PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was für ein Auto fahrt Ihr? - Teil 7


Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 [56] 57 58 59 60 61 62

sun-man
2019-04-18, 06:38:36
Also ich finde der geht ja sogar noch. Das Wasserstoff so "viel" kostet ist OK. Die, IMHO, Vorteile des E-Antriebes mit schnellem Tanken. DAS wäre es mir wert, also keine 80.000€, aber das wäre fein. Der Prisu der da auch stand gefällt mir so gar nicht. Der Corolla Hybrid Toruing wiederum stach ins Auge.

Aber, ich bin zu rückständig. Ich werde sicher wieder was mit Verbrenner holen oder doch mal die Firma wechseln :D. Irgendwann ;). Aktuell spielt mir die Zeit in die Karten. Ist Euro 6 nun gut, reine Benziner lehne ich ab usw..

Marodeur
2019-04-18, 06:54:58
Habe gestern meinen neuen Alten abgeholt. Heute früh dann mal LPG getankt. Der Totmannschalter nervt aber werd mich schon dran gewöhnen. Für nicht ganz 10 € auf 100 km heim gefahren. Schön. :D

Erstmal waschen und ummelden...

sun-man
2019-04-18, 06:57:22
Was gabs denn?
Einer der mir bekannten Umrüster hat gerade aus seiner Kundschaft nen 525i mit Gasanlage, 200.000km für 800€ bekommen. Kein Rost :(. Sowas will ich auch mal bekommen :D

Marodeur
2019-04-18, 07:29:42
2004er Jeep Cherokee KJ in blau mit dem 3,7er V6. 143k Kilometer, Edelstahlanlage, Sommer- und Winterreifen auf Original-Alus, etwas höher. Rost kein Thema im Gegensatz zu meinem Fabia. 75Liter Autogastank im Kofferraum, alle Dokumente vorhanden.

Federn sind schon neuer, hintere Bremsen komplett neu vorne noch Top. Motor trocken (!) und nur Getriebe etwas am schwitzen. Ami halt, hatte mein V8 auch. Tropft aber nix. Klima läuft. Keine größeren elektrischen Wehwehchen bis auf Strom ziehende Innenraumbeleuchtung. Das wurde pragmatisch gelöst (Birnchen raus und LED Taster an die Decke).

Ölwechsel vorne noch machen (hinteres Verteilergetriebe ist ätzender, hat aber Vorbesitzer schon gemacht) und Zündkerzen sowie Gasfilter noch tauschen. Hat er mir aber beides schon mitgegeben. Auch Öl für das Getriebe vorn, sollt noch für einen Ölwechsel reichen. Ansonsten steht er einfach gut da bis auf ein paar "Gebrauchsspuren".

War ein sehr netter und vor allem offen und ehrlicher Verkäufer. Was alles war wurde alles aufgezählt. Schon die Mobile-Beschreibung war sehr ausführlich daher bin ich da auch angesprungen. Wall of Infotext in gut lesbarem deutsch, da musst ich einfach nachhaken. :D

Zweiter Jeep, zweiter guter Privatkauf.

Für 4500 stand er drin, ein paar € gab er noch nach ohne großes Verhandeln. Das Grinsen ist jetzt auch beim Autofahren wieder da. :D

sun-man
2019-04-18, 07:38:40
Wie geil. Glückwunsch. Aber das heisst der liegt so bei 17-20l?
Hier war vor kurzem ein Dodge Durango im Angebot, bin aber wegen dem Verbrauch nicht angesprungen. 5.7l Hemi :freak:

Plutos
2019-04-18, 08:02:38
Hm, muss wohl ein Liebhaberfahrzeug sein. :freak: Aber dann versteh ich nicht ganz, warum man da keinen Wert auf Originalzustand legt, sondern so 'ne verbastelte Bombe im Kofferraum spazierenfährt?

derpinguin
2019-04-18, 08:10:42
Hm, muss wohl ein Liebhaberfahrzeug sein. :freak: Aber dann versteh ich nicht ganz, warum man da keinen Wert auf Originalzustand legt, sondern so 'ne verbastelte Bombe im Kofferraum spazierenfährt?
Sprit zu teuer.

sun-man
2019-04-18, 08:19:53
Wieso Sprit zu teuer? Nenn mir mal EINEN Grund 60% Steuern freiwillig zu zahlen? Dummheit? Alternativlosigkeit? Das mit dem "zu teuer" ist doch immer so ne Sache von "Ich bin was besseres". Aber klar, ich kann mich an 10€ weniger beim Grafikkartenkauf aufgeilen und für 1,50 tanken, statt eben für 61 Cent. Davon geht quasi nichts in den Straßenbau, da kann ich mein Geld auch aus dem Fenster schmeißen und hoffen ich krieg was davon zurück.

Und etwas "Bombe" zu nennen und am besten selbst Benzin zu fahren ist auch so etwas :freak:

https://p5.focus.de/img/fotos/origs5218355/2050397885-w630-h355-o-q75-p5/spritpreise-und-deren-steue.jpg

Marodeur
2019-04-18, 08:33:33
Als Bombe würd ich eher Erdgas oder Wasserstofftank sehen. ;)

Verbrauch auf der Autobahnfahrt waren ca. 14 Liter Autogas. Ist halt auch höher, 235er Reifen drauf. Muss man auch bedenken. Und bin mit Allrad gefahren. Glaub "Part Time" 2 WD wurd kaum benutzt, da müsste man eventuell auch mal das ganze Gestänge kontrollieren. Immer auf FullTime 4x4 fahren schadet nix, kostet nur mehr. Ist die sicherere Variante.

Originalzustand ist er ja eh nicht mehr. Höher, Edelstahlanlage. Tagfahrlicht wurd nachgerüstet und Standheizung hat er auch bekommen.

downforze
2019-04-18, 09:21:43
Mein nächstes Auto werde ich wieder auf Autogas umrüsten lassen. Das schränkt die Auswahl nur deutlich ein, wegen der gehärteten Ventilsitze und Hydrostößel.

sun-man
2019-04-18, 09:25:05
It depends. Prins hat ne Anlage in der Entwicklung die z.B. beim F11 gehen wird.

Aber ich nehme Abstand von den DIs mit Gas. Ansonsten sind die elektronischen Ventilschutzsysteme wirklich ausgereift. Den Tucson z.B. gibts auch mit Umrüstung.

derpinguin
2019-04-18, 09:39:58
Wieso Sprit zu teuer? Nenn mir mal EINEN Grund 60% Steuern freiwillig zu zahlen? Dummheit? Alternativlosigkeit? Das mit dem "zu teuer" ist doch immer so ne Sache von "Ich bin was besseres". Aber klar, ich kann mich an 10€ weniger beim Grafikkartenkauf aufgeilen und für 1,50 tanken, statt eben für 61 Cent. Davon geht quasi nichts in den Straßenbau, da kann ich mein Geld auch aus dem Fenster schmeißen und hoffen ich krieg was davon zurück.

Und etwas "Bombe" zu nennen und am besten selbst Benzin zu fahren ist auch so etwas :freak:

https://p5.focus.de/img/fotos/origs5218355/2050397885-w630-h355-o-q75-p5/spritpreise-und-deren-steue.jpg
Du sagst es doch selbst: es ist billiger. Der einzige Grund umzurüsten ist, um zu sparen, weil der Sprit zu teuer ist.

sun-man
2019-04-18, 09:43:43
Es ist umweltfreundlicher, es ist native verbrennbar und braucht nicht 3 Duzend Additive um sauber zu verbrennen oder den Motor zu reinigen.

Der einzige Grund umzurüsten ist, um zu sparen, weil der Sprit zu teuer ist.
Kommt immer drauf an wie man es meint, meinst Du nicht? Benzin ist teurer, meist eben nicht zu teuer für den Fahrer. Die übliche Unterstellung halt. Ist wie mit der SBC Diskussion.

medi
2019-04-18, 10:43:07
Holly shit. 79000€ für den Mirai. Da ich gerade Mal wieder bei BMW bin (2. Achsvermessung, diesmal vernünftig) bin ich Mal zu Toyota gelaufen. Da stand er und jemanden vom Autohaus dabei. Nette Kiste. Halbwegs gefällig von außen, innen auch nett.....aber der Preis :(

Kann man den mittlerweile kaufen? Dachte der geht nur zu leasen?

Aber warum müssen Prius und Mirai aussehen wie die futuristischen Autos aus Demolition Man? :confused: :confused: :confused:


DAS versteh ich auch nicht. Die Toyotas sehen meist - in meinen Augen - zum Kotzen häßlich aus. Mein Auris ist da noch zu ertragen. Der aktuelle Corolla ist auch soweit ok aber alles kein Vergleich zu Designsprachen anderer Firmen.

sun-man
2019-04-18, 10:49:43
Also es stand 79.000 dran :D. gefragt hab ich nicht bei dem Preis.

Argo Zero
2019-04-18, 11:13:59
Geschmäcker und Aussehen.
Mir gefallen nur noch wenige Autos aber Toyota schaut wenigstens noch anders aus. Mercedes, Audi, BMW, Ford, VW... die schauen alle irgendwie ähnlich aus.
Hier hast wenigstens ne gute Basis:

https://editorial.pxcrush.net/carsales/general/editorial/toyota-corolla-super-street-007.jpg?width=1024&height=683

oder

http://image.superstreetonline.com/f/171702204+re0+cr1+ar0/supra.3277.jpg

Den 86 gibts ja auch noch...

Das sind alles normale bezahlbare Autos. Für den look wäre ich beim Fahrzeug aus Europa schnell arm.

Hamster
2019-04-18, 11:27:39
:lol:

Der Supra ist aus Deutschland :ugly:

medi
2019-04-18, 12:18:52
Geschmäcker und Aussehen.
Mir gefallen nur noch wenige Autos aber Toyota schaut wenigstens noch anders aus. Mercedes, Audi, BMW, Ford, VW... die schauen alle irgendwie ähnlich aus.
Hier hast wenigstens ne gute Basis:


Wie gesagt der neue Corolla ist ja ganz ok.
Aber Toyota kann auch sowas:
https://st.motortrend.com/uploads/sites/10/2017/03/2018-Toyota-C-HR-rear-three-quarters-03.jpg
https://dmi3w0goirzgw.cloudfront.net/gallery-images/840x560/524000/200/524285.jpg
https://postmediadriving.files.wordpress.com/2015/11/toyota_mirai.png?w=800&h=520&crop=1

downforze
2019-04-18, 12:26:35
Das Design bei Toyota nimmt langsam völlig abnormale Formen an.

Marodeur
2019-04-18, 12:48:40
So, zumindest mal grob gewaschen. ;)

Natürlich fährt man Autogas auch wegen der Ersparnis. Der Motor im Jeep braucht auch keine Zusätze, hält es so aus. Und ohne Anlage hätt ich ihn auch kaum günstiger bekommen also nehm ich sowas natürlich mit. ;)

Argo Zero
2019-04-18, 12:54:52
:lol:

Der Supra ist aus Deutschland :ugly:

Das Design doch nicht und auch nicht das QM. ;)

Florida Man
2019-04-18, 13:17:03
"Was führ ein Auto fahrt Ihr?" :rolleyes:

BUG
2019-04-18, 13:29:28
Die überleitung mach ich gerne. :smile:

Den Toyota C-HR finde ich für einen CUV ganz knuffig, meine Mum hat 2017 ihren Diesel Audi A6 gegen einen C-HR Hybrid aus-getauscht.

https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=11367492#post11367492

https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/attachment.php?attachmentid=66307&stc=1&d=1555586930

Gruß
BUG

Knobina
2019-04-18, 13:44:37
Die Front vom Tesla erinnert mich irgendwie an deine Frau die gleich einen Money/Bukkake-Shot "kassiert" und nichts tun kann als Augen und Mund möglichst fest zu verschließen.

Lawmachine79
2019-04-18, 14:59:16
Die Front vom Tesla erinnert mich irgendwie an deine Frau die gleich einen Money/Bukkake-Shot "kassiert" und nichts tun kann als Augen und Mund möglichst fest zu verschließen.
Gibt es dann überhaupt Geld? Bei Tesla würde ich nicht kommen. Da kann sie Augen und Mund schön auflassen.

Da Fre@k
2019-04-18, 15:12:01
Beide Karren häßlich wie die Nacht.

Ich verstehe die Hersteller nicht, machen die die Autos extra so unattraktiv, damit die keiner kauft?

Gent Leman
2019-04-18, 15:22:36
Der TM3 sieht auf der Straße i.O. aus. Mußte zwar bei einem blauen 2x hinschauen, dachte erst Ford hätte einen Ford Moncus gebaut, kann aber auch an der Kombination Auto+Farbe gelegen haben.

BUG
2019-04-18, 17:13:03
Die Front vom Tesla erinnert mich irgendwie....:D kann dir gern noch ein Bild von Hinten zukommen lassen. :lol:

Ich mag beide, wobei der X mir viel zu groß als Alltagshure wäre. Mir gehört vom X auch nur ein kleiner Anteil. (Car-Sharing: www.drivetesla.eu)

Gruß
BUG

Mr.Ice
2019-04-18, 19:24:49
Ich mein Bangle war schon schlimm, aber die aktuellen BMW auch der neue 8er sind so hoffnungslos überzeichnet, echt schade :frown:
Eigentlich mag ich BMW aber da ist nix schönes mehr dran.

Leider war:frown:
Aber wenn ich richtig gelesen hab, haben sie nen neuen Designer geholt kann man nur hoffen...

Am Samstag abgeholt und schon 1000km gefahren und keinen davon bereut...er macht einfach gaudi:freak:


http://666kb.com/i/e2z2xk9svm16pd24k.jpg


Du Wechselst deine Autos auch wie ne Unterhose :D

funkflix
2019-04-18, 20:38:08
War heute den ganzen lieben langen Tag im schönen Thüringen unterwegs und hab mein Dicken bei BMW Matthes gehabt. :biggrin:

Hat jetzt MPPK drin, AC Schnitzer Tieferlegeungskit(was schon fast zu dezent ausfällt) und die schwarzen M Performance Nieren. Die 20" Kreuzspeiche 312 hab ich mittlerweile auch schon montiert.

Die Spurplatten mussten für die Vermessung leider erstmal wieder runter, kommt aber wieder ran. Die Räder steht trotz der Größe doch noch arg weit im Radkasten..

https://abload.de/img/imgp051747kcr.jpg

Wenn er wieder richtig sauber ist und der Rest montiert, gibts nochmal nen Fotoshooting. :cool:

Khaane
2019-04-18, 22:22:33
Heftiger BMW, da kannst du stolz drauf sein.
Richtiger Pussy Magnet bestimmt, da steigt bestimmt jede Schnecke für ne Spritztour ein, oder?

derpinguin
2019-04-18, 22:38:20
Bist du 12?

Monkey
2019-04-18, 22:38:23
Was denn bei dir kaputt junge

Oid
2019-04-18, 22:39:33
:D

Timolol
2019-04-18, 22:49:38
2 Anhalter mitgenommen ;D. Bins irgendwie schon gewohnt meinen Hobel zu bewegen wie ich es halt mache...
Aber gut, die haben mit rund 100PS gerechnet... Aber 500PS in nem 50 Jahre alten Karren scheint wohl irgendwie doch anders zu sein. Hatte nun doch schon einige bleiche Gesichter ;D.
Muss glaub auch mal Beifahrer sein. Würd ich mich wohl auch einscheißen ;)

Monkey
2019-04-18, 22:57:28
Was für ein 500ps Motor ist das eigentlich?

Timolol
2019-04-18, 22:59:37
"Bisschen" scharf gemachter 8,2L Cadillac

Sven77
2019-04-18, 23:00:51
Bist du 12?

Fände er das Auto dann nicht total toll?

Khaane
2019-04-18, 23:40:07
Bist du 12?

Ok, darf man wohl auch kein Kommentar mehr geben?
Fand das Auto nur toll. :confused:

Chrisch
2019-04-19, 13:02:51
War heute den ganzen lieben langen Tag im schönen Thüringen unterwegs und hab mein Dicken bei BMW Matthes gehabt. :biggrin:

Hat jetzt MPPK drin, AC Schnitzer Tieferlegeungskit(was schon fast zu dezent ausfällt) und die schwarzen M Performance Nieren. Die 20" Kreuzspeiche 312 hab ich mittlerweile auch schon montiert.

Die Spurplatten mussten für die Vermessung leider erstmal wieder runter, kommt aber wieder ran. Die Räder steht trotz der Größe doch noch arg weit im Radkasten..

https://abload.de/img/imgp051747kcr.jpg

Wenn er wieder richtig sauber ist und der Rest montiert, gibts nochmal nen Fotoshooting. :cool:
Schöner 5er, mMn mit die schönste Baureihe seitens BMW :)

robbitop
2019-04-19, 13:11:03
Na der neuste ist IMO noch schicker. Aber nach der E60/61 Serie war der F10/11 ein deutlicher Sprung nach vorn

Chrisch
2019-04-19, 13:15:07
Die G3x Reihe sieht auch nicht schlecht aus, aber mir persönlich gefällt die F1x Reihe besser (M Paket vorausgesetzt).

sun-man
2019-04-19, 19:30:19
"Wir fahren 150 und die Computer kackt ab".....wow, Mega. Was man da nicht alles drücken muss um EINEN beschissenen Spurwechsel machen zu können.

_ITzmalReck

Florida Man
2019-04-19, 20:00:17
Wenn der Zappelphillip in dem VIdeeo ein mal auf die Bremse treten (!) muss, dann schiebt der sich über die Rückenlehne hoch wie über ne Sprungschanze. Dabei wird ihm erst jede Kraft auf der Bremse flöten gehen und am Ende sprengt der Airbag den Fahrer ans Dach.

Super Typ!

just4FunTA
2019-04-19, 20:19:03
der typ ist mit seinem aussetzern aber echt schwer zu ertragen..

JaDz
2019-04-19, 21:25:19
der typ ist mit seinem aussetzern aber echt schwer zu ertragen..

Waren doch diesmal gar keine in Nutella getunkten Riesendildos dabei? Alles ganz bieder. ;p

Und den Blinker drücken um den Spurwechsel zu bestätigen ist ja nun auch nicht unbedingt zu viel verlangt.

Die Abstürze sind dagegen tatsächlich inakzeptabel. Wie auch das Versagen beim Parken.

cartman5214
2019-04-19, 21:27:03
In meinem A4 hat sich auch regelmäßig das MMI inkl. Digitaltacho ne Pause gegönnt. Gern auch mal auf der AB bei voller Fahrt. Audi hat auch mehrmals inklusive Austausch dran rumgefummelt ohne Erfolg. Irgendwann war das Problem ohne erkennbaren Grund wieder weg. Shit Happens...

Rancor
2019-04-20, 00:04:30
Bin ich der einzige der das Cockpit vom Model 3 so unfassbar hässlich findet?

CokeMan
2019-04-20, 00:13:53
Nein, das Cockpit ist hässlich und unpraktisch.
Alles über Touch! Selbst VW hat die "Lautstärke Regler" wieder von Touch auf eine Drehknopf umgestellt. Und dabei ging es nur um die Lautstärke.

just4FunTA
2019-04-20, 00:15:34
ne das sieht schon sehr langweilig/bieder aus..

http://gtspirit.com/wp-content/uploads/2018/08/Tesla-Model-3-15.jpg

Lawmachine79
2019-04-20, 01:33:59
Heftiger BMW, da kannst du stolz drauf sein.
Richtiger Pussy Magnet bestimmt, da steigt bestimmt jede Schnecke für ne Spritztour ein, oder?
Mit Sicherheit - als ich Standardnieren hatte, wollten nicht mal die Fetten bei mir einsteigen; aber jetzt, mit den schwarzen Performance Nieren hau ich die Ollen schneller weg als Asi-Toni.

medi
2019-04-20, 08:15:14
Nein, das Cockpit ist hässlich und unpraktisch.
Alles über Touch! Selbst VW hat die "Lautstärke Regler" wieder von Touch auf eine Drehknopf umgestellt. Und dabei ging es nur um die Lautstärke.

This! Touch ist einfach nur Kacke und unpraktisch!
Bessere Bedienung bekommt man nur mit Voice Control. Sprich Knöppe und Drehregler in Kombination mit ner Sprachsteuerung. Touch ist der komplett falsche Weg.

Hamster
2019-04-20, 09:51:25
This! Touch ist einfach nur Kacke und unpraktisch!
Bessere Bedienung bekommt man nur mit Voice Control. Sprich Knöppe und Drehregler in Kombination mit ner Sprachsteuerung. Touch ist der komplett falsche Weg.

Sehe ich absolut auch so. Wenn als weitere Möglichkeit Touch zusätzlich zur Verfügung steht, störts mich aber nicht.

Saß neulich im Q8 & im E-Tron. Audi hat da ein vernünftiges Force-Feedback beim Touchscreen eingebaut. Man musste virtuelle Button tatsächlich richtig drücken.
Das fand gar nicht so schlecht.

KakYo
2019-04-20, 10:06:01
Man muss trotzdem hinschauen und ist dadurch abgelenkt.
Fahre aktuell einen A250 der ist auch voll mit Touch, Displays und Sprachsteuerung. Ich freue mich immer aufs Wochenende wenn ich mit meinem 90er Jahre Pickup fahren kann😆

Mosher
2019-04-20, 10:49:49
Ich versteh diese Touch-Scheiße auch nicht.
Bekomme da ziemlich viel mit, da wir viel Innenraumelektronik entwickeln und kann da oft nur den Kopf schütteln. Aber ich kenne halt auch die Marktanalysen nicht, ohne sonstige Gründe, warum man denkt, dass man eine Touch-Bedienung für einen Armlehnenkühlschrank braucht.

Eco
2019-04-20, 11:08:28
Ich vermute mal, ein Touch-LCD ist mittlerweile billiger als viele Knöpfe/Drehregler, zumindest im Auto. Ähnlich verhält es sich vermutlich mit den virtuellen Cockpits.

robbitop
2019-04-20, 11:44:44
Es ist halt modern/en vogue. Wobei ich touch für die Adresseingavr im Navi super finde. Viel schneller als mit Drehknopf.

Mosher
2019-04-20, 11:48:12
Ich vermute mal, ein Touch-LCD ist mittlerweile billiger als viele Knöpfe/Drehregler, zumindest im Auto. Ähnlich verhält es sich vermutlich mit den virtuellen Cockpits.

Die Entwicklung sicher nicht. Aber über die Stückzahlen relativiert sich das natürlich.

funkflix
2019-04-20, 15:51:49
So, vor lauter Weibern die sich mir nackt vor's Auto geworfen haben, bin ich kaum dazu gekommen paar Bilder zu machen, aber irgendwie hat's dann doch geklappt! :biggrin:

https://abload.de/img/imgp05395qkax.jpg

https://abload.de/img/imgp05432wjb0.jpg

https://abload.de/img/imgp0535gukbm.jpg

https://abload.de/img/imgp05216tj8a.jpg

https://abload.de/img/imgp0523d4j20.jpg

https://abload.de/img/imgp05281xjyo.jpg

Eco
2019-04-20, 23:11:05
Es ist halt modern/en vogue. Wobei ich touch für die Adresseingavr im Navi super finde. Viel schneller als mit Drehknopf.
IMHO geht nichts über die Spracheingabe bei der Navigation, besonders während der Fahrt.

Korfox
2019-04-21, 08:57:03
Es langt doch, wenn meine Beifahrerin mich nicht versteht. Da muss ich nicht noch mit dem Navi diskutieren.

sun-man
2019-04-21, 09:05:38
Es langt doch, wenn meine Beifahrerin mich nicht versteht. Da muss ich nicht noch mit dem Navi diskutieren.

Du Sachse, Sie Bayer. :freak::cool:;D

Korfox
2019-04-21, 10:05:49
Sie Brandenburgerin. Ich Hunspfälzer.

TobiWahnKenobi
2019-04-21, 10:52:12
juhuuu.. endlich von den saugeilen winterrädern auf die pissgeilen sommerschuhe gewechselt und by-the-way gleich zwei neue gummis aufziehen lassen, dann kann ich wenigstens ESP und TC abschalten. ist halt nur die frage, ob ich damit bis zum nächsten sommer/winterwechsel hinkomme... *gg*

schade dass es so sonnig ist.. hätte durchaus bock ein bisschen rumzugurken, aber im sommer mutiert mein auto immer so schnell zum fliegenfänger..

frohe ostern!

BTW,
ich steuere navi, telefonfunktionen und musik fast nur noch über sprache.


(..)

mfg
tobi

sun-man
2019-04-21, 11:18:04
Hach. Mein Auto trocknet. Teppichsauger, Polsterdüse und mal die Sitze gereinigt. Ja,a, die Lederfetis kommen eh gleich an ;) :D

:D

https://abload.de/thumb/img201904211111411920u0kwf.jpg (http://abload.de/image.php?img=img201904211111411920u0kwf.jpg)

Knobina
2019-04-21, 11:41:27
Hach. Mein Auto trocknet. Teppichsauger, Polsterdüse und mal die Sitze gereinigt. Ja,a, die Lederfetis kommen eh gleich an ;) :D

:D

https://abload.de/thumb/img201904211111411920u0kwf.jpg (http://abload.de/image.php?img=img201904211111411920u0kwf.jpg)
Sitze mit der Stahlbürste gereinigt?:eek:

Mr.Ice
2019-04-21, 11:50:53
Mich würde mal interrsieren :

Wenn Ihr zur Werkstatt geht für einen Inspektions Termin, wie viel Tage/Wochen wartet ihr ?

sun-man
2019-04-21, 12:09:11
Kommt auf die Werkstatt an und auf das was zu machen ist. Von direkt bis 3 Wochen

1337
2019-04-21, 12:52:28
Moin,

bin grade auf der Suche nach einem neuen Wagen (ob Limo oder Kombi ist dabei nicht von Relevanz, Kombis gibt es in Dtl. wohl aber wesentlich häufiger).

Vorliebe liegt bei BMW, Budget 10-12k, folglich bleibt da nur der E9x über. Ich hatte selbst mal einen E92, finde die Baureihe nach wie vor noch am schönsten.

Gestolpert bin ich über dieses Angebot, nicht weit von mir entfernt:
Klick (https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=276969133&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&features=NAVIGATION_SYSTEM&hlt=BI_XENON_HEADLIGHTS&hlt=LED_HEADLIGHTS&hlt=XENON_HEADLIGHTS&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=3500&makeModelVariantExclusions%5B0%5D.makeId=3500&makeModelVariantExclusions%5B0%5D.modelGroupId=20&maxMileage=125000&maxPrice=15000&minFirstRegistrationDate=2011&minPowerAsArray=147&minPowerAsArray=KW&pageNumber=1&scopeId=C&sfmr=false&transmissions=AUTOMATIC_GEAR&searchId=7e8859f5-2323-22f9-2287-9d53680c384c)

325d mit dem N57 Motor, Automatik, unter 90tkm, Navi Prof und sonst eine relativ gute Ausstattung, klar, mehr geht immer. Zwar komme ich aus Hamburg, wo es Euro5 Diesel nicht leicht haben, aber das Fahrzeug dient eigentlich nur für Reisen. So liegt das Streckenprofil auch wohl bei unter 10tkm/Jahr, doch sind Benziner wesentlich teurer und sich die N53 aus der Zeit nicht mit Ruhm bekleckert haben, von den 4 Zylinder Benziner möchte ich gar nicht erst reden.

Was meint ihr, kann man sowas noch kaufen?

sun-man
2019-04-21, 18:09:34
Mhhmmm. Was ist das auf dem ersten Bild? Von vorne, Fahrtrichtung Links. Die Motorhaube scheint mit der Niere abzuschließen. Sieht wie eine Beule aus, kann am Foto liegen.
Die Gummis an der Fahrerseite sehen nicht aus wie 90.000km - oder BMW hat sich noch weiter verschlimmert als es bei meinem E39 schon ist. Wie kann der Türgummi denn bitte auf der Höhe des Rückens so weg sein? Im Fußbereich, OK.....ärgerlich, aber möglich.
08/15 Stoffsitze....11.000€. Wär es mir mit Euro5 nicht wert.

Ich persönlich würde weiterhin drauf achten das die Musik stimmt. Das was BMW, zumindest im E39, verbaut ist in der leicht gehobenen Fassung auf Aldi-Duschradioniveau.

C-Klasse?
https://www.trustedcars.com/mercedes-benz-c-220-t-cdi-dpf-blueefficiency-7g-tronic-pdc-h81482?au_advert_id=155921850&au_car_id=85231901&utm_medium=referral&utm_source=autouncle_web

Knobina
2019-04-21, 18:36:40
Mich würde mal interrsieren :

Wenn Ihr zur Werkstatt geht für einen Inspektions Termin, wie viel Tage/Wochen wartet ihr ?
Kia: Wir können das Auto gern morgen bei Ihnen abholen und einen Leihwagen da lassen. Kennen Sie schon den Stinger? Nein? Lassen Sie sich überraschen.

Mitsubishi: Joaaar, also nächste Woche irgendwann mal früh abgeben und abends wieder abholen.

Ford: Morgen? Na klaro.

Meine IRL Erfahrung mit Werkstätten in Nürnberg.

Eco
2019-04-21, 20:01:01
Mhhmmm. Was ist das auf dem ersten Bild? Von vorne, Fahrtrichtung Links. Die Motorhaube scheint mit der Niere abzuschließen. Sieht wie eine Beule aus, kann am Foto liegen.

Ziemlich sicher ne Beule. Im Text steht auch "optische Mängel".

Florida Man
2019-04-21, 20:46:48
Was meint ihr, kann man sowas noch kaufen?
Den würe ich mit der Kneiffzange nicht anfassen. Die Dichtungen sehen nach Tachobetrug aus und neben der Delle scheint vorne noch mehr im argen zu liegen, den die Spaltmaße der Haubse sehen verdächtig aus, z-B- über dem rechten Scheinwerfer.

Vader
2019-04-21, 23:04:41
@1337:

Es wurde bei mobile schon kein Haken bei "Scheckheftgepflegt" gesetzt. Die Anzahl der Vorbesitzer wurde nicht angegeben und dazu der Text:Sonstiges:
Verkauf vorzugsweise an Gewerbetreibende.
Optische Mängel

Da braucht man sich die Bilder gar nicht erst ansehen, da Tacho gedreht, die Kiste geht in den Export. Den Rest der Geschichte erzählt die Türdichtung....

sun-man
2019-04-21, 23:09:28
....wenn ich den Text gelesen hätte wäre mir das auch aufgefallen. Wall of Text :freak: ;D :redface:

Kennen Sie schon den Stinger? Nein? Lassen Sie sich überraschen.

OK, den kriegt hier niemand der mit irgendso einer Billokarre zu denen fährt. Den kleinen Stinger, OK, den vielleicht. Den V6 wohl weniger.

1337
2019-04-21, 23:25:10
Danke schon mal für eure Einschätzungen.
Hatte zuletzt nur noch die Seriösität des Autohauses im Sinn.
Nichtsdestotrotz werde ich dort mal anrufen und fragen, ob die mehr wissen. Die FIN, bzw. die letzten 7 Ziffern, stehen auch im Inserat, darüber mal die Historie abklopfen.
Ich halte euch auf dem laufenden.

sun-man
2019-04-22, 00:41:47
Also offiziell kriegst du da seitens BMW eigentlich nichts. Den wirst du nicht bekommen, es sei den du hast einen Gewerbeschein

derpinguin
2019-04-22, 00:46:44
OK, den kriegt hier niemand der mit irgendso einer Billokarre zu denen fährt. Den kleinen Stinger, OK, den vielleicht. Den V6 wohl weniger.
Wer kommt denn nicht mit einer Billokarre zu Kia?

Lawmachine79
2019-04-22, 01:10:37
Also offiziell kriegst du da seitens BMW eigentlich nichts. Den wirst du nicht bekommen, es sei den du hast einen Gewerbeschein
Gibt aber ne Seite mit der Du über die VIN die Wartungshistorie bei BMW nachvollziehen kannst.

sun-man
2019-04-22, 09:02:21
Gibt aber ne Seite mit der Du über die VIN die Wartungshistorie bei BMW nachvollziehen kannst.
Hmmm. Wüsste nicht wie das gehen soll. Kannst Du mir die mal schicken? Wenn Du niemanden kennst der das direkt in den Datenbanken abfragt wird das nix, und wenn Du jemanden kennst sollte der sich bewusst darüber sein das die Zugriffe geloggt werden. Die Autohäuser machen es seltener - aber das ist Allgemein so und kein BMW typisches Verhalten.

Chrisch
2019-04-22, 09:12:18
auto-records.com leider nicht kostenlos.

Das ganze sieht dann so aus

https://filehorst.de/d/cAszvDmn

PS: würde auch die Finger von dem lassen, entweder wurde am Tacho gedreht oder es ist ein extremes Kurzstreckenauto, anders kann ich mir die vergewaltigte Dichtung nicht erklären. Noch dazu das der im Frontbereich nen Bums hatte.

Plutos
2019-04-22, 10:15:01
Der Türdichtung würde ich nicht viel Bedeutung beimessen, meine sieht am E91 genauso aus, an derselben Stelle, und sah auch am E46 schon so aus. Das kann z.B. davon kommen, eine an-/zugefrorene Tür im Winter ein einziges Mal mit zu viel Kraft aufzumachen.

sun-man
2019-04-22, 10:31:58
auto-records.com leider nicht kostenlos.

Das ganze sieht dann so aus

https://filehorst.de/d/cAszvDmn

PS: würde auch die Finger von dem lassen, entweder wurde am Tacho gedreht oder es ist ein extremes Kurzstreckenauto, anders kann ich mir die vergewaltigte Dichtung nicht erklären. Noch dazu das der im Frontbereich nen Bums hatte.
Kannte ich gar nicht. 6,50 ist ja auch nicht die Welt. :smile:

Chrisch
2019-04-22, 11:33:48
Korrekt, ist nicht die Welt. Wobei die schon gut angezogen haben, als ich da div Fahrzeuge bei meiner Suche abgefragt hatte lag der Preis glaub noch bei 3€.

Marodeur
2019-04-23, 08:39:23
Ich muss jetzt überlegen wie ich für meinen alten Fabia noch einen halbwegs anständigen Preis bekomme. Rost blüht halt aus allen Ecken und Schwellern, da hilfts kaum wenn technisch noch ok. TÜV läuft auch im August ab. Nochmal machen und doch kaum was bekommen? Schwierig.

sun-man
2019-04-23, 09:11:57
Stellt sich die Frage was du unter "halbwegs realistisch" verstehst.
Kommt immer drauf an wie schlimm es ist. Vieles kann man machen oder zumindest verbessern. TÜV sind 100€ und machen auch Sinn.
Los wirst sowas auch, und wenn es nur als Koppelauto bei Black Work Pirates auf weg geht :D

Marodeur
2019-04-23, 09:55:38
Äußerlich wie gesagt halt leider einfach ne Rostlaube. An den Stellen wo Bleche eingeschweißt wurden kommt er wieder durch. Schweller wurd bissl sauber gemacht und dann dick Steinschlagschutz aufgespritzt. Durch den kommts nach einem Winter auch schon wieder durch. Die Reparatur letztes Jahr war einfach quick & dirty. Da wurd nicht sauber gearbeitet.

Ansonsten die Reifen fast neu, erst im Herbst gekauft (Ganzjahresreifen), hintere Trommelbremsen die Innereien komplett neu und vorne neue Federn. Beidseitig natürlich. Rest war in Ordnung. Fährt sich ok, nagelt halt wie ein Diesel. Auspuff könnt irgendwo ein Loch haben. Eventuell noch schweißen oder was drüber. Stoßdämpfer sauber, Manschetten ok. Unterboden sieht jedenfalls besser aus als das äußere Blech.

Gewünscht hätte ich mir wenigstens um die 700-1000 € wenn er frisch TÜV hat aber aufgrund der grausamen Optik weis ich nicht ob das realistisch ist bzw. ob es sich rentiert da Arbeit zu investieren. Wenn man mir nur 200 oder 300 € anbietet ist es billiger ohne TÜV an Schrotthändler zu geben und Reifen extra zu verkaufen.

Heute mal in der Werkstatt vorbei schauen für kurzen check.

sun-man
2019-04-23, 09:59:45
Wie alt ist der Hobel denn? Das was gemacht wurd kriegst Du eh nicht raus und was bringen neue Bremsen wenn er rostet?

Stell Ihn zu WkDA und geh einfach weg. Zumindest von denen hörst Du wegen der Laube nie wieder was - im Gegensatz zu Aufkauf-Memet mit seinen Kumpanen.

Marodeur
2019-04-23, 10:12:51
Fabia Combi 1.4 von 2004.

Die neue Bremse brauchte ich weil die Handbremse gar nicht zog was bei uns halt Mist ist. Die musste ich machen. ;)

sun-man
2019-04-24, 08:15:32
"und es geht schon wieder loooooosssss...." und ich hab mich schon gewundert das da 1,48 standen, trotz Ostern.

https://www.tecson.de/oelweltmarkt.html

Monkey
2019-04-24, 08:18:18
Am Samstag genüsslich den Rüssel mit 102 eingeschoben und direkt gezuckt als ich die eleganten 1,71€ auf der Säule gesehen habe....

Aber egal, hab's E-Bike reaktiviert ;D

sun-man
2019-04-24, 08:23:28
Naja, woanders ist Rüssel reinstecken teurer *scnr* :D

KakYo
2019-04-24, 08:44:28
Meine Freundin hat nicht hingeschaut als sie meinen Pickup an Ostern betankt hat🙃 110 Liter Diesel, und das war nur der eine Tank😆

Korfox
2019-04-24, 09:09:08
Naja, woanders ist Rüssel reinstecken teurer *scnr* :D
Aber so oder so wird jeder einzelne Tropfen bezahlt...

Ich musste leider auch am Sonntag tanken...

BUG
2019-04-24, 09:17:41
Habe am Sonntag am späten Nachmittag für 1,42 (E10) nähe Geiselwind getankt, war nur unwesentlich teurer als die Tage davor.

Gruß
BUG

stav0815
2019-04-24, 09:17:56
Hatte am Montag noch Glück mit 1.44€ für Super. Danach ist der Preis direkt auf 1.50€ gesprungen :eek:

MSABK
2019-04-24, 09:35:52
"und es geht schon wieder loooooosssss...." und ich hab mich schon gewundert das da 1,48 standen, trotz Ostern.

https://www.tecson.de/oelweltmarkt.html

Gut. War ja bekannt nach der Sache mit dem Iran und der USA.

medi
2019-04-24, 13:07:06
"und es geht schon wieder loooooosssss...." und ich hab mich schon gewundert das da 1,48 standen, trotz Ostern.

https://www.tecson.de/oelweltmarkt.html

Ich hab mich gestern mal so richtig schön von der Ölindustrie gefistet gefühlt ... gucke früh auf die Tank-App: 1,459€ ... ist ja noch ertragbar. 40min später rolle ich an der Tanke ein: 1,499€. Blick auf die Tank-App: Letzte Preisanpassung vor 29min... argh ... also Zähneknirschend voll getankt .... bezahle, steige ins Auto und vor mir auf der Anzeige wird der Preis auf 1,469€ aktualisiert. Aber Angebot und Nachfrage und so ... :ufinger:

sun-man
2019-04-24, 13:31:52
Oh, das ist dann besonders ärgerlich. Ich tank ja immer nur 10l, da isses egal. Aber ich meine vor 3 oder 4 Tankvorgängen waren es noch 1,30 oder so.

just4FunTA
2019-04-24, 14:33:13
Ich hab mich gestern mal so richtig schön von der Ölindustrie gefistet gefühlt ... gucke früh auf die Tank-App: 1,459€ ... ist ja noch ertragbar. 40min später rolle ich an der Tanke ein: 1,499€. Blick auf die Tank-App: Letzte Preisanpassung vor 29min... argh ... also Zähneknirschend voll getankt .... bezahle, steige ins Auto und vor mir auf der Anzeige wird der Preis auf 1,469€ aktualisiert. Aber Angebot und Nachfrage und so ... :ufinger:so viel stress wegen 3 cent? Ich wohne hier an der Grenze zu schweiz und tanke da nur wenn es die üblichen 20cent Unterschied sind bei unter 10 cent tanke ich hier..

Korfox
2019-04-24, 14:43:51
Ja, die Menschen sind schon seltsam.

70 Liter-Tank bei 7L/100km Verbrauch: 1000km - bzw. bei kolportierten Kosten von 1,40/L 9,8€/100km

70 Liter-Tank bei 6,5L/100km: 1076km - bzw. 9,1€/100km.

70 Liter-Tank bei 7L/100km Verbrauch: 1000km - bzw. bei kolportierten Kosten von 1,30/L 9,1€/100km

Man fährt aber lieber 20km Umweg um die Tankstelle mit 5ct geringeren Spritpreisen zu finden, als dass man mal die Füße ruhig hält :)

Marodeur
2019-04-24, 15:47:48
Autogas weiter bei 61 Cent. Muss zugeben, das Grinsen wird breiter je höher der Benzinpreis klettert. So machen dicke Motoren bei begrenztem Budget noch immer Spaß. Versteh gar nicht was es da zu lästern gibt. ;)


Mal noch die VIN gecheckt. Der Rückruf vom letzten Jahr steht noch aus. Mal noch zur offiziellen Werkstatt hier fahren.

Pirx
2019-04-24, 16:17:46
Läuft nicht demnächst die Förderung von LPG aus?

sun-man
2019-04-24, 16:21:58
Ja, so 2021. Aber die bereits eingetretene Steuererhöhung hat sich quasi nicht ausgewirkt.

https://www.adac.de/infotestrat/tanken-kraftstoffe-und-antrieb/alternative-kraftstoffe/autogas/energiesteuerermaessigung.aspx

Schlußendlich wird der Preis, würde es bei den Steuern bleiben, um 11 Cent angehoben. Lächerlich gegen die Benzinabzocke.

Marodeur
2019-04-24, 16:22:21
Mein letzter stand waren 3,1 Cent Steuererhöhung pro Jahr, ab 2022 dann aus der Förderung raus.


EDIT: Ah, ok. Wär ich bei so 70-73 Cent pro Liter. Mal sehen wo Benzin bis dahin steht.

BUG
2019-04-24, 16:25:42
@Marodeur

Bei welchen Kosten liegst du mit Autogas auf 100km? Wenn ich mir die BMW 330i oder 530i auf Spritmonitor ansehe, liegen nur sehr wenige (kombiniert) unter ~8,- Euro. Sobald man die Jährliche Wartung (Dichheitsprüfung) und Startinvestition mit rein-rechnet auch schnell höher.

Wer ein günstiges Fahr-Profil hat, liegt meist bei um die ~11 Liter LPG + 1 Liter Benzin auf 100km. Ob zusätzlich Additive (Ventilschutz) gebraucht werden etc.. ist so auf die schnelle nicht ersichtlich, kenne mich da aber auch zu wenig aus. :redface:

Ich liege mit meinem Auris (Benzin & E10) bei etwas über 6,5€ pro 100km.

Gruß
BUG

Monkey
2019-04-24, 16:26:16
Mal sehen wo Benzin bis dahin steht.

Da hab ich 2012 auch immer gesagt, und wo steht Benzin heute? Gefühlt nicht anders als vor 7 Jahren ;D

Marodeur
2019-04-24, 16:28:38
Alltagstest erfolgt grad. Überführungsfahrt waren so ~8,6 € auf 100km.

Startinvestition hatte ich ja keine da bereits eingebaut. Die Prüfung müsste normal mit dem TÜV alle 2 Jahre seind er sich dadurch leicht verteuert. Zusätzliche Additive benötige ich zum Glück nicht, braver Motor. ;)

Dein Auris ist sicher billiger aber dafür auch kein aufgebockter Geländewagen fürs grobe mit V6 mit dem ich über 3 Tonnen ziehen kann. ;)

sun-man
2019-04-24, 16:30:48
Ja, mal abwarten. Ich bin im letzten Jahre für 7,06€/100 gefahren. Das schafft der ein oder andere Benziner auch, ich gehe aber nicht davon aus das die 6 Zylinder haben.

Dichtheitsprüfung? Jährlich? Alle 2 Jahre beim der HU. Glaube ~23€.
Startbenzin, nur wenn Du eine solche Anlage hast. Kumuliert brauche ich etwa eine Tankfüllung pro Jahr. Gibt auch Anlagen die das eben nicht brauchen, die sind dann halt teurer. Ich hab jetzt 170.000km auf Gas hinter mir.

Einen 330i oder einen 530i mit einem Auris zu vergleichen ist doch höchst fragwürdig. Der Corsa liegt so bei 7,5l/LPG auf Hundert. Meine den gab es als Werksumrüstung. LPG kommt drauf wo Du wohnst. Von 40 Cent bis 60 ist da wohl alles dabei, je näher mal an Holland wohnt desto besser :D


Da hab ich 2012 auch immer gesagt, und wo steht Benzin heute? Gefühlt nicht anders als vor 7 Jahren
Ja, weil 2012 das Hochjahr war.
https://benzinpreis.de/statistik.phtml?o=7&display=superbenzin2012

1,34 auf 1,47 in 7 Wochen
https://benzinpreis.de/statistik.phtml

Mir gehts auch gar nicht um die Diskussion um LPG - nicht das XXXX gleich wieder nöhlend angeschissen kommt wie doof und arm und minderwertig man doch sein weil man LPG fährt und wie unnatürlich das sei und so :D
LPG wird aktuell immer schwieriger. Für den F11 wird es bald ne Anlage geben. Bei VW ist einiges dabei. Aber diese gammeligen Direkteinspritzer halten ja so schon kaum durch. Dann doch lieber nochmal nen 320d aus 2016 ^^^, endlich mal wieder 100km am Stück fahren ;)

Marodeur
2019-04-24, 16:34:35
Ja, Startbenzin brauch ich. Am Morgen bei 9 Grad schaltet sich Gas nach etwa 3km zu. Hält dann mehrere Stunden wo sich Gas sofort nach Start einschaltet.


Werksumgerüstete Wägen zum Vergleich zum Auris, da muss man mal bei Fiat gucken.

sun-man
2019-04-24, 16:39:52
Werksumgerüstete Wägen zum Vergleich zum Auris, da muss man mal bei Fiat gucken.
Der Duster ist zum Beispiel kaum vergleichbar. Diese Uralt-Sauger taugen schon als Benziner nix. Als LPGler saufen die wie die Ziegen. 9,XX braucht der Duster mit seinem Gammelmotor, ich hab 11,XX mit 6 Zylindern und Automatik.

Marodeur
2019-04-24, 16:43:18
Leider bringt Fiat ja nur in Italien so gut wie alle Modelle auch als LPG Variante mit dem 1.4er T Jet mit 120 PS. In D gibts offiziell wohl 2 Modelle, Rest durch Reimport. Grad so der neue Tipo find ich so als Ersatz für unseren 9 Jahre alten Focus Kombi in ein paar Jahren eine interessante Alternative. Verbrauch wohl so bei 9 - 10 Liter Gas.

BUG
2019-04-24, 16:53:28
Ja, mal abwarten. Ich bin im letzten Jahre für 7,06€/100 gefahren. Das schafft der ein oder andere Benziner auch, ich gehe aber nicht davon aus das die 6 Zylinder haben.

Hatte nicht vor den Auris direkt mit einem 530i zu vergleichen aber kann man ja mal in Relation setzen. :) Die Jährliche Dichtigkeitsprüfung gibts dann wohl nur bei Wohn-wagen / Mobilen?! habe irgendwie sowas im Kopf. :uponder:

Ein günstigste LPG Fahrzeug scheint dann auch der Toyota Prius aus der 3ten Generation zu sein.. Ein equivalent zum 330/530i ist dann wohl eher ein Lexus IS300h, aber der liegt dann (mit Benzin) auch bei knapp um die ~8,- Euro.

Edit: Den Auris müsste man mit dem Opel Astra LPG oder so vergleichen, ich meine da gibt es einige (ab Werk).

Gruß
BUG

CokeMan
2019-04-24, 17:38:18
So, ein neues Video von meiner Kiste :wink:
Auch wenn ich gerade mal 2000 KM im letzten halben Jahr gefahren bin :freak:

kMkFZIWeg6s

medi
2019-04-24, 18:31:36
so viel stress wegen 3 cent? Ich wohne hier an der Grenze zu schweiz und tanke da nur wenn es die üblichen 20cent Unterschied sind bei unter 10 cent tanke ich hier..

4Cent und die Tanke lag auf dem Weg :cool:
Bei getankten 30L immerhin ne Kugel Eis for free or not ...

just4FunTA
2019-04-24, 18:35:46
ärgere mich ja auch wenn ich zu teuer getankt habe, aber mit 3cent/L komme ich schon klar. :)

medi
2019-04-24, 18:42:02
ärgere mich ja auch wenn ich zu teuer getankt habe, aber mit 3cent/L komme ich schon klar. :)

Klar komme ich damit auch - ich fand nur die Situation so :freak: ... innerhalb von 30min 3 verschiedene Preise zu haben und dann auch noch das Pech genau den Peak zu erwischen. :freak:

Hamster
2019-04-24, 21:45:38
Dann doch lieber nochmal nen 320d aus 2016 ^^^, endlich mal wieder 100km am Stück fahren ;)

Steht es so schlecht um dein LPG-Schleuder, dass du keine 100km am Stück schaffst?

Falls 1000km gemeint sind: das schafft der F30/31 nicht mit einer Tankfüllung, da der Tank nur 53L fasst (es sei denn du schleichst dir einen ab - realistisch ist das aber eher nicht)

huey
2019-04-24, 23:23:53
Steht es so schlecht um dein LPG-Schleuder, dass du keine 100km am Stück schaffst?

Falls 1000km gemeint sind: das schafft der F30/31 nicht mit einer Tankfüllung, da der Tank nur 53L fasst (es sei denn du schleichst dir einen ab - realistisch ist das aber eher nicht)

Also er sollte 57l Tankinhalt haben und damit sollten bei 5-5.5l Verbrauch auch knapp 1000km drin sein.

sun-man
2019-04-25, 06:13:37
Steht es so schlecht um dein LPG-Schleuder, dass du keine 100km am Stück schaffst?

Falls 1000km gemeint sind: das schafft der F30/31 nicht mit einer Tankfüllung, da der Tank nur 53L fasst (es sei denn du schleichst dir einen ab - realistisch ist das aber eher nicht)
:freak: Natürlich 1000. Das die kaum drin sind weiß ich doch, und das man weiß wie es gemeint sein kann hab ich mal vorausgesetzt :cool:.
1000 schaffe ich jetzt auch, halt den Benzintank noch dazu. Macht aber gar keinen Sinn das flüssige Gold zu verbrennen.

Ich hab mich gestern mal auf Nextmove rumgetrieben. E-Tron leer fahren, VMax usw usw.. Die Kommentare sind oft so lächerlich.
"Wen ich hinter einem schnellen Bus fahre komme ich XX Kilometer weiter"
"Ich hab 700km mit 2x10 Minuten am Schnellader geschafft" - "Niemals, das waren mind. 20 denn das geht rechnerisch gar nicht" - "Ja, ich hab die gefühlte Zeit gemeint"

Wenn ich meinen oder so ne Dieselschlörre oder nen Auris so schiebe wie die Elektrojungs? Glaube dann klappts auch mit Euro6 auf der Autobahn. Mit 90 200km hinterm Bus hersegeln? Ich hab schonmal 9l/100km geschafft mit 4 Leuten im Auto. 10.XX voll beladen mit Dachbox und Tempomat.
ABER...so ne Diskussion oder solche Tipps bei nem Verbrenner? Da wirst Du ausgelacht, beim Duracelauto wirst Du gefeiert weil Du 10km durch langsamfahren raus geholt hast. Großartig. Dann schafft der 320d vermutlich sogar 1100km mit EINER Tankfüllung

Niall
2019-04-25, 07:29:51
ABER...so ne Diskussion oder solche Tipps bei nem Verbrenner? Da wirst Du ausgelacht, beim Duracelauto wirst Du gefeiert weil Du 10km durch langsamfahren raus geholt hast. Großartig. Dann schafft der 320d vermutlich sogar 1100km mit EINER Tankfüllung

Falscher Freundes- und Bekanntenkreis? :D

Ich finde es durchaus faszinierend meinen Wagen bei sparsamer Fahrt (und das probiere ich morgens auf dem Weg ins Büro aus Spaß immer wieder aus zu »toppen«) um 6l zu verbrauchen, im »Spaßbetrieb« jedoch auch Dickschiffen auf der Bahn davonsegeln zu können. VWs EA888 Gen. 3 sei Dank, damit wurde viel richtig gemacht. Wurde auch Zeit nach den gefühlt desaströsen Kettenproblemen einzelner Vorgänger.

Rancor
2019-04-25, 07:37:54
Muss mich korrigieren. Es werden doch die 18" Zöller und LED Scheinwerfer.Fahre ich dann in ~2 Monaten ca :D

https://www.fordeumedia-c.ford.com/nas/gforcenaslive/gbr/cge06/yyp/images/gbrcge06yypbs-hcvs-d3acmaa(a)(a)pn4a7_27_0.png

sun-man
2019-04-25, 07:47:40
Falscher Freundes- und Bekanntenkreis? :D

Ich finde es durchaus faszinierend meinen Wagen bei sparsamer Fahrt (und das probiere ich morgens auf dem Weg ins Büro aus Spaß immer wieder aus zu »toppen«) um 6l zu verbrauchen, im »Spaßbetrieb« jedoch auch Dickschiffen auf der Bahn davonsegeln zu können. VWs EA888 Gen. 3 sei Dank, damit wurde viel richtig gemacht. Wurde auch Zeit nach den gefühlt desaströsen Kettenproblemen einzelner Vorgänger.
"Die" da im Internet reden aber von etlichen hundert Kilometern die man irgendwo hinten dran hängt um auch ja nicht oder 20km später laden zu müssen ;). Auf dem Weg in den Urlaub tuts dann ein Leihwagen oder man "tankt" halt mit Familie und AHK samt Fahrrädern alle 150km für 2 Stunden :freak:

Marodeur
2019-04-25, 09:30:18
Ich wart auf den Ami-SUV oder Pickup mit 180 kWh Akku. ;)

Ne, spaß. Eh zu teuer. ;)
Aber Verbrauchsoptimiert fahren versuch ich immer wieder mal aber im Mittelgebirge wo es dauernd rauf und runter geht schon schwer. Den Berg hoch kannst nicht viel optimieren, runter lass ich halt rollen. Bringt aber nicht viel. Auf die Verbräuche der Flachlandfraktion komm ich einfach nicht da kann ich mich auf den Kopf stellen. Damals der Grand Cherokee V8 ist bei Spritmonitor teils mit um die 15 Liter auf 100 km drin. Bei mir war unter 17 Liter nix zu machen, normal eher 18. ;)

Hamster
2019-04-25, 09:37:12
Also er sollte 57l Tankinhalt haben und damit sollten bei 5-5.5l Verbrauch auch knapp 1000km drin sein.

Habe mich vertippt, sind 57L Tank, ja.
1000km sind dennoch nicht mit normaler Fahrweise zu erreichen.
Ich habe einen F31 320D, ich weiß von was ich rede.

sun-man
2019-04-25, 09:48:04
Also naja? Der steht mit 6.3l bei Spritmonitor. Bei 57l wären das etwas über 900km. Wenn man die Kiste jetzt mit so ner Elektro-Schleichakrobatik oder im Opamodus bewegt sind da sicher <5,5 drin. Ich geh davon aus das 350 Leute sich da nichts zurecht lügen beim Verbrauch.
Ich verbrauche auch 12, im extremen Schleichmodus komme ich auf 9,XX

Aber egal, 900 oder 1000.

Hamster
2019-04-25, 10:14:35
Ich schrieb ja „bei normaler Fahrweise“.
Bewusst schleichen ist das natürlich drin.

Ist aber nicht so, dass man ins Auto steigt losfährt und immer erst nach 1000km tanken muss.

sun-man
2019-04-25, 11:25:59
By the way. Zufrieden? N oder B Motor?

Hamster
2019-04-25, 11:55:26
By the way. Zufrieden? N oder B Motor?

Ist ein B47 mit 190PS. Bin soweit zufrieden. Imo ein guter Kompromiss aus Verbrauch und Leistung (fahre am Tag ca. 80km).

Hatte vorher den N47. Der war ähnlich gut, lief aber rauher. Hatte aber obenrum (dank PPK) mehr Power.

MSABK
2019-04-25, 12:12:16
Muss mich korrigieren. Es werden doch die 18" Zöller und LED Scheinwerfer.Fahre ich dann in ~2 Monaten ca :D



Benziner oder Diesel?

Mir gefällt der neue Focus sehr gut, auch der neue Mazda 3 gefällt mir sehr gut.

Wegen der Reichweite würde ich zum Diesel tendieren, deswegen würde mich mal echt interessieren wie viel die Benziner real verbrauchen.

Der Focus ist auch relativ günstig, auf Sixt mal einen mit 182 PS konfiguriert und kostet 287€ im Monat.

huey
2019-04-25, 12:40:19
Habe mich vertippt, sind 57L Tank, ja.
1000km sind dennoch nicht mit normaler Fahrweise zu erreichen.
Ich habe einen F31 320D, ich weiß von was ich rede.

Naja ich will mich jetzt nicht darüber streiten ob mit dem allgemeinen Auspruch man schafft 1000km nicht auch 950-1050km gemeint haben könnte ;) (sunman sprach es ja an), aber davon ab haben wir mittlerweile 10 Diesel in unserem Familien Spritmonitoraccount (6 2l m47/n47 und 4 3l m57/n57) und noch etwa 5 mehr aushalb dessen in der weiteren Familie mit einem Durchschnitt von 5.7 bis 6,45l (bester 320EDE e90 und schlechtester 320dT e46 6Gang). Wenn ich nun wie von sunman schon angedeutet auf eine Tankfüllung wirklich mal so auf den Verbrauch achte wie die meisten mit ihren e Autos (habe ein paar auf Arbeit)und sogar noch etwas drauf lege (+5-10km/h) dann ist eine 5-5,5 sicher ohne Probleme drin (unter 20% Stadt sollte es dann schon sein).


https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/861483.html F31 320d n47

https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/470833.html e46 320td m47 (380000km)

https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/651840.html 320EDE e90 n47

Die Streuung unter den Motoren kann auch schnell 0,5 bis 1l ausmachen. Mein Vater hat keine Probleme mit seinem 530xd 6,2-6,8l zu erreichen und ich mit unserem kommen nicht wirklich unter 7l.

Rancor
2019-04-25, 13:18:23
Benziner oder Diesel?

Mir gefällt der neue Focus sehr gut, auch der neue Mazda 3 gefällt mir sehr gut.

Wegen der Reichweite würde ich zum Diesel tendieren, deswegen würde mich mal echt interessieren wie viel die Benziner real verbrauchen.

Der Focus ist auch relativ günstig, auf Sixt mal einen mit 182 PS konfiguriert und kostet 287€ im Monat.

150PS Benziner manuell. Mein jetziger Focus Mk3 Tunier, ebenfalls 150PS Benziner , braucht ca 6,5 - 7 Liter.

Cherry79
2019-04-25, 15:55:12
Benziner oder Diesel?

Mir gefällt der neue Focus sehr gut, auch der neue Mazda 3 gefällt mir sehr gut.

Wegen der Reichweite würde ich zum Diesel tendieren, deswegen würde mich mal echt interessieren wie viel die Benziner real verbrauchen.

Der Focus ist auch relativ günstig, auf Sixt mal einen mit 182 PS konfiguriert und kostet 287€ im Monat.
Für Focus 182 PS guggst du:
https://www.spritmonitor.de/de/user/Cherry79.html

Der Diesel dürfte etwas mehr Reichweite haben, hat allerdings 5 Liter weniger Tankvolumen (47 zu 52 Liter), leider ein nicht unerheblicher Rückschritt vom MK3. Mit dem hab ich (auf Urlaubsfahrt) locker über 1000 km pro Tankfüllung (55-56 Liter getankt) geschafft.

sun-man
2019-04-25, 20:33:40
Der Punkt ist doch aber der.
Mit dem Benziner sollst Du halt "normal fahren". Mit dem Elektroauto sollst Du aber "angemessen fahren", also langsamer, sparender.

Dafür sind dann 34.000€ fällig und es ist noch nichtmal ein wirklich es Familienauto. Laut VW eben "Reichweite 231km". Ich kann mir natürlich auch ein Model X für 90.000 kaufen.

Das ist doch absurd was man hier abzieht. Man möchte den Wechsel erzwingen, vergisst aber gerne die Menschen dabei. Was soll ich denn mit ner Karre als Familienauto die keine 250km schafft und die ich dann stundenlang laden muss um wieder 230km zu schaffen? Wo ist denn da der Fortschritt?

Der Fortschritts sieht dann so aus das ich mir für viel Geld ein Batterieauto kaufen muss/soll. Mit dem kann ich aber nicht "mal eben" in den Urlaub fahren, nein. Dazu soll ich dann auf die veraltete Bahn zu einem 10x höheren Preis umsteigen um mit Familie, Fahrrad und Co auf überfüllten Bahnhöfen umzusteigen oder zu übernachten. Flugzeug ist ja auch bäääääh. Oder ich leihe mir für 2-3 Wochen für 1200€ nen Verbrenner um, wie damals, in den Urlaub fahren zu können und flexibel zu sein.

Was ne geile Zukunft.

BUG
2019-04-25, 21:00:43
Gibt ja inzwischen auch gebrauchte Model S mit einer angemessenen Akku Kapazität inkl. eines gut ausgebauten Ökosystem / Ladenetzwerk. Ja das e-Auto wird möglicherweise etwas "Entschleunigen" aber es ist fernab von unzumutbar. Tesla gib 8 Jahre Garantie auf den Akku (das teuerste Ersatzteil) ohne Kimometerbegrenzung, in Europa gab es die ersten Model S so ab ~2014. Wenn es noch nicht passt fahr halt weiter einen (gebrauchten) Verbrenner, Mittelfristig werden die aber vermutlich immer unattraktiver wenn die EU/DE Politik weiter den aktuellen Kurs fährt. Benzin / Diesel gleich hoch besteuern + CO2 Steuer und der generelle Wandel hin zur lokal emmisionsfreien Mobilität.

Gruß
BUG

MSABK
2019-04-25, 21:12:23
Der Punkt ist doch aber der.
Mit dem Benziner sollst Du halt "normal fahren". Mit dem Elektroauto sollst Du aber "angemessen fahren", also langsamer, sparender.

Dafür sind dann 34.000€ fällig und es ist noch nichtmal ein wirklich es Familienauto. Laut VW eben "Reichweite 231km". Ich kann mir natürlich auch ein Model X für 90.000 kaufen.

Das ist doch absurd was man hier abzieht. Man möchte den Wechsel erzwingen, vergisst aber gerne die Menschen dabei. Was soll ich denn mit ner Karre als Familienauto die keine 250km schafft und die ich dann stundenlang laden muss um wieder 230km zu schaffen? Wo ist denn da der Fortschritt?

Der Fortschritts sieht dann so aus das ich mir für viel Geld ein Batterieauto kaufen muss/soll. Mit dem kann ich aber nicht "mal eben" in den Urlaub fahren, nein. Dazu soll ich dann auf die veraltete Bahn zu einem 10x höheren Preis umsteigen um mit Familie, Fahrrad und Co auf überfüllten Bahnhöfen umzusteigen oder zu übernachten. Flugzeug ist ja auch bäääääh. Oder ich leihe mir für 2-3 Wochen für 1200€ nen Verbrenner um, wie damals, in den Urlaub fahren zu können und flexibel zu sein.

Was ne geile Zukunft.

Ich persönlich könnte mich mit 500KM echter Reichweite zufrieden geben, dann noch 30 min für die Aufladung.

Ich sehe inzwischen fast jeden Tag einen Tesla 3 und muss sagen, der gefällt mir immer mehr. Da muss man glaube ich selber mal testen ob der fehlende Tacho im Blickfeld stört.

Anadur
2019-04-25, 21:37:39
Gibt ja inzwischen auch gebrauchte Model S mit einer angemessenen Akku Kapazität inkl. eines gut ausgebauten Ökosystem / Ladenetzwerk.


Ja ab 40000€ aufwärts... da kann die Mittelschichtsfamilie gleich mal zuschlagen... :rolleyes:


Ja das e-Auto wird möglicherweise etwas "Entschleunigen" aber es ist fernab von unzumutbar. Tesla gib 8 Jahre Garantie auf den Akku (das teuerste Ersatzteil) ohne Kimometerbegrenzung, in Europa gab es die ersten Model S so ab ~2014. Wenn es noch nicht passt fahr halt weiter einen (gebrauchten) Verbrenner, Mittelfristig werden die aber vermutlich immer unattraktiver wenn die EU/DE Politik weiter den aktuellen Kurs fährt. Benzin / Diesel gleich hoch besteuern + CO2 Steuer und der generelle Wandel hin zur lokal emmisionsfreien Mobilität.

Gruß
BUG

Ja, schöne neue Welt. Mobilität nur noch für die urbane Oberschicht. Die Kinder mit E-Suv zur Kita und eingekauft wird selbstverständlich nur im Biomarkt. In den Urlaub fliegt man natürlich selbredent. Man will doch neue Kulturen kennen lernen. Also nicht so richtig, weil im all-inklusiv Club in der Karibik darf der Keller vielleicht einheimisch sein, aber gegessen wird schön europäisch und der hohe Zaun ist ja auch nur zum Schutz vor dem Pöbeln wilden Tieren

BUG
2019-04-25, 23:01:39
Hier wurde was von ~90.000€ geschrieben, ich wollte nur vermitteln, dass es im Falle Tesla auch günstiger geht und mir ist auch klar das sich nicht "jeder" für ~40k verschulden will (mich eingeschlossen). Es gibt ja durchaus auch andere (günstigere) Gebrauchtfahrzeuge, dass es hier derzeit nicht mehr Auswahl in der oberen Mittelklasse und Oberklasse auf dem Gebrauchtwagen-Fahrzeugmarkt mit hoher Akku Kapazität gibt, liegt sicherlich nicht an Tesla sondern an dem was die Europäischen Hersteller (leider) NICHT anbieten (das will angeblich keiner), man war wohl lieber mit Abgas-Manipulation und bescheißen beschäftigt. Bis entsprechende e-Fahrzeuge in der jeweils individuellen Preisklasse ankommen, muss man eben Kompromisse eingehen. Es gibt von einigen Herstellern (meist nicht Europäisch) auch günstige Hybrid Fahrzeuge mit und ohne Stecker (z.B. den Hyundai Ioniq Hybrid oder Kia Niro und Optima Hybrid, den Toyota Prius & Auris oder RAV4 Hybrid, den Lexus CT200h oder IS300h, Ford Mondeo Hybrid etc....)...und sogar den VW Jetta, den Audi A6 und BMW 5er gab es bereits als Hybrid Variante ohne Stecker, hat man leider alles dem Diesel geopfert

Ich will nur verdeutlichen, dass es aktuell auch alternativen gibt, wenn günstige individual Mobilität einen hohen Stellenwert hat. Das sind alles Fahrzeuge, die in ihrer Klasse sehr sparsam unterwegs sind (wenn man denn ein sparsames Auto sucht).

EYjRxAPsyjA

Vielleicht in diesem Kontext etwas zynisch, aber optional bleibt dir dann nur noch die Gelb-Weste rauszuholen.

Gruß
BUG

sun-man
2019-04-26, 06:21:36
Hybrid ist das eine. Vollstromer das andere.
Wir sind nunmal Kombiland, selbst Pana hat einen ;) :D.
Der "Kofferraum" des Tesla 3 ist mit 340l/85l ja auch nur begrenzt üppig. Ich weiß, "wir sind mit dem Käfer, 4 Personen und zwei Koffern 1972 4 Wochen nach Italien gefahren ".

Der Elektrokram ist grundsätzlich ne feine Sache. Das dämliche "Getanke" eher mein Problem, und sicher auch von anderen. Kein Öl mehr, nicht mehr warm oder kalt fahren usw., traumhaft.
Und selbst wenn ich nur 2x pro Jahr 600km fahre, genau dann will ich eben nicht 4 Stunden "tanken", mittlerweile ja auch weil alle Ladesäulen voll sind und man erstmal ne weitere Stunde warten muss bis eine frei wird (Autobahn). UND, ich will mein Zeug mitnehmen. Ich hab jetzt auch keine, brauch aber eine AHK. Fahrräder drauf. Nein, die will ich nicht am Zielort leihen oder so. Ich will, ich will, ich will :freak:

Marodeur
2019-04-26, 06:28:06
Auch wenns dafür ja ein anderes Thema gibt muss man halt festhalten das der Fortschritt ist dass man kein scheiß Benzin/Diesel mit beschissenem Wirkungsgrad verbrennen muss. Da sollt man nicht immer den Fortschritt rein aufs persönliche Fahrprofil oder Empfinden reduzieren sondern Fortschritt kann es eben dann an anderer Front geben. Dort muss man sich dafür dann eben wieder die restlichen Bequemlichkeiten über die Jahre erarbeiten. ;)

Rivian 7 Sitzer SUV mit 180 kWh Akkupack wär dann z.B. eine möglich Option mit guter Reichweite wenn er denn so kommt. :D

Für mich spreichen aktuell noch die Preise gegen den Wechsel. Ist leider so. Die Voraussetzungen bei mir wären an sich gut.

sun-man
2019-04-26, 06:43:06
Fortschritt? Kein Thema, das ist mir auch klar. Ich sehe jedoch keinen bei den Batterieautos wie sie da jetzt fahren, nicht in Deutschland. Höherer Wirkungsgrad bei niedriger Wirkung (Wartezeit, Ladezeiten), Reduzierung der Reichweite um mind 50% bei gleichzeitiger Erhöhung der Preis um 100%? 230km Golf als Benziner....wer soll den den kaufen? :D

stav0815
2019-04-26, 07:25:48
Als Zweitwagen doch perfekt.
Ich werde mir definitiv den neuen Peugeot 208e holen, wenn er nicht übermäßig teuer ist und den 308er abstoßen.
Aber klar ist auch: Der Octavia meiner Frau dient dann halt als Gefährt für alles, was die e-Kiste nicht schafft. Wir haben aber auch nen 400V Anschluss in die Garage gelegt und sind Eigenheimbesitzer - also quasi der Idealfall. Nur die PV-Anlage fehlt (noch).

Marodeur
2019-04-26, 08:31:32
Letztere habe ich sogar aber die muss ja auch erst abbezahlt werden. Und danach muss noch eine Alternative zur Ölheizung gefunden werden... :freak:

Seh daher derzeit nicht ein sehr viel Geld in ein Fortbewegungsmittel zu stecken und wenn man so gute Angebote wie meinen Jeep erwischt erst recht nicht. Hätte ich wie einige Andere hier scheinbar aber genug Geld flüssig würd ich keinen Verbrenner mehr kaufen. Wegen der einen möglichen Urlaubsfahrt im Jahr mach ich mir da keinen Kopf. Und Ausstattungsbereinigt sehe ich da auch keine Preisverdopplung.

Rancor
2019-04-26, 08:38:37
Ein Elektroauto kommt mir erst dann in das Haus, wenn es so schnell "geladen" werden kann wie ein Verbrenner. Vorher kann es mir gestohlen bleiben :P

Ich habe kein Bock 30 Minuten an der Tanke auf der Autobahn zu stehen. Natürlich muss das Netz an "Tankstellen" auch deutlich besser werden. Ja ich kann mein Auto auch über Nacht zu Hause laden.. :rolleyes:

sun-man
2019-04-26, 08:41:26
Das kommt ja noch dazu. Im Mietbunker gegenüber geht das nicht. Bei uns? Die Vermieterin würde es wohl machen, aber wozu. Wieviel kommt eigentlich aus so nem Hausanschluss auf der Strasse? Wenn da ein Neubau mit 12 Parteien plötzlich 12x50Kw legen würde?

Irgendjemand hatte dass doch hier per Solar gelöst. Quasi Selbstversorger. Schon nett, aber Akku bleibt Akku.

????
https://www.caravaning.de/zugwagen/tesla-model-x-elektroauto-zugwagen-alpen/
????
Das Model X ist nicht nur das einzige Elektroauto, das Anhänger ziehen darf, sondern mischt mit 2250 Kilo Anhängelast munter bei den Verbrennern mit.
Also 90.000€ um nen Anhänger ziehen zu können? :freak:

f10
2019-04-26, 08:45:44
Das ist doch absurd was man hier abzieht. Man möchte den Wechsel erzwingen, vergisst aber gerne die Menschen dabei. Was soll ich denn mit ner Karre als Familienauto die keine 250km schafft und die ich dann stundenlang laden muss um wieder 230km zu schaffen? Wo ist denn da der Fortschritt? Man will den Wechsel erzwingen? Eher das genaue Gegenteil: So lange wie möglich verzögern. ;)

Mir würde sogar eine reale Reichweite von 200km reichen - aber 500l Kofferraum und Anhängerkupplung sind für Familientauglichkeit schon nicht unwichtig. Ich wäre ja sogar noch den Kompromiss Hyundai Ioniq Electro eingegangen - auch wenn ich da den Thule Chariot eher schlecht als recht reinbekomme. Aber so lange es scheinbar nur zwei Elektroautos weltweit gibt, die legal einen Anhänger ziehen dürfen (und Fahrradträger grenzwertige Sache) und der Zoe das auch nur darf, weil sich die Kunden selbst drum gekümmert haben ... nee ... so wird das nichts. Aber soll ja auch nicht.

Deswegen um beim Thema zu bleiben: bleibe gezwungener Maßen dem Toyota HSD treu und in wenigen Wochen dann Corolla TS Hybrid.

Marodeur
2019-04-26, 08:47:37
Die kommen halt auch erst noch. Wie lange gibt es jetzt wirklich vernünftige E Autos? 10 Jahre? Bissl Geduld ist halt gefragt bis alle Anforderungen mit Alternativen abgedeckt werden. ^^

sun-man
2019-04-26, 08:54:26
Naja, wenn Du Dir mal die Politikrentner anschaust? "E" ist so toll, am besten bis 2030 alle Verbrenner verbannen,lieber eher.

Wenn ich den passenden 530i noch finde und den wieder 10 Jahre fahre ist es schon 2029, dann bin ich auch FAST Rentner - wenn es nicht noch 10 Jahre verschoben wird :D

Niall
2019-04-26, 08:58:04
Wegen des Akkus würde ich mir am allerwenigsten Sorgen machen, größter Pferdefuß bleibt meiner Einschätzung nach schlicht, dass die wenigsten über die Möglichkeit verfügen, die Karre überhaupt laden zu können. Man rennt sicher nicht ein paar mal pro Woche mit ’ner Kabeltrommel 50m zur Karre und lässt diese guten Gewissens über Nacht draußen. :freak:

Argo Zero
2019-04-26, 09:33:22
Mein 86 bekam am Wochenende ein UEL Catless Krümmer.
Klingt jetzt richtig rau und boxerhaft aber das beste ist, dass die Kiste richtig viel Drehmoment bekommen hat von 2.500rpm bis 4.000rpm. Das Loch ist komplett zu. Gefühlt bestimmt 20-30nm. :freak:

Niall
2019-04-26, 09:45:19
Mein 86 bekam am Wochenende ein UEL Catless Krümmer.
Klingt jetzt richtig rau und boxerhaft aber das beste ist, dass die Kiste richtig viel Drehmoment bekommen hat von 2.500rpm bis 4.000rpm. Das Loch ist komplett zu. Gefühlt bestimmt 20-30nm. :freak:

Kannst ja mal ein Vorher/Nachher Video machen. :D
20-30Nm sind für einen Sauger nur durch einen Krümmer doch nicht übel, immerhin über 10% Steigerung! :)

Palpatin
2019-04-26, 10:43:01
Ja, schöne neue Welt. Mobilität nur noch für die urbane Oberschicht.
Natürlich wird die als erstes bedient. Dann kommt die gehobene Mittelschicht und den E-Dacia wird es vermutlich erst in ~10-15 Jahren geben.

Argo Zero
2019-04-26, 10:50:35
Kannst ja mal ein Vorher/Nachher Video machen. :D
20-30Nm sind für einen Sauger nur durch einen Krümmer doch nicht übel, immerhin über 10% Steigerung! :)

Vorher ist schwer, der ist doch schon drin :D
Ich schalte jetzt nur viel früher. Vorher wolltest du im nächsten Gang nicht unter 3.500 rpm rutschen, weil du sonst im Drehmomentloch landest. Jetzt ist das egal.

Fahre dazu aber auch ein Stage 2 Mapping, das ich mir gleich nach dem Einbau geflasht habe.

Bei 3.000 rpm in den Drift gehen ist jetzt auch viel angenehmer und kontrollierter, weil er genau das macht, was du erwartest bei der Drehzahl.

Ein liebes Auto ist es jetzt :biggrin:

DeadMeat
2019-04-26, 10:58:41
Natürlich wird die als erstes bedient. Dann kommt die gehobene Mittelschicht und den E-Dacia wird es vermutlich erst in ~10-15 Jahren geben.

Wenn es nach einigen Grünen Gruppierungen geht, hat sich das mit der Individual Mobilität. Das ist dann nur noch was für die obere Klasse alle anderen sollen außen vor bleiben.

Sven77
2019-04-26, 11:12:18
Indiviualmobilität mit dem eigenen Auto wird in nicht ferner Zukunft nur noch als totaler Wahnsinn in den Geschichtsbüchern stehen..

Rooter
2019-04-26, 11:19:23
Indiviualmobilität mit dem eigenen Auto wird in nicht ferner Zukunft nur noch als totaler Wahnsinn in den Geschichtsbüchern stehen..Welche umfassende Änderung in unserem Alltag sollte das ermöglichen?

MfG
Rooter

DeadMeat
2019-04-26, 11:22:53
Die meisten Spinner die davon Träumen sind sich nicht im klaren welche Enormen Umstrukturierungen und Folgen das nach sich zieht, wobei das ja nichts neues ist bei Grünen Forderungen.

Rancor
2019-04-26, 11:44:56
Indiviualmobilität mit dem eigenen Auto wird in nicht ferner Zukunft nur noch als totaler Wahnsinn in den Geschichtsbüchern stehen..

Aha..... und was macht die Landbevölkerung? Zu Fuß gehen?

Auf dem Land brauchst du ein Auto. Selbst in einer Stadt wie zB. Minden Westfalen ( ca. 80k Einwohner ) geht mit den Öffis und Alternativen wie Carsharing überhaupt NICHTS.

Sven77
2019-04-26, 12:04:21
Progressives Denken ist halt nicht für Jeden..

Auf dem Land brauchst du ein Auto. Selbst in einer Stadt wie zB. Minden Westfalen ( ca. 80k Einwohner ) geht mit den Öffis und Alternativen wie Carsharing überhaupt NICHTS.

Wie ich soll auf mein Pferd verzichten? -- Rancor, 1905

DeadMeat
2019-04-26, 12:19:01
Progressives Denken ist halt nicht für Jeden..


Genau so wie Realistisches Denken nicht für jeden ist.

medi
2019-04-26, 12:20:23
Progressives Denken ist halt nicht für Jeden..



Wie ich soll auf mein Pferd verzichten? -- Rancor, 1905

Die Frage lautet eher was für Vorteile hatte das KFZ ggü. dem Pferd, weswegen sich ersteres durchgesetzt hat.

Hier wird nur Auto gegen Auto getauscht. Ein Auto, was 100% mir zu Verfügung steht, wo ich keine 30s warten muss um einsteigen zu können und los zu fahren oder ein quasi Taxi. Warum haben Taxis nicht den Individualverkehr abgelöst? Warum das Carsharing nicht? Weil all diese Konzepte Einschränkungen mit sich bringen wo die Leute dann doch lieber mehr Geld in die Hand nehmen um sich ein Auto zu kaufen und vor die Hütte zu stellen.

Ich sehe das eigene Auto noch lange nicht vor dem Aus. Den Zweitwagen schon eher, den kann man locker durch autonome Fahrzeuge ersetzen aber mit Sicherheit nicht den Erstwagen - zumindest nicht bei Leuten, die auf ein Fahrzeug angewiesen sind (Landbevölkerung, Familien).
In Metropolen wird sich der Verzicht auf Individualverkehr viel schneller durchsetzen als in anderen Regionen denn dort bringt der Verzicht einen Vorteil: Man ist anderweitig schneller und günstiger unterwegs. Auf dem Land und im Speckgürtel sieht das wieder anders aus.

Cthulhu
2019-04-26, 14:00:05
Frisch gewaschen und jetzt auch wieder mit Sommerreifen :cool:

Kia ProCeed GT+

https://i.imgur.com/ynIA8eW.jpg

https://i.imgur.com/dsamVSH.jpg

Argo Zero
2019-04-26, 14:09:21
Steht satt da. Hast du Distanzscheiben drauf oder ist das so? :D

Cthulhu
2019-04-26, 14:18:52
Hab keine Distanzscheiben drauf. Originalfelgen sind halt ET55, die hier sind ET48, das reicht :biggrin:

xiao didi *
2019-04-26, 15:08:02
Die meisten Spinner die davon Träumen sind sich nicht im klaren welche Enormen Umstrukturierungen und Folgen das nach sich zieht, wobei das ja nichts neues ist bei Grünen Forderungen.
Und die Anderen möchten nicht verstehen, dass die Folgen, Millionen Tonnen an Stahl täglich zu bewegen, noch viel gravierender sind.
Kia ProCeed GT+
Schwarze Felgen sehen für mich immer nach der billigen Stahlfelge für den Winter aus. Da geht jede Struktur komplett verloren.

Monkey
2019-04-26, 15:46:12
Ich mag schwarze Felgen. Hatte damals mal silberne und das war echt hässlich...im Vergleich.

https://abload.de/img/subi_2019_0013yrjvz.jpg (http://abload.de/image.php?img=subi_2019_0013yrjvz.jpg)

RoNsOn Xs
2019-04-26, 16:09:55
Schwarze Felgen sehen für mich immer nach der billigen Stahlfelge für den Winter aus. Da geht jede Struktur komplett verloren.
Sehe ich leider genauso.

DeadMeat
2019-04-26, 16:18:55
Und die Anderen möchten nicht verstehen, dass die Folgen, Millionen Tonnen an Stahl täglich zu bewegen, noch viel gravierender sind.


Es nicht darum das es bestritten wird, es geht darum, dass schlicht keinerlei Konzepte vorgelegt werden wie das realistisch umsetzbar wäre.

xiao didi *
2019-04-26, 16:56:06
Es nicht darum das es bestritten wird, es geht darum, dass schlicht keinerlei Konzepte vorgelegt werden wie das realistisch umsetzbar wäre.
- ÖPNV
- Fahrrad
- Carsharing
- Oder auch einfach mal fucking zu Fuß gehen.

Sicher ist es bequemer in sein eigenes Auto zu steigen und die 2km zum Supermarkt zu fahren, aber die Heuchelei, dass man das ja so machen muss, weil BlablakeineZeit und BlablaKinder oder BlablaichhabdochRücken, finde ich zunehmend ekelhafter.

Mobilität ist ein wichtiger Pfeiler einer modernen Gesellschaft und es gibt in sehr vielen Bereichen eine Notwendigkeit dafür. Und wegen mir darf man am Wochenende auch mal mit seinem Cabrio rumgurken oder sich aufs Motorrad setzen. Aber ich denke wir haben als Gesellschaft jegliches Maß dafür verloren, was Energieverschwendung bedeutet. Jeden Tag seinen 150 PS Diesel für die 5 km zur Arbeit anmachen? Vollkommen normal, da denken die meisten nichtmal drüber nach, dass da irgendwas nicht richtig bei ist. Nullkommanull Reflexion.
Wahrscheinlich ist das alles immer noch viel zu billig und das Verhältnis Bequemlichkeit/Kosten passt noch nicht.

DeadMeat
2019-04-26, 18:14:00
Ja stimmt zu einem Teil aber hat auch alles nichts mit dem Thema zu tun um das es eigentlich ging.

#44
2019-04-26, 18:59:20
Hier wird nur Auto gegen Auto getauscht. Ein Auto, was 100% mir zu Verfügung steht, wo ich keine 30s warten muss um einsteigen zu können und los zu fahren oder ein quasi Taxi. Warum haben Taxis nicht den Individualverkehr abgelöst? Warum das Carsharing nicht? Weil all diese Konzepte Einschränkungen mit sich bringen wo die Leute dann doch lieber mehr Geld in die Hand nehmen um sich ein Auto zu kaufen und vor die Hütte zu stellen.
Und all das ist in einer Zeit entstanden, in der das Ganze noch keine Konsequenzen hatte.

Jetzt wissen wir es besser. Und mehr Egoismus als "Das ist aber nicht mehr so bequem!!!1" geht kaum.


Ich wohne hier auch auf dem Land. Ja man braucht ein Auto.
Man bräuchte nicht 4 Autos für eine 5-Köpfige Familie. Und insbesondere müsste man nicht 800m durch den Ort mit seinem Auto zurücklegen.
Ich bin hier einer der wenigen, die das zu Fuß tun. Und quasi der Einzige, der auch mal 8km mit dem Rad zum Metzger fährt.

Es ist ziemlich pervers den halben Tag Biggest Loser zu glotzen, und dann mit dem SUV zum Metzger zu fahren, weil man ja keine Zeit hat. Und ein kleineres Auto geht ja auch nicht - da kommt man dank der eigenen Trägheit nicht so bequem hoch.

xiao didi *
2019-04-26, 20:00:11
Ja stimmt zu einem Teil aber hat auch alles nichts mit dem Thema zu tun um das es eigentlich ging.
Aber sicher hat das etwas mit Individualmobilität mit dem Auto zu tun, von der manche denken sie sei Gott gegeben und unantastbar. Dabei haben die meisten nicht die geringste Vorstellung davon wie viel Energie benötigt wird ein Auto zu bewegen. Merkt man am schnellsten wenn sich der nächste darüber empört wie lange es dauert ein E-Auto voll zu laden, obwohl die Kabel schon glühen. Das hat nix mit fehlendem Fortschritt zu tun, sondern weil es abnormal teuer ist 2 Tonnen über 500 km durch eine Stadt zu bewegen.
Den Leuten sollte man vielleicht mal häufiger sagen wie lange sie alle Herdplatten anlassen könnten für ein paar Kilometer Bequemlichkeit, damit so langsam mal ein Bewusstsein dafür entwickelt wird.

Argo Zero
2019-04-26, 21:27:25
Ich mag schwarze Felgen. Hatte damals mal silberne und das war echt hässlich...im Vergleich.

https://abload.de/img/subi_2019_0013yrjvz.jpg (http://abload.de/image.php?img=subi_2019_0013yrjvz.jpg)

Meine Freundin liebäugelt mit so einem Subi seit wir Initial D geschaut haben.
Hast du ein paar gute Argumente, ihr die Idee aus dem Kopf zu schlagen? :D

ilPatrino
2019-04-27, 08:40:06
Meine Freundin liebäugelt mit so einem Subi seit wir Initial D geschaut haben.
Hast du ein paar gute Argumente, ihr die Idee aus dem Kopf zu schlagen? :D
hä? wie jetzt? wieso aus dem kopf schlagen. alltagstauglich, sicher, vernünftig. als daily driver sollte ein wrx reichen, ansonsten ist ein 2l sti schick und fun. radläufe sehr genau begutachten.
heirat in betracht ziehen.

Eisenoxid
2019-04-27, 11:20:19
Ich mag schwarze Felgen. Hatte damals mal silberne und das war echt hässlich...im Vergleich.

https://abload.de/img/subi_2019_0013yrjvz.jpg (http://abload.de/image.php?img=subi_2019_0013yrjvz.jpg)
Aber ein Subaru Impreza braucht doch klassischerweise güldene Felgen:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a0/Subaru_Impreza_22B_STi.jpg

Argo Zero
2019-04-27, 11:55:07
hä? wie jetzt? wieso aus dem kopf schlagen. alltagstauglich, sicher, vernünftig. als daily driver sollte ein wrx reichen, ansonsten ist ein 2l sti schick und fun. radläufe sehr genau begutachten.
heirat in betracht ziehen.

Das war eher ironisch gemeint, deswegen der smilie.
Sie findet den halt hübsch und der Jahrgang ist ihr auch nicht zu groß.
Hobbywerkstatt ist durch mich auch vorhanden und dieses Weihnachten schenken wir uns ne mobile Hebebühne. Liebe würde das Auto genug bekommen, wobei die alten Subis eigentlich bullet proof sein sollten. Japaner halt.

Monkey
2019-04-27, 14:24:44
Hmm bulletproof ist halt so ne Sache ;D Eigentlich ist immer was zum Schrauben, andererseits kann man auch mega viel selber machen.

Momentan finde ich die Preise Recht heftig wenn man sich das Alter dazu anguckt. Gute (oder auch nicht) lhd Modelle liegen teils bei 20000€. Nicht wenig Geld für 15-17 Jahre alte Autos.

Edit: Welche Hebebühne habt ins Auge gefasst? Quickjack?

Argo Zero
2019-04-27, 19:16:14
Ach wenn nix kaputt ist wird bei uns aktuell was zum basteln gesucht.
Muss demnächst wieder unters Auto, weil ich den Auspuff n ticken zu hoch geschraubt habe und es manchmal hinten klappert. Because tuner‘s car ^^
Bei meiner Freundin kommen noch andere Bushings vorn rein für mehr Sturz. Joa, Sonmer am Wochenende ist immer Auto Zeit.

Die Preise von Subi sind in der Tat krass. Andererseits ist es auch gut, dass die Teile nicht zu billig werden. Das zeigt, dass der Wert sich auch tatsächlich im Preis wiederspiegelt.

Hebebühne, jop, Quick Jack. Die 1.5 Tonnen Version. Habe das Teil mal live gesehen und war recht angetan. Kennst du das Teil? Hoffe auch, dass die ein paar Jahre hält und nicht gleich den Geist aufgibt.

Monkey
2019-04-27, 19:28:28
Kenne den quickjack nur aus Videos, finde den aber mega!

Timolol
2019-04-27, 21:09:24
1,5T ist m.E. zu wenig. bei 2,5T deckst du ansich alle PKW ab. Braucht nur einmal einer mit nem 2T PKW kommen, kriegste nicht mehr angehoben.

TigersClaw
2019-04-27, 22:12:41
Mein dickes Baby:

es ist ein E350 CDI von 2010.

Florida Man
2019-04-28, 06:41:05
Für diese Felgen an einem solchen Wagen braucht man neben Geschmacksverirrung auch viel Mut., Glückwunsch!

TigersClaw
2019-04-28, 08:16:17
Für diese Felgen an einem solchen Wagen braucht man neben Geschmacksverirrung auch viel Mut., Glückwunsch!

Das sind Lorinser RS8, Du Neidhammel. Die sind genau für das Auto gemacht.
Aber Neid bin inzwischen gewohnt.

Florida Man
2019-04-28, 08:29:08
Das sind Lorinser RS8, Du Neidhammel. Die sind genau für das Auto gemacht.
Aber Neid bin inzwischen gewohnt.
Sehen aus wir Hornbachfelgen für einen 316i Compact. Der Neid frisst mich auf!

Oid
2019-04-28, 09:03:34
Geschmäcker sind halt verschieden. Was soll den immer dieser "Find ich scheisse"-Unsinn hier im Faden? Keiner Wunder, dass hier fast alles offtopic ist.

Gent Leman
2019-04-28, 09:20:14
Geschmäcker sind halt verschieden. Was soll den immer dieser "Find ich scheisse"-Unsinn hier im Faden? Keiner Wunder, dass hier fast alles offtopic ist.

Ich denke es tut den Leuten weh in den Augen, wenn eigentlich okje Autos durch schwarze Felgen verunstaltet werden. Die Form verschwindet im Brei der Absorption. Sehen aus wie "War total zerkratzt. Habe ich dann Ofenrohrspray genommen, geht jetzt noch eine Weile."
Das ist evtl. auch gencodiert. Schwarze-Felgen-Tourette oder so. Es ist fast zwanghaft sich über schwarze Felgen zu echauffieren, wogegen Besitzer solcher Sachen die Silbernen ohne jeden Kommentar akzeptieren.

TobiWahnKenobi
2019-04-28, 09:44:43
ich wechsle halbjährlich zwischen hochglanzschwarz und bicolor (https://abload.de/img/sommerwinter8ieo4.jpg), je nach jahreszeit. dass ich einen favoriten habe, kann ich nicht behaupten. hauptsache nicht einfarbig silber.


(..)

mfg
tobi

Niall
2019-04-28, 09:56:30
Weiße Felgen ftw. :D (https://share.icloud.com/photos/0Xp0TmgAJvGSzftN6M8QBbsvw)

Gent Leman
2019-04-28, 10:00:59
bicolor......

Was für Putzfaule, die heimlich doch auf Silberfelgen stehen.


Weiß - ausschließlich Gruppe B und Derivate
Gold - Subaru
Sonstige - CSD

Monkey
2019-04-28, 10:19:00
Weiße Felgen ftw. :D (https://share.icloud.com/photos/0Xp0TmgAJvGSzftN6M8QBbsvw)

Weiß geht nur mit Putzzwang oder einer guten Motorbremse ;D

Florida Man
2019-04-28, 10:35:54
Geschmäcker sind halt verschieden. Was soll den immer dieser "Find ich scheisse"-Unsinn hier im Faden? Keiner Wunder, dass hier fast alles offtopic ist.
Lerne mit Meinungen anderer zu leben, ansonsten ist ein Internetforum nicht der richtige Ort für Dich. Und wenn jemand auf einen silbernen, biederen, alten Mercedes schwarze Turbinenfelgen schraubt, dann ist das in meiner Welt eine Geschmacksentgleisung und darf auch so benannt werden.

Monkey
2019-04-28, 10:47:07
Lerne mit Meinungen anderer zu leben, ansonsten ist ein Internetforum nicht der richtige Ort für Dich. Und wenn jemand auf einen silbernen, biederen, alten Mercedes schwarze Turbinenfelgen schraubt, dann ist das in meiner Welt eine Geschmacksentgleisung und darf auch so benannt werden.

Ich sag's Mal gerade raus und bitte versteh mich nicht falsch aber jemand mit so einen Avatar, der eine Multiplikation schlechten Geschmacks sondergleichen zeigt, der sollte anderen keine Geschmacksentgleisung unterstellen ;) :tongue:

Florida Man
2019-04-28, 10:50:04
Weil?

Monkey
2019-04-28, 10:55:25
Weil wer im Glashaus sitzt...

Weil wenn du es Scheisse findest scroll weiter...

Weil wozu muss man direkt so offensiv kritisieren

Und weil wer so'n Style hat darf bei Style Themen nicht mitreden ;)

f10
2019-04-28, 11:05:47
Und wenn jemand auf einen silbernen, biederen, alten Mercedes schwarze Turbinenfelgen schraubt, dann ist das in meiner Welt eine Geschmacksentgleisung und darf auch so benannt werden.Diese Art von Mercedes gibt es doch eigentlich eh nur in schwarz oder silber? Oder?

Sehe denn Silber + Silber besser aus? ;)

Florida Man
2019-04-28, 11:11:43
Weil wer im Glashaus sitzt...

Weil wenn du es Scheisse findest scroll weiter...

Weil wozu muss man direkt so offensiv kritisieren

Und weil wer so'n Style hat darf bei Style Themen nicht mitreden ;)
Das beantwortet meine Frage nicht. Warum?

Argo Zero
2019-04-28, 11:18:32
1,5T ist m.E. zu wenig. bei 2,5T deckst du ansich alle PKW ab. Braucht nur einmal einer mit nem 2T PKW kommen, kriegste nicht mehr angehoben.

Stimmt auf die 250€ zur 2.2 Tonnen Version kommts dann auch nicht an, zumal der auch etwas höher heben kann. Vielleicht hole ich mir auch mal ein Muskel Auto als Bastel Projekt, dann wird es auch mit den 1.5T Gewicht sowieso eng.

huey
2019-04-28, 15:12:03
Da die Autos jetzt mal sauber sind und dieser Threat eigentlich heißt "Was fahrt ihr für ein Auto?" und ich auch ein wenig zum Offtopic beigetragen habe hier auch mal meine beiden Aktuellen.
Das Familienauto ist ein 2015er 530d F11 mit Vollausstattung außer M-Paket, Standheizung, Rear-Entertainment und Sportlenkrad (einfacher das aufzuzählen :-) ) und "mein" Auto ist ein 2015er M235i Cabrio mit normaler Ausstattung für so ein Auto.
Man kann sich gerne über die Felgen des 5er auslassen denn ich habe auch 2 mal hingeschaut als ich ihn beim Händler gesehen habe, aber habe mich daran gewöhnt und nun gefallen sie mir eigentlich ganz gut und zum reinigen sind sie perfekt :D . Der Erstbesitzer (Beraterfirma) hatte ziemlich sicher keine Deckelung beim Leasing und der enorme Wertverlust war ihm wohl auch egal, aber das soll mir nur recht sein. :biggrin: .

https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/1017992.html

https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/922763.html

Das einzige was beim 5er minimal stört (klagen auf hohem Niveau) ist das fehlende Sportlenkrad was sich einfach wertiger anfässt, aber entweder es ließ sich nicht mit der Handerkennung vom Stauassistenten kombinieren, wurde vergessen oder dem Erstbesitzer war ein etwas dünnerer Kranz einfach lieber.

https://www.directupload.net/file/d/5436/vcknp5sk_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/5436/2wwnhk2p_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/5436/i79hqgwo_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/5436/tlqhfwmd_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/5436/4b448hyn_jpg.htm

Marodeur
2019-04-28, 15:20:25
Ich persönlich mag Felgen für putzfaule weil eben putzfaul. :D

Hab am Freitag die Reifen gewechselt und festgestellt das in den Felgen vom Jeep wenig Bremsstaub ist. Dafür musst ich ganz schön viel Dreck rauskehren. Quasi eine Art Schutzschicht. ;D

Argo Zero
2019-04-28, 15:28:07
Kommt aufs KFZ an. Ich mag auch am liebsten unlackierte Felgen aber mein KFZ ist weiß und da habe ich gerne schwarz als Kontrast. Also immer schön mit dem weichen Pinsel sauber machen... meh. ;(
Auf der Essen Motor Show habe ich einen Bürstenaufsatz für den Akkuschrauber gesehen zum Felgen sauber machen. Klasse Teil aber geht halt nur für nicht lackiertes Zahnfleisch.

huey
2019-04-28, 15:31:54
Ein Bekannter hat einen Aufsatz der direkt auf den Gartenschlau kommt und durch den Wasserdruck in Drehung versetzt wird und er ist ganz begeistert davon. Er hat 2 verschiedene Aufsätze mit unterschiedlichen Bürsten. Werde ich mir wohl mal ausborgen und testen :-) .

Marodeur
2019-04-28, 15:40:26
So ein Ding?

https://www.amazon.de/FelgenFUXX-Reinigungsb%C3%BCrste-Wasseranschluss-Gartenschlauch-Waschb%C3%BCrste/dp/B07F1554WZ

huey
2019-04-28, 16:11:22
So ein Ding?

https://www.amazon.de/FelgenFUXX-Reinigungsb%C3%BCrste-Wasseranschluss-Gartenschlauch-Waschb%C3%BCrste/dp/B07F1554WZ

Ja genau so ein Ding ist das.

Rooter
2019-04-28, 16:51:09
So ein Ding?

https://www.amazon.de/FelgenFUXX-Reinigungsb%C3%BCrste-Wasseranschluss-Gartenschlauch-Waschb%C3%BCrste/dp/B07F1554WZWenn man das Wasser von extern zuführt, würde es auch eine Klobürste aufm Akkuschrauber tun... :ulol:

MfG
Rooter

Marodeur
2019-04-28, 16:54:27
Als ichs gesehen hab dacht ich auch ist bestimmt auch praktisch fürs Klo oder für ein Gartenfest zum Krug spülen. Nicht unbedingt direkt hintereinander. :D

sun-man
2019-04-28, 18:55:22
Apropos. Tesla erhöht die Superchargerpreise scheinbar massiv?
XVKrYove_cE

42Cent/KwH
LOL:. 7€/100km um mit dem Duracelauto zu fahren. :eek:

Marodeur
2019-04-28, 19:28:05
Wollen jetzt wohl anfangen daran zu verdienen...

sun-man
2019-04-28, 19:31:39
"Die" oder Vadder Staat? Immerhin gibst Strom bei uns ja nun nicht gerade günstig - wäre ja auch noch schöner :D

Marodeur
2019-04-28, 19:34:28
Beide. Daher kommt man ja auf so hohe Kosten.

just4FunTA
2019-04-28, 19:34:31
naja das man nur am Anfang als elektrofahrer massiv geschenke kriegt versteht sich aber doch von selbst. Wenn irgendwann jeder mit elektroauto rumgurkt geht es ja wieder darum die leute vom autofahren abzuhalten den das schadet wie wir alle wissen schließlich der Umwelt ganz egal ob nun verbrenner oder elektro..

ahja und geld verdienen will man natürlich auch noch. ;)

Marodeur
2019-04-28, 19:46:43
Bin gespannt wie sie wohl bei Privatleuten mit PV Anlage abzocken wollen.

Und Leute vom Fahren abhalten ist ganz einfach: Massive Förderung von Wohnraumarbeit. Ich hab bisher 1 Tag die Woche, 2 gingen auch locker. ;)

Rancor
2019-04-28, 20:03:55
Progressives Denken ist halt nicht für Jeden..



Wie ich soll auf mein Pferd verzichten? -- Rancor, 1905

Ich meine du bist ja als König der schwachsinnigen Vergleiche hier im Forum bekannt, aber das mein Lieber, ist selbst für dich hanebüchen.

Rooter
2019-04-28, 20:23:02
Bei welchen Teslas gibt es jetzt "unendlich tanken für umsonst" dazu?

MfG
Rooter

Eisenoxid
2019-04-28, 20:48:50
Bei gebrauchten vor einem best. Produktionsdatum sollte es noch gehen.

War auch klar, dass sie hier nicht dauerhaft Stromflatrates an der AB anbieten werden. Spätestens mit dem Model 3 würde es dort zu eng werden. Die Leute sollen dazu animiert werden zu Hause zu laden und nur wenn unbedingt nötig eben am SC. Dennoch finde ich die aufgerufenen Preise arg heftig.

BUG
2019-04-28, 21:48:52
Bei welchen Teslas gibt es jetzt "unendlich tanken für umsonst" dazu?Soweit ich weis bei allen die bis 12.2016 bestellt worden sind (Flat is an das Fahrzeug gebunden). Ab 01.2017 gilt die "Flat" nur für den Erstbesitzer im Rahmen des Referal programs.

**kann aber auch 07.2016 sein und ab 08.2016 dann nur für den Erstbesitzer innerhalb der Haltungsdauer (nicht übertragbar). Als unser Car-Sharing Model-X bestellt & ausgeliefert wurde war das auf jeden Fall schon ein Thema und der ist EZ 08.2016

Edit: ..irgendwann wurde auch die Blockiergebühr (für alle) eingeführt die länger am Supercharger stehen als nötig.

Gruß
BUG

ilPatrino
2019-04-28, 23:00:14
naja das man nur am Anfang als elektrofahrer massiv geschenke kriegt versteht sich aber doch von selbst. Wenn irgendwann jeder mit elektroauto rumgurkt geht es ja wieder darum die leute vom autofahren abzuhalten den das schadet wie wir alle wissen schließlich der Umwelt ganz egal ob nun verbrenner oder elektro..

ahja und geld verdienen will man natürlich auch noch. ;)
das witzige an der sache wird sein, dass man strom massiv verteuern muss, um die wegbrechenden einnahmen des bisherigen verkehrskonzepts zu refinanzieren (rente und die tausend anderen haushaltslöcher) - und dann zwangsläufig auch geringverdiener ohne auto mitbezahlen...

BUG
2019-04-28, 23:07:57
Es fallen aber auch ein Teil der Ausgaben (und dessen Prozesskette) weg, soweit mir bekannt können wir nur einen winzigen Bruchteil unseres Öl-Bedarfs selber fördern und sind auf andere Quellen angewiesen.

Gruß
BUG

medi
2019-04-29, 05:47:18
...
https://www.directupload.net/file/d/5436/vcknp5sk_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/5436/2wwnhk2p_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/5436/i79hqgwo_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/5436/tlqhfwmd_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/5436/4b448hyn_jpg.htm

Schick, schick!
Meinen Neid hast du! :uup:

sun-man
2019-04-29, 07:39:03
Diesel? Mercedes? BMW? Dann nicht dieses Kanal schauen.
https://www.youtube.com/channel/UCftyTXoaLs5fvWRUc6i7gWw/videos

Was der vom Stapel lässt ist krass. Ansaugbrücke BMW, 1200€ und quasi nach 115.000km schon dicht usw usw usw.. Zumindest kann er das ungestraft seitens BMW und die Meinungen zur Werkstatt sind auch gut. Der lässt eigentlich kein gutes Haar an den Dieseln, auch wenn er nur darlegt was da so passiert und nicht wirklich basht.

Chrisch
2019-04-29, 07:53:44
Ohne jetzt die Videos zu gucken, aber die DI Benziner sind was Verkokung angeht auch nicht besser. Und ASB nach 115tkm dicht hört sich nach viel Kurzstrecke an. Hab meine nach 210tkm gereinigt, hat ~40€ gekostet + bissel Zeit. Gut für jemanden der es machen lässt wird's wohl einiges teurer aufgrund der Arbeitszeit.

Kollegen sein 320D haben wir nach 360tkm zerlegt, erstaunlicherweise war die sogar noch sauber bis auf nen leichten Film, ist aber auch zu zu 90% AB unterwegs und quasi da wo es geht immer schnell.

Schnitzl
2019-04-29, 13:35:53
Bin gespannt wie sie wohl bei Privatleuten mit PV Anlage abzocken wollen.

Und Leute vom Fahren abhalten ist ganz einfach: Massive Förderung von Wohnraumarbeit. Ich hab bisher 1 Tag die Woche, 2 gingen auch locker. ;)
THIS.
Würde ich SOFORT machen, anstatt wie blöd jeden Tag 2Mal 50km zu fahren ...
Aber die Firma zickt.... mimimimi das geht nicht.

Dieses Jahrhundert wird mal in die Geschichte eingehen als die Zeit von "ich kann nicht / ich darf nicht / ich weiss nicht / das geht nicht"

Marodeur
2019-04-29, 15:14:12
THIS.
Würde ich SOFORT machen, anstatt wie blöd jeden Tag 2Mal 50km zu fahren ...
Aber die Firma zickt.... mimimimi das geht nicht.

Dieses Jahrhundert wird mal in die Geschichte eingehen als die Zeit von "ich kann nicht / ich darf nicht / ich weiss nicht / das geht nicht"

Bei meiner Frau ja auch... mimimi... Aber wenns knapp wird kann ja jetzt doch mal eben die ehemalige Kollegin mithelfen die mit ihrem Ami in die USA gezogen ist und dort noch auf Arbeitserlaubnis wartet... Alles nur mimimi weil man dann z.B. ein oder zwei ausgelernte mehr bräuchte als Aufsicht für die Horde an Auszubildenden und Praktikanten die man nicht allein lassen kann und für billig Geld arbeiten...

Timolol
2019-04-29, 21:47:29
Kollege wollte paar "Semi-Professionelle" Fotos machen. Also warum nicht... Da kommt meine 15 Jahre alte Digi Cam nicht ran.

CokeMan
2019-04-29, 22:42:25
@ Timolol

Ist das dein Auto? Ich sehe gerade das Nummernschild "WN".
Ich plane gerade irgendwann mal zum "Mopars & Coffee" nach Esslingen zu kommen. http://moparsandcoffee.de/2019/termine-2019

Würde mich nicht wundern wenn du auch dazu gehörst ;)

Timolol
2019-04-29, 22:46:11
Ist meine Richtung, aber ich mach schon immer mein eigenes Ding... Mit irgendwlechen "Clubs" möchte ich nix zu tun haben.
Meine Autos sieht man meist auf der Straße und selten auf Treffen.

Roadrunner3000
2019-04-30, 14:36:18
Als ichs gesehen hab dacht ich auch ist bestimmt auch praktisch fürs Klo oder für ein Gartenfest zum Krug spülen. Nicht unbedingt direkt hintereinander. :D

Ich dachte zuerst, dass das leider ein bißchen zu spät kommt für Showers' Selbstversuch-Einlauf-Thread. :ass2:

Argo Zero
2019-04-30, 15:39:58
Kollege wollte paar "Semi-Professionelle" Fotos machen. Also warum nicht... Da kommt meine 15 Jahre alte Digi Cam nicht ran.

Geil.
Es gibt sie also noch. Menschen, die ihre Persönlichkeit mit dem Auto nach außen hin transportieren :D
Finde ich richtig cool. :uup:

Mosher
2019-04-30, 15:41:08
Kollege wollte paar "Semi-Professionelle" Fotos machen. Also warum nicht... Da kommt meine 15 Jahre alte Digi Cam nicht ran.

(y)

Eisenoxid
2019-04-30, 15:52:44
Kollege wollte paar "Semi-Professionelle" Fotos machen. Also warum nicht... Da kommt meine 15 Jahre alte Digi Cam nicht ran.
Wäre jetzt nicht meins, aber man kann dem Auto und Fahrer sicher nicht Charakterlosigkeit oder Langweiligkeit vorwerfen. Ein Blickfang ist es allemal - mehr als so mancher Supersportler.
Und Auto und Fahrer passen zusammen :D
Hat was von MadMax ... postapokalyptisch und dystopisch :udevil:

Ist der nicht mehr "original genug" für ein H-Kennzeichen (weil keines dran ist)?

Marodeur
2019-04-30, 15:59:44
Dann aufpassen das du hier in der Gegend nicht mal verfolgt wirst... :D

https://www.blickpunkt-verlag.de/bpws/nachrichten/landkreis_wunsiedel/art279956,3480649

huey
2019-04-30, 16:03:07
Schick, schick!
Meinen Neid hast du! :uup:

Freut mich das er gefällt, aber neidisch muss man sicher nicht sein. ;-)

Diesel? Mercedes? BMW? Dann nicht dieses Kanal schauen.
https://www.youtube.com/channel/UCftyTXoaLs5fvWRUc6i7gWw/videos

Was der vom Stapel lässt ist krass. Ansaugbrücke BMW, 1200€ und quasi nach 115.000km schon dicht usw usw usw.. Zumindest kann er das ungestraft seitens BMW und die Meinungen zur Werkstatt sind auch gut. Der lässt eigentlich kein gutes Haar an den Dieseln, auch wenn er nur darlegt was da so passiert und nicht wirklich basht.

Ich habe mir jetzt 2 Videos angesehen (okay gibt deutlich mehr) und bin nicht wirklich überzeugt von der Kompetenz bzw. dem was dem Betrachter da präsentiert wird.
Beim ersten Video ging es um die Ölwechsel/Spülung der Automatikgetriebe von ZF und dort redet er was von 40000km was heutzutage definitiv ein Witz wäre und so auch nicht stimmt denn ZF selbst sagt was von 100000km und oder 8 Jahren und selbst das ist noch gut gemeint.
Im zweiten Video geht es um die AGR (hier ein n57) und da hat er zwar damit recht das es dem Motor nicht gut tut und zwar von der ersten Minute an wie der ganze andere Kram an Abgasreinigung auch, aber in seiner Begründung spricht er was von weniger verbrauchen, mehr Leistung und weniger CO2 und nix hat was mit dem AGR zu tun bzw. ohne AGR hätte ich ja genau das alles. Er hat recht mit der Aussage das der Sauerstoffgehalt reduziert wird und das ist auch der einzige Grund für das AGR denn dadurch wird die Verbrennungstemperatur herabgesetzt und das wiederum senkt den NOx Ausstoß. Den gleichen Grund haben die Drallklappen die durch den erzeugten Drall die Verbrennung im unteren Drehzahlbereich für einen geringeren NOx Ausstoß optimieren und ohne das alles würde so ein Motor mehr Leistung bei geringerem Verbauch und CO2 Ausstoß haben, aber das ist halt der Zielkonflikt in der Entwicklung weniger CO2 oder NOx. Das nächste ist die abgebildetet Brücke die für einen Laien ja schon echt schlimm aussieht es aber überhaupt nicht ist denn der Diesel arbeitet eh immer mit einem Luftüberschuß und erst wenn die Querschnitte nochmal deutlich abnehmen (vom Bild ausgehend) wird es irgendwann mal ein Problem geben. (beim Benziner sähe das deutlich anders aus)
Ich habe jetzt gerade keine Bilder von meiner Ansaugbrücke (n57 Euro6 - noch mehr AGR Rate) vor und nach der Reinigung bei 210000km an der Hand, aber am Verbrauch und Laufverhalten hat sich z.B. nach der Reinigung (sah aus wie neu und war nach Kauf reiner präventiver Natur) nicht geändert und der Ausgangszustand war um einiges schlechter als im Film.
Der letzte Punkt ist der sich schneller füllende Rußpartikelfilter durch das wiedereinleiten von Abgasen. Wenn ich Partikel vor dem Partikelfilter umleiten und sie wieder in den Motor leite wie sollen dann am Ende mehr Partikel im Partikelfilter landen? Wenn die Verbrennung durch diese Maßnahme nicht schlechter abläuft im Sinne von mehr Partikelerzeugung dann ist diese Aussage auch Blödsinn.
Naja ich finde er trifft einige Falschaussagen bzw. ist in einigen Dingen einfach viel zu ungenau und zwar gerade für die Klientel die nicht wissen wie es funktioniert und deshalb so ein Video anschauen.
Ein Laie würde verstehen das man mit dem AGR den Sauerstoffgehalt und damit die Verbrennungstemperatur und damit das NOx senkt, also warum nicht auch so sagen.
Wassereinspritzung würde übrigens das gleiche tun und hätte diese ganzen Nebeneffekte nicht, aber Wasser ist halt nicht schon da und die Abgase schon.

Florida Man
2019-04-30, 19:37:51
Kollege wollte paar "Semi-Professionelle" Fotos machen. Also warum nicht... Da kommt meine 15 Jahre alte Digi Cam nicht ran.
Der Typ aufm Stuhl passt in den Kasten wie Arsch auf Eimer. Sehr geil.

Timolol
2019-04-30, 19:45:54
Ist der nicht mehr "original genug" für ein H-Kennzeichen (weil keines dran ist)?

Das sind immer die nervigsten Fragen. "Wieviel braucht der" & "Dann musst du ja ein "H" haben weil Oldtimer". Tatsächlich dürfte dass, das verbrauchsintensivste Auto der Nachkriegszeit sein. Aber Arschlecken. Dafür muss ich keine 395,99€ für die defekte Arschbackenheizungssteuerung zahlen...

Geht zum TÜV und jammert dem mal alle die Ohren voll. Vlt. bekommter dann nen Tinitus... Dann wirds vlt. noch was und ich kann mir knapp 2000€ Steuern sparen.

Für mich ist der Wagen erhaltenswert gerade weil er so ist wie er ist. Ein komplett Restaurierter wo kein Originallack mehr dran ist... Was ist daran "erhaltenswert" wenn es nichts altes mehr gibt was es zu erhalten gibt?!

Joa irgendwie hab ich mich ja zufällig in den Wagen verliebt. Der hat halt ne ganz andere Persönlichkeit. Technisch sehr SEHR speziell (so wie ich halt auch, lol) selbst für nen Amerikanisches Fahrzeug.

Sind einige echt gute Bilder entstanden.

Lawmachine79
2019-04-30, 23:23:27
Das sind immer die nervigsten Fragen. "Wieviel braucht der" & "Dann musst du ja ein "H" haben weil Oldtimer". Tatsächlich dürfte dass, das verbrauchsintensivste Auto der Nachkriegszeit sein. Aber Arschlecken. Dafür muss ich keine 395,99€ für die defekte Arschbackenheizungssteuerung zahlen...

Geht zum TÜV und jammert dem mal alle die Ohren voll. Vlt. bekommter dann nen Tinitus... Dann wirds vlt. noch was und ich kann mir knapp 2000€ Steuern sparen.

Für mich ist der Wagen erhaltenswert gerade weil er so ist wie er ist. Ein komplett Restaurierter wo kein Originallack mehr dran ist... Was ist daran "erhaltenswert" wenn es nichts altes mehr gibt was es zu erhalten gibt?!

Joa irgendwie hab ich mich ja zufällig in den Wagen verliebt. Der hat halt ne ganz andere Persönlichkeit. Technisch sehr SEHR speziell (so wie ich halt auch, lol) selbst für nen Amerikanisches Fahrzeug.

Sind einige echt gute Bilder entstanden.
Wenn ich Deinen Hubraum hätte, würde ich einen Fiat Panda ansaugen und den als Anlasser benutzen. Hast Du eigentlich so einen Carburetor Scoop?

Korfox
2019-04-30, 23:35:33
Pandas machen immer so blöde Kratzer in der Lufthutze. Lieber einen Smart ansaugen.

Timolol
2019-05-01, 10:10:35
Hast Du eigentlich so einen Carburetor Scoop?

Nennt sich auf deutsch Lufthutze. Was sollte das bei so nem Auto bringen? Das er noch höher als ohnehin schon wird?! Und außerdem finde ich siehts völlig affig aus, ist ja schließlich kein Dragster.

iDiot
2019-05-01, 10:48:27
Bin nun 5.000km mit meinem "neuen" 220d Gran Tourer M-Sport unterwegs (kommend von einem 0815 A4 2l TDI mit 120PS und Vorderradantrieb)
mein Fazit bisher:

1) Motor/Antrieb:

Eine andere Welt, die Kombination 8Gang Automat - kräftiger Diesel - Allrad ist absolut genial. Ich gehe oft Skitouren und fahre auf relativ entlegenen Strassen durch die Gegend - mit dem Allrad ohne Probleme.

2) Fahrwerk

Relativ hart, aber sehr sicher und sportlich für einen Van - zufrieden. Der Audi war sanfter, aber wankte auch mehr.


3) Sitze/Ausstattung:

Lenkradheizung ist ein Traum, die Sitze sind ebenfalls extrem gut (Sportsitze) - verglichen mit den Audi Standardsitzen eine andere Welt. Navi tut, Panoramadach vor allem für die Kids cool

4) Verarbeitung/Qualität:

Hier gewinnt der Audi doch recht deutlich, der war nach 7 Jahren noch wie neu. Beim BMW klappert und knarzt es hier und da, z.b. bei der Kunststoffabdeckung vorne beim Armaturenbrett hin zu den kleinen Dreiecksfenstern. Was eine Fehlkonstruktion ist sind die hinteren gurte - oder ich bin zu dumm - der Gurt klappert ständig an der Tür.

5) Platz/Praktikabilität
Top, deutlich mehr platz in der zweiten Reihe, Kofferraum so groß wie im A6/5er.

TobiWahnKenobi
2019-05-01, 10:58:31
vorsicht, lenkradheizung macht abhängig und führt zu verdutzten blicken, wenn man leute fahren lässt, die das nicht kennen!! bis zu meinem ersten adam (2013) kannte ich das auch nicht, inzwischen wäre noch eine beheizte mittelarmlehne und ein beheizter schalthebel wünschenswert. lege dort gern meine hand ab.



(..)

mfg
tobi

iDiot
2019-05-01, 11:02:56
Joa irgendwie hab ich mich ja zufällig in den Wagen verliebt. Der hat halt ne ganz andere Persönlichkeit. Technisch sehr SEHR speziell (so wie ich halt auch, lol) selbst für nen Amerikanisches Fahrzeug.


Das Gerät ist doch ein Fronttriebler oder? Wie verträgt sich dass denn mit dem Drehmoment?

sun-man
2019-05-01, 11:07:58
Also ich hab den 218d ja auch gehabt. Ich würde nicht im Traum dran denken mir das Gerät zu kaufen. Unglaublich wenig Platz auf den Rücksitzen, trotz verschiebbarer Rücksitzbank. Für ein "Familienauto" viel zu wenig Ablagen.
Das ganze elektrische rumgejaule und der Nageldiesel. Da kriegst Du Ohrenkrebs.
20cm kürzer als der E39, dafür ne Stummelnase und trotzdem innen keinen Platz hinten.

https://abload.de/thumb/img201903130856291920srks1.jpg (http://abload.de/image.php?img=img201903130856291920srks1.jpg)

iDiot
2019-05-01, 11:16:45
Also ich hab den 218d ja auch gehabt. Ich würde nicht im Traum dran denken mir das Gerät zu kaufen. Unglaublich wenig Platz auf den Rücksitzen, trotz verschiebbarer Rücksitzbank. Für ein "Familienauto" viel zu wenig Ablagen.
Das ganze elektrische rumgejaule und der Nageldiesel. Da kriegst Du Ohrenkrebs.
20cm kürzer als der E39, dafür ne Stummelnase und trotzdem innen keinen Platz hinten.

https://abload.de/thumb/img201903130856291920srks1.jpg (http://abload.de/image.php?img=img201903130856291920srks1.jpg)

Hm, wir haben in der Familie auch einen 5er Kombi BJ 2016 - der hat weder auf der Rückbank noch im Kofferraum mehr Platz und ist deutlich länger aussen.

Ablagen hab ich überall in hülle und fülle, unter den sitzen etc. - da fehlts mir eige. an nichts. Kann aber gut sein dass das teil der unendlich langen aufpreisliste war.

Welches Elektrische rumgejaule?

Btw.: Das ist ein Minivan, kein Van. Ein Sharan oder Galaxy ist deutlich größer.

sun-man
2019-05-01, 11:38:17
Näherungssensor, Schilderkennung und nicht zuletzt der Gurt. Um @Work auf den Hof zu fahren MUSS ich mich abschnallen, das Ding hat gar nicht mehr aufgehört mit den Warnungen.
Mir das der nicht im geringsten Gefallen, mal abgesehen von der Automatik.

Timolol
2019-05-01, 11:44:56
Das Gerät ist doch ein Fronttriebler oder? Wie verträgt sich dass denn mit dem Drehmoment?

Burnouts bis weit über 100... Danach fängt er an langsam Die nötige Traktion aufzubauen. Oder man bewegt ihn halt dem alter entsprechend... Aber naja nicht immer so einfach...

TobiWahnKenobi
2019-05-01, 11:50:04
das rezept gegen burnouts durch meine ersten drei gänge ist einfach -> anständige reifen kaufen und mindestens ne 225er breite nehmen. oder spaßvernichtendes ESP und traktionskontrolle einschalten, aber das dampft natürlich den dampf ein.


(..)

mfg
tobi

iDiot
2019-05-01, 11:59:12
Näherungssensor, Schilderkennung und nicht zuletzt der Gurt. Um @Work auf den Hof zu fahren MUSS ich mich abschnallen, das Ding hat gar nicht mehr aufgehört mit den Warnungen.
Mir das der nicht im geringsten Gefallen, mal abgesehen von der Automatik.

Die Sensoren kannst du allesamt mit dem Knopf unter dem Warnblinker ausschalten.
Gurtpiepser ist klar, allerdings fahre ich nie ohne gurt und den hat sowieso jedes Auto.

Hatte deiner auch die 8-gang oder war das das neue DKG?

Rash
2019-05-01, 12:03:21
das rezept gegen burnouts durch meine ersten drei gänge ist einfach -> anständige reifen kaufen und mindestens ne 225er breite nehmen. oder spaßvernichtendes ESP und traktionskontrolle einschalten, aber das dampft natürlich den dampf ein.


(..)

mfg
tobi

3ter gang / 150ps / durchdrehende Reifen "und wenn das noch eine gerade Strecke war..."
Baut Opel Technik aus den 20er Jahren?

Gent Leman
2019-05-01, 12:03:49
Timol sprach iwo von 500 PS, die Originalangaben sprechen von etwa der Hälfte (aber halt US-Angaben, da weiß man nie, ob es den Umweltauflagen geschuldet war und die eh schon in Serie in die Nähe der 400PS kommen). Jedenfalls lassen sich da auch 700Nm Serie ablesen und timo sollte dann auf die 1000 kommen:eek:. Arme Antriebe, da hat man schon Kardanwellen im Korkenzieherdesign gesehen und die Reifenbreite spielt kaum mehr eine Rolle.

Timolol
2019-05-01, 12:13:02
Der motor 365 brutto ps. Die ersten 400. die neueren Baujahre noch weniger verdichtung, popliger Ansaug, mini Vergaser, div versuche den Motor umweltfreundlicher und sparsamer zu machen...Also ohne aggregate wie klima, Lüfter, wapu, smogpumpe...und Lichtmaschine. Hab ja nur die lima und wapu. Dazu noch hier und da was gemacht... Joa. Noch mehr ist kein Problem... Aber ich will keine 300 fahren...
Wenn man schmiedekolben rein tütelt wäre auch nen roots Kompressor machbar. Der baut dann höher wie das Dach und in DE darfst das dann eh nimmer fahren... Dann bist bei 800+PS.
Und dann fliegt dir alles ausnander und es macht auch wieder keinen Spaß. Anderes Getriebe gibts nicht so wie bei den Standart mopars wo man nur ins Regal greifen muss. Schon alles gut so wie es jetzt ist.

TobiWahnKenobi
2019-05-01, 12:27:52
3ter gang / 150ps / durchdrehende Reifen "und wenn das noch eine gerade Strecke war..."
Baut Opel Technik aus den 20er Jahren?

hä? natürlich beschleunige ich auf geraden strecken, wenn ich die gänge ausfahre. wäre im kreisel wohl etwas gefährlich und sinnbefreit. gegen durchdrehende reifen benutze ich profil. das lässt dann nur beim schalten immer etwas gummi.


(..)

mfg
tobi

Gent Leman
2019-05-01, 12:28:37
@8.2 V8
Wat'n Monster, denn will man einfach schon nur deshalb, weil den wirklich jemand gebaut hat und es ihn gibt. :up: