum um Welten besser aus dem Quark. Zumindest sobald der Turbo greift, was aber deutlich unter 2500 Touren der Fall sein sollte.

Ich hatte bisher eher genau das Gegenteil erlebt.
OK, alle Downsize-Turbos die ich erlebt habe waren aus dem VAG Konzern.
Der Turbo dreht zwar im Leerlauf schneller hoch, aber was dann hinten vorne an den Rädern ankommt kam mir deutlich margarer vor. Unter Last fand ich es bei niedrigen Drehzahlen unerträglich.


Das Auto "weiß" i.d.R. nicht, dass Du bergauf fährst, die Schaltempfehlung basiert auf der aktuellen Drehzahl und der Gaspedalstellung. Wenn Du bereits niedrigtourig mit Last den Berg hochfährst, sollte eigentlich keine Hochschaltempfehlung kommen, was meiner Erfahrung auch meistens so ist. Zudem fällt die Drehzahl beim Schalten in der Schaltpause bergauf naturgemäß schneller als in der Ebene, was dann dazu führen kann, dass man beim Einkuppeln bereits zu niedrigtourig ist.
Das System ist sicher nicht unfehlbar, zudem ist ein bisschen selbst mitdenken beim Fahren nie verkehrt. ;)

Och, Mitdenken am Steuer ist doch heutzutage total out. ;D
Irgendein technisches Gimmick wird das schon richten.

Theoretisch sollte im ESC doch auch ein Neigungssensor verbaut sein, da müsste er ja mitbekommen dass es bergauf geht. Und wenn die Drezahl schon zu niedrig ist wie du sagtest hilft auch Pedal Durchtreten nicht mehr.
Aber der Ansatz war: Diese Ökofahrerziehung sorgt dafür dass wir das "richtige" Autofahren verlernen.

hesTeR-
2016-05-17, 13:03:20
eigentlich habe ich grade weder lust etwas in das auto zu investieren, noch mir ein neues zu kaufen aber naja :D dann muss ich wohl mal tätig werden.

Finde den Seat Leon Fr von meiner Freundin ja ganz geil aber glaube ich will nicht das wir die selbe kiste fahren und eigentich ich auch nicht :D ich bräuchte dann schon dickere felgen oder so ;) oder die 184 ps statt 150

vom A5 von vor nen paar Monaten bin ich irgendwie grade wieder los. Wobei V6 3l tdi schon geil wäre....

vllt den 2012er A3 als 184 ps diesel ... hmmmm :D

alles nicht so einfach

The_Invisible
2016-05-17, 13:08:37
Beim Polo liegen die max PS bei knapp über 5k ...:freak:
Wenn man da mit ~4k rumdübelt, hat man unter 35PS Leistung. Das so etwas - gerade am Berg - suboptimal ist, erklärt sich von selbst.

Ist heute eher ein allgemeines Problem. Die Kinder lernen in der Fahrschule schön das 'Umwelt' schonende fahren, immer niedertourig und schnelles hoch schalten. Schön und gut im 150ps Diesel Golf.
Wenns dann mit dem alten 50Ps Fiasko/Kotza/Prolo ans fahren geht, ist die Opferrolle vorprogrammiert. Das man so große Gefahr läuft abgeräumt zu werden und es ein höchst Riskantes Fahrverhalten ist.....

Erst letztens wieder als Mitfahrer erlebt - im 5ten(!!) Gang mit 60 in den Beschleunigungsstreifen gerollt und dabei gewesen links auf die AB zu ziehen :eek:
In nem 75Ps Golf, wohlgemerkt :freak: Alter, die Jugend heutzutage...

Welche Fahrschule hat bitte 150PS Autos, irgendwelche "Premium Fahrschulen"? :freak:

Ich kenne (und bin selber) nur mit Seat/Golf mit so 70 bis 90PS gefahren, da lernt man das treten wenigstens noch. Als erstes dann einen uralt 50PS Golf mit undichtem Schiebedach.

Was ist mit den Kinders heute nur los, sehe viele Junge gleich mit Golf >=6/A1/A3 herumkurven :freak:

KakYo
2016-05-17, 13:11:17
Jede Fahrschule?
Die hier im Ort fahren Seat Leon, Golf, 1er BMW, a klasse, glk Klasse und ich finde es auch vernünftig mit einem 150PS Auto zu lernen, wird doch meist erstmals Papas Auto gefahren bevor es ein eigenes gibt. Dann lieber so rum als dann mit 200PS+ überfordert zu sein.

Franconian
2016-05-17, 13:13:57
Die Frage ist doch wie bei jeder Neuanschaffung relativ einfach zu beantworten.

Kannst/Willst du dir in den nächsten paar Monaten ein neues Fahrzeug leisten oder nicht? Wenn ja, tue das und verramsche die Karre ohne Reparatur für die 4-5k. Wenn nein, reparieren und fahren bis sie auseinander fällt.

Edit: Huch, neue Seite mit Antworten übersehen...

Eco
2016-05-17, 13:16:22
Ich hatte bisher eher genau das Gegenteil erlebt.
OK, alle Downsize-Turbos die ich erlebt habe waren aus dem VAG Konzern.
Der Turbo dreht zwar im Leerlauf schneller hoch, aber was dann hinten vorne an den Rädern ankommt kam mir deutlich margarer vor. Unter Last fand ich es bei niedrigen Drehzahlen unerträglich.

Ich kenne auch primär die aus dem VW- und BMW-Konzern. Meine Mutter fährt z.B. den 1,4l TSI im A1. Der zieht untenrum schon echt gut. Wenn ich mich an meinen Clio 2.0l 16V zurück entsinne, da kam bei ~2000 Umdrehungen subjektiv bei weitem nicht so viel rum.


Theoretisch sollte im ESC doch auch ein Neigungssensor verbaut sein, da müsste er ja mitbekommen dass es bergauf geht.
Ist die Frage, ob das ausgewertet wird, da man am Berg eh eine erhöhte Last hat, also damit eine andere Gaspedalstellung, und eine entsprechend andere Schaltempfehlung. Interessanter wäre, auch die gleich zu erreichende Steigung zu erkennen und die Schaltempfehlung zu beeinflussen, z.B. anhand von Navi-Daten. Ist sicherlich irgendwie schon umgesetzt, aber vermutlich eher in den oberen Preisregionen. Bei Kurvenlicht gibts das ja auch.


Aber der Ansatz war: Diese Ökofahrerziehung sorgt dafür dass wir das "richtige" Autofahren verlernen.
Ja, da gebe ich Dir recht.

Welche Fahrschule hat bitte 150PS Autos, irgendwelche "Premium Fahrschulen"? :freak:

Ähh... irgendwie alle? Seh fast nur Golf GTDs bei den Fahrschulen. Ansonsten sind 150 PS heutzutage jetzt auch nicht mehr die Welt.

Annator
2016-05-17, 13:31:01
eigentlich habe ich grade weder lust etwas in das auto zu investieren, noch mir ein neues zu kaufen aber naja :D dann muss ich wohl mal tätig werden.

Finde den Seat Leon Fr von meiner Freundin ja ganz geil aber glaube ich will nicht das wir die selbe kiste fahren und eigentich ich auch nicht :D ich bräuchte dann schon dickere felgen oder so ;) oder die 184 ps statt 150

vom A5 von vor nen paar Monaten bin ich irgendwie grade wieder los. Wobei V6 3l tdi schon geil wäre....

vllt den 2012er A3 als 184 ps diesel ... hmmmm :D

alles nicht so einfach

Partnerlook beim Auto ist doch fein. :)

Argo Zero
2016-05-17, 13:59:58
Ist mir klar, aber ich glaube nicht, dass man mit 54 PS bergauf keine 120 schafft. Da ist vermutlich eher die Drehzahl (= momentane Leistung) zu gering.

Mein Corsa schafft das je nach Steigung nicht mehr :)
Wahrscheinlich undicht.

hesTeR-
2016-05-17, 14:12:34
Partnerlook beim Auto ist doch fein.

findest du ? finde der mann muss schon zumindest nen kleinen bonus bei der karre haben :D wie gesagt zumindest 1 zoll größere felgen :D :D

und die frage mit der Reparatur muss ich mal für mich klären... hab grade die bremsen komplett neu gemacht für 500 euro waren das ca. aber eigentlich überlege ich ja auch schon länger mich zu vergrößern.

hab grade mal geguckt, laut Checkheft ist er in 6000km dran also so ca. 2-3 Monate zeit zum überlegen habe ich.

kann man sagen ob man im späten frühling also jetzt oder im sommer oder gar im herbst billiger autos kaufen kann ?

also Tendenz geht dazu bei Audi zu bleiben.

Argo Zero
2016-05-17, 14:15:18
Das ist aber kein Bonus, sondern ein Nachteil (mehr Gewicht).
Wenn dann leichte schicke OZ-Felgen. ;)

Sven77
2016-05-17, 14:15:55
und wie schnell sollte man sowas machen ? bisschen toleranz on top wird ja wohl da sein oder ?

Das kann dir keiner sagen.. was ich dir aber sagen kann ist dass du nicht willst das der Riemen Nachts auf der Autobahn reisst. Ist mir vor einigen Jahren mit einem Firmenwagen passiert (Hallo BW-Fuhrpark :D), Pleuel gebrochen, Kurbelgehäuse gerissen, Feuerwehr musste anrücken wegen Öl.. war nicht meine Karre, aber den Stress brauch ich nicht nochmal..

Argo Zero
2016-05-17, 14:25:21
Warum kostet ein Zahnriemen 600 EUR oder habe ich das falsch gelesen?

Annator
2016-05-17, 14:26:58
findest du ? finde der mann muss schon zumindest nen kleinen bonus bei der karre haben :D wie gesagt zumindest 1 zoll größere felgen :D :D

Weiß nicht ob man umbedingt einen Penisvergleich mit der Freundin starten sollte. :)

hesTeR-
2016-05-17, 14:33:00
Steht so im Motortalk Forum das es so alles zusammen ca. 600 € kostet

Weiß nicht ob man umbedingt einen Penisvergleich mit der Freundin starten sollte.

da gewinne ich dann endlich mal ;)

Wuzel
2016-05-17, 14:33:56
Warum kostet ein Zahnriemen 600 EUR oder habe ich das falsch gelesen?

Vermutlich das ganze 'Set', also mit WaPu, Spanner usw. inklusive Einbau.
Dann sind die 600,- realistisch.

Crazy_Borg
2016-05-17, 14:35:36
600€ inkl. Einbau.
Je nach Fahrzeug kann das richtig ins Geld gehen, so wie die meisten Motoren heute verbaut sind.
Geh mal mit 'nem Porsche 928 oder einem FIAT Coupe 20V zum Zahnriemenwechsel, da biste locker 4-stellig.

hesTeR-
2016-05-17, 14:38:46
Vermutlich das ganze 'Set', also mit WaPu, Spanner usw. inklusive Einbau.
Dann sind die 600,- realistisch.

jo genau und wenn dann soll gleich alles chick sein und ich hab ruhe

RingosS
2016-05-17, 15:46:37
Jeep Cherokee V8 5,2L , mit eingebauter Handschlagbegrüßung beim Tankwart.
Aber genial zum ziehen vom Wohnwagen

Geächteter
2016-05-17, 15:55:13
Meganer RS Beschreibung:

A CHASSIS OF INFINITE POTENTIAL
Mégane R.S. 275 Trophy-R is based on the Cup chassis, which features a limited slip differential. Designed to improve traction in sports driving, this system delivers dependable efficiency at all times, regardless of grip conditions, driving style or type of curve. The limited slip differential is combined with an independent steering-axis layout, allowing drivers to reap the full benefits of the extra traction for more reassuring handling.


Independent heißt doch unabhängig oder?

Jo, sogar auf deutsch gefunden:

Das Mégane Coupé R.S. besitzt die hochgelobte ISAS-Vorderachse (Independent Steering Axis System). Diese Konstruktion entkoppelt die Lenkung weitgehend von den Antriebseinflüssen und sorgt für exzellenten Grip der Antriebsräder. Optional lässt sich die Traktion durch eine mechanische Differentialsperre mit 35 % maximaler Sperrwirkung nochmals verbessern. Wahlweise rollt das Sportcoupé auf den Highperformance-Reifen Bridgestone Potenza RE050A - für die Zeitenjagd auf der Rennstrecke. Extra-Schub auf Knopfdruck liefert das Renault Sport Dynamic Management. Im Normal-Modus sind ESP und Gaspedalkennlinie auf Standardeinstellung, der 2,0-Liter-Turbo liefert 184 kW (250 PS) und 340 Nm. Im Sport-Modus sind ESP und Gaspedalkennlinie buchstäblich auf "Sport" eingestellt, die Motorleistung beträgt 195 kW (265 PS) und 360 Nm. Im Race-Modus schließlich wird über den Sport-Modus hinaus das ESP deaktiviert - die Einstellung für Attacke auf der Rennstrecke.

Viel undeutliches Marketingeschwurbel von BWLern für den Kunden formuliert, was anderes würde er eh nicht kapieren.
Hier mal was Richtiges:

http://www.scriptec.de/downloads/weiterentwickeltesmcphersonfahrwerk.pdf


Ebenso wie bei einer Mehrlen-
ker- oder Doppelquerlenkerachse sind
Schwenkbewegung und Einfederungs-
bewegung kinematisch voneinander
getrennt. Dabei bleibt der für die Fahr-
stabilität notwendige negative Lenk-
rollhalbmesser erhalten...

Was wirklich getrennt ist, ist die Einfederungsbewegung von der Lenkbewegung. Durch diesen Kniff kann man Lenkachse möglichst nahe an die Achse des Radaufstandspunkts setzen.

Opel, Ford und Renault haben all das gleiche Prinzip, heißen nur anders.
Nonplusultra wären halt Mehrlenker- oder Doppelquerlenkerachsen.
Weiß eigentlich einer, was der Golf 7 GTI (R) verwendet, denn als ich den GTI inkl. Tuning auf ca. 260 PS gefahren bin, hat der bei recht schlechtem Grip beim Beschleunigen auf der Geraden ganz gut nach links und rechts gerissen, fast schon wie der Mazda MPS.
Lustig auch die damalige Meinung von Ford zu Allrad in dem Artikel. :biggrin:

Argo Zero
2016-05-17, 16:18:07
Ich bin halt ein Marketing- und BWL-Mensch ;)

VW hat afaik nix derartiges. Da wird das höchstens mit der elektromechanischen Lenkung kompensiert.

rob]SK[
2016-05-17, 16:48:42
sry vergessen

w221 s600 + chip

dyno test werd ich noch machen in den nächten monaten, wie sich die zeit ergibt.

mfg rob

hesTeR-
2016-05-17, 16:52:59
glückwunsch zum auto :) sicherlich ein schönes auto, wäre mir aber zu "merkel" style :)

Mr.Ice
2016-05-17, 17:01:57
Da nutzt man mal die Audi Online-Beratung da man was wissen möchte und als Antwort bekommt man gehen sie zum Audi Partner vor ort :freak:

Wenn man nicht mal so eine einfache Frage beantworten kann dann frag ich mich was der Schwachsinn soll.

Tyrann
2016-05-17, 17:02:48
was hast du die gefragt?

Mr.Ice
2016-05-17, 17:14:22
Wie Hoch die Inspektionskosten sind ( kleine und Große)

Das der mir es nicht auf den Cent genau sagen kann war mir schon klar aber man kann doch sagen die kleine kostet 300 oder 400 oder was auch immer. Das der im Norden billiger ist als im Süden versteht sich ja von selbst...

Argo Zero
2016-05-17, 17:15:41
Da verstehe ich die Antwort.
Sonst gehen Kunden zum Händler X "Aber online sagte man mir es ist billiger":

Oid
2016-05-17, 17:30:23
Ähh... irgendwie alle? Seh fast nur Golf GTDs bei den Fahrschulen
Jo, bei mir waren damals (vor ~10 Jahren) auch schon A3s mit relativ potentem Turbo-Diesel Standard (130 PS afair). Die Fahrlehrer sagen zwar meistens auch, dass man eigentlich auf ner alten Mistkarre fahren lernen sollte. Aber man muss den Kunden halt auch was bieten.

Marodeur
2016-05-17, 18:23:55
Fährst nich viel, oder?


Autobahn meide ich weitestgehend. Manchmal für Dienstreisen leider nicht vermeidbar aber nunja.

Fahre im Jahr nur etwa 20.000 km grob geschätzt. Davon 8000 km mit dem Motorrad.

Marodeur
2016-05-17, 18:30:47
Im heutigen Downsize-Turbo-Einheitsbrei der Massenmarktmodelle ist doch alles unter 2500 U/Min eh witzlos. Treten: Kommt nix.
Und die Autos heute machen es ja erziehungstechnisch nicht besser. Firmenwagen: Diesel Golf.
Da kommt schon ab 1500 U/min das "bitte hochschalten" Lämpchen. :ufinger:
Als ich mich da mal dran gehalten habe hätte ich die Karre Bergauf fast abgewürgt.
Ajo, die VW...

Kleb bei der nächsten Dienstreise einfach kurz einen schwarzen Tesa über die Anzeige... Es hilft... ;D ;D ;D

Sollt halt wieder abgehen... Also kein Panzertape oder sowas... ;)


Jeep Cherokee V8 5,2L , mit eingebauter Handschlagbegrüßung beim Tankwart.
Aber genial zum ziehen vom Wohnwagen


Hatte ich auch 3 Jahre. Geiler Scheiß. :D

Glaub mein nächstes Arbeitstier wird ein kleiner Cherokee mit V6. Der 1.4er Fusion nervt schon irgendwo auch wenn er sehr zuverlässig ist. ;)

Oid
2016-05-17, 18:38:51
SK[;11035505']sry vergessen

w221 s600 + chip

dyno test werd ich noch machen in den nächten monaten, wie sich die zeit ergibt.

mfg rob
So ein Gleiter mit dickem Motor hat schon auch was :up:

Hast an der Abagasanlage auch was machen lassen? Dürfte sich aber Serie auch schon nach was anhören ^^

Aber was kann man an nem Sauger großartig am Steuergerät machen?

rob]SK[
2016-05-17, 19:55:14
ne auspuff ist original , will mal ein video davon machen vom sound, klingt recht ansehnlich.


ist kein sauger, der hat 2 turbos, und er sollte nun ca 600 ps ~ haben serie 517 ps , aber die motoren streuen nach oben.

gleiten kann man sehr gut, hab bei ca 1900 umin im 5ten gang schon 120 km/h

bei 3000 umin 190 km/h :wink:

und in der stadt im 4 ten gang bei 1000 umin mit 55 km/h gleiten ;)

merkel fährt audi ;)

ich mag das auto , weil es pures understatment ist, nicht solche neuen racing buden.

mfg rob

Monkey
2016-05-17, 20:07:50
Bin ja echt nicht scharf auf solche Schiffe, aber V12 Biturbo...alterrrr :ugly: :up: Was süppelt der denn so circa?!

Mr.Ice
2016-05-17, 20:14:06
SK[;11035793']ne auspuff ist original , will mal ein video davon machen vom sound, klingt recht ansehnlich.


ist kein sauger, der hat 2 turbos, und er sollte nun ca 600 ps ~ haben serie 517 ps , aber die motoren streuen nach oben.

gleiten kann man sehr gut, hab bei ca 1900 umin im 5ten gang schon 120 km/h

bei 3000 umin 190 km/h :wink:

und in der stadt im 4 ten gang bei 1000 umin mit 55 km/h gleiten ;)

merkel fährt audi ;)

ich mag das auto , weil es pures understatment ist, nicht solche neuen racing buden.

mfg rob

Die Automatik musst doch das aller letzte sein ?!
5G tronic wie kann man sich sowas in der jetzigen Zeit nur antun:eek:

KakYo
2016-05-17, 20:22:10
Wenn man genug Leistung hat muss man nicht schalten...7 Gang ist für Kleinwagen...

DerKleineCrisu
2016-05-17, 20:22:20
Es ist einfach nur noch Ellbogen raus und drauf. Nervig...

Stimmt, ich musste da letzte Woche auf der A5 zwischen Lahr und Offenburg mit dem Kopf schütteln:

http://fs5.directupload.net/images/160517/dwovy9ol.jpg



Was ist mit den Kinders heute nur los, sehe viele Junge gleich mit Golf >=6/A1/A3 herumkurven :freak:

Hatte mit 21 Jahren einen Audi 80 Type 89 1,8 L aber nur 75 PS :biggrin:.
Wurde da auch ungläubig angeschaut nach dem Motto " So Jung und schon einen " neueres Automodell " fahren.

Grüße

Oid
2016-05-17, 20:30:20
SK[;11035793']
ist kein sauger, der hat 2 turbos, und er sollte nun ca 600 ps ~ haben serie 517 ps , aber die motoren streuen nach oben.

Ah, alles klar. Hatte irgendwie im Hinterkopf, dass das n Sauger ist.

rob]SK[
2016-05-17, 20:56:30
das liegt daran das zu der zeit die 7g das drehmoment nicht aushielt, daher wurde die 5g verbaut, und die gänge sind egal beim spritverbrauch , das sollte man wissen , mehr gänge bedeuten nur niedrig touriger fahren zu können , und niedriger als ich mit 1000 u/min in der stadt wird man auch nicht mit 7,8,9g unterwegs sein.

der s63 hat den v8 sauger

verbrauch ist sehr gut bei langstrecken, in der stadt schaff ich je nach ampelphasen so 13-22 l :wink:

mfg rob

hesTeR-
2016-05-17, 22:13:25
V12 bi turbo pures understatement nice gg

Eco
2016-05-17, 22:28:42
S-Klasse understatement?

rob]SK[
2016-05-17, 22:47:05
damit mein ich das er komplett gecleaned ist, und nicht so eine bastelbude ist wie die ganzen rs3, seat cupra , vw usw . einfach nur eine normale familien kutsche :wink: , ich mag solche aufgepusteten autos nicht so, aber jeder hat ja einen anderen geschmack :smile:

mfg rob

Timolol
2016-05-17, 23:00:50
Das Problem heutzutage ist eher(nicht nur beim Autofahren) das keiner mehr für seine Fehler einsteht, sondern sogar noch patzig wird.
Wenn ich wirklich nen Fehler mache und mal im Straßenverkehr "Penne" entschuldige ich mich immer.
Heutzutage wird man noch blöde angemacht wenn man jemand anhupt oder drauf aufmerksam macht das er scheisse gebaut hat.

Gestern auch ne witzige(oder traurige?) Situation, in der Nähe war ein Tuning-Treff, da waren einige und die wussten nicht wo es reingeht, also drehen sie mit ihren Prollo-Kisten mitten!! auf der Landstraße und behindern dadurch natürlich den Verkehr, als sie angehupt werden steigt so ein Testosteron-Bolzen aus und will noch ne dicke Welle machen.

Bei sowas hab ich einfach überhaupt keine Worte mehr, die Menschheit wird immer dümmer.....

Danke :). Weis auch net, bin da auch sehr tolerant und finde alles gar nicht so dramatisch. Als "schlechter" Autofahrer merkt man vieles vlt. auch gar nicht so extrem ;D

derpinguin
2016-05-18, 05:11:20
Die Automatik musst doch das aller letzte sein ?!
5G tronic wie kann man sich sowas in der jetzigen Zeit nur antun:eek:
Neid der Besitzlosen?

Eco
2016-05-18, 08:41:34
Bei soviel Leistung/Drehmoment ist die Anzahl der Gänge echt egal. Ich erinnere da nur an den "Elastizitätstest" von Tim Schrick mit der Z06. :freak:

Marodeur
2016-05-18, 09:19:32
Eine Boss Hoss hat 2 Gänge. Reicht. ;D

Chrisch
2016-05-18, 19:48:24
Hab mir mal nen Cabrio fürn Sommer zugelegt :)

https://abload.de/img/img_20160518_181033icxyo.jpg

Vader
2016-05-18, 19:50:26
Hab mir mal nen Cabrio fürn Sommer zugelegt :)



Und dann auch gleich so ein Hübsches :ulol:

Argo Zero
2016-05-18, 19:58:06
Meine Mama fährt auch so ein Auto. Sie ist aber auch schon über 60 Jahre alt :ujump2:

Frank
2016-05-18, 19:59:28
Hab mir mal nen Cabrio fürn Sommer zugelegt :)

https://abload.de/img/img_20160518_181033icxyo.jpgFür den Sommer? Offen fahren kann man doch immer! Bin selbst einige Jahre Cabrio gefahren und werde nie verstehen, auf welches Wetter da der Großteil immer wartet.

Chrisch
2016-05-18, 20:00:10
Och kein Ding, jeder hat zum Glück nen anderen Geschmack :)

Hier fahren die ganzen 50+ eben SLK und CLK :D

@ Frank

im Grunde genommen richtig.

Monkey
2016-05-18, 20:01:40
Meine Mama fährt auch so ein Auto. Sie ist aber auch schon über 60 Jahre alt :ujump2:

Die Exfrau von meinem Exchef auch - wobei die wohl eher Ende 50 ist :D der EOS mit den runden Rückleuchten ist aber imho nicht schlecht. Optisch! Haben möcht ich den aber nicht.

derpinguin
2016-05-18, 20:22:51
Och kein Ding, jeder hat zum Glück nen anderen Geschmack :)

Hier fahren die ganzen 50+ eben SLK und CLK :D

@ Frank

im Grunde genommen richtig.
Bei dem Avatar hätte ich eher ein Baur TC oder Werkscabrio erwartet. :biggrin:

Sven77
2016-05-18, 20:29:14
Und dann auch gleich so ein Hübsches :ulol:

:lol:

Timolol
2016-05-18, 20:29:56
Auch Erzkonservative Spießer wollen ein wenig Freiheit haben (aber nicht zu viel) :freak:

Lethargica
2016-05-18, 21:12:36
Und dann auch gleich so ein Hübsches :ulol:
Wenn es denn unbedingt ein 4-sitziges Cabrio mit Klappdach sein muss, gibt es durchaus hässlichere... ich sag mal Focus CC :freak:

Hamster
2016-05-18, 21:25:50
Richtig schlimm wäre ein Colt CZC :freak:

Es gibt aber auch schöne! BMW E93 bspw.

CokeMan
2016-05-18, 21:26:51
Was haltet ihr von dem hier?

https://abload.de/img/x13yufm.jpg

Hamster
2016-05-18, 21:29:06
Ich mag den MX5!
Super Fahrverhalten! Lediglich schade, dass es aber Werk kein Modell in der 200 PS Klasse gibt :(

hesTeR-
2016-05-18, 21:33:02
http://ww3.autoscout24.de/classified/289294574?asrc=st|as

könnt ihr euch mal angucken was mit dem auto nicht stimmt ? ist irgendwie viel zu billig aber ich finde keinen fehler. :)

würde mich freuen

CokeMan
2016-05-18, 21:38:16
Dort steht zum Beispiel Zahnriemenwechsel: 2/2016
Würde bedeuten das der Zahnriemen nach ca. 12.000 Km gewechselt wurde, wäre merkwürdig.

Ansonste schreib die doch mal an und frag nach.
Kann auch passieren das dir jemand schreibt: Auto ist in England, du machen 500€ Anzahlung dann ich bringen... ;)

hesTeR-
2016-05-18, 21:42:59
ja das ist mir auch aufgefallen und 2. besitzer schon... also irgendwas muss da nicht stimmen ist min 6k zu billig da ist dann meist was faul

Mr.Ice
2016-05-18, 21:43:02
http://ww3.autoscout24.de/classified/289294574?asrc=st|as

könnt ihr euch mal angucken was mit dem auto nicht stimmt ? ist irgendwie viel zu billig aber ich finde keinen fehler. :)

würde mich freuen

Die Verarbeitung ist ja noch miserabler als in einem 1er Bmw

Mumins
2016-05-18, 21:44:16
Die Automatik musst doch das aller letzte sein ?!
5G tronic wie kann man sich sowas in der jetzigen Zeit nur antun:eek:

Keine Sau brauch bei dem Drehmoment das der V12 Biturbo entwickelt, dazu noch gechippt, mehr als 5 Gänge. Der schiebt richtig vorwärts, da könnte man sogar ne alte 3 Gang Automatik reinmachen und er geht noch wie die Hölle. Spritverbauch dürfte leicht über 20l gehen wenn man ihn laufen lässt.
Brauch ja mein C4S schon 16-18l wenn man Spass haben will.

derpinguin
2016-05-18, 21:44:50
Im Titel 1.4 im Text 1.2l Hubraum? Der Titel liest sich auch komisch. Irgendwas stinkt an der Anzeige.

Hamster
2016-05-18, 21:45:44
Die Verarbeitung ist ja noch miserabler als in einem 1er Bmw

Blödsinn

Langlay
2016-05-18, 21:48:11
Im Titel 1.4 im Text 1.2l Hubraum? Der Titel liest sich auch komisch. Irgendwas stinkt an der Anzeige.

Ich würde auch sagen, die Nigeria Connection wartet schon auf die Kontaktaufnahme.

Monkey
2016-05-18, 21:50:12
Ich mag den MX5!
Super Fahrverhalten! Lediglich schade, dass es aber Werk kein Modell in der 200 PS Klasse gibt :(

Ich find den MX5 auch super, vor allem der Vorgänger vom aktuellen gefällt mir sehr! Der Aktuelle macht aber echt nen bemitleidenswerten Eindruck irgendwie. Ein richtig trauriger Anblick auf der Straße - sieht aus als wäre der für 1,5m große Menschen gebaut. :(

rob]SK[
2016-05-18, 21:52:50
komme bei mir auf 14 l mit 160-220 , also für spass reicht mir die geschwindigkeit alle mal, der anzug macht eh am meisten spass ;)

mfg rob

Monkey
2016-05-18, 21:54:47
Was zahlt man denn so im Schnitt für Kerzen, Öl, Bremsscheiben + Beläge und sowas? Könnte/sollte/müßte doch abartig teuer sein oder?

rob]SK[
2016-05-18, 22:03:57
naja hab ihn noch nicht so lange, aber einmal kerzen wechsel sind ja 24 stk . da kann man ca sich es ausrechnen ;)
marken motoröl privat 7 euro der liter , händler um 27 euro der liter wie ich erfahren hatte mal, bei ca 10 l motoröl weisst bescheid ;)

mfg rob

Argo Zero
2016-05-18, 22:07:22
Warum soll das teurer sein?
Da ist kein Rennmotor oder so.
Schau dir die Bremsbeläge und Bremsscheiben bei at-rs.de an. Sogar günstiger als bei meinem Mini damals.

Monkey
2016-05-18, 22:15:47
Warum soll das teurer sein?
Da ist kein Rennmotor oder so.
Schau dir die Bremsbeläge und Bremsscheiben bei at-rs.de an. Sogar günstiger als bei meinem Mini damals.

Z.B. weil ich für 4 Kerzen knapp 60€ bezahlte habe, bei 24 Kerzen finde ich das sehr teuer- mal abgesehen vom der Wechselei.

derpinguin
2016-05-18, 22:17:50
einen Tod muss man sterben. Wer so einen karren fährt hat entweder das Kleingeld dafür oder lässt die Kiste verrotten und gibt sie nach 2 Jahren zum kiesplatz Fähnchenhändler.

Argo Zero
2016-05-18, 22:18:34
Ja schon, aber du wechselst die ja nicht alle 30.000km, wie das bei einem aufgeladenem 4-Zylinder der Fall ist bzw. sein kann.

Timolol
2016-05-18, 22:19:56
Autoaficionadas machen das so ;D

rob]SK[
2016-05-18, 22:34:15
alle 4 jahre muss ich wechseln,

teuer ist eh immer eine definition von jeden selbst, ich finde es überschaubar, aber ein polster sollte man haben :wink:

mfg rob

Emperator
2016-05-18, 22:56:03
Ja, Probleme mit den ABC Fahrwerk können schon mal 1-2 Dacia Sandero kosten ;(

Tigershark
2016-05-19, 10:30:05
rob - erst mal: schöner Schlitten, Respekt :) Und das sage ich als überzeugter BMWler... :D

Aber Frage - Du hast gesagt "gecleaned" - damit hast du aber doch hoffentlich nicht gemeint, dass die Embleme weg sind und zB der Griff an der Kofferraumklappe, wie das die VW-Wörthersee-Fraktion gerne macht, oder? Das fände ich nämlich bei so einem Auto echt schade...

derpinguin
2016-05-19, 10:41:47
Ich denke er meint damit das der S600 Schriftzug fehlt, so wie man es auch ab Werk bestellen kann.

rob]SK[
2016-05-19, 15:12:12
mit gecleaned mein ich nur das er komplett ohne schriftzug ist. weder hinten noch am kotflügel. steht nur in der mittelkonsole v12 mehr weisst nicht darauf hin was fuer ein modell es ist, zumindestens fuer die meisten leute. :smile:

mfg rob

hesTeR-
2016-05-19, 17:01:27
http://img.welt.de/img/modelle/crop155481037/4190194779-ci3x2l-w780/BMW-Z5-Coupe-wie-ihn-Reichel-Cardesign.jpg

http://www.welt.de/motor/modelle/article155481038/Streng-geheimer-Ausblick-auf-den-neuen-Z5.html



was ein geiles teil!

was ich schade finde das die konzept cars immer irgendwie "abgeschwächt" werden und in echt nie so geil ausssehn wie sie mal waren.

#44
2016-05-19, 18:49:23
So bullig wie der wirkt auch kein Wunder - die Proportionen der Scheiben sind doch völlig unpraktisch.
Ich würd' lieber etwas mehr Eigenständigkeit sehen. Und ein niedrigeres Gewicht.

sun-man
2016-05-21, 06:49:25
Hohoho, das öffnet Tür und Tor um jeden Tag 5 Anzeigen raus zu hauen :D...einmal A5 bist West- oder Nordwestkreuz und wieder zurück...reicht :D

http://www.stern.de/auto/news/dashcam-als-beweis-zugelassen-6857958.html

minos5000
2016-05-21, 08:04:23
Hab in der aktuellen Ausgabe der Autobild gelesen, dass der aktuelle 3er Handschalter automatisch Zwischengas beim Herunterschalten gibt.
Das war mir bislang nur von Porsche bekannt. Ist ein 3er Fahrer hier im Forum, der das bestätigen kann? Rein der Neugierde halber.

#44
2016-05-21, 08:04:45
Hohoho, das öffnet Tür und Tor um jeden Tag 5 Anzeigen raus zu hauen :D...einmal A5 bist West- oder Nordwestkreuz und wieder zurück...reicht :D

http://www.stern.de/auto/news/dashcam-als-beweis-zugelassen-6857958.html
Da würde mich mal interessierten, ob es ein Verfahren gegen den Dashcam-Besitzer gibt.

Nur weil der Beweis verwertet werden darf, heißt das ja nicht, dass die Dashcam legal ist...

@minos: Zumindest zum M2 wurde das hier auch schon diskutiert. Ich frage mich gerade, wieso du eine Zeitung liest, der du nicht zutraust Fakten korrekt wiederzugeben :tongue:

(del)
2016-05-21, 08:57:00
Wichtig ist bei Dashcam-Aufnahmen immer die Anlassbezogenheit. Man kann sämtliche Aufnahmen zur Strafverfolgung nutzen, wenn man glaubhaft versichert und argumentiert, die Kamera erst eingeschaltet zu haben, nachdem ein Dritter begonnen hat, ein Unrecht zu verüben.

Das heisst: immer schön das Material vor dem Ereignis herausschnippeln und behaupten, man hätte an genau der Stelle den Record-Button gedrückt. ;)

RoNsOn Xs
2016-05-21, 09:08:32
Da stellt sich für mich die Frage nach dem warum hat er in dem Moment die Aufnahme gemacht. Sicher nicht weil er den Unfall aufnehmen wollte, denn dann wäre er Hellseher. Also ists doch nicht anlassbezogen.

#44
2016-05-21, 09:13:46
Sicher nicht weil er den Unfall aufnehmen wollte, denn dann wäre er Hellseher. Also ists doch nicht anlassbezogen.
Es gibt Dashcams die in Schleife aufzeichnen und nur auf Knopfdruck speichern. Dann hat man auch die vorhergehenden paar Sekunden.
So eine Ausrede lässt sich natürlich anhand des Modells relativ einfach widerlegen.

sun-man
2016-05-21, 09:14:26
Z.B. weil ich für 4 Kerzen knapp 60€ bezahlte habe, bei 24 Kerzen finde ich das sehr teuer- mal abgesehen vom der Wechselei.
Goldkerzen? Ich meine, ich fahre auch die guten NGK BRQ in meinem E39 - aber 6 Stück kosten da 40-50€, je nachdem woher sie kommen.

(del)
2016-05-21, 09:35:55
Da stellt sich für mich die Frage nach dem warum hat er in dem Moment die Aufnahme gemacht. Sicher nicht weil er den Unfall aufnehmen wollte, denn dann wäre er Hellseher. Also ists doch nicht anlassbezogen.
Denk mal an Nötigung durch Psychopathen im Straßenverkehr.
Erstes mal ausbremsen lassen -> Einschalten
Zeites mal ausbremsen lassen -> Beweissicherung

> https://www.youtube.com/watch?v=xWD3Zi23rIs

Viele Aufregersituationen ziehen sich gerne über mehrere Sekunden/Minuten. Da kann man den/der einen oder anderen ne schöne gerichtliche Retourkutsche verpassen.

KakYo
2016-05-21, 10:14:46
Bei dem Video wäre es dann allerdings besser beiden den Führerschein auf Lebenszeit zu entziehen :)
Ich hatte auch schon mal einen vor mir mit Kamera nach hinten und vorne raus, der sich zwar an die Regeln gehalten hat, aber jetzt auch nicht unbedingt dafür gesorgt hat dass andere zügig an ihm vorbei fahren können. Hat bewusst langsam LKWs überholt und mir schien es als wäre es ein hilfs Sheriff auf drängler Jagd. Brauche solche Leute jetzt nicht unbedingt, Fehler passieren jedem, kann man da nicht einfach relaxed drauf reagieren?

Monkey
2016-05-21, 10:23:32
Goldkerzen? Ich meine, ich fahre auch die guten NGK BRQ in meinem E39 - aber 6 Stück kosten da 40-50€, je nachdem woher sie kommen.

Hab nochmal geguckt, es waren 52€ nicht 60! Allerdings war das auch der günstigste Preis bei eBay. Ngk pfr7b heissen die. Fürn Omega nehme ich OEM GM, 6 stück um die 20€.

Oid
2016-05-21, 10:25:45
Fehler passieren jedem, kann man da nicht einfach relaxed drauf reagieren?
This. Es ist echt schlimm, wievielen Menschen einfach eine gewisse Grund-Entspanntheit beim Autofahren fehlt.

Sven77
2016-05-21, 10:53:59
This. Es ist echt schlimm, wievielen Menschen einfach eine gewissen Grund-Entspanntheit beim Autofahren fehlt.
+1

ilPatrino
2016-05-21, 11:29:38
Hab nochmal geguckt, es waren 52€ nicht 60! Allerdings war das auch der günstigste Preis bei eBay. Ngk pfr7b heissen die. Fürn Omega nehme ich OEM GM, 6 stück um die 20€.
iridium kerzen, intervall ist entweder 105 oder 160tkm; damit relativiert sich der preis (der wechsel ist imho schlimmer, weil man ein kind oder einen kleinen japaner mit zarten händen und dürren unterarmen braucht, damit man an die dinger rankommt :freak:)

This. Es ist echt schlimm, wievielen Menschen einfach eine gewissen Grund-Entspanntheit beim Autofahren fehlt.
amen

Monkey
2016-05-21, 11:52:47
Ja darauf hab ich auch noch gaar keine Lust gehabt :(

(del)
2016-05-21, 12:13:35
This. Es ist echt schlimm, wievielen Menschen einfach eine gewisse Grund-Entspanntheit beim Autofahren fehlt.

+1
Einfach absurd, wie sich die vereinigte Forenmitgliedschaft hier als Versammlung altruistischer, friedfertiger Nonnen gibt. Sich zu erdreisten, anderen den leicht bauernschlauen Hinweis zu geben, dass man doch bitte mal etwas entspannter sein soll, wohlweisslich der Tatsache, dass jeder Mensch hinter dem Steuer mehr als nur einmal wirklich haarsträubende Situationen zum Explodieren erlebt hat, ist an Lächerlichkeit kaum noch zu überbieten. Schmückt euch nicht mit Kleidern, die euch nicht stehen.

DeadMeat
2016-05-21, 12:20:20
iridium kerzen, intervall ist entweder 105 oder 160tkm; damit relativiert sich der preis

Die sind ja auch nur 3-5€ pro Stück, kaum ein Unterschied.

Oid
2016-05-21, 13:04:04
Einfach absurd, wie sich die vereinigte Forenmitgliedschaft hier als Versammlung altruistischer, friedfertiger Nonnen gibt. Sich zu erdreisten, anderen den leicht bauernschlauen Hinweis zu geben, dass man doch bitte mal etwas entspannter sein soll, wohlweisslich der Tatsache, dass jeder Mensch hinter dem Steuer mehr als nur einmal wirklich haarsträubende Situationen zum Explodieren erlebt hat, ist an Lächerlichkeit kaum noch zu überbieten. Schmückt euch nicht mit Kleidern, die euch nicht stehen.
:D

Mr.Ice
2016-05-21, 13:10:43
Diese Dashcams sollten verboten werden Belgien, Luxemburg und Portugal macht es vor!

Sonst meint bald jeder er muss den Bullen spielen.

Argo Zero
2016-05-21, 14:18:09
Hajo auf der Nordschleife soll man auch nicht Filmen und es wird gemacht. Wer es will macht es trotzdem.

Mr.Ice
2016-05-21, 16:13:56
Auf der Nordschleife gelten aber andere Regeln als wie in der STVO.

Wenn es verboten ist hat es auch keine Verwendung mehr vor Gericht.

Hamster
2016-05-21, 16:20:29
Auf der Nordschleife gelten aber andere Regeln als wie in der STVO.



:freak:

Nein. Bei Touristenfahrten, und darauf zielte mMn Argo ab, gilt natürlich die StVO & StVZO.

sun-man
2016-05-21, 18:08:02
Gerade mal fix gewechselt, war eh nötig. Sind jetzt etwas über 60.000 auf Gas gewesen. Alles super.

https://abload.de/thumb/img20160521174713qskzs.jpg (http://abload.de/image.php?img=img20160521174713qskzs.jpg) https://abload.de/thumb/img20160521174717waj9u.jpg (http://abload.de/image.php?img=img20160521174717waj9u.jpg) https://abload.de/thumb/img20160521175543gwkmz.jpg (http://abload.de/image.php?img=img20160521175543gwkmz.jpg)

Argo Zero
2016-05-21, 18:27:11
Auf der Nordschleife gelten aber andere Regeln als wie in der STVO.

Wenn es verboten ist hat es auch keine Verwendung mehr vor Gericht.

Wäre mir neu, dass dort andere Regeln gelten. Laut Betreiber gelten diese nämlich dort.

Wenn du auf dem Video siehst, dass jemand einen Fußgänger tötet mit dem Auto, hat das in Deutschland auch bei einem Video-Verbot noch Verwendung.

Wenn ich illegal in deine Wohnung einbreche, dich KO schlage und dann ein Videoband finde, in dem du eine Straftat (zB Mord) begehst, hat auch dieses Video Verwendung in Deutschland. Auch wenn ich an die Beweise durch illegale Wege gekommen bin.

KakYo
2016-05-21, 19:09:00
Ich denke es steht ausser Frage das man diese Video Aufnahmen durchaus bei Dingen wie Mord, Vergewaltigung von Kindern oder gar Steuerhinterziehung verwenden sollte. Aber wenn Hinz und kunz auf Verkehrssünderjagd gehen und mit zurecht geschnittenen Videos Leute anschwärzen geht das schon irgendwie zu weit. Was kommt dann als nächstes? Geschwindigkeit schSätzen wie Ösi Land?

Argo Zero
2016-05-21, 19:10:28
Ohne genormte Messungsinstrumente ist das eh unbrauchbar, jedenfalls in DE.

Eco
2016-05-22, 12:48:19
Auf der Nordschleife gelten aber andere Regeln als wie in der STVO.

Zwischenzeitlich gab es dort sogar Tempolimits. :freak:

Backbone
2016-05-22, 13:10:09
Wenn es verboten ist hat es auch keine Verwendung mehr vor Gericht.
Nur weil das im Fernsehen so dargestellt wird verhält es sich in der schnöden Realität nicht automatisch auch so.
Ja, es gibt ein Beweisverwertungsverbot, allerdings wird das immer im konkreten Fall gegen die Pflicht zur Aufklärung bzw. Wahrheitsfindung abgewogen. In der Praxis werden kaum je Beweise im Verfahren ausgeblendet selbst wenn diese rechtswidrig erworben wurde. Das wird übrigens auch regelmäßig diskutiert und kritisiert, insbesondere bei Strafverteidigern.

(del)
2016-05-22, 13:13:18
Ich denke es steht ausser Frage das man diese Video Aufnahmen durchaus bei Dingen wie Mord, Vergewaltigung von Kindern oder gar Steuerhinterziehung verwenden sollte. Aber wenn Hinz und kunz auf Verkehrssünderjagd gehen und mit zurecht geschnittenen Videos Leute anschwärzen geht das schon irgendwie zu weit. Was kommt dann als nächstes? Geschwindigkeit schSätzen wie Ösi Land?
Es soll helfen, nach Vorschrift zu fahren um sich nicht angreifbar zu machen. Also, mach du dich mal locker und by the way...
kann man da nicht einfach relaxed drauf reagieren? (http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=11039909#post11039909)


:smile:

funkflix
2016-05-22, 15:28:03
Mal ein paar ältere Fotos von meinem B4, leider habe ich kaum noch Zeit und er steht nur noch doof rum..
Zudem geht er auch nicht mehr an und ich kann, aus welchen Gründen auch immer, kein Fehlerspeicher mehr auslesen. Vielleicht muss ich mich auch einfach von ihm trennen, aber noch bring ich es nicht übers Herz.. :redface:

http://www.abload.de/img/imgp7683k297.jpg

http://www.abload.de/img/imgp7678z3xr.jpg

http://www.abload.de/img/imgp7669a0aj.jpg

stav0815
2016-05-22, 15:38:24
Mal ein paar ältere Fotos von meinem B4, leider habe ich kaum noch Zeit und er steht nur noch doof rum..
Zudem geht er auch nicht mehr an und ich kann, aus welchen Gründen auch immer, kein Fehlerspeicher mehr auslesen. Vielleicht muss ich mich auch einfach von ihm trennen, aber noch bring ich es nicht übers Herz.. :redface:

http://www.abload.de/img/imgp7683k297.jpg

http://www.abload.de/img/imgp7678z3xr.jpg

http://www.abload.de/img/imgp7669a0aj.jpg
Tu es nicht! Und wenn: Schenk ihn mir ;D
Tolles Auto. Ich bin mir sicher, dass die B4 mal echte Klassiker werden.

KakYo
2016-05-22, 16:04:45
Es soll helfen, nach Vorschrift zu fahren um sich nicht angreifbar zu machen. Also, mach du dich mal locker und by the way...



:smile:

Das ist aber nicht die Aufgabe des gemeinen pöbels dies zu kontrollieren ;)

@B4: wenn er Leder und Automatik hat nehm ich ihn auch, ich geb sogar ne Kiste Bier um den Verlust Schmerz erträglich zu machen.

funkflix
2016-05-22, 16:09:43
Tu es nicht! Und wenn: Schenk ihn mir ;D
Tolles Auto. Ich bin mir sicher, dass die B4 mal echte Klassiker werden.

Ja, allzu viele sieht man auch nciht mehr wirklich, besonders in ordentlichem Zustand! ;)

Das ist aber nicht die Aufgabe des gemeinen pöbels dies zu kontrollieren ;)

@B4: wenn er Leder und Automatik hat nehm ich ihn auch, ich geb sogar ne Kiste Bier um den Verlust Schmerz erträglich zu machen.

Weder noch, somit muss er wohl noch ein bisschen bei mir bleiben.. :biggrin:

http://www.abload.de/img/imgp7694t2iq.jpg

AngelDust 32
2016-05-22, 16:13:01
Zudem geht er auch nicht mehr an

]

Dreht der Anlasser ?

Wenn ja

läuft die Benzinpumpe an bei Zündung auf 2 ?

funkflix
2016-05-22, 16:18:58
Dreht der Anlasser ?

Wenn ja

läuft die Benzinpumpe an bei Zündung auf 2 ?

Ja, Anlasser dreht. ;)

Um die mühsame Fehlersuche zu umgehen, wollte bzw. will ich ja den Fehlerspeicher auslesen, nur bekomm ich es irgendwie nicht mehr hin..
Benzinpumpe hab ich deswegen noch nicht explizit geprüft.

Hier gibt es etwas mehr Infos zum Fehlerbild: http://www.audi-80-scene.de/forum/index.php?page=Thread&threadID=21914

AngelDust 32
2016-05-22, 16:24:21
Ich bleib dabei

läuft die Benzinpumpe an bei Zündung auf 2 (kein Anlasser) ?

funkflix
2016-05-22, 16:31:52
Werde ich testen, nur komme ich gerade zu allem Überfluss nicht einmal in den Kofferaum.. Zentralverriegelung funktioniert plötzlich auch nicht mehr und der Schlüssel geht aus welchen Gründen auch immer nicht mehr in das Schloss..

Ich sag ja, der Kleine macht mir echt Sorgen gerade.. :freak: