PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aktien, Börse, Trading...


Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 [37] 38 39 40 41 42 43 44 45 46

Joe
2020-05-26, 21:07:46
Fraport Junge ;D;D;D
Daddy kann die Yacht schon riechen!

https://media2.giphy.com/media/7sbkFShSqTQbu/source.gif

Semmel
2020-05-26, 21:29:43
Wenn ihr euch zwischen diesen beiden ETFs entscheiden müsstest, welchen würdet ihr wählen und warum?

Xtrackers MSCI World Information Technology UCITS ETF IE00BM67HT60
Lyxor MSCI World Information Technology TR UCITS ETF LU0533033667

Hier die beiden im Vergleich: https://de.extraetf.com/etf-comparison?etf=IE00B3RBWM25,IE00BM67HT60,LU0533033667

Oder ist es egal? Ich verstehe halt nicht warum der eine mit 4 Sternen bewertet ist und der andere nur mit 3 obwohl sie quasi gleich viel Kosten und gleich performen.
Die einzigen Unterschiede, die mir auffallen sind die Fondgröße, die Währung und TD. Wobei mir TD nichts sagt.

Siehst du nicht den schwerwiegenden Unterschied? :eek:
Der Lyxor ETF ist nur synthetisch = Schrott.
Der Xtrackers ETF ist physisch replizierend.

Zone
2020-05-26, 21:38:10
US-Tech durch die Bank gerade etwas am sinken: MS, Apple, AMD, Intel, nVidia

Hat da jemand genauere Infos? Weil die Leute aus dem Krisen Modus rausgehen und ihr Geld in andere Industriesparten anlegen?

Oid
2020-05-26, 21:42:52
Wenn ihr euch zwischen diesen beiden ETFs entscheiden müsstest, welchen würdet ihr wählen und warum?

Xtrackers MSCI World Information Technology UCITS ETF IE00BM67HT60
Lyxor MSCI World Information Technology TR UCITS ETF LU0533033667

Ich würde den Xtrackers nehmen. Der ist physisch replizierend und hat ein deutlich größeres Volumen.
Ein Swapper muss erst mal nicht unbedingt schlecht sein. Aber wenn man die Wahl hat: Lieber den physisch replizierenden.

Philipus II
2020-05-26, 22:37:35
Mir macht die Kursentwicklung langsam Angst. Natürlich freue ich mich sehr über die Erholung, aber ich sehe die aktuellen Kurse einfach nicht durch die wirtschaftliche Entwicklung gedeckt. Ich werde erstmal nichts weiter zukaufen.

Craig
2020-05-27, 00:33:22
US-Tech durch die Bank gerade etwas am sinken: MS, Apple, AMD, Intel, nVidia

Hat da jemand genauere Infos? Weil die Leute aus dem Krisen Modus rausgehen und ihr Geld in andere Industriesparten anlegen?

Ist doch in Deutschland genauso gewesen, BioNtech ging runter, HelloFRESH; sogar Teamviewer ging runter.

Alle pumpen nun in Airlines, Reise und Disney Aktien. Aber wirklich krass zu sehen, wie schnell das Kapital hier wandert.... :eek:

konkretor
2020-05-27, 07:34:38
Fdax schon gleich von der 11.600, das ist ein shorti grillen....

medi
2020-05-27, 08:03:33
Ich würde den Xtrackers nehmen. Der ist physisch replizierend und hat ein deutlich größeres Volumen.
Ein Swapper muss erst mal nicht unbedingt schlecht sein. Aber wenn man die Wahl hat: Lieber den physisch replizierenden.

Danke! :up:

Hatte Abends mir dann mal die "feinen" Unterschiede erlesen und genau das gelernt, was du gesagt hast. Allerdings gibts wohl bei physisch auch noch physisch (vollständig replizierend) und physisch (sampling). Und ob der Index jetzt ersteres ist weiß ich leider nicht.

Aber ok, ich werde dann mal den XTracker nehmen.

Cyv
2020-05-27, 08:33:38
Heute geht der Spaß munter weiter:popcorn:

Craig
2020-05-27, 08:35:30
Heute geht der Spaß munter weiter:popcorn:
Wasserstoff und Reiseaktien!

Sumpfmolch
2020-05-27, 08:39:42
amerikanische Airlines, besonders die Inlandflieger?

Craig
2020-05-27, 08:41:48
amerikanische Airlines, besonders die Inlandflieger?

https://www.tradegate.de/orderbuch.php?isin=US2473617023

Delta?!

Cyv
2020-05-27, 09:03:54
Wasserstoff und Reiseaktien!
Total irre... Zufällig hab ich bissl NEL ASA im Depot... Steht auch bei +35% :freak:

Aber Carnival und Tui gehen immernoch total ab. Hätte ich nicht gedacht.
Einem Kumpel hab ich vor ein paar Wochen gesagt, er soll sich zum Spaß 100 Carnival kaufen, dann hat er beim nächsten Aida-Trip (falls Carnival überlebt) 200€ Boardguthaben:freak:
Aus Jux hat er das es gemacht und steht jetzt noch fett mit nem Kursgewinn da...:freak:

Craig
2020-05-27, 09:22:11
Total irre... Zufällig hab ich bissl NEL ASA im Depot... Steht auch bei +35% :freak:

Aber Carnival und Tui gehen immernoch total ab. Hätte ich nicht gedacht.
Einem Kumpel hab ich vor ein paar Wochen gesagt, er soll sich zum Spaß 100 Carnival kaufen, dann hat er beim nächsten Aida-Trip (falls Carnival überlebt) 200€ Boardguthaben:freak:
Aus Jux hat er das es gemacht und steht jetzt noch fett mit nem Kursgewinn da...:freak:

Bin mal gespannt, wie viele Tage TUI noch nach oben marschiert....

medi
2020-05-27, 09:23:41
Bin mal gespannt ob Carnival überhaupt überlebt. Noch fahren die Seesärge nicht wieder.

crazymind
2020-05-27, 09:26:52
Ich versteh das mit den Reiseaktien irgendwie nicht.. hab ich die news dazu verpasst? So im Nachhinein hätte ich vielleicht doch mal ne kleine Position kaufen sollen.. nunja.
Glückwunsch an alle die jetzt bei 100% im Plus sind!

Dann kann doch Shell auch wieder steigen.. Reiseverkehr braucht viel Treibstoff! Los los..

Cyv
2020-05-27, 09:37:10
Ich verstehe auch nicht, dass wegen den 3 halbvollen TUi-Fliegern die Aktie in den Himmel gekauft wird:freak:
Die schmiert genauso grandios wieder ab, wenn die ersten anfangen die Gewinne zu realisieren, dann werden alle schnell panisch:freak:
Die Aktie an sich ist absoluter Schrott...

und ja, Öl muss endlich steigen :biggrin:

Mein Supergau wäre aktuell wohl, wenn eine von der Allianz versicherte Shell-Insel explodiert...:freak:

Gandharva
2020-05-27, 09:37:19
Wenn ihr euch zwischen diesen beiden ETFs entscheiden müsstest, welchen würdet ihr wählen und warum?

Xtrackers MSCI World Information Technology UCITS ETF IE00BM67HT60
Lyxor MSCI World Information Technology TR UCITS ETF LU0533033667

Hier die beiden im Vergleich: https://de.extraetf.com/etf-comparison?etf=IE00B3RBWM25,IE00BM67HT60,LU0533033667

Oder ist es egal? Ich verstehe halt nicht warum der eine mit 4 Sternen bewertet ist und der andere nur mit 3 obwohl sie quasi gleich viel Kosten und gleich performen.
Die einzigen Unterschiede, die mir auffallen sind die Fondgröße, die Währung und TD. Wobei mir TD nichts sagt.
Die Replikationsmethode ist doch völlig irrelevant. Kosten und Trackingerror sind viel wichtiger.

Sumpfmolch
2020-05-27, 09:38:34
selbst Carnival :facepalm:

Mr.Fency Pants
2020-05-27, 09:40:26
Wollte gerade die Hertz Aktie kaufen, bei Comdirect kommt immer nur: "Für dieses Produkt ist der Handel nicht möglich, da es nicht für Privatkunden zugelassen ist.". Egal welchen Marktplatz ich auswähle, ein Kumpel kann die aber ganz normal direkt über Tradegate kaufen. Weiß einer, woran das liegen könnte?

Semmel
2020-05-27, 09:43:49
Die Replikationsmethode ist doch völlig irrelevant. Kosten und Trackingerror sind viel wichtiger.

In einer Bankenkrise ist so ein synthetischer ETF im Zweifel nicht mehr wert als ein Lehman-Zertifikat. Hinter den enthaltenen Swaps steht keine Substanz.
Nur mit einer physischen Replikation hat man kein Bankenrisiko.

Cyv
2020-05-27, 09:47:37
Wollte gerade die Hertz Aktie kaufen, bei Comdirect kommt immer nur: "Für dieses Produkt ist der Handel nicht möglich, da es nicht für Privatkunden zugelassen ist.". Egal welchen Marktplatz ich auswähle, ein Kumpel kann die aber ganz normal direkt über Tradegate kaufen. Weiß einer, woran das liegen könnte?

Was willst du mit der Aktie eines insolventen Saftladens?

Th3o
2020-05-27, 09:49:03
Gestern Abend 400 TUI Calls für 0,27€ gekauft. Kurs jetzt 1,32€ :)

Mr.Fency Pants
2020-05-27, 09:51:47
Was willst du mit der Aktie eines insolventen Saftladens?

Ich persönlich glaube, dass da noch was nachkommt, reine Spekulation, aber aktuell ist ja alles möglich. :freak: Einfach ein bisschen Spielgeld reinstecken.

sw0rdfish
2020-05-27, 09:59:55
Da rein?!
https://www.finanzen.net/aktien/hertz_rental_car-aktie
:freak:
Ich würde mal sagen, so wird es bei einigen/ vielen Airlines demnächst auch aussehen...

-nUwi-
2020-05-27, 10:09:05
Mmhh, warum entwickelt sich die Aktie so gegenläufig zu Sixt? Insolvent?

https://www.deraktionaer.de/aktien/kurse/sixt-DE0007231326.html

Cyv
2020-05-27, 10:13:31
Hertz ist Pleite, Sixt profitiert massiv.
Ich hab im April leider nur 10 Sixt gekauft:frown:
Kein Spielgeld mehr...

Melbourne, FL
2020-05-27, 10:25:49
Ich versteh das mit den Reiseaktien irgendwie nicht.. hab ich die news dazu verpasst? So im Nachhinein hätte ich vielleicht doch mal ne kleine Position kaufen sollen.. nunja.
Glückwunsch an alle die jetzt bei 100% im Plus sind!

Ich glaube die News ist, dass Corona besiegt ist und nie wieder kommt und morgen alles wieder so ist wie vorher. Kommt bestimmt von Trump persönlich...und dann muss es ja stimmen. Ich gucke seit Wochen nur noch kopfschüttelnd auf die Entwicklung und kann es nicht glauben. Jeder denkt, er kauft jetzt billig total unterbewertete Qualitätsaktien ohne ein bisschen drüber nachzudenken.

Ich weiß, dass meine Meinung hier nicht von allzu vielen geteilt wird aber ich denke wir rauschen in eine große Wirtschaftskrise und ein Haufen Leute wird sich mordsmäßig mit ihren vermeintlich billigen Käufen die Finger verbrennen, wenn sie nicht rechtzeitig aussteigen. Tatsächlich sieht es so aus, als ob zumindest in Deutschland Corona halbwegs unter Kontrolle ist aber da unsere Wirtschaft stark exportabhängig ist, wird uns das auch nicht viel helfen wenn der Rest der Welt weiterhin massive Probleme hat.

Die Arbeitslosenzahlen gehen überall durch die Decke. Wer soll also so viel konsumieren? Noch dazu der Trend die Globalisierung zurückzufahren und die allgemein nach wie vor geschwächten internationalen Transportwege. Ein paar Profiteure wird es geben aber der Rest wird meiner Meinung nach noch böse bluten.

Alexander

Edit: Nur zur Einordnung: Der DAX steht gerade mal 4% unter seinem Wert von vor einem Jahr. Man vergleiche die wirtschaftliche Situation der zwei Zeitpunkte.

Sunrise
2020-05-27, 10:31:38
Gestern Abend 400 TUI Calls für 0,27€ gekauft. Kurs jetzt 1,32€ :)
Glückwunsch...

TUI hoch heute bei 6,958 - ist wirklich heftig was da abgeht.

BTB
2020-05-27, 10:55:00
Also eigentlich müsste es jetzt die Tage wieder crashen :D Alle so "Yeahh, kaufen kaufen kaufen"

Und seltenst so fundamentlos, vor allem im DAX. Selbst der Nasdaq ist im Vergleich eher zurückhaltend

Oid
2020-05-27, 11:11:28
In einer Bankenkrise ist so ein synthetischer ETF im Zweifel nicht mehr wert als ein Lehman-Zertifikat. Hinter den enthaltenen Swaps steht keine Substanz.
Nur mit einer physischen Replikation hat man kein Bankenrisiko.
Wir reden hier ja von UCITS-Fonds, also von stark regulieren und überwachten Fonds. Und da muss rein regulatorisch schon Substanz hinter den Swaps stehen.

Natürlich hat jede Konstruktion seine Risiken, weshalb man immer möglichst direkt in Aktien investieren sollte. Und deshalb sollte man ja auch die physischen den synthetischen ETFs vorziehen. Aber der Vergleich mit den Lehman-Zertifikaten hinkt nun mal gewaltig.

JonSnow
2020-05-27, 11:20:34
Hmm spricht was gegen Daimler langfristig gesehen?

Gandharva
2020-05-27, 11:25:12
Aber der Vergleich mit den Lehman-Zertifikaten hinkt nun mal gewaltig.
This. Die Dinger sind zu 100% mit Staatsanleihen oder Bargeld abgesichert. Das ist Pflicht.

Craig
2020-05-27, 11:28:34
Ich finde es halt krass, wie die ganzen gepushten corona Titel so abgestraft werden - Shop Apotheke, Team Viewer - alles runter ...

Gandharva
2020-05-27, 11:29:07
Hmm spricht was gegen Daimler langfristig gesehen?
Immense Restrukturierungskosten, verpasster E-Mobilitätstrend, veraltete Strukturen usw... such dir was raus.

Semmel
2020-05-27, 11:36:57
Wir reden hier ja von UCITS-Fonds, also von stark regulieren und überwachten Fonds. Und da muss rein regulatorisch schon Substanz hinter den Swaps stehen.


This. Die Dinger sind zu 100% mit Staatsanleihen oder Bargeld abgesichert. Das ist Pflicht.

Es steht zumindest keine Substanz an Aktien dahinter.
Man hat nur irgendwelche (besicherten) Zahlungsansprüche gegenüber irgendwelchen Banken und die Besicherungen sind auch nur Papiergeld.

Wenn man also in Aktien investiert, um einer großen Inflation zu entgehen oder keinem Bankenrisiko ausgesetzt zu sein, dann sind synthetische ETFs der falsche Weg.

Der einzige Vorteil vom synthetischen ETF sind die teilweise niedrigeren TER. Aber wegen so einem lächerlichen Kostenvorteil geht man doch kein solches Risiko ein.

Semmel
2020-05-27, 11:43:41
Ich finde es halt krass, wie die ganzen gepushten corona Titel so abgestraft werden - Shop Apotheke, Team Viewer - alles runter ...

Genauso Gilead.
Der Markt hat entschieden, dass Corona keine Bedrohnung mehr ist, daher kehren die Bewertungen wieder zur alten Normalität zurück.

Dass die Wirtschaftskrise noch lange nicht vorbei ist, wird vom Markt derzeit weitgehend ausgeblendet. Vielleicht spielen dabei auch Inflationsängste eine Rolle. Immerhin haben die Zentralbanken soviel Geld gedruckt wie noch nie zuvor.

T101
2020-05-27, 11:47:49
Einem syn. ETFs liegt ein Trägerportfolio zugrunde, das aus Aktien gestehen muss. Max. 10 % des Gesamtportfolios dürfen über Swap Geschäften abgebildet werden. Ein gewisses Risiko ist daher schon vorhanden und es muss sich schon lohnen, wenn man syn. ETF wählt. Manche Indizes lassen sich ja nur schwer bzw. unter hohen Kosten phy. abbilden.
Ich habe auch einen Emerging Markets ETF der syn. abbildet, weil es vor ein paar Jahren keine richtige Alternative dazu gab.

gHi
2020-05-27, 11:54:40
da ich blutiger anfänger bin, habe ich mal ne frage:

https://www.youtube.com/watch?v=ux6xFsJxFZA

auf wen oder was wird hier angespielt?
könnte mir das jemand erklären?

Cyv
2020-05-27, 11:57:59
Genauso Gilead.
Der Markt hat entschieden, dass Corona keine Bedrohnung mehr ist, daher kehren die Bewertungen wieder zur alten Normalität zurück.

Dass die Wirtschaftskrise noch lange nicht vorbei ist, wird vom Markt derzeit weitgehend ausgeblendet. Vielleicht spielen dabei auch Inflationsängste eine Rolle. Immerhin haben die Zentralbanken soviel Geld gedruckt wie noch nie zuvor.

Gilead ist echt schade, gekauft für 77€. Der Titel fällt nur noch :/ gestern hätte ich ihn noch ohne große Verluste loswerden können. Remdesivir braucht wohl keiner mehr. Immerhin zahlen sie Dividende. Ich behalte sie einfach mal...

Semmel
2020-05-27, 12:07:34
Gilead ist echt schade, gekauft für 77€. Der Titel fällt nur noch :/ gestern hätte ich ihn noch ohne große Verluste loswerden können. Remdesivir braucht wohl keiner mehr. Immerhin zahlen sie Dividende. Ich behalte sie einfach mal...

Ich glaube nicht, dass man es nicht mehr brauchen wird.
Gilead wird schon seinen Schnitt dabei machen. Eigentlich müsste man jetzt zukaufen, aber ich habe schon genug davon.

Ich behalte die Aktie als Corona-Versicherung. Sollte eine weitere Infektionswelle auftreten, dann wird Gilead ordentlich steigen.

Craig
2020-05-27, 12:18:23
https://www.tradegate.de/orderbuch.php?isin=GB00B0130H42 Interessant, wie man am Anfang auf 3.5 heute geprügelt hat und nun steigen die Zocker aus :D und pushen Wirecard

Semmel
2020-05-27, 12:25:16
Einem syn. ETFs liegt ein Trägerportfolio zugrunde, das aus Aktien gestehen muss. Max. 10 % des Gesamtportfolios dürfen über Swap Geschäften abgebildet werden. Ein gewisses Risiko ist daher schon vorhanden und es muss sich schon lohnen, wenn man syn. ETF wählt. Manche Indizes lassen sich ja nur schwer bzw. unter hohen Kosten phy. abbilden.
Ich habe auch einen Emerging Markets ETF der syn. abbildet, weil es vor ein paar Jahren keine richtige Alternative dazu gab.

Das mag sein, aber das heißt nicht, dass die restlichen 90% die Aktien vom gekauften Index sind.
Es können komplett andere Aktien sein oder noch viel schlimmer, irgendwelche Anleihen, die man garnicht möchte.
Der Swap ist nur dazu da, um am Ende die Indexperformance trotz der unterschiedlichen Wertpapierbasis wiederherzustellen.
Solange alles gut läuft, stellt das auch kein Problem dar. Bei größeren Verwerfungen (Bankenkrise / starke Inflation) bleibt es ein Restrisiko und zwar eins, das man ganz leicht vermeiden kann.

taddy
2020-05-27, 12:27:50
Bei TUI ist es echt merkwürdig.. Ich dachte gestern Mittag noch, wenn du da nun einsteigst, dann dreht das Ding wieder ins Minus.. selten so falsch gelegen.

Meine Wirecard Wette SR618L steht auch mittlerweile bei 33%. Falls die aber nochmal drehen sollte, überlegt euch einen Einstieg. Nen 10er auf die Hand ist super, zum Glück war das Verlegen der Versammlung nur ein kurzes Zucken.

Mein DAX Call steht leider erst bei 20% auch ein klarer Fall von zu spät, aber anyway, Gewinn ist Gewinn, die Größe ist fast unbedeutend ;)

Dieses Synthi Gebashe kenne ich, hört man ständig, Synthis sind wertlos usw, so richtig belegt außer mit einer hypothetischen Grundlage wird es nicht.

Aber genauso oft wird gesagt, dass ein Verlust nur rein theoretisch eintreten dürfte.

Sehe ich anders..., ABER was mich freut.. H2 geht ab und der schwarze Scheiß wird hoffentlich dauerhaft verramscht. Die Zukunft ist grün

Andre
2020-05-27, 12:27:50
Gibts Beispiele, wo das bei einem synthetischen ETF zu Totalverlusten oder anderen Verlusten geführt hat?

Cyv
2020-05-27, 12:29:47
Semmel, wie schätzt du die aktuelle Entwicklung ein?
Aktuell erfolgt eine Erholung, die ich über mehrere Wochen bzw eher Monate erwartet habe. Jetzt ist das innerhalb von 3 Tagen passiert...

Ich bin extrem skeptisch und erwarte eigentlich eine große Korrektur. Ist auch die Frage ob man hier nicht demnächst mit den ganzen Gewinnmitnahmen rechnen muss...

Craig
2020-05-27, 12:31:01
Ich glaube nicht, dass man es nicht mehr brauchen wird.
Gilead wird schon seinen Schnitt dabei machen. Eigentlich müsste man jetzt zukaufen, aber ich habe schon genug davon.

Ich behalte die Aktie als Corona-Versicherung. Sollte eine weitere Infektionswelle auftreten, dann wird Gilead ordentlich steigen.

Paar Leute hatten es hier richtig analysiert, Gilead ist viel zu teuer, die Testresultate sind nun nicht schlecht, aber kein Dealbreaker. Wichtig ist die Impfung, und die Firma ist viel zu groß, dass selbst paar 10.000 verkaufte Pullen einen Unterschied im EBIT machen.....

medi
2020-05-27, 12:33:51
Mein DiBa Packet steht mit 27% im Plus. Langsam bin ich am Überlegen das abzustoßen oder zumindest nen Stop-Lost zu setzen. Wird mir etwas unheimlich :uponder:

taddy
2020-05-27, 12:38:56
Semmel, wie schätzt du die aktuelle Entwicklung ein?
Aktuell erfolgt eine Erholung, die ich über mehrere Wochen bzw eher Monate erwartet habe. Jetzt ist das innerhalb von 3 Tagen passiert...

Ich bin extrem skeptisch und erwarte eigentlich eine große Korrektur. Ist auch die Frage ob man hier nicht demnächst mit den ganzen Gewinnmitnahmen rechnen muss...

Bei 11700 scheint ne dicke Mauer zu sein, ob ein Bulle da durchkommt, wir werden sehen, aber die Zahlen sind gut, weite Teile Deutschlands sind Seuchenfrei (ich könnte mein Profilbild wieder ändern) und die Beschränkungen werden gelockert.

Außerdem keine Nachrichten sind gute Nachrichten, ja, die Wirtschaft hat etwas abbekommen, aber ich sehe das optimistisch, gehe aber auch von einem Rücksetzer aus, wenn 11700 nicht bald fällt

Semmel
2020-05-27, 12:42:16
ABER was mich freut.. H2 geht ab und der schwarze Scheiß wird hoffentlich dauerhaft verramscht. Die Zukunft ist grün

Der schwarze Scheiß wird dann einfach in H2 umgewandelt. Dann haben wir grüne Scheiße. :D

Gibts Beispiele, wo das bei einem synthetischen ETF zu Totalverlusten oder anderen Verlusten geführt hat?

Ich kenne keins. Aber bis 2007 war sich auch niemand über die theoretischen Risiken von Zertifikaten bewusst, bis dann die Lehman-Pleite kam und auch die eine oder andere Oma mit ihrem vom Bankberater angedrehten Lehman-Zertifikat auf die Schnauze viel.

Das theoretische Risiko bei synthetischen ETFs ist da. Das kann man entweder akzeptieren oder man wartet, bis man durch Schmerzen lernen muss, wie die Oma mit ihrem Lehman-Zertifikat vor 13 Jahren.

Craig
2020-05-27, 12:50:55
Wirecard für paar Sekunden bei 90!

konkretor
2020-05-27, 12:51:21
Bei 11700 scheint ne dicke Mauer zu sein, ob ein Bulle da durchkommt, wir werden sehen, aber die Zahlen sind gut, weite Teile Deutschlands sind Seuchenfrei (ich könnte mein Profilbild wieder ändern) und die Beschränkungen werden gelockert.

Außerdem keine Nachrichten sind gute Nachrichten, ja, die Wirtschaft hat etwas abbekommen, aber ich sehe das optimistisch, gehe aber auch von einem Rücksetzer aus, wenn 11700 nicht bald fällt


Könnte aber auch nen short squeeze richtung 12 werden, da zuviele short sind.


Aktuell wird alles schlechte Ignoriert, 2021 wird alles besser. Die Börse handelt die Zukunft auch wenn die Zukunft in 2030 liegt? :P :P
Es ist besser als erwartet, also von 5 % auf 15 % und schon wird gekauft wie blöde. FOMO ist aktuell brutalst und treibt die Märkte ohne Ende.



Die Frage ist halt wie lange das noch gut geht, wir stehen mit dem DAX schon aktuell sehr hoch. Mercedes dreht gerade völlig ab. Verkaufen tun sie fast nichts.....

Semmel
2020-05-27, 12:54:56
Paar Leute hatten es hier richtig analysiert, Gilead ist viel zu teuer, die Testresultate sind nun nicht schlecht, aber kein Dealbreaker. Wichtig ist die Impfung, und die Firma ist viel zu groß, dass selbst paar 10.000 verkaufte Pullen einen Unterschied im EBIT machen.....

Da bin ich anderer Meinung, ich halte Gilead immer noch für billig.
Für ein Biotech-Unternehmen ist es unter dem Branchendurchschnitt bewertet. Schau dir nur mal an, was die alles in er Pipeline haben und auch schon weit fortgeschritten ist. Ich denke das wird unabhängig von Remdisivir ein guter Dividendenzahler für die nächsten Jahre.

Gleichzeitig hat man damit eine finanzielle Corona-Versicherung.

Semmel, wie schätzt du die aktuelle Entwicklung ein?
Aktuell erfolgt eine Erholung, die ich über mehrere Wochen bzw eher Monate erwartet habe. Jetzt ist das innerhalb von 3 Tagen passiert...

Ich bin extrem skeptisch und erwarte eigentlich eine große Korrektur. Ist auch die Frage ob man hier nicht demnächst mit den ganzen Gewinnmitnahmen rechnen muss...

Die Korrektur haben schon viele vor Wochen erwartet, als es bereits wieder ordentlich nach oben ging. Diese blieb aus und einige (inkl. mir) hatten sich teilweise mit den Shorts verbrannt. Ich bin nun seit einer Weile aus den Shorts raus und das war auch gut so. Mitten in der Wirtschaftskrise auf steigende Kurse zu setzen ist mir allerdings auch zu riskant. Das ist reine Kasino-Zockerei, da bleibe ich jetzt erstmal auf der Seitenlinie und konzentriere mich wieder auf mein Kerngeschäft: Die Gold- und Silberminen, die man jetzt teilweise wieder günstiger einsacken kann.

Hier hat man dank der Gelddruckschwemme ebenfalls ein langfristiges Aufwärtspotenzial und man hat gleichzeitig deutlich weniger konjunkturelle Risiken als bei Standardaktien.

Karümel
2020-05-27, 12:55:54
Mercedes dreht gerade völlig ab. Verkaufen tun sie fast nichts.....

Könnte damit zusammenhängen das es in Deutschland bald die Abwrackprämie 2.0 geben wird.
Die ganzen Autoaktien steigen ja heute.

Und ich mit meinen Fonds bekomme es wieder hin das die sogar gefallen sind :(

sw0rdfish
2020-05-27, 13:08:52
Wo sich die Abwrackprämie sich ja bereits letztes Mal als richtig nachhaltig erwiesen hat. LOL

Acid-Beatz
2020-05-27, 13:13:54
Wo sich die Abwrackprämie sich ja bereits letztes Mal als richtig nachhaltig erwiesen hat. LOL

Na ja, Auto ist und bleibt das Verkehrsmittel Nummer eins, auch wenn sich die Antriebe ändern werden, nicht jeder wohnt direkt neben seinem Arbeitgeber ^^

taddy
2020-05-27, 13:13:57
Könnte damit zusammenhängen das es in Deutschland bald die Abwrackprämie 2.0 geben wird.
Die ganzen Autoaktien steigen ja heute.

Und ich mit meinen Fonds bekomme es wieder hin das die sogar gefallen sind :(

Gehe ich nicht von aus, nicht, wenn die Regierung Mal ausnahmsweise auf die Bevölkerung hören sollte..

Abwrackprämie 1.0 war schon der größte Beschiss, der Dieselmercedes von Opa Helmut wurde auf ein Schiff gebracht und kutschiert heute die 15Köpfige Afrika Familie zum nächsten Brunnen, anstatt die 250g Kohlrabi von Opa Helmut. Was einerseits dann doch ein Benefit fürs Klima ist.

Mehrheitlich (auch was ich aus den PolitTalkshows entnehme) werden die Prämien aber nicht mehrheitlich beklascht. Was denkt ihr eigentlich über Lufthansa, Ryanair und EU? Kracht es da nochmal?

medi
2020-05-27, 13:20:13
Wirecard für paar Sekunden bei 90!

:eek: Das heisst ich war mal kurz nicht im Minus?! :freak:

FOMO ist aktuell brutalst und treibt die Märkte ohne Ende.

Für was steht eigentlich FOMO?

sw0rdfish
2020-05-27, 13:20:44
Na ja, Auto ist und bleibt das Verkehrsmittel Nummer eins, auch wenn sich die Antriebe ändern werden, nicht jeder wohnt direkt neben seinem Arbeitgeber ^^
Richtig, aber wer hat sich nur wegen der Prämie damals ein neues Auto gekauft?! Ich glaube kaum, dass auf mehrere Jahre so mehr Autos verkauft werden + wer sagt, dass das Volk bei den heiligen Herstellern aus unseren Landen kauft... Ich hoffe die Damen und Herren Politiker kommen nicht wieder auf diese Idee. Das Geld könnte besser verwendet werden.

BTB
2020-05-27, 13:25:30
Für was steht eigentlich FOMO?

Fear of missing out - die Angst DIE Chance zu verpassen.

Acid-Beatz
2020-05-27, 13:31:49
Richtig, aber wer hat sich nur wegen der Prämie damals ein neues Auto gekauft?! Ich glaube kaum, dass auf mehrere Jahre so mehr Autos verkauft werden + wer sagt, dass das Volk bei den heiligen Herstellern aus unseren Landen kauft... Ich hoffe die Damen und Herren Politiker kommen nicht wieder auf diese Idee. Das Geld könnte besser verwendet werden.

Es geht ja nur wieder um eine Initialzündung und dann sollte sich der Prozess von selbst wieder aufrecht erhalten - quasi wie bei einer Kerze, die sich nicht spontan entzündet, dann aber brennt, bis sie ausgeht.

Die deutsche Automobilindustrie ist einfach RIEßIGST und alles was noch hinten dranhängt. Wenn auch nur ein Teil der Leute aus der Automobilindustrie arbeitslos wird, dann ist die Kacke am Dampfen imho ^^

JonSnow
2020-05-27, 13:35:39
Wirecard für paar Sekunden bei 90!
91,30€ so langsam kommt der Druck

Craig
2020-05-27, 13:36:42
:eek: Das heisst ich war mal kurz nicht im Minus?! :freak:



Für was steht eigentlich FOMO?

Du bist heute sogar richtig im Plus ;)

Habe die Hälfte meiner Optionen mal verkauft und beobachte. Trauen dem Run aktuell nicht. Als heute alles schon gelaufen ist (Tui und co) kommt auf einmal Wirecard aus der Ecke...

Craig
2020-05-27, 13:39:04
91,30€ so langsam kommt der Druck
Alles nur, weil man Braun angezählt hat? Oder endlich wieder das Kapital aus den Zockeraktien hat?

medi
2020-05-27, 13:41:56
Fear of missing out - die Angst DIE Chance zu verpassen.

Danke! Aber war DIE Chance nicht Mitte/Ende März gewesen? Also da wo ich noch kein Depot hatte?! :freak:

Craig
2020-05-27, 13:44:48
Danke! Aber war DIE Chance nicht Mitte/Ende März gewesen? Also da wo ich noch kein Depot hatte?! :freak:

Ich denke, dass sie aktuell ist.

JonSnow
2020-05-27, 13:45:11
Alles nur, weil man Braun angezählt hat? Oder endlich wieder das Kapital aus den Zockeraktien hat?
Ich würde sagen natürliche Erholung durch die Öffnung nach Corona. Wirecard hat in Asien wegen der Beschränkungen weniger Umsatz.

Craig
2020-05-27, 14:33:52
Ich würde sagen natürliche Erholung durch die Öffnung nach Corona. Wirecard hat in Asien wegen der Beschränkungen weniger Umsatz.

Denke nicht, dass jemand sich für Umsätze bei Wircard aktuell interessiert.


Party vorbei nun - TUI von 7 auf unter 6...

SamLombardo
2020-05-27, 14:36:09
Gold wird heute ganz schön gedrückt, und mit ihm die Minen. So "tagesrot" sah mein Depot lange nicht aus.:rolleyes:

Everdying
2020-05-27, 14:37:25
Was is denn bei Daimler heute los? +10%

JonSnow
2020-05-27, 14:50:49
Was is denn bei Daimler heute los? +10%

Vermute folgendes, hab mir auch mal ein paar ins Depo gelegt.
Mainfirst startet Daimler mit Buy und einem Kursziel von €42 / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

crazymind
2020-05-27, 15:17:16
Hm super.. Wirecard heute morgen mit Minigewinn verkauft. Tech Aktien alle im Minus. Rally verpaßt, Depot im Minus.. läuft nicht so in dieser Woche.
Mein Vater hat mich vorhin nur ausgelacht weil ich schlechte Laune hatte.

edit.. sogar meine vertraute Microsoft geht den Bach runter.

Mr.Fency Pants
2020-05-27, 15:36:18
Ich persönlich glaube, dass da noch was nachkommt, reine Spekulation, aber aktuell ist ja alles möglich. :freak: Einfach ein bisschen Spielgeld reinstecken.

Danke liebe Comdirect...:freak:

Hätte bei 0,62€ gekauft und jetzt etwas später schon auf 0,82€. Drecksladen...direkt mal noch woanders ein Depot eröffnet.

Jake Dunn
2020-05-27, 15:45:46
amerikanische Airlines, besonders die Inlandflieger?


A0LFDN ^^


Wirecard bin ich endlich los...Verluste mit TUI gestern und heute fast ausgeglichen.

Pharma geht richtig runter :rolleyes:

BTB
2020-05-27, 15:59:24
Schade hatte nen schönen Nasdaq Short. Als der wieder grün war, hab ich den SL nachgezogen, kurz hoch und zupp, es ist weg ;D Dann wieder runter, war aber auch zu knapp gesetzt :D

Egal. Lufthansa will wohl nicht so wirklich gerettet werden. Börse, don´t like it. Nasdaq ist auch nicht so gesund laut Charttechnik. Schauen wir mal.

Cyv
2020-05-27, 16:03:16
Die Amis verkaufen nachmittags, was wir morgens hochgekauft haben...
Verkaufen wir den Mist morgens, drucken sie es wieder hoch:freak:

Craig
2020-05-27, 16:12:47
Schade hatte nen schönen Nasdaq Short. Als der wieder grün war, hab ich den SL nachgezogen, kurz hoch und zupp, es ist weg ;D Dann wieder runter, war aber auch zu knapp gesetzt :D

Egal. Lufthansa will wohl nicht so wirklich gerettet werden. Börse, don´t like it. Nasdaq ist auch nicht so gesund laut Charttechnik. Schauen wir mal.
NVIDA wurde von diversen Magazinen noch empfohlen vor paar Tagen, jetzt bei 300 schon:eek:

JonSnow
2020-05-27, 16:22:50
Eben schön Shopify geshortet, langsam wird es besser. Ich vermute mal das die Aktie weiter sinkt.

schmalhans
2020-05-27, 17:07:47
Warum schmiert denn der Tech-Sektor heute so ab? The Trade Desk -12%, NVIDIA fast -8%?

medi
2020-05-27, 17:20:11
Weil andere Aktien gerade mehr Gewinnpotential haben vllt.?

crazymind
2020-05-27, 17:24:03
Warum schmiert denn der Tech-Sektor heute so ab? The Trade Desk -12%, NVIDIA fast -8%?

Also die warn ja quasi am Allzeithoch.. da nehmen die Leute dicke Gewinne mit und investieren dort wo es noch mehr zu holen gibt. Ist bei Microsoft leider auch so.

Th3o
2020-05-27, 17:25:08
Das Geld wird wahrscheinlich umgeschichtet von Tech nach Holiday/Glückspiel.

crazymind
2020-05-27, 17:27:26
Wenn das nen Trend wird bin ich sowas vom am Arsch.. dann brauche ich den ganzen Sommer nicht mehr ins Depot gucken.

schreiber
2020-05-27, 17:29:36
Warum schmiert denn der Tech-Sektor heute so ab? The Trade Desk -12%, NVIDIA fast -8%?
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/warnhinweise-bei-tweets-trump-legt-sich-mit-twitter-an-a-993aa710-1a11-479d-bce2-7adfd2b03430
deswegen würde ich sagen.

Plutos
2020-05-27, 17:41:02
Schöner Zwischenspurt, dass wir heute schon die 11.700 wieder sehen hätte ich nicht erwartet. Rechne für die nähere Zukunft (so bis Mitte Juni) jetzt eher mit einer Seitwärtsbewegung im Korridor zwischen 11.300 und 11.700, bevor die Party weiter geht, aber einen schnellen Angriffsversuch auf die 12.000 will ich nicht ganz ausschließen. Insbesondere dank der Zukäufe der letzten knapp zwei Wochen habe ich meine Corona-Verluste inzwischen mehr als ausgeglichen. :smile:

Craig
2020-05-27, 17:52:54
Schöner Zwischenspurt, dass wir heute schon die 11.700 wieder sehen hätte ich nicht erwartet. Rechne für die nähere Zukunft (so bis Mitte Juni) jetzt eher mit einer Seitwärtsbewegung im Korridor zwischen 11.300 und 11.700, bevor die Party weiter geht, aber einen schnellen Angriffsversuch auf die 12.000 will ich nicht ganz ausschließen. Insbesondere dank der Zukäufe der letzten knapp zwei Wochen habe ich meine Corona-Verluste inzwischen mehr als ausgeglichen. :smile:
Solange es nicht mehr nach unten abkracht, kann es gern dort bleiben.

JonSnow
2020-05-27, 20:01:33
Wenn das nen Trend wird bin ich sowas vom am Arsch.. dann brauche ich den ganzen Sommer nicht mehr ins Depot gucken.
"Sell in May and go away" quasi, ich warte eigentlich schon länger auf einen Rücksetzter bei den Tech Dingern. Gut das Donald sich dem nun annimmt.
Der kann AMAZON sowieso nicht leiden, jetzt noch Twitter und ein paar andere dabei und es wird lustig.

Jake Dunn
2020-05-27, 21:07:13
Den kleinen Rücksetzer heute konnte man gut nutzen ;) Team Elon nun ^^

In Öl bin ich auch etwas wieder rein :)

Semmel
2020-05-27, 21:37:52
Hm super.. Wirecard heute morgen mit Minigewinn verkauft. Tech Aktien alle im Minus. Rally verpaßt, Depot im Minus.. läuft nicht so in dieser Woche.
Mein Vater hat mich vorhin nur ausgelacht weil ich schlechte Laune hatte.

edit.. sogar meine vertraute Microsoft geht den Bach runter.

Wenn das nen Trend wird bin ich sowas vom am Arsch.. dann brauche ich den ganzen Sommer nicht mehr ins Depot gucken.

Sag mal, machst du eigentlich auch mal Gewinne, von denen du hier nichts schreibst oder greifst du wirklich ständig ins Klo mit deiner Aktienauswahl und deinen Handelszeitpunkten? :confused:

angelag
2020-05-27, 22:08:18
Da ich ziemlicher Laie bin und einfach gerne eine sichere, langfristige Geldanlage hätte, würde ich gerne fragen was ihr davon hält: HSBC MSCI World UCITS ETF USD (https://www.justetf.com/de/etf-profile.html?isin=IE00B4X9L533)

Wäre das eine gute langfristige Geldanlage oder hättet ihr andere Vorschläge? Muss kein ETF sein, bin für alles offen.

Sunrise
2020-05-27, 22:18:35
Was ein Ritt heute...Einstiegsmöglichkeiten noch und nöcher...

@Semmel: Hast du EQX nachgelegt? Unglaublich stark heute...

GBWolf
2020-05-27, 22:25:11
War was?

Oid
2020-05-27, 23:15:40
Da ich ziemlicher Laie bin und einfach gerne eine sichere, langfristige Geldanlage hätte, würde ich gerne fragen was ihr davon hält: HSBC MSCI World UCITS ETF USD (https://www.justetf.com/de/etf-profile.html?isin=IE00B4X9L533)

Wäre das eine gute langfristige Geldanlage oder hättet ihr andere Vorschläge? Muss kein ETF sein, bin für alles offen.
Mit so wenigen Infos kann man da leider keine seriöse Antwort geben. Mir scheint, dass du erst noch die Grundlagen lernen musst.

Im Wertpapier-Forum gibt es hilfreiche Threads für Anfänger. Da geht es z.B. auch darum die eigene Risikotoleranz einzuschätzen. Du sprichst ja von "sicherer" Anlage, nennst aber einen 100% Aktien-ETF. Das passt halt noch nicht so ganz zusammen.

crazymind
2020-05-28, 08:13:16
Sag mal, machst du eigentlich auch mal Gewinne, von denen du hier nichts schreibst oder greifst du wirklich ständig ins Klo mit deiner Aktienauswahl und deinen Handelszeitpunkten? :confused:

Bis auf Shell war die Aktienauswahl eigentlich immer ganz okay. Evt kotzt ich mich hier nur überproportional aus, wenn es nicht so gut läuft.
Depot war gestern kursfristig 3k Euro in den Miesen. Hätte ich MTU und Wirecard die Tage davor nicht verkauft wären es 3k im Plus gewesen, das drückt auf die Stimmung. Seit Corona aber noch alles im Grünen, und auch nur Zockerdepot mit Geld auf das ich nicht angewiesen bin.

Timing war diese Woche einfach nur beschissen.. muss ich zugeben.

Cyv
2020-05-28, 08:49:26
So, das sind wir mal gespannt was heute so passiert:freak:
Ich bin ohne Spielgeld momentan ohnehin an die Seitenlinie verbannt...
Gut, ich kann Wirecard verscherbeln, wenn sie die 100€ knacken... Warten wirs mal ab.

Craig
2020-05-28, 09:04:03
So, das sind wir mal gespannt was heute so passiert:freak:
Ich bin ohne Spielgeld momentan ohnehin an die Seitenlinie verbannt...
Gut, ich kann Wirecard verscherbeln, wenn sie die 100€ knacken... Warten wirs mal ab.

Ich hab aktuell 50% investiert, 50% an der Seite....Hab mir mal ne kleine Position von Shop Apotheke geholt, die wurde ja von 105 auch runter geknüppelt. Den Rest warte ich erstmal ab.

Sunrise
2020-05-28, 09:12:42
Heute sollte es wieder ordentlich Kaufgelegenheiten geben, Gold & Silber ausgenommen...

taddy
2020-05-28, 09:21:51
DAX Call gerade mit Gewinn ausgestoppt, diese Vollidioten Pardon Volatilität geht mir aufm keks

Craig
2020-05-28, 09:22:42
Jetzt geht es wieder runter, die Profis haben ausgecasht!

Cyv
2020-05-28, 09:30:10
Heute sollte es wieder ordentlich Kaufgelegenheiten geben, Gold & Silber ausgenommen...

Welchen Sektor meinst du damit?

Craig
2020-05-28, 09:50:21
Aston Martin - überlege mal mit 500€ drauf zu gehen, vielleicht explodiert sie ja eines Tages wieder ;)?

Semmel
2020-05-28, 09:50:41
Da ich ziemlicher Laie bin und einfach gerne eine sichere, langfristige Geldanlage hätte,

Sowas wie eine "sichere" langfristige Geldanlage existiert heute nicht mehr.

würde ich gerne fragen was ihr davon hält: HSBC MSCI World UCITS ETF USD (https://www.justetf.com/de/etf-profile.html?isin=IE00B4X9L533)

Wäre das eine gute langfristige Geldanlage oder hättet ihr andere Vorschläge? Muss kein ETF sein, bin für alles offen.

Du hast hier einen ganz normalen World-ETF verlinkt. Ob der deinem Anlageprofil entspricht, kann dir hier keiner beantworten. Da musst du erstmal selber herausfinden, was genau du eigentlich willst. Anlageziele, Anlagehorizont, Risikoprofil, etc.

Bis auf Shell war die Aktienauswahl eigentlich immer ganz okay. Evt kotzt ich mich hier nur überproportional aus, wenn es nicht so gut läuft.
Depot war gestern kursfristig 3k Euro in den Miesen. Hätte ich MTU und Wirecard die Tage davor nicht verkauft wären es 3k im Plus gewesen, das drückt auf die Stimmung. Seit Corona aber noch alles im Grünen, und auch nur Zockerdepot mit Geld auf das ich nicht angewiesen bin.

Timing war diese Woche einfach nur beschissen.. muss ich zugeben.

Alles klar. So wie manche hier nur mit ihren Erfolgen prahlen, kotzt du dich hier also nur über deine Misserfolge aus. :D

Was ein Ritt heute...Einstiegsmöglichkeiten noch und nöcher...

@Semmel: Hast du EQX nachgelegt? Unglaublich stark heute...

Ich habe gestern nur ein paar Silberwerte eingesackt.
EQX habe ich schon genug, ist bereits ein Schwerstgewicht in meinem Depot. (neben HGM) Unter 20€/Aktie gebe ich da kein Stück her. :)

Edit: Bei Equinox wurden kürzlich Optionen ausgeübt, was ein gutes Zeichen ist. Damit haben sie jetzt rund eine halbe Millarde $ Cash auf der hohen Kante. (bei einer Marktkapitalisierung von rund 2 Mrd $) :D
Equinox steht damit blendend da. Berge an Cash, starkes Wachstum aus eigener Kraft, dieses Jahr wird auch die Gewinnzone erreicht. Der Free Cashflow sprudelt dieses Jahr ebenfalls. Damit können sie weiter schnell wachsen und evtl. auch noch ein weiteres Unternehmen schlucken.
Ich glaube, dass hier langfristig ein neuer Big Player in der Goldminenbranche entsteht.

sw0rdfish
2020-05-28, 10:24:45
Ich hab mir spaßeshalbar auch mal 140x HGM ins Depot gelegt. Hatte einen alten Laptop verkauft. ;D Und den Erlös in HGM angelegt. ;D

Lutter
2020-05-28, 11:26:34
Habt ihr noch paar Empfehlungen für nen guten ETF, natürlich vollkommen unverbindlich ?

Habe bisher:
ETFL50 (DEKA MSCI World UCITS) mit 200 € Sparauftrag mtl.
A2PHCF (MSCI World Energy Sector)
LYX02P (Lyxor Stoxx Europe Oil & Gas UCITS)

Die beiden letzteren dümpeln noch so vor sich hin. Der DEKA ist mit 20 % im Plus, Stand heute...

Da Einzelwerte für mich irgendwie zu aufregend sind, zumindest gerade jetzt, will ich mehr auf die ETF-Schiene gehen...:wink:

Semmel
2020-05-28, 11:30:12
Habt ihr noch paar Empfehlungen für nen guten ETF, natürlich vollkommen unverbindlich ?


Das ist die falsche Frage. Die Frage ist: In welche Branche oder in welches Land willst doch noch einen Schwerpunkt legen?

Karümel
2020-05-28, 11:33:03
Die beiden letzteren dümpeln noch so vor sich hin. Der DEKA ist mit 20 % im Plus, Stand heute...


Auf welchen Zeitraum gesehen?
Z.B. auf ein halbes Jahr gesehen sind die groß im Minus?

F5.Nuh
2020-05-28, 11:45:09
Öl kurz vorm er erneuten Absturz?

Lutter
2020-05-28, 11:53:19
Das ist die falsche Frage. Die Frage ist: In welche Branche oder in welches Land willst doch noch einen Schwerpunkt legen?

Auf welchen Zeitraum gesehen?
Z.B. auf ein halbes Jahr gesehen sind die groß im Minus?

Zeitraum 15 Jahre eventuell. Dann bereite ich mich nämlich so langsam auf meine Rente vor. ;o))
Einmalsumme 5000 rein vielleicht und mit 100 € monatlich besparen.

Bei Land und Branche bin ich relativ offen, lass mich da gerne von verschiedenen Meinungen inspirieren... Wasserstoff finde ich interessant, aber da gibts wohl noch keinen reinen ETF für.

JonSnow
2020-05-28, 12:02:49
Vermute folgendes, hab mir auch mal ein paar ins Depo gelegt.
Und wieder weg, der Kursverlauf überzeugt mich nicht. Noch mal lass ich mich nicht in so einer Aktie fangen.

Craig
2020-05-28, 12:37:46
Also TUI ist ja 100% Casino heute - interessant, HelloFresh und co gehen heute wieder hoch, dafür die Reisesachen runter ;)

medi
2020-05-28, 12:38:28
DAX Call gerade mit Gewinn ausgestoppt, diese Vollidioten Pardon Volatilität geht mir aufm keks

Mein SL bei der DiBa hat auch gezündet. 999 Anteile für 4,71€ gekauft gehabt und nun für 6€ wieder verloren. Hauptsache ich kann mich irgendwann wieder günstig einkaufen sonst :ubash3:

taddy
2020-05-28, 12:46:44
Mein SL bei der DiBa hat auch gezündet. 999 Anteile für 4,71€ gekauft gehabt und nun für 6€ wieder verloren. Hauptsache ich kann mich irgendwann wieder günstig einkaufen sonst :ubash3:

Naja, ich sage immer Gewinn ist Gewinn. So froh, dass du nicht für 6 rein und 4,71€ raus bist, dann steigt der Scheiß nämlich Instant wieder..

Meine Erfahrung ist Geiz macht Arm

@Lutter IUSK oder VGWL. Wären meine Empfehlungen

Lutter
2020-05-28, 14:01:37
@Lutter IUSK oder VGWL. Wären meine Empfehlungen


Lesen sich beide sehr interessant...
Ich danke dir.

taddy
2020-05-28, 15:07:33
Markus Braun ist stark in die Wirecard-Aktie investiert und hat seine eigenen Bestände ausbaut. Laut einer Quelle soll Braun 27.000 Stück gekauft haben.

Geil für meine Calls :)

Scream
2020-05-28, 15:17:43
Ist teilweise schon ein Trauerspiel was Wirecard da abzieht, aber ich halte durch.
Früher oder später sehen wir die 150 Euro bei Wirecard wieder, ihr müsst nur geduldig bleiben.

JonSnow
2020-05-28, 15:18:55
Markus Braun ist stark in die Wirecard-Aktie investiert und hat seine eigenen Bestände ausbaut. Laut einer Quelle soll Braun 27.000 Stück gekauft haben.

Geil für meine Calls :)

27.600
Dazu das ARP, da verschwindet einiges vom Markt.
Alle Börsen haben schlagartig den Spread vergrößert, diese Pisser.

Acid-Beatz
2020-05-28, 18:01:45
Mal eine Noob-Frage: Ich habe heute eine Limit Order für 79€/Stk am Nachmittag verkauft, obwohl der Kurs augenscheinlich nie über 78,20€/Stk gekommen ist zu diesem Zeitpunkt, kann das sein?
Verbucht wurde alles korrekt mit x * 79€, also geldtechnisch stimmt bei mir alles :confused:

Cyv
2020-05-28, 18:19:47
Naja, gib immermal kleine Schwankungen die in der daily-Betrachtung korreliert wurden und nicht mehr angezeigt werden.

Oid
2020-05-28, 18:46:40
Mal eine Noob-Frage: Ich habe heute eine Limit Order für 79€/Stk am Nachmittag verkauft, obwohl der Kurs augenscheinlich nie über 78,20€/Stk gekommen ist zu diesem Zeitpunkt, kann das sein?
Verbucht wurde alles korrekt mit x * 79€, also geldtechnisch stimmt bei mir alles :confused:
Kommt halt drauf an wo du die 78,20€ her hast. Viele Chart-Tools zeigen z. B. nicht alle festgestellten Preise an oder eben nicht die Preise der Börse an der du verkauft hast. Aber wenn man z. B. auf Xetra verkauft hat, kann man sich auf deren Seite alle festgestellten Preise des aktuellen Handelstags anschauen. Da sollte dein Preis dann auch dabei sein.

prinz_valium_2
2020-05-28, 18:48:46
Aston Martin - überlege mal mit 500€ drauf zu gehen, vielleicht explodiert sie ja eines Tages wieder ;)?

Hast doch schon die ersten 100% verpasst^^

Acid-Beatz
2020-05-28, 19:06:49
Kommt halt drauf an wo du die 78,20€ her hast. Viele Chart-Tools zeigen z. B. nicht alle festgestellten Preise an oder eben nicht die Preise der Börse an der du verkauft hast. Aber wenn man z. B. auf Xetra verkauft hat, kann man sich auf deren Seite alle festgestellten Preise des aktuellen Handelstags anschauen. Da sollte dein Preis dann auch dabei sein.

Danke für Eure Antworten bisher: Verkauft habe ich über Tradergate und (für mich) sinnigerweise habe ich auch deren Charts benutzt.
Nachdem ich aber gerade am einlernen bin und das für mich nicht ganz logisch klingt, habe ich eben noch mal nachgefragt.

Einziger Gedanke meinserseits, wie das Geschäft zustande kam: Jemand hat aus irgendeinem Grund auch 79€/Stk eingetippt und in dem Moment haben sich die Preise dann "getroffen" und es wurde gehandelt :confused:

Ich bin ITler, deswegen dieser Gedanke ^^

prinz_valium_2
2020-05-28, 19:22:01
Danke für Eure Antworten bisher: Verkauft habe ich über Tradergate und (für mich) sinnigerweise habe ich auch deren Charts benutzt.
Nachdem ich aber gerade am einlernen bin und das für mich nicht ganz logisch klingt, habe ich eben noch mal nachgefragt.

Einziger Gedanke meinserseits, wie das Geschäft zustande kam: Jemand hat aus irgendeinem Grund auch 79€/Stk eingetippt und in dem Moment haben sich die Preise dann "getroffen" und es wurde gehandelt :confused:

Ich bin ITler, deswegen dieser Gedanke ^^

Welcher Wert denn?
Dann können wir das Nachgucken.

Oid
2020-05-28, 19:23:38
Jemand hat aus irgendeinem Grund auch 79€/Stk eingetippt und in dem Moment haben sich die Preise dann "getroffen" und es wurde gehandelt :confused:

Also entweder verstehe ich die Frage nicht, aber genau das passiert an einer Börse ständig ;)

Und bei Tradegate kann man sich bestimmt auch alle festgestellten Kurse eines Handelstages anschauen. Und da sollten dann auch die 79€ auftauchen.

BTB
2020-05-28, 19:50:42
Mal eine Noob-Frage: Ich habe heute eine Limit Order für 79€/Stk am Nachmittag verkauft, obwohl der Kurs augenscheinlich nie über 78,20€/Stk gekommen ist zu diesem Zeitpunkt, kann das sein?
Verbucht wurde alles korrekt mit x * 79€, also geldtechnisch stimmt bei mir alles :confused:

Welche Aktie war das?

Plutos
2020-05-28, 19:53:35
Heute mal A0D9SU gekauft, außerdem auf Craigs Anregung hin A2N6DH (hab bei der Order allerdings 'ne 0 vergessen, jetzt zahl ich 2x Ordergebühren :facepalm:).

novl
2020-05-28, 20:17:21
Zeitraum 15 Jahre eventuell. Dann bereite ich mich nämlich so langsam auf meine Rente vor. ;o))
Einmalsumme 5000 rein vielleicht und mit 100 € monatlich besparen.

Bei Land und Branche bin ich relativ offen, lass mich da gerne von verschiedenen Meinungen inspirieren... Wasserstoff finde ich interessant, aber da gibts wohl noch keinen reinen ETF für.

Ich persönlich finde aktuell alles was Wasseraufbereitung und Wassertechnologie angeht sehr interessant. Mit dem Hintergedanken, dass die Welt sich in eh nicht gedreht bekommt, Dürren und Exttremwetterlagen jährlich zunehmen ...

z.B.:
https://www.ishares.com/de/privatanleger/de/produkte/251913/ishares-global-water-ucits-etf

Dr.Dirt
2020-05-28, 20:47:44
Wasserstoff finde ich interessant
Ich bin seit kurzem auch dabei, obwohl ich mein Depot schon einige Jahre mit 90 Post Aktien hab brach liegen lassen.
Seit gestern hab ich mir ITM Power A0B57L geholt.

Craig
2020-05-28, 20:50:20
Ich bin seit kurzem auch dabei, obwohl ich mein Depot schon einige Jahre mit 90 Post Aktien hab brach liegen lassen.
Seit gestern hab ich mir ITM Power A0B57L geholt.

ITM habe ich auch. Bei 2.95€, ist neben NEL immer die top Aktie bei Tradegate. Das lässt etwas Musik hoffen...

Craig
2020-05-28, 20:51:21
Heute mal A0D9SU gekauft, außerdem auf Craigs Anregung hin A2N6DH (hab bei der Order allerdings 'ne 0 vergessen, jetzt zahl ich 2x Ordergebühren :facepalm:).


Bei welcher Summe bist du eingestiegen?

Semmel
2020-05-28, 21:38:36
ITM habe ich auch. Bei 2.95€, ist neben NEL immer die top Aktie bei Tradegate. Das lässt etwas Musik hoffen...

Bei mir gehen da eher die Alarmglocken an, wenn eine Aktie auf Tradegate überproportional stark gehandelt wird.
Tradegate wird vor allem von Kleinanlegern genutzt. Also stürzen sich viele ahnungslose Kleinanleger auf diese Aktien. Wirecard führt bei Tradegate schon seit letztem Jahr oft den Platz 1 an und den Kursverlauf kennst du ja...

Andererseits hat man so eine hohe Volatilität. Ein Paradies für Zocker. ;)

Plutos
2020-05-28, 21:40:14
Bei welcher Summe bist du eingestiegen?
10.000 Stk. à 0,62€.

Semmel
2020-05-28, 21:55:02
@Plutos: Hast du nicht mittlerweile irrsinnig viele Positionen im Depot? Wird dir das nicht irgendwann zu unübersichtlich?

Meine Obergrenze ist bei 20. Danach wird ausgemistet, weil es schon genug Arbeit ist, 20 Unternehmen täglich zu verfolgen. Aktuell sind es 14.

Plutos
2020-05-28, 22:38:18
Vielfach habe ich ja nur vorhandene Positionen aufgestockt. Ich mache mir nicht die Arbeit, das täglich zu verfolgen (abgesehen von einem kurzen Blick ins Depot). Es kommt höchstens 1x im Jahr, eher seltener, mal vor, dass ich mein Portfolio in offensivere (wie zur Zeit) oder defensivere Richtung umbaue. Und bei einer Positionsgröße, bei der ich mich wohlfühle, brauche ich halt eine entsprechende Anzahl davon, um hoch investiert zu sein - mit 20 Positionen komme ich da nicht weit. ;)

Craig
2020-05-28, 22:47:38
Kann mir jemand sagen, ob Optionen anders versteuert werden? Ich habe eigentlich einen großen Verlustbetrag dieses Jahr, aber meine Optionen werden trotzdem besteuert. Ich dachte eigentlich dass diese mit den Aktien verrechnet werden?


Ah gerade gesehen :(
Aktien und Optionen sind steuerlich getrennt zu betrachten, sowohl was den Gewinn, als auch den Verlust angeht

CokeMan
2020-05-28, 22:53:43
Hi, hier mal meine Auflistung vom Depot, insgesamt aktuell 9% im Plus.
Ich verkaufe aktuell eher Aktien und investiere in ETF, damit fahre ich langfristig sicherer und einfacher per Sparplan.

ETF
COMS.-MSCI WORLD
COMS.-MSCI EM Markets
VANG.FTSE All Country World
VanEck Vectors Video Gaming ETF
BERKSHIRE B Aktien

Aktien
AMAZON.COM INC. DL-,01
ALPHABET INC.CL.A DL-,001
WASTE MANAGEMENT (DEL.)
ROYAL DUTCH SHELL A EO-07
GEELY AUTO. HLDGS HD-,02
BIONTECH SE SPON. ADRS 1
STEINHOFF INT.HLDG.EO-,50

Alt bereits verkauft mit Gewinn
- Activision
- Münchner Rück
- Adobe
- DAX ETF

Gibt ja die Theorie das bei einem Depot mit 10 Aktien bereites ausreichend sind. Dadurch durchschnittliche Schwankung von Aktien bereits erreicht.
Ein Depot mit 1000 Aktien schwankt dann kaum weniger.

https://www.investopedia.com/thmb/n4w0TfFKZpIQdkDKbabRRw18HIQ=/543x0/filters:no_upscale():max_bytes(150000):strip_icc():format(webp)/DiversificationMyth1-5c0584cb46e0fb000164e281

https://www.investopedia.com/articles/stocks/11/illusion-of-diversification.asp

https://www.youtube.com/watch?v=gv1XwUY5zM0

Stormtrooper
2020-05-29, 06:30:05
Ich verkaufe aktuell eher Aktien und investiere in ETF, damit fahre ich langfristig sicherer und einfacher per Sparplan.

Langfristig werden ETFs eher unsicherer, als sicherer.
Dies liegt an der Gewichtung einzelner Aktien.

Je nachdem welche Aktie fällt, können sich deine "Verluste" verzehnfachen, im Gegensatz zu einer anderen Aktie.

taddy
2020-05-29, 06:44:25
Langfristig werden ETFs eher unsicherer, als sicherer.
Dies liegt an der Gewichtung einzelner Aktien.

Je nachdem welche Aktie fällt, können sich deine "Verluste" verzehnfachen, im Gegensatz zu einer anderen Aktie.

Das darfst du mir Mal erklären.. Warum sollte die Unsicherheit bei ETFs steigen, wenn man nur noch ETFs und keine Aktien mehr hat?

Gerade ETFs zeichnen sich dadurch aus, dass einige schwarze Schafe kaum ins Gewicht fallen

medi
2020-05-29, 07:05:02
Ich habs auch nicht verstanden. Bitte auch um ausführlichere Erklärung.

konkretor
2020-05-29, 08:00:40
https://www.youtube.com/watch?v=xEeQFCah8as

Spannendes Interview zum Thema Staatsverschuldung etc...

Craig
2020-05-29, 08:43:03
Carnival - gestern noch bei 17! Heute bei 13....knappe 35% runter. Doch kein Reiseboom :)?

BvB123
2020-05-29, 08:47:59
Moin,

Hat jemand für mich Infos zu geely? Sind ganz schön abgeschmiert diese Woche :/

taddy
2020-05-29, 08:52:37
Moin,

Hat jemand für mich Infos zu geely? Sind ganz schön abgeschmiert diese Woche :/

Corona ist durch ;) auf die Firmen hätte ich nichts gesetzt, abgesehen von kurzfristigen Derivaten. Der große Coronahype ist durch, nun wird nur noch der Kasse machen, der wirklich etwas nützliches auf den Markt bringt. (Meine Einschätzung)

Da bin ich froh auf Medios, solides Unternehmen das nicht in der Coronasparte mitzockt, aber ein solides Produktportfolio besitzt (+50%)

medi
2020-05-29, 08:55:13
Hrhr verkehrte Welt. Gerade fällt alles in meinem Depot bis auf Wirecard :freak:

Craig
2020-05-29, 09:17:39
Hrhr verkehrte Welt. Gerade fällt alles in meinem Depot bis auf Wirecard :freak:

Wirecard wird auf 100 gehen !:cool:

Cyv
2020-05-29, 09:29:38
Carnival - gestern noch bei 17! Heute bei 13....knappe 35% runter. Doch kein Reiseboom :)?

Wie Tui. Selbst wenn das Reisegeschäft wieder zur 50-70% läuft, was es nicht tut, verbrennen die Unternehmen weiterhin Geld. Der Unternehmenswert sinkt und die Leute kaufen die Aktie hoch:freak:
Die werden bis in 21 rein noch weiter Geld verbrennen. Kommt eine zweite Welle sind die Dinger platt... Da schaut dann Hausfrau Frieda dumm aus der Wäsche, die Tui-Aktien waren doch eigentlich ein guter Tipp von Onkel Werner:freak:


Heute schmierts wieder schön... Hoffentlich sind die Kurse dann zur Sparplanausführung am 2. schön tief:freak:

-nUwi-
2020-05-29, 09:39:23
Natürlich wird es dauern bis TUI und andere Reiseveranstalter / Airlines wieder laufen, ich gehe aber bei allen derzeitigen Kenntnissen von keiner zweiten Welle aus bzw. zumindest von keiner die onjektiv betrachtet groß Nennenswert sein wird.

Medial wird es sicherlich wieder strapaziert aber am Ende werden wir dann ein paar regional Quarantänen erleben (Unternehmen X, Dorf Y) aber keine gravierenden erneuten Einschränkungen.

Am Ende kennen wir jetzt halbwegs die Verhaltensweisen des Virus und können schneller eingreifen bei Verdachtsfällen, wir lernen ja dank der Sekte in Hessen und dem Wirt im Friesenland wie es geht...

Craig
2020-05-29, 09:40:50
800 SOC. SPORT. LAZIO Rom EO 0,6
A0BMUB
Aktie
EUR
1,60
0,09
+5,96%

1.280,00
+169,60
+15,27%

Einmal 'nem Aktionärs Tipp gefolgt, leider nur mit 1000€, aber trotzdem ganz nett..

Semmel
2020-05-29, 09:47:30
Eine zweite Corona-Welle ist nur das eine Risiko. Das andere ist es, wenn der Markt realisiert, dass wir unabhängig von Corona eine Weltwirtschaftskrise haben und die Leute auch dann, wenn die Beschränkungen vollständig aufgehoben wurden, immer noch nicht in den Urlaub fliegen oder Autos kaufen usw.

Mein Depot ist und bleibt daher extrem defensiv aufgestellt.

Craig
2020-05-29, 09:50:43
Eine zweite Corona-Welle ist nur das eine Risiko. Das andere ist es, wenn der Markt realisiert, dass wir unabhängig von Corona eine Weltwirtschaftskrise haben und die Leute auch dann, wenn die Beschränkungen vollständig aufgehoben wurden, immer noch nicht in den Urlaub fliegen oder Autos kaufen usw.

Mein Depot ist und bleibt daher extrem defensiv aufgestellt.

Du vergisst aber das viele Geld, welches im MArkt ist. Der Dax kann durchaus bei 13.000 sein - aber diese 13.000 (oder dein 20.000€ die investiert sind), sind halt einfach weniger wert durch Hyperinflation.

F5.Nuh
2020-05-29, 09:51:40
Bin am überlegen ob ich für 2k noch HGM aufstocke... Oder vielleicht mal eine Silbermine.

Melbourne, FL
2020-05-29, 10:01:01
Eine zweite Corona-Welle ist nur das eine Risiko. Das andere ist es, wenn der Markt realisiert, dass wir unabhängig von Corona eine Weltwirtschaftskrise haben und die Leute auch dann, wenn die Beschränkungen vollständig aufgehoben wurden, immer noch nicht in den Urlaub fliegen oder Autos kaufen usw.

Mein Depot ist und bleibt daher extrem defensiv aufgestellt.

Ich sehe das wie frueher schon geschrieben aehnlich. Habe die ganze Zeit an der Seitenlinie gestanden. Versuche jetzt, wo der DAX eine schoene Fallhoehe aufgebaut hat, nochmal einen Short...mal sehen wie lange das gut geht. Werde jedenfalls in diesem fuer mich irrationalem Markt mit extremen Steigerungen ohne Fundament ein waches Auge darauf haben.

Alexander

Sumpfmolch
2020-05-29, 10:06:44
Am Ende kennen wir jetzt halbwegs die Verhaltensweisen des Virus und können schneller eingreifen bei Verdachtsfällen, wir lernen ja dank der Sekte in Hessen und dem Wirt im Friesenland wie es geht...

Da haben beide eines gemeinsam: es sind lokale Sachen.

Ob man eine Massenansteckung auf einerm Großevent oder in einer Urlaubsregion eingefangen bekommt, wird man erst noch zeigen müssen.

taddy
2020-05-29, 10:08:05
Ich sehe das wie frueher schon geschrieben aehnlich. Habe die ganze Zeit an der Seitenlinie gestanden. Versuche jetzt, wo der DAX eine schoene Fallhoehe aufgebaut hat, nochmal einen Short...mal sehen wie lange das gut geht. Werde jedenfalls in diesem fuer mich irrationalem Markt mit extremen Steigerungen ohne Fundament ein waches Auge darauf haben.

Alexander

Also du wartest auf irgendein hypothetisches Ereignis um dann wieder günstig einzusteige. Warum bist du denn dann nicht schon im März all in gegangen, jetzt könntest du alles zu Geld machen..

Dein Verhalten ist nur auf dem Blatt Papier eine gute Idee..

Dorn
2020-05-29, 10:17:51
Aktienkurs: Elon Musk bekommt 765 Millionen US-Dollar
https://www.golem.de/news/aktienkurs-elon-musk-bekommt-700-millionen-us-dollar-2005-148799.html

Melbourne, FL
2020-05-29, 10:18:03
Also du wartest auf irgendein hypothetisches Ereignis um dann wieder günstig einzusteige. Warum bist du denn dann nicht schon im März all in gegangen, jetzt könntest du alles zu Geld machen..

Dein Verhalten ist nur auf dem Blatt Papier eine gute Idee..

Ich bin schon seit laengerem der Meinung, dass der DAX viel zu hoch steht. Daher konnte ich nicht guten gewissens long gehen. Damit haette man viel Geld verdienen koennen, aber mit diesem extremen Anstieg habe ich nicht im geringsten gerechnet. Daher habe ich mir zwischendurch mit Shorts auch die Finger verbrannt.

Als ich dann gemerkt habe, wie irrational der Markt meiner Meinung nach gerade ist, habe ich mich einfach in Cash zurueck gezogen und warte auf einen guten Einstieg in einen Short. Dieser wird jetzt vermutlich eher kurzlebig sein. Nach dem extremen Anstieg der letzten Tage erwarte ich eine kuerzere technische Gegenreaktion. Fuer den langen Abstieg, mit dem ich rechne, ist es wahrscheinlich noch zu frueh. Die Leute glauben immer noch das Corona jetzt besiegt ist und alles wieder normal wird ohne ein bisschen auf die wirtschaftlichen Daten zu schauen. Aber auf diese Irrationalitaet setze ich nicht...dafuer ist es zu spaet. Fuer die naechste Krise werde ich mir das Verhalten aber merken.

Alexander

medi
2020-05-29, 10:52:42
Hab mal 111 Shell-B für 14€ eingetütet.

Semmel
2020-05-29, 11:11:54
Du vergisst aber das viele Geld, welches im MArkt ist. Der Dax kann durchaus bei 13.000 sein - aber diese 13.000 (oder dein 20.000€ die investiert sind), sind halt einfach weniger wert durch Hyperinflation.

Das vergesse ich schon nicht, ganz im Gegenteil beruht darauf ein Großteil meines Aktienportfolios.
Der größte Anteil sind Goldminen und Gold profitiert stark von der Geldschwemme. Genau genommen stehen die Goldminen heute höher als vor dem Corona-Crash. Während andere noch im Minus sind, habe ich schon meinen Reibach gemacht. ;)

Bin am überlegen ob ich für 2k noch HGM aufstocke... Oder vielleicht mal eine Silbermine.

Die russischen Minen haben einen kleinen Rücksetzer erlitten, was sich natürlich anbietet für Nachkäufe.
Auch bei Polymetal kann man gerade etwas günstiger einsteigen. (Senior-Goldproduzent mit Beimischung von Silber, Kupfer und einem Projekt für Platinmetalle)


Ich sehe das wie frueher schon geschrieben aehnlich. Habe die ganze Zeit an der Seitenlinie gestanden. Versuche jetzt, wo der DAX eine schoene Fallhoehe aufgebaut hat, nochmal einen Short...mal sehen wie lange das gut geht. Werde jedenfalls in diesem fuer mich irrationalem Markt mit extremen Steigerungen ohne Fundament ein waches Auge darauf haben.


Ich überlege schön langsam auch wieder Short zu gehen. Aber Timing ist schon schwierig, beim letzten Mal hab ich mir die Finger verbrannt.
Ob es diesmal soweit ist? Mal sehen. Irgendwann dieses Jahr kommt sicher noch ein ordentlicher Rücksetzer.

Warum bist du denn dann nicht schon im März all in gegangen, jetzt könntest du alles zu Geld machen..


Er hat zumindest einen mega Reibach mit den Shorts gemacht und hat wahrscheinlich mehr Gewinn gemacht als wir alle. ;)

taddy
2020-05-29, 11:35:46
Er hat zumindest einen mega Reibach mit den Shorts gemacht und hat wahrscheinlich mehr Gewinn gemacht als wir alle. ;)

Und er schrieb davon, dass er sich mit Shorts die Finger verbrannt hat, Anyway, dass einzige was ich weiß, dass Markttiming ausschließlich etwas mit Glück zutun hat. Keiner wird wissen, ob die Indizes am Dienstag auf +10 oder -10% stehen, wer etwas anders sagt ist ein Schwätzer.

Daher halte ich auch von den Gebrabbel mit Seitenlinie nichts.. Genauso gut kann es sein, dass nichts passiert und wir erstmal 4 oder 5 Monate einfach einen mehr oder minder volatilen Seitwärtstrend haben und die Kurse dann aufdrehen..

Wer es macht, schön und gut, ist aber nicht mein Weg.. Aber ich scheine hier sowieso eine eigene Strategie zu verfolgen.. währendessen einige (nicht alle) andere hier hauptsächlich Portfolios kopieren

maximAL
2020-05-29, 11:44:32
Ach, natürlich brechen die Kurse, einen Tag nachdem ich in auf breiter Front kleinere Positionen gekauft habe, ein. Wenigstens kann ich diesmal nachkaufen, wenns weiter runter geht.

medi
2020-05-29, 11:55:09
Hab mal 111 Shell-B für 14€ eingetütet.

War ja klar. Wenn ich mich durchringe zu kaufen dann fällt das Teil danach direkt erst mal seit Wochen unter diesen Wert :usad:

Semmel
2020-05-29, 12:08:47
Und er schrieb davon, dass er sich mit Shorts die Finger verbrannt hat, Anyway, dass einzige was ich weiß, dass Markttiming ausschließlich etwas mit Glück zutun hat. Keiner wird wissen, ob die Indizes am Dienstag auf +10 oder -10% stehen, wer etwas anders sagt ist ein Schwätzer.


Naja, den ersten Corona-Crash konnte man schon ungefähr erahnen. Ich bin zwar ca. zwei Wochen zu früh short gegangen (hatte ich hier gepostet), aber diese Shorts standen am Ende trotzdem extrem im Plus. Danach hab ich mir auch mal die Finger verbrannt. Aber die Gesamtbilanz ist noch deutlich positiv.
Melbourne ist, wie er mal gesagt hat, mit einem viel größeren Depotanteil short gegangen und hat daher fett kassiert. Riskant und mutig, aber er hat gewonnen.

Auf die kurzfristige Sicht hast du natürlich Recht, das kann niemand so genau erahnen. Ich gehe nur auch davon aus, dass wir noch in diesem Jahr einen ordentlichen Rücksetzer sehen werden.


Wer es macht, schön und gut ist aber nicht mein Weg.. Aber ich scheine hier sowieso eine eigene Strategie zu verfolgen.. währenddessen andere hier hauptsächlich Portfolios kopieren

Das sagst du so herablassend. Der ganze Thread ist doch nur dazu da, um Anlageideen auszutauschen. ;)
Schön, dass du deine eigene Strategie hast. Aber den einen oder anderen Einfluss von irgendwelchen Seiten oder auch von hier wirst auch du haben, oder?
Ansonsten kann man natürlich mehr oder weniger eigenes Hirnschmalz investieren oder auch mehr oder weniger "kopieren". Auch kann man sich, trotz eigener Strategie und Anlageentscheidung, unterschiedlich intensiv mit dem eigenen Depot auseinandersetzen. Ich selber habe wie schon erwähnt eine "Obergrenze" von max. 20 Unternehmen, denn ich abonniere von jedem Unternehmen den Emailalert für Investornews und lese mir die Meldungen auch durch. Alle Quartalszahlen und Entwicklungen beobachte ich und wenn mir etwas nicht gefällt oder besonders gefallt, dann wird entsprechend gehandelt.

Egal wie man es macht, am Ende zählt nur das Ergebnis. :)

Ragnus
2020-05-29, 12:58:45
Nachdem ich in letzter Zeit immer ordentlich Verluste mit meinen Hebelprodukten gemacht habe läuft es heute. schon +40% nach Steuern.

Bin heute früh Short gegangen, dann bei 11600 Long und gerade wieder Short. Bei meinem Glück gehe ich jetzt Mittagessen und danach steht der Dax bei 12000+ und es hat mir wieder den Knock Out gerissen.

taddy
2020-05-29, 13:12:03
Das sagst du so herablassend. Der ganze Thread ist doch nur dazu da, um Anlageideen auszutauschen. ;)
Schön, dass du deine eigene Strategie hast. Aber den einen oder anderen Einfluss von irgendwelchen Seiten oder auch von hier wirst auch du haben, oder?

Nicht wirklich, mein ETF Portfolio habe ich mir selbst aufgebaut. Am Anfang falsche ETFs die ich aber nach ein paar Monaten mit Gewinn wieder verkauft habe (nur der EM wartet noch auf eine Abfuhr)

Ansonsten bin ich vermutlich der einzige, der so grün unterwegs ist und Trinkwasser und den EU SRI prozentual soviel im Portfolio hat.

Mir fällt auch absolut kein Grund ein in Minen oder ÖlAktien zu investieren, obwohl ich mich gefreut habe, dass die Dividenden eingeschmolzen worden sind. Man soll ja nicht sagen, dass ich keine Schadenfreude besitze. Da aber hier auch über nichts anderes philosophiert wird (vermutlich weil man hauptsächlich dich um Rat fragt). Ist dieser Thread mir persönlich als Hilfestellung völlig ungeeignet.

Aber ich stimme dir zu, es kommt darauf an, was hinten rausfällt, wobei ich da noch etwas differenzierter bin. Mir ist es persönlich egal, wer mehr Rendite erwirtschaftet, Hauptsache es ist insgesamt positiv. Ich sehe das hier nicht als Wettbewerb

Melbourne, FL
2020-05-29, 13:12:49
Und er schrieb davon, dass er sich mit Shorts die Finger verbrannt hat, Anyway, dass einzige was ich weiß, dass Markttiming ausschließlich etwas mit Glück zutun hat. Keiner wird wissen, ob die Indizes am Dienstag auf +10 oder -10% stehen, wer etwas anders sagt ist ein Schwätzer.

Natuerlich ist Markttiming sehr schwierig bis unmoeglich. Aber manchmal eben auch nicht. Der Corona-Crash war vorhersehbar und wie Semmel schrieb habe ich damit sehr viel Geld verdient. Danach habe ich etwas Geld verloren da ich nicht gedacht hatte, dass der DAX so schnell wieder steigt (bin eher von seitwaerts bis abwaerts ausgegangen) aber ich stehe immer noch sehr weit im Plus.

Jetzt ist die Lage deutlich schwieriger. Der DAX steht meiner Meinung nach viel zu hoch. Laut dieser (https://www.deraktionaer.de/artikel/kolumnen/kolumne-steht-der-dax-viel-zu-hoch-teil-2-20200190.html) zugegebenermassen sehr groben Schaetzung liegt der "wahre" Wert des DAX irgendwo im Bereich von 8000 Punkten. Und die zugrundeliegende Schaetzung, dass durch Corona die Gewinne um 30% einbrechen, halte ich fuer relativ konservativ.

Angenommen, diese Annahme stimmt, bleibt die Frage wann die Kurse einbrechen...also die des Markttimings. Ich dachte jetzt waere ein guter Zeitpunkt aber ich kann mich auch taeuschen. Aber wenn ich daran glaube, dass der DAX viel zu hoch steht, muss ich ja irgendwann short gehen. Und dabei versuche ich natuerlich einen guten Zeitpunkt zu erwischen. So wie fast jeder andere gerade versucht guenstige Kurse fuer seine Einkaeufe zu bekommen, was am Ende auch nichts anderes als Markttiming ist.

Wer es macht, schön und gut, ist aber nicht mein Weg.. Aber ich scheine hier sowieso eine eigene Strategie zu verfolgen.. währendessen einige (nicht alle) andere hier hauptsächlich Portfolios kopieren

Naja, das sehe ich schon etwas anders. Klar es gibt ein paar, die versuchen bei anderen aufzuspringen aber insgesamt sind die Strategien hier im Thread schon sehr divers. Plutos mit sehr langfristigem Buy & Hold, Semmel mit Gold, pest mit viel Cash, dann noch Du und ich passe auch nirgends da rein.

Alexander

taddy
2020-05-29, 13:16:35
Natuerlich ist Markttiming sehr schwierig bis unmoeglich. Aber manchmal eben auch nicht. Der Corona-Crash war vorhersehbar und wie Semmel schrieb habe ich damit sehr viel Geld verdient. Danach habe ich etwas Geld verloren da ich nicht gedacht hatte, dass der DAX so schnell wieder steigt (bin eher von seitwaerts bis abwaerts ausgegangen) aber ich stehe immer noch sehr weit im Plus.


Ich verfolge dein Portfolio nicht, daher ist mir dein Short nicht im Gedächtnis geblieben, kann dich da aber auch nur beglückwünschen

Semmel
2020-05-29, 15:44:37
Nachdem ich in letzter Zeit immer ordentlich Verluste mit meinen Hebelprodukten gemacht habe läuft es heute. schon +40% nach Steuern.

Bin heute früh Short gegangen, dann bei 11600 Long und gerade wieder Short. Bei meinem Glück gehe ich jetzt Mittagessen und danach steht der Dax bei 12000+ und es hat mir wieder den Knock Out gerissen.

Ich hab auch mal wieder einen kleinen DAX-Short aufgebaut, damit ich zumindest mal den Fuß drin habe. :)

Mir fällt auch absolut kein Grund ein in Minen oder ÖlAktien zu investieren, obwohl ich mich gefreut habe, dass die Dividenden eingeschmolzen worden sind. Man soll ja nicht sagen, dass ich keine Schadenfreude besitze. Da aber hier auch über nichts anderes philosophiert wird (vermutlich weil man hauptsächlich dich um Rat fragt).

Ich glaube das liegt daran, dass ich meine Anlagestragegie besser erkläre und auch mal einzelne Unternehmen genauer vorstelle.
Ich habe ja schonmal vorgeschlagen, dass du auch gerne mehr vorstellen kannst. Muss kein Unternehmen sein, kann auch ein ETF bzw. eine Branche sein.

Ist dieser Thread mir persönlich als Hilfestellung völlig ungeeignet.

Wozu nutzt du den Thread dann überhaupt? :confused:

Also ich hole mir gerne immer wieder Anregungen und vor allem auch das aktuelle Stimmungsbild aus dem Thread und auch aus anderen Foren und sozialen Medien. Das heißt nicht, dass ich irgendwas blind nachkaufe. Alles wird sorgfältig geprüft. Auch ist das Stimmungsbild ein wichtiger allgemeiner Indikator.


Aber ich stimme dir zu, es kommt darauf an, was hinten rausfällt, wobei ich da noch etwas differenzierter bin. Mir ist es persönlich egal, wer mehr Rendite erwirtschaftet, Hauptsache es ist insgesamt positiv. Ich sehe das hier nicht als Wettbewerb

Es ist in gewisser Weise (teilweise) schon ein Wettbewerb. Ich sehe das auch nicht negativ. Wettbewerb spornt an und sorgt für Höchstleistungen. Mein selbst gesetztes Ziel ist, zumindest den MSCI World als Benchmark zu schlagen. :)

Cyv
2020-05-29, 16:48:50
Passiv investieren in ETFs ist halt eigentlich viel sinnvoller, macht nur weniger Spaß. Ich hab tatsächlich jetzt viel in Einzelaktien aber auch vermutlich wichtige Grundlagen für meine ETFs gelegt. Dennoch bin ich in Einzelaktien stärker investiert. Dabei zähle ich mich nicht zu den paar Prozent, die den Markt dauerhaft schlagen werden. :freak:
Naja, paar Dividenden kassieren schadet sicher nicht.

Nightspider
2020-05-29, 17:02:28
Sinnvoller? Nein. Risikoärmer? Ja.

medi
2020-05-29, 17:46:29
Passiv investieren in ETFs ist halt eigentlich viel sinnvoller, macht nur weniger Spaß. Ich hab tatsächlich jetzt viel in Einzelaktien aber auch vermutlich wichtige Grundlagen für meine ETFs gelegt. Dennoch bin ich in Einzelaktien stärker investiert. Dabei zähle ich mich nicht zu den paar Prozent, die den Markt dauerhaft schlagen werden. :freak:
Naja, paar Dividenden kassieren schadet sicher nicht.

Mein Plan war und ist ja immer noch die aktuelle Situation zu nutzen um ein paar Schnäppchen zu machen. Schnäppchen heisst Aktien, die massiv abgestraft wurden aber spätestens in 1-2 Jahren auf zumindest 80% ihres alten Wertes wieder hochgehen sollten - egal obs ne Performance Aktie ist oder sowas wie Parker-Hannifin, die sich eigentlich nur seitwärts bewegen. Und sobald die sich erholt haben will ich sie abstoßen und dann die Kohle in nen ETF umschichten. Aber vllt. mutier ich ja doch noch zum Trader, wer weiß :freak:

Ist Stand: kleinen 5stelligen Betrag in Aktien investiert, 0€ in ETFs aber zumindest schon mal gestern 2 ETF Sparpläne eröffnet (einen für mich und einen für den Nachwuchs)

Plutos
2020-05-29, 18:50:41
Mein Plan war und ist ja immer noch die aktuelle Situation zu nutzen um ein paar Schnäppchen zu machen. Schnäppchen heisst Aktien, die massiv abgestraft wurden aber spätestens in 1-2 Jahren auf zumindest 80% ihres alten Wertes wieder hochgehen sollten
Ich denke ebenfalls, dass es derzeit einige Aktien gibt, die in dieser relativ kurzen Zeit (1-2 Jahre) Kurspotential von 30-100% haben.
Meine groben Suchfilter sind zur Zeit: Preis niedriger als das Finanzkrisen-Tief 2007-2009 und Preis höchstens 60% des Vor-Corona-Jahreshochs und auf Sicht der letzten 3-5 Jahre kein langfristiger Abwärtstrend im Chart. Das sind jetzt keine "harten" Kriterien, und reine "For teh Lulz"-Spekulationen wie Ceconomy oder Aston Martin fallen da eh ganz raus, aber ich hoffe, auf diese Art ein paar derzeit übermäßig abgestrafte Aktien günstig zu bekommen.

Dr.Dirt
2020-05-29, 18:55:07
Hab mal 111 Shell-B für 14€ eingetütet.
Hab gerade 140 zu 13,59 nachgeordert.

sw0rdfish
2020-05-29, 18:56:38
Preis niedriger als das Finanzkrisen-Tief 2007-2009 und Preis höchstens 60% des Vor-Corona-Jahreshochs und auf Sicht der letzten 3-5 Jahre kein langfristiger Abwärtstrend im Chart.

Hmm, welche sollen das sein? (ersnstgemeinte Frage...) - Nein, will aktuell nix kaufen. Mein Kapital zum investieren ist erstmal investiert. Rein interessehalber.

Plutos
2020-05-29, 20:27:50
Hmm, welche sollen das sein? (ersnstgemeinte Frage...) - Nein, will aktuell nix kaufen. Mein Kapital zum investieren ist erstmal investiert. Rein interessehalber.
Die hier oft genannte Shell fällt z.B. darunter, oder auch meine gestern oder wann gepostete Raiffeisen (zumindest mit mir ausreichender Genauigkeit ;)).

Semmel
2020-05-29, 20:29:23
Ich denke ebenfalls, dass es derzeit einige Aktien gibt, die in dieser relativ kurzen Zeit (1-2 Jahre) Kurspotential von 30-100% haben.
Meine groben Suchfilter sind zur Zeit: Preis niedriger als das Finanzkrisen-Tief 2007-2009 und Preis höchstens 60% des Vor-Corona-Jahreshochs und auf Sicht der letzten 3-5 Jahre kein langfristiger Abwärtstrend im Chart. Das sind jetzt keine "harten" Kriterien, und reine "For teh Lulz"-Spekulationen wie Ceconomy oder Aston Martin fallen da eh ganz raus, aber ich hoffe, auf diese Art ein paar derzeit übermäßig abgestrafte Aktien günstig zu bekommen.

Ach deswegen hast du soviel europäische Bankaktien. :D
Aber wieso sollten die ausgerechnet in 1-2 Jahren soviel steigen, wenn sie seit der Finanzkrise schon relativ schwach gewesen sind? Irgendwas müsste sich hier ja fundamental ändern.
Die Banken verdienen im Nullzinsumfeld nicht mehr wirklich was und es ist gerade nicht absehbar, dass sich das ändern wird.

Auf Ölkonzerne treffen deine Suchfilter auch großteils zu. Da sehe ich noch eher eine Chance auf einen Turnaround innerhalb von wenigen Jahren, wenn sich der Ölpreis erholt.

fondness
2020-05-29, 20:43:50
Ich denke ebenfalls, dass es derzeit einige Aktien gibt, die in dieser relativ kurzen Zeit (1-2 Jahre) Kurspotential von 30-100% haben.
Meine groben Suchfilter sind zur Zeit: Preis niedriger als das Finanzkrisen-Tief 2007-2009 und Preis höchstens 60% des Vor-Corona-Jahreshochs und auf Sicht der letzten 3-5 Jahre kein langfristiger Abwärtstrend im Chart. Das sind jetzt keine "harten" Kriterien, und reine "For teh Lulz"-Spekulationen wie Ceconomy oder Aston Martin fallen da eh ganz raus, aber ich hoffe, auf diese Art ein paar derzeit übermäßig abgestrafte Aktien günstig zu bekommen.

Damit wirst du mit hoher Wahrscheinlichkeit unterdurchschnittliche Rendite erzielen. Wenn ich etwas in vielen Jahren an der Börse gelernt habe dann dass man immer die relative Stärke kaufen muss, nie die relative Schwäche. Deine mit diesen Kriterien ausgewählten Aktien werden das Vorkrisenniveau möglicherweise gar nicht mehr erreichen. Oder anders ausgedrückt: Wenn du einen Index kaufen willst, dann kaufe den NASDAQ, wenn du eine Index shorten willst, dann shorte den EUROSTOXX.

schmalhans
2020-05-29, 21:46:47
Was haltet ihr von Salesforce?

Andre
2020-05-29, 22:30:51
Und zum Wochenende geht's nochmal aufwärts in den Staaten.

Craig
2020-05-29, 23:44:17
Was haltet ihr von Salesforce?
Sehr viel, nicht nur meine Firma zahlt der Firma hohe 6-Stellige Beträge. War auch vor einiger Zeit mal auf ner Launch Party, die riesig war - ständig schreiben mich Recruiter bei LinkedIN an von SF.

Also subjektives Gefühl sagt: Der Laden brummt

Und auch was sonst so draußen steht:

https://finance.yahoo.com/news/salesforce-announces-record-first-quarter-200500807.html

Kann aber nicht einschätzen, wo die Aktie hingeht....

Raspo
2020-05-30, 15:56:15
Was haltet ihr von Salesforce?
Hab ich mir angesehen. Gefällt mir nicht so richtig gut.

Gibt Besseres nach meinem Dafürhalten.

Ich plane hier demnächst meine longterm-Investmentstrategie mit den Einzelwerten zu posten und warum ich gerade die kaufe.
Ist wahrscheinlich auch eine "Software-Bude" enthalten wird. Kleiner Tipp, es ist nicht SAP oder Microsoft ;-).

Freue dabei schon auf das Feedback der Profis hier.

Semmel
2020-05-30, 20:50:53
Was haltet ihr von Salesforce?

Der Laden mag vielleicht brummen, allerdings ist die Bewertung bereits abartig hoch. :freak:
Die müssten schon in die Reihen von FAANG raufgehyped werden, um noch weiter zu steigen. Möglich ist es. Aber für mich ist das kein interessantes CRV.



Ich plane hier demnächst meine longterm-Investmentstrategie mit den Einzelwerten zu posten und warum ich gerade die kaufe.


Bin schon gespannt. :D

Schnippa
2020-05-31, 12:16:19
US Index shorten wegen Unruhen? Was meint Ihr?

Plutos
2020-05-31, 12:55:12
Würde ich nicht. Die Ferguson-Krawalle vor ein paar Jahren haben auch keine erkennbaren Auswirkungen gehabt.

prinz_valium_2
2020-05-31, 16:56:55
US Index shorten wegen Unruhen? Was meint Ihr?

Wenn schon calls kaufen.
Civil unrest ist gut fürs Geschäft.

Mortalvision
2020-05-31, 17:59:04
Vor allem fürs Waffengeschäft :usweet:

Kallenpeter
2020-05-31, 19:31:10
Würde ich nicht. Die Ferguson-Krawalle vor ein paar Jahren haben auch keine erkennbaren Auswirkungen gehabt.

Bei Corona haben wir auch alle gesagt: SARS1, Schweinegrippe, Vogelgrippe etc. hat die Wirtschaft auch null berührt, was soll bei Corona jetzt anders sein?

Ich glaube auch nicht das die derzeitigen Unruhen zum Problem werden und ich werde bestimmt nix shorten, aber nur mit der Vergangenheit zu argumentieren, kann zum Problem werden.

schnarx
2020-06-01, 00:39:39
Ich hatte schon länger auf der Agenda mich in "Portifolio Performance" einzuarbeiten.

Mehr als mir ein paarmal die aktuelle Version herunterzuladen und mich 1x etwas intensiver damit zu beschäftigen kam nicht dabei raus. :wink:

-> Initial recht hoher Aufwand, und wenn man irgendwann die Lust verliert auch nicht mehr so aussagekräftig.

Habe mich dann nach langem zögern bei "Rentablo" angemeldet. Banking Zugangsdaten bei einem Anbieter hinterlegen - ja, ich verstehe alle Zweifler. :rolleyes:

War mal wieder eine klassische Datenschutz vs. Komfort Entscheidung. Stundenlanger Aufwand versus 5 Minuten Zeitaufwand.

Fazit: Ich lebe noch, mein Konto wurde noch nicht geplündert. :freak:
Spass beiseite - ich mag das Tool, einige schöne Funktionen. Vergleich des Portifolios mit dem DAX /MSCI World etc. ist einfach, die Höhe der Dividendeneinnahmen ist ersichtlich ohne großen Pflegeaufwand.

Wovon lebt der Anbieter? *Trommelwirbel" von den Daten. Zudem (derzeit) von Cashback Aktionen (Ausgabeaufschlag) bei aktiven Fonds (bei mir ist da nichts zu verdienen..).

Bafin Lizenz vorhanden, Zugriff mit finAPI. Ich bin ein Mensch den man googeln kann ohne auch nur ein Bild oder weiterführende Informationen zu finden. Hatte/habe etwas Bedenken, aber bereue die Entscheidung nicht.

Nur als Anregung zu verstehen. Ob jemand solch einen Service nutzen möchte - macht Euch selbst Eure Gedanken. :-)

Jake Dunn
2020-06-01, 21:33:08
DAX geht auf 12.000 zu ^^

Kallenpeter
2020-06-01, 21:51:10
DAX geht auf 12.000 zu ^^

Verrückt, dieser Crash :freak:

Scream
2020-06-01, 22:05:11
Bin bei meinem Zockerdepot gerade bei Crowdstrike raus und habe mit der Summe direkt in Bausch Health investiert.
Wie immer aufs falsche Pferd gesetzt, wobei Bausch heute auch nicht schlecht lief.

Melbourne, FL
2020-06-02, 01:35:52
DAX geht auf 12.000 zu ^^

Das ist echt kaum zu fassen. Habe am Freitag meinen Short zum Glueck noch aufgeloest...

Alexander

Craig
2020-06-02, 08:14:24
Irgendwann kommt nochmal ein Rücksetzer, aber jetzt lasst die Gordon Geckos erstmal feiern :)

JonSnow
2020-06-02, 08:17:36
So, der Wirecard Kurs sieht bis jetzt schon mal gut aus. Volumen scheint vorhanden zu sein, mal schauen was mit XETRA geht. Wenn die mitmachen erwarte ich heute knapp unter 100€.

Edit: Aber was für einen Spread haben die Börsen im Moment, idiotisch jetzt zu kaufen.

medi
2020-06-02, 08:29:41
Ich hab gestern in nem Video von Tradermaker gelernt, dass man US gehandelte Aktien erst nach Öffnung der US Börse handeln soll weil sonst der Spread zu groß ist.

Ragnus
2020-06-02, 08:33:47
Ich bin heute auch wieder raus aus meinen Short mit ordentlich Verlust. Wahrscheinlich geht es jetzt wieder runter.

Semmel
2020-06-02, 08:51:01
Ich hab gestern in nem Video von Tradermaker gelernt, dass man US gehandelte Aktien erst nach Öffnung der US Börse handeln soll weil sonst der Spread zu groß ist.

Wenn man einfach nur so kaufen will, ja.
Die frühen Handelszeiten können aber auch ein Vorteil sein.
In Nordamerika werden Unternehmensnachrichten oft noch vor Börseneröffnung bekanntgegeben.
Wenn man die Nachrichten schnell interpretieren kann, hat man im deutschen Handel einen Zeitvorteil. Dafür zahle ich dann auch gerne mal einen höheren Spread.

Wie immer aufs falsche Pferd gesetzt, wobei Bausch heute auch nicht schlecht lief.

Bausch lief doch gut bisher, kein Grund sich zu beschweren.
Ich habe Bausch trotzdem schon vor einigen Tagen wieder verkauft (hatte ich glaube ich geschrieben) und stattdessen meine Silberminen aufgestockt. Da läuft's gerade auch gut.
Beim Silber warte ich nochmal auf einen kleinen Rücksetzer, dann wird mein restliches Cash dort verbraten. :D

Wenn bei Silber erstmal die 20$ geknackt werden, dann könnte eine Kaufpanik den Kurs ganz schnell nach oben treiben.
In Mexiko, dem größten Silberproduzenten der Welt, ist die Produktion wegen Corona erst seit gestern wieder erlaubt. Durch die lange Unterbrechnung hat sich das Angebot massiv verknappt.

Schnippa
2020-06-02, 13:06:04
Heute Tag Immobilien und Aroundtown als Dividendenstarke Immobilien Beimischung ins Portfolio gepackt.

medi
2020-06-02, 13:33:58
Ich bin heute auch wieder raus aus meinen Short mit ordentlich Verlust. Wahrscheinlich geht es jetzt wieder runter.

Bei mir geht das gesamte Depot munter fröhlich die ganze Zeit gen Norden (schon 21% im Plus), dass ich langsam aber sicher von meiner Buy&Hold Strategie abrücken will und die Positionen über SLs absichern möchte. Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass das jetzt immer weiter so geht als wäre da draußen alles in bester Ordnung.

Cyv
2020-06-02, 13:46:34
Heute ist Öl endlich wieder bissl gekommen.
Dax über 12.000. Oh man...

Da ich eh kein Geld zum Nachkaufen aktuell habe, solls mir Recht sein:freak:

BTB
2020-06-02, 13:58:52
Heute ist Öl endlich wieder bissl gekommen.
Dax über 12.000. Oh man...

Da ich eh kein Geld zum Nachkaufen aktuell habe, solls mir Recht sein:freak:

Eventuell besser :rolleyes: Bin echt mal gespannt, Nasdaq und Tech sind ja schon wieder oben. Wer soll denn die ganzen iPhones kaufen? Die 40 Mio Arbeitslosen in den USA? Ich kann mir alles als einen weiteren heftigen Rücksetzer kaum vorstellen. Dafür ging das auch wieder zu schnell hoch.

Die Wale manipulieren die Märkte nach belieben. Eigentlich sollte man die Finger von dem Mist lassen :D

konkretor
2020-06-02, 15:25:41
Gerade beim Handesblatt gelesen, Geely kauft wohl weiter bei Daimler ein, daher der heftige Anstieg.

Mal sehen bis die Meldung kommt das Geely bei Daimler 20% Anteil hat....

Mortalvision
2020-06-02, 15:42:07
Heute zum ersten Mal mit allen BASF Aktien wieder im plus gewesen. Schon schräg...

Craig
2020-06-02, 16:14:52
Wirecard Absturz innerhalb von paar Minuten von 97 auf 91....jemand Infos über ne neue Attacke?

JonSnow
2020-06-02, 16:24:05
Wirecard Absturz innerhalb von paar Minuten von 97 auf 91....jemand Infos über ne neue Attacke?
Heute morgen gab es zwei Schmierfinkenartikel, dann wurde kurz vor 15Uhr angefangen zu schmeißen.

Ich hab nachgekauft.

Craig
2020-06-02, 16:34:23
https://versicherungswirtschaft-heute.de/unternehmen-und-management/2020-06-02/wirecard-koennte-zum-fall-fuer-die-managerhaftpflicht-werden/

Stimmt, finde wieder nur Negatives. Und die Amis folgen dem natürlich, wenn sie aufwachen.....Hatte bei 91 kurz gezögert, ob ich nachlegen soll, dann war es schon wieder bei 93.

taddy
2020-06-02, 16:39:43
Ich wäre da vorsichtig, ich gehe nicht davon aus, dass wir noch deutlich drüber gehen, die Erholung der letzten Woche ist massiv daran gekoppelt, dass es mit den Lockerungen bergauf geht (bezogen auf DAX). Wirecard Calls heute bei gutem Plus verkauft, Silber und Tesla laufen noch gut im Plus.

Die NEL Aktie (H2) steht momentan auf +30% ist halt echt die Frage, ob da noch etwas gehen würde

JonSnow
2020-06-02, 16:41:29
https://versicherungswirtschaft-heute.de/unternehmen-und-management/2020-06-02/wirecard-koennte-zum-fall-fuer-die-managerhaftpflicht-werden/

Stimmt, finde wieder nur Negatives. Und die Amis folgen dem natürlich, wenn sie aufwachen.....Hatte bei 91 kurz gezögert, ob ich nachlegen soll, dann war es schon wieder bei 93.

Bin auch nur über 92,50€ reingekommen.

taddy
2020-06-02, 16:46:19
Der aktuelle "Sturz" bei Wirecard kommt von einem Gedankespiel von moodys, die das Rating nach unten anpassen wollen

Craig
2020-06-02, 17:39:13
Der aktuelle "Sturz" bei Wirecard kommt von einem Gedankespiel von moodys, die das Rating nach unten anpassen wollen

Aber wirklich interessant, wie alles immer schön zeitversetzt kommt....alle paar Tage überlegt jemand anderes zu klagen, jemand anderes abzustrafen usw.

Aber leider gibt Wirecard ja auch genügend Angriffsfläche...

novl
2020-06-02, 17:51:03
Was halten denn die werten Kollegen hier aktuell von der AMD Aktie?

Ich bin etwas unschlüssig Sie aufzunehmen.

Aktuelle Überlegung:

Mobile Aussichten sehen positiv aus.
Der neue Ryzen wird mit dem letzten Intel den Boden aufwischen
Gerüchte über kommende ARM Architektur.

Klingt alles perspektivisch ja gar nicht schlecht.

Craig
2020-06-02, 18:02:04
Bin auch nur über 92,50€ reingekommen.
89 nun....

der 18 Uhr Sturz kam noch mal....

Wahnsinn die Aktie!

JonSnow
2020-06-02, 18:03:08
Tja, scheint heute wieder Großangriffstag bei Wirecard zu sein. Was die nach XETRA-Schluss wieder bei Tradegate schmeißen ist schon heftig.
Zum Glück hab ich nur wenig nachgekauft und bin noch im +

interzone
2020-06-02, 18:04:44
AMD hat natürlich Potenzial, aber wie alles, gerade im überkauften Ami-Markt auch nach unten.

Neu-Emission JDE Peets (NL0014332678), scheinbar relativ Corona-widerstandsfähiges Geschäft mit Kaffee (Jacobs) und Tee.
Wollen 50-60% der Gewinne zukünftig als Dividende ausschütten.

Schaut imo ganz ordentlich aus - falls die Anteilseigner aber aus dem Titel raus wollen, kann das auch heftige Rücksetzer geben.
Watchlist; und mal diese Woche beobachten.

Mahlstedt
2020-06-02, 18:06:07
89 nun....

der 18 Uhr Sturz kam noch mal....

Wahnsinn die Aktie!


Einsteigen oder warten ?

Craig
2020-06-02, 18:07:51
Einsteigen oder warten ?

Ich beobachte gerade, ob sich die Aktie wo setzt, im Minutentakt werden gerade neue Stops gerissen. Daher sehr riskant...

Craig
2020-06-02, 18:08:45
Hatte auf mein 92€ Order zu Glück bei 89.99 mein Stop drin. Meine Optionen wurden aber leider nicht verkauft :(!

JonSnow
2020-06-02, 18:33:14
Schon beeindruckent, so schnell wie es abwärts geht so gehts auch wieder aufwärts.

Craig
2020-06-02, 18:44:36
88.88 wieder eingestiegen, plus Hebel erwischt...

konkretor
2020-06-02, 19:24:05
AMD hat natürlich Potenzial, aber wie alles, gerade im überkauften Ami-Markt auch nach unten.

Neu-Emission JDE Peets (NL0014332678), scheinbar relativ Corona-widerstandsfähiges Geschäft mit Kaffee (Jacobs) und Tee.
Wollen 50-60% der Gewinne zukünftig als Dividende ausschütten.

Schaut imo ganz ordentlich aus - falls die Anteilseigner aber aus dem Titel raus wollen, kann das auch heftige Rücksetzer geben.
Watchlist; und mal diese Woche beobachten.


AMD ist halt schon etwas heiß gelaufen. Bewegt sich seit Tagen nicht mehr vom Fleck.

Im Graka Umfeld ist immer noch eine Schwäche da, die wird BigNavi nicht ausmerzen, vielleicht gleich ziehen. Bitte den entsprechenden Thread dafür nutzen. Die Welt kauft aktuell grün im Graka Markt.

Im Server OEM Bereich sieht es aktuell immer noch bescheiden aus.
Viele großen wie HP/Dell bieten nur zögerlich Hardware an.
Fujitsu bietet gar nichts an.

Ich war die Tage auf der Suche nach einem Server mit AMD CPU.
Bin bei Supermicro gelandet, ist auch gut. Sobald ich halt SAP oder sonstigen Zertifizierten kram drauf lauf lassen will, hapert es mit AMD CPU.
Aktuell ist dies eines der größten Probleme.....

Im Server Umfeld wird die Kohle gemacht
Nicht bei den schraubern der sich alle paar Jahre mal ne Kiste kauft zum drauf zocken.

Andre
2020-06-02, 20:00:48
Der Nasdaq 100 wieder fast beim ATH.

maximAL
2020-06-02, 20:52:24
Was soll eigentlich noch passieren, wenn Corona tatsächlich "vorbei" ist, beispielsweise weil es einen Impfstoff gibt? Steigt dann alles nochmal um 50%?
Mir ist das alles suspekt.

Unyu
2020-06-02, 21:06:15
Mit dem billigen Geld wäre das gut möglich. Sachwerte sind alternativlos, Geld ist nichts wert.

PatkIllA
2020-06-02, 21:50:10
Mit dem billigen Geld wäre das gut möglich. Sachwerte sind alternativlos, Geld ist nichts wert.Eben. Die Aktien sind nicht mehr wert sondern das Geld weniger. Und nachher gibt es wieder Beschwerden, dass diverse Dinge teurer werden und die Reichen noch mehr haben als vorher.
Ich beisse mir aber schon im Arsch am Tiefpunkt die Hosen voll gehabt zu haben und nur für 24k statt 40k nachgekauft zu haben....

Oid
2020-06-02, 22:27:56
Was soll eigentlich noch passieren, wenn Corona tatsächlich "vorbei" ist, beispielsweise weil es einen Impfstoff gibt? Steigt dann alles nochmal um 50%?
Mir ist das alles suspekt.
Neben den Geldmengen ist denke ich auch eingepreist, dass sich die Wirtschaft wieder langsam erholt. Würde mich wundern, wenn im best-case Szenario die Kurse nochmal 50% steigen würden.

Mortalvision
2020-06-02, 22:51:32
Es hängt nix mehr an Corona, das Thema ist für die Börse durch.

Cyv
2020-06-03, 08:32:34
Mein Depot marschiert einfach komplett weiter nach oben... :O
Alles geht einfach nur noch nach oben:eek:

ALTAY
2020-06-03, 08:43:21
Eben. Die Aktien sind nicht mehr wert sondern das Geld weniger. Und nachher gibt es wieder Beschwerden, dass diverse Dinge teurer werden und die Reichen noch mehr haben als vorher.
Ich beisse mir aber schon im Arsch am Tiefpunkt die Hosen voll gehabt zu haben und nur für 24k statt 40k nachgekauft zu haben....

Ist immer noch ein sehr guter Zeitpunkt zum Einsteigen, die künstliche Rezession ist überwunden und jetzt geht es die nächsten 4 Jahre wieder vorwärts.

Craig
2020-06-03, 08:46:45
Ist immer noch ein sehr guter Zeitpunkt zum Einsteigen, die künstliche Rezession ist überwunden und jetzt geht es die nächsten 4 Jahre wieder vorwärts.

Corona vorbei, Masken runter, Clubs auf ;)

Mr.Fency Pants
2020-06-03, 08:55:50
Mein Depot marschiert einfach komplett weiter nach oben... :O
Alles geht einfach nur noch nach oben:eek:

Bei mir auch, einfach völlig irrational da Ganze. Was einem zu denken geben sollte: seit Corona haben unverhältnismäßig viele Leute ein Depot eröffnet, um an der "Megachance" teilzuhaben. Da sollte es klingeln, das klingt alles etwas nach Telekom Aktie, Dotcom Blase & Co.

Craig
2020-06-03, 09:31:14
Bei mir auch, einfach völlig irrational da Ganze. Was einem zu denken geben sollte: seit Corona haben unverhältnismäßig viele Leute ein Depot eröffnet, um an der "Megachance" teilzuhaben. Da sollte es klingeln, das klingt alles etwas nach Telekom Aktie, Dotcom Blase & Co.

Einfach Stops einbauen!?

GBWolf
2020-06-03, 09:36:33
Hier wiederholen sich langsam die Kommentare, jeden Tag "es geht rauf", "es geht runter" "alle anderen haben keine Ahnung außer mir" vielleicht sollten wir zu mehr Inhalt zurückfinden, ich schließe mich da auch mit ein. Fiel mir nur auf :)

Sunrise
2020-06-03, 09:38:45
Bei mir auch, einfach völlig irrational da Ganze. Was einem zu denken geben sollte: seit Corona haben unverhältnismäßig viele Leute ein Depot eröffnet, um an der "Megachance" teilzuhaben. Da sollte es klingeln, das klingt alles etwas nach Telekom Aktie, Dotcom Blase & Co.
Korrekt, ist wirklich extrem ähnlich wie damals zur Dotcom- und Neuer Markt-Zeit, zusätzlich ist dieses Jahr ein Wahljahr...was es nochmal verstärkt.

konkretor
2020-06-03, 09:43:06
Was ich spannend finde in den USA wurde quasi bedingungslose Grundeinkommen eingeführt.

Was machen die Leute danach wenn es keine Schecks mehr gibt?

Habt ihr euch mal Kingdee angeschaut?

https://www.finanzen.net/aktien/kingdee_international_software_group_2-aktie


Die Programmieren in China Software für Social Scoring etc....

MasterMaxx
2020-06-03, 10:03:04
Hach wie man es macht macht man es falsch :)

Gestern Airbus verkauft. Brutal wie die Aktien zzt. marschieren.

Acid-Beatz
2020-06-03, 10:27:07
Korrekt, ist wirklich extrem ähnlich wie damals zur Dotcom- und Neuer Markt-Zeit, zusätzlich ist dieses Jahr ein Wahljahr...was es nochmal verstärkt.
Wobei damals doch alle in irgendwelchen hippen Tech Unternehmen investiert haben, die vollkommend überbewertet waren, sprich die "Volks-Aktie Telekom" zum Beispiel und das obwohl eigentlich jeder wusste, was das für Saftladen ist - sie hatten halt die Infrastruktur von der alten "Bundespost", das ist das einzige.
Hinter Airbus steht da ein klein wenig mehr Know-How aus meiner Sicht, zumal die Rüstung vermutlich nie aussterben wird.

Mortalvision
2020-06-03, 10:31:27
Einfach weiter, heute wieder Party ohne Ende...)

Craig
2020-06-03, 10:34:37
Was ich spannend finde in den USA wurde quasi bedingungslose Grundeinkommen eingeführt.

Was machen die Leute danach wenn es keine Schecks mehr gibt?

Habt ihr euch mal Kingdee angeschaut?

https://www.finanzen.net/aktien/kingdee_international_software_group_2-aktie


Die Programmieren in China Software für Social Scoring etc....

Ein Bekannter, Sales Consultant aus Miami, macht ca. 250k im Jahr. Bekam zuerst nen 2.000 US Scheck und nun 23.000 US nochmal oben drauf - ohne Prüfung!

BTB
2020-06-03, 10:38:53
Ein Bekannter, Sales Consultant aus Miami, macht ca. 250k im Jahr. Bekam zuerst nen 2.000 US Scheck und nun 23.000 US nochmal oben drauf - ohne Prüfung!

Wofür? Hatte was von 1200$ plus 500$ pro Kind gelesen.

BTW Dax eventuell sogar bis 12500, dann sollte eine kleine(?) Korrektur eintreten. Könnte aber auch an der Marke jetzt hängenbleiben zunächst. Bin gespannt, bei 12500 löse ich meinen Long auf.

Craig
2020-06-03, 10:40:57
Wofür? Hatte was von 1200$ plus 500$ pro Kind gelesen.

"[22:14, 30/05/2020] XXXX: I got $22,000 of free government money lmao 😂
[22:15, 30/05/2020] XXXX: It’s called paycheck protection program"

Schrieb er .... :)

BTB
2020-06-03, 10:45:40
Das wird die Börsen-Rally wohl auch befeuert haben, da sind Billionen in den Markt geflossen. Da wurden sicher reichlich Aktien gekauft. Zusätzlich die eigene Task Force der Amis.

Ob das alles Substanz hat? Ist ja schon grenzwertig und ich meine auch einmalig, oder gab es sowas schon mal?

In DE gab es ja auch die Soforthilfe, die ist jedoch an so viele Bedingungen geknüpft, da weiss man gar nicht ob man schon in den Knast kommt, wenn man die beantragt hat ;D

Mr.Fency Pants
2020-06-03, 11:12:28
Einfach Stops einbauen!?

Na klar wird dann entsprechend ausgecasht. Wollte nur anmerken, dass die Anzeichen da sind, dass sich bestimmte Szenarien wiederholen.

Paran
2020-06-03, 11:50:35
"[22:14, 30/05/2020] XXXX: I got $22,000 of free government money lmao 😂
[22:15, 30/05/2020] XXXX: It’s called paycheck protection program"

Schrieb er .... :)

Das ist aber ein Darlehen.

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Paycheck_Protection_Program

Loan terms
Loan payments are not required to be made for six months. The loan has a maturity of two years. Each PPP loan has an interest rate of 1 percent.

F5.Nuh
2020-06-03, 12:08:27
Hmm aktuell ist es mit investieren nicht so empfehlenswert?!? Geht alles auf einmal so stark hoch.

fizzo
2020-06-03, 12:50:42
HGM (https://www.onvista.de/aktien/HIGHLAND-GOLD-MN-Aktie-GB0032360173?notation=165002269&activeType=line&activeTab=T5&displayVolume=true&min=1590563649000&max=1591180177000&zoom=false&scaling=linear&assetName=HIGHLAND%20GOLD%20MN&isPopup=false) :usweet:

medi
2020-06-03, 12:53:41
Du wirst lachen aber darüber habe ich auch gerade nachgedacht :D

Plutos
2020-06-03, 13:03:02
Hmm aktuell ist es mit investieren nicht so empfehlenswert?!? Geht alles auf einmal so stark hoch.
Und vorher war es auch nicht so empfehlenswert, weil alles so stark runter ging? Wer so argumentiert, wird nie aktiv. Es zählt nur Handeln. Im Nachhinein ist der Zeitpunk sowieso quasi immer falsch. Chartanalyse in Ehren, aber wer nur auf Berge und Täler in den Kurven glotzt und in "hätte ich doch zu diesem oder jenem Zeitpunkt…" aufgeht, der kann's auch gleich lassen.

Meine Meinung/Anlageentscheidung(en) zu diesem Zeitpunkt steht ja weiter vorne im Thread schon und ich werde auch weiterhin (im Rahmen meiner Möglichkeiten) Geld in den Markt pumpen. :biggrin:

-nUwi-
2020-06-03, 13:20:10
Was nun genau mit HGM? Die Aktie hat immerwieder diese Rücksetzer insb. wenn die Indizes steigen.

In Summe läuft sie selbst bei Rücksetzern genau auf dem "normalen" Verlauf weiter.

Würde eher bei allem unter 2,80EUR nachkaufen wenn man denn möchte.

Oid
2020-06-03, 13:31:34
Und vorher war es auch nicht so empfehlenswert, weil alles so stark runter ging? Wer so argumentiert, wird nie aktiv. Es zählt nur Handeln. Im Nachhinein ist der Zeitpunk sowieso quasi immer falsch. Chartanalyse in Ehren, aber wer nur auf Berge und Täler in den Kurven glotzt und in "hätte ich doch zu diesem oder jenem Zeitpunkt…" aufgeht, der kann's auch gleich lassen.

Sehe ich auch so. Es wird wie immer an der "Seitenlinie" auf "günstige Kaufkurse" gewartet. Aber je tiefer die Kurse, desto schlechter ist die Stimmung. Und dann investiert man erst recht nichts... Gekauft wird dann - aus Angst etwas zu verpassen - eh wieder viel zu spät.

Einfach mit Sparplänen rein in den Markt. Egal zu welchem Zeitpunkt.

Dorn
2020-06-03, 13:39:30
Gekauft wird dann - aus Angst etwas zu verpassen - eh wieder viel zu spät.Genau deswegen Schaue ich weiterhin zu. :freak:
Verdammt ich will noch mal ein Crash...dieses Jahr büdde...:biggrin:

Mr.Fency Pants
2020-06-03, 13:52:22
Genau deswegen Schaue ich weiterhin zu. :freak:
Verdammt ich will noch mal ein Crash...dieses Jahr büdde...:biggrin:

Dieses Warten bezahlt man dann aber, wie man aktuell wieder sieht, mit Rendite. Wenn du noch nicht investierst sein solltest, dann ist der richtige Zeitpunkt immer Gestern. :) Ansonsten macht man es nie. Wie hier schon geschrieben wurde einen (ETF) Sparplan machen oder vermeintlich "sichere" Unternehmen wie MS oder Coca Cola. Man kann ja erstmal klein beginnen, besser unperfekt starten als perfekt zu zögern. ;)

medi
2020-06-03, 14:18:20
Hätte ich nur 10k statt der 1k in Sasol damals Ende März gesteckt. Die steht gerade 112% bei mir im Plus ;D